Eintracht Frankfurt Vorgelegt

Von | Samstag, 31.03.12 um 06:34 Uhr | 330 Kommentare
Alex Meier, Fußballgott. Foto: Stefan Krieger.
Alex Meier, Fußballgott. Foto: Stefan Krieger.

Nein, es war kein schönes Spiel gestern. Das haben auch die Akteure unisono nach der Begegnung gegen den VfL Bochum so zu Protokoll gegeben. Aber darum geht es im Augenblick auch nicht. Denn eines könnte sein: Wenn man solche Spiele so ungefährdet gewinnt, steigt man auf. Und das zählt.

Für mich zählt das deshalb, weil ich keine Lust mehr auf Spiele an einem Freitagabend um 18:00 Uhr gegen Bochum habe. Oder, noch schlimmer, das steht uns ja noch bevor, um 17:30 Uhr an einem Mittwoch gegen Ingolstadt. Ich will nicht mehr. Und die Aussagen der Spieler nach dem eher mäßigen Kick gestern (Alex Meier, Fußballgott, sprach sogar von einem “schlechten Spiel”) lassen darauf schließen, dass auch die Profis der Eintracht keinen Bock mehr auf so etwas haben.

[audio:http://www.blog-g.de/audio/meier_nach_bochum.mp3]
(Audio: Alex Meier (Fußballgott) nach dem Spiel gegen Bochum)

 

Vorgelegt. Im Gegensatz zu Paderborn zum Beispiel. Gut so.

Genau wie mich ganz persönlich bekanntermaßen jedes Gegentor zur Weißglut bringt (auch und besonders dann, wenn man deutlich in Führung liegt), bin ich bei einem solchen Spiel wie dem gestrigen dazu in der Lage, generös über die wenig hübsche Darbietung hinwegzusehen.

Denn alleine das Tor von Alex Meier (Fußballgott) war das Kommen wert. Es gibt sie manchmal, diese Momente. Von der Annahme bis zum Abschluss … yes!, Langer. Da geht dem Restfußballer in mir das Herz auf. Und, seien wir doch mal ehrlich: Uwe Bein war da. Uwe Bein!

Uwe Bein, Fußballgott a.D. Foto: Stefan Krieger

Noch Fragen?

Das müssen die anderen erst mal nachmachen. Können die aber nicht. Weil sie keinen Alex Meier (Fußballgott) haben. Und auch keinen Uwe Bein (Fußballgott a.D.). Ätsch.

Schlagworte: ,

330 Kommentare zu “Vorgelegt” | Kommentieren

  1. Und wen hat Uwe Bein genannt, als er gefragt wurde, wen er bei der Eintracht am Ehesten als seinen Nachfolger sieht? Benny, Euern “Kreisel”!

  2. Uwe Bein! Alex Meier! Ikea?

  3. Nein. Kein Ikea. Aufstieg.

  4. Kann ja nichts schief gehen, wenn sogar Eintrachts Fußball-Ikonen den Weg zur einstigen Stätte des Ruhms finden.
    Als Bein noch für Eintracht aktiv war, wohnte er übrigens in -burg. Ich habe ihn jedenfalls öfter da rumturnen sehen.

  5. Wer ihn mal treffen will sollte mal nach Bad Hersfeld ins Sportcafe gehen.
    68 Tore….da geht noch was…..

  6. Uwe Bein…

    …Zuckerpässe aus dem Fußgelenk. *hach*

    “Dämlicher Heldenkult” ;-))

  7. Zunächst, ich muß den Eingangsbeitrag loben. Zumindest teilweise. Als ich Meier gestern den Ball annehmen sah (!) ohne Brille), den er dann unter Druck weiterverarbeitet und dann dorthingezimmert hat, wo das Runde nunmal hin muß, da entfuhr mir wirklich das Wort ” Weltklasse”. Besser kann man es nicht machen. Sowas sieht man wirklich selten. Weder von Schwatz-gelben Grubenhongos noch Brustringbehafteten Sauschwaben.

    Das wir aufgestiegen sind habe ich ja schon seit Dresden gesagt. Das war das ” Klick”-Spiel, dass läßt sich die Mannschaft auch nicht mehr nehmen. Nicht nur das, die werden sogar Erster. Aber das behaupte ich ja sogar schon seit Beginn der Saison. Hört halt niemand zu von euch Kretengs. Perlen vor die usw.

    Ansonsten, wie immer. Mo kann nicht kicken und DJ kann nicht flanken. Richtig peinlicher Zufallsfußball, gelle.
    Sehr schön dass die FR in quasi nacheilenden Gehorsam zu Maos gestrigen Worten,in ihrem Spielbericht daraufhinweist, das ich teilweise “gähnende Langeweile” erdulden mußte. Wider die Stimmung der Sorglosigkeit wird die ja in allen Zeitungen gleichermaßen gefördert. Dafür von mir ein Barvo.
    Ich fands auch gar net so langweilig, das lag wahrscheinlich daran, das ich Toren im 10 Minuten Takt und anschließender absoluter Spielkontrolle doch etwas abgewinnen kann. Ein schlechtes Spiel oder auch nur ein glanzloses habe ich jedenfalls nicht gesehen.

  8. Und übrigens..polier…

  9. moin,

    nen 3-er gegen einen weiteren angstgegner, super-tor vom neuen fussballgott aber abu wieder weg !

    ich lech mich wieder hin….

  10. Das verstehst du unter “pöbeln”, Heinz? Du wirst altersmilde.

  11. ZITAT:
    “Ansonsten, wie immer. Mo kann nicht kicken und DJ kann nicht flanken.”

    Dieser ironischen Bemerkung möchte ich gerne ernsthaft zufügen: “Jung kann nicht flanken.”

  12. Schieb dir dein ” Alters” sonstewohin. Du Restfußballer

  13. …sonst wäre er schon bei Real Madrid…

  14. Das Wichtigste zuerst: Heinz ist wieder Seher.

    Im Gegenzug verzichtet er auf das Sieden unbotmäßiger Protestanten. Statt dessen karrt er sie mit dem eigenen PKW nach Alt-Sachsenhausen, lässt sie dort mitten im Partygebiet Eintracht Bembelbar unter Bewachung polternder Petras zurück und kehrt mit reinem Gewissen zum hauseigenen Rechner zurück.

    Was danach passiert ist, lässt sich im Einzelnen nicht mehr rekonstruieren. Die Idee, in einem ruhigen Kamingespräch das Spiel noch einmal in Ruhe mit einem erlesenen Expertenteam (“think-tank”) zu analysieren, ließ sich jedenfalls nicht verwirklichen. Vielleicht ist die Bembelbar dazu doch nicht der ganz geeignete Platz.

    Frau Rauscher war jedenfalls richtig gut drauf, rockte wie wild und alle machten mit. Die Party ging laut, aber fröhlich und mit der gleichen Selbstverständlichkeit ab, mit der die Eintracht kurz vorher die Punkte abgegriffen hatte.

    Um die Beul’ am Ei komme ich drumherum, mein Kopf fühlt sich aber nach x Bierchen bald genau so an. Was verdient und folgerichtig ist, denn wer als alter Sack mit Männlein und Weiblein feiert, die seine Kinder sein könnten, ist selbst dran schuld. Man zieht sich dann am besten irgendwann dezent zurück, wenn es am Schönsten ist und solange man es noch unfallfrei kann.
    Allen von hier aus noch schöne Grüße und einen hoffentlich guten Morgen, Mittag oder was auch immer …

    Großes Chapeau den Machern der Bembelbar und vor allem den Berlin-Fahrern, die vielleicht stimmlich und sonstwie noch leicht angeschlagen, aber voller Euphorie dabei sind. Union lässt jedenfalls die Augen immer wieder glänzen. Dass auch mal Konzentrationsschwächen vorkommen können, wie vorher auch auf dem Platz gesehen: Geschenkt.

    An Euphorie lässt es das Umfeld also nicht fehlen.
    Was soll auch schon noch groß schiefgehen, wenn man auch an schwächeren Tagen ganz geschäftsmäßig 3:0 gewinnt und Halbzeit zwei nahezu ausschließlich für Folklore, Fangesänge und Schmähungen diverser Lieblingsgegner zur Verfügung steht. Die Stimmung im Stadion war so gut, dass es sogar etwas dauerte, bis der Kurve einfiel, auch mal den DFB angemessen zu bedenken, der dann natürlich sein Fett doch pflichtschuldig abbekam.

    In Öl gesiedet wurde also niemand auf diesem friedlichen Fußballfest. Und an einem Freitag abend sehen wir uns hoffentlich nie wieder.

  15. ZITAT:
    ” Schieb dir dein ” Alters” sonstewohin. Du Restfußballer “

    Mach ich. Die Sonne scheint sowieso nicht.

  16. 3-0 zur halbzeit und man legt nicht nach? Na ja!
    Ich freue mich trotzdem!

  17. Sehr schöne Beiträge, Tom und Heinz ;-)

  18. Na ja, einen Krümel finde ich dann doch im Eingangsbeitrag:
    “Und die Aussagen der Spieler nach dem eher mäßigen Kick gestern (Alex Meier, Fußballgott, sprach sogar von einem “schlechten Spiel”) lassen darauf schließen, dass auch die Profis der Eintracht keinen Bock mehr auf so etwas haben.”

    Die Herren hätten uns ja – auf dem Spielfeld – eine schönere 2. Halbzeit zeigen können. Hätten. Hamseabernich. Könnsegarvielleichtnich? Als Gesamtmannschaft.

    Und bitte jetzt nix von “Kräfte sparen”, und “Spiel verwalten”.

    P.S. Mir scheint, dass Jung etwas “stagniert” Täusche ich mich da?

