Deutschland außer Rand und Band Blogupy

Eventgeschädigt. Foto: Stefan Krieger.
Eventgeschädigt. Foto: Stefan Krieger.

Morgens um halb sechs am Hauptbahnhof schon an jedem Gleis zwei Staatsdiener in Vollausstattung. Die wenigen Pendler, die an einem Brückentag um diese Uhrzeit schon auf den Beinen sind, fühlen sich sicher. Auch wenn ein paar S-Bahnen und Züge ausfallen. Ein Fußmarsch nach Sachsenhausen um diese Zeit ist auch ganz schön.

Weniger sicher dürfte sich Wolfgang Stark (Ergolding) an Rande des Relegationsspiels der Düsseldorfer Fortuna gegen die Hertha aus Berlin (der Flughafen kommt dann bald) gefühlt haben. Dabei rückten ihm nicht die vom „kicker“ abgestraften Horden gewaltbereiter Sogenannter auf die Pelle, sondern eher die in Todesangst in der Kabine zitternden Berliner. Jedenfalls hat Herr Stark (Ergolding) jetzt Anzeige erstattet.

Damit dürfte sich die mündliche Verhandlung um ein Nachholspiel heute in Frankfurt im Prinzip erledigt haben. Zumal ja auch noch gar nicht feststeht, wer überhaupt kicken darf. Denn der DFB ermittelt ganz am Rande ja auch noch gegen ein paar Spieler.

Wenn das Urteil dann verkündet ist, sollte man die Truppen, die jetzt noch in der Innenstadt sind, ganz schnell an die Otto-Fleck-Schneise verlegen. Mit Auseinandersetzungen ist zu rechnen. Hoffentlich hat der „kicker“ jemanden aus der Chefredaktion vor Ort.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Wird denn auch der Markt am Südbahnhof vor den Berliner Agonisten geschützt oder gibts heute gar keine RobFriend-Brötchen zu kaufen?

  2. Am Markt ist alles ruhig.

  3. Schogginghos zur Tarnung liegt bereit, aber es dräut mir ein Problem: komme ich so denn dann am gestrengen Portier vorbei?

  4. Da unser Büro direkt an der EZB liegt, hat mein Arbeitgeber entschieden, dass wir heute alle zu Hause bleiben soll. Aus Sicherheitsgründen. Auch nicht schlecht….

  5. Hmm. Wenn ich mir ein Leberworschtweck und 20 Facebook-Aktien bestelle, versteht der das? Ich probier’s mal.

  6. Für die S-Bahn Meldung hätten sie wenigstens die Nr. 007 auspacken können.

  7. Wer soll sich denn jetzt als Fußballfan tarnen, um die Polizeiblockaden unerkannt zu überwinden, die Banker oder die Demonstranten?

    jeweils entsprechendes Arbeitsgerät ist als Fanartikel zu maskieren.

  8. Sportlich wäre ja auch mal wieder interessant: Was macht der Wettbewerb zwischen UNS und HRonline um die Neuerwerbung im Mittelfeld?

    Bei MIR liegt der Japaner vorne.

  9. Homeoffice per Remote.

  10. Die möglche Körperverletzung spielt meines Erachtens keine Rolle.

    Das schon eher

    http://www.fr-online.de/sport/.....63478.html

    Man könnte argumentieren, das das Bengaloschmeißen durch die Berliner Anhânger für die Unterbrechun uns damit letztendlich auch für den Platzsturm verantwortlich war.

    Kommt wohl drauf an welches Zeitmoment man anstetzt

  11. „Die möglche Körperverletzung spielt meines Erachtens keine Rolle.“

    Du meinst der DFB wird sich in seinem Urteil von so etwas nicht (unterschwellig) beeinflussen lassen?

  12. ich will ein Wiederholungsspiel, alleine schon, um die Sommerpause gefüllt zu wissen. Weil im Grund ists mir vollkommen egal, ob Berlin oder D’Dorf nächste Saison gegen uns die Punkte lässt. Sind beides scheiss Vereine aus scheiss Kuhkäffern.

  13. Ja, ich glaube die beschåftigen sich nur mit dem Sachverhalt der den Protest begründet. Alles andere ist nicht streitgegenständlich.

    In das Hirn der Entscheider kann ich natürlich nicht schauen, aber man macht sich gemeinhin nicht mehr Arbeit als man muß.

  14. ZITAT:

    “ ich will ein Wiederholungsspiel, alleine schon, um die Sommerpause gefüllt zu wissen. Weil im Grund ists mir vollkommen egal, ob Berlin oder D’Dorf nächste Saison gegen uns die Punkte lässt. Sind beides scheiss Vereine aus scheiss Kuhkäffern. „

    +1

  15. Mal weitergedacht, Stefan.

    Angenommen der Verband möchte eine“ politische “ Entscheidung treffen und ein Zeichen dergestalt treffen, das man sich vom Fanverhalten den Sport nicht kaputtmachen lassen will.

    Welche Entscheidung wäre denn eures Erachtens sinnvoller?

    Gibt nämlich für beide Richtungen durchaus Argumente.

  16. Und gleich noch den RAUS-reger des Tages hinnerher..

    http://liga-zwei.de/eintracht-.....-jung/7119

  17. Bitte nur noch vermelden, wer Jung NICHT will. Das spart kostbaren Internetplatz. Danke.

  18. Krieger will Jung nicht.

    Kwelle Blog G

  19. „Welche Entscheidung wäre denn eures Erachtens sinnvoller?“

    Da kann ich eine Entscheidung nicht ohne die Fanbrille sinnvoll finden (Emotionen respektieren!). Von daher stellt sich mir eher die Frage, was erwartet Ihr für eine Entscheidung?

    Bauchgefühl: kein Entscheidungsspiel, ordentliche Geldstrafen für beide Vereine, je ein Geisterspiel und eins mit reduzierter Kapazität (was später wieder zurückgenommen wird). Andere Maßnahmen wird man zu gegebenem Zeitpunkt…

  20. Aufstockung auf 19 Vereine. Aber in der Zweiten!

  21. Kein neues Spiel. Basta. Der DFB ist so blöd nicht.

  22. ZITAT:

    “ Krieger will Jung nicht. „

    Nicht um jeden Preis. Richtig.

  23. Moin!

    Bin bei Dr.Kunter. Das wird nicht wiederholt. PUNKT!

    Zum Füllen der Sommerpause wäre eine Wiederholung aller Spiele durchaus wünschenswert, also Hin- und Rückspiel.

    Bloccupy: nett, wenn die Stadt von der Polizei blockiert wird. Man fühlt sich sicher. Dann noch eine Signalstörung dazu und man kann diese Sicherheit noch richtig genießen.

    Ich empfehle dazu auch den FR- Kommentar, „die Stadt blockiert sich selbst.“ Mir als Stadt wäre das peinlich. Gerade weil Frankfurt immer noch – neben dem Ruf als Stadt der Banken, Banker und Bankster – auch der Sitz der ersten demokratischen Versammlung in Deutschland ist.

    Sowas muss man aushalten. Ich warte auf den nächsten Neo-Nazi-Aufmarsch….

  24. Sehr vernünftig. Dann noch zwei junge frische und günstige Talente aus Papua-Neuguinea geholt . Und ab gehts..

    Schuldenfrei in Liga Zwei.

  25. An ein Wiederholungsspiel glaub‘ ich auch nicht. Düsseldorf wird aufsteigen und mit Geisterspiel und Punktabzug und / oder Geldbuße bestraft. Hertha (als Verein) zahlt nur Geld, weil die durch den Abstieg schon genug bestraft sind (und es ja auch in D’dorf passierte).

    Was mit den einzelnen Spielern, gg. die ermittelt wird, passiert, steht auf einem anderen Blatt.

  26. Interessant was Anwälte am Morgen so alles von sich geben.

    (dpa) – Hertha BSC hat nach Ansicht des Heidelberger Sportanwalts Michael Lehner gute Aussichten auf ein Wiederholungsspiel gegen Fortuna Düsseldorf. „Ich meine, das Regelwerk wird das Wiederholungsspiel hergeben“, sagte Lehner am Freitag im ZDF-Morgenmagazin.

    „Das Sportgericht muss sehen, eigentlich ist das Spiel abgebrochen worden“, begründete er. „Es hat 20 Minuten nicht stattgefunden, die Menge ist über das Stadion hinweggerollt, die Spieler waren schon in den Katakomben – also die Entscheidung des Wiederanpfiffes als Tatsachenentscheidung ist für mich eigentlich ein Zuendeführen eines bereits abgebrochenen Fußballspieles.“

    Das Spiel war offiziell unterbrochen. Aber „eigentlich abgebrochen“, wie der Jurist meint.

    „Eigentlich“ war ich 92 auch Meister.

  27. Wenn Stefan nicht will, dann will der DFB auch nicht. Keine Chance.

  28. Ausschließen würde ich entgegen meiner Erwartung das Wiederholungsspiel auch nicht. Die Begründung („eigentlich abgebrochen“) ist natürlich hanebüchen.

  29. Ein Wiederholungsspiel würde ja auch die Gefahr einer Wiederholung des Chaos provozieren.

  30. ZITAT:

    “ Ein Wiederholungsspiel würde ja auch die Gefahr einer Wiederholung des Chaos provozieren. „

    Nicht als Geisterspiel an neutralem Austragungsort.

  31. ZITAT:

    “ Die möglche Körperverletzung spielt meines Erachtens keine Rolle.

    Das schon eher

    http://www.fr-online.de/sport/.....63478.html

    Im übrigen auch ein relativ objektiver Kommentar. Lesenswert.

  32. „Nicht als Geisterspiel an neutralem Austragungsort“

    Also das ist ja klar. Wenn es denn doch zu einem Wiederholungsspiel kommen sollte, dann als Geisterspiel.

  33. Grüße aus dem Aufmarschbereich Mainzer Landstraße. Gerade verlagerte sich das Interesse der geballten Staatsmacht in Richtung Platz der Republik. Wahrscheinlich um den Feind an der Entfaltung zu hindern.

  34. da wird auf der einen Seite gemäkelt, dass die Eintracht keine Transfererlöse generiert. Aber, sobald ein Transfererlös wie grade mit Jung droht, ists auch wieder net recht. Entscheidet euch mal, macht glaubwürdiger, wenn man stringent ist in seinem Gemäkel. Sonst könnte man auf die Idee kommen, es ging um das blosse Mäkeln.

  35. „Damit dürfte sich die mündliche Verhandlung um ein Nachholspiel heute in Frankfurt im Prinzip erledigt haben.“

    Na ja; m. E. war doch das Spiel bereits ab dem Moment irregulär, wo sich Hunderte von Fans im Innenraum um die Spielfeldlinie herum versammelten; ab da war doch ein konzentriertes Spiel unmöglich. Das Verhalten einiger Hertha-Spieler gegen den Schiedsrichter kam doch erst später im Zusammenhang mit den Ereignissen um den Platzsturm.

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das Sportgericht da ein Exempel statuieren muss: Wiederholung des Spiels als „Geisterspiel“ vor leeren Rängen. Bloße Geldstrafen für den Verein oder Stadionverbot für die eigenen Vereins bei ein paar Heimspielen sind da doch lächerlich.

  36. korr.:

    „…oder Stadionverbot für die eigenen FANS bei ein paar Heimspielen sind da doch lächerlich. „

  37. und überdies dürfte es für die Entscheidung des Sportgereichts auxch keine Rolle spielen, ob nun Hertha-Fans mit den Bengalos angefangen haben; irreguläres Spiel bleibt irreguläres Spiel.

  38. @Stefan #26 „ZDF-Morgenmagazin“. Darauf und auf den Senf der dort kübelweise verschüttet wird, kann ich gerne verzichten. Das ZDF ist eine staatstragende Propagandamaschine, die meist nur übelsten Populismus des Otto-Normal-Spießers drischt. Nicht zum Aushalten.

  39. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die möglche Körperverletzung spielt meines Erachtens keine Rolle.

    Das schon eher

    http://www.fr-online.de/sport/.....63478.html

    Im übrigen auch ein relativ objektiver Kommentar. Lesenswert. „

    Endlich mal ein gescheiter Artikel zu dem Thema.

  40. 38.

    Ich bin ein Otto-Normal-Spießer, eine aussterbende Spezies. Deswegen aber GEZ-Gebühren für den Staatsfunk, nun ja,…hüstel…

  41. @37 Das dürfte sehr wohl eine Rolle spielen, man stelle sich vor, das Spiel wäre auf Grund der Bengalos (zu Recht) abgebrochen worden; hätte man die Hertha dann mit einem Wiederholungsspiel belohnen wollen ? Dann gibt man den Zuschauern die Möglichkeit, jederzeit bei ungünstigem Spielstand einen Spielabbruch zu provozieren.

    Wahrscheinlich sind sowieso an allem die Eintrachtfans schuld (Bürgerkrieg (!)). Deshalb wird in der nächsten Saison wohl die Eintracht im Unterhaus spielen und dafür Fortuna und Hertha in Liga 1.

  42. Es wird kein Wiederholungsspiel geben. Daruf wird sich die DFL nicht einlassen, denn das würde wahrscheinlich dann weitere Klagen der Düsseldorfer nachsichziehen und für organisatorisches Chaos sorgen. Gerecht ist es aber nicht, denn der Hertha wurde mindestens 2 Minuten geklaut, wenn nicht sogar noch mehr, denn nach dem 2:1 war aufgrund der aufgeheizten Stimmung eigentlich kein reguläres Spiel mehr möglich. Ich jedenfalls hätte mich als Spieler nicht mehr einhundertprozentig mit dem Spiel beschäftigen können, wenn Fans Feuerwerk aufs Spielfeld schmeissen und später die Aussenlinie belagern.

    Die erste Konsequenz wird hoffentlich die Abschaffung der unsäglichen Relegation sein. In so spielen steht einfach zu viel auf dem Spiel und die Vorfälle können sich jederzeit wiederholen. Wer es nach 34 Spielen nicht auf den 16 Rang geschafft hat, ist eben abgestiegen.

  43. Und noch ein „Argument“ mit Blick auf die Entscheidung des Sportgerichts für ein Wiederholungsspiel:

    Niersbach wird ja eine gewisse Düsseldorf-Affinität (kraft Werdegangs) nachgesagt; da wird gerade ein glatter Apparatschik wie Niersbach jetzt doppelt und dreifach jeden Anschein vermeiden, er habe – strippenziehend – Partei für die DüDos ergriffen.

  44. ZITAT:

    “ da wird auf der einen Seite gemäkelt, dass die Eintracht keine Transfererlöse generiert. Aber, sobald ein Transfererlös wie grade mit Jung droht, ists auch wieder net recht. Entscheidet euch mal, macht glaubwürdiger, wenn man stringent ist in seinem Gemäkel. Sonst könnte man auf die Idee kommen, es ging um das blosse Mäkeln. „

    Wir möchten Transfererlöse für Schindenfeld, Djakpa und Friend.

    Laut FNP ist Inui (wieder) im Gespräch. Fänd ich gut, glaube ich allerdings nicht so recht, da eine Ablöse fällig wird und eine Leihe kaum möglich ist.

  45. Balakow entlassen. Ups, ist ja Unterhaus.

  46. ZITAT:

    “ Die erste Konsequenz wird hoffentlich die Abschaffung der unsäglichen Relegation sein. In so spielen steht einfach zu viel auf dem Spiel und die Vorfälle können sich jederzeit wiederholen. Wer es nach 34 Spielen nicht auf den 16 Rang geschafft hat, ist eben abgestiegen. „

    Das wäre schade. Jahrelang hat es ja funktioniert.

  47. @42 Dazu habe ich gestern einen Kommentar gelesen, dass man die gleiche Argumentation auch auf den 34. Spieltag anwenden könnte, wenn an diesem die Entscheidung fiele.

    Manchmal hat man Glück, und der Abstand zwischen den Tabellenplätzen ist groß genug, aber völlig von der Hand zu weisen ist dieses Argument auch nicht.

  48. Wird es einen Liveticker geben?

  49. @42

    Wenn es kein reguläres Spiel war Volker, dann gibt es nur eine Entscheidung.

  50. ZITAT:

    “ @42 Dazu habe ich gestern einen Kommentar gelesen, dass man die gleiche Argumentation auch auf den 34. Spieltag anwenden könnte, wenn an diesem die Entscheidung fiele. „

    Schon richtig, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch wesentlich geringer, dass gleich zwei direkt betroffene Vereine aufeinandertreffen.

  51. ZITAT:

    “ @42

    Wenn es kein reguläres Spiel war Volker, dann gibt es nur eine Entscheidung. „

    Auf jeden Fall. Da bin ich bei Dir.

    Ich glaube aber nicht daran, dass die DFL so entscheidet, weil es zu weiterem Chaos führt. Die gehen den leichtesten Weg.

  52. ZITAT:

    “ Wenn Stefan nicht will, dann will der DFB auch nicht. Keine Chance. „

    Kommt irgendwie so rüber gell? Kann es sein,daß Stefan

    nebenbei irgendein DFB-Amt ausübt und wir wissen alle von nix. Haus- und Hofknipser vom Niersbach*?

  53. ZITAT:

    „Sonst könnte man auf die Idee kommen, es ging um das blosse Mäkeln. „

    Na toll.

    Jetzt soll uns das auch noch genommen werden.

    Wird ’ne schöne Sommerpause.

  54. „Die erste Konsequenz wird hoffentlich die Abschaffung der unsäglichen Relegation sein.“

    Also da gehe ich mit dem Kicker (s. Link im Eingangsbeitrag) konform.

    “ Diskussionen darüber, Relegationsspiele abzuschaffen, sind müßig. Sie wären zum einen eine Bankrotterklärung vor den Kriminellen in den Stadien. Und folgerichtig müsste man dann auch die Abschaffung der Pokalspiele ebenso wie die Abschaffung von Auf- und Abstieg in die Diskussion bringen. Eben all‘ diese Begegnungen mit Endspielcharakter. „

  55. „Wer es nach 34 Spielen nicht auf den 16 Rang geschafft hat, ist eben abgestiegen.“

    Harte Neuerung. Bin dafür, es beim rettenden 15. zu belassen. Oder doch 19 Erstligisten? :)

  56. @52: Stimmt. Steht ja auch drüber.

  57. ZITAT:

    “ „Wer es nach 34 Spielen nicht auf den 16 Rang geschafft hat, ist eben abgestiegen.“

    Harte Neuerung. Bin dafür, es beim rettenden 15. zu belassen. Oder doch 19 Erstligisten? :) „

    15 natürlich.

  58. FAZ-Horeni folgt meiner Linie…..(hihi):

    „Bei genauer Betrachtung kann es nur ein Ergebnis geben.(…)

    Wie Schiedsrichter Stark die Partie zu Ende gebracht hat, war eine Meisterleistung, aber das besagt nicht, ob die Bedingungen nicht irregulär waren. Und selbst wenn die Hertha-Spieler freiwillig wieder aus der Kabine kamen, muss sich der Deutsche Fußball-Bund fragen, ob er ein Fußballspiel unter solchen Umständen tatsächlich akzeptieren und werten kann. Die Frage beantwortet sich eigentlich von selbst: Das Spiel muss wiederholt werden.“

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....54922.html

  59. Nachtrag zum Link bei 59:

    und auch dieser Horeni-nebensatz ist ein treffender Nadelstich:

    „….und mittlerweile Fußballspieler aus der zweiten Liga für wert befunden werden, sich in das Goldene Buch einer deutschen Landeshauptstadt einzutragen….“.

  60. Ich denke auch, das zu viel auf dem Spiel steht. Dieses ganze „Emotionen wecken“ (was für ein Marketing-Gefasel!) kann eben auch nach hinten los gehen. Solange die DFL noch keinen Emocionsfilter erfunden hat, wird es in solchen Spielen eben auch die volle Bandbreite geben.

  61. Hat Karlsruhe auch eine Skyline ?

  62. ZITAT:

    „http://www.transfermarkt.de/de/habib-bellaid-zu-karlsruher-sc/topic/ansicht_154_990660_seite1.html“

    „Edelreservist“, so hat ihn aber auch noch keiner genannt.

