Eintracht Frankfurt 21.08.2011 FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt

Es geht mir immer noch nicht in den Kopf. Anstatt das Auswärtsspiel der Eintracht in – zum Beispiel – Mönchengladbach anzukündigen und am Montag im Regionalsport zu lesen, dass der FSV am Hang gegen Klein-Karben gespielt hat, so wie das vor einiger, nicht all zu langer Zeit noch normal gewesen wäre, muss ich diese Überschrift hier eintippen. Und das zum fünften Geburtstag dieses Blogs hier. Da verzichte ich auf das “ausgerechnet”. Vielen Dank, Eintracht Frankfurt. Dieses Geschenk hättest du dir sparen können.

Schlagworte:

404 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. „Richtig!“ rufe ich hinüber, während ich an einer kleinen Haltestelle in der Nähe von Potsdam auf den Bus warte. Warum? Natürlich um das Eintrachtspiel beim „Public Viewing“ in Dresden nicht zu verpassen…

    Du hättest es dir, mir und dem Stefan so leicht machen können liebe Eintracht…

  2. `nur net die nerve´ verlieren!….´

  3. Übrigens. Das wichtigste Spiel seit 50 Jahren. Mindestens.

  4. Nö. Das hatten wir letzte Saison. Gegen Köln.

  5. Mit Köln sind wir doch bald wieder in der gleichen Liga. So oder so. Und mein Arm ist auch wieder heile.

    Jetzt hab ich doch wirklich die Kart im Büro vergessen..

  6. ZITAT:

    Jetzt hab ich doch wirklich die Kart im Büro vergessen.. „

    Hehe. Man ist so auf Heimspiel gepolt, gelle?

  7. Absolut;))

    Na ja besser jetzt als vorm Eingang.. Im FSV Blog isses lustig. Die mögen uns nicht wirklich. Egal.

    Die werden heute schön abgefidelt und dann is wieder Ruhe bis zum Jahr 2062.

  8. sagte ich schon, dass zweite Liga scheiße ist?

  9. Fünf Jahre Blog-G, eh? Gar nicht mal schlecht für eine im Web wohl einmalige Grantel-Seite. Glückwunsch dazu. Drei Punkte sind das Mindeste, was die Eintracht dazu beitragen sollte, diese Leistung anzuerkennen.

  10. ZITAT:

    “ sagte ich schon, dass zweite Liga scheiße ist? „

    Aber sowas von!

    Dreckskackescheißemistzweiteliga!

  11. Niemand mag uns. Nicht mal wir selbst.

  12. Rollatorclub. Nette Bezeichnung für die annern.

  13. Hihi. Stimmt aber nur noch zum Teil.

  14. brasilianer-wetter.

    dürfte heute so 50 grad im stadion aufm feld sein – bei dieser anstoßzeit.

  15. Stützstrumpfverein. Hüfhaltercombo.

    Fenin nicht mal im Kader. Das ist hart.

  16. vor allen dingen haben die gestern die nervigen led-werbebanden installiert. und noch fahnen gehisst.

  17. LED Werbebqnde? jetztsag noch einer die bringen moderne technik mit…

  18. LED hat doch die Eintracht auch, Pia.

    Fenin? Ich hab’s dir doch gesagt, Heinz. Wundert mich nicht.

  19. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ sagte ich schon, dass zweite Liga scheiße ist? „

    Aber sowas von!

    Dreckskackescheißemistzweiteliga! „

    na, immerhin gibt’s gleich im Bus ein warmes Licher-Pils

  20. ZITAT:

    “ Rollatorclub. Nette Bezeichnung für die annern. „

    Komisch, inzwischen denke ich bei Rollatoren eher an die Eintracht.

    Hüftsteif, unbeweglich, zementiert, Alzheimersches Denkgefängnis…

  21. CE meint drüben, der soll sich nicht mehr verletzten vor Ablauf der Transferpriode. Auch ne Option. Aber wer nimmt den denn noch? Ich denke Veh hat mit seiner Einschätzung recht..

  22. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Rollatorclub. Nette Bezeichnung für die annern. „

    Komisch, inzwischen denke ich bei Rollatoren eher an die Eintracht.

    Hüftsteif, unbeweglich, zementiert, Alzheimersches Denkgefängnis… „

    Ja. Und beim FSV an Ideen , Witz, Großstadt und Europaboogaal. Seit 50 Jahren. Geh ford;)

  23. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Rollatorclub. Nette Bezeichnung für die annern. „

    Komisch, inzwischen denke ich bei Rollatoren eher an die Eintracht.

    Hüftsteif, unbeweglich, zementiert, Alzheimersches Denkgefängnis… „

    Ja. Und beim FSV an Ideen , Witz, Großstadt und Europaboogaal. Seit 50 Jahren. Geh ford;) „

    Rollatoren brauchen Wesen auf dem absteigenden Ast…

  24. Vier Jahre ist das her, da sind wir Sonntags einfach mal so aus Spaß zum FSV:

    http://www.youtube.com/watch?v.....3LgIbBOoKY

    Dreckskacke!

  25. ZITAT:

    “ LED hat doch die Eintracht auch, Pia. „

    ja. aber nur eine seite!

  26. Hier der Wochenspruch und, den Unwissenden sei es gesagt, nach kirchlichem Kalender beginnt die Woche am Sonntag:

    „Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen, und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.“ (Lukas 12, 48)

    Passt doch. :-)

  27. ZITAT:

    “ Vier Jahre ist das her, da sind wir Sonntags einfach mal so aus Spaß zum FSV:

    http://www.youtube.com/watch?v.....3LgIbBOoKY

    Dreckskacke! „

    Aha. Einige Unverbesserliche;)

  28. lsd-werbebande? hammer.

    los gehts, die autobahn ruft; endlose kilometer über deutschlands graue handtücher – dabei der soundtrack des tages; minimalistischer techno: kollektiv turmstraße – grillen im garten.

    http://www.youtube.com/watch?v.....5gVA0G8dig

  29. So, ÖPNV – Individualverkehr fällt heute irgendwie aus.

  30. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ LED hat doch die Eintracht auch, Pia. „

    ja. aber nur eine seite! „

    Und was bedeutet das? Das der FSV inzwischen mehr Sponsoren hat als wir? Oder was?

  31. Das bedeutet für mich erst mal dass ich die Bilder in die Tonne kloppen kann. Toll.

  32. ZITAT:

    “ Niemand mag uns. Nicht mal wir selbst. „

    Da gibt es doch auch das Fan Lied: Wir sind Adler, wir sind Adler, keiner Mag uns, sch…egal, wir sind Adler, wir sind Adler, und wir bleiben ewig treu!

    Auf drei Punkte heute und Glückwunsch zum fünften Geburtstages Blog G!

  33. Fünf Jahre durchgehalten – das ist eine Leistung, Stefan. Ganz ohne „Herrje“. Danke dafür.

    Schönen Gruß an die Tasmanen und ihre Nachfolger: Wiedergutmachung ist angesagt, gelle. Und heute ist – mal wieder – Zahltag!

  34. Wiedergutmachung? Wofür?

  35. ZITAT:

    “ Fünf Jahre durchgehalten – das ist eine Leistung, Stefan. Ganz ohne „Herrje“. Danke dafür.

    Schönen Gruß an die Tasmanen und ihre Nachfolger: Wiedergutmachung ist angesagt, gelle. Und heute ist – mal wieder – Zahltag! „

    Zahltag? Für wen?

  36. ZITAT:

    “ Wiedergutmachung? Wofür? „

    Für die Rückrunde, die peinliche. Den Abstieg, den unnötigen. Wie von Meier angekündigt. Ich will Taten sehen.

  37. Du hast kein Anrecht auf erste Liga, Kid.

  38. ZITAT:

    “ Man ist so auf Heimspiel gepolt, gelle? „

    Aber hallo. Ich hab zur Sicherheit die Karte an der Geldbörse festgeklebt. ;-)

    Fünf Jahre Blog-G? Cool. Na dann, Stefan. Auf zu den nächsten fünf(zig)…

  39. Ankündigung durch Eintracht Frankfurt:

    WETTER: Laut wetter.com erwartet Frankfurt am Spieltag ein sommerliches Wetter und eine Temperatur von etwa 28 Grad. Es bleibt den ganzen Tag sonnig und trocken.

    He? Sieht nicht so aus? Die Vorhersagen waren mal besser.

  40. ZITAT:

    “ Du hast kein Anrecht auf erste Liga, Kid. „

    Aber ein Anrecht auf gute (Heim-)Spiele. So wenigstens ab und zu mal.

  41. Der Rasen wurde gestern gemäht!

  42. Ach erste Liga… Hört auf.

    So richtig Spaß macht die auch nicht immer.

    „Auch diejenigen sollten jetzt endlich erkennen, dass da nichts – aber auch gar nichts mehr in der Kasse ist. So wenig, dass noch nicht einmal ins Risiko gegangen werden kann. Und woran das liegt, wissen wir alle. Auch die, die sich hier immer wieder aufschwingen und die Vergangenheit schönreden. Auch die müssen jetzt endgültig einsehen, dass diese aktuelle Chancenlosigkeit das Ergebnis der letzten Jahre ist. Insbesondere der letzten zwei Jahre. Denn im Gegensatz zu den Vorjahren konnte der HSV sein dabei jeweils eingegangenes finanzielles Risiko nicht per Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb nachträglich rechtfertigen – geschweige denn finanziell decken. Es entstanden Altlasten, die die neue Führung noch immer nicht zu bewältigen weiß und die die Bundesliga-Zugehörigkeit des HSV gefährdet.

    Soviel Ehrlichkeit muss sein.

    In diesem Sinne, die letzte Meldung lasse ich unkommentiert: am Sonntag ist trainingsfrei“

  43. Olli, du kannst dir das alles auch weiterhin „umsonst“ antun. ,-) Ich will was zurück. Ich will einen Sieg und kein Komplexgebabbel.

  44. Ich will, was ich will, Stefan.

  45. bin zu müd um schlecht gelaunt zu sein.

    Fenin nicht im Kader? Un? Mit dem hatte man bei seinen letzten Auftritten eher Mitleid denn was anderes, so hilflos wie der rumgestolpert ist.

    Hitze? Mir wurscht, sitze eh im Schatten. Blöd ists nur fürs Bier, das wird warm und wärmer. Daher, Herrschaften, schnell trinken.

    Sonntag mittags zum Fussball? Elendig. Man möchte meinen, wir wären Zweitligist.

  46. Über Sachsenhausen ist es nach wie vor bewölkt.

  47. AUSWÄRTSSIEG! AUSWÄRTSSIEG! AUSWÄRTSSIEG!!!

  48. ZITAT:

    “ Hihi. Stimmt aber nur noch zum Teil. „

    Friedhofsverein wär aber wirklich ein bisschen zu hart.

