Keine Ruhe Austrudeln geht anders

Wirft Thomas Schaaf hin? Foto: AFP.
Wirft Thomas Schaaf hin? Foto: AFP.

Eigentlich waren alle schon auf einen ruhigen Sommer eingestellt bei Eintracht Frankfurt. Sogar das letzte Pflichtspiel der Saison wurde gewonnen – im eigenen Stadion. Nicht gerade Alltag beim hessischen Erstligisten.

Dann stört am späten Pfingstmontagabend die Meldung des „kicker“ die beschauliche Wäldchesruhe in der Mainmetropole. Unter der Überschrift „Schaaf will gehen“ meldet das Fachblatt für Sport, Abteilung Fußball

Trainer Thomas Schaaf, der in der Führungsetage lediglich bei Vorstandsboss Heribert Bruchhagen absoluten Rückhalt genießt, will Eintracht Frankfurt trotz eines bis 2016 laufenden Vertrages umgehend verlassen.Hintergrund: Schon vor dem letzten Saisonspiel gegen Leverkusen wurde Schaaf zugetragen, dass sich Spitzenfunktionäre der Eintracht bereits mit Sascha Lewandowski über eine Engagement zur neuen Saison unterhalten haben – hinter Bruchhagens Rücken. In diesem Zusammenhang könnte es sogar zum Abgang von Bruchhagen nach zwölf Jahren Eintracht und damit ein Jahr vor Vertragsende kommen.

Falls an dieser Meldung was dran ist, und einige Reaktionen von Schaaf nach dem Spiel bei diversen Interviews lassen das nicht ganz unwahrscheinlich erscheinen, wäre das natürlich ein echter Knaller. Mit Konsequenzen, die zur Stunde noch gar nicht absehbar sind.

Falls.

Schlagworte: ,

869 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morgen.

    Spektakel in der Sommerpause?

    Dann kann man nur hoffen, dass das Feld beizeiten bestellt wurde.

  2. Und wunderte mich heute Morgen ob der Vielzahl der neuen Kommentare nach dem aktualisieren von Blog-G beim Kaffee. Den brauchte ich dann nicht mehr um wach zu werden.

    Spannend

  3. Sie werden verstehen, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt meine Empfindungen beim Lesen der nächtlichen Posts und des heutigen Eingangsbeitrags weder bestätigen noch dementieren möchte. Ich bin da völlig kontrolliert. (und jetzt kaufe ich zur Sicherheit einen Zweitkühlschrank und pyrotechnische Gegenstände)

  4. EFCKlugscheissermodus an

    Wenn = Falls

    EFCKlugscheissermodus aus

  5. Da haben die Schmierfinken der grünen Bild so lange gehetzt, bis Schaaf frustriert aufgegeben hat. Diese Dolchstoßlegende wird wohl im Forum auftauchen.

    Falls Schaaf tatsächlich gehen jetzt sollte, wäre wenigstens genügend Zeit, um mit einem neuen Trainer das Team für die nächste Saison aufzubauen. Lewandowski wäre mMn eine gute Wahl.

  6. Unwahrscheinlich groß geschrieben? Das Gerücht ist also unwahrscheinlich?

  7. ZITAT:
    „Da haben die Schmierfinken der grünen Bild so lange gehetzt, bis Schaaf frustriert aufgegeben hat. Diese Dolchstoßlegende wird wohl im Forum auftauchen.

    Falls Schaaf tatsächlich gehen jetzt sollte, wäre wenigstens genügend Zeit, um mit einem neuen Trainer das Team für die nächste Saison aufzubauen. Lewandowski wäre mMn eine gute Wahl.“

    Wenn er den Vertrag aber aussitzen will – falls die Meldung stimmt – hätte Frankfurt aber ein Problem.

  8. ZITAT:
    „Wenn er den Vertrag aber aussitzen will – falls die Meldung stimmt – hätte Frankfurt aber ein Problem.“

    Jep.

  9. Irre… völlig irre…

  10. Der Trend geht zum Drittkuehlschrank

  11. Es geht ja neben Schaaf um so ziemlich das komplette Trainerteam. Glaube kaum, dass das mit Lewandowski weitermachen würde. Da sind die 2 Mio. an zusätzlichem TV-Geld schnell weg.

  12. ZITAT:
    „Der Trend geht zum Drittkuehlschrank“

    ,-)))

  13. Ist das eigentlich im Print? Oder wo?

    Im Netz finde ich heute morgen nix dergleichen:

  14. ZITAT:
    „Es geht ja neben Schaaf um so ziemlich das komplette Trainerteam. Glaube kaum, dass das mit Lewandowski weitermachen würde. Da sind die 2 Mio. an zusätzlichem TV-Geld schnell weg.“
    Bitte gib jetzt hier nicht den Bedenkenmeier

  15. ZITAT:
    „Es geht ja neben Schaaf um so ziemlich das komplette Trainerteam. Glaube kaum, dass das mit Lewandowski weitermachen würde. Da sind die 2 Mio. an zusätzlichem TV-Geld schnell weg.“

    Die Mannschaft hat es nicht austrudeln lassen.

  16. ZITAT:
    „Wenn er den Vertrag aber aussitzen will – falls die Meldung stimmt – hätte Frankfurt aber ein Problem.“

    Wie soll das arbeitsrechtlich gehen? „Ich schmeiße den Büttel hin und höre hier auf, will aber bis Ende des Vertrags meine Bezüge weiterbeziehen.“ Kann ich mir kaum vorstellen. Entweder ich kündige oder ich mache weiter.

  17. Zurücktreten und aussitzen? Ich bin ja kein Anwalt, aber ich glaube nicht dass das geht.

  18. Was denn nun?
    Der Fan benötigt Planungssicherheit.

  19. Das steht im Print, ja.

  20. Dann eben so:

    Wenn er weitermachen wollen würde und gekündigt werden müsste – dann hätte Frankfurt ein Problem.

    Wenn er tatsächlich hinschmeißt nicht.

  21. Doch, auch wenn er hinschmeißt. Dann wäre Bruchhagen kaum zu halten.

  22. ZITAT:
    „Das steht im Print, ja.“

    Aha. Danke.

    Ich kozz ab. Mit zwei „z“.

  23. Er könnte immerhin sagen, er hätte erneut niemanden entlassen.

    Aber das dann HB, der sich als einziger eindeutig hinter Schaaf stellte, in Erklärungsnöte käme, wäre klar.

    Das meinte ich eigentlich mit der Hoffnung, dass das Feld rechtzeitig bestellt sein möge.

  24. ZITAT:
    „… Diese Dolchstoßlegende wird wohl im Forum auftauchen. …“

    Wie wäre es, wenn Du Mutmaßungen über das Forum eben dort anstellen würdest?

    Übrigens auch vice versa.

    Nervt.

    Ansonsten scheinen da eine Menge Getränke auf mich zu zukommen.

  25. ZITAT:
    „Doch, auch wenn er hinschmeißt. Dann wäre Bruchhagen kaum zu halten.“

    Der hat mit seinem Rücktritt aus dem Ligavorstand schon für den Fall der Fälle vorgesorgt.

  26. Gehe ich eigentlich recht in der Annahme, dass die eintracht auf so einen Bericht noch heute reagieren MUSS? Und dass ein Dementi, sollte der Bericht stimmen, nicht drin wäre? Dass wir also noch heute wissen, ob es eine Revolution gibt?

  27. Ist schon eine PK angesetzt?

    Ach ne, herri ist ja erst um 9 im Büro

  28. Die Sommerpause ist bislang nicht langweilig.

  29. Mal unabhängig davon, ob man in Sachen Trainer handeln muss, weil es die angeblichen Risse zwischen Mannschaft und Trainerteam wirklich gibt. Ich hoffe aber nicht, dass die gesamte Vorgehensweise der Stil sein wird, wie der Verein und die Fußball AG in der Post Bruchhagen Zeit handelt.

  30. Mal unabhängig davon, ob man in Sachen Trainer handeln muss, weil es die angeblichen Risse zwischen Mannschaft und Trainerteam wirklich gibt. Ich hoffe aber nicht, dass die gesamte Vorgehensweise der Stil sein wird, wie der Verein und die Fußball AG in der Post Bruchhagen Zeit agiert.

  31. Ich mein, es ab und zu schön Katholik zu sein. Wir glauben das ueber Pfingsten der Heilige Geist in die Jünger fährt als das sie in allen Sprachen die frohe Botschaft verkünden können. Und siehe, so ist es gekommen. Lobet den Herrn

  32. Ich muss ja sagen, dass der tatsächliche Fußballgott (nicht der Torschützen-FG) dieses Wochenende mir mit all seinen Entscheidungen und potentiellen Gerüchten mir durchaus zugeneigt war.

  33. ZITAT:
    „Ich muss ja sagen, dass der tatsächliche Fußballgott (nicht der Torschützen-FG) dieses Wochenende mir mit all seinen Entscheidungen und potentiellen Gerüchten mir durchaus zugeneigt war.“

    http://en.wikipedia.org/wiki/I.....lady_sings

  34. ZITAT:
    „Falls Schaaf tatsächlich gehen jetzt sollte, wäre wenigstens genügend Zeit, um mit einem neuen Trainer das Team für die nächste Saison aufzubauen. Lewandowski wäre mMn eine gute Wahl.“

    Zweil gute Entwicklungen zu Beginn der Sommerpause. Wäre das nicht ein bisschen viel?

  35. Die große Walküre? Die hat auf mich keinen Einfluss. Den hat höchstens die Fraa.

  36. Da sind wohl reichlich Heckenschützen in Position.

  37. Ich würde jetzt ja auch gerne an den zweiten Kühlschlank, dazu eine Trommel Chips…

    Jedoch, die Arbeit ruft. Jede Menge spannende Lektüre dann eben am späten Nachmittag.

  38. @ 31 + 32: Doch.

  39. ZITAT:
    „Die große Walküre? (…) Den hat höchstens die Fraa.“

    Ich sag jetzt mal nix. ;)

  40. Tatsache… Seite 50/51. Da stehts.

  41. Falls sich die kicker-Meldung als Ente erweist, bleibt die Frage, wer denen das gesteckt hat. Cui bono?

  42. Auf jede Fall gibt der Laden so kein gutes Bild ab. Das stimmt mich jetzt nicht optimistisch für die „neue Zeit“. Mir gefällt das ganz und gar nicht.

  43. ZITAT:
    „Auf jede Fall gibt der Laden so kein gutes Bild ab. Das stimmt mich jetzt nicht optimistisch für die „neue Zeit“. Mir gefällt das ganz und gar nicht.“

    Hey, wenn Bruchhagen weg ist, beginnen die goldenen Zeiten!

    Dann kommt ein Investor wie bei 1860 und Hertha, wir kaufen eine Excel-Lizenz wie die Mainzer, holen mit Korkut einen jungen Konzepttrainer wie Hannover und haben Ruhe wie beim HSV.

    Alles wird gut!

  44. Was mach ich jetzt mit meinem Nokia?

  45. „ZITAT:
    Hey, wenn Bruchhagen weg ist, beginnen die goldenen Zeiten!“

    Das Doofe ist ja, dass Bruchhagen noch da ist – und trotzdem ist Affentheater. Dürfte doch gar nicht sein, nicht wahr?

  46. Zu den wichtigen Themen:

    Wer hat Bild+ und weiß welcher Buli-Profi mit 1,9 Promille in Handschellen abgeführt wurde? Das Pixel-Bild sieht nach Eintracht Trikot aus.

  47. ZITAT:
    „ZITAT:
    Hey, wenn Bruchhagen weg ist, beginnen die goldenen Zeiten!“

    Das Doofe ist ja, dass Bruchhagen noch da ist – und trotzdem ist Affentheater. Dürfte doch gar nicht sein, nicht wahr?“

    Deshalb muss er ja auch dringend weg.

    Irgendwie so ging die Argumentation.

  48. ZITAT:
    „Zu den wichtigen Themen:

    Wer hat Bild+ und weiß welcher Buli-Profi mit 1,9 Promille in Handschellen abgeführt wurde? Das Pixel-Bild sieht nach Eintracht Trikot aus.“

    Dafür spricht auch, dass der Artikel im Eintracht-Ressort bei bild.de auftaucht. Habe selbst kein BIld+. Und die Bild liegt 20 Meter entfernt. Bin leider zu faul wegen sowas aufzustehen.

  49. ZITAT:
    „Zu den wichtigen Themen:

    Wer hat Bild+ und weiß welcher Buli-Profi mit 1,9 Promille in Handschellen abgeführt wurde? Das Pixel-Bild sieht nach Eintracht Trikot aus.“

    Koan Bild+, aber für lau:
    http://www.focus.de/sport/fuss.....05788.html

  50. ZITAT:
    „Zu den wichtigen Themen:

    Wer hat Bild+ und weiß welcher Buli-Profi mit 1,9 Promille in Handschellen abgeführt wurde? Das Pixel-Bild sieht nach Eintracht Trikot aus.“

    Ich hab zwar kein Bild+, aber meine was von Nelson Valdez gelesen zu haben, der in Polizeigewahrsam war…

  51. ZITAT:
    „ZITAT:
    Hey, wenn Bruchhagen weg ist, beginnen die goldenen Zeiten!“

    Das Doofe ist ja, dass Bruchhagen noch da ist – und trotzdem ist Affentheater. Dürfte doch gar nicht sein, nicht wahr?“

    Naja, ich könnte mal unken und behaupten, dass ein Machtkampf um die Nachfolge tobt. Und so wie irgend ein Anwärter der FR Internas gesteckt hat, könnte jetzt jemand dem DFB-Hausblatt was gesteckt haben. Ob das wahr ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.

    Unruhe ist im übrigen nie gut. Und bei dem einen oder anderen Satz, der da gestern in Stuttgart fiel, musste ich auch an Eintracht Frankfurt denken…..

  52. Ach Bamboo, ist gut. Es geht doch nicht um Bruchhagen im Moment. Es geht um einen Trainer mit dem anscheinend nicht alles rund gelaufen ist diese Saison. Mit dem zusammen die Mannschaft eine sehr gute Chance ins internationale Geschäft zu kommen fast fahrlässig verschenkt hat. Wenn Du darin einen Angriff auf Bruchhagen siehst…

  53. Mein Gott ein Feierabendbierchen wird doch erlaubt sein.

  54. Ich war auch schon mal in Polizeigewahrsam. Kein Ding

  55. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Falls Schaaf tatsächlich gehen jetzt sollte, wäre wenigstens genügend Zeit, um mit einem neuen Trainer das Team für die nächste Saison aufzubauen. Lewandowski wäre mMn eine gute Wahl.“

    Zweil gute Entwicklungen zu Beginn der Sommerpause. Wäre das nicht ein bisschen viel?“

    Es wäre das von einigen erhoffte Szenario. Ich halte es für ein sportliches wie wirtschaftliches Harakiri und werde es nicht leid, dies zu wiederholen. Ja ich mach weiter den Bedenkenträger und stehe dazu. Und ihr angeblichen Experten solltet mal langsam aufwachen. Träumer! Das mit dem Lewandowski habe ich am Samstag auch gehört. Er hat übrigens abgesagt. Ach die Absage war schon letzes Jahr? Egal! . Egal, wird schon irgendwie passen. Geht ja nur um Gerüchte. Endlich wieder Diva, endlich wieder der versuchte Dolchstoß, endlich wieder. Nur zur Erinnerung: letztes Jahr wurde über Monate ein Trainer gesucht. Wir würden komplett neu anfangen müssen.

  56. Also ich bin ja doch ein wenig überrascht.
    Ich hab ja kein Plan von dem Geschäft nicht.
    Von Fussball schon mal gar nicht.
    Darum bin ich auch immer noch der festen Überzeugung, dass mit TS tatsächlich so etwas wie eine fussballerisch positive Entwicklung möglich gewesen wäre. Dauert halt nur…
    Wenn das jetzt alles stimmt, dann finde ich das ein wenig schade, weil man es nie erfahren wird.
    Was mich grad aber an der Geschichte etwas wundert ist der Skandal den es offenbar darstellt, wenn man sich als seriös handelnder Verein, trotz Vertrag mit einer Person für einen Posten, nach Alternativen für Selbigen umsieht.
    Ist das nicht die Normalität im Geschäft? Ist man es nur von der Eintracht nicht gewöhnt?
    Ich verstehe den Bruno gut und rechne es ihm auch hoch an, dass er sich für den Fall der Fälle nach Alternativen umsieht.
    Immerhin wurde der ja vor einem Jahr regelrecht geprügelt weil er nicht sofort einen Ersatz für AV aus dem Hut zaubern konnte.
    Bei der Vorgeschichte bleibt ihm doch überhaupt keine andere Wahl als den Markt zu sondieren, wenn erste Zweifel am Trainer aufkommen.
    Und das die schon eine geraume Zeit bestanden haben, stellt wohl auch keiner in Abrede.
    Wenn also jetzt das Vorsorgen für den Ernstfall, den Ernstfall auslöst, ist das doch schon eine sehr komische self fulfilling prophecy.
    Mir war jedenfalls bislang nicht klar, dass man sich im Fussballgeschäft ähnlich verhalten muss, wie beim Eintritt in eine Liebesbeziehung mit einem sehr eifersüchtigen Partner: Auf keinen Fall den anderen schönen Mädels hinterherschaun..

  57. ZITAT:
    „Ich war auch schon mal in Polizeigewahrsam. Kein Ding“

    Bist du auch so n Spät-68er, der im Stadtwald gegen den Flughafenausbau gecampt hat?

  58. ZITAT:
    „Ach Bamboo, ist gut. Es geht doch nicht um Bruchhagen im Moment. Es geht um einen Trainer mit dem anscheinend nicht alles rund gelaufen ist diese Saison. …“

    Ne, da geht’s um ein wenig mehr.

    Btw: Hier wird jede Scheiße genutzt, um Bruchhagen ans Bein zu pinkeln und dann soll’s bei so einer Geschichte nicht um Bruchhagen gehen?

    Es gibt keine Amerikaner im Irak!

  59. ZITAT:
    „Bist du auch so n Spät-68er, der im Stadtwald gegen den Flughafenausbau gecampt hat?“

    Aber nur mit Vier-Flammen-Gaskocher.

  60. ZITAT:
    „Es gibt keine Amerikaner im Irak!“

    Die Liga ist zementiert.

  61. Das wird noch lustig… Letzte Woche haben die einen ihre Dauerkarten verbrannt, diese Woche kriegen die anderne Schnappatmung und machen ihr Feuerchen…. Schlage vor das die Eintracht auf ihrer Plattform eine Aschenbörse einrichtet zum gemeinsamen Austausch von verlorenen Träumen…

  62. “ Träumer! Das mit dem Lewandowski habe ich am Samstag auch gehört. Er hat übrigens abgesagt. Ach die Absage war schon letzes Jahr? Egal! „

    Ja, ist in diesem Fall wirklich egal. Denn damals wollte er nicht zurück ins Rampenlicht, etwas, was er unlängst dann doch wieder angestrebt hat.

    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.5083636

  63. @59: Nein, muss man nicht. Aber wenn es an die Öffentlichkeit dringt, ist das kontraporduktiv. Und wenn es möglicherweise gezielt benutzt wird, um so mehr schäbig.

  64. ZITAT:
    „Es gibt keine Amerikaner im Irak!“

    Weißt Du, ABB, ich würde ja wirklich gern ernsthaft mit dir diskutieren. Aber wenn Du immer meinst irgendwelchen polemischen Unsinn in deine Beiträge einbauen zu müssen verlässt mich dieses Gefühl.

  65. Haben 11freunde, SZ oder der Guardian schon die kicker-Meldung bestätigt?

    #näherdran

  66. ZITAT:
    „Ich war auch schon mal in Polizeigewahrsam. Kein Ding“

    Wahrscheinlich als Du bei Coldplay oder war es Saga Deine Nase gegen die Faust des Anderen gerammt hast?

  67. An sich ist die Polemik eine anerkannte (sehr scharfe) rhetorische Figur in einem Meinungsstreit. Wäre schade, wenn man sich durch so eine Spitze die Lust am Disput verderben ließe.

  68. ZITAT:
    „Haben 11freunde, SZ oder der Guardian schon die kicker-Meldung bestätigt?

    #näherdran“

    Der hr hat sie zumindest übernommen. Es soll wohl auch schon eine Krisensitzung gestern gegeben haben…

  69. ZITAT:
    „Weißt Du, ABB, ich würde ja wirklich gern ernsthaft mit dir diskutieren. Aber wenn Du immer meinst irgendwelchen polemischen Unsinn in deine Beiträge einbauen zu müssen verlässt mich dieses Gefühl.“

    Welcome to my life.

    Zugegeben, die Darstellung war überspitzt, aber nimm doch mal die einzelnen Punkte:

    Bruchhagen: Der Mann macht Fehler und mir wäre auch wohler, wenn z.B. mit Metzelder jemand für seine Nachfolge parat stünde. Irgendwelche Countdowns deuten aber eher nicht auf eine sachliche Auseinandersetzung hin

    Investor: Die Erschließung neuer Geldquellen wurde hier massivst gefordert.

    Mainz: Wird gerne als leuchtendes Vorbild angeführt, u.a. bei der Casper-Verpflichtung, iirc u.a. auch von Dir.

    Korkut: Hier haben nicht wenige neidisch nach Hannover geblickt, ob des jungen Konzepttrainers.

    Ich bin im Herzen Kaufmann, wegen mir auch Krämer: Wenn Du ’ne Mark ausgeben willst, musste die Mark vorher auch verdienen. Sonst klappt’s langfristig einfach nicht. Man kann gerne über neue Wege zum Verdienen eben dieser Mark diskutieren, aber wundersame Geldvermehrungen gibt es eben einfach nicht, vergleiche neue Markt, Madoff, Infinus, Solarworld, etc.

    Zudem kotzt es mich einfach an, wenn gegen verdient Eintrachtler mit Buckel-Plakten, Countdowns und ähnlichem gepöbelt wird. Wie gesagt: Ernsthafte Diskussionen über Köhlers Ecken, Meiers Spielbeteiligung, Bruchhagens wirtschaften – gerne. Mir Dreck werfen: No way.

    Und ja, da kann ich schon mal polemisch werden.

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    Hey, wenn Bruchhagen weg ist, beginnen die goldenen Zeiten!“

    Das Doofe ist ja, dass Bruchhagen noch da ist – und trotzdem ist Affentheater. Dürfte doch gar nicht sein, nicht wahr?“

    „Noch da“. Der Machtverlust ist ja unverkennbar. Ich würde ja eine stilvolle und geordnete Übergabe ja bevorzugen. Das hier ist nicht gut fürs Ansehen und bei Neuverpflichtungen, von mir aus auch eines neuen Trainers, nicht hilfreich. Wenn das hier weiter eskaliert, könnten es sich manche Leute, die kurz vor der Zusage stehen, nochmal überlegen.

  71. Heri und MT2 weg? Bombe! Let the future begin now!

  72. Richtig, schusch. Auch deshalb nochmal meine Frage aus der #44: Cui bono?

  73. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich war auch schon mal in Polizeigewahrsam. Kein Ding“

    Wahrscheinlich als Du bei Coldplay oder war es Saga Deine Nase gegen die Faust des Anderen gerammt hast?“

    Nein. Wir haben im leicht angeheiteren Zustand im Dichterviertel eine BMW Isetta auf die Gass gestellt. Auf der anschließenden Flucht vor der Polizei verschwand ich zunächst in einem Altpapiercontainer, dann in einer Zelle. Dort entschloss ich mich für ein Studium der Jurispudenz.

  74. ZITAT:
    „Richtig, schusch. Auch deshalb nochmal meine Frage aus der #44: Cui bono?“

    Wer könnte denn König anstelle des Königs werden wollen?

  75. Aus dem Verein austreten ist das neue Dauerkarten verbrennen!

  76. Warum sollte das Harakiri sein? Mainz gar das auch mal vorgemacht: Andersen/Tuchel

    Klar, kann auch schiefgehen.

  77. @76 also als Kind ins Fass gefallen

  78. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Richtig, schusch. Auch deshalb nochmal meine Frage aus der #44: Cui bono?“

    Wer könnte denn König anstelle des Königs werden wollen?“

    Und der lanciert dann eine Falschmeldung beim Kicker, die ein schlechtes Bild auf ihn wirft? Ich bitte dich!

  79. ZITAT:
    „Ich verstehe den Bruno gut und rechne es ihm auch hoch an, dass er sich für den Fall der Fälle nach Alternativen umsieht. Immerhin wurde der ja vor einem Jahr regelrecht geprügelt weil er nicht sofort einen Ersatz für AV aus dem Hut zaubern konnte.“

    Na ja. „Geprügelt“ wurde er, als man im Mai noch keinen Nachfolger für AV gefunden hatte. Nachdem zuvor seit Monaten klar war, dass AV aufhört. Unter „sofort“ und „aus dem Hut zaubern“ versteh‘ ich was anderes.

  80. ZITAT:
    „Richtig, schusch. Auch deshalb nochmal meine Frage aus der #44: Cui bono?“

    Nun ja, falls mit Lewandowski verhandelt worden sein sollte, ich betone dabei das „falls“, wäre das im Zeitraum vorm Hoffenheimspiel nicht zwingend falsch. Wir waren scheinbar im freien Fall und konnten noch theoretisch absteigen, da darf man schon mal Alternativen abklappern, muss es vielleicht sogar.

    Die Frage wäre dann, ist die Meldung über die Verhandlungen gezielt lanciert worden (dann wäre Dein cui bono völlig berechtigt) oder ist sie nur -in Frankfurt völlig normal- durchgesickert.

  81. ABB, was ich damals bei der Neuverpflichtung des ÜL in Mainz goutierte, war dass sie gut und leise vorbereitet war. Dass das Ergebnis in der Betrachtung ex-post schlecht war stört mich weniger. ;)

  82. Theoretisch könnte die Situation Bruchhagen nützen. Im größten Chaos könnte doch keiner auf seine anerkannten Dienste verzichten.

  83. So richtig kann ich das noch nicht mit dem kicker einordnen. Warum nicht die bild?
    Ausgerechnet der kicker bekommt was auch immer von wem auch immer zugesteckt?

  84. „Die Frage wäre dann, ist die Meldung über die Verhandlungen gezielt lanciert worden (dann wäre Dein cui bono völlig berechtigt) oder ist sie nur -in Frankfurt völlig normal- durchgesickert.“

    Meine Erfahrung sagt: Dann hätten sie alle gehabt. Ist aber eine kicker-exklusiv Sache.

  85. Nachtrag: Und es geht ja nicht nur um die „Verhandlungen“ mit Lewandowski. Sondern darum, dass Schaaf hinwirft.

  86. Ausgerechnet der kicker?
    Warum dann nicht gleich die Bunte?
    Ist sowas normalerweise nicht die Spezialität der Bild?
    Gerade auch beim gezielten lancieren von wem auch immer?

  87. ZITAT:
    „Nachtrag: Und es geht ja nicht nur um die „Verhandlungen“ mit Lewandowski. Sondern darum, dass Schaaf hinwirft.“

    Aha also lanciert von einem der Kenntnis über die Verhandlungen hatte und eventuell Interesse an Schaafs Job?
    Willst du das sagen?

  88. „Ist sowas normalerweise nicht die Spezialität der Bild?
    Gerade auch beim gezielten lancieren von wem auch immer?“

    Die Frage ist berechtigt. Warum diesmal nicht die BILD? Ich spinne mal vor mich hin: Bei wem hat sie sich die BILD in letzter Zeit nicht sehr beliebt gemacht?

  89. ZITAT:
    „Nachtrag: Und es geht ja nicht nur um die „Verhandlungen“ mit Lewandowski. Sondern darum, dass Schaaf hinwirft.“

    Dein Argument mit der Exklusivität klingt schlüssig.

    Schaaf wirft aber WEGEN der Verhandlungen hin, wenn ich -ohne den Kicker gelesen zu haben- die „Schipsel“ richtig interpretiere.

  90. noch bin ich ganz unaufgeregt

  91. @CE
    Ich bin der Meinung, Schaaf wirft NICHT hin.

    @stormyWeather
    „Aha also lanciert von einem der Kenntnis über die Verhandlungen hatte und eventuell Interesse an Schaafs Job? Willst du das sagen?“

    No. Ich weiß es ja nicht. Ich spekuliere. Das glaube ich aber nicht.

  92. Gab es denn die im kicker angesprochene Krisensitzung gestern, weiß die FR davon was, Stefan?

  93. ZITAT:
    „Die Frage wäre dann, ist die Meldung über die Verhandlungen gezielt lanciert worden (dann wäre Dein cui bono völlig berechtigt) oder ist sie nur -in Frankfurt völlig normal- durchgesickert.“

    Meine Erfahrung sagt: Dann hätten sie alle gehabt. Ist aber eine kicker-exklusiv Sache.“

    Der kicker ist das einzige Käseblatt, das es sich noch nicht mit HB verscherzt hat, oder?
    Außerdem scheint er einzige zu sein, dem das Theater mehr nützt als schadet?

  94. Schaaf war schon beschädigt und ist es nach dem Kicker Bericht erst recht!
    Ich denke, es kann nur auf eine Trennung hinaus laufen.

  95. ZITAT:
    „Der kicker ist das einzige Käseblatt, das es sich noch nicht mit HB verscherzt hat, oder?
    Außerdem scheint er einzige zu sein, dem das Theater mehr nützt als schadet?“

    Nicht ganz von der Hand zu weisen, nach einigem Nachdenken.

  96. Uiii … jetzt passiert doch noch mal was. Wie spannend!

  97. ZITAT:
    „@CE
    Ich bin der Meinung, Schaaf wirft NICHT hin.“

    Ich hatte den Konjunktiv vergessen, meine Schuld.

  98. Warum sollte HB diese Meldung lanciert haben, nachdem er angeblich der Einzige war, der von den Verhandlungen nichts wusste und Schaaf den Rücken gestärkt hat? Die Meldung, die ihn in gewisser Weise auch als lame duck darstellt?

  99. Sorry, aber was für ein peinliches Affentheater.
    Sind wir jetzt übers Wochenende zur schlechten HSV-Kopie mutiert?

    Egal wer nun wie zurückgetreten wird, oder auch nicht…wenn dies der modus operandi eines oder mehrer Leute sein sollte, die in Zukunft (oder noch weiter) was bei uns zu sagen haben wollen, sollten sie sich gleich mit, bzw. anstelle von vom Acker machen.
    Die Art und Weise geht garnicht, erst nicht auf Dauer gut, und macht schon jetzt die Eintracht zur großen Lachnummer.

    P.S.
    da wünscht man sich fast schon, dass dies -nur- Dreck hinterher werfen des angepissten Boulevard ist…

  100. Er könnte sich im „größtmöglichen Chaos“ als alleinig heilbringender definieren. Unter ihm war die Eintracht doch immer trainerstabil. Jetzt drängen Andere an die Schaltstellen im Verein. Die hätte er damit prima bloßgestellt.

  101. Lupa, bei aller liebe finde ich den Kicker eher weniger Boulevard.

  102. ZITAT:
    „Warum sollte HB diese Meldung lanciert haben, nachdem er angeblich der Einzige war, der von den Verhandlungen nichts wusste und Schaaf den Rücken gestärkt hat? Die Meldung, die ihn in gewisser Weise auch als lame duck darstellt?“

    Damit würde er die Leute los, die von die Verhandlungen ausgingen. Oder zumindest ruhig stellen.

  103. Morsche!

    Ich habe bei Hellmann das ungute Gefühl, einen fußballfremden Blender im Vorstand zu haben, dessen regelmäßiger Streit mit Bruchhagen in der Tat „Explosionsgefahr“ in sich bergen kann.

    Es spricht durchaus einiges dafür, dass nicht mal Schaaf selbst weiß, dass er hinschmeißen will (…soll).
    Das Medium Kicker spricht für eine gezielt lancierte Aktion von Herrschaften, die den Adler in ihrem Herzen wohl noch lange suchen müssen.

    Es ist durchaus „normal“ dass es in Vereinen wie in Unternehmen unterschiedliche Stimmungen und Strömungen gibt. Bei Eintracht Frankfurt vermisse ich aber die rote (gerne auch rot-schwarez) Linie, die alle miteinander verbindet. Wenn heute mal wieder die Diva rausgekehrt wird, dann nicht zum Wohle der Eintracht, sondern weil einige Selbstdarsteller im VS und AR (sowie auch im Verein) sich selbst wichtiger nehmen, als den Verein, in dessen Interesse sie eigentlich agieren sollten.

    Mann kann nur hoffen, dass am 8 Juni ein neuer AR sich konstituiert, der einigermaßen auf einer Wellenlänge tickt.

  104. Und der Kicker lässt sich für so etwas instrumentalisieren? Wenn es eine gezielt gestreute Falschmeldung ist?
    Dann stehen die ja auch nicht gut da, so deutlich, wie der Kicker im Artikel sich ausdrückt.

  105. Ah, ihr wisst schon was ich meine.

  106. Im Kicker online Bericht heiß es „es herrsche Explosionsgefahr aufgrund der Uneinigkeit der beiden Vorstände Bruchhagen und Hellmann, es hätte am Pfingstmontag sogar eine Krisensitzung gegeben. Der Streit sei so groß, dass es auch zu Veränderungen in anderen Gremien kommen könnte“.

    Reichlich Stoff für Spekulationen.

  107. ZITAT:
    „Und der Kicker lässt sich für so etwas instrumentalisieren? Wenn es eine gezielt gestreute Falschmeldung ist?“

    Falls (!) dem so ist, wüsste der kicker wohl kaum, dass das lanciert ist. Sonst würde er es kaum bringen.

  108. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der kicker ist das einzige Käseblatt, das es sich noch nicht mit HB verscherzt hat, oder?
    Außerdem scheint er einzige zu sein, dem das Theater mehr nützt als schadet?“

    Nicht ganz von der Hand zu weisen, nach einigem Nachdenken.“

    Jo. Gefällt mir zwar nicht, scheint aber die derzeit am wenigsten unwahrscheinliche Variante.
    Die Blöd fällt aus, nachdem sie auf den Nix-Kommunikations-Zug der FR (&Co.) aufgesprungen war, der Frankfurter Tagespresse kölnnte uU ein zu enges Kommunikationsverhältnis unterstellt werden, bleibt nicht mehr viel.
    Außerdem passt mir der Zeitpunkt nicht. Noch fast 2 Wochen bis zur AR-Sitzung.
    Genügend Zeit, Schützengräben zu errichten. Jedenfalls diejenigen zur Verteidigung.

