WM 2010 Das Grauen

„Liebe Surferinnen und Surfer, Segler und Snowboarder, welcome!

Schön, dass Ihr mal vorbeischaut.

Wobei – vielleicht schaut Ihr doch mal genauer hin, denn wenn Ihr vorbei schaut, dann seht Ihr ja nix!

Aloha!

Alles Liebe!

Eure KMH“

(Begrüßungstext auf der Webseite von Kathrin Müller-Hohenstein)

„Michael, so kurz vor Mitternacht im Lager der Deutschen Nationalmannschaft – was geht?“

(Schalte zu Michael Steinbrecher am 24.06.2010)

„Olli, so ein Bart, der würde Dir doch sicher auch gut stehen!“

(Zu Oliver Kahn schelmig neckend am 24.06.2010)

„Um die Wahrheit zu sagen – ich rasiere mich vor jeder Sendung.“

(Oliver Kahn abwehrend am 24.06.2010)

„Morgen früh wecke ich dich persönlich.“

(KMH gibt nicht auf)

Danach habe ich den Fernseher abgeschaltet, ging zu Bett und hatte Albträume. Aber meine Gebühren zahle ich weiterhin gerne.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. und Du hast verpasst, wie KMH zu Olli sagte:

    „Das fände ich geil“ in Bezug auf die Tatsache, dass sich Olli einen Bart stehen lassen sollte

  2. Nein – ich habe es nicht verpasst. Ich muss aber nicht alles aufschreiben. Mir graut.

  3. ja, es ist alles ganz schlimm, die Fussballberichterstattung ist tot !

  4. Irgendwie haben sie’s im zdf aber eingesehen. KMH und OK beschränken sich ja mittlerweile auf schlechte Comedy. Die Spielanalyse machen andere.

  5. Egal was KMH und Olli machen…..es ist Feiertag, europaweit!!! Da hochnäsige Italien hat endlich bekommen was es verdient:-)

  6. Italien hat schon 2006 das bekommen, was es verdiente.

  7. ZITAT:

    “ Italien hat schon 2006 das bekommen, was es verdiente. „

    Die Wahlniederlage von Berlusconi?

  8. Ach so. Das meintest Du. ;-)

    Das ist ja spätestens seit gestern Gechichte, wie unser Rekordbundeskanzler sagen würde.

  9. Du solltest Deine Ansprüche an das eine oder andere TV-Format überprüfen. Ich weiß weder was Du da ernsthaft erwartest noch über was Du Dich aufregst. Das ist als ob man sich mttags Gerichtssendungen ansieht und sich beschwert, dass die Fälle konstruiert und die Darsteller hölzern wirken. Du musst auch bedenken, das ist gar nicht für Dich gemacht sondern für Eventies. Du musst wenn schon die Ursache bekämpfen, nicht das Symptom.

  10. Ups!

    „But the squad are clearly worried about their defending, with Per Metzelder, in particular, looking far from his best.“

    Auch der Guardian macht Fehler. Wie menschlich.

    http://www.guardian.co.uk/foot.....nuel-neuer

  11. „Du musst wenn schon die Ursache bekämpfen, nicht das Symptom.“

    Und was ist die Ursache?

  12. himmel.

    gestern abend das erste mal dieses duo mehrere minuten erlebt. und gerade so überlebt.

    in zukunft werde ich weiter erst zum spiel einschalten und in der halbzeit und nach dem spiel abschalten.

    das mit dem „geil“ in bezug auf ollis zukünftigen bart hat mich regelrecht verstört.

    und diesen fanfuzzi brauch ich auch nicht.

  13. Also ich boykottiere diese ganze Vor-, Zwischen- und Nachberichterstattung konsequent. Ebenso wie Gerichstshows übrigens.

  14. zu KMH

    2008 wurde sie mit dem Bayerischen Sportpreis in der Kategorie Herausragende Präsentation des Sports geehrt.

    Im Vorfeld der Entlassung Jürgen Klinsmanns als Trainer beim FC Bayern München ergriff Müller-Hohenstein offen Partei für Klinsmann und erklärte, über eine Entlassung wäre sie entsetzt, da die Bayern ihn verpflichtet hätten, „um den ganzen Laden umzukrempeln“. Die Süddeutsche Zeitung kommentierte, ihr Selbstbewusstsein sei „Champions-League-würdig“.

