Spieltag Auf ein Neues

Symbolfoto Brötchenorakel. Foto: SKR.
Symbolfoto Brötchenorakel. Foto: SKR.

Fast hätte man es ja über der ganzen Aufregung um die Olympischen Spiele vergessen: Heute, liebe Freunde des gepflegten Abstiegkampfs, ist endlich wieder Spieltag! Eintracht Frankfurt, finanzkräftiger Repräsentant der schönen Stadt am Main, eröffnet die Saison draußen im Walde.

Seid (oder, um im Internetjargon zu bleiben: seit) ihr auch schon so aufgeregt?

Vergessen, wie in einem Nebel der Vergangenheit liegend, die Europameisterschaft in, wo war sie noch gleich?, ach ja, in Frankreich, vergeben das Gegurke der letzten Saison, mit neuem Team kommen die Traditionalisten daher, mit neuem Team hinter dem Team natürlich auch, alles neu sozusagen, Jesses!, wer würde da nicht vor Erregung zittern und sich auf den Kick gegen Celta de Vigo (die sind es doch, oder?) freuen.

Zuvor gilt es allerdings ab 10 Uhr noch einige Hüpfburgen zu bewältigen, der Präsentation der Mannschaft zu lauschen, im Museum ein paar Bekannte zu treffen, den Ständen des Vereins auf dem Gelände einen Besuch abzustatten, und dann: Hübner, Bobic, Kovac, alle werden sie da sein. Hossa! Vielleicht sogar ein neuer Innenverteidiger.

Das Wetter spielt mit, und das wird auch von euch erwartet, Fans und Faninnen. Haut rein.

Sieht man sich?

Schlagworte:

284 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Vicequestore Patta

    Morsche,

    „Sieht ma sich?“. Nö. Seit gestern heftig Trouble mit Madame. Da fahr ich net extra hoch dann.

    Hau selber rein

  2. Pro Robert-Abraham als IV Pärchen.

  3. Vicequestore Patta

    Kaufe ein „n“

  4. Wird Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel, heute schon spielen?

    Welche Hüpfburg wird Stefan, der Blogger ohne Frucht und Adel, behüpfen?

    Das sind die Fragen, die mich interessieren.

    Ich muss heute arbeiten und bin in der Diaspora.

  5. bin schon Höhe Kassel, bald da!

  6. Nein. Natürlich wünsche ich allenthalben viel Spaß und Freud, aber ich ziehe als Saisonvorbereitung ein gepflegtes Mittagsschläfchen vor. Man muss ja die Sommerpause auch zur Rekonvaleszenz nutzen um im Abstiegskampf genug Körner zu haben. Aber sollten mich die Meldungen aus dem Waldstadion euphorisieren können, zünde ich vielleicht zum Tee um Fünfe eine Wunderkerze an.

  7. … um im Internetjargon zu bleiben: „alles werden sie da sein.“

    Nur, die öffentlich-rechtlichen Berichterstatter sind weit schlimmer.

    ARD-Info-Nacht: Die Tussi Julia Soundso entsendet nach Kerbers Niederlage „Glückwünsche nach Costa Rica“. Und davor im hr kam Junghänel aus „Breubach“ – der treue Oka hat gejault.

    Noch ein Satz zum Stadtwald: Ich frage mich, welche „Mannschaft“ präsentiert werden soll- fühlt sich Castaignos als Teil davon?

  8. Moin.
    Meine Sonntagsplanung stimmt mit dem Plan von Dr. Kunter fast zu 100% überein.
    Nur das mit dem Tee muss nicht sein :)

  9. Noch mal kurz zu gestern.
    Harting hat sich entschuldigt:
    http://rio.sportschau.de/rio20.....ng564.html

    Okay, jeder lernt immer andauernd dazu.

  10. ZITAT:
    „Noch mal kurz zu gestern.
    Harting hat sich entschuldigt:
    http://rio.sportschau.de/rio20.....ng564.html

    Okay, jeder lernt immer andauernd dazu.“

    Uuuund – STILLGESTANDEN!

  11. Nö, Sommerterrasse mit Außenpool bei dem Wetter. Ohne Tee versteht sich. Meridian Spa, weisse Bescheid.

    Guten Morgen Frankfurt.

  12. Je nach Wetter werde ich den Testkick von Norddeich bei Norden verfolgen oder auch nicht. Hector klingt doch auf den ersten Blick nicht verkehrt. Bin sehr gespannt auf unsere Wundertüte. Alles ist offen. Bin für die nächste Saison jetzt einfach mal zuversichtlich.

  13. Ich bin bei Hüpfburg #7 bzw. am Bierstand zu finden, falls es jemanden interessiert. Falls nicZITAT:
    „ZITAT:
    „Noch mal kurz zu gestern.
    Harting hat sich entschuldigt:
    http://rio.sportschau.de/rio20.....ng564.html

    Okay, jeder lernt immer andauernd dazu.“

    Uuuund – STILLGESTANDEN!“

    Irgendwie verrückt der Typ, aber weit werfen kann er.

    Ja, bin da, wo auch sonst. Wichtig ist eh erst nächste Woche und dann die Woche und dann die Woche und dann die Woche und ….

  14. Hallo Kid,
    Hatte deinen Beitrag tatsächlich auf mich bezogen da du mich direkt sngesprochen hattest. Missverständnis. Der Rest des Post galt dann wohl nicht mir.
    Saisoneröffnung einmal gegen Inter.
    Die Kastanie traf und Sefe zweimal.
    Aber nie wieder geh ich da hin. Selbst der Kleine hat nicht einmal gefragt ob wir fahren.

  15. ZITAT:
    „Saisoneröffnung einmal gegen Inter.
    Die Kastanie traf und Sefe zweimal.“

    Da gab’s doch noch gar keine Kastanie bei der Eintracht.
    Pias Sohn war damals am Start.

  16. „ZITAT:
    Uuuund – STILLGESTANDEN!“
    Stimmt! Der Typ ist bei der Bundespolizei. d.h. es gibt für so etwas Dienstvorschriften.
    Bei der BW z.B. ist es so, das wenn nicht in Uniform man in Grundhaltung mit Gesicht zu Fahne zu stehen hat, in Uniform dazu auch noch grüßen muss.
    Bei der BuPol wird es ähnlich sein.

    Wohl alles ungediente Drückeberger hier, was?

  17. ZITAT:
    „Wohl alles ungediente Drückeberger hier, was?“

    Langhaarige Bombenleger im Zivildienst.

    Allen viel Spaß heute im Wald.

  18. Glückwunsch, ihr Deppen, den Watz und den Kid verärgert. An einem Abend.

  19. ZITAT:
    „ZITAT:
    Uuuund – STILLGESTANDEN!“
    Der Typ ist bei der Bundespolizei. d.h. es gibt für so etwas Dienstvorschriften.

    Wohl alles ungediente Drückeberger hier, was?“

    Ernsthaft – zählt Olympiateilnahme als Dienst? Sind das dann Überstunden nach 18 Uhr? Habe ich damals wohl auf der falschen Seite gestanden, als ich im Hüttendorf im Walldorfer Wald war.

  20. Endorphinübersteuerung ist nirgends zu unterschätzen.

  21. Um noch einmal kurz auf die gestrige Diskussion hinsichtlich des Eigenkapitals zurückzukommen. Dass der Eigenkapitalquote bei der Bewertung eines Unternehmens, insbesondere hinsichtlich der Kreditwürdigkeit, im Allgemeinen große Bedeutung beizumessen ist, ist zwar richtig. Doch spielt diese bei der Bewertung einer Kapitalgesellschaft des Sportbusiness eine weit weniger gewichtige Rolle. Deutlich wird dies, sieht man sich die bilanziell werthaltigsten Anlagegüter an, die Spieler. Diese werden mit dem Betrag in den Büchern geführt, den die aufnehmenden Gesellschaften als Ablöse für jene aufwenden mussten. Einerseits führt dies dazu, das ablösefreie Profis quasi als wertloses Anlagevermögen (1 Euro) in der Bilanz geführt werden, ebenso wie solche, deren Wert durch Abschreibung gen 0 tendiert – obgleich diese bei einer Veräußerung ungleich höhere Werte generieren könnten. Anderseits kann aber auch ein hoch bilanzierter Spieler tatsächlich aus diversen Gründen wertlos sein. Daran wird nun deutlich, betrachtet man, dass das bilanziert Anlagevermögen einen erheblichen Einfluss auf das Eigenkapital hat, dass dieses bei einem Fußballunternehmen kein wirklich geeigneter Bewertungsindikator ist, die Unternehmensgesundheit zu bestimmen. Das Loben der tollen Eigenkapitalquote in der Vergangenheit war somit leicht als Augenwischerei zu identifizieren. Tatsächlich muss man sich das Anlagevermögen und dessen Kapitalisierbarkeit genauer ansehen.