  109. ZITAT:
    „Lupa, bei aller liebe finde ich den Kicker eher weniger Boulevard.“

    ??
    Da verorte ich den Kicker ja auch garnicht.
    Sondern ich wünsche mir fast, dass dies -nur- was vom Boulevard (also Bild und Verwandtes) ist.

  110. Ich als Hater fühl mich gerade so richtig wohl, doch, echt jetzt

  111. Kalter Krieg bei der Eintracht.

  112. ZITAT:
    „Warum sollte HB diese Meldung lanciert haben, nachdem er angeblich der Einzige war, der von den Verhandlungen nichts wusste und Schaaf den Rücken gestärkt hat? Die Meldung, die ihn in gewisser Weise auch als lame duck darstellt?“

    Uli, Du gibst eine mögliche Antwort in Deiner Fragestellung: „…nachdem er angeblich der Einzige war, der von den Verhandlungen nichts wusste…“
    Lässt „man“ sich sowas bieten?

  113. Wenn Heri von jetzt auf gleich hinwirft wäre das eine Katastrophe. Schaaf muss weg, KLAR aber nur HB kann in seinem letzten Amtsjahr den verein noch auf den richtigen Weg bringen.
    Wenn jetzt die Geier kommen, die HB jahrelang mundtot gemacht hat, dann sind wir nächstes Jahr um diese Zeit ABGESTIEGEN und zwar massiv verschuldet und ohne Hoffnung….

    Das will ich nicht.

  114. habe heute Morgen keine Rauchzeichen gesehen, daher hier mal reingeschaut.
    HB soll das jetzt selbst lanciert haben ? klingt für mich nach Räuberpistole, davon hätt er nicht allzuviel ausser einem geschwächten Trainer und einer Aussendarstellung des Vereins als Hühnerhaufen mit schwachem VV dem die jungen Wilden auf der Nase rumtanzen.

    Würde es im Darmstädter Echo oder dem Giessener Anzeiger stehen…ok, aber im Kicker ?

  115. Endlich passiert mal was nach dieser scheiss-langeweiligen Saison.

  116. Mich ödet das ganze Theater ein wenig an.
    Die Vorwürfe, dass solange rumgenörgelt wurde bis der Trainer vielleicht geht. Das ist doch Schwachsinn.
    Jemand wie Schaaf oder auch Bruchhagen sind Vollprofis. Die lassen sich nicht von 50 +5 aus ihrem Amt jagen.
    Schaaf hat es von Anfang an nicht geschafft ein Bild abzugeben das in der heutigen Zeit von Nöten ist.
    Wenn schon stur und mit eigenem Kopf (ich mag sowas eigentlich) dann auch erfolgreich oder zumindest überzeugend dargestellt. Das sie übel spielen ist im Jahr des „Umbruchs“ vielleicht noch vertretbar. Aber einfach nur von Spektakel reden und damit zu versuchen jede Kritik wegzuwaschen ist jämmerlich. Hätte sich ein jüngerer Trainer so dargestellt wie Schaaf, der würde nie mehr ein Engagement in der Profiliga erhalten.
    Selbst nach dem Leverkusenspiel erzählt er wieder was von Spektakel. Ein 2:1 im Auslaufprogramm vor vollem Haus nennt er Spektakel. Das ist Verballhornung der Zuschauer. Das er jetzt wohl beleidigt ist ist nicht mal im Ansatz nachzuvollziehen. Er ist Profi, wird so bezahlt, wird so beurteilt und ist verantwortlich für das was auf dem Platz geschieht. In diesem Geschäft zählt nur der Erfolg. Vor der Saison Platz 9? ja! Nach dieser Saison Platz 9? Ein Witz! Aber wir hatten ja Spektakel und jede Minute in dieser Saison war der unbedingte Wille zum Erfolg zu sehen. Das es brodelt im Verein merke ich sogar hier und ich bin weit weg von Frankfurt. Die Aussendarstellung sämtlicher Beteiligter ist nicht gut. Aber das war im Fußball schon immer so. Die ganze Liga ist ein klüngeliger, im Hintergrund agierender Sumpf. Ich habe da mit keinem mehr Mitleid, sonnen tun sie sich ja auch wenn´s läuft.

  117. Hab mir auch kurz überlegt ob das von HB geleakt wurde, um einen Showdown zu initiieren. Andererseits vertsteh ich halt nicht warum die Personen die eh nur noch ein Jahr im Sattel sitzen den Gewinnen sollten?

    Ich glaub das geht für Herry nach hinten los, und selbst mit Schlammschlacht, wenn’s mir ein weiteres Jahr Schaaf erspart bin ich happygolucky! Und ein wenig Gewitter kann bei der Eintracht grade nicht schaden

  118. ZITAT:
    „Ich hab zwar kein Bild+, aber meine was von Nelson Valdez gelesen zu haben, der in Polizeigewahrsam war…“

    http://www.tz.de/sport/fussbal.....45381.html

  119. Ich gehe jetzt erst mal meiner Wertätigkeit nach, und warte ab, was (und ob) da noch alles noch oben blubbert heute.
    Über 100 posts um 9Uhr ist mir zu schnell ;)
    Mein 1. Eindruck bleibt jedoch, irgendjemand dreht ganz gewaltig am Rad, und es geht dabei weiniger ums Rad an sich sondern nur um die eigene Stellung.
    Peinlich.

  120. War Schaaf auch dabei :-) Ist natürlich geil, dass sein Liebling randaliert!

  121. ZITAT:
    „habe heute Morgen keine Rauchzeichen gesehen, daher hier mal reingeschaut.
    HB soll das jetzt selbst lanciert haben ? klingt für mich nach Räuberpistole, davon hätt er nicht allzuviel ausser einem geschwächten Trainer und einer Aussendarstellung des Vereins als Hühnerhaufen mit schwachem VV dem die jungen Wilden auf der Nase rumtanzen.

    Würde es im Darmstädter Echo oder dem Giessener Anzeiger stehen…ok, aber im Kicker ?“

    Vielleicht glaubt Ihm in der lokalen Presse auch nicht mehr jeder alles.

    FAZ – ist nach der Veh nicht Verlängerungs Geschichte raus.
    FR – ist eh unten durch.
    Bild – nach der Trainer Geschichte auf dem selben Ast wie die FR.
    WK und OP – Peppi Schmidt, der auch relativ freundlich zu dem Schaaf Abschied stand.

    Bleibt regional nicht mehr so viel übrig.

  122. 1, 9 Promille um 6 Uhr morgens? Auch da sind wir nur Mittelmaß.

  123. Überspitzt hoffe ich, dass Bruchhagen und Schaaf hinschmeissen (Gründe dafür gibt es wohl genug) und die Eintracht dann nächstes Jahr sang- und klanglos absteigt.

    Ich hatte sowas mal im Hobbybereich. Eigentlich alles gut, Ergebnisse in Ordnung, Entwicklung anhang von Zahlen beweisbar und trotzdem meinte eine Gruppe von wenigen Leuten ständig alles schlechtzureden. Am Ende ist dann alles zusammengebrochen, weil die Verantwortlichen kein Bock mehr auf Theater hatten und am Ende dann auch die Kritiker abgehauen sind. Das Witzige war dann noch, dass die Kritiker die Verwantwortung bekommen hatten und an sich die Möglichkeit hatten Dinge zu ändern, aber nach 1 Monat meinten, die anderen sind Schuld und ich hab kein Bock mehr.

    Erinnert mich sehr stark an das was hier passiert ist. Eigentlich müsste man radikal die Störenfriede rausschmeissen oder entmachten. Aber die haben wohl zuviel Macht und BH und TS haben kein Bock auf so nen Mist, was ich persönlich nachvollziehen kann.

    Aber nochmal Glückwunsch, das VEHemente Sticheln der Romantiker der Aufstiegssaison hat endlich Erfolg – wohl alle Machiavelli gelesen.

  124. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „Überspitzt hoffe ich, dass Bruchhagen und Schaaf hinschmeissen (Gründe dafür gibt es wohl genug) und die Eintracht dann nächstes Jahr sang- und klanglos absteigt.“

    ich denke auch, dass dies die zwingende Folge sein würde.

  125. Zu viel Spekulatius für Ende Mai.

  126. @Bomber
    zuviel gebombt?

    Habe mir Deinen Erguss tatsächlich durchgelesen und sitze nun mit offenem Mund und recht fassungslos vor dem Rechner.

    Das haben bisher wenige geschafft. Glückwunsch.

  127. @128

    Wenn meinst Du denn?

  128. Mit Leuten, die in einem Eintracht Blog der Eintracht Misserfolg wünschen, sollte man einfach nicht diskutieren.

  129. Palastrevolution? Zu schön, um wahr zu sein.
    Irgendwann kommt das Dementi von Lewandoswki, dann das von Hüber, dann das von Schaaf.
    Schließlich irgendeine Erklärung von Bruchhagen.
    Vor 2016 wird nichts passieren.

  130. Deswegen steht da auch Übrspitzt.

    Ich bin genauso Eintracht Fan und würde genauso leiden wie jeder Andere wenn sie absteigen oder Ähnliches.
    Das Problem ist aber wieder, dass Viele denken, dass das an sich Alles richtig ist, wenn auch etwas uncharmant durchgeführt.

    Lest mal in anderen Foren, wie der Rest der Bundesliga das findet. Das ist mehr als Kopfschütteln, die sind fast schon entsetzt, warum das bei der SGE passiert.

  131. Nicht unclever, der alte König. Wer sich so lange im Haifischbecken Profifussball gehalten hat, der ist eben mit allen Wassern gewaschen. Jetzt ist Hellmann gezwungen, Farbe zu bekennen. Zieht er Trainerwechsel und Sturz Bruchhagens durch, oder zieht er den Schwanz ein. Bruchhagen hält letzteres wohl für wahrscheinlicher.

  132. „Lest mal in anderen Foren, wie der Rest der Bundesliga das findet. Das ist mehr als Kopfschütteln, die sind fast schon entsetzt, warum das bei der SGE passiert.“

    Weil sie halt nah dran sind an der Eintracht. In etwa so, wie ich an Hoffenheim oder Augsburg.

  133. HB soll es dem kicker gesteckt haben? Der HB, der mal sagte, dass jeder, der etwas hinnerum an die Presse weitergibt, ein Feind der Eintracht sei?

  134. ZITAT:
    „HB soll es dem kicker gesteckt haben? Der HB, der mal sagte, dass jeder, der etwas hinnerum an die Presse weitergibt, ein Feind der Eintracht sei?“

    Im Leeebe net, der doch net.

  135. ZITAT:
    „Lest mal in anderen Foren, wie der Rest der Bundesliga das findet. Das ist mehr als Kopfschütteln, die sind fast schon entsetzt, warum das bei der SGE passiert.“

    Das ist doch null relevant. Der Rest der Bundesliga schaut maximal 3-4 mal im Jahr ein Eintrachtspiel.
    Die können weder beurteilen wie das Verhältnis Trainer-Mannschaft ist, noch ist den meisten klar, dass wir ohne die Tore von AMFG womöglich viel weiter unten drin gewesen wären. Von der hier bemängelnden taktischen Ausrichtugn ganz zu schweigen.

  136. ZITAT:
    „HB soll es dem kicker gesteckt haben? Der HB, der mal sagte, dass jeder, der etwas hinnerum an die Presse weitergibt, ein Feind der Eintracht sei?“

    Unwahrscheinlich, stimmt.

  137. @Bomber: der Vergleich mit Deinem Hobby Verein ist durchaus nicht unpassend.
    Es gibt in der Tat viele Kritiker bei EF, die eben nur eines können und das ist Kritisieren. Würden diese Herrschaften selbst verantwortlich Entscheidungen treffen müssen, wäre es mehr als fraglich, ob a) hierbei tatsächlich etwas vernünftiges herauskäme und b) wie lange diese Herrschaften selbst kritikfähig wären.

    Wie gesagt, die große Frage ist nicht, ob Schaaf geht oder bleibt, sondern ob es am 8. Juni tatsächlich gelingt, ein Gremium im AR zusammenzustellen, welches zumindest in der Sache konstruktiv (es muss ja nicht immer nur kuschelig-harmonisch sein) und v. a. „vertrauensvoll“ zusammenarbeitet.

  138. Die Pfingstfeiertage ohne Fussball haben es wirklich in sich. Wo sind eigentlich die Schaaf raus Rufer geblieben?
    Ich kann garnicht so viel essen wie ich ko…….müsste.

  139. ZITAT:
    „Palastrevolution? Zu schön, um wahr zu sein.
    Irgendwann kommt das Dementi von Lewandoswki, dann das von Hüber, dann das von Schaaf.
    Schließlich irgendeine Erklärung von Bruchhagen.
    Vor 2016 wird nichts passieren.“

    Auch ich fürchte, dass es eher so kommen wird. Diese ganze Geschichte erscheint mir doch sehr Eintracht untypisch. Ich kann mir momentan jedenfalls nicht so recht vorstellen, dass da genug Druck im Kessel ist, damit es zur Explosion kommt. Am Ende reicht’s wahrscheinlich gerade mal für einen lauen Pups.

  140. Andererseits frage ich mich: Würde sich der kicker tatsächlich so wet aus dem Fenster lehnen ohne Gegen-Recherche, Plausibilitätsprüfung, Quellen-Check? Immerhin ist die Meldung jetzt der Aufmacher auf ihrer Startseite.

  141. ZITAT:
    „Lest mal in anderen Foren, wie der Rest der Bundesliga das findet. Das ist mehr als Kopfschütteln, die sind fast schon entsetzt, warum das bei der SGE passiert.“

    Weil sie halt nah dran sind an der Eintracht. In etwa so, wie ich an Hoffenheim oder Augsburg.“

    Ne weil sie es eher rational als emotional sehen. Das ständige Rumgedrehe von Aussagen und Hineindeuten macht das Ganze doch so schlimm.
    Alle Spieler verlängern ihren Vertrag, die Mannschaft reagiert auf Misserfolg mit Motivation und Teamarbeit, das sind eher alles Zeichen für ein funktionierendes Team. Aber da wird dann wieder gesagt, ja TS kriegt das ja nicht hin, die müssen das selbst machen. Ein Funktionierendes Team ist – im Gegenteil – oft ein Resultat guter Führungsarbeit, im Falle der SGE sind TS und unsere beiden BHs.

  142. ZITAT:
    „HB soll es dem kicker gesteckt haben? Der HB, der mal sagte, dass jeder, der etwas hinnerum an die Presse weitergibt, ein Feind der Eintracht sei?“

    Das lässt sich doof singen. „Wer etwas hinnerum and die Presse weitergibt ist Offenbacher! Hey! Hey!“

  143. ZITAT:
    „HB soll es dem kicker gesteckt haben? Der HB, der mal sagte, dass jeder, der etwas hinnerum an die Presse weitergibt, ein Feind der Eintracht sei?“

    Was interessiert mich heute mein Geschwätz von gestern.

  144. Die Fronten – so sie es denn gibt – scheinen mir reichlich uneinheitlich.

    Trapp unterstützt Peter Fischer in seinem Wahlkampf. Fischer ist doch wohl ein arger Gegenpol zu Bruchhagen und damit wohl auch mutmaßlich zu Schaaf.

    Trapp versucht allerdings in dieser seltsamen Pressekonferenz, den Trainer zu stärken. Oder wurde er mehr oder weniger gezwungen? In seinen Wortlaut wurde ja einiges reininterpretiert.

    Bruchhagen ist für Meier so etwas in Richtung Vaterfigur oder Mentor oder oder oder. Auf der anderen Seite ist wohl Meier einer der Spieler, der zu der Gruppe Schaaaf skeptischer Spieler gehört.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hübner von sich aus mit einem anderen Trainer Kontakt aufnimmt. Dazu ist er in der letzten Zeit zu oft eingebremst worden. Mir fällt da echt nur der Heller als interner Auftraggeber ein.
    Und so verschlagen, dass er Hübner vorschickt, um das ganze dann dem Kicker zu stecken ist Bruchhagen nicht. Kann ich mir nicht vorstellen.

    Seltsam, seltsam, seltsam. Und so sehr ich mich über einen Abgang von Schaaf / Bruchhagen freuen würde, so unwürdig scheinen mir die jetzigen Zickereien.

  145. Laut dem Mediendirektor ist „da“ definitiv nichts dran.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  146. ZITAT:
    „Lest mal in anderen Foren, wie der Rest der Bundesliga das findet. Das ist mehr als Kopfschütteln, die sind fast schon entsetzt, warum das bei der SGE passiert.“

    und es ist ja allgemein bekannt, dass die Anhänger anderer Vereine, die sich in dortigen Foren herumtreiben, immer am besten wissen, was für die Eintracht das Richtige ist. Nicht nur weil sie so nah dran sind und den Verein in der Regel seit Ewigkeiten genaustens verfolgen…..nein, auch deswegen weil sie natürlich nur das beste für diesen Verein wollen. Ganz anders verhält es sich natürlich in der hiesigen Region, da sind ja ne Menge Leute unterwegs, die der Eintracht mal so richtig eins auswischen wollen, einfach nur weil es böse Menschen sind, die Unfrieden sähen möchten. Daher plädiere ich jetzt auch glasklar dafür : Wenn HB schon abgelöst wird, dann bitte NUR durch Fans von anderen Bundesligavereinen

  147. ZITAT:
    „Andererseits frage ich mich: Würde sich der kicker tatsächlich so wet aus dem Fenster lehnen ohne Gegen-Recherche, Plausibilitätsprüfung, Quellen-Check? Immerhin ist die Meldung jetzt der Aufmacher auf ihrer Startseite.“

    Ja, das ist der Haken an der Sache. Auch ich war bisher der Meinung, der Kicker betreibt einigermaßen seriösen Sportjournalismus und springt nicht auf jeden Zug auf. Aber vielleicht lag ich damit ja falsch. Oder auch nicht. Wir werden sehen, wie sich das noch entwickelt.

  148. ZITAT:
    „Ah, ihr wisst schon was ich meine.“

    Klar. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte. Niemand, der hier gerne die nach HB ZEit einläutet, möchtet das dann unseriös mit harakiri gearbeitet wird. Davon gehe ich mal aus. Das was hier gerade passiert ist gar nicht gut. Wenn das Verhältnis Trainer – Mannschaft nicht intakt ist, dann muss man das hinter den Kulissen regeln und nicht über die Presse. Ich will auch nicht glauben, dass HB so stur ist und auch dann am Trainer festhält, wenn große Teile der Mannschaft mit dem Trainer nicht zusammenarbeiten können. Wenn HB da wirklich so uneinsichtig wäre, dann gehört er auch entfernt. Glaube ich aber nicht. Von daher wünsche ich mir jedenfalls einen geordneten Übergang zu einem Nachfolger, der dann vielleicht in der Lage ist etwas mehr Aufbruchstimmung zu erzeugen, der die wichtigen Themen Stadion, Scouting und Nachwuchsarbeit mit frischem Elan angeht und nach Lösungen sucht. Was ich mir nicht wünsche, ist jemand der alle 4 Monate den Trainer rauswirft.
    Zu Deinem Thema Inverstor: Ich fände es gut, wenn wir jemanden finden, der eine langfristige Zusammenarbeit anstrebt. Mit dem man evtl. das Stadionproblem lösen könnte und der uns hilft Scouting und Nachwuchsbereich besser aufzustellen. Ob’s so jemaden gibt? Keine Ahnung. Man sollte aber versuchen das herauszufinden. Das HB in seiner Amtszeit das Scouting und den Nachwuchsbereich überhaupt nicht vorangebracht hat, steht ausser Frage für mich. Gerade hier liegen große Chancen voranzukommen. Das ist auch einer der Punkte die mich am Meisten stören an HB’s Arbeit in den letzten Jahren.
    Deshalb bitte kein Chaos, keine Grabenkämpfe, dass geht nach hinten los. Vor Veränderungen und seriösen Leuten mit neuen frischen Ideen sollte aber niemand Angst haben. Zwischen Chaos ala HSV und HB muss und wird es noch etwas geben.

  149. Das, wenn es stimmt oder erfunden wurde eine Schweinerei und ganze miese Tour!

  150. ZITAT:
    „Laut dem Mediendirektor ist „da“ definitiv nichts dran.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Stand gestern Abend. Obacht!

  151. @150
    Was soll er auch sonst sagen, der Herr Mediendirektor? Und davon mal abgesehen … möglicherweise ist auch der Herr Mediendirektor nicht über alles informiert.

  152. Der HR teilt mit, dass die Eintracht für 11 Uhr eine offizielle Mitteilung angekündigt habe.

    Ist am Kicker-Bericht also vlt. doch was dran?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

  153. Immerhin was los in der Sommerpause. Ich glaube nicht an einen Abgang von TS, lasse mich aber gerne überraschen. Für einen Volltreffer ist TS jetzt wohl nicht zu bekommen.

  154. @146 Bomber

    im Schalke-Forum wäre man froh, die würden gerne HB bei sich sehen und ärgern sich, das wir an Lewandowski dran sind und sie nicht..

    im Werder-Forum finde ich gar nix über diese Sache.
    Stuttgart das gleiche – nix, Hamburg nix, Leverkusen ebenso, in Köln 2-3 Posts dazu, Gladbach 2 Posts wobei einer von Zwietracht spricht.

    Zu mehr habe ich jetzt keine Lust.
    Nur soviel zu die „ganze Liga und deren Foren“

  155. Die Geschichte kann doch nur so ausgehen:
    Es gibt eine Erklärung, dass das alles nur ein Missverständnis war.
    Alles läuft weiter, wie bisher.
    Wenn nicht, kann der Mediendirektor auch gleich seinen Schreibtisch räumen.

  156. ZITAT:
    „1, 9 Promille um 6 Uhr morgens? Auch da sind wir nur Mittelmaß.“

    Wir Profis rechnen nicht in Promille, wir rechnen in Prozent

  157. Wenn die Mannschaft tatsächlich nicht mit dem Trainer kann, hätte man ihn leicht loswerden können. Null Punkte aus den letzten 3 Spielen und die Sache wäre gegessen gewesen. Es kam aber anders.

    Es ist also jemand aus dem inneren Zirkel, der da querschießt. Cui bono. Die Frage wurde schon gestellt.
    Immer vorausgesetzt, dass tatsächlich eine Meldung an den Kicker ging.

  158. Nach all dem Firlefanz der letzten Wochen kann ich Schaaf sehr gut verstehen, falls er tatsächlich hinschmeisst.
    Und bei aller (auch berechtigten) Kritik an ihm kann sich seine Saisonbilanz mit dem 9. Platz sehen lassen.

  159. ZITAT:
    „Der HR teilt mit, dass die Eintracht für 11 Uhr eine offizielle Mitteilung angekündigt habe.

    Ist am Kicker-Bericht also vlt. doch was dran?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

    Man ist also noch am Ausformulieren.

  160. der Watz ist so ruhig, der schreibt sicher schon am Schaaf’schen Nachruf und stellt ihn Punkt 11:01 online.

  161. ZITAT:
    „@146 Bomber

    im Schalke-Forum wäre man froh, die würden gerne HB bei sich sehen …“

    Die können ihn gerne haben, wegen mir sogar ablösefrei. Und soweit ich weiß, ist er da ja auch immer noch Vereinsmitglied. Beste Voraussetzungen also.

  162. Ich bin wirklich gespannt, auf was das hinausläuft.

    Ich war als fleißiger Kommentator in der FR zu den Artikeln der Eintracht als heftiger Schaaf-Gegner bekannt. Spätestens nach den 4 „berüchtigten“ Auswärtsspielen hielt ich seine Ablösung für unumgänglich.

    Andererseits ist es so, dass ich nach den letzten Spielen, in denen Schaaf einen Systemwechsel vornahm (4-2-3-1) und auch mal den einen oder anderen bereits Aussortierten (Flum) brachte, hatte ich Hoffnung, dass der gute Thomas doch noch lernfähig ist und von seiner Sturheit abrückt.
    Also hatte ich mich auf ein weitere Jahr mit Thomas Schaaf eingestellt.
    Kommt jetzt doch alles ganz anders?

  163. ZITAT:
    „der Watz ist so ruhig, der schreibt sicher schon am Schaaf’schen Nachruf und stellt ihn Punkt 11:01 online.“

    Oder er dreht gerade einen neuen Volltreffer mit den beiden Schmierfinken.

  164. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „…und auch mal den einen oder anderen bereits Aussortierten brachte…“

    Du meinst, als auch der Busfahrer verletzt war?

  165. ZITAT:
    „Der HR teilt mit, dass die Eintracht für 11 Uhr eine offizielle Mitteilung angekündigt habe.

    Ist am Kicker-Bericht also vlt. doch was dran?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

    Benno Möhlmann übernimmt.

  166. ZITAT:
    „Der HR teilt mit, dass die Eintracht für 11 Uhr eine offizielle Mitteilung angekündigt habe.

    Ist am Kicker-Bericht also vlt. doch was dran?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

    Benno Möhlmann übernimmt.

  167. wie macht der Kerl das immer wieder? Aber ok, in irgendwas muss er ja gut sein.

  168. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der HR teilt mit, dass die Eintracht für 11 Uhr eine offizielle Mitteilung angekündigt habe.

    Ist am Kicker-Bericht also vlt. doch was dran?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

    Benno Möhlmann übernimmt.“

    Im Vergleich zu Jestädt eine klare verbesserung.

  169. ZITAT:
    „der Watz ist so ruhig, der schreibt sicher schon am Schaaf’schen Nachruf und stellt ihn Punkt 11:01 online.“

    Lies in des Watzens Nr. 155 mal zwischen den Zeilen….der Fuchs weiß doch was…

  170. Es gibt ja nicht „die Mannschaft“, die mit Schaaf nicht kann. Es gibt Teile, die eher nicht mit ihm können. Es gibt Teile, die eher mit ihm können. Und es gibt Teile, die keine Meinung dazu haben. Daher finde ich es nicht so ungewöhnlich, dass die Mannschaft am Ende dann doch noch mal Gas gegeben hat. Immerhin gibt es so ja mehr TV-Geld und damit auch mehr Geld für Abfindungen oder neue Spieler.

  171. DAS ist doch mal wieder eine tolle, top-aktuelle Twitter-Nachricht von der Eintracht:
    https://twitter.com/Eintracht_.....2550364160

  172. @Stefan

    Werden Ingi und Kilchi in der kommenden Saison weiterhin gemeinsam über die Eintracht berichten oder muss einer der Beiden nun die Berichterstattung der Lilien übernehmen?

  173. Jessas.
    Da geht man Mittags am Feiertag in den Wald, lässt mal die Welt einfach sein, kommt spät abends fröhlich freudetrunken wieder heim und fällt ins Bett. Und muss mich nun am Morgen durch hunderte Beiträge und Sensationsmeldungen durchkämpfen um wieder halbwegs auf dem Stand zu sein.
    Leude, das geht mir alles viel zu schnell.

  174. ZITAT:
    “ Das HB in seiner Amtszeit das Scouting und den Nachwuchsbereich überhaupt nicht vorangebracht hat, steht ausser Frage für mich.“

    Da hast du einiges nicht mitbekommen, oder?

  175. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Das HB in seiner Amtszeit das Scouting und den Nachwuchsbereich überhaupt nicht vorangebracht hat, steht ausser Frage für mich.“

    Da hast du einiges nicht mitbekommen, oder?“

    Dass das Kicker-Sonderheft jetzt digital kommt an Stelle der Papierausgabe?

  176. Es herrscht eine unfassbare Spannung…

    Nicht nur die Eintracht-Meldung steht vor der Tür. Nein, auch der kicker-Managerspiel Titel ist vergeben, lediglich die Auswertung lässt sich (zumindest bei mir) noch nicht öffnen.

  177. Stand das vorher so bei hr-online?

    „Das sind ja hochinteressante Spekulationen“, sagte er. „Da ist definitiv nichts dran, niemand hat mit Lewandowski gesprochen.“

  178. Solange die Syker Kreiszeitung keine Exclusivinformationen hat, ist die Quelle unklar.

    Und der PR-Mensch erfährt im Unternehmen generell als Letzter, was läuft. Meistens aus der Presse.

  179. Wer wäre denn in dieser Meldung „er“?

  180. ZITAT:
    „Solange die Syker Kreiszeitung keine Exclusivinformationen hat, ist die Quelle unklar.

    Und der PR-Mensch erfährt im Unternehmen generell als Letzter, was läuft. Meistens aus der Presse.“

    Wie der gehörnte Ehemann

  181. ZITAT:
    „Stand das vorher so bei hr-online?

    „Das sind ja hochinteressante Spekulationen“, sagte er. „Da ist definitiv nichts dran, niemand hat mit Lewandowski gesprochen.“

    Steht auch immer noch da ..

    „“Das sind ja hochinteressante Spekulationen“, sagte er. „Da ist definitiv nichts dran, niemand hat mit Lewandowski gesprochen.“ Bruchhagen und Axel Hellmann waren am Dienstagmorgen für Stellungnahmen nicht erreichbar“

  182. ZITAT:
    „Stand das vorher so bei hr-online?

    „Das sind ja hochinteressante Spekulationen“, sagte er. „Da ist definitiv nichts dran, niemand hat mit Lewandowski gesprochen.“

    Das ab „niemand“ stand da vor ein paar Minuten noch nicht.

  183. ZITAT:
    „Stand das vorher so bei hr-online?

    „Das sind ja hochinteressante Spekulationen“, sagte er. „Da ist definitiv nichts dran, niemand hat mit Lewandowski gesprochen.“

    Nein, hatte zufällig den „ticker“ offen, danach aktulisiert und es haben sich zwei Zeilen verschoben, leider habe ich den vorherigen Wortlaut nicht behalten.
    Ich glaube aber der Lewandowski-Teil wurde „angefügt“

  184. ZITAT:
    „Das ab „niemand“ stand da vor ein paar Minuten noch nicht.“

    Ok. Damit ist alles klar.

  185. … Der Verein teilte unterdessen mit, dass es gegen 11 Uhr eine offizielle Mitteilung geben wird.

    bei mir wäre das jetzt oder so…

  186. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ab „niemand“ stand da vor ein paar Minuten noch nicht.“

    Ok. Damit ist alles klar.“

    Nämlich?

  187. Twitter BL_Latest beruft sich auf Sportbild:
    Aufhebungsvertrag.

  188. Horst Hrubesch drehte auf der Fahrt nach Frankfurt um…

  189. Legt man andere Artikel des Kicker zugrunde, muss man schon an dessen Informiertheit zweifeln. ;-))

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hmidt.html
    „In einem Testspiel beim FC Sportfreunde Heppenheim gewann Bundesligist Eintracht Frankfurt standesgemäß mit einem 7:0 (1:0). […]
    Eintracht-Trainer Thomas Schaaf setzte auf zahlreiche Spieler, die bereits im Bundesliga-Finale gegen Bayer Leverkusen (2:1) zum Einsatz gekommen waren. […]Torschützenkönig Alex Meier wurde dagegen geschont.“

    Und ich dachte, der Meier wäre sich jetzt einfach zu fein gegen Kreisoberligisten zu kicken. Aber nein, der wurde geschont… für… die neue Saison!

  190. Tschüss Schaaf :-/ Kein schöner Abgang den mein Verein ihm da bereitet.

  191. Laut Sport Bild Aufhebungsvertrag für Schaaf:

    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

  192. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Das HB in seiner Amtszeit das Scouting und den Nachwuchsbereich überhaupt nicht vorangebracht hat, steht ausser Frage für mich.“

    Da hast du einiges nicht mitbekommen, oder?“

    Nach 10 Jahren endlich mal jemanden für’s Scouting zu beschäftigen, der das etwas professioneller macht ist für mich nicht vorangebracht. Das ist eher notwendig. Ebenso wie das Leistunsgzentrum. Das ist für mich auch notwendig und nicht vorangebracht.

  193. ZITAT:
    „Jessas.
    Da geht man Mittags am Feiertag in den Wald, lässt mal die Welt einfach sein, kommt spät abends fröhlich freudetrunken wieder heim und fällt ins Bett. Und muss mich nun am Morgen durch hunderte Beiträge und Sensationsmeldungen durchkämpfen um wieder halbwegs auf dem Stand zu sein.
    Leude, das geht mir alles viel zu schnell.“

    jetzt kann alles ganz schnell gehen – wenn die hausaufgaben gemacht wurden…

  194. Uff. Das geht jetzt aber fix hier.

  195. „An dem Abend wurde das Bestehen des „Gibson“ seit drei Jahren begangen, zudem feierte auch die Mannschaft von Eintracht Frankfurt in dem Club an der Zeil ihre Saison-Abschluss-Party.“

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....11370.html

    Und Nelson war auch schwer unterwegs. Ei wei.

  196. Ach, auf Schalke legt di Matteo sein Amt nieder. Jetzt beginnen wieder die Legendenbildungen von Abfindungen, die nicht gezahlt werden müssen.

  197. Das hat sich der Lügenkicker doch nur ausgedacht, diese Hetzer!

  198. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist für mich auch notwendig und nicht vorangebracht.“

    Aber einer der besten auf dem Markt.

    Und immerhin ist jetzt (zumindest noch) ein Trainer da, der sich intensiv um den Nachwuchs kümmert.

    Und die Besonderheiten des NLZ, muss ich das nochmal erklären? Wie oft denn noch? Wenn der e.V. nicht will, will er nicht. Er will einfach nicht.

  199. Rang 9 im Kicker-Manager-Spiel. Damit kann ich sehr zufrieden sein, oder?

  200. ZITAT:
    „@146 Bomber

    im Schalke-Forum wäre man froh, die würden gerne HB bei sich sehen und ärgern sich, das wir an Lewandowski dran sind und sie nicht..

    im Werder-Forum finde ich gar nix über diese Sache.
    Stuttgart das gleiche – nix, Hamburg nix, Leverkusen ebenso, in Köln 2-3 Posts dazu, Gladbach 2 Posts wobei einer von Zwietracht spricht.

    Zu mehr habe ich jetzt keine Lust.
    Nur soviel zu die „ganze Liga und deren Foren““

    Transfermarkt.de und du wirst wenn man will noch mehr finden, aber scheint oder besser ist ja eh egal (zu sein).
    Menschlich verstehe ich TS und er ist auch nicht der Typ der sich sowas auf Dauer reinzieht. Nach der Saison mit der Eintracht werden viele Vereine der Bundesliga an ihm interessiert sein. Man wird ihn bald woanders sehen und kann gespannt sein, wie das Ergebnis sein wird.