    Wer setzt da die Kriterien ? Ohne Worte !

    Diese Tante hätte mal bei, der leider schwer erkrankten,

    M. Lierhaus einen Lehrgang machen sollen.

  15. @10

    das kannst du nicht vergleichen! dann eher noch mit dem heimspiel des hr.

  16. Dagegen ist doch das „heimspiel“ ein Kracher.

  17. Was kann denn auch viel geistreiches erzählt werden wenn wg. Fussball einen ganzen Tag gesendet wird? Wie das Spiel wird wusste noch nie jemand, wenn das Spiel rum ist hat sowieso jeder seine eigene Meinung. Kurz vorher einschalten (die Aufstellung will ich schon wissen), Spiel schauen, nach dem Spiel abschalten, umschalten, grillen, Bier trinken ect.

  18. “ Also ich boykottiere diese ganze Vor-, Zwischen- und Nachberichterstattung konsequent. Ebenso wie Gerichstshows übrigens. „

    Guten Morgen.

    Boykott der Vor- und Nachberichte hat sich in den letzten 7 Tagen positiv auf mein Gemüt ausgewirkt.

    Gerichtssendungen? Wir sollten mal unsern Heinz vor Gericht besuchen. Mit Plakaten, Laola und Vuvudingsbumsen.

  19. Für mich gehört zu einer WM eine 24/7 Dauerberieselung. Wie soll ich denn sonst in Stimmung kommen? Ich gucke alles, was ich gucken kann.

  20. Im Schlaf, Stefan? Du schaust im Schlaf KMH mit OK und träumst am Ende noch von der „KMH weckt OK mit Bart“-Szene, ohne das dir schlecht wird?

  21. Nein. Alles was ich gucken kann. Im Schlaf kann ich ja leider nicht gucken. Ich schlafe aber fast nie.

  22. Dann gucken im selten vorhandenen Schlaf eben deine Hühneraugen.

  23. Achtelfinalbembel

    Bongirno. Basta & Arrivederci!

  24. Italien wir hören nichts!

  25. Im Verhältnis zum Afrikaner kommt mir der Asiate viel zu schlecht weg. Die mausern sich langsam zu Geheimfavoriten. Und keiner merkts.

    Außer mir natürlich.

    Zurück zur Kulturredaktion.

  26. wieso freut sich der Deutsche eigentlich mehr über das Ausscheiden der Italiener als über das Weiterkommen der Eigenen? Frust, weil man selber nur Deutscher und kein Italiener ist und daher gefangen im ewigen Eis des Biederen? Vermissend das Lockere des Südländers? Oder ists einfach nur stumpfes und dumpfes Rachegefühl, weil die Italiener den Deutschen gerne mal aus WM’s geschmissen haben?

  27. Achtelfinalbembel

    Weilse beschissen ham 2006 und unverdient Weltmeister geworden sin! Diese Gaukler und Heuchler!

  28. „wieso freut sich der Deutsche eigentlich mehr über das Ausscheiden der Italiener als über das Weiterkommen der Eigenen?“

    Der Deutsche an sich ist so wie ich es erlebe eher unzufrieden über die Darbietung, weiterkommen ist nett, aber das „wie“ hat wohl eine doch nicht unentscheidende Rolle gespielt.

    Die Vaffanculos wiederum – siehe beim Achtelfinalbembel. Hinzu kommt eine gewisse Unsympathie, ausgenommen beim Stamm-Pizzabäcker.

  29. Ich weiss ja nicht was ihr euch so aufregt. Nehmt euch ein Beispiel am Olli, wie gelassen er das aufnimmt. Früher hätte er KMH für solche Sprüche in die Ohren gebissen.

  30. @HerrBoccia

    Weil das Weiterkommen des Deutschen weniger überraschend war als das Ausscheiden des Italieners in dessen Todesgruppe.

    Außerdem kann ich mich nur wirklich freuen, wenn Österreich gewinnt.

