Eintracht Frankfurt Euphorie und Depression

„Die größten Fehler machen Funktionäre in der Euphorie und in der Depression.“ wird Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender und sportlicher Leiter der Eintracht Frankfurt Fußball AG, heute in der Frankfurter Rundschau zitiert. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Bruchagen damit seinen Ex-Kollegen und Lieblingsgegner Uli Hoeneß gemeint haben könnte, der sich damals, es war im März 2009, in der Augsburger Allgemeinen zum FC Augsburg geäußert hatte. Eben diese Augsburger hatten drei Monate vor Ende der Saison verkündet, zur neuen Spielzeit nicht mehr mit Hoger Fach, dem damaligen Trainer, antreten zu wollen: „Wenn man weiß, dass der Trainer am Ende der Saison geht und es eh nicht so gut läuft, dann kann ich mir nicht so gut vorstellen, dass eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit in den nächsten Monaten stattfinden kann“. Sagte Hoeneß. Im März 2009. Van Gaal im März 2011, anyone?

Sicher hat Hoeneß damals nicht aus Euphorie oder Depression diese Wertung abgegeben. Also dürfte die Aussage kein großer Fehler gewesen sein. Und auf Eintracht Frankfurt im März des Jahres 2011 kann man sie durchaus auch anwenden. Selbst wenn man aus „den nächsten Monaten“ einfach „den nächsten Wochen“ machen sollte.

Eintracht Frankfurt gibt in diesem Jahr nicht nur auf dem Spielfeld ein äußerst jämmerliches Bild ab. Zur sportlichen Misere kommen immer häufiger und in immer kürzeren Abständen zweifelhafte Aktionen des Managements und der sportlichen Leitung. So wundert es nicht wirklich, wenn dem Vorstandsvorsitzenden im gleichen Rundschau-Artikel jetzt zu Pirmin Schwegler und dessen Einsatz am vergangenen Samstag die Äußerung „Er konnte weder schießen noch sprinten, er hat eine Leistenverletzung. Wir waren froh, dass er sich zur Verfügung gestellt hat“ herausgerutscht ist.

„Die größten Fehler machen Funktionäre in der Euphorie und in der Depression“. Es spricht nicht vieles dafür, dass Bruchhagen im Moment euphorisch ist. Das selbe dürfte auch für den Trainer auf Abruf, für Michael Skibbe, gelten. Und trotzdem hat der eine den angeschlagenen Spieler gestellt, während der andere zwei Tage nach dem Spiel sagt, wie es um Schwegler in Wahrheit bestellt war.

Geschicktes Krisenmanagement sieht anders aus. Aber Fehler werden halt gemacht – übrigens meistens lange bevor die Situation für alle ersichtlich fast aussichtslos ist.

Schlagworte: ,

463 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ihr seid mir alle immer viel zu nicht unaufgeregt

  2. moin. wenn ein team so zusammengestellt wurde, daß am ende nur auf zwei hand voll feldspieler zurückgegriffen werden kann, und diese zur not auch auf krücken aufs feld müssen, oder realistischer: ihre sportinvalidität riskieren sollen, dann hat das management über einen längeren zeitraum schlecht gehandelt. da finde ich die formulierung deines letzten absatzes zu höflich.

  3. Ich bin halt nicht gerne ein unhöflicher Mensch.

  4. eintracht frankfurt am 112.geburtstag – ein trümmerhaufen!

  5. man muss auch mal persönliche interessen hinten an stellen, wenn es um das große ganze geht.

  6. es könnte alles noch viel schlimmer sein, lasset uns das Gute sehen, erkennen und hochhalten

  7. ZITAT:

    “ moin. wenn ein team so zusammengestellt wurde, daß am ende nur auf zwei hand voll feldspieler zurückgegriffen werden kann, und diese zur not auch auf krücken aufs feld müssen, oder realistischer: ihre sportinvalidität riskieren sollen, dann hat das management über einen längeren zeitraum schlecht gehandelt. da finde ich die formulierung deines letzten absatzes zu höflich. „

    wie ein Clark spielen kann, haben wir ja gesehen.

    Es hat nichts mit dem Management zu tun, wenn der Hütchenaufsteller seinen Spielern, für deren Verpflichtung oder Weiterbeschäftigung er sich eingesetzt hat, nicht vertraut.

    Dieser Trainer ist ein einziges Trauerspiel.

  8. Ein kaputter Schwegler ist also immer noch besser als ein Clark mit Trainingsrückstand?

    Schwegler spielte übrigens schon mal, als er nicht fit war. Ähnlich wie Tzavellas. Amanatidis durfte wegen Trainingsrückstandes keine Rolle mehr spielen. Ich wiederhole: Keine Rolle mehr spielen.

    Hamsterrad eben. Egal, wer den Übungsclown an der Seitenlinie gibt.

    Und auf deutsch: Spinnt der Skibbe eigentlich, so ne Sch**** zu machen?

  9. Fakt: Clark war im Aufgebot, sicher als Backup für Schwegler, wenn es gar nicht gegangen wäre. Ich glaube eher, dass unser VV da dramatischer spricht als die Situation wirklich war.

  10. der manager ist auch für den trainer verantwortlich. wenn dieses rädchen nicht funktioniert, muss er es ölen oder austauschen, in der hoffnung, dass die ausfallzeit durch den wechsel keine gravierenden folgen hat. zumindest sollte er werkzeug haben und IRGENDWAS versuchen. oder den adac rufen.

  11. Hoeneß‘ Aussage von 2009 ist korrekt. Aber seine Entscheidung, ihr mit der bis-zum-Sommer-Garantie für van Gaal zu widersprechen, DAS ist der Fehler. In einer Phase der tiefsten Bayern-Depression ensteht ein großer großer Fehler. Theorie bestätigt.

    Zur Eintracht: Weiß ich schon gar nicht mehr, was ich schreiben soll. Trümmerhaufen passt gut. Katastrophenverein wär immoment auch nicht so verkehrt. Sportliche Leistung hin oder her… so ne Geschichte wie die mit dem verletzt spielenden Schwegler zeigt viel offensichtlicher, dass bei uns viel mehr im Argen liegt als ich noch zu Beginn der Rückrunde vermutet hatte. Traurig.

  12. Mich kotzt es an, dass eine wertvolle Woche verschenkt wird und die Qualen für Umfeld und Mannschaft anhalten.

    Das fühlt sich wue Super Slowmotion an.

  13. „Dieser Trainer ist ein einziges Trauerspiel.“

    und Koller wird auch ein einziges Trauerspiel. Sozusagen Funkel reloaded.

    Eingeständnis des eigenen Unvermögens, weiterzudenken und weiterzukommen. Man hat es einmal versucht, und ist kläglich gescheitert, weil man einem Blender aufgesessen ist.

    Daraufhin gleich aufzugeben und auf die altbewährten Mittel zurückzugreifen, die einen im unteren Mittelmaß gehalten haben, ist eine Bankrotterklärung.

    Ein letzter verzweifelter Versuch von Bruchhagen, sich seine zementierte Bundesliga zu erhalten.

    Ich bin frustriert.

  14. Natürlich kommen jetzt immer mehr Sachen raus, deren Ursachen teilweise in der Vergangenheit liegen, und deren Auswirkungen erst jetzt zu sehen sind. Fehler, begannen in Zeiten der Euphorie, die im Falle eines Erfolges nie und nimmer an die Öffentlichkeit gelangt wären.

  15. Melde ein wie für das fitgespritzte wue nach.

    Danke, dass es sich zur Verfügung gestellt hat.

  16. Ist die Meldung des Volkstümlichen Beobachters nun eine besonders perfide Art der Stmmungsmache oder war das wirklich angedacht?

  17. SGE taumelt in Richtung zweite Liga.

    Selbst der Premiumpartner hat erkannt dass sich die

    Fehler der Herren VV und ÜL häufen.Die Führungsspitze

    wird als Trümmerhaufen tituliert.

    Schuld am status quo sind jedoch die Spieler , P.Schmitt

    lässt in seiner Analyse keinen aus. Fenin hat unentschuldigt das Training versäumt .Er sagt er sei halt krank gewesen. Gibt es schon Tel. oder wird noch getrommelt. Merkwürdig.

  18. Aber auch auf anderen Ebenen wird schlampert gearbeitet oder kann mir jemand erklären warum die von mir hochgeschätzte Qualitätszeitung FAZ heute zum zweiten Mal von 380 Personen spricht die am Samstag vorläufig festgenommen worden sind?

  19. Ich kann leider nur Sachen kommentieren die ich gelesen habe. Ohne Links ist das schwer.

  20. ZITAT:

    “ Wie? „

    Bild von heute

    „Eine Eintracht ohne Bruchhagen ist für viele nicht denkbar. Er selbst soll seinen Nachfolger bestimmen – Amanatidis im Jahr 2014.“

    Bissi groß die Puschen, oder?

  21. Muß ich den Link setzen?

  22. Die schlimmsten Fehler sind keineswegs in den Zeiten der Euphorie gemacht worden.

    1. Skibbe

    2. 15 Mio oder wieviel auch immer für nichts zum Fenster rausgeblasen

    Favre sagte mal – bevor er in Berlin eine katastrophale Transferpolitik verantwortete – 85 Prozent des Erfolges hingen von den Transfers ab, die ein Verein realisiere. Eine Binsenweisheit, leider.

  23. Wo soll das noch alles hinführen ?

    Mich würde nicht wundern wenn der Dussel von VV noch iwas für die Lizenzvergabe in Liga 2 verbockt und wir mit -6 Pkt. starten. Das fehlt noch als i-Tüpfelchen…

    Alles Pfosten denen die Fussball AG langsam aber sicher aus den Händen gleitet…

  24. „Eine Eintracht ohne Bruchhagen ist für viele nicht denkbar. Er selbst soll seinen Nachfolger bestimmen – Amanatidis im Jahr 2014.“

    Bissi groß die Puschen, oder? „

    Naja … wenn man als Massstab das ansetzt, was zur Zeit abgeht …

  25. Der war gut;) Sehr englisch.

  26. ZITAT:

    “ Fakt: Clark war im Aufgebot, sicher als Backup für Schwegler, wenn es gar nicht gegangen wäre. Ich glaube eher, dass unser VV da dramatischer spricht als die Situation wirklich war. „

    das mag sein. trotzdem stelle ich in einem so wichtigen spiel keinen spieler auf, der nicht 100% fit ist.

  27. Ja, Leute, einfach so mal’n Trainer tauschen ist auch nicht so, wie mal schnell in den Baumarkt gehn, ne neue Bohrmaschine holen und die EC-Karte auf den Tresen legen.

    Man muss erstnal einen finden, der geeignet scheint, evtl sich überlegt, ob es sich für ihn lohnt hierher zu kommen, dann will der Säckel auch noch Geld haben….

  28. @CE

    Wenn de aufgewacht bist, fass doch bitte mal unser Gespräch von gestern zusammen . Über die taktischen ausbildungstechnischen undspielerischen Vorzüge unverbrauchter Trainer und Spieler. Das kannste besser als ich.

    Und jetzt fang ich mal an zu spinnen ( also eigentlich wie immer)

    Auf der anderen Position sollte man mal über jemanden nachdenken, der gar net so weit weg ist, aber im Verein wohl auf erhebliche Vorbehalte stößt. Irgenwie ist der mal welchen fürchterlich auf den Fuß getreten.

  29. @[30]

    Wenn meinst Du denn, Heinz ?

  30. Ich mach mich doch net noch unbeliebter.

  31. Tod UND Gladiolen: Die van Gaal’sche Weisheit gilt auch für die Eintracht. Skippe sollte einen Riesenblumenstraus an Lauterns Lakic schicken zum Dank, dass er die Großchance vermasselt hat. Und die Beerdigung des „modernen Fussballkonzepts“ konnten wir alle am Samstag verfolgen. Das Verblüffende ist der Absturz in die unsägliche „Langholz“-Spielanlage: Der gleiche Trainer hat es mit den im wesentlichen gleichen Spielern bewiesen, daß es auch anders ging – früher einmal. Die Träume platzen in Frankfurt, München, Gelsenkrichen, Wolfsburg, Hamburg…

  32. ZITAT:

    “ Ich mach mich doch net noch unbeliebter. „

    Heintje, oder was ?

  33. ZITAT:“Und jetzt fang ich mal an zu spinnen ( also eigentlich wie immer)

    Auf der anderen Position sollte man mal über jemanden nachdenken, der gar net so weit weg ist, aber im Verein wohl auf erhebliche Vorbehalte stößt. Irgenwie ist der mal welchen fürchterlich auf den Fuß getreten. „

    Nicht schon wieder mit Stepi anfangen…

  34. Bei den Bayern heisst es „Tod oder Gladiolen“, bei uns „Siechtum oder Durchwürgen“

  35. ZITAT:

    “ Ja, Leute, einfach so mal’n Trainer tauschen ist auch nicht so, wie mal schnell in den Baumarkt gehn, ne neue Bohrmaschine holen und die EC-Karte auf den Tresen legen.“

    glaub ich net.

  36. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich mach mich doch net noch unbeliebter. „

    Heintje, oder was ? „

    oder gar den “ Dicken Reisig “ ?

  37. Heinz, was soll den Heintje befähigen? Bislang ist er viertklassiger Manager eines drittklassigen Vereins, der hinter seinem Saisonziel hinterherhechelt.

  38. ZITAT:

    “ Ja, Leute, einfach so mal’n Trainer tauschen ist auch nicht so, wie mal schnell in den Baumarkt gehn, ne neue Bohrmaschine holen und die EC-Karte auf den Tresen legen.

    Man muss erstnal einen finden, der geeignet scheint, evtl sich überlegt, ob es sich für ihn lohnt hierher zu kommen, dann will der Säckel auch noch Geld haben…. „

    Der VV hatte doch lange genug Zeit !

  39. Reisig mach ich net. So rein persönlich. Vom Auftritt und Gehabe her. Da ist mir egal, ob er was könnte.

  40. Immernoch keine Pressemeldung? Kann da nicht mal jemand das Fax reparieren?

  41. Kurz zurück zur „Schwegler-Aussage“. Sollte Schwegler wirklich spielunfähig gewesen sein (und das ist man imo, wenn man nicht schießen kann), hat diese Aussage in der Öffentlichkeit nichts verloren. Dann müssen alle Beteiligten ihren Fehler einsehen und schweigen.

    Sollte Schwegler allerdings fit oder zumindest einigermassen spielfähig (denn am 25 Sp haben viele Spieler einige kleine Verletzungen) gewesen sein, ist die Aussage von HB eine schlichte Frechheit gegenüber Spieler, Trainer und med. Abteilung.

    Wie man es dreht und wendet: Diese Aussage war schädigend für den Club und hätte in jedem größeren Unternehmen folgen. Als VV eines Unternehmens kommentiere ich die eigenen Hauptversammlung ja auch nicht mit den Worten, dass mein Finanzvorstand eine falsche Bilanz aufgestellt hat, da er nicht rechnen kann.