  19. Ich fand die erste Halbzeit um ehrlich zu sein sogar sehr gut und kurzweilig, dass dann nach der Pause bei einer 3:0 Führung ein paar Gänge zurück geschaltet wurden, war nicht weiter tragisch.

  20. Meier “Weltklasse”.

    Unterschreibe ich sofort. Sein Tor war das absolute Highlight. Und der Mann ist mittlerweile Eintrachtler durch und durch. In Halbzeit zwei streute er ganz geschickt mal den ein oder anderen nicht ganz so konzentrierten Abschluss bei, um nicht noch falsche Begehrlichkeiten bei der finanziell besser aufgestellten Erstligakonkurrenz zu wecken.

    By the way hat er mittlerweile nach meinem Eindruck das Meier-Basing von den Rängen ziemlich vollständig zum Verstummen gebracht. Wie auch nicht? 16 Tore für einen offensiven Mitelfeldspieler, damit Toptorjäger der Zweiten Liga, das ist schon mehr als ein Pfund.

    Und so selbstbewußt und erwachsen geworden wie der
    “Lange” mittlerweile in Interviews in seiner nach wie vor herrlich trockenen Art auftritt, besteht auch Hoffnung, dass es vielleicht auch in Liga Eins so 10 Törchen werden könnten. Was überlebenswichtig sein könnte. Ein nicht zu unterschätzendes Plus für Mannschaften in hinteren Gefilden, die händeringend gute Stürmer suchen und nur selten finden.

    In den Prognosen für die Rückrunde konnte man hin und wieder lesen, dass der Weg in Liga Eins nur über einen Meier in Bestform führt. So ganz unrecht hatten sie nicht.

  21. ZITAT:
    ” Und wen hat Uwe Bein genannt, als er gefragt wurde, wen er bei der Eintracht am Ehesten als seinen Nachfolger sieht? Benny, Euern “Kreisel”! “

    Auf doofe Fragen gibts doofe Antworten.

  22. @7:
    Bravo und vielen Dank.
    Mag sein, dass sich die Herren Berichterstatter langweilen. Ich tat und tue es nicht. In Halbzeit zwei hatten wir nach wie vor Chancen, vier, fünf Stück und auch Bochum kam zwei Mal gefährlich vors Tor – da erkenne ich keine Langeweile. Nur weil keine Kugel mehr ins Tor fiel und der Fuß nicht mehr 45 Min. auf dem Gaspedal stand, gähne ich nicht.

    Und was Alex Meier angeht: Ihm wird diese Saison endlich die Anerkennung zuteil, die er seit sieben Jahren verdient hat. Dass es dazu eine derart überragende Saison braucht, ist aber ebenso seltsam wie entlarvend. Als ob der Mann nicht in all den Jahren zuvor bewiesen hat, dass er der so ziemlich beste Spieler dieser Truppe war, ist und bleibt. Ich wünsche es ihm, dass er am Ende sogar das Torjäger-Kanönsche holt. Einfach, um den ganzen Hanswursten und Dauer-Relativierern in und um das Stadion herum symbolisch den Mittelfinger zu zeigen.

    Ein schöner Abend war das – und das 2:0 war in der Tat weltklasse. Sowas habe ich ewig nicht gesehen in diesem Stadion, ja, im Fußball. Und das 1:0 war ebenfalls klasse; weil Mo nachsetzte und Kittel das Ding so gewollt hat. Sehr schön! :)

  23. Der Meier hat diese Saison schon mal so ein geiles Ding gemacht. Gegen Duisburg.

  24. 7:
    “Das wir aufgestiegen sind habe ich ja schon seit Dresden gesagt. Das war das ” Klick”-Spiel, dass läßt sich die Mannschaft auch nicht mehr nehmen. Nicht nur das, die werden sogar Erster. Aber das behaupte ich ja sogar schon seit Beginn der Saison.”

    Jugendliche Torheit. Gefährlicher Leichtsinn.

    GottseiDank tickt AV anders und hört auch für die kommenden Spiele nicht auf den Ginnheimer Think Tank.

  25. ZITAT:
    ” Jung kann nicht flanken.”

    Rückrunde. Bayern. Stand 1:0. Gekas. Abstieg.

  26. Übrigens, ich fand auch Mos Abwehrarbeit auf der rechten Seite einfach klasse. Das war kurz vor der der Halbzeitpause.

  27. ZITAT:
    ” Hihi “

    Sehr witzisch.

  28. Richtig, Mo hat den Bochumer am 5er-Eck ganz fein abgegrätscht.
    Und als Kittel per Grätsche im Mittelfeld den Ball erobert – nach knapp 15 Minuten – , hat er sich jetzt auch bei mir viele Punkte geholt. Genau das will ich sehen, auch und gerade von Technikern.

  29. ZITAT:
    ” Der Meier hat diese Saison schon mal so ein geiles Ding gemacht. Gegen Duisburg. “

    Mo auch on einem Heimspiel, keine Ahnung gegen wen.

  30. Hoffer ist übrigens auch gut drauf, unsere offensive ist zur Zeit erstligareif.

  31. ZITAT:
    ” Hoffer ist übrigens auch gut drauf, unsere offensive ist zur Zeit erstligareif. “

    Ja, die Offensive (wenn sie selbst nicht allzusehr unter Druck gerät). Nicht die Abwehr. Die Abwehr ist nicht erstligareif.

  32. ZITAT:

    #1
    ” Und wen hat Uwe Bein genannt, als er gefragt wurde, wen er bei der Eintracht am Ehesten als seinen Nachfolger sieht? Benny, Euern “Kreisel”! “

    Yep. Und im selben Interview hat dieser Dauer-Relativierer leidlich an Meier rumgemäkelt.
    Was uns das sagen soll ? Dieser vermaledeite Fußball ist einfach nicht die Geheimwissenschaft, als welche sie hier gerne mancher sehen will sondern quasi Allgemeinbildung.

    Da kann es dann schon mal vorkommen, daß selbst gestandene Weltmeister (mir fielen da noch mindestens zwei Ehrenspielführer der N11 ein) reihenweise Bullshitrezitationen verzapfen derweil sich ehemalige Mitteklasse- oder etwa Garnicht-Kicker via WWW zu Fachleuten ersten Ranges aufzuspielen bemüßigt fühlen.

    Es ist auch gerade jenes selbstgerechte Gegockel, von dem sich ernsthaft kaum jemand freisprechen kann, welches in dieser Ausprägung nur rund um die Kickerei zueinander findet und den Ruf als Volkssport #1 zu manifestieren hilft.

    Kikerikiii !

  33. ZITAT:
    “Es ist auch gerade jenes selbstgerechte Gegockel, von dem sich ernsthaft kaum jemand freisprechen kann, welches in dieser Ausprägung nur rund um die Kickerei zueinander findet und den Ruf als Volkssport No. 1 zu manifestieren hilft.”

    Fairerweise muss man dann aber auch sagen, dass Kandidaten wie Caio u.a. es diesem Interesse vieler Menschen zu verdanken haben, dass sie binnen vier Jahren Nichts- oder Gering-Leistens ein Vermögen erwirtschaften können, welches sich die “Vielen” nicht binnen eines Lebens erarbeiten können.

    Zwei Seiten einer Medaille. No mercy.

  34. OT

    Da ist einiges faul im Norden. Wenn se heut net gewinnen steigen se ab..

    faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/ham...

  35. Ähm, irgendwie verstehe ich deine Aussage(33) nicht, duppfig.o Was willst du uns damit sagen? Uwe Bein als Beispiel für einen ‘selbstgerechten Gockel’ anzuführen wäre ein schlechter Witz. Bein ist nun nicht gerade für ausschweifende Interviews bekannt, schon gar nicht als arroganter Labersack. Seine öffentlichen Auftritte halten sich sehr in Grenzen, so ware er schon immer. Und wenn ich was von ihm gehört oder gelesen habe, waren das immer ruhige und seriöse Aussagen. Und das Fussball keine intellektuelle Disziplin ist, ist ja nun nichts neues…

  36. Ja, das Spiel war nicht ganz so gut. Ja, es gab insbesondere eine zu hohe Anzahl an Fehlpässen, in der ersten Hz. übrigens m.E. mehr.

    Aber, was mir zu kurz kommt: bis zum Strafraum haben die Bochumer eigentlich gar nicht mal so schlecht gespielt. Jedenfalls wenn man das mit Rostock, Dresden, FSV e.t.c. vergleicht.

    Als alter Defensivfanatiker hat mir eigentlich die 2. Hz. fast besser gefallen. Bis auf den einen Bock als Gordon nicht an den Pass auf Ginczek kam, haben wir da nämlich nichts zugeslassen,die eigenen Leute aber immer in schöne Scusspositionen gebracht.

    Dass ohne Mo etwas Strafraumpräsenz fehlt, ist jetzt nichts neues.

  37. Da stimme ich zu, CE. Bochum hat nicht so schlecht gespielt, aber unsere Mannschaft war fast über die gesamten 90. Min. defensiv hellwach, das war ja nicht immer so und fällt positiv auf.

  38. Ich hatte auch mal so einen Uwe-Bein-Moment, beim 3:0 bei der Hertha, als Fenin in seinem ersten Spiel die drei Buden gemacht hat, habe ich mich irgendwann umgedreht, wahrscheinlich unbewusst angeregt durch die göttlichen Kraftfelder, und da saß er in der Reihe hinter mir, direkt in meinem Rücken, keine 40 cm entfernt. Man munkelt, dass er sich seine Karten ganz normal besorgen muss.

  39. Gelärschwilli:-) Darüber haben wir gestern auch gewitzelt. Schön:-)

    fr-online.de/sport/eintracht-kolumne-ballhorn...

