Servus Unterbrechung

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger

Durch den 1:0-Erfolg gegen Hannover 96 hat sich Eintracht Frankfurt zumindest die theoretische Chance erhalten, auch in der nächsten Saison wieder gegen die Großen spielen zu dürfen. Auch wenn der Tabellenrechner, der dieser Tage unentwegt gefüttert wird, eigentlich immer wieder maximal Rang 16 ausgibt.

Zumindest wenn ich, mies gelaunt und ewig hadernd, die Daten eingebe. Das hat natürlich nichts zu sagen, das hängt halt immer davon ab wie man selbst das Geschehen so einschätzt. Man weiß ja nichts. Das weiß man ja.

Jetzt ist erst mal Länderspielpause. Und dann geht es gegen die Bayern. Fast drei Wochen ohne richtigen Fußball also. Zeit, sich mal ein paar Tage zu erholen. Die Frequenz der sogenannten Eingangsbeiträge wird bis nach der Partie beim Deutschen Immermeister zurückgefahren, ich selbst begebe mich in die Frühjahrsfrische, in die innere Einkehr, auch mal ins Ausland, vielleicht in ein Kloster, mal gucken.

Ab und zu wird mal ein Lebenszeichen von mir hier auftauchen, so es höhere Mächte und der Gott der Internetverbindung zulassen. Wenn nicht, auch nicht schlimm.

Und wenn irgendwas Sensationelles passieren wird, werde ich es schon irgendwie erfahren und es mies machen. Hat ja bisher immer irgendwie geklappt.

474 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schönen Urlaub!

  2. Und gute Erholung. Bitte trete aber nicht auf Dauer ins Kloster ein.

  3. Rheinland Adler

    Beste Erholung lieber Stefan.

    Guten Morgen Franfurt.

  4. concordia-eagle

    Du fährst nicht auf die Insel?

    Nun gut, dann ist ein Kloster in der Tat das einzig Adäquate.

  5. Im Kloster gibt es auch besseres Bier als auf der Insel! Gute Erholung wünsche ich!

  6. MrBoccia jr. jr.

    soso, der feine Herr Watz lässt uns in dieser schweren Stunde im Stich

  7. ZITAT:
    „soso, der feine Herr Watz lässt uns in dieser schweren Stunde im Stich“

    Ich habe eine Garantie, dass alles gut geht.

  8. Andächtige Grüße aus der Basilika am romantischen Kleinod inmitten der Abstiegsmetropole. Möge Dir Erholung und Entspannung anheim werden, bevor der Verein unserer betagten Herzen ab Mai in den ewigen Schlaf fällt.

  9. ZITAT:
    „soso, der feine Herr Watz lässt uns in dieser schweren Stunde im Stich“

    Endlich wieder Zeit, sich um wichtige Dinge zu kümmern.

  10. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „soso, der feine Herr Watz lässt uns in dieser schweren Stunde im Stich“

    Ich habe eine Garantie, dass alles gut geht.“

    läuft alles nach Plan

  11. Gute Zeit Stefan.

  12. Also wer wettet gegen mich das der hsv gegen Red Bull in die Relegation geht

  13. @ Stefan: Der Tabellenrechner ergibt bei Dir Platz 16 ? Berufsoptimist…
    Da sage nochmal einer, du seist ein Schwarzseher und Miesmacher !

  14. schönen Urlaub und sonnige Ostern, wo auch immer!

  15. Warum gehen denn bitte alle von einer Niederlage gegen die Orks aus?

    Paradoxon hin oder her. Ich gehe von einer Überraschung aus! [sic!]

  16. Wenn der Watz DieAllesGehtGutGarantie hat dann bin ich ganz entspannt und erwarte noch 3 1:0 Siege.

  17. Wir waren denen immer ein treuer Punktelieferant. Jetzt können die auch mal was für uns tun!

  18. Ich glaube fest an den Klassenerhalt, auch wenn er vielleicht erst über die Relegation gesichert werden muss. Wir werden aus den übrigen Spielen mind. 8 Punkte holen, und kommen mit einem blauen Auge davon,

  19. „118,6 km – die Eintracht toppte die Laufleistung der Vorwoche, das war bereits die beste der Saison. – An den letzten vier Toren war stets mindestens ein Winter-Zugang beteiligt.“
    (Print-kicker von heute)

    Alles wird gut. Schönen Urlaub :-).

  20. Volksfront von Judäa

    „Dieser Urlaub steht Ihnen nicht zu.“

  21. Hab eine schöne und entspannte Frühjahrsfrische (großartig!) lieber Watz.

  22. Dem Watz selbstverständlich einen schönen Urlaub.

    Zur Tabellenrechnerei: Im Match-to.match-Vergleich holen wir noch 8 Punkte; wofür auch immer das langen mag.

    Match-to-match-Vergleich

  23. Viel Erholung wüsche ich Dir! Wir werden uns benehmen…

  24. Schönen Urlaub, Stefan, genieß es und such schön Eier. Wo auch immer.

  25. @Tom
    „118,6 km……“

    Wahrlich beeindruckend, diese Laufgruppe Hofheim unter Drill Instructor Major Petra!

  26. Kloster ist mal ne Maßnahme. Berichte dann mal, bitte. Und zünde die ein oder andere Kerze für den Verein des Herzens an.

    Wenn fangen wir eigentlich noch für Rang 16 ab? Die TSG eher nicht.

  27. Mwa: Hat hier jemand irgendwie die Hertha näher auf dem Schirm? Haben die gerade einfach einen Lauf oder hat KKR da im Management für Veränderungen gesorgt?

  28. Keine Kerzen mehr. Auf keinen Fall!
    Das ging bisher immer in die Hosen
    Renn lieber zehn Runden ums Kloster. Das hat sich eher bewährt

  29. (Meenzer-)Adler

    ZITAT:
    „Mwa: Hat hier jemand irgendwie die Hertha näher auf dem Schirm? Haben die gerade einfach einen Lauf oder hat KKR da im Management für Veränderungen gesorgt?“

    Stand heute würde ich sagen es ist ein Ausreißer nach oben, alle schlagen Neuzugänge voll ein, man hat eine funktionierende Spielidee und viele enge Spiele warden knapp gewonnen. Bemerkenswert finde ich, dass die Hertha trotz des Erfolgs in Berlin nicht angenommen wird, gegen die Ingos wieder nur knapp 35 Tsd. im Stadion.

  30. ZITAT:
    „Mwa: Hat hier jemand irgendwie die Hertha näher auf dem Schirm? Haben die gerade einfach einen Lauf oder hat KKR da im Management für Veränderungen gesorgt?“

    Würde sagen gute Mischung aus kompakter Defensive, zwei verlässlichen Torjägern, die sich im zweiten Frühling befinden, und schwächelnder Konkurrenz im oberen Drittel. Das reicht dieser Tage schon, um ganz oben drin zu stehen.

  31. ZITAT:
    „Hessischer Jakobsweg:
    http://www.fnp.de/lokales/main.....76,1918185

    Ehre, wem Ehre gebührt. Hohe Laufbereitschaft, starker Wille, positives Denken. So steigen wir nicht ab.

  32. Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass die anvisierten 36 Punkte, dieses Jahr nicht reichen werden.

  33. MrBoccia jr. jr.

    siehste, Petra, deine Sorge wegen des „jetzt gehen wir saufen“-Spruches war unbegründet.

  34. Was’n Terz wegen nicht mal 20 Kilometer.

  35. @PilgernfürPunkte
    Der Nachwuchs war dann vor Block 35 allerdings etwas unwirsch. Ich bezweifle, dass die das nochmal machen werden.

  36. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „Der Nachwuchs war dann vor Block 35 allerdings etwas unwirsch.“

    lag aber wohl eher am ausgehenden Alkohol

  37. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hessischer Jakobsweg:
    http://www.fnp.de/lokales/main.....76,1918185

    Ehre, wem Ehre gebührt. Hohe Laufbereitschaft, starker Wille, positives Denken. So steigen wir nicht ab.“

    Die letzten 2 Sätze im Artikel sind geil……..Ein Quintett zu viert :-D

  38. ZITAT:
    „Was’n Terz wegen nicht mal 20 Kilometer.“

    Die Symbolik zählt, Herr Krieger!

    Das hab ich allerdings auch erst unterwegs gemerkt. Egal wo wir rumliefen, wir wurden ständig angesprochen, schon alleine weil keine S-Bahn Station weit und breit in der Nähe war und die Leute sich wunderten was wir da machten. Und überall gabs aufmunternde Worte für die Eintracht, Siegeswünsche und Beifall.
    An jeder Autobahn wurden wir angehupt. Der Zuspruch in der Region für die Eintracht ist, trotz Tabellensituation vorhanden, das war ein sehr schönes Gefühl!

    Kämpfen und Siegen!

  39. Ihr seid auf der Autobahn gelatscht? Mittelspur, nehme ich an?

  40. Petra, hast Du Dich von Deiner Nachbarschaft auch verabschiedet mit: „Ich bin dann mal weg.“ ?

  41. ZITAT:
    „Ihr seid auf der Autobahn gelatscht? Mittelspur, nehme ich an?“

    Ungefär 500 Meter neben der B43…die musste überquert werden

  42. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ihr seid auf der Autobahn gelatscht? Mittelspur, nehme ich an?“

    Ungefär 500 Meter neben der B43…die musste überquert werden“

    Und die A5 dann auch noch mal

  43. Die Zeit des Wartens bis zur Entscheidung nervt immer am moisten. Daher ist ne Auszeit keine schlechte Entscheidung, Stefan. Ich hoffe, du kannst sie in deinem Sinne nutzen..

  44. ZITAT:
    „Hessischer Jakobsweg:
    http://www.fnp.de/lokales/main.....76,1918185

    ‚ Nach dem Spiel reiste das Quintett mit der S-Bahn zurück in die Kreisstadt. Sonst wären die vier erst mitten in der Nacht zurück gewesen‘

    Und ihr fünf spielt jetzt drei gegen vier!

  45. Kommet zu mir die ihr mühselig und beladen seit ich will euch erquicken:

    Meine Abschlußtabelle

    12 1899 Hoffenheim 40 P.
    13 HSV 37 P.
    14 SGE 35 P.
    15 Werder 33 P.
    16 FCA 31 Rel.?
    17 98 31 Rel ?
    18 96 20

    Da kann man doch nicht meckern- oder?

  46. Tom, kannst Du dem helfen?
    „Pep spricht nicht so viel mit mir.“ :-(
    http://www.goal.com/de/news/20.....el-mit-mir

  47. Volksfront von Judäa

    Nach dem das Heimspiel jetzt etwas gesackt ist, wollte ich doch mal was loswerden. Personalpolitik….

    Durch den Trainerwechsel wird ja jetzt mehr als deutlich, dass es unter AV keinen ausreichenden Konkurrenzkampf mehr gab. Es waren die 13-14 Spieler gesetzt und der Rest hatte wohl zurecht das Gefühl, das passieren kann was will, es spielen so oder so immer die Anderen. In vielen Fällen hat das ja wohl dazu geführt, dass das klar Leistungsmindernd war. Sowohl für die Immerspieler wie auch für die geistig aussortierten. Zudem wenig Laufbereitschaft als abstiegsbedrohtes Team, Neuzugänge bei denen die Scoutingabteilung wohl abgeraten hat, usw… Wie um Gottes willen können da bei der dramatischen Talfahrt die Verantwortlichen für das Gesamte so lange zuschauen und abnicken was der Trainerfürst so alles fordert? Mal abgesehen vom drohenden Abstieg zerstört das ja so oder so systematisch und substantiell Vereinsvermögen. Ich weiss, dass ist jetzt alles nichts Neues, aber die Dimension wurde mir erst jetzt so richtig klar.

  48. concordia-eagle

    ZITAT:
    „Ihr seid auf der Autobahn gelatscht? Mittelspur, nehme ich an?“

    Ja, nur um den Heinz zu überholen, mussten sie kurz auf die linke Spur.

  49. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ihr seid auf der Autobahn gelatscht? Mittelspur, nehme ich an?“

    Ja, nur um den Heinz zu überholen, mussten sie kurz auf die linke Spur.“

    Der Heinz ist auch so ein Mittelspurfahrer, einmal auf der Bahn, in die Mitte und die Spur nie wieder verlassen. Höchstens um die Fußgänger abzudrängen, die ihn überholen wollen.

  50. Angenehme Auszeit @Watz, hoffentlich kein Muskelkater @Petra&Co, späten guten Morgen @Gemeinde.
    Und wo wer jetzt ins Kloster geht, Kerzchen anzündet, betet, im Hotel frühstückt und 2x/Tag trainiert … benötigt wird alles, was nutzt.

  51. „Mit Jannik war Ben-Hatira auch eingelaufen, und ihm hatte er versprochen, dass er die Spiderman-Maske aufziehen werde, wenn er ein Tor erzielen würde. Dieses Versprechen hat er gehalten.“
    Ich fand die Aktion damals affig. Wenn ich das jetzt so lese, muss ich den Sachverhalt wohl umbuchen. Guter Junge, der Änis.

  52. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mwa: Hat hier jemand irgendwie die Hertha näher auf dem Schirm? Haben die gerade einfach einen Lauf oder hat KKR da im Management für Veränderungen gesorgt?“

    Würde sagen gute Mischung aus kompakter Defensive, zwei verlässlichen Torjägern, die sich im zweiten Frühling befinden, und schwächelnder Konkurrenz im oberen Drittel. Das reicht dieser Tage schon, um ganz oben drin zu stehen.“

    Zumindest sucht (und findet) Hertha auch andere Wege zur Finanzierung – über KKR hinaus:
    http://www.sueddeutsche.de/wir.....-1.2915569

  53. Hurra wir leben noch !

  54. Der große Meier muss uns retten. Sonst kann’s niemand. Hoffentlich hat er sich vom großen Nowitzki was abgeschaut. 40 Punkte am Wochenende. Wahnsinn, was der Typ mit 37 Jahren noch für eine Leistung bringt. Die Belastung in der NBA ist auch kein Pappenstiel. Vielleicht sollte man sich mal so einen NBA-Fitnesscoach ins Boot holen. Dann kann der Meier noch locker bis Ende dreißig für uns einnetzen…

  55. „Ich fand die Aktion damals affig. Wenn ich das jetzt so lese, muss ich den Sachverhalt wohl umbuchen.“

    Ging mir ähnlich.

  56. Als erfahrener Vollprofi nehme ich mir meine Auszeiten während des Wettkampfes.

    Davon abgesehen können wir ja gegen die Drecksbayern Doppelabwehrriegel mit Konternadelstichen üben, was gegen spielstärkere Hoffenheimer eine durchaus nützliche Taktik sein kann.

