Eintracht Frankfurt Trauerspiel in Cottbus

Um nicht immer als Dauernörgler und Knodderer dazustehen möchte ich an dieser Stelle erst einmal das Positive am 3:3 der Frankfurter Eintracht in Cottbus herausarbeiten. Und ja, es gibt sie noch, die positiven Dinge. Auch nach dem siebten Spieltag ist Eintracht Frankfurt im Unterhaus noch ohne Niederlage. Wieder hat man bei einem Aufstiegskonkurrenten eine drohende Niederlage abwenden können. Die Neuzugänge Idrissou und Friend haben durch jeweils ein Tor ihre Verpflichtung erstmal gerechtfertigt. Der Trainer hat diesmal frühzeitig eingewechselt, und mit Korkmaz, der auch ein Tor erzielt hat, ein glückliches Händchen bewiesen. Weiterhin positiv: Durch die Ergebnisse der Begegnungen der ersten Liga im Anschluss an das Spiel der Eintracht ist die Partie in Cottbus in der Betrachtung der interessierten Öffentlichkeit nicht mehr als eine unbedeutende Randnotiz. Und, last but not least: Ernsthaft verletzt hat sich wohl niemand. Ach ja, und die Kondition ist wieder da. Prima.

Und jetzt ein wenig “aber”. Eintracht Frankfurt scheint inzwischen all das aufgegeben zu haben, worum man sich in den letzten Jahren ein wenig bemüht hatte. Schon vor dem Spiel wurden, als die befürchtete Aufstellung sich zementierte, Bedenken geäußert. Eine linke Seite mit Idrissou und Djakba, als Feuerwehrmann für die “Vogelwilden” Benjamin Köhler? Manch einer hat es kommen sehen. Was sich dann über eine Stunde im Stadion der Freundschaft abspielte, spottet nach wie vor jeder Beschreibung. Hoch stehen? Trifft zu, wenn man das Wörtchen “stehen” für sich alleine nimmt. Über die Abwehr muss man sich keine Sorgen machen, wie Trainer Veh noch unlängst betonte? Das ist richtig, denn das, was da gestern in der Verteidigung rumstand, kann man nicht als Abwehr bezeichnen. Druckvolles Spiel, gekonnte Kurzpässe? Vergesst es. Mit Friend wurde ein Gekas in groß gekauft, technisch limitierter, und jetzt gibt es überhaupt keinen Grund mehr auf das gepflegte Langholzgebolze zu verzichten. Da steht er, also setzt ihn entsprechend ein. Fehlt leider noch Tzavellas.

Lange geht das nicht mehr gut. So steigt man nicht auf, weil irgendwann auch mal das Glück nicht mehr auf der Seite der Eintracht stehen wird. Wahrscheinlich lag es aber am Rasen, der ein anderes Spiel nicht möglich macht. Oder die Anreise wahr zu beschwerlich, das Essen nicht in Ordnung und die Schuhe falsch besohlt.

Das Spiel gestern war nicht mehr und nicht weniger als ein Offenbarungseid. Auch nach sieben Spieltagen ist diese Truppe noch keine Mannschaft, ist kein System oder gar ein Konzept ist zu erkennen. Bisher ist es nur der individuellen Klasse einzelner Spieler in ein paar wenigen Momenten der jeweiligen Begegnungen zu verdanken, dass man immerhin noch nicht all zu schlecht in der Tabelle da steht.

Manchem mag das genug sein. Viele können es aber inzwischen einfach nicht mehr sehen. Und das wird sich über kurz oder lang auch auf den Besuch der Heimspiele auswirken.

Schlagworte:

337 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Die Mannschaft ist zweimal zurückgekommen. Das wars. Ansonsten weiß ich nicht was Veh sich dabei gedacht hatte.

  2. Ich verstehe das auch nicht.

  3. Da ich vom Fußball ja nix verstehe, zitiere ich mal Obelix aus dem neuen Mundart-Band “Mir strunze net, mir habbe” (leicht abgewandelt):

    “Wenn die Aagebotene Nachfraache e Bummbesje lässt, fange die Kigger aa zu schwächele.”

    Spieler da, Kondition da. Für ein System oder eine Strategie ist jetzt der Trainer zuständig. Wieviel Zeit soll man ihm geben?

  4. Die haben uns gestern teilweise rund gespielt. Ich wollte dir das aber nicht schreiben;)

    Die FR hat schon recht. Das waren 11 Individualisten.

    Ganz starke Aussage…

    “Eigentlich ist das ja nicht mein Spiel”, ergänzte später Chefcoach Veh. “Ich bevorzuge das Kurzpassspiel, das Filigrane.” Doch auch Veh hat mittlerweile erkannt: “Die zweite Liga ist anders.”

    Äh ja..

    Lehmann soll nicht fit gewesen sein. Nur, warum spielt er dann? Eigentlich erwarte ich von einem Spieler auch mal ne Aussage. ” Trainer ich kann heute noch nicht”

    Welche Lehren aus dieser Vorstellung gezogen werden,würde mich in der Tat interessieren. So gehts jedenfalls nicht weiter.

    Gibts noch was positives? .. Mo hat schon Qualitäten. Die Flanke zum 3:2 war schon prima. Der Rest ist Schweigen.

  5. Nach außen gibt er sich ja locker, der Herr Veh.

    Immer einen lockeren Spruch und so.

    Lt. VV soll er eine Respektsperson sein.

    Von einem Konzept hat der VV nichts gesagt.

    “Sofortiger Wiederaufstieg” als Konzept?

    Ohne System ein bisschen dünn.

    Kommt da noch was?

  6. Positiv sind bislang allein die Ergebnisse. Ein Konzept, ein Spielsystem, eine Idee suche ich bislang vergebens. Individuelle Klasse haben wir. Nicht auszudenken, wenn jetzt noch das Spielerische passen würde.

    Aber: Wir standen in dieser Saison noch nie auf einem Aufstiegsplatz. Sicherlich reicht es, wenn das am 34. Spieltag der Fall sein wird, aber Platz 5 reicht nunmal nicht. Das sollte man nicht vergessen.

  7. Riesen Kader. Aber Idrissou muß LV spielen und Lehmann “nicht fit” im Mittelfeld? Verstehe wer will.

  8. Der Petkovic, der bräuchte nur mal ein paar Spiele am Stück. :)

    Idrissou muß den LV geben, weil wir jetzt 5 Stürmer im Kader haben. Aber eben keinen LV-BAckup. Oder nur Schmidt, der als unfit angesehen wird. Wobei es für 45 Minuten in Cottbus schon reichen sollte. Und Lehmann spielt(e), weil Clark keine Rolle mehr spielt. Und Tisch-Rivero auch nicht. Obwohl unser Trainer doch so gut mit den Jungen kann.

    Dem Jung auf rechts würde ich auch mal ne Pause gönnen. Nur haben wir da auch keinen Ersatz. Außer Gekas eben. Oder Idrissou.

  9. ZITAT:

    “Eigentlich ist das ja nicht mein Spiel”, ergänzte später Chefcoach Veh. “Ich bevorzuge das Kurzpassspiel, das Filigrane.” Doch auch Veh hat mittlerweile erkannt: “Die zweite Liga ist anders.”

    Äh ja..

    Veh hat ein Konzept.

    Das passt aber nicht für 2. Liga.

    Hat der VV dem Trainer verschwiegen, dass wir abgestiegen sind ;-) ?

    Da muß man doch im Vorfeld überlegen, was man will!

    Nur “Respektsperson” ohne taugliches Konzept ist Arsch.

    Der Respekt wäre dann bald aufgebraucht bei den Spielern.

    Wenn’s schlimm kommt, Skibbe reloaded.

  10. Nö. Nicht Skibbe reloaded. Denn die Luft ist ja wohl da.

  11. Ausgangspunkt waren die Absteiger-Tasmanen.

    Danach fleissig Spieler abgegeben, neue Spieler geholt nach des neuen Trainers Vorstellungen.

    Fitness ist i.O., hierdurch Spiele wie in Fürth, gegen Pauli und in Cottbus mit “Endspurtbelohnung”.

    Das sollte zumindest Auftrieb für das (individuelle) Selbstbewußtsein der Spieler geben (wir können…).

    Eigentlich ein guter neuer Ausgangspunkt für ein System und ein Konzept.

    Wenn das einzige Anforderungsprofil des neuen Trainers “Respektsperson” war, wäre es jetzt an der Zeit, sich diesen Respekt durch ein System und ein Konzept zu erhalten. “Du spielst und Du nicht” ist schnell aufgebraucht.

    Aber wir wollten ja so ca. 10 Spiele abwarten…

    Vielleicht kommt ja da noch was.

  12. ZITAT:

    ” Nö. Nicht Skibbe reloaded. Denn die Luft ist ja wohl da. “

    Jaja. Da waren ja auch noch andere Umstände zum Tragen gekommen ;-). Da wollen die Verantwortlichen ja jetzt sensibler sein.

    Die Luft ist da, individuelle Erfolgserlebnisse auch.

    Aber die Mannschaft braucht ein Erfolgserlebniss. Kann Veh in angemessener Zeit aus den Individualisten eine Mannschaft formen? So mit System und Konzept?

    Muss ja nicht gleich Wontatsch sein. Ich hoffe, ihm gelingt es, ein oder zwei Führungsspieler aufzubauen, die die Abwehr und den Spielaufbau organisieren können.

    Das wäre mir schon System und Konzept genug (für Liga 2).

    Da ist mir zur Zeit zuviel Vertrauen in individuelle Klasse der einzelnen Spieler ohne dass eine Handschrift des Trainers für eine Mannschaft erkennbar wäre.

    Wir sind wohl noch in der Testphase.

    Bislang mit dafür fürwahr ordentlichen Ergebnissen. Aber der Massel kann nicht immer da sein.

  13. OT:

    Bremen mischt die Liga auf und Hamburg steigt ab. Hätte ich nicht gedacht.

  14. ZITAT:

    ” Riesen Kader. Aber Idrissou muß LV spielen und Lehmann “nicht fit” im Mittelfeld? Verstehe wer will. “

    Ist das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt?

  15. Schöne Freistöße soll´s gegeben haben. Von Köhler. Hab ich gelesen.

    Und der Babbel, wär der nix für uns gewesen? Wenn Veh nach “außen” hin so den frustrierten Zyniker abgibt, kann er doch nach “innen” kaum anders wirken, oder?

  16. Natürlich stehst du als Dauernörgler da, Stefan, wenn du beharrlich über Wochen die Schwächen, Fehler und ungelösten Probleme benennst. Aber was sollst du auch sonst tun?

  17. Warum sollte Babbel zu einem Unterhäusler wechseln?

  18. ZITAT:

    ” Natürlich stehst du als Dauernörgler da, Stefan, wenn du beharrlich über Wochen die Schwächen, Fehler und ungelösten Probleme benennst. Aber was sollst du auch sonst tun? “

    Mund abbuzze und weidder! ;)

  19. @11

    Danke für den Hinweis vielleicht erst ienmal ca. ein Drittel der Saison abwarten zu wollen, bevor der Stab über allem zerbrochen wird.

    Allgemeiner:

    Wenngleich ich die Leistung gestern ähnlich kritisch sehe wie viele hier, ist mir die Fundamentalkritik doch befremdlich. Hierfür einige Belege:

    Vorwurf falsche Einkaufspolitik – Djakpa vogelwild auf links, ein Backup würde fehlen. Aber Tsavellas ist noch da und in absehbarer Zeit auch wieder fit. In der jetzigen Form von Djakpa wohl mehr als nur Backup.

    Vorwurf ‘Bolztaktik’ – nur lange Bälle. Das Spielsystem wird von AV an seine Spieler, insbesondere Stürmer angepasst. Friend ist ein technisch limitierter Mittelstürmer mit robustem Durchsetzungsvermögen und gutem Kopfballspiel. Natürlich muss ein Angriffssystem dies einbeziehen. Mit Gekas / Hoffer konnte man anders spielen (möglicherweise wie von AV ehedem vorgesehen), aber beide werden momentan für zu ‘leicht’ befunden.

    Vorwurf falsche Einkaufspolitik – kein Scouting, keine Ahnung. Über die widrigen Rahmenbedingungen (früher Beginn etc.)ist schon genug geschrieben worden. Warum eine Vielzahl der Einkäufe nicht (oder noch nicht spielt), ist individuell begründet, aber nach sieben Spieltagen eben nicht abschließend zu beurteilen. Hier bedarf es noch etwas Geduld, zumal ein zusammengewürfelter Haufen erst Struktur und Feintuning entwickeln muss. Ach ja – inwieweit gescoutet wurde, ist unklar. Da (zumindest bis zu mir) diesbezüglich nichts vorgedrungen ist, bedeutet aber nicht, dass Hölzenbein und Co. untätig waren.

    Die Taktik, sich auf den Ersatzbänken von Liga 1 auszutoben, kann sinnvoll sein, da man alle für stark genug erachtet, den Wiederaufstieg zu erreichen und ‘Wundertüten’ vermieden werden sollten. Ob es sich trägt, wir werden sehen.

    Vorwurf ‘nur mit Glück die Punkte erreicht zu haben’:

    Ja und Nein. Ja, einige Spiele waren glücklich. Aber um Glück zu haben, muss man auch selbst aktiv werden – und das machen die Herrschaften.

    Die Aufstiegsränge sind noch in Sichtweise (zum Vergleich: Augsburg hatt nach dem 7.Spieltag 10 Punkte und schon etliche Gegentore mehr), das Verbesserungspotential seitens der Mannschaft durchaus gegeben. somit ist nicht alles rosarot, aber eben auch keineswegs dazu angetan, neuerliche Untergangsvisionen zu postulieren (einige Beiträge gestern).

    Das halte ich dem Eingangsbeitrag zu Gute. Trotz bestehender massiver Zweifel wird versucht, die Gegebenheiten von beiden Seiten zu sehen. Mehr braucht es nicht.

  20. off Topic:

    Wer sich vom Eintracht-Stress erholen will:

    Heute ist “Tag des offenen Denkmals”;

    einfach auf die entsprechende Homepage klicken und dort nach etwas Sehenswertem in der Region suchen, insbes. Burgen und Schlösschen hessischer Adelsfamilien, die noch privat genutzt werden und daher sonst nicht leicht zugänglich sind, sind ein Tipp:

    Sonntagsausflug!

  21. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Riesen Kader. Aber Idrissou muß LV spielen und Lehmann “nicht fit” im Mittelfeld? Verstehe wer will. “

    Ist das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt? “

    Vielleicht hat er ja eine “Mannschaft” im Kopf. Und die braucht Spiele, um sich zu finden.

    Jetzt schon von “außer Kraft setzen des Leistungsprinzips” zu sprechen ist wohl noch etwas zu früh. Skibbe reloaded ist ja nicht…

    Ich will da mal optimistisch sein.

