Eintracht Frankfurt Alliteration: Lido am Lago

Foto

Hallo!

Diese Zeilen gehen an Euch, derweil ich mit Rene aus Freiburg und Marko aus Stuttgart, meinen beiden Kollegen aus dem gemeinsamen Apartment, in einem Lido am Lago hocke. Wir haben die Akkus unserer Computer bis oben hin aufgeladen, die Texte sind abgesetzt, wir trinken Calanda Draft Bier und lassen – frei nach Horst Hrubesch – die EM Paroli laufen. So viel Zeit muss sein. Uns fällt derweil auf, dass die Tessiner besser durchtrainiert sind als wir, offenbar hat Fitnesstraining hier einen noch höheren Stellenwert als bei Jogi. Wir haben übrigens vor ein paar Tagen die Fitnesstrainer aus den USA heimlich beobachtet. Sie haben sich ein super-teures Auto, einen Wiesmann MF 3, der mit 350 PS von null auf Tempo 100 nur 3,9 Sekunden braucht, eine geschlagene halbe Stunde lang inspiziert. Man, haben die denn nix bessers zu tun?

So eine Karre kostet jedenfalls mehrere hunderttausend Euro, aber Mark Verstegen, der Fitness-Guru aus den USA, soll ja ein paar Dollar auf dem Konto liegen haben. Torsten Frings hat den PKW aus einer Schmiede in Dülmen übrigens exklusiv zur Verfügung gestellt bekommen. Es ist unfassbar.

Oben noch ein Foto mit von links: Dieter Matz (Hamburger Abendblatt), Rene, Marko und mir. Wir haben uns rotzfrech einfach aufs Podium gehockt, wo sonst so bedeutende Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wie Harald Stenger, Hansi Flick und Oliver Bierhoff sitzen.

Mehr weiß ich jetzt nicht mehr, also tschüß.

Viele Grüße von

Jan

Schlagworte:

205 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guten morgen,

    ihr macht euch gut da auf dem podium. sollten bundesjogi und bundeshansi im halbfinfale beide austicken und gesperrt werden, dann übernehmt ihr den laden – fürs finale.

    auf der ersatzbank würdet ihr sicher auch ein gutes bild abgeben ;-)

  2. traber von daglfing

    Moin,

    gut, dass die kroatische und italienische Spielverweigerung nicht belohnt wurde.

    Komischerweise, beides junge Trainer.

    Ist das die “neue” Fussballphilosophie ?

    Dann hat der Spochtskamerad Zuschauer nicht mehr viel zu lachen.

    Huup.

    @pia

    wollte gerade noch „Erster“ eintippen ;-(

  3. ladies first, traber. auch in einem fußball-blog.

    das gilt nur nicht für kreischende em-hawaiiketten-tussies.

  4. ich mag diese fußbakllmikros nicht… erinnert immer ein bisschen an disney-club…

    ich empfehle zur vorbereitung auf den mittwoch im übrigen den nachstehenden artikel:

    http://sport.ard.de/euro2008/n.....gegner.jsp

    man könnt gerad optimistisch erden….

  5. General Wamsler

    Moin Jan,

    Herr Lahm, sind Sie froh das Ihre Familie ,ihre Freundin und Ihre Freunde mit dabei sind?

    Grosse Frage auf der Prtessekonferenz, ganz großes Kino, weiter so :-)

  6. @General

    Die Frage diente der Recherche. Gar nicht so schlecht. Siehe:

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1355961

  7. Nicht erschrecken. Spanischer Fan beim Sammelglotzen gestern. Klick.

  8. traber von daglfing

    Quizfrage : Um welchen Coach handelt es sich ?

    …“ Die ganze Welt wünscht sich, dass wir Europameister werden. Egal, wie stark die Deutschen sind, sie haben Angst vor unserer Spielweise“, erklärte der Coach….“

    Lösung ? Guckstdu diese :

    http://www.sport1.de/de/sport/.....80198.html

  9. traber von daglfing

    Also ich habe keine Angst, aber ich gehöre anscheinend auch nicht zur ganzen Welt und das ist gut so !

  10. General Wamsler

    …. = abgeschleckter Ungustel, guter Kicker, aber ansonsten zum Erbrechen

    …. = Prolet, guter Kicker, aber Prolet, der außer saufen, mit der Tusse shoppen oder ins Puff gehen offensichtlich ned vü mehr Interessen hat

    aus AT, wer weiss die Namen? Ooooh, das ist aber schwer!

  11. Wie lautet denn eigentlich die österreichische Übersetzung für Langeweile?

  12. @Heinz

    Christina Stürmer

  13. Fadesse

  14. Zitat:

    „…. = abgeschleckter Ungustel, guter Kicker, aber ansonsten zum Erbrechen

    …. = Prolet, guter Kicker, aber Prolet, der außer saufen, mit der Tusse shoppen oder ins Puff gehen offensichtlich ned vü mehr Interessen hat

    aus AT, wer weiss die Namen? Ooooh, das ist aber schwer!“

    Wer is es denn nun ?

  15. 1) Ivanschitz

    2) Pogatetz

  16. Sankta Google

    Anmeldungsdatum: 03.04.2006

    Beiträge: 1496

    Wohnort: Wien

    Verfasst am: Thu Apr 26, 2007 11:44 Titel:

    ——————————————————————————–

    Ronaldo = abgeschleckter Ungustel, guter Kicker, aber ansonsten zum Erbrechen

    Rooney = Prolet, guter Kicker, aber Prolet, der außer saufen, mit der Tusse shoppen oder ins Puff gehen offensichtlich ned vü mehr Interessen hat

  17. Kapieren muss ich das aber nicht, oder?

  18. Um den Blick wieder mal auf die Kernkompetenz des Blogs zu lenken, habe ich aus dem Pressespiegel von Oliver Fritsch zum Portugal-Spiel ein Zitat aus dem Guardian heraus gefischt:

    „European Pop Idol: The anthems arrive and, by God, Nuno Gomes has got a strong voice. Unfortunately he is horribly out of tune and is about 10 seconds behind the rest of the team. He does, however, have nice hair, which should secure him the crucial teenage girl demographic.“

  19. Zitat:

    „Kapieren muss ich das aber nicht, oder?“

    Schau hier mal nach. Da wirst du es finden.

    http://www.fk-austria.at/forum.....ccb736dd51

  20. Der Sinn erschließt sich mir trotzdem nicht. Und das obwohl ich durchaus einen Hang zu Sinnlosem habe.

  21. Mir auch nicht.

  22. Wie bezeichnet man denn dann den Frings? PS-Gustl?

  23. Den Frings nennt man „Lutscher“

  24. Das würde ich dem aber nicht ins Gesicht sagen. Ich nicht.

  25. HeinzGündel das ist tatsächlich sein Spitzname.

  26. Liebe Fans,

    meine Frage lautet heute: welcher Spieler ist denn für euch nun der süßeste der EM 2008?

  27. Lahm.

    Der wird Nachfolger von Mehmet Scholl –

    irgendwann gibt es einen Film wie Lammbock, in welchem über Lahm mit der gleichen Verehrung geplaudert wird.

  28. Übrigens das Bild zum Interview mit Ümit Korkmaz (? beim Nachnahmen bin ich mir noch nicht sicher) auf FAZ online ist alles andere als schmeichelhaft; Soviel zur Kernkompetenz.

  29. Arschavin ist nicht unsweet, ich plädiere aber eindeutig für Arda Turan!

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  30. Was wird den das jetzt hier??

