Russland 15 Abschied

Foto: jcm
Foto: jcm

Das war es dann auch mit dem diesjährigen WM-Blog. Ich hatte, ehrlich gesagt, vor dem kolossal verunglückten Spiel gestern Nachmittag schon ein vollkommen anderes Kapitel an Stefan nach Frankfurt geschickt, auf dass er es in wiederum akribischer Nachtarbeit dann in den frühen Morgenstunden ins Internet hebt.

Nun ja, da habe ich die deutsche Mannschaft dann wohl ein klein wenig überschätzt. Das geschrieben Kapitel hatte die Überschrift „Der Zauber von Kasan“ und da ich an dieser Stelle ja immer unabhängig vom Sport berichtet habe, hätte es auch wunderbar gepasst, wenn die Unsrigen das andere Wolgaufer erreicht hätten. Sie hatten aber betrüblicherweise ihre Schwimmflügelchen vergessen und im Trainingslager das Seepferdchen nicht geschafft. Also: Mit dem „Zauber von Kasan“ wird´s textlich nix, keine Ahnung, ob Stefan vielleicht die schönen Bilder, die ich am Tag vor der Demütigung durch Südkorea gemacht habe, noch mit auf die Seite stellt? Bitte, bitte Stefan!

Bittesehr. Foto: jcm.

Bittesehr. Foto: jcm.

Unser Journalistentross hat sich noch am Abend nach dem Spiel routinemäßig bis Moskau durchgeschlagen. Es ist jetzt, da ich diese Zeilen schreibe, kurz vor vier Uhr morgens Ortszeit (bei euch kurz vor drei), ich sitze noch mit einer Cola in meinem Hotelzimmer, habe aber nicht mehr so super viel Zeit. Denn der DFB-Flieger düst um 12 Uhr ab in die Heimat, die „Mannschaft“ will nur noch weg aus dem ohnehin ungeliebten Watutinki.

Wir Presseleute hätten beileibe nichts dagegen gehabt, wenn wir, statt uns um unseren geliebten Nachtschlaf zu bringen, den Donnerstag noch zum Schreiben vor Ort gehabt hätten, abends mit den Kollegen nett zusammen essen gegangen wären und am Freitag vielleicht das eine einzige Mal auf den Roten Platz und in den Gorki Park gekommen wären. Wird nix, die Spieler haben zu so etwas null Bock, sonst wäre der Lufthansa-Charter erst Samstag oder Sonntag gegangen. Es ist davon auszugehen, dass einige Profis in Frankfurt von Privatfliegern abgeholt werden, um nur schnell wegzukommen zu den Lieben daheim.

Bei mir persönlich ist es so, dass meine Frau just in dem Moment, in dem ich in Frankfurt lande, nach Teheran abhebt. Sie arbeitet als Stewardess bei Lufthansa, leider im falschen Flugzeug. Hätte mich ja auch mal abholen können, stattdessen verdrückt sie sich und kommt erst am Wochenende zurück (habe sie übrigens vor 32 Jahren NICHT im Flieger kennengelernt, nur kurz zur Aufklärung, weitere Details erspare ich euch).

Die nächsten Tage werde ich mich dann wohl damit beschäftigen, wie es mit Jogi Löw weitergeht. Ich glaube, er wird hinschmeißen, dazu war das Aus in dieser Form dann doch zu blamabel. Aber ich denke nicht, dass der DFB so leicht einen Neuen finden würde, wenn Löw tatsächlich geht. Ambitionierte Klubtrainer reißen sich nun nicht gerade nach dem Teilzeitjob. Jürgen Klopp wäre cool. Aber unrealistisch.

Bei Euch möchte ich mich bedanken, dass Ihr es ertragen habt, wochenlang Blogs ohne Eintracht-Bezug zu lesen. Habe mich auch über die einen oder anderen Einträge von Euch gefreut und über andere einfach mal hinweggelesen. Ich selbst muss dann noch mal, genau wie der Jogi, in mich gehen wegen der Zukunft mit der Nationalmannschaft. Gewisse Abnutzungserscheinungen nach nun 20 Jahren als WM-Reporter kann ich nicht völlig dementieren.

Und ganz ehrlich: Ich freu mich drauf, nun auch mal zu Hause ein Spiel auf der Couch zu gucken. Wird ein völlig neues Gefühl, weil die Jungs ausnahmsweise so früh rausgeworfen wurden (2004 nach dem deutschen EM-Aus habe ich aus Portugal weiter über Otto Rehhagel und seine Griechen berichtet). Und dann ist ja auch in der Redaktion noch einiges zu tun. Die Jungs dort haben teilweise WM-Doppelschichten gefahren. Ich werde sie unterstützen.

Stefan, jetzt übernimmst du wieder hier im Blog-G. Vielen Dank für Deine hochprofessionelle Unterstützung. Ab morgen geht´s weiter mit Leidenschaft an dieser Stelle: Der Sportgemeinde Eintracht Frankfurt.

Viele Grüße und lebt erst mal wohl
Jan

Schlagworte:

503 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Man stelle sich vor, es ist WM, und Deutschland ist nicht dabei.

  2. Ich finde es übrigens ungerecht dass sich der FC Bayern in Ruhe auf den Supercup vorbereiten kann, während unsere SGE Adler WM-bedingt noch im Einsatz sind….

    :-)

  3. Vielen Dank, Jan. Komm gut heim. Wir warten am Römer auf euch.

    „Stefan, jetzt übernimmst du wieder hier im Blog-G. Ab morgen geht´s weiter mit Leidenschaft an dieser Stelle: Der Sportgemeinde Eintracht Frankfurt.“

    Äh, was du nicht weißt: Ich habe ab Montag Sommerfrische. Mal schauen, wie das weitergeht.

  4. Ich würde ja nicht mit den Vorundenversagern in einer Maschine sitzen wollen…

    Anyway – danke, Jan!

  5. Vielen Dank für die Berichte und Schilderung der Eindrücke aus Südtirol und Rußland. Auch wenn wir Verrückten hier uns eher auf die Eintracht konzentriert haben.
    Komm gut nach Hause.

  6. Danke an JCM für die teils interessanten Einblicke. Und Gruss an die Heidi!

  7. Vielen Dank Jan und Willkommen zu Hause.

  8. ZITAT:
    „Äh, was du nicht weißt: Ich habe ab Montag Sommerfrische. Mal schauen, wie das weitergeht.“

    Mooooment! Wurde das vom Blog-G-Rat genehmigt?

  9. Danke für die Eindrücke aus Russland und Eppan. Hat mehr Spaß gemacht als die Spiele der Deutschen. Gute Heimreise.

  10. Vielen Dank, hat immer Spaß gemacht zu lesen!

  11. Die WM ist noch nicht vorbei. Ich freue mich jetzt auf die Ko-Runden. Da wird es ganz sicher noch einige fußballerische Leckerbissen geben.

  12. Schade um den verkürzten WM-Einsatz von Jan, waren nette Sachen dabei.

  13. Vielen Dank Jan, so heißt auch mein Sohn!

  14. Schade, keine Berichte mehr aus dem Zarenreich! Mir hat deine Schreibweise und der Blick über den Tellerrand sehr gut gefallen, vielen Dank dafür.

  15. Vielen herzlichen Dank für den tollen WM Service.
    Schade das es nun so ein abruptes Ende gefunden hat.
    Guten Heimflug.

  16. Guten Morgen!
    Vielen Dank für die Eindrücke.

    Im Gegensatz zu den sportlichen Ereignissen, bleiben die Geschichten rund um die WM hängen, egal ob Heidi, Heike oder die Irrfahrten diverser Sportjournalisten.

  17. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Vielen Dank, Jan.
    Den Blog habe ich zeitlich mehr gelesen (und auch sehr gerne), als WM Spiele gesehen …
    Danke nochmals für die schönen Einblicke hinter die Kulissen!

  18. Danke! Wenigstens Einer in WM-Form.

  19. Danke Jan und vor allem Respekt für die 32 Jahre

  20. Ich finde folgenden Kommentar recht gelungen:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.4033568

  21. Danke für den angenehmen, kostenlosen Sevice JCM.

  22. Danke Jan! Sehr schöne Berichte.

  23. Auch von mir, Danke Jan!
    Wie es mit dem Sommerblog auch weitergeht, die WM wird Fahrt aufnehmen und das Tippspiel weiterlaufen ?

  24. Vielen Dank Jan, für die tollen Erlebnisse und Geschichten sm Rande dieser Vorbereitung und WM ….

    …. wobei ich allerdings nicht verstehe, warum diese Berichterstattung mit dem Ausscheiden dieser (Herr Kühne mögr mir verzeihen) Gurkentruppe zu Ende geht!

    Von unseren Pokalhelden ist bislang nur unser serbischer Stürmer (und das auch nur, weil dessen bekloppter Nationaltrainer mehr Ahnung von nationalistischen Sprüchen als von Fußball hat) ausgeschieden.

    Somit böten sich noch genügend Interessante Themen die, hier im Blog zumindest, auf großes Interesse stoßen würden.

    … und Jan in dem Versagerflieger willst Du doch eh nicht sitzen? 😜

  25. „Somit böten sich noch genügend Interessante Themen die, hier im Blog zumindest, auf großes Interesse stoßen würden.“

    Irgendwer muss die Party bezahlen. Es reisen die meisten deutschen (Zeitungs-)Journalisten aus Russland ab. Weil den Durchschnittsleser die WM jetzt nicht mehr gaaaaaanz so doll interessiert.

  26. Apropos Tipspiel, kann mir jemand bitte nal den Link posten? Hab‘ ich verschusselt.

  27. @26

    Wie immer, der schnöde Mammon!

    Schon klar Stefan, aber mir wären Jan‘s Geschichten tausend mal lieber, als Analysen von Stani oder Kommentare vom Kahn-Titan!

    Allerdings werden die ja öffentlich-rechtlich über Gebühren bezahlt.

    Schade eigentlich ….

  28. Danke Jan!

    So und ab jetzt dann wieder Alltag und bitte mal die wichtigen Themen im Lande angehen.

  29. ZITAT:
    „Apropos Tipspiel, kann mir jemand bitte nal den Link posten? Hab‘ ich verschusselt.“

    Oben in der Leiste auf dieser Seite.

  30. ZITAT:
    „Oben in der Leiste auf dieser Seite.“

    Am Handy nicht zu sehen.
    https://www.kicktipp.de/blog-g/

  31. Bzw. Auf dem Wischtelefon unter dem Menüpunkt Expertentipp.

  32. Stefan, geht es im Urlaub mal wieder nach England ins Land des kommenden Weltmeisters?

  33. Bisher ist nichts geplant. Außer einem Tagesausflug nach Wiesbaden.

  34. @ JCM

    Vielen Dank für die Berichterstattung und die interessanten Eindrücke aus einem mir fremden Land. Und gute Heimreise!

  35. Vielen Dank, bin mit Handy unterwegs …

  36. ZITAT:
    „Bisher ist nichts geplant. Außer einem Tagesausflug nach Wiesbaden.“

    Hoffentlich regnet’s.

  37. Rasender Falkenmayer

    Gude
    ich schließe mich denen an, die Sammer als neuen Bundestrainer wollen.

  38. Rasender Falkenmayer

    Am Müller lag`s nicht, der war in Form. Also der Jan Christian.

  39. Auch von mir herzlichen Dank an Jan für die Berichte, hat mir sehr gefallen!!!
    @21 Jim Knopf, danke, sehr guter Kommentar.

  40. http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1533563

    Ein großer Sportsmann!!!! Und der Verhandlungspoker in der Vergangenheit – geschenkt. Das ist nunmal auch Geschäft!

  41. Danke, Jan.
    Schöne Geschichten hast Du uns erzählen können…
    Ich hätte Dich ja abgeholt, aber so einen Sonderflug, selbst wenn (fast) nur Looser drin sitzen, machen bei LH die Großkopfeten…
    Gute Heimreise.

  42. Stefan, in England ist es in den nächsten Tagen sonnig und warm. Also bleib besser im Taunus. 😎

  43. Da sieht’s ähnlich schlecht aus.

  44. ZITAT:
    „Ich finde folgenden Kommentar recht gelungen:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.4033568

    „Aufgeblasenheit im Team“, das trifft’s.

  45. Auch von mir Rrrrespekt an JCM!

    Und jetzt: Salt Lake ist wichtig!

  46. Ich möchte mich auch einmal für die sehr lesenswerten WM-Beiträge hier bedanken. Meist eher stiller Leser – aber das mit großer Wertschätzung. Und ich weiß nicht warum, auch mir ist gerade Heidi in besonderer Erinnerung geblieben…:-)

  47. vielen Dank JCM für die Schilderung aus Russland und den Alpen!
    Bleibt nur die Frage offen, wie ist Guido von Frankfurt nach Köln gekommen, ich hoffe, das fällt jetzt durch den Lapsus der „Mannschaft“ nicht unter den Tisch ;-)
    JCM sollte jedenfalls Powerpoint Bierhoff nochmals die Frage stellen, „steht mit diesem Spiel und (einer ja auch möglichen) der Niederlage das gesamte Projekt der vergangenen 14 Jahre auf dem Spiel?“
    Auch herzlichen Dank den Diskutanten gestern zu später Stunde zum deutschen Ausscheiden.
    Gibt es diesen 20 Jahre Rhythmus, in dem Deutschland bei einer WM nix reißen kann (38-58-78-98-18)? Gibt es eine Art Gesetzmäßigkeit des frühen Scheiterns der Titelverteidiger?
    Ist über die Mannschaft zu diskutieren?: Fehlte dem deutschen Team einfach ein Bruda, der den Ball lang schlägt, und einem, der diesen dann verwerten kann? Fehlte der Mannschaft überhaupt Brüderlichkeit? Ist über den Staff zu diskutieren?: Den Trainer, die Co-Trainer, der Manager, die einfach nicht erkennen wollten, dass da schon seit langem der Wurm drin war? Beides macht der oben verlinkte sz Artikel ganz hervorragend. Sammer fände ich auch klasse!
    Oder sollte man im Grundsätzlichen auch über den Zustand des deutschen Fußballs diskutieren? Denn dem miserablen Abschneiden im Europapokal folgt jetzt auch die Nationalmannschaft. Ist das Training der Nachwuchsmannschaften in Deutschland zu gleichförmig, fehlen dann Charaktere?

  48. Wirds einen Empfang am Römer geben ?

  49. Die 49 von Hanradler ist interessant. Zumindest das Ende. Der Gesamtzustand des deutschen Fussballs ist mehr als bedenklich. Liegt meiner Meinung nach hauptsächlich an den Basics, sprich den Bundesligisten allgemein. Wurde gestern bereits in diesem Blog kurz abgeschnitten. Der hohe Ausländeranteil bricht Deutschland mittlerweile das Genick. Und das nicht nur in sportlicher Hinsicht.
    Löw tut mir leid, weil er von der Bundesliga nichts verwertbares geliefert bekommt. Die Eintracht steht stellvertretend für den Rest. Lieber 5 ausländische Spieler holen, statt 1 deutschen jüngeren heranführen oder in den Nachwuchs zu investieren.

  50. ZITAT:
    „Bisher ist nichts geplant. Außer einem Tagesausflug nach Wiesbaden.“

    Sag wann. Müssen der Bürgerwehr Bescheid geben, das die nicht auf Dich schießen.
    Bei Fremden sind die misstrauisch, könnte ja ein Meenzer sein der sich einschleichen will.

  51. Wirds einen Empfang am Römer geben ?

    Der Römer wird dafür nicht reichen. Allein dieser Blog ist ja mittlerweile in extrem euphorisiertem Zustand ob des Ausscheidens der deutschen Elf.

  52. Der DFB hat es sich gestern sehr leicht gemacht indem er erst mal dem Trainer eine Job Garantie gegeben hat , damit ist der Ball jetzt bei Löw. Die Frage wer es denn aktuell machen kann ist natürlich eine andere.

  53. ZITAT:
    „Sag wann. Müssen der Bürgerwehr Bescheid geben, das die nicht auf Dich schießen.
    Bei Fremden sind die misstrauisch, könnte ja ein Meenzer sein der sich einschleichen will.“

    Ich komme aus dem Norden, keine Sorge.