    Sieht man sich die derzeitigen Aktivitäten der Eintracht nun an, wird schnell deutlich, aufgrund des Leihprozederes werden weder bilanzielle noch tatsächlich Werte dem Anlagevermögen zugeführt, das sich im Fall der Fälle monetarisieren ließe. Man betreibt ein Vabanquespiel, notgedrungen, gezwungenermaßen. Geht die am seidenen Faden hängende Rechnung letztlich nicht auf, sprich Klassenerhalt, könnte es dunkel um die Eintracht werden, sehr dunkel. Im
    Anlagevermögen dürfte kaum etwas vorhanden sein, was sich zu Geld machen ließe. Dann bliebe nur die Hoffnung, dass die generierbaren Erträge soweit hinter den Fixkosten zurückbleiben, dass aus der Differenz eine schlagkräftige Mannschaft aufgebaut werden könnte, woran man Zweifel haben kann, sieht man sich an, wie gering der Lizenzspieletat im Verhältnis zum Gesamtetat ist. Genaues kann man aber selbstverständlich nur dann sagen, sieht man sich dazu beispielsweise Zahlungsströme (Cash Flow) en détail an. Die Behauptung allerdings, bei der kreditfinanzierten Spielerverpflichtung geht man ein erhebliches, schwer kalkulierbares Risiko ein, mag richtig sein. Wie aber oben zu sehen ist, ist das Risiko ohne solche auch kaum als geringer einzustufen. Meine Meinung, das Rezept der schwäbischen Hausfrau kann im Desaster enden, es ist für ökonomische Prozesse gänzlich ungeeignet, denn ohne Investments lassen sich schlicht keine Renditen erzielen. So oder so, die Eintracht wird auf ein den Erfolg bringendes glückliches Händchen angewiesen sein.

    Ansonsten: 50+1 muss weg, sofort! :)

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Uuuund – STILLGESTANDEN!“
    Der Typ ist bei der Bundespolizei. d.h. es gibt für so etwas Dienstvorschriften.

    Wohl alles ungediente Drückeberger hier, was?“

    Ernsthaft – zählt Olympiateilnahme als Dienst? Sind das dann Überstunden nach 18 Uhr? Habe ich damals wohl auf der falschen Seite gestanden, als ich im Hüttendorf im Walldorfer Wald war.“

    Mir egal wo Du Deine Endorphine ausgelebt hast :)
    Allerdings ermöglicht ihm ja erst seine Tätigkeit bei der BuPol an den Spielen teilzunehmen.
    Und ob Du es wahrhaben willst oder nicht. Dort startet man nicht nur für sich, sondern repräsentiert auch das Land für das man an den Start geht.
    Oder einfacher – welches Trikot trägt er da, was steht da und welches Wappen ist drauf?

  23. Zurück vom Metallfrisbeewurf zum Fussball:

    Oder einfacher – welches Trikot trägt er da, was steht da und welches Wappen ist drauf?

    Warum singen dann „unsere“ Migrationsvordergrundnationalspieler die Hymne nicht mit? Willst du die auch schurigeln? Im Gleichschritt – Marsch!

  24. Wir haben jetzt wirklich diesen Jamaikaner geholt.. Sagenhaft.

  25. Haste gedacht die drohen nur mit ihm?

  26. ZITAT:
    „starke #21.“

    Stimmt! Und selbst für einen von dieser Materie völlig Ahnungslosen nachvollziehbar.

    Ansonsten heute ab 14:00 vorm oder im Museum und danach mal schauen, welchen Eindruck die neuformierte Mannschaft macht.

  27. Mist. Zwickmühle.
    Zeitgleich Supercup und im HR Entdeckungen im Werra Meißner Land. Was mach ich nur?

  28. Zur 21:
    Ganz meine Meinung. Wenn mir eine Bank 2 oder 3 Mio. gäbe, näme ich sie und holte einen IV.
    Man kann doch nachher nicht sagen man hätte es nicht geschafft Castaignos oder Sefe zu verkaufen und wäre daher ohne Buli taugliche IV gestartet.

  29. ZITAT:
    „ZITAT:
    „starke #21.“

    Stimmt! Und selbst für einen von dieser Materie völlig Ahnungslosen nachvollziehbar.

    Ansonsten heute ab 14:00 vorm oder im Museum und danach mal schauen, welchen Eindruck die neuformierte Mannschaft macht.“

    Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team…. also vorausgesetzt du erkennst jemand

  30. OT
    Hector (!) und Bittencourt haben in Kölle vorzeitig ihre Verträge verlängert. So gehts also auch. Hat Chelsea noch was Hübsches im Angebot?

  31. ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team…. also vorausgesetzt du erkennst jemand“

    AM14FG ist am Zopf zu erkennen; die Mannschaft erkennt man ansonsten an der ungewohnten Trikotfarbe.

  32. ZITAT:
    „ZITAT:
    „starke #21.“

    Stimmt! Und selbst für einen von dieser Materie völlig Ahnungslosen nachvollziehbar.“

    Es geht darum Spieler besser zu machen damit sie in Wert gewinnen. Richtig? Das war ja zum Glück bisher eine unserer Kernkompetenzen.

  33. ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team“

    und das geht jetzt nimmer, weil, ein Bayer und ein Peruaner weg sind?

  34. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team“

    und das geht jetzt nimmer, weil, ein Bayer und ein Peruaner weg sind?“

    Ich werde dich dran erinnern. Glaubs mir..

  35. ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team“

    Schon klar. Anwälte identifizieren nur unter der Woche von neun bis fünf.

  36. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team“

    und das geht jetzt nimmer, weil, ein Bayer und ein Peruaner weg sind?“

    Ich werde dich dran erinnern. Glaubs mir..“

    aha. Woran willst mich denn erinnern?

  37. ZITAT:

    aha. Woran willst mich denn erinnern?“

    Hat er bestimmt vergessen :)

  38. ZITAT:
    „Na, da wünsch dir viel Spaß bei der Identifikation mit ddiesem team…. also vorausgesetzt du erkennst jemand“

    Für das Liedchen „Wir sind Frankfurter und ihr nicht“ ist es noch zu früh..

  39. Vielleicht kann ich das alles, als einer mit Migrationshintergrund, auch lockerer sehen als der Eingeborene

  40. @37

    Ich bin mir sicher.. Du bist der Erste der nölen wird:-)

  41. Heinz, wenn ich mich aufregen werde, dann aber nicht, weil da Kicker aller Herren Länder spielen. Mir ists nämlich scheiss egal, ob da 11 Hessen auflaufen. Übrigens, auch letzte Saison waren schon gleich viele verschiedene Nationalitäten dabei. Da hats keinen gejuckt.

  42. Mein Hauptaufregegrund wird eh das grossmaulige Anwältchen sein.

  43. ZITAT:
    „Vielleicht kann ich das alles, als einer mit Migrationshintergrund, auch lockerer sehen als der Eingeborene“

    Du hast keinen. Dazu gibst heute einen sehr interessanten Artikel in der Sonntagszeitung, da wird sogar Bruno Kreisky zitiert..

    Abschließend. Ich glaube nicht das Leute, die überwiegend keine Erfahrung in der Bundesliga haben , funktionieren werden. Bis das den Kollegen wird ist Winterpause und dann sind diese Fußballgötter ohnehin schon wieder auf dem Wege zu anderen Fleischtöpfen. Warum soll ich mich an diese Spieler emotional binden ?

  44. ZITAT:
    „Übrigens, auch letzte Saison waren schon gleich viele verschiedene Nationalitäten dabei.“

    Da hat es aber noch keiner der anwesenden Journalisten thematisiert.

  45. ZITAT:
    „Ich glaube nicht das Leute, die überwiegend keine Erfahrung in der Bundesliga haben , funktionieren werden. „

    dieses Argument macht mich immer wieder sprachlos, daher kann ich dazu auch nix sagen.

  46. Ein Bayer weg, dafür einen Jamaikaner geholt, somit gleich viele Ausländer vor Ort.
    Hat sich etwa bei Caio jemand beschwert, dass er Ausländer ist?

  47. Kollegen auffällt….

  48. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Übrigens, auch letzte Saison waren schon gleich viele verschiedene Nationalitäten dabei.“

    Da hat es aber noch keiner der anwesenden Journalisten thematisiert.“

    da war ja auch noch der Armin da.