  49. Ach ja, Auswärtssieg und guden morsche

  50. ZITAT:

    “ … Fenin nicht mal im Kader. Das ist hart.“

    Heinz, schon das Interview mit Jan Schlaudraff heute in der FAS gelesen?

    Parallelen? Schlampertes Genie, zu wenig an sich gearbeitet, aber auch viele Verletzungen, Slomka wollte ihn aussortieren und dann doch noch (vielleicht) der große Durchbruch?

    Verstehe es nicht. Als Fenin damals kam, hatte ich – nicht nur wegen der drei Hertha-Tore – das Gefühl: Das ist einer. Junge aus gutem Haus, weiß was er will, tschechicher Nationalspieler auf dem Sprung, der nicht gleich bei Juventus auf der Bank versauern will, kam mir viel reifer vor als so „Jüngelchen“ vom Schlage Toski oder Chaftar. (Ein Eindruck, den ich rein äußerlich übrigens auch von Bellaid hatte, guter Typ eigentlich). Und dann dieser lange bis heute anhaltende Niedergang von abgefackelter Wohnung über dauernde Verletzungsprobleme, permanente Fallsucht im Strafraum.

    Letzte Winterpause hatte wohl noch Nürnberg Interesse, nicht gerade die zahlungskräftigste Adresse, viel besser dürfte es nicht gewesen sein.

    Traurig, traurig, traurig. Er wolle nicht weg, hat er doch vor ein paar Tagen noch gesagt, im Fußball gehe alles so schnell, wenn Gekas ginge, sehe es schon wieder anders aus. Heute nicht mal mehr im Kader.

    Schon ein verrücktes Geschäft: In Hannover hätte vor einem Jahr wohl auch kaum noch einer einen Cent auf Schlaudraff gesetzt.

  51. ZITAT:

    “ Über Sachsenhausen ist es nach wie vor bewölkt. „

    Hier in Bornheim lacht die Sonne.

  52. Hier im Taunus sieht’s nach Regen aus, Herrschaften. Ich habe ein gutes Gefühl!

  53. ZITAT:

    “ Ich habe ein gutes Gefühl! „

    Och nee!

  54. ZITAT:

    „Ich habe ein gutes Gefühl! „

    danke. Ich bleibe daheim.

  55. @Tom

    Welche Stärken hat Fenin eigentlich? Ernsthaft. Dribbling? Kopfball? Seehundtricks? Passgenauigkeit?

  56. ZITAT:

    “ @Tom

    Welche Stärken hat Fenin eigentlich? Ernsthaft.“

    Ich denke der hatte genug Zeit sie uns zu zeigen. Hat er nicht. Also verkaufen!

  57. Er hat eine sehr gute Schusstechnik und ein Auge für den Mitspieler. Damit kann er schon mehr als manch Anderer bei uns.

  58. und wer kommt nach Fenin? Mayrhöffer? Friend? Idrissou? Ojemine.

  59. Mit Idrissou könnt ich noch am ehesten leben.

  60. ZITAT:

    “ Mit Idrissou könnt ich noch am ehesten leben. „

    War der nicht auch mal beim FSV?

  61. Moin.

    Was die Anforderungen an neue Spieler angeht bin ich genügsam geworden. Mir reichts schon fast, wenn sie eine ordentliche Einstellung zu ihrem Job mitbringen.

    Veh in der FAZ zum individuellen Trainigsumfang neben dem regulären Trainingsbetrieb:

    „Die Leistungswilligen machen das. Die anderen, die unverstanden sind, weil der Trainer so böse ist und sie nicht aufgestellt hat, die tun das weniger. Aber die packen es auch nicht.“

  62. ZITAT:

    „FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt

    … Und das zum fünften Geburtstag dieses Blogs hier. …. Vielen Dank, Eintracht Frankfurt. Dieses Geschenk hättest du dir sparen können.“

    Also ich als FSVler durch und durch bin ganz gerührt.

    Ohne den FSV gäbe es mich nämlich gar nicht. Mama und Papa haben sich beim Hockeyspielen am Bornheimer Hang kennengelernt. Daher von mir nie ein böses Wort über den FSV. Schade, dass ich am Donnerstag nicht zu Horst Trimhold ins Museum konnte.

    Über die Eintracht durfte bei uns zu Hause lange gar nicht geredet werden, den Namen durfte man gar nicht aussprechen. Das war – heute unvorstellbar – der Erzfeind.

    Das habe ich im Laufe der Jahre gründlich geändert. Heute sprechen wir nur noch über die Eintracht.

    Der Kreis schließt sich. Früher immer mit meinem lieben Opa zum FSV. Und heute mit seinem Urenkel zur Eintracht.

    Einmal um Punkte gegen den FSV. Nur dieses eine Mal.

    Und dann ist auch gut.

  63. ZITAT:

    “ und wer kommt nach Fenin? Mayrhöffer? Friend? Idrissou? Ojemine. „

    Ergänovic von Sparta Tattabanja. Den habe ich schon Jahre auf dem Schirm. 2 Tore in 96 Spielen in der molwanischen Liga. O-füßig, zwergenhaft, kopfballschwach.. Und vor allem… günstig.

  64. Man kann sein Schicksal (2.Liga) den ganzen Tag mit Inbrunst bejammern, verdammen, verfluchen, sich im Selbstmitleid suhlen.

    Man kann aber auch sagen, es ist, wie es ist, machen wir halt das Beste draus.

    Das muss jeder für sich entscheiden, ich denke aber die Variante 2 macht zufriedener.

    In diesem Sinn freue ich mich aufs Derby, hoffe auf 3 Punkte (die ich mit meinem Tipp auf Auswärtssieh eh ad absurdum geführt habe) und hoffe stark, dass unsere Spieler nicht ununterbrochen „Dreckskackzweiteliga“ vor sich hinmurmeln. Dann wird die Dreckskackzweiteliga nämlich zum Dauerzustand.

    Kurz zu Fenin: Als er kam empfand ich seine Stärke darin, dass er kaum Schwächen hatte, er war recht komplett, ohne irgendetwas überragend zu können.

    Er hatte eine passable erste Halbserie, ein recht starkes 2. Jahr, als er uns in der Seuchensaison mit einer direkten Beteiligungsquote von fast 50% an jedem Eintrachttor den Poppes rettete, dann kam die falsch diagnostizierte Verletzung und ein Frust, den sich der offensichtlich gerne der Unterhaltung frönende Fenin scheinbar mit falschen Mitteln von der Seele zu bannen versuchte (meisterhaft indirekt ausgedrückt, gell?).

    Ich würde gar nicht ausschließen, dass ihm ein Tapetenwechsel gut tun könnte und er an anderer Stelle und mit der nötigen Ernsthaftigkeit durchaus ein guter Stürmer werden könnte.

  65. ZITAT:

    “ @Tom

    Welche Stärken hat Fenin eigentlich? Ernsthaft. Dribbling? Kopfball? Seehundtricks? Passgenauigkeit? „

    Gute Frage. Erinnerst Du Dich noch an seinen Treffer zum 2:1 gegen die Bayern im letzten Jahr?

  66. Und sollte die SGE heute 10:0 gewinnen, eins bleibt aber, der der FSV ist in den letzten 5 Jahren nur AUFGESTIEGEN.

    Dieser kleine Dorfverein hat mehr erreicht als er vorhatte und das mit kleinstem Etat, aber im Gegensatz zu Anderen mit Phantasie und guten Ideen.

  67. Meisterhaft;)

  68. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag Blog-G!

    Der Rollator-Blog sür Eintracht-Fans.

  69. ZITAT:

    “ Und sollte die SGE heute 10:0 gewinnen, eins bleibt aber, der der FSV ist in den letzten 5 Jahren nur AUFGESTIEGEN.

    Dieser kleine Dorfverein hat mehr erreicht als er vorhatte und das mit kleinstem Etat, aber im Gegensatz zu Anderen mit Phantasie und guten Ideen. „

    Stimmt (auch-)Bernemer!

    Kann man alles von uns nicht grade behaupten…

  70. Tolles Wetter, bewölkt und frisch. Da wird

    der Kopf klar und man sieht einen deutlichen

    Sieg für Frankfurt.

  71. Gude Morsche,

    Glückwunsch zum Geburtstag. In Dozzem regnets.

    Auswärtssiegwetter!

  72. @ 65 c-e:

    Gefällt mir. :-)

  73. ZITAT:

    “ Über Sachsenhausen ist es nach wie vor bewölkt.“

    „Hier in Bornheim lacht die Sonne.“

    Keine Bestätigung. Die Bewölkung nimmt dribb de Bach zu.

    Im Moment sieht es sogar nach Regen aus.

  74. Wenn die Rede ist von neuen Spielern, von Stossstürmern, dann ist mein Favorit immer noch Asamoah, das ist ein Typ.

  75. Weshalb ist eigentlich Ama verstoßen worden? Un des auch noch für teuer Geld?

  76. ZITAT:

    “ In Dozzem regnets. „

    Net nur da.

  77. Endlich Regen. Der Sommer war eh zu lang.

  78. In Bornheim donnert’s. Was haben die Frösche wieder für einen Scheiß für heute vorher gesagt?

  79. Eine kleine Zusammenstellung von Bildern unter dem Motto „5 Jahre Blog-G“ wäre nett.

    Zum Bleistift:

    Das Mannschaftsfoto vom Sommerkick am 30. Juni 2007.

    Mann, waren wir da noch jung und hübsch!

    (Quelle: Archiv/Sommerkick)

  80. ZITAT:

    “ Und sollte die SGE heute 10:0 gewinnen, eins bleibt aber, der der FSV ist in den letzten 5 Jahren nur AUFGESTIEGEN.“

    In der ersten Liga war das mit dem Aufsteigen auch schwer.

  81. Eben leichtes Donnergrollen von ferne.

  82. Ja, ein Tor gegen die Bayern. Danke, Martin, werde ich nie vergessen, wirklich. Aber die Regel ist sowas halt leider nicht.

  83. Guten Morgen und herzlichen Glückwunsch Blog-G.

    Ab ins Stadion mit donnernder Begleitung.

  84. Hurra, der Sommer ist zurück: Hier regnet es !

  85. ZITAT:

    “ Ja, ein Tor gegen die Bayern. Danke, Martin, werde ich nie vergessen, wirklich. Aber die Regel ist sowas halt leider nicht. „

    Das Umfeld ist schuld. Wie immer.

  86. @83:

    Stefan, da war doch noch die wundervolle Vorlage zu Gekas im Spiel gegen den Deutschen Meister 2011.

    Ansonsten auch von mir herzliche Gratulation zu fünf Jahren Blog-g. Ich bin (fast ) immer dabei.