  31. Wer bescheißt nicht?

    Ich kann mich über die Niederlage der Italiener nicht freuen. Egal.

    Lippi ist im Gegensatz zu diesem französischen Kretin ein großer Sportsmann.

    Er hat etwas auf sich genommen ,was er nicht alleine zu verantworten hatte.

    Wer Größe in den Zeiten der Niederlage zeigt hat Stil.

    Und das beste Eis der Welt kommt nach wie vor aus Italien.

    Ätsch.

    http://www.youtube.com/watch?v.....W2Xwa9kyoE

  32. Achtelfinalbembel

    Ich freute mich gestern und die Tage davor.

    Ab heute 5Uhr45 wird … wird sich auf auf England vorbereitet :)

  33. Übrigens freut sich der Engländer auch über das Aus der Deutschen und der Italiener, der Italiener über das Aus der Deutschen und Engländer sowie eine schöne Frau (Herkunft egal).

  34. Achtelfinalbembel

    :)

    http://dl.dropbox.com/u/790808.....aaaalaaand..engaaaal/Torwandschiessen_de_ox.jpg

  35. Weil: So ist Fußball. Aber erkläre das mal einem Österreicher.

  36. Einspruch, Heinz! Das beste Eis können nun nun wirklich die Ösis für sich reklamieren.

    Dafür haben die keine schönen Strände. :)

    Zur Berichterstattung: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt über’s Radio der Volker daher:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12423236

  37. Gegen die können Wir gar nicht verlieren.

    http://www.dailymail.co.uk/new.....icans.html

  38. Außerdem muss man die Engländer schon für sowas hier einfach mögen:

    „It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.“

  39. Achtelfinalbembel

    Innerer Reichsparteitag. Can’t wait.

  40. ZITAT:

    “ Außerdem muss man die Engländer schon für sowas hier einfach mögen:

    „It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.“ „

    Herrschaftszeiten, dann kriegt ihrs halt.

    http://www.youtube.com/watch?v.....TEjQhdfA8U

  41. ZITAT:

    „It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.“ „

    Hihi, Quelle?

  42. ZITAT:

    “ Außerdem muss man die Engländer schon für sowas hier einfach mögen:

    „It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.“ „

    Die übersehen aber, dass ein Saboteur der Achsenmächte auf der Trainerbank sitzt.

  43. „“It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.” „

    Am Sonntag ab 16 Uhrrr wirrrd aufs Torrr zurrrückgeschossen!

  44. „Hihi, Quelle?“

    Internet.

  45. ZITAT:

    “ „Hihi, Quelle?“

    Internet. „

    Dann stimmt’s!

  46. ZITAT:

    “ „Du musst wenn schon die Ursache bekämpfen, nicht das Symptom.“

    Und was ist die Ursache? „

    Nicht mein Problem, ich rege mich ja nicht auf.

  47. ZITAT:

    “ Also ich boykottiere diese ganze Vor-, Zwischen- und Nachberichterstattung konsequent. Ebenso wie Gerichstshows übrigens. „

    Eben.

  48. Achtelfinalbembel

    *sing*

    There were ten German bombers in the air,

    There were ten German bombers in the air,

    There were ten German bombers,

    Ten German bombers,

    There were ten German bombers in the air …

  49. „Nicht mein Problem, ich rege mich ja nicht auf.“

    Deshalb habe ich Dir die Frage ja auch nicht gestellt. Sondern dem, der das mit Ursache und Symptom aufgebracht hat.

  50. Oh, ich dachte das wäre ich gewesen.

  51. heute morgen war „da“ klein. jetzt ist „DA“ groß ;-)

  52. Achtelfinalbembel

    Hihi. Das war auch klasse *lol*

    „„Die Rückkehr der Schwarzhemden“ titelt der englische „Daily Star“. Als „Schwarzhemden“ waren die XX und faschistischen Kampfgruppen in Italien bekannt, die ganz Europa terrorisierten“

    http://bilder.bild.de/BILD/spo.....ht=349.jpg

  53. Du bist das Kleine und das Große „da“? Prima. Dann beantworte die Frage doch. ;)

  54. Hey,

    immer schön locker und geschmeidig bleiben.

