Eintracht Frankfurt Aus Liebe zum Leser

Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Eine besonders gelungene Form der zielgruppenorientierten Werbung gelingt im Moment der Abteilung Onlinevermarktung von Eintracht Frankfurt auf der Homepage des Vereins…

Screenshot: Eintracht-Homepage 20.10.2011

 

Screenshot: Eintracht-Homepage 20.10.2011

 

Da wollte ich mit meinem von mir selbst erstellten Symbolbild für diesen bahnbrechenden Eintrag hier natürlich subtil gleichziehen.

Schlagworte:

384 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ahhh!! Seh ich das richtig? Taschentuchel auf der Eintracht-Heimseite?? Bäh!

  2. Aber Dein Symbolbild ist super :-)

  3. Da liegt Fenin mit Hirnblutung im Krankenhaus und so eine Werbung mit Tuchel. Geschmacklos.

  4. @Jahn

    Keine Ahnung was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum die Werbung aus diesem Grund geschmacklos sein sollte. Oder ich habe die Ironie nicht verstanden.

  5. Hm, die Bilder werden mir nicht angezeigt. Musste im Quellcode rumwühlen. Liegt an mir, oder?

  6. „Liegt an mir, oder?“

    Wohl eher an irgendeiner Einstellung deines Systems

  7. Adblock ist einfach eine hervorragende Sache. :-)

  8. Naja, Stefan, wie du schon schreibst: Onlinevermarktung von Eintracht Frankfurt. In den Marketingabteilungen sitzen halt Leute, die vor allem gut und viel labern können. Fachwissen stört da nur..

    Davon abgesehen, kann ich mich sowieso nicht vorstellen, für was man mit Tuchel Reklame machen könnte. Ausser für Brechmittel..

  9. ZITAT:

    “ Hm, die Bilder werden mir nicht angezeigt. Musste im Quellcode rumwühlen. Liegt an mir, oder? „

    Eher an Deinem Adblock. Du musst diese Grafiken zulassen:

    http://www.blog-g.de/images/sg.....bung_1.jpg

    http://www.blog-g.de/images/sg.....bung_2.jpg

    Obwohl: Besser nicht.

  10. Besser wäre ein Symbolbild mit Kleenex- oder Tempo-Taschentüchern gewesen: Tränen der Enttäuschung über Mainz 05, Tuchel und die Onlinevermarktung der SGE möchte Fan nicht mit Edel-Damast-Servietten abwischen – die billigere Variante ist gerade angemessen genug.

  11. Och Gott, es hätte ja auch eine Werbung über MPU Seminare oder ähnliches dort aufleuchten können.

    Was anneres . Stimmt das eigentlich was die Bildzeitung ganz exklusiv berichtet. Man denkt bei EF über diesen Japaner aus Bochum nach? Sensationell.

    Und nochma was ganz annners. Kann mir eigentlich mal jemand erklären warum manche Mannschaften vor anderen Respekt haben und gewinnen oder verlieren obwohl sie klar besser oder eben schlechter besetzt sind. Ich finde das wirklich ein Phänomen. Anders ist doch nicht zu erklären ,dass der BVB von zweitklassigen Griechen rausgekegelt wird. Woher kommt denn das ? Das gibt es auf Vereinsebene wie auch bei den Nationalmannschaften. Die Engländer haben Angst vor uns, wir vor den Holländern, die Holländer vor den Belgiern, die verlieren gegen die Faroer usw.

  12. @Heinz: Fußball ist halt doch häufig reine Kopfsache..

    Bei uns ist dies ja auch ganz besonders ausgeprägt. Wir gewinnen oft gegen die Bayern und selten gegen den Tabellenletzten..

  13. Auf diesem Cover soll ja ein Fluch liegen…….

    ….von daher ist Werbung auf der HP eines Zweitligisten schon sehr subtil.

    Aber ich glaube, sowas funktioniert heute doch sowieso automatisch, ohne Zutun von Menschen.

    Eine Seite mit/über Fußball – schon wird Werbung zu diesem Thema geschaltet.

    Die Dortmunder hatten nur Angst, nicht heil aus dem Stadion zu kommen…..

  14. „Aber ich glaube, sowas funktioniert heute doch sowieso automatisch, ohne Zutun von Menschen.“

    Tut es weitestgehend. Aber wenn Mensch das sieht, kann Mensch das noch immer unterbinden.

  15. gibts heutzutage noch Leute ohne Werbeblocker?

  16. ZITAT:

    “ „Aber ich glaube, sowas funktioniert heute doch sowieso automatisch, ohne Zutun von Menschen.“

    Tut es weitestgehend. Aber wenn Mensch das sieht, kann Mensch das noch immer unterbinden. „

    Yepp, Zuhause habe ich auch Adblock….witzigerweise rutscht auf Arbeit alles durch…

  17. ZITAT:

    “ gibts heutzutage noch Leute ohne Werbeblocker? „

    Nur Unmenschen.

    Fischer im HR ist ja putzig. Ebenso wie Herr Veh. Pressekonferenzen sind also lediglich infomelle Runden. Nettes Sprachkleid.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_42913856

  18. Aus verständlichen Gründen und Überzeugung setze ich keine Werbeblocker ein. Man möge mir verzeihen.

  19. MrBoccia, ich habe seit ein paar Wochen so ein Tablet-Dingens, für das es offenbar keine Werbeunterdrückung gibt, ein Feature, das ich auf PCs seit ungefähr zehn Jahren nutze. Die Erfahrung eines Webs mit Werbung ist doch sehr ungewohnt. Bunt, laut, hektisch.

  20. ZITAT:

    „Die Erfahrung eines Webs mit Werbung ist doch sehr ungewohnt. Bunt, laut, hektisch. „

    ich könnte damit gar nimmer umgehen. Farbschock. Lähmung. Tinnitus.

  21. Klar ist jeder halbwegs helle Netzgucker mit Werbeblockern ausgestattet. Nur sollte man sich ab und an mal bewusst machen, das sich viele Seiten, darunter sogar interessante, hauptsächlich über Werbung finanzieren.

    Also aus Respekt und Liebe zum Gratisangebot mal ab und an auf die Banner klicken.

    Schöner kurzer und weiliger Eingangsbeitrag, den ich sogar gelesen habe.

    Anstatt Tuchel hätte es auch ein rotes Tuch getan ;-)

  22. ZITAT:

    “ Aus verständlichen Gründen und Überzeugung setze ich keine Werbeblocker ein. Man möge mir verzeihen. „

    Kerlekerle: Gönnt dem Stefan und all seinen Kollegen, deren Arbeit ihr schätzt doch auch die Brötchen. Wie soll das denn ohne Werbung gehen? Und ja: logisch funktioniert heute sowas völlig automatisch und vor allem direkt über große Vermarkter und ohne die Marketingleuts unserer Eintracht.

  23. ZITAT:

    “ Aus verständlichen Gründen und Überzeugung setze ich keine Werbeblocker ein. Man möge mir verzeihen. „

    Wenn man davon lebt, mag das verständlich sein. Ich schaue mir die Werbung in der Zeitung sogar an! Radiobob fand ich sogar recht originell….

    Im TV ist jede Werbeunterbrechung ein K.O.-Kriterium. Selbst bei den Simpsons schalte ich dann weg und vergesse manchmal zurückzuschalten.

    Von den ganzen Werbesendungen, die durch Raab, Bohlen oder Kerner unterbrochen werden, ganz zu schweigen.

  24. Naja, ich mache ja auch keine Vorschriften oder gebe Empfehlungen. Ich sag nur, wie ich’s halte.

  25. PS: und wenn unsere SGE die letzten nötigen Euri für den Aufstieg über Bannerwerbung reinholt, hab ich da auch nix gegen…

  26. Wer unter den Blog-g-Lesern keine Werbung mag und diese blockt, sollte dem Stefan eigentlich für jeden Tag fünf Euro als Abo-Gebühr bezahlen. Dann kündigt Stefan seinen Job bei der FR und lacht sich schepp auf dem Weg zur Bank….

  27. ZITAT:

    “ PS: und wenn unsere SGE die letzten nötigen Euri für den Aufstieg über Bannerwerbung reinholt, hab ich da auch nix gegen… „

    Einverstanden, aber muss es dann ausgerechnet Brechmittel-Werbung sein? ;-)

  28. „Einverstanden, aber muss es dann ausgerechnet Brechmittel-Werbung sein?“

    Eben.

  29. Capilano (26), es gibt ja diesen Pay-if-you-like-Button, der auch schon mal für Blog-G vorgeschlagen wurde. Keine Ahnung, ob dadurch mehr Einnahmen generiert würden als mit geschalteter Werbung (www.blog-g.de ist im Moment ja werbungsfrei, oder?). Hin und wieder draufklicken würde ich schon — eben weil ich die Arbeit schätze.

    Auf Werbebanner klicke ich immer nur versehentlich. Was immer nur für Verärgerung bei mir führt.

  30. ZITAT:

    “ „Aber ich glaube, sowas funktioniert heute doch sowieso automatisch, ohne Zutun von Menschen.“

    Tut es weitestgehend. Aber wenn Mensch das sieht, kann Mensch das noch immer unterbinden. „

    Da wird Werbung für ein Spiel mit dem Bezug Fußball gemacht. Deshalb erscheint das überhaupt auf der Eintracht-Seite. Das explizit diese Werbung dort auftaucht, entscheidet sicherlich nicht ein Onlinevermarkter sondern ein Automatismus eines Werbevermittlers. Genau diese Werbung zu entfernen, wäre unverhältnismäßig aufwendig.

    Und Tuchel ist nun mal auf der Verpackung von FUSSBALL MANAGER 2012 drauf. War wahrscheinlich der Einzige, der sich dafür hat kaufen lassen. Deshalb ist er bei uns auf der Seite.

    Übrigens habe ich auch einen Adblocker installiert. Für eintracht.de ist es aber deaktiviert. Man möchte doch seinen Verein unterstützen.

  31. Nun ja … hätten wir mit Skibbe eine ähnlich erfolgreich Hin- und Rückrunde wie Mainz gespielt, dann würde jetzt vielleicht sein Konterfei das Cover des neuen EA Fussballmanagers schmücken.Es kam allerdings anders

  32. Tuchel is mir völlig wurscht, so unwichtig und lächerlich wie der ist.

    Das Symbolbild jedoch find ich ziemlich prima!

