Langeweile Das Ding ist durch

Foto: skr
Foto: skr

So, Sportfreunde, die Würfel sind gefallen. Bereits am 25. Spieltag ist dieses Ding called Bundesliga weitestgehend durch. Sicher, ein wenig Spannung gibt es nahe der Randzonen, aber die großen Entscheidungen sind gefallen.

Die Meisterschaft ist seit Jahren nur noch Makulatur, inzwischen kann man sich sogar die Glückwünsche sparen, sie wurden sowieso von fairen Sportkameraden bereits vor der Saison ausgesprochen. Auch wenn es die Bayern aus Mitleid anfangs der Spielzeit noch künstlich spannend gemacht haben. Alles nur Show, alles für die Galerie.

Der Abstieg ist seit diesem Spieltag auch besiegelt, bye bye Hamburg, bis zur übernächsten Spielzeit dann, Köln. Tut mir persönlich ja für beide leid, verdient haben sie es trotzdem, so wie es nach 36 Spieltagen kaum eine Platzierung gibt, die man sich nicht redlich selbst zuzuschreiben hätte.

Um das Relegationsspiel streiten sich dann noch zwei, drei Teams, was aber auch nur Folklore ist, wird es doch traditionell sowieso gegen den Vertreter des Unterhauses gewonnen werden. Lästige Pflichtaufgabe, aber gut, so sehen es halt die Regeln vor. Es verlängert die Saison um eine Woche, das übertragende Medium freut sich. Ob am Ende Mainz oder Wolfsburg nicht absteigen ist ja auch egal.

Aber natürlich geht es „oben“ noch um die Frage, ob nun Champions League oder nur Europa. Und, oh Wunder, da ist sogar Eintracht Frankfurt noch in der Lostrommel. Wenn man sich jetzt in den letzten Spielen nicht all zu doof anstellt, wird man wohl auch gezogen werden. So richtig hat man das in Frankfurt wohl selbst noch nicht realisiert.

Zeit, schon mal zu warnen? Och nö — einfach weiter machen. Dann klappt das schon. Man könnte ja mal den Scheiß-BVB schlagen. So als Auftakt zum großen Finale.

Schlagworte:

543 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schon wieder 36 Spieltage vorbei ? Wie doch die Zeit vergeht.

    Ach ja. Guten Morgen.

  2. Guten Morgen.
    Köln und Hamburg werfe ich ein fröhliches
    „Abstieg ist Arsch!“ hinterher.

  3. 36 Spieltage? Bielefeld, das unsichtbare Team Nummer 19?

  4. Relegation, Baby.

  5. Vielleicht hat das mit den 36 Spieltagen der Herr Kilchenstein vermeldet.

    Der war ja gestern schon in informativer Höchstform gewesen.

  6. ein anderer Stefan

    Und trotzdem werde ich bis zuletzt hoffen, dass Köln noch einen zweiten Wind bekommt und dafür Wolfsburg direkt runter geht…

  7. Bei 34 Spieltagen hätte ich auch gedacht, es wird wohl Europa aber bei 36 kann ich nur sagen: Ich warne

  8. Bei Hamburg glaube ich wirklich erst an den Abstieg wenn die am ersten Augustwochenende gegen Sandhausen spielen.. irgendwie traue ich diesem Braten noch nicht so ganz.

    BTW: Würden uns die Abstiege von Köln & Hamburg eigentlich in der TV Tabelle nach vorne bringen oder stehen wir eh vor denen? Bedankt

  9. Moin allerseits.
    Hätte ich den Eingangsbeitrag gelesen, wäre mir das Wort „Sportkammeraden“ aufgefallen.

  10. Eventuell könnte der DFB ja noch die Euopa oder Pilz Relegation einführen. Noch mal 2 oder 4 Spiele, lässt sich bestimmt gut vergolden.

  11. ZITAT:
    „Moin allerseits.
    Hätte ich den Eingangsbeitrag gelesen, wäre mir das Wort „Sportkammeraden“ aufgefallen.“

    Mir wohl auch.

  12. ZITAT:
    „Würden uns die Abstiege von Köln & Hamburg eigentlich in der TV Tabelle nach vorne bringen oder stehen wir eh vor denen? Bedankt“

    http://www.fernsehgelder.de/20.....8/ranking/

  13. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Würden uns die Abstiege von Köln & Hamburg eigentlich in der TV Tabelle nach vorne bringen oder stehen wir eh vor denen? Bedankt“

    http://www.fernsehgelder.de/20.....8/ranking/

    Also neben unserer CL Quali ist der Abstieg von Köln und das maximal schlechte abschneiden von Bremen und Mainz wichtig… interessant.

  14. Ohne zu googlen: Wer ist nach dem HSV die Mannschaft mit der zweitlängsten BuLi-Zugehörigkeit?

  15. ZITAT:
    „Ohne zu googlen: Wer ist nach dem HSV die Mannschaft mit der zweitlängsten BuLi-Zugehörigkeit?“

    Bayern München?

  16. Bayern und Gladbach fehlen, glaube ich zwei Saisons. Ich würde sogar auf Bremen tippen. Ohne zu googeln.

  17. Der BVB ist fällig am Sonntag.

  18. An the Oscar goes to…

    *Trommelwirbel*

    VOLKER!

  19. Da wäre ich nie drauf gekommen.

    Umso bitterer für den HSV.

  20. ZITAT:
    „Da wäre ich nie drauf gekommen.“

    Das war mal Frage bei WWM

  21. Der HSV kann nicht absteigen. Das weiß ich seit Gräfe und Karlsruhe. Die retten sich auf 16 und haben dann Freilos gegen Kiel, Sandhausen, Duisburg, Ingolstadt oder sonst jemand vom Schneckenrennen um Platz 3 in Liga 2.

  22. Wurde ja schon viel drüber diskutiert, aber für mich ist eher diese derart negative Bewertung „bedenklich“.
    Vielleicht wäre auch hier dringend mal eine Pause geboten? Man weiß es nicht.

    http://www.fr.de/fotostrecken/.....36,1066103
    Schwächelnd – Sebastien Haller: Bedenklicher Auftritt. Ein guter Doppelpass mit de Guzman, ansonsten verstolperte er fast jeden Ball, trifft fast immer die falsche Entscheidung. Gedanklich viel zu langsam. Am Ende total platt, schleppte sich übers Feld. Viel zu spät ausgewechselt. Wie lange darf er eigentlich weiterspielen? Eine Pause ist dringend geboten.

  23. Danke für den Volltreffer. Erstaunlich optimistischer Ausblick. Ilike.

    Nur für den Kollegen Kilchenstein wäre ein drahtloses Mikro besser. ;)

  24. Na endlich! (@ 23)

  25. Nach dem Leipzig-Spiel habe ich Haller ja noch verteidigt, als man ihm Einsatz absprach. Am Samstag fand ich ihn dann auch neben glück- auch noch lustlos. Ich finde die Bewertung nicht zu schlecht, am Samstag ist kaum was gelungen. Nicht mal das sonst gute „Bälle festmachen“ hat einigermaßen geklappt, da er viele auch wieder verloren.

  26. „Nur für den Kollegen Kilchenstein wäre ein drahtloses Mikro besser. „

    Es ist wie im Kindergarten. Ich sage es immer wieder. Und immer wieder. Und immer wieder. Sinnlos.

  27. Schönes Bild übrigens, weckt ja nostalgische Gefühle. Man sieht nur schwarze Schuhe mit weißen Streifen…

  28. Haller war am Samstag leider ein Totalausfall.

  29. ZITAT:
    „Na endlich! (@ 23)“

    Kein Ding. Ich weiß doch, daß man das von mir mittlerweile erwartet und schliesslich bin ich meiner Pflicht endlich nachgekommen.
    Wär doch auch blöd, wenn alle nur stumm „Euer“ Klassenbuch lesen und dann betreten schweigen.
    Ich weiß schon, wie wichtig für Euch Feedback ist. Also dankt mir nicht!

  30. Haller hat Samstag eine dicke Chance gehabt, ansonsten immer das falsche getan. Ich hätte ihn viel früher rausgenommen. Aber am Ende des Tages hat der Erfolgreiche recht. Und das ist in dem Fall halt unser Trainer.

  31. Es geht Butscheroni nicht um die Bewertung von Haller.

  32. Vielleicht spielt Kovac am Sonntag ja nur mit einem Stürmer (Rebic) und dafür einem aufgepeppten Mittelfeld (mit Mascarell, KPB UND de Guzmann)?

  33. ZITAT:
    „Es geht Butscheroni nicht um die Bewertung von Haller.“

    Doch! Um was denn sonst? Kann mich mit dem Rest der Bewertungen durchaus anfreunden.
    Aber ich halte diese Art der Kritik an Haller dennoch für zu vernichtend und solche Fragen wie: „Wie lange darf er eigentlich noch weiterspielen?“ für weit übers Ziel hinausgeschossen. An wen ist diese Frage denn gerichtet? An Kovac? Der wird schon wissen, wen er wann und warum aufstellt.

  34. Natürlich.

  35. Po-ma-dig! Hab ich gebrüllt, praktisch das ganze Spiel über. Der hat mich echt geärgert.

  36. ZITAT:
    „Es geht Butscheroni nicht um die Bewertung von Haller.“

    Ist mir doch wurscht, worum es dem geht.

  37. „pomadig“ spielt er nicht. auch mich enttäuscht er zurzeit etwas, aber schaut euch wirklich mal 90min die bälle an, die er bekommt und festmacht, immer gegen zwei, drei mann, die auf die knochen gehen. dass er dann nach 60-70min platt ist, wundert mich nicht. Rebic spielt ein ganz anderes spiel (ist ja auch ein völlig anderer spielertyp), meist steile bälle, die er im laufduell erkämpft oder behauptet oder richtung tor bringt. wenn du Haller rausnehmen würdest (= nicht aufstellen würdest), müsstest du das system ändern. einzige alternative wäre: Wolf in die spitze. ansonsten: selbst Jovic (oder Barkok oder Hrgotta) bringt das nicht. übrigens: KPB ist in der spitze auch „verschenkt“ (es sei denn, um in den letzten 10min den ball zu behaupten oder ein foul zu provozieren).

  38. Wer gegen Hannover raus geht und Zauberfußball erwartet, der trinkt auch Apfelwein-Cola und beschwert sich über die fehlende Kokosnuss-Note.

  39. Also ich fand Halle auch nicht so schlecht, die Chance von de Guzmann vorbereitet, selbst die große Chance gehabt, wobei Tschauner da Weltklasse reagiert . Das Tor auch nur dadurch das 3 Mann auf ihn aufpassen.

  40. Was das Spielerische / Fußballerische anbelangt, waren die letzten Spieltage ganz überwiegend eine ziemliche Enttäuschung. In Augsburg und bei den Spätzles musste man spielerische Hochlichter buchstäblich mit der Lupe suchen. Am Samstag gegen Hanoi war es graduell zwar etwas besser; allerdings wurden die meisten Torchancen erst rausgespielt, als Hanoi wegen des auf einer Fehlentscheidung beruhenden Gegentores immer mehr „aufmachen“ musste und sich dann viel Raum bot. Selbst beim Spiel gegen die Bullen sind wir in Bezug auf das Spielerische nicht verwöhnt worden. Grade mal 60 % der ohnehin schon wenigen Pässe hatten wir da zum eigenen Mann gebracht. Gegen Schlusslicht Köln war immerhin die zweite Halbzeit gut.
    Wobei gegen Hanoi noch hinzukam, dass wir als Heimmannschaft nicht mal 50% der Zweikämpfe gewonnen hatten und aus dem Spiel heraus kein Tor erzielt haben. Unterm Strich hat es am Samstag also nur vom Ergebnis her eine Wiedergutmachung gegeben; ansonsten hatten wir von der Eintracht eigentlich das gesehen, was schon in den letzten Wochen meistens zu beobachten war. Spielerisch und fußballerisch überwiegend recht bieder anmutende Hausmannskost.
    Für den greifbar nahen CL-Platz wird diese Hausmannskost aller Voraussicht nach nicht reichen und selbst den EL-Platz sehe ich als gefährdet an, wenn die Eintracht in den nächsten Wochen keinen besseren Fußball spielt. Der Dusel, der in nicht wenigen Spielen unser Begleiter war sowie die Schwäche oder das Pech der Konkurrenten werden vermutlich nicht ewig anhalten. Ich warne ausdrücklich.

  41. Westend-Adler hat Jehova gesagt! Laut und deutlich!

  42. Das, was Haller früher konnte, nämlich einen langen Ball annehmen und festmachen, danach sinnvoll weiterzupassen, das gelingt ihm seit einigen Spielen nicht mehr.
    Er hatte am Samstag eine einzige gute Szene, den Doppelpass mit DeGuzman. Fast wäre das sogar ein Scorerpunkt für ihn geworden. Sonst war aber leider gar nichts von ihm zu sehen.

  43. Ja bibton, er kann Bälle festmachen, auch gegen mehrere. Aber wenn der Ball dann weg ist, was gegen zwei drei Gegenspieler keine Schande ist, dann bleibt er einfach stehen. Bleibt stehen und guckt dem Ball nach. Und dann fehlt er im nächsten Moment da, wo das Spiel weitergeht, wo er gebraucht würde, wo er hinlaufen müsste. Antizipieren nennt man das wohl.

  44. H.B. droht seinem Arbeitgeber:
    „Wenn es das beste ist für den HSV, dass ich gehe, dann soll es der Aufsichtsrat mir mitteilen. Aber ich bin selbstbewusst zu sagen, dass ich dem HSV mit meiner Erfahrung durchaus auch in der 2. Liga helfen kann“

  45. @Westend-Adler
    „Gute Mannschaften haben Glück, schlechte Pech“ (gestern Doppelpass, frei nach Gerland)

  46. Haller macht keine Bälle fest, sondern verliert sie gegen zwei, drei Gegenspieler, was relativ normal ist. Ärgerlicher ist, dass er wenn er den Ball mal hat diesen verstolpert, vertändelt oder nicht über 5 Meter zum Mitspieler passen kann.
    Für einen solchen Typus Spieler, klassischer Mittelstürmer, gibt es in einer Mannschaft nur eine Option, Der muss in der Saison 15 Buden machen. Dann kann man das System so spielen.

  47. ZITAT:
    „H.B. droht seinem Arbeitgeber:
    „Wenn es das beste ist für den HSV, dass ich gehe, dann soll es der Aufsichtsrat mir mitteilen. Aber ich bin selbstbewusst zu sagen, dass ich dem HSV mit meiner Erfahrung durchaus auch in der 2. Liga helfen kann““

    https://www.youtube.com/watch?.....64QwjrqVWw

  48. ZITAT:
    „@Westend-Adler
    „Gute Mannschaften haben Glück, schlechte Pech“ (gestern Doppelpass, frei nach Gerland)“

    Was ist denn eine „gute“ Mannschaft?

  49. ZITAT:
    „Der muss in der Saison 15 Buden machen. Dann kann man das System so spielen.“

    12 Tore und 6 Assist bisher in Liga und Pokal. Zu wenig, Doc?

  50. Nö, läuft. Ist halt die gleiche Diskussion wie anno dazumal mit Alex Meier. Wobei Haller vielleicht echt mal eine Pause braucht, oder erkältet war. Der war nach 70 Minuten platt, ich dachte ernsthaft der kollabiert gleich.

  51. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Westend-Adler
    „Gute Mannschaften haben Glück, schlechte Pech“ (gestern Doppelpass, frei nach Gerland)“

    Was ist denn eine „gute“ Mannschaft?“

    Eine, die mehrheitlich Glück hat ;)

  52. ZITAT:
    „Haller macht keine Bälle fest, sondern verliert sie gegen zwei, drei Gegenspieler, was relativ normal ist. Ärgerlicher ist, dass er wenn er den Ball mal hat diesen verstolpert, vertändelt oder nicht über 5 Meter zum Mitspieler passen kann.
    Für einen solchen Typus Spieler, klassischer Mittelstürmer, gibt es in einer Mannschaft nur eine Option, Der muss in der Saison 15 Buden machen. Dann kann man das System so spielen.“

    Kompletter blödsinn….Begründung folgt.

  53. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es geht Butscheroni nicht um die Bewertung von Haller.“

    Ist mir doch wurscht, worum es dem geht.“

    War ja klar, dass Schultaschen-Uli da auch seinen „Senf“ dazugeben muss, gerade weil es ihm Wurscht ist.

  54. Neues aus der Mimimi-Weichei- Ecke:

    Eintracht Frankfurt vs. AfD: „Der nächste Galgen ist für Fischer“ (leider hinter der Paywall)

    Die FNP dazu: *klick*

    Aber trotz vollmundiger Ankündigungen auf der JHV nicht Fresse auf bekommen. Der Führer würde sich in Blut und Boden schämen!

  55. Liest sich wie bei uns aus dem Redaktionsalltag.

  56. Haller hat in der Rückrunde schon etwas abgebaut. Da gibt es für mich keine zwei Meinungen.
    Allerdings würde ich das jetzt nicht so hoch hängen, so ein kleines Formtief. Zumal ich aus dem Bauch heraus auch den Eindruck habe, dass er nicht besonders gut gefüttert wird, der Helmut.

  57. Ihr seid ja auch linksgrünversiffte Kampfbolschwiki.

  58. ZITAT:
    „Ihr seid ja auch linksgrünversiffte Kampfbolschwiki.“

    Nein. Vor zwei Minuten frisch reingekommen: Wir sind „Aber vielleicht seid ihr ja auch diejenigen , die auf ein paar deutsche Opfer mehr oder weniger einfach drauf scheissen.“

    „tun“ am Ende vor Erregung vergessen.

  59. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Würden uns die Abstiege von Köln & Hamburg eigentlich in der TV Tabelle nach vorne bringen oder stehen wir eh vor denen? Bedankt“

    http://www.fernsehgelder.de/20.....8/ranking/

    Interessanter link, danke. Wenn wir am Ende der Saison immer noch auf Platz 4 stünden, dann würde das einen finanziellen Quantensprung bedeuten. Unsere Einnahmen aus dem TV-Geld würden um 100%, von gut 27 auf gut 54 Mio steigen. Hinzu kämen die Einnahmen aus der CL, die letzte Saison mW bei 17 Mio für die Gruppenphase gelegen haben. Wir hätten also von einer Saison auf die andere über 40 Mio mehr zur Verfügung.

  60. ZITAT:
    „Wer gegen Hannover raus geht und Zauberfußball erwartet, der trinkt auch Apfelwein-Cola und beschwert sich über die fehlende Kokosnuss-Note.“

    YMMD!

  61. ZITAT:
    „Westend-Adler hat Jehova gesagt! Laut und deutlich!“

    Dürfen wir? Dürfen wir, ja? büütteee….
    Ich such schon mal Steine…

  62. Da fährt mer ahnungslos mit dem langweilenden ÖPNV in die Wetterauödnis und plötzlich bricht die Herthaperle neben mir in schallendes Gelächter aus. Macht mich auf ein Werbebanner an der S-Bahnbrücke nach Massenheim aufmerksam:

    „Beulen zum Heulen. Karosserie Schmitt“

    Habt ihr Kärber sie da hinten noch alle ?
    Murmel, da floß doch nicht Deine Expertise ein ?

  63. ZITAT:

    War ja klar, dass Schultaschen-Uli da auch seinen „Senf“ dazugeben muss, gerade weil es ihm Wurscht ist.“

    +1

  64. @60DPhil
    Die Fernsehgelder der neuen Saison berechnen sich nicht nur nach dem erreichten Tabellenplatz der Vorsaison.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....elder.html

  65. Bin ich froh, dass unser von mir hoch-geschätztes Trainerteam in der Lage ist, die Leistungen der Spieler selbst einzuschätzen und daher nicht darauf angewiesen ist, die Klassenbuch-Bewertungen der FR-Sportredaktion zu Rate zu ziehen!

    Wie schon des Öfteren in der Vergangenheit, liegen zwischen diesen Einschätzungen zum Teil Welten …

    … und sind wir doch froh, dass Sebastian Haller in dieser Saison noch keine 35 Buden macht. Das erhöht die Chance, dass wir ihn noch etwas länger im Waldstadion sehen und daran werden wir sicher dann noch viel Freude haben!

  66. ZITAT:
    „@60DPhil
    Die Fernsehgelder der neuen Saison berechnen sich nicht nur nach dem erreichten Tabellenplatz der Vorsaison.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....elder.html

    Ich habe einfach einmal „Preview Saison 2018/19“ („Wenn heute die Saison beendet wäre“) angeklickt:
    http://www.fernsehgelder.de/20.....9/ranking/

    Danach bekämen wir, wenn am Ende der Saison alles so wäre, wie es jetzt ist, gut 54 Mio. Fernsehgeld, weil wir uns dann von Platzt 13 im ranking auf Platz 7 verbessern würden. Allerdings hatte ich mich bezüglich dieser Saison verlesen, da hben wir nämlich nicht 27, sondern 37 Mio bekommen.

