Sommerpause Back!

Symboldbild. Foto: skr.
Symbolbild. Foto: skr.

So, liebe Verehrer der Frankfurter Eintracht, eure Helden sind zurück in der schönsten Stadt der Welt. Die Erlebnisreise US of A ist beendet, und glaubt man den Stimmen der Reisenden, sind sie allesamt hochzufrieden mit dem Trip.

Ab jetzt wird’s dann ernst, dann geht es nach Österreich (glaubte ich zumindest, wurde inzwischen dankenswerterweise korrigiert), dann natürlich mit dem ganzen Staff, und da wird dann am Feinschliff für die Pflichtspiele gesorgt.

Mit dabei, so war zu lesen, auch Torhüter Lukas Hradecky, der, man ist völlig überrascht als Fan und natürlich hocherfreut seitens der Sportlichen Leitung, seinen Vertrag bei der Eintracht erfüllen wird.

Damit konnte jetzt wirklich niemand rechnen, noch vor Wochen hieß es, der Platz auf der Tribüne sei für den sympathischen Finnen (siehe auch: Identifikationsfigur!) schon reserviert, wenn er denn nicht vorzeitig verlängern würde, aber Ratzfatz müsse das gehen, in den Medien wurde sogar von einem Ultimatum gesprochen, wem sage ich das, ihr seid ja bestens informiert, und jetzt…

Man macht also weiter und dann schaut man mal. War was? Nein! Die Millionen, die man sich wohl irgendwann mal von einen vorzeitigen Transfer des Keepers versprochen hatte, holt man sich jetzt auf andere Art und Weise. Stichwort: Externe Geldgeber.

Gut so, es tut sich was.

An dieser Stelle deshalb, exklusiv, und nur für Leser dieses Eingangsbeitrags die Hammermeldung als Zugabe: Auch Timothy Chandler und Slobodan Medojevic gedenken ihren Verpflichtungen in der kommenden Spielzeit nachzukommen. Stand heute.

Genauso wenig neu, musste ich aber, obwohl selbst noch urlaubernd, unbedingt loswerden.

Schlagworte: ,

422 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen,

    da schnappe ich mir gleich das hingeworfene Bällchen. Gais ist in Alto Adige. Südtirol auf deutsch. Auch wenn die Andreas Hofer Fans es gerne wieder zu Österreich gehören lassen würden. Oder so ähnlich ;-)

  2. Danke. Ich war wirklich zu faul nachzuschauen.

  3. Sehr gut Stefan.

  4. Volksfront von Judäa

    Tirol! Mussolini und später die Kommunisten wollten das anders. Kulinarisch hat das nicht geschadet. Aber es gibt immer noch die beiden Bevölkerungsgruppen die nicht wirklich miteinander auskommen. Das fängt in der Schule an.

  5. Südtirol, Friaul, Istrien. Alles unser.

  6. Back! Vollkommen richtig, bei den Temperaturen sollte man Niemanden, auch net einen ex-wohl gelittenen TH wie LH uff die Tribüne setzen, um in seinem eigenen Saft zu backen! Knack und back is schon lange out! Ende der Sinnfreiheit!

  7. Bin nur ich es der denkt, dass der Jetro-Deal noch platzt?

  8. ZITAT:
    „Bin nur ich es der denkt, dass der Jetro-Deal noch platzt?“

    Ja. Ich vermute, man wartet mit der Verkündigung, bis die Vertragswichtigen aus den USA zurück sind.

  9. Ja. Ich vermute, man wartet mit der Verkündigung, bis die Vertragswichtigen aus den USA zurück sind.“

    Das ist natürlich möglich.

  10. ZITAT:
    „Südtirol, Friaul, Istrien. Alles unser.“

    Urdeutsches Kernland. Drum ist auch der Brenner keine „Grenze“.

  11. Urdeutsches Kernland.

    Adolf? Bist Du da?

  12. Zitat: „Die Millionen, die man sich wohl irgendwann mal von einen vorzeitigen Transfer des Keepers versprochen hatte, holt man sich jetzt auf andere Art und Weise. Stichwort: Externe Geldgeber. „

    Man spart aber doch auch eine Menge Geld, wenn man einem durchschnittlichen Bundesliga-Torwart,
    der im DFB Pokal offenbar seine stärksten Auftritte gezeigt hat, keine 4.5 Millionen/Jahr zahlen muss.
    Da kommt in 3-4 Spielzeiten ganz schön was zusammen.

  13. Die Beine von Jessica

    Da liest man EINMAL den Eingangsbeitrag und dann so ’ne Hammermeldung.
    Wobei Bälle halten m.E. wichtiger ist als identifizieren oder so ist..

  14. Für einige hier im Blog wird das Wasserhaltenkönnen zunehmend wichtiger.
    Aber da hilft ja angeblichdies.

  15. Sos so. RB Leipzig war also eine „Schnapsidee“. Sagt der Großmogul Didi Mateschitz (lt. Interview in Sport-Bild).

  16. ZITAT:
    „Sos so. RB Leipzig war also eine „Schnapsidee“. Sagt der Großmogul Didi Mateschitz (lt. Interview in Sport-Bild).“

    Lies doch besser in der Grünen Bild: http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1316433

  17. Der feine Herr Ergänzungsspieler schrieb vor kurzem, die Menschen wären nicht blöd sondern anders. Ich glaube, der Großteil der Menschen ist einfach blöde. Wie anders ist zu erklären das Erwachsene Menschen sich im dicken Trainingsanzug ins Fitnessstudio begeben und auf einem Laufband stundenlang ins Nirgendwo laufen.. Wohlgemerkt das sind keine Astronauten oder Antarktisforscher, eine Superlaufstrecke, am Main, befindet sich direkt vor der Nase. Aber nein man bewegt sich lieber wie ein Hamster im Rad und bezahlt auch noch dafür.. Ich bin übrigens gegen das Allgemeine Wahlrecht.

  18. Natürlich ist es ne Schnapsidee, was sonst?

  19. Ich wäre dann auch wieder back.

  20. @17
    Diese Menschen wollen uns nur ersparen, sie mit Trainingsanzug schwitzend am Main die Landschaft verschandelnd sehen zu müssen.

  21. ZITAT: „Lies doch besser in der Grünen Bild: http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1316433

    Also erstens lese ich die FR ja bekanntlich nur in Papierform. Und zweitens bezieht sich die FR ja auch nur auf die Sport-Bild.

  22. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sos so. RB Leipzig war also eine „Schnapsidee“. Sagt der Großmogul Didi Mateschitz (lt. Interview in Sport-Bild).“

    Lies doch besser in der Grünen Bild: http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1316433

    Es ist doch süß wie sich der Brausehersteller aufregt, dass ein Vertrag zu erfüllen sei — gleichzeitig aber seine Konstrukte anderen Vereinen/Spielern unmoralische Angebote machen damit diese dann die Verträge nicht erfüllen…
    Das Ganze ist ein riesengroßer Scheißhaufen.

  23. ZITAT:
    Urdeutsches Kernland.

    Adolf? Bist Du da?“

    Nein. Habsburger.

  24. 10 Millionen zusätzlich durch privat Investoren:

    https://www.transfermarkt.de/n.....ews/282074

  25. ZITAT:
    „ZITAT:
    Urdeutsches Kernland.

    Adolf? Bist Du da?“

    Nein. Habsburger.“

    Tja, wenn man denn Geschichte…ach was solls.

  26. „Ich wäre dann auch wieder back.“

    Welcome zurück.
    Du bist doch auch einer dieser Finanzheinis hier im Blog, richtig? Wenn da beim HR bzw. wohl BILD zu lesen ist von einer „Soforthilfe privater Investoren um den Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing“ wie ist dabei „Es werde als Risiko-Kapital in den Club fließen, Genuss-Scheine oder gar Anteile seien im Gegenzug keine Option.“ zu verstehen?

    Die geben uns die 10 Mio mal so, haben keinen Einfluss und hoffen einfach mal dass die AG der Herzen das Beste daraus macht? Irgendwann bekommen sie die Kohle zurück (oder halt nicht) und dies alles aus Liebe zur Eintracht.
    Pumpt man sich damit nicht einfach Kohle, in der Hoffnung damit sportlichen Erfolg zu haben und in der Folge auch mehr Geld, mit dem man dann den Invest + Aufschlag zurück zahlt? So ein stiller Gesellschafter?
    Ich habe da echt nicht so viel Ahnung. Eine Antwort wäre toll, kurze Ausführungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt gelesen.

  27. ZITAT:
    „Ich wäre dann auch wieder back.“

    Uns bleibt aber auch nichts erspart..

  28. @26

    Klassisches Venture Capitla (=Risikokapital) funktioniert normalerweise ausschließlich gegen Anteile oder, in selteneren Fällen, gegen Erfolgsbeteiligungen.

    Da das ja so nicht sein soll und man den von dir beschriebenen Fall bei aller Liebe zur Eintracht nicht vorstellen kann, bleibt allein nur die Variante, dass es sich faktisch um ein Darlehen handelt, das dann entsprechend verzinst werden müsste. Ein klassiches TPO ist ja mittlerweile verboten. Aber ich würde vermuten, dass hier gewisse Schattierungen ausgenutzt werden. Der Kreativität sind in diesem Bereich an sich kaum Grenzen gesetzt….

  29. 10 Millionen mal so zu bekommen, so wie die Oma ihre Enkel beschenkt in der Hoffnung auf deren bessere Zukunft (kann mich nicht erinnern, dass dies jemals die Basis für ein erfolgreiches Startup Unternehmen war). Ist aber okay. Weshalb posaunt man das jetzt so laut hinaus? Wer soll es hören?

  30. Eugähn Pogeugähhhn

    Von den 10mios kann man ja die Hälfte in Hrady investieren.

  31. ZITAT:
    „Von den 10mios kann man ja die Hälfte in Hrady investieren.“

    Für einen 1,5-Jahresvertrag?

  32. ZITAT:
    „Ein klassiches TPO ist ja mittlerweile verboten. …“

    Was ist TPO?

  33. Third Party onership

  34. Zu schnell, sorry…
    Muss natürlich ownership lauten.

  35. Sehr schillernd, dieses Risikokapital: Eigenkapital ist es nicht, da angabegemäß keine Anteile. Darlehen mit gewinnabhängiger Verzinsung ist es auch nicht, da angabegemäß keine Genussscheine. Tertium non datur? Scheinbar hat hier ein Finanzdruide versucht, ein Hybrid zu stricken. Ich hoffe nur, dass es der Eintracht nicht auf die Füße fällt, weil das Risikokapital doch eigentumsähnliche Rechte an den Einkäufen begründet.

  36. Jetzt wo Heribert weg ist, wissen die doch was sie tun. Oder?

  37. Laut Bild wurde BVB-Toprak die Einreise nach China verweigert.
    Passiert also bei anderen Menschen und Vereinen auch.

  38. ZITAT:
    „Jetzt wo Heribert weg ist, wissen die doch was sie tun. Oder?“

    Tja…..

    Jeder tickt anders. Für 10 Mio. würde ich möglichst viele junge Spieler verpflichten.

    Wer vor ein paar Jahren bsw. das Risiko einging, Goretzka und Kramer aus Bochum zu verpflichten, hat damit sein Kapital vervielfacht.
    Muss man halt schneller sein als die Top5 und Deutschland. Ob dafür genug Staffel da ist?
    Ich stünde auch zu Verfügung.

  39. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Von den 10mios kann man ja die Hälfte in Hrady investieren.“

    Für einen 1,5-Jahresvertrag?“

    Man nehme den Vertrag den man ihm angeboten hat und packe pro Jahr 1mio drauf. Den Rest stellt man in Form von leistungsgebundenen Bonuszahlungen in Aussicht.

    Wenn er sich dann noch nicht wertgeschätzt fühlt soll er halt die 800tsd fürs letzte Jahr nehmen und ab Sommer 2018 zusehen wo er bleibt.

  40. ZITAT:
    „Wer vor ein paar Jahren bsw. das Risiko einging, Goretzka und Kramer aus Bochum zu verpflichten, hat damit sein Kapital vervielfacht“

    Kramer war nur an Bochum ausgeliehen von Leverkusen. Aber prinzipiell hast du schon Recht. Man muss schneller, als die Konkurrenz. Deswegen hat die Eintracht ja jetzt auch 11 Scouts.

  41. ZITAT:
    „Steubing is so money.“

    Habe ich auch gedacht. Wahrscheinlich darf er so viel Quatsch erzählen, weil er 10 Mios locker gemacht hat.

    Ich gehe davon aus, dass mit „Risiko-Kapital“ einfach „geschenkt“ gemeint ist und man das buchhalterisch so bezeichnet, um es irgendwann abschreiben zu können. So würde ich das als Steubing machen und erwarte das auch von ihm. So alle paar Jahre. Dann kann er weiterhin seinen mittelscharfen Senf zu allem dazugeben.

  42. „.. Dann kann er weiterhin seinen mittelscharfen Senf zu allem dazugeben.“

    Wenn er dabei einzelne Spieler in der Öffentlichkeit abkanzelt, vernichtet er hinten das Kapital, was er vorne rein steckt. Deshalb: Nein, kann er nicht.

  43. Unter den Talenten eines Jahrgangs den Goretzka herauszusieben, dazu ghört immer auch etwas Glück. Checkt mal, wer parallel mit dem auf dem Markt war, als er 2013 für immerhin über 3 Mios mit 19 zu S06 wechselte und wo die landeten. Die Entwicklung in diesen Jahren kann man nicht sicher voraussagen. Man muss also mehrere Talente holen, (und bezahlen), um wahrscheinlich einen Durchbruch zu haben.

