Eintracht Frankfurt Come, Armageddon, Come

UK Charts KW 20/08

Und ihr macht Euch Gedanken über pro Funkel, contra Funkel oder den UEFA-CUP? Hört mir bloß mit sowas auf!

Schlagworte:

180 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gude,

    trotz Wikipedia, den tieferen Sinn entdecke ich mal wieder nicht, außer vielleicht das Platz 1 den Weltuntergange des englischen Musikgeschmacks bedeutet ;-)

  2. Scooter ist ein Phänomen, das keiner so richtig erklären kann.

    Besteht da ein Zusammenhang zur Eintracht? ;-)

  3. Manche Sachen müssen halt einfach mal raus. Ob Sinn, Zusammenhang oder Caio – spielt das eine Rolle?

  4. Ich HA**E Scooter! Kein Zusammenhang zur SGE, ein Ausrutscher des Hausmeisters!

  5. Keine Angst vor vorderen Plätzen!

  6. Ok – dann interpretiere ich mal kurz das eigene Werk.

    In einer Welt, in der es möglich ist, das Scooter die Nummer 1 der UK-Album-Charts belegt, sollte doch auch eine Teilnahme von Eintracht Frankfurt an einem internationalen Wettbewerb machbar sein, oder?

    Nur eine Möglichkeit der Interpretation. Kein Ausrutscher.

  7. Als ich das heute Morgen im hr gehört haben, wäre mir um ein Haar meine volle Kaffeetasse entglitten.

    Die Briten haben als einzige die wahre Visionen.

    “Ob Sinn, Zusammenhang oder Caio – spielt das eine Rolle?” Alles muss raus.

  8. Ich sehe gerade Remo hat eine weitere Möglichkeit geliefert. Danke.

  9. @Tassie

    Sinn, Zusammenhang und Caio müssen raus?

  10. guten morgen,

    ich finde eigentlich die nonchalance, mit welcher unser geschätzter aufseher das saisonfinale ignoriert ganz erfrischend. was sollen wir auch sonst tun ausser auf das letzte zusammentreffen zwischen gut (sge, funkel, wir) und böse (duisburg, journallie, hämische msv-blogs) zu warten?

    richtig so. wechhaun. da brauch mer gar net drübber redde …

    (allerdings hat “jumping all over the world” sehr wohl einen bezug zur eintracht. immerhin jumpen wir auch vielleicht bald all over the world durch den paralympischen einzug in den üfa-cup…)

  11. In so einer Welt ist nicht noch mehr Platz für absurde Kuriositäten … das sollte einmalig sein!

  12. keine Überraschung. Wer Lamm in Blätterteig einwickelt und dann mit Pfefferminzsoße übergießt ist sich für nix zu schade.

  13. …allerdings ist das Empire noch nicht ganz verloren, wenn Portishead und Duffy unter den Top5 gelistet sind. Braver Insulaner ;-)

  14. (allerdings hat “jumping all over the world” sehr wohl einen bezug zur eintracht. immerhin jumpen wir auch vielleicht bald all over the world durch den paralympischen einzug in den üfa-cup…)”

    Moin Onkelsche, “jumping all over the world” hat vor allem nen Bezug zu Sailors ‘A Glass of Champagne’, und da ist ja auch der versteckte Hinweis drin wohin die Reise gehen soll, UEFA Cup,pffffff

  15. Na früher war zwar der Fußball besser,

    http://home.arcor.de/eintracht....._1980.html,

    aber die Musik nicht unbedingt.

    Die Nummer-Eins-Hits von 1980

    “Maybe” von Thom Pace war 1980 neun Wochen (17. November 1979 – 14. Januar 1980) auf Platz 1.

    “Sun Of Jamaica” von Goombay Dance Band war 1980 neun Wochen (21. Januar – 28. Januar, 25. Februar, 10. März – 7. April und 21. April) auf Platz 1.

    “Another Brick In The Wall” von Pink Floyd war 1980 vier Wochen (4. Februar – 18. Februar und 3. März) auf Platz 1.

    “It’s A Real Good Feeling” von Peter Kent war 1980 eine Woche (14. April) auf Platz 1.

    “Weekend” von Earth & Fire war 1980 vier Wochen (28. April – 19. Mai) auf Platz 1.

    “Der Nippel” von Mike Krüger war 1980 fünf Wochen (26. Mai – 23. Juni) auf Platz 1.

    “Funkytown” von Lipps Inc. war 1980 zehn Wochen (30. Juni – 1. September) auf Platz 1.

    “Xanadu” von Olivia Newton-John & ELO war 1980 zwei Wochen (8. September – 15. September) auf Platz 1.

    “Santa Maria” von Oliver Onions war 1980 sechs Wochen (22. September – 27. Oktober) auf Platz 1.

    “Santa Maria” von Roland Kaiser war 1980 fünf Wochen (3. November – 1. Dezember) auf Platz 1.

    “Woman In Love” von Barbra Streisand war 1980 zwei Wochen (8. Dezember – 15. Dezember, insgesamt drei Wochen) auf Platz 1.

    “Super Trouper” von ABBA war 1980 zwei Wochen (22. Dezember – 29. Dezember 1980, insgesamt fünf Wochen) auf Platz 1.

    Pink Floyd mal ausgenommen.

  16. Der HSV will ja auch wieder an die Spitze, von Null auf Eins.

    Der neue HSV-Trainer, Jol, scheint ein ausgewiesener Kenner und Verfechter der sog. Coerver-Methode, von der offensichtlich Klinsi recht angetan ist.

    Frage an die Experten der Trainingslehre: Ist das alter Wein in neuen Schläuchen, den unser FF schon seit Jahrzehnten kennt und praktiziert oder ist das immer noch aktuell im “modernen Fußball”?

  17. @15: Alles echte Knaller!

  18. Guten Morgen Herr Gründel,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass “Der Nippel” von Mike Krüger jemals Nummer 1 der UK-Album-Charts war. Der Vergleich hinkt. Oder ich interpretiere ihn falsch. ;)

    (Und natürlich ist “Super Trouper” “Another Brick In The Wall” klar vorzuziehen, aber auch das nur nebenbei)

  19. @ general:

    wenn wir dann beim glas of champagne noch uns die fsv-damen anschauen, können wir eigentlich noch girls girls girls hinterschalten.

    mir würde allerdings der gewinn des üfacups schon reichen. ich bin da bescheiden geblieben… trotz der großen erfolge in den vergangenen drei jahren…

  20. Na dann muß ich nochmal googeln.

    Übrigens auch, guten Morgen die Herren.

  21. Heinz, Anwalt der verlorenen Prozesse, das sind Singles, bei Scooter isses ein ganzes Album, selbst die Singles sind ohne Ausnahme besser, Martin Stein könnte genauso gut mal n Album veröffentlichen, ach früher war halt doch alles besser, da waren wir mit James Last auf der sicheren Seite.