  67. ZITAT:
    „Haller hat in der Rückrunde schon etwas abgebaut. Da gibt es für mich keine zwei Meinungen.
    Allerdings würde ich das jetzt nicht so hoch hängen, so ein kleines Formtief. Zumal ich aus dem Bauch heraus auch den Eindruck habe, dass er nicht besonders gut gefüttert wird, der Helmut.“

    +1. Völlig korrekt. Und es spricht dabei ja auch nix dagegen, ihn dann mal etwas früher vom Feld zu nehmen,
    wie in den vergangenen Spielen geschehen.

  68. @DPhil

    Danke, jetzt habe ich es verstanden.

  69. ZITAT:
    „Nein. Vor zwei Minuten frisch reingekommen: Wir sind „Aber vielleicht seid ihr ja auch diejenigen , die auf ein paar deutsche Opfer mehr oder weniger einfach drauf scheissen.“

    „tun“ am Ende vor Erregung vergessen.“

    Ich wünsche Euch viel Kraft, diese Scheiße abperlen zu lassen und die Schere im Kopf zu vermeiden. Lasst diesen Arschlöchern keinen Millimeter!

  70. Herzlich Willkommen Marc Hindelang!

  71. Ist schon Juni?

  72. Mahlzeit alle Miteinander.

    Ja der Helmut erregt dieser Tage die Gemüter. Schon während des Spieles gegen Hangover las man hier im Blog der Haller wäre ein „Ärgernis“, ein Anderer schrieb das bei ihm bald „die Gedult am Ende“ sei. Und einer Unkte sogar schon vom Transferflop. Uiuiui, wenn das mal gut ausgeht, dachte ich mir damals schon. Als wenn das nicht genug der Schelte wäre, gabs im Volltrffer auch wieder was auf die Socken.

    Aber ist er tatsächlich so Scheiße, der Allär, oder ist es nur ne kleine Krise? Und was ist eigentlich mit den anderen krummfüßigen Gurken die sich da bei uns im Sturm versuchen?

    Um dem auf den Grund zu gehen habe ich mal die Leistungsdaten aller relevanten Spieler miteinander verglichen die, seit Kovac am 03.06.2016 das Traineramt übernommen hat, bei uns den zentralen Stürmer gaben und geben.

    Darunter fallen: Haris Seferovic, Branimir Hrgota, Alexander Meier, Luca Jovic, Kevin Prince Boateng und eben Haller. Rebic lasse ich mal außen vor da er selbst als nomineller Stürmer fast ausschließlich über den Flügel kommt.

    Branimir Hrgota: Viel gescholten oft verlacht. Der Herrgott kam in den 28 Spielen die er in der Saison 16/17 machen musste auf ,sage und schreibe, fünf Tore und drei Vorlagen. Das heist er hat etwa alle 349 Minuten ein Tor und alle 218 Minuten eien Scorerpunkt erzielt. Dieses Jahr ist er nur noch Randnotiz und machte sein längstes Spiel auf dem rechten Flügel.

    KPB: Der Prince startete, die jüngeren können sich noch erinnern, als nomineller Stürmer in diese Saison. Dies währte, zum Glück, nur drei Spiele, in denen er einmal Traf. Er Scorte im Schnitt alle 231 Minuten.

    Luca Jovic: Unser Topjoker stach in 14 Partien vier mal und legte einmal auf. Dafür brauchte er 452 Minuten. Das ergibt ein Tor alle 113min und einen Scorerpunkt alle 90 Minuten! Allerdings muss man sagen das seine Auftritte über mehr als 80min das ganze relativieren. Traf er beim 2.2 gegen Schlacke noch, bleib er bei seinem auftritt gegen Augsburg genau so blass wie der Rest.

    Haller: Der Franzocke traf bisher acht mal und legte drei mal auf. Er kam in 24 Spilen auf 1956 Spielminuten, traf alle 245 und scorte alle 178 Minuten.

    Und Jetzt wirds Interessant….

    Haris Seferovic: Der „Krieger“ machte 16/17 ganze 25 Spiele in denen er Drei (3!!!!) mal traf. Vorlagen gelangen ihm garnicht, und so kommt er auf 353 Minuten pro Tor/Scorerpunkt. In der Vorsaison machte er unter Kovac 10 Spiele und das das wichtigste Tor seiner Karriere. Dafür brauchte er ganze 720 Minuten. Unter Armin Veh jedoch machte er in der gleichen Saison in 21 Spielen drei Buden und fünf Assists. Hier kommt er auf 499 Minuten pro Tor und respektable(re) 187min pro Score.

    AMFG14: 16/17 wo er unter Kovac 21 Spile absolvierte gelangen ihm fünf Tore und zwei Vorlagen. Damit kommt er auf 278 Minuten für ein Tor und 199 Minuten pro Scorerpunkt. In der Vorsaison unter Veh allerdings erzielte er in seinen 19 Partien ganze 12 Tore und einen Assist. Bei 1658 Spielminuten sind das 138 pro Tor und 127 pro Scorerpunkt.

    (Ich habe hier die Pokalspiele außen vor gelassen. Es sei nur soviel erwähnt das, wenn ich sie mit einbezogen hätte, sich das Ergebnis deutlich zu Gunsten Hallers verschoben hätte.)

    Fazit:
    Was Hallers Leistung betrifft, so bewegt er sich ungefähr auf dem Niveau vom Meier Alex. Was kein schlechtes ist, bedenkt man das der Spieler sich, hoffentlich, noch in der Entwicklung befindet und sein erstes Jahr Bundesliga spielt.
    Was ich allerdings deutlich interessanter finde. Ich sehe hier belegt was sich wohl schon die meisten durch bloße beobachtung gedacht haben. Unter Kovac ist das Leben als Stürmer kein leichtes. Man hat es dem Alex angesehen, man sieht es Haller an und auch Brane muss man sicherlich anders bewerten. Wäre ich Berater ich würde meinen Stürmern raten sich von Kovac fern zu halten, zumindest wenn sie Bock aufs Toreschießen haben.

    Als fan genügt mir allerdings der Blick auf die Tabelle um zufrieden zu sein.

    @Doc Snyder…..soviel zu deinen Fünfzehn Buden. Unter Klopp oder bei Bayern muss er die vielleicht machen, aber unter Kovac bestimmt nicht.

  73. ZITAT:
    „Ist schon Juni?“

    Gefühlt beim Blick aus dem Fenster schon.

  74. Haller:
    Spiele:24 Tore:8 Vorlagen:3 Gesamt:1956min MpT:245 MpS:178

    Jovic: Spiele:14 Tore:4 Vorlagen:1 Gesamt:452min MpT:113 MpS:90

    Boateng:
    Spiele:3 Tore:1 Gesamt:231min MpT:231 MpS:231

    Seferovic:
    Veh: Spiele21 Tore:3 Vorlagen:5 gesamt:1496min MpT:499 MpS:187
    15/16 Spiele:10 Tore:1 Gesamt:720min MpT:720 MpS:720

    16/17 Spiele:25 Tore:3 Gesamt:1060min MpT:353 MpS:353

    Hrgota:
    16/17 Spiele:28 Tore:5 Vorlagen:3 Gesamt:1747min MpT:349 MpS:218
    17/18 außen vor

    Meier
    Veh Spiele:19 Tore:12Vorlagen:1 Gesamt:1658min MpT:138 MpS:127
    15/16 Spiele:2 Gesamt:102min

    16/17 Spiele:21 Tore:5 Vorlagen:2 Gesamt:1394min MpT:278 MpS:199

    Hier die Daten auf denen mein geschreibsel beruht…..Quelle Transfermarkt
    Wer Fehler findet möge mich bitte Korrigieren.

  75. Vielleicht blicke ich eines Tages, wonach es sich richtet, ob ein Spieler von allen immer hier gedisst oder beschützt wird. Während also KöhlerMeier in Kategorie eins gehören, gehört Haller offensichtlich zu zwei. Soll mir recht sein, geärgert hab ich mich trotzdem über ihn.
    Und eine ganz steile These habe ich auch noch gehört: er spielt so schlecht, seit Hübner davon redete, ihn teuer zu verkaufen. Jetzt denkt er, die Eintracht hat ihn nicht mehr lieb und spielt deshalb so wie, ja wie er eben zur Zeit spielt.

  76. Hier noch die offizielle Mitteilung dazu
    https://www.eintracht.de/news/.....neu-64313/

  77. komische diskussion. ich habe haller in den letzten zwei, drei spielen einfach schlecht gesehen. stellt doch niemand in abrede, was er zuvor geleistet hat, oder?

  78. Jessas, aktuell spielt Haller schlecht, vorher gut. Ob da jetzt KIL den Rauswurf fordert (Überspitzung!) oder Bruno sofort 35 Mios haben will, juckt mich nicht im geringsten. Sobald er wieder trifft, wird er gelobt, wenn er weiter stümpert gibts auf die Nuss. Ganz einfach.

  79. @esszett

    Nur fürs Protokoll:
    Ich versuche hier jeden Spieler zu verteidigen wenn ich mal wieder das Gefühl hab der Internetmob wetzt die Heugabeln. Das gilt für Haller genauso wie für Gelson Fernandez und für Falette. Und das galt auch schon für Chandler und Inui. Und wenn es wieder so weit ist gilts dann auch für den Alex.

  80. @76: „von allen“ „immer“. na gut.

  81. ZITAT:
    „Jessas, aktuell spielt Haller schlecht, vorher gut. Ob da jetzt KIL den Rauswurf fordert (Überspitzung!) oder Bruno sofort 35 Mios haben will, juckt mich nicht im geringsten. Sobald er wieder trifft, wird er gelobt, wenn er weiter stümpert gibts auf die Nuss.“

    Eben.

  82. Rasender Falkenmayer

    Mahlzeit
    Mein Eindruck: die Mannschaft ist wieder da, wo sie Mitte der Hinrunde waren: Mt viel Engagement trotz fußballerischer Defizite erfolgreich.
    Interessante Zahlen aus ##73, 75. Zu bedenken ist aber, dass Haller nach meinem Eindruck vorne ausser seinen Toren nicht viel bewegt. Das mag zum Teil an der Spielweise der Mannschaft liegen, dass er oft alleine ist, aber für meinen Geschmack verspringt ihm einfach etwas zu oft der Ball am Fuß. Das läßt zu viele unserer Angriffe verpuffen und so bindet er mittelfistig auch keine zwei Angreifer mehr. Und so ein richtiges Effektivitätsmonster vor dem Tor ist er genau deswegen auch nicht. Andererseits, wenn er spielt, macht esr bestimmt noch drei oder vier Buden, was eine gute Gesamtquote gibt.
    Die einzige echte Alternative ist wohl Jovic. Da wünsche ich Kovac viel Erfolg beim Auswählen. Mein Gefühl ist, dass Haller gegen den BVB auf der Bank sitzt.

  83. Aso. Na wenn Fakten nicht interessieren….dann halt nicht.

  84. „Ich versuche hier jeden Spieler zu verteidigen wenn ich mal wieder das Gefühl hab der Internetmob wetzt die Heugabeln.“

    Das macht dann aber jede Diskussion sinnlos.

  85. ZITAT:
    „@76: „von allen“ „immer“. na gut.“

    „Von allen immer hier“ ist ein feststehender Blogbegriff. Könnte dir bekannt sein.

  86. ZITAT:
    „“Ich versuche hier jeden Spieler zu verteidigen wenn ich mal wieder das Gefühl hab der Internetmob wetzt die Heugabeln.“

    Das macht dann aber jede Diskussion sinnlos.“

    Wie ist das gemeint? Wo ist denn bitte die Diskussion, wenn schon vor dem Spiel gegen Hannover gegen Gelson geunkt wird, obwohl der seit dem Schalkespiel keine schlechte Partie abgeliefert hat? Das ist keien Diskussion das ist einfach nur Genöle.

  87. ZITAT:
    „Das ist keien Diskussion das ist einfach nur Genöle.“

    Aber deshalb oder im Fall Haller gleich den „Internetmob“ bemühen? Das ist für mich ziemlich weit über’s Ziel hinaus geschossen.

  88. Es ging konkret um Haller. Mir ist nicht klar was die „Fakten“, das er mehr Zeit für Tore benötigt als Meier und Jovic, aber weniger als Hrgota und Seferoviv beweisen sollen. Hat er deswegen Samstag gut gespielt, keine Bälle verdaddelt und konnte 90 Minuten rennen? Hat er deswegen seine 100%ige gemacht?
    Wenn Du alle Eintracht Spieler immer verteidigst ist das so. Ich bin halt der Meinung das ein Typ klassischer Mittelstürmer, der wenig am Spiel teilnimmt, dafür 15 Tore in der Saison machen muss. Die Haller ja sogar vermutlich schaffen wird.

  89. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist keien Diskussion das ist einfach nur Genöle.“

    Aber deshalb oder im Fall Haller gleich den „Internetmob“ bemühen? Das ist für mich ziemlich weit über’s Ziel hinaus geschossen.“

    Mag sein. Was war denn deiner Meinung nach das Ziel?

    Ich sags mal so: Der Internetmob fängt für mich da an wo Leute unnötriger weise von anderen getroffene Aussagen oder Feststellungen wiederholen. Das ist bei weitem kein ausgewachsener Sturm aus Scheiße, aber genau so fängt er an. Und deswegen der Text zu Haller und der Vergleich mit den anderen Spielern.

  90. ZITAT:
    „Aso. Na wenn Fakten nicht interessieren….dann halt nicht.“

    Ich glaube Fakten erst, wenn sie mit einer mehrfarbigen Klötzchengrafik belegt sind. ;-)

  91. Mal was anderes:
    Die Gladbacher sind diese Saison von den SR nicht grade verwöhnt worden. Gegen Bremen hätte es beim Stand vom 2:0 auch Elfmeter geben können, oder gar müssen, als Eggestein den Ball zwei Meter vor dem Tor an den Arm bekam und so eine klare Torchance vereitelt wurde (mit klar erkennbar „vergrößerter“ Körperfläche, aber trotzdem ohne Absicht?). Die Szene zeigt das ganze Dilemma des „absichtlichen Handspiels“. Dazu ein Artikel, der die vielen Facetten, die bei diesbezüglichen Entscheidungen zu berücksichtigen sind, zusammenfasst:
    https://www.dfb.de/schiedsrich.....tten-1131/

    So unterm Strich bin ich nach wie vor der Meinung, dass die Regel durch den Verzicht auf die „Absicht“ geändert werden sollte. Statt dessen sollte bei jeder „Vergrößerung“ der Körperfläche Handspiel gepfiffen werden. Das vereinfacht es ungemein, auch wenn ein paar Zweifelsfälle verbleiben werden (war der Arm / die Hand angelegt oder nicht?).
    Die „Absicht“ wäre dann nur für die gelbe Karte maßgeblich und sollt nur dann vorliegen, wenn die Hand klar erkennbar zum Ball geht. Am Foul und ggf. am Elfer würde das aber nichts ändern.

  92. ZITAT:
    „Das ist bei weitem kein ausgewachsener Sturm aus Scheiße, aber genau so fängt er an.

    Vielleicht, aber gewiss nicht überall. Wann hast du denn hier zum letzten Mal einen shitstorm in Bezug auf einen aktiven Eintrachtkicker erlebt?
    Man sollte zur Rechtfertigung des eigenen Handelns den Teufel nicht an die Wand malen.

  93. @Eugen
    dein Ehrgeiz zeichnet dich aus, aber mit längerer Verweildauer in diesem Blog wirst du vielleicht noch merken, dass es hier um Emotionen von Fans geht.
    Ich hab hier gestern abend mal kurz reingeschaut als hier ungefähr 10-12 Postings waren die den ungefähren Tenor hatten ‚bevor wir Timo Horn holen, stellen wir den Zimbo ins Tor‘. Wenn die Eintracht jetzt wirklich den Timo Horn holen würde und er würde die ersten 3 Spiele gut halten, wärs schon immer ein Granatenkeeper gewesen. Genauso ists mit unseren eigenen Kickern, die nüchternen Zahlen sind mir da ein nettes Beiwerk, was zählt ist aber das, was ich auf dem Platz sehe. Wenn der Haller da jeden Ball verstolpert isser halt ein Antifussballer und wenn er netzt, isser halt ein kaltschnäuziger Torjäger. Spar dir doch die Nerven, indem du das was hier geschrieben wird etwas lockerer siehst. Ich glaube der Haller wird sich nicht nachts in den Schlaf weinen, wenn ihn hier keiner mit dem Messer zwischen den Zähnen „verteidigt“. Am End sind wir hier alle nur Fans, die seit Jahren die Eintracht verfolgen und dementsprechend subjektive Urteile bilden, die wir dann, wenn wir Emotionen bzgl. eines Spiels/Spielers haben hier reinschreiben.

  94. 1. Du hast nicht richtig gelesen. Haller benötigt weniger Minuten als Meier.

    2. „Aber ist er tatsächlich so Scheiße, der Allär, oder ist es nur ne kleine Krise? Und was ist eigentlich mit den anderen krummfüßigen Gurken die sich da bei uns im Sturm versuchen?“ Dies ist Kernfrage des Textes. Steht ja auch drin.

    Dies hier: „Hat er deswegen Samstag gut gespielt, keine Bälle verdaddelt und konnte 90 Minuten rennen? Hat er deswegen seine 100%ige gemacht?“ Wird eigentlich schon hiermit: „oder ist es nur ne kleine Krise?“ Beantwortet. Extra nochmal für dich: Nein er hat nicht gut gespielt.

    3.“Wenn Du alle Eintracht Spieler immer verteidigst ist das so.“ Zum einen hatte ich es eingeschränkt, diese Internetmobsache, du erinnerst dich? Und zum anderen kann eine Diskussion nur stattfinden wenn es mindestens zwei positionen gibt…..wenn es nur eine gibt ist keine Diskussion möglich.

    4. „Ich bin halt der Meinung das ein Typ klassischer Mittelstürmer“….Und ich bin der Meinung das Hallers Aufgaben nicht die eines Klassischen mittelstürmers sind. Das könnte man jetzt Diskutieren, weil es zwei Meinungen sind.

  95. Die 96. Ist für Doc Snyder.

  96. „Aber ist er tatsächlich so Scheiße, der Allär, oder ist es nur ne kleine Krise?“

    Wer schreibt das denn außer dir? Wo ist hier der Internetmob?

  97. Jetzt könnt er ja mal wieder treffen

  98. Haller war schneller – ein Omen!

  99. ZITAT:
    „Haller war schneller – ein Omen!“

    er trifft wieder ! Diskussion beendet ;)

  100. Der Horn war ja eigentlich auch nur gestern richtig scheiße.

  101. Aber entscheidend richtig scheisse.

  102. wir holen den eh net, der hat ne AK von 9 Mios bei Abstieg liest man.

  103. Ich sag’s ja nur.

  104. @Westend-Adler

    Ich denke Hrgota ist so einer der zu Viel abbekommt. Selbst wenn er nicht spielt bekommt er sein Fett weg. Dumpfes gehate gegen bestimmte Spieler gibts hier beinahe in jeder Thread. Auch wenn sie gut spielen.

    „Man sollte zur Rechtfertigung des eigenen Handelns den Teufel nicht an die Wand malen.“ Ok, jetzt trägst du aber auch ein wenig dick auf ;)

    @Complainovic

    Ja das mit den Emotionen hab ich schon mitbekommen. Und so verbissen seh ich das auch nicht. Insgesamt ists mir halt manchmal ein bisschen zu viel Emotion…was ist aus der guten alten beherrschung geworden?

  105. Kaum gefragt, schon isser da der Internetmob und mobbt den Horn. Mit Fäkalausdrücken.

  106. ZITAT:
    „Aber entscheidend richtig scheisse.“

    Der will halt zu uns. *duckundwech*

  107. ZITAT:
    „„Aber ist er tatsächlich so Scheiße, der Allär, oder ist es nur ne kleine Krise?“

    Wer schreibt das denn außer dir? Wo ist hier der Internetmob?“

    Man lies doch alle Kommentare, das hab ich doch schon lange relativiert.

  108. „Dumpfes gehate gegen bestimmte Spieler gibts hier beinahe in jeder Thread.“

    Lesen wir in zwei verschiedenen Blogs?

  109. ZITAT:
    „wir holen den eh net, der hat ne AK von 9 Mios bei Abstieg liest man.“

    Aber wenn der Bruno die alte Männerfreundschaft mit dem Armin… denk mal drüber nach.

  110. ZITAT:
    „“Dumpfes gehate gegen bestimmte Spieler gibts hier beinahe in jeder Thread.“

    Lesen wir in zwei verschiedenen Blogs?“

    Denke nicht. Du ließt halt anscheinend nicht richtig. Und nein, ich such das jetzt nicht extra für dich raus.