    So wie KMH und Olli…

    Was soll man den jeden kleinen Furz totanalysieren.

    Das sind zum größten Teil Grottenkicke im internationalen Gleichmacherstil.

    Alles nicht so ernst nehmen. Das ganze Leben ist ein Spiel… tralala…

    Finde Olli, als Ungelernten, überraschend gut.

    KMH ist ganz nett anzuschaun…

    besser als Bikiniblondchen ala Italien oder Spanien..

    Ich glaube eher, das sich diese Zweier-Anmoderationen verbraucht haben. Vor allem wen es über 4 Wochen mit den gleichen Leuten geht.

  55. Und ich dachte, nur auf dem Himmel-TV wird man mal so richtig durch den Kakao gezogen / wird das Fremdschämen ganz schnell chronisch ;)

    Das ÖR gab ich mir WM-mässig bisher nur, wenn Gerd und Günther mir das Ganze erklären möchten; da komme ich mir nicht ganz so fehl am Platze vor…

  56. @Pillepalle

    Sehe ich ganz anders. Scholl zum Beispiel ist wirklich prima in seinen Statements und der Spielanalyse, da ist sogar Beckmann zu ertragen.

    Netzer ist auf seiner Abschiedstour deutlich lockerer ohne platt zu wirken, Delling wie immer unerträglich, aber nur so kommt Netzer gut rüber.

    Kahn hingegen sagt rein gar nichts zum Spiel. Der ergeht sich in Plattitüden darüber, wie brutal der Druck ist, den Du (sic!) aushalten musst, und was Du (sic!) in so einem Moment so denkst.

    Und KMH hat schlicht und einfach keine Ahnung von diesem Sport. Zumindest weiß sie’s gut zu verstecken.

  57. „Ich glaube eher, das sich diese Zweier-Anmoderationen verbraucht haben. Vor allem wen es über 4 Wochen mit den gleichen Leuten geht.“

    …ohne die Klamotten zu wechseln.

  58. Muß ICH mich von diesem kleinen Papparazzi provozieren lassen.

    Nein, muß ich nicht.

  59. „Ey, Katrin, ihr müsst mal ein bisschen lockerer werden vor der Kamera. Mach mal Späßchen mit Olli und so, unsere Einschaltquote sackt ab“

    „Ja, total crazy Idee“

  60. „Was soll man den jeden kleinen Furz totanalysieren.

    Das sind zum größten Teil Grottenkicke im internationalen Gleichmacherstil.“

    Man kann doch auch Grottenkicks analysieren: Warum neutralisieren sich zwei Mannschaften? Liegt es an der perfekten Raumdeckung? Dem zu langsamen Abspiel der ballführenden Mannschaft? Der mangelnden Risikobereitschaft beider Mannschaften? Warum kommen keine Bälle in die Spitze? Steht die Abwehr so gut, dass keine langen Bälle möglich sind? Ist es wirklich wieder der „internationale Gleichmacherstil“, der das letzte Spiel so langweilig gemacht hat? Usw. usw. usw.

    All das sind Fragen, die man in der Pause eines Grottenkicks stellen und diskutieren könnte. Natürlich wären da furchtbar viele Phrasen zu erwarten, aber es sollte doch wohl überhaupt kein Problem sein, 30 Minuten Vorbericht, 15 Minuten Zwischenfazit und 20 Minuten Nachbericht mit foßballbezogenen Themen zu gestalten, oder? Scholl zeigt doch, dass es geht.

  61. „foßballbezogen“, hihi.

  62. ZITAT:

    “ wieso freut sich der Deutsche eigentlich mehr über das Ausscheiden der Italiener als über das Weiterkommen der Eigenen? „

    Echt jetzt? Komisch, gestern waren keine Hupkonzerte bis ein Uhr nachts zu hören.

  63. So. Und nun zum Tagesablauf

    1600h Portugal – Brasilien (ARD)

    1600h Nordkorea – Elfenbeinküste (EinsFestival)

    2030h Chile – Spanien (ZDF)

    2030h Schweiz – Honduras (RTL)

    Portugal – Brasilien hätte der Knaller werden können, wenn es noch um was gehen würde.