    Ich sage aber auch: Die nächsten Gegner stellen sich wie paderborn hinten rein.

    Ganz ohne System und Konzept wird das schwieriger als gegen Fürth und Cottbus….

  22. Das System für die kommenden Gegner wurde doch gestern erprobt.

  23. Zyniker;))

  24. Naja … liegt doch nahe. Im Training bleibt ja keine Zeit dafür.

  25. ZITAT:

    ” Das System für die kommenden Gegner wurde doch gestern erprobt. “

    ?

    Ham die Randpolen gemauert ;-)?

    Gegen Ende waren sie platt, das ja.

    Ist das die neue Taktik, auf das Ermüden des Gegners zu warten?

    Ein wichtiger Aspekt, für sich allein stehend aber ein bisschen dünn ;-).

  26. ZITAT:

    ” Naja … liegt doch nahe. Im Training bleibt ja keine Zeit dafür. “

    Für was?

  27. Gegen Braunschweig und FSV war doch net alles schlecht…

    Schuld war doch nur einer, ganz klar: Der Schwegler. Wie kann man nur fehlen, wenn man so wichtig ist? Und wenn der Schwegler nicht schuld ist, dann der Rasen.

  28. ZITAT:

    ” Naja … liegt doch nahe. Im Training bleibt ja keine Zeit dafür. “

    Und das wurmt mich. Da müssen die Trainings-“Kiebitze” mal dran bleiben…

    Was der Veh mit seiner “Rasen-Offensive” nach aussen kommuniziert, schaffen wir mit einer trainings-Kritik allemal….

    …obwohl, dem Rasen hat’s ja wohl (noch) nix gebracht…:-(…

  29. Bezüglich des Rasens hat Veh recht. Weiß nicht warum man sich an so einer Aussage hochzieht.

  30. ZITAT:

    ” Naja … liegt doch nahe. Im Training bleibt ja keine Zeit dafür. “

    Veh hat den Kritiker, den er verdient. :-)

  31. Tja, vielleicht brauchen die Eintracht-Spieler auch einen tobsuchtsanfälligen Trainer, um die Beamtenschlappen auszuziehen und in die Puschen zukommen:

    http://kid-klappergass.blogspo.....gkeit.html

  32. ZITAT:

    ” Bezüglich des Rasens hat Veh recht. Weiß nicht warum man sich an so einer Aussage hochzieht. “

    Sag ich ja nichts gegen. Ich hoffe sogar, seine Rasen-Kritik trägt Früchte (Und nicht nur da. Stadionmiete und so….). Man hat sich ohnehin zu lange an zu vielen Baustellen treiben lassen.

    Ich hoffe nur, dass der Trainer über sein “zum Jagen tragen” der eigentlich Verantwortlichen seine ureigensten Aufgaben nicht vernachlässigt.

    Sein “Kriegsschauplatz” sollte auf Dauer ein Anderer sein. Um dann von mir aus bei entsprechendem Erfolg weiterhin zum “Jagen tragen” auf den anderen Problemfeldern blasen zu können.

  33. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Naja … liegt doch nahe. Im Training bleibt ja keine Zeit dafür. “

    Veh hat den Kritiker, den er verdient. :-) “

    Übrigens eine sehr gelungene Formulierung bei dir Kid. Ja. Die Frage darf gestellt werden. Was bringt Spieler zum laufen?

    Wie wärs mal mit Geldstrafen. Müssen ja nicht 10.000 Euro sein. Wir sind ja nicht am Mittelandkanal.

    2000 tuns auch;)

    So mancher braucht mal ne klare Ansage oder einen Tritt ins Hinterteil.

  34. Konnte das Spiel nicht sehen. Einzig die ran-app hat mich informiert.

    Die ersten 65 min. müssen grausam gewesen sein, um so mehr freue ich mich über das Ergebnis nach zweimaligen 2-Tore-Rückstand.

    Ansonsten: MO als LV. Respekt. Von wegen vier Strafraumstürmer.

    Friend nach einem Spiel mit dem tasmanischen Gekas gleichgzusetzen, naja…

    Gibt es den Ausraster von Wollitz noch irgendwo zu sehen? Und warum nimmt der Schorch und Fenin runter?

  35. ZITAT:

    ” Natürlich stehst du als Dauernörgler da, Stefan, wenn du beharrlich über Wochen die Schwächen, Fehler und ungelösten Probleme benennst. Aber was sollst du auch sonst tun? “

    Na ja, Dauernörgler nur, weil er Filigranfussball a la Barcelona sehen will. One Touch, 4-3-3, den Gegner vorführen. Das erwarten hier wohl 99% im Blog. Gestern waren Lehmann und Djakpa Totalausfälle. Leider gibt es das im Fussball. In der ersten Hälfte sind wir nicht in das Spiel gekommen, der Gegner hat uns den Schneid abgekauft. Die Rundschau hat schon mal nicht Recht, dass Idrissou nicht links spielen kann. Er kann es. Falls wir dennoch den Aufstieg schaffen, werdet ihr wieder ein Haar in der Suppe finden. Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und weiter viel viel Spaß beim Nörgeln!

    Mein Tipp: Macht doch eine Datei, in die jeder Experte hinein schreiben kann, was alles geändert werden muss. Die könnt ihr dann dem Veh, Hübner und Bruchhagen übergeben. Vielleicht werden dann die Fehler abgestellt.

  36. ZITAT:

    ” Natürlich stehst du als Dauernörgler da, Stefan, wenn du beharrlich über Wochen die Schwächen, Fehler und ungelösten Probleme benennst. Aber was sollst du auch sonst tun? “

    Na ja, Dauernörgler nur, weil er Filigranfussball a la Barcelona sehen will. One Touch, 4-3-3, den Gegner vorführen. Das erwarten hier wohl 99% im Blog. Gestern waren Lehmann und Djakpa Totalausfälle. Leider gibt es das im Fussball. In der ersten Hälfte sind wir nicht in das Spiel gekommen, der Gegner hat uns den Schneid abgekauft. Die Rundschau hat schon mal nicht Recht, dass Idrissou nicht links spielen kann. Er kann es. Falls wir dennoch den Aufstieg schaffen, werdet ihr wieder ein Haar in der Suppe finden. Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und weiter viel viel Spaß beim Nörgeln!

    Mein Tipp: Macht doch eine Datei, in die jeder Experte hinein schreiben kann, was alles geändert werden muss. Die könnt ihr dann dem Veh, Hübner und Bruchhagen übergeben. Vielleicht werden dann die Fehler abgestellt.

  37. ZITAT:”…

    Übrigens eine sehr gelungene Formulierung bei dir Kid. Ja. Die Frage darf gestellt werden. Was bringt Spieler zum laufen?

    Wie wärs mal mit Geldstrafen. Müssen ja nicht 10.000 Euro sein. Wir sind ja nicht am Mittelandkanal.

    2000 tuns auch;) “

    Ich glaube, Geldstrafen jucken einen Profi gar nicht; der hat so viel davon, dass es ihm auf 5000 mehr oder weniger nicht ankommt. Vielleicht an die Spielerehre packen? Gibt es so etwas: “Spielerehre”?

  38. Für mich gabs gestern “Spielerehre”. Nach 0:2 und 1:3 noch 3:3, aber ich bin unwissend, habe noch nicht mal eine Zusammenfassung gesehen.

  39. Die Geldstrafen hätte man mal letzte Saison einführen sollen… ;-) gerade die neuen sollten jetzt doch noch motiviert sein, ich denke schon, dass es so was wie “Spielerehre” gibt.

  40. ZITAT:

    Ich glaube, Geldstrafen jucken einen Profi gar nicht; der hat so viel davon, dass es ihm auf 5000 mehr oder weniger nicht ankommt. Vielleicht an die Spielerehre packen? Gibt es so etwas: “Spielerehre”? “

    Ich bin für Spielekonsole wegnehmen.

    Hilft bei meiner 8-jährigen Nichte auch.

  41. Veh: “Eigentlich bevorzuge ich Kurzpassspiel und das Filigrane. Aber die 2. Liga ist anders”

    Ich glaube, der will uns alle verarschen!

  42. ZITAT:

    “Manchem mag das genug sein. Viele können es aber inzwischen einfach nicht mehr sehen. Und das wird sich über kurz oder lang auch auf den Besuch der Heimspiele auswirken.”

    Aber jetzt wieder ein Heimspiel. Das Umfeld, die Erwartungen, oh jehmineh!

    Sehr richtig Stefan! Sehr guter Eingangsbeitrag. Wie lange wird man sich das hier noch antun wollen? Leider haben die Zuschauer nicht schon zu Isegrimms Zeiten mit den Füssen abgestimmt. Der Neuheitsfaktor der Arena war da wohl noch zu groß. Die latente Hoffnung auf Besserung noch zu stark.

    Zudem verstehe ich bei dieser Mannschaft immer noch nicht, warum man erst 0:2 zurückliegen muss, damit man sich in das Spiel reinhängt? Diese Mannschaft kann nicht kämpfen, wie leider die Vorgängermannschaften der letzten Jahre auch. Der Spielverlauf muss ihnen schon arg in die Karten spielen, wie Friends 1:2 aus heiterem Himmel…

  43. ZITAT:

    ” Veh: “Eigentlich bevorzuge ich Kurzpassspiel und das Filigrane. Aber die 2. Liga ist anders”

    Ich glaube, der will uns alle verarschen! “

    So geht Veh’scher Zynismus.

    Hauptsache, er weiß, was er stattdessen zu bevorzugen hat. Erstemal Rantatsch. Wontatsch kommt später.

  44. Wir können ja mal ‘nen Wetter-Blog machen:

    Der Himmel geleckt wie der Fußballrasen im Waldstadion,

    die Sonne zeigt sich engagiert wie die Neuzugänge der

    Eintracht, die Temperaturen steigen wie der Tabellenplatz

    des besten hessischen Fußballklubs und wir alle können

    es genießen, denn eir haben ja trainingsfrei.

    Ach ja: Nachher schifft’s wie Sau, mit Sturmböen und

    Temperatursturz und dann bleibt es auch kühler, NÖRGEL, NÖRGEL.

    ;-)

  45. ZITAT:

    ” Die Geldstrafen hätte man mal letzte Saison einführen sollen… ;-) gerade die neuen sollten jetzt doch noch motiviert sein, ich denke schon, dass es so was wie “Spielerehre” gibt. “

    Spielerehre? Der Einzige der sowas noch hat trainiert heute unsere A-Jugend.

  46. Außerdem ist doch der “Atomaufstieg” vom VV angeordnet worden. Da kann man sich doch nicht mit 2-Liga-Klopper-Fußball aufhalten.

    Nur, wenn das Filigrane noch nicht gereift ist, bleibt uns vorerst nur der Einsatz, und zwar über 90 Minuten!

    DAS ist in den Köpfen der Spieler noch nicht angekommen!

    “Mir strunze net, mir Habbe” scheint die Einstellung zu sein.

    da wird auch so Manches falsch vorgelebt durch die Verantwortlichen.

  47. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Veh: “Eigentlich bevorzuge ich Kurzpassspiel und das Filigrane. Aber die 2. Liga ist anders”

    Ich glaube, der will uns alle verarschen! “

    So geht Veh’scher Zynismus.

    Hauptsache, er weiß, was er stattdessen zu bevorzugen hat. Erstemal Rantatsch. Wontatsch kommt später. “

    Da es um unsere Eintracht geht, ist mir der Zynismus schon jetzt zuwider. Aber wie sagte Heribert gestern so schön (sinngemäß): ein alter Trainer wie Veh hat Autorität, ein junger wie Schur nicht.

    Autorität hinsichtlich unseres Vorstandes vielleicht…..

  48. Insofern reichts mir mit dem “Wir sind das Bayern der 2. Liga”-Gedöns so langsam!

    Wir sind erstemal 2. Liga!

    Das “Bayern” kann man sich für später aufheben (Rückrunde?).

  49. ZITAT:

    ” Insofern reichts mir mit dem “Wir sind das Bayern der 2. Liga”-Gedöns so langsam!

    Wir sind erstemal 2. Liga!

    Das “Bayern” kann man sich für später aufheben (Rückrunde?). “

    Da ist der Hübner doch vollkommen falsch verstanden worden. Wir sind doch auch gar nicht Topfavorit auf den Aufstieg…

  50. positiv: die Punkteausbeute

    negativ: der Rest

    Und ich erkenne eine grosse Belanglosigkeit, das Spiel und die Umstände betreffend. 0:1 hinne? Aha. Noch einen Punkt geholt? Jo mei.

  51. Wenn Veh sich nach innen hin genauso mißmutig, bräsig und zynisch gibt wie auf Pressekonferenzen, ahne ich, warum Spieler unter ihm nicht besser werden.

    Bislang seh ich keinen Stempel, kein System. Das schnuppert alles eher nach hilflosem Rumgedümpel.

    Alles auf eine Karte ohne Plan B – ich freue mich immerwieder auf die Rückrunde und die tasmanische Nervenschwäche.

    Mund aufmache, Brötchen kommt !

  52. ZITAT:

    ” Für mich gabs gestern “Spielerehre”. Nach 0:2 und 1:3 noch 3:3, aber ich bin unwissend, habe noch nicht mal eine Zusammenfassung gesehen. “

    http://www.youtube.com/watch?v.....r_embedded

  53. mal einige bemerkungen zum ül:

    ich halte veh zugute, daß er eigentlich immer sehr schnell auf probleme reagiert und die nummer ´niemand hat eine stammplatzgarantie´ konsequent durchzieht –

    insofern hoffe ich, daß am freitag z.bsp. schildenfeld, wenn seine formkurve weiter so nach unten zeigt, nicht mehr in der startformation steht.

    ausserdem drück ich die daumen, daß veh den schlüssel wiederfindet um die zweifellos vorhandene spielerische klasse des teams (die sich mit idrissou noch gesteigert hat) wieder auf den rasen zu bringen.

    so wirklich leicht hatte er es eingedenk der sich seit dem frühstart der 2.ligasaison mit den transferwirren und einer sich wöchentlich verändernden personaldecke nicht.

  54. Ich möchte Spycher zurück. Lieber eine LV der die eigene Hälfte nicht verlässt, als einer der das taktische Verstänsnis eines F-Jugendspielers besitzt.

  55. correction zu#54

    streicht im letzten satz bitte das erste `sich´ und das `und´ – sorry for my schwurbeling ;)

  56. Ich frage mich nur, warum man gestern 60Minuten total verpennt hat. “Mir strunze net, mir Habbe” könnte die Antwort darauf sein. Dass sie dann aber vor allem nach dem 3:1 nochmal zurückkommen und Cottbus überlegen waren, macht mir Mut. Spielen die nur 70Minuten so, dann gewinnen wir das Ding.