  87. Das Umfeld. Könnte sogar stimmen.

  88. @42

    Zitat:“Der Rasen wurde Gestern gemäht.“

    wohl eher: Der Acker wurde Gestern gepflügt!

  89. 5 Jahre Blog-G und ich dachte das gab es schon immer.

    Dafür, dem Sportkameraden Stefan ein dreifaches Hipp, Hipp, Hurra!

  90. ZITAT:

    “ Das Umfeld. Könnte sogar stimmen. „

    Stimmt nie. Am Ende steht es immer in deiner Verantwortung, was du aus dir machst – und was nicht.

  91. Glückwunsch an Blog-G! Danke Stefan! Weiter so! *kerzenanzünd* :-)

    Als Geburtstagsgeschenk folgt heute ein grandioser Sieg über den Verein aus dem Schlumpfdorf. Es ist ja ein Auswärtsspiel. Die Komplexe können also daheim gelassen werden.

  92. Da geht man heute morgen in Facebook rein und liest, dass Martin gestern Abend schon geschrieben hat, dass er nicht im Kader ist.

    Ich klicke gleich auf „gefällt mir“.

    Glückwunsch!

  93. Herzlichen Glückwunsch!

    5 Jahre sind toll.

    Kann mir aber jemand sagen, warum ich da heute hingehe?

    Das wird bestimmt ein ganz mieses Spiel.

    Im besten Fall ein 1zu1. Warum freu ich mich darauf? Katastrophenkick gegen Dorfvereine scheinen mich magisch anzuziehen, wenn ich an mein letzte Auswärtsspiel in Sinsheim denke… Ich versteh mich nicht und ich verstehe euch nicht und deshalb ist es hier so schön, im Zoo der Unverstandenen. *seufz*

  94. ZITAT:

    “ und wer kommt nach Fenin? Mayrhöffer? Friend? Idrissou? Ojemine. „

    Asamoah. Hoffentlich.

  95. Irgendwie sollte euch Landpomeranzen mal jemand stecken, dass Bornheim kein Dorf sondern Frankfurts schönster Stadtteil ist;)

  96. Am Dornbusch hats heute morgen gedonnert wie soll ich das deuten?

  97. Guten Morgen liebe Sorgen,

    schenke dem Blog zum Ehrentage einen ungemähten Rasen und den Nieselregen Bad Vilbels.

    Keine Aunung, obs das Wetter, der Rasen, das Unterhaus oder der ungewohnte Sitzplatz – schleppe mich heute eher emotionslos gen Walde.

    Hoffe, es zügig zum GD zu schaffen – dann kann mir der jugendliche Gründel den Scheiß schön reden.

    Ohne verdiente 3 Punkte wird das ein bitterer Tag.

  98. ZITAT:

    “ Am Dornbusch hats heute morgen gedonnert wie soll ich das deuten? „

    Volker Hirth ist vom Klo gefallen.

  99. Moin!

    Auch die besten Glückwünsche zum 5. aus Bad Oberrad, wir melden merkliche Abkühlung, es ist stark bewölkt und vereinzelt fallen Regentropfen. Die weiteren Aussichten: Fritz Walter Wetter, 3 Punkte und …..ups Sammer ohne Haupthaar im DoPa.

  100. Wo kommen die ganzen FSV Fans her? Und warum spielen wir heute um die gleiche Zeit wie die?

  101. @65

    Danke, ein sehr schöner Beitrag.

    Zum Thema Fenin: Ich erinnere mich an exakt eine Saison als der Mann mal zweite Spitze spielen durfte. Damals, neben Liberopoulos. Da blühte er auf, schoss das eine oder andere Tor und bereite viele vor, war beweglich und agil – er spielte einfach stark. Gefühlt hat er doch ständig irgendwo auf dem Flügel rumlungern und sich, selten aber wenn überhaupt im Sturm, als einzige Spitze verdingen müssen. Seit Jahren wünsche ich mir, dass Fenin mal wieder in einem klassischen 2-Mann-Sturm aufläuft – sollte er da nach 2,3 Wochen weiter hilflos umherirren, wäre ich sofort bereit meinen letzten Funken Glauben an ihn ad acta zu legen. Aber so blicke ich immer auf diese ein, einhalb Jahre zurück und weiß, dass er es drauf hätte. Das unterscheidet ihn nämlich maßgeblich von den Caio´esken Spielern der vergangenen Jahre: die hatten nie was drauf.

    Und wen bindet uns Hübner jetzt ans Bein? Während wir also auf der Resterample wühlen, schmeisst Nürnberg gestern einen 18-jährigen Torwart und einen 18-jährigen Stürmer in die Mannschaft, bei Gladbach entwickeln sich ein Herrmann und ein Neustädter zu tragenden Säulen – und die Eintracht jagt wohl Eintagsfliegen wie Rob Friend hinterher. Das ist viel schmerzhafter als Derbys gegen Bornheim.

  102. zu allem Überfluss kann MZ heute noch Tabellenführer in dieser anderen Liga werden.

  103. Schon mal gesehen, wie der FC Getafe um Fans wirbt? Sehr lustig das Ganze.

  104. Ähm, Hermmann hat bislang 10 Saisonminuten gesehen.

    Da imponiert es mir mehr, dass die anscheinend noch den Bobadilla hinbekommen haben.

  105. Ups, mein Fehler. Hab Herrmann mit Jantschke verwechselt.

  106. Na prima: Respekt und wohlwollendes Nicken für 5 Jahre Blog-G. Hast Du noch den Eröffnungbeitrag irgendwo?

    Anosnsten: Feuchter Rasen,schnelles Geläuf… Bringt uns dem 0:2 näher.

    Auswärtssieg zum 5jährigen ist Pflicht!

  107. nochen Gedicht…..

    5 Jahre gibt´s den FR Eintracht BlogG,

    da fällt mir ein – so ganz ad hoc,

    was lustiges mal hier zu posten

    und dem Herrn Krieger zu zuprosten.

    Am besten mit nem Äppelwoi,

    dem FSV schenken wir heut drei..

    noch besser vier, fünf Tore ein,

    denn Ligaleader wolln wir sein.

    Dank für Bilder, Texte, Emotionen,

    Ironie und Agressionen,

    sitzt er im Winter dann im warmen

    schreibt er auch über die Tasmanen.

    Heut woll´n wir all´ den Stefan loben,

    zum 6. sind wir wieder oben.

    Da – wo die Eintracht hingehört,

    selbst wenn´s schlappe Seppel stört.

    So verbleibe ich zum Schluß,

    mit einträchtlichem Gruß,

    der Rheinland Adler aus Oberrad,

    wünscht allen einen guten Tag.

  108. ZITAT:

    “ Na prima: Respekt und wohlwollendes Nicken für 5 Jahre Blog-G. Hast Du noch den Eröffnungbeitrag irgendwo? „

    Alles noch da:

    http://www.blog-g.de/perspekti.....spass.html

  109. ZITAT:

    “ …

    Alles noch da:

    http://www.blog-g.de/perspekti.....spass.html

    11 beiträge. klasse.

  110. Regentropfen….die das Fenster klopfen, 34 Grad und Sonnenschein weden aktuell ganz knapp verpasst

    http://www.helifliegen.de/Skyc.....urrent.jpg

  111. werden

  112. Mit Fenin ist es wie mit Altintop. Geholt um ein 4-4-2 zu spielen, jetzt wird aber ein 4-2-3-1 gespielt, so dass beide immer nur noch im Mittelfeld zum Einsatz kamen. Da kann er uns nicht helfen und wenn man zwei Jahre immer nur 15 Minuten zum Einsatz kommt, ist die Sicherheit einfach weg.

  113. 5 Jahre Blog-G. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank dafür die Anlaufstelle Nr. 1 rund um die Eintracht ins Netz zu stellen.

  114. HRVT bleibt hartnäckig bei der Aufstellung mit Caio statt Korkmaz. Jedess Mal dasselbe mit dem Beamtensender!

  115. 5 Jahre, 3 Punkte, Sonne wird auch wieder rauskommen … das wird noch ein schöner Tag heute.

  116. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Na prima: Respekt und wohlwollendes Nicken für 5 Jahre Blog-G. Hast Du noch den Eröffnungbeitrag irgendwo? „

    Alles noch da:

    http://www.blog-g.de/perspekti.....spass.html

    Danke für den Link!

  117. ZITAT:

    “ Regentropfen….die das Fenster klopfen, 34 Grad und Sonnenschein werden aktuell ganz knapp verpasst

    Bestes Fußballwetter – sonst hätt es nachher noch geheißen, es hätt´an der Hitz´… gelegen. So ist es nur der Rasen…

  118. Ob das als Ausrede reicht?

  119. Stepi auf Sky. Der ist auch so ne Art Weinkenner.

  120. Theodor W. Unnerhos

    Stefan schrob:

    „Vielen Dank, Eintracht Frankfurt. Dieses Geschenk hättest du dir sparen können.“

    Der Dank geht an die falsche Adresse.

    Bedank dich bei den Danaern.

  121. Gute zusammen,

    gibt´s schon einen Stream?

    Vielen Dank und viel Spaß Euch Allen!

  122. Bin im Ausland… Völlig blind…. Aufstellung?

  123. 33 Grad hier auf dem Berghof. Beim Zeitungholen fast verreckt. Mad dogs and englishmen.

  124. Köhler LM; Lehmann OM; Korkmaz RM, seh ich das richtig?

  125. Oka spielt schon jetzt auf Zeit. Super!

  126. v.l.: Ümit – Benni – Seppl

    Könnten diejenigen, die Schorschi wg. Langholz & Kaugummikauen verdammen, mal bitte kurz ausarbeiten, warum die vogelwilde Schrotflinte Djakpa in Sachen Spielaufbau eine Verbesserung sein soll? Geschweige denn in Sachen Defensivleistung.

  127. das wird eine zähe partie.

  128. Ah, okay.

    Djakpa ist und bleibt ein Himmelfahrtskommando.

  129. Korki`s Hereingabe. Augenschmaus.

  130. Wach und konzeptlos. Na prima.

  131. Korki`s Hereingabe. Ein Augenschmaus!

  132. GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO…

  133. …schön von Korkmaz

  134. …OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!!!

  135. Entschuldige Djappi.

  136. Die Schildi-Show. Tourist im eigenen Strafraum.

  137. Wehe, die spielen jetzt wieder Mädchenball.

  138. ZITAT:

    “ Die Schildi-Show. Tourist im eigenen Strafraum. „

    Den klau ich mir.

    Ich versteh den Kerl auch nicht. Der wirkt immer so teilnahmslos, das ist unfassbar.

