Niederlage Alles wieder normal

Ein Lichtblick: Ante Rebic.
Ein Lichtblick: Ante Rebic.

Eintracht Frankfurt verliert erwartungsgemäß das Bundesligaspiel in Leipzig, womit die Auswärtsbilanz der Hessen auch wieder auf Normalmaß gekommen ist. Am Ende war man sogar nahe am Ausgleich dran, immerhin.

„Wie Vorstadtsgören auf dem Bolzplatz“ (Zitat eines neutralen Bobachters) präsentierte sich die Mannschaft von Niko Kovac allerdings zu Beginn der Partie, wobei Beginn in diesem Fall streng genommen die ersten 60 Minuten beschreibt. Kein einziger Torschuss in der ersten Hälfte, keine klare Spielanlage, wenn man mal das wegschlagen von Bällen aus der Abwehr nicht als solche wertet.

Das Konzept „sicher stehen“ kann man ohne Zweifel bei einer solchen Partie ausgeben, auch wenn Leipzig in dieser Saison bisher weit davon entfernt war und ist, das Überteam der letzten Spielzeit zu sein. Aber sicher stehen beinhaltet auch, ein Konzept für das Spiel nach vorne zu entwickeln. Denn auf Dauer, so zeigt die Praxis, geht alles andere nicht gut. Irgendwann fällt halt einer rein, und dann hat eine so aufgestellte Mannschaft ein Problem. Zumal dann, wenn man sowieso Schwierigkeiten hat, ein ordentliches Offensivspiel aufzuziehen.

Niko Kovac muss sich für das kommende Spiel gegen den VfB Stuttgart etwas einfallen lassen. Vor eigenem Publikum gegen einen Aufsteiger wird man es sich nicht leisten können, nur darauf zu hoffen, dass der Gegner kein Tor erzielt und man selbst irgendwann eines machen wird.

Mit welchem Personal das gelingen soll, ist die große Frage. So richtig überzeugt hat von denen, die nach vorne was bewegen sollen, bisher eigentlich noch niemand. Der Herr da oben im Bild mal ausgenommen, aber der ist ja mit all seinen Schwächen kein Unbekannter.

Für große Experimente ist der Trainer bislang nicht bekannt. Alles nicht neu, schon klar. Im Grunde besteht das Dilemma seit der Rückrunde der vergangenen Saison. Eingefallen ist der Eintracht seit dem nicht all zu viel. Und die Zeit, das alles irgendwie in Griff zu bekommen, wird so langsam knapp.

Schlagworte: , ,

330 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morgen (das „guten“ spare ich mir heute)

    1.HZ. Angsthasengekicke, erst nach Wechseln und Umstellungen in HZ. 2 sowas wie Fußball.
    Das schlimme ist – sie können es doch.

  2. @boccia
    Danke für die Tabelle – auf Augenhöhe ;)

  3. ZITAT:
    „@boccia
    Danke für die Tabelle – auf Augenhöhe ;)“

    Sei unbesorgt, dich werd ich schon noch nach unten manipulieren.

  4. Das ist mir klar – Du Rosstäuscher.

  5. Schön, dass Blog-G wieder online ist, ich hatte schon befürchtet, dass die Ankündigung der Schließung „bis auf Weiteres“ einen längeren Zeitraum umfasst.

    Und Danke an MB für den Uploadservice.

  6. Stuttgart? Die sind ja schlechter als der HSV, gewinnen nicht mal zuhause gegen Augsburg. Hau wech!

  7. Remo (Prince K.e.Remo)

    Jetzt wird es aber langsam Zeit das irgend etwas geht. Ich hatte über weite Teile des Spieles den Eindruck da kickt ein Absteiger.

  8. So schlecht fand ich Leipzig jetzt nicht.

  9. Remo (Prince K.e.Remo)

    Wie man in dem Spiel was finden kann was Mut zur Hoffnung gibt? Ich weiß es nicht.

  10. ZITAT:
    „So schlecht fand ich Leipzig jetzt nicht.“

    der war gut

  11. Das sie es können könnten, haben sie ja immerhin schon, das ein oder ndere mal, zumindest eine Halbzeit, gezeigt.
    Ohne Nikowatschbashing betreiben zu wollen. das war, ab Anfang, vercoacht. Ich hoffe der zieht seine Lehren daraus. Nur Beton is nich.

  12. Dieses Handyvideo zum vermeintlichen 1:1 hat sogar gestern Abend der HR in seiner Berichterstattung genutzt.

    Dann muss ja was dran sein.

  13. ZITAT:
    „Ohne Nikowatschbashing betreiben zu wollen. das war, ab Anfang, vercoacht.“

    wann ist es eigentlich in mode gekommen jede noch so leise kritik als „bashing“ (oder Mobbing) zu bezeichnen?

  14. 9 von 10 Leuten finden Mobbing gar nicht schlimm

  15. So schlecht fand ich Leipzig jetzt nicht.

    Wenn das für die letzten 30 Minuten steht, stimme ich zu.

  16. Danke, Boccia.

    Ich bin erstaunlicherweise unter den ersten Fünf. Mir wäre lieber, die Eintracht hätte gewonnen und ich wäre damit weiter hinten.

  17. Ändert nichts an der ersten Stunde. Trotzdem.

    https://twitter.com/Florian_Ka.....73/video/1

  18. ZITAT:
    „Ändert nichts an der ersten Stunde. Trotzdem.
    https://twitter.com/Florian_Ka.....73/video/1

    Das war gestern hier zum Mittagsbraten Thema.
    http://www.blog-g.de/leipzig-e.....ent-846276 und Folgende.

  19. Ich verstehe nicht, warum wir nicht mehr so spielen wie in der Hinrunde der letzten Saison, sondern so als Kovac uns in die Relegation rettete. Zudem hat der Trainer jetzt schon zweimal taktisch richtig ins Klo gegriffen, bei sechs gespielten Spielen auch schon eine ordentliche Quote. Auch die Kritik am gewählten Personal ist berechtigt, was ein Kamada dem Barkok voraus haben soll – selbst wenn man die schwachen Leistungen gegen Ende der Rückrunde als Maßstab nimmt – erschließt sich mir absolut nicht. Das Gleiche gilt für de Guzman (immerhin ordentliche Ecken) vs. Medojevic.

  20. @ Mr. Boccia: Besten Dank.

  21. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kovac die Mannschaft ohne Konzept auf den Platz schickt. Ob die Mannschaft dieses umsetzt ist die zweite Frage. Pech war zudem, dass Fernandez raus musste und der Prince mit seiner ersten Aktion das 0:1 einleitete (assist: de Guzmann).
    Damit war der Matchplan wohl pulverisiert.

    Das Rebic so gelobt wird, kann ich nicht nach vollziehen. Kopfloser Aktionismus als Taktik?
    Rebic produzierte genauso viel zählbares (Tor) wie Wolf (assist), der hier eher schlecht weg kommt.

  22. Petry jetzt vereinslos.

  23. „ZITAT:
    „Ändert nichts an der ersten Stunde. Trotzdem.
    https://twitter.com/Florian_Ka.....73/video/1

    Das war gestern hier zum Mittagsbraten Thema.
    http://www.blog-g.de/leipzig-e.....ent-846276 und Folgende.“

    Mein Fehler, gestern keinen Appetit.

  24. Wird jetzt endlich Zeit für Marc Stendera. Weiß man eigentlich was von Blum? So viel Hals kann doch kein Mensch haben…

  25. ZITAT:
    „Wird jetzt endlich Zeit für Marc Stendera…“

    Wäre schön, da Gelson einen Muskelfaserriss erlitten hat.

  26. Ich glaube ja nicht, dass man mit Stendera seriös über mehr als 2,3 Spiele planen kann.

  27. P.S. Danke für die wirklich diesmal komplett zutreffende Spielerbewertung in der FR.

    Was der Coach in de Guzman oder Kamada sieht, erschließt sich wohl nur ihm. Unfassbar, dass dafür Barkok und Stendera auf der Tribühne hocken müssen. Das wird noch mächtig Knatsch geben, glaube ich, auch wenn gerade die beiden natürlich eher zu den Leisetretern gehören.

  28. Es muss auch eine Alternative für deGuzmann gefunden werden.

  29. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird jetzt endlich Zeit für Marc Stendera…“

    Wäre schön, da Gelson einen Muskelfaserriss erlitten hat.“

    Da wär – von der Stammposition her – aber eher Medo der passende Ersatz. Wenn du Stenda auf der Gelson Position spielen lässt kannste die gelb-rote gleich mal fest einplanen (ich polemisiere mal ein bisschen) den könnteste, wenn, dann eher für deGuzman beingen.

  30. Ohne Gacinovic und mit Kamada und Guzman in der Startelf ließ mich als Sofa-Experten gleich nichts gutes ahnen, die konnten dann auch keine Akzente nach vorne setzen und der arme Haller wurde praktisch nur mit untauglichem Langholz gefüttert. Wollte Kovac nur ein 0:0 halten, war diese Taktik nach dem Gegentreffer für die Katz. Erst mit den Einwechslungen in der zweiten Halbzeit gab es einige ordentliche Offensivaktionen.

    Gegen den VfB erhoffe ich mir endlich mal eine Offensivleistung, wie wir ja zB in der ersten halben Stunde in Gladbach gesehen haben. Ein Haller ist vorne als Alleinunterhalter verschenkt, der funktioniert nur bei einer offensiven Spielweise und braucht dafür Nebenleute wie Gacinovic und Rebic. Und der Prince muss endlich mal seine frühere Klasse als Vorbereiter mit punktgenauen Pässen zeigen.

  31. Kovac kennt seine Leute ganz sicher besser als wir Sofa-Experten, er wird wohl seine Gründe dafür haben, auf Spieler wie Salcedo, Barkok und Stendera zu verzichten. Auch wenn uns das nicht einsichtig erscheint.

  32. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Das Blog-g Tabellenraten wird doch letztlich erst zum Saisonende abgerechnet, oder?

    Ich fand die Aufstellung erstaunlich experimentell. Ab und an ist der Coach doch für eine Überraschung gut. Auch wenn das dieses mal ein Griff ins Klo war. Aber in Dosenheim kann man grundsätzlich mal etwas probieren, um die zu überraschen.
    Wurde halt nix.

  33. … eben – gerade Barkok kann man heuer vom Sofa aus nicht im Ansatz einschätzen.

  34. ZITAT:
    „… eben – gerade Barkok kann man heuer vom Sofa aus nicht im Ansatz einschätzen.“

    deGuzmann aber schon.

  35. ZITAT:
    „Morsche

    Das Blog-g Tabellenraten wird doch letztlich erst zum Saisonende abgerechnet, oder?

    Ich fand die Aufstellung erstaunlich experimentell. Ab und an ist der Coach doch für eine Überraschung gut. Auch wenn das dieses mal ein Griff ins Klo war. Aber in Dosenheim kann man grundsätzlich mal etwas probieren, um die zu überraschen.
    Wurde halt nix.“

    Was mich erschreckt hat ist die Tatsache das man in der 1. Hz wohl nicht nach vorne spielen wollte.
    Oder konnte man es nicht???? Dann wäre es ein Armutzeuignis für die Spieler.

    Das Problem war nämlich nicht die defensive Spielweise, sondern das es bei Ballgewinn kein geordnetes Spiel nach vorne gab.

  36. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Es muss auch eine Alternative für deGuzmann gefunden werden.“

    Gacinovic rechts, Rebic links.

    Ich halte es für möglich, dass Guzi Geli ersetzen wird. Vor allem gegen Stuttgart, wo Du keinen reinen Abräumer brauchst.

  37. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Das Problem war nämlich nicht die defensive Spielweise, sondern das es bei Ballgewinn kein geordnetes Spiel nach vorne gab.“

    Yup. Nicht mal einen erkennbaren Ansatz.

  38. ZITAT:
    „Morsche

    Das Blog-g Tabellenraten wird doch letztlich erst zum Saisonende abgerechnet, oder?

    Ich fand die Aufstellung erstaunlich experimentell. Ab und an ist der Coach doch für eine Überraschung gut. Auch wenn das dieses mal ein Griff ins Klo war. Aber in Dosenheim kann man grundsätzlich mal etwas probieren, um die zu überraschen.
    Wurde halt nix.“

    Das gibt in etwas meine Meinung wider. Das plus der Tatsache, dass man am Saisonbeginn erst einmal schauen muss, was die Leute im Spiel bringen. Nun bin ich aber auch so langsam Guzmann gesättigt.
    Bei Kamada bin ich mir sicher, dass wir den länger nicht mehr sehen werden.
    Und wenn doch werde ich so schimpfen, dass sich das der Kovac kaum antuen wird.