  49. Heinz, im modernen Fußball werden die Kicker sowieso immer schneller hin- und hergeschoben.

    Emotionale Bindung an die Stadt, den Verein, das Wappen, die Farben und das Umfeld (jedenfalls überwiegend), aber doch nicht mehr an die Spieler (Ausnahme: AM FG 14)

  50. ZITAT:
    „Ein Bayer weg, dafür einen Jamaikaner geholt, somit gleich viele Ausländer vor Ort.
    Hat sich etwa bei Caio jemand beschwert, dass er Ausländer ist?“

    der Jamaikaner ist übrigens in London geboren und hat auch einen britischen Pass.

  51. @50

    Schön

    Also muss ICH diese Pianzoniserung jetzt auch gut finden. Am Arsch.. Und die Farbe im Trikot sind jetzt ROT.. Merks dir.

  52. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Bayer weg, dafür einen Jamaikaner geholt, somit gleich viele Ausländer vor Ort.
    Hat sich etwa bei Caio jemand beschwert, dass er Ausländer ist?“

    der Jamaikaner ist übrigens in London geboren und hat auch einen britischen Pass.“

    Natürlich .Es geht immer noch schlimmer. Ein Brite…

  53. Meine Güte, auch früher sind nicht alle immer bis zum Karriereende bei einem Verein geblieben.
    Es gab immer Ausnahmen, wie heute auch.
    Die meisten waren aber zu verklärten, ach so glorreichen Zeiten, schon Wandervögel.

  54. In London geboren? Das bin ich auch, es hat mich aber leider nicht zu einem guten Fußballspieler gemacht..

    Aber mal im Ernst: es ist doch völlig egal, wo ein Spieler herkommt, wie er heißt oder welche Frisur er hat, Hauptsache er spielt gut und verhilft der Eintracht zu möglichst vielen Siegen.

  55. ENGLAND!

  56. Die Sache mit dem seid / seit löse ich ja mit einer sehr einfachen Eselsbrücke. SeiT = T = Time.

    Ich gebe zu, dass das miese Klugscheißerei ist – jedoch war die Verführung, einen konstruktiven Beitrag zum Themenkomplex Rechtschreibung beizutragen einfach zu groß.

    Werde mir den Testkick auf irgendeinem Stream (Eintracht TV?) ansehen. Vor Jahren habe ich mir ein Saisoneröffnungsspiel im Stadion angesehen (Madrid?) und war nach wenigen Minuten vom offenkundig beidseitig lustlosen Sommerkick genervt.
    Der einzige Grund dort hinzugehen wäre für mich das reine gesellschaftliche Event. Das hatten wir aber schon letztens in der Gaststätte.

    Auch was das fremdeln mit der Truppe angeht , bin ich einfach gestrickt. Funktionieren sie auf dem Platz, werde ich mit ihnen warm werden. Ansonsten sind es halt seelenlose Söldner.

    Mal eine Frage an unsere bemerkenswerten Bilanzexperten: Gibt es noch irgendeine andere Branche, in der ein sehr großer Teil des Anlagevermögens im Grunde genommen willkürlich bewertete und äußerst volatile Human Resources sind ?

  57. Was soll das ewig mit der bundesligaerfahrung die haben in anderen Ligen gekickt.
    Und stellt euch mal vor,in anderen Ligen wird auch guter Fußball gespielt.
    Und schlechteres gekicke als in vielen Spielen der letzten Saison bei vielen bundesligavereinen werden die auch nicht anbieten.
    Ich freue mich auf die Saison.

  58. ZITAT:
    „Gibt es noch irgendeine andere Branche, in der ein sehr großer Teil des Anlagevermögens im Grunde genommen willkürlich bewertete und äußerst volatile Human Resources sind ?“

    Einen Puff?

  59. ZITAT:
    „Heinz, im modernen Fußball werden die Kicker sowieso immer schneller hin- und hergeschoben.

    Emotionale Bindung an die Stadt, den Verein, das Wappen, die Farben und das Umfeld (jedenfalls überwiegend), aber doch nicht mehr an die Spieler (Ausnahme: AM FG 14)“

    Holger ich würde zumindest zum Teil Einspruch erheben wollen. Denn zumindest bei einem erfolgreichen Verein sieht das etwas anders aus.
    – Neuer
    – Boateng
    – Bartstuber
    – Lahm
    – Alaba
    – Kimmich
    – Müller
    – Ribbery
    – Robben
    – Alonso

    (aus dem Gedächtnis, Zeit bei den Bayern größer 3 Jahre).
    Das sind immerhin zehn Spieler. Deswegen würde ich Deine These wie folgt ergänzen: „Heinz, im modernen Fußball werden die Kicker bei KONZEPTLOSEN VEREINEN sowieso immer schneller hin- und hergeschoben.“

    Wobei wir bei unserem permanenten Umbruch wären, der sich durch nichts besser entlarven lässt als durch Veh – Schaaf – Veh. Unsere einzige Chance ist, dass sich Kovacs / Bobic plus Scouting als Glückstreffer erweisen und wir nach und nach einen ordentlichen Stamm an Spielern aufbauen können PLUS Transfererlöse erzielen.

    Wir haben hier jedoch schon die ersten Knackpunkte: Glückstreffer. Glück ist kein Konzept – sowie Stamm PLUS Transfererlöse. Vor allem dieser Widerspruch kennzeichnet einen Teil des Dilemmas.

    50 plus 1 muss weg? Nicht jetzt. Wenn wir mal 5 Jahre erfolgreich waren, dann meinetwegen. Heute würde es den Vorsprung der besser aufgestellten vervielfachen.

  60. 57
    Immaterielle Vermögensgegenstände wie Lizenzen, Patente oder Genussscheine eines Fußballvereins die du mit dem Anschaffungswert ansetzt.
    Im HR Bereich kenne ich es nur vom Sport.

  61. Manchmal schreibt die Murmel richtig schlaue Sachen.

  62. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibt es noch irgendeine andere Branche, in der ein sehr großer Teil des Anlagevermögens im Grunde genommen willkürlich bewertete und äußerst volatile Human Resources sind ?“

    Einen Puff?“

    OHMS!

  63. „Im Kader ist noch eine Baustelle offen und die wollen wir schließen“, so Hübner

  64. ZITAT:
    „Manchmal schreibt die Murmel richtig schlaue Sachen.“

    Pssssssssssttt. Das darfst dem nicht sagen, sonst kippt er ab.

  65. Ich erwarte eine spannende und emotional mireissende Saison. Ist das nichts?

  66. ZITAT:
    „OHMS!“

    Oh höre mein singen?

  67. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht kann ich das alles, als einer mit Migrationshintergrund, auch lockerer sehen als der Eingeborene“

    Du hast keinen. Dazu gibst heute einen sehr interessanten Artikel in der Sonntagszeitung, da wird sogar Bruno Kreisky zitiert..

    Abschließend.

    Ich glaube nicht das Leute, die überwiegend keine Erfahrung in der Bundesliga haben , funktionieren werden. Bis das den Kollegen wird ist Winterpause und dann sind diese Fußballgötter ohnehin schon wieder auf dem Wege zu anderen Fleischtöpfen. Warum soll ich mich an diese Spieler emotional binden ?“

    Meinst du den Artikel dass man vor 150 Jahren endlich die Österreicher aus Deutschland hinausgeworfen hat?

  68. ZITAT:
    „Was soll das ewig mit der bundesligaerfahrung die haben in anderen Ligen gekickt.
    Und stellt euch mal vor,in anderen Ligen wird auch guter Fußball gespielt.
    Und schlechteres gekicke als in vielen Spielen der letzten Saison bei vielen bundesligavereinen werden die auch nicht anbieten.
    Ich freue mich auf die Saison.“

    Deine Freude sei dir unbenonmen. Indes glaube ich nicht , dass die israelische Liga, die zweite englische Liga, die zweite spanische Liga, die zweite Bundesliga oder die kroatische Liga vom technischen Niveau und vom Tempo her mit der Bundesliga vergleichbar sind. Von der Herculesaufgabe eine Mannschaft aus Leuten zu formen, die zwei Dolmetscher brauchen möchte ich gar nicht reden. Ich wünsche dem Trainerteam viel Glück.

  69. @murmelsche #61
    Da ist was dran!