  63. Wer wird denn jetzt neuer Hauptsponsor?

  64. ZITAT:

    “ Wer wird denn jetzt neuer Hauptsponsor? „

    die Amigos

  65. 59

    FAZ

    Zitat

    „Zuletzt hat das selbst der DFB, der stets die Vereine für das Abfackeln von Pyrotechnik in Haftung nimmt, im eigenen Haus erkennen müssen.

    Auch beim DFB-Pokalfinale zwischen Dortmund und Bayern

    brannten Bengalos lichterloh – nun müsste das

    Sportgericht des DFB gegen den DFB als Veranstalter ermitteln.“

    Bitte übernehmen Sie

  66. Seit gestern lebe ich in einem Polizeistaat. Ich könnte kotzen.

  67. Der offene Brief von concordia-eagle hat es sogar bis in den Bildblog geschafft: http://www.bildblog.de/38860/h.....fernsehen/

  68. Der DFB wird vielleicht einen Strafenkatalog entwerfen, like:

    1 x Ausschreitung = 2 Geisterspiele (heim) o. ä.

    Das bringt die Vereine an den Rand der Existenzmöglichkeiten, weil die Einnahmen fehlen.

    Könnte klappen.

    Ich glaube spätestens dann würden die führenden Gruppierungen in den Blöcken für Ruhe sorgen.

    Zu Dildo:

    Ma ganz ehrlich, wenn neben dem Tor eine Horde Dildo Fans steht, kann sich ein Kraft doch nicht mehr vernünftig konzernteieren, oder?

    Klar Profi und so, aber irgendwo hat das auch Grenzen.

    Pro Wiederholung als Geisterspiel.

  69. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wer wird denn jetzt neuer Hauptsponsor? „

    die Amigos „

    Dass wäre mal ein Schachzug. Die Massen wollen begeistert werden.

    Das schaffen heutzutage nur noch die Amigos.

    Sehr gut, Schluchti.

  70. @59

    Horeni: „Dass Familienväter mit ihren Kindern den Platz stürmen, die Emotionen keine Grenzen kennen und mittlerweile Fußballspieler aus der zweiten Liga für wert befunden werden, sich in das Goldene Buch einer deutschen Landeshauptstadt einzutragen, entspringt der übersteigerten gesellschaftlichen Bedeutung, die der Fußball hierzulande gewonnen hat. Die ökonomischen und politischen Vorteile, die daraus entstehen, kassieren Profiklubs und Verbände nur zu gerne.

    Für die Schattenseiten erklären sie sich jedoch als kaum zuständig und verweisen auf die Gesellschaft.“

    Und es kassieren nicht nur die Profiklubs ab, sondern eben auch die DFL! Der einzige Grund für die Relegationsspiele ist doch das Abkassierenwollen für ein 1a-Emotionsgeladenes-Event. Dann muss man aber auch mit den Schattenseiten rechnen. Das die jetzt alle so überrascht tun, nervt mich.

  71. ZITAT:

    “ -s „

    Chluchti?

  72. ZITAT:

    “ Chluchti? „

    :-)

  73. Chabernack.

  74. wie könnt ihr hier noch Schabernack treiben, während in der Frankfurt Innenstadt alles in Trümmer gehauen wird und Jung für 3 Euro Fuffzisch nach LEV verscherbelt wird? Vermutlich geben wir Rode noch als Zugabe oben druff.

  75. „Und es kassieren nicht nur die Profiklubs ab, sondern eben auch die DFL!“

    Steht doch da: „… kassieren Profiklubs und Verbände nur zu gerne.“

    Die Platzstürme gab es in der Vergangenheit und wird es auch in Zukunft geben. Egal ob das Relegationsspiel eine Entscheidung bringt oder das letzte Spiel der regulären Saison.

  76. ZITAT:

    „Die Platzstürme gab es in der Vergangenheit und wird es auch in Zukunft geben. Egal ob das Relegationsspiel eine Entscheidung bringt oder das letzte Spiel der regulären Saison. „

    Wird es, aber nur selten beeinflussen sie eben so direkt den Ausgang einer Entscheidung wie am Montag.

  77. @80

    Sie waren aber nicht alle drei Tage da. Das hast du doch vorgestern rausgearbeitet.

    Und genau aufgrund dieser Tatsache war das Spiel Hertha-gegen Düsseldorf eine Zäsur.

    Das hat meines Erachtens nichts mit Relegation und irgendwelchen vermeintlichen Emotionen zu schaffen.

  78. ZITAT:

    “ wie könnt ihr hier noch Schabernack treiben, während in der Frankfurt Innenstadt alles in Trümmer gehauen wird und Jung für 3 Euro Fuffzisch nach LEV verscherbelt wird? Vermutlich geben wir Rode noch als Zugabe oben druff. „

    Dazu passt /Frankfurt Innenstadt alles in Trümmer/

    jetzt in N24

  79. ZITAT:

    “ OT – kurzes Gastspiel

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

    Steht seit einiger Zeit auch auf fr-online. Nur für die Akten.

  80. @ HG

    Fang endlich an zu schaffen! Man will es ja schließlich bisschen nett haben daheim.

  81. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ OT – kurzes Gastspiel

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

    Steht seit einiger Zeit auch auf fr-online. Nur für die Akten. „

    Hat der Lothar schon Bereitschaft signalisiert?

  82. Langfristige Verträge jetzt, das „Tafelsilber“ sichern, ist zur Zeit erste Aufgabe beim Geldrausschleudern.

  83. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ OT – kurzes Gastspiel

    http://www.kicker.de/news/fuss.....seite.html

    Steht seit einiger Zeit auch auf fr-online. Nur für die Akten. „

    Also im Blog war von einem gewissen „Balakow“ die Rede…

    ;)

  84. Die mit der besonderen Nähe zur Familie haben Balakov entlassen.

    Wäre doch was für den Friedhelm.

    http://m.welt.de/article.do?id.....lakow.html

  85. Blogupay?

    (Wird das so geschrieben ;)

    Amateure.

    Die JP Morgan Bank schafft es jedes Jahr die Innenstadt lahm zu legen!

  86. Yeah mobile Dutt

  87. ZITAT:

    “ Die mit der besonderen Nähe zur Familie haben Balakov entlassen.

    Wäre doch was für den Friedhelm.

    http://m.welt.de/article.do?id.....lakow.html

    Also eigentlich ist das eher was für einen Dutt

  88. ZITAT:

    „Wäre doch was für den Friedhelm.“

    Der würde imho wirklich gut zu Lautern passen.

    Vom typ her, ex-Spieler mit now-how im Aufstiegsrennen.

    In letzter Zeit ist einiges unglücklich für ihn gelaufen, auch weil er vielleicht zu schnell von Verein zu Verein ist, aber FF und Lautern könnte im Augneblick passen (und ich würd’s ihm auch gönnen).

  89. Man sollte Fußball generell verbieten.

    Dann kann der Sebi endlich seine Bäckerkarriere aktiv gestalten.

    Das Stadion wäre frei für die Zeugen Yehovas und Platzstürme gäbe es nur noch beim Sommerschlussverkauf. Wobei den gibt es ja auch nicht mehr.

  90. Ich hole mir jetzt Facebook Aktien ihr jämmerlichen Amateure.

  91. know-how natürlich.

  92. Wasserwerfer und Räumpanzer vor der EZB. BARVO!

  93. ZITAT:

    “ Wasserwerfer und Räumpanzer vor der EZB. BARVO! „

    Es kann sein das wir das nun öfter sehen!

    hmmm

  94. @94

    Ja sehr ich auch so. Die frage ob man nicht mit einem jungen Trainer was aufbauen will, wie es ja gerade in Mode ist.

    Aber zutrauen wurde ich es ihm in jedem Fall.

  95. Der Benni könnte endlich einen schicken, kleinen Frisörsalon eröffnen.

    Der Alex? Optiker könnte ich mir vorstellen.

    Der Watz hätte viel mehr Zeit für seinen Nebenjob (Tiere fotografieren).

    Der Armin legt sich ein schöööönes Weingut zu und ward nie wieder gesehen.

    Bruno wird Vertriebsleiter bei Armani.

    Bruchi bekommt eine eigene TV Show like „Raus aus den Schulden“

    Fischer wird Marktschreier auf dem Hamburger „Fisch“-Markt (Nomen est Omen!)

  96. ZITAT:

    “ Kein neues Spiel. Basta. Der DFB ist so blöd nicht. „

    Davon gehe ich auch aus. Mittlerweile. Das DFB-Gericht ist ja kein ordentliches Gericht. Ansonsten hätte Herthas Einspruch tatsächlich eine Chance.

  97. Ok, noch schnell Zutaten für Kartoffelsalat kaufen und dann mit dem Rad mal in die City und schauen was da so los ist. :)

  98. @94 Gönnen würde ich es ihm auch (Erfolg mit Lautern), ich frage mich allerdings auch, ob er es mit knapp 60 wirklich noch nötig hat. Er war ja fast immer unter Vertrag. Rehagel hat aus meiner Sicht auch die Chance für einen guten Abgang verpasst.

  99. Oka wird Motivationstrainer

  100. ZITAT:

    “ Ok, noch schnell Zutaten für Kartoffelsalat kaufen und dann mit dem Rad mal in die City und schauen was da so los ist. :) „

    … da wirst Du selbst mit dem Rad nicht hinkommen. Blockupy durch Polizei.

  101. ich sag´s ja immer; „die Journaille“ (so mal ganz pauschal) kennt kein Maß und wird durch verbale Eskalation selbst zum Akteur:

    „Der DFB muss jetzt brutale Härte zeigen

    Weder Hertha BSC noch Fortuna Düsseldorf gehören in die Bundesliga.“

    http://www.welt.de/debatte/art.....eigen.html

  102. Der Gründel könnte sich eindlich seiner Kochleidenschaft hingeben und ein Gourmet Restaurant im Westend (Süd) mit dem Namen „L’entente règne“ eröffnen.

    Heute leider nur Gästeliste. Krieger? äh nein, sie stehen nicht daraufè…

  103. 108

    Noch fetziger wäre die Überschrift gewesen:

    „Der DFB muß jetzt brutalstmögliche Härte zeigen“

  104. Moment, vor muss brutalstmöglich aufgeklärt werden……..das kann dauern…..

    Wer macht sich eigentlich gerade lächerlich? Bänker, die solche Kommentare schreiben: http://www.hr-online.de/websit.....t_44761052

    Die Polizei, bei der man den Eindruck hat, dass sie mit Kanonen auf Spatzen schießen? Oder doch die Demonstranten??

  105. Bald weht ein anderer Wind in der Hauptstadt:

    “ Im Alltag gibt er klare Regeln vor. Wer etwa im Trainingslager vor einer Partie eine Minute zu spät zum Frühstück kommt, spielt nicht.“

    http://www.welt.de/sport/fussb.....hukay.html

  106. Monsieur En bois de Jambe

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wasserwerfer und Räumpanzer vor der EZB. BARVO! „

    Es kann sein das wir das nun öfter sehen!

    hmmm „

    Wehe die werden noch Randalemeister!

  107. Ich fand sowas schon immer lächerlich. Haben wohl alle nix zu tun diese Penner

  108. Monsieur En bois de Jambe

    @114……… ob die, die da jetzt aufräumen, oder die, die weggeräumt werden; hängt natürlich vom Gewinner ab! :-)

  109. ZITAT:

    “ …Wer macht sich eigentlich gerade lächerlich? (…)

    Die Polizei, bei der man den Eindruck hat, dass sie mit Kanonen auf Spatzen schießen? Oder doch die Demonstranten?? „

    Nun, wenn man so etwas liest, beantwortet sich die Frage von selbst, jedenfalls, wenn man noch alle Tassen im Schrank hat:

    „Auf dem Weg vom CB-Hochaus zum Parkplatz in der Gutleutstrasse ging mich ein junger Aktivist am Eingang des Camps wie folgt an:

    „Du bist entweder ein Kapitalistensklave oder auch ein Kapitalistenarschloch!“ Eine Diskussion mit dem „Typen“ war nicht nur nicht möglich – es folgten weitere wüste Beschimpfungen mit Satzfragmenten wie „Alle Banker sind Verbrecher“ ; „Wir werden Krieg gegen Euch und diesen faschistischen Staat führen“; „Auch Du bist ein Blutsauger“!

    „von Mitbürger, 63 Jahre, und… 10:27“

    http://www.hr-online.de/websit.....t_44761052

  110. Morsche. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der DFB das Spiel wiederholt. Die werden ähnliche Strafen verteilen wie immer, evtl. noch eine Kleinigkeit, die neu erscheint, dazupacken (k.a. was) und das war’s. Die sind doch selbst ratlos und werden erstmal keine neuen Entscheidungen treffen, zumindest nicht in der kurzen Zeit. Evtl. kommt dann nochwas später, aber das wird dann nicht mehr allein Hertha oder D’dorf treffen.

  111. Jetz Phoenix

  112. ZITAT:

    “ Wasserwerfer und Räumpanzer vor der EZB. BARVO! „

    Auch Pyro?

  113. Jetzt weiß ich endlich mal was imho heißt.

  114. „Nun, wenn man so etwas liest, beantwortet sich die Frage von selbst, jedenfalls, wenn man noch alle Tassen im Schrank hat:“

    Nun, lieber E., dann zitier doch bitte auch den „Kapitalist“. Arroganter geht kaum…

  115. ZITAT:

    “ DFB-Gericht ist ja kein ordentliches Gericht. Ansonsten hätte Herthas Einspruch tatsächlich eine Chance. „

    Ich bin mir sicher, dass es – egal wie der DFB entscheidet – noch ein weiteres „Nachspiel“ geben wird. Also ich meine jetzt nicht auf’m Platz.

  116. Was der arme Banker alles ertragen muss, gelle? Dabei will er doch nur seinen Job machen und Abends in Ruhe seinen Apfelwein trinken.

  117. Oh geil. Blöd: „Der Mega-Skandal von Düsseldorf. Stoppt den Wahnsinn“

    Wenn Düsseldorf jetzt erstmal für alles und zwar grundsätzlich und immer verantwortlich gemacht wird, dann sehe ich gute Chancen für den Weltfrieden.

  118. Nach Bruchhagen jetzt auch Bender mit dem Hinweis auf Transfererlöse, um neue Spieler zu finanzieren

  119. Demnächst auch in DÜDO ??

    Fr tickert

    „Auf der Versammlung am Willy-Brandt-Platz machen Gerüchte die Runde, dass die Polizei Gefangenentransporter kommen lässt.“

  120. ZITAT:

    “ Nach Bruchhagen jetzt auch Bender mit dem Hinweis auf Transfererlöse, um neue Spieler zu finanzieren „

    Nachtigall….

  121. Mal was vom Fußball: FB will nicht ins Risiko gehen! Ist das sein Abschiedsgesang? Als fort mit dem, von

    FRAPO kommt eh kein Geld mehr!

  122. ZITAT:

    “ Der Benni könnte endlich einen schicken, kleinen Frisörsalon eröffnen.

    Der Alex? Optiker könnte ich mir vorstellen.

    Der Watz hätte viel mehr Zeit für seinen Nebenjob (Tiere fotografieren).

    Der Armin legt sich ein schöööönes Weingut zu und ward nie wieder gesehen.

    Bruno wird Vertriebsleiter bei Armani.

    Bruchi bekommt eine eigene TV Show like „Raus aus den Schulden“

    Fischer wird Marktschreier auf dem Hamburger „Fisch“-Markt (Nomen est Omen!)

    … „

    Erinnert mich an Badesalz.

    Sebi Rode hat ein Baumfällgeschäft, dass läuft gar nicht schlecht, aber nicht so gut wie Heribert Bruchhagens Abruchgeschäft, das läuft gar nicht schlecht ….

  123. „von FRAPO kommt eh kein Geld mehr!“

    Das stimmt nicht. Auch Premiumpartner zahlen eine Stange Geld.

  124. „Nach Bruchhagen jetzt auch Bender mit dem Hinweis auf Transfererlöse, um neue Spieler zu finanzieren“

    Bekommen wir denn 4-5 Millionen für Jung?

    6 Millionen haben wir schon. Und dann noch die 4-5 Mille…Nur was bekommt man dann qualitativ davon? Wirklich adäquaten Ersatz oder nur Durchschnittskicker? Jung und Rode würde ich für das erste Jahr Liga 1 unbedingt halten.

  125. Aha! Also zwei junge, gute, hungrige deutsche Spieler verkaufen und dafür 5,6 durchschnittliche, mittleren Alters, mit Erfahrung???

    Welchen Sinn soll das ergeben???

    Jung und Rode verkaufen, um Celozzi, Trapp, Hoffer, Anderson und oder Mr.x finanzieren zu können…???

  126. FCK: Exit Balakov, enter Funkel?

  127. ZITAT:

    „Jung und Rode würde ich für das erste Jahr Liga 1 unbedingt halten. „

    Es besteht doch auch null Not die beiden zu verkaufen.

    Nächstes Jahr sieht das anders aus, aber wer weiß was dann ist. Ein Angebot müsste also schon exorbitant über Markt liegen, damit sich das rechnet. Das kann in Deutschland im Augenblick nur München, Dortmund oder Gladbach bezahlen.

  128. „Weder Hertha BSC noch Fortuna Düsseldorf gehören in die Bundesliga“

    Das wäre dann mein Lösungsvorschlag von heute Morgen (s. @20). Das war allerdings ironisch gemeint….

  129. Natürlich ist es der „xpress“, der mal wieder Klartext redet:

    http://www.express.de/fortuna-.....63256.html

  130. ZITAT:

    “ Ich sags doch. „

    Warum ?

    Warum soll ich eigentlich Spieler, die jung sind, die immerhin noch so etwas wie eine Restmöglichkeit der regionalen Identifikation aufweisen ,die in einem halbwegs intakten Team ganz gut funktionieren verkaufen, um dann wieder irgendwelche Itsche und Witsche aus dem , Karst ,den Karpaten, oder dem Dschungel des Amazonas zu holen?

    Erklärs mir mal.

  131. „Das kann in Deutschland im Augenblick nur München, Dortmund oder Gladbach bezahlen.“

    Und Wolfsburg. Und Leverkusen. Und Hoffenheim. Somit die halbe Liga.

  132. ZITAT:

    “ Natürlich ist es der „xpress“, der mal wieder Klartext redet:

    http://www.express.de/fortuna-.....63256.html

    Die Methode Berlin.

  133. ZITAT:

    “ Nun, lieber E., dann zitier doch bitte auch den „Kapitalist“. Arroganter geht kaum… „

    Richtig, der Kommentar des Bankers war auch nicht helle.

    Was mich an der Sache so verwundert ist, wenn kritisiert wird, dass die Polizei die Innenstadt dichtmacht. Was soll sie denn sonst tun? Nach den Vorfällen am 31. März in der Innenstadt ist doch klar, worauf es etliche der zugereisten und einheimischen „Demonstranten“ abgesehen haben: eben nicht um friedliche Demonstration, sondern um Zerstörung und Vandalismus, möglichst in schwer kontrollierbaren Kleingruppen (in meinen 14 Berlin-Jahren habe ich das so oft an der Walpurgisnacht/ am 1. Mai erlebt – auch den ganzen Soli-Ringelpietz drumrum für die von der bösen Polizeigewalt inhaftierten „Gefangenen“).

    Warum setzen die Veranstalter von „Blockupy“ dagegen nicht ein Zeichen und veranstalten – unter Medienbegleitung – eine friedliche Demonstration z.B. auf dem Rebstockgelände, um ihr Anliegen vorzubringen?

  134. @Heinz

    Ich sag nicht dass ich das machen würde. Ich sag nur, dass es Überlegungen durchaus geben könnte.

  135. (dapd): Der 33-jährige Brasilianer Chris verlässt den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nach nur einer Saison. Der Innenverteidiger, der mehrere Jahre für Eintracht Frankfurt gespielt hatte und beim VfL lediglich acht Bundesliga-Partien bestritt, erhielt nach eigener Aussage vom Freitag keinen neuen Vertrag. Chris geht davon aus, in der kommenden Woche seinen neuen Klub präsentieren zu können. Insgesamt bestritt der Südamerikaner in seiner Karriere bisher 133 Partien in der Bundesliga.

  136. ZITAT (145):

    „Chris geht davon aus, in der kommenden Woche seinen neuen Klub präsentieren zu können.“

    Ja, nun weiß ich, was Gruseln ist.