  54. ZITAT:
    Die Eintracht steht stellvertretend für den Rest. Lieber 5 ausländische Spieler holen, statt 1 deutschen jüngeren heranführen oder in den Nachwuchs zu investieren.“

    vielleicht ist auch den 16 anderen Bundesligisten bewusst, dass da in den letzten Jahren Murks ausgebildet wurde, mit dem man nur noch wenig reißen kann!? Und dann für diesen Murks auch noch astronomische Summen aufzurufen …

    Man kann was den deutschen Nachwuchs (jetzt unter 21) anbelangt wohl wirklich das hier vielzitierte Interview mit Lukaku heranziehen. Wem in den Internaten immer alles vorgegeben wird und wer nie einen Mangel verspürt … dem fehlen vielleicht die letzten 2-3%. Oder um es mit dem PST zu sagen: Mentalität schlägt Qualität

  55. Rasender Falkenmayer

    Der deutsche Fußball ist eben so wenig ruiniert, wie er je absolute Weltspitze war. Aber Hauptsache Drama, Baby.

  56. Der enttäuschende Auftritt der Nationalelf hat sicher viele Ursachen, das hat die gestrige Diskussion hier im blog ja schon zur Genüge gezeigt. Deshalb ist es auch richtig, alles zu hinterfragen und jeden Stein mindestens zweimal umzudrehen. Dafür sollte man sich auch Zeit nehmen und keinesfalls voreilige Schlüsse ziehen.
    Aber wer bitteschön kann das denn beim DFB, so eine gründliche Analyse? Es kann ja schlecht sein, dass sich Jogi und Bierhoff ihr Zeugnis selbst schreiben. Jogi, seine Assistenten und Bierhoff sind ja der „Gegenstand“ der Betrachtung. Und falls Jogi und Bierhoff gehen: wer bestimmt denn dann die neue Marschrichtung für den Neuanfang, wer ist der spiritus rector? Wenn es wirklich strukturelle Themen bis hin zur Nachwuchsarbeit sind (es werden keine klassischen MS mehr ausgebildet etc.), die als revisionsbedürftig angesehen werden, reicht es ja bei weitem nicht aus, nach einem neuen Coach zu rufen.
    Und noch was: Bei welcher anderen Nation kann man sich derzeit eigentlich was abgucken?
    Ist die französische oder die englische Nachwuchsausbildung inzwischen besser als unsere (und auf Basis welcher Kriterien)? Oder haben die nur das Glück starker Jahrgänge, so wie es bei uns vor Jahren mal war.
    Und was ist mit den Trainern und Managern der Konkurrenz: Haben die mehr drauf und leisten mehr als Jogi und Olli, sind da benchmarks verfügbar? Oder sind wir am Ende „einfach“ deshalb so früh ausgeschieden, weil wir keinen Ronaldo oder Kane oder Lukaku oder wen Vergleichbares haben, jetzt auf Gomez statt Klose zurückgreifen müssen?

  57. Auch ein dickes Dankeschön an JCM von mir für die tolle WM Parallelberichterstattung die Orte und Menschen sehr lebendig gemacht hat.
    Stories wie z.B. die ueber Heike, den besessenen Fan, die kein internationales Sportevent verpasst bleiben in Erinnerung, und man stand quasi zusammen mit dir an der Strandpromenade von Sotschi.
    A pro pos Strandpromenade: jetzt, im Licht des historischen Debakels bekommt deine Glosse ueber Jogi im Gaga-Land schon prophetische Qualität.
    Also nochmals Danke und alles Gute für dich, komm gut heim!

  58. „Der deutsche Fußball ist eben so wenig ruiniert, wie er je absolute Weltspitze war. Aber Hauptsache Drama, Baby.

    Da halte Ich dagegen. Die Bundesliga ist so schlecht wie noch nie. In CL bzw. Europaleague ging vergangene Saison rein gar nichts. Das wird sich auch so schnell nicht ändern. Dadurch dürften bald auch einige Startplätze für CL und EL flöten gehen. Für die Nationalmannschaft muss jetzt der Resetknopf gedrückt werden und ein neues Konzept ausgearbeitet werden. Sonst finden die EM und WM in den nächsten 2 bzw. 4 Jahren ohne Deutschland statt.

  59. Eine Bitte: Könnte mal jemand mit einem Android-Handy prüfen, ob das Fickhäkchen jetzt gesetzt ist und, wenn ja, bleibt? Danke.

  60. Und nochwas. Das gestrige Ausscheiden ist in meinen Augen ein recht hoher Imageverlust. Deutschland verliert ein hohes Mass an Attraktivität. Die Bundesliga dürfte für manch einen dadurch noch uninteressanter werden. Vielleicht eine gute Chance für die Eintracht in Sachen Europa.

  61. Häkchen bleibt:)

  62. Danke, Petra.

  63. Stefan, Häkchen bleibt. Zumindest bei meinem Handy.

  64. „Das gestrige Ausscheiden ist in meinen Augen ein recht hoher Imageverlust. Deutschland verliert ein hohes Mass an Attraktivität. Die Bundesliga dürfte für manch einen dadurch noch uninteressanter werden. Vielleicht eine gute Chance für die Eintracht in Sachen Europa.“

    Beim ersten Teil könntest Du recht haben. Die Schlussfolgerung daraus erschließt sich mir nicht.

  65. Ui.
    Alles gut, Stefan.

  66. ZITAT:
    „Der deutsche Fußball ist eben so wenig ruiniert, wie er je absolute Weltspitze war…“

    Da sprechen aber die puren Ergebnisse und Zahlen zumindest der Nationalmannschaft in den letzten 5,6 Jahre eine andere Sprache.
    Die Herrlichkeit endete exakt mit der so beeindruckend abgeschlossenen WM Quali Runde. Da ist den Akteuren wohl die Überdosis Erfolg zu Kopp gestiegen und der Schlendrian hielt Einzug.

  67. Schade, dass dieses Programm hier vorbei ist, das fand ich an der ganzen WM noch mir am besten. Ebenfalls danke!

    Und was die Nationalmannschaft betrifft: Best never rest my ass. Es ist einfach ein Zyklus zu Ende gegangen und die goldene Generation ist alt und satt und dort jeder mit sich selbst beschäftigt. Und da viele von denen bei den Bayern spielen, konnten wir uns ja schon vorher denken, dass das hier nix großes wird.

    Neuaufbau. Der kann natürlich wieder etwas dauern,

  68. Naja, Nachwuchsarbeit……

    Da muss der DFB sich schon mal hinterfragen. Es gibt zwar wunderbare Trucks, die die Vereine besuchen, Hochglanzbroschüren, Anleitungen, etc.

    Aber an der Basis brodelt es. Denn die Basis fühlt sich nicht unbedingt……….wahrgenommen, mitgenommen. Da rede ich jetzt gar nicht von den Vereinen Eintracht Frankfurt, M1 oder Bayern, sondern von den Clubs, bei denen auch zukünftige Nationalspieler, in der Regel, die Basics beigebracht bekommen.

    Und auch Eintracht Frankfurt muss sich hinterfragen. Der heutige Artikel zeigt ja auf, dass man sich auf Spieler aus dem Ausland konzentriert. Kann man so machen und hat Gründe.
    Dem eigenen Nachwuchs eine bessere, professionellere Ausbildung angedeihen, hätte aber auch „Synergieeffekte“, wie es in den letzten Jahren von Managern aller möglichen Unternehmen immer so schön schwadroniert wird.

    Der finanzielle Aspekt zeigt es ganz deutlich: es wird keinen Zusammenbruch geben, aber der Fußball häutet sich gerade mal wieder…….

  69. Ergänzungsspieler

    Moin und vielen Dank dem Fieldreporter JCM.

    Ich träume von Heidi und mir graust vor nächtelangen Marathonreisen durch WM Länder.

  70. Menno, jetzt hatte ich die Probleme mit dem Fickhäkchen schon fast liebgewonnen ;)

  71. #58

    Dieser Beitrag ist schlicht zu differenziert und zieht die Möglichkeit etwaiger natürlicher Schwankungen in Betracht. Unzeitgemäß. Jetzt ist der Apologet des Niedergangs gefragt.

    Der Mob verlangt nach Köpfen, er soll sie bekommen.

  72. Ergänzungsspieler

    Und wenn wir schon den wundervollen Pokalsieg der Eintracht als Gleichnis für das Scheitern von Die Mannschaft heranziehen, kann es nur eine Schlussfolgerung geben:

    Nice boys dont play Rock’n’Roll.

    Oder warum schossen ebenau zwei völlig Nutellaboy unkompatible Spieler die standardisierte best of Bundesliga Truppe ab?

  73. Danke, JCM. War sehr unterhaltsam.

    Ansonsten bin ich gespannt, ob diese Marketing-zentrierte Maschine called DFB in der Lage ist, sich zumindest teilweise darauf zu konzentrieren, was wichtig ist. Die so genannten Basics.

  74. Ach und noch was: das Spiel der Nationalmannschaft ist entschlüsselt. Ballbesitz und Kontrolle……dagegen hat heute jeder Verbandsliga-Trainer eine Taktik.
    Ich schrob es schon vor der WM: 2010 hatte man noch eine andere Taktik, hat England und Argentinien Überfallartig besiegt. Heute bekommt man das nicht mehr hin. In den Freundschaftsspielen nicht und bei der WM schon gar nicht.

    Und wer die Jungs über den Platz hat schleichen hat sehen, der weiss, dass der Kopf die Beine gelähmt hat. Fußballspielen kann jeder einzelne von denen sehr viel besser als alle Koreaner, Schweden und die meisten Mexikaner.

    Und ein Achtelfinale gegen die Schweiz hätten sie vermutlich auch irgendwie gewuppt. Mit Frische im Kopf zumindest.

  75. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Mal ganz im Ernst.!!!
    Ich bin für Kovac als DFB-Trainer.
    AK hat er sich ja bestimmt in Vertrag schreiben lassen …

  76. Ich will Sammer. Dann hat Bierhoff endlich mal einen entsprechenden Gegenpart.

  77. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Solider ehrlicher Arbeiter, mit Focus auf kampfbetonten Spiel,das brauchen wir jetzt

  78. Ergänzungsspieler

    „… Und ein Achtelfinale gegen die Schweiz hätten sie vermutlich auch irgendwie gewuppt. Mit Frische im Kopf zumindest.“

    Ich hätte es aber irrsinnig gerne gesehen – oder Brasilien. Das hätte ein schönes Spektakel werden können.

  79. ZITAT:
    „Und ein Achtelfinale gegen die Schweiz hätten sie vermutlich auch irgendwie gewuppt. Mit Frische im Kopf zumindest.“

    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass ein Achtelfinale gegen Brasilien gewuppt worden wäre, die Einstellung wäre eine ganz andere gewesen.

  80. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Ich will Sammer. Dann hat Bierhoff endlich mal einen entsprechenden Gegenpart.“

    Sammer ist allerdings als Eurosport Moderator unerreicht.

  81. Mächte mich bei JCM auch bedanken, für die Berichte! Das Drumherum war sehr unterhaltsam zu lesen. Beinahe Schade das es nun weg fällt.

    Wer macht hier also weiter, wenn der Blogwart urlaubt? Die anderen Anwesenden Blogger vllt.?

  82. Stefan, mein Wunsch wäre, dass die Eintracht in der EL eine richtig gute Rolle spielt und dadurch die Bundesliga etwas mehr pusht und sich natürlich auch selbst ins Rampenlicht hebt. Ist natürlich ein schwieriges Unterfangen, da man ja 3 fach belastet ist.

  83. Test erfolgreich, Danke Watz

  84. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Ich will Sammer. Dann hat Bierhoff endlich mal einen entsprechenden Gegenpart.“

    Sammer?
    Viel zu verkopft, zu intellektuell, …

    Bierhoff?
    Ich hoff der geht mal mit „Jogi“!

  85. die TAZ schreibt heute trocken:
    „so gehen die Deutschen“

  86. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Wer macht hier also weiter, wenn der Blogwart urlaubt? Die anderen Anwesenden Blogger vllt.?“

    Ok, ich machs!

  87. Hrubesch!
    Jugend und Frauen hat er erfolgreich gewuppt…jetzt kommt der Titel mit den Herren.
    Was der Horst anfasst funktioniert…außerdem steht er bereits unter Vertrag!

  88. Mal ehrlich: der Sieger des Achtelfinals 8, also vermutlich Belgien oder England, im Viertefinale gegen die Schweiz oder Schweden…….leichter in ein WM-Halbfinale geht kaum.

  89. Ich kann den Sammer zwar nicht ausstehen. Aber vielleicht wäre er in der jetzigen Situation tatsächlich der Richtige.

  90. Schafstall.
    Roggensack.
    Biskup.

  91. Stimmt es eigentlich, dass die WM trotzdem weitergeht ?
    Die andern tun so, als wäre nichts passiert ?

  92. Offenbar haben die DFB-Verantwortlichen zu sehr an den Turniermythos geglaubt. Man schaue sich mal die Vorrunden früherer Weltmeisterschaften an. Da gibt es zahlreiche Pleiten bzw. Unentschieden der deutschen Mannschaft, aber es hatte irgendwie immer für die Zwischenrunde (in der man sich dann gesteigert hat) gereicht . Erschreckend, was da für Resultate dabei sind. Insofern sind die jetzt gezeigten Vorrundenleistungen nichts außergewöhnliches.

  93. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Da halte Ich dagegen. Die Bundesliga ist so schlecht wie noch nie.“

    Könnte ein Statistiker bestimmt widerlegen. Immerhin hatten früher schon mal die Italiener einen Eurostartplatz mehr, den wir ihnen dann abgeluchst haben. Verlieren wir den wieder, ist es wie vorher. Aber nicht schlimmer.

    Die CL/ Landesmeisterpokal wurden gewonnen: 2013, 2002 FCB, 1997 BVB, 83 HSV, davor 74 – 76 FCB
    Uefa/Europapokal wurden gewonnen: 97 Schalke, 96 FCB, 88 LEV, 80 DIE GLORREICHE SGE, 79 BMG, 75 BMG
    Da war früher auch nicht immer besser.

  94. „Insofern sind die jetzt gezeigten Vorrundenleistungen nichts außergewöhnliches.“

    Ich schrub es gestern schon. Ich finde es schon außergewöhnlich. Weil man ja inzwischen Leute hat, die im Prinzip kicken können. das war früher nicht immer der Fall.

  95. Hatten wir das schon?
    „Quickest German exit from Russian soil since 1945“

    Danke auch von mir an JCM für die netten Geschichten rund um die WM. Auch wenn’s manchmal nicht rüber kam: Die Eingangsbeiträge wurden wirklich gelesen.

  96. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Stimmt es eigentlich, dass die WM trotzdem weitergeht ?
    Die andern tun so, als wäre nichts passiert ?“

    Die haben sich gegen uns verschworen und kreisen uns ein.

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer macht hier also weiter, wenn der Blogwart urlaubt? Die anderen Anwesenden Blogger vllt.?“

    Ok, ich machs!“

    Sehr gut!
    &
    Interessante geschichtliche 100!

  98. ZITAT:
    „Sammer ist allerdings als Eurosport Moderator unerreicht.“

    Immerhin war er als Spieler und Trainer Meister, das hat Jogi mit Vereinsmannschaften nie geschafft. Und da ich es für vollkommen absurd halte, jetzt über Klopp nachzudenken, scheint er mir wirklich der beste derzeit verfügbare Kandidat.

  99. Rasender Falkenmayer

    Ich bin jetzt übrigens für Brasilien. Weil sie das sete-a-um überlebt haben.

  100. Schade, dass es so schnell vorbei war. Aber wie jedesmal war es eine Freude, Deine Berichte von „drumrum“ zu lesen.
    Liebe Grüße aus Hamburg!

  101. ZITAT:
    „Insofern sind die jetzt gezeigten Vorrundenleistungen nichts außergewöhnliches.“

    Ich schrub es gestern schon. Ich finde es schon außergewöhnlich. Weil man ja inzwischen Leute hat, die im Prinzip kicken können. das war früher nicht immer der Fall.“

    Ja, die Leute hatte man jetzt. Früher war manches DFB-Team vielleicht nicht so hochkarätig gesetzt, aber jeweils immer noch besser (auf dem Papier, nicht auf dem Platz) als der jeweilige Vorrundengegner, gegen den man dann abgeloost hatte (in der Regel wurde das Team ja auch im Lostopf 1 geführt).

  102. Mal kurz weg von der NM:
    „Eintracht-Nachwuchschef regt U21-Bundesliga an“
    https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt–darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html

    Komisch, fordere ich schon seit Jahren! Aber auf mich hört ja keiner. :(

  103. ZITAT:
    „Mal kurz weg von der NM:
    „Eintracht-Nachwuchschef regt U21-Bundesliga an“
    („

    Warum das denn? Gibt es dadurch mehr Talente für die Eintracht?

  104. Mehr Spielpraxis und ein besserer Übergang, durchaus ein guter Gedanke.
    Hab auch mal was von U23 gehört, soll gar nicht so schlecht sein….