    Ansonsten:
    Die FAS schreibt heute die Eintracht habe bei Aigner nicht als treibende Kraft agiert. Und weiter „denn es war der Profi, der seinen Wechsel zurück in die bayrische Heimat mit aller Macht mit Hilfe seiner Berater während des Sommerurlaubs forcierte.“

    Wenn es so war und für mich klingt es einleuchtend, dann konnte man wenig tun.
    Er war kein Stinkstiefel oder Söldner, aber wie motiviert er diese Saison gewesen wäre und ob man sich als Fan mit ihm identifizieren möchte (was immer dies dann überhaupt bedeutet) muss jeder selbst entscheiden

  70. @69
    Ja, ich fand den Artikel ziemlich gut.

  71. ZITAT:
    „Aber mal im Ernst: es ist doch völlig egal, wo ein Spieler herkommt, wie er heißt oder welche Frisur er hat, Hauptsache er spielt gut und verhilft der Eintracht zu möglichst vielen Siegen.“

    Einspruch. Scheiss Frisuren kann ich schwer tolerieren.

  72. Teleb Tawatha
    Jesus Vallejo
    Guillermo Varela
    Danny Blum
    Omar Mascarell
    Ante Rebic
    plus dem neuen Hector

    Das sind sieben absolute Wundertüten. Wie viele mussten von denen einschlagen? Drei? Vier? Außer bei Blum (oder?), würde das unserer Bilanz allerdings einen Scheißdreck nützen.

    Hrgota und Gacinovic sollten die Verantwortlichen so gut kennen, dass man von deren Etablierung ausgehen kann. Hm.
    Keine Ahnung, was mit Fabian ist.

  73. Hektor. Verteidiger. Von Achilles drei mal ums Dorf gejagt und dann gedemütigt. Schwätzt die ganze Illias über vernünftige und tapfere Sachen, gilt als die Stütze seines Teams und ist am End‘ doch bloß ein glückloser Streber, der absteigt in den Hades. Man hätte nur auf Kassandra hören brauchen.

  74. Nie Deutscher Meister. Vielleicht war es doch keine gute Idee, aus innerem Antrieb und bei Pisswetter damals gegen Bremen rauszugehen. Dabei wurden wir ja immer gewarnt: Geh nicht alleine nach Frankfurt, die machen dich süchtig, Bub!

  75. Haben die Strategen eigentlich Frank Arnesens Notizbuch auf eBay geschossen? Wir sind der neue alte HSV.

    Leihware von den Tribünen der Weltvereine. Noch vor dem eigentlichen Karrierebeginn überschätzte Kicker, die eingeimpft bekommen haben, daß sie Die Größten sind, sonst hätten doch CL-Abonnenten nicht mit Geld nach ihnen geworfen und ihnen langfristige Verträge gegeben. Und daß sie dort nicht Stammspieler geworden sind, kann doch nur daran liegen, daß der derzeitige Trainer etwas gegen sie hat. Und so werden sie dann durch die Weltgeschichte verliehen und kicken lustlos auf Provinzsportplätzen vor sich hin und warten darauf, daß das neue Regime daheim sich ihrer erinnert und sie endlich heimholt, damit sie ihren längst verdienten Platz in der Weltgeschichte einnehmen.

    Das Beste, was in diesen Konstellationen überhaupt möglich ist, ist, daß sie versuchen, sich über starke Leistungen für eine Rückholung aufzudrängen, also alles tun, um den aktuellen Verein, mit dem sie sich identifizieren sollen, um Leistung zu bringen, so schnell es geht wieder zu verlassen. Das ist das bestmögliche Szenario. Mannschaftsdienliches Verhalten können wir hier aussschließen, hier geht es ausschließlich darum, sich selbst als Held zu präsentieren.

    Daß sich dieses Personal, wenn es gegen ein Ingolstadt oder Freiburg geht, mental anders geriert als gegen Valencia oder Tottenham, davon ist auch auszugehen. Das Exil ist nicht nur unangenehm, es ist offensichtlich auch Strafe. Alles geben für ein paar Monate in einer Provinztruppe gegen noch schlimmere Graupenvereine? Das ist unter der Würde eines verkannten Weltklassespielers. Wer da ohne jede Chance auf Belohnung die Selbstmotivation aufbringt und jeden Tag 100% gibt, hat meine Hochachtung. Da schiebt man mal schön Dienst nach Vorschrift. Sonst wollen die einen hier am Ende noch behalten.

    Den einen oder anderen dieses Kalibers kann man kompensieren. Wenn Du aber die halbe Truppe aus solchen Nasen zusammensetzt, dann ist ein Gutes Ende ein absolutes Wunder. Das ist dann auch keine Söldnertruppe. Söldner werden für Leistung bezahlt, nicht für Loyalität. Die wissen das. Und leisten. Und ziehen weiter. Leihjungchen, die sich für was Besseres halten und nur darauf warten, schnellstens wieder gehen zu dürfen – das ist gar nichts. Und es nicht so, daß wir nicht mit genau diesem Kaliber in der Jungvergangenheit intensive Erfahrungen gemacht hätten.

    Nobody ever got fired for buying IBM. Genau das ist es auch hier der eigentliche Grund dahinter. Wenn die Leihspieler nicht funktionieren, dann können die Verantwortlichen doch keinesfalls daran schuld sein. Real Madrid! Manchester United! Große Ligen. Ich bitte Sie! Damit hätte doch jetzt niemand rechnen können.

    Und genau deshalb geht das alles in die dafür vorgesehene Hose. Das hat nichts mit Multikulti, Buuundesligaerfahrung oder Wappenküsserei zu tun. Nur damit, daß wir Spieler geholt haben, die nicht hier sein wollen. Das ist auch der Unterschied zum Modell Augsburg/Darmstadt. Wir sind nicht die letzte Chance für diese Spieler. Wir sind eine vorübergehende Irritation. Die sitzen uns aus. Unser Schicksal ist denen völlig egal.

  76. ZITAT:

    50 plus 1 muss weg? Nicht jetzt. Wenn wir mal 5 Jahre erfolgreich waren, dann meinetwegen. Heute würde es den Vorsprung der besser aufgestellten vervielfachen.“

    Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass 50+1 einfach mal so im Handumdrehen zu beseitigen ist, wenn ein der Eintracht genehmer Zeitpunkt erreicht ist? Den Acker dafür muss ich früher bestellen, das gesellschaftliche Klima lässt sich nämlich nicht mir nichts dir nichts ändern, es muss reifen. Und dies verlangt Zeit. Wenn ich jetzt nicht damit anfange, kann ich den Hund gleich begraben. Denn dieses Klima brauche ich, denn kein König kann auf Dauer gegen sein Volk reagieren, insbesondere dann, genießen seine Entscheidungen nun gar keine Popularität.

    Und wer sagt denn, dass eine zielgerichtete Entwicklung hin zu einem besseren Zeitpunkt überhaupt noch möglich ist? Alle ökonomischen Faktoren sprechen dagegen. Nur das Glück wird uns unter den gegebenen Bedingungen noch hilfreich zur Seite springen können, imho. Wir (Eintracht) kommt von Tag zu Tag mehr in die Position einer Pommesbude, die mit den großen Fastfood-Ketten konkurrieren soll. Monopolisierungstendenzen erfassen im Kapitalismus nun einmal jeden Wirtschaftsbereich. Entweder trägt man diesem Rechnung oder man lässt es bleiben und geht gleich zum TSV Hintertupfingen.

  77. ZITAT:
    „(aus dem Gedächtnis, Zeit bei den Bayern größer 3 Jahre). Das sind immerhin zehn Spieler. Deswegen würde ich Deine These wie folgt ergänzen: „Heinz, im modernen Fußball werden die Kicker bei KONZEPTLOSEN VEREINEN sowieso immer schneller hin- und hergeschoben.“ „

    Nach dieser ergänzten These wäre beispielsweise Mainz dann allerdings so konzeptlos wie wir:
    http://www.transfermarkt.de/1-.....016/plus/1
    http://www.transfermarkt.de/ei.....016/plus/1

    Und wenn man zukünftig „Ausbildungsverein“ sein will oder muss, wird sich daran kaum etwas ändern.

  78. ZITAT:
    „Teleb Tawatha
    Jesus Vallejo
    Guillermo Varela
    Danny Blum
    Omar Mascarell
    Ante Rebic
    plus dem neuen Hector

    Das sind sieben absolute Wundertüten. „

    Ja, wir hätten lieber etwas etabliertes holen sollen.
    So was wie Stefan Reinartz, da weiß man, was man hat. Quarterback.

    Ich kann die Leier mit den Wundertüten nicht mehr hören.

  79. Dieser Spieler hat eine Scheiß-Frisur, aber aus Gründen. Und die Meldung dazu ist mMn viel wichtiger als die Befindlichkeiten von uns Fans.

