Eintracht Frankfurt 26.02.12: SC Paderborn – Eintracht Frankfurt

Nicht Paderborn. Foto: Stefan Krieger
Nicht Paderborn. Foto: Stefan Krieger.

Spieltagmorgen. Zu den bisher ungeklärten Mysterien gehört neben dem Aufmacherbild und dessen Bezug zu Paderborn auch diese Meldung hier. Beitrag erstellt „auf Grund der Situation“.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. gude morsche,

    ei was für ne Mole ist das da? Müssen wir mit nem Dampfer ins Ostwestfälische? sehr mysteriös, das da…

  2. Ein wundervolles Eingangsbild, dass für mich persönlich sehr zum Urlauben animiert. Aber diese Internet-Situation beim Forum, ist dass eine Auswirkung von Acta oder was ernsthaftes?

  3. Ich vermute mal, dass kein Mod im „Nachtdienst“ zur Verfügung stand. Dies war allerdings in der Vergangenheit auch kein Grund für eine Deaktivierung der Forumsfunktionen, erspart aber natürlich eine Menge Aufräumarbeiten am nächsten Morgen.

    Da wird schon ´ne Menge Müll abgesondert, nicht nur Nachts.

    Zum in schwarz und weiß wie Schnee gehaltenen Eingangsbild: „Ich Binz!“ ruft der Seeadler (links oben) angesichts des eher wackeligen Konstrukts (rechts unten) selbstbewusst in den Morgenhimmel. Mir reicht das als Eintrachtbezug.

    Auswärtssieg!

  4. So, ich bin frisch geduscht und gepudert.

    Jetzt müssen die Ostwestfalen noch eingeseift werden.

    Forum? Mein Forum ist heute die Energie-Team-Arena.

  5. Den Adler in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf. Daher erwarte ich ähnlich wie in Braunschweig in der Hinrunde einen letztlich ungefährdeten Sieg und danach den Respekt aller zukünftigen Gegner.

  6. Morche….

    Forum geht ja wieder.

    duschen und dann ab auf Europapokaltour nach Paderbornska

  7. morsche, der ausnahmezustand drüben ist beseitigt, alles normal;

    falls ein troll-großangriff stattgefunden hat, ist dieser erfolgreich zurückgeschlagen.

    hab ich schon gesagt, daß ein punktverlust heute nicht hinnehmbar ist und daß ich darüber schwerstens persönlich beleidigt wäre? nein, nun dann tu ichs jetzt:

    ein punktverlust heute ist nicht hinnehmbar und würde mich schwer persönlich beleidigen!

  8. „Da wird schon ´ne Menge Müll abgesondert, nicht nur Nachts.“

    Ich musste um halb fünf auch schon wieder einen dreifachen Matze entsorgen

  9. bin nervös, also normalerweise m ü s s t e doch….

    wenn da nicht immer dieses verdammte chaos-prinzip wäre…

  10. melde mich lieber erst wieder nach dem spiel mit einer euphorie-pegelstandsanzeige.

    grüße an die tapferen napolis un´ all die annern auswärtsfahrer!

  11. nicht abwarten, schnelle Führung ERZWINGEN, damit wir nicht mehr so hoch stehen müssen (Schildi), nicht nachlassen bis zum 3:0 = Zweitligataktik.

  12. Die User sind schuld.Immer .Ohne diese unsäglich frechen und vor allem unwissenden Menschen wäre ein Forum natürlich weitaus angenehmer zu betreiben.

  13. naja streiche User und schreibe Gründel, dann passt das ;-)

  14. Kommt davon, wenn sich niemand mehr an die Form hält.

  15. ZITAT:

    “ Ich musste um halb fünf auch schon wieder einen dreifachen Matze entsorgen „

    Wenn´s nicht so grenzenlos dumm wäre, müsste man diese Hartnäckigkeit fast bewundern.

  16. Diese verdammte Situation.

    Pinkie Brown steh uns bei.

  17. @16

    Was ist denn daran so schlimm wenn jemand shice schreibt? Hat das Auswirkungen auf diiese Seite, oder auf unser seelisches Befinden ?

    Meistens nicht, glaube ich.Soll sich doch jeder so blamieren wie er dies für richtig hält.

    Themawechsel.

    Das Motto der evangelischen Kirche halte ich doch für bedenklich. “ Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz“ Gerade heute.. Also nee…Sowas bleibt natürlich ungeprüft und keine höhrere Macht schreitet ein. Wir werden schon sehen was wir davon haben. Den Tom scheiß ich nachher zusammen

  18. Morsche. Matchday. Wechhaun.

  19. @18 HG.: Im Fall „Matze“ geht es nicht darum, dass er Scheiße schreibt, sondern dass er unter immer neuen Namen unter Angabe falscher Emailadressen Scheiße schreibt.

    Die Evangelen wollen 7 Wochen keinen „falschen“ Ehrgeiz. Der richtige wird also wohl erlaubt sein. ;-)

  20. ZITAT:

    “ @18 HG.: Im Fall „Matze“ geht es nicht darum, dass er Scheiße schreibt, sondern dass er unter immer neuen Namen unter Angabe falscher Emailadressen Scheiße schreibt.“

    Richtig.

  21. Fast sympathisch

    „Rehhagel, der die Hauptstadtpresse unter Missachtung von einem halben Dutzend Kolleginnen mit einem kernigen „Guten Tag, meine Herren“ begrüßt hatte, wirkt bislang, als glaube er, dass sich der Fußball in den vergangenen Jahren nicht verändert habe“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88,00.html

  22. @20

    Ei ja, es gibt viel Elend uff de Welt..

    Weg vom Elend, hinzu etwas erfreulichem. Heute morgen gegen Null Uhr wurde es lauthals verkündet. “ Ursula schenkt uns einen Auswärtssieg“ ich finde das ausgesprochen nett von der Userin Ursula.

  23. Pader meldet bewoelkt und noch ruhig. Aufstiegswetter, Reisebericht folgt

  24. Dann mache ich mich mal auf in die AL. Wer kommt noch?

  25. Hallo SGEfan, ich werde ein anderes mal in die AL gehen, aber viel Spass und einen Dreier oder Achter oder was man so trinkt und braucht.

  26. Ich wiederhole mich gerne :

    Auswärtssieg !

  27. ZITAT:

    “ … Heute morgen gegen Null Uhr wurde es lauthals verkündet. “ Ursula schenkt uns einen Auswärtssieg“ ich finde das ausgesprochen nett von der Userin Ursula. „

    Das ist in der Tag sehr nett. Danke Ursula!

  28. „In der Tag?“ Gute Nacht! Kaufe ein „t“.

  29. Ist’s Internet wieder auf?

  30. ZITAT:

    “ Ist’s Internet wieder auf? „

    nur für zertifizierte Poster

  31. Das heißt jetzt DHL und nicht mehr Post.

  32. Lösch es doch oder mach sonstwas. Es ist mir egal.

  33. Ich bin dagegen, die Internetöffnungszeiten auf den Sonntag auszudehnen!

    „Sechs Tage sollst Du Deine Arbeit tun; aber des siebten Tages sollst Du feiern, auf dass Dein Ochs und Esel ruhen und Deiner Magd Sohn und der Fremdling sich erquicken.“

    2.Mose 23,12

  34. bitte die Form wahren

  35. „Ich spiele natürlich lieber in zwei Wochen in der Champions League gegen München als in der zweiten Liga gegen Paderborn.“

  36. Morsche

    glotzt wer in Wiesbade? Uli, korken?

    Nach 23 Uhr sind eh nur Psychopaten (also Taufzeugen mit einem an der Waffel) im Netz.

  37. Auf Grund der Situation finde ich den #33 gut.

  38. Warum sagt man eigentlich nicht einfach Ostfalen anstatt Ostwestfalen?

  39. Morsche.

    wer bitteschön will uns denn aufhalten?

    …und noch keiner fragt nach idrissou – neues Selbstbewusstsein?

  40. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Heute morgen gegen Null Uhr wurde es lauthals verkündet. “ Ursula schenkt uns einen Auswärtssieg“ ich finde das ausgesprochen nett von der Userin Ursula. „

    Das ist in der Tag sehr nett. Danke Ursula! „

    Keine Ursache. In Kleinigkeiten bin ich großzügig :-)

  41. Die Menschen gehen ja deshalb zum Internet, weil man nie weiß, wie es ausgeht.

  42. Das war echt ein Ding damals…

    „Ich weiß noch, als ich nach der Fusion die drei Spieler Helmut Hartmann, Norbert Dölitzsch und Wolfgang Pache ablösefrei in den Heidewald geholt habe. Da haben sie mir in Paderborn den Krieg erklärt. „

  43. ZITAT:

    “ Das war echt ein Ding damals…

    „Ich weiß noch, als ich nach der Fusion die drei Spieler Helmut Hartmann, Norbert Dölitzsch und Wolfgang Pache ablösefrei in den Heidewald geholt habe. Da haben sie mir in Paderborn den Krieg erklärt. “ „

    Wahrscheinlich war das der Anfang vom Göttinger Ende.

  44. Und was sich reimt, ist gut:

    Endstand achtzehn-sechzig (sic!)

    Selbstmord Hoeneß – Schal als Strick.

    http://www.titanic-magazin.de/.....c96258fdc0

  45. Vorsicht, ich bin unterwegs. Heinz: Mit Zunge!

  46. ZITAT:

    “ Die User sind schuld.Immer .Ohne diese unsäglich frechen und vor allem unwissenden Menschen wäre ein Forum natürlich weitaus angenehmer zu betreiben. „

    Und der Funkel wäre hier bestimmt noch der ÜL.

    Heute muss ein Sieg her. Dann hat man Paderborn schon auf 6 Punkte Abstand.

  47. Erwin, genannt "Jimmy"

    „Warum sagt man eigentlich nicht einfach Ostfalen anstatt Ostwestfalen? „

    Weil es Ostfalen als historische Landschaft ebenfalls gibt, als alte Bezeichnung des nordöstlichen Mitteldeutschlands (Magdeburg). Ostwestfalen dagegen bezeichnet einfach den (nord-)östlichen Teil von Westfalen. Im Übrigen ist es eine relativ neue topographische Bezeichnung, historisch hießen die unter diesem Namen zusammengefassten Gebiete: Minden, Ravensberg, Senne.

  48. Quetschemännsche

    ZITAT: „Was ist denn daran so schlimm wenn jemand shice schreibt? Hat das Auswirkungen auf diiese Seite, oder auf unser seelisches Befinden ?

    Meistens nicht, glaube ich.Soll sich doch jeder so blamieren wie er dies für richtig hält.“

    Diese Reinigungskräfte sehen die von ihnen zu säubernde Einrichtung als anonyme Bedürfnisanstalt. Diese wird, wie es sich für eine solche Bedürfnisanstalt gehört, daher mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert.

    Das widerum stört diese Reinigungskräfte nicht. Wie bei Reinigungskräften üblich, kümmern diese sich um die Zusammensetzung des Inhalts der von ihnen zu reinigenden Kloschüssel nicht. Sie reinigen sie eben nur.

    Das sie fälschlich als „Moderatoren“ bezeichnet werden, hängt mit der Unentgeltlichkeit ihrer Tätigkeit und dem Wunsch nach Respekt durch die Nutzer der Bedürfnisanstalt zusammen.

    Leider wird das, was in dieser Bedürfnisanstalt entäußert wird, von einem großen Teil der Fangemeinde der Eintracht aufgenommen und wirkt meinungsbildend.

    Das widerum schert diese Reinigungskräfte wenig.

    Und das mit recht. Es ist nämlich nicht ihre, sondern die Aufgabe der Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt, sich um eine angemessene Moderation des für die öffentliche Debatte um ihr Wohl und Wehe angedachten Internetauftritts, der tausende tägliche Leser hat, zu kümmern; um eine Moderation, die diesen Namen auch verdient und damit um geeignete Personen, die willens und in der Lage sind, diesen sportlichen Meinungsaustausch kenntnisreich, versiert und sachlich zu leiten und Interessen von Eintracht Frankfurt gefährdenden Unsinn und Mythen mit Tatsachen und aufklärenden Nachweisen entgegenzutreten.

    Wenn man allerdings, wie offenbar Bruchhagen, der Meinung ist, daß es bei den Nutzern um „anonyme Paranoiker“ und bei den Lesern daher um arbeitslose Tagediebe handelt, deren Meinung zu Eintracht Frankfurt belanglos und zu vernachlässigen ist, dann reicht es allerdings aus, wenn die Seite von Eintracht Frankfurt von den neben den Kloschüsseln gelandeten Ausscheidungen gereinigt und desinfiziert, hierzu von den Reinigungskräften, wie heute geschehen, ein Zutritt zum Pissoir für die Reinigungszeit verwehrt und die Bedürfnisanstalt anschließend wieder zum ordnungsgemäßen Pissen und Kacken freigegeben wird.

    Mit Äußerungen und Kritiken die Befindlichkeiten des Umfelds von Eintracht Frankfurt betreffend sollte sich Herr Bruchhagen dann aber besser zurückhalten.

  49. Erwin, genannt "Jimmy"

    … und natürlich Paderborn;-)

  50. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.westfalen-blatt.de/.....31d305678b

    Danke, Heinz. „

    “ …und den Abstieg reparieren. „

    Sagenhaft. Danke Herri.

  51. ZITAT:

    “ Morsche

    glotzt wer in Wiesbade? Uli, korken?

    Nach 23 Uhr sind eh nur Psychopaten (also Taufzeugen mit einem an der Waffel) im Netz. „

    Korken? Nach seinem Weinabend? Der ist froh, wenn er überhaupt geradeaus gucken kann.

  52. Anonyme Paderborniker machen unser Internet dreckig. Heilige Mutter Gottes, hilf.

    mwa (Dutt?):

    Die Autobahnraststätte Bedburger Land führt die regionale Tradition friedensstiftender Orte (Osnabrück und Münster 1648, Nijmegen 1679, Utrecht 1713) fort.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  53. traber von daglfing

    Herrschaften, es gibt Trauzeugen und Taufpaten (möglichst in dieser zeitlichen Abfolge).

    Aber Taufzeugen sind eine Erfindung von Unkundigen.

    Danke. Bitte.

  54. ZITAT:

    “ Menschenauflauf

    http://www.panoramablick.com/c.....038;gros=1

    Sonntag halt…

  55. ZITAT:

    “ Herrschaften, es gibt Trauzeugen und Taufpaten (möglichst in dieser zeitlichen Abfolge).

    Aber Taufzeugen sind eine Erfindung von Unkundigen.

    Danke. Bitte. „

    Und was sind dann die Zeugen Attilas?

  56. ZITAT:

    “ „Warum sagt man eigentlich nicht einfach Ostfalen anstatt Ostwestfalen? „

    Weil es Ostfalen als historische Landschaft ebenfalls gibt, als alte Bezeichnung des nordöstlichen Mitteldeutschlands (Magdeburg). Ostwestfalen dagegen bezeichnet einfach den (nord-)östlichen Teil von Westfalen. Im Übrigen ist es eine relativ neue topographische Bezeichnung, historisch hießen die unter diesem Namen zusammengefassten Gebiete: Minden, Ravensberg, Senne. „

    Wow. Danke!

  57. Ich war schon Zeuge einer Taufe.

  58. ZITAT:

    „Aber Taufzeugen sind eine Erfindung von Unkundigen.

    Danke. Bitte. „

    Wir würdest Du „Pate“ griffig umschreiben?

  59. gezeugt, getauft, getraut, gereut.

  60. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Aber Taufzeugen sind eine Erfindung von Unkundigen.

    Danke. Bitte. „

    Wir würdest Du „Pate“ griffig umschreiben? „

    Godfather.

  61. traber von daglfing

    Taufzeugen.

    Ah, ich seh schon – ich hab ins Schwarze getroffen ;)

  62. Ich kenn nur Taufelszeug

  63. Also kommt keiner in die AL. Gut dann bis zum nächsten Mal.

  64. Bin wach und wir haben wir noch gespielt. Seltsam.

    Was ist das nur für ein Sonntag?

  65. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Ich kenn nur Taufelszeug „

    Das muss man dann mit dem Steifel austreiben. Sehr gut, Gründel. Setzen.

  66. böses Umfeld, jetzt auf der #60

  67. Die Beine von Jessica

    vielleicht interessant “auf Grund der Situation” und „Scheisse“:

    http://www.aachener-zeitung.de.....ndelt.html

    Rösler: Wir sprechen eh über alles. Klar hat Thomas mir seine ehrliche Meinung gesagt. Er fand das auch nicht gut.

    Und der Ratschlag lautete: Sascha, lass‘ die Scheiße sein.

    Rösler: So ungefähr.

  68. So, auf geht’s ins Cafe King zu den Sapina-Brüdern.

    Bis später!

  69. Morsche,

    eine Flasche Abbel von Schäfer aus Dreieich hat söben den Weg in die Kühlung gefunden.

    Ich bin gerüstet!

  70. ZITAT:

    “ So, auf geht’s ins Cafe King zu den Sapina-Brüdern.

    Bis später! „

    gute wahl. nettes lokal, ganz im ernst. gutes personal und ne fernbedienung zur freien verfügung im raucherbereich.

  71. Das ist mir alles zu früh obwohl es zu spät ist.

  72. ZITAT:

    “ Es tut sich was in Paderborn

    http://www.paderborn.de/stadt/.....016137.php

    Das hat sich ja schnell geleert.

  73. Ich lach mich weg: Friedhelm Funkel über N. Meier und A. Streit:

    «Sie verstehen sich blendend, da wird es keine Berührungsängste geben.»

    Brüller, oder?

  74. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es tut sich was in Paderborn

    http://www.paderborn.de/stadt/.....016137.php

    Das hat sich ja schnell geleert. „

    Beschaulichkeit ist Trumpf an der Pader

  75. ZITAT:

    “ Ich lach mich weg: Friedhelm Funkel über N. Meier und A. Streit:

    «Sie verstehen sich blendend, da wird es keine Berührungsängste geben.»

    Brüller, oder? „

    Das stößt mich jetzt vor den Kopf.

  76. Albert Streit hat bei Norbert Meier angefragt, ob er mit Helm erscheinen sollte ;-)

  77. @54

    Das Wort zum Sonntag. Grossartig.

    Und jetzt wird Paderborn weggefiedelt. Das sollte auch ohne den CL-Superstar Markus S. moeglich sein.