    Und gleich Sport1 Meier gucken. Dann ins Bett, die neue Coldplay an und einfach nur kuscheln. Mehr ist nicht geplant.

  40. Die Allgemeinbildung is auch net mehr das wasse ma war.

  41. ZITAT:
    ” Man munkelt, dass er sich seine Karten ganz normal besorgen muss. “

    Würde für ihn sprechen.

  42. ZITAT:
    ” Und gleich Sport1 Meier gucken. Dann ins Bett, die neue Coldplay an und einfach nur kuscheln. Mehr ist nicht geplant. “

    Ganz entspannt Lautern oder Köln oder Hertha oder den HSV absteigen sehen hat doch auch was.

  43. Bamba “ohne Fehl und Tadel.”?
    fr-online.de/eintracht-frankfurt-fotostrecken...

    Mir ist schon klar, dass auch die FR-Sportredaktion den Wiederaufstieg braucht.

    Bei Formulierungen lobender Beurteilungen sollte man gleichwohl Luft nach oben lassen.

  44. Widerlich der Gründel ist widerlich.

  45. ZITAT:
    ” Bamba “ohne Fehl und Tadel.”?
    fr-online.de/eintracht-frankfurt-fotostrecken...

    Mir ist schon klar, dass auch die FR-Sportredaktion den Wiederaufstieg braucht.”

    Braucht sie nicht.

  46. Dortmund – Stuttgart viervier. Muss ein schlimmes Spiel geprägt von taktischer Disziplinlosigkeit und Mängel in der Arbeit gegen den Ball gewesen sein.

    Gut, dass ich das nicht mit ansehen musste.

  47. ZITAT:
    “Mir ist schon klar, dass auch die FR-Sportredaktion den Wiederaufstieg braucht.

    Wiederaufstieg? War die FR denn jemals in einer höheren Liga?

  48. ZITAT:
    ” Widerlich der Gründel ist widerlich. “

    Jep, immer diese Gockel. Naja, ‘kann halt nicht jeder so fein geschliffen reden wie Uwe Bein:)

  49. Ist mir sowieso schleierhaft, was dieser Wiederaufstieg, den die FR angeblich auch brauchen soll, mit der Klassenbuch-Bewertung von Bamba zu tun haben könnte.

    Aber ich muss nicht alles verstehen.

  50. Schön übrigens wie Kittel Mo den Ball aufgelegt hat. Wenn er das so gewollt hat, im Strafraum mit der Übersicht, dann war es klasse und ich nehme an, er hat es bewusst so gespielt.

  51. Laut FR-Einzelkrtik soll Kittel eigentlich einen Torschuss geplant haben…

  52. ZITAT:
    ” Widerlich der Gründel ist widerlich. “

    Zier dich nicht so. Komm kuscheln.

  53. 50

    ZITAT:
    ” Ist mir sowieso schleierhaft, was dieser Wiederaufstieg, den die FR angeblich auch brauchen soll, mit der Klassenbuch-Bewertung von Bamba zu tun haben könnte.

    Aber ich muss nicht alles verstehen. “

    Ich sagte FR-Sportredaktion. Ich meine mal gelesen zu haben, dass ein weiteres Verbleiben der Eintracht in der 2. Liga auch für die Anzahl der FR-Sportredakteure im lokalen Bereich Bedeutung haben könnte. Der Dumont-Verlag pflegt ja mit der FR nicht gerade zimperlich umzugehen. Ich kann mich auch irren. Ich bin weder Partei noch habe ich die Wahrheit gepachtet. Ich bin bescheiden und demütig.

  54. Und warum steht das in Zusammenhang mit der Bewertung von Bamba? Wenn es denn so wäre?

  55. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Widerlich der Gründel ist widerlich. “

    Zier dich nicht so. Komm kuscheln. “

    Hab meine Tage.

  56. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Widerlich der Gründel ist widerlich. “

    Zier dich nicht so. Komm kuscheln. “

    Hab meine Tage. “

    Wie immer..

  57. Ein Spieler ist erst dann ein Fussballgott, wenn solche Leistungen in höheren Spielklassen, in Europäischen Wettbewerben und Nationalmannschaften dargeboten werden, sonst ist er der Einäugige und Blinden.

  58. ZITAT:
    “Und gleich Sport1 Meier gucken. Dann ins Bett, die neue Coldplay an und einfach nur kuscheln. Mehr ist nicht geplant. “

    Kam die Eintracht schon?

  59. unter Blinden, nicht und

  60. ZITAT:
    ” ZITAT:
    “Und gleich Sport1 Meier gucken. Dann ins Bett, die neue Coldplay an und einfach nur kuscheln. Mehr ist nicht geplant. “

    Kam die Eintracht schon? “

    Nein.

  61. ” Wie immer.. “

    Unfug. Wenn ich die nicht habe, habe ich Migräne, schnucki.

  62. Oh oh in Aachen brennt die Hütte. Friedhelm’s nächster Rauswurf steht wohl an.

  63. ZITAT:
    ” Und warum steht das in Zusammenhang mit der Bewertung von Bamba? Wenn es denn so wäre? “

    Also meine subjektive Meinung: ich habe den Eindruck – und es ist nur mein Eindruck, ich stehe ja nicht im Auge des Orkans -, dass sich auch FR-Sportredakteure, die jahrelang im Umfeld der Fußball AG, herumwuseln, beeindrucken lassen, wenn ihnen so Granden wie HB vorwerfen, “zu negativ” zu berichten (so meine ich es aus der Vorsaison verstanden zu haben).

    In dem besagten Klassenbucheintrag, u.a. zu Bamba (“ohne Fehl und Tadel”), sehe ich eine Art “Gegentendenz” der Redakeure; jetzt will man sich den Vorwurf des Kritikasterns nicht mehr gefallen lassen, und schreibt lieber etwas allzu Wohlwollendes, aber eben übers Ziel Hinausschießendes. Auch Sportredakteure wollen sich auf Dauer im Waldstadion behaglich fühlen und sich nicht immer mit HB, AV u.a. rumärgern; denn sie brauchen ja Infos.

    “Ohne Fehl und Tadel” ist eben m.E. eine Formulierung, die übers Ziel hinausschießt.

    Insofern sind die Videos der Pressekonferenzen – der Trainer vertraulich mit den Redakteuren, fast auf Du und Du -, aber auch die Waldstadion- und Volltreffer-Videos für mich immer sehr interessant: auch ein ID, ein TK oder ein JH wollen geliebt werden.

    Die Klassenbucheinträge: aus wessen Feder stammen die eigentlich?

  64. Sensation. So sehr um die Ecke denke nicht mal ich. Und in Wahrheit ist es so, dass uns oftmals vorgeworfen wird die Spieler zu sehr zu loben. Von der Seite der Verantwortlichen. Während Heinz der Meinung ist, wir schreiben alles schlecht.

    Solange wir das so machen machen wir alles richtig, finde ich.

  65. Immer. Alles.Richtig. Hier.

  66. ZITAT:
    ” Die Klassenbucheinträge: aus wessen Feder stammen die eigentlich? “

    Die Frage war ernst gemeint, ohne bösen Hintersinn.

    Basieren die Klassenbucheinträge auf eine Art “Redaktionswertung” aller Sportredakteure oder geht das Reih´ um?

    Das ist ja fast so geheimnisvoll wie das Konklave zur Papstwahl….

  67. Wer das schreibt steht dabei. Beim letzten Eintrag.

  68. ZITAT:
    ” Immer. Alles.Richtig. Hier. “

    Nicht hier. Da.

  69. ZITAT:
    ” Wer das schreibt steht dabei. Beim letzten Eintrag. “

    Danke. Sehr versteckt. Muss man aber wissen. Bei den anderen Online-Artikeln steht die Autorenangabe ja oben bei den Rubriken Datum, Kommentare etc., da hatte ich danach gesucht.

  70. Ich dachte immer, der Schweissfuss schrübe das Klassenbuch.

  71. ZITAT:
    ” Ich dachte immer, der Schweissfuss schrübe das Klassenbuch. “

    schrübe. Sehr hübsch. Old school, ich mag das.

  72. ZITAT:
    ” Ich dachte immer, der Schweissfuss schrübe das Klassenbuch. “

    Klassenbuch dürfen nur Leute schreiben die vor Ort sind. Schweißfuß aber ist ein TV-Fachmann.

  73. traber von daglfing

    Täte schreiben.
    Ich steh mehr auf so Hilfskonstruktionen.

  74. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Ich dachte immer, der Schweissfuss schrübe das Klassenbuch. “

    schrübe. Sehr hübsch. Old school, ich mag das. “

    So verschroben wir Ihr bin ich noch lange nicht…

  75. Nein. Du bist berechenbar. Das muß man dir lassen:-)

  76. ZITAT:
    ” So verschroben wir Ihr bin ich noch lange nicht… “

    Verschrobene Menschen haben meist das Herz auf dem rechten Fleck (hier rechts nicht politisch gemeint). Packt man sie an der richtigen Stelle, kann man Wunder mit ihnen vollbringen.

  77. Veh nennt Meier einen “richtig geilen Kicker”. Der hat keine Ahnung.

  78. Davon abgesehen finde ich das Ballhorn Ding äußerst gelungen.

    In 32b haben wir übrigens den größten Teil der 2. HZ gerätselt, ob das Hinnerdach schon immer gelb war oder erst heuer so gestrichen wurde.

    Und wenn ja, obs die Dünamoschweine waren.

  79. ZITAT:
    ” Nein. Du bist berechenbar. Das muß man dir lassen:-) “

    Nur bedingt. Mich hat er zumindest gestern überrascht: Er hat Meiers Tor ausdrücklich gelobt. Fand ich gut.