  111. ZITAT:
    „Aber wenn der Bruno die alte Männerfreundschaft mit dem Armin… denk mal drüber nach.“

    hmm…jetzt wo du’s sagst……

  112. ZITAT:
    „Der Horn war ja eigentlich auch nur gestern richtig scheiße.“

    Sonst war er halt nur halbscheiße ;) ist aber auch dann nur bedingt das, was ich hier dann anstelle von Hradi sehen will…
    Die Bremer haben mit Pavlenka ja auch einen ausgegraben, der nicht ganz blind wirkt, auch wenn er gegen Schalke ein Mega-Ei bekommen hat. Torwächter kann man finden, auch welche bei denen Preis/Leistung auf einem besseren Niveau sein können, als beim Kölner.

  113. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Dumpfes gehate gegen bestimmte Spieler gibts hier beinahe in jeder Thread.“
    Lesen wir in zwei verschiedenen Blogs?“

    Denke nicht. Du ließt halt anscheinend nicht richtig. Und nein, ich such das jetzt nicht extra für dich raus.“

    Äh, will mich nicht einmischen, aber wenn es das hier in beinahe jedem Thread gibt, dürfte das ja kein großer Akt sein.

  114. Das mit Horn ist überflüssig. Die CL ist doch schon gebucht, also bleibt auch Radi.

  115. Na wenn das „gehate“ „in beinahe jeder Thread ist“ musste ja nicht lange suchen.

  116. Man muss nicht über jedes tugendwächterische Stöckchen springen

  117. ZITAT:
    „Man muss nicht über jedes tugendwächterische Stöckchen springen“

    Aber man kann, wenn einem eh fad ist.

  118. Stimmt, Herr Watz, da eh schon alles entschieden ist, kann man.

  119. Naja. Das „alles entschieden“ ist natürlich dramaturgisch zugespitzt. Aber ein wenig fad ist schon da an der Spitze.

  120. „Gehate“. Jawollja. Wo ist die Murmel, wenn man sie mal braucht?

  121. Immerhin ist schon fix, dass wir in die CL kommen.

  122. ZITAT:
    „“Gehate“. Jawollja. Wo ist die Murmel, wenn man sie mal braucht?“

    Draussen ist Frühling, der sonnt sich

  123. Eh kloar.

  124. Watz, wenn du gerade am Springen bist:

    Wie sah denn diese Aktion von deiner nahezu optimalen Position im Stadion aus? Hab ich ja gestern schon mal gefragt, leider unbeantwortet geblieben.

    http://www.wahretabelle.de/for.....isonId=307

  125. „Äh, will mich nicht einmischen, aber wenn es das hier in beinahe jedem Thread gibt, dürfte das ja kein großer Akt sein.“

    Tust es aber trotzdem. Und doch, ist es. Und, nein, das erspare ich mir. Warum?

    Zum einen hab ich keien bedarf an einer Diskussion wo dumpfes Gehate anfängt, die ja zwangsläufig kommt. Aber nimm dir einfach einfach einen Thread an nem Spieltag und lies ihn. Wenn wir nur ansatzweise das gleiche drunter verstehen, wirst du schon was finden. Außerdem raubt mir der Diskussionsstil einiger Leute echt kraft (und da darfst du dich ausnahmsweise auch angesprochen fühlen, aber dazu vielleicht ein andermal mehr) und ich brauch jetzt echt ne Pause.

  126. ZITAT:
    „Watz, wenn du gerade am Springen bist:
    Wie sah denn diese Aktion von deiner nahezu optimalen Position im Stadion aus? Hab ich ja gestern schon mal gefragt, leider unbeantwortet geblieben.
    http://www.wahretabelle.de/for.....isonId=307

    Kann mich nicht erinnern da ein Foul gesehen zu haben.

  127. Rasender Falkenmayer

    Zwischenfrage: Ist es Mobbing oder Kotsturm, wenn ich Spieler im Blog und Internetz als „Kappen“ oder „Gurken“ oder als „lahm“? Im Vergleich zu den Bezeichnungen, die ich, durch meine Sozialisation bedingt, im Stadion verwende, ist das nämlich noch harmlos.

  128. ZITAT:
    „Na wenn das „gehate“ „in beinahe jeder Thread ist“ musste ja nicht lange suchen.“

    Ja Doc du hast gewonnen…

  129. ZITAT:
    „1. Du hast nicht richtig gelesen. Haller benötigt weniger Minuten als Meier.
    (…)“

    Respekt Eugen, dass Du hier so konsequent die Stellung hältst! Bin gänzlich Deiner Meinung.
    Und Hut ab auch für die Recherche in Deiner 73 und 75. Kann es ebenfalls nicht leiden, wenn Spieler der SGE nach wirklich starken Leistungen dann in einer leichten Krise (wenn man denn überhaupt von einer Krise reden kann) von Experten in irgendwelchen Klassenbüchern „zerhackt“ und aus der Mannschaft geschrieben werden sollen. Es geht nicht um Kritik, sondern um die Art und Weise, wie übertrieben diese vermittelt wird. Für mich ist das nicht in Ordnung. Werde das daher ebenfalls auch in Zukunft weiter anprangern, das bin ich Stefan, Schultaschen-Uli und Co. einfach auch schuldig.
    Und außerdem sieht man allein heute ja wieder, was sich für herrliche Diskussionen im Blog daraus ableiten lassen.

  130. Rasender Falkenmayer

    Der fällt doch über den Ball, der Rumpelfuß.

  131. @ 131 Ich glaube, das ist gehate und gebashe vom Mob. Genau wissen das aber wahrscheinlich nur diese jungen Hipster, die wir hier nicht haben. Oder vielleicht noch ein Minister aus dem Saarland.

  132. Rasender Falkenmayer

    @ Doc, 135
    Das habe ich fast befürchtet. Werde daher in diesem Neuland ein Pseudonym verwenden, um anonym hassen zu können.

  133. @131: RF:
    Das ist doch was völlig anderes. Man kann doch einen Schäferhund nicht mit einem Teppich vergleichen.
    So in etwa sehe ich den Unterschied zwischen dem, was Du im Stadion von Dir gibst und dem Beitrag eines fachkundigen Sportjournalisten, der in einer Tageszeitung erscheint und damit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

  134. ZITAT:
    „Man muss nicht über jedes tugendwächterische Stöckchen springen“

    Ich merke es mir.

  135. Letzte Frage Eugen Pogeugen. Wenn man unter den Post eines anderen „Kompletter blödsinn“ drunterschreibt, ist das für einen feinfühligen Menschen wie dich gerade noch o.k.oder?

  136. ZITAT:
    „Zwischenfrage: Ist es Mobbing oder Kotsturm, wenn ich Spieler im Blog und Internetz als „Kappen“ oder „Gurken“ oder als „lahm“?…“

    Da gibt es keine kurze Antwort drauf. Was heute als Beschimpfung gilt, war vor 30 Jahren nicht der Rede wert. Was im Kontext Fußball durchgeht, bzw was wir hier durchgehen lassen, ist in einem Opernforum eventuell verpönt. Muss jeder mit sich ausmachen. Was ich im Blog schreibe, würde ich unter Umständen auf fr.de nicht so schreiben. Was in der Rautenperle teilweise durchgewunken wird, würden wir hier löschen, wenn wir es mitbekommen. Was auch nicht immer der Fall ist.

    Selbst heute noch rutscht mir am Spielfeldrand ein – wenn auch nicht all zu lautes – „Idiot“ raus, wenn ein Spieler was versemmelt. Damit kann ich leben. Und die um mich rum genauso, wie die Spieler, mit denen ich bisher über so was gesprochen habe.

    Wurde dann doch lang.

  137. ZITAT:
    „Letzte Frage Eugen Pogeugen. Wenn man unter den Post eines anderen „Kompletter blödsinn“ drunterschreibt, ist das für einen feinfühligen Menschen wie dich gerade noch o.k.oder?“

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu.

  138. Zur Spielkunst und Hallerkrise:
    In den letzten Wochen wurde ja schon einiges zum deutlich breiteren Kader der Eintracht geschrieben.
    HIer muss man sicher ein wenig differenzieren. Sehr angenehm ist im Moment vor allem die Auswahl, die wir in der Abweher haben. Falette ist nicht ganz so schlecht, wie er heute in der FR gemacht wird, Russ hat seine Form zur Rückrunde extrem gesteigert und Niko Kovac kann im Moment seine Besetzung regelmäßig passend zum Gegner wählen. Der längere Ausfall von Abrahman war nahezu unbemerkbar. Das hätte man sich noch zu Saisonbeginn nicht träumen lassen, oder man denke nur an Hector in der letzten Spielzeit.
    Im defensiven Mittelfeld sind wir mit Mascarell und Boateng überragend besetzt, können dieses Niveau bei deren Ausfällen aber nicht annähernd kompensieren – das kann man auch kaum erwarten.
    Daher erübrigt sich sich jede Diskussion über ein schwächeres Niveau gegen Hannover. Natürlich wird deGuzman keiner sein, auf den wir längerfristig bauen sollten. Seien wir froh, dass es gut ging und die drei Punkte verbucht wurden. Die Leistung gegen Augsburg war hier das einzig große Ärgernis für mich.
    In der Offensive können wir Rebic kaum ersetzen, aber sonst sehe ich hier wieder deutlich mehr Möglichkeiten zu variieren. Zwar stimmt es, dass Jovic bei seinen Einsätzen von Beginn an, nicht ganz die Leistungen wie bei seinen Jokereinsätzen gezeigt hat, doch trotzdem hat er weitere Chancen verdient. Auch Wolf in noch offensiverer Position kann einen Versuch wert sein. Daher ist die Frage, ob Haller nicht erst einmal auf die Bank gehört, völlig legitim und ein Vergleich mit Stürmern der Vergangenheit macht keinen Sinn und nur weil bestimmt keiner Hrgota sehen will, muss das nicht heißen, dass Haller spielen muss.
    Zumindest eine Denkpause über mehr als ein Spiel könnte dem vielleicht gut tun. Wahrscheinlicher ist aber, dass der nicht der Topstürmer ist, denn viele in ihm schon sahen. Bei einem guten Angebot sollte man vielelicht einschlagen. Mit einem Nebenmann wie Rebic, hätte Meier schon 50 Tore geschossen, auch wenn Haller im Anlaufen und Aufreiben der Gegenspieler besser ist.

  139. @Eugen Pogeugen

    Vergleiche doch Haller auch mal mit dem 23 Jährigen Meier am Anfang seiner Karriere. Problem ist nur Meier hat damals nicht im Sturm gespielt.

    Interessant wäre auch ein Vergleich mit Ama, ich glaube den gewinnt Haller?

  140. ZITAT:
    „Falette ist nicht ganz so schlecht, wie er heute in der FR gemacht wird (…)“

    Sagen wir es so, wenn Falette einen guten Tag hat ist er nicht so schlecht wie in der FR beschrieben. Samstag war kein guter Tag für ihn.

  141. Erste Pass gleich scheiße.

  142. Falette war eine Katastrophe. Und Kovac hatte ihn mehrmals zu sich geholt am Samstag. Schon lange bevor er Gelb/Rot gefährdet war.

  143. ZITAT:
    „Letzte Frage Eugen Pogeugen. Wenn man unter den Post eines anderen „Kompletter blödsinn“ drunterschreibt, ist das für einen feinfühligen Menschen wie dich gerade noch o.k.oder?“

    Wozu sollte ich darauf ernsthaft antworten? Damit du es nicht liest, oder nicht kapierst um mir dann ne überflüssige Anschlussfrage zu stellen? Oder damit du das halbe Zitat weglässt? Aber ja, da mit Begründung, und da du dich wehren kannst.

    Es gibt ein Sprichwort:

    „Leg dich nie mit Idioten an. Sie ziehen dich runter auf ihr Niveau, und besiegen dich dort mit Erfahrung.“

    Ich denke dies ist mir heute passiert. Danke für die Lektion @Doc Snyder…und schön das du auch im Triumph Stil und Würde behältst.

  144. ZITAT:
    „Und Kovac hatte ihn mehrmals zu sich geholt am Samstag. Schon lange bevor er Gelb/Rot gefährdet war.“

    Er hat ja Russ auch schon Mitte (?) der ersten Halbzeit zum Aufwärmen geschickt…

  145. Aha, wird jetzt Falette gehatet? Ein feiner blog seid ihr mir hier. Pfui!!!!!

  146. Ich erinnere mich, dass auch Russ schon mal mit schlechtem Tag ausgewechselt wurde?

  147. DA! Jetzt wird sogar Russ gehatet!

  148. Apropos Russ – schmollt eigentlich der Grabowski immer noch?

  149. Der Grabi jetzt auch? Also langsam reichts…

  150. @147 Eugen Pogeugen
    Meinst du Idioten im Sinne von Jerofejew? Dann solltest du dich vor Gartenscheren vorsehen!

  151. @Partyschreck

    Ich habe Haller mit den Eintrachtgranaten verglichen die unter Kovac die selbe Position gespielt haben. Und bei den bei denen es möglich war habe ich noch einen Vergleich angestellt wie es unmittelbar vor Kovac aussah. Um zu zeigen das es unter Kovac generell undankbar ist diese Position zu spielen.

  152. Es wird ein bisschen ermüdend, wird es nicht?

  153. ZITAT:
    „Es wird ein bisschen ermüdend, wird es nicht?“

    In der Tat.

  154. @154: Das ist mir mir schon klar. Bei 45 Toren hätte ich überlegt.
    Aber wen hätten wir denn aktuell als Alternative für die Startelf, der die von Kovac vorgegebene Rolle bei diesem Spielsystem mit vielen langen Bällen übernehmen könnte? Jovic wohl eher nicht, das ist ein völlig anderer Spielertyp, auch wenn er seine Qualitäten hat.

  155. ZITAT:
    „Jovic wohl eher nicht, das ist ein völlig anderer Spielertyp, auch wenn er seine Qualitäten hat.“

    Wobei der als eher spielstarker Stürmer gegen den BVB vielleicht gar nicht so verkehrt wäre.

  156. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wurde dann doch lang.“
    Dank. Also der Kontext. Siehe auch „Arschkrampen, alle immer“.

  157. Danke Eugen Pogeugen für Deine heutigen Beiträge. Ich kann es auch nicht leiden, wenn (meist kurzsichtig) negativ über meine Helden berichtet und gepostet wird. Manche stehen da drüber. Ich öfter nicht. Von daher können wir eine Männergruppe bilden.

  158. @87:
    Zitat:
    „Von allen immer hier“ ist ein feststehender Blogbegriff. Könnte dir bekannt sein.

    ach so. erinnert an ätzende debatten über 50 oder 100 posts, wo plötzlich ein „ironie aus“ auftauchte. …. der gag natürlich: nirgendwo war ironisches zu lesen gewesen. nix für ungut.

    zur Haller-debatte selbst nochmal: natürlich geht’s auch ohne ihn, aber dann stellt sich wie auch von anderen angemerkt die systemfrage.

  159. Kaufe ein a.

  160. @147 Eugen: Gar nix ist passiert, Du hast hier nicht nur heute ein brilliantes Bild abgegeben.
    Das war deutlich mehr als ein „Gut dabei“! Bei vielen anderen sehe ich eher einen bedenklichen Auftritt. Gedanklich viel zu langsam. Wie lange düfen die eigentlich noch weiterbloggen? Eine Pause wäre dringend geboten. Wer sich jetzt angesprochen fühlt ist selbst dran Schuld. Schönen Feierabend.

  161. ZITAT:
    „Kaufe ein a.“

    Macht 13,59 Euro.

  162. @165 Danke. Das baut mich jetzt tatsächlich ein bisschen auf.

  163. Ohne Trigger Warnings traue ich mich hier kaum noch rein. Not a Safe Place! Ihr seid alle so böse.

  164. Die Arschkrampen hier haben heute wieder einen Mist zusammengeblogt, das ist nicht mehr zu lesen!
    Raus, Raus!
    Alle!

  165. Rasender Falkenmayer

    Ich bin mir nicht ganz sicher: Was für ein Spielertyp ist denn Jovic? Habe den dafür noch zu wenig gesehen.

  166. So, butscheroni. Ich habe dich ein paar mal gebeten, die Stänkerei zu lassen. Gedankliche Pause für dich.

  167. Immer noch besser hier als leben in Offenbach.

    https://www.sport1.de/fussball.....ereinander

  168. ZITAT:
    „Ich bin mir nicht ganz sicher: Was für ein Spielertyp ist denn Jovic? Habe den dafür noch zu wenig gesehen.“

    Meine Einschätzung, eher Strafraumstürmer mit bedenklichen Schwächen beim Ball spielen außerhalb des Strafraums/mit Rücken zum Tor… ist aber nur meine persönliche Meinung und ich will hier niemanden shitstormen. Ob das dann soviel besser wird, als mit Haller, der zumindest am Samstag irgendwo in Nähe Mittellinie mit 2 im Rücken die Bälle bekommen hat, bin ich mir überhaupt nicht sicher. Ändert aber nix daran, dass ich mich am Samstag tierisch über Haller geärgert habe und mir ne Alternative wünsche!

  169. Wolf in den Sturm, das Mittelfeld stärken und Dortmund gnadenlos auskontern.

  170. So, harte Fakten jetzt. Die Oscars sind durch, hier ist Isaradlers alljährliche Bestenliste. Man mag es nicht glauben, aber es sieht aus als sei es ein gutes Jahr gewesen. Hiermit hat man seine Zeit nicht verschwendet. Wie immer ohne Reihenfolge, * die Besten:

    BABY DRIVER*
    THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI*
    DUNKIRK*
    KIMI NO NA WA. (YOUR NAME.)*
    COCO*
    THE SHAPE OF WATER*
    MOTHER!*
    THE DEATH OF STALIN*
    LAST FLAG FLYING
    COLOSSAL
    OKJA
    FREE FIRE
    THE BIG SICK
    LOGAN LUCKY
    INGRID GOES WEST
    AH-GA-SSI (THE HANDMAIDEN)
    SPLIT
    GET OUT
    DETROIT
    STAR WARS: THE LAST JEDI
    THE LOST CITY OF Z
    MISS SLOANE
    BLADE RUNNER 2049
    DARKEST HOUR
    A GHOST STORY
    PROFESSOR MARSTON AND THE WONDER WOMEN
    LADY BIRD
    THE BREADWINNER
    I, TONYA
    THE DISASTER ARTIST
    GOOD TIME
    THEIR FINEST
    AK-NYEO (THE VILLAINESS)
    78/52: HITCHCOCK’S SHOWER SCENE

    TV
    THE MARVELOUS MRS. MAISEL*
    LEGION*
    PATRIOT
    TABOO
    LEMONY SNICKET’S A SERIES OF UNFORTUNATE EVENTS
    BIG LITTLE LIES
    THE HANDMAID’S TALE
    THE SINNER
    MINDHUNTER
    GODLESS
    THE END OF THE F***ING WORLD
    FEUD
    PHILIP K. DICK’S ELECTRIC DREAMS
    WORMWOOD

    TV ARCHIVE
    RICK AND MORTY (2013)*
    THE EXPANSE (2016)*
    SCHITT’S CREEK (2015)*
    TRAPPED (Ófærð) (2016)
    BETTER THINGS (2016)
    THE GOOD PLACE (2016)
    INSIDE NO. 9 (2014)

    WHY???:
    GHOST IN THE SHELL

    BEST CURATED SOUNDTRACK FROM PRE-EXISTING MATERIAL:
    THE LEFTOVERS SE3
    BABY DRIVER

    ART DIRECTION:
    COCO

    HONOURABLE MENTIONS:
    Rebecca Hall in PROFESSOR MARSTON AND THE WONDER WOMEN
    Allison Janney in I, TONYA
    Jennifer Lawrence in MOTHER!
    Bill Nighy in THEIR FINEST
    Casey Affleck in A GHOST STORY
    The casts of SCHITT’S CREEK, THE DEATH OF STALIN

  171. @169.
    würde sagen. eine „mischung“ (falls es sowas überhaupt geben kann) zwischen Rebic und Gacinovic. Jovic ist flink mit zug zum tor, muss aber von außen/außerhalb des 16er kommen. als „knipser“/strafraumspieler taugt er nix. sah man, als er auf diese position eingewechselt wurde. natürlich kann er trotzdem im 16er tore machen.

  172. ZITAT:
    „Wurde dann doch lang.“

    Macht nix, Zustimmung meinerseits.

  173. @bertifux. leider zu spät gelesen bzw. gepostet. finde deine einschätzung (die ersten zwei zweilen) interessant, weil echt konträr zu mir. diskussion im detail und mit anschauungsmaterial wäre lohnenswert. aber nicht hier.

  174. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und Kovac hatte ihn mehrmals zu sich geholt am Samstag. Schon lange bevor er Gelb/Rot gefährdet war.“

    Er hat ja Russ auch schon Mitte (?) der ersten Halbzeit zum Aufwärmen geschickt…“

    Ne das war ziemlich am Ende, eigentlich erst wo es klar war was Hannover vorhat, die beiden Stürmer haben doch bei jeder Gelegenheit dem Falette noch ein paar Worte auf den Weg mitgegeben.