  78. Aufstellung:

    Oka Nikolov (1)

    Gordon Schildenfeld (4)

    Sebastian Jung (24)

    Heiko Butscher (3)

    Bamba Anderson (23)

    Matthias Lehmann (8)

    Karim Matmour (21)

    Benjamin Köhler (7)

    Alexander Meier (14)

    Sebastian Rode (20)

    Erwin Hoffer (10)

    Bänkchen:

    Thomas Kessler (22)

    Martin Amedick (5)

    Constant Djakpa (15)

    Ümit Korkmaz (11)

    Sonny Kittel (28)

    Rob Friend (29)

    Mohamadou Idrissou (18)

  79. Schwegler nicht mal auf der Bank?

  80. Ohne Schwegler ? Noch nicht mal auf der Bank?

  81. Aus Langeweile:

    Paderborn liegt in der Heimtabelle mit 22 Punkten (6S, 4U, 1N) aus 11 Spielen nur auf Rang 7. Die einzige Heimniederlage kassierte der SCP am 4. Spieltag beim 0:1 gegen die SpVgg. Greuther Fürth. Gegen Düsseldorf und St. Pauli gab es zu Hause jeweils ein 1:1. In den 11 Heimspielen blieb das Gästeteam 4x ohne Torerfolg. Nur 2x kassierte Paderborn mehr als ein Gegentor, allerdings jweils in den letzten beiden Heimspielen gegen Union Berlin (3:2) und Dynamo Dresden (2:2). Damit hat Paderborn ebenso wie die Eintracht und Union Berlin zu Hause die wenigsten Gegentore (9) kassiert.

    Die Eintracht ist derzeit die beste Auswärtsmannschaft mit 21 Punkten (6S, 3U, 2N) aus 11 Spielen und erzielte die meisten Tore (24). Allerdings holten wir in den letzten 5 Auswärtsspielen nur einen Sieg (2:1 in Aue) und erzielten dabei gerade mal 5 Tore. Das letzte Mal ohne Gegentor blieb die Eintracht auswärts am 14. Spieltag in Bochum.

  82. Wo ist Caio? :-(

  83. Das riecht nach 0-0.

  84. Viel zu defensiv alles.

  85. ZITAT:

    “ Wo ist Caio? :-( „

    da wo er hingehört

  86. „da wo er hingehört“

    Bei Tisch?

  87. ZITAT:

    “ Aufstellung:“

    Kwelle`?

  88. ZITAT:

    “ „da wo er hingehört“

    Bei Tisch? „

    auch. Und im Warmen, wir wollen ja net, dass er friert.

  89. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aufstellung:“

    Kwelle`? „

    Anruf Falkenhain

  90. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aufstellung:“

    Kwelle`? „

    Bundesliga.de

  91. Also doch weniger als 400 Erstligaspiele auf der Ersatzbank. Das kann ja heute gar nichts werden. ;-)

  92. Bei Paderborn gibt es weniger als 90 Erstligaspiele im ganzen Kader. Davon 84 bei Rolf-Christel Guié-Mien.

  93. ZITAT:

    „Bundesliga.de „

    Die ham keine Ahnung.

  94. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Bundesliga.de „

    Die ham keine Ahnung. „

    aber die Informationen

  95. Kneipe. Kaffee. Das wird nix.

  96. Schwegler gar nicht erst mitgefahren laut Veh bei Sky.

  97. ZITAT:

    “ Heinz riecht gut „

    Nach Restalkohol, nehme ich an.

  98. Bei Sky führt die Blonde vom letzten Mal wieder Interviews. Diesmal scheint sie besser vorbereitet.

  99. Gescheiter Link anyone?

  100. Ach ja, und übrigens SGEFan78, der Korken und ich haben unseren Weinabend gut überstanden. Sehr, sehr gut. ;-)

  101. Wie goldig :)

  102. Wie goldisch. Die Eintracht-Fankurve schwenkt goldene Fähnchen.

  103. Bei Paderborn kenne ich nur Prowschwitz und Rolf-Christel.

  104. Auf Meha und seine Freistöße sollte man achten.

  105. Gehn ja ran wie die Teufel, diese Paderborner.

  106. 1:0 durch den Kollegen Proschwitz

  107. pochender knorpel

    Schöner Spielzug, actually.

  108. Shit. War klasse gemacht :-(

  109. Sauber ausgespielt.

  110. Mann, mann, Schildenfeld…

  111. Da komme ich ja pünktlich.

    Hühnerhaufen.

  112. ZITAT:

    “ Mann, mann, Schildenfeld… „

    Stimmt.

    Den Kampf annehmen…

  113. SCHLAFMÜTZIG.

  114. Paderborn ist wacher und strukturierter.

  115. Unser Pressing erdrückt mich geradezu.

  116. ZITAT:

    “ Paderborn ist wacher und strukturierter. „

    Das war gegen den FSV ja nicht anders wenn ich an die erste Viertelstunde denke…

  117. pochender knorpel

    Wird heut nix. Kollektiver Totalausfall.

  118. Jetzt kommen die Ecken schon nicht mal mehr zum Fünfer.

    Ja toll!

  119. 2:0, kaum zu glauben

  120. Wir sind so mies, so unendlich mies

  121. Mann, mann, mann. Zum k…..

  122. Gepennt, alle!

  123. Das darf alles nicht wahr sein.

  124. Immer schön, wenn man einen Gegner ernst nimmt.

  125. pochender knorpel

    Klassenunterschied. So etwas schlimmes habe ich seit dem Rise and Fall der Ära Skibbe nicht mehr gesehen.

  126. Da werden die Zweikämpfe reihenweise verloren bzw. gar nicht bestritten.

  127. Joar respekt.

    Das macht Paderbornska blitzsauber.

    Das wird noch ein ganz schweres Ding wenn das noch umgedreht werden soll.

  128. Die Beine von Jessica

    ecke – tor!

  129. Köhler? Meier? Lehmann? Rode?

  130. Was zur Hölle! Verteidigung ist ein einziger huenerhaufen…

  131. Mein Gott, was ist denn mit Jung los?

  132. Ich werde die weitere Betrachtung des Spiels einstellen!

    Das gibt so was von einer Klatsche das ertragen meine

    Nerven nicht!

  133. Bei der Gelegenheit: Offensiv sind wir ja jetzt im Schlaraffenland, oder? Was soll da passieren?

  134. Nach 22 Minuten noch keine einzige selbst minimalistischste Chance für uns.

    Mo trabt sich warm.

  135. pochender knorpel

    Ich kapituliere jetzt, „auf Grund der Situation“.

  136. Aha, Idrissou beim warmmachen, würde aber eher Amedick empfehlen.

  137. Die ham die unterschätzt. Kann das sein? Läuft gar nix zusammen bis jetzt.

    Holpriger Rasen.

  138. …da war, die erste Chance.

  139. So, da war er, der erste gescheite Angriff. Jetzt gehts los.

  140. Ergebnis von bekannter Überheblichkeit, siehe Geschwätz letzte Wochen-

  141. Läuferisch mangelhaft. Kämpferisch mangelhaft.

  142. Leute, leute… zweite Liga ist genau unser Ding, aber lieber eine Minimittelfeldmeisterschaft mit Bochum und Braunschweig ausspielen.

  143. Janz ruhig … dat wird … Paderborn bezahlt seine momentane Überlegenheit mit kräftezehrendem Gerenne. Das halten die nicht über die volle Distanz durch.

    Die individuellen Fehler müssen wir allerdings schnellstens abstellen.

  144. Gut, Meppen ist ja auch inzwischen eine Ewigkeit her. Die Kinder brauchen ihre eigene Horrorklatsche.

  145. Geile Ecken heute wieder von Bennie.

  146. Lahmarschig, überheblich, wird-schon-nichts-passieren…Dreck, Dreck, Dreck!

  147. pochender knorpel

    Das Lumpenproletariat und die anderen, die sich Sky nicht leisten wollen, fragt: gibt es noch irgendeinen funktionierenden Stream?

  148. Freistoß? Bringt doch eh nix.

  149. 1:2 nach Freistoß

  150. Endlich…

  151. Ihr Schwätzer, da isses!

    Köhler

  152. Bennniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

  153. Benni. Ich fass es nicht. Geil, geil, geil.

  154. Benny Köhler!!!

  155. Aha, Dauerbeschimpfen vor dem TV hilft….

  156. Mein lieber Kreisel. Den haste Dir für den richtigen Moment aufgehoben.

  157. Die Beine von Jessica

    freistoß – tor!

  158. pochender knorpel

    Ok, ich sehe, es dient der Mannschaft, solang ich nicht zuschaue.

  159. Aufgewacht? Schön Bennie!

  160. ZITAT:

    “ Das Lumpenproletariat und die anderen, die sich Sky nicht leisten wollen, fragt: gibt es noch irgendeinen funktionierenden Stream? „

    http://www.sportlemon.tv/v-2/1.....72776.html

  161. Geil. Da geht noch was! u_u

  162. pochender knorpel

    Aja, bedankt, @HanneBembel!

  163. Inzwischen sind unsere aufgewacht. Hoffentlich auch in der Abwehr.

  164. Über die linke Seite wäre noch mehr drin. Rechts machen die ganz gut dicht.

  165. Wirr. Eine Handvoll Duracellhäschen und viele Pomadeure.

  166. Defensiv agiert die Truppe derat unbeholfen, das geht gar nicht zusammen. Die Sechser fangen so gut wie nichts ab, Jung steht völlig neben sich und die IV ist eben die IV.

  167. Rode spielt wohl etwas vorgezogen heute,oder?

  168. Hoffer verdient sich bisher eine eisenharte Fünf minus.

  169. Meier geistig etwas träge…

  170. pochender knorpel

    ZITAT:

    “ Hoffer verdient sich bisher eine eisenharte Fünf minus. „

    Yep, der hält keinen einzigen Ball vorn. Harmlos ohne Ende.

  171. OT: Die Bornheimer führen.

  172. Ah. Unseren täglichen Oka gib uns heute.

  173. MEIÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ!!!!!!!

  174. ZITAT:

    “ OT: Die Bornheimer führen. „

    Und wir auch bald! Tschacka!!!

  175. Meiaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    das nenn ich aber Moral, auf gehts weiter, immer weiter!

  176. Geil. Rode und Alex. Einfach geil.

  177. ZITAT:

    “ Meier geistig etwas träge… „

    Ich nehm’s zurück. Geil Alex!

  178. pochender knorpel

    Jawoll, und wieder nix gesehen, weil fix zum Plattenspieler gehopst. Ich sollte die ganze Zeit über nicht hinsehen, was meint Ihr?

  179. traber von daglfing

    Sauber 2-2

    Und in HZ 2 ist auch die Sonne auf unserer Seite. Dann darf die Paderborner Abwehr in die Sonne gucken.

  180. Buckel und Kreisel die Vollversager.

  181. Schön. Mein Tipp geht noch. habe nur ein 2:6 für unsere eingeloggt.

  182. ZITAT:

    “ Buckel und Kreisel die Vollversager. „

    Wie immer halt. :-( Alle raus!

  183. ZITAT:

    “ Jawoll, und wieder nix gesehen, weil fix zum Plattenspieler gehopst. Ich sollte die ganze Zeit über nicht hinsehen, was meint Ihr? „

    tschüss, Bis später.

  184. pochender knorpel

    Ich sehe schon, man muss Opfer bringen.

  185. Noch jemand Lust auf Dauer-Polemik?

  186. Plattenspieler? Hä? Beim Fußballgucken? Zur Beruhigung?

  187. Statt Halbzeitansprache: Schütteln. Einfach nur Schütteln.

  188. pochender knorpel

    ZITAT:

    “ Plattenspieler? Hä? Beim Fußballgucken? Zur Beruhigung? „

    Ja, mit irgendetwas muss ich runterkommen. Ich halt diesen brutalen Druck sonst nicht aus.

  189. ZITAT:

    “ Sauber 2-2

    Und in HZ 2 ist auch die Sonne auf unserer Seite. Dann darf die Paderborner Abwehr in die Sonne gucken. „

    Naja, mit der Sonne wird es in der zweiten Halbzeit nicht mehr so weit her sein …

  190. pochender knorpel

    In der Halbzeitpause, nehme ich an, lassen wir unser unterdessen unser Schweizer V2-Modell einfliegen.

  191. Gut. Von Kaffee auf Pils umgestellt, seitdem läuft es.

  192. ZITAT:

    “ Noch jemand Lust auf Dauer-Polemik? „

    Hin und wieder schon… dieses Auftreten zu Beginn und vor allem die regelmäßige Absehbarkeit treibt mich manchmal in den Wahnsinn.

    Egal jetzt, weiter jetzt.

  193. ZITAT:

    “ Gut. Von Kaffee auf Pils umgestellt, seitdem läuft es. „

    Danke, Doktor!

  194. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sauber 2-2

    Und in HZ 2 ist auch die Sonne auf unserer Seite. Dann darf die Paderborner Abwehr in die Sonne gucken. „

    Naja, mit der Sonne wird es in der zweiten Halbzeit nicht mehr so weit her sein … „

    Da steht se erstmal noch tiefer. Un?

  195. So Neustart. Eintracht 2.0.

  196. ZITAT:

    “ Gut. Von Kaffee auf Pils umgestellt, seitdem läuft es. „

    Hihi. War bei mir genauso. Mei Fraa kam mir mit Ingwertee zum vorgeblichen Abregen) aber mit dem ersten Pils kam die Wende.

  197. Köhler und meier. Frechheit.

  198. Nehme an, Mo wird bald Spielpraxis sammeln, später evtl. noch Bellaid und Kittel, um die knappe Führung in der 2. HZ über die Runden zu kriegen.

  199. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sauber 2-2

    Und in HZ 2 ist auch die Sonne auf unserer Seite. Dann darf die Paderborner Abwehr in die Sonne gucken. „

    Naja, mit der Sonne wird es in der zweiten Halbzeit nicht mehr so weit her sein … „

    Da steht se erstmal noch tiefer. Un? „

    Zumindest der Keeper wird in ein paar Minuten bereits Schatten haben …

  200. Diese Paderborner fangen schon wieder so an wie in der 1.Halbzeit.

  201. fehlten letzte woche noch die argumente gegen einen einsatz von schwegler und mo, lehmann und hoffer wussten sie bisher zu liefern.

  202. @230 hihi

    für wohl eher

  203. Hat jemand noch nen halbwegs funktionierenden Link? THX ;)

  204. ZITAT:

    “ fehlten letzte woche noch die argumente gegen einen einsatz von schwegler und mo, lehmann und hoffer wussten sie bisher zu liefern. „

    Och joh …

  205. 39% gewonnene Zweikämpfe laut Sky…

  206. Mo für Hoffer, würde ich sagen. Vorne werden zu viele Bälle verloren.

  207. Jetzt ist es endlich der erwartete Krampf.

  208. 61% gewonnene Zweikämpfe für Paderborn. Autsch!

  209. Zustimmung bzgl. der Einschätzungen, aber was macht eigentlich Matmour? Ich sehe ihn nicht.

  210. Erneut 20 min Auszeit der Eintracht. Diese Deppen.

  211. Wieder mit Ansage…Leute, wach bleiben!!!

  212. Was machen die dahinten eigentlich beruflich?

  213. Wenn alle das machen würden was sie mich könnten käme ich nicht mehr zum sitzen.

    FUCK.

  214. ZITAT:

    “ Hat jemand noch nen halbwegs funktionierenden Link? THX ;) „

    http://www.belovedsport.com/ch.....nnel-5.php

  215. Unsere Abwehr ist einfach dämlich.

  216. Warum wieder so schläfrig? Warum? Warum? Warum?

  217. MO für Matmour.

  218. Veh stellt auf 4-4-2 um. Matmour war in der Tat fahrig und blass.

  219. pochender knorpel

    Hoffer ist ein Idiot. Sag ich mal einfach so.

  220. Ja, warum? Ich krieg‘ hier Schreikrämpfe… Schildenfeld will lieber den Angreifer Abseits stellen, als wenigstens zu versuchen, noch einzugreifen. Das ist so Eintracht… Fuck. Diese verdammte hausgemachte Scheiße. Hätten doch schon längst aufgestiegen sein können.

  221. Das wars, vorbei, Schluss, Aus.

  222. 4:2. Was ist mit der Abwehr los? Stehennda wie Slalomstangen

  223. Schlafen die oder was?

  224. Bei denen läuft heute aber auch alles zusammen.

  225. Unfuckingglaublich!

  226. pochender knorpel

    Das ist so pervers. Ich meine, Paderborn. PADERBORN demütigt uns.

  227. Was für eine Kaspertruppe. Gegen ein besseres Zweitligateam völlig, aber sowas von völlig überfordert.

  228. Das individuelle Zweikampfverhalten hat noch etwas Luft nach oben…

  229. Uiuiuiuiui … Jetzt muss aber Schluss sein mit lustig …

  230. Paderborn. Meine Fresse. Ist unseren Lustlosen in der Abwehr eigentlich ansatzweise klar, wie peinlich das für uns ist?

  231. Leck‘ mich am Arsch, vorbei. Aus. Sollen sie doch in der scheiß zweiten Liga vergammeln.

  232. Die führen uns vor. Was erlaube.

  233. Wenn die nicht aufpassen, kriegen sie heute ein halbes Dutzend rein.

  234. Ok, 75 EUR gewonnen, da mehr als 5,5 Tore gefallen. Unglaubliche Abwehrleistung.

  235. Am 26. Februar 2012 – gegen das vor dieser Saison hier so belächelte Paderborn – erhalten wir die Lehrstunde, die uns entweder die Flügel stutzt oder endlich aufwachen lässt.

  236. peinlich, peinlich

    kriegen wohl noch eine deftige klatsche…..

    so, jetzt wissen wir wieder wo wir stehen !

  237. Und dieser Schildenfeld. Mag ja sein, dass das ein netter Typ ist. Aber als Abwehrspieler kann den leider nicht mal ein Zweitligastürmer ernst nehmen. Abwehrchef. Ich lache mich schlapp.

  238. Ich bin verärgert, milde ausgedrückt

  239. Kaffee, Ingwertee, Pils. Funzt alles net. Jetzt zur Mittagszeit die ersten Kurzen ?

  240. Die Diva ist wieder da!

  241. Nee, immer noch Tee, mehr geht heute nicht

  242. ZITAT:

    “ Am 26. Februar 2012 – gegen das vor dieser Saison hier so belächelte Paderborn – erhalten wir die Lehrstunde, die uns entweder die Flügel stutzt oder endlich aufwachen lässt. „

    Sorry, mit dem endlich aufwachen hat sich’s glaube ich schon länger…Diese Vollidioten, was braucht’s denn noch? Was noch?

