Eintracht Frankfurt Bitte um Entschuldigung

Ich habe gestern versagt. Auf ganzer Linie und komplett. Während zum Beispiel die DFL mit der Ansetzung der Knallerpartien Bochum gegen Wolfsburg und Köln gegen Frankfurt am Sonntag echtes Gespür in Sachen Auslandsvermarktung zeigte, habe ich die Meldung des Tages betreffend Eintracht Frankfurt schlicht und einfach durch Arbeit versäumt verschlafen: „Eintracht Frankfurt ist zwei Spieltage nach Saisonbeginn schon Meister – zumindest was das Design der neuen Trikots angeht. Der „gute Schnitt“ der traditionell (sic!) gestalteten schwarz-weißen Trikots überzeugte die Jury des Studiengangs Modedesign einer Berliner Hochschule. Designerisches Schlusslicht unter den Erstligisten wurde Bochum.

Auf der einen Seite absolute Profis, hier bestenfalls ein ambitionierter, bemühter Amateur. Man muss es ganz deutlich aussprechen. Das Problem sitzt vor der Tastatur.

Wie man seinen Job richtig macht beweist wieder einmal die BILD. Sie bedient mit ihren heutigen Artikeln ganz klar die Zielgruppe dieses kleinen Zwischennetz-Auftritts hier, fischt in dessen Gewässern und ist damit sicher erfolgreich.

Fall 1: Baby macht ihm Beine. Benny Köhlers Leiden als frisch gebackener Vater und seine Hoffnung auf ein zeitnahes Comeback auf dem Bundesliga-Sportplatz. Kernsatz: „Alles dreht sich jetzt um den Kleinen. Aber bisher ist er fast nur am Schlafen oder Futtern.“

„Benny, sei froh!“ ist man geneigt dem Berliner zuzurufen, „Mit Frauen hat er also noch nichts am Hut, der frische Erdenbürger. Genieße die Zeit. Später dann will er sowieso nur an Deine Playstation. Man kennt die Bengel ja.“

Tadeln möchte man die Kollegen des Boulevards höchstens dafür, die hübsche Alliteration in der Überschrift nicht noch durch die Ersetzung des Wortes „ihm“ mit dem Vornamen des Vaters ein wenig aufgepeppt zu haben. Erbsenzählerei aber das.

Fall 2: Ochs und Fink sorgen sich um sechs Hunde. Nicht um ihre aktuelle Form, nicht um den suboptimalen Start ihrer Mannschaft in diese Saison, nicht um ihr Gehalt sondern um sechs Hunde sorgen sich der Ochsi und der Finki. Zwei Namen, irgendwie auch aus dem Tierreich, und da hätte man ja auch was Schönes draus machen können mit ein wenig Phantasie, wie ich finde.

Egal. Drei Themen an einem Tag, die mir durch die Lappen gegangen sind und die Sie, liebe Leserin, geschätzter Leser, sicher interessiert hätten. Und auf die Sie, werte Kommentatoren beiderlei Geschlechts, einen Anspruch gehabt hätten zuerst und exklusiv auf dieser Plattform davon zu erfahren.

Dem war nicht so. Es tut mir leid.

Schlagworte: , ,

179 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Der Studiengang Modedesign ist auf dem besten Weg, wenn er es nicht bereits hat, sein Berufsziel aus den Augen zu verlieren.

  2. Die arbeiten generell mit Wäscheklammern ;-)

  3. Ich frage mich ob die Designer von unseren Trikots auch diesen Studiengang besucht haben?

  4. Im Fanshop wird sicher grad an der Preisspirale gedreht, wenn das Trikot nun als „das kleine Schwarze“ verkauft werden kann.

  5. Hat es die Eintracht inzwischen gepackt das Ding in den Fanshop liefern zu lassen?

  6. guten morgen,

    da wir hier gerade beim thema „fanshop“ zu sein scheinen:

    hat mal jemand von euch sich an den online-service des fanshops gewandt mit einer frage zu einem artikel? wie lange dauert es idr bis man da ne antwort erhält?

  7. @Stefan: Der Lapsus mit Ochsi, Finki und den Hundis hätte dir natürlich nicht unterlaufen dürfen. Zumal Russi ja schon vor Wochen diesbezüglich Zeichen gesetzt hat… ;-)))

  8. ach so… die entschuldigung wird natürlich akzeptiert, lieber stefan.

    aber lass es dir eine lehre sein. :-)

  9. @HolgerM

    Der Lapsus ist ja nicht mir unterlaufen. Der Boulevard hätte die Steilvorlage verwandeln müssen. Ich habe ja ganz allgemein gepennt.

    Was ich ausgelassen habe, ist bei dem Zitat…

    „Aber bisher ist er fast nur am Schlafen oder Futtern.“

    … meine Assosziation „er spricht von Nikolov und Caio“ zu erwähnen.

  10. „Das Problem sitzt vor der Tastatur.“

    Das sehen alle. Du mußt halt kräftiger gegen die Tastatur arbeiten

    http://de.youtube.com/watch?v=.....re=related

  11. @Stefan: Danke, dass du die Assoziation noch nachgeliefert hast… *lach*

  12. So schnell geht`s, gestern noch der coole und legitime Nachfolger von Bushido, jetzt nur noch Benny Baby Bomber.

  13. Gelle? Was Frauen aus Männern machen…

  14. „(..) Der “gute Schnitt” der traditionell gestalteten schwarz-weißen Trikots überzeugte die Jury des Studiengangs Modedesign einer privaten Berliner Hochschule, die sich über den gelungenen PR-Coup freute. „Je bekannter wir sind, umso mehr Geld können wir unseren Studenten aus der Tasche ziehen“, so ein Sprecher der Hochschule „Mediadesign“.(..)“

    Interessant ist in diesem Zusammenhang noch das Merchandising-Sortiment der „Design“-Hochschule, das sich vor der Produktpalette eines Copyshops nicht verstecken muss. Es gibt Tassen, Baseballcaps mit aufgesticktem Logo und sogar „Schlüsselbänder mit Klickverschluss“. Ja prima, liebe MD.H-Studenten! So ausgestattet, kann beim Karrierestart ja nichts mehr schief gehen!

    http://tinyurl.com/57w3cj

  15. Ach Kerle ist das alles süß… da bekommt man frühmorgens nach der S-Bahn/U-Bahn Aggro gleich einen Wattebausch für den Tag gereicht… herrlich.

