Eintracht Frankfurt 10.09.11 Energie Cottbus – Eintracht Frankfurt

Der Begin einer Reihe launiger Begegenungen gegen sympathische Vereine aus dem schönen Osten unseres herrlichen Heimatlandes. Leider darf Caio, einst das Synonym für die Hoffnung auf ganz, ganz Großes, nicht mittun. Das ist wirklich schade.

Schlagworte:

462 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Na, schon wieder am Wimmern, ihr Memmen? Fällt der Himmel wieder runter? Mimimimi.

  2. Ich hab eine entspanntes Wochenende vor mir. Ich habe Glück gehabt. Durch einen glücklichen Zufall wurde kurzfristig noch ein Platz in einem Workshop in Sachsen hausen frei. “ Gewaltfreies Töpfern zugunsten der Tupamaro Indianer am Orinoco“ Beginn 13 Uhr.

  3. Guten Morgen.

    Ich habe aus diesem gegebenen Anlass für alle Nostalgiker gestern was zusammengeschnitten, da ich die zwei erwähnenswertesten Spiele gegen unseren heutigen Gegner zufällig vorliegen hatte.

    Als Appetitmacher. Für Polierer und x-Spiele-am-Stück-Forderer. Und SEIN Kreis schließt sich heute.

    http://www.megavideo.com/?v=BT.....O5MUM5

    PS: Daher weiß ich auch das ich gestern Müll geschrieben habe. Nicht ER hat den Schuss zentimetergenau hinter die Torlinie gesetzt, sondern Russ. Von IHM kam die Vorlage.

  4. Stefan du hast Mail;))

  5. Am Orinoco wohnen die? Naja. Wahrscheinlich besser als „Lau-sitz“.

    Und dann 13 Uhr. Kann eine anständige deutsche Familie nicht mal in Ruhe Mittagessen am Sonnabend. Der Zweitliga-Modus gefährdet unsere Sozialstruktur.

  6. Herrschaften! Seit Tagen quäle ich mich durchs Netz zwecks Ermittlung eines feinen neuen Monitors für des Halbwüchsigen persönlichen Rechenknechts. Mittlerweile habe ich die Suche auf ca. 500 Geräte einschränken können. Finden sich denn hier Empfehlungen?

  7. ZITAT:

    “ Ich hab eine entspanntes Wochenende vor mir. Ich habe Glück gehabt. Durch einen glücklichen Zufall wurde kurzfristig noch ein Platz in einem Workshop in Sachsen hausen frei. “ Gewaltfreies Töpfern zugunsten der Tupamaro Indianer am Orinoco“ Beginn 13 Uhr. „

    Arsch.

  8. Guten Morgen @ All

    Ich denke gerade an alle Fans, die die Reise nach Cottbus angetreten haben. Im Sonderzug fast mitten in der Nacht oder im Bus. Ein Kumpel von mir sitzt jetzt im Bus.

    Hoffentlich geben die Jungs Vollgas, wie die Fans.

    Auf gehts heute, 3 Punkte!

    @Stefan:

    Welche Brötchen gibt es heute oder hast du schon gefuttert?

  9. Es gibt ein ganz gutes Interview mit HB in der FAZ. Forumsuser könne mich drüben anfunken. Dann gibts ne PN.

  10. ZITAT:

    “ Es gibt ein ganz gutes Interview mit HB in der FAZ. Forumsuser könne mich drüben anfunken. Dann gibts ne PN. „

    ach, Heinz, Du edler Ginnheimer, schicks mir doch mal.

  11. ZITAT:

    “ Stefan du hast Mail;)) „

    Arschkrampe!

  12. Brötchen gabs wie immer. Warum sollte ich etwas ändern?

  13. ZITAT:

    “ Herrschaften! Seit Tagen quäle ich mich durchs Netz zwecks Ermittlung eines feinen neuen Monitors für des Halbwüchsigen persönlichen Rechenknechts. Mittlerweile habe ich die Suche auf ca. 500 Geräte einschränken können. Finden sich denn hier Empfehlungen? „

    Einfach in den Media-Markt oder Pro-Markt gehen (Samstag 13 Uhr ist eine gute Zeit dafür), Gerät entsprechend der gesetzten finanziellen Obergrenze auswählen, zur Kasse gehen, fertig! Dank mir nicht!

    Ganz im Ernst, mit dieser Methode bin ich in der Vergangenheit immer gut gefahren.

    Auswärtssieg!!!

  14. Stefan, sag Bescheid, wenn Du mal eben austreten musst; wir bestellen Dir dann bei Siggi schonmal einen Schoppen.

  15. Unnützes Wissen

    In Sydney wird in einer Filiale von IKEA eine Art Hort für Männer errichtet. Das sogenannte „Mänland“ bezweckt, dass Männer sich beschäftigen können, während ihre Frauen bei Ikea shoppen. Die Männer können dort gratis Hotdogs essen, X-Box zocken, Sportsendungen schauen und an Flipperautomaten sowie an Kickertischen spielen. Damit die Frauen ihre Männer nach dem Shoppen nicht vergessen, ertönt nach einer halben Stunde ein Buzzer bei ihnen.

    Warum gibts das noch nicht bei Ikea Frankfurt? Die hätten Zulauf…

  16. @Mr.Boccia,

    danke für den FAZ link. Sehr gutes Interview, HB gibt sogar Fehler zu.

    Das macht ihn mir wieder sympathisch.

  17. Caio? Wie kriegen wir den wieder hin?

  18. ZITAT:

    “ Stefan, sag Bescheid, wenn Du mal eben austreten musst; wir bestellen Dir dann bei Siggi schonmal einen Schoppen. „

    AL oder BS?

  19. Heute, 16:30, Riederwald:

    Die erste Damenmannschaft der SGE empfängt als Tabellenführer den FSV Schwarzbach. Pflichttermin !

  20. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Stefan, sag Bescheid, wenn Du mal eben austreten musst; wir bestellen Dir dann bei Siggi schonmal einen Schoppen. „

    AL oder BS? „

    AL !

  21. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Stefan, sag Bescheid, wenn Du mal eben austreten musst; wir bestellen Dir dann bei Siggi schonmal einen Schoppen. „

    AL oder BS? „

    AL ! „

    Konsti vorher?

  22. Dann müssten wir uns ja jetzt treffen ;) Wir wollten nach dem Spiel zu Günther´s.

  23. ZITAT:

    “ Dann müssten wir uns ja jetzt treffen ;) Wir wollten nach dem Spiel zu Günther´s. „

    … oder so :-)

  24. ach, soviel euphorische aufbruchstimmung in hb´s interview ist ja kaum auszuhalten.

    gottseidank ist die politik des sparens und der kleinen schritte in frankfurt alternativlos…

    wo kann ich mich auf die warteliste für den gewaltfreien töpferkurs einschreiben?

  25. Einkaufen, Fussball gucken, dann Rasen mähnen. Ich bin noch nicht angekommen in Liga 2, gilt auch für das Tippspiel, gestern aus drei Spielen 0 Punkte.

    Egal, heute ein Spiel wie in Braunschweig und das WE wird sehr gut.

  26. @ FAZ Interview: Ich wußte gar nicht, dass Hölzenbein noch eine Rolle spielt. Da hab ich wohl was verpennt.

  27. ZITAT:

    “ Herrschaften! Seit Tagen quäle ich mich durchs Netz zwecks Ermittlung eines feinen neuen Monitors für des Halbwüchsigen persönlichen Rechenknechts. Mittlerweile habe ich die Suche auf ca. 500 Geräte einschränken können. Finden sich denn hier Empfehlungen? „

    was sind denn so die Anforderungen an den Monitor, und wie viel willste denn investieren?

  28. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Herrschaften! Seit Tagen quäle ich mich durchs Netz zwecks Ermittlung eines feinen neuen Monitors für des Halbwüchsigen persönlichen Rechenknechts. Mittlerweile habe ich die Suche auf ca. 500 Geräte einschränken können. Finden sich denn hier Empfehlungen? „

    was sind denn so die Anforderungen an den Monitor, und wie viel willste denn investieren? „

    jo, mei, keine Ahnung. Soll gut sein bei Spiel und überhaupt. Und net 400 kosten. Oder 300. Eher weniger, da beim Bub der Trend zum Doppelmonitor geht.

    Die Endauswahl wird sich wohl in diesem Bereich bewegen:

    http://www.idealo.de/preisverg.....57800.html

  29. Alles erledigt. Jetzt kann ich zur Arbeit. Ist es nicht schön? Fliessend Wasser und Strom bekommt man gestellt.

  30. Ich freue mich auf unseren interkulturellen Workshop „Angstfrei durch die Steppe – auch Mandy liebt ihre Kinder.“

    In der Pause werden Schrippen, Bräuler und Fettbemmen gereicht.

  31. Soll ich mit meiner HB- Suada bis vor oder nach dem Appel warten?

  32. Ich möchte an diese Stelle Geschwister Heinz Gründel für

    ”Ein schlafender Riese schläft nie.” danken.

    Daran sollten sich einige hier ein Beispiel nehmen.

  33. ZITAT:

    “ Soll ich mit meiner HB- Suada bis vor oder nach dem Appel warten? „

    Kannst es ja splitten.

  34. Boccia – ich habe noch eine 2-Zentner Röhre im Keller. Würde ich Dir für nur noch € 300 überlassen.

  35. oh mann, hab ich ein beschissenes Gefühl.

  36. Gut. Zunnächst das positive. Ungewohnt selbstkritisch. Kennt man gar nicht. Das ihn der Abstieg wie ein Keulenschlag getroffen hat nehme ich ihm ab. Uns ja auch. Auch das er keine Erklärung hat , kann ich gut nachvollziehen. Wer hat schon eine für das Unvorstellbare.

    Man hat ja schon oft im Stadion erlebt wie auf einmal die Angst sich wie Mehltau über eine Mannschaft legen kann . Nicht nur bei der Eintracht.Das springt irgenwie von Spieler zu Spieler. Warum weiß eigentlich kein Mensch.

    Aber das so etwas eine ganze Halbserie anhält ist einfach unfaßbar..

    Zurück zu HB

    Nett wieder der kleine Hieb auf die Journalisten.. “ Verstehen sie doch bitte“ Ja wie denn ? Wir sind doch alle doof.. nicht wahr. Naja. So isser halt. Die Ankündigung weiterzumachen im Zusammenhang mit dem Satz das die Erwartungen in Frankfurt nicht zu erfüllen sind ist Zementman pur. Sorry nichts dazugelernt. Und die Passage über die Installation eines SD ist doch einfach nur lachhaft. Zumindest ist sie höchst widersprüchlich. Ich brauch ein paar Dujardeng. Dann gibts noch Feuer.

  37. ZITAT:

    “ Ich freue mich auf unseren interkulturellen Workshop „Angstfrei durch die Steppe – auch Mandy liebt ihre Kinder.“

    Zumindest als Dünger.

  38. Bis jetzt deckungsgleich mit meinen Ansichten, Gründeline.

  39. Und wer ist “ wir“ im Zusammenhang mit dem Jung -Transfer. Ich wage die Behauptung ,wie immer ohne Beleg, dass das Veto von BH und Veh kam.

  40. Soeben Caio gesichtet. Er schlendert mit einer kleinen Holzflöte durch den Wald und lauscht den Vogelstimmen. Derweil bereitet Bruna im gemeinsamen Nest lecker Mittagessen vor.

  41. Ich gleich mal Konsti, nüchtern wird man das heute nicht ertragen können.

  42. ZITAT:

    “ Soeben Caio gesichtet. Er schlendert mit einer kleinen Holzflöte durch den Wald und lauscht den Vogelstimmen. Derweil bereitet Bruna im gemeinsamen Nest lecker Mittagessen vor. „

    quatsch. der dreht hier gerade am stadion seine runden mit tzavellas, schwegler und ?

    ich soll albert von ihm grüßen.

  43. ZITAT:

    “ Na, schon wieder am Wimmern, ihr Memmen? Fällt der Himmel wieder runter? Mimimimi. „

    Ich spiele heute Skat statt Fußball zu gucken. Dann gewinnt die Eintracht; wenn nicht, bleibt´s halt 2. Liga.

  44. ZITAT:

    “ Und wer ist “ wir“ im Zusammenhang mit dem Jung -Transfer. Ich wage die Behauptung ,wie immer ohne Beleg, dass das Veto von BH und Veh kam. „

    Steile These….

  45. Ich habe heute Waschtag. Auch das ist sowas von 2. Liga.

  46. ZITAT:

    “ … Auch das er keine Erklärung hat , kann ich gut nachvollziehen. Wer hat schon eine für das Unvorstellbare…. „

    Tja, HB hätte sich halt ab und an aus der Geschäftsstelle schleichen sollen, um das Skibbe-Training zu beobachten. Damals gab es ja noch keinen Bruno Hübner, da war das noch sein Job.

  47. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und wer ist “ wir“ im Zusammenhang mit dem Jung -Transfer. Ich wage die Behauptung ,wie immer ohne Beleg, dass das Veto von BH und Veh kam. „

    Steile These…. „

    Heinz glaubt Bruchhagen offensichtlich nicht mehr (alles):

    Bruchhagen („Ich bin noch immer eine kompetente Kraft in der Liga und kein Frühstücksdirektor“) sprach daraufhin ein Machtwort. „Natürlich ist das für die Jungs verführerisch. Aber wir hätten doch nicht alle Tassen im Schrank, wenn wir Rode und Jung verkaufen würden. Das ist überhaupt nicht unsere Absicht.“ Man gehe ohne einen Cent Schulden und mit einer „soliden Finanzpolitik“ in die zweite Liga, „dafür brauchen wir keine Spieler zu verkaufen“.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

  48. Mao spricht sich selbst das Vertrauen aus.

  49. ZITAT:

    http://www.faz.net/artikel/C30.....83977.html

    Na ja, das Interview ist nicht frei von Widersprüchen. Erst sagt er, der Laden fliege nicht auseinander, paar Absätze weiter meint er, er müsse den Laden zusammenhalten. Das Kompetenzentrum mit Hölzenbein wird nicht hinterfragt. Bruchhagens eigene Verantwortung als Sportmanager schimmert noch im milden Licht; letztlich hätte er auch sagen können, die Tätigkeit eines VV und eines Sportdirektors in einer Person hat mich überfordert – darin liegt offenbar ein (nicht: der einzige) entscheidender Faktor für dieses Abstiegsdesaster.