    Die Abwehr und mMn Schildenfeld waren wirklich schlecht. Aber das war das erste Mal diese Saison so. Ich bin guten Mutes, dass wir gegen Rostock zu Haus den Bock umstoßen und gegen Dresden 3 weiter Punkte holen. Dann sind wir mit Sicherheit ganz oben dran und können uns was Aufbauen.

  57. “Frankfurt seit nunmehr 4 Monaten ungeschlagen”

    hihihi. so kann man das auch sehen.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/35613/

  58. Guten Morgen.

    + Die Neuzugänge haben getroffen.

    + Die Luft reicht endlich wieder für ein ganzes Spiel.

    + Die Moral stimmt.

    – Kein Spielsystem erkennbar.

    – Die Abwehr schwimmt wie ein Rudel Erstklässler.

    – Aus dem Mittelfeld kommen wenig Ideen.

    – Wenn Meier untertaucht passiert momentan nicht viel.

    – Die linke Seite ist ein einziges Sicherheitsrisiko.

    – und

    – und

    – und

  59. ZITAT:

    ” + Die Luft reicht endlich wieder für ein ganzes Spiel.”

    Ja klar reicht die Luft für 90 min, wenn ich 60 min blöd rumsteh ;-)

  60. traber von daglfing

    Also über AV möchte ich den Stab noch nicht brechen.

    Soo schlecht ist das bisher nicht was er macht. Vor allem, dass er auch schon mal vor der HZ oder in selbiger wechselt zeigt eine Konsequenz, die bei der Mannschaft ihre Wirkung nicht verfehlen dürfte.

    Allerdings haben wir schon ein paar schlimme Ausfälle immer wieder im Team. Gestern Djakpa, Matmour in HZ eins auch Idrissou usw (eigentlich fast alle). Fussballerisch sicher eher grottig. Habe aber die Hoffnung, dass wir durchaus wieder ordentlichen Fussball sehen könnten.

    Und wer Gekas als Stehgeiger beschimpft, der möge sich mal die Laufwege eines Friend zu Gemüte führen.

  61. @53, Danke für den Link, konnte es gestern nicht sehen, weil mein mobiles Endgerät versagt hat.

    Ich kann das Genörgel nicht verstehen, waren doch schöne Tore *grins*

    Schade, dass Djakpa neben sich stand. Schön, dass der schwache Lehmann jetzt endlich mal eine Quittung für seine Nichtleistungen erhalten hat. Mit Obertasmane Schwegler hätten wir wohl gewonnen. Oka hält nunmehr nur noch die haltbaren, es geht abwärts mit seiner Formkurve.

    Am allerschlimmsten fand ich den Auftritt von Wollitz. Das ist einfach nur noch peinlich.

  62. Jetzt muss ein Heimsieg her. Alles andere ist mir egal. Obwohl auch ich gestern 30 min Teilnahmslos auf meinem Gästeplatz kauerte. Man muss sich ja der Mannschaft anpassen.

  63. Gefühlt erlebe ich gerade die dritte Auferstehung und Fortsetzung des Betriebsunfalls.

    Nur auf niedrigerem Liganiveau.

  64. Kein Spielsystem?

    Aha. Da erlaube ich mir mal einzuhaken. Was für ein Spielsystem sollte es denn sein? Pressing? Wontatsch? Über die Flügel? Durch die Mitte? Hoch stehen, tief fallen?

    Sorry, das ist alles Kokolores. Die Cottbuser sind 12 km mehr gelaufen, als unsere Stehgeiger. 12! Das sind, gemessen an der durchschnittlichen Laufleistung eines Eintrachtspielers fast anderthalb Mann mehr auf dem Platz.

    Da kannst Du als System ausgeben, was immer Du willst. wenn sich keiner bewegt, hast Du keine Anspielstationen. Hast Du keine Anspielstationen, der Gegner geht aber ständig drauf -wir erinnern uns, die spielten ja mit 12,5 Spielern- kloppst Du die Huddel halt nach vorne. Ist so, würde jeder von uns genau so machen.

    Die causa des miserablen Spiels ist schlicht eine unterirdische Laufleistung.

    P.S. ok. die Aufstellung muss man nicht verstehen.

  65. ZITAT:

    ” P.S. ok. die Aufstellung muss man nicht verstehen. “

    Immerhin weiss ich jetzt warum Du dich so gewehrt hast als ich sie vorgeschlagen habe… ;-)

  66. @65: aber warum laufen sie nicht? Vielleicht weil sie nicht wissen, wo sie hinlaufen sollen?

    Und wie ist diese Szene mit dem träumenden Djakpa zu erklären? Das war ja wie in der F-Jugend, wo der Torwart auch schon mal lieber Gänseblümchen pflückt statt sich für das Spiel zu interessieren. Das lässt mich ratlos zurück.

  67. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” P.S. ok. die Aufstellung muss man nicht verstehen. “

    Immerhin weiss ich jetzt warum Du dich so gewehrt hast als ich sie vorgeschlagen habe… ;-) “

    Du Fehlerflüsterer, du! ;-)

  68. 60 Min. lang war das eine Vorstellung, die mich sprachlos machen. Schön für diejenigen, die solche 60 Min. einfach ausblenden können und trotzdem noch das Positive sehen können. Ja, das Ergebnis war aufgrund des Spielverlaufs ok, auch wenn man langsam mal ein paar Dreier einfahren müsste. Ja, wir haben gegen die Topmannschaften bislang nicht verloren, aber gegen Paderborn keinen Pflicht-Dreier eingefahren und dann elende 60 Min. so eine komplett blamable Vorstellung gegen Cottbus gezeigt und nur mit viel Glück einen einzigen Punkt gerettet. Unterm Strich ist das deutlich zu wenig bisher.

  69. ZITAT:

    “Leider haben die Zuschauer nicht schon zu Isegrimms Zeiten mit den Füssen abgestimmt. Der Neuheitsfaktor der Arena war da wohl noch zu groß. Die latente Hoffnung auf Besserung noch zu stark.”

    Damals spielten wir in Liga 1 und hatten ein System ! Es muss sich erstmal viel verbessern, bis wir wieder dahin kommen.

  70. @62:

    Also über Oka mache ich mir im Moment die wenigsten Sorgen…

  71. ZITAT:

    ” @65: aber warum laufen sie nicht? Vielleicht weil sie nicht wissen, wo sie hinlaufen sollen?

    Und wie ist diese Szene mit dem träumenden Djakpa zu erklären? Das war ja wie in der F-Jugend, wo der Torwart auch schon mal lieber Gänseblümchen pflückt statt sich für das Spiel zu interessieren. Das lässt mich ratlos zurück. “

    Keine Ahnung warum sie nicht laufen. Dazu braucht es auch kein System. Es ist doch selbstverständlich, dass man sich bei eigenem Ballbesitz vom Gegenspieler wegzubewegen versucht, Freilaufen heißt das.

    Und was Djakpa da macht hätte mit einer unverzüglichen Auswechslung bestraft gehört. Ich glaube es hackt!

    Veh muss den Jungs erst mal das Laufen beibringen. Sonst ist es völlig egal, was für ein System gespielt werden soll.

    Und Uli@66, das war klar. Mit Benny kann man Djakpa vielleicht durchschleppen aber mit einem Idrissou davor war das höchst riskant, um es mal vorsichtig auszudrücken.

  72. 13 von 21 Punkten gegen folgende Gegner:

    1. Fürth

    2. Düsseldorf

    3. Braunschweig

    4. Cottbus

    6. St. Pauli

    8. Paderborn

    10. FSV

    Bisher sind Mannschaften mit Punkten aufgestiegen, nicht die mit Unterhaltungswert.

  73. Stefan, kannst Du mal den von mir gar nicht gewollten Link “Uli @ 66” wieder rausnehmen?

  74. ZITAT:

    ” (…) Da kannst Du als System ausgeben, was immer Du willst. wenn sich keiner bewegt, hast Du keine Anspielstationen. Hast Du keine Anspielstationen, der Gegner geht aber ständig drauf -wir erinnern uns, die spielten ja mit 12,5 Spielern- kloppst Du die Huddel halt nach vorne. Ist so, würde jeder von uns genau so machen.

    Die causa des miserablen Spiels ist schlicht eine unterirdische Laufleistung. “

    Sag ich doch. Erstemal Rantatsch. Wontatsch kommt später.

  75. ZITAT:

    “Sorry, das ist alles Kokolores. Die Cottbuser sind 12 km mehr gelaufen, als unsere Stehgeiger. 12! Das sind, gemessen an der durchschnittlichen Laufleistung eines Eintrachtspielers fast anderthalb Mann mehr auf dem Platz.”

    Richtig c-e. Die sind leider 60 Minuten lang nur gemächlich über den Platz getrabt. Bei jedem Zuspiel waren sofort mindestens 2 Cottbuser dran. So geht das natürlich nicht, egal welches System man spielen lässt.

    Ein Segen war dieses Unentschieden dann vlt. auch nicht. Man ruht sich m.E. zu sehr auf dem Können der einzelnen Spieler der Mannschaft aus. Irgendwann geht das mal furchtbar ins Auge…

  76. In meinem 41jährigen Leben habe ich gute und schlechte Entscheidungen getroffen. Vor dieser Saison die Dauerkarte zu kündigen, zählt zu den besseren.

    Dave Mitchell

  77. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Leider haben die Zuschauer nicht schon zu Isegrimms Zeiten mit den Füssen abgestimmt. Der Neuheitsfaktor der Arena war da wohl noch zu groß. Die latente Hoffnung auf Besserung noch zu stark.”

    Damals spielten wir in Liga 1 und hatten ein System ! Es muss sich erstmal viel verbessern, bis wir wieder dahin kommen. “

    @70: Wenn Du das dröge Gerumpel als “System” bezeichnen willst, ok. Aber lassen wir das. Bringt ja nix.

  78. “Na ja, Dauernörgler nur, weil er Filigranfussball a la Barcelona sehen will. One Touch, 4-3-3, den Gegner vorführen. “

    Völliger Unfug. Erwarte ich nicht von der Eintracht. Was ich erwarte ist einigermaßen einen Stiefel, der der Qualitât des Kaders gerecht wird. Dieses Gekicke wie gestern und das gegen Paderborn bekomme ich auch mit einem Kader hin, der nur ein Drittel kostet.

  79. Erstens wäre das Spiel gegen Paderborn mit Friend und Idrissou ziemlich sicher nicht remis ausgegangen – siehe Standard-Anzahl – und zweitens ist Paderborn ebenfalls derzeit eines der formstärkeren Teams (8.)

    Übrigens bekommst dus Gekicke vielleicht wirklich mit einem billigeren Kader hin. Die Ergebnisse aber nicht. Und nur Letztere zählen. Lasst doch mal die verfluchte B-Note außen vor und schaut euch die Punktausbeute gegen die bisherigen Gegner an.

    Grämet euch nicht, lebet!

  80. ZITAT:

    ” Dieses Gekicke wie gestern und das gegen Paderborn bekomme ich auch mit einem Kader hin, der nur ein Drittel kostet. “

    Also prinzipiell geb ich dir Recht, bin aber geneigt Herrn Veh noch zwei, drei Wochen Zeit zu geben. Momentan stimmt (mit Glück) die Punktausbeute, das spielerische sollte jetzt dringend kommen.

  81. Was du erwartest, ist einfach völlig überzogen.

  82. ZITAT:

    “Ein Segen war dieses Unentschieden dann vlt. auch nicht. Man ruht sich m.E. zu sehr auf dem Können der einzelnen Spieler der Mannschaft aus. Irgendwann geht das mal furchtbar ins Auge… “

    Natürlich könnte eine rechtzeitige Klatsche manchen die Augen öffnen, vorausgesetzt, man nähme diese zum Anlass, mal Tacheles UNTEREINANDER zu reden.

    M.E. bedürfte es dieser Klatsche jedoch nicht. Mit den richtigen Persönlichkeiten auf Trainer- und Spielerseite könnte man sich bereits anlässlich der gezeigten (Nicht-)leistung im Cottbus-Spiel (und zwar der ersten 60 min., der Rest war zufall und Glück) schon mal zusammensetzen und…

    Ich sehe schon. Zuviele Konjunktive….

  83. ZITAT:

    ” Was du erwartest, ist einfach völlig überzogen. “

    Ja logisch. Ich erwarte Barcelona. Schreibe ich zwar nirgendwo, ist auch nicht so, aber was soll’s. Die Hauptsache mal behauptet. Was ich erwarte ist ein Heimsieg gegen Paderborn, das stimmt. Und da kacke ich auf deren aktuelle Form.

    Völlig überzogen. Logisch. Genau wie die Erwartung, in Cottbus mal den Hintern hoch zu kriegen und sich vor der 60. Minute zu bewegen.

    Der Rasen war viel zu gut. Die Anreise. Die Verpflegung. Damit kommen unsere Rennpferdchen nicht klar.

    Ich. Erwarte. Viel. Zu. Viel.

  84. Mal ne andere Frage. Ich fand den Mo dahinten gar nicht so schlecht. Ich weiß. Stürmer sind als Abwehrspieler mitunter höchst gefährlich. Aber dümmer als Djapka kann er sich auch nicht anstellen. Und seine Flanken kommen wenigstens an.

  85. ZITAT:

    M.E. bedürfte es dieser Klatsche jedoch nicht. Mit den richtigen Persönlichkeiten auf Trainer- und Spielerseite könnte man sich bereits anlässlich der gezeigten (Nicht-)leistung im Cottbus-Spiel (und zwar der ersten 60 min., der Rest war zufall und Glück) schon mal zusammensetzen und…

    Ich sehe schon. Zuviele Konjunktive…. “

    Sagte nicht gestern Oka über das Spiel müsse man reden?

  86. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was du erwartest, ist einfach völlig überzogen. “

    Ja logisch. Ich erwarte Barcelona. Schreibe ich zwar nirgendwo, ist auch nicht so, aber was soll’s. Die Hauptsache mal behauptet. Was ich erwarte ist ein Heimsieg gegen Paderborn, das stimmt. Und da kacke ich auf deren aktuelle Form.

    Völlig überzogen. Logisch. Genau wie die Erwartung, in Cottbus mal den Hintern hoch zu kriegen und sich vor der 60. Minute zu bewegen.

    Der Rasen war viel zu gut. Die Anreise. Die Verpflegung. Damit kommen unsere Rennpferdchen nicht klar.

    Ich. Erwarte. Viel. Zu. Viel. “

    Sorry, nach dem ersten Satz habe ich abgebrochen. Wo habe ich geschrieben, dass du barcaesken Fußball erwartest?

  87. Du hast das nicht behauptet. Das hat schuri24 behauptet.

  88. Wenns mit dem Agieren hapert, wäre eine adäquat reagierende Abwehr schon einmal ein guter Anfang – wenn wir dann so einen Scheiß in der 89sten 1:0 durch einen Mo- oder Friendkopfball gewinnen solls mir erstmal recht sein. Erstmal.

