Eintracht Frankfurt Die Bayern kommen

Ich gebe zu, ich bin ratlos. Die Meldungen vom Übungsgelände der Eintracht versprechen vor dem Spiel gegen die Bayern aus München nichts Gutes. Fehlt nur noch die Beschwichtigungsformel “gegen die Bayern muss man nicht gewinnen, was zählt, sind die Spiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe”. Sie wird noch kommen, wenn nicht heute, dann morgen oder am Spieltag. Richtig wird sie dadurch nicht.

Streit hat Grippe. Pröll hat “wir wissen nicht was es ist”. Fink hat Eisbeutel an Wade. Amanatidis hat Trainingsrückstand. Jones einen an der Waffel. Zimmermann eine kaputte Hand. Huggel hat den Schlämmer-Horst. Funkel die Ruhe weg.

Optimismus hat keiner der Herren, nur Preuß ein wenig. Der muss ihn haben, ist er doch mit seinen 25 Lenzen schon gefühlte 30 mal abgestiegen.

Wie die Mannschaft also aufstellen? Ein Versuch…


Pröll
Ochs – Vasoski – Kyrgiakos – Spycher
Fink
Preuß – Meier – Weissenberger (Streit)
Takahara – Thurk

Vasoski für Russ deshalb, weil Vasi einen Lieblingsgegner hat. Und der ist nun mal Poldi. Ansonsten vielleicht noch Heller für Thurk, aber erst nach dem 0:1 der Bayern. So ab Spielminute 10 also.

Wichtiger als wer spielt ist am Samstag wie man spielt. Defensive klappt nicht, also nehmt das Herz in die Hand und lauft. Wir haben keine Chance, was eindeutig unsere Chance ist.

Schlagworte:

50 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. siehe nr. 90 letzter thread….

  2. sgeforeverone ulrich

    Ich kann es nur noch mit Humor ertragen…Markus Pröll
    sollte in Zukunft ,bei seinem Einsatz,nur noch in
    Ritterrüstung auftreten!Eine kurze Fahrt in den Taunus,zur Saalburg,
    mit Armin Reutershahn, als Berater.Dort wird er bestimmt fündig werden.Weitere Rippenprellungen sind dann vom Tisch…

  3. Und, lieber franz, mit welcher Einstellung würdest du die Mannschaft, die – wie wir beide glauben – “keine Schnitte macht”, in das Spiel schicken? Die U23 aufstellen um die erste Wahl psychologisch für das Spiel gegen Gladbach zu stärken?

    Schwachreden? Starkreden? Punkte gleich abliefern? Deine Übungsleitererfahrung ist gefragt! Was tun?

  4. köstlich – Rittter Markus im Tor. Prinzessinen Thurk und Streit dürfen dann nur noch mit Balletschühchen ran :-)

  5. stefan, auch wenns vielleicht keiner mehr hören kann: mit DIESEM mann is nix zu holen. ich WÜßTE, wie ich die mannschaft einstellen würde, und wenn ich deine vorgaben gebrauchen darf: natürlich starkreden, aggressiv machen, sie auf ihre chance hinweisen, wie der gegner zu knacken ist, etc., etc.. und das mit authenzität und leidenschaft. kann der mann nicht.

  6. Und weiter unten tippst Du dann 0-1? ;)

  7. sgeforeverone ulrich

    zu franz ferdinand…ich hoffe auf eine launische Diva…

  8. Stefan, mit der Aufstellung kann ich (gut) leben, vielleicht spielt ja Alvarez (oder wie der heißt) im Tor, die Jungen à la “Neuer Adler” gehen ja richtig ab derzeit. Und Rensink muckt auch auf, Kahn hat sich sicherheitshalber verletzt, also wird’s Rensink den “Neuen Adlern” zeigen wollen. 4er Kette steht, genauso, ich würde sehr gerne Chris einbauen wollen (statt Thurk), dann spielen wir halt mit 3 6ern, besser als mit 2. Ama als Joker auf der Bank, der wird’s richten und den Ball ins Tor stolpern. Ins gegnerische diesmal!

  9. Mannschaft gut, Wetter gut, 50.000 die dahinter stehen, 3 Punkte die dringend gebraucht werden, Abstieg droht – da müssen die 11 bis kurz vor die rote Karte grätschen. Schlussfertich! Taka tunnelt Kahn in der 93. 1:0. Das ist GLÜCK!!!

  10. “… 50.000 die dahinter stehen …”
    30.000 Eintracht
    20.000 Bayern. Minimum.