  175. Ein guter Stürmer ist derjenige welcher über mehr als eine Saison „zuverlässig“ Tore macht. Wenn mal die Tricks gesehen wurden, die Laufwerke studiert sind und 2 Mann dem auf den Schlappen stehen zeigt sich was er kann.
    Dann muss er sich nämlich bewiesen. Was neues zeigen bzw. sich anders durchsetzen.
    AM14 und auch Ama haben in eher „unter“durchschnittlichen Mannschaften und Betonsystemen auch wahre Wunder vollbracht.
    Eine Flaute hat jeder Stürmer mal und da ist immer die Frage spielen lassen oder auf der Bank frieren lassen. Dann anderen werfen wo für stehen sie im Kader.
    Ich als Anhänger darf schimpfen! Und ab wo das Vokabular unangemessen ist hängt von vielen Faktoren ab.
    Alleine ist es immer besonders schlimm.

  176. @bibton
    So ähnlich ging es mir bei deiner Einschätzung auch :D
    Mag sein, dass ich da falsch liege, aber zumindest meine ich in Erinnerung zu haben, dass Jovic seine Stärken eher mit Blick Richtung Tor hat. Wurde er im Mittelfeld ins „Kombinationsspiel“ eingebunden, fand ich das eher schlimm… so gehen Meinungen auseinander. Gefühlt das einzige Mal, dass er mir positiv aufgefallen wäre ohne Torabschluss war die Vorlage gegen Köln (und auch die war ja eigentlich im Strafraum und mit wenig Kontakten). Ansonsten entweder Torabschluss oder Kopfschütteln von mir ;)

  177. Interessante Einschätzung:
    http://www.faz.net/aktuell/spo.....78090.html
    Wobei es sicher im Sinne der Attraktivität der Liga wäre, wenn die Teams, die in erster Linie Fußball spielen und nicht den Gegner kaputtlaufen oder mit Härte dominieren wollen, sich am Ende durchsetzen und die Plätze an der Sonne belegen würden.

  178. Rasender Falkenmayer

    @ 172, 175
    Danke, interessant. Und beruhigend für mich, dass Jovic nicht so leicht einzuschätzen ist.

  179. Ja, da schau her.
    Wir sind ja Zweiter in der Rückrundentabelle und der VfB mit uns punktgleich. Ich habs ja immer gesagt, der neue Trainer bei denen is ein guter. Was interessiert mich mein Geschwätz von damals. Wenn die so weiter machen wird Korkut noch Bayern-Kandidat.

  180. Der VFB macht nichts anderes als ähnlich erfolgreich wie wir Antifußball zu spielen. Das reicht ja schon. Westend-Adler hat mit der 41 nämlich auf den Punkt geschrieben.

  181. ZITAT:
    „Westend-Adler hat mit der 41 nämlich auf den Punkt geschrieben.“

    ZITAT:
    „Für den greifbar nahen CL-Platz wird diese Hausmannskost aller Voraussicht nach nicht reichen und selbst den EL-Platz sehe ich als gefährdet an, wenn die Eintracht in den nächsten Wochen keinen besseren Fußball spielt.“

    Das stimmt. Aber ich halte seine hier zitierte Schlussfolgerung für zu negativ.

  182. ZITAT:
    „Der VFB macht nichts anderes als ähnlich erfolgreich wie wir Antifußball zu spielen. Das reicht ja schon. Westens-Adler hat mit der 41 nämlich auf den Punkt geschrieben.“

    Das Lustige, auch in der 41, ist doch, dass man natürlich uns und den VfB zu Recht mit dem Titel Antifußball belegen kann und darf. Aber wer in der Liga spielt denn wirklich was anderes? Erstmal das Spiel des Gegners kaputtmachen, dann schauen wir weiter… vielleicht fällt ja durch nen Konter oder nen Standard was ab. Selbst Dortmund unter Stöger ist doch nicht mehr darauf aus, den Gegner mit Ball auszuspielen. Am ehesten ist da noch Leverkusen und Gladbach mit ein bisschen fußballerischem Willen ausgestattet. Aber sonst? Bremen zeigt teilweise noch Ansätze Fußball spielen zu wollen. Würde ich auch noch gelten lassen…

  183. ZITAT:
    „Das stimmt. Aber ich halte seine hier zitierte Schlussfolgerung für zu negativ.“

    Dein gutes Recht, Schattierungen kann man ja auch oft nicht eindeutig einem bestimmten Grauton zuordnen.

  184. Für umme: aber ich warne!
    http://mobile-tv.eintracht.de

  185. ZITAT:
    „Für umme: aber ich warne!
    http://mobile-tv.eintracht.de

    Krombacher Runde mit Stepi? Stefan schmeißt das Handy aussm Zuch.

  186. Klick ich nicht.

  187. über „antifußball“ lässt sich trefflich streiten. finde, dass wir keinen antifußball spielen, auch andere nicht. dass die bertifux-beispiele (186) trotzdem herausstechen, ist d’accord.
    alleine, weil man „aus dem spiel heraus“ kein tor geschossen hat, ist kein antifußball, sondern am vergangenen samstag war’s „versagen“ vor dem tor. wir hätten ja zwei, drei dinger machen können.
    mE haben wir im laufe der vergangenen monate (auswärtsspiele kann ich absolut nicht beurteilen, da kein sportschau-sky-russenstram-gucker) spielerisch deutlich zugelegt. das gilt für die variante KPB/Mascarell, aber galt am samstag auch für die (uneingespielte) variante Fernandes/deGuzman.
    und am samstag hat man auch gesehen, dass zB die offensiv-spielerische qualität darunter (gewollt) „gelitten“ hat, weil Wolf mit dem anpfiff seine allererste aufgabe wahrgenommen hat, nämlich in die mitte zu gehen und Schwegler zuzudecken/zu stören. darunter hat das zusammenspiel Wolf/daCosta zwangsläufig gelitten. das nur als beispiel.
    die hoffnung, schönes kurzpassspiuel durchs mittelfeld zu erleben, können wir in dieser saison wohl aufgeben, da Fabian offenbar (körperlich?) noch nicht bereit dafür ist.
    natürlich habe ich im eintrascht-dress schon fubballerisch viel ansprechendere mannschaften gesehen, aber daran messe ich die derzeitige truppe nicht. mit der kann man derzeit zuhause immer zu 90% zufrieden sein. (legt micht nicht auf prozente fest).

  188. Rasender Falkenmayer

    Ich finde „Antifußball“ sehr negativ ausgedrückt und sehe es mit Sorge, wie hier ein Kotsturm und massives Hassen gegen Menschen eingesetzt wird, deren einziges Verbrechen es ist, keine filigrane Ballbehandlung zu beherrschen.

    Als traditioneller Freund des Catenaccio, finde ich den Ansatz gut, erst einmal zu zerstören. Wer sich über die damit verbundenen Feinheiten nicht begeistern kann, soll doch zu diesem Eishockey gehen, von dem man immer wieder hört.

  189. Ein wenig besser als in der Vorrunde. Aber schön anzuschauen, so mit etwas Abstand, war es selten. Isso. Guckt einfach nochmal hin.

  190. Schön oder erfolgreich, beides geht hier noch nicht.

  191. Jaja. Nehme erfolgreich. Für Europa muss man Opfer bringen.

  192. Eben. Erstmal schiach und erfolgreich, um in die CL zu kommen. Und dann haben wir die Kohle, um die zu kaufen, die schön und erfolgreich können. Auf Jahre unschlagbar.

  193. Rasender Falkenmayer

    Der Stepi. Mir wird warm ums Herz.

  194. 174: Danke Isaradler, sehr werthaltige Liste. Bei TV würde ich noch die 4. Staffel von Black Mirror, 2. Staffel Top of the Lake und Marvel’s Punisher hinzuzählen.

  195. Wieder eigensinnig den freien Mann nicht angespielt!

  196. ZITAT:
    „Wieder eigensinnig den freien Mann nicht angespielt!“

    ein echter Knipser macht die Dinger immer noch selbst, bevor ein anderer sie verstolpert. This is Torjäger !

  197. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wieder eigensinnig den freien Mann nicht angespielt!“

    ein echter Knipser macht die Dinger immer noch selbst, bevor ein anderer sie verstolpert. This is Torjäger !“

    Torwartfehler;-)

  198. Finde die Diskussion um „Antifussbal“ und „guten“ Fußball müßig. Um dich gegen Antifußbal spielerisch durchzusetzen brauchst Du Spieler, die das können und die hat in D nur der FCB.
    Außerdem hat die Eintracht seit ca. 1981 mit der Ausnahme von fünf Jahren zu Beginn der 90er schon immer Antifußball gespielt nur mit weniger Erfolg. Dann lieber so wie diese Saison.

  199. Vicequestore Patta

    Ich lese und schreibe hier normal nicht mehr, aber das möchte ich schon einmal berichten.

    Samstag von Kriegers Insel zurück geflogen. Das „beast from the east“ hatte mich einen Tag aufgehalten. (Für die Uninformierten: Schneesturm in England von Montag Abend bis Donnerstag Nacht). Ich wurde dann mit dem Taxi von Leeds nach Manchester verbracht und durfte einen Tag später (mit erneuter 2-stündiger Verspätung) nach Düsseldorf fliegen.

    So begab es sich, dass ich das Eintrachtspiel im Radio in WDR 2 verfolgen durfte. Dort war ein Reporter namens Philipp Hofmeister am Start. Der hatte weder mit der einen noch mit der anderen Mannschaft was am Hut. Hat das Spiel erst einmal klein geredet. So Grottenkick, Fehlpassorgien, keine Höhepunkte. Dem schienen die Füsse einzuschlafen. Auf einmal erzielt Danny das 1:0 und Herr Hofmeister bequemt sich, mitzuteilen, dass das in Ordnung ginge, da Eintracht bislang die besseren Chancen hatte.

    Chancen? Von Chancen hatte der vorher gar nicht gesprochen. Die Endphase der Partie gab er dann einigermaßen richtig wieder. Trotzdem war das Radio-Journalismus, wie man ihn nicht braucht.

    Die Fernseh-Zusammenfassung im ersten Programm war dann fast zu kurz, um alle Eintracht-Torschüsse (und die zwei von Hannover) zu zeigen…

    Meine Frage an Stefan lautet: Wie kriege ich so einen Radio-Job. Weil so Scheiße, wie der Hofmeister, das kriege ich dreimal hin. Kriegt man vermutlich auch noch gut Geld für…

  200. ZITAT:
    „174: Danke Isaradler, sehr werthaltige Liste. Bei TV würde ich noch die 4. Staffel von Black Mirror, 2. Staffel Top of the Lake und Marvel’s Punisher hinzuzählen.“

    Isaradler ist zwar arbeitslos, aber ich finde es besser, ein eigenes Leben zu haben als all das Zweithandleben zu glotzen. Ich würde da lieber spazieren gehen.

  201. @Dann geh doch raus und glotzen keinen Blog.

  202. Hätte ich den ganzen Tag Zeit, ich postete mit jemandem, der sich erst über Internetmob und gahate beklagt um mich Schlussendlich zu einem Idioten zu erklären auf dessen Niveau er sich herabgelassen habe.

  203. ZITAT:
    „Hätte ich den ganzen Tag Zeit, ich postete mit jemandem, der sich erst über Internetmob und gahate beklagt um mich Schlussendlich zu einem Idioten zu erklären auf dessen Niveau er sich herabgelassen habe.“

    Ja, allerliebst. Hatte köstliches Amusement, gerne bald wieder.

  204. ZITAT:
    „@Dann geh doch raus und glotzen keinen Blog.“

    Draußen Dunkeldeutschland. Blog helle. Aber nicht komplett.

  205. ein montagsspiel hätte was – 1. liga natürlich

  206. Dont‘ like Mondays.

  207. Auch in der tollsten Liga der Welt wird beklagt, dass sich alle dem Tabellenführer unterwerfen. Schön spielen können die, die noch mehr Geld haben.

    https://www.theguardian.com/fo.....ve-tactics

  208. ZITAT:
    „Ich würde da lieber spazieren gehen.“

    also bitte. Der Isaradler hat hier schon 300 Filme reingepostet als er noch first class zwischen Singapur, Shanghai und seiner Unterwasserfestung gependelt ist, und das zu Recht !

  209. Die Spaziergänge vom Pärsching sind ja eher uninteressant.

  210. ZITAT:
    „Die Spaziergänge vom Pärsching sind ja eher uninteressant.“

    Super!

  211. Das passiert mir diesen Monat nicht nochmal.

  212. Aber der VT war knarz und gut, Thx!

    Spielerisch entspricht das noch nicht dem Tabellenstand. Das sieht man und das weiß man bei der SGE, so wurde es ja bisher auch kommuniziert. Spannend ist in der Tat, wie man gegen den BVB zu spielen gedenkt. Bissig wird’s sicher wieder werden. Prinz in der Startelf und Vollgas!!, da stimme ich dem Volltreffer vollumfänglich zu.

  213. Auch hier wird lamentiert, wie schlecht der Fussi so ist. (Ich find die Saison eigentlich okay.)

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....78090.html

  214. @220

    Hatte mer schon 16:51.

  215. Dann schau ich mal, ob woanders auch noch gejammert wird, wie schlecht der Fußball so ist.

  216. Im Vergleich zu den Jahren unter Skibbe, Schaaf, Veh und (anfangs) Kovac sehen wir dieses Jahr phasenweise sensationellen Fussball.

  217. „Doch nun hat außer den Bayern und einigen von denen, die man früher „Bayernjäger“ nannte (wären sie Jäger, sie wären längst verhungert), kaum noch jemand ein erkennbares Offensivkonzept.“ (Aus dem FAZ-Kommentar)

    Den fand ich gut.

  218. ZITAT:
    „Dann schau ich mal, ob woanders auch noch gejammert wird, wie schlecht der Fußball so ist.“

    Hier jammerte z.b. schon vor einem Jahr Sergio Conceicao, damals noch Coach von Nantes über einfallslosen Langholzfussi in der französischen Ligue 1:
    http://sport24.lefigaro.fr/foo.....ici-845045

  219. ZITAT:
    „Hätte ich den ganzen Tag Zeit, ich postete mit jemandem, der sich erst über Internetmob und gahate beklagt um mich Schlussendlich zu einem Idioten zu erklären auf dessen Niveau er sich herabgelassen habe.“

    Du machst mich echt fertig…

    1. Hab ich schon begründet warum ich das in dem Fall ok finde. Hast du wohl wieder überlesen.

    2. Hast du dich doch die ganze Zeit drüber lustig gemacht…also was soll jetzt das mimimi? Der Vorwurf der Doppelmoral funktionierte also in beide Richtungen, wenn nicht Punkt 1 wäre. So funktioniert er nur in deine Richtung ;)

    3. Von jemandem der während einer Diskussion die ganze zeit Bestätigung bei dritten sucht, brauche ich mir keinen schlechten Stil vorwerfen lassen.

  220. Dafür dass Hannover eigentlich jeden unserer Spieler der irgendwie auch nur annähernd potentiell spielgestalterisch oder offensiv hätte werden können quasi einen eigenen Manndecker zugeordnet hatte, haben sich die unseren nicht mal sooo unansehnlich aus der Affaire gezogen, fand ich.
    Und die Saison find ich – wo wir 9 Spieltage vor Schluss immer noch mit echter 50/50 Schangse um den goldenen Champignon mitspielen – einfach grossartig, besonders seit der spielerisc.

  221. …h verbesserten Rückrunde.

  222. „Es gibt ein Sprichwort: ‚Leg dich nie mit Idioten an. Sie ziehen dich runter auf ihr Niveau, und besiegen dich dort mit Erfahrung‘.“

    Guter Spruch. Den versuche ich hier auch, zu beherzigen.

  223. concordia eagle

    ZITAT:
    „…h verbesserten Rückrunde.“

    Hehe. Das kenne ich. Auf Senden gekommen.

  224. Früher auf Senden zu klicken könnte mir nie p

  225. concordia eagle

    Guter Spruch. Den versuche ich hier auch, zu beherzigen.“

    Komm Du auf mein Niwo. Du Opfah.

  226. ZITAT:
    „174: Danke Isaradler,“

    me2

    „… würde ich noch die 4. Staffel von Black Mirror hinzuzählen… „

    Meine generelle Spätentdeckung und Rettung in der serienlosen Zeit. „This is us“ ist auch noch gut für Überbrückungen (allerdings nicht für eine Best-of-Liste).

  227. Hab ich was verpasst heute?

  228. ZITAT:
    „Früher auf Senden zu klicken könnte mir nie p“

    Dem CE auch net. Eher spä

  229. ZITAT:
    „Hab ich was verpasst heute?“

    Ja, man könnte vorschlagen das man sich nach dem Spiel einfach mal die Hand reicht. #blogsport

  230. Uiuiui hab jetzt mal überflogen
    Aber wie es scheint muss ich doch wohl komplett durchlesen ;-)

  231. ZITAT:
    „“Doch nun hat außer den Bayern und einigen von denen, die man früher „Bayernjäger“ nannte (wären sie Jäger, sie wären längst verhungert), kaum noch jemand ein erkennbares Offensivkonzept.“ (Aus dem FAZ-Kommentar)

    Den fand ich gut.“

    Aber das trifft es nicht ganz, vielleicht auch ganz und gar nicht. Bin noch bei der Arbeit und schreib vielleicht später etwas ausführlicher dazu.

  232. Philadelphia Eagle

    VORSCHAU:
    Wir haben auswaerts mehr Punkte geholt (21), als Dortmund zuhause (19)
    Ich sach Euch, da geht was am Sonntag-Abend

  233. „Aber das trifft es nicht ganz, vielleicht auch ganz und gar nicht. Bin noch bei der Arbeit und schreib vielleicht später etwas ausführlicher dazu.“

    W.-A.: mein „den fand ich gut“ bezog sich vor allem auf den Klammerzusatz „wären sie Jäger, sie wären längst verhungert“.

  234. concordia eagle

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Doch nun hat außer den Bayern und einigen von denen, die man früher „Bayernjäger“ nannte (wären sie Jäger, sie wären längst verhungert), kaum noch jemand ein erkennbares Offensivkonzept.“ (Aus dem FAZ-Kommentar)

    Den fand ich gut.“

    Aber das trifft es nicht ganz, vielleicht auch ganz und gar nicht. Bin noch bei der Arbeit und schreib vielleicht später etwas ausführlicher dazu.“

    Ich tendiere auch eher zu ganz und gar nicht, warte aber erstmal Deinen Text ab.

    Nur kurz vorab. Bei dem heutigen athletischen Niveau hätte Uwe Bein nicht mal 3. Liga spielen können

  235. Ja eben. Die konnten nicht rennen, also mussten sie spielen.
    Und wie haben die gespielt gegen Uerdingen vor 8500 Schauern im Nieselregen.

  236. „Im Vergleich zu den Jahren unter Skibbe, Schaaf, Veh und (anfangs) Kovac sehen wir dieses Jahr phasenweise sensationellen Fussball.“

    Ich muss doch sehr bitten, MrBoccia!
    Schaaf hat den Fußballgott zur Kanone geführt!
    Ansonsten: Kovac hat jetzt 2 Eintrachtjahre auf dem Buckel [sic!], das Traineramt nach 25 Spieltagen mit 24 Punkten übernommen, ein Jahr später 36 Punkte und nun 42. Eine gewisse Lernphase scheint erkennbar, er hat ja bei uns sein Vereinstrainerdebüt gegeben, gerät leicht in Vergessenheit.
    Aber natürlich kackt die Ente erst am Schluss, zusammen mit der dicken Frau – also die singt natürlich. Und erst dann unterzeichnet der Wurst-Uli den dicken Scheck…oder eben auch nicht. Weil es dann doch noch ein paar Spiele sind.

    @Blogtagesform
    Ich kenne nicht einmal die exakten Unterschiede zwischen dissen, pesten & haten – verurteile sie aber selbstverständlich allesamt. Und merci an DocSnyders „…Ist halt die gleiche Diskussion wie anno dazumal mit Alex Meier…“ Er hat wohl nicht ganz unrecht, der Doktor. Geschichte wiederholt sich halt doch, nur die Namen sind austauschbar. Und Spieler sollte man kritisieren dürfen, wenn sie mal einen Durchhänger haben – egal ob sie bereits gottgleich, oder noch auf dem Weg dahin sind.
    Aber bitte nicht zuviel Wiederholung und erneut einen norddeutschen Knotterkopp holen, nur damit ‚aller die Kanone holt – der darf die nächsten Jahre pro Saison jeweils 15 Buden machen und zur Rechten von AMFG sitzen, muss reichen.

  237. ZITAT:
    „Ja eben. Die konnten nicht rennen, also mussten sie spielen.
    Und wie haben die gespielt gegen Uerdingen vor 8500 Schauern im Nieselregen.“

    Wie denn?