    Aber wenn 2 von 4 Verteidiger (Karel Rada / DJ Akba) fahrig bis vogelwild unterwegs sind, muss man sich tatsächlich mit einem Langholzpunkt zufrieden geben.

    Die Cotbusser haben teilweise mit 3 Mann vor unserem 16er gepresst. Machen die das immer so oder haben die eine historisch günstige Gelegenheit gegen eine völlig unsichere 4er Kette gesehen?

  89. Aha. Mich ärgert es nur, dass du das Spiel gegen Paderborn runterschreibst. Da fehlte ein Tor, dann wirds so souverän wie gegen den FSV.

  90. Es gibt zwei Möglichkeiten gegen Eintracht Frankfurt was zu holen

    A) Pressing

    B) hinten reinstellen

    Das wissen die meisten Trainer. Wollitz hat sich für A entschieden.

  91. B ist fieser

  92. ZITAT:

    ” Aha. Mich ärgert es nur, dass du das Spiel gegen Paderborn runterschreibst. Da fehlte ein Tor, dann wirds so souverän wie gegen den FSV. “

    Verfluchte Hacke ich schreibe das Spiel nicht runter. Ich schreibe dass ich da einen Sieg erwarte. E Basta.

  93. Ich erwarte einfach mal klare Worte intern. Mannschaftsbesprechnung. Mit Trainer. Und Mannschaft.

    Ich brauche keinen Trainer, de zynisch über den Dingen steht.

    Filosofieren (Zitat Garfield) soll er meinetwegen vor dem Mikro. Aber Tacheles reden mit der Mannschaft!

    Klartext ohne Zynismus [verstehen die Spieler eh nicht, genausowenig, wie sie die manche entsprechenden Einlassungen hier verstehen würden :-).]

    Einfach und altbacken wie der norddeutsche Filosof namens Meister Röhrich:

    “Schickimicki könnt Ihr Zuhause machen!”

    Also in der Freizeit.

    Nicht im nächsten Heimspiel.

  94. ZITAT:

    “Ich. Erwarte. Viel. Zu. Viel.”

    Wie wir alle. Das Umfeld, das böse… ;-)

  95. 95 – wer sacht denn, dass er es nicht genauso macht, der Veh?

  96. ich glaube ich gebe mir heute mal den FSV – am End wirds ja ein Schmankerl.

  97. ZITAT:

    ” ich glaube ich gebe mir heute mal den FSV – am End wirds ja ein Schmankerl. “

    ja, per Stream der wo funzt wie Sau weil das keiner sehen will ;-)

  98. ZITAT:

    ” B ist fieser “

    Jetzt kommen die fiesen B-Mannschaften der 2. Liga.

    Ich warne mal hier vorsorglich.

    Aber Oka hat ja gesagt, man müsse reden.

    Wenn er schon von vielen abgeschrieben wird und regelmäßig mal einen “Oka” präsentiert, allein für diese Äusserung bin ich dankbar, dass er noch zum Kader gehört.

  99. naja – gegen B floriert ja Mofriend.

  100. Um Jottes Willen…die 100. Sorry an alle, die hier Wumms, ich warne oder sonst was schruben wollten

  101. ZITAT:

    ” Um Jottes Willen…die 100. Sorry an alle, die hier Wumms, ich warne oder sonst was schruben wollten “

    So ist das halt nach Langhölzern: Es kann ALLES passieren.

  102. ZITAT:

    ” 95 – wer sacht denn, dass er es nicht genauso macht, der Veh? “

    Ich hoffe ja insgeheim auch drauf – soll ja nicht öffentlich sein, also weis keiner, ob und wie er’s macht (also das Tachelesreden).

    Aber mal Anmahnen kann ja nichts schaden.

  103. @Heinz

    Das ist gestern mal gut gegangen mit dem Idrissou. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies eine Lösung für die Zukunft ist.

  104. Schildenfeld soll angeblich der beste Abwehrspieler bei Sturm Graz gewesen sein, Lehmann die Seele des Spiels

    von St. Pauli um Hoffer hat die Eintracht gekämpft!

    Mal ehrlich bei allen Macken von Schorsch ist er schlechter als Dzapka? Und Bell und Schmidt könnte man

    auch mal für Jung oder Schild versuchen einzubauen.

    Wenn das mit dem Aufstieg was werden soll müssen in der

    Winterpause 2 IV und ein OM als Spioelmacher geholt werden sonst sehe ich schwarz. Mo könnte eine Verstärkung sein. Friend braucht Vorlagen um Tore zu machen aber da kam nicht viel. Da sieht jeder Stürmer

    schlecht aus. Aber was das wichtigste ist mir scheint es

    fehlt der Mannschaft an der Einstellung vom der 1. bis

    zur letzten Minute Dampf zu machen. Die Eintracht hat

    einige Spiele nur mit Glück nicht verloren sie sollten

    das Glück nicht überstrapazieren. Das nach dem Gurkenspiel gegen Paderborn es noch schlechter ging hatte ich nicht für möglich gehalten. Statt Wiedergutmachung dann das! Wenn gegen HRO und in Dresden

    nicht 6 Punkte geholt werden sehe ich schwarz. Typisch

    die Aussage von BK: Hauptsache wir bleiben dran. Tja

    Benny als 5. oder 6. steigt man nicht auf!

  105. ZITAT:

    ” @Heinz

    Das ist gestern mal gut gegangen mit dem Idrissou. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies eine Lösung für die Zukunft ist. “

    War auch nur so ein Gedanke.. Weitermachen;)

  106. Eines glaube ich aber nach wie vor: Djakpa und Idrissou auf einer Seite geht nicht. Tzavellas und Idrissou übrigens auch nicht.

  107. Natürlich kannst du ein Sieg erwarten und den hättest du auch bekommen, wenn der Ball einfach mal reingegangen wäre. Wahrscheinlich hättest du sogar einen absolur souveränen mit dre Toren Unterschied bekommen.

  108. War gestern sauer wie viele andere auch, 65 Minuten fand die Eintracht gar nicht statt. Das Positive ist nur das Ergebnis, war 2mal mit 2 Toren im Rückstand ist gute Moral. Man wußte doch wie Cottbus spielt, erstmal aggressiv in die Zweikämpfe kommen. Wenn man nicht mit der gleichen Waffe dagegen hält, gerät man unter Druck dem Pressing des Gegners. Natürlich gab es auch Totalausfälle wie Lehmann + Djakpa. Zum nächsten Spiel am Freitag zu Hause gegen Rostock sollte man über Veränderungen nachdenken, ich tue es mal wie es jeder hier seine Meinung äußern kann: Nikolov – Jung, Anderson, Bell, Titsch-Rivero oder Schmidt – Rode, Clark – Meier, Köhler (Korkmaz) – Friend, Idrissou.

  109. Im Konjunktiv wären wir auch nicht abgestiegen.

  110. ZITAT:

    ” Um Jottes Willen…die 100. Sorry an alle, die hier Wumms, ich warne oder sonst was schruben wollten “

    Schließe mich an. Haarscharf dran vorbei.Nicht drauf geachtet.

    Es gibt einfach Positionen, die man Berufeneren und Berufenem vorbehalten sollte ;-).

    Hätte ich drauf spekuliert, hätte ich übrigens “Bumbesje” geschrieben (der neue Mundart-Asterix genügt der Berufenem-Vorgabe durchaus und kann einfach nicht genug zitiert werden).”

  111. Ich habe gestern die ersten 30 Minuten des Spiels verpasst, war sehr verblüfft als kaum dass ich eingeschaltet hatte Lehmann ausgewechselt wurde, wegen Aufstellung mit den beiden Neuen und der allseits befürchteten linken Seite.

    Der Rest des Spieles fiel dann unter die Kategorie “Verarschen kann ich mich selbst”.

    Wenn Cottbus nicht signifikant schlechter und komplett schlapp wurde in der zweiten Hälfte der 2. HZ. (was mir nicht sonderlich auffiel), was haben die sich bis dahin gedacht?

    Bzw. nicht.

    Wir haben seit dem 31.08 nun die Mannschaft zusammen, viele von ihnen haben 2. Liga-Erfahrung, einige bewiesenermaßen auch 1. Liga-Niveau, und gemeinsam ein Ziel, oder?

    Dafür muß aber was getan werden, und mit Verlaub, die Widrigkeiten und Probleme welche wir (im Vergleich zu vielen anderen Zweitligisten) haben, sind Peanuts.

    Noch.

    Weshalb man sich dann dermaßen selbst das Leben schwermacht, was Ergebnis und Außenwirkung angeht, sollte man nicht verstehen können.

    Aber ständig nachfragen, Danke Stefan.

    Und ja, ich hab´mich letztlich über das Ergebnis und über die 3 Tore (hey Ümit, das freute mich!) und wie sie zustande kamen ziemlich zum Äffchen gemacht vor Schadenfreude; aber in hindsight war schon fast wieder peinlich.

    Und Idrissou als LV, Eier hat er ja ;)

    Intakte Moral und genug davon um zweimal zurückzukommen, ja, sehr schön (meine ich wirklich so!).

    Mir wäre aber eine etwas andere Variante ohne (fast zu) spätes Aufwachen wesentlich lieber.

    Nicht nur für die Nerven und die Tage wo einem die Dusel-Fee die Wünsche nicht mehr einfach so erfüllt, sondern auch weil ich gerne meinen Respekt gegenüber der Mannschaft behalten würde.

    Wie gesagt, verarschen kann ich mich immer noch am besten selbst; vielleicht ist ja der Gedanke, dass dieses Team alles für den Aufstieg geben wird ein gutes Beispiel dafür.

    OT-Veranstaltungstip: http://www.hayner-burgfest.de/

    Da haben wir uns bis heute früh *abreagiert*, ist aber auch in normalem Geisteszustand empfehlenswert.

  112. Es ist aber nicht Konjunktiv, dass wir gut gespielt haben, Torchancen hatten und genügend Möglichkeiten, da einen Sieg zu holen.

    WIe auch immer, Hansa ist vorne so schlecht, das packt auch der Gordon.

  113. @111: Titsch-Riveiro auf LV? Originell.

    Nee, nee, ich würde mal ein 4-1-3-2 probieren um mehr Druck bei den Mannschaften zu machen die sich jetzt nur hinten reinstellen.

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Schwegler (Lehmann)

    Rode – Meier – Köhler

    Friend – Idrissou (Korkmaz)

  114. @Stefan:

    Du erwartest nicht zu viel, aber wenn du Faktoren wie Form und Eingespieltheit – des Gegners und der eigenen Mannschaft – bei deiner Bewertung eines Spiels unterschlägst, bist du auf dem Holzweg. Offenbar ist Paderborn (Rang 8) zu diesem Zeitpunkt der Saison eben nicht das Gemüse, zu dem es hier und anderswo von Tag 1 an vollmundig abgestempelt wurde.

    Himmel, jedes Wochenende stehen da 11 Gegner aufm Feld, die auch Profis sind, die auch Fußball spielen können, die auch etwas erreichen wollen. Es ist nunmal nicht Fifa Soccer 2012, wo Spieler mit mathematischen Werten versehen sind und die nominell Besseren die nominell Schlechteren schlagen. Man kann Siege meinetwegen erwarten – man kann sie aber keinesfalls als verbrieft ansehen und alle Umstände aus seiner Bewertung fallen lassen.

  115. Was mich am gestrigen Spiel positiv stimmt, ist die Tatsache, dass wir endlich wieder einen Trainer haben, der auf das, was sich auf dem Platz abspielt, reagiert. Lassen wir mal dahingestellt, ob die Reaktionen auch immer richtig sind. Fakt ist, er reagiert.

    Lehmann schon vor der pause runter zu nehmen, wäre den Vorgängern Vehs im Lebbe nicht eingefallen. Und auch den Djakpa in der Kabine zu lassen, hätte zu Funkels Zeiten an Majestätsbeleidigung gegrenzt. Niemals hätte der den Schweizer Überspieler runter genommen, obwohl der damals auch schon genügend Gründe geliefert hat.

    Egal. Das ist Schnee von gestern.

    Veh jedenfalls reagiert und lässt sich nicht alles gefallen. Er muss jetzt eine Mannschaft formen. Gelingt ihm das, steigen wir klar auf. Bei ihm hat keiner Narrenfreiheit. Der wird denen schon einen Einlauf verpassen, nach dem was die in der ersten Halbzeit abgeliefert haben – da bin ich sicher.

  116. Gute Analyse, Stefan!

    So langsam werde ich leider zwanghafter Dauernörgler.

    Sorry.

  117. Und für mich der Einäugige unter den Blinden gestern, war klar der Basti, der Rodenbasti.

    Bester Spieler seit langer, langer Zeit im Eintracht-Trikot. Der gefällt mir richtig gut.

  118. ZITAT:

    ” @111: Titsch-Riveiro auf LV? Originell.

    Nee, nee, ich würde mal ein 4-1-3-2 probieren um mehr Druck bei den Mannschaften zu machen die sich jetzt nur hinten reinstellen.

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Schwegler (Lehmann)

    Rode – Meier – Köhler

    Friend – Idrissou (Korkmaz) “

    Angriff ist die beste verteidigung oder pro Eishockey-Ergebnisse ;-)?

    Solange man in Führung bleibt und nicht last-minute (-second?) -Ergebnisse fabriziert (mein Herz!), solls mir recht sein.

    Für hinne geht vielleicht noch was in der Winterpause oder mit der Zeit wird sich eingespielt…

  119. Eher mal in den nächsten Wochen ohne Schwegler planen, Bandscheibe ist nicht ohne.

  120. @106 & 86

    mo als defensive dauerlösung? doch zuviele defizite nach hinten (schlimm wenn man bedenkt daß er dabei noch so viel besser war als unser etatmässiger lv gestern) aber über links vorn fand ich ihn, allen skeptikern hier zum trotz, super, das hat er wirklich gut gespielt, fand ich.

  121. Guter Eingangsbeitrag. Somit kann ich erstmals in der Geschichte des Blog-G (vielleicht abgesehen von der Badeente im Urlaub) voll unterschreiben. Das “Spiel” gestern war auf dem Niveau der ärmsten Rückrundenpartien, Langholz, Unvermögen und Antifußball. Nur, dass wir noch Dusel haben. Noch.

    Ich hatte vor ein paar Wochen noch die Hoffnung, dass Veh nur deshalb alles falsch macht, weil wir Fans blöder sind als der alte Fuchs und seine Idee nicht erkennen.

    Aber jetzt kommen wir in die Bandlands. Eine Söldnertruppe, die sich ohne Herz und ohne Witz Platz 6 in der Tabelle erduselt. Es düstert.

  122. ZITAT:

    ” @111: Titsch-Riveiro auf LV? Originell.