    (Spieler, die mir eingefallen sind, die als Talente galten und die keinen Gewinn erbrachten:
    2013 Bittencourt zu H96 für 2,8 Mios, 2015 zu Köln für 2,5 Mios
    2014 Lasogga zum HSV, 8,5 Mios Hihi
    2012 Mlapa zu BMG für 3 Mios
    2011 Leitner zum BVB, 1 Mio)

  44. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bin nur ich es der denkt, dass der Jetro-Deal noch platzt?“
    Ja. Ich vermute, man wartet mit der Verkündigung, bis die Vertragswichtigen aus den USA zurück sind.“

    Laut HR gibt es wohl noch Unklarheiten mit Eindhoven…

  45. Dann muss man dem Holländer wohl mit Überflutung und Wohnwagenmaut drohen, wenn er nicht spurt.

  46. Den Holländer scheissen wir zu mit unserer Kohle.

  47. ZITAT:
    „Dann muss man dem Holländer wohl mit Überflutung und Wohnwagenmaut drohen, wenn er nicht spurt.“

    Das mit der Überflutung hat doch schon Trump mit seinem Klimaausstieg geregelt und bei einer Wohnwagenmaut verklagen uns die Österreicher wieder…;-)

  48. Es scheint fast so, als ob dieses Jahr alle ein bisschen reich sind….selbst unsere Eintracht :-)

  49. Ich warne: Geld allein macht nicht glücklich …

    Man muss es auch sinnvoll ausgeben können.

  50. ZITAT:
    „Den Holländer scheissen wir zu mit unserer Kohle.“

    Das machen die schon seit Jahren mit uns mit ihrere Gülle

  51. ZITAT:
    „Ich warne: Geld allein macht nicht glücklich …
    Man muss es auch sinnvoll ausgeben können.“

    Käme auf einen Feldversuch an. Ich schlage vor, mein lieber Tom, du überweist mir einen Betrag von 2 Millionen EUR und ich versuche, diesen sinnvoll auszugeben. Werde dann in ein paar Jahren von meinen Erfahrungen exklusiv hier berichten. Deal?

  52. ZITAT:
    „Es scheint fast so, als ob dieses Jahr alle ein bisschen reich sind….selbst unsere Eintracht :-)“

    Deswegen kaufen wir wohl weiter im Ausland ein, wo nicht alle so reich sind.

  53. Tragen für Fußballer erzielte Ablösesummen eigentlich zum Exportüberschuß bei?

  54. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Unter den Talenten eines Jahrgangs den Goretzka herauszusieben, dazu ghört immer auch etwas Glück. Checkt mal, wer parallel mit dem auf dem Markt war, als er 2013 für immerhin über 3 Mios mit 19 zu S06 wechselte und wo die landeten. Die Entwicklung in diesen Jahren kann man nicht sicher voraussagen. Man muss also mehrere Talente holen, (und bezahlen), um wahrscheinlich einen Durchbruch zu haben.

    (Spieler, die mir eingefallen sind, die als Talente galten und die keinen Gewinn erbrachten:
    2013 Bittencourt zu H96 für 2,8 Mios, 2015 zu Köln für 2,5 Mios
    2014 Lasogga zum HSV, 8,5 Mios Hihi
    2012 Mlapa zu BMG für 3 Mios
    2011 Leitner zum BVB, 1 Mio)“

    Keine Ahnung wo Mlapa ab geblieben ist. Und was mit Lasogga geworden wäre hätte er nicht beim HSV angeheuert….dort nicht durchzustarten kann man ihm schwerlich vorwerfen.

    Bittencourt allerdings hätte ich gerne bei uns im Kader und für Leitner gilt das gleiche. Und zumindest Leitner wird wohl, sollte er wechseln, einen saftigen Batzen kosten. Außerdem darf man ja nicht vergessen das Spieler die ihre Sache auf dem Feld gut machen und nicht nur von Gurken umgeben sind auch einen Gewinn generieren.

  55. mein lieber Tom, du überweist mir einen Betrag von 2 Millionen EUR und ich versuche, diesen sinnvoll auszugeben

    Weiber, schnelle Autos, Alkohol.
    Den Rest verprasse ich einfach.

  56. ZITAT:
    „Ich warne: Geld allein macht nicht glücklich …
    Man muss es auch sinnvoll ausgeben können.“

    Das ist eben der springende Punkt. Da ist der geneigte Fan, der der Eintracht schon jahrzehntelang anhängt, nämlich naturgemäß skeptisch. Weil: Sinnvoll Geld ausgeben konnten wir gefühlt noch nie.

    Unsere teuersten Spieler waren alles Flops. Wenn wir mal ausnahmsweise etwas mehr Geld ausgeben konnten bzw. es zumindest getan haben, kam nix bei rum.

    Unsere besten Zeiten hatten wir gefühlt immer dann, wenn Schmalhans Küchenmeister war.

  57. ZITAT:
    „Unsere besten Zeiten hatten wir gefühlt immer dann, wenn Schmalhans Küchenmeister war.“

    Hm. Zu Zeiten von Tony, Uwe Uli und Andy haben wir schön Geld ausgegeben und dennoch gekickt.

  58. Kittel ist raus.

  59. Ah, die FR zum Thema
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1316024
    Da steht „Klar ist, dass der Durchlauf in Frankfurt schneller als an anderen Standorten und die Verweildauer kürzer ist.“.
    Ist das klar? Gibt es dazu Vergleichszahlen? Ich glaube nicht. Im Artikel jedenfalls nicht. Vorsicht mit gefühlten Einschätzungen bei letztlich verifizierbaren Tatsachenbehauptungen

  60. ZITAT:
    „Kittel ist raus.“

    Himmel, könnt ihr Pedalrittergroupies nicht wenigstens einen dezenten Hinweis auf die Tour geben? Oder Marcel Kittel schreiben? Ich denke da jedes Mal an Sonny Kittel und wundere mich erst einmal.

  61. Philadelphia Eagle

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Von den 10mios kann man ja die Hälfte in Hrady investieren.“

    Für einen 1,5-Jahresvertrag?“

    Man nehme den Vertrag den man ihm angeboten hat und packe pro Jahr 1mio drauf. Den Rest stellt man in Form von leistungsgebundenen Bonuszahlungen in Aussicht.

    Wie sieht das dann aus:
    Jedes zu-Null Spiel +20kEuR
    Jeder gehaltener Elfmeter +10kEUR
    what else ?

  62. ZITAT:
    „https://de.wikipedia.org/wiki/Risikokapital“

    Das vernebelt die Frage weiter. Eintracht als Start-Up, wie Markranstädt? Und Eigenkapital sei das „Risikokapital“ ausdrücklich NICHT.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kittel ist raus.“

    … Ich denke da jedes Mal an Sonny Kittel und wundere mich erst einmal.“

    Sonny ist schon länger raus.

  64. Es stellt sich die Frage, wer den Ausdruck ‚Risikokapital‘ ins Spiel brachte.

    Steubing, Bobic oder Sport-Bild.

  65. Erinnert so’n bisschen an Mario Cipollini. Der räumte auch immer die Sprint-Etappen ab, bevor es in die Alpen ging. Und stieg dann aus.

  66. ZITAT:
    „Erinnert so’n bisschen an Mario Cipollini. Der räumte auch immer die Sprint-Etappen ab, bevor es in die Alpen ging. Und stieg dann aus.“

    Wenn du es heute nicht gesehen hast, dann sag doch bitte einfach nichts dazu….

  67. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich warne: Geld allein macht nicht glücklich …
    Man muss es auch sinnvoll ausgeben können.“

    Käme auf einen Feldversuch an. Ich schlage vor, mein lieber Tom, du überweist mir einen Betrag von 2 Millionen EUR und ich versuche, diesen sinnvoll auszugeben. Werde dann in ein paar Jahren von meinen Erfahrungen exklusiv hier berichten. Deal?“

    Völliger Blödsinn. Geld macht NUR dann glücklich, wenn man es völlig sinnlos rausbläst.

  68. Ich habe es gesehen. Ich habe ihn auch gestern schon gesehen. Deswegen wundert es mich auch nicht wirklich.

  69. 71: Zusatz: „…wenn man es in kürzester Zeit völlig sinnlos rausbläst.“

  70. Wobei Cipollini für diese Ausstiege (meist angekündigt) ja auch verbale „Prügel“ bezog. Legitim und legal war es trotzdem.
    Ein Ausstieg Marke „kann-nicht-mehr“ ist dagegen was komplett anderes.

  71. Ja aber der Cipollni Vergleich…naja…. – dessen Ziel war ja nie auch nur Paris zu erreichen und er ist meist gefühlt am ersten Hügel raus aus freien Stücken….

  72. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich warne: Geld allein macht nicht glücklich …
    Man muss es auch sinnvoll ausgeben können.“

    Käme auf einen Feldversuch an. Ich schlage vor, mein lieber Tom, du überweist mir einen Betrag von 2 Millionen EUR und ich versuche, diesen sinnvoll auszugeben. Werde dann in ein paar Jahren von meinen Erfahrungen exklusiv hier berichten. Deal?“

    Klingt nach einem klaren Plan. Aber bitte auf die Werthaltigkeit der Anlagen achten.

    Bis ich die 2 Milliönchen zusammen habe, kann es allerdings noch ein Weilchen dauern.
    Ich werde spätestens zur Saison 2027/2028 unaufgefordert auf die Angelegenheit zurückkommen.

  73. Cipollini stieg auch ohne Sturz regelmäßig in den Alpen aus

  74. ZITAT:
    „Deswegen wundert es mich auch nicht wirklich.“

    Das er gestürzt ist?

  75. Ich nehme alles zurück. Das Zitat war natürlich eine Fälschung.

    Hier das Original:

    „Geld allein macht nicht glücklich …
    Es sollten auch Aktien, Investmentzertifikate, Grundbesitz und Zlatan Ibrahimovic hinzukommen.“

    Von Mark Twain. Mehr oder weniger :-).

  76. Cipollini ist nachträglich ein wenig über seinen Epo-Verbrauch gestürzt, aber das war sicherlich eine völlig unbeabsichtigte Verordnung des Kollegen Fuentes.

  77. Am 5.8. gegen Sevilla und am 6.8. gegen den FSV? Wie soll das gehen?

  78. Da wäre der FSV quasi betreutes Auslaufen.

  79. ZITAT:
    „Am 5.8. gegen Sevilla und am 6.8. gegen den FSV? Wie soll das gehen?“

    A- und B-Mannschaft, bei unserem Kader mit 30 Spielern sollte das kein Problem sein.

  80. ZITAT:
    „Am 5.8. gegen Sevilla und am 6.8. gegen den FSV? Wie soll das gehen?“

    Der FSV wird beim Auslaufen abgefertigt.

  81. Zählen beide Begegnungen als Auswärtspartien? Dann seh ich schwarz. Sorry, Sportsfreunde.

  82. Wo die Eintracht och auswärts alles verliert.

  83. ZITAT:
    „Zählen beide Begegnungen als Auswärtspartien? Dann seh ich schwarz. Sorry, Sportsfreunde.“

    Kicher

  84. Einer hat ein „d“ geklaut.

  85. ZITAT:
    „Wo die Eintracht och auswärts alles verliert.“

    Nächste Saison wird alles anders, schwör ick dir.

  86. Wie war das noch auswärts in Idstein gegen Heftrich? Doch bestimmt auch eine heftriche Niederlage.?

  87. Verloren. Auswärts. Wie alles.

  88. Macht es moralisch eigentlich einen großen Unterschied, ob man 10 oder 50 oder 100 Millionen Spielgeld annimmt?
    Und wie sieht das im Vergleich zum HSV-Kühne-Modell aus? Sind wir – oder unsere Geldgeber – jetzt die größeren Zocker beim Fußball-Monopoly?

  89. ZITAT:
    „Verloren. Auswärts. Wie alles.“

    Alles andere wären Fakenews.

  90. @92 WA

    Die Frage habe ich mir auch gestellt. Mal abwarten, wie das Finanzierungsmodell am Ende aussieht. Könnte unter Umständen sein, dass man das Lästern über den HSV in Sachen Kohle etwas zurückfahren müsste. Was man natürlich, ungeachtet der Fakten, niemals tun wird.

  91. Ich lache ja nicht über den HSV, weil sie die Kohle haben. sondern, weil sie sie so sinnlos vergurken. Wenn unsere Sponsoren anfangen, Spieler zu handeln und auszusuchen (und nicht nur, in der Bild herumzutönen) dann mache ich mir Sorgen.

  92. ZITAT:
    „Ich lache ja nicht über den HSV, weil sie die Kohle haben. sondern, weil sie sie so sinnlos vergurken.“

    Richtig. Wer so sinnlos neunstellige Beträge durch den Schornstein jagt hat jeden Spott verdient.

  93. Nix Risikokapital!

    Ich glaube ja eher, der Steubing hat endlich die Detari-Millionen gefunden.
    War auch Zeit!

  94. „… Was man natürlich, ungeachtet der Fakten, niemals tun wird.“

    Indeed, never ever.

    Abgesehen davon hat Ergänzungsspieler in der 71 bereits erklärt, wie man mit damit umgeht.

  95. RausblasenWUMMS!

  96. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:

    Wie sieht das dann aus:
    Jedes zu-Null Spiel +20kEuR
    Jeder gehaltener Elfmeter +10kEUR
    what else ?“

    Gehaltener Elfmeter ist schonmal ein guter Ansatz. Oder jedes mal wenn er im Kicker die note 1 bekommt…😀. Gibt doch genug Möglichkeiten…und wenn es nach Tabellenplatz, Pokalrunden oder was weis ich geht. Im Gegenzug kann man ihm dann für überflüssige rote Karten wieder was streichen…

    Prämiensysteme bei Profifußballern sind ja jetzt nichts was ich mir grad ausgedacht hab. Wie sowas im einzelnen aussieht weis ich nicht genau.

  97. ZITAT:
    „Ah, die FR zum Thema
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1316024
    Da steht
    „Klar ist, dass der Durchlauf in Frankfurt schneller als an anderen Standorten und die Verweildauer kürzer ist.“.
    Ist das klar? Gibt es dazu Vergleichszahlen? Ich glaube nicht. Im Artikel jedenfalls nicht. Vorsicht mit gefühlten Einschätzungen bei letztlich verifizierbaren Tatsachenbehauptungen“

    https://pbs.twimg.com/media/DF.....name=large

  98. Taine berichtete vom Herzog von Richelieu:

    Er gibt seinem Sohn einen Beutel mit Geld, damit er lernt, es wie ein
    Grandseigneur auszugeben.
    Und als der junge Mann das Geld wieder zurückbringt, wirft der Vater
    den Beutel vor den Augen des Sohnes zum Fenster hinaus.