  50. Wenigstens habe ich jetzt die Behauptung man habe mit der Verpflichtung von Mo und Friend und der Abgabe von Petkovic und Fenin nichts draufgelegt verstanden.

    „Und dass unsere Einnahmen durch Marketing zuletzt höher waren als erwartet. Es war einfach mehr Geld da, deshalb konnten wir noch reagieren und zwei weitere Spieler nachverpflichten.“

    Aha, unerwartete Einnahmen gleich verfrühstückt.

    Ansonsten macht das Interview auf mich den Eindruck eines Unbelehrbararen.

  51. „Und die Passage über die Installation eines SD ist doch einfach nur lachhaft. Zumindest ist sie höchst widersprüchlich.“

    Ich habe jetzt ein zweites und drittes mal die o.g. Passagen durchgelesen und kann weder etwas „lachhaftes“, noch etwas „widersprüchliches“ erkennen. Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

  52. ZITAT:

    “ Mao spricht sich selbst das Vertrauen aus. „

    Wenn es schon sonst niemand mehr tut…

  53. ZITAT:

    “ Mao spricht sich selbst das Vertrauen aus. „

    Wenn es schon sonst niemand mehr tut. Apropos tut, seine aktuelle Stellenbeschreibung wäre mal interessant.

  54. „Na ja, das Interview ist nicht frei von Widersprüchen. Erst sagt er, der Laden fliege nicht auseinander, paar Absätze weiter meint er, er müsse den Laden zusammenhalten.“

    Wo ist denn da ein Widerspruch? Der Laden fliegt nicht auseinander, weil er ihn zusammenhält. Auch wenn das einige enttäuschte Anhänger anscheinend nicht wahrhaben wollen, sondern lieber den Sündenbock in HB sehen wollen.

  55. ZITAT:

    “ „Na ja, das Interview ist nicht frei von Widersprüchen. Erst sagt er, der Laden fliege nicht auseinander, paar Absätze weiter meint er, er müsse den Laden zusammenhalten.“

    Wo ist denn da ein Widerspruch? Der Laden fliegt nicht auseinander, weil er ihn zusammenhält. Auch wenn das einige enttäuschte Anhänger anscheinend nicht wahrhaben wollen, sondern lieber den Sündenbock in HB sehen wollen. „

    Nun: heißt im Umkehrschluss aber eben auch: Halte ich, Zement-Herrie, den Laden nicht (weiter) zusammen, fliegt er auseinander.

    So lese ich das jedenfalls, bin hier aber schon mal gerügt worden, zu sehr zwischen den Zeilen zu lesen….

  56. ZITAT:

    „Nun: heißt im Umkehrschluss aber eben auch: Halte ich, Zement-Herrie, den Laden nicht (weiter) zusammen, fliegt er auseinander.“

    Oder nochmal anders formuliert:

    Einen Laden, der nicht droht „auseinanderzufliegen“, muss ich doch nicht „zusammenhalten“?

  57. Die Diskussion funktioniert nicht wirklich, da der Kontext (finanzielle Situation) bei „auseinanderfliegen“ ein anderer ist als bei „zusammenhalten“ (Zielsetzung sofortiger Wiederaufstieg).

    Zusammenfassend finde ich als objektiver Leser nichts negatives, nichts widersprüchliches und schon garnichts lachhaftes an dem Interview.

  58. Noch 2 min, dann kommt die Bahn.

  59. So. Verabredet euch da unne nur alle zum Töpfern. Oder zum Bechern. Oder diskutiert über Unbelehrbarbaren.

    Ich muss mich derweil mit dem Verunstaltungskalender des Paderborner Landes bescheiden.

    Ups. Noch ne gute anderthalbe Stunde nur?

  60. so, Rasen ist gemäht, bald kommt die Friseurin. Was ein aufregender Tag bei Boccias.

  61. Du glaubst doch nicht ernsthaft das HB an seiner Aufgabe gefallen findet.. Aber natürlich will er weitermachen. Würde ich auch. Natürlich ohne an meinen Geldbeutel zu denken.

    Soso und wir haben Herrn Veh geholt.. jaja und gleichzeitig hat sich BH „sein“ Kompetenzteam zusammengestellt. Inclusive Hölzenbein. Ich glaube das nicht. Aber ich gebe gerne zu. Ich bin nicht objektiv. Im Gegensatz zu Dir Jan Aage.

  62. Mao macht keine Vorschläge. Er erwartet welche. Sie müssen aber ernstgenommen werden können.

  63. Hübner holt sich Hölzenbein in „sein“ Kompetenzteam. Das nenne ich Freiheit des Willens.

  64. Mal „objektiv“ gefragt: Wenn Hübner Bruchhagens Job übernommen hat und Bruchhagen „jetzt nicht weniger zu tun, aber andere Schwerpunkte“ hat, wer hat dann vorher Bruchhagens „andere Schwerpunkte“ wahrgenommen? Die Schwerpunkte, die jetzt so wichtig sind, dass ich neben dem Gehalt eines Sportdirektors das eines Vorstandsvorsitzenden bezahle, dessen bisherige Aufgaben zum großen Teil weggefallen sind?

    Ich bin ja durchaus in der Lage, Zusammenhänge – auch politischer Art – zu begreifen. Aber ein x für ein u lasse ich mir deswegen dennoch nicht vormachen.

  65. laut kicker mit mo und gekas. aber das muss auch nichts heißen.

  66. Muss sich ja nicht jeder an Interviews von Lieblingsfeinden aufhängen: 2:1 Sieg für die Eintracht.

  67. Nach der Meinung von Bruchhagen hätte die Eintracht keinen SD gebraucht. HB hat nur die Straßenseite gewechselt, um weiterhin bei der SGE im Amt zu bleiben.

    Er hat ganz sicher nicht seine Meinung geändert.

    Falls die Eintracht dieses Jahr nicht aufsteigt würde er wohl auch nicht gehen. Um zu bleiben nimmt er vieles in Kauf.

    Die Verpflichtung von Daum war nach seiner Meinung ja auch die richtige Entscheidung, da dieser sehr tüchtig war und man ihm so nichts vorwerfen kann.

    HB hat wohl viele Grundsätze, wesen man ihn schätzte über Bord geworfen. Anstatt das Minus diese Saison zu begrenzen, wird der Rahmen von Pröckl voll ausgeschöpft.

  68. ZITAT:

    “ Mal „objektiv“ gefragt: Wenn Hübner Bruchhagens Job übernommen hat und Bruchhagen „jetzt nicht weniger zu tun, aber andere Schwerpunkte“ hat, wer hat dann vorher Bruchhagens „andere Schwerpunkte“ wahrgenommen? Die Schwerpunkte, die jetzt so wichtig sind, dass ich neben dem Gehalt eines Sportdirektors das eines Vorstandsvorsitzenden bezahle, dessen bisherige Aufgaben zum großen Teil weggefallen sind?

    Ich bin ja durchaus in der Lage, Zusammenhänge – auch politischer Art – zu begreifen. Aber ein x für ein u lasse ich mir deswegen dennoch nicht vormachen. „

    Du beziehst dich hierauf:

    „Ich reise jetzt mit unserem Finanzvorstand Thomas Pröckl erst zwei Stunden vor dem Spiel an, fahre nicht mehr mit in die Trainingslager, muss nicht ständig mit Beratern und Spielern verhandeln oder zum Spielerscouting von Österreich bis Dänemark fliegen. Meine Tage waren zuletzt erfüllt von Fußball. Ich behaupte nicht, dass ich mich früher 25 Stunden am Tag mit der Materie beschäftigt habe, es waren immer nur zehn, verbunden mit viel Arbeit. Aber das war sehr kraftaufwendig. Und jetzt habe ich zwar nicht weniger zu tun, aber andere Schwerpunkte. Ich spüre die Entlastung und trauere dem, was ich nicht mehr machen muss, nicht nach.“

    Ich lese zwischen den Zeilen, dass er jetzt weniger zu tun hat und somit weniger Stress. Damit nicht der Eindruck entsteht, er hätte kaum noch was zu tun, relativiert er mit „Und jetzt habe ich zwar nicht weniger zu tun, aber andere Schwerpunkte.“. Heisst Punkte, die früher in der Prioritäten-Liste weiter unten standen, sind durch den Wegfall der (hoch priorisierten) Manager-Tätigkeiten weiter hochgerückt und bilden somit die neuen Schwerpunkte.

    Kid, deiner Ansicht nach, könnten wir uns den VV eigentlich komplett sparen. Meiner Ansicht nach nicht. Und dass es neben einem VV einen Sportdirektor gibt, halte ich (ohne es nachgeprüft zu haben) für gewöhnlich und auch für den richtigen Weg.

    3:1 für die Eintracht!

  69. hm, 3-1 für cottbus.

  70. Fenin von Beginn an

  71. Interessant finde ich vor allem Herris Antwort, warum Mainz mit weniger so viel mehr hinbekommt. Ich lese für mich: die Eintracht ist schwerfällig, bürokratisch und träge geworden. Kein Platz für neue Ideen, für Querdenker, für andere Wege, für Innovationen, für Risiko. Man verwaltet mehr schlecht als recht das Potential, das immerhin noch da ist, und entscheidet sich für das, was man versteht und was sich in der Vergangenheit bewährt hat. Eintracht ist ein Tanker, der leckt, Mainz ein weniges Motorboot ohne Ballast.

  72. drei buden…..

  73. Aufstellung:

    Oka

    Jung – Bembel – Schildenfeld – Djakpa

    Lehmann – Horst

    Rode – Meier – Mo

    Friend

    wie genau angeordnet, wird sich noch zeigen.

  74. Wer sich neun Spiel ohne Tor mit grauenhaften gekicke anschaut, ohne auch nur Ansatzweise einzugreifen, der trägt die Hauptschuld und sollte eigentlich die Konsequenzen tragen. Bei der Eintracht darf so jemand den Frühstücksdirektor bei fürstlicher Entlohnung geben.

  75. Das Interview war sicher eine große Qual für Bruchhagen.

    Es steht jetzt weniger der Fußball im Mittelpunkt, mehr der Tigerpalast. Er genießt das Leben.

    Er scheint kein Problem zu haben, seine Managerkompetenzen verloren zu haben.

    Hört sich an nach Vorruhestand.

    Sehr unglücklich die Aussagen. Was wohl sein AG dazu sagt.

  76. MoRob im Sturm, da darf man ja mal gespannt sein…

  77. Ein wort in der faz sagt alles – grundsolide – dass ist in dem umfeld ein schimpfwort

  78. mal was journalistisches zum faz-artikel.

    bei drei investigativ fragenden journalisten, ist man da nicht automatisch in der defensiven rolle?

  79. ZITAT:

    “ Aufstellung:

    Oka

    Jung – Bembel – Schildenfeld – Djakpa

    Lehmann – Horst

    Rode – Meier – Mo

    Friend

    wie genau angeordnet, wird sich noch zeigen. „

    Gute Güte, hoffentlich hat Cottbus keine rechten Außenbahnspieler. Sonst könnte es bitter werden.

  80. Er tut’s tatsächlich. Ich glaub’s net.

  81. Er lässt sie tatsächlich beide spielen!

  82. Quetschemännsche

    HB: „Die Eintracht ist seit 1963 zwar leider noch niemals Erster oder Zweiter gewesen, aber es ist schon schwer, die Erwartungshaltung in Frankfurt zu erfüllen.“

    Durchmarsch im Osten ! Die Liga ist zementiert ! Die Mauer wieder hoch !

  83. ZITAT:

    “ Er tut’s tatsächlich. Ich glaub’s net. „

    Letzte Hoffnung: er lässt Raute spielen. Dann könnte es gehen.

  84. Muss der Benni das Chaos links ausbügeln…

  85. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Er tut’s tatsächlich. Ich glaub’s net. „

    Letzte Hoffnung: er lässt Raute spielen. Dann könnte es gehen. „

    Darauf hast Du ein Leben lang gewartet !

  86. traber von daglfing

    So ein Dreck!

    Gestern schon verpennt zu tippen und die Spiele gleich sind auch schon futsch. Grrrmmpf.

  87. Jan Aage (72), das ist doch um den heißen Brei gehopst.

    Du hältst VV und SD für den richtigen Weg? Prima. Kann man so sehen. Nur ging es bei uns über fast 8 Jahre ohne SD aus einem einzigen Grund: Weil Bruchhagen es so wollte. Er sei Fußballmanager, kein VV, hat er gesagt. Wegen der „Genese des Vereins“ (Bruchhagen) gab es einen VV, der gleichzeitig SD war, und das war das Nonplusultra – für Eintracht Frankfurt wohlgemerkt, nicht für Bruchhagen. Genese, gelle. Jetzt ist es ein VV plus SD. Und beide haben natürlich den ganzen Tag zu tun und sind ausgelastet, obwohl der eine den bisherigen Job des anderen macht.

    ZITAT:

    “ Heisst Punkte, die früher in der Prioritäten-Liste weiter unten standen, sind durch den Wegfall der (hoch priorisierten) Manager-Tätigkeiten weiter hochgerückt und bilden somit die neuen Schwerpunkte. „

    Welche Punkte sind das? Repräsentieren? Und wenn die nun nur priorisiert werden, weil seine Managertätigkeit weggefallen ist, sagt das wohl einiges über die Wertigkeit der „neuen Schwerpunkte“. Wären die nämlich wichtig, hätte man die irgendwann in den acht Jahren zuvor „priorisiert“. Und wenn sie tatsächlich wichtig sind und sie wurden vernachlässigt, wäre das ein weiterer Managementfehler des VV Bruchhagen gewesen.

    ZITAT:

    “ Kid, deiner Ansicht nach, könnten wir uns den VV eigentlich komplett sparen. „

    Diese, meine angebliche Ansicht, hätte ich gerne mit einer Quelle belegt!

    Natürlich braucht die AG einen VV. Sie benötigt nach der Einstellung Hübners aber Bruchhagen nicht mehr.

  88. Blutdruck 80 zu 40. Koffein wirkt noch nicht. Grottenkick gegen Zonenbrut in der postapokalytischen Zivilisationsbrache. HB-Interview (noch nicht gelesen, nüchtern geht das nicht). Was habe ich eigentlich verbrochen?