  57. >>Als erfahrener Vollprofi nehme ich mir meine Auszeiten während des Wettkampfes.

    +1

  58. Die Lösung der Probleme: Gegen Hoffenheim muss ein neuer Trainer her!
    https://twitter.com/Eintracht_News/status/711875584348049408

  59. Wir könnten ja Veh zurückholen, der kann auch 2. Liga!

  60. ZITAT:
    „Nach dem das Heimspiel jetzt etwas gesackt ist, wollte ich doch mal was loswerden. Personalpolitik….

    Durch den Trainerwechsel wird ja jetzt mehr als deutlich, dass es unter AV keinen ausreichenden Konkurrenzkampf mehr gab. Es waren die 13-14 Spieler gesetzt und der Rest hatte wohl zurecht das Gefühl, das passieren kann was will, es spielen so oder so immer die Anderen. In vielen Fällen hat das ja wohl dazu geführt, dass das klar Leistungsmindernd war. Sowohl für die Immerspieler wie auch für die geistig aussortierten. Zudem wenig Laufbereitschaft als abstiegsbedrohtes Team, Neuzugänge bei denen die Scoutingabteilung wohl abgeraten hat, usw… Wie um Gottes willen können da bei der dramatischen Talfahrt die Verantwortlichen für das Gesamte so lange zuschauen und abnicken was der Trainerfürst so alles fordert? Mal abgesehen vom drohenden Abstieg zerstört das ja so oder so systematisch und substantiell Vereinsvermögen. Ich weiss, dass ist jetzt alles nichts Neues, aber die Dimension wurde mir erst jetzt so richtig klar.“

    Kann man nicht oft genug wiederholen. Plus Eins11!

  61. Gude & Mahlzeit
    Zumindest gibt es bei dieser Mannschaft eine Menge verbssern. Es besteht daher auch Hoffnung darauf, dass sich etwas bessert. Das ist bei Konkurrenten nicht unbedingt zu erwarten. D98 spielt bereits am Limit, Hopp hatte seine Verbesserung schon, in Bremen wird sich schwerlich etwas tun, allein Augsburg könnte nach dem Wegfall der Eurobelastung aufleben. HSV und Stuggi haben sich schon zu sicher gefühlt, von denen könnte auch einer noch einmal Probleme bekommen.
    Eine relative Leistungssteigerung bei uns bleibt also möglich. Und nötig.

  62. #63: Vergesst mir Ingolstadt nicht, in meinem Tabellenrechner sind die auch noch ganz schön nach unne gesaust.

  63. Ben-Hatira war echt okay. Unberechenbar wie Inui(positiv) und mit Zug zum Tor. Sowas hat total gefehlt. Da sehe ich ihn auch klar im Vorteil zum kränkelnden Gacinovic und zum braven Kittel. Der Seferovic ist mir ein Rätsel. Nur Meter machen ist doch irgendwie zu wenig. Dann ständig im Abseits oder am Ball fordern wenn er von drei Gegenspielern umringt ist. Dann doch lieber einen Stürmer der wirklich schnell(Castaignos) oder treffsicher(Meier) ist. Fabian dann noch für Huszti und Platz 15 könnte erreich bar sein.

  64. @Aktuelle Gemütslage:
    Habe mich jetzt für einen Mix aus Geschwister Tscha, und ein wenig Blues vom Basler Platz entschieden.
    Ergänzt um meine grundsätzliche Disposition zur Melancholie.

  65. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nach dem das Heimspiel jetzt etwas gesackt ist, wollte ich doch mal was loswerden. Personalpolitik….

    Durch den Trainerwechsel wird ja jetzt mehr als deutlich, dass es unter AV keinen ausreichenden Konkurrenzkampf mehr gab. Es waren die 13-14 Spieler gesetzt und der Rest hatte wohl zurecht das Gefühl, das passieren kann was will, es spielen so oder so immer die Anderen. In vielen Fällen hat das ja wohl dazu geführt, dass das klar Leistungsmindernd war. Sowohl für die Immerspieler wie auch für die geistig aussortierten. Zudem wenig Laufbereitschaft als abstiegsbedrohtes Team, Neuzugänge bei denen die Scoutingabteilung wohl abgeraten hat, usw… Wie um Gottes willen können da bei der dramatischen Talfahrt die Verantwortlichen für das Gesamte so lange zuschauen und abnicken was der Trainerfürst so alles fordert?… „

    Ist das gesichert, dass die Einkäufe von Veh gewünscht waren? Einzig bei Fabian wird das kolportiert oder weißt du da mehr?
    Zum angeblich fehlenden Konkurrenzkampf: Russ und Seferovic spielen vermutlich bis zum bitteren Ende durch. Dass es jetzt besser wird, muss sich doch wohl erst noch zeigen.

  66. @Rasender Falkenmayer
    Also diese Lilien agieren bereits einige Spielzeiten am Limit. Der Einbruch wird ungefähr ebenso lange stündlich von den Auguren erwartet! :-)
    Aber natürlich sind die da unten ganz klar dick mit drin.
    Für die ist am kommenden Spieltag mal wieder Tag der Weichenstellung, zuhause gegen Stuttgart.
    Auf welches Gleis sie am Ende einlaufen, entscheidet sich vermutlich Ende April…..

  67. ZITAT:
    „Dass es jetzt besser wird, muss sich doch wohl erst noch zeigen.“

    Na klar. Was mir aber positiv aufgefallen ist, war zum einen, dass die Herren sich auf ihr Spiel und nicht aufs Meckern konzentriert haben, und zum anderen, dass es durchaus einige Spielzüge gab, die eben nicht nach vollkommener Planlosigkeit aussahen.

  68. antonio.gramsci

    Warum wird das Spiel gegen die Bayern überall als so unwichtig betrachtet? Ich habe jetzt dreimal die letzten Spieltage in der virtuellen Tabelle durchgespielt und jedes Mal waren am Ende SGE, Augsburg und SV98 punktgleich auf 15-17. Aber die SGE spielt noch in München und gegen Dortmund. Wenn man da jeweils >3 Tore eingeschenkt bekäme, wäre das quasi ein Zähler weniger in der Endabrechnung…

  69. Wenn ich das Rasende Lehrerkind richtig verstanden habe, ging es ihm nicht darum, dass z.B. D98 zusammenbricht sondern bereits am Limit spielt, sich also nicht großartig steigern kann.

    Im Gegensatz zu uns.

  70. MrBoccia jr. jr.

    Lehrerkindversteher!

  71. ZITAT:
    „@Rasender Falkenmayer
    Also diese Lilien agieren bereits einige Spielzeiten am Limit. Der Einbruch wird ungefähr ebenso lange stündlich von den Auguren erwartet! :-)“

    Ich erwarte überhaupt keinen ERinbruch bei denen, Laie. Aber eben auch keine Steigerung mehr, die bei uns (s.o.) durchaus möglich ist.

  72. ZITAT:
    „Lehrerkindversteher!“

    Man muss wissen, was der Feind denkt. Lese aus diesem Grund öfters Frauenbücher.

  73. Ein CE, indem ich mich selbst erklären.Weia.

  74. Das sich selbst umzingelnde lehrerkindsche CE-Zirkelparadoxum.

  75. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lehrerkindversteher!“

    Man muss wissen, was der Feind denkt. Lese aus diesem Grund öfters Frauenbücher.“

    Sehr wahr. So, wie mich gelegentlich ich Rockmusik und Television aussetze.

  76. … und ich mich durch französische Cuisine quäle oder mir stundenlang CL Gekicke der verhassten oberen 10.000 antue.

  77. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lehrerkindversteher!“

    Man muss wissen, was der Feind denkt. Lese aus diesem Grund öfters Frauenbücher.“

    Demnach sind die Frauen dein Feind – bist du so christlich eingestellt, dass du dich an Loddar Matthäus 5:44 hältst?

  78. Ist es nicht ein heiteres Paradoxum, dass der einzige Teilnehmer unseren Reisegruppe, der NICHT Ski gefahren ist volles Drehmoment auf den Arsch gefallen ist und sich nur noch schleichend fortbewegen kann, während alle anderen vital wie der Ex-Leprakranke zu den Fahrzeugen getänzelt sind?

    Und was können wir daraus für den Abstiegskampf lernen?

  79. ZITAT:
    „Und was können wir daraus für den Abstiegskampf lernen?“

    Dass Du bitte nicht mehr im Stadion erscheinst?

  80. ZITAT:
    „Dass Du bitte nicht mehr im Stadion erscheinst?“

    Übrigens, Glückwunsch an HolgerM. Er war da und wir haben trotzdem nicht verloren. Neues Karma bei OBI geholt?

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Rasender Falkenmayer
    Also diese Lilien agieren bereits einige Spielzeiten am Limit. Der Einbruch wird ungefähr ebenso lange stündlich von den Auguren erwartet! :-)“

    Ich erwarte überhaupt keinen ERinbruch bei denen, Laie. Aber eben auch keine Steigerung mehr, die bei uns (s.o.) durchaus möglich ist.“

    Sowas kann auch nur einem einfallen, der weder Rockmusik noch TV mag;)

  82. ZITAT:
    „Ist es nicht ein heiteres Paradoxum, dass der einzige Teilnehmer unseren Reisegruppe, der NICHT Ski gefahren ist volles Drehmoment auf den Arsch gefallen ist und sich nur noch schleichend fortbewegen kann, während alle anderen vital wie der Ex-Leprakranke zu den Fahrzeugen getänzelt sind?“

    Lass mich raten: Du bist nicht Ski gefahren?

  83. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und was können wir daraus für den Abstiegskampf lernen?“

    Dass Du bitte nicht mehr im Stadion erscheinst?“

    Als Typus „flache Erfahrungskurve“ werde ich auch dieses Zeichen ignorieren.

  84. 85 – zugegeben, Mark – ein äußerst naheliegender Rückschluss. Trotzdem unzutreffend.
    Obschon ich die Möglichkeit in Betracht ziehe, aus purer Langeweile gestürzt zu sein, wäre ich nicht Ski gefahren.

  85. ZITAT:
    „Kommet zu mir die ihr mühselig und beladen seit ich will euch erquicken:

    Meine Abschlußtabelle

    12 1899 Hoffenheim

    40 P.
    13 HSV

    so optimistisch bin ich leider nicht
    37 P.
    14 SGE

    35 P.
    15 Werder

    33 P.
    16 FCA

    31

    Rel.?
    17 98

    31

    Rel ?
    18 96

    20

    Da kann man doch nicht meckern- oder?“

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Übrigens, Glückwunsch an HolgerM. Er war da und wir haben trotzdem nicht verloren. Neues Karma bei OBI geholt?“

    Alles böswillige und vor allem unhaltbare Unterstellungen, daß ich nur im Stadion bin, wenn verloren wird.
    Im Gegensatz zu ganz vielen, die hier schreiben und mit denen ich im Vorfeld gesprochen habe, habe ich Verzahgtheit und Lethargie abgelegt und bin inzwischen voller Zuversicht, daß wir den Klassenerhalt jetzt doch noch schaffen.
    Daher ist neues Karma gar nicht mal so falsch.. ;-)

  87. @ 88 leider vermurkst sorry

  88. MrBoccia jr. jr.

    Barvo, Holger. Nur dir und mir war klar, dass wir obsiegen.

  89. ZITAT:
    „Barvo, Holger. Nur dir und mir war klar, dass wir obsiegen.“

    Sehr richtig, mein Lieber. Aber umso erschütternder die Nachricht, daß du in der nächsten Saison keine DK mehr nehmen willst. Wie soll denn die jetzt neu gefundene Achse des Schreckens auch in der kommenden Saison funktionieren?

  90. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „Aber umso erschütternder die Nachricht, daß du in der nächsten Saison keine DK mehr nehmen willst.

    das Gespräch zu später Stunde, was denn nächstes Jahr mit unseren DK werden solle, wurde vertagt. Auf Mai.

  91. Dann besteht ja Hoffnung.. ;-)

  92. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber umso erschütternder die Nachricht, daß du in der nächsten Saison keine DK mehr nehmen willst.

    das Gespräch zu später Stunde, was denn nächstes Jahr mit unseren DK werden solle, wurde vertagt. Auf Mai.“

    Erfolgsfan

  93. OT
    Mr.Boccia, kannst du in der schönen Ratetabelle (in der ich auf dem glorreichen vorletzten Platz liege) noch den offiziellen Tipp der Schmierfinken der FR einarbeiten? Das wäre als Vergleich zu unseren Prognosen mMn schön.

  94. @Stefan und ID:

    Cooler Volltreffer! Vielen Dank euch beiden!

  95. ZITAT:
    „Leseempfehlung. Hihi.
    http://www.faz.net/aktuell/spo.....37858.html

    Mindestens 4 Jahre Gefängnis für Sex mit einer 15-jährigen ist mal eine Ansage. Das deutsche Strafrecht ist wirklich ein Ponyhof.

  96. Fansein ist kein WunschkonzertABSTIEG IST ARSCH

  97. @Mark
    Sorry. Das tut mir wirklich leid jetzt. Aber Du bist doch selbst Schuld. Wie der Änis, zu lange gebraucht, den Ball zu kontrollieren.

  98. Da verabschiedet sich der Stefan schon in den Oster-Urlaub, und überrascht uns dann doch noch mit einem neuen Volltreffer :-)

  99. ZITAT:
    „@Mark
    Sorry. Das tut mir wirklich leid jetzt. Aber Du bist doch selbst Schuld. Wie der Änis, zu lange gebraucht, den Ball zu kontrollieren.“

    ☺☺☺

  100. „JA!“

    „NEIN!“

    „DOCH!“

    Merci vielmals @Herren Krieger & Durstewitz

  101. Vom Volltreffer (Danke dadefür!) inspiriert:

    Sie schaffen es nicht, weil…
    1. sie zu schlecht sind
    2. sie keinen Plan haben
    3. wir es sehen/hören ergo wissen
    4. Meier verletzt ist

    Sie schaffen es, weil…
    1. sie zu gut sind
    2. sie jetzt halbwegs einen Plan haben
    3. wir nichts wissen
    4. womöglich Meier zurück kommt
    5. Alternativen geschaffen wurden
    6. ID optimistisch ist
    7. das Steigerungspotential höher ist als bei der direkten Konkurrenz
    8. Petra den Klassenerhalt bereits erpilgert hat

    Zwischenstand: 8:4 für den Optimismus

  102. ZITAT:
    „Vom Volltreffer (Danke dadefür!) inspiriert:

    Sie schaffen es nicht, weil…
    1. sie zu schlecht sind
    2. sie keinen Plan haben
    3. wir es sehen/hören ergo wissen
    4. Meier verletzt ist

    Sie schaffen es, weil…
    1. sie zu gut sind
    2. sie jetzt halbwegs einen Plan haben
    3. wir nichts wissen
    4. womöglich Meier zurück kommt
    5. Alternativen geschaffen wurden
    6. ID optimistisch ist
    7. das Steigerungspotential höher ist als bei der direkten Konkurrenz
    8. Petra den Klassenerhalt bereits erpilgert hat

    Zwischenstand: 8:4 für den Optimismus“

    9. weil Kovac ihr Selbstbewusstsein steigert (und dies die halbe Miete ist)

    9:4

  103. Frank de Boer verletzt sich beim Fußball-Tennis. Meine Fresse, Ajax…

    http://www.ajax.nl/streams/aja.....aining.htm

  104. Könnte man bitte dieses Poster im Hintergrund vor dem nächsten Volltreffer wieder richtig befestigen? Ich sag‘ schon mal danke!