    Ich ärgere mich nur etwas, dass ich ihm nicht wie im ersten Moment beabsichtigt eine Wette angeboten habe, als er hier prophezeite, Meier würde in der Rückrunde keine drei Tore schießen. ;-)

  80. ZITAT:
    ” In 32b haben wir übrigens den größten Teil der 2. HZ gerätselt, ob das Hinnerdach schon immer gelb war oder erst heuer so gestrichen wurde.”

    Hahaha. Und in der Fußballkneipe meines Vertrauens habe die Leutchen in der 2. Halbzeit die Köppe zusammengesteckt und sich einfach unterhalten, die Leinwand ignorierend. Ein sicheres Zeichen dafür, dass die 2. Halbzeit überwiegend öde war.

    Übrigens ein Grund der Genugtuung für mich, es bei einem Fußballkneipenbesuch zu belassen und nicht die Mühen und Kosten eines Stadionbesuchs auf mich zu nehmen.

    Zwei große Bier, mit Trinkgeld 7 EUR, fertisch abb, kurz und schmerzlos.

  81. ZITAT:
    ” Davon abgesehen finde ich das Ballhorn Ding äußerst gelungen.

    In 32b haben wir übrigens den größten Teil der 2. HZ gerätselt, ob das Hinnerdach schon immer gelb war oder erst heuer so gestrichen wurde. “

    War euch auch langweilig?

  82. was ein Unterschied – letzte Säsong beständig raus aus dem Stadion in der 80. bei 0:3, jetzt in der 80. bei 3:0. Passt. Zufridde. Und grosses Kino von Meier.

  83. Gerade die Zusammenfassung der ersten Halbzeit in Sport1 gesehen und von weiter hinten die Frage eingefangen, ob ich in Ordnung sei.

    Ich hatte beim – für mich völlig überraschenden :-) – Meier-Tor zum 2:0 ein ebenso spontanes wie laute “Ja!!” herausgebrüllt und angefangen, begeistert in die Hände zu klatschen.

    Da mir daraufhin das Wort entzogen und ich zum Einkaufen geschickt wurde, übergebe ich zunächst an Armin Veh, der bei Sport1 verschmitzt in sich hineingrinst:

    “Überragend … ein richtig geiler Kicker.”

  84. Wehrheimer Adler

    Der Kittel findet hier meiner Meinung nach zu wenig Beachtung.
    Gut, er ist keine Kampfsau Rhode. Aber er spielt nen feinen Fuß. Wenn der ball auf Mo vorm 1:0 so geplant und kein mißglückter Torschuß war: dann Chapeau.
    Insgesamt hat der Rhode in seiner derzeitigen Form halt gestern schon gefehlt. Kaum auszudenken, was gewesen wäre, wenn unsere Sturmkampfsau Jiiiiiimmmmmmmmmyyyyyy auch gefehlt hätte.
    Insgesamt habe ich gestern genau das gesehen, was ich vorher erwartet habe. Ich muß dabei aber zugeben, dass mich die Ruhrpottkumpel und Ihr Anhangf dabei etwas enttäuscht haben. a hatte ich den Eindruck “die haben die Saison schon abgehakt”. Aber vorsicht VFL. Der Weg nach unten ist kurz. Auch wenn das 2.-Liga-Urgestein aus der Stadt der Printen momentan Alles dafür tut, das die 3 Looser Plätze zementiert werden. Von der Kogge und dem sch… KSC ganz zu schweigen.

  85. @83 Früher, als ich selten mit meinem Vater ins Stadion fuhr, musste ich auch zur 85. raus, um vorher am Bahnhof zu sein. Ich versteh es aber nicht, wenn ich 90 Minuten bezahlt habe, bleibe ich auch bis zur 90. Und die Zugabe des Schiris nehme ich auch mit !

  86. aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;

    man behauptet, daß veh sich wahrscheinlich deshalb noch nicht auf eine vertragsverängerung festgelegt habe.

    könnte schon was dran sein, kwellen hat sport1 (ganz moderner seriöser journalismus) allerdings nicht genannt.

  87. ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;

    man behauptet, daß veh sich wahrscheinlich deshalb noch nicht auf eine vertragsverängerung festgelegt habe.

    könnte schon was dran sein, kwellen hat sport1 (ganz moderner seriöser journalismus) allerdings nicht genannt. “

    Und die Infos aus der lokalen Presse.

  88. ZITAT:
    ” @83 Früher, als ich selten mit meinem Vater ins Stadion fuhr, musste ich auch zur 85. raus, um vorher am Bahnhof zu sein. Ich versteh es aber nicht, wenn ich 90 Minuten bezahlt habe, bleibe ich auch bis zur 90. Und die Zugabe des Schiris nehme ich auch mit ! “

    raus mit dir, du Schwab’

  89. ZITAT:
    ” @83 Früher, als ich selten mit meinem Vater ins Stadion fuhr, musste ich auch zur 85. raus, um vorher am Bahnhof zu sein.”

    Das erinnert mich an väterliche Diktatur. Da kann man als Sohnemann nix machen, muss einfach gehorchen. Grausam.

  90. Gerade Pokalklassiker bei Sport1. Wie aus einer anderen Zeit. Krass. Und ich bin auch schon so alt.

  91. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Nein. Du bist berechenbar. Das muß man dir lassen:-) “

    Nur bedingt. Mich hat er zumindest gestern überrascht: Er hat Meiers Tor ausdrücklich gelobt. Fand ich gut.

    Ich ärgere mich nur etwas, dass ich ihm nicht wie im ersten Moment beabsichtigt eine Wette angeboten habe, als er hier prophezeite, Meier würde in der Rückrunde keine drei Tore schießen. ;-) “

    btw ich hab ne andere E-mail addy.

  92. Ronny König schießt uns heute auf den ersten Platz.

  93. zitat:
    “Und die Infos aus der lokalen Presse.”

    ach, ihr habt auch schon drüber geschrieben(?), dieser artikel muß mir durchgerutscht sein.

  94. “War euch auch langweilig? “

    Nein, es war ein euphorische Diskussion.

  95. Bei Erzgebirge Aue denke ich immer ein kleine süße Männlein mit Rauschebärten und Zipfelmützen.

    Alleine deswegen kann ich die nicht ernst nehmen.

  96. ZITAT:
    ” btw ich hab ne andere E-mail addy. “

    Ich hab ans Büro geschrieben. Hat sich die geändert? Dann gib doch mal die neue, bitte. Meine hast du ja. Und die hat sich beruflich wie privat nicht geändert.
    :-)

  97. ZITAT:
    ” Da ist einiges faul im Norden. Wenn se heut net gewinnen steigen se ab..

    faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/ham...

    Ein Leckerbissen heute nachmittag.
    Generell wenn man auf die Tabelle schaut: Abgesehen von Augsburg sind Lautern, Berlin, HSV und Köln da unten drin.
    Die 2.Liga wird nächstes Jahr interessanter als die 1.

  98. Ah danke, muß ich ma gucken.

    heinzgruendel@google.com geht auch.

  99. ZITAT:
    ” Bei Erzgebirge Aue denke ich immer ein kleine süße Männlein mit Rauschebärten und Zipfelmützen.

    Alleine deswegen kann ich die nicht ernst nehmen. “

    xn--ruchermnnchen-bfbg.eu/images/product_imag...

    liebesgrüße aus dem erzgebirge ;)

  100. @google.com ? nicht @gmail.com?

  101. ZITAT:
    heinzgruendel@google.com geht auch. “

    google.com oder googlemail.com?

  102. @101
    tragisch wie immer.

  103. ZITAT:
    ” @google.com ? nicht @gmail.com? “

    Heinz ist schwer netz-affin, wie mir scheint.

  104. ZITAT:
    ” zitat:
    “Und die Infos aus der lokalen Presse.”

    ach, ihr habt auch schon drüber geschrieben(?), dieser artikel muß mir durchgerutscht sein. “

    Nö. Wir nicht.

  105. ZITAT:
    ” ZITAT:
    heinzgruendel@google.com geht auch. “

    google.com oder googlemail.com? “

    ja natürlich:-) Ich schick mir so selten mails..

  106. Jetzt auf Sport 1:

    Eintracht: HSV, Pokalfinale 74!!!!!

  107. ZITAT:
    ” Laut FR-Einzelkrtik soll Kittel eigentlich einen Torschuss geplant haben… “

    Stimmt. Das hab ich auch eben erst gelesen. Hat er das wirklich gesagt? Ausgesehen hat’s nicht so.

  108. TOOOOR!!!!

    Trinklein! 1:0

    (Sport1)

  109. Schoppe-Gerd. Versenkt. Sauber

  110. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” zitat:
    “Und die Infos aus der lokalen Presse.”

    ach, ihr habt auch schon drüber geschrieben(?), dieser artikel muß mir durchgerutscht sein. “

    Nö. Wir nicht. “

    Schreibt doch eh aner vom annern ab.

  111. Boah, der Rohrbach hat ja ne Pennermatte. Voll der Hippie.

  112. @Ballhorn-Kolumnist:
    Die komplette Sky-Aufzeichnung gibt es im übrigen auf Abruf über SkyGo auf dem PersonalComputer.

  113. TOOOR

    Der gedankenschnelle Hölzenbein: 2:1

    (Sport1)

  114. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” @google.com ? nicht @gmail.com? “

    Heinz ist schwer netz-affin, wie mir scheint. “

    Für alternde Harlekine wie ‘s Gründelsche wurde also der e-Postbrief konzipiert. Ich beginne zu begreifen.

  115. ZITAT:
    ” @Ballhorn-Kolumnist “

    Stillbauer. Thomas Stillbauer.

  116. TOOOOR

    3:1

    Wir haben den Pokal!!!!!

    Hölzenbein war ganz schön flink!