  89. lt. sky spielen wir 4-2-3-1

  90. Wow, Wollitz pisst Hübner live vor der Kamera an. Gesprächspartner Bruchhagen. Lustig.

  91. Skandal. „Unter 4 Augen? Nicht mit Herrn Hübner“

  92. Ging um die damalige Trainersuche. Aber fragt jetzt nicht, was genau der Pele so entzürnt hat, hab es zu spät mitbekommen.

  93. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Er tut’s tatsächlich. Ich glaub’s net. „

    Letzte Hoffnung: er lässt Raute spielen. Dann könnte es gehen. „

    Darauf hast Du ein Leben lang gewartet ! „

    Nicht wirklich!

  94. Was ist das eigentlich für eine Aufstellung? Köhler 6, zwei spielpraxisfreie Robocops, davon einer an der Linie? Ist der schicker?

  95. Nun nimmt er den Gekas raus und es ist wieder nicht recht. Bin gespannt. Habe aber kein gutes Gefühl. Osten und so.

  96. Ich hatte Sky.wps an da kommt alle 30 Sek. Invalide Player! Hat jemand nen sicheren Stream?

  97. Akademische Frage: wen will der Kasper eigentlich einwechseln „wenn wir in den letzten Minuten mal mit hohen Bällen Druck machen müssen“?

  98. Glückwunsch, Ihr Freibadmaradonas!

  99. erstaunlich, wie ungerührt mich so ein Gegentor lässt

  100. Kacke! Cottbus ist Arsch

  101. Alles Taktik, Völlig überraschend über unsere linke Seite.

  102. Na, vielleicht wachen sie ja jetzt auf.

  103. Immerhin nicht Fenin. Ist doch auch was.

  104. Bislang spielen wir doch wie betäubt.

  105. Theodor W. Unregistriert

    Veh raus?

    Nee, besser Caio raus!

  106. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Na, schon wieder am Wimmern, ihr Memmen? Fällt der Himmel wieder runter? Mimimimi. „

    Depp!

  107. ZITAT:

    “ Bislang spielen wir doch wie betäubt. „

    Was ein Glück bin ich das noch von der Weinprobe gestern.

  108. Gesamtlaufstrecke der Mannschaft bislang: 337m

  109. Theodor W. Unregistriert

    schönes körperloses Spiel der Korsettstangen…

  110. im Endeffekt war ja wohl der Jung dran und hat ihn reingemacht.

  111. Gottogottogott, Schildi beim Tor…

  112. Fenin will. Das geht den Unsrigen bislang ab. Man fühlt ein „die schlagen wir doch im Vorbeigehen“ allenthalben.

  113. Drei Lange im Strafraum und keiner, der Fußball spielt.

  114. Djakpa….. ich fasse es nicht…..

  115. ZITAT:

    “ Gottogottogott, Schildi beim Tor… „

    Was willste machen, wenn dich ein Brecher und Stoßstürmertyp wie Fenin blockt?

  116. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Bislang spielen wir doch wie betäubt. „

    ausgepowert vom vielen harten Trainieren!

  117. traber von daglfing

    Bei Idrissou krieg ich jetzt schon ein Augengeschwür.

  118. Schildenfeld. Drei Jahre. Der neue Petkovic. Eigentlich nicht tauglich, aber trotzdem verpflichtet.

    Bislang hat sich der Abstieg gar nicht gelohnt. Dachte, wir würden wenigstens besser spielen als in der 1. Liga. Aber verkackte Auswärtsspiele, in denen wir kein Bein auf den Boden bekommen, gibt es immer noch.

  119. Schildi. Damit fliegst Du aus jeder B-Jugend-Mannschaft. Lebenslang. Das ist unfassbar.

  120. Immer der Bushido mit den kack Eckbällen……

  121. Und schade, daß es bei Djakpa zum Idealberuf Hampelmann nicht gereicht hat.

  122. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Immer der Bushido mit den kack Eckbällen…… „

    aber die Schüsse aus der 2.Reihe, die ham was…

  123. läuft Friend mehr als Gekas? Der Köhler chipt jede Ecke und Freistosse in den Strafraum wie Hubtchev früher.

  124. Jetzt nageln wir sie mit unserem überlegenen Spiel in ihrer Hälfte fest !!!

  125. Djakpa….. bitte bitte Armin, jetzt soforrt raus mit ihm.

  126. Also Veh schafft es echt noch, dass ich mich bald für andere Sportarten eher interessieren werde, als so einer Mannschaft zuzusehen. Unfassbar.

  127. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Jetzt nageln wir sie mit unserem überlegenen Spiel in unserer Hälfte fest !!! „

    so dimmt’s!

  128. Ist da irgendjemand in der Lage, irgendein Spurenelement von Konzept zu erkennen? Irgendetwas? Außer keinen einzigen Schritt mehr zu laufen als unbedingt nötig.

  129. das einzige Konstante bei der SGE ist das

    alle Neuzugänge unheimliche Kracher und absolute Wunschspieler des Trainers sind;

    bis man sie dann spielen sieht

  130. Theodor W. Unregistriert

    Konzept is doch klar:

    die 3 Langen sollen den Ball irgendwie reinstochern.

    Also einfach mal den Ball vors Tor bringen.

  131. ich freue mich schon auf die Veh’schen Ausreden

  132. Ist wie beim Geschirrspüler. Es läuft das Sparprogramm. In jeder Beziehung.

  133. Theodor W. Unregistriert

    bester Frankfurter bislang: Knut!

  134. Stadtmeister Mk.2 für Lehmann. Whatever.

  135. Ich seh immer nur die rechte Seite des Spielfeldes…….

  136. Wir wollen hoch stehen und mit unseren pfeilschnellen Außen die Gegner unter Dauerdruck setzen.

  137. ZITAT:

    “ Ich seh immer nur die rechte Seite des Spielfeldes……. „

    nur noch 7 Minuten, dann siehst die linke

  138. ZITAT:

    “ Ist wie beim Geschirrspüler. Es läuft das Sparprogramm. In jeder Beziehung. „

    ich seh leider eher den vollwaschgang…

  139. BEWEGT EUCH ENDLICH, IHR LAHMARSCHIGEN SACHBEARBEITER!!!

  140. ZITAT:

    “ ich freue mich schon auf die Veh’schen Ausreden „

    Der Rasen ist schuld. Die Fans haben zu früh gepfiffen. Der Gegner stand zu tief.

    Und: Schwegler fehlt. Die Mannschaft ist nicht eingespielt.

  141. Könnte es sein, dass wir links etwas schwach sind? Bzw. schwächer als der andere schwache rest?

  142. ich kann’s nicht sehen.

    aber anscheinend ist der rasen zu gut …

  143. Fenin macht noch sein Tor

  144. Da passt nichts, nicht mal im Ansatz, außer den monotonen Sängerknaben…

  145. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich seh immer nur die rechte Seite des Spielfeldes……. „

    nur noch 7 Minuten, dann siehst die linke „

    Ist doch alles Kacke!

    Was sagt ne Mutter aus Cottbus wenn Sie Ihren Sohn sucht?

    Ich schau mal nach dem Rechten……

  146. Mo ist inzwischen innerer linker AV. Gleich wache ich auf.

  147. Mein Güte, wenn da nicht in der Pause ein Wunder geschieht, gibt’s ne fette Packung.

  148. Hoffentlich faltet der Veh die Burschen in der Halbzeit ordentlich zusammen….

    http://www.basteln.machtspass......tungen.htm

  149. Für welchen Fall xyz ist Clark im Kader?

    Schwegler nicht dabei, da nimmt er erstmals Lehmann runter ??????????????????????????

    Welche kopfballstarken Spieler kann Veh jetzt kurz vor Schluß bringen? Zwei Neue mit je 60%=120% besser als ein Gekas mit 100%. Alles Mathematik.

  150. Ich bin nicht ganz sicher wies bei euch aussieht, aber ich bin nicht so richtig zufrieden mit der 1. HZ.

  151. Theodor W. Unregistriert

    unbedrängt nen Kopfball zum Gegner bringen ist auch nicht schlecht

  152. Oh mann – wie gut das ich heute morgen das Rugby-Spiel England-Argentinien gesehn habe – das erinnert mich immer wieder daran, was echtes Entertainment ist.

    Kann ich euch nur empfehlen da die nächsten Wochen ein Auge drauf zu haben! Endspiel ist am 23.10.

    Und ansonsten Kopf hoch, wird alles wieder.

  153. Was für ein unfassbarer Dreck. Keine Torchance. Nichts. Kleiderständer vorne. Totes Mittelfeld (nur Rode rennt) und die Parodie einer Abwehr. Unerträglich.

  154. Mimimimimi

  155. Veh muss Djakpa runternehmen. Sonst sieht der eher früher als später gelb-rot. Aber: Wen dahin stellen? Köhler, unsere einzig verbliebene Allzweckwaffe im defensiven Mittelfeld?

    Falsche Kaderzusammenstellung. Wie im letzten Jahr. Und falsche Einstellung in den Köpfen. Beissen, kämpfen, grätschen – alles bei uns nicht drin. Schönspielen, schleichen, Achselzucken – das können wir.

  156. das einzige Konstante bei der SGE ist das

    alle Neuzugänge unheimliche Kracher und absolute Wunschspieler des Trainers sind;

    bis man sie dann spielen sieht

    Ich kann mich nur wiederholen

  157. Halleluja. 45 Minuten überstanden. Was eine grottige Scheisse, da spielt ja jede dauerbesoffene Wirtshausmannschaft besser. IV volkommen neben sich, die linke Seite katastrophal, das DM überfordert, die rechte Seite nicht existent, Meier untergetuacht, und die beiden Langen vorne langsamen sich gegenseitig im Weg rum.

  158. Das einzig positive bisher: es steht nur 1:0…..

    Mir fehlt der Glaube, dass es besser wird, vielleicht irgendeine Aktion gleich am anfang der zweiten Halbzeit, z.B. einen nicht gegebenen Elfer für uns…..

  159. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Hoffentlich faltet der Veh die Burschen in der Halbzeit ordentlich zusammen…. „

    Hoffentlich faltet den Veh endlich mal jemand zusammen.

    Ablage -> Altpapiercontainer

  160. So eine miese Aufstellung, gleich zwei Neue auf einmal zu integrieren, Schwachsinn! Und das Rob Friend gegenüber Gekas oder Mo gegenüber Korkmaz die bessere Wahl sind, dass glaube ich eh nicht… Die hätten sich im Training und Kurzeinsätze erst einmal beweisen müssen, das macht das Team kaputt.

  161. @ 168

    100% agree

  162. Neue Spieler, neuer Trainer, aber der gleiche Mist.

    Preisfrage: Wer sind die Konstanten die immer dabei sind????

    Im Kader

    Auf der der Bank

    Auf der Tribüne

    Und im Büro???

  163. Hübner ist desaströs…. Da kann man nur die Nase rümpfen bei Bruno!

  164. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Neue Spieler, neuer Trainer, aber der gleiche Mist.

    Preisfrage: Wer sind die Konstanten die immer dabei sind????

    Im Kader

    Auf der der Bank

    Auf der Tribüne

    Und im Büro??? „

    Das Umfeld is Schuld.

    Und die Dschurnallje.

  165. Normal müßte Dzapka runter aber wen soll er bringen als LV? Was soll das mit Lehmann raus und Matmur? Friend überhaupt nicht zu sehen (lt. eigener Aussage beste 2.Ligastürmer!) Von Idrissou auch nicht viel zu sehn

    aber bei dem besteht wenigsten die Hoffnung. Er kann nur

    Friend rausnehmen und Gekas bringen – aber nicht in der 80. Minute. Ich wollte erst für Cottbus tippen habe mir dann ein 1:1 abgeqält kann aber nicht erkennen wie die hier einen Punkt mitnehmen wollen. Im Gegenteil die hätten noch höher zurückliegen können!

  166. Einzelkritik ist fast sinnlos….. die Einstellung stimmt überhaupt nicht.

  167. Djakpa spielt schlecht und ist gelb-rot gefährdet. Da muß ein anderer hin. Zur Not eben Köhler oder Korkmaz. Immer noch besser, als in 15 Minuten nur noch zu Zehnt zu sein.

    Die taktische Ausrichtung verstehe ich auch nicht. Rode/Köhler jetzt als Sechser und Matmour über rechts?

    Idrissou und Friend bislang noch untergetauchter als der Meieralex.

  168. Bin ich froh dass ich so verkatert bin. Besser für den Kreislauf. Unaufgeregt.

    Aber in der zweiten gehts bestimmt rund…

  169. Theodor W. Unregistriert

    er wird Meier zurückziehen und dafür Matmour auf rechts.

  170. ZITAT:

    “ Normal müßte Dzapka runter aber wen soll er bringen als LV? „

    Schmidt. Ach, geht ja nicht. Der ist ja nicht im Kader.

  171. Üüüüüümit!

    Alles wird gut.

  172. Der Käfigkicker kommt.

  173. So. Korkmaz für Djakpa. Immerhin.

    1:1. Irgenwie. Das ist meine Hoffnung. Eintracht-like wäre aber ein 2:0.

  174. warum wundert mich das alles nicht? namen, großkotzigkeit, zuscheißen ohne plan, jako, man-muss-nicht-jeden-scheiss-mitmachen…wird ein guter 8. platz am ende.

  175. ZITAT:

    “ Hübner ist desaströs…. Da kann man nur die Nase rümpfen bei Bruno! „

    Ein schlechtes Gedächtnis hat er auch noch, der Bruno.

    „Raus aus dem Rennen ist wohl Claus-Dieter Wollitz. Eigentlich ein guter Kumpel des neuen Frankfurter Sportdirektors, der aber wenig Positives über den Trainer von Energie Cottbus zu erzählen hat. „Von Wollitz bin ich persönlich enttäuscht“, sagt Hübner. Er habe Äußerungen getätigt, die in Frankfurt tödlich wären.

