Eintracht Frankfurt Aus

Foto: Stefan KriegerIch bin heute nicht zum ersten Mal abgestiegen. Ich habe als Anhänger von Eintracht Frankfurt härtere Stunden als diese erlebt. Der erste Abstieg tat richtig weh. Die Niederlage in Rostock tat richtig weh. Heute das tat nicht weh. Heute schäme ich mich. Ich schäme mich dafür, dass ich, obwohl ich es besser hätte wissen müssen, an diese kleine Restchance geglaubt hatte. Und noch mehr schäme ich mich wegen der, die nicht in Würde verlieren können. Das betrifft die auf den Platz und in Folge dessen auch die auf den Rängen. Als ein deutliches Zeichen hätte gesetzt werden müssen haben sie gesungen. Als es zu spät war, haben sie randaliert. Da ist viel kaputt gegangen heute. Leuten, die ihr Geld damit verdienen, über die Eintracht zu berichten, Bilder zu liefern, wurde ihre Ausrüstung im fünfstelligen Eurobereich zerstört. Und das bezahlt ihnen niemand. Scheiß auf das teure Ding der ARD. Die haben Kohle ohne Ende. Der, der nach einem solchen Tag Bilder für 70 Euro verkauft, der ist der Leidtragende. Es kotzt mich dermaßen an. Nicht mal 200 Leute können sie davon abhalten das Spielfeld zu betreten. Nichts kann dieser Verein im Moment.

Würde. Ein wenig Würde hätte ich erwartet. Ich bin der größte Idiot von allen. Wie konnte ich nur so dumm sein?

Schlagworte:

853 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Man nennt es Hoffnung. Danach dann Dummheit. Aber wenn man davor nichts hat, warum dann morgens überhaupt aufstehen?

  2. Klatschen. In die Hände. Das tue ich bei diesem Eingangsbeitrag.

  3. Würde, das Wort kennen diese unzivilisierten Leute nur im Konjunktiv.

  4. Ist sicherlich das Letzte, was Du jetzt lesen willst, Stefan, aber Du bist heute nicht abgestiegen.

    Sonst wäre ich das nämlich auch und die letzte kleine Hoffnung will ich mir nicht nehmen lassen.

  5. Stefan. Ich kenne Dich nicht. Aber ich hatte in 7 Jahren BLOG-G Leser- (und selten: auch Schreiber-)schaft nicht für eine Sekunde den Eindruck das Du ein Idiot bist. So wenig das gereade nutzen mag. Du nicht.

  6. Saufen. Das ist alles was dir an Würde als Eintracht Fan noch übrig bleibt. Danke an alle Verantwortlichen für diese unvergessene Saison! Prost!

  7. Die idioten können von mir aus gehen. In die K

    reisliga C. Aber für diese Idioten können wir, kann die SGE NICHTS.

  8. Ich gehe mal davon aus, dass man nicht von jedem Würde erwarten kann. Ein Sicherheitsdienst würde es zur Not auch tun.

  9. Ich identifiziere mich nach wie vor mit MEINEN VEREIN. Aber ich definiere mich NICHT ÜBER MEINEN VEREIN. Für den Scheiß den irgendwelche “Fans” oder die überbezahlten Spieler verzapfen können wir nix. Fakt.

  10. Ich schäme mich heute Anhänger dieses Vereins zu sein und dies in jeder Hinsicht.

  11. Ist aber keine Collage das Bild, Uwe Seeler 1966?

  12. ein anderer Stefan

    Da ich drüben nicht mehr darf:

    ZITAT:

    ” Stefan ich hoffe du konntest dich und deine Ausrüstung in Sicherheit bringen. Vom Oberrang war gut zu sehen wie die Fotografen unter der zertrümmerten Bande ihre Ausrüstung gesucht haben. Diese Schwachmaten werde ich nie verstehen.

    Auch von mir Dank für diesen Blog, und bitte weitermachen “

    +1

    Mit den Bengalos und Böllern ist heute vieles bei mir gestorben, was vorher noch zuckte. Die Szenen nach Schluss hab ich zum Glück erst jetzt gesehen, da ich mit dem Elfmeterpfiff geflüchtet bin.

    Ich hab gerade nur Verachtung für diese Möchtegerns übrig.

  13. Hammer, wofür schämst Du Dich? Was hast Du gemacht?

  14. Ein Thomas Doll hat auf LigaBanal heute wieder nur platte Offensichtlichkeiten erzählt. Eine davon war, daß die Polizei schon vor Abpfiff vor dem Block stehen muß.

    Das hat man dann von der Deeskalation. Sich einmal zurückgehalten und schon hält der Abschaum das für eine Einladung zum Stadionabriß. Ich freue mich auf das nächste empörte Bulletin unserer Freunde. Mit Sicherheit wird sich das wieder so drehen lassen, daß man provoziert wurde und sich nur gewehrt hat.

  15. Anstand und Würde sind keine Vokabeln der heutigen Zeit. Wir sind die assozialsten Fans der Bundesliga und leider sind einige stolz drauf.

  16. Die, die sich schämen sollten, tun das nicht. Ich finde das Scheiße aber ich schäme mich NICHT dafür. Ich bleibe Eintrachtfan. Komme was da wolle.

  17. Das man das Chaos, gerade weil man ja sowas in der Art erwarten konnte, nicht passend in den Griff bekam ist schon erschreckend.

    Und nebenbei:

    Genauso wie das Unvermögen auf dem Platz. Wie kann man gegen Köln kaum ne Chance ausarbeiten??

  18. Der Unterschied zwischen denen, die Fans sind und denen, die sich (nur) als solche sehen wollen.

    Und gesehen hat man von den letzteren heute zuviel.

    Und zu hoffen ist niemals dumm, lediglich das bread and water eines jeden Anhängers.

    Wenn man den dann am langen Arm aushungert, muss sich nur der schämen, der für diese Vernachlässigung verantwortlich ist.

  19. @17

    wir hatten keine einzige Chance. Das zwar zu unrecht abgepfiffene Tor …. ach ich lass das. Gegen diese Graupen es war eigentlich ein noch erbärmlicherer Auftritt als bei den 05ern.

  20. Hallo Stefan,

    du bist kein Idiot. D kannst nix für das desolate Auftreten der “Trümmertruppe” und anschließend der Randalierer.

    Du bereitest uns mit diesem Blog G viel Freude, auch in schlechten Stunden.

    Darauf kannst du stolz sein.

    Von dieser ehrlichen Arbeit von dir könnte sich manch einer aus der Trümmertruppe “eine Scheibe abschneiden”.

  21. “kaum ne Chance”?

    Keine einzige.

  22. Irgendeiner steigt immer ab. Und praktisch alle Bundesligavereine sind schon einmal abstiegen. Aber was sich einige Fans und Organisatoren des Vereins erlauben, grenzt schon an extreme Ignoranz. Jeder, aber auch jeder wußte doch, wie aufgeheizt die Stimmung ist, besonders nach einer Niederlage. Ist Bruchhagen nicht auch für die Organisation verantwortlich? Oder ist er nur Frühstücks-Direktor? Ich bin der Meinung, er kann gehen. Seine Zeit ist in jeder Beziehung abgelaufen. Übrigens: Funkel war auf der Tribüne.

  23. Vieleicht soltest du mal über die große Menge der Eintracht-Fans berichten, die ihr Geld dafür ausgeben, die Eintracht zu unterstützen. die randalierer braucht kein Verein, die solln lieber ins Kick-Boxen gehen. Das schlimme ist nur, das sogar der Magistrat, bei gewaltätigen Auseinandersetzungen der Eintacht-Fans wegschaut. Beim FSV gibt es solche Raudies nicht, und wir werden alles dafür tuen, diese Arschlöcher fern zu halten.

  24. @ Stefan

    Hoffe, dass sie Dich in Frieden gelassen haben und Ausrüstung heil blieb. Mache bitte, bitte weiter!

  25. das sieht man, was für ein Trottel Funkel ist.

  26. Doppelherzangelegenheit halt.

  27. Stefan, Du bist garantiert kein Idiot.

    Idioten sind die, die mit Schal vor dem Mund in Richtung Kabinengang rennen oder die, die im Block Bengalos auf die eigenen Leute werfen – mir fielen dazu noch einige weitere Beispiele ein.

    Und bei dem Equipmentthema könnte ich auch nur kotzen …

  28. Ich habe mich immer noch nicht entschieden. Vielleicht doch den Corbières? Oder gleich Brandbeschleuniger?

  29. Ein Verein, der nicht hinter seinen Fans steht, wenn es sein muss, hat es nicht anders verdient.

    Ich will hier nix gut heißen, aber die Situation heute war die logische Konsquenz aus den Vorkommnissen am letzten Samstag und der “Aufarbeitung” dieser durch die Eintracht Frankfurt Fussball AG.

  30. Passendes Fernsehprogramm heute abend:

    Der Untergang

    MDR

  31. “Wir” sind abgestiegen. Das ist 99,9 sicher. Das war’s letze Woche auch schon. Wenn Leute wir Ihr jetzt “auch noch gehn” bleiben nur noch die “Idioten.” Stefan: Bitte Bitte lass den “BLOG-G” nicht absteigen! Alle anderen NICHTIDIOTEN: Bitte bleibt! Die SGE braucht Euch jetzt mehr denn je!

  32. schön Privateigentum zerstört…das schon ne tolle Gruppierung. Bin ja auf das Statement der UF gespannt.

    Hoffe auf Fahnenverbot – ham se sich dann schön selber zuzuschreiben. Und Hut ab vorm Fischer, der Mann hat Eier.

  33. Habe heute im Stadion unseren Abstieg gefasst hingenommen, nach Mainz hatte ich eine Woche den Abstieg zu akzeptieren und zu verarbeiten.

    Heute Bestätigung des Unfassbaren auch in Hinsicht welch Charakter Herrn Bruchhagens-Truppe im Falle eines Falles zeigt.

    Diese hochbezahlte Profi-Gagenempfängertruppe war diese Saison wahrscheinlich noch nie eine integre Mannschaft. Wer hätte geglaubt dass wir Christoph Spycher so vermissen werden!?

    Liga 2 bedeutet Fight und sonst nichts, da müssen jetzt die Hallenhalmaspieler von Bord.

    Wir brauchen unsere Spieler, die schon in der Eintracht-Jugend groß geworden sind, ergänzt mit 2.Liga-Kampfspielern (z.B. Typ Maik Franz)

    Die ersten 10-15 2.Ligaspiele werden für alle hart werden. Und es wird hart die ersten 2 Plätze am letzten Spieltag 2011/2012 in der 2.Liga zu belegen!

    Daher schnell sortieren, wenn man braucht und wen man aussortiert. Der Neuaufbau muss jetzt schon starten, da die Zeit bis zum 2.Ligastart sehr kurz bemessen ist.

  34. ZITAT:

    ” Hoffe auf Fahnenverbot – ham se sich dann schön selber zuzuschreiben. Und Hut ab vorm Fischer, der Mann hat Eier. “

    … und zwar groß wie Melonen.

    Ich hätte mich ehrlich gesagt wohl nicht dahingetraut.

  35. ZITAT:

    ” Ein Verein, der nicht hinter seinen Fans steht, wenn es sein muss, hat es nicht anders verdient.

    Ich will hier nix gut heißen, aber die Situation heute war die logische Konsquenz aus den Vorkommnissen am letzten Samstag und der “Aufarbeitung” dieser durch die Eintracht Frankfurt Fussball AG. “

    Beides Scheiße gewesen.

    Falsch und falsch ergibt noch lange nicht richtig.

    Das war unglaublich dumm von dieser Gruppierung, jetzt haben sie es sich richtig verschissen.

  36. Stefan unser Verein hat Tausende von Fans, lass uns das Feld nicht den Chaoten überlassen. Wir werden alle weiter unsere Eintracht unterstützen und sollten uns nicht von diesen Chaoten unterkriegen lassen.

  37. Kaufe ein “%”-Zeichen. Bin auch nicht mehr ganz nüchtern. -:(

  38. Entgegen allen anderslautenden Behauptungen ist die Eintracht nicht abgestiegen. Noch nicht, nicht heute.

    Allerdings glaube ich nicht so recht an die Wunderfähigkeit dieser Truppe. Auch nicht gegen offensichtlich nicht mehr allzu motivierte Dortmunder.

    Wenn dann also Abstieg sein sollte, wäre das gut unter einer Prämisse: tabula rasa. Aber gründlich und auf allen Ebenen. Tiefe, sehr tiefe Zäsur. Danach könnte es, mit etwas Glück und wenn alles gut ginge, wieder richtig Spaß machen mit der Eintracht. Für die ich mich im übrigen weder schämen will noch kann, da ich es für absurd halte, Eintracht Frankfurt mit dem momentan auf dem Platz, in den Büros, auf den Rängen, im Forum, in Blogs oder wo auch immer agierenden Personal zu identifizieren.

  39. Diese Mannschaft hat die Fans, die sie verdient. Und umgekehrt. Das passt schon.

    Ich wende mich mit Grausen ab.

  40. ZITAT:

    ” schön Privateigentum zerstört…das schon ne tolle Gruppierung. Bin ja auf das Statement der UF gespannt.

    Hoffe auf Fahnenverbot – ham se sich dann schön selber zuzuschreiben. Und Hut ab vorm Fischer, der Mann hat Eier. “

    Es waren ja auch Normalos, die gestürmt sind.

    Bin mir verdammt sicher das es keine Stellungnahme geben wird, ich sehe da auch keine Rechtfertigung.

  41. 29 – Blödsinn HessiP. Nichts rechtfertigt die heutigen armen Taten. Böller / Hauerei / Platzsturm sind schlichtweg Straftaten.

  42. Leere, vollkommene Leere.

    Und Stefan, wenn Du hier aufhörst geht uns was flöten……..

  43. Endet dieser Blog hier, bei Abstieg der Mannschaft??

  44. Kopf hoch Stefan,

    wie sagte doch der Steppi: L…. g… w…..

  45. Das war ein schwarzer Tag heute. Nicht nur sportlich. Dazu ein abgeschaltetes Forum. Was soll man dazu sagen?

  46. Ist schon seltsam,beim Aufstieg gegen Burghausen lassen sie eine Hundertschaft aufmarschieren,um einen Platzsturm zu verhindern.In so einer Situation wie heute,stehen die “6€ – Sicherheitskräfte” alleine da.

  47. Hey Leute, jetzt lasst mal die Kirche im Dorf! Die einzigen, die sich schämen müssen, sind die Spieler. Sonst keiner. Und ich hoffe, keinen dieser (Selbstzensur) nächste Saison wieder zu sehen. Das Spielchen zwischen den selbsternanten Hooligans und der Staasmacht war doch eher lächerlich und erinnerte an infantile Räuber und Gendarme Spiele. erst machen die einen die Dicken und rennen auf den Platz, und beim Erscheinen der ersten Staatsdiener rennen sie panisch weg…und die anderen sprühen 1000 Liter Reizgas ins (unbeteiligte) Publikum. Beide Seiten lächerlich und ohne Worte. Das war doch Kinderkacke. Wenn dabei natürlich teures Eigentum von Unbeteiligten beschädigt wird, ist das genau so zweitklassig wie die Mannschaft

  48. Nö, der “Block”, sorry, der BLOG endet hier nicht. Stefan hat EIER.

  49. ZITAT:

    ” Das war ein schwarzer Tag heute. Nicht nur sportlich. Dazu ein abgeschaltetes Forum. Was soll man dazu sagen? “

    Das Forum wurde übrigens schon abgeschaltet, bevor auch nur irgendein “unanständiger” Kommentar abgegeben werden konnte.

    Fast direkt nach Spielende.

  50. @ Future, @ergänzungsspieler

    Wo habe ich geschrieben dass ich das was passiert ist für gut heiße!?

    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass das was passiert ist, absehbar war. Spätestens nach den Pyros zum Intro war klar, dass der Kuschelkurs vorbei ist.

    in der Gedankenwelt mancher war das heute für sie die logische Konsequenzhandlung.

  51. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das war ein schwarzer Tag heute. Nicht nur sportlich. Dazu ein abgeschaltetes Forum. Was soll man dazu sagen? “

    Das Forum wurde übrigens schon abgeschaltet, bevor auch nur irgendein “unanständiger” Kommentar abgegeben werden konnte.

    Fast direkt nach Spielende. “

    Das war, soweit ich es verfolgen konnte, in der Tat sehr merkwürdig. Bin gespannt auf die Begründung.

  52. Und zum Thema Uwe Seeler: Bezeichnend, dass dort ein Fan auf dem Foto ist! Von en Spielern lässt nämlich garantiert keiner so den Kopf hängen. Denen geht das am Arsch vorbei. Und so schnell wie nach dem Schlusspfiff, als diese handvoll pickeliger Ultras auf dem Platz rumgelaufen ist, sind die im ganzen Spiel nicht einmal gelaufen.

  53. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das war ein schwarzer Tag heute. Nicht nur sportlich. Dazu ein abgeschaltetes Forum. Was soll man dazu sagen? “

    Das Forum wurde übrigens schon abgeschaltet, bevor auch nur irgendein “unanständiger” Kommentar abgegeben werden konnte.

    Fast direkt nach Spielende. “

    Das war, soweit ich es verfolgen konnte, in der Tat sehr merkwürdig. Bin gespannt auf die Begründung. “

    Ich auch.

    Vor allem da vorher alles ziemlich ruhig zugegangen ist.

  54. Sorry, Stefan. Wie gesagt, ich kenne Dich nicht. Aber es wäre schön, wenn heute wenigstens die Hoffnung auf BLOG-G nicht sterben müsste…

  55. Ein schwarzer Tag für alle diejenigen unter uns, die den Adler nicht nur auf der Brust sondern tief in ihrem Herzen tragen. Sportlich, menschlich und für manchen auch finanziell. Das mit Deiner Ausrüstung tut mir wirklich Leid und auch, dass die Situation für Dich scheinbar nicht ganz ungefährlich war.

    Ja Stefan, an solchen Tagen kann man schon mal seinen Glauben verlieren. Den Glauben an die, für die man so viel Leidenschaft empfindet und für die so mancher sein letztes Hemd bereit ist zu geben. An die für die man so viel Zeit investiert, so viel recherchiert, so viele Zeilen auf (digitales) Papier bringt. Und auch den Glauben an seinen Verstand (warum tut man sich das für diese Gurkentruppe und diese Randalierer Gesocks überhaupt an).

    Und ganz ehrlich, keiner könnte es einem verübeln wenn man ihn verlöre. Aber wir sind nun mal “Frankfurter Jungs” und tragen den Adler eben nicht nur auf der Brust sondern tief in unseren Herzen. Und deshalb glauben wir weiter (vielleicht nicht unbedingt an den unmittelbaren Klassenerhalt, sondern an das viele Gute, dass in diesem Verein, den Menschen um den Verein und in seiner Tradition steckt).

    Und deshalb recherchieren, schreiben, supporten, twittern, fotografieren und posten wir weiter … und es wird sicherlich nicht das letzte mal gewesen sein, dass wir kurz davor sind, wieder mal den Glauben an diese “launische Diva vom Main” zu verlieren. Aber ich bin sicher; so weit wird es im Leben niemals nie, nicht kommen!

    Pierre

  56. ZITAT:

    ” @ Future, @ergänzungsspieler

    Wo habe ich geschrieben dass ich das was passiert ist für gut heiße!?

    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass das was passiert ist, absehbar war. Spätestens nach den Pyros zum Intro war klar, dass der Kuschelkurs vorbei ist.

    in der Gedankenwelt mancher war das heute für sie die logische Konsequenzhandlung. “

    Da hast du wohl recht.

  57. Eintracht, anyone?

  58. Ich bitte die sportlich Verantwortlichen, die Sasion mit Würde zu Ende zu bringen. Lasst Spieler wie Schwegler zu hause. Lieber mit Anstand absteigen, als wieder diese uninspirierte Truppe sehen zu müssen.

    Ich liebe die Eintracht nach wie vor, aber 50% der Spieler im Kader haben nichts mit der Eintracht zu tun. Mit diesen Leuten will ich mich nicht mehr identifizieren und Woche für Woche hoffen, dass sie endlich begreifen um was es geht. Es muss ausgemistet werden, und zwar kompromislos!

  59. ZITAT:

    ” Ein Verein, der nicht hinter seinen Fans steht, wenn es sein muss, hat es nicht anders verdient.

    Ich will hier nix gut heißen, aber die Situation heute war die logische Konsquenz aus den Vorkommnissen am letzten Samstag und der “Aufarbeitung” dieser durch die Eintracht Frankfurt Fussball AG. “

    In 40 Jahren mit der Eintracht habe ich “so was” zum ersten Mal erlebt und habe Verständnis für die jungen Anhänger, die ihrem Unmut Luft machen mussten. Die Eintracht wird auch die 200 Leute auf dem Spielfeld verkraften können, sie hat bereits so viel Tiefschläge in den letzten Jahrzehnten verkraftet.

    Übrigens: Ich habe unmittelbar bei Ausführung des Elfmeters in der Nachspielzeit den Block 40 Richtung Ausgang verlassen und da sind mir schon wild entschlossen “20 Jahre Stadionverbot” entgegen gekommen, da wußte ich, dass heute die Brocken fliegen werden…

  60. Ei horscht emal, des war grausam – und die, die des alles schon seit jetzt 40 jahren kennen, sollten verstehen, wie sich junge “fans” fühlen. Ich war in der INTER-TOTO Runde das erstemal im block, und damals hat die npd Reklame gemacht. Lasst den Jungs ihren Frust, der in jungen Jahren halt anders durchschlägt als bei uns – aber sicher genauso lebensgefühlsexistent ist.———–

    verein und ag schieben verantwortlichkeiten hin und her

    NUR – MENSCH statt profit schafft Zugang. und EINTRACHT wird Emotionen beim Neuaufbau bitter nötig brauchen.

  61. When you walk through a storm

    Hold your head up high

    And don’t be afraid of the dark.

    At the end of the storm

    There’s a golden sky

    And the sweet, silver song of a lark.

    Walk on, through the wind,

    Walk on, through the rain,

    Though your dreams be tossed and blown.

    Walk on, walk on with hope in your heart,

    And you’ll never walk alone,

    You’ll never walk alone

    Walk on, walk on with hope in your heart,

    And you’ll never walk alone,

    You’ll never walk alone

  62. @ Pierre:

    Ich glaub nix mehr. Das heute war Wollen, kein Können. Und es hat gegen die Auswärts-Schiessbude der Liga nicht zu einer einzigen klaren Chance gereicht. Das sagt alles. Meine Eintracht ist heute gestorben.

    Und den Deppen im Block, die schon vor dem Anpfiff Bengalos für den gute Idee halten, sollte man so ein Ding mal ganz tief in den Allerwertesten schieben. Die Eintracht hat genug Fan-Probleme und dann das. Man stelle sich mal vor, wir erreichten doch noch die Relegation. Und müßten dann ein Geisterpiel austragen. Völlig hirnlos. Aber Hauptsache, “geile Stimmung”.

  63. “Ei horscht emal, des war grausam – und die, die des alles schon seit jetzt 40 jahren kennen, sollten verstehen, wie sich junge “fans” fühlen. Ich war in der INTER-TOTO Runde das erstemal im block, und damals hat die npd Reklame gemacht. Lasst den Jungs ihren Frust, der in jungen Jahren halt anders durchschlägt als bei uns – aber sicher genauso lebensgefühlsexistent ist.———–

    verein und ag schieben verantwortlichkeiten hin und her

    NUR – MENSCH statt profit schafft Zugang. und EINTRACHT wird Emotionen beim Neuaufbau bitter nötig brauchen.”

    agree

  64. @53

    Dass es den Spielern egal ist, glaub ich nicht. Gekas war nach dem Bayern Spiel schon fertig ohne Ende und diesmal scheinen es ja Ochs und Jung gewesen sein, die ihre Trauer nicht unterdrücken konnten.

    Egal ist ihnen das auf jeden Fall nicht, der Abstieg hat andere Gründe.

  65. ZITAT:

    “Das war, soweit ich es verfolgen konnte, in der Tat sehr merkwürdig. Bin gespannt auf die Begründung. “

    Eine Moderation kann zZt personell nicht geleistet werden.

  66. Es gibt auch noch einen anderen Adler, nämlich den in schwarzblau. Da ich in Bornheim wohne und die mir zumindest nicht unsymphatisch sind und seit mehreren Jahren eine gute und seriöse Arbeit machen, werde ich nun öfters mal umdisponieren…

  67. Übrigens:

    Das Eingangsbild mit der bemitleidenswerten Fangestalt, dass die FR oben rausgesucht hat, stellt nicht die Leute mit zusammen 20 Jahren Stadionverbot dar, die ich heute in 93. Minuten am Ausgang des 40ers gesehen habe…

  68. @53

    “Dass es den Spielern egal ist, glaub ich nicht. Gekas war nach dem Bayern Spiel schon fertig ohne Ende und diesmal scheinen es ja Ochs und Jung gewesen sein, die ihre Trauer nicht unterdrücken konnten.

    Egal ist ihnen das auf jeden Fall nicht, der Abstieg hat andere Gründe.”

    Nein, Ochs ist es natürlich nicht egal. Er hätte heute gerne gewonnen uns wäre mit Freude zu Golfsburg in die 2. Liga gewechselt. Bei Jung gebe ich dir recht. Er ist der EINZIGE der Mannschaft von heute, den ich noch ertragen kann

  69. nur eine kurze Anmerkung:

    als ich während der Woche zwei Interviews aus Bitburg gehört habe (Russ und Altintop), war mir klar, dass dieser Mannschaft auch eins fehlt: Intelligenz.

  70. Emocion hin oder her. Die sollen auf ihrer Tribüne bleiben. Ich schaffs doch auch und habe es als junger Mensch auch geschafft.

  71. 50€ ist die Dauerkarte nächste Saison billiger.

    Hätte ich gekonnt, hätte ich die Kohle für den Klassenerhalt investiert………

  72. Für alle die, die ein gemütliches Spiel sehen möchten und Frankfurt unterstützen möchten, bittet sich mit dem FSV die Chance sich auszuleben.

  73. “Emocion hin oder her. Die sollen auf ihrer Tribüne bleiben. Ich schaffs doch auch und habe es als junger Mensch auch geschafft. “

    Damals gab es aber auch nicht solche emotionslose Ich-AG`s als Protagonisten des Vereins.

  74. Hat der Trainer sie halt nicht gut genug motiviert. Man darf den Jungs da keinen Vorwurf machen.

  75. 73 – ich respektiere ja Dein redliches werben für den FSV, aber eben nervts.

  76. 74 – mein damals ging Mitte / Ende der 80er los.

  77. ZITAT:

    ” Für alle die, die ein gemütliches Spiel sehen möchten und Frankfurt unterstützen möchten, bittet sich mit dem FSV die Chance sich auszuleben. “

    Der FSV soll mal schön zusehen, wie er nächste Saison den Ansturm in rot-schwarz organisatorisch bewältigt und jetzt hier nicht die große Klappe riskieren. Ihr seid ja groß drin, die Leute verscheuchen zu lassen, die mal auf Eurer neuen Gegentribüne 10 Minuten zugucken wollen. Und ihr seid groß drin, Eure 20 Auswärtsfahrer, die in Cottbus auf dem Bahnhof von 80 Polizisten eingekesselt worden sind, ohne Ehrenerklärung des Vereins vor Gericht im regen stehen zu lassen. Also: Ball mal schön flachhalten.

  78. @Murmel: Ach der wirbt für den FSV? Ich dachte, dass ist einer von den Zeugen Jehovas?

  79. ZITAT:

    ” 73 – ich respektiere ja Dein redliches werben für den FSV, aber eben nervts. “

    Ach,das wird der Reisig sein.Das Marketing finde ich ganz geschickt.

  80. Nur wir bekommen es hin einen Spieler zu verschenken der 4 Wochen später 5 Millionen wert ist, ich erzähle niemandem mehr dass ich Eintracht Fan bin, wir sind so eine Lachnummer, St. Pauli ist “gefühlt” noch vor uns!!

  81. Mir ist der der FSV auch sympathisch und ich respektiere auch Eintracht-Fans, die gerne mal am Hang ein Spiel schauen. Aber WTF? Keiner hier dreht der Eintracht deswegen den Rücken zu. Wie könnten wir das denn auch tun?

  82. 79 – was weiß ich. Irgendwas mit schweigenden alten Leuten.

  83. Hattest Du nicht eben noch was angekündigt?

  84. ZITAT:

    ” Nur wir bekommen es hin einen Spieler zu verschenken der 4 Wochen später 5 Millionen wert ist, ich erzähle niemandem mehr dass ich Eintracht Fan bin, wir sind so eine Lachnummer, St. Pauli ist “gefühlt” noch vor uns!! “

    5 Mio? Solch einen wertvollen Spieler haben wir noch nie besessen!

  85. ZITAT:

    Ich weiß, warum ich kein Anhänger von Eintracht Frankfurt bin, ich weiß, warum in der ganzen deutschen Fußballwelt keiner außer die ohnehin recht zweifelhaften Waldhoffans die SGE und schon gar nicht ihre Anhänger mag. Sie führen sich überall wie die Axt im Walde auf und erzeugen unheimlich hohe Kosten für den Steuerzahler durch extreme Polizeikosten. Jetzt sogar im eigenen Stadion, aber jeder bekommt die Fans, die er verdient.

    Vorteil an einem Abstieg der SGE ist, dass viele Krawallmacher nicht mit ihr hinab in die zweiten Liga gehen. Somit wird es in deutschen Fußballstadien wieder ein wenig sicherer. Übrigens verliert man nicht mit Würde, sondern mit Anstand, Würde hat man aus anderen Gründen, aber sicher nicht dadurch sich, auf die Ränge des Waldstadions zustellen, oh Entschuldigung, ich vergaß, aus Traditionsgründen heißt das ja Commerzbank-Arena.

    Aprops Tradition, die SGE hat ja schon immer eine große Tradition gehabt, allerdings im Geld verbrennen, bei Fans sich immer schlecht zu verhalten und bald auch im Absteigen. Einige Menschen in Süddeutschland freuen sich aber sehr darüber, dass dieser traditionsreiche Schandfleck von der 1.-Liga-Karte verschwindet und hoffentlich nie wieder hochkommt. So was brauchen wir, die Fußballfans, die mit ihren Frauen und Kindern in einem friedlichen Stadion modernen Fußball ´sehen wollen, sicherlich nicht nicht. Guter deutscher Fußball lebt von gesundem Haushalten und anständigen Fans, deshalb wird sich in den nächsten Jahren weiterhin Bayern durchsetzen, Bayer Leverkusen ihnen folgen und Vereine wie VW Wolfsburg, RB Leipzig, TSG Hoffenheim langfristig die SGE in die Vergessenheit der Analen schicken. Sie können dann vielleicht beim FSV auch als Fotoreporter neutral berichten, wie es ihnen eigentlich durch Ihren Berufsethos eigen sein sollte. Ihr Problem liegt wohl eher darin, dass Sie wohl nur Bilder bei der SGE machen wollen, gehen Sie doch mal raus und machen einfach mehr anständige Bilder. Auch nur die eigene Kamera als wichtig zu bezeichnen und die der großen ARD als unwichtig anzusehen, zeigt, welchen Geistes Kind Sie sind, wer bezahlt denn indirekt diese Kameras, wem kommen diese Bilder denn zugute, und wen werden sie unweigerlich durch Gebührenerhöhung belasten. Und dann ist womöglich auch noch die Security schuld, dass sie 200 gewaltbereite Spinner auf den Platz lassen.

    Ganz Baden freut sich auf ein hessenfreie Bundesligazeit, möge sie lang und anhaltend sein.

  86. ein Glück war ich mit den Kindern in Schwanheim auf dem Abenteuerspielplatz – das war schön. Radio Konferenz weniger…

  87. ZITAT badénian-arms:

    “Analen” …

    … dem ist nichts hinzuzufügen.

  88. Wir müssen wichtig sein. Wildfremde Menschen geben sich tatsächlich Mühe, mit eher kurzen Beinen nachzutreten.

  89. Was ein Blödsinn nur wegen weniger als 1% Chaoten.

  90. @schlappeseppel: Kannst Du wenigstens heute etwas Anstand zeigen und Deine Klappe hier halten?

    Wenn ich FSV-Fan werden will, geh ich auf den Friedhof. So alt fühl aber selbst ich mich noch nicht.

  91. Hallo Stefan!

    Du hast zimmlich oft den “Nagel auf den Kopf” getroffen. Lass dich nicht durch einige Randalierer weg drängen. Wenn es Dir einmal nicht mehr in diesem Blog gefällt, dann komm doch an den Hang. Dort kannst du gemütlich, mit deinen Kolleggen (Hanauer und Durstewitz), einen Appler trinken.

  92. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Ganz Baden freut sich auf ein hessenfreie Bundesligazeit, möge sie lang und anhaltend sein. “

    Baden darf sich die Plastiktruppe Hoppenheim gegen Red Bull oder VW angucken und im Süden die Bessermenschen aus Freiburg. Hoffentlich nordet Euch dafür der Traditionsverein VfB mal die Theke so richtig ein. Da brauchts keine Bundesligisteh aus Hessen für…

  93. ZITAT:

    Der FSV soll mal schön zusehen, wie er nächste Saison den Ansturm in rot-schwarz organisatorisch bewältigt und jetzt hier nicht die große Klappe riskieren. “

    Ist das eine Drohung? Heute würde mich nicht mal mehr das wundern…

  94. [Gelöscht]

  95. ei ergänzungsspieler, klar ham mir das geschafft – aber die ausgangslage – hoffnungslosigkeit – abhängigkeit von irgendeinem highlight wird doch immer größer und fußball ist nunmal traditionell schon für “die da unten”

    es ist aufgabe der bundesliga ag, den Verein, die Sportler, die Fans und alle nicht am kapitalistischen Kuchen Teilhabenden einzubinden.

    -eintracht-

  96. “Fußballfans, die mit ihren Frauen und Kindern in einem friedlichen Stadion modernen Fußball ´sehen wollen”

    so was gibt es ? Aber nur in Schwaben, äh pardon, Baden. Ach egal, eh das Gleiche…

  97. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Der FSV soll mal schön zusehen, wie er nächste Saison den Ansturm in rot-schwarz organisatorisch bewältigt und jetzt hier nicht die große Klappe riskieren. “

    Ist das eine Drohung? Heute würde mich nicht mal mehr das wundern… “

    Das ist der frühzeitige Hinweis auf eine sehr, sehr große Gruppe an anreisenden Zuschauern (für FSV-Verhältnisse) mit der Bitte um professionelle organisatorische Abwicklung.

  98. “Mein Führer, sind Sie rein arischer Abstammung?”. Dieser Frage, soeben auf MDR in Der Untergang gestellt, ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

  99. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Der FSV soll mal schön zusehen, wie er nächste Saison den Ansturm in rot-schwarz organisatorisch bewältigt und jetzt hier nicht die große Klappe riskieren. “

    Ist das eine Drohung? Heute würde mich nicht mal mehr das wundern… “

    geh doch in Euren Blog und laß uns hier in Ruhe.Dann wird Dir hier auch keiner der “bösen Menschen” drohen.

  100. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Für alle die, die ein gemütliches Spiel sehen möchten und Frankfurt unterstützen möchten, bittet sich mit dem FSV die Chance sich auszuleben. “

    Ihr seid ja groß drin die Leute … im regen stehen zu lassen. Also: Ball mal schön flachhalten. “

    Die Eintracht ist scheinbar groß darin ihre Randalierer nicht im Regen stehen zu lassen. Resultat: siehe heute.