    Nochmal: Ich glaube nicht, dass HB hier taktiert oder paktiert – er hat schlicht und ergreifend die Kontrolle über sich und den Verein verloren und gehört geschützt…

  42. Warum helfe ich dem Zwerg eigentlich dabei einen Subwoofer an seinen PC anzuschliessen? Bin ich völlig bescheuert?

    Zurück zum Spocht. Oder zur Eintracht.

  43. ZITAT:

    “ Warum helfe ich dem Zwerg eigentlich dabei einen Subwoofer an seinen PC anzuschliessen? Bin ich völlig bescheuert? … „

    BEP?

  44. @46

    Ich hab mir die Geschichte auch mal arbeitsrechtlich durch den Kopf gehen lassen, komme aber zu keinem vernünftigem Ergebnis.

  45. ZITAT:

    „Zurück zum Spocht. Oder zur Eintracht. „

    Ja was denn nu? Beides zusammen geht zur Zeit ja schlecht.

  46. Guten Morgen!

    Das schlimme in Sachen Bundesliga sind eigentlich die vielen leeren Tage dazwischen.

  47. “ Ja was denn nu? Beides zusammen geht zur Zeit ja schlecht. „

    Deshalb schrub ich ODER, nicht UND.

  48. @30 Morsche, wach aber nicht so wirklich.

    Ich habe den Eindruck, dass die jungen Spieler (und Trainer?) schlicht besser ausgebildet sind als die Buli-Dinos.

    Klar hat Dortmund Geld in die Hand genommen abe dass die jüngste Mannschaft die Liga dominiert, halte ich für keinen Zufall. Ob Chandler, Ekici, Schindler und Gündogan in Nürnberg, ob Schürrle, Holtby, Szalai in Mainz, ob Rudy, Alaba in Hoppendorf, ob Clemens, Matuschyk in Köln, die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

    Mi scheint, dass in 2000(?) in Gang gesetzte Qualitätsprogramm scheint bei den jetzt 18-22 jährigen voll zu greifen.

    Nicht viel anders scheint das bei den Trainern zu sein. Irgendwie kommen die Tuchels, Schäfers, Dutts im Moment fast besser weg als die Dinos Magath, van Gaal, Veh e.t.c.

    Und was machen wir? Wir nehmen einen Beamten als Trainer und versäumen es unseren U-Nationalspielern eine hinreichende Perspektive aufzuzeigen. Wir verpflichten Spieler, die teuer sind und die wirklich absolut kein anderer als wir wollte.

    Und wenn dann die Kacke am dampfen ist, fällt offensichtlich nicht viel mehr ein als Koller.

    Eine Mannschaft mit Jung, Kraus, Rode, Clark, Köhler, Tosun, Alvarez wäre schon mal ein ordentlicher Stamm für die 2. Liga gewesen und extrem preisgünstig dazu. Dazu ein junger unverbrauchter Trainer (Büskens, Foda) und wir hätten eine Perspektive, egal in welcher Liga.

    Das als weiter so, halte ich für fahrlässig und unvertretbar. Hier ist der AR gefordert.

    P.S. Heinz, Du bist eine faule Socke.

  49. ZITAT:

    “ @46

    Ich hab mir die Geschichte auch mal arbeitsrechtlich durch den Kopf gehen lassen, komme aber zu keinem vernünftigem Ergebnis. „

    Von arbeitsrechtlicher Seite mag das noch im grün-grauen Bereich liegen. Allerdings -und da bleibe ich als Anleihe in größeren Unternehmen- existiert für Wirtschaftsunternehmen in der Regel so etwas wie ein Kommunikationsleitfaden und Personen in leitender Funktion durchlaufen Medientrainings etc.

    Hier lernt man schon als mittlere Kader zu welchen Themen man sich in der Öffentlichkeit nicht oder ausweichend äußern sollte (ist natürlich branchenabhängig). Was der VV hier gebracht hat, ist ein Fauxpas de Luxe und dieser würde in der Wirtschaft nicht unbedingt arbeitsrechtlich verfolgt werden, aber Fahrer, Büro und Schlüssel wären 10 Minuten später weg;)

  50. ZITAT:

    “ @46

    Ich hab mir die Geschichte auch mal arbeitsrechtlich durch den Kopf gehen lassen, komme aber zu keinem vernünftigem Ergebnis. „

    HB=Organ=Dienst- kein Arbeitsrecht.(Hehe)

  51. Dortmund hat sicher Geld in die Hand genommen, aber in keinem Einzelfall mehr als 5 Mio., also quasi einen Caio. Ansonsten hat man aber einen komplett anderen Plan: Wert generieren – siehe Schmelzer, Bender, Götze, Grosskreutz. Mit der Ausnahme Schwegler ist die Transferpolitik der Eintracht doch sehr unterdurchschnittlich: Bellaid, Caio, Petkovic. Gekas hat eine gute Hinrunde gespielt, ist aber kaum noch verkäuflich.

  52. Meine Güte…

    Heintje, Stepi, Ama als VV

    Fehlt ja nur noch ne Frau passend zum Weltfrauentag.

    Ok, heut is Klaa Paris, aber das ist keine Entschuldigung.

  53. Er hatte genug Zeit, einen neuen Trainer zu finden…..

    Wann hat er denn angefangen? Nur weil ich seit vier Wochen sag, ich will sofort nen neuen Trainer (liegt auch daran, dass ich Skibbe noch nie leiden konnt…), muss er das auch? HB, der ursprünglich die Entscheidung getroffen hat Skibbe einzustellen, dann mit ihm zu verlängern, schmeißt seine Haltung nicht am vierten Rückrundenspieltag wieder über den Haufen. Das wissen wir doch.

    So, und jetzt haben wir auch super Trainer im Angebot. Es sind die üblichen Knalltüten, die um diese Jahreszeit keinen Vertrag haben, und die, wenn sie jetzt einen bekommen, im Herbst wieder gefeuert werden.

    Dem einzigen, dem man wirklich so etwas wie mittelfristig nachhaltige Arbeit zutrauen kann, ist tatsächlich der Koller.

    Alle, die erfolgreich in einem Verein arbeiten, kriegt man doch jetzt nicht, kurz vor deren sportlicher Belohnung, aus nem Vertrag raus.

  54. ZITAT:

    “ Meine Güte…

    Heintje, Stepi, Ama als VV

    Fehlt ja nur noch ne Frau passend zum Weltfrauentag.

    Ok, heut is Klaa Paris, aber das ist keine Entschuldigung. „

    Katja Kraus.

  55. ZITAT:

    “ Katja Kraus. „

    Aber dann auch nur sie, ohne den Bernd.

  56. ZITAT:

    „Katja Kraus. „

    da war schon einer schneller, Herr Bambus

    http://www.eintracht.de/meine_...../11180753/

  57. ich möchte, bitte, daß tiere die eintracht übernehmen.

  58. Guten Morgen.

    3 Tage sind vergangen. Ich bin immer noch völlig angekotzt. Von den Kloppereien vorher, von den Jungs bei denen ich mich schämen musste das sie die gleichen Farben wie ich trugen. Von den Jungs im Stadion unten aufm Platz, die Armut die dort herrschte. Jetzt schäme ich mich für die erneute Armut des Managements die ihren Allerwertesten nicht hoch kriegen um überhaupt irgendetwas zu bewegen.

    @C-E, #54: ja. Da könnte etwas wahres dran sein. Leider. Noch ein iDontLike dazu. Alles ganz schlimm. Ich bin ratlos.

  59. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Katja Kraus. „

    da war schon einer schneller, Herr Bambus

    http://www.eintracht.de/meine_...../11180753/

    Die hatten wir hier schon am 01.03.:

    http://www.blog-g.de/der-gehei.....ent-393841

  60. Hier der FAZ-Artikel

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Nicht neu, aber für die FAZ schon fast radikal.

  61. „“Die größten Fehler machen Funktionäre in der Euphorie und in der Depression”. „

    FUNKTIONÄRE! Das sagt alles.

  62. Und wenn er in Einzelfällen noch so verdient wäre.

    Nichts spricht derzeit dafür, daß irgendwer in der AG, gleich welcher Funktion, einen sonderlich ehrbaren Abtritt haben wird.

  63. Wir jubeln einfach falsch:

    http://www.youtube.com/watch?v.....nO6dwh8jkQ

    So klappt’s auch wieder mit den Toren!

  64. Morsche

    yep: Trümmerhaufen Handlungsbedarf Fehler Depression.

    Sehr guter Eingangsbeitrag, 100,5 % Zustimmung.

    Es riecht nach zweiter Liga.

  65. Jubeln? Falsch? Worüber sollten wir richtig jubeln? Übers Wetter?

  66. „Wir jubeln einfach falsch: „

    Ok. Ich werde so jubeln. Aber dafür benötige ich dringend einen Grund.

  67. Sehr makaber, Heinz :)

  68. ZITAT:

    “ Jubeln? Falsch? Worüber sollten wir richtig jubeln? Übers Wetter? „

    Streiche ‚jubeln‘, setze ‚feuern … an‘.

    Auf, korken!

  69. ZITAT:

    “ Sehr makaber, Heinz :) „

    Ich kann nicht anders:(

  70. @67:

    Selbst ein Litti streicht den trainingsfreien Tag. Und was macht MS??? Zu spät im Schlaf- äh Trainingsanzug auf den Platz schleichen! Boaaah, so nen Hals krisch isch da!

    Es dürfte schon fast ein einmaliger Vorgang in der BL Geschichte sein, dass ein Verein sich so derart gehen lässt! Aber wer, wenn nicht die launische Diva, käme ansonsten dafür in Frage:

  71. Kann mir mal jemand beantworten, warum diese Versagertruppe, ausgenommen heute, nur einmal am Tag Training hat? Sind sie so gut, so fit, so spielerisch brilliant, dass sie nicht üben, üben, üben müssen?

  72. ZITAT:

    “ Hier der FAZ-Artikel

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Nicht neu, aber für die FAZ schon fast radikal. „

    Ich wusste gar nicht, dass Skibbe meist zu spät zum Training erscheint. Auch das noch.

  73. ZITAT:

    „Ich wusste gar nicht, dass Skibbe meist zu spät zum Training erscheint. Auch das noch. „

    mir wäre es recht, er würde gar nimmer erscheinen

  74. wo wirs gerade mit dem Reisig hatten. Kann es sein, dass der FSV seit seinem Rücktritt am verlieren ist?

    Frage:

    Verströmen Funktionäre irgendwelche zum Erfolg führenden direkten Wellen?

    Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften.

  75. Fenin war krank.. Lederallergie.

  76. Schwegler hat angeschlagen gespielt? So what. Sowas passiert an jedem Spieltag mehrfach. Russ durfte ein halbes Jahr lang mit kaputtem Knie spielen.

    Nur erfahren wir davon normalerweise nichts.

    Der Skandal ist, daß der VV diese Information unnötigerweise raushaut. Ohne jeden Zweifel aus dem Bauch heraus und mit dem unterbewusst einzigen Ziel, die eigene Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit zu minimieren (schaut nur: wir spielen mit dem letzten Aufgebot. Und der Trainer hat das so entschieden. Nicht ich). Für jemanden, der die Gesamtverantwortung im Unternehmen trägt, ist ein solches Verhalten unentschuldbar. HB hat mittlerweile fast jedem seiner Angestellten (mit Ausnahme seiner speziellen Freunde) in kürzester Zeit in der Öffentlichkeit die Rückendeckung verweigert und sie teils aktiv subtil bloßgestellt, um so seinen eigenen Hintern zu retten. In der realen Welt könnte das nur eine Konsequenz haben. Und die ist ganz gewiß zementiert.

  77. „Auf, korken! „

    Auf gehts Eintracht scheißt ins Tooooor *sing*… äh?

  78. ZITAT:

    “ Fenin war krank.. Lederallergie. „

    scheißegal – das runde ist heuer aus Plaste.

  79. 86 – die Antwort lautet Funktionär.

  80. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hier der FAZ-Artikel

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Nicht neu, aber für die FAZ schon fast radikal. „

    Ich wusste gar nicht, dass Skibbe meist zu spät zum Training erscheint. Auch das noch. „

    Wenn das stimmt und davon gehe ich bei einem FAZ-Artikel mal aus, dann muss man auf der Stelle auch Hernn Bruchhagen hinterfragen. Er ist der Chef, er kann ein derartiges Arbeitsverhalten nicht dulden. Ich würde Herrn Skibbe persönlich auf dem Trainingsplatz erwarten…

  81. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fenin war krank.. Lederallergie. „

    scheißegal – das runde ist heuer aus Plaste. „

    Man merkt. Du bist noch jung. Zu meiner Zeit war das ein Zeichen dafür das man mit Schuhen ins Bett ging und auch wieder aufwachte. Deswegen waren am nächsten Tag die Kopfschmerzen so groß.

  82. ZITAT:

    “ Hier der FAZ-Artikel

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Nicht neu, aber für die FAZ schon fast radikal. „

    FAZ: Das Training sieht meistens gleich aus: Aufwärmen, Flanken, Torschüsse, das war es im Wesentlichen.

    Stimmt das wirklich?

    Wenn ja, lügt mich an!

  83. Fenin war spontan krank? Hatte er Besuch vom Ümit?

  84. Skibbe kommt nach der Truppe mit seinem Co auf den Platz. Hat Funkel auch schon so gemacht. Da hat sich keiner aufgeregt. Ok, der kam mit Ama. Trotzdem pillepalle.

  85. @92

    Das was ich vom Training gesehen habe, sah ganz anders aus.

    (Ich bin allerdings nie beim Training)

  86. Mooooment – er kommt ja nicht 10 Minuten nach Trainingstart mit quietschenden Reifen und struppigen Haaren aufs Gelände gerast.

    Am End hat er in der Kabine bereits eine Ansprache gehalten und schickt die Mannschaft vor, weil er – was weiß ich – noch wichtige Faxe verschicken muss.

    Was ich damit sagen will – es kann auch einen ganz einfachen durch die Abläufe bedingten Grund haben, dass er später auf dem Grün erscheint.

    Trotzdem Skibbe raus – is klar.

  87. ZITAT:

    „FAZ: Das Training sieht meistens gleich aus: Aufwärmen, Flanken, Torschüsse, das war es im Wesentlichen.

    Stimmt das wirklich?

    Wenn ja, lügt mich an! „

    nein, es stimmt nicht. Meist gibts noch ein kleines Trainingskickerchen. Und den Gammelkreis. Den gibts immer. Ausnahmslos.

  88. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fenin war krank.. Lederallergie. „

    scheißegal – das runde ist heuer aus Plaste. „

    Man merkt. Du bist noch jung. Zu meiner Zeit war das ein Zeichen dafür das man mit Schuhen ins Bett ging und auch wieder aufwachte. Deswegen waren am nächsten Tag die Kopfschmerzen so groß. „

    Du bist ein süßes – ich wähle das Kompliment. Dankend.

  89. „Und den Gammelkreis. Den gibts immer. Ausnahmslos. „

    Was ist das?

