Eintracht Frankfurt 18.08.07 Arminia Bielefeld – Eintracht Frankfurt

23.000 Zuschauer auf der Baustelle Bielefelder Alm. Beide Mannschaften konnten das letzte Punktspiel gewinnen, die Arminia etwas überzeugender als Frankfurt. Die Eintracht hatte es aber auch schwerer – musste sie doch ein Heimspiel austragen.

Ist Inamoto wirklich der neue Huggel? Thurk der perfekte Amanatidis?

Setzt sich die Pärchenbildung bei der Eintracht in Bezug auf Verletzungen fort? Innenverteidigung: Erst Vasoski, dann Galindo. Sturm: Erst Takahara, dann Amanatidis. Tor: Gestern Nikolov, heute … ?

Der Autor geht erneut in der Regionalliga fremd.

Update
Fazit erste Halbzeit: Durchwachsenes Spiel beider Mannschaften mit Vorteilen für die Eintracht. Streit stark, Thurk emsig und nicht schlecht. Russ sehr aufmerksam, Ochs wieder mit einem kapitalen Bock. Wenn wir einen zweiten Stürmer hätten, könnte sogar was gehen. Ach ja, Mehdi… WENIGER FALLEN!

Nach der Halbzeit wie üblich die berühmte Eintracht Zitter-Viertelstunde. Und die hat das Spiel entschieden. Gegen keinesfalls überzeugende Bielefelder hätte man einfach an diesem Tage mindestens einen Punkt holen müssen.

(Memo an mich selbst. Nie ein Fazit vor dem Ende schreiben, selbst wenn’s um die Eintracht geht!)

So bleibt es wie immer: Mit einem Stürmer gewinnt man keine Spiele und um ein Unentschieden zu halten, sind wir einfach zu schwach (<-Auch in Minute 87. geschrieben). Schwache Partie von Fink, der das entscheidende 1:0 nicht verhindern konnte. Preuß ist völlig von der Rolle, das ist zur Zeit keine Alternative. Kyrgiakos hat zwar vorne jeden Kopfball gewonnen, aber leider auch nicht immer das Glück, dass die Dinger auch rein gehen. Mahdavikia fällt wie immer, fummelt wie immer, findet keinen Abschluß, wie immer. In der 75. Minute den zweiten Stürmer zu bringen ist reine Alibiwechselei. Zumal mit Meier ein Mann auf dem Platz blieb, der im ganzen Spiel nicht auffiel. Und dann kommt er doch, der Meier, Streit legt sauber vor, und Meier ist cool. Und, als Köhler gerade den Ausgleich jämmerlich vergibt, legt eben dieser Meier auf Russ auf und der trifft. Am Ende ein Unentschieden, dass mehr, aber auch weniger hätte sein können.

Schlagworte:

107 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin Stefan:
    Unter ‚Regionalliga‘ ist ein falscher Link!
    Trotzdem viel Spaß :-)

  2. Danke! Jetzt ist er für Puristen zwar noch immer „falsch“, aber er führt da hin wo auch mein Weg heute hingeht. ;)

  3. morgen,

    mal (wieder) ne blöde frage:

    wie lange sind erfahrungsgemäß die trikots der letzten saison noch im fanshop erhältlich?
    (speziell datt schwatte)

    ansonsten:

    @ stefan:
    please stop unking! („gestern nikolov, heute…“)

  4. @Moe

    Wie immer: Keine Ahnung. Aber dat Schwatte ist doch diese Saison sowieso fast dat gleiche wie letzte, oder?

  5. scheint sogar genau das gleiche zu sein… dann hab ich ja noch ein bisschen zeit.

  6. Genau. Kannst die Frage in einem Jahr wiederholen. ;)

  7. Trend in der Bundesliga… Kann man nicht mal die Kommerzarena an einem Heimspieltag fremdvermieten – heute gewinnt die Eintracht, doch ich will unbedingt 9 Punkte nach dem Spiel gegen Rostock, damit ich beruhigt in den Urlaub fahren kann.

  8. Ach egal, wer will schon Ruhe im Urlaub?! Liebt Ihr es nicht auch in überteuerten Internetkaffees einen Abendessen zu versurfen, nur um Euch irgendwo auf youtube ein paar Szenen reinzupfeifen?