  201. Glückwunsch, bertifux. Platz 2 für mich ist natürlich bitter ;)

  202. ZITAT:
    „Rang 9 im Kicker-Manager-Spiel. Damit kann ich sehr zufrieden sein, oder?“

    ….alles nur Mittelmaß. Ist da auch alles zementiert? ;o)

  203. ZITAT:
    „Rang 9 im Kicker-Manager-Spiel. Damit kann ich sehr zufrieden sein, oder?“

    Genügt leider nicht den blog Ansprüchen. Wärest du mit einem Aufhebungsvertrag einverstanden?

  204. Vielleicht hat sich die Mannschaft noch mal ins Zeug gelegt, um die Abfindung von Schaaf & Co mit Platz 9 einzuspielen (weitere 2,5 Mio)… ;-D

  205. ZITAT:
    „Rang 9 im Kicker-Manager-Spiel. Damit kann ich sehr zufrieden sein, oder?“

    Na klar, herzlichen Glückwunsch an Bertifux zum Gesamtsieg.
    Hat wieder Spaß gemacht, auch wenn die Kader etwas zu ähnlich waren dieses Jahr.
    Ich hoffe, dass der Kicker bessere Preise ansetzt beim nächsten Mal, damit mehr Vielfalt gegeben ist.

  206. ZITAT:
    „Glückwunsch, bertifux. Platz 2 für mich ist natürlich bitter ;)“

    argh, ich Trottel hatte Firminho vergessen einzuwechseln nach seiner Gelbsperre. 16 Punkte weg. In Summe Platz 41 – Glückwunsch an die Gewinner, nächste Saison greife ich voll an.

  207. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rang 9 im Kicker-Manager-Spiel. Damit kann ich sehr zufrieden sein, oder?“

    Genügt leider nicht den blog Ansprüchen. Wärest du mit einem Aufhebungsvertrag einverstanden?“

    Ich schmeiße dann mal hin.

  208. Gab es jetzt eigentlich die angekündigte Mitteilung der Eintracht?

  209. Platz 37 nach Platz 70 im Vorjahr….wenn das so weitergeht….und immerhin vor einigen Blog-Granden….

  210. ZITAT:
    „Gab es jetzt eigentlich die angekündigte Mitteilung der Eintracht?“

    Es wird wohl immer noch an der Formulierung gearbeitet.

  211. Sauber! Souverän die kicker-Interaktiv-Meisterschaft eingetütet, kicker-classic 8. und Tipprunde 11.

    Ich denke mal, das ist Qualifikation genug um die Nachfolge von HB anzutreten und euch die Bundesliga zu erklären.

  212. ZITAT:
    „Gab es jetzt eigentlich die angekündigte Mitteilung der Eintracht?“

    Bisher – bei allem wühlen, gucken und so – … also ich find‘ nix offizielles. Nur Sport-Blöd. Bisher.

  213. Fast 11:30 und immer noch keine offizielle Mitteilung.
    Ich prangere dies an!
    …oder hat man den Mediendirektor als erstes geschasst?

  214. es hat ja auch nur der hr was angekündigt

  215. Würde es im Winter kein Transferfenster geben, ich wäre in den Top 3 gelandet, also in der CL. :-(

  216. Würde es im Winter kein Transferfenster geben, ich wäre in den Top 3 gelandet, also in der CL. :-(

  217. nach den ganzen Meldungen ist es doch nur eine Frage der Zeit….

  218. „… Nach der Saison mit der Eintracht werden viele Vereine der Bundesliga an ihm interessiert sein. Man wird ihn bald woanders sehen und kann gespannt sein, wie das Ergebnis sein wird.“

    so sieht es mal aus. So bieder der Schaaf in der Öffentlichkeit auch daherkommen mag, so erfahren ist er wohl. Wenn er denn jetzt gehen sollte, dann auch weil er erkannt haben wird, dass die Gemengelage in Frankfurt langfristig ohnehin gegen ihn spricht, er aber durch ein respektables nominelles Abschneiden in der vergangenen Saison zurück in der großen Lostrommel der Übungsleiter angelangt scheint.

  219. ZITAT:
    „Würde es im Winter kein Transferfenster geben, ich wäre in den Top 3 gelandet, also in der CL. :-(„

    Würde es im Winter kein Transferfenster geben, wäre ich meilenweit vorne weg geeilt… nur Choupo-Moting hat die Liga bis zum Schluss spannend gehalten. ;-)

  220. ZITAT:
    „Sauber! Souverän die kicker-Interaktiv-Meisterschaft eingetütet, kicker-classic 8. und Tipprunde 11.

    Ich denke mal, das ist Qualifikation genug um die Nachfolge von HB anzutreten und euch die Bundesliga zu erklären.“

    Glückwunsch! Ein Platz in der Scouting-Abteilung ist dir auf jeden Fall sicher.

  221. Platz 13 Interaktiv ist enttäuschend, Platz 3 im Classic akzeptabel.

  222. Wo ist denn der Jestaedt? Der soll mal diese Meldung auf den Fernschreiber legen, die ich gerade geschrieben habe. Nein, nur Gießener Wurfblatt und Wirtschaftswoche.

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Glückwunsch, bertifux. Platz 2 für mich ist natürlich bitter ;)“

    argh, ich Trottel hatte Firminho vergessen einzuwechseln nach seiner Gelbsperre. 16 Punkte weg. In Summe Platz 41 – Glückwunsch an die Gewinner, nächste Saison greife ich voll an.“

    Ich hatte Firmino sogar absichtlich draußen gelassen um alles zu riskieren. Ist nach hinten losgegangen, aber auch mit ihm wäre ich nur Zweiter gewesen, da muss ich mich jetzt nicht zu sehr ärgern.

  224. da, mein Wunschspieler schon im NM-Kader. Wenn der Bruno den Schobesberger nicht holt, erwarte ich, dass er einen Aufhebungsvertrag vorgesetzt bekommt. Und einen Stift, der schreibt.

  225. Wer von euch spielt denn beim Live Manager mit ?
    Da könnte man auch eine Blog-g Liga machen.

  226. 49. Platz. Erste Tabellenhälfte. Ich und mein Umfeld sind zufrieden.

    Glückwunsch Bertifux.

  227. Haaaaaaaaaaaaaaa. Vorm Kärber. Du Versager.

  228. Nur die Sportbild ist bis jetzt damit raus. Bemerkenswerterweise um Punkt 11:00 Uhr.

  229. Platz 9 mit 43 P.
    Torschützenkönig im Team

    was soll die ganze Hektik?

  230. ZITAT:
    „Haaaaaaaaaaaaaaa. Vorm Kärber. Du Versager.“

    Und das trotz meiner Excel Tabelle. Heidel RAUS!

  231. ZITAT:
    „Nur die Sportbild ist bis jetzt damit raus. Bemerkenswerterweise um Punkt 11:00 Uhr.“

    Wie interpretieren wir das?
    Vor allem mit Blick auf die Verbindung Draxler-Bruchhagen?

  232. ZITAT:
    „Bemerkenswerterweise um Punkt 11:00 Uhr.“

    Daß haben die sicher extra gemacht. Lügenpresse.

  233. Hat die Eintracht zur PK geladen oder ist zu erwarten, dass entsprechende Meldungen „nur“ über den Ticker gehen?

  234. Den di Matteo will ich jetzt aber net mehr.

  235. ZITAT:
    „Hat die Eintracht zur PK geladen oder ist zu erwarten, dass entsprechende Meldungen „nur“ über den Ticker gehen?“

    Es wurden Briefe verschickt. Man lässt sich nicht treiben.

  236. ZITAT:
    „Den di Matteo will ich jetzt aber net mehr.“

    Lewandowski oder Keller.

  237. Ist der Verdacht völlig abwegig, dass man bei Reinartz deshalb so überraschend gute Karten hatte, weil man ihm angekündigt hat, er werde bei Eintracht Frankfurt in der kommenden Saison von seinem ehemaligen Coach und Förderer trainiert?

    Just thinking…

  238. Klopp. Wer sonst? Das ist doch von langer Hand geplant.

  239. ZITAT:
    „Nur die Sportbild ist bis jetzt damit raus. Bemerkenswerterweise um Punkt 11:00 Uhr.“

    Bild auch

  240. ZITAT:
    „Ist der Verdacht völlig abwegig, dass man bei Reinartz deshalb so überraschend gute Karten hatte, weil man ihm angekündigt hat, er werde bei Eintracht Frankfurt in der kommenden Saison von seinem ehemaligen Coach und Förderer trainiert?

    Just thinking…“

    Du bist nicht der Erste der so denkt.

  241. Die Blöd (das Original) hat es jetzt auch auf der Startseite

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  242. platz 20 obwohl ich in der winterpause alles falsch gemacht habe was ging. nächste saison müssen wir alle (außer bertifux) besser werden, soviel steht fest.

  243. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Den di Matteo will ich jetzt aber net mehr.“

    Lewandowski oder Keller.“

    Ich bin für Denis Bergkamp!

  244. “ Mehrere Medienberichte und ein Insider bestätigen das, der Verein will sich bald offiziell äußern. “
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55523821

    Widerliches Treiben.

  245. Hihi. Bild bezieht sich auf Sportbild. Der hr auf beide?

  246. ZITAT:
    „Platz 9 mit 43 P.“

    Es ist halt immer die Frage wie man es erreicht. Glücklich 9. schürt mehr Zufriedenheit, als ein verschenkter 7. oder besser. Schließlich ist man mit 9 Punkten mehr 5. Es macht jetzt wenig Sinn erneut die ganzen verschenkten Punkte aufzuführen.

    Klar hätte ich am Anfang der Saison den 9. Platz erstmal Blind genommen, aber nachdem Saisonverlauf ist das einfach zu wenig. Es wurden zuviel Punkte verschenkt.

  247. Solange der Spint noch nicht geleert ist und die Murmel nicht schreibt „Schaaf bleibt“, glaub ich gar nix.

  248. ZITAT:
    „Hihi. Bild bezieht sich auf Sportbild. Der hr auf beide?“

    Un sport1 schreibt aus all diesen Quellen einen Exklusivbericht. Yeah.

  249. Was für eine deprimierend unprofessionelle Aussendarstellung der Eintracht die tief blicken lässt wie sehr da Parteien zerstritten sind – da haben jetzt Funktionsträger gleich en masse Beschädigungen davongetragen, bleibt nur zu hoffen daß Lewandowski (oder wer auch immer der neue Trainer sein sollte)überhaupt noch Lust hat mit einem derartigen Geschmäckle den neuen Job anzutreten.
    Und was für ein unwürdiger Abgang für Schaaf.

  250. nur die Rundschau schweigt

  251. ZITAT:
    „Die Blöd (das Original) hat es jetzt auch auf der Startseite

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Die Kommentare drunter sprechen alle die Sprache außerhalb von 50+5. Tenor: Wie kann man nur so blöd sein und trotz Platz 9, Torschützenkönig etc. einen so erfahrenen Trainer wie Schaaf grundlos in die Pfanne hauen?

  252. Hat schon jemand „Schaaf nach Schalke“ geschrieben?

  253. ZITAT:
    „nur die Rundschau schweigt“

    Gibt’s schon Haue deswegen?

  254. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „nur die Rundschau schweigt“

    Die Wahrheit bringt das Lügenblatt nicht so gerne.

  255. Ergänzungsspieler, so lange Du nicht Schaaf bleibt geschrieben hast ist die Lage noch unklar.

  256. ZITAT:
    „ZITAT:
    „nur die Rundschau schweigt“

    Gibt’s schon Haue deswegen?“

    ne, derzeit nur für mich, aber ich kann das ab

  257. „Und was für ein unwürdiger Abgang für Schaaf.“

    Das stimmt, wenn es denn so kommt. Man stelle sich noch folgendes vor: Rang 13 nächstes Jahr und das Thema Schaaf bleibt uns die nächsten 10 Jahre erhalten.

  258. Ich sag jetzt nicht, welche Zeitung sich in dieser Saison als das größte Schundblatt aller Zeiten etabliert hat.

  259. Leute, wat issn nu?
    Wir essen zeitig!

  260. 264 – ich bin der Meinung, es ist das beste für die Eintracht, wenn Schaaf und Bruchhagen jetzt gingen.

    ABER – die Art und Weise wie sich das jetzt zusammenbraut ist wirklich äußerst peinlich. Schade.

  261. ZITAT:
    „Leute, wat issn nu?
    Wir essen zeitig!“

    deutet alles auf Abgang hin. Mahlzeit.

  262. ZITAT:
    „Ich sag jetzt nicht, welche Zeitung sich in dieser Saison als das größte Schundblatt aller Zeiten etabliert hat.“

    Der Gießener Anzeiger?

  263. ZITAT:

    Die Kommentare drunter sprechen alle die Sprache außerhalb von 50+5. Tenor: Wie kann man nur so blöd sein und trotz Platz 9, Torschützenkönig etc. einen so erfahrenen Trainer wie Schaaf grundlos in die Pfanne hauen?“

    gut, so hat man doch auch über den hsv gesprochen a la „die waren so bescheuert und haben den erfolgstrainer auf PLATZ SIEBEN gefeuert…“
    von solch einer legende wird der gegnerische fan dann auch bei ausbleibendem sportlichem erfolg, unter anderer leitung, sprechen. vielleicht sogar der ein oder andere adler.

  264. Die Eintracht muss ihr Profil schärfen, die Marke sexyer machen!

  265. Die noch im Amt befindlichen Akteure, sowohl im Aufsichtsrat, als auch die Geschäftsleitung sollten als erstes, wenn es denn stimmt, sich um die Entbindung von Hellmann aus seinem Amt kümmern. Und kommende Aufsichtsräte, die dieses Unterfangen stützten, wenn es den stimmt, haben sich ebenfalls disqualifiziert.

  266. „Demnach hat ein Vereinsmitglied, das namentlich nicht genennt werden wollte, dem hr-sport die Trennung bestätigt.“

  267. lt. sky geht Schaaf

  268. Dutt nach…

  269. hr info verzählt was von Auflösungsvertrag heute.

    Ich fände es allerdings charmant, wenn jetzt erst nochmal der Mediendirektor eine flammende „Schaaf bleibt!“ Meldung herausgäbe.

  270. SSNHD bestätigt den Abgang – breaking.

  271. ZITAT:
    „Die noch im Amt befindlichen Akteure, sowohl im Aufsichtsrat, als auch die Geschäftsleitung sollten als erstes, wenn es denn stimmt, sich um die Entbindung von Hellmann aus seinem Amt kümmern. Und kommende Aufsichtsräte, die dieses Unterfangen stützten, wenn es den stimmt, haben sich ebenfalls disqualifiziert.“

    lol

  272. ZITAT:
    „Die noch im Amt befindlichen Akteure, sowohl im Aufsichtsrat, als auch die Geschäftsleitung sollten als erstes, wenn es denn stimmt, sich um die Entbindung von Hellmann aus seinem Amt kümmern. Und kommende Aufsichtsräte, die dieses Unterfangen stützten, wenn es den stimmt, haben sich ebenfalls disqualifiziert.“

    Klar.

  273. Dann scheints jetzt amtlich zu sein.

    Deswegen: Lewandowski RAUS!

  274. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die noch im Amt befindlichen Akteure, sowohl im Aufsichtsrat, als auch die Geschäftsleitung sollten als erstes, wenn es denn stimmt, sich um die Entbindung von Hellmann aus seinem Amt kümmern. Und kommende Aufsichtsräte, die dieses Unterfangen stützten, wenn es den stimmt, haben sich ebenfalls disqualifiziert.“

    lol“

    Was gibt es denn da zu lachen. Ich bin froh, wenn hier Insider, die offensichtlich bei den Gesprächen dabei waren endlich mal Ross und Reiter nennen.

  275. @275

    wenn alles so kommt, wie bei Twitter, Kicker und Sportbild gemeldet:

    Die Ablösung des Bremsers HB ist überfällig. Wir benötigen keinen, der uns die Bundesliga erklärt.
    Schaaf hat kein Defensiv-Konzept. Sein Offensivfussball beruhte auf Zufallsaktionen. Teile der Mannschaft kam mit seiner Art nicht zu Recht. Immer, wenn sich die Mannschaft ohne den Coach zusammensetzte, funktionierte es. Ein solcher Trainer hat auf Dauer keine Chance.

  276. So damit sind die treibenden Kräfte dahinter in einer absoluten Bringschuld. Es ist ein ekelhaftes Verhalten gegenüber Herrn Schaaf. Aber so komme ich dann jetzt endlich in diese fucking CL. Glückwunsch Eintracht Frankfurt

  277. Murmel, ich bin vollkommen bei dir dass das ein peinlicher Ablauf ist. Aber nach den letzten Wochen wundert mich das nicht wirklich.

  278. Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte.

  279. ZITAT:
    „Murmel, ich bin vollkommen bei dir dass das ein peinlicher Ablauf ist. Aber nach den letzten Wochen wundert mich das nicht wirklich.“

    Mit.

  280. Friend UND Idrissou, meine Lösung

  281. Wir müssen aber damit rechnen, dass die nächste Saison eine Saison des Umbruchs wird und sollten unsere Ansprüche vorsorglich zurückschrauben.

  282. Das hat man davon, wenn man eine AG gründet und dann auch noch einen bockigen VV einstellt.

  283. Schlage eine sofortig Krisensitzung im Birmingham Pub vor.

  284. ZITAT:
    „Oh, jetzt auch die grüne Bild …

    https://twitter.com/FR_Sport/s.....5428354048

    Jetzt schnell Norderney stornieren.

  285. ZITAT:
    „Wir müssen aber damit rechnen, dass die nächste Saison eine Saison des Umbruchs wird und sollten unsere Ansprüche vorsorglich zurückschrauben.“

    Ich bin bereit für den Umbruch. Und habe Geduld.

  286. Lewandowski wird’s schon mal nicht. Da grätscht uns noch Schlacke oder H96 dazwischen.

  287. gut, das wars dann mit Schaaf. Wer jetzt?

  288. ZITAT:
    „Lewandowski wird’s schon mal nicht. Da grätscht uns noch Schlacke oder H96 dazwischen.“

    Röb ist doch jetzt frei.

  289. Schaaf weg, Lewandowski her.

    Das wäre eine richtig große Sache für Eintracht Frankfurt.

  290. Vor 4 Wochen wäre ich sehr froh gewesen, jetzt irgendwie nicht mehr. und vor allem nicht so.
    Sollte das wirklich hinter dem Rücken von Bruchagen und Hübner abgelaufen sein, wären wir zurück in der Ohms-Ära.
    Wenn Bruchhagen und Hübner jetzt hinschmeißen, stünden wir in der wichtigen Transferphase führungslos da…

  291. Isaradler unterwegs

    HUAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!

  292. ich hoffe doch, die kommen jetzt nicht auf die DiMatteo-Idee. Letztes Jahr hätte ich ihn genommen, jetzt nimmer.

  293. Kühlschrank geöffnet

  294. http://www.fr-online.de/eintra.....88466.html

    „Dass Schaaf nun den Bettel hinwarf, hat nicht wirklich etwas damit zu tun, dass Spitzenfunktionäre hinter dem Rücken von Thomas Schaaf und Vorstandschef Heribert Bruchhagen mit dem früheren Leverkusener Trainer Sascha Lewandowski verhandelt hätten. Dies ist nach FR-Informationen nicht der Fall. Über Lewandowski wurde intern aber nachgedacht. Alles andere wäre aber auch fahrlässig.“

  295. ZITAT:
    „ich hoffe doch, die kommen jetzt nicht auf die DiMatteo-Idee. Letztes Jahr hätte ich ihn genommen, jetzt nimmer.“

    Der kann aber Defensive.

  296. Da hab‘ ich jetzt wohl ein paar Wetten gewonnen. :)

  297. ZITAT:
    „ich hoffe doch, die kommen jetzt nicht auf die DiMatteo-Idee. Letztes Jahr hätte ich ihn genommen, jetzt nimmer.“

    Keller, Lewa oder Breitenreiter wären Optionen.

  298. ZITAT:
    „Schaaf weg, Lewandowski her.

    Das wäre eine richtig große Sache für Eintracht Frankfurt.“

    Ob der sich das jetzt antut ? Ein Punkt, der in der Ära HB für die Eintracht sprach,
    war dass ein Trainer hier in relativer Ruhe arbeiten konnte. Aktuell wird ein anderes
    Bild vermittelt.

  299. Und ich verloren.

  300. ZITAT:
    „Da hab‘ ich jetzt wohl ein paar Wetten gewonnen. :)“

    Gratulation. Ich habe verloren.

  301. Uiuiui.
    Mediendirektor äußert sich süffisant und dementiert, nur damit drei Stunden Später die Trennung bekannt gegeben wird.
    BH weiß im heimspiel von nix.
    Holla das klingt aber nicht gerade nach einheitlichem Informationsstand.

    So. Wer kommt jetzt?

  302. Der Huub ist doch so ein Stollenschuh-Typ…

    Ansonsten bleibe ich wie auch letztes Jahr schon dabei, dass Lewandowski ein Guter wäre. Oder eben die Überraschungslösung mit Klopp ;-)

  303. Und dazu (einem so alltäglichen Vorgang wie einem Trainer-Rücktritt/Freistellung ect.) hat etwas gebraucht, dass dermaßen nach einem intrigant-unsouveränem cloak and dagger-Schmierentheater ausschaut?
    Soll das in Zukunft wieder der Führungsstil bei der Eintracht werden?
    Hinterlässt bei mir -so diffus es sich momentan darstellt- , ehrlich gesagt, einen ganz ekligen Nachgeschmack.

    Lewandowski also, (so S04 nicht die bessere Perspektive/die größere Seriösität bietet)?
    Oder doch noch DiMatteo/Veh, Die 2./Möhlmann/Stevens/Slomka(gruselig) anyone?
    Und wenn ja zum Ersten, was zeichnet ihn nun als Trainer aus (bitte nur ernst gemeinte Zuschriften, nur dass er „nicht Schaaf“ ist, reicht wirklich nicht).
    Ich persönlich habe ihn noch bei Bayer als Löw zu Hypääs Klinsi ganz leicht in Erinnerung, das wars aber auch.

  304. Wie ist die Stimmung drüben? Wollen sie schon Hellmann absägen?

  305. „Mediendirektor äußert sich süffisant und dementiert, nur damit drei Stunden Später die Trennung bekannt gegeben wird.“

    Nochmal lesen.

  306. ZITAT:
    „Da hab‘ ich jetzt wohl ein paar Wetten gewonnen. :)“

    prost!

  307. Die Eintracht bestätigt soeben.

  308. HR1 meldet auch schon Vollzug und eine PK in naher Zukunft

  309. @318 sehe ich ähnlich.

  310. ZITAT:
    „HR1 meldet auch schon Vollzug und eine PK in naher Zukunft“

    wahrscheinlich für 11 Uhr

  311. 13:30 äussert sich HB, lt. SSNHD

  312. ZITAT:
    „Die Eintracht bestätigt soeben.“

    Ich hoffe, dass Sie bestätigt haben, dass Hellmann geht.

    Aber das wird leider so nicht kommen. Und ich habe auch die bittere Befürchtung, dass HB gleich mit geht.

    Die Diva lebt wieder…

    Es ist echt unfassbar…

  313. Hat das jetzt auch Auswirkungen auf den Verbleib von Bruchhagen?

  314. ZITAT:
    „13:30 äussert sich HB, lt. SSNHD“

    Laut Rundschau auch.

  315. ZITAT:
    „Stimmt“

    ZITAT:
    „Uiuiui.
    Mediendirektor äußert sich süffisant und dementiert, nur damit drei Stunden Später die Trennung bekannt gegeben wird.
    BH weiß im heimspiel von nix.
    Holla das klingt aber nicht gerade nach einheitlichem Informationsstand.

    So. Wer kommt jetzt?“

    ZITAT:
    „Mediendirektor äußert sich süffisant und dementiert, nur damit drei Stunden Später die Trennung bekannt gegeben wird.“

    Nochmal lesen.“

    Habe ich getan.
    Sorry, da wollte ich wohl was lesen.
    Nur die Verhandlungen mit einem anderen Trainer wurden dementiert.
    Na, dann ist doch alles super!

  316. So viel Umbruch auf einmal ist ganz schön gefährlich. Zumal das ja nicht unbedingt alles gewesen sein muss…. Och nö.

  317. Also ich wäre ja nach wie vor für den Kloppo.

  318. Laut FAZ-Informationen fühlt sich Schaafvon Teilen der Vereinsführung hintergangen. Dies sei der Hauptgrund.

    FAZ oder FR? Wem soll ich jetzt glauben?

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....12240.html

  319. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HR1 meldet auch schon Vollzug und eine PK in naher Zukunft“

    wahrscheinlich für 11 Uhr“

    11.11h

  320. ZITAT:
    „Die Eintracht bestätigt soeben.“

    Das ging jetzt aber echt fix. Ich hoffe, die sind ersthaft in Verhandlungen mit einem Nachfolger.
    Lewandowski wäre ein Traum, von dem halte ich wirklich was. Klopp natürlich auch, mal blöd anfragen kostet ja nix. Steubing müsste ihn ja ganz gut kennen? Mir ist klar, dass der eher nach Madrid geht :-)

  321. Frage: Warum ist denn jetzt Hellmann der Böse, wenn Teile der Mannschaft nicht mit dem Trainer können?

  322. Dass HB nun auf der PK spricht, ist seltsam. Wie will er das verkaufen bzw. verständlich machen?
    #Trainerstabil oder Trainerlabil?

  323. So sympathisch ich den Mann finde, der neunte Platz diese Saison wurde nicht wegen, sondern trotz Schaaf erreicht. Ich wünsche ihm alle Gute für seinen weiteren Weg. Hier hat es nicht gepasst.

  324. Aus der FR:

    “… Spitzenfunktionäre hinter dem Rücken von Thomas Schaaf und Vorstandschef Heribert Bruchhagen … verhandelt hätten. Dies ist nach FR-Informationen nicht der Fall. ….”

    Watz, bezieht sich das auf Schaafs Motivation oder auf die Verhandlungen, im Sinne von: Da hat niemand hinter dem Rücken verhandelt?

  325. Ohh da können sich die Kollegen der FR warm anziehen auf der PK.
    Die Medien haben Schaaf zu getrieben, wird es heissen. ;-)

  326. ZITAT:
    „Frage: Warum ist denn jetzt Hellmann der Böse, wenn Teile der Mannschaft nicht mit dem Trainer können?“

    Welche Teile der Mannschaft können denn nicht mit dem Trainer? Irgendwie halte ich das relevant für eine Bewertung der Situation.

  327. ZITAT:
    „Hat das jetzt auch Auswirkungen auf den Verbleib von Bruchhagen?“

    Nich ausgeschlossen würde ich sagen

  328. ZITAT:
    „Also ich wäre ja nach wie vor für den Kloppo.“

    Der macht 1/2 Jahr Pause lt. mehr als glaubhafter Kwelle (nein, definitiv kein Taxifahrer)

  329. Nach unseren Informationen hat niemand mit Lewandowski verhandelt.

  330. So! Dann werden 50+5 nächstes Jahr annerkennend mit dem Kopf nicken oder von einer Horde wutentbrannter Bürger in den Main gejagt…..

  331. ZITAT:
    „Frage: Warum ist denn jetzt Hellmann der Böse, wenn Teile der Mannschaft nicht mit dem Trainer können?“

    Steht doch da, weil sie angeblich mit seinem Nachfolger verhandelt haben sollen.

    Was ist überhaupt von dem Wort „Vereinsführung“ zu halten? Ist das schlampig gesagt, recherchiert oder geschrieben? Oder war es wirklich die VEREINSführung?

  332. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat das jetzt auch Auswirkungen auf den Verbleib von Bruchhagen?“

    Nich ausgeschlossen würde ich sagen“

    Wenn es so kommen sollte, darf man dann nächstes Jahr mit einer Quali für die CL, Sekt und Nutten rechnen?

  333. ZITAT:
    „Nach unseren Informationen hat niemand mit Lewandowski verhandelt.“

    Merci.

  334. Böse ist auf jeden Fall der, der hinter dem Rücken anderer Kollegen aus dem Machtzirkel agiert und womöglich gezielt Informationen an die Presse gibt.

  335. @DA
    Wir schreiben auch für Leute, die nicht zwischen AG und Verein unterscheiden. Spezialisten wissen, was gemeint ist.

  336. ZITAT:
    „Nach unseren Informationen hat niemand mit Lewandowski verhandelt.“

    laut sport-bild hat man vor sich noch diese woche zu treffen.

  337. „Anrufen‘ ist aber nicht „verhandeln“.

  338. Isaradler unterwegs

    Alkohol, wir brauchen Alkohol!

  339. ZITAT:
    „“Anrufen‘ ist aber nicht „verhandeln“.“

    Auch niemand bei Lewandowski angerufen. Oder gemailt. Oder gewhatsppt. Was vergessen? Fax? Fernschreiben?

    UNSERE Infos. Keine Ahnung, ob das stimmt.

  340. Ich erwarte, dass, vor allem nach dem monatenlangen Hin und Her von einem professionellen Fußballverein dass er sich VOR der Trennung schon über Optionen im klaren ist, und wenn es nur ne Kontaktaufnahme über Dritte war….

  341. ZITAT:
    „Ohh da können sich die Kollegen der FR warm anziehen auf der PK.
    Die Medien haben Schaaf zu getrieben, wird es heissen. ;-)“

    Da würden sich aber alle handelnden Akteure ein arges Armutszeugnis ausstellen.

  342. @337 und @339

    Absolut richtig!

  343. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nach unseren Informationen hat niemand mit Lewandowski verhandelt.“

    Merci.“

    In der Bild stand was von Kontaktaufnahme über Dritte.

  344. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat das jetzt auch Auswirkungen auf den Verbleib von Bruchhagen?“

    Nich ausgeschlossen würde ich sagen“

    Es wird mindestens sein Lahmen entscheidend beschleunigen.

  345. Lewandowski hat keine Ambitionen auf ein Traineramt in der Bundesliga. Er möchte die Jugend trainieren. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert.

  346. ZITAT:
    „Frage: Warum ist denn jetzt Hellmann der Böse, wenn Teile der Mannschaft nicht mit dem Trainer können?“

    Solange nicht klar ist, wer „Teile der Mannschaft“ eigentlich ist und was konkret die Gründe für die Unzufriedenheit sind, taugt das Thema bestenfalls zur Legendenbildung.

  347. ZITAT:
    „Wie ist die Stimmung drüben? Wollen sie schon Hellmann absägen?“

    Ja, da sind die Schuldigen schon klar. Hellmann, AR und Lügenpresse haben für den Untergang der Eintracht gesorgt.

  348. ah, Erklärung von Schaaf – „böse Medien“

  349. Schaaf in einer Erklärung

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

  350. ZITAT:
    „@DA
    Wir schreiben auch für Leute, die nicht zwischen AG und Verein unterscheiden. Spezialisten wissen, was gemeint ist.“

    Ich halte das für eine Verschlimmbesserung, finde die Begründung aber durchaus akzeptabel.

  351. ZITAT:
    „Lewandowski hat keine Ambitionen auf ein Traineramt in der Bundesliga. Er möchte die Jugend trainieren. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert.“

    vor Tagen hat er geäussert, es würde ihn die Bundesliga wieder reizen. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert. Da du das nicht weisst, lässt nur einen Schluss zu.

  352. SSNHD spricht gerade davon, dass Schaaf in einer Mitteilung die Medien verantwortlich mache, da die Vorwürfe, welche im Raum stehen, unhaltbar seien und er damit nicht könne.

    Ingo & Co., zieht euch wirklich die Ritterrüstung an.

  353. Gründel ich vermisse einen Kommentar , hast Du schon einen genascht oder wartest Du noch auf den ganz großen Knall.

  354. Ah, der Watz war schneller und wortsicherer.

  355. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@DA
    Wir schreiben auch für Leute, die nicht zwischen AG und Verein unterscheiden. Spezialisten wissen, was gemeint ist.“

    Ich halte das für eine Verschlimmbesserung, finde die Begründung aber durchaus akzeptabel.“

    Auch Schaaf spricht von „Verein“. Das ist gängig.

  356. ZITAT:
    „Lewandowski hat keine Ambitionen auf ein Traineramt in der Bundesliga. Er möchte die Jugend trainieren. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert.“

    Du interessierst Dich nicht für die Bundesliga? ;))

    Lewandowski hat vor ein paar Wochen geäußert, dass „sein“ Projekt Neuausrichtung der Nachwuchsförderung beendet sei und er jetzt für neue Aufgaben, auch im Profibereich, zur Verfügung stände.

  357. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also ich wäre ja nach wie vor für den Kloppo.“

    Der macht 1/2 Jahr Pause lt. mehr als glaubhafter Kwelle (nein, definitiv kein Taxifahrer)“

    Da wusste er ja noch nicht, dass hier ein Job frei wird.

  358. Fazit von Heynckes damals: „Es hat nicht gepasst“.
    Stimmt.
    Manches wiederholt sich mit wechselnden Personen.
    Sagt absolut nichts über deren Fähigkeiten aus. Meine Meinung.

  359. wenn saschi kommt und es ihm irgendwann zu bunt wird, kann er ja auch hier prima den fliegenden wechsel mit schui durchziehen. gleiche anforderung, die u17,u19 ob der fehlenden u23 an den profi-kader heranzuführen, hat er hier ja auch.

  360. Die Eintracht soll schon 4 Presseerklärungen herausgegeben haben im Minutentakt laut Twitter?

  361. ZITAT:
    „Schaaf in einer Erklärung

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    …..das war ja wohl vorhersehbar. die bösen medien, pfui!

  362. Ich bringe diesen Boccia um!

  363. Obwohl es wohl atmosphärisch nicht gestimmt hat, danke für den 9.Platz Thomas Schaaf – alles Gute weiterhin.

    HB sagt lt Sky: man habe bis zum Schluss versucht Schaaf von seinem Entschluss abzubringen.

    Der Sky inside Reporter kommentiert daß Kritik der Spieler, des Mannschaftsrats, Teilen des Vorstands und des AR an Schaaf der Grund für die Trennung sei.

    Schaaf selbst beklagt Zermürbung durch die anhaltende Kritik der Medien.
    .

  364. “Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.”