  16. Ach, alles in Ordnung, Stefan. Setz‘ dich. Nimm dir ’nen Keks. Mach‘ es dir schön bequem.

  17. Zitat:

    „Gelle? Was Frauen aus Männern machen…“

    …. und den coolen tiefer gelegten Schlitten mit den geilen Felgen und den breiten Schlappen, kann er jetzt gegen einen Opel Zavira eintauschen, denn da passt der Kinderwagen besser rein ;-)

  18. Zitat:

    „Ach, alles in Ordnung, Stefan. Setz‘ dich. Nimm dir ’nen Keks. Mach‘ es dir schön bequem.“

    Haha. Solange Stefan nicht weiß wie das Zitat komplett wird ;-)

    Ich find das gar nicht so schlimm Stefan. Das wichtigste von gestern wurde ja durch dein Kommentatorenteam bereits eruiert und die beiden anderen Meldung haben wir alle als fleissige B**D-RSS-Feed-Abonnenten sowieso schon vor Going-Public des eigentlichen Artikels.

    Einzig deine guten Beziehungen zu Sundermann und Co. könnten dies noch toppen.

  19. „Einzig deine guten Beziehungen zu Sundermann und Co…“

    Huch? Ein simples „Hallo“ ist alles, was uns verbindet.

  20. Das ist doch gut.

  21. … @ trikot: ich hab einfach keine ahnung. das muss öffentlich gemacht werden. ändern kann ich es nicht!

  22. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „Was ich ausgelassen habe, ist bei dem Zitat…

    „Aber bisher ist er fast nur am Schlafen oder Futtern.“

    … meine Assosziation „er spricht von Nikolov und Caio“ zu erwähnen.“

    Yeah, war auch mein erster Gedanke!

    Zweiter:

    „Alles dreht sich jetzt um den Kleinen“

    Und was sagt das Baby dazu, dass der Vater im Mittelpunkt steht?

    Die Trikot-Meldung läuft sogar im HBF auf den blöden Videowänden als HR-Topmeldung.

  23. Jetzt, wo wir ein preisgekröntes Trikot haben, hab` ich mir auch mal wieder eines bestellt. Und zwar ein Tradi-Trikot aus meinem Geburtsjahr (und dem der Bundesliga)

  24. Das IST halt eine Topmeldung. Ich verstehe das.

  25. Man hat ja auch keine anderen Sorgen zur Zeit – da kann man diese Trikotmeldung schonmal raushauen.

  26. Eben. Alles zu seiner Zeit.

  27. Traditionell schwarz/weiss?

    Na ja, schwarz-roten Gruß aus Hamburg erst einmal. ;-)

  28. AHA! Das liegt ja an den designbepreisten Trikots, dass die Buben so einen Mist zusammenkicken. Wo man vorher die zusammengetackerten Lappen trug, steht man nun urplötzlich im Rampenlicht bewundernder Blicke. Das kann nicht jeder ab, der eigentlich gegen den Ball zu arbeiten hat.

    ICH FORDERE DIE ALTEN LAPPEN UND GUTEN FUSSBALL!

  29. Zitat:

    „Traditionell schwarz/weiss?

    Na ja, schwarz-roten Gruß aus Hamburg erst einmal. ;-)“

    Tja, wir sind nicht nur multikulturell und multilingual, sondern auch multicolorell… ;-)))

    Ausserdem kann man bei drei Farben auch viel mehr Trikotvarianten entwerfen. Die Merchandising-Abteilung freut sich…

  30. Now to something completely different:

    Eintracht : F***Bock, am 23./24. September, ich fordere ein unaufgeregtes

    6:0

    Ich will die ******** bluten sehen. Geht jemand hin? Ich werde da sein.

    Eintracht für alle, ALLE für die Eintracht.

    Und jetzt zum Einstimmen:

    Im Herzen von Europa liegt mein Frankfurt am Main

    Die Bundesliga gibt sich hier gar oft ein Stell-Dich-ein

    Hier gibt es eine Eintracht, die spielt Fußball ganz famos

    Man kennt sie nicht nur am Mainestrand – nein auf der ganzen Welt

    Und wenn sie gewinnt im Waldstadion, dann ist die Stimmung groß.

    Eintracht vom Main, nur du sollst heute siegen!

    Eintracht vom Main, weil wir dich alle lieben

    Schieß noch ein Tor, dem Gegner in den Kasten rein!

    Jeder wird sagen, ohne zu fragen, in dieser schönen Stadt am Main

    Eintracht aus Frankfurt, du schaffst es wieder, Deutscher Meister zu sein!

    Der Eine liebt sein Mädchen, und der Andre liebt den Sport

    Wir schwören auf die Eintracht auch mit unserm Ehrenwort

    Führt sie der Weg mal fort von hier in andre Stadien rein

    Wir sind in Gedanken immer bei Dir, nie wird es anders sein

    Begleiten wird sie unser Chor, drum stimmen alle ein

    Eintracht vom Main, nur du sollst heute siegen!

    Eintracht vom Main, weil wir dich alle lieben

    Schieß noch ein Tor, dem Gegner in den Kasten rein!

    Jeder wird sagen, ohne zu fragen, in dieser schönen Stadt am Main

    Eintracht aus Frankfurt, du schaffst es wieder, Deutscher Meister zu sein

    Forza SGE

  31. ein anderer Stefan

    Zu den Trikots möchte ich mal noch in Richtung unserer 2 auch immer auf Schönheit bedachten Schalker Abgänge ein „HAHA, in your Face!“ schleudern ;-)

    Vielleicht haben wir so ja eine Chance Tim Wiese zu uns zu holen.

    Genug der blöden Sprüche…

    DER hat gestern getroffen. Und der Kleine hat wieder gespielt. Alles wird gut.

    Und aus der Henni-Kolumne beim Premiumpartner möchte ich den Spruch „Das Gras wächst auch nicht länger, wenn man daran zieht“ hier reinbringen.