  33. ich dachte erst das blog-g bild deutet auf die weiße weste der eintracht hin…

  34. Der gestrige Abend und die guten Gespräche machten mich ja wieder mal nachdenklich.

    Wie es Edith heute wohl geht?

    Alles hätte ganz anders kommen können.

    Ach..

  35. Einfachste DUNI Qualität ungelenk in Schwanenform gefaltet – besser kann man Provinzialität nicht symbolisieren. Danke dafür.

  36. Man hätte Flieger falten können. Soll sehr angesagt sein.

  37. Denke über den Kauf mehrerer Peugeots nach – so fleißig wie die um mich in der FR werben.

  38. Bisschen kurz vielleicht.

  39. Zu den Werbeblockern:

    Ich schalte diese Selektiv auf Seiten die mir etwas bedeuten aus. Und viele haben ja mittlerweile auch einen Flattr- oder Paypal-Button, so das man seine Zuneigung durchaus auch materielle zeigen kann.

    Und zum letzten Euro für den Aufstieg: Nö, da kommt der sicherlich nicht her.

  40. ZITAT:

    “ Bisschen kurz vielleicht. „

    es drohte Schneefall.

  41. Will das nicht hören… Schnee…pfffffff.

  42. ZITAT:

    “ Und nochma was ganz annners. Kann mir eigentlich mal jemand erklären warum manche Mannschaften vor anderen Respekt haben und gewinnen oder verlieren obwohl sie klar besser oder eben schlechter besetzt sind. Ich finde das wirklich ein Phänomen. Anders ist doch nicht zu erklären ,dass der BVB von zweitklassigen Griechen rausgekegelt wird. Woher kommt denn das ? Das gibt es auf Vereinsebene wie auch bei den Nationalmannschaften. Die Engländer haben Angst vor uns, wir vor den Holländern, die Holländer vor den Belgiern, die verlieren gegen die Faroer usw. „

    Dortmund funzt als Mannschaft in ihrem System gut, in der CL ist aber auch die Qualität jedes Einzelnen wichtig – und da versagen dann Hummels, Schmelzer, Piszek oder Kehl, respektive sind nicht gut genug. So erklär ich mir das.

    Wir haben Angst vor den Holländern? Ist mir neu. Ich dachte unser Angstgegner sei ganz klar Italien.

  43. Mal ’ne Frage an die Fussball-Fans, die AdBlocker im Zwischennetz einsetzen: Wie schafft Ihr es, die Bandenwerbung im Stadion bzw. im Fernsehen auszublenden?

  44. ZITAT:

    “ Mal ’ne Frage an die Fussball-Fans, die AdBlocker im Zwischennetz einsetzen: Wie schafft Ihr es, die Bandenwerbung im Stadion bzw. im Fernsehen auszublenden? „

    Im Stadion meditiere ich sie weg und TV-Sender mit Werbung nach 20:00 Uhr sind bei mir aus der Programmtabelle geflogen.

  45. Ich gebe zu bei dem gestrigen Kick immer mal eingenickt zu sein – aber Piräus hat den BVB im Mittelfeld mal schön zugestellt und die Fehler der gestern ungelenken Abwehr konsequent ausgenutzt.

    Zweitklassig war gestern der BVB. Da kam ja außer Langhölzern gar nix.

  46. Was hat Tuchel mit „Liebe zum Fußball“ zu tun?

    Dann doch lieber die Lautern-Fans, die die Mainzer Kotzfass-Arena aufbauen mussten und dabei jede Menge FCK-Utensilien unter den Torlinien etc. verbuddelt haben – *das* ist Liebe zum Fußball.

    Und Mainz hat jetzt die Heimseuche und verliert sogar gegen Augsburg. ;-)

  47. Achherrje – die Welt steht ja heute still:

    Wie soll die Froschpräsidententochter heißen?

  48. ZITAT:

    “ Achherrje – die Welt steht ja heute still:

    Wie soll die Froschpräsidententochter heißen? „

    Schackeline

  49. Madame hat schon gestern Abend geworfen, glaube ich.

  50. ZITAT:

    “ Ja. Ein schöner Abend. „

    warte auf den tag, an dem dies auch nach einem ersten montag im monat gesagt wird.

    werbung nervt, nahezu immer.

  51. Scheisse, hab das Symbolbild nicht verstanden. Wäre wohl besser im Bett geblieben.

  52. ZITAT:

    “ Madame hat schon gestern Abend geworfen, glaube ich. „

    Werfen Franzfröschinen oder laichen die? Bin für Schackeline I.

  53. ZITAT:

    “ Capilano (26), es gibt ja diesen Pay-if-you-like-Button, der auch schon mal für Blog-G vorgeschlagen wurde. Keine Ahnung, ob dadurch mehr Einnahmen generiert würden als mit geschalteter Werbung (www.blog-g.de ist im Moment ja werbungsfrei, oder?). Hin und wieder draufklicken würde ich schon — eben weil ich die Arbeit schätze.“

    Bei taz-Online gibt es verschiedene Möglichkeiten, seinen freiwilligen Obolus zu errichten. Bei der Funktion „taz zahl ich“ kann man über Angabe seiner Mobil-Nr. einen Betrag ab 0,30 EUR aufwärts entrichten. ich habe das tatsächlich ab und an gemacht. Und für diesen Blog würde ich es auch ab und an machen: Kleinvieh macht auch Mist.

    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

  54. Da liegt Madame im Wochenbett und dieser französische Gockel treibt sich mit der Perle der Uckermark in schönen Frankfurt herum. Zustände.

  55. Ich komme da nicht drüber weg. Edith. Der zarte Duft von Patschuli unter der Apfelblüte.. Ich hab es so geliebt.. Aber du blöde Schlampe mußtest ja mit diesem Taunuslackel..nur weil der ein Mofa hatte.

  56. Morsche

    Webeblocker? Hätte ich auch gerne, kann ich aber nicht. Deswegen trau ich mich da nicht ran. Wenn die Ahnungslosen übernehmen kann man nämlich den Laden zumachen.

    Merkt die Werbung denn, wenn sich geblockt wird und bezahlt dann weniger?

  57. Perle der Uckermark – vielen Dank dafür.

  58. Mir werden die Bilder hier auch nicht angezeigt; aber man kann sich ja denken um was es geht.

    *schulterzuck*

    Ich weiß garnicht, ob ich auch privat einen adblock habe.

    Werbung im Print/online kann ich sehr gut ausblenden (Dauerwerbesender aka RTL, PRO 7 etc sind vom restlichen Programm her uninteressant=werden eh nicht angesehen).

    Selbst bei den penetranten Commercials im DSF -bei denen ich immer den Ton runterschalten muß- weiß ich nicht, um wen oder was es sich genau handelt.

    Da kann ich (auch) unbewusst sehr stur sein.

    Wem ich meine Aufmerksamkeit schenke, bestimme ich und nicht der, der am lautesten hier brüllt.

    Tuchel –so ich denn mal ins Forum gehe- wäre mir deswegen vermutlich noch nicht mal aufgefallen ;)

    Ebenso die Bandenwerbung im Stadion; keine Ahnung was oder wer da drauf steht. Ich sehe zwar, dass sie sich neuerdings bewegt, aber mehr wird nicht registriert, sorry.

    @11

    Das zeigt es sich, dass der Fußball nicht nur von der Form her sehr viel mit dem Kopf, bzw. was sich darin abspielt zu tun hat.

  59. @58. Rasender Falkenmayer :

    Je nach Werbeblocker wird die Werbung gar nicht erst heruntergeladen. Geld für Seitenaufrufe gibt es damit also nicht. Und in jedem Fall wird die Werbung bei einem Werbeblocker nicht angeklickt. Somit gibt es auch kein Geld für Klicks.

  60. Bei Werbung bin ich konsewuent und schaue mir mal eine komplette Nacht lang Teleshopping an.

  61. ZITAT:

    “ Bei Werbung bin ich konsewuent und schaue mir mal eine komplette Nacht lang Teleshopping an. „

    019066666 TABULOSE OMAS RUF MICH AN. du Ferkel

  62. Nochmal, weil ich es bislang nie verstanden habe, warum es die anderen Online-Medien nicht machen:

    Im Internetauftritt der taz hat man als „schmarotzender“ Leser am Ende eines jedes Artikels durch Anklicken des „taz zahl ich“-Buttons freiwillig zu zahlen:

    Man kann dann anklicken, ob man per Handy, paypal, Lastschrift, Kreditkarte oder „taz-Konto“ zahlen möchte.

    Natürlich werden die damit auch nur ein paar tausend Euro monatlich in die Kassen spülen; aber immerhin.

    Ich verstehe einfach nicht, warum viele Printmedien darüber klagen, ihre Internetauftritte seien kostenlos, solange sie nicht wenigstens so liebenswerten Lesern mir die Möglichkeit einräumen, freiwillig und unbörokratisch was zu zahlen; die Zahlung per Handy ist praktisch, die Abbuchung steht dann auf meiner Mobilrechnung und gut ist.

    Möge das der Blogwart doch mal FR-intern (Dumont-intern) thematisieren. Ist wahrscheinlich schon längst diskutiert, warum macht Ihr es dann aber nicht? Soll oder Haben?

  63. @ 64: „hat man die Möglichkeit, freiwillig zu zahlen“ meine ich natürlich…..

  64. ZITAT:

    “ 019066666 TABULOSE OMAS RUF MICH AN. du Ferkel „

    0190! Das wäre mir jetzt echt peinlich, Heinz. :)

  65. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 019066666 TABULOSE OMAS RUF MICH AN. du Ferkel „

    0190! Das wäre mir jetzt echt peinlich, Heinz. :) „

    Mir ist nichts mehr peinlich. Dafür bin ich zu alt. Immer eine Hand am Hörer…

  66. Heinz, von Deiner Mutter habe ich die Privatnummer.

  67. ZITAT:

    “ Mir ist nichts mehr peinlich. Dafür bin ich zu alt. Immer eine Hand am Hörer… „

    … und einen fragenden Ausdruck im Gesicht, warum jetzt unter der 0190er-Nummer immer ‚kein Anschluss‘ kommt und keine Alte stöhnt. :)

  68. Cool. Mit meinen eher schlüpfrigen Posts die 66 und die 69 abgeräumt. :)

    Neues von Frau Dunst, anyone?