  139. @Isaradler:

    *Die Schildi-Show. Tourist im eigenen Strafraum*

    geil,hi,hi

  140. Vor. der. Pause. das. Zweite. machen.

  141. Die Ecken sind so ein Beschiss.

  142. @145. wie.jede.woche.

  143. ZITAT:

    “ Die Ecken sind so ein Beschiss. „

    das frag ich mich auch. kann man das nicht bis zum erbrechen üben? unverständlich.

  144. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Ecken sind so ein Beschiss. „

    das frag ich mich auch. kann man das nicht bis zum erbrechen üben? unverständlich. „

    Ich glaube, als Profi meint man das einfach zu können. Und wundert sich dann im Spiel immer.

  145. Drees, lass ihn laufen. Zweimal knapp.

  146. Ich habe Angst, daß Theo irgendwann mal nicht im Abseits steht.

  147. Bin dafür dass EF ohnen Gekas spielt.

    Außerdem, das 2te Tor fehlt noch.

    Elfmeter jaaaa

  148. Glasklarer Elfer, aber sowas von.

  149. C´mon! Hatte sich angedeutet, meine ich. FSV hinten doch arg verunsichert.

  150. ZITAT:

    “ Drees, lass ihn laufen. Zweimal knapp. „

    da hast du es.

  151. Puuuuuuh^89

  152. Ich hab immer gesagt, dass Gekas….

  153. So. Sind wir durch hier, oder?

  154. Und ich frage mich, ob das Spiel gegen die Fortuna nict auch so hätte aussehen können.

  155. Was macht jetzt mit dem Nachmittag? Ein Stück Frankfurter Kranz?

  156. ich finde jung ist mental schon irgendwie weg. täuscht das?

  157. Man hat das Gefühl, die kommen mit fast jedem Angriff hinter die Abwhr. Könnte ich mich dran gewöhnen.

  158. Manchmal muss man auch 2 Elfer pfeifen, Drees.

  159. Och.

    Jung ist schon lange mental weg.

  160. Benny Köhler Fußballgott!

    ;-)

  161. De Benni. Ohne Kopf. HUAAAAAAAAAAAA!

  162. So viel zu „Wir haben nichts zu verlieren“.

  163. Jetzt können Sie etwas für das Tore-Konto arbeiten.

    So hätte ich es immer!

  164. Ich versuche mich an das letzte Spiel zu erinnern, in dem ich nach 40 Minuten keine wohlbegründete Angst mehr haben musste.

    Es fällt mir keines ein.

  165. Hätte ich auch nicht gedacht, dass die linke Seite nochmal die starke Seite von EF wird.

  166. Rode und Köhler überragend, ganzes Team stark.

  167. Schönes Freundschaftsspiel.

  168. Hoffentlich nutzt man mal jetzt die Chance in der 2 Hz. sich den ganzen Frust wegzuschiessen.

    Also, noch ein paar Tore!

  169. ah, lecker Pausentee

  170. @177 Zählt das dann als Heimsieg ?

  171. pochender knorpel

    Na denn. War bisher kein großer Bewunderer von Djakpa. Aber heute macht er ordentlich Dampf. Daumen hoch. Auch beim Ümit läuft’s nicht so schlimm wie befürchtet.

    Hinten hatten wir aber arg Dusel. Fand den FSV da gar nicht so schwach, muss ich gestehen. Auch wenn wir 3-0 vorne liegen, souverän hat sich das bisher nicht angefühlt. Hoffe mal, da kommt jetzt etwas mehr Sicherheit ins Mittelfeld.

    Und, wie zu erwarten: Köhler kann alles.

  172. Ohne Mölders geht nix bei denen.

    Souverän von uns, aber auch kein spielerischer Leckerbissen. Anyway.

  173. Ah, auf @181 habe ich gewartet.

  174. Also das Spiel nährt in mir die Hoffnung, dass es dann doch gg. die vermeintlich schwächeren Gegner auch dementsprechend leichter werden wird als gg. unsere bisherigen, die ja fast alle anderen Spiele gewonnen haben (vorgestern auch wieder).

    Umso wichtiger waren unsere bisherigen – teilweise glücklich zustande gekommenen – Ergebnisse.

    Die Fehler hinten in der ersten halben Stunde waren ja teilweise haarsträubend, wurden nur zum Glück vom FSV nicht ausgenutzt. Gegen Fürth würde es wahrscheinlich 1:3 stehen.

  175. Also das Spiel nährt in mir die Hoffnung, dass es dann doch gg. die vermeintlich schwächeren Gegner auch dementsprechend leichter werden wird als gg. unsere bisherigen, die ja fast alle anderen Spiele gewonnen haben (vorgestern auch wieder).

    Umso wichtiger waren unsere bisherigen – teilweise glücklich zustande gekommenen – Ergebnisse.

    Die Fehler hinten in der ersten halben Stunde waren ja teilweise haarsträubend, wurden nur zum Glück vom FSV nicht ausgenutzt. Gegen Fürth würde es wahrscheinlich 1:3 stehen.

  176. @179

    Unterstellen wir mal einen hohen Auswärtssieg heute im eigenen Stadion. Wenn dann im nächsten Heimspiel wieder ein Problem ensteht, dann brauchen die Jungs mehr als einen Mentaltrainer.

  177. Diese Ecken sind immer gute Chancen. Für den Gegner.

  178. Jetzt mal dagegen halten.

  179. Bitte mal eine 90-Minuten Kamera nur auf Schildi richten. Das ist wirklich unglaublich, wie der tiltet, wenn es in der Nähe brennt.

  180. Mehr Ertrag aus den Kontern, bitte.

  181. 50.250 Zuschauer, vermeldet sky.

    Ansonsten: plätscher, plätscher. Cath a wave, please!

  182. ZITAT:

    “ 50.250 Zuschauer, vermeldet sky.

    Ansonsten: plätscher, plätscher. Cath a wave, please! „

    Chatch a wave, natürlich…

  183. Ümit geht, Kollege Matmour entert.

  184. Noch eine halbe Stunde Sommergekicke und es geht in die Hose. Ein Ding und hinten gehts wieder los.

  185. Cash für’n FSV

  186. Gönn‘ ich denen. Wenn se uns die Punkte lassen. Die können se ja woanders holen.

  187. Dieses Geschlurfe geht mir gerade mächtig auf den Zeiger.

  188. Ist gerade Sommerfußball angesagt?

    Dann kann doch Kajo auch mal ran!

  189. Laaaangweilig.

    Derby? Freundschaftsspiel trifft es eher.

    Der Kick gegen die österreichische Kellnerauswahl war spannender!

    Fazit: Die Eintracht ist 12-13 Mannschaften in der 2. Liga deutlich bis haushoch überlegen.

    Da kann man sich natürlich ein Loch in den Bauch freuen, wenn wir gegen diese Gegner gewinnen.

    Ist aber nicht mein Anspruch an EF. Daher sehe ich auch keinen Grund zum Jubeln bei dieser Mannschaft.

  190. Jawoll, guter Wechsel.

  191. Die Leistung in der 2. Halbzeit ist eine Frechheit !

  192. Ey, dieses Ego-Gezocke konnte ich noch nie leiden.

  193. „…die Eintracht ist Gast aber Herr im Haus“, witzelt der sky-Mann

  194. Das die jetzt keinen Hunger mehr auf das 4., 5., 6. Tor haben….da treibt uns wohl keiner mehr aus.

  195. Jetzt betteln se aber förmlich um ein Gegentor.

  196. Das Ding souverän runterspielen, sehr gut machen sie das. 1,2 Mal böse verzockt im Spiel nach vorne, aber hey, das Ding ist sowas von eindeutig. Geiler Nachmittag, endlich mal wieder.

  197. Hätte man besser nach 45min abgepfiffen.

  198. Nach diesem Spiel könnte man fast vorhersagen, dass nächste Saison gar keine Frankfurter Mannschaft mehr in der 2. Liga spielen wird.

    Allerdings bin ich mir bei einer dann doch noch nicht so sicher…

  199. Tip passt. Danke Eintracht.

  200. Flanke Hoffer, abgestaubt von Benny: 0:4

  201. ZITAT:

    “ Das die jetzt keinen Hunger mehr auf das 4., 5., 6. Tor haben….da treibt uns wohl keiner mehr aus. „

    ätsch!

  202. MUHAHAHA. Vorbereitet vom Arsch.

  203. ZITAT:

    “ Benny Köhler Fußballgott!

    ;-) „

    +1

    Ich gönns ihm so richtig

  204. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das die jetzt keinen Hunger mehr auf das 4., 5., 6. Tor haben….da treibt uns wohl keiner mehr aus. „

    ätsch! „

    Wo ist das 5. Tor? ;-)

  205. Schreckliche Vermutung: Am Ende ist das genau unsere Liga.

  206. Perfekt. Nicht mehr.

  207. So, ist das Volk jetzt auch mit der B-Note zufrieden, oder reichen 3 Punkte und ein 4:0 bei drückender Überlegenheit ab Minute 15 auch wieder nicht?

  208. Gekas 9 Ballkontakte in der 1.HZ. Ist das mit Elfer?

  209. Kann mich nicht an eine erbärmlichere Leistung einer gegnerischen Mannschaft in einem Punktspiel erinnern.

  210. O, wie ist das schön, so was hat man lange—-

    Das wird da wirklich im Stadion skandiert, oder besser: gesungen.

  211. Bis Montag Abend Dritter. Geht doch.

  212. ZITAT:

    “ Fazit: Die Eintracht ist 12-13 Mannschaften in der 2. Liga deutlich bis haushoch überlegen.

    Da kann man sich natürlich ein Loch in den Bauch freuen, wenn wir gegen diese Gegner gewinnen.

    Ist aber nicht mein Anspruch an EF. Daher sehe ich auch keinen Grund zum Jubeln bei dieser Mannschaft. „

    Mein Anspruch ist der sofortige Wiederaufstieg. Egal wie!

  213. Die Mietsache ist bei Rückgabe in den ursprüglichen Zustand zurückzuversetzen.

  214. So jetzt gegen Wallau-Massenheim nachlegen.

  215. Köhler überragend! Der beste Frankfurter!

    Weltklasse!

    Mourinho soll Interesse an ihm haben, damit Real beim nächsten ‚clásico‘ endlich mal eine Chance hat…

    Nach diesem Spiel heute gegen die Bornheimer Kellnerauswahl wird Köhler nicht zu halten sein…

    …huch, bin wohl eingenickt…und das bei diesem Fussballfeuerwerk…

  216. Wir haben klar gesiegt und denen den Rasen kaputtgetreten – was will man mehr.

  217. Irgendjemand unzufrieden? Kann ich auch nix machen. :-) Ick freu mir wie Bolle. Es war Zahltag und ich habe tatsächlich Bares auf der Hand. Und bei einem 4:0 bin ich nicht der Typ, der trauert, dass es nicht ein halbes Dutzend geworden ist.

