Eintracht Frankfurt Die im Kasten stehen

Von | Dienstag, 31.03.09 um 08:23 Uhr | 147 Kommentare

Eintracht-Torhüter: Foto: Stefan KriegerGrundsätzlich habe ich von Fußball nicht so viel Ahnung. Auch wenn ich pausenlos darüber rede und schreibe ist es nicht so, dass ich mich als Fachmann bezeichnen würde. Meine Defizite in Sachen Fachwissen kommen besonders dann zum Vorschein, wenn es darum geht über eine bestimmte Position im Kader ein Urteil oder eine Bewertung abgeben zu müssen. Herrschaften – es geht um Torhüter.

Eine merkwürdige Spezies ist das. Wie zum Henker kommt eigentlich jemand auf die Idee, wenn er Fußball spielen möchte, sich als Torwächter zu versuchen? Der Sport nennt sich Fußball, und Ziel der Sache ist, in einem Spiel mindestens ein Tor mehr als der Gegner zu erzielen. Haben Torhüter den Sinn der Sache nicht verstanden und das Ganze einfach umgekehrt? Haben sie für sich selbst entschieden dass es ihre Erfüllung ist, ein Tor weniger als der Gegner zuzulassen? Oder sind sie einfach nur so sehr von sich selbst überzeugt dass sie schon in jungen Jahren den Mut haben, eben nicht das tun zu wollen, was alle anderen wollen, nämlich Tore zu erzielen?

Ich verstehe es nicht. Ich habe es nie verstanden und ich werde es wohl auch nie verstehen. Genauso wenig wie ich es jemals verstehen werde, dass jemand, der diesen Sport liebt, sich dazu entschließt Schiedsrichter zu werden. Schiedsrichter und Torhüter sind die wahren Bekloppten dieses Sports. Vergesst die Linksaußen – die gibt es sowieso nicht mehr.

So wenig ich selbst also Fachmann in der Beurteilung der Leistung der Torhüter bin, so wenig wirklich fundierte Kommentare höre oder lese ich darüber in den etablierten Medien. Bei der Berichterstattung in den Zeitungen wird die Rolle des Torhüters oft darauf reduziert, welchen “Eindruck” er so macht, im Fernsehen beschränkt man sich gern auf die üblichen Floskeln. Nee, ist klar, wenn er rauskommt muss er ihn haben. Geschenkt.

Friedhelm Funkel steht für das Spiel am Samstag vor der Frage, wen er in den Kasten stellt. Oka Nikolov meldet Ansprüche an, Markus Pröll möchte nicht zurück ins zweite Glied. Wenn sich Funkel und sein Co-Trainer Menger nicht auf einen der zwei Kandidaten einigen sollten, empfehle ich als Mediator einen der wenigen anerkannten Fachleute in Sachen Beurteilung der Leistung von Bundesligaprofis: Herrn Leif Sundermann von der BILD Frankfurt.

Schaden kann das nicht, denn wer über hellseherische Fähigkeiten verfügt, der sollte auch wissen, wer am Samstag zwischen die Pfosten gehört. Leif Sundermann nämlich weiß alles. Lange, bevor es andere wissen. Heute zum Beispiel lässt er in der BILD über Pröll und Nikolov verkünden

“Brisant auch: In der kommenden Saison wird keiner der beiden als Nummer 1 im Kasten stehen. Für die Zukunft wurde U21-Torwart Ralf Fährmann (21) von Schalke geholt und mit einem Vierjahres-Vertrag ausgestatet (sic!).”
(Quelle)

Danke Oka Nikolov, danke Markus Pröll. Ihr hattet eure Zeit, bis Fachmann Sundermann die bittere Tatsache verkündet hat: Keiner von euch wird in Zukunft die “Nummer 1″ sein. Die Würfel sind also bereits gefallen. Der Funkel würde sich viel Kopfzerbrechen ersparen, würde er mal mit ihm reden, mit dem Sundermann.

