Neue Besen Gut so

Niko Kovac beobachtet. Foto: dpa.
Niko Kovac beobachtet.

Natürlich ist jetzt mal wieder alles anders. Wäre ja auch komisch, wenn man bei Eintracht Frankfurt einen neuen Trainer installiert, und der würde dann einfach so weitermachen wie sein wenig erfolgreicher Vorgänger. Jetzt wird viel trainiert und viel gesprochen. Kann ja nicht schaden.

Irgendwie fühlt man sich dieser Tage an die Rückrunde der Schande erinnert, als die Situation ähnlich prekär war, als der Trainer irgendwann gefeuert wurde, als ein neues Team übernahm, das dann auf dem Trainingsplatz das anbot, was der engagierte Laie als normal für einen Bundesligisten empfindet. Training eben, das nach einem Training für Profis aussieht. Nur, und das stimmt positiv, dass diesmal wohl nicht so gravierend körperliche Defizite auszugleichen sind wie nach dem Wechsel von Skibbe zu Daum.

Ein paar Bilder, ein paar Eindrücke von Augenzeugen später, und schon wächst selbst im größten Skeptiker wieder das zarte Pflänzchen Hoffnung. Natürlich hat Niko Kovac keinen anderen Kader als Armin Veh zur Verfügung, genauso natürlich dürfte durch ein paar Trainingseinheiten Makoto Hasebe nicht zum Knispser werden, Bastian Oczipka zum Flügelflitzer auf der linken Außenbahn oder Marco Russ zum Edeltechniker. Aber auch Selbstvertrauen gewinnt Spiele, und wenn es dem Neuen gelingt, der zutiefst verunsicherten Truppe bis zum Spiel gegen Hannover ein wenig dieser Medizin zu verabreichen, dann wäre das zumindest mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Doof halt, dass da vorher noch die Partie in Gladbach ist. Aber eigentlich erwartet da sowieso niemand allzuviel von den Hessen. Eine Niederlage ist fast normal. Wenn man in Gladbach allerdings schon ein wenig Struktur im Spiel der Eintracht erkennen könnte, würde die mit Sicherheit von den Fans verziehen werden. Wenn es allerdings eine Klatsche gibt, sich das Team weiter als Hühnerhaufen ohne Konzept und Strategie darstellt, könnte der Zauber des Neuen schnell verflogen sein und der letzte Schuss nach hinten losgehen.

Es bleibt spannend. Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Schlagworte: ,

363 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Frederico Tedesco, mit dem will ich nächstes Jahr aufsteigen!

  2. ZITAT:
    „Frederico Tedesco, mit dem will ich nächstes Jahr aufsteigen!“

    Moin, mal abgesehen davon daß ich keine Ahnung hab wer Frederico Tedesco ist, will ich gar nicht erst absteigen!

  3. Ich bin sogar davon überzeugt, dass das bei den Fohlen schon ordentlich(er) aussehen wird. Ob das auch reicht um da Punke(e) mitzunehmen wird sich zeigen.

  4. Da will man sich einmal den Eingangsbeitrag durchlesen und dann wird er auf Android nicht dargestellt. Ist leider nur in der Vorschau zu sehen…
    Geihmeintrag, so zwei Tage vorm Punktspiel?

  5. Hey hey Eingangsbeitrag Eingangsbeitrag hey hey.

  6. @4 Ist dein erster den du lesen willst? Würde hier sonst keiner machen! 😉

  7. „Da will man sich einmal den Eingangsbeitrag durchlesen und dann wird er auf Android nicht dargestellt.“

    Sollte jetzt gehen.

  8. @4: Ich habe den Beitrag auf Android gelesen (Chrome Browser). Liegt also nicht direkt an Android.

    Ich weiss nicht, ob der Beitrag aus dem EF Forum gestern schon hier verlinkt wurde:
    http://community.eintracht.de/.....=1#4499981

    Falls ja, knn Stefan das ja löschen oder für die Leute stehen lassen, die ihn gestern ggf. nicht gesehen haben. Ein wirklich aussagekräftiger Bericht.

  9. Wurde natürlich schon verlinkt.

  10. ZITAT:
    „Wurde natürlich schon verlinkt.“

    Aber der macht mich so obbdimissdisch! Ernsthaft!

  11. Das ist gut. Optimismus schadet ja nicht.

  12. Stellt euch mal vor, wir gewinnen überzeugend in Gladbach. Frühes Tor von Aiges und dann in der 70 minute der Todesstoß durch Sefe. Dann kommt das Opfer Hannover. EUROPAPOKAL!

  13. ZITAT:
    „Da will man sich einmal den Eingangsbeitrag durchlesen und dann wird er auf Android nicht dargestellt. Ist leider nur in der Vorschau zu sehen…
    Geihmeintrag, so zwei Tage vorm Punktspiel?“

    Bei mir gehts. Und das im Ausland.

    Übrigens bin ich voller Hoffnung für den Rest der Saison. Trotz Stress beim Skifahren habe ich alles mitverfolgt, aber keine Zeit zum Schreiben.

  14. ZITAT:
    „Stellt euch mal vor, wir gewinnen überzeugend in Gladbach. Frühes Tor von Aiges und dann in der 70 minute der Todesstoß durch Sefe. Dann kommt das Opfer Hannover. EUROPAPOKAL!“

    Und dann wird gegen das Opfer Hannover verloren. Wäre typisch Eintracht.

  15. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da will man sich einmal den Eingangsbeitrag durchlesen und dann wird er auf Android nicht dargestellt. Ist leider nur in der Vorschau zu sehen…
    Geihmeintrag, so zwei Tage vorm Punktspiel?“

    Bei mir gehts. Und das im Ausland.

    Übrigens bin ich voller Hoffnung für den Rest der Saison. Trotz Stress beim Skifahren habe ich alles mitverfolgt, aber keine Zeit zum Schreiben.“

    Wäre ja auch während des Skifahrens etwas schwierig, das schreiben. :)

    Ich bleibe dabei: Mein Gefühl bzgl der Kovac Brothers ist sehr gut und daran würde auch eine Niederlage in Gladbach glaube ich nix ändern, je nachdem natürlich WIE man dort dann auftritt. Da geb ich Herrn Krieger recht, eine Niederlage in BMG würde man dem Team verzeihen…

    Wir haben es selbst in der Hand die nötigen Punkte gegen Hannoi, Hopp & co zu holen. Wenn alles klappt & Trainingsbeobachter wie uaa aus dem EF-Forum jetzt schon von Kovac angetan sind, würde ich gerne wissen was dann erst passiert, wenn man ihn eine komplette Vorbereitung machen lässt.

  16. Trotzdem ist der Zeitpunkt für den Trainerwechsel kurz vor dem Gladbachspiel nicht gerade glücklich ……egal, ist halt jetzt so. Hoffentlich gibt es der Mannschaft keinen Knacks, wenn sie jetzt erst mal eine echte Klatsche verpasst bekommen.
    Das K&K akribisch und kommunikativ mittrainieren und nicht mit verschränkten Armen nur zusehen, macht Hoffnung. Spannend ist es auf jeden Fall. Zu spannend für meinen Geschmack. nicht mehr viele Spiele mit hoffentlich vielen Punkten. Vielleicht hilft ja auf Holz klopfen etwas.

  17. Zitat Stender: „Es gibt viel aufzuholen“

    Demnach waren wohl nicht alle in der Mannschaft so 100%ig von Veh überzeugt, wie es (in Teilen) der Presse bis zum Schluß kommuniziert wurde.

    Oder interpretiere ich den Satz falsch?

  18. Ähnliche Sätze habe ich bei jedem Trainerwechsel gehört. Würde ich nicht überbewerten – auch wenn er inhaltlich kaum von der Hand zu weisen ist. Dazu brauche ich aber nicht die Aussage eines Spielers. Das sehe sogar ich.

  19. Ich glaube, der Fehler ist überhaupt irgendwas zu interpretieren. Die müssen doch was sagen. Also sagen sie jetzt was. Und soll er sagen, eigentlich gibt’s nix aufzuholen? Oder es müssten nur Stellschrauben gedreht werden? Denke nicht, dass der neue Trainer das hören will.

  20. ZITAT:
    „Trotzdem ist der Zeitpunkt für den Trainerwechsel kurz vor dem Gladbachspiel nicht gerade glücklich ……“

    Der hätte vor der englischen Woche erfolgen müssen. Aber müßig, das jetzt alles nochmal durchzukauen. Wichtig ist, dass reagiert wurde und das Kovac eine Idee zu haben scheint.

  21. ZITAT:
    „Dazu brauche ich aber nicht die Aussage eines Spielers. Das sehe sogar ich.“

    Das sieht sogar ein Blinder mit seinem Krückstock.

  22. „Der hätte vor der englischen Woche erfolgen müssen. „

    Richtig. Und zwar weit vorher. Nach den Niederlagen gegen die Konkurrenz aus Rhein-Main.

  23. Völlig richtig. Da hätte man reagieren müssen. Schon da hat jeder gesehen, dass das nichts mehr wird. Also jeder außer denen, die es hätten sehen müssen.

  24. Wir packen das noch irgendwie und gut ist.

  25. 2011 kam Daum erst nach dem 27. Spieltag. So gesehen hat man noch früh reagiert!

  26. Das ist ja immer noch so frisch am Morgen und dass kommt nicht vom frischen Wind. Abstiegskämpfe bei unter 25 Grad gehören eigentlich verboten.

  27. @ 12
    Da dreht aber einer am Rad!

  28. bin optimistisch das mein Verein gegen meinen 2 lieblingsverein mindestens 1punkt holt

  29. Vicequestore Patta

    Morsche,

    den Eingangsbeitrag habe ich mal wie immer nicht gelesen. Hat sich auch nicht gelohnt.

    Aber gestern hast Du, Stefan, einen Satz in den Reset-Thread hineingeschafft, der mich nachhaltig beeindruckt hat: #487: „Nicht doof ist, was nicht doofes zu sagen.“

    Ich glaube, die Aussage fiel in Zusammenhang mit Russ, spielt aber keine Rolle.

    Das ist Weltliteratur. Eine Aussage, über die man stunden- nein tagelang sinnieren möchte.

    Ich würde den Satz gerne zu meinem Motto erheben. Ich sage aber zu viel doofe Sachen, von daher klappt das nicht…

  30. Mit Lockerheit und Esprit zum Erfolg! Yeah.

  31. Früher wäre besser gewesen ,klar. Ich find aber den Zeitpunkt vor Gladbach nicht unglücklich,da ich will,dass man gegen Gladbach gewinnt. Ein Trainerwechsel war hierfür Grundvoraussetzung.

  32. War die letzten zwei Tage praktisch offline. Mögen wir Kovac oder nicht?

  33. ZITAT:
    „War die letzten zwei Tage praktisch offline. Mögen wir Kovac oder nicht?“

    Definitiv. Er geht über Wasser und sogar das Wetter ist besser, seitdem er da ist. Und 5 gegen 2 ist plötzlich 5 gegen 2.

  34. ZITAT:
    „Definitiv. Er geht über Wasser und sogar das Wetter ist besser, seitdem er da ist. Und 5 gegen 2 ist plötzlich 5 gegen 2.“

    Sollten wir aber absteigen, wird es daran gelegen haben, dass Kovac nicht einmal schwimmen kann!

  35. ZITAT:„Definitiv. Er geht über Wasser und sogar das Wetter ist besser, seitdem er da ist. „

    Es wird aber noch diskutiert, ob er übers Wasser läuft oder die Fluten teilt.

  36. ZITAT:
    „Sollten wir aber absteigen, wird es daran gelegen haben, dass Kovac nicht einmal schwimmen kann!“

    Falsch. Weil die Rundschau zu lange schwieg.

  37. Vicequestore Patta

    „Und 5 gegen 2 ist plötzlich 5 gegen 2.“

    Schon wieder ein Bonmot.

    Was isn los, Stefan?

  38. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Definitiv. Er geht über Wasser und sogar das Wetter ist besser, seitdem er da ist. Und 5 gegen 2 ist plötzlich 5 gegen 2.“

    Sollten wir aber absteigen, wird es daran gelegen haben, dass Kovac nicht einmal schwimmen kann!“

    Ich fände die Beiden gut für einen kompletten Neustart. Ich befürchte aber, dass es zu spät ist und sie bei dem Feuerwehreinsatz Schaden nehmen. Das wäre irgendwie doppelt tragisch, finde ich.
    Aber es gibt ja noch etwas Hoffnung.

  39. Zitat : „Vielleicht hilft ja auf Holz klopfen etwas.“
    Der ist gerade siebzig geworden und fände das bestimmt nicht so toll.

  40. Sollten wir unglücklich absteigen ist ja nicht ausgeschlossen, dass man sich nach der Saison zusammen setzt und über eine weitere Zusammenarbeit spricht.
    Seien wir aber erstmal optimistisch und gehen davon aus, dass die beiden bis 2017 unser Trainerteam sind.