  90. ZITAT:

    “ „Und den Gammelkreis. Den gibts immer. Ausnahmslos. „

    Was ist das? „

    das ist dieses Zeugs, wo aussen 5 rumstehen und innen 2 rumrennen, mit einmal berühren und so.

  91. Blöde 15 Sek.-Sperre. ;-)

  92. ZITAT:

    “ Skibbe kommt nach der Truppe mit seinem Co auf den Platz. Hat Funkel auch schon so gemacht. Da hat sich keiner aufgeregt. Ok, der kam mit Ama. Trotzdem pillepalle. „

    Bei Funkel konnte man sich auch prima über Meyr/Köhler/Caio aufregen.

  93. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Und den Gammelkreis. Den gibts immer. Ausnahmslos. „

    Was ist das? „

    das ist dieses Zeugs, wo aussen 5 rumstehen und innen 2 rumrennen, mit einmal berühren und so. „

    Das machen alle großen Mannschaften so, Barca…

  94. Wenn man nur wirklich möchte, kann man sich über alles aufregen! Alles eine Frage des Willens!

  95. Se vogliamo che tutto rimanga come è, bisogna che tutto cambi.

  96. Nach einer Nacht drüber schlafen würde ich sogar Koller nehmen. So weit ist es mit uns gekommen. Nach Koller gibts dann nur noch den Suizid als Alternative.

  97. der funkel hat ja auch töchter gehabt.

  98. Ich finde es ja auch klasse. dass Barca alles so macht wie wir. Aber wenn ich mir die spanische Tabelle angucke, lautet mein Fazit: die müssen noch viel lernen.

  99. Morsche,

    aus der Ferne betrachtet kann der räumliche Abstand nicht die innere Verbundenheit aufheben. Das ist schon keine Depression mehr sondern Wut.

    Ich hab grosse Lust dem VV und seinem Drecksladen mein Magengeschwür auf den Tisch zu kotzen.

  100. ZITAT:

    “ Nach einer Nacht drüber schlafen würde ich sogar Koller nehmen. So weit ist es mit uns gekommen. Nach Koller gibts dann nur noch den Suizid als Alternative. „

    Auch nach einer Nacht drüber schlafen werd ich kollerisch und krieg nen Koller wenn ich meinen Gedanken freien Lauf lasse.

    Saftladen.

  101. ZITAT:

    “ Ich finde es ja auch klasse. dass Barca alles so macht wie wir. Aber wenn ich mir die spanische Tabelle angucke, lautet mein Fazit: die müssen noch viel lernen. „

    Bei der Jugendarbeit macht es der FC Barcelona besser, macht uns sogar die Talente abspenstig:

    http://fussball.zdf.de/ZDFspor......html?dr=1

  102. „Uns werden noch geeignete Maßnahmen einfallen“, sagt Michael Skibbe, dem es schwerfällt, den Satz so herüberzubringen, dass es nicht nach einer Durchhalteparole klingt.

    Bestimmt so in der Art: Total krasser 5km Konditionslauf im Stadtwald, obwohl alle mit Balltraining gerechnet haben.

  103. Eventuell übt man ja auch mal Laufwege, Flanken und Abschluß…

  104. ZITAT:

    “ Eventuell übt man ja auch mal Laufwege, Flanken und Abschluß… „

    Flanke Kopfball Tor

    D A S Erfolgsrezept der Eintracht aus den letzten glorreichen Spielen im Jahr 2011.

  105. Worüber bin ich im Moment glücklich? Worüber könnte ich mich freuen und glücklich sein, wenn ich es wollte?

    Worauf bin ich (besonders) stolz? Worauf könnte ich stolz sein, wenn ich es wollte?

    Wofür bin ich dankbar? Wofür könnte ich dankbar sein, wenn ich es wollte?

    Wen liebe ich und wer liebt mich?

    Was begeistert mich? Wofür könnte ich mich begeistern?

    Mit welchen Menschen bin ich gerne zusammen?

    Welches sind meine schönsten Erinnerungen?

    Was mache ich besonders gerne?

    Wann war ich einmal besonders mutig?

    An welchen Orten fühle ich mich besonders wohl?

  106. Laufwege üben finde ich klasse.

    Wenn gar nichts geht, sollte man unbedingt mit der Feinjustierung anfangen.

  107. Willst Du einen Aufsatz darüber haben?

  108. Mir fällt zu allem was ein, Heinz. Zu allem. Außer gerade jetzt zur Eintracht.

  109. wenn 120 auf 119 sich bezog, lautet meine Antwort: Kraftpunkt. Nicht Aufsatz. Trottel.

  110. “ Kraftpunkt. „-Vorführung. Ja, gerne.

  111. ZITAT:

    “ Worüber bin ich im Moment glücklich? Worüber könnte ich mich freuen und glücklich sein, wenn ich es wollte?

    Das Wetter

    Worauf bin ich (besonders) stolz? Worauf könnte ich stolz sein, wenn ich es wollte?

    Das Wetter

    Wofür bin ich dankbar? Wofür könnte ich dankbar sein, wenn ich es wollte?

    Das Wetter

    Wen liebe ich und wer liebt mich?

    Das Wetter

    Was begeistert mich? Wofür könnte ich mich begeistern?

    Das Wetter

    Mit welchen Menschen bin ich gerne zusammen?

    Mit mir selbst.

    Welches sind meine schönsten Erinnerungen?

    Alles vergessen.

    Was mache ich besonders gerne?

    Nörgeln.

    Wann war ich einmal besonders mutig?

    Beim Weglaufen

    An welchen Orten fühle ich mich besonders wohl?“

    Im Internet.

    ;-)))

  112. Wieder mal auf der Kicker-Startseite. Im Artikel dann aber nichts Neues.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....gslos.html

  113. ZITAT:

    “ Reisig mach ich net. So rein persönlich. Vom Auftritt und Gehabe her. Da ist mir egal, ob er was könnte. „

    —ich nehm´das jetzt mal als ernste Aussage, ist so ein netter Ansatz für mich ;)—

    So was haben auch viele über FF am Ende, bzw. schon vorher gesagt (unabhängig vom sportlichen Stillstand).

    Mochte man nicht (mehr), oller Knarzkopp mit seinem staubtrockenen, altmodischen Gehabe und den schlechten Auftritten vor der Presse.

    Et voila, hatte man einen Trainer, der genau diesem Äffchen von Tag Eins das Zuckerle gab, nachdem es so lange bettelte.

    Dass die Mannschaft weder in ihren Stärken noch Schwächen nicht ohne grössere Veränderungen -die dann nicht kamen- kaum zu ihm passen würde, war da wohl nicht so wichtig, bzw. das kleinere Übel.

    Gehabe und Auftreten ist mir so was von egal, solange jemand sein (Kern)Handwerk beherrscht; mit sich einstellendem Erfolg wird dann diese -Gehabe- auch noch wesentlich erträglich, believe me; egal, was nun der Einzelne darunter versteht.

    Trifft auch auf den Trainer zu.

    Soll er meinetwegen sein Hausschwein an der Leine mit ins Training nehmen oder mit der Presse nur Zeichensprache kommunizieren

    Es gäbe nichts zu mäkeln, wenn Einsatz und Ergebnis stimmen oder ersichtbar ist, dass aus begangenen Fehlern gelernt wird.

    re. junge Trainer=bessere (oder zeitgerechtere) Ausbildung.

    Ja, natürlich…weshalb soll es in dem Beruf denn anders sein als sonstwo.

    Da haben sich nicht wenige von Skibbes Alter ablenken lassen, dass nicht automatisch 20 Jahre Trainerlaufbahn suggeriert.

    Koller?

    Warum nicht, wenn er sich das zutraut.

    Ich will nur nicht, dass er uns den Bobbes rettet, und dann nachher alles gerademal so weitergeht wie bisher.

  114. Nicht neu, aber entlarvend ist:

    In 13 von 25 Spielen schoss die Eintracht kein Tor.

  115. Ich kann Skibbe verstehen das er spaeter kommt. Wer sieht schon gerne jeden Tag das selbe Elend

  116. ZITAT:

    “ Gehabe und Auftreten ist mir so was von egal, solange jemand sein (Kern)Handwerk beherrscht „

    Stimmt schon, aber jedes äußere Bild nutzt sich mit der Zeit ab. Und warum eigentlich nicht mal ein neuer Besen wie der Reisig?

  117. Ich schäzte, man braucht die Woche, um, mit dem neuen Trainer noch zu verhandeln und der, um sich auf die Mannschaft vorzubereiten. Keiner dürfte noch an eine Wende mit Skibbe glauben.

  118. “ Keiner dürfte noch an eine Wende mit Skibbe glauben. „

    Das dürfte aber schon seit Wochen klar sein. Und zurück zum Hamsterrad.

  119. ZITAT:

    “ Ich schäzte, man braucht die Woche, um, mit dem neuen Trainer noch zu verhandeln und der, um sich auf die Mannschaft vorzubereiten. Keiner dürfte noch an eine Wende mit Skibbe glauben. „

    Ich glaub auch nicht an die Wende mit HB.

  120. ZITAT:

    „Uns werden noch geeignete Maßnahmen einfallen“, sagt Michael Skibbe.

    Wtf ist „uns“? Was ist denn mit „ihm“?

  121. 133 – wirklich keiner. Auch Skibbe selbst nicht – so interpretiere ichs zumindest aus den diversen Pressemeldungen.

  122. Ich glaube ja so langsam auch, dass wir eine Erneuerung an Haupt und Gliedern benötigen. Und die darf eben nicht nur beim Trainer stattfinden. Es müssen auch die übergeordneten Gremien hinterfragt und möglicherweise handelnde Personen ausgetauscht werden.

  123. Man muss ja fast fuerchten, die Eintracht gewinnt in Schalke oder holt einen Punkt und die Agonie mit Skibbe geht weiter…

    Im Uebrigen – Verdienste hin oder her:

    Im Fuehrungsbereich bei Wirtschaft, Behoerden und Militaer ist eine Rotation aus gutem Grunde nicht unueblich, die von Bruchhagen abgedienten 7 Jahre liegen da schon deutlich ueber dem Schnitt…

  124. Wie langweilig. 80 Prozent wollen Skibbe loswerden, um dafür einen Mann wie Koller zu etablieren.

    Hauptsache was annersder! Die Argumentation von Pawlowschen Hunden, weil sie seit acht Wochen kein gutes PAL mehr zu fressen bekommen haben.

    Skibbe ist nicht das Problem. Das Problem heißt Bruchhagen. So lange dieser „Glücksfall“ hier das Sagen hat, wird sich nie etwas grundlegend ändern. Dieser Mann hat in vier von sechs Spielzeiten immer nur sagenhaftes Glück gehabt, dass sein kleinkariertes, spießiges Beton-Konzept nicht schon viel früher jämmerlich zusammengebrochen ist.

    Glück allein aber ist keine Management-Philosophie.

    Das wird der Kleinbürger Bruchhagen auch noch lernen…

  125. Das aktuelle Problem heißt Skibbe.

  126. ZITAT:

    “ … Im Uebrigen – Verdienste hin oder her:

    Im Fuehrungsbereich bei Wirtschaft, Behoerden und Militaer ist eine Rotation aus gutem Grunde nicht unueblich, die von Bruchhagen abgedienten 7 Jahre liegen da schon deutlich ueber dem Schnitt… „

    Beim Militär mag das ja so gewesen sein, aber der Kerl liest jetzt zur Zeit hauptberuflich seine Doktorarbeit.

    Hast Du mal ein Beispiel aus der Wirtschaft?

  127. Mit einem Sieg wären wir an Schalke vorbei. Dann sieht die Welt schon wieder anders aus. Auf Regen folgt Sonnenschein.

    Glaubts mir.

  128. ZITAT:

    “ Mit einem Sieg wären wir an Schalke vorbei. Dann sieht die Welt schon wieder anders aus. Auf Regen folgt Sonnenschein.

    Glaubts mir. „

    Einer These könnte ich zustimmen. Beiden nicht.

  129. 140 – selbst wenn Deine Aussagen zu HB stimmen, Ihn JETZT auszutauschen bring für diese Saison gar nix.

    Skibbe hin oder her, HB trägt die Verantwortung. Also wird sein Ergebnis nach der Saison hoffentlich kritisch hinterfragt. Ist ja wirklich nichts besonderes.

    Ohne Skibbe sind unserer Schangsen diese Saison heil zu überstehen wahrscheinlich größer als mit ihm.

  130. ZITAT:

    “ Das aktuelle Problem heißt Skibbe. „

    Ich hoffe ja nach wie vor, dass es am Faxgerät liegt.

  131. Ich würd mir wünschen, die Saison irgendwie (als Nicht-Absteiger) mit Skibbe zu Ende zu bringen, weil wir JETZT einen anderen Trainer bräuchten als im Sommer. Im Sommer dann Neuaufbau ohne HB und ws. ohne MS, mit einem Sport-Manager (Fjörtoft wär mein Wunsch) und einem hungrigen Trainer à la Hyballa oder Büchtens. Darüber gerne jemand wie Mme Kraus, wenn sie mehr Sponsorengelder als HB lukrieren kann.

  132. ZITAT:

    “ Ich hoffe ja nach wie vor, dass es am Faxgerät liegt. „

    Optimist.

  133. Fjörtoft? Der immer im Ausland gearbeitet hat? Ich weiß nicht.

  134. „Ich würd mir wünschen, die Saison irgendwie (als Nicht-Absteiger) mit Skibbe zu Ende zu bringen, weil wir JETZT einen anderen Trainer bräuchten als im Sommer“

    Wo ist das Problem? Jetzt einen altgedienten Feuerwehrmann. Wenns sein muss gar den Meyer. Nur bis Saisonende. Feddisch. Dann Neu- und Umbau. Auf mehr als nur der Trainerebene.

  135. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich hoffe ja nach wie vor, dass es am Faxgerät liegt. „

    Optimist. „

    Ich bin einfach dermaßen genervt gerade – da klammert man sich an den kleinsten Strohhalm.

  136. „Hast Du mal ein Beispiel aus der Wirtschaft? „

    Dr. Flotte. Neuer Pächter nach nur 200 Jahren.

  137. ZITAT:

    “ Fjörtoft? Der immer im Ausland gearbeitet hat? Ich weiß nicht. „

    und das nicht mal erfolgreich.

  138. Haben uns gestern in der Kabine gefragt, was eigentlich mit Bockumstoßen noch gleich gemeint war: Gewinnen oder wenigstens ein Tor schießen? Bleibt also MS Trainer, wenn EF bei S04 1:2 verliert??? Würde dann zur Not auch ein Eigentor zählen???

    Wenns net so bitter wäre: Großer Spaß :-)

  139. Zitat:

    „….Mi(r) scheint, dass in 2000(?) in Gang gesetzte Qualitätsprogramm scheint bei den jetzt 18-22 jährigen voll zu greifen.