  105. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „OT
    Mr.Boccia, kannst du in der schönen Ratetabelle (in der ich auf dem glorreichen vorletzten Platz liege) noch den offiziellen Tipp der Schmierfinken der FR einarbeiten? Das wäre als Vergleich zu unseren Prognosen mMn schön.“

    kann ich, wenn man mir verrät, wo ich den finde

  106. concordia-eagle

    Euer Stendera Dialog war wirklich großes Kino.

  107. ZITAT:

    „kann ich, wenn man mir verrät, wo ich den finde“

    Habe gerade versucht über das digitale Archiv den Tipp zu finden, hat aber nicht geklappt.
    Vielleicht kann einer der hier zufällig lesenden Mitarbeiter der FR diese Tabelle heraussuchen.

  108. Tipp FR-online Saison 2015/16

    1. Bayern
    2. WOB
    3. BVB
    4. Bayer
    5. Gladbach
    6. Schalke
    7. SGE
    8. Hoffenheim
    9. Mainz
    10. VfB
    11. Werder
    12. Augsburg
    13. Köln
    14. HSV
    15. 96
    16. DA
    17. Hertha
    18. Ingolstadt

    Quelle: abgeschrieben vom seinerzeit gemachten Screenshot
    (Ich hab‘ keine Ahnung wie ich das Bild hier rein posten kann.)

  109. @o.fan [115]
    Bin selbst ein Abtipper vor dem Herrn, bis es mir dann doch zu blöde wurde.
    Probiers beim nächsten Mal hiermit
    http://www.directupload.net/
    Hat selbst bei mir geklappt und das will was heißen ;)

  110. @115
    Vielen Dank, das müsste doch völlig ausreichen, damit es der Powerpoint-Magier in seine/unsere Tabelle einarbeiten kann.

  111. @115
    Ich distanziere mich von diesen Tipps ausdrücklich. Habe ich damals schon.

  112. ZITAT:
    „@115
    Ich distanziere mich von diesen Tipps ausdrücklich. Habe ich damals schon.“

    Rischtisch :)

  113. ZITAT:
    „@115
    Ich distanziere mich von diesen Tipps ausdrücklich. Habe ich damals schon.“

    Desdewegen hast du ja auch deinen eigenen Tipp eingestellt mit dem du meiner Vermutung nach besser liegst als die Schmierfinken.

  114. Kann mal bitte einer den Link einstellen, wo alle Tips zu finden sind?

  115. Ich mach jetzt lieber Feierabend, eben habe ich tatsächlich gelesen:

    „….
    8. Petra den Klassenerhalt bereits epiliert hat.“

  116. @117

    Scheint geklappt zu haben. Danke.
    Obwohl ganz geheuer ist mir das nicht.

  117. ZITAT:
    „Kann mal bitte einer den Link einstellen, wo alle Tips zu finden sind?“

    http://www.blog-g.de/zukunft/

  118. Bei Berlin lag ich aber mal so richtig weit daneben.

  119. ZITAT:
    „@117

    Scheint geklappt zu haben. Danke.
    Obwohl ganz geheuer ist mir das nicht.“

    Tja. https://www.youtube.com/watch?v=Q0ikZwbQuQE

  120. MrBoccia jr. jr.

    Schmierfinken eingepflegt, aktuell gleichauf mit CE

  121. ZITAT:
    „Schmierfinken eingepflegt, aktuell gleichauf mit CE“

    Experten. Alle. Immer.

  122. ZITAT:
    „Ich mach jetzt lieber Feierabend, eben habe ich tatsächlich gelesen:

    „….
    8. Petra den Klassenerhalt bereits epiliert hat.““

    :-):-):-)

  123. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann mal bitte einer den Link einstellen, wo alle Tips zu finden sind?“

    http://www.blog-g.de/zukunft/

    Immerhin die Bayern richtig getippt. Respekt, Herr Krieger!

  124. Immerhin die Bayern richtig getippt. Respekt, Herr Krieger!

    Abgerechnet wird zum Schluss.

  125. Legendenbetreuer beim HSV? Ja, das könnte ich mir vorstellen.

  126. ZITAT:
    „Legendenbetreuer beim HSV? Ja, das könnte ich mir vorstellen.“

    Uwe Seeler macht sich Sorgen.

  127. Grad Volltreffer geguckt. Mich gefreut über die eindeutige politische Stellungnahme gegen den Tommy auf dem Kapuzenpulli („Free Derry“!). Erst später realisiert, dass da noch Schnürsenkel über den Buchstaben hängen.

  128. Legendenbetreuer. Ist das so etwas ähnliches wie Märchenonkel ?

  129. Ich habe eben den Volltreffer gesehen. Ich gebe ID übrigens recht. Nach dem Spiel gegen Hannover sind die Chancen auf Klassenerhalt nicht schlechter als vorher. Mehr hat er ja nicht gesagt.

  130. Diva Capricieuse

    Volltreffer nicht gesehen. Gebe ihm nicht recht. Ich denke, die Chancen sind deutlich höher als vor dem Spiel. (Egal, wie schlecht sie sind.)

    Ich könnte jetzt mit bedingten Wahrscheinlichkeiten kommen. Mache ich aber nur, wenn kunibert Klötzchen draus bastelt.

  131. Melden macht frei:
    3 Punkte gewonnen.
    Den Rest muss die Mannschaft bringen, liefern scheidet aus.
    Ich hoffe und bange…
    Danke-Bitte.

  132. ZITAT:
    „Tom, kannst Du dem helfen?
    „Pep spricht nicht so viel mit mir.“

    :-(
    http://www.goal.com/de/news/20.....el-mit-mir

    Klar. Bin wieder zuhause und stehe jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung.

  133. Die Verletzung bei Reinartz ist nicht so schlimm wie befürchtet wurde:
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  134. Detlev Diederich

    Was ist denn hier los?
    Wir packen das.
    Sieg gegen Mainz, Darmstadt und Werder.
    Remis gegen Hoffe und Leverkusen.
    Das reicht.

  135. @Tom
    Schön. :-)

  136. Jedes Spiel wird nunmehr zu einem Endspiel. Das halten meine Nerven nicht mehr aus.

  137. Danke, Stefan(126)

    Beobachte gerade einen möglichen Relegationsrunde-Gegner. Fazit schon jetzt: Vor Freiburg muss man keine Angst haben.

  138. Detlev Diederich

    Exakt.
    Freiburg ist gut schlagbar.
    Ich habe eine Loge in Frankfurt und seit dieser Saison (geschäftsbedingt) in Freiburg.
    Frankfurt ist definitiv robuster und abgezogter.

  139. Neues Motto im Abstiegskampf:
    Ein µ (Mü) Hoffnung.

  140. ZITAT:
    „Neues Motto im Abstiegskampf:
    Ein µ (Mü) Hoffnung.“

    …..oder ein Muckesäckele, wie der Schwabe sagt.

  141. Halmakenreuther

    ZITAT:
    „Fazit schon jetzt: Vor Freiburg muss man keine Angst haben.“

    Das selbe sagen die Freiburger auch über uns

  142. Detlev Diederich

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Fazit schon jetzt: Vor Freiburg muss man keine Angst haben.“

    Das selbe sagen die Freiburger auch über uns“

    N e i n
    In Freiburg fûrchtet man die Eintracht

    Oder meine Angestellten schleimen sich bei mir ein :)

  143. Meine Loge bei Barca ist heute har nicht ausgebucht. Tisch 1 ist z.B. ab 23 Uhr im Angebot. PM an mich.

  144. Detlev Diederich

    Marc Oliver Kempf macht ein Riesenspiel …
    Wer bitte hat den verkauft?

  145. ZITAT:
    „Wer bitte hat den verkauft?“

    Er wollte gehen. Er war (mindestens) IV Nummer 4 hinter Zambrano, Russ und Anderson. Da hat er keine Zukunft gesehen. Und verleihen lassen wollte er sich auch nicht.

  146. Mehr Glück als Verstand diese Liegeradfahrer

  147. Ben Hatira gefällt #heimspiel

  148. ZITAT:
    „Warum gehen denn bitte alle von einer Niederlage gegen die Orks aus?

    Paradoxon hin oder her. Ich gehe von einer Überraschung aus! [sic!]“

    Ich bin im Stadion, Auswärtssieg!

  149. Ich finde das sogenannte Kurztrainingslager eine gute Idee. Ohne großen Aufwand kann Kovac die Spieler auf die restlichen Spiele einschwören.

  150. so, so

    Kruse schafft es sogar bis auf die Insel:

    http://www.bbc.co.uk/sport/foo.....l/35864765

  151. ZITAT:
    „so, so

    Kruse schafft es sogar bis auf die Insel:

    http://www.bbc.co.uk/sport/foo.....l/35864765

    Auf den hat die rote Bild die Jagd eröffnet. Heute neues Thema. Ich möchte mal wissen, was der ihnen getan hat.

  152. Na, er hat sich mit einer BILD-Reporterin angelegt.

  153. Schon gesehen? Diese Statistik macht Mut, wir bleiben drin!

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....,1921408,F::pic60,1406883

  154. Auswärtssieg am Bölle. Die bei der FNP haben doch gar keine Ahnung.

  155. ZITAT:
    „Na, er hat sich mit einer BILD-Reporterin angelegt.“

    Komisch. Das soll doch erst am Samstag gewesen sein. Angefangen haben sie aber doch mit der verlorenen Knete im Taxi…

  156. ZITAT:
    „Auswärtssieg am Bölle. Die bei der FNP haben doch gar keine Ahnung.“

    Wohlgemerkt, der einzige Sieg, den man der Eintracht noch zutraut. Und dann ausgerechnet in Darmstadt. Nun ja, kann man so sehen …

  157. Nagelsmann legt Schwegler Vereinswechsel nahe (sagt die Bild sagt der hr)
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Hm. Wäre wohl besser als unsere derzeitigen Spieler auf der Position. Wenn er denn zurück wollte…

  158. Ansonsten gefällt die Rechnung aber schon. Wenns denn so reichen sollte.
    Obwohl das mein Nervenkostüm wohl nicht überstehen wird.

  159. ZITAT:
    „Nagelsmann legt Schwegler Vereinswechsel nahe (sagt die Bild sagt der hr)
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Hm. Wäre wohl besser als unsere derzeitigen Spieler auf der Position. Wenn er denn zurück wollte…“

    Rückholaktionen sind hier nicht wohlgelitten ;)
    Ich persönlich würde Schwegler nehmen, wenn die Konditionen passen.

  160. MrBoccia jr. jr.

    oje, das arme Pirmili. Ist das Projekt jetzt wohl doch nimmer so ein spannendes wie einst, als er freudestrahlend dahin gerannt ist? Konnte hier nicht schnell genug weg und sich ins Hopp’sche Trikot zwängen.

  161. Schwegler ist inzwischen sehr weit weg von der Form in welcher er hier einst erstrahlte.

  162. ZITAT:
    „oje, das arme Pirmili. Ist das Projekt jetzt wohl doch nimmer so ein spannendes wie einst, als er freudestrahlend dahin gerannt ist? Konnte hier nicht schnell genug weg und sich ins Hopp’sche Trikot zwängen.“

    Darf man ein wenig Schadenfreude verspüren? Ich finde schon.

  163. Explosionen Brüsseler Flughafen. n-tv

  164. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „oje, das arme Pirmili. Ist das Projekt jetzt wohl doch nimmer so ein spannendes wie einst, als er freudestrahlend dahin gerannt ist? Konnte hier nicht schnell genug weg und sich ins Hopp’sche Trikot zwängen.“

    Darf man ein wenig Schadenfreude verspüren? Ich finde schon.“

    wenn sich der Kapitän des alten Vereins während der noch laufenden Saison mit dem Trikot seines neuen Vereins ablichten lässt, darf man selbstverständlich nachtreten, wenn der dann drüben scheitert.

  165. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „Explosionen Brüsseler Flughafen. n-tv“

    und in Metro-Stationen

  166. Pirmin war immer ziemlich korrekt. Der Wechsel war natürlich aus unserer Sicht bescheuert aber das haben Vereinswechsel so an sich. Für den (Eintracht)Fan sind sie eine Beleidgung. Ich würde Pirmin aber gerne wieder auf der Sechs sehen, zumal er ja dann „nur“ ein zurück geholter Spieler und nicht Trainer wäre. Gabs ja schon öfter mal. Ab und zu funktionierts, leider fällt mir gerade kein richtg gutes Beispiel ein. Russ, Jones, Streit,Amanatidis…na ja.

  167. Genau, jeden woanders gescheiterten, der inzwischen dauerverletzt oder komplett ausser Form ist, zurückholen. Manchmal fragt man sich wirklich….
    Das Schlimme ist, daß man der sportlichen Führung zutraut, auf genau den gleichen schwachsinnigen Pfaden unterwegs zu sein.

  168. Der halbe Kader besteht aus „gescheiterten“. Das für sind wir EIntracht Frankfurt und spielen meistens gegen den Abstieg.

  169. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „oje, das arme Pirmili. Ist das Projekt jetzt wohl doch nimmer so ein spannendes wie einst, als er freudestrahlend dahin gerannt ist? Konnte hier nicht schnell genug weg und sich ins Hopp’sche Trikot zwängen.“

    Darf man ein wenig Schadenfreude verspüren? Ich finde schon.“

    wenn sich der Kapitän des alten Vereins während der noch laufenden Saison mit dem Trikot seines neuen Vereins ablichten lässt, darf man selbstverständlich nachtreten, wenn der dann drüben scheitert.“

    Das Ablichten im WOB Trikot hat doch wohl der Ochs gemacht. An ein solches Foto von Pirmin kann ich mich nicht erinnern.
    Und die Eintracht hat bei Pirmin aufgrund seiner häufigen Verletzungen mit einer Vertragsverlängerung gezögert. Dazu der Weggang von Veh. Das hat Pirmins Wechsel wohl beeinflusst.