    Wenn er das so gesagt hat, ist es durchaus nachvollziehbar. Unabhängig davon, was da über irgend welche Personen im Hintergrund gelaufen ist. Ich würde sagen „gefickt eingeschädelt…“, von wem auch immer. Ich hoffe es gibt einen Plan B, sonst wird das nichts mit Zugängen vor dem Saisonstart…

  365. Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

  366. Schaaf macht es sich bissl einfach. Aber okay, kann man machen. Jeder will natürlich sein Gesicht wahren.

  367. „Du interessierst Dich nicht für die Bundesliga? ;))

    Lewandowski hat vor ein paar Wochen geäußert, dass “sein” Projekt Neuausrichtung der Nachwuchsförderung beendet sei und er jetzt für neue Aufgaben, auch im Profibereich, zur Verfügung stände.“

    Meine Quellen sind aus dem Jahr 2013. Da kann sich eigentlich unmöglich etwas verändert haben!!!! Dachte ich. Okay.

  368. CE, du Bremslauch

  369. „ZITAT:
    „Nach unseren Informationen hat niemand mit Lewandowski verhandelt.“

    Merci.“

    In der Bild stand was von Kontaktaufnahme über Dritte.“

    Das möchte ich dringendst hoffen.
    Und wenn nur der Armin mal bei nem x-beliebigen Treffen zu einem anderen Anlass nachfragte/auf Interesse aus FFM aufmerksam machte; mir egal.
    Ich möchte jedenfalls nicht wieder ohne Trainer vor dem Pause dastehen, und am Ende nur die C-Lösung nehmen müssen; wären wir noch schlechter dran als letztes Jahr.
    Und, Hübner will und muss einkaufen, und wir hätten nur einen Ex vorzuweisen, der gefrustet hingeworfen hat.
    Tolles Argument bei den Verhandlungen, wenn man schon mit dem Monetären nicht so mithalten kann.

  370. Ist Klopp eigentlich wirklich so unmöglich ?

    Klar der wird mit Geld zugeschissen wenn er nach Spanien oder England geht, aber glaubt ihr der schaut aufs Geld. Sohn glühender Eintracht Fan da kann doch was möglich sein.

  371. ZITAT:
    „[…] Schaaf selbst beklagt Zermürbung durch die anhaltende Kritik der Medien.“

    Da haben wir es ja wieder! Die Lügenpresse hat ihn weggemobbt!
    Danke dafür!

  372. ZITAT:
    „“Meine Quellen sind aus dem Jahr 2013. Da kann sich eigentlich unmöglich etwas verändert haben!!!! Dachte ich. Okay.“

    Hihi. Starker Konter Albert.

  373. die medien als grund zu nennen zeugt davon, dass er butterweich ist.

  374. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    +2

  375. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    leider wahr!

  376. ZITAT:
    „CE, du Bremslauch“

    Du Random.

  377. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    Nicht weils bequemer ist macht man die böse Presse verantwortlich, sondern weils für einige die Chance ist damit ihr Gesicht und ihren eigenen Popo zu retten.
    Natürlich ist die Presse dran Schuld. Aber wer bisschen Hirn im Kopf hat sollte mal hinterfragen warum “ die Presse“ und die war ja sehr einheitlich, so berichtet hat wie sie hat.
    Aus persönlichem Interesse bestimmt nicht. Mir fällt nämlich keins ein.

  378. Eintracht : Piep ! Piep!
    Lewandowski : Hier Lewandowski. Wer da ?
    Eintracht : Wie bitte ? Wer ist da ?
    Lewandowski : Lewandowski !
    Eintracht : Oh, tut mir leid, wohl verwählt.
    Lewandowski : Gut, wiederhören.
    Eintracht : Halt ! Doch nicht etwa der Lewandowski, Sascha Lewandowski, der tolle Trainer von Leverkusen ?
    Lewandowski : Doch, genau der.
    Eintracht : Na so ein Zufall. Wie gehts ? Wo sind sie derzeit noch Trainer ?
    Lewandwoski : Gut, derzeit habe ich aber keinen Verein.
    Eintracht : Ach wie dumm, zu blöd dass wir schon einen haben. Wir könnten aber doch trotzdem mal Kaffee trinken gehen und über dies und das plaudern. Man soll ja immer offen nach allen Seiten sein.
    Lewandowski : Ich weiß nicht so recht, ich fahr doch nicht extra nach nach Frankfurt nur um Kaffe zu trinken.
    Eintracht : Na gut, wir kommen zu ihnen, wie wäre es nächste Woche nach dem Rauswurf.
    Lewnadowski : Welcher Rauswurf ?
    Eintracht : Von was für einem Rauswurf sprechen sie ?
    Lewandowski : Davon haben sie doch gesprochen.
    Eintracht : Ach lassen wir das, wir kommen dann vorbei und besprechen alles.
    Lewandowski : Ja gut, wie wäre es mit Donnerstag, dann habe ich am MIttwoch schon alles mit meinem neuen Verein geklärt ?
    Eintracht : Was haben sie gerade gesagt ? Die Verbindung ist ziemlich schlecht ? Ach egal, bis nächste Woche dann.

  379. Sorry, aber wie schwach ist das?

    Noch am Freitag von den Zielen mit der Eintracht in der kommenden Saison reden, und am Dienstag, nach dem Sieg, nach dem Ende der Saison “ kann und will“ er das, was VORHER in den Medien stand „nicht akzeptieren“?

    Und das nimmt man ihm ab?

  380. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    Es ist doch so einfacher…..die Presse, die Medien, die Journalisten. Wen interessiert da schon, dass es Gründe geben könnte?!

  381. Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. Man kann die Arbeit von Schaaf sicher kritisch bewerten, aber was in den letzten Wochen geschrieben und vor allem wie Aussagen von Spielern und Funktionären interpretiert und zurecht gerückt wurden, hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun. Das war wirklich billig.
    Da war der Daumen nach unten gesenkt worden und damit eine Dynamik mitangefacht, die wie bei Jens Keller auf Schalke nicht zu bremsen war.
    Schaaf hat all dies immer mit Klasse hingenommen und jetzt seine Entscheidung gefällt.
    Jetzt haben wir das Spektakel nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.

  382. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    Naja vor der Saison wurde genau Das immer wieder betont, ob ein Typ Mensch wie TS mit der Frankfurter Presse kann. In Bremen war das wohl gemütlich für ihn.

    Ich glaube schon, dass Schaaf u.a. an den Medien gescheitert ist. Er wollte da nie mitspielen und hat das immer sehr ernst genommen. Als dann die Bild, kicker usw… die letzten Wochen da eingestiegen sind, hatte er wohl kein Bock mehr, weil ihn außer HB mehr oder weniger keiner richtig gestützt hat.

    Entscheidend ist doch, ob es die „Teile der Mannschaft“ und „Teile des Aufsichtrats“ wirklich existieren. Falls nicht, ist es am Ende wirklich nur medial! Und das sollte man mal berücksichtigen. Ich habe bis heute keinen Spieler gehört, der ein Problem hat. Es kam mir nie so vor, dass die gegen den Trainer spielen. TS hat nie jemand aussortiert.

    Falls doch, dann ist die Frage, wie weit die Unzufriedenheit des Teams und Aufsichtrats gingen. Aber das wird man wahrscheinlich nie erfahren. Ich bin mal gespannt wie schnell der neue Trainer präsentiert wird.

  383. ZITAT:
    Bundesliga Latest ‏@BL_Latest · 8 Min.Vor 8 Minuten
    Offiziell: Felix Wiedwald hat nach dem Medizincheck heute einen Zwei-Jahres-Vertrag bei Werder unterschrieben. #SVW

    Vielen Dank und alles Gute.

  384. Biskup! Schafstall! Roggensack!

  385. Im Grunde gibt es genau zwei Zeitungen, die einen – ebenso nötigen wie gerechtfertigten – kritischen Umgang mit Thomas Schaaf pflegten. Die FR über ihre richtigen Analysen, und, aber erst als es dann richtig knarzte, die Bild. Wir reden von zwei (!!!) Medien. Wie zahm müssen Weser Kurier und dieses Syker Kreisblatt denn bitte gewesen sein, dass ihn die kritische Begleitung zu so einer Aussage veranlasst?

  386. tinte bei wiedwald trocken.

  387. „Und das nimmt man ihm ab?“

    Stefan, ich glaube da gelten die gleichen Gesetze wie bei der Beurteilung der Saison an sich. Schaut man „nur“ die Sportschau, dann kauft man ihm das ab.
    Analysiert man, schaut alle bzw. fast alle Spiele, liest Berichte, hört Interviews, dann kauft man ihm das nicht ab.

  388. Walter U., Mitglied des AR von Eintracht Frankfurt:

    „Niemand hat die Absicht mit Lewandowski zu sprechen“

  389. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    Es ist doch so einfacher…..die Presse, die Medien, die Journalisten. Wen interessiert da schon, dass es Gründe geben könnte?!“

    Der neue Herr Mediendirektor leistet wirklich ganze Arbeit… Top, der Mann. Die PK gleich wird ein schönes Schauspiel – gibts die live auf Eintracht TV?

  390. Damit wäre auch die Frage cui bono geklärt: Schaaf, der geht, weil er „hintergangen“ wurde, und nicht etwa gefeuert wurde, weil er bei der SGE von Anfang an den Heynckes light gegeben hat. Schade dass die Verabtwortlichen ihm diese Möglichkeit gegeben haben, ihnen den schwarzen Peter zuzuschieben.

  391. ZITAT:
    „Laut FAZ-Informationen fühlt sich Schaafvon Teilen der Vereinsführung hintergangen. Dies sei der Hauptgrund.

    FAZ oder FR? Wem soll ich jetzt glauben?

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....12240.html

    Immer dem Gegenteil glauben was die FR behauptet. Immer.

  392. Ich halte das Verhalten übrigens gar nicht für so unprofessionell. Vlt etwas durchtrieben und es sieht doof aus, aber manchmal ist das Business eben so.

    HB wollte Schaaf halten. Der Rest nicht. Im AR kommt erst im Juni Veränderungen, die eine Schaaf-Abberufung vlt. möglich machen, was viel zu spät wäre. Also muss halt der Druck erhöht werden, dass freiwillig geht…

  393. Richtig gesehen. FR und Bild sind in jeder Hinsicht in einem Atemzug zu nennen.

  394. ZITAT:
    „Sorry, aber wie schwach ist das?

    Noch am Freitag von den Zielen mit der Eintracht in der kommenden Saison reden, und am Dienstag, nach dem Sieg, nach dem Ende der Saison “ kann und will“ er das, was VORHER in den Medien stand „nicht akzeptieren“?

    Und das nimmt man ihm ab?“

    Ich dachte immer Norbert Blüm sei ein großer Märchenonkel..

  395. @398
    Ach komm! Das ist jetzt aber auch eine billige Masche.

  396. ZITAT:
    „Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. Man kann die Arbeit von Schaaf sicher kritisch bewerten, aber was in den letzten Wochen geschrieben und vor allem wie Aussagen von Spielern und Funktionären interpretiert und zurecht gerückt wurden, hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun. Das war wirklich billig.
    Da war der Daumen nach unten gesenkt worden und damit eine Dynamik mitangefacht, die wie bei Jens Keller auf Schalke nicht zu bremsen war.
    Schaaf hat all dies immer mit Klasse hingenommen und jetzt seine Entscheidung gefällt.
    Jetzt haben wir das Spektakel nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.“

    GENAU! (!!!!!!) ……das schmerzt.

  397. ZITAT:
    „Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. Man kann die Arbeit von Schaaf sicher kritisch bewerten, aber was in den letzten Wochen geschrieben und vor allem wie Aussagen von Spielern und Funktionären interpretiert und zurecht gerückt wurden, hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun. Das war wirklich billig.
    Da war der Daumen nach unten gesenkt worden und damit eine Dynamik mitangefacht, die wie bei Jens Keller auf Schalke nicht zu bremsen war.
    Schaaf hat all dies immer mit Klasse hingenommen und jetzt seine Entscheidung gefällt.
    Jetzt haben wir das Spektakel nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.“

    Richtig!

  398. Langeweile ade.

  399. @ 398
    Uwe, du überschätzt die Macht der FR

  400. ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar
    http://www.blog-g.de/wer-ist-d.....ent-621145

    Stefan, kann sein, dass ich’s heute nicht so mit dem Textverständnis habe, aber das:

    Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren.

    liest sich für mich nicht wie ‚böse Medien‘, sondern eher wie ‚mit einem Arsch der die Presse füttert will ich nicht mehr zusammen arbeiten‘.

  401. @Stefan
    da ihr eine solch unglaubliche macht besitzt: ich hätte gerne Lewandowski. danke!

  402. ZITAT:
    „Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. […..]hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun.

    Glaubst du das ernsthaft? Welche Motivation sollte denn dahinter stecken? Außer, „dass ihnen richtig einer abgeht“……. Und wer kann denn über Objektivität urteilen? Du? So ganz subjektiv?! Schon sehr eindrücklich, wie manch einer reagiert, wenn man mit der Realität konfrontiert wird. War wohl doch nicht so alles Friede, Freude, Eierkuchen, wie man uns von Vereinsseite die ganze Zeit vorgaukeln wollte…. Aber diejenigen, die den Finger in die Wunde legen, die werden beschimpft. Bizarr.

  403. Bevor das Jahrzehnt zu Ende ist wären wir dankbar für Trainerstabilität.

  404. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. Man kann die Arbeit von Schaaf sicher kritisch bewerten, aber was in den letzten Wochen geschrieben und vor allem wie Aussagen von Spielern und Funktionären interpretiert und zurecht gerückt wurden, hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun. Das war wirklich billig.
    Da war der Daumen nach unten gesenkt worden und damit eine Dynamik mitangefacht, die wie bei Jens Keller auf Schalke nicht zu bremsen war.
    Schaaf hat all dies immer mit Klasse hingenommen und jetzt seine Entscheidung gefällt.
    Jetzt haben wir das Spektakel nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.“

    Richtig!“

    Zutreffend. Und beim nächsten Trainer wieder der große Hype und dann nach ein paar Monaten wieder in die Pfanne hauen, weil der es wagt, der FR keine Interviews zu geben etc. Erstaunlich, welche Rolle eine regionale Zeitung bei der Eintracht spielt.

  405. Der mediale Umgang mit Schaaf in Frankfurt war absolut singulär.

    Ich habe von Horst Heese bis Armin Veh nie erlebt, dass ein Trainer so früh, so kleinteilig, so konsistent attackiert wurde. Ich habe mir unzählige Male die Augen gerieben, und mich jedes Mal gefragt, ob ich da irgendwas nicht mitbekommen habe, irgendein Zerwürfnis, eine stille Kriegserklärung des Trainers der Presse gegenüber. Es bleibt für mich ein Rätsel. Und jetzt ist es auch egal.

    Als Leser der FR kann ich mich nur freuen, dass das vorbei ist. Ich kann die Berichte jetzt wieder lesen und mich darüber freuen, dass zu einem durchschnittlichen Bundesligaklub überdurchschnittlich lange Erzählstücke erscheinen.

    Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.

  406. @396

    Das ist sehr schwach, aber das Einfachste.

  407. Holla! Die Diva ist zurück!

    Ich komme ja nicht mehr mit aber es war so klar, dass jetzt die Dolchstoßlegende kommt. Was ein Schwachsinn! Erstens ist Schaaf auch selbst schuld – ein Trainer muss eben auch kommunizieren können und wir sind hier nicht hinnerm Deich und zweitens ist an der Kommunikationsstrategie doch klar zu erkennen, dass das von AR/Hellmann kommt (mit welcher Interessenlage auch immer).

    Endlich passiert was! Allen Weltuntergangsapologeten schmettere ich ein frohgemutes „Hossa!“ entgegen.

    Weckt mich, wenn HB weg ist oder sein Anstandswauwi benannt. Da könnt Ihr jetzt die Uhr stellen.

  408. Mich interessiert nur noch eines. War der Spind leer geräumt oder nicht? Wem kann man in dieser Welt überhaupt noch glauben?

  409. ZITAT:
    „Der mediale Umgang mit Schaaf in Frankfurt war absolut singulär.

    Ich habe von Horst Heese bis Armin Veh nie erlebt, dass ein Trainer so früh, so kleinteilig, so konsistent attackiert wurde. Ich habe mir unzählige Male die Augen gerieben, und mich jedes Mal gefragt, ob ich da irgendwas nicht mitbekommen habe, irgendein Zerwürfnis, eine stille Kriegserklärung des Trainers der Presse gegenüber. Es bleibt für mich ein Rätsel. Und jetzt ist es auch egal.

    Als Leser der FR kann ich mich nur freuen, dass das vorbei ist. Ich kann die Berichte jetzt wieder lesen und mich darüber freuen, dass zu einem durchschnittlichen Bundesligaklub überdurchschnittlich lange Erzählstücke erscheinen.

    Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.“

    Und dazu passt, dass der Kommentarmodus bei den Artkeln von ID und TK ausgeschaltet ist.

  410. ZITAT:
    „Ich halte das Verhalten übrigens gar nicht für so unprofessionell. Vlt etwas durchtrieben und es sieht doof aus, aber manchmal ist das Business eben so.

    HB wollte Schaaf halten. Der Rest nicht. Im AR kommt erst im Juni Veränderungen, die eine Schaaf-Abberufung vlt. möglich machen, was viel zu spät wäre. Also muss halt der Druck erhöht werden, dass freiwillig geht…“

    So sieht es aus. Im anderen Fall hätten wir die Diskussion um TS die gesamte Sommerpause durch und auch gleich vom 1. Spieltag an gehabt. Ausserdem wäre auch der neue Kader vom eigentlich unerwünschten Trainer zusammengestellt worden.
    Dann lieber jetzt den Break und man hat immerhin Zeit, sich neu aufzustellen. Okay, andererseits sind wir Eintracht Frankfurt und da fällt der Glaube an durchdachtes, und clever geplantes Verhalten relativ schwer. Es bleibt jedenfalls spannend..

  411. Also ich hab gehört, das T.S. am Freitag Abend einen Zettel in seiner Toilette/Bad gefunden hat, auf dem
    über er über das Ganze unterrichtet wurde, den muss irgendwer da rein geworfen haben, weil er nicht aufgemacht hat.

    Nach vielen Jahren ist es In Frankfurt fast wie früher :):):)

  412. Eine Zeitung hat kein Interesse am Wohlergehen des Vereins, sondern lediglich am Spektakel, das potentiell die Auflage steigert.

  413. Genau. Um zu glauben, dass die Medien das ursächlich herbeigeführt haben muss man aber auch des festen Überzeugung sein, dass die alle immer einfach so und völlig recherchefrei irgendwelchen Kack ins Blaue schreiben. Mit solchen Leuten zu diskutieren scheitert stets.

    Es gibt solche Medien, aber die FR und die FAZ gehören mMn nicht dazu.

  414. den fall jens keller mit dem des thomas schaaf zu vergleichen, finde ich absurd. weder hübner, noch bruchhagen spielten eine ähnliche rolle wie heldt und tönnies. sicher, es wurde in zeitungen berichtet, das ist aber auch schon alles an gemeinsamkeit.

  415. ZITAT:
    „@Stefan
    da ihr eine solch unglaubliche macht besitzt: ich hätte gerne Lewandowski. danke!“

    und ich bitte noch den zweiten Rücktritt heute

  416. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich lege mir nicht viel auf Wiedervorlage. Aber das hier schon. Es war so klar

    Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren.

    liest sich für mich nicht wie ‚böse Medien‘, sondern eher wie ‚mit einem Arsch der die Presse füttert will ich nicht mehr zusammen arbeiten‘.“

    Seh ich auch so. Zumindest weiss jetzt der ein oder andere wie es geht. Wohl dem der dann wieder „böse“ ist, zuviel oder zuwenig redet, frei gibt oder arbeiten lässt oder was es sonst noch für Befindlichkeiten gibt.

  417. Diva is back.

  418. Jetzt kommt KLOPP!

    @ Krieger…Das wir uns nochmal einig sind!

  419. Die Eintracht ist 9. geworden. So schlecht nicht, oder? Aber ID und TK träumen ja von der CL … Im Übrigen: Wie soll man es sonst schaffen, jeden (!) Tag 3-4 Artikel über einen Fussballklub zu schreiben? Das geht nur mit Getratsche, Unterstellungen, Absurditäten. Eben Bild-Zeitung.

  420. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Stefan
    da ihr eine solch unglaubliche macht besitzt: ich hätte gerne Lewandowski. danke!“

    und ich bitte noch den zweiten Rücktritt heute“

    Moin:-))

  421. ZITAT:
    „Da hab‘ ich jetzt wohl ein paar Wetten gewonnen. :)“

    Bambus, denk dran. Nicht mehr als eine Wette am Tag einlösen. ;)

  422. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Stefan
    da ihr eine solch unglaubliche macht besitzt: ich hätte gerne Lewandowski. danke!“

    und ich bitte noch den zweiten Rücktritt heute“

    Die Getränke für den 7ten sind schon geregelt.

  423. ZITAT:
    „und ich bitte noch den zweiten Rücktritt heute“

    So viel Glück an nur einem Tag? Übertreibst du es nicht ein wenig? ;-)

  424. @Augustine
    „Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.“

    Wie erklärst Du dir, dass Schaaf am Freitag bei der PK noch Pläne für die Zukunft, für die nächste Saison macht, und heute, ohne das ein böses Wort über ihn in der Presse gefallen wäre, erklärt, die Medien wären schuld an seinem Rücktritt?

    Es würde mich wirklich interessieren.

  425. ZITAT:
    „Fazit von Heynckes damals: „Es hat nicht gepasst“.
    Stimmt.
    Manches wiederholt sich mit wechselnden Personen.
    Sagt absolut nichts über deren Fähigkeiten aus. Meine Meinung.“

    Anders als Heynckes hat Schaaf das Saisonziel übertroffen. Das zahlende Publikum ist mit der Mannschaft und deren Leistungen äußerst zufrieden. Das ist schon ein großer Unterschied.
    Bei Schaaf wird als Entlassungsgrund in Erinnerung bleiben, dass Teile der Mannschaft – wegen mangelnder Kommunikation ? – unzufrieden waren oder vielleicht noch, dass die Balance zwischen Offensive und Defensive sowie die eine oder andere (unterlassene) Auswechslung nicht den Wunschvorstellungen entsprochen hatte. Was für ein Witz.

    Wenn die Mannschaft jetzt durch Spieler wie Reinartz verstärkt wird, hängt die Messlatte für den Neuen verdammt hoch. Das wird kein Zuckerschlecken, Freunde, auch nicht für die Mannschaft.

  426. Ich bin da ja einfach gestrickt:
    Mir ist es jetzt im Moment gerade wurscht weshalb genau er geht.
    Unrühmlicher Umgang? Mag sein.
    Schlechte Außendarstellung? Ja…..aber wenn ich ehrlich bin, mich juckt es relativ wenig was die Leute von außen über die Eintracht denken.
    Holger beschreibt es ganz gut.

  427. Also zu dem Argument die Medien hätten ihn in den Rücktritt getrieben kann ich einem Profi eigentlich nur ein ungläubiges:

    „Heul doch!“

    entgegenschmettern. Sehr schwach! Und damit disqualifiziert er sich auch gleich noch für einen Job bei jedem Bundesligisten mit einer halbwegs lebendigen Presselandschaft. Also nicht nur schwach sondern auch noch doof.

    In diesem Sinne gehe ich davon aus, dass Eintracht alles richtig gemacht hat.

  428. Seit ich vor sechs Jahren aus meiner wunderschönen Heimatstadt am Main weggezogen bin, waren es neben Familie und ein paar Bekannten hauptsächlich die Freude an der SGE, die meine lokalpatriotischen Gefühle erhalten haben…..

    Ich habe alle Abstiege mitgemacht, war hunderte Male – daheim und auswärts – in den Stadien dieser Republik und hab nie gedacht, dass ich mit Mitte 40 tatsächlich mal in Zweigel gerate, ob mein Herz für den „richtigen“ Verein in Südhessen schlägt. Naja…das geht vieleicht ein bißchen weit. Aber wenn ich mit etwas Neid die Freude in Darmstadt sehe und mit welchen bescheidenen Mitteln (und BESCHEIDENEN Auftreten!) die gerade ein absolute Fußballsensation hinlegen, während wir wieder in längst vergessen geglaubte Diva-Zeiten zurückfallen…..ein bißchen nachdenklich stimmt mich das schon!!!!

    Da wird ein Trainer geholt, der seine Kompetenz und Sachkunde wohl durch so „Kleinigkeiten“ wie den Gewinn des Doubles und dem erfolgreichen Abschneiden bei diversen europäischen Wettbewerben nachgewiesen hat. Er kriegt ein Rudel neue Spieler, die nicht mehr und nicht weniger als Leistungsträger ersetzen sollen, die nach der Saison 2013/14 gegangen sind. Am Ende stehen wir mit 43 Punkten auf Platz 9 und eine nicht geringe Zahl von Schreiberlingen (wenn ich hier noch eimal das Wort „Lügenpresse“ lese KOTZE ich im Strahl! Es ist wohl ein FAKT, dass gerade die FR seit Wochen in Komentaren Unzufriedenheit mit dem Saisonverlauf artikuliert,,,), sowie eine Minderheit sogenannter „Fans“ labern was vom Europapokal und das man sich höhere Ziele hätte stecken müssen….

    Okay, es ist eine Tatsache, dass wir bei einigen Speilen in fremden Stadien in der Rückrunde nicht gut ausgesehen haben. Wenn mir nun noch Jemand sachlich und rational belegt, dass das wegbrechen der Mannschaft bspw. in Freiburg, Mainz oder Stuttgart auf einen nachvollziehbaren Fehler des Trainers zurückgeht…er bspw. die Mannschaft falsch eingestellt hätte (die in Stuttgart bspw. bis zum Ausgleich drückend überlegen war), falsch eingewechselt hat oder plötzlich eine völlig andere taktische Ausrichtung ausgerufen hat….all das hat TS nicht. Er ist an den Widrigkeiten einer Mannschaft gescheitert, deren größter Gegener sowohl das eigene Nervenkostüm war, sowie der Umstand, dass sie (noch) nicht so als Team zusammengewachsen war, wie es der Kader unter Veh präsentiert hatte….

    Ob das mit Schaaf nun in der nächsten Saison möglich gewesen wäre, wenn er die Chance gehabt hätte, gezielt Verstärkungen mit zu planen und nachdem er das Grundgerüst der Mannschaft nun kennt – wir werden es nie erfahren!

    Überbordende Ansprüche und unrealistische Erwartungshaltung haben mal wieder dazu geführt, dass wir einen Trainer gefeuert haben, der uns mit Fußballspektakeln im eigenen Stadion, dem zweitbesten Sturm der Liga und der Torjägerkanone für Ale Meier zurücklässt….sowie auf einen Platz in Schlagdistanz zum internationalen Geschäft. Wirklich, das ist ja eine VERHERRENDE Bilanz, da muss man nazürlich den Trainer wegmobben….Mann, mann!

    Die gleichen Journalisten und Anhänger die sich nun mit Leib und Seele an die Kapitalpläne eines neoliberalen *hier den gewünschten Vulgärausdruck einsetzen* Hellmann verkaufen wollen werden in nicht allzu ferner Zeit wieder den „Ausverkauf“ der Tradition und des Vereins beklagen.

    Ich persönlich bin ein Fan von TS und hätte in gern noch eien Saison auf der Bank meiner SGE gesehen. Auch mag ich die Seriösität eines Bruchhagen, der in seiner Zeit bei unserer Eintracht dafür gesorgt hat, dass wir uns allzu spekulativen und riskanten Modellen verschließen. Ich bin damit hochzufrieden und habe keine Lust auf die Seifenblassen der Riege um Hellmann…..boah, bin ich sauer!

  429. ZITAT:
    „Es würde mich wirklich interessieren.“

    Vergiss es. Du bist der Hater.

  430. Geil, jetzt können wir die Ilse behalten.

  431. Denke mal es sind nicht „nur“ die Medien sondern vielmehr das Streuen von Informationen, das Spekulieren und das „Hintenherum“. Auch einem Schaaf gestehe ich zu das er alles mal sacken lässt und wer weiss schon was gestern auf der Sizung besprochen wurde und wieviel da zu ihm durchgedrungen ist.

  432. Wat los, die Kommentar Funktion klappt nicht?

  433. Laut Kicker Stand Schaafs Entschluss schon vor dem letzten Spiel statt: http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  434. Sportlich konnte man Schaaf kritisieren. Ich war bei fast jedem Auswärtsspiel und hab mich da sicher net drüber gefreut hinterher. Zumindest nicht über die meisten Ergebnisse.

    Ich war aber auch bei den Heimspielen und hab dort ne andere Truppe gesehen, die meiner Meinung nach überhaupt nicht gegen den Trainer gespielt hat. Grundsätzlich ist ein Trainerwechsel das normalste der Welt und auch dass man ein, zwei Spieler nicht so mit dem Trainer können gibt es nicht nur bei uns. Wie hier aber teilweise, AUCH durch die Medien, berichtet wurde ist die andere Sache. Ich bin vollkommen einverstanden, dass man den Finger mal in die Wunde legt und lieber kritisch hinterfragt, als alles Friede, Freude, Eierkuchen zu nennen ABER es gab in den letzten Wochen Berichte, für die habe ich mich geschämt. Da wurden Aussagen zurechtgerückt, teilweise sinnlose Unterstellungen gemacht (Schaaf saß beim Hopp-Spiel wie angewurzelt da bzw war „anders als sonst“) und wenn nicht innerhalb von 5 Minuten ein Spieler symbolisch gesagt hat, dass er kein Problem mit Schaaf hat wurde diesem mangelnde Kommunikation oder ein schwieriges Klima vorgeworfen…

    Naja, wird keine langweile Sommerpause. Ich könnte mit Schui oder Lewandowksi gut leben, hätte mir aber auch gerne angesehen wie Schaaf das Team in der Sommerpause verbessert hätte – auch wenn er dafür sehr wenig Kredit hier bei vielen gehabt hätte.

    Andersrum war eben nicht alles Paletti und lieber dann einen klaren Schnitt machen als aus Höflichkeit an irgendeinem Vertrag festzuhalten. Persönlich wünsche ich Schaaf alles gute auf seinem weiteren Weg und ich hoffe, dass er uns trotzdem in guter Erinnerung hält.

    Ich denke auch die größten Schaaf-Kritiker sind teilweise der Meinung, dass das so auf diese Art und Weise nicht ok war. Egal ob es da jetzt um einen Maulwurf ging oder die (teilweise) beschämende Berichterstattung. Und da will ich jetzt kein Fass aufmachen und antworte mir darauf selbst: „Jaja, die Lügenpresse ist schuld“. Nein, sicher nicht. Man sollte aber auch nicht Schaafs Begründung ganz außer Acht lassen und demnach hat ihn die Presse wohl auch etwas beschäftigt. Da kann sich jetzt jeder selbst ein Bild machen, ob einem persönlich das gefallen würde wenn jeder Schritt seziert wird.

  435. W E N N jetzt der Lewandowski ohne große Verzögerung zu uns kommt und sich nicht von Schalke abgrätschen lässt, dann sage ich mal da hat ein äusserst geschickt eingefädelter coup d´état stattgefunden der uns ein Leverkusener Doppeltrainerteam an der Aussenlinie und als Spielertrainer beschert hat.
    Daß ein Stammspieler von den Pillen unter großem Gehaltsverzicht zu uns gekommen ist, spräche ja dafür.
    Spannend

  436. ZITAT:
    „Denke mal es sind nicht „nur“ die Medien sondern vielmehr das Streuen von Informationen, das Spekulieren und das „Hintenherum“.“

    Einig! Für „Spekulieren“ ist Presse aber (auch) da. Für den Rest sind andere verantwortlich

  437. das abschalten der kommentarfunktion, das wars.

    #zensur #gegendenkleinenmann #sohatteschaafkeinechance

  438. ZITAT:
    „@Augustine
    „Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.“

    Wie erklärst Du dir, dass Schaaf am Freitag bei der PK noch Pläne für die Zukunft, für die nächste Saison macht, und heute, ohne das ein böses Wort über ihn in der Presse gefallen wäre, erklärt, die Medien wären schuld an seinem Rücktritt?

    Es würde mich wirklich interessieren.“

    Nun, egal wie, es passt sicher besser der Presse Schuld zugeben als z.B. irgendwelchen Personen der SGE. Weichgespültes Blabla, wie immer in solchen Fällen.

  439. Ok. Die Legendbildung beginnt. Biste machtlos. „Mobbing-Opfer“.

  440. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Stefan
    da ihr eine solch unglaubliche macht besitzt: ich hätte gerne Lewandowski. danke!“

    und ich bitte noch den zweiten Rücktritt heute“

    Ja, auch das bitte. Und dann sollen die beiden Schmierfinken doch lieber den Kloppo herbeischreiben. Dürfte ja auch kein großes Problem darstellen.

  441. Gibt es in der FR Sportredaktion jetzt eine spontane „Ausstiegsfeier“??

  442. Bruchhagen: „Wir haben bis zum Schluss versucht, leider vergebens, ihn von seinem Entschluss abzubringen.“

    Kicker: „Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen kämpfte bis Pfingstmontag um den Verbleib von Thomas Schaaf, doch der war nicht mehr umzustimmen.“

  443. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Eintracht bestätigt soeben.“

    Das ging jetzt aber echt fix. Ich hoffe, die sind ersthaft in Verhandlungen mit einem Nachfolger.
    Lewandowski wäre ein Traum, von dem halte ich wirklich was. Klopp natürlich auch, mal blöd anfragen kostet ja nix. Steubing müsste ihn ja ganz gut kennen? Mir ist klar, dass der eher nach Madrid geht :-)“

    Madrid oder Liverpool. Hauptsache Eintracht Frankfurt.

  444. ZITAT:
    „Lewandowski hat keine Ambitionen auf ein Traineramt in der Bundesliga. Er möchte die Jugend trainieren. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert.“

    Albert, wurde der Vertrieb des Kicker in der Hauptstadt eingestellt?

  445. ZITAT:
    „Da wird ein Trainer geholt, der seine Kompetenz und Sachkunde wohl durch so „Kleinigkeiten“ wie den Gewinn des Doubles[…]“

    Ja, vor mehr als zehn Jahren. Die (taktische) Fussballwelt dreht sich weiter, soll vorkommen.

    „Okay, es ist eine Tatsache, dass wir bei einigen Speilen in fremden Stadien in der Rückrunde nicht gut ausgesehen haben.“

    Einige Spiele, aha. http://fussballdaten.sport.de/.....?Auswaerts

  446. ZITAT:
    „Ok. Die Legendbildung beginnt. Biste machtlos. „Mobbing-Opfer“.“

    Der Kicker als Unschuldslamm, der seine Mitbewerber mobbt… Boaahh! Ich pack’s nicht! Da will doch Einer ablenken.