  101. @Stefan: Schönes Eingangsfoto. Das Trikot von dem abgeführten Kriminellen erinnert an den ersten Abstieg. Da hat es noch weh getan. Heute ärgert man sich nur noch…

  102. Ich freue mich auf ein volles Stadion, am Bornheimer Hang. Die Eintracht ist herzlichts willkommen.

    Nur nicht die Schläger, die sollen daheim bleiben.

  103. ZITAT:

    ” Hallo Stefan!

    Du hast zimmlich oft den “Nagel auf den Kopf” getroffen. Lass dich nicht durch einige Randalierer weg drängen. Wenn es Dir einmal nicht mehr in diesem Blog gefällt, dann komm doch an den Hang. Dort kannst du gemütlich, mit deinen Kolleggen (Hanauer und Durstewitz), einen Appler trinken. “

    So langsam ist’s für heute aber mal gut …

  104. ZITAT:

    ” Ich freue mich auf ein volles Stadion, am Bornheimer Hang. “

    Da wird der DFB nicht mitspielen und die Polizei schon mal gar nicht: Hochrisiko-Spiel.

    Mir hat in der nun zu Ende gehenden Saison übrigens der Support von Fortuna Düsseldorf am Hang gut gefallen, die hab’ ich auf dem Anmarsch rings um den Hang begrüßen können. Diese Leute haben endlich mal Fussball-Athmosphäre an den Hang gebracht´und den ansonsten dort vorherrschenden Totentanz für einen kurzen Moment vertrieben…

  105. 5 Mio? Solch einen wertvollen Spieler haben wir noch nie besessen! “

    Soll doch Tosun jetzt wert sein……

  106. ZITAT:

    ” Ich freue mich auf ein volles Stadion, am Bornheimer Hang. Die Eintracht ist herzlichts willkommen.

    Nur nicht die Schläger, die sollen daheim bleiben. “

    Ich war mit Euch in Regensburg.Da waren einige Leute dabei,die sie wohl selbst bei unseren Ultras nicht haben wollten.Peinlicher gings nicht mehr.Aber irgendwie nimmt Euch halt keiner wahr.

  107. ZITAT:

    Da wird der DFB nicht mitspielen und die Polizei schon mal gar nicht: Hochrisiko-Spiel.”

    so ein Quatsch, die Bornheimer haben friedliche Fans, ich war diese Saison mehrfach da und habe die zwar etwas “provinzielle” aber durchaus nette Stimmung genossen. Und die Bratwurst und das Bier kannste da sogar noch “richtig” bezahlen.

  108. Was haben die eigentlich im Forum erwartet. Hierhin haben es bislang auch nur der Kirchentagsmensch und Mr. Simplistic geschafft.

  109. Ihr könnt eure Wut und eure Enttäuschung nicht damit stillen, das ihr eure Randalierer schützt. Die Fans vom FSV haben 50 Jahre auf diesen Moment gewartet, ohne aggressive zu weden. Die Leute von der FR machen auch nur ihen Job. Manchmal brauchen sie etwas Druck, meistens machen sie gute Arbeit. Ein Abstieg ist kein Untergang.

  110. ZITAT:

    ” Übrigens:

    Das Eingangsbild mit der bemitleidenswerten Fangestalt, dass die FR oben rausgesucht hat, stellt nicht die Leute mit zusammen 20 Jahren Stadionverbot dar, die ich heute in 93. Minuten am Ausgang des 40ers gesehen habe… “

    Das Bild habe ich gemacht und rausgesucht. Und ich habe nie behauptet, dass dies 20 Jahre Stadionverbot darstellen sollen. Der Typ auf dem Bild das könnte ICH sein.

  111. 111 – bin nicht so formumsfirm. Aber am End haben die Mods die dämliche Saison abgehakt und sind jetzt redlich Abbel missbrauchen.

  112. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Da wird der DFB nicht mitspielen und die Polizei schon mal gar nicht: Hochrisiko-Spiel.”

    so ein Quatsch, die Bornheimer haben friedliche Fans, ich war diese Saison mehrfach da und habe die zwar etwas “provinzielle” aber durchaus nette Stimmung genossen. Und die Bratwurst und das Bier kannste da sogar noch “richtig” bezahlen. “

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    Da wird der DFB nicht mitspielen und die Polizei schon mal gar nicht: Hochrisiko-Spiel.”

    so ein Quatsch, die Bornheimer haben friedliche Fans, ich war diese Saison mehrfach da und habe die zwar etwas “provinzielle” aber durchaus nette Stimmung genossen. Und die Bratwurst und das Bier kannste da sogar noch “richtig” bezahlen. “

    Die alte Haupttribüne am Bornheimer wird abgerissen, das ist dann eine Baustelle. Da kann man keine 10.000 Leute reinlassen, deshalb fordert der DFB in den Lizenzierungsunterlagen 2011/12 für den FSV grundsätzlich ein Ausweichen ins Waldstadion. Der FSV hat zwar Widerspruch gegen diese Auflage eingelegt, nur gegen die Eintracht wird er auf gar keinen Fall am Hang kicken können. Das müsst ihr Euch abschminken.

  113. Was interessiert im Moment eigentlich der FSV? Wir haben ganz andere Probleme.

    Lasst unsere beiden Gäste doch, sobald sie merken dass keiner sich durch “Gemütlichkeit, Äppler, Bratwurst und Bargeld als Zahlungsmittel” ködern lässt, da es hier nicht um rationales Abwägen von Für und Wider bei einem Verein geht sondern um die Emotionen, die man selbst für einen Verein hat oder eben nicht hat, werden sie wieder gehen.

  114. Was eine gequirlte Kacke.

    Und doch: Ich bleib´ (schwachsinnigerweise) bei der Eintracht. Und (schlauerweise) bei Blog-G.

    Ferddisch.

  115. … und The Special Needs One …

  116. Das mit dem Forum ist schwach. Klar wäre das Niveau dort heute ins bodenlose gesackt, aber tiefer als das (Spiel-)Niveau der meisten Spieler auf dem Rasen nun wirklich nicht.

  117. @114: Was sagt eigentlich Dein Arzt?

  118. Schön auch die Bilder bei Sky als die Mannschaft rauskam.Man hat wohl gemeinsam “Wir sind alle Frankfurter Jungs” angestimmt und es wurde viel photographiert und Autogramme geschrieben.

  119. ZITAT:

    ” @Stefan: Schönes Eingangsfoto. Das Trikot von dem abgeführten Kriminellen erinnert an den ersten Abstieg. Da hat es noch weh getan. Heute ärgert man sich nur noch… “

    Der wurde nicht abgeführt. Der war völlig harmlos.

  120. ZITAT:

    ” Der Typ auf dem Bild das könnte ICH sein. “

    Hinten links, hinten mitten oder hinten rechts?

    Sorry, mehr als blöde Witze fallen mir nicht ein. In mir ist eine gewisse Leere. Der Abstieg hätte nicht sein müssen. Ein einzigen dieser vielen verkackten Spiele hätten wir gewinnen müssen. Chancen dafür gab es genug, aber wir haben sie dankend abgelehnt. Immer und immer wieder. Bis es jetzt eben zu spät ist.

    Ich will auch gar nicht über die 2. Liga nachdenken. Ich will über gar nichts nachdenken. Nicht heute, wo die Liga offenbar alles andere ist, nur nicht zementiert.

    Kacke.

  121. Ralle der Bademeister

    Stefan- unsere Mannschaft ist austauschbar- du nicht! Mach weiter! Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom! Forza SGE! Ich will A. Schur! Jetzt! Sofort! Basta!

  122. ZITAT:

    Der FSV hat zwar Widerspruch gegen diese Auflage eingelegt, nur gegen die Eintracht wird er auf gar keinen Fall am Hang kicken können. Das müsst ihr Euch abschminken. “

    wäre für den FSV ja auch nicht schlecht. Mit zweimal ca 50000 Zuschauern könnten die sich finanziell ziemlich berappeln, sind schließlich auch “Frankfurter Jungs”.

  123. Ich glaube ich gehe nächstes Jahr zum FSV. Da gibt es auch 2. Liga-Fußball, aber nicht so aggressive, ungesittete Rowdies und randalierenden Pöbel. Mittlerweile glaube ich, daß bei der Eintracht die schlimmsten Fans von ganz Deutschland zu Hause sind. Von Fair Play noch nie etwas gehört. Die Sicherheits-Organisation unter aller Sau. Der torgelnde Fischer mußte die Meute beruhigen. Da lachte ja der Affe! Die Eintracht und St. Pauli sind einfach, so leid es mir tut, die schlechtesten Teams. Das hat man doch heute gegen die Geissböcke gesehen. Und die sind auch nicht gerade eine Augenweide!

  124. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Übrigens:

    Das Eingangsbild mit der bemitleidenswerten Fangestalt, dass die FR oben rausgesucht hat, stellt nicht die Leute mit zusammen 20 Jahren Stadionverbot dar, die ich heute in 93. Minuten am Ausgang des 40ers gesehen habe… “

    Das Bild habe ich gemacht und rausgesucht. Und ich habe nie behauptet, dass dies 20 Jahre Stadionverbot darstellen sollen. Der Typ auf dem Bild das könnte ICH sein. “

    Das ist auch ein sehr gelungenes Bild. Nur: So erbärmlich sehen also die “Schläger” und Hooligans der Eintracht aus, wird mit dem Bild der Öffentlichkeit vermittelt. Von diesen Menschen – wie abgebildet – geht keinerlei Gefahr für Sicherheit und Ordnung aus! Also ist das Ganze auch halb so wild, sieht man vom Geheule der ARD (Simon in der “Sportschau”) über eine 600′ € teure Kamera mal ab.

  125. Warum sollten wir auf den Hang gehen? Nur weil es auch ein Frankfurter Verein ist? Mir ist der FSV egal, die können von mir aus in der Regionalliga kicken, interessiert mich nur am Rande.

    Mich interessiert jetzt nur, ob wir Spieler wie Jung halten können. Und es soll mir keiner erzählen, wir wären noch nicht abgestiegen.

  126. 86. badénian-arms:

    Deine Worte sind Musik in meinen Ohren.

  127. @122

    Mit den meisten dieser Spieler hätte ich im Leben nicht “Wir sind alles Frankfurter Jungs” gesungen. Ich sehe das als unglaublichen Affront an, dass dieses Lied von den Spielern gesungen wurde. Ich hoffe ein paar ganz bestimmte Kandidaten haben sich dabei zurück genommen, denn denen den ich dabei Aufrichtigkeit zutraue kann ich an einer Hand abzählen.

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Der FSV hat zwar Widerspruch gegen diese Auflage eingelegt, nur gegen die Eintracht wird er auf gar keinen Fall am Hang kicken können. Das müsst ihr Euch abschminken. “

    wäre für den FSV ja auch nicht schlecht. Mit zweimal ca 50000 Zuschauern könnten die sich finanziell ziemlich berappeln, sind schließlich auch “Frankfurter Jungs”. “

    Stop! 1 x 50.000 gehen geldmäßig an die Eintracht. Der OFX kann nicht mehr aufsteigen seit heute. Also habt ihr nur 1 x 50.000.

  129. ZITAT:

    ” Der wurde nicht abgeführt. Der war völlig harmlos. “

    Genau so sieht er auch aus. Harmlos. Das “Kriminellen” war auch O-Ton. Nicht von mir. Aber Das Trikot ist trotzdem das 96er Absteiger-Trikot. Aber ist eigentlich völlig Worscht.

  130. Ich möchte euch gar nicht erzählen wo ihr spielt, ich freue mich auf das Derby. Ihr sollte auch so sportlich sein. Viele Eintracht-Fans haben den FSV die letzten Jahre mit einer gewissen Arroganz und Überheblichkeit betrachtet. Vieleicht seht iht jetzt, das ein Frankfurter Verein auch mit bescheidenen Mitteln und diszplizinierter Arbeit, erfolgreich sein kann.

  131. Mir war der FSV immer so egal wie Buttermilch, Häkeln oder Omaha, aber so langsam wird es lächerlich. Seid Ihr alle so?

  132. Ein Dreck ist das. Gerne in die zwote um den los zu werden. Eintracht 2011: des Fußballs schlechte Seite.

  133. @86

    Hans Filbinger, bist du es?

    Na, geht ja net, egal, alla gut.

  134. Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga.

  135. Ich bin Eintrachtfan seit ich 6 Jahre alt bin. Und das sind schon 36 Jahre. Hoffentlich steigen wir wirklich ab und es passiert nicht noch irgendein verdammtes Wunder. So geht es nicht. Katharsis ist angesagt. Ohne einen Abstieg können wir nie würdevoll wiederkommen. Wobei ich auch mit noch nicht weiß wie. Vielleicht ist es auch einfach vorbei.

  136. Steht denn eigentlich fest, dass diese ominöse Kamera durch Frankfurter zerstört wurde? Oder wird es nur vermutet?

  137. ZITAT:

    Stop! 1 x 50.000 gehen geldmäßig an die Eintracht. Der OFX kann nicht mehr aufsteigen seit heute. Also habt ihr nur 1 x 50.000. “

    Ihr? Ich bin (noch) kein wirklicher FSV-Fan, aber ich honoriere das sie mit vergleichsweise wenig Mitteln seit nunmehr vier Jahren die 2. Liga halten. Der OFC wäre froh das behaupten zu können…

  138. ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Dacht ich mir auch. Gerade bei euch gelesen, hätte ich nicht gedacht. Hatte eine ganz andere Meinung von ihm.

  139. @128

    Allerdings ist das zu befürchten, gerade Jung würde nochmal Geld in die Kasse spülen und es wäre auch für mich verständlich.

    Ich mache mir inzwischen gar keine Sorgen mehr darüber das wir, trotz der Verluste, nicht genügend Geld Ende Juno in der Kasse haben.

    Eher darüber, wer dieses Geld für den Wiederaufstieg ausgeben darf.

  140. @schlappeseppel

    Tu mir ganz persönlich einen gefallen und halte jetzt die Klappe. Danke.

  141. ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Woher die Info ?

  142. ZITAT:

    ” Ich möchte euch gar nicht erzählen wo ihr spielt, ich freue mich auf das Derby. Ihr sollte auch so sportlich sein. Viele Eintracht-Fans haben den FSV die letzten Jahre mit einer gewissen Arroganz und Überheblichkeit betrachtet. Vieleicht seht iht jetzt, das ein Frankfurter Verein auch mit bescheidenen Mitteln und diszplizinierter Arbeit, erfolgreich sein kann. “

    Der FSV hat höchsten Respekt verdient. Ausnahme ist BR seit seinem Zirkus um die Fahnen am Waldstadion. BR ist weg und das ist gut so. BR konnte in den Eintrachtgremien vor 25 Jahren nix werden und hat das bis heute nicht verkraftet. Soll er auf Malle schmoren…

  143. ZITAT:

    ” Steht denn eigentlich fest, dass diese ominöse Kamera durch Frankfurter zerstört wurde? Oder wird es nur vermutet? “

    Nein. Es waren natürlich Lauterer.

  144. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Woher die Info ? “

    Vom Drecksblatt FR.

  145. @badenina Dingsbums. Baden ist ja bekannt als Nabel des deutschen Fussballs. Zähl doch mal eure super Erfolge auf?! Wird wohl eine kurze Liste. Hochmut kommt vor dem Fall. Für mich ist und bleibt Baden einer der schlimmsten Sprachfehler Deutschlands und ich freue mich über jeden Tag in einer mannheimerfreien Zone.

  146. Zu spät!

    Ich lese diesen Blog seit Ewigkeiten, das ist heute mein erster Kommentar. Rostock war grausam, der Rest auch. Aber irgendwie sind wir wie die Spieler, wir haben es nicht geglaubt, dass wir absteigen. Siehe Ochs Interview von letzter Woche. Jetzt sollten wir es in Würde zu Ende bringen, das gilt auch für Stefan. Danach werden wir wieder aufstehen. Allerdings wünsche ich mir einen kompletten Neuanfang. Ohne Bruchhagen, neuer Scouting-Abteilung und mit einem klaren Ziel von 50 Punkten in der 2. Liga. Kopf hoch! Und immer noch glaube ich an die Auferstehung beim BVB…

  147. Schwegler? Abwarten!

    Lasst in seinem Gemüt mal Realismus einkehren, der wird schon wechseln, dessen bin ich mir sicher!

    Lieber Rode halten und Schwegler ziehen lassen, den sehe ich 1000mal lieber

  148. ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    was? glaub ich erst wenn er da auch kickt. Wenn das so ist Hut ab, er hat Eier auch wenn er es nicht zeigt. Hätt ich so nicht erwartet.

  149. @schlappe….

    Leute treten, die gerade am Boden sind…. Sowas machen eigentlich nur die Pickligen Würstchen, die heute den Platz gestürmt haben.

    @Stefan,

    ich hoffe Deine Ausrüstung ist heil geblieben. Danke für einige Jahre mitlesen hier im Blog.

    Sehr informativ und auch unterhaltsam, Dein Badeententest ist und bleibt ungeschlagen.

  150. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Woher die Info ? “

    Hat der HSV kein Interesse mehr? Schwegler scheint bei denen durch den Test “mentale Widerstandskraft” gerauscht zu sein, die Spielerbeobachter des HSV haben da eine 5- eingetragen…

  151. ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Hut ab vor den Spielern die noch in die Kurve gekommen sind. Und wenn das von Scrhwegler stimmt ok… traue Franz auch zu zu bleiben.

    Aber es muss eine Zäsur her, von oben nach unten…. und eine Säuberung bei den Fans auch… ein Geisterspiel werden wir auf alle Fälle bekommen.

  152. ZITAT:

    ” @122

    Mit den meisten dieser Spieler hätte ich im Leben nicht “Wir sind alles Frankfurter Jungs” gesungen. Ich sehe das als unglaublichen Affront an, dass dieses Lied von den Spielern gesungen wurde. Ich hoffe ein paar ganz bestimmte Kandidaten haben sich dabei zurück genommen, denn denen den ich dabei Aufrichtigkeit zutraue kann ich an einer Hand abzählen. “

    Blöd wie ich bin,ich kann bei keinem Spieler ein “Nichtwollen” sehnAber erklären kann ich das Ganze auch nicht.Das ist alles so traurig.

  153. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Woher die Info ? “

    Vom Drecksblatt FR. “

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    “Wer bleibt, ist völlig offen. Allerdings haben immerhin Ioannis Amanatidis und Pirmin Schwegler, zwei Schwergewichte, klar gesagt, weiter für die Eintracht zu spielen. Der Schweizer war noch zwei Stunden nach dem Spiel völlig entgeistert, auch ihm schoss im Interview das Wasser in die Augen. Der Nationalspieler, der sich mit Wechselabsichten trug, machte nun die Kehrtwende, dieses Fiasko will er so nicht stehen lassen, er will auf jeden Fall bleiben. „Ich bin verantwortlich“, presste er hervor. „Ich würde diesen Fehler gerne selbst ausbügeln. Ich würde gerne dafür gerade stehen.“ “

    Hoffe ich darf da raus kopieren!?

  154. “Hut ab vor Schwegler. Er geht mit in die zweite Liga. “

    Und stiehlt uns die Ablöse? Der soll abhauen.

    “Steht denn eigentlich fest, dass diese ominöse Kamera durch Frankfurter zerstört wurde? Oder wird es nur vermutet?”

    Es waren in Wirklichkeit verkleidete Provokateure der Polizei. Fakt.

  155. Wenn die Peinlichkeiten des Tages heute einen würdigen, weil oberpeinlichen Abschluss finden, dann wenn beide Parteien zusammen dieses Lied singen.

    Das passt so richtig.

  156. “Hut ab vor Schwegler…”

    Das hat nichts mit Eiern zu tun. Das ist was viel wertvolleres.

    Die erste gute Nachricht seit langem. Fast zum Heulen gut.

  157. ZITAT:

    ” “Hut ab vor Schwegler…”

    Das hat nichts mit Eiern zu tun. Das ist was viel wertvolleres.

    Die erste gute Nachricht seit langem. Fast zum Heulen gut. “

    Endlich mal etwas das man sympathisch finden kann.

  158. ZITAT:

    ” “Hut ab vor Schwegler…”

    Das hat nichts mit Eiern zu tun. Das ist was viel wertvolleres.

    Die erste gute Nachricht seit langem. Fast zum Heulen gut. “

    WORD

  159. ZITAT:

    ” “Hut ab vor Schwegler…”

    Das hat nichts mit Eiern zu tun. Das ist was viel wertvolleres.

    Die erste gute Nachricht seit langem. Fast zum Heulen gut. “

    noch hat er ja die möglichkeit alles gerade zu biegen. ohne 2 liga.

  160. Hab eben das Bild von Ochs gesehen, der von einem Fan getröstet wurde… warum auch immer, die ganzen Wochen habe ich alles fast emotionlos ertragen, weil es so schrecklich surreal war… Ich muss sagen, eben flossen die ersten Tränen…

    Wir werden wieder aufstehen, so wie immer, und von ein paar halbstarken Idioten lasse ich mir meinen Verein genausowenig kaputtmachen wie von Spielern, die eine ganze Halbserie nicht begriffen haben, worum es geht. Forza SGE !

  161. @166 – dito. war bei mir ähnlich.

  162. Und Ama tat mir mal leid heute. Ich weiss nicht, ob es schlimmer ist, nicht richtig wollen zu können oder es trotz absoluten wollens nicht mehr zu können.

  163. Die Fans von Eintracht Frankfurt ärgern mich schon lange. Hierzu gibt es auch einige Beiträge bzgl. spielsituationsbedingten Support vs. Selbstgefälligkeit. Habe heute auch lange überlegt, ob ich (wg. des möglichen Spielverlaufs) den 9jährigen Napoli Junior mitnehmen sollte. Er war mit, er hat seinen ersten Abstieg erlebt und er war beim Elferpfiff auch sofort auf dem Weg zur Bahn.

    Es war klar was danach passieren würde. Im Innenraum, mein lieber Stefan, hätte ich alles gepackt und wäre gelaufen. Gerade wenn ein Bild nur 70 Euro wert ist…..

  164. Ama wird ständig das Spiel gegen Karlsruhe im Kopf haben. Und sich denken

    “Jetzt steh ich hier, und alles war umsonst.”

  165. Ochs und Jung haben geheult. Das ist normal, sie sind zum ersten Mal mit der Eintracht abgestiegen.

    Ich bin jetzt zum 4. mal mit ihr abgestiegen, es tut weh, aber nicht mehr so arg, wie beim ersten und zweiten mal.

    Zur Not müssen wir halt auch mal noch weiter in die 3. Liga, da war der 1. FCN auch schon mal eine Saison und hat mit 5.000 Leuten die süddeutschen Kleinstadien gerockt. Das kan auch eine interessante Erfahrung sein: Mehr “Derbys”. Sandhausen usw., dann freut sich der Badenser hier im Blog ein bissel…

  166. Ein blöder Tag, gebe ich unumwunden zu, das Fanherz blutet, sämtliche positiven Gedanken haben nix genützt, sämtliche auch noch so kleinen Hoffnungsschimmer sind dahin. Die Jammerer haben Recht behalten und darauf sind sie nicht stolz.

    Aber diese schwarz-blaue Verfärbung, die sich hier teilweise reinschleicht, gefällt mir auch net.

    Im neuen Stadion am Hang sind übrigens nach wie vor die alten Holzbänke integriert, also Sitzkissen net vergessen…

  167. Sorry…aber noch sind wir nicht abgestiegen. Was soll als dieses Gemache.

  168. Also, ich beende jetz hier meine Einträge.

    Ich möchte euch nicht auf die Nerven gehen aber nur noch mal daran erinnern, das der FSV auch ein Traditionsverein aus Frankfurt ist. Ansonsten wünsche ich euch viel Glück gegen Dortmund.

    Euer Schlappeseppel

  169. ZITAT:

    ” Hab eben das Bild von Ochs gesehen, der von einem Fan getröstet wurde… “

    wo gesehen ?

  170. ZITAT:

    Im neuen Stadion am Hang sind übrigens nach wie vor die alten Holzbänke integriert, also Sitzkissen net vergessen… “

    Die alte Bruchbude (Haupttribüne am Hang) wird spätestens im Herbst ABGERISSEN. Nix mit Hang, der Sportverein muss ins Waldstadion und heult deswegen rum.

  171. …da frönt der moderne Badenser wahrscheinlich dem ewig jungen Derby 1899 Dubai – RB Leipzig/Shanghai

  172. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hab eben das Bild von Ochs gesehen, der von einem Fan getröstet wurde… “

    wo gesehen ? “

    HR-online

  173. Die Frage die mich bewegt:

    Bekomme ich den Kasten Bier heute noch leer oder schnorchel ich vorher ab?

    Naja, wenigstens gebe ich mein Bestes :)

    Es ist irgendwie alles so surreal..

  174. Das Thema Ama ist durch. Man hat heute gesehen, daß er nicht mehr kann. Da braucht er sich und niemand anderem noch was vormachen. Wille hin oder her.

  175. lange zeit nur noch gelesen, aber heute fällt das schweigen schwer …

    ein ganz bescheidener tag. das spiel. und das nachspiel. zum reiern.

    1) abgestiegen. fakt.

    2) bevorzugtes zitat stepanovic (platt, aber auch fakt)

    3) hölzenbein raus

    4) vv? halbjahresvertrag für bruchhagen wegen der kurzen saisonvorbereitung? bin ratlos.

    5) jung halten. russ und franz halten. die jungen halten. den rest verscherbeln.

    6) hoffen, daß nicht neururer kommt.

    7) den frühling geniessen.

    selten soviel mitleid auf der straße und in der s-bahn erlebt wie heute.

    shice tag, das.

  176. ZITAT:

    ” …da frönt der moderne Badenser wahrscheinlich dem ewig jungen Derby 1899 Dubai – RB Leipzig/Shanghai “

    Die Betonung liegt in diesem Fall auf “jung”.

  177. ZITAT:

    Nix mit Hang, der Sportverein muss ins Waldstadion und heult deswegen rum. “

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    Im neuen Stadion am Hang sind übrigens nach wie vor die alten Holzbänke integriert, also Sitzkissen net vergessen… “

    Die alte Bruchbude (Haupttribüne am Hang) wird spätestens im Herbst ABGERISSEN. Nix mit Hang, der Sportverein muss ins Waldstadion und heult deswegen rum. “

    ist ja für einen kleinen Verein auch nicht ganz so easy zu stemmen, oder? Und man kann nicht sagen, dass sich die Stadt mit Ruhm in “Sachen Bernemer Hang” bekleckert hätte.

  178. ZITAT:

    ” Die Frage die mich bewegt:

    Bekomme ich den Kasten Bier heute noch leer oder schnorchel ich vorher ab?

    Naja, wenigstens gebe ich mein Bestes :)

    Es ist irgendwie alles so surreal.. “

    Wenn wir übernächste Saison vielleicht mal nach Sandhausen müssen, sagst Du Dir: “Ach, der 7.5.2011 war gar nicht sooo schlimm!”

  179. Bring back life form. Priority One. Crew expendable.

  180. It’s Not Over ’til it’s Over:

    HSV – Gladbach 3:1

    Hoffenheim – Wolfsburg 2:0

    Dortmund – Eintracht 0:1

  181. Der 9jährige Napoli äußerte eben auf dem Weg ins Bett:”Immer Eintracht” so soll es sein

  182. Wovor ich Schiss habe: die Liebe zur Eintracht ist kurz vor Erlischen.

  183. ZITAT:

    ” It’s Not Over ’til it’s Over:

    HSV – Gladbach 3:1

    Hoffenheim – Wolfsburg 2:0

    Dortmund – Eintracht 0:1 “

    Unentschieden reicht in DO. lol…

  184. Zum ersten mal, seit ich im Blog G bin habe ich mir die Beiträge nicht chronologisch durchgelesen.

    Wenn ich aber nächste Saison noch einen einzigen der Aknegepflgten, pickligen “ich möchte gern Ultras” sehe, hat irgendeiner oben keinen guten Job gemacht. ALLE RAUS! hatte miemals mehr Sinn.

    Die Führung der “!neuen” AG wird sich die Frage stellen müssen, ob sie diese grmplzt lieber im Stadion sehen, als uns.

    Wenn das Forum wieder offen ist, werde ich das veröffentlichen.

    Ultras, ich schäme mich wegen Euch.

    Ganz schwaches Bild.

  185. ZITAT:

    ” Der 9jährige Napoli äußerte eben auf dem Weg ins Bett:”Immer Eintracht” so soll es sein “

    der arme bub… manchmal wünschte ich, ich hätte mich damals für eine ander Sportart entschieden… Gold oder sowas…

  186. tausche Golf gegen Gold

  187. Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt.

  188. @187

    sorry, das ist arg naiv. aber gut, die hoffnung stirbt beim oder anderen doch zu allerletzt.

    @189

    die zur eintracht erlischt nicht. die zur mannschaft schon. und das mit recht.

  189. ZITAT:

    ” Wovor ich Schiss habe: die Liebe zur Eintracht ist kurz vor Erlischen. “

    Nach dem voerst treuen Schwegler und dem heulenden Ochs in den Armen von nem Fan.

    Nikolov bei den wirklichen Fans in der Kurve.

    Jung auch total am heulen.

    Zur Zeit gehts wieder.

    Da ist wieder sowas wie Identifikation, hoff ich.

  190. ZITAT:

    Wenn das Forum wieder offen ist, werde ich das veröffentlichen.

    Ultras, ich schäme mich wegen Euch.

    Ganz schwaches Bild. “

    Rischtsch!

  191. meinungen zu dudda, anyone?

  192. Der 4. Abstieg ist doch nur der Weg zum 5. und 6. Abstieg. Wir sind Bochum, Bielefeld ect.

    Der Glanz erlosch doch schon Mitte der 90er.

    Dem Rest von Fussball Deutschland ist es doch inzwischen völlig egal wo Frankfurt kickt.

  193. ZITAT:

    ” Wovor ich Schiss habe: die Liebe zur Eintracht ist kurz vor Erlischen. “

    Keine Sorge , die kommt schon wieder. Mitte Juli geht die 2. Liga bereits los, vorher wird trainiert. Fahr mal in den Ferien zum Training, neuer Trainer, viele neue Spieler, sehr interessant. Und im Museum kannst du dann gucken, weshalb es für die neuen Spieler ein ganz besonderes Privileg ist, für diesen Verein und für dieses Publikum zu spielen. Diese Spieler bräuchten eigentlich gar kein Geld zu bekommen, na ja, leben sollen sie schon können.

  194. Was ist denn bitte ein “wirklicher” Fan?

  195. ZITAT:

    Nach dem voerst treuen Schwegler und dem heulenden Ochs in den Armen von nem Fan.

    Nikolov bei den wirklichen Fans in der Kurve.

    Jung auch total am heulen.

    Zur Zeit gehts wieder.

    Da ist wieder sowas wie Identifikation, hoff ich. “

    Ich weiß nicht, die besagten Fussballmillionäre hätten einfach mal Leistung zeigen sollen (wie teilweise in der Hinrunde) Sich jetzt hinzustellen und die Tränen fließen zu lassen, bei mir zählt das nicht, sorry!

  196. Ich finde die Bekenntnisse von Ama, Schwegler und Köhler ehrenwert und auch positiv (sofern sie es denn wahrmachen). Es ist doch naiv zu glauben, man könne mal eben zwei Dutzend Spieler in die Wüste schicken und in Liga 2 bestehen. Wenn jetzt noch Russ, Rode und Kittel bleiben, kann der notwendige Neuanfang zumindest offensiv angegangen werden.

    @198:

    Dudda hat den Krauss gemacht: passabel, aber mit 2,3 recht groben Schnitzern.

  197. ZITAT:

    ” It’s Not Over ’til it’s Over:

    HSV – Gladbach 3:1

    Hoffenheim – Wolfsburg 2:0

    Dortmund – Eintracht 0:1 “

    Daran glaubt doch fast keiner mehr. Auch die Spieler nicht.

    Bruchhagens Truppe “charakterlich einwandfreier Jungs” hat in der Rückrunde eindrucksvoll gezeigt, was sie nicht hat: Charakter. Ergo ist Bruchhagen gescheitert.

    Seine Transferpolitik ist eine Farce. Die jungen gekauften Talente haben sich nicht weiter entwickelt, die alten verpflichteten Routiniers waren keine Stützen im Team (ich sag nur Mehdi -omg!).

  198. ZITAT:

    ” meinungen zu dudda, anyone? “

    war ok. eine szene gegen novakovic gewackelt, aber fürs erste mal ok. Bitte halten und nicht wegwerfen.

  199. @concordia: Ich verstehe schon lange nicht mehr wie man diese Stellung der Ultras zulassen kann. Von Seiten der Vereinführung als auch von Seiten der restlichen Fanszene.

  200. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Der 9jährige Napoli äußerte eben auf dem Weg ins Bett:”Immer Eintracht” so soll es sein “

    der arme bub… manchmal wünschte ich, ich hätte mich damals für eine ander Sportart entschieden… Gold oder sowas… “

    Nein, nur wer so etwas durchleiden kann, wird später ein ganzer Kerl. Wir sind doch genauso… Angefangen in St. Etienne über Tralala bis an die Ostseee…. Eintracht Fan heisst leiden und Siege besonders geniessen…

  201. ” meinungen zu dudda, anyone? “

    Verunsichert, noch nicht soweit. Was aber völlig normal ist. Jedenfalls nicht schwächer als Russ, was einiges aussagt.

  202. @194

    dummheit ist grenzenlos. und macht – ergo – auch vor eintracht frankfurt nicht halt.

    leider wird sich daran auch in zukunft nichts ändern.

    die krönung ist, sich bei so einer aktion auch noch zu vermummen.

    himmelherrgott …

  203. Dudda sah in ein, zwei Situation sehr alt aus, aber was will man von einem gerade 18jährigen in seinem ersten Spiel im Erwachsenenbereich (er hatte ja noch nichtmal Regionalliga gespielt!) in DIESER Situation (!) denn erwarten? Dieses Spiel taugt nicht zu einer Beurteilung des Spielers.

  204. ZITAT:

    ” meinungen zu dudda, anyone? “

    Überfordert in dieser Trümmertruppe. Da hat man dem jungen Mann keinen Gefallen getan, mitmachen zu müssen. Insofern kann man ihn heute gar nicht seriös beurteilen.

    Stärkster Mann war Oka – nach dem Abpfiff. Hut ab! Oka hat sehr großes Format, sich in dieser brenzligen Situation zu stellen und damit weiteren Schaden für die Eintracht abzuwenden.

  205. Ihr diskutiert jetzt nicht ernsthaft über die Leistung der einzelnen Spieler am heutigen Tag, oder?

  206. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Nach dem voerst treuen Schwegler und dem heulenden Ochs in den Armen von nem Fan.

    Nikolov bei den wirklichen Fans in der Kurve.

    Jung auch total am heulen.

    Zur Zeit gehts wieder.

    Da ist wieder sowas wie Identifikation, hoff ich. “

    Ich weiß nicht, die besagten Fussballmillionäre hätten einfach mal Leistung zeigen sollen (wie teilweise in der Hinrunde) Sich jetzt hinzustellen und die Tränen fließen zu lassen, bei mir zählt das nicht, sorry! “

    Du hast nie versgt?

  207. @205, 208

    fand ihn bis auf den einen wackler erstaunlich gut und für den ersten bundesligaeinsatz erstaunlich unaufgeregt, mit zunehmender spielzeit sicherer werden. für mich nach jung einer der besten eintrachtspieler heute. besser auch als russ. guter einsatz, auch gute ballannahmen und ordentliche pässe.

    aufbauen!

  208. ZITAT:

    ” @concordia: Ich verstehe schon lange nicht mehr wie man diese Stellung der Ultras zulassen kann. Von Seiten der Vereinführung als auch von Seiten der restlichen Fanszene. “

    Ich denke die haben sich ihr Grab heute geschauffelt.