  170. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Explosionen Brüsseler Flughafen. n-tv“

    und in Metro-Stationen“

    http://www.tagesschau.de/ausla.....m-101.html

  171. ZITAT:
    „wenn sich der Kapitän des alten Vereins während der noch laufenden Saison mit dem Trikot seines neuen Vereins ablichten lässt, darf man selbstverständlich nachtreten, wenn der dann drüben scheitert.“

    Meiner Erinnerung nach war das das Ochs, das im grünen Trikot

  172. ZITAT:
    „Genau, jeden woanders gescheiterten, der inzwischen dauerverletzt oder komplett ausser Form ist, zurückholen. Manchmal fragt man sich wirklich….
    Das Schlimme ist, daß man der sportlichen Führung zutraut, auf genau den gleichen schwachsinnigen Pfaden unterwegs zu sein.“

    „Schwachsinnig“ erscheint mir nun doch ein wenig hart. Vielleicht ists keine besonders gute Idee, vielleicht sogar eine schlechte, aber „schwachsinnig“ wäre das nicht wirklich, einen leistungsbezogenen Vertrag a la Ben-Hatira aufzusetzen und damit ein eher kleines Risiko einzugehen.

    Dass er allerdings derzeit (und wohl auch schon länger) an Knieproblemen leidet, wusste ich bis gerade nicht. Spricht tatsächlich nicht für eine Rückholaktion, gebe ich zu.

  173. Schwegler wurden wohl in der Tat keine Steine in den Weg gelegt. Mit Bruchhagen muss nicht alles einwandfrei gewesen sein, wenn ich mich richtig erinnere.
    Veh war ein großer Anhänger, klar. Deshalb meine ich auch mich zu erinnern, dass im Sommer in der FR nicht nur stand, dass er eine Option sei sondern dass ernsthaft angefragt wurde.

    Nur: Veh ist weg. Kann mir nicht vorstellen, dass er hierher zurückkommt. Schreibt ja auch keiner. Der HR ja auch nur, dass er im Sommer im Gespräch war. Und das lag eben wohl vor allem an Veh, von daher wird das jetzt eh kein Thema sein.

    Also kein Grund, sich aufzuregen….

  174. Oh da habe ich Piefke ce-et.

  175. „Schwachsinnig“ ist vielleicht zu hart, aber wenn wir im Profizirkus überhaupt noch eine Zukunft haben wollen, müssen wir uns von solchen Ideen ein für alle Mal verabschieden.

  176. @Schwegler

    passt zur Wohlfühloase Eintracht, kein Wunder, dass er in Hoffe ausgemustert wurde.

    Bitte nicht zurück holen!

  177. Morsche
    So sehr ich den Schwegler mochte, zurück will ich ihn nicht. So aus dem Bauch heraus. Wieso berichtet der öhr unter „Aktuelles von Eintracht, SV98 & FSV“ über Hopps Personal?

  178. ZITAT:
    „Morsche
    So sehr ich den Schwegler mochte, zurück will ich ihn nicht. So aus dem Bauch heraus. Wieso berichtet der öhr unter „Aktuelles von Eintracht, SV98 & FSV“ über Hopps Personal?“

    Weil er gerne andere Medien zitiert. Und weil es kaum etwas blödsinnigeres gibt, als im Augenblick über neues Personal zu spekulieren. Das man sowieso erst für die nächste Saison verpflichten kann, von der man, wie man hört, nicht mal weiß in welcher Spielklasse wir sie absolvieren werden.

  179. … und wohl auch ein ganz wenig, weil Schwegler hier für eine verhältnismäßig lange Zeit (ganz überwiegend gut) gespielt hat und eine Identifikationsfigur war.

  180. ZITAT:
    „“Schwachsinnig“ ist vielleicht zu hart, aber wenn wir im Profizirkus überhaupt noch eine Zukunft haben wollen, müssen wir uns von solchen Ideen ein für alle Mal verabschieden.“

    #koanrode

  181. Mark und Piefke, das war definitiv (auch) Schwegler.

  182. ZITAT:
    „#koanrode“

    Und über den zu spekulieren wäre ja fast schon weltfremd.

  183. Rode würde ich zurücknehmen, aber der ist zu schlau, zurückzukommen.

  184. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Morsche
    So sehr ich den Schwegler mochte, zurück will ich ihn nicht. So aus dem Bauch heraus. Wieso berichtet der öhr unter „Aktuelles von Eintracht, SV98 & FSV“ über Hopps Personal?“

    Weil er gerne andere Medien zitiert. Und weil es kaum etwas blödsinnigeres gibt, als im Augenblick über neues Personal zu spekulieren. Das man sowieso erst für die nächste Saison verpflichten kann, von der man, wie man hört, nicht mal weiß in welcher Spielklasse wir sie absolvieren werden.“

    Ich hoffe trotzdem, die Verantwortlichen bei der Eintracht kümmern sich um mögliche Neuverpflichtungen, egal welche Liga.

  185. ZITAT:
    „“Schwachsinnig“ ist vielleicht zu hart, aber wenn wir im Profizirkus überhaupt noch eine Zukunft haben wollen, müssen wir uns von solchen Ideen ein für alle Mal verabschieden.“

    +1

  186. Nein, die Verantwortlichen überlegen ob sie von der Stadt den Ausbau des Stadions auf 80.000 fordern sollen oder gleich selbst neu bauen.
    Dann erst werden Schwegler und Rode zurückgeholt. Schur awird dann Managertrainer.

  187. ZITAT:
    „“Schwachsinnig“ ist vielleicht zu hart, aber wenn wir im Profizirkus überhaupt noch eine Zukunft haben wollen, müssen wir uns von solchen Ideen ein für alle Mal verabschieden.“

    +elf1eins11

  188. ZITAT:
    „“Schwachsinnig“ ist vielleicht zu hart, aber wenn wir im Profizirkus überhaupt noch eine Zukunft haben wollen, müssen wir uns von solchen Ideen ein für alle Mal verabschieden.“

    Das ist allerdings nicht ganz von der Hand zu weisen.

  189. ZITAT:
    „Ich hoffe trotzdem, die Verantwortlichen bei der Eintracht kümmern sich um mögliche Neuverpflichtungen, egal welche Liga.“

    Welche Verantwortlichen?

  190. Den sie noch neu verpflichten müssen.

  191. irgendwie ist der Verein aktuell handlungsunfähig, führerlos, mit ungewisser sportlicher Zukunft. Kurz, im Arsch. Wenn man das blumig ausdrücken möchte.

  192. Es gibt aber eine Garantie!

  193. aber nur den diesjährigen Nichtabstieg betreffend. Sonst nix weiter.

  194. ZITAT:
    „irgendwie ist der Verein aktuell handlungsunfähig, führerlos, mit ungewisser sportlicher Zukunft. Kurz, im Arsch. Wenn man das blumig ausdrücken möchte.“

    Alle Jahre wieder..
    Blöd ist halt inzwischen, daß man so einen Verein nicht mehr mit Nonchalance irgendwie nebenbei führen kann und sich auf ein paar gute Kicker im Kader verlassen kann, die schon irgendwie die Klasse halten oder sogar mal kleine Erfolge feiern.
    Heutzutage sind das Wirtschaftsunternehmen, mit allem was dazu gehört. Und es scheint fast so, daß bei der Eintracht dieses Szenario noch nicht wirklich angekommen bzw. verinnerlicht worden ist.
    Wäre schön, wenn ich mich hier täuschen würde..

  195. Der boccia mit Blumen im Arsch. Grauslig. Kein Wunder dass der drei Monate bekommen hat.

  196. Ob die jetzt schon nach Neuzugängen schauen oder nicht, ist ja auch fast egal.
    Diese vielbeschriebene Planungssicherheit bringt ja auch nicht wirklich was. Letztes Jahr hatte man die, dafür hat man dann sehr früh u.a. Reinartz bekommen….

  197. SID

    Die Verantwortlichen des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim haben Medienberichte über eine angebliche Ausmusterung von Kapitän Pirmin Schwegler entschieden zurückgewiesen. Trainer Julian Nagelsmann und Sportchef Alexander Rosen ließen dem SID ausrichten, dass die Meldungen, wonach sich der 29-Jährige nach dem Ende der laufenden Saison einen neun Klub suchen soll, „absolut haltlos“ sind.

  198. Suche das Nacktvideo von Max Kruse. Hat das jemand?

  199. Schwegler als Nachfolger vom Herri, oder worum gehts?

  200. Hinnerher, aber dennoch…

    Re. Schwelger
    Der hat sich nix Großes zu Schaden kommen lassen als er wechselte; außer, dass er mit seienr Entscheidung früher damit hätte in die Puschen kommen können
    Und noch mal – als sehr verletzungsanfälliger Spieler- einen finanziell lukrativen Vertrag abgeschlossen; also alles richtig gemacht.
    Da haben sich andere Ex-Kapitäne schon wesentlich blöder verabschiedet. Vernehmlich Ochs, mit seinem Trikot eines Vereins, der damals mit uns noch im Abstiegskampf stand. (und über dass Magath seinerzeit ja so überrascht war, dass es schon Umlauf war, Sachen gibbet aber auch!).
    Und nein, Pirmin brauche ich hier dennoch nicht wieder; ich wüsste nicht wofür.

    Re. Verein
    Es wird doch – egal in welcher Klasse – diesen Sommer den so lang angekündigten „großer Knall aka Tabula Rasa“ geben. Jedenfalls wurde und wird mir das öfters versprochen / garantiert / vorhergesagt / drauf festgelegt.
    Und zwar nicht in Richtung über-den-Weltenrand-rutschen, sondern eher „alles wird besser, mindestens!“.
    Darauf setze ich mal, ganz feste.
    (Lotto-Spielen, das wärs doch mal wieder)

  201. Volksfront von Judäa

    Ich lese hier immer Abstieg. Klassenerhalt ist das Thema Ihr blumeranten Schwarzmaler.

  202. Die restlichen Spieltage wurden terminiert:

    http://www.kicker.de/

  203. ZITAT:
    „Die restlichen Spieltage wurden terminiert:

    http://www.kicker.de/

    Näheres dazu gibt’s hier:

    http://www.bundesliga.de/de/df.....agmd27.jsp

  204. Endlich geschafft.

    1. Montagsspiel

  205. [i]Am 33. und 34. Spieltag sind üblicherweise alle neun Spiele der Bundesliga parallel für Samstag angesetzt. Sollte für Borussia Dortmund allerdings am Donnerstag, 5. Mai, das Halbfinalrückspiel in der Europa League anstehen, behält sich die DFL vor, am 33. Spieltag das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund für Sonntag (8. Mai) anzusetzen.[/i]

  206. ZITAT:
    „[i]Am 33. und 34. Spieltag sind üblicherweise alle neun Spiele der Bundesliga parallel für Samstag angesetzt. Sollte für Borussia Dortmund allerdings am Donnerstag, 5. Mai, das Halbfinalrückspiel in der Europa League anstehen, behält sich die DFL vor, am 33. Spieltag das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund für Sonntag (8. Mai) anzusetzen.[/i]“

    Hier die ganze Meldung
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  207. Kommentarfunktion kaputt?

  208. Test one-two-three

  209. vermute, alle sind gesperrt. 3 Monate. Bis der Watz aus Frühlings- und Sommerfrische zurück ist.

  210. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Kommentarfunktion kaputt?“

    Der Blog ist erschöpft….

  211. Medo wird an der Achillessehne operiert. Saisonaus.

  212. Nach 21 Monaten konservativer Behandlung.

  213. Nächste Chance, bayern !

  214. Vielleicht kann er danach gerade Pässe spielen?

  215. Auch München ohne Meier.

  216. Ich würde die Chance auf den Klassenerhalt auf ca. 20% bis 30 % beziffern.
    Restprogramm und augenblickliche Verfassung sprechen klar gegen uns.

  217. ZITAT:
    „Auch München ohne Meier.“

    Wundert höchstens den HR.

  218. Die Verfassung soll aber geändert werden. Ua wird die Todesstrafe gestrichen.

  219. ZITAT:
    „Auch München ohne Meier.“

    Das hat der Watz schon länger prophezeit.

  220. Haben die Verantwortlichen eigentlich tatsächlich noch Hoffnung auf seine Rückkehr oder wollen sie nur das Umfeld nicht beunruhigen?

  221. Ich habe es vor 1 Monat schon prophezeit. Alex Meier wird diese Saison nicht mehr spielen….

  222. ZITAT:
    „Ich habe es vor 1 Monat schon prophezeit. Alex Meier wird diese Saison nicht mehr spielen….“

    Nicht tragisch, Ben-Hatira wird seine Buden schon machen.

  223. Ist doch eh besser, wenn er daheim bleibt.

    Am End holt er sich noch ein Schnupfen wenn er da so ganz alleine im Mittelkreis steht.

  224. ZITAT:
    „Die Verfassung soll aber geändert werden. Ua wird die Todesstrafe gestrichen.“

    Falscher Threat?

  225. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Verfassung soll aber geändert werden. Ua wird die Todesstrafe gestrichen.“

    Falscher Threat?“

    Antwort auf #232

  226. Mit dem Klassenerhalt macht man keine Witze, DA.

  227. Es ist eben ein Fehler die Geschicke einer Mannschaft in die Hand eines Spielers zu geben der noch dazu in die Jahre gekommen ist und verletzungsanfällig ist. Das soll die Leistung von AM absolut nicht herabsetzen er hat sehr viel für den Verein geleistet. Sollte es so sein das er diese Saison nicht mehr spielen kann sehe ich
    wenig Chancen auf den den Klassenerhalt Es gibt doch noch LC und einen flinken Serben warum spielen die nicht mal?

  228. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Es ist eben ein Fehler die Geschicke einer Mannschaft in die Hand eines Spielers zu geben der noch dazu in die Jahre gekommen ist und verletzungsanfällig ist. Das soll die Leistung von AM absolut nicht herabsetzen er hat sehr viel für den Verein geleistet. Sollte es so sein das er diese Saison nicht mehr spielen kann sehe ich
    wenig Chancen auf den den Klassenerhalt Es gibt doch noch LC und einen flinken Serben warum spielen die nicht mal?“

    Liest du Nachrichten rund um die Eintracht?

  229. ZITAT:
    “ Es gibt doch noch LC und einen flinken Serben warum spielen die nicht mal?“

    Möglicherweise in den Augen des Trainers (noch) nicht gut genug?