Schlagworte: ,

147 Kommentare zu “Die im Kasten stehen” | Kommentieren

  1. Sundermann ein WUNDERMANN ?

  2. Das wird dieser Charon noch bereuen. Der Funkel hat den nur geholt um ihn zu brechen. Das weiß jeder.

  3. Morsche Stefan.

    Jetzt habe ich am Ende doch tatsächlich “Flachmann Sundermann” gelesen und dachte, naja, was ich halt so dachte, nicht wahr. Bis ich dann beim zweiten Lesen feststellte, dass du doch “Fachmann” geschrieben hast. :-)

    Pröll, der Ehrgeizige, scheint sich in der Rückrunde selbst im Weg zu stehen, weil er eben seinen Ehrgeiz, seine Motivation nicht in den Griff kriegt. Ich muss bei ihm in den letzten Wochen immer an das 0:1 im WM-Finale 1986 denken …

  4. Er ist mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestatet!

  5. funkel knurrt. aha.

  6. @4
    Falsch. Er ist Experte. Als solcher ist er nicht mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet sondern mit Autorität. Diese Autorität in Frage zu stellen ist auf eine Stufe mit Gotteslästerung zu stellen.Die Ausführungen haben zwar im Einzelnen kaum die Aussagekraft eines “Was ist Was?”-Bandes, tragen aber jenen imposanten Stempel, der hier zu Lande immer noch für Ruhm, hohe Gagen und eine nicht antastbare Autorität steht: EXPERTE.

    Noch genialer ist natürlich die Kombi aus Torwart und Expertendasein.
    Dann bekommt man einen Preis. Entschuldigung man bekommt einen Award.

    volksfreund.de/sport/sportmix/sportpolitik/Sp...

    Herbert, mir graut vor dir.

  7. ein anderer Stefan

    Denkt dran: Morgen ist der nach Fasching zweitbekloppteste Tag für Möchtegern-Humoristen. Also vorsicht bei diversen Eintracht- und sonstigen Meldungen.

    Caio wurde ja auch mit nem Vierjahresvertrag als Nummer 1 im Mittelfeld geholt ;-)

    Grandios auch die Teaser “Topthemen Sport” unter dem Oka-Artikel. Das ist Qualitätsberichterstattung.

  8. Wie man Torwart werden konnte? Bin zwar seit Jahren nicht mehr aktiv, aber die Erinnerungen an die Emotionen wenn man einen unmöglichen Ball gehalten, aus dem Winkel gefischt oder die gegnerischen Stürmerer zur Verzweiflung gebracht hat, sind einfach unvergessen. Verstehe nicht warum man verrückt sein muss für diesen Posten, aber man kann schon verrückt werden, wenn die Vorderleute einem im Stich lassen.

  9. Pröll hat sich mit seinem Ehrgeiz schon sehr oft selbst im Wege gestanden. Und ich nehme an er weiß das auch.

  10. @Darth Sonic
    Und warum dann nicht gleich Schiri? Da kannst du gleich alle zur Verzweiflung bringen. ;)

  11. @Stefan: So bekloppt war und bin ich dann doch nicht ;)

  12. Zitat:
    “Vergesst die Linksaußen – die gibt es sowieso nicht mehr.”

    Jaja, reib schön Salz in meine Wunden.

    Und Torwart wurden bei uns immer die,
    - die ihre mangelnde Begabung am Fuß mit ihrer Begeisterung für den Sport an sich wett machen konnten, und ihnen im Tor einfach nicht langweilig wurde. Hauptsache dabei.
    - oder die so extrem gut waren, in allem was sie anpackten, dass der Trainer ihn Anfangs nur bei Not, und anschließend immer häufiger ins Tor stellte.

    Torwarte die auch gute Fussballer sind, gibt es aber recht selten.

  13. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die meisten Profi-Torwächter oft sehr lange im Feld gespielt haben…

  14. Entscheidend für die Aufstellung ist wahrscheinlich dann doch dieses “welchen Eindruck er macht”. Interessant fand ich dass unser Trainer neulich sagte dass ausser Lehmann keiner in der Bundesliga das Herauslaufen richtig beherrscht. Finde das Zitat grad nicht.