  41. Ich weiß nicht, Leute. Lieber wäre mir ein alter, knorriger und vom Leben gezeichneter Trainer oder ein Kuriosum wie halt Daum. Wie sieht denn das aus, wenn ich nach der Meisterschaft Kovace an der Wand hängen hab? #Fototapete

  42. 5 gegen 2 ist Unnerhos.

  43. ZITAT:
    „“Und 5 gegen 2 ist plötzlich 5 gegen 2.“

    Schon wieder ein Bonmot.

    Was isn los, Stefan?“
    Stefan ist kurz davor, euphorisch zu werden!
    Morsche

  44. Sage mir nie mehr einer hier, es gehe um business, Professionalität, Führung eines Unternehmens oder ähnliches. Was ich hier seit gestern an romantisch-verliebtem verblendeten Käse lese, zeigt mir, ähnlich wie die Schuidebatte, dass es keinesfalls um harte Fakten geht. Soll mir nie mehr jemand erzählen. Fürs Protokoll, ja, ich finde auch, Veh gehörte entlassen, längst.Und nur mal für mich zur Info: drüben ist doch längst wieder auf, oder?

  45. stell dir vor es ist Mai
    und die Bäume schlagen aus im Wald

  46. @Stefan
    Läuft bei Dir, Danke.

  47. Volksfront von Judäa

    Jens Todt hat uns auch abgesagt. Bitte nich den Hotte, bitte, bitte

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  48. ZITAT:
    „Jens Todt hat uns auch abgesagt. Bitte nich den Hotte, bitte, bitte“

    http://www.fr-online.de/eintra.....73446.html

    Keinen Kontakt haben = Abgesagt?

  49. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sollten wir aber absteigen, wird es daran gelegen haben, dass Kovac nicht einmal schwimmen kann!“

    Falsch. Weil die Rundschau zu lange schwieg.“

    Endlich geben sie es zu, die Schmierfinken! ;-)

  50. Nach den ersten Trainingsberichten schwindet meine Skepsis etwas. Anders als seine Aussagen – die man wohl auch nicht überbewerten sollte- befürchten ließen, versucht Kovac offensichtlich unsere taktischen Probleme in der Griff zu bekommen. Ich bin gespannt, wie weit er dabei in der Kürze der Zeit kommt.

  51. ZITAT:
    „Jens Todt hat uns auch abgesagt. Bitte nich den Hotte, bitte, bitte

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Was ist daran bitte abgesagt?

  52. Auf die Aufarbeitung der taktischen Defizite bin ich auch gespannt.
    Positiv sehe ich, dass die Spieler nicht um-lernen, sondern neu lernen müssen.
    Das geht schneller.
    Und überhaupt, warum soll es immer nur anderen Vereinen gelingen, mal für eine Überraschung zu sorgen (Bremen und Mainz z.B.)
    Pro Auswärtssieg!

  53. Ich bin müde

  54. LOL !!

  55. Die Stunde der Wahrheit schlägt am Wochenende auf dem Platz!
    Vorher werde ich mich über neue Trainer, neue Taktik und alte Mannschaft nicht äußern. Euphorie liegt mir momentan noch fern. Zu oft enttäuscht worden.

  56. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jens Todt hat uns auch abgesagt. Bitte nich den Hotte, bitte, bitte

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Was ist daran bitte abgesagt?“

    „Ich habe beim KSC einen Vertrag bis 2017 und wir haben jetzt gerade einen neuen Trainer verpflichtet. Da wär es etwas merkwürdig, wenn ich jetzt gehen würde. Deswegen wird das nicht passieren“

    Wie soll er da jetzt gehen? Abgesagt ist dann evtl. die falsche Wortwahl. Er bleibt da, sagt er….

  57. „Ich habe beim KSC einen Vertrag bis 2017 und wir haben jetzt gerade einen neuen Trainer verpflichtet. Da wär es etwas merkwürdig, wenn ich jetzt gehen würde. Deswegen wird das nicht passieren“,

    Ich finde, das klingt auch ohne Kontakt gehabt zu haben, ein bisschen nach Absage.

  58. Todt hat den Bayern abgesagt!

  59. Oh, ich kann auch c-e

  60. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Todt hat den Bayern abgesagt!“

    Jaja, Wortklauber….

  61. ZITAT:
    „Jaja, Wortklauber….“

    hr-Verlinker! So.

  62. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jaja, Wortklauber….“

    hr-Verlinker! So.“

    Stand es noch woanders ;)?

  63. Volksfront von Judäa

    ich ziehe meine Frage zurück

  64. Sehr müde

  65. Morsche!

    Ne zusätzliche halbe Stunde theoretische Vorbereitung, dann eine knackige Einheit und zum Schluß ne halbe Stunde Stretching / Regeneration.

    Ist jetzt kein Hexenwerk, trotzdem ist es Armin Veh nie in den Sinn gekommen.

    Armin – stand Dir am Ende Deine eigene Bequemlichkeit im Wege…?

  66. ZITAT:
    „“Ich habe beim KSC einen Vertrag bis 2017 und wir haben jetzt gerade einen neuen Trainer verpflichtet. Da wär es etwas merkwürdig, wenn ich jetzt gehen würde. Deswegen wird das nicht passieren“,

    Ich finde, das klingt auch ohne Kontakt gehabt zu haben, ein bisschen nach Absage.“

    Sowas erleichtert Herrn Todt die Gehaltsverhandlungen…..

    Wenn Todt nach den Verhandlungen gegenüber dem KSC intern signalisiert, ich will unbedingt dorthin, wird man eine Lösung finden. Die Eintracht hat doch vorher schon gesagt, daß da ohne Ablösesumme nichts geht. Aber erstmal muß verhandelt werden….

  67. „Training eben, das nach einem Training für Profis aussieht.“
    Das war vorher nicht so oder habe ich da was falsch reininterpretiert?

  68. ZITAT:
    „Armin – stand Dir am Ende Deine eigene Bequemlichkeit im Wege…?“

    Ich würde es echt toll finden, wenn man jetzt nicht meinen würde, dem Extrainer irgendwelchen Dreck hinterherwerfen zu müssen. Das bin aber nur ich.

  69. ZITAT:

    Ne zusätzliche halbe Stunde theoretische Vorbereitung, dann eine knackige Einheit und zum Schluß ne halbe Stunde Stretching / Regeneration.

    Ist jetzt kein Hexenwerk, trotzdem ist es Armin Veh nie in den Sinn gekommen.

    Armin – stand Dir am Ende Deine eigene Bequemlichkeit im Wege…?“

    Das interessante daran ist ja, daß der Konditionstrainer nicht gewechselt hat und derartige Trainingseinheiten vorher gemeinsam mit dem Cheftrainer bzw. im Trainerstab grob besprochen werden. Konnte sich der Konditionstrainer bei Veh nicht durchsetzen oder waren beide gemeinsam bequemlich ? Die Änderung des Trainingspensums wirft jedenfalls einige Fragen auf.

  70. Gibt es einen Grund warum man als Fan ihn nicht mit seiner vergangenen Leistung konfrontieren dürfte?
    Als Profi Trainer muss er sich seine eigenen Leistungen schon vorhalten lassen – meine Meinung.

  71. Nach 2 Trainings kann man sagen, der Kovac weiß was er will, achtet wirklich auf kleine Details. Hat mir sehr gut gefallen. Auf nach Gladbach.

  72. ZITAT:
    „Gibt es einen Grund warum man als Fan ihn nicht mit seiner vergangenen Leistung konfrontieren dürfte?
    Als Profi Trainer muss er sich seine eigenen Leistungen schon vorhalten lassen – meine Meinung.“

    Da kann es eigentlich keine zwei Meinungen geben.

  73. „Das interessante daran ist ja, daß der Konditionstrainer nicht gewechselt hat und derartige Trainingseinheiten vorher gemeinsam mit dem Cheftrainer bzw. im Trainerstab grob besprochen werden. Konnte sich der Konditionstrainer bei Veh nicht durchsetzen oder waren beide gemeinsam bequemlich ?“

    Ich sehe viele Probleme bei der Eintracht. Keines davon im konditionellen Bereich.

  74. ZITAT:

    Das interessante daran ist ja, daß der Konditionstrainer nicht gewechselt hat und derartige Trainingseinheiten vorher gemeinsam mit dem Cheftrainer bzw. im Trainerstab grob besprochen werden. Konnte sich der Konditionstrainer bei Veh nicht durchsetzen oder waren beide gemeinsam bequemlich ? Die Änderung des Trainingspensums wirft jedenfalls einige Fragen auf.“

    Ganz ehrlich, das war bei vor 30 Jahren in meiner Jugend schon, das man unter der Woche nach dem Training nochmal gelaufen ist, und Stretching gemacht hat.

  75. ZITAT:

    Ich sehe viele Probleme bei der Eintracht. Keines davon im konditionellen Bereich.“

    Kondition nicht, Grundschnelligkeit ja. Aber die hat man, oder nicht.

  76. Vielleicht haben die Herren Metzelder und Nerviger ja nach den unverbindlichen Vorgesprächen auch gemerkt, dass das mit dem Job in Frankfurt nix wird. Und dann haben sie mal fix abgesagt, sprich der Eintracht „einen Korb gegeben“. Ein Schelm ….?

    Hihi. Die Autokorrektur hat aus Nerlinger Nerviger gemacht. Das habe ich oben mal so stehen lassen.

  77. ZITAT:
    „Das interessante daran ist ja, daß der Konditionstrainer nicht gewechselt hat und derartige Trainingseinheiten vorher gemeinsam mit dem Cheftrainer bzw. im Trainerstab grob besprochen werden. Konnte sich der Konditionstrainer bei Veh nicht durchsetzen oder waren beide gemeinsam bequemlich ?“

    Ich sehe viele Probleme bei der Eintracht. Keines davon im konditionellen Bereich.“

    Ob Konditionsprobleme bestanden haben, ist doch nebensächlich. Auffallend ist, daß das Training umgestellt wurde, in einem Bereich, in dem üblicherweise der Konditionstrainer das sagen hat. Warum hat der umgestellt ? Wurde das ihm von Kovac „empfohlen“ ? Das ist die Frage. Wenn konditionell alles – wie ja immer von einigen hier betont wird – im grünen Bereich ist, gibt es eigentlich keinen Grund umzustellen….

  78. Wie lautet denn die Statistik für den 12.03.?

  79. Wie man den Berichten über das Training entnehmen kann, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet, ist mir ein Rätsel. Offensichtlich ist bei manchen die „die solle rennen, als renne“ Bias so stark, dass ihr jede Realität angepasst wird.

  80. ZITAT:
    „Wusstet ihr das?
    https://twitter.com/Eintracht_News/status/707855263274045440

    Nein. das war mir nicht bewusst. Aber ich bin der Eintracht sehr dankbar für diese wertvolle Information….

  81. ZITAT:
    „Wie man den Berichten über das Training entnehmen kann, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet, ist mir ein Rätsel. Offensichtlich ist bei manchen die „die solle rennen, als renne“ Bias so stark, dass ihr jede Realität angepasst wird.“

    Danke. Ich hätte es nicht besser ausdrücken können…

  82. ZITAT:
    „Wie man den Berichten über das Training entnehmen kann, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet, ist mir ein Rätsel. Offensichtlich ist bei manchen die „die solle rennen, als renne“ Bias so stark, dass ihr jede Realität angepasst wird.“

    Wer hat das denn geschrieben, dieses „vor allem“?

  83. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wie man den Berichten über das Training entnehmen kann, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet, ist mir ein Rätsel. .“

    Und mir ist ein Rätsel, wer hier behauptet haben soll, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet. Kovac ist nicht die Abkürzung für Konditionstrainer….

  84. Pro Pflichtspiel am 24.12.. Da sind wir bestimmt seit der Gründung ungeschlagen.

  85. ZITAT:
    „Wusstet ihr das?
    https://twitter.com/Eintracht_News/status/707855263274045440

    Nein. Im Optimalfall spielen wir nächste Saison freitags, in der darauf samstags und im Folgejahr sonntags. In der Saison 2019/20 müssten wir dann CL spielen.

  86. ZITAT:
    „Wusstet ihr das?
    https://twitter.com/Eintracht_News/status/707855263274045440

    Das die Eintracht aus Bad Hersfeld twittern? Nö, das ist mir neu!

  87. Es ging wohl auch darum, dass man mal mehr als <=60 Minuten trainieren kann, insbesondere wenn man irgendwas einüben will.

  88. >= natürlich

  89. ZITAT:
    „Ohh Maddin….

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Durst ist schlimmer als Heimweh.

  90. ZITAT:
    „Wie man den Berichten über das Training entnehmen kann, Kovac habe mit der Mannschaft vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet, ist mir ein Rätsel. Offensichtlich ist bei manchen die „die solle rennen, als renne“ Bias so stark, dass ihr jede Realität angepasst wird.“

    Nach dem Training sind die Spieler nochmal gelaufen. ca 60m in 7 Sekunden, dann 12 Sekunden traben. Das wurde 8?x wiederholt. Dazwischen 4 Minuten Pause, am ende Stretching.

  91. „Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Und dann entwickeln wir eine Philosophie. Und dann holen wir die richtigen Leute. Oder so.