  137. 140: HeinzGründel:

    ZITAT:

    “ …Warum soll ich eigentlich Spieler, die jung sind, die immerhin noch so etwas wie eine Restmöglichkeit der regionalen Identifikation aufweisen ,die in einem halbwegs intakten Team ganz gut funktionieren verkaufen, um dann wieder irgendwelche Itsche und Witsche aus dem , Karst ,den Karpaten, oder dem Dschungel des Amazonas zu holen?…“

    BRAVO!

    Ceterum censeo, dass Jung, Rode und Kittel unverkäuflich sind, jedenfalls für die nächsten drei/vier Jahre.

  138. ZITAT:

    “ Aha! Also zwei junge, gute, hungrige deutsche Spieler verkaufen und dafür 5,6 durchschnittliche, mittleren Alters, mit Erfahrung???

    Welchen Sinn soll das ergeben???

    Genau. Bessere. Billigere.

  139. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nun, lieber E., dann zitier doch bitte auch den „Kapitalist“. Arroganter geht kaum… „

    Richtig, der Kommentar des Bankers war auch nicht helle.

    Was mich an der Sache so verwundert ist, wenn kritisiert wird, dass die Polizei die Innenstadt dichtmacht. Was soll sie denn sonst tun? Nach den Vorfällen am 31. März in der Innenstadt ist doch klar, worauf es etliche der zugereisten und einheimischen „Demonstranten“ abgesehen haben: eben nicht um friedliche Demonstration, sondern um Zerstörung und Vandalismus, möglichst in schwer kontrollierbaren Kleingruppen (in meinen 14 Berlin-Jahren habe ich das so oft an der Walpurgisnacht/ am 1. Mai erlebt – auch den ganzen Soli-Ringelpietz drumrum für die von der bösen Polizeigewalt inhaftierten „Gefangenen“).

    Warum setzen die Veranstalter von „Blockupy“ dagegen nicht ein Zeichen und veranstalten – unter Medienbegleitung – eine friedliche Demonstration z.B. auf dem Rebstockgelände, um ihr Anliegen vorzubringen? „

    Weil bisher alles friedlich geblieben ist? Es ist doch wie beim Fußball: eine kleine Anzahl gewaltbereiter Menschen, überlagert den Rest!

    Aber weder am Mittwoch noch gestern gab es Gewalt. Die einzige „Gewalt“ war die Staatsmacht, die das Camp geräumt und den Römer „gesäubert“ hat. Aber da hat die Polizei ja nur umgesetzt, was angedroht war.

    Wie peinlich wäre es, bliebe es bis Sonntag völlig gewaltlos…..

  140. „Ceterum censeo, dass Jung, Rode und Kittel unverkäuflich sind, jedenfalls für die nächsten drei/vier Jahre.“

    Die haben aber nur noch zwei Jahre eine vertragliche Bindung.

  141. „Die haben aber nur noch zwei Jahre eine vertragliche Bindung.“

    Sofort verlängern!

  142. „Warum setzen die Veranstalter von “Blockupy” dagegen nicht ein Zeichen und veranstalten – unter Medienbegleitung – eine friedliche Demonstration z.B. auf dem Rebstockgelände, um ihr Anliegen vorzubringen?“

    Wie denn bitte, wenn es ein völlig stupides Demonstrationsverbot gibt, welches nur morgen nicht vollständig gilt? Ein völlig maßloser, idiotischer Polizeieinsatz, wie ich finde.

  143. „Sofort verlängern!“

    Mal ernsthaft: Warum sollte das ein Spieler tun?

  144. ZITAT:

    “ „Das kann in Deutschland im Augenblick nur München, Dortmund oder Gladbach bezahlen.“

    Und Wolfsburg. Und Leverkusen. Und Hoffenheim. Somit die halbe Liga. „

    Wolfsburg OK.

    Leverkusen glaub ich nicht so recht.

    Hoffenheim wohl auch.

    ist aber wurscht, ich hoffe man kommt erst bei Summen

    > 10 Millionen ins Grübeln und so viel wird hoffentlich keiner bieten.

  145. „“Sofort verlängern!”

    Mal ernsthaft: Warum sollte das ein Spieler tun?“

    Aus Liebe und Mitleid.

  146. @140 Zwei Fragen dazu:

    1. Wären die genannten Spieler bereit, einen Vertrag über mindestens 3-4 Jahre bei der Eintracht zu unterschreiben ?

    2. Ist die Eintracht in der Lage, auch ohne Tafelsilber zu verkaufen, eine konkurrenzfähige Mannschaft in der BL zusammenzustellen.

    Ich kenne die Antworten auf beide Fragen nicht, diese wären aber imho erforderlich, um Deine Frage zu beantworten.

  147. ZITAT:

    “ …Wie peinlich wäre es, bliebe es bis Sonntag völlig gewaltlos….. „

    Nach den Vorfällen am 31. März war klar, dass sich diese Vorfälle in 17. – 19. Mai wiederholen würden. In den angereisten Bussen, z.B. aus Berlin, sind ja z.B. einschlägig bekannte Autonome identifiziert worden.

    Mir ist doch bewusst, dass das, was die Behörden im Augenblick veranstalten, problematisch ist; aber über die Grenzen von Demonstrations- und Versammlungsfreiheit entscheiden in einem Rechtsstaat nun einmal die Verwaltungsgerichte, und das ist auch gut so.

    Die „Blockupy“-Veranstalter könnten doch, wie von mir oben vorgeschlagen, eine friedliche Kundgebung außerhalb der City veranstalten. Tun sie aber nicht, weil es ihnen um maximale Aufmerksamkeit geht. Nur wenn dann die Steine fliegen, die Schaufensterscheiben zu Bruch gehen, dann sagen die Veranstalter: Diese Geister haben wir nicht gerufen…..Scheinheilig.

  148. „Die “Blockupy”-Veranstalter könnten doch, wie von mir oben vorgeschlagen, eine friedliche Kundgebung außerhalb der City veranstalten. „

    Verstehe, auf dem Feldberg wäre gut, nicht?

  149. ZITAT:

    “ Wie denn bitte, wenn es ein völlig stupides Demonstrationsverbot gibt, welches nur morgen nicht vollständig gilt? Ein völlig maßloser, idiotischer Polizeieinsatz, wie ich finde.“

    Doch nicht außerhalb der City, auf der grünen Wiese; nur wurde das halt nie beantragt.

  150. ZITAT:

    „1. Wären die genannten Spieler bereit, einen Vertrag über mindestens 3-4 Jahre bei der Eintracht zu unterschreiben ?“

    Warum sollte das eine Rolle spielen? Wenn beide nach dem Ende der nächsten Saison unbedingt gehen möchten, kann man sie immer noch verkaufen und ein weiteres Jahr Bundesliga wird den Marktwert eher noch steigern als sinken lassen.

  151. ZITAT:

    “ „Sofort verlängern!“

    Mal ernsthaft: Warum sollte das ein Spieler tun? „

    Weil Jungs großes Vorbild (P.Ox.) in Wob auf der Bank/Tribüne sitzt?

    Weil es woanders nicht so kuschelig ist?

    Weil wir eine Mannschaft mit Perspektive aufbauen?

    Weil beiden der Adler etwas mehr am Herzen liegt, als Pillen, Software oder der „Up“.

    Es hängt sehr viel von der kommenden Saison ab!

  152. ZITAT:

    “ Verstehe, auf dem Feldberg wäre gut, nicht? „

    Rebstockgelände, z.B. Oder an der Eissporthalle.

    Warum meine Meinung ins Lächerliche ziehen? Wie sah wohl die Gefahrenprognose von Polizei und Verwaltungsgerichten aus, nach den Ereignissen am 31. März? Und wie realistisch ist diese Gefahrenprognose?

  153. „und ein weiteres Jahr Bundesliga wird den Marktwert eher noch steigern als sinken lassen.“

    Das ist höchst spekulativ.

  154. So, ich gehe jetzt mal eskalierend in die Proteste eigreifen.

    Wir sehen uns im Zellenbus.

  155. „2. Ist die Eintracht in der Lage, auch ohne Tafelsilber zu verkaufen, eine konkurrenzfähige Mannschaft in der BL zusammenzustellen“

    Die Frage ist doch, ob sie in der Lage ist, eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenzustellen, wenn sie ihre besten Spieler verkauft!

  156. „Doch nicht außerhalb der City, auf der grünen Wiese; nur wurde das halt nie beantragt.“

    Du meinst das ernst, oder? Klingt wie 1985. „Wenn du hier unzufrieden bist, mach dich doch rüber“ Demonstrationen sind grundgesetzlich legitimiert und dürfen überall stattfinden, also eben nicht draußen im OFF also jenseits der Gesellschaft.

  157. ZITAT:

    „Tun sie aber nicht, weil es ihnen um maximale Aufmerksamkeit geht.“

    E., hast Du Dich mal gefragt, was der Sinn einer Demonstration ist, von welchem lateinischen Stamm das Wort abgeleitet ist?

  158. ZITAT:

    “ „und ein weiteres Jahr Bundesliga wird den Marktwert eher noch steigern als sinken lassen.“

    Das ist höchst spekulativ. „

    Dir fehlt das Bankster Gen…

  159. Kracauers Ornament der Masse bekommt eine völlig neue Dimension, wenn man von Ferne die wundervoll und nahezu lautlosen ablaufenden choreografischen Formationsbildungen unserer Schutztruppen beobachtet. Bewundernswert. So ähnlich stelle ich mir vergleichbare Abläufe in Nordkorea vor.

  160. Mal was anderes, evtl. Dutt:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....54790.html

    Hätte nicht gedacht, dass sich die Eintracht die Blöße gibt.

    Ich hätte vermutet, dass (schon aus Imagegründen) auf jeden Fall bezahlt wird.

  161. ZITAT:

    “ Du meinst das ernst, oder? Klingt wie 1985. „Wenn du hier unzufrieden bist, mach dich doch rüber“ Demonstrationen sind grundgesetzlich legitimiert und dürfen überall stattfinden, also eben nicht draußen im OFF also jenseits der Gesellschaft. „

    Gehe doch bitte einfach mal inhaltlich auf meine Argumente ein. Es besteht nun einmal der sachliche Zusammenhang zu den Ereignissen m 31. März.

  162. Also den Sebi würde ich für mindestens 3,5 Mio. abgeben. Dessen Entwicklungspotential ist m.E. ausgereizt. Für den Seppel müsste man schon 5 Mio.+ aufrufen. So mal einfach zur Abschreckung…

  163. ZITAT:

    “ So, ich gehe jetzt mal eskalierend in die Proteste eigreifen.

    Wir sehen uns im Zellenbus. „

    … bitte mit Pyro – DANKE !

  164. „Gehe doch bitte einfach mal inhaltlich auf meine Argumente ein. Es besteht nun einmal der sachliche Zusammenhang zu den Ereignissen m 31. März.“

    Deine Sachlichkeit ist mir an diesem Punkt unheimlich, ehrlich. Im Subtext stehen bei dir Annahmen, die ich schlichtweg für undemokratisch halte.

  165. Man könnte doch auch in einem Blog demonstrieren.

  166. Bei der ganzen Hertha-Argumentation krankt übrigens eines: Gerade in den letzten zwei Minuten, die dann ja nachgespielt wurden, standen eben keine Fortuna-Fans neben dem Spielfeld und dem Tor, wie immer bahauptet wird. Dies war der Fall bevor das Spiel abgebrochen wurde, aber nicht mehr am Ende. Da haben die sich ganz brav verzogen, wenn man sich die Bilder mal anschaut.

  167. ZITAT:

    “ Mal was anderes, evtl. Dutt:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....54790.html

    Hätte nicht gedacht, dass sich die Eintracht die Blöße gibt.

    Ich hätte vermutet, dass (schon aus Imagegründen) auf jeden Fall bezahlt wird. „

    Zitat:

    Er fügte an, dass die Eintracht dennoch einen Beitrag an die DKMS überweisen werde, der den Kampf gegen Leukämie unterstützen solle.

  168. ZITAT:

    “ E., hast Du Dich mal gefragt, was der Sinn einer Demonstration ist, von welchem lateinischen Stamm das Wort abgeleitet ist? „

    Jedenfalls nicht das, was am 31. März in der Innenstadt passiert ist: Steine auf Menschen schmeißen, Schaufensterscheiben einschlagen, verängstige Passanten auf der Zeil anrempeln und zum Stürzen bringen, Ladenbesitzer nötigen, sich mit ihrer Kundschaft in den Geschäften einzuschließen, und mit Stangen auf die Glastüren einschlagen, so dass die Eingeschlossenen Angst um Leib und Leben haben.

    Ich beende hiermit meinerseits für heute hier die Diskussion um dieses Thema. Ich habe meine sachlichen Argumente vorgetragen und kann hier kein öffentlichrechtliches Seminar über verfassungsrechtliche Grenzen des Demonstrations- und Versammlungsrechts und Gefahrenabwehr nach dem HSOG abhalten.

  169. „Das ist höchst spekulativ“

    Also ich glaube schon, dass man in der 1. Liga seinen Marktwert eher steigern kann als in der 2.

  170. Zitat:

    Er fügte an, dass die Eintracht dennoch einen Beitrag an die DKMS überweisen werde, der den Kampf gegen Leukämie unterstützen solle. „

    Ah, ok, überlesen. Danke!

    Wird wohl noch anderen so gehen, daher ein falsches Signal in meinen Augen.

  171. @163

    Weils da keinen juckt, ist das so schwer zu verstehen.

    Das Recht auf Meinungsäußerung geht für mich immer noch vor dem Recht auf Shopping, contra Rhein!

    Gibts irgendwas konkretes bezüglich Jung, Rode oder sonstwem Verkauf?

    Das trau ich z.Z. nicht mal unserer Vereinsführung zu.

  172. Lustig. Schwarzer Block und Polizei und Arbeitnehmer und Touristen. Ein bunter Mittag.

  173. „kann hier kein öffentlichrechtliches Seminar über verfassungsrechtliche Grenzen des Demonstrations- und Versammlungsrechts und Gefahrenabwehr nach dem HSOG abhalten.“

    Das verlangt niemand. Du leitest nur das Politische aus dem Recht ab. Für mich gibt es einen Primat des Politischen.

  174. Alle wirken unkoordiniert: Die Blauchlichte, die Rucksackträger, die Verkehrsteilnehmer und der DFB.

  175. „Kracauers Ornament der Masse bekommt eine völlig neue Dimension, wenn man von Ferne die wundervoll und nahezu lautlosen ablaufenden choreografischen Formationsbildungen unserer Schutztruppen beobachtet. Bewundernswert. So ähnlich stelle ich mir vergleichbare Abläufe in Nordkorea vor“

    Hört, hört! :-)

  176. ZITAT:

    “ Das verlangt niemand. Du leitest nur das Politische aus dem Recht ab. Für mich gibt es einen Primat des Politischen. „

    Nicht in einem Rechtsstaat. Jedenfalls ist die Bühne des Politischen die verfassungsmäßigen Ordnung; und zu der gehören nun einmal auch die Regieanweisungen seitens der gesetzesauslegenden Gerichte, wann und unter welchen Bedingungen Demonstrationen stattfinden dürfen.

    Anderenfalls würden sich Neonazi- oder Salafisten-Trottel die Hände reiben.

  177. Dolce Vita: Im Auge des Sturms steht unbewegt ein dicker italienischer Tourist und schaufelt ein Eis in sich hinein.

  178. Die Sonne bescheint den Zwangsfeierabend für den aufgrund der Sicherheitslage am Nachmittag arbeitslosen Nichtbänker.

  179. ZITAT:

    “ „Kracauers Ornament der Masse bekommt eine völlig neue Dimension, wenn man von Ferne die wundervoll und nahezu lautlosen ablaufenden choreografischen Formationsbildungen unserer Schutztruppen beobachtet. Bewundernswert. So ähnlich stelle ich mir vergleichbare Abläufe in Nordkorea vor“

    Hört, hört! :-) „

    Wenn schon kein öffentlich-rechtliches, dann doch wenigstens ein ästhetisches Seminar …

  180. „Nicht in einem Rechtsstaat. Jedenfalls ist die Bühne des Politischen die verfassungsmäßigen Ordnung; und zu der gehören nun einmal auch die Regieanweisungen seitens der gesetzesauslegenden Gerichte, wann und unter welchen Bedingungen Demonstrationen stattfinden dürfen.“

    Ich darf nur dann demonstrieren, wenn wir mir es ein veonkelter Verwaltungsrichter erlaubt. Okay. Gut, dass sich in der Geschichte der BRD nicht alle daran gehalten haben.

  181. „Nach den Vorfällen am 31. März war klar, dass sich diese Vorfälle in 17. – 19. Mai wiederholen würden. In den angereisten Bussen, z.B. aus Berlin, sind ja z.B. einschlägig bekannte Autonome identifiziert worden.“

    Quelle?

  182. „Anderenfalls würden sich Neonazi- oder Salafisten-Trottel die Hände reiben“

    Das tun sie auch so. Ich habe noch nicht mitbekommen, dass Staat und Polizei so gegen sie vorgegangen sind, wie das hier geschieht. Und jetzt kommt mir bitte keiner mit „aber es ist doch verboten worden.“

    Gesunder Menschenverstand eben noch nicht.

  183. ZITAT:

    “ Ich darf nur dann demonstrieren, wenn wir mir es ein veonkelter Verwaltungsrichter erlaubt. Okay. Gut, dass sich in der Geschichte der BRD nicht alle daran gehalten haben. „

    Da hat bestimmt die pure Polizeipräsenz provozierend gewirkt, man kann dann ja nicht anders, als Steine zu werfen; das ist gleichsam ein nicht-onkelhafter Reflex der Gerecht-Empörten:

    „11:41 Uhr: Mehrere Demonstranten sollen am Untermainkai östlich der Mainluststraße aus einer Gruppe heraus Steine auf unbeteiligte Passanten geworfen und mehrere verletzt haben, berichtet ein Twitter-Nutzer.“

    http://www.fr-online.de/blocku.....63712.html

  184. E., warum führst Du das Zitat nicht weiter?

    „Wir können diesen Bericht bisher nicht bestätigen.“

  185. ZITAT:

    “ „Nach den Vorfällen am 31. März war klar, dass sich diese Vorfälle in 17. – 19. Mai wiederholen würden. In den angereisten Bussen, z.B. aus Berlin, sind ja z.B. einschlägig bekannte Autonome identifiziert worden.“

    Quelle? „

    Zum Beispiel:

    „Bis zu den verschiedenen Demos gelangte eine Gruppe von 200 Aktivisten aus Berlin erst gar nicht. Kurz vor Frankfurt am Bad Homburger Kreuz an der A5 fing die Polizei ihren Bus-Konvoi ab und schickte sie zurück in die Hauptstadt. Einige der Insassen rechnet die Polizei dem gewaltbereiten Spektrum der autonomen Szene zu.“

    http://www.welt.de/regionales/.....dlich.html

  186. Wasserwerfer war früher immer, aber kein Liveticker.

    Was ist denn nun mit DER Entscheidung? Es ist schon zwanzig nach!

  187. War lange nicht so peinlich frankfurter zu sein. Weltoffen, tolerant, my ass.

  188. 192, 197:

    auch:

    „Zudem wurden am Morgen nach Angaben der Polizei drei Busse mit Aktivisten auf Höhe Bad Homburg auf der Autobahn 5 abgefangen. Sie waren in der Nacht in Berlin gestartet, durften aber nicht mehr weiter. Den 150 bis 200 Aktivisten wurden Platzverweise für Frankfurt erteilt – gültig bis einschließlich Sonntag. (dapd)“

    http://www.fr-online.de/blocku.....59740.html

  189. ZITAT Mr. Seltsam (193):

    „Ich habe noch nicht mitbekommen, dass Staat und Polizei so gegen sie vorgegangen sind, wie das hier geschieht.“

    Na ja, die Nazi-Demonstrationen, die ich mitbekommen habe, fanden in der Regel ebenfalls unter sehr aufmerksamer Begleitung durch die Polizei statt. Und in der Tat wurden manche davon auch nur an eher abgelegenen Orten zugelassen.

    Eine absolute Einseitigkeit darf man da nicht vorwerfen.