  230. Der flinke Serbe ist doch seit Wochen krank. Langsam sollte sich das mal rumgesprochen haben…..

  231. ZITAT:
    „Der flinke Serbe ist doch seit Wochen krank. Langsam sollte sich das mal rumgesprochen haben…..“

    Rischdisch, Pfeiffersches Drüsenfieber

  232. Hmpf, nur 13 von 14 richtig. Depp ich bin.

    http://quiz.sueddeutsche.de/qu.....2081639911

  233. ZITAT:
    „Hmpf, nur 13 von 14 richtig. Depp ich bin.

    http://quiz.sueddeutsche.de/qu.....2081639911

    Same, das mit den sich unterhaltenden Kindern hat mich am Anfang in die Pfanne gehauen.

  234. ZITAT:
    „Hmpf, nur 13 von 14 richtig. Depp ich bin.

    http://quiz.sueddeutsche.de/qu.....2081639911

    Die 9 ist nicht zwingend formuliert. Sonst nicht so schwer.

  235. @ 245

    Ich lese immer Geschichten die das Leben schreibt. Wenn du wüßtest wie schwer es mir fällt im Internet etwas zu lesen (Grauer Star 25% Sehhraft) dann würdest du vielleicht verstehen das ich nicht jede Nachricht
    über die Eintracht begierig nachlesen kann und mich auf das meiner Meinung nach wichtigste beschrännke. Ich hoffe du verbietest mir nicht Eintrachtanhänger zu bleiben! Das von dem Serben wußte ich nicht aber es gibt auch noch einen MF der wird auch nicht aufgestellt 3.5 Mio. auf der Bank. Gut vielleicht werden jetzt im Abstiegskampf mehr die Spieler gebraucht wo Technik weniger gefragt ist.

  236. Was wird nun mit der Bruchhagen Nachfolge?
    Im Hinblick auf zweigleisige Planung für die neue Saison mE nicht eben unwichtig.
    Leider traue ich Herrn Steubing und Co so gar nicht zu, dass sie noch ein richtiges Ass im Ärmel haben.

    Naja, wenn alle Stricke reissen, ist ja noch der Heldt da, der auf Schlacke nur noch den Grüßaugust von Heidel spielen darf und sich von Herri mit dessen Erst- und Zweitligaerfahrung ja schonmal einweisen lassen könnte.

  237. Geil. Jetzt soll auch noch der Bobic in der Verlosung sein (Bild).

  238. Kein Regenschirm ist rot.

    Verdammt.

  239. ZITAT:
    „Geil. Jetzt soll auch noch der Bobic in der Verlosung sein (Bild).“

    Hatten wir gestern schon mal. Ist aber nicht mehr aktuell, weil ich ihm in der Zwischenzeit per Mail abgesagt habe.

  240. Man soll ja nix unversucht lassen.

  241. Ich bin am Auto/Reifen vs. Flugzeug/Räder gescheitert.

    Wobei ich natürlich meine, dass ich recht habe und nicht das blöde Quiz.

  242. Danke c-e, mein komplettes Büro mal schön von der Arbeit abgelenkt ;-)

  243. Danke c-e, mein komplettes Büro mal schön von der Arbeit abgelenkt ;-)

  244. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    „Auch München ohne Meier.“

    München spielt immer ohne Meier. Die haben Müller.

  245. ZITAT:
    „Danke c-e, mein komplettes Büro mal schön von der Arbeit abgelenkt ;-)“

    Das war der Sinn ;))

  246. ZITAT:
    „Kein Regenschirm ist rot.

    Verdammt.“

    Die habe ich auch falsch. Finde das nicht eindeutig. Das mit dem Flieger finde ich hingegen logisch.

  247. ZITAT:
    „Ich bin am Auto/Reifen vs. Flugzeug/Räder gescheitert.

    Wobei ich natürlich meine, dass ich recht habe und nicht das blöde Quiz.“

    Dito.
    Tatsächlich ist das halt auch logisch. Das mit den Tragflächen aber auch…..

  248. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kein Regenschirm ist rot.

    Verdammt.“

    Die habe ich auch falsch. Finde das nicht eindeutig. Das mit dem Flieger finde ich hingegen logisch.“

    Verneinung durch „Nicht“ vorab ist doch eigentlich sehr eindeutig…. als Frage form: „Sind alle Regenschirme rot?“ – „Nein, nicht alle Regenschirme sind rot“. Das bedeutet ja dann aber noch lange nicht, dass KEIN Regenschirm rot ist, sondern, dass es nur mindestens einen gibt, der eine andere Farbe hat.

    14/14 by the way. Aber die erste Zahlenkette halb geraten, geb ich zu :-)

  249. Diesem daemlichen ‚rothaarigen Maedchen‘ hatte ich einen denbar schlechten Start zu verdanken.

    Danach wars aus, da ging nix mehr. Aus Ende Peng

  250. *Frageform

  251. Ich hatte sie alle. Aber das glaubt mir wieder keiner.

  252. ZITAT:
    „Ich hatte sie alle. Aber das glaubt mir wieder keiner.“

    Erinnert dich an deine Jugend, oder? ;-)

  253. An den roten Schirmen bin ich auch hängen geblieben.

  254. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kein Regenschirm ist rot.

    Verdammt.“

    Die habe ich auch falsch. Finde das nicht eindeutig. Das mit dem Flieger finde ich hingegen logisch.“

    Ich hatte beide falsch. Wobei wir bei den Schirmen offenbar in guter Gesellschaft waren (fast jeder Zweite hatte das auch falsch). Bei dem schwarzhaarigen Mädchen hab‘ ich ein bisschen richtig geraten.

  255. ZITAT:
    „@ 245 Dieter

    Ich lese immer Geschichten die das Leben schreibt. Wenn du wüßtest wie schwer es mir fällt im Internet etwas zu lesen (Grauer Star 25% Sehhraft) dann würdest du vielleicht verstehen das ich nicht jede Nachricht
    über die Eintracht begierig nachlesen kann …t.“

    Ich möchte nicht klugscheissen. Deshalb die Frage: Spricht bei Dir etwas gegen eine Operation? Den Austausch der Linsen habe ich schon hinter mir.
    Keine große Sache.

  256. 14 von 14, das entspricht annähernd 100%, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

  257. Das erinnert mich an die Frage: Was ist 2 + 2?

    Antwort des Lehrers: 4

    Antwort des Statistikers: annähernd 4

    Antwort des Buchhalters: Was soll den rauskommen?

  258. Max Kruse… mir ist es ja egal, ob Max Kruse auf den Spuren des LORDs wandelt. Hätte er ähnliche Erfolge wie in Gladbach, würde die Welle sicherlich nicht so hoch schlagen. Ist halt blöd, wenn man nur Abseits des Platzes für Schlagzeilen sorgt…

  259. Der rothaarige Schirm lügt.

    Und warum nur 14 Fragen?
    Das hat doch dieser Veh zusammengestellt.

  260. Für mich die einzige logische Frage in dem Quiz. Das rothaarige Mädchen ist eine Dragqueen, die privat als ganz normaler Junge rumläuft. Also hat das Mädchen schwarze Haare.

  261. Alle Männer sind rothaarige Ärzte ohne Regenschirm

  262. ZITAT:
    „Max Kruse… mir ist es ja egal, ob Max Kruse auf den Spuren des LORDs wandelt. Hätte er ähnliche Erfolge wie in Gladbach, würde die Welle sicherlich nicht so hoch schlagen. Ist halt blöd, wenn man nur Abseits des Platzes für Schlagzeilen sorgt…“

    Seltsam, mit Kruse habe ich gar kein Mitleid. Kommt so als spätpubertierender Vollproll rüber. Soll er halt eine Pokerkarriere einschlagen. Witzig, dass er der Bildreporterin das Handy wegreißt. Geniales Eigentor.

  263. ZITAT:
    „Alle Männer sind rothaarige Ärzte ohne Regenschirm“

    Logisch!

  264. ZITAT:
    “ Ist halt blöd, wenn man nur Abseits des Platzes für Schlagzeilen sorgt…“

    Diese Saison 6 Tore, 6 Assists.
    Letzte Saison 11 Tore, 9 Assists.

    Ich wäre froh, wenn wir einen Spieler mit solcher Kontinuität hätten. AM14 mal ausgenommen.

  265. Wenn Du Fußballprofi bist, hat das Priorität vor allem anderen. Vor Trainingstagen die nacht durchmachen und so sollte da nicht sein.

  266. Danke für den Quiz, hat Spass gemacht,der Regenschirm war die leichteste Übung…

  267. ZITAT:
    „14 von 14, das entspricht annähernd 100%, wenn ich mich nicht verrechnet habe.“

    Streber.

  268. 0 von 14. Ich habe allerdings auch nicht mitgemacht.

  269. Mir fällt eben auf, dass die Bayern in der Woche nach unserem Kick ein supersuperwichtiges Championsleague Spiel haben.
    Der werden einige Etablierte schonen und halbkonzentriert sein.

    Eine schöne Gelegenheit, einen Punkt zu ermobben.

  270. ZITAT:
    „0 von 14. Ich habe allerdings auch nicht mitgemacht.“

    ++

  271. ZITAT:
    „Mir fällt eben auf, dass die Bayern in der Woche nach unserem Kick ein supersuperwichtiges Championsleague Spiel haben.
    Der werden einige Etablierte schonen und halbkonzentriert sein.

    Eine schöne Gelegenheit, einen Punkt zu ermobben.“

    Naja und dann spielt eben ein anderer, der so oder so besser ist als alles was bei uns rumkreucht und rumfleucht….

  272. Gegen uns kann doch sogar Ingolstadt mit der zweiten Mannschaft und in Unterzahl noch was holen.

  273. Du hast ja auch Urlaub

  274. ZITAT:
    „Gegen uns kann doch sogar Ingolstadt mit der zweiten Mannschaft und in Unterzahl noch was holen.“

    Das ist doch unter den Kovacs alles anders. Die bringen auch die zweite Reihe in Fassong. Na klar brauchts einen gnädigen Spielverlauf – dewegen: Doppelabwehrriegel, vollschte Konzentartion und vorne die Konterstürmer Kastanie und Ben Hatira.

    Selbst die unbehenden Darmstädter haben da ein Tor erzielt. Echt jetzt.

  275. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir fällt eben auf, dass die Bayern in der Woche nach unserem Kick ein supersuperwichtiges Championsleague Spiel haben.
    Der werden einige Etablierte schonen und halbkonzentriert sein.

    Eine schöne Gelegenheit, einen Punkt zu ermobben.“

    Naja und dann spielt eben ein anderer, der so oder so besser ist als alles was bei uns rumkreucht und rumfleucht….“

    Und einige der Etablierten könnten versucht sein, gegen die kleine Eintracht möglichst kräfteschonend zu spielen, keine Verletzungsrisiken vor dem wichtigen CL-Spiel einzugehen, etc. Da kann es durchaus unangenehmer sein, wenn bei den Bayern ein paar ehrgeizige Bankdrücker zum Einsatz kommen, die eine ihrer letzten Chancen sehen, sich nochmals zu empfehlen. Der SuperMario zum Beispiel.

  276. Eigentlich gibt es ja wichtigeres…..trotzdem mal eine kleine Anmerkung:
    Es geht nicht darum ob Max Kruse ein Depp ist, ob er erfolgreich ist oder ob Du Mitleid hast, Albert.
    Sondern es geht darum wie er behandelt wird, ob er jemandem geschadet hat, wie privat er sein darf und auch wem die ganze Sache nutzt.
    Und wie ernst man Joachim Löw oder Oliver Bierhoff nehmen kann (Kruse vs. Podolski-Ohrfeige). OK, die letzte Frage ist einfach zu beantworten.
    Was eine verlogene Scheiße, sorry.
    Als Spieler würde ich „Fuck you Nationalmannschaft“ sagen, Kleiner-Jungen-Traum hin oder her.

    @Rasender Falkenmayer
    Sachlich hast Du wahrscheinlich recht, wenn am So. Trainingstag war, was auch immer die da trainiert haben.
    Jedoch: Er hat Samstag gespielt und danach am Abend seinen Geburtstag gefeiert….ist jetzt nicht so dass er 2 Tage vor einem Spiel versackt ist. Gute Güte, keine Ahnung ob er überhaupt Alkohol getrunken hat.

  277. Gegen die Bayern ein Punkt. Die liegen uns.

  278. ZITAT:
    „0 von 14. Ich habe allerdings auch nicht mitgemacht.“

    Dann hast du keins falsch beantwortet und liegst somit zu 1000‰ richtig, ist doch logisch.

  279. Die F.A.Z zu Max Kruse und den Ratlosen:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....40199.html

  280. ZITAT:
    „Als Spieler würde ich „Fuck you Nationalmannschaft“ sagen, Kleiner-Jungen-Traum hin oder her.“

    Als Fußballprofi erreichst Du nie die Reflektionsebene, die es dazu braucht.

  281. Länderspielpausenwumms

  282. ZITAT:
    „14 von 14, das entspricht annähernd 100%, wenn ich mich nicht verrechnet habe.“

    Zumindest in erster Näherung.

  283. Oh, ich hätte weiterlesen sollen. Jetzt habe ich mich als Statistiker geoutet…

  284. Hab ich das richtig in erinnerung, seit dieser Korken Papa ist wird nicht mehr gewummst?

  285. „Wobei ich natürlich meine, dass ich recht habe und nicht das blöde Quiz.“

    Das ist die Logik eines Arbeitgebers.

  286. ZITAT:
    „Die F.A.Z zu Max Kruse und den Ratlosen:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....40199.html

    Was interessiert es eigentlich, was so ein Fußballprofi im Privatleben veranstaltet?? Dass Bierhoff das wieder medial für sich nutzt ist ekelhaft. Wie müssen die Profis schützen usw. Wenn Kruse gegen z.B. Real ein 40m Solo im Tor unterbringt, spricht doch eh niemand mehr über die Story hier. Dann ist er auch wieder schnell in der Nati. Nichts ist so kalt wie der heiße Scheiß von gestern!

  287. „Es geht nicht darum ob Max Kruse ein Depp ist, ob er erfolgreich ist oder ob Du Mitleid hast, Albert.
    Sondern es geht darum wie er behandelt wird, ob er jemandem geschadet hat, wie privat er sein darf und auch wem die ganze Sache nutzt.
    Und wie ernst man Joachim Löw oder Oliver Bierhoff nehmen kann (Kruse vs. Podolski-Ohrfeige). OK, die letzte Frage ist einfach zu beantworten.
    Was eine verlogene Scheiße, sorry.“

    Genau darum geht es nicht, mein Lieber. Jemand der so mit Geld zugeschissen wird, hat diesen minimalen Anstand zu bewahren nicht als neureicher Prolet aufzutreten und gefälligst sein mühsam erpokertes Geld zusammen halten zu können. Darum ist das super okay ihn rauszukicken. Diese ganze Doppelmoral-Argumentationsnummer, wem, wann und wo etwas nutzt ist doch in diesem Fall völlig egal. Oder soll das geistreich sein?