  92. Gude
    wieso sollen wir eigentlich gegen MG verlieren? Deren Trainerwechselschwung erlahmt längst und unserer ist ganz frisch. Zuletzt auch schwankende Leitungen (Augsburg). Gegen Große sehen wir immer besser aus.
    Auf geht`s.

  93. Guten Morgen!

    Der Tod(t) stünde uns gut.

  94. ZITAT:
    „wieso sollen wir eigentlich gegen MG verlieren? Deren Trainerwechselschwung erlahmt längst und unserer ist ganz frisch. Zuletzt auch schwankende Leitungen (Augsburg). Gegen Große sehen wir immer besser aus.“

    Weil nach Deiner Argumentation MG kein Großer ist?

  95. Jetzt ist ja eh alles anders. Wie wir gegen groß und klein bisher ausgesehen haben zählt nicht mehr.

    <3 Reset 2.0

  96. Dass die ersten Spieler nach dem Training erst um 14.00 Uhr nach Hause fuhren (u.a. wg.Pflege), dürfte die Spielergewerkschaft gar nicht gerne gesehen haben. Herr Russ: „Was sagen Sie dazu?“

  97. ZITAT:
    „“Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html
    .“

    Auf Deutsch: Weil uns keiner will, müssen wir Krethi und Plethi fragen

  98. ZITAT:
    „Weil nach Deiner Argumentation MG kein Großer ist?“
    Seit wann wird hier kritisch gelesen?

  99. Ich leg mich jetzt schon fest:

    BMG: 0
    SGE: 2 (Seferović, Fabián)

    Angaben ohne Gewähr. Versteht sich von selbst.

  100. ZITAT:
    „“Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html
    Und dann entwickeln wir eine Philosophie. Und dann holen wir die richtigen Leute. Oder so.“

    Ich dachte, man hätte sich im Winterurlaub auf einen kleinen Kreis geeinigt.

  101. ZITAT:
    „Weil nach Deiner Argumentation MG kein Großer ist?“

    Mit Blick auf die Tabelle gibt es derzeit 15 „große“ Gegner.

  102. @ Wir suchen auch keinen VV oder Sportvorstand sondern eine Führungskraft die zum Sprecher gewählt wird! Leicht ist sowas nicht. (vgl auch: http://www.fr-online.de/eintra.....33286.html)

  103. Ui, wurde mein Bild-kritischer Kommentar gelöscht?

  104. ZITAT:
    „Sage mir nie mehr einer hier, es gehe um business, Professionalität, Führung eines Unternehmens oder ähnliches. Was ich hier seit gestern an romantisch-verliebtem verblendeten Käse lese, zeigt mir, ähnlich wie die Schuidebatte, dass es keinesfalls um harte Fakten geht. „

    Hey, wir sind alles Narren, vielleicht nicht immer verliebt, aber Narren auf jeden Fall.

    Monate- , wenn nicht jahrelang hatte ich vorwiegend schlechte Laune, ob der Darbietungen des Vereins/AG und sah die Zukunft tiefschwarz. Dann kommt ENDLICH ein neuer Trainer, dessen Namen ich irgendwann mal gehört hatte und den ich nicht ansatzweise einschätzen kann. Dennoch bin ich sofort wieder elektrisiert und ändere den Tip am Samstag auf Auswärtssieg.
    Sowas ist hochgradig irrational und bescheuert, ganz klar. Aber weisst du was? Ich steh´ dazu und finde es großartig..
    Eintracht!!!!

  105. @Holger

    Das ist großartig, was der wissenschaftliche Fortschritt inzwischen für Medikamente auf den Markt gebracht hat, nicht?

  106. „Und nur mal für mich zur Info: drüben ist doch längst wieder auf, oder?“

    Anscheinend schon. Die Abwanderung einiger Leute zu anderen Plattformen konnte wohl aber nicht mehr aufgehalten werden. ‚kann man ja auch hier seit einigen Wochen ganz gut erkennen;)

  107. Der Herr Steubing kann auch schon nach 2 Trainingseinheiten feststellen, dass Kovac der ist, der sie sich vorgestellt haben und dass die diesen Weg weitergehen wollen. Chapeau. Man fragt sich, warum ein derartig kompetenter Mann nicht schon längst das Ruder führt.

  108. „Merr könne ja aach emol Glück habbe.“ Sportmanager BH aus ungesicherter Quelle.

  109. Also, ich kann mir durchaus rational erklären weshalb man sich über einen frischen Besen, der endlich gründlich und sichtbar fegt und werkelt sehr freut, nachdem man sich (zu) lange (und unfreiwillig) an und mit einem abgenutzten abwerkeln musste.
    Ist ja nicht nur so, dass einem der Schaff wieder viel leichter von der Hand geht und (huch!) sogar wieder Spaß macht; man merkt zusätzlich, dass man damit auch (endlich) wieder eine Chance hat, die Bude tatsächlich staubfreier zu bekommen.
    Dann dazu noch Frühling und Sonnenschein (Hormone!), und schon läuft man nicht nur als Profi-Kicker schon mit einem ganz anderen Schwung durch die Vor-dem-Spiel-Woche.

  110. Professionalität bei Fans ist anders als bei Funktionären.

  111. ZITAT:
    „Man fragt sich, warum ein derartig kompetenter Mann nicht schon längst das Ruder führt.“

    Böse, böse. Aber schreiben wir es mal dem Fakt zu, dass er trotz seiner Funktion auch noch Fan ist. Hierzu verweise ich auf den exzellenten Beitrag #110 von unserem geschätzten Kollegen Heimspiel-HolgerM.

  112. ZITAT:
    „„Merr könne ja aach emol Glück habbe.“ Sportmanager BH aus ungesicherter Quelle.“

    Stadisdisch sin mer mal dran.

  113. @ Uli:
    Als Fan sitzt der in der Schnittchenzone und interessiert mich nicht und als Funktionär habe ich von ihm bisher exakt gar nichts konstruktives mitbekommen. Warum der so bekniet wurde, es zu machen, sehe ich nicht.

    Vielleicht ist es ja beim AR wie beim VV: Die Zustände sind derart desolat, dass es keiner machen will, der ernsthaft professionell arbeiten kann (und will). Also müssen wir Grüßonkel und Wichtigtuer dulden. Das Ergebnis sehen wir.

  114. ZITAT:
    „@4: Ich habe den Beitrag auf Android gelesen (Chrome Browser). Liegt also nicht direkt an Android.

    Ich weiss nicht, ob der Beitrag aus dem EF Forum gestern schon hier verlinkt wurde:
    http://community.eintracht.de/.....=1#4499981

    Falls ja, knn Stefan das ja löschen oder für die Leute stehen lassen, die ihn gestern ggf. nicht gesehen haben. Ein wirklich aussagekräftiger Bericht.“

    Wiederholt sich Geschichte? Wie Stefan schon in seinem Eingangsbericht erwähnt hat, beschleicht auch mich das Gefühl, das alles schon mal erlebt zu haben >> Déjà-vu. Als kleinen Beleg ein Trainingsbericht, fast 5 Jahre alt: http://community.eintracht.de/.....onen/92978

  115. ZITAT:
    „@Holger
    Das ist großartig, was der wissenschaftliche Fortschritt inzwischen für Medikamente auf den Markt gebracht hat, nicht?“

    Medikamente oder Drogen helfen gar nichts, nicht mal ansatzweise…
    Beispiel: Man müsste sich schon für einen kleinen sechsstelligen Betrag weisses Pulver durch die Nase ziehen und käme trotzdem nicht annähernd auf die gleichen Abfahrten, wie ich nach den Spielen in Duisburg (Relegation), Bayern (Halbfinale), K-Town (Übersteiger) ect. ;-)

  116. Ich finde das ja durchaus bemerkenswert, dass in der FR immer noch nahezu täglich Leserbriefe zum Thema FR und Schaaf-Mobbing veröffentlicht werden. Auch heute finde ich wieder so ein Pamphlet auf Seite 19. Ich wollte erst daraus zitieren; lasse das aber lieber. Reicht ja, wenn bei mir der Blutdruck steigt.

  117. ZITAT:
    „ZITAT:
    „„Merr könne ja aach emol Glück habbe.“ Sportmanager BH aus ungesicherter Quelle.“

    Stadisdisch sin mer mal dran.“

    Dadeführ dun merr alles was merr könne.

  118. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Man fragt sich, warum ein derartig kompetenter Mann nicht schon längst das Ruder führt.“

    Böse, böse. Aber schreiben wir es mal dem Fakt zu, dass er trotz seiner Funktion auch noch Fan ist. Hierzu verweise ich auf den exzellenten Beitrag #110 von unserem geschätzten Kollegen Heimspiel-HolgerM.“

    Eigentlich nicht böse sondern eher falsch.

    Wir erinnern uns, Steubing wollte ursprünglich ein „Art Mini Klopp“. Das war und ist Veh, da dürften wir uns alle einig sein, eher nicht. Dass Steubing seiner sportlichen Leitung vertraut und dann Veh abnickt, wie der Rest des AR übrigens auch (zumindest die Mehrheit), ist ja etwas anderes. Aber seiner ursprünglichen Äußerung zum Trainertypus kommt Kovac sicher näher als Veh.

    Insofern finde ich Steubings Aussage stringent und logisch.

  119. ZITAT:
    „Insofern finde ich Steubings Aussage stringent und logisch.“

    Ich könnte mir übrigens auch vorstellen, dass die Suche nach einem neuen Vorstandsmitglied so lange dauert, weil zu irgendeinem Zeitpunkt die Stellenbeschreibung geändert wurde, nachdem der Eindruck wuchs, die sportliche Leitung sei nicht so unbedingt visionär (und kompetent?) besetzt…

  120. ZITAT:
    „Insofern finde ich Steubings Aussage stringent und logisch.“

    Und nach 2 Trainings kann er das als Obervollexperte beurteilen. Nochmal Chapeau.

  121. @ Uli 127
    Naheliegender scheint mir, dass die Suche nach dem neuen Vorstand andauert, weil uns bisher jeder Kandidat, den wir gerne gewollt hätten, abgesagt hat. Inzwischen sind die eigentlich ungewollten (Held) angeblich wieder Thema (FR). So sehn Visionen aus.

  122. Hier, Herr Falkenmayer, falscher Fuß heute morgen beim Aufstehen? ;)

  123. Schon länger enttäuscht vom neuen AR. Bankfritzen scheinen unter ähnlichen Allmachtsselbstüberschätzungen zu leiden wie Juristen.

  124. Ich stimme Falkemayer zu.
    Bisher ist Steubing mir auch nur mit seinem Minikloppo-Spruch aufgefallen und dem Kicker Video, dass wir diese Saison nach Europ wollen.

  125. @44 „Feine Watschen für die verblendeten Narren“

    Um es einmal mit dem wunderbaren Axel Hacke zu sagen:
    Fußball erzeugt Gefühle, er ist ein Geschäft mit diesen Gefühlen, er wäre sinnlos ohne sie: sehr große, rasch aufbrandende, sich bisweilen zu außerordentlicher Höhe türmende Empfindungen.

    Recht hat der Mann, gestern Abend übrigens in der Darmstädter Centralstation. Wie immer sehens- bzw. hörenswert, auch wenn er selbstredend nicht an die Eingangstexte vom Watz rankommt.

    Und irgendwie ist die Irrationalität für uns bescheuerte Narren auch tröstlich – anders würden wir es dann doch eh nicht wollen. Wäre ja auch albern, der tägliche Blog käme nach jeweils maximal 16 Beiträgen zum Erliegen, würden sich hier nur Unternehmensberater über die harten Fakten austauschen. :-)

  126. ZITAT:
    „@ Uli 127
    Naheliegender scheint mir, dass die Suche nach dem neuen Vorstand andauert, weil uns bisher jeder Kandidat, den wir gerne gewollt hätten, abgesagt hat. Inzwischen sind die eigentlich ungewollten (Held) angeblich wieder Thema (FR). So sehn Visionen aus.“

    sondierungsgespräche (mit metzelder und nerlinger) sind kein habenwollen. hat steubing heldt erwähnt? vielleicht wirds ja jemand aus einer anderen sportart, à la peters oder eichin

  127. Na ja. Man kann jetzt aber wirklich nicht sagen, dass Eichin und Peters bisher die Sonne vom Himmel geholt hätten. Von daher: pro Fachleute.

  128. „sondierungsgespräche (mit metzelder und nerlinger) sind kein habenwollen. hat steubing heldt erwähnt? vielleicht wirds ja jemand aus einer anderen sportart, à la peters oder eichin“

    Ich bin ja weiterhin für Hartmut Mehdorn.

  129. Gelbe Karte, Wieselflinker Falke!
    Die Finanz-Riege unter Ägide des Börsen-Meisters weiß was sie tut!

  130. Mit Mini-Klopp könnte ja durchaus Veh als begnadeter Motivator gedacht gewesen sein. Mini, weil er eben nicht so viel als Trainer erreicht hat. Noch viel wahrscheinlicher war es einfach eine Worthülse.