  39. Morsche!

    Schon erstaunlich – wir haben einen Riesenkader, aber über Leistungsstand und Buli-Tauglichkeit der Nummern 14 – 26 weiss keiner so richtig bescheid…

    Hrgotta ist fit, hat aber viel Kredit verspielt (immerhin kann er Bundesliga)
    Stendera kann Buli, ist aber (noch) nicht fit
    Blum hat schon mal gezeigt, dass er mithalten kann (ist aber noch nicht fit)
    Medo ist eine fleisige Arbeitsbiene und sicher nicht schlechter als Fernandes (aber aktuell noch nicht fit?)
    Barkok ist fit aber faul (… zeigt im Training zu wenig)
    Kamada ist nicht so richtig fit und derzeit (noch) nicht Buli-tauglich
    Jovic ist fit und könnte Buli-tauglich sein
    Russ ist fit, kann Buli ist aber nicht mehr der Schnellste
    Meier, Mascarell und Fabian sind bekanntlich rekonvaleszent
    Mandela, Knothe und Dadashow kicken eher noch für die Jugend (d. h. nicht Buli-tauglich)

    Sooo richtig viel drängt sich Kovac da unter der Woche wohl nicht auf (vielleicht Hrgotta)?
    Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Heimspiel nicht wieder mit 5 Verteidigern beginnt…

  40. Danke @MrBoccia [1]
    Macht meine heutige Laune (und den dicken Kopp) allerdings auch net besser. Die ist mit „kratzbürstig“ gut beschrieben, was ich für das kickende Frankfurter Personal entgegen der FAZ-Meinung nicht teile. Harmlos, hilflos, kopflos. Zumindest 60 min lang. Willischnet.

  41. Guten Morgen, liebe Blog-G-emeinde!

    Nach dem 2-0 bin ich ja aus der persönlichen Konferenz ausgestiegen und habe mir die ordinäre Sky-Konferenz angeschaut. Was ab der Minute passiert ist, will ich nicht beurteilen.
    Die erste Halbzeit war schon grenzwertig. Fällpassquote fast so hoch wie bei einem Abstiegsbedrohten A-Klassen-Verein, dessen Spieler am Vorabend den runden Geburtstag des Mannschaftskapitäns begossen haben.
    Aber vielleicht war das ja Absicht. Es gibt doch da eine Taktik, bei der man den Ball gar nicht haben will, sondern dem Gegner diesen immer wieder zuschiebt, damit der sich am Abwehrriegel die Zähne ausbeisst.
    War spätestens nach dem 1-0 natürlich obsolet. Aber danach brauchte die Mannschaft erstmal einige Minuten, um sich zu schütteln und nach der Auswechslung von Fernandes sich neu zu justieren.
    Zweite Halbzeit dann leicht verbessert, denn ein 0-1 kann man ja schlecht verwalten, wenn man was mitnehmen will. Dadurch auch mehr Räume für Leipzig – Schlussfolgerung: 2-0
    Dass die Mannschaft danach doch noch Fußball gespielt hat, zeigt, dass sie es können.

    Insofern kann ich die Taktik von Kovac durchaus nachvollziehen, denn wenn man versucht gegen Gegner wie Bayern, Dortmund oder Leipzig mitzuspielen, geht das zu 100% in die Hose.
    Das kann man gegen Leverkusen, Hoffenheim, Gladbach oder Schalke probieren ohne Garantie auf Erfolg.

    Bei allen anderen Mannschaften musst du das Spiel machen, weil sie die Initiative nicht ergreifen werden. Selbst Wolfsburg nicht, wie man gesehen hat.

    Wie es Kovac macht: wenn verloren wird, hat er sich verzockt. Immer.

  42. Der Omar und der Marco F.. Mit denen hätten wir meiner Ansicht ein richtig gutes Team am Start.

  43. Zitat: „Guzi Geli“
    Rasender, auch wenn du ein Katzenmann bist, reiß dich doch mal ein bisschen zusammen…

  44. Dieser de Guzman, wirklich ärgerlich. Wieder nur 78% Passquote. Da wünscht man sich doch einen zweiten Chandler (41%) , Fernandes (33%) oder Hasebe (66%). Und auch nur 12,5km gelaufen, ist ja nix.

    Die Eintracht ist einfach zu zweikampfschwach. Lediglich Falette 70% und Willems 65% sind nennenswert. Alle anderen um die 50% oder sogar noch deutlich drunter. Das geht gar nicht.

  45. Rasender Falkenmayer

    Ich tippe lediglich ungern, liebe ß

  46. Rasender Falkenmayer

    Dieser Datenadler mit seinen Fakten wieder.

  47. Ich verfluche den Tag, an dem der DA die Statistikseiten entdeckt hat.

  48. @46 – man könnte Chandler ja mal eine Verschnaufpause gönnen und dafür den Hase in die 4er Abwehrkette ziehen

  49. Die Anti-Verniedlichungs-#44 unterstütze ich. Sind doch keine Bambinis und auch die U11 würde dem Rasenden was husten. Wo übrigens ein Lean Husterer kickt, wie ich gerade gesehen habe. Sogar in der Abwehr, wenn der Junge es mal schafft, dann müssen wir uns wenigstens keinen neuen Namen drauf schaffen.
    Nach welchen Kriterien kürzt Du eigentlich ab, Rasi? Gacinovic wird ausgeschrieben, Guzmán abgekürzt? Nichts für ungut ;-)

    Ansonsten: Mahlzeit in die Runde.
    Ganz allgemein und auch speziell. Heute bei uns in der Kantine: „Yakitori-Hähnchen“ hat Premiere im Programm – ich bin gespannt. Als Alternative: „Gebräunter (Leber)käse“….passt

  50. Man sollte auch bachten, welcher Art das Passspiel ist. Wenn ich jeden Pass hinter zu meiner Dreierkette spiele, habe ich selbstverständlich eine bessere Passquote als wenn ich mal was nach vorne machen will. Bitte hier um die passende Aufschlüsselung, werter DA.

  51. Verehrter Herr DA,
    bei der Passquote sollte man schon ein bisserl differenzieren. Von einem Abwehrmann sollte man generell eine höhere Quote erwarten. Eine hohe Passquote resultiert oft genug aus Sicherheitspässen, Quer- und Rückpässen. Mir ist ein offensiver Spieler mit geringer Passquote lieber, der auch mal den riskanten Pass in die Schnittstelle spielen kann.
    Und Laufdaten sind nicht zwingend ein Qualitätsindiz, schau Dir zB die im Liga-Vergleich unterdurchschnittlichen Laufwerte der Bayernspieler an.

  52. Nur ne Ergänzung zum Ösi.

  53. Meier wird erneut am Fuß operiert.

  54. Jetzt nehmt ihm doch nicht sein Spielzeug weg.
    Da braucht er ja am Ende noch eine eigene Meinung.

  55. ZITAT:
    „Meier wird erneut am Fuß operiert.“

    Solange er noch einen Fuß hat, wird er gebraucht.

  56. Rasender Falkenmayer

    @ 51
    Gaci? Mein Liebling!

  57. Rasender Falkenmayer

    Allerdings spielt bei uns oft gar keiner nach vorne. Da kann man schon froh sein, wenn Querpässe ankommen.

  58. @55 Stefan – Karriereende?

  59. Ich bin weder Orakel noch Arzt.

  60. Ich glaub, den Buckel seh mer nimmer oft

  61. Jammerschade um Alex, der war oft genug für entscheidende Tore gut.
    Auch wenn er irgendwann wieder gesund und fit ist, beim Nico wird er wohl kaum noch Einsatzchancen bekommen.

  62. ZITAT:
    „Ich glaub, den Buckel seh mer nimmer oft“

    Zustimmung. Trotzdem wärs schade.

  63. Mit Zopf macht er immer noch mehr Tore als die jungen “Talente“.

  64. ZITAT:
    „Auch wenn er irgendwann wieder gesund und fit ist, beim Nico wird er wohl kaum noch Einsatzchancen bekommen.“

    kaum. der dürfte kein trainer mehr sein, wenn (oder falls) meier zurückkommt. wenn’s so weitergeht,

  65. Ich habe den Eindruck, dass ein Sündenbock gesucht wird und nach ein wenig Uneinigkeit in den letzten Spielen (Falette? Guzman? Boateng?) sich jetzt auf den mit der geringsten Lobby festgelegt wird.

    Marius Wolf hatte übrigens eine grandiose Passquote von 0%, über den hat sich noch niemand beschwert, ist das die Spielweise in Deinem Geschmack, Niddapflanz (#53)?

  66. Hat Wolf mit den 0% auch die Torvorlage gegeben?

  67. edit: auf bundesliga.de, auf kicker.de sind es dann doch 53% aber dafür 0% Zweikampfquote

  68. Eventuell kann man den Statistiken doch nicht trauen

  69. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Eventuell kann man den Statistiken doch nicht trauen“

    Jetzt zieh nicht gleich den Schwanz ein.

  70. ZITAT:
    „Eventuell kann man den Statistiken doch nicht trauen“

    Sag bloss

  71. Beim verpönten Organ liest sich das durchaus plausibel, Wolf mit einer Zweikampfsiegbilanz mit 2 aus 12

  72. Verschiedene Quellen sind gemein.
    Auf Ligainsider gibt es in dieser Saison Spielernoten, die rein auf statischen Werten beruhen.
    Die sind oft absolut lächerlich. Quantittät ist zu oft kein verlässlicher Gradmesser.
    Ich habe heute deGuzmann im FR Klassenbuch nicht bemerkt, weil ich die Seite nach Kamada verlassen habe, da ich dachte, dass dahinter kann keiner mehr kommen kann
    Vermutlich lehrt mich die Statistik hier auch eines Besseren, denn Kamada hatte bestimmt nicht allzu viele schlechte Ballaktionen.

  73. Die notwendig gewordene, erneute Operation bei Alex Meier ist ja mal richtig sch….. Hätte ihm und uns wenigstens die Möglichkeit von Joker-Einsätzen noch in der Hinrunde gewünscht. Fuck.

  74. Ein Abschied auf Raten…

    Man hätte ihm gewünscht, auf dem Höhepunkt zu gehen, z. B. nach Überreichung der Kanone – aber so ist das schon sehr traurig mit anzusehen.

  75. ZITAT:
    „Die notwendig gewordene, erneute Operation bei Alex Meier ist ja mal richtig sch….. Hätte ihm und uns wenigstens die Möglichkeit von Joker-Einsätzen noch in der Hinrunde gewünscht. Fuck.“

    Same here.

  76. Rasender Falkenmayer

    Der Alex hätte sich ein Austrudeln verdient gehabt.

  77. Wie viele Karten bekommt normalerweise der Gegner bei einem Pokalspiel?

  78. Bertholds Bild-Kolumne in der Rundschau zitiert!
    Endlich mal ein Voll-Experte in dem Blatt!
    *duckundwech*

  79. ZITAT:
    „Wie viele Karten bekommt normalerweise der Gegner bei einem Pokalspiel?“

    10% wie in der Liga auch?
    Außer der Gästeblock im Stadion ist anders konzipiert….

    P.S. Gibt noch 1000 Tix in Schweinfurt. .

  80. ZITAT:
    „Wie viele Karten bekommt normalerweise der Gegner bei einem Pokalspiel?“

    Rote oder gelbe? Hängt von Spielweise und Schiedsrichter ab.

  81. „… Sooo richtig viel drängt sich Kovac da unter der Woche wohl nicht auf (vielleicht Hrgotta)?
    Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Heimspiel nicht wieder mit 5 Verteidigern beginnt…“

    Nichts kennzeichnet die Verzweiflung besser, als der Ruf nach Hrgotta.

  82. @Ergänzungsspieler:

    Was ist denn mit Blum und Medo?

  83. ZITAT:
    „“… Sooo richtig viel drängt sich Kovac da unter der Woche wohl nicht auf (vielleicht Hrgotta)?
    Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Heimspiel nicht wieder mit 5 Verteidigern beginnt…“

    Nichts kennzeichnet die Verzweiflung besser, als der Ruf nach Hrgotta.“

    Verzweiflung? Naja……

    Stuttgart gehört zu den Teams, die hinten abriegeln und auf Fehler warten. Da gibt es kein Allheilmittel, ausser vielleicht ein frühes Tor.
    Man könnte es über die Flügel probieren und in den Rücken der Abwehr flanken……..aber das ist Oldschool……und heute bestimmt nicht „uptodate“.