  69. Bei uns steht das Telefon halt noch im Flur, hat eine Schnur, eine Wählscheibe und ein Kleidchen aus Brokat über dem schwarzen Bakelit. Und der Flur ist ungeheizt damit es nicht zu gemütlich wird. Ich ruf das trotzdem an. Denn die wahren Abenteuer sind im Kopf und sind sie nicht in deinem Kopf dann sind sie nirgendwo, BBB

  70. @ 61. darkman

    Danke. Wo kriegt man so was her??

    Ich schaue ständig die werbeverseuchten Sender, weil ich großer Freund amerikanoider Unterhaltung bin. In den Werbepausen kann man sich versorgen, rumzappen, die Katze bespaßen und sogar sich mit anderen Anwesenden unterhalten.

    Ich glaube, dass die Werbemacher die Wirkung von Werbung total überschätzen und dafür sinnlos Geld ausgeben. Ich würde ihnen das aber nie sagen, sonst muss ich am Ende für mein TV noch bezahlen oder eine zeitung kostet 5 Euronen. Das will ich ja nicht.

  71. Ich zahle übrigens 2 8er an denjenigen der mir den Facebook Account der Murmel verrät.

  72. ZITAT:

    “ … Ich ruf das trotzdem an. Denn die wahren Abenteuer sind im Kopf und sind sie nicht in deinem Kopf dann sind sie nirgendwo, BBB „

    Schön gesprochen!

    Mal wieder zum Fußball: Sind wir endlich aufgestiegen?

  73. 72 – ich wäre so gerne Teil dieses Panels, wo Grundlage für die „Einschaltquoten“ (Gelächter) ist.

    Da ich regelmäßig bei irgendwelchen Exoten wie Bibel-TV / HSE / ZDF-Theaterkanal für ein paar Stündchen einnicke, würde ich für eine Revolution der Preise für Media Zeit sorgen.

  74. ZITAT:

    “ Ich zahle übrigens 2 8er an denjenigen der mir den Facebook Account der Murmel verrät. „

    30 Silberlinge und ich mach’s.

  75. ZITAT:

    “ Ich zahle übrigens 2 8er an denjenigen der mir den Facebook Account der Murmel verrät. „

    Schnell verdienter Rausch.

  76. Wenn wir schon bei der Werbung sind:

    Der Jackpot im LOTTO 6aus49 wächst weiter an. Auf voraussichtlich rund 18 Millionen Euro steigt die Gewinnsumme in Gewinnklasse eins (sechs Richtige mit Superzahl) bis zur nächsten Ziehung am kommenden Samstag, 22. Oktober 2011.

  77. „Sind wir endlich aufgestiegen? „

    Ich sage es noch einmal: Das Auswärtsspiel in Paderborn wird wegweisend sein. Februar! Da kann Caio wenig helfen.

  78. ZITAT:

    “ Ich zahle übrigens 2 8er an denjenigen der mir den Facebook Account der Murmel verrät. „

    Gilt das auch für mich?

  79. 78 – Staatliches Lotto ist nichts anderes als eine Zusatzsteuer und ein klarer Unterschichtenindikator. Zudem ist es unverantwortlich unserem Bevormundungsstatt zusätzliche Mitte zur Verfügung zu stellen. Dafür wird irgendwer eingestellt, der wird schwanger und es wird nich jemand eingestellt – und der entscheidet dann über so groben Unfug wie „kein Bierverkauf an Tankstellen“ oder „Helmpflicht für Fahrradfharer“.

    In spätestens zwei Generationen rennen wir in Ritterrüstungen rum und dürfen nur noch staatlich produziertes Vogelfutter fressen.

    GEGEN Lotto!

  80. ZITAT:

    “ Neues von Frau Dunst, anyone? „

    Ja, Frau Dunst begeisterte gestern mit Streifen und trägt Louis Vuitton:

    http://www.fabsugar.com/Kirste.....1-20073266

  81. @ 75. Ergänzungsspieler

    :-)

    Empfehle dazu den Film „Free Rainer“.

    Du kannst meinen Fb-Accout haben, so tun, als ob Du den hättest und die 2 8er vom Heinz holen, wenn Du willst. Bloß keine Freundschaften schließen.

  82. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Neues von Frau Dunst, anyone? „

    Ja, Frau Dunst begeisterte gestern mit Streifen und trägt Louis Vuitton:

    http://www.fabsugar.com/Kirste.....1-20073266

    schöne Tasche

  83. Du schuldest mir 2 8er, Du Sackgesicht.

  84. Ich fand den gestrigen Abbel zwar, entgegen 3Bs Befürchtungen, gar nicht so sauer. Allerdings frage ich mich nach Lesen dieses Blogs inzwischen, ob da irgendwas beigemischt war.

  85. Ich schick dir noch eine Cafe World Anfrage.

  86. @72

    Von amerikanoider Unterhaltung (als SF/Fantasy/Geschichts-Fan) halte ich auch recht viel.

    Aber da müsste man mir schon sehr viel Geld zahlen dafür, dass ich mir die in der meist äußerst gruseligen deutschen Synchronisation anschaue; the same für britische Serien.

    Gesichtsbuch, hmm.

    Mal schauen, wen ich als nächstes mit einer (wie heißt das Dingens noch mal?) Freundschaftsanfrage nerve ;)

  87. Pro Synchron im Film. Da bin ich absolut dafür. Aus Bequemlichkeit.

  88. „GEGEN Lotto!“

    Lotto ist immer wieder lustig, um Grundprinzipien der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu illustrieren, von daher: PRO Lotto.

    Hier eins meiner Lieblingsbeispiele: Die Wahrscheinlichkeit, dass genau die Zahlen gezogen werden, die Du in Deiner Lotto-Box angekreuzt hast, ist exakt genau so groß wie die Wahrscheinlichkeit, dass die Zahlenfolge 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sowie die Zusatzahl 7 gezogen wird. Kommt nicht so oft vor, nicht wahr? Genau so wahrscheinlich ist es, beim Lottospielen die Gewinnklasse eins zu treffen.

  89. Es gibt aber Leut die haben schon zweimal mal gewonnen.

  90. „1, 2, 3, 4, 5 und 6“

    …und doch gibt es immer wieder Gewinner.

    Das ist das Frustrierende.

  91. @92

    „Never tell me the odds!“

    Damit kommt mancher weiter als es dem Imperium lieb wäre ;)

  92. In der Tat, natürlich gibt es alle paar Wochen jemanden, der gewinnt. Aber der Gewinner ist immer jemand anderes, nur nie man selbst (statistisch gesehen). Insofern hat Lotto-Spielen eine eindeutig masochistische Komponente.

  93. Kunibert, soll ich dir mal was zu Dir und Deinen Statistiken erzählen? Soll ich?

  94. @92 Ungefähr so wahrscheinlich wie mit 26 Punkten aus der Vorrunde abzusteigen ;)

  95. „Kunibert, soll ich dir mal was zu Dir und Deinen Statistiken erzählen?“

    Äh, nein. Läuft es auf ein „shut up“ hinaus? Okay. Shutting up.

  96. Es läuft vielmehr darauf hinaus, dass ich am Samstag Lotto spielen werde. ;)

  97. Blödsinn – Hauptgrundprinzip beim staatlichen Lotto:

    23,0% = Konzessionsabgabe für den Fiskus

    16,7% = Lotteriesteuer für den allgemeinen Länderetat.

    7,5% = Provision für die Annahmenstellen

    2,8% = Verwaltung und als Einnahme für die Lottogesellschaften

    http://de.wikipedia.org/wiki/L.....eutschland

    Tollewurst.

  98. Herschel geht es schlecht, er beklagt sich bei Gott, dass es eigentlich allen anderen immer besser geht als ihm selbst. Alle haben mehr Geld, größere Autos, schönere Häuser und bessere Familien. Aber eigentlich ist es das Geld. Laufend werden Menschen zu Millionären, weil sie in der Lotterie gewinnen. Herschel selbst hat noch nie gewonnen, er muss immer nur arbeiten gehen und verdienen tut er viel zu selten. Warum kann nicht einmal er in der Lotterie gewinnen. Es muss ja nicht gleich die Million sein, ein paar ´zig Tausend würden ja schon reichen, aber nein, er würde nie gewinnen…

    Da reicht es Gott und er brüllt Herschel an: „Gib mir eine Chance, Herschel! Kauf Dir ein Los!!!

  99. „Werbung“ ist nur in einer Gesellschaft vorstellbar, in der Bedürfnisse künstlich generiert werden müssen. Eine ziemlich perverse Sache, insbesondere für diejenigen kaputten Säue, die damit ihre Brötchen verdienen müssen und deren eigentlich kreative Tätigkeit daher eine der meist entfremdeten ist.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  100. Ich investiere meine bescheidenen Mittel gewinnbringend in die Frankfurter Gastronomie.

  101. Stefan, das habe ich vor fünf, sechs Jahren das erste und letzte Mal gemacht. Da gab es schon einmal so einen Wunderrekord-Jackpot, der bei mir die Euro-Zeichen in den Augen hat funkeln lassen. Ich bin also in so eine Lotto-Annahmestelle gegangen und habe mir einen Schein verkaufen lassen (Ich kam mir übrigens etwas so vor, als würde ich in der Damenabteilung nach Unterwäsche fragen. Irgendetwas ist in meiner Erziehung komisch gelaufen.). Dann, der große Tag — die Lottoziehung! Einen Teil der Phantastiliarden würde ich verschenken, einen Tei spenden, einen Teil vernünftig anlegen, aber einen mächtigen Teil für all die tollen Dinge ausgeben, die ich schon immer haben wollte.

    Keine einzige meiner Zahlen wurde gezogen. Keine einzige. Mich kriegst Du nicht mehr, Lotto-Annahmestelle, Du altes Luder.

  102. 104…und ich danke meinem Schöpfer in einer solchen Gesellschaft leben zu dürfen.