  11. Meine Erwartungshaltung ist gleich Null Komma Null. Mit FF müssen wir ob wir wollen oder nicht den Rest der Saison durchhalten, jetzt ist es meiner Meinung nach zu spät.
    Ich begebe mich am Samstag mit meiner Soma auf einen Wandertag, 15.30 mit Arena schauen, und werde da auf jeden Fall ein paar Oxxebacher beschimpfen, unabhängig vom Ergebnis denn das haben sie verdient.

  12. Ach ja. Von da her ist auch die Aufstellung völlig egal.

  13. Never change an unentschieden team, also Oka statt Pröll, der sowieso noch verletzt ist. Vasoski statt Russ? Weiß nicht so recht. So gut er bisher mit Poldi zurecht kam, ist er eher für nen Bock gut. Das trifft aber auch für Russ zu. Streit, wenn er fit ist.

    Taktik und Strategie: Mannschaft heiß machen und trotzdem kühlen Kopf bewahren. Hinten 100%ige Aufmerksamkeit; Pressing ab 40 m vor dem eigenen Tor.
    Vorne: hohe Bälle auf Lahm, Takahara flach anspielen gegen den unbeweglichen van Buyten. Ein Elfmeter für uns (Lucio) müsste doch mal wieder drin sein. Oder abgefälschter Streit-Freistoß. Oder Sotos-Kopfball. Oder Thurk-Wurstler. Oder einfach Taka oder Ama nach seiner Einwechslung.
    Die haumer weg.

  14. Bei der Aufstellung hätte ich nur eine Bitte: Thurk bitte mal nicht von Anfang an, bitte! Der junge Heller muss jetzt mal ran. Der ist jetzt mal gefordert, bittschön!

  15. Zu spät ist es erst, wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist. Auch andere haben erkannt, daß man nicht zu lange warten darf…

    Im übrigen würde ich nur zu gerne daran glauben, daß intern eine andere Motivation stattfindet als nach außen (wo es immer heißt, daß wir quasi natürlicherweise zwangsläufig sowieso schon immer nur nichts anderes machen als gegen den Abstieg zu spielen). Nur, das auf dem Spielfeld Gesehene läßt mich daran zweifeln.

  16. Albert
    Heller ist noch zu grün für die abgebrühten Bayern und braucht Raum. Vielleicht, wenn’s nach 70 min 0:0 steht.

  17. Grün hinter den Ohren ist ja nicht das schlechteste. Vielleicht hat Heller eben keine Angst, redet z.B. nicht wie Preuss, der hofft, dass die Bayern “uns vielleicht ein wenig unterschätzen.” Wie war das noch mit dem zarten Tritt ans Schienenbein (und der anschließenden donnernden Backpfeiffe)?

  18. Die Diva, die an einem guten Tag jeden schlagen konnte,
    existiert nicht mehr. Genau deshalb richtig, die Aufstellung ist vollkommen egal !

    Die Diva ist an einen kleinkrämerischen Laienschauspieler
    aus dem Ohnesorgtheater geopfert worden.
    Sein Traum besteht bestenfalls darin ein Unentschieden
    zu erreichen, deshalb ein 7-3-0 System.

    Uli und Karl-Heinz werden sich errinnern, heute ?
    Bayern hatte mal zwei Angstgegner, den FCK und eben
    die besagte Diva, auswärts.

    Ja heute…. ?, am Samstag wird endlich die West und Gegentribüne ab 16:45h einstimmig nur noch “Funkel raus”
    rufen. Gegenüber seiner Rückrunden-“Leistung” wirkt der
    Film “Shining” auf mich wie eine bayrische Alpen-Heimatkomödie. Aber es ist bereits zu spät.

    XXC is watching us.

    Bielefeld hat gestern noch einmal gezeigt, was in einer
    solch prekären Situation zu versuchen ist.

    Wir suchen noch die Stammformation für unsere Unentschieden. Der Mittelweg bringt den Tod.

    FFgoat16:00htoday

    Achim(0:4)

  19. achim, dem ist wenig hinzuzufügen. @stefan: raff ich irgendwas nicht oder siehst du einen widerspruch??

  20. erstmal..Bielefeld ist am Arsch( Dortmund glaub ich auch,bei den ‘Hochgeschwindigkeitsfussballern’ in Abwehr und Mittelfeld), sehe auch nicht was an dem Kasperltrainerwechsel für uns als Vorbild dienen soll.Das wäre wie J.Berger holen(…die Mannschaft ist jetzt gefragt)

    Zum motivieren einfach Sprüche aus Anstoss3 nehmen
    … mit kühlem Kopf und heissem Herzen, das ist die Devise,jawoll
    …die Betonfabriken müssen nach dem Spiel bei uns Schlange stehen

    ..deshalb auf jedenfall mit Thurk als Alibistürmer auf dem Papier um die linke Seite zu schliessen

  21. herr general, gegenthese: bielefeld gewinnt am wochenende und kommt unten raus, abstieg wird verhindert. die weitern statements (was ist anstoss3?) kann ich auch nicht gutheißen.
    heller sollte spielen, lieber fredi, nicht immer so ängstlich. der junge hat courage und geht voll drauf, wenn er die bälle kriegt.

