Eintracht Frankfurt Das Duell

Oder auch: Warum niemand mehr Sotos eine Träne hinterher weinen sollte. Zumindest nicht dann, wenn es um „auf dem Platz“ geht.

Die Sequenz wurde von „EEL“ geschossen. Danke dafür. Vielleicht kann man damit die Aufmerksamkeit ein wenig auf die Spieler lenken, die auch eine Chance haben werden aktiv gegen die Hertha einzugreifen.

Schlagworte: ,

74 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. …ich hab gestern gedacht, ich seh net richtig. Das war einer der besten Szenen im Spiel.

  2. Sach ich doch:)

  3. Richtig geile Bilder.

    So schnell wie Zico. Nur wäre dem der Ball nach vorne weggeplatzt.

  4. „Richtig geile Bilder.“

    Gelle? Was so ne Badehose ausmachen kann … ;)

  5. Wenn sie scharf genug ist…

  6. Bzw. genug Licht an den Körper lässt.

  7. @6

    Ja, man muß aber auch gut stehen.

    Aus der Perspektive habe ich das Geschehen auch erlebt. Nur ein bissle höher.

    Ich dachte ich seh nicht recht.

    Schließlich ist der Holländer nicht Mittelstürmer bei den Sportfreunden Katernberg.

    Ich habe daraufhin versucht es mal so zu machen wie Freund Concordia -Eagle und habe den Spieler Bellaid versucht etwas genauer zu beobachten. Also sein Stellungsspiel war wirklich überragend. Der wittert die Gefahr schon im Ansatz. Wenn er jetzt noch gut riecht…

    Sein Fehler der zum Gegentreffer geführt haben soll ist mir entgangen. Was ist da passiert?

  8. Großer Sport! Sowohl von Habib als auch von EEL. Danke für diesen Blick auf das Wesentliche: Das Geschehen auf dem Platz und natürlich die Klamotten.

  9. Zum Fehler kann ich nichts sagen, weil ich ebenerdig ca 120m weit weg stand.

  10. Vielen Dank, EEL — das war für mich echt der Höhepunkt gestern. Der Habib, das ist ein guter Junge, habe ich für mich beschlossen.

    Als bekennender Sotos-Freund fällt mir das schwer, aber ich muss zugeben, dass unser Ex-„Zyklop“ mit „Gesichtsgestrüpp“ eine solche Aktion wohl kaum hätte bringen können. Vermutlich hätte er den Ruud vorher von den Beinen geholt, mit, ahem, ungewissen Folgen.

    Insofern muss ich Deinen einleitenden Worten durchaus recht geben, Stefan.

  11. „Sein Fehler der zum Gegentreffer geführt haben soll ist mir entgangen. Was ist da passiert?“

    Galindos Kopfballabwehr einer Real Flanke wird zur Kerze und Bellaid haut das Ding nicht weg, versucht stattdessen das Bällchen mit der Stirn zu kontrollieren und wird dann von Robben abgekocht…

    http://de.youtube.com/watch?v=.....re=related

    (ab 1:21)

    Besser noch zu sehen und von Funkel kommentiert in der gestern geposteten HR-Zusammenfassung (download) von koebes.

    http://www.blog-g.de/archiv/85.....ent-113661

  12. Ah da sieht man es gut. Danke Till

  13. Sicherlich die schönste Szene des gestrigen Abends, überragend dokumentiert.

    Ohne die Leistung von Bellaid schmälern zu wollen, er wird älter der Herr van Nisterrooy und sicherlich auch ein bisschen langsamer, denn anders ist dieses gewonnene Laufduell nicht zu erklären.

  14. Balsam auf die Wunde Alberman? (Hüstel…)

  15. Bellaids Partner in der Verteidigung, der Marco, war nach meiner Beobachtung Verursacher der oben gezeigten Sequenz. Russ hatte Van Nistelroy umlaufen und versuchte nach vorne zu arbeiten. Sein Pass ging leider voll daneben und Raul (glaub ich) schickt sofort den Holländer auf die Reise. Russ konnte nur noch hinterher laufen und nötigte damit Bellaid, der einen langen Weg hatte, weil er seitlich versetzt stand, diese starke Szene ab…Danke Marco ;)

  16. Ich machs einfach so: Ich wein dem Sotos eine Träne nach und freu mich über den Bellaid. Klingt zwar komisch, iss aber so.