  84. Offensiver wäre so – bin mir aber bewusst, dass es genauso nie kommen wird:

    Rebic – Jovic – Hrgotta
    Gazi
    Boateng – Medo
    Willem – Falette – Abraham – Hasebe
    Hradi

  85. Einer meiner Maximen in dieser Saison wird lauten:
    Jedes Mal, wenn ich an Hrgota denke, bin ich bereit Haller die nächste Chance zu gewähren.

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wie viele Karten bekommt normalerweise der Gegner bei einem Pokalspiel?“

    10% wie in der Liga auch?
    Außer der Gästeblock im Stadion ist anders konzipiert….

    P.S. Gibt noch 1000 Tix in Schweinfurt. .“

    Die letzten 1000 haben sie doch beim letzten Heimspiel verkauft

  87. ZITAT:
    „Einer meiner Maximen in dieser Saison wird lauten:
    Jedes Mal, wenn ich an Hrgota denke, bin ich bereit Haller die nächste Chance zu gewähren.“

    +11eins1elf

  88. ZITAT:
    „und heute bestimmt nicht „uptodate“.

    Was uptodate, modern oder angesagt ist, ist mir komplett schnurz.
    1 Tor mehr als der Gegner ist das Ziel, da bin ich von mir aus auch gerne altmodisch.

  89. Oh stimmt….. Hab nur gelesen letzte Karten am Freitag…..

  90. Das mit Schweinfurt hab ich schon abgehackt, da die Tix schon seit 3 Wochen an der Pinnwand hängen……

  91. Weiß jemand ob die Kartenverteilung bei der Eintracht schon ins Auge zu fassen geplant ist angedacht zu werden?

  92. Rasender Falkenmayer

    Ich denke, Jovic hat sich einen Startelfeinsatz verdient. Gerade, wenn man vorne Tore schiessen will. Ich stelle mal auf:

    Radi
    Abe Hase Salci (Kovac wird wahrscheinlich wieder Failette bevorzugen)
    Timmy Willi (hat am Ende doch mehr drauf als Tawatha)
    Guzi
    Gaci Prinz Rebic
    Jovic

  93. Ob sich Guzi tatsächlich zum Zerstören (äh Räume zustellen und Pässe in die Tiefe antizipieren) sich eignet?

  94. Rasender Falkenmayer

    Hase wird bestimmt nicht RV spielen. Kovac hat von Reutershahn sicher die Videos von damals bekommen. Seitdem ist er bestimmt nicht schneller geworden, was als RV wichtig ist. Falls Timmy eine Pause bekommen soll, wird ihn Costa ersetzen.

  95. deGutzmann als Sechser? Oh, bitte nicht.

  96. ZITAT:
    „Rebic – Jovic – Hrgotta
    Gazi
    Boateng – Medo
    Willem – Falette – Abraham – Hasebe
    Hradi“

    Hasebe als rechter Verteidiger? Hab Dank für diesen kurzen Moment der Schnappatmung.

  97. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ob sich Guzi tatsächlich zum Zerstören (äh Räume zustellen und Pässe in die Tiefe antizipieren) sich eignet?“

    Ich habe auch Zweifel, aber Kovac bringt ihn immer wieder und DA sagt, er hat eine gute Passquote. Wie sind die Zweikampfwerte?

  98. Gents – zur Zeit haben wir leider keinen Back-Up für Chandler (beide Ersatz RV sind zur Zeit verletzt).

    Der letzte sonstige Spieler, der diese Position nolens-volens begleiten durfte, war tatsächlich Hasebe

  99. Sind ja wieder diverse Startelfwünsche dabei. Da müsstet Ihr Euch doch auch irgendwie einigen können. Und die Favoriten-Startelf des Blog-G darf dann der Rasende Falki dem Nico vortragen. ?

  100. Salcedo hat in Florenz öfter RV gespielt.

  101. Gegen die Schwaben bitte so:

    Hradi
    Timmy-Vadder-Hasebe-Willems
    Stendera
    Gacinovic-Prince–Rebic
    Haller-Jovic

    Volle Kanne auf Offensive

  102. ZITAT:
    „Sind ja wieder diverse Startelfwünsche dabei. Da müsstet Ihr Euch doch auch irgendwie einigen können. Und die Favoriten-Startelf des Blog-G darf dann der Rasende Falki dem Nico vortragen. ?“

    Aber nur mit süssen Katzekosenamen!

  103. Ich habe auch eine Wunschformation für Samstag. Aber die würde der Nico sowieso nicht bringen. Und das ist sicher auch gut so.
    Nur so viel, Gacinovic und Rebic sollten unbedingt wieder dabei sein. Aber das wird der Nico bestimmt auch machen.

  104. ZITAT:
    „Gents – zur Zeit haben wir leider keinen Back-Up für Chandler (beide Ersatz RV sind zur Zeit verletzt).
    Der letzte sonstige Spieler, der diese Position nolens-volens begleiten durfte, war tatsächlich Hasebe“

    Regäsel ist unpässlich?

  105. Rasender Falkenmayer

    Richtig ist, dass Hase die Position allenfalls begleitete.

  106. Die Dreierfünferkette hat sich ja gegen Teams, die froh sind nicht zu verlieren und sich daher selbst hinten reinstellen in diversen Spielen als grandiose Lösung erwiesen. Nicht. Kovac wäre mit dem Klammerbeutel gepudert gegen biedere Stuttgarter wieder mit dem Quatsch zu kommen. Es sei denn, er stellt sie so wie in Gladbach. Dem einzigen Spiel in dem wir aus dem Spiel heraus in Führung gegangen sind. Also ohne Elfmeter. Und ohne Hasebe.

  107. Bin immernoch überzeugt das man weder bei die Formation noch beim Personal zwingend was andern muss.

    Was geändert werden muss ist das „tempo“ mit dem man bei ballgewinn am/im eigenen sechzehner dann nach vorne spielen will.

    Von ruhigem Spielaufbau und dem guten alten „den Gegner zurechtlegen“ sieht man nämlich garnichts.

    Stattdessen wird versucht mit drei Ballkontakten einzunetzen, egal ob die Spielsituation das gerade hergibt oder nicht.

    So kann sich die Offensivabteilung keine Ballsicherheit holen, welche man dann zu rauschartigen Angriffgsfussbal ausbaut. Also zumindest sieht man sowas bei anderen Mannschaften.

  108. ich darf den Liga-Report zu Regäßel zitieren:

    „…Yanni Regäsel konnte derweil, nach seinem Hexenschuss vor rund einer Woche, wieder mit dem individuellen Training beginnen…“

  109. Rasender Falkenmayer

    @ 109
    Ich finde eher, dass wir zu viel hin und her schieben, wenn wir mal den Ball haben. War z.B gegen Augsburg so.

  110. Dreifünferketter hin oder her. Haller braucht einen echten Sturmpartner.

  111. Danke, für die Dauerwerbesendung. Ich bin da leider bei Dursti. In der Startelf wird sich leider nicht viel ändern und ob wir eine offensivere Spielweise zu sehen bekommen, da habe ich auch meine Zweifel.

  112. ZITAT:
    „@ 109
    Ich finde eher, dass wir zu viel hin und her schieben, wenn wir mal den Ball haben. War z.B gegen Augsburg so.“

    Da kann ich schlecht wiedersprechen. Ich hab das Augsburgspiel allerdings auch schon komplett verdrängt.

    Das muss dann wohl der schwache Versuch gewesen sein Dominanz aufzubauen. Aber Augsburg war auch so ein bisschen das pendant zu Frankfurt Anfang der letzten Saison.

    Und da bringst du mich auf etwas was ich schon Samstag gedacht hab. Uns fehlt ein wenig die Galligkeit(das geruppe) die wir noch als totaler underdog hatten.

  113. ZITAT:
    „@Ergänzungsspieler:

    Was ist denn mit Blum und Medo?“

    Bei Blum warte ich geduldig auf den Durchbruch und in Medo habe ich mich in Berlin verliebt.

  114. ZITAT:
    „Danke, für die Dauerwerbesendung. Ich bin da leider bei Dursti. In der Startelf wird sich leider nicht viel ändern und ob wir eine offensivere Spielweise zu sehen bekommen, da habe ich auch meine Zweifel.“

    Wieso Werbesendung? Also ich für meinen teil Versuch nur das gesehene zu analysieren und meine Lösungsvorschläge zu formulieren.

    Und ich spreche Kovač nicht die Lernfähigkeit ab. Das hieße in letzter konsequenz ja das er weg muss. Und die Erkenntnis käme, Rückrunde hin oder her, zu diesem Zeitpunkt etwas früh.

  115. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „…. Ich hab das Augsburgspiel allerdings auch schon komplett verdrängt….“

    Du Glücklicher.

    Getreten haben wir gegen Köln ganz ordentlich. Gegen Augsburg war das zu wenig.

  116. Der Nachfolger von Rolex-Kalle bei der europäischen Klubvereinigung scheint des Amtes ja durchaus in gleichem Maße würdig zu sein. Kriminelle Neigungen als Voraussetzung für die Eignung zum Amt?
    http://www.kicker.de/news/fuss.....perrt.html

  117. ZITAT: „Aber nur mit süssen Katzekosenamen!“

    Ich nummeriere die Kerle jetzt einfach durch, Muschi1 bis Muschi11 – Problem gelöst.
    Und ja, der Ruf nach Hrgota hat etwas verzweifelt-hilfloses. Aber auch tröstlich: Egal wie groß die Spieler-Schelte sein mag, die Zeit ermöglicht manch wundersame Wiederkehr als Hoffnungsträger. Geduld ist halt doch die erste Tugend des Stürmers.

  118. Was ich mich ja frage: In allen Artikeln der Herren Dur und Kil zum Leipzig-Spiel sowie in allen Artikeln der gesamten Sport-Journaille wird behauptet, dass Rebic das aberkannte Tor erzielt hat, schreiben die doch alle voneinander ab?
    Und hat denn keiner das Spiel gesehen?

  119. ZITAT:
    „Der Nachfolger von Rolex-Kalle bei der europäischen Klubvereinigung scheint des Amtes ja durchaus in gleichem Maße würdig zu sein. Kriminelle Neigungen als Voraussetzung für die Eignung zum Amt?
    http://www.kicker.de/news/fuss.....perrt.html

    Endlich mal ein Klubbos mit Herz für die Fanbase.

    Bei Juve ist immer was los. Erst Spieler in den Rollstuhl befördern. Dann Zwangsabstieg und jetzt noch Mafiageschäfte. Sowas ist nur in Europas schönstem dritte Welt Land möglich.

  120. Hrgotta hat viele zur Weißglut getrieben mit seinen vielen versiebten Chancen, mich eingeschlossen.

    Aber schlechter als z. B. Kamada oder de Guzmann ist selbst er – ja selbst Hrgotta – nicht.
    Die von der FR zu Recht bemängelte Kreativität kommt von ihm sicher auch nicht.
    Und ein Boateng ist noch nicht fit genug, trabt auch nur über den Platz – da bleibt zur Zeit nur Gacinovic für die kreativen Momente.

    Insofern könnte man Gaci vorrübergehend auf der 10 spielen und das Spiel gestaltenlassen und wenn man zwei agile Außenstürmer unterstützend an seine Seite stellt, (z. B. Rebic und Hrgotta) dann kann auch der zentrale Stürmer vorne im Zentrum sich mehr zur Entfaltung bringen.

  121. ZITAT:
    „… Kriminelle Neigungen als Voraussetzung für die Eignung zum Amt? …“

    Du interessiert Dich noch nicht lange für Fußball, oder?

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Kriminelle Neigungen als Voraussetzung für die Eignung zum Amt? …“

    Du interessiert Dich noch nicht lange für Fußball, oder?“

    Wieso Fußball? Für die meisten Ämter ist eine gewisse kriminelle Energie von Vorteil.

  123. ZITAT:
    „…Wieso Werbesendung? …“

    Tschuldigung, sollte Dauersatiresendung heißen…

  124. Rasender Falkenmayer

    Statt Hrgota sollte man besser Jovic eine Chance geben.

  125. Hradecky
    Chandler Abraham Falette Willems
    Gacinovic Stendera Hasebe Rebic
    Haller Boateng

  126. @127: Gefällt mir, DA. 4-4-2 ?

  127. Wieviele Chancen soll man dem Duo Haller / Boateng noch geben? Wenn’s nach mir ginge, erst beim nächsten Freundschaftskick wieder.