  15. Bei Lehmann fällt das aber auch extrem auf. Der spielt ja praktisch Libero.

  16. Irgenwas stimmt nicht mit der Seite. Manche User können den Beitrag nicht lesen.

  17. Bei mir war er auch einfach weg, nachdem ich ein paar mal aktualisiert hatte, kam er wieder. Dachte schon, es sei ein verfrühter April-Scherz.

  18. Nix häh. Ich habe heute morgen auf Fortsetzung geklickt und konnte nichts lesen. Jetzt klappts, warum auch immer. Bei anderen klappts aber nicht.

  19. Dann mögen sich die “anderen” mal melden. Er war mal kurz weg, Fehler meinerseits.

  20. Jetzt ist alles gut. Jedenfalls bei mir.

  21. Wundert mich. Besonders, dass das wirklich “gelesen” wird. ;)

  22. Die können sich nicht melden , weil sie nicht reinkommen.

  23. Unter die alten Beiträge auch nicht, Heinz? Oder per Mail mit der Fehlermeldung, die sie erhalten? Seite mal aktualisiert, mit Strg-F5?

  24. Die alten gehen wohl. Aktualisieren habe ich auch angeraten und Brauserwechsel. Gut ,gelle.

  25. Sorry, verstehe ich nicht. Kann nicht in der letzten Stunde gewesen sein.

  26. Nachricht XXXXXXXXXXXXX (31.03.2009 09:31)

    Moin uli

    wo ist denn im block g die torwart-diskussion hin verschwunden?
    Ich komm da nicht mehr rein.
    Ist die wieder gelöscht, oder kommst du noch rein und es liegt an meinem pc?

  27. Wie dem auch sei. Es sollte schon lange wieder gehen.

  28. Bei mir gehts ja auch:) Ich brauch die anderen Spacken nicht…

  29. Heinz! Was sind denn das für Ausdrucksformen!

    Wer soll denn laut euch eigentlich spielen am Samstag? Okalov?

  30. Heinz is komisch im Moment. Ich werde mich am Donnerstag mal seiner annehmen.

  31. “Wer soll denn laut euch eigentlich spielen am Samstag? Okalov?”
    Wie gesagt – ich weiß es nicht, zu wenig Fachmann ich bin. Sundermann fragen.

  32. Zitat:
    “Heinz is komisch im Moment. Ich werde mich am Donnerstag mal seiner annehmen.”

    Donnerstag ist gut. Sehr gut hihi.

    Apropos Donnerstag, ich geh zum Training.

  33. Prima. Gibt’s einen Bericht?

  34. Mal sehen ob ich Lust habe. Lustprinzip verstehste, das muß aus der Feder fließen. Es darf nicht den Eindruck erwecken der Autor verbringt sein Leben in altrömischen Salpetergruben

  35. Ich sehe schon ich mach das sicherheitshalber selbst. ;)

  36. Wer bestimmt denn, ob man den Adelstitel “Experte” bekommt?

    Heinz, du als Experte, sag mir doch bitte wer deiner Ansicht nach speilen sollte am kommenen Samstag?

  37. Zum Thema wie wird man Torwart kann ich Nr. 12 nur bestätigen. So ists bei meinen Kindern auch.
    Manchmal kommt es auch vor, dass die Torhüter dann die Lust verlieren, weil sie ja eigentlich Fussball spielen wollten.

  38. Zitat:
    “Wer bestimmt denn, ob man den Adelstitel “Experte” bekommt?

    Heinz, du als Experte, sag mir doch bitte wer deiner Ansicht nach speilen sollte am kommenen Samstag?”

    Caio

  39. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich meine Frage sehr unpräzise gestellt habe. Ich geb es jetzt auch auf.

    Zitat:
    “http://i2.iofferphoto.com/img/item/398/761/91/Einer_Kam_durch.jpg”

    Mmmh. Spacken. “Einer kam durch”. Als Antwort auf meinen Kommentar. Naja.

  40. Dies war die Antwort auf Nr 30

  41. Zitat:
    ” Ich brauch die anderen Spacken nicht…”

    Hast Du mich gerufen Heinz? da bin ich ;)

    Zum Topic:

    Da ich zu meinen frühen Schulzeiten Klasse(n)torwart war, spreche ich sozusagen als Experte und kann somit auf Worthülsen verzichten.