    Nee, nee, ich würde mal ein 4-1-3-2 probieren um mehr Druck bei den Mannschaften zu machen die sich jetzt nur hinten reinstellen.

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Schwegler (Lehmann)

    Rode – Meier – Köhler

    Friend – Idrissou (Korkmaz) “

    Diesmal widerspreche ich Dir nicht. Jedenfalls nicht Deiner taktischen Ausrichtung. gegen Aleschia kann man mit einem 6er spielen. gegen Dingenskirschen können auch beide Stoßstürmer sinnvoll sein. Nimm Schmidt oder Titsch (der im Training des öfteren LV gespielt hat) statt Djakpa und ziehe Clark bei Ausfall Schwegler in Erwägung und ich bin bei Dir.

    Warum wir ausgerechnet bei den offensiv ausgerichteten Cottbusern mit Friend statt Hoffer gespielt haben, verstehe ich allerdings nicht. Hünemeier ist nicht besonders schnell, dem hätte Jimmy Knoten in die Beine gelaufen.

    Ach so, ich vergaß der Bauch.

  123. Ich bin tiefenentspannt. Wirklich.

  124. Man kann mal einen schlechten Tag haben, wo Pässe im Mittelfeld und Sturm misslingen, OK, aber dann erwarte ich wenigstens das Bemühen, Gegenhalten.

    Zwei Dinge haben mich gestern richtig erschrocken:

    1. Die Cottbuser waren in den Zweikämpfen bissiger, die wollten.

    2. Unsere Abwehr ist ein Trümmerhaufen. Djakpa & Gordon sind indieser Verfassung nicht tauglich für Liga 2. Ob die sich noch festigen und besser werden? Der armen junge Jung wirkt auch total verunsichert. Er hat ja auch nicht mehr einen Franz oder einen Russ an der Seite.

  125. Man spielt nicht mehr mit einer 6 und man spielt auch nicht mit 2 ST. Auch nicht gegen Obertölzingen. Das ist passé.

  126. ZITAT:

    ” Eher mal in den nächsten Wochen ohne Schwegler planen, Bandscheibe ist nicht ohne. “

    Sehe ich auch so.

    Ich hatte mit 28 meinen ersten Bandscheidenvorfall. Die Vorstellung wieder zu genesen und sich genau so bewegen zu können wie vorher sind absurd.

    Bleibt nur zu hoffen, dass Schwegler vielleicht nur einen entzündeten Ischiasnerv hat und die Bandscheiben alle noch fest sitzen.

    Dito gilt für Chris. Der geht in Wolfsburg in Rente!

  127. Was mir noch auffiel: der Dzapka schaute einmal auf die Tribüne und zwar gerade als ihm ein Ball zugespielt wurde. Der Ball ging ins aus. Wer so “konzentriet”

    bei der Sache ist würde nei mir nicht mehr spielen!

  128. ZITAT:

    ” Nimm Schmidt oder Titsch (der im Training des öfteren LV gespielt hat) statt Djakpa und ziehe Clark bei Ausfall Schwegler in Erwägung und ich bin bei Dir. “

    Ok.

    ZITAT:

    ” Warum wir ausgerechnet bei den offensiv ausgerichteten Cottbusern mit Friend statt Hoffer gespielt haben, verstehe ich allerdings nicht. “

    Man hätte ihn ja auch in der zweiten Halbzeit bringen können…

  129. ZITAT:

    ” @Stefan:

    Himmel, jedes Wochenende stehen da 11 Gegner aufm Feld, die auch Profis sind, die auch Fußball spielen können, die auch etwas erreichen wollen. Es ist nunmal nicht Fifa Soccer 2012, wo Spieler mit mathematischen Werten versehen sind und die nominell Besseren die nominell Schlechteren schlagen. Man kann Siege meinetwegen erwarten – man kann sie aber keinesfalls als verbrieft ansehen und alle Umstände aus seiner Bewertung fallen lassen. “

    Ich erwarte aber. Im Moment nur, dass wir da stehen müssten, wo Fürth im Augenblick steht. Weil der Kader es hergibt. Von den Namen, und von den Kosten. Und weil das der Anspruch eines jeden Spielers von Eintracht Frankfurt sein muß.

    Ich habe neun Monate die Fresse gehalten und abgewartet und das wird schon und jedesmal wiedervden Mund abgeputzt.

    Ich mag einfach nicht mehr.

  130. ZITAT:

    ” Was mir noch auffiel: der Dzapka schaute einmal auf die Tribüne und zwar gerade als ihm ein Ball zugespielt wurde. Der Ball ging ins aus. Wer so “konzentriet”

    bei der Sache ist würde nei mir nicht mehr spielen! “

    Diese Szene habe ich auch bei Youtube gesehen.

    Der Pass von “unserem Libero” war aber auch ganz schön Shice. – Hinter den Mann!

  131. Und außerdem:

    Ich will jetzt auch endlich einen Konzepttrainer. Besser noch gleich einen neuen Konzept-SD hinzu.

    Denn so wird es wahrscheinlich nichts, außer Prinzip Hoffnung.

  132. Du erwartest, dass wir da stehen, wo Fürth ist. Hahaha…

    Konzept:

    Was gibt es denn noch außer Young Guns?

  133. @Stefan, 132:

    Vergleiche doch mal die Spielpläne der Teams, die aktuell oben bzw. oben dran stehen in Liga 2. Wir haben, Stand jetzt, gegen die besten Teams dieser Klasse gespielt. Und sind bei der Musik dabei – mit dem Gemüse vor der Brust. Auch wenn es mathematisch Unsinn ist, würde ich angesichts des Programms dieser ersten sieben Wochen mal behaupten, dass wir durchaus in etwa dort stehen, wo Fürth steht (Faktor: Eingespieltheit).

    Klar ist, dass wir ab sofort gegen die nominell schwächeren Teams gewinnen müssen, Punkt. Und zwar ohne Herzinfarkt-Risiko. Das ist der Anspruch, den wir anlegen dürfen, sollten und das Teams an sich anlegen muss. Ich für meinen Teil bin absolut zuversichtlich. Wenn wir, wie schon zwei, drei Mal in diesen ersten Wochen, nach solchen Grütze-Spielen als Sieger bzw. gefühlter Sieger hervorgehen, ist das eine der Schlüsse-Qualifikationen für ein Spitzenteam.

    Spielerisch ist da sehr viel Luft nach oben, aber die Ergebnisse passen. Allemal besser, als wenn es andersrum wäre. Siehe Nürnberg vor drei (?) Jahren. Mit der B-Note steigen wir nicht auf, nur mit Punkten.

  134. ZITAT:

    ” Du erwartest, dass wir da stehen, wo Fürth ist. Hahaha…”

    Unfassbar anmaßend und lustig, gell?

  135. Paderborn?

  136. ZITAT:

    ” Und außerdem:

    Ich will jetzt auch endlich einen Konzepttrainer. Besser noch gleich einen neuen Konzept-SD hinzu.

    Denn so wird es wahrscheinlich nichts, außer Prinzip Hoffnung. “

    Ein reiner Konzepttrainer braucht Zeit. Die haben wir ausweislich unserer Ansprüche “Atomaufstieg” aber nicht.

    Zudem sind gestandene Spieler im Kader. Da bedarf es m.E. nur klarer taktischer Vorgaben und deren Umsetzung.

    Konzepte können im U-23/19 – Bereich entwickelt werden. Next generation sozusagen. Die jetzige Mannschaft soll ja wohl nicht die langfristige Zukunftsaussicht sein ;-).

  137. ZITAT:

    ” @Stefan, 132:

    Vergleiche doch mal die Spielpläne der Teams, die aktuell oben bzw. oben dran stehen in Liga 2. Wir haben, Stand jetzt, gegen die besten Teams dieser Klasse gespielt.”

    Das weiß ich.

    “Klar ist, dass wir ab sofort gegen die nominell schwächeren Teams gewinnen müssen, Punkt. Und zwar ohne Herzinfarkt-Risiko.”

    Richtig. Und wenn’s nicht klappt, liegts daran dass wir nicht eingespielt sind oder am Rasen.

    “Spielerisch ist da sehr viel Luft nach oben, aber die Ergebnisse passen.”

    Siehe ganz oben. Dieses Glück wird uns irgendwann verlassen. Dann passt auch kein Ergebnis mehr. Und dann haben wir uns wieder einmal zu lange den Mund abgeputzt.

  138. sich diese Darbietung von gestern schönreden kann man wohl nur mit sehr viel Restalkohol. Das war ein 60 minütiger Offenbarungseid, grauenvoll, jämmerlich. Und dieses “he, wir haben 13 Punkte, und schon gegen die gspielt, die oben stehen. Ist doch alles bestens” ist spätestens dann das Klo runterzuspülen, wenn wir aus den nächsten 3 Spielen nicht mind. 7 Punkte holen.

  139. ZITAT:

    ” Spielerisch ist da sehr viel Luft nach oben, aber die Ergebnisse passen. “

    Wie oben schon gesagt, ich bin geneigt Trainer und Mannschaft noch drei, vier Wochen zu geben. Dann muss es aber so langsam auch mal systematisch passen.

    Ach ja, und im Pokal gegen die Palzbauern sollten wir bitte nicht rausfliegen.

  140. ZITAT:

    ” Man spielt nicht mehr mit einer 6 und man spielt auch nicht mit 2 ST. Auch nicht gegen Obertölzingen. Das ist passé. “

    Der momentane Tabellenzweite der 1. Liga schon.

  141. “Und dieses “he, wir haben 13 Punkte, und schon gegen die gspielt, die oben stehen. Ist doch alles bestens” ist spätestens dann das Klo runterzuspülen, wenn wir aus den nächsten 3 Spielen nicht mind. 7 Punkte holen.”

    Danke, Boccia. Kann diesen Unsinn schon jetzt nicht mehr hören, dass wir ja gegen die absolut fetten, ultra-starken Zweitliga-Teams gepunktet hätten und daher alles voll dufte sei….

    AUA.

  142. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Man spielt nicht mehr mit einer 6 und man spielt auch nicht mit 2 ST. Auch nicht gegen Obertölzingen. Das ist passé. “

    Der momentane Tabellenzweite der 1. Liga schon. “

    Was im Gegensatz zu all den anderen Teams natürlich reichlich aussagekräftig ist. ;-)

  143. Das 0-0 gegen Paderborn war für mich das Saison-Highlight.

  144. Schildenfeld und Lehmann sollten mal eine Partie pausieren.

    Besonders Schildenfeld wirkte auf mich orientierungslos.

    Und Matmour garnicht erst in den Kader. Was der da auf der rechten Seite rumgestolpert ist.. fand ich echt grausam.

    Vllt mal mit Alvarez probieren?

  145. ZITAT:

    ” Richtig. Und wenn’s nicht klappt, liegts daran dass wir nicht eingespielt sind oder am Rasen. “

    Das Thema Eingespieltheit sollte man aber wirklich nicht unterschätzen. Seit wann sind denn Bamba, Mo, Friend dabei?

    Schauen wir doch gerade mal schnell, welche Mannschaften auch nur ansatzweise ähnliche Veränderungen, wie wir im Kader hatten. Da landen wir beim HSV und bei Duisburg. Und wo stehen die? Eben.

    Ich hatte Zeit bis nach der Länderspielpause eingeräumt. Die ist zwar vorbei, es sind aber eben auch noch 2 neue Spieler hinzugekommen. Ob man die gleich Beide einsetzen muss, wenn man wechselseitig das Verhalten und die Laufwege gar nicht kennt und auch nicht kennen kann, ist eine andere Sache.

    Wenn dann eben noch mangelnde Laufbereitschaft dazu kommt, sind solche Leistungen das Resultat.

  146. Wäre Caio nicht so schlecht, würde ich jetzt auf ihn setzen.

  147. @149 (CE): Unterschreib…

  148. Albert, es wundert mich dass es 150 Beiträge gedauert hat bis dieser Name hier erstmalig auftaucht. Im Forum wären es weniger gewesen… ;-)

  149. FSV führt 3:0 ….nach ALU Treffern.

  150. Union B. – Ingol 0:1

  151. Vettel steht auch noch auf Position 1.

  152. Ach, eingespielt. Sicher. Damit kann man prima die slapstickartigen individuellen Fehler und die systembedingten Langhölzer von gestern entschuldigen.

  153. Und schon wieder ungeschlagen SGE..

    60 Minuten Offenbarungseid, aber 3 Tore auswärts gemacht.

    Wackelabwehr und Grottenfussball, aber (wieder) 2 Tore aufgeholt. Sogar 2 mal in einem Spiel. Was soll denn passieren, wenn wir irgendwann mal gut spielen?

    Momantan neige ich zu der Vorstellung, das wir in dieser Saison maximal 3-4 Spiele verlieren werden, wenn überhaupt.

    Ich sehe derzeit niemanden in Liga 2, der uns schlagen könnte. Zumal es die vermeintlich besten schon versucht haben.

  154. Jetzt nölen Sie mal nicht so rum. Daß Sie im teuersten Restaurant des Landes Apothekenpreise zahlen, berechtigt Sie Miesmacher noch lange nicht dazu, eine entsprechende Gegenleistung zu erwarten. Schließlich werden Sie doch von dem vorgesetzten Instant-Haferschleim auch halbwegs satt. Na also. Und das aus Sterneköchen bestehende Küchenpersonal ist neu zusammengestellt, die müssen sich erst finden. Die Pommesbude gegenüber serviert seit Jahren die gleichen Fatburger, ist doch klar, daß es da noch besser schmeckt. Die Bedienung lümmelt rauchend im Hinterhof rum statt zu arbeiten? Nach 90 Minuten stand die Vorspeise doch auf dem Tisch. Viel zu warmer Wein. Das ist jetzt Ihre Meinung. Knallt doch. Manchen Phantasten kann man es einfach nie recht machen.

  155. 156

    Sehr gut analysiert. Weiter so.

  156. “Ich sehe derzeit niemanden in Liga 2, der uns schlagen könnte.”

    Über Jahre unschlagbar.

  157. ZITAT:

    ” 156

    Sehr gut analysiert. Weiter so. “

    Das ist keine Analyse und soll auch keine sein.

  158. ZITAT:

    ” Das 0-0 gegen Paderborn war für mich das Saison-Highlight. “

    Das vorläufige Albert, da werden noch weitere Highlights folgen, gerade gegen die vermeintlich leichten Gegner.