  128. ZITAT:
    „Wieviele Chancen soll man dem Duo Haller / Boateng noch geben? Wenn’s nach mir ginge, erst beim nächsten Freundschaftskick wieder.“

    +1

    Hasebe im DM war auch ein Schuss in den Ofen bisher.

  129. Nach 30 Minuten Jovic für Boateng und schon passt’s, WA;)

  130. ZITAT:
    „Wieviele Chancen soll man dem Duo Haller / Boateng noch geben? Wenn’s nach mir ginge, erst beim nächsten Freundschaftskick wieder.“

    Kein Einwand. Das wäre dann wohl am 6. Oktober. In Fulda gegen Lehnerz.
    „Eintracht Frankfurt nutzt die kommende Länderspielpause zu einem weiteren Freundschaftsspiel gegen einen Verein aus der Region. Wie der Bundesligist am Samstag mitteilte, geht es am 6. Oktober gegen den aktuellen Hessenliga-Spitzenreiter TSV Lehnerz. Die Begegnung wird um 18 Uhr im Fuldaer Sportpark Johannisau angepfiffen.“
    hessenschau.de

  131. ZITAT:
    „Wieviele Chancen soll man dem Duo Haller / Boateng noch geben? Wenn’s nach mir ginge, erst beim nächsten Freundschaftskick wieder.“

    Mit dem Sturmduo Haller Boateng haben wir immerhin die bis dato beste und erfolgreichste HZ (gegen Gladbach) gespielt.

  132. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wieviele Chancen soll man dem Duo Haller / Boateng noch geben? Wenn’s nach mir ginge, erst beim nächsten Freundschaftskick wieder.“

    Mit dem Sturmduo Haller Boateng haben wir immerhin die bis dato beste und erfolgreichste HZ (gegen Gladbach) gespielt.“

    Richtig. Das sind unsere „Königstransfers“, auch wenn sie bislang wenig gezündet haben. Allen Skeptikern zum Trotz, die kommen noch.

  133. Danke für den sehr konstruktiven und kritischen Volltreffer. Schade, dass ihr jovic vergessen habt. Ihn neben (oder anstelle von) Haller fänd ich für das Stuttgart Spiel adäquat. Barkok und Stenda sollten bei Laune gehalten werden, also in den Kader.

  134. Ach, das ist doch fast egal, wen man da stellt. Solange die die Anweisung kriegen die Bälle 70 Meter nach vorne auf wen auch immer zu blöken wird das nix. Und wenn sie’s ohne Anweisung machen, erst recht nicht.

  135. Dem Rauschen im Blätterwald ist doch im Kern Folgendes zu entnehmen: Die Spätzles haben vorne bislang wenig Durchschlagskraft gezeigt; Terodde und Ginczek sind klar erkennbar nicht in Bestform. Herausgespielte hochkarätige (echte) Torchancen gab es bei den Stuggis bislang auch nicht grad in Serie. Die Defensive überzeugt halbwegs; allerdings auch deshalb, weil nach vorne nicht viel riskiert wird. Im Kern ist das eine recht minimalistisch anmutende Hausmannskost, die der VfB da bislang anbietet.

    Da darf man in einem Heimspiel durchaus etwas wagemutiger sein und von Anfang an recht offensiv auf den Dreier gehen. Meine Empfehlung geht aber zunächst mal dahin, es hinten bei der gewohnten Dreierkette zu belassen, weil hier kein Änderungsbedarf besteht und Gewohntes auch Sicherheit gibt. Die Außenverteidiger (Timmy / Willi) sollen jedoch nicht (so) hoch stehen und ein wenig nach innen rücken (der VFB kommt selten über die Flügel und hat da auch nicht viel Qualität). Statt „AV als RA/LA“ würde ich mit einer Flügelzange (Gaci / Rebic) operieren, mit Jovic auf der „9“ (also Pause für Haller), dahinter Boateng. Auf Langholz sollte ausnahmslos verzichtet werden. Zudem würde ich es begrüßen, wenn Jovic und Boateng nicht viel nach hinten arbeiten müssten, um bei Ballgewinn nach vorne stets anspielbar zu sein. Bei Umschaltsituationen ist es wichtig, dass Gaci und Rebic nicht als erste angespielt werden, da es dann oft etwas wuselig / konzeptlos endet.
    Kopfzerbrechen bereitet mir die personelle Besetzung im Mittelfeld. Das ist die schwierigste Entscheidung, weil vieles dabei auch vom Aufgabenzuschnitt für den Prinzen abhängt.

  136. Wir haben und brauchen kein Mittelfeld.

  137. Oxxen FSV 1:1 zur Pause.

  138. ZITAT:
    „…Kopfzerbrechen bereitet mir die personelle Besetzung im Mittelfeld. Das ist die schwierigste Entscheidung, weil vieles dabei auch vom Aufgabenzuschnitt für den Prinzen abhängt.“

    yep, das ist die crux, das mit Boateng ist irgendwie Fluch und Segen gleichzeitig, vielleicht finden die Mannschaft einfach keine gescheite Balance und eine ordentliche MF Achse weil der Trainer nicht so genau weiss (zu seiner Ehrenrettung sei gesagt, ich wüsste es auch nicht) wo idealerweise Boateng spielen soll.
    Gegen Leipzig wurde unser Spiel z.b. deutlich besser und strukturierter als der Prince so ne Art 8er gespielt hat und einige sehr ordentliche Offensivpässe spielte.

  139. ZITAT:
    „weil der Trainer nicht so genau weiss (zu seiner Ehrenrettung sei gesagt, ich wüsste es auch nicht) wo idealerweise Boateng spielen soll.“

    Und zu deiner Ehrenrettung, Tscha, sei gesagt, dass du auch nicht an der Verpflichtung des Mannes beteiligt warst.

  140. System Schaaf. Bei besserer Laune und weniger erfolgreich.
    Langer Hafer.

  141. ZITAT:
    „Wir haben und brauchen kein Mittelfeld.“

    Naja, wir hatten vor nicht allzu langer Zeit ein vom c-e so zu Recht diagnostiziertes „Loch im Mittelfeld„. War auch mehr als ärgerlich.

  142. ZITAT:
    „Ach, das ist doch fast egal, wen man da stellt. Solange die die Anweisung kriegen die Bälle 70 Meter nach vorne auf wen auch immer zu blöken wird das nix. Und wenn sie’s ohne Anweisung machen, erst recht nicht.“

    Ist das von Berthold abgekupfert, Stefan? ;-)

  143. Nö. Sagt der das auch? Ich bleibe trotzdem dabei.

  144. ZITAT:
    „System Schaaf. Bei besserer Laune und weniger erfolgreich.
    Langer Hafer.“

    Über dieses Stöckchen springe ich heute nicht.

  145. Bald spielt die Pfalz gegen die Kickers

  146. Hart sind die Zeiten
    und hart ist das Spiel
    drum siegen wir
    mit Eisern Union.

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „System Schaaf. Bei besserer Laune und weniger erfolgreich.
    Langer Hafer.“

    Über dieses Stöckchen springe ich heute nicht.“

    :-)

  148. Nicht ganz so extrem launig wie der letzte, aber dafür wurde mehr Tacheles gebabbelt. Danke wie immer für den volltrefflichen Volltreffer.

    Dass ihr nur ein Showtraining bisher anschauen durftet, ist echt kacke. Man kann sich in der Tat, gerade bei dem großen Kader, kein eigenes Bild mehr machen. Wirklich schade, würde mir da mehr Souveränität seitens der SGE wünschen. Befürchte aber, Ingo liegt richtig, die drehen das nicht mehr zurück…

  149. Ich beginne, mit Lautern Mitleid zu haben

  150. 2:0 Union Lautern.

  151. Wenn ich mich recht erinnere, spielte Schaaf doch mit Viererkette, einem Sechser und fünf Offensiven, die auch noch recht wenig nach hinten tun mussten. Dazu standen die Außenverteidiger noch recht hoch. Deshalb hat es bei fast jedem ordentlich vorgetragenen Konter des Gegners geklingelt. Man musste halt einen mehr machen als der Gegner. Hat manchmal, aber nicht immer geklappt.
    Am verordnetes Langholz kann ich mich eigentlich nicht erinnern.

  152. @ Volltreffer
    Hätte nicht erwartet, dass ich mal zu 100% Herrn Durstewitz Meinung bin.
    Fahre Samstag trotzdem wieder hin.

  153. ZITAT:
    „Ich beginne, mit Lautern Mitleid zu haben“

    Dann habe ich Mitleid mit dir.

  154. Ich entdecke altersmilde an mir. Ich fürchte mich.

    Jessas. 3:0.

  155. ZITAT:
    „Ich beginne, mit Lautern Mitleid zu haben“</

    +1

  156. Elfer. Das wird zweistellig.

  157. Na, nun schreibs schon.

  158. @Stephan:
    Kannst Du ID nicht motivieren, die DeGuzman-Frage an Kovac zu stellen?

  159. Union Berlin! Wahnsinn. so ein Spiel würde ich gerne mal von der SGE sehen

  160. In der gleichen Sekunde ist eigentlich kein echter CE.

  161. Wie oft und hoch müssen die verlieren, dass sie den Headbanger zurückholen ?

  162. Die Eisernen haben auch einen sehr guten Trainer.

  163. So schnell zählen kann ich gar nicht.

  164. ZITAT:
    „Die Eisernen haben auch einen sehr guten Trainer.“

    Das wussten sie auf Schlacke vor langer Zeit auch schon; aber erst, nachdem sie ihn fottjejaacht hatten.

  165. Nur der Harsewinkeler wusste das nicht. Sonst wäre der heute vielleicht bei uns.

  166. Kenny Prince Redondo. Den müsse mer holen.

  167. ZITAT (Ergänzung):
    „Nur der Harsewinkeler wusste das nicht. Sonst wäre der (heute) vielleicht (mal) bei uns (gewesen).“

  168. Welche Position spielt der den?

  169. ZITAT:
    „Union Berlin! Wahnsinn. so ein Spiel würde ich gerne mal von der SGE sehen“

    Geduld, die Zeiten werden wieder kommen. Ob Lautern aber auf uns wartet darf bezweifelt werden.

  170. „FCK-Interimstrainer Manfred Paula: „Wir müssen den Restart-Knopf drücken und alles ablegen, was in den letzten Wochen schiefgelaufen ist. Es war uns in den letzten zweieinhalb Tagen wichtig, eine positive Grundstimmung zu erzeugen.“ „
    (https://www.der-betze-brennt.d.....e)

    Gute Güte.

  171. ZITAT:
    „Geduld, die Zeiten werden wieder kommen. Ob Lautern aber auf uns wartet darf bezweifelt werden.“

    Was waren denn unsere letzten ‚großen Spiele‘?

    So spontan fallen mir das das 6:0 vs. Schalke, das 6:3 vs. Köln, das 4:0 vs. Bröndby und das 5:3 vs. Hamburg ein.

    Alles schon ein bisschen her.

  172. Aber das auch nur, weil die Gegner aber auch sowas von schwach gegen uns waren….:-)))

  173. Aber auf die zweite Halbzeit kann man aufbauen.

  174. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geduld, die Zeiten werden wieder kommen. Ob Lautern aber auf uns wartet darf bezweifelt werden.“

    Was waren denn unsere letzten ‚großen Spiele‘?

    So spontan fallen mir das das 6:0 vs. Schalke, das 6:3 vs. Köln, das 4:0 vs. Bröndby und das 5:3 vs. Hamburg ein.

    Alles schon ein bisschen her.“

    Und drei davon in der angeblich so bleiernen Funkel-Zeit. (Aber was war das für ein 5:3? Kann mich nicht erinnern, dass wir jemals 5:3 gespielt haben, außer einem Auswärtssieg in Köln).

  175. holter die Polter

  176. ZITAT:
    „Ich beginne, mit Lautern Mitleid zu haben“

    Nö, soweit kommt’s noch.
    Allerdings ist es erschreckend, mit einem Teil der vormals mehr als bodenständig/selbstbewussten Anhängerschaft über Fußball zu babbeln. Macht keinen Spaß mehr. Und das vermisse ich. Passt aber zu dem dort kickenden Personal. Irgendwie schade.

  177. ZITAT:
    „Aber auf die zweite Halbzeit kann man aufbauen.“

    Nicht schlecht….-)

  178. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geduld, die Zeiten werden wieder kommen. Ob Lautern aber auf uns wartet darf bezweifelt werden.“

    Was waren denn unsere letzten ‚großen Spiele‘?

    So spontan fallen mir das das 6:0 vs. Schalke, das 6:3 vs. Köln, das 4:0 vs. Bröndby und das 5:3 vs. Hamburg ein.