  32. Bitte – bei aller Begeisterung über die Auszeichnung und das Trikot nicht den Verlierer vergessen: Bochum. Deren Oberteil erinnere an einen Schlafanzug modefremder Herren Gestern war es noch Häme, die ich empfand, aber heute ist sie mehr in Mitleid übergegangen. Eine Ehrenrunde, wenn sie zum Heimspiel kommen, müsste doch in der Arena für diese Herren und ihren Sponsor KIK zu machen sein.

  33. Die alles entscheidende Frage: welches Trikot hat denn nun gewonnen, das ungeliebte weiße mit den Pseudo-Adlerkrallen? Das alte rot-schwarze wie im Artikel abgebildet? Oder gar das abgewiesene Auswärtstrikot mit dem „Kreuz“, das würd‘ ich ja noch verstehen.

  34. Das mit diesen Adlerkrallen ist mir nach wie vor sehr sehr suspekt… ich kann die einfach nicht erkennen…

  35. @ 31 Zitat:

    Und aus der Henni-Kolumne beim Premiumpartner möchte ich den Spruch „Das Gras wächst auch nicht länger, wenn man daran zieht“ hier reinbringen.“

    ich habs auch schon im forum der eintracht geschrieben – ich hatte just jenes zitat als überschrift in einem bericht in einer der letzten fan geht vor ausgaben (eintracht fan magazin). und dass henni diese ausgabe nicht kannte, halte ich dann doch für unwahrscheinlich. ärgerlich.

  36. “Alles dreht sich jetzt um den Kleinen. Aber bisher ist er fast nur am Schlafen oder Futtern.”

    Musste mich als alter Diagonalleser auch gleich fragen, warum sich plötzlich alles um Benni dreht und wie er so wieder auf die Beine kommen soll.

    Und was ist mit Nala? Erst hochgejubelt und jetzt fallengelassen wie ein labberiger Hundekuchen.

    Bekommen die Schergen bei dem Wurfblatt eigentlich Gehalt oder zahlen die für die eigentlich unbezahlbare Genugtuung, eigene Gehirnblähungen in Millionenauflage gedruckt zu sehen?

  37. ein anderer Stefan

    @35

    Ja schon ärgerlich. Bleibt als Ruhm und Ehre, den großen Henni inspiriert zu haben ;-)

    Im Zweifelsfall mal den Artikel kopieren und mit einem netten Gruß an ihn schicken.

  38. siehe mein Beitrag unter 172 vom Vortag:

    Eintracht ist Deutscher(Trikot) Meister. Bitte sofort Spielbetrieb einstellen! Mehr ist in dieser Saison nicht erreichbar!

  39. @pivu [33]

    In einer gestrigen Nachrichtensendung war das erstere Trikot abgebildet. Muss bei aller Kritik sagen, dass es sich doch durch eine gewisse Dynamik, die ihm innewohnen soll, deutlich positiv von der KIK-Schlafanzugjacke abhebt.

  40. @Dieter [38]

    Habe auch so gedacht: Wir haben doch jetzt schon alles erreicht!

  41. Zitat:

    Habe auch so gedacht: Wir haben doch jetzt schon alles erreicht!“

    Das Problem ist, dass die Mannschaft zur Zeit genauso unmotiviert spielt…

  42. @Beverungen (35):

    Na ja, eine gewisse Doppelbödigkeit ist da ja schon vorhanden. Ich zitiere mal aus dem entsprechenden Henni-Kolumne:

    „»Logo. Du… das… das… ist wie mit dem Gras… das wächst ja auch nicht schneller, wenn man dran zieht…«

    Ich hörte, wie mein Freund tief und ehrfurchtsvoll einatmete. »Wow… was für ein Satz! Ist der von dir?«

    »Klar«, antwortete ich, während ich plötzlich eine Art Ziehen in meiner Nase verspürte. »Du hast es echt drauf, Henni! …“

    Mit Deiner Zusatzinformation wird diese Stelle noch um einiges amüsanter, denn offenbar spielt er hier — anscheinend recht geschickt — damit, anderer Leute Schläue für die eigene auszugeben. In gewisser Hinsicht bist Du hier, als die tatsächliche Quelle des Zitats, der direkte Addressat der Pointe.

  43. Uh, endlich mal Themen, wo ich auch mitreden kann. Die Hundegeschichte ist ja nur sympathisch. Wie der Ochsi und der Finki da mit den jungen Hündchen sitzen, einfach nur schön. Dem Benni sein Kind ist bestimmt auch ein Eintrachtfan, oder? Das Trikot aber bleibt hässlich, Preis hin oder her.

  44. Zitat:

    „Zitat:

    Habe auch so gedacht: Wir haben doch jetzt schon alles erreicht!“

    Das Problem ist, dass die Mannschaft zur Zeit genauso unmotiviert spielt…“

    bitte nicht wieder in die harte realität des liga-alltags, bitte… schön beim thema bleiben:

    – trikotmeister

    – glorreicher sieg gegen irgendeine kreisauswahl

    – benny bei der brutpflege

    – oka und caio beim naschen und snoozeln

    DAS sind die themen, die einem das gemüt streicheln.

  45. Mir ist heute so warm ums Herzl…

  46. Gibt es denn keinen Vaterschafturlaub für Benny? Er droht schon mit einem Comeback: „Ich traue es mir zu.“ Ist das nicht etwas früh, liebe Freunde des gepflegten Ballsports?

  47. Ha! Die chiquen Blusen der Eintracht! Das Thema hat doch unlängst der Torwart der Meistermannschaft von 1959 vorgegeben:

    http://www.blog-g.de/archiv/86.....ent-115822

    Der Link zum hr ist da abgeschnitten, daher neue Version (die hoffentlich durchkommt, ich hab´ keine Kerze zum Anstecken parat):

    http://tinyurl.com/68eqbd

  48. Ha! Die chiquen Blusen der Eintracht! Das Thema hat doch unlängst der Torwart der Meistermannschaft von 1959 vorgegeben:

    http://www.blog-g.de/archiv/86.....ent-115822

    Der Link zum hr ist iIn der Tonne, ich ahnte es.

    Also nochmal anders.