  243. Das ist nichts. Überhaupt nichts. Mittelfeld haben wir seit Jahren nicht. Vorne inzwischen nur noch Meier (und der ist eigentlich Mittelfeld) und hinten ist nur noch Slapstick. 19 gut angelegte Millionen.

  244. Geht jemand mit aufn 4:4?

  245. Was beruhigt, ist natürlich, daß Paderborn gerade 5:1 von Fürth auseinandergenommen wurde. Das rückt die Verhältnisse dann wieder zurecht.

  246. Dieses scheiß Hochgeputsche von dem 6:1, für die annern ist das halt wie Pokal.

  247. Paderborn hat sich jetzt in einen Rausch gespielt. Ich glaube eher an ein 5:2 als ein 4:3.

  248. Wir spielen vorne ohne Stürmer, wer wundert sich da ernsthaft?

    Das kann man nach einem leichten Sieg in dem Freundschaftsspiel gegen die Bornheimer schon mal leicht übersehen.

    Köhler, jo mei, hat nach gefühlten 1000 kläglich vergebenen Freistößen endlich mal getroffen. Hurra, baut ihm endlich ein Denkmal.

    Ich bleibe dabei: Außer Meier haben wir keinen wirklich torgefährlichen Offensivspieler.

    Daher wäre es um so wichtiger, hinten absolut sicher zu stehen…

  249. Den Gegner einfach nicht ernstgenommen. Laufbereitschaft in Duchgang 2 im Minusbereich.

  250. Die können ja jetzt nicht mal mehr einen Ball stoppen oder einen geraden Pass spielen. Grausam.

  251. Der Stunk- & Stehgrieche ist doch endlich verschenkt worden. Man hat mir versprochen, dann fielen vorne automatisch die Tore. Ja was ist denn jetzt? Oder muß ich die Bonustore gegen den Bezirksligisten aufrechnen?

  252. Nee tut mir Leid, Paderborn spielt heute wie ein Aufsteiger. Sie sind einfach geiler, wacher, besser. Düsseldorf war offenbar nicht Ansporn genug. Die Niederlage ist hochverdient.

  253. Der Vogelwilde ist da – für Schildenfeld.

  254. Das letzte Aufgebot… aber noch so n Ding wie den Ausgleich in HZ1 seh ich nicht am Horizont :-/

  255. Schön für die Blog-G-Zugriffszahlen nächste Woche.

  256. Schildenfeld endlich erlöst.

  257. Soll keiner sagen, dass Armin Veh nicht wirklich alles probiert ..

  258. Auch wurde angekündigt, jetzt würde man hinten sicher stehend eher auf unspektakuläre Einsnulls gehen.

    Lustig.

  259. Meine Leidensfähigkeit ist beschränkt heute. Ich kann mir das nicht mehr angucken.

  260. Ich wär dann soweit.

  261. ZITAT:

    “ geiler, wacher, besser. „

    !

  262. Djakpa für Schildenfeld hätte ich nicht gemacht, eher Kittel für Schildenfeld, Köhler nach hinten links, Butscher in die IV.

  263. Ist sie das, die seit 23 Wochen überfällige Ohrfeige für den „Abwehr“…“Chef“? Dann bestünde ja noch Hoffnung.

  264. Gut, wir geben nur das vierfache aus. Da kann man nicht viel erwarten.

  265. Jetzt muss wieder ein Standard her, wie in der 1. HZ. Noch sind’s ja ca. 10 Minuten.

  266. Ach, der Lehmann spielt auch mit!

  267. pochender knorpel

    Man darf halt auch nicht zu viel erwarten. Ich denke, wir werden am Ende einen guten 5. Platz belegen. Damit hätten wir 13 Teams hinter uns gelassen. 13! So gut waren wir seit Jahren nicht.

  268. Grobmotorisch.

  269. Ich würde jetzt konsequent auf Elfmeter gehen.

  270. Euphorie? Grad am Bobbes!

  271. Idrissou fällt nur durch idiotisches Foulspiel auf.

  272. Zumindest der Brandy macht heute kein Tor mehr.

  273. Nur noch 3! (@Stefan: Ich weiß, ich bin im Spam, ich weiß nur nicht, warum … ;-) )

  274. ZITAT:

    “ Der Stunk- & Stehgrieche ist doch endlich verschenkt worden. Man hat mir versprochen, dann fielen vorne automatisch die Tore. Ja was ist denn jetzt? Oder muß ich die Bonustore gegen den Bezirksligisten aufrechnen? „

    Ich kann nicht finden, dass es in der Offensive hakt.

  275. Hatten die Pomadefürsten schon eine ernsthafte Chance nach der Pause?

  276. Scheißmillionäre! Ich habe den Eindruck, denen ist der Verein grad egal.

  277. ZITAT:

    “ Ach, der Lehmann spielt auch mit! „

    So eine ordnende Hand eines Pirmin Schwegler wäre heute nicht schlecht gewesen.

  278. „Ich kann nicht finden, dass es in der Offensive hakt.“

    Gegen Kreisligisten läuft es ganz gut.

  279. Ein Glück, dass wir in der zweiten Halbzeit wenigstens nicht mehr gegen die Sonne spielen.

  280. Scheißrealität. Gegen die 11 Parkuhren letzte Woche sah es SO gut aus.

  281. Es tut heute einfach nur weh!

  282. WIR HABEN EIN ABWEHRPROBLEM.

    GORDEN SOLLTE SICH EINE BABYPAUSE GÖNNEN. VATERSCHAFTSAUZEIT SOLLTE IN UNSEREM SINNE VOLL AUSSCHÖPFEN WERDEN UND AB DEM SOMMER WIEDER IN ÖSTERREICH SEINEN LEBENSMITTELPUNKT HABEN.

    ICH HOFFE, DASS DIE AUSWECHSELUNG ENDGÜLTIG WAR.

  283. pochender knorpel

    Von Paderborn haben sich schon ganz andere Immer-mal-wieder-Erstligisten deklassieren lassen. Nämlich… ähh…

  284. Ok dass es gegen, man wagt es kaum zu sagen, Paderborn eng würde war mir schon klar aber… ach man.

  285. Ach, der DJ. Was hab ich ihn nicht vermisst.

  286. ZITAT:

    “ Ok dass es gegen, man wagt es kaum zu sagen, Paderborn eng würde war mir schon klar aber… ach man. „

    Wenn es denn wenigstens eng gewesen wäre…

  287. .ipp .ipp .u..a

  288. Die Parkuhren führen übrigens 2:1 gegen den KSC.

  289. Da isse, die Standardsituation…

  290. Eine Chance, zwei Tore. Eiskalt sind wir schon im Abschluß.

  291. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Stunk- & Stehgrieche ist doch endlich verschenkt worden. Man hat mir versprochen, dann fielen vorne automatisch die Tore. Ja was ist denn jetzt? Oder muß ich die Bonustore gegen den Bezirksligisten aufrechnen? „

    Ich kann nicht finden, dass es in der Offensive hakt. „

    Stimmt, die Offensive spielt so gut wie schon die ganze Zeit.

    Traurig nur, dass die Defensive ebenso konstant auf ihrem Niveau spielt.

    Na, Meier wird’s schon richten….jetzt, da wir das System Gekas endgültig begraben haben.

  292. concordia-eagle hat völlig recht: Offensiv existiert kein Problem. Wenn du selbst in so einem Drecks-Kick auswärts zwei Buden machst, kann keiner so einen Müll von wegen zu wenig Toren erzählen.

    Was in der Defensive abgeht, außen wie innen, ist hingegen nicht mal mehr drittklassig. Sebastian Jung sollte sich ernsthaft überlegen, zur U21 mitzufahren kommende Woche. Er wäre gut beraten, die Trainingstage in Frankfurt zu nutzen. Nötig hätte er sie.

  293. Wenn der Veh nicht mal bald Pässe und vor allem deren Annahme bis zum erbrechen üben läßt, können wir glücklich sein, wenn wir noch die Chance auf den Klassenerhalt in der Relegation haben. Denn die gewinnen wir mit der Leistung garantiert nicht.

  294. Offenbarungseid.

    Und das Torverhältnis final versaut.

  295. ZITAT:

    “ Da isse, die Standardsituation… „

    Nee, nee. Soviel Glück hat hat man dann nicht ein 2. mal. Wäre auch nicht verdient.

  296. was war denn das heute?

    Wo fängt man bei der Kritik an?

    Wo hört man auf?

    Abwehr? Mittelfeld? Angriff? Torwart?

    Alles Grottig!!! Inklusive Trainerbank …

  297. ZITAT:

    „Und das Torverhältnis final versaut. „

    Immer noch das zweitbeste der Liga

  298. So ein Spiel muss man erst einmal wegstecken. Das war in der 2.Halbzeit eine Demütigung. Hoffentlich gibt das keinen entscheidenden Knacks.

  299. pochender knorpel

    Rolf-Christel. Da ist sie, die Demütigung.

  300. ZITAT:

    “ was war denn das heute?

    Wo fängt man bei der Kritik an?

    Wo hört man auf?

    Abwehr? Mittelfeld? Angriff? Torwart?

    Alles Grottig!!! Inklusive Trainerbank … „

    Hurra!

  301. Bisschen spät die Umstellung hinten durch Veh. Hätte den Schildi schon nach 5 min raus. Bei den beiden Bällen, die er unbedrängt ins Aus schoss, zeigte sich, dass er die Hosen voll hatte.

    Aber diese Niederlage kann man ihm nicht alleine in die Schuhe schieben, Das defensive MF, die AV und die 6er waren heute schwach.

    Die Erfahrung allein schießt keine Tore, die Einstellung hat gefehlt heute, von Anfang an, abgesehen von den paar Minuten in der 1. HZ.

    Die Brechstange in der letzten Viertelstunde ist nicht effektiv, da die Fütterung von außen fehlt. Friend hat dennoch einige Kopfballduelle gewonnen und für Unruhe gesorgt.

    Paderborn war auch fußballerisch deutlich besser, wacher, gedanklich schneller und aggressiver. In einer fiktiven Tabelle der ersten Fünf, dürften wir letzter sein. Auch wenn wir aufsteigen sollten, wovon ich nach wie vor ausgehe, stimmt das bedenklich.

    Mit dem 4:2 waren wir noch gut bedient.

  302. ZITAT:

    “ was war denn das heute?

    Wo fängt man bei der Kritik an?

    Wo hört man auf?

    Abwehr? Mittelfeld? Angriff? Torwart?

    Alles Grottig!!! Inklusive Trainerbank … „

    Konzeptlos. Alle.

  303. GW an Paderborn, verdient gewonnen, gerannt, geackert und schön kombiniert.

    Sp wollen wir denn im nächsten Spiel wieder auftreten, bitteschön.

  304. Also, halten wir fest: ein (!) sehr glücklicher (!) Sieg gegen am ersten Spieltag noch nicht ganz sortierte Fürther. Ansonsten gegen alle Konkurrenten unentschieden oder verloren. Das ist erbärmlich und spricht genau für den oben angesprochenen 5. Platz. Gut, 1860 hatten wir zuhause nocht nicht, aber trotzdem: What the Fuck?! Wie wollen die aufsteigen?

  305. Ich sag nur: Frankfurter Arroganz – passt net so ganz, wenn die halbe Mannschaft gegen Paderborn die Hosen voll haben.

  306. Verdammte Dackelkacke!

    Immerhin: Pauli nur 0:0 – wenn Funkels Aachener am Montag ordentlich Beton anrühren, bleiben wir wenigstens Zweiter.

    Hauptsache, wir bekommen die Abwehrprobleme in den Griff und steigen am Ende auf. Dann wird niemand jemals mehr über die heutige Peinlichkeit sprechen.

  307. Wir sind mit dem Ergebnis noch gut bedient !

  308. Guter Typ, dieser Proschwitz. Bin mal gespannt, wo der nächstes Jahr spielt.

  309. Morgen sind wir alle Aachener.

    Der Friedhelm macht das schon.

  310. 3 Punkte und 6 Tore auf Fürth verloren. In Paderborn!

  311. Wir waren auf das Spiel heute extrem schlecht vorbereitet, das ärgert mich.

    Was war der Plan für das Spiel heute?

    Mit schönspielerei den Gegner ausspielen?

    Hat sich den keiner den Platz angeschaut?

  312. Als eigentlich nur Mitleser muss man sich bei solch einer blamablen Vorstellung auch mal wieder zu Wort melden: Mit dieser Leistung kann man in Liga 1 nicht bestehen, in Liga 2 schon. Restsonntag versaut.

  313. Mit so einem Spiel hatte ich nicht gerechnet.

    Nie und nimmer.

    Verwirrt.

  314. Hätte nicht gedacht, dass ich mich mal so auf Amedick fürs nächste Spiel freue.

  315. meine fresse echt mal. ich weiss nicht wie man so eine rosa brille aufhaben kann aber leider (trotz der vielen höhen zwischendurch) ist es eigentlich wie immer. warum spielt der hoffer den immer noch im sturm. der trifft gar nix und wenn jetzt einer sagt der ackert viel dann soll er bauern werden. die werden auch fürs ackern bezahlt.

    köhler und co. die man mehr richtung konstabler friseur wandern sieht anstatt enbdlich mal was für ihre ballsicherheit zu tun gehnn mit mittlerweile echt aufn kreuzer.

    schildenfeld gehört ganz abgesägt. genau wie der rest der abwehr. veh muss jetzt die eier haben mo + stürmer 2 zu immer von anfang an zu bringen. mit einem acker hoffer kommnen wir nicht mehr weiter.

    ich bin dermassen angefressen von denen das glaubt mir keiner

  316. Ich fasse das Spiel als persönliche Beleidigung auf und fordere Satisfaktion.

  317. Aufgebohrte Polos dröhnen in meinem Kopf.

  318. Pauli hat nur 0:0 gespielt. Gut, dass wir nicht die einzigen Blinden sind und die anderen Einäugigen sich noch gegenseitig Punkte klauen. Und dass Schildenfeld jetzt erst mal raus sein dürfte.

  319. Eintracht in der ersten Liga? Was wollen die da.

    Sie haben den Verein und die Stadt beschämt.

  320. pochender knorpel

    Man hätte Paderborn in der Winterpause auch ganz leicht aufkaufen und schließen lassen können. Jetzt haben wir den Salat.

  321. @ 341. 344

    Man sollte sich nicht auf andere verlassen sondern selbst die Spiele gewinnen. Immerhin hat Dünaamo

    dort 2:2 gespielt und Fürth hat die 5:1 auseinandergenommen das sagt doch einges!

  322. Wie oft war das schon: Dieses AbWARTEN, ABTASTEN und dann ZUGUCKEN, wenn die annern den Schalter umdrehen.

    So gehts einfach nur, wenn die Abwehr sicher und eingespielt. Bei uns nur Namen und Geldbeträge.

    Neuaufbau, wo bist du?

  323. Arme Familie Napoli

  324. Vier Gegentore in Paderborn. Meine Fresse.

    Viel schlimmer als die 1. Halbzeit war die 2. Halbzeit. Da holen wir ein 0:2 auf, die Heimmannschaft müßte ein bißchen verunsichert sein und dann schenken wir denen den nächsten Zwei-Tore-Vorsprung. Mit einer angeblich erstligareifen Abwehr, die in den entscheidenden Momenten immer nur zuschaut.

    Das Schlimme ist, dass Paderborn uns nicht niedergekämpft hat. Sie haben uns ausgespielt. Ein ums andere Mal.

    Die Systemumstellung und Einwechslung von Idrissou/Friend war für’n Arsch. Die standen sich vorne nur auf den Füssen rum. Welch Wunder! Dafür wurde das defensive Mittelfeld entblößt. Trotz angeblicher Kopfballüberlegenheit und hoch+weit gab es nur eine einzige Chance durch Friend. Wir hatten nichts mehr zuzulegen.

  325. ZITAT:

    “ Mit so einem Spiel hatte ich nicht gerechnet.

    Nie und nimmer.

    Verwirrt. „

    Verstehe ich nicht. War doch vor dem Spiel die Eintracht-Standard-Situation: Ein-, zweimal hintereinander halbwegs konzentriert und gut gespielt und dann denken, dass jetzt eh alles von alleine läuft. Diese verdammten Kackärsche. Ich bin mir sicher, die haben in der Halbzeit 100% damit gerechnet, dass die Paderborner „früher oder später noch einbrechen“. Und das wären sie auch – aber bestimmt nicht von alleine.

  326. Das war eine unglaublich blamable Vorstellung. Aber eine, die die Augen geöffnet haben dürfte.

  327. ZITAT:

    “ Wir waren auf das Spiel heute extrem schlecht vorbereitet, das ärgert mich.

    Was war der Plan für das Spiel heute?

    Mit schönspielerei den Gegner ausspielen?

    Hat sich den keiner den Platz angeschaut? „

    Ich sag’s ja, konzeptlos. Das wurde bestimmt so ein wachweiches „schaun mer mal“ und „den Gegner kommen lassen“ vorgegeben.

    Paderborn ist gleich draufgegangen. Hat das gleich ausgenutzt. Auch nach der Halbzeit. Respekt. Hochverdient.

  328. Des schöne ist, das jetzt unsere Sensibelschen wieder komplett von der Rolle („was, wir können net kicken???? Stimmt das Trainer???? Antwort des ÜL: Ach, leck mi…“) sind und erst einmal 5 Spiele brauchen, um wieder in die Spur zu finden.

  329. War doch abzusehen. Sah man doch schon alles am letzten Spieltag gegen FSV, nur das der FSV so grottenschlecht war.

  330. Ach ja: die Abwehr steht, gelle?

  331. ZITAT:

    “ Ach ja: die Abwehr steht, gelle? „

    Steht. Betonung auf.

  332. Na, jetzt Friend/Idrissou bzw. die Systemumstellung anzugreifen ist doch unfair. Die kamen, als die Kiste durch, die Luft raus war. Vergeigt haben das maßgeblich die Vier hinten plus ihre beiden Vorderleute.

    Den völlig blassen Matmour mal ausgenommen, mag ich die Offensivspielern heute nicht ins selbe Boot setzen wie ihre Teamkollegen.