    Also, beim Torwart kommte es zuvorderst auf die Körpersprache (FF vorm Bielefeldspiel) an.

    Ab und zu macht sich auch eine erfolgreiche Parade nicht schlecht und last but not least wenn er (der Torwart) rauskommt, muss er den Ball … äh gut, hatten wir schon.

    So und damit zum Fazit: Oka spielt, Basta!

    Gruß
    Spacke (sonst hätte ich ja nicht 3 oder 4 Jahre im Tor gestanden)

  42. Zitat:
    “Dies war die Antwort auf Nr 30″

    Dann entschuldige!

    “So und damit zum Fazit: Oka spielt, Basta!”

    Wär mir irgendwie auch lieber. Stefan, hast du eine Mail-Adresse von Herrn Sundermann, damit ich ihn direkt befragen kann? Er muss es ja wissen.

  43. Körpersprache. Soso. Und warum hat dann Nikolov knapp 300 Erst- und Zweitligaspiele?

  44. @ 46:

    oka ist ein phänomen!

  45. Das wennerrauskommt-mussernhamm habe ich schon früh eingetrichtert bekommen und es ist somit Fakt.

    Viel wischdischer is awwer doch: Wennerdrinis-mussersehalde.

    Die Gefahr Unruhe heraufzubeschwören, scheint wesentlich niedriger, wenn Nikolov auf der Bank bleibt. Ich könnte mir vorstellen, dass gegen Cottbus er nochmal drinne steht und nur wenn er Mist baut, der Oka das nächste Mal reinkommt.

  46. Also der, nicht er.

  47. @46 Stefan,

    das nennt man dann Ruhe ausstrahlen ;)

  48. Hi Stefan

    der “Spacken” war ich!:-)

    Bisher habe ich hier immer nur “stumm” mitgelesen, ging aber heute morgen eine zeitlang nicht. Jetzt klappts wieder:-)

  49. Aus dem Schulsport kenne ich die einzig wahre und ewige Faustregel: Brillenträger in’s Tor!

    Schon schade, dass dieses unumstößliche Naturgesetz vom Profisport dergestalt eklatant ignoriert wird.

    Würde am Samtag eher Prölli bringen – dann hätten wir wenigsten ein bischen Kontinuität auf der Torwächterposition.
    Fernen ist es sehr wahrscheinlich, dass Prölli nächste Saison nicht mehr für die SGE kicken wird – ggf. kann man ihm dann denn Gefallen tun, sich zu präsentieren.

  50. Das Wort “Spacken” kam ja nicht von mir … ;)

  51. Fährmann hat übrigens einen 3-Jahres-Vertrag, nicht 4.

    Wirklich wichtig ist sowieso anderes:

    SGE-GIRL1208 (18:06)
    Q Bist du Singel?

    Russ (18:21)
    A Nein.

  52. “Wirklich wichtig ist sowieso anderes:

    SGE-GIRL1208 (18:06)
    Q Bist du Singel?

    Russ (18:21)
    A Nein.”

    Da! Heinz wieder im Chat.

  53. Da fällt mir auf… warum hat Russ 15 Minuten für diese Antwort gebraucht? Musste er sich erst rückversichern?

  54. Möglich, ist mehrfach vorgekommen. Evtl. redet seine zuklünftige Frau da mit.

    Eddy93 (18:15)
    Q Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

    Russ (18:30)
    A Meine zuklünftige Frau, meine Hunde und ein Boot.

  55. “Meine zuklünftige Frau, meine Hunde und ein Boot.”
    Seine zukünftige Frau als “Ding” zu bezeichnen ist schon ein Ding. Wurde das nicht moderiert? Unglaublich!

  56. Zitat:
    “Körpersprache. Soso. Und warum hat dann Nikolov knapp 300 Erst- und Zweitligaspiele?”

    Ich hab mehr.
    Gesehen.

  57. Ach, gab’s hier nicht mal eine Diskussion bzgl. des Speiseplans der Hochbegabten?

    papami (18:38)
    Q Kannst du eigentlich essen was du willst oder gibt es seitens des Vereins eine Vorgabe was auf deinem Speiseplan zu stehen hat?