  80. ZITAT:
    „Teleb Tawatha
    Jesus Vallejo
    Guillermo Varela
    Danny Blum
    Omar Mascarell
    Ante Rebic
    plus dem neuen Hector

    Das sind sieben absolute Wundertüten. Wie viele mussten von denen einschlagen? Drei? Vier? Außer bei Blum (oder?), würde das unserer Bilanz allerdings einen Scheißdreck nützen.

    Varela, Mascarell, Rebic sollen es vermutlich sein.

    Leider ist da kein IV dabei. Zwei geliehene Knaben hinten, einer schon malad, das macht mir bang.
    Entweder der Maggo ist fast schon wieder gesund, aber man will es nicht sagen. Darauf zu setzen, dass er auch wieder fit wird, ist leichtsinnig.
    Oder es kommt kurz vor Torschluss, wenn die Preise fallen, doch noch ein richtiger Innenverteidiger. Das wäre eine Erleichterung.
    Oder es wird ein anderer Spieler umbesetzt. Schwer vorstellbar, dass das in Kovacs Sinn ist.
    Oder die sind mit dem Klammersack gepudert.

  81. ZITAT:
    „Ich kann die Leier.“

    heisst das nicht „Leihe“, du Doof?

  82. Hier, RF, wenn de gegen Schalke einmal jammerst, übergeb ich dich dem nahe stehenden Überwachungspersonal zur umgehenden Bestrafung.

  83. „Ja, wir hätten lieber etwas etabliertes holen sollen.“

    Mir reichen schon Leute, die die Mannschaft deutlich besser machen.

  84. 50+1 ist der Grund, warum ich noch Fußball- und Eintrachtfan bin.

  85. ZITAT:
    „Hier, RF, wenn de gegen Schalke einmal jammerst, übergeb ich dich dem nahe stehenden Überwachungspersonal zur umgehenden Bestrafung.“

    Sie nennen mich den Rohrspatz.

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hier, RF, wenn de gegen Schalke einmal jammerst, übergeb ich dich dem nahe stehenden Überwachungspersonal zur umgehenden Bestrafung.“

    Sie nennen mich den Rohrspatz.“

    Pöbeln ok, aber net jammern. Oder gar weinen.

  87. Vicequestore Patta

    @21, Fürst: Respekt!
    @ Boccia: Kid und Watz verärgert? Nur, weil was Komisches über das Dschungelcamp gesagt wurde? Glaub ich jetzt net.
    Dafür ist Heinz Gründel jetzt gerade ziemlich „grumpy“, und das hast Du Dir zuzuschreiben.
    @75: Musst Du nicht erwähnen, RF. Kassandras gibt es hier genug.

  88. ZITAT:
    „@ Boccia: Kid und Watz verärgert? Nur, weil was Komisches über das Dschungelcamp gesagt wurde? Glaub ich jetzt net.“

    nö, den Watz wegen des SGEler’s. Oder wie der Depp heiss.

    ZITAT:
    „Dafür ist Heinz Gründel jetzt gerade ziemlich „grumpy“, und das hast Du Dir zuzuschreiben.“

    das braucht der

  89. Die TuS vs. FCS auf Sport1. Traditionsderby auf dem Oberwerth, taktischer Leckerbissen, etc.

  90. ZITAT:
    „50+1 ist der Grund, warum ich noch Fußball- und Eintrachtfan bin.“

    Du wärst auch ohne 50+1 noch Eintrachtfan, darauf würde ich fast wetten. Was würde sich für Dich auch ändern, wenn Eintracht mir oder sagen wir einmal dem Gründel gehören würde?

  91. „Und wenn man zukünftig „Ausbildungsverein“ sein will oder muss, wird sich daran kaum etwas ändern.“

    Zugegeben – Mainz verdient den Titel Ausbildungsverein. Und ja – recht erfolgreich sind sie auch.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass wir beim derzeitigen Set-up auch nur im Ansatz ein Ausbilungsverein sein können.

  92. Schöner Link/Nachricht in der #81

  93. Wir sind ein Abwicklungsverein.

  94. ZITAT:
    „Schöner Link/Nachricht in der #81“

    dem Russ steht diese Frise. Sollte er beibehalten.

  95. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Schöner Link/Nachricht in der #81“

    Mein Maggo!

    Ich hoffe inständig, dass er diese drekcs Krankheit ein für alle mal überwunden hat.

  96. ZITAT:
    „ZITAT:
    „50+1 ist der Grund, warum ich noch Fußball- und Eintrachtfan bin.“

    Du wärst auch ohne 50+1 noch Eintrachtfan, darauf würde ich fast wetten. Was würde sich für Dich auch ändern, wenn Eintracht mir oder sagen wir einmal dem Gründel gehören würde?“

    Ich bin nicht der Fan vom Gründel, sondern einer Gemeionschaft und sozialen Institution. Mir ist das wichtig

  97. Auch wenn das alles aktuell schwer vorstellbar ist: Einfach mal abwarten und hinschauen scheint für einige keine Option zu sein. Die versuchen was, jetzt lasst sie doch erstmal machen und schaut es euch an. Kid hat gestern die finanzielle Situation dargestellt. Nicht nur mit dem Wissen, hier abgewatscht zu werden, war das ein Beitrag, vor dem ich mich verneige. Danke, Kid.

    http://www.blog-g.de/die-poten.....ent-752688

  98. @98

    Diese Antwort ist so schwammig wie der Hintern von der Murmel.

  99. Habe meinen Fettsteiß mit fremdfinanzierten Implantaten gestrafft.

  100. ZITAT:
    „@98

    Diese Antwort ist so schwammig wie der Hintern von der Murmel.“

    Das ist widerlich

  101. ZITAT:
    „Habe meinen Fettsteiß mit fremdfinanzierten Implantaten gestrafft.“

    Na hoffentlich nicht auf Leihbasis

  102. ZITAT:
    „Habe meinen Fettsteiß mit fremdfinanzierten Implantaten gestrafft.“

    Und es sieht jetzt in etwa so aus: http://www.geo.de/reisen/commu.....ntern-.jpg

  103. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Habe meinen Fettsteiß mit fremdfinanzierten Implantaten gestrafft.“

    Na hoffentlich nicht auf Leihbasis“

    Lagen bei spanischen bzw. englischen Topmodells in der Garage.

  104. ZITAT:
    „Wir sind ein Abwicklungsverein.“

    Ach Isaradler, ja, kann man so sehen. Aber das sind wir doch deiner Meinung nach schon seit mind. 10 Jahren, zumindest lese ich nichts anders von dir. Und doch spielen wir immer noch Bundesliga, schaffen es doch immer wieder, dabei zu sein und haben jede Saison wieder die Chance, es besser zu machen.

    Andere in dieser Hinsicht Vorzeige-Clubs wie Mainz oder Gladbach haben einige Jahre gebraucht, um dort hinzukommen, wo sie jetzt stehen. Die unsrigen müssen das erstmal lernen. Die bleierne Zeit ist vorbei, was nicht heißt, dass wir aus dem Stand heraus den Schalter umlegen könnten. Das braucht Zeit und Geduld und es braucht Fehler, aus denen man lernen kann.

  105. ZITAT:
    „@98

    Diese Antwort ist so schwammig wie der Hintern von der Murmel.“

    Du weißt aber, was icxh meine und ich habe mir auch schon die Mühe gemacht, das hier auszubreiten. Nur heute nicht.

    Anders gefragt: Du willst persönlich die Zielscheibe all meiner mit der Eintracht verbundenen Gefühle werden? Ich warne: Eine Hektorsaufgabe!

  106. Diese Vereinsgemeiere und Breitensportsozialgedöns ist halt mit Profifussball nicht vereinbar.
    Evtl. Bekommt man das für sich im Kopf so hin, dass es eine professionelle Fußball AG gibt und einen Verein gleichen Namens, der aber mit dem Profigeschäft nichts mehr zu tun hat.

  107. @110

    Wenn die professionelle Fußball AG wirklich professionell geführt würde, aber ich habe den Eindruck, dass da manchmal gewisse Defizite bestehen.

  108. Wurde Michael Anthony James Hector eigentlich schon vorgestellt?
    Besonders bei seinem zweiten Vornamen habe ich positive Assoziationen.

  109. Aufstellung:

    Hradecky
    Oczipka, Chandler, Abraham, Varela
    Hasebe, Mascarell, Castaignos, Meier, Gacinovic,
    Hrgota.