  22. So da hammers. Is doch deutlich besser.

    Jan PRETENDERS BRASS IN POCKET 2 14

    Feb THE SPECIALS TOO MUCH TOO YOUNG 2 Na

    Feb KENNY ROGERS COWARD OF THE COUNTY 2 3

    Mar BLONDIE ATOMIC 2 39

    Mar FERN KINNEY TOGETHER WE ARE BEAUTIFUL 1 Na

    Mar THE JAM GOING UNDERGROUND 3 Na

    Apr DETROIT SPINNERS WORKING MY WAY BACK TO YOU 2 2

    Apr BLONDIE CALL ME 1 1

    May DEXYS MIDNIGHT RUNNERS GENO 2 Na

    May JOHNNY LOGAN WHATS ANOTHER YEAR 2 Na

    May MASH SUICIDE IS PAINLESS 3 Na

    Jun DON MCLEAN CRYING 3 5

    Jul OLIVIA NEWTON JOHN XANADU 2 8

    Jul ODYSSEY USE IT UP AND WEAR IT OUT 2 Na

    Aug ABBA WINNER TAKES IT ALL 2 8

    Aug DAVID BOWIE ASHES TO ASHES 2 Na

    Sep THE JAM START 1 Na

    Sep KELLY MARIE FEELS LIKE I`M IN LOVE 2 Na

    Sep THE POLICE DON`t STAND SO CLOSE TO ME 4 10

    Oct BARBRA STREISAND WOMAN IN LOVE 3 1

    Nov BLONDIE THE TIDE IS HIGH 2 1

    Nov ABBA SUPER TROOPER 3 45

    Dec JOHN LENNON (JUST LIKE) STARTING OVER 1 1

    Dec St WINIFREDS SCHOOL CHOIR THERES NO ONE QUITE LIKE GRANDMA 2 Na

  23. Wieder falsch, Heinz. Alben! Langspielplatten, für die Älteren unter uns.

  24. Aber jetzt!

    Number 1 Albums – 1980s

    1980

    re 12 Jan Abba Greatest Hits Volume 2 1

    221 19 Jan Pretenders Pretenders 4

    222 16 Feb Various artist comp. (Motown) The Last Dance 2

    223 01 Mar Shadows String Of Hits 3

    224 22 Mar Johnny Mathis Tears And Laughter 2

    225 05 Apr Genesis Duke 2

    226 19 Apr Rose Royce Greatest Hits 2

    227 03 May Sky Sky 2 2

    228 17 May Boney M The Magic Of Boney M 2

    229 31 May Paul McCartney McCartney II 2

    230 14 Jun Peter Gabriel Peter Gabriel 2

    231 28 Jun Roxy Music Flesh And Blood 1

    232 05 Jul Rolling Stones Emotional Rescue 2

    233 19 Jul Queen The Game 2

    234 02 Aug Deep Purple Deepest Purple 1

    235 09 Aug AC/DC Back In Black 2

    re 23 Aug Roxy Music Flesh And Blood 3

    236 13 Sep Gary Numan Telekon 1

    237 20 Sep Kate Bush Never For Ever 1

    238 27 Sep David Bowie Scary Monsters And Super Creeps 2

    239 11 Oct Police Zenyatta Mondatta 4

    240 08 Nov Barbra Streisand Guilty 2

    241 22 Nov Abba Super Trouper

  25. @ 18 stefan:

    “Und natürlich ist “Super Trouper” “Another Brick In The Wall” klar vorzuziehen, aber auch das nur nebenbei”

    ähm… abba vor pink floyd? … naja… soll jeder nach seiner fasson glücklich werden ;-)

  26. @25: So isses!

  27. @ 16 Fredi Streng: Der amtierende Europameister Trainer sagte: “Modern ist was/wer gewinnt”. Und da hat er einfach recht.

  28. Früher war eben doch alles besser: Police, Bowie, Gabriel, Bush, Roxy Music, Pretenders,… ach ja! *seufz*

  29. au ja, mal eine’ was ist mein Lieblingalbum’ Abfrage im Blog? Schmeiss mal ‘Twenty Five Polka Greats’ von K-tel in den Ring( für Heinz: das ist eine Firma, keine Band, so in etwa wie früher Europa bei den Märchenplatten)

  30. @ 28:

    sowas wird heute gar nicht mehr gebaut. die musik ist ein brei heute. immer wieder aufgekocht und fade abgeschmeckt… kein wunder, dass die kinder heute alle gleich aussehen und komisch sprechen…

  31. ein anderer Stefan

    How much is the Caio?

  32. Ich hab auch noch was . Um welche Trainer gehts hier

    1)

    Trainerlegende Ernst Happel einst „den Adrenalinspiegel eines Holsteiner Kaltblutes“. XXXXX gilt als verschlossen bis verschroben, als großspurig bis herablassend, und wie in seiner bescheidenen Karriere als Spieler ist er auch in seinem Auftreten als Trainer ein Spezialist der Abwehrarbeit geblieben, warm wird mit ihm kaum jemand.

    2)Der eine wie der andere gilt als altmodisch autoritär; Chefs, mit denen man es sich besser nicht verscherzt. . Und beide haben das zuletzt auch mit demselben Stil geschafft, einem Defensiv-System mit nur einem Stürmer.

    Viele Leute haben unsere Spielweise kritisiert”, sagt xxxx, “aber auch sie müssen unsere Leistung anerkennen. Es ist ein großer Schritt für solch ein kleines Land.” Den Fans ist die Stildiskussion egal.

  33. @onkel moe [30]

    Gestatten? Blödsinn. Wir haben auch alle gleich ausgesehen und komisch gesprochen. Hat jedenfalls Oma immer gesagt. Und Oma hatte meist Recht.

  34. @32

    Otto Rehakles?

  35. Zitat:

    “@onkel moe [30]

    Gestatten? Blödsinn. Wir haben auch alle gleich ausgesehen und komisch gesprochen. Hat jedenfalls Oma immer gesagt. Und Oma hatte meist Recht.”

    ich kann mich nicht erinnern, jemals “gleich” ausgesehen und komisch gesprochen zu haben.

    das dahingestellt, finde ich trotzdem, dass es einen unterschied gibt zu dem damaligen “komischen sprechen” und dem heutigen. damals wars kult, heute nur noch merkwürdig.

  36. Klar moe. Für Dich. Weil Du, wie ich, zu alt bist. Wie Oma damals schon. ;)

  37. daran kanns liegen…

    :-)

    (aber da muss ich zustimmen: oma war immer die beste)

  38. @onkel moe

    Advocaat ist schon mal richtig.

  39. @ 32:

    kann das zweite wohl der jögi low gewesen sein? kommt mir so vor…

  40. Nein , ich geb mal einen Tipp.

    Finale ohoo, Finale etc.