    Alles schon ein bisschen her.“

    Und drei davon in der angeblich so bleiernen Funkel-Zeit. (Aber was war das für ein 5:3? Kann mich nicht erinnern, dass wir jemals 5:3 gespielt haben, außer einem Auswärtssieg in Köln).“

    Da gabs mal ein Pokalspiel gegen den HSV, das nach meiner Erinnerung aber 5:2 ausging. Trainer beim HSV war damals ein gewisser Herr Veh.

  179. ZITAT:
    „Und drei davon in der angeblich so bleiernen Funkel-Zeit. …“

    Den Alleszerstörer Bruchhagen bitte nicht vergessen.

    ZITAT:
    „…(Aber was war das für ein 5:3? Kann mich nicht erinnern, dass wir jemals 5:3 gespielt haben, außer einem Auswärtssieg in Köln).“

    Sorry – war ein 5:2 im Pokal unter Skibbe.

  180. ZITAT:
    „Nur der Harsewinkeler wusste das nicht. Sonst wäre der heute vielleicht bei uns.“

    Sonst wäre der Keller heute vielleicht bei uns.
    :-))

  181. Tippe für Samstag 4:0 für die SGE. Und ich meins ernst!

  182. schwarzwaldadler

    nicht möglich mit der Taktik die der Herr Cheftrainer ausgeben wird. Er ist ja überzeugt alles richtig gemacht zu haben, warum soll er es dann ändern.

  183. 1-0 Caio…
    Der ehemals fast teuerste Einkauf der Eintrachtgeschichte.
    Waren das Zeiten als man wg zwei Neuzugänge (Caio und Fenin) in Euphorie ausbrach.
    Ich habe leider bei der heutigen Eintracht den Überblick verloren wer alles wo spielen kann,
    warum wer auf der Tribüne sitzt und warum der Trainer nach 6 Spieltagen immer noch nicht weiß,
    das er mit so einer Taktik in Leipzig keinen Blumentopf gewinnen kann.
    Die sind ja noch nicht mal in der Lage zwei gute Halbzeiten, in einem Spiel, zu spielen.
    Ich halte den Kovac trotzdem für einen guten Trainer.
    Hatten, glaube ich, gegen Freiburg, Wolfsburg, Gladbach und sogar gegen Augsburg mehr Torchancen.
    In Köln wäre ein Unentschieden gerecht gewesen, in Leipzig mit ein bischen Glück ein Punkt drin gewesen.
    Trotzdem erwarten hier die meisten, das der Kovac gegen den VfB wieder vercoacht…

  184. Sie müssen mit Gaci und Rebic und Jovic nur so spielen wie in den letzten 30 Minuten in Leipzig. Dann geht einiges! Nur sollte der Prinz draußen gelassen werden. Wenn er den Ball bekommen hat, hat er diesen in der 2. Hz. immer solange am Fuß behalten, bis er fast keinen mehr gefunden hat, zu dem er weiterspielen konnte. Das war vom modernen Fußball her grausam mit anzusehen.

  185. Meinte latürnich „grauenvoll“! Pardon!

  186. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geduld, die Zeiten werden wieder kommen. Ob Lautern aber auf uns wartet darf bezweifelt werden.“

    Was waren denn unsere letzten ‚großen Spiele‘?

    So spontan fallen mir das das 6:0 vs. Schalke, das 6:3 vs. Köln, das 4:0 vs. Bröndby und das 5:3 vs. Hamburg ein.

    Alles schon ein bisschen her.“

    Ich würde z.B. das Spiel gegen Porto dazu zählen, ebenso das Halbfinale in Gladbach und das Pokalendspiel (oder müssen große Spiele immer gewonnen werden?). Außerdem noch das 3:3 gegen Dortmund im Jahr nach dem Aufstieg. Die Heimsiege gegen Dortmund in letzter Zeit waren auch nicht so schlecht.
    Kommt halt immer darauf an, was man als großes Spiel ansieht. Das 3:3 war jedenfalls eines der besten Spiele in den letzten Jahren, für mich.

  187. schwarzwaldadler

    Porto sehe ich Veh ve(h)rcoaching:

    Wenn ich 3:2 führe gegen Porto, dann ist angebracht, was Kovac heute macht, Dann stelle ich mich hinten rein und kontere, aber Veh hat weiter volle Bulle gespielt und dann war es doch klar, das eine abgezockte Truppe wie Porto, noch ein Tor macht.

  188. ZITAT:
    „Ich würde z.B. das Spiel gegen Porto dazu zählen. …“

    Und das in Porto auf jeden Fall.

    Ich meinte jetzt im speziellen allerdings hohe, ungefährdete Siege. So wie eben den der Eisernen am heutigen Abend.

  189. ZITAT:
    „Ich würde z.B. das Spiel gegen Porto dazu zählen, ebenso das Halbfinale in Gladbach und das Pokalendspiel (oder müssen große Spiele immer gewonnen werden?). …“

    Ja, sehe ich auch so. Und manchmal haben große Spiele (auch der eigenen Mannschaft) halt einen Schlusspfiff, der grausam erscheint. Auch wenn es ein großes Spiel war. Große Opern enden manchmal tragisch. Große Fußballspiele auch. Wenn man vorher das gezeigt hat, was man kann, ist’s dann auch eine gutes Ende.

  190. ZITAT:
    „…Ich meinte jetzt im speziellen allerdings hohe, ungefährdete Siege. So wie eben den der Eisernen am heutigen Abend.“

    4:1 beim VFB und die Woche darauf ein 6:2 gegen Köln mit 3xMeier…Das ist noch nicht so lange her.

  191. Außer dem 9:0 gegen Lodz wurde alles vercoacht.

  192. ZITAT:
    „Dem Rauschen im Blätterwald ist doch im Kern Folgendes zu entnehmen: Die Spätzles haben vorne bislang wenig Durchschlagskraft gezeigt; Terodde und Ginczek sind klar erkennbar nicht in Bestform. Herausgespielte hochkarätige (echte) Torchancen gab es bei den Stuggis bislang auch nicht grad in Serie. Die Defensive überzeugt halbwegs; allerdings auch deshalb, weil nach vorne nicht viel riskiert wird. Im Kern ist das eine recht minimalistisch anmutende Hausmannskost, die der VfB da bislang anbietet. …“

    Fuck off – wir sind Stuttgart.

  193. 9:2 gegen Werder Bremen.
    Rot-Weiß Essen : Eintracht 1:8
    Eintracht : Rot-Weiß Essen 9:1

    – ihr junges Gemüse.

  194. Guten Morgen Frankfurt Wumms.

  195. Moinsen, die Lockerheit und der Mut sind irgendwie abhanden gekommen. Das Spiel gegen Leipzig hätte man auch als Joker sehen können. Es gab nichts zu verlieren. Letztes Jahr haben wir früh in der Saison mit 10 Mann gegen die Bazis noch das 2:2 gemacht. So etwas scheint mir derzeit nicht möglich.

  196. Morsche. Ein paar mehr oder minder sortierte Gedanken zur Taktik:

    https://maintracht.blog/2017/0.....nd-praxis/

  197. ZITAT:
    „Zur Lage der Eintracht:
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....15314.html

    ach, der herr hess, ich mag ihn ja:

    „Trainer Niko Kovac hat ihr implementiert, wie sie es verhindert, sich abschießen zu lassen. In dieser Spielzeit endete noch keine Begegnung mit mehr als einem Tor Unterschied. Wem das als Selbstverständlichkeit erscheinen mag, der sollte nachschauen, wie die Begegnung am Samstagabend zwischen Dortmund und Mönchengladbach endete.“

    wäre wirklich interessant gewesen, die eintracht letzte woche gegen diese dortmunder zu sehen. war halt nicht. was sagt uns das? naja, es stimmt, die niederlagen gegen wolfsburg, augsburg und leipzig waren knapp. und brachten genausoviele punkte wie den gladbachern die gegen dortmund.

  198. überhaupt ist der faz-artikel meiner meinung nach bemerkenswert inhaltsleer. da finde ich den heutigen peppi viel interessanter
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2778651

  199. ZITAT:
    „Morsche. Ein paar mehr oder minder sortierte Gedanken zur Taktik:

    https://maintracht.blog/2017/0.....nd-praxis/

    Tja, mit Fünferkette sind wir harmlos. Nach vorne fehlt uns die Power und hinten stehen wir nicht so sicher wie erhofft. Die Fünferkette funktioniert für mich auch deswegen nicht, weil
    – Hasebe nicht in Höchstform ist
    – die Innenverteidiger einen zu schwachen Spielaufbau haben
    – im Mittelfeld die Anspielstation des Sechsers fehlt

    Somit bleibt dieser Dreierkette hinten praktisch nichts anderes übrig, als die Bälle hoch und weit nach vorne zu dreschen in der Hoffnung, dass Haller/Boateng diese festmachen können. Gelingt bislang nur sehr mäßig. Und wenn, rückt niemand nach der den festgemachten Ball aufnehmen könnte.

    Da darf Kovac gerne mal zeigen, wie gut er nachjustieren kann.

  200. „Zur Lage der Eintracht:
    http://www.faz.net/aktuell/rhe…..15314.html„

    Das mit der Tapferkeitsmedaille für Haller sehe ich auch so.
    Im Kovac’schen System ist der die ärmste Sau.

  201. Das ist nicht mehr mein Fußball. Prämien fürs nicht schießen.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3682682

  202. ZITAT:
    „Zur Lage der Eintracht:
    http://www.faz.net/aktuell/rhe…..15314.html„

    Das mit der Tapferkeitsmedaille für Haller sehe ich auch so.
    Im Kovac’schen System ist der die ärmste Sau.“

    Das ist auch der Grund, dass ich ihn nicht so kritisch sehe. In einer anderen Spielformation oder mit anderen offensiven Mitspielern (Flügelzange Gaci / Rebic?!) würde der Helmut vermutlich besser zur Geltung kommen. Ich traue ihm jedenfalls noch Einiges zu.

  203. ZITAT:
    „Das ist nicht mehr mein Fußball. Prämien fürs nicht schießen.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3682682

    Geld zu zahlen ist im Leben doch sehr oft die einfachste Art, Konflikte zu entschärfen. Warum sollte der Fußball da eine Ausnahme sein?

  204. @207: Du darfst auch gern direkt in unserem Blog kommentieren… ;)

  205. ZITAT:
    „9:2 gegen Werder Bremen.
    Rot-Weiß Essen : Eintracht 1:8
    Eintracht : Rot-Weiß Essen 9:1

    – ihr junges Gemüse.“

    Beim 9:2 war ich da, RWE war ich tatsächlich junges Gemüse.
    Ich tu da mal mein 7:2 gegen Karlsruhe dazu. Mein persönlicher Favorit.

  206. Ich finde ja immer, es gibt einen Unterschied zwischen Kantersiegen und großen Spielen. ich habe ein natürlich ein 6:0 gegen Schalke im Pokal im Kopf, aber wenn ich nach großen Spielen gefragt werde, ist immer mein erster Gedanke das 3:3 gegen den BVB. Von dem Spiel werde ich noch meinen Enkeln erzählen.

  207. Oder der 4:3 Heimsieg gegen die Bayern in letzter Minute – da ging es auch 90 Minuten hin und her

  208. ZITAT:
    „Außer dem 9:0 gegen Lodz wurde alles vercoacht.“

    Hihi an meinem 18. Geburtstag. Tolles Geschenk damals.

  209. ZITAT:
    „Ich finde ja immer, es gibt einen Unterschied zwischen Kantersiegen und großen Spielen. ich habe ein natürlich ein 6:0 gegen Schalke im Pokal im Kopf, aber wenn ich nach großen Spielen gefragt werde, ist immer mein erster Gedanke das 3:3 gegen den BVB. Von dem Spiel werde ich noch meinen Enkeln erzählen.“

    Das 2:1 gegen die Bayern gehört für mich auch dazu, trotz Skibbe…Das war aber ein gutes Spiel der Unsrigen.

  210. ZITAT:
    „Ich tu da mal mein 7:2 gegen Karlsruhe dazu. Mein persönlicher Favorit.“

    Ich war allerdings auch beim 0:7 gg. den KSC dabei. Das war eines meiner allerersten Spiele, die ich live im Waldstadion erlebt habe. Bin trotzdem dabei geblieben ….