    Der frühere Spieler, Trainer und Manager des SV Wehen nennt ein Beispiel: Nach einem Spiel gegen den VfL Bochum habe Wollitz öffentlich über einen seiner Spieler hergezogen und gesagt: „,Was der rechte Verteidiger heute für Fehler gemacht hat, habe ich das letzte Mal beim gesehen beim Wettskandal in Osnabrück.“In Cottbus hört nur die Hälfte hin, aber hier geht das nicht“, krittelt Hübner und fügt an: „Ich schätze ihn als Trainer, aber es gehört mehr dazu.“ Vor allem, um Trainer bei Eintracht Frankfurt zu werden.“

    Quelle FR 27.5.2011

  176. Idrissou nun LV laut Sky. Aha. Ich verstehe es nicht. Aber ich bin ja auch kein Trainer.

  177. Mo LV? Veh ist nicht mehr geschäftsfähig. Entmündigen.

  178. lachhaft…..

  179. Ich KOTZE…….

  180. Wo war eigentlich Jung? Und unsere IV?

  181. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ warum wundert mich das alles nicht? namen, großkotzigkeit, zuscheißen ohne plan, jako, man-muss-nicht-jeden-scheiss-mitmachen…wird ein guter 8. platz am ende. „

    Unsinn!

    Wir werden Erster!

    (der 2. Tabellenhälfte)

  182. Ah, das war wohl ne fröhliche Würfelrunde in der Pause. Meine Fresse.

  183. Diese Penner können mich sowas von am Arsch lecken.

  184. Grundgütiger. So trostlos hab ichs seit dem Kölnspiel nicht mehr gesehen.

  185. Theodor W. Unregistriert

    Das geschulte Auge sieht mehr.

  186. rotweinliebhaber irgendwo?

  187. Preisfrage: Wenn man ohne Abwehr spielt und davor ist Bummelstreik, was passiert dann?

  188. ZITAT:

    “ Grundgütiger. So trostlos hab ichs seit dem Kölnspiel nicht mehr gesehen. „

    Mich erinnert das alles eher an das MAinz-spiel davor. Da haben wir auch überhaupt kein Bein auf den Boden bekommen.

    Ich.will.einen.Ruck.sehen. Verdammt.

  189. unglaublich …. sprachlos ..

  190. wir brauchen mehr Stürmer! So wird das nichts.

  191. macht veh eigentlich auch spieler besser ?

  192. Wer ist hier seit Jahren zuständig??

    Nicht Hübner und nicht Veh. Nicht Skibbe und nicht Daum.

    Es war der aller größte Fehler Bruchhagen weitermachen zu lassen, der ist fertig und soll endlich verschwinden.

  193. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ rotweinliebhaber irgendwo? „

    B-Ebene zwischenHauptwache und Eschenheimer Tor.

  194. Welch Zumutung !

  195. Schön zu sehen, dass Gekas und Wollitz so gute Freunde sind.

  196. ZITAT:

    „Es war der aller größte Fehler Bruchhagen weitermachen zu lassen, der ist fertig und soll endlich verschwinden. „

    Du bist auch fertig…

  197. Theodor W. Unregistriert

    Kreisklasse!

  198. Ich guck nicht hin, ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin,ich guck nicht hin, ich guck nicht hin

  199. Ich muß unbedingt meinen Kater los werden, damit ich mich wieder betrinken kann…….

  200. Was machen die Herrschaften in Schwarz eigentlich so beruflich?

  201. gibts bei Transfers eigentlich auch eine

    Zweiwochenrückgabefrist?

  202. Schlecht. Schlecht. Schlecht. Unglaublich schlecht. Das darf doch alles nicht wahr sein. Fast 60 Minuten rum und nicht EIN EINZIGER gescheiter Angriff.

    Keine Idee. Keine Einstellung. Kein Spielverständnis. Kein Zusammenspiel. Null.

  203. Theodor W. Unregistriert

    stimmungsmäßig müsste das unseren ja jetzt entgegenkommen, oder?

  204. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ rotweinliebhaber irgendwo? „

    B-Ebene zwischenHauptwache und Eschenheimer Tor. „

    Bei dem Wetter eher Weißwein..

  205. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Was machen die Herrschaften in Schwarz eigentlich so beruflich? „

    Strandurlaubsplaner.

  206. Cottbus verängstigt. Wir haben aber auch Kracher in unserer Mannschaft.

  207. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ rotweinliebhaber irgendwo? „

    B-Ebene zwischenHauptwache und Eschenheimer Tor. „

    Bei dem Wetter eher Weißwein.. „

    Äppler !

  208. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ rotweinliebhaber irgendwo? „

    B-Ebene zwischenHauptwache und Eschenheimer Tor. „

    Bei dem Wetter eher Weißwein.. „

    Schlechtes Preis/Leistungsverhältnis!

  209. Für diesen Rotz stehe ich mitten in der Nacht auf?

  210. ZITAT:

    “ Es war der aller größte Fehler Bruchhagen weitermachen zu lassen, der ist fertig und soll endlich verschwinden. „

    Ach halts Maul. Trittst Du immer auf Leuten rum die schon am Boden liegen? Respekt.

    Wenn die hier heute noch einen Punkt holen geb ich das nächste Mal an der Konsti einen Achter aus.

  211. So ein 20 Mio-Kader ist schon was Feines.

  212. So, der Nachbar hat mit seinem Arschkrampenrasenmäher mein Kind aus dem Mittagsschlaf gerissen.

    Eintracht verliert, Kind unausgeschlafen, ich verkatert….DRECKSTAG…

  213. gooooooooooaaaaaaaal

  214. Aus dem Nichts. Egal. Vielleicht geht noch was.

  215. OOOOOHHHHH wie ein erlösender Furz….

  216. Theodor W. Unregistriert

    Ein Geschenk, ein Geschenk!

  217. Ein Tor! Nach einem Standard!

  218. so

    Veh raus.

    Schnauze gestrichen voll. Bis zum Anschlag. Jawoll.

  219. Gut. Dieser unglaubliche Druck musste ja irgendwann mal belohnt werden.

  220. Das ist unsere überlegene Kondition. Wir lassen den Gegner 60 Minuten lang im Glauben, dass er uns in der Tasche hat, dann schlagen wir eiskalt zu.

    So. Einer fehlt noch und ich bin wieder halbwegs versöhnt.

  221. Vielleicht wachen sie ja jetzt endlich auf. Es waere sonst wirklich unzumutbar das Ganze.

  222. ZITAT:

    “ So. Einer fehlt noch und ich bin wieder halbwegs versöhnt. „

    Da haste ihn, den einen … :-(

  223. Armutzszeugnis. Kopfballstarke spieler zu holen. Wie damals dfb elf. Jeden ball hoch auf bierhoff. Vogts war schon ein topmann. Und jetzt klappt das auch noch. Ogott. Bruch hagen ist fertig. Der musss weg. Der will auch nicht mehr. Hübner istn oberligatyp. Im gabzen haltung. Peinlich.

  224. Wieder kein kreatives MF, kein Konzept, keine Ideen. Nur Stürmer machen eben keine Offensive. Umschaltspieler? Abschaltspieler allenfalls. Mir egal, was jetzt noch passiert.

    Alle raus.

  225. Mitlaufer. Hühnerhaufen. Stehschläfer.

    Hals.

  226. meine Fresse…Verpisst euch doch alle. Was ist das für ne Scheisse hier. Die Abwehr geht gar nichtQ! Dieser Schildenfeld ist eine Pfeife vor dem Herrn.

  227. Theodor W. Unregistriert

    was macht eigentlich Vasoski?

  228. Ich als ewiger Optimist sage: Da geht noch was.

  229. Stockfehlerhelden. Ausdruckstänzer. Mumien. Ach, was soll ICH mir Mühe geben. Habe ich doch alles schonmal geschrieben:

    http://www.blog-g.de/fragen-oh.....ent-363724

  230. Der Gordon, das ist schon ein Schnellmerker.

  231. ZITAT:

    “ Wieder kein kreatives MF, kein Konzept, keine Ideen. Nur Stürmer machen eben keine Offensive. Umschaltspieler? Abschaltspieler allenfalls. Mir egal, was jetzt noch passiert.

    Alle raus. „

    Tja, falsche Kaderzusammenstellung erneut. Kein LV-Backup. Keiner im Mittelfeld, der mitreißen kann. Meier/Köhler sind eben zu brav.

    Ach was sag ich … Tor.

  232. Spiel’mer halt ne starke Rückrunde ;-)

  233. Die wollen uns doch verarschen!

  234. Ümit mitm Köper

  235. Wasn hier los? Mann, mann, mann…

  236. Hallowach alle miteinander!

  237. Wenn der Ümit einen macht ist alles möglich.

  238. Ümit mit dem Kopf. Na klar. Carlos Valderrama soll mal im Training eines mit dem Kopf gemacht haben. Man habe sehr gelacht.

  239. Theodor W. Unregistriert

    wieder alles offen! und wir mit dem längeren Atem…

  240. huch, was’n nu los?

  241. Theodor W. Unregistriert

    mann was ne Konterchance :-(((

  242. Matmour zeigt eindrucksvoll, warum er nicht 1. Wahl ist.

  243. unbegreiflich, dass man mit solch einer miesen Darbietung immer noch Chancen auf keine Niederlage hat

  244. Wer hat dicke Eier? Unser Alex Meier

    schalalalalllala

  245. ZITAT:

    “ unbegreiflich, dass man mit solch einer miesen Darbietung immer noch Chancen auf keine Niederlage hat „

    wie wahr.

  246. Wie man sieht, können wir, wenn wir wollen. Ist das nun gut oder schlecht?

  247. Wie schön. Veh steht am Rande Coachingzone und zeigt aufs Tor. Klassemann.

  248. warum machen die eigentlich bandenwerbung für den ksc?

  249. Matmour…Slapstick pur

  250. Ist das jetzt eigentlich WM-System? Anlässlich des Tages des offenen Denkmals (morgen)? Bekommt man für sowas Zuschüsse von der Denkmalpflege?

  251. Wie erklärt Veh die ersten 70 Minuten? Wie?

  252. Theodor W. Unregistriert

    der neue Gekas heisst Meier.

  253. Der Matmour. Der trifft das Scheunentor nicht.

  254. ich wiederhole: Matmour…Slapstick pur

  255. Ín Gladbach lachen sie sich gerade kaputt

    das wir ihnen Matmour abgenommen haben

  256. Theodor W. Unregistriert

    Good Save!

  257. JAAAAAAAAAAAAAAAA

  258. Moooooooooooooooo

  259. Auf jetzt 4:3 Die sind fertig

  260. Unglaublich. Unfassbar. Und ich bin dankbar.

  261. Und wieder ungeschlagen SGE!

    Ich liebe die zweite Liga!

  262. meine fresse

  263. Souverän.

  264. Theodor W. Unregistriert

    Noch ein Geschenk!

    Trotzdem: Mo ist ein Arschloch, was soll die Geste?

  265. „Wir brauchen einen großen Stoßstürmer, damit man wenigstens mal mit langen Bällen was reißen kann wenn sonst nichts geht.“

  266. Mei..da hat er seine Argumente bestätigt…der Veh.

  267. Den Achter bezahle ich gerne.

  268. Und schon wieder ungeschlagen sge…

  269. da fallen 5 Tore in der 2.HZ, und es gibt keine Nachspielzeit. Schieber.

  270. Man zeigte 2min Nachspielzeit an, Schiri pfeift nach 1 Sekunden ab, oder hab ich was verpasst?

  271. Naja. Zumindest Moral haben sie. Man hat angesehen wie platt Cottbus am Ende war. Die haben überpowert. Aber gegen eine Konditionsstarke Mannschaft geht das Ding völlig verdient verloren.

  272. mhm, Mo hinten links, vorne links und in der Mitte.

    Nicht schlecht, gar nicht schlecht!

    Der Rest der Gurkentruppe sollte sich allerdings in Grund und Boden schämen!

    Ach, und: HB rausrausraus!

  273. Jessas! Das von Anfang an und gut iss.

  274. Saturiertes Pack. Der Aufstieg wird schon irgendwie vom Himmel fallen. Bloß nicht mehr tun als absolut nötig und sei es zu wenig zu spät.

  275. Ab sofort kann sich der Gekas die Radieschen von Draußen ansehen.

  276. Dreidrei. Super. Ich geh‘ dann mal tanzen.

  277. Und die Sache mit der Nachspielzeit ist ein Deutschland-weites Problem. Da will der DFB sich nicht unnötig den Unmut vieler Mannschaften auf sich ziehen, die in der Nachspielzeit verlieren. In England, Spanien völlig normal, hier fängt dann jeder an zu weinen.

  278. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Den Achter bezahle ich gerne. „

    du bist also ansonsten ein Schnorrer.

  279. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Man zeigte 2min Nachspielzeit an, Schiri pfeift nach 1 Sekunden ab, oder hab ich was verpasst? „

    in der Tat, wir hätten wahrscheinlich noch eins gemacht.

  280. meine fresse. machen die das extra? können die nicht einfach drogen nehmen?

    und außerdem: geil ist es doch bestimmt auch, gegner einfach so ungespitzt in den boden zu rammen. verdammt.

  281. Die Kondition stimmt. Die Moral auch. Zumindest nach Rückstand. 30 gute Minuten scheinen uns in Liga 2 zu reichen. Wobei wir nicht immer einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen werden.

    Das Wochenende ist halbwegs gerettet. Nun bitte 6 Punkte gegen Rostock und Dresden.

  282. Theodor W. Unregistriert

    5 Tore und wieviele Auswechslungen?

  283. Durch dieses Ergebnis werden wieder 60 Minuten Grottenkick unter den Teppich gekehrt .

    Eines ist klar vor uns hat niemand mehr Angst bzw.

    erstarrt in Ehrfurcht.

  284. 3 x mit dem 3. Bein

  285. ZITAT:

    “ Tja, falsche Kaderzusammenstellung erneut. Kein LV-Backup. Keiner im Mittelfeld, der mitreißen kann. Meier/Köhler sind eben zu brav.“

    Es liegt gerade nicht an einzelnen Spielern, die wir haben, sondern an denen, die wir nicht haben. Spielmacher.

  286. ZITAT:

    “ Die Kondition stimmt. Die Moral auch.“

    Nur Fußballspielen geht halt gar nicht.

    Mann, was für ein Shice.

  287. Wie auch immer. Fürth ist erst mal für die nächsten Wochen weg. Wird noch ne lange Saison.

    Wollitz grade mit nem guten Einschätzung zum Spiel. Naiv gegen Einfallslos.