  288. Hm. Aber den Lord leben lassen, Albert? Nö.

  289. ZITAT:
    „Hm. Aber den Lord leben lassen, Albert? Nö.“

    Der Lord ist ein ganz anderes Niveau. Ja.

  290. Wenn er seinen Pimmel an einer Beförderungsdroschke reibt? Ist auch ziemlich prollig.

  291. ZITAT:
    „Wenn er seinen Pimmel an einer Beförderungsdroschke reibt? Ist auch ziemlich prollig.“

    Ich kenne diese Geschichte gar nicht. Gibt es da einen Link?

  292. die Löw’sche Heuchlerbrigade ist wieder losgeritten, angeführt von aalglatten Bierhoff. Den in die Hotellobby pissenden Grosskreutz verschonen, den Geldvergesser Kruse ans Kreuz nageln.

  293. @ 274 Old Peter

    Da kommt vieles zusammen: ich war zweimal zur Voruntersucung. Beim ersten Mal haben die abgelehnt weil sie angeblich kein Bett mit einer Tragefähigkeit von über 140 kg haben. Bei der zweiten Klinik haben die
    Anästisisten was dagegen gehabt. Ich hab ziemliche Muffen vor der Spritze ein Nachbar im Haus sprach von tierischen Schmerzen. Außerdem habe ich auch noch grünen Star sodas die Heilungsprognose nicht so
    günstig ist. Insgesamt ein Szenario von vielen Vor- und Nachuntersuchungen wo ich sehr schlecht zu Fuß
    bin. Muß die meisten Arztbesuche mit dem Tax tätigen. So jetzt weißt du in etwa wies aussiet. Die vielen Tippfehler sieh mir bitte nach. Und die Beiträge im BLOG mit Lupenfunktion zu lesen hab ich keinen Bock.

  294. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn er seinen Pimmel an einer Beförderungsdroschke reibt? Ist auch ziemlich prollig.“

    Ich kenne diese Geschichte gar nicht. Gibt es da einen Link?“

    Gefunden! Okay, Punkt an dich.

    http://www.welt.de/sport/fussb.....i-aus.html

    Für die sofortige Rehabilitation von Max „Lausbube“ Kruse!
    Schreibe jetzt mal an den DFB.

  295. ZITAT:
    „0 von 14. Ich habe allerdings auch nicht mitgemacht.“

    0 von 21, so muss die Prognose richtigerweise lauten. Sind ja schließlich noch sieben Spiele.

  296. Persönlich ist mir natürlich sowas wie Bendtner oder Kruse lieber als der aalglatte Herr Lahm zum Beispiel.

  297. ZITAT:
    „Persönlich ist mir natürlich sowas wie Bendtner oder Kruse lieber als der aalglatte Herr Lahm zum Beispiel.“

    Aalglatt? Du hast sein Buch wohl vergessen. Was haben da alle geweint damals…

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....82384.html

  298. ZITAT:
    „die Löw’sche Heuchlerbrigade ist wieder losgeritten, angeführt von aalglatten Bierhoff. Den in die Hotellobby pissenden Grosskreutz verschonen, den Geldvergesser Kruse ans Kreuz nageln.“

    Und nicht zum ersten Mal. Vor der WM ist er doch auch rausgeflogen, weil er sich in einem Hotel vergnügt haben soll.

  299. @295: Du hast meine Intention wegen Kruse verstanden, Laie. Aber besser formuliert.

  300. @312 Dieter

    Tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht. Dass da noch grüner Star eine Rolle spielt, ahnte ich schon. Und die Spritzen zur lokalen Anästhesie tun tatsächlich weh. Ist aber nur kurz und habe ich für gute Sicht gerne in Kauf genommen

  301. Dieter, das klingt wirklich besorgniserregend. Nicht vergessen: Ich bin ein Fan vor dir! Gute Besserung!

  302. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hm. Aber den Lord leben lassen, Albert? Nö.“

    Der Lord ist ein ganz anderes Niveau. Ja.“

    Schwachsinn.

  303. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hm. Aber den Lord leben lassen, Albert? Nö.“

    Der Lord ist ein ganz anderes Niveau. Ja.“

    Schwachsinn.“

    Ach, Gottchen. Du bist ja wirklicht Fan von diesem spielsüchtigen Trottel. Und das wo gerade bei VW Kürzungen in den Werken anstehen. Ist aber auch völlig egal, gelle? Verliert man halt mal ein bisschen Bargeld, macht ja nichts.

    Merkst du noch was?

  304. ZITAT:
    „Und das wo gerade bei VW Kürzungen in den Werken anstehen.“

    Ah ja. Da kommt dann wieder Mr. Political Correctness um die Ecke. Immer so, wie es gerade passt.

  305. Das Trainingslager fand ich keine schlechte Idee. Nur dumm, wenn nur eine spärliche Anzahl von Kickern dran teilnehmen kann:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....riert.html

  306. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und das wo gerade bei VW Kürzungen in den Werken anstehen.“

    Ah ja. Da kommt dann wieder Mr. Political Correctness um die Ecke. Immer so, wie es gerade passt.“

    Wie billig du doch manchmal bist. Merkste schon, ne? Hauptsache aber Dopplemoral und Heuchelei entlarvt. Große intellktuelle Leistung.

  307. Habs durchgerechnet: Wir brauchen noch einen Sieg und 4 UE. Reicht!

  308. ZITAT:
    „Große intellktuelle Leistung.“

    Albert, du hast so recht.

  309. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Große intellktuelle Leistung.“

    Albert, du hast so recht.“

    Aber ja doch, Lausbub UliStein. Danke noch einmal für den großen Stern-Text. Hat mir die Augen geöffnet über diese „scheinheilige“ Fußballwelt.

    PS: Da würde ich mich aber in Zukunft mit Gala-Witzen doch sehr zurückhalten an deiner Stelle. Wegen Niveau und so, you know.

  310. Ist 322 ff wieder so ne Stöckchensache?

  311. ZITAT:
    „Ist 322 ff wieder so ne Stöckchensache?“

    Eher was für Profilneurotiker…..-)

  312. Pimmelberger!

  313. Die Nerven liegen blank, kein Wunder der Abstieg droht!
    ;-)

  314. Internet Pimmelberger.

  315. Schei­ße wird ein­fach run­ter ge­spült, denn da ge­hört sie hin.

  316. ZITAT:
    „Die Nerven liegen blank, kein Wunder der Abstieg droht!
    ;-)“

    Der gefällt mir.

  317. Sorry. Zu viel Haris S. auf Facebook gelesen.

  318. Nee, ich schreib jetzt net, zu welchen Verlusten sowas führt.

  319. ZITAT:
    „Sorry. Zu viel Haris S. auf Facebook gelesen.“

    manche sollte man nicht alleine ans Smartphone lassen

  320. Kommt sehr sympathisch rüber, der Schweizer. Doch, doch.

  321. bist wohl auch so ein Pimmelberger

  322. Jep. Verstecke mich hinter einem Nick. Und dann shit storme ich was ab.

  323. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist 322 ff wieder so ne Stöckchensache?“

    Eher was für Profilneurotiker…..-)“

    :-)

  324. Wer hier heute net mindestens 15 Logikfragen bestanden hat, ist im Abstiegskampf ohnehin keine Hilfe.

  325. Elf Profis im Heimat-Trainingslager. Läuft.

  326. Neues Futter für UliStein + Albert C.:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hilfe.html

  327. ZITAT:
    „Elf Profis im Heimat-Trainingslager. Läuft.“

    Gerade die #324 gelesen?

  328. ZITAT:
    „Internet Pimmelberger.“ und weitere,

    Sorry, Herr Krieger habe ich etwas falsch verstanden mit Ihrem angekündigten Kloster aufenthalt ? (nicht das ich Ihre Beiträge und die souveräne Leitung dieses Chaoshaufens nicht vermissen würde) War allerdings davon sehrbegeistert, da ich obwohl ungetauft und Atheist überlege das auch einmal zu tun. Zumindest in einem Kartäuser Kloster scheinen Sie sich nicht aufzuhalten.

    in diesem Sinne „Stat crux dum volvitur orbis“

  329. Mich als Pimmelberger zu bezeichnen, kostet mal mindestens 75000.

  330. @ 312: Alles Gute, Dieter!

  331. Ich frage mich in diesem Zusammenhang allerdings, warum im Taxi vergessene € 75.000 Cashgeld nicht wie es sich gehört in irgendeiner Versenkung verschwinden?

  332. Ich frag micb warum ich nicht einfach mal 75000 Euro im Taxi finde?

  333. Ich glaube ja, dass der Kruse professionelle Hilfe braucht, weil er (wahrscheinlich unter anderem) eine massive Glücksspielabhängigkeit am Start hat. Ist natürlich ne Ferndiagnose, klar, aber es wirkt auf mich so.

  334. Auch von Spielsucht habe ich keine Ahnung – aber bei einem Suchtproblem kommt man doch eher ohne Geld vom Pokern?

  335. ZITAT:
    „Ich frag micb warum ich nicht einfach mal 75000 Euro im Taxi finde?“

    Vermutlich weil Du zu Fuß unterwegs bist?

  336. Keine Ahnung, aber manchmal gewinnt man natürlich. Außerdem hat der Typ ja Reserven…

  337. Pimmelberger? Ist da so ’ne Ultra-Gruppierung der Bilderberger?

  338. Pokern kann er. Respekt.

    „Im Juni 2014 nahm Kruse in Las Vegas an der World Series of Poker, dem größten Pokerturnier der Welt, teil. Er belegte im Event 2-7 Draw Lowball (No-Limit) von 241 Spielern den dritten Platz und kassierte dafür 36.000 Dollar Preisgeld.[18] Am 13. Februar 2015 nahm er an der TV total PokerStars.de Nacht teil. Dabei setzte er sich gegen Stefanie Heinzmann, Stefan Raab, Steven Gätjen, Ken Duken und einen Online-Qualifikanten durch und gewann 50.000 Euro, die er spendete. Im Juni 2015 nahm er erneut an der World Series of Poker teil. Dabei belegte er bei der Pot Limit Omaha Championship den 26. Platz von 387 Spielern und kassierte 23.500 Dollar Preisgeld.“

  339. ZITAT:
    „Ich frag micb warum ich nicht einfach mal 75000 Euro im Taxi finde?“

    Und dann?

  340. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich frag micb warum ich nicht einfach mal 75000 Euro im Taxi finde?“

    Und dann?“

    Gibt sie das Geld mir.

  341. Nicklas Bendtner ist polymorph pervers, Kruse ist spielsüchtig (Ferndiagnose).

    Kruse kann Texas Hold’em und kann Fußball. Der kann in seiner Freizeit machen, was
    er will. Genaues hat aktuell die titanic recherchiert (kein Link, kann jeder nachsehen).

    Viel ekliger bei VW ist die Akte Winterkorn. Der bekommt mehr als 75.000.000 hintenrein.
    Sitzt bei mir auf dem Sofa, rückt keine Kohle raus, säuft mir den Chateau Petrus weg,
    weint leise in sich rein: brumm, brumm.

    Euer Wiedeking

  342. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich frag micb warum ich nicht einfach mal 75000 Euro im Taxi finde?“

    Und dann?“

    Gibt sie das Geld mir.“

    Wie langweilig, von der Strafbarkeit des Verhaltens mal ganz abgesehen.

  343. ZITAT:
    „Pokern kann er. Respekt.“

    Eijo, wann’s Spaß macht (und nicht mein Geld kostet) – ich kanns nicht, ich will aber auch nicht.

    Aber ich kann die Djilobodji-Sperre (3 Spiele) für die „Hals-abschneid-Geste“ verstehen. Nicht verstehen muss ich aber, das der Arbeitgeber die Sperre nicht akzeptiert und irgendwas (im Laufe des Tages) von „anderer Kultur“ meinte blubbern zu müssen. Kopf-ab bedeutet in jeder Kultur nix Gutes. Passt aber zu der flott geäußerten ‚Realitivierung‘ von Eichin. Leider.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....nicht.html

  344. Ich wollte das keineswegs moralisch bewerten und es ist natürlich Gossip. Über Poker und Können kann man im Übrigen diskutieren, muss man aber nicht.

  345. Ich kann ja mit Poker auch nicht das geringste anfangen – aber wie es scheint, betreibt das der Kruse wohl recht ambitioniert und mutmaßlich kontrolliert.

    Jemanden, der gerne pokert mal eben als spielsüchtig zu bezeichnen tönt doch ähnlich anmaßend wie einen z.B. Abbelweinfreund als Alkoholiker zu diffamieren, oder?

  346. Ich spiele Poker, ich diskutiere am final table auch nicht.

  347. Das stimmt natürlich, Ergänzungsspieler.

  348. Keine Ahnung, ob ich bei € 75.000 nicht schwach würde. Schlecht ausgeleuchtetes Taxt, fremde Stadt …die Rechtslage würde mich eher nicht interessieren. Eher die Wahrscheinlichkeit, von Fahndern des Caffee King aufgespürt zu werden.

    … und ja: Ich bin ein schlechter Mensch.

  349. „Genaues hat aktuell die titanic recherchiert (kein Link, kann jeder nachsehen).“

    Da scheint was dran zu sein.

    „Mit seinen Freunden Kalle und Fiete ging Max Kruse am Vorabend eines Bundesligaspiels mit eingebautem Pflichtsieg einmal „feiern“. Weil er wußte, daß er wahrscheinlich erst zum Anpfiff wieder wach wird, warf er sich bereits vor dem Ausgehen in seine Fußballkluft, „

    http://www.titanic-magazin.de/.....euer-7967/

  350. Poker, Texas Hold’em kann man schon lange um größere Beträge z. B. in Bad Homburg
    und Wiesbaden spielen. Poker hat vor etwa 10 Jahren den Casinos den Arsch gerettet.

  351. Andererseits gibt es bei ihm Zeichen eines gewissen Kontrollverlustes. Aber nochmal: Der kann machen, was er will und selbst wenn es so wäre, dann ist es halt so, ist ja nix ehrenrühriges, so ne Sucht.

  352. Davon abgesehen ist der Bierhoff völlig unabhängig von was auch immer er saft oder tut immer der Arsch.

    Also: PRO Kruse!

  353. @ 371

    jürgenpahl, wenn es die Möglichkeit gäbe, deine Identität oder die des Herrn Kruse anzunehmen,
    wäre die Entscheidung sehr einfach.