  211. Zustimmung. Wenn Haller gescheitere Bälle bekommt und es dann immer noch nicht hinbekommt kann man ja Jovic bringen. Wenn ich Trainer spiele stelle ich gegen de VfB so auf:

    Hradecky

    Chandler Russ Abraham Willems

    Hasebe
    Boateng Stendera

    Gacinovic Rebic
    Haller

  212. Ups. Aus der Übung. War auf die 210 bezogen.

  213. ZITAT:
    „ZITAT:
    Ich war allerdings auch beim 0:7 gg. den KSC dabei. Das war eines meiner allerersten Spiele, die ich live im Waldstadion erlebt habe. Bin trotzdem dabei geblieben ….“

    Das war ja auch das erste Spiel der Eintracht, das Charly Körbel im Stadion gesehen hat. Danach wollte er nichts mehr mit denen zu tun haben. Zumindest für eine Weile.

  214. ZITAT:
    „Ich finde ja immer, es gibt einen Unterschied zwischen Kantersiegen und großen Spielen. ich habe ein natürlich ein 6:0 gegen Schalke im Pokal im Kopf, aber wenn ich nach großen Spielen gefragt werde, ist immer mein erster Gedanke das 3:3 gegen den BVB. Von dem Spiel werde ich noch meinen Enkeln erzählen.“

    Absolut, Uli.
    Dazu dann die entsprechenden Spiele, die durch den Kontext zu großen Spielen wurden, ich denke da an das 2:2 gegen Wolfsburg – dieses Bangen bei jedem Gong für ein Tor auf einem anderen Platz, ob der HSV getroffen hat und dann diese Abfolge in der letzte Minute mit Tor in Leverkusen und anschließendem Ausgleich vor unseren Augen – was bevor der Ball im Tor lag und Aigner jubelnd vor der West abgedreht ist eigentlich niemand gesehen hat…

  215. vielen Dank WA, diesen Gemeinwohlatlas kannte ich noch nicht,
    http://www.gemeinwohlatlas.de/.....atlas

    ganz vorne die freiwillige Feuerwerk und das technische Hilfswerk, ganz hinten Deutsche Bank und Bild (127), als Fußballvereine Borussia Dortmund 38, Bayer Leverkusen 71, Bayern München 81, Werder Bremen 84, HSV 119, also quasi auf einem Abstiegsrang, der DFB auf 49

  216. @219
    Hasebe als einzigen DM will ich eigentlich nicht sehen. Da gehört ein Grätscher hin.

    Hradecky
    Salcedo/Russ Abraham Falette
    Barkok Stendera Medojevic Gacinovic Rebic
    Boateng/ Jovic Haller/ Rebic

    Lange kein 5:4 gesehen oder Ähnliches :D

  217. @ 219
    Stendera und Russ bei mir nicht in der Startelf. Zu wenig Spielpraxis, zu wenig Schnelligkeit, zuviel Verletzungsrisiko.

    Meine Elf sähe im 3-4-3 so aus:

    Rebic – Jovic – Gaci

    Willi – Hase – Boateng – Timmy

    Falette – Abraham – Salcedo

    – Lukas –

    Dabei Hase etwas defensiver, Boateng etwas offensiver. Es sollte immer mal wieder Spielabschnitte mit starkem Pressing geben, dann auch mal wieder fallen lassen und auf Abspielfehler / Konter lauern.
    Willi und Timmy bei eigenem Ballbesitz immer recht nah hinter Gaci und Rebic, um Anspielstationen auf dem Flügel zu haben und zweite Bälle gewinnen zu können. Bei VfB-Ballbesitz sollen Gaci und Rebic nach hinten arbeiten, Jovic und Boateng jedoch nicht, die sollten besser im vorderen Mittelfeld auf ihre jederzeitige Anspielbarkeit bei VfB-Ballverlusten achten (und dort auch Gegenspieler binden).

    Den VfB erwarte ich zunächst vorsichtig / defensiv, mit nur einer echten Spitze. Vermutlich werden die Spätzles versuchen, das Mittelfeld zu verdichten, um uns den Spielaufbau zu erschweren. Das konsequente Spiel über die Flügel wäre da ein probates Mittel. Und das sollte auch bei Ballverlusten fortgeführt werden; die sind nämlich völlig normal, wenn (mit Risiko und 1:1-Situationen) über die Flügel gespielt wird. Da kann im Durchschnitt nur einer von vier Versuchen klappen, da darf man sich nicht entmutigen lassen. Wichtig ist, dass immer wieder versucht wird, über die Flügel zu kombinieren und bei Ballverlusten an die Absicherung gedacht wird.

  218. @Westend: 5 Abwehrspieler haben mir schon gegen Augsburg nicht gefallen

    Dann lieber mit 4er-Kette z.B. so:

    Rebic – Jovic – Hrgotta (oder Blum)
    – Gaci –
    Boateng – Hasebe
    Willem – Falette – Abraham – Chandler
    Hradi

  219. Boateng auf der 6 kann unmöglich euer Ernst sein

  220. ist eher ne 8

  221. Rasender Falkenmayer

    Ich muss gestehen, ich die Dreierkette. Allerdings mit Hase als ordnendem und spielaufbauendem Mittelmann, drei „richtige“, also überwiegend abwehrende IV stehen sich schon ob ihrer Masse gegenseitig im Weg. Allerdings muss dann der Vorteil der freieren AV auch genutzt, also über die Flügel gespiel werden. Dazu brauchen diese IV einen Flügelpartner, in unserem Kader Gaci oder Rebic, mit dem sie an der Line Dreieck spielen können. Das Personal dazu haben wir eigentlich, waren aber bisher selten so ausgerichtet, weil wir ja die Mitte verdichten wollten.

    Das (Verdichten) klappt ja für die Defensive ganz passabel. Trotz individueller Schwächung (Jesus weg) kriegen wir wenig Gegentore. Aber nach vorne geht in diesen defensiven Phasen gar nichts, also auch keine Entlastung. Das macht mich nach wie vor irre, dass die nur eine Sache gleichtzeitig denken können und im Kopf zu langesam umschalten, wenn es mal nach vorne gehen könnte. Laufwege, Spielzüge – da klappt wenig.

    In den guten Phasen sieht man doch, wie es gehen könnte. Dann hat der Prinz (und auch Guzi) mal eine Annspielstation und muss nicht den Ball vertändeln. Dann kommen die AV auch mal durch und können Flanken. Und dann kommt sogar Haller mal zu Chancen, die ein guter Stürmer reinmachen würde.

    Vielleicht bin ich irre, aber ich glaube dass Kovac das im Laufe der Hinrunde hinbekommt und die Mannschaft sich verbessern wird, vong Fussballmässig her. Die Tatsache, dass ich bei uns sehr viel mehr Potenial sehe, als abgerufen wird, macht mich optimistisch.

    Ich weiß, das ist jetzt in der Sache nix neues, aber ab und an muss es raus.

  222. Rasender Falkenmayer

    * + mag
    Ich muss gestehen, ich mag die Dreierkette

    Oh je.

  223. Ich sage es gerne nochmal, aber am besten hat die Dreierkette in Gladbach funktioniert.

  224. Aber wir können deshalb doch nicht dauernd gegen Gladbach spielen…?

  225. ZITAT:
    „vielen Dank WA, diesen Gemeinwohlatlas kannte ich noch nicht,
    http://www.gemeinwohlatlas.de/.....atlas

    Ein sehr schöner Indikator für den Erfolg imagebildender Marketingaktivitäten und Beleg für den intellektuellen Niedergang der Universitäten. Ein besonderer Dank sei hiermit auch der KPS ausgesprochen.

  226. Rasender Falkenmayer

    Also. Was mach ich jetzt auf der 6? Einer muss noch bisi mit verteidigen, selbst gegen Stuggi, wo ich ansonsten mehr Spiel nach vorne erwarte? Hase fand ich dort verschenkt und den braucht es in der Dreierkette. Ob man ihn dann als zweite 6 oder Verteidiger bezeichnet ist dabei egal, hauptsache hängend oder abkippend (sagt man das noch?).

    Radi
    Abe Hase Fail
    Timmy & der Jet

    ???

    Gaci, Prinz, Rebic
    Jovic

    Kandidaten: Guzi, Stender, Medo.

    Ich glaube aber es kommt anders.

  227. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich sage es gerne nochmal, aber am besten hat die Dreierkette in Gladbach funktioniert.“

    Ist richtig, DA, aber die Datenmenge ist nicht groß genug für eine allgemeine Aussage. Und gegen MG haben wir 80 Minuten gespielt, als säßen wir in Masada. Das haben wir gegen Stuggi nicht vor.

  228. @214
    6:3 gegen Reutlingen oder auch 1:0 gegen Gladbach 1980 und das 3:1 gegen Lautern in Stuttgart `81.

  229. ZITAT:
    „vielen Dank WA, diesen Gemeinwohlatlas kannte ich noch nicht,
    http://www.gemeinwohlatlas.de/.....atlas

    Bayer Leverkusen dabei, die Eintracht aber nicht. So was kann ich nicht ernstnehmen.

  230. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich sage es gerne nochmal, aber am besten hat die Dreierkette in Gladbach funktioniert.“

    Ist richtig, DA, aber die Datenmenge ist nicht groß genug für eine allgemeine Aussage. Und gegen MG haben wir 80 Minuten gespielt, als säßen wir in Masada. Das haben wir gegen Stuggi nicht vor.“

    Richtig. Dennoch glaube ich, dass die Maxime Hasebe irgendwie aufstellen zu müssen derzeit unser Hauptproblem ist. Fürs DM haben wir bessere, fürs OM haben wir schnellere und eine 3/5erkette brauchen wir gegen Teams wie Köln, Stuggi und Augsburg an sich nicht.
    Was uns jedoch fehlt, auch UliStein wird ja nicht müde es zu betonen, ist jemand im MF, am besten kreativ. Hasebe ist derzeit allenfalls bieder.

    @RonnyB
    Nein, können wir nicht, aber Lehren kann man ja draus ziehen.

  231. ZITAT:
    „Ein sehr schöner Indikator für den Erfolg imagebildender Marketingaktivitäten und Beleg für den intellektuellen Niedergang der Universitäten. Ein besonderer Dank sei hiermit auch der KPS ausgesprochen.“

    Schöner hätte ich es nicht formulieren können.

  232. Das famose Spektakel in Höhe von 4:5 gegen den jetzt kommenden Gegner in der vor 3 Jahren kurz bestehenden Schaaf-Ära blieb natürlich niemandem mehr im Gedächtnis. Is ja klar.

  233. ZITAT:
    „Dennoch glaube ich, dass die Maxime Hasebe irgendwie aufstellen zu müssen derzeit unser Hauptproblem ist.“

    Das Hauptproblem ist, dass bei Fünferkette und den momentan aktuellen zwei Stürmern nur noch drei Planstellen für das Mittelfeld übrig sind. Aber das hab ich ja an anderer Stelle schon geschrieben.

  234. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Was uns jedoch fehlt, auch UliStein wird ja nicht müde es zu betonen, ist jemand im MF, am besten kreativ. Hasebe ist derzeit allenfalls bieder.“

    Deswegen will ich ja nicht auf der 6. Von hinten ist er im Aufbau besser.
    Wer soll das denn sonst machen, mit der Kreativität?

  235. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „vielen Dank WA, diesen Gemeinwohlatlas kannte ich noch nicht,
    http://www.gemeinwohlatlas.de/…..atlas

    Die Dritten auf Platz 11. In ya face, GEZ-Verweigerer!

  236. @241 Ja das hast Du geschrieben, ich komme nur zu einer anderen Schlussfolgerung, personell. Ich würde lieber Hasebe streichen als Haller/ Boateng/ Gacinovic/ Rebic. Dann ja noch lieber Russ ins DM, der strahlt zumindest ansatzweise Torgefahr aus, bei Eckbällen.

    @242 Stendera zB

  237. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „@242 Stendera zB“

    Wäre ich d àccord, siehe auch #234. Scheint aber aussen vor zu sein. Wie sähe das dann aus?

  238. ZITAT:
    „@214
    6:3 gegen Reutlingen oder auch 1:0 gegen Gladbach 1980 und das 3:1 gegen Lautern in Stuttgart `81.“

    Gegen Reutlingen waer ich auch gern dabei gewesen, bin aber seit Anno 1993 Im Ausland. Am Anfang musste mir Vaddern immer die Montagsausgabe des Höchster Kreisblatt’s Sportteil schicken….

  239. ZITAT:
    „Das famose Spektakel in Höhe von 4:5 gegen den jetzt kommenden Gegner in der vor 3 Jahren kurz bestehenden Schaaf-Ära blieb natürlich niemandem mehr im Gedächtnis. Is ja klar.“

    Niederlagen nur im Kurzgedächtnis.