  117. Seid ihr wieder im Nostalgie-”Live”-Ticker?

  118. traber von daglfing

    Ich glaub des Kräuter Pferd bockt heut a weng.

  119. ZITAT:
    ” Seid ihr wieder im Nostalgie-”Live”-Ticker? “

    Ja. Ach war des schö. Warum bin ich nur so spät geboren?

    Wäre gerne so Jahrgang 49 gewesen. Wirtschaftswunderland. Alles knorke.

  120. Fußball ohne Verschiebeshice. Das wars.

  121. Eigentlich war Aue gut dabei, aber Fürth ist das völlig egal. 1:0 Occean, der völlig ungedeckt zum Kopfball kommt.

  122. das kräuterpferd ist leider zu gut.

    0:1

  123. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” Ich glaub des Kräuter Pferd bockt heut a weng. “

    Mist. Grad wo ichs poste.
    Egal. Aufs Pferd kommts eh net an.

  124. Verpoorten. Gibts die noch?

  125. Allein die Bandenwerbung der 70er ist interessant. Ich werde ganz melancholisch. Ich zerfließe.

  126. Sinalco Cola. Jungenträume. Gabs ja bei uns net.

  127. Sinalco Cola – Du bist wahrscheinlich im Glauben erzogen worden, Sinalco Cola / Nuspli und Importjeans aus dem Osten wären die kostspieligen Originale für die oberen 10.000.

  128. ZITAT:
    ” Sinalco Cola – Du bist wahrscheinlich im Glauben erzogen worden, Sinalco Cola / Nuspli und Importjeans aus dem Osten wären die kostspieligen Originale für die oberen 10.000. “

    Ich bin sehr bescheiden groß geworden. Markenartikel gab es net. Es musste fürs Reihenhäuschen gespart werden.

    Und ich war gar nicht unglücklich (rückblickend betrachtet).

    Auf einer heutigen Schule wäre das für mich wahrscheinlich die Vorhölle – ohne Markenklamotten, ohne 200 EUR-Turnschuhe, ohne I-PHone. Die reinste Hölle.

    Schon gut, dass ich in den 70ern und 80ern zur Schule ging, da war es net so schlimm (auch wenn ich C&A-Jingler-Jeans tragen musste und CocaCola für mich ein Luxusgut war); zumal es eben ne Katholenschule war, da gab es zwar auch reiche Schnöselsöhne, die durften es aber nicht so raushängen lassen…

  129. ZITAT:
    ” @Ballhorn-Kolumnist:
    Die komplette Sky-Aufzeichnung gibt es im übrigen auf Abruf über SkyGo auf dem PersonalComputer. “

    Stimmt ja! Und ich programmier mir da einen Wolf.

  130. ZITAT:
    ” Mustang-Jeans. “

    Nix Mustang – Jeans , de Amis an de Friedberger Wart
    die Levis von de Wäscheleine geklaut. Eine Hose behalten, den Rest verkümmelt.

  131. Waldstadion Frankfurt. 82. Bayern : Nürnberg. Mit Turban-Hoeness, in der Pause genäht.

    Das Pokalfinale in wechselnden Stadien auszutragen, war doch gar nicht so verkehrt, oder? In einem föderalistischen Staat.

  132. ZITAT:
    “Nix Mustang – Jeans , de Amis an de Friedberger Wart
    die Levis von de Wäscheleine geklaut. Eine Hose behalten, den Rest verkümmelt. “

    Interessante Geschichte. Ich bin ja in Schwalbach großgeworden. Frankfurt war da Großstadt.

  133. Als ich nach Mannheim zog, zog es den SV Waldhof in die 2.Liga. Als ich nach Nizza zog, stieg der OGC in die Ligue 2 ab. Im Mai ziehen wir nach Berlin. Arme Hertha!

  134. 135 – solche Erlebnisse hatte ich auf meinem schweizer Internat leider nicht.
    Dafür konnten wir im Schlossgarten in aller Ruhe einen Teilchenbeschleuniger konstruieren.

  135. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” Als ich nach Mannheim zog, zog es den SV Waldhof in die 2.Liga. Als ich nach Nizza zog, stieg der OGC in die Ligue 2 ab. Im Mai ziehen wir nach Berlin. Arme Hertha! “

    Aha! Und letzte Saison haste wohl in FFM verbracht ?

  136. Mir als kleines Kind hamse noch kurze Hosen und lange Strümpfe mit Strumpfhaltern angezogen. Und da reden die heute von Kinderarmut …..

  137. Was würde wohl Wolfgang Overath antworten, wenn man ihn nach seinem Nachfolger im heutigen Ziegen-Team fragte? Wahrscheinlich: “dieser Dings, dieser Klement oder wie er heisst. Was fragen sie eigentlich für eine Scheisse?”
    Oder Uwe Seeler beim HSV? Oder Rudi Völler beim OFC?

  138. ZITAT:
    ” 135 – solche Erlebnisse hatte ich auf meinem schweizer Internat leider nicht.
    Dafür konnten wir im Schlossgarten in aller Ruhe einen Teilchenbeschleuniger konstruieren. “

    haha.

    Ne im Ernst: Damals war es herbe für mich. Klassenkamerad zu Ostern mal lässig ins Himalaya-Gebirge gejettet. Bei mir war Verwandtenbesuch in der Zone das höchste der Gefühle.

    Wie sagte ein hochmögender Ex-Chef und Pharisäer zu mir: “Tja, Herr XXXX, das Leben ist nicht gerecht.” Hätte ich ne Tarnkappe, dann….

  139. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Als ich nach Mannheim zog, zog es den SV Waldhof in die 2.Liga. Als ich nach Nizza zog, stieg der OGC in die Ligue 2 ab. Im Mai ziehen wir nach Berlin. Arme Hertha! “

    Aha! Und letzte Saison haste wohl in FFM verbracht ? “

    Ne, daran trag ich keine Schuld!

  140. Und wieder Waldstadion. Pokalfinale 84. (Sport1)

  141. “Commodore”-Bandenwerbung. Ach ja.

  142. Hey hey Spitzenreiter, Spitzenreiter hey…….

  143. Savran mit dem ersten Saisontor. Im richtigen Spiel…

  144. Fürth führt nicht mehr. Jawoll!

  145. Danke Aue! 1:1 Endstand.

  146. Spitzenreiter! Dank an die Schachtscheisser.

  147. Und Rostock gewinnt 1:0 in München. Auch eher unerwartet.

  148. Also für die Tabellenführung jetzt können wir uns zwar nix kaufen. Aber schön isses schon.

  149. traber von daglfing

    Und dann nehmen sich Pauli und die Sympathischen noch gegenseitig die Punkte weg.
    Passt. Top WE.

  150. ich roch es schon heute morgen:

    heute gab es haue
    von erzgebirge aue!

    tabellenspitze, yeah!!!

  151. 75 Punkte reichen!

  152. Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey.

  153. Endlich standesgemäß .

    Wo wir jetzt sind bleiben wir , Ende und Aus .

  154. Dieser Savran ist latürnich ein Hesse – aus der Landeshauptstadt, tingelt lt. tm aber nur in den Ostgebieten herum. Die Eintracht sollte ihn mal zu einer Bockwurst ins Stadion einladen, oder HB sollte ihm eine Autogrammkarte schicken.

  155. Von wem ist hier die Rede?
    “X hat eine Gesprächsführung entwickelt, bei der sich ein Spieler gar nicht mehr gegen (Vereinsname) entscheiden konnte, weil er gedacht hat, dass er zu Real Madrid wechselt.”

  156. Ha! Führt führt nun auch die Tabelle nicht mehr an. Yeah! Euforiehhh!

    Und natürlich ein herzliches Dankeschön ins Erzgebirge!

  157. Mist … FÜRTH natürlich! Scheiss Euforiehhhh …

  158. Ich geb es auf mit dem tippen! Natürlich wieder O Points.

    Wer kann schon ahnen das 60 gegen den Tabellenletzten verliert wo sie die Eintracht 2:0 abgefiedelt haben und Aue – Fürth (zwar erfreulich) aber für den normalen Fußballfreund nicht nachzuvollziehen!

  159. Im Fussball gibt es eben keine Normalität. Sonst würde sich auch keine Sau dafür interessieren.
    Dass Fürth Punkte liegenlässt, ist wichtig, damit sie gegen die Dusselköppe alles geben müssen.

  160. “Dass Fürth Punkte liegenlässt, ist wichtig, damit sie gegen die Dusselköppe alles geben müssen.”

    Genau so sieht es aus!

  161. Genial. Komme gerade aus einer Therme im Odenwald und blicke erstaunt auf die erfreuliche Tabelle. Jetzt Entspannung pur beim Abstiegsdrama in der 1. Dieses WE ist ein Quell der Freude.

  162. ZITAT:
    ” “Dass Fürth Punkte liegenlässt, ist wichtig, damit sie gegen die Dusselköppe alles geben müssen.”

    Genau so sieht es aus! “

    Planungssicherheit !

    Etwas, woraus ein guter Club richtig was machen kann.

  163. Für die Eintracht wäre es gut wenn Pauli in Düsseldorf Remis spielt oder gewinnt. Denn Pauli hat noch ein schweres Restprogramm – muß noch nach Fürth! Normalerweise müßte es reichen wenn die Eintracht die Heimspiele gewinnt und auswärts immer ein Remis mindestens holt.