  354. ZITAT:
    „Andererseits gibt es bei ihm Zeichen eines gewissen Kontrollverlustes. Aber nochmal: Der kann machen, was er will und selbst wenn es so wäre, dann ist es halt so, ist ja nix ehrenrühriges, so ne Sucht.“

    Das sehe ich trotz meiner abfälligen Bemerkung „spielsüchtiger Volltrottel“ auch so. Mir ging es um seinen Kontrollverlust, was Geld angeht. Und das ist eben für mich neo-neureiches Pimmelbergertum, was Kruse da betreibt. Da bewundere ich sogar eher den Sascha Hehn-Popper der 80er Jahre in einem schneeweißen Golf-Cabriolet, der keine Anhalter minehmen möchte, weil sie schlecht gekleidet sind.

  355. „Eijo, wann’s Spaß macht (und nicht mein Geld kostet)“

    Da bin ich nicht so sicher.
    Er lebt vom Fußball, wir bezahlen dafür.

  356. @ 375
    Er fährt einen PKW aus dem Hause Winterkorn?

  357. Also Leute – randvoll mit Kox lässt man halt schon mal die Geldkatze liegen.

  358. ZITAT:
    „@ 375
    Er fährt einen PKW aus dem Hause Winterkorn?“

    Unter anderem.

  359. Es fährt das, was er verdient.

  360. ZITAT:
    „Also Leute – randvoll mit Kox lässt man halt schon mal die Geldkatze liegen.“

    Das ist ja das Problem: Der Typ ist stocknüchtern. Das sollte man ernst nehmen.

  361. ZITAT:
    „Poker, Texas Hold’em kann man schon lange um größere Beträge z. B. in Bad Homburg
    und Wiesbaden spielen. Poker hat vor etwa 10 Jahren den Casinos den Arsch gerettet.“

    Und das obwohl es kein Glücksspiel ist. Im Gegensatz zu den anderen Spielen im Kasino, wo immer die Bank gewinnt.
    Ausgenommen vielleicht Black Jack vorausgesetzt man kann Karten zählen

  362. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also Leute – randvoll mit Kox lässt man halt schon mal die Geldkatze liegen.“

    Das ist ja das Problem: Der Typ ist stocknüchtern. Das sollte man ernst nehmen.“

    … und jetzt verstehe ich so langsam, worauf Du hinaus willst.

  363. könnte hier net mal kurz ein Ex-Bayern-Funktionär diese Neiddebatte mit einer winzigen Wortmeldung, wie vergleichsweise lachhaft 75.000 im Zockerkosmos sind, schlicht abkürzen, so er denn mitlesen täte ?

  364. ZITAT:
    „Andererseits gibt es bei ihm Zeichen eines gewissen Kontrollverlustes. Aber nochmal: Der kann machen, was er will und selbst wenn es so wäre, dann ist es halt so, ist ja nix ehrenrühriges, so ne Sucht.“

    Kontrollverlust, Sucht…….HÄ!?
    Also immer wenn irgendwas nicht so läuft, wie ich mir das vorstelle erlebe ich „einen gewissen Kontrollverlust“, man stelle sich vor, das passiert bei mir sogar fast täglich, aber da bin ich sicher der einzige.
    Und wenn ich um Geld spiele, ist es also dadurch eine Sucht, dass ich mehr verdiene als Uschi Müller ausm Edeka und dementsprechend einsetze ? Not quite sure if just joking or……….

  365. Die 75.000 hatte der Herr Kruse ja wohl gewonnen, der Verlust kam erst danach.

  366. Das Geld ist ja nicht weg, es hat halt nur ein anderer

  367. @complainovic: Lies nochmal, was da so steht, zum Thema, bitte. Bin meinerseits nicht sicher, ob du alles gelesen hast, ich habe nur festgestellt, was ich für einen Eindruck habe. Ohne jemals den Anspruch zu haben, mein Eindruck sei die Wahrheit. Ohne „blame“, ohne Schadenfreude, einfach, um ein Thema zu diskutieren, welches zugegebenermaßen wenig mit Fußball zu tun hat, Gossip halt. Un?

  368. ZITAT:
    „@complainovic: Lies nochmal, was da so steht, zum Thema, bitte. Bin meinerseits nicht sicher, ob du alles gelesen hast, ich habe nur festgestellt, was ich für einen Eindruck habe. Ohne jemals den Anspruch zu haben, mein Eindruck sei die Wahrheit. Ohne „blame“, ohne Schadenfreude, einfach, um ein Thema zu diskutieren, welches zugegebenermaßen wenig mit Fußball zu tun hat, Gossip halt. Un?“

    Er hat es nicht verstanden, passiert.

  369. ZITAT:
    „“Eijo, wann’s Spaß macht (und nicht mein Geld kostet)“

    „Da bin ich nicht so sicher.
    Er lebt vom Fußball, wir bezahlen dafür.“

    Heikles Terrain, mMn.
    Was wer wann wo mit dem Geld macht, das sein Arbeitgeber für dessen Leistung (oder Vorhandensein – auf welcher Position auch immer – ob als ‚einfacher‘ Mitarbeiter/Angestellter, Leitender Mitarbeiter/Angestellter, Führungskraft und/oder ‚Letzt‘-Verantwortlicher) als Salär erhält, obliegt der Entscheidung des jeweiligen Arbeitgebers. In welcher Branche auch immer. Folge des Kapitalismus. Auch im Profi-Fußball.

    Was wir wiederum bereit sein zu zahlen, für welches „Produkt“ auch immer – und sei es Profi-Fußball – obliegt unserer eigenen Entscheidung. Als Kunden. Muss nicht gefallen, ist aber mMn so.
    Und sorry für die späte Antwort; war annerweidisch unnerweeschs …;)

  370. ZITAT:
    „@complainovic: Lies nochmal, was da so steht, zum Thema, bitte. Bin meinerseits nicht sicher, ob du alles gelesen hast, ich habe nur festgestellt, was ich für einen Eindruck habe. Ohne jemals den Anspruch zu haben, mein Eindruck sei die Wahrheit. Ohne „blame“, ohne Schadenfreude, einfach, um ein Thema zu diskutieren, welches zugegebenermaßen wenig mit Fußball zu tun hat, Gossip halt. Un?“

    Was bitte soll ich nochmal lesen ? Irgendwas von Ferndiagnosen und professioneller Hilfe ?

  371. ZITAT:
    „Er hat es nicht verstanden, passiert.“

    doch doch ich versteh das schon. So Hemingway-besoffen sein, das hat Niveau. So ungebildet-besoffen sein, das ist prollig, richtig ?

  372. Dilettant. Andere Spielsüchtige vergessen, 30 Millionen Gewinn beim Finanzamt anzugeben. Mit bester Resozialisierungsprognose.

  373. Hier ist tatsächlich immer noch (war zumindest bis gestern Nacht) irgendein Vollidiot, der bei den Radkappen kickt, das Hauptthema?

    Scheiß Landerspielpause. Ich leg‘ mich wiederhin …

  374. Ne, hier geht es darum, dass manche nicht lesen können aber mitreden wollen.

  375. Ich nehme zwei und erhöhe um 3,- €.

    Guten Morgen Frankfurt.

  376. Einsätze erhöhen, um die gleiche Erregung zu erzielen? Spielsüchtig?

  377. Haris ist ein Fan von Gillette Abdi?!

    Amk!

  378. Nicht von Gillette Mach3?

    Mach Dinger!

  379. kurzes OT:
    Falls jemand noch eine Karte gegen Dortmund übrig hat, wäre ich sehr interessiert.
    Bitte mail an boothffm ät gmail punkt com

  380. ZITAT:
    „Ne, hier geht es darum, dass manche nicht lesen können aber mitreden wollen.“

    Mit Wissensvorsprung kann man auf die Beiträge der einfachen Anhänger verzichten und direkt in den Belehrmodus schalten.

  381. Kruse geht einfach in die falschen Clubs. In dem Offenbacher(!) Tanzlokal in dem ich am Samstag wieder war ist Foto-Verbot. Das gleiche gilt für das Berghain.

    Ansonsten gebe ich Nidda-Adler recht: mein Geld bekommen die Wohlstandsverwahrlosten nicht mehr auf direktem Weg. Lieber haue ich mir selber die Nächte um die Ohren.

  382. ZITAT:
    „Hier – die Bayern sind geknackt:

    https://www.facebook.com/notes/ronald-reng-spieltage/das-ph%C3%A4nomen-kimmich/1262796907069902
    (leider nur auf Facebbok erhältlich)“

    Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.

  383. Dass Albert immer alles (besser) weiß und uns die Welt erklärt ist ja nun nix Neues. Und unfreundlich wird, wenn man zu doof ist seinen kruden Meinungen zu folgen, auch. Gleichsam der Bruchhagen des Blogs.

  384. Ich mag die Galdbacher Transferpolitik ja. Stranzl hört auf? Holen wir halt Strobl! Stindl ham sie ja schon. Ob sie wohl Weigl bekommen werden? Glaub nicht das Dortmund den gehen lässt.
    Wie lang hat Kittl eigentlich noch Vertrag bei uns?

  385. ZITAT:
    „Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.“

    Das hätte ihnen auch mal einer vor der Verpflichtung sagen können.

  386. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.“

    Das hätte ihnen auch mal einer vor der Verpflichtung sagen können.“

    Sammer hat in ihm halt den jungen Sammer gesehen.

  387. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.“

    Das hätte ihnen auch mal einer vor der Verpflichtung sagen können.“

    Vor allem spielt er deshalb dieses Jahr so erheblich weniger….ab und an haben sie halt letztes Jahr doch eine Kampfsau gebraucht. Und deshalb haben sie Vidal geholt. Der kann das eben auch, ist aber ein wesentlich besserer Kicker….

  388. ZITAT:
    „Gleichsam der Bruchhagen des Blogs.“

    Gnihihihi

  389. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.“

    Das hätte ihnen auch mal einer vor der Verpflichtung sagen können.“

    Sammer hat in ihm halt den jungen Sammer gesehen.“

    Der junge Sammer passt auch nicht wirklich in das Pep System.

  390. Die 406 hat für mein erstes richtig breites Schmunzeln heute gesorgt. Danke dafür.

    Aber ich fürchte, dass gibt nen fiesen Konter, sobald Albert aufgestanden ist…

  391. Mahlzeit.
    Coach Kosta wird lt. HR beäugt vom FSV. Wäre sowas wie vom Bersch zum Hang…
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  392. Costa Concordia. Guter Mann, wie ich hörte.

  393. ZITAT:
    „Aber ich fürchte, dass gibt nen fiesen Konter, sobald Albert aufgestanden ist…“

    Ja dann wird er wieder persönlich. Bin ich gewohnt.

  394. Albertus Teutonicus, der Bruchhagen von Blog-g – gefällt mir.

  395. @ 417:

    Kennt ihr euch denn persönlich? Sonst könnts einem ja an sich schon ziemlich egal sein, was da gepimmelbergert würde…

    ——————————

    Lazarett lichtet sich laut hr
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Hoffentlich sind die „Magen-Darm-Probleme“ bei ÄBH nur leichte Blähungen gewesen, nicht dass die halbe Mannschaft nächste Woche mit Dünnpfiff flachliegt.

  396. @Meeresbiologe: Du schreibst bzw. liest hier noch nicht so lange mit, oder?

  397. ZITAT:
    „… Die 11FREUNDE-Prognose
    Gegen die Bayern wird nicht viel zu holen sein für die SGE. Aber in den darauffolgenden Partien können Trainer, Mannschaft und Fans zeigen, dass sie nicht in die zweite Liga gehören. Das wird gegen Hoffenheim, Leverkusen und Mainz gelingen – weil die Verpflichtung der Kovac-Brüder eine mutige, aber richtige Entscheidung war. …“

    http://www.11freunde.de/artike.....f-2/page/3

    Unser prognostizierter Nicht-Abstieg! #Uffjetzt

  398. ZITAT:
    „@Meeresbiologe: Du schreibst bzw. liest hier noch nicht so lange mit, oder?“

    Eigentlich schon, allerdings muss ich zugeben, dass ich beruflich sehr oft gehindert bin, alles zu lesen und / oder mir über die persönlichen Verflechtungen hier Gedanken zu machen.

  399. ZITAT:
    „Dass Albert immer alles (besser) weiß und uns die Welt erklärt ist ja nun nix Neues. Und unfreundlich wird, wenn man zu doof ist seinen kruden Meinungen zu folgen, auch. Gleichsam der Bruchhagen des Blogs.“

    Na gut. Aber muss ich jetzt sofort zurücktreten? Reicht doch im Sommer, oder?

  400. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, jetzt erst mal bei den Bayern zu spielen.
    Viel zu holen ist da nicht, also kann man auch etwas ausprobieren und das geschulte Auge wird schon sehen, ob das jeweils eine gute Idee war, Ergebnis hin oder her.
    Niemand wird in Depression verfallen, weil man in Bayern verliert.
    Trotzdem wird man auch nach dem Spiel lesen können
    „Das war der Abstieg“, was selbverständlich Käse ist. Eine Niederlage in
    München beläßt die Chancen genau da, wo sie gerade sind, egal wie man
    das individuell einschätzen mag.

  401. ZITAT:
    „@ 417:
    Kennt ihr euch denn persönlich? ..“

    Die treffen sich im Wald…

  402. Den Runjaic finde ich ja total sympathisch. So als Typ.

  403. ZITAT:
    „Den Runjaic finde ich ja total sympathisch. So als Typ.“

    Geht mir genauso. Vor allem, daß er K-Town ein paar mal hintereinander den Aufstieg versaut hat, fand ich total lustig..

  404. @Nidda-Adler
    „Mahlzeit.
    Coach Kosta wird lt. HR beäugt vom FSV. Wäre sowas wie vom Bersch zum Hang…
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html
    :-) Dann ist er bestimmt Österreicher.

  405. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dass Albert immer alles (besser) weiß und uns die Welt erklärt ist ja nun nix Neues. Und unfreundlich wird, wenn man zu doof ist seinen kruden Meinungen zu folgen, auch. Gleichsam der Bruchhagen des Blogs.“

    Na gut. Aber muss ich jetzt sofort zurücktreten? Reicht doch im Sommer, oder?“

    Bitte vorher noch den Nachfolger einarbeiten! :)

  406. ZITAT:
    „Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, jetzt erst mal bei den Bayern zu spielen.
    Viel zu holen ist da nicht, also kann man auch etwas ausprobieren.“

    Das habe ich jetzt schon oft gelesen. Bisher hat mir niemand erklären können, was man in München ausprobieren könnte, was im Spiel darauf nützlich sein könnte. Unterschiedlicher dürften zwei Begegnungen der gleichen Sportart eigentlich kaum sein.

  407. ZITAT:
    „Bitte mail an boothffm ät gmail punkt com“

    Hast Du zufällig mal in der Isarmetropole gearbeitet (will jetzt nicht den Vornamen outen)?