  99. Na, da hat diese FR ja noch einmal Schwein gehabt, dass die letztlich verifizierbaren Tatsachenbehauptungen gestimmt haben.
    Merci Watz, interessante Übersicht.
    Wir scheinen im Umbruchmittelfeld zu liegen, was die Vertragsrestlaufzeiten angeht.

  100. Sich in Anbetracht der Unkenntnis ueber das Finanzierungsmodell der Eintracht die Moralfrage zu stellen, finde ich schon eigenartig… Nur weil man in Frankfurt, aus Gründen, ueber eine Dekade schlichtweg zu blöd war sich Geld zu beschaffen, obwohl man genau wusste was gefordert und bezahlt wurde, sollte man doch man aufhören die Moralkeule zu schwingen… Was ist denn amoralisch an Herrn Kühne? Hat der seine Milliarden mit Waffen oder Drogen verdient? Bullshit.. Aber ich vergaß, moralisch anständiger Fußball wird dort gespielt wo man sich duckt, die gottgebene Ordnung akzeptiert, hin und wieder mal absteigt und sich dann schön aufregen kann dass die anderen Mannschaften sich einen Dreck um den moralischen Kompass der Blödheit kümmern.Mir persönlich ist das völlig egal wer dafür bezahlt das Eintracht Frankfurt irgendwann mal erfolgreich ist. Moral… Eh mann, werdet erwachsen oder besser noch geht zum FSV.. Da geht es so richtig moralisch zu in den unterern Ligen

  101. ZITAT:
    „,,,Was ist denn amoralisch an Herrn Kühne? Hat der seine Milliarden mit Waffen oder Drogen verdient? …“

    https://www.welt.de/wirtschaft.....Juden.html

    Ansonsten zu Investoren: Geldgeben = ja; mit Entscheiden = Nein.

  102. ZITAT Rasender Falkenmeyer:
    „Da steht ‚Klar ist, dass der Durchlauf in Frankfurt schneller als an anderen Standorten und die Verweildauer kürzer ist.‘
    Ist das klar? Gibt es dazu Vergleichszahlen? Ich glaube nicht. Im Artikel jedenfalls nicht. Vorsicht mit gefühlten Einschätzungen bei letztlich verifizierbaren Tatsachenbehauptungen“„

    Tatsächlich ist es nicht zutreffend, dass die Eintracht einzigartig ist, was die Verweildauer angeht – hier ist eine Grafik, welche die durchschnittliche Vereinszugehörigkeit der Spieler in Tagen illustriert (die Eintracht ist dabei in rot hervorgehoben, und alle anderen Vereine sind in einem sehr, sehr dunklen Grau abgebildet).

    Mit 414 Tagen hat der VfB Stuttgart eine deutlich niedrigere mittlere Verweildauer als irgendein anderer Bundesligaverein (was bei einem Aufsteiger aber nicht so verwunderlich ist). Danach kommen, nahezu gleich auf der HSV (549 Tage) und die Eintracht (554 Tage). Die erweiterte Nachbarschaft der Eintracht setzt sich dann noch aus Hoffenheim (583 Tage), Leipzig (592 Tage) und Wolfsburg (616 Tage) zusammen.

    Es gibt vier Vereine, deren mittlere Vereinszugehörigkeit über ein Jahr länger ist als die der Eintracht: Köln (928 Tage), Leverkusen (950 Tage), Dortmund (991 Tage) und die Bayern (1078 Tage).

  103. ZITAT:
    „ZITAT:
    „,,,Was ist denn amoralisch an Herrn Kühne? Hat der seine Milliarden mit Waffen oder Drogen verdient? …“

    https://www.welt.de/wirtschaft.....Juden.html

    Ansonsten zu Investoren: Geldgeben = ja; mit Entscheiden = Nein.“

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „,,,Was ist denn amoralisch an Herrn Kühne? Hat der seine Milliarden mit Waffen oder Drogen verdient? …“

    https://www.welt.de/wirtschaft.....Juden.html

    Ansonsten zu Investoren: Geldgeben = ja; mit Entscheiden = Nein.“

    Ja toll.. Hast gewonnen

  104. Stimmt, die F5-Taste, die gibt es ja auch noch.

  105. Oha, Heinz, starker Tobak für Romantiker. Den Aufschrei möchte ich erleben, wenn der Chines unsern Laden übernimmt;) Popcorn und Weltatlas liegt bereit, von mir aus kann’s losgehen.

  106. ZITAT:
    „Stimmt, die F5-Taste, die gibt es ja auch noch.“

    Unwichtig. Frag mal den CE. ;)

  107. Na ja, hätte mir n bissi Arbeit erspart…

  108. Jedes Kapital, das dieser Verein in die FInger bekommt, ist automatisch Risikokapital.

  109. Mach dir nix draus, kunibert. Meine Suche war auch Arbeit.
    @Isaradler
    Made my day.

  110. „Erst kommt der Titel, dann kommt die Moral“

    (Berti Brecht, Ballsportlyriker – 80 vor Mateschitz)

  111. Ich finde die Grafik vom Klötzchen viel besser.

    Davon abgesehen: Es gibt eine Fußball WM der Ärzte? Warum wurde das nicht sommermärchenesk über ALLE Kanäle beworben?

    Und gibt es auch eine WM der Vice Senior Consultance Directors?

  112. Yo! Der Kärber-Cup

  113. Nur die Ruhe, Murmel. Das globale Sommermärchen nimmt gerade erst Fahrt auf. Du bekommst deine Senior Vice WM schon noch und du musst nicht mal über den halben Globus reisen, um das dann irgendwann auf deiner VR-Brille life, inkl. beliebigem Zoomfaktor erleben zu dürfen. Science Fiction? Hmm…

  114. @ 108 HG

    Thema verfehlt. Setzen. Note 6….-)

  115. Herrschaften, hier schon mal die Preise fürs kicker-Managerspiel
    http://www.orcahome.de/images/.....se2017.jpg

  116. Ich denke mal, diese VR-Brillen setzen sich nicht durch. Höchstens im Erotikbereich.

    Davon abgesehen sind 10 Mios nicht der Rede wert. Kleinsparerbereich.

  117. ZITAT:
    „Davon abgesehen sind 10 Mios nicht der Rede wert. Kleinsparerbereich.“

    Richtig. Ich hätte mehr Angst, wenn sie direkt 100 Millionen bekommen würden.

  118. Wen holen wir denn mit den 10 Mios? Rode?

  119. ZITAT:
    „Wen holen wir denn mit den 10 Mios? Rode?“

    Keine Rückholaktionen!

  120. Anzahlung für den Wellness-Bereich der Geschäftsstelle.

  121. Außer Big Hec natürlich.

  122. Das Kicker Managerspiel ist das schlechteste das es gibt. Die Preise sind zu hoch, das Budget zu niedrig, da muss man ja Spieler holen die nie spielen, um ne Mannschaft zu bekommen.

    Hanauer Anzeiger oder Neue Presse machen ein weit besseres Spiel, mit einem Budget wo man auch was mit anfangen kann.

  123. 10 Mio in der Winterpause gut investiert und wir würden jetzt mit einer nicht geringen Wahrscheinlichkeit international spielen.

  124. Da ist man mal so richtig für Wochen am Stück im allgemeinen Science Fiction-Fandom versackt, und schon wird das einem so lange als utopisch vor Gepredigte wahr.

    Wir haben ein Investörchen!?

    Welches meiner wünsch-dir-was-Kerzjer aus welchem sonst nie besuchten Gottes-Tempel wurde denn da nun erhört?

    Ganz ehrlich, das freut mich sehr..
    Nicht wegen dem um ein paar Kröten (im Vergleich gesehen) erweiterten Handlungsspielraum, sondern alleins schon darüber, dass man so etwas mal endlich angepackt hat.
    Geht doch.

  125. Überm Tellerrand hinaus:
    Hatte zufällig gesehen, dass der alte Cech (35) immer noch in der PL spielt (Vertrag bei Arsenal bis 2019). 655 Pflichtspiele in vier Vereinen. Knapp die Hälfte davon ohne Gegentor. Die gleiche Quote in der CL (110 / 49); zum Vergleich: Neuer (91/33). Kann man sich durchaus mal bewust machen, was das für eine Karriere ist. Und wieviele Sonnensysteme entfernt unser Lukas davon ist; aber Hauptsache, die Millionen fließen. Das Schlimme an diesem Zirkus ist für Vereine wie die Eintracht, dass selbst die Preise fürs Mittelmaß durch die Decke schießen.

  126. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Der Gründel hat in der Obersekunda den Dr. Faustus geschwänzt.. 😣

  127. Mag sein, Lupadigitus.
    Trotzdem würde mich doch interessieren wie das Geschäft im Detail aussieht. Ansonsten ist mir der Kühne ziemlich worscht, ich will wissen was bei meiner AG der Herzen passiert – da bilde ich mir dann ein Urteil.

  128. @109 interessanter Artikel

  129. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zählen beide Begegnungen als Auswärtspartien? Dann seh ich schwarz. Sorry, Sportsfreunde.“

    Kicher“

    Ja ja. Lacht euch ruhig kaputt und verhöhnt mich. Davon wird die Auswärtsproblematilk nicht besser.

  130. Man hat wohl zu früh gegackert, die Verpflichtung von Jetro ist noch nicht fix.
    Je nach Quelle ist man sich noch nicht mit PSV (laut hr) oder dem Spieler (laut FR) einig.
    Kann heißen:
    mehr Ablöse jetzt oder Nachschlag später
    bzw.
    mehr Geld jetzt oder weniger Ablöse später

  131. ZITAT:
    „Mag sein, Lupadigitus.
    Trotzdem würde mich doch interessieren wie das Geschäft im Detail aussieht. Ansonsten ist mir der Kühne ziemlich worscht, ich will wissen was bei meiner AG der Herzen passiert – da bilde ich mir dann ein Urteil.“

    Same here.
    Um mich wirklich kritisch damit auseinander zusetzten, fehlen mir momentan die Details (und ich denke, das wird auch zu einem nicht unerheblichen Teil so bleiben). Aber was ich oben schrieb, war meine erste Bauch-Reaktion, und ist nun mal sehr positiv ;)

  132. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zählen beide Begegnungen als Auswärtspartien? Dann seh ich schwarz. Sorry, Sportsfreunde.“

    Kicher“

    Ja ja. Lacht euch ruhig kaputt und verhöhnt mich. Davon wird die Auswärtsproblematilk nicht besser.“

    Jetzt mach doch mal halblang und fühl dich nicht ständig persönlich auf den Schlips getreten. Du könntest ja mal einen konstruktiven Vorschlag machen, mit welcher Spielweise auswärts für die Eintracht das Meiste zu holen sein könnte und dabei gefälligst auch nach der der besonderen Spielweise der Gegner differenzieren. Natürlich nicht für alle Gegner, ein paar Beispiele würden schon reichen (Bayern, Gladbach, Köln, Augsburg, Hanoi). Jetzt streng dich doch mal ein bißchen an.

  133. Ein „der“ für den Mülleimer.

  134. ZITAT:
    „Lacht euch ruhig kaputt und verhöhnt mich.“

    Warum ziehst du dir den Schuh an? Selbst Schuld.

  135. Ich möchte mal sagen, dass ich es sehr schade finde, was mit Heinz Gründel passiert ist. Der war mal einer der spannendsten Kommentatoren hier. Inzwischen ist das ein AFD-Wutbürger-Abstieg, der mich persönlich ernsthaft und ohne jede Ironie betroffen macht.

  136. Ich habe doch Retro Willi schon einen Namen gegebe – und jetzt nehmt Ihr ihn mir wieder weg.

  137. ZITAT:
    „10 Mio in der Winterpause gut investiert und wir würden jetzt mit einer nicht geringen Wahrscheinlichkeit international spielen.“

    In der Winterpause gut zu investieren ist aber auch nicht einfach. Der Eberl hat im letzten Winter aus der Not heraus für 7,5 Mios (netto, ohne Beraterfees) den Kolodziejczak vom FC Sevilla eingekauft. Das ging kräftig in die Hose (manche ahnten das schon nach 5 Trainigseinheiten, kein Witz) und BMG würde ihn gerne schon wieder verkaufen. Klar, dass das nur ein x-beliebiges Beispiel ist und es auch Gegenbeispiele gibt. Und letztlich schreibst Du es ja selbst: „nicht geringe Wahrscheinlichkeit“. Glaskugel halt, aber lohnt das Aufwärmen von kaltem Kaffee?

  138. Westendadler. Natürlich gingen die Kommentare in meine Richtung… Fühl mich daher auch verarscht. Aber egal.Es wird für Kovac eine Herkulesaufgabe. Bis dato habe ich leider kein Patenttrezept, wie man mehr Punkte auswärts erzielen kann. Meiner Meinung nach, fehlen uns seit Jahr und Tag schnelle Stürmer. Unserem Spiel auswärts fehlt es, unabhängig von Gegner, an jeglichem Tempo. Man verlässt sich desweiteren komplett auf die Heimspiele. Das muss Kovac aus den Köpfen der Spieler bekommen. Das grösste Problem ist aber die FEHLENDE Siegermentalität bei einigen (oder vielen) Spielern. Auch das muss Kovac in den Griff bekommen.

  139. ZITAT:
    „@109 interessanter Artikel“

    Bedankt für den Link @Frank N. Furter.