  41. @moe: früher gabs genauso Kackmusi wie Heute und ebenso gibt es Heute “Gute Musik”. Nur die Charts sind so eine Sache… Gangster Rapper und Technospacken? Ist aber Boney Äm sooo viel besser als Scooter? Irgendjemand macht sowas ähnliches wie Musik, also Geräusche im weitesten Sinne und ander hampeln dazu rum. Nix ändert sich in Wirklichkeit. Und das bringt mich zur Trainingslehre. Rehagelzitate gehören verboten!

    @29: Arcade Fire, mon General:

    http://tinyurl.com/62camk

  42. @gujuhu

    Ist aber Boney Äm sooo viel besser als Scooter?

    JA

  43. @General Wamsler: OK.

  44. @gujuhu

    Arcade Fire kenne ich nicht, hab hier Webwasher drauf, da geht nix, werde aber mal reinhören, danke für den Tipp

  45. Früher war mehr Lametta.

    Ich find ja Madonna immer noch sehr gut und überlege, ob ich zum Konzert am 9.9. ins Waldstadion gehe.

  46. @Heinz:

    scolari ?

  47. @43 gujuhu

    allein unter den “Technospacken” gibt es die ganze Bandbreite zwischen großartig und “spackig”.

    Die guten sind aber nicht im Radio und nicht in den charts – dafür müßte man sich dann allerdings in die Clubs bemühen

  48. @ 42:

    ist grundsätzlich alles richtig, aber man kann wohl kaum bestreiten, dass es “früher” so einen schwachsinn wie den kuschelsong (und von der gleichen firma auch den antisong “muffelsong”) oder “du hast den geiXsten arXXh der welt” oder das drölftrillionste techno-/house-/ravecover von diesem oder jenem lied nicht gegeben hat…

    und immer wieder werden coversongs gleich nach dem rausbringen als “neue supertopmegahits” verkauft und teilweise relativ dreist als eigene songs von irgendwelchen stümpern angepriesen (durch die vermarktung, es wird nicht direkt gesagt).

    sorry, ich bin kulturpessimist geworden.

    jambaopakete, hosen bis an die knie, röcke über den hosen, singende weihnachtstassen, dsds, big brother, germany´s next topmodel…. ist mir alles irgendwo zuviel und zuwider und ich fühl mich mit 28 schon wie ein greis…

    neee… kommt mir nicht mit “früher wars auch nicht anders”…

  49. @ onkel (49)

    früher gabs Heribert Faßbider, Wolfhard Kuhlins,dalli dalli mit durchgknalltem Moderator und bonanzaräder statt abgesägten Stummellenkern am Kurierbahnrad – auch alles Schwachsinn – wie heute

  50. “neee… kommt mir nicht mit “früher wars auch nicht anders”…”

    Doch. Guck Dir nur die Single Charts an, die Heinz Gründel gepostet hat. Wüsste nicht, was daran besser sein sollte.

  51. ….und von den Klamotten mal ganz zu schweigen…..

  52. Nein Scolari ist es nicht.

    UefaPokal!

  53. Ich weiß gar nicht was du hast Stefan. Das versteht man wenigstens

    http://de.youtube.com/watch?v=.....lUXIO3BwWc

    Und auch hier komm ich gut mit. So rein sprachlich.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....DfRpPwOScA

    Muß ich wieder mal auf meiner Werso spielen. Vielleicht zum Saisonabschluß am GD

  54. Ich habe gar nix. Ich will nur nicht über eine obskure “Fairness-Tabelle” in den UEFA-Cup. Mitleid kann ich nicht gebrauchen.

  55. Schaffe mir eh net. Sotos packt am Samstag in der 88 noch einmal die Blutgrätsche aus und fliegt vom Platz

    ” Ein dummes Foul, ein überflüssiges Foul, auch wenn der Schiedsrichter in dieser Situation mehr Fingerspitzengefühl hätte zeigen müssen”

  56. @55 Stefan

    dazu müßte man doch auch noch 3 gelbe karten gegenüber hertha aufholen um überhaupt……oder verstehe ich das falsch???

  57. Zitat:

    “Ich habe gar nix. Ich will nur nicht über eine obskure “Fairness-Tabelle” in den UEFA-Cup. Mitleid kann ich nicht gebrauchen.”

    Wehrst Du Dich, gönnst Du es anderen mehr? Defacto gibt’s keine Tabelle, nur Vitamin-B, Mainz war seinerzeit auch nicht die “fairste” Mannschaft nach gelben und roten Karten.

    Aus neutraler Sicht: welche zusätzliche Mannschaft wär’ ein Aushängeschild für den deutschen Fußball? Na?

  58. Die Gelben sind ja nur ein Teil der obskuren Bewertungskriterien. Da kommt das verhalten der Fans, der Trainer, der Spieler im Allgemeinen und ähnliches hinzu. Sehr suspekt das Ganze.

  59. also auch ein rechter unsinn das ganze……

  60. “Aus neutraler Sicht: welche zusätzliche Mannschaft wär’ ein Aushängeschild für den deutschen Fußball? Na?”

    Nürnberg. Klasse Fans, und allen Gegnern (außer der Eintracht) gegenüber sehr generös. Ich vote für Nürnberg.

  61. Ich habe letzen Mittwoch am GD folgendes gehört. Wir liegen dennoch sehr gut im Rennen. Man will wohl den letzten 5 Jahresplan des großen Vorsitzenden Mao würdigen.

    Info stammt direkt aus der DFB Zentrale.

    Der schleimische Heinz hat wieder zugschlagen

  62. @77 taka2hara Zitat:

    “@55 Stefan

    dazu müßte man doch auch noch 3 gelbe karten gegenüber hertha aufholen um überhaupt……oder verstehe ich das falsch???”

    ja, Mainz war damals sogar 11 Punkte hinter H96. Entscheidend wird sein, dass unsere POSITIVA wie volles Haus etc. überwiegen. Es sollte auch “unser gesunder Weg” der kleinen Schritte im Vergleich mit hauptstädtischem Schuldenmachen in Millionenhöhe belohnt werden. Ich bleib’ dabei, es sieht gut aus.

  63. “Aus neutraler Sicht: welche zusätzliche Mannschaft wär’ ein Aushängeschild für den deutschen Fußball? Na? “

    FSV

  64. traber von daglfing

    moin,

    hört sich wie eine echte Aufgabe für Pantelic an, mal wieder für einen (unnötigen) Platzverweis zu sorgen …..

  65. @ 50-52:

    vielleicht liegts auch wirklich nur an mir… sonst scheinen ja alle gut klarzukommen mit retortenstars, medial gefördertem voyeurismus und minuten-hypes …

  66. Mein Favorit aus der oben aufgeführten LP-Chart ist eindeutig “Back in Black”

  67. @moe [66]

    “Gut klar kommen” ist eine Sache. Zu wissen, dass es sowas auch “damals” schon gab eine andere. Ich muss damit nicht klar kommen – weil’s mich nicht größer tangiert.