    Das war einfach zu krass.

  209. Tja, vielleicht sind unsere Jungs dann doch am End alles nur Menschen und keine Söldner? Und wo Menschen zusammen kommen und zusammen erfolgreich wirken müssen, brauchst ein wenig mehr als nur einen Zampano, der kurz vor Saisonende einspringt. Fehler sind gemacht worden und je länger ich darüber nachdenke, neige ich dazu, nicht nur Isaradlers Ausführungen zum Thema Missmanagement, Glauben zu schenken. Wissen tut man’s erst, wenn man’s tut. HB hat getan und weiss jetzt wohl auch mehr…

  210. Im übrigen wollte ich noch sagen: Ich lese ja größenteils hier nur mit und mache nur ab zu mal eine kleine Randbemerkung. Ich fände es trotzdem sehr schade, wenn dieser Blog in der 2. Liga nicht mehr existieren würde. Es wird auch dort viel zu berichten geben, bitte nicht aufgeben, lieber Hüter des Blocks.

  211. Er hat gefragt.

    Ich bin sehr gespannt wer alles bleibt und wer weg will – und wer von denen dann tatsächlich einen Abnehmer findet.

  212. ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    Echt seltsame Gestalten zum Teil.

  213. Versager die zu ihrem Versagen stehen und es wieder gut machen sind keine Versager. Sollte Schwegler bei Abstieg bleiben dann war dieser Abstieg doch zu was gut. Zu zeigen dass nicht nur Kohle dieses Geschäft bestimmt.

  214. @212

    in dem fall – warum nicht? dudda wird hoffentlich in zukunft neben einigen anderen eine tragende rolle spielen, so die politik des zaghaften talente-ignorierens oder verkaufens nicht fortgesetzt wird.

    außerdem muß man sich ja an irgendeinem lichtblick heute festhalten, um nicht völlig zu verzweifeln.

  215. Falls das mit Schwegler stimmen sollte, dann ziehe ich meinen Hut, er war einer der Protagonisten auf dem Platz, die ich für den sportlichen Niedergang verantwortlich gemacht habe.

    Ansonsten habe ich gerade die Arschkarte deluxe gezogen, den ganzen Tag mit einer nervigen Alten verbringen, die den ernst der Lage absolut nicht verstehen will.

    Fuck off.

    Das geht an die Substanz. Alles geht an die Substanz.

    P.s.: MIch kotzt dieser Abstieg richtig an und das obwohl ich alle vier mitbekommen habe.

    Dieser Abstieg war einfach eine richtige Schande. Demütigend.

  216. der Geist war willig der Rest war schwach….

    die Punkte sind vorher verschenkt worden.

  217. ZITAT:

    ” @concordia: Ich verstehe schon lange nicht mehr wie man diese Stellung der Ultras zulassen kann. Von Seiten der Vereinführung als auch von Seiten der restlichen Fanszene. “

    Hat die Polizei eigentlich schon die Mitgliedskartei der Ultras auf deren Geschäftsstelle sichergestellt? (Ironiemodus aus)

  218. ZITAT:

    ” Ihr diskutiert jetzt nicht ernsthaft über die Leistung der einzelnen Spieler am heutigen Tag, oder? “

    Stefan, über wen sonst? Die sind Eintracht Frankfurt.

  219. Herrje, immer dieses “Bruchhagen ist gescheitert”. Blödsinn. Gescheitert sind die Spieler, ist die sportliche Leitung. An illusorischen Ambitionen, an mangelnder Arbeitseinstellung und an einer Vielzahl von Nebenkriegsschauplätzen. Doch so bitter wie dieser Abstieg ist und so schmerzhaft er auch finanziell sein wird: so wenige (wirtschaftliche) Alarmglocken haben in Frankfurt noch nie geklingelt wenn es ins Unterhaus ging! Und wenn es jetzt gelingt, ein halbes Dutzend Spieler zu halten und noch einige für passables Geld zu verkaufen, ist der (bittere) Fall zumindest so weich wie irgend möglich. Ein schwacher Trost, ich weiß, aber wo wir schon bei Würde und Anstand sind: die Kritik darf sich nicht auf eine oder wenige Personen richten – erst recht nicht aus Prinzip.

  220. ZITAT:

    “Dieser Abstieg war einfach eine richtige Schande. Demütigend. “

    aber es war leider ein völlig gerechtfertigter. auch wenn das keinem von uns gefällt. spätestens seit heute sollte das jedem klar sein.

    neuaufbau. neuanfang. sofort.

  221. … und in dortmund nicht so untergehen wie sankt pauli heute.

  222. ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    wenn man so sagen kann gute Bilder… und das unscharfe am Ende da will ich nicht in deiner Haut stecken zu diesen Zeitpunkt….

    Der Fan im weißen Trikot, war einfach nur voll…. eigentlich eine arme Sau… aber da wird eine DK frei

  223. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Dieser Abstieg war einfach eine richtige Schande. Demütigend. “

    aber es war leider ein völlig gerechtfertigter. auch wenn das keinem von uns gefällt. spätestens seit heute sollte das jedem klar sein.

    neuaufbau. neuanfang. sofort. “

    Ist es auch und gerade deswegen ist er so demütigend.

  224. @stefan

    Einen guten Journalisten zeichnet es aus, auch in Gefahrensituationen sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und seinen Job bestmöglich zu machen!

    Da sind ja wirklich einige furchterregende Gestalten zu sehen, so dass ich Napolis Rat abzuhauen, fast verstehen kann. Aber ein guter Fotograf macht die Fotos. Danke auch dafür!

  225. Mag ja Keinen interessieren aber ich bin nicht auf eine shockgefrorene Eintracht sauer sondern auf das, was sogenannte Fans veranstalten.

    Solange es Ultras gibt, gehe ich nicht mehr ins Stadion. Beve, kannst Du direkt als Kündigung meiner DK sehen.

    Ich bin raus, solange es solche Vollidioten gibt.

  226. @226

    Natürlich hat Bruchhagen damit gar nichts zu tun. *hust*

  227. Wurde Vasoski eigentlich heute offiziell verabschiedet? Oder wird da noch über Weiterbeschäftigung nachgedacht? Wäre für die 2. Liga ein Top-IV, wenn gesund. Und Franz wird nicht mit runtergehen, da braucht man sich nichts vormachen.

  228. ZITAT:

    ” @stefan

    Einen guten Journalisten zeichnet es aus, auch in Gefahrensituationen sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und seinen Job bestmöglich zu machen!

    Da sind ja wirklich einige furchterregende Gestalten zu sehen, so dass ich Napolis Rat abzuhauen, fast verstehen kann. Aber ein guter Fotograf macht die Fotos. Danke auch dafür! “

    Vor allem da die schwarzen Jungs es überhaupt nicht mögen, fotografiert zu werden.

  229. Ich weiß was du meinst Sotitios. Nicht alle Ultras sind an derartigen Aktionen beteiligt. Es ist aber nun mal so, dass sie sich als Gruppe nie von so Aktionen distanzieren. Immer nur halbherzige Ausreden nach dem Motto: Können wir doch nichts dafür wenn ein paar wenige aus der Reihe tanzen. Von selbstreguliernder Kurve keine Spur!

  230. ZITAT:

    Doch so bitter wie dieser Abstieg ist und so schmerzhaft er auch finanziell sein wird: so wenige (wirtschaftliche) Alarmglocken haben in Frankfurt noch nie geklingelt wenn es ins Unterhaus ging! Und wenn es jetzt gelingt, ein halbes Dutzend Spieler zu halten und noch einige für passables Geld zu verkaufen, ist der (bittere) Fall zumindest so weich wie irgend möglich. “

    Das sehe ich überhaupt nicht so. Mit dieser völlig desolaten Truppe werden wir in Liga 2 nichts, aber auch gar nichts erreichen. Das ist ganz anderer Fussball der da “zelebriert” wird. Da werden unsere “Hosenscheißerle” bitter unter die Räder kommen!

  231. @226

    bruchhagen ist gescheitert, das lässt sich doch nicht wegdiskutieren. d.h. aber nicht, daß man seine leistungen in der vergangnheit deswegen missachtet oder schmälert. aber mit ihm ist es wie mit funkel: beide sind gut ein jahr zulange dagewesen. aber das bestehende system hat abgewirtschaftet. offensichtlich. und leider, auf eine gewisse weise. mit der langeweile ist auf jedenfall erst einmal schluß. wenn auch nicht auf höchstem niveau.

  232. ZITAT:

    ” @concordia: Ich verstehe schon lange nicht mehr wie man diese Stellung der Ultras zulassen kann. Von Seiten der Vereinführung als auch von Seiten der restlichen Fanszene. “

    Waren das heute nur Ultras,der erste auf dem Platz sah aus,wie ein Soziologiestudent.Glaube auch der Typ der vor mir sitzt (ca.40,dicklicher Brillenträger) isst da auf einmal rumgerannt.Ein ca.60 Jähriger hat die Werbebandarolen an der Gegentribüne von innen abgeräumt und alle möglichst zu erreichenden Personen damit beworfen.

  233. ZITAT:

    ” Ihr diskutiert jetzt nicht ernsthaft über die Leistung der einzelnen Spieler am heutigen Tag, oder? “

    Nein!

    Ich schreibe jetzt nix mehr. Wäre nicht gut.

  234. ZITAT:

    ” Mag ja Keinen interessieren aber ich bin nicht auf eine shockgefrorene Eintracht sauer sondern auf das, was sogenannte Fans veranstalten.

    Solange es Ultras gibt, gehe ich nicht mehr ins Stadion. Beve, kannst Du direkt als Kündigung meiner DK sehen.

    Ich bin raus, solange es solche Vollidioten gibt. “

    Das sagt mehr als 1000 Worte…

    Wahnsinn…

  235. “Ich bin raus, solange es solche Vollidioten gibt.”

    Dann bist Du, bin ich, sind noch ein paar Tausend aber aus allem raus, für immer.

    Ich überlasse dem Abschaum jedenfalls nicht kampflos die Welt. Aber ich bin ja auch in der glücklichen Lage, 800km An- & Abfahrt dazwischen als Entschuldigung zu haben.

  236. In dieser Saison entdeckte der Fussballgott seine sentimentale Ader. “Gerechtigkeit” war ihm entgegen vergangener Spielzeiten plötzlich furchtbar wichtig. Nachdem er schon letzte Woche an der Tabellenspitze Vollzug meldete, nahm er sich nun des Kellers an.

    Und da gibt’s wirklich noch Leuts, die in Liga 2 über das Ausbleiben von Eventies triumphieren ? Wann wird hier eigentlich mal wirklich was begriffen ?

    Ich zumindest werde mir jetzt mal zusammen mit dem besten Perspektivfan ever 2 richtig gute Dauerkarten besorgen. Die selbsternannten Hardcores können mich derweil mal sowas von kreuzweise. Schleicht euch bitte alle. Nicht nur auf der Haupttribüne.

  237. ZITAT:

    ” Das geht an die Substanz. Alles geht an die Substanz.

    P.s.: MIch kotzt dieser Abstieg richtig an und das obwohl ich alle vier mitbekommen habe.

    Dieser Abstieg war einfach eine richtige Schande. Demütigend. “

    Das ist allerdings nur zu wahr..

  238. Danke, I H R macht mir wieder Mut.

  239. @isaradler

    die crew ist offensichtlich expendable. mit ripley wäre das aber anders gelaufen.

  240. In der 2. Liga wird der prozentuale Anteils des “fachkundigen Publikums” im Stadion wieder sehr viel höher liegen, als in der 1. Liga. Und es wird wieder mehr Heimsiege als diese Saison geben.

  241. “Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt.”

    Und die Bilder dokumentieren das angebliche Chaos gut: Ein paar einzelne Fans, die von einer Übermacht Bullen festgenommen werden und auf den letzten beiden Bildern ein Haufen Möchtgerne, die beim Anblick des ersten Polizisten abhauen. Und deshalb das ganze “ich schäme mich Eintracht Fan zu sein” und “Böse Ultras”… Ich weiß ja nicht. Mich haben die Ultras die ganze Saison über mit ihren unkritischen, monotonen und spielunabhängigen Dauergesängen mehr aufgeregt als nach den Aktionen gegen Mainz und heute.

  242. @245

    mut? fällt nicht allzu schwer, wenn man sich die zusammensetzung der 2. liga in der nächsten saison anschaut.

    aufstiegskandidaten, anyone?

  243. ZITAT:

    ” Ich weiß was du meinst Sotitios. Nicht alle Ultras sind an derartigen Aktionen beteiligt. Es ist aber nun mal so, dass sie sich als Gruppe nie von so Aktionen distanzieren. Immer nur halbherzige Ausreden nach dem Motto: Können wir doch nichts dafür wenn ein paar wenige aus der Reihe tanzen. Von selbstreguliernder Kurve keine Spur! “

    Da hast Du aber echt nicht den Durchblick, wie die aufgebaut sind.

    Wenn da einer beim Anwalt ist, braucht der eine Genehmigung, was und wie er es sagen darf.

    Es wird einfach Zeit, dass wir diese Bewegung nicht mehr abnicken.

  244. @Swartzyn: Meld dich mal bei deinem Kumpel in Wien ;-). Hab paar mal versucht dich anzurufen, aber hab dich nicht erreicht. Seit du aus dem Forum verschwunden bist ist es schwer Kontakt zu halten.

  245. “mit ripley wäre das aber anders gelaufen.”

    Hier hat sie die Sache gerade sehr souverän erledigt. Gibt es auf der BD nicht auch einen cut mit dem ungeschändeten Originalscore von Goldsmith? Mal suchen…

  246. Meine Tochter wohnt in Düsseldorf, die werde ich nächste Saison am Spieltag (auch) besuchen. So langsam kommen wieder ein paar wenige positive Dinge zum Vorschein unter dem Schutt und Staub des ganzen Desasters der nun (endlich…)zu Ende gehenden Saison.

  247. es wird vielleicht auch noch die todesstunde

    uns neuen räumen jung entgegen senden,

    des lebens ruf an uns wird niemals enden…

    wohlan denn herz, nimm abschied und gesunde!

  248. ZITAT:

    ” “Ich bin raus, solange es solche Vollidioten gibt.”

    Dann bist Du, bin ich, sind noch ein paar Tausend aber aus allem raus, für immer.

    Ich überlasse dem Abschaum jedenfalls nicht kampflos die Welt. Aber ich bin ja auch in der glücklichen Lage, 800km An- & Abfahrt dazwischen als Entschuldigung zu haben. “

    Da hast du recht, ich bin erst raus, wenn ich die picklige Aknetruppe dahin geschickt habe, wohin sie gehören.

  249. Bust Vogel ist angekommen.

    Mach ich die Tage. Lange schon nichts mehr gehört von dem guten. Ich glaube seitdem er beim Kegeln so richtig einen auf den Sack bekommen hat ;-)

  250. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Wenn da einer beim Anwalt ist, braucht der eine Genehmigung, was und wie er es sagen darf.

    Das ist in jedem Wirtschaftsunternehmen genauso. Willst Du deshalb Wirtschaftsunternehmen verbieten?

  251. @252

    hat sie nicht. sie war nicht da. oder hab’ ich sie übersehen?

    das suchen hilft da aber auch nicht weiter.

    aber ablenken kann man sich damit. sehr gut sogar.

  252. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    Stefan, du spinnst. Ich hätt zugesehen, dass ich Land gewinn. Bild 18, der arme Kollege.

    Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!

  253. Swartzyn: Hast due meine Email Adresse?

    Vorname.Nachname@gmail.com

    Würd mich freuen mal was von dir zu hören. Und in Sachen Kegeln ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.

  254. Eine Aknetruppe konnte ich heute auf dem Rasen nicht wirklich erkennen. Und vom “harten” Kern der Ultras schon gar keinen.

  255. ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    Ist das auf Bild 18 ein zerbrochenens Bajonett?

  256. Ich hab heute das Gegenerlebnis zu Napoli: meine Mutter vor ein paar Jahren zum Fussball und damit zur Eintracht bekehrt. Heute das erste Mal Tränen in den Augen nach dem 1:0. Ich bin hingegen nur sprachlos – ich kanns noch gar nicht glauben. Nicht das ich noch an das Wunder von Dortmund glaube, aber irgendwie ist das alles nur – wie sagte jemand hier schon – surreal. Wenigstens geben mir die Bilder von den Spielern nach dem Spiel wenigstens das Gefühl, dass denen noch nicht alles egal ist.

    jetzt anständig in Dortmund auftreten!

  257. Ich bin nicht bereit, selbstgerecht mit der Sense über diesen Verein, über diese Mannschaft hinweg zu gehen und alles und jedem die Qualifikation abzusprechen. Jeder einzelne in diesem Sammelsurium von Profis – ob Spieler, Trainer oder Funktionäre – hat Fehler gemacht, schlechte Leistungen gebracht, die am Ende zum Abstieg geführt haben (da kann man ohne weiteres auch die Fans einbeziehen, die der Positiv-Optimismus-Rhetorik von Spieltag 1 bis Mainz blind und unkritisch gefolgt sind). Wegen den Fehlern den Kopf von jedem fordern? Nein, sorry, das ist mir zu viel Auge um Auge. Es wird sich, notgedrungen, vieles ändern, sowohl in der Führungsetage als auch im Spielerkader. Aber das darf nicht so laufen, dass über jedem aus Prinzip der Stab gebrochen wird – einfach weil er im Abstiegsteam wirkte. Ich habe Schwegler besser spielen sehen als in 2011, ich habe Meier besser gesehen als in 2011 und ich habe auch die meisten anderen stärker erlebt als 2011. Wenn wir schon über Anstand und Würde sprechen, dann darf man das auch in Bezug auf die Spieler (und HB/Funktionäre) verlangen, finde ich – bei aller berechtigten und nötigen Kritik.

  258. Stefan,

    das Bild mit dem untröstlichen Fan spricht Bände.

  259. ZITAT:

    ” Mich haben die Ultras die ganze Saison über mit ihren unkritischen, monotonen und spielunabhängigen Dauergesängen mehr aufgeregt als nach den Aktionen gegen Mainz und heute. “

    Das Thema würde einen eigenen Thread füllen. Habe mich gerade heute zu Beginn der 2. Halbzeit sehr gewundert. Westkurve und Gegentribüne minutenlang so still als hätten sie den Stecker raus gezogen. Bei zwar absolut raren positiven Ansätzen hätte sofort der “roar” einsetzen müssen oder ein EINTRACHT – Stakkato.

  260. ZITAT:

    ” “Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt.”

    Und die Bilder dokumentieren das angebliche Chaos gut …”

    Das ist grober Unsinn den du da schreibst.

  261. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    Ist das auf Bild 18 ein zerbrochenens Bajonett? “

    Linse hin, Kamera hin.

  262. It ain’t over til it’s over!!!

    15. VfL Wolfsburg 40:47 -7 35 Pkt.

    16. Mönchengladbach 47:64 -17 35 Pkt.

    17. Eintracht Frankfurt 30:46 -16 34 Pkt.

  263. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    Wenn da einer beim Anwalt ist, braucht der eine Genehmigung, was und wie er es sagen darf.

    Das ist in jedem Wirtschaftsunternehmen genauso. Willst Du deshalb Wirtschaftsunternehmen verbieten? “

    Sotirios, das ist bei allem Respekt, den ich vor Deinen Beiträgen immer hatte und habe, ein klein bissi daneben.

    Das ist ein streng hierarchisch aufgebauter Haufen. Parallelen verkneife ich mir aber als seit 20 Jahren im Wirtschaftsbereich tätiger Anwalt, kann ich Dir sagen, nein das ist hier anders.

  264. Bust

    Ich würde ja sagen, dass ich mich bei dir übers Forum melde, aber ich glaube der Laden ist erstmal ne Zeitlang dicht. Ich werd mich bei dir per Email melden. Vorname und Nachname, weiß ich ja zumindest in der Theorie, was für eine Scheiße. Also nicht dein Name.

  265. Da wird also spielerseits ein wenig plakativ herumemotiert & alles ist wieder in bester Ordnung?

    Nicht mit mir. Wer es ausgefressen hat, hat gegen ordentliche Ablöse zu verschwinden. Zumindest da ging der sog. Kapitän ja vorbildlich voran.

  266. “Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!”

    Zu viele Gutmenschen hier. Ätzend. Unser Verein steigt ab, die Mannschaft hat uns verraten, und hier wird nur über den Nebenkriegsschauplatz mit ein paar Picklefressen geredet. Würden die Moralisten hier mal so kritisch ihr “Team” betrachten, hätte man vieles vermeiden können. Aber auch jetzt wird lieber über ein paar Ultras gesprochen als über die Situation der Mannschaft. GuteNacht, Eintracht Frankfurt. Wir sehen uns in Liga 2.

  267. ZITAT:

    ” Meine Tochter wohnt in Düsseldorf, die werde ich nächste Saison am Spieltag (auch) besuchen. So langsam kommen wieder ein paar wenige positive Dinge zum Vorschein… “

    Cottbus, Rostock, Aue, Paderborn, Ingolstadt…

  268. Hermann Hesse vaffanculo!

  269. Und noch was an den VV:

    War diese Idee mit der Sparkassenwerbung von Ihnen ?

    Sie haben’s 6 Jahre lang mit den “Fähnchen” probiert.

    Ich bin zuwenig Ökonom um beurteilen zu können, ob das wirklich hätte klappen können…

  270. ZITAT:

    ” “Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!”

    Zu viele Gutmenschen hier. Ätzend. Unser Verein steigt ab, die Mannschaft hat uns verraten… “

    die Mannschaft hat niemanden verraten. Wer sich verraten fühlt hat sich selber betrogen.

  271. ein anderer Stefan

    @273: Mit dem “Gutmensch” kann ich leben. Ich wär am liebsten bei den Bengalos vorm Spiel schon gegangen, aber die Hoffnung an das Wunder hielt mich zurück.

  272. heute abend bin ich mir nicht sicher, was das “ich gehe mit in die 2. liga”-getue von schwegler soll. mit der schadensbegrenzung hätte er im oktober, spätestens im november schon anfangen können. und nach amanatidis’ leistungen, wenn er denn mal gespielt hat, taugt er für die zweite mannschaft. auch wenn er dafür zu alt ist.

    aber die ganzen entscheidungen werden uns ja zum glück abgenommen. ich hoffe nur, daß dabei noch genug ablöse herumkommt.

  273. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!”

    Zu viele Gutmenschen hier. Ätzend. Unser Verein steigt ab, die Mannschaft hat uns verraten… “

    die Mannschaft hat niemanden verraten. Wer sich verraten fühlt hat sich selber betrogen. “

    Stimmt die Mannschaft hat schon während der ganze Saison gezeigt, dass sie elende Versager sind.

  274. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Meine Tochter wohnt in Düsseldorf, die werde ich nächste Saison am Spieltag (auch) besuchen. So langsam kommen wieder ein paar wenige positive Dinge zum Vorschein… “

    Cottbus, Rostock, Aue, Paderborn, Ingolstadt… “

    Wenn wir kommen, holen dort die Hausfrauen rein vorsorglich die Wäsche von der Leine…

  275. @272:

    Alternative? 24 Neue, am besten alle ohne Bundesligaerfahrung und 20 Jahre alt, in sechs Wochen zu einer Mannschaft formen und ab dafür?

    Natürlich müssen einige bleiben, eben weil sie gute Fußballer sind. Oder ist 2011 jetzt der alleinige Maßstab, der an Profis angelegt wird, die in den Jahren zuvor stets ordentliche Leistungen gezeigt haben? Das ist mir zu verlogen, sorry.

  276. Ich habe eine Idee!

    Wie wäre es mit Alkohol?

  277. @282

    dementsprechend gehen also auch die rentenverträge für meier und köhler in ordnung?

  278. Bitte schliesse Deinen Blog. Fuer Dich wird es das beste sein. Es wird sich jemand anderes finden der offener mit der Eintracht umgehen kann. Leide fuer Dich und rede von Wuerde in anderem Zusammenhang. Unabhaeng von den vorkommnissen heute.

  279. @283

    die ganze saison war ich nach einem spiel nicht so nüchtern wie heute.

  280. ZITAT:

    ” @282

    dementsprechend gehen also auch die rentenverträge für meier und köhler in ordnung? “

    Die gehen durchaus in Ordnung, weil sie bis zu dieser Saison (die paar Ausnahmen) gezeigt haben, dass sie für Eintracht Frankfurt gute Bundesligaspieler sind. Dass diese Spieler in ihren Leistungen so dermaßen einbrechen, konnte Niemand ahnen selbst HB nicht.

  281. ZITAT:

    ” Bitte schliesse Deinen Blog. Fuer Dich wird es das beste sein. Es wird sich jemand anderes finden der offener mit der Eintracht umgehen kann. Leide fuer Dich und rede von Wuerde in anderem Zusammenhang. Unabhaeng von den vorkommnissen heute. “

    Logisch. Schwamm mal eben drüber.

  282. ZITAT:

    ” Bitte schliesse Deinen Blog. Fuer Dich wird es das beste sein. Es wird sich jemand anderes finden der offener mit der Eintracht umgehen kann. Leide fuer Dich und rede von Wuerde in anderem Zusammenhang. Unabhaeng von den vorkommnissen heute. “

    g=x

  283. Unwirklichste Szene heute, die wenigsten werden es mitbekommen haben, da LigaSpektral, war Ama im Interview, wirklich Sekunden nach Abpfiff, in irgendeiner Trance, während draußen die Welt unterging, in der er versuchte, einen, wie alle, bedeutungslosen Spielzug in der ersten Hälfte millimetergenau sezierend in Worte zu fassen und vom Interviewer unterbrochen wurde, ob er denn wisse, daß MGL gewommen habe. Was er nicht tat und sichtlich Probleme hatte, Analyse und Realität zusammenzuführen. Das, in a nutshell, war für mich der repräsentative Moment heute.

  284. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!”

    Zu viele Gutmenschen hier. Ätzend. Unser Verein steigt ab, die Mannschaft hat uns verraten… “

    die Mannschaft hat niemanden verraten. Wer sich verraten fühlt hat sich selber betrogen. “

    Danke und schiesst mir den Neffets dahin, wo ihn noch niemand gebraucht hat.

    Sorry Neffets, wer diesen “besten” Fans der Liga den Hof macht, kann gerne dahin gehen, wo die Sonne nie scheint.

  285. ZITAT:

    ” Ich habe eine Idee!

    Wie wäre es mit Alkohol? “

    Ich werde diesen Gedanken mal aufgreifen und empfehle mich soweit…

  286. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich habe ein paar Bilder vom Chaos auf die Startseite dieses Blog gestellt. “

    Ist das auf Bild 18 ein zerbrochenens Bajonett? “

    Linse hin, Kamera hin. “

    Achtung Ironie!

    Ist zwar nur ‘ne Nikon … (D3S, oder?)

    Greift da keine Versicherung? Ich würde da auch kotzen, wenn mir mein Arbeitsmittel zerstört würde von Idioten.

  287. ihr habt es gut, ich kann mich noch nicht mal besaufen, wegen der Schmerzmittel gegen die Zahnschmerzen.

  288. @290

    ama lebt schon länger in einer parallelwelt.

    @287

    köhler stellt seine bundesligatauglichkeit mit trauriger regelmässigkeit selbst in frage, und das nicht erst in dieser saison. und die glanzlichter auf seiten meiers halten sich in den letzten spielzeiten auch wirklich in grenzen. köhler kann man allerdings nie das engagement absprechen. meier schon.

  289. so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;)))

  290. was da heute abgegangen ist spottet jeder beschreibung..

    Ich hoffe das einige irgendwann mal merken was sie mit ihrern Blödsinn den Verein und den vernünftigen Fans antun

  291. Die Kosten sollten vom Verein übernommen werden.

    Ist ja wohl ein Klacks gegen sonstige Ausgaben.

  292. “Wie wäre es mit Alkohol?”

    Saison Dupont. Freund in der Not. Manna. Ideal. Nie hast Du mich verraten.

    Gequälte Lyrik? Bitte:

    From the beach the child holding the hand of her father,

    Those burial clouds that lower victorious soon to devour all,

    Watching, silently weeps.

  293. Heinz, was ist passiert?

  294. ZITAT:

    ” so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;))) “

    Was war los?

  295. @290

    Ja, habe ich mitbekommen und gebe dir völlig Recht.

  296. ZITAT:

    ” “Und was widerliche Anblicke dieser “Gangster”.

    Ultras, f***t euch!”

    Zu viele Gutmenschen hier. Ätzend. Unser Verein steigt ab, die Mannschaft hat uns verraten, und hier wird nur über den Nebenkriegsschauplatz mit ein paar Picklefressen geredet. Würden die Moralisten hier mal so kritisch ihr “Team” betrachten, hätte man vieles vermeiden können. Aber auch jetzt wird lieber über ein paar Ultras gesprochen als über die Situation der Mannschaft. GuteNacht, Eintracht Frankfurt. Wir sehen uns in Liga 2. “

    Ach, Du findest es in Ordnung, dass so ein paar selbstgerechte Arschlöcher ihren Frust über wasauchimmer ausleben, indem sie den Verein, den sie ja angeblich so lieben, diskreditieren, ihm immense Kosten, eventuelle Punktabzüge, Platzsperren etc. zufügen?

    Aber klar, die wurden ja heute auch wieder provoziert von der bösen Polizei.

  297. @Heinz was ist passsiet? Gips hört sich nicht erfreulich an

  298. @298

    “das pure grauen”

    damit ist eigentlich alles gesagt

  299. ZITAT:

    ” so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;))) “

    Was ist passierT?

  300. Oje, Heinz. Nehm zu den Schmerzmitteln noch’n Äppler dazu. Kann net schaden.

  301. “Sorry Neffets, wer diesen “besten” Fans der Liga den Hof macht, kann gerne dahin gehen, wo die Sonne nie scheint. “

    Und wo genau ist das ? Bin durchaus interesiert !

  302. ZITAT:

    ” @290

    ama lebt schon länger in einer parallelwelt.

    @287

    köhler stellt seine bundesligatauglichkeit mit trauriger regelmässigkeit selbst in frage, und das nicht erst in dieser saison. und die glanzlichter auf seiten meiers halten sich in den letzten spielzeiten auch wirklich in grenzen. köhler kann man allerdings nie das engagement absprechen. meier schon. “

    Stimmt,die Zwei sind Schuld!

  303. Auch zu empfehlen bei Zahnschmerzen;)

  304. ZITAT:

    ” @290

    ama lebt schon länger in einer parallelwelt.

    @287

    köhler stellt seine bundesligatauglichkeit mit trauriger regelmässigkeit selbst in frage, und das nicht erst in dieser saison. und die glanzlichter auf seiten meiers halten sich in den letzten spielzeiten auch wirklich in grenzen. köhler kann man allerdings nie das engagement absprechen. meier schon. “

    Ach was ein Bullshit Köhler hat über Jahre dafür gesorgt, dass die Eintracht erstklassig bleibt…

    Schwachsinn wirklich und das, obwohl ich auch keinen von diesen Protagonisten wieder in einem Eintrachttrikot sehen will.

  305. ZITAT:

    ” ihr habt es gut, ich kann mich noch nicht mal besaufen, wegen der Schmerzmittel gegen die Zahnschmerzen. “

    Nimm halt ne Tabs mehr :-). Und gute Besserung @ Heinz.

  306. Ob derjenige der auf den Platz läuft, um was auch immer zu beweisen, nun 16 oder 60 ist, oder ausschaut wie sich -man- sich einen Ultra vorstellt, oder whatever ist vollkommen egal.

    Das Fehlverhalten alleins zählt.

    2. Ligastadien werden kein besseres Sicherheitssystem haben als die in der 1., und ja, auch unser Waldstadion wird dann wieder dazugehören.

    Solche Idiotie wird immer Geldstrafen oder Geisterspielen, und im härtesten Fall für Wiederholungstäter Punktabzug als Folge haben.

    Wir gehen als bewiesener Wiederholungstäter in Sachen Fanausschreitungen an das Ziel Wiederaufstieg heran und werden uns in Zukunft nicht mehr *so* viel außer der Reihe erlauben dürfen; gute Vorzeichen (zumind. in der Hinsicht) sehen völlig anders aus.

  307. @310

    nö, sind sie nicht. definitv nicht. aber ihre spielerischen fähigkeiten rechtfertigen meines erachtens keine dauerhaften verlängerungen des arbeitsverhältnisses mit eintracht frankfurt. aber hauptsache köhler ist “wunschlos glücklich” …

  308. @ason,

    vergiss es, so selbstgefällige Nasen, wie neffets finden immer alles toll.

  309. morgen, vielleicht. so schimm wars net. pocht ein bissi.. wenn jemand “partner “ist und 150.ooo euro der eintracht gibt, dann darf man das. War ein lustiger TAG. und wir haben echt nette transen im sanbereich. ddas glaubt mir eh keiner, wiegesagr morgen.

  310. Was mich interessieren würde, habe nirgendwo was gefunden: Was war mit Alex Meier? Angeblich auf der Bank, aber ich habe ihn nicht gesehen…

    Ok, ist vielleicht eh egal, aber mich interessiert es dennoch.

  311. @ 298 “Gib dich einfach auf. Und steig ab.”

    Herrlich

  312. ZITAT:

    ” so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;))) “

    Zu hart gegen die TV Kamera getreten? :)

  313. @312

    stimmt. ich erinnere mich an das sensationelle 1:1 kurz vor spielende gegen arminia bielefeld. glanzlichter, hach …

  314. Eintracht steigt ab.

    Heinz in Gips.

    Die Grundfesten meines Weltbildes bröckeln minütlich

  315. Morgen ist hier dicht. Aber egal. Ich Ruf dich mal an.

  316. ZITAT:

    ” @ason,

    vergiss es, so selbstgefällige Nasen, wie neffets finden immer alles toll. “

    Ich weiss. Aber was ich heute gesehen habe, hat mich richtig geschockt – und ich habe bis 17:20 heute noch die Tendenz gehabt, dass die Geschichte letzten Samstag unschön von der Polizei gelöst wurde …

  317. ZITAT:

    http://freie.welt.de/2011/05/0.....r-absturz/

    Dabei bietet der Standort Frankfurt am Main, bietet diese reiche und selbstbewusste, kosmopolitische Metropole im Zentrum des Kontinents doch wahrlich alle Veraussetzungen dafür, einen europäischen Spitzenklub zu beherbergen

    Solch ein Spitzenklub wird nur leider nie die Eintracht sein, denn “reiche und selbstbewusste, kosmopolitische” Mitbürger wollen sich nicht mit der Eintracht identifizieren.

  318. @324

    hoffentlich ist der anflug von kategorischem resignativ morgen verflogen…

  319. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. Aber egal. Ich Ruf dich mal an. “

    Dicht? Stefan, bitte nicht!

  320. …GründelHeinz: Wie das denn???

  321. @284:

    Wenn du meinen Punkt nicht verstehen möchtest, sei´s drum.

    Ein letztes Mal noch zum mitschreiben: nach einem Abstieg tabula rasa zu machen, einfach weil man strafen möchte, ist Humbug. In diesem Kader sind viele Spieler, ja, auch Köhler und Meier, die guten Fußball spielen können, die Erfahrung haben und die dafür sorgen können, dass Eintracht Frankfurt in Liga 2 nicht total versandet. Genau das passiert nämlich, wenn jetzt mal eben zwei Dutzend Profis aus Frust in die Wüste geschickt werden und 24 Nick Nobodies kommen, aus denen ein neuer Trainer in sechs Wochen (!) ein schlagkräftiges, eingespieltes Team formen soll. Ums kurz zu machen: ja, die Vertagsverlängerungen waren völlig in Ordnung, weil die Leistungen beiden Spieler im Vorfeld sehr gut waren und das rechtfertigten. Bleiben sie auch in Liga 2, ist mir weniger Bange als manchem Panikonkel im Internet.