    Freue mich auf Chile (geheimster Geheimtipp) gegen Spanien (nicht ganz so geheimer Geheimtipp).

  64. Morsche

    @ DA/da & Stefan

    Die Ursache ist die menschliche Dummheit.

  65. Achtelfinalbembel

    Ich freue mich auf Feierabend!

  66. Ma was anneres.

    ER will verlängern.

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....ngern.html

  67. „Scholl zeigt doch, dass es geht.“

    Richtig.

  68. „ER will verlängern.“

    Ja. Noch diese Woche. Wie Altintop im Mai.

  69. Das einzige was bei mir aus dem Rundherumberichtezappen hängen blieb, ist, dass kein deutscher Trainer, Spieler oder sonstiger Funktionär bereit war, nur eine einzige Frage auf englisch zu beantworten.

    That is weak.

    Ohne den Mumm eines, sagen wir mal, Lothar Matthäus, kann man keine WM gewinnen.

  70. zer iss abzolutly no riezen to speakk inglisch

    Lern Deutsch , Du englischer Saudackel.

  71. Außerdem spricht Stenger hervorragendes auswärts.

  72. Habe mich eben sehr gründlich rasiert- und werde das ab heute mehrmals täglich tun.

  73. ZITAT:

    „Die Ursache ist die menschliche Dummheit. „

    Nein. Die Ursache ist, dass ihr (da pauschalisiere ich jetzt mal großzügig) glaubt, dass diese Sendungen für euch produziert würden. Ihr erwartet eine fundierte Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Fußballspiel, weil es das ist, was euch am Fußball interessiert. Deswegen habt ihr den Fernseher angestellt.

    Die Rahmenmoderation des ZDF hat eine andere Zielgruppe als euch. Eine freundliche, nicht zu verbissene Frau („das fände ich geil!“), die den Human Touch anspricht („wie geht man denn mit so einem Spiel um?“), im Zusammenklang mit einem der großen Haudegen der deutschen Fußballgeschichte, der aber zeigt, dass er zugleich smart wie ein Fondsmanager auftreten kann. Fußball ist hier der Anlass für eine leichte Unterhaltungssendung. Fußball ist leichte Unterhaltung.

    Das ZDF bedient sein Zielpublikum. Schaut euch doch die Programmvorschau auf zdf.de an, wo sie ihre Highlights ankündigen. „Das Duo – Bauernopfer“, Stubbe – Dritte Liebe“, „Das Traumschiff“, „Tod eines Keilers“, „Rosamunde Pilcher: Über den Wolken“, „Road to Rainbow – Willkommen in Südafrika“. Krimis, Schmonzetten, leichte Dokus. Das ist das ZDF, und deswegen bekommt ihr auf dem ZDF KMH und Olli. Ihr wollt französische Autorenfilme sehen? Dann schaltet arte ein.

  74. We call it a KLASSSIKER……

  75. Aber der Hasebe soll direkt nach dem Spiel, wo er seit Wochen nur Japanisch spricht, auf deutsch Fragen beantworten. Sowohl französische als auch spanische Spieler wurden schon auf englisch interviewt – nicht gerade die Länder, die für ihre Fremdsprachenoffenheit berühmt sind. Von den Holländern nicht zu reden.

    Me ist that awkward.

  76. „Fußball ist hier der Anlass für eine leichte Unterhaltungssendung. Fußball ist leichte Unterhaltung.“

    Unfug. Fußball ist das Leben. Und das ist alles andere als leichte Unterhaltung.

    „Ihr wollt französische Autorenfilme sehen? Dann schaltet arte ein.“

    Unfug. Ich möchte zum Beispiel von Kahn was über das Spiel eines Torwarts erfahren, weil davon habe ich wirklich keine Ahnung. Wenn er nicht danach gefragt wird – ok. Aber wer hindert ihn daran, einfach von sich aus was darüber zu erzählen?

    Unfug. Unfug. Unfug.

