Eintracht Frankfurt Sportplatz gesucht

Am 29./30.6., 5./6.7., 12./13.7. sowie 16./17.7. sucht Eintracht Frankfurt für den Lizenzspielerkader noch einen Bolzplatz, der den Bestimmungen der FIFA entspricht. Wer ein geeignetes Gelände kennt oder jemanden kennt, der ein solches Gelände sein Eigen nennt, möge sich bitte mit Eintracht Frankfurt, Herrn Rainer Falkenhain, in Verbindung setzen.

Wem auf seiner Suche ein Präsident des SSC Neapel, der eine Unterschrift unter das Vertragswerk mit Erwin “Jimmy” Hoffer setzen kann, über den Weg läuft, wende sich bitte an Herrn Bruno Hübner, ebenfalls Eintracht Frankfurt Fußball AG (Sonntag und Montag geschlossen).

Vielen Dank für die Mitarbeit.

Schlagworte:

410 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Unchristliche Uhrzeit!

  2. UND NOCHMAL:

    Die Tasmanen haben uns soviel Schande und Spott, dem Verein wirtschaftlichen Schaden zugefügt;

    wer jetzt nicht so verlängert, dass auch nächstes Jahr Ablöse fällig wird:

    Raus, raus, raus

  3. Murder she wrote, murder she wrote, murder she wrote…

  4. So, nun mal huschhusch, raus aus den Federn und dann auf zum Kirchgang, ihr Heiden!

  5. Eben. In zehn Stunden beginnt die WM!

  6. Echte Anspannung pur !!

    Bei Rosberg heute wohl zweimal!?!?

  7. Der SV 07 Heddernheim hat hier gerade seine Plätze generalüberholt. Die sehen toll aus. Falke sollte dort mal anfragen. Die würden sich über einen Besuch bestimmt sehr freuen.

  8. ZITAT:

    ” Echte Anspannung pur !!

    Bei Rosberg heute wohl zweimal!?!? “

    Warum? Sind Paralympics?

  9. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Echte Anspannung pur !!

    Bei Rosberg heute wohl zweimal!?!? “

    Warum? Sind Paralympics?

    Es ist wohl auch der Frust mit seiner Mercedes-Schnecke dabei.

  10. Jetzt ist es wirklich amtlich: Sommerpause.

    Mal sehen, wann ich von meinem hohen Ross purzele und mir den Damenrasenball gebe.

  11. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Echte Anspannung pur !!

    Bei Rosberg heute wohl zweimal!?!? “

    Warum? Sind Paralympics? “

    Un? Mit Verlaub man kann sich auch über jeden shice künstlich empören. Das ist ja mittlerweile Mode in dieser Republik. Hat er Unrecht?

  12. “Un? Mit Verlaub man kann sich auch über jeden shice künstlich empören. Das ist ja mittlerweile Mode in dieser Republik. Hat er Unrecht? “

    Nein. Ich schaue auch Paralympics.

  13. Ich dachte, Du lässt Dir in Vegas vom einarmigen Banditen das Daschegeld abziehen?

  14. ZITAT:

    ” Ich dachte, Du lässt Dir in Vegas vom einarmigen Banditen das Daschegeld abziehen? “

    Er weiß wahrscheinlich nicht wo er ziehen muß. Oder er sitzt in seinem Taunuskabuff mit runtergezogenen Rolläden und behauptet nur er sei im Urlaub

  15. …in durchgewetzter Unnerhos und Elvisperücke.

  16. Ich werde euch bald Beweise liefern, ihr Nullen.

  17. Und Elvis lebt. Das dürfte aber bekannt sein.

  18. In Deinem Fall lebt Elvis in der Spielhalle beim stillgelegten Bahnhof in Limburg-Hinterdietz.

  19. In meinem Fall ist es wenigstens Elvis. Du suchst ja noch immer nach der Leiche deines verwirrten Königs in irgendeinem See.

  20. @ 12, (Beiträge gestern) CE, Isaradler ua.

    mensch jungs, macht euch mal locker. ich empfehle euch dringend eine selbsthilfegruppe zu gründen!

    Diagnose: Profilneurosen

    “Unter einer Profilneurose leiden Menschen, die sich zwanghaft hervortun und von anderen abheben müssen.

    Mitunter führt dieser Zwang zu verbalen Exzessen und krankhaftem Populismus.

    Diese Menschen haben ein überaus geringes Selbstwertgefühl, welches sie dadurch kompensieren müssen, indem sie andere abwerten und schlechtmachen. Die Neigung zur Streitsucht mit Rechthaberei ist nicht selten.

    Oftmals streiten sie auch dann noch, wenn man sie des Irrtums überführt hat.

    Beispiele dafür gibt es genug in diesem Forum. Die Betroffenen (…) und reden alles schlecht, was ihren eigenen, sehr begrenzten Erfahrungsschatz übersteigt und nicht in ihr ebenso begrenztes Weltbild passt.”

    und übrigens, ML gibt es jetzt auch für Männer

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek.....m-Portraet

  21. zum Glück macht Ihr das hier nicht alles öffentlich, sonst müsste man sich noch schämen Euch zu kennen ;-)

  22. Danke, Elsa. Es ist immer gut einen Psychoanalytiker in diesem “Forum” zu haben.

  23. @ 24

    nicht ich, das Netzt, steht alles im Netz und deshalb Fakt

  24. Netz natürlich, ist noch früh

  25. Eine spannende These. Ein durchgeknallter Sonnenkönig als prägendes kulturelles Element eines weitgehend in Isolation lebenden Stammes.

  26. Morsche

    Profilneurose? Ich dachte,das ist, wenn man denkt, man habe eine zu große Nase.

  27. Der SV Mainz 05 hat sich gerade ein neues Fußballstadion gebaut, da können wir ja mal anfragen, ob wir das alte benutzen dürfen.

  28. Profilneurose ist genau mein Thema. Wobei ich mir bei den meisten meiner Standpunkte von Anfang an recht sicher bin, einem Irrtum verfallen zu sein – es geht mir vielmehr darum, durch das agressive Beharren auf diesem Irrtum Teil der Uniformität des Umfeldes zu werden, um mein schwaches Selbstwertgefühl zu stärken.

  29. Davon abgesehen sammele ich Altersneurosen. Als eher jugendlicher Typ gar nich so einfach.

  30. Als Hobbyrhodologe kenne ich mich natürlich auch mit Neurosen bestens aus. Letztes Jahr gelang mir eine besonders schöne Neuzüchtung.

  31. @ 30

    du hast vergessen, den ironiemodus auszumachen.

    ok, wollte nur mal deutlich sagen, dass mir langsam diese sch**** sprüche auf die nerven gehen.

    niemand muss sich die wm anschauen, aber man kann auch mal allen menschen die diese national 11 lieben in ruhe lassen, ohne sich neurotisch abgrenzen zu müssen.

  32. @22

    Was? Was hat er gesagt was man offensichtlich nicht mehr sagen darf. Darum geht es mir. Wie kommt man dazu aus dieser Aussage abzuleiten Rosberg habe einen Riesenfehler gemacht? Er habe Frauen und Behinderte gleichzeitig beleidigt. Mich kotzt so etwas an. Kapierst du das? Wahrscheinlich nicht. Wenn sich verlogene Drecksblätter wie die BZ, die Bild, oder der Express auf einmal als Anwälte sämtlicher Frauen und Behinderten aufspielen wird mir übel. Zumindest solange, wie sie gleichzeitig auf Seite 1 ihre täglichen Tittenphotos präsentieren und Krokodilstränen über einen jungen Mann vergießen , der sich letztendlich auch wegen der von diesen Medien befeuerten Sensationsgier sich den Halswirbel gebrochen hat.

    Aber ok Elsa. Denk was Du willst. Caio ist der beste Kicker der Welt, Frauenfußball hat hohes sportliches Niveau und die Typen hier, die in Kenntnis ihrer eigenen Unzulänglichkeit so manches sarkastisch, zynisch oder manchmal auch nur rumblödelnd kommentieren, haben einen beschränkten Erfahrungshorizont oder eine Profilneurose.

    Ich lebe lange genug in diesem Land um so etwas einordnen zu können. Es gibt auch Menschen mit denen ich keinen Schoppen trinken würde.

  33. Eselrennen, Eselrennen, hey, hey.

  34. Ui. Sonntagmorgen. Von der Sportplatzsuche zum neurotischen Schlagabtausch. Restalkohol?

  35. nein, Caio ist nicht der beste kicker der welt und trotzdem bin ich ein fan von ihm. in der frauennationalmannschaft könnte er wahrscheinlich nicht mithalten. nur so ganz nebenbei, auch wenn diese einschätzung eventuell falsch sein mag.

    da ich mich nicht mit den medien gleichsetze, erlaube ich mir diesen satz unmöglich zu finden, auch wenn die “falschen” ihn ebenso kritisieren. ich muss den satz aber auch nicht gut finden, nur weil bild etc. ihn kritisiert.

    ich hatte nicht erwähnt, dass ich mit dir einen schoppen drinken möchte.

  36. @ 36

    nein, für meine meinung benötige ich keinen alkohol

  37. ZITAT:

    ” nein, Caio ist nicht der beste kicker der welt und trotzdem bin ich ein fan von ihm. in der frauennationalmannschaft könnte er wahrscheinlich nicht mithalten.”

    da könnte vermutlich jeder besser talentierte B-Jugendliche mithalten.

  38. Im Endeffekt wird der Frauenfußball auch nur hoch stilisiert, um eine neu Konsumgruppe (Frauen) zu erschliessen. Wenn der DFB und Andere nicht damit Geld verdienen würden, wäre Frauenfußball uninteressant. Trotzdem schaue ich mir die WM an, da die Deutschen Mädels wenigstens ihre Leistung bringen, für das Geld das sie verdienen.

  39. @33. Elsa

    Ach das war gemeint. Das ist hier anscheinend eine Art Sport. Ein Insiderwitz oder so.

  40. @39

    sorry, aber diese zeiten sind vorbei. mach dir doch einmal selbst ein bild. um missverständnissen vorzubeugen, ich rede von der nationalmannschaft, nicht vom frauenfussball im allgemeinen.

  41. Na klar. Man kann auch mit Lindenblütentee fröhlich sein. Das beweist der Ergänzungsspieler jeden Tag.

  42. Mich nervt übrigens dieses Girlie- Und Tussenmäntelchen, das den Fußballerinnen zu Werbezwecken ständig umgeworfen wird.Wenn ich Schnecken gucken will, geh’ ich doch lieber in die Disse.

  43. ZITAT:

    ” Als Hobbyrhodologe kenne ich mich natürlich auch mit Neurosen bestens aus. Letztes Jahr gelang mir eine besonders schöne Neuzüchtung. “

    Hobbyhäää?

  44. ZITAT:

    ” Als Hobbyrhodologe kenne ich mich natürlich auch mit Neurosen bestens aus. Letztes Jahr gelang mir eine besonders schöne Neuzüchtung. “

    Hobbyhäää?

  45. Kajo ist ‘ne Pflaume. Das nur am Rande.

  46. @41

    gell, zum adler reicht es noch nicht!

  47. tschuldigung! versehentlich doppelt!? Wird doch sonst gelöscht!?

  48. 30 Sekunden googlen reichen..

    Testsp iel Teltow-Turbine endet 10:3 (7:2)”

    Das gestrige Testspiel in Teltow gegen den Teltower FC (>> Teltower FC), derzeit Erstplatzierter der Landesklasse Staffel Mitte, endete vor etwa 50 Zuschauern mit einer zweistelligen Torbilanz – für die Teltower. Bei Temperaturen knapp unter Null kamen die Turbinen in der ersten Spielhälfte auf zwei Treffer durch Conny Pohlers und Anja Mittag. Die Teltower schafften es ganze sieben Mal den Ball einzunetzen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Conny Pohlers das Potsdamer Konto auf drei, während die Teltower letztendlich auf einen Torestand von zehn kamen. Die Torschützen waren hier Andre Kather (6), Jörg Bartel (2), Renato Lötzsch und Mario Till.

    Laut Außenreporter Jan zeigten die Turbinen etliche schöne Spielzüge, jedoch war die Abwehr gegen solch bullige Stürmer wie Renato Lötsch hoffnungslos überfordert. Laut Resumee von Turbine-Coach Schröder zeigten die Mädelz viele gute Kombinationen und spielten auch den technisch besseren Fußball. Dem stimmte auch Teltows Trainer Thoß zu ? mit den drei Gegentoren war er gar nicht zufrieden, ebenso mit der Tatsache, dass die Kicker zuviel durch die Athletik rausholten und zu wenig spielerische Elemente einfließen ließen.

    Ergänzung vom 05.01.2007 10:48:

    Oder hier:

    “Die U16 der Eintracht Frankfurt hat am vergangenen Donnerstagabend ein Testspiel gegen die deutsche Frauen-Nationalmannschaft mit 2:0 gewonnen. Die DFB-Auswahl trat mit allen Stars wie Birgit Prinz (Fußballerin des Jahres) und Steffi Jones an. Die Tore für die Eintracht erzielte der erst 13 Jahre alte Stürmer Kirubel Hailu.”

  49. Der Hype um die WM der Kerle mit all den Fanmeilen, dem geschminkten Musicalpublikum und Waldis WM Club war ja schon schlimm genug.

    Ich befürchte jetzt bei den Gurken einen ähnlichen unerträglichen Terror.

  50. @ 45. Klugscheißer

    Guckst du selber Wiki

    ;-)

    Elsa

    http://www.eintracht-archiv.de.....mayerk.jpg

    :-)

  51. ZITAT:

    ” @39

    sorry, aber diese zeiten sind vorbei. mach dir doch einmal selbst ein bild. um missverständnissen vorzubeugen, ich rede von der nationalmannschaft, nicht vom frauenfussball im allgemeinen. “

    siehe #50.

  52. Ich schau’s mir an. Fühl mich trotzem nicht unmännlicher dadurch.

    Da ich mir aber eh jeden Scheiß reinzieh, der irgendwie mit Sport zu tun hat (inklusive Frauen-Curling oder die baskischen Meisterschaften im Pelota), kann/muss der Frauenfußball das jetzt nicht unbedingt als Kompliment ansehen.

  53. he, nix gegen Frauen-Curling, das ist grossartig. Wie die mit Eimer und Besen umgehen können, wünscht sich mancher für die Fraa daheim.

  54. Moooooment – lass Curling aus dem Spiel. Curling hat Forte – bei Männern und Frauen.

  55. ” Frauenfußball ist wie ein Pferderennen, nur mit Kühen “

    Hab ich übrigens von einer Frau gehört. Jetzt gehe ich wieder in den Keller. Ihr wisst ja, wegen dem Selbstwertgefühl und um die Neurosen zu pflegen. Oder sollte ich da eher in den Garten wegen der Rosen? Ach egal ..

  56. @50

    ist aber schon eine weile her, nicht wahr.

    und außerdem kann man keine vergleiche dieser art ziehen, auch wenn sich inzwischen viel geändert hat.