    *schauder*

  31. Süß? Frag mal die kreischenden Mädels (oder auch die Jungs) mit den schwarz-rot-gelben EM-Hawaikettchen.

    Nach der Lektüre des Artikels vom Jan tendiere ich aber auch zum „kleinen Rumtreiber“. Erstaunlich wie sympatisch ein Mensch werden kann nach einem sehr gut gemachtem Text.

    @ Jan

    Kompliment!

  32. Und erstaunlich, wie sympathisch mir seine Mutter plötzlich ist.

  33. Stefan [6]

    Mehmet Scholl attestierte Lahm, dass der in jeder Clubmannschaft der Welt (!!) momentan sofort zur Stammmannschaft gehören würde. Er erklärte das Phänomen „Lahm“ mit der Größe des Jungen, der, seit er Laufen kann, mit dem Ball hantierte und natürlich immer mit Größeren konfrontiert war. Die Alternative „Rückzug“ oder „es mit den Großen irgendwie aufnehmen“ habe ihn, der fußballbesessen im positiven Sinne sei, immer dazu animiert, seine feine Technik und Schnelligkeit ständig weiter zu entwickeln: mit diesem tollen Resultat.

  34. O.T.

    Au Backe, Prölli droht OP. Nach Angaben des Kickers hat unser Keeper seinen Urlaub abgesagt und befindet sich in München in Behandlung (vorerst „nur“ SPritzen). Er habe im Knöchel immer noch Schmerzen und es sei eine Narbe am Knorpel entdeckt worden. Falls die Spr.-Kur nicht anschlage, müsse er unters Messer und stünde zu Saisonbeginn nicht zur Verfügung.

    Shit, denn der U23-Torwart Zimmermann, der mit den Profis trainierte und der auf mich einen prima Eindruck machte, hat ja seinen JOb an den Nagel gehängt. Habe mal ein U23-Spiel gesehen, da hatte er zwei Elfer gehalten (von denen er einen selbst verschuldete).

  35. Na das geht ja schon wieder gut los…

  36. traber von daglfing

    sge ist nie OT.

    was ist mit Zimmermann ?

  37. Jan,

    wirken die Tessiner Kollegen nur fitter oder habt Ihr EUch sportlich fair gemessen? Das ist bei den Latino-Machos ja oft zweierlei. Ich habe mal auf einem Campingplatz in Griechenland ein lockeres Spielchen gemacht mit einer „deutschen“ Mannschaft und einer , die aus jungen italienischen Gästen des Campings bestand. Wenn Du die Mannschaftsfotos, die zu Beginn gemacht wurden, gesehen hättest, hättest Du alles auf die Italiener als Sieger gewettet: Körperhaltung, Bräunung, Sportkleidung, gebüldete Boddies, Blick. Die Deutschen gaben (damals) ein ärmliches Bild ab: Sporthosen an der Brustwarze fixiert, Bäuchlein, scheuer Blick, Blässe – Loser eben. Aber haben im SPiel gewonnen. Zu einem abendlichen Umtrunk nach dem Spiel sind die Italiener leider nicht mehr erschienen, was wir sehr bedauerten.

    Gruß

  38. Dann müssen wir wohl alles stark sein und wieder in Nikolovs Mandel – Augen blicken …

    Omar Sharif ist nichts gegen diesen Blick.

  39. Irritation gerade bei der N11-PK. Kurz aufgeblickt. Im Ticker „Köhler wirbt für Agenda 2020“. Mich daran erinnert, daß der Sender Phoenix heißt. Wieder eingeschlafen.

  40. Schau gerade das erste Mal die PK. Kapier ich das richtig, dieser Vogel im rosa Polo neben Löw, schaltet der ihm nach den Fragen das Mikro frei???!! Entscheidet also, was beantwortet wird und was nicht?

  41. Nun rutscht der Lukas rein ins Bild… ach welch Harmonie.

  42. @traber [38]

    Das OT ist wg. Stefan, der mosert, wenn wilder Themenwechsel ist. Über Zimmermann heißt es: Er studiert.

    Verwundert mich, denn ich denke, dass man in der U23 STudium und Training/Spiele verbinden könnte. Ich habe den Verdacht, dass er von einer amerikanischen Uni geködert wurde, wie es jetzt mehrfach hier in der Provinz geschehen ist, wo mittelprächtige Spieler (mit Stipendium) in die USA gelockt wurden (so auch ein Wirbelwind aus unserer Nachbargemeinde, der in einer Mannschaft der Lilien spielte). Sie haben dort tolle Trainingsbedingungen (Trainingslager auf Hawaii) und sollen Soccer drüben verbreiten helfen. Die FAS berichtete gestern ausführlich darüber (es ist mir leider nicht vergönnt, den Artikel hier einzustellen)

    ABer Achtung: Das ist nur eine Vermutung von mir, dass der Zimmermann diesen Weg gewählt hat. So einer hört m.E. nicht plötzlich (unverletzt) auf!

  43. @esszett

    Das ist „Mr. Zensus“ des DFB. Zumindest einer der Zwei.

    http://www.blog-g.de/archiv/77.....1

  44. Ähh…das mit Jan Zimmermann muß mir entgangen sein. Konnte auch nirgends im Netz eine Bestätigung finden, dass er ausgestiegen sein sollte.

  45. Aber Poldi darf alleine.

  46. traber von daglfing

    Mache jede Wette, dass „der Lukas“ nicht mehr zum „Verein“ nach München zurückkehrt. Der hat die Schnauze voll. Recht hat er !

  47. Irgendwie scheint der gute Pröll den chrisschen „permanent-drohende-Dauerveletzt“ Gendefekt zu haben.

    Würde es gerne vermeiden wollen, große Teile der kommenden Saison mit dem nikolovschen Zitternd verbringen zu müssen.

    Könnte man nicht – sollte sich Prölls Verletzung als schwerwiegender erweisen – auf die Schnelle jemanden wie Raphael Schäfer verpflichten – vor seiner desaströsen Schwabensaison hat er doch ganz amtlich gehalten. Wir haben doch auch gute Erfahrungen mit ex-Glubb-Torwächtern. Der Arbeitslosenstatistik würde es auch helfen.

  48. @ekrott

    War das nicht Jan Hofmann der aufgehört hat?

  49. traber von daglfing

    Schäfer – Nö !

    Da zitterst du mindestens soviel wie bei Oka. Ausserdem verdient er 2 Mio im Jahr und ist imho nicht mal die Hälfte wert.

  50. @ 49 Spielst Du auf den aktuellen Torwarttrainer der N11 an, der erst den Club und dann die SGE mithalf in die 2. Liga zu befördern?

  51. @pgsmith [46]

    Gut, dass Du Dich meldest!! Denn wahrscheinlich habe ich den Jan Zimmermann und Jan Hofmann verwechselt. Von einem (wahrscheinlich NICHT Zimmermann, der einen Rippenbruch hatte/hat) hieß es in einer lapidaren Verlautbarung des Leistungszentrums am Riederwald, dass er aufhöre wg. Aufnahme eines Studiums. Ich werde noch einmal recherchieren und es klarstellen.

  52. Warum schreib ich hier eigentlich…? ;)

  53. Speedy Stefan hat es schon erledigt. Danke!

  54. @Stefan [54]

    War mir sicher, dass Du um diese Zeit am Main sitzt und ein Eis schleckst. Habe deshalb im Thread gar nicht mehr nachgeschaut. ;-)

  55. traber von daglfing

    @54 stefan

    Zitat:

    „Warum schreib ich hier eigentlich…? ;)“

    damit es hinundwieder gelesen wird ?