  333. Wir sind also guter Durchschnitt in Liga 2. Furz.

  334. ZITAT:

    “ Wir sind also guter Durchschnitt in Liga 2. Furz. „

    Genau. Nur der Aufwand dafür ist ein bisschen größer, als anderswo.

  335. ZITAT:

    “ concordia-eagle hat völlig recht: Offensiv existiert kein Problem. Wenn du selbst in so einem Drecks-Kick auswärts zwei Buden machst, kann keiner so einen Müll von wegen zu wenig Toren erzählen.

    Was in der Defensive abgeht, außen wie innen, ist hingegen nicht mal mehr drittklassig. Sebastian Jung sollte sich ernsthaft überlegen, zur U21 mitzufahren kommende Woche. Er wäre gut beraten, die Trainingstage in Frankfurt zu nutzen. Nötig hätte er sie. „

    Der Sebi Jung fällt mir fast schon die ganze Saison negativ auf, heute war es allerdings eine echte Katastrophe! Der braucht eine Pause!

  336. Wenn Schildi jetzt endlich die wohlverdiente Pause bekommt, dann war’s für was gut.

    Ansonsten… Jo mei. Kackspiel halt. Höchstens Meier mit einigermaßen Normalform.

    So ein Spiel gab’s in der Vorrunde übrigens schonmal. In Cottbus. Außer das Paderborn heute besser war als Cottbus damals und Cottbus dazu noch Pech hatte. Die Eintracht war dagegen genauso schlecht.

  337. Die zusammengewürfelte Truppe funktioniert nur, wenn der Altkader gut drauf ist. Das war heute nicht der Fall. Wenn die sich auf den Gegner so vorbereitet haben, wie der Trainer öffentlich läppisch laberte, dann kein Wunder.

  338. Wenn ich mir heute die Abwehr anschaue, kann ich nur sagen, die waren einfach zu selbstsicher nach dem 6:1 gegen den FSV. Der hat übrigens seinen ersten Heimsieg in dieser Saison eingefahren. Die zweite Liga ist halt nicht soweit von der ersten Liga entfernt. Oder warum ist Fürth immer noch im DFB-Pokal dabei? Ich glaube einfach nicht an Zufälle oder die eigenen Gesetze des Pokals. Falls wir aufsteigen sollten, dann entscheidet sich das erst am letzten Spieltag nach Abpfiff. Es wird sich in dieser Saison nicht die Spreu vom Weizen trennen. Apropos Weizen! Prost!

  339. Zugegeben, die Leistung fast Aller war heute unterirdisch, aber der Schildenfeld darf eigentlich nach dem heute nie mehr ein Spiel für die Eintracht machen.

  340. Veh hat das Feuer leider nicht weiter am brennen halten können. Dachte wohl, die Mannschaft hätte es kapiert. Dachte ich leider auch.

  341. Paderborn war giftiger, zielstrebiger und gedankenschneller. Dazu inferiore Leistungen von Jung und Butscher – und schon verliert man.

  342. ZITAT:

    “ Die zusammengewürfelte Truppe funktioniert nur, wenn der Altkader gut drauf ist. Das war heute nicht der Fall. Wenn die sich auf den Gegner so vorbereitet haben, wie der Trainer öffentlich läppisch laberte, dann kein Wunder. „

    !!!Fussballtennis!!!

  343. ZITAT:

    “ Sie haben den Verein und die Stadt beschämt. „

    Och Leute, habt ihrs nicht ne Nummer kleiner?

    Wir haben vollkommen verdient verloren, wer so eine Abwehrleistung auswärts anbietet wird nie gewinnen. Ich glaube schjon, dass Veh die Konsequenzen daraus ziehen wird. Schildenfeld auf die Bank, Butscher oder Amedick nach innen, eventuell daher einen neuen LV.

    Nach vorne sah das phasenweise gut aus. Was man jedoch gesehen hat ist, dass Rode und Lehmann einen Sahnetag brauchne um zu überzeugen. Stefan hatte schon Recht, dass ein gutes Spiel von Lehmann noch keinen Sommer macht.

    Alex Meier hat mir heute gefallen. Sicher, es ist ihm nicht alles gelungen, aber man hatte nie das Gefühl (wie früher manchmal) dass er abtaucht wenn es schwierig wird. Er hat immer gekämpft und gerackert.

    Hoffer hat mich heute enttäuscht. Das war gar nix.

    Jetzt muss kommende Woche Cottbus geschlagen werden….

  344. ZITAT:

    “ Paderborn war giftiger, zielstrebiger und gedankenschneller. Dazu inferiore Leistungen von Jung und Butscher – und schon verliert man. „

    Richtig. Das Hauptbroblem heute waren, unabhängig von der schwächen IV, dass Paderborn über außen jedesmal, wirklich jedesmal durchkam.

    So gut Butscher bisher war, so katastrophal war er heute. Und Jung ebenfalls nie so schlecht wie diesmal.

  345. pochender knorpel

    „Der Sebi Jung fällt mir fast schon die ganze Saison negativ auf, heute war es allerdings eine echte Katastrophe! Der braucht eine Pause!“

    Sehr clever. Und wen bitte sollen Veh/Geyer auf Rechtshinne umschulen? Ach, ich weiß schon, sagt’s nicht, den Köhlerbenny.

  346. Hauptproblem natürlich. Meine Fresse.

  347. Meier, Köhler, Nikolov – die einzigen, die nicht dieselbe Kritik verdient haben wie ihre Teamkollegen. Aber mit acht Mann punktest du halt nicht mal in der Kreisliga C.

    Bei mir hat das heute echt ein Stück weit die Luft rausgelassen. Ich wusste zwar, dass wir noch verlieren werden – aber im Leben glaubte ich nicht daran, dass wir imstande sind nochmal so eine „Leistung“ abzurufen.

  348. ZITAT:

    “ Und wen bitte sollen Veh/Geyer auf Rechtshinne umschulen? „

    Ach ja, dass ist ja unsere einzige Position ohne Konkurrenz. Das ist die Scheisse.

  349. ZITAT:

    “ Hätte nicht gedacht, dass ich mich mal so auf Amedick fürs nächste Spiel freue. „

    Zu Amedick: Ein Transparent von M05-Fans

    http://05erbilder.de/_/bilder/.....MG0449.jpg

  350. Wir brauchen Kampfschweine. So wie Kajo.

  351. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sie haben den Verein und die Stadt beschämt. „

    Och Leute, habt ihrs nicht ne Nummer kleiner?

    Wir haben vollkommen verdient verloren, wer so eine Abwehrleistung auswärts anbietet wird nie gewinnen. Ich glaube schjon, dass Veh die Konsequenzen daraus ziehen wird. Schildenfeld auf die Bank, Butscher oder Amedick nach innen, eventuell daher einen neuen LV.

    Nach vorne sah das phasenweise gut aus. Was man jedoch gesehen hat ist, dass Rode und Lehmann einen Sahnetag brauchne um zu überzeugen. Stefan hatte schon Recht, dass ein gutes Spiel von Lehmann noch keinen Sommer macht.

    Alex Meier hat mir heute gefallen. Sicher, es ist ihm nicht alles gelungen, aber man hatte nie das Gefühl (wie früher manchmal) dass er abtaucht wenn es schwierig wird. Er hat immer gekämpft und gerackert.

    Hoffer hat mich heute enttäuscht. Das war gar nix.

    Jetzt muss kommende Woche Cottbus geschlagen werden…. „

    +1

  352. 1. Liga? So bitte nicht, das wäre zu peinlich!

  353. ZITAT:

    “ OT: Das ist bitter…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....bruch.html

    Das hat man im Fernseh leider viel zu gut gesehen, dass da alles durch war im Unterschenkel.

  354. ZITAT:

    “ 1. Liga? So bitte nicht, das wäre zu peinlich! „

    Wieso? Dann haste doch mehr zu nörgeln.

  355. einmal Tasmania reicht!

  356. pomade & selbstmitleid.

    bin auch beleidigt.

  357. @380: Sorry, UliStein, aber das ist echt mal schöngeredet. Heute wurde sichtbar, dass einfach keine bis nicht genügend Substanz da ist. Ich fand das heute erschreckend (Und ich kenne die Eintracht immerhin fast zwei Jahrzehnte). Was man sieht, ist m.E. die portionsweise, verlangsamt vorgeführte Implosion eines Vereins. Und nein, eine Nummer größer hab‘ ich’s leider nicht.

  358. Ich hätte auch ein 5:2 hingenommen, wenn man die letzten 30 Minuten

    ein Rennen, Kämpfen und Beißen gesehen hätte – ein „ich will wenigstens diesen Scheisspunkt“. Aber so isses halt heute, geht’s dann geht’s, gehts

    nicht, dann vielleicht nächste Woche wieder. Nicht nur bei uns. Arsch aufreissen und so tun als geht es um alles oder nix is höchstens in

    Pokalwettbewerben oder WM/EM-Turnieren drin. Es

    kotzt mich an. Davon abgesehen, dass die Idee einer jetzt viel stabileren Abwehr auch schon wieder am Arsch ist.

  359. ZITAT:

    “ @380: Sorry, UliStein, aber das ist echt mal schöngeredet. Heute wurde sichtbar, dass einfach keine bis nicht genügend Substanz da ist. Ich fand das heute erschreckend (Und ich kenne die Eintracht immerhin fast zwei Jahrzehnte). Was man sieht, ist m.E. die portionsweise, verlangsamt vorgeführte Implosion eines Vereins. Und nein, eine Nummer größer hab‘ ich’s leider nicht. „

    Read this:

    Bilanz gegen alle Teams unterhalb der Top 6: 12 Siege. 2 Unentschieden.

    Es geht nur noch gegen 60 von denen da oben.

  360. ZITAT:

    “ Und nein, eine Nummer größer hab‘ ich’s leider nicht. „

    Jo. Bleibt dir auch unbenommen. Ich sehe es halt anders. Nicht ganz so dramatisch. Klar haben wir Defizite, die aufzuarbeiten sind. Und klar, die Abwehr war heute ein Torso, und auch klar die Spielweise von Jung hat mich heute auch angekotzt. Und dass es gerade für den Spieler, der seit Beginn der Saison eigentlich ständig neben der Felge war, keine Alternative gibt, ist eigentlich unfassbar.

    Aber: Ich denke es reicht trotzdem zum Aufstieg. Und dann muss man nochmal nachrüsten und einige Baustellen behebne. Aber das ist möglich.

  361. ZITAT:

    “ Ach, der DJ. Was hab ich ihn nicht vermisst. „

    Der hat immerhin unsere einzige Chance in Halbzeit 2 top vorbereitet! Gab es sonst noch eine gute Flanke außer DJs im ganzen Spiel?

  362. ZITAT:

    “ „Der Sebi Jung fällt mir fast schon die ganze Saison negativ auf, heute war es allerdings eine echte Katastrophe! Der braucht eine Pause!“

    Sehr clever. Und wen bitte sollen Veh/Geyer auf Rechtshinne umschulen? Ach, ich weiß schon, sagt’s nicht, den Köhlerbenny. „

    Sehr Clever: Wir lassen ihn einfach weiter spielen, weil wir keinen backup haben, obwohl die Leistung nicht stimmt! Klasse Idee!

  363. Ich habe erst mal die Schnauze voll von diesem Gekicke. Habe soeben meine Tickets für kommende Woche verschenkt. ICH BRAUCHE ABSTAND.

    So schlecht wir heute waren, RESPEKT UND GW AN PADERBORN.

  364. Meine Hoffnung war: „Schade. Meine Hoffnung war, mehr als ein 1:1 zu erzielen“.

    Würde ja jetzt gerne sagen, okay, wir sind halt sowas wie

    Hannover, aber auch das stimmt nicht mehr. Glaube dennoch an den Aufstieg und eine knüppelharte Saison in der 1.

  365. Vielleicht geht es mit Butcher – für Schild – und Dzapka links besser? Hatte ich schon einge Male hier geschrieben – aber auf mich hört ja keiner!

    Was hatte AV doch gessagt: wir können in der 1.BL mitspielen? Mitspielen vielleicht aber wie würden

    diese Spiele ausgehen? Glauibt wirklich hier einer daß wir stärker als Freiburg, Kaiserslautern oder Augsburg sind? Ich nicht! Die Mannschaften mit dem „P“ scheinen uns nicht zu liegen Pauli,Paderborn jeweils 1 Punkt geholt! Grauenhaft!

  366. Mir hat man doch neulich erzählt wir haben uns hinten verstärkt. Dies deshalb weil man hinten Meisterschaften gewinnt. Naja, war wohl eher desolat was die hinten gebracht haben. Egal, ich möchte da jetzt nicht noch mehr draufhauen.

    Was mich wundert sind die Schwankungen. Man erzielt den Ausgleich zum bestmöglichen Zeitpunkt, ok, danach bin ich davon ausgegangen, jetzt bügeln wir die weg. Und dann lassen die sich wegklatschen wie eine Schülermannnschaft.

    Kann mir das jemand mal küchenpsychologisch erklären was da in der Birne passiert?

  367. gegen fürth auswärts: 3 punkte

    gegen pauli zu hause: 1 punkt

    gegen fortuna zu hause: 1 punkt

    gegen padaborn zu hause: 1 punkt

    gegen 1860 auswärts: 0 punkte

    gegen fürth zu hause : 1 punkt

    gegen pauli auswärts: o punkte

    gegen fortuna auswärts: 1 punkt

    gegen paderborn auswärts: 0 punkte

    8/27 gegen die aufstiegskonkurenz

    „Read this:

    Bilanz gegen alle Teams unterhalb der Top 6: 12 Siege. 2 Unentschieden.

    Es geht nur noch gegen 60 von denen da oben. „

    da die von unten aber eher stärker als schwächer werden in der rückrunde (so stand es geschrieben) ist das nicht unbedingt positiv zu betrachten.

  368. @407:

    So gings mir auch. Nach 20, 25 Minuten fingen sie sich ja und spielten das besser runter. Plus eben die Tore, das 2:2 als Sahnehäubchen oben drauf. Und dann geht alles in die Binsen.

    Ich weiß nicht, ob nur mir das so geht – aber ich hatte nach Seitenwechseln diese Saison schon öfter das Gefühl, dass wir da – zumindest für einige Minuten – den Zugriff verlieren. Keine Ahnung, was Veh ihnen in den Pausen so erzählt, aber ich kann mich nicht entsinnen, dass er sie mal dampfend und kochend aus der Kabine geschickt hat.

  369. Diese Truppe schafft es immer wieder, vorgeblich vorherrschenden Fußballsachverstand innerhalb ihrer Großgemeinde als bloße Naivität zu überführen.

  370. @407 Ja. Wo keine Birne, da auch keine Psychologie.

  371. ZITAT:

    “ Kann mir das jemand mal küchenpsychologisch erklären was da in der Birne passiert? „

    Nein. Denn das ist der springende Punkt oder das hüpfende Komma. Was ist da in der Pause passiert? Hat Veh zu ruhig mit Ihnen geredet? Brauchen die mehr Dampf?

  372. Zitat:

    Kann mir das jemand mal küchenpsychologisch erklären was da in der Birne passiert?

    Die Mannschaft muss immer 100% abrufen, selbst gegen Paderborn reichen 95% nicht.

  373. „Aber: Ich denke es reicht trotzdem zum Aufstieg. Und dann muss man nochmal nachrüsten und einige Baustellen behebne. Aber das ist möglich.“

    Mag sein, wenn jetzt wirklich eine Serie gestartet wird, und zumindest diese scheißarrogante Einstellung endgültig entsorgt wird. Dann glaube ich vielleicht auch wieder dran.

    Aber was daran wiederum auffällt: immer dieses, „Wenn, dann, und dann wird alles besser“. Es hätte schon tausendmal alles besser werden können. Dieses ewige Hoffnung verschieben müssen kann ich bald nicht mehr. Nächste Woche wird alles besser, nächste Saison wird’s wieder besser, wenn die Altlasten abgetragen sind, wird’s besser, aber dann auch wirklich. Geht – im Moment – einfach nicht mehr.

  374. ist denn der Aufstieg eigentlich noch möglich? Oder simmer schon abgeschlagen auf Platz 4?

  375. @ 408 Frank-Kurt

    In der Tat, wenn ich das lese fällt es mir schwer an das Wunder Aufstieg zu glauben. Habe heute nach ddem

    2:0 für Paderborn den Stream abgeschaltet, weil das meine Nerven einfach nicht mehr mitmachen. Ich empfehle

    Blutdruckgeschädigten dringend Spiele der Eintracht zu meiden!!!

  376. ZITAT:

    “ Ach ja: die Abwehr steht, gelle? „

    irren ist menschlich, defensiv sahen mv & abwehr in der 2.hz gegen braunschweig und gegen düdo ja auch bedeutend besser aus, von da (und der hoffnung auf schweglers baldiger rückkehr) stammte auch mein hoffnugsfrohes (fehl)urteil.

    ich wäre in der jetzigen situation bei dieters vorschlag: (#406) butscher nach innen, djakpa verteidigt links.

  377. @408

    Klar, die Bilanz gegen die Top 6 kotzt mich auch an.

    Aber ich bleibe dabei: kein Grund zu jammern, dass jetzt wieder alles schlecht ist.

    Das Spiel heute, das war katastrophal. Unsere Chance aufzusteigen, auch direkt, bleibt immer noch sehr gut.

  378. „Vielleicht geht es mit Butcher – für Schild – und Dzapka links besser? Hatte ich schon einge Male hier geschrieben – aber auf mich hört ja keiner!“

    hihi und da kommt kurz vor schluss ein paderborner über unsere linke seite und der kommentator schreit bzw begrüßt djakpa mit „vogelwild diese abwehr, ohne nikolov wärs hier längst ein debakel“.

    …dj war sogar in der kurzen zeit, die er aufm platz stand in der lage einiges falsch zu machen. und nach vorne auf die langen hat er auch keinen ball mehr gebracht.

    djakpa ist für mich keine lösung.

  379. Ist das noch jemanden aufgefallen:

    In den ersten fünf Minuten hat Gorden den Ball zwei mal völlig unbedrängt ins Aus geschlagen.

    Was war das?

    Können die Spieler, wenn sie sich nicht gut dem Trainer es mitteilen und einfach mal wider nach Hause gehen?

  380. @414:

    Unterstellt, du meinst mir „Altlasten“ gewisse Spieler: Ich wäre heilfroh, wenn wir vom Willen her mehr Meiers, Nikolovs, Köhlers hätten und weniger Matmours, Schildenfelds, Andersons etc. Einfach, weil ich ersteren ansehe, dass sie a) wollen und b) können. Bei vielen anderen bin ich mir ehrlich gesagt weder mit A noch mit B sicher.