  22. @ franz: Ich habe die Befürchtung Heller ist schon verbrannt. Der hat mit seinem unbekümmerten Auftreten gegen M1 unseren gesamten Trainerstab und die Mannschaft erschreckt.
    Nach dem Spiel: Mit dem müssen wir erst mal sprechen das er sich auch unserer Spielweise (welcher ?) anpasst. Kommt doch da einer und hat direkten Zug zum Tor und keine Angst. Unverschämtheit.

  23. da könnte was dran sein. andererseits könnte es am samstag auch egal sein, denn uns friedhelm will sich – so wie man ihn kennt – doch sicher nur ACHTBAR aus der AFFÄRE ziehen.

  24. mensch mensch…. ich will mal hoffen, dass das zweckpessimismus ist.

    oder ums mit hotte ehrmanntraut zu sagen:
    alle raus, ihr verströmt negative energien ;-)

    bin mal gespannt, was die herren schwarzseher nach dem 3-1 (für sge) sagen… da werden aber erklärungen fällig sein… :-)

  25. Sorry – Streit is nich…..außer ein Wundergrippemittel wird morgen erfunden….

  26. Dazu noch ein Kommentar und doch eine Aufstellung.

    Genau – Heller ist ein Risiko.
    Den kann man nicht bringen !
    Genauso wenig wie Reinhard, wie Huber, wie Cimen,
    wie Köhler als er noch gut war, wie Weissenberger weil
    an Meier festgehalten wird. Spielen wird doch Samstag
    mit

    Stein

    Jusufi Binz Trinklein Schämer
    Grabowski Gründel Bein Okocha
    Hölzenbein Yeboah
    Trainer
    Jörg Berger oder oder oder oder sogar Reimann
    Bank:
    (Entschuldigung an die 200 anderen die es wert sind,
    aber nicht in der elf stehen)

    Heute sind allenfalls 2 Griechen es wert für Eintracht
    Frankfurt – Bayern München zu spielen.

    Der Rest ist vom Ohnesorgtheaterleiter Fiedhelm Funkel
    zu Komparsen gemacht worden.

    Naja…

    Aber gegen Bayern kann man ja verlieren.Die Augenhöhe, wie jeder gehört hat.

    Nene … ausgefunkelt.

    Ich werde am Samstag um 16:45 Uhr tausendfach das hören,
    von dem ich seit 3 Monaten überzeugt bin.
    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    FFgotodayat17:00h
    Achim

  27. fang dich wieder ein, achim. halts wie ich mit meiner ex: sie/er meints ja nur gut – kanns halt nicht besser.
    und deine prognose bezüglich der fans halt ich für vermessen. die jungs von den stehrängen geben eher so was von sich wie: kämpfen-eintracht-kämpfen oder so. funkel hat sehr viel kredit und aus meiner sicht sind wir nach wie vor in der minderheit.

  28. Jörg (Harmony Suporters)

    gestern bei SPIEGEL online entdeckt!!
    Ein wunderbarer Artikel und ein Traum dieser Vergleich von Thorsten Legat mit einem Uni-Professor!!
    Just ENJOY!!

    “Eintracht Frankfurt, was für ein Club! Die Liste der miesen Trainer ist lang, die Umgangsformen der Hessen mitunter bizarr, jetzt spielt der Verein mal wieder gegen den Abstieg. Doch einen echten Fan schreckt das nicht. […]”

    Anmerkung Stefan: Jörg, ich habe den Rest des Textes hier rausgenommen. Ganze Artikel kopieren und woanders veröffentlichen, ist rechtlich nicht ganz unbedenklich. Den Spiegel Artikel hatten wir gestern schon als Thema. Siehe hier

  29. Achim
    Die o.g. Aufstellung ist zwar insgesamt viel zu offensiv, aber ich bin mir sicher, Okocha, Grabowski und Hölzenbein und Yeboah wäre auch heute noch für ein Törchen gegen diese Bayern-Abwehr gut.

    O.K., lassen wir Heller ran; soll er doch dem Sagnol ein paar Knoten in die Beine spielen, ihn ein paar mal überlaufen und dem Kahn einen durch die Beine jagen.

    Die haumer weg.

  30. Ich denke es hat sich langsam aber sicher ausgefunkelt!

    Warum schafft es der Kloppi die Spieler heiß und stark zu reden. Aber Bruchhagen deckt Ihn immer noch!
    Die Manschaft ist doch verunsichert, weil unser Funkel
    jede Woche andere Spieler aufs Feld schickt.