    ;-)

  56. @52 – richtig, wobei die Hilfe die SGE damals in Liga 2 zu befördern von anderen deutlich größer war.

    Habe die Leistungen des jetzigen Torwächterdrainers in guter Erinnerung.

    @51 – 2 Mio wird der kaum noch uffrufe. Klar, trotzdem ein Wagnis. Aber sollte er auf ähnlichem Niveau wie bei seiner letzten Glubbsaison agieren werde ich deutlich weniger zittern müssen, wenn er jedoch seine Schwabenperformance präsentierte, wird aus Zittern nackte Panik.

  57. @ Ekrott

    Das ist ja wieder eine Tartaremmeldung. So ein Mist aber auch.

  58. @58 Ich erinnere nur, wie K. seine Herrenhandtasche nimmt und nach der Niederlage gegen den HSV grußlos den Platz verlässt.

    Herrenhandtaschen sind indiskutabel.

  59. @HeinzGründel

    Hä, aus dem Wortschatz von welchem indigenen Volk ist dies („Tartaremmeldung“)wieder geklaut?

  60. Nnnnnnnnnn , sorry.

  61. @HeinzGründel

    Heinz, Du hast doch Online-Zugang zu FAS-Artikel!? Kannst DU den von mir oben erwähnten von gestern hier mal verlinken? Oder hat Dir Dein Finanzoptimierer dringend geraten, dieses Abo zu kündigen? ;-)

  62. Ich schau gleich mal nach.

  63. @60 – auch bei Herrenhandtaschen kommt es auf Nuancen an: Ehrliches PVC verrät hier Stilsicherheit und Nobless.

  64. @ Ekrott

    Du meinst den Artikel mit der Hilfestellung für die Hartplatzhelden?

  65. traber von daglfing

    @ 65

    ich sach ja – Gummistiefel !

    zeitlos elegant und haltbar !

  66. traber von daglfing

    da haben wir wohl was verpennt …

    http://tinyurl.com/6azw9y

  67. Wenn ich das Interview richtig verstehe, dann hat Funkel das 4-2-3-1-System quasi erfunden. Und das schon vor Jahren. Für mich steht fest: Holland ist wegen Funkel ausgeschieden.

  68. @ 65 Mit PVC kann ich nix anfangen. Rest s. O.

    „Das Tor von Bastian Schweinsteiger ist da das Paradebeispiel, das wollte er mit aller Macht, da ist er mit vollem Tempo eingerückt. So muss es sein. Ein Tor wie dieses von Schweinsteiger hätte ein Albert Streit bei uns niemals erzielt, ein Martin Fenin hingegen sehr wohl.“

    Wo er recht hat, hat er recht. Schön.

  69. FF ist durch und durch Fußballlehrer. Ich finde das Interview gut.

  70. traber von daglfing

    @72

    der heisst jetzt Caimaz (vgl. auch GalmHess)

  71. Es stellt sich nur die Frage, warum wir solch dynamischen Powerfußball fast nie in Frankfurt sehen. Weil FF das Spielermaterial fehlt wahrscheinlich. Die Liste mit Spielern, die nie so ein Tor für uns machen würden ist lang. Und: Albert Streit hätte so ein Tor auch eher vorbereitet im Übrigen.

  72. Ich habe diesen Fußball schon mehrfach in Frankfurt gesehen.( Nicht nur in dieser Saison)

    Gegen Aachen, gegen Schalke, gegen den HSV.

    Wartet nur bis Meier wieder richtig fit ist.

    Er klappt halt nicht immer. Das haben die Portugiesen, die Holländer und in den ersten 90 Minuten gestern auch die Spanier erfahren müssen.

  73. Was Funkel sagt stimmt absolut. Mir ist dieses 4-2-3-1-Revolution-Gefeiere auch ziemlich auf die Nerven gegangen.

    Weissenberger und Fenin haben bei uns in der Rückrunde die meiste Zeit exakt die Rolle gespielt die Schweinsteiger und Podolski gegen Portugal gespielt haben, oder Robben und Van Persie gegen Frankreich in der 2. Halbzeit.

    Und wieso „stellt sich die Frage“, wenn du sie dir selbst beantworten kannst Albert?

    Und Streit hätte so ein Tor auch nicht vorbereitet, weil er so ein Tempo nicht gehen kann.

  74. Heinz: Wir haben auch in der Aufstiegssaison teilweise so gespielt, z.B. mit Arie zentral sowie Cha und Köhler auf den Flügelpositionen. 65 Tore.

  75. „Und wieso “stellt sich die Frage”, wenn du sie dir selbst beantworten kannst Albert?“

    Dem Herrn Funkel würde ein wenig Zurückhaltung gut tun, daher meine rhetorische Frage. Schließlich treffen sich gerade die besten Spieler Europas zu einem Turnier.

  76. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „@72

    der heisst jetzt Caimaz (vgl. auch GalmHess)“

    Wie heisst eigentlich Toski jetzt für die neue Saison? ;-)

  77. @79

    Jaaawooohl (grins)

  78. Hier steht’s schwarz auf weiß Gomez ist deshalb so schlecht, weil er in vorauseilender Besitzstandssicherung von der Pfeiffe Klose gemobbed wird.

    http://www.faz.net/s/RubB7A8FA.....ntent.html

  79. Das System ist wirklich nicht so neu. Sogar im Endspiel der WM 74 wurde im Prinzip so gespielt, natürlich langsamer und mit weniger Druck (sic!) von den Außenverteidigern. Aber niemand wird behaupten, dass Grabi und Holz reine Außenstürmer waren damals.

  80. @Albert

    Warum sollte Funkel sich zurückhalten,wenn er Recht hat? Zumal er von sich gar nicht behauptet es erfunden zu haben, sondern lediglich versucht klar zu stellen, dass es sich hierbei um alten Wein in neuen Schläuchen handelt!

  81. Langsamer war es und möglicherweise auch weniger Druck.

    Aber die Skilldominanz war damals eine ganz andere. Denen sind die Bälle jedenfalls nicht von de Füß geplatzt.

  82. @ Albert

    Und genug Dresche hat er schließlich auch bekommen. Also gönnen wir ihm dieses Interview doch mal.

  83. @ pgsmith

    Ich finde, dass FF das nicht zusteht. Er ist ein Trainer, der bescheidenen Fußball spielen lässt. Da sollte man so eine EM eher als Möglichkeit zum LERNEN nutzen.

  84. „Dem Herrn Funkel würde ein wenig Zurückhaltung gut tun“

    Und wieso bitte? Er hat schlicht und ergreifend recht, er hat dafür u.a. von der Rundschau schon öfters eine ganze Menge Kritik eingefahren und jetzt ist plötzlich genau das System eine Revolution, ein taktischer Geniestreich etc.

    Ja, da spielen die besten Spieler Europas. Und spielen das System, dass die besten Spieler Frankfurts auch schon ziemlich lange spielen. Ich glaube nicht, dass Funkel sich dafür rechtfertigen muss, dass es besser aussieht wenn Robben und Van Persie auf Außen spielen als bei Weissenberger und Fenin oder Köhler und Thurk.

  85. traber von daglfing

    Kaum ist FF das Thema, geht hier wieder die Post ab.