    Nadine Angerer trainiert zwischendurch auch mit Männern, um sich zu verbessern. klar werden frauen nie so schnell laufen können (ausnahmen bestätigen die regel), so hoch springen können etc. deshalb kann es auch nicht verglichen werden. es wird aber ein klasse fussball gespielt, der allen die ihn mögen, mega spaß macht.

    mir geht es um diese extrem blöde abgrenzung, warum eigentlich, kann ich nicht nachvollziehen.

  57. ok jungs, sucht weiter euren trainingsplatz.

    ich verabschiede mich für die wm.

  58. Ich hab das Gefühl, jeder der Frauen-Fußi kritisiert, muss ein Chauvi sein. Ich zum Beispiel finde Handball unglaublich dumm und unnötig, andere halten Golf für einen ziemlichen Dödelsport. Gut, dann ist das halt so.

    Nur, was ich gar nicht verstehe, warum vergleicht man Frauen und Männer eigentlich nur im Fußball?

  59. Was hat das Thema Frauenfussball mit der Eintracht zu tun?

    Nix!

  60. ZITAT:

    ” Was hat das Thema Frauenfussball mit der Eintracht zu tun?

    Nix! “

    Nö, nix! Hat das denn jemand behauptet?

  61. ZITAT:

    ” ok jungs, sucht weiter euren trainingsplatz.

    ich verabschiede mich für die wm. “

    Gute Idee – Dir viel Spass !

  62. Ich kann mich eh nicht für Sport begeistern bei dem ich das Ergebnis kenne. Ein Sportler muss verlieren können, er muss fallen, hero->zero.

    Deswegen schaue ich auch ungerne Formel 1.

  63. ZITAT:

    ” Ich kann mich eh nicht für Sport begeistern bei dem ich das Ergebnis kenne. Ein Sportler muss verlieren können, er muss fallen, hero->zero.

    Na, da bist du dann bei unserer Eintracht bestens aufgehoben ;-)

  64. Hartplatzgrätsche

    Frauenfußball ist wie Pferderennen mit Kühen.

    Ich für meinen Teil werde mich mit den kleinen Zusammenfassungen in den Nachrichten informiert halten und den künstlichen Hype um diese Veranstaltung nicht mitmachen

  65. Aprpos Frauenfußball, wens interessiert: die N11 Damen verdienen im Jahr etwa soviel wie ein durchschnittlicher BL Kicker im Monat!

  66. mit Eseln, nicht mit Kühen.

  67. Während meines Studiums habe ich einen Tennisspieler kennengelernt, der damals 2.Tennis-Bundesliga gespielt und regelmässig mit Steffi Graf trainiert hat. Er sagte mir, dass Steffi gegen ihn nicht den Hauch einer Chance gehabt hätte. Ich selbst habe als TIschtennis-Bezirksligaspieler mal bei einem Trainer-Lehrgang gegen eine Tischtennis-Bundesligaspielerin gewonnen.

    Männer und Frauen haben andere körperliche Voraussetzungen und sind nicht zu den gleichen absoluten sportlichen Leistungen fähig. Beeinträchtigt das den Spass am Zugucken? Ich finde nein. Ich habe damals mit Steffi Graf und heute mit Andrea Petkovic mitgefiebert, mit Katja Seizinger und Maria Riesch, mit Heike Henkel und Ariane Friedrich. Und ich freue mich auch schon auf heute abend und das Spiel der Deutschen gegen Kanada, auch wenn ich keine einzige kanadische Spielerin kenne.

    Ich kann

    verstehen, dass jemand nicht mit den gleichen Emotionen bei der Sache ist, aber ich glaube schon, dass die meisten tatsächlich in chauvinistische Reflexe à la Wim Thoelke verfallen.

  68. Ich schaue mir das an. Das war bei der letzten WM ein Spaß. Vor allem das Endspiel war echt gut.

    Ich schaue allerdings ebenfalls gerne Curling.

  69. ZITAT:

    ” mit Eseln, nicht mit Kühen. “

    Ist die U-17-WM dann auch Pferderennen mit Ponys?

    Ich frag nur.

  70. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mit Eseln, nicht mit Kühen. “

    Ist die U-17-WM dann auch Pferderennen mit Ponys?

    Ich frag nur. “

    … nee, mit Fohlen!

  71. Sind Stuten eigentlich signifikant langsamer als Hengste?

  72. Großer Sport……….

    …………dieser Blog!

  73. ZITAT:

    ” Und Elvis lebt. Das dürfte aber bekannt sein. “

    Bestätigt. Aber’n Bolzplatz hat der auch net mehr übrig.

  74. Habe mal im DLF aufgeschnappt, Frauen sollten von ihrer Konstitution her eigentlich die besseren Ausdauersportler sein – von wegen Evolution, all den Schwangerschaften und was weiß ich was noch.

    Das nur aus der Abteilung Halbwissen für jedermann.

  75. Ich bin unverdächtig. Völlig. Ich habe mir nachts die Spiele der deutschen Frauen bei der WM 2003 in den USA angeschaut, ich finde Birgit Prinz’ Karriere phänomenal und habe Torhüterin Silke Rottenberg im Halbfinalspiel gegegn die USA gefeiert, weil sie Kopf und Kragen riskiert hat, wo einige männliche Profis ihr Füßchen lieber zurückziehen würden.

    Und ich stimme Heinz’ erstem Absatz in #34 völlig zu. Diese Diskusssion ist verlogen bis zum geht nicht mehr. Und da darf einem übel werden, auch wenn man die gespielte mediale Empörung gewohnt ist.

    Die allerdings könnte nicht auf der Klaviatur der Emotionen klimpern, wenn sich nicht genug finden würden, die mitspielen. Ob es lohnen könnte, sich zu fragen, warum das so ist? Wohl kaum, denn sich die Mühe zu machen und versuchen zu verstehen, was der junge Mann da – so ehrlich, wie unbedacht – sagen wollte, ist bereits zuviel verlangt. Es ließe sich ja dann auch nicht mehr so gut aufregen.

    Zitat:

    ” man kann auch mal allen menschen die diese national 11 lieben in ruhe lassen, ohne sich neurotisch abgrenzen zu müssen. “

    In Ruhe lassen? Alles, was öffentlich gemacht wird, muss damit leben, dass sich öffentlich damit auseinandergesetzt wird. Du tust es mit den Kommentaren hier, andere tun es mit der Fußball-WM der Frauen. Und diese WM wird so öffentlich gemacht, dass es einigen Leuten auf den Geist geht. (Mir nicht. Mein Fernseher ist eh aus und Radio höre ich nicht.)

    Und wenn mir bei Auseinandersetzung sind: Ich halte nicht viel davon, anderen Meinungen den Neurosen-oder – auch beliebt – den Polemik-Siegel aufzudrücken. Auseinandersetzung geht anders.

  76. Hatte nicht Krombacher mal so eine sympathische Werbekampagne, von wegen beim Kauf eines jeden Kastens wird ein ha nutzloser Regenwald gebrandrodet und stattdessen ein Bolzplatz errichtet?

    Wäre doch mal ein guter Ansatz für unseren Trainingsplatzengpass.

  77. Daniel, schön Dich mal wieder zu sehen.

  78. ZITAT:

    ” Was hat das Thema Frauenfussball mit der Eintracht zu tun?

    Nix! “

    naja, fast nix:

    http://www.eintracht-frankfurt.....sball.html

  79. ZITAT:

    ” Im Endeffekt wird der Frauenfußball auch nur hoch stilisiert, um eine neu Konsumgruppe (Frauen) zu erschliessen. Wenn der DFB und Andere nicht damit Geld verdienen würden, wäre Frauenfußball uninteressant. Trotzdem schaue ich mir die WM an, da die Deutschen Mädels wenigstens ihre Leistung bringen, für das Geld das sie verdienen. “

    Dem ersten und dem letzten Satz schließe ich mich vollumfänglich an.

    Dein mittleres Statement ergibt auch Sinn, ist aber zu ergänzen:

    Frauenfußball kann auch ohne den Rummel, der derzeit gemacht wird, interessant sein. Was das Geldverdienen damit betrifft: Soweit es (auch) die Spielerinnen sind, warum nicht?

    Vergleiche mit Männerfußball sind nicht angebracht, jedenfalls nicht, was Technik, Athletik und Schnelligkeit betrifft. Besser ist da der Vergleich von Frauenfußball früher und heute. Da hat sich in diesen bereichen viel getan.

    Der Einsatz stimmt bei den Mädels jedenfalls immer. Und deswegen schaue ich mir das auch gerne an.

    Profilneurosen ?

    Als Eintracht-Fan ist man mental ohnehin gefordert. Da braucht es keinen sinnfreien Vergleich Männer- und Frauenfußball.

  80. Polemik! Alles nur Polemik. Schämt Euch.

  81. Komme ich zu spät zum PC-Fackelzug?

    Nichts & Niemand wird mir jemals vorschreiben, wofür ich mich zu interessieren habe. Geschweige denn, was ich toll zu finden habe. Das ist der letzte, uneinnehmbare Rest Freiheit, den ich in diesem gleichgeschalteten Streichelzoo namens Deutschland noch habe. Das sagen darf ich offensichtlich nicht mehr. Mache ich aber. Also muß ich krank sein. Dieser Entertainmentfaschismus widert mich an.

  82. Die Sonne scheint, WM-Flair liegt in des Blogges Luft und Elvis lebt in der Spielhalle und verdingt sich dort als Einarmiger, der Männer einen abzieht. Wer braucht da die Eintracht?

    Sollte doch jemand Entzug haben und den Bericht aus der gestrigen Hessenschau noch nicht gesehen haben….

    http://www.hr-online.de/websit.....038;type=v

  83. Du Musst Eintracht toll finden.

  84. http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    “Die Eintracht kann während der Frauen-WM (bis 17. Juli) nun doch an der Commerzbank Arena trainieren – wenn auch nicht an allen Tagen. “Am Spieltag selbst und einen Tag davor ist das Gelände gesperrt”, “

    Bei neapolitanischen Führungspersönlichkeiten kommt es schon mal vor, dass die abtauchen.

  85. ZITAT von Jörg Hanau (hier uff de Seid am 22.06.):

    “Glaubt man den Gerüchten, die durchs Salzburger Land wabern, sollen aber bis Samstag zwei weitere Neuzugänge präsentiert werden.”

    Wen haben wir denn jetzt eigentlich präsentiert? Vor lauter WM bekommt man ja gar nix mehr mit!

  86. Albert C. Unterhaus

    Holland wird Weltmeisterin!

    PS: Spielen die mit?

  87. So. Schon die Lunte gelegt, und es kam logischerweise jemand vorbei, der sein Streichholz dran gehalten hat. Ich bin stolz auf mich. :)

  88. England wird Weltmeisterin.

  89. ZITAT:

    ” England wird Weltmeisterin. “

    Blatter wird Weltmeisterin!

  90. Morsche,

    war was?

    Wolf und Asa verpflichtet? Russ, Schwegler und Schorsch verkauft?

    Irgandwie sind die Salzburger Gerüchte auch nicht mehr das, was sie mal waren.

  91. Eigentlich wollte ich mit dem Thema hier nicht (auch noch) kommen, aber da ich das ja gar nicht musste ;)

    Euch war gestern langweilig?

    Ihr hättet gestern mal ins große Netz gehen sollen, und an verschiedenen, sonst von Fußball völlig unbeleckten Stellen so beiläufig –wenn drauf angesprochen- erwähnen sollen, dass einem die Frauen-WM weitgehendst am Rückgrat vorbei geht, Interessen-mäßig.

    Dann wurde es –laut- auch und vor allem von Leuten, die man mit Fußball sonst nirgends wohin locken kann.

    Und wenn man dann noch hinterher schob, dass man selbst eine Frau und Anhängerin eines (Männer)-Vereins ist, war es völlig zappe duster.

    Ich werde mir wohl die deutschen Spiele ansehen; aus Neugierde –so wie ich mir auch manche Sachen beim Wintersport oder Olympia ansehe, die gerade aktuell sind -; und genauso wie ich mir schon Spiele live (und als Begleitung eines echten Fans) ansah.

    Und ich freue mich drüber, dass Frauenfußball nun schon längst kein Schmuddel-oder Nischendasein fristen muß.

    Hätte ich je die körperlichen Voraussetzungen dafür gehabt, wäre ich vielleicht sogar selbst mal nem Ball hinterher gelaufen.

    Weshalb ich aber so tun soll und wochenlang nun Interesse heucheln soll für etwas, das mich genauso viel/wenig interessiert wie 99% aller anderen Sportarten, das ergibt für mich keinen Sinn.

    Erst recht nicht, wenn man von mir warum-auch-immer erwartet, dass ich mich schon rein wegen meines Geschlechts doch gefälligst solidarisch zu geben habe. WTF?

    Ich denke, dass der Mega-Hype, welche diese Sportveranstaltung zu einer Schein-Bedeutung hochpuschen will (um mit Events, Parties und Merchandise auch hier richtig Kohle zu machen), kurzfristig den Party-Peoples die Lücke bis zur nächsten Männer-EM gut ausfüllt.

    Aber was bleibt, wenn die Fanmeilen wieder weg sind, aber dem Frauenfußball in der Wahrnehmung der Maßen dann einzigst das Prädikat der Sommerpausen-Bespaßung mit einbisserl political correct Kicken am Rande anhängt?

    Welches Nutzen / Schadenverhältnis?

    Die Funktionäre und die Vermarktungsindustrie reiben sich jetzt schon die Hände, und ich fürchte, es werden die einzigen sein; völlig egal ob die deutschen Mädels wieder die Meisterschaft – diesmal sogar im eigenen Land – holen oder nicht.

  92. Auf dem Heimweg von Leogang kommt man ja an Nürnberg vorbei.

  93. Es würde mich echt mal interessieren wie ihr die Spielstärke der Frauen N11 einschätzr. 3.Liga, Reginoalliga. Jetzt nur mal vom spielerischen her, Oder

    höher? ich kann die nicht so richtig einordnen. Manche

    Sachen sehen ganz gut aus dann rauft man sich wieder die Haare!

  94. Albert C. Unterhaus

    “Ich werde mir wohl die deutschen Spiele ansehen;”

    Genau die schaue ich mir nicht an.

    Mich interessiert die WM, sprich: das Internationale: Nordkorea oder Nigeria und natürlich Marta!

  95. Albert C. Unterhaus

    “Es würde mich echt mal interessieren wie ihr die Spielstärke der Frauen N11 einschätzr. 3.Liga, Reginoalliga. Jetzt nur mal vom spielerischen her, Oder

    höher?”

    Ich denke Regionalliga oder Hessenliga.

  96. Albert C. Unterhaus

    Nichts gegen die Frauen-WM, nur diese ganze “Sommermärchen reloaded-Ebene” ist so lächerlich.

    Und Blatter und Jones auf ner PK auch.

  97. Ungefähr so wie mein Niveau im Basketball, denke ich.

  98. @ 102. Albert

    Das ist wie Äppler und Williams vergleichen.

  99. ZITAT:

    ” Komme ich zu spät zum PC-Fackelzug?