  190. Blockiert doch endlich mal einer diesen Block hier, damit wäre doch schon einmal viel geholfen.

  191. „Einige der Insassen rechnet die Polizei dem gewaltbereiten Spektrum der autonomen Szene zu.”

    Oh, nein. Die hätte ich gleich in Schutzhaft genommen. Mit der elektronischen Fußfessel wären die erst gar nicht losgefahren…

  192. ZITAT:

    “ Wasserwerfer war früher immer, aber kein Liveticker.

    Was ist denn nun mit DER Entscheidung? Es ist schon zwanzig nach! „

    Verhandelt wird erst AB 13:30 h; das kann sich ziehen….

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....38874.html

  193. ZITAT:

    “ Blockiert doch endlich mal einer diesen Block hier, damit wäre doch schon einmal viel geholfen. „

    Ah, da zeigt sich wieder die Toleranz der Guten und Gerechten. Mit Sachargumenten versucht man es erst gar nicht.

  194. ZITAT:

    “ Felix‘ Resterampe:

    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Was für ein Verschleiß. Felix zahlt denen gerne gute Abfindungen, denke ich mal.

  195. ZITAT:

    “ Also den Sebi würde ich für mindestens 3,5 Mio. abgeben. Dessen Entwicklungspotential ist m.E. ausgereizt. Für den Seppel müsste man schon 5 Mio.+ aufrufen. So mal einfach zur Abschreckung… „

    Bei den Beträgen würd ich nicht mal ans Telefon gehen.

    Die kann man auch nach der Saison noch erziehlen.

  196. Die Tatsache, dass sie der autonomen Szene zugerechnet werden, berechtigt also, den Bus zu stoppen und sie zurückzuschicken? Aha……

    Wie rechnet man sowas zu?

  197. Das einzige was ich an Demo-Verboten zumindest im Ansatz nachvollziehgen kann, ist das Areal Rund um die EZB – von wegen besonderer Schutz für ein quasidiplomatisches Geläuf.

    Mir gehen diese Gewalttouristen bei solchen Veranstaltungen auch auf den Sack … und den Veranstaltern gehen sie wahrscheinlich noch mehr auf die Nerven.

    Das muss das Boot aber ab können.

    Ganz klar für Demonstrationen in meiner Stadt.

    Grüne Wiese = Geisterspiel

  198. ZITAT:

    “ Blockiert doch endlich mal einer diesen Block hier, damit wäre doch schon einmal viel geholfen. „

    Wesentlich eleganter von mir in der Überschrift gefordert.

  199. Das größte logistische Problem der Polizei derzeit: Wohin denn jetzt mit all den unbenutzten Kabelbindern?

  200. „Eine absolute Einseitigkeit darf man da nicht vorwerfen.“

    Hm….

    Naja, meine Erfahrung ist da etwas anders, aber nicht objektiv.

    Dass unser Staat auf dem rechten Auge…sagen wir einen Fleck hat, steht für mich nicht erst seit NSU fest.

    Ich werfe auch keinem Polizisten vor, dass er seinen Job macht. Im Gegenteil. Aber die Verhältnismäßigkeit der Mittel halte ich für nicht gewahrt.

    Weltoffene Stadt Frankfurt. Standort der ersten demokratischen Versammlung auf deutschem Boden…..

    Bei allem Respekt vor Erfahrungen, die am 31.03. gemacht wurden…….dürfte dann noch ein Fußballspiel im Waldstadion stattfinden?

  201. Verrückte Anmerkung zu angeblichen Rode- und Jungtransfers.

    Was wollen denn eigentlich die beiden Spieler?

  202. Spontan Zeit für IKEA bekommen (…), Schice Demo.

  203. Lass es sein, Albert, muss dir nicht peinlich sein. Ein E-Troll steht nicht für Frankfurt.

  204. Gestern im Schauspiel Schillers Räuber. Um reinzukommen, filzten die Bullen meine Taschen. Da läuft doch was schief!

  205. ZITAT:

    “ Verrückte Anmerkung zu angeblichen Rode- und Jungtransfers.

    Was wollen denn eigentlich die beiden Spieler? „

    FC BAYERN! was sonst?

  206. http://www.faz.net/aktuell/rhe.....54482.html

    ist zwar off-topic. Freut mich trotzdem, dass der Abwärtstrend gestoppt wurde (…auf wessen Kosten auch immer).

  207. S-O-M-M-E-R-P-A-U-S-E

  208. @ 133 Stefan

    Ich meinte Sponsorengelder, deshalb wird ja wohl ein neuer Hauptsponsor gesucht. Was da sonst fließt entzieht

    sich meiner Kenntnis, Ich bin da nich so involviert wie

    du!

  209. ZITAT:

    “ Spontan Zeit für IKEA bekommen „

    Ich weiß jetzt nicht ob ich da nicht lieber arbeiten würde.

  210. „Wesentlich eleganter von mir in der Überschrift gefordert. „

    … und was passiert: nix

  211. Ei wie im echten Leben, Thorsten.

  212. 12.06 Uhr: Schiri Stark fährt im Taxi an der DFB-Zentrale vor. Er trägt einen schwarzen Nadelstreifenanzug, weißes Hemd und eine gestreifte Krawatte.

    Ergolding. Sie haben Ergolding vergessen..

  213. ZITAT:

    “ Ei wie im echten Leben, Thorsten. „

    joo, so isses wohl. Ich fahr jetzt mal Kapitalistensport betreiben. Quasi als Gegendemo.

  214. „Ergolding. Sie haben Ergolding vergessen..“

    Wer? Link?

  215. Ich bin dafür nächste Woche den Taunus zu blockuppieren. Dann ist da auch mal was los.

  216. Der wird jedes Wochenende blockupiert. Von tausenden Städtern, mit Bikes, Autos und Wanderschuhen aller Art.

  217. Alle auf die grüne Wiese!

    Löst auch das Gewaltproblem im Fußball.

  218. ZITAT:

    “ „Ergolding. Sie haben Ergolding vergessen..“

    Wer? Link? „

    Guckst Du in 207

  219. ZITAT:

    “ Der wird jedes Wochenende blockupiert. Von tausenden Städtern, mit Bikes, Autos und Wanderschuhen aller Art. „

    So isses und keiner unternimmt was dagegen.

    Immer diese schnatternden und fröhlichen Menschenmassen vor meiner Haustür, furchbar.

  220. ZITAT:

    “ Oder auch hier:

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....61214.html

    Hertha steht wohl im Stau:-)

  221. ZITAT:

    “ Das größte logistische Problem der Polizei derzeit: Wohin denn jetzt mit all den unbenutzten Kabelbindern? „

    Abwarten, das Wochenende ist lang.

  222. ZITAT:

    “ Ich bin dafür nächste Woche den Taunus zu blockuppieren. Dann ist da auch mal was los. „

    Taunus? Freiwillig? Nie im Lebbe.

  223. Seit die Polizei vor meinem Büro nimmer blockiert, ist alles ruhig.

  224. ZITAT:

    “ …

    Dass unser Staat auf dem rechten Auge…sagen wir einen Fleck hat, steht für mich nicht erst seit NSU fest… „

    Das ist doch zu pauschal. ich habe Neonazi-Demos in Berlin boebachtet, wo die Neonazis auf Socken laufen mussten, ihre Stiefel in der Hand, weil sie sich an die Demonstrationsauflage, keine Springerstiefel zu tragen, nicht gehalten hatten.

    Also das Demonstrationsrecht in Deutschland, egal um welche Couleur es geht, fubnktioniert doch ganz gut.

  225. ZITAT:

    “ Seit die Polizei vor meinem Büro nimmer blockiert, ist alles ruhig. „

    +1

  226. Mal durch ein paar Hundert Blockupy-Bilder hindurchgeflogen. Ich kann beim besten Willen keine gewaltbereiten Demonstranten entdecken. Viele Hippie-Tanzgruppen, Schüler und Menschen, die das Grundgesetz in der Hand halten. Es muss schrecklich sein. Wie in Genua damals. Und ich habe Familie in der Stadt.

  227. @ 217 sgeHorst:

    ZITAT:

    “ Lass es sein, Albert, muss dir nicht peinlich sein. Ein E-Troll steht nicht für Frankfurt. „

    Kannst Du mir bitte mit ein oder zwei sachlichen Argumenten anhand des heutigen Diskussionsverlaufs erklären, warum Du meinst, mich als „E-Troll“ bezeichnen zu können? Würde mich interessieren. Weil ich eine andere Meinung vertrete, doch recht sachlich, wie ich finde?

  228. ah, grade ne Sirene gehört. Vermutlich hat die gelangweilte Staatsmacht einen Falschparker entdeckt.

  229. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Oder auch hier:

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....61214.html

    Hertha steht wohl im Stau:-) „

    „13.19 Uhr: Hertha ist da! Zwei Taxen halten fernab der Kameras. Geschlossen kommen, angeführt von Schickhardt, Preetz und Gegenbauer, die Spieler Kraft, Janker, Niemeyer, Mijatovic sowie Covic und Bohmbach.“ (BZ)

    Und alle so…

  230. @ 217 sgeHorst:

    Nachtrag 241:

    Gerade noch mal nachgelesen, Du tust mir Unrecht:

    „Der Begriff Troll bezeichnet im Netzjargon eine Person, die Kommunikation im Internet fortgesetzt und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/T.....zkultur%29

  231. @E

    Wo du gerade am aufarbeiten bist: Ist kuniberts Frage aus #196 schon beantwortet?

  232. @ 245:

    Ich habe Kuniberts Frage (196) jetzt erst, durch Deinen Hinweis, gesehen.

    Stand dieser Nachtrag „Wir können diesen Bericht bisher nicht bestätigen. Einzelne Demonstranten berichten von vermummten Demonstranten, Steinwürfe haben sie aber nicht gesehen.“ vorhin schon im Live-Ticker?

    Ich habe ihn jedenfalls nicht absichtlich weggelassen.

    Abgesehen von der Frage, ob es nun Steinwürfe gab oder nicht, frage ich mich jedenfalls (und dies wird ja bestätigt):

    Welche Absichten haben Demonstranten, die sich vermummen?

  233. Ja, das stand von Anfang an drin. Danke für die Antwort.

  234. Gut, dass die Terminabsprache Blockupy / Aufstiegsfeier Römer geklappt hat.

    Nicht auszudenken…

  235. „Welche Absichten haben Demonstranten, die sich vermummen?“

    Rhetorische Frage? Suggestivfrage?

    Wichtig ist ja nur das hier, I know.

    http://dejure.org/gesetze/Vers.....G/17a.html

  236. ZITAT:

    „Welche Absichten haben Demonstranten, die sich vermummen? „

    Welche haben Platzstürmer, Bengalo-halter und -werfer???

    Es hat hier wie dort niemand bestritten, dass es Idioten gibt, denen die Ziele der Veranstalter am Allerwertesten vorbei gehen. Und wenn man solche Gestalten in einem übersichtlichen Bereich wie einem Stadion nicht isolieren kann, kann man es in einer Stadt wie Frankfurt??

  237. ZITAT:

    “ 13.19 Uhr: Hertha ist da! Zwei Taxen halten fernab der Kameras. Geschlossen kommen, angeführt von Schickhardt, Preetz und Gegenbauer, die Spieler Kraft, Janker, Niemeyer, Mijatovic sowie Covic und Bohmbach.“ (BZ)“

    9 Mann in 2 Taxis? Die haben das Geld wohl auch nicht mehr so dicke?

  238. ZITAT:

    „Es hat hier wie dort niemand bestritten, dass es Idioten gibt, denen die Ziele der Veranstalter am Allerwertesten vorbei gehen. Und wenn man solche Gestalten in einem übersichtlichen Bereich wie einem Stadion nicht isolieren kann, kann man es in einer Stadt wie Frankfurt?? „

    Bestimmt nicht ganz. Man versucht halt, präventiv vorzubeugen. Bisher hat es ja in der City auch geklappt.

  239. Weiß man eigentlich schon wann der DFB gedenkt eine Entscheidung bekannt zu geben?

  240. Nur mal so. Man kann das Verhalten der Stadt gut finden oder nicht, aber es gibt nun mal eine Entscheidung.

    Und sie ist gedeckt.

    Vom Verwaltungsgericht, vom Verwaltungsgerichtshof, und last but not least vom Bundesverfassungsericht. Das wurde ja auch noch angerufen..

    Nun hat es entschieden, zu Lasten derjenigen die es angerufen haben und nun wird diese Entscheidung schlichtweg ignoriert. Man ist ja im “ Recht“ im selbsgeschaffenen und moralisch sowieso…

    Juristen sind ja eh alles Idioten, die kein Plan von nix haben und gerne willkürlich und nie nach Recht und Gesetz entscheiden.

    Man lebt die Rosinentheorie. Im Großen wie im Kleinen. Im Fußballerischen Umfeld ,wie uff de Gass.

    Rechtstaatliche Entscheidungen sind keine. Vor allem dann, wenn es gegen die gegen Interessen geht. Die Justiz ist aber kein Selbstbedienungsladen.

    So und und nun wird die Entscheidung durchgesetzt. Von der Exekutive als Institution die das staatliche Gewaltmomopol innehat , man mag das unschön finden, aber die Alternative ist auch nicht überzeugend. Das Gewaltmonopol macht nämlich Sinn. Könnte man mal drüber nachdenken..

    Eine Welt in der irgendwelche Schwarzgekleideten, aus welcher Ecke sie auch kommen mir ihre Wertvorstellungen aufdrücken, mag ich auch nicht.

  241. @ 256 Ergolding:

    Danke schön, auf den Punkt gebracht!

  242. Sorry falscher Nick

  243. Natürlich macht das Gewaltmonopol Sinn.

    Ganz böse, könnte ich entgegnen, dass in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, Massenmord durch das oberste deutsche Gericht gedeckt wurde…..

    Und auch wenn ich mich an so ein Verbot halten werde, kann ich die Leute verstehen, die sich ungerecht behandelt fühlen, die den Verdacht haben, dass hier bspw. die Banken, durch Lobbyarbeit, für dieses Urteil gesorgt haben, auch wenn man so etwas natürlich nie würde nachweisen können.

    Wer aber glaubt, Deutschland sei ein Korruptions-bzw. Bestechungsfreies Land, der irrt gewaltig.

    Im Gegenteil: bei uns passiert das oft, meistens nur etwas subtiler….

  244. „Das Gewaltmonopol macht nämlich Sinn. Könnte man mal drüber nachdenken..“

    Äh, ja. War gar nicht Bestandteil der Diskussion. Na ja, wie auch immer. Vielleicht mal so: Nur hat die Exekutive einen gar nicht mal so kleinen Spielraum, wie mit Entscheidungen der Gerichte umzugehen ist. Softe Linien, harte Linien etc. Und in FFM hat man sich für eine extrem harte Linie entschieden. By the way: In Berlin würde keine 1. Mai-Demo losgehen bei einer harten Linie. Man hält sich aber meistens zunächst zurück.

  245. ZITAT:

    “ Wer aber glaubt, Deutschland sei ein Korruptions-bzw. Bestechungsfreies Land, der irrt gewaltig.

    Im Gegenteil: bei uns passiert das oft, meistens nur etwas subtiler…. „

    Ich bin der Letzte, der das glauben würde. Weiß Gott.

    Erinnere mich mit Ingrimm an die Vertretung eines Geschädigten, der – als einer von mehreren Geschädigten – von einem Kriminalhauptkommissar geprellt worden war; über diese Story (samt Verhalten der StA u.a., aber auch die Verzweifelung des die Ermittlungen führenden LKA-Beamten, dem bei Ermittlungen gegen seinen Kollegen Knüppel zwischen die Beine geworfen worden waren) könnte man ein hübsches Drehbuch schreiben.

  246. By the way:

    Das KPD-Verbot war auch gedeckt vom Bundesverfassungsgericht.

    Bin trotzdem in der Partei geblieben ;-)

  247. Hertha steigt ab und bekommt Rob Friend von der Eintracht geschenkt. Ein wahrlich Salomonisches Urteil!

  248. ZITAT:

    “ Sorry falscher Nick „

    Jetzt wollte ich dem Herrn Ergolding gerade zustimmen und dann bist nur Du es ;-)

    Unter den Umständen kann ich natürlich nicht…äh na gut, muss ich gleichwohl zustimmen.

  249. schickhardt laut bz-ticker:

    „So war am Spielfeldrand eine Unmenge von Leuten. Selbstverständlich waren das nicht alles Gewaltbereite. Aber darunter waren garantiert welche. Das können wir auch anhand von Bildern beweisen.“

    ich hau mich weg…

  250. Schickhardt argumentiert nicht ungeschickt: „Was wäre passiert, wenn? Wenn Hertha einen Elfmeter bekommen hätte? Die Spieler hatten Angst.“

    Yeah.

  251. Wo kommt denn die Aussage der Berliner Fanbeauftragten her?

    Noch nie gelesen.

  252. http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Die Entscheidung über die Sperre der Spieler fällt erst nächste Woche. Wer glaubt noch an ein Wiederholungsspiel? Oder wäre es gar so, dass die Spieler dort auf jeden Fall spielen dürften, weil das erste sozusagen nie stattfand?

  253. Los Leute, wir müssen uns warm machen: Ich wusste es ja von Anfang an, dass die beim DFB so entscheiden würden, hätten sie ja auch gleich am Dienstag nach dem Spiel bekanntgeben können. Sauerei, Riesenskandal.

  254. ich will die bilder der garantiert gewaltbreiten noch sehen, die am spielfeldrand standen. den service sollte die bz noch nachreichen.

  255. Die Berliner, die se im Bus wieder nach Hause geschickt ham wollten gar nicht zum blogjubei sondern zum DFB!

  256. ZITAT:

    “ ich will die bilder der garantiert gewaltbreiten noch sehen, die am spielfeldrand standen. den service sollte die bz noch nachreichen. „

    Bei der Eintracht sind doch sogar die Fotografen gewaltbereit!

  257. 270:

    Mmmmh, denkbar wäre ja, dass das Wiederholungsspiel mit diesen Spielern stattfindet, und die später verhängten Sperren erst in der neuen Saison sanktioniert werden?

    Es gibt aber noch einen anderen Grund, warum ich auf ein Wiederholungsspiel – so sehr ich es für richtig hielte – nicht wetten würde: sollte das Sportgericht für ein Wiederholungsspiel entscheiden, würde DüDo mit Sicherheit dagegen vorgehen und den Instanzenzug ausschöpfen; dies wiederum würde dazuführen, dass es zu zeitlichen Pressionen mit der EM-Spielpause und Sommerpause kommt…….denn bei Ausschöpfung des Instanzenzuges, sowohl auf Sportgerichtsbarkeits- wie auch auf (mögliche) Zivilrechtswegen könnte man ein Wiederholungsspiel bis zum Saisonbeginn hinauszögern.

    Ziemlich vertrackt.

  258. Deshalb sage ich seit Tagen, dass es keine Wiederholung geben wird.

  259. endlich spricht der schickhardt auch mal von der „notwendigkeit das spiel für die hertha zu werten“ und nicht nur vom salomonischen vorschlag eines wiederholungsspiels.

    wenn schon denn schon.

  260. ZITAT:

    “ ich will die bilder der garantiert gewaltbreiten noch sehen, die am spielfeldrand standen. den service sollte die bz noch nachreichen. „

    Hier ist schonmal einer:

    http://www.handelsblatt.com/im.....at=format3

  261. ZITAT:

    “ Deshalb sage ich seit Tagen, dass es keine Wiederholung geben wird. „

    wobei, man könnte auch spielen, im Wege der einstweiligen Anordnung etc. pp., und später anfechten.

    Wo sind die Zivilisten, wenn man sie braucht?

    Gründel, ce, übernehmen Sie!!!!

  262. „Gründel, ce, übernehmen Sie!!!!“

    Genau, Anwälte, die mir die Welt erklären. Bitte übernehmen!

  263. Persönliche Strafen aus annullierten Spielen gelten trotzdem, wenn ich micht recht erinnere.

    Hertha also wohl wenn mit der U23.

  264. ZITAT:

    “ 270:

    Mmmmh, denkbar wäre ja, dass das Wiederholungsspiel mit diesen Spielern stattfindet, und die später verhängten Sperren erst in der neuen Saison sanktioniert werden?