  140. ZITAT:
    „Ich möchte mal sagen, dass ich es sehr schade finde, was mit Heinz Gründel passiert ist. Der war mal einer der spannendsten Kommentatoren hier. Inzwischen ist das ein AFD-Wutbürger-Abstieg, der mich persönlich ernsthaft und ohne jede Ironie betroffen macht.“

    „AFD-Wutbürger-Abstieg“ ist ein arg übertriebener Vergleich, den ich doch sehr unpassend finde, dies noch zurückhaltend formuliert.

  141. 144 – wieso? Er vertritt im üblichen blumigen Duktus seinen bekannten Standpunkt.

    AfD Wutbürger allerdings ist unverschämter Blödsinn.

  142. @109 Ja Danke und @148 Danke für den Hinweis auf meine fehlende Höflichkeit.

  143. @ Attila (147)

    Wir spielen ein Spiel in zwei Teilen:

    Teil 1: Nenne mir ca. 10 aktuelle Kicker in der Liga, die für ihre Siegermentalität bekannt sind.
    Teil 2 des Spiels folgt nach Deiner Antwort.

  144. @#109 Frank N. Furter
    Wenn für dich eine Beteiligung an der Nazi-Wirtschaft einer Firma Ausschlusskriterium wär um mit Ihnen Geschäfte oder Werbeverträge zu machen oder Sponsorengelder anzunehmen bliebe in Deutschland sportlich und geschäftlich kein Stein mehr auf dem anderen, nimm nur mal die bekanntesten Sportunterstützer: Adidas, Volkswagen, Bayer, BMW, Daimler, Lufthansa alle haben diesbezüglich alle Dreck am Stecken, Deutsche Bank, Basf, Thyssen, die Höchst AG, die Liste liesse sich endlos fortsetzen.
    Unterm Strich gibt es kein wirklich `sauberes´ Kapital, mein moralischer Freund.

    p.s.@#144 Uwe Bein, die Gründel AFD? Ich meine du solltest mal den Ball flach halten, sorry

  145. p.p.s. Nachträglicher link zu meiner 153
    http://www.wiwo.de/unternehmen.....49128.html

  146. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „AfD Wutbürger allerdings ist unverschämter Blödsinn.“

    Nicht unverschämt aber blödsinnig.
    Gründel ist eher ein knallharter Liberaler Marke Möllemann. Wenig Regulierung weniger Staat, Beamten in den Arsch treten und und und.. ;-)

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ah, die FR zum Thema
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1316024
    Da steht
    „Klar ist, dass der Durchlauf in Frankfurt schneller als an anderen Standorten und die Verweildauer kürzer ist.“.
    Ist das klar? Gibt es dazu Vergleichszahlen? Ich glaube nicht. Im Artikel jedenfalls nicht. Vorsicht mit gefühlten Einschätzungen bei letztlich verifizierbaren Tatsachenbehauptungen“

    https://pbs.twimg.com/media/DF.....name=large

    So sympathisch es ist, ein Parallelogramm mit dem Stuttgart, RB und dem HSV zu bilden: Berücksichtigt diese Momentaufnahme von 2017 so Petitessen wie Trainer- und Managerwechsel, (Beinahe-)Abstiege und wirtschaftliche Situation?
    Daß Bayern bei Zugehörigkeit und Laufzeit vorne liegt, ist doch kein Wunder: Die können es sich leisten.
    Wenn bei unserer kleinen Klitsche ein Oczipka, ein Hradecky, ein Rode aufmüpfig werden, können wir deren Gehaltsvorstellungen eben nicht bedienen. Also werden wünschen wir ihnen alles gute für ihren weiteren Lebensweg.

  148. Wie geil. Der Gründel ist FDP Ultra.

    1%er – Ehre der Gruppe Bundestagsverbot!

  149. ZITAT:
    „@109 Ja Danke und @148 Danke für den Hinweis auf meine fehlende Höflichkeit.“

    Oups. Also so war das garnicht gemeint ;)

  150. Sofern ich die EInlassung des Heinzens #108 richtig verstehe, gehts um:

    1. Niemand weiß – Stand jetzt – was diese 10 Mio für Kohle ist, woher sie kommt und was damit geschieht.
    2. Im Lichte dessen sollten wir andere externe Geldgeber vielleicht nicht so hart angehen, weil wir u.U. bald selbst im Glashaus sitzen. (*)
    3. Was aber eventuell nicht so schlimm ist, weil am Ende der Erfolg die Mittel heiligt. Und nicht nur der Gründel will noch zu Lebzeiten mal wieder ins ChampionsLEague-Finale (5:7 i.E., Vallejo verwandelt den entscheidenden Elfmeter).

    (*) 2a) Es ist dann auch nicht zielführend, Gurkenkönig Kühne, Jahrgang 1937 – also 1945 8 Jahre alt -, für den Großvater in Haftung zu nehmen. [Ha schon mal jemand die Compliance von indeed gecheckt?]_

  151. „Daß Bayern bei Zugehörigkeit und Laufzeit vorne liegt, ist doch kein Wunder: Die können es sich leisten.“

    Das verstehe ich nicht. Was können die sich leisten? Die könnten es sich leisten, jedes Jahr eine neue Mannschaft zusammenzukaufen und alle alten Spieler rauszuschmeißen. Das tun sie aber nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Sie ziehen es vor, auf Bewährtes zu setzen. Deswegen zieht das Argument überhaupt nicht.

  152. @158 so habe ich es auch nicht verstanden, bin dennoch darauf aufmerksam geworden.

  153. Der Gründel AfD-Wutbürger? Das würde mich aber wundern. Der ist ja genauso gegen das allgemeine Wahlrecht wie ich. Die Abschaffung dieses (allgemeinen) Wahlrechts in meinem Sinne würde aber mit Sicherheit zuletzt der AfD zugute kommen.

  154. ZITAT:
    „“Daß Bayern bei Zugehörigkeit und Laufzeit vorne liegt, ist doch kein Wunder: Die können es sich leisten.“

    Das verstehe ich nicht. Was können die sich leisten? Die könnten es sich leisten, jedes Jahr eine neue Mannschaft zusammenzukaufen und alle alten Spieler rauszuschmeißen. Das tun sie aber nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Sie ziehen es vor, auf Bewährtes zu setzen. Deswegen zieht das Argument überhaupt nicht.“

    Weil der nächste Absatz offesnichtlich nicht verarbeitet wurde:
    Daß sie, die Bayern, es könnten, aber nicht tun, sondern stattdessen immer langfristigere und teurere Verträge mit [ich verdeutliche im folgenden] LEISTUNGSTRÄGERN und IDENTIFIKATIONSFIGUREN eingehen, scheint irgendwie Erfolg zu haben.
    Wenn man das durchschaut, wird klar, wieso München Meister wird, Merseburg jedoch nicht.

  155. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „(5:7 i.E., Vallejo verwandelt den entscheidenden Elfmeter)“

    Für Real. Ganz toll..
    🙈

  156. ZITAT:
    „… Es ist dann auch nicht zielführend, Gurkenkönig Kühne, Jahrgang 1937 – also 1945 8 Jahre alt -, für den Großvater in Haftung zu nehmen. …“

    Vollumfängliche Zustimmung.
    Mein Problem ist das so gekennzeichnete wörtliche Zitat von Kühne in diesem Artikel, welches ich ausdrücklich hier nicht nochmals zitieren will. (Unterstellt selbstverständlich, dass dieses wörtliche Zitat auch ein solches ist.)

  157. ZITAT:
    “ Und nicht nur der Gründel will noch zu Lebzeiten mal wieder ins ChampionsLEague-Finale (5:7 i.E., Vallejo verwandelt den entscheidenden Elfmeter).“

    Wie alt ist Gründel? Ich nehme übrigens gerne Wetten an, dass dieses Szenario nicht eintreten wird. Die Kapitalien, die nach Akkumulationsmöglichkeit suchen, sind wählerisch – scheu wie ein Reh, wie es Marx einst sagte. Und die internationale Strahlkraft der Eintracht zugleich gering. Der Zug ist abgefahren, Sellerie. Die Fleischtöpfe längst besetzt.

  158. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Wieso? Ich will auch reinrassssige Frankfurter: Duri Cha, Chandler, Bangkok, Jones usw.

  159. @ JWD (156)

    Über den Daumen gepeilt besteht sicher eine gewisse Korrelation zwischen Spielerfluktuation und Häufigkeit der Trainerwechsel. Veh, Schaaf, Veh und Kovac in vier Jahren. Beim HSV war es noch länger viel krasser und beim VfB war der Trainerverschleiß auch nicht grad gering in den letzten Jahren. Bei den (reichen) Bauern und beim (relativ armen) EffZeh war es anders. Zur Kontinuität beim EffZeh als Erfolgsfaktor hatte ich hier vor ca. einem Jahr schon mal was geschrieben; ähnlich bei der Hertha übrigens (trotz Heuschreckeneinstieg keine Transferrisiken). Die Erfolge von Klopp beim BVB hatten auch sehr viel mit Kontinuität zu tun. Und dem BVB wird es vielleicht noch sehr leid tun, die mögliche (!) Ära Tuchel wegen persönlicher Animositäten und interner Reibereien vorzeitig beendet zu haben.
    Wenn es sportlich eine ganze Weile gut läuft – gemessen an den Möglichkeiten des jeweiligen Klubs – besteht halt wenig Anlass zur Veränderung (AEG – aus Erfahrung gut).

  160. „Wenn man das durchschaut, wird klar, wieso München Meister wird, Merseburg jedoch nicht.“

    Ja. Du hast schon recht. Aber sie könnten sich auch die andere Philosophie leisten. Und sie haben ja auch schon in dem einen oder anderen Fall anders gehandelt (siehe z.B. Kroos,, Schweinsteiger oder so). Trotzdem setzen sie grundsätzlich auf Kontinuität, obwohl sie es sich – wie gesagt – auch anders leisten könnten. Das meinte ich.

  161. @168: Wir sind uns vermutlich einig, daß man einfach nicht bei jeder Statistik, deren Parameter man nicht selbst festegelegt hat, einen kleinkindlichen Wutanfall bekommen muß. Es gibt, wie wir ja wissen, da immer Schattierungen.

  162. Kontinuität hatten wir unter Funkel. Tollewurst, 3 Jahre Veh waren ja auch schon was. Den Durchbruch hat das auch nicht gebracht.

  163. Verstehe die Aufregung nicht. Wir sind kontinuierlich erfolglos.

  164. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Und nicht nur der Gründel will noch zu Lebzeiten mal wieder ins ChampionsLEague-Finale (5:7 i.E., Vallejo verwandelt den entscheidenden Elfmeter).“

    Wie alt ist Gründel? Ich nehme übrigens gerne Wetten an, dass dieses Szenario nicht eintreten wird. Die Kapitalien, die nach Akkumulationsmöglichkeit suchen, sind wählerisch – scheu wie ein Reh, wie es Marx einst sagte. Und die internationale Strahlkraft der Eintracht zugleich gering. Der Zug ist abgefahren, Sellerie. Die Fleischtöpfe längst besetzt.“

    Das kann man auch anders sehen. Kapitalgeber sind unterschiedlich gestrickt und verfolgen sehr unterschiedliche Interessen. Ein recht heterogenes Bild. Und ein „Gönner“ oder ein „Scheich“ sucht vielleicht am allerwenigsten nach Akkumulationsmöglichkeiten. Die Bereitschaft, Kohle notfalls auch einfach abzuschreiben, solange das Engagement Freude bringt, die Geltungssucht befriedigt oder Ähnliches, ist nicht selten anzutreffen. Und von denen wollen auch noch einige an die Fleischtöpfe. Nicht an die finanziellen; regelmäßige Großbild-Einblendungen im TV vom Ehrenplatz in der Ehrenloge reichen da manchmal auch.

  165. #153 Tscha-Bumm
    In der #108 ging es ja um die Frage, wie amoralisch Klaus-Michael Kühne und seine HSV Millionen sind. Und da wollte ich mit dem Link nur darauf hinweisen, wie Kühne + Nagel mit der geschichtlichen Verantwortung umgeht.
    Aus dem Artikel. „…Die Verwicklung in das Geschehen im NS-Staat war bislang bei Kühne + Nagel kein Thema. Es wurde keine unabhängige Historikerkommission zur Aufklärung dieser Geschichte berufen, so wie viele andere deutsche Konzerne dies mit Blick auf ihre gesellschaftspolitische Verantwortung getan haben. Anfragen von Historikern mit der Bitte um Einsicht in die Firmenarchive wurden abgelehnt….“
    Ich finde, dass man das ruhig mal erwähnen darf, ohne gleich als „moralischer Freund“ tituliert zu werden.

  166. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „Ich finde, dass man das ruhig mal erwähnen darf, ohne gleich als „moralischer Freund“ tituliert zu werden.“

    +1

  167. ZITAT:
    „@168: Wir sind uns vermutlich einig, daß man einfach nicht bei jeder Statistik, deren Parameter man nicht selbst festegelegt hat, einen kleinkindlichen Wutanfall bekommen muß. Es gibt, wie wir ja wissen, da immer Schattierungen.“

    So kann man es sehen. Allerdings taugen solche Statistiken in meinen Augen schon etwas. Sie können Anreiz sein, über Zusammenhänge nachzudenken oder auch punktuelle Erkenntnisse liefern. Oder einfach eine Diskussion in Gang setzen und zum Meinungsaustausch führen. Kann ja auch schon mal reichen, so um Mitternacht herum.

  168. ZITAT:
    „“Ich finde, dass man das ruhig mal erwähnen darf, ohne gleich als „moralischer Freund“ tituliert zu werden.“

    +1″

    Zustimmung auch meinerseits, ausnahmsweise mal ohne Abstriche….-

  169. Attila? Wo bleiben denn die Beispiele für die 10 Kicker mit der Siegermentalität. Schon eingeschlafen?

  170. ZITAT:
    „“Ich finde, dass man das ruhig mal erwähnen darf, ohne gleich als „moralischer Freund“ tituliert zu werden.“

    +1″

    +2

  171. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Ich finde, dass man das ruhig mal erwähnen darf, ohne gleich als „moralischer Freund“ tituliert zu werden.“

    +1″

    +2″

    Ja, ähh, sorry & peace wenn meine übermütige Polemik kollektive Gefühle verletzt haben sollte, ich werde Frank N Furter von nun an nie wieder `moralisch´ nennen oder denken dass er moralisch sein könnte , versprochen, brosthers & sisters ;)!