  238. ZITAT:
    „Ja eben. Die konnten nicht rennen, also mussten sie spielen.
    Und wie haben die gespielt gegen Uerdingen vor 8500 Schauern im Nieselregen.“

    Da ist was dran. Das Spiel ist so athletisch und schnell geworden, dass das ästhetische Spiel leider völlig auf der Strecke geblieben ist. Die “ Vornehmheit und Eleganz “ eines Jürgen Grabowski werden wir nie mehr sehen.
    Selbst die Leichtigkeit und Verspieltheit eines Zidane ist Vergangenheit.

  239. Deutsche Sieger des Meisterpokals/der CL: 80er: 1; 90er: 1; 2000er: 1; 2010er: 1
    Deutsche Sieger des UEFA-Pokals/der Europaleague: 80er: 2; 90er: 2; 2000er: 0; 2010er: 0

    Ich fürchte mit der Herrlichkeit des deutschen Vereinsfussballs, sieht man von den Bayern ab, die drei der insegesamt acht deutschen Siege in den erwähnten europäischen Wettbewerben in dem letzten fast vierzig Jahren für sich verbuchen können, ist es schon ganz schön lange nicht mehr so weit her.

  240. antonio.gramsci

    ZITAT:
    “ Bei dem heutigen athletischen Niveau hätte Uwe Bein nicht mal 3. Liga spielen können“

    Das ist doch genau das Problem: Die Geschwindigkeit und Intensität des Spiels ohne bzw. gegen den Ball ist in den letzten Jahren so rasant angewachsen, dass man mit dem Ball enorme technische Fähigkeiten benötigt, um noch schneller zu sein. Messi bekommt das fast imer hin, Reus häufig, Fabián gelegentlich und Haller so gut wie nie.

    Hätte man, sagen wir mal Maurizio Gaudino die Bälle so scharf in die Füße gedroschen wie heute Flachpässe durch die extrem verengten Räume gespielt werden müssen, wäre ihm auch die Hälfte davon versprungen und man hätte ihn Rumpelfüßler geschimpft. Wäre Franz Beckenbauer als Libero so angelaufen worden, wie das Ante Rebic heute über 90 Minuten macht, hätte er sich vermutlich vor Schreck in die Hose gemacht und bestenfalls noch den Ball ins Aus kloppen können, aber keinen vernünftigen Pass anbringen.

    Die athletischen Fähigkeiten lassen sich immer noch weiter steigern, kommen aber viel mehr der Defensive als der Offensive zugute. Die technischen Fähigkeiten um dagegen halten zu können, scheinen sich nicht beliebig steigern zu lassen.

  241. Und die siebziger Jahre, die hier für viele offenkundig immer doch der Referenzzeitraum sind, waren in der langfristigen Betrachtung (nicht nur für die Eintracht) ein Ausreißer nach oben.

  242. Selbst die Leichtigkeit und Verspieltheiteines Zidane ist Vergangenheit.“

    Ein entschiedenes nein Petra! Der konnte einfach alles und würde heute noch alles in Grund und Boden spielen. Der einfach gespielte Pass war ihm zu schwer weil er schon vorher wusste was er zu tun hatte!
    Für mich der beste Kicker den wo ich je gesehen habe! Tschuldige:-)

  243. Zidane war fast schon nicht mehr menschlich.
    Das war eine andere Sportart, wenn er auf dem Platz stand.

  244. concordia eagle

    antonio völlig d’accord.

  245. ZITAT:
    „Selbst die Leichtigkeit und Verspieltheiteines Zidane ist Vergangenheit.“

    Ein entschiedenes nein Petra!“

    Doch, doch, Verspieltheit, Leichtigkeit – alles weg, seit er Trainer ist.

  246. Ein entschiedenes nein Petra!“

    Doch, doch, Verspieltheit, Leichtigkeit – alles weg, seit er Trainer ist.“

    Ganz ehrlich das waren Zeiten da war die Eintracht gerade dabei 50 Mios zu versenken. Und ich hab dann die WM geschaut 98 und dieser Fußballer hat mich wirklich begeistert! Wie gesagt kein einfacher Pass alles irgendwie vorab schon verarbeitet. Und das mit dieser französischen Mannschaft die ohne ihn schon richtig gut war. Tolle Zeit toller Fußball!

  247. Anthony Zambini

    ZITAT:
    „ZITAT:
    “ […]
    Die athletischen Fähigkeiten lassen sich immer noch weiter steigern, kommen aber viel mehr der Defensive als der Offensive zugute. Die technischen Fähigkeiten um dagegen halten zu können, scheinen sich nicht beliebig steigern zu lassen.“

    Da könnte was dran sein!
    Allerdings ist „gutes Spiel“ noch dazu Kopfsache –
    Dafür ist aber Erfahrung notwendig, die bei dem aktuellen besagten athletischen Niveau eben auch nicht mehr so einfach zu erlangen ist, weil ggfs.da öfter schwerwiegende Verletzungen dazwischenkommen.

    Es gibt noch dazu die Sorte Spieler, die das Prinzip „Kein Schnickschnack! Der Ball muss ins Tor!“ nichts anfangen können.

  248. Anthony Zambini

    Streiche ‚das‘, setze ‚mit dem‘

  249. ZITAT:
    „So, butscheroni. Ich habe dich ein paar mal gebeten, die Stänkerei zu lassen. Gedankliche Pause für dich.“

    Sorry, aber ich finde das aus mehrerlei Sicht bedenklich. Fliegt der wegen Nestbeschmutzung raus?

  250. @antonio.gramsci #247
    Klingt sehr plausibel, da ist was dran.

  251. ZITAT:
    „+m“

    Meinste, ich les‘ mir jetzt den ganzen Sermon nochmal durch, um zu gucken, wo das m fehlt?

  252. Um zum Eingangsbericht zurück zukommen : Das einzig ungeklärte in der 1. und 2. Liga ist , wie viel Punkte braucht man dieses Jahr um in der Unnerhos 15. zu werden :-)

  253. ZITAT:
    „Wer gegen Hannover raus geht und Zauberfußball erwartet, der trinkt auch Apfelwein-Cola und beschwert sich über die fehlende Kokosnuss-Note.“

    +1

    Ganz genau…..

  254. ZITAT:
    „Ein entschiedenes nein Petra!“

    Doch, doch, Verspieltheit, Leichtigkeit – alles weg, seit er Trainer ist.“

    Ganz ehrlich das waren Zeiten da war die Eintracht gerade dabei 50 Mios zu versenken. Und ich hab dann die WM geschaut 98 und dieser Fußballer hat mich wirklich begeistert! Wie gesagt kein einfacher Pass alles irgendwie vorab schon verarbeitet. Und das mit dieser französischen Mannschaft die ohne ihn schon richtig gut war. Tolle Zeit toller Fußball!“

    Betrogen haben sie uns die franzaken!!!
    Im Halbfinale nur mit Hilfe der Schiris haben sie gewonnen!!

  255. @73+75
    Vielen Dank für deine Mühe und die 2 Beiträge

  256. ZITAT:
    „ZITAT:
    Nur kurz vorab. Bei dem heutigen athletischen Niveau hätte Uwe Bein nicht mal 3. Liga spielen können“

    Ach wo..
    Dann würde er halt schon Donnerstags zum Training kommen und dann würde das wieder passen ;-)

  257. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So, butscheroni. Ich habe dich ein paar mal gebeten, die Stänkerei zu lassen. Gedankliche Pause für dich.“

    Sorry, aber ich finde das aus mehrerlei Sicht bedenklich. Fliegt der wegen Nestbeschmutzung raus?“

    unfassbar!!

    Und sonst stört sich keiner dran ??

    Schwach….

  258. ZITAT:
    „Zidane war fast schon nicht mehr menschlich.
    Das war eine andere Sportart, wenn er auf dem Platz stand.“

    Nur die kopfnuss war blöd….

  259. „Free butscheroni!“

    In etwa so?!?

  260. ZITAT:
    „Danke Eugen Pogeugen für Deine heutigen Beiträge. Ich kann es auch nicht leiden, wenn (meist kurzsichtig) negativ über meine Helden berichtet und gepostet wird. Manche stehen da drüber. Ich öfter nicht. Von daher können wir eine Männergruppe bilden.“

    Bin dabei…

  261. @264
    Hab‘ ich eben erst mitbekommen, aber wundert es Dich?

    Wenn ich sehe, was hier der eine oder andere – auf Bloglinie – zum Besten geben kann, dann ist das lächerlich. Aber wer die Musik bezahlt, bestimmt halt, was gespielt wird.
    Deshalb erspare ich mir hier auch die eine oder andere (§€%&“@&/(€%) Diskussion …. ;-)

  262. @267
    ZITAT:
    „ZITAT:

    Bin dabei…“

    +1

  263. @ 186 bertifux + Thema Offensivkonzept (F.A.Z-Artikel)

    So über die Jahrzehnte hinweg gesehen hat es in der Liga im Durchschnitt wohl zu keiner Phase mehr als ca. sieben Mannschaften gegeben, die in erster Linie versucht haben, mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen und auch ihr Spielsystem entsprechend ausgerichtet hatten (vereinfacht: mit Offensivkonzept).
    Diese Anzahl gibt es auch dieses Jahr (bspw. Bayern, BVB, LEV, BMG, Leipzig, Hoppheim, Bremen seit Kohlfeldt; Schlacke schon mit deutlichen Abstrichen). Allerdings haben einige dieser Teams – gemessen am eigenen Anspruch und der Kaderqualität – in dieser Spielzeit erhebliche Probleme mit der Umsetzung ihrer Offensivkonzepte; dies hat aber nur wenig mit der vermeintlichen Stärke der Konkurrenz zu tun.

    Der BVB hatte sich auf einen Trainer eingelassen, dessen Systemsturheit (oder mangelnde Flexibilität) sie unterschätzt hatten. Dann kamen auch noch recht viel Verletzungspech sowie die Possen um Auba und Dembélé dazu. Trotzdem hat der BVB eine Tordifferenz (+19), die den Anspruch eines Spitzenteams untermauert und die ohne Offensivkonzept schwerlich realisierbar wäre. Die Qualität, die der BVB mit Gündogan, Hummels, Auba und Dembélé verloren hatte, war und ist natürlich schwer zu kompensieren, zumal ja auch Reus eine halbe Ewigkeit gefehlt hatte. Die daraus resultierenden Qualitätsverluste bzw. der Verlust an spielerischer Dominanz haben jedoch alle nichts mit der Stärke der Ligakonkurrenz zu tun.

    Die Pillen hatten unter Herrlich einen holprigen Saisonstart und sind recht spät auf Betriebstemperatur gekommen. Die haben Zeit gebraucht, sich zu finden. Fußballerisch und von der Spielanlage her dürfen die aber ohne „wenn und aber“ den Anspruch anmelden, ein Spitzenteam mit Offensivkonzept sein zu wollen (so sind die auch bei uns aufgetreten). Dass bei denen mitunter noch etwas die Konstanz fehlt, ändert an der Berechtigung des verfolgten Anspruchs in meinen Augen nichts.

    Der Kader von BMG hat nicht die fußballerische Qualität wie dies beim BVB oder bei den Pillen der Fall ist. Trotzdem ist die Spielanlage klar offensiv und auf Kombinationsfußball ausgerichtet, so wie in den letzten Jahren auch. Allerdings hatte BMG viel Verletzungspech und einige unglückliche SR-Entscheidungen (mit Ergebnisrelevanz) zu verkraften. Kommt dann auch noch eine schlechte Chancenverwertung dazu, sind es nach 25 Spieltagen schnell mal sechs bis acht Punkte, die in der Abrechnung fehlen, ohne dass BMG dies wirklich „verdient“ hätte.
    Der fußballerische Anspruch wird beim BVB und bei BMG im Übrigen auch durch die Platzierung in der Fairplay-Tabelle unterstrichen.

    Bremen hat natürlich auch deutlich weniger Qualität im Kader als LEV oder der BVB, versucht es unter Kohlfeldt grundsätzlich aber auch mit offensiver Ausrichtung. Das ist für eine Mannschaft, die aus dem Tabellenkeller kommt, schon mutig und überwiegend ordentlich anzusehen. Großer Nachteil bei Werder ist allerdings, dass bei denen sehr viel davon abhängt, ob Magic Max dabei ist. Und die Chancenverwertung bei Werder ist noch schlechter als die von BMG oder die vom HSV. Schade eigentlich, dass Werder sich für das Herausarbeiten von Torchancen relativ selten belohnt.

    Schlacke fällt in puncto „spielerischer / fußballerischer Anspruch“ (Offensivkonzept) schon deutlich ab, obwohl der Kader da mehr hergeben würde. Die haben den Schwerpunkt unter Tedesco klar auf das Thema Stabilität gelegt, was auch die Umschulung von Max Meyer auf die 6er-Position belegt. Zudem profitiert Schlacke von seiner taktischen Disziplin und seiner Effizienz. Die wirklich gute Chancenverwertung ist neben der taktischen Disziplin bei Schlacke eigentlich das Einzige, was den aktuellen Tabellenplatz rechtfertigt.

    Hoppheim und die Bullen haben für mich beide die Zusatzbelastung aus Europa unterschätzt und waren bei einigen Spielen vor allem mental nicht richtig bei der Sache. Die offensive Ausrichtung, die beide Teams verfolgen, ließ in der Praxis daher des Öfteren zu wünschen übrig. Die können und wollen beide fußballerisch mehr, als sie diese Saison bislang insgesamt gezeigt haben. Das heißt aber nicht, dass Nagelsmann und Hasenhüttl kein Offensivkonzept verfolgen würden.

    Davon hebt sich deutlich ab, was Kovac so spielen lässt. Das liegt zum einen natürlich daran, dass auch unser Kader bei weitem nicht die Qualität oder den Marktwert hat, wie dies beim BVB oder den Pillen der Fall ist. Aber selbst gegen Teams wie das aktuell recht formschwache Hanoi (nur zwei Siege aus den letzten 10 Spielen) tendiert Kovac eher dazu, die „Handwerker auf’s Feld zu schicken“ (O-Ton Kovac), anstatt in einem Heimspiel mehr Wert auf spielerische Lösungen zu legen. Das ist schon eine deutliche Sprache, die der Niko da spricht.
    Klar, der große Erfolg gibt ihm bislang recht, auch wenn der Erfolg nicht selten vom Spielglück begünstigt worden ist. Bleibt nur sehr zu hoffen, dass das am Ende auch tatsächlich für Europa oder für’s Pokalfinale reichen wird.

    Am Ende schließt sich damit der Kreis in der Frage, ob der Stellenwert der Athletik im Profifussball größer geworden ist. Wobei ich da nicht den Vergleich zwischen der Athletik im Jahr 1975 und der heutigen Zeit meine, sondern den (veränderten?) Stellenwert der Athletik im Vergleich zu anderen Faktoren wie Spielintelligenz, fußballerische Fähigkeiten, taktisches Vermögen, etc.
    Das ließe sich „kleinräumig“ so beantworten, dass Mannschaften wie die Eintracht (gut organisierte Defensive / sehr hohe Laufleistung / Härte oft am Limit mit Abnutzungskampf) heutzutage auch gegen spielerische Topteams eine gute Chance haben, wenn die ihr spielerisches Potential nicht weitgehend ausschöpfen. Das mag in früheren Jahrzehnten tendenziell anders gewesen sein, ist aber schwer zu belegen.
    Allerdings ist es heute nahezu ausgeschlossen, mit einer solchen „athletikdominierten“ Spielweise Titel zu gewinnen (in der BL zuletzt wohl Kaiserslautern; in der CL zuletzt Chelsea). Und im Spitzenbereich gibt die Athletik in allen internationalen Topligen schon lange nicht mehr den Ausschlag. Da kommt es mehr darauf an, wer der Trainer ist (wie jetzt Pep bei ManCity) oder ob die Balance innerhalb der Mannschaft stimmt (Barca letzte Saison (-) / diese Saison (+)) oder die Leistungsträger konstant am Limit spielen (Real letzte Saison (+) / diese Saison (-)) etc.
    Im Spitzenbereich ist eine hervorragende Athletik eine notwendige, aber in aller Regel nicht entscheidende Voraussetzung für Titelgewinne. Auch das mag in früheren Jahrzehnten graduell anders gewesen sein, lässt sich aber gleichfalls nicht einfach belegen.

  264. schwarzwaldadler

    oh komme gerade Heim, das muss ich morgen alles lesen, und sage dann was dazu

  265. @268
    Es verwundert nicht wirklich…
    Und grenzt schon an Lächerlichkeit…

    Aber er kann’s ja….

    Und dann hat man halt „Pech“

  266. ZITAT:
    „oh komme gerade Heim, das muss ich morgen alles lesen, und sage dann was dazu“

    Hast wohl nicht Überstunden gemacht?
    Hoffe das ist alles in Darmstadt geregelt ;-)

  267. ZITAT:
    „oh komme gerade Heim, das muss ich morgen alles lesen, und sage dann was dazu“

    Musste aber net.

  268. Was ist hier eigentlich das Problem ?
    Das ist Stefans Blog und hier gibt er eben die Regeln vor. Ich hätte auch keinen Bock mich in meinem eigenen Blog die ganze Zeit dumm anmachen zu lassen. Wer damit nicht klar kommt darf sich sicher gerne einen anderen Blog suchen in dem er hysterisch wird. Wenn man unbedingt jeden Tag die FR-Artikel kritisieren möchte, kann man das zum Beispiel in den Kommentarspalten unter den Artikeln machen, dafür sind die da. Aber Hauptsache man kann sich hier mal schön empöööööören. Ist ja auch ein Unding so was, und denkt denn nicht mal einer an die Kinder ? Es wundert mich nicht, dass Leute die hier seit 10 Jahren schreiben und sich persönlich kennen anders behandelt werden, als Leute, die hier seit 3 Monaten da sind und sich bis jetzt nur dadurch ausgezeichnet haben, in jedem zweiten Post andere Schreiber und den Blogwart zu flamen ohne inhaltlich auch nur einen Funken Mehrwert hier rein zu bringen.
    Es gab hier heute eine Menge guter Postings, zBsp von Antonio.Gramsci und dem Westend-Adler, aber anstatt sich damit auseinanderzusetzen hör ich die ganze Zeit nur „UUUNGEEHEEEUUERLICH“.

  269. Je tiefer die Verneigung um so höher der Respekt Complainovic!

  270. Das Problem ist, daß sich das Herdenvieh Mensch stets einander ewige Liebe schwören muß. Kriterien für die jeweilige Gruppenbildung sind dabei völlig austauschbar, Ablehnung durch andere nur noch förderlich, alles, was es braucht, ist eine kritische Menge sich in entscheidenden Punkten einig Fühlender (in der Wagenburg gegen den Rest der Welt: um so besser), innerhalb welcher sich das fragliche Individuum geborgen fühlt. Und wie ließen sich Liebesbekenntnisse besser generieren als durch ein wenig Kontroverse und das Ausheben ideologischer Gräben? Je lauter die Provozierten schreien, desto eher fliegen einem die +1 zu und geben dem eigenen Leben in der Öffentlichkeit einen Sinn. Das kann theoretisch alles noch so seriös ausgearbeitet werden, aber das ist der Mechanismus. Nur wer braucht seriös, wenn das Karussell sich auch mit viel weniger Mühe dreht? Man könnte die ewige Provokation sein lassen. Man könnte sie ignorieren. Aber dann ist man wieder allein.

  271. das Imperium ( blog linie) schlägt zurück…

  272. Wer hat dir complainovic eigentlich die Richtlinienkompetenz gegeben um zu entscheiden:

    – was inhaltlich Mehrwert reinbringt
    – was gute/schlechte postings sind

  273. Also braucht jede Minderheit eine nur geringe Masse um zur Bewegung zu werden?!?

  274. ZITAT:
    „Wer hat dir complainovic eigentlich die Richtlinienkompetenz gegeben um zu entscheiden:

    Niemand und denke will er auch nicht.

  275. Dazu gehören genügend Zustimmer, die sich miteinander wohlfühlen. Und die Ambition Weniger, Viele zu werden. Irgendwann kommen dann auch Mitläufer dazu, wenn die denken, davon prrofitieren zu können.

  276. Hattrick Haller?

  277. Und täglich/nächtlich grüsst das Murmeltier..
    Der butscheroni muss sich am watz abarbeiten bis die rote Karte kommt. Dann das ganze wieder von vorn. Ewige Hassliebe sozusagen.. ;-)

  278. Noch keine Spielentscheidene Situation, bis jetzt…

  279. Der Haller is a kapp…. ;-)

  280. @croeagle
    Du weißt einfach nicht, worum es geht. Nicht mal ansatzweise. Das erkennt man daran, dass du von „Bloglinie“ schwafelst, wenn das, was immer das auch sein mag, mit dem Fall um den es geht nichts zu tun hat. Null. Nothing. Aber da du dir deine Fragen (siehe 266) ja gleich selbst beantwortest, und wohl davon ausgehst, dass du sie dir selbst RICHTIG beantwortest, und dich dann auf dieser Grundlage empörst, ist das, was jetzt kommt, vielleicht wenig sinnvoll für dich. Eventuell also ab hier ignorieren.