  103. ZITAT:

    “ „1, 2, 3, 4, 5 und 6“

    …und doch gibt es immer wieder Gewinner.

    Das ist das Frustrierende. „

    Das zeigt einfach wie viele Leute nicht rechnen können.

  104. „Keine einzige meiner Zahlen wurde gezogen. Keine einzige. Mich kriegst Du nicht mehr, Lotto-Annahmestelle, Du altes Luder.“

    Und mich kriegt zur Winterpause kein „ich leg mich fest, wir steigen nicht ab“ mehr. ;)

  105. Ich kann dieses Bruchhagen-Bashing nicht mehr hören!

  106. Ach so: statistisch sind die Gewinnaussichten beim Lotto besser, wenn der Jackpot kleiner ist, da dann weniger Spieler dabei sind und der Betrag für die Treffer, die man hat, dann überproportional steigt.

  107. „der Gewinner ist immer jemand anderes“

    Genau so. Das ist das Bild der letzten Rückrunde.

  108. ZITAT:

    “ 104…und ich danke meinem Schöpfer in einer solchen Gesellschaft leben zu dürfen. „

    Hat sich dein Schöpfer auch schon bei dir für deine Werbung bedankt ?

  109. ZITAT:

    “ Keine einzige meiner Zahlen wurde gezogen. Keine einzige. Mich kriegst Du nicht mehr, Lotto-Annahmestelle, Du altes Luder. „

    Es ist ein bißchen wie die Eintracht in Liga 1. Du bist jedes Jahr überzeugt, dass diesmal oben mitgespielt wird. Und dann wieder maßlos enttäuscht, dass es nicht mal zu einem einstelligen Tabellenplatz reicht. Und wenn mal sowas wie Platz 9 oder 7 am Ende rausspringt, ist das wie ein 3er im Lotto, wo man mit Glück seinen Einsatz rausbekommt. Zufrieden kein Minus gemacht zu haben, aber mehr auch nicht.

    Ergo: Wer Eintracht-Fan ist, kann auch getrost Lotto spielen. Die Gefühlswelt ist die selbe.

  110. 9,50€ gewonnen!

  111. Wenn die Eintracht bis zur Winterpause (bzw. zum Beginn der Rückrunde) noch fünf Siege eingefahren hat, dann lege ich mich fest. Dann steigt sie auch nicht ab. Die Statistik sagt ganz eindeutig, dass es wahrscheinlicher ist, Gewinnstufe eins im Lotto zu treffen, als dass eine Mannschaft, die in der Hinrunde 40 Punkte erzielt hat, noch absteigt.

    Die Simulationen, die das graphisch darstellen, laufen gerade.

  112. „Die Simulationen, die das graphisch darstellen, laufen gerade.“

    Hihi

  113. Rote oder schwarze Dominosteine?

  114. Bis zum Rand voll mit roten Steinen, Heinz. Bis zum Rand. Ich habe ein gutes Gefühl.

  115. Oh, ich bin ja richtig Scheisse. ..buirger… und dann noch eine unmögliche URL.

  116. ZITAT:

    “ Oka bleibt bis zwo13! „

    Dutt zu Leverkusen! (Siehe #95)

  117. ZITAT:

    “ Dutt zu Leverkusen! (Siehe #95) „

    Ah, den Link hatte ich mir für die nächste Warteschleige aufgehoben.

  118. ZITAT:

    “ die sehen mich da net

    http://sport.orf.at/stories/20.....85270/

    Das war ja schon beim Sommermärschen im eigenen Lande so.

  119. Gleiches Recht für alle! Alkohol gibt es da doch auch keinen…..

  120. ZITAT:

    “ die sehen mich da net

    http://sport.orf.at/stories/20.....85270/

    Pro Fahradhelmpflicht auf den Stehplätzen

  121. In die Luft geh.

  122. @ 104. Quetschemännsche

    Leider wahr. Könnte aber noch schlimmer kommen.

  123. ZITAT:

    “ die sehen mich da net

    http://sport.orf.at/stories/20.....85270/

    Aber mit dem Auto anreisen darf man? Klar.

    Ausserdem ist zu fordern, dass im Sinne der Gesundheit der anderen Besucher, nur eingelassen wird, wer ein ärztliches Attest mitbringt, dass er frei von übertragbaren Krankheiten ist.

  124. Rasender Falkenmayer (131), bezog sich Dein „Leider wahr“ auf die Aussage „‚Werbung‘ ist nur in einer Gesellschaft vorstellbar, in der Bedürfnisse künstlich generiert werden müssen“ aus (104)? Das klingt zwar gut, wahr ist das aber nicht.

    Ich stelle mir z.B. eine vorindustrielle Gesellschaft vor, in der ich am einen Ende der Stadt meine Bäckerei habe, in der ich dank meines vom Großvater geerbten Verfahrens außerordentlich leckere Brote zu kleinem Preis produzieren kann, und das in einer Menge, die meinen derzeitigen Absatzmarkt deutlich überschreitet.

    Wenn ich jetzt am Marktplatz ein Schild aufstelle, auf dem steht: „Beim kunibert an der Stadtmauer gibt es lecker Brot für nur zwei Heller!“, mache ich Werbung, und zwar für ein Produkt, was keineswegs ein „künstlich generiertes“ Bedürfnis stillt. Ist so etwas vorstellbar? Aber ja.

    Mein Vorschlag für einen antikapitalistischen Poesiealbumsspruch wäre: „In einer Gesellschaft ohne Bedürfnisse benötigt es auch keine Werbung.“

  125. Pro Hämorrhoidensalbe im Stadion !

  126. Ich habs immer gewußt. Dieser ganze Computershice ist neumodisches Teufelswerk. Indes habe ich auch bei Eddingstiften erhebliche Bedenken. Das ist nicht Nachahltig.

    Es gibt sie noch die guten Alten Dinge. Die nächste Manschaftssitzung findet mit einer Schiefertafel oder einem Papyrus und einem Gänsekiel statt.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....40,00.html

  127. Wer war das wieder mit dem wasserfesten Stift an der Tafel? Jupp!? Sei ehrlich!

  128. @ 133 kunibert

    Bin schon der Meinung, dass Werbung in unserem Kapitalismus nur funktioniert, wenn Konsumwünsche über den tatsächlichen Bedarf hinaus erweckt werden. Dein Beispiel beschäftigt sich mit einem Grundbedürfnis (Esssen) und einem simplen Preisvergleich. Das ist natürlich die Grundlage, aber nicht das Wesen unserer heutigen Werbung. Brot würde im Endeffekt eh gekauft, also wird auch die Konkurrenz auf dem Markt ausgetragen. Aber SUVs? Hätte ohne Werbung keine Sau.

    Und ich hätte gerne mehr Zeit, das auszudiskutieren.

    :-)

  129. @133

    Aha vom Großvater ererbtes Verfahren. So nicht Genosse K. Das ist Diebstahl an Volksvermögen. Wir überführen das mal Ruckzuck ins Gemeinschaftseigentum. Nein noch besser. Wir legen diesen Betrieb still. Könnte ja jeder kommen. Macht Kaputt was anderen Spaß macht.

    Deine Bedürfnisse werden in Zukunft vom großen Zwetschenrat in einem 15 Jahresplan festgelegt. Getreu dem Motto“ Was passiert, wenn in der Wüste der Sozialismus eingeführt wird? Na, 10 Jahre nichts, dann wird der Sand knapp.“

  130. ZITAT:

    “ Pro Hämorrhoidensalbe im Stadion ! „

    Das schmiert zu sehr.

    Zielgruppenorientierte Werbung:

    https://ws1-eintracht-frankfur.....cts_id=270

  131. ZITAT:

    „Zielgruppenorientierte Werbung:

    https://ws1-eintracht-frankfur.....cts_id=270

    Ich denke, das wird bei der UEFA mit Sicherheit als potentielle Waffe eingestuft.

  132. Ohne Werbung würde es mir schlecht gehen. Werbung verbindet das Unverbundene. Jede ‚global village‘-Ideologie kann nur über ein konkretes Produkt entfacht werden. Etwa ein zirkulierendes Bier, das die Weltlichkeit der Welt betont. Hier wie dort. Menschen auf Flugzeugträgern, Menschen an einem Strand… Und gute Regisseure, die dann den Spot basteln, tun ihr übriges. Todd Hanyes for example:

    http://www.youtube.com/watch?v.....yQkW3DvSog

  133. Werbung verstößt gegen das erste Gebot und führt direkt in die Hölle.

    So.

  134. Ohne Werbung hätte es nie „Mad Men“ gegeben. Stellt euch das nur vor. Ein Grauen.

  135. Ich heize ja mit Holz. Das (wo) ich mit Feuersteinen entzünde.

  136. Auch ohne Werbung gäbe es Verrückte. Wir wollen nicht übertreiben.

  137. Facebook spinnt. Schlägt mir soeben vor, HeinzGründel in die Liste „Familie“ aufzunehmen.

  138. Gibt es auch eine Liste „Verrückte“?

  139. Nein. Aber die kann ich mir ja schnell selbst basteln.

  140. Neue Liste?

    Setze mich auch drauf, ja!

  141. @137

    naja, auch das grundbedürfnis nach nahrung kann mit werbung übers limit getrieben werden:

    http://www.ihatebillboards.com.....lboard.jpg

  142. Nein, Albert. Tut mir leid. Als Berliner bist du da außen vor im Moment.

  143. Und der November wird DOCH klasse: Der Tom Sawyer startet am 17. Nov!

  144. ZITAT:

    “ Und der November wird DOCH klasse: Der Tom Sawyer startet am 17. Nov! „

    Wo Tante Poly sich in Indianer Joe verliebt? Geh mir fort. Auf so einen modernen Scheiß kann ich verzichten.

  145. Außerdem war Huck Finn cooler.

  146. „Als Berliner bist du da außen vor im Moment.“

    Wie immer. Nur weil wir eure Steuergelder verprassen.

    By the way:

    CUV:s für alle!

  147. ZITAT:

    “ Und der November wird DOCH klasse: Der Tom Sawyer startet am 17. Nov! „

    Die Hauptdarsteller haben im FR-Interview beide angegeben, das Originalbuch (nicht gerade ein Wälzer) gar nicht gelesen zu haben. Kann nichts werden.