  172. Diese „Meldung“ vom Abschreibeportal kommentiere ich besser mal (auch, weil ich den Artikel im Zentralorgan nicht gefunden habe) lediglich mit einem 🎼 Gute Nacht, Freunde …
    http://www.lattenkreuz.de/doch.....eintracht/

  173. Wenn man beim Thema Nazivergangenheitsbewältigung tiefer gräbt, treten ja interessante Dinge zutage, schau mal an, die Hopps, net schlecht…
    http://www.sueddeutsche.de/kul.....r-1.524609

  174. ZITAT:
    „Wenn man beim Thema Nazivergangenheitsbewältigung tiefer gräbt, treten ja interessante Dinge zutage, schau mal an, die Hopps, net schlecht…
    http://www.sueddeutsche.de/kul.....r-1.524609

    Bist Du sicher, dass Deine Eltern oder Großeltern in der damaligen Zeit, unter Berücksichtigung heutiger Verhältnisse, über jeden Zweifel erhaben sind?

  175. ZITAT:
    „Bist Du sicher, dass Deine Eltern oder Großeltern in der damaligen Zeit, unter Berücksichtigung heutiger Verhältnisse, über jeden Zweifel erhaben sind?“

    Danke. Genau das ging mir auch durch den Kopf. Und ich kann zumindest für meine Familie sagen, nein.

  176. +++ Hradecky dementiert Einigung +++
    Bleibt er, oder bleibt er nicht? Nachdem die Frankfurter Neue Presse zuletzt bereits von einer Einigung zwischen Lukas Hradecky und Eintracht Frankfurt berichtet hatte, ruderte der Torhüter nun via Bild-Zeitung zurück. Die Berichte, wonach er sicher seinen Vertrag erfülle, stimmten nicht, so der Finne. „Gar nichts ist sicher.“ Hradeckys Vertrag läuft noch bis 2018. Weil sich beide Seiten bislang nicht über eine vorzeitige Verlängerung einigen konnten, steht ein vorzeitiger Abschied im Raum. Der Bundesligist will sich für diesen Fall wappnen. „Wichtig ist, dass wir Alternativen in der Hinterhand haben“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic der Zeitung.

    Langsam nervt es. Von beiden Seiten. Sowohl Verein als auch Spieler. Das ist wie im Kindergarten. Offensichtlich ist vor allem, dass Lukas überhaupt kein vernünftiges Angebot eines anderen Vereins hat. Darauf wartet er. Was ein Theater….

  177. @185
    Lukas ist nicht nur ein guter Tormann, sondern auch ein Sommerloch-Füller par excellence.

  178. Schon blöd, wenn man sehr viel verdienen will, aber keiner bereit ist, so viel zu zahlen.

  179. ZITAT:
    „Schon blöd, wenn man sehr viel verdienen will, aber keiner bereit ist, so viel zu zahlen.“

    Also eins haben die sportliche Leitung und der Aufsichtsrat geschafft. Bei für die oberflächlich denkenden ist der schwarze Peter eindeutig platziert.

  180. Freilaufendes ‚Bei‘ abzugeben. Nur an Selbstabholer.

  181. Und warum wohl? Ein Torwart mit guten und schlechten Tagen wie viele andere auch.
    Aber keinesfalls so überragend, wie er oft hingestellt wurde. Und dass man im Elfmeterschiessen mal 1-2 Bälle hält oder gegen das Knie geschossen bekommt, nunja.

  182. Bei für die oberflächlich denkenden ist der schwarze Peter eindeutig platziert.

    Ich war bei den Gesprächen nicht dabei, Du sicher auch nicht. Da muss ich mich an das halten, was zu lesen ist.
    Ist das dann oberflächlich?

  183. kunibert #108 und JWD #156
    Danke, sehr interessant!

  184. Ich habe das selbe Dilemma wie der Hradecky… keiner will zahlen.

  185. Hradetzky hat sich verzockt, weil er auf ein nettes Angebot aus dem Ausland gewartet hat. Das kam nicht (bis jetzt), und hier verlängern will er auch nicht (mehr), weil er – zurecht – auf den Verein sauer ist. Würde mich der AV-Vorsitzende öffentlich als „geldgierig“ beschimpfen, hätte ich auch keine grosse Lust mehr, hier zu sein.

    Die Eintracht hat sich deppert angestellt durch das Ultimatum und ähnliche öffentliche Äusserungen, sowas hat man intern zu klären. Und erst dann was zu verlautbaren, wenns was zu verlautbaren gibt („Spieler X geht“, „Spieler Y kommt“, und nicht „Spieler Z wird nimmer spielen, wenn er nicht verlängert“). Provinzposse von Provinzdeppen.

    Das Tischtuch ist zerschitten, was man zu grossen Teilen dem Vorstand anlasten muss.

  186. Prinzipiell ist es ja das gute recht von Radi zu versuchen so viel schnöden Mammon zu verdienen wie möglich. Allerdings muß die Eintracht davon ausgehen, dass der Gute bei entsprechendem Angebot bis zum 31.8. seine Koffer packt. Da unsere sportlich Verantwortlichen sicher nicht mit der Nummer 2 und 3 im Tor und ohne entsprechende Nummer 1 in die Saison gehen wollen, ist die Kommunikation mit Radi spätestens jetzt müßig.

    Ich für mich denke, Radi hat das Handgeld, als vertragsfreier Spieler in 2018 schon für den Hausbau in Finnland verplant und wird weder verlängern, noch zuverlässig für die nächste Saison einzuplanen sein. Das bedeutet Handlungsbedarf auf der 1, ohne wenn und aber.

  187. Btw die Schuldfrage ist hier zweitrangig, das Thema ist einfach durch. Aber das denke nur ich.

  188. ZITAT:
    „Ist das dann oberflächlich?“

    Siehe @194.

  189. einen linken außenverteidiger brauchen wir auch noch, oder?

  190. ZITAT:
    ….sowas hat man intern zu klären. Und erst dann was zu verlautbaren, wenns was zu verlautbaren gibt……. .“

    Schwierig genug, sowas unter der Decke zu halten. Dafür sind die Peppis, die Ingos und nicht zuletzt das ganze Blog-Volk viel zu neugierig.

  191. „Ist das dann oberflächlich?“
    Siehe @194.

    Verstehe ich nicht. Macht aber nix.

  192. Jetzt häufen sich aber die Meldungen, die später wieder angezweifelt werden.

    Willems, 10 Mio., Hradecky.

    Ganz schön tief das Sommerlich.

    Der Peter ist eindeutig bei uns. Präsident.

  193. Was ist mit dem Jetro-Deal?

    Geplatzt oder nicht?

  194. ZITAT:
    „Was ist mit dem Jetro-Deal?

    Geplatzt oder nicht?“

    Stottert. Ab.

  195. Pst FR: da fehlt ein t bei der Guttenberg-Überschrift.

  196. Spielerablösen in Raten zu bezahlen ist jetzt nichts ungewöhnliches.

  197. ZITAT:
    „Spielerablösen in Raten zu bezahlen ist jetzt nichts ungewöhnliches.“

    Kann ja nicht jeder einen Kühne haben.

  198. ZITAT:
    „Verstehe ich nicht. Macht aber nix.“

    Ich habe selten eine dämlichere Verhandlungsstrategie gesehen, wenn man etwas (Vertragsverlängerung) erreichen will. Mit der Krönung des vollkommen bescheuerten Steubing-Interviews. Von daher ist die Schuld mit Sicherheit nicht alleine auf der Hradecky-Seite wie Du es so schon suggeriert hast.

  199. Im Gegenteil, das ist weitaus üblicher als auf einen Schlag cash…..auch und vor allem bei den Topclubs….

  200. ungewöhnlich ist, dass man vier tage nach dem medizincheck noch nicht über zahlungsmodalitäten einig ist. kenne ich so gar nicht normalerweise geht der spieler doch direkt vom ergometer vor den adler und hält das trikot vor die kamera.

  201. „Von daher ist die Schuld mit Sicherheit nicht alleine auf der Hradecky-Seite wie Du es so schon suggeriert hast.“

    Ich sehe auf Hradecky-Seite überhaupt keine Schuld.
    Er sagt die ganze Zeit dasselbe, dass er den Vertrag unter den ihm angebotenen Voraussetzungen nicht verlängert und dass er vorzeitig wechseln würde, wenn sich die Möglichkeit ergebe.

  202. Hatten wir schon die Steubing-Hradecky-Bobic-Posse diskutiert? Und ist schon bekannt, welcher Fernesehsender sich die Übertragungsrechte für die nächste Verhandlungsrunde gesichert hat?

  203. ZITAT:
    „Hatten wir schon die Steubing-Hradecky-Bobic-Posse diskutiert?“

    Es wurde noch nicht alles von jedem gesagt.

  204. Von daher ist die Schuld mit Sicherheit nicht alleine auf der Hradecky-Seite wie Du es so schon suggeriert hast.

    Natürlich sehe ich die Schuld nicht nur bei Hradi, so habe ich es auch nicht suggeriert.

    Wenn von ihm, bzw. seinem Vater die Forderung nach einem Grundgehalt von 4,5 Mio plus Boni kommt, die die Eintracht und anscheinend auch sonst niemand gewillt ist zu erfüllen, ist das schon doof für den Torwart.
    Natürlich erfüllt er dann seinen Vertrag und hat die Hoffnung, dass im Winter oder im nächsten Sommer irgendein Verein auf seine Forderungen eingehen wird. Dass es für ihn bei der Eintracht über Sommer 2018 hinaus weitergeht, halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

  205. Der Transferzug stockt gerade etwas.

  206. Mein Tipp: Die Vereinsführung versucht (in geheimer Absprache mit Hradecky), das Thema am köcheln zu halten und das Interesse von anderen Vereinen zu wecken, nach dem Motto: hier ist ein Torwart, der weg würde, wenn ihr ihn nur wölltet! So könnte der arme doch noch ein Angebot kriegen und die SGE die Moneten.

  207. ZITAT:
    „Der Transferzug stockt gerade etwas.“

    Is ja auch noch viel Zeit bis 31.08.

  208. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn man beim Thema Nazivergangenheitsbewältigung tiefer gräbt, treten ja interessante Dinge zutage, schau mal an, die Hopps, net schlecht…
    http://www.sueddeutsche.de/kul.....r-1.524609

    Bist Du sicher, dass Deine Eltern oder Großeltern in der damaligen Zeit, unter Berücksichtigung heutiger Verhältnisse, über jeden Zweifel erhaben sind?“

    Ok, du (ihr) habt mich komplett falsch verstanden (den verlinkten Artikel möglicherweise nicht gelesen?): also nochmal langsam und zum mitschreiben:
    mit `die Hopps, net schlecht´ meinte ich tatsächlich:
    erstaunlich dass es auch berühmte und schwerreiche Deutsche Menschen gibt (hier die beiden noch lebenden Hoppbrüder) die sich auch mal positiv (im Sinne der aktiven Aussöhnung zwischen Tätern und Opfer) mit der Nazivergangenheit ihrer Väter auseinandersetzen können.
    Und ansonsten zu Deiner Frage: nein.

  209. ZITAT:
    „Danke. Ich war wirklich zu faul nachzuschauen.“

    ZITAT:
    „Attila? Wo bleiben denn die Beispiele für die 10 Kicker mit der Siegermentalität. Schon eingeschlafen?“

    Sorry. War tatsächlich schon eingeschlafen. Gibt jede Menge Siegertypen in der Bundesliga. Thomas Müller als Beispiel. Der kann und will nicht verlieren. Hat natürlich auch bei Bayern ein entsprechendes Umfeld. Es bringt jetzt aber nichts irgendwelche Namen zu nennen. Fakt ist nunmal, dass wir in den letzten 3 Jahren mit grossem Abstand das schwächste Team überhaupt sind. Und das muss Gründe haben. Du hast einen sehr guten Kommentar gestern abgegeben. Das kam der Sache sehr nah.

  210. ZITAT:
    „Fakt ist nunmal, dass wir in den letzten 3 Jahren mit grossem Abstand das schwächste Team überhaupt sind.“

    Fakt ist – das stimmt nicht.

  211. Übrigens nochmal die Frage in die Runde. Findet hrady keinen neuen Ver ein, oder erst am 31.08.17. Wer steht dann adäquat im Tor? Hat man einen neuen Torwart in der Hinterhand? Sozusagen stand by. Oder wie soll der sich dann mit seinen neuen Vorderleuten einspielen?

  212. Sorry. Frage falsch formuliert. Findet Hrady erst Ende August einen neuen Verein, wer steht dann parat? Müssen die jetzt alle nur noch auf dessen Entscheidung warten?

  213. Herrschaften, das kicker-Managerspiel geht los, alle aus dem letzten Jahr müssten eine Einladung für die „blog-g Expertenliga“ bekommen (haben). Neue Mitspieler dürfen sich aber selbstverständlich auch bewerben, das geht In-Game.

    Und für mich gilt wie immer das Motto „Hauptsach‘ vorm CE“. Tschakka.

  214. ZITAT:
    „Sorry. Frage falsch formuliert. Findet Hrady erst Ende August einen neuen Verein, wer steht dann parat? Müssen die jetzt alle nur noch auf dessen Entscheidung warten?“

    Du weißt schon, was ein Vertrag ist, oder?

  215. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry. Frage falsch formuliert. Findet Hrady erst Ende August einen neuen Verein, wer steht dann parat? Müssen die jetzt alle nur noch auf dessen Entscheidung warten?“

    Du weißt schon, was ein Vertrag ist, oder?“

    Das irritiert mich an der von Bild kolportierten Aussage Hradeckys am meisten: Er sollte doch auch wissen, dass die Entscheidung, ob er seinen Vertrag erfüllen muss letztlich bei der Eintracht liegt, oder?