    Vasoski (18:47)
    A Nein, wir sind alt genug und wissen, was wir essen können und ws nicht.

    Immer dran denken, wenn einem das nächste Mal einer Nachts bei McDonalds über’n Weg läuft.

  58. Mir phältt auf daas Recht schreibung und Grammmatik vollkomen übabewerted wern.
    Such is leif. Ob chat oder brint.

  59. … zukünftige frau = spielerfrau = ding?! naja. kann man schon durchgehen lassen ;)

  60. ein anderer Stefan

    @58: Nala wird das auch nicht gefallen :-(

  61. ein anderer Stefan

    Ach um noch was zum Thema zu sagen: In der Schule war ich ganz gerne im Tor, weil man da nicht so viel laufen musste. Würde ich heute nicht mehr so handhaben.

  62. @ 57.
    schlau übrigens, von der zuKLünftigen zu sprechen.
    da kann man juristisch bestimmt die schlinge aus dem kopf ziehen…

  63. Leute, zuschlagen, es wird immer besser!
    Original matchvorbereitet!

  64. Zu dem ‘“Was ist Was?”-Band’: das ich das noch erleben darf :-)
    Ich bin ja inzwischen sowieso für ein Revival der 80er. FoKuHiLa, Was-ist-Was und bitte eine Renaissance von ‘Menno!’.

  65. Von diesen Live-Chats gibt es viel zu wenig. Da werden im Gegensatz zu Presse-Interviews mal richtige Fragen gestellt.

    papami (18:20)
    Q Hast du mal geraucht (mit Sido zusammen)?

    BKoehler (18:56)
    A ich habe noch nie geraucht.

  66. ich hätte ja gerne ein matchangedachtes. aber die sind so selten.

  67. von alberman.

  68. Zitat:
    “Leute, zuschlagen, es wird immer besser!
    Original matchvorbereitet!”

    jetzt wissen wir ja auch warum funkel den auf der bank gelassen hat.

  69. Zitat:
    “Leute, zuschlagen, es wird immer besser!
    Original matchvorbereitet!”

    Ja, man möchte zuschlagen. Immer wieder.

  70. Ich versteh auch den Sinn dahinter nicht. Die paar Taler, die man damit verdienen kann wiegen den Image-Verlust doch nie im Leben auf.

  71. Zum Glück hat Al Gore damals das Internet erfunden. Wo sonst würde man solche Perlen finden?

    rogon.tv/player_images/gallery/576_2/7.jpg

  72. @74 Image! Verlust oder Gewinn?

    Bei uns in der Jugend war fast immer der (zu) Dicke oder der (zu) Lange im Tor. Fies, ich weiss. War aber so.

  73. Dieser NADW… ich könnte k….
    Vertragsverlängerung bis 2014.
    “dass ich auch in weniger guten Zeiten zum Verein stehe und mithelfen möchte, hier die Zukunft positiv zu gestalten”.

  74. ein anderer Stefan

    @76: So what, meine Ideale sind auch käuflich.

    @74: Wunderschön, was sagt Albert dazu?

    @”Original match prepared”: Bei dem Mist frage ich mich jedes Mal wieder, warum die Eintracht sowas nötig hat.

    Wird Zeit, dass Ostern kommt und endlich mal paar Säue durchs Dorf flitzen.

  75. Wir sollten den holen. Alleine um Sundermann die Grenzen aufzuzeigen.

    spiegel.de/sport/fussball/0,1518,616518,00.ht...

  76. Der wäre die Nummer 2 nach Fährmann, oder?:-)

  77. Was für ein Karriereschub, NadW hat es jetzt schon zur Korsettstange geschafft:-)

  78. Zitat:
    Da ist jemand bescheiden geworden

    Hat Manu zurückgezogen, was?

  79. Auf Grund des guten Wetters werde ich heute schon mal das Donnerstags-Pre-Training um 15:30h besuchen. Damit ich match-prepared for Saturday bin.