    Aber in einem Punkt bin ich bei dir: Das scheißarrogante Gekicke (übrigens auch das scheißarrogante Aburteilen von Gegnern Eintracht Frankfurts im Vorfeld eines Spiels) hat endlich entsorgt zu werden und Hoffnung alleine taugt nicht zu sportlichem Erfolg.

  381. ZITAT:

    “ ist denn der Aufstieg eigentlich noch möglich? Oder simmer schon abgeschlagen auf Platz 4? „

    Ja und dann? Wenn man nicht einmal in der 2 ein wenig Stärke zeigen kann? Wo soll’s denn hingehen? Auf das Niveau vom SV Mattersburg?

  382. @416

    Das „Wunder“ Aufstieg??

    Ehrlich, das war richtig schlecht heute. Aber worin liegt denn das Wunder, wenn wir aufsteigen?

  383. ZITAT:

    “ Habe heute nach ddem

    2:0 für Paderborn den Stream abgeschaltet, weil das meine Nerven einfach nicht mehr mitmachen. „

    Das ist jetzt aber nicht dein Ernst? Daher kommen also so Ideen wie Djakpa statt Butscher. Aha.

    Analysieren ohne das Spiel gesehen zu haben darf hier nur CE. ;-)

  384. @420:

    In meiner Einzelkritik (siehe mein Blog) habe ich genau diese Szene(n) beispielhaft für die Vorstellung der Nummer Vier herausgestellt. Solche Aktionen sind es, die mich am Leistungsvermögen dieses Spielers mehr zweifeln lassen als mancher Stellungsfehler oder verlorene Sprint.

  385. Ich will euch nur vorwarnen. Der Watz ist glaube ich übellaunig…

  386. Nicht nur der Watz….

  387. ZITAT:

    “ Ich will euch nur vorwarnen. Der Watz ist glaube ich übellaunig… „

    Dann soll er das Internet endlich zumachen. Früher war eh alles besser. Selbst in den 70ern hat es zu einem 2:2 in Paderborn gelangt.

  388. Das 0:1 geht zum Teil auf Schildi, mehr aber auf Jungs Kappe!

  389. Wir sind auch einfach nicht so gut.

    Meier und Schwegler haben richtige Klasse (Gekas!).

    Und der Rest?

    Mal imaginären Spielersperrmüll machen. Alle gratis&vertragslos an die Straße gestellt und beobachten, welcher Verein wen mitnimmt. Dann Schlußfolgerung: Das durchschnittliche Niveau dieser Clubs ist unser eigenes.

    Eigentlich gar nicht so dramatisch, was heute passiert ist.

    Wir sind einfach nicht so gut.

    Tja.

  390. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ist denn der Aufstieg eigentlich noch möglich? Oder simmer schon abgeschlagen auf Platz 4? „

    Ja und dann? Wenn man nicht einmal in der 2 ein wenig Stärke zeigen kann? Wo soll’s denn hingehen? Auf das Niveau vom SV Mattersburg? „

    was kümmert mich, was nächste Saison in der 1.Liga sein wird? Ich will aufsteigen, feddisch, alles weitere ergibt sich.

    Aber gut, man kann sich natürlich schon mal vorsorglich einnässen.

  391. ZITAT:

    “ Mir hat man doch neulich erzählt wir haben uns hinten verstärkt. Dies deshalb weil man hinten Meisterschaften gewinnt. Naja, war wohl eher desolat was die hinten gebracht haben. Egal, ich möchte da jetzt nicht noch mehr draufhauen.

    Was mich wundert sind die Schwankungen. Man erzielt den Ausgleich zum bestmöglichen Zeitpunkt, ok, danach bin ich davon ausgegangen, jetzt bügeln wir die weg. Und dann lassen die sich wegklatschen wie eine Schülermannnschaft.

    Kann mir das jemand mal küchenpsychologisch erklären was da in der Birne passiert? „

    das fand ich auch frappierend, man hatte durch den ausgleich doch eigentlich das psychologische momentum auf seiner seite.

    ich hatte auch das gefühl veh hat die mannschaft in der hz eher auf spielkontrolle und abwarten eingestellt, statt ihnen (natürlich im metaphorischem sinn) ein `blutiges messer zwischen den zähnen´ in die 2.hz mitzugeben.

  392. @418

    Vom Aufstieg bin ich nach wie vor überzeugt, keine Frage.

    Nur,was kommt dann?

    Mit dieser Abwehrreihe wird es heftig. Leider habe ich keine Lösung.

    Ist Schildenfelds Kind eigentlich da? Ich erinnere mich dunkel das ich damals auch nicht ausgeglichen war..

    Hm, vielleicht doch die Chance für Amedick.

  393. Veh mit klarer Ansage: „Wir haben zu viel gelacht im Training“

    http://www.hr-online.de/websit.....audio_128k

    Vielleicht sollte es, wenn ihm das jetzt aufgefallen ist, mal weniger trainingsfrei und etwas intensivere Einheiten geben als 40, 50 Minuten.

  394. @431 nix da. Natürlich glaube ich an den Aufstieg, aber

    eben auch an den Fahrstuhl. Meine Scheisse, ich hatte

    ja wirklich Glück die Eintracht früher gesehen

    haben zu dürfen. Dankbar: ihr Zahnarzt.

  395. ZITAT:

    “ @431 nix da. Natürlich glaube ich an den Aufstieg, aber

    eben auch an den Fahrstuhl. Meine Scheisse, ich hatte

    ja wirklich Glück die Eintracht früher gesehen

    haben zu dürfen. Dankbar: ihr Zahnarzt. „

    mit den richtigen Mitfahrern man kann viel Spass im Fahrstuhl haben.

  396. @433

    Nächste Saison, wenn wir dann aufgestiegen sind, wird die Abwehrreihe ganz bestimmt anders aussehen als aktuell.

    Für den Aufstieg werden aber die, die jetzt zur Verfügung stehen, ausreichen.

  397. Ich glaube ich habe das so noch nie gesehen. Da holt die Mannschaft nach einem 2:0 Rückstand in der gleichen Halbzeit noch den Rückstand auf, eigentlich ein klares Ding von Oberwasser….und dann lässt man sich in Halbzeit Zwei so abschlachten.

    Ich verstehs nicht und geh jetzt kochen….

  398. Ich bin so Scheiße dass ich mir strengstes Redeverbot auferlegt habe.

  399. Das alle schon wissen, wie’s nächste Saison läuft, wenn wir dann aufgestiegen sind.

    Also ich weiß es nicht. Und ich will mich sehr gerne überraschen lassen.

    Angst davor, eine Fahrstuhlmannschaft zu sein? Jo mei, bleiben wir halt lieber da, wo wir sind.

  400. ZITAT:

    “ Ich bin so Scheiße dass ich mir strengstes Redeverbot auferlegt habe. „

    schreibs ins Forum, da würdest gar net auffallen

  401. ZITAT:

    “ Ich bin so Scheiße dass ich mir strengstes Redeverbot auferlegt habe. „

    Da fehlt ein „drauf“….nehm ich mal an

  402. Da fehlt kein „drauf“.

  403. ‚Ausreichen‘ und ‚Aufsteigen‘ – die beiden Worte passen nicht zueinander.

  404. Und schuld ist Hölzenbein.

  405. Spass im Fahrstuhl erinnert mich an Himbeereis und Frühstück in den 70ern und damals. Querflötendreck. Was vorbei ist, ist vorbei, Baby Blue.

  406. ZITAT:

    “ Und schuld ist Hölzenbein. „

    gude, Pedro

  407. also Leute: man kann doch mal einen gebrauchten Tag in der Abwehr haben und gleichzeitig auf einen zufällig(?) in Topform spielenden Gegner treffen. Die Abwehr wird sich wieder zusammenraufen, aber Jimmy, Mo und Hoffer können (Entschuldigung: im Gegensatz zum stinkstiefeligen Gekas, vielleicht kleben die Bälle an Stinkstiefeln einfach besser?) keinen Ball stoppen oder mitnehmen! Wenn das Mittelfeld keine Tore macht, können wir lange warten….

    Aber bisher hat das ja auch geklappt, ich hoffe weiter!

  408. ZITAT:

    “ @414:

    Unterstellt, du meinst mir „Altlasten“ gewisse Spieler: Ich wäre heilfroh, wenn wir vom Willen her mehr Meiers, Nikolovs, Köhlers hätten und weniger Matmours, Schildenfelds, Andersons etc. Einfach, weil ich ersteren ansehe, dass sie a) wollen und b) können. Bei vielen anderen bin ich mir ehrlich gesagt weder mit A noch mit B sicher.

    Aber in einem Punkt bin ich bei dir: Das scheißarrogante Gekicke (übrigens auch das scheißarrogante Aburteilen von Gegnern Eintracht Frankfurts im Vorfeld eines Spiels) hat endlich entsorgt zu werden und Hoffnung alleine taugt nicht zu sportlichem Erfolg. „

    Nee, meinte keine konkreten Spieler. Altlasten stand hier einfach nur für irgendetwas, das noch passieren muss, damit endlich, endlich, endlich alles gut wird. Meinetwegen irgendein Scheißkredit, der noch abbezahlt werden muss, oder eine Stadionmiete, die noch reduziert werden muss, etc.

    Ich will endlich mal, dass es JETZT besser wird. Sofort. Auf der Stelle.

    Nur ein Wunsch.

    Und ja, kann man nur unterstreichen: Die Scheißarroganz, dieses Pharisäerhaft-Selbstzufriedene ist zum Kotzen (wenn es denn wenigstens einen Anlass dafür gäbe…) – und über kurz oder lang genau das, was uns das Genick brechen wird.

  409. ZITAT:

    “ Ich bin so Scheiße dass ich mir strengstes Redeverbot auferlegt habe. „

    reinfressen verstopft doch nur.

  410. ZITAT:

    “ Ich bin so Scheiße dass ich mir strengstes Redeverbot auferlegt habe. „

    Im Internet braucht man nicht zu reden. Einfach drauf los schreiben.

  411. ZITAT:

    “ ‚Ausreichen‘ und ‚Aufsteigen‘ – die beiden Worte passen nicht zueinander. „

    Klar passt das zusammen.

  412. ZITAT:

    “ Das alle schon wissen, wie’s nächste Saison läuft, wenn wir dann aufgestiegen sind.

    Also ich weiß es nicht. Und ich will mich sehr gerne überraschen lassen.

    Angst davor, eine Fahrstuhlmannschaft zu sein? Jo mei, bleiben wir halt lieber da, wo wir sind. „

    Nö. Aber ich darf 4 Gegentore in Paderborn zum

    Kotzen finden? Darf ich das? Egal. Ich finde 4 Gegentore und 9 Ausfälle zum

    Kotzen und ich darf das, denn deswegen bin ich hier. Wer hatte denn Meppen 2012 geschrieben? Trifft irgendwo mein Gefühl.

  413. Alles eine Frage des Blickwinkels. Wenn es der Prophet net zum Berg schafft, muss dieser eben zum Propheten. Möglicherweise reisen wir nächstes Jahr wieder ins Olympiastadion und an den Betze derweil Bayern Schalke Dortmund in die Trolli-Arena und – ganz recht – nach Paderborn pilgern dürfen.

  414. Viele von denen wissen doch, dass sie in der ersten Liga keine Perspektive haben. Da sehen sich offenbar manche nur als (kurzfristige) Erfüllungsgehilfen des Aufstiegs – und haben im Hinterkopf, dass sie im Falle eines Aufstiegs kaum noch eine Rolle im Team spielen werden/würden. Und vielleicht fehlt deshalb neben dem Können dann eben auch der Wille. Getreu dem Motto: Lieber zwei Jahre sicheres Einkommen inkl. Auflaufprämie in Liga zwei, als 40 Wochen lang im Oberhaus Jahr trainieren ohne zu spielen.

    Die Gabe der Eigenmotivation besitzen zu wenige Feldspieler in der Mannschaft. Ich für meinen Teil erkenne sie nur bei Meier, bei Rode, bei Idrissou. Mit Abstrichen bei Köhler und unserem Oka; der ist halt, wie er ist.

    Ob das eine Erklärung ist, ja, ob es überhaupt eine sein soll, weiß ich nicht. Ich versuche es halt auch mit Küchenpsychologie – an irgendwas muss man sich ja festhalten.

  415. @453

    Klar darfste das.

    Ich hab doch selbst schon geschrieben, dass das heute zum Kotzen war.

    Das streitet doch eh keiner ab.

  416. Warum hat Caio nicht gespielt?

  417. ZITAT:

    “ was kümmert mich, was nächste Saison in der 1.Liga sein wird? Ich will aufsteigen, feddisch, alles weitere ergibt sich. „

    Da bin ich völlig bei Dir, Boccia. Ersteinmal aufsteigen. Wird schwer genug.

  418. ich will ja eigentlich auch net weiter draufhauen, aber der muss noch raus:

    es ist schon grotesk, daß man in der winterpause zwei erstliga-iv gekauft hat und dann in paderborn 4(!) buden fängt

  419. ZITAT:

    “ ich will ja eigentlich auch net weiter draufhauen, aber der muss noch raus:

    es ist schon grotesk, daß man in der winterpause zwei erstliga-iv gekauft hat und dann in paderborn 4(!) buden fängt „

    Das sagte Heinz bereits.

  420. ZITAT:

    “ ich will ja eigentlich auch net weiter draufhauen, aber der muss noch raus:

    es ist schon grotesk, daß man in der winterpause zwei erstliga-iv gekauft hat und dann in paderborn 4(!) buden fängt „

    Von denen hat heute aber keiner IV gespielt.

  421. traber von daglfing

    Boaah nee.

    Ich schau nächste Woche wieder rein, wenn sich der Weltuntergang etwas gelegt hat ….

  422. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich will ja eigentlich auch net weiter draufhauen, aber der muss noch raus:

    es ist schon grotesk, daß man in der winterpause zwei erstliga-iv gekauft hat und dann in paderborn 4(!) buden fängt „

    Das sagte Heinz bereits. „

    mea maxima culpa – ich bekenne: ich habe geduttet.

  423. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich will ja eigentlich auch net weiter draufhauen, aber der muss noch raus:

    es ist schon grotesk, daß man in der winterpause zwei erstliga-iv gekauft hat und dann in paderborn 4(!) buden fängt „

    Das sagte Heinz bereits. „

    Von den zweien hat allerdings nur einer gespielt. Nur mal so…

  424. Dutt — sorry!

  425. Zumindest kämpfen kann man immer.

    Theoretisch.

  426. 7 Gegentore in 4 Spielen. Bene. Die Arschgeigen wollen, dass wir nach dem 6 Mannschaften-Finish am Ende doch „nie mehr 2. Liga“ rufen, obwohl das keiner keiner keiner will. Ich hingegen will immer (alle!) nur eine traumhafte Leistung und Wunderfussball. Fordere ich seit 37 Jahren. Werde ich immer tun. Warum? Weil. Weil es halt so Spass macht. Nüchterne

    Analysen kann ich im Handelsblatt lesen, for fucks sake.

  427. ZITAT:

    “ Alles eine Frage des Blickwinkels. Wenn es der Prophet net zum Berg schafft, muss dieser eben zum Propheten. Möglicherweise reisen wir nächstes Jahr wieder ins Olympiastadion und an den Betze derweil Bayern Schalke Dortmund in die Trolli-Arena und – ganz recht – nach Paderborn pilgern dürfen. „

    Der Gedanke kam mir heute auch mal ganz kurz, aber so richtig begeistert hat er mich nicht

  428. Ich störe mich schon die ganze Saison und auch die Jahre davor an der Art und Weise, wie wir uns die Bälle zuspielen. Bei der Annahme habe ich immer das Gefühle, daß der Ball jede Millisekunde verloren, verspringen oder irgendwo hinrollen könnte. Paderborn war heute deutlich besser in der Ballannahme als wir. Und nicht Paderborn ist besser. Ich glaube fast die gesamte erst und zweite Liga. Ich achte schon eine ganze Zeit auf die Annahmen beim Spiel Bayern gegen Schalke an. Ich muß sagen, die können das. Wenn Veh darauf mal mehr Wert legen würde, kämen wir sicherlich besser in die Gänge und hätten heute nicht verloren. Bitte jetzt nicht falsch verstehen. Ein gutes Paßspiel ist nur die halbe Miete aber eben die halbe. Wenn das funktioniert müßten wir nicht soviel hinter den verlorenen Bällen hinterher hecheln.

  429. ZITAT:

    “ Veh mit klarer Ansage: „Wir haben zu viel gelacht im Training“

    http://www.hr-online.de/websit.....audio_128k

    Vielleicht sollte es, wenn ihm das jetzt aufgefallen ist, mal weniger trainingsfrei und etwas intensivere Einheiten geben als 40, 50 Minuten. „

    Ja, grosser Fehler. Die Konzentration ist flöten gegangen. Da muss sich der liebe Armin an die eigene Nase fassen.

    Das ist jetzt trotzdem kein Weltuntergang. Noch alles drin. Jetzt wieder mit Wut im Bauch gegen Cottbus.

  430. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Alles eine Frage des Blickwinkels. Wenn es der Prophet net zum Berg schafft, muss dieser eben zum Propheten. Möglicherweise reisen wir nächstes Jahr wieder ins Olympiastadion und an den Betze derweil Bayern Schalke Dortmund in die Trolli-Arena und – ganz recht – nach Paderborn pilgern dürfen. „

    Der Gedanke kam mir heute auch mal ganz kurz, aber so richtig begeistert hat er mich nicht „

    Oh Scheibe. Den verstehe ich erst jetzt. Also Gute N8 und ab ins Bett.

  431. @477

    Ich sag mal I like. Ach wassn Tach..

  432. Was war denn das ?? Scheißdreck ?! Paderborn, daß ich nicht lache. Dann ist nächstes Jahr Augsburg auch ein Topspiel, macht Euch doch nicht lächerlich…

  433. ZITAT:

    “ Der Gedanke kam mir heute auch mal ganz kurz, aber so richtig begeistert hat er mich nicht „

    Keine Sorge. Natürlich werde ich auch im Frühjahr am Römer stehen. Aber geringverschämte Ausgelassenheit nur wenn die Kameras aus sind.