    Es gibt aber noch einen anderen Grund, warum ich auf ein Wiederholungsspiel – so sehr ich es für richtig hielte – nicht wetten würde: sollte das Sportgericht für ein Wiederholungsspiel entscheiden, würde DüDo mit Sicherheit dagegen vorgehen und den Instanzenzug ausschöpfen; dies wiederum würde dazuführen, dass es zu zeitlichen Pressionen mit der EM-Spielpause und Sommerpause kommt…….denn bei Ausschöpfung des Instanzenzuges, sowohl auf Sportgerichtsbarkeits- wie auch auf (mögliche) Zivilrechtswegen könnte man ein Wiederholungsspiel bis zum Saisonbeginn hinauszögern.

    Ziemlich vertrackt. „

    Wie sähe dieses „ausschöpfen der Instanzen“ denn aus? Die Vereine sind doch der Sportgerichtsbarkeit unterworfen welche schnell handelt und entscheidet. Sollte DüDo Einspruch einlegen (können) würde dieser wiederum sicher schon nächste Woche verhandelt, welche Schritte gäbe es denn noch?

  265. ZITAT:

    “ Deshalb sage ich seit Tagen, dass es keine Wiederholung geben wird. „

    Wiederholt gespielt werden könnte doch sofort (= keine aufschiebende Wirkung durch einen Einspruch D.-dorfs).

    Über dessen Wertung oder Berechtigung könnte in Ruhe danach entschieden werden ;-).

  266. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Über dessen Wertung oder Berechtigung könnte in Ruhe danach entschieden werden ;-). „

    Genial. Danach wiederholen wir dann das Wiederholungsspiel.

  267. ZITAT:

    „Wie sähe dieses „ausschöpfen der Instanzen“ denn aus? Die Vereine sind doch der Sportgerichtsbarkeit unterworfen welche schnell handelt und entscheidet. Sollte DüDo Einspruch einlegen (können) würde dieser wiederum sicher schon nächste Woche verhandelt, welche Schritte gäbe es denn noch? „

    Die Vereine können durchaus auch die ordentliche Zivilgerichtsbarkeit anrufen, nach Ausschöpfung der sportgerichtlichen Instanzen.

    Der DFB ist ja kein rechtsfreier Raum….

    Und spätestens dann würde es spannend; eben Fragen des einstweiligen Rechtsschutzes usw.; gegen Honorar schreibe ich gerne ein Gutachten….

  268. ZITAT:

    “ Genial. Danach wiederholen wir dann das Wiederholungsspiel. „

    Nö. Dann gildet das 2:2.

  269. Was macht denn eigentlich der Gauweiler momentan?

  270. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Über dessen Wertung oder Berechtigung könnte in Ruhe danach entschieden werden ;-). „

    Genial. Danach wiederholen wir dann das Wiederholungsspiel. „

    Gute Idee um das Sommerloch zu füllen. :-)

  271. ZITAT:

    “ Persönliche Strafen aus annullierten Spielen gelten trotzdem, wenn ich micht recht erinnere.

    Hertha also wohl wenn mit der U23. „

    so ganz klar scheint das nicht zu sein. die uefa hat da offenbar eine andere regelung.

    hier mal ein älterer artikel, der das thema aufgreift.

    http://www.focus.de/sport/fuss.....95353.html

  272. Super, man hat einen Schuldigen, es sind die Stadien, die bösen:-)

  273. „Nö. Dann gildet das 2:2.“

    Einspruch. Denn das wurde ja zuvor schon für ungültig erklärt.

  274. Was ist denn nun? Ich habe nicht ewig Zeit, muss blockieren gehen…..

  275. ´Zurück zu den alten Fußballstadien mit breiter Laufbahn.´ Super Vorschlag von Herrn Lorenz. Gab es nicht in Berlin auch einen Platzsturm. Von einem Vorsitzenden des Sportgerichts erwartet man doch etwas mehr Sachverstand. :(

  276. War noch mal draußen. Auf einen Bongospieler kommen da höchstens 3 Wannen. Dringend nötige Verstärkung wurde bereits angefordert.

  277. „Was ist denn nun? Ich habe nicht ewig Zeit, muss blockieren gehen….. „

    …im Taunus.

  278. ZITAT:

    “ ´Zurück zu den alten Fußballstadien mit breiter Laufbahn.´ Super Vorschlag von Herrn Lorenz. Gab es nicht in Berlin auch einen Platzsturm. Von einem Vorsitzenden des Sportgerichts erwartet man doch etwas mehr Sachverstand. :( „

    Meines Erachtens ist dies ein Hinweis in welche Richtung die Verhandlung gerade läuft..

  279. ZITAT:

    “ „Nö. Dann gildet das 2:2.“

    Einspruch. Denn das wurde ja zuvor schon für ungültig erklärt. „

    Entgültig ungültig oder vorläufig ungültig, da einspruchsbehaftet?

    Wenn dem möglichen Einspruch Düsseldorfs dahingehend rechtgegeben wird, dass die Wiederholung unzulässig war, ist die Wiederholung ungültig und das ursprüngliche Spiel, welchen dann nachträglich als für nichtwiederholungswürdig befunden wurde, erhält Bestand.

  280. „Meines Erachtens ist dies ein Hinweis in welche Richtung die Verhandlung gerade läuft..“

    Richtung Block-L wieder? Au ja!

  281. Krieger mit langen Haaren in Block L, nölend… Ach nö. War ja nicht alles gut früher.

  282. zuschauerausschreitungsfeindlich – mein neues lieblingswort für heute.

    Aber sonst hat er recht, der Wildpark in Karlsruhe hat das ja in der Relegation gezeigt, wie zuschauerauschreitungsfeindlich bzw fußballspielzuschauerausschreitungsunfreundlich ein stadion mit laufbahn ist

  283. Aber ich gehe ja eh‘ davon aus, dass es kein Wiederholungsspiel gibt. Von daher…

    Diese Spannung!

    Und erst die Vorfreude auf die Reaktionen danach!

  284. Laufbahn. Zum Startpositionein- und Anlauf nehmen.

  285. Hertha-Ticker:

    14.44 Uhr Schiedsrichter Stark gibt hier gerade einen unglaublichen Horrorbericht ab. Sollten sich die Anschuldigungen, die ich hier jetzt nicht ausführen darf, bestätigen, stehen einer Reihe von Hertha-Profis harte Sperren bevor, du meine Güte!

    Holla.

  286. Beim RMV spinnen sie auch. Aktuelles Bild vom Südbahnhof

    http://t.co/ObACrTdF

  287. ZITAT:

    “ Hertha-Ticker:

    14.44 Uhr Schiedsrichter Stark gibt hier gerade einen unglaublichen Horrorbericht ab. Sollten sich die Anschuldigungen, die ich hier jetzt nicht ausführen darf, bestätigen, stehen einer Reihe von Hertha-Profis harte Sperren bevor, du meine Güte!

    Holla. „

    Link?

  288. ZITAT:

    “ Beim RMV spinnen sie auch. Aktuelles Bild vom Südbahnhof

    http://t.co/ObACrTdF

    In 292 Minuten. Da kann man sich wenigstens drauf einstellen…So etwas ist kundenorientiert.

  289. ZITAT:

    “ „Link? „

    http://www.immerhertha.de/2012.....frankfurt/

    „Hertha beruft sich auf den Paragraphen 17, 2b, genauer gesagt auf den Tatbestand einer “Schwächung der Mannschaft durch unabwendbare äußere Einflüsse”, also die Zuschauer.“

    Da waren wir doch gut, das hatten wir am 16.05. hier hergeleitet….

  290. Gar nicht nett:

    „Der Spieler Lewan Kobiaschwili hat mit ausgestreckter Faust in meine Richtung geschlagen. Ich habe mich weggeduckt, bin dann am Hinterkopf getroffen worden. Einzig das Treppengeländer verhinderte einen Sturz, und das wären fünf bis sechs Meter gewesen“, sagte der Referee aus Ergolding“

    (Link in 307)

  291. Sieht schlecht aus für die Hertha. Aber darf das Verhalten der Spieler da eigentlich eine Rolle spielen?

  292. Kabelbinder dran an die Hertha-Spieler. Und dann mal 48 Stunden in Gewahrsam. Die sind doch gewaltbereit.

  293. Alles nach dem Spiel passiert mit Starke.

    Aufm Platz zählt (während des Spiels)!

  294. ZITAT:

    “ Sieht schlecht aus für die Hertha. Aber darf das Verhalten der Spieler da eigentlich eine Rolle spielen? „

    eigentlich nein, außer man dreht es in Richtung Todesangst. Aber der Kobi hat ja anscheinend geprügelt um wieder auf den Platz zu dürfen…

  295. „Aber darf das Verhalten der Spieler da eigentlich eine Rolle spielen?“

    M.E. in der Entscheidung über die Spielwertung nicht. Über die Spieler muss gesondert verhandelt werden. (Schrieb ich heute Morgen schon; siehe @25)

  296. Im Gegenteil. Es zeigt ja nur, in welcher Ausnahmesituation die Spieler offensichtlich waren. (Würde übrigens eher für das Schickhardt-Argument mit der Todesangst sprechen, obwohl ich das für überzogen halte).

  297. Das wären auch gleich die „mildernden Umstände“ bei den Verhandlungen über die – unweigerlich kommenden – Sperren der Spieler.

  298. Tja. Spannend. By the way: habe mich zum Hbf durchgefackelt.

  299. So, nach getaner Arbeit dann doch mal eine Antwort @E., sorry an alle anderen dafür;)

    E.: Für mich bist du ein Troll, weil du regelmässig hier (in einem Fußballblog) politisch den Oberlehrer spielst und dabei unter dem Deckmantel der Sachlichkeit andere Leute teils direkt, teils zwischen den Zeilen von deiner erzreaktionären Einstellung überzeugen willst (oder einfach nur Bestätigung dafür suchst?). Bleib einfach beim Sport oder mach selbst einen politischen Blog auf, das wäre nur konsequent. Ich könnte mir jetzt die Mühe machen und dies in deinen Kommentare detailliert belegen, aber a) bin ich dafür zu alt, das Leben zu kurz und die Sonne zu warm und b)gehört das nicht hier hin. Ganz ehrlich: Ich halte dich für einen eitlen Wichtigtuer, dem kaum jemand zuhören möchte und daher auch immer wieder deine sachfremde (rechts-)politische Intensität hier im Blog. Das ist imho ein klassisches Kennzeichen für einen Troll. Lass einfach die Politik hier weg und bleib beim Sport, da sind deine Kommentare ja ganz ok. Und noch ein gut gemeinter Tip: Es gibt auch ein Leben ausserhalb des Netzes.

    „Sieht schlecht aus für die Hertha. Aber darf das Verhalten der Spieler da eigentlich eine Rolle spielen?

    Imho nein, aber es menschelt halt…

  300. Fest steht, dass der „Ausgang“ des Spiels uns hier jede Menge Diskussionsstoff geliefert hat und noch liefert.

  301. Stark sagte aus, er sei zu keiner Zeit bedrängt worden, das spiel (aus Sicherheitsgründen) fortzusetzen.

    Sieht schlecht aus für die hertha…

  302. Stark: „Dass Zuschauer in den Innenraum eingedrungen sind, nimmt man als Schiedsrichter nicht wahr. Für mich ist entscheidend: Ich muss dem Spiel folgen. Ich wurde in keinster Weise unter Druck gesetzt und habe auch nicht gesagt, dass das Spiel fortgesetzt werden muss. Es kam niemand von der Polizei oder den Sicherheitsleuten, die sagten: Sie müssen das Spiel fortsetzen. Die Kriterien waren erfüllt, dass das Spiel fortgesetzt werden kann….Bis zu dem Zeitpunkt als die Fans auf den Platz stürmten, gab es keinerlei Dinge, die das Spiel beeinflusst haben.“

    klingt für mich sehr nach „Tatsachenentscheidung“ – ich glaub nicht an ein Wiederholungsspiel

  303. ZITAT:

    “ Stark sagte aus, er sei zu keiner Zeit bedrängt worden, das spiel (aus Sicherheitsgründen) fortzusetzen.

    Sieht schlecht aus für die hertha… „

    Jo. Das war’s.

  304. ZITAT:

    „Jo. Das war’s. „

    Die dicke Frau singt noch.

  305. Pause in Frankfurt. Schnittchenzeit. Wichtig ist nur, dass die Hertha weg ist.

  306. „Diese Argumente sind gefallen, als Herr Stark und ich versucht haben, die Spieler zur Fortsetzung des Spiels aufgefordert habe. Soweit ich mich erinnere, waren es vereinzelte Zwischenrufe von Spielern aus dem Hintergrund.“

  307. ZITAT:

    “ „Diese Argumente sind gefallen, als Herr Stark und ich versucht haben, die Spieler zur Fortsetzung des Spiels aufgefordert habe. Soweit ich mich erinnere, waren es vereinzelte Zwischenrufe von Spielern aus dem Hintergrund.“ „

    Welche Argumente?

  308. 15.36 Uhr Das ist interessant: Wingenbach berichtet von Zwischenrufen, “die in die Richtung gingen: Was passiert eigentlich, wenn wir hier noch ein Tor schießen?”

  309. Man denke sich das ganze in Gänsefüßchen als Zitat.

  310. Was eine geile Sommerpause! Und das Schöne ist, die dauert noch 3 Monate. :)

  311. ZITAT:

    „Welche Argumente? „

    Ich gehe davon aus, daß Du den Link zum Ticker hast. ;-)

  312. ZITAT:

    “ 15.36 Uhr Das ist interessant: Wingenbach berichtet von Zwischenrufen, “die in die Richtung gingen: Was passiert eigentlich, wenn wir hier noch ein Tor schießen?” „

    „Stark hatte davo nichts berichtet. Dies ist aber einer der zentralen Punkte. Sollten die Hertha-Spieler tatsächlich bedenken gehabt haben, gar Angst, sieht die Sachlage schon anders aus. Bislang lief der Prozess sehr einseitig zugunsten von Fortuna Düsseldorf. Mit seiner letzten Aussage hat Wingenbach das Blatt ein wenig gedreht.“

    Noch singt sie, die dicke Dame. Aber nur noch leise.

  313. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Welche Argumente? „

    Ich gehe davon aus, daß Du den Link zum Ticker hast. ;-) „

    Hab ich. Deshalb frage ich mich warum du ihn hier reinguttenbergst ohne eine eigene Anmerkung dazu. ;)

  314. ZITAT:

    „Hab ich. Deshalb frage ich mich warum du ihn hier reinguttenbergst ohne eine eigene Anmerkung dazu. ;) „

    Weil’s schneller ging. :-)

  315. ZITAT:

    “ Was eine geile Sommerpause! Und das Schöne ist, die dauert noch 3 Monate. :) „

    Ich will gar nicht wissen, wie viel Journalisten momentan damit ihr Tagwerk bestreiten.

    Wahrscheinlich folgt noch:

    Todesangst – Der Bild Zeichner skizziert die dramatischen 20 Minuten in der Hertha-Kabine

    Giovanni di Lorenzo spricht in der Zeit mit Norbert Meier über seine Sicht der Dinge.

    Homestory im Stern: Sascha Rösler – meine wilden Jahre in Düsseldorf

    Starschnitt Wolfgang Stark im Kicker.

  316. Natürlich: wie viele Journalisten

  317. Draußen riskieren Polizisten ihr Leben. Und ihr redet über Fußball.

  318. Und wir alle sind dankbar dafür

  319. Die Frau vor dem Maredo droht mit einem Rechtsanwalt. Wenigstens eine die noch an Autoritäten glaubt.

  320. Das gefällt mir ganz besondes gut:

    „Zudem war mein Elfmeterpunkt nicht mehr da.“

  321. ZITAT:

    “ Die Frau vor dem Maredo droht mit einem Rechtsanwalt. Wenigstens eine die noch an Autoritäten glaubt. „

    Kostenvorschuß sprach der Gebührenfeund.

  322. Man stelle sich vor, wegen dem Elfmeterpunkt wird das Spiel neu angesetzt. Der Trottel sollte sich schnell ein Dauervisum für Kuba besorgen…

  323. Mein Elfmeterpunkt ist auch weg!

  324. @338 Den fand ich auch gut.

    Salomonisches Urteil: Wiederholungsspiel, alle Hertha-Spieler werden gesperrt, Düsseldorf gewinnt das Wiederholungsspiel.

    Gibt es für das Wiederholungsspiel eigentlich nochmal Extra-Fernsehgelder ?

  325. Wieso darf eigentlich „immerhertha“ Wortlaut tickern und die BZ nicht?

  326. ZITAT:

    “ Wieso darf eigentlich „immerhertha“ Wortlaut tickern und die BZ nicht? „

    Ist das so? Sieht nämlich gar nicht so aus.

  327. ZITAT:

    “ @338 Den fand ich auch gut.

    Salomonisches Urteil: Wiederholungsspiel, alle Hertha-Spieler werden gesperrt, Düsseldorf gewinnt das Wiederholungsspiel.

    Gibt es für das Wiederholungsspiel eigentlich nochmal Extra-Fernsehgelder ? „

    Ja, und der Thal-Hammer (der, der die Birgit H. als Vollpfosten titulierte) singt in der Halbzeitpause. Besser als jeder Platzsturm.

    Quote!!!

  328. Verzeihung.

    Hier der Link zum Halbzeit-Hooliganismus nachgereicht:

    http://www.youtube.com/watch?v.....yRSy3FM01w

  329. ZITAT:

    “ Wieso darf eigentlich „immerhertha“ Wortlaut tickern und die BZ nicht? „

    Es gibt keine Gleichheit im Unrecht! Typische Frage aus der Parallelwertung in der Laiensphäre

  330. Alles wegen meinem Abo

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....54482.html

    Dankt mir ruhig!

  331. Wieso Thalhammer? Das ist doch ein Pseudonym! Das ist der Lahm!

  332. ZITAT:

    “ …Salomonisches Urteil: Wiederholungsspiel, alle Hertha-Spieler werden gesperrt, Düsseldorf gewinnt das Wiederholungsspiel… „

    Die eventuelle Sperre der Spieler, zählt doch erst für das nächste Punktspiel. Bei einem Wiederholungsspiel dürften sie demnach doch mitspielen. Oder?

  333. ZITAT:

    „Die eventuelle Sperre der Spieler, zählt doch erst für das nächste Punktspiel. Bei einem Wiederholungsspiel dürften sie demnach doch mitspielen. Oder? „

    Das sind persönliche Strafen. Kaum anzunehmen, daß die dabei wären.

  334. „E.: Für mich bist du ein Troll, weil du regelmässig hier (in einem Fußballblog) politisch den Oberlehrer spielst und dabei unter dem Deckmantel der Sachlichkeit andere Leute teils direkt, teils zwischen den Zeilen von deiner erzreaktionären Einstellung überzeugen willst (oder einfach nur Bestätigung dafür suchst?). Bleib einfach beim Sport oder mach selbst einen politischen Blog auf, das wäre nur konsequent. Ich könnte mir jetzt die Mühe machen und dies in deinen Kommentare detailliert belegen, aber a) bin ich dafür zu alt, das Leben zu kurz und die Sonne zu warm und b)gehört das nicht hier hin. Ganz ehrlich: Ich halte dich für einen eitlen Wichtigtuer, dem kaum jemand zuhören möchte und daher auch immer wieder deine sachfremde (rechts-)politische Intensität hier im Blog. Das ist imho ein klassisches Kennzeichen für einen Troll. Lass einfach die Politik hier weg und bleib beim Sport, da sind deine Kommentare ja ganz ok. Und noch ein gut gemeinter Tip: Es gibt auch ein Leben ausserhalb des Netzes.“

    O’lala :-)

  335. *räusper*

    In der Tat, aber schon kurios: Was wäre gewesen, hätte es eine 11-er Entscheidung für Düdo gegeben ?

    Der Strafstoß hätte wohl aufgrund fehlenden Punktes nicht korrekt ausgeführt werden können.

    Es gibt/gab mM nach erst dann einen wirklichen Grund für einen Spielabbruch, wenn a) die Sicherheit der Gesamtveranstaltung nicht mehr gewährleistet war oder b) der Platz mit seinen Einrichtungen nicht wieder in ordnungsgemäßen Zustand hätte versetzt werden können.