  80. ein anderer Stefan

    Juhu! Ich sitz hier im Büro und schau mal neidvoll rüber zum gelben Schriftzug…

  81. Korsettstangen von Schalke waren früher Spieler wie Thon, Anderbrügge oder Wilmots. Heute sollen es Rafinha, Kuranyi, und NadW sein, was ist daran noch Schalke ?

  82. @85 Pillepalle: sofort holen den Mann !
    Wenn ich mir das vorstelle: die Eintracht liegt 0-4 hinten und FF wechselt in der 82.Minute Caio und Copado ein, einfach nur ein Traum !

  83. Zitat:
    “Auf Grund des guten Wetters werde ich heute schon mal das Donnerstags-Pre-Training um 15:30h besuchen. Damit ich match-prepared for Saturday bin.”

    Ich bin gespannt ob “Liberopoulos, der vier Spiele wegen eines Zehenbruchs zuschauen musste, den Belastungen im Training stand [hält]” (Kicker) Nikolov kämpft ums Comeback.

  84. wurde mir gerade (aus mainz) zugespielt:

    die mainzer bekommen eine stilisierte narrekapp als stadion

    *ganz nach unten scrollen und ohne gewähr*

  85. So, spätnachmittags noch mal reingucken. Un? Alle Themen, die ich hätte bringen können, natürlich schon abgehandelt. Inklusive Exklusiv-Auskunft Russ zur “Singel”-Frage. Huh, mir singeln jetzt noch förmlich die Ohren.

    Torwart?
    Gerne! Ist einfach was Besonderes, das bietet doch alleine schon Anreiz genug. Aber hat mir auch Spaß gemacht, rauskommen, hochspringen, sich in die Ecke “schmeißen”, jede Aktion mit dem selbstverständlichen Attribut “tollkühn” versehen. Das hat doch was.
    Und, Stefan, mit Verlaub: Ganz und gar nicht zu vergleichen mit dem kläglichen Dasein eines Schiedsrichters. Diese Leute habe ich nicht verstanden, verstehe ich nicht und werde ich nie verstehen.

  86. Ach so, das bleibt mir dann doch noch zu sagen: Das Aufmacher-Photo oben, das…, also wie soll ich sagen?
    Der eine fliegt ganz herrlich am Ball vorbei und der andere lässt den Kopp schon im Trainig hängen.
    Ich mein´ ja nur.

  87. Die Suche nach “eintracht spacken” führt zuverlässig zu Blog-G.

  88. ein anderer Stefan

    Zitat:
    “wurde mir gerade (aus mainz) zugespielt:

    die mainzer bekommen eine stilisierte narrekapp als stadion

    *ganz nach unten scrollen und ohne gewähr*”

    ÖPNV-Anbindung? Ach, wer braucht das schon.

  89. War ja klar , dass so ein Vollspacken jetzt wieder den Copado fordert.

    eintracht.de/meine_eintracht/forum/5/11160047...

  90. Heinz, was ist bloß los mit Dir?

  91. Mir gehts gut. Nur diese Stimmen…….

  92. ein anderer Stefan

    Wärste besser mal mit dem Stefan rausgefahren um den Deal direkt einzuleiten ;-)

  93. 92. RabonaRaoul
    “Die Suche nach “eintracht spacken” führt zuverlässig zu Blog-G.”
    Umgekehrt wär´ deutlich schwerer zu ertragen. ;)

  94. Wo sind die Aspiranten?

  95. Transpiranten für die 100!

  96. Puh, *schwitz* …

  97. traber von daglfing

    @ worredau

    Melde mich mal einen Tag zu früh, bloß um zu sagen, dass ich früher auch mal Schiri war.

    Und ja, ich trage eine Brille.

    So, weitermachen, ihr Spacken !

  98. traber von daglfing

    unn dann noch die hunnert abgrätschen, wa ?

  99. traber von daglfing

    uups vergessen -;)

  100. Das wird ja immer schlimmer und undifferenzierter hier. Plädiere für eine saubere Aufteilung in Voll-, Ganztags-, Halb-, Presse-, und Juristenspacken…

  101. ein glueck, dass am samstag wahrscheinlich der oka wieder im tor steht, hatte nämlich schon angst das man fuer sein geld keine komödie mehr im waldstadion(commerzbank arena) sehen wuerde.. :) immer weiter so oka:)du bist unser gefährlichster spieler!!!!!