    „http://tinyurl.com/68eqbd“

  49. … fast so schön wie „ochs und fink sorgen sich um sechs hunde“ ist auch der hier:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/382289/

  50. Ich wandere komplett und dauerhaft in die Tonne. Bin düpiert :[

    Also neuer Versuch mit allen Tricks (müsst ihr halt die Adresszeile kopieren…):

    Ha! Die chiquen Blusen der Eintracht! Dieses Thema hat doch unlängst der Totwart der Meistermannschaft von 1959 vorgegeben:

    „http://www.blog-g.de/archiv/868#comment-115822“

    Link dort abgeschnitten, daher hier kurz:

    „http://tinyurl.com/68eqbd“

  51. Danke rumpelfuss. Der kurze Kicker-Text belegt meine These, dass sich die Traditionsvereine in Zukunft mit den behutsam aufgebauten Talenten des angeblichen Retortenclubs Hoffenheim verstärken werden, weil sie selber nichts auf die Reihe bekommen, außer Traditionsmannschaft zu sein.

    Wobei Kai Hesse nicht aus der Hoffenheimer Talentschmiede kommt, was meine These dann doch etwas dürftig erscheinen lässt. Thesen ohne Fakten sind reiner Tendenzismus. Und darum ging es mir.

  52. @onkel moe [44]

    Ja, ja, das Fußballgeschäft ist halt doch manchmal ein Ponyhof. ;-)

  53. Sehr schön auch durch den Kicker-Link auf den „TAG DER LEGENDEN“ (.de) aufmerksam gemacht worden zu sein. Was für ein Event! Und dann auch noch Andreas Brehme, Rudi Assauer und Stefan Effenberg auf dem Titel! „Woah!“, sagte ich zu mir, und mein Nationalstolz überwog die Freude über den ganz hinten in der untersten Schublade meines Büroschreibtisches gefundenen Schokoriegel.

  54. „Thesen ohne Fakten sind reiner Tendenzismus. Und darum ging es mir.“

    Das ist hübsch, Albert. Darf ich das ggf. benutzen? Mit Quellenangabe natürlich?

  55. @HolgerM [41]

    Ach, das ist doch nicht so wichtig. ;-)

  56. Zitat:

    „@onkel moe [44]

    Ja, ja, das Fußballgeschäft ist halt doch manchmal ein Ponyhof. ;-)“

    na, wenn ichs mir aussuchen kann, dann würde ich eben auch erst zum nächsten samstag wieder vom ponyhof in die pferdewurstfabrik müssen wollen…

    die fiesen nachrichten kommen schon früh genug wieder. heute ist virtuelles gruppenkuscheln mit benny, klein-benny und unseren moppligen müden fußballhelden angesagt… in einem kuschligen haufen der schönen neuen trikotz.

  57. oh… sorry… sollte natürlich trikotS heissen…. ich schussel

  58. „und mein Nationalstolz überwog die Freude über den ganz hinten in der untersten Schublade meines Büroschreibtisches gefundenen Schokoriegel.“

    :-)

    „Kremali Sandvic Bisküvi“ heißen meine Kekse, importiert aus Istanbul! Lekker. Nationlstolz ist einfach chancenlos bei solchen Angeboten…

  59. Hat heutzutage nicht jeder Verein seine eigene Modeschule an der Hand, die sein Trikot als das modisch gelungenste auszeichnet?

  60. „Darf ich das ggf. benutzen?“

    Klar.

    PS: Da mir gestern Onkel Watchblog vorwarf, ich würde (böse, böse) die schicken Modelbilder vom Sartorialist klauen, hier nun der Link ins Fahionparadies. Blog-g wird viele Leser und Leserinnen verlieren…Dafür Scott, den unermüdlichen Fotografen und Macher des Blogs lieben und schätzen lernen. See you again, here on blog-g?

    http://www.thesartorialist.blo.....gspot.com

  61. richtig… für bochum zb die modeschule „concord-matratzen-designing-highschool for better sleeping clothes“

    :-)

  62. @Albert

    Ich wollte den Link nicht wissen. Ich mag Überraschungen. Menno.

  63. Dann schnell wieder lsöchen!

    Uns es ist so, als wäre nichts gewesen. ;-)

  64. Heute isses fad hier.

    Ich bin jetzt lieber hier.

    http://forum.gofeminin.de/foru.....L-III.html

  65. Zitat:

    „Heute isses fad hier.“

    Kuschelig ist es…kuschelig!

  66. @onkel moe [56]

    Genau – oder wie die Jungs hier sagen: 100 % agree. :-))

  67. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „“Thesen ohne Fakten sind reiner Tendenzismus. Und darum ging es mir.“

    Das ist hübsch, Albert. Darf ich das ggf. benutzen? Mit Quellenangabe natürlich?“

    http://dilbert.com/strips/comi.....008-05-08/

  68. Onkel moe(44) und ekrott(55):

    Bitte um Entschuldigung!! ;-))

  69. Zitat:

    „Onkel moe(44) und ekrott(55):

    Bitte um Entschuldigung!! ;-))“

    wer seinen fehler einsieht, dem wird vergeben werden. siehe auch nr. 8

    :-)

  70. @Onkel: Sehr grossmütig von dir, alles andere hätte mich angesichts der hier heute vorherrschenden Kuschelstimmung auch betrübt und verwundert… ;-))

  71. Spannender Text über den Emig-Prozess in der taz (Via Indirekter Freistoss)

    „Der Journalist Werner Damm, 57, hat über den zehn Jahre älteren Emig gerade gesagt: „Er ist auf der einen Seite ein intelligenter, rede- und wortgewandter Mensch, auf der anderen Seite aber auch ungerecht und teilweise rücksichtslos.“ Und Emig? Fragt zurück: „Habe ich dir etwa nie geholfen?“

    http://www.taz.de/1/leben/medi.....e-benutzt/

  72. @ Albert

    Während meiner Studentenzeit habe ich im HR als Bühnenarbeiter gejobbt. “ Ganz unten“ hätte ich auch schreiben können. Ist aber immer eine ganz gute Erfahrung .

    Die Arroganz mit der ein Herrn Emig mit Untermenschen wie mir umging war schon bemerkenswert.. Getoppt wurde dies nur von seiner damaligen Assistentin und jetzigen Ehefrau A. K. die völlige Talentfreiheit und schlechtes Benehmen in sich vereinigte. Wahrhaft eine virtuose Kombination.

    Aber es gibt eben noch andere Mittel Karriere zu machen.

    Werner Damm hat demgegeüber wirklich ein kollegiales Verhältnis gegenüber allen Mitarbeitern im Studio an den Tag gelegt. Seine Aussagen kann ich gut nachvollziehen.