  434. ZITAT:

    “ 7 Gegentore in 4 Spielen. Bene. Die Arschgeigen wollen, dass wir nach dem 6 Mannschaften-Finish am Ende doch „nie mehr 2. Liga“ rufen, obwohl das keiner keiner keiner will. Ich hingegen will immer (alle!) nur eine traumhafte Leistung und Wunderfussball. Fordere ich seit 37 Jahren. Werde ich immer tun. Warum? Weil. Weil es halt so Spass macht. Nüchterne

    Analysen kann ich im Handelsblatt lesen, for fucks sake. „

    + 1

  435. Meistertrainer ?! ach was, wer Schildenfeld bringt hat seinen Job nicht verstanden, zu viel gelacht – weil wir FSV geschlagen haben, voll peinlich. Ich könnt einfach nur kotzen. Paderborn ? (mit 8 Verletzten) und wir mit Vollbesetzung… hab ein Hals wie Sau

  436. Ich bin immer noch total entsetzt!

  437. ZITAT:

    “ Ich störe mich schon die ganze Saison und auch die Jahre davor an der Art und Weise, wie wir uns die Bälle zuspielen. „

    Ist zwar ein bissl lang für ein Tattoo, aber, ich glaube, ich mach’s.

  438. Also gut. HB. Kauf den Trainer und diesen Türken auch noch. Krieg in Paderborn. Wie früher, als du noch ein Hasardeur warst.

    So. Meine enttäuschte Lieb angepinkelt. Pflicht erfüllt für heute

  439. Komme gerade heim vom Spiel gegen Paderborn, gegen Paderborn, daß alleine ist schon der Hammer…und dann so eine Scheiße. Gut 2:2 in der HZ, da denkst Du joh passiert (Fürth im Hinterkopf)Motivationstechnisch vorne, und dann schaffen die nicht mal nen Paß über 5 m ohne dass er vom Gegner geblockt wird. Ich habe sooo einen Hals, blöden Arschlöcher (und trotzdem werde ich nächste Woche wieder da sein) mann ist das bekloppt. Viel schlimmer das geht nun schon seit 30 Jahren. Fuck

  440. Wo sind die nur alle wenns mal läuft?

  441. Laut meinem pixeligen Stream steht es bei Bayern – Schalke 2:8.

    Heynckes raus! Ha!

  442. ZITAT:

    “ Wo sind die nur alle wenns mal läuft? „

    Da war heute so mies, das man sich keinen rauspicken kann zum darauf rumhacken.

    Und die üblichen Opfer haben die Tore geschossen.

  443. Veh liest mit. Ganz klar..

    „Eigentlich hatten wir den psychologischen Vorteil durch das 2:2 zur Halbzeit – und sogar die Chance zu Führung“, schimpfte Veh. „Aber beim 2:3 hat sich die Abwehr in dieser Situation wie eine Schülermannschaft verhalten. Das kann natürlich passieren. Aber wir müssen uns fragen, warum das so war.“ (dpa)

    Ich erinnere höflichst an Beitrag 416.

  444. Ich erwarte vom Trainer dass er mir das erklärt, nicht dass er das fragt.

  445. ZITAT:

    “ Schön für die Blog-G-Zugriffszahlen nächste Woche. „

    Wem nutzt’n das?

  446. Owei, owei, owei.

    Besser. Jeder und alles besser. Jeder einzelne Mann, jeglicher Spielzug, jegliches Verhalten mit Ball und jegliches Verhalten ohne Ball. Trainer wohl auch besser. Ich dachte ja, die Traditionself steht auf´m Platz.

    Und was war denn eigentlich die Botschaft in der Halbzeit? Wir machen ein Spielchen, bei dem es darum geht, denn Ball immer 10, 15 Meter hoch in der Luft zu halten??

    Mann, Mann, Mann, wie wurden wir abgekocht. Wie wurden.wir.abgekocht!

    Peinlicher Missgriff: Wenn der Block dann noch singt „In Europa kennt euch keine Sau.“ hahaha! Hauptsache, `n paar Böller krachen lassen.

    Des wird nix, ihr Leut. Des war nix und des wird nix. Nicht so bald.

  447. 4:2

    Sowas erklären kann nur Quetsche.

  448. ZITAT:

    “ 4:2

    Sowas erklären kann nur Quetsche. „

    Quetsche ich will dich nur uuze.

  449. UND ICH SOLL MORGEN HIER ZUR ARBEIT GEHEN?

    ICH SOLL MEINEN SOHN IN DIE SCHULE SCHICKEN?

    Leute, Leute, Leute.

  450. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 4:2

    Sowas erklären kann nur Quetsche. „

    Quetsche ich will dich nur uuze. „

    Zu spät, du wirst einen seitenlange Erklärung bekommen:-)

  451. ZITAT:

    “ Ich erwarte vom Trainer dass er mir das erklärt, nicht dass er das fragt. „

    Nun Stefan, gab es bei Euch nicht früher auch Spiele, die ihr danach nicht erklären konntet? Gibts doch immer in jeder Mannschaft.

    Ihr solltet nicht so viele bewegte Bilder sehen, das scheint schlechte Laune zu machen.

    Mein geschultes Gehör sah jedenfalls beim 2:2 schon dunkle Wolken heraufziehen. Wenn man völlig überheblich in ein Spiel geht und dann ein 0:2 (nahezu mühelos) aufholt, glaubt man halt man brauche nix zu tun, es gehe eh von selbst. Ein 1:2 zur Halbzeit wäre besser gewesen.

  452. ZITAT:

    “ 4:2

    Sowas erklären kann nur Quetsche. „

    Mit Funkel wären wir nicht abgestiegen. Die Geister, die man rief! Oder so ähnlich… ;-)

  453. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ‚Ausreichen‘ und ‚Aufsteigen‘ – die beiden Worte passen nicht zueinander. „

    Klar passt das zusammen. „

    Nö. Siehe 502

  454. Wenn die Frisur für die nächste Saison, bzw. beide, für jeden einzelnen aktuellen Angestellten einen Ersatz sucht, macht sie nichts falsch. Und dann haben wir noch nicht darüber gesprochen, ob die Frisur das überhaupt kann. Oder sein Chef.

  455. Ernüchternd. Ja.

    Weltuntergang? Nein.

    Wenn hinten mindestens drei von dieren versagen, dann reicht es eben nicht mal gegen Paderborn. Angefangen hat es aber jeweils im defensiven Mittelfeld, wo vor allem Lehmann kein Bein auf den Boden brachte und Rode die Bälle reihenweise versprangen. So gerieten die Außenverteidiger unter Druck, die beide einen schlechten Tag erwischt hatten. Und die Innenverteidigung orientierte sich an der Leistung der Außenverteidigung.

    War wie in Cottbus. Nur eben mit dem schlechteren Ende für uns. Vom Papier her müssen wir die schlagen. Ganz klar. Aber wenn’s nicht läuft, dann läuft es eben nicht.

  456. Wieso war Schwegler eigentlich nicht im Kader?

  457. 2:4 in der Provinz. Gerechte Strafe für das böse Umfeld.

  458. ZITAT:

    “ Wieso war Schwegler eigentlich nicht im Kader? „

    Jetzt ist der Trainer mal konsequent und läßt einen Spieler, der nicht fit ist, zu Hause. Und schon ist es wieder nicht recht.

    MWA: Von Idrissou habe ich bis auf Fouls auch nix gesehen.

  459. ZITAT:

    “ Wieso war Schwegler eigentlich nicht im Kader? „

    Er fühlte sich noch nicht fit genug.

  460. Ah, ok. Das haben wir in der Kneipe nicht gehört.

  461. ZITAT:

    “ Der Sebi Jung fällt mir fast schon die ganze Saison negativ auf, heute war es allerdings eine echte Katastrophe! Der braucht eine Pause! „

    Also das halte ich für übertrieben. Natürlich hatte Jung heute auch nicht seinen besten Tag. Aber „schon die ganze Saison“? Soll Jung jetzt als neuer Sündenbock „aufgebaut“ werden, neben „Buckel“ und „Kreisel“ (die das Desaster heute noch in Grenzen gehalten haben)? Vielleicht fällt jemandem auch gleich noch ein „entsprechender“ Name ein!?

    Die Leistung unserer (gesamten!) Defensivabteilung war heute unterirdisch, an der Grenze zur Peinlichkeit. Da muss Veh jetzt Aufbauarbeit leisten.

    Das war wirklich das erste Spiel in dieser Saison, das wir ohne Wenn und Aber „verdient“ verloren haben.

    Aber: Wir sind immer noch Zweiter, und werden das auch morgen bleiben, wenn die Schauspielertruppe nicht gewinnt.

  462. Wow, FSV ernst nehmen, aber Paderborn nicht.

    Das kann man sich als Umfeld erlauben, aber nicht als Mannschaft….auch wenn die wohl nicht wesentlich anders ticken wie Otto Normaluser.

    Paderborn, meine Fresse, hallo Pa.der.born? Mit links im Dunkel und unter Wasser; jo kann mal alles machen und denken, solange man kurz nach der Pause das 2:3 macht und hält.

    Habe jetzt nur die Zusammenfassung sehen können, und fürchte, das war auch gut so.

    Meinen Dank an die andere Eintracht, schon mal gedrückte Daumen für Aachen.

    Ach ja, und Cottbus ernst nehmen; werden die 101% auch mit uns tun.

  463. Die Mannschaft hat die Vorgabe und das Signal von Veh eindrucksvoll umgesetzt: Fast 3 Tage trainingsfrei in der Woche vor einem solchen Spiel um in Ruhe Fasching zu feiern, Rotwein zu trinken und mit dem Hund spazieren zu gehen. Und so haben sie auch gespielt – Paderborn schaffen wir im Schongang, mit Fußballtennis, Hacke, Spitze, Trallala… Ich kann nicht so viel essen wie ich kotzen muss. Wie kann man in der entscheidenden Phase der Saison ein so wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten einfach so wegschenken ? Ohne jede Leidenschaft. Ohne Wille. Ohne Biss.

  464. Ah. Der ce hat’s gehört. Während Heinz und ich, wir Idioten, der Meinung waren der Ausgleich wäre zum richtigen Moment gekommen. Wie dumm wir sind.

  465. Die Mannschaft hat eine Borderline-Persönlichkeit.

  466. o.k. abgehakt. Her mit der Siegermentalität.

    Wer ist nun nächste Woche unser nicht würdig ?

    Wen haue mer da noch gleich weg ?

  467. Wie sagte Stefan nach dem verpfiffenen Düsseldorf-Spiel? Er glaube, das war zu etwas höherem gut, dass es nun voran gehe. Ich habe die Hoffnung, dass das für dieses Spiel heute auch gilt. In der Form, dass Gordon Schildenfeld sein letztes Spiel von Beginn an gemacht hat.

  468. Das Schlimme: ich bin irgendwie völlig gleichgültig. Zur ernsthaften Aufregung fehlt mir das Überraschende an diesem peinlichen Auftritt. Ich erwarte sowas mittlerweile, also kann ich mich nicht mehr aufregen, denn das wäre künstlich. Was für ein Trümmerhaufen. Aber mein Trümmerhaufen.

  469. ZITAT:

    “ Ah. Der ce hat’s gehört. Während Heinz und ich, wir Idioten, der Meinung waren der Ausgleich wäre zum richtigen Moment gekommen. Wie dumm wir sind. „

    Aufgrund deiner raffinierten Zungentechnik kann ich mich nur selten auf das Wesentliche konzentrien.

    Alle Gute hat auch noch sein Schlechtes. Wir sollten uns demnächst am Riemen reißen. Obwohl besser nicht..

  470. ZITAT:

    „… dass Gordon Schildenfeld sein letztes Spiel von Beginn an gemacht hat. „

    Dann gebe ich jetzt mal das Boulevard.

    Hat ihm der brodelnde Armin im Gegensatz zu seinen kuschelnden Banknachbarn pädagogisch ambitioniert (oder war’s sturzbeleidigt) den Handschlag verweigert ?

  471. Bruder Leichtfuß

    Die Niederlage ist nicht wirklich überraschend. „Same procedure as every year“. Wenn man denkt, der Knote sei geplatzt, stellt sich her raus, dass die Mannschaft nicht in der Lage ist dieses gordische Gebilde zu zerschlagen. Das ist leider seit vielen Jahren so und wird sich auch in Zukunft kaum ändern.

  472. So, und jetzt hat auch unser Klaaner noch in die Hundescheiße getreten.

  473. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Viele von denen wissen doch, dass sie in der ersten Liga keine Perspektive haben. Da sehen sich offenbar manche nur als (kurzfristige) Erfüllungsgehilfen des Aufstiegs – und haben im Hinterkopf, dass sie im Falle eines Aufstiegs kaum noch eine Rolle im Team spielen werden/würden. Und vielleicht fehlt deshalb neben dem Können dann eben auch der Wille. Getreu dem Motto: Lieber zwei Jahre sicheres Einkommen inkl. Auflaufprämie in Liga zwei, als 40 Wochen lang im Oberhaus Jahr trainieren ohne zu spielen.

    Die Gabe der Eigenmotivation besitzen zu wenige Feldspieler in der Mannschaft. Ich für meinen Teil erkenne sie nur bei Meier, bei Rode, bei Idrissou. Mit Abstrichen bei Köhler und unserem Oka; der ist halt, wie er ist.“

    So ist es. „Mannschaft“ seelenlos. Siehe Handelsblatt..

  474. ZITAT:

    “ Vom Aufstieg bin ich nach wie vor überzeugt, keine Frage. Nur,was kommt dann? „

    Das ist mir heute so was von egaaal!

    ZITAT:

    “ Ist das noch jemanden aufgefallen: In den ersten fünf Minuten hat Gorden den Ball zwei mal völlig unbedrängt ins Aus geschlagen. Was war das?

    Können die Spieler, wenn sie sich nicht gut dem Trainer es mitteilen und einfach mal wider nach Hause gehen? „

    Also als der Schildi ausgewechselt wurde hab‘ ich gesagt, einen Innenverteidiger wechselt man eher nach 20 Min. der ersten Halbzeit aus als nach 30 Min. der zweiten.

  475. ich finde das wirklich tragisch, dass wir alle spiele (exklusive 1. spieltag) in denen sportliche brisanz lag, wos vielleicht n bissken kitzelt vergeigt haben. das wären doch die momente in denen man den geschundenen fan für den fakt unnerhos ein wenig entschädigen hätte können. aber nein, alle möglichkeiten (und mit dieser engen tabellsituation gabs ja sogar mehr denn je in der unnerhos)wurden versemmelt.

    ein jahr lang unnerhos nach dem man vielleicht aufsteigt aber nur(!) die graupulofs der 2. (!) liga besiegt (und die sogar nur seltenst dominiert) hat?!

    und die einzige möglichkeit sich mit ner graupe der 1.(!) liga zu messen wurde ja kosequenter weise im pokal ebenfalls vergeigt.

    shice das!

  476. ZITAT:

    “ Ich verstehs nicht und geh jetzt kochen…. „

    Ich koch‘ jetzt noch.

  477. Peinlich, erbärmlich, kläglich…

    Schön auf den Punkt gebracht Worredau.

    Ich war um 12.20 Uhr im Innenbereich, wo stands du denn ?

  478. Danke für den FR-Artikel, der online steht.

    Da spricht Veh uns allen, glaube ich, aus der Seele. Man mag dem Trainer ja auch das Eine oder Andere vorwerfen, aber er hat Fehler bislang eigentlich immer erkannt und auch korrigiert.

    Daraus schöpfe ich aktuell mehr Hoffnung als aus so manch anderem.

  479. ZITAT:

    “ Danke für den FR-Artikel, der online steht.

    Da spricht Veh uns allen, glaube ich, aus der Seele. Man mag dem Trainer ja auch das Eine oder Andere vorwerfen, aber er hat Fehler bislang eigentlich immer erkannt und auch korrigiert.

    Daraus schöpfe ich aktuell mehr Hoffnung als aus so manch anderem. „

    Dann soll er auch bitte unserem Schildenfeld die wohl verdiente Baby Pause gönnen !

    Ihn und Lehmann fand ich noch schlechter als die annern Gurke.

  480. „Danke für den FR-Artikel, der online steht.“

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  481. ZITAT:

    “ „Danke für den FR-Artikel, der online steht.“

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Danke. Ich dachte schon Links zu setzen wäre verboten.

  482. @529. fg-sge

    Ich habe von zwölf bis kurz nach eins AUßEN auf der Höhe von Block H gestanden. Tja. Passt zum Gesamtkunstwerk dieses glorreichen Tages.

  483. ZITAT:

    “ @529. fg-sge

    Ich habe von zwölf bis kurz nach eins AUßEN auf der Höhe von Block H gestanden. Tja. Passt zum Gesamtkunstwerk dieses glorreichen Tages. „

    Schade, aber außen war doch nix, war auch kurz da.

    Haben uns bestimmt gesehen.

    Du stands mit deim Bub ziemlich in dem Eck, oder ?

    Aber paßt wirklich :-(

  484. ZITAT:

    “ Ah. Der ce hat’s gehört. Während Heinz und ich, wir Idioten, der Meinung waren der Ausgleich wäre zum richtigen Moment gekommen. Wie dumm wir sind. „

    ok. Du bist für fade Scherzchen nicht zu haben.

  485. Hihi. Nee, ich habs schonverstanden.

  486. @Worredau

    Dich verpaßt, drinnen nur bleifreies Brechbier und nach 10 Minuten bis unters Dach gemerkt, dass das eine ganz klägliche Vorstellung wird.

    Sch…, ich hat mich so auf die Eintracht gefreut.

    Aber das war ja net es erste Mal, dass man so richtig enttäuscht wurde.

  487. Veh mag zürnen, aber anscheinend kennt er seine Mannschaft immer noch nicht gut genug. Sonst hätte er die Woche vor diesem wirklich ungemein wichtigen Spiel noch mal die Zügel angezogen und sich intensiver mit diesem Gegner beschäftigt. Paderborn hat seine Hausaufgaben gemacht, wir haben Fasching gefeiert.

    Grossen Respekt vor der Leistung von Paderporn und dessen Trainer. Zumal sie durch eine ganze Reihe von Ausfällen (inklusive Kapitän) gehandicapt waren und die gesamte Abwehr umformieren mussten.