  17. Zum Thema Sotos/ Bellaid vielleicht für euch. Ich saß in 14 F nahe den Business Logen und konnte in der 2. Halbzeit etwas großartiges miterleben…

    Oka Nikolov schlägt den Ball raus. Ochs und Spycher sind noch zu weit an der eigenen Torlinie und bewegen sich nicht schnell genug raus. Habib Bellaid stand zentral auf der Position des Liberos sah dies und entschloss sich dann für folgendes:

    Mit den Armen nach vorne rudernd, die beiden anschauend und fordernd, brüllte er: Raus, raus hinten!

    DAS ist Integration!

  18. Ich möchte anmerken, das der Herr van Nistelroy bei diesem Zweikampf aber auch den fairen Verlierer gab, so wie er es auch schon oft gezeigt hat. Wer weiß ob ein Inzaghi da nicht den Taucher gemacht hätte und der Schiri sich in seiner gestrigen Form zu unüberlegtem Handeln aufgefordert gefühlt hätte.

    Aber egal, Habib is mein Habibi

  19. Öhm, @ EEL: Saustarke Bilder. Muss ein klasse Objektiv sein, was Du da hast. Ich kenn da einen…

  20. Und Stefan, frag EEL nach den Rechten. Dann kannste das als Daumenkino im Shop anbieten.

  21. Wirklich tolle Bildsequenz! Da zeigt sich, was ein guter Fotograf aus einer guten Ausrüstung herausholen kann.

    Kamera und Objektiv gut bewachen und ja nicht klauen lassen.

  22. HeinzGründel ist bei dieser Szene auf der Tribüne abgegangen wie ein Zäpfchen obwohl er das Spiel entgegen seiner sonstigen Gepflogenheiten nur mit wenig Emotionen zur Kenntnis nahm.

    Belaid wird ein ganz Großer und ein Danke für die tolle Fotosequenz.

  23. traber von daglfing

    Das hat er sehr schön gemacht der habib. Der wird uns noch öfter Freude machen, da er zu dem recht flott unterwegs ist und den Braten – hinten wie vorne – riecht.

    Ich denke auch, dass die gestrige Startelf auch die vom Sonntag sein wird.

    Hoffentlich geht dann nicht gleich das Gemaule über Doppelsechs-Zement los, da die Ballbehauptung im MF in der 1.HZ wesentlich besser war, als danach, wo man mit der Durchwechslung erstmal ordentlich ins Schwimmen kam und auch hätte untergehen können.

    Positiv Toski, Oka, Habib, Chris, wie auch Ochs, Steinhöfer, Ina. Etwas abgefallen sind eigentlich nur Ama, sowie Fink und Meier, die allerdings auch erst spät kamen.

    Klar hätte man auch noch Juvhel und Caio ein paar Minuten bringen können, aber daraus würde ich jetzt keine neue Grundsatzdebatte machen.

    Im Übrigen wird ein Testspiel m.E. dann meist zum Muster ohne Wert, wenn mehr als 5mal gewechselt wird, weil dann meist keine Ordnung mehr da ist und auch nicht klar wird, ob eine zur ersten Elf passt, da die schon gar nicht mehr auf dem Platz ist.

  24. Na ja, der Gegentreffer wurde u.a. auch durch Meier eingeleitet, der in aussichtsreicher Position am gegnerischen 16er versuchte, den Ball zu stoppen statt gleich zu schiessen.

    Dann gings ruck zuck, mit dem bekannten Ergebnis.

    Das nicht ausreichend resolute Abwehrverhalten kam natürlich hinzu…

  25. Super Arbeit Seniore. Obwohl ich glaube, dass ein guter Fotograf auch aus einer schlechten Ausrüstung etwas herausholen kann. ;-) Nein, ich weiss es.

    Ich bin diese Saison sowas von unaufgeregt. Mit der Besetzung können wir jeden schlagen.

    Vielen Dank H. Bruchhagen und F. Funkel. Das beste, was der Eintracht passieren konnte. (Ich wiederhole mich.)

  26. ein anderer Stefan

    Da kommt reiner Kameraneid auf. Und der Wunsch auch mal ein Spiel von der Position zu verfolgen.

    Soto wäre bei dem Lauf stehen geblieben und hätt „No Picture“ gerufen. Im Ernst: ich weine ihm keine Träne nach. Er hat uns geholfen uns weiterzuentwickeln, jetzt kamen bessere und er genießt einen guten Rentenvertrag. Vor 2 Jahren war er der Richtige an der Stelle, nach der letzten Vorrunde nicht mehr.

  27. „Super Arbeit Seniore. Obwohl ich glaube, dass ein guter Fotograf auch aus einer schlechten Ausrüstung etwas herausholen kann. ;-) Nein, ich weiss es.“

    Dann zeig mir den guten Fotografen, der bei einem Flutlichtspiel und einer 5.6er Blende und einer 30D aus einem Fußballspiel was gutes rausholt. An Spielszenen, wohl gemerkt.