  322. “ZITAT:

    Ich weiss. Aber was ich heute gesehen habe, hat mich richtig geschockt – und ich habe bis 17:20 heute noch die Tendenz gehabt, dass die Geschichte letzten Samstag unschön von der Polizei gelöst wurde … “

    Wurde sie auch. Die hatte nichts mit dem heute zu tun.

  323. Den Alex, ein minimal optisches Wunder, habe ich ein ganzes Jahr gesehen und doch war er nicht da. Heute war es wenigstens mal kongruent.

  324. ZITAT:

    ” @ 298 “Gib dich einfach auf. Und steig ab.”

    Herrlich “

    @320 schalte einfach mal einen Gang runner.

    Cepp Du.

  325. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. Aber egal. “

    Nö, nicht egal. Exttrem Schade ist das.

    Gute Besserung Heinz.

  326. Gute Besserung und gute Nacht!

    SGE forever!!

  327. @ 316

    “@ason,

    vergiss es, so selbstgefällige Nasen, wie neffets finden immer alles toll.”

    immerhin greife ich niemanden persönlich an und beleidige ihn…

  328. Jetzt wird Ama die Tauglichkeit abgesprochen weil er heute nichts auf die Kette gekriegt hat? Das trifft auf alle zu. Ama war heute leider völlig übermotiviert.

    Er hat ja seltenst die Chance bekommen, schon gar nicht über ein paar Spiele am Stück – man kann seine Tauglichkeit doch überhaupt nicht einschätzen! Gesundheit, Verletzungsanfälligkeit – das sind Argumente, die man anführen kann. Aber über seine Tauglichkeit kann man doch gar keine seriöse Aussage treffen. Das war heute eine Sache der Übermotivation kombiniert mit mangelnder Spielpraxis. Andere Spieler müssen viel dringender weg als Ama. Der nimmt wenigstens am Spiel teil, anders als unser gesetzter Stammstürmer.

    Wenn man einen Zweimannsturm Ama/Fenin in der zweiten Liga aufbieten könnte, wäre ich persönlich glücklich. Wenigstens Fenin sollte gehalten werden und dann auch mal tatsächlich als Stürmer spielen dürfen und zwar länger als nur 2 Spiele mal.

  329. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. Aber egal. Ich Ruf dich mal an. “

    Temporär, nehme ich an?

  330. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. Aber egal. Ich Ruf dich mal an. “

    ich hab mein handy verloren,)) Passt Alles. Hör UF(!). Ich hab mich auch geschämt. Ich hab sogar geheult. Juckt niemand. Und wenn dre Gips ab ist bin ich wieder vor Ort. Was solls. Eintracht Frankfurt.. das sind andere. Wieder was gelernt fürs leben.

  331. Ich find das dann aber scheiße.

  332. ZITAT:

    ” @284:

    Wenn du meinen Punkt nicht verstehen möchtest, sei´s drum.

    Ein letztes Mal noch zum mitschreiben: nach einem Abstieg tabula rasa zu machen, einfach weil man strafen möchte, ist Humbug. In diesem Kader sind viele Spieler, ja, auch Köhler und Meier, die guten Fußball spielen können, die Erfahrung haben und die dafür sorgen können, dass Eintracht Frankfurt in Liga 2 nicht total versandet. Genau das passiert nämlich, wenn jetzt mal eben zwei Dutzend Profis aus Frust in die Wüste geschickt werden und 24 Nick Nobodies kommen, aus denen ein neuer Trainer in sechs Wochen (!) ein schlagkräftiges, eingespieltes Team formen soll. Ums kurz zu machen: ja, die Vertagsverlängerungen waren völlig in Ordnung, weil die Leistungen beiden Spieler im Vorfeld sehr gut waren und das rechtfertigten. Bleiben sie auch in Liga 2, ist mir weniger Bange als manchem Panikonkel im Internet. “

    Vollkommen richtig. Danke

  333. “Morgen ist hier dicht.”

    Defätist! Das löst auch nichts.

    Der Moment übtigens, hier mal ein 358grad-Kompliment auszuteilen. Man kann auch peinlicher absteigen als hier. Mal ganz neutral gesagt.

  334. @330

    klar haben beide gezeigt, daß sie (guten) fußball spielen können. aber leider nicht allzu oft. und nicht oft genug in der ersten liga … aber lassen wir das.

    mit dem tabula rasa gehe ich d’accord, in weiten teilen. vielleicht zeigen beide ja auch in der 2. liga, was sie können. das wäre allerdings eine reichlich ironische fügung.

  335. ZITAT:

    ” @ 316

    “@ason,

    vergiss es, so selbstgefällige Nasen, wie neffets finden immer alles toll.”

    immerhin greife ich niemanden persönlich an und beleidige ihn…”

    nein, aber stellst deine Wertvorstellungen über die anderer ohne dich wirlich damit auseinanderzusetzen. Auch kein feiner Charakterzug.

  336. ZITAT:

    ” “Morgen ist hier dicht.”

    Defätist! Das löst auch nichts.”

    Falsch. Das löst einiges.

  337. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. Aber egal. Ich Ruf dich mal an. “

    ich hab mein handy verloren,)) Passt Alles. Hör UF(!). Ich hab mich auch geschämt. Ich hab sogar geheult. Juckt niemand. Und wenn dre Gips ab ist bin ich wieder vor Ort. Was solls. Eintracht Frankfurt.. das sind andere. Wieder was gelernt fürs leben. “

    was ist passiert ?

    Gute Besserung Heinz

  338. Trotzdem gute Besserung, Heinz. Für mich bist Du, genau wie die anderen netten Leute vorhin vor Block 35, und auch wie Stefan mit seinem Blog, durchaus ein großes Stück Eintracht.

  339. ZITAT:

    Ich weiss. Aber was ich heute gesehen habe, hat mich richtig geschockt – und ich habe bis 17:20 heute noch die Tendenz gehabt, dass die Geschichte letzten Samstag unschön von der Polizei gelöst wurde … “

    Dieser Meinung bin ich immernoch. Die Ultras als Gruppe haben scheinbar den Schluss aus der Aktion gezogen dass mit der EFAG nicht mehr kooperiert wird und ihr Pyroverzicht bei Heimspielen aufgekündigt. -meine subjektive Einschätzung-

    Das was nach dem Schlusspfiff passiert ist werte ich nicht als geplante Aktion der UF, auch wenn natürlich viele der Stürmer aus ihren Reihen kam – aber nicht nur!

  340. “Jetzt wird Ama die Tauglichkeit abgesprochen”

    Nicht von mir. Mir ging es um die Verpeilung derer, denen ich zumindest noch Herzblut zutraue.

    HG, Du Kasper. Mach keine Sachen. What happened?

  341. ZITAT:

    ” “ZITAT:

    Ich weiss. Aber was ich heute gesehen habe, hat mich richtig geschockt – und ich habe bis 17:20 heute noch die Tendenz gehabt, dass die Geschichte letzten Samstag unschön von der Polizei gelöst wurde … “

    Wurde sie auch. Die hatte nichts mit dem heute zu tun. “

    Hmm. Heute konnte man jedenfalls sehr schön sehen, wer provoziert hat und wer nicht …

  342. Ùbrigens, bevor ich’s vergesse: Danke, Skibbe.

  343. die haben deine ausrüstung zerstört ?

  344. ZITAT:

    ” Das was nach dem Schlusspfiff passiert ist werte ich nicht als geplante Aktion der UF, auch wenn natürlich viele der Stürmer aus ihren Reihen kam – aber nicht nur! “

    Genauso ungeplant wie die Bengalos und Böller?

    Das war genauso geplant.

  345. “Falsch. Das löst einiges.”

    Maximal sichtbare Symptome. Wir werden doch nicht Selbsbetrug umarmen wollen.

    Neinnein, es werden sicherlich ein paar Mitläufer bleiben dürfen. Denn sie sind ja … die Klasse?

  346. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht. “

    Wenn das stimmen sollte, dann sag´ ich schonmal danke für alles, Stefan. Und natürlich auch allen anderen, die hier kommentiert haben. War´ ne schöne Zeit mit euch..

    Ach ja, gute Besserung, Heinz..

  347. ZITAT:

    ” die haben deine ausrüstung zerstört ? “

    Nein. Nicht meine. Ich bin stiften gegangen.

  348. das große problem ist doch, daß weder der verein (wie auch) noch “die ultras” sich selbst im griff haben. wobei ich zu bezweifeln wage, daß die i****** von heute auch nur annähernd eine homogene gruppe waren. was es nicht besser macht.

  349. Aus gegebenen Anlass muß mich mal zitieren, Stefan:

    “willymoos [Samstag, 07.05.11 17:46h ]

    Mal (fast) ein bisserl off topic:

    Unabhängig davon, was die Herren da in der Rückrunde gespielt haben (was ich mit derben Kraftausdrücken kommentieren müßte aber natürlich nicht tue):

    Eins war immer erstklassig. Und das ist dieser Blog-G.

    Ich fände es sehr schade, wenn er geschlossen würde, auch wenns trotz Sonnenschein in diesen Momenten sehr dunkel für die Fan-Seele aussieht.

    Stefan et al: Weiterschreiben. Weiterlachen. Weiterblödeln. Weiterärgern. Weitersinnieren. Weitermachen.”

    Bitte. Nicht Dichtmachen. Weitermachen.

    Heinz: Gute Besserung.

    PS: Eben hat unser Töchterlein (quirlig, 10 Lenze) unruhig und schlaftrunken im Schlaf gesprochen. Ich bin rüber, habe sie beruhigt. Jetzt schläft sie wieder, und das Kuscheltier auch.

    Was ich damit sagen will: Das Leben zählt. Macht Euch hier nicht verrückt.

    Gute Nacht nach einem rabenschwarzen Tag.

  350. ZITAT:

    “Danke, Skibbe.”

    Ja, der kam bisher noch zu kurz.

  351. @343

    letzte Saison war Meier noch der torgefährlichsteste Mittelfeldspieler der Liga.Okay,vllt. auch nur der Zweite.Und Köhler ist halt immer der Depp für Alle.

  352. ZITAT:

    Dieser Meinung bin ich immernoch. Die Ultras als Gruppe haben scheinbar den Schluss aus der Aktion gezogen dass mit der EFAG nicht mehr kooperiert wird und ihr Pyroverzicht bei Heimspielen aufgekündigt. -meine subjektive Einschätzung-

    Das was nach dem Schlusspfiff passiert ist werte ich nicht als geplante Aktion der UF, auch wenn natürlich viele der Stürmer aus ihren Reihen kam – aber nicht nur! “

    Nicht mehr kooperiert wird?

    Seit wann haben denn Ultras ein Geschäftsverhältnis mit der AG?

    Genau solche Aussagen zeigen mir immer wieder, dass sich da meines Erachtens einige Leute etwas sehr zu wichtig nehmen …

  353. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das was nach dem Schlusspfiff passiert ist werte ich nicht als geplante Aktion der UF, auch wenn natürlich viele der Stürmer aus ihren Reihen kam – aber nicht nur! “

    Es war der Security jedenfalls vor dem Spiel bekannt. Umso sclimmer das Versagen danach. Das war ein bunter Haufen. Keine Ahnung welche Gruppierung. Spielt auch keine Rolle wie ich finde.

  354. Ich plädiere nach wie vor für einen Erhalt des Blog-G.

    Erkläre mich auch bereit, die Eingangsbeiträge zu schreiben. Vielleicht nicht um 6 Uhr morgens, aber immerhin … Die Blog-Schließung wäre viel folgenschwerer als der SGE-Abstieg.

  355. ZITAT:

    ” Morgen ist hier dicht.”

    Da ich weiß, daß es genau so kommen wird, schleudere ich hier schon mal ein: “Gehabt Euch wohl” in die versammelte Runde.

    Und wir Blogger, Watzen und Trolle jedweder Couleur sollten uns dabei auch gleich mal eingestehen, daß wir über dasselbe Schlaffohr-Gen verfügen, wie die Spieler und Verantwortlichen unserer unerfüllten Liebe.

    Soviel Selbstreflexion sollte sein.

    Und auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen:

    Gehabt Euch wohl, liebe Blog-Gemeinde………………..

  356. ZITAT:

    Nicht mehr kooperiert wird?

    Seit wann haben denn Ultras ein Geschäftsverhältnis mit der AG?

    Genau solche Aussagen zeigen mir immer wieder, dass sich da meines Erachtens einige Leute etwas sehr zu wichtig nehmen … “

    Ich hab mit denen nix am Hut. Die Formulierung stammt von mir. Gabs mal Pyro auf der West? Nö. Was meinste warum?

  357. “Nichts kann dieser Verein im Moment.” Dein Beitrag sagt eigentlich alles, Stefan. Danke und nach ner völlig verständlichen Pause (die brauchen wir alle) geht’s weiter;)

  358. ZITAT:

    ” schön Privateigentum zerstört…das schon ne tolle Gruppierung. Bin ja auf das Statement der UF gespannt.

    Hoffe auf Fahnenverbot – ham se sich dann schön selber zuzuschreiben. Und Hut ab vorm Fischer, der Mann hat Eier. “

    Als ob die Gruppierung UF allein dafür verantwortlich ist… es waren einzelne Leute (auch wenn sie teilweise aus der Gruppe der Ultras kommen)

    Wieso hoffst du auf ein Fahnenverbot???????????????

  359. Dieser Blog ab morgen zu?

    Ja, dann sag ich auch mal DANKE. Sehr Lesenswert, perfekte Bilder, gutes Management. Sehr Schade.

  360. ZITAT:

    ” Ich plädiere nach wie vor für einen Erhalt des Blog-G.

    Erkläre mich auch bereit, die Eingangsbeiträge zu schreiben. Vielleicht nicht um 6 Uhr morgens, aber immerhin … Die Blog-Schließung wäre viel folgenschwerer als der SGE-Abstieg. “

    Unfug. Aber über das Angebot reden wir. Bitte mit Moderation. Ernsthaft.

  361. Man merkt das die Rädelsführer hier im Blog eher die Altersklasse von Heribert haben.

    Diese lähmende Angst vor Veränderungen und Risiko führt dazu, dass Ihr immer noch an den Aufstiegshelden hängt. Eine Saison 2. Liga mit Meier, Köhler, Ama und Oka geht schief. Diese Spieler haben seit 6 Jahren fast immer am Rande des Abstiegs gespielt. Glaubt Ihr wirklich, das die Spieler, nun 6 Jahre älter, den Kampf in Liga zwei annehmen können und einen Aufstieg erreichen?

    Diese Spieler müssen auch weg um innerhalb der Mannschaft eine neue Hierarchie zu etablieren. Die alten Hierarchien haben uns dahin gebracht wo wir heute stehen. Welche Rolle hat Ama unter Daum gespielt? Und warum hat sich Bruchhagen eingemischt als Skibbe das einzig richtige im Umgang mit Ama gemacht hat. Es war der Versuch von Skibbe neue Hierarchien zu etablieren.

  362. @360

    2009/2010 war auch meiers einzige gute saison seit langem.

    und köhlers allrounder-qualitäten sind zwar unbestritten, aber deswegen ist er noch lange kein so guter bundesligaspieler, daß man ihm einen viereinhalbjahresvertrag unterbreiten müßte. allerdings ist er wahrscheinlich mehr mit dem herzen bei der sache, als die meisten anderen aus der abstiegstruppe.

    weswegen mir vor dem zu höherem berufenen schwegler in der zweiten liga graut.

  363. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich plädiere nach wie vor für einen Erhalt des Blog-G.

    Erkläre mich auch bereit, die Eingangsbeiträge zu schreiben. Vielleicht nicht um 6 Uhr morgens, aber immerhin … Die Blog-Schließung wäre viel folgenschwerer als der SGE-Abstieg. “

    Unfug. Aber über das Angebot reden wir. Bitte mit Moderation. Ernsthaft. “

    Wenn Du Moderation brauchst, sag’ Bescheid.

  364. ZITAT:

    ” Man merkt das die Rädelsführer hier im Blog eher die Altersklasse von Heribert haben.

    Diese lähmende Angst vor Veränderungen und Risiko führt dazu, dass Ihr immer noch an den Aufstiegshelden hängt. Eine Saison 2. Liga mit Meier, Köhler, Ama und Oka geht schief. Diese Spieler haben seit 6 Jahren fast immer am Rande des Abstiegs gespielt. Glaubt Ihr wirklich, das die Spieler, nun 6 Jahre älter, den Kampf in Liga zwei annehmen können und einen Aufstieg erreichen?

    Diese Spieler müssen auch weg um innerhalb der Mannschaft eine neue Hierarchie zu etablieren. Die alten Hierarchien haben uns dahin gebracht wo wir heute stehen. Welche Rolle hat Ama unter Daum gespielt? Und warum hat sich Bruchhagen eingemischt als Skibbe das einzig richtige im Umgang mit Ama gemacht hat. Es war der Versuch von Skibbe neue Hierarchien zu etablieren. “

    Du liest hier noch nicht lange mit, oder?

  365. So. Und jetzt … Licht aus. Gute Nacht.

  366. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Nicht mehr kooperiert wird?

    Seit wann haben denn Ultras ein Geschäftsverhältnis mit der AG?

    Genau solche Aussagen zeigen mir immer wieder, dass sich da meines Erachtens einige Leute etwas sehr zu wichtig nehmen … “

    Ich hab mit denen nix am Hut. Die Formulierung stammt von mir. Gabs mal Pyro auf der West? Nö. Was meinste warum? “

    Warst Du heute im Tiefschlaf?

  367. Stefan. Du bist wirklich ein Held für mich. Deine Texte, deine Einschätzungen, deine Analysen.. Und ja, ich sage es, sorry for that: deine Emotionen.

    Ich ziehe den Hut vor deiner Arbeit hier und vor Ort!

    Ganz groß. I’ll never forget,

  368. Ich möchte auch Danke sagen. Grosses Danke für den Blog, für jedes Wort und Bild (die bester ihrer Art!!).

    Wäre ein Jammer, wenn es beides nicht mehr gäbe!

    Zum Morgen: Es fühlt sich leider noch schlimmer an als gestern. Ich hasse Sonntagmorgen, schon eine ganze Weile jetzt. Aber dieser ist bisher fast unerreicht.

    Es wird sich auch nicht besser anfühlen morgen oder in vier Wochen. so unnötig, so unendlich unnötig….

  369. Blöde Korrekturfunktion…

    Die besten, natürlich

  370. Was war das gestern? Das Ende für längere Zeit?

    Was gibt das jetzt? Platzsperre? Punktabzug für die neue Saison.. Irgendwas nettes wird ja wohl ausgepackt werden.

  371. Von mir auch danke, der morgendliche Blick in den Blog war immer n’ schöner Tagesbeginn.

    Gibt es sowas wie Fandepression?

    Heute morgen finde ich rein gar nichts liebenswertes mehr an diesem Verein.

    Gestern dachte ich der Abstieg tut nicht so weh.

    Falsch. Er tut verdammt weh.

  372. ZITAT:

    ” Was war das gestern? Das Ende für längere Zeit?

    Was gibt das jetzt? Platzsperre? Punktabzug für die neue Saison.. Irgendwas nettes wird ja wohl ausgepackt werden. “

    Ich wäre für Punktabzug für die laufende Saison.

  373. unfassbar

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

    nich der text. die bilder..

  374. Oh. Da hat sich einer der Kollegen sicherheitshalber unters Dach verzogen. Clever.

  375. Stefan , ich bewundere Deine Courage und Deine Sachlichkeit selbst in der jetzigen Situation .

    Mach weiter.

    Zum Spiel schreibe ich nix , trotz Vollsuff und aufgestauter Wut.

    Aber ein Tipp , die FAS Sonntagszeitung zu lesen

    lohnt sich heute allemal.

    Also bis nach dem Gastspiel bei den Borussen.

    Dann herrscht Diskussionsbedarf.

  376. Ich glaube, da wird das Berliner Strafmaß übertroffen werden. Im Vorfeld zum Spieltag wurde auf Sky ein Euro-Betrag genannt, die der Verein seit Beginn der Aussprechung von Geldstrafen durch den DFB hat zahlen müssen, für von Zuschauer verursachte Verstöße.

    Wie hoch weiß ich nicht mehr, es war aber meine ich eine gute, sechsstellige Zahl. Ich würde behaupten wollen, dass wir in dieser Kategorie “meisterwürdig” sind und aus dem Grund der DFB bei der Findung des Strafmaßes wenig Erbarmen haben wird.

  377. Sind auch oben auf der Startseite der Zeitung mit den vier Buchstaben.

    “Die Schande von Frankfurt”.

    So macht man sich beliebt.

  378. @HG

    wie geht’s? Was macht der Arm?

  379. schmerzt. egal. das hört auch wieder auf. das anner schmerzt mich mehr.

  380. Hast du dir die Verletzung ehrenhaft im Kampf geholt oder eher dabbisch?

  381. Ich würde sagen ehrenhaft.. so halbwegs. Ich schick dir ne mail.

  382. Ich bin irgendwie extrem gleichgültig heute… Gute Besserung an den Mann mit dem Arm.

  383. Gute Besserung, Heinz.

    Und Stefan, ein großes Danke für Alles.

    Gut dass dir und deiner Ausrüstung nichts passiert ist.

  384. ZITAT:

    ” Und Stefan, ein großes Danke für Alles.

    Gut dass dir und deiner Ausrüstung nichts passiert ist. “

    Absolut!

  385. Guten Morgen und gute Besserung an HG. Dank an Stefan für diesen Blog. Im Moment ist das fast das Einzige, was einem bleibt.

    Ich habe die ganze Zeit das Bild von einem älteren Herrn vor mir, der seine Kameras und sein Köfferchen hinter sich her zog, um von diesen randalierenden Kreaturen wegzukommen. Ich hoffe, dass er seine Ausrüstung retten konnte.

    Schlimm so etwas miterleben zu müssen. Hat mit Fußball nichts zu tun.

  386. “Ich habe die ganze Zeit das Bild von einem älteren Herrn vor mir, der seine Kameras und sein Köfferchen hinter sich her zog, um von diesen randalierenden Kreaturen wegzukommen. Ich hoffe, dass er seine Ausrüstung retten konnte.”

    Stefan ist nicht so alt wie er immer tut ;-)

  387. ZITAT:

    “Ich habe die ganze Zeit das Bild von einem älteren Herrn vor mir, der seine Kameras und sein Köfferchen hinter sich her zog, um von diesen randalierenden Kreaturen wegzukommen. Ich hoffe, dass er seine Ausrüstung retten konnte.”

    Danke. Mir und der Ausrüstung geht’s gut.

    ” Schlimm so etwas miterleben zu müssen. Hat mit Fußball nichts zu tun. “

    Doch. Das ist der moderne Fußball.

  388. Gute Besserung, Heinz, auch von hier.

    Blog-G muss bleiben. Danke

    von Bernd

  389. Stefan, Du und einige Andere sind sicher auch mit ihrer Ausrüstung geflüchtet. Den, den ich gesehen habe, war aber ein Anderer, war deutlich älter. ;-)

    Mein Frühstück hat gerade geklingelt. Bis später.

  390. @Heinz

    Gute Besserung

    @Stefan

    Halt die Ohren steif, irgendwann überwinden wir auch das alles.

    Sind wir ja gewohnt.

    Ansonsten: Dicker Kopp und innere Leere :(

  391. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” It’s Not Over ’til it’s Over:

    HSV – Gladbach 3:1

    Hoffenheim – Wolfsburg 2:0

    Dortmund – Eintracht 0:1 “

    Daran glaubt doch fast keiner mehr. Auch die Spieler nicht.

    Bruchhagens Truppe “charakterlich einwandfreier Jungs” hat in der Rückrunde eindrucksvoll gezeigt, was sie nicht hat: Charakter. Ergo ist Bruchhagen gescheitert.

    Seine Transferpolitik ist eine Farce. Die jungen gekauften Talente haben sich nicht weiter entwickelt, die alten verpflichteten Routiniers waren keine Stützen im Team (ich sag nur Mehdi -omg!). “

    100% agree!

    Jetzt rächt sich die fatale falsche Einkaufspolitik, zudem rächt sich HB`s Stolz auf seine 5 spieler, die seit 2.Liga Aufstieg dabei sind. Hierin liegt auch ein Grund für den jetzige Abstieg.

  392. Es muß endlich was gegen diese Fans, die sich da “Ultras” nennen unternommen werden. Sie schaden der Eintracht in jeder Hinsicht mehr, als sie denn nutzen. Es kann nicht sein, dass man sich als Familienvater nicht mehr traut seine Kids ins Stadion zu schicken oder als Journalist, Spieler oder Polizist Angst haben muß da unbeschädigt wieder raus zu kommen. Es wurde von Vereinsseite viel zu viel toleriert, das hat man nun von dieser windelweichen Haltung zu diesem Thema. Das sind keine Fans, sondern Gegner des Vereins, das sollte spätestens seit gestern allen Beteiligten klar sein. Sie schaden dem Ansehen der Eintracht im ganzen Land und es wird den Verein jetzt eine Riesensumme Geld kosten, bis hin zur möglichen Platzsperre.

    Spätestens zu Beginn der zweiten Liga muß dieses Problem bewältigt werden, sonst drohen in den kleineren, viel weniger überschaubaren Stadien dort die nächsten Debakel. Die meisten dieser “Fans”, die gestern und auch schon davor so grandios auffielen, sind deutlich identifizierbar und sollten ausnahmslos mit langjährigen Stadionverboten belegt werden, auf deren “Stimmung” kann ich jedenfalls bestens verzichten!

  393. Ich habe gestern viele ausflippen sehen. Keine Ahnung, wer von denen “Ultra” war. Ich weiß nicht mal, wer das ist, ein “Ultra”. Ich finde diesen Schrei nach Sippenhaft überflüssig.

  394. Ach komm Stefan, wir wissen ziemlich genau, wer da die “Anheizer” im Stehblock sind. Es gibt eine Art organisierte Gewalt in dieser Szene, jeder weiß das, unternommen wird: nix!

  395. ZITAT:

    ” Ach komm Stefan, wir wissen ziemlich genau, wer da die “Anheizer” im Stehblock sind. Es gibt eine Art organisierte Gewalt in dieser Szene, jeder weiß das, unternommen wird: nix! “

    Es gab Verletzte in Blöcken, wo die Karte 45 Euro kostet. Da haben sich Leute geprügelt. Ganz ohne Anheizer.

  396. Gute Besserung, Heinz !

  397. Man könnte mal hinterfragen warum es nicht gelingt, die Anfangs ca. 20 Leute, die auf den Rasen sind, davon abzuhalten. Man könnte mal fragen, wer eigentlich die Tore aufgemacht hat und warum. Man könnte mal fragen, warum das alles passiert ist, wenn man vorher schon wusste, was droht.

  398. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ach komm Stefan, wir wissen ziemlich genau, wer da die “Anheizer” im Stehblock sind. Es gibt eine Art organisierte Gewalt in dieser Szene, jeder weiß das, unternommen wird: nix! “

    Es gab Verletzte in Blöcken, wo die Karte 45 Euro kostet. Da habe sich Leute geprügelt. Ganz ohne Anheizer. “

    Umso schlimmer! Aber die Bilder zeigen ja nun recht deutlich, aus welchen Blöcken welche Gestalten diese Krawalle auslösten und mit Stöcken und sonstigen Wurfgeschossen gegen alles vorgingen was sich bewegte. Langsam hasse ich diese ganzen Relativierungen, es handelt sich nicht um den Opa mit der 45 Euro Karte, wir wissen hier alle ganz genau wer gemeint ist.

  399. Adler_verpflichtet

    Guten Morgen alle !

    Passt irgendwie. In Rostock wurde auch schon mal eine Kamera zerstört. Das ist fast zwanzig Jahre her.

    Die Eintracht hat sich seitdem nie wieder richtig erholt.

    Was gestern passiert ist, wir in die Geschichte der Bundesliga eingehen. Wir haben Historie geschrieben. Aber in jeder Hinsicht negativer Art. Dies ist ein Tag der Schande.

    Ich dachte eigentlich, daß es nicht schlimmer kommen könnte. Wie so oft werde ich eines besseren belehrt. Was wir nunmehr vorfinden ist der größte Schrotthaufen von Bundesligisten, den die Geschichte hergibt. Und zwar in ALLEN Bereichen.

    Heribert, wenn Du nur einen Funkel Anstand besitzt: Zieh Deine ehrliche Bilanz, verstehe, und verabschiede Dich endlich von der Eintracht, die du in den Untergang geführt hast. Mach dich bitte vom Acker und nimm Deine sogenannten Scouts (wer hat eigentlich dieses Dreckswort erfunden ?) den Torwarttrainer und am besten noch ein paar Deiner kickenden Rentnergang gleich mit.

    Wir sind am Ende. Und -da lege ich mich fest- wir werden nicht binnen eine Jahres wie der Phönix wieder auferstehen. Das wir lange dauern. Viel länger als wir denken.

    Danke Eintracht für nichts.

    Danke Stefan und allen, die sich hier einbringen für diesen wunderbaren Blog und sein -in der Regel- erstligareifes Niveau. DAS wird fehlen.

    Es ist zu bitter.

  400. Olli, ich heisse hier nichts gut und ich relativiere nichts. Ich habe nur ein Problem damit, eine Gruppe, wer auch immer dieses nebulöse Konstrukt ist, für alles verantwortlich zu machen. Gestern kam die Fratze des biederen Familienvaters ganz nett zum Vorschein. Auch die. Nicht nur, aber auch.

  401. ZITAT:

    ” Man könnte mal hinterfragen warum es nicht gelingt, die Anfangs ca. 20 Leute, die auf den Rasen sind, davon abzuhalten. Man könnte mal fragen, wer eigentlich die Tore aufgemacht hat und warum. Man könnte mal fragen, warum das alles passiert ist, wenn man vorher schon wusste, was droht. “

    Stefan, das meine ich, wenn ich von einer Art “organisierter Gewalt” schreibe. Diese Kerle haben den Verein längst im Griff und nicht umgekehrt!

  402. Wer an einem sonnigen Nachmittag mit Sturmhauben ins Stadion geht, hat wohl nicht die Absicht sich vor der Sonne zu schützen.

  403. Wenn wir argentinische bezw. italienische Verhältnisse

    im Bezug auf so genannte Ultras bekommen, dann gute Nacht , dann habe ich mit der schönen Sportart nix

    mehr am Hut.

  404. Das zieht sich doch schon die ganze Saison in diesem Stil durch, Gewalt bei Auswärtsspielen, Gewaltandrohungen, die im Internet veröffentlicht werden, geplante und durchgeführte Überfälle in Offenbach und Mannheim und was weiß ich sonstwo, bis hin zum Schußwaffeneinsatz im eigenen Stadion und den unglaublichen Szenen von gestern. Was soll noch passieren, Tote? Ich hab die Schnauze sowas von voll!

  405. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Man könnte mal fragen, wer eigentlich die Tore aufgemacht hat und warum. “

    Letztendlich sind es doch Sicherheits-Türen, um Massenpanik zu vermeiden. Ich vermute mal, man hat sie nicht zulassen können, da die Masse nach vorne drückte.

    Ansonsten wacht man an einem sonnigen Sonntagmorgen auf und denkt, man hat einen Albtraum gehabt, um kurze Zeit später zu realisieren, es ist kein Traum :-((

  406. Ich darf wirklich unter diesen Umständen nicht an mögliche Spiele in Dresden, Braunschweig, Cottbus, Berlin, Düsseldorf oder Rostock denken, das gibt Mord & Totschlag. Und nachher wird es wieder niemand gewesen sein, wie üblich…

  407. @Heinz:

    Gute Besserung!!!!

    @Stefan:

    Bitte laß den Blog offen und mache weiter. Dieser Blog ist in guten und schlechten Zeiten eine Anlaufstelle, ja eine kleine Familie.

    Wenn du Hilfe brauchst wegen Beiträgen etc. dann sag Bescheid.

    Dieser blog muss einfach weiter gehen. Es gibt viele Andere hier, die das genauso sehen!

  408. Das war das Grauen, gestern sind nicht nur Kameras kaputt gegangen. Und gab es in den 90 Minuten schon Grund zur Fassungslosigkeit, war das was folgte komplett unfassbar. Mindestens genau so wie diese Szenen beunruhigt mich die Frage, was solche Typen Montags bis Freitags treiben. UE ist im übrigen wieder online.

  409. ZITAT:

    ” Olli, ich heisse hier nichts gut und ich relativiere nichts. Ich habe nur ein Problem damit, eine Gruppe, wer auch immer dieses nebulöse Konstrukt ist, für alles verantwortlich zu machen. Gestern kam die Fratze des biederen Familienvaters ganz nett zum Vorschein. Auch die. Nicht nur, aber auch. “

    Gut geschrieben, weil das ist das Problem: es ist nicht einfach nur eine spezielle Gruppe, die ganz allein verantwortlich ist. Da ist der unscheinbare Nachbar von nebenan, der plötzlich zu Tier wird, genauso gefährlich wie der prügelwütige Ultra im Stehblock (nein, d.h. nicht, das alle Ultras nur auf Schlägereinen aus sind). Wäre es nur eine spezielle Gruppe, wäre es einfach. Aber so ist es nicht. Die Situation ist weit komplexer, als das diese mit “Sippenhaft” zu lösen wäre. Es ist ein grundsätzliches Problem in unserer Gesellschaft und der Fussball zeigt lediglich das Ergebnis, er ist nicht der Grund !

  410. ZITAT:

    “Mindestens genau so wie diese Szenen beunruhigt mich die Frage, was solche Typen Montags bis Freitags treiben. UE ist im übrigen wieder online. “

    Die drehen zum Beispiel solche Musikvideos, Brigade Nassau, noch Fragen? aber sonst alles ganz lockere Jungs, nicht?

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  411. Nachdem ich hier seit einiger Zeit mitlese, möchte ich auch mal etwas schreiben. Irgendwie ist es der große Kater am Tag danach. Das Wissen nächste Woche noch ein Spiel zu haben, ist frustrierend. Nicht nur, dass ich die Mannschaft eigentlich nicht mehr “spielen” sehen möchte, da dies nur noch einmal verdeutlichen wird, dass der Abstieg sportlich nicht unverdient ist, besteht auch die Befürchtung weiterer negativer Schlagzeilen für die Eintracht durch einige “Fans” bei der Meisterfeier in Dortmund.

    Wie auch immer. Eigentlich wollte ich die Gelegenheit auch viel mehr dazu nutzen mich bei Dir Stefan für den lesenswerten Blog und die tollen Bilder zu bedanken, die Du hier bereit stellst. In der letzten Zeit war dieser Blog oftmals einer der wenigen Lichtblicke in Bezug auf die Eintracht. Ich hoffe wirklich, dass es hier weiter geht, da dieser Blog – wie schon von anderen erwähnt – erstklassig ist, unabhängig davon in welcher Liga die Eintracht spielt. Also Danke an Dich und auch die anderen, die hier oft lesenswerte (oder zumindest unterhaltsame) Beiträge geschrieben haben.

  412. Oder hier noch was gefällig, lauter vermummte UF97ler. Tut doch nicht so, wir wissen doch wer Gewalt verherrlicht und auch, wie gestern, danach handelt:

    http://www.youtube.com/watch?v.....&NR=1

  413. Olli, noch mal: niemand “tut so”. Steht alles da.

  414. O-Ton der kleinen Buwwe gestern

    “Das Beste am Spiel waren der Rauch in die Bomben”

  415. Das beste an dieser Saison, war wie immer der Blog. Das ist das einzigste was einen noch aufrecht hält, wenn man merkt das noch andere genauso naiv zu diesem Verein halten. Von daher an alle Danke für die meist guten und sachlichen Kommentare.