  105. Rasender Falkenmayer

    Käme uns entgegen, weil wir keine zweite Mannschaft mehr haben.

  106. Ulm – Eintracht am Samstag, 18. August um 15.30 Uhr.

  107. ZITAT:
    „Mehr Spielpraxis und ein besserer Übergang, durchaus ein guter Gedanke.
    Hab auch mal was von U23 gehört, soll gar nicht so schlecht sein….“

    Besserer Übergang. Ja, aber wer soll das denn sein? Wenn man jetzt Cetin nur einen Vertrag bis 2020 gibt, wäre das, wenn er in den zwei Jahren einschlägt, allenfalls ein Übergang zu einem anderen Verein.

  108. Rasender Falkenmayer

    Den Kern unserer Mannschaft aus jungen deutschen Spieler zu rekrutieren ist einfach unrealistisch. Guzmans und Boatengs können das Rückrat bilden, an dem man zarte Kletterpflanzen heranzeiht, die man dann teuer verscherbelt. Aber einen sich gut entwickelnden jungen Spieler werden wir die nächsten 10 Jahre nicht halten können. Daher habe ich gar nichts gegen ein paar Endzwanziger, die hier noch eimal ankommen um zu bleiben.

    Und wer sich bis 22 nicht durchgesetzt hat, sollte es woanders probieren.

  109. Ergänzungsspieler

    Sehr schöner Satz, vom Müllerschen:

    „… Bierhoff mag nicht immer ein Gespür für das Gefühl der Menschen da draußen haben mit seiner überhitzten „Die Mannschaft“-Marketingmaschinerie, die niemand mehr ertragen kann, der seine Sinne noch halbwegs beisammen hat. …“
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1534005

  110. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mehr Spielpraxis und ein besserer Übergang, durchaus ein guter Gedanke.
    Hab auch mal was von U23 gehört, soll gar nicht so schlecht sein….“

    Besserer Übergang. Ja, aber wer soll das denn sein? Wenn man jetzt Cetin nur einen Vertrag bis 2020 gibt, wäre das, wenn er in den zwei Jahren einschlägt, allenfalls ein Übergang zu einem anderen Verein.“

    Eben der Übergang in den Verein, würde ich sagen. Ein Barkok z.B. hätte die letzten Jahre nicht auf der Tribüne sitzen müssen, sondern hätte in einer U21 Liga zumindest regelmäßig Spielpraxis kriegen können.

  111. Ergänzungsspieler

    Davon abgesehen könnte bei einer U21 Liga durchaus ansehnlicher Fußball gespielt werden, den ich mir mit großer Freude und grober Bratwurst ansehe.

  112. Die Zweikampfquote lag gestern bei 60:40 zu unseren Gunsten. Mehr Torschüsse und eine deutlich bessere Passquote hatten wir auch, mehr Ballbesitz sowieso, deutlich besseres Eckenverhältnis auch.
    Sind das die Werte einer „satten“ Truppe?
    Oder ist das das irreführende Resultat einer erheblich verunsicherten Truppe oder einer als Mannschaft spielerisch nicht funktionierenden Nationalelf? Hat es am Ende „nur“ an Inspiration und Kreativität oder Überraschungsmomenten gefehlt, aber nicht am Kampfeswillen?

  113. Ei die sollen die U23 wieder Installieren, dann muss halt ein paar Jahre Gras gefressen werden aber die U19 haette Perspektiven. Fehler sind dafür da, zu lernen.

  114. Der #117 kann ich so zustimmen. Gewollt haben die alle. Aber mit Blei in den Beinen und einem müden Kopf, kommt halt das bei raus.

    Gibt es in England nicht längst eine U21-Liga?

  115. Häckchen bleibt, endlich.

    An der Misere der N11 ist Eintracht Frankfurt schuld.

    Habe eben den Lauf von Mijat gesehen.
    Zum x-ten Mal.
    Damit würde das Skelett der N11 total demoralisiert.

    Danke. Bitte. Gerne!

  116. @117 W-A
    Ja, die Zahlen sprechen eigentlich für die Nationalmannschaft – hätten wir gegen Brasilien, Kroatien oder sonst einen der „Guten“gespielt.
    Nix gegen die Koreaner, doch deren Leistungsvermögen ist doch arg überschaubar. Um so schlimmer, das wir ausgerechnet gegen die schwächsten verloren haben.

  117. Ich finde nicht, dass man jetzt die komplette Nachwuchsarbeit umkrempeln muss. Noch mehr als das in den letzten 20 Jahren passiert ist, geht ja auch kaum. Das mit den Stürmern hat man denke ich schon vor ein paar Jahren erkannt, die Früchte dieser Erkenntnis werden nun wieder etwas dauern.
    Es würde schon reichen, wenn man den Trainerstab austauscht, und gerne auch die menschgewordene Powerpoint. Ich bin dem Jogi auch gar net bös. Am Anfang hielt ich nicht viel von ihm, dann kam die WM 2010 in der die deutsche Mannschaft meiner Meinung nach den mit Abstand besten Fussball spielte, den ich je von ihr gesehen hatte, mit einem überragenden Mesut Özil übrigens. Leider gewann man damit keinen Blumentopf und musste sich was ausdenken. Löw schaute nach Spanien und deren dominantes Ballbesitz-Geschiebe, machte nen Hybrid draus und fügte noch den taktischen Kniff dazu, mit 4 Innenverteidigern in die WM in Brasilien zu starten, da er ahnte, dass sein kräfteraubendes Konterspiel bei Temperaturen um die 30 Grad nicht ein ganzes Turnier halten würde. Der Plan ging auf, taktisch überragend gemacht und von einer erfolgshungrigen Generation, die bis dahin immer gut gespielt aber nie etwas gewonnen hatte, wurde der Titel endlich nach Hause gefahren.

    Das war der Höhepunkt, jetzt hätte er Schluss machen müssen. Aber Löw war jetzt zum ersten Mal in seiner Karriere unantastbar geworden. Ein wichtiger Faktor für jemanden, der Zeit seiner Trainerkarriere immer wieder angezweifelt wurde. Jetzt war klar : Seht ihr, ich hab eben DOCH recht gehabt, und das kann die ganze Welt jetzt sehen.

    Die Euro lief gut und es deutete nichts darauf hin, dass man von dieser Erfolgswelle nicht noch in alle Ewigkeit getragen würde. Alles was hier und woanders schon rauf und runter diskutiert wurde tat dann sein übriges. Nibelungentreue, Selbsgefälligkeit, Sättigung, Betriebsblindheit.

    Die Frage, die der WA in der 58 stellt ist berechtigt, wer soll ihn denn prüfen ?
    Löw und sein Team haben sich in 12 Jahren DFB unersetzlich gemacht. Der Verband hat sich dem Team Löw vollkommen untergeordnet und scheint derzeit nicht handlungsfähig, da alle wichtigen Positionen von Löw-Freunden besetzt sind únd die Führungsetage derart planlos ist, dass man ihnen kaum zutraut eine Lösung zu präsentieren, die frischen Wind reinbringt. Genau das braucht es aber jetzt. Deutschland hat genug gute Spieler und auch der Nachwuchs ist so schlecht nicht, als das man nicht in 2 Jahren wieder um den EM-Titel mitspielen könnte. Spieler die aber nicht in Löws System und Vorstellung von Teamgeist gepasst haben wurden aber nun über Jahre ignoriert oder vergrault. Das ist auch ok, so lange der Erfolg ihm recht gibt.

    Was mich am meisten erschreckt, ist eben die Tatsache, dass Löw und die Nationalmannschaft mittlerweile eins sind. Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, dass dort andere Charaktere spielen, als die von Löw bevorzugten. Ein anderer Trainer müsste den kompletten Stab und die komplette Organisationsriege entweder austauschen oder erstmal für sich gewinnen, denn wirklich alles ist auf Löw ausgerichtet.

    Wie gesagt, ich bin dem Jogi gar net so bös, er hat lange getüftelt und das Ziel erreicht Weltmeister zu werden. Nach 12 Jahren schleicht sich aber in jeder Beziehung irgendwie ein bisschen der Schlendrian ein. Erst recht wenn man schon das höchste der Gefühle errreicht hat. Das wäre bei jedem anderen Trainer auch so.
    Wenn sich der Jogi jetzt aber, trotz dieser Erkenntnis, noch weitere 4 Jahre an seinen Stuhl klammert, dann ist er nicht nur stur sondern auch ein Idiot, der sich selbst überschätzt. Der DFB ist für ihn schon lange zur Wohlfühloase ohne Widersacher geworden. Welcher Nationaltrainer einer grossen Nation würde von seinem Verband eine Jobgarantie bekommen nach dieser Leistung ?

    Aber Wohlfühloase ist nun nicht immer ein Erfolgsklima. Manchmal braucht es Reibung und neue Impulse von Aussen um eine Mannschaft nach vorne zu bringen. Das ewige „Weiter so“ von Löw und dem DFB wird nicht zu Unrecht gerne mit der Merkelschen Politik des Aussitzens verglichen. Ein Treppenwitz der Geschichte, dass beide zur gleichen Zeit ihre wohl schwerste Krise durchlaufen müssen. Ich befürchte nur, dass am Ende beide wieder fest im Sattel sitzen und in den (Sonnen-)Untergang reiten.

  118. Da reicht kein +1, da gebe Ich +100

  119. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer macht hier also weiter, wenn der Blogwart urlaubt? Die anderen Anwesenden Blogger vllt.?“

    Ok, ich machs!“

    Sehr gut!
    &
    Interessante geschichtliche 100!“

    Gut, gebonnt.
    Wann darf ich den/das Blog übernehmen, Herr Krieger?

  120. @122
    99% accord.
    Nur bei den Rückblicken auf die WMs und EM möchte ich widersprechen.
    2010 hat die deutsche Mannschaft wirklich den besten Fußball gespielt den man je gesehen hat – bis zum HF und Löw (mit seiner überragend taktischen Finesse) aus Schiss vor den Spaniern ohne Not das bisher so erfolgreiche Team umkrempelte.

    Danach gab er selbst zu einen Fehler gemacht zu haben, den er niee wieder machen würde – bis zur EM 2012.
    Wieder spielte die NM großartigen Fußball – bis zum HF. Dann hatte Löw Schiss vor Totti und warf wieder die Mannschaft durcheinander, um Totti in Mannschaftsdeckung zu nehmen.

    Bei der WM14 wollte er unbedingt Lahm im MF – jeder sah, das dies nicht funktioniert, nur der „Taktikfuchs“ Löw nicht.
    Hätte sich Mustafi nicht verletzt und er deswegen gezwungen war Lahm wieder als LV zu stellen, bezweifele ich das wir WM geworden wären.

    Löw hatte verdammt viel Glück. Er hatte Spieler von Weltklasse und davon Spieler die sich selbst übertrafen um etwas zu erreichen.

    Warum bei der NM das erreichen von Halbfinals als Riesenerfolg gefeiert wird, während in anderen Wettbewerben das als Versagen angesehen wird, ist mir auch ein Rätsel.

  121. Mannschaftsdeckung = Manndeckung!

  122. „Wann darf ich den/das Blog übernehmen, Herr Krieger?“
    Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.

  123. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Wann darf ich den/das Blog übernehmen, Herr Krieger?“
    Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.“

    OK, geht klar!
    Dann ab nächstes Jahr …

    ABER
    solagne mach Urlaubsverrtretung?

    Bitte Accountdaten sensden …
    emailadresse hast du ja

    DANJKE!

  124. ZITAT:
    „Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.“

    Das kann ja dann noch dauern, die Deutschen haben das ja mit dem Sieg gegen Schweden leider verbockt.

  125. ZITAT:
    „Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.“

    Shit. Dann können wir ja nur noch ein Jahr hier bloggen. Noch nicht mal…

  126. ZITAT:
    „Wann darf ich den/das Blog übernehmen, Herr Krieger?“
    Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.“

    Mutig. Im Fußball geschehen ja bekanntlich die verrücktesten Dinge.

  127. „Mutig. Im Fußball geschehen ja bekanntlich die verrücktesten Dinge.“
    Völlig gefahrlos. Ich habe nicht gesagt, für wie lange.

  128. Boah Stefan du willst dich doch nicht schon nächstes Jahr zur Ruhe setzen.

  129. ZITAT:
    „Warum bei der NM das erreichen von Halbfinals als Riesenerfolg gefeiert wird, während in anderen Wettbewerben das als Versagen angesehen wird, ist mir auch ein Rätsel.“

    Na ja, das regelmäßige Erreichen des Halbfinales bei den wichtigsten Turnieren, wer schafft das denn schon? Da wird die Luft sowas von dünn, da zählt man mittel- bis langfristig schon zur Crème de la Crème.

    Und die Älteren unter uns können vielleicht auch darin zustimmen, dass es kaum einmal so oft so viel Freude bereitet hat, der Nationalelf beim Spielen (!) zuzuschauen, wie unter Jogi. Streiten, weil objektiv nicht messbar, kann man nur darüber, wie hoch sein Anteil daran ist.
    Für mich gilt Letzteres im Übrigen auch in Bezug auf das Vorrundenaus.

  130. ZITAT:
    „…Zweikampfquote…60:40… Mehr Torschüsse…deutlich bessere Passquote…mehr Ballbesitz….
    Sind das die Werte einer „satten“ Truppe?….

    Klare Antwort: Ja!
    Zum Vergleich mal die Daten eine „anderen“, gleichermaßen satten Truppe:

    Torschüsse 22:8
    Gespielte Pässe 617:182
    Passquote 89% : 63%
    Ballbesitz 77% : 23%
    Zweikampfquote 55% : 45%
    Tore 1:3

  131. Was sich hier gerade abspielt ist in etwa so, als böte sich Matthäus als Jogi Nachfolger an.

  132. @136 Danke!

    Ballbesitz ist out. Hat sich nur noch nicht bis zum DFB rumgesprochen.

  133. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wann darf ich den/das Blog übernehmen, Herr Krieger?“
    Wenn Eintracht Frankfurt Deutscher Meister wird.“

    OK, geht klar!
    Dann ab nächstes Jahr …

    ABER
    solagne mach Urlaubsverrtretung?

    Bitte Accountdaten sensden …
    emailadresse hast du ja

    DANJKE!“

    Ich vwersuche Dir, weinen guten, fähigen yNachfolger zu werden

  134. Gibt es bereits Nachfolger für Wolf, Mascarell und Rebic?

  135. Sorry ich kann gerade nicht mehr….

    Mannschaftsflieger steht jetzt auf der Maschine der Nationalelf…..

  136. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Accountdaten bitte.?!

  137. Sehe gerade, ich tue Lothar unrecht.

  138. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Danke.
    Speziell für dein vertraunmnen

  139. ZITAT:
    „Mannschaftsflieger steht jetzt auf der Maschine der Nationalelf…..“

    Rausflieger wäre treffender. Das wäre aber Selbstironie gewesen.

  140. ZITAT:
    „Ballbesitz ist out. Hat sich nur noch nicht bis zum DFB rumgesprochen.“

    Nicht zwangsläufig out. Wenn man vorne einen Mann wie Ronaldo, Keane, Sanchez, Lewandowski (wenn fit) oder wasweißichwen drin hast, kann das klappen. Wenn man aber – notgedrungen oder bewusst – darauf verzichtet, sollte man sich Gedanken machen.

  141. Top 122: „…und von einer erfolgshungrigen Generation, die bis dahin immer gut gespielt aber nie etwas gewonnen hatte, wurde der Titel endlich nach Hause gefahren.“ Genau!

  142. ZITAT:
    „Accountdaten bitte.?!“

    https://dgpt.de/startseite/

  143. ZITAT:
    „…zur Wohlfühloase ohne Widersacher geworden. …“

    Das gilt vielleicht nicht nur für Löw sondern für die komplette Mannschaft, man ist in Harmoniepomade hängen geblieben, statt durch interne Reibereien und Machtkämpfe Beweiswut auf dem Platz zu schüren.

  144. Gibt es bereits Nachfolger für Wolf, Mascarell und Rebic?“

    Nicolai Müller(Wolf), Stendera (Mascarell), irgendein itsch oder irgendein Afrikaner(Rebic)

  145. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Was sich hier gerade abspielt ist in etwa so, als böte sich Matthäus als Jogi Nachfolger an.“

    Darauf warte ich seit gestern abend.

  146. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Hab nun nachgezählt.
    Die Mehrheittraut es mir zu!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Danke

  147. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Accountdaten bitte.?!“

    https://dgpt.de/startseite/

    Kann daort keine Accountdaten finden.