    Nichts & Niemand wird mir jemals vorschreiben, wofür ich mich zu interessieren habe. Geschweige denn, was ich toll zu finden habe. Das ist der letzte, uneinnehmbare Rest Freiheit, den ich in diesem gleichgeschalteten Streichelzoo namens Deutschland noch habe. Das sagen darf ich offensichtlich nicht mehr. Mache ich aber. Also muß ich krank sein. Dieser Entertainmentfaschismus widert mich an. “

    Toleranz ist das Stichwort.

    Ein großer deutscher Filosof sagte dereinst dazu:

    “Und dann befällt einen das sehr laue Gefühlsgemisch aus Ekel, Verachtung und Mitleid, bekannt als Toleranz.”

    Ich finde die Frauen-WM genauso uninteressant wie Bodenturnen der Herren.

    Aber auch das toleriere ich selbstverständlich.

  100. @100

    Um die Spielstärke der deutschen Frauen N11 zu beurteilen, muß man sich nur die Leistungen der anderen Frauen-Nationalmannschaften ansehen.

    Die sind deren Konkurrenz, mit/an denen müssen sie sich messen.

    Wie sie aber im Vergleich zum Männersport abschneiden, hat dafür keinerlei Bedeutung oder Aussage.

    Wie in jeder anderen Sportart auch.

  101. Ich bin vor allem mir selbst gegenüber irrsinnig tolerant, Ihr Schwachköpfe.

  102. Wie die gegen eine x-beliebige Männermannschaft kicken würden interessiert mich nicht die Bohne. So ein Vergleich stellt sich gar nicht. Das Problem bei dieser Sportart ist ganz einfach der mangelnde Wettbewerb. Egal ob national oder international.

    Das selbe Problem sehe ich übrigens auch mit uns im Unterhaus diese Saison.

  103. ZITAT:

    ” “Ich werde mir wohl die deutschen Spiele ansehen;”

    Genau die schaue ich mir nicht an.

    Mich interessiert die WM, sprich: das Internationale: Nordkorea oder Nigeria und natürlich Marta! “

    Schön für dich; ich bin zu dem Zeitpunkt aber höchstwahrscheinlich und ausschließlich an Stellen wo ich mich dem anschließen muß, was die Allgemeinheit sich ansehen wird, tough das.

  104. ZITAT:

    ” Sind Stuten eigentlich signifikant langsamer als Hengste? “

    Nein. Minimale Unterschiede zwischen Stute, Hengst und dem dritten Geschlecht Wallach.

    Heißt es übrigens schon offiziell:

    -Fussball-Weltmeisterin(nen)schaft?

    -Nationalfrauschaft?

    -Torwärtin?

    -Fraudeckung/Frauendeckerin?

    UND:

    Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?

  105. Albert C. Unterhaus

    “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Wie?

  106. ZITAT:

    ” Das selbe Problem sehe ich übrigens auch mit uns im Unterhaus diese Saison. “

    Brille?

  107. “Das selbe Problem sehe ich übrigens auch mit uns im Unterhaus diese Saison.”

    Alter Luntenleger und Zündler , Du weiß genau dass es so nicht kommt . Eng wirds , ganz eng.

  108. DreiEckenEinElfer

    Moin, bin neu hier, verfolge diesen (dieses?) Blog aber schon recht langes. Erst mal

    Kompliment an den Blog-Wart. Und die hier regelmäßig Schreibenden Gäste.

    Schon sehr unterhaltsam…hat schon fast Suchtpotenzial..Nochma Frauenfußball: War gestern am Mainufer

    ( mit Tochter) aber von euphorischer Stimmung hab ich nixgespürt. Denke,

    der Artikel beschreibts ganz gut:

    http://www.n-tv.de/sport/Fraue.....66571.html

  109. ZITAT:

    ” “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Ich.

  110. Albert C. Unterhaus

    “” “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Ich.”

    Eben, ich auch. Wer das nicht sieht, sollte über Fußball schweigen.

  111. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Ich. “

    Ich bleib dann doch lieber bei Boxen ( böse Schiebung gestern Abend übrigens) und Formel1

  112. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das selbe Problem sehe ich übrigens auch mit uns im Unterhaus diese Saison. “

    Brille? “

    Rosarot?

  113. Ich schaue Frauenfußball regelmäßig seit Olympia 2000, aber eigentlich nur EM, WM, Olympia und ab und an mal ein Vereinsspiel.

    Und wie grottig war das noch damals… hatte nix von nem professionell betriebenen Sport. Bei der WM 03 und bei Olympia in Athen 04 haben wir immer ein Trinkspiel gemacht, bei dem man unter anderem trinken musste, wenn der Ball bei einer Ecke so schwach getreten wurde, dass er nicht mal bis zum ersten Pfosten kam… Mann, waren wir betrunken!

    Aber ich fand, spätestens mit der letzten EM (09) gabs schon einen deutlichen Umbruch zu spüren. Man merkt, dass die Frauen von der Physis viel näher an die Profisportlerinnen der (im Frauenbereich) etablierteren Sportarten herankommen, dass sie – zumindest die, die auf internationaler Ebene agieren – tatsächlich “Profis” sind und Fußball nicht nur Hobby und Nebenverdienst ist.

    Und dann kann man sich das auch ganz gut anschauen, finde ich. Zumindest ab dem Viertelfinale sollte man dieses Jahr ausgeglichene und hochwertige Spiele erwarten können.

    Und für die, die mir nicht glauben: Schaut euch das EM Finale 2009 an. Das war das vom Niveau hochklassigste Spiel, das ich bisher im Frauenfußball gesehen habe. Besonders gut: Das 2:0 der deutschen Mannschaft durch Melanie Behringer.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related (bei 7:30 min)

  114. Ich trinke Jägermeister, weil ich dann immer fröhlich bin

  115. ” “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Freiwillig?

    Ich freu´mich drauf.

    EM / WM und ich während der ganzen Dauer in Urlaub und mit Zeit mir alle Spiele zu geben…hat leider bisher nur zwei mal geklappt. *seufz*

  116. ach, und liebe(r) profilneurotische(r) Elsa:

    Um den zwanghaften Beiträgen profilneurotischer Schreiber mit geringem Selbstwertgefühl, die sich mit verbalen Exzessen und krankhaften Populismus hervortun und von anderen Schreibern abheben müssen, indem sie streitsüchtig und rechthaberisch andere abwerten und schlechtmachen, selbst wenn sie des Irrtums überführt sind, zu entgehen, empfehle ich Ihnen das Gesichtsbuch.

    Dort können Sie belangloseste Beiträge zur Völkerverständigung zwar unter ihrem Profil aber der Neurose völlig unverdächtig mit einem “Gefällt mir” kommentieren.

    Hier im blog wäre mir das allerdings zu langweilig, wenn hier täglich 1 Beitrag von Stefan zu lesen wäre und darunter lediglich “250 Personen gefällt das”.

    Immer noch keine Neuen?

  117. Albert C. Unterhaus

    Entschuldigt, aber wer Nigeria vs. Frankreich nicht schaut, ist so dermaßen Unterhaus.

    Das ist bieder-provinziell.

  118. Apropos schönes Tor:

    Hat jemand das 4:2 von dos Santos heute Nacht gesehen?

    http://www.youtube.com/watch?v.....5z3-i560g4

  119. ZITAT:

    ” Das ist bieder-provinziell. “

    Ich bin Frankfurter. Was soll ich machen?

  120. Albert C. Unterhaus

    “Ich bin Frankfurter. Was soll ich machen?”

    Du guckst das jetzt. Basta!

  121. ZITAT:

    ” Du guckst das jetzt. Basta! “

    Der Hund muss raus.

  122. Albert C. Unterhaus

    “Der Hund muss raus.”

    Nix da. Jetzt setz dich in die erste Reihe!

    ARD/ZDF haben viel Geld ausgegeben und das solltest das du mit deiner Präsenz honorieren.

  123. ZITAT:

    “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen? “

    Och…, da sind sicher auch e’ paar hübsche Mädcher debei.

    Hatten wir schon das Thema Trikottausch? ;-)

  124. @ 102

    Martha aus Brasilien würde ich von der Technik her doch

    höher als Regionalliga einschätzen! Wobei ein Vergleich

    mit den Männern hier nicht gemacht werden soll. Nur mal so furs Auge!

  125. ZITAT:

    ” “” “Wer guckt sich freiwillig Nigeria-Frankreich an, egal ob Männer oder Frauen spielen?”

    Ich.”

    Eben, ich auch. Wer das nicht sieht, sollte über Fußball schweigen. “

    Zwei Mannschaften, die regelmäßig in der Vorrunde rausfliegen?

    Platini, Zidane und Okocha gibt es schon lange nicht mehr…

    Aber gut, manch einer guckt ja sogar freiwillig 2. Fussball-Bundesliga (der Männer)….

  126. Albert C. Unterhaus

    “Aber gut, manch einer guckt ja sogar freiwillig 2. Fussball-Bundesliga (der Männer)….”

    Sorry, aber 2. Liga? Da bin ich raus…

  127. Du hast recht, Albert. Ich “honoriere” ja auch Wegelagerer, die mir in die Taschen greifen und meine Knete, ohne mich zu fragen, auf den Kopf hauen. Und die dürfen das nicht einmal. Von Gesetzes wegen, meine ich.

  128. ZITAT:

    ” 2. Liga? Da bin ich raus “

    *gröllmodus* 2. Liga – da bin ich dabei! 2. Liga – da bin ich dabei!

    Auch ungefragt, übrigens. Von Tasmanen die Treppe hinunter gestoßen. Einfach so. Aber da regt sich keiner drüber auf …

  129. ZITAT:

    ” Ich trinke Jägermeister, weil ich dann immer fröhlich bin “

    Hast Du’s gut.

  130. Wieso 2. Liga jetzt plötzlich? Sind wir abgestiegen?

  131. ZITAT:

    ” “Aber gut, manch einer guckt ja sogar freiwillig 2. Fussball-Bundesliga (der Männer)….”

    Sorry, aber 2. Liga? Da bin ich raus… “

    Och also, das Montagsspiel in DS-Dingens war immer drin; und sei es nur, um nebenher bei der Bügelwäsche was zum Wachhalten zu haben.

    Ich denke, dieses Jahr werde ich mit mehr Konzentration dabei sein (müssen).

    Konkurrenz-Beobachtung statt Bügelwäsche, für irgendwas muss das Unterhaus doch gut sein.

  132. ZITAT:

    ” Wieso 2. Liga jetzt plötzlich? Sind wir abgestiegen? “

    Nein, nur auf einem etwa einjährigen Betriebsausflug, während in der Firma nach einem Betriebsunfall sauber gemacht wird. Der Chef hat aber alles im Griff. So was sieht er ja kommen. Von wegen worst-case und so.

  133. jetzt schau ich Autofahren, danach den Gelbschwamm. Ich entziehe mich dem Dikat des Kommerzes und der öffentlichen Schauverpflichtung.

  134. Erklärt mir das jetzt mal einer mit dieser 2. Liga? Albert?

  135. ZITAT:

    “Och also, das Montagsspiel in DS-Dingens war immer drin; und sei es nur, um nebenher bei der Bügelwäsche was zum Wachhalten zu haben.”

    Bügeln ist jetzt in die 1. Liga aufgestiegen!

  136. Für mich immer noch DAS Gesicht des Frauenfußballs:

    http://tinyurl.com/6ax65t9

  137. Albert C. Unterhaus

    “Erklärt mir das jetzt mal einer mit dieser 2. Liga? Albert?”

    Ich kenne mich nicht so aus. Glaube, dass da auch gegen den Ball gearbeitet wird. Wie bei uns seit eh und je.

  138. ZITAT:

    ” Erklärt mir das jetzt mal einer mit dieser 2. Liga? “

    Geh doch einfach zu dem lieben Onkel hier:

    http://www.eintracht.de/eintra...../vorstand/

    Der kann gut erklären. Das hat er mal gelernt.

  139. Ob ein Gymnasiallehrer auch auf der Hauptschule verstanden wird?

  140. Ein guter Lehrer wird überall verstanden.

  141. ZITAT:

    ” Ob ein Gymnasiallehrer auch auf der Hauptschule verstanden wird? “

    Das hängt ganz von dessen pädagogischer Befähigung ab; einem dem nichts unbekannt ist, sollte das kein Problem sein.

  142. Allerdings gibt es so gewisse Themen, die mir selbst ein guter Lehrer nicht schmackhaft machen kann.

  143. ZITAT:

    “Geh doch einfach zu dem lieben Onkel hier:

    http://www.eintracht.de/eintra...../vorstand/

    Der kann gut erklären. Das hat er mal gelernt. “

    Ist das Dorf schon wieder zum Treiben freigegeben? Ich dachte es wäre WM?

  144. Da muss man durch.

    Lese gerade (FNP) dass uns der Mayerhofer zu teuer gewesen sei. Deswegen der Hoffer. In Beleg, dass Kosten und Qualität nicht immer gleich laufen, wie mir scheint. Bzw. relativ.

  145. ZITAT:

    ” Ist das Dorf schon wieder zum Treiben freigegeben? “

    Es gab und gibt keine Schonzeit. Es gibt ja auch nichts Schützenswertes. Halali.

  146. Den Hoffer. Den hätten wir ja gerne. Fehlt halt nur noch die Unterschrift des SSC Neapel. Aber das sind Erdnüsse, nehme ich an.

  147. Was? 2. Sportplatz Liga? Buhuhuhuhu

    OT

    Meine Fresse, warum scheint es so nötig bei, wenn auch zweifelhaft negativierenden, Meinungsäußerungen gegen personalisierende, hämische, beleidigende, abwertende, pauschalisierende, fiese, polemische Meinungsäußerungen, die Anti-PC-Keule vor den Kopp gekloppt zu bekommen? Trauriger Reflex. Der Anspruch an rational-sachliche Diskussion geht da dann doch und gerade dann in Freiheit unter. Sollte es möglich sein, unwidersprochen (Widerspruch ungleich Verbot) öffentlich alles was nicht passt mal so richtig nieder zu machen, in den Senkel zu stellen, zu verunglimpfen, ja dann, wären wir nah dran an der Gleichschaltung einer Gesellschaft, weil Menschen stark ego- und ethnozentrisch veranlagt sind und die Tendenz zur abgrenzenden Gruppendynamik per objektiviertem Stereotyp haben.

    Achtung, dies ist ein allgemeiner Kommentar, der höchst moralisch vereinfacht und viel zu viele Kommata setzt!!11!!

  148. Unterschrift? Pah! Was wir einmal haben, geben wir nicht mehr her.

  149. ZITAT:

    “Es gab und gibt keine Schonzeit. Es gibt ja auch nichts Schützenswertes. Halali. “

    Erinnert mich irgendwie daran: http://www.youtube.com/watch?v.....-k5J4RxQdE

  150. Teacher, leave us kids alone.

  151. ZITAT:

    ” Wie die gegen eine x-beliebige Männermannschaft kicken würden interessiert mich nicht die Bohne. So ein Vergleich stellt sich gar nicht. Das Problem bei dieser Sportart ist ganz einfach der mangelnde Wettbewerb. Egal ob national oder international.

    Das selbe Problem sehe ich übrigens auch mit uns im Unterhaus diese Saison. “

    So!