  218. Erschütternd ist allerdings, daß Jung selbst bei einem derart schwachen Gegner nicht zu sehen ist. Das müssen die Dollarzeichen in den Augen sein. Oder er spielt absichtlich so schwach, um seinen Wert zu drücken, damit sich der Verkauf nicht mehr lohnt und er bleiben darf. Der Bub.

  219. „Irgendjemand unzufrieden? Kann ich auch nix machen. :-)“

    Nein, nein. Ist alles okay. Es sind nur Pflichtsiege, wenn man aufsteigen will. Mehr eben nicht.

  220. ZITAT:

    “ So, ist das Volk jetzt auch mit der B-Note zufrieden, oder reichen 3 Punkte und ein 4:0 bei drückender Überlegenheit ab Minute 15 auch wieder nicht? „

    ob es reicht, wird man am 34. Spieltag sehen.

    Letzte Saison war ein 1:0 gegen den Deutschen Meister auch nicht gerade viel wert.

    Und selbst, wenn es am Ende reicht, bin ich alles andere als optimistisch, was den längerfristigen Ausblick betrifft.

    Da ändert auch ein 10:0 gegen einen Abstiegskandidaten der 2. Liga nichts dran.

  221. Mit dem Auftreten in der zweiten Halbzeit bin ich durchaus unzufrieden. Ich kann es nachvollziehen, dass man sich nach einer 3:0 Führung kein Bein mehr ausreißt, aber was mich stört, ist diese Unkonzentriertheit, welche an Lustlosigkeit grenzte, dass man nicht in der Lage war Hinten sicher zu stehen und dass man in 45 Minuten es nicht mehr schaffte einen vernünftigen Angriff aufzuziehen (Wenn man mal das 4:0 weglässt).

  222. Unaufgeregt. Weiter so.

  223. Jeder ein kleines Kaltgetränk beim Fliederpeter. Anreise nicht inbegriffen.

  224. 1. Fürth

    2. Cottbus

    3. Eintracht

    4. Düsseldorf

    5. St. Pauli (1 Spiel weniger)

    6. Braunschweig

    15. FSV

    Wir haben gegen den 1., 4. , 5. , 6. und 15. der Liga 11 Punkte geholt. Sprich, gegen vier der formstärksten Teams (darunter 3 Aufstiegsfavoriten). Wer dann noch die B-Note kritisiert, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, sorry.

  225. 234. Dombrowski [Sonntag, 21.08.11 15:29h ]

    Und jetzt willste bis zum 34. Spieltag rummaulen und nervigen Pseduozynismus nach jedem Sieg verbreiten oder hörste da schon vorher irgendwann mit auf?

  226. @239

    Ist ja schon gut. Alle sind zufrieden.

  227. ZITAT:

    “ Erschütternd ist allerdings, daß Jung selbst bei einem derart schwachen Gegner nicht zu sehen ist. Das müssen die Dollarzeichen in den Augen sein. Oder er spielt absichtlich so schwach, um seinen Wert zu drücken, damit sich der Verkauf nicht mehr lohnt und er bleiben darf. Der Bub. „

    Erschütternd, dass selbst bei einem derart schwachen Gegner unsere Abwehr bei den wenigen kläglichen Angriffsbemühungen unsicher wackelt.

    Erschütternd, dass nicht nur Jung kaum Akzente setzen kann.

    Erschütternd, dass kein Stürmer ein Tor geschossen hat – wieder nicht.

    Aber ich freu mich wie Bolle, weil wir immerhin noch die #1 in Frankfurt sind…

  228. war Gekas schon Thema?

  229. ZITAT:

    “ 234. Dombrowski [Sonntag, 21.08.11 15:29h ]

    Und jetzt willste bis zum 34. Spieltag rummaulen und nervigen Pseduozynismus nach jedem Sieg verbreiten oder hörste da schon vorher irgendwann mit auf? „

    Freu‘ dich doch einfach über die heutige Weltlasseleistung und überlies meine Kommentare.

    Gilt auch für alle anderen, denen meine gebremste Euphorie querkommt.

  230. Hahaha der Fährmann, scheiße diese Mainzer, ich kann sie einfach nicht leiden.

  231. Fährmann wieder überragend.

  232. Ralf Fährmann, der schlechteste Eintracht-Torwart der vergangenen 15, 20 Jahre – jetzt darf er in Schalke weiter diletieren ;)

  233. „Freu’ dich doch einfach über die heutige Weltlasseleistung und überlies meine Kommentare.“

    *gähn* … gern.

  234. traber von daglfing

    ot

    Mein lieber Scholi, die Mainzer drehen grad ordentlich auf …

  235. Eigentlich beginnt das mit dem Nicht-alle-Tassen-im-Schrank-haben ja schon damit, sich überhaupt für von Anderen ausgeführten Sport zu begeistern.

  236. ZITAT:

    “ „Freu’ dich doch einfach über die heutige Weltlasseleistung und überlies meine Kommentare.“

    *gähn* … gern. „

    Statt dich an meinen Kommentaren hochzuziehen, empfehle ich, dir Mainz-Schalke reinzuziehen.

    Da kannst du mal sehen, wie richtiger Fussball im Rhein-Main-Gebiet gespielt wird.

    Und nein, ich schwimme nicht rüber/runter!

  237. „Erschütternd, dass kein Stürmer ein Tor geschossen hat – wieder nicht.“

    Hm.

  238. ZITAT:

    “ „Erschütternd, dass kein Stürmer ein Tor geschossen hat – wieder nicht.“

    Hm. „

    Außerdem könnte ich hinzufügen, dass unser MF endlich mal Tore geht. Das ist uns letzte Saison vollkommen abgegangen.

  239. ZITAT:

    “ „Erschütternd, dass kein Stürmer ein Tor geschossen hat – wieder nicht.“

    Hm. „

    Es sollte sich doch ein Stürmer finden lassen, der für viel weniger Geld im Abseits steht und keine Tore schießt.

  240. Nächstes Jahr brechen die Mainzer aber ein.

  241. Die ergebnisse stimmen, zum glueck. Das spiel ist abwesend, oder ist DAS die zwote liga?

  242. 4:0 – was will man mehr? Mir völlig egal, dass sie das in der 2. HZ eher locker angegangen, sind was solls.

    Ein ungefärdeter HEIMSIEG gegen hochmotivierte aber überfordete Bornheimer.

    Benniköhler Fussballgott!!!!!!!

  243. Ich will nicht mehr meckern. Ich will nicht mehr verhalten sein. Ich will mich eigentlich über die Eintracht freuen, ABER:

    Ich hatte auch diesmal gegen diesen FSV nicht den Eindruck, dass der Wiederaufstieg für diesen Eintracht-Kader ein Selbstläufer wird.

    Hätten die sich in der 2. Halbzeit nicht mal ein bißchen anstrengen und zeigen können, dass sie es so richtig drauf haben?

    Nein, haben sie eben nicht, weil sie eben einfach nicht mehr können. Die sollen sich jetzt bloß nicht ausruhen, dieses 0:4 schmeichelt. Ich hätte dem FSV schon den ein oder anderen Gegentreffer gegönnt, Chancen hatten sie ja einige. Haben halt auch das Tasmanen-Gen.

    Die Personaldecke des Kaders ist dünn, ich zittere weiter…..

  244. Theodor W. Unnerhos

    das heisst Köhlerbenni, du Amateur!

  245. wenn die fsv´ler net im und am strafraum die durchschlagskraft einer schülermannschaft gehabt hätten, wär das ein knappes ding geworden.

    unglaublich aber wahr, man kann ein 4:0, pardon ein 0:4 errumpeln, danke an den fsv, der heute ein netter aufbaugegner der sge war, die irgendwie den spielerischen faden von braunschweig wieder finden muss, wenn sie gegen grasfressende ost-teams punkten will.

    ansonsten freundschaftsspiel-atmo, mein sitznachbar im stadion ist in der 2.hz eingenickt und history repeats itself….

  246. ZITAT:

    Hätten die sich in der 2. Halbzeit nicht mal ein bißchen anstrengen und zeigen können, dass sie es so richtig drauf haben?“

    und wieso sollte man sich bei einem nie gefährdeten 4:0-sieg in der 2. hälfte noch mal wahnsinnig anstrengen?

    der bock springt halt nur so hoch wie er muss.

    ich grantel ja auch mal gerne, aber gerade werde ich den eindruck nicht los, dass einige kommentatoren hier insgesamt eher wenig freude am leben haben.

  247. Ich meckere jetzt mal nicht. Ich lass mir ein Kind von Köhler machen.

  248. ZITAT:

    „ich grantel ja auch mal gerne, aber gerade werde ich den eindruck nicht los, dass einige kommentatoren hier insgesamt eher wenig freude am leben haben. „

    Ich sag ja: ich will eigentlich nicht granteln. Aber täusche ich mich, wenn der FSV mehr gefährliche Torraumszenen hatte als die Eintracht?

    Ich warne einfach vor Euphorie. Es werden andere Gegner kommen als der FSV. Seinen Stiefel so runterspielen geht vielleicht noch gegen Ingolstadt, aber gegen die anderen?

    Und die Abseits-Maschine Gekas ändert sich auch nicht mehr; und egoistisch ist er. Und Schwegler?

    Ich warne.

  249. Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss! Solange die Jungs die Hürden auch nehmen bin ich hoch zufrieden.

  250. Eintracht Frankfurt konkurriert jede Woche aufs Neue mit elf anderen Jungs, die auch allesamt ihr Handwerk verstehen und dafür bezahlt werden, dem kommenden Gegner – auch den Berufskollegen von Eintracht Frankfurt – Punkte abzujagen. Wie weltfremd muss man eigentlich sein um zu glauben, dass jene 34 x 11 Leute für unseren Durchmarsch Spalier stehen werden? Der Anspruch des Teams muss es sein, jedes Spiel zu gewinnen. Nicht, es gewinnen zu wollen, sondern nach 90min de facto drei Punkte mehr auf dem Konto zu haben . egal wie, kanpp, überlegen, verdient oder unverdient. Aber damit ist stets Arbeit verbunden, viel Arbeit.

    Und jeder der glaubt, die Spiele werden im Vorbeigehen gewonnen – einfach weil man Eintracht Frankfurt ist und vor vielen Quadrillionen Jahren mal sportliche Erfolge feiern konnte – der wird uns diese Saison leider noch mit vielen Beiträgen á la 242 oder 229 elenden.

  251. ZITAT:

    “ Ich meckere jetzt mal nicht. Ich lass mir ein Kind von Köhler machen. „

    Das will ich sehen. Nee … lieber doch nicht.