  77. ZITAT:

    “ Habe mich eben sehr gründlich rasiert- und werde das ab heute mehrmals täglich tun. „

    Bei deinem Hormonspiegel ist das ja auch nicht schwer.

    http://picture.yatego.com/imag.....1/foen.jpg

    Im übrigen wird eine Sau vor dem schlachten nicht rasiert, sondern gesengt.

  78. „“It’s like WWII. France surrendered early, US arrives at the last second and we’re left fighting Germany.” „

    Das ist eine klare Sensation. Wenn auch historisch etwas interpretationswürdig. Aber Egal.

    Ich mag übrigens die Italiner und finde es schade, dass Sie ausgeschieden sind.So!

  79. @ Ihr wollt französische Autorenfilme sehen? Dann schaltet arte ein.

    Während der WM-Übertragung ist das Programm der anderen Sender mau. Auch bei Arte

    Ausnahme vorvorgestern: um 10 parallel Der Pate und Blade Runner in Dritten. Können die sich nicht koordinieren???

  80. ZITAT:

    “ Was ist Stenger? „

    Der Ex FR Mann ist ein gebürtiger Bernemer , was soll man da erwarten? Stimmt wirklich !

  81. ” Habe mich eben sehr gründlich rasiert- und werde das ab heute mehrmals täglich tun. “

    Mindestens 3x täglich in kreisender Bewegung.

    Nippon!

  82. Die Frage war aber, was Stenger IST, nicht was er WAR.

    Er IST Mediendirektor beim DFB, und der Mann, der bei den Pressekonferenzen mittig am Pult sitzt.

  83. ZITAT:

    “ Ballack wechselt zu Bayer Leberkusen.

    http://www.sportschau.de/sp/fu.....echsel.jsp

    War klar.

    Ein Riesenproblem von VWBurg ist wohl, dass Spieler- und Trainerfrauen keinen Bock haben, da hin zu ziehen. Kann ich verstehen.

  84. ZITAT:

    „Unfug. Fußball ist das Leben. Und das ist alles andere als leichte Unterhaltung.“

    Für Dich. Für Dich! Fußball ist Fanmeile! Fußball ist Autokorso! Fußball ist bunte Schmincke im Gesicht tragen! Fußball ist „Danke Fan’s!“

    „Unfug. Ich möchte zum Beispiel von Kahn was über das Spiel eines Torwarts erfahren, weil davon habe ich wirklich keine Ahnung.“

    Du möchstest das. Du! Tröten-Torben und Wimpel-Tina, Deutschland-Iro-Kevin und Schwarzrotgeil-Sabrina möchten wissen, wie sich der Poldi fühlt und ob Özil beim Quad-Fahren seinen Spaß gehabt hat.

    „Wenn er nicht danach gefragt wird – ok. Aber wer hindert ihn daran, einfach von sich aus was darüber zu erzählen?“

    Das Sendungskonzept, vermute ich. Olli wurde wahrscheinlich gebrieft, nicht zu technisch zu werden. „Keep it simple, Olli! Unsere Zuschauer wollen wissen, wie sich ein Torwart fühlt, wenn er einen Elfmeter zu halten hat. Sie wollen nicht wissen, wie man ihn hält!“

    „Unfug. Unfug. Unfug.“

    Ich verstehe ja Deinen Schmerz, aber mit dieser aggressiven Verdrängung schadest Du Dir nur selbst. :)

  85. „Ich verstehe ja Deinen Schmerz, aber mit dieser aggressiven Verdrängung schadest Du Dir nur selbst.“

    Und das ohne zu fragen wie ich mich jetzt so fühle.

  86. der olli und die katrin. da geht noch was. so stockholm syndrom mässisch. wenn der sich erst mal den bart wachsen läßt…. uiuiui.

  87. mosche,

    ich glaube kmh hätte gerne ein verhältnis mit dem titanen. allein wie sie ihn immer ansieht, bzw. anhimmelt. da ist so ein leuchten in ihren augen. ist kahn nicht gerade singel?

  88. “ Er IST Mediendirektor beim DFB, und der Mann, der bei den Pressekonferenzen mittig am Pult sitzt. „

    Richtig , er bleibt aber zeitlebens Bernemer und des-

    halb sein vorzügliches Rock n Roll Denglisch . Ich

    weiß wovon ich schreibe.