  28. Soto, I love your style!

    Habib, you are welcome. Quatsch: Vos etes bienvenue!

  29. „Dann zeig mir den guten Fotografen, der bei einem Flutlichtspiel und einer 5.6er Blende und einer 30D aus einem Fußballspiel was gutes rausholt. An Spielszenen, wohl gemerkt. „

    Das gibt stimmungsvoll verwischte Bilder mit künstlerischem Wert. Für Sportaufnahmen eignet sich eine Verschlusszeit von 1/60 besonders gut.

  30. Genau. Und so eine Sequenz ist damit auch kein Problem. Argh.

  31. Ich hatte noch die Auslöseverzögerung von 3 Sekunden vergessen, die ist ganz besonders wichtig!

  32. @28

    Stefan, dazu kann ich nichts sagen. Ich habe das sicherlich nicht technisch gemeint.

    Die Technik dahinter hat mich noch nie interessiert, nur der Wille zum Ausdruck.

    Ich kenne jemanden, der macht mit einer alten analogen Nikon und diversen anderen Kleinbildkameras hochwertige Fotografie, ich würde sogar sagen Kunst.

  33. @28

    Stefan, dazu kann ich nichts sagen. Ich habe das sicherlich nicht technisch gemeint.

    Die Technik dahinter hat mich noch nie interessiert, nur der Wille zum Ausdruck.

    Ich kenne jemanden, der macht mit einer alten analogen Nikon und diversen anderen Kleinbildkameras hochwertige Fotografie, ich würde sogar sagen Kunst.

  34. äh wieso doppelt? Sache gibts!

  35. testberichte.de: Durchschnittsnote 30D=1,4.

    Was wollt ihr eigentlich noch?

  36. Das da oben ist keine Kunst, Uwe. Das ist fotografisches Können gepaart mit der richtigen Technik.

    „Die Technik dahinter hat mich noch nie interessiert“

    Das ist das Pippi-Langstrumpf-Syndrom, unter dem Du ja ab und zu leidest.

    Es ist zwar kein Licht da, aber das interessiert mich nicht, gelle? Frage mal den mit dr analogen Nikon, was er fotografiert, wenn das Licht nicht ausreicht. Sport, nehme ich an.

  37. @36. Petra

    Mer kann´s gar net oft genuch saache…

  38. ?

    Wie auch immer, ich gehe jetzt „kicken“.

  39. Man könnt´ ja auch auf Spielerporträhs ausweichen:

    http://www.blog-g.de/archiv/84.....8

    Kunst ;)

  40. Eben. Widde widde wie sie mir gefällt. ;)

  41. Aaarghn! Der schöne Link im Eimer!

  42. Die Qualität der Bilder hängt doch wohl nicht davon ab, ob ich analog oder digital fotografiere. Mit den analogen Kameras haben die Reporter auch hervorragende Sportbilder gemacht, das hängt von der Qualität der Kamera und des Objektivs ab, womit ich wieder bei einem Lieblingsthema von Stefan wäre.

  43. @Worredau

    Nur bringt Dir das schöne Portrait nichts, wenn Du das Laufduell dokumentieren willst.

  44. @Mark [45]

    Mark, wenn ich da an meine gute, alte Canon A1 denke, habe ich Zweifel, ob die so speedy gewesen wäre.

  45. @Mark

    Richtig. Und jetzt schau mal, ob Du vor 20 Jahren mit der schönen (und guten!) Nikon F3 oder FE jemals solche Bilder wie die da oben gesehen hast. Noch dazu bei einem Flutlichtspiel. Ich bin gespannt.

    Klar kann ich auch mit alter Technik tolle Fotos machen. Manchmal sogar bessere. Aber nicht solche.

    Fokusieren, nachspannen, abdrücken… Und dann 11 Bilder in fünf Sekunden? Viel Spaß.

  46. traber von daglfing

    Bei meiner letzten Spochtfotografie war m.E. die Auslösezeit (gefühlte dreinhalb Stunden) der geliehenen Digicam das Hauptproblem. War daher mehr oder weniger Zufall, was man bekommt. Letztendlich war doch was Ordentliches dabei.

    Auch toll, überhaupt ein Motiv auf dem Display zu erkennen, wenn die Sonne von hinten kommt und kein klassischer Sucher mehr da ist. Und vom Kick kriegt man ob der genannten Probleme auch nix mehr mit.