  31. Oh yes, but maybe the wrong thread again, Jörg? ;-) Das blog ist so schnell, so atemlos, dass wir mit dem Lesen der Kommentare nicht mehr hinter her kommen…
    Kleine Motivation für das Bayernspiel am Rande: Der Unsympath Michael Henke und sein Chef bleiben doch bis Mitte 2008…

  32. Ich glaub die großen Bayern haben Angst vor uns, denn sonst würden Sie nicht noch schnell den Vertrag von Hitzfeld um ein Jahr verlängern. Soll die Bayernspieler bestimmt nochmal gegen die seit drei Pflichtspielen ungeschlagene Eintracht heißmachen…

  33. Und eine kleine Sensation: Trotz Schlämmer-Horst-Syndrom stieg der zuletzt mit Rückenproblemen kämpfende Benjamin Huggel am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining ein und steht gegen die Bayern wohl im Kader!

  34. Und Rehmer hat noch Schnappatmung?

  35. Ja, Ja,
    da kann sich unser Alpenmaradonna wieder um die eigene Achse im Spiel drehen.

  36. Mit Rehmer zum Misserfolg!

  37. Funkel kriegt leistungsmässig vergleichbar Konkurrenz.
    Geht das noch ?
    Ja es geht. Michael Weiner pfeift das Spiel.

    Jetzt passt sich auch noch die DFL dem in Frankfurt
    vorherschenden Niveau an.
    Fünf regelmäsige Fehlenentscheidungen per Spiel.
    Das ist auch eine Chance…..
    Achim

  38. Wenns normal läuft: 0:3
    Wenns gut läuft: 1:1
    Wenns ein Wunder sein soll: 1:0

    Mit viel, viel Harmonie in Liga 2.

  39. Ich möchte jetzt mal ein wenig positives Denken anmahnen!

    Die haun wir natürlich weg oder holen mindestens einen Punkt! Den Klassenerhalt haben wir auch am 32. Spieltag geschafft!

    Weinen und in grosser Tragik leiden, können wir immer noch , wenn’s nicht geklappt hat.

    Die Jungs gehören auf dem Platz ordentlich angefeuert und dann wird alles gut!

    Euer frohsinniger PG

  40. sag ich doch die ganze zeit…

    po-si-tiv denken. anfeuern. nicht immer so schwaaarz sehen^^

    3 zu 1, 3 zu 1, 3 zu aaaahaains…

  41. Ich hab’ ja von einem 5:5 geträumt, da aber die anderen Spiele so 6:8 ausgingen, hat wohl meine Traumjustierung versagt…

  42. @pgsmith: Auch wenn “mindestens einen Punkt” nicht gerade nach “Weghauen” klingt bin ich bei einem eins eins dabei ;-)

  43. Jenseits vom Rechnschieber>
    @ Albert C.: Schlämmer-Horst-Syndrom
    Sag mir doch bitte mal, was ist dass? Mein Info-Geek findet dazu nichts… Hat es was mit der Eintracht zu tun ;-)? Bringt uns das 3 BigPoints am Samstag?

  44. warum sollte Heller für einen grottenüblen Thurk spielen?

    Heller wird sich im Training viel zu sehr aufdrängen und deshalb kann FF ihn nicht bringen. erst wenn Heller sich nicht mehr aufdringt, kann man ihn dann in einem Jahr wieder an 2. oder 3. klassige Vereine abgeben. hat sich ja nicht aufgedrängt im Training. [Ironie off]

  45. Hey Funkelstern, nee, leider nicht! Wir holen die Bigpoints anders, ist eher das Gegenteil: Das Syndrom ist vielleicht frei zu übersetzen mit “Brigade der Dusseligen.” Stefan sprach von dem Herrn! Ich bin ausnahmsweise unschuldig. Ich will ungern Werbung für den machen, aber du findest ihn irgendwo hier, in den deutschen Blogcharts…

    http://www.deutscheblogcharts......de/

    Bis morgen Funkelstern, schlaf gut!

  46. Gut`n Abend zusammen.

    franz ferdinand hat gestern im blog ne Wette aufgemacht und ich weiss nicht ob schon einer drauf eingeschlagen hat?
    Gebt mir bitte mal ne Info:

  47. Das Spiel wird wie das Wetter am Wochenende schlecht und ich weiß auch für wen…

  48. Ich glaube heute Abend können wir noch einen Abstiegskandidaten begrüßen. Dann haben wir, falls das gegen Nürnberg nicht klappt, doch noch ein richtiges Endspiel gegen Hertha.