  447. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lewandowski hat keine Ambitionen auf ein Traineramt in der Bundesliga. Er möchte die Jugend trainieren. Eigentlich sollte man das wissen, wenn man sich für die Bundesliga interessiert.“

    Albert, wurde der Vertrieb des Kicker in der Hauptstadt eingestellt?“

    Lewandowski ist Stürmer und keine Trainer. Muss ich denn alles erklären?

  448. Andre Breitenreiter?

  449. ZITAT:
    „Ist Klopp eigentlich wirklich so unmöglich ?

    Klar der wird mit Geld zugeschissen wenn er nach Spanien oder England geht, aber glaubt ihr der schaut aufs Geld. Sohn glühender Eintracht Fan da kann doch was möglich sein.“

    Der hat sich in die – was weiß ich – top 5 der Trainer Europas gearbeitet. Unabhängig vom Geld möchte der sehr sicher das große Rad drehen. Und ich kann das gut verstehen.

  450. Albert liest nur die Apotheker Rundschau

  451. ZITAT:
    „@Augustine
    „Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.“

    Wie erklärst Du dir, dass Schaaf am Freitag bei der PK noch Pläne für die Zukunft, für die nächste Saison macht, und heute, ohne das ein böses Wort über ihn in der Presse gefallen wäre, erklärt, die Medien wären schuld an seinem Rücktritt?

    Es würde mich wirklich interessieren.“

    Zum einen ist es in der Welt der Wirtschaft nicht unüblich, sich auf eine „Sprachregelung“ zu verständigen. Zum anderen glaube ich nicht, dass Schaaf öffentlich „schmutzige Wäsche“ waschen würde (bspw. Vorwürfe an den Vorstand wg. mangelnder Loyalität, Zerstörung des Vertrauensverhältnisses etc.). Dafür ist sich Schaaf zu schade, so wie ich ihn hier erlebt habe. Würde auch den Ruf in der Branche beschädigen, wenn man öffentlich auf den (früheren) Arbeitgeber draufhaut. Nachtreten kommt auch hier nicht gut.

  452. Bin ich eigentlich der Einzige, der diesen Passus im heute überraschend wohlinformierten Blatt von 1220h ganz besonders interessant findet?

    „Bruchhagen war zwölf Jahre bei den Frankfurtern in führender Position tätig, sein Kontrakt wäre ebenfalls im kommenden Jahr ausgelaufen.“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-hin.html

  453. ZITAT:
    „Ok. Die Legendbildung beginnt. Biste machtlos. „Mobbing-Opfer“.“

    Watz, ich lese das nicht so.

    Der Kicker titelt ja auch: Coach fühlt sich hintergangen: Schaaf wirft hin!

  454. was bildet sich dieser völler ein man müsse zuerst mit ihnen reden? dieser lewandowski hat sich doch so verdient gemacht um den verein, da legt man ihm doch wohl keine steine in den weg? solch ein verhalten kennt man als anhänger der eintracht nicht, es verstört.

  455. ZITAT:
    „Sorry, aber wie schwach ist das?

    Noch am Freitag von den Zielen mit der Eintracht in der kommenden Saison reden, und am Dienstag, nach dem Sieg, nach dem Ende der Saison “ kann und will“ er das, was VORHER in den Medien stand „nicht akzeptieren“?

    Und das nimmt man ihm ab?“

    Definiere man. Das Volk?

  456. ZITAT:
    „Bruchhagen: „Wir haben bis zum Schluss versucht, leider vergebens, ihn von seinem Entschluss abzubringen.“

    Kicker: „Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen kämpfte bis Pfingstmontag um den Verbleib von Thomas Schaaf, doch der war nicht mehr umzustimmen.““

    Als Chef eines Unternehmens sprichst Du automatisch von ‚wir‘.

  457. Jens Keller wäre auch interessant als Trainer. Damit er im Zirkus Bundesliga bisschen souveräner rüberkommt, müsste er allerdings seine Mimik und Körpersprache optimieren.

  458. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da wird ein Trainer geholt, der seine Kompetenz und Sachkunde wohl durch so „Kleinigkeiten“ wie den Gewinn des Doubles[…]“

    Ja, vor mehr als zehn Jahren. Die (taktische) Fussballwelt dreht sich weiter, soll vorkommen.

    Da bin ich ja beruhigt das mit so alten taktischen Kniffen wie 3 Stürmern auf der einen und italienischem Defensiv Kicken auf der anderen ein CL Finale stattfindet. Auch beruhigt mich mit wieviel Erfolg HSV Zinnbauer, VFB Schneider Hanoi Korkut gearbeitet haben.
    Fussball ich glaube ich nicht ganz so kompliziert wie uns das die Nutella Bande verkaufen will. Die Spieler sind anders aber der Kick ist derselbe.

  459. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ok. Die Legendbildung beginnt. Biste machtlos. „Mobbing-Opfer“.“

    Watz, ich lese das nicht so.

    Der Kicker titelt ja auch: Coach fühlt sich hintergangen: Schaaf wirft hin!

    Stimmt. Aber auch: „Mobbing-Opfer Schaaf“. Steht da. Im Internet.

  460. ZITAT:
    „Bin ich eigentlich der Einzige, der diesen Passus im heute überraschend wohlinformierten Blatt von 1220h ganz besonders interessant findet?

    „Bruchhagen war zwölf Jahre bei den Frankfurtern in führender Position tätig, sein Kontrakt wäre ebenfalls im kommenden Jahr ausgelaufen.“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-hin.html

    Nein. Ich habs nur in der überfliegenden Eile nicht wahrgenommen. Das ist, in der Tat, interessant.

  461. Herr Krieger, ich bin schwer enttäuscht. Nicht nur, dass Ihr Saisonabschlussprognose (Platz 13) nicht eintrat, sondern dass Sie vor knapp vier Wochen von einer Schaaf-Trennung zum 28.05. berichten wussten.

  462. Also haben wir jetzt alle Schuldigen durch? Medien, AR, Hellmann?

    Aus der ganzen Geschichte geht nur einer unbeschadet, wenn nicht gar mit aufpoliertem Image raus – Thomas Schaaf. Sollte er auf Schalke anheuern, kann man 1 und 1 zusammen zählen.

  463. ZITAT:
    „@Augustine
    „Es bleibt ein ganz seltsames Gefühl. Und aus absoluter Außensicht: Ich kann jedes Wort seiner Rücktrittserklärung verstehen.“

    Wie erklärst Du dir, dass Schaaf am Freitag bei der PK noch Pläne für die Zukunft, für die nächste Saison macht, und heute, ohne das ein böses Wort über ihn in der Presse gefallen wäre, erklärt, die Medien wären schuld an seinem Rücktritt?

    Es würde mich wirklich interessieren.“

    Erstmal gibt es das ja öfters: Guttenberg gibt zwei Tage vor seinem längst feststehenden Rücktritt noch mal bekannt, wie er die Bundeswehr reformieren will. Das ist das eine. Gefühlt bei jedem zweiten Rücktritt verkündet die Person zwei Tage vorher noch seine Agenda für die Zukunft.

    Trotzdem wird da wahrscheinlich intern noch etwas gewesen sein, ein letzter Auslöser.

    Ich behaupte, so einen Entschluss fasst man nicht von heute auf morgen. Mein Empfinden war, dass permanent an ihm herumgesägt und gekrittelt wurde, dass Erfolge beiläufig hingenommen wurden und Misserfolge direkt an seiner Person aufgehängt wurden. (Die irgendwie unerklärlichen Auswärtspleiten wurden zum Beispiel ausgelesen als persönliche Fehlleistung – ich kann mich z.B. nicht erinnern, dass das bei den späten Gegentoren unter Veh ähnlich personalisiert wurde.)

    Ich denke, dass er sich in dieser Situation, in der er sich täglich der Kritik ausgesetzt sieht, eine unmissverständliche und einheitliche Positionierung aller im Verein gewünscht hätte. Absolute Rückendeckung, wie man sie bei der Eintracht ja in den letzten Jahren eigentlich gepflegt hat.

    Weil er die nicht bekommen hat, und weil ganz offensichtlich ein Teil der Verantwortungsträger in der Dynamik mitgegangen ist, bzw. sie nicht abgeschwächt hat, welche Gespräche auch immer gelaufen sind, hat er hingeworfen. In seiner Erklärung ist dann ja auch noch von Anschuldigungen und Unterstellungen DURCH die Medien die Rede, sondern IN den Medien.

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    Ich lese das so: Angesichts der – mir unerklärlichen – Berichterstattung gegen ihn, angesichts der von ihm so wahrgenomenenen Kampagne gegen ihn, hätte er sich eine starke Antwort aller Verantwortlichen gewünscht.

  464. @Isaradler(469): Das klingt vielversprechend, aber man soll sich nie zu früh freuen..

  465. die lesart vom abb hat was.

  466. ZITAT:
    „Bin ich eigentlich der Einzige, der diesen Passus im heute überraschend wohlinformierten Blatt von 1220h ganz besonders interessant findet?

    „Bruchhagen war zwölf Jahre bei den Frankfurtern in führender Position tätig, sein Kontrakt wäre ebenfalls im kommenden Jahr ausgelaufen.“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-hin.html

    Nö. Aber der kicker, dieses hochseriöse Medium und letzer aufrechter Verteidiger des ehrenwerten Journalismus, würde sich niemals an solchen Kampagnen beteiligen…..

  467. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da wird ein Trainer geholt, der seine Kompetenz und Sachkunde wohl durch so „Kleinigkeiten“ wie den Gewinn des Doubles[…]“

    Ja, vor mehr als zehn Jahren. Die (taktische) Fussballwelt dreht sich weiter, soll vorkommen.

    „Okay, es ist eine Tatsache, dass wir bei einigen Speilen in fremden Stadien in der Rückrunde nicht gut ausgesehen haben.“

    Einige Spiele, aha. http://fussballdaten.sport.de/.....?Auswaerts

    Nun, daa beantworte bitte auch die von mir aufgeworfene Frage, welche Fehlentscheidung Schaafs die Niederlage in Stuttgart eingeleitet hat…oder die in Freiburg….oder in Mainz?

  468. Der Kommentar im „Kicker“ ist unsäglich… Fail des Tages…
    http://www.kicker.de/news/fuss.....chaaf.html

  469. Ich bin für die Bundesliga eine Bereicherung.

  470. Klopp, den ich sehr sympathisch finde, ganz unabängig von seiner Frankfurer Vergangenheit, wäre so ein bißchen Heynckes reloaded, oder?

  471. ZITAT:
    Weil er die nicht bekommen hat, und weil ganz offensichtlich ein Teil der Verantwortungsträger in der Dynamik mitgegangen ist, bzw. sie nicht abgeschwächt hat, welche Gespräche auch immer gelaufen sind, hat er hingeworfen. In seiner Erklärung ist dann ja auch noch von Anschuldigungen und Unterstellungen DURCH die Medien die Rede, sondern IN den Medien.

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    Aber ist ok. Kann man so und so lesen. Wahrscheinlich mit Absicht.

  472. ZITAT:
    „Der mediale Umgang mit Schaaf in Frankfurt war absolut singulär.

    Ich habe von Horst Heese bis Armin Veh nie erlebt, dass ein Trainer so früh, so kleinteilig, so konsistent attackiert wurde. Ich habe mir unzählige Male die Augen gerieben, und mich jedes Mal gefragt, ob ich da irgendwas nicht mitbekommen habe, irgendein Zerwürfnis, eine stille Kriegserklärung des Trainers der Presse gegenüber. Es bleibt für mich ein Rätsel. Und jetzt ist es auch egal.“

    Ich habe noch nie erlebt, dass die Eintracht so system- oder konzeptlos gekickt hätte, insbesondere defensiv.

  473. ZITAT:
    „Stimmt. Aber auch: „Mobbing-Opfer Schaaf“. Steht da. Im Internet.“

    Jaja. Da – also in diesem Internetz – steht/stand aber auch, dass Schaaf nur geradeaus guckt.
    Was ab und zu eben nicht ausreicht.

  474. Scheint fast so, dass Schaaf sich auch die Kommentare im Blog-G nicht ganz verkniffen hat. :-)
    Die Berichterstattung in den Medien sei schuld, also so viel Dünnhäutigkeit hätte ich von ihm nun nicht erwartet.

  475. @455 Nochmal die 417 lesen.

  476. Ich kann mich nur wiederholen, das Verhältnis Schaaf und Eintracht Frankfurt war von Anfang an aus Sand statt auf Stein gebaut. Übrigens etwas für was Herr Schaaf unmittelbar gar nichts konnte.

    Den Anfang nahms mit der Enteierung des Sportdirektors. Korrigiert mich wenn ich Käse erzähle, aber war es nicht so, dass Bruno noch mit Veh in Gespräche war und Bruchhagen dem Ganzen ein Ende gesetzt hatte, als er im Januar in einem FAZ Interview verkündete das Veh im Sommer definitiv geht?
    Damit war der Sportdirektor schön in den Senkel gestellt worden

    Das zweite mal wurde er in den Senkel gestellt nachdem alle möglichen und unmöglichen Kanditaten kontaktiert worden sind und Bruchhagen in einer Nacht und Nebelschnellaktion Schaaf aus dem Hut zauberte. Das hat bestimmt nicht jedem gefallen, wurde aber wegen der Unfähigkeit der vorherigen Suche so geschluckt. Hängt aber in den Köpfen der handelten Personen. Und insofern stand die Verpflichtung unter keinem guten Stern.

    Dann glaube ich persönlich ( nur meine Eindruck) das Schaaf hier mehr versprochen wurde als man letztendlich halten konnte. Nach dem Motto “ Hier hast du alle Zeit und Ruhe der Welt um dein Ding aufzubauen, einschließlich Jugendarbeit“ Das war schlicht und einfach gelogen. So einfach geht das nicht mit dem “ Ding aufbauen“ bei Eintracht Frankfurt, was dieser bescheuerten Trennung von Jugendarbeit und Profis geschuldet ist. Und das wissen auch alle Verantwortlichen.

    Als weitere ist halt mal der Trainertyp Schaaf und der Trainertyp Veh überhaupt nicht vergleichbar. Schaaf hat hier eine Vehmannschaft übernommen. Ich bin nicht sicher ob ihm das bewußt war, vor allem weil er bisher noch nie etwas anderes unter den Finger hatte als Werder Bremen. Der kennt das nicht wie das ist eine fertige Mannschaft zu übernehmen. Schaaf hat blöde Fehler gemacht. Der Hauptfehler war nicht zu gucken was er hat, sondern sofort zu formen was er will. Das war ein sehr krasser Gegensatz und die Mannschaft hat es nie geschafft das wirklich so umzusetzen.
    Insofern kams zu Konflikten und Unzufriedenheiten innerhalb der Mannschaft und mit dem Trainer. Was wiederum der Presse nicht entgangen ist.

    Nach den ganzen Presseberichten wurde dem Trainer nicht der Rücken gestärkt, weil von Anfang an gewisse Uneinigkeiten herrschten, bestimmte Kompetenzen überschritten wurden, oder sich darüber hinweg gesetzt wurde….das war der Anfang vom Ende.
    Irgendwie ein logischer Prozess, dass man nun da angekommen ist wo man nun steht, oder?
    Also, mir erscheint das logisch.

    So, jetzt dürft ihr über mich herfallen und den Quatsch den ich hier losgelassen habe zerpflücken

    Aber wahrscheinlich verschwindet es eh ungelesen in diesem Zwischennetz, man kennt das ja…:-)

  477. Hallo zusammen,

    gibt es die PK jetzt irgendwo zu sehen?

    oder zu hören?

    Vielen dank!

  478. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der mediale Umgang mit Schaaf in Frankfurt war absolut singulär.

    Ich habe von Horst Heese bis Armin Veh nie erlebt, dass ein Trainer so früh, so kleinteilig, so konsistent attackiert wurde. Ich habe mir unzählige Male die Augen gerieben, und mich jedes Mal gefragt, ob ich da irgendwas nicht mitbekommen habe, irgendein Zerwürfnis, eine stille Kriegserklärung des Trainers der Presse gegenüber. Es bleibt für mich ein Rätsel. Und jetzt ist es auch egal.“

    Ich habe noch nie erlebt, dass die Eintracht so system- oder konzeptlos gekickt hätte, insbesondere defensiv.“

    So unterscheiden sich Wahrnehmungen.

    Steile These von mir: Ohne System und Konzept ist es nicht möglich, in der Bundesliga 43 Punkte zu erspielen.

  479. ZITAT:
    „Ich lese das so: Angesichts der – mir unerklärlichen – Berichterstattung gegen ihn, angesichts der von ihm so wahrgenomenenen Kampagne gegen ihn, hätte er sich eine starke Antwort aller Verantwortlichen gewünscht.“

    Da kann was Wahres dran sein. Und da ganz offensichtlich HB der Einzige war, der Schaaf gestützt hat, haben vielleicht einige die Chance erkannt, jetzt schon aufzuräumen und nicht bis 2016 abzuwarten.
    Spätestens als die Bild mit der Kritik an Schaaf rauskam, war der Machtkampf am Hochkochen und die Demission nur noch eine Frage der Zeit.
    Spannendste Frage bleibt, ob die dafür Verantwortlichen die Gunst der Stunde genutzt haben und jetzt am Rotieren sind, geeignete Nachfolger zu finden oder ob alles von langer Hand geplant war und entsprechende Kandidaten bereit stehen.

  480. ZITAT:
    <Nun, daa beantworte bitte auch die von mir aufgeworfene Frage, welche Fehlentscheidung Schaafs die Niederlage in Stuttgart eingeleitet hat…oder die in Freiburg….oder in Mainz?"

    Dieselbe taktische Aufstellung mit einem 6er und achte mal auf den Zeitpunkt (wenn überhaupt) der Wechsel. Sind schon zwei Gründe. Reicht mir.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html
    http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html
    http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html

  481. Ist das kein Mobbing?

    Die FR macht ja fröhlich weiter:

    „Die Zweifel an Schaaf waren intern schon lange vorhanden, weil die Spieler, und zwar wichtige Stammkräfte, nicht die Reservisten, sich über den Umgang des Trainerroutiniers beschwerten, sie warfen ihm mangelnde Kommunikation und fehlende Empathie vor. „

    Intern? Welche Stammkräfte? So kann ich Jemand totschreiben – und das wird ja nun seit Monaten so betrieben.

  482. @petra
    „So, jetzt dürft ihr über mich herfallen und den Quatsch den ich hier losgelassen habe zerpflücken
    Aber wahrscheinlich verschwindet es eh ungelesen in diesem Zwischennetz, man kennt das ja…:-)“

    Das ist ein guter Kommentar. Vielleicht revidiere ich meine Meinung, wenn ich ihn gelesen habe.

  483. @498: Da muss doch keiner Namen nennen. Ist doch selbst von außen ersichtlich, wer nicht mit Schaaf konnte. Dass es da nicht passte mit dem Trainer müsste jeder Blinde sehen.

  484. Wenn ich mir den genauen Wortlaut durchlesen (der hoffentlich gut durchdacht wurde), dann sind die anfeindenden, negativen Dinge, welche über ihn in den Medien (und den zig Möglichkeiten etwas in die allgemeine Öffentlichkeit zu bringen, auch als Einzelperson) geschrieben wurden, auf was er keinen Bock mehr hat.
    Ob damit nun ausschliesslich oder zum größen Teil die jeweiligen Tageszeitungen gemeint sind, sehe ich daraus nicht.
    Da fühlt sich jemand (ganz unabhängig von etwaigen anderen Problemen) von verschiedenster Seite kommend öffentlich gemobbt.
    Anscheinend war er sich sicher, dieses Problem eben nicht in der nächsten Saison lösen zu können.
    (ob er die anderen, auch real existierenden denn überhaupt hätte lösen können, mal ganz dahin gestellt.).
    Und ehrlich, dass er seinen Rücktritt (und den offiziellen Grund) nicht schon vor dem letzten Heimsspiel bekannt gab, darüber bin ich im Nachhinein sehr froh.

  485. Passt schon alles Petra. Ich nicke zustimmend und lese weiter mit.

  486. @Guter Beitrag, Petra (494)

  487. ZITAT:

    So, jetzt dürft ihr über mich herfallen und den Quatsch den ich hier losgelassen habe zerpflücken“

    +1

  488. Übrigens Kommentar #1 heute wird mit zunehmendem Tagesverlauf immer besser.

  489. @Uwe Bein
    „Da muss doch keiner Namen nennen.“

    Doch, das wird verlangt. Und dann anschließend „Mobbing“ brüllen, wenn der Spieler dementiert (was er natürlich muss, wenn er jemals wieder einen Job in der BuLi haben will).

  490. Die FR-Redaktion in der ersten Reihe….

  491. ZITAT:
    „Doch, das wird verlangt. Und sich dann anschließend „Mobbing“ brüllen, wenn der Spieler dementiert (was er natürlich muss, wenn er jemals wieder einen Job in der BuLi haben will).“

    Natürlich will der Pöbel Leute an den Pranger stellen. Funktioniert doch seit dem Mittelalter bestens!

  492. ZITAT:
    „ZITAT:
    Weil er die nicht bekommen hat, und weil ganz offensichtlich ein Teil der Verantwortungsträger in der Dynamik mitgegangen ist, bzw. sie nicht abgeschwächt hat, welche Gespräche auch immer gelaufen sind, hat er hingeworfen. In seiner Erklärung ist dann ja auch noch von Anschuldigungen und Unterstellungen DURCH die Medien die Rede, sondern IN den Medien.

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    Aber ist ok. Kann man so und so lesen. Wahrscheinlich mit Absicht.“

    Könnte jetzt aber auch sagen „Mann dreht sich das so wie man´s braucht“. Nicht nur das man es so und so lesen kann, der macht das auch noch mit Absicht so. Schlimmer Finger der Schaaf. Und das alles obwohl er doch so unkommunikativ ist.
    Denke mal das ist ganz schön einfach, aber wenn man will…

  493. Was’nn das für’n Vogel da vor der HR-Kamera?

  494. ZITAT:
    „@petra
    „So, jetzt dürft ihr über mich herfallen und den Quatsch den ich hier losgelassen habe zerpflücken
    Aber wahrscheinlich verschwindet es eh ungelesen in diesem Zwischennetz, man kennt das ja…:-)“

    Das ist ein guter Kommentar. Vielleicht revidiere ich meine Meinung, wenn ich ihn gelesen habe.“

    Vielen Dank, Herr Krieger. So kenn ich sie und diese ganze böse Presse die hinter ihnen steht:-)

  495. Ich stehe bereit!

  496. Funkel raus!

  497. Ich bin guter Dinge und sehe eine Weiterentwicklung bei Eintracht Frankfurt.
    In der unsäglichen Abstiegssaison hat man sich aufgrund der guten Ergebnisse in der Hinrunde nicht getraut, Skibbe zu entlassen, obwohl die Zerwürfnisse zwischen Trainer und Mannschaft und innerhalb der Mannschaft offensichtlich waren. Sehenden Auges ist man in die Katastrophe marschiert. Diesmal wurde reagiert und das sich abzeichnende Desaster vorab verhindert. Perfekter Zeitpunkt. Vor der neuen Saison, vor den Transfers. Schaaf hätte die Saison niemals überstanden. Wenn man jetzt noch zeitnah einen neuen Trainer vorstellen würde, wäre es geradezu ideal. Und der neue Trainer muss nicht mal das System umstellen, weil es ein Jahr lang keines gab.

  498. Hat schon jemand Bruchhagens Spind kontrolliert?

  499. ZITAT:
    „Was’nn das für’n Vogel da vor der HR-Kamera?“

    Ob die wussten das der Stream schon läuft?

  500. Ist schon bedenklich (oder bei dem Verein vielleicht auch wieder nicht), dass die BILD es schafft, einen Trainer rauszuschreiben.

  501. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was’nn das für’n Vogel da vor der HR-Kamera?“

    Ob die wussten das der Stream schon läuft?“

    Jetzt nicht mehr. Das wissen sie aber auch nicht, schätze ich….

  502. War ja klar, pünktlich zum Beginn bricht der Stram ab. Professionell geht anders.

  503. Hat es den HR Livestream geshreddered?

  504. Seh´ ich genauso, cardoso (514)
    Allerdings stehen die Verantwortlichen und der neue Trainer richtig unter Zugzwang. Läuft es gut, dann bleibt das aufgeregte Geschnatter in Blogs, Foren und bei FB ein Sturm im Wasserglas. Läuft es aber schlecht, dann gibts einen Aufstand draussen im Wald..

  505. Riecht nach Gekas in Glasgow – Rekordjagd

  506. ZITAT:
    „Seh´ ich genauso, cardoso (514)
    Allerdings stehen die Verantwortlichen und der neue Trainer richtig unter Zugzwang. Läuft es gut, dann bleibt das aufgeregte Geschnatter in Blogs, Foren und bei FB ein Sturm im Wasserglas. Läuft es aber schlecht, dann gibts einen Aufstand draussen im Wald..“

    Den wirds so und so geben weil es 2 Lager gibt. Wenn der eine zufrieden ist wird der andere meckern und vice versa. Es jedem Recht machen ist nicht so der Eintracht ihr Ding.

  507. …BH ist beauftragt für eine Entwicklung von Strategien.. – JETZT ERST!?

  508. Bruchhagen redet schon etwas wirr.

  509. ZITAT:
    „@Guter Beitrag, Petra (494)“

    +1

  510. stream läuft nicht bei mir, im hr-fernsehen „die rosenkrieger“ ist auch allen erwartungen zum trotz nicht die pk :(

  511. er hat es wiederholt: „ERST JETZT“

  512. Mobbing ist auch so ein Begriff, der sich völlig verselbständigt hat. Heute kann man nicht einmal mehr offensichtliche Tatsachen aussprechen, ohne dass nach der Mobbingpolizei gerufen wird.

    Da zudem der Meinungsumschwung von Freitag bis heute nicht nachvollziehbar ist, gehe ich mal davon aus, dass wir wieder mal für dumm verkauft werden.

  513. ZITAT:
    „Okay, Bruchhagen bleibt.“

    Ja logisch.

  514. Großartig, wenn der Presseoberfuzzi während HB noch redet, ihm quasi das Wort verbietet.

  515. Bruchhagen enttäuscht von Schaaf …

  516. ZITAT:
    „Stimmt. Aber auch: „Mobbing-Opfer Schaaf“. Steht da. Im Internet.“

    Mobbing geht für mich etwas weit. Aber „nachhaltige“ Tendenzberichterstattung passt schon. Das, was Kilchenstein und Durstewitz zum Thema „Teile der Mannschaft“ fabriziert hatten, war ein ziemlich nebulöses Geschreibsel mit sehr dürftigem Inhalt. Und für mich stellt schon die mehrfache Wiederholung solcher nebulös umschriebener Sachverhalte eine klare Ausrichtung dar. Steter Tropfen höhl den Stein ist auch eine Devise, wie man als Journalist Meinungen beeinflussen kann. Nur mal so als Beispiel.

  517. HB greift Schaaf indirekt an. Ui.

  518. HB scheint über die Entscheidung von TS leicht angepisst zu sein.

  519. HB scheint mächtig angepisst zu sein. Überraschenderweise nicht auf die Presse sondern auf TS …

  520. ZITAT:
    „Das ist ein guter Kommentar. Vielleicht revidiere ich meine Meinung, wenn ich ihn gelesen habe.“

    Ich habe ihn gelesen. Das ist sogar ein exzellenter Kommentar.

  521. Warum ist denn der Lewandowski nicht schon im vergangenen Jahr gekommen? Was war der Grund? Der wollte doch in Leverkusen bleiben.

    Ach, was fällt man bei der Eintracht so butterweich. Ob als Spieler oder als Trainer.

  522. Eben, beim Abgang von HB, fehlte eigentlich nur – und das meine ich nicht lästernd! – das er in Tränen ausbricht.

  523. ZITAT:
    „HB scheint über die Entscheidung von TS leicht angepisst zu sein.“

    Er sagt es sogar ganz deutlich:“ Ich bin enttäuscht“

  524. Aufräumen Teil 1 beendet.

  525. ZITAT:
    „HB scheint mächtig angepisst zu sein. Überraschenderweise nicht auf die Presse sondern auf TS …“

    Dadurch gewinnt HB viele Sympathiepunkte bei mir zurück.

  526. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Okay, Bruchhagen bleibt.“

    Ja logisch.“

    Aber natürlich. Deswegen ist er ja auch von Schaaf enttäuscht.
    Oder von der Presse.
    Oder von was auch immer.
    Nur von sich selbst nicht. Logo

  527. Kenne mich mit PK´s nicht so aus, aber das war doch das Benzin nicht wert. Hätte da nicht eine Presseerklärung gereicht? Denkt denn heute keiner an den CO2 – Ausstoss?!

  528. Ich mag den Schaaf ja nicht. Erst brummeln, das perle an ihm ab, das interessiere ihn nicht und dann mimimi rufen.

  529. @WA:
    Reihst Du Dich in die Riege der FR-Hater ein? Weil die FR wegen der Auflage grundlos Schaaf durch hetzerische Berichterstattung federführend gestürzt hat?

    Waren bislang einige intelligente Beiträge von Dir dabei. Die letzten gehören aus meiner Sicht eher nicht dazu.

  530. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HB scheint mächtig angepisst zu sein. Überraschenderweise nicht auf die Presse sondern auf TS …“

    Dadurch gewinnt HB viele Sympathiepunkte bei mir zurück.“

    Ich habe das so auch nicht erwartet.

  531. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HB scheint mächtig angepisst zu sein. Überraschenderweise nicht auf die Presse sondern auf TS …“

    Dadurch gewinnt HB viele Sympathiepunkte bei mir zurück.“

    Das hat mich auch gewundert. Ketzerisch könnte ich jetzt sagen, Bruchhagen geht auf Defensivkurs mit der Presse. Ich sage es jedoch ausdrücklich nicht.

  532. ZITAT:
    „ZITAT:
    „HB scheint mächtig angepisst zu sein. Überraschenderweise nicht auf die Presse sondern auf TS …“

    Dadurch gewinnt HB viele Sympathiepunkte bei mir zurück.“

    +1

  533. @petra

    +1 (mal wieder)

    Wie machst du das nur immer?

  534. Ok, die Enttäuschungs-Aussage von HB ist sowohl überraschend als auch interessant. Verlaufen da Gräben vielleicht doch in einem etwas anderen Zickzack, als man das dachte?

  535. Bruchhagen muss noch eine Weile mit den Leuten verbringen, vor denen Schaaf den Rückzug angetreten hat. Selbstverständlich tritt er diplomatisch auf und betreibt kein Pressebashing.

    Gleichwohl kann er Schaafs Enttäuschung über die Darstellung seiner Arbeit „gut nachvollziehen.“

    Er hätte wohl erwartet, dass Schaaf sich da robuster zeigt.

    Ich persönlich habe mich gewundert, dass er bis hierher so robust blieb und die Saison erfolgreich (!!!) zu Ende gecoacht hat.

  536. Das gestammel von HB auf der Pressekonferenz eben lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass er tatsächlich angepisst ist und man nicht so recht vorbereitet war auf das was da gerade passiert. Profesionell war das nicht. HB ist definitv mit dem Herzen dabei, dass konnte man sehen, der war richtig betroffen.

  537. Aureliano.Buendia

    Das erstaunt doch nicht. Es geht nur um Bruchhagens eigene Position. Schaaf ist Vergangenheit, aber mit der Presse muss er leben. Also ist Schaaf der Schuldige. HB hat es doch gesagt: Er liebt Fußball so sehr, dass er auf jeden Fall an seinem Sessel klebt. Mit allen Mitteln.

  538. Sinn & Zweck der PK?

    Der VV hat seine schützende Hand über den Trainer gehalten und hat es ihm nicht gedankt. Der VV ist unbeschädigt. Gehen Sie bitte weiter.

  539. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Okay, Bruchhagen bleibt.“

    Ja logisch.“

    Aber natürlich. Deswegen ist er ja auch von Schaaf enttäuscht.
    Oder von der Presse.
    Oder von was auch immer.
    Nur von sich selbst nicht. Logo“

    Sowas von Daumen hoch!!!!

  540. Müssen muss er gar nicht

  541. ZITAT:
    „Der Mann ist aus Teflon.“

    Dann sollte er die Gelegenheit ergreifen und Teil des Apollo-Projektes werden.Dafür ist dieser Stoff doch erfunden worden.

  542. Tja. Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich. Da kennt er nix, der Teflonmann.

  543. Ich unterstelle keiner Schreibe von keiner Zeitung anders motiviert zu sein, als in der Maximierung ihrer jeweiligen Auflage.

    Wenn man unbestätigte Unerfreulichkeiten von nicht genannten Insidern postet, ist es das gute Recht der Zeitung, dies als ihren Journalismus zu deklarieren.

    Das Unerfreuliche ist aber nicht der Überbringer der schlechten Nachrichten, sondern das offenherzige Gebaren derartiger Insider, die lieber das Gespräch mit der Presse als mit ihrem Arbeitgeber, Kollegen, Vorgesetzten suchen.

    Es sind schon ein paar beeindruckende Charaktere bei Eintracht Frankfurt.

  544. ZITAT:
    „Dann sollte er die Gelegenheit ergreifen und Teil des Apollo-Projektes werden.Dafür ist dieser Stoff doch erfunden worden.“

    Hater.

  545. ZITAT:
    „Ok, die Enttäuschungs-Aussage von HB ist sowohl überraschend als auch interessant. Verlaufen da Gräben vielleicht doch in einem etwas anderen Zickzack, als man das dachte?“

    Es gibt halt nicht nur schwarz und weiss. Grau hat viele Schattierungen.

  546. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Mann ist aus Teflon.“

    Dann sollte er die Gelegenheit ergreifen und Teil des Apollo-Projektes werden.Dafür ist dieser Stoff doch erfunden worden.“

    :)

  547. ZITAT:
    „Sinn & Zweck der PK?

    Der VV hat seine schützende Hand über den Trainer gehalten und hat es ihm nicht gedankt. Der VV ist unbeschädigt. Gehen Sie bitte weiter.“

    Genau! Und Golf spielen macht bezahlt definitiv noch mehr Spaß. Mal ganz abgesehen von dem einen oder anderen netten Dopa-Bierchen.

  548. Ehrlich gesagt kann ich HB verstehen wenn er enttäuscht ist.

    Mir kommt das Ganze so vor als ob TS nach der jahrelangen Bauchpinselei in Bremen es als normal ansieht, daß es keine Kritik an seinem Job geben darf.