  102. Zitat:
    “ein glueck, dass am samstag wahrscheinlich der oka wieder im tor steht, hatte nämlich schon angst das man fuer sein geld keine komödie mehr im waldstadion(commerzbank arena) sehen wuerde.. :) immer weiter so oka:)du bist unser gefährlichster spieler!!!!!”

    Und siehe da, die Not wird noch größer

  103. Woher hat Adlerauge nur seine Informationen? Schreibt Herr Sundermann hier mit?

  104. Nein, denn sonst wäre Wahrheit statt Spekulation angesagt. Er schreibt nämlich nur, dass Oka wahrscheinlich im Tor steht. Bild dir deine Meinung

  105. naja…der oka ist halt immer fuer ne rollerueckwärts gut zu haben….klappt besser als im zirkus…

  106. Ich lese zwar mit, aber es wäre ja fahrlässig, wenn ich die Super-Duper-Bild-Vorabinfos hier einfach so rausposaunen würde. Da müsst ihr noch bis Freitag abend warten, bis die ersten Wahrheiten des Spielverlaufs im Besten Spochtteil der wos nur gibt gestatet werden.

    Wir machen jetzt erstmal Gomez-Watch…

  107. Achso. Hm, ja, ok. Rollerückwärts krieg ich übrigens auch noch hin.

  108. Zitat:
    immer weiter so oka:)du bist unser gefährlichster spieler!!!!!

    Applausapplausapplaus.

  109. @112

    Schade das hätte lustig sein können, wenn ich wie geplant den Namen auf Sundermann geändert hätte.

    Mist! Immer vergess ich so ein Detail….Herrschaftszeiten…

  110. Hihi. Tja. Die 115 war wirklich lustig. ;)

  111. Zitat:
    “Achso. Hm, ja, ok. Rollerückwärts krieg ich übrigens auch noch hin.”

    daran zweifelt ja auch niemand, lieber stefan, nur der oka macht das immer im richtigen augenblick, erinnerungen an cotbus im letzten jahr werden wieder wach…. daher nenne ich mich ab jetzt der “pinguin-mann”

  112. lasst mir den oka in ruh. verdammt nochemol.

  113. kritsier den oka nicht so häftig…hier will man ihn wegen seinen akrobatischen fertigkeiten und kunststuecken mal loben, da bekommt man nur zu hören dass man ihn in ruhe lassen soll??? ich sags ja: immer weiter so oka!!! du bist den neuen Vertrag wirklich wert!!!

  114. @116

    Naja wenigstens einen Lacher bekommen. Ich bin zufridde. ;-)

  115. Zitat:
    “Zitat:
    immer weiter so oka:)du bist unser gefährlichster spieler!!!!!

    Applausapplausapplaus.”

    jahrelang nicht dran gedacht und doch hatte es geklappt. ich hatte sofort den hier im ohr:
    http://i8t.de/03bpg6c0

    danke dafür…

  116. So Ihr Softspacken – habe jetzt zum x-ten male die Freiluftabbelsaison eingeleutet:
    22:15 Uhr Monk
    Ab morgen will ich dann gefälligst reaktionäre Hauwechparolen hören. Denke mal, UAI Diskussionen erübrigen sich – DREI!
    So, Donnerstach wirds 20 Grad – erwarte die outdoor Abbeldope Kampagne zu eröffnen. Durst.
    Samstach Pröll.

  117. Die, die im Kasten stehn …

    sind bei mir meist grün, braun, blau
    und normalerweise sehr bekömmlich.
    Nun ist es aus mit dem Genuss.
    Mein Keller rebelliert,
    platzt aus allen Nähten,
    Vergaß ich längst die allwöchentliche Qual,
    zu hiefen, zerren und zu schleppen.
    Nun steh ich da, ich Depp!
    Ne große Auswahl und keine helfende Hand weit und breit.
    Das soll mir eine Lehre sein
    und sammel, klaube nun was das Zeug hält
    zwischen all den Pfosten im tristen Zwielicht.
    Ohne Fleiss keinen Preis!
    Also ran an den Speck,
    es hilft ja doch nichts.
    Denoch verfluche ich sie….
    diese Flaschen!