  164. Das war’s .lasst euch das gesagt sein von einem, der vor einem Jahr wusste dass wir nicht absteigen.

  165. Es reicht wohl auch alle restlichen Heimspiele zu gewinnen.

  166. ZITAT:
    ” Für die Eintracht wäre es gut wenn Pauli in Düsseldorf Remis spielt oder gewinnt. Denn Pauli hat noch ein schweres Restprogramm – muß noch nach Fürth! Normalerweise müßte es reichen wenn die Eintracht die Heimspiele gewinnt und auswärts immer ein Remis mindestens holt. “

    Für die Eintracht ist es scheissegal wie die anderen spielen.Wir sind stark genug um den ganzen Rest zu gewinnen, da können die anderen machn was sie wollen.

  167. @176. sgevolker:
    Planungssicherheit!

  168. ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;”

    Recht hat er. HB soll mal seinen Job machen und mehr Geld besorgen.

  169. ZITAT:
    ” @176. sgevolker:
    Planungssicherheit! “

    Eben. Spätestens nach Aachen sind wir durch.

  170. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;”

    Recht hat er. HB soll mal seinen Job machen und mehr Geld besorgen. “

    +1
    Jammern kann jeder.

  171. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;”

    Recht hat er. HB soll mal seinen Job machen und mehr Geld besorgen. “

    hat der Höllenmann nicht versprochen etwas einzubringen?

  172. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;”

    Recht hat er. HB soll mal seinen Job machen und mehr Geld besorgen. “

    Da gab doch heute so einen sensationell hohen Lottogewinn, wenn wir bissi Glueck haben dann wars ein Eintracht Fan:-)

  173. so, in die Pfalz müssen wir nächste Saison nicht, die sind durch

  174. Relegation Köln gegen Düsseldorf gerade. Nett!

  175. ZITAT:
    ” Relegation Köln gegen Düsseldorf gerade. Nett! “

    und Köln bleibt drinnen wegen Podolski-Schwalbe in der 93.Minute des zweiten Spiels

  176. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” aha, sport1 wittert dissonanzen zwischen veh und vereinsführung wegen dem (für vehs gefühl angeblich zu kleinem) geplanten 24 mio etat für das oberhaus;”

    Recht hat er. HB soll mal seinen Job machen und mehr Geld besorgen. “

    hat der Höllenmann nicht versprochen etwas einzubringen? “

    Mach dir mal keine Sorgen. HB hat die Meßlatte tief gelegt.

  177. @Merseburger [167]
    ” @164: BH ”
    Hihi, nee, Klopp über den Mainzer Ex-Autohändler Heidel.

  178. Quetschemännsche

    Kleines dickes Müller 1974
    http://www.youtube.com/watch?v=J8522vtThgY

    Langes dünnes Meier 2012
    http://www.youtube.com/watch?v=mi-3EcobPzg

    So einen Kicker haben viele der Denkpanzer gar nicht verdient.

    ZITAT: “Und was Alex Meier angeht: Ihm wird diese Saison endlich die Anerkennung zuteil, die er seit sieben Jahren verdient hat. Dass es dazu eine derart überragende Saison braucht, ist aber ebenso seltsam wie entlarvend. Als ob der Mann nicht in all den Jahren zuvor bewiesen hat, dass er der so ziemlich beste Spieler dieser Truppe war, ist und bleibt. Ich wünsche es ihm, dass er am Ende sogar das Torjäger-Kanönsche holt. Einfach, um den ganzen Hanswursten und Dauer-Relativierern in und um das Stadion herum symbolisch den Mittelfinger zu zeigen.”

    Yes !

  179. Also als Autohändler ist der Heidel ja gescheitert. Aber die 05er hat er echt in den 20 Jahren nach vorne gebracht. Neid.

  180. ZITAT:
    “Langes dünnes Meier 2012
    http://www.youtube.com/watch?v=mi-3EcobPzg

    In der Wiederholung sieht mer jetzt aber deutlich, daß der net genau im Winkel war. ;-

  181. @188 Was das relativieren angeht, sollte man sich keine Illusionen machen. Nächstes Jahr heisst es wieder: Guter Zweitligakicker, etc.

  182. ZITAT:
    “Langes dünnes Meier 2012
    http://www.youtube.com/watch?v=mi-3EcobPzg

    Kann mir mal einer erklären welche Motivation die Leute haben für ihr teures Geld, das sie bezahlt haben, so eine Situation auch noch dadurch nicht zu genießen, weil sie einen verfickten Handyfilm davon drehen müssen?

    Ehrlich, das ist mir zu hoch.

  183. ZITAT:
    ” By the way hat er mittlerweile nach meinem Eindruck das Meier-Basing von den Rängen ziemlich vollständig zum Verstummen gebracht. “

    Nee, nee, Tom. Das ist im Moment nur leiser geworden und wird bei erster Gelegenheit wieder aufflammen. Leider.

  184. ZITAT:
    Kann mir mal einer erklären welche Motivation die Leute haben für ihr teures Geld, das sie bezahlt haben, so eine Situation auch noch dadurch nicht zu genießen, weil sie einen verfickten Handyfilm davon drehen müssen?

    Ehrlich, das ist mir zu hoch. “

    Grammatikalisch eine Katastrophe. Ich hoffe die Botschaft kommt rüber.

  185. Also die HZ Ergebnisse Liga 1 sind auch nicht von Pappe!
    Mein Gott!

  186. Kam rüber. Hab ich mir auch gedacht. Vor mir saß auch so ein Meisenkaiser.

  187. Wenn er in der letzten Saison genauso wie in dieser gespielt hat, dann habe ich elementar was verpasst.

  188. Schöner Beitrag, alles passt.

    Möchte doch noch mal etwas zu der Klassenbuch-Bewertung bezüglich Gordon sagen. Gut fand ich seine Leistung nur im Luftkampf. In vier recht harmlosen Aktionen ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Der ist am Boden phyisch und geistig zu langsam.

  189. Tabletennis, Halbfinale:
    Deutschland – Japan 3:1

  190. ZITAT:
    ” Ich hoffe die Botschaft kommt rüber. “

    Ich weiß was De meinst. Hab mich auch gewundert.

  191. @Haldun

    Sehe ich absolut genauso.

  192. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” Wenn er in der letzten Saison genauso wie in dieser gespielt hat, dann habe ich elementar was verpasst. “

    Nein, der Meier hat gerade gestern das Fussballspielen gelernt.

    Bestimmt lag’s an Vehs Söhnen.

  193. Upps. Dutt wird arbeitslos.

  194. Freiburg ist auch eine schoene Auswaertsfahrt

  195. Ich habe das Tor von Gekas gegen den KSC aus der 1. Minute auch auf Video. Allerdings sieht man das Tor nicht, sondern nur Meier und dann viel Gewackel, denn ich war damit beschäftigt die Situation zu genießen. ;-)

  196. ZITAT:
    ” Upps. Dutt wird arbeitslos. “

    Super. Wir brauchen ja noch einen für nächste Saison.

  197. Dennoch finde ich die Kameraperspektive, aus den Zuschauern heraus, ganz hübsch. Gleichwohl würde ich genauso den Kopf schütteln und mein WTF-Ausdruck aufsetzen und den fragen was das soll. Aber jetzt im Nachhinein ein schön anzuschauendes Video.

    Lev-Freiburg 0:2
    Werder-M05 0:2
    ??? Der Aufstand der Zwergenvereine?

  198. ZITAT:
    ” Freiburg ist auch eine schoene Auswaertsfahrt “

    Alle in Birkenstock. Ob mit oder ohen Tickets

  199. ZITAT:
    ” Dennoch finde ich die Kameraperspektive, aus den Zuschauern heraus, ganz hübsch. Gleichwohl würde ich genauso den Kopf schütteln und mein WTF-Ausdruck aufsetzen und den fragen was das soll. Aber jetzt im Nachhinein ein schön anzuschauendes Video.

    Lev-Freiburg 0:2
    Werder-M05 0:2
    ??? Der Aufstand der Zwergenvereine? “

    Also Breen spielt eigentlich mit einer leicht verstärkten A-Jugend. Von einem Riesen sind die meilenweit entfernt.

  200. Breen +m

  201. Es gibt keine Zwerge mehr.

    Es gibt aber gläserne Decken.

  202. ZITAT:
    ” Es gibt keine Zwerge mehr.

    Es gibt aber gläserne Decken. “

    Deswegen heißt es ja nächste Saison auch Oirobbabokal ;-)

  203. ZITAT:
    ” Deswegen heißt es ja nächste Saison auch Oirobbabokal ;-) “

    Ich dachte, Du wolltest nicht mehr so viel trinken? ;-)

  204. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Es gibt keine Zwerge mehr.

    Es gibt aber gläserne Decken. “

    Deswegen heißt es ja nächste Saison auch Oirobbabokal ;-) ”
    Barvo!!!

  205. Wenn ich den Uwe so sehe.. Sind Fußballerjahre eigentlich Hundejahre?

  206. Kinnhöfer verweigert dem FCK kurz vor Ende einen glasklaren Elfmeter. Der HSV freut sich über den Auswärtssieg.

  207. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Deswegen heißt es ja nächste Saison auch Oirobbabokal ;-) “

    Ich dachte, Du wolltest nicht mehr so viel trinken? ;-) “

    Wieso? Das hat bei uns Tradition, dass wir uns nach dem Aufstiegsjahr für den Oirobbbokal qualifizieren.

  208. Es kann nicht jeder im Alter so sexy bleiben wie du Heinz;)

  209. Köln hingegen verweigert generell das Fußballspielen.

  210. Gegen die Kartoffelbauern spielen wir erst mal nicht mehr.

  211. Lautern ist durch!

    Willkommen im Unterhaus.

  212. ZITAT:
    ” Wenn ich den Uwe so sehe.. Sind Fußballerjahre eigentlich Hundejahre? “

    Ich würde gerne mal ein Bild von dir sehen, das (wo) vor zwanzig Jahren entstand. Damals musst du gerade in der Pubertät gewesen sein. Auch da ist ein vorher/nachher sicher nicht gerade vorteilhaft.