    Sind wir da tatsächlich so erpressbar? Oder ist es einfach nur show und eine öffentliche Bewerbung an potentielle Top-Clubs, die sich ja scheinbar noch zu keinem Angebot hinreissen lassen haben…

  216. ZITAT:
    „Sorry. Frage falsch formuliert. Findet Hrady erst Ende August einen neuen Verein, wer steht dann parat? Müssen die jetzt alle nur noch auf dessen Entscheidung warten?“

    Da hätte die Eintracht ja dann noch ein Wörtchen mitzureden.

  217. ZITAT:
    „144 – wieso? Er vertritt im üblichen blumigen Duktus seinen bekannten Standpunkt.

    AfD Wutbürger allerdings ist unverschämter Blödsinn.“

    Ausschlofe ob Urlaub. Drum eben erst gelesen.
    Danke Murmel. Wußte, daß Du das besser ausdrücken kannst als ich.

  218. Da hätte die Eintracht ja dann noch ein Wörtchen mitzureden.

    Wobei es normalerweise nix bringt, einen Spieler gegen seinen Willen festzuhalten.

  219. ZITAT: Da hätte die Eintracht ja dann noch ein Wörtchen mitzureden.
    Wobei es normalerweise nix bringt, einen Spieler gegen seinen Willen festzuhalten.“

    Das ist m.E. kein Dogma. Es wurden auch schon andere Spieler gegen ihren Willen weiterbeschäftigt und haben trotzdem ihre Leistung gebracht. Wie war das z.B. mit Lewa vor dem Wechsel vom BVB zu Bayern?

  220. ZITAT:
    „Hatten wir schon die Steubing-Hradecky-Bobic-Posse diskutiert?“

    Was ist denn die Steubing-Hradecky-Bobic-Posse? Ich frage nur für einen Feind…

  221. Morsche.
    Jetzt will ich auch etwas zu dem Thema LH sagen.
    So wie ich die B… kenne, wärmen die nur eine alte Meldung neu auf.
    Ich bin fast sicher, dass es von LH keine neue Aussage gibt.

  222. ZITAT:
    „Morsche.
    Jetzt will ich auch etwas zu dem Thema LH sagen.
    So wie ich die B… kenne, wärmen die nur eine alte Meldung neu auf.
    Ich bin fast sicher, dass es von LH keine neue Aussage gibt.“

    Die schreiben: „Doch der Finne stellte gestern Morgen gegenüber BILD klar: „Stimmt nicht. Gar nichts ist sicher.““

    Also Mittwoch früh. Ich glaube nicht, dass das erfunden ist.

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hatten wir schon die Steubing-Hradecky-Bobic-Posse diskutiert?“

    Es wurde noch nicht alles von jedem gesagt.“

    Gut, dass meinem mehrfach geäußerten Rat gemäß das Management Zimbo geholt hat.

  224. Ich verstehe die letzte Aussage Bobics (oder ist der Genitiv „Bobic´“?), dass Radi dieses Jahr im Tor stehe, auch so, dass die Eintracht die Vertragserfüllung notfalls fordern wird.

  225. Ich wollte dazu eigentlich auch nichts mehr schreiben.

  226. ZITAT:
    „Ich möchte mal sagen, dass ich es sehr schade finde, was mit Heinz Gründel passiert ist. Der war mal einer der spannendsten Kommentatoren hier. Inzwischen ist das ein AFD-Wutbürger-Abstieg, der mich persönlich ernsthaft und ohne jede Ironie betroffen macht.“

    Ich finde das unverschämt.

  227. Ich bin nicht ausreichend involviert, aber kann es sein das die Nachfrage bzw. die Angebote für LH sich
    in Grenzen halten? Wärte ein Topangebot dabei gewesen hätte die Eintracht sicher gegen eine ent-
    sprechend Ablöse die Freigabe erteilt! Oder will er die Eintracht nur ärgern wohlwissend das er nächste Saison ohne Ablöse gehen kann und es dann natürlich mehr Nachfrager geben wird?

  228. Ich wittere bei einem bocklosen Torwächter Gefahr.

  229. Schwarz-Weiß-Seher

    Selbst wenn ein Spieler wechseln will und der Verein dem einen Riegel vorschieben würde, schadete sich der Spieler durch bocklose Darbietungen selbst am meisten. Insbesondere, wenn man aktuell einen nicht ganz so gut dotierten Vertrag hat und das bei einer Neuanstellung dann aufholen will…

  230. Keine Aussage Hradeckys deutet darauf hin, dass er bocklos sei.

  231. ZITAT:
    „Ich verstehe die letzte Aussage Bobics (oder ist der Genitiv „Bobic´“?), dass Radi dieses Jahr im Tor stehe, auch so, dass die Eintracht die Vertragserfüllung notfalls fordern wird.“

    Die Aussage von Bobic oder Hübner im besten Sportteil der Welt lässt sich aber so interpretieren, dass sie jemanden in der Hinterhand haben, wenn Hradecky doch noch gehen sollte.

  232. @UliStein
    Richtig. Also eher so, dass sie damit rechnen, dass Radi das nächste Jahr hier verbringt.

    Mein Eindruck ist, dass er sich wirklich etwas verspekuliert hat.

  233. Danke für die Organisation beim Managerspiel Mr Boccia. Ich habe ein Problem: mein PC ist kaputt und ich würde gerne am Handy oder Tablet meinen Kader zusammenstellen. Das klappt aber nicht, kann keinen Spieler anwählen bzw. auf ein freies Feld ziehen. Hat da jemand einen Tipp für mich? Oder geht das einfach nur am PC? Vielen Dank im Voraus!

  234. @232
    Und Du glaubst das, Stefan?
    Die schreiben so viel Schrott jeden Tag, aber der Sportteil…
    Ich weiß nicht.

  235. ZITAT:
    „Geht nur am PC.“

    OK, Danke. Das ist ja mal richtig blöd, und so etwas in der heutigen Zeit…

  236. ZITAT:
    „Keine Aussage Hradeckys deutet darauf hin, dass er bocklos sei.“

    Es wäre hasardös, so etwas zu äußern. Aber bei innerer Kündigung wird nicht mehr volle Leistung gebracht.

  237. ZITAT:
    „Aber bei innerer Kündigung wird nicht mehr volle Leistung gebracht.“

    Es wäre schön, wenn diese Diskussion ohne haltlose Unterstellungen auskäme.

  238. Ich finde es nicht völlig haltlos, auf die mögliche demotivierende Wirkung von herabwürdigenden Äußerungen von Aufsichtsratsvorsitzenden auf die Mitarbeiter hinzuweisen.

  239. Eugähn Pogeugähhhn

    Ich stelle mir grad die Frage ob die Aussage „gar nichts ist sicher“ jetzt unbedingt so hochgekocht werden muss. Das Hrady bei nem hohen Angebot wechseln wird stand mMn nie wirklich zur Diskussion. Das gilt glaube ich für den gesamten Kader.

    Andererseits. Mit den kürzlich dazugekommenen 10mios hausieren zu gehen muss die Verhandlungsposition der Eintracht, Stichwort Vertragsverlängerung nicht zwangsläufig gestärkt haben. Das man das Geld nicht habe ist nun kein Argument mehr. Hab ja schon gestern geschrieben wie man agieren könnte.

    Die gute Nachricht ist allerdings. Wir sind dank dieser 10mio nicht nur nicht auf Hrady angewiesen. Wir könnten sogar nen guten Torhüter verpflichten und es uns dann noch meisten den Lukas auf die Tribüne zu setzten. Das hätte zumindest den Vorteil das 1. Bobic „sein Gesicht wahrt“ 2 und zweitens der Spieler zur Vereinssuche animiert wird.

  240. Eugähn Pogeugähhhn

    Dieses ganze Hickhack versaut irgendwie die, aus meiner Sicht, Vorfreude stiftende Sommerpause.

  241. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geht nur am PC.“

    OK, Danke. Das ist ja mal richtig blöd, und so etwas in der heutigen Zeit…“

    Jugend ohne Handy – ich war dabei!

  242. Erinnert sich noch jemad an Karl del’Haye?

    Ein Jahr mehr oder weniger auf der Tribüne, dann war Schluss mit Karriere. Auch der Wechsel nach Düsseldorf brachte nix mehr. .

  243. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemad an Karl del’Haye?

    Ein Jahr mehr oder weniger auf der Tribüne, dann war Schluss mit Karriere. Auch der Wechsel nach Düsseldorf brachte nix mehr. .“

    So ein Schicksal wäre natürlich traurig und gönnen tue ich Hradecky das natürlich nicht. Ganz im Gegenteil. Ich halte ihn für einen Glücksgriff und bin mir nicht sicher ob wir mit jemand anderem in seiner Gehaltsklasse das Pokalfinale erreicht oder die Klasse gehalten hätten.

    Darum können wir sein Gehalt meinetwegen verdreieinhalbfachen. Aber 4.5mio ,sollte da was dran sein, halte ich für zu viel. So eine Forderung empfände ich eher als Provokation bzw. Wechselwunsch.

  244. @254…

    ein durchschnittlicher Mitläufer namens otsche bekommt bei den 06-ern jezz 3,5 mios….
    dneke mal, sowas weiß auch der lh

  245. denke…

  246. ZITAT:
    „….durchschnittlicher Mitläufer namens otsche…“

    Jaja.

  247. ZITAT:
    „Schon erstaunlich:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3595099

    Allerdings.
    Einen IV könnten wir vielleicht noch aufnehmen…

  248. Und D98 hat vielleicht auch noch Kaderplätze, wenn man nicht zu anspruchsvoll ist.

  249. @258

    ich rede hier nur von seinen sportlichen Qualitäten. die würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Nicht von seinen sonstigen Qualitäten, die wir jezz leider nicht mehr haben!

    Dein *jaja* sagt mir, dass ich falsch liege?

  250. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „@254…

    ein durchschnittlicher Mitläufer namens otsche bekommt bei den 06-ern jezz 3,5 mios….
    dneke mal, sowas weiß auch der lh“

    Dann ab mit ihm nach Schlacke. Haben die denn schon ein Angebot rausgehauen?

    Ich schrieb ja, meinetwegen soll bobic ihm nen 3mio Vertrag vorlegen. Wenn dann ein Verein kommt und die 4,5 zahlt, bitte dann soll er wechseln. Aber man muss sich auch etwas daran orientieren was die anderen Leistungsträger der Eintracht beziehen. Also Abraham oder Hasebe zum Beispiel die ja anscheinend unentbehrlich sich. Was bekommen die so?

  251. „Wir sind dank dieser 10mio …“

    Les‘ mal diesen Link aus @181. Da kommen schon Zweifel auf.

    „http://www.lattenkreuz.de/doch-kein-geldsegen-fuer-die-eintracht/“

  252. Hab ich das richtig verstanden ? Hradecky könnte Lust an seiner Arbeit verlieren weil Steubing ihn nicht mehr mag? Auch hier nochmal: Man kann es nicht einfacher machen als es ist. Hradecky wird a) seinen Vertrag erfüllen b) lukrativ verkauft (würde halt immernoch ein Angebot bedingen) c) seinen Vertrag verlängern. c) halte ich für sehr unwahrscheinlich. Jetzt mal zu wirklich Themen… wer wird denn jetzt Oczipka Nachfolger da das mit Willems wohl nicht klappt ?

  253. 250 – „… Andererseits. Mit den kürzlich dazugekommenen 10mios hausieren zu gehen muss die Verhandlungsposition der Eintracht, Stichwort Vertragsverlängerung nicht zwangsläufig gestärkt haben. …“

    Deswegen müssen die 10 Mios ganz schnell weg weg weg. So einfach ist das.

  254. ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemad an Karl del’Haye?

    Ein Jahr mehr oder weniger auf der Tribüne, dann war Schluss mit Karriere. Auch der Wechsel nach Düsseldorf brachte nix mehr. .“

    Gibt Schlimmeres, als fünf Jahre bei den Bayern ein stattliches Gehalt zu kassieren. Den meisten ist wohl nicht mehr in Erinnerung, dass die Bayern den Vertrag mit del’Haye verlängert hatten, als Lattek kam. Unter’m Strich ist er halt an Kalle Rummenigge nicht vorbeigekommen, aber wer hätte das damals schon gekonnt?

  255. @263

    .. ich denke mal, diese „Einschränkung“ iss dem Finanzamt geschuldet…. ;-)

  256. Eugähn Pogeugähhhn

    *sind

  257. @261
    Ich finde „durchschnittlichen Mitläufer“ sowohl in persönlicher als auch in sportlicher Hinsicht unnötig und unsachlich abwertend.

  258. @269

    was ist denn an dieser Formulierung nun schon wieder anstoßend?

    Otsche war in unserer Mannschaft durchschnittlich gut. Nicht überragend, aber auch nicht leistungsabfallend. nenne ich „Durchschnitt“!
    und wenn er nicht MIT der Mannschaft LAUFEN würde, wäre er nicht mannschaftsdienlich. War er aber!

    ergo: ein durchschnittlicher Mitläufer…..

    Möchte wissen, wo das Problem liegt?

  259. @262

    denke mal, die liegen so im 2,5-er-Bereich…..

  260. ZITAT:
    „Jetzt mal zu wirklich Themen… wer wird denn jetzt Oczipka Nachfolger da das mit Willems wohl nicht klappt ?“

    Wo steht das? Gibt doch nix außer ein paar Gerüchten.

  261. ZITAT:
    „Möchte wissen, wo das Problem liegt?“

    Einen Spieler, der in fünf Jahren 146 Spiele für die Eintracht gemacht hat, als Mitläufer zu bezeichnen ist vorsichtig formuliert ein bisschen anmaßend.

  262. ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemad an Karl del’Haye?

    Ein Jahr mehr oder weniger auf der Tribüne, dann war Schluss mit Karriere. Auch der Wechsel nach Düsseldorf brachte nix mehr. .“

    Ja, ich.