    Und wenn diese Kritik gemäß seinem Empfinden in den Medien als zu krass dargestellt wird, daß sich der Vorstand des Vereins sofort als schützende Wagenburg um ihn herum aufstellen muß.
    Und wenn der Vorstand dies nicht macht geht er lieber.

    Ich schau mir nahezu jede Videokolumne der FR an, und ich muß sagen das nichts aber auch garnichts überzogen war.
    Solch eine kritische Betrachtung der Entwicklung einer Mannschaft muß ein Trainer einfach aushalten können.

    Ich würde mir eine solch journalistische Arbeit von Allen anwesenden Journalisten auch mal bei der BPK wünschen.

  549. jetzt macht herri auch noch beim schaaf-„mobbing“ mit?!

  550. ZITAT:
    „Das Unerfreuliche ist aber nicht der Überbringer der schlechten Nachrichten, sondern das offenherzige Gebaren derartiger Insider, die lieber das Gespräch mit der Presse als mit ihrem Arbeitgeber, Kollegen, Vorgesetzten suchen..“

    Es soll ja Gelegenheiten im Leben geben, wo einem nichts mehr übrig bleibt als das Spiel über Bande.

  551. @566, Mr. Seltsam:

    Das ist schon klar, aber ohne jetzt zu hermeneutisch werden zu wollen: Ich hätte angesichts des bisherigen Verlaufs mit einem ganz anderen Auftreten bzw. Aussagen gerechnet als diesen.

  552. „Ich habe vor keinem Thema Respekt“

    ein echter HB :)

  553. ZITAT:
    „jetzt macht herri auch noch beim schaaf-„mobbing“ mit?!“

    Aber echt. RAUS mit dem. Der schädigt ihn doch.

  554. Man könnte doch mal den den fragen, der mit Bursaspor 5. geworden.

  555. ZITAT:
    „Ich unterstelle keiner Schreibe von keiner Zeitung anders motiviert zu sein, als in der Maximierung ihrer jeweiligen Auflage.

    Das wäre traurig und utilitaristisch. So ist es nicht. Zum Glück nicht.

    Es geht nicht immer nur um die Auflage. Es geht darum, ein durchaus subjektiv eingefärbtes Bild zu zeichnen, das nach dem eigenen journalistischen Ethos ein möglichst ausgewogenes und der Wahrheit möglichst nah kommendes Bild ist, immer im Wissen, dass es keine völlige Objektivität in der Berichterstattung geben kann.

    Insider und gegenläufige Stimmen, Frustrierte, auf der Strecke Gebliebene gibt es immer, in jedem Unternehmen. Man sollte sie auch zitieren. Aber man sollte dies ausweisen, auf Verhältnismäßigkeiten hinweisen, diese Stimmen einordnen und sie nicht zum Richtmaß für die Bestandsaufnahme machen.

    Ich glaube, dieses Ziel hat die FR in der Begleitung der Person Thomas Schaaf verfehlt. Ich weiß nicht, warum, ich unterstelle aber daraus kein Prinzip und hoffe auf Rückkehr zu oben Genanntem, Ziele, die ich den Journalisten dieser Zeitung eher zuordne als anderen Blättern.

  556. ZITAT:
    „Das gestammel von HB auf der Pressekonferenz eben lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass er tatsächlich angepisst ist und man nicht so recht vorbereitet war auf das was da gerade passiert. Profesionell war das nicht. HB ist definitv mit dem Herzen dabei, dass konnte man sehen, der war richtig betroffen.“

    HB meint das wirklich ernst, also dieses „trainerstabil“. Und dann gibt er Schaaf eine Jobgarantie, der aber plötzlich nicht mehr aufhören will zu heulen und einfach geht. Das ist HBs Enttäuschung. Ich glaube heute hat er sehr an der Bundesliga gezweifelt.

  557. Warum sollte Lewandowski zu einem Verein wie die Eintracht gehen?

  558. ZITAT:
    „Teflon.“
    Ich kann die Enttäuschung verstehen, wenn falls man darauf hoffte, dass der ganze Laden auseinander fliegt.

    Damits nicht zu verklausuliert ist: Ich finde die (letzten) Beiträge von i-a schlicht widerlich.

  559. ZITAT:
    „Warum sollte Lewandowski zu einem Verein wie die Eintracht gehen?“

    WEIL der reinartz hier spielt.

  560. Und jetzt?
    Alles wie gehabt, bzw. wie letztes Jahr? (gut, Jens Keller wäre ja nun auch frei).
    Keinen Trainer, der Vorgänger hatte keinen Bock mehr, und eine lange Einkaufsliste die mit der Portokasse zu bezahlen ist?
    Umbruch im Hamsterrad, der beißt sich halt nur selbst in den Schwanz.

    Weshalb ist die Enttäuschung HBs interessant oder befremdlich?
    Sein Wunschtrainer hat die Brocken doch hingeworfen, bzw. bringt ihn in eine unangenehme Situation; da gilt es das Gesicht zu wahren; ganz abgesehen davon, dass ich ihm die Enttäuschung (nicht seinen Willen durchgesetzt zu haben) durchaus abnehme.

  561. Versuch einer Teil-Aufdröselung:

    – Schaaf ist „pissed“, weil [hier bitte die nicht-handelnden Personen / Gremien einsetzen] ihm nicht das Händchen gehalten / ihm den Rücken freigehalten haben
    – Herri ist „pissed“, weil er jetzt von seinem Wunsch-Cheftrainer enttäuscht ist, der einfach hinschmiss, ohne mit ihm täglich zu reden
    – und „die Medien“ sind schuld, weil u.a. die Kommunikation (zwischen wem auch immer) mangelhaft war?
    Jo. Klar.

  562. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das gestammel von HB auf der Pressekonferenz eben lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass er tatsächlich angepisst ist und man nicht so recht vorbereitet war auf das was da gerade passiert. Profesionell war das nicht. HB ist definitv mit dem Herzen dabei, dass konnte man sehen, der war richtig betroffen.“

    HB meint das wirklich ernst, also dieses „trainerstabil“. Und dann gibt er Schaaf eine Jobgarantie, der aber plötzlich nicht mehr aufhören will zu heulen und einfach geht. Das ist HBs Enttäuschung. Ich glaube heute hat er sehr an der Bundesliga gezweifelt.“

    lol

  563. @Middelhesse: Eigentlich war die Aussage aber genau so, wie man es sich hätte vorstellen können. Letztlich muss Bruchhagen noch ein Jährchen in diesem Club arbeiten. Nein, er will. Von daher wird hier nur das zugegeben, was sowieso schon klar ist: Schaaf wollte nicht mehr. Der Verein, AG, Vorstand, AR, Mannschaft schon. Das es so klar nicht gewesen sein kann, weiss jeder, der die letzten 12 Monate verfolgt hat.

  564. witzig, da in FB. Was ein Geheule. Und die beiden FR-Schreiber mitten drin als Hauptgrund, mit einer Macht, die man denen gar net zutrauen würde. Hier, Schauerbeschimpfer, schreib doch mal dieses hässlich-gelbe Coba-Ding vom Dach. Und dann noch Aramark ausm Stadion. Du kannst das alles.

  565. ZITAT:
    „Das erstaunt doch nicht. Es geht nur um Bruchhagens eigene Position. Schaaf ist Vergangenheit, aber mit der Presse muss er leben. Also ist Schaaf der Schuldige. HB hat es doch gesagt: Er liebt Fußball so sehr, dass er auf jeden Fall an seinem Sessel klebt. Mit allen Mitteln.“

    Ich hatte exakt den gleichen Gedanken.

  566. das gute ist ja, dass schalke uns zumindest bei jens keller nicht reingrätschen kann. obwohl…

  567. Schon mal drüber nachgedacht, dass die Dissonanzen zwischen Teilen der (Stamm)Mannschaft und Schaaf nicht von der FR erfunden sind, sondern tatsächlich existierten u.a. weil genau das auch in anderen Zeitungen zu lesen war?

    Und nein: Die FR muss hier nicht Ross und Reiter nennen. Weil genau der Schutz der Quellen das ist, wovon Journalismus letztlich lebt.

  568. Hat BH jetzt eigentlich den Auftrag, DEN Trainer zu kontaktieren, den HB ausgesucht hat? Oder den Trainer zu finden, der zu Eintracht Frankfurt passt?

    Lewandowski könnte natürlich passen. Letztlich hat EF sich ja bereits letztes Jahr um ihn bemüht.

  569. ZITAT:
    „Warum sollte Lewandowski zu einem Verein wie die Eintracht gehen?“

    Hier is ein Trainerjob frei…….

  570. Kann man die PK wo nochmal sehen?

  571. ZITAT:
    „Hat BH jetzt eigentlich den Auftrag, DEN Trainer zu kontaktieren, den HB ausgesucht hat? Oder den Trainer zu finden, der zu Eintracht Frankfurt passt?

    Ich denke HB hat in der Trainersuche nicht mehr viel zu melden. Sein Trainer, den er letztes Jahr durchgeboxt hat, ist schon wieder weg. Den neuen bestimmen jetzt wohl andere

  572. ZITAT:
    „Warum sollte Lewandowski zu einem Verein wie die Eintracht gehen?“

    Gegenfrage: Warum nicht?
    Lewandowski war bisher im Profi-Bereich „nur“ Co-Chef-Trainer von Bayer Leverkusen und ist dort unter anderem im Machtkampf mit Hyppiä gescheitert. Die allerhöchsten Leviten, dass ein richtig Großer wie Bayern oder BVB ihn haben wollen, hat er noch nicht. Die Stufe darunter: In Leverkusen wurde er gegen den größeren Namen zurückgestuft, ist da eine vertrauensvolle Arbeit in der Zukunft im Profibereich möglich? Eher nein… Gladbach hat keinen Bedarf und bei Schalke steht man auch sehr auf große Namen, was auch der Fall Keller deutlich gemacht hat. Da droht ähnliches wie ihm schon mal widerfahren ist.

  573. Das sagte Keller vor kurzem selbst:

    „Stattdessen wäre er gerne bei einem Klub als Trainer tätig, „bei dem ich meine Philosophie durchsetzen kann und etwas mehr Ruhe herrscht. Da kommt es mir nicht darauf an, ob er aus dem oberen oder mittleren Drittel kommt.“ Zudem schließt Keller eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub S04 nicht aus. „Der Verein ist etwas Besonderes, man weiß nie, was passiert.““

    http://www.transfermarkt.de/ke.....ews/195882

  574. ZITAT:
    „Warum sollte Lewandowski zu einem Verein wie die Eintracht gehen?“

    Was sind denn das für negative Äußerungen ?

    Jeder Trainer der Welt (inkl. Mou, Kloppo, Karl Napf, Pep, Ancelotti, Benitez etc) will Eintracht Frankfurt trainieren, aber nur ganz wenigen wird dann auch vom Vorstand die Erlaubnis erteilt. :)

    O.K. Thomas Schaaf und Jupp Heynckes wollen vielleicht nicht (mehr).

  575. Eine weitere jedenfalls für mich seltsame Petitesse der heutigen Pressekonferenz: Wolfgang Rolff leitet zwischenzeitlich das Mannschaftstraining.

    Nicht, dass es wichtig wäre, wer in der spielfreien Zeit das Training leitet – so dachte ich doch immer, dass das Schicksal der Trainerstabes absolut mit dem des Trainers verknüpft ist.

    Denke ich jetzt um zu viele Ecken oder ist das seltsam?

  576. ZITAT:
    „Schon mal drüber nachgedacht, dass die Dissonanzen zwischen Teilen der (Stamm)Mannschaft und Schaaf nicht von der FR erfunden sind, sondern tatsächlich existierten u.a. weil genau das auch in anderen Zeitungen zu lesen war?“

    Kann gar nicht sein. Wie naiv ist denn diese Denke!?
    Diese Dissonanzen entstanden doch nur, weil die FR es geschrieben hat.
    Konsequentes Kaputtschreiben.
    Habt ihr alle es immer noch nicht verstanden.

  577. Ich bin mir bei Lewandowsky nicht im klaren, wer von dem damaligen Tandem eigentlich der bessere Trainer war: Lewandowsky oder doch eher Hyppiä?

    Und zu Keller: klar, der war mal hier gewesen, und kennt das Umfeld von einst sicher noch, aber „in Ruhe arbeiten“ kann er hier mit Sicherheit nicht

  578. ZITAT:
    „witzig, da in FB. Was ein Geheule. Und die beiden FR-Schreiber mitten drin als Hauptgrund, mit einer Macht, die man denen gar net zutrauen würde. Hier, Schauerbeschimpfer, schreib doch mal dieses hässlich-gelbe Coba-Ding vom Dach. Und dann noch Aramark ausm Stadion. Du kannst das alles.“

    Dann noch den HSV in Liga 2…Hoppeldorf, Golfsburg und Bayer nächste Saison in Liga 2…..
    Da gibt es noch einige Missionen für Dursti und Kilchi zu erfüllen. ;o)

  579. ZITAT:
    „Eine weitere jedenfalls für mich seltsame Petitesse der heutigen Pressekonferenz: Wolfgang Rolff leitet zwischenzeitlich das Mannschaftstraining.

    Nicht, dass es wichtig wäre, wer in der spielfreien Zeit das Training leitet – so dachte ich doch immer, dass das Schicksal der Trainerstabes absolut mit dem des Trainers verknüpft ist.

    Denke ich jetzt um zu viele Ecken oder ist das seltsam?“

    HB hat auch gesagt das man noch mit dem Trainerteam reden wird.

  580. ZITAT:
    „Eine weitere jedenfalls für mich seltsame Petitesse der heutigen Pressekonferenz: Wolfgang Rolff leitet zwischenzeitlich das Mannschaftstraining.

    Nicht, dass es wichtig wäre, wer in der spielfreien Zeit das Training leitet – so dachte ich doch immer, dass das Schicksal der Trainerstabes absolut mit dem des Trainers verknüpft ist.

    Denke ich jetzt um zu viele Ecken oder ist das seltsam?“

    Ich vermute amn ist schlicht und ergreifend noch nicht dazu gekommen mit denen zu reden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei denen im Arbeitsvertrag steht, dass dieser mit Ende der Beschäftigung von Schaaf auch endet?

  581. ZITAT:
    „Eine weitere jedenfalls für mich seltsame Petitesse der heutigen Pressekonferenz: Wolfgang Rolff leitet zwischenzeitlich das Mannschaftstraining.

    Nicht, dass es wichtig wäre, wer in der spielfreien Zeit das Training leitet – so dachte ich doch immer, dass das Schicksal der Trainerstabes absolut mit dem des Trainers verknüpft ist.

    Denke ich jetzt um zu viele Ecken oder ist das seltsam?“

    Naja die haben ja auch noch 2 Freundschaftsspiele zu absolvieren Irgendwer muß ja die Verantwortung haben, wobei eigentlich könnte das die Mannschaft auch mal selbst in die Hand nehmen. ;o)

  582. ZITAT:
    „Ich bin mir bei Lewandowsky nicht im klaren, wer von dem damaligen Tandem eigentlich der bessere Trainer war: Lewandowsky oder doch eher Hyppiä?

    Und zu Keller: klar, der war mal hier gewesen, und kennt das Umfeld von einst sicher noch, aber „in Ruhe arbeiten“ kann er hier mit Sicherheit nicht“

    Meiner Meinung nach ganz klar Lewandowski. Hyppiä hat sich im darauffolgenden Jahr alleine versucht und ist letztlich ziemlich kläglich gescheitert. Lewandowski hat den Karren dann wieder aus dem Dreck gezogen.

  583. es ist mir scheißegal wer schuld ist. presse, spieler, vorstand, aufsichtsrat. völlig egal. es gibt kein skibbe reloaded. das zählt. nur das.

  584. ZITAT:
    „Ich bin mir bei Lewandowsky nicht im klaren, wer von dem damaligen Tandem eigentlich der bessere Trainer war: Lewandowsky oder doch eher Hyppiä?

    Und zu Keller: klar, der war mal hier gewesen, und kennt das Umfeld von einst sicher noch, aber „in Ruhe arbeiten“ kann er hier mit Sicherheit nicht“

    Ich kann mich täuschen, aber mMn war die Aufgabe klar verteilt.

    Lewandowski der Trainer für die Strategien und Hyppiä die Respektsperson gemäß seinen Erfolgen als Spieler gegenüber der Mannschaft.

  585. wenn einer geht, kommt ein anderer. Bin weiterhin unaufgeregt. Und dass Heribert bleibt, war zu erwarten, er ist vertragstreu.

  586. ZITAT:
    „wumms“

    Bei der heutigen Frequenz: Respekt!

  587. schade dass das Forum so ächzt, das verhindert massive Beschimpfungen und Gegenbeschimpfungen

  588. Zu FFH hat Lewandowski gesagt, er habe mit niemanden von Eintracht Frankfurt gesprochen (!)
    Er spreche Grundsätzlich nicht mit Vereinen wo noch ein Trainer im amt ist.

    Also scheinen die Information der FR so schlecht nicht zu sein.

    @Heinz
    Bestimmt nur ein Versehen :-)

  589. ZITAT:
    „Denke ich jetzt um zu viele Ecken oder ist das seltsam?“

    Rolff, obwohl schicksalhaft mit TS verknüpft, hat einen Arbeitsvertrag mit der AG. Warum sollte er selbst also auch kündigen, wenn da noch ne Abfindung drin sein könnte, wenn der neue Trainer sein Team mitbringt?

  590. So – jetzt wird auch noch Kosta Runjaic gerüchtet, und ich dachte, die Sommerpause wird langweilig.

    mwa – darf Stendera altersbedingt nicht mehr bei Hotte Hrubesch´s Jungs mitspielen – oder gibt es andere Gründe für die Nicht-Nominierung?

  591. Es gab auch mal ein Trainerduo…….die sind sogar Vize-Weltmeister geworden. Da hielt man den Bundestrainer für das Gehirn, den eigentlichen Vater des Erfolgs. 2009 ist er zu Eintracht Frankfurt gewechselt…..

  592. ZITAT:
    „Ich bin mir bei Lewandowsky nicht im klaren, wer von dem damaligen Tandem eigentlich der bessere Trainer war: Lewandowsky oder doch eher Hyppiä?

    Und zu Keller: klar, der war mal hier gewesen, und kennt das Umfeld von einst sicher noch, aber „in Ruhe arbeiten“ kann er hier mit Sicherheit nicht“

    Ich glaube im Gegensatz zu S04 war sogar die Zeit des Thomas Schaaf bei der Eintracht abartig ruhig.

  593. Der Ösi isn Hater-Hater-Hater, aha.

  594. Kommt jetzt endlich Bendtner?

  595. Darf ich nochmal nachfragen

    „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    Wenn Schaaf damit nicht die Medien meint, sondern Leute aus dem Verein, wer war das denn? Wer hat sich negativ seitens des Vereins, der AG, zu seiner Arbeit und Person geäußert? ÖFFENTLICH! Ich finde eigentlich nix. Kann aber an mir liegen.

  596. ZITAT:
    „So – jetzt wird auch noch Kosta Runjaic gerüchtet“

    fordere ich schon seit Jahren – Coach Kosta. Und darf dann gleich Orban und Zimmer mitbringen.

  597. ZITAT:
    „So – jetzt wird auch noch Kosta Runjaic gerüchtet, und ich dachte, die Sommerpause wird langweilig.

    mwa – darf Stendera altersbedingt nicht mehr bei Hotte Hrubesch´s Jungs mitspielen – oder gibt es andere Gründe für die Nicht-Nominierung?“

    U20 WM in Neuseeland?

  598. ZITAT:
    „@WA:
    Reihst Du Dich in die Riege der FR-Hater ein? Weil die FR wegen der Auflage grundlos Schaaf durch hetzerische Berichterstattung federführend gestürzt hat?

    Waren bislang einige intelligente Beiträge von Dir dabei. Die letzten gehören aus meiner Sicht eher nicht dazu.“

    @ Jim Knopf

    Nichts von dem, was du fragst, ist durch mich veranlasst. Das Kilchenstein und Durstewitz beim Thema „Teile der Mannschaft“ wahrlich kein Glanzstück journalistischer Tätigkeit abgeliefert haben, wurde von mir unter Nennung unterschiedlicher Gesichtspunkte hier schon mehrfach näher dargelegt. Um das mal offen zu anzusprechen, muss man wahrlich kein „FR-Hater“ sein.

  599. ZITAT:
    „So – jetzt wird auch noch Kosta Runjaic gerüchtet, und ich dachte, die Sommerpause wird langweilig.

    mwa – darf Stendera altersbedingt nicht mehr bei Hotte Hrubesch´s Jungs mitspielen – oder gibt es andere Gründe für die Nicht-Nominierung?“

    Dürfen schon, spielt aber U20-WM.

  600. Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?

  601. Fußballsachverständiger

    ZITAT:
    „Jetzt muss doch den Journalisten der FR richtig einer abgehen. Man kann die Arbeit von Schaaf sicher kritisch bewerten, aber was in den letzten Wochen geschrieben und vor allem wie Aussagen von Spielern und Funktionären interpretiert und zurecht gerückt wurden, hatte mit Objektivität nichts mehr zu tun. Das war wirklich billig.
    Da war der Daumen nach unten gesenkt worden und damit eine Dynamik mitangefacht, die wie bei Jens Keller auf Schalke nicht zu bremsen war.
    Schaaf hat all dies immer mit Klasse hingenommen und jetzt seine Entscheidung gefällt.
    Jetzt haben wir das Spektakel nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.“

    Natürlich. Alle Spieler immer zufrieden, der Chef überglücklich, der Aufsichtsrat begeistert.
    Nur ein paar Schmierfinken pöbeln und zündeln.

    So wird’s gewesen sein.

    Wenn der Alte jetzt noch einen Rest Eier in seiner Hose findet, müsste er eigentlich heute noch ebenfalls zurücktreten.

    Allerdings befinden sich statt Eier in der Hose bestenfalls Sikaflex an Hose und Sessel.

    Dennoch danke ich den billigen und nicht objektiven Dynamikanfachern jetzt schon recht herzlich!

    Weiter so, die nächste, seit Jahren überfällig PK kommt bestimmt irgendwann!

  602. ZITAT:
    „Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?“

    Wenn er jetzt zu uns kommen würde, wäre das Saisonziel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht Aufstieg ;-)

  603. ZITAT:
    „Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?“

    gibt genügend Trainer, die nie (oder paarmal nicht) aufgestiegen sind mit ihren Mannschaften (oder sogar abgestiegen), und danach gute Leistung in der 1-LIga abgeliefert haben.

  604. Das schöne ist ja: Durch das von der FR verursachte Zinnober stehlen wir den scheiß Darmstädtern mal schön die Aufstiegsschau. Ätsch!

  605. ZITAT:
    „Es gab auch mal ein Trainerduo…….die sind sogar Vize-Weltmeister geworden. Da hielt man den Bundestrainer für das Gehirn, den eigentlichen Vater des Erfolgs. 2009 ist er zu Eintracht Frankfurt gewechselt…..“

    Wobei der andere auch unmöglich das Gehrin sein konnte. Ich glaube die hatten tatsächlich einfach ein schweineglück.

  606. @WA:
    Was hätte die FR denn tun sollen? Öffentlich einzelne Namen nennen, damit dann diese Spieler abgemahnt werden und aus dem Bundesligageschäft raus sind?

  607. ZITAT:
    „Rolff, obwohl schicksalhaft mit TS verknüpft, hat einen Arbeitsvertrag mit der AG. Warum sollte er selbst also auch kündigen, wenn da noch ne Abfindung drin sein könnte, wenn der neue Trainer sein Team mitbringt?“

    Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.

  608. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?“

    gibt genügend Trainer, die nie (oder paarmal nicht) aufgestiegen sind mit ihren Mannschaften (oder sogar abgestiegen), und danach gute Leistung in der 1-LIga abgeliefert haben.“

    Als da wären?

  609. ZITAT:
    „Wenn Schaaf damit nicht die Medien meint, sondern Leute aus dem Verein, wer war das denn? Wer hat sich negativ seitens des Vereins, der AG, zu seiner Arbeit und Person geäußert? ÖFFENTLICH! Ich finde eigentlich nix. Kann aber an mir liegen.“

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es hier um den vereinsinternen Maulwurf geht, der alles nach aussen trägt. Wer das nun ist? Denke da werden die Journalisten ihre Quellen schützen. Soll ja gang und gäbe sein

  610. „Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.“

    Hallo? Er hat gekündigt. Seit wann gibt’s dafür Geld?

  611. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?“

    Wenn er jetzt zu uns kommen würde, wäre das Saisonziel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht Aufstieg ;-)“

    Das neue Saison- Ziel sollte Rang 12 bis 14 sein. Schließlich beginnt jetzt ein radikaler Umbruch.

  612. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rolff, obwohl schicksalhaft mit TS verknüpft, hat einen Arbeitsvertrag mit der AG. Warum sollte er selbst also auch kündigen, wenn da noch ne Abfindung drin sein könnte, wenn der neue Trainer sein Team mitbringt?“

    Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.“

    In der Kürze der Zeit? Da wird man Rolff gebeten haben, für 8,50€ pro Stunde, bis Donnerstag zu bleiben.

  613. ZITAT:
    „Als da wären?“

    Z.B. Klopp

  614. So ein junger und verwegener Typ ist jetzt gefragt. Leider habe ich keine Trainerlizenz.

  615. ZITAT:
    „“Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.“

    Hallo? Er hat gekündigt. Seit wann gibt’s dafür Geld?“

    Gab schon mehr Trainer die das gemacht haben, ich erinnere mich dunkel……

  616. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Runjaic. Wie oft ist der jetzt mit den Kartoffeln nicht aufgestiegen?“

    gibt genügend Trainer, die nie (oder paarmal nicht) aufgestiegen sind mit ihren Mannschaften (oder sogar abgestiegen), und danach gute Leistung in der 1-LIga abgeliefert haben.“

    Als da wären?“

    als Erstes fällt mir der Herr Klopp ein

  617. Die Palastrevolution war nur halb erfolgreich. Der Bankettsaal wurde gestürmt, aber im Thronsaal hockt immer noch der alte König. Der Kerl regiert weiter. Schrecklich!

  618. Roger Schmidt ist mit Paderborn auch nicht aufgestiegen.

  619. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Hallo? Er hat gekündigt. Seit wann gibt’s dafür Geld?“

    Gab schon mehr Trainer die das gemacht haben, ich erinnere mich dunkel……“

    In der Eintracht PM steht nichts von Kündigung, sondern von Wunsch auf Vertragsauflösung und einer erfolgten Freistellung.

  620. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Als da wären?“

    Z.B. Klopp“

    Jörn Andersen.

  621. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rolff, obwohl schicksalhaft mit TS verknüpft, hat einen Arbeitsvertrag mit der AG. Warum sollte er selbst also auch kündigen, wenn da noch ne Abfindung drin sein könnte, wenn der neue Trainer sein Team mitbringt?“

    Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.“

    Moment. Das ist hier keine Funkel-Situation, hier schmeißt einer ziemlich sauer mit Krawall hin. Das ist ein echter Rücktritt. Rolff hat einen Vertrag. Man kann ihm was anbieten oder weiter beschäftigen. Die eleganteste Lösung ist, dass TS ihn zu seinem neuen Verein mitnimmt, da ist die Auflösung Formsache, andere Lösung (eher unwahrscheinlich), der neue Trainer will mit ihm weiterarbeiten. Aber so oder so hat Rolff von sich aus keinen Handlungsdruck. Und auch für die AG ist diese Personalie erstmal nachrangig. Da wird sich schon was finden. Und wenn sie ihm zum Platzwart machen wollen, dafür gibt es ja den Gründel.

  622. Die werden mit dem Schaaf schon einen schönen Aufhebungsvertrag geschlossen haben. Als erfahrener Hobbyjurist taxiere ich seine Abfindung auf 50% seiner Jahresgehaltes.

    Ähnliches bekommt dann auch sein Stab. So läufts business.

  623. Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.

  624. ZITAT:
    „“Schaaf wird auch nicht für Umme gegangen sein. Wenn man mit Schaaf einen Aufhebungsvertrag schliesst, kann man das auch mit Rolff & Co. tun.“

    Hallo? Er hat gekündigt. Seit wann gibt’s dafür Geld?“

    Bei uns bestimmt. Ich glaube Horst Köppel ist erst seit 2014 raus.

  625. Roger Schmidt (Paderborn), Labbadia (Fürth, Darmstadt in der Regionalliga) stützen Boccias These, wenn man jetzt nur nach aktuellen Bundesligatrainern schaut.

    Ein Umkehrschluss Aufstiegstrainer= guter Bundesligatrainer scheint auch nicht wirklich zu gelten, siehe Büskens oder auch Andersen, der nach Mainz ja komplett von der Bildfläche verschwunden ist….

    Wenn ich mir das so recht überlege, scheinen Platzierungen in der zweiten Liga tatsächlich nur begrenzte Aussagekraft zu haben….

  626. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn Schaaf damit nicht die Medien meint, sondern Leute aus dem Verein, wer war das denn? Wer hat sich negativ seitens des Vereins, der AG, zu seiner Arbeit und Person geäußert? ÖFFENTLICH! Ich finde eigentlich nix. Kann aber an mir liegen.“

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es hier um den vereinsinternen Maulwurf geht, der alles nach aussen trägt. Wer das nun ist? Denke da werden die Journalisten ihre Quellen schützen. Soll ja gang und gäbe sein“

    Da bleibt die Frage, warum man ihm das nicht etwas weniger verschwurbelt in die Erklärung geschrieben hat. Sowas kann man doch in ein, zwei einfachen Sätzen sagen.

  627. Fußballsachverständiger

    ZITAT:
    „Teflon.“

    Pattex, bzw. Montagekleber, extra fest. Wie Beton.

  628. Ich bin zufrieden.

  629. Ich hoffe das wir bis zum Trainingsauftakt einen neuen Trainer haben.

  630. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „Ich hoffe das wir bis zum Trainingsauftakt einen neuen Trainer haben.“

    Oder wenigstens bis zum Saisonstart.

  631. Klopp ist mir gerade noch selber eingefallen. Und dann hört es auf.
    Labbadia sicher nicht und auch Schmidt lässt ja wohl zu wünschen übrig. 61 Punkte mit der Mannschaft? Eineinhalbmal gegen die SGE verloren?

  632. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Er ist ja aktuell UEFA-Beobachter! Vielleicht verlängert er da?

  633. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Doch, doch. Der Blick der Sportschau-Schauer ist doch, dass Schaaf ein Top-Trainer war/ist und mit Frankfurt unsäglich viel erreicht hat. Ernsthaft.

  634. Schaaf hat von sich aus gekündigt.

    Nachdem HB sogar versucht hat, ihn zum Bleiben zu bewegen, dürften eventuelle Abfindungszahlungen eher symbolische Ausmaße annehmen. Andernfalls sollte man ihn bis 30.06.2016 schlichtweg sperren (siehe Tuchel / M1)

  635. „Weser Kurier“ und „Syker Kreiszeitung“ – sind das eigentlich PR-Blätter? Gab es da oben an Admiral Schaaf wirklich so gar keine Kritik, bevor sie auch für den letzten Blinden via Tabelle sichtbar war?

  636. @654

    Was ist Labbadia sicher nicht? Ein guter Bundesligatrainer ist er mit Sicherheit. Ich mag ihn nicht und brauche ihn hier keinesfalls, aber das muss man anerkennen. Stuttgart war wesentlich schlechter nach seinem Abgang, auch beim HSV jetzt hat er was bewirkt. Schmidt halte ich für einen hervorragenden Coach. Wahnsinnig souverän die CL-Quali erreicht und in den Pokalwettbewerben gegen Vorjahresfinalist bzw. Titelverteidiger unglücklich nach Elfmeterschießen raus. Da ist wesentlich besser als die im Vorjahr unter Hyppiä waren….

  637. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So – jetzt wird auch noch Kosta Runjaic gerüchtet“

    fordere ich schon seit Jahren – Coach Kosta. Und darf dann gleich Orban und Zimmer mitbringen.“

    Und unbedingt neue Vereinsfarben.. Schlage rot weiß vor und ein neues Wappen. Linda.. die hessische Kartoffel

  638. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    nee, er wird der trainer sein der trotz umbruch und krassem verletzungspech eine trümmer-mannschaft fast in die euroleague geführt haben wird, der sich durch nichts aus der ruhe bringen ließ. gestürzt durch intrigen.
    max. ein halbes jahr noch, dann profitiert sein ruf von der frankfurter zeit.

  639. Dieser Markus Jestaedt bleibt irgendwie seltsam.

  640. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Das glaube ich nicht. Die nackten Zahlen und das gefühlte Spektakel sprechen eine andere Sprache und nur die wenigsten schauen so genau hin wie wir es als ständige Begleiter tun.

  641. So, da kann man nach diesem Post-Storm den Tag mal ausklingen lassen, Größeres wird’s heute nicht mehr zu berichten geben. Ich gehe uff en 8er in de Altsaxenhäuser Hades die Demission feiern. Dankt mir nicht!

  642. Reimann gegen Klopp: 6-3

  643. ZITAT:
    „Dieser Markus Jestaedt bleibt irgendwie seltsam.“

    Ich verstehe nicht wer ihm so hat auflaufen lassen. Das ist doch peinlich wenn der etwas öffentlich macht um nur ein paar Stunden später als fehlinformiert dazustehen. Oder geht das moderne Geschäft heutzutage so und ich hab einfach nur keine Ahnung davon?

  644. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Das glaube ich nicht. Die nackten Zahlen und das gefühlte Spektakel sprechen eine andere Sprache und nur die wenigsten haben auch im Ansatz soviel Ahnung wie wir es als ständige Begleiter tun.“

    So ist´s richtig!

  645. wisst ihr noch, damals das spektakel unter schaaf? da hat man noch was geboten bekommen, junge, da ging die post ab.

  646. Unglaubliche und nicht nachvollziehbare Anschuldigungen.

    In der Tat.

  647. ZITAT:
    „Ich hoffe das wir bis zum Trainingsauftakt einen neuen Trainer haben.“

    Und ich hoffe, dass diesmal nicht der GVVAZ derjenige ist, der seinen Kandidaten durchsetzt.

  648. Übrigens … zwar nicht Eintracht, aber so geht Abschied:
    http://www.bundesliga.de/de/bu.....rtmund.php

  649. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieser Markus Jestaedt bleibt irgendwie seltsam.“

    Ich verstehe nicht wer ihm so hat auflaufen lassen. Das ist doch peinlich wenn der etwas öffentlich macht um nur ein paar Stunden später als fehlinformiert dazustehen. Oder geht das moderne Geschäft heutzutage so und ich hab einfach nur keine Ahnung davon?“

    Ist das nicht normal mittlerweile? Wer nicht dementiert bestätigt. Also wird so lange dementiert bis es zu bestätigen ist….