    Ich bin da eher beim Rasenden und wundere mich überdies, wie Einige an die Mär glauben können, dass sich der neue AR aus dem ganzen Operativen raushält. Trainerfindung ist doch mit das Wichtigste, was der AR mit zu entscheiden hat. Und da soll der so gar nichts mit zu tun haben?

    Ihr könnt jetzt gerne wieder mit Formalismen argumentieren. Meine Glaubens- und Erlebenswelt ist da eine ganz andere. (Insbesondere vor dem Hintergrund eines neuen AR, der dem bisherigen VV eher kritisch gegenübersteht.)

  131. Boah, Albert. Geh, und wasch dir den Mund mit Seife aus. ;)

  132. ZITAT:
    „Boah, Albert. Geh, und wasch dir den Mund mit Seife aus. ;)“

    Schade, dass dieser Name so viele Gefühle bei den Menschen weckt. Eine Chance hat er verdient. Meine Meinung.

  133. ein ebenfalls leidender Eintracht Kumpel hat sich kreativ beschäftigt und hat mir
    Postkarten vorbei gebracht… und der liegt mit seinen Tips meistens richtig.

    http://www.bigblack.de/images/.....Foto.JPG

  134. ZITAT:
    „ein ebenfalls leidender Eintracht Kumpel hat sich kreativ beschäftigt und hat mir
    Postkarten vorbei gebracht… und der liegt mit seinen Tips meistens richtig.

    http://www.bigblack.de/images/.....Foto.JPG

    Laut Deckel steht es da 11-9.

  135. Nein, denke dass Sefe und Gacinovic die beiden Tore gegen Gladbach machen.
    Falls Mijat noch gesund wird… und Gladbach höchstens eines macht.
    Eigentlich egal, das wichtige ist überm Bembel.

  136. ZITAT:
    „sondierungsgespräche (mit metzelder und nerlinger) sind kein habenwollen. hat steubing heldt erwähnt? vielleicht wirds ja jemand aus einer anderen sportart, à la peters oder eichin“

    Also vier Monate vor Ultimo sind die immerhin schon bei Sondierungsgesprächen. Wozu soll ich noch alles applaudieren?

  137. OT
    Reportage des Tages. Danke, FR! Ihr macht einen super Job dieser Tage.

    http://www.fr-online.de/politi.....34118.html

  138. Falls jemand von den Nieder Buben anwesend ist – schon eine Idee was ihr mit den gewonnenen 50 Litern Ebbelwoi vom letzten Samstag anfangen wollt … ?

  139. Ah! Erst die Sonne, dann die Spurs gegen diese ausgemergelten Dortmunder und als Krönung Liverpool.
    #Preweekend

  140. Euro League ist im diesen Achtelfinale unendlich attraktiver als CL.

  141. Ist Gacinovic heute endlich mal im Training? Der Typ ist fast so oft erkältet wie Bamba.

  142. ZITAT:
    „Auf die Aufarbeitung der taktischen Defizite bin ich auch gespannt.
    Positiv sehe ich, dass die Spieler nicht um-lernen, sondern neu lernen müssen.
    Das geht schneller.
    Und überhaupt, warum soll es immer nur anderen Vereinen gelingen, mal für eine Überraschung zu sorgen (Bremen und Mainz z.B.)
    Pro Auswärtssieg!“

    Ich frage mich nur, was dann in den vergangenen Trainingseinheiten und Geheimtrainings eigentlich geübt wurde, wenn jetzt so viel aufzuarbeiten und neu zu lernen ist? Haben die unter Veh die ganze Zeit blinde Kuh gespielt.?

  143. Ich freue mich schon auf das Ergebnis der Heri-Nachfolge, wenn aus dem Reste-Konvolut derjenigen, die nicht bei drei auf den Bäumen waren, der oder die Auserwählte vom AA als Glücksfall für die Eintracht und langehegter Wunsch aller Verantwortlichen gepriesen wird.

    Auch der neue Hauptsponsor wird ein Hochlicht sein, wer wirbt nicht gern mit einem Weltverein.

    Interessierte Marken sollten dabei durchaus auch das öffentlichkeitswirksame Moment selbstironischer Antiwerbung nonchalant in ihre Businessstrategien einfließen lassen.

    Ich bin sicher, der Weltverein Eintracht Frankfurt wird auch hier weiterhin gut aufgestellt sein und die eine oder andere Überraschung im Portefeuille haben.

  144. Die Deutsche Bank könnte als Sponsor super zu uns passen.

  145. „Ich frage mich nur, was dann in den vergangenen Trainingseinheiten und Geheimtrainings eigentlich geübt wurde, wenn jetzt so viel aufzuarbeiten und neu zu lernen ist? Haben die unter Veh die ganze Zeit blinde Kuh gespielt.?“

    Möglicherweise ist mit „aufarbeiten“ und „neu lernen“ der neue Trainer gemeint, der möglicherweise andere Vorstellungen hat wie Veh, der wiederum möglicherweise keine blinde Kuh gespielt hat, sondern womöglich nach seinem Gusto trainiert hat?

  146. Dacia fänd ich schick

  147. ZITAT:
    „Falls jemand von den Nieder Buben anwesend ist – schon eine Idee was ihr mit den gewonnenen 50 Litern Ebbelwoi vom letzten Samstag anfangen wollt … ?“

    saufen ;-)

    wußte gar nicht das noch mehr Nieder Buben hier sind

  148. ZITAT:
    „Die Deutsche Bank könnte als Sponsor super zu uns passen.“

    Finde ich nicht, bei uns gibt es nicht ständig Razzien.

  149. Und als VV Rainer Calmund (wg. @ 152)

  150. Und womöglich heißt es „als Veh“ anstatt „wie Veh“? Oh ja, vieles ist möglich.

  151. Ich habe abgesagt.

  152. ZITAT:
    „Ich habe abgesagt.“

    Wenn genug zusammenkommen, hat der „Stern“ ein neues Titelblatt.

  153. ZITAT:
    „Und womöglich heißt es „als Veh“ anstatt „wie Veh“? Oh ja, vieles ist möglich.“

    …als/wie… wenn du sonst keine Probleme hast….

  154. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Deutsche Bank könnte als Sponsor super zu uns passen.“

    Finde ich nicht, bei uns gibt es nicht ständig Razzien.“

    Pyrostrafen sind da das Äquivalent.
    Passt auch wegen der ambivalenten Einstellung vieler Geldmenschen zur Bankenüberwachung.

  155. À propos Pyrostrafen: Sollte die nächste Strafe nicht zeitnah letzte Woche schon verkündet worden sein?

  156. Ich bin ja nicht euphorisch, ABER:
    Wenn wir die nächsten 9 Spiele gewinnen- was sich nach den letzten Trainingseindrücken klar abzeichnet- dann kommen wir noch locker in die Euroleague. Wie verkündete unsere glorreiche KuK Dynastie erst letztens vor der internationalen Presse: „We will make Eintracht Frankfurt great again. We will build a wall around Offenbach and make Offenbach pay for it.“ 3:1 Sieg in Gladbach.

  157. @Watz
    Viel Erfolg, Du korrupte Kackbratze!
    (Das musste einfach raus)

  158. ZITAT:
    „@Watz
    Viel Erfolg, Du korrupte Kackbratze!
    (Das musste einfach raus)

    Das ist zu harmlos. Und nicht irre genug.

  159. „Das ist zu harmlos. Und nicht irre genug“

    Stuttgart ist schon irre genug und doch ganz harmlos und bieder.

  160. Mein VfB!!!!

  161. Hintertaunus goes Dreckskaff. Dabei bräuchten wir den doch in Gladbach an der Torlinie.

  162. Nee, lass mal, Neeko. Habe der Truppe bisher kein Glück gebracht.

  163. Die Beine von Jessica

    Apropos Hoffnung:

    Letztes Jahr habe ich in MG gesehen,
    wie Inui

    I-N-U-I!

    ein Tor gegen MG reingeklimpert hat.

    Gibt euch das Hoffnung?

  164. >>Gibt euch das Hoffnung?

    Aber Hallo! Danke, bin jetzt endgültig euphorisiert. Jetzt bringt mich nur noch Husti auf der 8 oder Russ auf der 6 wieder runter.

  165. ZITAT:
    „Gibt euch das Hoffnung?“

    Möchtest du das wirklich wissen?

  166. Wird denn HolgerM im Stadion sein?

  167. Die Beine von Jessica

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibt euch das Hoffnung?“

    Möchtest du das wirklich wissen?“

    :-))

  168. ZITAT:
    „Wird denn HolgerM im Stadion sein?“

    In Gladbach?? War ich schon länger nicht mehr. Aber die Idee, einen spontanen Trip zu unternehmen, ist nicht schlecht. Danke für die Anregung, Albert..

  169. Kovac lässt jetzt ENDLICH Kondition bolzen…Das war DAS Problem unter Veh…Das sagen alle im Moseleck!!!!!

  170. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird denn HolgerM im Stadion sein?“

    In Gladbach?? War ich schon länger nicht mehr. Aber die Idee, einen spontanen Trip zu unternehmen, ist nicht schlecht. Danke für die Anregung, Albert..“

    Oh Gott

  171. ZITAT:
    „Kovac lässt jetzt ENDLICH Kondition bolzen…Das war DAS Problem unter Veh…Das sagen alle im Moseleck!!!!!“

    Konditionstraining, jetzt, ist das etwa wahr?

    Wir hatten ja schon mal so einen Zampano, der sich in Trainingssteuerung auszukennen glaubte… Die Früchte des Konditionstrainings könnten wir dann vielleicht sogar schon in der Relegation ernten.

  172. Die Eintracht holt am Samstag einen Punkt, um dann am kommenden Wochenenden das zarte Hoffnungspflänzchen mit einer Heimniederlage gegen Hanoi zu zertreten.

  173. Apropos Stadion:

    OT…
    Barcelona have unveiled plans to upgrade the club’s Nou Camp stadium to a 105,000 capacity ground.

    http://www.skysports.com/footb.....mp-stadium

  174. ZITAT:
    „Und als VV Rainer Calmund (wg. @ 152)“

    oder Veh, er hat jetzt doch Zeit für den Job

  175. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird denn HolgerM im Stadion sein?“

    In Gladbach?? War ich schon länger nicht mehr. Aber die Idee, einen spontanen Trip zu unternehmen, ist nicht schlecht. Danke für die Anregung, Albert..“

    Oh Gott“

    Keine Sorge, der Borussia-Park ist ausverkauft……-

  176. „Keine Sorge, der Borussia-Park ist ausverkauft…“

    Puh, das war knapp….

  177. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und als VV Rainer Calmund (wg. @ 152)“

    oder Veh, er hat jetzt doch Zeit für den Job“

    Wird vermutlich nicht mehr lange dauern, bis der AR bemerkt, dass Veh jetzt frei wäre; sodann wird die Kandidatenliste aktualisiert. Und ein paar Wochen später werden die Herrschaften im AR von Herri darüber informiert werden, dass eine Verpflichtung von Veh als Sportvorstand das Eigenkapitalkonto günstig beeinflussen wird (die Abfindung fällt weg). Und dann werden sich alle ganz überrascht in die Augen schauen und rufen: „Na dann“!……-)“

  178. ZITAT:
    „“Keine Sorge, der Borussia-Park ist ausverkauft…“

    Puh, das war knapp….“

    Der erste Schritt zum Auswärtssieg wäre also getan.

  179. ZITAT:
    „Die Eintracht holt am Samstag einen Punkt, um dann am kommenden Wochenenden das zarte Hoffnungspflänzchen mit einer Heimniederlage gegen Hanoi zu zertreten.“</i

    Welch erfrischender Realismus

  180. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Keine Sorge, der Borussia-Park ist ausverkauft…“

    Puh, das war knapp….“

    Der erste Schritt zum Auswärtssieg wäre also getan.“

    Ich komm´ immer an ne Karte. Also mal nicht so voreilig. Und vor allem nicht so frech, Freunde der Nacht..

  181. @189

    Das wurde mir hier alles zu positiv.

  182. Keine Karte. Hihi. Davon lassen sich nur Anfänger abschrecken.

  183. ZITAT:
    „Keine Karte. Hihi. Davon lassen sich nur Anfänger abschrecken.“

    Bist Du beim Auswärtskick in Gladbach dabei? Wäre ein gutes Omen.

  184. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Keine Karte. Hihi. Davon lassen sich nur Anfänger abschrecken.“

    Bist Du beim Auswärtskick in Gladbach dabei? Wäre ein gutes Omen.“

    Der geht doch abhaten in Stuttgart.

  185. ZITAT:
    „Bist Du beim Auswärtskick in Gladbach dabei? Wäre ein gutes Omen.“

    Siehe #166 ff

  186. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bist Du beim Auswärtskick in Gladbach dabei? Wäre ein gutes Omen.“

    Siehe #166 ff“

    S. D. A.!!!….-)

  187. „Der geht doch abhaten in Stuttgart“

    Wir haben Euch etwas mitgebracht…

  188. ZITAT:
    „Keine Karte. Hihi. Davon lassen sich nur Anfänger abschrecken.“

    Alter-Hool…..