  148. @150

    Stender sehe ich nicht auf der Mascarell Position. Das sind eher Hase und Fernández, also klassische 6er. Stendera sehe ich eher auf der 8-10.

  149. Ich sehe Stendera eher bei einem anderen Verein…

  150. Hätten wir etwas mehr Geduld in der Trainerfrage gezeigt, könnten wir jetzt Löw bekommen.

  151. Ist schon komisch wie jetzt irgendwelche Ex-Trainer hervor kommen, um ihren Senf zu N11 abzugeben…#ichbringmichinstellung

  152. ZITAT:
    „Hätten wir etwas mehr Geduld in der Trainerfrage gezeigt, könnten wir jetzt Löw bekommen.“

    Gute Güte….

  153. Ok. Da hätte man aber auch 6 Mio. an Madrid überweisen können. …oder zahlt der Bei den auch Monstergehälter.

  154. ZITAT:
    „Hier noch einmal das Spiel der deutschen Mannschaft
    https://www.facebook.com/IFeakingLoveScience/videos/2282513685102963/?notif_id=1530180186363874&notif_t=live_video

    Mehr Tempo und Emotion drin als bei La Mannschaft

  155. 10 Millionen (-4) hätten wir vielleicht auch zahlen können.
    Oder wollte Mascarell unbedingt zu Schalke ?

  156. ZITAT:
    „Ok. Da hätte man aber auch 6 Mio. an Madrid überweisen können. …oder zahlt der Bei den auch Monstergehälter.“

    Ich habe das an anderer Stelle schon mal geschrieben, ich weiß nicht, ob ich für Mascarell bei seiner Verletzungshistorie so viel bezahlen würde.

  157. Rasender Falkenmayer

    Heidel zahlt 6 Mios p.a.. Wir nicht.
    Quelle: Internet
    Oder auch fr.de

  158. Bei Schalke verdient er wahrscheinlich so viel mehr.
    Das hätte unser Gehaltsgefüge gesprengt.
    Hübner hat doch die Woche betont,dass sowas zur Zeit noch nicht angedacht ist.

  159. Test,Test.
    Wir sind raus,wir sind raus.

  160. Khedira ist vielleicht günstig zu haben.

  161. ZITAT:
    „…ich weiß nicht, ob ich für Mascarell bei seiner Verletzungshistorie so viel bezahlen würde.“

    Richtig. Schalke wir definitiv mehr Gehalt zahlen als die Eintracht es kann und CL spielen die auch noch, von daher wird es keine Möglichkeit auf einen Verbleib gegeben haben. Und ich erinnere mal an die 14 gelben Karten in 33 Spielen in der ersten Saison…

  162. Super hat geklappt, Danke Stefan.

  163. @122 complainovic

    Barvo!!!

  164. Endlich funzt es mit dem Häckchen.
    Herzlichen Dank.

  165. ZITAT:
    „Überteuert“

    Niemals! Der ist Pokalsieger. Kein Preis ist hoch genug!

  166. ZITAT:
    „…Kein Preis ist hoch genug!“

    Aber nur wenn wir was davon haben…

  167. Apropos, die Internetzeitung Libertad Digital schreibt heute, dass Lopetegui bereits entschieden hat, dass Jesus bliebt.

  168. ZITAT:
    „Der hohe Ausländeranteil bricht Deutschland mittlerweile das Genick. Und das nicht nur in sportlicher Hinsicht.“

    Das ist das einzige das mich wirklich wurmt am ausscheiden, überall sieht man jetzt dieses beiläufige vermischen von Nationalmannschaft, Nation und Nationalismus. Prost Mahlzeit.

  169. @vatmier:
    Olli hat mir gerade verkündet, dass er die Dauerkarte nicht verlängern will. Macht es Sinn, wenn ich die irgendwie übernehme (falls das überhaupt geht)?
    Die könnt man immer mal im Kreis verleihen… für das Interesse in meinem Bekanntenkreis alleine wäre das aber overdose.
    Herzallerliebst: Der langhaarige Bombenleger vor dir.

  170. ZITAT:
    „Das ist das einzige das mich wirklich wurmt am ausscheiden, überall sieht man jetzt dieses beiläufige vermischen von Nationalmannschaft, Nation und Nationalismus. Prost Mahlzeit.“

    http://www.fr.de/frankfurt/fus.....-a-1523377

  171. Ich habe eine Nacht drüber geschlafen.
    Ich übernehme die Verantwortung.

  172. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der hohe Ausländeranteil bricht Deutschland mittlerweile das Genick. Und das nicht nur in sportlicher Hinsicht.“

    Das ist das einzige das mich wirklich wurmt am ausscheiden, überall sieht man jetzt dieses beiläufige vermischen von Nationalmannschaft, Nation und Nationalismus. Prost Mahlzeit.“

    Jetzt weiß man endlich, wes Geistes Kind dieser Attila so ist. Leider nicht mehr Satisfaktionsfähig.

  173. Japan mit B-Elf. Hase nicht in der Start-Formation.

  174. ZITAT:
    „Japan mit B-Elf. Hase nicht in der Start-Formation.“

    Die sind nicht mehr ganz dicht.

  175. ZITAT:
    „Gibt es bereits Nachfolger für Wolf, Mascarell und Rebic?“

    Angeblich zum Medizincheck auf Schalke. Für 10 Millionen…

  176. ZITAT:
    „Ich habe eine Nacht drüber geschlafen.
    Ich übernehme die Verantwortung.“

    Sehr löblich!

  177. Gründel raus!

  178. ZITAT:
    „Gründel raus!“

    Richtig, jetzt wissen wir wenigstens wen wir beschimpfen können!

  179. Und entschuldigt hat er sich nicht.

  180. ZITAT:
    „Ausländer raus!“

    Zu allererst die Bayern!

  181. Die aktuellen Gehälter sind schon der Wahnsinn. Heute werden Mascarell 6 Mio. p.a. angeboten. Das war vor wenigen Jahren noch in etwa das Gehalt, mit dem Ribery zu den Bayern gelockt wurde.

  182. Ronaldo gibt’s jetzt im Sonderangebot für nur noch 119.999.999,99 €

  183. ZITAT:
    „Gründel raus!“

    Gründel oder Grindel, Hauptsache raus!

  184. War das wirklich kein Elfer gerade?

  185. @Petra

    Alle sofort!

  186. Uli Stein, bin nicht so EINER. Sehe es trotzdem als Problem an.

  187. Also ich trete auf jeden Fall zurück!

  188. hätte auch Elfer gegeben.

  189. Bumm. Rebic.

  190. Selten so eine kompakte afrikanische Mannschaft wie den Senegal gesehen. Die sind mehr als unangenehm und das wird schwer für Kolumbien..

  191. ZITAT:
    „Selten so eine kompakte afrikanische Mannschaft wie den Senegal gesehen. Die sind mehr als unangenehm

    und das wird schwer für Kolumbien..“

    Mir gefällt ja, dass die es auch mit nem afrikanischem, einheimischen Trainer angehen. Und daher auch ein bisschen „afrikanisch“ spielen. Die überragende Physis ausnutzen und fertig. Da sind in den vergangenen Jahren, wenn nicht gar Jahrzehnten viele afrikanische Mannschaften dran gescheitert, dass man zu zwanghaft versuchte, die in ein „europäisches“ taktisches Korsett zu zwängen. Würde mich freuen, wenn der senegalesische Weg der erfolgreichere wäre.

  192. Hoffentlich wird Japan nicht Gruppensieger. Das nimmt dem Spiel heute abend seinen Reiz.

  193. Gibt mittlerweile jede Menge Probleme in unserer Gegend, weil diese (ausländischen) Menschen gar nicht wissen, wie man sich richtig verhält. Jüngstes Beispiel im Schwimmbad, wo es regelrecht eskalierte. Andere Länder, andere Kulturen bzw. Gewohnheiten. Die Einheimischen reagieren teilweise über. Is halt so. Bin kein bischen ausländerfeindlich. Sehe aber der Entwicklung mehr als skeptisch entgegen.

  194. ZITAT:
    „Uli Stein, bin nicht so EINER. Sehe es trotzdem als Problem an.“

    Ich bin da vielleicht etwas einfach gestrickt, aber wer deren Parolen verbreitet, macht deren Geschäft.

  195. Die WM geht eh erst am Samstag richtig los.
    FRA – ARG und URU-POR werden sehr spannend.

  196. Auf so eine Scheiße wie die 204 würde ich hier gerne verzichten.

  197. So, Attila, und jetzt erklärst Du mir bitte, warum dieser „hohe Ausländeranteil Deutschland in sportlicher Hinsicht“ das Genick bricht. Interessiert mich schon. Hinzufügen möchte ich, dass ich selbstverständlich nicht so EINER bin.

  198. Es gibt noch ein Problem im deutschen Fussball. Die Vorgabe mit mindestens 12 deutschen Spielern im Kader, war vom DFB für alle Bundesligisten ganz klar gesteckt. Erfüllt wurde die Quote von allen. Von den meisten leider nur auf dem Papier. Das Ganze ist nur noch eine Farce.

  199. Und was können da die Ausländer dafür?

  200. ZITAT:
    “ Heute werden Mascarell 6 Mio. p.a. angeboten. „

    Wo steht denn das? Scheint mir ein bisschen hochgegriffen.

  201. ZITAT:
    „Es gibt noch ein Problem im deutschen Fussball. Die Vorgabe mit mindestens 12 deutschen Spielern im Kader, war vom DFB für alle Bundesligisten ganz klar gesteckt. Erfüllt wurde die Quote von allen. Von den meisten leider nur auf dem Papier. Das Ganze ist nur noch eine Farce.“

    Da ist was dran, eine Alibi-Klausel sozusagen. Ganz anders sähe aus, wenn die deutschen Kicker eine bestimmte Anzahl von Pflichtspielen absolvieren müssten und bei Verfehlen der Quantums eine gestaffelte Millionenstrafe zahlen müssten. Eine Vorgabe, die ganz offen, mühelos und sanktionslos umgangen werden kann, sollte man streichen.

    Der Rest Deiner Betrachtung zum Ausländerthema provoziert bei mir deutlichen Widerspruch; spare mir jetzt aber Näheres dazu einfach mal ab.

  202. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der hohe Ausländeranteil bricht Deutschland mittlerweile das Genick. Und das nicht nur in sportlicher Hinsicht.“

    Das ist das einzige das mich wirklich wurmt am ausscheiden, überall sieht man jetzt dieses beiläufige vermischen von Nationalmannschaft, Nation und Nationalismus. Prost Mahlzeit.“

    So siehts mal aus. Dieses ewige Kanackengejammer ging mir schon vor 20 Jahren beim furchtbaren Rehagel auf die Nerven. Nur war der schon damals 200 Jahre alt und das perlte ungehört ab,

  203. Rasender Falkenmayer

    Ohne die Ausländer wären wir nie Weltmeister geworden. Oder irgend was anderes gescheites.

  204. Jeder ist Ausländer. Fast überall.

  205. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „@vatmier:
    Olli hat mir gerade verkündet, dass er die Dauerkarte nicht verlängern will. Macht es Sinn, wenn ich die irgendwie übernehme (falls das überhaupt geht)?
    Die könnt man immer mal im Kreis verleihen… für das Interesse in meinem Bekanntenkreis alleine wäre das aber overdose.
    Herzallerliebst: Der langhaarige Bombenleger vor dir.“

    VERLÄNGERN – ich nehme sie.

  206. ZITAT:
    „Ohne die Ausländer wären wir nie Weltmeister geworden. Oder irgend was anderes gescheites.“

    Ob der Attila „Ausländer“ (der zweiten oder gar dritten Generation?!) mit deutschem Pass meint? Da hab ich so meine Zweifel.

  207. Und ich dachte immer, seine Kommentare zu Eintracht wären das Schlimmstmögliche. Augenscheinlich ist Attila steiegrungsfähig.

  208. Ein Danke an JCM möchte doch gerne übermitteln!

  209. Hase auch bald wieder daheim…

  210. Na ja, das ein oder andere haben die Ausländer schon auf dem Gewissen.

  211. Ergänzungsspieler

    212 – sehe ich anders. Westend.

    Wenn die eingeborenen Talente sich nicht durchsetzen können, sind sie zu schwach. Es tut weder der Liga noch der N11 gut, wenn das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt wird.

  212. Ich kapiere immer noch nicht, was „die Ausländer“ mit den Quotendeutschen in den Bundesligavereinen zu tun haben. Bzw. weshalb die dafür verantwortlich sind. Und weshalb uns „die Ausländer“ dadurch das Genick brechen. Bin wirklich an einer Aufklärung interessiert.

  213. ZITAT:
    „Hase auch bald wieder daheim…“

    Warum um alles in der Welt lässt der Hasebe nicht spielen?

  214. @WA, bzw. Leute die sich auskennen.

    „Ganz anders sähe aus, wenn die deutschen Kicker eine bestimmte Anzahl von Pflichtspielen absolvieren müssten und bei Verfehlen der Quantums eine gestaffelte Millionenstrafe zahlen müssten“

    ließe sich das überhaupt mit EU Richtlinien und Gesetzten vereinbaren?

    Übrigens Hut ab an die FR heute nicht in das „der Türke ist schuld“ Horn zu blasen und die merkwürdigen Tendenzen für die man sich in ruhigeren Tagen noch beschämt hat in gleich zwei Artikeln zu beäugen.

  215. Ergänzungsspieler

    Ist wahrscheinlich ähnlich wie die Sache mit der Auswärtsschwäche der Eintracht.

    Davon abgesehen locken Freibäder Vollidioten aller Nationen an.

  216. So Stefan, ich erkläre es. Hab es glaube ich schonmal versucht. Auf den Schlüsselpositionen (offensives Mittelfeld bzw. Angriff) kicken in der Bundesliga
    nur ausländische (Top)-Spieler.Bis auf Reus fällt mir kein deutscher Spieler ein, der internationales Niveau besitzt. Unsere Hoffnungen liegen auf Gomez, der für mich noch nichtmal annähernd Bundesliganiveau hat. Die Bundesligisten haben natürlich auch ein Problem. Die müssen liefern liefern liefern. Mit welchem Spielermaterial ist denen ziemlich egal. Die Eintracht und viele andere Proficlubs machen es sich meiner Meinung nach sehr einfach. Die verpflichten weiterhin auf Teufel komm raus Spieler aus aller Herren Länder. Das Kapitel Jugendarbeit ist bei den meisten scheinbar komplett durch. Die Einstellung „Deutsche Nationalmannschaft interessiert niemanden“ hat sich offensichtlich nicht nur hier im Blog durchgesetzt. Es zählt nur noch der Erfolg im Verein.

  217. Die Problematik, die „Attils“ meint, verstehe ich schon und habe sie vorhin selbst angesprochen.
    Es gibt halt keinen Nachweis, ob eine Ausländerbeschränkung, wie es sie beim Eishockey gibt, wirklich hilft.

    Deutschland hat jedenfalls nicht deshalb die Silbermedaille bei Olympia gewonnen.

  218. ZITAT:
    „So siehts mal aus. Dieses ewige Kanackengejammer ging mir schon vor 20 Jahren beim furchtbaren Rehagel auf die Nerven. Nur war der schon damals 200 Jahre alt und das perlte ungehört ab,“

    Kann man so sehen, das war eine ziemlich unreflektierte und billige Shice-Brühe, die da damals geköchelt wurde.
    Allerdings stimmte mich jüngst schon recht skeptisch, dass der Anteil der Erdogan-Wähler in Deutschland fast überall höher war als in der Türkei. Die Özil-Gündogan-Erdogan-Bilder erscheinen da schon in einem bedenklichen Zusammenhang, weil sie offenbar ein Massenphänomen widerspiegeln. Da sollte man nicht daran vorbeigucken, wie bei den AfD-Wählern halt auch.

  219. @ Stefan
    Du begreifst aber auch gar nix!
    Diese Dreckskanacken nehmen uns nicht nur die Arbeitsplätze, Jungfrauen und alles möglich weg, die verdrängen auch unsere urdeutschen germanischen Weltklassetalente aus den BL-Mannschaften!

  220. Attila, ich warte immer noch drauf, wo bei denen von dir geschilderten Sachen die Schuld bei den Ausländern liegt. Verpflichten die sich selbst? Gibt es eine Regel, die Vereinen vorschreibt, 12 Ausländer im Kader zur haben? Wo also brechen die uns das Genick?

  221. @WA
    Sag mal, du bist doch nicht doof. Was hat das mit dem Kader einer BL-Mannschaft oder der Nationalelf zu tun? Und jetzt bitte keine gesellschaftliche Diskussion, die hier nur nervt. Es geht um Sport. Und unseren Genickbruch.