  89. Unfug. Unfug. Mein englisch ist auch beschissen – und ich komme nicht aus Bornheim.

    Nur Unfug heute hier. Argh.

  90. Wie heut?

  91. KMH, Bigfoot und das ganze Befindlichkeitsgewaber – DAS ist das wahre Stahlbad.

    Wichtiger ist doch: Wer stürmt?

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....e-1.957760

  92. @ 93

    Das ist der Einfluss der sog. „Fussball-Berichterstattung“

  93. @ 88

    Irrtum: Fanmeile, Autokorso etc. sind Unterhaltung. Fußball ist das auf dem Rasen zwischen Anpfiff und Abpfiff. Und das wird uns ja auch zur Gänze gezeigt.

  94. das ist nur der tiefdruckeinfluss. keine sorge

  95. ZITAT:

    “ Ich bin ungustelig. „

    Ich hab‘ das ein wenig vermißt

  96. ZITAT:

    “ Ich bin ungustelig. „

    Kein Sex gehabt, gestern? Sowas kommt von sowas.

  97. Achtelfinalbembel

    (…) Deutschland habe, so fühlen laut Barnes viele Engländer, dem Land das Geburtsrecht gestohlen, das Brasilien Europas zu sein. Deutschland spielte siebenmal im Finale der Weltmeisterschaft, England nur einmal: „Und sie taten dies, und ich weiß, das ist für viele schwer verständlich, sie taten dies, weil sie besser Fußball spielen und überaus besser spielen in Fußballturnieren.“

    http://www.stern.de/sport/fuss.....76906.html

  98. @ 102 Mit „Brasilen Europas“ hätte ich jetzt weder Deutschland noch England bezeichnet.

  99. ZITAT:

    “ @ 102 Mit „Brasilen Europas“ hätte ich jetzt weder Deutschland noch England bezeichnet. „

    Portugal? Da kann man mal sehen, was England für ein Fußballverständnis hat.

  100. uargh, ich hatte kmh, titan und wiese – „ich hab da mal die fans befragt“ schon fast verdrängt.

    alles gute monika lierhaus. wir vermissen sie.

  101. @ 103

    Toll!

    mwa

    http://www.kicker.de/news/fuss.....skurs.html

    Wenn jemand 2009 einen Vertrag auf 4 Jahre unterschreibt und sich 2010 unterbezahlt fühlt – dann konnte er offensichtlich 2009 nicht rechenen, was?

  102. Da kann man mal sehen, was Deutsche in einen Text hineinlesen. Es geht um Erfolg, nicht um hübsches Spiel. 7 Finalteilnahmen hat auch Italien nicht.

  103. @ „Es geht um Erfolg, nicht um hübsches Spiel.“

    Hatte ich kurz bei dem Klang des Wortes „Brasilien“ vergessen. Sorry.

  104. ZITAT:

    “ Schon bekannt?

    http://www.estadao.com.br/espe.....cia-tabs-1

    interessant. und sieht noch gut aus.

  105. ZITAT:

    “ @ 103

    Toll!

    mwa

    http://www.kicker.de/news/fuss.....skurs.html

    Wenn jemand 2009 einen Vertrag auf 4 Jahre unterschreibt und sich 2010 unterbezahlt fühlt – dann konnte er offensichtlich 2009 nicht rechenen, was? „

    Liest sich komisch, will aber heißen, bei Schalke bekäme er mehr. Außerdem können Verträge jederzeit aufgelöst werden, wenn beide einverstanden sind. Da muss sich der VfB-Chef gar nicht aufregen.

  106. ZITAT:

    “ Schon bekannt?

    http://www.estadao.com.br/espe.....cia-tabs-1

    Engelland und Schland sind die einzigen Mannschaften, bei denen alle Spieler um eigenen Land spielen

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schon bekannt?

    http://www.estadao.com.br/espe.....cia-tabs-1

    Engelland und Schland sind die einzigen Mannschaften, bei denen alle Spieler um eigenen Land spielen „

    neeee! auch italien, deutschland.