  73. Noch ein lesenswerter Text, ebenfalls taz.

    Man ist wie üblich bemüht zu trennen, was nicht zu trennen ist: Sport und Politik. Hier auf Schalke.

    „Der Verweis auf einen Paragrafen, der politische Stellungnahmen untersagt, erinnert frappierend an die Olympischen Spiele von Peking. Wie das chinesische Sportfest ist Schalkes Partnerschaft mit den Russen eine Angelegenheit mit einer glänzend aufpolierten Seite, Geschenken an die Fans, Aktionen für ein friedliches Miteinander, und tollem Sport, während die moralisch schwierigen Aspekte eher störend wirken. Präsident Josef Schnusenberg hat einst erklärt: „Es ist doch nicht so, als würden wir wirtschaftliche und politische Entwicklungen in der Welt nicht erkennen. Aber ich wüsste auch gar nicht, was wir daran ändern könnten.“ Kritik ist nicht angebracht in so einer geldwerten Partnerschaft.“

    http://www.taz.de/1/sport/arti.....aeltnisse/

    Aber bevor jetzt nur über die doofen Schalskis hergezogen wird:

    Eigentlich ganz schön blöd von mir mit dem Fraportschriftzug auf der Brust herumzulaufen. Auch wenn’s nicht das „Meistertrikot“ ist, sondern das schlichte schwarze – ich bezahl sogar noch einen Haufen Geld um Werbung zu machen, für eine AG, deren Firmenpolitik ich nicht teile. Verdammt – ich fürchte das ist ein schwer zu behebendes Dilemma.

  74. Fad hier?

    Wenden wir uns dem internazionalen Geschehen zu. Via dcrs-online.com.

    Ein echter Kracher. Was wollt ihr? Das gehört zum Fußball einfach dazu!

    http://tinyurl.com/6xorqr

  75. Wieder in Eimer! Der bringt den nedd, den Link.

    Ich werd´ noch irre.

    Nochmal mit Überlistung (das nimmt irgendwie den ganzen Schwung raus…)

    Fad hier?

    Wenden wir uns dem internazionalen Geschehen zu. Via dcrs-online.com.

    Ein echter Kracher. Was wollt ihr? Das gehört zum Fußball einfach dazu!

    „http://tinyurl.com/6xorqr“

  76. Zitat:

    Eigentlich ganz schön blöd von mir mit dem Fraportschriftzug auf der Brust herumzulaufen. Auch wenn’s nicht das „Meistertrikot“ ist, sondern das schlichte schwarze – ich bezahl sogar noch einen Haufen Geld um Werbung zu machen, für eine AG, deren Firmenpolitik ich nicht teile. Verdammt – ich fürchte das ist ein schwer zu behebendes Dilemma.“

    Genau dies ist der Grund, aus dem ich nur Tradi-Trikots ohne Werbung kaufe und anziehe.

  77. @till (73):

    Irgendwie habe ich den Text heute morgen in meiner Zeitung auch gelesen. War aber die FR, nicht die TAZ. Komisch…

    Jupp, da ist er, auch online:

    http://preview.tinyurl.com/5eh.....m7d

  78. Wenn ich mich richtig erinnere, war das eine irrsinnige Ausprägung des zeitgenössischen Kapitalismus, den Naomi Klein in „No Logo!“ recht deutlich aufgezeigt hatte: Markenkamotten mit großem Herstellernamen vorne drauf sind für den Produzenten gleich ein doppeltes Geschäft. Der Konsument ist gleichzeitig auch noch eine unbezahlte Litfaßsäule — er bezahlt dafür, für einen Konzern Werbung machen zu dürfen.

  79. also ich für meinen teil bezahl dafür, das trikot meines vereins zu tragen. wenn ich nebenher den sponsor auf der brust spazieren habe ich das für mich eher sekunndär….

    ich schlaf deswegen nicht schlechter als sonst schon wenn ich an die eintracht denk…

  80. Zitat:

    „Eigentlich ganz schön blöd von mir mit dem Fraportschriftzug auf der Brust herumzulaufen.“

    Wieso, passt doch ganz gut:

    Zu Hause Fluglärmgeplagter

    Im Stadion Fluchlärmgeplagter

  81. OT.:

    Auf der Suche was den harten Kern der Blog-G Blogger donnerstags umtreibt, finde ich dieses:

    „Die Konsti – Gipfel der Hässlichkeit“ in FRonline:

    http://www.fr-online.de/top_ne.....hkeit.html

    Aber Fußball-Ästheten sind sie allemal ;-)

  82. 76. HolgerM.

    „Genau dies ist der Grund, aus dem ich nur Tradi-Trikots ohne Werbung kaufe und anziehe.“

    Same mindset here. ;-)

  83. Mäckler. Hm, ich bin mit einer Architektin verheiratet. Das heißt ich äußere mich prinzipiell falsch über Architektur. Ich hab halt keine Ahnung. Das hab ich amtlich.

    Ich glaube aber das der gute Herr Mäckler hier nicht ganz falsch. Es ist schon scheußlich da.

    Ohne Markt.

  84. Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld…wer hat soviel Pinge Pinge Ping…?

    Klar ist das häßlich dort, aber wenn man danach geht kann man die City von Frankfurt zu 2/3 abreissen… meine Meinung! ;)) Ich hoffe ich habe jetzt keine Feinde.

  85. Frankfurt ist die schönste Stadt in der ich lebe. Und das ist Fakt.

  86. @HolgerM

    Recht hast Du!

    @onkel moe

    Du aber auch!

    @kunibert

    Ja, das Buch steht auch bei mir im Schrank. Vielleicht ist ein Fußballtrikot aber doch noch etwas anderes als ein T-Shirt einer Marke aus (z.b.) Herzogenaurach. Das Trikot habe ich ja nicht wegen dem Sponsor, als den der „Marke“ Eintracht gekauft. Huch, darf man das? Die Eintracht als Marke…

    Der Produzent oder auch die Marke „Jako“ waren auch nicht ausschlaggebend für den Kauf des Trikots „Made in Kroatien“. Doch da tut sich der nächste kritische Aspekt im internationalen Markenkapitalismus auf: Billig produziert an einem anderen Ort – teuer verkauft an diesem Ort. Der Verkaufspreis ungleich höher den die Produktionskosten. Der Wert des Produkts ist meist nicht sein Inhalt (Qualität), sondern der symbolische, ideelle Wert der Marke. Das wiederum haben Fußballtrikots mit Markenklamotten gemein. Mit dem Trikot erwerbe ich unter anderem die (gefühlte) Zugehörigkeit zum Verein, mit dem Markenshirt z.b. einen höheren Status auf dem Pausenhof oder dem Golfplatz. Ein „match-worn“ Trikot ist auch ein schönes Beispiel für das Aufladen eines eigentlich einfachen Sportshirts mit symbolischem Kapital.