    Mensch Heinz, dass mit deinem Arm tut mir leid, hoffe es ist nicht so schlimm.

    Stefan, super Moderation und was ich auch immer Klasse fand sind die Video Beiträge mit und von Herrn Durstewitz und Herrn Kilchenstein.

    Ich werde mich nun heute in mein Schicksal begeben. Bei meinen Schwiegereltern zum grillen, alles Kölner….ach mir bleibt auch nichts erspart.

    Gruss vom Abgrund.

  416. “und” statt “in”

  417. Hört mit dem Selbstmitleid auf. Das haben sie nicht verdient. Geht raus und macht irgendwas. Ich tu das jetzt.

  418. Moin,

    Wer täglich in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, den Wundern solche Szenen wie gestern nicht. Das ist ein gesellschaftliches Problem, auf das beim Fußball offenbar nochmal ein Brennglas gerichtet ist. In Frankfurt scheint die Sonne da dann anscheinend noch etwas stärker drauf, als andernorts.

    Vom Fußball ist das aber nicht zu lösen, erst recht nicht durch einen Verein.

    Zum “sportlichen” kann man ja eigentlich nix mehr sagen. Ich hatte vorher gedacht, wenns so kommt würds mich ziemlich kalt lassen, da man ja zumindest damit rechnen musste. War leider nicht so.

    Zum Blog: Geht morgens neben den Tageszeitungen als erstes auf beim Kaffeetrinken. Danke dafür. Ich hoffe, das bleibt noch lange so.

  419. ” Geht raus und macht irgendwas. Ich tu das jetzt. “

    Ich wollte raus, in den Wald, aber vielleicht wird wieder in der Mannschaft gefeixt und gelacht und die Stimmung ist gelöst.

    Ich könnte es nicht ertragen.

  420. laut Spox:

    http://www.spox.com/de/sport/f.....-daum.html

    “Unterdessen haben bei der Eintracht die Planungen für die 2. Liga längst begonnen. Der Lizenzspieleretat wird bei 15 bis 17 Millionen Euro liegen, Ziel ist der direkte Wiederaufstieg. Der Schweizer Marcel Koller soll neuer Trainer werden.”

  421. Ist halt nur ein Abstieg und eine Schande mehr. Hatten wir schon, hat uns auch nicht vernünftiger gemacht.

    Leider ist Fan sein etwas, wogegen man nicht viel machen kann.

    Gute Besserung an Heinz! Und noch einmal die Bitte mir das Therapiezentrum Blog G nicht zu nehmen – dieser Blog ist für mich heute der Inbegriff dessen, was ich an meinem Eintracht sein (überhaupt) noch positiv finden kann. Sollte Arbeit aufgeteilt werden müssen, bin ich gerne bereit auch etwas beizutragen.

    Allen eine gute Erholung vom Schock,

    NichtsLutz

  422. ZITAT:

    Vom Fußball ist das aber nicht zu lösen, erst recht nicht durch einen Verein. “

    Ja, aber man muß diesem Pöbel nicht durch den Verein eine Plattform bieten, auf der sie sich noch als was “ganz besonders Wichtiges” fühlen, diese Versager im “real life”. Sollen die sich woanders austoben!

  423. ich habe weite teile der letzten nacht damit verbracht darüber nachzudenken, was dazu geführt hat, dass alles so gekommen ist (und ich meine hier nur den sportlichen teil…). stichpunktartig (und recht unstrukturiert) fielen mir ein:

    – überzogenes anspruchsdenken (was u.a. zur trennung von funkel führte)

    – einbindung von “top-spielern”, die die mannschaft vermeintlich voran bringen (ich nenn es mal den skibbe plan)

    – damit verbundene abkehr von der verstärkten einbindung junger talente (die dann z.t. aus perspektivlosigkeit ihr glück woanders fanden)

    – letzlich die verpflichtung des messias, bei dem es aber auch nach ostern nicht mit der auferstehung klappte

    jeder von uns könnte diese fehlerliste beliebig ergänzen, da gibt es zweifelsohne noch viel mehr. worauf ich aber hinaus will:

    all dies steht / stand im widerspruch zu dem, was der vv wollte, wofür er angetreten war und gekämpft hat. das hat mich irgendwie erstaunt. letztlich könnte er fast sagen: hab ich euch doch gesagt…

    doof nur, dass er verantwortlich ist, und offensichtlich gegen besseres wissen gehandelt hat. was machen wir aus der erkenntnis? ich weiß es nicht. zurück auf los und von vorne. mal sehen ob man irgendwann aus der geschichte lernen kann…

  424. gratulation olli t., dass aus dir so ein guter mensch geworden ist.

  425. Morsche…was ein Kopf, kommt davon, wenn man sich mangels Alternative durch das Likör-Kabinett süffelt (babbsüß, das Zeug)

    @Stefan: Noch emal, Merci vielmals!

    @Heinz: Gute Besserung!

    Und nachher mach´ich mich dran ganz vielen jungen Pflanzen auf Balkon+Terasse ein schönes neues Plätzchen zu geben, bei strahlendem Sonnenschein, no less.

    Schade nur, dass ich hier keinen Platz für das eine oder andere Apfelbäumchen habe ;)

  426. Die Selbstgerechtigkeit vieler ‘Ach so Empörten’ ist fast noch schlimmer als das Spiel gestern.

    An den Bloggründer: sage bitte genau, wer gestern welchen Verlust an Ausrüstung hatte – vielleicht hilft eine Spendenaktion, wenn niemand die Kosten tragen will und kann.

    2. Liga tut so weh, Scheiß egal, SGE!

  427. Ich glaub ja, dass die Dortmunder uns nächste Woche das Ding “schenken”. Die werden sich nicht die Meisterfeier versauen wollen.

  428. Ich weiß nicht, ob mich weiter über das vorgefallene ärgern oder an die Zukunft denken soll? Beides fürn Arsch.

    Was für ein Albtraum.

  429. @Ollie

    Ich habe gestern auf Bildern jemanden vor den Polizisten auf dem Rasen rumhampeln sehen, den ich kenne und der mit *denen* soviel zu tun hat wie der Papst mit nem Puff.

    Es flogen Sitzschalen und wurden Bengalos losgelassen in Blocks/an Stellen wo keiner der, den ich kenne, das schon erlebt hat.

    Nix Stehblock, Gegentribüne, Oberränge.

    Und es standen eine Menge ganz normaler Menschen, z.Teil mit ihren Kindern bei uns Oben und filmten das Ganze mit Gusto in bester Katastrophen-Touristen-Manier.

    Sich geekelt abwenden oder etwas nicht gutheissen, sieht und hört sich anders an.

    Ansonsten: siehe @434 Pomp

    „Wer täglich in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, den Wundern solche Szenen wie gestern nicht. Das ist ein gesellschaftliches Problem, auf das beim Fußball offenbar nochmal ein Brennglas gerichtet ist.“

    ÖPNV 3 – 4 Std. täglich, seit mehreren Jahrzehnten, und es wird immer schlimmer.

    Auch hier wieder = nicht (nur) die üblichen Verdächtigen, auch immer öfters der Normalo von nebenan. Die schlimmsten Erfahrungen dort hatte ich mit Leuten, denen man aufgrund ihres Aussehens, Auftretens und Artikulierung nicht im Geringsten anmerken konnte, was für –Versager- sie sind.

  430. gute Besserung an meinen Heinz. Und dass der Watz auch in der 2.Liga weitermachen muss, sollte für alle ausser Frage stehen. Zum Spiel gestern wurde sicher schon alles gesagt und für den platzstürmenden Pöbel habe ich keine Worte übrig. Doch, 2 – verpisst euch.

  431. Adler_verpflichtet

    @443:

    Selbstgerechtigkeit ? Wo ?

    Ich kann hier davon nichts erkennen.

  432. ZITAT:

    ” Ich glaub ja, dass die Dortmunder uns nächste Woche das Ding “schenken”. Die werden sich nicht die Meisterfeier versauen wollen. “

    vorausgesetzt wir finden dort einlass. und selbst für ein geschenk wären unsere dann zu doof.

  433. ZITAT:

    ” Was war das gestern? Das Ende für längere Zeit?

    Was gibt das jetzt? Platzsperre? Punktabzug für die neue Saison.. Irgendwas nettes wird ja wohl ausgepackt werden. “

    fansperre fürs dortmund-spiel?

    meisterfeier nur für dortmunder. die meisterschale kann in ruhe übergeben werden, kein platzsturm von frankfurtern zu befürchten. höchstens von dortmundern selbst.

    damit würde man einige fliegen mit einer klappe schlagen.

  434. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich glaub ja, dass die Dortmunder uns nächste Woche das Ding “schenken”. Die werden sich nicht die Meisterfeier versauen wollen. “

    vorausgesetzt wir finden dort einlass. und selbst für ein geschenk wären unsere dann zu doof. “

    dann kippen die sich eins selber rein. Aber stimmt, mit einer kurzfristigen Platzsperre kann man durchaus rechnen. Das würde ne Menge Probleme erschlagen.

  435. 1979 wurde der HSV Meister und am letzten Spieltag brach im Volksparkstadion das Chaos aus, 71 Verletzte, zum Glück kein Toter. Der HSV spielt noch immer in der Bundesliga, die mangelhafte Organisation im Vorfeld des letzten Spieltages hat keinen Punktabzug und keine Platzsperre und kein Geisterspiel nach sich gezogen.

    Verglichen mit 1979 war das gestern “Kindergarten”!

    http://volksparkstadion.twoday.....s/4462570/

  436. ZITAT:

    “Verglichen mit 1979 war das gestern “Kindergarten”!”

    Ja klar ist immer alles Kindergarten, laßt die Kinder spielen und so. Ich kann es nicht mehr hören!

  437. ZITAT:

    Verglichen mit 1979 war das gestern “Kindergarten”!

    http://volksparkstadion.twoday.....s/4462570/

    Äpfel mit Birnen? Da wollten Menschen feiern. Gestern eher nicht. Da wollten die Menschen…ja was wollten sie eigentlich?

  438. Das war keine mangelhafte Organisation. Das war was anderes.

  439. warum kam Amanatidis so spät? Wo bieb Alexander Meier?

    Wo blieb der Kampfeswillen und wo blieb das Spiel über außen?…ich hoffe nicht das Daum nächstes Jahr in Köln Trainer wird…..

    Es gibt noch eine theoretische Chance, die muss man versuchen zu nutzen. Man muss sehen das die Spieler noch einmal alles geben, Kampf bis zum Umfallen und schnelles Spiel nach vorne..

    Vielleicht geben die Dortmunder nicht alles…..das könnte unsere Chance sein. Aber wenn die ein Lauf bekommen kann es auch passieren das wir 10:0 untergehen…..vielleicht auch gerade weil einige unsere Fans sich wieder mal so daneben benommen haben. Wichtig ist, dass die Fans die Eintracht wieder unterstützen. Und nach dem Spiel, egal wie es dann ausgegangen ist, den Dortmundern zur Meisterschaft gratulieren und mit ihnen darauf anstoßen…denn die haben es sich verdient!!

    Sollten wir den Abstieg nicht verhindern können müssen wir es akzeptieren….weil die Spieler der Eintracht selbst Vorstand diese Desaster zu verantworten haben.

    PS: Was gibts schöneres als Meister zu werden…selbst in der 2.Bundesliga….

    ….es gibt nichts schlechtes was auch ein gutes hat!!

    Kopf hoch!!

  440. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Verglichen mit 1979 war das gestern “Kindergarten”!

    http://volksparkstadion.twoday.....s/4462570/

    Äpfel mit Birnen? Da wollten Menschen feiern. Gestern eher nicht. Da wollten die Menschen…ja was wollten sie eigentlich? “

    Platzsturm ist Platzsturm. Ob gefeiert oder gefeuert wird. Objektiv ist vom DFB die mangelnde “Platzaufsicht” zu beurteilen und zu verurteilen. Gestern hat kein Spieler und kein Schiri (zum Glück!) ein Häärchen gekrümmt bekommen. Die ARD hat für ihre kaputte Kamera Versicherungsschutz, die Versicherung wird versuchen, bei den Tätern Regress zu nehmen. Der Simon soll nicht länger rumheulen.

  441. Lebbe geht weider. Ihr Arschkrampen.

  442. ZITAT:

    ” Das war keine mangelhafte Organisation. Das war was anderes. “

    Beim Aufstieg 2005 hat vor der West beim Schlusspfiff eine Polizeikette gestanden. 2011 nicht – blauäugig.

  443. Moin. Weiter gehts. Mal sehen wie das gemacht werden soll nach der Imagepflege gestern. Ich hoffe das wir mit unseren bescheidenen Möglichkeiten hier im Blog den Verlauf weiter begleiten können.

    Gute Besserung an den frischbegipsten Heinz.

  444. Guten Tag. STOP. @ Stefan: Gut dass dir nix passiert ist. STOP. @ Heinz: Gute Besserung. STOP. @ me: Warum ist mein Kopf so leer? STOP. Weitermachen. STOP. Mit diesem Blog.

  445. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Verglichen mit 1979 war das gestern “Kindergarten”!”

    Ja klar ist immer alles Kindergarten, laßt die Kinder spielen und so. Ich kann es nicht mehr hören! “

    wie gesagt, olli t., es waren nicht nur kinder, die da “gespielt” haben. wie stefan schon schrieb, das zog sich durch die gesamte masse. da sind nicht nur böller sondern auch sitzschalen geflogen.

    ein absoluter scheißtag gestern! sowohl auf als auch neben dem platz.

  446. An HG: “Gute Besserung!”

    Hast Du Dich mutig dem Mob entgegengeworfen?

  447. Nein, Platzsturm ist eben nicht gleich Platzsturm. Die Motivation dahinter spielt sehr wohl eine nicht unerhebliche Rolle. Und hör auf mit Vergleichen mit irgendwas was 30 Jahre zurückliegt. Vergleichs mit Berlin, dann weisst du was kommt.

  448. Als die ersten lauten Böller gestern hochgegangen sind, habe ich im ersten Moment noch gedacht, dass da jetzt Osama bin Ladens Geist sein Unwesen treibt.

    (Ironiemodus aus)

  449. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das war keine mangelhafte Organisation. Das war was anderes. “

    Beim Aufstieg 2005 hat vor der West beim Schlusspfiff eine Polizeikette gestanden. 2011 nicht – blauäugig. “

    also sonst wird dauernd deeskalation gefordert! was meinst du, wenn wie damals direkt die polizei in montur aufgelaufen wäre? meinst du die hätten das verhindert? das wäre im gegenteil noch schlimmer gekommen.

  450. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das war keine mangelhafte Organisation. Das war was anderes. “

    Beim Aufstieg 2005 hat vor der West beim Schlusspfiff eine Polizeikette gestanden. 2011 nicht – blauäugig. “

    also sonst wird dauernd deeskalation gefordert! was meinst du, wenn wie damals direkt die polizei in montur aufgelaufen wäre? meinst du die hätten das verhindert? das wäre im gegenteil noch schlimmer gekommen. “

    Ja ich denke so eine Kette hätte das locker verhindert. Man konnte ja sehen wie unsere Jungmännchen der “Ultraszene” gerannt sind wie die Hasen als die ersten Polizisten auf den Rasen kamen. Verstehe diese Taktik der Sicherheitskräfte gestern auch nicht?

  451. ZITAT:

    ” Nein, Platzsturm ist eben nicht gleich Platzsturm. Die Motivation dahinter spielt sehr wohl eine nicht unerhebliche Rolle. Und hör auf mit Vergleichen mit irgendwas was 30 Jahre zurückliegt. Vergleichs mit Berlin, dann weisst du was kommt. “

    Hertha hat eine einmalige Zuschauerlimitierung bekommen, es war im Innenraum zu Sachbeschädigungen gekommen, ich meine 25.000 Leute + Geldstrafe. Insofern gibts ein in etwa vergleichbares Strafmaß.

    1860 hat mehrmalige Limitierungen bekommen, allerdings war da der Schiri attackiert worden, der dem DFB (völlig zu recht) “besonders schützenswert” ist. Zum Glück hat gestern kein Schiri und kein Spieler nur ein Häärchen gekrümmt bekommen!

  452. Jein. Wenn da kurz vor Abpfiff die Cops aufmarschiert wären, wer hätte dann Böller und Pyro abbekommen? Natürlich das Feindbild Nummer Eins. Und dann? Was wäre dann gekommen?

  453. War aber wirklich komisch gestern. Die ersten beiden auf dem Feld hat überhaupt niemand behelligt.

  454. http://www.morgenpost.de/sport.....-kann.html

    Ostkurve dort blieb leer. Mindestens mit einem ähnlichen Strafmaß kannst du rechnen.

  455. ZITAT:

    ” War aber wirklich komisch gestern. Die ersten beiden auf dem Feld hat überhaupt niemand behelligt. “

    Und die Türen standen sperrangelweit offen, wie kann das sein?

  456. Lattek hört auf. Das wär einer.

  457. Aber zu der 600.000€-Kamera – was machen die denn, wenn das Ding einen strammen Schuss abbekommt?

  458. aus der fr: “Aufsichtsratschef Wilhelm Bender gab schon die Losung aus: „In der zweiten Liga müssen wir ganz schnell am Aufstieg arbeiten. Und es ist normal, dass wir neue Strukturen bereden.“ Eintracht Frankfurt sei handlungsfähig, bis zum 30. Juni liefen die Kontrakte der drei Vorstände Bruchhagen, Thomas Pröckl und Klaus Lötzbeier, „danach sind noch zwei im Job.“”

    die erste baustelle ist offensichtlich schon in bearbeitung…

    was mich gestern sehr gewundert hat, waren die extrem laxen einlasskontrollen. bin trotz – zwar nur mit klamotten gefülltem – rucksack durchgewunken worden. und nicht nur ich. risikospiel? das präventions-bewusstsein hat sich gestern wohl auf andere schwerpunkte konzentriert. fragt sich nur, auf welche.

    ich bin vor allem darauf gespannt, wie das desaster nach dem spiel in den nächsten tagen aufgearbeitet werden wird.

  459. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” War aber wirklich komisch gestern. Die ersten beiden auf dem Feld hat überhaupt niemand behelligt. “

    Und die Türen standen sperrangelweit offen, wie kann das sein? “

    Das sind Fluchttore. Wäre ziemlich sinnlos, wenn die nicht aufgingen.

  460. ZITAT:

    ” Aber zu der 600.000€-Kamera – was machen die denn, wenn das Ding einen strammen Schuss abbekommt? “

    die wird in die Richtung abgesichert sein. Seitliche Schüße wären halt doof. Denk ich jetzt einfach mal.

  461. ZITAT:

    ” War aber wirklich komisch gestern. Die ersten beiden auf dem Feld hat überhaupt niemand behelligt. “

    Vielleicht waren im Kreis der regulären Security vor der West wieder ein paar Oxxenbacher… In der Vergangenheit waren solche bei den früheren Security-Firmen mal eingesichert gewesen.

    Oder die gestrige Security war überfordert, z. B. hinsichtlich der Kommunikation zwischen “oben” im Block und unten am Spielfeldrand. Das muss von der Eintracht untersucht werden im Hinblick auf Schadensersatz von der Securityfirma.

    Als ich bei Ausführung des Elfmeters den Block 40 (nach außen auf dem regulären Heimweg) verlassen habe, sind “20 Jahre Stadionverbot” an mir in der Gegenrichtung die Treppe runterwärts (Richtung Zaun zum Spielfeld) gestürmt. Das hätte die Security am Blockeingang sofort per Walkie-Talkie nach unten melden müssen. Da war glasklar, dass irgendetwas Aussergewöhnliches im Gange ist und ich habe mich schnellstens vom Acker gemacht.

  462. @olafzinho:

    Du vergisst nur leider, das alles mit einer Saison angefangen hat in der Funkel mit der “Charakter”-Truppe 33 Punkte bekommen hat. Eigentlich hätten wir damals schon absteigen müssen. Stattdessen werden jetzt die “neuen” als Schuldige ausgemacht anstatt die Herren, die schon seit 6 Jahren schlechten Fussball spielen. Und kommt mir nicht mit Pokal und UEFA Cup unter Funkel. Damals waren Jones, Streit und Kyrgiakos bei uns.

  463. ZITAT:

    ” @olafzinho:

    Du vergisst nur leider, das alles mit einer Saison angefangen hat in der Funkel mit der “Charakter”-Truppe 33 Punkte bekommen hat. Eigentlich hätten wir damals schon absteigen müssen. Stattdessen werden jetzt die “neuen” als Schuldige ausgemacht anstatt die Herren, die schon seit 6 Jahren schlechten Fussball spielen. Und kommt mir nicht mit Pokal und UEFA Cup unter Funkel. Damals waren Jones, Streit und Kyrgiakos bei uns. “

    Hätte HB damals dem Skibbe den Lincoln genehmigt, wäre das jetzt alles nicht passiert.

    (Ironiemodus aus)

  464. ZITAT:

    Als ich bei Ausführung des Elfmeters den Block 40 (nach außen auf dem regulären Heimweg) verlassen habe, sind “20 Jahre Stadionverbot” an mir in der Gegenrichtung die Treppe runterwärts (Richtung Zaun zum Spielfeld) gestürmt. “

    Wo ich mir dann aber mal die Frage erlaube, warum “20 Jahre Stadionverbot” sich überhaupt noch in diesem aufhalten dürfen?

  465. überall gibt es Kameras,

    findet die Übeltäter, gebt ihnen Stadionverbot und zeigt Sie an, damit sie eine deftige Geld-Strafe bekommen!

    Vielleicht hilft das…..

  466. ZITAT:

    ” Hätte HB damals dem Skibbe den Lincoln genehmigt, wäre das jetzt alles nicht passiert.

    (Ironiemodus aus) “

    Das hab ich nicht gesagt, aber klar, ohne Gekas hätten Ama und Meier natürlich je 10 Tore geschossen. Ups, das sind ja nur 6 mehr als Gekas allein und wir wären trotzdem weg.

    (Ironiemodus aus)

  467. ZITAT:

    ” Funkel “

    ja genau, der hat schuld. und alle ultras. alle.

    thema geklärt.

  468. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Funkel “

    ja genau, der hat schuld. und alle ultras. alle.

    thema geklärt. “

    its so easy Beve ;-)

    kennt jemand eigentlich eine Kneipe in Dortmund… ich glaube aufs Stadion habe ich keinen Bock, das könnte noch schlimmer werden als gestern

  469. Gibt es eigentlich jetzt nichts Wichtigeres zu diskutieren, als über das Verhalten der Chaoten. So fühlen die sich doch noch bestätigt, weil alle über sie reden?!

    Mir ist es 1000mal wichtiger, wie es jetzt weitergeht. Auf gar keinen Fall darf Bruchhagen weitermachen, der ist völlig veraltet in seiner Denkweise und arbeitet überhaußt nicht zeitgemäß. Jetzt müssen jüngere Leute mit Ideen und Visionen ran. Eine echte Scoutabteilung muss aufgebaut werden, ein Fachmann, der mit unseren U23 Trainern und den A-Jugend Trainern in ständigem Kontakt steht, sodass immer wieder talentierte junge Spieler ihre Chancen bekommen, neue Sponsoren müssen gefunden werden, die zum Wiederaufbau des Trümmerhaufens etwas beitragen wollen. Wie wäre es mit Wolfgang Steubing (Eintrachtler bis in die letzte Haarspitze und Börsenguru) als Vorstandsvorsitzender? Es gibt 100.000mal wichtigere Dinge zu besprechen, als das Verhalten der Idioten.

  470. Es ist doch so, meine ich zumindest, dass eine Absteigertruppe (33 Punkte)”verstärkt” wurde mit 2 Absteigern Franz – KSC und Gekas – Hertha, sowie zwei Bankdrückern, Schwegler und Altintop.

    Und dazu kam noch Skibbe.

  471. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Als ich bei Ausführung des Elfmeters den Block 40 (nach außen auf dem regulären Heimweg) verlassen habe, sind “20 Jahre Stadionverbot” an mir in der Gegenrichtung die Treppe runterwärts (Richtung Zaun zum Spielfeld) gestürmt. “

    Wo ich mir dann aber mal die Frage erlaube, warum “20 Jahre Stadionverbot” sich überhaupt noch in diesem aufhalten dürfen? “

    Ich meine damit: Die betreffenden Leute haben so ausgesehen (dicke Zornesadern an Hals und Kopf, äusserste Entschlossenheit in der Körpersprache usw.), als hätten sie entweder bereits welches “abgesessen” oder in Folge ihres gestrigen Vorhabens aktuell noch vor sich. Oder eine Kumulierung beider Positionen.

  472. Meine größte Sorge ist; wer will dieser leblosen Truppe wieder Leben einhauchen? Und in der 2.Liga kommst du mit Schönspielerei nicht weit – so weit die Eintracht das überhaupt kann -. Der neue Trainer hat jedenfalls eine Herkulesaufgabe vor sich!

  473. die herkulesaufgabe hat der aufsichtsrat, weil es mit einem neuen trainer allein nicht getan ist (siehe 488). es führt überhaut kein weg daran vorbei, die verkrusteten strukturen komplett umzukrempeln. und ich bin mir nicht sicher, ob das mit der nötigen konsequenz durchgeführt wird.

  474. ZITAT:

    ” Meine größte Sorge ist; wer will dieser leblosen Truppe wieder Leben einhauchen? Und in der 2.Liga kommst du mit Schönspielerei nicht weit – so weit die Eintracht das überhaupt kann -. Der neue Trainer hat jedenfalls eine Herkulesaufgabe vor sich! “

    Das Hauptproblem dürfte sein, diese “neue” Mannschaft innerhalb der nächsten drei Wochen zum Trainingsbeginn 2. Liga hinzubekommen. Weiß eigentlich jemand warum die 2. Liga diesmal so früh beginnt?

  475. ZITAT:

    “Weiß eigentlich jemand warum die 2. Liga diesmal so früh beginnt? “

    Wegen der Frauen WM.

  476. Zum Thema Eintrittskontrollen: ich habe am Eingang Gleisdreieck keine Kontrolleusen gesehen und bin selbst ohne jeglichen Check ins Stadion rein. Nach einem Risikospiel sah das nun wirklich nicht aus.

  477. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aber zu der 600.000€-Kamera – was machen die denn, wenn das Ding einen strammen Schuss abbekommt? “

    die wird in die Richtung abgesichert sein. Seitliche Schüße wären halt doof. Denk ich jetzt einfach mal. “

    Das können die doch nicht ernst meinen. Ein doofer Abpraller vom Pfosten und 600.000€ sind hin?

  478. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” Für alle die, die ein gemütliches Spiel sehen möchten und Frankfurt unterstützen möchten, bittet sich mit dem FSV die Chance sich auszuleben. “

    Wie tief muss man eigentlich gesunken sein, um wie eine versiffte Nutte nach Kundschaft zu geiern?

  479. Wer soll denn für den neuen Umbruch stehen?

    Ernsthafte Frage.

  480. Heinz mein Bub – gute Besserung. Da hast einen hoffentlich etwas aufheiternden elektrischen Brief von mir erhalten.

  481. ZITAT:

    ” Und dass der Watz auch in der 2.Liga weitermachen muss, sollte für alle ausser Frage stehen. “

    Stefan muss einen Scheißdreck.

    Stefan, danke für alles – Beiträge, Fotos, Infos, Unterstützung und noch einiges mehr. Ich kann verstehen, wenn du den Bettel hinwerfen solltest. Es würde mir aber helfen, wenn du auch weitermachen könntest.

    Heinz, gute Besserung.

  482. ihr meint doch nicht, dass sich sowas durch strengere einlasskontrollen verhindern lässt.

    von daher verstehe ich nicht, wie man sich hinterher beklagen kann weil man mal nicht überall befummelt wurde.

  483. ZITAT:

    “Wie tief muss man eigentlich gesunken sein, um wie eine versiffte Nutte nach Kundschaft zu geiern? “

    und wie tief, um seinem frust mit einer solchen wortwahl ausdruck zu verleihen?

  484. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Weiß eigentlich jemand warum die 2. Liga diesmal so früh beginnt? “

    Wegen der Frauen WM. “

    Verstehe ich nicht, die ist doch Mitte Juli vorbei? Dann kann man doch trotzdem später mit der Liga anfangen?

  485. ZITAT:

    ” ihr meint doch nicht, dass sich sowas durch strengere einlasskontrollen verhindern lässt.

    von daher verstehe ich nicht, wie man sich hinterher beklagen kann weil man mal nicht überall befummelt wurde. “

    !

  486. ZITAT:

    ” und wie tief, um seinem frust mit einer solchen wortwahl ausdruck zu verleihen? “

    Merci.

  487. ZITAT:

    ” Gibt es eigentlich jetzt nichts Wichtigeres zu diskutieren, als über das Verhalten der Chaoten. So fühlen die sich doch noch bestätigt, weil alle über sie reden?! “

    Nein, wenn wir jetzt nicht betroffen hinterfragen, was wir über 20 Jahre nicht nur auf unseren Fußballplätzen haben einreisen lassen, machen wir uns der Beihilfe schuldig.

    Chaoten, die wir ignorieren als kämen sie vom Mars, stellen uns dort, wo wir nicht ausweichen können, in den Stadien. Hört auf so zu tun, als ginge uns das nichts an.

    Das Spiel, der Fußball, ist doch nur noch die Bühne uns öffentlich vorzuführen, was wir uns da eingehandelt haben.

  488. ich kucke gerade Doppelpass,

    wenn ich das alles so höre könnte ich mir vorstellen das jetzt einige anderen Vereine gegen uns spielen, danke ihr paar Chaoten – auch ihr habe es jetzt mitzuverantworten!

  489. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Verstehe ich nicht, die ist doch Mitte Juli vorbei? Dann kann man doch trotzdem später mit der Liga anfangen? “

    Ebend. Es gibt keinen plausiblen Grund. Hat einzig damit zu tun, 1-2 Spieltage mehr im medialen Mittelpunkt zu stehen, wenn die Bundesliga noch pausiert.

  490. ZITAT:

    ” ihr meint doch nicht, dass sich sowas durch strengere einlasskontrollen verhindern lässt.

    von daher verstehe ich nicht, wie man sich hinterher beklagen kann weil man mal nicht überall befummelt wurde. “

    Das war auch kein Beklagen sondern eher ein Feststellen und dass das nichts Hilft, ist klar.

  491. Der große Vorsitzende gleich im DSF.

  492. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” Was war das gestern? Das Ende für längere Zeit?”

    Das war “der Tiefpunkt einer neuen Gewalteskalation im Fußball”.

    mfg, Ihre Gebühren, Ihr Programm

  493. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aber zu der 600.000€-Kamera – was machen die denn, wenn das Ding einen strammen Schuss abbekommt? “

    die wird in die Richtung abgesichert sein. Seitliche Schüße wären halt doof. Denk ich jetzt einfach mal. “

    Das können die doch nicht ernst meinen. Ein doofer Abpraller vom Pfosten und 600.000€ sind hin? “

    ich rate nur. Vielleicht ist es auch besser wenn einer das Ding festhält. Der war aber nicht mehr am Platz gestern denke ich.

  494. ZITAT:

    ” Der große Vorsitzende gleich im DSF. “

    Bin schon jetzt auf die Phrasen gespannt.

  495. Mich würd jetzt aber doch mal interessieren, was mit Heinz ist und wie das passierte.

    Gute Besserung aber auf jeden Fall.

    —————————————————-

    Was den Abstieg angeht, hab ich mich mittlerweile gefügt. Entweder es gibt gegen Doofmund ein Wunder (naja) oder ein Geschenk (bäh) oder es geht halt eben für ein oder zwei Jahre in die zwote Liga.

    Tut weh, klar, aber was solls? Ändert sich doch nichts, wenn ich mir ein Magengeschwür ärgere, oder?

  496. ZITAT:

    “Gibt es eigentlich jetzt nichts Wichtigeres zu diskutieren, als über das Verhalten der Chaoten. So fühlen die sich doch noch bestätigt, weil alle über sie reden?!”

    sofern sie es überhaupt mitkriegen – ich wage mal zu behaupten, daß es ihnen am hintern vorbeigeht. die ziehen ihre bestätigung nicht primär (wenn überhaupt) aus dem echo ihres verhaltens, sondern aus ihrem verhalten selbst. deswegen wird sich daran wohl leider auch in zukunft nichts ändern.

  497. Randale & Krawalle:

    Hier wird ein Aufriss gemacht, als ob es gestern zig Tote und dreimal so viele Verletzte gegeben hätte.

    Oh Gottogott! Sodom und Gomorrha und Apokalypse!

    Wie sagte der Polizeisprecher in der Sportschau: “keine Verletzten, ein paar Festnahmen auf dem Spielfeld”

    Was ist passiert? Einige hundert (?) “Fans” oder Familienväter mit Hasskappe oder Sonstwer sind auf das Spielfeld gestürmt und ein paar Gegenstände gingen zu Bruch.

    Wow!

    Und das beste daran: Lange vor Spielanpfiff war klar, dass (mindestens) genau das passieren würde.

    Samastag morgen sagte meine Frau zu mir: “Pass auf dich auf, wenn die verlieren, wird es bestimmt gefährlich”. Und die hat mit Fussball so gut wie gar nix am Hut.

    Spielbeginn, Benaglos: Klare Ansage aus der Kurve.

    0:1, Böller: Spätestens ab diesem Zeitpunkt hätten sich die aufmarschierte Bürgerkriegsarmee vorm Stadion darauf einstellen müssen, 5 Minuten vor Schluss die Kurve abzuriegeln.

    Hat man aber nicht, womöglich, um Provokationen und eventuell tatsächliche Opfer zu verhindern.

    Eigentlich ist also alles glimpflich abgelaufen, von einigen kleineren Kollateralschäden mal abgesehen.

    ES WAR ALLES VORHERSEHBAR. Für jeden einzelnen Menschen, der sich gestern ins Stadion begeben hat.

    Und auch die Verantwortlichen von der ARD hätten, wenn sie für Fuffzich Pfennich Verstand im Kopp gehabt hätten, diese weltweit einzigartige und sauteure Kamera nicht dort plaziert, wo selbst meine Frau (!) Ausschreitungen vorhergesagt hat!

    Vielleicht taugt das Ding auch einfach nichts, und man war froh, nun einen Versicherungsschaden melden zu können?

  498. Wieso die 2.Liga mit ihrer Spielzeit so früh beginnen sollen wird nirgends erklärt. Außer, dass es wohl keine englischen Wochen (außer Pokal) geben wird.

    Der erste Spieltag findet am gleichen Wochenende wie das Frauen-WM-Finale (-> Frankfurt) Mitte Juli statt. Für den Fall der Fälle gehts dann sowieso erstmal auswärts los.

    Spielplan kommt 4 Wochen vorher raus -> Mitte Juni.

    Relegation -> 19. + 25. Mai

  499. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” Also ist das Ganze auch halb so wild, sieht man vom Geheule der ARD (Simon in der “Sportschau”) über eine 600′ € teure Kamera mal ab. “

    UNFASSBARE 600tausend muss es heissen!

  500. ZITAT:

    “Nein, wenn wir jetzt nicht betroffen hinterfragen, was wir über 20 Jahre nicht nur auf unseren Fußballplätzen haben einreisen lassen, machen wir uns der Beihilfe schuldig.

    Chaoten, die wir ignorieren als kämen sie vom Mars, stellen uns dort, wo wir nicht ausweichen können, in den Stadien. Hört auf so zu tun, als ginge uns das nichts an.