  189. ZITAT:
    „Wir haben Euch etwas mitgebracht…“

    Ha.. Ha.. Ha.. ;-)

  190. Auswärtssieg-Wumms

  191. Ohje…Der Schiri> am Samstag.

  192. ZITAT:
    „Ohje…Der Schiri am Samstag.“

    JENS KELLER??

  193. @138
    „… und wundere mich überdies, wie Einige an die Mär glauben können, dass sich der neue AR aus dem ganzen Operativen raushält. Trainerfindung ist doch mit das Wichtigste, was der AR mit zu entscheiden hat. Und da soll der so gar nichts mit zu tun haben?….“

    DAS habe ich mich auch schon öfters gefragt!
    Im hoch-emotionalen Fußballgeschäft, ein Steubing der oft betont wie sehr er mit der Eintracht verbunden ist (Was ich ihm glaube und durchaus anrechne), da sollen er und der Vereinspräsident nach Aktenlage alle paar Wochen mal schauen was so läuft und ob alles klappt?
    Und sonst mischt man sich niemals ins Tagesgeschäft ein?
    Wartet auf Vorlagen des Vorstandes um dann darüber abzustimmen?
    Klar :-)

    @Vorstandsnachfolge
    Ist doch wumpe ob es ein Angebot gab oder „nur“ Sondierungsgespräche. Letztlich hat man angefragt und die Gefragten haben dankend abgewunken. Ja, keine „Absage“ auf ein Angebot, aber evtl. sogar schlimmer.
    Bei einem Angebot geht es um Formalien, Gehaltshöhe oder ähnliches und man einigt sich dann blöderweise nicht, OK.
    Ne, es ist nie zum Angebot gekommen, die haben wohl ziemlich schnell gesagt „kein Interesse“.
    Alles Spekulation, natürlich.

    Ebenfalls reine Spekulation: Wie wohl ein angefragter Kandidat den folgenden Ausspruch aufnimmt:
    „Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“
    Nur ein Halbsatz mit dem abklappern, natürlich. Wertschätzung sieht für mich anders aus.
    Und die meisten Manager sind selbstverständlich geehrt, wenn die große Eintracht anfragt.
    Zumal wir weder Zeitdruck haben, noch etwas versäumt hätten.

  194. Mwa: Guten Appetit?

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....17028.html

    Eine besorgniserregende Quote, oder?

  195. @ E-L

    Finger gut in die Wunde gelegt. Punkt.

  196. Vicequestore Patta

    Ab morgen früh: LANZAROTE, ihr Arschgeigen.

    Höre Durchatmen beim Watz. Und nicht nur bei dem. Jaja, keine Kommentare von mir in den nächsten Tagen. Außer natürlich nach Gladbach. Denn ich fliege mit den alten Basketballern vom TV Langen. Und da sind noch so ein paar Eintracht-Fans mit bei.

    Hausaufgaben für Stefan in der Zwischenzeit wären: Fang die Kiebitze ein! uaa wäre jemand für den blog. Und da gibt es noch so ein paar, die ihn bereichern würden. Und rede mit ihm. Er fehlt hier und das geht nicht nur mir so.

    Ansonsten, ….auf geht es in Richtung Sonne, Herrschaften!

  197. ZITAT:
    „Ist doch wumpe ob es ein Angebot gab oder „nur“ Sondierungsgespräche. .“

    Nein, es ist nicht wumpe, es ist schlimm!

    Wurde, glaube ich, schon erwähnt aber: die Personalie ist seit bestimmt einem Jahr offen. Viele hier (icke ooch) waren der Meinung, dass man bereits vor der Saison einen designierten Nachfolger bekanntgeben muss, um nicht eine Saison mit ne Lame Duck auf dem VV-Posten bestreiten zu müssen und die sind jetzt erst bei S o n d i e r u n g s g e s p r ä c h e n???????

    Rausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausrausraus!!!!!

  198. Anweisungen nehme ich gerne von meiner Frau und meinem Chef entgegen. Hausaufgaben gar nicht mehr.

  199. Vicequestore Patta

    @208, latürnich. Bin hier seit gefühlt 10 Jahren. Und genauso lang mögen wir uns nicht. Ist doch nicht schlimm, oder?

  200. ZITAT:
    „Anweisungen nehme ich gerne von meiner Frau und meinem Chef entgegen. Hausaufgaben gar nicht mehr.“

    Offensichtlich lesen deine Frau und dein Chef hier mit; du hättest sonst sicherlich nicht das Wort „gerne“ eingebaut.

  201. Anweisungen befolge ich nur von meinem LORD!

  202. Vicequestore Patta

    LORD is WORD!

  203. ZITAT:
    „@138
    „… und wundere mich überdies, wie Einige an die Mär glauben können, dass sich der neue AR aus dem ganzen Operativen raushält. Trainerfindung ist doch mit das Wichtigste, was der AR mit zu entscheiden hat. Und da soll der so gar nichts mit zu tun haben?….“

    DAS habe ich mich auch schon öfters gefragt!
    Im hoch-emotionalen Fußballgeschäft, ein Steubing der oft betont wie sehr er mit der Eintracht verbunden ist (Was ich ihm glaube und durchaus anrechne), da sollen er und der Vereinspräsident nach Aktenlage alle paar Wochen mal schauen was so läuft und ob alles klappt?
    Und sonst mischt man sich niemals ins Tagesgeschäft ein?
    Wartet auf Vorlagen des Vorstandes um dann darüber abzustimmen?
    Klar :-)

    @Vorstandsnachfolge
    Ist doch wumpe ob es ein Angebot gab oder „nur“ Sondierungsgespräche. Letztlich hat man angefragt und die Gefragten haben dankend abgewunken. Ja, keine „Absage“ auf ein Angebot, aber evtl. sogar schlimmer.
    Bei einem Angebot geht es um Formalien, Gehaltshöhe oder ähnliches und man einigt sich dann blöderweise nicht, OK.
    Ne, es ist nie zum Angebot gekommen, die haben wohl ziemlich schnell gesagt „kein Interesse“.
    Alles Spekulation, natürlich.

    Ebenfalls reine Spekulation: Wie wohl ein angefragter Kandidat den folgenden Ausspruch aufnimmt:
    „Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“
    Nur ein Halbsatz mit dem abklappern, natürlich. Wertschätzung sieht für mich anders aus.
    Und die meisten Manager sind selbstverständlich geehrt, wenn die große Eintracht anfragt.
    Zumal wir weder Zeitdruck haben, noch etwas versäumt hätten.“

    Es gab „drüben“ gerade diesbezüglich einen guten Beitrag in Richtung AR-Vorsitzender, leider kam die Putzfrau und hat ihn und Folgebeiträge schnell weggewischt

  204. http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html

    „Jens Todt sagt: „Ich habe keinen Kontakt zu Eintracht Frankfurt.““

    DAS ist der Beweis. Willkommen Jens Todt.

  205. Wissenswertes zu BMG – SGE, Zitat:

    „Die Frankfurter feierten in ihrer Bundesliga-Geschichte einzig gegen Bremen mehr Siege (33) als gegen Mönchengladbach (32)
    Inklusive eines 2:1-Auswärtssieges im Pokal in der letzten Saison gewann die Borussia sechs der letzten neun Pflichtspiele gegen Frankfurt
    Von den letzten 14 Pflichtspielen gegen die Eintracht endete nur eines mit einem Unentschieden (0:0 in Frankfurt in der letzten Saison)
    Mönchengladbach ist neben Darmstadt der einzige aktuelle Bundesligist, gegen den die Eintracht eine positive Bilanz hat
    Die Borussia siegte gegen Frankfurt achtmal nach einem 0:1-Rückstand – das gelang gegen keine Mannschaft häufiger
    Frankfurt ging gegen den VfL am häufigsten mit 1:0 in Führung – 46-mal hatte die Eintracht diesen Vorteil, gab aber in der Folge noch 19-mal Punkte ab (elf Remis, acht Niederlagen)
    Frankfurt schoss in Mönchengladbach mehr Auswärtstore als bei jedem anderen Team (60)
    Raffael erzielte in elf Spielen gegen Frankfurt fünf Tore, gegen keinen Verein traf er häufiger
    Lars Stindl gab sein Bundesliga-Debüt gegen Frankfurt (am 15. März 2008, 0:1 mit dem KSC); Stindl und Szabolcs Huszti spielten von 2012 bis 2014 zusammen bei Hannover
    Der 5:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach im Hinspiel war der höchste Auswärtssieg eines Teams in dieser Saison“

    http://www.bundesliga.de/de/li.....lmd26V.jsp

  206. Jetzt nimmt der W-A(215) dem Watz seinen Eingangsbeitrag zum Spieltag weg. Das ist respektlos! Meine Meinung.

  207. @215 W-A

    Dieser Text steht Ihnen nicht zu.

  208. Vicequestore Patta

    @216: Und nicht nur Deine Meinung. Respektlos. Von dem W-A.. Wie kann man nur?

  209. OT
    Tuchel liebäugelt angeblich mit Stendera als Ersatz für Gündogan.
    http://m.11freunde.de/artikel/.....er-artikel

  210. ZITAT:
    „@208, latürnich. Bin hier seit gefühlt 10 Jahren. Und genauso lang mögen wir uns nicht. Ist doch nicht schlimm, oder?“

    Ich kenne dich nicht. Wie könnte ich jemanden da nicht mögen? Ich mag deine Art Anweisungen auszusprechen („Lass das“, „Hausaufgaben wären“ etc.) nicht. Das erinnert mich an die Art eines Vorstandsvorsitzenden. Aber das hat nichts mit Personen zu tun.

    Was du magst oder nicht ist natürlich dein Ding. Nicht meines.

  211. ZITAT:
    „Jetzt nimmt der W-A(215) dem Watz seinen Eingangsbeitrag zum Spieltag weg. Das ist respektlos! Meine Meinung.“

    Der ehrenwerte Herr Krieger ist ja sicher mit der Vorbereitung des wichtigen Termins in Stuttgart nahezu voll und ganz beschäftigt. Da ist es sicher eine willkommene Hilfe, wenn er sich nicht noch den Statistikkram zusammensuchen muss und sich dieserhalb auf das Wesentliche konzentrieren kann.

  212. Vicequestore Patta

    @220: Das gehört sicherlich in den Bereich persönlicher Nachrichten. Und genau da geht es weiter.

  213. Ab @206

    Stelle fest: Trainerwechsel haben Auswirkungen bis auf entfernte Anhängerplattformen.

  214. ZITAT:
    „@220: Das gehört sicherlich in den Bereich persönlicher Nachrichten. Und genau da geht es weiter.“

    Nö. I didn’t start the fire. (Schon wieder so eine Anweisung)

  215. „Der ehrenwerte Herr Krieger ist ja sicher mit der Vorbereitung des wichtigen Termins in Stuttgart nahezu voll und ganz beschäftigt. Da ist es sicher eine willkommene Hilfe, wenn er sich nicht noch den Statistikkram zusammensuchen muss und sich dieserhalb auf das Wesentliche konzentrieren kann.“

    Der Statistikkram ist längst zusammengesucht. Das ist ein Ding von 10 Minuten, da lass ich mich nicht aus dem Konzept bringen.

  216. Stefan, wenn du unqualifiziert angegangen wirst, gehört das in die Öffentlichkeit; wenn du qualifiziert antwortest, natürlich nicht.
    Tststs, dass man alles erst erklären muss

  217. Ah, verstehe. Sorry.

  218. Nach zwei Tagen Notiz an mich selbst:

    Es ist erschreckend, wie wenig Information mir das Gefühl der Hoffnung schenkt. Wie ausgetrocknet muss dieser Geist nur sein.

  219. ZITAT:
    „Wusstet ihr das?
    https://twitter.com/Eintracht_News/status/707855263274045440

    Entschuldigung, etwas spät, da eben erst gelesen. Frage : wieviel Niederlagen gab es denn an einem 29. Februar?

  220. Huch, spielt Tottenham jetzt gegen Liverpool?

  221. Hashtag: #BVBTOT

  222. Kann mir jemand erklären, wer da Anweisungen an Stefan gibt, möchte nicht alles lesen, danke vorab

  223. ZITAT:
    „Kann mir jemand erklären, wer da Anweisungen an Stefan gibt, möchte nicht alles lesen, danke vorab“

    Meine Frau. Mein Chef.

  224. ZITAT:
    „Entschuldigung, etwas spät, da eben erst gelesen. Frage : wieviel Niederlagen gab es denn an einem 29. Februar?“

    Noch keine. Die einzigen Spiele laut http://www.eintracht-archiv.de an einem 29.2.:
    1920 1:1 gegen Sportfreunde Stuttgart
    1948 0:0 gegen Sportfreunde Stuttgart
    1964 1:1 gegen 1. FC Köln
    1992 2:1 gegen den Hamburger SV

  225. ZITAT:
    „Stefan, wenn du unqualifiziert angegangen wirst, gehört das in die Öffentlichkeit; wenn du qualifiziert antwortest, natürlich nicht.
    Tststs, dass man alles erst erklären muss“

    Eben. Im Forum ist das ja genauso.