    Die vorangehenden Störungen des Spiels wurden doch offenbar innerhalb bestehender Fristen (eines mir jetzt nicht bekannten Zeitraumes) behoben.

    Nach meinem Eindruck hat der Schiedsrichter in dieser Hinsicht eigentlich richtig entschieden. Ich denke jedenfalls, dass er besser Sorge getragen hätte, dem Fanaufmarsch am Spielfeldrand bereits bei seiner Entstehung zu begegnen, indem er über den Spielführer von Düdo entsprechende Aufforderungen über Lautsprecher veranlasst hätte. Bei den Begalowürfen ging das ja auch.

  336. Interessante Aussagen in der Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht: http://goo.gl/dvGVM

    Falls das Gericht zu der Überzeugung gelangt, die Anschuldigungen von Schiri Stark (15.05 Uhr) entsprechen der Wahrheit, dürfte der eine oder andere Spieler noch erhebliche Schwierigkeiten bekommen.

  337. „Begalowürfen“ = natürlich Bengalo, sorry

  338. Wird heute noch entschieden?

    Die Anhörung ist ja länger als ich dachte. Jede Wahrnehmung, Gefühlsregung eines Fußballers wird da ewig ausgebreitet. „Hatte Angst um die Verwandten auf der Tribüne“, sagte ein Hertha-Spieler. Zumindest im BZ-Ticker.

  339. Echte Männer! Weinen auf dem Klo!

  340. Ein Caio hätte nicht geweint.

  341. Ist ja auch anstrengend.

  342. ZITAT:

    “ Wird heute noch entschieden?

    Die Anhörung ist ja länger als ich dachte. Jede Wahrnehmung, Gefühlsregung eines Fußballers wird da ewig ausgebreitet. „Hatte Angst um die Verwandten auf der Tribüne“, sagte ein Hertha-Spieler. Zumindest im BZ-Ticker. „

    lächerlich

  343. Danke für das Abo, Heinz. Wenn du dann noch bezahlen möchtest…

  344. ZITAT:

    “ Danke für das Abo, Heinz. Wenn du dann noch bezahlen möchtest… „

    +1

  345. ZITAT:

    “ *räusper*

    In der Tat, aber schon kurios: Was wäre gewesen, hätte es eine 11-er Entscheidung für Düdo gegeben ?

    Der Strafstoß hätte wohl aufgrund fehlenden Punktes nicht korrekt ausgeführt werden können…“

    Ich finde ja, daß man gegen Düdo grundsätzlich ohne Elfmeterpunkt spielen sollte!

  346. Wenn die Leistung nicht voll erbracht wird , habe ich ein Zurückbehaltungsrecht.

    Und das die Leistung nicht voll erbracht wird beweist doch dieser Blog.

  347. Du hast recht, Heinz. Schick mir eine Rechnung.

  348. Gehen, wenn das Heulen auf dem Klo nicht hilft, die Zweitliga erprobten FR-Sportredakteure eigentlich zur kommenden Saison nach Berlin?

  349. ZITAT:

    “ Gehen, wenn das Heulen auf dem Klo nicht hilft, die Zweitliga erprobten FR-Sportredakteure eigentlich zur kommenden Saison nach Berlin? „

    Sind sie schon. Bei Union.

  350. Wieso hat Hertha eigentlich nicht den Otto als Zeugen benannt. Ottos Wort hätte Gewicht.

  351. Nach Ostdeutschland? Ihr armen Schweine… :(

  352. ZITAT:

    “ Nach Ostdeutschland? Ihr armen Schweine… :( „

    Hunzinger kann das ab.

  353. Ach der? Ja, das kann er. Ist er immer noch Mainzer?

  354. ZITAT:

    “ Ist er immer noch Mainzer? „

    Was hast Du gegen Mainzer?

  355. Die wird seitens der Hertha verzweifelt an einer Todesangstlegende gefeilt. Widerlich! Hoffe, sie kommen nicht damit durch.

  356. die tagen als immer noch? Dabei ists so einfach – beide runner, der FSV hoch.

  357. Hunzinger Mainzer? Im Lewe net.

  358. ZITAT:

    „Was hast Du gegen Mainzer? „

    Die sind nicht halb so lustig wie die Berliner.

  359. Ein Schal ist vermummt. Ganz klar.

  360. ZITAT:

    “ Die wird seitens der Hertha verzweifelt an einer Todesangstlegende gefeilt. Widerlich! Hoffe, sie kommen nicht damit durch. „

    Alles erstunken und erlogen? Kann ich mir nicht vorstellen. Gerade vor dem Hintergrund das es in den Tagen davor einige Platzstürme gab, die nicht aus reiner Freude geboren wurden, kann ich mir gut vorstellen das da einige Spieler Angst haben, und wenn man dazu noch aus nächster Nähe bepöbelt wird, wird einem da sicher ganz anders.

  361. „Das wird ein länger Abend in Frankfurt“. Ja, liebe Berliner, bei uns pulsiert halt das Leben.

  362. Reminder. BILD am 10.05.2012:

    http://www.bild.de/regional/fr......bild.html

    Herzlich willkommen in der gelenkten Demokratie!

  363. Sorry, meinte natürlich „демократия“.

  364. ZITAT:

    “ Reminder. BILD am 10.05.2012:

    http://www.bild.de/regional/fr......bild.html

    Herzlich willkommen in der gelenkten Demokratie! „

    Übrigens, mal ohne Scheiß: ich finde unsre Berichterstattung ziemlich gut.

  365. ZITAT:

    “ Ein Schal ist vermummt. Ganz klar. „

    Schlecht gebrieft der Zeuge. Er hätte sagen müssen ‚der hatte etwas über Nase und Mund gebunden durch das sein Gesicht verdeckt wurde.‘

  366. Hertha hat keine Chance, außer Spesen nichts gewesen.

    Der Richter hat keine eigenen Erfahrungen.

    Sein Sachverständiger ist der Schiedsrichter und der ist, vollkommen ungerechtfertigt hochgejubelt, in Wirklichkeit befangen. Er argumentiert in eigener Sache, nichts gesehen ist gleich nichts gewesen.

    Nur waren da doch noch die Bösen, die aus Berlin.

    Es ist einfach toll, wie die Düsseldorfer sich da raus winden, eben Fotuna.

  367. Vermummt ist ein passende Stichwort:

    http://www.spiegel.de/fotostre.....509-2.html

    Unmöglich sowas!

  368. ZITAT:

    “ Hunzinger Mainzer? Im Lewe net. „

    Dann ist er jetzt Sinsheimer. Normale Fan-Evolution. Als ich ihn damals kennen gelernt hatte, er war da noch Redakteur bei der Eintracht Stadionzeitung, fand er die Oxxen ganz toll. :|

  369. „Übrigens, mal ohne Scheiß: ich finde unsre Berichterstattung ziemlich gut.“

    Ich auch.

    Highlight heute:

    „Markus Frank in der verbotenen Stadt – mit eigener Terrakotta-Armee.“

    http://www.fr-online.de/blocku.....63712.html

    Und ja, ohne Scheiß, wir erleben eine Zäsur.

  370. Also hier mal meine Highlights:

    Der Vorsitzende stellt fest, das früher nicht alles schlechter war und Aschebahnen Zuschauerausschreitungsfeindlich sind

    Es wird nachgefragt, was Spieler als Vermummung empfinden und wie sich diese im aktuellen Fall dargestellt hat

    Es wird angezweifelt, das Co-Trainer mit den Spielern auf dem Platz aktiv kommunizieren und ob dies notwendigerweise zur Spielabwicklung gehört

    Man kann ja von dem Medienzirkus und dem Thema an sich halten was man will, aber ich würde mich hier als Kläger oder Angeklagter nicht mehr ernst genommen fühlen. Fehlt nur noch der Hinweis, das sich alle kurz fassen sollen denn die Schnittchen sind alle und die Heizung abgestellt.

  371. @Hubi

    Naja – die Düsseldorfer winden sich ja nicht. Schuld ist ganz allein die Hertha. Die hätten sich weigern sollen noch mal rauszukommen. Ich denke dann wäre ihre Argumentation schlüssiger gewesen. Fehler der sportlichen Leitung.

  372. ZITAT:

    “ Fehler der sportlichen Leitung. „

    Warum wundern mich nur Fehler bei der sportlichen Leitung in Berlin sooo gar nicht?

  373. ZITAT:

    „Die hätten sich weigern sollen noch mal rauszukommen.“

    Wäre dann das Spiel nicht automatisch gegen Sie gewertet worden?

  374. Ich sehe den Verhandlungsverlauf längst nicht so eindeutig.

  375. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Die hätten sich weigern sollen noch mal rauszukommen.“

    Wäre dann das Spiel nicht automatisch gegen Sie gewertet worden? „

    Na und? Der Einspruch mit Angst um die Gesundheit wäre dann wenigstens begründet gewesen. Das hätte den DFB zumindest moralisch in die Zwickmühle gebracht.

  376. ZITAT:

    “ Ich sehe den Verhandlungsverlauf längst nicht so eindeutig. „

    Dann hör hält besser hin. Oder frag einen Fachmann. CE zum Beispiel.

  377. Heinz Du hörst eine Aussage, bewertest diese und stellst sie in den Gesamtkontext. Hast Du den gleichen Eindruck von denen, welche dort immer mal „nachfragen“? =(

  378. @Stefan

    Ob dabei das Sicherheitsargument eine Rolle spielte, wird ungeklärt bleiben. Da steht Ausage gegen Aussage.

  379. ZITAT:

    “ @Stefan

    Ob dabei das Sicherheitsargument eine Rolle spielte, wird ungeklärt bleiben. Da steht Ausage gegen Aussage. „

    Das Spielfeld war nicht mehr bespielbar. Für die Sicherheit konnte unter diesem Umständen niemand garantieren. Das wäre anhand der Bilder zu belegen gewesen. Ich hätte da gute Chancen gehört.

  380. Haben die Berliner nicht behauptet, der Schiri seit mit dem Hinweis auf „Mord und Totschlag“ auf sie herangetreten, wenn das Spiel nicht weitergeführt werden würde?

  381. Hauptproblem, die Herrschaften haben Angst zum Abendbrot nicht rechtzeitig Zuhause zu sein.

  382. ZITAT:

    “ Haben die Berliner nicht behauptet, der Schiri seit mit dem Hinweis auf „Mord und Totschlag“ auf sie herangetreten, wenn das Spiel nicht weitergeführt werden würde? „

    Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert.

  383. „Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert.“

    Das schien mir Mittwoch-Nacht/Donnerstag-Vormittag noch das zentrale Argument der Hertha zu sein.

  384. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Haben die Berliner nicht behauptet, der Schiri seit mit dem Hinweis auf „Mord und Totschlag“ auf sie herangetreten, wenn das Spiel nicht weitergeführt werden würde? „

    Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert. „

    Ach ja. Hmm. Das hätte die Sache ganz anders aussehen lassen. Ich kann das den getätigten Aussagen nun nicht mehr entnehmen.

  385. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich sehe den Verhandlungsverlauf längst nicht so eindeutig. „

    Dann hör hält besser hin. Oder frag einen Fachmann. CE zum Beispiel. „

    Der sieht die Sachlage aber genau so, wie Heinz.

    Das heißt mitnichten, dass ich einen Sieg für Hertha erwarte, da das Sportgericht „politisch“ entscheiden wird aber der Verhandlungsverlauf ist keinesfalls gegen Hertha.

  386. @402 und @404

    Stark hat das verneint.

  387. ZITAT:

    “ Die hätten sich weigern sollen noch mal rauszukommen.“

    Wäre dann das Spiel nicht automatisch gegen Sie gewertet worden? „

    Also Napoli hat während der Spielunterbrechung schon geschrieben (ZITAT):

    “ Berlin wäre saudoof noch weiter zu spielen. „

    Und ich habe geantwortet: “ Stimmt. Mehr als absteigen können’se net. Und der Aufstieg für DüDo wäre – wenn er denn käme – mit Makel behaftet. „

  388. ZITAT:

    “ „Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert.“

    Das schien mir Mittwoch-Nacht/Donnerstag-Vormittag noch das zentrale Argument der Hertha zu sein. „

    Dacht ich auch. Scheinbar war aber dem nicht so. Also musste Hertha nun

  389. „da das Sportgericht “politisch” entscheiden wird“

    Wie die Gerichte bei Blockupy also…;-)

  390. ZITAT:

    “ „Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert.“

    Das schien mir Mittwoch-Nacht/Donnerstag-Vormittag noch das zentrale Argument der Hertha zu sein. „

    Dacht ich auch. Scheinbar war aber dem nicht so. Also musste Hertha nun eine Todesangstlegende konstruieren. Hört sich doch sehr nach Juristen-Blabla an.

  391. Klär mich mal auf, ce. Was spricht FÜR die Hertha?

  392. Ein Dutt? Egal, here it is.

    „17.42 Uhr: Herrichs Anhörung ist beendet. Jetzt diskutieren die Verantwortlichen, wann die letzten Flieger gehen. Anton Nachreiner, der Chefankläger, und Stark müssen nach München. Eigentlich geht ihr Flieger um 19.25 Uhr. Schickhardt greift ein: „Es geht um viel. Wir können das Schicksal nicht von Flugzeiten abhängig machen.“ Pause bis 18 Uhr. Übrigens: Auch unser Flieger geht um 19.30 Uhr. Das wird wohl nichts…“

    Lost in der DFB-Zentrale. Und draußen der Mob.

    Wer hat sichere Schlafplätze für die BZ-Reporter?

  393. ZITAT:

    “ Haben die Berliner nicht behauptet, der Schiri seit mit dem Hinweis auf „Mord und Totschlag“ auf sie herangetreten, wenn das Spiel nicht weitergeführt werden würde? „

    Laut Covic soll sich DFL-Spielleiter Götz Bender so ähnlich geäußert haben. Mal schauen, ob der das bestätigt.

    Das wäre dann ein PRO Hertha.

  394. „Lost in der DFB-Zentrale. Und draußen der Mob.

    Wer hat sichere Schlafplätze für die BZ-Reporter?“

    Der Taunus meldet: Alles sicher.

  395. „Der Taunus meldet: Alles sicher. „

    Gut, dann gibt es Morgen früh wenigstens wieder einen Eröffnungsbeitrag.

  396. ZITAT:

    “ „Der Taunus meldet: Alles sicher. „

    Gut, dann gibt es Morgen früh wenigstens wieder einen Eröffnungsbeitrag. „

    Nein. Ohne Druck kann ich nicht arbeiten

  397. „Nein. Ohne Druck kann ich nicht arbeiten „

    Ich drück Dich !

  398. ZITAT:

    “ Klär mich mal auf, ce. Was spricht FÜR die Hertha? „

    Nun, bis auf Stark haben bisher alle gehörten Zeugen bestätigt, dass an ein „normales“ Fußballspielen nicht mehr zu denken gewesen sei.

    Und dies passt ziemlich genau in die Regelung (glaube es war der 17II), wonach ein Wiederholungsspiel angesetzt werden kann.

  399. OT.

    Ich wusste gar nicht das Thomas Kroth der Berater von Inui ist. Dann könnte das ja doch was werden.

    Und wieder zurück zum Sepp-Herberger-Tagungssaal.

  400. ZITAT:

    “ Klär mich mal auf, ce. Was spricht FÜR die Hertha? „

    Ich heiß zwar net CE aber ich sags dir trotzdem.

    Das kein reguläres Spiel möglich war. Auf diffuse Angstneurosen kommt es nicht an. Die sind ohnehin nicht messbar. Der Rest aber schon. Und da war Krafts Aussage nicht schlecht.

  401. Zudem ist Stark befangen

  402. Danke die Herren das kapiere ich. Das wäre allerdings ein Schlag ins Gesicht von Stark. Und den wird’s nicht geben. Wo der doch so gelobt wurde.

  403. Der Beste den wir haben. Muss deswegen ja nicht gut sein. ;)

  404. Verstehen tu ich es auch, aber eigentlich können wir uns doch trotzdem (fast… 0.01 % unsicher) einig sein was als Ergebnis rauskommt, oder?

  405. Stark in drei Minuten (18.30 Uhr) nur noch via Handy zu erreichen.

  406. Und den Düsseldorfer Anwalt den kenne ich. Der ist e bissi speziell:-) Den hat unser Kollege B mal schön vorgeführt.. CE das mußte dir mal erzählen lassen:-)

  407. Bis sein Flieger geht. Um 19.25 Uhr.

  408. Aber Ordnung herrscht beim DFB. Am Wochenende wird auf keinen Fall weitergemacht. BARVO!

  409. „Am Wochenende wird auf keinen Fall weitergemacht. BARVO!“

    Niemals! Um 18.30 ist der Laden außerdem unter der Woche zu. Wie Omas Laden 1957.

  410. Unglaublich. Wirklich. Aber das meinen die ernst.

  411. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Haben die Berliner nicht behauptet, der Schiri seit mit dem Hinweis auf „Mord und Totschlag“ auf sie herangetreten, wenn das Spiel nicht weitergeführt werden würde? „

    Zumindest wurde das irgendwo mal publiziert. „

    Mord und Totschlag hat’s nicht, dafür aber ein Blutbad, und zwar hier: http://www.n24.de/news/newsite.....27205.html

    Preetz hat direkt nach dem Spiel in einem Interview gesagt, man sei nur auf das Spielfeld zurückgekehrt, um eine weitere Eskalation zu vermeiden. Ich find das Interview aber nicht. In der Wortwahl ziemlich ähnlich dürfte dann die Begründung für den Einspruch auf der PK am Mittwoch gewesen sein. Die gibts noch in der ZDF-Mediathek.

  412. @Albert C. [430]

    „Berlin kriegt einer hoch“ (taz, nicht express)

  413. „“Berlin kriegt einer hoch” (taz, nicht express)“

    :-)

  414. Mir ist nicht so ganz klar, warum man sich von einem Dutzend Zeugen stundenlang eine Menge Dinge erzählen lässt, um die es heute noch gar nicht geht. Als DFB muss ich doch die Frage klären, ob das Spiel regulär zu Ende geführt wurde und ob ich mir von den Zuschauern in sportliche Ereignisse eingreifen lassen möchte. Und den Verantwortlichen (Schiri, Polizei, Ordner) stelle ich die Frage, was sie glauben, was bei einem 3:2 für die Hertha in den letzten 90s passiert wäre. Der Hertha stelle ich die Frage, warum sie das Spiel für irregulär halten und warum sie überhaupt nochmal auf den Platz gegangen sind…

  415. ZITAT:

    “ Danke, Pelissa. „

    Blutbad. Das war’s. Danke.

  416. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Danke, Pelissa. „

    Blutbad. Das war’s. Danke. „

    Gern geschehen.

  417. die machen jetzt echt Feierabend?

  418. ZITAT:

    “ Hauptsache, Micha wieder in Lohn und Brot!

    http://www.transfermarkt.de/de.....90859.html

    Was die Türken an dem so gut finden?

  419. Bender im Zeugenstand. Ein guter Anwalt beginnt so. Das macht Druck: „Sie sind ein objektiver Zeuge. Wir brauchen objektive Zeugen. Schildern Sie bitte Ihre Eindrücke bis zur Unterbrechung des Spiels?“

  420. ZITAT:

    “ die machen jetzt echt Feierabend? „

    Spielabbruch ;-).

    Ein Fingerzeig?

  421. „Jetzt wird deutlich, dass Schickhardt eigentlich gar nicht auf die Angst der Spieler hinaus will, sondern auf das Versagen der Sicherheitskräfte.“

    Dazu hätte ich jetzt gerne mal die Originaldialoge…

  422. Kracher!

    Kracher sind ja wohl der Knaller zur Zeit.

    Erst im Fußballstadion, dann im Festzelt im Oberallgäu und auch – gestern live miterlebt – an einer der ostwestfälischen Pilgerstätten schlechthin, den Externsteinen.

    Der Bollerwagen einiger junger Wilder (in bester Alloholstimmung) entpuppt sich als Böllerwagen. Man sorgt für echte Knalleffekte inmitten des Ausflugvolkes. Witzisch! Was´n Spaß!

    Sicherheitsdienst, Polizei, alles schließlich vor Ort.

    Fühlte mich unwillkürlich an den Problemberichterstatter erinnert.

  423. LH 124 – FRA 2130 MUC 2225

    Nicht mal Flüge checken kann man beim DFB.