  288. Wollitz ist fassungslos. „Heute spielt naiv gegen einfallslos und einfallslos schiesst drei Tore.“

    I like.

  289. Schön, aber ohne Heimsiege kommen wir nicht voran!

  290. ui, Wollitz voll am austicken. Der knallt bei der nächsten Frage dem Reporter gleich eine.

  291. Oha. Wollitz versagt gleich vor Aufregung die Stimme. Kann ich aber verstehe. Wäre bei einer 3:1-Führung der Eintracht bis zur 72. Minute und einem Nika Okolov in der 89. Minute bei mir ebenfalls so. Wahrscheinlich hätte ich sogar ins Mikro gebissen.

  292. Der Wollitz zeigt wenigstens Leidenschaft. I like. Man muss sich ja auch fast schämen, aus dem Spiel noch ein Unentschieden geholt zu haben…

  293. ZITAT:

    “ ui, Wollitz voll am austicken. Der knallt bei der nächsten Frage dem Reporter gleich eine. „

    der ist echt nicht ganz dicht. Wie Tuchel auf Anabolika…was ein Freak. Wie der seine Spieler niedermacht. Geht gar nicht.

  294. Schweres Aso-TV auf Sky….. Was für ein Hohlroller

  295. Nun Veh:

    Wir hatten keinen Zugriff auf das Spiel, sind nicht genügend gelaufen, haben zu wenig getan. In der 2. Halbzeit sind wir ins Spiel gekommen und haben uns dem Punmkt kämpferisch verdient. (…) Die schwachen ersten 60 Minuten kann ich mir auch nicht erklären. Positiv ist, dass wir 2x nach einem 2-Tore-Rückstand zurückgekommen sind. In Fürth haben wir danach ja sogar noch gewonnen. (…) Mit Idrissou und Friend konnte ich kaum arbeiten, da durch die Länderspiele viele Spieler nicht zur Verfügung standen. Schön ist, dass beide Tore gemacht haben und kopfballstark sind. Jetzt müssen wir auch mal Heimspiele gewinnen. (…) Es wird ein langer Weg und wir haben viel Konkurrenz. Wir sind in der Favoritenrolle ,aber es gibt genug andere gute Mannschaften. Wir wollen das Spiel machen und in Führung gehen. Dann ist es für uns natürlich einfacher.

  296. ZITAT:

    “ Der Wollitz zeigt wenigstens Leidenschaft. I like. Man muss sich ja auch fast schämen, aus dem Spiel noch ein Unentschieden geholt zu haben… „

    Was für ein Quark! Hätte man nur eine Halbzeit gespielt, wäre ein Unentschieden in der Tat ungerechtfertigt gewesen. Aber in der zweiten Hälfte hat sich unsere Mannschaft ja wohl deutlich gesteigert, mehr investiert und sich auch nach zwei Nackenschlägen (0:2 + 1:3) nicht unterkriegen lassen. Den Ausgleich haben sie sich erarbeitet und deshalb ist er am Ende auch verdient.

  297. Viel gelernt für die Zukunft:

    – Flash und Lehmann sollten mal draussen bleiben vs Rostock

    – LV – no idea

    – wir haben eine gute Bank, egal wer drauf sitzt

    – ich freue mich auf 27 weitere Spiele typisch englischen Fußball made bei Eintracht

  298. ZITAT:

    “ Nun Veh:

    Die schwachen ersten 60 Minuten kann ich mir auch nicht erklären.“

    Das ist definitiv zu dünn.

    Und sich etwas nicht erklären zu können scheint mir das neue Eintracht-Mantra zu sein.

  299. Am meisten freut’s mich für den Ümit, dass er getroffen hat.

    Idrissous spätes Erwachen bestätigt Veh nur bedingt, denn ansonsten war Mo 60 Minuten lang ganz klar der schwächste Eintracht Spieler & war mit verantwortlich für die Löcher auf der linken Abwehrseite.

  300. @ Ed Kul:

    Um bei dem Spiel von nem verdienten Punktgewinn zu sprechen, muss man schon die extra große Eintracht-Brille aufhaben.

  301. ZITAT:

    “ @ Ed Kul:

    Um bei dem Spiel von nem verdienten Punktgewinn zu sprechen, muss man schon die extra große Eintracht-Brille aufhaben. „

    Oder einfach sehr erleichtert sein, dass wir nicht verloren haben. Nach dem 1:3 war ich drauf und dran die Flimmerkiste einzutreten und zu schwören, in dieser beschissen Unnerhaussaison kein einziges Spiel dieser Truppe mehr anzuschauen.

  302. Wenn Veh sich auch so oft etwas nicht erklären kann wie vorher Skibbe und Daum muss man sich irgendwann womöglich auch mal fragen, ob diese Mannschaft in ihrem Kern überhaupt von irgend jemand trainierbar ist.

  303. 3-3 in Cottbus. Gerade so…

    Und ich so: Yeahchen.

    Das ist zu wenig insgesamt.

  304. So und jetzt ab in den Laufstall. Nun dürfen die Großen spielen

  305. Was man Veh vor allem im Vergleich zu seinem Vorvorgänger zugute halten muss:

    Die Mannschaft ist überdurchschnittlich fit. In jedem Spiel bisher konnten wir am Ende zulegen. Auch gegen gute Gegner wie Cottbus oder Fürth.

    Bedenkt man, dass wir konditionell die schlechteste Mannschaft der letztjährigen Bundesligasaison waren, stimmt mich das durchaus positiv. Und ein 3:3 in Cottbus ist auf dem Papier ein repektables Ergebnis.

  306. ZITAT:

    “ Was man Veh vor allem im Vergleich zu seinem Vorvorgänger zugute halten muss:

    Die Mannschaft ist überdurchschnittlich fit.“

    das ist nicht Veh’s Verdienst, das macht der Kolodingsbums. Veh’s Verdienst ist, nicht zu wissen, warum eine Stunde lang nix klappt.

    Diese Saison wird für ihn wie einst seine Meistersaison in Stuttgart – erster Platz, trotz Veh.

  307. ZITAT:

    “ Veh’s Verdienst ist, nicht zu wissen, warum eine Stunde lang nix klappt. „

    Wenn ich mir nicht sicher wäre, dass er es ganz genau weiß, würde ich es ihm erklären. Gegen Honorar, versteht sich.

  308. Mo macht den Köhler. Ich hab beschlossen, daß ich den jetzt erstmal gut find.

    Und Friend mit einem schönen Tor. Gekas hätte bei dem Kopfball einen Zuschauer auf der Tribüne verletzt.

  309. @Boccia

    Dass du so schlecht gelaunt bist, obwohl der Ümit getroffen hat…

    Veh hat mit seinen zwei Neuverpflichtungen alles richtig gemacht. An allen drei Treffern direkt beteiligt. Ein Trainergott, ich sachs dir…

    Ne, ernsthaft: Ich finds etwas früh, den Stab über Veh zu brechen. Und dass er keine Antwort auf die mut- und ideenlose Spielweise der Mannschaft findet, das unterscheidet ihn nicht von Skibbe und Daum. Ist vielleicht tatsächlich ein wenig unerklärlich, was da mit unserer Mannschaft manchmal passiert, wenn es jetzt schon dem dritten Trainer in Folge so geht.

  310. ZITAT:

    „Ne, ernsthaft: Ich finds etwas früh, den Stab über Veh zu brechen. Und dass er keine Antwort auf die mut- und ideenlose Spielweise der Mannschaft findet, das unterscheidet ihn nicht von Skibbe und Daum. Ist vielleicht tatsächlich ein wenig unerklärlich, was da mit unserer Mannschaft manchmal passiert, wenn es jetzt schon dem dritten Trainer in Folge so geht. „

    da waren grade mal 3 Feldspieler aus letzter Saison in der Startelf, die haben mit den Tasmanen kaum noch was zu schaffen.Den Schuh muss sich Veh ganz alleinig anziehen lassen. 60 Minuten Offenbarungseid, grausam.

  311. Daum wußte schon woran es lag: Die SGE war einfach zu konditionsschwach in der neurolinguistischen Programmierung…. Die anderen 2 haben halt keine Ahnung. Der Veh sperrt die doch alle wieder ins Denkgefängnis, hat keine Ahnung, säuft nur Rotwein und will eigentlich kein Trainer mehr sein.

    So einer wie der Wollitz, das wäre es. Der saut öffentlich seine Spieler an, nennt den Schuldigen mit rotem Kopp mehrmals beim Namen. So ein Wollitz, der weiß wenigstens warum was wie passiert. Und selbstbewusst er auch, der Geistesakrobat: Die Frage ob er seinen Spieler vielleicht nicht oder falsch angewiesen hat, die stellt er sich nicht, der Pele…

  312. ZITAT:

    “ da waren grade mal 3 Feldspieler aus letzter Saison in der Startelf „

    Jung, Köhler, Meier und Rode – die drei Musketiere. ;-)

  313. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ da waren grade mal 3 Feldspieler aus letzter Saison in der Startelf „

    Jung, Köhler, Meier und Rode – die drei Musketiere. ;-) „

    Rode zähle ich bewusst nicht mit, ob seiner Verletzung.

  314. Und in 8 Pflichtspielen ungeschlagen ist auch ein Offenbarungseid?

    Heute standen direkt 2 Neuzugänge in der Startelf, es gab außerdem die Umstellung im defensiven Mittelfeld.

    Ich will nicht sagen, dass mir diese Leistung nicht auch stinkt und ich vor Wut gekocht habe bis zum 3:3, aber die Ergebnisse sprechen eindeutig für Veh.

    Schau dir mal die Tabelle an: Von den ersten 8 Teams der Tabelle haben wir außer gegen 60 (und gegen uns selbst) schon gegen alle gespielt und sind trotzdem noch ungeschlagen! Irgendwas muss die Flasche auf der Trainerbank ja doch richtig gemacht haben…

  315. Der Wollitz ist nicht ganz dicht. Seine Spieler vor laufenden Kameras so niederzumachen, dermaßen rumzuprollen und pöbeln, ist echt das Letzte.

    Da kann der seine Mannschaften noch so gut einstellen und entwickeln, so nen Asi will ich nie nie nie bei der Eintracht als Trainer sehen.

    Dann lieber Armin.

    Und zum Spiel: Hälfte 1 grottig, Hälfte 2 gute Moral, prima Fitness und Kopfballstärke mit endlich mal ordentlichen Flanken. Bitte mal im nächsten Spiel Bell für Shumway und irgendjemand für Djakpa.

    Aber wenn man in 90 Minuten zu großen Teilen so dürftig spielt und trotzdem was holt, überzeugt mich das irgendwie erst recht vom Aufstieg.

  316. Der Veh baut doch mit dieser Serie von ungeschlagenen Spielen nur sinnlosen Druck auf. Der Daum, das war ein Fuchs: Der hat einfach nie gewonnen!!

  317. ZITAT:

    “ Und in 8 Pflichtspielen ungeschlagen ist auch ein Offenbarungseid?

    Heute standen direkt 2 Neuzugänge in der Startelf, es gab außerdem die Umstellung im defensiven Mittelfeld.

    Ich will nicht sagen, dass mir diese Leistung nicht auch stinkt und ich vor Wut gekocht habe bis zum 3:3, aber die Ergebnisse sprechen eindeutig für Veh.

    Schau dir mal die Tabelle an: Von den ersten 8 Teams der Tabelle haben wir außer gegen 60 (und gegen uns selbst) schon gegen alle gespielt und sind trotzdem noch ungeschlagen! Irgendwas muss die Flasche auf der Trainerbank ja doch richtig gemacht haben… „

    wo bewerte ich die Gesamtsituation? Ich rege mich über heute auf.

  318. ZITAT:

    “ @ Ed Kul:

    Um bei dem Spiel von nem verdienten Punktgewinn zu sprechen, muss man schon die extra große Eintracht-Brille aufhaben. „

    Absolut richtig, verdient war der nicht. Wollitz schäumte in seiner Sky-Brandrede was von nem Klassenunterschied in der ersten Halbzeit, und da hatte er nicht unrecht.

    Dessenungeachtet: Den einen seiner Spieler so platt zu machen, ist auch unterste Schublade. Gut, dass Wolle an der Lau seinen Sitz hat.

    Ziemlich schmallippig unaufgeregt unser Coach, der auch einen kämpferisch verdienten Punkt sah. Mhm. Ob der das in der PK neben dem HB-Männchen Wolle wohl wiederholt hat? Dann Respekt…

  319. @Boccia

    So wie du dich über Veh auslässt und dann Argumente wie die Konditionsstärke gleich mit „Da kann DER doch nix für“ abtust, hat das den Eindruck erzeugt, als ob die lieber jemand anderes auf der Bank sitzen hättest. Daher die Referenz zur Gesamtsituation, an der man den Trainer beurteilen sollte.

  320. ZITAT:

    “ @Boccia

    So wie du dich über Veh auslässt und dann Argumente wie die Konditionsstärke gleich mit „Da kann DER doch nix für“ abtust, hat das den Eindruck erzeugt, als ob die lieber jemand anderes auf der Bank sitzen hättest. Daher die Referenz zur Gesamtsituation, an der man den Trainer beurteilen sollte. „

    du solltest einfach nur lesen, was da steht, und nicht interpretieren. Für die Kondition gibts einen speziellen Trainer – somit ist das nicht Veh’s Bereich.

  321. Nächste Woche gegen Alesia wieder mal die Gelegenheit, den Bock umzustossen ! ;)

  322. Was mir gefällt:

    Moral, Durchsetzungsstärke und Fitness.

    Was mir nicht gefällt:

    So gut wie alles andere.

  323. @Boccia

    Und du solltest einfach mal die Sonne genießen und dich über den glücklichen Punktgewinn freuen. Das mach ich jetzt auch. Vielleicht träum ich ja dabei von Veh…

  324. oje, die armen 05-er

  325. Wir sollten uns das Spiel nicht schön reden, es war ein Grottenkick, mit Glück haben wir einen Punkt geholt gegen eine Mannschaft, die leidenschaftlich in die Zweikämpfe gegangen ist. Diese Art von Mannschaften erwarten uns jetzt.