    Nicht viel anders scheint das bei den Trainern zu sein. Irgendwie kommen die Tuchels, Schäfers, Dutts im Moment fast besser weg als die Dinos Magath, van Gaal, Veh e.t.c.“

    Das mit den Trainern belegt die Tabelle nicht. Unter den ersten Sieben sind gerade zwei `Junge Wilde‘. Auf Platz zwei steht ein hier nicht gerade beliebter Grufti, um den die Bayern gerade wieder buhlen.

    Zitat:

    „Und was machen wir? Wir nehmen einen Beamten als Trainer und versäumen es unseren U-Nationalspielern eine hinreichende Perspektive aufzuzeigen. Wir verpflichten Spieler, die teuer sind und die wirklich absolut kein anderer als wir wollte.“

    Auch das hat mit dem Alter wenig zu tun, da gibt es welche, die haben den Beamtenstatus schon als Embryo.

    Zitat:

    „P.S. Heinz, Du bist eine faule Socke.“

    Das bleibt unkommentiert.

    Meine Meinung: Mit der Tendenz des zitierten Beitrags stimme ich überein. Eindeutiger lässt es sich an den Spielern, denn an den Trainern festmachen. Da sind Einige dabei, da macht Zuschauen Spaß, weil die wiederum noch Spaß am Fußball spielen haben.

    Die Unseren scheinen sich nur auf dem Platz einzufinden, weil hinter ihnen die Kabine abgeschlossen wurde

  140. Norway – If you don’t make it there, you gonna make it everywere.

    Gekauft.

  141. So eine Feuerwehrmann will doch gleich weitermachen, beweisen, dass er mehr als Feuerwehr kann, was dann falsifiziert wird.

    Für ein Himmelfahrtskommando gibt sich doch keiner her. Oder nur für absurd viel Geld.

  142. Na ja, Hans M. könnte mal wieder seinen Ruf festigen und 500k für acht Wochen einstecken…

  143. ZITAT:

    “ Na ja, Hans M. könnte mal wieder seinen Ruf festigen und 500k für acht Wochen einstecken… „

    Ich mach’s für 499k.

  144. Reisig & Oral?

  145. Aus reiner Bosheit gewinnen die auf Schalke. Ich sags euch.

  146. ZITAT:

    “ Reisig & Oral? „

    Igitt! Aber wenn Du meinst, dass das einen Sieg bringt, dann mach mal.

  147. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Reisig & Oral? „

    Igitt! Aber wenn Du meinst, dass das einen Sieg bringt, dann mach mal. „

    Wir brauchen aber drei Siege.

  148. „Aus reiner Bosheit gewinnen die auf Schalke.“

    Bosheit gegenüber wem?

  149. ZITAT:

    “ „Aus reiner Bosheit gewinnen die auf Schalke.“

    Bosheit gegenüber wem? „

    Euch gegenüber.Oder besser uns gegenüber..

  150. „Oder besser uns gegenüber.. „

    Ich freute mich über die 3 Punkte. Ich bezweifele aber stark das meine Laune gegenüber dem ÜL und so manch anderen aufgrund der Geschehnisse besser wäre als zuvor.

  151. Habe gestern im TV gesehen, statistisch sorge ein Trainerwechsel für einen Motivationsschub in den ersten Spielen und sorge so für vielleicht 2 oder 3 Siege. Dann auf geht’s. Die 6 – 9 Punkte könnten es sein. Dann nächstes Jahr Aufbbauumbruch zur Vorbereitung auf 2012.

    Bitte:

    – mit Konzepttrainer

    – mit jemandem, der es beherrscht, mit überschaubaren (unseren) Mitteln die Mannschaft zu verstärken. Egal, ob der Sportdirektor oder Scout oder Manager oder was weiß ich heißt.

    – mit welchen, wo es beherrschen, aus unserem guten Namen trotz überschaubarem Erfolg und sportlichem Glanz mehr Mittel herauszuschlagen. Egal, ob der Manager, Marketingfritze, sonstwie heißt.

    Ob das mit Bruchhagen, dessen Arbeit ich über die Jahre gesehen immer noch schätze, geht, weiß ich nicht. Wenn ja, dann gerne.

  152. Ein, nein DAS Auschlußkriterium für die Zeit danach, wonach auch immer:

    Kein Stallgeruch.

  153. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Aus reiner Bosheit gewinnen die auf Schalke.“

    Bosheit gegenüber wem? „

    Euch gegenüber.Oder besser uns gegenüber.. „

    Dann müsste ich mich klonen.

    Die eine zum sich mächtig ge-gackeiert fühlen, die andere zum Sektkorken massieren.

    Auch eine Samstags-Abend-Beschäftigung.

  154. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Reisig & Oral? „

    Igitt! Aber wenn Du meinst, dass das einen Sieg bringt, dann mach mal. „

    Wieso igitt?

    Der eine kann Manager, der andere kann Trainer und beide Wissen, wo der Stadtwald ist. Brauchen also wenig Eingewöhnungszeit.

    Reisig kennt wahrscheinlich jeden Grashalm in Fankfurt und könnte bei der Erschließung neuer Gedlquellen durchaus nützlich sein.

    Statt irgendein Funktionärs-Legionär, der schon bei 3 anderen Vereinen Mitglied ist, wäre ich im Falle des Vorstandes für jemanden, der seit längerer Zeit hier in der Region verwurzelt ist.

    Trainer sollte ein jüngerer sein, gerne auch ohne die ach so wichtige Erfahrung in der Bundesliga.

    Frankfurt sollte mehr als genug öffentlichkeitstaugliche und hochprofessionelle Manager haben, von denen einer sich für einen mit mind. 500K p.a. auch nicht gerade lausig bezahlten Job begeistern könnte.

  155. Das letzte was der Reisig braucht, ist Geld.

  156. @171: War ein (sehr) flacher Witz.

  157. Wie es eben auch kommen kann:

    Im Februar 1978 schwebte der 1.FC Saarbrücken in akuter Abstiegsgefahr. Sieben Spieltage vor Saisonende wurde Trainer Krafft entlassen und es kam Hans Tilkowski (der mit dem Wembley-Tor).

    Der neue Trainer holte aus den restlichen sieben Spielen einen einzigen Punkt, alle anderen Spiele wurden verloren. Saarbrücken stieg ab, Tilkowskis Trainerkarriere war auf Dauer beendet.

  158. traber von daglfing

    Zitat

    „Wieso igitt?“

    Naja, bezog sich evtl auf Oral, also eher das orale als…., ach lassen wirs ….;)

  159. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Ein, nein DAS Auschlußkriterium für die Zeit danach, wonach auch immer:

    Kein Stallgeruch. „

    Hatte MS auch nicht. Unn ?

  160. Ich mag den Reisig irgendwie – aber ich befürchte der hasst uns. Das kann nicht gut gehen.

    und der Oral ist zu klein und reitet gerade Rasenball zu Schanden.

  161. “ 500K p.a. auch nicht gerade lausig bezahlten Job begeistern könnte. „

    500 TEURO lasse ich mich noch nicht einmal morgens wecken. Nö.

  162. Oral? Der B-Klassenkicker, also bitte… Dann schon lieber Django Mann oder von mir aus Herbert Schäty!

  163. Mal eine ethische Frage: was gibt uns das Recht, die Entlassung eines Menschen zu fordern, dessen Leistung wir gar nicht ernsthaft beurteilen können – der sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Bestes für unseren Verein gibt? Das gleiche bei jedem beliebigen Arbeitgeber würde man Mobbing nennen. Warum ist das im Fussball anders?

  164. Marco Bode

  165. {Besserwissermodus ein}

    „Bruchhaegen“

    „Bruchagen“

    Stefan, wie wird er denn nun geschrieben?

    {Besserwissermodus aus}

  166. Immernoch besser als Koller.

  167. „Mal eine ethische Frage: was gibt uns das Recht, die Entlassung eines Menschen zu fordern, dessen Leistung wir gar nicht ernsthaft beurteilen können – der sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Bestes für unseren Verein gibt? Das gleiche bei jedem beliebigen Arbeitgeber würde man Mobbing nennen. Warum ist das im Fussball anders? „

    Meinst du den ÜL?

    Er mag das beste geben. Aber die Ergebnisse sind vernichtend, das hat IMHO nichts mit Mobbing zu tun. Wenn ich nur noch schlechte Ergebnisse bringe darf ich auch beim Chef zum Rapport antreten. Und dann gibts Dampf.

  168. ZITAT:

    “ Mal eine ethische Frage: was gibt uns das Recht, die Entlassung eines Menschen zu fordern, dessen Leistung wir gar nicht ernsthaft beurteilen können – der sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Bestes für unseren Verein gibt? Das gleiche bei jedem beliebigen Arbeitgeber würde man Mobbing nennen. Warum ist das im Fussball anders? „

    Weil die Entlassung mehr ein frühchristliches Ritual der Opferung nachbildet. Irrational, aber viele glauben dran.

  169. @ 171 u.a. „Stallgeruch“

    Die Leitung sollte idealerweise aus einem fähigen Manager mit lokaler Vernetzung und Bezug zum Verein und (mindestens)einem Sportprofi, der nur der Leistung verpflichtet ist, bestehen. In welchen Nominalfunktionen ist dann egal.

    Beispiele: Kind/Schmadtke, Watzke/(Zorc/)/Klopp, Tönnies/Magath, ….

    Insofern idt der Reisig kein schlechter Ansatz, halte ihn persönlich aber in Ffm und für uns für verbrannt.

  170. ZITAT:

    ” Mal eine ethische Frage: was gibt uns das Recht, die Entlassung eines Menschen zu fordern, dessen Leistung wir gar nicht ernsthaft beurteilen können – der sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Bestes für unseren Verein gibt? Das gleiche bei jedem beliebigen Arbeitgeber würde man Mobbing nennen. Warum ist das im Fussball anders? “

    Wir sind Fans. Und es läuft schlecht.

    Aktionäre dürfen das übrigens in der Wirtschaft auch.

  171. 181 – kann die Frage verstehen. Ich würde aber einfach mal behaupten, dass Tätigkeiten in diesem Geschäft offenkundig öffentlich sind. Also werden sie auch öffentlich diskutiert.

    Und entlassen werden Trainer nicht. Nicht mal Funkel. Die haben Vertrag. Befristet.

  172. genau, Funkel wurde nicht entlassen. Und Marin war zu klein.

  173. Übrigens ist die Reaktion des „Umfeldes“ (Was säht und erntet man eigentlich, auf so einem Umfeld?) überdurchschnittlich sachlich. Ich erinnere mich an Stuggi vor anderthalb Jahren. Das darf ruhig mal positiv erwähnt werden Unmenschlichen Druck üben wir hier – in Relation zum Üblichen – nicht aus.

  174. Weil mich die Vorgänge in der Metzgerei Schnitzel oder in der Schreinerei Sägeblatt schlicht nicht interessieren.

    Zudem schaue ich mir laufend die abgelieferten Arbeitsproben an. Ich bezahle sogar noch dafür. Und die Ergebnisse. Ich beschäftige mich sogar über die Maßen damit, was so geschrieben wird. Insofern meine ich mir schon ein Urteil anmaßen zu können.

    Und dieses Urteil fällt zumindest dieses Jahr nicht sehr charmant aus…

    Ich behaupte nicht, dass ich es besser kann. Aber muß ich ein Drei Sterne Koch sein um zu beurteilen, das die Suppe die mir derzeit präsentiert wird lauwarm und versalzen schmeckt. Ich meine, nein.

  175. mächtig schizophren die situation:

    nur durch ne niederlage auf schalke geht (wenn überhaupt, is ja nich mal sicher) skibbe.

    aber am ende entscheidet wahrscheinlich nur ein pünktchen (an tordifferenz will ich gar nicht erst denken haha) über abstieg oder drinbleiben.

    spielen müssen wir aber so oder so und definitiv wär das leben mit punktgewinn leichter zu ertragen .

    ich lenk mich mich mal mit ner gewohnheitssprengenden aufstellung ab und hoffe auf ein wunder in form einer eingebung beim ül, (es muss nicht meine aufstellung sein, aber ne wenigstens 75 minuten-pause für gekas wär schon super) und wenigstens einen punkt:

    TW egal(nobody´s perfect)

    OCHS – JUNG – RUSS – TZAVELLAS/KÖHLER

    CLARK – SCHWEGLER (falls keine Leiste!!!)

    RODE

    MEIER AMA

    ALTINTOP

    (einwechslung einsamer söldner ab konditionsschwäche einer der drei letztgenannten mit entsprechenden positionswechseln)

  176. Natürlich schmeckt die Suppe scheiße. Allerdings gehen wir bei Aramark essen und nicht bei Paul Bocuse. Was ich damit sagen will: Vielleicht erwarten wir einfach zu viel. So wie sich die Lage darstellt ist EF nunmal ein Verein, der aufgrund seiner Binnenstruktur und seiner finanziellen Möglichkeiten eben um den Klassenerhalt in der ersten Liga mitspielt. Wenn es gut läuft wird es Platz elf, wenn nicht steigen wir ab. Da wird sich so schnell nix ändern. Klar, vor einer jeden Saison gebe ich für mich die Parole aus: Dieses Jahr werden wir Meister. Aber im tiefen Inneren weiß ich, dass es damit wieder nix wird. Jetzt halt Abstiegskampf. Nächstes Jahr zweite Liga. Wenn’s gut Läuft direkter Wiederaufstieg. Wenn nicht halt noch ein/zwei jahre Liga Zwo. Hamsterrad eben.

    Mir ist das Alles mittlerweile (fast) scheißegal.

    Als Fußball-Fan macht es eh mehr Spaß andere Spiele zu schauen als die der Eintracht. Und als Eintracht Fan muss man sich ja irgendwie selbst schützen.

    Deshalb ist es mir egal wer als neuer Trainer VV oder Spieler kommt. Es bleibt sowieso alles wie es ist.

  177. @ 192:

    Und ich meine Du hast recht in diesem Punkt.

  178. ZITAT:

    “ Fjörtoft? Der immer im Ausland gearbeitet hat? Ich weiß nicht. „

    Ich würde den als Scout für den skandinavischen Markt verpflichten

  179. So, jetzt habe ich mich hier durchgekämpft, es sind sind noch fünf Minuten Mittagspause übrig. So lege ich denn all meine Konzentration in diesen einen Beitrag und sage zur Situation ganz entschieden … öhm … äh … was ich … ächem … *hüstel* …

  180. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @46

    Ich hab mir die Geschichte auch mal arbeitsrechtlich durch den Kopf gehen lassen, komme aber zu keinem vernünftigem Ergebnis. „

    Von arbeitsrechtlicher Seite mag das noch im grün-grauen Bereich liegen. „

    Wenn man da mal weiterdenkt, was passieren könnte.

    Schwegler bekommt plötzlich noch schlimmeres aua und fällt lange aus bzw. wird Sportinvalide.

    Nach den Aussagen von HB wird die Berufsgenossenschaft bzw. die Berufsunfähigkeitsversicherung des Spielers sicher einen dicken Blumenstrauss an HB schicken ;-)

    Einen offensichtlich nicht spielfähigen Spieler einzusetzen ist schon mehr als kritisch, dass öffentlich zu machen ist einfach nur dumm.