    PS: Pärchenbildung gibt es im Fussball doch sonst nur auf den Außenbahnen – demnach gehen uns wenn dann Streit und Spycher als nächstes flöten… Warum ist der Streit eigentlich nie verletzt?

  9. Gute Frage. Vielleicht weil er alles alleine macht? ;)

  10. Nicht der geringste Anflug von Optimismus bei mir trotz schönstem Sonnenschein. Ich sehe die Null. Hilfe!

    Vielleicht so: Bielefeld hat das erste Spiel auswärts schon gewonnen. Die gewinnen nicht schon wieder.

  11. Sorry, mir geht die üble Verbalattacke des Rost vom H$V gegen Zidan, die Stefan gestern dankenswerterweise verlinkt hatte (117)nicht aus dem Kopf. Der Kleine schießt für die in der Hinrunde bestimmt kein Tor mehr. Rost, der mannschaftsintern eine ordentliche Abreibung verdient hätte, macht da klasse Zersetzungsarbeit. Slomka hatte das gleich gemerkt und in einem mutigen Schritt das faule Ei dem H$V in das Nest gelegt. Felix, wie wäre es mit einem neuen Torwart, super-erfahren, v.a. hat er Führerqualitäten? Kloppo könnte jetzt zum zweiten Male, wie bei Thurki,zum armen Zidan sagen: „Siehste!“ Das war in einem Interview seine Antwort auf die Frage: „Was würden sie Michael Thurk jetzt sagen, wenn sie ihn träfen?“

  12. Ich verlinke es gerade noch mal. Klick.

    Rost ist Torwart. Das erklärt schon einiges. Im Prinzip ist es ja okay, jemanden zu haben, der mal dazwischenfunkt. Aber derjenige sollte clever genug sein, sowas nicht dann zu machen, wenn die Presse dabei ist.

  13. Wenn er noch auf Schlacke wäre, hätte er JJJ wohl beim ersten Griff zum Designer-Handy „geknickt“.

  14. @10 Fredi Streng

    Vielleicht hilft das?

    Ich mach‘ mich jetzt auf zum „Laufen für den Sieg…!“
    http://www.blog-g.de/archiv/35.....ment-25457

    2:1 SGE

  15. Gute Idee, Tassiedevil, aber bei meinem Gewicht ächzen die Knie- und Fußgelenke schon beim Treppen steigen. Viel Spaß! Dir bringt das auf jeden Fall was. Ob’s der Eintracht geholfen hat, sehen wir um 17.20 Uhr.

    Ich geh zum Tierheimfest und gönn mir ein Bierchen, um dann völlig unaufgeregt, auf Premiere das Spiel anzuschauen, ohne Kommentar, sonst muss ich mich wieder aufregen.

  16. Rost erinnert mich da an einen Torhüter, der mal für die eintracht spielte und für solche attacken berühmt: Uli Stein.

    hat ja auch mal beim hsv gespielt: rost, ist „neu in der hamburger schule“?

  17. Die Partie in Bielefeld läuft. Und die Eintracht kann zum ersten Mal seit August 1999 wieder Tabellenführer der Bundesliga werden. Wenn das keine Motivation ist.

  18. So, Sotos hat sich noch rasch den gelben Karton zeigen lassen, dann pfiff der Referee zur torlosen Halbzeit. Bin auf Live-Ticker und Radio angewiesen: MT offenbar schwach, ebenso eher Ochs. Die mit Abstand meisten Nennungen erzielte Albert „Du hast die Haare schön“ Streit.
    Naja, eher durchwachsen, so scheint’s, unsere Eintracht aber die weniger schwache von zwei lauwarmen Teams.

  19. 0:0 zur Pause im vermeintlichen Spitzenspiel 3 gegen 5. Offenbar keines der beiden Teams zu konstruktivem Offensivspiel in der Lage. HR 1 sieht Frankfurt mit Chancenplus. Thurk nach Live-Ticker der Eintracht eher indisponiert. Gelb für Kyrgiakos.