  68. Scooter hatte auch nicht Platz 8-12 als Saisonziel ausgegeben. Vielleicht liegts daran?

  69. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Nürnberg. Klasse Fans, und allen Gegnern (außer der Eintracht) gegenüber sehr generös. Ich vote für Nürnberg.”

    Das mit den Fans und sehr nett den Gegnern gegenüber kannste so aber auch für die Eintracht werten ;-)

    Berlin wäre auch was. Haben die Gastfans wenigstens eine Stadt mit Flair und Weltrand zu besuchen, und auch ziemlich sichere Punkte.

    Ach was, geben wir den Startplatz doch einfach wieder mit einer windigen Begründung an die Mainzer.

  70. @62/63

    na super….und ein neues EUROPA-Trikot brauchts dann auch.

    Merchandising olé (vielleicht dann doch das schwarze Kreuz?).so kommen wir locker auf 63 Mio Umsatz

  71. @Stefan [70]

    “Das mit den Fans und sehr nett den Gegnern gegenüber kannste so aber auch für die Eintracht werten”

    Upps. Stimmt. Dann doch Berlin. Die Hauptstädter bekommen doch sowieso alles. Außer Alberman!

  72. @ (66) onkel moe

    Boney M = the beginning of Retortenstars

  73. traber von daglfing

    jetzt seid halt nicht so miesepetrig – wenn wir den startplatz zugeschanzt bekommen, dann nehmen wir ihn auch. üfa-cup und vor lauter Terminstress parallel gegen den Abstieg, das hat doch was …

  74. Lieber Onkel Moe,

    früher gab es den Entensong und den Schlümpfesong. Das waren nun wirklich keine kulturellen Errungenschaften. Dein Kulturpessimismus ist auf einem Auge (dem rückwärtsgewandten) blind.

    Apropos blind (für diesen Delling entschuldige ich mich bereits jetzt), weiß einer, wer unser Spiel pfeift?

  75. @UEFA-Cup: wir sollten hoffen, dass LEV sich qualifiziert, sonst wären die wohl ein Kandidat, noch vor Hertha. Andererseits haben die im Frühjahr ja kein Stadion …

  76. @heinz:

    ‘walter schmidt’ ? der von den rangers ?

    das lässt mir keine ruhe jetzt ! ;)

  77. @taka2hara

    Einspruch. Ich werfe “The Monkees” ins Rennen. Damals schon gecastet und Retorte. Lange vor Boney M.

  78. “Boney M = the beginning of Retortenstars”

    Nö, da gab es z.B. die Monkeys schon viel früher, sogar mit Retorten-Fernsehshow

  79. traber von daglfing

    und vielleicht schaffts ja auch noch traktor ararat …

    ich hab schon wieder das glamour-feeling …

  80. @ Stefan (78)

    auch wieder war,… stattgegeben!

  81. @78 Stefan

    Mist, da warst du schneller. ;-))

  82. Zitat:

    “@heinz:

    ‘walter schmidt’ ? der von den rangers ?

    das lässt mir keine ruhe jetzt ! ;)”

    Er ist es!;)”

  83. Der ultimative Frisuren- und Musik-Blog lässt Visionen erstehen, z. B. (in stiller Vorfreude) einen kleinen Vorgriff auf das Nachspiel vom bevorstehenden letzten Saisonspiel:

    Und dann werden die Bühnenumbauten abgeschlossen sein, der Maddin wird sein Mikrophon abgeben, und dann werden sie, endlich, die Bühne betreten, die Rodgau Monotones. Und dann werden sie die alten Stücke spielen, und FF und HB werden es hören, wie sie singen: „Wir brauchen eine Pause von der ewigen Gelassenheit!“ Und dann werden ein Rheinländer und ein Westfale, mitgenommen von der Stimmung im weiten Rund des Stadions, denken: „Ja, eigentlich haben sie recht diese Hessen!“ Und die beiden werden noch an diesem Abend beginnen, erste verwegene Pläne für die neue Saison zu schmieden. Und wenn es dann heißt: „Hej, hej, hej, kleiner Pirat, immer nur Schiffe versenken im Bad ist ja auch nicht das Wahre …“, dann werden die letzten Schranken fallen und im Takt der Musik wird in ihren Köpfen nur noch diese historische freibeuterische Zahlenkombination hämmern: „4-2-4, 4-2-4, …“

    Ein gutes Morgen wünsche ich!

  84. off topic

    Stefan, sehe ich den Hintergrund hier im Blog jetzt durch eine rosa-rote Brille oder ist das tatsächlich Rosa hinterlegt? Es passt zumindestens zu rosafarbenen Schals. Ob dadurch allerdings mehr Frauen angelockt werden, wage ich zu bezweifeln.

  85. traber von daglfing

    @85 mark

    ist so ähnlich wie lila – der letze versuch …:)

  86. Also bei mir ist es nicht rosa. Bei euch doch auch nicht ,oder Jungs?

    Hi Harvey wie gehts. Was machen wir heute?

  87. Mark – das bildest Du Dir ein! ;)

  88. Zitat:

    “Ich habe gar nix. Ich will nur nicht über eine obskure “Fairness-Tabelle” in den UEFA-Cup. Mitleid kann ich nicht gebrauchen.”

    Umsomehr würde ich mich über den Einzug der Herthaner ärgern. Dieter Hoeness würde frohlocken. Der hat doch in den letzten Jahren Unmengen an Geld aus dem Fenster gefeuert. Dann lieber doch die Eintracht. Wenn wir dadurch zusätzlich ein paar Millionen verdienen können…

  89. @uwebeinvompilz

    Und dann über “Doppel- und Dreifachbelastung” jammern? Nee, nee. Will ich net. *Fußaufstampf*

  90. Da muss ich mir mal überlegen, was ich gestern eingeschmissen habe. ;-)

    Bei mir ist jedenfalls das Kommentarfeld kräftig rosa und die Umrandung der Beiträge blass rosa; die Beträge selbst sind auf einem weißen oder grauen Hintergrund.

  91. So schlimm wird die Belastung schon nicht werden. Ein Spiel.

    Pirin Blagoevgrad – Eintracht Frankfurt 3:0

    Dann konzentrieren wir uns wieder auf die Meisterschaft.

  92. Portishead zehn Jahre von der Bildfläche verschwunden und jetzt im UEFA-Cup, immerhin.

    @Onkel & alle Kulturpessimisten:

    Was in den Charts steht ist immer & zu allen Zeiten erst einmal Schrott. Damit fährt man immer richtig. Das liegt daran, daß kaum ein Mensch wirklich Musik mag, aber gesellschaftliche Anerkennung dadurch sucht, daß er meint hören zu müssen, was alle hören. “Beliebt” und “Qualität” schließt sich also grundsätzlich aus. So zehn, fünfzehn Jahre später bleibt ein verschwindend kleiner Rest über, der nicht auf die Sondermülldeponie gehört. Haben es Arcade Fire in irgendwelche Höchstpositionen geschafft? Die finde ich heute schon grandios. Wenn ja, dann stimmt was nicht mit der Welt.