  159. ZITAT:

    ” Jetzt nölen Sie mal nicht so rum. Daß Sie im teuersten Restaurant des Landes Apothekenpreise zahlen, berechtigt Sie Miesmacher noch lange nicht dazu, eine entsprechende Gegenleistung zu erwarten. Schließlich werden Sie doch von dem vorgesetzten Instant-Haferschleim auch halbwegs satt. Na also. Und das aus Sterneköchen bestehende Küchenpersonal ist neu zusammengestellt, die müssen sich erst finden. Die Bedienung lümmelt rauchend im Hinterhof rum statt zu arbeiten? Nach 90 Minuten stand die Vorspeise doch auf dem Tisch. Viel zu warmer Wein. Das ist jetzt Ihre Meinung. Knallt doch. Manchen Phantasten kann man es einfach nie recht machen. “

    Zum Nachtisch gibt’s dann Kosacken-Zipfel. Nicht genug für Alle, der blogwatz muß teilen.

    Schon ist das Gezänk da ;-).

  160. ZITAT:

    ” Ach, eingespielt. Sicher. Damit kann man prima die slapstickartigen individuellen Fehler und die systembedingten Langhölzer von gestern entschuldigen. “

    Nein, die Langhölzer habe ich schon weiter oben mit der mangelnden Laufbereitschaft begründet. Was machst Du denn mit dem Ball, wenn sich kein Mitspieler freiläuft aber 2 Gegenspieler auf dich zurennen? Eben!

    Das kein System zu erkennen ist, gestehe ich Dir ja gerne zu. Aber dass man sich ein System erarbeiten muss und EIN Gesichtspunkt diesbezüglich auch das Kennen von Laufwegen und Bewegen der Mitspieler ist, dürfte doch fast schon ein “Fakt” sein ;-)

    Wenn aber fast ein Drittel der Feldspieler erst während des laufenden Spielbetriebs dazukommen, kann DIESE Voraussetzung für das Einspielen eines Systems noch nicht erfüllt sein.

    Und nur deshalb lasse ich NOCH mildernde Umstände gelten.

  161. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Ach, eingespielt. Sicher. Damit kann man prima die slapstickartigen individuellen Fehler und die systembedingten Langhölzer von gestern entschuldigen. “

    Na, schon wieder am Wimmern, du Memme? Fällt der Himmel wieder runter? Mimimimi.

  162. ZITAT:

    ” Und nur deshalb lasse ich NOCH mildernde Umstände gelten. “

    Du hast das Spiel schon wieder nicht gesehen, oder? ;-)

  163. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und nur deshalb lasse ich NOCH mildernde Umstände gelten. “

    Du hast das Spiel schon wieder nicht gesehen, oder? ;-) “

    Aber gehört!

  164. Das geschulte Gehör sieht mehr.

  165. Geiles Überholmanöver von Vettel eben.

  166. ZITAT:

    ” Geiles Überholmanöver von Vettel eben. “

    Absolut.

  167. ZITAT:

    ” Das geschulte Gehör sieht mehr. “

    LOL

  168. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und nur deshalb lasse ich NOCH mildernde Umstände gelten. “

    Du hast das Spiel schon wieder nicht gesehen, oder? ;-) “

    Yep.

    Wenn wir gegen Rostock nicht wirklich überzeugend spielen, wechsel ich dann ja auch die Fronten.

  169. ZITAT:

    ” Das geschulte Gehör sieht mehr. “

    Der war in der Tat gut.

  170. Wenn ihr mich nicht hättet und keine Löffel. Dann könntet ihr keine Suppe essen.

  171. ZITAT:

    “Wenn wir gegen Rostock nicht wirklich überzeugend spielen, wechsel ich dann ja auch die Fronten. “

    geh schon mal los, damit rechtzeitig drüben bist.

  172. ZITAT:

    ” Wenn wir gegen Rostock nicht wirklich überzeugend spielen, wechsel ich dann ja auch die Fronten. “

    Ich nicht. Denn ich gehöre zu keiner. :-)

  173. ZITAT:

    ” Das geschulte Gehör sieht mehr. “

    http://www.youtube.com/watch?v.....ature=fvsr

  174. ZITAT:

    ” Das geschulte Gehör sieht mehr. “

    Dein Gehör kenne ich:

    http://www.progarchives.com/pr.....112008.JPG

  175. Besser Hören statt Sehen kann manchmal ganz hilfreich sein…

    http://www.youtube.com/watch?v.....Hc0HB0QiAI

  176. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das geschulte Gehör sieht mehr. “

    Dein Gehör kenne ich:

    http://www.progarchives.com/pr.....112008.JPG

    Häh..

  177. Pauli – 1860 0:2

  178. und Aue führt, FSV hat seine Großchancen nicht genutzt

  179. Aue hat einen Lauf. Ich warne.

  180. Union jetzt 3:1 gegen Ingolstadt

  181. Aus reiner Bosheit setzte ich jetzt mal 10-8er auf Aufstieg. Und ne lila Latzhose lege ich noch oben drauf.

  182. na, schau mer mal.

    “Franco Foda soll nach Informationen der „Bild“-Zeitung neuer Fußball-Nationaltrainer in Österreich werden. Der 45-jährige Meistertrainer von Sturm Graz werde demnach Anfang 2012 die Nachfolge von Dietmar Constantini antreten, der seinen bis zum Ende der EM-Qualifikation im November laufenden Vertrag erfüllen wird.

    Der zweimalige deutsche Nationalspieler Foda soll beim Österreichischen Fußballbund (ÖFB) einen Vertrag bis 2013 erhalten, der sich bei einer Qualifikation des Teams für die WM 2014 in Brasilien automatisch verlängert. Vom ÖFB lag zunächst keine Stellungnahme vor.”

  183. 1:2 nur noch in Hamburg

  184. ZITAT:

    ” Aus reiner Bosheit setzte ich jetzt mal 10-8er auf Aufstieg. Und ne lila Latzhose lege ich noch oben drauf. “

    So lange du dich auf keine bestimmte Mannschaft festlegst dürfte das ohne Risiko sein.

  185. Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer.

  186. Ausgleich in Hamburg, 2:2

  187. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aus reiner Bosheit setzte ich jetzt mal 10-8er auf Aufstieg. Und ne lila Latzhose lege ich noch oben drauf. “

    So lange du dich auf keine bestimmte Mannschaft festlegst dürfte das ohne Risiko sein. “

    Du bist der geborene Anwalt. Hut ab.

  188. ZITAT:

    ” Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer. “

    Ich Frage mich gerade welche Worte da vorher standen bzw. nicht standen.

  189. FSV hat zwischenzeitlich auch ausgeglichen, 1:1

  190. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer. “

    Ich Frage mich gerade welche Worte da vorher standen bzw. nicht standen. “

    Das ist das was mir der Simultanübersetzer von RTL gerade ins Ohr geflüsert hat. Wortwörtlich.

  191. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer. “

    Ich Frage mich gerade welche Worte da vorher standen bzw. nicht standen. “

    Konnte es auch nach längerem Überlegen nicht lösen.

  192. 3:2 St. Pauli führt!

  193. Sky-Kommentator (Konferenz):

    “3:2! St.Pauli ist DIE Comeback-Mannschaft der zweiten Liga…”

    Ich dachte, dass wir wenigstens diesen einen Titel sicher hätten. Mist.

  194. Ein flottes Spielchen, also mit Bewegung jetzt und so

  195. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer. “

    Ich Frage mich gerade welche Worte da vorher standen bzw. nicht standen. “

    Konnte es auch nach längerem Überlegen nicht lösen. “

    Tja. So geht ihr mit Rostock um..

  196. Rostock? Hatte sich da nicht die Eintracht einst den sehr guten dritten Platz gesichert?

  197. ZITAT:

    ” Rostock? Hatte sich da nicht die Eintracht einst den sehr guten dritten Platz gesichert? “

    Mit einem Konzepttrainer.

  198. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Rostock? Hatte sich da nicht die Eintracht einst den sehr guten dritten Platz gesichert? “

    Mit einem Konzepttrainer. “

    Mit einem legendären Satz am Ende.

    “Labbe weht heiter” oder so….

  199. Könnten die 60er vielleicht in der letzten Minute noch mal…?

  200. Verbessere mich : 2 mal…?

  201. wenn ich mir grad so auf der zunge zergehen lasse, daß wir ausgerechnet gegen rostock wiedergutmachung betreiben müssen – r o s t o c k -, gerät selbst mein restoptimismus leicht ins wanken – naja eine gelungene reha mit heimsieg gegen rostock wäre dann allerdings ein wahrlich historischer wendepunkt für die eintracht.

  202. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mach sicher das Du Platz für die Auto läßt… Quasi eine Es tut mir leid für die uns, für Rennfahrer. “

    Ich Frage mich gerade welche Worte da vorher standen bzw. nicht standen. “

    Das ist das was mir der Simultanübersetzer von RTL gerade ins Ohr geflüsert hat. Wortwörtlich. “

    Aha!

  203. hr-text vermeldet übrigens ein Tor von Bellaid

  204. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Rostock? Hatte sich da nicht die Eintracht einst den sehr guten dritten Platz gesichert? “

    Mit einem Konzepttrainer. “

    Zufällig arbeite ich gerade an einem Spielbericht und kann mit einem Zitat von Bernd Hölzenbein dienen. Er sagte es nach dem 2:0 gegen Hansa Rostock und der Herbstmeisterschaft 1991:

    „Wir stecken in einem Tief, aber in keiner Krise. Wir dürfen uns einfach nicht verrückt machen lassen. Und wir müssen Trainer Stepanovic seinen Weg gehen lassen. Dann können wir Meister werden.“

    Kein Problem. Die Ergebnisse stimmten ja.

  205. 4:1 für Union

  206. ah, nach dem glorreichen Unentschieden bei Union in 2 Wochen wirds heissen “he, was wollt ihr, das war das Spiel gegen den Achten. Schaut euch doch Barcelona an, wenn ihr Fussball sehen wollt.”

  207. Ein Vettelsieg zur Kaffeestunde, köstlich. Sie verwöhnen uns.

  208. Gude

    Wenn wir hinten sicher stünden, hätten wir gewonnen. Trotz schlechtem Spiel. Nach den zwei neuen vorne verwundert es doch nicht, dass es spielerisch nicht passt. Wo auch noch der einzige spielmacherähnliche Sportsfreund fehlt. Aber dass wir hinten so rumeiern ist inakzeptabel. Wir kriegen gegen jeden Gegner mit Offensivbemühungen gefühlte drei Dinger rein. Und dabei gab es noch nicht einen Oka.

    Von Spieleröffnung aus der Abwehr zu schweigen.

    Bell für Schildi.

  209. ZITAT:

    ” ah, nach dem glorreichen Unentschieden bei Union in 2 Wochen wirds heissen “he, was wollt ihr, das war das Spiel gegen den Achten. Schaut euch doch Barcelona an, wenn ihr Fussball sehen wollt.” “

    Ei die sind halt heimstark, da muss auch mal ein Punkt reich………..

  210. “Wenn wir hinten sicher stünden, hätten wir gewonnen”

    Wenn wir einen Sieg mehr gehabt hätten, wären wir nicht abgestiegen. Naja.

  211. ZITAT:

    “Bell für Schildi. “

    die Probleme gestern lagen nicht an Schildenfeld, sondern an der fehlenden Laufbereitschaft aller und der absurden Aufstellung des Welttrainers (unfitter Lehmann, linke Seite mit Djapka und Mo)

  212. ZITAT:

    ” “Wenn wir hinten sicher stünden, hätten wir gewonnen”

    Wenn wir einen Sieg mehr gehabt hätten, wären wir nicht abgestiegen. Naja. “

    Gekas macht gegen die Bayern das 2:0 und alles wird gut ! Gestern wieder mehr als 1 mal gehört.

    Veh und HB raus, mit den beiden steigen wir Nicht auf.

    @ Heinz – ich nehme die Wette an, wenn es sich, bei der Mannschaft, von der Du redest, um die gleiche handelt, die ich im Sinn habe ;-)

  213. Stimmt, Boccia. Deswegen lief es nicht. Trotzdem: Wenn’s mies läuft, muss wenigstens die Abwehr stehen. Vorne geht dann schon einer rein, wie gesehen.

    Schorsch für Djakpa, sobald der fit ist.

  214. @ RF: Wie sieht es mit der Karte für Rostock aus?

  215. Was ich von Schildenfeld in der 1. HZ und in der Zusammenfassung gesehen habe, war radaesk.

    Friend würde ich auch erst ab der 70. Minute bringen, vorher könnte man es ja mal mit Fußballspielen probieren.

  216. ZITAT:

    ” @ RF: Wie sieht es mit der Karte für Rostock aus? “

    Gebe demnächst Laut.

  217. ZITAT:

    ” Gebe demnächst Laut. “

    Brav. ;-)

  218. Biete zwei Top-Karten gegen Rostock. Bei Interesse Mail an mich.

  219. Freitag, 18:00, was für eine Scheiss Zeit

  220. Ich habe gerade eben auf die 1. Ligatabelle geschaut und bin mir ehrlich nicht sicher, ob ich jetzt mit einem HSV-Fan tauschen wollte.

    Klar, die sind in der ersten aber irgendwie sieht da alles (Kader, Umfeld, Finanzen) fast noch schlimmer aus als bei uns.

  221. Ich machte mir zur Verdeutlichung meiner tiefenentspannten Haltung nochmal die Mühe und stellte mal Folgendes zusammen:

    St. Pauli (+ 7 Tore) spielte gegen:

    Ingolstadt, Eintracht, Aachen, Bochum, Duisburg, Braunschweig, 1860

    Fürth (+12 Tore) spielte gegen:

    Eintracht, Union, Dresden, Paderborn, Ingolstadt, Bochum, Duisburg

    Cottbus (+1 Tor) spielte gegen:

    Dresden, Duisburg, 1860, Aachen, KSC, Aue, Eintracht

    Düsseldorf (+ 9 Tore) spielte gegen:

    Bochum, Paderborn, Ingolstadt, Eintracht, 1860, Aachen, KSC

    Eintracht (+ 8 Tore) spielte gegen:

    Fürth, St. Pauli, Braunschweig, Düsseldorf, FSV, Paderborn, Cottbus

    –> 2. beste Offensive der Liga, 5. beste Defensive der Liga nach dem (mit Abstand) schwersten Spielplan bis dato, in Schlagweite zu den Aufstiegsrängen – mit und trotz umfangreich neu formierter Mannschaft.

    Aber es war ja schon immer so: Gewinnt die SGE, waren die Gegner schlecht. Verliert die SGE, ist sie nicht ligatauglich. Wie hätten wirs denn gern? So, wie mans für die eigene Argumentation gerade braucht, dreht man sichs zurecht. Weniger Schaum vorm Mund oder Tränen in den Augen können manchmal für klarere Sicht sorgen ;-)

  222. ZITAT:

    ” Weniger Schaum vorm Mund oder Tränen in den Augen können manchmal für klarere Sicht sorgen “

    Du weißt schon, dass Du hier mit Fans der Eintracht diskutierst? ;-)

  223. Zurück vom beschaulichen Ausflug nach Bornheim. Fazit:

    Aue klatschen wir mit Pomade an die Wand! Kein Problem. Sichere 3 Punkte.