  110. Im Vergleich zum letzten Jahr grade mal 3 Neue. Fremdelt ordentlich.

  111. Holen – anschauen – aussortieren. Die Veh.Erfolgsmethode.

  112. Ich bin fast bisserl neidig, nicht den Fussballsachverstand so mancher hier zu haben, um neue Kicker, die man nie zuvor gesehen hat und von denen man nix weiss, schon als ungeeignet aburteilen zu können. Aber ich bin glücklich, mit solch Koryphäen im gleichen blog schreiben zu dürfen.

  113. Großartig. EIn FCS-Fan fabuliert am Rande des Spiels über kommende Gute Zeiten, neues Stadion, Aufstiegsträume, kompetente neue Leute in der Führung, Diethelm Ferner, das 6:1 gegen die Bayern Anno 1876… Tradition vom Feinsten. Das Spiel … ja gut …

  114. Ich freue mich halt schon auch die nächsten AbuPiazonJaffas. Ich sage nur „Kooperation“.

  115. Wer hat sich eigentlich den Mist #wieschee ausgedacht?
    Inzwischen dürfte doch klar sein, dass es wie Schnee heißt. So viel zu Tradition wenn selbst die eigene Marketingabteilung so einen Mist macht.

  116. ENGLAND! Ich bin atemlos begeistert.

    https://www.youtube.com/watch?.....5T5hAuCeLI

    Einen jahrhundertealten Themenkomplex mit traditionellen Zutaten herausragend komponiert.
    Punkrock.

  117. Vicequestore Patta

    @117: Sehr schön waren die Einlassungen des beleibten FCS-Fans vor einer Viertelstunde.

    Ich fühle mich sofort dazu veranlasst, den nachstehenden Link zu posten: https://www.youtube.com/watch?.....TK6y7lMAWE

  118. ZITAT:
    „Wer hat sich eigentlich den Mist #wieschee ausgedacht?
    Inzwischen dürfte doch klar sein, dass es wie Schnee heißt. So viel zu Tradition wenn selbst die eigene Marketingabteilung so einen Mist macht.“

    Es gab vor Jahren schon Debatten drüber, ob es ursprünglich nicht „schwarz – weiß wie schee“ gesungen wurde.
    Abschließend geklärt wurde das nie.
    Soviel zu Deiner Tradition.

  119. HA! Es geht los. Und ich freu mich.

  120. estnische Drillinge beim Marathon stehlen den deutschen Zwillingen die Show

  121. ZITAT:
    „estnische Drillinge beim Marathon stehlen den deutschen Zwillingen die Show“

    Frechheit!

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer hat sich eigentlich den Mist #wieschee ausgedacht?
    Inzwischen dürfte doch klar sein, dass es wie Schnee heißt. So viel zu Tradition wenn selbst die eigene Marketingabteilung so einen Mist macht.“

    Es gab vor Jahren schon Debatten drüber, ob es ursprünglich nicht „schwarz – weiß wie schee“ gesungen wurde.
    Abschließend geklärt wurde das nie.
    Soviel zu Deiner Tradition.“

    Ich kenne die Debatte und auch den Beitrag dazu im Forum. Seit ich denken kann wurde Schnee gesungen. Heute sowieso. Oder singt jemand hier was anseres.

  123. Fussball nicht in HD ist eine Qual. Sollte man verbieten.

  124. ZITAT:
    „estnische Drillinge beim Marathon stehlen den deutschen Zwillingen die Show“

    Kommt alles vom Doping.

  125. Celtic Vigo. Tragen die da die alten Union Solingen Trikots auf?

  126. Die Triggos sin‘ net so doll. Sehr unruhig, auch bei 1920 Auflösung

  127. Ein Deutscher Junge braucht kein HD. Er braucht auch keine Klimaanlage, Mobiltelefon oder satisfaktionsfähigen Fußball.

  128. Auch Frech ist Eintracht-TV.
    Da wird groß der Livestream angekündigt, präsentiert bei Mainova und dann kommt nach ein paar Sekunden „Sie brauchen ein gültiges Paket…“.
    Auf der Facebookseite von Mainova ist der Livestream dagegen kostenlos zu sehen.

  129. ZITAT:
    „HA! Es geht los. Und ich freu mich.“

    und ich freu mich auf deine Eindrücke, die du uns bestimmt nicht vorenthalten wirst :)
    Viel Spaß

  130. ZITAT:
    „Fussball nicht in HD ist eine Qual. Sollte man verbieten.“

    Sport1HD?

  131. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HA! Es geht los. Und ich freu mich.“

    und ich freu mich auf deine Eindrücke, die du uns bestimmt nicht vorenthalten wirst :)
    Viel Spaß“

    Ich hab die Nase voll. Die können nix.

  132. Europacup!

  133. Bitte lieber Gott mach, dass AM fit bleibt.

  134. HHRRRRRGOOOOOOOTA

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „HA! Es geht los. Und ich freu mich.“

    und ich freu mich auf deine Eindrücke, die du uns bestimmt nicht vorenthalten wirst :)
    Viel Spaß“

    Ich hab die Nase voll. Die können nix.“

    Okay, gerade gesehen das Spiel zeigen sie auf Sport1 Die können echt nix;)

  136. ZITAT:
    „Ich hab die Nase voll. Die können nix.“

    ZITAT:
    „Tooooooor!“

    ZITAT:
    „Europacup!“

    Der Blog lebt, weil alle sich in ihren Einschätzungen wunderbar ergänzen.

  137. Rrrrgottaa und der Fussballgott !!!!!!

  138. Sind die frei. Da wird ja im Training enger gedeckt.

  139. Hector bestätigt – Leihe ohne KO

  140. Finde immer noch die weissen Hosen unter dem Trikot fehlplaziert.

  141. ZITAT:
    „Finde immer noch die weissen Hosen unter dem Trikot fehlplaziert.“

    ich finds eher deplaziert, dass da heute so ein Taunusbauer auf meinem Platz hockt

  142. Wir spielen in den Footlocker-Hemden?

  143. ZITAT:
    „Hector bestätigt – Leihe ohne KO“

    Ich rede mir ab jetzt die Leihgeschäfte anhand der Beispiele Babbel / Lahm / Kroos / Can schön.

  144. Ich habe gerade zweimal innerlich oczipka gelobt. Es fühlt sich, eigenartig an.

  145. In der Reihe vor mir sitzt ein… nun… molliges Kind. Trikot: Caio.

  146. ZITAT:
    „Im Vergleich zum letzten Jahr grade mal 3 Neue. Fremdelt ordentlich.“

    Aber hallo. :P

  147. ZITAT:
    „Finde immer noch die weissen Hosen unter dem Trikot fehlplaziert.“

    Wo würdest Du denn die Hosen plazieren wollen?

  148. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Finde immer noch die weissen Hosen unter dem Trikot fehlplaziert.“

    Wo würdest Du denn die Hosen plazieren wollen?“

    Na aufm Kopp! Wo denn sonst?

  149. Ich denke ja immer noch gerne an die Partie in Vigo vor 10 Jahren zurück. Funkels Meisterstück.

  150. Die kommen sehr oft in den Rücken unserer Abwehr

  151. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Finde immer noch die weissen Hosen unter dem Trikot fehlplaziert.“

    Wo würdest Du denn die Hosen plazieren wollen?“

    Ganz weg mit Hosen! Braucht kein Mensch!

  152. Gaci und Luc noch ohne jegliche Bindung bzw. Wirkung, finde ich.

  153. Schwarze Hosen müssen da hin! Schwarze! Ihr Mode-Kretengs.

  154. Wir sollten uns an Chandler als Innenverteidiger gewöhnen.

  155. Andi-Möller-Gedächtnisschwalbe

  156. Wieso gibt es bei so einer Schwalbe nicht mal gelb?

    Gute 15 Minuten und dann nix mehr. Schade

  157. 74’er-Hölzenbein-Erinnerungsflug

  158. ZITAT:
    „Schwarze Hosen müssen da hin! Schwarze! Ihr Mode-Kretengs.“

    Ich mag ja Pastelltöne.

  159. ZITAT:
    „Freibad-Kick“

    Aber sowas von.

  160. Mist. Ich hätte doch hinfahren sollen.
    Aber das konnte ja keiner ahnen.
    Kommt Flum noch?

  161. Wahrscheinlich mehr los in der Hüpfburg.

  162. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schwarze Hosen müssen da hin! Schwarze! Ihr Mode-Kretengs.“

    Ich mag ja Pastelltöne.“

    Hab mal schnell mit Photoshop rumgepfuscht
    http://www.raideg.de/1casta.jp.....g

  163. Bräsiger Sommerkick wie immer bei diesem Juxportal. Genieße aber den Luxus, sich Bier an den Platz bringen zu lassen und das auch noch für Bargeld.