    Das hier ist der Blog der FR. Hier schreibe ich oder andere was rein, was diskutiert werden kann. Nicht muss. Auch über vieles andere kann man babbeln. Muss nicht. Mir recht. Wenn ich aber mehrfach darauf aufmerksam mache, dass gewisse Sachen nicht hier her gehören weil es mir(!) reicht, ich es jetzt gelesen und kapiert habe; wenn dies dann wiederholt bewussst, und um zu provozieren ignoriert wird… von jemandem, der hier, wie jeder andere auch, Gast ist – dann reicht es auch mal. Pause halt. Luft holen, durchatmen.

    Und dabei reden wir noch nicht mal von den Dingen aus der Vergangenheit, wie mich der Lüge zu bezichtigen, Sachen zu unterstellen ohne Hintergründe dazu zu kennen, usw usf.

    Das kann man sogar alles mit mir machen, weit mehr, und weit öfter, als das mancher, der sich dann hier empört, mit sich selbst machen ließe. Ist alles längst gegessen. Ich kann mich schon zeitlich nicht mit jedem auseinandersetzen hier, gerade so, wie ich auch im echten Leben nicht mit jedem ein Bier trinken kann. Und es ggf. auch gar nicht will. Völlig normal, und keinesfalls abwertend zu verstehen. Geht ja wohl jedem so.

    Aber sage mir nur einen Grund, warum ich mir bzw „uns“ alles gefallen lassen sollte? In der „eigenen Bude“, über Monate hin? Und erzähle mir, dass Du zum Beispiel so edel wärst, dass zu tun, croeagle. Kannst du gerne tun, vielleicht ist das so, auch wenn ich auf Grund anderer Kommentare von dir nicht der Meinung bin, dass du über ein besonders „gelassenes Gemüt“ verfügst. Was ja auch völlig in Ordnung und vor allem weitestgehend Deine Sache ist.

    Aber erzähle in dem Zusammenhang bitte nichts von „Bloglinie“, Was immer das sein mag, es hat mit dem konkreten Fall nichts zu tun. Abgesehen davon, dass der Begriff völliger Blödsinn ist. Ich habe hier in den letzten zwölf Jahren wahrscheinlich nicht mal eine Handvoll Themen gehabt, zu denen es nicht mindestens fünf Meinungen gegeben hätte.

    Es ist ganz einfach, und es wurde gesagt: wer, nur als Beispiel, permanent und fast ausschließlich auf Halbsätzen von Dur/Kil rumhacken will, soll dies unter deren Artikeln tun. Complainovic hat ja auf diese Funktion hingewiesen. Keine Ahnung wie lange das dort dann klappt, das ist nicht meine Baustelle. Sollen Kollegen ihre Freude dran haben. Da gönne ich.

    Hier geht das natürlich auch, logisch. Aber nur solange (in dem Fall ich) Bock drauf habe es permanent zu lesen. Wenn nicht mehr, ist es halt vorbei. Ganz einfach, ganz normal, und nie ohne Hinweis vorher. Und da kannst du dich empören soviel du willst, Croeagle, andere mögen dazu klatschen, es ändert nichts.

    Weil, wie gesagt, keiner von euch genau weiß, worum es geht. Ist aber eigentlich auch egal, denn im Grunde betrifft es euch ja nicht.

  281. Hallo Stefan…
    Um was geht es denn?

  282. ZITAT:
    „Hallo Stefan…
    Um was geht es denn?“

    Gegenfrage: du hast ja was dazu gesagt. Was denkst du denn, worum es geht? Und was bitte ist diese ominöse „Bloglinie“?

  283. Bloglinie = das sich immer die gleichen Leute über immer die gleichen Sachen unterhalten und sich gegenseitig die Spalte lecken und gegenseitig beklatschen, und sobald j Mans auch nur im Ansatz von den meinungsbildnern abweicht wird er niedergeknüppelt von der „Gang „

  284. Was du und butscheroni an persönlichen Problemen habt ist mir ziemlich latte…

  285. ZITAT:
    „Was du und butscheroni an persönlichen Problemen habt ist mir ziemlich latte…“

    Keine. Ich kenne ihn ja nicht mal. Mir ging es, nochmal, nicht um Sachen, die was mit mir zu tun haben.

    Es ist dir also egal. Aber du schreibst was dazu? Echt? Übrigens: Welche Gang knüppelt den wen nieder gerade? Und wie ist das mit der Bloglinie, bei solch unterschiedlichen Typen und Aussagen, die hier täglich aufschlagen?

  286. es kann natürlich auch sein das es Leute ( mich inbegriffen) gibt die den Sinn dieser Plattform völlig falsch verstanden haben…

    Auch ich kritisiere ab und an FR Artikel hier, lobe sie auch manchmal….

    Ich habe deine 289 gelesen und sie ist mir nicht ganz schlüssig….

  287. ZITAT:
    „es kann natürlich auch sein das es Leute ( mich inbegriffen) gibt die den Sinn dieser Plattform völlig falsch verstanden haben…
    Auch ich kritisiere ab und an FR Artikel hier, lobe sie auch manchmal….
    Ich habe deine 289 gelesen und sie ist mir nicht ganz schlüssig….“

    Was verstehst Du nicht? Nimmst du zu irgend etwas Stellung, was da drin steht und was ich später frage? Sonst ist eine Diskussion auf Dauer ziemlich sinnlos.

  288. ZITAT:
    „ZITAT:
    „es kann natürlich auch sein das es Leute ( mich inbegriffen) gibt die den Sinn dieser Plattform völlig falsch verstanden haben…
    Auch ich kritisiere ab und an FR Artikel hier, lobe sie auch manchmal….
    Ich habe deine 289 gelesen und sie ist mir nicht ganz schlüssig….“

    Was verstehst Du nicht? Nimmst du zu irgend etwas Stellung, was da drin steht und was ich später frage? Sonst ist eine Diskussion auf Dauer ziemlich sinnlos.“

    Ja mache ich morgen jetzt der Akku leer vom Handy und von mir auch….

    Also ich wünsche dir eine gute Bahnfahrt und einen angenehmen Arbeitstag…

  289. Rebic zur Grundlinie, scharf in die Mitte wo Haller frei steht……..

  290. „Ja mache ich morgen jetzt der Akku leer vom Handy und von mir auch….
    Also ich wünsche dir eine gute Bahnfahrt und einen angenehmen Arbeitstag…“

    Danke. „Morgen“ habe ich aber wahrscheinlich keine Lust mehr, so eine Nebensächlichkeit zu diskutieren. Es gibt wesentlich wichtigere und interessantere Themen.

  291. Vicequestore Patta

    Morsche,

    da stellt man mal eine Frage und kricht sie nicht beantwortet. Hierbei muss es sich wohl um die ominöse Bloglinie handeln.

    Auf der Suche nach der Antwort bin ich heute Morgen darüber gestolpert, dass irgendein Genie behauptet hat, dass UWE BEIN heute allenfalls noch in Liga 3 kicken könnte.

    Falscher und dümmer geht nicht. Uwe Bein war kein Fußballspieler. Er war ein Schachspieler auf dem Fußballplatz. Er wusste immer, was 5 Ballkontakte später passieren würde. Er hat Räume besetzt, von denen die Abwehrspieler noch Sekunden vorher nicht wussten, dass sie existieren. Er konnte one-touch und den tödlichen Pass (für die Jungen unter uns: In die Lücke spielen und zwar so, dass der Ball auf einmal an Geschwindigkeit verliert und für den Passempfänger erreichbar wird).

    Uwe Bein wurde mehr als einmal manngedeckt (Für die Jungen unter uns: Manndeckung war ein Spielkonzept in der Abwehr, sich nicht vom Gegenspieler zu entfernen und ihn notfalls sogar auf die Toilette zu verfolgen). Nicht dass das einen Unterschied gemacht hätte.

    Wenn überhaupt heute noch irgendein Profi von vor 20 Jahren mit seinem Skill Set in der BuLi spielen könnte, dann wäre das mit Sicherheit Uwe Bein.

    Danke. Bitte.

  292. ZITAT:
    „Ich fürchte mit der Herrlichkeit des deutschen Vereinsfussballs, sieht man von den Bayern ab, die drei der insegesamt acht deutschen Siege in den erwähnten europäischen Wettbewerben in dem letzten fast vierzig Jahren für sich verbuchen können, ist es schon ganz schön lange nicht mehr so weit her.“

    Bravo, Bravo, Bravo. Schrieb ich ja schon vor ein paar Wochen hier. Der letzte Titel vor 20? Jahren für Schalke. Um so lächerlicher davon zu sprechen, man müsse „jetzt aufpassen“, nicht abgehängt zu werden.

  293. Vicequestore Patta

    Das heißt Barvo, Du Idiot.

  294. Morsche,

    ZITAT:
    „ZITAT:
    Bravo, Bravo, Bravo. Schrieb ich ja schon vor ein paar Wochen hier. Der letzte Titel vor 20? Jahren für Schalke. Um so lächerlicher davon zu sprechen, man müsse „jetzt aufpassen“, nicht abgehängt zu werden.“

    Und welchen Schluss kann man daraus ziehen? Dass 50+1 international betrachtet Mist ist und man so nur noch Blumentöpfe aber keine Pokale mehr gewinnt?

  295. Mein Schluss für mich: mir ist das völlig egal. Habe auch so die letzten 20 Jahre ganz gut rum bekommen.

  296. Was ich in den letzten 20 Jahren gerne gehabt hätte, und was ja jetzt kommt: Flugtaxis. Ich freu mich drauf.

  297. Ich sehe schon den Stau überhalb des Basler Platzes.

  298. ZITAT:
    „Mein Schluss für mich: mir ist das völlig egal. Habe auch so die letzten 20 Jahre ganz gut rum bekommen.“

    Barvo!

  299. Stellt sich die Frage, ob die Flugtaxis mit Diesel angetrieben werden? Oder welche Plakette gäbe es für Kerosin?

  300. Die kriegen keine Plakette. Für Flugtaxis werden Wimpel eingeführt.

  301. Flugtaxis. Reicht euch Piefke der Stau auf des Adolf’s Autobahnen nicht mehr? Müsst ihr euch jetzt auch lüftlings kreuz und quer aneinandereihen?

  302. ZITAT:
    „Was ich in den letzten 20 Jahren gerne gehabt hätte, und was ja jetzt kommt: Flugtaxis. Ich freu mich drauf.“

    Ich dachte ich fall vom Sofa bei dem Interview. Was hat denn diese Grinsekatze zu sich genommen?

  303. @272. W-A
    Gute Zusammenfassung der Bundesligasituation, auch wenn ich nicht 100%ig mit mit allen Einschätzungen übereinstimme, aber das sind nur Nuancen.

  304. ZITAT:
    „Flugtaxis. Reicht euch Piefke der Stau auf des Adolf’s Autobahnen nicht mehr?“

    Das Konzept der Autobahnen ist NICHT auf dem Mist eures Ösis gewachsen.

  305. ZITAT:
    „Was ich in den letzten 20 Jahren gerne gehabt hätte, und was ja jetzt kommt: Flugtaxis. Ich freu mich drauf.“

    Bis 2050 haben dann auch alle Flugtaxis W-Lan.

    Fortschritt made in Bayern!

  306. ZITAT:
    „Für Flugtaxis werden Wimpel eingeführt.“

    Ein wunderschönes Bild.

  307. Wimpel. Perfekt. Grün sind die mit W-LAN, rote Wimpel ohne.

  308. Was genau ist denn eigentlich wann schief gelaufen, dass wir jetzt eine Digitalministerin bekommen, die den Breitbandausbau nicht wichtig findet, weil man ja lieber über Flugtaxis nachdenken sollte?

  309. Hellblaue und dunkelblaue Plaketten. MEIN FRESSE!!

  310. @296: Stefan: Möchte nur hierzu nochwas sagen: „Und dabei reden wir noch nicht mal von den Dingen aus der Vergangenheit, wie mich der Lüge zu bezichtigen, Sachen zu unterstellen ohne Hintergründe dazu zu kennen, usw..
    Auch wenn es Dein Blog ist, aber diese Unterstellung ist für mich nicht in Ordnung und einfach falsch. Ich habe Dich niemals der Lüge bezichtet und das auch mehrfach schon erklärt. Es gab vor einer halben Ewigkeit eine Diskussion um einen gelöschten Beitrag von mir an irgendeinem Wochenende. Du hast damals dann sinngemäß gesagt, dass Du das gar nicht gewesen sein kannst , weil Du am WE nicht zugegen warst. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht, dass auch „andere“ den Blog hier editieren, weil ich immer von Deinem „Projekt“ ausgegangen bin. Daher hatte ich das in Frage gestellt. Mehr war es nicht, aber anscheinend sitzt dieser Stachel derart tief in Dir, dass Du seitdem nahezu jeden meiner Beiträge, der auch nur ansatzweise kritisch wirkt, derart dünnhäutig nur noch als „Stänkerei“ oder Provokation kommentierst. Und diese Beiträge bestehen keineswegs nur darin, „permanent und fast ausschließlich auf Halbsätzen von Dur/Kil rumzuhacken. Ich habe auch gestern nicht gehackt, sondern meine Meinung zur Haller-Bewertung im Klassenbuch reflektiert und Euch damit ein Feedback geliefert.
    Die anschließende Diskussion über den ganzen Tag hat gezeigt, wie weit die Meinungen da auseinander gehen, von der Bewertung selbst bis zur Art und Weise der Kritik an Haller. Im Prinzip war das nur Werbung pur für „Euer“ Klassenbuch und hat den ein oder anderen dazu animiert, es überhaupt zu lesen.
    Sag mir bitte, ob wir hier irgendwann noch einen Reset fahren können oder ob das nichts mehr bringt.
    Schönen Dienstag!

  311. Gestern Heimspiel gesehen? Nach einer Viertelstunde hab ich abgestellt. Der Moderator muß Mitglied bei
    Darmstadt 98 sein. Hab den Typen eh noch nie gesehen.

  312. ZITAT:
    „Gestern Heimspiel gesehen? Nach einer Viertelstunde hab ich abgestellt. Der Moderator muß Mitglied bei
    Darmstadt 98 sein. Hab den Typen eh noch nie gesehen.“

    a) einfach mal vorher nachsehen was das Thema sein wird
    b) Markus Philipp hat in Darmstadt (Sport) studiert und auch seine ersten journalistischen Gehversuche genommen; falls er es war der moderiert hat

  313. Ansgar Brinkmann war ja gestern im Heimspiel richtig euphorisch, was Führung und Spiel von EF anbelangt.

  314. ZITAT:
    „Ansgar Brinkmann war ja gestern im Heimspiel richtig euphorisch, was Führung und Spiel von EF anbelangt.“

    Der hat ja auch noch durchaus andere Zeiten miterlebt, der Ansgar…

  315. Guten Morgen Frankfurt!

    Anbei noch eine kleine Ergänzung zu meiner #272:
    https://www.wahretabelle.de/in.....dex

    Hängt halt vieles am seidenen Faden, wie ich schon vor längerer Zeit schrieb, oder eben auch an den SR-Leistungen.

  316. Heimspiel? Mal ehrlich, nach den Flugtaxis konnte nichts mehr kommen. Mein TV Highlight des Jahres bereits im März. Unfassbar!!!

  317. ZITAT:
    „Heimspiel? Mal ehrlich, nach den Flugtaxis konnte nichts mehr kommen. Mein TV Highlight des Jahres bereits im März. Unfassbar!!!“

    Gelle? Das kann Satire gar nicht leisten.

  318. Ich will ein Pony. Und ein Flugtaxi.

  319. @272 WA
    Schöner Beitrag.

    Das mit dem fehlendem Offensivkonzept war ja unter anderem von mir. Darf man natürlich nicht wörtlich nehmen. Grundsätzlich hat jeder ein Offensivkonzept. Auch wenn ich mich z.B. bei Hannover am Samstag doch schwer getan habe, dieses zu erkennen. (http://www.niemalsallein.de/20.....t-96-10-2/ ; die hier konnten da mehr sehen als ich…)
    Selbstverständlich hat auch die Eintracht ein Offensivkonzept, welches zumindest in der Rückrunde auch durchaus häufig funktioniert. Ich finde, dass wir doch relativ erfolgsstabil (schönes Wort in Taktiksprech, oder=) unsere Flügelspieler in den Rücken der Abwehr freigespielt bekommen. Und danach machen wir dann etwas wesentlich besser, als z.B. die Gladbacher und stehen deshalb nicht gänzlich unverdient vor denen. Strafraumbesetzung! Wenn da einer von uns außen freigespielt wurde, haben wir in der Regel doch 3-4 im Strafraum rumrennen, und da auch die interessanten Zonen besetzt. Kurzer Pfosten, langer Pfosten und im Rückraum. Das alles durchaus dynamisch. Da sehe ich eines der größten Probleme von den Gladbachern. Die haben durchaus hübsch anzusehende Kicker mit Hazard, Stindl, Raffael, Herrmann, Traore, etc… die kombinieren auch wie wild und sieht toll aus, aber am Ende steht dann keiner in der Verwertungskette.

  320. „Selbstverständlich hat auch die Eintracht ein Offensivkonzept, welches zumindest in der Rückrunde auch durchaus häufig funktioniert.“

    Hängt aber natürlich davon ab, wie die handelnden Personen aufgestellt werden. Wolf auf Außen funktioniert meiner Meinung nach wesentlich besser als Wolf als Manndecker, wie am Samstag. Rebic auf Außen besser als Rebic als zweite Spitze. Die Rückrunde ist spielerisch sicher ein wenig besser als die Hinrunde. Aber, und da hat WA absolut recht, es ist dünnes Eis. Selbst gegen Gegner wie Köln und Hannover.

  321. Wir kommen halt mehr über die Mentalität und weniger über die Genialität…

  322. Wolf war am Samstag meiner Ansicht nach vollkommen verschenkt. Ich war aber schon erstaunt, wie präsent er dennoch wirkte.

    Ein Mann für Jogi. *duckundwech*

  323. ZITAT:
    „Ein Mann für Jogi. *duckundwech*“

    Für wen? In welchem System? Auf welcher Position?

  324. Wolfi spielt doch alles, mal hinten mal vorn, mal in de Mitt.

  325. Gegen die Schweiz, als Manndecker gegen Schwegler ;)

    Wolf als klarer Außen, gefällt mir auch besser. Rebic als Strafraumstürmer ist auch eher nix. Kommt doch aber meistens eher über links. Wenn wir mal wieder unser ZM mit Mascarell und dem Prinzen aufstellen, können Rebic und Wolf auch wieder mehr über außen kommen. Die beiden reichen um das Zentrum zu dominieren ;)

  326. Noch eine Anmerkung: Der BVB mit dem klaren Offensivkonzept und dem superduper Torverhältnis: Seit dem Amtsantritt von Stöger sind da noch +7 dazugekommen. In dem Zeitraum unsere doch individuell wohl eher schlechtere Mannschaft +5. In der Rückrunde, bei der es bei uns ja anerkanntermaßen etwas besser wurde, BVB +4 bei 11 erzielten Toren, wir +4 bei 13 erzielten Toren… BVB sieht inzwischen auch gruselig aus, finde ich persönlich zumindest. Die Offensividee ist da doch inzwischen auch nur noch: mal schauen, was der Reus so macht. Ob der Stöger wirklich so ein Guter ist?

  327. @ 330 bertifux

    Kann man sicher so sehen. Von Gladbach hab ich zu wenig gesehen, um zu solchen Einzelheiten wie die „Positionierung der Stürmer im Strafraum / Ende der Verwertungskette“ Stellung nehmen zu können. Der Hinweis auf Raffael und Traore greift allerdings nicht so wirklich: Traore ist seit einer Ewigkeit verletzt und Raffael und hat in der Rückrunde verletzungsbedingt auch kaum gespielt. Wobei das Fehlen von Raffael auch eine wesentliche Ursache für die Probleme am Ende der Verwertungskette sein könnte.

  328. ZITAT:
    „Für wen? In welchem System? Auf welcher Position?“

    Variabel als Rechtsverteidiger oder rechts vorn. Muss man dir denn alles erklären? ;)

  329. Stimmt. Der Kimmich kann nix.

  330. Nach Kimmich kommt aber lange nix. Umgeschulte Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger durften sich ab und an versuchen, ohne wirklich zu überzeugen.

  331. Apropos “Zentrumsdominanz” (@336): Was ist jetzt eigentlich mit Mascarell? Die KOnkurrenz hat gestern gemeldet, man hätte noch ein MRT des verletzten Fuß’ machen lassen. Ergebnis?

  332. ZITAT:
    „Nach Kimmich kommt aber lange nix.“

    Eben. Und ich kann mir schon vorstellen, dass Wolf als Backup Chancen hätte. Vielleicht auch erst nach der WEM…

  333. Wo kommt das E in der 343 her?

  334. ZITAT:
    „Gestern Heimspiel gesehen? Nach einer Viertelstunde hab ich abgestellt. Der Moderator muß Mitglied bei
    Darmstadt 98 sein. Hab den Typen eh noch nie gesehen.“

    Dann musst du wohl die letzte Sendung zu Zeiten von Werner Damm und Dr.Jürgen Emig gesehen haben.