    Wir kriegen vermutlich einen heissen Herbst, dieses Jahr …

  86. traber von daglfing

    man sollte etwas fair bleiben, denn wir haben halt (noch) keine Welfußballer in FFM, aber ich denke wir sind auf einem guten Weg. Und Wunder dauern bekanntlich etwas länger…

  87. Albert:

    Nochmal in langsam: Wir, Eintracht Frankfurt trainiert von Friedhelm Funkel, spielen so. Was genau soll Funkel denn da jetzt deiner Meinung nach lernen?

  88. Ah, da sind sie wieder, die Funkelianer, die noch bei den schönsten Robben und Van Persie-Kombinationen an die taktischen Geniestreiche von FF denken müssen… Soweit geht meine Liebe dann leider doch nicht.

    Ich werde beim nächsten torlosen Heimspiel gegen Hannover, Cottbus etc. noch einmal daran erinnern, wie schön die EM dann doch war.

  89. Man kann nur den Fußball spielen lassen, den das Spielermaterial hergibt Herr C. :D

    Ich persönlich glaube sogar, dass die Herren Donadoni, van Basten, Domenech und Co. vielleicht nochwas von unserem FF lernen könnten. Es sei denn es ginge nur um die Aussendarstellung.

  90. Ja genau, ich bin „Funkelianer“.

    Werde doch lieber mal konkret statt hier polemisch zu hetzen: Wo genau siehst du denn die taktischen Unterschiede? Was müsste Funkel lernen?

  91. traber von daglfing

    Beim 2-2 gegen S06 war ich im Stadion und das war bis ufs unglückliche Ergebnis richtig guter Fußball. Also wir machen nicht nur Gurkenspiele, wie man manchmal meinen könnte.

  92. Traber: Das wird ignoriert. Genau wie die 120 Minuten Spanien – Italien gestern Abend.

  93. Finde FFs Interview auch sehr gelungen. Denkt er doch weniger betoniert als pragmatisch.

    Wenn ich mir Schweinsteigers 1:0 als Lehrbeispiel für 4-2-3-1 vor Augen führe, zweifel ich jedoch sehr an der Umsetzbarkeit bei der SGE.

    OK, Fenin lass als Passgeber und als Verwerter gelten. Ggf. wird sich auch Korki ähnlich am linken Flügel durchsetzen, rechts ggf. Ochs.

    Aber Caio und Maier?

    Caio ist vom Tempo wahrscheinlich recht nahe an Streit und Meier (kann mich leider kaum noch erinnern) ist bei mir eher als tödlicher Passgeber in die Tiefe positioniert. Seine Tore hat er mehr über geschicktes Stellungsspiel als über Dynamik erzielt.

    Deswegen sieht ein 4-2-3-1 bei der SGE wie langweilige Sicherheitsvariante aus.

  94. Ah ,wunderbar eine frühsommerliche Trainerdiskussion.

    Ich hol mir schnell mal

    http://de.youtube.com/watch?v=.....N4ckFN96-k

  95. Zitat:

    „man sollte etwas fair bleiben, denn wir haben halt (noch) keine Welfußballer in FFM, aber ich denke wir sind auf einem guten Weg. Und Wunder dauern bekanntlich etwas länger…“

    …sonst wären es ja auch keine Wunder, junger Mann

  96. traber von daglfing

    @ 100 general

    Altersweisheit ?

  97. So lahm ist der Meier gar nicht. Sieht nur ziemlich lahm aus, weil er so groß ist. Man denke zum Beispiel nur mal an das 6:0 gegen die Kremlwanzen.

  98. „Deswegen sieht ein 4-2-3-1 bei der SGE wie langweilige Sicherheitsvariante aus.“

    Richtig! Was FF lernen kann? Etwa wie variabel Systeme gespielt werden bei der EM. Der Wechsel von 4-2-3-1 auf 4-3-3 im Spiel. Er kann die EM als Anschauungsmaterial dafür nehmen, wie schnelles und sicheres Kurzpasspiel aussieht. Er kann sich inspirieren lassen von rotierenden offensiven Mittelfeldspielern und nicht so tun, als wüsste er das schon alles. Er könnte über LÖCHER sinnieren, über den Mangel im Spielaufbau, über den eröffnenden Pass aus der Abwehr und und und. So sieht sein Stil als Trainer leider nicht aus. Aber er hat ja auch nicht das Spielermaterial…

  99. untouchable…lahm nicht, aber gleich dynamisch? Egal – lasse mich da gerne in der neuen Saison belehren.

    Sicher ist jedoch, dass die Kremlwanzen spätestens nach dem 5:0 arch lahm waren.

    Großartig: Funkel. SGE. Adrenalin.

    Es lebe das Sommerloch!

  100. @HeinzGründel

    ob die Spieler früher wirklich technisch besser waren, wage ich zu bezweifeln. Heute springt der Ball oft auch so weit vom Fuß, weil heute Pässe sind was früher Torschüsse waren.

  101. traber von daglfing

    OT

    wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung soeben meldet, wurde ein neues Gen entdeckt. Es handelt sich um das FFF-Gen (FriedhelmFunkelFobie) und sei besonders unter den Anhängern eines Frankfurter Fussballclubs verbreitet. Über mögliche Gefahren des FFF-Gens sei noch nichts bekannt. “ Man werde die Sache aber im Auge behalten …“;)

  102. Was heute ein Ball ist hätten die früher aber auch Wattebausch genannt…

  103. das muss richtigerweise FFF-Gähn heissen :D

  104. Flatterbälle! Reine Flatterbälle…

  105. traber von daglfing

    Zitat:

    „das muss richtigerweise FFF-Gähn heissen :D“

    Bingo.

  106. „Ja, da spielen die besten Spieler Europas. Und spielen das System, dass die besten Spieler Frankfurts auch schon ziemlich lange spielen.“

    Und deshalb kann es nicht sein, daß andere sich mit Funkels Federn schmücken. Siehe auch sein ätzendes Nachtreten im letzten Absatz („Wenn der Jogi das machen würde, würde es wahrscheinlich auch als Revolution gefeiert“).

    Dummerweise käme man auch nach einigen Stunden Videostudium nicht unbedingt auf die Idee, daß das, was wir spielen, systemisch mit dem verwandt wäre, was attraktive/erfolgreiche Mannschaften bei der EM spielen.

    Und FF sagt ja auch „Ich stelle meine Mannschaft so auf, dass sie Spiele gewinnen kann“. Mithin hält er das System (das mit besseren Spielern so nett aussieht) auch für das beste System für sein Spielermaterial. Also wird das Spiel nicht nach einer Vision geformt, sondern folgt einer wahrgenommenen Notwendigkeit angesichts suboptimaler Bedingungen.

    Er tut also, was er seiner Meinung nach tun muß. Hält das jedoch für generell wegweisend. Und fühlt sich wiederum bestätigt durch die EM. So bleibt er in seiner hermetischen Welt perfekt aufgehoben und muß sich nicht damit beschäftigen WARUM die Welt sich verändert.

    Die Frage, welches System für UNS denn das beste wäre, wird über das bekannte „weil ich das so sage“ hinaus leider nicht beantwortet. Mein Stöffsche mit einem Pomerol gleichzusetzen, weil beide in 0,75l Flaschen kommen, hilft leider nicht weiter.

  107. @Stefan

    Stimmts!

    Vor allem bei Regen!

  108. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „Frankfurter Fussballclubs verbreitet.“

    Müßte das dann nicht der Frankfurter FußballFerein sein?

  109. @ 111

    Grandios, Isaradler.