  20. Thurk ist nicht schlecht. Der Liveticker lügt.

  21. Thurk hat’s schwer, hatte aber die beste Chance. Wo war Alex M? Ina am Anfang sehr auffällig, sollte das Spiel an sich reissen. Mini für der schwächste.

  22. @22
    Ob der Liveticker von der UF getic…
    Okayokayokay, schäbiger Kalauer.
    Siehst du es auf Pay TV?

  23. Der Live-Ticker leistet Abbitte:

    Thurk in Halbzeit 2 schon zweimal gelobt !

  24. Ja. Nach der Halbzeit wie gegen Berlin. Das Zittern beginnt.

  25. 1:0. Wir haben drum gebettelt.

  26. toll. laut ticker noch gut bedient mit dem 1:0;
    gegen wen sollen wir eigentlich gewinnen, wenn nicht gegen die?

  27. 26 stefan, also ich zittere gar nicht mehr …

  28. Der Ticker auf Bundesliga.de spricht eine andere Sprache und sagt, dass wir es verdient haben, weil wir uns viele Chancen versemmelt haben. Vielleicht schaffts der Power-Mischi doch nicht und wir brauchen noch was für vorne…

  29. etwa out-of-power mischa?

  30. 2:0. Das wars. Gegen solche Kappen darf man nicht mal einen Punkt abgeben.

  31. rumms. das wars.

  32. immerhin gewinnt berlin gegen stuttgart. also hat man letzte woche doch einen ernsthaften gegener bezwungen.

  33. Yeah 2:1 – geht noch was?

  34. KÖHLER VERGIBT DEN AUSGLEICH: NEIN!

  35. RUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUSSSSSSSSSSS

  36. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

  37. Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor

  38. shit. hätte man in hälfte eins getroffen …

  39. Gott nochmal. Da hat man gerade alles abgehakt und dann so ein Ende. Verdammt mein herz.

  40. in dieser saison machen wir das was die anderen gegen uns in der letzten saison gemacht haben…in der schlussphase tore – gut so!

  41. Mann, das ist für die Moral wichtig.

    Jetzt kann diese Saison was gehen.

  42. Russ scored!!
    Marcoooooooooo!!!!

  43. Yeah Elly. So he stays „Liebling der Woche“ for at least one more week.

  44. Pffffffffffffffffffffffffff … und ich dachte schon, dass geht gerade so weiter wie in der vergangenen Saison … Jetzt brauch ich erst mal einen schönen Schoppen.
    Mit entspannten Grüßen aus Italien
    Erdge Schoss

  45. erst scheinen sie das wort konsequenz und dessen bedeutung nicht zu verstehn, und dann drehn die so uff, weiß nicht, ob ich den mentaltrainer verfluchen, oder ihm danken soll!
    @till: d´accord!!!

  46. PUUUUUUh, ich hoffe, dass FF sein 4-2-3-1 Denken in die näxte Bielefelder Tonne kloppt. Die Abwehr hat über weite Strecken überzeugt, aber auf Kosten der Offensive. Beim näxten mal zwo Spitzen (egal wer) und einige Teams können die Winterjacke rausholen. Ich bin guter Dinge.

    LDW: 1. Streit, 2. wie gehabt.

  47. @stefan: Streit war bemüht, genau wie letzten Sa. Es sieht so aus, als müsste ein zweites Herzchen her.

  48. Vielleicht der große Durchbruch für Marco Russ.

    Ein 2:0 Auswärts umgebogen. Wann hatten wir das das letzte Mal ?

  49. Streit auch stark. Klar. Aber wegen Elly lassen wir mal Marco da stehen, okay?

  50. Da bin ich doch mal Gentleman, meinetwegen.

  51. auch wenn das 2:2 nach dem 2:0 nochmal gut ausgegangen ist, gerade nach der 1. Halbzeit hätten wir gewinnen müssen, SCHLUSS AUS!

    neben HB guckst du bayern, GELD SCHIESST DOCH TORE.

    Am Besten fand ich den Premiere Kommentator:
    „Streit kann Fussball spielen, nur bräuchte er jemanden, mit dem er zusammenspielen kann“

  52. nebenbei HB muss es heissen

  53. Wer soll denn Spitze spielen, Andy?

    Thurk + Meier? Köhler? Weissenberger? Galm steht bei Funkel nicht zur Debatte. Es muss unbedingt noch ein Stürmer bzw. ein Wunderheiler für Taka und Ama her.