    So lange braucht man aber gar nicht zurückzudenken.

    Erinnert sich noch jemand an Patrick Ochs?

  263. @273

    … ich habe in 270 die Begrifflichkeit „Mitläufer“ aus meiner Sicht dargestellt. Wenn es trotzdem „anmaßend“ gewertet wird, sprechen wir verschiedene Sprachen.

  264. Eugähn Pogeugähhhn

    Am besten war immernoch Albert Streit.

    Fast auf dem Sprung in die Nationalmannschaft. Dann hat er einmal Magath verärgert….Karriere im Eimer.

  265. Genau diese im Internetz so müssige Diskussion wollte ich mit „Jaja“ vermeiden.

  266. ZITAT:
    „Genau diese im Internetz so müssige Diskussion wollte ich mit „Jaja“ vermeiden.“

    Hat ja bombig geklappt. ;)

  267. „ZITAT: Einen Spieler, der in fünf Jahren 146 Spiele für die Eintracht gemacht hat, als Mitläufer zu bezeichnen ist vorsichtig formuliert ein bisschen anmaßend.“

    Vielleicht hat er so viele Spiele gemacht weil er auf seiner Position keine echte Konkurrenz hatte. Spieler wie Djakpa konnten ihm dauerhaft keinen Druck machen. Ich finde, dass von Otsche zu wenig kam wenns mal nicht gut lief. Außerdem hat keiner so viel zurück gespielt wie er, der alte Hasenfuß!.

  268. @279

    das meinte ich ja mit durchschnittlichem M……

  269. Otsche war in unserer Mannschaft durchschnittlich gut. Nicht überragend, aber auch nicht leistungsabfallend. nenne ich „Durchschnitt“!

    Der Kicker schrieb: „Der Linksverteidiger zählte 2016/17 mit einem kicker-Notenschnitt von 3,36 zu den besten Frankfurtern, schoss ein Tor, bereitete fünf Treffer vor und spielte fünf vorletzte Pässe, die zu Toren führten.

  270. Immer wieder faszienierend. Es gibt Spieler, die sind so gut dass an Ihnen niemand vorbei kommt und es gibt Spieler, da ist die Konkurrenz so schlecht dass sie immer spielen.

    Sollte mal eine der Begründungen nicht passen und er trotzdem spielen könnte man mal schauen, ob er vlt. was mit der Tochter des Trainers am Laufen hat?!

  271. Haben wir überhaupt einen „überdurchschnittlichen“ Spieler? :-)

  272. @ 282

    3,36?

    hmm ?…. nannte man früher in der Schule auch *durchschnittlich*

  273. ZITAT:
    „Genau diese im Internetz so müssige Diskussion wollte ich mit „Jaja“ vermeiden.“

    Och, jo…

  274. @284

    sowas könnten wir gehaltlich ja garnicht bezahlen

  275. Ideal ist es allerdings, die 10 Mios auszugeben, bevor man sie eingenommen hat. Damit blos keine Gerüchte aufkommen und der feine Herr Mitläufer Steubing ein wenig gesunden Druck spürt.

    Davon abgesehen habe ich des öfteren schon gekündet, dass Ozcipka zu kritisch gesehen wird. Schalke mag für ihn finanziell lukrativ sein, ob er aber in der mutmaßlichen Trümmertruppe sportlich glücklich werden wird, bezweifle ich.

    Schalke wird max 11er

  276. (Schuldigung. In meiner #282 fehlten einige „Gänsefüßchen“).

    „Am besten war immer noch Albert Streit. Fast auf dem Sprung in die Nationalmannschaft.“

    Erinnert sich noch jemand an Timo Hildebrand?

  277. ZITAT:
    „Haben wir überhaupt einen „überdurchschnittlichen“ Spieler? :-)“

    Nach der Definition von Andreas R. sicher nicht.

  278. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Genau diese im Internetz so müssige Diskussion wollte ich mit „Jaja“ vermeiden.“

    Hat ja bombig geklappt. ;)“

    Ignoriert es doch einfach, wenn es unter Eurem Niveau ist.

  279. Überdurchschnittlich sind immer die, die gerade nicht spielen können.

    Das ist bei uns ne ganze Menge. Gut so.

  280. ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemand an Timo Hildebrand?“

    Der war immerhin deutscher Meister und hat bei der Eintracht gespielt. Mehr geht nicht, oder? ;)

  281. @288

    das sehe ich auch so. Ich gehe mal davon aus, dass Otsche das Standing, was er hier innerhalb der Mannschaft, des Vereins und bei den Fans hatte, bei dieser neuen Firma nicht erreichen werden wird.
    Aber vielleicht ist Geld doch wichtiger?
    Aber das habe ich noch nie kapiert!

  282. @290

    na, vllt. liege ich doch nicht allzu verkehrt!

  283. ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemand an Timo Hildebrand?“
    Immerhin deutscher Meister und WM-Teilnehmer

  284. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemand an Timo Hildebrand?“

    Der war immerhin deutscher Meister und hat bei der Eintracht gespielt. Mehr geht nicht, oder? ;)“

    Doch, natürlich ginge mehr: mit der Eintracht Meister werden.

  285. ZITAT:
    „Doch, natürlich ginge mehr: mit der Eintracht Meister werden.“

    Natürlich. Wie konnte ich das vergessen… ;)

  286. @297

    *Eintracht Meister*

    schöne Wortkombination!

    nich so nervig wie durchschnittlicher Mitläufer…

  287. @300

    ja, wäre schön…

  288. HILDE war der BESTE Torwächter, den der Planet je gesehen hat.
    … und so süß!

    Und es bedürfe schon einiger überdurchschnittlicher Highperformer die Schalker Totgeburt vor der diesjährigen Bedeutungslosigkeit zu bewahren.

  289. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Erinnert sich noch jemand an Timo Hildebrand?“
    Immerhin deutscher Meister und WM-Teilnehmer“

    Ja. Aber die Karriere war mit dem Wechsel nach Valencia praktisch beendet. Ausgesorgt hatte er damit natürlich; so wie del Haye, Streit, Ochs, Jung oder die ganzen anderen Beispiele auch. Ob das deren Karriereplan war, ist eine andere Frage.

  290. Hach, da geht einem noch immer das Herz auf…

  291. ZITAT:
    „Ob das deren Karriereplan war, ist eine andere Frage.“

    Der Del’Haye hatte schon fünf Titel gewonnen und längst Karriere gemacht, als er zu den Bayern wechselte (damals der BL-Rekordtransfer). Und bei den Bauern sind in den fünf Jahren noch ein paar Titel dazu gekommen, auch wenn er dort nicht oft gespielt hatte.
    Da können Kicker wie Ochs, Jung und Streit nicht mithalten. Echt jetzt.

  292. Wann wird der Nachfolger der Nachfolgers als LV angekündigt?

  293. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Wann wird der Nachfolger der Nachfolgers als LV angekündigt?“

    Wenn Retro Willi für 35mio nach Unteruncton wechselt….

  294. ZITAT:
    „Wann wird der Nachfolger der Nachfolgers als LV angekündigt?“

    ZITAT:
    „der=des“

    Wann wird des Nachfolger….?

  295. Das geile am Retro Willi ist ja, dass er schon Retro ist, bevor er jemals nicht hier gewesen sein wird.

    Retro zum Quadrat. Yeah Baby.

  296. Retro bleibt.

  297. Breaking News von der Eintracht Home Page:

    Nix Neues zum Retro² Willi.

  298. Auch nix Neues von Hradis Protzvilla. Das sagt alles!

  299. Hradi wird bis Ende August pokern. Der hat alle Zeit der Welt. Zum guten Schluss wird Jan Zimmermann als die neue Nummer 1 präsentiert.

  300. @ 240 Ein Spieler wird wohl kaum herumposaunen das er keinen Bock hat.

  301. ZITAT:
    „Auch nix Neues von Hradis Protzvilla. Das sagt alles!“

    Protzvillen sind in Finnland eher selten (und wenn, werden diese eher weil unüblich argwöhnisch beäugt). Im Gegensatz zu den „Angelhütten“, die mehr als reizvoll sind, selbstredend mit Sauna und Bootssteg. In direkter Nachbarschaft zu Kaninchen, Preißelbeeren und Myriaden von Moskitos. Und ab und zu guckt ein Elch vorbei ;)

  302. ZITAT:
    „Hradi wird bis Ende August pokern. Der hat alle Zeit der Welt. Zum guten Schluss wird Jan Zimmermann als die neue Nummer 1 präsentiert.“

    Warum?

  303. ZITAT:
    „Retro bleibt.“

    Jetzt hab ich Angst.

  304. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hradi wird bis Ende August pokern. Der hat alle Zeit der Welt. Zum guten Schluss wird Jan Zimmermann als die neue Nummer 1 präsentiert.“

    Warum?“
    Warum er pokert oder warum Zimmermann die Nummer 1 wird?

  305. Warum sollte Zimmermann die Nummer eins werden?

  306. ZITAT:
    „Hradi wird bis Ende August pokern. Der hat alle Zeit der Welt. Zum guten Schluss wird Jan Zimmermann als die neue Nummer 1 präsentiert.“

    Genau so wird es kommen. Attila – Du Teufelskerl von einem allwissenden Orakel.

  307. ZITAT:
    „Warum sollte Zimmermann die Nummer eins werden?“

    Weils das allwissende Orakel gekündet hat, Du Anfänger.

  308. ZITAT:
    „Weils das allwissende Orakel gekündet hat, Du Anfänger.“

    Und dann dürfen wir unwissenden Erdlinge nicht daran zweifeln.

  309. You buy cheap – you buy twice.

  310. ZITAT:
    „Warum sollte Zimmermann die Nummer eins werden?“

    Weil man bis zum Schluss glaubt, dass Hradi bleibt. Und weil ich denke , dass es dieses Jahr bedeutend schwieriger wird , einen neuen Torwart zu finden. Auf diesem Posten haben wir allerdings immer Glück gehabt, bzw. ein glückliches Händchen besessen. Das muss ich noch hinzufügen.

  311. Einleuchtend. Da hat er uns aber dann schön an der Nase herumgeführt. Geht einfach, trotz eines Vertrages.

  312. Also wenn die aktuellen Verantwortlichen irgendwas bewiesen haben bisher, dann nicht dass man sich ohne Plan B in der Hinterhand an irgendwelchen Hoffnungen festklammert, die sich dann zerschlagen.

    Zumal man nicht vergessen sollte: Wenn Eintracht Frankfurt nicht will, und ohne Alternative in der Hinterhand werden sie das nicht wollen, dann geht Herr Hradecky bis zum 30.06.2018 nirgendwo hin…

  313. MWA: Muss die Eintracht auch ein Sicherheitskonzept zur Teilnahme an Pokalfinals vorlegen?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....block.html

  314. ZITAT:
    „Geht einfach, trotz eines Vertrages.“

    Wenn Attila das sagt…

  315. ZITAT:
    „MWA: Muss die Eintracht auch ein Sicherheitskonzept zur Teilnahme an Pokalfinals vorlegen?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....block.html

    Hihi. Da bin ich auch grad drüber gestolpert.
    Erstaunlich, isn’t it?

  316. „@300 + 301
    http://www.blog-g.de/wp-conten.....05/005.jpg

    Sehr schön, Mark. Und auch die 300 schon sauber verwandelt :-)
    Was die Textzeile angeht, der Fußballgott und die großartige Joan Osborne – beide außergewöhnliche Vertreter ihrer Zunft und seit vielen Jahren dabei.
    (Um diesen Blog mit etwas Mucke aufzulockern, wo der fiese, finanzfixierte Finne mit seinen Geheimklauseln im Vertrag soviel Anspannung rein bringt)

  317. Die Stadionzuschauer der Zukunft sind Roboter, die halten sich an die Vorgaben des DFB, können höchstens falsch programmiert werden.
    Wenn wir das nicht wollen, müssen wir uns jetzt schon so verhalten als wären wir programmierte Roboter: Geld abgeben, Kaltgetränke konsumieren, klatschen, Fähnchen schwenken und noch mal klatschen, eventuell pfeifen, aber bitte nicht zu laut und ab nach Hause…

  318. Die FNP mit Bilder-Klick-Strecke und der Behauptung
    „Die Eintracht hat traditionell eine gute Nachwuchs-Abteilung. …“
    Naja.
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....1500554579

  319. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, wechselt Hradi, oder bleibt wo er ist…..

  320. @334
    Bisher ist nichts verboten, was ich im Stadion gerne tue.

  321. ZITAT:
    „Bisher ist nichts verboten, was ich im Stadion gerne tue.“

    Bier trinken, klatschen, schimpfen (ok, manchmal sehr laut). Mehr machst Du doch gar nicht. ;)

  322. Ich selbst bleibe ja immer hartnäckig. Trotz mit ohne Vertrag.

  323. ZITAT:
    „Retro bleibt.“

    Bist Du sicher, Stefan?

  324. @ 338 Ulisteuin
    Ebent. Aber den Roboter, der mich dabei ersetzen kann, gibt es nicht.

  325. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geht einfach, trotz eines Vertrages.“

    Wenn Attila das sagt…“

    Bei einem halbwegs guten Angebot ist er weg. Vertrag hin , Vertrag her.

  326. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Retro bleibt.“

    Bist Du sicher, Stefan?“

    Egal wer geht, bleibt, kommt oder nicht kommt: RETRO bleibt immer!

  327. ZITAT:
    „Bei einem halbwegs guten Angebot ist er weg. Vertrag hin , Vertrag her.“

    Du weißt aber schon, wie das funktioniert, mit so einem Vertrag, oder? Wenn die Eintracht ihn eine Woche vor Toresschluss nicht abgeben will, da sie keinen Nachfolger hat, bleibt er.

  328. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei einem halbwegs guten Angebot ist er weg. Vertrag hin , Vertrag her.“

    Du weißt aber schon, wie das funktioniert, mit so einem Vertrag, oder? Wenn die Eintracht ihn eine Woche vor Toresschluss nicht abgeben will, da sie keinen Nachfolger hat, bleibt er.“

    Jawoll.