  110. traber von daglfing

    kennt ihr noch die alten braunen Lederkugeln ? Die mutierten bei Nässe zu Medizinbällen …

    Hach war das Kopfballspiel (mit anschliessendem Klinikaufenthalt) schön, damals!

  111. traber von daglfing

    Zitat:

    „Zitat:

    „Frankfurter Fussballclubs verbreitet.“

    Müßte das dann nicht der Frankfurter FußballFerein sein?“

    Auch bingo. Wollte bloß mal sehen, wie aufmerksam heut gelesen wird ..;)

  112. Hey, endlich funkelts hier wieder, wird aber auch Zeit :)

    @72: An dem werden wir noch viel Spass haben !

    Ansonsten alles kalter Kaffee, Leute. Friedhelm ist seiner Zeit voraus und keiner hat’s gemerkt. Kindliches Verhalten (ooch, den Jogi haben alle lieb und mich nicht) mischt sich mit beginnendem Rehagel-typischem Alterstarrsinn (siehe Isarralder: „…wird über das bekannte “weil ich das so sage” hinaus leider nicht beantwortet“ …). Aber immerhin scheint er dabei locker zu bleiben, iss ja auch net so schlecht.

  113. @101 traber von dagelfing

    Zitat:

    „@ 100 general

    Altersweisheit ?“

    …ich doch nicht,Traber, zitiere nur nen ‚jungen‘ Trainer dieser EM zum Thema Wunder

  114. Nachtrag: Ich habe nicht „Funkel raus“ gerufen by the way. Warum auch? Das käme mir nicht in den Sinn. Er passt zu uns irgendwie.

    Nur soll er sich bitte nicht in eine Reihe mit Trainern und attraktiven Spielweisen stellen, die einfach nicht auf Augenhöhe sind… Außerdem „völlert“ er ein wenig. Und das ist ja bekanntlich Autobahn.

  115. @114 Albert

    Im Herbst 2010 erscheint meine definitive tiefenpsychologische Abhandlung „Das Funkel-Universum – Die Unendliche Nußschale“. Ich muß nur noch die Filmrechte verhökern.

    Vier Jahre Funkel und ich bin Psychoanalytiker geworden. Grausam.

  116. Apropos „junge Trainer“: Hiddink, Terim, Aragones und Löw (Flick) im Halbfinale. Wer passt nicht in die Reihe?

  117. Aragones.

    Trainingsanzugträger.

  118. Hihi. Stimmt auch wieder. Mir ging’s mehr um’s Alter…

  119. Nicht unamüsant zu sehen, daß manche Zeitgenossen, die FF die Wahrnehmung eines Rehagel attestieren, mit den immer den gleichen Reflexen (welche an Presserklärungen von König Otto gemahnen) auf jede wie auch immer geartete Lebensäuserung des Frankfurter Trainers reagieren.

    @ 117 zu @72 Bleibt abzuwarten.

  120. Löw & Flick sind zusammen auch so alt.

  121. @124: Hast ja Recht, aber so spielt man nun mal Tischtennis ;)

    @121: Alte Trainer muss nicht gleich alte Taktik heissen, das hat nix mit dem Alter zu tun, nicht falsch verstehen. Manche haben schon erblich bedingt Altersstarrsinn kurz nach der Geburt ;)

    Hiddink wird z.B. fussballtechnisch niemals alt werden ..

  122. Ich mein ja nur. Klar hat das nix mit dem Alter zu tun. Finde es aber schon erstaunlich, dass augenscheinlich nicht „die jungen Wilden“ das Tempo und die Richtung vorgeben.

    Trainer werden sowieso überschätzt.

  123. Zitat:

    “ … Trainer werden sowieso überschätzt.“

    Hihi, da schreib ich nichts zu und warte auf die Antwort von Franz Ferdinand.

  124. @127

    Meine Rede. Es ist wie mit dem Einfluß der Medien.

    Wieso überrascht dich das?

    Wieviel junge Trainer gibt es eigentlich die Titel geholt haben. Ein Trainer muß alt sein.

  125. Dahaben wir ihn also wieder, unseren FF. Motivierend bis in die Haarspitzen. Allem Neuen aufgeschlossen. Und das, was wir bei der EM an schnellem Systemfußball sehen, unter anderem auch für sich reklamierend (wo zur Hölle kamen dann bei der SGE eigentlich die riesigen Löcher zwischen Mittelfeld und Sturm her?). Die Hybris erinnert mich an den Spruch von Neururer: Wenn’s um die fachliche Qualifikation des Trainers geht, müßte ich Coach von Real Madrid sein.“

    Bleibt dem Leser nur ein erstauntes: „Aber mindestens!“

  126. „Trainer werden sowieso überschätzt.“

    Ja, z.B. Hiddink. Natürlich hätten es Russland, Australien, Süd-Korea auch ohne Trainer geschafft den Weg zum Fußball-Platz zu finden.

    Habe ich Deinen Ironie Smiley übersehen oder hast Du ihn vergessen?

  127. @NichtsLutz

    Du hast ihn nicht übersehen ich habe ihn aber auch nicht gesetzt. Das tue ich seit meinem ersten Beitrag auf dieser kuscheligen Heimatseite nicht mehr.

  128. Smileys werden überschätzt.

    „Ein Trainer muß alt sein.“

    Alt, erfahren und selbstsicher:

    http://www.youtube.com/watch?v.....WIYuPT3XRk

  129. Ohne ist auch immer schöner …

  130. Alles was Funkel sagen wollte ist, dass ihm immer wieder vorgeworfen wird, er würde zu defensiv aufstellen, da er das 4-2-3-1 spielt. Er antwortet darauf sinngemäß, dass dies falsch ist, da 4-2-3-1 nichts mit defensiv oder offensiv zu tun hat, sondern wie man dieses System spielt. Was wiederum massiv mit dem verfügbaren Spielern zusammnehängt!

    @isaradler

    Wenn wir über Verpackung redet sind dann Stöffsche und Pomerol doch das Gleiche, wenn sie beide in der 0.7l Version kommen, nur der Inhalt (Spieler) differiert!

  131. na dann Prost!

  132. „Der Wechsel von 4-2-3-1 auf 4-3-3 im Spiel.“

    Nicht anders spielen wir. In Ballbesitz 4-3-3, ohne 4-5-1. Das macht 4-2-3-1 aus.

    „Er kann die EM als Anschauungsmaterial dafür nehmen, wie schnelles und sicheres Kurzpasspiel aussieht.“

    Was soll Funkel da bitte machen? Soll er Ama beibringen, wie man Bälle kontrolliert? So kannst du spielen, wenn du Xavi, Iniesta und Fabregas im Mittelfeld hast, wenn man Ama so anspielt landet der Ball nach dem ersten Kontakt 10m woanders.

    „Er kann sich inspirieren lassen von rotierenden offensiven Mittelfeldspielern und nicht so tun, als wüsste er das schon alles.“

    Unser Mittelfeld rotiert, wechselt die Seiten. Das ist nicht gerade eine brilliante neue Erkenntnis der EM.

    „Er könnte über LÖCHER sinnieren, über den Mangel im Spielaufbau“

    Der Mangel im Spielaufbau liegt vor allem im Spielermaterial begründet, auch wenn du das jetzt gerne wieder für dümmliche ironische Kommentare benutzen kannst. Uns hat 2/3 der Saison der Ballverteiler im OM gefehlt, so dass vieles über die Außen gehen musste.