  148. Tom Sawyer?

    Vorstopper, oder?

  149. Och, so ein gut gemachter Werbespot (nennt man das überhaupt noch so?) oder Kampagne ist was Feines, und bekommt –wenn ich schon mit dem beworbene Gut nichts anfangen kann- meinen aufrichtig Respekt wegen der Idee/Kreativität, die dahinter steckt.

    Soweit ich das mitbekomme gibt es leider davon aber extrem wenige, erst recht keine zu etwas, das mich interessieren könnte.

    Keine Ahnung, weshalb das Dingens einem wichtig sein sollte; aber die Werbung dazu blieb in Erinnerung; auch was.

    Jesses, ist nun bald mal Sonntag?

  150. ZITAT:

    “ Außerdem war Huck Finn cooler. „

    Aber Tom bekam Becky Thatcher, das scharfe Luder.

  151. Tante Polly ist Heike Makatsch. In die bin ich schon verliebt, da ist alles andere belanglose Schwärmerei.

  152. Der Film floppt und ist Scheiße. Feierabend.

  153. Meinst Du etwas, das hindert mich daran mit glühenden Bäckchen reinzurennen? Scheiß Griesgram!

  154. Wahrscheinlich ersetzen sie das „Nigger“ aus dem Original von Mark Twain auch noch mit „dunkelhäutiger Einwanderer afrikanischer Herkunft“ oder so etwas.

    Und jetzt kommst du.

  155. Heike Makatsch ist doch die mit diesem einen Gesichtsausdruck, den sie 120 Minuten lang spielt, ne?

  156. ZITAT:

    “ „Als Berliner bist du da außen vor im Moment.“

    Wie immer. Nur weil wir eure Steuergelder verprassen.

    By the way:

    CUV:s für alle! „

    http://abkuerzungen.woxikon.de.....ng/cuv.php

    ?

  157. „Heike Makatsch ist doch die mit diesem einen Gesichtsausdruck, den sie 120 Minuten lang spielt, ne?“

    Spielt? Den hat die. Tante Polly! Das ist Tante Polly: http://www.bamby.de/1968/Tom1i.....2.JPG

  158. 163 – wenn das Ding zeitgemäß ist, ersetzen die Nigger durch Kommunist.

    164 – der Sprachfehler ist so süß.

  159. Last month, a worldwide opinion survey was conducted by the United Nations.

    The only question asked was:

    “Would you please give your honest opinion about solutions to the food shortage in the rest of the world?”

    The survey was a huge failure …

    In Africa, they didn’t know what “food” meant.

    In Eastern Europe, they didn’t know what “honest” meant.

    In Western Europe, they didn’t know what “shortage” meant.

    In China, they didn’t know what “opinion” meant.

    In the Middle East, they didn’t know what “solution” meant.

    In South America, they didn’t know what “please” meant.

    And in the USA they didn’t know what “the rest of the world” meant.

  160. ZITAT:

    “ „Heike Makatsch ist doch die mit diesem einen Gesichtsausdruck, den sie 120 Minuten lang spielt, ne?“

    Spielt? Den hat die. Tante Polly! Das ist Tante Polly: http://www.bamby.de/1968/Tom1i.....2.JPG

    Nö. Hier ist die richtige;

    http://www.kult-serien.tv/bild.....teuer5.jpg

  161. werbung? leider meist nur das :

    (und ganz besonders der taschencholeriker auf der eintracht homepätsch):

    http://www.ihatebillboards.com.....lution.jpg

  162. ZITAT:

    “ 163 – wenn das Ding zeitgemäß ist, ersetzen die Nigger durch Kommunist.

    164 – der Sprachfehler ist so süß. „

    kommunist… ts. terrorist muss das heißen. wahlweise taliban.

  163. ZITAT:

    “ Brigitte Horney! „

    Jetzt weiss ich, wies dem CE immer geht.

  164. Ich wusste nicht, dass es so etwas noch gibt:

    „…Wir bestätigen Ihnen einen Ganztagestermin von 08:00 bis 18:00 durch einen unserer Kundendiensttechniker. …“

    Phantastisch.

  165. ZITAT:

    „Wie immer. Nur weil wir eure Steuergelder verprassen. „

    Hat mich jemand gerufen? :-)

  166. „Eine tabakfreie EURO 2012 ist ein Zeichen des Respekts für die Gesundheit unserer Zuschauer und aller übrigen Beteiligten“, wird UEFA-Präsident Michel Platini in der Mitteilung zitiert. „Wir möchten in unserem Königswettbewerb höchste Standards in Sachen Gesundheit, Sicherheit und Komfort bieten – Tabak hat da keinen Platz.“

    Dass zu den offiziellen UEFA-Partnern für die EM u.a. die Fastfood-Kette McDonald’s, der Brauereikonzern Carlsberg sowie Coca-Cola gehören, ließ Platini in diesem Zusammenhang allerdings unerwähnt. (kicker.de)

  167. Ganztagestermin. Hab ich immer, wenn ich keine Lust auf andere Meetings habe.

  168. +++ EILMELDUNG +++

    Übergangsrat meldet Gaddafis Gefangennahme (Quelle: alle)

  169. Wieso macht die Nato eigentlich in Libyen was, aber im Jemen nicht? Immerhin schiessen da regelmäßig Scharfschützen auf Demonstranten.

  170. „Brauereikonzern Carlsberg „

    Ganz feine Sache, so ein Carlsberg. Ich kann nur empfehlen, sich mit diesem Produkt intensiv auseinanderzusetzen.

  171. @176

    Das real durchziehen zu wollen, wäre eh Kabbes.

    Kein Tabak? Aha.

    Will man dann neben den konventionellen Rauchern auch z. B. all die Schnupf- oder Kautabak-Freaks und E-Ziggies-Dampfer aus dem Block holen?

  172. „Wieso macht die Nato eigentlich in Libyen was, aber im Jemen nicht? Immerhin schiessen da regelmäßig Scharfschützen auf Demonstranten.“

    Und was ist mit Syrien? Warum geschieht da nichts?

  173. ZITAT:

    “ Ich wusste nicht, dass es so etwas noch gibt:

    „…Wir bestätigen Ihnen einen Ganztagestermin von 08:00 bis 18:00 durch einen unserer Kundendiensttechniker. …“

    Phantastisch. „

    Telekom? Ach nee, hier hat es immer 4h slots ;-)

  174. Eintracht Frankfurt e.V. schickt jetzt per Post schon Werbung für eine Versicherung, inkl. Begleitanschreiben des Präsidenten.

    *kopfschüttel*

  175. @182 Albert C.

    Die Nato hatte in Lybien ein UN-Mandat im Jemen und Syrien nicht. Verstehs wer es will!

  176. In Bad Vilbel unternehmen die ja auch nichts. Ich prangere das seit Jahren an.

  177. ZITAT:

    „Ganz feine Sache, so ein Carlsberg. Ich kann nur empfehlen, sich mit diesem Produkt intensiv auseinanderzusetzen.“

    Die Betonung liegt auf auseinandersetzen… um sich vielleicht mit einem Rähmchen Licher zusammenzusetzen….

    Das Rauchverbot ist Heuchelei auf höchstem Niveau, wie der Herr Doktor schon in 176 schrub. Als Nichtraucher jucken mich Raucher im Stadion nicht die Bohne.

  178. ZITAT:

    “ In Bad Vilbel unternehmen die ja auch nichts. Ich prangere das seit Jahren an. „

    Da sollte man schnell mal eine Quelle finden…..

  179. ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt e.V. schickt jetzt per Post schon Werbung für eine Versicherung, inkl. Begleitanschreiben des Präsidenten.

    *kopfschüttel* „

    Hatte ich gestern auch im Briefkasten, und ward schwer verwundert.

    *Schön* zu wissen, wofür man als Mitglied alles die Adresse angegeben hat.

  180. @186 Wieso. Gibts da auch ein Rauchverbot?

  181. ZITAT:

    “ @182 Albert C.

    Die Nato hatte in Lybien ein UN-Mandat im Jemen und Syrien nicht. Verstehs wer es will! „

    Stimmt schon. Liegt aber wohl daran, dass man vor Syrien angst hat und das aufgrund der Irak-Erfahrung und der engen Anbindung des Regimes an den Iran und Libanon (Hisbollah).

  182. Heute ist aber schwer was los. BILD-Eilmeldung:

    Unlösbarer Fall bei „Raus aus den Schulden“. Das junge Ehepaar Otto aus Hamburg steckt in finanziellen Schwierigkeiten, doch während Schuldnerberater Peter Zwegat versucht zu helfen, taucht das Paar einfach ab.

  183. ZITAT:

    “ Heute ist aber schwer was los. BILD-Eilmeldung:

    Unlösbarer Fall bei „Raus aus den Schulden“. Das junge Ehepaar Otto aus Hamburg steckt in finanziellen Schwierigkeiten, doch während Schuldnerberater Peter Zwegat versucht zu helfen, taucht das Paar einfach ab. „

    Wahrscheinlich haben die sich mit der Gage von RTL nach Südamerika abgesetzt.

  184. Wieviel Öl hat Syrien?!

  185. ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt e.V. schickt jetzt per Post schon Werbung für eine Versicherung, inkl. Begleitanschreiben des Präsidenten.

    *kopfschüttel* „

    Ich hoffe doch, dass es sich hierbei um die Hamburg Mannheimer handelt.

  186. „Hamburg Mannheimer“

    Any incentives?

  187. „Al Jazeera sources say that Muammar Gaddafi has been killed – „

    http://english.aljazeera.net/w.....atch_now/

  188. Edith. Warum hast Du mich verlassen.

  189. ZITAT:

    „Ich hoffe doch, dass es sich hierbei um die Hamburg Mannheimer handelt. „

    Ah. Nachfolger von HB wird also Kaiser.

  190. @ „Ganztagestermin“

    Über die 0190er-Nummer bestellt?

    Bestimmt nicht billig, aber man gönnt sich ja wohl sonst nichts.