  252. „Ich sag ja: ich will eigentlich nicht granteln. Aber täusche ich mich, wenn der FSV mehr gefährliche Torraumszenen hatte als die Eintracht?“

    Ja, tust du. Gewaltig.

  253. aber ich bin schon mächtig erleichtert, daß wir uns gegen die bornheimer net blamiert haben; darauf, auf die 3 punkte und das schmankerl-tor von köhler gibts jetzt nen 8er und e grillrippche!

    sportliche grüße an die bernemer, eure choreo war goldisch!

  254. ZITAT:

    “ ausgleich schalke „

    und ich gug Daddy ohne Plan…

  255. ZITAT:

    “ ausgleich schalke „

    sehr geil

  256. ZITAT:

    “ „Ich sag ja: ich will eigentlich nicht granteln. Aber täusche ich mich, wenn der FSV mehr gefährliche Torraumszenen hatte als die Eintracht?“

    Ja, tust du. Gewaltig. „

    Na ja, anderenorts las ich:

    Torchancenverhältnis: FSV : SGE 18:12.

    Gewonnene Zweikämpfe: FSV : SGE 55:45.

    Habe selbst nicht mitgezählt; das Spiel hätte jedenfalls auch anders laufen können, wenn der FSV die ein oder andere Chance zu früherem Zeitpunkt nicht versemmelt hätte.

    Ich bin halt kein Jubelperser. Die Eintracht spielte doch eher einen verwaltenden Beamtenkick. Muss ja nicht schlecht sein, gegen andere Gegner muss sie sich steigern. Kann sie sich steigern?

    Ich sage: mit dem Kader leider nein.

  257. @265

    Darum geht es doch gar nicht.

    2Hz. souverän runtergespielt..schreibst du. Im Schongang. Man fragt sich halt für was man sich geschont hat.

    Heute waren ein paar mehr Tore drin, auch fürs Selbstvertrauen. Aber vermutlich war das bloß früher, damals so;-)

  258. Köhler hat wahrlich kein schlechtes Spiel gemacht auf der ungewohnten Position. Trotzdem wurde er von meinem Sitznachbar in gewohnter Regelmäßigkeit beschimpft.

    Gekas egoistisch, faul und zu oft im Abseits. Aber ein zwei Mal auch ganz schön schlitzohrig. Wie immer eigentlich.

    Djakpa enorm aktiv, mit ein paar sinnfreien Langhölzern aber auch einigen guten Pässen. Jung hingegen bleibt ein Schatten seiner selbst.

    Ümit wuselig und mit ein paar geglückten Dribblings, die so nur in der 2. Liga klappen dürften.

    Bamba wieder souverän, Schildenfeld wieder holzig.

    Es stimmt schon, dass der FSV ein paar gefährliche Szenen hatte, die mit etwas weniger Unfähigkeit auch zu Toren geführt hätten. Aber die Tore hat die Eintracht gemacht.

    Verdienter Pflichtsieg. Nicht mehr. Aber halt auch nicht weniger.

  259. „Na ja, anderenorts las ich:

    Torchancenverhältnis: FSV : SGE 18:12.

    Gewonnene Zweikämpfe: FSV : SGE 55:45.“

    War doch ein Auswärtsspiel. Daher.

  260. was wollt ihr eigentlich. im waldstadion gewonnen. super wetter. 4 tore fürs selbstvertrauen. keine randale…

    das einzige was mich stört:

    „Eintracht bleibt klar die Nummer 1 in Frankfurt“ kicker.

    ich will wieder die nummer 1 im rhein-main-gebiet sein. basta.

  261. @ 274:

    ZITAT:

    “ (…) Verdienter Pflichtsieg. Nicht mehr. Aber halt auch nicht weniger. „

    Ich kann mit Deiner Einschätzung gut leben, nur das mit dem „verdient“ würde ich etwas abschwächen.

  262. @272

    Erstens, solche Statistiken sind für den Hintern. H96 hat regelmäßig nur 40% Ballbesitz und schlagen neuerdings auch Sevilla.

    Zweitens, der FSV hat in der 2. HZ nochmal alles gegeben, dabei rumgekommen sind ein paar erkrampfte Chancen.

    Ich glaube gesehen zu haben, dass die SGE recht flüssig und ohne große Anstrengung zu ihre Chancen kam.

    Klassenunterschied. Mehr als das. Fakt.

  263. ” Ich meckere jetzt mal nicht. „

    Obwohl man sich schon ein wenig über Schildi, Korki, Lehmann, Jung,und Gekas unterhalten könnte.

    Aber nach so einem Ergebnis war natürlich alles toll.

  264. zwei Tore zu wenig im 125en Frankfurter Derby, ansonsten alles bombig…,

    mache aber immer noch drei Kreuze für die zweite Halbzeit in Führt, was ein Glück, dass wir die gleich zum Anfang hatten!

  265. Wir sollten mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen.

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=214

  266. ZITAT:

    “ ” Ich meckere jetzt mal nicht. „

    Obwohl man sich schon ein wenig über Schildi, Korki, Lehmann, Jung,und Gekas unterhalten könnte. Aber nach so einem Ergebnis war natürlich alles toll. „

    Ist doch Quatsch. Natürlich war es das nicht. Aber es war eben auch einiges gut. Und wenn ich in eine Kneipe komme, wo nach einem 4:0-Sieg für die Eintracht eine Stimmung ist wie bei einigen hier, drehe ich mich auf den Absatz wieder um. Und das mache ich jetzt auch. :-) Schönen Sonntag noch.

  267. Hartplatzgrätsche

    Ist der Gekas nicht doch wieder im Schaufenster? Warum bringt der Veh den Jimmy erst in der 87. Minute?

    Ansonsten: Ich hab den Schildenfeld deutlich verbessert gesehen. Hat Spass gemacht, sich das anzusehen, insgesamt.

  268. Schaut euch Mainz an.

    Rat an alle Chef-Kritiker: die 2 HZ war es kein Pflichtspiel mehr.

  269. lockerer, standesgemässer Sieg. Passt. Ich bin zufridde. Gibt kaum was zu meckern, höchstens eventuell das Pomadige in der 2.Halbzeit.

  270. 2:4 da wird heute wieder getuchelt. hihihihi

  271. Schöner Pflichtsieg. Aber es wird und bleibt unheimlich

    eng an der Spitze. Düsseldorf,St.Pauli evtl. noch Cottbus und Greuther Fürth werden bis zum Schluß hatnäckige Konztrahenten bleiben. Hab ich jemand vergessen? Jung könnte man cvtl. noch Felix andrehen.

    Schmidt oder Bell müßten herangezogen werden.Bei

    Jung will das Tasmaniasyndrom einfach nicht weichen!

    Wie gesagt ein Selbstläufer wird das nicht kommt darauf wer das längste Stehvermögen hat!

  272. Schon schwer überlegen, der richtige Fußball aus dem Rhein-Main-Gebiet.

  273. bitterer Tag für manche hier, Eintracht gewinnt locker und Mainz verliert.

  274. „bitterer Tag für manche hier, Eintracht gewinnt locker und Mainz verliert.“

    ;-)

    Kajo hat nicht gespielt. Bin stinksauer.

  275. ach, und rosa Polos sind scheisse

  276. ZITAT:

    „… wo nach einem 4:0-Sieg für die Eintracht eine Stimmung ist wie bei einigen hier, drehe ich mich auf den Absatz wieder um…“

    Lieber Kid !

    Darf ich mitdrehen ? Als jemand, welcher aufgrund seiner virtuellen Vita der Schönfärberei unverdächtig sein sollte, möchte ich an diesem grundgewöhnlichen Spieltag nicht in den Verdacht geraten, zu eben jenen zu gehören, die sich augenscheinlich selbst net leiden können.

    Das 4:0 sowie dessen Entstehung ist schlichtweg o.k.

  277. 1. Gekas hat kein schlechtes Spiel gemacht.

    2. Also, bitte, die Eintracht war einfach überragend dominant.

    3. Alle Leute, die selber mal Vereinssport betrieben haben, wissen, dass man in solchen Spielen auf dem Platz oftmals nicht unbedingt den Ehrgeiz hat, 10:0 zu gewinnen.

  278. Was fürn Wetter ist eigentlich in Mallorca?

  279. Yeah! Endlich wieder ein deutlicher Heimsieg auswärts! Kann nicht und will heute nicht meckern.

  280. Ist das ein schlechter Bericht im ZDF über den spanischen Fußball.

    Furchtbar.

  281. Theodor W. Unnerhos

    ich bin froh und dankbar, daß wir keinen Fährmann und keinen Kessler im Tor stehen haben.

    Und wenn man glaubt, mit diesem einem Stürmer in Zukunft gegen irgendeine Abwehr, die diesen Namen auch verdient, das eine Tor mehr als der Gegner schießen zu können, dann gute Nacht!

    Das kannst du nur machen wenn du einen zweiten Spieler aufstellst, der nicht dauernd im Abseits steht und fast jede Chance versiebt.

    Solange Meier und Köhler weiterhin unsere Torgaranten sind, spielen wir halt weiter mit 8 Mann.

    Oder hat jemand was vom Unverzichtbaren oder von Lehmann gesehn?

  282. ZITAT:

    “ Na ja, anderenorts las ich:

    Torchancenverhältnis: FSV : SGE 18:12. „

    Das war in der Vereinsgeschichte.

  283. Also die 18 zumindest

  284. Theodor W. Unnerhos

    Scheiß-Hanover

  285. Ich lasse mich nicht provozieren!

  286. franz wie immer. dämliches foul am 16er.

  287. Eure Eltern gehn zum FFC.

  288. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Freu’ dich doch einfach über die heutige Weltlasseleistung und überlies meine Kommentare.“

    *gähn* … gern. „

    Statt dich an meinen Kommentaren hochzuziehen, empfehle ich, dir Mainz-Schalke reinzuziehen.

    Da kannst du mal sehen, wie richtiger Fussball im Rhein-Main-Gebiet gespielt wird.

    Und nein, ich schwimme nicht rüber/runter! „

    Jaja. Hat mir auch gut gefallen:)) Starke Leistung

  289. ZITAT:

    “ bitterer Tag für manche hier, Eintracht gewinnt locker und Mainz verliert. „

    Aber wie kann die A-Jugend der Eintracht gg. die von Mainz 8:0 verlieren?

  290. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ bitterer Tag für manche hier, Eintracht gewinnt locker und Mainz verliert. „

    Aber wie kann die A-Jugend der Eintracht gg. die von Mainz 8:0 verlieren? „

    Liegt sicher am Umfeld!

  291. Meier hat wieder eine derartige shice zusammengekickt. Unfaßbar!

  292. ZITAT:

    “ Scheiß-Hanover „

    Mit denen ham wir vor nicht viel mehr als einem Jahr noch Mitleid gehabt.