  650. Hoffentlich bekommt Hübner seinen Wunschtrainer

  651. ZITAT:
    „jetzt ist es auch endlich offiziell:
    http://www.bravo.de/sport/fran.....55133.html

    Ok, jetzt glaub ichs auch.

    Für die Kernkompetenz:
    Man beachte die Link-Empfehlungen ganz unten.

  652. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieser Markus Jestaedt bleibt irgendwie seltsam.“

    Ich verstehe nicht wer ihm so hat auflaufen lassen. Das ist doch peinlich wenn der etwas öffentlich macht um nur ein paar Stunden später als fehlinformiert dazustehen. Oder geht das moderne Geschäft heutzutage so und ich hab einfach nur keine Ahnung davon?“

    Ich finde, der Mediendirektor wurde auf das Übelste hintergangen und sollte ebenfalls hinschmeißen.

  653. Ich hab wenigstens nicht ganz so plump drauf verwiesen, wie in der 674.

  654. ZITAT:
    „Da bleibt die Frage, warum man ihm das nicht etwas weniger verschwurbelt in die Erklärung geschrieben hat. Sowas kann man doch in ein, zwei einfachen Sätzen sagen.“

    Doch nicht unser Mediendirektor. Dass der diese Erklärung geschrieben hat ist nachdem im ersten Absatz direkt wieder von Spektakel geredet wird ja wohl klar.

  655. ZITAT:
    „Hoffentlich bekommt Hübner seinen Wunschtrainer“

    Di Matteo ist ja wieder zu haben.

  656. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Nicht jeder hat die Sichtweise der 50 + 5; außerhalb von Frankfurt schon gar nicht. Und es kann, muss aber auch nicht weiter interessieren, dass es in einer Fußballmannschaft ein paar Unzufriedene gibt.

    Davon unabhängig werden in der Branche die Trainer bekanntlich in erster Linie am Erfolg gemessen. Und da sehen Herri, Bruno und weite Teile der interessierten Öffentlichkeit den MT2 ja im Wesentlichen im Plus. O.K., da wäre trotz Verletzungspech vielleicht mehr drin gewesen, wenn nicht nur Schaaf, sondern auch die Mannschaft weniger Fehler gemacht hätte. Aber deshalb – und nicht aus anderen Gründen – den Trainer wechseln? Was für ein Witz.

  657. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich bekommt Hübner seinen Wunschtrainer“

    Di Matteo ist ja wieder zu haben.“

    Das war DEIN Wunschtrainer:-)

  658. ZITAT:
    „ZITAT:
    „jetzt ist es auch endlich offiziell:
    http://www.bravo.de/sport/fran.....55133.html

    Ok, jetzt glaub ichs auch.

    Für die Kernkompetenz:
    Man beachte die Link-Empfehlungen ganz unten.“

    „Beim Blasen muss ich würgen“

    Was ist nur aus der Bravo geworden? Schade, war mal eine seriöse Sportzeitschrift.

  659. Schui, Lewandowksi, Fjörtoft, Breitenreiter … :-)

    Lebbe geht weida. Ich sehe das jetzt nicht als Weltuntergang. Trainerwechsel sind das Normalste in der Liga, trotzdem finde ich es allgemein scheisse wie es gelaufen ist. Wünsche TS weiterhin alles gute für seinen weiteren Werdegang…

  660. Thomas Tuchel bittet um seine Freigabe bei Dortmund um Trainer in Frankfurt zu werden.
    Nachdem ihm dies von der Klubführung verwehrt wird, tritt er zurück und legt ein Sabbatjahr ein.

  661. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich bekommt Hübner seinen Wunschtrainer“

    Di Matteo ist ja wieder zu haben.“

    Das war DEIN Wunschtrainer:-)“

    Na, als zweite Wahl halt. So wie bei Bruno.

  662. Ich finde es weiterhin wichtig, sich vom Trainer zu trennen sobald man das Gefühl hat, es passt nicht mehr. Warum auch immer. Besser als aussitzen und dann geht das im Oktober schief, man handelt dann. Dann hat man die komplette nächste Saison schon in die Tonne gekloppt. Trends erkennen und auch mal antizyklisch handeln – hierfür wurde doch Heidel auch hier durchaus gelobt und Eintracht Frankfurt als zu mutlos beschrieben…

    Ist Norderney eigentlich schon stoniert?

  663. Malente ist wieder richtig en vogue.

  664. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass TS nach der Station Frankfurt so leicht eine neue Anstellung findet.“

    Nicht jeder hat die Sichtweise der 50 + 5; außerhalb von Frankfurt schon gar nicht. Und es kann, muss aber auch nicht weiter interessieren, dass es in einer Fußballmannschaft ein paar Unzufriedene gibt.„

    In diesem geschlossenen Zirkel Bundesliga spricht sich sehr viel mehr rum, als sich die 50+5 auch nur ausdenken könnten. Die Sichtweise der Anderen, da gebe ich dir recht, ist nicht von dem abhängig was in der Presse steht oder im Internet.

    Ob das Herrn Schaaf bei der Suche nach einem neuen Job hilft oder im Gegenteil behindert … wer weiß das schon. Möglich ist aber prinzipiell beides.

  665. Breitenreiter wäre meine Nummer 1.
    Runjaic auch ok.
    Streich ist ein super Trainer, passt aber wohl nicht hierher.
    Bei Lewandowski bin ich sehr skeptisch (es muß Gründe geben, warum sich Lev damals für den Finnen entschied).
    Kramer und Di Matteo (im letzten Jahr noch hoch gehandelt) sollten kein Thema mehr sein.
    Und bitte auch nicht Friedhelm Funkel, obwohl der sich hier einige Verdienste erworben hat.

  666. Also dieser Kicker-Kommentar mit den dazugehörigen Kommentaren, das ist für mich Schmierenjournalismus.

  667. „Thomas Schaaf, der in Frankfurt einen guten und hochseriösen Job gemacht hat, darf die Mainmetropole erhobenen Hauptes verlassen und kehrt in seine Heimatstadt Bremen zurück. Die Eintracht indes arbeitet daran, einen längst vergessen geglaubten Ruf zu erneuern: als Zwietracht Frankfurt.“ (Kicker)

    lol

  668. Kinder, der Kicker hat heute ausgewogen berichtet. Morgens Schaaf raus, mittags den Kommentar wie gut er ist. Das ist absolut in Ordnung.

  669. Ganz aktuelle Meldung :
    Veh übernimmt für ein Jahr und wechselt anschließend in den Vorstand.

  670. ZITAT:
    „Saschi oder Schui.“

    Streiche oder. Setze und.

  671. @691

    Kramer hat in Düsseldorf unterschrieben by the way.

  672. ZITAT:
    „Also dieser Kicker-Kommentar mit den dazugehörigen Kommentaren, das ist für mich Schmierenjournalismus.“

    Erinnerst du dich noch an den Kommentar vor ein paar Jahren der von bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Frankfurt sprach? Gleicher Autor. Scheint sein Herz an der Eintracht verloren zu haben.
    Freu mich auch schon auf den sicher kommenden Kommentar von Gieselmann auf 11freunde.de …

  673. Was ich heut auf diversen Seiten für Kommentare gelesen habe mag ich mir nicht für den Fall einer ernsten politischen Krise ausmalen. Das überraschende daran ist allerdings meine Dummheit, immer wieder darüber überrascht zu sein.

  674. Hübsch finde ich auch, dass von der FR gefordert wird, Ross und Reiter zu nennen, von Schaaf aber nicht. Wer hat ihn denn nun so übelst hintergangen?

  675. ZITAT:
    „Was ich heut auf diversen Seiten für Kommentare gelesen habe mag ich mir nicht für den Fall einer ernsten politischen Krise ausmalen. Das überraschende daran ist allerdings meine Dummheit, immer wieder darüber überrascht zu sein.“

    Huch
    Wollte gerade sowas ähnliches schreiben. Du hast es aber schöner formuliert. Auch für mich immer wieder eine Überraschung das ich mich noch so überraschen lassen kann.

  676. ZITAT:
    „Kinder, der Kicker hat heute ausgewogen berichtet. Morgens Schaaf raus, mittags den Kommentar wie gut er ist. Das ist absolut in Ordnung.“

    Und uns am frühen Nachmittag gleich mal auf n-tv populistisch angegriffen, wie man nur so undankbar sein könne, einen Meistertrainer wie Schaaf aus dem Amt zu mobben. Peinlich.

  677. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Saschi oder Schui.“

    Streiche oder. Setze und.“

    Nehm ich.

  678. Wenn ich das alles lese, dann wird doch die Saison etwas eindimensional dargestellt.

    Schaaf wollte, wie einst der Jupp, den harten Hund makieren und hat den AMFG demontiert, ohne ihm das unter Männern zu sagen, und wollte ihn aus irgendwelchen Gründen nicht bringen. Das war doppelt doof. Erstens wegen der Tore des AMFG und zwotens weil die Mannschaft den Alex mag und somit der MT2 sich direkt ins Abseits gestellt hat.

    Ferner ist auch falsch, dass das Saisonziel erreicht wurde. KRIEGER korriegiere mich: Hat HB nicht noch im Jan/Feb gefordert nun die vorderen Plätze anzugreifen? Damit meinte er sicher nicht Platz neun…

    Jetzt kommt hoffentlich Keller. Ich mochte ihn schon als Spieler der Eintracht. Damals hatte er einen Vertrag der ihn über das sportliche Karrierende hinaus beid er Eintracht beschäftigen sollte. Damals wollten sie ihn nicht…und haben bezahlt! Hoffentlich kommt er jetzt!

  679. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Saschi oder Schui.“

    Streiche oder. Setze und.“

    Nehm ich.“

    Ergänzung: Stefan hat es geschrieben, jetzt steht es im Zwischennetz. Damit ist unser neues Trainergespann Fakt.

  680. Ichh musste jetzt zum zweiten mal erleben, dass ein Trainer an einer überzogenen Erwartungshaltung in Frankfurt gescheitert ist. Allerdings diesesmal im Vergleich zu FF ist die Anhängerschaft doch dieses mal recht gespalten in ihrer Wahrnehmung der Situation. Ich denke mittlerweile, dass es richtig ist, dass Eintracht Frankfurt und TS getrennter Wege gehen. Das hätte keine Zukunft mehr gehabt. Dennoch Danke an TS, ich fand dass diese Saison nicht trotz sondern auch wegen TS gut für uns gelaufen ist! Für die Art und Weise kann ich mich allerdings nur schämen und es ist nicht akzeptabel aus meiner Sicht! Für mich ist das ein Rückfall in Ohms’sche Zeiten und es läßt mich mit Grausen daran denken, was in den nächsten Monaten im Rahmen des Machtwechsels uns noch alles bevorsteht bevor der Fels in der Brandung das Schiff verlässt! Hoffentlich ist es dann kein sinkendes Schiff!

  681. Aureliano.Buendia

    Oh je. Nicht mehr trainerstabil. Aber hoffentlich doch noch vorstandsstabil?

  682. ZITAT:
    „Kinder, der Kicker hat heute ausgewogen berichtet. Morgens Schaaf raus, mittags den Kommentar wie gut er ist. Das ist absolut in Ordnung.“

    Bei der FR fehlt so ein eigenständiger Kommentar, wie gut der Schaaf ist. Bin mal gespannt, was Durstewitz und Kilchenstein dazu schreiben, dass der Herr VV bis zum Schluss hinter dem MT2 stand. Das letzte Mal, als sich Herri hinter Schaaf gestellt hatte, wurde ja nur sehr dürftig hinterfragt, ob es dafür nicht auch gute Gründe gibt. Statt dessen wurde lapidar berichtet, die Diskussion gehe ja weiter. Tendenzberichterstattung eben.

  683. ZITAT:
    „Was ich heut auf diversen Seiten für Kommentare gelesen habe mag ich mir nicht für den Fall einer ernsten politischen Krise ausmalen. Das überraschende daran ist allerdings meine Dummheit, immer wieder darüber überrascht zu sein.“
    +1.
    ich teile da ein wenig die Bruchhagensche Bewertung dieser Internetsituation. Brief schreiben, Marke kaufen und zum Briefkasten bringen stellten doch einen ganz guten Furorfilter dar.

  684. Naja, westend-Adler, du arbeitest dich ja auch einseitig an der Rundschau ab. Ten. Den. Ziös.

  685. Sind die drei für einen VolltrefferBrennpunkt notwendigen Protagonisten heute gemeinsam vor Ort? Dürfen wir hoffen?

  686. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was ich heut auf diversen Seiten für Kommentare gelesen habe mag ich mir nicht für den Fall einer ernsten politischen Krise ausmalen. Das überraschende daran ist allerdings meine Dummheit, immer wieder darüber überrascht zu sein.“
    +1.
    ich teile da ein wenig die Bruchhagensche Bewertung dieser Internetsituation. Brief schreiben, Marke kaufen und zum Briefkasten bringen stellten doch einen ganz guten Furorfilter dar.“

    Das machen nur ältere Damen

  687. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Saschi oder Schui.“

    Streiche oder. Setze und.“

    Nehm ich.“

    Ergänzung: Stefan hat es geschrieben, jetzt steht es im Zwischennetz. Damit ist unser neues Trainergespann Fakt.“

    Einverstanden!

  688. Bleiben uns die Co-Trainer erhalten oder ist das im Gesamtpaket Schaaf mit drin?

  689. „…bevor der Fels in der Brandung das Schiff verlässt“

    Wunderschönes Bild. Vielen Dank!!!

  690. Nun ja. In gewisser Weise ist ein Kommentar der FR (leider) im letzten Absatz des Artikels über die Demission enthalten:

    „Es ist schon mehr als erstaunlich, wenn ein hoch dekorierter, erfahrener und bestens entlohnter Bundesligatrainer als Grund für seine Demission die Berichterstattung in den Medien heranzieht.“

  691. ZITAT:
    „Sind die drei für einen VolltrefferBrennpunkt notwendigen Protagonisten heute gemeinsam vor Ort? Dürfen wir hoffen?“

    Äh – wir haben ein, zwei andere Sachen zu tun im Moment.

  692. Breitenreiter hat wohl eine Ausstiegsklausel. Aber das nur so am Rande.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  693. Ich bin heute sehr zufrieden und erleichtert ob des proaktiven Vorgehens.

    Das letzte Mal, als einer die gesteckten Ziele erreicht hatte, wurde der im Trainingslager mit einer Vertragsverlängerung belohnt („hat er sich verdient, der Michael“), obwohl es hinter den Kulissen bereits erhebliche Zweifel gab. Ein halbes Jahr später waren wir im Arsch.

  694. Habe ich das richtig verstanden: Der Charme an der Lösung Lewandowski ist, dass man ihm einen Co-Trainer aufs Auge drücken kann (da er ja selbst, mangels Praxis kein eigenes Team besitzt)?

  695. Für einen Volltreffer mit Schaaf und Durstewitz mache ich eine Woche den Laufburschen in der Redaktion.

  696. The Big Grabowski

    Bitte nicht Keller, der guckt immer so traurig – wie Skibbe.

    Da muss ich Fremdschämen äh Fremdtrauern bei dessen bloßen Anblick.

  697. Keller mag der größte Trainer aller Zeiten sein – wer ihm in die Augen blickt, verliert den Willen zu leben. Das mag nicht gerecht sein, aber es gehört zur Menschenführung. Trainer ist da die falsche Berufswahl. Vorstandsvorsitzender vielleicht.

  698. Kann mich mal bitte jemand aufklären. Was ist an Herrn Breitenreiter toll? Welche Leistungen kann er vorweisen? Was zeichnet ihn aus? Bitte um kurze Aufklärung. Danke!

  699. Wenn ich das alles hier so lese ,muß man meinen ganz Frankfurt steht unter Drogeneinfluß.Schaf hat mit einer weit aus schlechteren Mannschaft / Pki mehr geholt,die Tordiffernz ist um 11 tore besser und er steht um 4 Plätze besser da ,als letztes Jahr.und hier wird von 90 Prozent geschrieben wie beschissen seine Arbeit war.
    Ihr habz sie nicht mehr alle.

  700. Kann mich mal bitte jemand aufklären. Was ist an Herrn Lewandowski so toll? Welche Leistungen kann er vorweisen? Was zeichnet ihn aus? Bitte um kurze Aufklärung. Danke!

  701. Halten wir Fest :

    Neuer VV : Jens Keller (Quelle Isaradler)

    Trainergespann: Saschi und Schur (Quelle: Querlesen bei Murmel und Stefan)

  702. Weitaus schlechtere Mannschaft? Belege?

  703. ZITAT:
    „Wenn ich das alles hier so lese ,muß man meinen ganz Frankfurt steht unter Drogeneinfluß.Schaf hat mit einer weit aus schlechteren Mannschaft / Pki mehr geholt,die Tordiffernz ist um 11 tore besser und er steht um 4 Plätze besser da ,als letztes Jahr.und hier wird von 90 Prozent geschrieben wie beschissen seine Arbeit war.
    Ihr habz sie nicht mehr alle.“

    Er hatte nicht alle lieb und in Abu Dhabi gabs Nachmittag nicht frei. Langt doch oder?

  704. ZITAT:
    „Weitaus schlechtere Mannschaft? Belege?“

    Don’t feed the troll!

  705. ZITAT:
    „Wenn ich das alles hier so lese ,muß man meinen ganz Frankfurt steht unter Drogeneinfluß.Schaf hat mit einer weit aus schlechteren Mannschaft / Pki mehr geholt,die Tordiffernz ist um 11 tore besser und er steht um 4 Plätze besser da ,als letztes Jahr.und hier wird von 90 Prozent geschrieben wie beschissen seine Arbeit war.
    Ihr habz sie nicht mehr alle.“

    Dem ersten Satz ist zuzustimmen. Unter Berücksichtigung dessen, was danach kommt.

  706. Ja Uli sorry hast ja recht….hab halt immer so einen missionarischen Eifer….geh mal lieber rüber und les ein bisschen, glaube das macht mehr Spaß :)

  707. ZITAT:
    „Kann mich mal bitte jemand aufklären. Was ist an Herrn Lewandowski so toll? Welche Leistungen kann er vorweisen? Was zeichnet ihn aus? Bitte um kurze Aufklärung. Danke!“

    Relativ jung, irgendwas mit „Konzept“ und vermutlich in der Anschaffung nicht ganz so teuer. Und fürn c-e ist das ein wichtiges Argument mit dem nicht so teuer, da ist’s billiger, ihn wieder zu feuern.

  708. Ich bin für Zinnbauer, dann nennen wir alle ihn nur noch Joe und schon haben wir unser fucking Konzept.

  709. Isaradler in bestechender Form . Und das in der Sommerpause..

  710. A propos rüber: Erschendwer nachher in … äh … Seulberg (selbiges wird neben Bad Homburg als Teil von Friedrichsdorf gerüchtet)?

  711. ZITAT:
    „Keller mag der größte Trainer aller Zeiten sein – wer ihm in die Augen blickt, verliert den Willen zu leben. Das mag nicht gerecht sein, aber es gehört zur Menschenführung. Trainer ist da die falsche Berufswahl. Vorstandsvorsitzender vielleicht.“

    Okay, dann meinetwegen Keller als VV und den Alex Schur als Übungsleiter. Die beiden kennen sich ja auch ganz gut, sollte also passen.

    Oder eben den Kloppo.

  712. ZITAT:
    „Ich bin für Zinnbauer, dann nennen wir alle ihn nur noch Joe und schon haben wir unser fucking Konzept.“

    Frontzeck ist bestimmt auch bald wieder auf dem Markt.

  713. ZITAT:
    „A propos rüber: Erschendwer nachher in … äh … Seulberg (selbiges wird neben Bad Homburg als Teil von Friedrichsdorf gerüchtet)?“

    Um den Platz schonmal zu begutachten, auf dem übermorgen gespielt wird?

  714. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kinder, der Kicker hat heute ausgewogen berichtet. Morgens Schaaf raus, mittags den Kommentar wie gut er ist. Das ist absolut in Ordnung.“

    Bei der FR fehlt so ein eigenständiger Kommentar, wie gut der Schaaf ist. Bin mal gespannt, was Durstewitz und Kilchenstein dazu schreiben, dass der Herr VV bis zum Schluss hinter dem MT2 stand. Das letzte Mal, als sich Herri hinter Schaaf gestellt hatte, wurde ja nur sehr dürftig hinterfragt, ob es dafür nicht auch gute Gründe gibt. Statt dessen wurde lapidar berichtet, die Diskussion gehe ja weiter. Tendenzberichterstattung eben.“

    Ich versuche die ernsthaft zu folgen, Westend Adler

    Versteh ich das richtig das du glaubst die FR wäre verantwortlich für diese ganze unschöne Situation . Und würde nur einseitig berichten?
    Was konkret machts du ihnen zum Vorwurf, wenn sie doch nur das berichtet haben, was sich deutlich anbahnte?

    Was hätten sie denn über die guten Gründe am Trainer festzuhalten HB fragen sollen? Abgesehen das HB Antworten eh mehr als dürftig ausgefallen sind “ Über Personalfragen die selbstverständlich sind werde ich mich nicht äußern“

    Ich empfehle dir noch mal meine 494 zu lesen um mir dann zu erklären wo mein Denkfehler in diesem Beitrag liegt, oder ob man das so ganz unspektakulär und tatsächlich ohne Emotion so sehen kann.

    Die heutige PK hat dazu prima gepasst. Plötzlich ist Herri nämlich vom Trainer enttäuscht und nicht von der bösen Presse. Sowas aber auch.
    Und zwar von dem Trainer der am Samstag noch von der Saisonvorbereitung geredet hat. Und am Sonntag und Montag plötzlich dünnhäutig einbricht.. Obwohl doch HB und alle Verantwortlichen dem Trainer das Vertrauen ausgesprochen haben ( Worte HB)

    Irgendwas geht hier nicht zusammen. Etwas was ich versucht habe in meiner 494 zum Ausdruck zu bringen. Und mit Presse, explizit FR und ihrer Berichterstattung hat das alles gerade mal gar nichts zu tun.

    Hier hat von Anfang an etwas nicht gepasst.

  715. Schwimm rüber PP

  716. ZITAT:
    „A propos rüber: Erschendwer nachher in … äh … Seulberg (selbiges wird neben Bad Homburg als Teil von Friedrichsdorf gerüchtet)?“

    ?

  717. ZITAT:
    „Nun ja. In gewisser Weise ist ein Kommentar der FR (leider) im letzten Absatz des Artikels über die Demission enthalten:

    „Es ist schon mehr als erstaunlich, wenn ein hoch dekorierter, erfahrener und bestens entlohnter Bundesligatrainer als Grund für seine Demission die Berichterstattung in den Medien heranzieht.““

    Erstaunlich ist auch, wie sich hoch dekorierte und erfahrene – nach der Insolvenz und Übernahme der FR wahrscheinlich schlecht bezahlte – Journalisten in einen derartigen Blutrausch schreiben konnten und selbst nach 7 Punkten aus den letzten drei Spielen nicht nachgelassen haben. Ich kann zumindest nachvollziehen, dass Schaaf keine Lust mehr hatte.
    An die Jungs von der FR: Ich fand Euch all die Jahre richtig gut, die Berichterstattung der Rückrunde 2015 hat daran nicht angeknüpft.

  718. Keller hat ja nur zweimal Schalke in die CL geführt…Klar der taugt nicht und die Spieler haben immer geweint.

  719. ZITAT:
    „Schwimm rüber PP“

    Hihi.

  720. @740+743
    ;) Habt ja Recht .
    Dieser Verein bringt einen – also mich – aber auch ins Schleudern. Weia.
    Tschullischung.
    Und nach Freiensteinau will/wollt‘ ich nicht.

  721. ZITAT:
    „Schwimm rüber PP“

    Zu spät

    Wie man hier und überall sehen kann, sauf ich mit meiner Meinung gerade ab. Gegen den Wasserfall zu schwimmen ( und das sogar noch ganz ohne Polemik) scheint unmöglich zu sein

  722. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hoffe das wir bis zum Trainingsauftakt einen neuen Trainer haben.“

    Und ich hoffe, dass diesmal nicht der GVVAZ derjenige ist, der seinen Kandidaten durchsetzt.“

    Ist das denn gesicherter Fakt, dass HB „seinen Kandidaten durchgesetzt“ hat? Es war doch nach meiner Erinnerung so (oder so ähnlich), dass BH trotz monatelanger Trainersuche nicht zu Potte kam. Schließlich hat sich TS dann selbst angeboten (bzw. Gesprächsbereitschaft signalisiert) und man war letztlich froh, dass man überhaupt noch rechtzeitig jemanden gefunden hat. Wer waren denn die Kandidaten, gg. die HB „seinen“ Mann noch hätte „durchsetzen“ müssen? TS war m.E. von vornherein eine Notlösung und kein Wunschkandidat.

  723. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann mich mal bitte jemand aufklären. Was ist an Herrn Lewandowski so toll? Welche Leistungen kann er vorweisen? Was zeichnet ihn aus? Bitte um kurze Aufklärung. Danke!“

    http://spielverlagerung.de/201.....teidigung/

    So sahen das zu Beginn der Hyppiä-Lewandowski-Ära die Taktiverschwurbler

  724. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schwimm rüber PP“

    Hihi.“

    Was gibts denn da zu grinsen?

  725. Könnten Dursti und Kilchi vielleicht bitte ins Ressort „Innenpolitik“ wechseln?

  726. @744
    Blutrausch? Ohhh Mann …

  727. Ich werd mal ins Museum einbreche und ganz demonstrativ einen bekannten Gardestuhl vor die Trainerbank stelle.

    Wir brauchen endlich mal wieder positive Schwingungen im Verein.

  728. vicequestore patta

    Seit Gestern bis gerade eben war ich mit meiner Freundin auf einem Kurzurlaub. Komme wieder und merke, dass ich d i e Nachricht der Saison verpasst habe. Gestern hatte ich 50. Geburtstag. Heute tritt Schaaf zurück. Hosianna! Es gibt doch noch einen Gott!

    Der Durstewitz hat ganz richtig gelesen. Die Rundschau hat den Schaaf rausgeschrieben. Jungs: Ich bin stolz auf euch…

  729. vicequestore patta

    Seit Gestern bis gerade eben war ich mit meiner Freundin auf einem Kurzurlaub. Komme wieder und merke, dass ich d i e Nachricht der Saison verpasst habe. Gestern hatte ich 50. Geburtstag. Heute tritt Schaaf zurück. Hosianna! Es gibt doch noch einen Gott!

    Der Durstewitz hat ganz richtig gelesen. Die Rundschau hat den Schaaf rausgeschrieben. Jungs: Ich bin stolz auf euch…

  730. Blutrausch! Drunter geht’s nicht?

  731. Blutrausch? Die FR habe sich in einen Blutrausch geschrieben? Sag mal geht’s noch? Du hast deinen Kopf auch nur damit es oben nicht reinregnet, oder?

  732. Blutrausch? Die FR habe sich in einen Blutrausch geschrieben? Sag mal geht’s noch? Du hast deinen Kopf auch nur damit es oben nicht reinregnet, oder?

  733. Drüben ists aber wieder eine Freude.

    Manchmal wirklich faszinierend, da sind User deren Namen man eigentlich immer liest, die sich also schon durchaus mit Verein und den Themen regelmäßig auseinander setzen und doch keinen blassen Schimmer von irgendwas haben….

  734. „Blutrausch“

    Jetzt fehlt nur noch der Stürmer-Vergleich. Ach, nee, diese historische Referenz ist den Lügenpresse-Schreihälsen ja unbekannt.

  735. „Erstaunlich ist auch, wie sich hoch dekorierte und erfahrene – nach der Insolvenz und Übernahme der FR wahrscheinlich schlecht bezahlte – Journalisten in einen derartigen Blutrausch schreiben konnten und selbst nach 7 Punkten aus den letzten drei Spielen nicht nachgelassen haben. Ich kann zumindest nachvollziehen, dass Schaaf keine Lust mehr hatte.“

    Also lag es doch an den Medien? Könnte man sich da jetzt mal auf eine Linie festlegen?

  736. ZITAT:
    „Drüben ists aber wieder eine Freude.

    Manchmal wirklich faszinierend, da sind User deren Namen man eigentlich immer liest, die sich also schon durchaus mit Verein und den Themen regelmäßig auseinander setzen und doch keinen blassen Schimmer von irgendwas haben….“

    Und du hast den Schimmer also für dich gepachtet?

  737. Was hier viele vermischen ist die mediale Kritik und der Rücktritt von TS, weil eben TS die mediale Kritik für Vieles verantwortlich macht.

    Vorab die mediale Kritik ist schon heftig gewesen diese Saison, vor allem von der FR. Letzte Saison mit 34 Punkte wäre die Angebrachter gewesen.
    Das TS deswegen geht, ist im „harten“ Geschäft der Bundesliga die Kritik von HB und unverständlich.
    Bevor man jetzt wieder Einzelaussagen von HB nimmt und damit die Welt erklären will (Ich bin enttäuscht) sollte man schon Alles hören was er gesagt hat.

    Da waren auch Sätze zu hören, ich habe mit wichtigen Teilen der Mannschaft gesprochen und es waren alle bereit mit dem Trainer weiterzuarbeiten. Und es gab im Vorstand wenn ich das richtig verstanden habe eine Abstimmung die klar die Weiterarbeit von TS untermauerte.
    Und da ist der Hund in zweierlei Hinsicht begraben.
    1.) HB versteht nicht, dass bei dieser internen Rückendeckung TS das Handtuch wirft und er den Verein in eine kleine Krise sowohl medial als auch sportlich wirft. Aber er hat auch betont, dass er im Kern TS versteht, dass er sich nicht gewürdigt fühlt.
    =>Hier kann jeder denken was er will. Die einen findens eh gut, die anderen findens grundsätzlich Scheisse, die anderen nur die Art komisch usw… Ich weiß nur ein, mit einem TS oder allgemein mit einem Bundesligatrainer geht man nicht so um.
    2.) Die Presse hat nicht nur ein bisschen interpretiert oder gedeutet, sondern einfach von Anfang an gelogen. Es gibt weder wichtige Spieler im Mannschaftskreis die was gegen TS haben, noch plant der Vorstand/Hellmann von langer Hand eine Ablösung. Und das war auch immer die Kritik an der Presse. Das es keine Beweise für diese subtilen Vermutungen gibt und im Endeffekt die Presse sich einfach in die falsche Richtung geschrieben hat und sich dann nicht mehr getraut hat, differenziert zu analysieren, sondern eher eine Augen-zu-und-durch-Mentalität hatte. Und ehrlich dieses abgefuckte Kommentar-Verbot bei SGE Artikeln im FR-Forum ist aus Pressesicht das Peinlichste vom Oberpeinlichen und sagt Alles aus. Wenn einer Reflektierend sein sollte, dann ein Redakteur. Ein Forum kann auch moderiert werden und so sauber von Anschuldigungen/Beleidigungen gehalten werden. Das funktioniert millionenfach auf dieser Welt.

    Es kommen unterm Strich 2 Sachen zusammen. Erstens die Wahrnehmung von TS, die deutlich anders ist als die von HB, und sicherlich kritisch gesehen werden kann, aber am Ende das gute Recht von TS ist.
    Und zweitens die unsägliche Kritik der Presse, die sich am Schluß mit Bild/Kicker und CO verselbstständigt hat und so nachhaltig die Wahrnehmung von TS beeinflusst hat.

  738. @Bomber
    Du liegst in so ziemlich allen Belangen daneben.

  739. ZITAT:
    „Drüben ists aber wieder eine Freude.

    Manchmal wirklich faszinierend, da sind User deren Namen man eigentlich immer liest, die sich also schon durchaus mit Verein und den Themen regelmäßig auseinander setzen und doch keinen blassen Schimmer von irgendwas haben….“

    Enttäuschung über die eigene Verkennung der Fakten
    Die FR hats endlich geschafft alles kaputt zu schreiben
    Hellmann ist dran Schuld
    AR ist dran Schuld
    Angst vor Ohms
    Angst vor Rückkehr der Diva
    ….

    Nur einer kommt gut dabei weg. Und das finde ich seltsam. Vor allem wenn man die PK heute gesehen hat.

  740. @ 732

    … Stefan in Hochform! Ich liebe diese (spezielle) Internetsituation.

    Ich finde es ja ein wenig schade, dass ihr, also Stefan, Ingo und Thomas nur den Thomas rausgemobbt habt.

    Andererseits ist ja das Sommerloch groß und will gestopft werden. Bitte darum, nun den Fokus auf den Heribert zu richten, damit bald auch da Vollzug gemeldet werden kann.

  741. Was machen Durstewitz und Kilchenstein denn eigentlich so um sich heiß zu machen, bevor sie anfangen Eintracht-Trainer verbal zu massakrieren? Rohes Fleisch essen? Blutsuppe trinken? Oder reicht doch ein ordentliches Butworschtbrot?

  742. ZITAT:
    „Naja, westend-Adler, du arbeitest dich ja auch einseitig an der Rundschau ab. Ten. Den. Ziös.“

    @ 711 SK
    Nur beispielhaft….-) Da ich meine Brötchen nicht in dieser Branche verdiene, sei mir bitte verziehen, dass mir schon die Zeit fehlt, um den Blätterwald in seiner Gesamtheit im Blick zu haben. Zumal ja auch mein bescheidenes Mitwirken im Blog-G ein gewisses zeitliches Engagement beinhaltet.

    Davon abgesehen lese / durchblättere ich von Berufs wegen nahezu täglich diverse Wirtschafts- und Finanzteile einiger Postillen. Die Sache mit der „Tendenzberichterstattung“ ist auch dort verbreitet. Jedenfalls, wenn ich durch meine Brille und in Einzelfällen mal in meine Akten schaue. Es gibt kaum etwas Lustigeres / Befremdlicheres, als Artikel zu Sachverhalten zu lesen, wo man selbst beratend dabei war.

    Will sagen: meine Distanz zu dem, was ich lese, kommt nicht von ungefähr.

  743. Die Presse hat gemeinschaftlich gelogen um Schaaf zu diskreditieren? Klar. Logisch.

    Selten so einen Unsinn gelesen wie in der 765.

  744. ZITAT:
    „Blutrausch? Die FR habe sich in einen Blutrausch geschrieben? Sag mal geht’s noch? Du hast deinen Kopf auch nur damit es oben nicht reinregnet, oder?“

    Mit! Wie überhaupt noch jemand, nach allem, was hier stehen bleiben darf, der FR Tendenzen in irgendeiner Richtung nachsagt, der muss mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein.