    @ EF-Mailingaktion

    Hätte gar nicht gedacht, dass unsere Marketingabteilung zu derart fortschrittlichen Kooperationen in der Lage ist.

  191. ZITAT:

    “ Wahrscheinlich ersetzen sie das „Nigger“ aus dem Original von Mark Twain auch noch mit „dunkelhäutiger Einwanderer afrikanischer Herkunft“ oder so etwas.

    Und jetzt kommst du. „

    “ Hellhäutiger Eingeborener Lico Sprint Schuhträger“

  192. ZITAT:

    „@ EF-Mailingaktion

    Hätte gar nicht gedacht, dass unsere Marketingabteilung zu derart fortschrittlichen Kooperationen in der Lage ist. „

    Ich schrub e.V. !

  193. Jetzt hat man den Diktator dann doch mal schnell abgemurkst. Einen Gerichtsprozess mal eben vermieden. Schöner Start in eine demokratische Zukunft, nicht?

  194. ZITAT:

    “ Wieviel Öl hat Syrien?! „

    So siehts mal aus. Lybien hockt auf unserem Öl. Jemen, Syrien und Bad Vilbel nicht.

  195. Wollte auch mal was zum Lachen einstellen:

    http://www.spiegel.de/wirtscha.....48,00.html

  196. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „@ EF-Mailingaktion

    Hätte gar nicht gedacht, dass unsere Marketingabteilung zu derart fortschrittlichen Kooperationen in der Lage ist. „

    Ich schrub e.V. ! „

    Super Kooperation. Die Deutsche Familienversicherung schickt Mailings an kinderlose Haushalte.

    Es lebe das filigrane mit der Schrotflinte grobe Richtung Kunde Konzept.

    Eileik.

  197. ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt e.V. schickt jetzt per Post schon Werbung für eine Versicherung, inkl. Begleitanschreiben des Präsidenten.

    *kopfschüttel* „

    fand ich auch daneben!

  198. ZITAT:

    “ Jetzt hat man den Diktator dann doch mal schnell abgemurkst. Einen Gerichtsprozess mal eben vermieden. Schöner Start in eine demokratische Zukunft, nicht? „

    Wenn es so war. Die offizielle Variante klingt auch durchaus glaubhaft.

  199. In Bad Vilbel leben viele syrisch-orthodoxe Christen.

    http://www.bad-vilbel-online.d.....m-Sonntag/

  200. 210 – wasn syrisch-orthodox schon wieder? Turban und Wachturm?

  201. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Eintracht Frankfurt e.V. schickt jetzt per Post schon Werbung für eine Versicherung, inkl. Begleitanschreiben des Präsidenten.

    *kopfschüttel* „

    fand ich auch daneben! „

    Ich schau mir das mal an und schreib dann an den Herrn Fischer zurück, wahrscheinlich inklusive Kündigung.

  202. ZITAT:

    “ 210 – wasn syrisch-orthodox schon wieder? Turban und Wachturm? „

    So ähnlich depressive Nazi-Rocker

  203. ZITAT:

    „Super Kooperation. Die Deutsche Familienversicherung schickt Mailings an kinderlose Haushalte.

    Es lebe das filigrane mit der Schrotflinte grobe Richtung Kunde Konzept.

    Eileik. „

    Ich müsste das Teil nochmal ausm Altpapier holen, da stand aber in etwas drin, dass die Versicherung quasi richtige Adler wären. Gegebenenfalls wird unser Wappen bald von einem Geier geziert.

  204. @211 Wiki quält dazu: Die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Europa wurde im August 2007 zuerst als autonome Erzdiözese durch die indische Synode der Malankara Orthodox-Syrischen Kirche errichtet und bestätigt. Im Februar 2009 wurde sie zur Syrisch-Orthodoxen Kirche von Europa erhoben.

  205. Noch mal @ Mailingaktion

    Mir egal ob vom e.V. oder von der AG, Versand an Kinderlose oder auch Offenbacher: Hauptsache, es kommt Kohle von der Versicherung rein, damit wir (EF) einen neuen Caio kaufen können. Eintracht Frankfurt ist nun mal werbefinanziert. Wie alle richtigen Profifußballvereine.

    Die ZEIT, nicht gerade der Schund der Nation, schickt mir als Abonennten auch manchmal Angebote, Wein, Versicherungen oder Reisen zu erwerben. Dafür haben wir Altpapiertonnen.

    So läuft’s. Bis die Auftraggeber der Werbung merken, dass die gar nichts bringt und sie einstellen. Dann stehen sie blöd da, der Profisport und die Medien. Die Volxwirtschaft würde dagegen profitieren.

    Aber Politik will ich hier im Grunde gar nicht machen.

  206. Zum Thema Diktaroren und sonstige Massenmörder:

    In meinem Weltbild hätte es sehr schön ausgesehen, Osama bin Laden zu fangen und ihn in einer weltweiten TV Samstagabendshow vom Papst begnadigen zu lassen und mit einem Automobil des Hauptsponsors in die Freiheit zu entlassen.

    Besser ließe sich die abendländische Wertevorstellung nicht kommunizieren.

  207. @ 204, 209.

    „There is no such thing as a none-violent revolution“

    (Malcolm X)

  208. 215 – Danke, Herr Doktor. Ich bleibe einfach bei Turban und Wachturm.

    Rausrausraus!

  209. Das ist heute aber auch wieder ein Tohuwabohu hier.

    @198

    Ich kenne Edith, und ich kann sie gut verstehen!

  210. ZITAT:

    “ @ 204, 209.

    „There is no such thing as a none-violent revolution“

    (Malcolm X) „

    OI OI OI

    http://www.youtube.com/watch?v.....gb0QSvO5wY

  211. „“There is no such thing as a none-violent revolution”“

    Ist schon klar, nur: wissen wir, was das für Leute sind, die da rebellieren? Gibt es eine übergeordnete politische Agenda? Ein Prozess im Stile Nürnbergs wäre ja ein erstes Indiz für das, was man politisch möchte.

  212. Politik, Fussball, Wirtschaft, Revolutionen: alles Tagesgeschäft. Mit Steve Jobs ist der letzte Mensch mit einem Plan und einer Vision gestorben.

  213. ZITAT:

    “ Politik, Fussball, Wirtschaft, Revolutionen: alles Tagesgeschäft. Mit Steve Jobs ist der letzte Mensch mit einem Plan und einer Vision gestorben. „

    Aber es gibt doch noch Heribert.

  214. neue Eintracht App, mal für mich als Idiot, gibt es auch eine App für mein HTC ?

  215. „Ein Kämpfer der Übergangsregierung sagt Reuters, er sei Zeuge der Gefangennahme geworden. Gaddafi habe in einem Loch Deckung gesucht und „nicht schießen, nicht schießen“ gerufen.“ (Focus)

    Aha.

  216. ZITAT:

    “ neue Eintracht App, mal für mich als Idiot, gibt es auch eine App für mein HTC ? „

    Heidelberger Tennisclub?

  217. @216

    Eigentlich einzig sinnmachend finde ich die, welche mich explizit fragen über was (welche Themen) sie mir denn Werbung zuschicken dürfen.

    Die schau´ich mir dann auch öfters mal durch, oder heb´sie sogar auf/bookmarke sie zur späteren Entscheidungshilfe.

    Da bleibt die Frustration beim Versender (nutzlos) und Empfänger (genervt) am geringsten.

  218. „Am Dienstag ließ Magath eine Gruppe (u. a. Chris, Helmes, Kyrgiakos, Lakic, Russ, Salihamidzic) erneut zu einem Laktattest antreten, weil viele Akteure noch immer Probleme haben, sich an die Trainingsintensität unter Magath zu gewöhnen.“

    Unsere Ex-Graupen sind natürlich wieder dabei.

  219. Ochs hatte bestimmt ein Interviewtermin. Sonst wäre er dabei gewesen.

  220. Oh man – jetzt kommt eine Freundschaftanfrage nach der anderen in diesem neuem Gesichtsbuch.

    Ich bin andere Menschen oder gar Freunde nicht gewohnt und habe Angst.

  221. ZITAT:

    “ „Am Dienstag ließ Magath eine Gruppe (u. a. Chris, Helmes, Kyrgiakos, Lakic, Russ, Salihamidzic) erneut zu einem Laktattest antreten, weil viele Akteure noch immer Probleme haben, sich an die Trainingsintensität unter Magath zu gewöhnen.“

    Unsere Ex-Graupen sind natürlich wieder dabei. „

    Wusste gar nicht, dass Chris wieder laufen kann. Schön für ihn.

  222. ZITAT:

    Natürlich Langen. Da wohnen eh nur einige Unbelehrbare..

    Auch in Ginnheim. Die werden nachher im Günter-Gulag umerzogen..

  223. ZITAT:

    “ Oh man – jetzt kommt eine Freundschaftanfrage nach der anderen in diesem neuem Gesichtsbuch.

    Ich bin andere Menschen oder gar Freunde nicht gewohnt und habe Angst. „

    Dann spring.

  224. @ 230. Lupadigitus

    Cui bono, bzw: Kommt auf den Blickwinkel an. Sinnvoll ist jede Form von Werbemaßnahme für Eintracht Frankfurt, wenn sie Geld einbringt. Ob sie für die sie bezahlende Versicherung (oder sonstwen) sinnvoll ist, ist mir egal. „Sinnmachend“ ist allerdings allenfalls Jesus aber bestimmt keine Werbung.

  225. „Schmier, schmier, schmier“

    Ah, ein Text zum Durchclicken!

    I like. :-)

  226. ZITAT:

    “ Schmier, schmier, schmier

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    … schön auch immer die Werbeeinblendungen dazwischen, ansonsten ales richtig gesehen. Ist doch gar nicht so schwer ein guter Schmierfink zu sein ;-)

  227. ZITAT:

    “ neue Eintracht App, mal für mich als Idiot, gibt es auch eine App für mein HTC ? „

    Da musst Du in dem jeweiligen Market nachschauen, HTC baut Android und Windoof Handys, soweit ich weiß.

  228. Kann auch gut damit leben, auch wenn ich Caio nicht so negativ sehe. Er wurde eben von 4 Trainern fertig gemacht, weil die ihn nicht leiden können. Was soll man da machen?