  488. Mir scheint die Münder sind abgeputzt. Ja? Ich nicht.

  489. Die brauchten keine Abwehr, die Paderborner.

  490. ZITAT:

    “ Die brauchten keine Abwehr, die Paderborner. „

    Ja, das war anscheinend ihr Plan. Die Eintracht so früh unter Druck setzen, dass sie gar keine Abwehr brauchen.

  491. Die Eintracht ist bisher gegenjede Mannschaft in Schwierigkeiten geraten, die Pressing gespilelt hat und qualitativ besserh als der FSV war.

  492. ZITAT:

    “ Mir scheint die Münder sind abgeputzt. Ja? Ich nicht. „

    Ich habe mich nicht getraut das zu schreiben . Indes, könnte es am Rasen gelegen haben?

  493. ZITAT:

    “ Die Eintracht ist bisher gegenjede Mannschaft in Schwierigkeiten geraten, die Pressing gespilelt hat und qualitativ besserh als der FSV war. „

    Ja leider.Man hat sich täuschen lassen

  494. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mir scheint die Münder sind abgeputzt. Ja? Ich nicht. „

    Ich habe mich nicht getraut das zu schreiben . Indes, könnte es am Rasen gelegen haben? „

    Auf jeden Fall, aber nur da wo mir gespielt haben, net bei dene.

  495. Der Rasen. Deshalb hat Schildi den Ball auch gleich mal ins Aus geblasen. Ohne Kack: Sowas habe ich zuletzt vor 30 Jahren in der Kreisklasse-Reserve gesehen.

  496. Der wahrscheinlich größte unter vielen großen Griffen.

  497. Ja. 3 Minute.. Und ja ich habs gesehen. unfaßbar das.. Warum macht der so etwas? Das war doch heute nicht Maracana?

  498. Der kommt bestimmt noch. Der muß sich nur erstmal richtig einspielen.

  499. ZITAT:

    “ Der Rasen. Deshalb hat Schildi den Ball auch gleich mal ins Aus geblasen. Ohne Kack: Sowas habe ich zuletzt vor 30 Jahren in der Kreisklasse-Reserve gesehen. „

    Ich hatte vor der Glotze gedacht, jemand sei verletzt und es wäre fair von ihm. Dann habe ich verstanden.

  500. Hose voll?

  501. Warum können unsere Junx nicht mal so fighten wie der BVB?

    Ist laufen, kämpfen, Leidenschaft zu viel verlangt?

  502. Hose voll. Ein Nationalspieler, der so teuer war wie alle anderen Einkäufe der Liga zusammen. Kann sein.

  503. Nicht nur ins aus.. Es gab Corner.

  504. Der erste Ballkontakt von Schildenfeld war ohne Not ins Seitenaus, der zweite auch ohne Not, zur Ecke !!!

    Nationalspieler ???

    Im Lewwe net !

  505. Rennen und Kämpfen sind Zeichen von Schwäche. Echte Herrenspieler dominieren das Spiel im Stand. Wir sollten lieber fragen, warum der Gegner jeden Respekt vermissen lässt. An uns kann es doch kaum gelegen haben. Ich sage nur: Bornheim.

  506. Also das Gerede von „Verletztenmisere“ halte ich ohnehin für völlig daneben.

    Lieberknecht von Braunschweig hat heute vor dem Spiel z.B. gesagt, sie hätten überlegt, ob sie überhaupt nach Hamburg reisen sollten. Aber dann seien sie doch zu dem Ergebnis gekommen, dass sie notfalls noch 11 gehfähige Spieler auf den Platz bringen könnten. Ergebnis: 0:0 beim Aufstiegsfavoriten.

    Und wir? Als ich diese Woche ständig gehört und gelesen habe, dass wir ja ein „Luxusproblem“ hätten und „aus dem Vollen schöpfen“ könnten, war ich gleich skeptisch.

    Das Ergebnis hat man heute gesehen. Ich glaube es ist manchmal besser, wenn Verletzungen oder Sperren zwangsläufig gewisse Umstellungen nach sich ziehen.

    Das war heute bei uns leider nicht der Fall. Das Ergebnis hat man gesehen.

    Okay: Wir haben jetzt für das nächste Spiele mit Schwegler und Kittel wenigstens zwei Hoffnungsträger, die an dem Desaster nicht beteiligt waren.

  507. Völlig Pomadig wollte man ohne Aufwand bei einem guten Gegner punkten.

    Super Einstellung, das sind Sieger Gene :-(

  508. Wir konnten gegen keine der ersten fünf teams gewinnen( Ausnahme am spieltag eins).nüchtern betrachtet haben wir in liga Eins absolut nichts zu suchen. Was würden robbery mit schildi und co. anstellen!?

  509. ZITAT:

    “ Die Eintracht ist bisher gegenjede Mannschaft in Schwierigkeiten geraten, die Pressing gespilelt hat und qualitativ besserh als der FSV war. „

    Wobei die Paderborner in den ersten 20 Minuten m.E. gar kein Pressing gespielt haben. Die wurden von unseren aufgebaut und praktisch zum Toreschießen eingeladen.

    Man braucht die Paderborner auch gar nicht so über den grünen Kleee zu loben. Gegen eine Mannschaft, deren „Abwehrspieler“ nur Spalier stehen, wie das bei unseren heute der Fall war, sieht jeder Gegner gut aus.

  510. Das Resultat und dieser Auftritt lassen sich doch beinahe mit einer Kausalkette „erklären“: (Berechtigte) Zufriedenheit nach dem 6:1, freie Tage, lasches, spaßbetontes Training, offenbar mangelhafte mentale Vorbereitung, mangelnder Respekt vor dem Gegner/arrogantes Auftreten – bums, schon ists im Profisport um dich geschehen.

    Vorhin schrieb es jemand hier sehr trefflich: Paderborn war einfach geiler. Und damit steht und fällt alles. Das hat weniger etwas mit Spielweise, viel mehr etwas mit Einstellung zutun.

    Und doch traue ich Veh zu, dass er das jetzt – bitte ein für alle Mal – erkannt hat und reagiert. Personell wie strukturell.

  511. Klasse Musik in der Heinecken Werbung. Die wirklich einzige Errungenschaft des Tages.

    http://www.youtube.com/watch?v.....nBbjc5hmho

  512. @563:

    Das sehe ich genauso wie du.

    Ja, Paderborn hatte – diese Schweine, wie können sie es wagen! – keine Angst vor der (irgendwann-mal-Pokalsieger) Eintracht und spielte Fußball. Einen recht normalen, wie ich meine. Das hat aber gegen Schildenfeld und Co. eben gereicht, weil die einfach furchtbar mies waren/sind.

    Heute war Kopf, nicht Fuß. Außer bei der Nummer Vier, dem Tier. Da ist es immer Fuß. Und das Baby, natürlich.

  513. in der 74. minute bei 4:2 rückstand verteidiger für verteidiger.

    kein kittel, kein korkmaz…

  514. Aus den nächsten drei spielen müssen neun punkte her. Ganz einfach.

  515. Bei der zerfahrenen Scheiße hätte man wohl dem Kittel keinen Gefallen getan. Was weiß ich.

    Mit Mo und Friend lief ja auch alles auf das Konzept Brechstange hinaus.

  516. ZITAT:

    “ Die Eintracht ist bisher gegenjede Mannschaft in Schwierigkeiten geraten, die Pressing gespilelt hat und qualitativ besserh als der FSV war. „

    Zum Beispiel in Ingolstadt.

    Zu Schildenfeld:

    Das letzte mal, als ich einen Verteidiger den Ball noch unbedrängt ins Aus habe spielen sehen, war beim FC Barcelona. Die machen das auch, wenn sie ausnahmsweise mal keinen Anspielpartner haben. Statt ins Dribbling zu gehen.

    Der zweite Pass (ins Hintertoraus) war dann Kreisklasse C.

    Warum hat Jung heute so hoch gestanden und trotzdem keine Impulse nach vorne gesetzt?

  517. „Klasse Musik“

    Absoluter Kracher, oder? (seit Jahren im Repertoire…)

  518. „Warum hat Jung heute so hoch gestanden und trotzdem keine Impulse nach vorne gesetzt?“

    Weil Matmour noch mit seiner Homestory beschäftigt war.

  519. ZITAT:

    “ Bei der zerfahrenen Scheiße hätte man wohl dem Kittel keinen Gefallen getan. Was weiß ich.

    dann lass ich den zu hause.

    ich kann doch keinen spieler mitnehmen dem ich in bestimmten situationen nicht zu traue dem spiel auf die sprünge zu helfen.

    dann halt caio oder wat weiß ich…

    der typ ist fit, der typ ist profi. 19 jahre? das ist doch im profifußball keine entschuldigung.

    wenn man ihm in irgendeiner situation keinen gefallen tut dann setzt man den erst recht nicht auf die bank der profimannschaft.

  520. pochender knorpel

    ZITAT:

    “ Klasse Musik in der Heinecken Werbung. Die wirklich einzige Errungenschaft des Tages.

    http://www.youtube.com/watch?v.....nBbjc5hmho

    Ganz groß!

    Bei der Gelegenheit darf ich die Zusammenstellungen dieses feinen Tonträgerverlages wärmstens empfehlen:

    http://www.finderskeepersrecor.....ds.com/

    Insbesondere der Lollywood-Sampler „The Sound of Wonder“ und „Bollywood Bloodbath“ sind ganz feine Scheiben.

  521. ZITAT:

    “ Hinten verliert man Titel. „

    Und Spiele. Aber deshalb haben wir ja zwei Innenverteidiger geholt.

  522. Der Trainer kommt hier erstaunlich gut weg.

  523. und dass butscher, der auf außen schon defensiv unsicher stand dann in den letzten 15 minuten uneingespielt in der innenverteidigung alles besser machen soll inkl einem djakpa der für seine vogelwildheit bekannt ist (und dies prompt unter beweis stellte)…versteh ich nicht.

    das kann doch dann nur ne reine denkzettelaktion gewesen sein vom veh in richtung schildenfeld. erst recht wenn man bedenkt, dass veh diese leistung nicht verborgen blieb: „Ich dachte, er fängt sich noch“, sagte Veh. „Aber das hat er nicht.“

    und das dann in der 74. ist doch fürn boppes.

  524. ZITAT:

    “ Der Trainer kommt hier erstaunlich gut weg. „

    Echt? Wo?

  525. Bevor ich meine Kritik an den Trainer richte, kommen vornweg 7,8 Spieler. Das sollte die Priorisierung bzw. die Frage nach der Verantwortung klarmachen.

  526. Immer wieder Schildenfeld. Haben wir heute 1 gegen 11 gespielt?

  527. ZITAT:

    “ Haben wir heute 1 gegen 11 gespielt? „

    Kommt hin. Vielleicht 2, maximal 3 gegen 11

  528. ZITAT:

    “ Immer wieder Schildenfeld. Haben wir heute 1 gegen 11 gespielt? „

    Hast Du das Spiel gesehen?

  529. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Haben wir heute 1 gegen 11 gespielt? „

    Kommt hin. Vielleicht 2, maximal 3 gegen 11 „

    Kollektives Versagen der Hübner-Truppe.

  530. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Haben wir heute 1 gegen 11 gespielt? „

    Kommt hin. Vielleicht 2, maximal 3 gegen 11 „

    Will sagen, die spielerische Qualität habe ich vom SCP nicht erwartet, habe noch nie ein Spiel von denen gesehen. Haben wir taktisch nicht viel zu offen gespielt?

  531. Weniger schlecht fand ich nur Oka, Alex M. der Rest …

  532. Wenn erst der andere IV so richtig fit ist, also der, bei dessen Namen es unmöglich sein wird, damit fade Scherzchen zu machen, dann, also dann, äh, … aber dann!

  533. zum Coach,

    habt ihr das Gefühl bei uns greift ein Rädchen in das andere,unsere Vierekette kann ‚hoch‘ stehen,die Mannschaftsteile harmonieren gut zusammen,der Ball wird auch mal über 3 Stationen mit einer Ballberührung nach vorne gespielt?

    So nach 24 Spieltagen und vielen Trainingseinheiten?

  534. Man darf von einer notdürftig von Erstligabänken zusammengestellten Mannschaft nach gerade mal 2/3 einer Saison keine Wunder erwarten. Die anderen sind alle seit Jahrhunderten eingespielt.

  535. Homestory? Warum verbietet man den Tasmanen nicht so etwas?

  536. Vor dem heutigen Spiel hatten wir bekanntlich die „Qual der Wahl“…..

    Wir als Zuschauer hatten eine Qual und keine Wahl!

    Warum schaffen wir es einfach nicht 90 Minuten 100% konzentriert zu sein? Warum?

  537. ZITAT:

    “ Man darf von einer notdürftig von Erstligabänken zusammengestellten Mannschaft nach gerade mal 2/3 einer Saison keine Wunder erwarten. Die anderen sind alle seit Jahrhunderten eingespielt. „

    Wunder nein. Aber Aggressivität und Leidenschaft. Aber auch das scheint ja zuviel verlangt.

    Gegen die vorderen 5 Mannschaften haben wir nur ein Spiel gewonnen. Das sagt viel über die Mannschaft.

  538. ZITAT:

    “ Man darf von einer notdürftig von Erstligabänken zusammengestellten Mannschaft nach gerade mal 2/3 einer Saison keine Wunder erwarten. Die anderen sind alle seit Jahrhunderten eingespielt. „

    Ich vergaß, sind auch noch n paar Spiele, Ansätze sind ja schon da.

  539. ZITAT:

    “ Vor dem heutigen Spiel hatten wir bekanntlich die „Qual der Wahl“…..

    Wir als Zuschauer hatten eine Qual und keine Wahl!

    Warum schaffen wir es einfach nicht 90 Minuten 100% konzentriert zu sein? Warum? „

    Homestory. Es war die Homestory.

  540. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Man darf von einer notdürftig von Erstligabänken zusammengestellten Mannschaft nach gerade mal 2/3 einer Saison keine Wunder erwarten. „

    Tja, warum mußte man die von den Erstligabänken holen, wenn man doch so einen zweitligaerfahrenen Sportdirektor verpflichtete, der eigentlich alle in Frage kommenden Unter- und Untersthausakteure auf dem Schirm hatte und wissen sollte, daß der wirkliche Appetit auf den Aufstieg und eine Erstligaperspektive am wenigsten von denen erwartet werden kann, welche sich oben nicht durchsetzen konnten und die ziemlich genau wissen, daß nach dem Aufstieg für sie Feierabend ist.

    Was ritt ihn, als er Ama, der mit oder ohne Handicap für die Einracht alles gegeben hätte, ohne Not und bei Zahlung voller Bezüge in Pension entließ und warum ließ er Maik Franz, den Antreiber schlechthin, ziehen ?

    Das sind natürlich Fragen, die uns jetzt nicht wirklich weiterhelfen, aber ich habe diese Fragen schon vor Beginn der Saison gestellt, sehe mich bestätigt und bin einfach geladen.

  541. ZITAT: „zum Coach,

    habt ihr das Gefühl bei uns greift ein Rädchen in das andere,unsere Vierekette kann ‘hoch’ stehen,die Mannschaftsteile harmonieren gut zusammen,der Ball wird auch mal über 3 Stationen mit einer Ballberührung nach vorne gespielt?

    So nach 24 Spieltagen und vielen Trainingseinheiten?“

    Ja, dieses Gefühl habe ich.

    Offensiv sind immer in der Lage, ein Tor zu schießen. Zwischen Mittelfeld und Sturm funktioniert Vieles ganz gut; nicht alles, aber doch ausreichend genug und regelmäßig. Die B-Note spielt keine Rolle.

    In der Defensive sieht das anders aus. Allerdings lassen sich individuelle Fehler nicht durch Harmonie oder Eingespieltheit ausschalten. Deshalb nennt man sie individuelle Fehler. Und genau das passiert den Trümmern dahinten zu oft, allen voran Schildenfeld.

    Da kann auch ein Mourinho nichts daran ändern. Er kann die betreffenden Spieler nur nicht mehr aufstellen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei Schildenfeld jetzt auch passieren wird. Mein Gefühl sagt mir, dass damit ein, ja, der entscheidende Gefahrenherd ausgeschaltet ist. Danach wird sicher nicht alles toll und rosig, aber die Herztrobbe können fodd.

  542. ZITAT:

    “ Homestory? Warum verbietet man den Tasmanen nicht so etwas? „

    Matmour ist kein Tasmane.

  543. Sacha, Quetsche, was willst du denn mit dem Maik Franz ständig? Der ist ganz von alleine weg, weil er Erste Liga kicken wollte.

  544. ZITAT:

    “ Man darf von einer notdürftig von Erstligabänken zusammengestellten Mannschaft nach gerade mal 2/3 einer Saison keine Wunder erwarten. Die anderen sind alle seit Jahrhunderten eingespielt. „

    Genau. Ein Meistertrainer braucht dazu mal drei bis vier Saisonen am Stück.

  545. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Homestory? Warum verbietet man den Tasmanen nicht so etwas? „

    Matmour ist kein Tasmane. „

    Die FR schreibt auch von Homestories…

  546. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Sacha, Quetsche, was willst du denn mit dem Maik Franz ständig? Der ist ganz von alleine weg, weil er Erste Liga kicken wollte. „

    „Einen neuen Arbeitgeber suchen muss sich derweil „Iron Maik“ Franz. Hübner erklärte, dass der Merseburger mit seinen Gedanken nicht mehr bei der Eintracht sei und deshalb gehen solle. Der Ex-Karlsruher Franz, der Angebote vom VfL Wolfsburg, 1. FC Köln und Hertha BSC Berlin vorliegen hat, zeigte sich allerdings irritiert vom Vorpreschen des Sportdirektors. „Das ist schon kurios. Die Eintracht und mein Berater hatten ausgemacht, dass wir bis Samstag eine Entscheidung treffen sollen. Weder Veh noch Hübner haben vorher mit mir gesprochen. Dann folgte am Donnerstagabend die Aussage von Hübner, dass ich gehen könne. Das hat mich schon überrascht“, so der 29 Jahre alte Verteidiger.“

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....93701.html

  547. Quetschemännsche

    „von ganz alleine weg“ geht anders, meinste nicht, Stefan ?

  548. ZITAT:

    Mein Gefühl sagt mir, dass damit ein, ja, der entscheidende Gefahrenherd ausgeschaltet ist. Danach wird sicher nicht alles toll und rosig, aber die Herztrobbe können fodd. „

    …geb sie besser mir, für die hohen Bälle Richtung Oka.