  424. Ausgleich kurz vor „Spielabbruch“ in der Otto-Fleck-Schneisse“:

    Aussage des Sicherheitsbeauftragten:

    „Es waren 902 Düsseldorfer plus 14 Ordner von Hertha im Einsatz. Ich habe aber trotz des Aufgebots kein Tätigwerdens gesehen. Diese Energie habe ich vermisst.“ Und weiter: „Von den Hertha-Fans wurden keinerlei Anstalten gemacht, das Spielfeld zu stürmen.“

  425. ZITAT:

    “ LH 124 – FRA 2130 MUC 2225

    Nicht mal Flüge checken kann man beim DFB. „

    Ei, die müsse doch zwaa Stunne vorher dasein, wesche Sicherheitscheck un so…

  426. @darkman 438

    Genau das kapiere ich auch nicht.

  427. ZITAT:

    “ Bender im Zeugenstand. Ein guter Anwalt beginnt so. Das macht Druck: „Sie sind ein objektiver Zeuge. Wir brauchen objektive Zeugen. Schildern Sie bitte Ihre Eindrücke bis zur Unterbrechung des Spiels?“ „

    Das ist KEIN guter Anwalt, da er mit dieser Bemerkung die anderen, insbesondere die von ihm selbst benannten Berliner Zeugen herabwürdigt.

    Strunzdoof!

  428. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ LH 124 – FRA 2130 MUC 2225

    Nicht mal Flüge checken kann man beim DFB. „

    Ei, die müsse doch zwaa Stunne vorher dasein, wesche Sicherheitscheck un so… „

    Der hat für den Flug bestimmt heute morgen direkt eingecheckt, Koffer wird so ein Reiseköfferchen sein was ins Gepäckfach in der Kabine kommt, da reicht es absolut zur Boarding-Time am Gate zu sein, und Sicherheitscheck dauert max. 15 Minuten plus das bisschen Latscherei durch den Flughafen.

  429. 2130 ist ausgebucht. Belegt von Müncher Schickimicki Event-Blockierern.

  430. ZITAT:

    “ 2130 ist ausgebucht. Belegt von Müncher Schickimicki Event-Blockierern. „

    mal gecheckt, gibt immer noch genügend freie Plätze.

  431. „Das ist KEIN guter Anwalt, da er mit dieser Bemerkung die anderen, insbesondere die von ihm selbst benannten Berliner Zeugen herabwürdigt.“

    Vielleicht, aber er setzt doch den DFL-Offizielen damit extrem unter Druck. Von ihm will er nichts Subjektives (seinen eigenen Zeugen sind ja parteiisch), sondern eine objektive Beschreibung. Und das ist nicht leicht vielleicht unmöglich, wenn man objektiver Beobachter ist….

    Interpretiere ich vielleicht falsch.

  432. „Schickhardt will wissen, ob der Innenraum wirklich frei von sämtlichen Fans war, als das Spiel wiederaufgenommen wurde. Der DFB-Mann: „Der Bereich auf der Gegentribüne war gänzlich frei. Im Bereich hinter den Toren waren vereinzelt noch Fans. Da kann man von frei sprechen.“

    Nein, also ja.

  433. ZITAT:

    “ „Schickhardt will wissen, ob der Innenraum wirklich frei von sämtlichen Fans war, als das Spiel wiederaufgenommen wurde. „

    Äh … die Fernsehbilder haben die sich wohl nicht besorgt?

  434. Da waren Kameras anwesend? Sag das doch!

  435. Uh. Wahrscheinlich nicht zulässig vor dem hohen Haus.

  436. Die zwei Milliadrden teure Kamera ist ja kaputt. Und davon gabs ja nur eine.

    Wir sind also Mitschuld.

  437. 19.02 Uhr: Hertha will Videomaterial in die Beweisaufnahme einbringen. Düsseldorf lehnt den Antrag ab. Kletke: „Ich trete dem Antrag ausdrücklich entgegen. Jeder hatte die Möglichkeit, Fragen zu stellen, bis die Buchstaben ausgehen. Deshalb bringen uns die Videoaufnahmen auch nicht entscheidend weiter.“

    In Düsseldorf ist man über das plötzliche Auftauchen von Kameras auch empört.

  438. UrsGüntensperger

    „19.08 Uhr Richter Lorenz verkündet: Das Material wird nicht gezeigt. die Beweisaufnahme ist damit geschlossen. Schickhardt beginnt sein Plädoyer.“

  439. @stefan: laut immerhertha hat der richter entschieden auf die fernsehbilder zu verzichten. beweisaufnehme damit agbeschlossen.

  440. 19.08 Uhr: „Beweisantrag wird abgelehnt, da die Fernsehbilder bekannt sind.“

    Hihi.

  441. Otto wird langsam unruhig im Kempinski.

    Beate sitzt auf den Koffern, will nur noch weg. Und schreit.

  442. ZITAT:

    “ 19.08 Uhr: „Beweisantrag wird abgelehnt, da die Fernsehbilder bekannt sind.“

    Hihi. „

    Das wäre im echten Leben ein zwingender Revisionsgrund.

    Woher will das Gericht wissen, dass es genau DIE von der Klägerseite ausgewählten Bilder kennt?

    Das Zurückweisen eines Beweisangebotes mit einer dermaßen lauen Begründung geht ja mal gar nicht.

  443. Düsseldorfer Fans stürmen kurz vor Urteilsverkündung den Gerichtssaal. Keiner weiß, wie es weiter geht. Ein Fan trägt den Richter weg.

  444. ZDF glaubt im Heute-Journal, dass es ein Wiederholungsspiel gibt.

  445. „Deshalb bringen uns die Videoaufnahmen auch nicht entscheidend weiter“

  446. „Das wäre im echten Leben ein zwingender Revisionsgrund.

    Woher will das Gericht wissen, dass es genau DIE von der Klägerseite ausgewählten Bilder kennt?

    Das Zurückweisen eines Beweisangebotes mit einer dermaßen lauen Begründung geht ja mal gar nicht.“

    Hier kann ich dir absolut folgen. Die 9/11-Bilder kann man nur schwer als bekannt voraussetzen, auch wenn es eine kollektives Bildergedächtnis geben mag.

  447. @469.:

    Also unglaublich, sollte ich vielleicht noch dazuschreiben…

  448. ZITAT:

    “ …

    Das Zurückweisen eines Beweisangebotes mit einer dermaßen lauen Begründung geht ja mal gar nicht. „

    Barbara Salesch lässt grüßen.

  449. Über die Bayern morgen redet niemand mehr. Ist das nicht traurig?

  450. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ …

    Das Zurückweisen eines Beweisangebotes mit einer dermaßen lauen Begründung geht ja mal gar nicht. „

    Barbara Salesch lässt grüßen. „

    Ich glaube, die hat mit dem realen Leben etwa soviel gemein, wie die Sportgerichtsbarkeit.

  451. Hat Otto Karten für morgen?

  452. Jerome Boateng ist bereit.

  453. ZITAT:

    “ Hat Otto Karten für morgen? „

    Klar,Otto sieht sich längst in der Abendmaschine Richtung Süden fliegen, aber diese Hertha lässt ihn nicht. Der ist geladen wie 200 Berliner Autonome. ;-)

  454. ZITAT:

    “ …

    Ich glaube, die hat mit dem realen Leben etwa soviel gemein, wie die Sportgerichtsbarkeit. „

    Eben.

  455. ZITAT:

    “ Über die Bayern morgen redet niemand mehr. Ist das nicht traurig? „

    doch hier.. eine. Und gleich gibt es einen „Eklat“ http://www.sueddeutsche.de/pol.....-1.1360462

  456. „Grünen-Chefin Claudia Roth war im Pokalfinale noch für Borussia Dortmund, „jetzt bin ich aber natürlich für die Bayern.““

    Das beschreibt auch die Politik ihrer Partei.

  457. ZITAT:

    Das beschreibt auch die Politik ihrer Partei. „

    das ist die Partei, die grad in Frankfurt mit für Recht und Ordnung sorgt, nicht?

  458. Mal was anneres,

    Die Gladbacher wieder, die sind voll Chakka (so spricht man doch den Xhaka aus?)

    Vom Namen her dachte ich ja das ist ein Abwehrspieler:http://www.kicker.de/news/fuss.....acher.html

    Eine Abwehr aus Granit, so wie einst…

  459. ZITAT:

    “ Über die Bayern morgen redet niemand mehr. Ist das nicht traurig? „

    Alles zu seiner Zeit.

  460. „das ist die Partei, die grad in Frankfurt mit für Recht und Ordnung sorgt, nicht?“

    Dass sie es nicht sind macht sie ja nicht besser.

  461. Sie sind es aber. Leider. Kann ich nicht wählen.

  462. Doch, doch, Daniel. Die sind an der Macht in der Bankenstadt.

  463. Haben die bei der Verhandlung jetzt echt Feierabend gemacht? Cool.

  464. Schickhardt geht jetzt auf Campino los: „Fortuna schickt den Herrn Campino ins Fernsehen und der stellt das alles als große Party dar.“

    Die lassen aber auch nichts aus.

  465. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Über die Bayern morgen redet niemand mehr. Ist das nicht traurig? „

    doch hier.. eine. Und gleich gibt es einen „Eklat“ http://www.sueddeutsche.de/pol.....-1.1360462

    Respekt, Frau Homburger!

  466. Campino? Was hat der jetzt damit zu tun?

  467. ZITAT:

    “ Doch, doch, Daniel. Die sind an der Macht in der Bankenstadt. „

    Ich dachte du meinst, wer die Bullen geschickt hat wegen dem Demo-Zirkus.

  468. ZITAT:

    “ Campino? Was hat der jetzt damit zu tun? „

    Wo verfolgt Ihr denn noch die Verhandlung?

    Der BZ-Ticker ist bei mir bei 19.08h stehen geblieben.

  469. Wir schreiben uns unseren Ticker selbst, Concordia.

  470. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Doch, doch, Daniel. Die sind an der Macht in der Bankenstadt. „

    Ich dachte du meinst, wer die Bullen geschickt hat wegen dem Demo-Zirkus. „

    War das nicht die Frau, die nur mal in Ruhe bei Maredo essen wollte?

    Oder ist das die selbe wie die von der FDP mit ***** Bayern?

    ;-)

  471. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Campino? Was hat der jetzt damit zu tun? „

    Wo verfolgt Ihr denn noch die Verhandlung?

    Der BZ-Ticker ist bei mir bei 19.08h stehen geblieben. „

    http://www.immerhertha.de/2012.....frankfurt/

  472. ZITAT:

    “ Wir schreiben uns unseren Ticker selbst, Concordia. „

    :D

  473. ZITAT:

    “ Wir schreiben uns unseren Ticker selbst, Concordia. „

    Oder zitieren ohne Link…

    http://tinyurl.com/7p6bek3

  474. Jawoll, schön das Süppchen übers Wochenende köcheln lassen, und im Schatten des CL-Finals wird Montag morgen um 8.03 die Entscheidung bekanntgegeben.

  475. ZITAT:

    “ @Albert C. [430]

    „Berlin kriegt einer hoch“ (taz, nicht express) „

    :-) Scheinbar ist mein schusseliges Unterbewusstsein ganz

    bei Euch Berliner!?

  476. Da. Vertagt. Ist ja noch Zeit bis die Saison losgeht ^^

  477. „:-) Scheinbar ist mein schusseliges Unterbewusstsein ganz

    bei Euch Berliner!?“

    Zu sehr, wie mir scheint :-)

  478. faules Gesocks. Wohl sehr viele Anwälte vor Ort.

  479. „Jawoll, schön das Süppchen übers Wochenende köcheln lassen, und im Schatten des CL-Finals wird Montag morgen um 8.03 die Entscheidung bekanntgegeben.“

    Der Jogi kocht. Seine ganze EM-Vorbereitung interessiert keine Sau.

  480. Vertagt – auf Montag.

    Kann man irgendwo Sportwetten auf das Ergebmiss der der Verhandlung abschließen?

  481. Stark soll um Montag um 6 in der Zentrale sein, würde ich jetzt fordern.

  482. Montag, 1500h? Mann, als Fan hätte ich jetzt echt einen Hals.

  483. ZITAT:

    “ Stark soll um Montag um 6 in der Zentrale sein, würde ich jetzt fordern. „

    Die Lufthansa hat nur von 10:30 bis 19:30 offen.

    Langsam wird die Zeit für ein mögliches Wiederholungsspiel aber arg knapp, ab nächsten Freitag sind die Spieler zur Nationalmannschaft abgestellt.

  484. jemand nen TV-Tipp?

  485. ZITAT:

    “ jemand nen TV-Tipp? „

    arte, schwarze Komödie mit Hader

  486. ZITAT:

    “ faules Gesocks. Wohl sehr viele Anwälte vor Ort. „

    Kompetente Anwälte sind alle im Günther’s… ;-)

  487. So, haben mir die Kniestrümpfe angezogen und laufe los zur Demo morgen!

    Bis gleich.

  488. Danke Herr Boccia :))

  489. Den Untertitel hätte ich gar nicht gebraucht. ;)

  490. Anton Nachreiner vom DFB-Kontrollausschuss empfiehlt der Hertha, den Antrag zurückzuziehen und greift den Hauptstadtklub vehement an: „Wenn ein Verein durch seine Fans selbst fast für einen Spielabbruch sorgt, hat er eigentlich nicht das Recht, Protest einzulegen.“

    Ist das rechtens? Protest darf man doch immer einlegen oder hab ich da was verpasst?

  491. ZITAT:

    “ Anton Nachreiner vom DFB-Kontrollausschuss empfiehlt der Hertha, den Antrag zurückzuziehen und greift den Hauptstadtklub vehement an: „Wenn ein Verein durch seine Fans selbst fast für einen Spielabbruch sorgt, hat er eigentlich nicht das Recht, Protest einzulegen.“

    Ist das rechtens? Protest darf man doch immer einlegen oder hab ich da was verpasst? „

    Außerdem ist doch der Gastgeber für Sicherheit und Ordnung zuständig, oder nicht?

    Pro Wiederholungsspiel, erneutem Einspruch und Wiederholung des Wiederholungsspiels.

    Nur um die Sommerpause zu überbrücken…

  492. Das ist echt lustig.

  493. Wow..!!! – Der Meier-Sepp hat sich liften lassen (+ Tönung)..!

    (1. v. r.):

    http://tinyurl.com/meierseppl

  494. ZITAT:

    “ Wow..!!! – Der Meier-Sepp hat sich liften lassen (+ Tönung)..!

    (1. v. r.):

    http://tinyurl.com/meierseppl

    Alle de gleiche Frisur!

  495. Nehmen wir mal an, es gibt ein politisches Urteil, d.h. Düsseldorf ist aufgestiegen. Was spricht dann dagegen, die Düsseldorfer eine Wochenende zappeln zu lassen ?

    Vielleicht zieht Hertha den Einspruch tatsächlich zurück, dann ist der DfB fein raus.

  496. Eins muss ich feststellen:

    Ich habe größten Respekt vor Wolfgang Stark.

    Chapeu!

    Was Hertha Spieler von sich geben ist einfach nicht mit Worten zu beschreiben.

    Ich hoffe, das Gericht greift ohne Rücksicht auf Verluste durch und straft Hertha richtig ab!

  497. Jetzt mach ich hier seit einem Jahr sporadisch den Baseler Platz – Aufseher und nie ist irgendwas los. und dann muss ich in der FR lesen: 12.57 Uhr Zwischen Basler Platz und Wilhelm-Leuschner-Straße spielen sich jetzt echte Jagdszenen ab. Die Beweis-und-Festnahme-Einheit (BFE) reißt Leute zu Boden.

    Hatte ich jetzt Glück, eine 3/4 Stunde vorher dort gewesen zu sein? Oder Pech, weil ich den einzigen Aufreger am Baseler Platz ever verpasst habe?

    Aus der Verwandschaft wurde ich darauf angesprochen, dass ich ja wegen der „Unruhen“ heute früheren Feierabend hätte. Das darauf einsetzende Schmunzeln ist (glaube ich) immer noch nicht aus meinem Gesicht verschwunden.

    btw zu Boden gerissene Leute hatte ich zuletzt auf Sport 1 bei den Spielen der Fortuna gesehen, aber dass war vor der Fussball-Schande von Düsseldorf und der Relegationsverlängerung, die sich als ganz üble Provinzposse in den Medien zeigt.

    Aufregende Zeiten. Wenn die Kids groß genug sind, erzähle ich ihnen mal vom Baseler Platz Riot und den schlimmen Tagen der Schande (-> und wir wissen ja noch nicht was bei der EM noch kommt, rein sportlich hab ich irgendwie so ein Ribbeck-Gefühl).

  498. Schickhardt: „Da waren mehr Böller auf dem Platz als in Ludwigsburg zu Silvester.“ Hat er, kann er sowas wirklich gesagt haben? quelle ist unverdächtig: express.

  499. „zu Boden gerissene Leute hatte ich zuletzt auf Sport 1 bei den Spielen der Fortuna gesehen“

    „Wenn die Kids groß genug sind, erzähle ich ihnen mal vom Baseler Platz Riot und den schlimmen Tagen der Schande“

    Ganz wichtig, Dr. Oberlehrer!

    Klinke mich hier aus, kann das Geseier von einigen nicht mehr lesen.

    In Frankfurt erleben wir gerade eine Zäsur, was die Ausübung demokratischer Grundrechte angeht.

    Aber Dr. Kunter:

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Schmunzeln!

  500. Hab hier auch grade die Einträge des Herrn „E“ weiter oben gelesen, ich vermute da handelt es sich um einen für das Blogschreiben bezahlten Polizeibeamten, außer diesem (und vielleicht noch einigen Rechtsanwälten…) kann keine Sau was mit dem vom ihm in Beitrag 179 benannten Begriff der „Gefahrenabwehr nach dem HSOG“ anfangen, das ist typisches Polizeivokabular.

    Schlecht gemacht, Herr „E.“, da sollten sie noch einiges dazulernen in Sachen „Meinungsmache im Internet“, wie ist denn ihre Bezahlung?

  501. ZITAT:

    “ So könnte es kommen. „

    Das halte ich für unwahrscheinlich. Ich vermute hingegen sehr stark, dass die jeweils unterlegene Partei Rechtsmittel einlegen wird.

    Da hier nahezu jede Entscheidung denk- und begründbar ist, wäre das nicht Beschreiten des Instanzenzugs grob fahrlässig.

    Wunderbar für uns. Einer steigt ab und der andere weiß nicht für welche Liga er planen soll.

    Das kann sich von mir aus gerne noch ein paar Wochen hinziehen.

  502. „Vielleicht zieht Hertha den Einspruch tatsächlich zurück, dann ist der DfB fein raus.“

    Und was hätte Hertha davon?

  503. Hallo 528, you don´t got me. Schmunzeln tu ich über den Begriff „Unruhen“, denn das ist ein Scheiss im Vergleich zu dem was in vielen Teilen der Welt passierte und passiert.

    „In Frankfurt erleben wir gerade eine Zäsur, was die Ausübung demokratischer Grundrechte angeht.“ Klar. Das hätte ich (Internet vorausgesetzt) so auch schon 1980, 1981, 1982 ff geschrieben und einige Ältere User mit Jahresangaben aus den 70ern oder früher. Aber vielleicht ist das eine Deiner ersten Erfahrungen mit der unangenehmen Realität? Ergo: Oberlehrer lass ich mir nicht anhängen, denn ich habe niemand belehrt, aber dass ich mich nicht mehr darüber aufrege und in manchen Teilen eine gewisse Gleichgültigkeit an den Tag lege, da hättest Du sicherlich Recht. Ansonsten hätte ich ne Menge Sachen auf Lager, bei denen die Notiz aus der FR wie Kinderpipi rüberkommt. Nur habe ich hier keinen Bock die breitzutreten. Unruhen? wtf

  504. #532

    Ich habe auch die Siebziger und Achtziger Jahre im unruhigen Frankfurt mitbekommen und kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, dass damals vollvermummte, schwerbewaffnete Polizeibeamte in Divisionsstärke jedem hinterher gelaufen sind und mitgenommen haben, der auch nur im entferntesten in ihr Klischeebild des linken Feindbildes nahegekommen wäre. Und das auch noch unter voller Deckung eines Bundesverfassungsgerichtes, dem das Grundrecht der Demonstrations -und Versammlungsfreiheit inzwischen nur noch wichtig erscheint, wenn es wieder einmal gilt, einen Auflauf irgendwelcher Neonazis durch eine x-beliebige deutsche Stadt zu genehmigen. Insofern sehe ich da schon auch eine schlimme Zäsur und besorgniserregende Entwicklung.