    @Raoul

    Stimmt passt. Zum nächsten Stadionbesuch werde ich mir ein entsprechendes T-Shirt malen: „Gegen Fluchlärm“.

  87. Lokalpatriotismus hin oder her – die Konsti schlägt jedes Exempel schlimmster bulgarisch-rumänischer Bauwerke der mittelspätkommunistischen Aera. Oder, wie ein Besucher mal zu mir sagte: Sieht ja aus hier – schlimmer wie in der DDR.

  88. @dkdone

    Das sagst Du uns mal ins Gesicht. Am besten Donnerstags, falls Du dich traust.:)

  89. „die Konsti schlägt jedes Exempel schlimmster bulgarisch-rumänischer Bauwerke der mittelspätkommunistischen Aera.“

    Ich mag das ja. Spätkapitalistischer Modernismus, schön grau gehalten. Da geht mir das Herz auf. Das Schlimmste ist die cleane Rekonstruktion und Verkitschung vieler Innenstädte, die plötzlich „tiny little jewellery-boxes“ gleichen, wie eigentlich in allen mittleren west- und vor allem ostdeutschen Städten sichtbar ist. Beton rules!

    @ Heinz

    Die Prada-Meinhof-Gruppe fordert: „Freiheit für Jürgen Emig.“ Verrückte Zeiten, nicht?

  90. Die Konsti hat was vom Alex finde ich. Nur halt in groß, die Konsti.

  91. Ja stimmt, fehlt nur noch der Ostwind aus der Stalinallee

  92. dafür gibt’s hier Äppler, den hab ich auf’m Alex nicht bekommen

  93. Ich weiß gar nicht, was ihr alle mit der Konsti so habt?

    Kann man sich beim googeln so täuschen lassen?

    http://tinyurl.com/5hckea

  94. Ach,Stefan, reichst Du mir die Hand, um aus dem Eimer zu kommen? Ich bin ausgepowert vom ständigen Gefiltertwerden…

  95. Oder doch nochmal so (das bringts nicht, ich weiß, ich weiß…):

    Ich weiß gar nicht, was ihr alle mit der Konsti so habt?

    Kann man sich beim googeln so täuschen lassen?

    „http://tinyurl.com/5hckea“

  96. Hat die Reinigungskraft heute den Blog-G Business Seat verrückt? Irgendwie kann ich nicht richtig sehen was auf der Straße los ist…

  97. And 15 monumental hours of love, nicht zu vergessen. Berlin Alexanderplatz.

    http://www.youtube.com/watch?v.....TjFWAvJTvI

  98. … was heute scheußlich ist, wird in ein paar generationen mit wehmut wieder aufgebaut. siehe altstadtdebatte. was meckler vorschlägt ist ne kaschierung vorhandener probleme. im prinzip so, als würden deine wände im zimmer verfaulen und du würdest ne fototapete drüberkleben. von städtebau in vier minuten halt ich nicht viel.

  99. @95. Aha, ich verstehe, „die Welt feiert einen Direktor“, soso.

  100. @94. Ursula/

    Tja, was ist los? Vielleicht hat der ne Panne, der Seat. Obwohl ja angeblich bei der Tuur de Frongs ohne ihn nicht viel läuft.

  101. super, jetzt bin ich wieder voll im Bilde

  102. Uiuiui, jetzt kann man auch sehen, dass die da ein Auto geklaut haben! Ich könnte schwören, da stand grade eben noch ein Auto! Wahrscheinlich haben die kurzfristig so ein Bild vor die Linse geklebt, wie man das aus Filmen kennt. Es war aber glaub ich kein Seat.

  103. Marcel Heller wird laut planetradio ein Jahr an den MSV Duisburg ausgeliehen.

  104. mit Autos kenn ich mich net so aus, vielleicht war’s ja fort

  105. @103. HeinzGründel

    Was hörst denn Du für Sender ab? Ist das was Legales?

    Wobei mich interessiert hätte, wie Heller sich macht, wenn er nicht nur sporadisch eingesetzt wird. Naja.

  106. Echt? Heller? Dann hat HB einen weiteren Stürmer in der Hinterhand.

  107. @Ursula

    Ich glaube, mit mir ist da die Fantasie n bissi dorschgegange. Ich sollte vielleicht Feierabend machen… ;)

  108. brauchen wir noch einen Stürmer, der sich dann den Ball aus dem Mittelfeld holen muss?

    Bitte um Entschuldigung, habe keine Ahnung von Fußball…

  109. @106. Stefan

    Ach, wer möchte das glauben? Vielleicht auch einen Allrounder?

  110. Mit drei Stürmern in eine Halbserie zu gehen halte ich für etwas gewagt. Auch wenn der Baby Benny natürlich eigentlich …

  111. … oder juvehl kriegt ne schangs. will den spielen sehen.

  112. Ich habe Juvhel jetzt drei oder viermal bei den Amateuren und in der U19 gesehen. Überzeugt hat mich das eigentlich nie.

  113. @108. Ursula

    Moderne (???) Spielauffassung: Der Torwart ist der erste Angreifer. Der Stürmer ist der zweite Torwart. Oder so ähnlich. Habe wenig Ahnung vom Fußball.

  114. „Mit drei Stürmern in eine Halbserie zu gehen halte ich für etwas gewagt.“

    Entschuldige, aber wichtig ist doch allein, dass wir hinten gut stehen.

  115. Überzeugen tut mich so mancher nicht in der Mannschaft.

  116. Ich entschuldige, Albert. Du hast natürlich recht.

  117. Uuups, jetzt ham se stattdessen zwei Autos hingestellt. Wieder keine Seats. Ich hab auch wenig Ahnung vom Autodiebstahl.