  222. ZITAT:
    „Die Problematik, die „Attils“ meint, verstehe ich schon und habe sie vorhin selbst angesprochen.
    Es gibt halt keinen Nachweis, ob eine Ausländerbeschränkung, wie es sie beim Eishockey gibt, wirklich hilft.

    Deutschland hat jedenfalls nicht deshalb die Silbermedaille bei Olympia gewonnen.“

    Die Ausländerbeschränkung im Eishockey ist aber auch viel und oft kritisiert… in der DEL dürfen immer noch 9 gleichzeitig spielen, und insgesamt 11 pro Saison verpflichtet werden. Bei i.d.R. 20 aktiven Spielern auf dem Eis (in der Crunchtime zum Ende oftmals nur 14…) Daher wird von den einen gemotzt, dass die Beschränkung zu lasch sei, andere motzen, dass durch die Beschränkung die Preise der deutschen Spieler exorbitant hoch seien und durch die Einschränkung auf nur 11 AL diese gerne mal nur „Eier schaukeln“.

    Im weitesten Sinne bin ich insgesamt bei der Murmel: Wenn sich das deutsche Wunderkind nicht gegen den pösen Ausländer durchsetzen kann, dann helfen auch sämtliche Beschränkungen nicht, um das Topniveau zu erreichen…

  223. ZITAT:
    „@ Stefan
    Du begreifst aber auch gar nix!
    Diese Dreckskanacken nehmen uns nicht nur die Arbeitsplätze, Jungfrauen und alles möglich weg, die verdrängen auch unsere urdeutschen germanischen Weltklassetalente aus den BL-Mannschaften!“

    Verstehe. Und Hoeneß, Bobic und Heidel, die sie unter Vertrag nehmen, sind Teil einer internationalen Verschwörung gegen Grindel und Co.

  224. Jedenfalls sind die Ausländer aus Kolumbien die einzige ernsthafte Konkurrenz für den Verlierer von Eng-Bel.

    Und die wollen ja wohl beide verlieren….Absurd, aber verständlich.

    Und wir sind „schuld“.

  225. „Attila, ich warte immer noch drauf, wo bei denen von dir geschilderten Sachen die Schuld bei den Ausländern liegt. Verpflichten die sich selbst? Gibt es eine Regel, die Vereinen vorschreibt, 12 Ausländer im Kader zur haben? Wo also brechen die uns das Genick?“

    Die Ausländer an sich können natürlich nichts dafür. Es sind die Vereine. Ziemlich unglücklich von mir ausgedrückt. Entschuldige mich dafür.

  226. Wer in Gelsenkirchen geboren ist, ist zwar ’ne arme Sau, aber keinesfalls Ausländer.

  227. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ Stefan
    Du begreifst aber auch gar nix!
    Diese Dreckskanacken nehmen uns nicht nur die Arbeitsplätze, Jungfrauen und alles möglich weg, die verdrängen auch unsere urdeutschen germanischen Weltklassetalente aus den BL-Mannschaften!“

    Verstehe. Und Hoeneß, Bobic und Heidel, die sie unter Vertrag nehmen, sind Teil einer internationalen Verschwörung gegen Grindel und Co.“

    Jetzt hast Du es!

  228. @Bertifux: in meiner Liga nur vier Ausländer auf dem Bogen. Dafür dürftest du jede Woche einen neuen Spieler verpflichten.
    Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass nur die Harten in den Garten kommen, wie der Gärtner sagen würde.

  229. ZITAT:
    „Die Ausländer an sich können natürlich nichts dafür. Es sind die Vereine. Ziemlich unglücklich von mir ausgedrückt. Entschuldige mich dafür.“

    ok.

  230. Und wer Erdogan toll findet, ist bestenfalls dumm, vermutlich aber ein Arschloch.

  231. „dass der Anteil der Erdogan-Wähler in Deutschland fast überall höher war als in der Türkei.“

    Das ist übrigens kein Phänomen das sich auf „Türken“ begrenzt.

    Ich kenne das in meinem Freundes/Bekanntenkreis so das auch viele Polnisch und Russischstämmige Leute ein ziemlich unkritisches Verhältnis zur PiS oder Putin haben.

    Wobei…ja auch bei Landsleuten die kritische Distanz zu Volkstümelei und ein Hang zum geilfinden von autoritären Arschlöchern festgestellt werden kann.

    Die übergeordnete Frage die sich mir stellt ist also weniger warum der Kanacke, sondern warum alle plötzlich so einen Scheissgeschmack entwickeln.

  232. Attila du solltest sagen, das nicht die Ausländer Schuld sind, sondern die Regularien in der Liga, das hat im Eishockey schon lange diese Diskussion, eben das Schlüsselspieler nicht durch deutsche Spieler besetzt sind.

    Das hast du ja oben in etwas schon gesagt aber

    Dies ist aber nicht die Schuld von Ausländern.

  233. Hier, der Ausländer da bei Real Madrid war der schuld?

  234. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ist wahrscheinlich ähnlich wie die Sache mit der Auswärtsschwäche der Eintracht.“
    Im November

  235. ZITAT:
    „Die Ausländer an sich können natürlich nichts dafür. Es sind die Vereine. Ziemlich unglücklich von mir ausgedrückt. Entschuldige mich dafür.“

    Was können denn die Vereine dafür? Meinst Du die Verantwortlichen wollen sich ständig beschimpfen lassen, wenn man ein paar mal infolge verliert oder gar absteigt. Hätten die Fans nicht diese turmhohen Erwartungen, könnte man durchaus ein höheres Risiko eingehen und auf Nachwuchsspieler aus deutschen Kindergärten setzen.

  236. ZITAT:
    „Und wer Erdogan toll findet, ist bestenfalls dumm, vermutlich aber ein Arschloch.“

    Oder er profitiert davon. Dann ist er zwar immer noch ein Arschloch, aber nicht dumm.

  237. Das „Problem“ mit den ausländischen Spielern ist ja nicht neu.
    Will ein Verein Erfolg haben und bei den großen Fleischtöpfen mitessen, muß er entweder vom Start an soviel Geld einsetzen können um sich deutsche Talente der Extra-Klasse leisten zu können oder eben fertige Spieler aus dem Ausland holen, da deutsche zu teuer sind.
    Kaum einer kann es sich mehr leisten einige Jahre lang ein „deutsches“ Team aufzubauen, denn da biste weg vom Fenster.

  238. Problematisch ist das fehlende Kapital im Verhältnis zur Premier League. Ein Spieler der hier etwas besser kickt als gewöhnlich, geht fast immer nach England. Firmino, de Breuyne etc.. Für die sind wir quasi nur die verlängerte Werkbank. Was ansonsten an ausländischen Spielern verbleibt, ist international zweite Wahl, für die Bundesligavereine aber erste. Dort besitzen sie Schlüsselpositionen. Da hat Attila recht. Insofern muss man sich nicht wundern warum die Vereine international nichts reißen.

    @Murmel

    Das ist richtig und falsch zugleich. Angenommen du hast jetzt einen jungen Ballack, der schwankende Leistungen zeigt, zwei gute, ein Grottenspiel. Und dann hast du einen 29 jährigen Ballackovic der zuverlässig seinen Stiefel runterkickt. Was meinst du wer spielt? Das ist nicht immer eine Frage der Qualität, die Manager sind doch auch Getriebene. Die Zeit einen Spieler zu entwickeln hat man kaum noch. Vor allem dann nicht wenn ab Platz sieben jeder mit dem Abstieg rechnen muss.

  239. Ergänzungsspieler

    229 – ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der von Erdogan befeuerte Nationalstolz bei Exiltürken beeindruckt. Auch deswegen, weil sie sich in Deutschland eben nicht vollends akzeptiert fühlen. Bei manchen ist dieses Gefühl sicherlich falsch, bei anderen aber blöderweise nachvollziehbar.

    Und die Nachteilen des autoritären Erdogan Regiments bekommen sie ja kaum oder gar nicht zu spüren.

  240. Rasender Falkenmayer

    Kann sein, dass die Mehrheit der Liberalen der hier lebenden Türkischstämmigen gar keinen türkischen Pass mehr hat, weswegen die Auswahl der Wahlberechtigten extrem konservativ geprägt ist. So ist das jedenfalls in meinem sozialen Umfeld.
    Oder Özil ist doch schuld an Erdogan. Was weiß ich.

  241. Woher haben denn die Engländer das ganze Geld?

  242. ZITAT:
    „@WA
    Sag mal, du bist doch nicht doof. Was hat das mit dem Kader einer BL-Mannschaft oder der Nationalelf zu tun? Und jetzt bitte keine gesellschaftliche Diskussion, die hier nur nervt. Es geht um Sport. Und unseren Genickbruch.“

    Pardon, ein Missverständnis. Fehler bei mir, wollte im Kopf auf zwei verschiedene Beiträge gleichzeitig antworten.

  243. Apropos Premier League: England ist schon noch im Turnier, oder?

  244. ZITAT:
    „Woher haben denn die Engländer das ganze Geld?“

    Raubzüge, Piraterie..

  245. Fairplay-Wertung bringt Japan weiter, lese Ich gerade und wohl ordentliches Ballgeschiebe am Ende von den Japanern… Wieder ein bisschen Geschmäckle

  246. ZITAT:
    „Apropos Premier League: England ist schon noch im Turnier, oder?“

    Vögel die am Morgen singen holt Abends die Katz.

  247. Der afrikanische Trainer vom Senegal war jetzt nicht so der Hit.
    Der hat sein Team nach dem polnischen Tor zurückgepfiffen und trägt eine Mitschuld.
    Der japanische Trainer ist da weniger bestraft worden.
    Für heute abend sind das allerdings gute Ergebnisse.
    Es sollte sich lohnen um Platz 1 zu kämpfen.

  248. ZITAT:
    „Fairplay-Wertung bringt Japan weiter, lese Ich gerade und wohl ordentliches Ballgeschiebe am Ende von den Japanern… Wieder ein bisschen Geschmäckle“

    Hat ja niemand Senegal dran gehindert selbst ein Tor zu schießen. Geschmäckle seh ich da keins.

  249. Rasender Falkenmayer

    Sehe ich das richtig, dass deutsche Spieler für BuLi-Clubs zu teuer sein sollen und deswegen nicht zum Zuge kommen? Das ist doch – korrigiert mich – marktwirtschaftlicher Unsinn. Entweder jemand zahlt die hohen Preise – dann spielt der Spieler ja irgendwo. Oder sie werden nicht bezahlt, dann spielt der Spieler nicht und muss eben mit seinem Preis runter.

    Wenn ein Wolf 5 Millionen Gehalt durchsetzen kann, muss ich eben als SGE einen anderen anheuern, der es billiger macht. Wenn das jetzt ein ausländischer Spieler ist, weil der deutsche mehr Geld will, ist das allein das Problem des deutschen Spielers.

    Und wir reden nicht von Lohndumping im Billigbereich.

  250. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@vatmier:
    Olli hat mir gerade verkündet, dass er die Dauerkarte nicht verlängern will. Macht es Sinn, wenn ich die irgendwie übernehme (falls das überhaupt geht)?
    Die könnt man immer mal im Kreis verleihen… für das Interesse in meinem Bekanntenkreis alleine wäre das aber overdose.
    Herzallerliebst: Der langhaarige Bombenleger vor dir.“

    VERLÄNGERN – ich nehme sie.“

    Auf keinen Fall!

  251. Ergänzungsspieler

    Ja, da kann etwas dran sein, Gründelsche.

    Schön fände ich es allerdings, wenn der bei Friedhelm selig durchstartende Barkok uns ein Jahr später zur Meisterschaft schiösse und damit ein Gegenargument für Deine These lieferte.

    Am Ende rettet ja die U21 Liga den deutschen Fußball …

  252. @HG (249)

    Erinnert mich langsam immer mehr an die Eishockey-Diskussion… auch dort ist dann die Rede davon, dass max. 3.-klassige Ausländer, den jungen deutschen die Spielzeit wegnehmen.

    Aber ernst gemeinte Frage: Wenn die richtig guten Kicker, wie ausgeführt, ohnehin in England landen und hier nur „minderwertige“ Ware übrig bleibt, dann steigen doch die Chancen, dass sich die Jungen durchsetzen können, oder? War doch eigentlich auch die letzten knapp 15 Jahre so, dass die Jungen vermehrt und früher eingesetzt wurden, als zuvor. Lag natürlich auch an der „Ausbildungsoffensive“ nach dem fußballerischem Desaster im die Jahrtausendwende. Inzwischen wurden wir da aber wohl wieder überholt, von anderen Nationen. Wenn dann die mind. vergleichbare Qualität für deutlich weniger Kohle kickt, dann nehme ich natürlich den. Und was sagt das eigentlich über die Qualität einer deutschen Graupe aus, wenn die es nicht schafft sich gegen einen drittklassigen Graupovic durchzusetzen?

  253. OT
    In anderen WM-Gruppen reichen vier Punkte zum Weiterkommen.

  254. Die Africaner tun mir leid, kämpferisch alle sehr überzeugend, vielleicht gibt es da einen jungen Sane, den sich unsere arme EINTRACHT leisten kann.

  255. ZITAT:
    „Wenn ein Wolf 5 Millionen Gehalt durchsetzen kann, …“

    Die Probleme dieses Wolfs hätte ich auch gerne.

  256. Aber woher weiß man denn das mit den 5 Mio. Gehalt so genau?

  257. ZITAT:
    „… vielleicht gibt es da einen jungen Sane, den sich unsere arme EINTRACHT leisten kann.“

    https://www.transfermarkt.de/ismaila-sarr/profil/spieler/410225

  258. ZITAT:
    „Aber woher weiß man denn das mit den 5 Mio. Gehalt so genau?“

    Wenn du nachliest, weiß man nicht von 5 Mio Gehalt, sondern sogar von noch mehr…

  259. ZITAT:
    „Wenn du nachliest, weiß man nicht von 5 Mio Gehalt, sondern sogar von noch mehr…“

    Wo muss ich denn da lesen? Sein Vertrag liegt mir leider nicht vor.

  260. ZITAT:
    „Zuvor haben die Dortmunder in Frankfurt gewildert, den Durchstarter Marius Wolf, der auf eine einzige gute Runde in der Bundesliga verweisen kann, dank einer Ausstiegsklausel für lumpige fünf Millionen Euro bekommen, ihn dafür aber mit knapp sieben Millionen Euro Gehalt zugeschüttet.“

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1533550

  261. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Aber woher weiß man denn das mit den 5 Mio. Gehalt so genau?“

    FR. Und es reicht mir auch ungefähr.

  262. Ergänzungsspieler

    281 – ist doch nicht für mich, Langen – sondern für einen aufrechten Eintracht Fan. Der Mann hat mit mir in Berlin den Pokal geholt. Hat übrigens eine 100% Pokalquote – war beim Triumph gegen Bochum auch im Stadion …

  263. Bin mal auf die 281 gespannt.

  264. Diese Ausländer zerstören den deutschen Fußball und klauen den Identifikationsfiguren die Plätze in den vorderen Cabrios – Fakt!

  265. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zuvor haben die Dortmunder in Frankfurt gewildert, …“

    Ehrlich – ich habe an der Richtigkeit der Zahlen so meine Zweifel. Sollte diese Größenordnungen für durchschnittliche Spieler stimmen, muss man sich Fragen, warum sowohl der BVB als auch Schalke sich auf Internationalem Transfermarkt immer wieder Körbe abholen und Spieler bspw. lieber nach Italien wechseln, obwohl deren Gehaltsniveau niedriger wäre.

  266. Etepetete glaubt das erst, wenn’s irgendwo auf spanisch steht. Dann allerdings auch ohne dass ihm der Vertrag vorliegt.

  267. ZITAT:
    „Bin mal auf die 281 gespannt.“

    Wir nähern uns.

  268. So, alle afrikanischen Mannschaften sind in der Vorrunde raus. Im Achtelfinale stehen aus
    Europa: 10 Mannschaften
    Lateinamerika: 4 Mannschaften
    CONCACAF: 1 Mannschaft
    ASEAN: 1 Mannschaft

  269. ZITAT:
    „In anderen WM-Gruppen reichen vier Punkte zum Weiterkommen.“

    Meinst du das hätten wir schaffen können?

  270. ZITAT:
    „Etepetete glaubt das erst, wenn’s irgendwo auf spanisch steht. Dann allerdings auch ohne dass ihm der Vertrag vorliegt.“

    Na immerhin hat die Bild sich der spanischen Presse angenähert und redet jetzt im Fall Mascarell auch von 10 Mio.