  408. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Deswegen spielt der Rode da auch kaum. Sein Passspiel ist ja eher holprig und ne wild ackernde Kampfsau brauchen sie nicht.“

    Das hätte ihnen auch mal einer vor der Verpflichtung sagen können.“

    Der Bayern-Fan neben mir meint, der sei mindestens ebenso gut wie der Vidal…

  409. ZITAT:
    „Der Bayern-Fan neben mir meint, der sei mindestens ebenso gut wie der Vidal…“

    Spricht das jetzt für Rode oder gegen Vidal?

  410. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Bayern-Fan neben mir meint, der sei mindestens ebenso gut wie der Vidal…“

    Spricht das jetzt für Rode oder gegen Vidal?“

    Er ist totale Rode-Fan und bedauert dauernd, dass der nicht spielt.
    (Man muss dem Kollegen leider attestieren, sowas wie ein echter Fan zu sein. Umso härter kann man ihn glücklicherweise mit „Erfolgsfan!“ treffen – fast das Einzige wo er echt humorlos wird.)

  411. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, jetzt erst mal bei den Bayern zu spielen.
    Viel zu holen ist da nicht, also kann man auch etwas ausprobieren.“

    Das habe ich jetzt schon oft gelesen. Bisher hat mir niemand erklären können, was man in München ausprobieren könnte, was im Spiel darauf nützlich sein könnte. Unterschiedlicher dürften zwei Begegnungen der gleichen Sportart eigentlich kaum sein.“

    Ein geschmeidiges, defensives 442 mit zwei pfeilschnellen Stürmern Kastanjos und Ben-Hatira. Genauso dann gegen Hoffenheim ein wenig offensiver. Hinten sicher stehen und kontern. Gerne auch mit Langholz.

  412. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dass Albert immer alles (besser) weiß und uns die Welt erklärt ist ja nun nix Neues. Und unfreundlich wird, wenn man zu doof ist seinen kruden Meinungen zu folgen, auch. Gleichsam der Bruchhagen des Blogs.“

    Na gut. Aber muss ich jetzt sofort zurücktreten? Reicht doch im Sommer, oder?“

    Mach’s gleich. Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.
    P.S. Länderfinanzausgleich haben wir wieder überwiesen.

  413. ZITAT:
    „Bisher hat mir niemand erklären können, was man in München ausprobieren könnte, was im Spiel darauf nützlich sein könnte. Unterschiedlicher dürften zwei Begegnungen der gleichen Sportart eigentlich kaum sein.“
    Ich denke in erster Linie daran, Spieler auf Positionen einzusetzen, auf denen sie bisher nicht bei der Eintracht zum Einsatz kamen, oder auch A-Jugendspieler (dürfen die doch, oder ?). Der Trainer wird anschließend beurteilen können, ob das ganze sinnvoll war, egal wie das Ergebnis gegen Bayern am Ende aussieht.
    Angefangen beim Torjäger haben wir ja wohl einige Vakanzen in der Mannschaft.

  414. Der Albert bleibt. Endegelände.

  415. Gegen die Bayern kann man die Defensive trainieren und einen Punkt ermauern oder drei erkontern. Noch wichtiger ist aber eine weitere Trainingswoche zu Vorbereitung auf Hopp. Natürlich wäre es besser, überhaupt nicht gegen die Bayern sondern gegen eine andere Mannschaft zu spielen. Wenn die aber schon dabei sein müssen, ist der Zeitpunkt nicht schlecht.
    So ist das gemeint.

  416. @438: riskanter Absatz in einer Situation, in der es am Ende des Tages auf das Torverhältnis ankommen könnte.

  417. @441 Die Gefahr gegen die Bayern unterzugehen, besteht immer. Meines Erachtens kann man hier nur gewinnen. Die 440 erklärt meine Logik ziemlich gut.

  418. Das machst du aber nicht mit A-Jugendlichen, Lajos.

  419. Wir wissen doch, dass das Torverhältnis wichtig ist.

  420. Ausser uns müssen von unten nur noch Stuttgart und Hanoi zu den Bayern.

  421. http://www.zeit.de/sport/2016-.....bundesliga

    „Welches Spiel konnten Sie mit gutem Gewissen verpassen?

    Frankfurt gegen Hannover. Es war insgesamt ein schwacher Spieltag, aber das war der Tiefpunkt. Nur wem der Erste Weltkrieg gefallen hat oder die Ergebnisse der letzten Landtagswahlen, dem dürfte vielleicht auch dieses Match Spaß bereitet haben. Das gilt in erster Linie für die Verlierer. Man fragte sich: Warum rennen sich die Hannoveraner Abwehrspieler über den Haufen? Was muss man noch alles tun, um bei 96 ausgewechselt zu werden? Gewissheit besteht immerhin darin, dass Hannover diese Saison nicht mehr viel gewinnen wird. Für die Eintracht gibt’s natürlich noch eine Chance, sie ist nur einen Punkt von Rang 13 entfernt. Aber auch sie kann nach dieser Leistung nicht groß auf einen Umschwung hoffen, nicht mal durch den ersten Sieg des neuen Trainers. Symbolisch, dass sie mit einem Sieg auf einen Abstiegsrang fiel. Dieses Spiel konnte nicht mal eins der spektakulärsten Tore der Saison retten, als Änis Ben-Hatira anlässlich des Formel-1-Starts den Ball durch Vorlage und Schuss in eine haarnadelkurvige Laufbahn schickte und mit seinem schwachen Fuß von weit draußen artistisch eine Art geometrisches Wunder vollbrachte.“

  422. Puuh. Die 446 zieht mich dermaßen runter.

  423. ZITAT:
    „Ausser uns müssen von unten nur noch Stuttgart und Hanoi zu den Bayern.“

    Sind aber beide durch. Halt nur in verschiedene Richtungen.

  424. Djilobodji hat jetzt mehr als drei Wochen Zeit, mal über das eine oder andere nachzudenken.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eimal.html

  425. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 417:
    Kennt ihr euch denn persönlich? ..“

    Die treffen sich im Wald…“

    Mit Sekundanten?

  426. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 417:
    Kennt ihr euch denn persönlich? ..“

    Die treffen sich im Wald…“

    Mit Sekundanten?“

    Wer will schon in der Nähe sein, wenn mit Schrotflinten rumgeballert wird.

  427. ZITAT:
    „Gegen die Bayern kann man die Defensive trainieren und einen Punkt ermauern oder drei erkontern. Noch wichtiger ist aber eine weitere Trainingswoche zu Vorbereitung auf Hopp. Natürlich wäre es besser, überhaupt nicht gegen die Bayern sondern gegen eine andere Mannschaft zu spielen. Wenn die aber schon dabei sein müssen, ist der Zeitpunkt nicht schlecht. So ist das gemeint.“

    Meine Frau würde dies wieder als Beispiel nutzen, um zu begründen, dass wir Frankfurt Fans uns einfach jede Situation schönreden können. Und dies können wir auch. Wir üben hier ja ständig.

  428. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, jetzt erst mal bei den Bayern zu spielen.
    Viel zu holen ist da nicht, also kann man auch etwas ausprobieren.“

    Das habe ich jetzt schon oft gelesen. Bisher hat mir niemand erklären können, was man in München ausprobieren könnte, was im Spiel darauf nützlich sein könnte. Unterschiedlicher dürften zwei Begegnungen der gleichen Sportart eigentlich kaum sein.“

    Doppelabwehrriegel / Konterstürmer = meine Taktik gegen Hoffenheim.

  429. „Meine Frau würde dies wieder als Beispiel nutzen, um zu begründen, dass wir Frankfurt Fans uns einfach jede Situation schönreden können. Und dies können wir auch. Wir üben hier ja ständig.“

    Jetzt bin ich schon wieder überfordert. Ich dachte, ich wäre das ewig miesepetrige Umfeld? Und jetzt wieder Schönredner.
    Wenn dieser Eintracht Fan nicht weiß was er will, ist der Abstieg mehr als verdient.

  430. Jetzt hört doch mal mit dem armen Albert auf!
    Der hat ja fast schon den Mitleidsfaktor bedrohter Robbenbabys.

  431. Pro Kruse, pro Albert, pro Bruchhagen, pro Bendtner – so geht Abstiegskampf, Ihr Miesepeter.

  432. ZITAT:
    „Pro Kruse, pro Albert, pro Bruchhagen, pro Bendtner – so geht Abstiegskampf, Ihr Miesepeter.“

    Den seriösen Herrn Bruchhagen in diese Reihe zu stellen – Unverschämtheit!

  433. „Den seriösen Herrn Bruchhagen in diese Reihe zu stellen – Unverschämtheit!“

    Ein begnadeter Instinktstürmer muss auch gegen den Ball arbeiten können.

  434. Sie wissen nichts!

  435. ZITAT:
    „Sie wissen nichts!“

    Das Nichts ist aber sehr erkenntniswert.

  436. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gegen die Bayern kann man die Defensive trainieren und einen Punkt ermauern oder drei erkontern. Noch wichtiger ist aber eine weitere Trainingswoche zu Vorbereitung auf Hopp. Natürlich wäre es besser, überhaupt nicht gegen die Bayern sondern gegen eine andere Mannschaft zu spielen. Wenn die aber schon dabei sein müssen, ist der Zeitpunkt nicht schlecht. So ist das gemeint.“

    Meine Frau würde dies wieder als Beispiel nutzen, um zu begründen, dass wir Frankfurt Fans uns einfach jede Situation schönreden können. Und dies können wir auch. Wir üben hier ja ständig.“

    ein böser Geist würde jetzt entgegnen, dass man sich auch die Frau schön reden kann…

  437. Lobend ist noch zu erwähnen, dass das Eingangsbild gefällt, trotz der Masse an Menschen fällt das Auge auf den kleinen Knirps, der – von seinem Papa getragen – seinem Verein die Fahne (den Schal) hält, beide mit sehnsüchtigem Blick, man hört das „Im Herzen von Europa“ förmlich. Ikonographisches Sinnbild für den hl. Josef mit seinem Sohn (es ist Karwoche).

    Wohl dem Verein, der solche Fans hat.

  438. @463 und Eingangsbild
    Wohl dem, der so einen Sohn hat, und so einen Papa.
    Leider sind mir „nur“ Töchter beschieden, dazu bislang zwei Enkelinnen, denen allen der Fußball Ihr wisst schon wo, vorbei geht. Auch bei Schwagern und Schwägerinnen, eigentlich sind wir eine Großfamilie, alles Mädchen, die was vom Shopping und nix vom Sport verstehen. Irgendwo in der Familie ein Bub! Ein Königreich dafür. Bei so einem Bild wie dem Eingangsbild kommen mir fast die Tränen.

  439. Alle meine Kinder haben ein anderes Geschlecht als die Enkelinnen von EgonLoy. Ein Drittel davon ist Eintracht-Fan. Zieht man dieses Drittel von der Summe aller Kinder ab, erhält man das gleiche Ergebnis wie EgonLoy, wenn er seine Enkelinnen zählt.
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/f8/Ein_Herz_fuer_Kinder.svg/220px-Ein_Herz_fuer_Kinder.svg.png

  440. ZITAT:
    „Wohl dem Verein, der solche Fans hat.“

    …und dem Fotografen, der dieses Auge hat.

  441. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wohl dem Verein, der solche Fans hat.“

    …und dem Fotografen, der dieses Auge hat.“

    Ja, er hat ein Auge. Anerkennenswert.

  442. @ 467

    Ein Zyklop.

  443. ZITAT:
    „@463 und Eingangsbild
    Wohl dem, der so einen Sohn hat, und so einen Papa.
    Leider sind mir „nur“ Töchter beschieden, dazu bislang zwei Enkelinnen, denen allen der Fußball Ihr wisst schon wo, vorbei geht. Auch bei Schwagern und Schwägerinnen, eigentlich sind wir eine Großfamilie, alles Mädchen, die was vom Shopping und nix vom Sport verstehen. Irgendwo in der Familie ein Bub! Ein Königreich dafür. Bei so einem Bild wie dem Eingangsbild kommen mir fast die Tränen.“

    Weißt Du Egon, Mädels sind ja auch was nettes und für den Fußball hast Du ja uns.

  444. @Egon [464]
    Mag dich ja, aber … *räusper*: Was heißt da bitte “ „nur“ Töchter beschieden“.
    Babba hatte auch „nur“ eine Tochter und hat immer gemosert, dass die sich für Fußball (und net für seinen Handball) interessiert hat. Bei mir war’s halt der Obba, der mehr Zeit für mich hatte und mich samstags mit in den Wald schleifte; der ‚hatte ja sonst nix‘, außer mir :)
    Der erstgeborene Enkel von meinem Babba wiederum wurde von seinem Obba zum Handball mitgeschleift, hat selbst Handball gespielt und hat in der Hessenliga sich derart das Knie verdreht, dass er – außer hobby-mäßig – nie wieder irgendwas mit Ball spielt. Und dessen Obba/mein Babba hat sich bis zum letzten Tag daraufhin Vorwürfe gemacht.
    Mein eigener Nachwuchs wiederum hat Mama ausgelacht, als diese an einem wunderschönen sonnigen Tag im Mai 92 Rotz und Wasser geheult hat, ist aber heute selbst zT Mitglied (samt DK) bei EF, jedenfalls geneigter Anhänger plus Babba/Mama von Mini- und Junior-Adlern. Allein das Küken (wird morgen 1 Woche!) ist nicht ab Geburt Mini-Adler (noch nicht).
    Heißt also was? Dass das „nur“ mit Jungs klappt mit der SGE-Verbundenheit und EF-Fan-Dasein?
    Im Leebe ned!
    Selbst der europäische Hochadel (so noch vorhanden) setzt auf die Mädels.
    Nur das mit dem „shopping“ … nee, da ist was schief gelaufen, da geb‘ ich dir recht. Das ist traurig.

  445. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 417:
    Kennt ihr euch denn persönlich? ..“

    Die treffen sich im Wald…“

    Mit Sekundanten?“

    Wer will schon in der Nähe sein, wenn mit Schrotflinten rumgeballert wird.“

    … hehe.

  446. Dafür, dass ich den Lebeck kannte, was spricht da dagegen?

  447. Ich kannte auch Dittmar, der hat Anselm Kiefer ausgestellt und war auf der Dokumenta.

  448. Mein alter Freund Rolf Dittmar, hatte seine zwei Anselm Kiefer an das Landes Museum Wiesbaden
    ausgeliehen, spart Versicherung. Die Erben wußten mit dem ganzen Nachlass nichts anzufangen.
    Und der Nachlass war gigantisch. Kunst, Kunst, Kunst, Kunst.
    Die Erbnehmer waren alle Anwälte.