  93. “Pirin Blagoevgrad”

    Haben die’s auch über die Fairnesswertung geschafft oder sauber über den UI-Cup?

  94. @93

    Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. In allen Dekaden. Übrigens gefällt mir das erste Arcade Fire Album um Längen besser als das zweite. Aber auch das gehört in die Abteilung Fairnesswertung.

  95. @stefan

    Da hast Du vielleicht recht. Ausserdem müssten HB und FF wieder auf die Euphoriebremse treten: “Wir gehören ja da gar nicht hin!”

  96. Die sind dritter. Also sauber gelaufen. Spitzname übrigens die Adler. Na wenigstens was.

    Lies doch selbst.

    http://www.pirinfc.com/

  97. Zitat:

    “Ich habe gar nix. Ich will nur nicht über eine obskure “Fairness-Tabelle” in den UEFA-Cup. Mitleid kann ich nicht gebrauchen.”

    1992 Jugoslawien wurde aufgrund des Balkankonfliktes trotz vorheriger erfolgreicher Qualifikation aus dem Turnier genommen und durch den Zweiten der Qualifikationsgruppe, Dänemark, ersetzt, der dann überraschend Europameister wurde.

    Stefan die Dänen haben auch ohne Mitleid den Pokal entgegengenommen, warum soll das nicht in Frankfurt möglich sein ?

  98. Nicht zu vergessen die eigens für den UEFA-Cup angefertigten Trikots in – na – ROSÉ!

  99. Scooter ist der einzige deutsche Exportschlager! Das macht mich richtig stolz auf dieses schöne Land…;-)

    Wir einnern uns an den Pro 7-Hochzeit-Liveticker – damals. War ein sehr schöner Abend.

    http://www.youtube.com/watch?v.....74rd7S9azg

    Alberman!

  100. Danke für den Link, Albert! Ganz ganz groß!

  101. Sauber 10 Uhr und die 100er Marke schon durchbrochen. Wo soll das denn enden..

  102. Zitat:

    “Sauber 10 Uhr und die 100er Marke schon durchbrochen. Wo soll das denn enden..”

    …… Europapokal …. Europaapookaaal

  103. @95

    Wie gesagt, unerklärliche Ausnahmen existieren immer. Will man sicher gehen, sollte mindestens ein Jahrzehnt dazwischen liegen. Manches hat eine lange Reifezeit. Trotzdem bedenklich, wenn der Schrott von gestern generell nicht schlimmer ist als der Schrott von heute. Alles ist zementiert.

  104. Zitat:

    “Zitat:

    “Sauber 10 Uhr und die 100er Marke schon durchbrochen. Wo soll das denn enden..”

    …… Europapokal …. Europaapookaaal”

    Endlich sagts mal einer;)

    Zu Scooter. Ich finde die Kommentierung bei youtube manchmal etwas hart. ” Runter von der Bühne du Technospast” ist doch wirklich fies. Das kann einen Künstler zerstören.

  105. Schlechter Techno hat doch immer noch etwas, über das man lachen muss. Insofern gibts Schlimmeres. Und wenn man dann sogar noch Künstler genannt wird, ist die Welt doch rosarot. Ich persönlich allerdings fände die Bezeichnung Technospast würdevoller.

  106. “Zu Scooter. Ich finde die Kommentierung bei youtube manchmal etwas hart. ” Runter von der Bühne du Technospast” ist doch wirklich fies. Das kann einen Künstler zerstören. “

    Scooter=Künstler??? Nur wenn du Künstler mit künstlich gleichsetzt.

  107. @ HG

    Das muss Technopapst heißen. War wohl ein Schreibfehler…

  108. @ 73, 75, 78:

    hinsichtlich boney m bzw. the monkees muss ich eine wissenslücke zugeben.

    meinen standpunkt zu heutiger “kultur” ändert das aber nicht sonderlich.

    ist aber auch egal. thema durch.

  109. @102: Das liegt bestimmt an dem rosa Kommentarfeld ;)

    Also ich will auch kein Fairplay-Geschenk. Ein Verein, der immer wieder betont, dass er dort nicht hingehört, sollte auch die Grösse haben, andere davon profitieren zu lassen. Oder anders: Wer nicht will oder zu feige ist, der hat schon.

    Zu Scooter: Hihi, hab gestern Abend auch beim Raab reingeschaut. Selbst der wusste das nicht, peinlich für einen wie ihn. Das wäre ja genauso, als ob von uns niemand Albermann kennen würde. Einfach nur peinlich …

    “Was in den Charts steht ist immer & zu allen Zeiten erst einmal Schrott.”

    Das stimmt nicht immer, aber es gibt Ausnahmen. Prince in seinen besten Zeiten (1999) war eine Ausnahme. Ist aber alles Gesckmacksache. Und der einzige deutsche Exportschlager ist Scooter auch nicht, siehe Scorpions oder sogar Nena, was natürlich eine extreme Geschmacksfrage ist ;)

  110. Unterschreibe Isaradlers These, dass Chart Titel seit Anbeginn der Zeit zu min. 95% geistlose Industriemusik sind. Wir haben in unseren jungen Jahren ehrlichen Krawall nur dadurch aufgespührt, indem wie Tag für Tag schlecht beleumundete Musikveranstaltungen besucht haben (alleine im Negativ zu Frankfurt habe ich gefühlte 10.000 miese Kapellen geshen / gehört, aber zur Belohung auch einige gute).

    Leider kann ich im fortgeschrittenen Alter diesen Aufwand nicht mehr betreiben – es sei denn ich kündigte meinen Job und setzte die Kinder an der Raste aus.

    Somit bleibt mein Musikrepertoire mehr oder weniger zementiert – zurück zur Eintracht.

    Würde mit oder ohne Fair-Play den UI-Cup vorziehen. Könnte dann die Auswärtsfahrt zu einem Besuch von Opa in seinem günstigen Pflegeheim in den Kapaten nutzen.

  111. Zitat:

    “Also ich will auch kein Fairplay-Geschenk. Ein Verein, der immer wieder betont, dass er dort nicht hingehört, sollte auch die Grösse haben, andere davon profitieren zu lassen. Oder anders: Wer nicht will oder zu feige ist, der hat schon.”

    @110 Dann doch lieber “Tabellenführer des Mittelmaßes”. ;-)

  112. @sgeghost

    Erster Absatz: 100% agree

  113. „Die Fair-Play-Verarsche ist vorbei – die Nr. 1 aus Rhein-Main spielt in Europa.“

    (Spruchband der Fans der bereits für den Uefa-Pokal qualifizierten Frankfurter Eintracht beim 0:0 gegen den FSV Mainz 05, der in dieser Saison dank der Fair-Play-Wertung im Uefa-Cup starten durfte)

  114. Warum wollen einige kein Fair-Play-Geschenk? Die Argumentation ist für mich nicht nachvollziehbar. Kann da bitte jemand nachbessern? Ein Ausputzer vielleicht?