    Halt. Hab’s mir überlegt. Ich will es nicht sehen.

  213. ZITAT:
    ” Lautern ist durch!

    Willkommen im Unterhaus. “

    Schade.

  214. Ich hätte eins…. aus dem Studentenausweis. Zum Verlieben.
    Ich war übrigens nie in der Pubertät. Ich war zeit meines Lebens attraktiver Mitvierziger.

  215. ZITAT:
    ” Ich hätte eins…. aus dem Studentenausweis. Zum Verlieben.
    Ich war übrigens nie in der Pubertät. Ich war zeit meines Lebens attraktiver Mitvierziger. “

    Oh Mann, genau DAS Foto haettest du nicht erwaehnen sollen, furchbarer gehts nimmer:-)

    Und ja, er war wirklich nie in der Pupertaet, geschadet haette die aber nicht:-)

  216. ZITAT:
    ” Lass stecken. “

    Das war die richtige Antwort!

  217. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” Lautern ist durch!

    Willkommen im Unterhaus. “

    Wir auf Aufwärts-, die auf Abwärtsfahrt im Paternoster.

  218. Moment, doch es gibt von dem attraktiven Mitvierziger ein nettes Foto, ich weiss sogar wie man es googlen kann:-) :-)

  219. Du kennst das Bild, Petra?

  220. ZITAT:
    ” Du kennst das Bild, Petra? “

    Ja, ich durfte es schon bewundern:-)

  221. Heinz Gruendel!

  222. Ùbrigens: Felix’ Saat beginnt zu spriessen. Still, heimlich.

  223. Das Meiertor war jetzt technisch nicht sooo schwer. Und der Verteidiger, ähemm. Volley am Fünfer, große Ausholbewegung, dabei eigentlich ganz nah dran am Alex.
    Trotzdem gut anzusehen.
    Bzw. hat es auch immer was Schmuddelig-Perverses, Widernatürliches. So ein Klassefußballer in so einer Umgebung. Ein bißchen wie Catherine Deneuve im Bordell. Ich meine, hey, aus Kundensicht natürlich prima, aber, abseits der Freierperspektive…macht es auch ein bissel traurig, denn es gemahnt einen daran, daß da vorher tüchtig was schiefgelaufen sein muß. Anyway.

    Rode hat einerseits zwar gefehlt, andererseits fand ich das Offensivspiel viel flüssiger. Was mir vor allem auffiel: Wir sind so oft zur Grundlinie durchgestochen wie lange nicht. Vor allem nach rechts war das sehr beweglich, mal Mo, mal Sonny, mal der Erwin. Überhaupt, der Erwin: Gut gefallen. Er hat Spielmacherqualitäten. Also, im Th.-Müller-Sinne. Ziemlich saubere und intelligente Hereingaben und Flanken. Viele Seitenrochaden. Hätte ich nicht gedacht. Überlege zum ersten Mal, daß man mit ihm doch was anfangen könnte. Gefällt.

  224. “macht es auch ein bissel traurig, denn es gemahnt einen daran, daß da vorher tüchtig was schiefgelaufen sein muß. Anyway.”

    Ein Blick auf die Verletzungshistorie erklärt aber einiges.

  225. Meinte nicht so sehr bei ihm persönlich schiefgelaufen. Bei ihm fällt es halt teilweise grotesk auf, daß wir da nicht hingehören, überflüssigster Abstieg ever und so.
    Ist ja bald vorbei…

  226. @239 Stimmt auch. Trainerwechsel 3 Wochen früher und wir stünden heute da, wo Gladbach jetzt steht ;(

  227. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” @239 Stimmt auch. Trainerwechsel 3 Wochen früher und wir stünden heute da, wo Gladbach jetzt steht ;( “

    Auf drei Beinen frisch aus dem Denkgefängnis befreit.

  228. Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen.

  229. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen. “

    Was? Keinen schönen Offensivfussball ?

    Und das auch noch ohne Funkel und gescheite Abwehr ?

  230. Köln:
    Sollten die es schaffen nicht abzusteigen, werden sie es in der kommenden Saison ohne Poldi vollenden. Ziemlich leblos die Mannschaft, bundesligaunerfahrener Trainer, kein Manager, kein Präsident.
    Da geht es uns doch gar nicht soo schlecht.

  231. ZITAT:
    ” Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen. “

    Warum nicht? Ziel des Spiels ist es Tore zu schiessen und zu gewinnen. Das klappt am Besten wenn man es auch ernsthaft versucht. 2 Spitzen heißt ja noch lange nicht, dass man Harakiri spielt.

  232. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen. “

    Warum nicht? Ziel des Spiels ist es Tore zu schiessen und zu gewinnen. Das klappt am Besten wenn man es auch ernsthaft versucht. 2 Spitzen heißt ja noch lange nicht, dass man Harakiri spielt. “

    Eine Spitze heißt nicht, dass man mauert.

  233. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen. “

    Warum nicht? Ziel des Spiels ist es Tore zu schiessen und zu gewinnen. Das klappt am Besten wenn man es auch ernsthaft versucht. 2 Spitzen heißt ja noch lange nicht, dass man Harakiri spielt. “

    Eine Spitze heißt nicht, dass man mauert. “

    Bei uns schon.

  234. Unser Patrick….

  235. hat hier eigentlich schon jemals irgendjemand geschrieben, daß der veh ein klasse trainer ist und gut zur sge passt?

    wenn nicht tu ich´s hiermit zum erstenmal, wenn doch dutte ichs mit freuden!

    pro armin veh
    als coach der sge!!!

    (diese tabellenführung macht mich irgendwie irre poetisch ;))

  236. ZITAT:
    ” Unser Patrick…. “

    Ich war mal im Louvre. Da hängt meine Mona Lisa.

  237. ZITAT:
    ” Unser Patrick…. “

    net emal fottgejacht hammse den.

  238. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Unser Patrick…. “

    Ich war mal im Louvre. Da hängt meine Mona Lisa. “

    Mit jungen Leuten. Aus der Region. Regen den Ball arbeiten. Nein, das war kein Rechtschreibfehler. Das erspart uns den Pater Noster. Hollerbach. Der Metzger!! Häßlicher Fußball… Soll ich grundsätzlich werden.

  239. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Der Jimmy gefällt aber nur im Dpiel mit zwei Spitzen. Und das werden wir in der ersten Liga nicht spielen. “

    Warum nicht? Ziel des Spiels ist es Tore zu schiessen und zu gewinnen. Das klappt am Besten wenn man es auch ernsthaft versucht. 2 Spitzen heißt ja noch lange nicht, dass man Harakiri spielt. “

    Eine Spitze heißt nicht, dass man mauert. “

    Was soll das denn?

    Der Mann hat doch recht. Hoffer als einzige Spitze in der BL? Er ist ja net so blind wie ich glaubte, aber ein Alpendrogba isser nur och nich.

  240. Wie schön wenn man nicht lesen muß:-)

  241. Immer erst mal pöbeln. Egal was ich sage.

  242. JungMilde ich bin.

  243. ich betrinke mich jetzt. In der Blüte meiner Jahre. Ich krieg hier echt den Blues.

  244. ZITAT:
    ” ich betrinke mich jetzt. In der Blüte meiner Jahre. Ich krieg hier echt den Blues. “

    Hilft nichts, glaube mir, ich spreche da aus taufrischer Erfahrung;-)

  245. Laut LT, Kölner Mannschaftsbus auf der Autobahn von 3 Fanbussen zum Anhalten gezwungen…

  246. Die trinken wahrscheinlich ein Alt zusammen

  247. ZITAT:
    ” ich betrinke mich jetzt. In der Blüte meiner Jahre. Ich krieg hier echt den Blues. “

    Mach das, Alkohol konserviert perfekt, du wirst ewig jung bleiben:-)

  248. ZITAT:
    ” hat hier eigentlich schon jemals irgendjemand geschrieben, daß der veh ein klasse trainer ist und gut zur sge passt?!!!”

    Sinngemäß hat meine Wenigkeit das schon ab und an geschrieben. Ich hoffe, dass AV Trainer bei uns bleibt. Ruhig und abgeklärt, klopft keine Sprüche. Auch der Co-Trainer und vor allem auch der Konditionstrainer leisten gute Arbeit, denke ich jedenfalls.

    Nur wenn die “Ich habe das alles nicht mehr nötig”-Attitüde durchbricht, würd´ ich AV gerne auf die Fingerchen hauen (war in der Hinrunde ein paar Mal der Fall. m.E.).

  249. Planungssicherheit ! Ein Grund es jetzt dem Heinz gleichzutun.

  250. Ausschreitungen jetzt auch schon in Wiesbaden. Greift um sich.

  251. “Unser” Patrick…

  252. Schade, den Helmes werden wir wohl nie mehr bekommen. :(

  253. Das Berliner Derby in der Försterei könnte eine nettes Groundhopping-Event werden. Das merke ich mir Mal vor.

  254. ZITAT:
    ” Ausschreitungen jetzt auch schon in Wiesbaden. Greift um sich. “

    Wo bitte?
    Wehener Ultrachaos?

  255. Natürlich Kriegen wir Helmes nicht. Wir waren nicht mal nahe dran.

  256. Quetschemännsche

    Hertha 1:4. Dieser Skibbe schon wieder.

  257. Jo mei. Koan Helmes, Geld gespart, und aufgestiegen wird trotzdem.

  258. ZITAT:
    ” Jo mei. Koan Helmes, Geld gespart, und aufgestiegen wird trotzdem. “

    So sehe ich das auch. Egal wie lächerlich das Angebot war, das bisschen haben wir jedenfalls gespart.