  152. Albert C. Unterhaus

    Es geht los!

  153. “Lese gerade (FNP) dass uns der Mayerhofer zu teuer gewesen sei. Deswegen der Hoffer. In Beleg, dass Kosten und Qualität nicht immer gleich laufen, wie mir scheint. Bzw. relativ. “

    Warum sollte es bei Spielern anders sein als bei sonstigen *Verkaufsprodukten*.

    Man muß nur einen fetten price tag wo dranhängen, dann kommt immer einer daher der glaubt, was richtig tolles gefunden zu haben.

    Wie sagte anno tobac schon mein (mich ausbildender) Metzger immer wieder: Der Kunde *will* beschissen werden!

    Hoffer?

    Der Hr. Boccia hätte sich hier nicht so sehr über einen gleichsprachigen Neuzugang freuen sollen; da wäre dem Italiener nicht noch mal in den Sinn gekommen, die Nullen hinter der Zahl zu prüfen!

  154. Albert C. Unterhaus

    Sieht noch aus wie Kreisklasse. Noch.

  155. Albert C. Unterhaus

    Noch 80 Minuten.

  156. So ruhig hier! Alle schon auf der Fanmeile?

  157. Ich warte darauf, dass Corine Franco den Trikottausch vollzieht.

  158. Nur noch vier Wochen Urlaub. Hart, hart.

  159. ZITAT:

    ” Noch 80 Minuten. “

    Eingeschlafen, Albert?

  160. Albert C. Unterhaus

    Ich nehme alles zurück. Das Spiel fühlt sich an wie Eintracht in Mainz. Nichts geht.

  161. Zur Diskussion Esel/Kühe/Ponies/Stuten ist mir sofort das hier eingefallen:

    http://www.youtube.com/watch?v.....jRuhwRhRf4

  162. Albert C. Unterhaus

    “Eingeschlafen, Albert?”

    Noch 7 Minuten zur HZ. Die schaffe ich noch!

  163. ZITAT:

    ” Ich warte darauf, dass Corine Franco den Trikottausch vollzieht. “

    Chauvinist, elender!

    http://footamat.fr/foot-femini....._2025.html

  164. ZITAT:

    ” So ruhig hier! Alle schon auf der Fanmeile? “

    Man hat sich wahrscheinlich im Keller zum gemeinsamen sinnieren über die Boshaftigkeit dieser Welt verabredet. Gott sei Dank bin ich halber Polacke. Da hat man eine gute Balance zwischen Leichtlebigkeit und Schwermütigkeit.

  165. ZITAT:

    ” So ruhig hier! Alle schon auf der Fanmeile? “

    Nöh, ich beobachte eine Gruppe Biker, die in schwarzer hochgeschlossener Lederkluft in praller Sonne seit einer dreiviertel Std. vor unserem Haus auf die Nachhut wartet.

    Bevor mir da einer mit Hitzschlag in den Vorgarten kippt, gehe ich mit dem Wasserschlauch ´raus.

    Man ist ja Tierfreund.

  166. ZITAT:

    ” Noch 7 Minuten zur HZ. Die schaffe ich noch! “

    Das nenne ich mal Willensausdauer. Vorbildlich.

  167. ZITAT:

    ” Nur noch vier Wochen Urlaub. Hart, hart. “

    Wer sagts ihm? Und Caio wartet auf Skibbes Rückkehr.. Wundere dich nicht wenn du zurückkehrst und der Gummibaum ist weg.

    You are fired!

  168. ZITAT:

    ” You are fired! “

    Alle Unterschriften da?

  169. ZITAT:

    “Alle Unterschriften da? “

    Unterschriften sind überbewertet und eigentlich nur noch eine Formsache!

  170. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ist das Dorf schon wieder zum Treiben freigegeben? “

    Es gab und gibt keine Schonzeit. Es gibt ja auch nichts Schützenswertes. Halali. “

    Kid im Angriffsmodus. I like.

    Kommt halt nur zu spät, DIESE Unterschrift ist schon unter dem Jahresvertrag…

  171. ZITAT:

    ” eine Formsache! “

    Richtig. Das war mir entfallen.

  172. Haben wir eigentlich mittlerweile den Jörgensen verpflichtet?

    Da muss doch was gehen. Mit Augusto, Barnetta, Sam und Bellarabi hat er doch eine erdrückende Konkurrenz.

  173. Albert C. Unterhaus

    Mal was anderes: Glaubt ihr auch, dass Caio allein gegen die Frauen-N11 Nigerias gewinnen würde?

  174. ZITAT:

    ” Ich warte darauf, dass Corine Franco den Trikottausch vollzieht. “

    na endlich! ;-)

    OT:

    Vettel!

  175. Fährt das zweitschönste Gesicht des Sozialismus jetzt eigentlich mit oder ohne Perücke zur Hochzeit nach Monaco. Ich mein, es muß doch Spaß machen. Bei aller fachspezifischen Information.

  176. Huch, da läuft ja Fußball im TV.

    Erfahre ausserdem gerade, dass Mario Gomez vom Haarsprayverbrauch her bei den Damen mithalten kann.

  177. ihr schaut euch das tatsächlich an?

  178. ZITAT:

    ” ..das zweitschönste Gesicht des Sozialismus …”

    Petra Pau? Sarah Wagenknecht?

  179. Albert C. Unterhaus

    “ihr schaut euch das tatsächlich an?”

    Ich hab eine HZ geschafft!

    Und jetzt gleich noch eine!

    Es ist einfach nur toll!

    Und die Franzi!

    Yeah!

  180. Zu spät, Dombrowski? Nein, denn es schert ja keinen der Verantwortlichen, was diese 300 Leute da nächtens ins dieses Internet pinseln.

    Zu spät? Ja, denn ich habe Bruchhagen jahrelang verteidigt und bin erst in den letzten 18 Monaten mehr und mehr von ihm abgerückt, als er seine Souveränität – auch gegenüber der Presse – verlor und dann auch noch die gemeinsam von seinen Angestellten vereinbarten sportliche Ziele öffentlich infrage stellte. Nach seinen offensichtlich gewordenen Schwächen in der Mitarbeiterführung kam schon zu Saisonbeginn die missratene, weil einseitige Kaderplanung, die er nicht einmal in der Winterpause korrigierte, als die Not am größten war. Und das ließ mich dann auch an seiner sportlichen Kompetenz zweifeln.

    Zu spät? Nein, der Wortbrecher

    http://kid-klappergass.blogspo.....meint.html

    ist ja immer noch da.

    Und so lange bekommt er Feuer von mir.

  181. ZITAT:

    ” ihr schaut euch das tatsächlich an? “

    F1? Nö.

  182. Albert C. Unterhaus

    “” ..das zweitschönste Gesicht des Sozialismus …”

    Petra Pau? Sarah Wagenknecht?”

    Margot H. natürlich.

  183. Die Formel 1 leidet unter dem selben Problem wie Frauenfußball: kein Wettbewerb. Es ist einsam an der Spitze.

  184. Ich bin übrigens auch dafür das Michael Groß an die Taktiktafel sollte. dafür geht dann Berti Vogts an den Beckenrand.Auf die Gefahr hin, dass das wieder als blöde empfunden wird. Warum gibt man sich eigentlich selbst der Lächerlichkeit preis ?

  185. Immerhin gab es in den letzten 8 Jahren F1 verschiedene Weltmeister.

  186. Beim Fußball meint halt jeder mitreden zu können.

  187. ZITAT:

    ” Ich bin übrigens auch dafür das Michael Groß an die Taktiktafel sollte. “

    Die machen das wirklich? Und du guckst das?

  188. ZITAT:

    ” Ich bin übrigens auch dafür das Michael Groß an die Taktiktafel sollte. dafür geht dann Berti Vogts an den Beckenrand.Auf die Gefahr hin, dass das wieder als blöde empfunden wird. Warum gibt man sich eigentlich selbst der Lächerlichkeit preis ? “

    … wie wahr – so wird das nie was und das ist dann wahrscheinlich auch besser so !

  189. ZITAT:

    ” Nein ich höre nur zu.. “

    Du willst mich ja nur neugierig machen. Aber ich schalte nicht ein. :-)

  190. Albert C. Unterhaus

    Noch 35 Minuten!

  191. Albert C. Unterhaus

    Das Spiel lässt sich so zusammenfassen: “Wenn der Ball keine Freundin ist.”

  192. ZITAT:

    ” Hoffer! “

    Ha, die 200 abgestaubt. Ich bin in beachtlicher Frühform. Der Armin muss mich bringen. Jetzt!

  193. Taktiktisch heists – die schönste Wortschöpfung, diewo 2.000 Jahre Sportjournalismus kreiert hat.

    Taktiktisch. Taktiktisch. Großartig.

  194. Ich brauch nur mal fünf, sechs Spiele am Stück … Ihr werdet sehen!

  195. Tak-tik-tisch. So ists noch besser. Tak-tik-tisch.

  196. ZITAT:

    ” Ich brauch nur mal fünf, sechs Spiele am Stück … Ihr werdet sehen! “

    Du bist auf Deiner Stammposition wertvoller.

  197. Köhlereske Flanken da im Hexenkessel von Sinsheim.

  198. Ja, Rasender Falke. Tschulligung, es ging mit mir durch.

  199. Sinsheim ist ja traditionell dankbar für handwerklich gut gemachtes Entertainment.

  200. ZITAT:

    ” Köhlereske Flanken da im Hexenkessel von Sinsheim. “

    Die von Hölzenbein 1975 gegen Griechenland waren auch nicht besser.

  201. Tak-Tik-Tisch finde ich gut.

    Ich habe auch schon viele Jahre für den frischen Atmen immer meine Tic-Tac-Tasch dabei.

  202. Schaschlik statt Taktik! Aber keine Sorge, Wolf kommt ja bald.

  203. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Köhlereske Flanken da im Hexenkessel von Sinsheim. “

    Die von Hölzenbein 1975 gegen Griechenland waren auch nicht besser. “

    Da war Holz aber schon Weltmeister. Köhlerbenni ist Zweitligist. Ende der Diskussion.

  204. Diese Verlogenheit nervt. Nein, das ist kein hochklassiges Spiel. Das war Südafrika / Mexiko 2010 auch nicht. Aber da hat keiner so getan.

  205. als “Rasender Falke” stecke ich im Spam

  206. Rasender Falkenmayer

    Mal so probieren.

    Das Sinsheimer Fußballpublikum ist ja noch jung und hungrig und der Hunger treibt’s rein.

  207. Köhlerbenni hat aber auch ne schöne Frisur. Gut, ihm fehlt noch des Haarspray von dem Gomez. Aber denne Fraue ihre Frisuren sinn auch net so dolle *gähn* Ich schalt wieder aus.

  208. ZITAT:

    ” Ende der Diskussion. “

    Pfft. Das haben schon andere versucht, mich und meine ganz billigen Polemiken zu stoppen. Ganz andere.

    Beschissenen Flanken ist es auch egal, wer sie geschlagen hat. Und das gilt auch für Pässe. “Erste Pass gleich scheiße!”, hat dein Lieblingstrainer (hähä) mal gesagt. Und du weißt ja, “wenn die Pässe scheiße sind, geht gar nichts.”

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

  209. DIenstag ist früh genung. Nur net hetzen lassen, sind ja noch 3 ganze Wochen is Saisonstart.

  210. ich schreib auch einen Müll. “Bis” und nicht “is” oder “ist”.

  211. ” Im Nachgang muss Hübner bis zum Ende der Transferperiode am 31. August allerdings mehr als fünf Millionen Euro an Transfererlösen erwirtschaften. “

    Habe ich das schon mal wo gelesen außer jetzt in der FR?

  212. “„Es geht um die Übersetzung des Vertrags“ − neben einer englischen Fassung soll nun auch noch eine italienische dem Kontrakt anhängen”

    Ah. Jetzt ist es nicht mehr die Unterschrift.

  213. Das kommt bei der Eintracht immer so schubweise. Soll mir recht sein, solange die richtigen geholt werden.

    Wenn Geld gebraucht wird, soll der Tzavellas verkauft werden, dann noch den Gekas und den Caio.

  214. ZITAT:

    ” ” Im Nachgang muss Hübner bis zum Ende der Transferperiode am 31. August allerdings mehr als fünf Millionen Euro an Transfererlösen erwirtschaften. “

    Habe ich das schon mal wo gelesen außer jetzt in der FR? “

    Wenn du das nicht weisst… wundert es dich?

  215. ZITAT:

    ” “„Es geht um die Übersetzung des Vertrags“ neben einer englischen Fassung soll nun auch noch eine italienische dem Kontrakt anhängen”

    Ah. Jetzt ist es nicht mehr die Unterschrift. “

    Doch, Stefan. Die wollen nur wissen, was sie unterschreiben. :-)

  216. ZITAT:

    ” Das kommt bei der Eintracht immer so schubweise. Soll mir recht sein, solange die richtigen geholt werden.

    Wenn Geld gebraucht wird, soll der Tzavellas verkauft werden, dann noch den Gekas und den Caio. “

    Die will ja auch jeder. Logo.

  217. ZITAT:

    ” Wenn du das nicht weisst… wundert es dich? “

    Was? Dass ich es nicht weiß, es in der FR steht oder das die finanzielle Lage nicht so toll ist, wie es Bruchhagen erzählt hat? :-) Was auch immer: Nein, es wundert mich nicht.

  218. Eben. Mich wundert auch nichts mehr.

  219. Gekas war für eine Million nicht loszukriegen, SuperEagle. Und für den mit einer “Knorpelproblematik” belasteten Bankdrücker Caio, der es in dreieinhalb Jahren nicht zum Stammspieler gebracht hat, “stellst” du auch nicht wieder so schnell “einen Markt her”.

  220. Naja, irgendwer soll die halt nehmen. Soll der Fanis zurück nach Griechenland und der Caio mit dem Diego bei Botafogo zocken.

    ZITAT:

    ” Im Nachgang muss Hübner bis zum Ende der Transferperiode am 31. August allerdings mehr als fünf Millionen Euro an Transfererlösen erwirtschaften. “

    Sind da die ochschen 3m schon drin?

  221. ZITAT:

    “…oder das die finanzielle Lage nicht so toll ist, wie es Bruchhagen erzählt hat? :-)”

    Es langweilt echt langsam.

    Hat hier echt jemand, bzw. auch gerade Du, erwartet, dass wir ohne Abgängen den vorgegebenen Etat erreichen? Also bitte, ganz so plump macht es echt keinen Spaß!

  222. ZITAT:

    ” ” Im Nachgang muss Hübner bis zum Ende der Transferperiode am 31. August allerdings mehr als fünf Millionen Euro an Transfererlösen erwirtschaften. “

    Habe ich das schon mal wo gelesen außer jetzt in der FR? “

    BildZeitungspropaganda

  223. “” ..das zweitschönste Gesicht des Sozialismus …”

    Petra Pau? Sarah Wagenknecht?”

    Merkel

  224. Rasender Falkenmayer

    Das ist das Problem der Kaufleute.

  225. “Die Eintracht wird wohl nicht umhinkommen, den einen oder anderen Leistungsträger abzugeben. Das hat der Vorstand seinem leitenden Angestellten nach der Rückkehr aus Österreich ins Pflichtenheft geschrieben.”