  271. ZITAT:
    „Im weitesten Sinne bin ich insgesamt bei der Murmel: Wenn sich das deutsche Wunderkind nicht gegen den pösen Ausländer durchsetzen kann, dann helfen auch sämtliche Beschränkungen nicht, um das Topniveau zu erreichen…“

    Tja, wenn denn der deutsche Nachwuchs überhaupt eine Schangse bekäme, sich durchzusetzen, also hinreichend oft. Letzteres, also eine zweite oder dritte Schangse zu bekommen, ist bei jungen Kickern extrem wichtig für eine positive Entwicklung. Allerdings tendieren Vereinstrainer vermutlich zumindest in der Regel dazu, statt des talentierten 18-jährigen aus der Nachwuchsabteilung den 22-jährigen aus Nancy oder aus Chelseas B-Elf spielen zu lassen, weil das oft als weniger riskant erscheint.
    Die sog. Durchlässigkeit hat fast überall schwer gelitten. Auf Schlacke war das in den letzten Jahren tendenziell anders, aber eben eine sehr seltene Ausnahme.

    Noch was anderes:
    Beim englischen Fußball profitieren die dortigen Kicker inzwischen auch davon, dass in der PL zunehmend hervorragende Trainer aus dem Ausland aktiv sind, die sämtlich nichts mit dem klassischen kick & rush zu tun haben wollen. In puncto Spielintelligenz und taktisches Verständnis hat die englische Nationalmannschaft für mich klare Fortschritte gemacht, die der junge und offenbar lernwillige Southgate auch geschickt zur Geltung kommen lässt. Die Art und Weise, wie diese Mannschaft kickt, kann man sich schon anschauen. Die sind für mich in dieser Hinsicht zum Beispiel weiter als die individuell hoch veranlagten Franzosen.

  272. hier gabs doch schon mal einen der so verliebt in spanische quellen war – nur nannte der sich anders. ich komm nicht drauf, verdammt.

  273. @263 ….1990 sind wir mit lauter italienischen Legionären Weltmeister geworden.

  274. ZITAT:
    „So, alle afrikanischen Mannschaften sind in der Vorrunde raus. Im Achtelfinale stehen aus
    Europa: 10 Mannschaften
    Lateinamerika: 4 Mannschaften
    CONCACAF: 1 Mannschaft
    ASEAN: 1 Mannschaft“

    Nicht umsonst heißt es WM ist EM mit Brasilien und Argentinien.

  275. ZITAT:
    „229 – ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der von Erdogan befeuerte Nationalstolz bei Exiltürken beeindruckt. Auch deswegen, weil sie sich in Deutschland eben nicht vollends akzeptiert fühlen. „

    Ich gehe noch weiter, als Türken können Sie einen Nationalstolz überhaupt nur zeigen, welchen sie als Deutscher gar nicht zeigen dürfen, weil hier Nationalstolz per se pfui ist.

    Nicht umsonst machen Einwanderungsländer wie die USA einen solchen Hype um ihre Hymne und ihren Fahneneid. um Nationalstolz zu fördern und so auch für alle Zugewanderten eine gemeinsame Identität und Zugehörigkeit zu schaffen. Auch wenn es oft nur oberflächliches blabla ist.

  276. @286 Genau deswegen und darum gibt es auch so ein Tamtam um die „knieenden“ Footballspieler.

  277. Häufig wird hier in der Diskussion von jungen deutschen Spielern gesprochen. Ich meine doch gehört und zu lesen zu haben das diese dann mit 10 oder noch weniger Lebensjahren entsprechend bei anderen Clubs unterkommen. Der Papa und die Mama bekommen auch eine schöne berufliche Zukunft versprochen. Wer soll da also irgendwo in eine Bundesliga Mannschaft integriert werden?

    Es geht nur noch um Geld. Der Herr Seifert hat bei seiner Ansprache ja auch nur durch die Blume gesagt: Leute wir haben das richtig teuer verkauft jetzt nehmt das Geld und macht was daraus sonst wirds vielleicht doch wieder weniger.

  278. Hmm, hat sich irgendwie in ne komische Richtung entwickelt diese Diskussion.
    In der türkischen Liga gibt es übrigens eine sehr strenge Ausländerbegrenzung, was zwar dazu geführt hat, dass für jeden türkischen Spieler der halbwegs geradeaus laufen kann Mondpreise bezahlt werden, aber seltsamerweise nicht dazu geführt hat, dass die Nationalmanschaft auch nur einen Deut besser geworden wäre. Eher im Gegenteil. Türkische Spieler ruhen sich bei den Topvereinen auf ihrem Status aus, weil sie wissen : Ich spiel eh immer und nen besseren türkischen Linksverteidiger müsst ihr erstmal finden.

  279. @289. wie immer, man muss die richtige Mischung und Balance finden.

  280. Ist das jetzt wer die meisten Eigentore schiesst zwischen England und Belgien?

  281. Er hat die Verantwortung übernommen, genau wie die Plantschkuh. Konsequenz. Keine. Was für ein Gelaber.

  282. Ich habe das Gefühl, beim DFB ist noch nicht wirklich angekommen, wie peinlich dieses klägliche Scheitern in der Vorrunde war.

    Zumindest ppt.Olli und der olle Gründel glauben, diese Blamage einfach aussitzen zu können.

  283. Auch Kunz der Lallbacken zeigt wie es immer ist , “ Wes Brot ich ess , des Lied ich sing“.
    Kritik Fehlanzeige.

  284. Der M. Sammer hat doch mal die Jugendarbeit beim DFB revolutioniert. Die Erfolge aus dieser Epoche haben die Leistungssteigerung und den Systemwechsel in der N11 mMn erst möglich gemacht.

    Ich fänd‘ es spannend, zu sehen, ob der gute Matthias noch einmal solche Impulse setzen kann (auch wenn ich ihn eigentlich nicht wirklich mag, Ahnung hater)

  285. War was, DFB?

  286. „Jetzt muss sich jeder einzelne hinterfragen“, ist doch ein schöner Satz, bei dem man nicht zu konkret werden muss.

  287. Ach hör mir auf mit dem Sammer. Wann hat der das letzte mal als Trainer gearbeitet? Der einzige Mann der wirklich einen anderen und auch erfolgreichen Fussball spielen lässt, der arbeitet in Liverpool. Der kommt nicht.. Wahrscheinlich wuerde das auch nicht klappen weil man für das was er abzieht täglich mit dem Team arbeiten müsste.. Na egal, verdient hätten sie Magath.

  288. @ bis Freitag
    Mein Nick @ arcor punkt de.
    Auf jeden Fall verlängern.

  289. ZITAT:
    „War was, DFB?“

    Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

  290. übrigens noch zwei Tage …

  291. Moules et frites.

  292. Also die 10 Mio. die Schalke angeblich für OM bezahlt hätte die Eintracht doch auch bezahlen können.
    Jetzt müssen sie auf dem Transfermarkt tätig werden und einen Spieler dieser Klasse werden sie nicht
    viel billiger bekommen.

  293. ZITAT:
    „Also die 10 Mio. die Schalke angeblich für OM bezahlt hätte die Eintracht doch auch bezahlen können.“

    Hätte sie wohl. Aber dem Vernehmen nach hätten sie dann mal eben das Gehaltsgefüge gesprengt.
    Zudem spielt Schalke nunmal Champions League und wir eine Ebene darunter.

  294. @303, naja die 5-7mio € Gehalt pro Jahr hätte die Eintracht nicht stemmen können… Schade, aber thats life… Mal sehen wie es ihm auf Schalke ergeht, gerade mit seiner Verletzungsanfälligkeit…

  295. 1-0 für Belgien.

  296. ZITAT:
    „Moules et frites.“

    Fish and Cips.

  297. „Ich gehe noch weiter, als Türken können Sie einen Nationalstolz überhaupt nur zeigen, welchen sie als Deutscher gar nicht zeigen dürfen, weil hier Nationalstolz per se pfui ist.“

    Jo…alles wäre besser wenn wir ständig die Hymne trällern würden und uns, und allen anderen, ständig sagen würden wie dufte wir uns finden…na klar.

    Da würden gleich alle deren Bewerbungen gleich im Müll landen weil sie zu viele Üs im Namen haben, oder die Wohnung nicht bekommen weil dann doch weniger Leute neben Boateng wohnen wollen als wir uns alle eingestehen, sofort sagen: scheißdrauf ich finds geil wenn die Leute mich in die Asischublade stecken…schlaaaaand!!

    Würde mich mal interessieren was der Prince zu sowas sagen würde.

  298. Unsere Transferbilanz liegt jetzt bei plus 9 Millionen. Vielleicht könnten wir langsam mal auch ein bisschen Geld ausgeben. Ich dachte bis zum Trainingsauftakt am Mittwoch sollten noch Neuzugänge kommen.

  299. ZITAT:
    „Unsere Transferbilanz liegt jetzt bei plus 9 Millionen. Vielleicht könnten wir langsam mal auch ein bisschen Geld ausgeben. Ich dachte bis zum Trainingsauftakt am Mittwoch sollten noch Neuzugänge kommen.“

    Wird verdammt schwer werden gutes Personal zu finden. Wie Stefan und einige andere bereits schrieben, ist nicht die Ablöse massgeblich, sondern das zu stemmende Gehalt.

  300. @311
    Herzlichen Glückwunsch.
    Soviel Mist in so einen kurzen Text zu packen bekommt nicht jeder hin!

  301. Muss es echt immer Schalke sein. Das ist einfach scheißig. Geh halt ins Ausland, aber Gelsenkirchen?

  302. ZITAT:
    „Muss es echt immer Schalke sein. Das ist einfach scheißig. Geh halt ins Ausland, aber Gelsenkirchen?“

    Es gibt sogar Leute, die lassen sich mit viel Geld nach Wolfsburg locken. Wolfsburg!

  303. Ich würde für das gleiche Geld sogar in Leipzig die Klos putzen gehen.

  304. Dass sich dieser Blog nach dem Ausscheiden einer Deutschen Mannschaft bei einer WM in der Vorrunde von einem dahergelaufenen Hunnenkönig eine Ausländerdikussion reindrücken läßt, ist schockierend und beschähmend. O tempora, o mores…

  305. Takahara hat jetzt aber nicht das Tor geschossen. Falsche Musik.

  306. ZITAT:
    „@311
    Herzlichen Glückwunsch.
    Soviel Mist in so einen kurzen Text zu packen bekommt nicht jeder hin!“

    Danke. Und Glückwunsch zurück zu deiner konstruktiven Kritik….

    Ach hier noch das Ausrufezeichen (!) !

  307. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Muss es echt immer Schalke sein. Das ist einfach scheißig. Geh halt ins Ausland, aber Gelsenkirchen?“

    Es gibt sogar Leute, die lassen sich mit viel Geld nach Wolfsburg locken. Wolfsburg!“

    Ich hätte da ne Lösung, sollen doch die Fans der großen Traditionsvereine mehr Kohle zahlen und nicht 180 EUR für ne Saisonkarte.

    Und vielleicht, da sind wir ja auf gutem Weg als Eintracht, nicht irgendwelchen Altstars nen Job geben, sondern auch auf den wichtigen Positionen Profis ranlassen.

    Bayern hatte da Glück, stellt euch mal vor nicht Rummenigge und Hoeness hätte das die letzten Jahre gemacht, sondern Breitner und Sepp Maier, dann wäre Bayern da wo 1860 jetzt ist.

  308. Unsere ‚guten Beziehungen‘ zu Real sind halt auf Sand gebaut.

  309. Dass sich dieser Blog nach dem Ausscheiden einer Deutschen Mannschaft bei einer WM in der Vorrunde von einem dahergelaufenen Hunnenkönig eine Ausländerdikussion reindrücken läßt, ist schockierend und beschähmend. O tempora, o mores…

    Wenn ich ehrlich bin , muss ich sagen, dass ich extrem enttäuscht bin über das Ausscheiden Deutschlands. Neige dann auch dazu, unsachlich zu werden und nach irgendwelchen Gründen zu suchen. Deutschlands Nationalmannschaft hat in den letzten 6 Jahrzehnten mit ganz wenigen Ausnahmen die Masse polarisiert. Man war stolz wie Oskar und hat sich mit ganz vielen Stars identifiziert. U.A. auch grabi und Holz.

  310. @321

    Muss du eigentlich in fast jedem Deiner Beiträge Deinen Hass auf AMFG14 zum Besten geben ?

  311. ZITAT:
    „@321

    Muss du eigentlich in fast jedem Deiner Beiträge Deinen Hass auf AMFG14 zum Besten geben ?“

    ich habe an Olaf Thon gedacht, weil der heute morgen irgendein Interview gegeben hat und weil das gerade zu Schalke gepasst hat.
    Ich wollte allerdings auch die Scouting Leistungen von Hölzenbein würdigen.

  312. Den Alex kann er tatsächlich nicht gemeint haben. Den hätte er doch niemals mit Breitner und Maier verglichen.

  313. ZITAT:
    „Diese Ausländer zerstören den deutschen Fußball und klauen den Identifikationsfiguren die Plätze in den vorderen Cabrios – Fakt!“

    Fast alle Ausländer die ich kenne sind Kriminelle..

  314. Warum grölen eigentlich die deutschen Fans nicht ständig die Nationalhymne?

  315. ZITAT:
    „Warum grölen eigentlich die deutschen Fans nicht ständig die Nationalhymne?“

    Weil die nicht von Jürgen Drews, Oli Pocher oder Mickie Krause ist.

  316. ZITAT:
    „ZITAT:
    „In anderen WM-Gruppen reichen vier Punkte zum Weiterkommen.“

    Meinst du das hätten wir schaffen können?“

    Ja. Die Niederlage gegen Südkorea kam auch deswegen zustande, weil Schweden paralell gegen Mexiko führte und #lamannschaft daher gewinnen musste. Hätte ein Unentschieden gereicht, hätten sie das gegen Südkorea hinbekommen.

    Ich habe einen weiteren guten Kommentar im Netz und verlinke nochmals die SZ mit „Das Ende der Wird-schon-glatt-laufen-Mannschaft“:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.4033845

    Es ist in der Tat ein schmaler Grat zwischen Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung. Den hat Herr Kramer im TV nach dem Spiel auch nicht wahrnehmen wollen und weiter darauf gepocht, daß übermäßige Kritik die Mannschaft eher geschwächt denn gestärkt hätte. Wird halt schon gut gehen.

  317. Ich hab irgendwo gelesen, dass diesmal wesentlich weniger schwarzrotgoldene Schland-Mania herrschte wg der AfD!
    Wie bidde?! Da hat der deutsche Michel Angst sich als vermeintlicher Rechter zu outen. Muahahah – naja, eigentlich traurig, was sind wir doch ein dämliches Volk🙈😫

  318. Der Engländer singt auch gerne Rule, Britannia. Nehmen sich einfach raus, dass ihnen die Ozeane gehören, dann sollen sie auch den ganzen Plastikmüll einsammeln.

  319. „Wie bidde?! Da hat der deutsche Michel Angst sich als vermeintlicher Rechter zu outen.“

    Ich interpretiere das eher so als wenn man nicht mit den Völkischen Arschlövhern in einen Topf geworfen werden will. Ist doch schön das es noch Leute mit Resthirn und Schamgefühl gibt.

  320. ZITAT:

    Es ist in der Tat ein schmaler Grat zwischen Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung. Den hat Herr Kramer im TV nach dem Spiel auch nicht wahrnehmen wollen und weiter darauf gepocht, daß übermäßige Kritik die Mannschaft eher geschwächt denn gestärkt hätte. Wird halt schon gut gehen.“

    Kommt denn eine Kritik überhaupt bei dem Team an? Man hatte doch diverse Psychologen dabei, die jegliche von außen herangetragene Kritik sicherlich entsprechend kanalisieren.

  321. Ich lass mir doch von rechten Dumpfbacken nicht mein wie auch immer positives National-Stolz/Wir-Gefühl vereinnahmen, soweit kommt’s noch.

  322. Was hat ein deutsches Fähnchen am Auto während einer WM oder EM mit Politik oder gar der AfD zu tun?

  323. ZITAT:
    „Was hat ein deutsches Fähnchen am Auto während einer WM oder EM mit Politik oder gar der AfD zu tun?“

    Eben: nichts!

  324. Brasilien Mexico Frankreich Argentinien Belgien Japan Urus und Portugal spielen im oberen Tablet heisst Finale Bra-Fra nicht möglich

    unten spielen dann

    Spanien, Russen, England, Kolumbien,Kroaten, Dänemark, Schweden, Ch

    was eine Klasseunterschied zwischen dem oberen Tablet und dem unteren.