  224. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Weniger Schaum vorm Mund oder Tränen in den Augen können manchmal für klarere Sicht sorgen “

    Du weißt schon, dass Du hier mit Fans der Eintracht diskutierst? ;-) “

    Anscheins sind hier viele unterwegs, die denken, wir sind nur aus Spass und Langweile frustriert und enttäuscht, ob des uns von unserem Lieblingsverein dargebotenen….

  225. ZITAT:

    ” Zurück vom beschaulichen Ausflug nach Bornheim. Fazit:

    Aue klatschen wir mit Pomade an die Wand! Kein Problem. Sichere 3 Punkte. “

    Du warst da nicht wirklich?

  226. ZITAT:

    ” So, wie mans für die eigene Argumentation gerade braucht, dreht man sichs zurecht. “

    Man. Du also auch.

  227. Ich freu mir auf morgen: Dresden – Bochum

  228. “Du warst da nicht wirklich?”

    Logo – Fussball macht halt trotzdem Spass.

  229. ZITAT:

    ” Aber es war ja schon immer so: Gewinnt die SGE, waren die Gegner schlecht. Verliert die SGE, ist sie nicht ligatauglich.”

    Im konkreten Fall geht es darum, dass sie schlecht gespielt haben, das wr noch durch Milchglasscheiben zu erkennen.

  230. So … nachdem jetzt ein Tag vergangen ist und ich ein wenig nachdenken konnte, habe ich nun beschlossen, mir das Spiel gegen Alesia (Wo liegt das überhaupt?) nicht anzutun. Und momentan neige ich dazu, erst einmal auch keine weitere Lebenszeit für diese Truppe zu opfern. Ich denke, für dieses Schrottgekicke genügt auch die Zusammenfassung in der Sportschau.

  231. ZITAT:

    ” Zurück vom beschaulichen Ausflug nach Bornheim. Fazit:

    Aue klatschen wir mit Pomade an die Wand! Kein Problem. Sichere 3 Punkte. “

    Gerade auf diese Spiele bin ich gespannt, bin dabei aber nicht entspannt. Paderborn war schon die erste Entäuschung, Heimspiel, 35.000 Zuschauer, 0:0.

  232. 227 – mit Schaum in den Augen hat die negative Beurteilung der weitestgehende Nichtteilnahme gegen P-Born und Cotbus (die Hochlichter Pauli und Düsseldorf habe ich nicht gesehen) nichts zu tun.

    Die Leistungen waren schlichtweg nicht aufstiegsreif.

    Bitte daran denken: Auch von den von Dir genannten darf max EINER vor uns landen. Relegation lehne ich ab.

  233. ZITAT:

    ” “Du warst da nicht wirklich?”

    Logo – Fussball macht halt trotzdem Spass. “

    Fußball ist der der geilste Sport überhaupt. Trotz SGE und alledem.

  234. War auch am Hang, der FSV hätte eigentlich vier oder fünf Dinger machen müssen, die haben die Erzgebirgler in der ersten Halbzeit regelrecht spielerisch auseinander genommen, so was würde ich rein für das Auge auch gerne mal wieder bei uns sehen. Schade für den FSV, die haben durch Pech und Unvermögen schon ganz schön Punkte liegen lassen, muß man so sagen.

  235. Ich weissage gegen Rostock ähnlich uninsprierte Scheiße wie gestern und gegen Paderborn. Hält unser Glück an, köpft Moe in der 89sten das 1:0, wenn nicht, regeln Oka und Schildbürger bei Zeiten ein entspanntes nullzwo.

    Selbstverständlich gehe ich hin. Was denn sonst?

  236. “Aber es war ja schon immer so: Gewinnt die SGE, waren die Gegner schlecht. Verliert die SGE, ist sie nicht ligatauglich. Wie hätten wirs denn gern?”

    Eine Ausrede für Unentschieden fehlt halt.

  237. ZITAT:

    “Selbstverständlich gehe ich hin. Was denn sonst? “

    könntest ja mit der Fraa in die Operette gehen. Oder ins hessische Volkstheater.

  238. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” So, wie mans für die eigene Argumentation gerade braucht, dreht man sichs zurecht. “

    Man. Du also auch. “

    Herrschaftszeiten, ich unterzeichne gleich den Ablass, Dr. Semantik.

    Jene Prinzipien-Defätisten entlarven sich regelmäßig ganz ohne mein Zutun. Nur bin ich halt in einer Minderheit, die beim Draufschlagen nicht hoch emotionalisiert Beifall klatscht.

    @238:

    Zu keinem Zeitpunkt habe ich behauptet, dass unsere Leistung gut war. Geschweigedenn aufstiegsreif. Ich sage lediglich, dass die Ergebnisse gut und mitunter durchaus aufstiegsreif sind.

  239. ZITAT:

    ” Ich weissage gegen Rostock ähnlich uninsprierte Scheiße wie gestern und gegen Paderborn. Hält unser Glück an, köpft Moe in der 89sten das 1:0, wenn nicht, regeln Oka und Schildbürger bei Zeiten ein entspanntes nullzwo.

    Selbstverständlich gehe ich hin. Was denn sonst? “

    Wettervorhersage + 7 Grad…

  240. Und nochmal, lieber Middelhesse. Deine ganze Statistiken haben nichts, und zwar überhaupt nichts mit der Leistung von Eintracht Frankfurt in der ersten Stunde des gestrigen Spiels zu tun. Und darum geht es mir im Moment.Wie ich gesagt hatte, ganz am Anfang der Saison: bis zum zehnten Spieltag wird jedes Spiel für sich kritisiert.

  241. ZITAT:

    ” Und nochmal, lieber Middelhesse. Deine ganze Statistiken haben nichts, und zwar überhaupt nichts mit der Leistung von Eintracht Frankfurt in der ersten Stunde des gestrigen Spiels zu tun. Und darum geht es mir im Moment.Wie ich gesagt hatte, ganz am Anfang der Saison: bis zum zehnten Spieltag wird jedes Spiel für sich kritisiert. “

    Und richtig ist, dass wir in den allermeisten Spielen nur ca. 30 Minuten Fußball SPIELEN.

  242. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und nochmal, lieber Middelhesse. Deine ganze Statistiken haben nichts, und zwar überhaupt nichts mit der Leistung von Eintracht Frankfurt in der ersten Stunde des gestrigen Spiels zu tun. Und darum geht es mir im Moment.Wie ich gesagt hatte, ganz am Anfang der Saison: bis zum zehnten Spieltag wird jedes Spiel für sich kritisiert. “

    Und richtig ist, dass wir in den allermeisten Spielen nur ca. 30 Minuten Fußball SPIELEN. “

    Korrekt.

    Und diese 30 Min. haben bislang zu den bekannten Ergebnissen geführt. Jetzt stelle man sich mal vor, die legen den Hebel mal um und machen das 45, 60 oder 90 Minuten (wie gegen Braunschweig) lang. Und so wird es kommen, ziemlich sicher.

  243. Chris im Kader von WOB, neben Russ auf der Bank, die wohl Russ’s Stammplatz bleiben wird, bis Felix ihn zur 2. Mannschaft schickt.

  244. Hat man im Mittelfeld keine technisch starken Spieler kann man sich gegen eine gegnerische Pressingwalze kaum wehren und sie auskontern. Dann ist egal, wieviel der Rest des Teams gekostet hat.

  245. Weiner mal wieder in Bestform:

    Gelb für: Riether, Feulner Chihi

    G/R: Pekhart

    Rot: Brecko

    Auf Weini, da geht noch was.

  246. “Zu keinem Zeitpunkt habe ich behauptet, dass unsere Leistung gut war. Geschweigedenn aufstiegsreif. Ich sage lediglich, dass die Ergebnisse gut und mitunter durchaus aufstiegsreif sind.”

    Daß ein grundsätzlicher kausaler Zusammenhang zwischen Leistung und Ergebnissen besteht, ist Dir schon bewusst, oder? Und daß “Geschweigedenn aufstiegsreif” bei Leistung bei gleichzeitig “mitunter durchaus aufstiegsreif” bei Ergebnissen im Klartext nicht nachhaltigen Dusel bedeutet?

    Somit gebe ich Dir recht: Mit Dusel auf jetzigem Niveau über 34 Spiele kann man theoretisch beinahe aufsteigen.

  247. Nürnberg spielt die Konter richtig schlecht aus.

  248. Isaradler, mit dieser Leistung/Glück hat es für Platz 6 gereicht. Daher steigt man mit dieser Leistung/Glück definitiv nicht auf, nicht nur beinahe nicht.

  249. Du vergisst, daß wir bislang gegen die Giganten des Unterhauses gespielt haben. Einige sind der Meinung, daß wir Graupen wie sagenwirmal Paderborn im Halbschlaf weghauen. Ach, Moment, die waren ja irgendwann Achter, da muß man nicht unbedingt.

  250. 252

    Ich stehe zu meinem Statement: Wenn ich die Paarungen ansehe, die wir bisher bestritten haben – unter den mehrfach genannten Vorzeichen – und die die Konkurrenz bisher gespielt hat, komme ich zu dem Schluss, dass wir weitaus besser darstehen als das viele wahrhaben wollen.

    Dass da noch einiges an Sand im Getriebe ist, habe ich nicht bestritten. Aber ich rufe nicht die Apokalypse aus, weil mir die Optik nicht gefällt.

    3 herausgespielte Tore zählen nicht mehr als 3 Toren nach Standards, wenn der Gegner nur 3 macht und zuhause 3 zulässt, muss ich mich dafür weder entschuldigen, noch sanktioniert mich der Verband dafür. Das entspricht übrigens der mir san mir Mentalität der Bayern, die enge Spiele seit Äonen genau so dreckig gewinnen bzw. punkten, wie wir das aktuell tun. W

    enn es selbst mit diesen ausbaufähigen Leistungen zu Punkten gegen die Besten der Liga reicht, mache ich mir keine Sorgen, dass wir das Gros der Liga bezwingen. Nicht immer, aber oft genug.

    PS: Augsburg hatte nach 7 Spieltagen vergangene Saison 10 Punkte. Gegen Ingolstadt, Paderborn und Osnabrück ua. Aufgestiegen ist der FCA trotz dieses Versagerstarts … ;-)

  251. Sehr interessant:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12686069

    Demnach wäre Gordon ein Klassespiel gelungen, die Passquote war akzeptabel, Friend hat für einen Stürmer gute Zweikampfwerte, nur bei Djakpa scheint die Statistik den Eindruck zu bestätigen.

    Ansonsten beweist das wohl nur, dass Statistiken im Fußball nicht allzuviel aussagen.

  252. @ce

    Die gute Statistik bringt halt nichts, wenn man in den entscheidenden Momenten im Tiefschlaf ist. So ist das halt mal, wenn man hinten spielt.

  253. der einzige grund weshalb ich nicht auch schon in die radikalkritik einstimme, sondern immer noch für und wider abwäge ist der fakt, daß für die eintracht gestern erst der erste spieltag nach dem 31.august war und die mannschaft den wohl größten personaltausch der sge-geschichte in kürzester zeit hinter sich hat.

    (es sei denn kid hat mal wieder einen noch krasseren historischen klopper zu bieten ;)

    ich bin deshalb immer noch gewillt mich zähneknirschend weitere 2,3 spiele in geduld zu fassen obwohl mich die arbeitsverweigerung der ersten 60 minuten auch tierisch uffgerescht hat, ich erwarte allerdings kräftige arschtritte von veh für die betroffenen.

  254. @Optimisten: Tiefenentspannt im Unterhaus ist definitiv was anneres. Und keiner hat die Apokalypse ausgerufen. Viele machen sich zurecht Sorgen, darum geht’s.

  255. “komme ich zu dem Schluss, dass wir weitaus besser darstehen als das viele wahrhaben wollen.”

    Wir stehen gemessen an den bisherigen Leistungen sensationell da.

  256. Schaue gerade WOB-Schalke auf einem englischen Stream und das (gefühlt) häufigste Wort in den ersten zehn Minuten: “Eintrakt Frankfurt”

    Absurd.

  257. Das beste Spiel war eigentlich das gg. Fürth. Da waren wir halt noch eingespielt.

  258. Ein Stream mit Herrn Reif verfolge ich, und hups 1:0 durch Raul

  259. ZITAT:

    ” Schaue gerade WOB-Schalke auf einem englischen Stream und das (gefühlt) häufigste Wort in den ersten zehn Minuten: “Eintrakt Frankfurt”

    Absurd. “

    Und Ochs spielt tatsächlich RM.

    Naja, dann beisst Euch mal unten fest ihr Wölfe.

  260. Mach ma einer Licht :-(

  261. Jemand ein stream für Schalke?

    Schaaaallke!

  262. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schaue gerade WOB-Schalke auf einem englischen Stream und das (gefühlt) häufigste Wort in den ersten zehn Minuten: “Eintrakt Frankfurt”

    Absurd. “

    Und Ochs spielt tatsächlich RM.

    Naja, dann beisst Euch mal unten fest ihr Wölfe. “

    Wäre ich auch dafür!

    Nicht wegen Ochs, sondern weil mir WOB mehr als Bayern auf`en Zeiger geht.

  263. Wob hat sich durch magaths Amoklauf diese Saison selbst abgeschossen. Keine Sorge.

  264. @257: Laufstrecken sagen schon eine Menge aus. Ich kenne nicht die vom Spiel gegen Cottbus, würde aber mal vermuten, dass sie eher unterdurchschnittlich sind.

  265. Mir gehen diese Statistiken jetzt schon auf den Senkel. Man muss zum richtigen Zeitpunkt laufen. Alle Statistiken sprechen immer gegen Hannover und was ist?

    Weiß jemand, wann diese high-tec Kamera wieder zum Einsatz kommt. Die Bilder, die man schon sehen konnte, waren nämlich sensationell.

  266. ZITAT:

    ” Chris im Kader von WOB, neben Russ auf der Bank, die wohl Russ’s Stammplatz bleiben wird, bis Felix ihn zur 2. Mannschaft schickt. “

    Und damit geht Russ den Weg aller Ex-Eintrachtler der letzten Jahre.

  267. @270: hab sie eben entdeckt, die Laufstrecken, Rode und Idrissou die einzigen, die die 10km-Marke überschreiten. Ballack hatte in den 60 Minuten, die er für Leverkusen gegen Augsburg spielte, allein 8.5 Kilometer.

  268. 1:1 Ausgleich in WOB

  269. ZITAT:

    ” Jemand ein stream für Schalke?

    Schaaaallke! “

    http://www8.livetv.ru/webplaye.....&si=1

  270. @271

    “Weiß jemand, wann diese high-tec Kamera wieder zum Einsatz kommt. Die Bilder, die man schon sehen konnte, waren nämlich sensationell.”