  329. Ich wette, irgend ein Bundesligaverein hat einen zweitenn TW mit Ambitionen und Potential für einen Bundesligastammplatz.

  330. ZITAT:
    „Ich wette, irgend ein Bundesligaverein hat einen zweitenn TW mit Ambitionen und Potential für einen Bundesligastammplatz.“

    Aber ohne Vertrag und die bleiben einfach. Und dann?

  331. Meines Erachtens nach platzt dieser Deal.
    Irgendeiner ist wohl dazwischen gegrätscht.

  332. Ein Roboter, der mich im Stadion vertritt, könnte mir durchaus gefallen.

  333. Verträge werden eindeutig überbewertet.

  334. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Ein Roboter, der mich im Stadion vertritt, könnte mir durchaus gefallen.“

    Das ist die Idee für so Clubs wie Golfsburg. Man kann likes im Internet kaufe, warum dann nicht fürs Stadion. Und der nächste Schritt wären dann bezahlte und freiwillige Trolle die Randalieren…

  335. ZITAT:
    „Meines Erachtens nach platzt dieser Deal.
    Irgendeiner ist wohl dazwischen gegrätscht.“

    Das hätte ich mal schreiben sollen.

  336. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Verträge werden eindeutig überbewertet.“

    Da kam mir grad Kaczinski in den Sinn der in einem Interview sagte:

    „Die Verfassung ist ein Büchlein. Wie kann ein Büchlein verbindlich sein?!“

  337. ZITAT:
    „Das hätte ich mal schreiben sollen.“

    So ein bisschen paranoid bist du schon.

  338. Der HR zweifelt im großen Stil. Retro, Rady und die 10Mios. Kanns leider nicht verlinken. Bin da zu blöd, wie man das am Handy macht.

  339. Ach, und noch ein Link. Mit der Bitte um (gern auch kritische) Kommentare.

    https://maintracht.blog/2017/0.....embeltown/

  340. ZITAT:
    „Da helfe ich mal.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....n-102.html

    ZITAT daraus:
    „… Es bleibt dabei: Die Eintracht kann alles, nur nicht langweilig.“
    Manchmal meldet selbst der HR was zutreffendes ;)

  341. Fake News. Jeder weiß, dass Alex Meier indisch bevorzugt.

  342. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er in der Bundesliga wechselt.

  343. ZITAT:
    „Jeder weiß, dass Alex Meier indisch bevorzugt.“

    Ja, aber würde ein Inder in Hamburg auch dasselbe Gericht auf dieselbe Art zubereiten wie der in Frankfurt? ;)

  344. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    „Wenn man beim Thema Nazivergangenheitsbewältigung tiefer gräbt, treten ja interessante Dinge zutage, schau mal an, die Hopps, net schlecht…
    http://www.sueddeutsche.de/kul.....r-1.524609

    War nicht der alte Gramlich, also der ganz alte, an irgendsolchen Sauereien beteiligt?!

  345. Meier weg. Macht Sinn. Dauermalade, und vor sich Helmut und den Torjäger Herrgott. Zahlt der Gurkenkönig was, kann sogar Willi finanziert werden.

  346. @ 350 Piefke

    Dazwischen grätschen? Hm, dass ein Wechsel nach einem – das unterstelle ich mal: erfolgreichen – Medizincheck noch an der Intervention eines Dritten scheitert, wäre äußerst ungewöhnlich. Für dritte Vereine sind die Bücher dann nämlich bereits vereinbarungsgemäß zu; also jedenfalls erfahrungsgemäß und wenn keine Neulinge am Werk sind, wie mir gezwitschert wurde.

    Nicht mal ausgeschlossen, dass Retro das Heimweh heimgesucht hat.

  347. Meier weg jetzt Fakt? Nur damit ich nicht durcheinander komme.

  348. Als Ex-Hamburger für 1 Stunde Spaghetti drehen in Hamburg mit dem Ex-Boss reicht hier für „Meier weg.“.???
    Weia.

  349. ZITAT:
    „Meier weg jetzt Fakt? Nur damit ich nicht durcheinander komme.“

    Der bestimmungsgemäße Gebrauch des Konjunktivs ist nicht jedem gegeben.

  350. ZITAT:
    „Fake News. Jeder weiß, dass Alex Meier indisch bevorzugt.“

    Vielleicht hat ja nur Herri italienisch gespeist und der Buckel hat sich was liefern lassen.

  351. Aus Sachsenhausen nach Hamburg? Das hat Stil.

  352. Hätte, Stefan, das hätte Stil.

  353. Ach was. Fakt.

  354. Herri gibt uns Kühne Kohle für Meier.

    Sowas kann selbst ich mir nicht ausdenken.

  355. ZITAT:
    „Ein Roboter, der mich im Stadion vertritt, könnte mir durchaus gefallen.“

    https://www.11freunde.de/artik.....etzen-fans

  356. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Roboter, der mich im Stadion vertritt, könnte mir durchaus gefallen.“

    https://www.11freunde.de/artik.....etzen-fans

    https://www.youtube.com/watch?.....BiRLYu8Wjo

  357. ZITAT:
    „Endlich isser weg.“

    Um genau zu sein: weggemobbt. Herr Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-

  358. Das ist doch wohl nicht wahr…

  359. ZITAT: „Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-„

    Wo ist der überhaupt?

  360. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    „Buckel zur Herrn Bruchlandung?
    http://www.sportbuzzer.de/arti.....d-dem-hsv/

    Investition in die Zukunft. Auf dem Niveau vom letzten Jahr kann Meier noch mindestens zehn Jahre spielen….

    Robert Hiersemann ist aber auch ein Kandidat für den Doppelpass falls Jörg Althoff mal keine Zeit hat. Zumindest ist er sich für nichts zu blöd.

  361. ZITAT:
    „ZITAT: „Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-„

    Wo ist der überhaupt?“

    Noch im Urlaub, ab Montag im Trainingslager, vermute ich mal so.

  362. Die 10 Mio kommen also aus Hamburg? Sehr schön. ZITAT:
    „ZITAT: „Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-„

    Wo ist der überhaupt?“

    Ich tippe auf Miami Beach.

  363. ZITAT:
    „ZITAT: „Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-„

    Wo ist der überhaupt?“

    Zur Kur in Bad Orb. Hab ihn in der Sauna getroffen.

  364. Eugähn Pogeugähhhn

    Zitat:

    „Ich tippe auf Miami Beach.“

    Nicht das er noch rausfindet das Kovač da Mitte Juni mit einer Schaufel gesehen wurde.

  365. @389
    Der war gut. Aber auch etwas gemein.

  366. ZITAT:
    „Die 10 Mio kommen also aus Hamburg? Sehr schön. ZITAT:
    „ZITAT: „Kilchenstein wird das schon ins rechte Licht rücken…..-„

    Wo ist der überhaupt?“

    Ich tippe auf Miami Beach.“

    Und ich tippe auf wesentlich weiter südlich. Mehr Samba, oder so.

  367. ZITAT:
    „@389
    Der war gut. Aber auch etwas gemein.“

    Wenn es Dich beruhigt, wir haben uns ausgesprochen.

  368. Was ist denn das für ein Blödsinn so durch und durch der heute hier geschrieben wird?

    Gut. Offensichtlich nur mein Problem. Macht halt weiter. Beim kurzen durchscrollen hab ich hier echt nur Bahnhof verstanden.
    Ich geh mal einen Wein trinken. Ist besser so

  369. Der Buckel wird den Absieg des HSV auch nicht verhindern können.

    Ich sage DANKE

  370. @395: Das Wort „Sieg“ und HSV passt nicht zusammen. Meine Meinung.

  371. ZITAT:
    „Der Buckel wird den Absieg des HSV auch nicht verhindern können.

    Ich sage DANKE“

    Das klappt bestimmt….der holt noch Jung und Rode. Auf Jahre gerettet!

  372. Ein wirkliches Durcheinander!

  373. ZITAT:
    „Ein wirkliches Durcheinander!“

    Wegen eines gesuchten Holländers, geschaumblubberten Millionen und einer Portion Hamburger Spaghetti?
    Ich darf doch sehr bitten, da hatten wir schon schlimmeres.

  374. Schade, dass Meier geht. Eine Identifaktionsfigur weniger …

  375. ZITAT:
    „Schade, dass Meier geht. Eine Identifaktionsfigur weniger …“

    Wer sagt denn das er geht?

  376. Vorerst mal viel Lärm um nichts.

  377. Back to the roots und dann noch Heri vor Ort!

    Ich kann unseren Fußballgott verstehen! Identifikationsfiguren werden eh überbewertet!

  378. ZITAT:
    Wer sagt denn das er geht?“

    Stimmt, er war bestimmt nur im Restaurant weil er Hunger hatte … dabei hat er mit Bruchhagen nebenbei über die fatalen Entwicklungen im Weltfussball philosophiert.

  379. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schade, dass Meier geht. Eine Identifaktionsfigur weniger …“

    Wer sagt denn das er geht?“

    http://www.blog-g.de/back/#com.....ent-830806
    Unser Ösi wegen sowas wie „showbuzzer“. Und ’ner Portion Spaghetti am freien Tag im Hamburg.

  380. Ganz ehrlich hätte ich ein wenig mehr Sturm im Wasserglas erwartet, da bin ich etwas enttäuscht. Schließlich geht mit dem Fussballgott ein Klub-Ikone…

  381. Ganz ehrlich, wegen sowas wie „showbuzzer“ …. och nö, net werklisch.

  382. QUELLE: http://WWW.VOETBALPRIMEUR.NL

    Jetro Willems kan vrijdag eindelijk zijn langverwachte transfer naar Eintracht Frankfurt afronden. De Bundesliga-club wil dat de linksback aanhaakt, voordat de selectie maandag naar Zuid-Tirol vertrekt voor een trainingskamp.

    Dat melden Duitse bronnen aan het Eindhovens Dagblad. Voor alle partijen is haast geboden. Frankfurt wil met een complete selectie op trainingskamp, Willems wil niet te veel trainingsdagen missen en PSV hoopt zo snel mogelijk op zoek te kunnen naar een vervanger.

    Alles wird gut..👍

  383. ZITAT:
    „QUELLE: http://WWW.VOETBALPRIMEUR.NL

    Jetro Willems kan vrijdag eindelijk zijn langverwachte transfer naar Eintracht Frankfurt afronden. De Bundesliga-club wil dat de linksback aanhaakt, voordat de selectie maandag naar Zuid-Tirol vertrekt voor een trainingskamp.

    Dat melden Duitse bronnen aan het Eindhovens Dagblad. Voor alle partijen is haast geboden. Frankfurt wil met een complete selectie op trainingskamp, Willems wil niet te veel trainingsdagen missen en PSV hoopt zo snel mogelijk op zoek te kunnen naar een vervanger.

    Alles wird gut..👍“

    Wollen wir es hoffen – der Artikel baut aber mehr oder weniger Druck auf die Eintracht auf. Sinngemäß steht dort:

    „Jetro Willems kann Freitag endlich seinen lang erwarteten Wechsel zu Eintracht Frankfurt abschließen. Der Bundesligist möchte den Linksverteidiger „an Land ziehen“ weil das Team Montag in Trainingslager nach Südtirol fährt.

    Dies berichten deutsche Quellen dem Eindhovener Tagblatt. Für alle Parteien ist Eile geboten. Frankfurt möchte mit einer vollständigen Mannschaft ins Trainingslager, Willems möchte nicht zu viel Trainingstage verpassen und PSV hofft schnellstmöglich auf die Suche nach einem Nachfolger gehen zu können.“

  384. Es gibt aber noch ein Update.

    Update 23.55: De transfer van Jetro Willems naar Eintracht Frankfurt is nu écht definitief. Dat bevestigt zaakwaarnemer Sigi Lens aan De Telegraaf. De linksback tekent een contract voor vier seizoenen bij de Bundesliga-club. PSV ontvangt ruim zes miljoen euro, exclusief bonussen. De Eindhovenaren gaan op zoek naar een vervanger.

    Vertrag unterschrieben, für vier Jahre und mehr als 6Mios + Prämien.

  385. Der Hamburger-Italiener-Bruchhagen-AM14FG-Freizeit-Link war übrigens sowas wie „Sportbuzzer“ statt showbuzzer, sorry.
    Wobei … wo ist der Unterschied?

  386. Meine Güte, können die Holländer denn kein richtiges Deutsch?

  387. Mal ganz im Ernst: ob Retro Willi kommt oder geht liegt ganz bei ihm, wenn er net werklisch will dann kommt halt der Tagliafico oder noch ein ganz Annerer.

  388. Linkin-Park-Sänger Chester Bennington tot
    R.I.P.

  389. OT:

    Kann mich für das Thema qua Alter zwar nicht erhitzen, aber interessant ist es allemal.

    Jugend forscht über „kaltes Feuer“:

    http://www.zeit.de/sport/2017-.....ettansicht

  390. ZITAT:
    „Linkin-Park-Sänger Chester Bennington tot
    R.I.P.“

    Andrea Jürgens auch.

  391. Da ich mir mein verhandlungssicheres holländisch durch das aufmerksame Lesen von an Autobahnrasten gekauften Erotik-Kunstmagazinen erworben habe, kann ich jetzt mit Überzeugung sagen:

    Retro Willi bleibt!

  392. ZITAT:
    „… verhandlungssicheres holländisch durch das aufmerksame Lesen von an Autobahnrasten gekauften Erotik-Kunstmagazinen…“

    Barvo!

    Es ging auch ohne muffige Abendkurse an Volkshochschulen. Heute hat’s bestimmt eine langweilige Äpp dafür.

  393. ZITAT:
    „Heute hat’s bestimmt eine langweilige Äpp dafür.“

    Babbel net.

  394. Morsche….

    @360
    Uli, kurz und knackig auffn Punkt gebracht. (bräuchte man eigentlich keinen blog mehr … ;-) )

    @414
    *lol*