  115. @uwebeinvompilz: “Tabellenführer des Mittelmaßes” das war ein mal…

    Also ich sehe nix verwerfliches daran über die Fairplaywertung mit Albermann den Üfa-cup zu gewinnen.

    @taka2hara: mit “Spacken” war auch eindeutig nur Scooter, Blümchen und singende Schnuffelhäschen, also die ganzen chartgelisteten Klingeltöne gemeint. Clubmusik ist ähnlich wie die Suche vom Ergänzungsspieler im Negativ: interessant und manchmal auch gut ;-)

  116. @115

    Siehe zum Beispiel 114 ;)

    Wir haben’s uns einfach nicht verdient. Das Spruchband war unfair.

  117. Intelligenter Autoren-Techno ist immer noch unschlagbar!

    http://www.youtube.com/watch?v.....evUFO2moZI

  118. @Albert C

    Zitat:

    “@ HG

    Das muss Technopapst heißen. War wohl ein Schreibfehler…”

    Brüll….

  119. Über die Fairplay-Wertung in den UEFA-Cup: Nö! Auf solche Weise wird man ja nie und nimmer ernst genommen. Und Cup-Teilnahme-Ernennungen nach Gutsherrenart hinterlassen immer einen schlechten Nachgeschmack. Wie bei M1.

  120. Unsere letzte UEFA Cup Quali ist im m.E. nach auch sehr dürftig. Als Verlierer teilgenommen, na ja….

  121. @115, Albert: Das ist doch genau das Problem: Eine Mannschaft, die zu 90% aus Ausputzern besteht, will und kann auch im Uefa-Cup nur ‘nicht verlieren’. Das Dumme ist halt, dass das im Cup so nicht funktioniert ;)

  122. @Remo [121]

    Da ist was dran. Aber immerhin sind wir damals von Fandel beschissen worden. Dünnes Argument? Wohl wahr…

  123. An der Fairplay-Nummer stört mich Mehreres:

    1. Wen sucht die UEFA da aus? Ist da Proporz im Spiel? England hat schon wieder ein Team dabei – und die sind ja wirklich reich mit Teilnahmen gesegnet.

    2. Wen suchen unsere deutschen Fußballfunktionäre aus? Die Kriterien sind unklar. Da bleibt Spielraum für Entscheidungsgrauzonen ala Neuberger.

    3. Das faire Spiel fördern ist gut. Aber nicht durch unklare (unfaire?) Kriterienkataloge.

    4. Ich mag einfach keine Cup-Teilnahme als belächelter Verlierer.

  124. @Fairypokal

    Meine Güte, hier benimmt man sich aber ganz schön hessisch. Ungustlig aus Prinzip würden die Österreichers dazu sagen. Trotzköpfig hätte meine Mama zu mir gesagt. Und dabei ein Gesicht machen wie Fritze Funkel neben der Trainerbank. Der O-Ton “haben wir gar nicht verdient” passt da auch…

    Nee, Leude! Scooter hätte da gesagt: “Hyper Hyper” – egal wie..

    Ich vertraue auf den Heinz und seinen Deal mit den Fragebogen-Kreuzchen-Machern vom DFB (nicht wie mal angenommen von der UEFA)! Letztlich sind’s die, die je nach Lust und Laune ein Spiel bewerten…ein gutes Beispiel, für einen schwachen Bewertungsbogen, der viel Raum für Mauschelei hat. Letztlich ein Frage der Sympathie und die ist steuerbar nicht wahr HG? ;-)

    Hier nochmal die UEFA Vorlage, für “faire” Spielanalysen. http://de.uefa.com/newsfiles/1.....78354.pdf Seite 61ff

    Wie wär’s mit ner eigenen blog-g-Farytale-Wertung kommende Saison? ;-)

    btw: Was sind eigentlich Schiedsrichter-Manager?

  125. @ 123 Stefan: Bitte keine Verschwörungstheorien ;-)

    Ich würde das Fair Play Geschenk trotzdem annehmen.

  126. Zitat:

    “„Die Fair-Play-Verarsche ist vorbei – die Nr. 1 aus Rhein-Main spielt in Europa.“

    (Spruchband der Fans der bereits für den Uefa-Pokal qualifizierten Frankfurter Eintracht beim 0:0 gegen den FSV Mainz 05, der in dieser Saison dank der Fair-Play-Wertung im Uefa-Cup starten durfte)”

    Spielen nicht alle hier in Europa, selbst die Kreisklasse oder die F-Jugend? Nur Alberman spielt derzeit in Vorderasien.

  127. “@ 123 Stefan: Bitte keine Verschwörungstheorien ;-)

    Ich würde das Fair Play Geschenk trotzdem annehmen.”

    Vielleicht als Wiedergutmachung für den Meisterschaftsbetrug von 1992? Uuups… ;-)

  128. Zitat:

    “4. Ich mag einfach keine Cup-Teilnahme als belächelter Verlierer.”

    Was hat man denn “verloren”?

  129. @Stefan

    Betreffend Deiner Frage gestern “Sauba. First-Class-Support. Jetzt habe ich nur noch ein Problem: Wie komme ich ins Stadion?”, da sind noch Karten fürs Event zu haben: http://www.eintracht.de/aktuel.....l/24216/

  130. Danke, till. Aber so schmerzfrei bin ich dann doch nicht. ;)

  131. @129 till: das Bogalfinale.

    Ist es Fair, wenn Zenit Sack Petersburg seit Wochen vom Spielbetrieb freigestellt ist, um den Üfacup für Mütterchen Russland und zum Wohle von Gasprompt zu gewinnen?

    Albermann holt für uns den Cup nächstes Jahr! Da bin ich jetzt mal ganz fair^^

  132. ein nicht ausverkauftes heimspiel?? … jetzt ists gewiss. bertel wird handeln :-)

  133. Zitat:

    “Danke, till. Aber so schmerzfrei bin ich dann doch nicht. ;)”

    Erfolgsfan… Kunde…!!

  134. Zitat:

    “Aber so schmerzfrei bin ich dann doch nicht. ;)”

    hihi…hast Dich tief vergraben in der Ungustligkeit hä? Dein gutes Recht! Dabei ist doch schon wieder die Rede von Autobahn und so…

    Im Übrigen geht’s nicht um Fußball, sondern um das Event! Sehen und gesehen werden rund um den Block 35… ;)

    Scooter hat ja leider abgesagt, die Vorband der Monotones heisst AD/CD!

  135. @gujuhu

    Ah, das meintest Du! Ok.