  54. @57. Thurk und Köhler, war für die paar Minuten ganz OK

  55. streit und mehdi können schon ordentlich wirbeln, scheinen noch steigerungsfähig. wenn sie nur torgefährlicher wären, könnte funzel gern den rest der saison 4-5-1 spielen lassen. aber daran glaub ich net mehr. wir brauchen wieder zwei offensive, und müßten auf unser hängendes phantom verzichten?!? oder meier kommt aus der tiefe des raumes…kann er das? können wir einen unserer 6er allein dahinten lassen?

  56. @Stefan(47)(53)
    Thank you! Danke Schoen! Vielen Dank! I’m so happy with your warm-hearted concern! :D

    @katten-andy(51)
    Ya, I’m also sure Streit played fine. ;)

  57. Eben die Interviews im Radio gehört.

    Marco Russ bemängelt, dass man wie gegen Hertha in der zweiten Halbzeit wieder zu tief stand.

    FF lobt die Moral seiner Truppe.

    Und der Reporter vor Ort: Wenn die Eintracht einen richtig torgefährlichen Mittelstürmer hätte, dann ginge bei der Mannschaft noch so einiges. In Bielefeld sei es gar nicht so einfach, sich so relativ viele Torchancen zu erspielen.

    Überhaupt in der ganzen Aufregung: Wo ist Thurk geblieben ? Von dem hat man am Schluss gar nichts mehr gehört.

  58. Thurk war bemüht und hat gerackert, ca. 80 Minuten. Das muss man ihm zu gute halten. Aber insgesamt sehr blass, v.a. am Schluss.

    Seine Gefährlichkeit hat er insgesamt einmal gezeigt, als er nach einem Fehlpass der Bielefelder im 16er sofort abzog. Das war’s dann schon, aber er hatte es wirklich schwer gegen den starken Mijatovic.

  59. Thurk war sehr bemüht, aber das reicht halt nicht. Aber er alleine hat nicht die vielen Dinger verdaddalt, da waren noch genug andere, die so was von keine Torgefahr ausgestrahlt haben. Meier – solange bis er getroffen hat. Nur Rückgaben auf den gegnerischen TW. Fink und wer noch alles. Eindeutig haben wir da zwei Punkte verschenkt.

  60. …un wenn ich widder aahn uffn Kopp kriesch wesche de Zaahle: ICH will 442 un sonst nix…

    Dafier wird ich weider laafe

    Russ und Streit: Lieblinge der Woche!

  61. Immerhin: Bremen, Stuttgart und Dortmund suchen schon das Fernglas, um die Bayern in der Tabelle noch zu sehen, bei der Eintracht reicht noch die Lesebrille.

  62. Und wenn ich es noch 100 * schreibe: HB sofort noch einen
    Stürmer holen. MT ist keiner!(Zumindest nicht für die SGE)

  63. @Tom: korrekt. Wären wir etwas besser in der Offensive aufgetreten, bräuchten wir nur nen Schulterblick für die BäBuBO..wasweissich.

    442 näxt Woch unn der fette Pagelsdorf kriegt ne Null-Tore Diät.

  64. Stürmer her. Ich bleibe dabei. Stürmer her!

  65. HB ruf doch mal beim h$v an. die haben da einen der fühlt sich im rhein-main gebiet viel wohler…

  66. aber kommen wir mal zum positiven:

    albert streit ist der beste neuzugang

    alex meier schiesst tore

    marco russ ist der der liebling zweier wochen

  67. @69. das ist aber kein Brecher mit seinen 65 kg

  68. @71 ne, aber ein guter zweiter im sturm

  69. @till 72
    Der hat aber bei den Bonbonschmeissern auch nur alleine im Sturm gespielt.

  70. Wir brauchen einen Brecher. Nicht noch ein 60-Kilo Hemd.

  71. 1. Wir brauchen ein offensiverses Denken.
    2. Wir brauchen mehr One-Touch-Football.
    3. Wir brauchen weniger Verletzte.
    4. Wir brauchen nen Brecher.
    5. Wir brauchen Rudi Bommer.