  505. ZITAT:

    “ „Vielleicht zieht Hertha den Einspruch tatsächlich zurück, dann ist der DfB fein raus.“

    Und was hätte Hertha davon? „

    Keine Erstligaschiedsrichter nächste Saison?

  506. ZITAT:

    http://www.ebay.de/itm/CL-Fina.....0885272486

    Ein echtes Schnäppchen.

    Schön 7 T€ hingelegt, danach ein leidenschaftsloses 0:2 angeschaut, dass wäre fein.

    Ich kann es nicht ertragen, wenn die ganzen Bayernfratzen übermorgen aus ihren löchern kommen, also muss ich für Chelsea sein.

  507. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.ebay.de/itm/CL-Fina.....0885272486

    Ein echtes Schnäppchen.

    Schön 7 T€ hingelegt, danach ein leidenschaftsloses 0:2 angeschaut, dass wäre fein.

    Ich kann es nicht ertragen, wenn die ganzen Bayernfratzen übermorgen aus ihren löchern kommen, also muss ich für Chelsea sein. „

    Sorry aber für einen russischen Oligarchen zu sein, bringe ich nicht übers Herz.

    Wie und auf welche Wege die sich ihren märchenhaften Reichtum verschafft haben, ist ja hinreichend bekannt.

  508. Ich wäre ja vorsichtig 7k € bei jemandem auszugeben, der erst eine Bewertung hat…

  509. ZITAT:

    „Sorry aber für einen russischen Oligarchen zu sein, bringe ich nicht übers Herz.

    Wie und auf welche Wege die sich ihren märchenhaften Reichtum verschafft haben, ist ja hinreichend bekannt. „

    Ich weiß Uli, ein echtes Dilemma. Im Grunde gehört das Spiel verboten.

  510. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich weiß Uli, ein echtes Dilemma. Im Grunde gehört das Spiel verboten. „

    Könnt mer net die Düsseldorfer zum platzstürmen hinschicken?

  511. @Schwingflügel Aber genau das, was Du nicht in Erinnerung hast, habe ich erlebt. Nato-Doppelbeschluss oder Startbahn West mal als Beispiele. Die verfassungsrechtliche Komponente kann ich (auch nachträglich) vermutlich nicht korrekt beurteilen, aber die Knüppel der Uniformierten und die Wasserkanonen habe ich nicht vergessen. Ich habe mein Demonstrationsrecht wahrgenommen und habe alles damals erdenkliche an Staatsmacht auf mich zukommen sehen. Einschränkungen gab es ja in den Jahren vor meiner aktiven Zeit auch hinsichtlich der RAF-Ermittlungen. Da durfte und konnte der Staat machen was er wollte.

  512. Ei, ich find des ganz wichtig, dass jede Generation eigene Erfahrungen macht, DIE DAS WICHTIGSTE SIND.

    Ich denke auch an Kettenhofweg, brutalste Bullenkloppe, Tränengas aus 50cm und das als 17Jähriger, aber wir haben das Problem noch nicht gelöst, die Logik der Zusammenhänge seit Adolf`s Zeiten breitenwirksam transparent zu machen. Also hab ich auch mehr Hoffnung als Oberlehrerseinwollen für Zukunft.

  513. @542 Kettenhofweg musste ich (shame!) erst googlen, aber entspricht wohl der Rohrbachstraße http://www.spiegel.de/spiegel/.....09147.html

    Hauptsache sie machen weiter, auch wenn mich mal jemand nicht versteht.

    Zum Sport. Ich würde jetzt gerne zum Sport zurück, noch jemand an diesem Thema dran?

  514. @Dr. Kunter: Ja stimmt ziemlich, in der Rohrbachstraße war ich auch noch dabei, ich bin aber eben nach dem d.Herbst nicht in die neoliberale Partei gegangen, sondern ins ländliche Exil, manchmal fehlt mir die action schon.

  515. Ich habe an dem bewussten Abend in der benachbarten Böttgerstrasse in Burgas Bierhütte gesessen, und das Geschehen in der Rohrbachstrasse mittelbar mitbekommen. Immerhin schlagen Sie heute, wenn ich die Berichterstattunt richtig verfolgt habe, nicht mehr einfach auf die Demonstranten ein.

    Letztlich muss das Demonstrationsrecht immer wieder – im Zweifel auch in nicht genehmigten Demonstrationen – eingefordert und behauptet werden.

  516. einfach action des Stadtlebens meine ich in diesem Zusammenhang natürlich.

  517. „der auch nur im entferntesten in ihr Klischeebild des linken Feindbildes nahegekommen wäre“

    imho waren wir damals leichter zu erkennen. heute läuft doch jeder dick, tom und harry mit jeans und rucksack rum.

    interessant finde ich die sache mit burgas bierhütte. wäre in kapitel in short stories über die stadt am main wert.

  518. Ei sportlisch fällt diesem gesamten Blog doch seit Tagen nix anneres als Hertha vs. Fortuna ein. Die hohen Richter (hatten wir das Thema nicht gerade) haben doch selbst 4 Tage Gedenkzeit angekündigt.

    Stefan äußert sich nicht zum Fortgang der Ermittlungen seiner Redaktion bezüglich Neuverpflichtungen.

    Bender wiegelt ab.

    Sommerloch ebbe.

  519. Was für ein absurder Quatsch hier! Stefan hat bestimmt schon ein Bewegungs- und Gesinnungsprofil erstellt, wenn es denn mal um Überzeugungsarbeit für die Kostenpflichtigkeit dieses Blogs gehen sollte ;-)

  520. Na Exilfrankforder, dann sag doch mal wen ich morgen supporten soll? Bin eigentlich immer für die Briten, aber morgen wirkt es so, als wenn zwei angeschlagene Boxer kämpfen. Mein Bayern-Hass ist erloschen, Chelsea mag ich aber auch noch seit einer schönen Woche dort (in den 90ern, vor Abramo). Ich möchte FÜR jemand sein oder zumindest GEGEN jemand, aber wieder sowas wie bei F95 vs BSC ist doch langweilig. Überzeuge er mich.

  521. absurder Quatsch? nix verstehn. Polemik lustuko!

  522. „arte, schwarze Komödie mit Hader „

    Ich danke auch recht herzlich.

  523. alles japse.

  524. ZITAT:

    “ absurder Quatsch? nix verstehn. Polemik lustuko! „

    die 551 bezog sich nicht auf die 550, sondern stellte ganz allgemein alles in frage. hier. mich.

  525. “ Stefan hat bestimmt schon ein Bewegungs- und Gesinnungsprofil erstellt, wenn es denn mal um Überzeugungsarbeit für die Kostenpflichtigkeit dieses Blogs gehen sollte ;-)“

    Genau. Blogupay (s. @91).

  526. nix bayern-hass, aber immer dagegen. wenn mer schon net für was sein kann. Ich hab eher das Problem, dass ich mit Chelsea aber so auch gar nix verbinden kann…

    Sonst war ich ja schon mal in Madrid, Barcelona, Mailand;

    aber London Erinnerungen haben gar nix mit Fußball zu tun.

    Ich halt mich daran fest, daas es fair ist, der Auswärtsmannschaft die Daumen zu drücken.

  527. Dann erstmal der Merse in 557 Danke für den Hinweis, ich fange an zu sparen. und. Exil. ich besitze einen Chelsea-Schal aus jeden Tagen. Aber es ist nicht das gleiche für mich wie Liverpool. Gar nicht. Liverpool. Könnten die nicht morgen spielen? Haben ja auch erst in der Liga 4:1 gegen Chelsea gewonnen. (Komme mir aber keiner mit Dortmund! die haben international Schande gebracht – vgl Schande von Düsseldorf)

  528. Blogupay, sind die Fotografen schon widder verhaftet?

  529. ZITAT:

    “ Ich halt mich daran fest, daas es fair ist, der Auswärtsmannschaft die Daumen zu drücken. „

    Also russische Kriminelle in der Sympathie vor Wurst-Uli zu setzen, würde bei mir einen Beigeschmack zurücklassen.

  530. „Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Schmunzeln! „

    Abgesehen von der völligen Missunderstood-Nummer: ich wünsche IHNEN. Meint der das so bösig abwertend oder sind die heute so mit dem Siezen? Das würde mich ja schon interessieren.

    Fotografen werden sowieso völlig überbewertet.

  531. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich halt mich daran fest, daas es fair ist, der Auswärtsmannschaft die Daumen zu drücken. „

    Also russische Kriminelle in der Sympathie vor Wurst-Uli zu setzen, würde bei mir einen Beigeschmack zurücklassen. „

    Hmm. CE, hast Du mal mit Chelsea-Fans in Bordeaux bis 4 Uhr morgens 600 Bier getrunken? Eben! (Moral Moral, komischer Tag heute)

  532. russische Kriminelle sind doch viel weiter weg als kriminelle bayern-Würste. Es wird mir ja widder rischtisch klar, für wen ich net bin. Danke.

  533. Weiberfußball, Hertha, D`dorf, Würste, Kriminelle, Russen…

    Ich brauch jetzt ne Neuverpflichtung, und wenn`s ein ErsatzVV ist.

  534. Seit wann muß ich mich mit dem Gegner beschäftigen?

    Ich bin neutral.

    Mir ist völlig egal, gegen wen die Bayern verlieren.

  535. Yeah, Yeah, Yeah, Hauptsache verlieren.

  536. OK. Mir wird klar, ich freue mich morgen über jedes Tor, also 0:0 und Verlängerung. Es sei denn, ich schaue es auf dem Geburtstag und alle sind für Bayern, ja dann.

    Zur Neuverpflichtung: Diese ganzen Gurkennamen sind mir egal. Einmal ein Kracher, von dem auch ich überzeugt bin, das wärs. Mein letzter Wunschtraumgeiltransfer war allerdings Fenin. Nach dem ersten Spiel fühlte ich mich als Experte der Sportwelt.

  537. Dem Hader sein Tochter, also im Film, täte mir schon gefallen.;)

    Morgen gibt es zwei Halbfinals mit ordentlich Pfeffer bei der Eishockey-WM. Darauf freue ich mich schon. Und hoffentlich macht West Ham den nächsten Schritt Richtung Aufstieg.

    Bayern soll von mir aus gewinnen. Oder auch nicht.

    Und so muß es sich in einem Polizeistaat anfühlen. Wohne in nächster Nähe zum Bankenviertel. Überall Freunde und

    Helfer. Von Nachbarn wollten sie auch schon Ausweise sehen und Taschen wurden auch kontrolliert.“Beschützt“ komme ich mir aber nicht vor…

  538. Chelsea nur mit Abramowitsch gleichzusetzen ist aber auch nicht fair.

    Den Klub gibt es ja nicht erst seit er da ist.

    Ich denke da an die Fans. Den Verein sucht man sich ja nicht aus und wechselt den dann mal eben.

  539. Ich bin für Bayern. Denn Chelsea mag ich noch weniger und, Bayernkunden aufgepasst, das seid ihr nicht gewohnt, aus Mitleid. Wer dauernd von Dortmund verprügelt wird soll sich auchmal wieder freuen dürfen. Wobei ein Bayern Vizekusen natürlich auch seinen Reiz hat.

  540. ZITAT:

    “ Ich habe an dem bewussten Abend in der benachbarten Böttgerstrasse in Burgas Bierhütte gesessen, und das Geschehen in der Rohrbachstrasse mittelbar mitbekommen. Immerhin schlagen Sie heute, wenn ich die Berichterstattunt richtig verfolgt habe, nicht mehr einfach auf die Demonstranten ein.

    Letztlich muss das Demonstrationsrecht immer wieder – im Zweifel auch in nicht genehmigten Demonstrationen – eingefordert und behauptet werden. „

    Ich muß dort leben, es kann sich niemand vorstellen,

    wie schlimm das ist. + ich lebe noch auf der guten Seite, im Paradies.

    Hier fahren ständig junge Muttis mit ihren Scheisserchen zum Arzt im Cayenne. Bis die blöden Weiber die 450 PS

    eingeparkt haben. Unerträglich.

  541. ZITAT:

    “ Chelsea nur mit Abramowitsch gleichzusetzen ist aber auch nicht fair.

    Den Klub gibt es ja nicht erst seit er da ist.

    Ich denke da an die Fans. Den Verein sucht man sich ja nicht aus und wechselt den dann mal eben. „

    Daniel, ich kann Dir versprechen, dass ich bei einem Sponsor Gazprom oder bei der Übernahme durch einen russischen oder chinesischen Oligarchen nicht ein einziges mal mehr im Stadion anzutreffen wäre.

    Ich bin Fan von Eintracht Frankfurt, getragen von den Mitgliedern des Vereins.

    Ich bin definitiv nicht Fan eines Oligarchen der gerade einmal 100% übernommen hat und sei es bei meinem Heimatvereins.

  542. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich habe an dem bewussten Abend in der benachbarten Böttgerstrasse in Burgas Bierhütte gesessen, und das Geschehen in der Rohrbachstrasse mittelbar mitbekommen. Immerhin schlagen Sie heute, wenn ich die Berichterstattunt richtig verfolgt habe, nicht mehr einfach auf die Demonstranten ein.

    Letztlich muss das Demonstrationsrecht immer wieder – im Zweifel auch in nicht genehmigten Demonstrationen – eingefordert und behauptet werden. „

    Ich muß dort leben, es kann sich niemand vorstellen,

    wie schlimm das ist. + ich lebe noch auf der guten Seite, im Paradies.

    Hier fahren ständig junge Muttis mit ihren Scheisserchen zum Arzt im Cayenne. Bis die blöden Weiber die 450 PS

    eingeparkt haben. Unerträglich. „

    Hehe, das kenne ich aus der Eisernen Hand. Das Gleiche Phänomen.

  543. 570 hat recht und ich verweise auf die 563, die Fans.

  544. Eiserne Hand ist 2b Lage, meine 1a.

  545. ZITAT:

    “ Eiserne Hand ist 2b Lage, meine 1a. „

    Mag sein aber die Muttis im Cayenne die ihre Herzchen zur Schule fahren könnten die Selben sein.

  546. „Daniel, ich kann Dir versprechen, dass ich bei einem Sponsor Gazprom oder bei der Übernahme durch einen russischen oder chinesischen Oligarchen nicht ein einziges mal mehr im Stadion anzutreffen wäre.“

    Word!

    Aber warum stellen sich die Verantworlichen dann nicht mal so geschickt an wie…….. andere? Nix passiert, man muss den Rest seines Lebens auf Zufälle hoffen.

  547. Das stimmt, Böttgerstr, neben mir ist ein Ärztezentrum, die Muttis fahren zu 75% SUV. Die fahren keine Kia.

  548. (n), das hilft Dir aber auch nicht weiter.

  549. ZITAT:

    “ „Daniel, ich kann Dir versprechen, dass ich bei einem Sponsor Gazprom oder bei der Übernahme durch einen russischen oder chinesischen Oligarchen nicht ein einziges mal mehr im Stadion anzutreffen wäre.“

    Word!

    Aber warum stellen sich die Verantworlichen dann nicht mal so geschickt an wie…….. andere? Nix passiert, man muss den Rest seines Lebens auf Zufälle hoffen. „

    Ruhisch Brauner. Da wir für jeden abgegebenen Spieler 2-3 neue, bessere und billigere holen, kann es bis zur Meisterschaft nur noch ein Katzensprung sein.

  550. ZITAT:

    “ (n), das hilft Dir aber auch nicht weiter. „

    Das stimmt und egal ob ich mit dem Moped oder dem Fahrrad unterwegs bin, die Muttis versuchen wirklich alles, mich davon runterzuholen.

    Allerdings ist das Fahren auch nicht ganz leicht, wenn man gleichzeitig zu den lieben Kleinen auf der Rückbank schaut, mit links das Handy am Ohr hält und nebenbei einen 450 PS starken 2,5 Tonner durch die Gegend steuert.

    Sie haben es nicht leicht, die Muttis.

  551. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Daniel, ich kann Dir versprechen, dass ich bei einem Sponsor Gazprom oder bei der Übernahme durch einen russischen oder chinesischen Oligarchen nicht ein einziges mal mehr im Stadion anzutreffen wäre.“

    Word!

    Aber warum stellen sich die Verantworlichen dann nicht mal so geschickt an wie…….. andere? Nix passiert, man muss den Rest seines Lebens auf Zufälle hoffen. „

    Ruhisch Brauner. Da wir für jeden abgegebenen Spieler 2-3 neue, bessere und billigere holen, kann es bis zur Meisterschaft nur noch ein Katzensprung sein. „

    Ach Danke! und Rode für 262 Millionen nach Tottenham, also geht dann noch was auf dem Wochenmarkt.

  552. ZITAT:

    “ Ach Danke! und Rode für 262 Millionen nach Tottenham, also geht dann noch was auf dem Wochenmarkt. „

    Ich sehe, Du hast das Prinzip verstanden.

  553. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ach Danke! und Rode für 262 Millionen nach Tottenham, also geht dann noch was auf dem Wochenmarkt. „

    Ich sehe, Du hast das Prinzip verstanden. „

    Hat ja lange genug gedauert! Für die Kohle würden wir dann RobFriends kaufen und Baumjohans mit einem 10 Jahresvetrag ausstatten. Denke ich mal. Aber es ist ja schon reichlich spät. Bon nuit a tous!

  554. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ach Danke! und Rode für 262 Millionen nach Tottenham, also geht dann noch was auf dem Wochenmarkt. „

    Ich sehe, Du hast das Prinzip verstanden. „

    Hat ja lange genug gedauert! Für die Kohle würden wir dann RobFriends kaufen und Baumjohans mit einem 10 Jahresvetrag ausstatten. Denke ich mal. Aber es ist ja schon reichlich spät. Bon nuit a tous! „

    Merci et meme pour toi (oder so ähnlich).

  555. „Zum Sport. Ich würde jetzt gerne zum Sport zurück, noch jemand an diesem Thema dran? „

    *Nie mehe 2.Liga*

    Alle zum Römer – Verwirrung stiften.“Petra,Petra“ skandieren.

  556. C’est bien comme ca. Maintenant je sui Tees fatigue.

  557. Würde wohl auch in der S-Bahn einschlafen.

    „Indisposed heroes“

  558. je ne suis pas fatigué

  559. @Ce

    Erklär mir mal was an einem Typen wie Lötzbeier so toll ist. Was ist denn an der Struktur eines Vereiins so prickelnd. Was trägt dich denn… Wenn der zweite Kassenwart der Tennisabteilung seinen Einfluss ausübt ?

  560. moi non plus

  561. ich wurde nicht gefragt,aber meine Hoffung ist,das diese Leute halt näher mit ihrem Herzen dran sind (von was auch immer getrieben),als Konzerne oder Oligarchen,Ölprinzen….. halt

    naja,Wunschdenken halt,aber ich will nicht Fan von irgendeinem Konzern sein ,sondern von Eintracht Frankfurt.

    o.k. läuft auf 4.Liga hinaus

  562. Und von mir noch ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für den wirklich schönen Abend in der Casa K. Hoffentlich seid ihr alle gut nach Hause gekommen..

  563. Nachdem jetzt facebook AG ist, darf ich dann

    Ultras accounts posten? Wenn man zwei kennt, kennt

    man alle.

    Darf ich einen Schlüsselaccount posten, darf ich?

  564. Wer das Arschloch kennt, kennt einige, wer Alvarez

    kennt, kennt alle

    http://www.facebook.com/sascha.....ittelstedt

  565. @ 318 (sgeHorst): „unter dem Deckmantel der Sachlichkeit“ – das ist gut, muss ich mir merken.

    @ 529 (Schwingflügel): „ich vermute da handelt es sich um einen für das Blogschreiben bezahlten Polizeibeamten,..“ – leider nein, fände ich aber super, ein krisensicheres, gut alimentiertes Beamtenleben fürs Schreiben im Blog-g; stehe gerne zur Verfügung.