  293. ZITAT:

    “ Was fürn Wetter ist eigentlich in Mallorca? „

    http://www.wetter.com/spanien/.....20912.html

  294. ZITAT:

    “ Meier hat wieder eine derartige shice zusammengekickt. Unfaßbar! „

    Jep.

  295. Ich bin kein Schalke-Fan. Aber als der Ösi-Fuchs dem Heinz Müller am Schluss das Ding reinhaut, hab ich mich richtig (schaden-)gefreut. Nachdem die Mainzer Fans den – ohne Grund – knapp 90 Min. lang gnadenlos ausgepfiffen hatten.

    Das machen die übrigens gerne (ist mir schon öfters aufgefallen), einen Spieler der Gastmannschaft „auszuerwählen“, um ihn dann bei jeder Ballberührung auszupfeifen.

    Seine Reaktion nach dem Tor (innerlicher Jubel) hat ihn in meinem Ansehen um zwei Sprossen steigen lassen.

  296. Ich freue mich über den souveränen Sieg und hoffe, dass unsere Eintracht endlich auch mal wieder bei einem Spiel im eigenen Stadion gewinnt, möglichst auch so ungefährdet und überlegen.

  297. Das Dreinull zur Halbzeit hat sehr gutgetan. Muß Ewigkeiten her sein.

    Ansonsten fand ich die 2.HZ doch recht rätselhaft. Daß man gegen einen vor sich hinstolpernden FSV heute tatsächlich 10:0 hätte gewinnen können – geschenkt.

    Aber man sah fast nichts Gelöstes, Erlöstes. Kaum Freude am Gestalten. Kein: Juhu, endlich ist der Druck weg, jetzt zeigen wir mal, was wir drauf haben.

    Immer blitzt diese Müdigkeit auf, die ihnen wie ein Schleier vors Gesicht fällt. Die sind wirklich schwer traumatisiert. Das löst sich offensichtlich nicht ruckartig auf.

    Da sind noch so einige Erfolgserlebnisse notwendig.

  298. ZITAT:

    “ ach, und rosa Polos sind scheisse „

    Und diese zurueckgegeelten haare. Ich dacht die waeren mit guttenberg verschwunden. Aber die hat er wohl da gelassen..

  299. Der soll die auf Ibiza mal orntlich abfüllen.

  300. ich bin zufrieden, hatte meinen Spaß und einen schönen Sieg im Derby. *Hüstel*

    Das Wetter hat auch noch mitgespielt. Alles in allem ein gelungener Nachmittag.

  301. ZITAT:

    “ Schreckliche Vermutung: Am Ende ist das genau unsere Liga. „

    :-))

    Ich befürchte es auch, wenn man sieht, wie befreit manche aufspielen; als sei ihnen eine Riesenlast von den Schultern genommen worden.

  302. @[319]

    Bitte zwischen „manche“ und „aufspielen“ ein dickes „phasenweise“.

  303. War soweit ok heute. Ich hatte auch schwere Beine in HZ 2. Und zwar nur vom Stehen. Vielleicht ist heute ja ein Knoten geplatzt. Ärgern tun mich Jung und vor allem Gekas. Der eine ist komplett von der Rolle, der andere ein unglaublicher Egoist: drei Mann stehen besser und der eiskalte Killer schießt in den FSV-Spieler. Jetzt aber fott mit dem.

  304. DSF benutzt mal wieder schön Pyro als Teaser.

  305. 1. Rosa Polos sind scheiße

    2. Der gemeine Fißballfan möchte gerne ein Blutbad sehen, Fußballprofis haben nach 3:0 das Thema durch und man sieht sich immer zweimal und so.

    3. 50.000 bein Sportverein gegen SGE. Frankfurt ist eine Fußballstadt.

  306. Ja. Profis wissen wann die Mess gesungen ist. Besonders bei 90 % Luftfeuchtigkeit. Mund abbuzze, weider.

  307. ZITAT:

    “ Ja. Profis wissen wann die Mess gesungen ist. Besonders bei 90 % Luftfeuchtigkeit. Mund abbuzze, weider. „

    Ausreden. Für die in der 2. Halbzeit anrennenden FSV-Spieler war es auch luftfeucht…

    Jetzt gleich nach der Werbung Spielbericht auf Sport 1.

  308. Sorry. Hatte vergessen dass der FSV auch dreinull vorne war.

  309. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ja. Profis wissen wann die Mess gesungen ist. Besonders bei 90 % Luftfeuchtigkeit. Mund abbuzze, weider. „

    Ausreden. Für die in der 2. Halbzeit anrennenden FSV-Spieler war es auch luftfeucht… „

    Na so wahnsinnig viel mehr sind die auch nicht gelaufen.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....#038;tag=5

    Um genau zu sein sogar weniger.

  310. Der FSV war komischerweise da „am Besten“, als die Eintracht die Tore gemacht hat.

  311. ZITAT:

    “ Der FSV war komischerweise da „am Besten“, als die Eintracht die Tore gemacht hat. „

    Rausgelockt nennt man das, glaube ich.

  312. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ja. Profis wissen wann die Mess gesungen ist. Besonders bei 90 % Luftfeuchtigkeit. Mund abbuzze, weider. „

    Ausreden. Für die in der 2. Halbzeit anrennenden FSV-Spieler war es auch luftfeucht… „

    Na so wahnsinnig viel mehr sind die auch nicht gelaufen.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....#038;tag=5

    Um genau zu sein sogar weniger. „

    ja, 400 m…., die restlichen Daten sprechen eher für den FSV:

    http://www.bundesliga.de/de/li.....#038;tag=5

    Ich warne, diesen Auswärtssieg überzubewerten. Erinnert mich irgendwie an die letzte Hinrunde…..

  313. traber von daglfing

    Einfach bewerten wies ist : 4-0. Fertig.

  314. Ist durch diesen Auswärtssieg jetzt der Heimfluch überwunden?

  315. Gerade Sport 1: „Der Paderborner Konter-Fußball“!

    Dynamo Dresden : Paderborn; 1:2

    Jaja, ich sag es ja, Paderborn ist nicht der FSV…..

    Auf mich hört ja keiner; Kassandra ist heiser.

  316. Warum macht mich die Kicker-Headline „Eintracht bleibt klar die Nummer 1 in Frankfurt“ leicht depressiv?

  317. Der sagte: Gonther-Fußball, lieber Consigliere.

  318. Wie hat eigentlich mein Köhlerbenni das 4:0 gemacht? Mit der Hacke?

  319. ZITAT:

    “ Warum macht mich die Kicker-Headline „Eintracht bleibt klar die Nummer 1 in Frankfurt“ leicht depressiv? „

    Vielleicht weil das andeutet, dass diese Vormachtstellung gefährdet war/ist.

  320. och, die Busfahrer wurden grade im Gutscheinsender erwähnt

  321. ZITAT:

    “ Wie hat eigentlich mein Köhlerbenni das 4:0 gemacht? Mit der Hacke? „

    Gar nicht. Das war ein anderer. Der Köhler ist nach den Pfiffen in der 75 raus . Besser noch raus,raus ,raus,

  322. @336 Ich habe es mir gerade noch mal in der Zeitlupe angeschaut – zu schnell, um irgendwas zu erkennen.

  323. Danke, Heinz. Da hat der Veh aber auch ewig gewartet mit der Auswechslung.

  324. War die Mannschaft der Eintracht eigentlich in der Heim- oder in der Gästekabine?? Wenn die tatsächlich in der Gästekabine waren, sollte dieser Tausch dauerhaft bleiben… der psychologische Effekt für die zukünftigen Gäste wird verheerend sein *fg*

  325. Es gibt für mich heute nur einen winzigen Kritikpunkt, der eigentlich auch gar keiner ist: Als die Messe Mitte der zweiten Halbzeit gelesen war, hätte Veh vielleicht anstatt Matmour (ohnehin als Joker Nr.1 gesetzt) lieber den Alvarez bringen sollen. Einfach mal um zu sehen, ob der geradeaus laufen kann, wenn jetzt Fenin auch quasi schon veräußert ist. Denn im Sturm, so erzählt man sich in Frankfurt, ist man ja nicht gerade üppig besetzt.

  326. Ma was anners.

    Schee wars oder?

    Danke an den FSV ihr wart ein guter Gastgeber. Null Aggressionen. Das macht auch mal Spaß. . Also mir , mitunter ( Drecks Kaiserslautern;))) Wirklich ohne Häme. Ihr habt euch tapfer geschlagen. Vor allem in der Offensive war das in Ordnung. Obwohl wenn ihr eins gemacht hättet.. dann hätten die unsrigen wohl auch nochmal zulegen können. Ach shice drauf. Alles Gute nach Bornheim. Ihr schafft das.

  327. Sehr geehrter Herr Krieger,

    Mit viel Interesse habe ich ihren Artikel zu den beiden Frankfurter Fanszenen gelesen.

    Aber: Im Grzimek-Haus gibt es keine Echsen!

  328. Hm. Sorry, so sympathisch mir die Bornheimer auch sind: So schaffen die das nicht. Das war nicht Zweitligareif. Und deren Negativserie spricht auch nicht gerade dafür.

  329. ZITAT:

    “ Sehr geehrter Herr Krieger,

    Mit viel Interesse habe ich ihren Artikel zu den beiden Frankfurter Fanszenen gelesen.

    Aber: Im Grzimek-Haus gibt es keine Echsen! „

    Dinger gibt’s! Danke für den Hinweis.

  330. Lief eben über den Äther:

    +++ Vasoski zieht es nach Kavala +++

    Aleksandar Vasoski ist sich mit dem griechischen Erstligisten AO Kavala über einen Zweijahresvertrag einig. Der 31-jährige Innenverteidiger verließ im Sommer nach sechseinhalb Jahren Eintracht Frankfurt und wechselt daher ablösefrei in die nordgriechische Hafenstadt.

    Viel Erfolg und Gesundheit, Vasi!

  331. @346

    Doch. Ich glaube was die heut geboten haben war 2. Liga Schnitt. Der Boccia hat Recht. Die “ Brocken“ haben wir hinter uns. Was uns natürlich nicht hindern wird gegen Paderborn, alleine das Schreiben diese Namens bereitet mir unendliche Pein, zu verlieren.

    “ Wanderer kommst du an den Riederwald, verkündige dorten, du habest Uns hier liegen gesehn, wie der HB es befahl.“ Kann durchaus passieren. Und dennoch. Uffstiesch.