  226. Das mit dem TV ist ja doof. Ich dachte, UEFA-Cup wäre freier Rundfunk.

    Dann halt nicht.

  227. Das war mir sowieso klar, jetzt fehlt mir halt noch ne Antwort

  228. Schönes Tor von Dortmund

  229. Vicequestore Patta

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „@220: Das gehört sicherlich in den Bereich persönlicher Nachrichten. Und genau da geht es weiter.“

    Nö. I didn’t start the fire. (Schon wieder so eine Anweisung)“

    Okay, Krieger: Wir sind uns unlängst bei Tscha-Bumm begegnet (Nur von wegen, dass Du mich nicht kennst.) Du hast mich also kennen gelernt. Oder hättest es tun können. Bitte tu nicht so, als würdest Du mich nicht kennen. Und wenn, ist auch gut. Ich hatte gute Gespräche da, mit Petra, mit Tom, mit Jimmy, mit C-E, auch der Kärber war nett. Nur mit Dir nicht. Und das lag nicht an mir….

    Keine Anweisung diesmal.

    Schöner Abend noch

  230. Ein Abend in einer Kneipe reicht bei mir nie, um jemanden „zu kennen“. Und auch nicht, jemanden nicht zu mögen. Sorry. Gruß, Krieger.

  231. ZITAT:
    „Ein Abend in einer Kneipe ist reicht bei nie, um jemanden „zu kennen“. Und auch nicht, jemanden nicht zu mögen. Sorry. Gruß, Krieger.“

    Ist reicht bei nie? Bist Du am trinken? :-)

  232. Holschuld oder Bringschuld?

  233. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Abend in einer Kneipe ist reicht bei nie, um jemanden „zu kennen“. Und auch nicht, jemanden nicht zu mögen. Sorry. Gruß, Krieger.“

    Ist reicht bei nie? Bist Du am trinken? :-)“

    Nö. Am Handy.

  234. @240

    Am Besten kennt man doch gefühlt diejenigen, die man eigentlich nicht kennt, aber durch Vorurteile auf den ersten Blick meint in- und auswendig zu kennen.

  235. Am Ende wollen sie doch alle nur geliebt werden.

  236. Vicequestore Patta

    @240: Nee ja, ist klar. Ich habe den Abend trotz Deines Verhaltens als positiv verbucht. Habe gemerkt, dass die Leute hinter den Nicks in realiter noch viel besser sind. Ich werde auch versuchen, mehr Kontakt mit der Blog-G-Gemeinde zu haben. Das ist bei mir nicht so ganz einfach. Bin oft zu weit weg.

    So: Und den Rest meines Beitrags behalte ich mal besser für mich :-)

  237. Meine Erfahrung ist, dass ich mit den Leuten, die ich im Internet nicht mag, auch ich echten Leben wenig anfangen kann, und umgekehrt. Es gibt keine zwei Welten, man legt überall die gleiche Visitenkarte hin.

  238. ZITAT:
    „Am Ende wollen sie doch alle nur geliebt werden.“

    http://youtu.be/FD3YDIk1u88

  239. Vicequestore Patta

    @schusch: Nein. Siehe vorhergehenden Eintrag.

  240. @Vorstandsnachfolge
    Kann man sich den nicht einfach sparen? Die Aufgaben von BH sind ja eh schon ziemlich ähnlich.
    Kommt halt keiner und wir lassen Brüno freie Hand.

  241. ZITAT:
    „@schusch: Nein. Siehe vorhergehenden Eintrag.“

    Ich habs an dem Abend nicht geschafft, da waren aber viele Leute, mit denen ich auch so tatsächlich und wirklich befreundet bin, vieles davon ist auch über diese Plattform entstanden. Wir beide wären über Grußfloskeln allerdings nicht hinaus gekommen.

    Ist ja aber auch nicht schlimm. Man sollte halt nicht rumjammern, wenn man wiederholt auf seine Umgangsformen hingewiesen wird. Vielleicht ist da ja was dran.

  242. Eben. Es ist völlig wurscht.

  243. Vicequestore Patta

    Das ist angekommen, Schusch.

  244. ZITAT:
    „… Nur mit Dir nicht. …“ [239]

    @V P:
    Mal grob überschlagen, wie viele Gemeinde-Mitglieder an diesem Abend anwesend waren? Selbst für ein speed-dating wären es zu viele gewesen für ein trotziges „… Nur mit Dir nicht …“.
    P.S.: Siehe auch schuschs [251] Ha, F5 nutzt was ;)

  245. Ich finde euch alle scheisse 😉

  246. zum Thema Streubing/Sortvorstand :
    von seiner Aussage im HR macht mich nicht das „abklappern“ nachdenklich sondern sehr viel mehr sein Satz davor:
    „Wir wollen eine eigene Philosophie entwickeln und dann die richtigen Leute dazuholen.“ Bei der Suche nach einem neuen Sport-Vorstand bleibt der Aufsichtsratsboss trotz mehrerer Absagen gelassen. „Wir haben einen großen Kreis, den wir abklappern“, so Steubing.“
    Ist m.E. eigentlich ein sehr vernichtendes Urteil über HB, nach über einer Dekade als VV, wenn man jetzt feststellt das es notwendig ist eine eigene Philosphie zu entwickeln.

  247. ZITAT:
    „Ich finde euch alle scheisse 😉“

    Ich nur mich. Denn mich kenne ich.

  248. 2:0 Dortmund. Ist auch verdient

  249. ZITAT:
    „OT
    Tuchel liebäugelt angeblich mit Stendera als Ersatz für Gündogan.
    http://m.11freunde.de/artikel/.....er-artikel

    Könnte mir vorstellen, dass es Tuchel gelingen würde ihn wesentlich besser zu machen (nachdem er dieses Jahr hauptsächlich das Mosern gelernt hat). Ihn sich als annähernd adäquaten Gündogan-Ersatz vorzustellen, fällt mir dennoch schwer. Glaube auch nicht, dass der Artikel so zu interpretieren ist, dass Tuchel dies ernsthaft denkt (eher ein Gedankenspiel der Autoren).

  250. Vicequestore Patta

    @254, Nidda-Adler: normal schon, aber passt hier nicht. Der Kollege saß erst fast eine Stunde vor mir. Dann später nochmal direkt neben mir. Ich kann mir allerdings vorwerfen lassen, nicht mehr dafür getan zu haben, dass wir uns besser verstehen würden.

  251. ZITAT:
    „2:0 Dortmund. Ist auch verdient“

    Schöne Eckballvariante. Chapeau.

  252. @V P [260]: War kein Vorwurf und wird keiner. War lediglich meine Feststellung, sonst nix.

    3:0. Hihi, schönes Tor.

  253. ZITAT:
    „@254, Nidda-Adler: normal schon, aber passt hier nicht. Der Kollege saß erst fast eine Stunde vor mir. Dann später nochmal direkt neben mir. Ich kann mir allerdings vorwerfen lassen, nicht mehr dafür getan zu haben, dass wir uns besser verstehen würden.“

    der kollege? der watz und du seid kollegen? du hast wirklich einen ton, der nicht gerade sympathisch rüberkommt. ich habe beschlossen dass ich dich nicht mag, ganz ohne dich je gesehen zu haben. habe die ehre dich überheblich zu finden.

  254. DEr Tuchel kann schon was, was?

  255. 3:0 lockerflockiges Tor von Reus. Absolut dominat. Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle

  256. ZITAT:
    „Ist m.E. eigentlich ein sehr vernichtendes Urteil über HB, nach über einer Dekade als VV, wenn man jetzt feststellt das es notwendig ist eine eigene Philosphie zu entwickeln.“

    Soweit mir bekannt ist, sind die Beiden nicht gerade die dicksten Freunde, um es mal vorsichtig auszudrücken.

  257. Falls irgendwo Sekundanten gesucht werden , Ihr findet mich morgens 6Uhr45 – 7Uhr15 im Ostpark.

  258. ZITAT:
    „DEr Tuchel kann schon was, was?“

    Auch so einer der (also meiner) Kategorie „unterschätzte Bonbonwerfer“ an der Seitenlinie. Da hat der Heidel schon e bissi mehr als ein glückliches Händchen. Scheint so, dass er nicht nur gut gucken, sondern auch zuhören, einschätzen und handeln kann (ok, Ausnahmen bestätigen die Regel, auch da).
    Was ist schwerer: eine gute Mannschaft besser machen oder eine gute Mannschaft aufbauen?
    Der BVB war unter Klopp gut, aber irgendwie zuletzt ’neben der Spur‘. Tuchel hat sie wieder auf die Spur gesetzt; hätte ich ihm so nicht zugetraut. Ja, Tuchel kann was.

  259. Vicequestore Patta

    @263, Danke für die Ehre, Karsten,

    Ich bin 2009 aus dem Deutschen Journalistenverband ausgetreten. Davor habe ich etwa 1000 Veröffentlichungen in 10 Jahren in der örtlichen Presse gehabt. Als freier Mitarbeiter.

    Du kommst auch nicht gerade symphatisch rüber. Verzeihung

  260. ZITAT:
    „Meine Erfahrung ist, dass ich mit den Leuten, die ich im Internet nicht mag, auch ich echten Leben wenig anfangen kann, und umgekehrt. Es gibt keine zwei Welten, man legt überall die gleiche Visitenkarte hin.“

    In der Mehrzahl stimmt das unbedingt. Aber Einzelfälle haben mich beim einstigen persönlichen Kennenlernen schon verblüfft.

    Virtueller und fleischlicher Habitus vollkommen konträr. Da mutierte Budda zum pastoralen Psychophaten und der Hooligan zum Pazifisten.

    Manche hier sind mir im Realen ein unbeschriebenes Blatt.

    Zu jenen, welche mir in beiden Welten imponieren, versuche ich auf dezenteren Plattformen im Gespräch zu bleiben.

  261. Vicequestore Patta

    @267: Dusmand

  262. Ich werde jetzt Basel Fan. Die Arschkrampen dürfen jedes Jahr europäisch spielen und machen das auch noch leidlich gut. Und was macht mein Verein?

  263. Das, geschätzte Petra, hat mich letzt wirklich fertig gemacht. Augsburg spielt in Liverpool. Und ich? Ich muss nach Stuttgart.

  264. Lieber VP, du hast dich hier ja schon mehrfach beschwert, wenn wir es gewagt haben, uns fußballfremden Themen zu widmen. Da könntest du doch jetzt mal mit gutem Beispiel vorangehen und uns nicht weiter mit deinem Rumgezicke belästigen. Wie wär’s?

  265. Wenn ich mir das erlauben darf, in Bezug auf die heutige Diskussion persönliche Sympathie und Besuch in der gehobeneren Gastronomie Eintracht Blog oder eher „social Media“ a la Fressebuch. Bin ja auch schon ein paar Jahre dabei und empfinde ganz subjektiv in letzter Zeit verschiebt sich das in letzteres. Fehlt nur noch like button oder Freunde, mir ist es ehrlich gesagt sch… egal wär mich hier mag, solange ich es interessant find hier zu lesen und mit meinen Beiträgen zu nerven.

  266. Was ist das hier für ein Kindergarten? Habt ihr alle keine Freunde?

  267. Sich nicht treiben lassen wollen, dennoch ständig getrieben zu sein.

    Selbstverständlich hat man als einer der zehn oder zwölf Bundesligisten, die immer irgendwo abstiegsbedroht sind und denen die Schlüsselspieler weggekauft werden, immer nur kurzfristigen Handlungsspielraum.

    Aber man könnte ja auch die Situation annehmen und dementsprechend vorbereitet sein, statt immer nur blöd aus der Wäsche zu schaun.

    „Philosophie“ ist ein großes Wort, Strategie ist passender, vorausschauende Planung und so was.

    Ich hoffe, die Kovacs funktionieren. Dann hätten die zumindest das mal hingekriegt.

  268. sorry wischtelefon etwas fehlte:

    Wenn ich mir das erlauben darf, in Bezug auf die heutige Diskussion persönliche Sympathie und Besuch in der gehobeneren Gastronomie, stellt sich mir die Frage ist das hier ein Eintracht Blog oder eher „social Media“ a la Fressebuch. Bin ja auch schon ein paar Jahre dabei und empfinde ganz subjektiv in letzter Zeit verschiebt sich das in letzteres. Fehlt nur noch like button oder Freunde, mir ist es ehrlich gesagt sch… egal wer mich hier mag, solange ich es interessant find hier zu lesen und abundzu mit meinen Beiträgen zu nerven.

  269. Vicequestore Patta

    Diva: Du hast recht:

    „Rumgezicke“ trifft es. Ich wünsche euch und mir ein schönes Wochenende. Ein Sieg in Gladbach. Und fußballfremde Themen ;-)

  270. Vicequestore Patta

    @278, hobday: Passt doch
    Wer ist jetzt dieser Detlev? Ach so…

  271. Wahre Worte, Schusch
    Ich weiß auch nicht woher die plötzlich eine Philosophie her nehmen wollen. Sowas muss sich entwickeln. Davon sind wir meilenweit entfernt. Eine Strategie für den Anfang würde mir genügen. Irgendwas wo man erkennt das ein Plan dahinter steckt. Hab ich hier seit mindestens drei Jahren nicht erkennen können.