  229. Da gibt es eine Adler-app….schon länger, aber das ist nicht die, auf die man hingewiesen wird, wenn man die alte App hat….

  230. Was übrigens alle Trainer eint ist die Aussage, dass Caio ein richtig guter Fußballer sei, aber….

  231. Zeit zum Tippen !

  232. @238

    Yep, deswegen habe ich mich auch nicht mehr auf die EF-Aktion bezogen.

    Und Sinn macht eine kundeninteresse-bezogene Werbung schon mehr als eine ins Blaue hinein.

    Vor allem für den, welcher nicht zuviel Geld dafür ausgeben kann.

    Ich habe im Vertrieb eines mittelständigen Unternehmen Kunden-Mailings vorbereitet, durchgeführt und musste mich nachher daran messen lassen, wieviele Bitten um ein Angebot als Feedback kamen; bei kleinerem Budget kann man sich da nicht zuviele Fehlschüsse leisten ;)

  233. Matze, bist Du’s?

  234. Bei Marcel T.-R. saß Tine-Wittler an der Tastatur: „Sollte einen Tapetenwechsel in Betracht ziehen“

    Öhm?

  235. Caio kann einem Alberman allenfalls die Schuhe putzen. Aber den wollte hier ja keiner

  236. Gegen wen bolzen wir denn jetzt am Wochenende? Habe die Übersicht verloren.

  237. Deppen-Bindestrich raus aus der Tine Wittler!

  238. Warum heißt das eigentlich Mailing und nicht Postwurfsendung. Dies ist immmer noch Hessen und nicht South Dakota.

  239. @241

    Und falls jemand eine gute EF-App für Android kennt, wäre ich (auch) dankbar für einen Tipp.

    Es gibt da zwar einige, aber je weniger ich über diese erzähle…

  240. Heinz, weil das Werbung ist und da redet man so. Handelte es sich um eine Informationsschrift der Rechtsanwaltskammer, wäre es eine Postwurfsendung.

  241. …und wie man eine Email jemanden in den Briefkasten einwerfen kann, würde ich dann auch noch gerne wissen;)

  242. ZITAT:

    “ …und wie man eine Email jemanden in den Briefkasten einwerfen kann, würde ich dann auch noch gerne wissen;) „

    In Frankfurt ganz traditionell durchs Klofenster. Das haben wir schon gemacht da gabs diesen modernen Shicedreck noch gar net.

  243. Ich bevorzuge „personalisierten Massenbrief“.

  244. ZITAT:

    “ Ich bevorzuge „personalisierten Massenbrief“. „

    das klingt so nach Hühnerhitler. Ich weiß nicht..

  245. naja – Postwurfsendung ist es nunmal schon rein technisch nicht.

  246. Heute jedoch nicht.

  247. @ 258

    Praktisch, dann hat man auf dem Topf was zum Lesen.

  248. Ah, anonyme Nokia-Liebhaber sinnieren über Briefträgerweitwurf.

    Ich brauch´nen Kaffee…

  249. „Wie kommt sowas an am Morgen danach?“

    Kommt drauf an was am Abend zuvor war.

  250. ZITAT:

    “ Natürlich Langen. Da wohnen eh nur einige Unbelehrbare..

    http://www.op-online.de/nachri.....53908.html

    Wieder einmal ist die Langener Bahnunterführung zwischen Bahnhofsanlage und Nassoviastraße in größerem Umfang verschmiert worden. Von Markus Schaible

    Wenn man schon weiß, wie der Täter heißt, warum macht man da nichts?

  251. Drauf steht „Infopost“.

  252. ZITAT:

    “ Mal völlig Of Topic

    Wie kommt sowas an am Morgen danach?

    http://www.amazon.de/Darth-Vad.....im_sbs_k_4

    Ein Hausmantel ist aus rotem Samt, mit Hermelinapplikationen. Kreteng.

  253. ZITAT:

    “ Mal völlig Of Topic

    Wie kommt sowas an am Morgen danach?

    http://www.amazon.de/Darth-Vad.....im_sbs_k_4

    Ausprobieren. Ziehs an beim nächsten Kammertermin.

  254. Ah, mehr so die Mischung aus Rolf Eden und Ludwig II.. Verstehe. Dann klappts auch mit Edith.

  255. ZITAT:

    “ Mal völlig Of Topic

    Wie kommt sowas an am Morgen danach?

    http://www.amazon.de/Darth-Vad.....im_sbs_k_4

    Parsecs besser als die Jabba the Hut-Verkleidung, welche sich dann als gar keine solche herausstellt.

    Das Jedi-Teil unten an (der Bademantel!) geht ja mal garnicht.

  256. Und nein, ich schreibe jetzt nicht was für Bilder kommen wenn man Hausmantel für herren in die google Bildersuche eingibt. Ekelhaft sowas.

  257. ZITAT:

    “ Und nein, ich schreibe jetzt nicht was für Bilder kommen wenn man Hausmantel für herren in die google Bildersuche eingibt. Ekelhaft sowas. „

    naja gibt schlimmeres: http://files.tradoria.de/1f57e.....8a20e7.jpg

  258. CNN-Aljazeera: 1-1.

  259. und nun: Fussball. Ein Blick nach Duisburg ins MSV-Portal

    1. Wir verlieren nach der nächsten Unterirdischen Leistung 5:0!

    2. Das wird verdammt schwer, ich hoffe, wir verlieren nicht zu hoch.

    3.Ich hoffe, dass Frankfurt nach dem 3:0 einen Gang zurück schaltet und sich schonmal für das nächste Spiel schont!

    4.8:0 für eintracht..wird eine klare angelegenheit..

    Somit ist klar, dass wir über ein Unentschieden nicht hinaus kommen. Zudem verstehe ich jetzt auch, warum so wenige Duisburger am Baseler Platz Quartier beziehen.

  260. DzL

    :-)

    So. Der nächste Skandal.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Mein Slogan:

    „8er statt 20er“

  261. Widerlich abgemurkst. Sagte ich doch. Und dann noch ein schmutziges Handyvideo an die Fernsehsender geschickt.

  262. @275

    Hausmantel für Herren? Also ich würde mir mit dem Fummel schon ein wenig tuntig vorkommen. Bei der Dame auf dem Bild allerdings … nun ja, schlimm ist relativ.

  263. ZITAT:

    “ DzL

    :-)

    So. Der nächste Skandal.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Mein Slogan:

    „8er statt 20er“ „

    Keine Macht den Doofen.

  264. HA! Kabel1 News zeigt den Froschkönig mit UNSERER Petra Roth!

    Schätze, die beiden werden mal flux die Welt neu ordnen.

  265. OT:

    Heribert Bruchhagen und Sylvia Schenk sprechen am 10.11.11 um 18:00 Uhr im Saalbau Haus Gallus

    zum Thema

    Ein Gläschen in Ehren….

    Arbeitsrecht und Compliance in der VIP-Lounge

    Veranstalter: frankfurter arbeitsrechts forum

    Wäre das nichts für die Kollegen vor Ort ?

  266. Besser nicht.

    Das gibt doch wieder einen Bühnensturm. Ich neige doch zur Unbeherrschtheit.

  267. „Compliance“?? Wie schmeckt das?

  268. Buchempfehlung: hatten wir das schon?

    http://tinyurl.com/67lukah

  269. ZITAT:

    “ Besser nicht.

    Das gibt doch wieder einen Bühnensturm. Ich neige doch zur Unbeherrschtheit. „

    Dann kann der Watz doch gleich die passenden Fotos machen.

  270. ZITAT:

    “ Buchempfehlung: hatten wir das schon?

    http://tinyurl.com/67lukah

    Der Rosa Rahmen ist natürlich klasse. Das wird den Beve aber freuen;))

  271. ZITAT:

    “ „Compliance“?? Wie schmeckt das? „

    Ich schaue mal, ob es am Sonntag im Angebot ist.

  272. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Buchempfehlung: hatten wir das schon?

    http://tinyurl.com/67lukah

    Der Rosa Rahmen ist natürlich klasse. Das wird den Beve aber freuen;)) „

    Kenn ihn nur durch seine Kommentare. Die Platzhirsche kennen sich besser!

  273. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Buchempfehlung: hatten wir das schon?

    http://tinyurl.com/67lukah

    Der Rosa Rahmen ist natürlich klasse. Das wird den Beve aber freuen;)) „

    würde eher zum Bamboo passen.

  274. Gleich Hannover!

    Man, was die da leisten, ist schön ne tolle Sache. Hier freut man sich bereits über Unterhaus-Erfolge. Tja.

  275. Diesen Stoppelkamp wollte damals Funkel holen. Und ich habe abgewunken, mich lustig gemacht. Tja.

  276. Also dieser Frank Fur hier auf dem Bild:

    http://www.hr-online.de/websit.....0&b=2

    Irgendwie erinnert der mich an wen.

    Vielleicht liegts auch daran das Frank Fell so ein toller Name ist.

  277. Ein phantastischer Tag, eine phantastische Woche! Dusiburg werden wir mit purer Pomade an die Wand klatschen!!!

  278. Und Jones spielt heute mal wieder!

  279. „Ich mag ja den Jones.“

    Ich auch. Und den Streit, den Russ, den Ochs und alle, die uns verlassen haben – außer Marko Rehmer -, um woanders endich erfolgreich sein zu dürfen.

  280. Ich vermisse den Galindo.

  281. Marko Rehmer tat mir am Schluss richtig leid. Wie der arme Kerl da an seiner Außenline rumgestoplert ist.

    Wahrscheinlich wurde er vom Trainer falsch eingesetzt.

  282. Dietmar Ossenberg erklärt wieder aus dem sichren ZDF-Studio in Kairo kompetent die Lage in Libyen, nachdem er CNN und Aljazeera geschaut hat.

    Hach.

  283. ZITAT:

    “ Ihr seid albern. „

    Sie alberne Sau!