  745. vicequestore patta

    Liebe Leute,

    immer cool bleiben. Was schert es die Eiche, wenn sich ein Wildschwein an ihr reibt? Schaaf ist weg, das ist eine sehr gute Nachricht. Punkt.

    Damit ist ein Verständigungsproblem zwischen Trainer und Mannschaft weg. Eine veraltete Taktik, die hochgefährlich war, weg. 23 Punkte nach eigener Führung abgeschenkt? Weg!

    Das einzige, was man dem Fischkopp auf der Positivseite anrechnen konnte, war, dass er ab und an einen Jungen geworfen hat.

    Ich lese mir hier jetzt keine 700 Einträge durch. Frage: Ist Sascha Lewandowski noch im Rennen?

  746. ZITAT:
    „Die Presse hat gemeinschaftlich gelogen um Schaaf zu diskreditieren? Klar. Logisch.
    Selten so einen Unsinn gelesen wie in der 765.“

    So was lese ich gar nicht mehr. Davon bekomme ich Kopfschmerzen.

  747. ZITAT:
    „Was machen Durstewitz und Kilchenstein denn eigentlich so um sich heiß zu machen, bevor sie anfangen Eintracht-Trainer verbal zu massakrieren? Rohes Fleisch essen? Blutsuppe trinken? Oder reicht doch ein ordentliches Butworschtbrot?“

    Ein Video des Freiburgspiels aus der Rückrunde.

  748. Muhahaha! Ein Kommentar unter dem Artikel zu Schaafs Rücktritt:

    „(…) Die Demontage begann sicherlich in der Woche vor dem Hoffenheimspiel, als Armin Veh UND (!) Martin Andermatt in der Stadt und auch in der Nähe der Spieler waren. Das war sicherlich kein Zufall und auch nicht zufällig zeitgleich mit der durchaus kritischen Berichterstattung sowie den Gerüchten zu atmosphärischen Schwierigkeiten zwischen Trainer und Mannschaft getimed.“

  749. „Nur beispielhaft….-) Da ich meine Brötchen nicht in dieser Branche verdiene, sei mir bitte verziehen, dass mir schon die Zeit fehlt, um den Blätterwald in seiner Gesamtheit im Blick zu haben. Zumal ja auch mein bescheidenes Mitwirken im Blog-G ein gewisses zeitliches Engagement beinhaltet“

    Kein Problem. Nur steht von „beispielhaft“ nichts in deinen Kommentaren die letzten Wochen. Heute auch nicht. Und ich nehme dir nicht ab, dass du nicht mitbekommen hast, welches Blatt wann was geschrieben hat. Das beleidigt deine Intelligenz.

  750. ZITAT:
    „Die Presse hat gemeinschaftlich gelogen um Schaaf zu diskreditieren? Klar. Logisch.

    Selten so einen Unsinn gelesen wie in der 765.“

    Dafür sind wahrscheinlich Millionen an Schmiergeld geflossen. Die machen das ja nicht umsonst. Nur von wem? Und warum?
    Vielleicht wars aber auch nur so ein Lust-und Laune Ding? Um sich so richtig unseriös zu machen. Um seinen Job zu verlieren
    Klar, das macht Sinn

  751. Wenn übrigens an dem (älteren) Veh-Gerücht was dran wäre, könnte man sich Keller ohnehin abschminken.

  752. Wir sind mit der Trainerfindung übrigens jetzt später dran als letztes Jahr. Hoffe, das geht jetzt ein wenig flotter.

  753. Fiat Lux, oh Herr! Und damit meine ich die Innenbeleuchtung, denn manche wissen nicht was sie schreiben.

  754. Ich hoffe doch sehr stark, dass sich Herr Durstewitz und Herr Kilchenstein an Ihre Worte erinnern, wenn es dann nächste Saison mit dem neuen „Heilsbringer“ um den Abstieg geht.
    Grössenwahn macht halt auch nicht in Frankfurt stopp.

  755. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Blutrausch? Die FR habe sich in einen Blutrausch geschrieben? Sag mal geht’s noch? Du hast deinen Kopf auch nur damit es oben nicht reinregnet, oder?“

    Mit! Wie überhaupt noch jemand, nach allem, was hier stehen bleiben darf, der FR Tendenzen in irgendeiner Richtung nachsagt, der muss mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein.“

    Ach weißt du, dass wir seit jetzt knapp 10 Jahren den Lesern die Möglichkeit geben, Artikel zu kommentieren, ziemlich locker mit den Regeln dabei sind … das spielt keine Rolle. Viele halten es wirklich für ihr Recht, mit dem Aufruf eines Artikels genau an dieser Stelle Ihren Kommentar abgeben zu dürfen. Keine Ahnung warum.

  756. Philadelphia Eagle

    Na dann haben wir ja zumindest schon einen weiteren Neuzugang auf der 6: Flum

  757. ZITAT:
    „Wenn übrigens an dem (älteren) Veh-Gerücht was dran wäre, könnte man sich Keller ohnehin abschminken.“

    Guter Punkt, wo du es sagst. Keller sollte also kein Thema sein.

  758. habe eben alle 736 kommentare nachgelesen. ich bin so einsam.

  759. ZITAT:
    „Ich lese mir hier jetzt keine 700 Einträge durch. Frage: Ist Sascha Lewandowski noch im Rennen?“

    Ja und nachträglich alles Gute. Mit 50 geht’s erst richtig los.

  760. Die „mediale Kritik“ kam doch gerade noch rechtzeitig, damit sich die Mannschaft nochmal zusammenreißt und das Abstiegsgespenst, das durch die unterirdischen Ergebnisse gg. die potentiellen Konkurrenten – überflüssigerweise – aufkam, endgültig zu vertreiben. Wobei erst die BILD das schreiben musste, was man zuvor bei der FR noch als Miesmacherei abgetan hat.

  761. ZITAT:
    „habe eben alle 736 kommentare nachgelesen. ich bin so einsam.“

    Und für den Satz hast du weitere 50 Kommentare gebraucht?

  762. ZITAT:
    „Wir sind mit der Trainerfindung übrigens jetzt später dran als letztes Jahr. Hoffe, das geht jetzt ein wenig flotter.“

    Deshalb hat man ja extra gewartet, bis Di Matteo frei wurde.

  763. Wo hinterlege ich meine Liste mit den Namen, die die Presse jetzt als nächstes irgendwo rausschreiben soll?

  764. ZITAT:
    „Wo hinterlege ich meine Liste mit den Namen, die die Presse jetzt als nächstes irgendwo rausschreiben soll?“

    Wir kümmern uns nächste Saison erst mal darum, dass die Bayern kein Meister werden. Sorry.

  765. ZITAT:
    „Ich hoffe doch sehr stark, dass sich Herr Durstewitz und Herr Kilchenstein an Ihre Worte erinnern, wenn es dann nächste Saison mit dem neuen „Heilsbringer“ um den Abstieg geht.
    Grössenwahn macht halt auch nicht in Frankfurt stopp.“

    Was hat das mit der Beurteilung der Leistung von TS zu tun?

  766. @792
    Na, das ist ja schon mal was. Allerdings auch ganz schön ambitioniert.

  767. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo hinterlege ich meine Liste mit den Namen, die die Presse jetzt als nächstes irgendwo rausschreiben soll?“

    Wir kümmern uns nächste Saison erst mal darum, dass die Bayern kein Meister werden. Sorry.“

    Na dann habt ihr endlich mal was zu tun

  768. ZITAT:
    „Na dann haben wir ja zumindest schon einen weiteren Neuzugang auf der 6: Flum“

    Kadlec nicht zu vergessen. Da ham mer schon zwei

  769. ZITAT:

    „Ich lese mir hier jetzt keine 700 Einträge durch. Frage: Ist Sascha Lewandowski noch im Rennen?“

    Ja und nachträglich alles Gute. Mit 50 geht’s erst richtig los.“

    Stimmt!
    Die Zipperlein nehmen zu, das Gewicht nicht ab, überall zwackts und zwickts…und das ist erst der Anfang!

  770. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo hinterlege ich meine Liste mit den Namen, die die Presse jetzt als nächstes irgendwo rausschreiben soll?“

    Wir kümmern uns nächste Saison erst mal darum, dass die Bayern kein Meister werden. Sorry.“

    Na dann habt ihr endlich mal was zu tun“

    Pfff. Sollte einfach werden. Bei der Macht die die haben. Sieht man doch wie das geht

  771. Rink vom FCK bleibt in der Warteschleife . Wie es aussieht erst der Trainer , dann die neuen Kicker.

  772. vicequestore patta

    @760, ce: Ja vielen Dank auch!

    Ich kann dieses FR-Gebashe nicht gut goutieren.

    Mal ehrlich: Jeder hat doch den Quark gesehen, den die bei Ballbesitz Gegner zusammengespielt haben, weil sie offensichtlich taktisch so eingestellt waren. Ich kann mich an gut zwei Dutzend Nachmittage und Abende in der abgelaufenen Saison erinnern, wo ich mit hohem Herzinfarkt-Risiko bei Eintracht vor der Bezahlfernsehen-Glotze saß. Ich will sowas nicht mehr und andere sehen das genauso.

    Und wenn die Presse berechtigt den Finger in diese Wunde legt, sich nichts ändert, und die Presse das dann wieder und wieder macht….So what? Ich will richtig informiert werden und keine Hofberichterstattung und Dolchstoßlegenden und so ein shice.

    Danke FR!

  773. vicequestore patta

    Muss 787 ce heißen, sorry!

  774. Ich finde übrigens, das mit dem Größenwahn ist richtig. Bayern ist ne Nummer zu groß. Bleibt doch lieber beim GröVVaZ.

  775. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo hinterlege ich meine Liste mit den Namen, die die Presse jetzt als nächstes irgendwo rausschreiben soll?“

    Wir kümmern uns nächste Saison erst mal darum, dass die Bayern kein Meister werden. Sorry.“

    Na dann habt ihr endlich mal was zu tun“

    Pfff. Sollte einfach werden. Bei der Macht die die haben. Sieht man doch wie das geht“

    Eben, die Macht ist mit Ihnen… Erst den Blatter Sepp, dann die alternativlose Raute und zum Schluß der Weltfrieden. Mindestens.

  776. ZITAT:
    „ZITAT:
    „habe eben alle 736 kommentare nachgelesen. ich bin so einsam.“

    Und für den Satz hast du weitere 50 Kommentare gebraucht?“

    Also ich kann das nachvollziehen. Man liest und liest, und wenn man dann einen Kommentar schreibt, ohne nochmal vorher zu aktualisieren (womit man das selbst Geschriebene ja wieder löschen würde), sind schon wieder 50 Posts dazugekommen.

  777. Lewandowski bringt dann gleich Nerlinger Christian als Co mit. Hohohohoho….

  778. Bevor wir einen neuen Trainer kontaktieren, sollten wir erst mal die Meinung von Durstewitz und Kilchenstein einholen, ob er Ihnen auch genehm ist.

  779. Es passte einfach nicht mit Schaaf, polterpetra hat das in der 494 sehr gut dargestellt.
    Mir ist nach der Meldung heute mittag ein Stein von meinem Eintracht Herzen gefallen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die nächste Saison mit Schaaf gut gegangen wäre, also lieber ein Ende mit (enttäuschtem) Schrecken…

    SGE forever!

  780. Ich schlage desweiteren vor, daß Menschen, die ihre fragilen Befindlichkeiten undoder unbewältige oder eingebildete eigene Arbeitsplatztraumata an die Tastaturen treiben, sich zumindest die Mühe geben sollten, die in diesem Jahr fast ohne Ausnahme gebotenen Grottenkicks ganz konkret schönzureden, statt konsequent zu mithilfe beliebiger Daten zu ignorieren, daß bei Eintracht Frankfurt tatsächlich auch so eine Art Fußball gespielt wird.

    Oder ist das wieder zu elitär?

  781. „Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    mich tät‘ ja mal interessieren, wer und was genau damit gemeint gewesen sein soll.

  782. @ 773: Sehr guter Kommentar!

    Mir kommt es so vor, als würde hier wegen der letzten zwei, drei Heimspiele, die zugegebenermaßen ordentlich waren, über die zum Teil jämmerlichen Auftritte – vor allem auswärts – großzügig hinweg gesehen.

    Schaaf hat wochenlang an seiner hirnrissigen Offensivtaktik festgehalten und keinerlei Konsequenzen gezogen. Dies wäre schon zur Winterpause nötig gewesen!

    Schöner Nebeneffekt: Kadlec, Flum & Co. werden neue Chancen erhalten – und das ist auch gut so!

    Ich wünsche TS alles Gute, aber Frankfurt & TS das hat nicht gepassst!

  783. ich würde, wenn die #494 net von der ausm Taunus wäre, da ja auch zustimmen. Es hat halt nicht gepasst. Kommt vor. Nix tragisches. Wichtig ist bloss, dann man sowas rechtzeitig erkennt.

  784. hier, CE, stell dir mal vor, wir hätten vor 2 Wochen unsere DK gekündigt, weil der Schaaf Trainer bliebt. Dann wären wir die Oberlauchs.

  785. ZITAT:
    „Deshalb hat man ja extra gewartet, bis Di Matteo frei wurde.“

    Schon die ersten zwei, drei Wetten eingelöst? ;)

  786. ZITAT:
    „Bevor wir einen neuen Trainer kontaktieren, sollten wir erst mal die Meinung von Durstewitz und Kilchenstein einholen, ob er Ihnen auch genehm ist.“

    Lauch!

  787. Der neue Trainer tut mir jetzt schon fast leid.
    Kann mir leicht vorstellen, dass die welche TS hinterher trauen, an ihm gleich von Beginn an wenig Gutes lassen.
    Und was seine Arbeit angeht…wenn es nächste Saison schlechter laufen sollte als diese, könnte sich Schaaf in seiner Arbeit noch im Nachinein rund herum bestätigt fühlen.
    Bei einer Wiederholung, oder liefe es nur etwas besser, ebenso.
    Im Grund kann nur ein glatter Durchmarsch in die Euroleague als (Teil)Erfolg durchgehen.
    Anderenfalls könnte es sehr leicht am Ende so ausschauen als hätte man einen Trainer wegen hauptsächlich innenpolitischen Machtspielchen die Arbeit hier madig gemacht.
    (bzw. hoffe ich, dass nach dieser Farce heute dieser Eindruck nicht eh schon besteht bei den Kandidaten, die man nun (erst?)ansprechen möchte)

  788. ZITAT:
    „ich würde, wenn die #494 net von der ausm Taunus wäre, da ja auch zustimmen. Es hat halt nicht gepasst. Kommt vor. Nix tragisches. Wichtig ist bloss, dann man sowas rechtzeitig erkennt.“

    Boah….das war das Netteste was ich je aus deinem Munde gehört habe, ich weine jetzt auf meine Tastatur
    Dazu noch dein Bier am letzten Samstag, von dem ich ja tatsächlich noch ausreichend ab bekommen habe. Ich bin richtig gerührt

  789. ZITAT:
    „Der neue Trainer tut mir jetzt schon fast leid. Kann mir leicht vorstellen, dass die welche TS hinterher trauen, an ihm gleich von Beginn an wenig Gutes lassen.“

    ich will mir gar net vorstellen, wie die beiden Rundschauschmierer von Anfang an hetzen werden, bis sie ihn draussen habe. Egal wers ist.

  790. ZITAT:
    „[…] Oder ist das wieder zu elitär?“

    Ich find’s gut so. Okay, vielleicht klein wenig verschwurbelt …

  791. #819 – hör auf zu schleimen, sonst setz ich dich alleine im Forum aus.

  792. http://www.fr-online.de/eintra.....60528.html

    Saisonbilanz – hab das heute morgen erst gelesen…

    wieviel davon ist Fakt – wieviel davon ist Vermutung? an diesem Artikel kann man meiner Meinung schon eine gewisse Tendenz lesen… „Die Saison ist keine Gute“ steht zum Schluß…

  793. ZITAT:
    „ich würde, wenn die #494 net von der ausm Taunus wäre, da ja auch zustimmen. Es hat halt nicht gepasst. Kommt vor. Nix tragisches. Wichtig ist bloss, dann man sowas rechtzeitig erkennt.“

    Yep. Auch wenn PP ausm Taunus… Oder auch grad dann.
    Bloß keine örtlichen Vorurteile (außer dene nebendran mit O).
    Sturm im Wasserglas netzgemäß aufgetürmt zum Mini-Tsunami, nun mit demgemäßen medialen Nachwellen.
    Beibt die Frage nach dem Wasserglas: Halbvoll oder halbleer?
    Wir hatten vormals einen Ex-MT, der wußte, wie’s nicht geht.
    Jetzt hatten wir einen Ex-MT, bei dem wir wußten, dass es nicht passt.
    Bitte bitte nun einen Trainer, der weiß, wie’s gehen könnte und der passt.
    Der „Rest“ sollte spätestens durch Zeitablauf zu regeln und klären sein. Wäre fast zu schön … ja, Närrin.

  794. ZITAT:
    „Keller mag der größte Trainer aller Zeiten sein – wer ihm in die Augen blickt, verliert den Willen zu leben. Das mag nicht gerecht sein, aber es gehört zur Menschenführung. Trainer ist da die falsche Berufswahl. Vorstandsvorsitzender vielleicht.“

    Das mag sein, er hat aber im Haifischbecken S04 einen nennenswerten Zeitraum lang überperformed.

  795. Spiegel Online sieht sich auch bemüßigt, einen Kommentar zu schreiben:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....35652.html

  796. ZITAT:
    „“Die in der Öffentlichkeit getätigten Aussagen und die Darstellung meiner Person und meiner Arbeit, die sich in unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Anschuldigungen und Unterstellungen in den Medien äußern, kann und will ich nicht akzeptieren. Deshalb ist es zu der Trennung gekommen.“

    mich tät‘ ja mal interessieren, wer und was genau damit gemeint gewesen sein soll.“

    Ja Alex. Das würde mich auch interessieren. Kritik wurde geübt. Ja, und m.E. zu recht. Aber „Anschuldigungen“ und „Unterstellungen“ passt irgendwie nicht.

  797. Es hat halt nicht gepasst.

    Ob man auch hier eine Abfindung gezahlt hat?

  798. ZITAT:
    „Ich schlage desweiteren vor, daß Menschen, die ihre fragilen Befindlichkeiten undoder unbewältige oder eingebildete eigene Arbeitsplatztraumata an die Tastaturen treiben, sich zumindest die Mühe geben sollten, die in diesem Jahr fast ohne Ausnahme gebotenen Grottenkicks ganz konkret schönzureden, statt konsequent zu mithilfe beliebiger Daten zu ignorieren, daß bei Eintracht Frankfurt tatsächlich auch so eine Art Fußball gespielt wird.

    Oder ist das wieder zu elitär?“

    Ja, es ist zu elitär.
    Und die Darstellung, dass die ganze Saison schlecht war stimmt einfach nicht. Wir haben bis zum 8.Spieltag gut gespielt, mit starken Auftritten auf Schalke und in Woflsburg. Dann kam das Paderbornspiel und damit auch ein Bruch, der einschließlich bis zur Niederlage gegen die Bayern anhielt. Die darauf folgenden Spiele waren wieder ansehnlich und endeten mit der unglücklichen Niederlage in Leverkusen vor der Winterpause. Der Rückrundenauftakt war dann die unerklärliche Auswärtsniederlage in Freiburg, die dann bezeichnend war für alle weiteren Auftritte auf fremden Rasen. Eine Erklärung für diese desaströsen Auswärtsspiele konnte man leider nicht finden. Aber den Auswärtsspielen standen auch gute Heimspiele gegenüber.
    Nur mal die Bilanz gegen das 1. Drittel der Liga (außer Bayern):
    Wolfsburg: 2Punkte
    Gladbach: 4Punkte
    Leverkusen: 4Punkte
    Schalke: 4Punkte
    Augsburg: 2Punkte

  799. ZITAT:
    „Spiegel Online sieht sich auch bemüßigt, einen Kommentar zu schreiben:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....35652.html

    Wir haben ihn also nicht verdient?

    Gut, lass ich jetzt mal so stehen. Bei aller Annerkennung was Schaaf mit Bremen erreicht hat, wars nicht so, dass sie aus ähnlichen Gründen in den letzten drei Jahren, ab da wo die Kohle bei denen verbrannt war und die passenden Spieler nicht mehr vorhanden waren, diesen Trainer “ nicht mehr verdient hatten“ ?

  800. Ob Veh nochmal Lust hätte und ob das gut wär? Der kriegt woanders ja auch erst wieder seine gescheiterten Stationen vorgerechnet.

  801. Alles schon erlebt – teils aus nächster Nähe, teils am eigenen Leib, nicht im Sportverein, aber im richtigen Leben: Alleswisser, Wichtigtuer, Schwätzer, Heilsbringer, Intriganten, Durchstecher, Egomanen, Menschenverachter uvm. Am Ende bleibt immer die Frage: Wer geht aus solchen Umbrüchen – ja, da ist er wieder, der Umbruch – und Krisen gestärkt hervor. Das lässt sich oft schon recht bald erkennen, manchmal dauert es etwas, manchmal auch etwas länger. Ich denke, Schaaf geht unbeschädigt aus der Sache heraus – rechtzeitig. Ob die Eintracht ohne den ewigen Bremser B. aus H. spätestens ab 2016 in eine grosse Zukunft durchstarten wird, bleibt abzuwarten und wird vielleicht erst 2020 seriös zu bewerten sein. Ich hoffe, es wird das Modell Gladbach und nicht das 1860 München, fürchte aber, dass letztgenannte Version wahrscheinlicher ist. Natürlich gibt es auch noch etwas dazwischen, aber das missfällt ja doch weithin…

  802. Oh, dieses übersteigerte Erwartungshaltung! Böses Umfeld!

  803. Böses Umfeld!

  804. ZITAT:
    „@760, ce: Ja vielen Dank auch!

    Ich kann dieses FR-Gebashe nicht gut goutieren.

    Mal ehrlich: Jeder hat doch den Quark gesehen, den die bei Ballbesitz Gegner zusammengespielt haben, weil sie offensichtlich taktisch so eingestellt waren. Ich kann mich an gut zwei Dutzend Nachmittage und Abende in der abgelaufenen Saison erinnern, wo ich mit hohem Herzinfarkt-Risiko bei Eintracht vor der Bezahlfernsehen-Glotze saß. Ich will sowas nicht mehr und andere sehen das genauso.

    Und wenn die Presse berechtigt den Finger in diese Wunde legt, sich nichts ändert, und die Presse das dann wieder und wieder macht….So what? Ich will richtig informiert werden und keine Hofberichterstattung und Dolchstoßlegenden und so ein shice.

    Danke FR!“

    Co-Sign! Muss ja auch mal gesagt werden..

    Der Abschied war zwar peinlich und hätte galanter eingefädelt werden können, aber richtig.

  805. ZITAT:
    „Ob Veh nochmal Lust hätte und ob das gut wär? Der kriegt woanders ja auch erst wieder seine gescheiterten Stationen vorgerechnet.“

    Da würden einige Schnappatmung bekommen. Und eine Welle der Entrüstung durch das “ anspruchsvolle Umfeld“ schwappen. Wird schwer sein das zu verkaufen

  806. Ich habe, um die Ladezeiten ein wenig zu reduzieren, einen neuen Text eingestellt.

  807. Zitat FR: Es ist schon mehr als erstaunlich, wenn ein hoch dekorierter, erfahrener und bestens entlohnter Bundesligatrainer als Grund für seine Demission die Berichterstattung in den Medien heranzieht.

    Und das wundert Sie, KIL und ID? Ich wills mal so sagen, ohne irgendeine Art von Absicht zu unterstellen, so hat die FR doch das Spiel über Bande zumindest mitgespielt. Allwöchentlich ein bis zwei Bemerkungen in die Richtung “ es stimmt nicht zw. Trainer und Mannschaft“, „der Trainer hat Defizite da und dort“, der Trainer erkennt nicht …“.
    Ich hege durchaus Sympathie für J.Flum, aber wir haben schon alle kapiert, warum es in den letzten Wochen notwendig war, ständig Artikel über ihn und andere vermeintlich Unzufriedene zu lancieren. Jedesmal ein Hieb gegen den Trainer.
    Das Resultat: Ein „ehrlicher Arbeiter“ – der sicher seine Schwächen hatte – geht … und es wird kein neuer „ehrlicher Arbeiter“ kommen, sondern einer der der „Philosophie“ der treibenden Kräfte im AR besser entspricht: große Töne, dazwischen hauen, etc.

    Nochmal zum obigen Zitat: Nein, es ist nicht erstaunlich. Und: Schaun mer mal im Okt./Nov. ob es das dann Wert war, bin gespannt!

  808. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?
    Sascha Lewandowski bestätigt Gespräche mit RB Leipzig

    Schalke und die Dosen. Geld und ruhig Arbeiten haben wir ja nicht als Argumente.

  809. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Spiegel Online sieht sich auch bemüßigt, einen Kommentar zu schreiben:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....35652.html

    Wir haben ihn also nicht verdient?

    Gut, lass ich jetzt mal so stehen. Bei aller Annerkennung was Schaaf mit Bremen erreicht hat, wars nicht so, dass sie aus ähnlichen Gründen in den letzten drei Jahren, ab da wo die Kohle bei denen verbrannt war und die passenden Spieler nicht mehr vorhanden waren, diesen Trainer “ nicht mehr verdient hatten“ ?“

    68,5 % Zustimmung „Ja, eine weitere Zusammenarbeit war nicht möglich.“
    = 1.519. Derzeit. Und da ist es mir schnurz, aus wessen Sicht dieses „nicht möglich“ war.
    Bissi mehr als 50+5.

  810. ZITAT:
    „Und das?
    Hübner äußert sich zum Rücktritt von Schaaf

    gibt dann wieder eine elendig lange Zeit, bis Vollzug gemeldet wird. Erstmal muss ja ein Trainer gefunden werden – den schnappt sich dann Schalke… dann der nächste Wunschkandidat, der geht nach Leipzig… in der Zeit ist auch der Spielermarkt abgegrast und wir bekommen dann noch so ne Granate wie Nelson Valdez… wobei – den Pizarro würd ich nehmen – aber der ist auch besser…

  811. ZITAT Kicker:
    Der Sportdirektor über das Anforderungsprofil angesichts des schwierigen Umfelds: Wichtig ist, dass er Eintracht Frankfurt und die Mannschaft kennt und sie genau bewerten kann. Wir haben erstmals die Möglichkeit, mit 80 bis 90 Prozent des Kaders weiterzuarbeiten, hier wird es nicht viel Bewegung geben. “

    Schwieriges Umfeld. Oha! Ansonsten ist es ganz einfach: Der Kloppo muss ja nur mal seinen Sohnemann befragen, dann isser im Bilde. Auf geht’s, Bruno!

  812. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich bekommt Hübner seinen Wunschtrainer“

    Di Matteo ist ja wieder zu haben.“

    Ich denke nicht das Di Matteo immer noch erste Wahl ist, obwohl die Knappen in ihrer aufgepimpten Großkotzigkeit nicht 100% als Leistungsmesser valide sind.

    Da du aber das sicherlich ironisch gemeint hast erübrigt sich alles weitere

  813. ZITAT:
    „Wichtig ist, dass er Eintracht Frankfurt und die Mannschaft kennt und sie genau bewerten kann.“

    Und die Medien! Die Medien fehlen hier doch, Herr Hübner! Ei, ei, ei…

  814. ZITAT:
    „gibt dann wieder eine elendig lange Zeit, bis Vollzug gemeldet wird. Erstmal muss ja ein Trainer gefunden werden – den schnappt sich dann Schalke… dann der nächste Wunschkandidat, der geht nach Leipzig… „

    Auch das spricht wieder für Klopp. Schalke und Klopp geht nicht, hat Heldt gesagt. Die sind also schon mal aus dem Rennen. Und so ein Pastikverein wie Leipzig traue ich Klopp auch nicht zu. Somit könnte die Eintracht, ein Verein mit Emotionen, Seele und Herz eine echte Alternative für ihn sein. Hier kann er was Großes aufbauen. Und Bruchhagen ist ja auch nur noch ein Jahr da.

  815. Kloppo geht nicht zur Eintracht – diee haben seinen Sohn mal nicht ins Stadion gelassen, weil er keine Eintrittskarte hatte – das hatte Kloppo damals sehr verärgert…

  816. Und mit den Medien kann der Klopp ja auch gut. Ich freu mich schon auf den „Volltreffer“ mit Ingi, Tommi und Kloppo!

  817. ZITAT:
    „Kloppo geht nicht zur Eintracht – diee haben seinen Sohn mal nicht ins Stadion gelassen, weil er keine Eintrittskarte hatte – das hatte Kloppo damals sehr verärgert…“

    Echt jetzt? Mist!

  818. Daran war bestimmt wieder der GröVVaZ schuld.

  819. Herrschaften, es gibt einen neuen Beitrag von UnsWatz

  820. Ich behaupte wir sind ein lächerliche unspektakuläres Umfeld. Über S04 muss man wohl nichts sagen und ich möchte nicht wissen, wie unangenehm das in Leipzig ist, wo einem das Brausemanagement und die böse alte Frau Rangnick permanent im Nacken sitzt.

    Und unsere Erwartungen sind seit 1992 auf immer mal wieder Europa, Unterhaus plus anständige Haltungsnote geschrumpft.

    Moderater gehts wahrscheinlich wirklich nur in Paderborn / Mainz / Freiburg / Augsburg zu.

    Und wer glaubt, Schaaf wäre wegen der angeblich überzogenen Kritik der FR gegangen, glaubt wahrscheinlich auch, er sei von seiner Frau wegen der vermalledeiten Zahnpastatube verlassen worden.

  821. ZITAT:
    „Herrschaften, es gibt einen neuen Beitrag von UnsWatz“

    Und wie soll man sonst die 1000 voll kriegen? ;-)

  822. Zitat:
    „Und wer glaubt, Schaaf wäre wegen der angeblich überzogenen Kritik der FR gegangen, glaubt wahrscheinlich auch, er sei von seiner Frau wegen der vermalledeiten Zahnpastatube verlassen worden.“

    echt jetzt? Nicht an der Zahnpasta?
    vielleicht weil ich ich Samstags lieber zur Eintracht als shoppen geh?
    Pech…

  823. Zitat der Herren Durstewitz und Kilchenstein:

    „Es ist schon mehr als erstaunlich, wenn ein hoch dekorierter, erfahrener und bestens entlohnter Bundesligatrainer als Grund für seine Demission die Berichterstattung in den Medien heranzieht.“

    Was seid Ihr doch für erbärmliche Heuchler. Man konnte darüber streiten, ob Schaaf der Richtige war, aber er wurde von diesen Herren ständig in einer gehässigen und ehrverletzenden Art und Weise attackiert (Streuen von Gerüchten), die nicht mehr feierlich war. Mit seriösem Journalismus linksliberaler Prägung, wie ihn die FR immer propagiert, hat das nichts zu tun. Heute Morgen, als die ersten Meldungen kamen, erst einmal beredtes Schweigen der FR. Und jetzt das Unschuldslamm spielen, das macht mich fassungslos. Liebe Herren Durstewitz und Kilchenstein: Mit dieser Art von Journalismus helfen Sie eher, die Eintracht zu demontieren. Wir müssen aber nicht alles so gegen die Wand fahren wie die FR und ihre Redakteure das vor gut 2 Jahren mit sich selbst gemacht hat. Mit dieser unterirdischen Art des Journalismus, meine Herren, werden Sie aber auch so bald auf der Müllhalde des Journalismus landen. Zu Recht.

  824. ZITAT:
    „Ich behaupte wir sind ein lächerliche unspektakuläres Umfeld. Über S04 muss man wohl nichts sagen und ich möchte nicht wissen, wie unangenehm das in Leipzig ist, wo einem das Brausemanagement und die böse alte Frau Rangnick permanent im Nacken sitzt.

    Und unsere Erwartungen sind seit 1992 auf immer mal wieder Europa, Unterhaus plus anständige Haltungsnote geschrumpft.

    Moderater gehts wahrscheinlich wirklich nur in Paderborn / Mainz / Freiburg / Augsburg zu.

    Und wer glaubt, Schaaf wäre wegen der angeblich überzogenen Kritik der FR gegangen, glaubt wahrscheinlich auch, er sei von seiner Frau wegen der vermalledeiten Zahnpastatube verlassen worden.“

    Daran sind nur die ZementKultisten schuld

  825. ZITAT: “ … Wir haben bis zum 8.Spieltag gut gespielt, mit starken Auftritten auf Schalke und in Wolfsburg.“

    Na ja: Wir hatten am ersten Spieltag einen glücklichen 1:0-Sieg gg. Freiburg und am dritten Spieltag eine 0:1-Niederlage gegen Augsburg, die eigentlich hätte höher ausfallen müssen. Man muss immer beide Seiten sehen.

    Das gilt für das gesamte Saisonfazit. Wenn man alles schön malen will, was Schaaf nachvollziehbarerweise macht, beschränkt man sich darauf, dass wir viele Tore geschossen und mehr Punkte als im Vorjahr haben, dass wir gegen Leverkusen, Gladbach, Schalke und Wolfsburg und überhaupt zu Hause 2015 ungeschlagen sind. Andererseits haben wir fast die meisten Gegentore, sind in der Auswärtstabelle Letzter und haben bei potentiellen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf vernichtende Niederlagen erlitten. Und zwar immer nach dem gleichen Strickmuster (nach eigener Führung wurden wir innerhalb weniger Minuten abgeschlachtet), ohne dass daraus erkennbar Konsequenzen gezogen wurden.

    Gerade dass wir gg. die Mannschaften in der oberen Tabellenregion (außer Bayern) relativ besser abgeschnitten haben, zeigt doch, dass mit der Mannschaft wesentlich mehr möglich gewesen wäre. Ich füge jetzt mal ketzerisch an: Mit einem guten Trainer, der „gepasst“ hätte.

    Der TS kann einfach keine Kritik vertragen. Das war schon zuvor mein Eindruck. Deswegen hatte ich dieser Tage hier auch schon geschrieben, dass es mich nicht wundern würde, wenn er selbst zurücktritt, weil er sich das nicht mehr antun „muss“. Ich habe hier selbst nie „Schaaf raus“ geschrieben oder auch nur für den Rauswurf plädiert, aber dass es von vornherein eine Notlösung war. Deswegen ist es jetzt auch gut so.