  325. Fipsi am Tegernsee!
    Ist das Format ernst oder Satire?

  326. Ergänzungsspieler

    Du selten dämlicher Trottel wirfst also Deinen Mitmenschen vor, Dich ernst zu nehmen?
    Die Nation ist wirklich verloren.

  327. Ergänzungsspieler

    341 an 323

  328. Es gibt sie. Diese Momente, in denen man einem Ergänzungsspieler zu 100% zustimmen muss.

  329. ZITAT:
    „Du selten dämlicher Trottel wirfst also Deinen Mitmenschen vor, Dich ernst zu nehmen?
    Die Nation ist wirklich verloren.“

    seit du im Gallus für die Autoschieber arbeitest, haben deine Kommentare so eine gewisse Grundaggressivität. Oder täusche ich mich da ?

  330. ZITAT:
    „Es gibt sie. Diese Momente, in denen man einem Ergänzungsspieler zu 100% zustimmen muss.“

    naja, ein etwas schmaler Geist hat sich im Ton vergriffen und sich dafür entschuldigt. Dafür muss man den jetzt auch nicht steinigen.

  331. die Bild ist auch nicht mehr das, was sie mal war.

    Früher stand da ein Text und drunter Herr Löw (in diesem Fall) unterschreiben sie hier.

  332. ZITAT:
    „Brasilien Mexico Frankreich Argentinien Belgien Japan Urus und Portugal spielen im oberen Tablet heisst Finale Bra-Fra nicht möglich

    unten spielen dann

    Spanien, Russen, England, Kolumbien,Kroaten, Dänemark, Schweden, Ch

    was eine Klasseunterschied zwischen dem oberen Tablet und dem unteren.“

    Ich glaube, du vergisst, dass Rebic das Niveau der unteren Hälfte derart anhebt, dass die etwa ausgeglichen sind.

  333. Ergänzungsspieler

    344 – ganz langsam College Boy.

  334. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es gibt sie. Diese Momente, in denen man einem Ergänzungsspieler zu 100% zustimmen muss.“

    naja, ein etwas schmaler Geist hat sich im Ton vergriffen und sich dafür entschuldigt. Dafür muss man den jetzt auch nicht steinigen.“

    Nein, der selten dämliche Trottel hat sich eben nicht entschuldigt – was er ja noch nicht mal müsste. Einfach nichts schreiben und gut ist.
    Dem Rest der Gemeinde allerdings durch leichte Ironie verzweifelt kaschiert vorzuwerfen, auf ihn eingegangen zu sein zementiert seinen Ehrendienstgrad „selten dämlicher Trottel“ bis zum Ende des Internets.

  335. Er hat sich entschuldigt und zwar recht anständig, finde ich.

  336. Der Jogi sollte bis zur nächsten EM noch eine Schangse bekommen. Ich traue ihm zu, dass er die richtigen Schlüsse aus dem Desaster und aus seinen eigenen Fehlern zieht und einen erfolgreichen Neustart hinbekommt. Er sollte aber genau prüfen, ob er die Fortsetzung seiner Tätigkeit mit den bisherigen Assistenztrainern in Angriff nehmen will, wozu ich ihm nicht raten würde. Er sollte sich dringlichst einen kreativen und kritischen Geist ins Boot holen und nicht mehr auf seine willfährigen Gefolgsleute setzen. Da fällt mir zum Beispiel der ehemalige Assistent vom Klopp ein, der Buvac.

    Bei Bierhoff ist es so, dass ich ihn persönlich von seiner Art her sehr unsympathisch finde. Seine Qualitäten als Manager kann ich schlecht beurteilen. Das der DFB in Sachen Vermarktung und Außenauftritt etwas die Bodenhaftung verloren hat, wird man Bierhoff wohl ankreiden müssen. Die Frage ist halt, ob die DFB-Bosse weiter auf Mammon-Maximierung aus sind und das Verhältnis der Mannschaft zu den Fans und den Journalisten weiter der Kommerzialisierung und dem „Glattschleifen“ unterstellen wollen; für diesen Fall können sie auch an Bierhoff festhalten, da war er ja erfolgreich. Wenn der DFB wieder authentischer werden will, was sehr zu hoffen wäre, wird es mit Bierhoff als Person schwierig werden.

  337. ZITAT:
    „Er hat sich entschuldigt und zwar recht anständig, finde ich.“

    Das sehe ich auch so.

    Ansonsten ist es jetzt höchste Zeit, noch kurz was trinken zu gehen. Gute Nacht allerseits.

  338. @349
    Ohne jetzt den Hunnenkönig verteidigen zu wollen, aber die von dir bemängelte Ironie war ein Zitat (welches er allerdings nicht kenntlich gemacht hat) aus einem anderen Beitrag.

  339. Ergänzungsspieler

    353 – achherrje. Sollte ihm sein Ehrendienstgrad am End wieder entzogen werden?

  340. ZITAT:
    „353 – achherrje. Sollte ihm sein Ehrendienstgrad am End wieder entzogen werden?“

    Kommt drauf an. Allerdings nicht ohne vorheriges Disziplinarverfahren. Man sollte da schon korrekt sein.

  341. ZITAT:
    „353 – achherrje. Sollte ihm sein Ehrendienstgrad am End wieder entzogen werden?“

    Biete ihm einen Job bei dir an. Autos andrehen, oder? Dem Shicefuss gleich mit. Obwohl, der könnte Plastikmüll sammeln (Weltmeere)😃👍

  342. Die Frau Mausgerutscht hat sich auch entschuldigt. Und nu?

  343. A: Nehmen Sie das eventuell zurück?
    B: Wer?
    A: Sie!!
    B: Ich??
    A: Ja!!!
    B: Nee!!!!
    A: Na, dann ist die Sache für mich erledigt.

  344. ZITAT:
    „…………Die Frage ist halt, ob die DFB-Bosse weiter auf Mammon-Maximierung aus sind und das Verhältnis der Mannschaft zu den Fans und den Journalisten weiter der Kommerzialisierung und dem „Glattschleifen“ unterstellen wollen; für diesen Fall können sie auch an Bierhoff festhalten, da war er ja erfolgreich. Wenn der DFB wieder authentischer werden will, was sehr zu hoffen wäre, wird es mit Bierhoff als Person schwierig werden.“

    Ich denke, die Antwort darauf kennen wir bereits.
    Bierhoff selbst ist nur eine hässliche Fratze des sich immer schneller drehenden Cash-Roulettes.
    Übrigens : Wenn das wirklich stimmt dass Wolf jetzt bis zu 7(!!) Mios verdient, verstehe ich diesen Zirkus echt nicht mehr. Ich fand 5 schon lächerlich astronomisch für den.

  345. ZITAT:
    „344 – ganz langsam College Boy.“

    q.e.d.

    geh doch ma lieber schloofe jetzt anstatt arme Wichte maximal anzukacken, die offensichtlich unter deinem geistigen Niveau sind :P

  346. Bierhoff macht übrigens einen fantastischen Job. Man darf allerdings fragen, mit welchen Zielen die Bekloppten ihn losgeschickt haben und warum und ob die vor lauter Geldzählen irgendwann nochmal auf die Idee kommen, in der Realität vorbei zu schauen.

  347. Gerhard Polt ist einfach genial!

  348. Gude Morsche!

    Ein Tag ohne WM? Ist das erlaubt?

  349. Atempause.

  350. Also könnte nicht die Fifa mit den 8 Drittplazierten noch die Plätz 17-24 ausspielen, damit auch die Off-Days sinnvoll gefüllt werden?

    Nicht zu vergessen die Plätze 25-32, damit man die WM-Versager noch einmal so richtig …. ;-)

  351. Muß natürlich ;-) heißen!

  352. Erstes Spiel morgens um sechs. Ich wäre dabei.

  353. Keine Atempause, Geschichte wird gemacht!
    Es geht voran!

  354. Morgens um 6, gute Idee!
    Da würde allerdings der Frühstücksservice für meine Kinder drunter leiden. :-)

  355. ZITAT:
    „Morgens um 6, gute Idee!
    Da würde allerdings der Frühstücksservice für meine Kinder drunter leiden. :-)“

    Gib den Plagen paar Euro in die Hand, die sollen sich unterwegs was holen, fertig.

  356. @370

    Klar, das Billigfrühstück bei Starbucks, das würde denen so gefallen … ;-(

  357. Meine Güte, dann sollen sie sich halt was ausm Kühlschrank holen, das unselbständige Pack.

  358. Übrigens, am 13. und 14.7. ist wieder World Fitness Day im Waldstadion!

    Das wäre doch was für die Blog-Gemeinde hier!

    Nein nicht mitmachen, dafür sind wir zu alt!. Aber das ist einer der wenigen Events, Bei dem die Frauenquote kein Problem darstellt und als echter Chauvi …..

  359. ZITAT:
    „Erstes Spiel morgens um sechs. Ich wäre dabei.“

    Um 6? In meiner grünen Bild steht 16 Uhr……

    Guten Morgen, Allerseits!

    Und noch eine Anmerkung zum Eintracht-Beitrag von heute, FR, 29.06.2018:

    Zitat:“Ob sich für den fußballerisch minderbemittelten Franzosen ein Abnehmer findet, scheint eher zweifelhaft. „

    Fußballerisch minderbemittelt bin ich, immer gewesen. Aber der Junge hat es bis in die Bundesliga geschafft. Da finde ich die Wortwahl unangemessen.

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1534253

  360. ZITAT:
    „Fußballerisch minderbemittelt bin ich, immer gewesen. Aber der Junge hat es bis in die Bundesliga geschafft. Da finde ich die Wortwahl unangemessen.

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1534253

    Vielleicht etwas überdeutlich, trotzdem würden das wohl viele im Stadion anwesende unterschreiben.

    Ich neme mal an, mit dem ‚Hinterbänkler von Real Madrid‘ ist Marcos Llorente gemeint. Das würde mir wirklich gefallen.

  361. ZITAT:
    „Ich hab irgendwo gelesen, dass diesmal wesentlich weniger schwarzrotgoldene Schland-Mania herrschte wg der AfD!
    Wie bidde?! Da hat der deutsche Michel Angst sich als vermeintlicher Rechter zu outen. Muahahah – naja, eigentlich traurig, was sind wir doch ein dämliches Volk🙈😫“

    Das denke ich mir bei deinen Beiträgen auch oft.

  362. 12 Uhr Mittags feiert sich die DFL in aufwendig bunten .pptx und präsentiert den Spielplan 2018/2019.

  363. Genau, heute kommt ja der neue Spieplan. Gerne an Spieltag 1 in München.

  364. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    ZITAT:
    „… Na egal, verdient hätten sie Magath.“
    Die haben schon den neuen Magath auf dem Platz. Schaut Euch mal dem seine alten Spiele an und dann den Kroos…

    Wer ausser Sammer kommt denn in Betracht? War zumindest mal erfolgreicher Trainer, ist unbestritten Vollexperte und wäre vielleicht sogar zu haben?
    Aber keine Sorge: Der ist dem DFB zu anstrengend.

  365. Unser neuer Trainer will den Staff verkleinern.

    Die zwangsfinanzierten Abschreiber vermerken dazu:
    …Der neue Coach will den unter Vorgänger Niko Kovac aufgestockten Frankfurter Betreuerstab wieder ausdünnen, wie die Bild-Zeitung berichtet. Vor allem im Fitness- und Rehabereich sieht Hütter demnach Einsparpotenzial. Einer der Streichkandidaten soll laut Bild Athletikcoach Klaus Luisser sein….

  366. Busbremser (SDB)

    Die beiden lagen schon in Salzburg im Clinch, Luisser musste auch damals gehen.

  367. ZITAT:
    „Die beiden lagen schon in Salzburg im Clinch, Luisser musste auch damals gehen.“

    Na, da dürfte er sich ja richtig über unseren neuen Trainer gefreut haben.

  368. ZITAT:
    „Die beiden lagen schon in Salzburg im Clinch, Luisser musste auch damals gehen.“

    Kurze Recherche bestätigt das.

  369. Ich würde ja schon davon ausgehen, dass er einen neuen Athletikcoach holen wird.

  370. So von wegen Einsparpotential.

  371. Die haben ja noch zwei oder drei andere.

  372. Gut getimt, Niko.

    „Wie der Rekordmeister aus München am Donnerstag bekanntgab, verhindert „der Aus- und Umbau der Säbener Straße“ aus „sicherheitstechnischen und organisatorischen Gründen“ öffentliche Trainingseinheiten bis zum 1. August.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ining.html

  373. ZITAT:
    „Fußballerisch minderbemittelt bin ich, immer gewesen. Aber der Junge hat es bis in die Bundesliga geschafft. Da finde ich die Wortwahl unangemessen.“

    „Branimir Hrgota sollte schleunigst das Weite suchen“ auch so ein Ding.
    Der ganze Artikel strotzt nur so vor Herabwürdigungen.
    Da hat wohl jemand entweder schlecht gefrühstückt, das WM-aus oder den Abgang des AMFG14 nicht verkraftet.

  374. Jep, da hat sich DUR wohl kräftig an den Formulierungen vergriffen

  375. Salif Sane und Mascarell. Das sind zwei für mein Kicker Team. Glückwunsch zu diesen Transfers Herr Heidel.

  376. ZITAT:
    „Mascarell. …für mein Kicker Team“

    Sehr schön, ein Konkurrent weniger

  377. Der mal genannte Carlos Eduardo kommt nicht, den zieht es nach Ägypten

  378. Ihr alle werdet für immer einen Platz in meinem Herzen behalten.

    Jetzt aber muss ich Geld verdienen gehen. Tschö.

  379. Wie schön, dass findige Berater ihren Schützlingen mittlerweile immer häufiger irgendwelche rührseligen Allgemeinplätze in den Instagram-Account tippen. Da fühl ich mich doch gleich wieder richtig ernst genommen.

  380. ZITAT:
    „Da fühl ich mich doch gleich wieder richtig ernst genommen.“

    Das er meinen könnte, was er sagt, das ist nicht möglich in deiner Welt, oder?

  381. Schalke. Echt jetzt.

  382. Na das mit dem Bestellen der EL-Tickets geht ja super. Drei Minuten und die Chose war durch.

  383. Da fand ich das Interview von Radi schon irgendwie authentischer…

  384. ZITAT:
    „Da fand ich das Interview von Radi schon irgendwie authentischer…“

    Das war auch mein Eindruck, was aber nichts heißen muss.

  385. Zumindest zeigen die Ex-Spieler ihrem Ex-Trainer wie man einen Abgang besser gestaltet

  386. ZITAT:
    „Zumindest zeigen die Ex-Spieler ihrem Ex-Trainer wie man einen Abgang besser gestaltet“

    Die werden ja auch nicht donnerstags überraschend am Telefon verpflichtet.

  387. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zumindest zeigen die Ex-Spieler ihrem Ex-Trainer wie man einen Abgang besser gestaltet“

    Die werden ja auch nicht donnerstags überraschend am Telefon verpflichtet.“

    Ach wie konnte Ich nur diese plötzliche Dynamik vergessen, stimmt Ja! Mein Fehler!

  388. Liebe Uschi, wie Du vielleicht schon gehört hast, habe ich mich einem anderen Weibe angeschlossen. Nur möchte ich nicht gehen, ohne Dir gesagt zu haben, dass ich unsere gemeinsame Zeit immer in positiver Erinnerung behalten werde. Danken möchte ich Dir von ganzem Herzen für die schönen und außergewöhnlichen Jahre an Deiner Seite. Es hat Spaß gemacht. Danke!

  389. P.S.

    Pass uff die Kinder uff.

  390. Ein Denkmal für Mascarell sollte reichen.
    Vielleicht könnte man in der Stadt eine überlebensgroße gelbe Karte aufstellen.

  391. ZITAT:
    „Na das mit dem Bestellen der EL-Tickets geht ja super. Drei Minuten und die Chose war durch.“

    Kannst Du nicht ein Mal irgendwas so machen wie alle anderen und Dich Mittwoch 10:00 pünktich in die Schlange stellen?

  392. ZITAT:
    „Das er meinen könnte, was er sagt, das ist nicht möglich in deiner Welt, oder?“

    och joh,
    wir glauben einfach weiter dran, dass UNSERE Jungs alle den Adler im Herzen tragen, für immer und ewig.
    Und dass es einfach diese böse Welt ist, die verhindert, dass sie uns auf ewig treu ergeben bleiben. Aber manchmal geht es halt ganz schnell, da kann man dann nix, aber auch wirklich gar nix machen, obwohl das Herz doch eigentlich was anderes sagt. Es sind die Umstände die einen dazu zwingen. Es funktioniert einfach nicht mehr, aber es liegt nicht an dir, ehrlich.