    Stimmt, Zenit hat einen faden Beigeschmack, aber machen wir uns nichts vor: Fußball ist ein Geschäft der Funktionäre. Hier geht’s nicht um fair! Auch nicht in der laufenden Wertung…

    Next Year Albermann und Cup!?! Dann müsse mer wohl mitbieten beim DFB, um den zusätzlichen Startplatz. ;)

  136. Ich könnte ja ans GD kommen. Kost nix und es soll lecker Schinken geben … ;)

  137. Fair-play-Wertung finde ich auch schräg, ein obskurer sozialpädagogischer Einschlag in einem Wettbewerb, der auf Gedeih und Verderb den Leistungsgedanken hofiert (Geld schiesst Tore).

    Aber: Wenn sie uns aussuchen würden, warum nicht? Geschenkter Gaul und so.

    Mein Wunsch deshalb:

    Statt der üblichen Mantra-Gesänge am Samstag möchte ich die ganze Kurve singen hören:

    “All we are saying is give peace a chance,

    All we are saying is give peace a chance.”

    http://www.youtube.com/watch?v.....-NRriHlLUk

    Delling würde abends vermelden:

    .. hat die Frankfurter Eintracht seit sieben Spielen nicht mehr gewonnen, obwohl sie, wie gegen Hannover, Dortmund und sogar gegen den FC Bayern, oft die tonangebende Mannschaft war. Ganz andere Töne, wie man sie sonst aus den Kurven deutscher Stadien gewohnt ist, schlugen heute die Fans der Eintracht an, das ganze Spiel über setzten sie sich mit Gesängen für den Frieden in der Welt im Allgemeinen und für Fair-Play im Sport im Besonderen ein. Ob sich die Mannschaften auf dem Rasen davon haben beindrucken lassen, darüber berichtet jetzt unser Reporter Dirk Schmitt in Frankfurt.”

    Dirk Schmitt: “Bei strahlendem Sonnenschein herrschte heute Woodstock-Atmosphäre in der Frankfurter Commerzbank-Arena …

    Und die UEFA-Cup-Teilnahme wäre in trockenen Tüchern …

    Ich hätte ein Lächeln auf den Lippen bzw. ein Grinsen im Gesicht.

  138. @129 till

    Na, wenn man Platz 8-12 belegt, dann hat man den Qualifikationswettbewerb um CL, UEFA-Cup und UI-Cup doch verloren?

  139. Zitat:

    “Ich könnte ja ans GD kommen. Kost nix und es soll lecker Schinken geben … ;)”

    Krustenbraten, kein Schinken.

    Ganz unten ist er.

    http://images.google.de/imgres.....16,GGLG:de

    Arrista ala Fiorentina trift Oberbayern. Lecker. Frühes erscheinen ist ratsam.

  140. OK, ich machs (sorry schaumerma):

    All we are saying, ist give c… a chance

  141. @140

    Vom mauretanischen Jungfrauen zubereitet, nehme ich an? ;)

  142. Was sind denn Jungfrauen?

  143. Zitat:

    “@129 till

    Na, wenn man Platz 8-12 belegt, dann hat man den Qualifikationswettbewerb um CL, UEFA-Cup und UI-Cup doch verloren?”

    Hm, so kann man’s auch sehen, dann kann man aber auch den “Nicht-Abstiegs-Wettbewerb” gewinnen. Alles eine Frage der Perspektive – die SGE hat diesmal den Platz im Mittelfeld gewonnen. ;)

    Ich denke mal, wir sind uns einig, dass der Farypokal irgendwie nicht ins Bild des Fußball-Geschäfts passt und auch wenig mit sportlichem Wettbewerb gemein hat. Den Vorschlag von schaumerma 138 unterstütze ich dennoch uneingeschränkt ;)

  144. Ach, irgendwie ist das alles verwirrend, selbst für Event-Experten.

    Also nochmal:

    Irgendwie zwischen halb vier und halb sechs gucken wir uns ein Fußballspiel an, an das sich nahtlos eine Museums-Führung anschließt.

    Gegen sieben beginnt das eigentliche Rock-Konzert. Für die Unmusikalischen parallel dazu wiederum eine Museums-Führung. Vorher aber spielt noch eine Combo, die klingt wie eine andere, wobei zwischendurch (nein: nach dem Duschen, sag ich, nicht: nach der Champagnerdusche!) aber aber auch die Fußballer nochmal was wollen.

    Ich seh, schon, ich werd´ mich sehr konzertieren, äh, konzentrieren müssen, um meinen Zug am Abend noch zu erwischen…

  145. Oliver Fritsch hat einen neuen Beitrag bei “Hartplatzhelden” zum Bilderverbot eingestellt:

    http://www.hartplatzhelden.de/.....erschafte/

    Und in seinem Mail-Pressespiegel fand ich auch einen Link zum Thema “Neues aus Hollywood”:

    http://www.taz.de/1/sport/arti.....f1ac9d5592

  146. Zitat:

    “Was sind denn Jungfrauen?”

    Eine Illusion der Kirchen.

    Zitat:

    “Zitat:

    “Ich könnte ja ans GD kommen. Kost nix und es soll lecker Schinken geben … ;)”

    Krustenbraten, kein Schinken.

    Lecker. Frühes erscheinen ist ratsam.”

    @Heinz/Stefan

    Wann denn?

    Man könnte ja auch mal über einen Sommerkick sprechen…

  147. Ja also, ich schlag so gegen 13 Uhr 45 am GD auf.

  148. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Und die UEFA-Cup-Teilnahme wäre in trockenen Tüchern …

    Ich hätte ein Lächeln auf den Lippen bzw. ein Grinsen im Gesicht.”

    Das Grinsen hätte natürlich garnichts damit zu tun, dass duch dein Bewusstsein ganz in Woodstock-Feeling gebracht hast ;-)

  149. Zitat:

    “Ja also, ich schlag so gegen 13 Uhr 45 am GD auf.”

    Heinz, soll ich Schoppe aus der Buchscheer organisieren ?

  150. Ich kann leider erst sehr kurzfristig entscheiden ob ich kommen werde. Besser gesagt: Mir wird das erst sehr kurzfristig entschieden.

  151. Eigentlich genügend Schoppen da.

    Vom Sonnenhof an der Konsti.

    Obwohl genuch gibts nie.

  152. Zitat:

    “Eigentlich genügend Schoppen da.

    Vom Sonnenhof an der Konsti.

    Obwohl genuch gibts nie.”

    eben, sach nochmal genau wo.

  153. @Stefan

    “Besser gesagt: Mir wird das erst sehr kurzfristig entschieden. “

    Partnerin oder Arbeitgeber?

  154. Parkplatz GD ist klar. Standort: in der ersten Reihe bevor die Busse anfangen zu parken. Das ist mit einer Absperrung markiert. Dann wendet ihr euch Richtung Bahngleise. Unmittelbar vor den Bahngleisen steht ein wilder Haufen um einen Opel Astra herum. Eigentlich nicht zu übersehen.