  164. Juxportal gefällt mor besser:-)

  165. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schwarze Hosen müssen da hin! Schwarze! Ihr Mode-Kretengs.“

    Ich mag ja Pastelltöne.“

    Hab mal schnell mit Photoshop rumgepfuscht
    http://www.raideg.de/1casta.jp.....g

    Das ist mir zu negativ dunkel. Dieses helle hat etwas positives.

  166. Muster ohne Wert.

  167. Jetzt Synchronschwimmen.

  168. Das war aber jetzt mal richtig gut

  169. ZITAT:
    „Toooooor!“

    Der erste Titel ist unser!

  170. Schöner Pass.

  171. ZITAT:
    „Schöner Pass.“

    yep

  172. ZITAT:

    Das ist mir zu negativ dunkel. Dieses helle hat etwas positives.“

    Schwarz ist bunt genug!

  173. Von meiner Grillkohle lacht mich Sternekoch Nelson Sonstwas an. Das ist aus pc-Sicht jetzt schon gewagt.

  174. 1860-Bielefeld ist auch ein toller Kick.

  175. ZITAT:
    „Von meiner Grillkohle lacht mich Sternekoch Nelson Sonstwas an. Das ist aus pc-Sicht jetzt schon gewagt.“

    Irgendwie bist Du nicht bei der Sache.

  176. ZITAT:
    „Von meiner Grillkohle lacht mich Sternekoch Nelson Sonstwas an. Das ist aus pc-Sicht jetzt schon gewagt.“

    Witzig. Die kauf‘ ich auch immer und grille alles rabenschwarz.

  177. Man könnte noch Sefe und Huszti bringen.

  178. Hector spielt schon..

  179. Einen Kühlschrank auf den Platz gestellt.

  180. Yeah. Sefe kommt.

  181. Wir holen das Double aus Frankfurt Main Fainanz Kapp und 1. Pokalrunde.

  182. Wir üben die Spielform „Abwehrschlacht“. Kann man machen.

  183. bei tm.de steht Gelbsperre bis 5.9. für Hector

  184. ZITAT:
    „Wir üben die Spielform „Abwehrschlacht“. Kann man machen.“

    Ich denke erstmal unten sicher stehen werden wir nächste Saison öfters sehen. Ist auch angebracht.

  185. Also mit gefällt Hector jetzt schon gut. Er sieht wirklich gut aus;)

  186. Elfer, aber sowas von.

  187. Szenenapplaus für Hector.

  188. Vielleicht sind die doch nicht so blöd wie wir denken.

  189. Ich mag diesen Bobfahrer

  190. ZITAT:
    „Ich mag diesen Bobfahrer“

    ich auch

  191. Einige Wundertütics vielleicht doch bundesligatauglic?

  192. Ich finde, dafür das er mal eben so ins Spiel gebracht wurde, macht er seine Sache gut

  193. Die eingewechselten Akteure machen nicht den Eindruck als ob sie sich mit der Reservistenrolle zufrieden geben. Den Rebic gibts ja auch noch. Aigner hat wohl alles richtig gemacht.

  194. Erinnert Ihr auch noch wie Habibi gegen Real…

  195. Unter die ersten fünf. Mindestens.

  196. Souveräner 3:1 Sieg. Auf Jahre hinaus unschlagbar.

  197. Ohne zu viel auf so einen Testkick geben zu wollen, aber das war schon sehr ordentlich.

  198. Ende. Sieht nicht mal so übel aus. Jetzt noch 2 Wochen im Training einspielen, dann kann S06 kommen. Werde immer froheren Mutes.

  199. Bin positiv überrascht. Und auch etwas beruhigter.

  200. Wie lange läuft denn der Vertrag mit unserer Nr.11 ? Hoffentlich sehr lange.

  201. Ihr habt ein gutes Spiel gesehen und könnt jetzt die Buli Tauglichkeit der Zugänge beurteilen?
    Glückwunsch.

  202. Der Tee zieht und die Wunderkerze glimmt direkt neben dem Muster ohne Wert. Magdeburg. Ich ahne.

  203. Habe ich es nicht ganze zeit geschrieben.
    Die neuen können es doch

  204. So sommerlich entspannt das Spiel auch war, war es immerhin in Ordnung. Das bedeutet jetzt für den Wettkampf eher wenig aber es hätte ja auch eine Fehlpasskatastrophe werden können.

    Traditionell erwarte ich gegen Magdeburg ein unerträgliches Gewürge. Mannschaft noch nicht eingespielt, der Gegner bereits im Wettkampf und ekelhaft motiviert. Zum Weiterkommen wird es schon reichen.

    Schalke ist wichtig.

  205. Ilse, in meinem Kickerteam. Hurra.

  206. ZITAT:
    „Ihr habt ein gutes Spiel gesehen und könnt jetzt die Buli Tauglichkeit der Zugänge beurteilen?“

    Ach Doc, das hat keiner gesagt. Nur dass man nach dem Spiel etwas optimistischer auf die Saison schauen kann.

  207. Das Spiel machte sprachlos..

  208. DIe Eintracht solte in der Primera Division spielen.

  209. Ein Spiel ohne Körperkontakt. Passt schon. Erkenntnis: Null.

  210. Ragazzi, was sagen? Bin ein bisschen unschlüssig ob des Spiels. Wird das nun was dieses Jahr oder eher doch nicht? Worauf soll ich wetten, gleich auf die Meisterschaft oder lieber doch vorsichtig nur auf die Quali zur Champions League?

  211. Isaradler international

    Neues IV-Idol gesehen. Passt scho.

  212. „Frankfurt ist eine coole Stadt“
    Na dann viel Spaß

  213. Grad´wieder zuhause, und schee wars.

    Überraschend unterhaltsam für so einen locker-flockigen Sommerkick, und mit ein paar schöne Toren.
    Dass sie durchaus was können, das war zu sehen.
    In wieweit das gegen die Anderen (die ja auch alles was können/prima trainiert haben usw.) reichen wird, keine Ahnung. Und das ist auch gut.
    Für positive Überraschungen bin ich immer zu haben.

    Chancenmässig hätte es eher 5:2 oder 6:3 ausgehen können, da wurde wieder einiges knapp vergeben von den Unsrigen.
    Plus, es gab ein, zwei arg vogelwilde Momente vor Radis Kasten, die man so niemals nicht in der BuLi erlauben sollte.
    Der ganze Neue (Hector) wusste allerdings zu gefallen; der junge Mann spielt auffällig selbstbewusst, und hat gleich vom ersten Moment an richtig Präsenz auf dem Platz..

    Interessanterweise war die zweite Halbzeit (nachdem das Ende der 1HZ doch arg verschnarcht war), als sehr oft gewechselt wurde (auf beiden Seiten) unser Spiel dadurch nicht schlechter oder fahriger, eher gegenteilig und wieder mit mehr Zug drin.
    Dass Magdeburg ne ganz andere Kiste werden wird, und weit weniger spaßig; geschenkt, kann man sich selbst denken. (alleine schon so brav und fair wie heute wird es bestimmt nicht werden)

    Aber gegen eine andere Mannschaft, die auch mitspielen will (und vom Niveau her auch kann), auf die Vorstellung im Ernstfall bin ich nun sehr gespannt.
    Sehr schade, dass ich zum Auftakt gegen die Glückaufler nicht im Wald sein kann.

  214. Da hat er natürlich vollkommen recht. Der Junge hat eine exzellente Auffassungsgabe, das spricht für ihn. Im Vergleich mit Kingston ist Frankfurt wirklich eine sehr, sehr coole Stadt.

  215. Kingston dürfte der noch nicht all zu oft gesehen haben.

  216. Tja, da sieht man einmal, der Junge ist blitzgescheit. Nicht nur schnell im Denken, nein, auch ungemein gut gebildet. Und das für jemanden aus dem East Ham. Was für ein Glücksgriff! Ich bin begeistert.

  217. Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?

  218. ZITAT:
    „Achherrje. Supercup.“

    Dortmund ist doch interessant. Auf höherem Niveau aber ähnlich wundertütig wie die Eintracht.

  219. Was war denn mit Rebic heute ?

  220. ZITAT:
    „Ein Spiel ohne Körperkontakt. Passt schon. Erkenntnis: Null.“

    Nein nein. Die Neuen können es. Wir blicken optimistisch auf die Saison.

  221. So etwas wird bei BAYERN nicht gepfiffen.

    Nach noch nicht einmal 15 Minuten schäumt mein Bayernhass wie einst.