    Man könnte alternativ auch bis zu 10 Mitläufer abgeben. Auf die Idee kommt selbstverständlich keiner. Charakterlich einwandfrei, vertragstreu, &c. &c. &c

  226. ZITAT:

    ” Das ist das Problem der Kaufleute. “

    Das ist es leider nicht.

  227. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Es langweilt echt langsam. Hat hier echt jemand, bzw. auch gerade Du, erwartet, dass wir ohne Abgängen den vorgegebenen Etat erreichen? Also bitte, ganz so plump macht es echt keinen Spaß! “

    Ich bin nicht zu deiner Unterhaltung da. :-) Und ich messe die Herren bei der Eintracht weiterhin an dem, was sie von sich geben und was sie erreichen. Aber was andere glauben, weiß ich nicht.

    Ich weiß aber, dass ich plump bin und dich langeweile. Andere sehen in mir einen ganz biligen Polemiker. Ei ja.

  228. Ich hätte jetzt gerne was zum Gegentreten.

  229. Rasender Falkenmayer

    Ich habe mal versucht, unseren Kader aufzuschreiben:

    Oka Kessler Özer

    Russ Bell Jung Tzavellas Djakpa Habib Petko

    Dudda Hien

    Rode Schwegler Lehmann Meier Clark Korkmaz Köhler Caio Kittel

    Titsch-Rivero Wille

    Gekas Jimmy Fenin

    Alva

    Das sind jedenfalls nicht zu viele Spieler.

  230. Rasender Falkenmayer

    Mit Polemik werde ich jedenfalls warten bis der Kader steht.

    ZITAT:

    ” Ich hätte jetzt gerne was zum Gegentreten. “

    Hast Du keinen Hund?

  231. Es ist nicht das Problem der Kaufleute. Es ist das Problem des Anhängers dieses Clubs, der das glaubt, was ihm gesagt wird. Und der sich, auch auf Grund des Gesagten, immer wieder Hoffnung macht.

  232. ZITAT:

    ” Man könnte alternativ auch bis zu 10 Mitläufer abgeben. Auf die Idee kommt selbstverständlich keiner. Charakterlich einwandfrei, vertragstreu, &c. &c. &c “

    Und an wen sollte man die abgeben? Siehe Amanatidis.

    Wir haben eine Horde von mittelmäßige Schlappekicker, die uns keiner abnimmt. Da heißt es Verträge aussitzen und nächstes Jahr investieren. Sind es halt 2 Jahre Liga 2.

  233. Zwei bis drei Bessere. Pro Abgang. War doch so, oder?

  234. @ Kid – Vielleicht bin ich einfach von Dir einen niveauvolleren, mit Fakten untermauerten “Pöbelmodus” gewöhnt?

    Ich denke, dass Du ganz genau weißt, dass Spieler abgegeben werden müssen und Dir das auch schon beim ersten lesen der Etatzahlen klar war. Auch die Summe von ca. 5 Millionen wundert mich dabei gar nicht. Ich gehe nur davon aus, dass es sich dabei nicht um reine Einnahmen, sondern vielmehr um ein Gesamtpaket aus Einnahmen und Einsparungen handelt (habe das ja vor ein paar Tagen auch mal ausgerechnet).

    Die einzig spannende Frage an der Sache ist, ob BH einen Markt für “ungewünschte” Spieler erschließt oder man auf diesen “sitzenbleibt” und dafür Spieler abgeben muss, welche man eigentlich gerne halten würde?

    Aber “polemike” einfach nur weiter. Ist ja immerhin WM.

  235. ZITAT:

    ” Es ist nicht das Problem der Kaufleute. Es ist das Problem des Anhängers dieses Clubs, der das glaubt, was ihm gesagt wird. Und der sich, auch auf Grund des Gesagten, immer wieder Hoffnung macht. “

    Macht doch keiner. Haste doch gelesen.

  236. ZITAT:

    “Das sind jedenfalls nicht zu viele Spieler. “

    das sind sogar zu viele. Ein Abgang von Schwegler würde kaum auffallen.

  237. ZITAT:

    ” Wir haben eine Horde von mittelmäßige Schlappekicker, die uns keiner abnimmt. Da heißt es Verträge aussitzen und nächstes Jahr investieren. Sind es halt 2 Jahre Liga 2. “

    Und von welchem Geld? Von den Milliarden, die man so im Unterhaus verdient?

  238. Rasender Falkenmayer

    Habe ich jetzt meinen spärlichen Restverstand verloren? Ich wollte (#244) natürlich schreiben, “Das sind jedenfalls nicht zu wenige Spieler”.

  239. Rasender Falkenmayer

    Dass wir 5Mios erlösen müssen glaube ich auch einfach mal nicht. Dem messe ich schlicht den gleichen Wert zu wie den bisherigen Infos. Da sollen sich die Kaufleute darum kümmern.

  240. “Es ist nicht das Problem der Kaufleute. Es ist das Problem des Anhängers dieses Clubs, der das glaubt, was ihm gesagt wird. Und der sich, auch auf Grund des Gesagten, immer wieder Hoffnung macht.”

    Und wehe, er zweifelt. Am Ende noch öffentlich.

  241. ZITAT:

    ” Dass wir 5Mios erlösen müssen glaube ich auch einfach mal nicht. “

    Das ist übrigens nicht mal eine schlechte Taktik. Einfach nicht glauben.

  242. @An das andere Ich:

    Fakten? Was willst du? Links mit Belegen und Zitaten, auf die eh keiner klickt? :-) Und du hast mich noch nicht Pöbeln gehört, wirklich nicht. ;-)

    Mein Niveau sinkt? Kann ich mit leben, wenn es so gesehen wird. Ich werde gelobt und negativ kritisiert, seit ich veröffentliche. Das ist der Preis und der geht in Ordnung für mich. Ich blogge noch eine Saison, weil Bruchhagen und seine charakterstarken Tasmanen das Unmögliche geschafft haben. Und in dieser Saison gedenke ich, kein Blatt mehr vor dem Mund zu nehmen. Ob es nun gefällt oder nicht. :-)

  243. ZITAT:

    ” Und von welchem Geld? Von den Milliarden, die man so im Unterhaus verdient? “

    Von den Milliarden, die wir bekommen, wenn das mit RB Leipzig wieder schiefgeht nächste Saison ;-))

  244. @ Kid – Aber auf die eigentliche Aussage von mir, gehst Du nicht ein?

    Also nochmal: Hast Du gedacht, dass wir ohne Spielerabgänge auskommen?

    Und wenn nein, was ist denn dann die große, negative Sensation, welche Du jetzt umgehend HB aufs Brot schieren willst?

  245. Ist euch eigentlich Stefans Korsettstangenbeitrag entgangen?

    Aber gut, soll jeder glauben an was er glauben will. Und sei es der große Goldene Goldhamster.

    Ich kauf mir jetzt einen Hund. Einen alten Wehrlosen.

  246. ZITAT:

    ” @ Kid – Aber auf die eigentliche Aussage von mir, gehst Du nicht ein?

    Also nochmal: Hast Du gedacht, dass wir ohne Spielerabgänge auskommen?

    Und wenn nein, was ist denn dann die große, negative Sensation, welche Du jetzt umgehend HB aufs Brot schieren willst? “

    @259

    Dienstag ist er im Büro. Vorher tut sich nichts.

  247. Stück für Stück lüftet sich der Schleier. Jede Woche ein wenig mehr.

  248. ZITAT:

    ” Zwei bis drei Bessere. Pro Abgang. War doch so, oder? “

    Ausgelutscht.

  249. ZITAT:

    ” Stück für Stück lüftet sich der Schleier. Jede Woche ein wenig mehr. “

    Auch gerne mal an Dich die Frage: Welcher Schleier?

    19 Million Euro sind von Anfang an bekannt, der Rest ist einfache Mathematik, oder?

  250. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Zwei bis drei Bessere. Pro Abgang. War doch so, oder? “

    Ausgelutscht. “

    Ja klar. Augen zu und durch.

  251. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Stück für Stück lüftet sich der Schleier. Jede Woche ein wenig mehr. “

    Auch gerne mal an Dich die Frage: Welcher Schleier?

    19 Million Euro sind von Anfang an bekannt, der Rest ist einfache Mathematik, oder? “

    Ja natürlich.

  252. Rasender Falkenmayer

    Es geht wieder los.

  253. ZITAT:

    ” @ Kid – Aber auf die eigentliche Aussage von mir, gehst Du nicht ein? Also nochmal: Hast Du gedacht, dass wir ohne Spielerabgänge auskommen? Und wenn nein, was ist denn dann die große, negative Sensation, welche Du jetzt umgehend HB aufs Brot schieren willst? ”

    In welchem Zusammenhang steht, was ich gedacht habe, mit dem, was den Leuten von den Verantwortlichen meines Klubs öffentlich erzählt wird?

    Und das kritisiere ich. Und das darf ich, auch wenn ich vorher schon geahnt habe, dass es nicht stimmt. Und ja, das habe ich geahnt.

    Und deine obige Formulierung (große, negative Sensation, welche Du jetzt umgehend HB aufs Brot schieren willst) zu einem Halbsatz von mir ist nicht weniger polemisch als du es meinem Kommentar zuschreibst. Und sie ist nicht einmal zutreffend.

    Und ich bin sicher nicht wichtiger als das Thema, um das es geht. :-)

  254. Technisch und taktisch hat das schon Zweitliga-Niveau. Annähernd.

  255. @ Kid – Na wenn Du darauf beharrst das zu dürfen, möchte ich das halt auch mal probieren.

    Ich kann es aber auch an Dich nochmal formulieren: Wo genau stand etwas anders als ein Etat von 19 Millionen Euro?

    P.s.: Schlaaaand!

  256. 2 oder 3 Pyros im Stadion wären jetzt mal interessant. Ob das dann auch verteufelt wird?

  257. Wo stand das wir unsere Korsettstangen abgeben “müssen” Aus reiner finanzieller Not. Wir sind doch die Bayern der zweiten Liga. Bayern ist groß. Wahrscheinlich hat man das mit Oberpiempfing am Staffelsee verwechselt . Peinlich ist das. Nein, Shice ist das.

  258. Wieviele Mücken kann ein Mensch eigentlich während eines gut einstündigen Dauerlaufes durch Mund und Nase aufnehmen?

    Mann, Mann, Mann…

  259. Immer der gleiche Trott hier.

  260. ich mag diesen, blog. Faszinierend, wie hier von Langweile auf Höchstaufregung innerhalb weniger Beiträge ungeschaltet werden kann.

    Schorsch wird noch gehen, Schwegler wird noch gehen. Feddisch. Könnt euch wieder beruhigen.

  261. ZITAT:

    “Wo stand das wir unsere Korsettstangen abgeben “müssen” Aus reiner finanzieller Not. Wir sind doch die Bayern der zweiten Liga. Bayern ist groß. Wahrscheinlich hat man das mit Oberpiempfing am Staffelsee verwechselt . Peinlich ist das. Nein, Shice ist das. “

    Wenn Du die Birnen (vielleicht) nicht los wirst, dann musst Du halt leider die Äpfel verkaufen. Also muss such unser Obsthändler BH (nicht HB) mal anstrengen, dass er die Birnen vielleicht doch nocht verkauft.

  262. Ah, nochema zurück zum Thema: “Sportplatz gesucht”

    Ich hab da was ausgegraben. Ist zwar schon etwas älter, aber günstig. Und ein Schwimmbad gibt´s noch dazu.

    http://cgi.ebay.de/5-289-Fried.....2311bda944

  263. Auf Sat 1 läuft die Wiederholung von Starsky & Hutch. Auch beim 2. Mal innerhalb 24 Stunden gut.

  264. ZITAT:

    Schorsch wird noch gehen, Schwegler wird noch gehen. Feddisch. Könnt euch wieder beruhigen. “

    Schorsch wird für gehen und Russ nach VW verkauft. Damit dürften 5 Mio. eingefahren und zusätzlich das Gehalt für Wolf bezahlt sein.

    Schwegler MUSS bleiben.

  265. ZITAT:

    ” Schwegler MUSS bleiben. “

    Der Meinung war ich auch mal.

  266. Schwegler schwätzt mir zuviel und leistet zuwenig. Der darf sich gerne woanders seine Perspektive holen.

  267. Schwegler hätte auch bei Nichtabstieg gehen müssen, da er sich nur noch jetzt versilbern lässt.

    Es sei denn, er verlängert jetzt seinen Vertrag zum Mindestlohn.

  268. Schlaaaaand!

    Bin ich jetzt Weltmeisterin?

  269. dieser Angerer hat sich wohl gegen Wiese durchgesetzt.

  270. Ja, die 19 Millionen waren bekannt. Was nicht bekannt, was im Gegenteil sogar immer wieder bestritten wurde war, das dafür Tafelsilber verkloppt werden muss. Hatte nicht Bender sogar noch von 4 Millionen Spielgeld gesprochen?

  271. Wunder mich, dass keiner der Tasmanen einen Eisberg gerammt hat:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11183780/

  272. Die ‘Errichtung’ dieses Weltereignisses Frauen-WM kommt einem vor, als würde eine Brücke gebaut, wo gar kein Tal ist. Oder ein Fluß. Aber, man spürt: Das ist kein Schildbürgerstreich und auch leider nicht mal die gute, alte böse Gier nach Geld. Es ist schlicht der neue Geist, der so schwer zu fassen ist, weil er wohl so gar kein Dogma hat. Er scheint nur auf der Sehnsucht nach Uniformität, nach Gleichgeschaltetwerden zu fußen. Seine Melodie ist das Mantra des Marketings, das sich aus der Antwort speist auf die Frage, warum sich der Hund an den Eiern leckt.

  273. ZITAT:

    ” Wunder mich, dass keiner der Tasmanen einen Eisberg gerammt hat:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11183780/

    Wenn einer da gewesen wâre .. Obwohl: Sie treffen halt nix.

  274. ZITAT:

    ” Ja, die 19 Millionen waren bekannt. Was nicht bekannt war, was im Gegenteil sogar immer wieder bestritten wurde war, das dafür Tafelsilber verkloppt werden muss. Hatte nicht Bender sogar noch von 4 Millionen Spielgeld gesprochen? “

    Der Bender, so scheint mir, sagt viel, wenn der Tag nur lang genug ist und ich bin ja auch voll bei Dir bezüglich des Tafelsilbers. Da ist jetzt BH gefragt.

    Alles soweit klar. Will ja auch nicht, dass Russ verkauft wird oder werden muss. Mich wundert nur die kolportierte Zahl (5 Mio) überhaupt nicht.

    Andererseits ist natürlich auch die Frage, was denn Wolfsburg gewillt ist, auf den Tisch zu legen? Denn es gibt sicherlich auch (sogar bei mir) für Russ eine Schmerzgrenze.

  275. etwas mehr Ehrfurcht vor deinem Kanzler, bitte.