  284. Ich hätte Lust, mal wieder Fußball im TV anzuschauen. Kommt da heute zufällig irgendwas?

  285. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Buchempfehlung: hatten wir das schon?

    http://tinyurl.com/67lukah

    Der Rosa Rahmen ist natürlich klasse. Das wird den Beve aber freuen;)) „

    *freu*

  286. Wolfsburger Laktattest

    Sieger: Chris, Letzter: Russ. Jetzt ist der kleiner Nilkheimer bestimmt viel schlauer.

    http://www.wolfs-blog.de/2011/.....-training/

  287. Die sind nicht fit, weil sie so lange unter Tasmanen waren.

  288. Der Felix ist schon einer, was? So ein Test mitten in der Woche.

  289. „Stimmt, das steckt in mir drin, sowas kann man nicht trainieren. Meine Laktatwerte sind immer gut. In der Kabine machen sie schon Witze, ich wäre der einzige, der sogar vor einem Löwen wegrennen und entkommen könnte.“

    http://www.wiesbadener-tagblat.....276975.htm

  290. ZITAT:

    “ Marko Rehmer tat mir am Schluss richtig leid. Wie der arme Kerl da an seiner Außenline rumgestoplert ist.

    Wahrscheinlich wurde er vom Trainer falsch eingesetzt. „

    Das lag an dem Bart von dem Trainer. Damit sind die sensiblen Spieler nicht klargekommen (Rehmer, Kyriakos, Caio, …)

  291. ZITAT:

    “ Laktattest. Letzter. Hm. „

    Magath, der Versager. Hat unseren Russi nicht richtig fitgemacht! Da muss er sich jetzt aber anstrengen, der Felix! Hoffentlich hat er ihn wenigstens gescheit motiviert.

  292. Vor einem Löwen wegrennen. Sagen sie in der Kabine. Das ist was lustig. Nur eine ziemlich sinnlose Fähigkeit im kuscheligen Frankfurt. Ob Mo das weiß?

  293. chris, der gladiator, hätt den löwen platt gemacht.

    bam bam !

  294. Marin steht übrigens kurz vor einer Rückkehr zur Eintracht.

  295. Mo hat Pech das es in Frankfurt keine Löwen gibt , sondern nur Hyänen. Ich mach jetzt mal ein Lagerfeuer im Wohnzimmer und freu mich auf Marin.

  296. Schalke nach halber Stunde mit lausiger 1-0-Führung entnehme ich dem Ticker.

    Warum glaube ich, dass die Eintracht schon 3-0 führen würde?

    Die haben richtig Bock auf Fußi, da hat auch der Spieleraustausch geholfen. Von den Tasmanen sind nur noch. Gekas, Rode, Meier, Köhler, Jung und Oka da. Wobei ich Oka und Rode nochmal ausklammern würde.

  297. Nicht mal eine Kwelle wollt ihr haben. Und sowas nennt sich Fans.

  298. ZITAT:

    “ Nicht mal eine Kwelle wollt ihr haben. Und sowas nennt sich Fans. „

    Ich denke, es handelt sich um Papa Ranko — und da brauch ich keine Quelle.

  299. E Liga ist heute wohl Herbstzeit, viele Bunte Karten!

    Und HEinz dann sag doch mal deine Kwelle

  300. ZITAT:

    “ E Liga ist heute wohl Herbstzeit, viele Bunte Karten!

    Und HEinz dann sag doch mal deine Kwelle „

    Da. Aber behalts für Dich. Geheime Kommandosache..

    http://www.eintracht.de/meine_.....38/?page=1

  301. Ich liebe das Internet.

    Danke Heinz.

  302. Ich änder meinen Nick in „Niemand“.

  303. Niemand braucht die fleischgewordene Fallsucht.

  304. ICH WILL MARIN. du fußballerischer Fickzwerch!

  305. Wenn Heinz ein Kerl wäre hätte er die Quelle nicht auffliegen lassen.

  306. Meint der Heinz mich?

    Wenn Du ihn willst dann tu es, mir egal wer mit wem!

  307. Jaja, ich weiß Du bist der Kerl..

  308. ZITAT:

    “ Meint der Heinz mich?

    Wenn Du ihn willst dann tu es, mir egal wer mit wem! „

    Nein ich meine dich nicht.

  309. Dann nimm ihn halt, den Kleinen.

  310. Ohh dann stör ich wieder hier das allabendliche Zwigespräch.

  311. Du bist doch nur neidisch weil ICH über Exklusivinfos verfüge.

  312. Wie kann man so viel Qualität denn nur ablehnen?

  313. ZITAT:

    “ Gleich Hannover! Man, was die da leisten, ist schön ne tolle Sache. Hier freut man sich bereits über Unterhaus-Erfolge. Tja. „

    Dass Hannover EL spielt finde ich unsäglich. Die haben letzte Saison deutlich weniger Chancen herausgespielt als wir. Die haben halt mit ihren 1:0-Siegen einfach nur mehr Glück gehabt. Und haben’s noch.

  314. Den Fallgnom? Wieso? Brauchen wir eine Putzfrau oder einen neuen Scout für den lokalen Bereich?

    Außerdem ist der viel zu klein.

  315. Marin gleich Qualität? Also ich beobachte Werder nicht wirklich, aber ich erinnere mich, dass ich seit über einem Jahr nicht mehr von MArin lese, sondern von Arnautovic, wenn es bei Werder und einen Marko geht. Reißt der noch was?

  316. Eintracht Frankfurt ist in der Position sowas milde lächelnd abzulehnen.

    Wann spielen wir nochmal in Aue?

  317. nur fussballerisch Unbedarfte – oder ihren vermeintlichen Beschützerinstinkt Auslebende – wollen den kleinen Fickzwerch haben.

  318. 3 Vorlagen in dieser Saison schon, ist mir doch durch gegangen. Na dann. Er spielt ja auch nur selten durch bei Schaaf….

  319. Der Heinz wil den. Das sagt alles.

  320. Wann ist der Kittel denn jetzt soweit? Bin heiß auf den Jungen.

  321. Bin etwas verwirrt, Fußball Blog oder werden hier Jünglinge verteilt?

  322. Fussball-Blog? Cool. Wo? Da muss ich hin.

  323. Sag hält Bescheid wenn du eins gefunden hast

  324. wofür gibts eigentlich diesen Strafraumschiedsrichter? Da stolpert einer von Haifa über die eigenen Füss, 5 Meter vor dem Deppen – es gibt Elfmeter und Rot für einen völlig Unbeteiligten. Und der Strafraumbestochene steht daneben, mit dem Finger im Arsch.

  325. ZITAT:

    “ Wie kann man so viel Qualität denn nur ablehnen? „

    Welche Qualität?

    Für einen reinen Offensivspieler mit allen Freiheiten, der nahezu null nach hinten arbeitet ist seine Scorerquote lausig.

    Völlig uneffektiv und so eine linke, elfmeterschindende Ratte will ich net bei uns sehen.

  326. Ui!? Was lese ich da? Zypern-Schalke 4:3?

  327. Ach, Eckenverhältnis. Immerhin.

  328. ok. wurde schon alles gesagt.

    Aber es kommt halt manchmal vor, dass ich etwas hinterherhinke.

  329. Passiert (fast) jedem hier immer mal.

  330. „ok. wurde schon alles gesagt.“

    Egal. Aus berufenem Munde gibt das noch mal ne ganz andere Sicherheit.

  331. Wie hat den Schermain gespielt – also jetz wo sogar der Fickzwerch zurückkommt.

  332. …und dieser Inui oder wie er heisst – den der putzige Kilchenstein rausgerülpst hat.

  333. @364

    der beherrscht den eingedrehten zwirbel-drallball mit doppelter quetschprelle virtuos – d e n brauche mer, neo-caioesk geradezu…

    http://www.youtube.com/watch?v.....tsnF5ahZEE

  334. Der Asiate hat schon einen ganz anderen Biss als der Südamerikaner.

  335. ZITAT:

    “ @367

    http://4.bp.blogspot.com/-_8Ok.....y-face.jpg

    Wo hast Du das Bild vom Ergänzungsspieler her?

    Kennt Ihr Euch?

  336. keine indiskletionen, concoldia adlel, hab´dich auch im visil!!!

    http://mypetjawa.mu.nu/archive.....-thumb.jpg

  337. Vom Alter kommt das hin. Jung, dynamisch und bestimmt.

    Passt.

  338. Oh, da übt einer für das Pausenspiel im Waldstadion.

  339. zu 64:

    KeineAntwort. Nix. Da kann man auch mit einer Wand sprechen.

    Dann eben kein Geld.

  340. Ach du Scheiße. Was e Ding.

  341. Unsere größten Überraschungsmannschaften der letzten Saison – Dortmund, Hannover, Mainz – versagen auf europäischer Ebene samt und sonders.

  342. ZITAT:

    “ Unsere größten Überraschungsmannschaften der letzten Saison – Dortmund, Hannover, Mainz – versagen auf europäischer Ebene samt und sonders. „

    Weil alle drei einfach nicht dahin gehören wo sie sind, sondern dahin:

    Dortmund: Platz 6-10

    Hannover: Platz 9-13

    Mainz: 2. Liga

  343. Übrigens sollte das nicht unser 3. Torwart sein, der von Hannover.

  344. ZITAT:

    “ Unsere größten Überraschungsmannschaften der letzten Saison – Dortmund, Hannover, Mainz – versagen auf europäischer Ebene samt und sonders. „

    Das ist systembedingt.

    Schon die Benennung als „Überraschungsmannschaft“ zeigt auf, dass die Mannschaften „überrascht“ haben.

    Deren tatsächliches Leistungsvermögen liegt eben selbst bei Normalform einiges darunter.

    Und dann geht man halt baden.

  345. Och Schweissfuss, jetzt lässt auch Du mich hinterher tröpfeln. Menno!

  346. Dafür hast Du das letzte Wort, concordia-eagle.

  347. Sogar Du-Ri Cha spielt mittlerweile CL. Zwar mit nem souveränen Eigentor heute, aber er spielt CL.

  348. Hat die CL denn heute gespielt?

  349. Theodor W. Unregistriert

    das sollte man sich heute nochmal zu Gemüte führen:

    http://www.spiegel.de/spiegel/.....10378.html

  350. Oh, ich bin vor lauter Fußball so verwirrt, dass ich die Wettbewerbe durcheinander bringe. Schätze, das is einfach nix für mich.

    Kuscheliger Zweitliga-Fußball, da bin ich zuhause.