  181. ach und zur frage der ethik bei trainerwechseln:

    this is kapitalismus baby, und wenn das versagen eines firmenmitglieds in seinem arbeitsbereich absehbar zu wirtschaftlichem schaden führt, muss der auf jeden geh´n.

    und ich wollte eigentlich nicht auch noch blöd-zeitungsmässig darauf hinweisen, daß der betroffene genug 7stellige tröstungsgründe hat, aber es ging ja um ethik.

  182. Die solide wirtschaftenden Vereine München und Frankfurt erfreuen sich in der Liga derzeit übrigens besonderer Aufmerksamkeit.

    Schön, nicht?

  183. ZITAT:

    “ Aus reiner Bosheit gewinnen die auf Schalke. Ich sags euch. „

    Aber nur um dann gegen St. Pauli abzuschenken.

    Würde jedenfalls passen.

  184. 2 Punkte in der Rückrunde. 0 Tore. Ich glaube ich erwarte zu viel. Ich muss bescheidener werden. Und moralischer.

  185. ZITAT:

    “ Oral? Der B-Klassenkicker, also bitte… Dann schon lieber Django Mann oder von mir aus Herbert Schäty! „

    Puh, Django Mann ist leider auch schon von uns gegangen.

    Der kann uns nicht mehr helfen.

  186. „Aber muß ich ein Drei Sterne Koch sein… „

    HG du kannst 3-Sterne-Koch: Ein 3-Sterne-Koch hat einen Stab aus ca. 15 Köchen, die er dirigiert. Er braucht nur die Ideen vorgeben (Taktik), abzuschmecken (Kostprobe im Training) und sich hinterher den Gästen stellen (PK). Diese Art Koch ist ein Bundesligatrainer der Küche! Wenn es schon nicht für die Skibbe-Nachfolge reicht, Baiersbronn ruft mein Lieber;:)))

  187. @193: Diese Aufstellung hätte eine Chance verdient

    Ich finde es ein wenig schade, dass Marcel Koller überwiegend schlecht beurteilt wird. Er hat Bochum trainiert, mehr als 4 Jahr am Stück. Das ist quasi aus Scheiße Gold machen. Er kann aber auch Meister. In der Schweiz wurde er das mit zwei verschiedenen Mannschaften. Das ist ein Trainer, der das Blatt spielen kann, das er bekommt. Und nicht so einer, der die Karten, die ihm nicht gefallen, wegwirft und die behält, die ihm gefallen, obwohl sie ihm nichts nützen

  188. „nur durch ne niederlage auf schalke geht (wenn überhaupt, is ja nich mal sicher) skibbe.“

    Moooooment – wenn ich mir die Welt so backen könnt‘, wie sie mir gefällt, gewönnen wir in Schalke und hielten mit Skibbe die klasse. Knoten geplatzt, Serie – oder wenigstens 12 Punkte.

    Aber GERADE gegen Schalke sehe ich schwarz. Stichwort: Schalker Passivtaktik in Tateinheit mit gefährlichen Standarts. Irgendwann kommt er, der Aussetzer unserer Abwehr und/oder Torwächters.

  189. @juergenpahl

    Diese Rückrunde ist jenseits aller tolerablen Leistungsschwankungen. Ein wenig besser als Tasmania Berlin dürften wir uns schon einschätzen.

  190. ZITAT:

    “ @193: Diese Aufstellung hätte eine Chance verdient

    Ich finde es ein wenig schade, dass Marcel Koller überwiegend schlecht beurteilt wird. Er hat Bochum trainiert, mehr als 4 Jahr am Stück. Das ist quasi aus Scheiße Gold machen. Er kann aber auch Meister. In der Schweiz wurde er das mit zwei verschiedenen Mannschaften. Das ist ein Trainer, der das Blatt spielen kann, das er bekommt. Und nicht so einer, der die Karten, die ihm nicht gefallen, wegwirft und die behält, die ihm gefallen, obwohl sie ihm nichts nützen „

    Gute Einschätzung. Sehe ich ähnlich, 4 Jahre am Stück in Bochum sind nicht einfach

  191. Ich gebe zu, mein Statement gehört eher zur Kategorie Depression als zum Thema Euphorie

  192. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @193: Diese Aufstellung hätte eine Chance verdient

    Jung innen? hatten wir das nicht schon mal. Würde Jung durch Vasi ersetzen und Tsavellas/Köhler durch Jung.

    Gute Einschätzung. Sehe ich ähnlich, 4 Jahre am Stück in Bochum sind nicht einfach „

    dann bleibt bei uns also alles beim Alten, spielen zwischen Platz 14 und 18. Nein danke!!!

  193. traber von daglfing

    Was besseres als Koller ist wohl derzeit nicht zu haben, bzw. würde sowieso nicht zu uns kommen, sagt mir mein Realitätssinn ohne Eintrachtbrille.

    Und schlechter als jetzt kanns kaum noch werden, denn für mich ist Skibbe verbrannt. Ein Häufchen Asche, quasi.

    Mitleid habe ich trotzdem keins, denn er hatte die Zügel in der Hand und durfte lange machen wie er wollte.

    Ausserdem schätze ich ihn mehr als manch anderen als Legionär ein, der wenns nicht läuft reflexartig nach mehr Geld schreit, aber den eigenen Nachwuchs demotiviert. Usw.usw.

  194. Zur Aufstellung, Stand heute:

    Ralle

    Jung Clark Russ Schurli

    Rode Schwegler

    Altintop Meier Korkmaz

    Tosun

    Hab‘ ich was versäumt?

  195. Tosun hat sich sportlich nicht qualifiziert und Korkmaz ist zu klein.

  196. „Hab’ ich was versäumt? „

    Rehmer ist wieder RV.

  197. So, ich verabschied mich nach Klaa Paris:-)

    Wenigstens ein bissi Frohsinn in diesen trüben Tagen

    Helau

  198. Aus der FTD heute zu Barcelona & Jugendarbeit:

    „Zur Doktrin wurde der Glaube an die eigene Jugend bei Barca erst durch Trainer Pep Guardiola ab 2008.“

    Etwas mehr „Glaube“ würde uns auch gut tun!

    I have a dream….

  199. Rehmer. I like. Und Wiedener als LV.

  200. ZITAT:

    “ „Hab’ ich was versäumt? „

    Rehmer ist wieder RV. „

    Legat auf der Zehn.

  201. Furtok als einzige Spitze.

  202. Ihr albert rum wahrend wir absteigen. Pfui.

  203. Wir ändern eh nix, Stefan. Also können wir auch mal die Sorgen verdrängen.

    Hält nur kurzfristig, ich weiß das wohl – aber was solls.

  204. “ Busblockade kann jeder. „

    ICH hab Tränengas inhaliert am Samstag. Weil irgendwelche Frankfurter Bauern auf irgendwelche anderen Bauern losgehen wollten. Busblockade können andere. Ich blockiere innerlich.

  205. Tanzt! Solange es noch Grund dazu gibt.

  206. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @193: Diese Aufstellung hätte eine Chance verdient

    Ich finde es ein wenig schade, dass Marcel Koller überwiegend schlecht beurteilt wird. Er hat Bochum trainiert, mehr als 4 Jahr am Stück. Das ist quasi aus Scheiße Gold machen. Er kann aber auch Meister. In der Schweiz wurde er das mit zwei verschiedenen Mannschaften. Das ist ein Trainer, der das Blatt spielen kann, das er bekommt. Und nicht so einer, der die Karten, die ihm nicht gefallen, wegwirft und die behält, die ihm gefallen, obwohl sie ihm nichts nützen „

    Gute Einschätzung. Sehe ich ähnlich, 4 Jahre am Stück in Bochum sind nicht einfach „

    Wir werden ja sehen wer drin bleibt. Bochum oder wir.

  207. Darf ich bitten?

  208. @212

    vasi war bei seinen letzten einsätzen leider sehr schwächelnd & von jung als rv hab ich irgendwie in erinnerung, daß er da mal eine für ihn sehr unüblich schlechte figur abgegeben hat.

    aber die rv position find ich eh auch am problematischsten wenn man so an farfan denkt….

  209. ihr seid alle immer so negativ, man muss auch mal die positiven Seiten eines Abstieges erkennen:

    – Tickets sind günstiger

    – Spiele zur besten Wochenendmittagszeit

    – Montags im Topspiel, exklusiv

    – nach dem Freitagsspiel ists noch früh genug zum Ausgehen

    – kein Spiel mehr gegen Mainz

    – Derby gegen den FSV, vielleicht sogar gegen die Oxxen

    – Skibbe ist weg

    – Mannschaft wird billiger und wohl mit lokalen Buben aufgefüllt

    – weniger Zuschauer ergo mehr Platz auf den Parkplätzen und S-Bahnen

    – vermutlich mehr Tore, mehr Siege, mehr Jubelmöglichkeit

    – Lattek muss nimmer über uns nicht schwätzen

    – Aufstiegsfeier

    – …

    Also bitte, und da soll noch einer sagen, Abstieg ist Arsch und keine Option.

  210. ZITAT:

    „Ich finde es ein wenig schade, dass Marcel Koller überwiegend schlecht beurteilt wird. Er hat Bochum trainiert, mehr als 4 Jahr am Stück. Das ist quasi aus Scheiße Gold machen. Er kann aber auch Meister. In der Schweiz wurde er das mit zwei verschiedenen Mannschaften. Das ist ein Trainer, der das Blatt spielen kann, das er bekommt. Und nicht so einer, der die Karten, die ihm nicht gefallen, wegwirft und die behält, die ihm gefallen, obwohl sie ihm nichts nützen „

    Koller war (wahrscheinlich) Bruchhagens Idee. Bruchhagen hat keine Ahnung, also kann Koller auch nix, also Fakt.

    Im übrigen kann es nur besser werden ;)

  211. „Also bitte, und da soll noch einer sagen, Abstieg ist Arsch und keine Option. „

    Ich stelle Antrag auf Entzug der Aufenthaltserlaubnis. ;)

  212. @230 Bist Du jetzt dafür Skibbe zu behalten (bis zum Abstieg) ?

  213. @208

    bisschen spät, aber brennt und muss deshalb raus:

    ich hasse self-fullfilling prophecies

  214. ZITAT:

    “ „Also bitte, und da soll noch einer sagen, Abstieg ist Arsch und keine Option. „

    Ich stelle Antrag auf Entzug der Aufenthaltserlaubnis. ;) „

    Abgelehnt.

    (er hatte was gut bei mir …..)

  215. ZITAT:

    „Aber nur um dann gegen St. Pauli abzuschenken.“

    Fisch gibt´s. Ich schneide die Hecke bei ABB, die drei Punkte sind somit im Netz !

  216. ZITAT:

    “ @230 Bist Du jetzt dafür Skibbe zu behalten (bis zum Abstieg) ? „

    um Gottes Willen. Raus mit dem. Bevors endgültig zu spät ist.

  217. ZITAT:

    “ „Also bitte, und da soll noch einer sagen, Abstieg ist Arsch und keine Option. „

    Ich stelle Antrag auf Entzug der Aufenthaltserlaubnis. ;) „

    ist mittlerweile unbefristet. Hättest vor 7 Jahren ankommen müssen. Hehehehe.

  218. „ist mittlerweile unbefristet. Hättest vor 7 Jahren ankommen müssen. Hehehehe. „

    Ich hätt dir einfach am Samstag das Ding mitsamt Geldbeutel und Pass wegnehmen sollen ;)

  219. ZITAT:

    “ „ist mittlerweile unbefristet. Hättest vor 7 Jahren ankommen müssen. Hehehehe. „

    Ich hätt dir einfach am Samstag das Ding mitsamt Geldbeutel und Pass wegnehmen sollen ;) „

    ich hätte dann nicht mal einen Grünen zu deiner Festsetzung rufen können, die waren ja alle beschäftigt.

  220. Prinzipiell bin ich ja geneigt zu sagen wir zwei sind uns einig. Deshalb verzichte ich auf den Entzug (unbefristet).

  221. ich geh mal eben zu meiner urschrei-therapie, bis später!

  222. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Prinzipiell bin ich ja geneigt zu sagen wir zwei sind uns einig. Deshalb verzichte ich auf den Entzug (unbefristet). „

    Ach, können wir uns schon wieder Harmonie und Kuschelwuschel leisten ?

    ;)

  223. ich bin sehr für Harmonie

  224. ZITAT:

    “ „Hab’ ich was versäumt? „

    Rehmer ist wieder RV. „

    hat aber Migräne.

  225. „- Aufstiegsfeier“

    Das könnte der Knackpunkt werden. Und wir enden am End als graue Maus der 2. Liga. Noch nicht mal mehr Montagsspiele.

    Ich schätze, dann gehst Du freiwillig in die alte Heimat und jubelst Skifahrern zu.

  226. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Hab’ ich was versäumt? „

    Rehmer ist wieder RV. „

    hat aber Migräne. „

    nein heist ja

  227. Muss jetzt sein. Duck und weg.

    Unser Eindracht die spielt Schaisse.

    Ich dacht der Skibbe der täts raisse.

    Die Torn ham merr längst abgebroche

    Die braucht ja kaaner, ungelooche

    Und lange schallts an jedem Ort

    Ach die Eindracht, geh mer fott

    Nur mir halte laut dagesche

    Des iss schon immer so gewese

    Die Eintracht werds schon wieder schaffe

    Ihr seid doch als nur blöde Affe

    Am Samstach gesche die Arbeitlose

    wird gewonne, oder’s geht in die Hose.

    Duffdää

  228. Sehr schöner Eingangsbeitrag, allerdings glaube ich, dass HB seine größten Fehler weder in der Euphorie noch in der Depression, sondern bei der Kaderzusammenstellung und während der Winterpause gemacht hat. Da hat er unserem derzeitigen Trainer auf Abruf quasi alle Wünsche erfüllt und diesen dann schrankenfrei agieren lassen.

    Im Übrigen sehe ich den Beginn unserer Systemkrise weit früher als allenthalben gesagt wird.

    Schon bei der 0:4-Heimklatsche gg Hoppenheim wurde aufgezeigt, wie Skibbes Taktik widerlegt werden kann.

    Doch wer weiß, vielleicht mischt der Große Vorsitzende lediglich Zement und Kies zu Beton, oder besser, weil für Schöngeister formuliert:

    „Se vogliamo che tutto rimanga come è, bisogna che tutto cambi.“ (Isaradler, Nr.108 – Il gattopardo)

  229. Der will aber nicht mehr in der Bundesliga trainieren.

  230. traber von daglfing

    Ich nedd. Ganz gewiss nedd.

  231. Von dem würd‘ ich die Finger lassen…

  232. „Er hat Bochum trainiert, mehr als 4 Jahr am Stück. Das ist quasi aus Scheiße Gold machen“

    Warum nicht gleich den Neururer? Der hat Bochum gar in den UEFA-Pokal geführt. Der Tuchel des Ruhrgebiets sozusagen.