  272. Sympathie habe ich z.B. für die Eintracht, mögen tu ich sie aber im derzeitigen Zustand nicht. Aber mit dem neuen K&K-Trainerduo wird bestimmt alles besser.

    V-P: auch wenn du mal als Journalist gearbeitet hast, bist du noch lange kein Kollege von Stefan, da der kein Journalist ist.

  273. ZITAT:
    „Sich nicht treiben lassen wollen, dennoch ständig getrieben zu sein.

    „Philosophie“ ist ein großes Wort, Strategie ist passender, vorausschauende Planung und so was.

    Ich hoffe, die Kovacs funktionieren. Dann hätten die zumindest das mal hingekriegt.“

    Ich tippe mal wenn die Kovac brothers uns in mehr als 11 Spielen betreuen, wird die neue Eintracht Philosophie
    `Kovacismus´ heissen und der Bruno darf wieder dementsprechende Listen abarbeiten.
    Muss allerdings zugeben daß mir das nicht so unrecht wäre, ich wäre 2012 auch mit fliegenden Fahnen Daum in die neue Saison gefolgt, korrupter Erfolgsfan der ich bin.

    P.S. ich betreibe keine Kneipe sondern ein äusserst honoriges Etablissemeng ihr Arschkrampen! ;)

  274. Btw…Prost!
    Da mir heute wegen langem Arbeitstag der Schoppe bei Günther versagt blieb, mach ich mir jetzt als Schlummertrunk ein Allgäuer Büble auf!

  275. ZITAT:
    „Btw…Prost!
    Da mir heute wegen langem Arbeitstag der Schoppe bei Günther versagt blieb, mach ich mir jetzt als Schlummertrunk ein Allgäuer Büble auf!“

    Sehr lecker. Prost.

  276. Zu mir ist der Watz auch nie nett. Nich in echt und nich hier. Endlich sagts mal einer. Und Fußball interessiert mich nicht.

  277. Scheiss Fastenzeit!

  278. Vicequestore Patta

    Okay Mark, dann ist auch das geklärt…

  279. ZITAT:
    „bist du noch lange kein Kollege von Stefan, da der kein Journalist ist.“

    Das stimmt zwar nicht, werte ich aber dieser Tage als Kompliment.

  280. Leverkusen kackt ab

  281. Vicequestore Patta

    @285,287: Langt jetzt. Danke!

  282. Grenzwerten in Bilbao heute :-)

  283. Beckip (Licher 1854)

    Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung, es ist eine Tätigkeitsbeschreibung.
    Insofern ist Herr Krieger Journalist.

  284. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Btw…Prost!
    Da mir heute wegen langem Arbeitstag der Schoppe bei Günther versagt blieb, mach ich mir jetzt als Schlummertrunk ein Allgäuer Büble auf!“

    Sehr lecker. Prost.“

    Ist ja Binding.

  285. Elfmeter für Liverpool

  286. Philosophie? Sollte sowas nicht ein Sportdirektor im Benehmen mit dem Vorstand entwickeln? Wie lange ist der Sportdirektor jetzt im Dienst, knapp fünf Jahre? Und der dazu gehörende Vorstand?
    Und wo ist jetzt diese Philosophie? Nach meiner Meinung nach wie vor nicht vorhanden. Obwohl es zu Beginn der Amtszeit des VV eine solche gab (Stichwort regionale Talente), die jedoch nach dem Aufstieg, beginnend mit der Verpflichtung von Vasoski, schnellstmöglich aufgegeben wurde mit der Begründung, der Aufstieg verändere alles.

    btw:
    Allgäuer Büble? Ein lecker Bier.
    War da nicht einer, der eine Karte in Gladbach brauchen könnte?

  287. ZITAT:
    „Elfmeter für Liverpool“

    ….und Tor;-)

  288. Ist Leverkusen eigentlich trainerstabil?

  289. ZITAT:
    „Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle“

    Wieso Liverpool führt doch ….

  290. Nein. Kein Binding. Gehört aber zur Radeberger Gruppe. Mit Braustätte im Allgäu.

  291. Blöd mit dem Villarealkomplex von Leverkusen, ich wünsch den Pillen das Erreichen des Viertelfinales und dort ein kräfteraubendes Rückspiel mit Verlängerung!

  292. ZITAT:
    „Wie lange ist der Sportdirektor jetzt im Dienst, knapp fünf Jahre? Und der dazu gehörende Vorstand?“

    Der betreffende Vorstand lässt sich halt nicht treiben.

  293. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle“

    Wieso Liverpool führt doch ….“

    Wegen dem deutschem Spitzentrainer:-)

  294. Philosophie

    Denen fällt jetzt nach 12 Jahren auf, dass man sowas wie eine Philosophie gebrauchen könnte. Nach 12 Jahren Zement. Der alle zwei Jahre neu verlängert wurde

  295. Allerdings verstehe ich auch nicht ganz, was das sein soll, eine Philosophie. Wenn sich die Umstände ändern und der Erfolg ausbleibt, dann kann man sowas eh gleich wieder knicken. Ich denke, es sollte eher darum gehen, eine Leistungskultur zu entwickeln, einen Teamspirit, der sich durch den ganzen Club zieht und dazu führt, dass Jeder auf allen Ebenen und in seinem Bereich ständig versucht, das Maximale zu geben. Hochleistungssport eben. Etwas, was in manchen Clubs eher gelungen zu sein scheint.

    Wenn ich mir da die Protagonisten ansehe, fehlt mir jegliche Vorstellungskraft, wie so etwas bei Eintracht Frankfurt je Einzug halten sollte.

  296. ZITAT:
    „Ist Leverkusen eigentlich trainerstabil?“

    Zumindest ist deren Trainer stabil in der Selbsteinschätzung und kennt „die Mechanismen des Fussballs“.
    http://www.fr-online.de/1̵.....27706.html
    Und nachdem Rudi Völler ihn jetzt so vehement verteidigt
    http://www.kicker.de/news/vide.....hmidt.html
    kommt dazu von mir ein klares
    JEIN.
    Ist aber ein Pillen-Problem. (Dem Himmel oder wem-auch-immer sei Dank; sie wollten’s ja partout nicht anders.)

  297. @ 306: Eine Philosophie gab es, „keine Schulden“. Und die hat Bruchhagen auch konsequent verfolgt. Nach dem Tasmanenjahr verdankte man den raschen Wiederaufstieg dem daraus entstandenen finanziellen Polster. Problem ist halt, es ist eine betriebswirtschaftliche und keine sportliche Philosophie.

  298. Zitat: Der betreffende Vorstand lässt sich halt nicht treiben.

    Wirklich? Ist denn das Treffen einer Maßnahme zur Befriedung des Umfeldes nicht genau das, was man angibt nicht zulassen zu wollen, nämlich sich von etwas (hier: Umfeld) treiben zu lassen?

  299. ZITAT:
    „@ 306: Eine Philosophie gab es, „keine Schulden“. Und die hat Bruchhagen auch konsequent verfolgt. Nach dem Tasmanenjahr verdankte man den raschen Wiederaufstieg dem daraus entstandenen finanziellen Polster. Problem ist halt, es ist eine betriebswirtschaftliche und keine sportliche Philosophie.“

    Problem ist, dass man heutzutage danit keinen Blumentopf mehr gewinnt. Hat vielleicht vor 12 Jahren mal Bestand gehabt. Jeder Buchhalter kann dir unter den momentanen Bedingungen durchrechnen was ein Abstieg koster. Und das Schulden machen um die Klasse zu halten besser ist, als schuldenfrei abzusteigen

  300. ZITAT:
    „@ 306: Eine Philosophie gab es, „keine Schulden“. Und die hat Bruchhagen auch konsequent verfolgt. Nach dem Tasmanenjahr verdankte man den raschen Wiederaufstieg dem daraus entstandenen finanziellen Polster. Problem ist halt, es ist eine betriebswirtschaftliche und keine sportliche Philosophie.“

    Diese Philosophie mündete zunächst mal in den Abstieg und war damit per Saldo auch betriebswirtschaftlich verlustreich.

  301. ZITAT:
    „3:0 lockerflockiges Tor von Reus. Absolut dominat. Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle“

    Im Vergleich zu welcher Liga den? Zur Buuuuuuuundesliga? Zur Spanischen, in der Barca und RM permanent Kantersiege feiern? Ehrliche Frage.

  302. @ 312: Bestreite ich auch nicht.

  303. Menno, Petra!

  304. ZITAT:
    „ZITAT:
    „3:0 lockerflockiges Tor von Reus. Absolut dominat. Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle“

    Im Vergleich zu welcher Liga den? Zur Buuuuuuuundesliga? Zur Spanischen, in der Barca und RM permanent Kantersiege feiern? Ehrliche Frage.“

    Zur Bundesliga. In Spanien gibt es maximal vier Mannschaften die die Liga beherrschen. In der Bundesliga kann jeder jeden schlagen, mit Ausnahme der Orks.
    So richtig rocken die englische Vereine international ja nix. Was ich auch an der Qualität der Liga fest mache

  305. @310: bin zu doof, um die Frage zu verstehen. Schulschung.

    Da du aber Teile der Verantwortung dem SD zuschreibst, möchte ich anmerken, dass es zuvörderst Aufgabe des Vorgesetzten ist, entweder selber dafür zu sorgen oder es nachhaltig von seinen Mitarbeitern einzufordern. Hübner dafür zu kritisieren halte ich für unsachgemäß.

  306. ZITAT:
    „Und das Schulden machen um die Klasse zu halten besser ist, als schuldenfrei abzusteigen“

    Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.

  307. ZITAT:
    „Nein. Kein Binding. Gehört aber zur Radeberger Gruppe. Mit Braustätte im Allgäu.“

    Richtig. Aber deshalb bekommts man hier ausreichend, Binding zieht ja nicht mehr.

    Über die Markenführung der Radeberger-Gruppe können wir uns lang unterhalten, nicht heute.

    Das „Allgäuer Bier“ ist übrigens das Zöttler.

  308. ZITAT:
    „Menno, Petra!“

    :-)

    Eigentlich bin ich betriebswirtschaftlich eine Pflaume. Aber Freiberufler. Da lernt man am Leben

  309. ZITAT:
    „Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    Dann lassen wir doch am besten eine Amateurmannschaft auflaufen, denn ein Budget von 40 Mio. ist ja offenbar auch keine Garantie, die Klasse zu halten.

  310. @317
    Meine 310 bezog sich auf die Begründung des VV hinsichtlich des jetzt vollzogenen Trainerwechsels. Nach meiner Kenntnis hat er dies doch auch mit der Befriedung des Umfeldes begründet. Wenn das keine Reaktion auf äußeren Druck, mithin getrieben worden zu sein, darstellt, gehe ich in dieser Beziehung wohl von falschen Voraussetzungen aus.

  311. ZITAT:
    „Nein. Kein Binding. Gehört aber zur Radeberger Gruppe. Mit Braustätte im Allgäu.“

    So Schusch, da hast du es. ;)

  312. Habe jetzt nur den Eingangsbeitrag gelesen.
    Wir bleiben also drin.
    Gut so.

  313. ZITAT:
    „Eigentlich bin ich betriebswirtschaftlich eine Pflaume. Aber Freiberufler. Da lernt man am Leben“

    Jaja, kenne ich, die Frau redet auch immer nur von Kosten.

  314. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und das Schulden machen um die Klasse zu halten besser ist, als schuldenfrei abzusteigen“

    Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    So ist das, werter Merseburger. Und der letzte Abstieg ist ganz sicher nicht dadurch verursacht worden, dass die Eintracht zu wenig Geld in die Mannschaft investiert hätte. Ich denke, dass wir uns da alle einig sind.

  315. ZITAT:
    „@317
    Meine 310 bezog sich auf die Begründung des VV hinsichtlich des jetzt vollzogenen Trainerwechsels. Nach meiner Kenntnis hat er dies doch auch mit der Befriedung des Umfeldes begründet. Wenn das keine Reaktion auf äußeren Druck, mithin getrieben worden zu sein, darstellt, gehe ich in dieser Beziehung wohl von falschen Voraussetzungen aus.“

    Ja, wenn das so war, hätte er sich wohl selber widersprochen. Ich halte das allerdings in weiten Teilen für ne billige Ausrede.

  316. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und das Schulden machen um die Klasse zu halten besser ist, als schuldenfrei abzusteigen“

    Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    Siehe Schalke

    Schulden ohne Ende, die sie in etlichen Töchterfirmen ausgelagert haben. Immer eine Lizenz bekommen. Und lange nicht mehr in Abstiegsgefahr gewesen. Es lohnt sich echt mal im Bundesanzeiger sich deren Bilanz anzugucken. Da schlackert man mit den Ohren. Aber die steigen nicht ab!

  317. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    Dann lassen wir doch am besten eine Amateurmannschaft auflaufen, denn ein Budget von 40 Mio. ist ja offenbar auch keine Garantie, die Klasse zu halten.“

    Sorry, Diva, lies doch erstmal genau, bevor Du mit Polemik antwortetst.