  72. Andy, was hälst Du von meiner Doppel-Lieblings-Spitze?

  73. @75. Für Rudi Bommer brauchen wir erst Niederlagen, sonst fliegt Funkel nie, und da liegt das Problem das ich mit HB sehe, Trainerwechsel nur bei Abstieg

  74. Russ !!!!! Danke, vielen Dank.
    Wieder hat einer den Anfang vom Ende des [Edit: Rechtlich sind wir für solche Ausdrücke verantwortlich, Achim. Deshalb gelöscht!]
    Friedhelm Funkels gerettet. Es ist wirklich spätestens
    heute unübersehbar. Leute kuckt hin. Heute nur Glück.
    FF raus
    Achim

  75. @stefan: äähh, welche Doppel-Lieblings-Spitze meinst Du?

    Etwa mit Soto (der hatte das heute nachm 2:0 nämlich deutlichst Richtung FF angezeigt: „Laß mich nach vorne gehn Fritz, ich will die Tore machen, hinten ham mer eh genuch“.

    SOTO IST DER BRECHER, ICH FANGE AN ZU VERSTEHEN, WARUM MAN GALINDO GEHOLT HAT.

  76. Die oben rechts. Die LieblingE der Woche.

  77. @75: Wieso Rudi Bommer? Der lässt das gleiche System spielen wie Euer Feindbild Funkel. Offensiver und One-touch-mäßiger wird da sicher nix.

  78. Boah, BLOG-G Hightech.

    Das isses, Doppel-6 iss Schnee von gestern, heut gibts Doppel-Herz.

  79. Im übrigen hatte ich heute nicht das Gefühl, dass wir für ein Auswärtsspiel sonderlich defensiv agiert haben. Klärt mich auf, wenns anders war.

  80. „Doppel-Herz“ umgehend in die Mottozeile eingebaut.

  81. So defensiv fand ich das angesichts des Personalstandes nicht!

  82. @Uwe Bein (amtsanmaßung): Rudi spielt mit dem was er hat „Optimum“ (Burghausen, DU). FF spielt mit dem was er hat „Minimum“ (Frankfurt).

  83. @86: Naja, kann man so und so sehen. Wenn man es sich leisten kann, einen Lavric (den wir gut gebrauchen könnten!) auf der Bank zu lassen, hat das für mich nicht viel mit „spielt mit dem, was er hat“ zu tun, sondern mit vorsichtiger Taktik, für die ein Stürmer, der nicht nur für Frankfurt eine Verstärkung wäre, geopfert wird.

  84. Sorry für den rechtlich angreifbaren Ausdruck
    über Friedhelm Funkel. Aber er ist nach meiner
    Meinung der sogenannte Totengräber der Mannschaft
    von Eintracht Frankfurt. Er ist der sogenannte
    Totengräber eines attraktiven offensiv-Fussballs
    der Eintracht Frankfurt. Er steuert auf den Abschied
    unabwendbar aus der ersten Bundesliga hin.
    Haltet Ihn auf. !!!!
    Achim

  85. Uuups. War auf #86, sorry.

  86. @stefan: trotzdem ein guter Kompromiss, mit den beiden Herz-Buben. Sie stachen aus dem heutigen Durchschnittsraster heraus.

    @Elly: Did you meet Marco during your visit in Germany? It looks like. Hehe

  87. Lasst und doch einfach den Lavric holen. Wenn der jetzt nach dem PR-Männchen nur noch Stürmer Nr. 3 in Duisburg ist, geht da doch was.

  88. Lavric kickt perfekte Freistösse, mehr awwer auch net. Meier oder Lavric? Meier.

  89. @94: Meinst Du den selben Lavric? Oder doch eher Grlic?

  90. das „ic“ macht mich durcheinander, aber macht mir klar welchen Versager Du holen willst, nee oder.

    @94: wie kann man nur so nen Müll von sich geben?

  91. ;-)

    Ich meine den Sturmbrecher, der auch heute die einzige Bude gemacht hat für Duisburg und letzte Saison 15 Hütten.