  222. ZITAT:
    „Was war denn mit Rebic heute ?“

    Ich meine, der hatte zuletzt leichte Leistenbeschwerden. Irgendwas war da.

  223. ZITAT:
    „So etwas wird bei BAYERN nicht gepfiffen.

    Nach noch nicht einmal 15 Minuten schäumt mein Bayernhass wie einst.“

    Krass vor allem, wenn der Reporter etwas im Brustton der Überzeugung von „keine Absicht“, „nach den Regeln kein Handspiel“ brabbelt.

  224. Könnte mal wieder jemand die Handspielregel sezieren. Nicht, dass ich’s mir länger als ein paar Minuten merken könnte.

  225. ZITAT:
    „Könnte mal wieder jemand die Handspielregel sezieren. Nicht, dass ich’s mir länger als ein paar Minuten merken könnte.“

    Absicht ist nicht erforderlich, eine unnatürliche Armbewegung genügt, falls der Ball dranspringt. Unnatürlich ist eigentlich immer, wenn der Arm weit vom Körper entfernt ist. Also es hätte zwingend Elfer gegen die Bayern geben müssen.

  226. So ein Widerporst

  227. Ah. Danke, junger Mann. Werde Dich wahrscheinlich in dieser Saison noch um die 34y fragen.

  228. Dieser Drecks Ribery darf sich alles erlauben.

  229. ZITAT:
    „Klar rot.“

    aber nicht für einen Bayernspieler. Unglaublich

  230. Lex Bayern. Schon wieder bedient. Vor Saisonbeginn.

  231. Man wird doch noch die Schmeissfliegen verscheuchen dürfen.

  232. Ähnlich körperlos heute wie gegen Inter damals. Ähnlich viel Aussagekraft.

    Und der neue IV ist im Grunde die endgültige Bestätigung das kein Geld da ist, trotz des Aigner Abgangs. Und es wird dann logischerweise auch im Winter kein Geld für Nachbesserungen da sein, wenn es nicht so läuft wie wir uns das alle wünschen. Oder uns das Verletzungspech packt.

    Hoffentlich stechen die Wundertüten.

  233. Ganz unterhaltsam.

  234. ZITAT:

    Und der neue IV ist im Grunde die endgültige Bestätigung das kein Geld da ist,“

    Geld wird ja schon eingenommen und ist da Fragt sich nur, wer für was das eingenommene Geld ausgibt (oder wer für was eine Aufwandsentschädigung, Vergütung, Gehalt, Entgelt, Abfindung oder was auch immer bekommt. und ob dies alles jeweils in der Höhe erforderlich ist und alles nicht ein Tick kleiner ginge…..)

  235. Was für ein Hin- und Hergerenne, und auch noch so schnell.
    Aber nett anzusehen ist das (so man die linken Touren der Orks ausblenden kann, viel Glück *dabei*) schon.
    Mit Toren wärs aber noch interessanter.
    Immer doof, wenn gerade das fehlt, obwohl ansonsten alles sehr ansehnlich ist.
    Und, bis die gegen uns spielen, haben die sich doch bestimmt schon ebbes müde(r) gelaufen, oder?

  236. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte mal wieder jemand die Handspielregel sezieren. Nicht, dass ich’s mir länger als ein paar Minuten merken könnte.“

    Absicht ist nicht erforderlich, eine unnatürliche Armbewegung genügt, falls der Ball dranspringt. Unnatürlich ist eigentlich immer, wenn der Arm weit vom Körper entfernt ist. Also es hätte zwingend Elfer gegen die Bayern geben müssen.“

    sorry, ce, auch wenn das handspiel schon og diskutiert wurde, AbsichtIST erorderlich. Aus den DFB Regeln:“ Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem
    Arm absichtlich berührt.“.

    Da niemand wirklich erkennene kann, ob etwas Absicht war, gibt es die Indizienbeweise wie „unnatürliche Bewegund, Vergrösserund der Körperfläche,…. „, was immer im Ermessen des Schiedsrichters liegt

  237. Leckimichamarsch, was bin ich in den Rode verliebt.

  238. Wie immer.

  239. Mir egal. In meiner Legendenrealität hats 11er und Rot gegen das Pack gegeben und es läge hoffnungslos hinten. Da ist dann sogar der Gegner egal.

  240. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte mal wieder jemand die Handspielregel sezieren. Nicht, dass ich’s mir länger als ein paar Minuten merken könnte.“

    Absicht ist nicht erforderlich, eine unnatürliche Armbewegung genügt, falls der Ball dranspringt. Unnatürlich ist eigentlich immer, wenn der Arm weit vom Körper entfernt ist. Also es hätte zwingend Elfer gegen die Bayern geben müssen.“

    Falsch. Genau andersrum. Die unnatürliche Handbewegung wird als Indiz für Absicht herangezogen. Ein dem Juristen vermutlich nicht ganz unbekanntes Konzept.
    http://www.dfb.de/schiedsricht.....tten-1131/

    Wollte mich eigentlich zur Buchhaltung äußern. Bin aber zu müde nach dem dritten Zikurdia.

    Grüße aus dem Urlaub.

  241. Da spielt ja Österreich gegen Deutschland, seh‘ ich gerade.

  242. Bin auch im Urlaub, grüße aber keinen, damit das gleich klar ist.

  243. ZITAT:
    „Da spielt ja Österreich gegen Deutschland, seh‘ ich gerade.“

    Ich habe den ganzen Abend versucht, das Match gegen die Alpenchinesen im Livestream zu verfolgen. Nach jeweils ca. 2-3 Sekunden war das Bild wieder weg. Auch die anderen Streams funktionierten heute Abend nicht.
    Mit viel Klicken konnte ich allenfalls eine Art Ergebnisticker erreichen.

  244. Bin wieder zu Haus, schön wars!

  245. Kurz nachgerechnet: die wollen allen Ernstes mit zwei IV in die Saison gehen? Dazu ein 18jähriger chronisch Verletzter, ein Krebsrekonvaleszent und ein Sportinvalide? Seriously?

  246. ZITAT:
    „Kurz nachgerechnet: die wollen allen Ernstes mit zwei IV in die Saison gehen? Dazu ein 18jähriger chronisch Verletzter, ein Krebsrekonvaleszent und ein Sportinvalide? Seriously?“

    Nee, wir gehen freiwillig in die Regionalliga runter, weil wir mit dieser Abwehr in den BL keine Chance haben.

  247. ZITAT:
    „Bin auch im Urlaub, grüße aber keinen, damit das gleich klar ist.“

    Gottseidank! Wenigstens Einer, auf den Verlass ist.

  248. ZITAT:
    „Kurz nachgerechnet: die wollen allen Ernstes mit zwei IV in die Saison gehen? Dazu ein 18jähriger chronisch Verletzter, ein Krebsrekonvaleszent und ein Sportinvalide? Seriously?“

    Wir haben doch noch Vallejo, auch ein IV, allerdings momentan verletzt. Dazu noch Russ, dann wären es 4 IV.

  249. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kurz nachgerechnet: die wollen allen Ernstes mit zwei IV in die Saison gehen? Dazu ein 18jähriger chronisch Verletzter, ein Krebsrekonvaleszent und ein Sportinvalide? Seriously?“

    Wir haben doch noch Vallejo, auch ein IV, allerdings momentan verletzt. Dazu noch Russ, dann wären es 4 IV.“

    Sorry, man sollte so spät nichts mehr kommentieren und vor allem vollständig lesen. Wie auch die Eingangsbeiträge :)

  250. Hockey-Wahnsinn und die ARD zeigt das aufgezeichnete Tennis-Endspiel.

    Hockey wird siegen , scheiß ARD!;)

  251. MrBoccia jr. jr.

    was die ARD da gestern abgeliefert hat ist irre – da spiel Deutschland gg. Österreich live im Tischtennis, die zeigen das aufgezeichnete Beachvolleyball. Dann läuft live das Tennis-Finale, die zeigen Aufzeichnungen vom Tischtennis (das man vorher live zeigen hätte können) und vom Ringen. Muss toll sein, so leistungslose Leistung, und das Geld sprudelt trotzdem rein. Aber Hauptsache ARD und ZDF sind beide vor Ort. Mit voller Kapelle. Danke GEZ.

  252. Exilfrankfurter

    Wer ist denn jetzt der 12.te Deutsche?
    nicht dass uns Pokal und Kantersiege aberkannt werden!

  253. ZITAT:
    „Wer ist denn jetzt der 12.te Deutsche?
    nicht dass uns Pokal und Kantersiege aberkannt werden!“

    Knothe