    Das Spiel, der Fußball, ist doch nur noch die Bühne uns öffentlich vorzuführen, was wir uns da eingehandelt haben. “

    Ich möchte nach gestern auch nicht wieder einfach so zur Tagesordnung übergehen, es muß was passieren in unserer “Fankurve”, dieses Problem wird jedesmal wieder weggebügelt, hier geht es um das Ansehen des Vereins, auch der Stadt. Es gibt massig Stadien in vielen Ligen wo es niemals zu solchen Szenen kommt, also kommt mir hier nicht wieder mit den üblichen “gesamtgesellschaftlichen Zuständen”, die sind in Frankfurt sogar eher besser als in vielen anderen Teilen des Landes. Es ist das Problem der Eintracht und da muß gehandelt werden!

  501. na ihr geht ja mit der Kohle anderer locker um.

  502. ZITAT:

    “Und auch die Verantwortlichen von der ARD hätten, wenn sie für Fuffzich Pfennich Verstand im Kopp gehabt hätten, diese weltweit einzigartige und sauteure Kamera nicht dort plaziert, wo selbst meine Frau (!) Ausschreitungen vorhergesagt hat!

    Vielleicht taugt das Ding auch einfach nichts, und man war froh, nun einen Versicherungsschaden melden zu können? “

    Ja super und der Kollegen von Stefan wollten auch einfach nur seine Kamera loswerden.

  503. @ Krawall: So was passiert, wenn das Verhältnis der Aufwiegler zu denen, die unterstützen zu denen, die indifferent sind, zu denen, die sich erkennbar distanzieren, umkippt. Soziologen können so was erklären. Jeder einzelne in der Gruppe leistet da seinen Beitrag.

  504. ZITAT:

    “Und auch die Verantwortlichen von der ARD hätten, wenn sie für Fuffzich Pfennich Verstand im Kopp gehabt hätten, diese weltweit einzigartige und sauteure Kamera nicht dort plaziert, wo selbst meine Frau (!) Ausschreitungen vorhergesagt hat! …“

    selbst deine frau?

    bewußt herbeigeführter versicherungsfall?

    was für ein weltbild …

  505. der Heribert hat n sehr schickes Jäckchen an.

  506. Der Herri erzählt zunehmend auch nur noch Blödsinn.

  507. ZITAT:

    ” Der Herri erzählt zunehmend auch nur noch Blödsinn. “

    da war ja auch was im Kaffee, der Uli hat das schon erkannt. :-)

  508. Wo hat er denn diesmal Blödsinn erzählt? Dass das Tor zählen muss oder was meinst Du?

  509. 30 Minuten Überlegenheit? War der überhaupt im Stadion?

  510. ZITAT:

    ” Wo hat er denn diesmal Blödsinn erzählt? Dass das Tor zählen muss oder was meinst Du? “

    gerade live auf Sport1.

  511. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wo hat er denn diesmal Blödsinn erzählt? Dass das Tor zählen muss oder was meinst Du? “

    gerade live auf Sport1. “

    ah vergiss es.

  512. Onkel Dagobert ist brutal beroffenheitsresistent. Er kommentiert inhaltsarm, wie all die sogenannten Experten für ‘Gigs, Gags, Ofenloch in deutschen Fernsehlanden.

  513. ich will nix mehr von “Keine Schulden” hören….immer die Kohle….lieber pleite und Spass am Leben als Reich und sich nur rumärgern.

  514. RememberThe18thOfDecember

    Nee Heribert, nix “treues Publikum”:

    hab gestern meine DK gekündigt.

  515. Super der Typ von Bild, hat es richtig erkannt, unseren Selbstdarsteller.

  516. ZITAT:

    ” Nee Heribert, nix “treues Publikum”:

    hab gestern meine DK gekündigt. “

    das weiß der schon. Bekommt bei jeder Kündigung ne SMS. Das ist ja auch wichtig.

  517. Zum Draxler fällt mir nicht viel ein…

  518. Andererseits frage ich mich schon sehr lange, warum wir überhaupt noch sowas wie Kurve und Stehplätze haben.

    Wozu?

    Stehplätze raus, Sitzplätze rein.

    Klappt in England auch, sogar ohne Zaun und Netz. Und gegen einen englischen Familienvater mit ordentlich Wut und Bier im Bauch ist selbst der brutalste Ultra nur ein harmloser Witz.

    Ich brauch weder die Ultraszene, noch deren monotonen “Support”, noch deren Choreografie, noch sonstwas in dieser Richtung.

    Fussball mag wie kein anderer Sport aus der Mitte der Gesellschaft kommen.

    Dennoch sollten gewisse Ränder dieser Gesellschaft nicht auch noch eine Plattform im Fussball bekommen, nur weil sie für ein bisschen Folklore und “Stimmung” sorgen.

    Oder aber man akzeptiert, dass Folklore und “Stimmung” nicht ohne gelegentliches Übertreten der gesellschaftlichen Normen bzw. einiger Gesetze im Paket zu haben sind.

    Wie gesagt, ICH könnte gerne auf dieses Stehplatzgehampel verzichten, aber das was gestern passiert ist, hat mich weder überrascht noch in irgendeiner Weise schokiert.

    Und ich schäme mich auch für nichts und niemanden, ganz einfach, weil ich nichts getan habe, was ich nicht meinen Kindern gegenüber vetreten könnte.

    Im Übrigen wird auch in der 2. Liga Fussball gespielt und das sicher nicht schlechter, als das, was wir in den letzten Jahren (mit ein paar Ausnahmen) als “erstklassigen” Fussball vorgesetzt bekommen haben.

    Der Gegner heißt dann Kräuter Führt statt Nürnberg oder St. Pauli statt HSV.

    Und?

    Wenn dann noch die Stehplätze und Bruchhagen verschwinden, dann könnte es sogar richtig interessant werden.

  519. Jetzt auch noch diese schwachsinnige Werbung.

    Aber mit Freude isser dabei, der Kloppo. Enjoy!

  520. Das Eintracht-Forum ist auch wieder online, Lebbe geht also weiter… , fragt sich nur wie.

  521. @538

    Ah ja. Und die englischen Eintrittspreise nehmen wir dann auch dazu.

  522. “hauptverantwortlich”…

  523. Ok, jetzt erzählt er Blödsinn. Nehme alles zurück @Olli.

  524. daß ihr euch jetzt noch den “doppelpass” antut – die nibelungentreue zur eintracht in der rückrunde hat bei mir schon eine lebensdosis masochismus aufgebraucht …

    keine stehplätze mehr? dann reißen sie halt die sitze vor dem anpfiff am ersten spieltag raus. jede wette …

  525. Timo Ochs ist ein Torwart. :-)

  526. ZITAT:

    ” Ich brauch weder die Ultraszene, noch deren monotonen “Support”, noch deren Choreografie, noch sonstwas in dieser Richtung. “

    Oh ja. Das kann man nur unterschreiben.

  527. Was macht eigentlich Timo Kuhnert? ;))

  528. RememberThe18thOfDecember

    man muss ihn einfach lieben!

  529. Wenigstens lustige Unterhaltung, wenn man schon nicht in die Sonne geht und den gestrigen Tag komplett ausblendet.

  530. Was erzählt Bruchhagen denn so?

  531. Bruchhagen wird doch nicht etwas Nachfolger von Lattek?

  532. Das Wesentliche zusammengefasst: …dass er weitermachen will und er auch keinen Grund sieht, weshalb er nicht weitermachen solle.

  533. ZITAT:

    ” Bruchhagen wird doch nicht etwas Nachfolger von Lattek? “

    ungedreht.

  534. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” Zum Draxler fällt mir nicht viel ein… “

    Noch nicht mal Tiernamen?

  535. ZITAT:

    ” Das Wesentliche zusammengefasst: …dass er weitermachen will und er auch keinen Grund sieht, weshalb er nicht weitermachen solle. “

    Oh.mein.Gott.

  536. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das Wesentliche zusammengefasst: …dass er weitermachen will und er auch keinen Grund sieht, weshalb er nicht weitermachen solle. “

    Oh.mein.Gott. “

    HB hat mich gerade das erste mal seit gestern Nachmittag zum lachen gebracht.

    Manchmal muss man ihn einfach mögen.

    Wenigstens dazu danke!

  537. “Das Wesentliche zusammengefasst: …dass er weitermachen will und er auch keinen Grund sieht, weshalb er nicht weitermachen solle. “

    hat jemand ernsthaft etwas anderes erwartet? er sieht sich (moralisch) wahrscheinlich in der pflicht und betrachtet die 2. liga bestimmt als richtig spannende herausforderung. kein wunder, wenn die alternative eine pommesbude in harsewinkel ist.

    das den leuten das abschiednehmen aber auch immer so schwer fallen muß…

  538. tausche “s” gegen “ß”

  539. der AR wird ihm einen Sportmanager aufbürsten. HB wird dann entweder direkt freiwillig gehen oder sich ca. Nov 2011 mit dem Sportmanager überwerfen und dann gehen.

    Er wird auf längere Sicht niemanden neben sich dulden.

    So oder so sind seine Tage bei der Eintracht gezählt.

  540. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und auch die Verantwortlichen von der ARD hätten, wenn sie für Fuffzich Pfennich Verstand im Kopp gehabt hätten, diese weltweit einzigartige und sauteure Kamera nicht dort plaziert, wo selbst meine Frau (!) Ausschreitungen vorhergesagt hat! …“

    selbst deine frau?

    bewußt herbeigeführter versicherungsfall?

    was für ein weltbild … “

    selbst eine Person, die mit Fussball überhaupt nichts am Hut hat (so klarer?), wusste, was passieren wird bei einer Niederlage.

    Was wissen eigentlich diejenigen, die sich täglich, angeblich professionell, mit Fussball beschäftigen?

    Wenn man ein angeblich so einmaliges und sauteures Gerät dort aufstellt, wo man mit nur einer Handbreit Menschenverstand mit Problemen rechnen muss (die Armee vorm Stadion ist ja auch nicht aufmarschiert, weil das Wetter so schön war), dann ist das mindestens grob fahrlässig. Oder auch einfach nur strunzdumm.

    Und Fotografen, die ihre Ausrüstung verloren haben: Bei allem Respekt vor Stefan und seinem blog, aber wer sich angesichts der immerdeutlich werdenen Anzeichen der Gewaltbreitschaft (Pyro, Böller) und des Spielverlaufs nicht rechtzeitig aus dem Staub macht, der handelt ebenfalls fahrlässig.

  541. Heriberts Haltung ist ehrenvoll aber in Tateinheit mit (unterstelltem) alleinigem Herrschaftanspruch nutzlos.

  542. ZITAT:

    ” der AR wird ihm einen Sportmanager aufbürsten. HB wird dann entweder direkt freiwillig gehen oder sich ca. Nov 2011 mit dem Sportmanager überwerfen und dann gehen.

    Er wird auf längere Sicht niemanden neben sich dulden.

    So oder so sind seine Tage bei der Eintracht gezählt. “

    yes

  543. coole Argumentation. Bei der nächsten Beschwerde dass die S-Bahnen zu spät sind werd ich das berücksichtigen und den Kunden klar sagen “was wollt ihr denn? Wusstet ihr doch vorher dass die S-Bahn zu spät kommen kann, war doch klar. Ihr habt grob fahrlässig gehandelt dass ihr nicht 2 Bahnen früher los seit”

  544. ZITAT:

    ” Das Wesentliche zusammengefasst: …dass er weitermachen will und er auch keinen Grund sieht, weshalb er nicht weitermachen solle. “

    Keine Fehleranalyse? Keine Aussagen über mögliche Änderungen von Strukturen?

  545. ich vermute man wird versuchen ihm morgen bei der aufsichtsratssitzung einen sportdirektor zur seite zu stellen.

    ob er sich darauf einlässt bezweifle ich mal. hat sich ja ziemlich klar positioniert was das angeht.

  546. ich vermute man wird versuchen ihm morgen bei der aufsichtsratssitzung einen sportdirektor zur seite zu stellen.

    ob er sich darauf einlässt bezweifle ich mal. hat sich ja ziemlich klar positioniert was das angeht.

  547. ZITAT:

    ” @538

    Ah ja. Und die englischen Eintrittspreise nehmen wir dann auch dazu. “

    Nö, es reicht, wenn die billigen Stehplätze durch die teureren Sitzplätze (wie hinter dem anderen Tor) ersetzt werden.

    Englisches Preisniveau wird aber vielleicht deshalb nötig, um die teuren Sicherheitsauflagen, Schutzzäune, Personal, etc…bezahlen zu können, wenn man unbedingt Folklore und “Stimmung” behalten will.

  548. great minds think alike, murmel. falls es noch eines beweises bedurfte.

  549. ZITAT:

    “Keine Fehleranalyse? Keine Aussagen über mögliche Änderungen von Strukturen? “

    Wenn ich das zwischen den ganzen Frühschoppen-Kalauern richtig mitverfolgt habe, dann: Nein.

  550. http://www.fr-online.de/politi.....index.html

    bring bring. Hier Busfahrer! Hoffentlich kommen die zu mir. Das wird lustig.

  551. “Wenn man ein angeblich so einmaliges und sauteures Gerät dort aufstellt, wo man mit nur einer Handbreit Menschenverstand mit Problemen rechnen muss (die Armee vorm Stadion ist ja auch nicht aufmarschiert, weil das Wetter so schön war), dann ist das mindestens grob fahrlässig. Oder auch einfach nur strunzdumm”.

    Vielen Dank für diesen Beitrag, wollte ich schon seit gestern schreiben, halt mich aber lieber aus dem Blog raus, da meine Sicht der Dinge oft den Adrenalinspiegel einiger Herren erhöht.

    Aber genau aus diesem Grund wird auch keine Versicherung zahlen. Diese einmalige Kamera zu Testzwecken ausgerechnet in Frankfurt aufzustellen, wo seit spätestens einer Woche die Lage extrem angespannt war, ist strunzdumm!

    Gestern, es war nicht schön und sollte auch nicht vorkommen, aber es wird nie ganz zu verhindern sein. Ich kenne noch die Adler Front und deshalb sehe ich die Situation von gestern nicht ganz so dramatisch. Aber, man muss darauf reagieren. Allerdings nicht mit dem großen Knüppel. Schon mal was von Gewaltspirale gehört?

    Ich danke auch nochmal Stefan für seine differenzierte Sicht zu diesem Thema, denn es waren Personen aller Couleur.

  552. ZITAT:

    ” Wer soll denn für den neuen Umbruch stehen?

    Ernsthafte Frage. “

    alexander schur

    christoph preuss ist wohl leider für den job des sportlichen leiters noch nicht weit genug, höchstens als verlängerter arm von hb, so er denn bleibt. sieht ja wohl danach aus.

    so würde ich es mir zumindest gerne vorstellen…

  553. Oweia….

  554. ZITAT:

    ” coole Argumentation. Bei der nächsten Beschwerde dass die S-Bahnen zu spät sind werd ich das berücksichtigen und den Kunden klar sagen “was wollt ihr denn? Wusstet ihr doch vorher dass die S-Bahn zu spät kommen kann, war doch klar. Ihr habt grob fahrlässig gehandelt dass ihr nicht 2 Bahnen früher los seit” “

    Gutes Beispiel. Geh mal zu deinem Chef und entschuldige deine Verspätung mit “die S-Bahn hatte Verspätung”.

    Das akzeptiert er vielleicht ein Mal.

    Danach kommt ne Abmahnung und dann die Kündigung, wenn du weiterhin auf die verspätete S-Bahn verweist und dich weigerst, eine oder zwei frühere zu nehmen.

    Dann bist du selbst schuld, dass du rausfliegst, selbst wenn du nicht Schuld an der Verspätung bist… So einfach ist das.

  555. ZITAT:

    ” ob er sich darauf einlässt bezweifle ich mal. hat sich ja ziemlich klar positioniert was das angeht. “

    Dann soll er bitte, bitte zurücktreten.

  556. ich fände es gut er lässt sich darauf ein und bleibt demzufolge.

    ein sportdirektor scheint mir nicht verkehrt, schließlich ist das der bereich in dem es hakt.

  557. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” coole Argumentation. Bei der nächsten Beschwerde dass die S-Bahnen zu spät sind werd ich das berücksichtigen und den Kunden klar sagen “was wollt ihr denn? Wusstet ihr doch vorher dass die S-Bahn zu spät kommen kann, war doch klar. Ihr habt grob fahrlässig gehandelt dass ihr nicht 2 Bahnen früher los seit” “

    Gutes Beispiel. Geh mal zu deinem Chef und entschuldige deine Verspätung mit “die S-Bahn hatte Verspätung”.

    Das akzeptiert er vielleicht ein Mal.

    Danach kommt ne Abmahnung und dann die Kündigung, wenn du weiterhin auf die verspätete S-Bahn verweist und dich weigerst, eine oder zwei frühere zu nehmen.

    Dann bist du selbst schuld, dass du rausfliegst, selbst wenn du nicht Schuld an der Verspätung bist… So einfach ist das. “

    Jein, im Endeffekt läufts ja darauf hinaus, dass du einem vorwirfst nicht mit der Unberechenbarkeit andere gerechnet zu haben. Das geht halt nicht. Zumal, es ist ja nicht so, dass die Kollegen von Stefan da eben mal leichtes Equip haben, das packst du nicht eben mal in 5 Minuten zusammen.

  558. ZITAT:

    ” so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;))) “

    Also just in time wieder beidhändig. Gute Besserung und meinen Respekt für deine gelassene Haltung nach diesem Vorfall!

  559. 561 / 572 – ich bin mir da nicht so sicher. Wenn bei eine Veranstalung die Unversehrtheit technischer Geräte absebar (?) nicht gewährleistet werden kann, gilt doch das auch automatisch für die Gesundheit der diversen Akteure im Innenraum, oder?

    Die Weiterführung der Argumentation, dass diese teuren Geräte an einem solchen Tag nicht ins Stadion gehören, führt unweigerlich dazu, die komplette Veranstaltung absagen zu müssen und ist deswegen in meinen Augen falsch.

  560. @.572:

    Herzlichen Glückwunsch: Täter freigesprochen, weil Opfer strunzdumm. Wer Recht von Unrecht nicht unterscheiden will, leistet unbewußt Beihilfe!

  561. Als Arbeitnehmer habe ich per Vertrag die Verpflichtung meine Arbeitskraft bei Glockenschlag an einem vereinbarten Ort zu Verfügung zu stellen. Rest egal.

    Also Kameramann / Fotograph / etc ist der vereinbarte Ort halt der Innenraum.

  562. HB kann gerne weiterarbeiten, als das was er kann: als Buchhalter, für das Gehalt eines Buchhalters. Die sportlichen Belange muss jemand in die Hand nehmen, der davon Ahnung hat. Viel mehr Feler als HB im sportlichen kann man nicht machen.

  563. ZITAT:

    ” @.572:

    Herzlichen Glückwunsch: Täter freigesprochen, weil Opfer strunzdumm. Wer Recht von Unrecht nicht unterscheiden will, leistet unbewußt Beihilfe! “

    Yep, fehlt nur noch, dass man als Frau grundsätzlich und selbst an Übergriffen schuld ist, wenn man nachts alleins unterwegs ist.

    Absichtlich und fahrlässig, also jammer´net rum Mädel…

  564. Wenn hier derart ausgiebig über den (Schrott-)Wert einer Kamera diskutiert wird – die auch keinem der Beteiligten gehört – dann kann es um das Schicksal der Frankfurter intracht eigentlich nicht wirklich schlimm bestellt in.

  565. Warum passieren die Gewalttaten hauptsächlich bei Eintracht-Fans. Kann mir das mal einer erklären? Selbst bei St. Pauli geht es gesitteter zu. Von Mainz mal ganz abgesehen. Ich glaube, ich habe kein Bock auf 2. Liga. Versuche vermutlich bei Mainz 05 eine Dauerkarte zu bekommen. Die haben ja jetzt auch ein größer Stadion und spielen erfrischenden Offensiv-Fußball. Verrat? Nein! Die Eintracht-Mannschaft hat die Anhänger verraten. Und mit Chaoten in einem Zusammenhang… Das will ich auch nicht. P.S. Ich weiß nicht, was Bruchhagen geritten hat, den alten, verbrauchten “Motivationsschwätzer” Daum zu verpflichten. Paßt doch eigentlich gar nicht zu ihm. Wenn ich da noch an Funkel denke…

  566. @580

    nein, ich habe nur von dieser extrem teuren Kamera gesprochen, da wäre es umsichtiger gewesen sie in einem anderen Station zu testen. Ich bin mir sicher, die Versicherung wird das auch so sehen.

    Ja, leider setzt man bei so einem Spiel unter Umständen auch seine Gesundheit aufs Spiel. Das weiß ich, wenn ich dort hin gehe. Beim einem der letzten Spiele wurde mein Sohn als erkennbarer Eintrachtfan von besoffenen Eintrachtfans angegriffen, die einfach nur ihren Frust loswerden wollten und es ihnen offensichtlich egal war bei wem. Es war auch noch nie gänzlich ungefährlich Fan zu sein. Mir geht es aber immer um Lösungen, die Gewalt verhindern. Und bitteschön, Alkohol spielt eine große Rolle.

    Ich persönlich stell mich auch gerne mit einem entsprechenden Flugblatt beim nächsten Heimspiel vor die Kurve und sammle Geld für die kaputten Kameras. (Aber nicht für die der ARD). Denn, dass Verantwortung übernommen werden muss, sollte auch selbstverständlich sein.

  567. ZITAT:

    ” Wenn hier derart ausgiebig über den (Schrott-)Wert einer Kamera diskutiert wird – die auch keinem der Beteiligten gehört – dann kann es um das Schicksal der Frankfurter intracht eigentlich nicht wirklich schlimm bestellt in. “

    wem gehört die Kamera? Wie finanziert sich derjenige?

  568. @584

    ziemlich daneben!

  569. @Friedhelm (586)

    Dann geh. Ich hoff, das war dann auch dein letzter Beitrag im Blog. Kann so eine Scheiße grad echt nicht hören.

  570. ZITAT:

    ” @584

    ziemlich daneben! “

    ich glaube er meinte das zynisch. Im Sinne von “das fehlt noch dass das einer behauptet”.

  571. @586: Was ein Mist. Halt die Klappe und geh wohin Du willst.

  572. er ist eine sie. gibts ja öfter ;-)

  573. ZITAT:

    wem gehört die Kamera? Wie finanziert sich derjenige? “

    Du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten, Du hast Anteile an der ARD, weil Du Gebühren zahlst?

    Dass das sozusagen unser aller Lieblingskamera war,

    die wir uns vom Munde angespart haben?!

  574. Wieso bekommt Möhrle (Augsburg) da nicht rot? Oder mindestens mal gelb? Wenn Foul, dann Notbremse. Siehe Rode.

  575. @594

    wenn ich das richtig verstanden habe geht es um Kameras die nicht der ARD gehören, sondern Fotografen, die ihr Equipment durch den mühsamen Verkauf der Bilder finanziern.

  576. Gewalt ist keine Lösung. Und offensichtlich haben einige den Eingangsbeitrag zwar gelesen aber nicht verstanden.

  577. Nur ein kurzer Einwurf meinerseits.

    Die schöne, weiterentwickelte Antelope (die sündhaft teure Kamera) hat mit der ARD genau garnix zu tun. Die kommt von den Jungs hier: http://www.livemotionconcept.d.....e/ Das war gestern ein Testlauf, den die ARD noch nicht mal extra mitbezahlt hat. Keine der live-Kameras hat was mit der ARD zu tun. Mal abgesehen davon, dass sie, wie zig andere Sender auch, das Signal davon übernehmen.

    Die Kamera ist eine spezial-Entwicklung. Sie war zum ersten Mal im live-Einsatz. Der Entwickler saß nach dem Spiel weinend im TV-Compound. Da gibts keine Serienproduktion von, da steckt Arbeit von mehreren Jahren drin.

    Gut, dass der Kerl, der das Teil umgestoßen hat vorher noch mal in die Optik gebrüllt hat. Sauberes Bild.

    Ich war nach dem Spiel einfach nur unendlich traurig. Was für ein unwürdiges Ende einer beschissenen Saison.

    Scheisse für jeden Foto-Kollegen, dessen Ausrüstung gestern Schaden genommen hat.

    Unfassbar, was in dieser Saison alles “kaputt” gemacht wurde.

  578. Ich glaube, man sollte wirklich über eine Aktion zu Gunsten der geschädigten Fotografen nachdenken.

  579. naja – ob Versicherung oder der öffentlich rechtliche Topf der ARD. Unterm Strich zahlts eine Solidargemeinschaft, was den einzelnen kaum bis gar nicht juckt.

    Ein freiberuflicher Fotograph hingegen ist erstmal ruiniert.

    Das Delikt ist das selbe.

  580. ZITAT:

    ” @Friedhelm (586)

    Dann geh. Ich hoff, das war dann auch dein letzter Beitrag im Blog. Kann so eine Scheiße grad echt nicht hören. “

    Die Realitäten sind bitter. Man muß ihnen ins Auge sehen. Die jetzige Eintracht ist einfach nicht auf Stand des Fußballs. Und Daum war und ist ein Theoretiker. Vielleicht erbarmt sich Funkel ja und kommt zurück und baut auf. Er war gestern auf der Tribüne und wurde sehr freundlich empfangen. Hoffe nur, daß da was läuft.

  581. @ 598

    danke für diese Information. Es wurde immer nur gesagt, es sei eine Kamera der ARD.

    Ich meine das auch wirklich so, dass man Geld sammeln sollte, ich mach gerne mit (auch beim spenden).

    @597

    verstehe ich nicht. Was wurde nicht verstanden und wer ist hier für Gewalt?

  582. “Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird sich mit den Krawallen nach der Pleite gegen Köln befassen. “Das Verhalten dieser Personen ist völlig inakzeptabel”, erklärte der DFB-Sicherheitsbeauftragte Helmut Spahn am Sonntag. Wichtig sei nun eine objektive Beurteilung. Zwar hätten Polizei und Ordnungsdienst besonnen reagiert, “dennoch müssen wir alles tun, um solche Vorkommnisse in Zukunft gänzlich zu verhindern”. “

  583. @Tube

    man was für eine shice…

  584. ZITAT:Vielleicht erbarmt sich Funkel ja und kommt zurück und baut auf. Er war gestern auf der Tribüne und wurde sehr freundlich empfangen. Hoffe nur, daß da was läuft. “

    Funkel wird vermutlich für die Relegation gescoutet haben. Unnötigerweise.

  585. ZITAT:

    ” Und Daum war und ist ein Theoretiker. “

    Genau. Deshalb hat er auch mehr Titel als fast alle deutschen Trainer der letzten zwanzig Jahre.

    Ich glaub wirklich Du bist in Mainz besser aufgehoben. Und ich kann das beurteilen…

  586. “Die Realitäten sind bitter. Man muß ihnen ins Auge sehen. Die jetzige Eintracht ist einfach nicht auf Stand des Fußballs.”

    “Audis Qualität hat in den letzten Jahren nachgelassen, dann fahr ich jetzt eben Opel…” aber so einfach ists eben nicht. Oder nur dann, wenn man eh nicht (mehr) mit dem Herzen dabei ist.

  587. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der AR wird ihm einen Sportmanager aufbürsten. HB wird dann entweder direkt freiwillig gehen oder sich ca. Nov 2011 mit dem Sportmanager überwerfen und dann gehen.

    Er wird auf längere Sicht niemanden neben sich dulden.

    So oder so sind seine Tage bei der Eintracht gezählt. “

    yes “

    Ich wüsste nicht, warum man ihm überhaupt noch einen Posten anieten soll. All das Geschwätz über seine Verdienste kann und will ich nicht mehr hören. Er hat seinen Job gemacht und wurde fürstlich dafür bezahlt. Was hat er sportlich denn aufgebaut. Jahrelanges dümpeln im Mittelfeld bzw. Abstiegskampf! Wo war eine Entwicklung zu sehen? Er hat zugesehen wie der vorletzte Trainer zu spät zur Arbeit kam, teilweise nach einer halben Stunde wieder ging, um Golf zu spielen. Er hat zugesehen, dass einige Spieler freiwillig noch in den Fitnessraum gegangen sind – weil sie gemerkt haben, dass sie zu wenig trainieren. Er hat alles geduldet – obwohl der Luftlinie 20 Meter vom Trainingsplatz entfernt saß. Was verdammt noch mal sind seine Verdienste? Er hat Durchschnittskicker mit Gehälter und Verträgen ausgestattet, die mit Verlaub gesagt eine Frechheit sind und und und. Was sind seine Verdienste? Er hat Sponsoren wie Nike, wie Seat abgewimmelt, die mehr Geld eingebracht hätten als Fraport und Jacko. Also was sind seine Verdienste???

  588. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wer soll denn für den neuen Umbruch stehen?

    Ernsthafte Frage. “

    alexander schur

    christoph preuss ist wohl leider für den job des sportlichen leiters noch nicht weit genug, höchstens als verlängerter arm von hb, so er denn bleibt. sieht ja wohl danach aus.

    so würde ich es mir zumindest gerne vorstellen… “

    Ja, so weit war ich auch schon. Und dann dachte ich das selbe wie Heinz. Oh weiah.

  589. @597

    das wäre ein schönes schlußwort unter diese leidige diskussion, die ja eigentlich gar keine sein dürfte, gewesen. aber ich fürchte, die frage nach verantwortlichkeiten ist für einige die richtige abwechslung vom elend und somit wird hier weiter debattiert.

    es ist ein elend, an viel mehr stellen als nötig wäre.

  590. @609

    Meine Zustimmung.

  591. ein anderer Stefan

    “Er hat Sponsoren wie Nike, wie Seat abgewimmelt, die mehr Geld eingebracht hätten als Fraport und Jacko.”

    Soso. Fakt.

    Widde widd sie mir gefällt.

  592. UF als kriminelle Vereinigung verbieten. Sonderausweis für Stadionbesucher.

    Bei zweitem Vergehen an den Spieltagen “Schutzhaft”. Und Ruh ist.

  593. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wer soll denn für den neuen Umbruch stehen?

    Ernsthafte Frage. “

    alexander schur

    christoph preuss ist wohl leider für den job des sportlichen leiters noch nicht weit genug, höchstens als verlängerter arm von hb, so er denn bleibt. sieht ja wohl danach aus.

    so würde ich es mir zumindest gerne vorstellen… “

    Ja, so weit war ich auch schon. Und dann dachte ich das selbe wie Heinz. Oh weiah. “

    und was mache mer jetzt?

  594. Stefan, ich könnt mich für nen Gastbeitrag morgen erwärmen. Falls der Blog noch auf ist. Sag einfach bescheid. Mailadresse hast Du ja.

  595. @615

    wir “freuen” uns auf marcel koller, lauern gespannt auf das, was die scoutingabteilung anschleppt um uns anschliessend die finger wund zu tippen, um unserer aufregung luft zu verschaffen und stecken anschliessend den kopf in den sand, hoffen, das derweil alles gut geht.

  596. ZITAT:

    ” UF als kriminelle Vereinigung verbieten. Sonderausweis für Stadionbesucher.

    Bei zweitem Vergehen an den Spieltagen “Schutzhaft”. Und Ruh ist. “

    genau. damals bei den nazis hätte es das nicht gegeben.

  597. kaufe ein “und” und ein paar kommas.

  598. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “kennt jemand eigentlich eine Kneipe in Dortmund… ich glaube aufs Stadion habe ich keinen Bock, das könnte noch schlimmer werden als gestern “

    Briefkästchen in der Landgrafenstraße. 20 min Fußweg vom Stadion, fest in schwarz-gelber Hand, aber ziemlich viele normale Gestalten. Nette Wirtin, moderate Preise, hab noch nie Stress dort gehabt.

  599. zu 614:

    jetzt bloggt schon unser ministerpräsident hier mit. auweia.

  600. “Ich wüsste nicht, warum man ihm überhaupt noch einen Posten anieten soll.”

    Re. HB

    Es geht nicht um irgendwelche Verdienste.

    Es geht -notgedrungen und ganz pragmatisch- um die sofortige Handlungsfähigkeit während einer extrem kurzen Sommerpause, die für eine Weiterverpflichtung Bruchhagens spricht.

    Mit Sportdirektor oder Ähnl. neben ihm (schon, weil man diese Aufgabe in der kurzen Zeit garnicht alleine schaffen kann).

    Klappt die Zusammenarbeit über die Kaderzusammenstellung hinaus, kann ich Bruchhagen mir auch sehr gut weiter in der 2. Liga vorstellen (so er denn will/gewollt wird).

    Die erneuten Planungen für die 1. Liga aber sollte man auf alle Fällen einem anderen machen lassen.

  601. ZITAT:

    ” @615

    wir “freuen” uns auf marcel koller, lauern gespannt auf das, was die scoutingabteilung anschleppt um uns anschliessend die finger wund zu tippen, um unserer aufregung luft zu verschaffen und stecken anschliessend den kopf in den sand, hoffen, das derweil alles gut geht. “

    gut, das kann ich! jahrelang geübt!

  602. ZITAT:

    ” ZITAT:

    wem gehört die Kamera? Wie finanziert sich derjenige? “

    Du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten, Du hast Anteile an der ARD, weil Du Gebühren zahlst?

    Dass das sozusagen unser aller Lieblingskamera war,

    die wir uns vom Munde angespart haben?! “

    Also, nur weil die Kamera nicht dir oder irgendeinem hier gehört sondern der ARD die sich aus den Gebühren irgendwelcher Menschen finanziert ist es ok dass die vollkommen sinnfrei von irgendsonem Pfosten mit Sparbucheinlage um die 50€ umgelegt wird?

    Jeder GEZ Zahler wird sich drüber freuen dass so mit den Gebühren umgegangen wird. Es geht nicht darum was das Ding kostet und wen es gehört. Es geht darum dass hier mit fremden Eigentum so umgegangen wird.

  603. ok les gerade das Ding gehörte ned mal denen. Einzelanfertigung. Heulender Kollege der viel Herzblut reinsteckte. Noch viel besser. Ne Riesensauerei ist das einfach.

  604. ZITAT:

    ” …

    und was mache mer jetzt? “

    Wisse mer net. Und: Wer macht was? Wer kann denn was machen? Etwas substantielles, wo es nicht darum geht, auf die Schnelle ein paar fähige Zweitligaspieler und einen Trainer hinzustellen. Wer sucht und verpflichtet denn einen guten Sportdirektor? Fischer? Becker? Ich sehe keinen, dem ich es zutraue.

  605. Wie wäre es mit einer Frau als VV?

  606. ZITAT:

    ” Wie wäre es mit einer Frau als VV? “

    wir sind hier net beim Eselrennen

  607. wegen mir auch ein Chiwawa – es sollte halt funtionieren.

  608. @597: Welcher Eingangsbeitrag?

  609. Mit 34 Punkten wären wir in Liga 2 übrigens schon gerettet. Ist echt alles wie verhext dieses Jahr.

  610. VV Katja Kraus

    Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer

    kaufm. Leiter Thomas Pröckl

    Zum Beispiel.

  611. ZITAT:

    ” UF als kriminelle Vereinigung verbieten. Sonderausweis für Stadionbesucher.

    Bei zweitem Vergehen an den Spieltagen “Schutzhaft”. Und Ruh ist. “

    ent.haupten.

    raus in die sonne. ich geh.

  612. ZITAT:

    ” VV Katja Kraus

    Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer

    kaufm. Leiter Thomas Pröckl

    Zum Beispiel. “

    Das würde ich sehr gerne unterschreiben.

  613. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” Ja super und der Kollegen von Stefan wollten auch einfach nur seine Kamera loswerden. “

    Un? Der hat doch 2 andere umgehängt gehabt!