  92. @Uwe: Der „Lavric“ hat mich noch nie vom Hocker gehaun. Das kann nicht der Grund sein um das Festgeldkonto zu lichten. Wenn überhaupt nachgebessert wird, dann fordere ich den Blick übern BuLi-Tellerrand.

  93. @98: Naja, das ist ja das Schöne am Fußball: Man kann mit unterschiedlichen Meinungen schön kontrovers und angenehm diskutieren. Ich persönlich finde den Lavric bockstark und hätte ihn lieber heute als morgen im Adler-Trikot… ;-)

  94. Tja Uwe, so iss das. Ich wollte Thurk auch nicht und verstehe bis heute noch nicht warum 1,5 Mios ausm Fenster geworfen wurden, aber er gehört m.W zu uns. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  95. Hallo Stefan,
    die Werbung für „Doppelherz“ muss aber wirklich nicht sein! Da ist ja fast wie Werbung für andere Pharmafirmen wie Beier Leberkuchen.

  96. @100: Thurk wollte ich auch nie. Nicht weil er Mainzer war, sondern weil ich sein Niveau für sehr limitiert halte und immer hielt. Da sind wir uns also einig. Ich glaube aber immer noch, dass sein Knoten im Rahmen seiner Möglichkeiten noch platzt. Dann eben nächste Woche gegen die Kogge. Schließlich muss FF mit dem arbeiten, „was er hat“… ;-)

  97. Doppel-Herz, Doppel-Spitze. Mischi kann man definitiv keinen Vorwurf machen, was das heutige Spiel anbetrifft. Er hat geackert, hing aber immer wieder aufs neue in der Luft, so ganz alleine im Sturm.
    Ich komme da aber auch gerne wieder auf FF zurück, denn bei unserm Fux hat er bis dato entweder nen hängenden Aussen oder den verlorenen Sohn im 16ner spielen dürfen. Zwo-Mann-Sturm, und Michel kann ganz anders.

    Aber wem sag ich das?

  98. @103: Ich glaube, dass es beim Power-Mischi nicht am System liegt, zumal heute weit und breit keine zweite Spitze verfügbar war. Der Michi kann bei optimaler Abrufung des Potentials 6-10 Buden die Saison machen. Also ein klein wenig hinter Ama zurück, der ein klassischer 8-12-Tore-Mann ist.. Was super wäre, wäre ein Stürmer mit Potential 12+.

    Übrigens, muss man ja auch mal loben: Keine Schwalbe von Mischi heute, oder?

  99. @Uwe: Wohl war, aber den Part hatte heute Mehdi inne, zum kotzen diese Fallsucht.

    Kämpfen und Siegen, wer das ned kann derf heim gehn!

  100. @105: Genau deswegen wollte ich MM auch nicht haben: Ich kann diese Betrüger nicht leiden, daran ändert auch nichts, dass MM jetzt „einer von uns“ ist. Aber vielleicht hänge ich da einem überholten Ideal hinterher. Ich mag auch den ehrlichen Fußball, aber die Frage ist: Ist der überhaupt noch möglich in der derzeitigen Fußball-Welt? Da machen wir jetzt aber ein Fass auf…

  101. Also was ich gestern in der Sportschau von der SGE gesehen habe muß ich sagen, daß nicht 1 P gewonnen sondern 2 verloren wurden. Aber typisch: erst die
    besten Chancen verballern und damit den Gegner stark machen und 2 kassieren.Ein Wunder daß noch der Ausgleich gefallen ist. Fpr mich war A.S. der beste Mann. Der
    einzige von dem Kreativität und Gefährlichkeit ausging.
    Auch wenn er wieder eine Riesenchance vertan hat. Dagegen
    habe ich von den beiden Neuen I. und M. nicht viel gesehen. Kann nur hoffen, daß die noch kommen. Habe damals bei der Verpflichtung von M. größte Bedenken ob
    seiner Klasse und seines Monatssalärs gehabt.

    Vorsicht gegen die Kogge: SGE hat dort bekanntlich
    schlechte Erfahrungen gemacht und siehe Kotzbus letzte
    Saison. Wie sagt doch unser ÜL:“ wir tun uns schwer gegen
    dicht gestaffelte Mannschaften“