  233. traber von daglfing

    Der ist für mich mit Abstand der langweiligste Vochel der in der BuLi rumdilletiert.

  234. Veh ist ab Sommer übrigens auch zu haben:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

  235. traber von daglfing

    255 bezieht sich auf Veh.

  236. Veh will ich net

  237. Franz ist auf Schalke wegen der 10. gelben Karte gesperrt. Vasoski war gegen Lautern nicht mal im Aufgebort. Schon wieder verletzt?

    Spielt dann Clark oder Kraus in der IV? Oder Schwegler?Würde am liebsten ja mal Clark im Mittelfeld neben Rode sehen und Schwegler ne Denkpause geben. Jung ebenso. Aber ohne Franz wird das schwer.

  238. ZITAT:

    “ Veh will ich net „

    hat es in Austria eigentlich auch Fussballleerer?

  239. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Veh will ich net „

    hat es in Austria eigentlich auch Fussballleerer? „

    Klar, und vom Niveau passen sie zu uns. Alles schön gemütlich.

    Apropos, was macht eigentlich Kurtl Jara?

  240. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Veh will ich net „

    hat es in Austria eigentlich auch Fussballleerer? „

    Leerer passt. ;-))

    Den besten Job da unne machen derzeit Foda (Sturm Graz, Platz 2) und Daxbacher (Wiener Austria, Platz 1). Spielen beide mit jungen Leuten offensiv nach vorne.

  241. „Spielen beide mit jungen Leuten offensiv nach vorne. „

    pfui, pfui, pfui

  242. Gebt ’n bisschen was aus und holt den Wollitz von Cottbus

  243. Wollitz? Dann doch lieber die Plüschente.

  244. „Der amtsmüde Trainer.“

    Amtsmüde.

    Was soll ich da erst sagen? Ich ziehe mich erstmal auf mein Landgut zurück.

  245. St.Pauli ist wichtig.

  246. „Ich werde mit meiner Frau und meinen Kindern einfach nur gut bürgerlich essen gehen“

    http://de.fifa.com/worldfootba.....94227.html

    Das fasst einen großen Teil des Problems recht anschaulich zusammen.

  247. Aktion. Jetzt. Bis St. Pauli guck ich mir das nicht mehr an.

  248. ZITAT:

    “ Bis St. Pauli guck ich mir das nicht mehr an. „

    *Unterschreib*

  249. @268 Irgendwie sahen die damals schon so aus, wie heute. oder?

  250. ZITAT:

    “ Aktion. Jetzt. Bis St. Pauli guck ich mir das nicht mehr an. „

    Schalke ist doch bereits abgeschenkt, was willst du machen?

  251. “ Aktion. Jetzt. Bis St. Pauli guck ich mir das nicht mehr an. „

    Ich möchte mir das schon länger nicht mehr angucken. Tue es trotzdem. Und nun?

  252. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aktion. Jetzt. Bis St. Pauli guck ich mir das nicht mehr an. „

    Schalke ist doch bereits abgeschenkt, was willst du machen? „

    Stimmt. Am Ende bin ich soweit dass ich sage, dass eine Niederlage doch zu etwas gut sein könnte.

  253. wir werden gegen Schalke gewinnen.

  254. ZITAT:

    “ wir werden gegen Schalke gewinnen. „

    Völlig blöd ist der Magath ja nun auch nicht. Der wird denen schon sagen, dass sie im Zweifelsfall in der Abwehr nicht dazwischen gehen sollen, um kein Eigentor zu riskieren.

  255. Ohne geschossenes Tor in der Rückrunde die Klasse gehalten. Das ist der Stoff, aus dem Legenden sind. Wollt ihr das wirklich gegen spießigen Aktionismus eintauschen, der uns am Ende noch den Weltewigkeitsrekord versaut?

  256. ZITAT:

    “ wir werden gegen Schalke gewinnen. „

    Mal den Teufel nicht an die Wand.

  257. ZITAT:

    “ Am Ende bin ich soweit dass ich sage, dass eine Niederlage doch zu etwas gut sein könnte. „

    Korken, Du kennst das schon, was jetzt kommt.

    Ich bin vollkommen entspannt. Wenn wir auf Schalke verlieren ist Skibbe weg. Wenn wir unentschieden spielen ist er weg. wenn wir gewinnen ist er am Saisonende weg. So what?

  258. St.Pauli (H)

    Wolfsburg (A)

    Bremen (H)

    Hoffenheim (A)

    München (H)

    Mainz (A)

    Köln (H)

    Dortmund (A)

    Daraus 3 Siege und 2 Unentschieden sollte zum Klassenerhalt reichen. Der Glaube daran fehlt mir aber.

  259. „Den besten Job da unne machen derzeit Foda (Sturm Graz, Platz 2) und Daxbacher (Wiener Austria, Platz 1). Spielen beide mit jungen Leuten offensiv nach vorne.“

    Ich bin trotzdem für Peter Pacult.

    Weil der kann mit Traditionsclubs…

  260. „Ich bin vollkommen entspannt. Wenn wir auf Schalke verlieren ist Skibbe weg. Wenn wir unentschieden spielen ist er weg. wenn wir gewinnen ist er am Saisonende weg. So what? „

    Ja, das kenn ich schon. Aber „Der Glaube daran fehlt mir aber. „

    Aktion. Jetzt. Siehe auch Stefan, einige Beiträge vorher.

  261. St.Pauli (H) 3

    Wolfsburg (A) 1

    Bremen (H) 0

    Hoffenheim (A) 0

    München (H) 0

    Mainz (A) 1

    Köln (H) 3

    Dortmund (A) 0

    Macht 36.

  262. gegen pauli gibts die wiederauferstehung.

  263. St.Pauli (H)- 1:0

    Wolfsburg (A)- 0:0

    Bremen (H)- 1:0

    Hoffenheim (A)- egal

    München (H)- abgeschenkt

    Mainz (A)- 0:0

    Köln (H)- 1:0

    Dortmund (A)- 2:2

    So: 3 Siege und 2 Unentschieden.

    Ganz einfach, das…

    ;)

  264. ZITAT:

    “ gegen pauli gibts die wiederauferstehung. „

    Mit neuem ÜL.

  265. ZITAT:

    “ wir werden gegen Schalke gewinnen. „

    Klar, immerhin ist’s gerade für Neuer eine Ehre, unseren Torlos-Bann zu brechen. Und wenn er ihn selbst reinmacht. Oder der Schiri ein Tor sieht, welches keines war (wie HSV am Sonntag, oder Duisburg letztes Jahr vs FSV).

  266. St.Pauli (H) 0:0

    Wolfsburg (A) 0:0

    Bremen (H) 0:0

    Hoffenheim (A) 0:0

    München (H) 0:0

    Mainz (A) 0:0

    Köln (H) 0:0

    Dortmund (A) 0:0

    36 Punkte. Und ein Platz in den Geschichtsbüchern.

  267. Max 4 Punkte noch zu holen bis Saisonende.

    Und das auch nur optimistisch geschätzt weil die Sonne scheint.

    St.Pauli (H)- 1

    Wolfsburg (A)- 0

    Bremen (H)- 0

    Hoffenheim (A)- 0

    München (H)- 0

    Mainz (A)- 0

    Köln (H)- 3

    Dortmund (A)- 0

  268. 36 Punkte dürfte nicht reichen.

    Lautern spielt noch gegen

    Freiburg (H)

    Gladbach (A)

    Leverkusen (H)

    Stuttgart (A)

    Nürnberg (H)

    Schalke (A)

    St. Pauli (H)

    Worlfsburg (A)

    Bremen (H)

    Das ist kein außerordentlich schweres Restprogramm.

    St. Pauli muss noch

    Stuttgart (H)

    Frankfurt (A)

    Schalke (H)

    Leverkusen (A)

    Wolfsburg (A)

    Bremen (H)

    Kaiserslautern (A)

    München (H)

    Mainz (A)

    Dabei darf Lautern nicht mehr als 2 Punkte mehr machen als wir, St. Pauli sogar nichtmal einen Punkt mehr.

    36 reicht net.

  269. Drei Siege reichen. Oder? ODER?

  270. Nein. Und wenn doch: woher nehmen?

  271. ZITAT:

    “ Drei Siege reichen. Oder? ODER? „

    Nein.

  272. ja, 3 Siege reichen, wofür auch immer. Aber sie reichen.

  273. ZITAT:

    “ ODER? „

    Nur wenn die anderen hinter uns nicht weiter so punkten.

    Übrigens schaut auch Hoffenheim inzwischen nach hinten:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hauen.html

    Und was machen die?

    ZITAT:

    “ Ein intensives Trainingsspiel statt des Auslaufens am Sonntag, der freie Montag ist gestrichen. Da wird das Debakel aufgearbeitet, wie von Starke gewünscht dürfte es laut werden. Geplant ist diese Woche zudem eine Veranstaltung, um den Kontakt der Profis zum Anhang zu intensivieren. „

  274. Zwei 0:0 sind noch drin. Ein heldenhaft zusammengestümpertes gegen St.Pauli und ein unglückliches in Überzahl mit 2 Pfostentreffern gegen Köln. Der Rest sind Niederlagen. Der einzige Rückrundentreffer ist ein Eigentor von Mats Hummels. Damit versaut er uns den Eintrag in die Geschichtsbücher.

    Seit dem Gladbachspiel nehme ich mir vor, erst wieder zu gucken, wenn die Eintracht ein Tor geschossen hat. Aber man gewöhnt sich an den Schmerz und die Enttäuschung. Sie ist fast zu einem unersetzlichen Begleiter geworden.

  275. These: Könnte es sein, daß die Spieler eine ganz bescheuerte Wette laufen haben?

  276. traber von daglfing

    3 Siege würden wohl schon reichen.

    Aber derzeit würden wir auch gegen eine durchschnittliche Zweitligamannschaft verlieren.

  277. Die Konstellation muss nur so sein, dass wir und Schalke am letzten Spieltag um Platz 16 kämpfen…

  278. ZITAT:

    “ Die Konstellation muss nur so sein, dass wir und Schalke am letzten Spieltag um Platz 16 kämpfen… „

    mir wäre lieber, wir würden um Platz 15 kämpfen

  279. ZITAT:

    “ Die Konstellation muss nur so sein, dass wir und Schalke am letzten Spieltag um Platz 16 kämpfen… „

    … wenn hier eine rkämpft dann Schlacke.

    Die Konstellation muss so sein, dass ich im April weiss ob ich ne neue Strassenkarte brauche für Auswärtsspiele. Und wir werden uns an neue Namen gewöhnen müssen.

  280. Um das mal zu quantifizieren:

    Jeder Verein bekommt umgekehrt zu seinem Tabellenplatz einen Punktwert zugewiesen, also der BVB 18 Punkte, Gladbach 1 Punkt. Dieser Wert wird mit 1 für ein Heimspiel, mit 1,3 für ein Auswärtsspiel multipliziert. Die Addition dieser Werte ergibt die „Schwere“ des Restprogramms. Je höher der Wert, desto schwerer das Restprogramm:

    Eintracht 105,8

    St. Pauli 89,5

    Lautern 74,1

    Lautern darf max. 2 Punkte mehr machen als wir, St.Pauli max. 1 (bei aktuellem Torverhältnis).

  281. St. Pauli max. 0 muss es heißen.

  282. «Schade, dass wir in so einen Strudel gekommen sind, jetzt müssen wir uns da selbst wieder rausziehen»

    Schade? hat er Schade gesagt? ui. da is mir jetzt das bällchen eis runnergefallen. schade. hol ich mir halt ne neue mannschaft. gibt schlimmeres.

    saubere arbeitsauffassung + verantwortungsbewusstsein + verbundenheit.

    schade. naja. kann man nix machen. na dann, guude! ma siehts sich, gell, muss ja. alls weida.

  283. ZITAT:

    “ Aber derzeit würden wir auch gegen eine durchschnittliche Zweitligamannschaft verlieren. „

    Ich hab mir gestern bei dem Augsburg-Spiel schon überlegt, ob wir gegen eine der beiden Mannschaften im Moment Land sehen würden. Das Gedankenspiel endete nicht sehr schmeichelhaft.

  284. pauli ist schwerer als werder und köln schwerer als mainz. der letzte spieltag der vorrunde rettet uns.

    danach bloss kein veh oder gar litti. katastrophen gibts wie sand am meer.

  285. ich werde mir heute nicht die CL ansehen, bei Barca gg. Arsenal könnte ich sonst vollends traumatisiert werden

  286. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber derzeit würden wir auch gegen eine durchschnittliche Zweitligamannschaft verlieren. „

    Ich hab mir gestern bei dem Augsburg-Spiel schon überlegt, ob wir gegen eine der beiden Mannschaften im Moment Land sehen würden. Das Gedankenspiel endete nicht sehr schmeichelhaft. „

    Quälst Dich gerne selbst, gell? *smile*

  287. Wiedener? Tanzen? Nach links! Nach rechts!

    http://www.youtube.com/watch?v.....-OXzi5SG2M

  288. ZITAT:

    “ «Schade, dass wir in so einen Strudel gekommen sind, jetzt müssen wir uns da selbst wieder rausziehen»

    Schade? hat er Schade gesagt? ui. da is mir jetzt das bällchen eis runnergefallen. schade. hol ich mir halt ne neue mannschaft. gibt schlimmeres.

    saubere arbeitsauffassung + verantwortungsbewusstsein + verbundenheit.

    schade. naja. kann man nix machen. na dann, guude! ma siehts sich, gell, muss ja. alls weida. „

    So kommt es tatsächlich rüber. Und HB hat auch einen Knall. Den Trainer zu belassen und gleichzeitig zu sagen, alles Murks ist dämlich zum Quadrat.

  289. Murks im Quadrant gibt schwarzes Loch.

  290. fenin und ama krank?

  291. Nur der Vollständigkeit halber das Restprogramm aller Abstiegskandidaten:

    10. Schalke 93

    11. Köln 89,2

    12. Eintracht 105,8

    13. St.Pauli 89,5

    14. Bremen 71,4

    15. Wolfsburg 71,1

    16. Stuttgart 89,9

    17. Lautern 74,1

    18. Gladbach 119,6

    Je länger ich mir das angucke, desto fahrlässiger ist es von HB, das Schalke-Spiel abzuschenken.

  292. @316 Immerhin Gladbach hat ein schwereres Restprogramm. Aber bei der Eintracht würde ich mal nicht die Auswärtsspiele als schwieriger einstufen.

    Oder: Das Ergebnis gefällt mir nicht, rechne noch ein bischen weiter ;)

  293. Gladbach ist ziemlich sicher weg. Aber ansonsten müssen wir versuchen, irgendwie wenigstens vor St.Pauli oder Lautern zu bleiben und ins in der Relegation zu retten.

  294. Vor einer Relegation gegen Bochum habe ich Angst. Das geht nämlich schief.

  295. Wie gut wir gegen die „Schwachen“ (die also noch hinter uns sind) performen, hat man ja gesehen. Ich sehe bessere Chancen vs BVB, Mainz und Bayern als vs Bremen, Pauli oder Wolfsburg.