  118. Soll ich euch mal die Jalousie hochmachen?

  119. Ich beantrage alle, die sich respektlos gegenüber der Konsti äussern, zur Strafe hinter die Oxxen-Stadtgrenze abzuschieben. ‚wäre schön, wenn der Blog-Justitiar (wenn er nicht gerade auf der Konsti ist) schon mal die entsprechenden Dokumente vorbereitet ;)

  120. *lach* wenn dich das nicht stört, gerne

    @Worredau

    nicht schlimm, Kenntnisse in Autodiebstahl werden eh überbewertet

  121. @Stefan

    Also bei mir sind die Lichtverhältnisse mittlerweile so, dass ich jetzt blendfrei ohne Schallosie arbeiten könnte. Stattdessen fahr ich aber heim. Nicht im Seat. Macht´s gut!

  122. Huntelaar wird nicht kommen. Der ist jetzt zum Kapitän von Ajax Amsterdam ernannt worden…

  123. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „Huntelaar wird nicht kommen. Der ist jetzt zum Kapitän von Ajax Amsterdam ernannt worden…“

    Unser Kapitän ist auch schonmal abgehauen ;-)

  124. Ich hab das aus Forum kopiert. Planet hör ich nicht. Allenfalls mal HR 4.

    Das ist ein Fehler. Drei Stürmer sind zuwenig. Juvehl ist noch lange kein Yeboah. Noch lange nicht, der ist im Kopf noch viel zu langsam.

  125. Ich schaue noch einmal auf den Wunschzettel von Friedhelm und was sehe ich da…

    Okpala von den Sportfreunden Siegen wird kommen…

    http://www.blog-g.de/archiv/24.....6#more-246

  126. da war er aber noch kein Kapitän, und außerdem sind wir damals abgestiegen. Wieso nur 3 Stürmer, ich zähle mindestens 4 (Ama, Fenin, Libero, Korkmaz), dazu kommen Benny, Alex, Juwel. Und bis auf Juvel sind alle besser, also in der Mannschaft als Heller.

  127. ein anderer Stefan

    Zitat:

    „Wieso nur 3 Stürmer, ich zähle mindestens 4 (Ama, Fenin, Libero, Korkmaz), dazu kommen Benny, Alex, Juwel.“

    Korkmatz ist off. Links. Köhler aber dafür nominell Stürmer.

    Meier etwas weiter vorne würde ich echt mal probieren. Wenn denn Zlatan irgendwann wieder fit ist, könnte Fink weiter vorne spielen – hat er ja zu Saisonende nicht übel gemacht.

    Ohne Verletzungen und Formkriesen ist das alles ok. Nur so. Ich weiß nicht. Aber an Verstärkung glaube ich nicht, da dürfte kein Geld mehr da sein.

    Sinnlose Spekulation: Anicic soll doch in Darmstadt von der Gehaltsliste ;-)

  128. traber von daglfing

    habe aber dazu (Heller) noch nirgends was Offizielles entdeckt. Gerücht ?

  129. Also erstmal muss ich hier aufbegehren gegen diese Verunglimpfungen allerschönster deutscher Vergangenheitsbewältigungsarchitektur. Wie oben schon angemerkt wurde erwarte ich in spätestens 16 Semestern eine Konstablerrenaissance.

    Plattenbau ftw! ums mal im Forumjargon auszudrücken.

    @Heinz:

    Also, ob Planetenrundfunk oder den größten Hits der Achtziger, Neunziger und dem besten von heute hättest Du mich aber auch schwer enttäuscht. Wobei, Anwalt reicht schon.

  130. Schade:

    http://www.sge4ever.de/meldung.....038;id=143

    Eine Option vorne weniger und der Stadtmeister immer noch auf der payroll. Irgendwas läuft hier schon wieder schief.

  131. Verstehe ich jetzt nicht so, Isaradler. Hellers (temporärer) Abgang ist für mich durchaus nachvollziehbar. Vielleicht kommt das etwas spät, aber es ist eine durchaus richtige Entscheidung von HB und FF. Wäre er denn wirklich eine ernsthafte Option für den Sturm diese Saison geworden? Meines Erachtens: Nein.

  132. traber von daglfing

    Finde ich auch nicht tragisch, denn die 1.Liga traue ich ihm (zumindest noch) nicht zu.

    Schön wärs, wenn der Stadtmeister auch noch ein Plätzchen (woanders) finden würde. Dann könnte man sicher noch einen Stürmer verpflichten, der ne echte Alternative wäre.

  133. Drei Stürmer haben wir noch, die den Namen verdienten, wenn sie ihrem Können gemäß eingesetzt würden. Das ist ausgesprochen dünn, nicht zuletzt, weil zumindest einer fest eingeplant ist, die Seitenlinie zu bewachen. Verletzen darf sich da keiner. Die Form nicht haben auch nicht. Einen neuen wird HB uns nicht kaufen. Die Diskussion, daß Funkel eh keine Stürmer braucht, spare ich mir hier mal. Vor diesem Hintergrund jemand abzugeben, der aufgrund seiner Schnelligkeit zumindest in der letzten Viertelstunde als vollwertiger Odonkor taugt, ist fahrlässig.

  134. Der Stadtmeister hat aber längst ein schattiges Plätzchen gefunden, traber. Bei uns, manchmal auch auf unserer Bank. Ich gönne es ihm, nach so einer langen Karriere. Und zwischendurch hilft er uns ja auch manchmal.

    Im Winter geht er vielleicht nach Katar, vermute ich mal…

  135. traber von daglfing

    Der Transfermarkt schliesst erst am Sonntag ….

  136. traber von daglfing

    Würde mir einen Typen wie Pantelic, Wichniarek oder Gekas wünschen, der ganz einfach das macht, was ein Stürmer machen soll : Buden !

  137. „der aufgrund seiner Schnelligkeit zumindest in der letzten Viertelstunde als vollwertiger Odonkor taugt, ist fahrlässig.“

    Ähm, hat das was mit Torgefahr zu tun? Nicht wirklich, oder? ;-)

  138. Woanders kann man noch viel, viel mehr Geld verdienen und Leistung im engeren Sinne ist da auch nicht nötig.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....kel/382253

  139. „Ähm, hat das was mit Torgefahr zu tun? Nicht wirklich, oder? ;-)“

    Allein mit Trikotverkäufen und dem behutsamen Aufbau leicht mit Schlüsselreizen beeindruckbarer Anhängerschichten.