  549. Der Batic und der Leitmayr stehen wenigstens zu ihren grauen Haaren.

  550. Also ich mein der Nemec und der Wachtveitl.

  551. auch nach ein paar stunden abstand bleibt immer noch ein stumpfer dauerschmerz, das gefühl einer fetten blamage und das ganz große wundern darüber, wo die mannschaft in der 2.hz ihre seele und ihren willen gelassen hat.

    ein neues grosses schwarzes loch ins fan-herz geschossen.

    aua aua, bald ist da kein platz mehr für noch eins.

  552. Rumpeldibumpel. Vorgeführt von Paderborn ach was, egal von wem, schämt euch ihr Profikicker!!

  553. Demütischung.

  554. PB ist abgehakt, jetzt nach vorne, druff uff die Ossis.

    Euphorie! Jetzt!

  555. So, hier ist nun der Reisebericht. Leider haben wir über 600 Blogeinträge, was nur bei Niederlagen oder Trainerverpflichtungen passiert. Aber anyway, versprochen ist versprochen:

    Samstags morgen um 7:30 Uhr brachte uns die S-Bahn vorbei am blaß erleuchteten Waldstadion an den Hauptbahnhof Frankfurts. Napoli Junior erhielt sogleich eine kleine Belehrung, dass wahre Fußballfans immer von dem Bahnhof der eigenen Mannschaft abfahren und nicht 300km zu Heimspielen reisen müssen. So man da wohnt, eben;)) ( war nix gegen Worredau)! Bei Kaffee und Fleischwurst glitt der ICE gen Osthessen und die Baustelle bei Bad-Soden-Salmünster bremste ähnlich wie auf einer Autobahn. So rinnen die 20 Minuten dahin und in Kassel-Wilhemshöhe reichte ein Sprung in den dieselbetriebenen RE nach Hamm, der auch sofort losfuhr. In Warburg war von Gleisschäden nichts zu sehen oder zu spüren und flugs saß man in der Bimmelbahn nach Paderborn, die am nächsten Tag tausende Frankfurter Fußballfans befördern sollte. Ein unglaubliches Unterfangen! Bis Paderborn störte eigentlich nur ein ungewaschener Mitreisender die zarte Nase des Frankfurter Fußballfans.

    Ankunft Paderborn pünktlich um 11:15 Uhr und -siehe da- 20 Minuten wurden mir im Ticket Center die 3 bezahlten Karten mit freundlichen Worten überreicht. Vertrauen in die Menschheit lohnt doch – man denkt häufig zu schlecht über die lieben Mitmenschen. Weitere Karten für die Kumpels waren aber weder beim Westfälischen Anzeiger, dem Tourismisbüro oder dem Kaufhaus Klingenthal zu bekommen. Dafür 3 Boss-Krawatten von 70 auf 20 Euro reduziert. Provinzherz was willst Du mehr!

    Nach ausgiebigem Stadtbummel kehrten wir in der stylischen Depandance unseren abendlichen Gastgebers auf einer mega-leckere Currywurst ein und es gab den ersten Alkohol des Tages. Statt Taittingerschampus,den der Paderborner Yuppie zur Curry nimmt, bestellte ich -lokalpatriotisch- einen Oestrich Riesling vom Wegeler. Dananch gingen Napoli und ich noch in die Sky-Kneipe Gerichtsklause, um diese komische erste Liga halbwegs desinteressiert zu verfolgen. Interessanten schon Wolfgang Tölle, der Wirt, Schalke Fan und ein Jahr länger ohne Schale als ich. Gespräche über Rollstühle, Demenz, Meisterschalen wechselten mit Spielberichten von Klaus Fischer über Grabi, Holz und Olaf Thon bis hin zu Yeboah, Bein und Mulder oder Sand. Herrlich auch Wolfgangs Anekdötchen über seine Zeit in der Jugend, als er mit einem gewissen Bruchhagen in einer Mannschaft spielte. Der sei aber schon immer etwas besseres gewesen, arogant möchte ich sagen, so Wolfgang Tölle. Für die Statistik: 3 kleine Veltins vom Faß, herrlich gezapft.

    Abends dann das Highlight in Balthasars Restaurant. Sicherlich nur etwas für Menschen, die bereit sind für Essen und Trinken zu Dritt auch mal den Preis einer Dauerkarte Unterrang hinzublättern, aber dafür hat sich das große Wintermenü mit seinen 9 Gängen und 4 Grüßen auch mehr gelohnt, als so manch Heimspiel;) Besonders hervorzuheben ist neben der sensationellen Qualität aller Gänge die Kinderfreundlichkeit. Sie haben dem kleinen Napoli 6 Gänge aus dem normalen Menü für 30 EUR gezaubert und für die Fanta(s) nix berechnet. Chapeau! Besonders mußte ich an CE denken als es zum dreifachen Hummer u.a. ein Terrine mit grüner Soße gab;)) Paderborn werde ich hoffentlich nie mehr sportlich besuchen, aber eine Radtour an der Pader mit Einkehr bei Balthasar ist bestimmt nochmal gegeben.

    Gut und nun kam der Sonntag. Koffer um 10 Uhr ins Schließfach, das gute Frühstück wg. des Vorabends sehr spartanisch ausfallen lassen und dann einen schönen Spaziergang entlang des Domgeländes bishin zum Stadion. Nette Gastgeber, die sogar den Polizeichor Frankfurts spielten, eine kleine, moderne Arena ohne Einlasskontrollen mit gutem Paderborner Bier und eine Eintracht, die einem das ganze Wochenende versauen kann.

    Rückfahrt entgegen düsterer Prognosen ganz easy, da in der 89. Min. nach Freistoß und Eckball erstmals seit Jahren das Stadion vorzeitig verlassen. 15:49 Uhr im IC Richtung Kassel und dann locker mit ICE nach Hause.

    Ja und der 10jährige Junior hat nun eine Geschichte im Gepäck, die er noch nicht zu deuten weiß. Er kann in 30 Jahren in einem blog (oder was es dann auch immer gibt) darüber fachsimpeln, wie die Eintracht sellemals mit 4:2 in der ostwestfälischen Provinz unterging. Und von diesen Geschichten wird er noch einige sammeln….

    Das war’s. Gruß Napoli

    P.S. Meiner Frau hat es gefallen, aber sie ist jetzt müde….

  556. Wenigstens spielen wir nächste Saison wieder gegen Lautern.

  557. Quetschemännsche

    Mit den Ösis druff uff die Ossis..

    Gude Mr.TB

  558. Also bis auf 90 Minuten ein gelungener Ausflug Napoli?

  559. ZITAT:

    “ Also bis auf 90 Minuten ein gelungener Ausflug Napoli? „

    Ja, genauso ist es (leider).

  560. Davon geht die Welt nicht unter.

  561. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Also bis auf 90 Minuten ein gelungener Ausflug Napoli? „

    Ja, genauso ist es (leider). „

    Schöner, sehr authentischer Bericht!

  562. Napoli, meinen herzlichsten Dank für den schönen Bericht.

    Das Balthasar nehme ich damit fest in meine Reiseplanungen auf. Dreierlei vom Hummer *hinwegschmelz*.

    Wo habt Ihr übernachtet? Das Balthasar ist doch nur Restaurant oder haben die eine von Dir angedeutete Dependance? Und falls ja, wie war die?

  563. Hi, wir hier übernachtet:

    http://www.hotel-aspethera.de/

    Gehört zur Kolping-Familie und ist ein Tagungshotel mitten in der Innenstadt am Dom. Für einen kurzen Kurztrip sehr gut geeignet, einzig die Hotelbar ist etwas spartanisch. Aber ohne Kind, findet man der in der Gegend genügend Möglichkeiten für einen Absacker. Das Balthasar hat keine Zimmer und die Depandance (CC) ist ein Bistro in der Fußgängerzone, allerdings empfehlenswert.

  564. Kurzer Kurztrip… Ich schreibe ja wie Schildenfeld kickt….

  565. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Übernachtung ist ja dann eigentlich auch wurscht.

    Ich denke, das ganze Erlebnis wird dem Sohnemann in der Tat sein Leben lang im Gedächtnis bleiben.

    Tolles Geburtstagsgeschenk.

  566. Hallo Napoli, toller Bericht, Danke. Übrigens favorisiere ich solcherlei Auswärtsfahrten gegenüber dem schnöden Hin/Rück sehr, da man wg Lebensqualität nicht an den Kappenverein gebunden ist und dieser in schöner Regelmäßigkeit erst am Ende des Ausflugs die positive Momente zerstört, oder so.

    Heute fühlt sich das alles irgendwie gar nicht gut an und so geht man wieder einmal gedemütigt ins Bette.

  567. Der Sohnemann zweifelte selbst noch in der 89. Min. nach dem verschenkten Eckball ob ein früheres Gehen sinnvoll sei. Wenn er sich das beibehält, wird er bestimmt noch glorreiche Stunden erleben. Sein Vater blieb gegen Reutlingen auch im Block und kann heute über viele seiner Freunde müde lächeln….

    Und bringen wir es doch mal auf den Punkt: Einen tollen Städteausflug zu einem Musical schafft jeder. Ergebnis bekannt! Am Ende erhebt sich der ganze Saal und das Ensemble nimmt die Beifallkundgebungen routiniert hin. Aber ein Auswärtsspiel ist immer mit Risiko verbunden. Und trotzdem, immer weiter… Man wird belohnt, zwar nicht so oft, aber manchmal und dann umso zuckersüßer…. Karten für Aachen liegen übrigens in der Schublade, aber da ohne Junior und Frau, da ich montags einen Vortrag in Düsseldorf halte und da bietet sich das ja geradezu an!

  568. In Aachen wird Fritze für uns verlieren. Ist auch nicht schlimm, da er ja morgen gewinnt.

  569. In Aachen steigen wir auf. Wette?

  570. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ In Aachen wird Fritze für uns verlieren. Ist auch nicht schlimm, da er ja morgen gewinnt. „

    Umgekehrt wird ein Schuh draus. Ali spielt Schildenfeld Knoten in die Knochen. Fritze wird uns was husten

  571. Quetschemännsche

    Ali, noch ein Fehler von Bruno..

  572. Nee Quetsche. Wir spielen hinten künftig mit Jung, Bamba, Butscher, Djakpa. Und wenn letzterer (der mir heute im Stadion übrigens gut gefiel) schwächelt, kommt Amedick. Schildenfeld hat heute sein letztes Spiel gemacht.

  573. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Nee Quetsche. Wir spielen hinten künftig mit Jung, Bamba, Butscher, Djakpa. Und wenn letzterer (der mir heute im Stadion übrigens gut gefiel) schwächelt, kommt Amedick. Schildenfeld hat heute sein letztes Spiel gemacht. „

    Mir hat keiner da hinten gefallen. Keiner. Und Amedick erst recht nicht. O Mann, ich hör auf hier rumzukotzen. Ich verbreite nur miesepedro..:((

  574. ZITAT:

    “ Schildenfeld hat heute sein letztes Spiel gemacht. „

    Glaub isch net.

  575. @Napoli. Solche Erlebnisse sind golden.

    Mein Spross durfte seine Auswärtserweckung in der Vorrunde in München erleben. Zwei Übernachtungen, prima Rundumprogramm, mit obligatorischer 90minütiger Ernüchterungslektion. Bei ihm gipfelte das in der kindlich weisen Bekundung,

    „daß es Bayern- oder Dortmundfans irgendwie zu einfach haben.“

    Und dennoch oder gerade deshalb deutet bislang nichts darauf hin, daß er den schwierigen Pfad zu verlassen gedenkt.

  576. Sicher war das ein Torso. Aber Schildenfeld war unglaublich. Und das war -auch wenn es unglaublich scheint- nach 2 Min. erkennbar. Amedick war sicher unglücklich und langsam gegen Braunschweig, ok. Aber nochmal: War Djakpa am TV auch so schlecht? Ich fand, er hat wenigstens nochmal etwas Leben rein gebracht. Schlimm nur das Sturmduo Mo&Rob, dass immer zusammen in die sinnlosen hohen Bälle ging…. Aber nee, ich will nicht über das Spiel schreiben.

    Die Hummeressenz war wohl tagelang gekocht. Ein Traum. In einer Kaffeetasse gereicht und man hat nur genippt und genossen;)))

  577. ZITAT:

    “ In Aachen steigen wir auf. Wette? „

    Ich wette nie gegen die Eintracht, glaube aber nicht dran und gelobe ein Bier auszugeben, wenn Du mal wieder am GD bist und wir in Aachen aufgestiegen sind.

    Ach was EIN Bier, ein FASS.

  578. ZITAT:

    “ @Napoli. Solche Erlebnisse sind golden.

    Mein Spross durfte seine Auswärtserweckung in der Vorrunde in München erleben. Zwei Übernachtungen, prima Rundumprogramm, mit obligatorischer 90minütiger Ernüchterungslektion.“

    Da waren wir auch. Selbes Programm. Hör auf, sonst werde ich abergläubig. Meine Gattin erwähnte sowas heute schon;)) Aber in dieser Stadt an der Ostsee war ich ohne beide. Punkt.

  579. ZITAT:

    “ In Aachen steigen wir auf. Wette? „

    Ich halte dagegen, wenn wir aufsteigen, dann nur über die Relegation. Die Spieler machen auf mich nicht den Eindruck „bei der Sache zu sein“. Ich denke sie haben und unterschätzen immer noch die zweite Liga.

  580. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ In Aachen steigen wir auf. Wette? „

    Ich wette nie gegen die Eintracht, glaube aber nicht dran und gelobe ein Bier auszugeben, wenn Du mal wieder am GD bist und wir in Aachen aufgestiegen sind.

    Ach was EIN Bier, ein FASS. „

    Wir werden nach Aachen rechnerisch nicht einzuholen sein, da der Rest noch gegeneinander kickt. Gegen 1860 trinken wir dann das FASS und in Karlsruhe lassen wir die Saison ausklingen. Ich glaube an 5 Siege am Stück. Haltet mich für übergeschnappt, aber das heute war wichtig für den Charakter nicht Düsseldorf. DD waren geklaute Punkte.

  581. Ich hingegen kann historisch nicht mal irgendjemanden verantwortlich machen.

  582. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ In Aachen steigen wir auf. Wette? „

    Ich wette nie gegen die Eintracht, glaube aber nicht dran und gelobe ein Bier auszugeben, wenn Du mal wieder am GD bist und wir in Aachen aufgestiegen sind.

    Ach was EIN Bier, ein FASS. „

    Ich schaffe ein 5-Liter-Faß Dölp-Apfelwein bei. Notfalls in der neuen Saison.

  583. So gute Nacht allen. Ich erinnere nochmal an den Schalke-Fan Wolfgang Tölle, den Wirt aus Paderborn, den versierten Zapfer, das selbst ernannte Fußball-Lexikon, der sprach:“Eine Mannschaft wie Eintracht Frankfurt muß doch mal Deutscher Meister werden.“

  584. ZITAT:

    „Haltet mich für übergeschnappt, aber das heute war wichtig für den Charakter nicht Düsseldorf.“

    Du bist wohl übergeschnappt!

    Nur, wenn wir ggegen Vottbus gleich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Hoffentlich mit Schwegler

    und Kittel.

  585. ZITAT:

    “ So gute Nacht allen. Ich erinnere nochmal an den Schalke-Fan Wolfgang Tölle, den Wirt aus Paderborn, den versierten Zapfer, das selbst ernannte Fußball-Lexikon, der sprach:“Eine Mannschaft wie Eintracht Frankfurt muß doch mal Deutscher Meister werden.“ „

    Das werden wir nicht mehr erleben. Es sei denen es schafft einer das Geld, dass in der Stadt vorhanden ist anzuzapfen.

  586. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ In Aachen steigen wir auf. Wette? „

    Ich wette nie gegen die Eintracht, glaube aber nicht dran und gelobe ein Bier auszugeben, wenn Du mal wieder am GD bist und wir in Aachen aufgestiegen sind.

    Ach was EIN Bier, ein FASS. „

    Wir werden nach Aachen rechnerisch nicht einzuholen sein, da der Rest noch gegeneinander kickt. Gegen 1860 trinken wir dann das FASS und in Karlsruhe lassen wir die Saison ausklingen. Ich glaube an 5 Siege am Stück. Haltet mich für übergeschnappt, aber das heute war wichtig für den Charakter nicht Düsseldorf. DD waren geklaute Punkte. „

    Nice plan, so mache mers.

  587. Aufstieg? Wer?

    Sind wir doch mal ehrlich! Von der Truppe, die heute auf dem Platz stand, taugen maximal 4 Mann halbwegs für diese Aufgabe. Der Rest ist selbst in der 2. Liga nicht in der Lage gegen die direkte Konkurenz klar zu punkten.

    Aber das Problem ist nicht nur die kickende Abteilung! Die sportliche Leitung ist doch ähnlich gut drauf! Schauen wir uns nur mal die wegweisenden Transfers der Winterpause an: Amedick ist auf den ersten 5 Metern im Sprint fast noch schneller als Gordon der Sprintkönig und der Herr Metzger ist nun auch nicht als alles überragende Spielerpersönlichkeit aufgefallen.

    Falls dieser Aufstieg gelingen sollte (was ich immer mehr bezweifle) traue ich es dieser sportlichen Leitung, und vor allem dem Scouting der Eintracht, nicht zu, für die nächste Saison eine erstligataugliche Mannschaft auf den Platz zu bringen!

    Deshalb neues Saisonziel: Klassenerhalt!

  588. Waren das noch Zeiten!

    In der 66. Minute noch 0:3 hinten …

    http://www.fussballdaten.de/bu.....stuttgart/

    … man darf ja nochmal träumen ….

  589. Und hier noch etwas für alle geschundenen Eintrachtseelen!

    http://www.youtube.com/watch?v.....uHMvf5eNYQ

  590. Vor dem Spiel ….

    Eintracht Frankfurt Pressekonferenz 24.02.2012

    http://www.youtube.com/watch?v.....T7YDc4kG90

  591. Ach wie albern, so hole mir gleich die Höchststrafe ab und gehe ins Büro nach D-dorf und hab auch noch nen Kollegen aus PB. Montag was willst Du mehr…und die haben dann sogar Recht. Echt Danke Jungs. Was ein Kampfspiel von den Jungs, dachte nach dem 2:2 guter Zeitpunkt, jetzt gehts ab – …Rest bekannt. Bin immernoch angepisst. Ungefähr so wie nach der Heimniederlage gegen den FC letzte Saison…