  296. ZITAT:

    “ Vor einer Relegation gegen Bochum habe ich Angst. Das geht nämlich schief. „

    Bochumese?

    Das geht gut. Wirkt wie ein letzter Warnschuss vor den Bug des Zementdampfers.

    Und volles Haus.

  297. @320 Ein Grund mehr, Schalke nicht abzuschenken.

  298. @321 Der Bochumer Trainer ist bislang in 5 von 5 Versuchen aufgestiegen. Wer wollte daran zweifeln, dass er es auch zum 6. Mal schafft ?

  299. Die von HB bemängelten „Eins-gegen-Eins-Situationen“ sind schon seit Jahren das Problem. So richtig „kämpfen“ konnte diese Truppe noch nie, insbesondere wenn die wenigen kämpferischen Vorbilder durch Verletzungen gehandicapt sind oder gar ausfallen.

  300. ZITAT:

    “ These: Könnte es sein, daß die Spieler eine ganz bescheuerte Wette laufen haben? „

    Nein, das gibt es nicht mehr seit Uli Stein weg ist. Damals wurde vorwiegend auf Eins-Eins-Duelle und Tunnel (gab nochmal extra) vor dem eigenen Tor gewettet. In München hat er ja auch ordentlich gewonnen, der Uli…. Gegen LEV dann nicht mehr..

  301. Koller wäre mMn Funkel revsisited. Also: einer, wo sein Handwerk versteht und einen guten Draht zu seinen Spielern hat, aber keinen Glanz verbreitet.

    Kann Abstiegskampf und hat zumindest in der Schweiz auch schon oben mitgespielt.

    Hat Ilcevic, Poldi, Gekas, Drobny „entdeckt“.

    Kann ich gut mit leben.

    Er hat in Bochum schon mit Gekas gearbeitet. Vielleicht hat der ihn ja empfohlen

  302. ZITAT:

    „Koller wäre mMn Funkel revsisited. Also: einer, wo sein Handwerk versteht und einen guten Draht zu seinen Spielern hat, aber keinen Glanz verbreitet.“

    gekauft

  303. Veh hört zum Saisonende auf. Meine Glaskugel sagt mir:

    Skibbe die Papiere geben, Schur bis Saisonende (inklusive Beten, dass wir die Klasse doch halten) und dann Veh als neuer Übungsleiter. 50 Punkte. Plus.

  304. Bevor wir Skibbe entlassen – das tun wir bekanntlich nicht – soll ihn Rudi Völler aus seinem Vertrag rauskaufen. I.ü. regirt in Frankfurt der Frauenfußball, die Stdt selbst wird von 2 Frauen geführt, heut‘ ist Frauentag – pro Katja Kraus statt HB. Glamour is back again.

  305. @UliStein

    Wusste gar nicht, dass man hier auf Nummern reduziert wird. Hatten wir in Deutschland schon mal, nahm idR kein gutes Ende.

    Zum Thema: Niemand kann dem Charme des kettenrauchenden Zementmischers widerstehen.

  306. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Koller wäre mMn Funkel revsisited. Also: einer, wo sein Handwerk versteht und einen guten Draht zu seinen Spielern hat, aber keinen Glanz verbreitet.“

    Jetzt haben wir einen, der keinen Glanz verbreitet, keinen Abstieg kann und keinen Rückhalt bei den Spielern hat.

    Hm. Wir warten dann mal ab.

  307. Schade das man in dieser Situation ist.

  308. „Die Null muss stehen“ – dieser Satz bekommt bei uns eine ganz neue Bedeutung.

  309. Kann man net den Skibbe mim Funkel tauschen? Die Bochumer wollen doch bestimmt *hüstel* attraktiven Fußball sehen.

    Wär halt ein bißchen hart für den Ümit, Opfer müssen aber erbracht werden.

  310. @ „Wusste gar nicht, dass man hier auf Nummern reduziert wird. Hatten wir in Deutschland schon mal, nahm idR kein gutes Ende.“

    Ah geh. Kreuzberger Argumentation.

    ;-)

    @ „Jetzt haben wir einen, der keinen Glanz verbreitet, keinen Abstieg kann und keinen Rückhalt bei den Spielern hat.“

    Genau. Und die Frage ist: Wozu?

  311. Wir opfern alle.

  312. ZITAT:

    “ Wusste gar nicht, dass man hier auf Nummern reduziert wird. „

    Ging in dem Moment schneller. Sorry about that.

  313. ZITAT:

    “ Wir opfern alle. „

    Ausser Gründel

  314. Wer Funkel gut fand, der findet auch Koller gut. So einfach ist das.

    Das würde schon passen und jedem den Zahn ziehen, der denkt, das mehr als ein mittelfeldplatz bei uns möglich wäre.

  315. @Katja Kraus

    Die Frau war beim HSV für Marketing zuständig. Nur für den Fall, das jemand annimmt, man würde damit mehr Fussballkenntnis in die Vorstandsetage bringen.

    Ich habe nichts gegen die Dame, vielleicht braucht man auch eine Marketingfrau.

  316. ZITAT:

    “ Wer Funkel gut fand, der findet auch Koller gut. So einfach ist das.

    Das würde schon passen und jedem den Zahn ziehen, der denkt, das mehr als ein mittelfeldplatz bei uns möglich wäre. „

    Erklär das mal nem Gebissträger.

  317. ZITAT:

    “ Wer Funkel gut fand, der findet auch Koller gut. So einfach ist das.

    Das würde schon passen und jedem den Zahn ziehen, der denkt, das mehr als ein mittelfeldplatz bei uns möglich wäre. „

    Ich würde einiges für den von mir prognostizierten Platz 12 geben.

  318. Ein neuer Trainer allein machts auch nicht! Da müssen etliche Spieler weg und durch neue ersetzt werden. Aber natürlich – wie immer – ist kein Geld da, denn MS wird wohl abgefunden werden müssen und dann ist noch weniger Geld für neue Spieler da! Hatte mir eben gerade in Youtube das Pokalspiel der Eintracht gegen den HSV (5:2)

    engsehen mir sind fast die Tränen gekommen. Was ist nur aus der Eintracht geworden?!

  319. ZITAT:

    “ @Katja Kraus

    Ich habe nichts gegen die Dame, vielleicht braucht man auch eine Marketingfrau. „

    In der zweiten Liga erst mal nicht. Danke, wir rufen Sie an.

  320. @345 Geh dochmal zu HB. Vielleicht erleichtert es ihm die Entscheidung, wenn er den neuen Trainer nicht alleine bezahlen muss ;)

  321. @346 Wir sind mitten in der Saison.

  322. ZITAT:

    “ @346 Wir sind mitten in der Saison. „

    Frau Kraus auch.

  323. Ich will elfter werden.

  324. Aktionismus jetzt!

    Ich hätte mehr Hoffnung auf den Klassenerhalt, wenn, statt Skibbe, Micky Maus in den letzten Spielen an der Linie stehen würde.

    Und den nötigen Textbaustein für die eigene Stellungnahme gibt es auch schon (zwei Jahre alt):

    „Michael Skibbe zeigte sich zutiefst geknickt ob der Entscheidung des Klubs, zeigt jedoch Verständnis und Größe im Umgang mit dieser Maßnahme: „Der Verein will einen neuen Trainer installieren. Der Grund hierfür ist einfach: Wir haben in der Rückrunde einfach nicht die notwendigen Ergebnisse eingefahren. Es war eine schwierige Saison bislang. Sportlich ist es nicht nach Wunsch gelaufen, aber auch zahlreiche Verletzungen haben ihr Übriges getan, dass wir nicht da stehen, wo wir stehen sollten. Finanziell waren wir auch nicht in der Lage, diese Verletzungsmisere in der Winterpause zu kompensieren. Die letzten beiden Liga-Partien waren die pure Enttäuschung für mich“, erklärte Skibbe in einer eigenen Stellungnahme.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/504869/

  325. Ich hätte ja auch lieber so einen neumodischen Superkozepttrainer, der aus einem Teig ohne Eier noch ein Omelett backt. Aber die wachsen nicht auf den Bäumen und wenn sind manche auch faule Äpfel. Und die Slomkas und Heckings zeigen uns ja: Es kommt nicht auf’s Alter an.

    Ich kann Kollers Kompetenz genau so wenig anhand eigenen Wissens einschätzen, wie die von allen anderen Trainern sondern haben nur seinen Lebenslauf. Falls jemand mehr weiß, lasse ich mich gerne belehren. Aber allein, weil er mal 4 Jahre in Bochum chronisch abstiegsgefährdet war (und das nicht schlecht machte), kann ich ihm die Berufung zu mehr als Mittelmaß nicht absprechen. Immerhin war er zwei mal Meister in der Schweiz.

    Daneben muß aber mit der Mannschaft etwas passieren. ausgedünnt wurde ja, den Abgängen weine ich ausser evtl. Tosun auch nicht nach. Auch bei einigem Nachdenken ist mir keine Position in deer Stammelf eingefallen, auf der wir uns seit dem Aufstieg nachhaltig verbessert hätten. Höchstens in der Abwehr, aber jedenfalls nicht auf zentralen Postionen. Das ist schlecht. Fällt Euch eine ein?

    Aufstiegskader:

    http://www.transfermarkt.de/de.....in_24.html

  326. Warum trainieren die eigentlich so wenig, was ist das für ein Zeichen nach der Leistung vom Samstag den Montag freizugeben ? Warumm sind die Spieler und der Ül eigentlich nicht jeden Tag von 9-18 Uhr zusammen und auf dem Trainingsgelände anwesend ? Warum muss mann dazu ins Trainingslager ( Luxushotel ) fahren um festzustellen das man dort auch nicht trainieren kann?

    Wer zu spät kommt den bestraft die Liga ( siehe FAZ von heute)

  327. ZITAT:

    “ @342: Nein. „

    Wie? Nein. Das ist zuwenig.

  328. @ 355. hobday

    „Wir werden sterben, weil wir dumm sind…“

    (aus Blade Runner)

  329. War mal kurz weg.

    Alle noch in Amt und Würden???

    Ach nee, ich seh den Fehler grad selbst: In Würden ja schon lange nicht mehr.

  330. Übrigens kommen mir Fehler, die in der Euphorie gemacht werden, irgendwie weniger unattraktiv vor als jene, die in der Depression passieren.

    Hm.

    Für den Moment jedenfalls.

  331. ZITAT:

    “ @ 355. hobday

    „Wir werden sterben, weil wir dumm sind…“

    (aus Blade Runner) „

    …und das alles, ohne das Tannhäuser Tor gesehen zu haben *schnief*

  332. Und zurück zur Kultur:

    Freude, schöner Götterfunken

    1. Freude, schöner Götterfunken,

    Tochter aus Elysium!

    Wir betreten feuertrunken,

    Himmlische, Dein Heiligtum.

    Deine Zauber binden wieder,

    was die Mode streng geteilt,

    alle Menschen werden Brüder,

    wo Dein sanfter Flügel weilt.

    Seid umschlungen, Millionen!

    Diesen Kuss der ganzen Welt!

    Brüder, überm Sternenzelt

    muss ein lieber Vater wohnen,

    Brüder, überm Sternenzelt

    muss ein lieber Vater wohnen!

    2. Wem der große Wurf gelungen,

    eines Freundes Freund zu sein,

    wer ein holdes Weib errungen,

    mische seinen Jubel ein!

    Ja, wer auch nur eine Seele

    sein nennt auf dem Erdenrund!

    Und wer’s nie gekonnt, der stehle

    weinend sich aus diesem Bund!

    Was den großen Ring bewohnet,

    huldige der Sympathie.

    |: Zu den Sternen leitet sie,

    wo der Unbekannte thronet. :|

    3. Freude heißt die starke Feder

    in der ewigen Natur;

    Freude, Freude treibt die Räder,

    in der großen Weltenuhr.

    Blumen lockt sie aus den Keimen,

    Sonnen aus dem Firmament,

    Sphären rollt sie in den Räumen,

    die des Sehers Rohr nicht kennt.

    Froh wie seine Sonnen fliegen

    durch des Himmels prächtigen Plan,

    laufet Brüder, eure Bahn,

    freudig wie ein Held zum Siegen!

    4. Freude sprudelt in Pokalen;

    in der Traube goldnem Blut

    trinken Sanftmut Kannibalen,

    die Verzweiflung Heldenmut. –

    Brüder, fliegt von euren Sitzen,

    wenn der volle Römer kreist;

    lasst den Schaum zum Himmel spritzen:

    dieses Glas dem guten Geist!

    Den der Sterne Wirbel loben,

    den des Seraphs Hymne preist,

    dieses Glas dem guten Geist

    überm Sternenzelt dort oben!

    5. Festen Mut in schweren Leiden,

    Hilfe, wo die Unschuld weint,

    Ewigkeit geschwornen Eiden,

    Wahrheit gegen Freund und Feind,

    Männerstolz vor Königsthronen –

    Brüder, gält’s Gut und Blut:

    dem Verdienste seine Kronen,

    Untergang der Lügenbrut!

    Schließt den heil’gen Zirkel dichter!

    Schwört bei diesem goldnem Wein,

    dem Gelübde treu zu sein,

    schwört es bei dem Sternenrichter!

    Schiller

  333. OT

    http://www.zonalmarking.net/20.....ew-tactics

    OnT

    Wir müssen neue Wege zu gehen. Die Internetsituation nutzen. Wir erweitern den Trainingsplan zunächst einmal um eine Stunde tägliches Studium einschlägiger Internetangebote. Mit einschlägig meine ich, nur hier für alle und für den Trainer eine Stunde extra da: zonalmarking.net

  334. Das ist mir zu kompliziert, Till. Wie mir das Spiel dieser Mannschaften zu schnell ist.

  335. @ 361. Beobachter

    Quasi der Vorgänger von „Im Herzen von Europa“

  336. till, die Seite kannte ich noch nicht und ich mag so was. Danke.

  337. ZITAT:

    “ @ 361. Beobachter

    Quasi der Vorgänger von „Im Herzen von Europa“ „

    Nur den 5. Vers / Strophe nehmen … es würd so passen ….

  338. Na, gut. Ich gehe jetzt runter zum Fluss und schaue nach verwertbarem Treibgut. Herri ist bestimmt auch da. Ich hoffe, er hat den Kescher dabei.

  339. @360.Lupadigitus

    also nächste Saison SGE in der Interplanetaren Oberfränkischen Champions League auf Planet Lepso, mit KT ALS VV und Loddar als ÜL.

  340. „till, die Seite kannte ich noch nicht und ich mag so was. Danke. „

    Schön. Hast Du eventuell die Mail vom Michael? Ich fürchte, der liest hier nicht mit – daher bitte weiter kommunizieren.

    (Der Hinweis auf die Seite ist abgeguttenbergt aus einem Artikel bei elf(!) Freunde Magazin)

  341. Spitzentrainer aus Österreich?

    Ernst Happel. Der hat’s in Hamburg ganz ordentlich gemacht.