  318. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    Dann lassen wir doch am besten eine Amateurmannschaft auflaufen, denn ein Budget von 40 Mio. ist ja offenbar auch keine Garantie, die Klasse zu halten.“

    Nee. Bei unseren nicht. Ich sagte doch, dass unsere Geld sinnvoll ausgeben nicht können.

  319. „Philosophie“

    Platon oder Aristoteles? Kant oder Nietzsche?

    Bla bla bla.

    Auf Powerpoints heißts da immer „Vision + Mission“.

    Was wollen wir für eine „Philosophie“? Von Ajax hieß es immer, die haben eine „Philosophie“. Die haben solang 3-4-3 gespielt, bis sie gemerkt haben, dass das auch nicht mehr geht.

    Man sollte sich vielleicht erstmal Gedanken machen, was dieses Eintracht Frankfurt ist, bzw. was wir wollen, das es ist, wofür Eintracht Frankfurt stehen soll, außer dass wir dahin rennen, weils der Fußballklub vor unserer Haustür ist.

    Vielleicht kann man daraus einen Stil ableiten, so eher technischen, feinen Fußball statt Rennen und Kloppen, vielleicht kann man da auch Spieler und Trainer demnach sichten, vielleicht die Jungendförderung dahin orientieren, solche Spieler zu entwickeln. Das sollte unabhängig vom Tagesgeschäft erfolgen, da sollte man sich nicht treiben lassen und stabil bleiben.

  320. „Ich denke, dass wir uns da alle einig sind.“

    Nein, sind wir ganz und gar nicht! Ohne IV in die Rückrunde zu gehen, halte ich nach wie vor für grob fahrlässig und mit verantwortlich für den Abstieg.

  321. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und das Schulden machen um die Klasse zu halten besser ist, als schuldenfrei abzusteigen“

    Leider würde das Schuldenmachen aber keine Garantie für den Klassenerhalt bieten. Zumal unsere ja Geld
    sinnvoll ausgeben nicht können. Und mit Schulden abzusteigen ist noch schlimmer als ohne Schulden.“

    So ist das, werter Merseburger. Und der letzte Abstieg ist ganz sicher nicht dadurch verursacht worden, dass die Eintracht zu wenig Geld in die Mannschaft investiert hätte. Ich denke, dass wir uns da alle einig sind.“

    Nein WIR sind uns da nicht einig;-)

  322. Menno Diva:-)

  323. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „3:0 lockerflockiges Tor von Reus. Absolut dominat. Ich glaube die englische Liga ist wirklich schwach. Trotz ( oder auch wegen) der ganzen Kohle“

    Im Vergleich zu welcher Liga den? Zur Buuuuuuuundesliga? Zur Spanischen, in der Barca und RM permanent Kantersiege feiern? Ehrliche Frage.“

    Zur Bundesliga. In Spanien gibt es maximal vier Mannschaften die die Liga beherrschen. In der Bundesliga kann jeder jeden schlagen, mit Ausnahme der Orks.
    So richtig rocken die englische Vereine international ja nix. Was ich auch an der Qualität der Liga fest mache“

    Nicht falsch verstehen, ich bin froh das die englische Liga trotz kummuliert dem mit Abstand meisten Geld international nicht dominiert. Aber jeder jeden schlagen stimmt nicht nur mit Ausnahme der Bayern nicht, sondern auch mit Dortmund. Ausserdem wären Tottenham und Leicster die besten Beispiele dafür, das die englische genauso Ausgeglichen ist.

    Diese Premier League-Saison ist ziemlich speziell, Ich denke aber das mit post-Van Gaal ManU, Chelsea, Gardiola-ManCity, Arsenal, wahrscheinlich Klopp’s Liverpool die englische Liga in der Spitze sehr viel breiter ist als jede andere Liga.

    Könnte sich ändern wenn Bayer und Wolfsburg jemals nen gescheiten Trainer finde, das halte ich aber irgendwie für unwahrscheinlich.

  324. ZITAT:
    „Schulden ohne Ende, die sie in etlichen Töchterfirmen ausgelagert haben. Immer eine Lizenz bekommen. Und lange nicht mehr in Abstiegsgefahr gewesen. Es lohnt sich echt mal im Bundesanzeiger sich deren Bilanz anzugucken. Da schlackert man mit den Ohren. Aber die steigen nicht ab!“

    Kommt hier mit Sale und Leaseback-Transaktionen, liest Bilanzen und will nichts mit BWL zu tun haben…. Pfffft!

  325. ZITAT:
    „Menno Diva:-)“

    Hehehe

  326. ZITAT:
    „Ich denke, dass wir uns da alle einig sind.“

    Nein, sind wir ganz und gar nicht! Ohne IV in die Rückrunde zu gehen, halte ich nach wie vor für grob fahrlässig und mit verantwortlich für den Abstieg.“

    Ja. Aber das lag nicht daran, dass zu wenig Geld da gewesen wäre, sondern daran, dass es – ich wiederhole mich – nicht sinnvoll ausgegeben wurde.

  327. Der arme Kramer kriegt se auch ständig auf die Omme….

  328. Lev sowohl mental als auch physisch unterlegen. Wie bisher unsere Eintracht.

  329. „Aber das lag nicht daran, dass zu wenig Geld da gewesen wäre,“

    Korrekt!

    „sondern daran, dass es – ich wiederhole mich – nicht sinnvoll ausgegeben wurde.“

    Wurde denn was ausgegeben? Jedenfalls nicht für Innenverteidiger, soweit ich mich erinnere.

  330. Villarreal spielt einen sehr guten Fußball, taktisch gut ausgebildet und recht diszipliniert. Da kann man die Handschrift eines Trainers erkennen, nicht schlecht.

  331. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schulden ohne Ende, die sie in etlichen Töchterfirmen ausgelagert haben. Immer eine Lizenz bekommen. Und lange nicht mehr in Abstiegsgefahr gewesen. Es lohnt sich echt mal im Bundesanzeiger sich deren Bilanz anzugucken. Da schlackert man mit den Ohren. Aber die steigen nicht ab!“

    Kommt hier mit Sale und Leaseback-Transaktionen, liest Bilanzen und will nichts mit BWL zu tun haben…. Pfffft!“

    Ich kann dir die Bilanzen einiger Bundesligavereine nur wärmsten empfehlen. Und dann vergleich du die mal mit unserer. Ernsthaft

  332. ZITAT:
    „Aber das lag nicht daran, dass zu wenig Geld da gewesen wäre,“

    Korrekt!

    „sondern daran, dass es – ich wiederhole mich – nicht sinnvoll ausgegeben wurde.“

    Wurde denn was ausgegeben? Jedenfalls nicht für Innenverteidiger, soweit ich mich erinnere.“

    @ Diva:

    Beim letzten Abstieg war die Eintracht die Mannschaft, die die wenigsten Tore in der gesamten Liga geschossen hatte und selbst die Teams auf Platz 7 und Platz 8 hatten mehr Gegentore kassiert als die Eintracht. Da kann man den Abstieg schwerlich mit fehlenden Innenverteidigern erklären.

  333. ZITAT:
    „Aber das lag nicht daran, dass zu wenig Geld da gewesen wäre,“

    Korrekt!

    „Wurde denn was ausgegeben? Jedenfalls nicht für Innenverteidiger, soweit ich mich erinnere.“

    Behauptet ja niemand. Aber die Mannschaft war teuer genug um in der Liga zu bleiben. Dass man im richtigen Moment noch mal etwas Geld sinnvoll hätte ausgeben müssen, ist wahrscheinlich auch konsensfähig. Mir
    ist aber nicht in Erinnerung, dass z.B. Skibbe einen Innenverteidiger gefordert hätte, obwohl er ständig alles
    mögliche gefordert hat.

  334. Die Grenzen zwischen emotionalen Träumer ( ja, auch das ist Fußball) und Pragmatiker vermischen sich hier auf eine sehr sympathische Art;-)

  335. ZITAT:
    „Vielleicht kann man daraus einen Stil ableiten, so eher technischen, feinen Fußball statt Rennen und Kloppen, vielleicht kann man da auch Spieler und Trainer demnach sichten, vielleicht die Jungendförderung dahin orientieren, solche Spieler zu entwickeln. Das sollte unabhängig vom Tagesgeschäft erfolgen, da sollte man sich nicht treiben lassen und stabil bleiben.“

    Meine Rede. Hätte man schon längst damit anfangen können. So 2005. Wäre jedenfalls besser gewesen als nur vom Zement so faseln.

  336. Endlich mal wieder gute Stimmung an der Anfiels Road. Erinnert ein wenig an früher.

  337. Lustigerweise war bei der FR auf Android heute unter „Auch interessant“ dieser Artikel ganz oben:

    Ohne Scheiß, leider kein Screenshot gemacht.

    http://www.fr-online.de/eintra.....61926.html

  338. ZITAT:
    „Lustigerweise war bei der FR auf Android heute unter „Auch interessant“ dieser Artikel ganz oben:

    Ohne Scheiß, leider kein Screenshot gemacht.

    http://www.fr-online.de/eintra.....61926.html

    Stimmt, ich hatte das kurz vor der Kovac-Verkündung gelesen und nahm zunächst an, es bezöge sich auf das Hier und Jetzt ….

  339. Zeitschleife, die ewige Zeitschleife.

  340. ZITAT:
    „Zeitschleife, die ewige Zeitschleife.“

    Per Anhalter durch die Galaxis:-)

  341. Stefan, guckst du mal ins Postfach? Danke!

  342. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “ Mir
    ist aber nicht in Erinnerung, dass z.B. Skibbe einen Innenverteidiger gefordert hätte, obwohl er ständig alles
    mögliche gefordert hat.“

    Wenn ich mich richtig erinnere, waren zum Beginn der Rückrunde beide Stamm-IV verletzt und man meinte, so war in der Presse zu lesen, Russ sei ja beim dritten Spiel wieder dabei. Man war sich halt sicher, dass das Polster genügt und glaubte, das Geld sparen zu können

    Egal was das Imitat in Badelatschen fordert, welches man zuvor ohnehin wirksam enteiert hatte (remember the Giannis?), da muss man halt selber mal denken und handeln, man ist ja schließlich Chef. Und auch egal wie shice die Mannschaft war (was den Trainingszustand betrifft, denn sonst waren sie gar nicht so shice), da startet man mit 2 Niederlagen ohne IV, die so vielleicht nie passiert wären und ist drin in der Negativspirale.

    Ich bleibe dabei, dass das grob fahrlässig war. Da kotz ich heute noch, wenn ich daran denke.

  343. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Da kann man den Abstieg schwerlich mit fehlenden Innenverteidigern erklären.“

    Monokausal wohl kaum. Aber was war denn exakt der Grund? Wahrscheinlich waren es viele, oder? Und die versäumte Investition ist einer davon (meiner persönlichen Ansicht nach, wie beschrieben, ein mitentscheidender). Ich verstehe eher nicht, wie man davon ausgehen kann, das habe keinen Einfluss gehabt.

  344. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lustigerweise war bei der FR auf Android heute unter „Auch interessant“ dieser Artikel ganz oben:

    Ohne Scheiß, leider kein Screenshot gemacht.

    http://www.fr-online.de/eintra.....61926.html

    Stimmt, ich hatte das kurz vor der Kovac-Verkündung gelesen und nahm zunächst an, es bezöge sich auf das Hier und Jetzt ….“

    Man kann sogar noch abstimmen. Hab mal für Pele Wollitz gestimmt. Mit 57% Anderen.

  345. Diva Capricieuse

    Und ein letzter noch OT zur guten Nacht:

    Kriege gerade Post von Aegean Airlines:
    „Buchen Sie Ihre Flucht nach Griechenland und sparen Sie bis zu 30% Rabatt!“

    Brüller!

  346. Wer Stefan noch einmal so dämlich anzickt, bekommt beim Auswärtsspiel bei Union – also nächste Saison – ein Schultheiss ins Gesicht. #kommandoalbertc

  347. ZITAT:
    „Und ein letzter noch OT zur guten Nacht:

    Kriege gerade Post von Aegean Airlines:
    „Buchen Sie Ihre Flucht nach Griechenland und sparen Sie bis zu 30% Rabatt!“

    Brüller!“

    Nice. Erinnert mich an den Slogan eines Fachgeschäfts für baubedarf in Nordberlin: „Qualität knallhart reduziert“

  348. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und ein letzter noch OT zur guten Nacht:

    Kriege gerade Post von Aegean Airlines:
    „Buchen Sie Ihre Flucht nach Griechenland und sparen Sie bis zu 30% Rabatt!“

    Brüller!“

    Nice. Erinnert mich an den Slogan eines Fachgeschäfts für baubedarf in Nordberlin: „Qualität knallhart reduziert““

    Ne, radikal reduziert, aber egal

  349. ZITAT:
    „Erinnert mich an den Slogan eines Fachgeschäfts für baubedarf in Nordberlin: „Qualität knallhart reduziert““

    Nordberlin? Aka Rostock?