  335. Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

  336. @344 Des war mal ne berühmte Pop-Gruppe (2 Mann) in den 80er. „Wake me up before you jojo“ oder so!

  337. Rasender Falkenmayer

    Gude
    ich apelliere, wegen unserer Offensivschwäche nicht zu stark in die Depression zu gehen. Wir sollten uns ein wenig damit abfinden, wenn der Fall eintritt, dass es zum Sport gehört, vorne den Ball zu verlieren. Wir müssen dann darauf hinwirken, dass es hinten nicht zu chaotisch wird. Es besteht immer eine Restchance, den Ball wiederzuerobern. Alles, was für ein Tor nützt, unterstütze ich.

  338. @344 UliStein: Worschtfinger?

  339. Zu Stöger und dem Konzept des BVB: Unter Bosz war ja irgendwann das Problem, das sie zwar prima nach vorne gespielt haben, aber hinten des Öfteren offen wie das berühmte Scheunentor waren. Aus vielen Konter-Gegentoren resultierte dann eine tiefe Verunsicherung in der Mannschaft. Das hat Stöger abgestellt, sie sind defensiv stabil, genau so wie wir nach Kovacs Antritt. Und den Verlust von Dembele und Auba und die Verletzung von Reus steckt auch der BVB nicht so einfach weg. Die werden offensiv schon wieder besser werden. Hoffentlich noch nicht gegen uns…

  340. Vicequestore Patta

    Krieger, es wird einfach nicht besser.

    Die #334 war mal wieder typisch. Hauptsache dazwischen gekrätscht. Vollkommen sinnlos by the way.

    Komm, mach mich mal ein bissl rund, Du Arsch. Ich habe schon Phantomschmerzen…

  341. ZITAT:
    „Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.“

    Ich sach nur: Atlanta Killinger.

  342. zu 351

    Da fehlt ein -A- nach dem -t-

    Klugscheißer-Modus: aus

  343. ZITAT:
    „Nein.“

    Stimmt. Und wie lange der Prozess gegen Frahm und Emig jetzt schon wieder her ist. Kinners, wie die Zeit vergeht.

  344. 351 – Nix Krätschen, sondern Grätschen , kommt von Beine spreizen. Aach schee.

  345. Atalanta Killer ist der BVB.

  346. Dachte die 293 und die304 wären der Höhepunkt Aber es kommt immer noch doller. Was soll sowas eigentlich?

  347. ZITAT:
    „Nach Kimmich kommt aber lange nix. Umgeschulte Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger durften sich ab und an versuchen, ohne wirklich zu überzeugen.“

    Stimmt. Aber hat Jogi jemals jemanden nominiert, der keinerlei „internationale Erfahrung“ hat? Wenn, dann eh nur RV in einer Viererkette. Mittelfeldspieler hat es ja genug in DER MANNSCHAFT.

  348. ZITAT:
    „Was soll sowas eigentlich?“

    In solchen Situationen frage ich mich immer, ob der Siegeszug des Internets ein Segen ist.

  349. Ist er. Absolut. Besonders in Lufttaxis.

  350. ZITAT:

    Stimmt. Aber hat Jogi jemals jemanden nominiert, der keinerlei „internationale Erfahrung“ hat? Wenn, dann eh nur RV in einer Viererkette. Mittelfeldspieler hat es ja genug in DER MANNSCHAFT.“

    Sicher hat er das ;) Ohne nachzusehen, fällt mir z.B. Hector ein. Dürfte international nicht wirklich was vorzuweisen gehabt haben.

  351. Statt hier rumzunölen und zu -pöbeln mal ein Hinweis auf Georg Lepperts schönen Artikel im Mutterschiff „Aus Liebe zur Eintracht“ samt
    ZITAT:
    „… „Was müsste passieren, damit du nicht mehr zur Eintracht gehst?“ Die allermeisten der Fans „haben uns angesehen, als wären wir Außerirdische“, berichtet Hahn. …“
    http://www.fr.de/frankfurt/ein.....-1460846-0

    Ob der ballaffine Schauer als „Fan“ weiterhin das Stadion bevölkert oder künftig vermehrt klatschpappenschwenkende Eventies mit zirkusreifen Darbietungen unterhalten werden, vermag ich nicht einzuschätzen. Aber dieses fassungslose Unverständnis auf die Frage „Hast du von diesem Verein immer noch nicht die Nase voll?“ wurde zumindest mir schon länger nicht mehr gestellt (im Gegensatz zu diesem „früher“). Gut so.
    Wenn also auch nicht alles früher besser war: Da wurde wenigstens ausschließlich im Stadion oder in der Kneipe rumgeblökt. Hat ja auch gereicht.

  352. Vicequestore Patta

    @358, 360: Bloglinie halt. Brauch man kein weiteres Wort darüber verlieren…

  353. ZITAT:
    „Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.“

    Bei Emig hatte aber auch noch jede Sportart ihre Chance gehabt im Fernsehen gezeigt zu werden….. so lange der finanzielle Rahmen gestimmt hat :-)

  354. Vicequestore Patta

    @363, Nidda: Muss man gelten lassen.

  355. Bis heute dachte ich, es wäre in allen Blogs weltweit Bloglinie den Betreiber nicht als Idiot oder Arsch zu titulieren.

  356. Das mit Arsch und Idiot ist ja ok. Nur ich will es mir verdienen. Aber für die #334? So leicht geht das?

  357. @ 359 Stefan Krieger

    Die ConFedCup-Gewinner Werner und Goretzka waren mir vorher auf dem internationalen Parkett auch noch nicht aufgefallen. Unser B-Team halt, da übersieht man schon mal den einen oder anderen.

  358. Stimmt. Gut, dann Wolf mit. Ich glaube aber nicht, dass er das macht.

  359. ZITAT:
    „Bis heute dachte ich, es wäre in allen Blogs weltweit Bloglinie den Betreiber nicht als Idiot oder Arsch zu titulieren.“

    Wird auch nicht überall eingehalten. Sind dann auch die ersten, die rumnölen wenn derjenige keine Lust mehr hat.

  360. Ich glaube das auch nicht. Und kann es sogar verstehen…

  361. Ich finde ja, dass Wolf sich in der Sommerpause mal für die CL erholen sollte, anstatt bei dieser WM mitzumachen. Es reicht schon, wenn Hasebe und Fabian da herumturnen…

  362. @366 VP: dass DocSnyder und ich mal gemeinsam die Bloglinie verkörpern, hätten wir beide uns auch nie träumen lassen. Oder, Doc?

  363. ZITAT:
    „Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.“

    Parlierte über Weine der Region just in dem Augenblick als Ullrich zur Attacke auf Armstrong ansetzte..
    #Hall of Fame des HR

  364. ZITAT:
    „Ich finde ja, dass Wolf sich in der Sommerpause mal für die CL erholen sollte, anstatt bei dieser WM mitzumachen. Es reicht schon, wenn Hasebe und Fabian da herumturnen…“

    Das habe ich tatsächlich auch noch nie verstanden, was daran so toll für den Fan einer Vereinsmannschaft ist, wenn ein Spieler des Vereins in irgendeinem Nationalteam verschlissen wird. Oder geht es doch mehr um die Wertsteigerung als um den Erfolg des Teams?

  365. ZITAT:
    „Das habe ich tatsächlich auch noch nie verstanden, was daran so toll für den Fan einer Vereinsmannschaft ist, wenn ein Spieler des Vereins in irgendeinem Nationalteam verschlissen wird. Oder geht es doch mehr um die Wertsteigerung als um den Erfolg des Teams?“

    Wertsteigerung des Spielers und Steigerung der Bekanntheit der Vereinsmannschaft

  366. Und vermutlich irgendein Pseudostolz des Vereinsanhängers

  367. Auch heute ist der geeinigte Frankfurter ja ganz stolz drauf, dass es damals, ’74, ein Frankfurter war, der in den Müncher Nachthimmel geschwalbt hat.

  368. das kann der Ösi nicht verstehen

  369. Du bist doch nur neidisch, dass noch nie einer deiner Landsleute im einem WM-Finale schwalben konnte. Und auch nie können wird.

  370. ZITAT:
    „@366 VP: dass DocSnyder und ich mal gemeinsam die Bloglinie verkörpern, hätten wir beide uns auch nie träumen lassen. Oder, Doc?“

    Bei dir war ich mir in der Tat nicht sicher ….

  371. ZITAT:
    „Geh Schultaschen tragen“

    Lehrertaschen!!!😀

  372. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geh Schultaschen tragen“

    Lehrertaschen!!!😀“

    Ich bevorzuge Herrenhandtaschen.

  373. Schullehrertaschen, pfft.
    Und die -lehrerinnen- mussten selbst schleppen, oder was?

  374. Als der Uli zur Schule ging gab’s noch keine weiblichen Lehrkörper!? ;-)

  375. ZITAT:
    „Als der Uli zur Schule ging gab’s noch keine weiblichen Lehrkörper!? ;-)“

    Stimmt, ich hätte mehr Rücksicht nehmen sollen, sorry
    https://www.youtube.com/watch?.....KY-3qUioPc

  376. „bevorzuge Herrenhandtaschen.“

    Unverzichtbares Modeaccessoir der Siebziger, mit Handgelenkschlaufe!

  377. ZITAT:
    „Herrenhandtaschen.“

    Das ist nur Schwuchteln und Busfahrern erlaubt

  378. @ 376 antonio.gramsci
    Wofür ist die Meinung eines Fans einer Vereinsmannschaft in diesem Zusammenhang überhaupt relevant?
    Davon abgesehen reden wir nicht über eine „irgendeine“ Nationalmannschaft, sondern um das Aushängeschild des größten Sport-Fachverbandes der Welt.
    In der heutigen Zeit scheint es mir zudem so zu sein, dass es mit der Identifikation eines Kickers mit seinem aktuellen Verein ja nicht mehr so wirklich weit her ist. Für ein paar Dollars mehr wird schnell ein anderes Wappen geküsst.
    Da hat die Nationalmannschaft bei den Kickern schon noch einen ganz anderen Stellenwert. Da ist viel Emotion und Verbundenheit dabei, nicht nur bei uns. Selbst ein Ronaldo, der auf Vereinsebene alles mehrfach gewonnen hat, hat sich nie so über einen Titel gefreut wie mit Portugal bei der EM. Das war für ihn das Größte.
    Die Nationalspieler sehen die Berufung in erster Linie als ein Ehrenamt, das sie sich hart erarbeiten müssen. Das kann man vielleicht einfach mal so stehenlassen und respektieren.

  379. Ich setz euch bald alle in Lufttaxis, ihr Hater! Und schick euch nach Österreich oder so.

  380. Und außerdem glaub ich nie, dass der Bundesjogi so einen volltätowierten Proll mitnimmt. In DIE MANNSCHAFT.

  381. ZITAT:
    „Ich setz euch bald alle in Lufttaxis, ihr Hater! Und schick euch nach Österreich oder so.“

    Wohin? Meine Güte, Du bist ja Gnadenlos.

  382. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.“

    Parlierte über Weine der Region just in dem Augenblick als Ullrich zur Attacke auf Armstrong ansetzte..
    #Hall of Fame des HR“

    Legendär auch sein trotz offenkundig nicht einmal in Spuren vorhandenen Italienischkenntnissen auf italienisch geführtes Interview mit “el pirato” (O-Ton Emig) Marco Pantani bei der Tour 98.

  383. Lufttaxis nur nach Offenbach.
    Ich mach jetzt mal ein bissl Yoga. Würde dem ein oder anderen Testosteron übervollen Herrn hier auch mal gut tun.
    Geht’s noch?

  384. ZITAT:
    „Und außerdem glaub ich nie, dass der Bundesjogi so einen volltätowierten Proll mitnimmt. In DIE MANNSCHAFT.“

    Da lob ich mir Dirk Nowitzki: „ich bin doch keine Reproduktionsfläche für Ghettokunst“
    ;-)

  385. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Emig, eine Zierde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.“

    Parlierte über Weine der Region just in dem Augenblick als Ullrich zur Attacke auf Armstrong ansetzte..
    #Hall of Fame des HR“

    Legendär auch sein trotz offenkundig nicht einmal in Spuren vorhandenen Italienischkenntnissen auf italienisch geführtes Interview mit “el pirato” (O-Ton Emig) Marco Pantani bei der Tour 98.“

    Hab ihn mal (im) abseits seines Jobs erlebt, sehr anpassungsfähiger Charakter..nicht gänzlich unclever.

  386. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich setz euch bald alle in Lufttaxis, ihr Hater! Und schick euch nach Österreich oder so.“

    Wohin? Meine Güte, Du bist ja Gnadenlos.“

    Und Wimpel.

  387. Lufttaxis. Ob nun mit und/ohne Wimpel.
    My ass.

    Ja, ich erkenne an, dass aktuell der FCBäh beim bundesrepublikanischen Vergleich fußballerisch das Maß der Dinge ist. Aus Bayern, daher auch der Name.
    Muss ich deswegen stillschweigend (oder nur leicht mürrisch) anerkennen, dass dieses Bayern irgendwelche Merkwürdigkeiten auf zwei Beinen nach Berlin schickt, um auf anderen als Fußballfeldern das zahlende Volk wahlweise zu verblöden, irre zu führen oder auch nur zu demonstrieren, wie unfähig die Gegenwart auf wichtigen Gebieten wahrgenommen werden kann?
    Jessas, da gehen kleinere mit mittlere Betriebe vor die Hunde, weil sie bei der Digitalisierung bereits jetzt abgehängt sind, und die neue Trulla aus dem Hause bundesweit 6,2 % bevorzugt Flugtaxis …
    Mit Flugtaxis und Autobahnmaut über Glyphosat-verseuchte Monokulturen ins digitale schwarze Loch: Das reicht nicht mal zu Pippi-Langstrumpfs widdi-widdi-widd, da bleibt einem die Spucke weg.

  388. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Herrenhandtaschen.“

    Das ist nur Schwuchteln und Busfahrern erlaubt“

    Meine Rosstäuscher rennen auch alle mit so süßen Täschchen rum. Stichwort: Geldbündel.
    Die interne Bezeichnung ist Albanerrucksack.

  389. Mascarell wieder nicht im Training, oder? Sieht auf Twitter zumindest so aus.

  390. ZITAT:
    „Und außerdem glaub ich nie, dass der Bundesjogi so einen volltätowierten Proll mitnimmt. In DIE MANNSCHAFT.“

    Killerargument – damit ist er raus :-)

  391. Alte Liebe Frankfurter Rundschau ?

  392. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und außerdem glaub ich nie, dass der Bundesjogi so einen volltätowierten Proll mitnimmt. In DIE MANNSCHAFT.“

    Killerargument – damit ist er raus :-)“

    Reuss?

  393. ZITAT:
    „Mascarell wieder nicht im Training, oder? Sieht auf Twitter zumindest so aus.“

    Wie jeder begnadete Mittelfeldspieler steigt er erst am Donnerstag ein.

  394. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und außerdem glaub ich nie, dass der Bundesjogi so einen volltätowierten Proll mitnimmt. In DIE MANNSCHAFT.“

    Killerargument – damit ist er raus :-)“

    Reuss?“

    Ich habe eine Schwäche für Proleten. Besonders für drittklassige.

  395. So – Sonntag Abend Achtzehnuhr muss der Stöger überrascht werden, vielleicht ja so:

    Rebic – Wolf
    Willem – KPBoateng – de Guzmann – Mascarell – Chandler
    Falette – Hasebe – Abraham
    Hradi

    Bank: Zimbo, Russ, da Costa, Fernandes, Blum (ja Blum!), Haller, Gaci

  396. So, Sportkameraden. Der Lenz mag kommen. Alle vier motorisierten Zweiräder entwintert und angefahren. Ein guter Tag.

  397. Und die FAZ hat Fonsi gefeuert. Läuft.

  398. Der Lenz kommt und Don Alphonso (FAZ) muss gehen.
    https://www.tagesspiegel.de/me.....40740.html
    Winke-winke !

  399. ZITAT:
    „So, Sportkameraden. Der Lenz mag kommen. Alle vier motorisierten Zweiräder entwintert und angefahren. Ein guter Tag.“

    Hm. Ich besitze kein motorisiertes Zweirad, andere gleich vier. Hm. Ich heule trotzdem nicht, hab ich grad beschlossen.

  400. Ich besitze kein Vierrad.

  401. Rasender Falkenmayer

    @411
    ohne richtgen Stürmer?

  402. ZITAT:
    „Und die FAZ hat Fonsi gefeuert. Läuft.“

    Die 2. Hammer-Meldung des Tages. Erst dieser Butscheroni bei der FR und dann auch noch Fonsi bei der FAZ. Kein guter Tag für die Frankfurter Journaille, auch wenn der Lenz kommt. Meine Meinung.

  403. ZITAT:
    „@ 376 antonio.gramsci
    Wofür ist die Meinung eines Fans einer Vereinsmannschaft in diesem Zusammenhang überhaupt relevant?
    Davon abgesehen reden wir nicht über eine „irgendeine“ Nationalmannschaft, sondern um das Aushängeschild des größten Sport-Fachverbandes der Welt.
    […]
    Die Nationalspieler sehen die Berufung in erster Linie als ein Ehrenamt, das sie sich hart erarbeiten müssen. Das kann man vielleicht einfach mal so stehenlassen und respektieren.“

    Richtig, die Meinung eines Fans dazu ist irrelevant – wie alles was wir hier in diesem Blog schreiben.

    Und DIE MANNSCHAFT ist für mich auch nur irgendeine Mannschaft. Bin aber auch bezüglich Nationalkickern ein Leidensgenosse von Boccia.

    Und Deine letzten beiden Sätze laufen voll ins Leere. Falls Wolfi sich irgendwann mal über Nationaleinsätze freuen sollte, werde ich das gewiss respektieren. Warum einige Eintracht-Fans sich das auf ihre persönliche Fahne schreiben und ständig fordern, verstehe ich trotzdem nicht.

    Scheint aber ein heikles Thema für einige zu sein. Ich will diesbezüglich niemandem auf den Fuß treten, dafür ist mir das zu unwichtig.

  404. ZITAT:
    „ZITAT: Da lob ich mir Dirk Nowitzki: „ich bin doch keine Reproduktionsfläche für Ghettokunst“
    ;-)“

    Man sollte mal Nowitzki und Ghettokunst googeln.

  405. ZITAT:
    „Bin aber auch bezüglich Nationalkickern ein Leidensgenosse von Boccia.“

    Ich leide nicht. Als Ausgleich habe ich den Hirscher und/oder das Beschimpfen hiesiger Arschkrampen. Und wenn gar nix mehr hilft, dann zücke ich den „92-er Rostock“-Joker.

  406. ZITAT:
    „… Und wenn gar nix mehr hilft, dann zücke ich den „92-er Rostock“-Joker.“
    Pfui

  407. oder halt die 74er Schwalbe.

  408. Darüberhinaus richte ich einen netten Gruss an Herrn Complainovic in Bezug auf das Thema inhaltlichen Mehrwert/gute schlechte postings hier richten:
    Ich hab mir dazu den heutigen Themenbereich in der Nachmittags-Show im Blog gerade nochmal reingezogen und außer Herrenhandtaschen, Busfahrern, Schwuchteln, Jürgen Emig und Lufttaxis hab ich da echt nicht viel Mehrwert gefunden.
    Irgendeiner hat den Blogwart dann noch als „Idioten“ und sogar „Arsch“ beschimpft. Aber die beiden kannten sich wohl schon länger, daher war das nicht so schlimm.
    Und was ich an dieser Stelle ganz besonders betonen möchte, weder ich noch z.B. ein Croeagle, De Schebbe, Eugen Pogeugen oder Schwarzwaldadler waren dabei am Start. Was das beweist? Natürlich nix.

  409. minus richten.

  410. „Aber die beiden kannten sich wohl schon länger, daher war das nicht so schlimm.“

    Falsch. Also der Teil vorm Komma. Wie ich, ob mans glaubt oder nicht, den ein oder anderen hier schon mal getroffen habe, aber niemanden „kenne“. Und auch keinen regelmäßigen Kontakt außer hier im Blog habe. Passt aber nicht ins Bild, ich weiß.

  411. Eieiei…
    @Uwe: Schöner Artikel, Danke!

  412. ZITAT:
    „Ich besitze kein Vierrad.“

    Ich heule auch bei einem 2:4 nicht, hab ich grad beschlossen….-)

  413. Sitzplätze zählen. Und Flugtaxis.

  414. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bin aber auch bezüglich Nationalkickern ein Leidensgenosse von Boccia.“

    Ich leide nicht. Als Ausgleich habe ich den Hirscher und/oder das Beschimpfen hiesiger Arschkrampen. Und wenn gar nix mehr hilft, dann zücke ich den „92-er Rostock“-Joker.“

    Ich leide genauso wenig. Bei Winterspielen zählt sowieso nur Skifahren. Wurstpellenrutschen verfälscht bloß den Medaillenspiegel.