    Mascarell ist mir ehrlich gesagt relativ egal. Der sportliche Verlust hält sich aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit in Grenzen, auch wenn er wirklich ein guter Kicker ist. Es ist auch völlig ok, dass er zum nächsten x-beliebigen Verein wechselt um dort 25 Millionen zu verdienen. Würden wir alle genau so machen blablabla. Aber muss ich jetzt ein Tränchen verdrücken ob des ach so rührseligen Dankschreibens ? Echt nicht, davon hab ich in letzter zeit so viele gelesen, dass man meinen könnte, die Sportpresse fungiert mittlerweile als Poesie-Album für höher ambitionierte Fussballspieler ´.

  393. ZITAT:
    „Kannst Du nicht ein Mal irgendwas so machen wie alle anderen und Dich Mittwoch 10:00 pünktich in die Schlange stellen?“

    Nö. Wieso? ;)

  394. Na weil Du so gar keine Schangse hast Dich über die Shice IT der Eintracht aufzuregen.

  395. Kann man nun endlich mal mit dem Spielplan anfangen?

  396. Poesiealbum, hach. Und klar, lass uns Freunde bleiben.

  397. Es müssen ja nicht gleich Trainen fließen. Danke Omar, alles Gute! Und steh uns nicht im Weg!

  398. Da ich euch nicht leiden kann, bleibe ich

  399. ZITAT:
    „Da ich euch nicht leiden kann, bleibe ich“

    Ich dachte Du wärst heut in Sarajevo.

  400. ZITAT:
    „Ich dachte Du wärst heut in Sarajevo.“

    Ich brauche mehr Details

  401. Auftakt bei den Liegeradfahrern

  402. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Wie letztes Jahr. Start in Freiburg.

  403. 1. SPIELTAG Freiburg-Frankfurt…

  404. 2. Zuhause gegen Werder

  405. Bitte um Verzeihung, das Alter. Habe mich um einen Tag vertan.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Attentat_von_Sarajevo

  406. ZITAT:
    „…Ich brauche mehr Details“

    Ohne es zu wissen, würde ich auf Franz Ferdinand tippen…

  407. ZITAT:
    „1. SPIELTAG Freiburg-Frankfurt…“

    Wie langweilig

  408. Brigadier Lethbridge-Stewart

    https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieltag/2018-2019/?club=SGE

    Bei der Meisterfeier am letzten Spieltag, können die gleich die Schale uns geben.

  409. ZITAT:
    „1. SPIELTAG Freiburg-Frankfurt…“

    Da sind wir doch schon gleich wieder im hinteren drittel der Tabelle…

  410. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Gibt bessere Auftaktprogramme.

  411. Schade, ein Auftakt gegen die Bayern wäre diese Saison echt besser gewesen…

  412. Wieder kein Heimspiel zum Saisonabschluss. Grmpflt.

  413. ZITAT:
    „Gibt bessere Auftaktprogramme.“

    Ersten beiden verpatzt und dann wird’s lustig.
    Und zum Abschluss nach München. Hm.

  414. Müssen wir wieder gegen alle ran? Das ist unfair.
    Plus international.
    Und alle Pokalspiele!

  415. Letztes Spiel beim FCB ist vielleicht gar nicht schlecht, siehe Stuttgart.

  416. Am Saisonende 2x gegen Bayern innerhalb von 7 Tagen…..sauber

  417. ZITAT:
    „Schade, ein Auftakt gegen die Bayern wäre diese Saison echt besser gewesen…“

    Haben wir doch. Nennt sich halt Supercup.

  418. Das Programm ist deutlich schwerer als letztes Jahr.
    Dürfte am fehlenden HSV liegen.

  419. Rasender Falkenmayer

    Mahlzeit
    ich finde das toll, dass es dem Omar bei uns so gut gefallen hat, dass er sich ausdrücklich bedankt. Hätte er nicht machen müssen. Weiter alles Gute, Massi.

  420. Hatten wir schon ein wenig Bullshit-Bingo?

    „Die Eintracht Frankfurt Fußball AG arbeitet weiter an der Professionalisierung ihrer Unternehmensstruktur und wird zum 1. Juli 2018 den neuen Bereich Sales und Marketing schaffen. Innerhalb dieses neuen Bereichs werden die vier neuen Abteilungen Pre-Sales, Sales, After-Sales und Implementation errichtet. Der bisherige Bereich Marketing mit seinen Teams für Sponsoring, Hospitality, B2B-Events und Markenbotschafter geht in der neuen Abteilung Implementation auf. Die Abteilung Implementation wird wesentlich für die Umsetzung der Leistungsinhalte mit den Vertragspartnern verantwortlich sein“

  421. ZITAT:
    „Hatten wir schon ein wenig Bullshit-Bingo?“

    Das geht schlimmer. ;)

    Im Ernst, man bereitet sich halt auch hier auf die Zeit nach Lagadère vor.

  422. Real kauft Mascarell für 4 Mio zurück und veräußert ihn für 10. Das sind 6 Mio Gewinn minus Berater, Anwälte und Gebühren für die Abwicklung des ganzen über karibische Briefkastenkonstrukte.

    Warum tut sich das ein solcher Verein an? Brauchen die so dringend cashflow?

  423. Naja, vielleicht erzeugt das Urteil gegen den AC Mailand ein wenig Panik bei manchen Herren…

  424. After-Sale? Tickets für bereits absolvierte Spiele oder so?

  425. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Letztes Spiel beim FCB ist vielleicht gar nicht schlecht, siehe Stuttgart.“

    Yep. Und am Ende der Saison hatten Kovac-Mannschaften zuletzt öfter mal Probleme.

  426. Das ist glaube ich wenn man zum Metzger geht und die Metzgerstochter fragt ob der Schweinsbraten vom Sonntag gut war. So in der Art.

  427. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Warum tut sich das ein solcher Verein an? Brauchen die so dringend cashflow?“

    Das implementiert deren Abteilung Pre-Post-Sales routinemäßig so.

  428. After Sale = Geld zählen.

  429. Meisterfeier bei den Bayern, das wird ein Spass

  430. ZITAT:
    „After-Sale?“

    Man könnte auch Kundenbetreuung sagen.

  431. Vielen Dank an Herrn Müller, immer gerne gelesen, nicht erst bei diesem Turnier, ein toller Service von hinter den Kulissen. Und auch an Stefan fürs Managen dieser WM-/EM-Beiträge. Ich hoffe, es war nicht das letzte Mal.

  432. ZITAT:
    „ZITAT:
    „After-Sale?“

    Man könnte auch Kundenbetreuung sagen.“

    Also VerARSCHung?

  433. After-Sale
    Da wird der Darmausgang verkauft? hmmm

  434. Was ist denn überhaupt das Produkt, dass da gesaled wird? Ich dachte, das ist ein Fußballverein? Und warum enthält die neue Abteilung „Sales and Marketing“ drei Unterabteilungen zu Sales, aber keine zu Marketing? Und ist mit Implementierung die Einrichtung eines funktionierenden Ticketshops gemeint?

  435. Dass nicht Mascarell, sondern dessen Social-Media-Angestellter diesen Abschiedsbrief nicht selbst geschrieben hat, ist eine Selbstverständlichkeit, die doch kaum einer Erwähnung wert ist.

    Aber genau so selbstverständlich ist es für mich, dass jeder Eintracht-Spieler, der das Pokalfinale miterlebt hat und am anschließenden Empfang in Frankfurt teilgenommen hat, das als ein einmaliges, großartiges Erlebnis erfahren hat, das sicher für immer im Gedächtnis bleibt. Selbst wenn es sich – oder vielleicht besser: gerade wenn es sich hier um einen Spieler handelt, der in Zukunft bei Schalke spielt und dort mit Geld zugeschissen wird.

    Macht den Pokalsieg doch nicht kleiner, als er war.

  436. Du schreibst noch selbst, kunibert? Also ich habe schon längst so’n Horst dadefür.

  437. Tatsächlich habe ich erst seit April Zugriff auf eine Sekretärin, die für mich die Social-Media-Arbeit übernehmen könnte. Aber so richtig eingearbeitet ist sie noch nicht – um genau zu sein, weiß sie noch gar nichts von meinen diesbezüglichen Plänen. :)

  438. also ich, ich meine er lässt mich für ihn auch lesen, nicht nur schreiben

  439. @436
    Ich verstehe das nicht.

  440. @kunibert: Kann die das auch mit den Klötzchen?
    Auch von mir, als meist stillem Mitleser, Danke an JCM für die Berichte nebem dem Platz, wäre schön, wenn wir den Abschluss der Odysee des Kölner Kollegen noch erfahren könnnten.

  441. durch diese bescheuerte WM fallen solche Partien aus der Euro League Vorqualifikation wie zB. Tre Fiori Fiorentino aus San Marino gegen Bala Town aus Wales (Endstand übrigens 3:0) ja vollkommen unter den Teppich

  442. ZITAT:
    „durch diese bescheuerte WM fallen solche Partien aus der Euro League Vorqualifikation wie zB. Tre Fiori Fiorentino aus San Marino gegen Bala Town aus Wales (Endstand übrigens 3:0) ja vollkommen unter den Teppich“

    Beweist du nicht gerade das Gegenteil?

  443. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Na das mit dem Bestellen der EL-Tickets geht ja super. Drei Minuten und die Chose war durch.“

    Kannst Du nicht ein Mal irgendwas so machen wie alle anderen und Dich Mittwoch 10:00 pünktich in die Schlange stellen?“

    Ich habe am Mittwoch um 17h45 bestellt. Da ging’s in Sekunden. ….und ich müßte keine WM schauen.

  444. ZITAT:
    „Am Saisonende 2x gegen Bayern innerhalb von 7 Tagen…..sauber“

    ….und zwischendrin noch nach Baku puhhh.

  445. Hey, neues von den Smashing Pumpkins…. Play it loud!
    https://www.youtube.com/watch?v=Do3tSdZucyA

  446. Mascarell weg ist schon bitter. 10 Mio ist ja fast geschenkt. Bleibt der Rest der getauschten Rubel bei ihm selber hängen.

  447. ZITAT:
    „Der Weltmeister steht fest
    https://twitter.com/sportschau/status/1012686649371787265?s=19

    Wir müssen Guardiola bis 2021 verpflichten..

  448. @462
    Diese Pumpdings – sind das moderne Spielleute?

  449. ZITAT:
    „Nein.“

    Ah ich dachte nur, da es sich anhört als versuchten sie zu musizieren…..

  450. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „@462
    Diese Pumpdings – sind das moderne Spielleute?“

    Kürbiszerstörer, nach allem, was man hört.

  451. Boah, ok, alles Fernsehgarten-Banausen hier. Ich vermisse Dr. Kunter.

  452. Rasender Falkenmayer

    Smashing Pumpkins ist keine Fernsehgartenmusik? Dann sorry.

  453. Ich kenne und schätze die Pumpkins. So.

  454. Hier Stefan, die FR benötigt dringend und umgehend eine interaktive Infografik zur Klärung der deutschen WM-Niederlagen.

  455. ZITAT:
    „Hier Stefan, die FR benötigt dringend und umgehend eine interaktive Infografik zur Klärung der deutschen WM-Niederlagen.“

    Es lag am VAR. Schon erklärt.

  456. Ah, ach so. Na dann kann ja die WM endlich losgehen!

    Oh, Moment….

  457. Wer die smashing Pumpkins nicht kennt, oder zumindest mal unbewusst gehört hat hat in den mittleren/späten neunzigern bis frühen zweitausender entweder unter nem Stein gelegen oder im Koma verbracht.

    Auch wenn ich sie damals als „mädchenmucke“ wahrgenommen habe, heute schätze ich den sound sehr obwohl die Melancholie die er in mir auslöst mir tierisch auf den Zeiger geht….Gott fühl ich mich alt.

  458. Ich lese und hinke andauernd hinterher. Unterm Strich wollen mir alle sagen, wie im Grunde unwichtig ihnen das ist. Und dafür gibt es ellenlange Phillippikas zu einstweilen irritierenden Uhrzeiten.

    Man muß alle gernhaben.

  459. ZITAT:
    „Hier Stefan, die FR benötigt dringend und umgehend eine interaktive Infografik zur Klärung der deutschen WM-Niederlagen.“

    Unser Spiel war deshalb relativ langsam und schlapp, weil wir die einzigen waren, die nicht gedopt hatten. Der Nati- und Bayern-Doc M-W. dürfte damit endgültig widerlegt sein. Auch das Pokalfinale erscheint jetzt übrigens in einem ganz anderen Licht…….-

  460. Verstehe. Dieser Rebic, der kam mir schon die ganze Zeit verdächtig vor. Wie der den Innenverteidigern immer wegrennt… Das ist doch nicht normal!

  461. ZITAT:
    „Boah, ok, alles Fernsehgarten-Banausen hier. Ich vermisse Dr. Kunter.“

    Hier mal „richtige“ Mussig
    https://www.youtube.com/watch?v=cen1SvpTsYk

  462. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mercato

    https://www.transfermarkt.de/haris-duljevic-zu-eintracht-frankfurt-/thread/forum/154/thread_id/1035464/page/1#anchor_2477786

    Völlig ohne Quelle.“

    Der verzweifelte Versuch eines Beraters, einen Markt herzustellen. Da hätte er besser die Taxifahrer-Innung instrumentalisiert.

  463. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Wird das Spiel zum Vorrundenaus, als „Die Schande von Kazan“, in die sog. Annalen eingehen?

  464. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Boah, ok, alles Fernsehgarten-Banausen hier. Ich vermisse Dr. Kunter.“

    Hier mal „richtige“ Mussig
    https://www.youtube.com/watch?v=cen1SvpTsYk

    Hier muss ich absolut zustimmen!

  465. ZITAT:
    „Wird das Spiel zum Vorrundenaus, als „Die Schande von Kazan“, in die sog. Annalen eingehen?“

    Besser als eine Toilette voll Katsan.

  466. 8. Spieltag: Barkok schießt uns aus dem eigenen Stadion.

  467. ZITAT:
    „Hier mal „richtige“ Mussig
    https://www.youtube.com/watch?v=cen1SvpTsYk

    Hier muss ich absolut zustimmen!“

    Ogott­ogott, die ganzen Rentner im Publikum, hoffentlich waren ausreichend Defibrillatoren vor Ort. Die armen Sanitäter. Meine Güte.

  468. Mittlerweile gibts bei derartigen Konzerten sicherlich ein Abo der Apotheken Umschau zur Eintrittskarte gleich mit dazu. Und auf der Rückseite wirbt Granufik.

  469. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hier mal „richtige“ Mussig
    https://www.youtube.com/watch?v=cen1SvpTsYk

    Ich bin da nit so drin, aber der Drummer sieht aus wie ein Enkel von Ozzy…

  470. Abgesehen davon, dass der alte Ozzy immer noch eine der besten Stimmen hat.

  471. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hier Stefan, die FR benötigt dringend und umgehend eine interaktive Infografik zur Klärung der deutschen WM-Niederlagen.“

    Es lag am VAR. Schon erklärt.“

    Im Rasenfunk wurde u.a. gemutmaßt, dass die Offensivspieler Angst vor Ballverlusten gehabt haben könnten, da bei jeder Kontergelegenheit des Gegners Gefahr dräut.
    https://rasenfunk.de/schlusskonferenz/183

  472. Ergänzungsspieler

    Rockmusike ist so entsetzlich fad.

  473. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Rockmusike ist so entsetzlich fad.“

    Hier mal was fröhliches – und politisch. Ais diesem Jahrtausend.
    https://www.youtube.com/watch?v=vq3aBQ8r32Y

    INGELAND

  474. ZITAT:
    „Hier mal was fröhliches – und politisch. Ais diesem Jahrtausend.
    https://www.youtube.com/watch?v=vq3aBQ8r32Y
    INGELAND“

    Für Dich mein Schatz
    https://www.youtube.com/watch?v=NmHvhlrsERI

  475. ZITAT:
    „Für Ete Petete hab ich auch was:

    Supa, dit trifft’s jenau.

    Hier sitze ich vollkommen nackt
    Und der Kathederbeutel schwingt im Takt

  476. Horst und die Smashing Pumpkins ich schnall ab!

  477. Findet ihr selber: Danzig, Mother. Hilft vielleicht auch jemanden?!?

  478. JCM Wumms!

  479. https://youtu.be/VIVRxL1G4nY

    Da Romantik etwas kurz gekommen ist…

    gefühlvollen Abend euch allen.

  480. ZITAT:
    „JCM Wumms!“

    Mit allerbestem Dank, weil immer wieder gerne.