  614. Leute, Leute. Die Ausschreitungen findet niemand gut, sollte klar sein. Gebe aber Dombowski Recht, mich interessert auch viel mehr, wie es jetzt mit der Mannschaft weitergeht als was mit den Chaoten ist. Das scheint mir hier zu einer Stellvertreterdiskussion auszuarten. Die Ultras können alle schön einheitlich scheiße finden, da gibt’s keine zwei Meinungen. Eintracht Frankfurt hat aber echt andere Probleme, und wie man da rauskommen soll, darüber sollte nun nachgedacht werden.

    Stefan, bzgl. der Überlegung den Blog zu schließen: Ich weiß nicht, wie viel dir die FR hierfür überweist. Wenn du das hier nur als Hobby machst und keinen Bock mehr hast, dann mach zu, hätte ich volles Verständnis für. Wenn du das hier aber als Job betreibst, dann solltest du auch nicht aufgrund von persönlicher Frustration hinschmeißen.

    So, und jetzt könnt ihr auf mich draufhauen. Viel Spaß und schönen Sonntag!

  615. […] Nachtrag. Eine Kamera wurde zertreten. Kostenpunkt 600.000 Euro. Traurig. […]

  616. ZITAT:

    ” ich vermute man wird versuchen ihm morgen bei der aufsichtsratssitzung einen sportdirektor zur seite zu stellen.

    ob er sich darauf einlässt bezweifle ich mal. hat sich ja ziemlich klar positioniert was das angeht. “

    Idealerweise akzeptiert und verpflichtet Bruchhagen einen Sportdirektor, hilft ihm wenn nötig am Anfang und zieht sich auf den Posten des VV zurück, wo er mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten und seinem exzellenten Ruf für die Eintracht weiterhin sehr wertvoll wäre.

    Jetzt noch ein Machtkampf wäre der Super-Gau…

  617. also wenn ich sowohl hier als auch auf facebook und im Forum den ein oder anderen Kommentar lese hoffe ich das sich die Fanszene auch ein wenig reinigt.. speziell von dennen den die Eintracht nur am herzen liegt solange sie Liga 1 spielt.. entäuscht kann man sein aber manche Kommentare sind einfach nur lächerlich

  618. RememberThe18thOfDecember

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” so grad aus dem markuskrankenhaus, die mochten mich. 6 wochen gips. alles für die eintracht,;))) “

    Also just in time wieder beidhändig. Gute Besserung und meinen Respekt für deine gelassene Haltung nach diesem Vorfall! “

    welche Hand isses denn?

    nicht, dass dein Liebesleben drunter leidet!

    ;-)

  619. Es muss jetzt so schnell wie möglich ein Signal von den mit der Aufsicht betrauten geben, dass es – unabhängig vom (inzwischen ja ziemlich unwahrscheinlichen) Klassenerhalt – ein weiter so nicht geben kann und darf.

    Vielleicht löst das ja noch eine Reaktion bei dieser ‘Mannschaft’ aus, aber egal. Es müssen jetzt schnellstmöglich neue Impulse gesetzt werden, Impulse die endlich eine neue Ära einläuten.

    Denn, wenn wir absteigen müssen die Verantwortlichen gehen. Wir steigen nämlich schon wieder zur absoluten Unzeit ab.

  620. gibt es eine gute Zeit zum absteigen?

  621. Ups, hier ist ja doch noch auf.

    Das trösted wirklich. Danke Stefan.

  622. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ja super und der Kollegen von Stefan wollten auch einfach nur seine Kamera loswerden. “

    Un? Der hat doch 2 andere umgehängt gehabt! “

    Arschloch, blödes.

  623. Stefan, Du solltest evtl. bei #497 ein bisschen ‘putzen’… Danke.

  624. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und dass der Watz auch in der 2.Liga weitermachen muss, sollte für alle ausser Frage stehen. “

    Stefan muss einen Scheißdreck.

    Stefan, danke für alles – Beiträge, Fotos, Infos, Unterstützung und noch einiges mehr. Ich kann verstehen, wenn du den Bettel hinwerfen solltest. Es würde mir aber helfen, wenn du auch weitermachen könntest.

    Heinz, gute Besserung. “

    Kann mich dem Kind aus der Frankfurter Feiergasse nur anschliessen!

    Lese hier jetzt seit 2 Jahren mit, meistens schweigend und interessiert, manchmal auch kommentierend und amüsiert.

    Irgendwann ist alles mal vorbei. Vielen Dank für Deine Arbeit, hat mich immer beeindruckt zu welcher Tageszeit du schon in der Lage bist solch eloquente und treffende Beiträge zu verfassen.

    Gruß und Danke vom LeChuck aus Berlin !!!!

  625. ZITAT:

    ” Stefan, Du solltest evtl. bei #497 ein bisschen ‘putzen’… Danke. “

    Nö. Wenn sich hier einer selbst zum Vollhorst macht kann das ruhig stehen bleiben.

  626. Ok. Die Begründung kann ich nachvollziehen.

  627. ZITAT:

    ” Ups, hier ist ja doch noch auf.

    Das trösted wirklich. Danke Stefan. “

    Wohl leider nicht mehr lange, wenn sich hier weiter wie bei Deppens zuhaus benommen wird… wundere mich eh, dass Stefan heute wieder willens scheint, sich das zu geben.

    @Stefan:

    Ich war wirklich nicht immer einer Meinung mit Dir, aber bei 648 stimme ich aus tiefstem Herzen zu.

  628. RememberThe18thOfDecember

    Glückwunsch, Michi!

  629. Der Friedhelm rennt jubelnd über den Rasen. Wieso schau ich mir das eigentlich an? Fast so idiotisch wie noch an den Klassenerhalt zu glauben.

  630. in Augsburg Platzstürmmung durch die Fans. Und keiner schreitet ein! Was ist denn da los? Mein Gott, die Spieler sind eingekesselt.

  631. Stefan, steht das Schliessen des Blogs schon fest oder gibt es da noch Hoffnung?

    Ich nehme mal an, dass es nichts mit dem drohenden Abstieg der Eintracht zu tun hat, oder? Wenn es vor allem um den Arbeitsaufwand wegen fragwürdiger Kommentare geht: da gibt es auch einfache technische Lösungen…

  632. Welche technischen Lösungen soll es da geben? Ich ziehe die Saison durch. Ich halte mich an Verträge.

  633. ZITAT:

    ” Eine Liga unter Augsburg. “

    Das dachte ich mir eben auch.

  634. ZITAT:

    ” Eine Liga unter Augsburg. “

    Das muß man auch erst mal packen.

  635. ZITAT:

    ” Eine Liga unter Augsburg. “

    Noch nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, aber noch unter 100%.

  636. @653 ich finde, es geht hier in Anbetracht der Situatuon sehr gesittet zu. Mein Dank gilt allen hier, die das Hirn anschalten, bevor sie posten. Stefan, dir für den Blog, der zur morgendlichen Pflichtlektüre gehört. Ansonsten sieht man sich auf der Konsti und am GD in Liga 2.

  637. Wenn Vettel schon in der Türkei ist, kann er doch von seiner Siegprämie mal den Tosun wieder mitbringen … der hat bestimmt tierisch Bock auf Neuanfang in der 2. deutschen Liga bei dem Verein seines Herzens, der ihn unabsichtlich abgegeben hat. Was will er denn in England oder Spanien ?

  638. ZITAT:

    ” Eine Liga unter Augsburg. “

    Wenn man das zur Winterpause prognostiziert hätte wäre man des Missbrauchs sinnvernebelnder Drogen geziehen worden.

  639. @ 86. badénian-arms:

    Kleiner Gruss an den ach so ruhigen und zivilisierten Badenser: http://content.stuttgarter-nac.....mt-zu.html

    Schon vergessen? Is ja auch “schon” 2 Jahre her.

    Und um Missverständnissen vorzubeugen: Ich will damit nichts aber auch garnichts verharmlosen was gestern im Waldstadion passiert ist, so nach dem Motto, “schau mal ‘die anderen’ machen so was ja auch”. Ich finde das was gestern da abgegangen ist absolut unakzeptabel und traurig. Aber Gewalt und Randale im Zusammenhang mit Fusball sind mitnichten ein “Frankfurt-spezifisches” Problem und der Beitrag den Du hier gepostet hast einfach nur peinlich.

    Abgesehen von diesem “Beitrag”:

    Für mich als Eintrachtfan ist es allerdings durchaus bedeutsamer wenn solche Scheiße bei “uns” passiert. Aber ich geh mal sehr stark davon aus, dass das den meisten der “normalen” SGE-Fans so geht, dass wir so was nicht sehen wollen und selbstverständlich verurteilen. Bis auf den Personenkreis der das angezettelt hat, findet wohl niemand solche Aktionen gut.

    Die allgemeine Frage ist doch wohl eher, wie man solche Situationen möglichst weitgehend verhindern kann. In Frankfurt wie in allen anderen Stadien des Landes. Schadenfreude, wie die dieses “badénian-arm”leuchter”s” ist da wohl eher ein kontraproduktiver Ansatz.

  640. ZITAT:

    ” Welche technischen Lösungen soll es da geben? Ich ziehe die Saison durch. Ich halte mich an Verträge. “

    Es gibt z.B. Blog-Systeme oder WordPress-Plugins, wo nur angemeldete Benutzer kommentieren können, wo fragwürdige Kommentare von anderen Benutzern “geflagt” werden und Benutzer, die gegen gewisse Regeln verstossen, flexibel sanktioniert werden können.

    Wenn also das Problem der Kommentare das Hauptproblem ist, mache ich mich gerne schlauer und helfe. Den Abstieg der Eintracht kann ich allerdings nicht abwenden.

  641. Ich bin Gegener einer Registrierungspflicht. Zumal dass das Problem nicht löst.

  642. ZITAT:

    ” Zumal dass das Problem nicht löst. “

    Stimmt. Täglich drüben zu besichtigen im Forum.

  643. naja … sobald der triste 2.Liga-Alltag eintritt verkrümeln sich die Trolle auch wieder in ihre Höhlen …

  644. Weiß jemand, wie es um eine Rückkehr von Chris steht? Ich hab da außer

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    nichts “aktuelles” finden können.

    Auf seiner HP steht da leider auch nix zu.

  645. Freue mich allerdings auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf!

    Traditionsvereine unter sich, mit sich allein.

  646. ZITAT:

    ” Ich bin Gegener einer Registrierungspflicht. Zumal dass das Problem nicht löst. “

    Eine Registrierungspflicht löst das Problem, wenn du nur Leute zulässt, denen du vertraust und diejenigen rausschmeisst, die das Vertrauen missbrauchen. Aber natürlich besteht die Gefahr, dass die Kommunikationskultur, die hier ja oft ganz wunderbar funktioniert, beschädigt wird und der Blog zu einem privaten Verein degeneriert.

    Andere Möglichkeiten: 1) priviligierte Nutzer deines Vertrauens, die Kommentare löschen dürfen und dich damit entlasten. 2) Kommentare dürfen von allen geflaggt werden und löschen sich automatisch, wenn zu viele verschiedene Benutzer sie geflaggt haben 3) System mit Karmapunkten (keine Registrierung, nur E-Mail) – nur Benutzer mit einer gewissen Zahl von Karmapunkten dürfen kommentieren, die sie sich durch ihre Kommentare erarbeiten.

  647. ZITAT:

    ” Freue mich allerdings auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf!

    Traditionsvereine unter sich, mit sich allein. “

    An Traditionsvereinen mangelt es ja in der 2.Liga nicht: RW Oberhausen, MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, 1860 München, St.Pauli, Alemannia Aachen, KSC, Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock, …

  648. ZITAT:

    ” Freue mich allerdings auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf!

    Traditionsvereine unter sich, mit sich allein. “

    und ähnlich desillusioniert :-)

  649. wir müssen jetzt nochmals alle kräfte bündeln …

    … damit das am samstag in dortmund nicht zweistellig wird

  650. Ich sehe noch eine kleine Chance. Ein 0-0! Das wäre ein Riesenerfolg. Hamburg will gewinnen und wird gewinnen nach dieser verkorksten Saison. Wolfsburg holt sich auch einen Punkt. Und dann sind wir 16!

    Will ich es immer noch nicht wahrhaben? Scheint so….

  651. Eintracht Braunschweig. Man stelle sich das mal vor. gut gemacht.

  652. ZITAT:

    ” Will ich es immer noch nicht wahrhaben? Scheint so…. “

    nutze die woche, um dich mit der 2. liga abzufinden, dann ist die enttäuschung am samstag nicht allzu groß. oder du kannst dich doch – wider erwarten – freuen wie ein schneekönig. allerdings würde ich für den fall keine wahrscheinlichkeitsrechnung aufmachen wollen…

  653. eintracht braunschweig? eigentlich ein vorbild. aber so tief ist die sge noch nicht gesunken, da reicht der leidensdruck nicht.

  654. Gegen die Jägermeister-Truppe!

    Das ist doch voll 70ties!

    Hole schon mal meine graue Cord-.Schlaghose raus.

  655. ZITAT:

    ” Ich sehe noch eine kleine Chance. Ein 0-0! Das wäre ein Riesenerfolg. Hamburg will gewinnen und wird gewinnen nach dieser verkorksten Saison. Wolfsburg holt sich auch einen Punkt. Und dann sind wir 16!

    Will ich es immer noch nicht wahrhaben? Scheint so…. “

    Will ich auch nicht, aber die Chance ist ja tatsächlich noch da. Und da die Mannschaft nach dem gefühlten Abstieg gestern jetzt kein Kopfproblem mehr haben sollte, bin ich bekloppt genug, auch an die Möglichkeit zu glauben

    @Stefan: bzgl. der REgisitrierungspflicht stimme ich dir zu, das allein löst es nicht (siehe Eintracht-Forum). Es wäre schon ein größerer Aufwand nötig. Aber den Blog gleich ganz zu schließen ….bist du dir wirklich sicher ?Ich bin wohl nicht der einzige, der die Beiträge sehr gerne liest und würde es sehr bedauern !

  656. schöne Bilder aus Augsburg.

  657. “Will ich auch nicht, aber die Chance ist ja tatsächlich noch da. Und da die Mannschaft nach dem gefühlten Abstieg gestern jetzt kein Kopfproblem mehr haben sollte, bin ich bekloppt genug, auch an die Möglichkeit zu glauben.”

    frankfurt ist nicht lourdes.

  658. Das Schöne an meiner persönlichen Planung: am nächsten Samstag fotografier ich den Knaller Mainz vs. St. Pauli. Ich bekomme vom Finale also,nichts mit. Dann ist Pause, und Ende Juni bin ich vier Wochen in Urlaub. Eintracht Frankfurt und zweite Liga geht also für Monate völlig an mir vorbei. Einschliesslich Saisonstart.

    Ich habe so ein Gefühl das könnte gut sein. Für mich.

  659. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Welche technischen Lösungen soll es da geben? Ich ziehe die Saison durch. Ich halte mich an Verträge. “

    Es gibt z.B. Blog-Systeme oder WordPress-Plugins, wo nur angemeldete Benutzer kommentieren können, wo fragwürdige Kommentare von anderen Benutzern “geflagt” werden und Benutzer, die gegen gewisse Regeln verstossen, flexibel sanktioniert werden können.

    Wenn also das Problem der Kommentare das Hauptproblem ist, mache ich mich gerne schlauer und helfe. Den Abstieg der Eintracht kann ich allerdings nicht abwenden. “

    Dann lieber gar keinen Blog als einen von Dir kontrollierten! Die wahren Gutmensch-Fans, handverlesen von schädelmatse und seinen grundanständigen Freunden. Nein, Danke! Wirklich!

  660. [edit: warum nochmal? Einmal reicht, finde ich]

  661. @687

    Glaub ich nicht.

  662. ZITAT:

    ” Ich sehe noch eine kleine Chance. Ein 0-0! Das wäre ein Riesenerfolg. Hamburg will gewinnen und wird gewinnen nach dieser verkorksten Saison. Wolfsburg holt sich auch einen Punkt. Und dann sind wir 16!

    Will ich es immer noch nicht wahrhaben? Scheint so…. “

    Nur die Dummheit der anderen kann uns noch retten. Ich als Optimist habe kaum ein Glauben daran, aber vielleicht ist das die Hoffnung.

  663. Stefan, nur mal so. Man sollte diesen blöden Fußballverein nicht Menschen überlassen die einen Alleinvertretungsanspruch für die Eintracht geltend machen.

    Hier nicht und im Stadion auch nicht.

  664. ZITAT:

    ” Stefan, nur mal so. Man sollte diesen blöden Fußballverein nicht Menschen überlassen die einen Alleinvertretungsanspruch für die Eintracht geltend machen.

    Hier nicht und im Stadion auch nicht. “

    Das beste, was ich heute gehört/gelesen habe.

  665. Textpause. Abstand gewinnen. Das ist nach so einer beschämenden Scheisse ein adäquates Mittel, ‘kann ich gut verstehen, Stefan. Und dann in Ruhe überlegen, ob und wie es weitergehen kann. Mach mal. Wenn einer hier eine Auszeit verdient hat, dann du. *seufz*

  666. ZITAT:

    ” Stefan, nur mal so. Man sollte diesen blöden Fußballverein nicht Menschen überlassen die einen Alleinvertretungsanspruch für die Eintracht geltend machen.

    Hier nicht und im Stadion auch nicht. “

    Ja. Und was hab ich damit zu tun?

  667. ….alles schön und gut oder auch nicht.

    Es sind jetzt 24 Stunden rum und ich finde

    es liegt noch kein Kind im Brunnen, es ist lediglich

    am Fallen.

    Es bleibt ein Spieltag und warum nicht

    unentschieden in Dortmund

    und warum sollte Gladbach gewinnen.

    Ich habe den Glauben an den Klassenerhalt noch nicht verloren. So wie diese Saison verlaufen ist, kann man

    sich doch vieles vorstellen.

    Die Bayernfans glauben doch auch noch an den 2.Platz!

  668. Man Utd vs Chelsea

    Meine Augen sind nicht gewohnt so einem schnellen Spiel zu folgen.

  669. Unsere Situation ist auch durchaus mit der der Bayern zu vergleichen. Wir haben einen ähnlichen Lauf.

  670. Darum geht es nicht

  671. ” Wir haben einen ähnlichen Lauf.”

    Stimmt. Nur halt anders rum.

  672. es geht darum,dass das vermeintlich unmögliche, doch noch eintreten kann. Ich habe mich jetzt genug geärgert und möchte mich, wenn das noch klappen sollte, auch entsprechend freuen können.

  673. Horst Köppel wird uns mal nicht retten.

    Mal was Positives zwischendurch.

  674. ” es geht darum,dass das vermeintlich unmögliche, doch noch eintreten kann. “

    Theoretisch. schon, allerdings nicht mit diesen Spielern.

  675. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Stefan, nur mal so. Man sollte diesen blöden Fußballverein nicht Menschen überlassen die einen Alleinvertretungsanspruch für die Eintracht geltend machen.

    Hier nicht und im Stadion auch nicht. “

    Ja. Und was hab ich damit zu tun? “

    Nichts. Du bist ein freier Mensch.

  676. ZITAT:

    ” Man Utd vs Chelsea

    Meine Augen sind nicht gewohnt so einem schnellen Spiel zu folgen. “

    sensationell das. Lenkt auch etwas ab.

  677. Ich habe den Eindruck “gewonnen”, dass viele hier gar nicht wirklich drin bleiben wollen.

  678. @Heinz

    Nee, ernsthaft. Was kann ich dazu beitragen?

  679. ZITAT:

    ” Ich habe den Eindruck “gewonnen”, dass viele hier gar nicht wirklich drin bleiben wollen. “

    als obs nach uns gehn würd.

  680. also doch nur Stammtischgebabbel?

  681. ZITAT:

    ” Ich habe den Eindruck “gewonnen”, dass viele hier gar nicht wirklich drin bleiben wollen. “

    Carlos, was hat das mit den Realitäten zu tun? Wir, Sensationsmannschaft der gesamten Rückrunde, historisch schlecht, schlechter als die von Tasmania Berlin, treffen am letzten Spieltag auf den Deutschen Meister, der seinen Fans die Feier des Jahrzehnts bieten will. Und … Die hassen uns. Dafür haben wir einiges getan.

    Was habe ich da noch “zu wollen”?

  682. ZITAT:

    ” @Heinz

    Nee, ernsthaft. Was kann ich dazu beitragen? “

    Weitermachen Stefan. Das ist alles. Und das nicht deswegen damit meine Langeweile im Büro etwas aufgelockert wird.

    Du hast nämlich was mitzuteilen, auch wenn ich wahrlich nicht immer deiner Meinung bin , Du Taunuskrampe.

    Btw, Mona aus Heidelberg. Du bist nett;) Trau dich und schreib mal was.

  683. Mona aus Heidelberg. Und ein gebrochener Arm. Aha.

  684. Hast recht carlos, ich will nicht drin bleiben. Ehrlich. Ohne Ironie. Ich könnte mich nicht freuen.

  685. ZITAT:

    ” Mona aus Heidelberg. Und ein gebrochener Arm. Aha. “

    Es ist nicht so wie Du denkst;)))

    Es ist natürlich schlimmer..

  686. Gleich wieder ein Bericht über die desolate Eintracht.

    in der ARD!

  687. Meine Phatasie reicht dafür wohl nicht aus.

  688. Ich hab’ vieles hier in den letzten gut 24 Stunden nur unvollständig mitbekommen, nur, dass Du den Blog hier schließen möchtest/wirst? Warum eigentlich genau? Sorry, falls die Frage blöde sein sollte. Ich fände es sehr schade, wenn’s so käme …

  689. ZITAT:

    ” Gleich wieder ein Bericht über die desolate Eintracht.

    in der ARD! “

    Wir werden sicher wegen der tollen Aufholjagd und der super Stimmung gelobt. Zu Recht, wie ich meine.

  690. ZITAT:

    ” Ich hab’ vieles hier in den letzten gut 24 Stunden nur unvollständig mitbekommen, nur, dass Du den Blog hier schließen möchtest/wirst? Warum eigentlich genau? Sorry, falls die Frage blöde sein sollte. Ich fände es sehr schade, wenn’s so käme … “

    Ich wiederhole es gerne: ich habe keinen Vertrag für die zweite Liga.

  691. Typisch für dieses Land, dieses unsere!

  692. Wenn ich jetzt so ironisch wie andere hier wäre würde ich sagen: schön noch einmal im Focus des Interesses

    zu stehen. Ganz was anderes als Tristesse 2.Liga.

    Schei.. jetzt hab ich es doch gesagt, man möge mir verzeihen!

  693. Es gibt auch schöne Aspekte an einem Abstieg.

    -Eintracht im free-tv

    -uns bleibt der FCA erspart

    -uns bleibt der FCK erspart

    -0 Punkte gegen H96 in zwei Spielen sind nicht mehr möglich

    -positive Tordifferenz

    and so on.

    Wie tröstend.

  694. OK, das versteh’ ich. Aber ich finde (auch wenn das Deiner Vertragssituation sicher nicht hilft), dass dieser Blog nicht nur sehr gut ist, sondern in solchen Zeiten ernsthaft wichtig. Das Thema ‘Eintracht Frankfurt’ sollte nicht den versagenden Berufs-Eintrachtler wie Bruchhagen oder (noch) Daum oder Hölzenbein oder Fischer einerseits und schon gar nicht dem sich ‘Fans’ nennenden Prekariat, das sich gestern ausgelebt hat, überlassen bleiben. Hier sich die wirklich ‘sportlichen’ Eintracht-Fans.

  695. Diese larmoyanz nervt, wir bleiben drin

    und lernen aus den Fehlern, BASTA.

  696. …und Stefan bloggt weiter, BASTA!

  697. Woher kommt denn das angebliche Zitat von CD, dass er “in anderer Funktion ” bei der Eintracht bleiben können wolle?

    Weiß da jemand was?

  698. ZITAT:

    ” Diese larmoyanz nervt, wir bleiben drin

    und lernen aus den Fehlern, BASTA. “

    Gibts sowas wie ein Argument dafür? Ein Anzeichen?

  699. ZITAT:

    ” OK, das versteh’ ich. Aber ich finde (auch wenn das Deiner Vertragssituation sicher nicht hilft), dass dieser Blog nicht nur sehr gut ist, sondern in solchen Zeiten ernsthaft wichtig. Das Thema ‘Eintracht Frankfurt’ sollte nicht den versagenden Berufs-Eintrachtler wie Bruchhagen oder (noch) Daum oder Hölzenbein oder Fischer einerseits und schon gar nicht dem sich ‘Fans’ nennenden Prekariat, das sich gestern ausgelebt hat, überlassen bleiben. Hier sich die wirklich ‘sportlichen’ Eintracht-Fans. “

    Hallo Thomas,

    kannst du mir bitte mal erklären, warum du Peter Fischer als versagenden Berufseintrachtler bezeichnest

  700. Ah, die Schakale kommen näher.

  701. Eine Chance gibt’s immer. Aber ich weiss nicht, wie die aussehen sollte. 80.000 im Stadion, nochmal soviele auf der Autobahn-Feiermeile, Meisterschale steht bereit, Abschiedsspiel Sahin und Kloppo mag Frankfurt ausserordentlich. Die ‘Sechs-Tore-in-16-Spielen’-Eintracht gegen die beste Abwehr der Liga. Hoffnungsvoll klingt anders …

  702. Das einzige Argument dafür ist doch der Verlauf der Saison mit all seinen merkwürdigen Ergebnissen und dem einzigartigen Verlauf. Da geht doch noch was am letzten Spieltag. Ich glaube ganz fest an den Klassenerhalt und hoffe es tun mir viele gleich.

  703. @Thomas

    Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt. Und das zu Recht. Ist nämlich die selbe Liga. Ich weiß, dass ist jetzt noch nicht in den Köpfen drin, aber so läuft das Geschäft.

    Phantomschmerz Samstag 15:30 Uhr. Wir wissen doch, wie das ist.

  704. …wir müssen ja gar kein Tor schiessen, nullnull reicht.

  705. OK, nimm’ ihn gern aus. Und – auch ok – war ein mutiger Auftritt gestern. Aber über die Komplett-Implosion des Profifussballs der Eintracht präsidiert er ebenso. Oder hast Du in der kompletten Rückrunde einen positiven Einfluß gespürt?

  706. ZITAT:

    ” …wir müssen ja gar kein Tor schiessen, nullnull reicht. “

    nur für den Relegationsplatz

  707. ZITAT:

    ” nur für den Relegationsplatz “

    Und das wäre ja schon mal was. Ich bin fast geneigt zu sagen, mehr als diese Trümmertruppe nach dieser Rückrunde verdient hat.

  708. ZITAT:

    ” @Thomas

    Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt. Und das zu Recht. Ist nämlich die selbe Liga. Ich weiß, dass ist jetzt noch nicht in den Köpfen drin, aber so läuft das Geschäft.

    Phantomschmerz Samstag 15:30 Uhr. Wir wissen doch, wie das ist. “

    Aber der FSV hat doch auch in Liga 2 ein Blog:

    http://www.bornheimer-hang.de/.....?p=628

  709. Mich stört es nicht, wenn Menschen ganzganz fest an irrationale Dinge glauben. Es irritiert mich, wenn sie denken, das würde helfen. Aber wenn sie mich zwingen wollen, mitzumachen, weil viel Glauben besser helfen soll, dann werde ich tollwütig.

  710. gut dass Du in Bayern bist, Isaradler.

  711. ZITAT:

    ” OK, nimm’ ihn gern aus. Und – auch ok – war ein mutiger Auftritt gestern. Aber über die Komplett-Implosion des Profifussballs der Eintracht präsidiert er ebenso. Oder hast Du in der kompletten Rückrunde einen positiven Einfluß gespürt? “

    ich verstehe es prinzipiell nicht. Er ist in meinen Augen ein sehr erfolgreicher Präsident für den e.V. Er hat maßgeblich dazu beigetragen die Fan- und Förderabteilung innerhalb des e.V. zu etablieren. Er ist einer von drei Vertretern des e.V. im Aufsichtsrat. Gut er ist Stellvertreter des Vorsitzenden, aber was bitte soll er im operativen Geschäft der AG bewirken? Ich persönliche hoffe, das in der nächsten Aufsichtsratssitzung auch die anderen Herren einsehen, das es eine Veränderung geben muss.

  712. ZITAT:” Dann lieber gar keinen Blog als einen von Dir kontrollierten! Die wahren Gutmensch-Fans, handverlesen von schädelmatse und seinen grundanständigen Freunden. Nein, Danke! Wirklich! “

    Rollover, könntest du mir bitte erklären, womit ich verdiene, von dir so angeschissen zu werden – und warum du mich als Gutmensch beschimpfst, meine angeblichen und grundanständigen Freunde kennst und auf die Idee kommst, ich könnte in irgendeiner Form, Einfluss darauf nehmen zu wollen oder gar können, wer hier kommentieren darf?

    Ich bin auch frustriert, dass die Eintracht wohl absteigt und dass dieser Blog zugemacht wird und wollte ein paar konstruktive Vorschläge machen, die helfen könnten, dass es zumindest zu letzterem nicht kommt. Geh doch einfach in den Garten und hack Holz, wenn du mit deinem Frust nicht klarkommst.

  713. …ehm Stefan: Vielleicht mal, wenn Du etwas verlängerst, “AUS 2” oder so? Wär schön.

    Du weißt ja, die Ladezeiten von dem neumodischen kleinen Computerkram…

    PS: Der VFL-Friedhelm ist nach dem Doppelschlag rumgehüpft wie ein kleines Kind. Ich gönns ihm, auch wenn wir ggf. dann gegen so ne Supermannschaft wie Fürth kicken müssen. Hab mich vorhin etwas eingestimmt auf Liga 2. Erhebend wars nicht, sach ich mal…

  714. ZITAT:

    ” [edit: warum nochmal? Einmal reicht, finde ich] “

    Warum überhaupt?

  715. Nächstes Jahr dann der Mainz-Blog an dieser Stelle. Oder macht ihr dann einen Herta-Blog für die BZ?

  716. ZITAT:

    ” …wir müssen ja gar kein Tor schiessen, nullnull reicht. “

    Dazu fehlt leider so ein Typ, dem man einst im Mai 99 auch die Rettung der Titanic zugetraut hätte. C.D. hat ja mehr als offensichtlich sein Pulver verschossen.

    Selten so ein ödes Gefühl wie die letzten 8 Tage…

  717. “Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt.”

    Gilt das auch für das phänomenale hr-Heimspiel? Also Totalboykott? Zukünftig nur noch Vertreter von OF, WW, KSV, SV98 in der Sendung?

  718. Hartplatzgrätsche

    Ich lese in diesem wunderbaren Forum deutscher Fußballkultur wie viele andere fast täglich mit und würde es sehr bedauern, wenn der Blog schließt. Die Einsichten und Bonmots insbesondere von Stefan und Heinz werden mir fehlen

  719. @ Stefan: Ich kann Deine “Blog-Müdigkeit” gut nachvollziehen. Das ist ein Wahnsinns-Job den Du hier machst. Kompliment.

    Mir würde etwas fehlen, solltest Du den Laden tatsächlich dicht machen. Das wäre sehr sehr schade… :-(

    An ein “Wunder von Dortmund” kann ich einfach nicht glauben. Ein Neustart in der 2. Liga wäre wohl besser. Zu den krakelenden Idioten aus der Kurve fällt mir gar nix ein.

  720. ich weiss gar net, ob ich einen Nicht-Abstieg überhaupt will. Zumindest störte mich ein Abstieg nicht im geringsten.

  721. ZITAT:

    ” ich weiss gar net, ob ich einen Nicht-Abstieg überhaupt will. “

    Wenn es auch beim Nichtabstieg mal einen gründlichen Neustart gäbe könnte ich auf den Abstieg gern verzichten.

  722. ZITAT:

    ” “Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt.”

    Gilt das auch für das phänomenale hr-Heimspiel? Also Totalboykott? Zukünftig nur noch Vertreter von OF, WW, KSV, SV98 in der Sendung? “

    Wieso Boykott? Und woher soll ich wissen was der hr treibt?

  723. Ein Gruss in die Runde,

    zurück aus dem tiefsten fränkischen Hüglelland, das Radio gestern nicht angemacht zur Übertragung, keine Bilde rgesehen… Ich will sie nicht mehr sehen diese Mannschaft, die Verantwortlichen. Nachdem ich das mit den Ausschreitungen gelesen habe, war ich nur noch platt. Abstieg ist schon schmerzhaft, würdelos zu gehen ist charakterlos. Na ja, (einige) Fans wie die Mannschaft. Da hat sich das richtige Gesockse ja gefunden.

    Mehr sag ich huete hie rnicht, beim Überfliegen und teilweisen Lesen einiger Beiträge ist meine traurig-ensetzte-deprimierte-trotzige-fassungslose Grundstimmung schon mitgeteilt worden.

    Trotzdem: Auf ein Neues, Stefan. Lassen wir uns weder von Mannschaft, Vereinsverantwortlichen oder sogenannter Supporter runterziehen. Gemeinsam aus dem Tal zurück an die Sonne.

    Allen einen schönen Restsonntag. Man tut das weh…

  724. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich weiss gar net, ob ich einen Nicht-Abstieg überhaupt will. “

    Wenn es auch beim Nichtabstieg mal einen gründlichen Neustart gäbe könnte ich auf den Abstieg gern verzichten. “

    ja, falls. Aber bei einem Nichtabstieg befürchte ich bloss ein “jo mei, wir müssen reden”-Schulterzucken

  725. ZITAT:

    ” Aber bei einem Nichtabstieg befürchte ich bloss ein “jo mei, wir müssen reden”-Schulterzucken “

    Ja.

  726. ZITAT:

    ” @ Stefan: Ich kann Deine “Blog-Müdigkeit” gut nachvollziehen. Das ist ein Wahnsinns-Job den Du hier machst. Kompliment. “

    Nochmal: das hat nichts mit Müdigkeit zu tun. Die zweite Liga ändert einiges. Meine persönlichen Planungen habe ich oben bereits kundtgetan. Ich werde die Eintracht die nächsten Monate nicht auf dem Radar haben (können). Ausserdem ändert so ein Abstieg die Gewichtung in der Redaktion. Da bleibt nichts so wies war – ganz unabhängig von den bekannten Änderungen bei der FR. Das sind teilweise Sachen, die ich gar nicht beeinflussen kann. Wichtig ist am Ende sowieso nur der Verein.

  727. Nachtrag:

    @ Stefan: Ich freue mich wenn DU eine positive Entscheidung pro Blog triffst. Leider zu kurz dabei um Dich zu kennen (persönlich). Wenn Du aus verschiedenen Gründen nächste Woche hier dicht machst kann ich es verstehen. Aber es würde eine riesige Lücke reissen.

  728. Da hat sich 756 und 757 überschnitten.

  729. Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen…

    Stefan hats nicht zu entscheiden. Die FR entscheidet.

  730. ZITAT:

    ” Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen…

    Stefan hats nicht zu entscheiden. Die FR entscheidet. “

    Falsch. Die Eintracht entscheidet.

  731. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen…

    Stefan hats nicht zu entscheiden. Die FR entscheidet. “

    Falsch. Die Eintracht entscheidet. “

    Ok. Dann eben die Eintracht. Aber auch nur, weil sie den künftigen Grad des Interesses am letzten Spieltag noch mitbestimmen kann.

    Wenn die Eintracht absteigt, entscheidet die FR, ob das Interesse noch reicht, um dieses Blog zu betreiben.

    So richtig?

  732. Interesse? Eintracht Frankfurt in der zweiten Liga ist für Hardcore-Fans genauso interessant wie eine Klasse weiter oben. Oder wessen Interesse ist gemeint?