    Arschkrampen beschimpfen kann ich mir als Neuling aber noch nicht leisten solange das nicht offizielle Bloglinie ist.

  415. Stefan, wofür bräuchtest du auch ein Vierrad, wenn du Zweiräder und Lufttaxis hast?

  416. Nicht zu vergessen, den ÖPNV hat er auch noch.

  417. ZITAT:
    „Stefan, wofür bräuchtest du auch ein Vierrad, wenn du Zweiräder und Lufttaxis hast?“

    Und die RMV.

  418. Ich mag die Bahn. Und ihre Formulare zur Rückerstattung.

  419. Vicequestore Patta

    @427, stimmt nicht. Ich war da mal in Frankfurt Nord. Andere waren auch dort, z. B. Concordia Eagle, Ergänzungsspieler, Uli Stein und andere mehr. Du hast ungefähr 1 Stunde genau vor mir gesessen und mich fixiert. Ist ungefähr drei bis vier Jahre her. Neben dran hat die Petra gesessen. Irgendwie habe ich gedacht., irgendwas stimmt mit dem nicht. Gut, wir haben uns nie gemocht. Ist ja auch nicht schlimm. Aber ja: Du hast mich gesehen und Du hattest die Möglichkeit, mit mir zu sprechen. Dass Du mich dann nur doof angeglotzt hast, dafür kann ich nix. Geschenkt.

  420. Und was stimmt jetzt nicht?

  421. ZITAT:
    „Ja mache ich morgen jetzt der Akku leer vom Handy und von mir auch….
    Also ich wünsche dir eine gute Bahnfahrt und einen angenehmen Arbeitstag…“

    Danke. „Morgen“ habe ich aber wahrscheinlich keine Lust mehr, so eine Nebensächlichkeit zu diskutieren. Es gibt wesentlich wichtigere und interessantere Themen.“

    Stimmt:
    Flugtaxis
    Handtaschen
    RMV
    fonsi
    Uli+doc=bff

    Alles wichtiger als sich auf einer FR Plattform über FR Artikel auszutauschen….

    Und warum weil du es kannst und dann hat man halt Pech…

    Ist ja auch ok…

    Da ich meistens nur abends oder am Wochenende aktiv teilnehmen kann verpasse ich ja sowieso die wichtigen Sachen die hier passieren….

    In diesem Sinne fühle dich gedrückt und gegrüßt und bis bald…..

  422. Worüber sich manche Leute Gedanken machen, schon erstaunlich.

  423. ZITAT:
    „Falsch. Also der Teil vorm Komma. Wie ich, ob mans glaubt oder nicht, den ein oder anderen hier schon mal getroffen habe, aber niemanden „kenne“. Und auch keinen regelmäßigen Kontakt außer hier im Blog habe. Passt aber nicht ins Bild, ich weiß.“

    Frag mich dennoch, was passiert wäre, wenn ich sowas von mir gegeben hätte. Das hat nix mit „Bild“ zu tun.
    Habe aber schon den Eindruck, dass Du manchmal etwas „sensibler“ z.B. auf meine postings reagierst.
    Der Fairness halber muss ich zugeben, dass diese manchmal etwas „grenzwertig“ sind und meinen schwarzen Humor versteht eben auch nicht jeder immer oder man erkennt ihn gar nicht als solchen. Wärst Du nach meiner heutigen Erklärung in der 327 dennoch bereit einen temporären Blogfrieden in Bezug auf die Vergangenheit mit mir zumindest bis zur Sommerpause/nächsten Wechselfrist zu schliessen? Im Gegenzug würde ich mich bemühen, meine statements mit mehr Mehrwert zu platzieren. Würde mich sehr freuen.

  424. @442, wieso @427?

  425. ZITAT:
    „Worüber sich manche Leute Gedanken machen, schon erstaunlich.“

    erstaunlich finde ich auch, dass wenn man sie gewähren lässt, sie sich von mal zu mal mehr in die scheisse schreiben. mit viel schaum vorm mund.

  426. Vicequestore Patta

    Ach Krieger,

    geht das jetzt schon wieder los?.

    Mal zwischendurch ne dumme Frage gestellt und disrupted?

    Du hattest wenigstens die Möglichkeit, mich kennen zu lernen an diesem Abend. Und wie gesagt: Hast mich einen guten Teil von diesem Abend doof angeglotzt aus 1 m Entfernung, ohne das Wort an mich zu richten. Ich hatte gute Gespräche mit Concordia Eagle, Complainovic (glaube ich), Petra und so einigen anderen. Bloß mit Dir war das irgendwie gar nicht gut.Und. Das Leben geht weiter, lehrt uns der….

  427. Und was stimmt jetzt nicht an der 427?

  428. @V-P [436] + [443]
    Hatten wir das nicht seinerzeit schon? Und dann abgehakt? Nein?
    Doch. Thema durch.

  429. Vicequestore Patta

    @Nidda: Wie Du meinst

  430. „Frag mich dennoch, was passiert wäre, wenn ich sowas von mir gegeben hätte“

    Von meiner Seite aus nichts. Warum auch? Im Normalfall habe ich kein Problem damit, beschimpft zu werden.

  431. Ich hoffe diese Leute pflegen im realen Leben einen anderen Umgangston.

  432. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Worüber sich manche Leute Gedanken machen, schon erstaunlich.“

    erstaunlich finde ich auch, dass wenn man sie gewähren lässt, sie sich von mal zu mal mehr in die scheisse schreiben. mit viel schaum vorm mund.“

    Also inhaltlich, nur rein vom Mehrwert gesehen, fand ich die Diskussionen im Blog gestern auch besser als heute.
    Ist aber nur so ein Gefühl, da kann ich den Croeagle schon auch verstehen.

  433. Liegt es an meinem Alter, dass ich entsetzt bin, wie hier im Blog zeitweise Grundregeln menschlichen Miteinanders ausser Kraft gesetzt werden und grobe Beleidigungen geäußert werden. Die Beleidigungen fallen doch auf den Schreiber derselben zurück.

  434. ZITAT:
    „Die Beleidigungen fallen doch auf den Schreiber derselben zurück.“

    ja – und man ertappt sich dabei wie man sich vorstellt, was passiert, wenn sich solche menschen im leben da draußen ähnlich wenig im griff haben.

  435. Also ihr seid echt anstrengend heute.
    Zum Glück spielen wir nächste Saison europäisch, da sind dann die Pausen zwischen den Spielen nicht so lange…

  436. Wir könnten mal wieder über Brüste reden.

  437. ZITAT:
    „“Frag mich dennoch, was passiert wäre, wenn ich sowas von mir gegeben hätte“
    Von meiner Seite aus nichts. Warum auch? Im Normalfall habe ich kein Problem damit, beschimpft zu werden.“

    Genau das ist der Punkt. Halte weder Dich noch Kilchenstein oder Durstewitz für einen Idioten, an denen ich mich abzuarbeiten versuche. Würde ich so auch niemals artikulieren. Aber wenn ich „meine“ SGE oder einen derer Spieler in meinen Augen zu infernalisch abgewertet sehe, dann wird meine innere Balance auch hart auf die Probe gestellt. Vielleicht ist das einfach auch nur ne komische Krankheit, die seit weit über 40 Jahren einfach nicht weggehen will.

  438. Vicequestore Patta

    Hier sind schon ganz komische Sachen in der Vergangenheit geäußert worden, zum Beispiel von Doc Snyder und auch Karsten. Ist schon ein paar Jahre her, aber, das gab es. Deswegen bin ich da ganz entspannt. Freue mich auf dusselige Einlassungen Dritter…Hier hat sich nichts verändert.

  439. ZITAT:
    „Wir könnten mal wieder über Brüste reden.“

    Wessen?

  440. Ich berate mich jetzt mal mit ein paar Kollegen wie wir in dem Fall verfahren. Jetzt werden Dritte reingezogen. Das find ich dann weniger lustig.

  441. Ich hatte heute erst am Abend Zeit, hier reinzuschauen. Nach einigen gelesenen Posts habe ich fast alles überblättert.
    Schlimm heute.

  442. Vicequestore Patta

    Ja, ist klar. Wir haben zweierlei Maß hier. Mach einfach so weiter.

  443. ZITAT:
    „Zum Glück spielen wir nächste Saison europäisch, da sind dann die Pausen zwischen den Spielen nicht so lange…“

    Das wird ja richtiger Stress, fast tägliches Schimpfen auf die Grobmotoriker.

  444. ZITAT:
    „Wessen?“

    Im Zweifelsfall die schicken Männerbrüste der Murmel. Sofern sich keine Freiwillige findet.

  445. Hier, Butscheroni, Patta, draußen ist Frühling. Ist echt cool. Schaut Euch das mal an.

  446. ZITAT:
    „Im Zweifelsfall die schicken Männerbrüste der Murmel. Sofern sich keine Freiwillige findet.“

    HALLOOOOOOOO!! Manche Leute hier haben zu Abend gegessen.

  447. ZITAT:
    „Wir könnten mal wieder über Brüste reden.“

    Guter Plan. Oder wir vergleichen unsere neuesten Nutscaping-Fotos vom Wochenende. Vor der Winterlandschaft dürften doch ein paar schöne Bilder entstanden sein.

  448. Unser Jesus immer noch verletzt. Irgendwie wäre ich froh, wenn wir den gar nimmer holen wollen, weil gefühlt hat er ja dauernd was am Muskel.

  449. ZITAT:
    „… Nutscaping-Fotos …“

    Ich hab‘ das gerade gegoogelt.

    Es wäre wohl echt kein großer Verlust, wenn die Menschheit sich einfach fix auslöscht.

  450. ZITAT:
    „Unser Jesus immer noch verletzt. Irgendwie wäre ich froh, wenn wir den gar nimmer holen wollen, weil gefühlt hat er ja dauernd was am Muskel.“

    +1. Völlig korrekt. Hab ich vor Monaten schon gesagt und bin damals nur müde belächelt worden.

  451. @Brodo-Win

    Wir müssen reden.

  452. Ich warne – bald fängt die Rasenmähzeit wieder an.

  453. ZITAT:
    „@Brodo-Win

    Wir müssen reden.“

    ok

  454. Oh Graus, das hat man davon wenn man glaubt, die neuesten Trendwörter googeln zu müssen.

  455. Ich musste das tatsächlich auch googeln. Und ich bin natürlich begeistert.

  456. Hoffentlich liest das der Kärber nicht

  457. ZITAT:
    „Hoffentlich liest das der Kärber nicht“

    Der ist grad im Feld

  458. ZITAT:
    „Ich musste das tatsächlich auch googeln. Und ich bin natürlich begeistert.“

    Watzi, bitte. Du kannst tolle Photos machen, man muss aber nicht alles knipsen. Halte an dich!!

  459. „Halte an dich!!“

    Keine Sorge. Ich kriege die erforderliche Körperhaltung nicht hin

  460. Mir schwant Schreckliches für das Bild zum nächsten Eingangsbeitrag…

  461. Ich muss mir gerade vorstellen, wie der Watz beim nächsten Heimspiel die Torszenen der Eintracht unter des Ergänzungsspielers frei schwingenden Klöten hindurch ablichtet.

  462. ZITAT:
    „“Halte an dich!!“

    Keine Sorge. Ich kriege die erforderliche Körperhaltung nicht hin“

    Stativ?

  463. Und ich überlege die ganze Zeit, wo das Seil auf den Bildern ist

  464. ZITAT:
    „gramsci! Klappe!“

    Hihi

  465. ZITAT:
    „Ich musste das tatsächlich auch googeln. Und ich bin natürlich begeistert.“

    Also in Kombination mit einem Südengland-Hintergrund stelle ich mir das alles nochmals verstörender vor.
    Nur mal so um die Ecke gedacht…

  466. ZITAT:
    „Mir schwant Schreckliches für das Bild zum nächsten Eingangsbeitrag…“

    Ich fordere ein Nüsseorakel!

  467. Jesses. Nüsseorakel.

  468. Der Bambus hat angefangen. Mit Brüsten

  469. Und was war jetzt nochmal mit den Brüsten?

  470. Herrlich! Und da schreiben hier einige, heute sei kein gute blog-Tag.

  471. Was sagen eigentlich die Frauen zu diesem Grauen?
    Totenstille..

  472. Ich mich an dieser Stelle für mein fehlerhaftes Y Chromosom bei allen Doppel x Trägerinnen entschuldigen.

  473. Ah, sie spielen unser Lied

  474. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Nutscaping-Fotos …“

    Ich hab‘ das gerade gegoogelt.

    Es wäre wohl echt kein großer Verlust, wenn die Menschheit sich einfach fix auslöscht.“

    Womit klar ist warum unser Planet samt Bevölkerung beim Bau der nächsten interstellaren Umgehungsstraße entsorgt wird..

  475. Paris würde ich nächste Saison auch nehmen.

  476. ZITAT:

    Keine Sorge. Ich kriege die erforderliche Körperhaltung nicht hin“

    Daran scheitert es bei mir auch immer. Ich trainiere jetzt noch ein wenig auf dem Twister-Teppich.

  477. ZITAT:
    „Was sagen eigentlich die Frauen zu diesem Grauen? …“

    Standardkommentar, ohne jegliche Berechtigung, hierzu in der Mehrzahl so zu antworten:

    Wir haben die gemeldeten Inhalte untersucht, jedoch keine Verstöße gegen die Blog-Netiquette -Regeln oder geltende Gesetze gefunden. Wir haben daher diesmal keine Maßnahmen ergriffen.

    P.S.: Ich musste diesmal nicht goggeln 🤣

  478. Ich habe einfach mal dieses nutscaping nicht gegoogelt, weil ich mir aus dem Wort und der Begeisterung die es hier im Blog hervorruft, ableiten kann, um was es geht. Aber ich Frage mich, ob mann (mit 2 n) jeden Trend mitmachen muss?

    Über Mode und Frisuren, was mal eine Blog-G-Kernkompetenz war, wurde zuletzt kaum geschrieben. Ich schlage z.B folgendes Bild vor: http://www.peteykins.com/spark.....ashion.jpg

  479. ZITAT:
    „Herrlich! Und da schreiben hier einige, heute sei kein gute blog-Tag.“

    Ich nehme es zurück.

  480. ZITAT:
    „Ich mich an dieser Stelle für mein fehlerhaftes Y Chromosom bei allen Doppel x Trägerinnen entschuldigen.“

    Oh, jemand mit Turner-Syndrom hier im Blog.

  481. Tener dos cojones!

  482. Wieder schöne Kasperle Show von Ronaldo😂

  483. Jetzt sollte aber mal ein Törchen fallen , entweder fürs Beet oder für die Spannung.

  484. ZITAT:
    Oh, jemand mit Turner-Syndrom hier im Blog.“

    Zum Glück nicht. Nur XY ungelöst Herr Dr. med;-)

  485. Nächste Saison gibt’s verissene Hosen wenn unser Gelson Terrier die Maria oder den Ronaldo beisst!

  486. ZITAT:
    „“Halte an dich!!“

    Keine Sorge. Ich kriege die erforderliche Körperhaltung nicht hin“

    Yoga hilft. Hab ich heute mittag schon empfohlen.

  487. Wenn die Champingjongs League nach Handkäs stinkt..

  488. nach 45min fällt mir dann auch auf, da spielt Fly Emirates gg. Fly Emirates.

  489. Darf man das da in Paris eigentlich als Abnutzungskampf bezeichnen?

  490. In der Bundesliga werden die wohl nächste Saison ein neues Trikot suchen?

  491. „Abnutzungskampf“ nannte das der TV-Babbler. Schon nach 30 Minuten.
    Und bei uns soll selbiger unter „unschöner Fußball“ laufen?
    Wie Boccia schon feststellte: Derzeit geht „erfolgreich“ und „schön“ in Kombination noch nicht.
    Also bin ich mit „erfolgreich“ zufridde.
    Und mir deucht, Real Madrid heute wahrscheinlich auch.

  492. https://www.emirates.com/engli...../football/

    soso

    AC Milan, FC Arsenal, Olympiacos, PSG, Real Madrid, Benfica, HSV

    Früher gab es mal so ein Spielchen, was passt nicht in die Aufzählung :-)))))

  493. Geld schiesst auch keine Tore

  494. ZITAT:
    „Der ist grad im Feld“

    … der Ehre?

  495. Immer wieder schön, wie die Begeisterung ob der Zündelei am ehesten der eigenen Mannschaft schadet, die eigentlich ohne Pause Druck aufbauen wollen. Sehr amüsant.

  496. ZITAT:
    „Geld schiesst auch keine Tore“

    q.e.d.

  497. Und im Halb-Nebel der k.o.
    hihi

  498. Geld schießt Tore. Das war es dann für die Froschfresser.

  499. Denke Falette hätte das verhindert.

  500. Rehagel meinte den Spruch damals übrigens so, dass Geld keine Tore schießt so lange es auf der Bank liegt und keine Spieler dafür gekauft werden. Frankfurterisch also: Eigenkapital schießt keine Tore.

  501. Cavani taugt nix, Dur/Kil‘s Analyse ist gefragt!

  502. ZITAT:
    „@427, stimmt nicht. Ich war da mal in Frankfurt Nord. Andere waren auch dort, z. B. Concordia Eagle, Ergänzungsspieler, Uli Stein und andere mehr. Du hast ungefähr 1 Stunde genau vor mir gesessen und mich fixiert. Ist ungefähr drei bis vier Jahre her. Neben dran hat die Petra gesessen. Irgendwie habe ich gedacht., irgendwas stimmt mit dem nicht. Gut, wir haben uns nie gemocht. Ist ja auch nicht schlimm. Aber ja: Du hast mich gesehen und Du hattest die Möglichkeit, mit mir zu sprechen. Dass Du mich dann nur doof angeglotzt hast, dafür kann ich nix. Geschenkt.“

    Ach Gottchen, da wird jemand Depressiv weil einen der Blockwatz nicht mag,eigentlich traurig.

  503. ZITAT:
    „Gab’s da Pyro in Paris?“

    Bissi.

  504. Verrati, Nomen est Omen, oder so

  505. ZITAT:
    „https://www.emirates.com/english/about-us/sponsorships/football/

    soso

    AC Milan, FC Arsenal, Olympiacos, PSG, Real Madrid, Benfica, HSV

    Früher gab es mal so ein Spielchen, was passt nicht in die Aufzählung :-)))))“

    Habe mich
    spätestens jetzt entschieden, dass ich die nicht als Sponsor will.
    Alles recht große Namen, die ihre Ziele eher nicht erreichen. Mit den Versagern will ich nicht in einer Reihe stehen ;)

  506. Das Sing-Sang in Paris ist ja noch nerviger als das bein uns!

  507. Man hat aber noch viel Material übrig von Silvester

  508. Selbst wir bringen son 1:0 über die Zeit.
    Mir ist vor dieser CL nicht bang.

  509. ZITAT:
    „Cavani taugt nix, Dur/Kil‘s Analyse ist gefragt!“

    ich schaffe es auch immer und immer wieder

  510. Gab’s hier nicht mal Experten, die höhere Eintrittspreise und die Abschaffung der Stehplätze forderten, damit diese Pyro-Proleten nicht mehr ins Stadion kommen?

  511. Real erschreckend schwach.🕶️
    Nächstes Jahr nehmen wir mit 8:3 Rache.

  512. Ach Bambus, es gab auch mal Experten, die sagten, alle seien unterversichert. ;)

  513. „Ach Gottchen, da wird jemand Depressiv weil einen der Blockwatz nicht mag,eigentlich traurig.“„

    Der Watz war wohl eher fasziniert ob des Patta, so in der Spock-Art..
    ;-)

  514. Nun is wirklich Feierabend.

  515. ZITAT:
    „http://www.peteykins.com/sparklepics5/ViceFashion.jpg Das musste aber funktionieren.“

    Wasserflasche halbleer. Typ und Hund zu dünn.
    Und das vor dieser CL-Partie? Gut, hat gepasst: Der Vortrag von PSG heute war wie „Flasche halbleer“ und somit zu dünn.

  516. Draxler raus raus raus

  517. Der Pastore hat mir super gefallen. Körpersprache fantastisch…

  518. Es ist halt ein Mannschaftssport, PSG ist keine Mannschaft.

  519. @ Sekundäradler 542
    Das wollte ich hier grade reinschreiben, bevor ich dann nochmal neu geladen hatte:
    PSG fehlt im Konzert der ganz Großen irgendwas. Was genau weiß ich aber nicht. Obwohl ich da letzte Saison schon mal drüber nachgedacht hatte, aus gegebenem Anlass. Hm, manche Rätsel löst man vielleicht nie. Der Scheich wird jedenfalls Geduld brauchen.

    Keine Mannschaft? Kann sein. Vielleicht auch eine Mannschaft, die nicht genug an sich glaubt und auch keinen auf dem Platz hat, der das in Person verkörpert. Vielleicht würde es mit Pep auf der Bank aber auch anders aussehen, das Konstrukt. Vieles ist möglich.