  155. @Stefan

    Schee wärs…

    @Dr/Heinz

    Jockel einladen?

    Im Folgenden eine Passage, die abseits der Autobahn-Gedanken, die hard facts anspricht:

    “Allerdings wies Bruchhagen gestern noch einmal auf die finanzielle Bedeutung der Platzierung in der Liga hin. Mit einem Sieg gegen den Absteiger könnte die Eintracht an Hertha BSC (bei Bayern München) und dem Karlsruher SC (beim HSV) vorbeiziehen und auf Platz neun vorrücken. Die damit gewonnene Summe bei der Verteilung der Fernsehgelder beziffert Bruchhagen auf rund 850 000 Euro pro Platz, also rund 1,7 Millionen Euro.”

    http://www.eintracht.de/aktuel.....gel/24228/

    Da geht’s um Geld – ein Wettbewerb juhu!

  156. @.till(157):

    Das hat schon letzte Saison keinen Eintrachtler auf dem Platz interessiert!

  157. Mit der Stadionmucke am Samstag wird’s auch ‘was mit dem Eurobbaboggal.

    http://www.imeem.com/ananewber.....ance_caio/

    Zudem schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe.

    Interkulturelle Kompetenz zeigen und damit die UEFA-Beton(!)köpfe begeistern, integrieren statt ausgrenzen.

    Caio – womit ich endlich wieder bei meinem persönlichen Lieblingsthema der Woche angelangt bin – macht anschließend, völlig außer sich vor Freude, drei Tore gegen eingeschläferte Zebras.

    Weg mit dem Sirtaki!

    Und vorher ordentlich Blog-Einheizen am GD, oder etwa schon an der Konstabler?

  158. @schaumerma [13]

    Gute Idee ;-)

    Ich habe heute mit einem Sportjournalisten gesprochen, der es in den Jahren seiner Berufstätigkeit mittlerweile aufgegeben hat, die dubiosen (in Wirklichkeit nichtöffentlichen) Vergabekriterien realiter nachzuvollziehen. Da brüte ein “Geheimausschuss” über “Geheimpunktetabellen” und heraus kommt: “The winner is…”. Die Grundkriterien sind zwar bekannt, aber was da so alles zu Buche schlägt obliege dem 4. Schiri bzw. jetzt dem “Gremium”.

    Also, seid brav, so wie Du vorgeschlagen hast.

    Ohne Nebel, Stefan!

  159. man kann nur hoffen, dass sich nicht irgendwelche fans eines konkurrierenden vereins unter … naja, zum beispiel die herthaner mischen und nebelkerzen werfen… das wäre wohl wirklich ein grund für disqualifikation…

  160. Zitat:

    “@.till(157):

    Das hat schon letzte Saison keinen Eintrachtler auf dem Platz interessiert!”

    Stimmt, nur die drumrum. Ist Samstag auch so, aber diesmal ham die auf dem Platz einfach auch was “gutzumachen”.

    Ich träume von einem rundrum Happy-End alá Caio – Danke Tassie! Das wird der international Summerdream-Frankfurt-Sound in den Strandbars entlang des Mains…

  161. Also, die Träume wurden doch bereits durch FF und HB verboten, also sollten wir sie auch lassen.

    Wir werden den freien Uefa-Cup-Platz nicht bekommen,

    a) weil HB kein Standing bei den Gremien hat

    b) weil für Deutschland doch keine Mannschaft international spielne kann, welche unter dem Zement ein Dasein fristet,

    c) weil Hertha nach deren Aussagen dieses Jahr nur Pech hatte und eigentlich ohnehin in der internationalen Riege zu spielen hätte,

    So können sich dümmliche Aussagen urplötzlich zum Vor- oder Nachteil gestalten.

  162. Kann sein, Willi. Kann sein.

  163. Die Krönung wäre eine Niederlage gegen die Zebras

    aber das Erreichen des UEFA-Cup. Nicht nur das die

    Blöd-Zeitung es wieder mal geschafft hat viel Wind bei den Fans zu entfachen, nein schlimmer noch der sportliche Oe nach 8 sieglosen Spielen und dann im UEFA-

    Cup?! Meine Frage: was soll diese SGE dann dort? Lieber

    gegen die Zebras gewinnen und nicht auf so ein zweifelhaftes Geschenk hoffen und dann aus eigener Kraft

    irgendwann einmal International spielen, nachdem man

    vorher die sportliche Reife dafür nachgewiesen hat!

  164. “Schießt Caio ins in den UEFA-Cup?”

  165. Zitat:

    “”Schießt Caio ins in den UEFA-Cup?””

    Welche Sprache sprichst du Christian ?

  166. @ onkel mos (162)

    Zitat:

    “man kann nur hoffen, dass sich nicht irgendwelche fans eines konkurrierenden vereins unter … naja, zum beispiel die herthaner mischen und nebelkerzen werfen… das wäre wohl wirklich ein grund für disqualifikation…”

    ..das hätt ich mal früher wissen sollen

  167. Zitat @108 Albert C

    “@ HG

    Das muss Technopapst heißen. War wohl ein Schreibfehler…”

    Der Begriff ‘ Technopabst’ ist belegt und darf NIEMALS mit Scooter in Verbindung gebracht werden, er gehört zu einem der besten Comics aller Zeiten,’John Difool’ von Moebius.

  168. @110. sgeghost

    Und der einzige deutsche Exportschlager ist Scooter auch nicht, siehe Scorpions oder sogar Nena, was natürlich eine extreme Geschmacksfrage ist ;)”

    Kraftwerk:The Model

    zeitlos gut, viele House,Hip-Hop und Techno-Größen haben das Album/die Langspielplatte scheinbar im Regal.

  169. Spoiler: Mogen gibt’s den wohl besten Jockel aller Zeiten.

  170. Alles schön & gut. Aber mal zurück zum Thema:

    Alberman!

  171. Zitat:

    “Spoiler: Mogen gibt’s den wohl besten Jockel aller Zeiten.”

    Vorfreude! Man darf gespannt sein…wird ja auch Zeit, dass der außenpolitische Sprecher des Umfelds Stellung bezieht. ;)

  172. Und zwar energisch, till! Deutliche, klare Worte.

  173. Zitat:

    “Spoiler: Mogen gibt’s den wohl besten Jockel aller Zeiten.”

    SUPER, der Tag ist schon mal gerettet!

    Aber wer ist Spoiler?

  174. Sauba! Stelle mich schon mal darauf ein in Demut zu Kreuze zu kriechen…

  175. Zitat aus Wikipedia:

    “Ein Spoiler ist daher in Foren oft mit rauem Ton anzutreffen und wird zumeist als Angriff auf Fangemeinden eingesetzt.”

    Dass Jockel uns als Fangemeinde angreift, kann ich mir nicht vorstellen.

  176. Deshalb steht da wohl auch “oft” und “zumeist”, Mark.