    „über den eröffnenden Pass aus der Abwehr“

    Kyrgiakos war dazu schlicht nicht in der Lage, Russ dagegen schon, was man vor allem in den Spielen gesehen hat, in denen er im DM eingesetzt wurde. In den Spielen mit Chris im DM sah das auch ganz manierlich aus.

    „So sieht sein Stil als Trainer leider nicht aus.“

    Saison 2004/2005. Als es ging haben wir ziemlich frischen Offensivfußball gespielt. Wie es ausgeht, wenn man das selbe mit den gleichen Leuten in der 1. Bundesliga versucht hat man am 1. SPieltag 05/06 gesehen.

    „Aber er hat ja auch nicht das Spielermaterial…“

    Nein, hat er nicht. Was ist daran so schwer zu verstehen, dass ein Robben nicht ohne Grund 36.000.000€ kostet und ein Weissenberger so ca. 1/36 davon?

    „Siehe auch sein ätzendes Nachtreten im letzten Absatz (”Wenn der Jogi das machen würde, würde es wahrscheinlich auch als Revolution gefeiert“

    Ätzendes Nachtreten? Entschuldigung, aber es ist Fakt, dass in den Medien in den letzten Tagen ein System als geniale Revolution gefeiert wurde, dass auch in der ach so rückständigen Bundesliga seit Jahren ohne großes TamTam gespielt wird.

    „Dummerweise käme man auch nach einigen Stunden Videostudium nicht unbedingt auf die Idee, daß das, was wir spielen, systemisch mit dem verwandt wäre, was attraktive/erfolgreiche Mannschaften bei der EM spielen.“

    Doch, durchaus. Es sieht bei uns nur eben nicht so schön aus wie wenn 117.000.000€ so spielen.

    Zum Rest: Funkel wurde ewig vorgeworfen, er würde eine defenisve Mauertaktik spielen und müsste zwingend mit 2 Spitzen spielen, weil das sonst total unmodern ist. Nun spielt auf einmal ganz Europa so und Funkel soll sich hinstellen und in Ehrfurcht vor Jogi Löw niederknien? Das Geflenne über fehlende Visionen ignorie ich mal, aber lustig finde ich dann doch, dass du einen Metapher pro Funkel findest: Man kann die Konstruktion außen rum angleichen (Taktik), aber der Inhalt (Spieler) bleibt verschieden.

  133. Übrigens: Der Kommentarfunktion hier würde eine vernünftige Zitierfunktion oder ein paar grundsätzliche Formatierungsmöglichkeiten (Fett, kursiv, etc.) ganz gut zu Gesicht stehen. ;)

  134. „Übrigens: Der Kommentarfunktion hier würde eine vernünftige Zitierfunktion oder ein paar grundsätzliche Formatierungsmöglichkeiten (Fett, kursiv, etc.) ganz gut zu Gesicht stehen. ;)“

    Finde ich auch. Hatten wir sogar mal. Aber uns hat es – und da sind wir ganz Eintracht – an den Leuten gefehlt, die sowas spielen können.

    Ich habe dann auf 1-9-1 umgestellt. The next big thing.

  135. Ich antworte mal für Stefan:

    Die Kommentarfunktion wird überschätzt.

  136. Shit. ich bin eintracht. zu langsam.

  137. @135: Ja, das hat er auch gesagt. Das ist doch oft die Krux mit ihm: Er sagt was richtiges, was dann falsch rüberkommt, weil er’s nicht lassen kann, noch irgendeinen Kinderkram dazuzupacken … Aber was soll’s, so isser halt, man gewöhnt sich an vieles.

    Zitat:

    „…und in Ehrfurcht vor Jogi Löw niederknien? „

    Nein, er sollte einfach mal seinen Mund halten zu dem Thema und daran denken, dass evtl. einer seiner Jungs auch mal in der N11 spielen möchte …

    Zitat:

    „Ja, z.B. Hiddink. Natürlich hätten es Russland, Australien, Süd-Korea auch ohne Trainer geschafft den Weg zum Fußball-Platz zu finden“

    @NichtsLutz: Da fehlt mir jetzt auch ein smiley.

    http://de.wikipedia.org/wiki/H.....iddink

    Überschätzt du dich evtl. gerade ein wenig ? ;)

  138. Hab gerade mal in Blog geschaut und sehe zwei Fragen: Erstens: haben gegen die Tessiner hier noch nicht gekickt, wird wohl auch nix, da es offenbar niemand organisiert.

    Zweitens: Harald Stenger schaltet tatsächlich immer mal wieder bei Spielern oder Trainern das Mikro an, weil die es manchmal vergessen.

    Hier ist im muffigsten Presseraum aller Zeiten eine Luftfeuchtigkeit von 110 Prozent oder so.

    Geht das überhaupt, 110 Prozent Luftfeuchtigkeit? Habe ich wahrscheinlich übetrieben.

  139. @142 siehe 141

    Du siehst, die Einsicht kam mir auch schon!

  140. Mehr als 100% ist immer so eine Sache, Jan…

  141. @138 – viel wichtiger fänd‘ ich ja ein paar gadgets zum Einspielen von Videosequenzen und ein virtuelles Taktikttäfelchen…erinnert ihr euch an den legendären Taktiktisch im Doppelpass, gesponsert von einem westfälischen Wurstfabrikanten an dem sich Udo Lattek allsonntäglich ausgetobt hat? Das würde die Diskussionen hier richtig rund machen und die Seite grimmepreisverdächtig…

  142. Die Debatte führe ich hier seit Anfang der Zeit. Ich kürze es mal ab, damit wir uns eine neue Runde ersparen:

    – ja, für immenses Geld bekommt man tatsächlich noch viel bessere Einzelspieler

    – ja, Robben kann mehr als Köhler

    aber:

    – man braucht keine Weltauswahl, um attraktiveren und erfolgreicheren Fußball zu spielen

    – unsere Jungs können besser (siehe Hertha, Schalke, …)…

    – … schaffen es jedoch fast nie (Ende RR)

    Fazit:

    – ich beahupte, im Kader steckt mehr drin

    – andere behaupten das Gegenteil, u.a. (wenig überraschend) der ÜLD

    Wenn Ihr darüber diskutieren wollt … ohne mich.

  143. „beahupte“ – von festen Aufgaben befreite Vokale. Ganz neues Konzept.

  144. „…viel wichtiger fänd’ ich ja ein paar gadgets zum Einspielen von Videosequenzen und ein virtuelles Taktikttäfelchen…“

    Das ganze Web-Gedöns wird sowieso überschätzt irgendwie.

  145. Der Unterschied zwischen den Spielern ist oft im wesentlichen die Konstanz!

    Ich behaupte mal, dass Ama an einem Tag an dem alles stimmt durchaus mit so manchem Weltklassestürmer mithalten kann, nur hat er die sehr selten.

  146. Dieses ganze Internetz setzt sich eh nie durch. Ist nichts anderes als Zettelchen schreiben. Haben wir an der Neusser Volksschule damals schon gemacht. Alles kalter Kaffee.

  147. Nicht nur das, Isaradler. Wie ich letztens bei einer PK vom Lutscher Frings hören durfte, lesen die auch alle keine Zeitung. EM-Berichterstattung? Völlig überschätzt das.

  148. @ 149 – Fußball ist doch erst richtig Fußball geworden seit Grinsekatze Klopp mit Rotstift auf Bildschirmen rumpinselt und der schweizer Schrumpfgermane naträglich alle Schiedsrichterentscheide als richtig darlegt. Wenn derzeit eines überschätzt wird, dann höchstens der Fußball…was wer der denn ohne Gedöns?? Mehr davon, mehr davon!