  240. ZITAT:
    „. Dann kommen die AV auch mal durch und können Flanken.“

    Das sollte „flanken“ heissen. Denn das unsere AV Flanken können, darauf warte ich noch.

  241. @Erik
    1993? Bist also ausgewandert nach dem Spiel ein Jahr vorher in…äh…Dings.
    Muß Dich ja besonders hart getroffen haben.

  242. ZITAT:
    „Ich würde lieber Hasebe streichen als Haller/ Boateng/ Gacinovic/ Rebic.“

    Ich bin gar nicht unbedingt der Meinung, dass Hasebe immer spielen muss. Als defensiven Zerstörer haben wir mit Medojevic einen der das kann, daneben kannst Du die Position auch offensiver interpretieren, siehe Gacinovic letzte Saison oder Stendera an guten Tagen. Ich aber der Meinung, dass Boateng auf der zehn oder einer Halbposition besser aufgehoben wäre.

  243. Ich frage mich gerade, ob es überhaupt ein System oder Aufstellung gibt, die Kovac danach nicht als vercoacht vorgehalten werden kann. Es ist nämlich wirklich nicht so einfach die richtige Lösung zu fnden und die Meinungsvielfalt ist auch hier größer als sonst.
    Ich selbst kann mich auch nicht richtig entscheiden, Ich finde einiges Richtiges in den Beiträgen:
    Hasebe gefällt mir im Aufbau nicht, uns fehlt ein zusätzlicher Mittelfeldspieler als Anspielstation, dem Sturm fehlt es an Beweglichkeit, Innen-und Außenverteidiger müssen den Aufbau unterstützen, Boateng taugt derzeit nirgends viel – aber wen bringen ?
    Eine Aufstellung, die all dem Rechnung trägt habe ich auch nicht.

  244. ZITAT:
    „ZITAT:

    Deswegen will ich ja nicht auf der 6. Von hinten ist er im Aufbau besser.“

    Mag ja sein, dass Hasebe hinten im Aufbau besser ist. Die Frage ist nur, ob derjenige, der den Ball dann im MF bekommt, auch kreativ oder technisch bewandert genug ist, den Spielaufbau konstruktiv fortzuführen.

  245. Große Spiele bzw. Spiele mit besonderen Momenten….

    5:1 gg. Lautern 99, 1:0 gg. Bayern 2007 (Preuß Fallrückzieher), 3:1 gg. KSC 1993 (JJ. Okocha gg. alle), 6:3 Reutlingen……
    Da gibts so einige geniale Sachen. Sogar das Pokalaus in Meppen gehört für mich dazu.
    Das sind Spiele die vergesse ich nicht.

    …in jüngster Vergangenheit das 3:3 gg. Dortmund und Porto oder auch das 2:2 zu 10. gegen die Bayern.
    Das waren schon besondere Spiele.

    Das 2:2 gg. Wolfsburg hab ich übrigens gesehen da ich vorher schon das 1:0 für Bayer im Radio vernommen hatte…. Trotzdem eine geniale Sache… durch den Torjubel lassen sich die Wölfe ablenken und der Ball geht ins Tor.
    Das Tor hat definitiv das Publikum geschossen.

  246. Nochmal ergänzend zu meiner #225:
    Die Dreierkette in Gladbach hat mich personell überzeugt (ohne Hasebe). Da kann man zunächst mal dran festhalten, auch wenn diese Besetzung noch keine weiteren Bewährungsproben zu bestehen hatte. Mehr als gegen Gladbach werden die drei gegen die Stuggis vermutlich nicht gefordert werden und daheim brauche ich gegen ein Mittelmaßteam mit (bislang) wenig Durchschlagskraft keinen Libero Hasebe. Da sollten wir uns einig sein.
    Die Dreierkette würde ich auch nicht gegen eine klassische Viererkette tauschen. Zum einen ist die Dreierkette eine vertraute und bewährte Spielweise, zum anderen nötigt uns die Viererkette wohl zwei echte 6er auf, was mir gegen die Stuggis etwas defensiv erscheint und personell nicht einfach zu besetzen ist. Wobei sich das natürlich diskutieren lässt (wie geschehen).
    Meine Erwartung ist, dass die Spätzles ohne echte Außenstürmer beginnen werden, so dass Willi und Timmy etwas einrücken und so den einzigen echten 6er Hasebe unterstützen können (Boateng als „Freigeist“ dann etwas vorgezogen auf der 8 oder 10, wie oben schon dargelegt).
    Bei meinem Vorschlag ist wichtig, dass Willi und Timmy bei eigenem Ballbesitz strikt hinter Gaci und Rebic agieren, damit das Flügelspiel forciert werden kann. Durch die Mitte wird es gegen den VfB schwer werden, zumal Badstuber wieder richtig in Form zu kommen scheint.
    Bei dieser Spielweise kommt dem klassischen Spielaufbau auch keine so große Bedeutung zu. Wir sind im zentralen Mittelfeld nicht so gut besetzt, um uns gegen ein massiertes Mittelfeld auf engem Raum passsicher durchkombinieren zu können.

  247. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich würde lieber Hasebe streichen als Haller/ Boateng/ Gacinovic/ Rebic.“

    Ich bin gar nicht unbedingt der Meinung, dass Hasebe immer spielen muss. Als defensiven Zerstörer haben wir mit Medojevic einen der das kann, daneben kannst Du die Position auch offensiver interpretieren, siehe Gacinovic letzte Saison oder Stendera an guten Tagen. Ich aber der Meinung, dass Boateng auf der zehn oder einer Halbposition besser aufgehoben wäre.“

    Eigentlich ganz einfach
    Variante A 4-2-3-1

    Hradecky
    Chandler Abraham Falette Willems
    Medojevic Stendera
    Gacinovic Boateng Rebic
    Haller

    Variante B 3-5-2

    Hradecky
    Salcedo Abraham Falette
    Barkok Stendera Medojevic Gacinovic Rebic
    Haller Boateng

    Variante C Raute

    Hradecky
    Chandler Abraham Falette Willems
    Medojevic
    Stendera Gacinovic
    Boateng
    Haller Rebic

    In jeder dieser Varianten von mir aus auch Guzman statt Stendera wegen der Dynamik

  248. Für Samstag würde ich A versuchen, gern mit Stendera wenn er fit ist.

  249. Rasender Falkenmayer

    @ 254 WA

    Du würdest gegen Stuttgart echt mit Abe, Salca und Fail anfangen?

  250. Hier, Falke, ganz ehrlich. Deine Beiträge verlieren für mich durch deine läppischen Abkürzungen ganz klar an Interesse. ich hab keinen Bock, mir bei jeder zweiten Abkürzung Gedanken zu machen, wen Du jetzt wieder meinen könntest (Stichwort ‚Fail‘).

  251. O Gott ich bin schon wieder seiner Meinung

  252. Rasender Falkenmayer

    Na gut

  253. ZITAT:
    „O Gott ich bin schon wieder seiner Meinung“

    Ich verspreche, mich zu bessern. ;)

  254. Ihr könnt aufstellen wie ihr wollt, aber Nico wird auf Hasebe nicht verzichten. Der gehört mE in jede Startelf.

  255. Hmnm
    Spieleröffnung mit Medo und Stendera?
    Sind denn da die Laufwege halbwegs klar eingespielt, obwohl, schlechter als sonst geht’s eh kaum mehr. Haben die denn im Training ab und an ein gelbes Leibchen an?
    Wir brauchen unbedingt Raum um etwas kreatives hervorzubringen. Also sollten wir ruhig den VFB auch ein bisserl kommen lassen.
    Ich denke und hoffe das es ein munteres Spielchen werden wird.

  256. ZITAT:
    „Ihr könnt aufstellen wie ihr wollt, aber Nico wird auf Hasebe nicht verzichten. Der gehört mE in jede Startelf.“

    Deswegen war Gladbach auch das beste Spiel bisher.

  257. Is aber ne verwegene These, das am Fehlen Hasebes festzumachen.

  258. Rasender Falkenmayer

    Hasebe ist auch psychologisch wichtig für die Mannschaft.

  259. Rasender Falkenmayer

    Gegen MG hatten wir das Gllück früh zu führen und dann mauern zu können. Eh unsere beste Disziplin. Dann geht es auch ohne Hasebe.

  260. Es wird immer absurder hier. Jetzt ist Hasebe schon Grund für unsere Probleme. Der vermutlich mit Abstand beste Kicker, den wir haben. Ohne den hätten wir Leipzig sicherlich spielerisch so auseinander genommen, wie es möglich gewesen wäre, wenn wir nicht den blinden Kovac hätten.

  261. Hasebe ist sicher einer unserer erfahrensten und zuverlässigsten Spieler, aber ganz sicher kein Spielgestalter.
    Eher Mr. Zuverlässig in der Defensive. Kreativere Aufgaben sollte Stenda erledigen, konsequenter Abräumer im Mittelfeld wäre dann wohl Medo.

    Wolf hat mich nicht wirklich überzeugt in den letzten Spielen. Das Engagement ist hoch, die Kreativität dann doch eher gering. Torgefahr schlicht nicht vorhanden. Ein Blum in der Form wie vom 34. Spieltag – remember der stramme Ausgleich zum 2:2 – wäre mir deutlich lieber.

    Haller und Boateng mögen gute Freunde sein, verständlich, sie sind auch wesensverwand (beide stehen gerne mal rum, auf dem Platz). Ich glaube, dass aktuell Boateng von größerem Nutzen ist, einfach, weil er im MF den Ball mal halten und abschirmen kann, d. h. er kann Ruhe ins Mittelfeld bringen und ist als zentrale Anspielstation momentan viel Wert. Den bringt so schnell nichts aus der Ruhe.

    Umso wichtiger wäre es, dass um ihn herum etwas Dynamik entsteht, und die vermag ein Haller kaum zu versprühen.

  262. Hradecky
    Chandler Abraham Falette Willems
    de Guzman* Hasebe
    Gacinovic Haller Rebic
    Jovic

    *Stendera, wenn fit

    Jaja lacht mich ruhig aus, aber so würde ich es mal versuchen. Bei Ballbesitz im 4-1-3-2 mit Jovic und Haller zusammen im Sturm und de Guzman bzw Marc auf der 8 bzw 10. Haller kann so sowohl die Bälle festmachen als auch in der Spitze von Rebic und Gacinovic gefüttert werden mit einem agilen Jovic neben sich.

    Bei Ballbesitz Stuggi dagegen lassen Haller und de Guzman sich eine Position nach hinten fallen. So macht Haller nicht die weiten unnötigen Wege beim Pressing wie ganz vorne. Nur ein Gedanke, auf jeden Fall wünsche ich mir vom Niko das 4 2 3 1 … Wird übrigens seit sehr langer Zeit das erste Spiel, das ich nicht komplett entweder im Stadion oder am TV sehen kann bzw. nur die erste Hälfte. Also bitte mit 3 0 in die Pause gehen :-)

  263. ZITAT:
    „Es wird immer absurder hier. Jetzt ist Hasebe schon Grund für unsere Probleme.“

    Weil das genau einer sagt, der das nicht mal so sagt, sondern der nur sagt, dass die Eintracht ohne Hasebe das beste Spiel in dieser Saison gemacht hat? Immer absurder, fürwahr.

  264. @271 Adlerjunge:

    Hast Du mal gesehen, in welcher Gemütlichkeit Haller seine Bälle verarbeitet.

    Du willst ihn auf die 10 setzen – also in das allerheiligste Zentrum der Kreativabteilung – (da wo Platini, Maradona oder Uwe Bein und Lajos Detari), damit tust du ihm keinen Gefallen.

    Haller ist schon ein Stoßstürmer, no doubt about it. Die Frage bei ihm ist, ob er das Tempo in der Bundesliga mitgehen kann und einfach ein Spätstarter ist oder ob er möglicher Weise doch ein Missverständnis ist…

  265. ZITAT:
    „@271 Adlerjunge:

    Hast Du mal gesehen, in welcher Gemütlichkeit Haller seine Bälle verarbeitet.

    Du willst ihn auf die 10 setzen – also in das allerheiligste Zentrum der Kreativabteilung – (da wo Platini, Maradona oder Uwe Bein und Lajos Detari), damit tust du ihm keinen Gefallen.

    Haller ist schon ein Stoßstürmer, no doubt about it. Die Frage bei ihm ist, ob er das Tempo in der Bundesliga mitgehen kann und einfach ein Spätstarter ist oder ob er möglicher Weise doch ein Missverständnis ist…“

    Hmmh Modeste hat auch etwas gebraucht bis er bei Kölndurchgestartet ist. Von daher gebt ihm etwas Zeit.