  259. ZITAT:
    ” Natürlich Kriegen wir Helmes nicht. Wir waren nicht mal nahe dran. “

    Aber der Bruno hat es doch gesagt…

  260. ZITAT:
    ” Sicherheitsstufe 3

    boulevard-baden.de/lokalsport/fussball/zweite...

    Ich hoffe die sind bis dahin abgestiegen und bekommen die Tickets nicht los.

  261. Stand heute hätten wir eines meiner Lieblingsrelegationsspiele.

    Das würde ich mir auf dem Sofa gerne anschauen.

  262. Meine Vorschläge fürs Promiboxen

    Krieger, “The Great White Hope” vs Matze ” The Mail Eddy”

    HeinzGründel ” The Mouth” vs HB “Ostwestfalenterror”

    Quetscheman ” ThinkTankbazooka” VS NapoliCentrale “The Italian Stallion”

    Schweissfuss ” The Smell” VS AleX Meier ” The Buckel”

    Tom ” The writing Monk” VS der hat keinen Gegner den mögen alle.

    MR Boccia ” Idi Alpin” VS Dieter ” The Pessimist”

    Concordia Eagle ” The Ear” VS Martin Kind “The Born Enemy”

  263. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Ausschreitungen jetzt auch schon in Wiesbaden. Greift um sich. “

    Wo bitte?
    Wehener Ultrachaos? “

    Meldet ARD-Text unter Tafel 211.

  264. Idi Alpin. I like. Barvo, Heinz.

  265. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” Jo mei. Koan Helmes, Geld gespart, und aufgestiegen wird trotzdem. “

    Hab aber einen super Mythen-Vorschlag für die HB-Hasser:

    HB hat uns mit dem mangelhaften Angebot für Helmes in den Aufzug gespart. Go Heinz..:)

  266. ZITAT:
    ” Gebt mir den Gründel. “

    Gute Güte, das ist Fliegen- gegen Mittelschwergewicht. Das gibt ein Desaster.

  267. traber von daglfing

    Boxen per Joystick ?

  268. Ich will ihn. Gebt ihn mir.

  269. Ergänzungsspieler ” The Bavarian Pig” VS BBB ” The Moselcorner”

    Ursula ” Anything but no eighter” vS ß ” The Yeti”

    Polterpetra ” The Witch” VS Luapdingens ” The Esperanto”

  270. Zur Vorbereitung nehm ich erst mal ein Viertele lauwarmes Ochsenblut.

  271. Bei sowas sehe ich mich am ehesten im Kampfgericht, ein Skandalurteil nach dem anderen aus dem Ärmel schüttelnd.

  272. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” Stand heute hätten wir eines meiner Lieblingsrelegationsspiele.

    Das würde ich mir auf dem Sofa gerne anschauen. “

    Jau. Bestimmt noch besser als Pauli-HSV

  273. ZITAT:
    ” Bei sowas sehe ich mich am ehesten im Kampfgericht, ein Skandalurteil nach dem anderen aus dem Ärmel schüttelnd. “

    Wobei ich mich bei den Gegnern ausschließlich per Ko. ins Finale boxe. Da kannst Du urteilen, wie Du willst.

  274. traber von daglfing

    Vorsicht.
    Man kann auch disqualifiziert werden, weil z.B. das Handtuch die falsche Farbe hat.

  275. Klarer Tiefschlag. Herr C.E. ich verwarne Ihnen !

  276. ZITAT:
    ” Klarer Tiefschlag. Herr C.E. ich verwarne Ihnen ! “

    Dann schlag ich halt auch den Ringrichter um. Notfalls mit dem Handtuch mit der falschen Farbe.

  277. traber von daglfing

    Rosa wär schön.

  278. ZITAT:
    ” Rosa wär schön. “

    Diese Farbe gehört eindeutig ABB.

  279. Joana von Roland Kaiser ist einfach ein tolles Lied.

  280. ZITAT:

    Schweissfuss ” The Smell” VS AleX Meier ” The Buckel”

    Wenn schon, dann:

    Schweissfuss “The Fragrance” VS AleX Meier “The hunchback”

  281. Wobei, besser finde ich

    Alex “The Beanpole” Meier

  282. traber von daglfing

    300

  283. Sehe gerade, dass in Liga 1 vier Teams mit je 40 Punkten auf den Plätzen 5 bis 8 stehen. Enges Rennen um die Fleischtöpfe.

  284. traber von daglfing

    Da hätte man auch dabei sein können, denn das sind alles keine Über-Mannschaften.

    Aber naja, ist halt alles anders.

  285. Und ab Platz 10 beginnt die Abstiegszone. Eminent wichtiger Dreier heute für die Meenzer.

  286. ZITAT:
    ” Sehe gerade, dass in Liga 1 vier Teams mit je 40 Punkten auf den Plätzen 5 bis 8 stehen. Enges Rennen um die Fleischtöpfe. “

    Das ist aber auch ein Schneckenrennen. Die Punktausbeute von Werder, Leverkusen und Hannover ist nicht gerade berauschend die letzten Spiele.

  287. traber von daglfing

    Und für Augsburg, Freiburg.

  288. Mainz und Hoppenheim haben jetzt je 33 Points. Damit waren wir 2009 durch.

  289. traber von daglfing

    ZITAT:
    ” Mainz und Hoppenheim haben jetzt je 33 Points. Damit waren wir 2009 durch. “

    Ich kann auch fast ein Jahr danach bloß den Kopf schütteln.
    Mir will das nicht in den Schädel rein, wie man derart abkacken kann.

  290. Ich bleib’ dabei: Es war viel Pech. Gepaart mit Panik. Unselige Mischung.

  291. traber von daglfing

    Da war auch noch gehörige Portion Desinteresse bei manchen Spielern und MS.
    Und noch manches mehr.
    Da haben sich sämtliche Fehler der letzten Jahre gnadenlos gerächt.

  292. traber von daglfing

    Aber gut, wir beide werden das Rätsel heut abend auch nicht mehr lösen.
    Und ändern sowieso nicht mehr.

  293. Quetschemännsche

    ZITAT:
    ” Ich bleib’ dabei: Es war viel Pech. Gepaart mit Panik. Unselige Mischung. “

    Klar, göttliche Vorsehung.

    Ab mit den Spielern in die Stadionkapelle.
    Und das Kreuzrittertrikot..

  294. Pech. Panik. Göttliche Vorsehung. Logik.

  295. Nix da, das war einzig und allein die Unfähigkeit der sog. sportlichen Führung. Aber das ist jetzt eh Schnee vom letzten Jahr..

  296. Quetschemännsche

    Trap trainiert ja die Schweizergardisten, die Mannschaft des Vatikan. Mit seiner Gläubigkeit und Leidenschaft wären wir mit Stil abgestiegen.

    “Was erlaube Gekas. Ware schwach wie Flasche leer. Ich habe fertig”

  297. traber von daglfing

    Meine Hoffnungen ruhen bei AV und BH.

    Vielleicht packen sies ja uns mit guter Arbeit ne Truppe zu basteln, für die man sich nicht schämen braucht.
    Wär schon was.

  298. Gerade den “Riesenrad großen” Fehler begangen, die im FR-Seitenkopf bepriesene Kolumne anzuklicken. Grundgütiger! Schon länger nicht mehr über den Sportteil hinaus in der Rundschau gelesen. Uff.

    fr-online.de/meinung/kolumne-lieber-us-botsch...

  299. traber von daglfing

    Im Übrigen wünsche ich mir einen Abwehrchef.
    Meinetwegen oldschool.
    Hätten wir imho aber bitter nötig in Liga 1.

  300. Mer muss ja net alles lesen, was in der FR so drinsteht. Also die Kolumnen von Mely gehören bei mir definitiv nicht dazu.

  301. Lass´ uns erstmal aufsteigen, Traber. Danach kann man sich über neue Spieler Gedanken machen. Ich wünsch´ mir im Übrigen in der nächsten Saison die richtige Einstellung.

  302. Die richtige Einstellung verbunden mit einer hohen Laufbereitschaft.

  303. traber von daglfing

    Die wünsch ich mir immer.

  304. Quetschemännsche

    Wir werden wieder mit einer neuen Mannschaft starten. Mit einer Innenverteidigung, die sich die Hinrunde über erst finden muß, nebst einem Heilsbringer im Sturm.

    In der Rückrunde starten wir dann irgendwann die vergebliche Aufholjagd und plakatieren – wie schon unter Magath – auf sämtlichen frankfurter Litfassäulen “Aufbäumen”.. ;))

    Aber aus der Unterhose sind Hertha, Lautern und Kölle schon wieder hochgestiegen.
    Und deshalb steigen wir dann auch gleich wieder auf.

  305. Abu das Phantom kommt jetzt doch wieder nach Frankfurt zurück.

  306. Genau dieses Szenario gilt es zu verhindern. Ob beim sofortigen Abstieg auch der sofortige Wiederaufstieg gelingt, wage ich zu bezweifeln.

  307. Neuer Sponsor gefunden: Otis Fahrstühle. April April.

  308. traber von daglfing

    Ich Bett. N8.

  309. @271. Uwe
    Oh Mann, das wird ja noch lustig da an Karten außerhalb des Gästebereichs zu kommen. Ich bin auch gespannt, wie die die PLZ im Ausweis kontrollieren wollen. Soweit ich weiß steht da gar keine drin…

  310. Huggel beendet ende der Saison seine Karriere und wirdU21 Assistenztrainer.

    de.uefa.com/memberassociations/association=su...

  311. ZITAT:
    “Und gleich Sport1 Meier gucken. Dann ins Bett, die neue Coldplay an und einfach nur kuscheln. Mehr ist nicht geplant.”

    muahahaaaaa

  312. Das wird ein planungssicherer Schlummer. N8