    Soagr Beve hat gelacht. Das hat mir sehr gut gefallen. Und Kussi an die Pia;))

  332. So, nun habe ich mein Zweitliga-Comeback bedingt durch Urlaub und Dienstreisen auch hinter mir…. Es war ein freundschaftlicher Vergleich mit einem chancenlosen Gegner. Es war aber auch 13:30 Uhr Beginn, wenig Emotion und irgendwie fühlte ich mich wie in der Saisonvorbereitung;) Nur das diese wohl noch 9 Monate dauert. Komisches Gefühl: 4-0-Sieg und trotzdem ernüchtert. 2. Liga, jetzt ist auch Napoli physisch angekommen!

  333. Glückwunsch zum Geburtstag! Zumindest das heutige Geschenk der Eintracht passt ja dann.

  334. In Neun Monaten kann ne Menge passieren.

  335. ZITAT:

    “ In Neun Monaten kann ne Menge passieren. „

    Der Transfermarkt ist überhitzt

  336. Ich bin so wenig schlecht gelaunt, dass ich geneigt bin morgen sogar ein Bild von Dragoslav S. hier einzustellen.

  337. Vade retro Satanas!

  338. Ungeachtet dieser schleichend von mir Besitz ergreifenden Altersmilde möchte ich an dieser Stelle dennoch bereits für mich das Recht reklamieren, bei einer wenn auch noch so undenkbaren Kombi ‚Grottenkick und Mißerfolg‘ auf’s herzlichste hier wieder rumpöbeln zu dürfen. Sozusagen als finales Aufflackern verschütt geglaubter Leidenschaft.

    Und ja Heinz. Den FSV sollten wir auch darum in Watte packen, weil wir den noch als Punkteklau für vermeintliche Titelkonkurrenten benötigen.

  339. ZITAT:

    “ Und Kussi an die Pia;)) „

    danke heizn, kussi zurück!

  340. @358

    Der hat mich durchschaut;))

  341. ZITAT:

    danke heizn, kussi zurück! „

    Geht’s noch, ihr zwei?

  342. heizn..Yes. N8 Ihr Lieben;))

  343. ZITAT:

    “ Ich bin so wenig schlecht gelaunt, dass ich geneigt bin morgen sogar ein Bild von Dragoslav S. hier einzustellen. „

    och nö. dann schreib ich hundert mal „lebbe geht weider“ hier rein.

  344. Also bis auf den „Stau“ beim Einlass hervorgerufen durch den peniblen Ordnungsdienst war der FSV wirklich ein guter Gastgeber; Danke dafür nach Bernem! ;-)

  345. Neun monate… Der watz… Koehlerbenni… Wir duerfen gespannt bleiben.

  346. Weiss das jetzt jemand mit den kabinen oder nicht?

    Abgesehen davon, die DSF Berichterstattung war auch amüsant:

    „Der Frankfurter Vorort Bornheim.“ Gnihihihi.

  347. ZITAT:

    “ Weiss das jetzt jemand mit den kabinen oder nicht?

    Abgesehen davon, die DSF Berichterstattung war auch amüsant:

    „Der Frankfurter Vorort Bornheim.“ Gnihihihi. „

    Was ist mit den Kabinen?

  348. ZITAT:

    “ Weiss das jetzt jemand mit den kabinen oder nicht?

    Abgesehen davon, die DSF Berichterstattung war auch amüsant:

    „Der Frankfurter Vorort Bornheim.“ Gnihihihi. „

    Im Vorfeld las ich in der FR, dass der FSV der Eintracht ihre angestammte Kabine überlassen wollte.

  349. ZITAT:

    “ Weiss das jetzt jemand mit den kabinen oder nicht?

    Abgesehen davon, die DSF Berichterstattung war auch amüsant:

    „Der Frankfurter Vorort Bornheim.“ Gnihihihi. „

    Irgendwo stand die Eintracht könne in ihrer Kabine bleiben.

    Ich such es jetzt aber nemmer raus.

  350. “ Im Vorfeld las ich in der FR, dass der FSV der Eintracht ihre angestammte Kabine überlassen wollte. „

    Dem war auch so.

  351. Arggh, wie immer!

  352. @372 Ach CE, heute gibts doch keinen Grund zu grummeln!!?

  353. Ich bin ja eigentlich schon im Bett. Aber dieses Wetter. Das nehm ich dem Bruchhagen persönlich übel. Nass war ich. Nass wie eine Katze.

  354. Ok, danke. Schade, wär ja auch zu einfach gewesen…

    Gut, aber so kann ja alles in den gewohnten Bahnen bleiben.

    Nun denn, danke Benni, weiter so!

  355. @374

    Da hilft nur ab unter die Dusche und kalte Wadenwinkel und ja nicht mehr an Herri oder gar Pia denken! ;-)

  356. Theodor W. Unnerhos

    Wein ist dicker als Blut.

  357. Das Ergebnis ist gut, der FSV war doch arg schwach, ich glaube aber, dass ist durchaus übliches Zweitliganiveau.

    Köhler hat seine Sache gut gemacht auf der ungewohnten Position, Rode und Djakba waren weitere Aktivposten.

    Schade, dass man es in der zweiten Halbzeit versäumt hat, die Fans ein klein wenig für die letzte Rückrunde zu entschädigen. Die Gelegenheit war günstig.

  358. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ Lief eben über den Äther:

    +++ Vasoski zieht es nach Kavala +++

    Aleksandar Vasoski ist sich mit dem griechischen Erstligisten AO Kavala über einen Zweijahresvertrag einig. Der 31-jährige Innenverteidiger verließ im Sommer nach sechseinhalb Jahren Eintracht Frankfurt und wechselt daher ablösefrei in die nordgriechische Hafenstadt.

    Viel Erfolg und Gesundheit, Vasi! „

    Mir kommen die Tränen wenn ich daran denke wie man mit diesem sympathischsten unserer alten Kämpen umgegangen ist und umgeht!

    Einer der nie das Maul aufgerissen hat, einer unserer besten IV ever, einer der nie aufgegeben hat.

    So einer hätte mal ein Abschiedsspiel verdient, so wie es irgendwann mal ein Köhlerbenni und ein buckliger Meier verdient haben werden.

    Ach Scheiße, ich werde sentimental…

  359. Prima Leistung heute, verdienter AUSWÄRTSSIEG! Und die Bornheimer haben ja wenigstens die Kohle für das Spiel. ‚war klar, dass die Punkte dafür beim Hausherrn bleiben mussten;)

    Ein bemerkenswerte Leistung ist auch 5 Jahre blog-g, Glückwunsch. Allzu viele Blogs gibt’s nicht in DE, die es über so eine lange Zeit geschafft haben, aktuell und lebendig zu bleiben.

  360. Kurz vor 12, Glückwunsch!

  361. aarrg!

    Egal, 5 Jahre beste Eintracht-und-überhaupt-Berichte, dafür „Hut ab!“!

  362. Und: danke

  363. Gern geschehen.

  364. Chris morgen mit medical bei Wolfsburg. Hat der Felix hinten rechts noch eine Planstelle?

    Insgesamt: geiler Hauswärtssieg.

  365. ZITAT:

    Insgesamt: geiler Hauswärtssieg. „

    Immerhin ist jetzt ein „H“ dabei. Der „Heimfluch“ schwamm mainabwärts und Paderborn formerly known as Schloss-Neuhaus kann kommen! Vor allem dem Watz aber auch vielen anderen Bloggern tausend Dank!

    N8

  366. Theodor W. Unnerhos

    kann diesen senilen Kacker im ZDF-nachtstudio nicht mal jemand zurück ins Heim fahren?

  367. Also irgendwie ist das komisch, wenn man nach einem Fussballspiel auf einmal um fünf statt um acht zu Hause ist…

    Wie steht ihr eigentlich zu den gellenden Pfiffen nach dem vergeigten Konter?

  368. Grad vorhin am Münchner Bahnhof fuhr einer vor mir Rolltreppe mit Rollkoffer und, Achtung, rosa Polo! Die gleichzeitig anwesenden Mitmenschen haben sich über mein Verhalten etwas gewundert.

  369. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ Also irgendwie ist das komisch, wenn man nach einem Fussballspiel auf einmal um fünf statt um acht zu Hause ist…

    Wie steht ihr eigentlich zu den gellenden Pfiffen nach dem vergeigten Konter? „

    1. stimmt, man ist viel früher verkehrsuntüchtig!

    2. wir sind mit der Gesamtsituation unzufrieden

  370. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ Grad vorhin am Münchner Bahnhof fuhr einer vor mir Rolltreppe mit Rollkoffer und, Achtung, rosa Polo! Die gleichzeitig anwesenden Mitmenschen haben sich über mein Verhalten etwas gewundert. „

    Wuahahaha!!!

    hast du ihm den Polokragen runtergeklappt oder was?

  371. Theodor W. Unnerhos

    ich muss schnell trinken bevor der Abbel leer is

  372. Ging mir auf die Nerven. Da kam das „raus, raus raus“ wieder durch. Gekas hatte in der Aktion durch sein ständiges draufgehen erst ermöglicht und bei Köhler fand ich es dann schon eher diskutabel, der hätte den Ball wirklich abspielen müssen. Aber ausgepfiffen zu werden, hatte er da auch nicht verdient!

  373. Theodor W. Unnerhos

    dieser Kuschelkurs hat uns geradewegs in diese Liga geführt!

    wenn einer scheiße spielt, dann muss man das auch sagen dürfen, verdammte Hacke!

  374. Theodor W. Unnerhos

    Mädels: ich, attraktiver Mittvierziger, suche charmante Begleitung für das kommende Wochenende beim MUF.

    Prosecco und Kanapees inklusive!

  375. Theodor W. Unnerhos

    Ach, sorry:

    falsches Forum…

  376. Theodor W. Unnerhos

    die sonst hier anwesenden Mittvierzigerinnen schlafen offensichtlich schon: puh, Glück gehabt!

  377. Theodor W. Unnerhos

    „Entschuldigung, ich war gerade eingeschlafen“:

    Sarah, ich will ein Kind von dir!

  378. joo,“pfeeeeiif,triller“ZITAT:

    “ dieser Kuschelkurs hat uns geradewegs in diese Liga geführt!

    wenn einer scheiße spielt, dann muss man das auch sagen dürfen, verdammte Hacke! „

    – Benny,du Depp

  379. Rosa Polos sind scheußlich. Keine Ahnung wie VW die Farbe nannte, fleischfarben trifft es wohl am besten.

    http://i.ebayimg.com/00/$%28KG.....g~~_19.JPG

  380. Theodor W. Unnerhos

    Alas, alas, Tripolis has fallen!

  381. Das war gestern, ich war vor Ort, vom Frankfurter Publikum ein Bekenntnis zur Eintracht. „Wir bekommen unser Stadion auch ohne Gegner voll.“

    Das Spiel war nach 20 Minuten uninteressant.