    Was meinst du damit?

  271. ZITAT:

    ” Mir gehen diese Statistiken jetzt schon auf den Senkel. Man muss zum richtigen Zeitpunkt laufen. Alle Statistiken sprechen immer gegen Hannover und was ist?

    Weiß jemand, wann diese high-tec Kamera wieder zum Einsatz kommt. Die Bilder, die man schon sehen konnte, waren nämlich sensationell. “

    Klar, man muss zum richtigen Zeitpunkt laufen und auch zur richtigen Stelle. Aber auch das war ja nicht der Fall. Zudem scheint es auch im Training nicht geübt zu werden. Und letzteres besorgt mich dann doppelt.

  272. Die Kamera, die gegen Köln kaputt gemacht wurde, die meine ich.

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jemand ein stream für Schalke?

    Schaaaallke! “

    http://www8.livetv.ru/webplaye.....&si=1

    Danke.

  273. ZITAT:

    “Danke”

    Bitte :-)

  274. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” So … nachdem jetzt ein Tag vergangen ist und ich ein wenig nachdenken konnte, habe ich nun beschlossen, mir das Spiel gegen Alesia (Wo liegt das überhaupt?) nicht anzutun. Und momentan neige ich dazu, erst einmal auch keine weitere Lebenszeit für diese Truppe zu opfern. Ich denke, für dieses Schrottgekicke genügt auch die Zusammenfassung in der Sportschau. “

    Die Eintracht spielt und ich schau mir das Spiel nicht an.

    Un. Denk. Bar!

  275. Allah , Allah , Ochse di Eintrakte Frankfort di

    Wolfersborg . So is er der Araber.

    Dubai Sport 1

  276. ZITAT:

    ” Die Kamera, die gegen Köln kaputt gemacht wurde, die meine ich.

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jemand ein stream für Schalke?

    Schaaaallke! “

    http://www8.livetv.ru/webplaye.....&si=1

    Danke. “

    naja – Stream streamt bei mir nicht so recht. ABER – Schiri ist der gehörnte Korse. Wunderbar.

  277. Da zwar schon alles gesagt wurde aber noch nicht von jedem, hier nun mein Statement zur geringgeschätzten Unschlagbarkeitsbilanz:

    Diese ist in der Tat trügerisch, denn wir müssen beispielsweise im Huttengrund zum Wiederholungsspiel antreten. Die damalige 2:0 Führung ist somit Makulatur. Am Wochenende wurde einigen von uns versprengten Alderherzen im benachbarten Udenhain diesbezüglich die Hölle in Aussicht gestellt.

    Ich WAHNE !

  278. ZITAT:

    naja – Stream streamt bei mir nicht so recht. “

    Kein Wunder, in Frankfurt geht grad die Welt unter…

  279. ZITAT:

    ” die mannschaft den wohl größten personaltausch der sge-geschichte in kürzester zeit hinter sich hat.

    (es sei denn kid hat mal wieder einen noch krasseren historischen klopper zu bieten ;) “

    Gar nicht so ungewöhnlich für einen Absteiger in die 2. Liga. Klick mal hier:

    http://www.fussballdaten.de/ve.....furt/1997/

    und dann auf Zu- und Abgänge.

    In den Spielzeiten 1996/97, 1997/98 und 2002/03 wird es wohl ähnlich gewesen sein wie jetzt, insgesamt um die 30 Spieler, die gehen oder kommen. 2004/05 waren es, glaube ich, ein halbes Dutzend weniger. Zum Nachzählen reicht aber die Zeit nicht mehr. Ich mache jetzt die Kiste erst mal aus. :-)

  280. ZITAT:

    ” Der ruckelt nicht

    http://www.sportlemon.tv/v-2/1.....03095.html

    Stimmt funzt einwandfrei, bin grad gewechselt, die haben aber lustige Hütchen auf….

  281. @286

    danke kid, ich ahnte es ja schon, ich weiß deine tollen historischen remineszenzen immer sehr zu schätzen!

  282. Chris spielt also keine Minute für Wob.

    Waren wir doch am Mittwoch noch alle

    so sicher.

  283. So wie Geld auch keine Tore schießt.

  284. ZITAT:

    ” Chris spielt also keine Minute für Wob.

    Waren wir doch am Mittwoch noch alle

    so sicher. “

    Kommt ganz auf deine Interpretation von *alle* drauf an ;)

    Verdient gewonnen, da rechtzeitig zurückgekommen.

    So geht das, auch mit einer neu zusammengestellten Mannschaft.

    So, jetzt geh´ich schauen, was der Hagel diesmal von der hauseigenen Botanik übrig ließ.

  285. @ 287 Rheinland-Adler

    Frage: hast du ein Wort verstanden?

    Viele sind hier der Meinung daß wir – im Gegensatz zu den anderen Aufstiegskokurrenten schwere Gegner hatten-

    aha und jetzt kommen die leichten Gegener? Was war denn mit Paderborn? Und es sollte auch nicht vergessen werden, wie die Resultate zumindest z.T. zusatnden kamen nämlich mit viel Dusel. Wir haben 5 Punkte Rückstand auf Greuther Fürth! Wie kommt das? Wir hatten da gewonnen. Wir haben noch nicht einmal auf der Poolposition gestanden und so schnell sehe ich uns da auch nicht – vor allem wegen der Abwehr.

  286. Gähn. Die Folkerts im Tatort. Da brauch ich eine Alternative

  287. ZITAT:

    ” Gähn. Die Folkerts im Tatort. Da brauch ich eine Alternative “

    Sport1- Basketball EM Litauen:Deutschland

  288. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gähn. Die Folkerts im Tatort. Da brauch ich eine Alternative “

    Sport1- Basketball EM Litauen:Deutschland “

    Nicht mein Sport, sorry.

  289. 20.15 Uhr RTL II

    Die Vulkan-Apokalypse; Katastrophen-Film oder Bayern 3

    die Chiemgau-Jodler!

  290. hr, müsste deine Altersklasse treffen

  291. Nicht mein Sport, sorry. “

    Ein Versuch wars wert

  292. …und Chris hat sagenumwobene 5 plus Nachspielzeit Minuten gespielt.

    Den hätten wir mal behalten sollen.

  293. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Chris spielt also keine Minute für Wob.

    Waren wir doch am Mittwoch noch alle

    so sicher. “

    Kommt ganz auf deine Interpretation von *alle* drauf an ;)

    Verdient gewonnen, da rechtzeitig zurückgekommen.

    So geht das, auch mit einer neu zusammengestellten Mannschaft.

    So, jetzt geh´ich schauen, was der Hagel diesmal von der hauseigenen Botanik übrig ließ. “

    @291 ahem, sorry. die, die am mittwoch beim bier der meinung waren, chris würde keine Minute spielen, habe ich jetzt einfach mal globalisiert = alle.

  294. ZITAT:

    ” …und Chris hat sagenumwobene 5 plus Nachspielzeit Minuten gespielt.

    Den hätten wir mal behalten sollen. “

    Wollten wir ja. Aber der wollte lieber gegen Schalke als gegen Paderborn kicken.

  295. ZITAT:

    ” @ 287 Rheinland-Adler

    Frage: hast du ein Wort verstanden? “

    Nö, mein arabisch ist so schlecht. Ich dreh deren Ton ab und lass 90elf mitlaufen, in der Hoffnung die Zeitversetzung ist nicht so sehr verstörend. Aber auch 90elf hatte Probleme wegen des Unwetters. Ferner kam Lindenstrasse und man muss Prioritäten setzen ;-)

  296. ZITAT:

    ” Ah. ZDF rettet mich. “

    Ja, denke ich mir. Rosamunde Pilcher passt irgendwie zu Dir.

  297. Absolut, Concordia. Für dich etwas zu hart, aber ich vertrage sowas noch.

  298. ZweiundeinhalberMann auf Kabel1, naja, da war der halbe Mann noch in einem Alter, in dem er die Eintracht noch in der ersten Liga hätte sehen können.

    Aber zum Sprüche auswendig lernen reicht’s.

    Morgen trainieren die Helden dieses Blogs ja…

  299. ZITAT:

    ” Absolut, Concordia. Für dich etwas zu hart, aber ich vertrage sowas noch. “

    Ja ich kann da nicht hinsehen. Ich find das sollte nicht vor 2300h gesendet werden.

  300. „Wir sind viel zu wenig gelaufen. Wir waren nicht aggressiv genug, in jedem Trainingsspiel ist mehr Aggressivität. Wir haben zu viele leichte Bälle verloren. Wir haben in der Defensive zu viele Fehler gemacht.“

    und

    . Sebastian Jung, der das 0:1, wie er selbst zugab, per Eigentor fabrizierte, sagte anderntags: „Dadurch, dass wir wissen, neuerdings sehr groß aufgestellt zu sein, schlägt man den Ball vielleicht diagonal oder nach vorne, wenn es mal nicht so läuft.“

    scheinen mir glaubhafte Gründe zu sein.

    http://www.fr-online.de/sport/.....tTeaser/-/

  301. Glaubhafte Gründe, ja. Gut, dass sie’s wissen. Dann wird’s ja abgestellt.

  302. ZITAT:

    ” Glaubhafte Gründe, ja. Gut, dass sie’s wissen. Dann wird’s ja abgestellt. “

    Hoffen wie das Beste.

  303. Stoßstürmer, Stoßstürmer, ich kann es nicht mehr hören. Na immerhin haben sie gestoßen, diese Stürmer. Wobei der eine ja gleich zum Abwehr-Recken umgebaut wurde. Nuja. Der Zufall wird zum Konzept (“schlägt man den Ball vielleicht diagonal oder nach vorne”), ohne dass man großartig darauf einwirken müsste. Also “darauf einwirken” im Sinne eines erdachten Konzeptes.

    Wir haben diese Option nun also. Und in Zukunft soll dann auch wieder mehr gespielt werden. Ich würde es ja begrüßen.

    Nur der Rasen, also der Rasen, der könnte uns noch einen gehörigen Strich durch diese Rechnung machen. Gutachten, Gegengutachten, Anrufung des Petitions-Ausschusses usw. usw. – man weiß ja, das kann dauern.

  304. Achso, ganz spät noch: “Warum sollte Babbel zu einem Unterhäusler wechseln?”

    Scherzkeks.

  305. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ah. ZDF rettet mich. “

    Ja, denke ich mir. Rosamunde Pilcher passt irgendwie zu Dir. “

    Mit ‘ner Flsche halbtrockenem Schaumwein gibs nix besseres.

  306. “Der Amerikaner…”

    Gott ist das ein Käse in diesem Jauch-Boulevard…

  307. Der Deutsche ist halt wie er ist. Auch wenn er drüben beim Amerikaner wohnt.

  308. Dieser Nieten-Look beim Jauch sieht aus wie der Homepage von Thorsten Frings geklaut.

  309. So, Blog-G-Alpenglühen ist erfolgreich absolviert worden. Wir können Aufstieg. Wir schon!

  310. ZITAT:

    ” So, Blog-G-Alpenglühen ist erfolgreich absolviert worden. Wir können Aufstieg. Wir schon! “

    Ihr hatte eindeutig das schönere Wochenende!

  311. In der Tat. Schön war es. Aber ein “Und schon wieder ungeschlagen” haben wir dann doch gen Tal geschickt. Und Adler besungen. Die fliegen ja da rum.

  312. ZITAT:

    ” In der Tat. Schön war es. Aber ein “Und schon wieder ungeschlagen” haben wir dann doch gen Tal geschickt. Und Adler besungen. Die fliegen ja da rum. “

    Dann bitte am Fr Abend wieder in die Berge ;-)

  313. ZITAT:

    ” Wob hat sich durch magaths Amoklauf diese Saison selbst abgeschossen. Keine Sorge. “

    Ah. Ein Kenner. Ich bin sicher Du kannst das mit einer Statistik belegen.

  314. Wenn man sich den Kader unseres souveränsten Aufstiegs anschaut, muss man bei der Stoßstürmertheorie doch leichte Zweifel hegen.

    http://www.fussballdaten.de/ve.....furt/1998/

    Nikolov war da der Größte!

  315. Dieses Mal wird er der Älteste sein.

  316. Ein Mann der Superlative, unnsern Okka.

  317. die geschichte mit trainers schlüssel war mir äußerst sympathisch, und nun verschlossene tore..hm

  318. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wob hat sich durch magaths Amoklauf diese Saison selbst abgeschossen. Keine Sorge. “

    Ah. Ein Kenner. Ich bin sicher Du kannst das mit einer Statistik belegen. “

    Ich würde schon davon ausgehen, dass dieser Kader nicht für die ersten 6 reichen wird. Und das bei einem Spieleretat von geschätzten 60 Mio.

  319. Die Mannschaft stellt sich von selbst, der ÜL und die Truppe ist so was von Planlos und ohne Motivation, 45 Min. Standfußball, mich hat die erste Halbzeit echt fertig gemacht.

    Die halbe Mannschaft gehört noch nicht mal in die Oberliga, all die Neuen von Veh und Hübner und wenn ich dann noch hier lesen muss, der Schindi stand heute neben sich ……. i geht gar nicht mehr. Das sind keine Eintrachtler, Söldner und sonst Nix.

    Schlimm. 3 Gegentore in der Zweiten Liga und das als Absteiger und da war auch noch viel Glück dabei. Da kann man schreiben was man will und das Schlimme daran ist noch, bei der SGE im Verein weiß man schon wieder bescheid was los ist, aber keiner macht etwas dagegen. Und so sind wir auch abgestiegen. ich hoffe ich hab kein Recht, Gute Nacht!

  320. ZITAT:

    ” Dieses Mal wird er der Älteste sein. “

    Dieses Mal? Leise Zweifel. Ich. Hege.

  321. Lehmann ist wie Teber: Keine Spielidee und gelegentlich ein Schuß aus zweiter Reihe auf die Tribüne! Aber er ist immer gesetzt, und keiner weiß warum…

    Krasse Gurke. Lehmann buuuuh!

  322. Wenns um die Wurst geht. Dixie.

  323. Michael Skibbe hat sein Auftaktspiel gegen Besiktas gewonnen, um das Wochenende mal abzurunden.

  324. Theodor W. Unregistriert

    Tosun auf einem Abstiegsplatz, null Tore, nun dürfte dem letzten klar sein warum der sich hier nicht durchgesetzt hat.

  325. Rheinland Adler

    Guten Morgen,

    die Woche geht ja gut los, Rente mit 69, Griechenland pleite gehen lassen, die Piraten ziehen in Berlin ein und die linke Rheinseite ist gesperrt. Ich kann so net abbeide!

  326. Bis auf Mo haben alle Neuen nicht die Qualität für eine Spitzenmannschaft der 2.Liga.Man braucht sich nur den Lebnslauf der verpflichteten Spieler anzuschauen.