  140. Kuruwtschi Bunyodkor Taschkent!

    Den Club wird man sich merken müssen.

  141. Nicht unumstritten in der usbekischen Liga. Man wirft dem Club vor, mit Geld um sich zu werfen und Traditionsvereine mit neureichem Auftreten zu verdrängen.

  142. Caio hat sich scheinbar gestern verletzt, bei dem wichtigen Testspiel.

    Meldet zumindest FFH.

  143. Hungerast?

  144. „Hungerast?“

    Gibt es denn in der Halbzeitpause keine warme Suppe bei uns in der Kabine?

  145. Komme gerade vom Training, tatsächlich war Heller nicht anwesend , saß wahrscheinlich schon bei Rudi Bommer.

    Caio wurde in Privatklamotten gesichtet als er die Treppen zu den Kabinen hochging, trainierte allerdings nicht mit, was auf Verletzung hindeuten könnte. Böse Zungen behaupteten aber auch er wäre beim Fett absaugen ;-)

    Angeschlagen waren Krük, Köhler und Wuschu, die mit Fabacher nur Laufeinheiten machten und am Trainingsbetrieb nicht teilnahmen.

    Viel Arbeit heute mit dem Ball, Kurzpass und schnelles Spiel nach vorne stand im Vordergrund. WOB sollte sich schon mal warm einpacken ;-)

    Unter den Kibitzen hält sich nach wie vor das Gerücht, das Pappa Ochs mit Sohnemann nebst Herrn Heldt vom VFB, in Neu Isenburgs Haferkasten gesichtet wurde.

    Fällt mir schwer zu glauben, das man sich so einen Ort aussucht um sich „heimlich“ zu treffen.

  146. Danke für das gute Protokoll, Doktore!

  147. @145: Danke DrHammer !

    http://tinyurl.com/6j7zxs

    Nix neues, aber ein sehr schönes Photo. Mir gefällt’s :-)

  148. @145: Vielleicht wollte man sich ja gerade nicht „heimlich“ treffen…

  149. Jep, Danke DrHammer !

    ‚bin leider im Spamfilter gelandet mit Hinweis auf ein schönes Photo ;-(

    Gude UweBein, ja, nichts zu verbergen, klar, wieso nicht ? Nunja, Montach wir’s, siehe @35 Transfermarkt ist dann zu und Ruh iss. Erstmal.

  150. Ich dachte der H$V hat seinen Spielmacher verloren. Jetzt verpflichten die Verteidiger bis zum erbrechen. Das verstehe wer will…..

  151. Der Bundesträner hat sich entschieden: Robert Lembke ist die neue Nummer Eins.

  152. Eränzungsspieler

    …das Schalker Bollwerk hielt immerhin 18 Minuten.

    Glück auf!

  153. aaah, ich kann meinen Namen wieder schreiben.

  154. @Ergänzungsspieler

    Ja, der erstrahlt auch gleich in einem ganz anderen Glanz. So schön rot jetzt wieder.

  155. …und gerade da Design heute unser Topthema ist.

  156. „Folter“-Kick hatten wir ja letzten Sonntag…

  157. @155: wer spielt?

  158. Schlacke – Athletico, CL-Quali, Rückspiel. Halbzeit 1:0 für Athletico. Hinspiel 1:0 für Schlacke. ARD.

    Und der einzigartige Diego Armando adelt den Kick durch seine Anwesenheit.

  159. sge4ever meldet übrigens den Heller-Wechsel als perfekt. Wen holt der FCBäh eigentlich als Janssen-Ersatz? War das vielleicht gar nicht der VfB im Haferkasten? Die haben doch ausserdem den Kannibalen – spielt der nicht rechts?

  160. oups – 2:0 Madrid, 50.

    Immerhin, Gelb für Trikot aus beim Torjubel.

  161. Ole, ole, ole!

  162. *lol* da ist der Name Programm Schalke 0:4

  163. O Mamma, Mamma, Mamma,

    O Mamma, Mamma, Mamma,

    sai perché mi batte il corazon?

    Ho visto Maradona,

    ho visto Maradona,

    è mammà,

    è mammà,

    innamorato son

  164. …tschuldigung, annerswo kriege die 6

  165. Hach…ist das schön!

  166. Dat war ja nen knappet Erjebnis……

    Maxi Rodriguez! Ole!

  167. Mir ham ja Athletico rausgeschmissen, is‘ zar nen bisschen her, aber immerhin!

  168. Mir tut es nur leid um Albert Streit. Der will CL spielen, tut alles dafür, und wird mit so einer indiskutablen Mannschaftsleistung bestraft. Das muss er sich nicht bieten lassen…

  169. traber von daglfing

    Etwas erbärmlich war das schon, was Schlacke da geboten hat. So wirds halt nix mit extra Euronen.

    Einer der näxten Trainer, die wieder fliegen, könnte auch der Herr Rutten sein. So unaufgeregt, wie der die Niederlage einstuft hört man das nicht so gerne im Revier.

  170. traber von daglfing

    @ 169

    Genau Albert, das hamm se jetzt davon. Hätten se den AS mal mitspielen lassen. Der ist jetzt bestimmt beleidigt und überlegt sich Konsequenzen.

  171. So nebenbei erinnerte mich S04’s Abwehr an uns: neu zusammengestellt (Schober , Höwedes), relativ stabil in den ersten Spielen und heute katastrophal. Könnt‘ auch in WOB passieren, will’s zwar nicht hoffen, aber. Man hätte auch gegensteuern können (Krstaljc, Rafinha von Beginn), also zumindest Galindo rein.

  172. So, zurück von der Maradona-Übertragung. Etwas irritierend, wie oft die durch Fußball unterbrochen wurde. Am Ende fiel mir ein, daß ich Schalke nicht ausstehen kann. Ja, Diego, Armando und ich, drei Herzen eine Seele.

  173. ich bin ganz unaufgeregt

  174. Baby macht Benny Beine … Balliterationen?

    Blöder Blog, benötige Blättern bis Beitrag B+1: Beleibter Brasilianer (bei Brüllern beliebt). Bin beruhigt.