  276. Stimmt. Der Merkel, sorry.

  277. ZITAT:

    ” Das Merkel! “

    Ist nur eine 3D-Projektion und gleich geht eh’ ‘ne Atombombe hoch:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11183519/

  278. ZITAT:

    ” @ Kid – Na wenn Du darauf beharrst das zu dürfen, möchte ich das halt auch mal probieren. Ich kann es aber auch an Dich nochmal formulieren: Wo genau stand etwas anders als ein Etat von 19 Millionen Euro? “

    Denn ersten Satz verstehe ich nicht, macht aber nichts. Langsam bekomme ich Lust, drüben in der Klappergass einen “Aufgelesen”-Eintrag zu machen. :-)

    Ich verstehe auch nicht, was die Höhe des Etats mit dem hier Diskutierten zu tun hat? Eine einfache Rechenaufgabe? Ich weiß nicht, wie sich dieser Etat zusammensetzt. Ich ahbe diese Informationen nicht. Ich weiß nicht, ob das Gehalt bzw. nun die Abfindung für Amanatidis, die in der Höhe ja noch gar nicht feststeht, enthalten ist oder war. Ich weiß nicht, ob bei den nun kolportierten 5 Millionen Transfererlös Ochs bereits mit eingerechnet ist.

    Ich weiß aber – nur zum Beispiel das hier:

    ” Und vier bis fünf neue Spieler sollen für eine “Blutauffrischung” (Hübner) sorgen. Für Einkauf und Gehalt stehen rund 4,5 Millionen Euro zur Verfügung. “

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41647075

    Und selbst bei der Höhe des Etats kann man sich – wie man heute am FR-Artikel wieder sieht, in dem ein Ansteigen auf 22 Millionen befürchtet wird – nicht sicher sein. Und wenn du mich fragst, wo etwas anderes steht als 19 Millionen – bitte: ;-)

    http://kid-klappergass.blogspo.....tmaig.html

  279. ZITAT:

    ” Auf Sat 1 läuft die Wiederholung von Starsky & Hutch. Auch beim 2. Mal innerhalb 24 Stunden gut. “

    Starsky tanzt wie die Frauen Fussball spielen.

  280. Aber die Nia Künzer schlägt Kahn und Scholl um Längen.

  281. Die Schmerzgrenze ist der Wiederaufstieg. So. Und der funktioniert nur mit fußballerischer Qualität. Raus ,raus raus, bla, bla, bla.. Ich freu mich schon auf Ronny König…oder besser auf drei Kracher dieses Kalibers. Ist das eigentlich so schwer zu verstehen? Hier wird doch über Mondpreise gelabert. 2,3,4,5,6 Millionen. Die wenigsten von euch, mich inbegriffen , können doch mit solchen Summen irgendetwas anfangen. Nützt mir das etwas , wenn EF irgendein verfucktes Defizit das ja eigentlich gar nicht da sein dürfte, ausgleicht. Nein. Wäre man mal früher ins Obligo gegangen. Dann hätte man solche Sorgen nicht.

    Ich werde jetzt etwas Lindenblütentee trinken und mich am Spiel erfreuen.

  282. ZITAT:

    ” Aber die Nia Künzer schlägt Kahn und Scholl um Längen. “

    Das stimmt!

  283. @299. HeinzGründel:

    Genau, lieber wie 18 andere in Liga 1 mit Schulden, statt schuldenfrei in Liga 2.

    Aber Heribert ist halt Buchhalter und Insolvenzverwalter statt Manager. Und ob ein Hübner ein Gegengewicht ist bezweifle ich jetzt schon.

  284. @ 189 Kid

    Diese Replik darf nicht unkommentiert bleiben!

    Sehr guter Beitrag, der diesem link folgt!

    Allerdings würde ich die Aussagen von Personen, die in der Öffentlichkeit stehen und ständig irgendwas kommentieren müssen, nicht auf die Goldwaage legen.

    Jede dieser “öffentlichen” Personen lebt von ihrem besonderen Status sehr gut. Dieser Status ist nicht nur mit viel Geld, sondern teilweise auch mit viel Macht und Einfluss verbunden.

    Es ist doch naiv anzunehmen, dass sich nahezu jede dieser Personen nicht drehen und winden würde, Aussagen widerrufen, sicher auch bewusst die Unwahrheit sagen, um diesen Status zu erhalten.

    Wer legt heutzutage schon mehr Wert auf sein Rückgrat als auf sein Bankkonto (was stellvertretend für den Status steht)?

    Vom Ansehen und der unentgeltlichen Wertschätzung des “Umfeldes”, falls man zu seinen Sprüchen stünde und im entscheidenden Moment deutlich machte: “Ich habe A gesagt und ich werde A durchziehen. Selbst wenn es für mich erhebliche wirtschaftliche Einbußen/die Aufgabe aller Ämter bedeutet” kann sich niemand etwas kaufen.

    Wer A sagt kann auch B sagen. Oder C oder D…

    Handeln. Nicht Reden. Danach sollten Personen, die im Lichte der Öffentlichkeit stehen, beurteilt werden.

  285. ZITAT:

    ” Ich werde jetzt etwas Lindenblütentee trinken und mich am Spiel erfreuen. “

    Was tu’ste denn da rein?

  286. Was macht denn der Gekas da auf dem Platz?!

  287. ZITAT:

    ” “Die Eintracht wird wohl nicht umhinkommen, den einen oder anderen Leistungsträger abzugeben. Das hat der Vorstand seinem leitenden Angestellten nach der Rückkehr aus Österreich ins Pflichtenheft geschrieben.”

    Man könnte alternativ auch bis zu 10 Mitläufer abgeben. Auf die Idee kommt selbstverständlich keiner. Charakterlich einwandfrei, vertragstreu, &c. &c. &c “

    Für die kann nicht mal Bruchhagen einen Markt herstellen. Deshalb hat er auch gleich mal langfristige Verträge mit ihnen gemacht, damit sie nicht gleich davon laufen…äh…

    Nur gut, dass ich es nicht geschrieben habe…

    PS: Prima Sache für den Vertriebsleiter Hübner, wenn die potentielle Kundschaft weiß, dass unbedingt verkauft werden muss…

    Ich würde ja Bruchhagen verkaufen. Vielleicht kann ja einer für diese Altlast einen Markt herstellen?

  288. Garefrekes wie Gekas

  289. ZITAT:

    ” Garefrekes wie Gekas “

    Nicht ganz. Das 1:0 war immerhin von ihr. Und der Pass zum 2:0.

  290. Das ist immer noch die Frankfurter Seuche (die hatte ja Anfang 2011 zumindest in abgeschwächter Form auch den FSV und den FFC befallen)

  291. ZITAT:

    ” Ich würde ja Bruchhagen verkaufen. Vielleicht kann ja einer für diese Altlast einen Markt herstellen? “

    Soll in Rente gehen.

  292. ZITAT:

    ” dieser Angerer hat sich wohl gegen Wiese durchgesetzt. “

    Ah – mein Lieblingskommentar des Tages. Da ist er.

  293. ZITAT:

    ” Es ist nicht das Problem der Kaufleute. Es ist das Problem des Anhängers dieses Clubs, der das glaubt, was ihm gesagt wird. Und der sich, auch auf Grund des Gesagten, immer wieder Hoffnung macht. “

    hihi.

    Der Hoffnung folgt aber sogleich Frust, Trauer und Zorn, bisweilen auch Wut, in wechselnder Abfolge, wenn die Taten nach den Worten kommen.

    Emotionale Achterbahn. Genau, was der fanatische Zuschauer braucht.

  294. Wichtig ist auch, mehrere Pressemeldungen darüber hinauszugeben, dass man UNBEDINGT 5 Mios Transfererlös erwirtschaften MUSS.

    Das vermeidet das lästige Taktieren bei Verhandlungen und spart wertvolle Zeit.

  295. ‘Ein faires Publikum hier. Nichtmal der Fifa-Präsident wurde ausgepfiffen.’

    iLike.

  296. Immerhin sind wir jetzt in der beneidenswerten, medial unterfütterten Lage, daß jeder, der uns einen Spieler verkaufen will, weiß, daß wir Millionen raushauen können und jeder, der uns jemanden abkaufen will, weiß, daß wir dringend Geld brauchen. Muß man auch erstmal hinbekommen.

  297. ZITAT:

    ” @An das andere Ich:

    Fakten? Was willst du? Links mit Belegen und Zitaten, auf die eh keiner klickt? :-) Und du hast mich noch nicht Pöbeln gehört, wirklich nicht. ;-)

    Mein Niveau sinkt? Kann ich mit leben, wenn es so gesehen wird. Ich werde gelobt und negativ kritisiert, seit ich veröffentliche. Das ist der Preis und der geht in Ordnung für mich. Ich blogge noch eine Saison, weil Bruchhagen und seine charakterstarken Tasmanen das Unmögliche geschafft haben. Und in dieser Saison gedenke ich, kein Blatt mehr vor dem Mund zu nehmen. Ob es nun gefällt oder nicht. :-) “

    Mir gefällt’s. Falls es interessiert…

  298. Falls Schwegler geht, bitte Laudehr holen.

  299. ZITAT:

    ” Immerhin sind wir jetzt in der beneidenswerten, medial unterfütterten Lage, daß jeder, der uns einen Spieler verkaufen will, weiß, daß wir Millionen raushauen können und jeder, der uns jemanden abkaufen will, weiß, daß wir dringend Geld brauchen. Muß man auch erstmal hinbekommen. “

    Sofern die Verträge in die jeweilige Landessprache übersetzt wurden.

  300. Der Wiese ist doch besser

  301. “Handeln. Nicht reden. Danach sollten Personen, die im Lichte der Öffentlichkeit stehen, beurteilt werden. “

    Nicht nur die. :-) Sonst kein Widerspruch von mir.

    Und im Laufe der letzten Saison habe ich im Fall von Herrn Bruchhagen in meinem Blog meine Meinung hinreichend belegt, die da lautet: Bei ihm stimmt weder das eine noch das andere (mehr).

  302. ZITAT:

    ” Reine Formsache. “

    Aber erst wenn das Büro besetzt ist.

  303. ZITAT:

    ” ich mag diesen, blog. Faszinierend, wie hier von Langweile auf Höchstaufregung innerhalb weniger Beiträge ungeschaltet werden kann.

    Schorsch wird noch gehen, Schwegler wird noch gehen. Feddisch. Könnt euch wieder beruhigen. “

    So wirds kommen. Agree.

  304. ZITAT:

    ” Der Wiese ist doch besser “

    Die Wiese, bitte.

  305. ZITAT:

    ” Ja, die 19 Millionen waren bekannt. Was nicht bekannt, was im Gegenteil sogar immer wieder bestritten wurde war, das dafür Tafelsilber verkloppt werden muss. Hatte nicht Bender sogar noch von 4 Millionen Spielgeld gesprochen? “

    tja, da war der Abstieg noch frisch, da versteigt man sich schon mal zu solch gewagten Aussagen.

    Jetzt hat sich das Sparkassendirektorium wieder gesammelt und es wird wieder an einer hübschen Bilanz gebastelt.

    Ob das Ziel “sofortiger Wiederaufstieg” auch nur den emotionalen Wirren des Abstiegs geschuldet war?

  306. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Ob das Ziel “sofortiger Wiederaufstieg” auch nur den emotionalen Wirren des Abstiegs geschuldet war? “

    Glaube ich nicht. Das Ziel ist die nackte Notwendigkeit, nachdem man sich der Zahlen bewusst war. Ein Schuss. Nur ein Schuss.

  307. Alle liquidierbaren Mittel jetzt in Bausparverträge und Kommunalobligationen stecken. Man kann nicht vorsichtig genug sein in diesen wilden Zeiten.

  308. Ich habs schon 100-mal gesagt und ich sachs noch einmal: Was Wiese adelt ist seine von Tag zu Tag zunehmende Änlichkeit mit dem späten Mickey Rourke.

    Ein geiler Typ.

  309. @ Kid (#296) –

    Ich bilde mir ein, dass Pröckl höchst selbst die Zahl 19 Millionen irgendwo (Printmedien?) in den Raum warf, bzw. das, wenn ich mich recht entsinne, sogar anhand einer kleinen Powerpoint Präsentation der Presse vorführte. Und ich gehe auch davon aus, dass in dieser die Ochs Millionen ebenso enthalten sind (der Transfer wurde ja schon vor längerer Zeit besiegelt), wie auch die Aufstockung (daher womöglich auch die Diskrepanz in den Zahlen?). Ist natürlich nur Spekulatius.

    Ich weiß auch nicht, wie Bender auf 14 Spieler kam oder kommt, denn ohne die Neuzugänge komme ich mit Nikolov, Özer, Russ, Bellaid, Jung, Tzavellas, Petkovic, Clark, Rode, Schwegler, Titsch-Rivero, Köhler, Korkmaz, Meier, Caio, Kittel, Fenin, Gekas und Amanatidis auf 19 Spieler, welche unter Vertrag stehen. Ergänzt man noch die drei Talente (Hien, Wille und Dudda), welche zwar erst einen Profivertrag ab 2012 haben werden, aber jetzt sicherlich auch schon auf unserer Gehaltsliste stehen, dann sind wir schon bei 22 Spielern und das ohne die Neuzugänge Kessler, Bell, Djakpa, Lehmann und Hoffer. Damit wären wir nämlich dann bei 27 Spielern, Tendenz momentan eher steigend als fallend. Gehört auch noch das Gehalt des Trainerstabs (was ich nicht weiß) und die Ablöse für Lehmann (500.000 Euro) dazu, dann ist dies ein zusätzlicher Batzen, der einzukalkulieren ist.

    Würde mich also nicht wundern, bzw. wäre ich mir sehr sicher, dass der Etat von 19 Millionen in dieser Zusammensetzung deutlich überzogen wäre. Das ist das, was ich mit einfacher Mathematik meinte und dementsprechend ist mir auch schon die ganze Zeit klar, dass man Spieler verkaufen muss. Über das Wen, kann man sich also gerne streiten, wobei wir da wohl nicht weit auseinanderliegen, aber doch nicht über das Ob.

    Ich gehe auch davon aus, dass es eine Art Streichliste von Spielern gibt, welche man gerne – möglichst gewinnbringend – veräußern würde. Ich tippe da auf Bellaid, Petkovic, Tzavellas, Caio, Gekas und Amanatidis (was das kleinste Geheimnis ist). Vielleicht steht sogar noch der ein oder andere Spieler auf der Liste, welche man ziehen lassen würde, welche bisher jedoch nicht in der Presse auftauchten. Und dann gibt es eben auch noch Spieler, bei welchen es eine Schmerzgrenze gäbe und dazu gehört wohl Russ (ich tippe auch auf Schwegler, selbst wenn Veh betont, dass dieser nicht zu verkaufen ist).

    So ist das halt. Ist nicht schön, aber so ist das halt!

    Und jetzt ist halt BH gefragt, denn auch das ist sein Job und auch daran wird er von mir gemessen.

    Apropos, ich weiß nicht, ob ich es schon sagte: Schlaaaand!

  310. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    Ob das Ziel “sofortiger Wiederaufstieg” auch nur den emotionalen Wirren des Abstiegs geschuldet war? “

    Glaube ich nicht. Das Ziel ist die nackte Notwendigkeit, nachdem man sich der Zahlen bewusst war. Ein Schuss. Nur ein Schuss. “

    Aber schießen kannst nur, wenn du die Munition nicht verkauft hast. Oder die Waffen, vor allem die besseren, mit denen man auch mal was trifft.