    Mir macht aber die Abwehr richtig Kopfzerbrechen…. Djakpa & Gordon völlig neben der Rolle…. obwohl ich mich immer wieder tierisch über den Schorsch aufgeregt habe, sollte er doch der bessere sein auf der linken Seite. Tja, auf der iV sehe ich riesen Defizite… im Augenblick freue ich mich noch nicht auf das Heimspiel gegen Rostock.

  326. ZITAT:

    “ oje, die armen 05-er „

    Ist mir egal , aber augerechnet gegen Hopp ist schon shit.

  327. ZITAT:

    “ @Boccia

    Und du solltest einfach mal die Sonne genießen und dich über den glücklichen Punktgewinn freuen. Das mach ich jetzt auch. Vielleicht träum ich ja dabei von Veh… „

    bist du eigentlich Lehrer oder Soziologe oder so in die Richtung? Ständig nur am interpretieren und ratschlagen.

  328. Eigentlich wollt ich ja professioneller Stänkerer und Nervensäge werden, so wie du… aber dann hab ich mich doch für was anständiges entschieden.

  329. Ich möchte an dieser Stelle dem Schorschi gute Besserung wünschen.

  330. …und Bell für Karel Rada wäre zumindest mal eine Überlegung wert.

  331. Die Bayern gehn mir ja so auf’n Sack!

  332. Die könn ja fast nix dafür, dass Freiburg ins offene Messer läuft.

  333. ZITAT:

    “ Die Bayern gehn mir ja so auf’n Sack! „

    Na ja, Freiburg ist potenzieller Absteiger , CL abwarten.

  334. Ich denke wir haben schon wieder ein Trainerproblem, leider!

  335. Fü den Fall das Eintracht tatsächlich aufsteigen sollte –

    woran ich noch nicht glaube garantiere ich mit der Hintermannschaft mehr als 100 Gegentore. Also müßten mindestens 7-8 neue Leute für die Abwehr, OM und Sturm

    sowie ein TW geholt werden. Diese Mannschaft hat kein

    Bundesligaformat (1-Liga)Die Abwehrspieler liefen gegen Cottbus – und nicht nur heute – wie Falschgeld in der

    Gegend rum. Ich bin entsetzt! Friend und Idrissou sind nur dann gut, wenn sie auch verwertbare Vorlagen bekommen. Aber ein Mittelfeldspiel fand ja praktisch nicht statt- außer den letzten 20 Minuten in Ansätzen!

  336. aua – krachend auf dem boden der tatsachen aufgeschlagen.

    profane erkenntnis, die spiele in der 2.liga werden von den erfolgreicheren 2.ligisten mit knallhart-kämpferischer rennen-kratzen-beissen und grätschen einstellung angegangen.

    mit so nem tranigen, überheblich-verschlafenem spiel, das sich nur auf die (vermeintlich) größere individuelle klasse verlässt, wird das mit dem uffstisch nix.

    ohne eine einzelkritik (bei der natürlich einige etwas besser wegkämen) – da stimmt die einstellung irgendwie net (und das beängstigenderweise schon seit 3 trainern).

  337. ps: mimimi

  338. der Meister verliert zu Hause gegen einen Aufsteiger. Sowas ist blamabel.

  339. Noveski hat mal wieder bei Kasalo gewettet

  340. @ 359 tscha-bumm-kun

    Zitat:

    mit so nem tranigen, überheblich-verschlafenem spiel, das sich nur auf die (vermeintlich) größere individuelle klasse verlässt, wird das mit dem uffstisch nix.

    ohne eine einzelkritik (bei der natürlich einige etwas besser wegkämen) – da stimmt die einstellung irgendwie net (und das beängstigenderweise schon seit 3 trainern).

    100-pro!

  341. So einen 3:0-Heimsieg, den tät ich auch mal wieder nehmen.

  342. Jung ist noch nicht der Alte. Ohne backup fehtl der Druck.

    Lehmann braucht Spiele, Spiele, Spiele, ……..

    Meier ist gesetzt.

  343. Jung ist Gedanklich noch in Bremen.

    Schildi spielt und Vasi ist Rentner.

    Sachen gibts!

  344. ich bestätige einfach nur die 326.

  345. @358 Dieter

    zitat

    `Die Abwehrspieler liefen gegen Cottbus – und nicht nur heute – wie Falschgeld in der Gegend rum…..

    Friend und Idrissou sind nur dann gut, wenn sie auch verwertbare Vorlagen bekommen. Aber ein Mittelfeldspiel fand ja praktisch nicht statt- außer den letzten 20 Minuten in Ansätzen!´

    seh´ich auch so, die abwehr heut – ohne worte

    ohne den druck von rode in den letzten 20 minuten aus dem mittelfeld wär das ganz übel ausgegangen.

    obwohl schwegler wohl nicht nur mit seinem rücken sondern auch mit seiner psyche kämpfen muss, fehlt ohne ihn spielerische linie.

    und es tut fast schon weh zuzugucken wie mühselig sich jung in winzigen schritten zu seiner alten form zurückkämpfen und rennen muss.

  346. ich bestätige die 326.

  347. ZITAT:

    “ Meier ist gesetzt. „

    Und wo war er heute?

  348. wirklich witzig:

    idrissou ist der beste lv seit langem.

  349. @ 358 Dieter

    genau das ist es. mag ja sein, dass sich diese Resterampe irgendwie bis zum Aufstieg durchstümpert.

    Aber dann steigt nicht mehr als Kanonenfutter für die echten Erstligisten auf. Und um das zu verhindern müsste richtig viel von dem Geld ausgegeben werden, das wir nicht haben – allerdings nicht, um die Resterampe der Leihverträge mit KO zu verpflichten – dass die in Liga 1 nichts taugen, hat sie ja erst zu uns gebracht.

    Reicht es für die konditionell starke Rumpeltruppe nicht für den Aufstieg, ist sowieso eine Schrumpfkur angesagt, die an die Substanz geht.

    Derweil droht die personifizierte Unfähigkeit mit dem weiteren Verbleib.

    Ich weiß wirklich nicht, was mich im Bezug auf diesen Verein optimistisch stimmen sollte. Das glückliche 3:3 heute gehört gewiss nicht dazu.

  350. Ich bewundere die Zombies für ihren nimmermüden Einsatz, dafür, daß sie immer wieder aufstehen, sich wehren.

    Ja, bedenkt man die Aussichtslosigkeit ihrer Existenz, Ihre eingeschränkte Motorik und unter welchem unmenschlichen Stress sie stehen, wirken ihre plumpen Angriffe eigentlich sogar ziemlich strukturiert.

  351. ZITAT:

    “ Am meisten freut’s mich für den Ümit, dass er getroffen hat.

    Idrissous spätes Erwachen bestätigt Veh nur bedingt, denn ansonsten war Mo 60 Minuten lang ganz klar der schwächste Eintracht Spieler & war mit verantwortlich für die Löcher auf der linken Abwehrseite. „

    Man sagt ja, dass die alle gleich aussehen. Aber der mit den Löchern links war der annere.

    Mo ist sicher das stärkste links (hinne wie vornne), was ich seit langem bei der Eintracht gesehen habe.

    Mal gucken, wie lange der so weitermacht.

    Wenn ich das richtig gesehen habe, hatte Friend hingegen genau eine einzige gute Szene in diesem Spiel, kommt das hin?

  352. Gordon Schildenfeld ist das schlechteste Etwas, das jemals dieses Trikot einer 1. Männermannschaft von Eintracht Frankfurt tragen durfte. Diese Nummer 4 ist eine Schande für diejenigen, die diese Nummer vorher mal getragen haben. Der ist so so so so so so so furchtbar schlecht!!!!!!! So einen Hals habe ich, das ist doch kein Fußballer, der Kerl ist ein Zustand. Österreich, alright! ÖStuckingReich. Da holen wir die Leute her. Unglaublich.

    Djakpa war eine einzige Zumutung, Lehmanns Rumge-irrlichte kann ich nicht mehr sehen. Was diese Mannschaft ohne ihre individuelle Klasse wäre – schlimm, nicht auszudenken. Die Moral ist sehr gut, der Trainer macht das überragend im Spiel – aber was ist mit diesen 1. Halbzeiten? Recht hat er mit den Langen und den Standards behalten – aber es ist spielerisch so arm, wie man befürchten durfte: Hohe Dinger ab der Mittellinie. Ich kanns nicht mehr sehen! Was Cottbus uns an die Wand gespielt hat….unerträglich.

    Schildenfeld gehört in die b-jugend, lehmann auf die Bank und dem lieben Gott gehört ein Eintrachttrikot geschenkt, dass wir bei diesem schwersten aller Auftaktprogramm diese Punkte geholt haben. Denn eines bleibt unberührt: Die Punktausbeute ist sehr gut, sehr sehr gut. Nur Teams der Ränge 1 bis 8 gespielt wowie den FSV an 10 – dafür stehen wir top.

    Sorry, der Frust musste raus.

  353. „Die Punktausbeute ist sehr gut, sehr sehr gut. „

    Hä? Platz 5 und 5 Punkte hinter Fürth. Was soll daran sehr gut sein. Kapiere ich überhaupt nicht.

  354. 1860 hat gezeigt wie man in Cottbus gewinnt.

    Aber wir freuen uns über ein 3-3. Klar.

  355. @375

    Ich stimme vollumfänglich zu

  356. @my own #371

    da fehlt ein – in der vorwärtsbewegung – sorry.

  357. Bengalos in Bremen, welch ein schöner Anblick :-)

  358. so ein Konterbier am frühen Abend ist auch mal eine Erfahrung wert. Scheiß 2. Liga !!!

  359. Der Rasen in Cotbus war zu gut gepflegt! Wo ist da sie Chancengleichheit?

  360. Kurze Fragen.

    Darf ich mich über den Punkt freuen oder soll ich das Ergebnis verfluchen?

    Und wem habe ich das zu verdanken?

    Wollitz, den Neuzugängen oder der Moral der Truppe?

  361. Wenn die Jungs von EA Sports es drauf haben, dann haben sie in FIFA 12 den Schildi-Signature-Move eingebaut:

    Ball und Gegner kommen bodenhoch auf ihn zu, alles geht so entsetzlich schnell, Schildi verliert den Faden und die Kontrolle über die Extremitäten, Ball und Gegner sind durch, jetzt der Höhepunkt: Schildi braucht Minimum 1,5 Sekunden, um sich neu zu orientieren und herauszufinden, wo das eigene Tor ist (ah, da, wo es durch sein Fehlen jetzt lichterloh brennt) und beginnt dann teilnahmslos im Stile eines Feierabendjoggers dorthin zu traben.

    Das ist in keiner einstelligen Spielklasse in diesem Land akzeptabel. So schlecht kann kein Bell, kein Dudda jemals werden. Die haben sicher noch individuelle Schwächen zuhauf. Wahrscheinlich aber trotzdem die Grundeignung für Profifußball. Wenn wir eh ohne Abwehr spielen (Djakpa???), dann könnte man wenigstens versuchen, on-the-Job Personal heranzuführen, das vielleicht einmal wirklich helfen kann.

    Aber wir haben ihn ja für teuer Geld gekauft und dann muß er auch spielen. Klar, wer in Bergdeutschland Meister wird, muß ja taugen, man schaue sich nur die anderen Überflieger aus dieser Spitzenliga an, die wir uns sichern konnten.

  362. Ich lese jetzt das HB-Interview und werde dann möglicherweise rechtlichen Beistand brauchen.

  363. In Bell I trust.

  364. Und dann das. Da ist man konsterniert.

  365. So,

    die erste Damenmannschaft von Eintracht Frankfurt hat 7:1 gewonnen. Das zu eins war unnötig, aber was solls….

  366. hat schon jemand den mund abgebutzt ?

  367. na endlich mal ne gute nachricht, gratulation an die mädels!

  368. @389

    geh bloss fott!

  369. Die Bratwurst in Cotbus ist deutlich besser als die Wurscht im Wald-Commerzbankarena-stadion!!!

    Und das Bier kann ich euch sagen!

    Wenigstens ebbes was sich an dem Spiel gelohnt hat!

    BTW auch den Punkt haben unsere Rumpelkicker nicht verdient! niemals nicht …

  370. Vasi hätte man nie nie nie gehen lassen dürfen. So ein Scheiss. Hoffe aufs Habibsche. Schildendings ist echt so mies. So schlecht. Das kann nicht sein.

  371. Kessler, Schildenfeld, Lehmann, Matmour, Djakpa, Hoffer, Bell…….

    Sieben Neueinkäufe, siebenmal ein Griff ins Klo.

    AV & BH werden rückblickend zwei bedeutende Sargnägel für die Eintracht sein.

  372. Geile Szene als Djakpa ins Publikum schaut, während er angespielt wird. Yeah, Yeah, Yeah!

    Von wegen Caio träumt…;-)

    Matmour würde ich (noch) nicht in die Liste aufnehmen, Dr♡Hammer.

    Meine Liste geht so:

    Kessler, Schildenfeld, Lehmann, Hoffer, Bell…….

  373. Ganz kurz zu Kid in 92:

    Ja sicher, den Job, den HB zuvor alleine gemacht hat, den machen jetzt 2. Und ja, das kostet auch 2 Gehälter. Vielleicht kann den Job auch nur einer machen, vielleicht ist es aber langfristig auch nicht zu schaffen. So genau wissen wir es nicht. Die Gefahr, dass was schiefgeht ist zu zweit jedenfalls geringer (sofern die Besetzung der Jobs nicht völlig falsch ist).

    „Diese, meine angebliche Ansicht, hätte ich gerne mit einer Quelle belegt!

    Natürlich braucht die AG einen VV. Sie benötigt nach der Einstellung Hübners aber Bruchhagen nicht mehr.“

    Ich meinte mit VV eben nicht die Position an sich, sondern denjenigen, der sie momentan inne hat.

    Eine entscheidende Meinungsverschiedenheit haben wir aber dennoch: Meiner Meinung nach brauchen wir Bruchhagen noch. Sicher hat er Fehler gemacht. Sicher macht er noch immer welche. Aktuell hätte er bspw. dafür sorgen müssen, dass wir einen echten Leader im Team haben. Stattdessen trennt man sich unprofessionell von Ama, bemüht sich nicht intensiv genug Maik Franz zu halten und auch Chris schafft man nicht zu halten. Dass Vasoski keinen Vertrag mehr erhalten hat bemängele ich auch.