  266. Was ich ja eigentlich sagen will ist, dass Hasebe im Mittelfeld nicht die Kreativität und Dynamik bringt aber in der Fünferkette einen Platz belegt der uns vorne fehlt gegen Teams wie Stuttgart. Und wen ich das zu Ende denke komme ich imer mehr zu dem Schluß, wenn schon mit Libero, dann richtig, so wir wir das früher gespielt haben. Mit einem IV.

    Hradecky
    Chandler Abraham Hasebe Willems
    Stendera/ Guzman Medojevic
    Gacinovic Boateng Rebic
    Haller

    habe fertig.

  267. Ja – so könnte es gehen.
    Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Kovac nie auf so eine Idee kommen würde (warum auch immer)

  268. Bin mal gespannt, ob Kovac hier gefeiert wird, wenn er wieder zusammen Guzman, Haller und Boateng bringt – gegen den Verein für Bewegungsspiele.

  269. Nein – das ist auszuschließen

  270. Ich hätte dem Falki seine „i“s nicht verbieten dürfen. „Fail“? Also das passt auf so einige, die gefailt haben.

  271. mwa. „Stümperliga“ find ich gut…
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1358070

    Wäre das nicht auch ein Modell für die Bayern?

  272. ZITAT:
    „mwa. „Stümperliga“ find ich gut…
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1358070

    Wäre das nicht auch ein Modell für die Bayern?“

    Jedenfalls die Oberbayern hätten immerhin noch die Option, sich mit den Ösis zusammen zu tun; so aus landsmannschaftlicher Verbundenheit heraus würde da zusammenwachsen, was auch zusammengehört.

  273. ZITAT:
    „@214
    6:3 gegen Reutlingen oder auch 1:0 gegen Gladbach 1980 und das 3:1 gegen Lautern in Stuttgart `81.“

    4:3 gegen VfB, nach 3:0 Rückstand ca. 60te Minute

  274. Rasender Falkenmayer

    Wer so bescheuerte Unabhängigkeiten fordert, hat auch Stümperligen verdient.

  275. Rasender Falkenmayer

    Darf man die Agnellis als die italienischen Flicks bezeichnen? Oder andersrum?

  276. Sollen sie halt mit Celtic, Bastia, Donezk und Lummerland eine Separatistenliga gründen.

  277. Wieviele „fussballdeutsche“ Spieler müssen eigentlich auf dem Platz stehen? Gibt es da noch Regulierungen? Könnte bei den Aufstellungsvarianten und der Suche nach der besten Aufstellung auch eine Rolle spielen.

  278. Leon Bätge ist zurück im Manschaftstraining

  279. ZITAT:
    „Sollen sie halt mit Celtic, Bastia, Donezk und Lummerland eine Separatistenliga gründen.“

    Für die CL würde ich Barca eine wildcard spendieren. Die spanische Innen- und Fußballverbands-Politik kann man vielleicht spät abends diskutieren, wenn hier nix mehr los ist.

  280. Schafft die blöde CL einfach ab. Europapokal wie vor 30 Jahren und gut is….. Das wäre Reaktionär!

  281. Apropos CL. Leipzig spielt heute bei Besiktas. Also da, wo ein gewisser Cenk Tosun seit Jahren erfolgreich auf Torejagd geht. Danke Trainerdarsteller & Heribert Bruchhagen.

  282. Dem Cenk gönne ich heute das ein oder andere Tor. Kara Kartal!

  283. ZITAT:
    „Danke Trainerdarsteller & Heribert Bruchhagen.“

    Cenk Tosun und die Wiederholung in der Endlosschleife. Da hilft wohl nix.

  284. ZITAT:
    „Wieviele „fussballdeutsche“ Spieler müssen eigentlich auf dem Platz stehen? Gibt es da noch Regulierungen? Könnte bei den Aufstellungsvarianten und der Suche nach der besten Aufstellung auch eine Rolle spielen.“

    Ein Verein muss eine bestimmte Anzahl deutscher Spieler unter Vertrag haben und auch eine gewisse Anzahl von Local Player, also bei einem deutschen Club bzw. Bei dem jeweiligen Club ausgebildete Spieler. Anzahl kann dir Google genau sagen, bin grad unterwegs. Glaube aber 12 deutsche Spieler, 8 bei deutschen Vereinen ausgebildete und 4 im eigenen Verein ausgebildete, aber bin nicht ganz sicher.

  285. ZITAT:
    „Wieviele „fussballdeutsche“ Spieler müssen eigentlich auf dem Platz stehen? Gibt es da noch Regulierungen? Könnte bei den Aufstellungsvarianten und der Suche nach der besten Aufstellung auch eine Rolle spielen.“

    Ergänzung zur 294:
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....erregelung

  286. Cenk Tosun ist ein Weltstar. Ist er nicht?

  287. Mit dem und Kempf wären wir in der CL.

  288. ZITAT:
    „Mit dem und Kempf wären wir in der CL.“

    Mindestens.

  289. Und mit dem Marin noch dazu würden wir das Ding gewinnen.

  290. Auf Jahrzehnte unschlagbar!

  291. Fottgejaacht.

  292. Sehe gerade, dass im Terminplan für heute Nachmittag „Training -öffentlich-“ (!) stand.
    Un?

  293. Mit Maximilian Philipp gegen Madrid, Ich muss sagen, dass ich mich richtig auf das Spiel freue, obwohl ich sonst kein CL Fan bin.
    Wenn jetzt noch Dahoud für Götze spielen würde, würde ich glatt zum BVB Anhänger.

  294. ZITAT:
    „Mit dem und Kempf wären wir in der CL.“

    Und mit Viererkette…plus abkippendem Hasebe der fünf inchtel hinter der falschen acht die Bälle verteilt.

  295. Heute mal wieder im Training. Bis auf Boateng und noch Rebic hat in dem Team kaum einer noch Selbstbewusstsein. Alle anderen haben eine Körpersprache, grauenhaft. Nicht mal im Trainingsspiel treffen die die Bude. Was auch auffällt, das Training ist mittlerweile immer der selbe Stiefel, nichts neues, wo die Spieler gefordert werden, oder mal Spaß beim Training haben.

  296. Ah, der Videobeweis trägt erste Früchte – Köln bekommt sein Länderspiel:

    https://tickets.dfb.de/online/.....70229#sale

  297. Die werden ja auch hier systematisch kaputt geschrieben. Von den katastrophalen Folgen der apokalyptischen Volltreffer ganz zu schweigen.

  298. ZITAT:
    „Heute mal wieder im Training. Bis auf Boateng und noch Rebic hat in dem Team kaum einer noch Selbstbewusstsein. Alle anderen haben eine Körpersprache, grauenhaft. Nicht mal im Trainingsspiel treffen die die Bude. Was auch auffällt, das Training ist mittlerweile immer der selbe Stiefel, nichts neues, wo die Spieler gefordert werden, oder mal Spaß beim Training haben.“

    Wie kommt das Alles?

  299. JackieChan [Dienstag, 26.09.17 20:13Uhr] ZITAT:
    „Heute mal wieder im Training. Bis auf Boateng und noch Rebic hat in dem Team kaum einer noch Selbstbewusstsein. Alle anderen haben eine Körpersprache, grauenhaft. Nicht mal im Trainingsspiel treffen die die Bude. Was auch auffällt, das Training ist mittlerweile immer der selbe Stiefel, nichts neues, wo die Spieler gefordert werden, oder mal Spaß beim Training haben.“

    Wow, da freut man sich ja richtig auf das Spiel gegen Stuttgart. Eventuell sollte sich Kovac Vehs Methoden bedienen und das gute alte Fußballtennis einführen, damit alle mal etwas lockerer werden. Wie ist denn die Stimmung der Spieler untereinander? Gefühlt ganz gut bis gut oder eher schlecht? Wäre bei diesen breiten Kader ganz interessant zu wissen.

  300. ZITAT:
    „Heute mal wieder im Training. Bis auf Boateng und noch Rebic hat in dem Team kaum einer noch Selbstbewusstsein. Alle anderen haben eine Körpersprache, grauenhaft. Nicht mal im Trainingsspiel treffen die die Bude. Was auch auffällt, das Training ist mittlerweile immer der selbe Stiefel, nichts neues, wo die Spieler gefordert werden, oder mal Spaß beim Training haben.“

    Jedesmal im Training? Jeden Tag?

  301. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Heute mal wieder im Training. Bis auf Boateng und noch Rebic hat in dem Team kaum einer noch Selbstbewusstsein. Alle anderen haben eine Körpersprache, grauenhaft. Nicht mal im Trainingsspiel treffen die die Bude. Was auch auffällt, das Training ist mittlerweile immer der selbe Stiefel, nichts neues, wo die Spieler gefordert werden, oder mal Spaß beim Training haben.“

    Jedesmal im Training? Jeden Tag?“

    Neuheiten, Buden und Brust raus gibt’s nur im Geheimtraining, ihr Kappen.

  302. ZITAT:
    „Neuheiten, Buden und Brust raus gibt’s nur im Geheimtraining, ihr Kappen.“

    Hihi, sehr gut!

  303. Alle die gegen den Videobeweis schimpfen, können sich beim Dortmundspiel in Erinnerung rufen, wie das ohne war.

  304. Ein Bale braucht keinen VB.

  305. Wie kommt der ausgerechnet auf Eintracht Frankfurt?

  306. Die Dortmunder hätten mal besser Weigl und Dahoud im Team gelassen.
    Das Loch im Mittelfeld tut schon weh. Götze muss raus.

  307. Und einen Tor-Schiri, der das Handspiel nicht sieht, brauche ich auch nicht am Monitor.

  308. Ja, schusch, man wundert sich.
    Da ist jemand „heute mal wieder im Training“ und kann berichten es wäre immer dasselbe.
    Wobei….eigentlich wundert es einen auch wieder nicht. Logik wird halt passend gemacht.

  309. 2:0 Besiktas.

  310. Das „weiße Ballett“ mit 3 gelben Flecken in 12 Minuten. Trotz 1:0-Führung.

  311. Fußball kann einfach sein. Kann. Wenn man’s kann.

  312. Morgen bekommen noch die Weißwurstfresser auf den Arsch und dann wissen wieder mal alle wo sie hingehören.

  313. ZITAT:
    „Morgen bekommen noch die Weißwurstfresser auf den Arsch und dann wissen wieder mal alle wo sie hingehören.“

    Und wo wir hingehören.

  314. Ich guck ja die „Deutsche Konferenz“
    Der Typ der das Spiel in Istanbul kommentiert ist der Knaller.
    Habe schon vielen Dummschwätzern zuhören mussen aber der toppt alle.

  315. ZITAT:
    „Und wo wir hingehören.“

    Das versuche ich gerade zu verdrängen.

  316. Und gegen den CL-Teilnehmer Leipzig haben wir abgeschenkt. Ich fass es nach wie vor net. Es ist ein Unterschied, ob man sich für die CL in der vergangenen Saison qualifiziert hat und ob man dann in der aktuellen Saison auch so spielt wie ein CL-Teilnehmer. Das war auch schon bei Leipzig vor dem Spiel gegen EF net der Fall. Aber der Trainer und die Spieler sind ja dennoch nicht davon ausgegangen, man könne dort was holen. Nochmal: Ich fass es net!
    Wenn gegen Stuttgart jetzt net volle Power offensiv gespielt wird, will ich TS zurück. Da war wenigstens immer was los.

  317. Bei Pepe kann man nur mit der Zunge schnalzen. Wie er, nach vertendeltem ball, am Boden liegend noch versucht sabizer mit den Stollen zu erwischen…ganz großer Sport.

  318. ZITAT:
    „Die Hessenschau war auch beim Training:

    http://www.hessenschau.de/spor.....r-100.html

    Habe am Donnerstag einen Termin beim Chef. Werde prophylaktisch auch von vornherein Besserung geloben.

  319. ZITAT:
    „ZITAT:

    Jedesmal im Training? Jeden Tag?“

    @310

    Wenn man das Training anfang der Saison gesehen hat, dann war auf jeden Fall mehr Brust raus bei den Spielern. Ansonsten kann ich nur das Dienstagstraining vergleichen, das ist immer der selbe Stiefel. Warmup, 8gegen2, dann nen Trainingsspiel ein paar taktischen Anweisungen. Fertig. Selbst beim Armin Veh wurde variantenreicher trainiert. (Wenn man den ein und selben Dienstag vergleicht)