    Oder du verkaufst eine Waffe und kaufst dafür eine bessere und dazu noch günstigere.

    Sowas passiert aber in Frankfurt eher selten.

  311. ZITAT:

    ” Aber die Nia Künzer schlägt Kahn und Scholl um Längen. “

    Wenn der Lufen nicht wäre.

  312. Als die Gardefrekes (oder so ähnlich) aus 2 Metern übers

    Tor semmelte dachte ich gleich an unseren Thefanis.Und

    wir haben ihm Vorwürfe gemacht dem Armen!

  313. @dasAndereIch

    Soweit so gut, aber wie du schreibst, beruht das eben zum Teil auf Spekulationen. Wie auch sonst? :-) Und ich halte mich seit ewigen Zeiten an das, was gesagt und veröffentlicht wird. :-)

    ZITAT:

    ” Ist nicht schön, aber so ist das halt! Und jetzt ist halt BH gefragt, denn auch das ist sein Job und auch daran wird er von mir gemessen. “

    Dem zweiten Satz stimme ich zu. Zum ersten: Und warum wird dann den Leuten seit Wochen etwas anderes erzählt?

  314. ZITAT:

    ” Ich gehe auch davon aus, dass es eine Art Streichliste von Spielern gibt, welche man gerne – möglichst gewinnbringend – veräußern würde. Ich tippe da auf Bellaid, Petkovic, Tzavellas, Caio, Gekas und Amanatidis (was das kleinste Geheimnis ist). “

    Aber das sind ja genau die, die uns keiner abnimmt.

  315. Ah, der Magath spricht sich indirekt für Russ aus.

    “Es wurde in den letzten Jahren sehr viel investiert. Jetzt geht es darum, hauszuhalten und den finanziellen Rahmen an die sportliche Leistung anzugleichen”.

    Der Mann braucht mehr Tasmanen.

  316. Anscheinend bin ich ein sehr einfaches Gemüt.

    Da ich momentan so überhaupt nicht mehr hinterher komme.

    Wo setzt man denn -nun- von offizieller Zeit her die wirkliche Priorität?

    Schuldenfrei zu sein/bleiben oder der sofortiger Wiederaufstieg.

    Ich weiß ja nicht, aber ich nähme lieber mit Schulden den Aufstieg ins Visier, als für (mindestens?) eine weitere Runde in der 2. Liga letztendlich doch welche machen zu müssen.

    So mal ganz einfach gedacht.

    Ansonsten: gerade, wenn man glaubt, erfolgreich verdrängt zu haben, wie ein Vuvuzela-Solo vom Nachbar klang…

  317. ZITAT:

    “Zum ersten: Und warum wird dann den Leuten seit Wochen etwas anderes erzählt?”

    Das ist ja der Punkt. Ich sehe das gar nicht mal so, dass den Leuetn was anderes erzählt wurde, sondern nur, dass man einige Dinge nicht explizit erwähnte. Vielleicht auch deshalb, weil man davon ausging, dass das eigentlich logisch ist.

    Mir zumindest war immer klar, dass der Etat gehalten und neue Spielerverpflichtungen nur dann ermöglicht werden können, wenn Spieler abgegeben werden. Dass das jetzt vermehrt in der Presse auftaucht ist wohl einfach der Tatsache geschuldet, dass BH bisher keine Spieler verkaufte und dies dann in der Presse erwähnte.

  318. ZITAT:

    ” Ich habs schon 100-mal gesagt und ich sachs noch einmal: Was Wiese adelt ist seine von Tag zu Tag zunehmende Änlichkeit mit dem späten Mickey Rourke.

    Ein geiler Typ. “

    Noch ein Argument FÜR diese WM.

  319. “Das ist ja der Punkt. Ich sehe das gar nicht mal so, dass den Leuetn was anderes erzählt wurde, sondern nur, dass man einige Dinge nicht explizit erwähnte. Vielleicht auch deshalb, weil man davon ausging, dass das eigentlich logisch ist.”

    Und welche Dinge sollten das sein, die man nicht explizit erwähnte? Dass man (vermeintliche) Leistungsträger verkaufen muss? Das hat man sogar anfangs kategorisch ausgeschlossen.

  320. Grad eine SMS einer mir sehr nahe stehenden Dame bekommen, die schwer begeistert von der Fanmeile ist. Was antwortet man denn taktvoll auf so etwas?

  321. @330

    Beantworte mir doch mal eine Frage. Nur eine. Warum haben wir in der Winterpause kein Geld ausgegeben. Warum? Wahrscheinlich hatten wir keins. Oder wir wollten keins haben.

    Ja ich weiß . So ist das halt.

    Nein, so ist das halt nicht. Und derjenige der dafür Verantwortung trägt sollte sich vom Acker machen.

    Und wenn ich Stefan in Beitrag 262 richtig verstanden habe, bekommen wir das gerade scheibchenweise serviert.

  322. Murmel, ich sehe, Du hast Schlag bei den Frauen.

  323. …habe ich mir alles in der sozialen Isolation angeeignet, Monaco.

  324. Sehe gerade – die Bornheimer kämpfen mit Malaria und Burn-Out.

    Malaria – weißichnich

    Burn-Out – bei uns ganz sicher nicht. Immerhin.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

  325. Zurück von der Endausscheidung im Synchronschwimmen der Männer. Nun steigt die Vorfreude auf diesen WM-Start. Getränke sind gekühlt. Wann geht’s’n los ?

  326. Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt.

  327. ZITAT:

    ” Sehe gerade – die Bornheimer kämpfen mit Malaria und Burn-Out.

    Malaria – weißichnich

    Burn-Out – bei uns ganz sicher nicht. Immerhin.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

    Der hat Orangenhaut am Knie. Eklig.

  328. ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Feier schön.

  329. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Feier schön. “

    Und schreib jetzt um Gottes Willen nichts von Orangenhaut…

  330. !Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt.”

    Auf dem Campingplatz in Bozen liegen die Toiletten separat.

    Verwirrung schaffen. Funktioniert immer.

  331. ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Blödsinn. Nix musst Du. Den Preis mit Arroganz hochtreiben. Hat bei mir noch nie gaklappt – versuchs Du mal.

  332. @ 344 – Wenn man Spieler verkaufen will und möglichst damit auch noch einen gewissen Gewinn verbuchen, dann rennt man doch nicht rum und sagt, dass man diese verkaufen muss, will oder was auch immer. Dann lehnen sich doch potenzielle Käufer zurück und warten bis zur letzten Minute. Vrkaufen ist halt mal deutlich schwieriger – auch weil der zu verkaufende Spieler und sein Berater darin ja auch eine Möglichkeit sehen, mehr für sich rauszuholen -, als zu kaufen.

    @ 346 – Warum kein Geld ausgegeben wurd? Wahrscheinlich weil sich alle (Trainer und Vorstand) zu sehr in Sicherheit wogen(?) / wiegten(?)? Was weiß ich. Fehler werden gemacht. Aber ich halte es für komplett falsch, den Abstieg an den nicht getätigten Transfers festzumachen. Daran lag es meiner Meinung nach nicht. Wir bestritten nämlich nur die ersten zwei Rückrundenspiele ohne Franz und Russ (Niederlagen gegen Hannover und beim HSV), danach waren beide wieder an Bord. Trotzdem lief es nicht, wie es meiner Meinung nach auch schon in der Hinrunde nicht wirklich lief, aber da hat Gekas getroffen, was vieles beschönigte.

    Lag es also nur an den fehlenden Verpflichtungen?

    Und nur so nebenbei: Ich bewerte in der Regel die gesamte Tätigkeit von Personen, gerade dann, wenn sie schon einen längeren Zeitraum dabei sind und schieße nicht gegen diese, wenn sie mal einen Fehler gemacht haben. Soll nämlich schon vorgekommen sein, dass auch ich Fehler gemacht habe. Behauptet man zumindest, was natürlich voll gelogen ist.

  333. Oder “good for you!”, der schönste Euphemismus für “fuck you!” überhaupt.

  334. ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Sei einfach nett, schreib was Liebes, Begeisterndes und wenns das Blaue vom Himmel gelogene ist, egal.

    Blaue vom Himmel…da stehen Frauen drauf, glaubs mir:-)

  335. @345

    Ein gordischer Knoten.

    Daß es auf ein “Wir können doch Freunde bleiben” hinausläuft, wäre wohl kein Trost ?

  336. “Lag es also nur an den fehlenden Verpflichtungen?”

    Nein. War aber der letzte Mosaikstein. Denn welches Signal hat man den Angestellten wohl hinsichtlich der sportlichen Bedeutung der Rückrunde gegeben, als man ohne IV in die Rückrunde ging?

  337. 360 – Blödsinn. Frauen wollen Fakten. Schreib Ihr, dass Du gerade ihre beste Freundin abstrafst.

  338. So. Ich hsb jetzt mit einem Heiratsantrag gekontert. Jetzt ist erstmal Ruh.

  339. ZITAT:

    ” 360 – Blödsinn. Frauen wollen Fakten. Schreib Ihr, dass Du gerade ihre beste Freundin abstrafst. “

    …dabei aber an SIE denkst.

    Danke mir nicht.

  340. ZITAT:

    ” 360 – Blödsinn. Frauen wollen Fakten. Schreib Ihr, dass Du gerade ihre beste Freundin abstrafst. “

    Macht ihr nur:-)

    Ich finde alle eure Vorschläge phantastisch. Die Frauen liegen euch zu Füßen!

  341. Heiratsantrag ist auch gut. Das wird die Gurke schön ausm Konzept bringen – wo sie doch gerade Deinem besten Kumpel sich nähert.

  342. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 360 – Blödsinn. Frauen wollen Fakten. Schreib Ihr, dass Du gerade ihre beste Freundin abstrafst. “

    …dabei aber an SIE denkst.

    Weil sie Orangenhaut hat..

  343. 366 – hab ich mir gedacht Petra. Du bist auch noch fällig.

  344. ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Ihr weiterhin viel Spaß wünschen.

    Denn das scheint ja das Wichtigste zu sein.

    (Den 2. Satz ruhig weglassen, sonst kommt standepedes die Nachfrage, wie denn das jetzt gemeint sei ;)

  345. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Ihr weiterhin viel Spaß wünschen.

    Denn das scheint ja das Wichtigste zu sein.

    (Den 2. Satz ruhig weglassen, sonst kommt standepedes die Nachfrage, wie denn das jetzt gemeint sei ;) “

    Ohne dir damit in den Rücken fallen zu wollen, aber die Frage kommt so oder so:-)

  346. ZITAT:

    ” Ich muss jetzt was antworten, verdammte Axt. “

    Im Rahmen der (begrenzten) Möglichkeiten bringen die Frauen eine beeindruckende Leistung.

  347. ZITAT:

    ” So. Ich hsb jetzt mit einem Heiratsantrag gekontert. Jetzt ist erstmal Ruh. “

    so was perfides.

  348. Heiratsantrag – mit falschem Vornamen. Brilliant!

  349. Hat Deine Begleiterin gerade einen Heiratsantrag bekommen?

  350. Ich mach sowas anders. Ich verschicke erstmal virtuelle Bilder, die nie ankommen. ;-

  351. ZITAT:

    ” 366 – hab ich mir gedacht Petra. Du bist auch noch fällig. “

    Die bajuwarische Landeshauptstadt ist weit weg vom Geschehen:-)

    Schaff Fakten!

  352. ZITAT:

    ” Ich mach sowas anders. Ich verschicke erstmal virtuelle Bilder, die nie ankommen. ;- “

    Soso…lach, kommt aber gut an, nicht wahr?

    Auch wen nix ankommt….

  353. ZITAT:

    “Denn welches Signal hat man den Angestellten wohl hinsichtlich der sportlichen Bedeutung der Rückrunde gegeben, als man ohne IV in die Rückrunde ging? “

    Gute Frage. Vielleicht wollte man der Mannschaft damit zeigen, dass man ihr so sehr vertraut, dass sie diese beiden Spiele auch ohne Russ und Franz gewinnen könnten.

    Auch hier ein “Was weiß ich”?

    Ich sehe jedenfalls andere und gewichtigere Gründe, z.B. fehlende Kondition, starres Festhalten am System, keien Reizpunkte im Training, keine gezeilte Schulung im Training (verschieben, Pressing, etc.), sondern nur Kurzpasspiel, usw.! Und dann strudelt das auf einmal los und der Trainer ist nicht in der Lage etwas dagegen zu tun.

    Wir sind aber im Hier und Jetzt. Das Kind ist eingebrunnt, da müssen wir jetzt durch und in der Vergangenheit zu leben, bringt mir persönlich nicht viel. Höchstens in Punkto “Altlasten”, auf die Spieler bezogen, sehe ich im Moment noch den größten Handlungsbedarf und da gibt es halt ein paar Spieler, die ich irgendwie nicht mehr sehen will.

  354. ZITAT:

    ” Ich mach sowas anders. Ich verschicke erstmal virtuelle Bilder, die nie ankommen. ;- “

    Am besten nach Wien..er

  355. “fehlende Kondition, starres Festhalten am System, keien Reizpunkte im Training, keine gezeilte Schulung im Training (verschieben, Pressing, etc.), sondern nur Kurzpasspiel, usw.! Und dann strudelt das auf einmal los und der Trainer ist nicht in der Lage etwas dagegen zu tun.”

    Tja, von Funkel lernen, heißt siegen lernen.

  356. Schwarz-rot-goldene Irokesenperücken gehören unter Strafe gestellt.

  357. ZITAT:

    ” Das ist ja der Punkt. Ich sehe das gar nicht mal so, dass den Leuetn was anderes erzählt wurde, sondern nur, dass man einige Dinge nicht explizit erwähnte. “

    Genau: Das ist der Punkt. Diese Sicht teile ich nicht. :-) Nur zwei Beispiele:

    Die wirtschaftliche Situation der Eintracht bezeichnete er als “sehr gut”. “Das Verrückte ist, dass wir durch den Abstieg, eine positive wirtschaftliche Situation haben, weil das zweite Trainergehalt wegfällt und viele Prämien für Spieler wegfallen”. Dadurch könne die Eintracht “mit einem mutigen Lizenzspielerkader in die Zweite Liga gehen”. (Bruchhagen, 16.5.2011)

    Man gehe ohne einen Cent Schulden und mit einer “soliden Finanzpolitik” in die zweite Liga, “dafür brauchen wir keine Spieler zu verkaufen.”