    Also es gibt schon Riesenunterschiede was die Ausrüstung betrifft.

  47. „Nur bringt Dir das schöne Portrait nichts, wenn Du das Laufduell dokumentieren willst.“

    Logo, Stefan, dafür musste man natürlich auf Super 8 ausweichen. ;)

  48. Ich seh schon den Donate Button von Paypal oben im Banner für Stefans neue..

  49. „Logo, Stefan, dafür musste man natürlich auf Super 8 ausweichen.“

    Super 8 zeichnet sich ja auch mit einer besonders hohen Lichtempfindlichkeit aus.

    Ich empfehle eine handliche 16mm Bolex. Freihändig nur für Bodybuilder geeignet.

  50. Ihr habt Probleme! Ich hab noch nicht mal ne Kamera, besser gesagt mit meiner Kamera knipst jetzt jemand anderes (sch*** Drecksa*******)!

    Ich sach nur 2 Megapixels von Nokia, immer am Mann und macht sogar Musik. ;-)

  51. „macht sogar Musik.“

    Ob private Musik im Stadion-Innenraum aber erlaubt ist?

  52. traber von daglfing

    oka

    ochs habib russ spycher

    ina chris

    steinhöfer toski

    ama libero

  53. Zitat:

    „oka

    ochs habib russ spycher

    ina chris

    steinhöfer toski

    ama libero“

    So wird es kommen…. Amen

  54. traber von daglfing

    schön auch, dass mittlerweile Flanken von links und rechts kommen. Das war ne ganze zeitlang eher die Ausnahme.

    Und mit Ümit, Bajramovic, Meier, Fink, Köhler, Fenin, Galindo, Pröll und evtl auch Juvhel ist noch genug Potential in der Rückhand.

  55. …….. und damit mer uns rieschtiesch verstehe…..

    UAI volle Lotte aus 3 … aber so was von.

  56. traber von daglfing

    Habe Vasoski und Caio vergessen. Also auf Stammplätze werden nur wenige ein Abo haben. Und ich denke, das ist auch gut so.

  57. Okay, traber (@55), Flanken-, äh Themenwechsel:

    UAI=3. Im eigenen Stadion. Pflichtenheft!

  58. traber von daglfing

    Pflichte bei, nur die Drei, nur die Drei …

  59. @ Stefan

    .. große Teile das fachkundige Umfeld ist in froher Erwartung des ersten Heimspiels und dokumentiert dies mit euphorischen UAI 3 Forderungen, dem sollte sich der Blogwart schnellstmöglich beugen ;-)

  60. traber von daglfing

    @62 drhammer

    vermute mal, dass ER sich frühestens morgen beugt, wenn überhaupt …;)

  61. traber von daglfing

    @62

    btw. – hast Du auch Streit mit dem Genitiv ?

  62. traber von daglfing

    Frei nach Schmidt und Feuerstein :

    Die Feuerwehr hilft, vor beugen musst Du ….;)

  63. „hast Du auch Streit mit dem Genitiv ?“

    Hm, du meinst also:

    „dessen sollte sich der Blogwart schnellstmöglich beugen“ ??? ;)

  64. Ich kenne weder DATIV noch GENITIV und überhaupt finde ich, wir haben genug Spieler :-)

  65. Wischdisch is, net so TIV zu stehe…

  66. Haben wir noch die KW33 oder darf es einen Wechsel beim Liebling der Woche geben?

  67. traber von daglfing

    @ 66 worredau

    ich meinte eher

    „.. große Teile das fachkundige Umfeld ist in froher Erwartung des ersten Heimspiels …“ @66

    Aber gut, man sollte nicht zu TIV stehen ….;)

    Aber ich meine auch, DER muss den bringe, den Genitiv !

    Ich hoff, DER mag DEMSEINE Spielweise …;)

  68. Ins Zusammenhang mit die Fotografiererei muss dem statt Dativ Stativ heißen. Und wenn ich mich den Bildern oben ansehe heißt des nicht Genitiv sondern Genie.

  69. Der Dativ ist dem Genitiv eh sei Dod, also Worschtsupp.

    Hauptsach denne Berliner, denne schenke mer ordentlich einen ei, aber sowas von …

    Geile Bilder, muchas gracias !

  70. wow, irrsinnig clever von NadW – schön gekreuzt, Foul, Gelb-Rot

  71. Geile Fotostrecke.

    Ausdrucken und als Daumenkino.

    Auch wenn der ältere Herr nach der Sommerpause seine Spritzigkeit wohl noch nicht wieder gefunden hat, es ist schön anzusehen.