  149. Sind bunte Bilder und Spielernoten „Berichterstattung“? Die sind entscheidend! Andererseits sind die am Wochenende in den clippings und da muß man nur die Stapeldicke messen. Stimmt schon, das lenkt alles nur ab von der, äh, Hauptaufgabe.

  150. @127 Untouchable

    Reschpekt, gg. den Strom geschwommen und die eigene Meinung noch sachlich begründet, kommt hier auch net sooo oft vor.

  151. Ach, das war ja, nach schwachem Beginn ,heute wieder mal ein ganz unterhaltsamer Tag.

  152. Dank Funkel

  153. @144: oki, alles klar, zu spät gelesen.

    Dieses ganze Blog-Gedöns ist eh out. Wann wird hier endlich getwittert ? *duck und wech*

  154. Twitter? Für den Scheiß bin ich zu alt. Ohne mich.

  155. Zitat:

    „Mehr als 100% ist immer so eine Sache, Jan…“

    …ggf. wenn man die Schnittmenge hinzuaddiert

  156. @143,Jan: 110% Luftfeuchtigkeit geht schon, aber dann müsste der Nebel in euren Presseraum schon recht deutlich zu erkennen sein. Hmmm, vielleicht mal die Socken wechseln ? ;)

  157. @158 – das ist doch was Sexuelles, oder!? Ferkelkram…

  158. Und die Meldung des Tages geht hier natürlich sang und klanglos unter. Typisch Blog G.

    Ihr solltet endlich mal lernen ,dass wesentliche vom unwesentlichen zu trennen. Sonst wird das nix hier

    http://www.eintracht.de/aktuel.....gel/24406/

  159. @159: Stefan, dito … hypes kommen und gehen *gähn*

  160. @ untouchable

    „auch wenn du das jetzt gerne wieder für dümmliche ironische Kommentare benutzen kannst.“

    Na hoppla, sprich mit mir in einem anderen Ton. Das ist leider unter meinem Niveau. Ansonsten kann ich deinen messerscharfen Analysen nichts abgewinnen, außer der nicht neuen Erkenntnis, dass dein Held FF heißt. Das wiederum scheint mir total irrelevant zu sein.

    FF hat mit der EM einfach nichts zu tun. Sich darin einschreiben zu wollen, ist und bleibt peinlich.

  161. Danke für den Link, Heinz.

    Jetzt weiß ich, dass Caio, trotz der geringen Spielzeit und des mäßigen Erfolgs bisher, ein „Mittelfeld-Star“ ist. Und das sein Berater „Roger Wittmann“ heißt musste auch unbedingt nochmal ins Blatt.

    Gut so. Die nächste Homestory dürfte gebucht sein.

  162. So wie ich das sehe werden die Spieler, die ein schneller 4-3(5)-3(1) spielen können verpflichtet. Der Schuss ging bei Mehdi halt nach hinten los.

    Ansonsten driftet die Diskussion in eine „ich mag Funkel nicht“ (weil er unrasiert ist/ weil er einen Trainingsanzug anhat/ weil er immer so grummelig guckt/ weil er Jogi kritisiert) Richtung ab. Da sollten wir doch inzwischen weiter sein…

    WEnn ich den Link nochmal finde poste ich das 0-3 (oder war’s das 0-2) gegen Erfurt aus der Aufstiegssaison. One touch Football at it’s best! …und wie HG immer wieder sagt: absolute Skilldominanz. Damals hatten wir aber auch eine Mannschaft, die die zweite Liga nach belieben dominiert hat. Vielleicht klappts ja nächste Saison…

  163. Das „EURO System“ finden inzwischen auch andere Trainer gut:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/208858/

    btw: eine Edit Funktion wäre nett. Wenn man sich seine Posts vor dem abschicken nicht durchliest könnte man wenigstens die gröbsten Fehler im nachhinein beheben ;)

  164. Fehler sind das Salz in der Suppe und im nachhinein beheben ist wie kicken mit Libero! ;)

  165. 165. Albert C.:

    „FF hat mit der EM einfach nichts zu tun. Sich darin einschreiben zu wollen, ist und bleibt peinlich.“

    Lautete die erste Frage im Interview nicht:

    „Herr Funkel, können wir uns ein bisschen über die EM unterhalten?“

  166. Bei den Bornheimern ist aber auch Einkaufstour angesagt.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/380072/

  167. Albert:

    Na also, so können wir ja verbleiben: Du bist nicht bereit argumentativ zu diskutieren sondern bleibst bei stupider Polemik („…dass dein Held FF heißt“), die sich in etwa auf dem Niveau von Dietmar Hopp („Die sind alle bloß neidisch!“) bewegt und ich bin unter deinem Niveau. Da fühl ich mich auch ganz wohl ehrlich gesagt. Du kannst dich dann jetzt weiter damit beschäftigen, welcher Spieler für dich der süßeste ist.

  168. „Du kannst dich dann jetzt weiter damit beschäftigen, welcher Spieler für dich der süßeste ist.“

    Ja, und du kannst vielleicht im Forum weiter den so überzeugend argumentierenden Wahrheitspolizisten spielen? Vielleicht interessiert das ja dort noch mehr Menschen als hier…Außer deiner Verklärung der Funkelwelt habe ich nicht viel gehört. Doch, halt, du sagtest noch, dass Robben teurer als Weissenberger sei. Das wußte ich noch gar nicht…Danke. Bitte.

  169. Zitat:

    „Fehler sind das Salz in der Suppe und im nachhinein beheben ist wie kicken mit Libero! ;)“

    Richtig! Nie, niemals sonst hätten wir gelernt, was eine (Kosten-)“Kotrolle“ ist.

  170. Albert C. selbsterkorener Blogsprecher verweist den unberührbaren Wahrheitspolizisten der auch gerne mal die Funkelwelt besucht in sein Forum.

    hehe…hört sich an wie bei Herzblatt!

    Übrigens gegen Funkelwelt klingt Sunset Boulevard wie Friedberger Landstr.

  171. „Albert C. selbsterkorener Blogsprecher verweist den unberührbaren Wahrheitspolizisten der auch gerne mal die Funkelwelt besucht in sein Forum.“

    Okay, sehe ich ein, das geht natürlich gar nicht. untouchable soll hier bleiben.

    Ich aber gehe zum Bravo-Blog, um neue Informationen über die süßesten EM-Spieler zu erhalten!

  172. „Funkelwelt“

    Ich sach´s ja: Da liegt so ein Glanz in dem Namen!

    Glamour! (Steilvorlage für den Herrn Umfällt…)

  173. Vorschlag:

    Bleibt doch beide hier oder kann die Blog-Prärie nur einen Django tragen?

  174. Ich hatte weder vor zu gehen, noch hab ich irgendwen aufgefordert zu gehen. ;)

    Ist doch sonst langweilig als Wahrheitspolizist (Hä?). Wie ein Sheriff ohne Banditen im Saloon. Ich hab doch sogar ganz freundlich aufgefordert, damit weiterzumachen womit aufgehört wurde als Funkel Herrn Durstewitz um ein Interview gebeten hat.