    (Bruchhagen, 18.5.2011)

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Und Bruchhagen hat nicht “mal einen Fehler gemacht”. Ich zitiere mich mal selbst aus meinem Blog:

    Und es ist nicht so, dass ich allein wegen des Abstiegs den Stab über ihn breche. Sein Zement-Mantra habe ich hingenommen und über seinen überheblichen und lehrerhaften Umgang mit Pressevertretern lange hinweg gesehen. Und den schleichenden Verlust seiner vorher so beeindruckenden Souveränität, der mit dem Engagement Skibbes zusammen fiel, habe ich zur Kenntnis genommen. Aber als er zu Beginn der letzten Saison das von Trainer und Mannschaft vereinbarte Ziel öffentlich in einer indiskutablen Art infrage gestellt hat, ging bei mir langsam aber sicher der Ofen aus. Die verfehlte Kaderplanung, deren Schwachpunkte ein kleines Bloggerlichtlein wie ich schon im Sommer erkannte, der Verzicht auf die Verpflichtung eines Innenverteidigers im Winter, obwohl Anfang Dezember herauskam, dass man mit nur einem einzigen gesunden und nicht verletzungsanfälligen Innenverteidiger in die Runde gestartet war, das Festhalten an einem Trainer, dem seit Wochen intern und extern eine mangelnde Arbeitsauffassung vorgeworfen wurde, und dann der Abstieg, der endgültig dafür gesorgt hat, dass Bruchhagen, der die Eintracht in der 1. Liga etablieren wollte, als gescheitert gelten muss, all das hat das Maß einfach übervoll gemacht. Und über die seit Januar 2008 miserable Transferbilanz habe ich dabei noch kein Wort verloren …

    http://kid-klappergass.blogspo.....ophet.html

    Ein dergestalt gescheiterter und wegen des Abstiegs vertragsloser Vorstandsvorsitzender, der sich eben nicht als solcher, sondern immer als Sportmanager gesehen und noch im letzten Herbst mit seinem Weggang gedroht hat, falls ein Sportmanager verpflichtet wird, hat einen weiteren Kontrakt erhalten. Und das obwohl ein Sportdirektor eingestellt wird, der HBs Tagesgeschäft übernimmt und natürlich zusätzlich bezahlt werden muss. Ich akzeptiere, dass es Anhänger gibt, die das gut oder nachvollziehbar finden. Ich tue das nicht. Meine Unterstützung hat er nicht mehr. Und ich liefere immer Gründe dafür.

  358. 383) absolute Zustimmung meinerseits.

    Bisher hatte ich immer die latente Hoffnung, dass es seitens des Aufsichtsrates ein internes Korrektiv gibt, aber nach der Besetzung des FR-Hochhauses durch den ehem. Vorsitzenden habe ich auch hier jede Hoffnung fahren lassen. Für HB zählt nur HB, da können wir oder die Presse sich die Finger wund tippen. Der Übergang von Standhaftigkeit zu Starsinn ist längst vollzogen!

  359. @383

    Ich stimme dir weitgehend zu. Manchmal frage ich mich, ob HB an vorzeitigem Altersstarrsinn leidet. Zu seinem Geburtstag wäre dies jedenfalls ein passendes Geschenk:

    http://rlv.zcache.com/i_love_c.....yv_400.jpg

  360. Shhhh, Ihr könnt doch nicht den Großen Vorsitzenden kritisieren. Und dann auch noch mit Tatsachen. Wo wären wir ohne ihn?

  361. ZITAT:

    ” Shhhh, Ihr könnt doch nicht den Großen Vorsitzenden kritisieren. Und dann auch noch mit Tatsachen. Wo wären wir ohne ihn? “

    In der Bundesliga?

  362. Umgang mit eigenen Fehler, der Presse, anderen Meinungen etc. Er hat was von Helmut Kohl der gute Heribert!! Nur wo sind die Spenden?

  363. @ Kid (#383)–

    Ich kann Deine Sichtweise durchaus nachvollziehen, ich teile diese jedoch ebenso wenig, wie Du meine. Einig sind wir uns, dass Bruchhagen während der Skibbe Ära nicht mehr der war, der er davor war. Hier hört die Gemeinsamkeit jedoch schon auf, da ich andere Gründe dafür sehe, als Du. Ich glaube und behaupte einfach mal, dass alles begann, als Funkel entlassen wurde. Hier bot Bruchhagen das erste Mal einen Angriffspunkt und jene, denen alles nicht schnell genug ging und nicht glamourös genug war, hatten nun die Möglichkeit mehr Einfluss zu nehmen. So wurde z.B. Skibbe, als einer von drei Trainerkandidaten auserkoren, obwohl dieser nicht Bruchhagens erste Wahl war. Ich vermute, dass man sich von Skibbe versprach, dass er nicht nur die Talente fördert, was sicherlich ein ganz wichtiger Punkt war, sondern eben auch Bruchhagen „Dampf macht“. Was er, wie wir alle wissen, auch in einer gewissen Vehemenz tat. Wie oft wurde Skibbe zu Beginn von Seiten des Vereins in höchsten Tönen gelobt? Und das obwohl er sich in der Öffentlichkeit mit Bruchhagen anlegte?

    Bruchhagen reagierte darauf und verlor somit in gewissem Maße an Autorität und Souveränität. In der Konsequenz zog sich Bruchhagen immer mehr vom sportlichen Tagesgeschäft zurück. Was ja ein Punkt ist, der ihm vorgeworfen wird – auch von mir. Und er ließ sich treiben. Von Skibbe, vom Verein und vom Aufsichtsrat. Das ging so weit, dass er Spieler verpflichtete, welche er eigentlich nicht wollte und im Gegenzug Spieler abgab, welche er gerne gehalten hätte. Man munkelt auch, dass Bruchhagen im Winter nicht mit Skibbe verlängern wollte, aber er auch hier Druck bekam. Wenn dem so ist, dann werfe ich ihm auch das vor.

    Die nächste Frage ist, ob Daum wirklich Bruchhagens Favorit war? Passt doch irgendwie nicht in sein „Beuteschema“, sondern eher zu denen, welche mehr „Glamour“ wollen, oder sehe ich das falsch?

    Kommen wir zum Jetzt! Du hast richtig beschrieben, dass Bruchhagen sich ursprünglich gegen einen Sportdirektor zur Wehr setzte. Warum hat er dem denn jetzt zugestimmt? Passen dürfte ihm das wohl kaum. Er akzeptiert es aber trotzdem. Warum? Vielleicht weil er sich nicht aus der Verantwortung stehlen und die Eintracht in dieser Situation alleinlassen will? Vielleicht will er sich nicht nachsagen lassen, dass er „die Ratte“ das sinkende Schiff verlässt? Vielleicht ist ihm sein bisheriges Werk bei der Eintracht wichtig? Und so schluckt er eben auch diese, für sicherlich bittere Pille.

    Ob dies jedoch die richtige Entscheidung vom AR war, bezweifle ich. Ich hätte wohl Bruchhagen wieder mehr in die Pflicht genommen und ihn dazu getrieben, wieder so zu agieren, wie dies vor der Zeit des Jugendförderers war. So wie es jetzt ist, ist er meiner Ansicht nach in seiner eigentlichen Stärke beschnitten und ob BH das besser kann, wird sich zeigen. Ich wage es jedoch anzuzweifeln.

    So, genug im Kreis gedreht.

  364. 383,384 ff

    Ganz meine Meinung, allerdings sehe ich das Grundübel noch ein klein wenig mehr im Rat der Ratlosen.

    Immerhin durfte HB kaum aufs Klo gehen ohne eine Genehmigung des Hauptausschusses oder wie dieser merkwürdige Altherrenzirkel sich nennt.

    Und es war nicht der Große Vorsitzende selbst, der sich nach dem triumphalen Absturz nochmal einen Jahresvertrag angeboten hat.

  365. Ein irres Spiel!

  366. ” So wurde z.B. Skibbe, als einer von drei Trainerkandidaten auserkoren, obwohl dieser nicht Bruchhagens erste Wahl war. “

    Wer weiß das schon? Ich habe Quellen im Verein und AG – die einen erzählen die Geschichte so, die anderen anders. Ich frage mich dann immer, warum sie mir überhaupt so etwas erzählen. Wenn sie es tun, damit ich darüber schreibe, muss ich sie aber enttäuschen. :-)

    Am Abend des Tages, als Ingo Durstewitz die Nachricht online stellte, dass Funkel gehen muss, veröffentlichte jedenfalls faz.net einen kurzen Artikel von Peppi Schmitt, dass Skibbe neuer Trainer werden soll. Später wurde unter derselben URL ein anderer Artikel von Marc Heinrich online gestellt, so dass mir als “Beweis” für Peppis gute Kontakte nur mein alter Blogeintrag bleibt.

    http://kid-klappergass.blogspo.....sliga.html

  367. ZITAT:

    ” 383,384 ff

    Ganz meine Meinung, allerdings sehe ich das Grundübel noch ein klein wenig mehr im Rat der Ratlosen.

    Immerhin durfte HB kaum aufs Klo gehen ohne eine Genehmigung des Hauptausschusses oder wie dieser merkwürdige Altherrenzirkel sich nennt.

    Und es war nicht der Große Vorsitzende selbst, der sich nach dem triumphalen Absturz nochmal einen Jahresvertrag angeboten hat. “

    Kein großer Dissens: :-)

    http://kid-klappergass.blogspo.....auens.html

  368. @ Kid – Ich finde jedenfalls interessant, dass wir ähnliche Dinge hören und wenn ich Deine Abhandlung über Bruchagen lese, auch viele Gemeinsamkeiten erkenne, jedoch unser Fazit dann, komplett konträr ausfällt.

    Du wirfst dem AR Inkompetens, mangelndes Fachwissen und persönliche Interessen vor, während Du Bruchhagen über Jahre hinweg sogar eine gewisse Kongenialität im Zusammenspiel mit Holz unterstellst, hinterfragst aber nicht, warum sich Bruchhagen so in Deiner Wahrnehmnung gewandelt hat und willst sogar, dass der von Dir so arg kritisierte AR das Heft des Handelns in die Hand nimmt.

    Des Rätsels Lösung haben wir wohl alle nicht, aber ich würde mir da glaubeich schon ein paar Fragen stellen und mein Vertrauen eher der Person zuteil werden lassen, welche ihre Qualität bewiesen hat, als denen, welche ich als inkompetent ansehe.

  369. Das ist jetzt aber schon etwas selektiv gelesen, nicht wahr? :-)

    Die von dir angesprochene Kongenialität billige ich den Beiden in meinem Beitrag bei Schnäppchen zu. Ab 2008 ist die Bilanz – na sagen wir – ernüchternd und bei Transfers, die mehr als eine Million Euro Ablöse gekostet haben, nicht weniger als katastrophal für einen Verein wie die Eintracht.

    Und Bruchhagen hat sich doch nicht (nur) in meiner Wahrnehmung gewandelt. Er ist ein – mit seinem von ihm dutzende Male erklärten und als alternativlos dargestellten Weg – gescheiterter Manager, der sein Ziel, die Eintracht in der Bundesliga zu etablieren, verfehlt hat und nicht einmal mehr zu seinem Wort steht. Glaubwürdigkeit war doch das Letzte, was ihm noch geblieben wäre.

    Und der Aufsichtsrat hatte schlicht und ergreifend die Aufgabe, einen neuen Vorstandsvorsitzenden zu ernennen, der nicht aus den eigenen Reihen stammt. Das haben sie nicht hinbekommen und damit das, was ich diesem Gremium seit Jahren vorwerfe, aufs Neue bestätigt.

    Und jetzt soll ich, weil das Aufsichts – und Kontrollorgan wieder mal versagt hat, dem Versager aus dem operativen Geschäft vertrauen? Nein, das tue ich ganz sicher nicht.

    Aber die Diskussion mit dir hat Spaß gemacht. :-) Danke dafür.

  370. OT:

    River ist abgestiegen. Unfassbar, was da jetzt gerade abgeht.

  371. Mehr als 90 Verletzte, River-Fans haben ihr eigenes Stadion angezündet, das Museum wurde komplett zerstört, die Mannschaft übernachtet im El Monumental, um eine Tragödie zu verhindern, ein vollbesetzter Polizeibus wurde angegriffen, Buenos Aires brennt.

    Furchtbar, schrecklich.

  372. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 383,384 ff

    Ganz meine Meinung, allerdings sehe ich das Grundübel noch ein klein wenig mehr im Rat der Ratlosen.

    Immerhin durfte HB kaum aufs Klo gehen ohne eine Genehmigung des Hauptausschusses oder wie dieser merkwürdige Altherrenzirkel sich nennt.

    Und es war nicht der Große Vorsitzende selbst, der sich nach dem triumphalen Absturz nochmal einen Jahresvertrag angeboten hat. “

    Kein großer Dissens: :-)

    http://kid-klappergass.blogspo.....auens.html

    Hm. Vielleicht sollte ich dich einfach öfter zitieren, das ersparte mir das Ausformulieren meiner wirren Gedanken.

  373. ZITAT:

    “Ab 2008 ist die Bilanz – na sagen wir – ernüchternd und bei Transfers, die mehr als eine Million Euro Ablöse gekostet haben, nicht weniger als katastrophal für einen Verein wie die Eintracht.”

    Ja,schon blöd, dass ausgerechnet die teuersten Jungnationalspieler die waren, welche am wenigsten gebracht haben (auch wenn ich Fenin und Korkmaz noch nicht aufgegeben habe, bzw. nicht ganz so schlecht sehe und auch Bellaid mehr zutraue, als er bisher hat zeigen dürfen).

    Fällt natürlich ins Gewicht, bzw. auch besonders auf, wenn es gerade die teuren Spieler sind, im Gesamtpaket mit den Schnäppchen Galindo, Inamoto, Liberopoulos, Steinhöfer, Fährmann, Franz, Schwegler, Clark, Tzavellas und Rode auch nicht so schlecht. Selbst Gekas – möge sich ein Verein für ihn finden – hat für eine Million Euro immerhin 16 Tore geschossen.

    Würde man Rode und Schwegler verkaufen – möge das bitte nicht passieren – könnte man vielleicht gar einen Großteil der Ausgaben für Caio, Fenin, Bellaid und Korkmaz wieder “einspielen”.

    Fehleinkäufe sind auch kein Alleinstellungsmerkmal. Das passiert den Besten, siehe z.B. Bremen mit Carlos Alberto 8war der nicht auch der teuerste Einkauf in deren Geschichte?).

    Wie auch immer, Spaß hatte ich jedenfalls auch. :o)

  374. Und wenn wir schon bei unserem Problembärchen sind, findet der sich doch glatt im Boulevard wieder (mit Elson):

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  375. Ist eigentlich des Vehs Elson vergleichbar mit des Skibbes Lincoln?

  376. Hi,

    der Veh + der Brüno planen Großes,

    Lady Gaga – kommt.

    wg. der Diskussionen über Frisuren:

    http://www.youtube.com/watch?v.....h_VDTGjJDE

  377. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    ” Grad eine SMS einer mir sehr nahe stehenden Dame bekommen, die schwer begeistert von der Fanmeile ist. Was antwortet man denn taktvoll auf so etwas? “

    Wolle Rode kaufe?

  378. Theodor W. Unnerhos

    …kann man nicht oft genug betonen!

  379. Wenn Lady Gaga kommt, wird Caio aufblühen.

  380. Und erst die anderen Deppen

  381. Für die Romantiker dann das:

    http://www.youtube.com/watch?v.....rCBWzhlCVM

    Gilt für Frauen,Männer, Hunde,Erdbeeren +

    auch Eintrachtler