    Schönen Gruß
    Der Gekreuzigte

  118. @122. Ergänzungsspieler:
    “Denke mal, UAI Diskussionen erübrigen sich – DREI!”
    Die 3 ist ja auch schon zusammen mit der 0 fürs Leverkusen-Spiel eingetragen worden. ;-)

  119. Pssst. Merkt doch kaum einer.

  120. jaja, hackt nur auf dem ewig besoffenen Dummkopf rum!

  121. Also das Training heut Nachmittag hat mich in der Torwart Frage nicht weiter gebracht (um nochmal aufs Thema zurückzukommen). Das Wetter war dafür traumhaft. Es roch nach Heimsieg…

  122. Die Torwartfrage ist geklärt und Bilder vom Training gibt’s dann morgen. E Basta.

  123. Dann kam ich wohl zu spät?!?! Inwiefern geklärt? Freu mich auf die Bilder. Ist was von der Grasnarbe dabei?

  124. traber von daglfing

    @ Jever

    Zitat:
    “Das wird ja immer schlimmer und undifferenzierter hier. Plädiere für eine saubere Aufteilung in Voll-, Ganztags-, Halb-, Presse-, und Juristenspacken…”

    Wohl die Nachtspacken vergessen, wa ?

  125. traber von daglfing

    Ach lasst’s mich doch alle in Ruh, ihr Oberspacken !

    Spacken raus! Alle !

  126. traber von daglfing

    Hier noch der Wetterspack :

    wetteronline.de/Hessen/Frankfurt.htm

  127. Zitat:
    “@ Jever

    Zitat:
    “Das wird ja immer schlimmer und undifferenzierter hier. Plädiere für eine saubere Aufteilung in Voll-, Ganztags-, Halb-, Presse-, und Juristenspacken…”

    Wohl die Nachtspacken vergessen, wa ?”

    Falscher Terminus: Das sind heutzutage Studentenspacken…und wer spricht schon gerne über sich selbst?

  128. traber von daglfing

    Nimm das, Jever !

    Zitat:
    “Softspacken alle”

    ;)

  129. traber von daglfing

    Fakt.

  130. traber von daglfing

    Wilhelm 138

  131. traber von daglfing

    Wie weit bis 200 ?

    Mathespacken ??

  132. traber von daglfing

    N8spacken !

  133. ein anderer Stefan

    Keine Mitläufer, sondern Führungsspieler”, fordert Funkel. Er habe auch nichts dagegen, “wenn sie schon älter, auch über 30 sind”. Einer von beiden soll ein Innenverteidiger sein, an dessen Seite Marco Russ weiter reifen soll.

    Ohjeohjeohjeohje!!Das passt leider sehr gut zu Gerüchten von letzt.

  134. AAAAAAAINDRACHT VOM MAAAAAAAAAIN
    NURDUUUUUUUU SOLLSSAMSDAAAACH SIIIEEEEGENNN
    AAAAAAAINDRACHT VOM MAAAAAAAAAIN
    WEIL WIR DICH AAALLEEE LIIEEEBEEEEEN

  135. Mannmannmann, kaum lässt man Euch ein paar Tage allein, um sich hemmungsloser Völlerei und dem Scouting von Perspektivbieren zu widmen, fällt hier der Spackfilter aus.

    Habe ich was verpasst? Eigentlich hätte Wilmots längst als Retter präsentiert werden sollen.

  136. @isaradler
    Nanu, dachte Du bist auf Schalke und inszenierst da medienwirksam Deine Aktion “Manager-wenn-sonst-keiner-will” Aktion, die ja doch wie von langer Hand vorbereitet wirkte. Oder ist auch dieses Beitrag wieder nur Tarnung?

  137. wer weiß, wer weiß…

  138. Torhüter konnten sich wohl im Allgemeinen nicht zwischen Handball und Fußbalöl entscheiden. Das fing schon bei berühmten Philosophen an: “Sein oder nicht sein?!”