    Lehmann sollte es wohl werden, der neue Leader. Spielt er so weiter wie bisher = Fehleinkauf.

    Mit viel Glück wurde bis jetzt nicht verloren. Aber das wird kommen, und dann braucht es Typen die vorneweg gehen, die Jungs motivieren und mitreissen. Haben wir nicht. Einzig Rode könnte mal so einer werden, ist aber mit seinen 20 Jahren eigentlich noch zu jung dafür.

  374. Danke für die Antwort, Jan Aage!

  375. Jetzt gibt es bestimmt erst mal zwei Tage frei.

  376. „Grüß Gott, ah, ein Kabinettkästchen.“

    Richtige Männer gucken Kunst&Krempel im BR. Scheiß auf Fußball.

  377. ZITAT:

    “ Ich lese jetzt das HB-Interview und werde dann möglicherweise rechtlichen Beistand brauchen. „

    Ich lese dieses Interview nicht. Mich interessiert nicht mehr, was dieser Vorstandsversager von sich gibt.

    Es ist belanglos – selbst wenn ein paar Wörter in seinem Geschwurbel tatsächlich richtig wären und einen Sinn ergäben.

    Außerdem tritt man kein totes Pferd, bzw. am Boden liegende. Auch wenn sie noch dick und fett im Sessel sitzen!

    RAUS!RAUS!RAUS! Und die untätige und ratlose Aufsichtsratsfarce gleich hinterher!

  378. Idrissou hinten links und korkmaz davor. Respekt.

  379. Zurück aus Cottbus, kann ich nur sagen: im nächsten Spiel sollte man versuchen sich vorne festzubeißen! Kann Ochs nicht mal ein entsprechendes Interview geben? Ach, der ist ja gar nicht mehr da.. na, dann eben jemand anders.

  380. Für die, die Ablenkung brauchen, mal was ganz anderes:

    http://www.plurisports.com/dir.....ecto.html

    Deutschland hat zwar eben das Spiel um Platz 3 bei der u 17 EM gegen Italien verloren (gegen wen auch sonst), aber das Endspiel Spanien – Portugal wird sicher spektakulär.

  381. Heute bin ich nicht der, der ich sonst bin.

    Habe meine Kontaktlinsen im Tor verlegt

    und will kein Arzt sein. Wenn man einen

    schlechten, sehr schlechten Tag, völlig

    abseits des Fussballs erlebt und die liebe

    SGE lediglich als kleinen Hoffnungstropfen

    heranziehen mag und dann sowas sieht,

    fragt man sich, on Hornby am Ende nicht

    doch unrecht hatte und es einen direkten

    Bezug zwischen der eigenen Mannschaft

    und dem Leben gibt, wobei ich heute noch

    auf mein 3:3 warte. Rotwein. Möglichst

    viel jetzt. Schlechter als Schildenbong kann

    der nicht schmecken. Mimimimi.

  382. Das ist das unfassbar Schlechteste das ich …. mir fehlen die Worte. Das ist Slapstick mit Ansage.

  383. immerhin net verloren

  384. Ah! Chef ist da. Nun, was soll ich sagen?

    Stimmt!

  385. Nee, sorry. Das ist … ich schäme mich. Und ich gebe mir das auch noch in voller Länge in der Zusammenfassung. Ich Idiot.

  386. schämen? Wegen denen? Garantiert net. Mund abbuzze, Lebbe geht weidda.

  387. Ich habe wohl noch nie ein Eintracht-Spiel

    mit 6 Toren gesehen, bei dem ich nie eine

    Regung nach einem Tor gezeigt habe. Bei

    einigen anderen Szenen allerdings schon.

  388. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Kessler, Schildenfeld, Lehmann, Matmour, Djakpa, Hoffer, Bell…….

    Sieben Neueinkäufe, siebenmal ein Griff ins Klo.

    AV & BH werden rückblickend zwei bedeutende Sargnägel für die Eintracht sein. „

    Du hast diejenigen vergessen, die für diese 7 Glücksgriffe gehen mußten, oder nicht gehalten werden konnten: Ama, Vasoski, Franz und Chris.

    Was für ein Glück, daß wir nach dem großartigen Trainerwechsel vor 2,5 Jahren nun auch einen so fähigen SD haben, der alles so viel besser macht als der „Vorstandsversager“.

    Innerhalb von wenigen Jahren ist man wieder auf dem besten Weg, alles wieder ins Lot zu bringen, was dieser „Vorstandsversager“ hier zunichte machte, als er in Wahrheit gezwungen war, gegen seine Überzeugung sich vom machtvollen Größenwahnsinn im Verein zum „nächsten Schritt“ treiben zu lassen.

    Und es ist nur logisch, daß es ein weit verbreitetes Bedürfnis nach einem Sündenbock sein würde, welches die Wechsel herbeiführte und daß es für die Errungenschaften dieses herbeigesehnten Wassäfildärverdreders dann auch noch Beifall geben würde.

    Die dümmsten aller Kälber..

  389. ZITAT:

    „:.. Innerhalb von wenigen Jahren ist man wieder auf dem besten Weg, alles wieder ins Lot zu bringen, was dieser „Vorstandsversager“ hier zunichte machte, als er in Wahrheit gezwungen war, gegen seine Überzeugung sich vom machtvollen Größenwahnsinn im Verein zum „nächsten Schritt“ treiben zu lassen….“

    gezwungen? Wie denn? Mit vorgehaltener Waffe? Er hätte ja mit dem Bärtigen gemeinsam zurücktreten können, wenn er den Kurs für so falsch erachtet hätte. Aber da ist die Jack immer näher als die Hos.

  390. Wer seinen Verein liebt,

    der schiebt… Frust…

    Jetzt wird sich das Können des Trainers zeigen, am

    Freitag gehts ja schon weiter.

  391. @412 Felix Austria, dass Du dieses Gebilde

    an Wortgewaltigkeit verstanden hast, oder

    auch „Küss die Haaand“. Ich bin zu daneben,

    um verschwurbelte Sätze gerade zu bekommen,

    scheine aber annähernd in diese oder jene

    Richtung mitzutendieren. Will sagen: was

    um alles in der Welt ist an einem eitlen

    Sonnenkönig denn so schlecht, wenn er

    Patte und Aufmerksamkeit mitbringt?

    Ich will Ohms zurück oder so jemand.

    Buchhalter, Lehrer und toupierte

    Taunussteiner gehen mir auf den. Jetzt

    sag ich’s: Sack.

  392. Schildenfeld hätte man nicht verpflichten dürfen. Man erhoffte sich eben Routine und Erfahrung. Ging daneben. So ist das eben. Ein „nicht eingespielt“ lasse ich nicht als Entschuldigung gelten. Seine Stellungsfehler und gedankliche Langsamkeit haben rein gar nichts damit zu tun.

    Lehmann? Ebenfalls eine einzige Enttäuschung. Sollte wohl neben Schwegler der Leader werden. Hätte klappen können. Tut es aber nicht. Bislang spielt er wie ein Absteiger. Warum Clark nicht mal ne Chance bekommt, verstehe ich beim besten Willen nicht.

    Matmour mit viel Licht und Schatten. Heute eher Schatten. Scheint nur ein Mann für 20 Minuten zu sein. Überfordert, wenn er das Spiel lenken soll. Schlechte Flanken, fehlende Übersicht, schlampige Pässe.

    Kessler? Es sagt viel aus, wenn er an Oka nicht vorbeikommt. Schade ums Geld.

    Für Hoffer war die Verpflichtung von Friend und Idrissou ein Schlag ins Gesicht. Und die Bestätigung, dass man ihn für nicht tauglich hält. Nur: Wieso holt man ihn dann überhaupt?

    Djakpa war schon vorher als Bruder Leichtfuss bekannt. Schnelligkeit hat er, aber damit soll er dann eher Leichtathlet werden.

    Dennoch: 7 Spiele, keine Niederlage, mit Ausnahme des FSV nur gegen die „Großen“. Ist mit Glück allein eigentlich nicht zu erklären.

  393. @414 – äh, ja, wie auch immer. Oder so. Mahlzeit.

  394. Ist in Bochum eigentlich auch das bekannt größenwahnsinnige Umfeld daran schuld, wenn sich da demnächst eine Karrieremöglichkeit öffnet?

  395. @415 Liga Zwei zaubert ja immer einige

    Besonderheiten hervor, bedenke mit wem

    wir da früher schon alles gespielt haben.

    Ich hatte allerdings noch nie nie nie so

    schnell das Gefühl, dass diverse Neue

    nichts aber auch gar nichts taugen. Veh

    handelt aber auch recht zügig, Kessler

    düpiert, Hoffer blamiert und Bell? Wer ist

    eigentlich Bell? So geht’s auch nicht und

    bei Clark stimme ich Dir zu. Wir hätten

    92 Meister werden sollen oder 02 nach

    unten durchgereicht, dann wäre alles,

    manches, vielleicht. Ein 3:3 als gefühlte

    0:5-Peinlichkeit. Chapeau Eintracht!

  396. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    „:.. Innerhalb von wenigen Jahren ist man wieder auf dem besten Weg, alles wieder ins Lot zu bringen, was dieser „Vorstandsversager“ hier zunichte machte, als er in Wahrheit gezwungen war, gegen seine Überzeugung sich vom machtvollen Größenwahnsinn im Verein zum „nächsten Schritt“ treiben zu lassen….“

    gezwungen? Wie denn? Mit vorgehaltener Waffe? Er hätte ja mit dem Bärtigen gemeinsam zurücktreten können, wenn er den Kurs für so falsch erachtet hätte. Aber da ist die Jack immer näher als die Hos. „

    Als er das Angebot aus Wolfsburg damals ablehnte, warst du damals nicht erleichtert ?

    Warum sollte er mit Funkel gehen ? Damit alles sogleich und sofort den Bach ‚runter gehen würde, was die beiden in 5 Jahren schufen ?

    Ihnen beiden war klar, daß man in Frankfurt nicht ewig warten muss, bis der Größenwahn ausbrechen würde.

    Zu den vielen Verletzten kamen aber auch noch die personellen Mißgriffe hinzu. Force majeure und ein paar Anheizer, welche die „Dynamik des Misserfolgs“ in Gang setzten. Wie ich finde, kein Grund für HB mit Funkel zusammen hinzuschmeissen, was ihm damals als Feigheit und Kapitulantentum, sowie Funkelitis ausgelegt worden wäre. Er wäre dann erledigt gewesen.

  397. @Albert C:

    Schau dir mal an, wo die Teams stehen, gegen die wir bisher gespielt haben. Das waren die besten und formstärksten der ganzen Liga: Rang 1 bis 8 sowie 10. Daraus 13 Punkte zu holen ist mehr als gut, das ist sehr gut. Kein anderer hatte ein derart hartes Programm bis hierher, keiner.

    Punkte zählen, und da stimms. Und zwar voll und ganz.

  398. ZITAT:

    “ Innerhalb von wenigen Jahren ist man wieder auf dem besten Weg, alles wieder ins Lot zu bringen, was dieser „Vorstandsversager“ hier zunichte machte, als er in Wahrheit gezwungen war, gegen seine Überzeugung sich vom machtvollen Größenwahnsinn im Verein zum „nächsten Schritt“ treiben zu lassen.“

    Pathologischer Verfolgungswahn?

    Vor einem anonymen, abstrakten größenwahnsinnigen Mob, der den großartigsten Verwalter und Bürokraten der Geschichte zwingt, nicht nur zu verwalten, sondern auch zu gestalten?

    Ja, es ist schon ein abscheuliches Verbrechen, von einem ausgewiesenen Bundesligaexperten (laut Selbstbeweihräucherung) so etwas zu verlangen.

    Meine Theorie, oft auch in Unternehmen zu beobachten: Wenn der Kleber am Sessel zu stark ist, reißt’s manchem die Eier ab.

  399. Going to Brasil City

    Well, at this hour of the day, I’m not too well humored

    ‚Cause life doesn’t show any pity

    You’re always complaining ‚bout yourself

    And putting things down in the world

    Just take a good look at Kathleen Turner

    Now there’s one heck of a girl

    I’ve been to hell and back but I’m alright Jack

    Now I know what love is about

    Under the seven moons

    I made a solemn vow

    I need the kiss of Kathleen Turner right now

    I need the kiss of Kathleen Turner right now

    Woll

  400. @423 aber Du kannst nix dafür wenn Dein

    Workshop nix gerissen hat. Die Eintracht?

    Ja mei. Wir kriegern doch seit Jahren auf

    die Fresse. Wir sind peinlich. Aber wir können

    auch nicht anders. Ich schäme mich auch.

    Weil ich hier und heut die Klappe halten

    sollte. Besser das. Frustiert.

  401. ZITAT:

    “ Ich schäme mich. „

    Fremdschämen ist out.

  402. sandkastenstürmer

    Kann man sich für ne Truppe schämen,die keine Identifikationsfiguren (mehr) beinhaltet?

  403. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Innerhalb von wenigen Jahren ist man wieder auf dem besten Weg, alles wieder ins Lot zu bringen, was dieser „Vorstandsversager“ hier zunichte machte, als er in Wahrheit gezwungen war, gegen seine Überzeugung sich vom machtvollen Größenwahnsinn im Verein zum „nächsten Schritt“ treiben zu lassen.“

    Pathologischer Verfolgungswahn?

    Vor einem anonymen, abstrakten größenwahnsinnigen Mob, der den großartigsten Verwalter und Bürokraten der Geschichte zwingt, nicht nur zu verwalten, sondern auch zu gestalten?

    Ja, es ist schon ein abscheuliches Verbrechen, von einem ausgewiesenen Bundesligaexperten (laut Selbstbeweihräucherung) so etwas zu verlangen.

    Meine Theorie, oft auch in Unternehmen zu beobachten: Wenn der Kleber am Sessel zu stark ist, reißt’s manchem die Eier ab. „

    Wenn es nur der Mob gewesen wäre. Es waren aber vor allem auch die Besserwisser aber Nichstsraffer in den Schnittchenfresserlogen, die am stärksten heizten und rösteten. Nix abstrakt, sondern konkret und ständig, in jeder Halbzeitpause und bei jeder Logenaquise mußten sich HB, Pröckl und Co ständig anhören, welche Hasenfüsse sie doch seien und wie und mit welchem Kracher es jeweils „zu machen“ wäre, ihnen endlich etwas „zu bieten“ für „mein gutes Geld“, welches sie dem Verein für ihre Logen etc zahlten. An ein Weitermachen mit Billigspielern und oder Tuchels usw war – bis es uns M1 vormachte – in Frankfurt nicht mehr zu denken.