  175. @ „untouchable“

    Du hast natürlich auch schon so `nen Namen, nicht wahr, also der regt förmlich an (oder auf?), … ;)

  176. Hm, more than 180 Kommentare heute…

    Hat hier jemand Funkel gesagt? ;)

    Der Mann ist ein Phänomen an dem sich die Geister scheiden. Meiner auch! Ich bin da immer ganz hin und her gerissen, wenn ich Interviews mit ihm lese. Diesmal hat er allerdings ganz gut gepunktet… Im Vergleich zum „Hyper“-Kloppo, den ich nebenbei trotzdem für nen guten Trainer halte, der aber leider auch auf jeden medialen Zug aufspringt (siehe kicker), ist mir die Aussage „nur alter Wein in neuen Schläuchen“ durchaus sympathisch.

    Die FFsche Besserwisser-Attitüde ist mir dennoch leicht negativ aufgestoßen.

    Aber mit Besserwissern müssen wir doch alle leben, nicht wahr? Das ist auch gut so! Schliesslich ist die Eintracht nicht nur schwarz-weiss – da gehört noch rot dazu…manchmal sogar bisserl rosa. ;)

  177. @181. till:

    Da kann ich dir zu 100% zustimmen.

  178. Nur 100%? Ich will auch 110% – wie der Jan im Presseclub. ;)

  179. Aber er weiß es halt nur auch mal besser als die meisten. Es ist sein Beruf.

    Ich weiß manche Sachen auch besser als andere. Das ist doch normal , das man in seinem eigenen Metier Kompetenz aufweist.

    Aber dieser Bart. Unmöglich..

  180. @ 183 till

    110% muss man sich verdienen! Das geht nur über den Sockentrick für Hartgesottene (s. 161).

  181. @184 HeinzGründel

    Tja, der Effekt lässt sich oft beobachten:

    Architekten? Braucht man nicht, kriegte man auch so hin…

    Psychologen? Alles weltfremde Quatschköppe…

    Trainer? Meistens totale Nichtsblicker in Sachen Fußball und injedem Fall verantwortlich, wenn´s nicht läuft…

    Reporter? Sowieso totale Nichtsblicker … und Quatschköppe außerdem…

    usw. usw.

    Gut, dass man die BLOG-Gameraden hat, doch oh weh, auch hier…

  182. „Bart“

    Konzentration auf die Kernkompetenz?

  183. Leider hab ich den Ausschnitt vom Ausflug nach Erfurt nicht mehr gefunden. Dafür aber ein Video über alle Erfolge bei Ausflügen im Schuljahr 2004/ 2005. Der Ausflug nach Erfurt wird so ab Minute 13 gewürdigt. Ist aber ca. 100 MB gross (Jedes MB lohnt sich).

    Kenn mich ja mit der du glotze nicht so aus, deshalb hab ich das Video hochgeladen: http://tinyurl.com/5vdvq2

    Ist allerdings Quicktime, hoffe ihr Windows Schluris kommt damit klar.

  184. Handwerker sind auch unnötig. Ich mach alles selbst. Am liebsten Bremsen , sowie Gas und Elektroarbeiten.

  185. Ist mir gerade nochmal eingefallen: Mit welchem System wurde ManU dieses Jahr CL Sieger? Richtig, ein 4-2-4-0. Jawohl, kein Stürmer. Ich glaube hier wurde mal der entsprechende Link zu einem Artikel der FTD gepostet.

    Wobei die Aussage „ohne Stürmer“ nicht zutrifft. Denn eigentlich sind alle vier Mittelfeldspieler Stürmer die sich ständig rochieren müssen und in die Offensive einschalten sollen, ja müssen. Wenn’s gut läuft werden dadurch ganze Abwehrreihen schwindelig gespielt, weil die sich nicht auf feste Positionen oder Zuordnungen verlassen können. Im schmlimmsten Fall kommt jedoch bei einer solchen taktischen Ausrichtung kein Ball an.

    Vielleicht ist FF ja auch hier nächstes Jahr für die Bundesliga innovativ unterwegs und ahmt einfach mal ManU nach. Freu mich schon auf die Diskussionen nach so einer Aufstellung (im Stadion, im Forum, in der FR…) ;)

  186. Wer spielt denn heute Abend eigentlich?

  187. Mein Nachbar meint: England gegen Kampuchea II!?

  188. Los, Leute lasst jucken! Wir müssen die 200 schaffen. Das erhält mindestens einen Arbeitsplatz. Beim Mutterschiff wird doch z.Zt. ordentlich ausgelagert, ausgedünnt, ausge…

  189. Statt einer dicken Jacke. Die Alternative für den Winter:

    „Alle Eintracht-Fans haben jetzt die einmalige Chance, sich ein Eintracht-Outfit zu sichern, das sonst garantiert keiner hat: das Maskottchen Kostüm des „großen Bruders“ vom „Nici Schlüsselanhänger Adler“!“

    http://tinyurl.com/5a4vag

    3..2..1..Mainz!

  190. traber von daglfing

    Zitat:

    „Mehr als 100% ist immer so eine Sache, Jan…“

    ja – da bin ich auch lieber Realist – auch wenn’s bitter wrd …

  191. traber von daglfing

    @146 MisterL.

    wir sind bereits Grimme-Preis-verdächtig !

    weitermachen…

    ..wollen-gnädigst ..?!

  192. traber von daglfing

    isar&co

    Zitat:

    „“beahupte“ – von festen Aufgaben befreite Vokale. Ganz neues Konzept.“

    auch Grimme-Preis-verdächtig!

    wir sind schon ein mega-blog !!

    Huuup-Huuup-Huuup !!

  193. Zitat:

    „Los, Leute lasst jucken! Wir müssen die 200 schaffen. Das erhält mindestens einen Arbeitsplatz. Beim Mutterschiff wird doch z.Zt. ordentlich ausgelagert, ausgedünnt, ausge…“

    Ich bin übrigens Fachanwalt für Arbeitsrecht.

    Fürwahr eine fürchterliche Drohung.

    So einer noch. Auf gehts

  194. Wer ist denn jetzt der süßeste EM-Spieler?

  195. traber von daglfing

    @169 stefan

    Zitat:

    „Fehler sind das Salz in der Suppe und im nachhinein beheben ist wie kicken mit Libero! ;)“

    Nö, schlimmer – das ist wie streiten nach der dritten Zeitlupe …

  196. traber von daglfing

    @189 butchgründel

    Handwerker werden in Kernkompetenzen eh überschätzt…

  197. traber von daglfing

    Hickersberger tritt zurück.

    U.a. fand er die Behandlung durch die UEFA-Kommissare im Spiel D-A, als er mit Löw auf die Tribüne geschickt wurde als : “ Die UEFA behandelt die Trainer wie Tanzbären..“

  198. traber von daglfing

    Zitat:

    „Handwerker sind auch unnötig. Ich mach alles selbst. Am liebsten Bremsen , sowie Gas und Elektroarbeiten.“

    OT und komplett unnötig, aber um die Zeit..

    …springt der Fallschirmspringer aus 3000m Höhe ab, aber sein Fallschirm öffnet sich auch beim dritten Versuch nicht – er sinkt…

    .. kommt von unten ein Typ mit Schraubenschlüssel in der Hand entgegen geschossen .. –

    „Hey Typ, kannst du auch Fallschirme reparieren – und zwar schnell ??“

    „Sorry – bin auf Gasleitungen spezialisiert..“

  199. traber von daglfing

    hab mich bisher noch nicht auf das FFF-Gähn untersuchen lassen – man möge mir deswegen meine dilletantischen Beiträge entschuldigen.

    Aber die Wissenschaft macht Fortschritte und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt (Altersweisheit – teilweise erwiesen..).