    Wenn der jetzt die Eintracht sieht, schüttelt der nur mit’m Kopf und zündet sich oben auf seiner Wolke ’ne neue Kippe an.

    Ach ja: Ich habe das miese Gefühl, das wir die Rückrunde ohne Sieg abschließen, wenn nicht was passiert. Irgendwie spektakulär, aber auch so richtig Scheisse!

  342. ZITAT:

    “ OT

    http://www.zonalmarking.net/20.....ew-tactics

    OnT

    Wir müssen neue Wege zu gehen. Die Internetsituation nutzen. Wir erweitern den Trainingsplan zunächst einmal um eine Stunde tägliches Studium einschlägiger Internetangebote. Mit einschlägig meine ich, nur hier für alle und für den Trainer eine Stunde extra da: zonalmarking.net „

    …. deswegen tippst Du immer so gut ;-)

  343. HB nach HH, nach den Prinzipien der modernen Seefahrt: „der Kapitän verlässt als erster das sinkende Schiff!“

  344. ZITAT:

    “ HB nach HH, nach den Prinzipien der modernen Seefahrt: „der Kapitän verlässt als erster das sinkende Schiff!“

    Einverstanden.

  345. Schade eigentlich das ich so einen schönen Nachmittag in der Sonne verbracht habe dann doch noch mal ins Netz gehe und so eine Aussage unseres….ähh nein, des Übungsleiter sehen muss:-(

    Richtig schade sowas!

  346. @372: Aber HH will doch was reißen und nicht im Mittelfeld rumdümpeln, oder?

  347. hoffentlich reißt die Leine nicht! in HH ist alles möglich, sehr flutgefährdet, mal sehen.

  348. Kann bitte mal jemand irgendwas stimmungsaufhellendes posten, bitte?

  349. ZITAT:

    “ Kann bitte mal jemand irgendwas stimmungsaufhellendes posten, bitte? „

    War heute sonnig und warm draussen.

  350. frankfurter-wahrzeichen

    Hallo,

    einfach eine doofe Frage.

    wo findet heute die Lesung von Matthias Thoma statt?

    Gruß aus dem Riederwald

  351. ZITAT:

    „Kann bitte mal jemand irgendwas stimmungsaufhellendes posten, bitte?“

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  352. @ Till und Schusch

    Mag die Seite auch und fände es sehr spannend, wenn man sowas auch für Liga-Spiele haben könnte.

    Im 11Freunde-Artikel von Frank Wormuth zum Thema ‚Standards‘ (leider online nicht verfügbar, sondern nur in print) steht auch: „Beim American Football wird in den umfangreichen Palybooks genau festgelegt, wer sich wohin zu bewegen hat. Das ist im Fußball im laufenden Spiel schwierig, weil die Aktionen zu dynamisch und wenig kalkulierbar sind.“ Da das Spiel der Eintracht im Moment weder dynamisch noch kalkulierbar ist, fehlt ihnen vielleicht einfach nur das richtige Playbook.

  353. ZITAT:

    “ Hallo,

    einfach eine doofe Frage.

    wo findet heute die Lesung von Matthias Thoma statt?

    Gruß aus dem Riederwald „

    Aus der heutigen FR:

    … Auch das wird im Buch stehen, das Matthias Thoma heute, um 18.30 Uhr im neuen Sportleistungszentrum am Riederwald vorstellt. Thoma wird auch durch den Abend führen, ausführlich vorlesen und anschließend gibt es einen kleinen Snack in der „Diva“.

  354. Playbook?

    Passt zur SGE. Standfussballer können ohne Problem während des SPieles nachlesen was sie tun sollen.

  355. frankfurter-wahrzeichen

    Danke, das schaff ich noch.

  356. Sorry für die 380, aber bei der momentanen Situation der Eintracht und dem Spiel heute abend fällt mir nix besseres ein.

    Zonalmarking lese ich auch gerne, für Mitte April kann man sich schon mal dieses Lesezeichen setzen:

    http://www.zonalmarking.net/20.....ten-steps/

  357. „Tuchel is a tactical chameleon“

    Unser Trainer will immer nur den Bock umstossen.

  358. ZITAT:

    “ „Tuchel is a tactical chameleon“

    Unser Trainer will immer nur den Bock umstossen. „

    Heimatverbunden. Bembel Bock und Bullshit.

  359. ZITAT:

    “ Argh. „

    Von mir aus. Hauptsache die beiden sind weg.

  360. Ja natürlich und dich gleich mit Du schmierfinkende Kassandra aus dem Vordertaunus

  361. Nix gegen den Vordertaunus.

  362. So endlich Sagt es mal einer!!!

    Ochs: „Wir müssen ja nicht immer nur reden, reden, reden – wir müssen auf dem Platz die Leistung sprechen lassen.“

    http://www.rtl-hessen.de/video.....tegorie=10

    Das ist doch was. Ich werfe Euch Ochs zum Fraß vor;)

  363. ZITAT:

    “ Ja natürlich und dich gleich mit Du schmierfinkende Kassandra aus dem Vordertaunus „

    Gute Idee. Und das von dir!

  364. ZITAT:

    “ Ja natürlich und dich gleich mit Du schmierfinkende Kassandra aus dem Vordertaunus „

    Ich fühle mich dadurch mitbeleidigt!:-)

  365. „Die Ansprache an die Frankfurter Mannschaft am Tag vor dem wichtigen Spiel gegen Kaiserslautern hatte übrigens weder Vorstandschef Heribert Bruchhagen noch Trainer Michael Skibbe gehalten – sondern ein Gesandter der „Ultras“.“

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Stimmt das?

  366. ZITAT:

    “ So endlich Sagt es mal einer!!!

    Ochs: „Wir müssen ja nicht immer nur reden, reden, reden – wir müssen auf dem Platz die Leistung sprechen lassen.“

    http://www.rtl-hessen.de/video.....tegorie=10

    Das ist doch was. Ich werfe Euch Ochs zum Fraß vor;) „

    Gammelfleisch

  367. ZITAT:

    “ Ich werfe Euch Ochs zum Fraß vor;) „

    Who cares about? ;-)

  368. ZITAT:

    “ „Die Ansprache an die Frankfurter Mannschaft am Tag vor dem wichtigen Spiel gegen Kaiserslautern hatte übrigens weder Vorstandschef Heribert Bruchhagen noch Trainer Michael Skibbe gehalten – sondern ein Gesandter der „Ultras“.“

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Stimmt das? „

    Der ganze Artikel ist Bullshit.

  369. Ochs reißt doch jetzt nur die Klappe auf, weil er sich am Samstag vor seinem neuen Arbeitgeber nicht blamieren will.

  370. ZITAT:

    “ „Die Ansprache an die Frankfurter Mannschaft am Tag vor dem wichtigen Spiel gegen Kaiserslautern hatte übrigens weder Vorstandschef Heribert Bruchhagen noch Trainer Michael Skibbe gehalten – sondern ein Gesandter der „Ultras“.“

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

    Stimmt das? „

    Nein. Und der Rest auch nicht. Blaue Bild halt.

  371. Eigentlih isses net fair ihr Lieben. Ama hält ne Brandrede und Ochs ist ein Arsch. Was hätte man wohl gesagt wenn er den Interviewunsch verweigert hätte? Ich hab da so ne Vermutung

  372. Klaa Paris, Helau, Eintracht Helau!!!111!!!

  373. ZITAT:

    “ Ochs reißt doch jetzt nur die Klappe auf, weil er sich am Samstag vor seinem neuen Arbeitgeber nicht blamieren will. „

    Ochs geht nicht zu Schalke.

  374. Nee, an Ochs ist Real Madrid dran.

  375. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ochs reißt doch jetzt nur die Klappe auf, weil er sich am Samstag vor seinem neuen Arbeitgeber nicht blamieren will. „

    Ochs geht nicht zu Schalke. „

    Schlage vor Handgeld zu sammeln….

  376. Weg mit Ochs. Her mit Patricok Ochsolov von Dynamo Graupograd. Am besten einen 3 Jahresvertag.

  377. ZITAT:

    “ Weg mit Ochs. Her mit Patricok Ochsolov von Dynamo Graupograd. Am besten einen 3 Jahresvertag. „

    Kann der kochen, putzen, bügeln?

    Dann nehm ich den.

  378. ZITAT:

    “ Ochs geht nicht zu Schalke. „

    Na ja, warten wir mal ab, ob sein vermuteter neuer Arbeitgeber nach dem großen Revirement in seinen Führungsgremien überhaupt noch Interesse hat.

  379. ZITAT:

    “ Kann der kochen, putzen, bügeln? „

    Nö. Der kann gut mit Hunden.

  380. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kann der kochen, putzen, bügeln? „

    Nö. Der kann gut mit Hunden. „

    Na, jetzt gehts aber unter die Gürtellinie.

  381. Auf Einzelschicksale kann in der momentanen Situation keine Rücksicht genommen werden.

  382. Ich steige nicht ab. Ihr könnt das ja machen, ich aber nicht.

  383. Im Prinzip ist der Verein führungslos. Na? Wer hat es gesagt?

  384. ZITAT:

    “ HG „

    Ja;) der auch. Aber den nimmt niemand für voll.

  385. selbsterkenntniss von HB?

  386. ZITAT:

    “ Ich steige nicht ab. Ihr könnt das ja machen, ich aber nicht. „

    Auch zu Schalke gewechselt?

  387. 417 Armin Veh

  388. ZITAT:

    “ 417 Armin Veh „

    Ein Schoppen für dich.:-)

    Eigentlich ist das wirklich eine Wahnsinnssaison. Die roten Orks völlig von der Rolle, der große HSV führungslos, der kleine HSV fast in der CL, Werder, Stuttgart, und Schalke in akuter Abstiegsgefahr, wir auf Platz 12(sic) .Einzig die Nummer 1 im Rhein-Main Gebiet erfüllt die Erwartungen

  389. Das ist eine Klasse Saison. Auch fußballerisch.

  390. ZITAT:

    “ Das ist eine Klasse Saison. Auch fußballerisch. „

    Ich bin sicher. Gerade Du kannst dies nicht abschießend beurteilen.

  391. @423 Dann erklären wir doch einfach die Saison für beendet ;)

  392. Ich kann mir aber eine Meinung erlauben, Euer Durchlaucht.

  393. Hachja was waren das noch Zeiten, 1979, da ging der Ball sogar noch im Sitzen über die Torlinie.

  394. ZITAT:

    “ Oral? Der B-Klassenkicker, also bitte… Dann schon lieber Django Mann oder von mir aus Herbert Schäty! „

    Den Django Mann würde ich sofort nehmen aber der ist m.W. tot. Und zwar schon länger.

    R.I.P.

  395. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Kann der kochen, putzen, bügeln? „

    Nö. Der kann gut mit Hunden. „

    Na, jetzt gehts aber unter die Gürtellinie. „

    Was Du wieder denkst.

  396. ZITAT:

    “ Ich bin sicher. „

    Warum wundert mich das bei dir nicht? ;)

  397. So. Und jetzt schauen wir mal schönen Fussball…

  398. ZITAT:

    “ Ich kann mir aber eine Meinung erlauben, Euer Durchlaucht. „

    Jaja..

  399. keiner mehr da ? alle in kollektive Depression verfallen ?

  400. Nö. Auf der Suche nach einem Stream der länger als 1:30 am Stück läuft.

  401. Noch da.

    Aber es ist doch schon alles 1000mal gesagt geworden.

    Hü oder Hott …. links oder echts, schwarz oder weiss .. jeder hat seine Argumente ausgetauscht.

    Und keiner hat irgendwie ne zündende neue Idee über die es sich lohnt zu schnacken.

  402. Was macht eigentlich Matthias Ohms?

  403. Barca ist ein grosser Haufen shit – unfaire Spanier.

  404. ZITAT:

    “ Was macht eigentlich Matthias Ohms? „

    http://www.bild.de/BILD/region.....teilt.html

    noch am abarbeiten?

  405. Gut – das 1:0 ist verdient. Keine Frage.

    Ich seh es in Belgien auf nem holländischen Sender.

    Der holländische Kommentator blabbert was von “ Meisterwerk des Pressing“ bei Barca.

    Ich seh auch ein Meisterwerk an versteckten Fouls und herben einsteigen mit einem nicht so ganz unparteiischen Schiedsrichter.

  406. Howard Webb ist auch wieder in Form: Donietsk Spieler kassiert Kinnhaken und bekommt dafür Gelb!

  407. Das gefällt mir an Barca nicht.

    Die sind so verwöhnt vom Siegen, wenns dann nicht läuft, werden sie aggressiv.

  408. ZITAT:

    “ Ein Link.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Danke.

    Nichts neues.

    Leider.

    Busblockade.

  409. ZITAT:

    “ Busblockade. „

    Kein Bock.

  410. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Tooooooooooooooorrrrrrrrrrrrrrrrrrr

  411. haha, ätschelona

  412. Wieso gegen Barca?

  413. Warum noch für die SGE ?

    *grins*

    Ich find die Batschelonen haben nen Hang zum Unfairen.

  414. Aber damals gegen Franco, klasse war das und Messi sowieso.

  415. Schöne Strände.

    Tapas sowieso.

    2:1

    Noch ein Glas Wein?

    Schönes Tor.

  416. gar nicht übel.

  417. Zurück zum Abstiegsgespenst.

    Was neues aus dem Wald?

  418. Zum spanischen Fussball fällt mir noch was ein…

    http://www.spiegel.de/sport/so.....03,00.html

  419. btw:

    Demütig belangloses persönliches Empfinden:

    Ich hasse Sinnlos-Links im Blog !

    Das ist wie, derweil jemand in ’ner launigen Runde mit leidlich rhetorischem, dramaturgischem oder komödiantischem Talent, die Option sich zu blamieren sehr wohl einkalkulierend, einen satten Kalauer zum Besten gibt, ein gelangweilter und mitleidig sich gebärdender Irgendwer in derselben Runde irgendwann sein Handy auspackt und sich vor dem nur bedingt geneigten Auditorium nicht entblödet, seine aktuellen 50 witzigsten Midifiles abdudeln zu lassen. Rohrkrepierer dabei ? Is doch net seine Schuld ! Is doch net seine Performance !

    Andererseits gebären jene Multimediaspielzeuge im Falle wohlwollender Resonanz die Illusion geistig kreativer Leistungsfähigkeit unabhängig des Umstandes, daß der Sprache mächtig zu sein für einen nicht geringen Prozentsatz von Nutzern derartiger Toolsets eine mitnichten zu bewältigende Herausforderung darstellt.

    Aber wie gesagt:

    Demütig belangloses persönliches Empfinden.

    Hier die Antwort auf die infolge dieses Postings unvermeidliche Drogenfrage:

    Tequilas (Plural)

    Helau, hihi ;-(

  420. HALLO! STORNO!

  421. mit laugenbrötchendelfin meinte ich selbstverständlich

    nicht, daß jene welche seien, die das am liebsten essen,

    ich dachte an welche, die wirklich bloß stippen wollen.