  404. Versuch einer Erklärung:

    Nach dem Abstieg wurde eine völlig neue Mannschaft zusammengestellt. Das dies auf Anhieb nicht in einem traumhaften Kombinationsfußball münden würde war klar. Das es aber derart schlecht würde, konnte auch der größte Pessimist nicht ahnen. Einiges an neuem Personal stellt sich als grobe Fehlinvestition heraus (um den Bogen nicht zu überspannen nenne ich nur die eindeutigen: Kessler, Schildenfeld, Lehmann).

    Trotzdem schlagen bis zum heutigen Tage 13 Punkte zu Buche. Nicht wenig für diese Truppe. Hinzu kommt, dass alle 2.Liga Gegner gegen die Eintracht voll motiviert zu Werke gehen und 30 % mehr Leistung bringen, als wenn es gegen irgendein anderen Gegner aus der Liga geht. Insofern lässt sich das Löwen 5:0 und das Eintracht 3:3 jeweils in Cottbus nicht vergleichen.

    Was bleibt ist die Hoffnung, dass in den nächsten Wochen eine sportliche Entwicklung stattfindet, die es ermöglicht, auf die Dauer einer langen Saison, die Eintracht auf Platz Eins oder Zwei zu hieven. Sicher werden die jetzigen „Highflyer“ den einen oder anderen Dämpfer auch noch hinnehmen müssen.

    Nichts desto Trotz bin ich bis zum heutigen Tage sehr ernüchtert über die gezeigten Leistungen. Aber es gibt nur diese zwei Möglichkeiten, Hoffnung oder Depression. Vorläufig entscheide ich mich für die Hoffnung.

  405. @427 Jetzt muss ich doch nochmal, kurz.

    HB hätte ich gerne im Büro. Sichert meinen

    Job auf Jahre und der AR meckert nicht.

    Fußball. Andere Nummer. Ich=Fan. Will

    tolle Spieler, Einsatz und geilen Ball sehen.

    Mir egal wie die Finanzen stehen, andere

    sind mit vielen Mio Schulden auch nicht tot.

  406. zitat:

    „Quelle: BILD – Print, Seite 10 Status: ?

    Laut Bild gibt es ein angebot für Albert Streit von Eintracht Frankfurt. Angeblich würde schalke auch noch ein teil seines gehaltes weiter zahlen“

    Muahmuahmuah

  407. Bruchhagens größter Transfercoup war: –

    Bruchhagens geschicktester Vertrag war: –

    Bruchhagens größte erzielte Ablösesumme war: –

    Bruchhagens öffentliche Aussagen hatten in folgendem Spiel einen positiven Effekt auf die Leistung des Teams: –

    Bruchhagens größte Leistung im Sponsoring war: –

    Der Mann ist als Sportmanager Geschichte. Gott sei Dank.

    Gegenüber dem Stadionbetreiber einen besseren Rasen einfordern? Nee, nicht so mein Ding, früher haben wir…

    Er hat den Verein auf seinem Niveau eingepegelt. Da hilft nur schaukeln und rütteln und kotzen und weiter schütteln und weiterstolpern bis mal wieder Dynamik in dem Laden ist.

    Seine Leistungen als Außenminister der Eintracht sind unbestritten. Wir waren wieder wer. Er aber auch.

  408. Sagen wir doch wie es ist: SGE ist nun endgueltig im Unterhaus angekommen und hat sich dort etabliert! Platz 11 duerfte drin sein! Also keine Abstiegsangst diese Saison! Im Winter gibt’s ja wieder ein Transferfenster um dann die zweite Liga zu festigen. Mund abnutze!

  409. Da hilft nur interzone – und zwar laut!

    Danke Heiner! Danke Danke Danke!

  410. Mahler #1 (Gielen)und Highland Park 18.

    Bessere Vorschläge?

  411. @434 Ignorant bezügl. Heiner Pudelko, aber

    dass kenne ich ja nicht anders. Allerdings

    könnte ich Dir einen 21jährigen Dallas Dhu

    in Fassstärke wärmstens an Herz legen.

  412. Mein Gott, Euer Gepienze. Wir spielen suboptimal, und wir steigen dennoch auf.

    Aber Hauptsache, dass Bruchhagen jetzt endlich seinen Hut nimmt, die Neuzugänge als Komplettversager, der Altbestand als Tasmanen und der Trainer als medienkompatibler Lust- und Ahnungsloser kategorisiert sind.

    Schlechtes Karma, liebe Freunde, ist der Grund für den schier unmöglichen Abstieg, und für meine schlechte Laune obendrein.

    *schnipp* *schnipp* *schnipp*

  413. Nicht ignorant, nur unwissend. Cask strength ist allerdings angebracht.

  414. Ruhig, Grauer. Da sind Ursache & Wirkung gleich mehrfach durcheinander geraten.

  415. Dilletanten des Wunders. interzone/1981

    Damit gute gute Nacht. Kein Tag, nee

    echt und überhaupt kein Tag gewesen.

  416. Zur Ehrenrettung des Großen Vorsitzenden (halb a.D) muss ich aber noch was loswerden.

    Verpflichtungen wie Kessler, Schildenfeld, Djakpa, Matmour, Hoffer (ist der überhaupt noch im Kader) sowie Bell und Schmidt, die es nicht mal in den Kader schaffen und, ja auch Lehmann, Idrissou und Friend und eventuell auch Anderson hätte Bruchhagen auch alleine hinbekommen.

    Aussortierte, Bankdrücker, Abgeschobene + die Knaller aus Südostdeutschland, dafür braucht es keinen Privinzbrüno und auch keinen abgehalfterten Meistertrainer.

    Man muss sich über solche Verpflichtungen aber auch nicht wundern, wenn man Bruchhagen bei der Suche seiner Nachfolger noch mitwurschteln lässt.

    Dieser Verein ist so unglaublich unprofessionell und provinziell, dass die ganzen Gestalten, vom Fischerpeter über den zerstrittenen und ahnungslosen AR über den ahnungslosen, gescheiterten und unfähigen Vorstand bis zur gefärbten Haarpracht und einem Auslaufmodell als Trainer wunderbar dazu und ins Bild passen.

    Ärgerlich halt für die Zigtausend Besserwisser, Nixraffer und Schnittchenfresser, die in einer Stadt wie Frankfurt und einem Ballungsgebiet wie Rhein-Main die Dreistigkeit besitzen und ein bissl mehr erwarten als das, was man doch eigentlich gemeinhin den verhassten Mainzern unterstellt.

  417. ZITAT:

    “ Mahler #1 (Gielen)und Highland Park 18.

    Bessere Vorschläge? „

    Mit Mahler kann ich nix anfangen.

    Aber HP18 ist schonmal ne gute Wahl.

    Empfehlen kann ich Glendronach 15 Revival.

    Heute geht aber auch Jackycola.

  418. http://www.youtube.com/watch?v.....sbudYvR7XY

    Auf besonderen Wunsch meines jungen Freundes.

  419. ZITAT:

    “ Ist in Bochum eigentlich auch das bekannt größenwahnsinnige Umfeld daran schuld, wenn sich da demnächst eine Karrieremöglichkeit öffnet? „

    Funkel in Bochum vor dem Aus?

    Lässt mich völlig kalt.

    Interessantes Gefühl.

  420. ZITAT:

    “ …

    Dieser Verein ist so unglaublich unprofessionell und provinziell, dass die ganzen Gestalten, vom Fischerpeter über den zerstrittenen und ahnungslosen AR über den ahnungslosen, gescheiterten und unfähigen Vorstand bis zur gefärbten Haarpracht und einem Auslaufmodell als Trainer wunderbar dazu und ins Bild passen.

    Ärgerlich halt für die Zigtausend Besserwisser, Nixraffer und Schnittchenfresser, die in einer Stadt wie Frankfurt und einem Ballungsgebiet wie Rhein-Main die Dreistigkeit besitzen und ein bissl mehr erwarten als das, was man doch eigentlich gemeinhin den verhassten Mainzern unterstellt. „

    Tja, das ist wohl ein zutreffender Kommentar.

    Man muss aber immerhin positiv konstatieren, dass Mo und Friend getroffen haben. Und die konditionelle Einstellung der Mannschaft hat sich offenbar auch verbessert. Und einen 1:3 Rückstand noch aufzuholen, spricht auch für die Spieler.

    Dagegen spricht: Über die ersten 50 Minuten ein Spiel den anderen zu überlassen. Begreife nicht, was in den Eintracht-Spielern so vorgeht.

  421. Ein Glück gibt es in diesem Blog Dombrowski und WehmFeeling

  422. Quetschemännsche

    ZITAT: „Dieser Verein ist so unglaublich unprofessionell und provinziell, dass die ganzen Gestalten, vom Fischerpeter über den zerstrittenen und ahnungslosen AR über den ahnungslosen, gescheiterten und unfähigen Vorstand bis zur gefärbten Haarpracht und einem Auslaufmodell als Trainer wunderbar dazu und ins Bild passen.

    Ärgerlich halt für die Zigtausend Besserwisser, Nixraffer und Schnittchenfresser, die in einer Stadt wie Frankfurt und einem Ballungsgebiet wie Rhein-Main die Dreistigkeit besitzen und ein bissl mehr erwarten als das, was man doch eigentlich gemeinhin den verhassten Mainzern unterstellt.“

    Ich kann das gut verstehen, daß man da endlich die Faxen dick hat. Macht endlich Schluss mit diesem Verein !

    Macht ihr zigtausend professionellen und weltmännischen Dombrowskis doch endlich euren eigenen Laden auf. Warum denn bloß müßt ihr denn mit diesem unprofessionellen Provinzklub und dem von dir beschriebenen Gesocks weiter vorlieb nehmen und immer und ewig eure berechtigten Erwartungen unerfüllt sehen. Ein Kompetenzteam von zigtausend super Dombrowskis wird es doch noch schaffen, ein paar wirkliche Kracher mit kompetenter Leitung und dem bisschen Drumherum auf weltstädtische Beine zu stellen. Nur Mut, Hopp Hopp

  423. @436:

    Danke.

    Jedes Negativerlebenis ist für manchen leider ein Fest. Die Metzger tun nämlich nichts lieber, als Vieh zur Schlachtbank führen. Meierschweine, Köhlerrindvieh, Bruchhagenschweine. Wahlweise noch mazedonische Nikolovhühner.

    Bei allem Frust über die Einzelleistung einiger: 13 Punkte nach sieben Spielen gegen die (aktuell und viele davon auch perspektivisch) besten zehn Teams der Liga? Das ist richtig gut, da können die Alles-Vernichter so laut schreien wie sie wollen.

    Wie so ein Umbruch übrigens auch funktionieren kann, lässt sich 500 Km weiter nördlich sehr anschaulich beobachten. Junger Trainer? Junge Spieler? Raus-raus-raus in die Tat umsetzen? Auf die Finanzen sch***? Willkommen beim Hamburger Sportverein :-)

    Gute Nacht.

  424. Also ich hab wieder Spaß am Fußball, da ich nicht mehr durch Eintracht Spiele am Samstag Nachmittag blockiert bin nutze ich das Sky Abo um die Bayern zu gucken…

    5:0 und 7:0 die Heimspiele gewonnen und schönen Fußball gesehen, herrlich, so muss das am Wochenende sein.

  425. Schön, dass du deinen Spaß hattest. Freut mich.

    Ich freue mich auch. Darüber, dass wir in der Lausitz nicht verloren haben. Beim FC Energie Cottbus. Nicht. Verloren. Die Mannschaft (?) hat einen 1:3-Rückstand aufgeholt. Immerhin. Man wird ja bescheiden.

    Jetzt bin ich müde. Das bisschen Freude ist fast aufgebraucht. Gute Nacht.

  426. ALLAHU AKBAR!!!!

  427. Mir immer noch mit inbrünstigster Überzeugung einreden wollen, 51 Spiele mit 72 Punkten seien historisch lupenreinster Zufall & substanzlose Augenwischerei gewesen, aber jetzt soll man mal nicht so genau hinschauen, wie unsere suboptimale Punktausbeute tatsächlich zustande kommt, weil man nur mit fest verschlossenen Augen & guter Laune aufsteigt?

    Sicher doch.

  428. Bruchhagen…Geh mit Veh, auf leisen Zeh, damit ich dich net Seh, denn das tut Weh !

  429. ZITAT:

    “ Also ich hab wieder Spaß am Fußball, da ich nicht mehr durch Eintracht Spiele am Samstag Nachmittag blockiert bin nutze ich das Sky Abo um die Bayern zu gucken…

    5:0 und 7:0 die Heimspiele gewonnen und schönen Fußball gesehen, herrlich, so muss das am Wochenende sein. „

    Wenn die Bayern gewinnen, wars ein Scheißspiel!

  430. ach nein ich schreib nichts

    aber Quetschemännsche, Du hast eine an der Klatsche.

  431. Theodor W. Unregistriert

    Stefan, Gnade!

    Bitte befreie deinen Blog von den unsäglichen Tiraden Pedrogranatas!

    Ich werd auch nie wieder etwas schreiben, aber das kanns doch nun wirklich nicht sein.

    Hab mich ja mit sporadischen Polieraktionen abgefunden, aber der Typ nervt seit 3 Jahren mit den „Freunden des schönen Fußballs“ usw. usf.

  432. Eklatant war doch in der ersten Hälfte, wie wir den Ball nahezu immmer in kürzester Zeit wieder verloren haben. Die fehlende Laufbereitschaft und eine mangelhafte Passgenauigkit waren augenfällig.

    Und das vor so einer Wackelabwehr.

    Ist es eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, dass von den 10 Feldspielern wenigstens 7-8 Normalform erreichen? Bei der vorhandenen individuellen Klasse wären dann auch keine überragenden Hochlichter nötig.

  433. Erkenntnis des Tages.

    An Spieltagen Kiste nicht einschalten.

  434. Ja. Schon länger. Dafür bin zum Ausgleich spät ins Bett.