  733. ZITAT:

    ” @Thomas

    Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt. Und das zu Recht. Ist nämlich die selbe Liga. Ich weiß, dass ist jetzt noch nicht in den Köpfen drin, aber so läuft das Geschäft. “

    Hab ich gestern auch schon geschrieben, der FSV hat das mit seinen im Vergleich zu den meisten Zweitligisten sehr bescheidenen Möglichkeiten diese Saison super gemacht, absolut verdient die Klasse erhalten und völlig zu recht freuen die sich jetzt auf die Derbys gegen “den großen Bruder” Eintracht.

    Was haben wir dagegen mit dauervollem Stadion und sündhaft teuren Kader gemacht? Nichts!

    Als Bornheimer werde ich auch weiter ab & zu mal zu deren Spielen gehen, während ich die Eintracht Spiele in Liga 2 reduzieren werde, das weiß ich spätestens seit gestern.

  734. Dum spiro, spero.

  735. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ Stefan: Ich kann Deine “Blog-Müdigkeit” gut nachvollziehen. Das ist ein Wahnsinns-Job den Du hier machst. Kompliment. “

    Nochmal: das hat nichts mit Müdigkeit zu tun. Die zweite Liga ändert einiges. Meine persönlichen Planungen habe ich oben bereits kundtgetan. Ich werde die Eintracht die nächsten Monate nicht auf dem Radar haben (können). Ausserdem ändert so ein Abstieg die Gewichtung in der Redaktion. Da bleibt nichts so wies war – ganz unabhängig von den bekannten Änderungen bei der FR. Das sind teilweise Sachen, die ich gar nicht beeinflussen kann. Wichtig ist am Ende sowieso nur der Verein. “

    Ok, verstanden. Dennoch ist und bleibt Eintracht Frankfurt der grösste Verein in Hessen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Berichterstattung auf “FSV-Niveau” (bei allem gebotenen Respekt) herunterfährt. Dazu ist zumindest das regionale Interesse in Rhein-Main zu gross.

  736. ZITAT:

    ” Interesse? Eintracht Frankfurt in der zweiten Liga ist für Hardcore-Fans genauso interessant wie eine Klasse weiter oben. Oder wessen Interesse ist gemeint? “

    Das Interesse der FR, den Laden hier am Laufen zu halten… kostet doch auch alles Geld hier, oder nicht?

    Vielleicht hab ichs auch falsch verstanden. Nix für ungut.

  737. Natürlich kostet das Geld.

  738. Hartplatzgrätsche

    Ja, grundsätzlich geht bei einem Abstieg das Faninteresse doch nicht verloren. Eintracht Frankfurt hat ein gewachsenes, sehr erstligataugliches Fanpotenzial. Diese Menschen wollen auch weiter mit Informationen bedient werden, deswegen kann ich mir nicht richtig vorstellen, dass die Medien den Aufwand um Eintracht Frankfurt sehr stark reduzieren. Auch wenn Eintracht in Liga 2 sein wird, macht das den Verein mitnichten vergleichbar mit FSV Frankfurt oder Paderborn oder was sonst noch da rumgrätscht.

  739. Hartplatzgrätsche

    “erstligatauglich” exkludiert selbstredend die Volldeppen, die gestern Krawall gemacht haben *hüstel*

  740. Die Verlage wären gut beraten, die Berichterstattung nicht merklich zurückzufahren. Das Leserinteresse wird ungebrochen bleiben. Wenn die FR an dieser Lokalschraube auch noch dreht, wird ihr Überlebenskampf ja vollkommen absurd. Aber seitdem die Heerschar gelernter BWLer mit Zeitungen möglichst viel Geld zu verdienen gedenkt, sind mittel- bis langfristige Pläne sowieso Perlen vor die Säue. Ich hab die FR vorwiegend wegen der täglichen Eintracht-Berichterstattung aboniert. Fisch einpacken kann ich auch mit dem VerlagsProdukt, für das ich schaff.

  741. ZITAT:

    “Diese Menschen wollen auch weiter mit Informationen bedient werden, deswegen kann ich mir nicht richtig vorstellen, dass die Medien den Aufwand um Eintracht Frankfurt sehr stark reduzieren. Auch wenn Eintracht in Liga 2 sein wird, macht das den Verein mitnichten vergleichbar mit FSV Frankfurt oder Paderborn oder was sonst noch da rumgrätscht. “

    Wieso, wir haben es verkackt. Warum sollten wir medial anders behandelt werden als die jetzt sportlich auf gleicher Stufe stehenden Konkurrenten wie Paderborn, Ingolstadt oder den FSV? Das fände ich: unsportlich!

  742. Geschäft hat nichts mit Sport zu tun.

  743. ZITAT:

    ” Die Verlage wären gut beraten, die Berichterstattung nicht merklich zurückzufahren. Das Leserinteresse wird ungebrochen bleiben. Wenn die FR an dieser Lokalschraube auch noch dreht, wird ihr Überlebenskampf ja vollkommen absurd.”

    Sehe ich ähnlich! Hatte vorhin schon überlegt, hier die Kündigung des Abos für diesen Fall anzudrohen und auch an das Überleben des Blog G zu verknüpfen, samt bewährtem Moderator versteht sich!

  744. “Don’t touch the self-destruct button. Never ever.”

    “What button? You mean this button?”

  745. Können wir wieder zu Eintracht Frankfurt zurückkehren? Alex Meier droht für den Rest der Saison auszufallen. Adduktorenprobleme. Deshalb saß er gestern auch nicht auf der Bank.

    Ok. Nicht so prickelnd jetzt …

  746. Apropos prickelnd bzw. prickelnde Frage…

    Können wir Caio halten?

    Spielt er auch in Liga 2 für uns?

  747. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Das Thema Eintracht Frankfurt wird von der Presse, und jetzt gilt es ganz tapfer zu sein, in Zukunft so behandelt werden wie das Thema FSV Frankfurt.”

    Gilt das auch für das phänomenale hr-Heimspiel? Also Totalboykott? Zukünftig nur noch Vertreter von OF, WW, KSV, SV98 in der Sendung? “

    Wieso Boykott? Und woher soll ich wissen was der hr treibt? “

    Er spielt wohl darauf an, daß in die besagte heimspiel-Sendung in dieser Saison kein einziger FSV-Vertreter eingeladen wurde (außer 1x BR nach dessen Rücktritt). Aber das steht der Eintracht sicher nicht bevor, auch in Liga 2 nicht.

  748. Gegen Wehen hat er damals getroffen, erinnere ich mich.

  749. ZITAT:

    “Fisch einpacken kann ich auch mit dem VerlagsProdukt, für das ich schaff. “

    Oh ja, ich auch! Super Aussage!

    Nichts desto trotz wird der Sportteil der FR zukünftig wohl aus Berlin kommen, da kann man schon hinterfragen, ob die SGE dann in der Berichterstattung noch so eine große Rolle spielen wird wie jetzt, und in der 2. Liga dann doch wohl eher nicht.

  750. ZITAT:

    ” Können wir wieder zu Eintracht Frankfurt zurückkehren? Alex Meier droht für den Rest der Saison auszufallen. Adduktorenprobleme. Deshalb saß er gestern auch nicht auf der Bank.

    Ok. Nicht so prickelnd jetzt … “

    Und welche Leistung hat AM diese Saison gebracht, dass er uns helfen könnte?

    Die 10 Tore aus der letzten Saison helfen nicht.

  751. ZITAT:

    Er spielt wohl darauf an, daß in die besagte heimspiel-Sendung in dieser Saison kein einziger FSV-Vertreter eingeladen wurde (außer 1x BR nach dessen Rücktritt). “

    …was im übrigen für einen öffentlich-rechtlichen Sender, bezahlt aus Zwangsgebühren, wirklich ein absolutes Unding ist. Selbst der Drittligist aus Offenbach hatte x-mal mehr Sendezeit.

  752. Habt Ihr das eigentlich mitgekriegt. Der Fischer war ja wohl wieder ziemlich voll, als er navch dem Spiel seine Show abgezogen hat. Anders kann man sein Verhalten und seine Schimpfkanonaden gegen Borussia Dortmund gar nicht verstehen. Ich finde, er ist ziemlich proletenhaft. Er sollte noch vor Bruchhagen gehen! Ist einfach meine Meinung. Übrigens: Ich hoffe, daß Fürth Bochum noch überholt. Dann wäre doch Funkel für uns wieder frei?!

  753. ZITAT:

    Und welche Leistung hat AM diese Saison gebracht, dass er uns helfen könnte?

    Die 10 Tore aus der letzten Saison helfen nicht. “

    Funkel-Bashing vergessen, Schweißfuß.

  754. @785. Stefan:

    Bashing ist anders und beim Bashing habe ich mich inzwischen auf HB eingeschossen.

    Bei Meier und Amanatidis reicht die Leistung die beide in dieser Saison gebracht bzw. nicht gebracht haben schon aus, da braucht ich nix zu bashen.

  755. Weiß nicht, ob uns Meier gegen den BVB so viel helfen würde, wenn er denn fit wäre.

    Ich hab vor vielen Eigenschaften der Dortmunder Angst, aber am meisten vor ihrer Schnelligkeit plus dem dazugehörenden Direktpassspiel. Daher würde ich als Trainer antrittsschwache Spieler wie Meier (oder auch Caio) erstmal generell draußen lassen.

    Rode ist wieder dabei und sollte mit Schwegler unser DM bilden.

    Köhler links hinten, Altintop davor. Innenverteidigung wie gegen Köln.

    Vorne nur mit einer Spitze (mir egal ob Fenin oder Gekas), alles andere ist bei dem Gegner eh Selbstmord.

    Mein Horrorszenario: Wir quälen uns irgendwie glücklich zu einem 1:1 und während bei uns schon Schluss ist und die Schwarz-Gelben sich gegenseitig Bierduschen verpassen, fällt in Hamburg der 2:2 Ausgleich für Gladbach in der dritten Minute der Nachspielzeit. Wieder einmal hat die Eintracht für kurze Zeit Hoffnungen geweckt, die dann um so bitterer enttäuscht wurden.

    Ich bin sauer auf meine eigene pervese Fantasie.

  756. Und warum erwähnst du das, wo ich nur die Verletzung vermeldet habe? Muss halt nochmal gesagt werden, gelle?

  757. ZITAT:

    ” Und warum erwähnst du das, wo ich nur die Verletzung vermeldet habe? Muss halt nochmal gesagt werden, gelle? “

    Wenn Du die Meldung vor dem Hintergrund verfasst hast, dass sich ein Spieler verletzt hat, was immer zu bedauern ist, aber Berufsrisiko ist, dann war mein Kommentar vielleicht überflüssig.

    Ich habe die Meldung so aufgenommmen, dass Du dies als Schwächung siehst und Meier den Abstieg ggfs. noch verhindern könnte.

  758. @Friedhelm

    was hat Fischer denn so schlimmes losgelassen?

    Ich war im Oberrang und ganz so gut sind meine Ohren dann doch nicht.

  759. 774@ Geschäft hat in diesem Fall ziemlich viel mit Sport zu tun, lieber Stefan. Der Hinweis, dass die Eintracht durch den mutmaßlichen Abstieg für eine regionale Leserschaft nicht einfach in der Bedeutungslosigkeit versinkt, ist richtig und wichtig. Auf einer Stufe mit dem FSV? Schwerlich angesichts von mehr als 50000 Masochisten gestern im Stadion. Also: Puls runter, mehrmals ordentlich zulöten, danach kräftig schütteln – und weitermachen. Muss man den, ähem, Entscheidern natürlich verklickern. Argumente hast du hier reichlich gesammelt. Die Reaktionen deiner Bloggisten sprechen Bände.

    Sollten wir mal in einer Trinkrunde erörtern. Du weisst ja, wo du mich findest.

  760. Mal was vielleich lustiges (außer für mich)

    Entgegen neinen sonstigen Gewohnheiten zu duschen habe ich heute die Badeewanne benutzt.Horror! Ich dachte ich komme nicht mehr raus! Habe 15-20 Minuten gebraucht um raus zukommen. Ich muß dazu sagen, daß ich gehbehindert und “leichtes Übergwwicht” heb. Nie wieder in die Badewanne!

    http://www.youtube.com/watch?v.....2bt8MSGxlM

  761. ZITAT:

    Ich habe die Meldung so aufgenommmen, dass Du dies als Schwächung siehst und Meier den Abstieg ggfs. noch verhindern könnte. “

    abenteuerliche Interpretation wenn man liest was ich geschrieben habe.

  762. @791

    Jep. Ich weiß wo ich dich finde. :)

  763. Wisst ihr was Leute. Ich kann dieses Gejammer nicht mehr ertragen. Wenn es denn in die zweite Liga gehen soll, dann eben zweite Liga. Ich kann damit leben und habe nicht vor meine Zeit damit zu vergeuden Sündenböcke zu suchen. Ich würde ja gerne sagen, klar man soll nicht die Fehler der Vergangenheit machen deswegen Ursachenforschung, aber was solls. Fehler gehören nun mal zum Geschäft. Er wird auch in Zukunft jede Menge Fehler geben. Und nur mit einem habe ich ein Problem: dem Hochmut. Der kommt bekanntlich vor dem Fall. Und möglicherweise war das auch die tiefere Ursache des Falls.

  764. ZITAT:

    ” @Friedhelm

    was hat Fischer denn so schlimmes losgelassen?

    Ich war im Oberrang und ganz so gut sind meine Ohren dann doch nicht. “

    ja davon hab ich auch gehört, kann hier vielleicht jemand aufklären?

  765. Fischer hat irgendwas vom “Scheiss-BVB” verzapft. Natürlich wieder hochintelligent vor so einem Spiel…

    Den will ich übrigens auch gerne gleich mit “entsorgt” sehen.

  766. ZITAT:

    ” Wisst ihr was Leute. Ich kann dieses Gejammer nicht mehr ertragen. Wenn es denn in die zweite Liga gehen soll, dann eben zweite Liga. Ich kann damit leben und habe nicht vor meine Zeit damit zu vergeuden Sündenböcke zu suchen. “

    Wer jammert?

  767. http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Boah…

    ” dass rund 300 Frankfurter Ultras nach Stürmung des Spielfeldes binnen 13 Minuten zurück auf die Tribüne gedrängt werden konnten.”

    300 Ultras? Im Ernst?

    ” teils mit Eisenstangen bewaffnete Frankfurter die flüchtenden Kölner und Eintracht-Profis in den Kabinengang verfolgten.”

    Ah, die Eisenstangen. Vermutlich von den Herthafans ausgeliehen.

    “Spahn befürwortete zudem die klare Ansage des Sicherheitssprechers der Polizei, der die Randalierer per Lautsprecheransage aufgefordert hatte, sich zurückzuziehen: „Das, was ihr hier abzieht, hat mit Fußball nichts zu tun. Die normalen Fans haben keinen Bock auf euer Verhalten. Wir werden das nicht dulden.“”

    Ja, super die Ansagen. Pro Durchsage sind noch mal 20 Leute aufs Feld, um dem Typen persönlich zu seiner Ansage zu gratulieren.

    “„Dann gewinnen wir halt gegen den Scheiß-BVB .“ Die Reaktion folgte tags darauf. Borussia-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erwartet „eine Entschuldigung für diese Unverfrorenheit“.”

    Ich hätte vom Watzke lieber mal eine Entschuldigung für seine asozialen Eintrittspreise.

  768. @ 797 Olli T.

    Zitat:

    Den will ich übrigens auch gerne gleich mit “entsorgt” sehen.

    Aber der ist doch immer so sexi angezogen-.Ich seh den öfters auf der Echersheimer wie ein eitler Pfau schaut er in die Gegend um zu sehen ob ihn einer erkennt!

  769. Danke für die schnelle Antwort bezüglich Fischer.

  770. Ich habe auch Stangen gesehen. Ob die aus Eisen waren weiß ich allerdings nicht.

  771. ZITAT:

    ” @ 797 Olli T.

    Zitat:

    Den will ich übrigens auch gerne gleich mit “entsorgt” sehen.

    Aber der ist doch immer so sexi angezogen-.Ich seh den öfters auf der Echersheimer wie ein eitler Pfau schaut er in die Gegend um zu sehen ob ihn einer erkennt! “

    Na dann sollten wir ihm ganz viel Zeit dafür geben, da kann es dann Tag und Nacht dort immer wieder auf und ab spazieren.

  772. Alles Gute Heinz. Kannst Du mit dem Arm wenigstens noch kochen oder müssen wir uns über einarmige Rezepte austauschen? Wobei, wenn man wirklich an das Kochen glaubt, bekommt man einen dritten Arm;))

    LG Napoli

  773. @800 und 803

    was seid ihr denn für kameraden?

    sind alle schon durch und nehmen wir jetzt mal den vor der irgendwie “anders” ist?

  774. ZITAT:

    ” @800 und 803

    was seid ihr denn für kameraden?

    sind alle schon durch und nehmen wir jetzt mal den vor der irgendwie “anders” ist? “

    Was meinst du damit?

  775. Falls die FR-Oberen wirklich die Eintracht-Berichterstattung drosseln sollten (zugunsten von was? Feulleiton?*hust*), sägen sie in bestem Wissen an der ohnehin schwierigen Zukunft der FR. Die Eintracht ist auch für die lokalen Verlage Marke und Standbein, welcher Faktor spielt in Frankfurt denn eine größere Rolle, nicht nur im Sport?! Das hat die FAZ doch wunderbar aufgeschrieben heute, als sie die Millionenausfälle für die Stadt und Gastronomie beschrieb, die für sie in Liga 2 drohen. Ich für meinen Teil halte es, im Sinne der Zeitung, für grob fahrlässig aus dem Abstieg naturgesetlich abzuleiten, dass der Stellenwert des Vereins/Themas lokal,regional sinkt.

    Zum Verein noch ein Wort: wie muss ich denn die ad hoc Treue-Bekentnisse jener Profis einschätzen, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Angebote von anderen Clubs bekommen? Stichwort: Schwegler, Russ, Franz.

  776. ich miente damit das ich die bezeichnung als eitler pfau ziemlich unpassend finde. sehe aber gerade das du nur zitiert hast. sorry

  777. und ich meine das peter fischer nicht unser problem ist

  778. ZITAT:

    ” Ich habe auch Stangen gesehen. Ob die aus Eisen waren weiß ich allerdings nicht. “

    Fahnenstangen. Und die sind aus so ziemlich allem, aber nicht aus Eisen – viel zu schwer.

    Und wenn man das so liest, die Eisenstangenschwingende Verfolgung der Spieler in den Tunnel, ergibt sich dann doch ein deutlich anderes Bild als das was ich gestern gesehen habe. Der Abgang vom Spielfeld war deutlich dynamischer als der Platz”sturm”.

    Das war alles andere als schön gestern, aber ich sehe da trotzdem keinen Anlass, da sonstwas für Szenen dazu zu dichten.

  779. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “Ausserdem ändert so ein Abstieg die Gewichtung in der Redaktion. Da bleibt nichts so wies war – ganz unabhängig von den bekannten Änderungen bei der FR. Das sind teilweise Sachen, die ich gar nicht beeinflussen kann. Wichtig ist am Ende sowieso nur der Verein. “

    Wenn ich mir vorstelle, wie bei einer veränderten Gewichtung der redaktionellen Schwerpunkte zukünftig schwimmende Bade-Mainzelmännchen getestet werden… Brrrrrrr.

    Und im Ernst hoffe ich, dass sich für die ganzen Kollegen nicht zu viel verändert und sich auch die multimedialen Experimente in irgendeiner Form auszahlen. Das täglich Brot ist dann doch wichtiger, als paar mehr oder weniger schwitzende Berufssportler.

  780. Am Samstag vorm Spiel habe ich ein passend-rheinisches “et kütt wie et kütt” als persönliche Erwartungshaltung für den Tag ausgegeben. Jetzt, nachdem ich über 24 Stunden gebraucht habe um mit den aus nächster Nähe gesehenen Bildern aus meiner Schockstarre zu kommen, will ich einfach nur noch dass es vorbei ist.

    Mir egal, ob 15., 16.+Wiedersehen mit Friedhelm oder direkt ab. Hauptsache, diese Qual ist vorbei.

  781. @schaedelmatse

    Ich halte Meinungsfreiheit, die von Plugins geregelt wird, nur noch begrenzt für Meinungsfreiheit.

    Im übrigen bin ich nicht frustriert.

    Ich propagiere das “Wunder von Dortmund”. Zumindest noch bis kommenden Samstag…

  782. ZITAT:

    ” Alles Gute Heinz. Kannst Du mit dem Arm wenigstens noch kochen oder müssen wir uns über einarmige Rezepte austauschen? Wobei, wenn man wirklich an das Kochen glaubt, bekommt man einen dritten Arm;))

    LG Napoli “

    Net so richtig, aber ich delegiere. Man muß nicht immer alles selbst machen.

  783. Abschmecken ist das wichtigste, Heinz. Abschmecken und kritisieren….

  784. Ich weiß…;)

    Man nehme….

    ein gutes Glas Wein und gieße es in den Koch

  785. Korkenziehen klappt noch? Wobei nunmehr gibt es ja auch viele gute Tropfen mit Schraubverschluß….

  786. Nein ,klappt nicht mehr;(

  787. weg von diesem Oberflächengesäusel hier, wichtig ist die Tiefenströmung, HB bekommt einen Sportdirektor an die Seite, wenn’s ihm nicht passt muss er gehen. das ist doch eine gute Entwicklung, falls es so kommt. da kann man nur sagen, endlich. und was die Altstars, die Betonung liegt auf alt, der Eintracht angeht, die haben ihre besten Zeiten hinter sich. also was soll das Gejammere? Wechsel jetzt!!!

  788. ZITAT:

    ” und ich meine das peter fischer nicht unser problem ist “

    Diesen Menschen solltest Du mal in den Bars auf der Freßgass erleben. Kommt sich unwiederstehlich vor. “Eintracht-Präsident” ist für Fischer wie das Einstecktuch im Sakko. Aber wichtiger: Der Kerl beschimpft den BVB dermaßen rüpelhaft, daß man wirklich fragt, ob der gute Mann bei Trost war. Ganz Dortmund ist jetzt heiß, die Eintracht in den Keller zu schicken. Watzke hat schon alle Dortmunder eingeschworen. Fischer ist ein wandelnder Fußball-Intelligenzbolzen und macht noch die kleinste Chance kaputt.

  789. Verdammter Mist. Das ist neben Chris die einzige Verletzung in diesem desaströsen Jahr, die richtig schwer wiegt.

    Heinz, am besten ziehst Du ins Hotel am Mainufer, stellst einen Sportmanager ein und verkündest, dass Du in Deiner aktuellen Situation natürlich nicht von Bord gehen kannst;)))

  790. Noch was zu meiner Schockstarre:

    Es ist nicht nur das, was nach Schlusspfiff im Stadion passiert ist. Es ist der Gesichtsausdruck der Menschen. Die Wut, die Fassungslosigkeit. Am Oberforsthaus hat noch jmd. versucht in die Bahn zu kommen, da kommt einer mit nem rasend-wütenden Gesichtsausdruck raus und donnert dem die Flasche Bier vor die Füß. Seine innere Sicherung hat grade noch funktioniert (mit Hilfe seines Kollegen), er sah aber so aus als nietet der den jetzt um. Natürlich, die Bahnen sind voll und sich da reinquetschen zu wollen ist völlig unnötig. Aber was solche Momente aus Menschen machen können. Kackegal welcher Gruppierung angehörig oder nicht, Steher oder Gegentribüne, das war die nackte Wut die da zum Ausbruch kam. Wütend, weil dieser Absturz beispiellos sinnlos in der Bundesliga-Geschichte ist. Da war diese versuchte Platzstürmung nur noch die Krone auf diese gespielte Rückrunde. Alles für’n Arsch.

  791. ” was soll das Gejammere? Wechsel jetzt!!! “

    Wer jammert?

  792. Der Tatort aus Frankfurt ist auch richtig schlecht. So wie wir.

  793. Ganz Frankfurt wird immer mieser. Jetzt soll sogar Geschwindigkeitsbegrenzung Tempo 30 Km/h auf den Hauptstraßen eingeführt werden!

  794. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Er spielt wohl darauf an, daß in die besagte heimspiel-Sendung in dieser Saison kein einziger FSV-Vertreter eingeladen wurde (außer 1x BR nach dessen Rücktritt). “

    …was im übrigen für einen öffentlich-rechtlichen Sender, bezahlt aus Zwangsgebühren, wirklich ein absolutes Unding ist. Selbst der Drittligist aus Offenbach hatte x-mal mehr Sendezeit. “

    Der FSV hat halt Radio FFH als Sponsor. Alles klar?!

  795. @ friedhelm

    ich finde nicht das man das ausweiten muss. handeltes sich doch bei deinem statement mMn ausschliesslich um deinen persönlichen geschmack an äusserlichkeiten die absolut nichts mit dem derzeitigen problem der eintracht zu tun haben.

  796. wer jammert? einige Endzeitler im Blog.

  797. Stefan, egal wer entscheidet, ob es hier weitergeht oder nicht: Vielen Dank für Deine tägliche Sicht auf die Dinge in den letzten Jahren! Dein Blog war immer das erste was ich morgens gelesen habe, und ich hoffe, das bleibt auch in Zukunft so. DaZke!

  798. Hallo Stefan,

    das schlimmste an der ganzen Sache ist das euer Vorstandsvorsitzender heute in Sport 1 sowie in der ZDF Sportreportage das ganze noch heruntergespielt hat… da glaubst du an nix mehr… da wundert mich bei eurem Verein echt gar nix mehr…

    Er hat übrigens nach der Halbzeit noch 30 Minuten guten Fussball der Eintracht gesehen…

    Ich bewundere alle die sich Samstag für Samstag diese Kacke reinziehen… hierfür meinen Respekt…

    Übrigens ich habe die komplette Ausrüstung heil nach Hause gebracht…

    Stefan mach weiter mit Deinem BLOG… auch als Nicht Eintracht Fan lese ich gerne hier drin…

  799. ZITAT:

    ” Wer soll denn für den neuen Umbruch stehen?

    Ernsthafte Frage. “

    Isaradler & HeinzGründel

  800. Stefan, egal wie es kommt, Du hast Deinen Blog nicht nur sauber gehalten, sondern mehr gute Blogger angezogen und gebunden, als es vergleichbare Institute geschafft haben. Ausdauer und Standfestigkeit für bemerkenswerte Qualität über mehrere Jahre, wer kann das schon vorweisen.

    Sollte das in Deinem eigenen Laden, wie das halt so ist, nüchterner gesehen werden, für mich warst und bist Du auch immer ein Teil bester Frankfurter Rundschau.

    Dank und mein Respekt für Deine Leistung!

  801. Rabimmel. Rabammel. Rabumm.

  802. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aber zu der 600.000€-Kamera – was machen die denn, wenn das Ding einen strammen Schuss abbekommt? “

    die wird in die Richtung abgesichert sein. Seitliche Schüße wären halt doof. Denk ich jetzt einfach mal. “

    Das können die doch nicht ernst meinen. Ein doofer Abpraller vom Pfosten und 600.000€ sind hin? “

    ich rate nur. Vielleicht ist es auch besser wenn einer das Ding festhält. Der war aber nicht mehr am Platz gestern denke ich. “

    —-

    Das große Gehäuse schütz die Linse gut gegenüber einem Balleinschlag. Wichtig ist auch die Technik hinter der Linse, dort wo die Bilder aufgenommen werden. Diese Technik ist weitaus sensibler. Bei dem Typ wird eh nix zu holen sein. Selbst 50.000 Euro Reparatur kann man so locker zahlen. Dem guten bleibt wohl der Offenbacher nicht erspart…

  803. Bin immernoch nicht in der Lage mich konkret auf Liga 2 vorzubereiten. Und auch nicht das hier alles zu lesen, aber wenn man als Leser was tun kann um diesen extrem amtlichen Blog und auch die FR-Videokolumnen beizubehalten bin ich dabei…

  804. Wer großen Sport will, der schaut die Mavs auf NBA.de

  805. Jep, SuperEAGLE. Das krasse Gegenteil aktuell zu hier. Was die Mavs aktuell gegen die Lakers spielen ist ganz ganz grosser Sport. Und Dirk wird nicht von wenigen Reportern as “the best bigman-shooter in NBA-historie” bezeichnet. Dazu noch ein ganz Grosser wie Jason Kid und Chandler, Terry, Stojakovic und andere und ne richtig gute Bank. So eine Truppe hatten die Mavs noch nie zusammen. Sensationell, das macht richtig Spass, da zu zuschauen. Und irgendwie muss man sich ja die Freude am Sport erhalten;)

  806. Wir sollten nicht in Endzeitstimmung verfallen. Es ist passiert – und gut. Haben wir nicht alle die Schnauze voll davon gehabt, einer Mannschaft zuzuschauen, die nicht das Mindeste an Einsatz und Fähigkeiten wachrütteln konnte, um einem Abstieg zu entgehen, der nie nie nie hätte geschehen dürfen? Nun gut, passe. Die Spieler, die für das Geschehen verantwortlich sind, gehen In die Disco oder zu einem anderen Verein, der einem schon jetzt Leid tun kann. Die Trainer sind weg. Sie werden es schwer haben, anderswo großen Eindruck zu hinterlassen. Der Vorstand ist gegenwärtig nur noch eine Zeiterscheinung. Aber wir bleiben da, mit unseren Träumen und unserer Unterstützung für einen ideenreichen und phantasievollen Fußball, in dessen Unterstützung wir alle schon so viel Herzblut und Kraft investiert haben. Wir sollten weiter zusammen für die Eintracht da sein – es ist unser Verein und es liegt ein kleines bisschen auch an uns, was passiert. Ich habe Respekt vor allen, die jetzt frustriert sind, aber Kraft kommt nicht aus Enttäuschung, sondern aus Mut, dass die Dinge auch wieder anders gestaltet werden können. Ich bleibe dabei, bei der Eintracht und der Idee, dass ein in unserem Herzen großer Fußballverein wie unsere SGE seinen Weg finden kann.

  807. Hach, sorry, ‘hab den JJ Barea noch vergessen. Geil, wie der mit seinen 1,81 und feinster Balltechnik speedy-gonzales-mässig rumwuselt. Quasi ein Heller in richtig;) So jetzt aber gut mit Korbball, würde zumindest der Ergänzungsspieler sagen.

  808. OT: Das Gegenstück zur Eintracht sind gerade die LA Lakers.

    Fliegen grade in hohem Bogen gegen Dallas und Nowitzki raus und die Lakers Spieler lassen ihrem Frust freien Lauf. Selbstzerstörung. Und empört sind se, die Amis. Und zur guten Show wie sichs gehört, wird jeder Spieler der runter fliegt von einem Polizisten aus der Halle begleitet.

  809. Die haben einen Kader. Wahnsinn. Dirkules, Kdd, Chandler, JJ, Jet, Peja, Haywood und Stevenson. Starter Marion fehlt noch.

    Das Ball-Movement.. WOW.

    Dirk ist eh unser größter. Seit Jahren.

    Go Mavs.

  810. Schön geschrieben, dkdone. Manch einer brauch halt mehrere Neuänfänge und den Mut dazu, die Wege zu gehen. Das ist nichts für Leute, die nur den Erfolg kennen, aber sehr sympatisch und irgendwann freut sich dann auch ein Nachfahre der Gründels über einen Meister Eintracht Frankfurt. GudN8

  811. Yeah Go Mavs.

  812. aus der ersten liga absteigen, ich würde mein links und wenn gewünscht auch rechtes ei abgeben, wenn mein team in liga zwei spielen dürfte. euer leiden, ist eines auf doch sehr hohem level.

    eigentlich sollte man euch mal den totalen abstieg wünschen, irgendwas mit liga 4,5 oder 6. Damit ihr seht was andere jahrzehnte lang ertragen müssen.

    naja, trotzdem denke ich das ihr die relegation erreicht und bochum ist zu besiegen.

  813. S-W-E-E-P

  814. Auf wiederseh'n!!

    Hey, concordia-eagle: Mach’s gut und am End nimmste den Heinz Gründel noch mit und den Kerl, der hier immer den Unsinn schreibt und das “Blog” nennt am besten auch!

  815. ZITAT:

    ” Nein ,klappt nicht mehr;( “

    Da hilft nur noch der direkte Zugang zum Fass. HG, an [url=http://gasthaus-dreher.de/media/Bilder/Weinfass.jpg]des Ding[/url] kommste ran.

  816. falls hier im blog tatsächlich bald die lichter endgültig verlöschen sollten, dann schonmal vorab auch von mir ein grosses dankeschön an den macher.

    du hast ein stück kommunikationskultur begründet und bestens gepflegt.

  817. Was am Samstag passierte ist sicherlich peinlich für die Sge,die sowieso nicht den tollsten Ruf hat wenn es um die Anhängerschaft geht!

    Was mich aber ebenso stört,ist die Bericherstattung in diversen Schmierblättern!Da wird von Eisenstangen geredet wo keine waren,von 400 Chaoten (es waren 150),überhaupt wird immer gleich von den Ultras geredet……..

    Als wenn diese Spontanreaktion den Ultras zu zu schreiben wäre…

    Auf den Fotos erkennt man “Fans” die mit 100% Sicherheit genausoviel mit einem Ultra zu tun haben wie Alex Meier mit einem 1.Liga Spieler!

    Die “Superteure Kamera”,die ungeschützt vor hart geschossenen Bällen am Tor steht,ist von der GEZ Einnahme bezahlt und macht einen Bruchteil von dem aus was der Intendant pro Jahr aus dem Fenster wirft!

    In diesem Sinne…immer schön locker bleiben!

    P.S. “von den Idioten hinter dem Tor ist sowieso nix zu holen”……!

    Ich stehe auch hinter dem Tor und bin bei einer grossen Fluggesellschaft angestellt,kein Ultra aber mit Hochschulabschluß !

    Wer Rechtschreinfehler findet darf diese behalten!

  818. ZITAT:

    Die “Superteure Kamera”,die ungeschützt vor hart geschossenen Bällen am Tor steht,ist von der GEZ Einnahme bezahlt und macht einen Bruchteil von dem aus was der Intendant pro Jahr aus dem Fenster wirft!

    In diesem Sinne…immer schön locker bleiben!

    P.S. “von den Idioten hinter dem Tor ist sowieso nix zu holen”……!

    Ich stehe auch hinter dem Tor und bin bei einer grossen Fluggesellschaft angestellt,kein Ultra aber mit Hochschulabschluß !

    Wer Rechtschreinfehler findet darf diese behalten! “

    Es gibt Augenblicke, da wünschte ich mir nur Volkssschüler zu sein!

  819. unnochneblödefragehinnerher:

    Seit wann wird der Straftatbestand der Sachbeschädigung dadurch in irgendeiner Weise gemildert, dass die beschädigte Sache von einer GEZ oder anderen nicht-natürlichn Person bezahlt wurde?

  820. Zu den Vollhonks vom Samstag braucht man keinen Kommentar abgeben – dafür gibt es noch nicht einmal den Ansatz einer Erklärung.

    Eier haben die ja auch nicht, zu ihrem Schwachsinn zu stehen. Wäre ja auch wohl zu viel verlangt…

    Allerdings kann man auch von einem Vereinspräsidenten verlangen, dass er in seiner Wortwahl für den nächsten Gegner, für den es um NICHTS mehr geht, etwas vorsichtiger gewesen wäre.

    Als BVB-Spieler wäre ich jetzt heiss wie Fritten-Fett…

    Passt aber irgndwie zur ganzen Saison..

    PS:

    Die Kamera wurde (noch) nicht aus GEZ-Gebühren finanziert, da es sich wohl um eine “Fremdfirma” handelt, die Auftragsarbeiten leistet. Was natürlich immer noch keine Legitimation ist irgendetwas einfach zu zerschrotten, weil der Besitzer es ja “gerade DA nicht aufstellen hätte müssen”….