  108. “ Ballack wechselt zu Bayer Leberkusen.“

    … finde ich gut, mal schauen, ob er sich in der Bundesliga durchsetzten kann, da habe ich nämlich Zweifel dran.

  109. Italien. Stimmt.

    Schland = Deutschenhausen

  110. ZITAT:

    “ Italien. Stimmt.

    Schland = Deutschenhausen „

    ja, tschuldigung. hab mich verlesen. hatte mich schon gewundert warum schottland aufgeführt ist. ;)

  111. Der tägliche Lesebefehl

    http://www.allesaussersport.de.....en-tag-15/

    U.a. mit einer schönen Zusammenfassung der Ereignisse im französischen Lager.

  112. “Butt will kick your butt in ze penalties”

    Net schlecht.:-)

    Könnte von mir sein

  113. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Die Ursache ist die menschliche Dummheit. „

    Nein. Die Ursache ist, dass ihr (da pauschalisiere ich jetzt mal großzügig) glaubt, dass diese Sendungen für euch produziert würden. Ihr erwartet eine fundierte Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Fußballspiel, weil es das ist, was euch am Fußball interessiert. Deswegen habt ihr den Fernseher angestellt.

    Die Rahmenmoderation des ZDF hat eine andere Zielgruppe als euch. Eine freundliche, nicht zu verbissene Frau („das fände ich geil!“), die den Human Touch anspricht („wie geht man denn mit so einem Spiel um?“), im Zusammenklang mit einem der großen Haudegen der deutschen Fußballgeschichte, der aber zeigt, dass er zugleich smart wie ein Fondsmanager auftreten kann. Fußball ist hier der Anlass für eine leichte Unterhaltungssendung. Fußball ist leichte Unterhaltung.

    Das ZDF bedient sein Zielpublikum. Schaut euch doch die Programmvorschau auf zdf.de an, wo sie ihre Highlights ankündigen. „Das Duo – Bauernopfer“, Stubbe – Dritte Liebe“, „Das Traumschiff“, „Tod eines Keilers“, „Rosamunde Pilcher: Über den Wolken“, „Road to Rainbow – Willkommen in Südafrika“. Krimis, Schmonzetten, leichte Dokus. Das ist das ZDF, und deswegen bekommt ihr auf dem ZDF KMH und Olli. Ihr wollt französische Autorenfilme sehen? Dann schaltet arte ein. „

    Danke, so hätte ich es auch geschrieben, wenn ich des Schreibens mächtig wäre.

  114. ZITAT:

    „Unfug. Ich möchte zum Beispiel von Kahn was über das Spiel eines Torwarts erfahren, weil davon habe ich wirklich keine Ahnung. Wenn er nicht danach gefragt wird – ok. Aber wer hindert ihn daran, einfach von sich aus was darüber zu erzählen?“

    Er hat in der Halbzeit sehr konkret analysiert, wie und warum der Däne dene ihr Freistöß reinbekommen hat.

  115. @ 120

    stimmt. das habe ich auch gehört

    Kann man nicht eine Aktion starten, durch die die englische Presse aufgefordert wird, wieder scharf zu schiessen? Mir fehlt da was.

  116. Spielen Isner und Mahut eigentlich noch?

  117. ZITAT:

    “ Spielen Isner und Mahut eigentlich noch? „

    http://www.wimbledon.org/en_GB.....48744.html

  118. „Das ZDF bedient sein Zielpublikum. Schaut euch doch die Programmvorschau auf zdf.de an, wo sie ihre Highlights ankündigen.“

    Ah, jetzt versteh ich warum um Punkt 18:58 Uhr Granu-Fink Prosta beworben wird.

  119. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Spielen Isner und Mahut eigentlich noch? „

    http://www.wimbledon.org/en_GB.....48744.html

    Sag bloß. ;-)

  120. „Nein. Die Ursache ist, dass ihr (da pauschalisiere ich jetzt mal großzügig) glaubt, dass diese Sendungen für euch produziert würden…“

    Ich WEISS, daß diese Sendungen nicht für mich produziert werdern. Ich verlange es aber. Nicht nur weil ich zumindest theoretisch Kernzielgruppe bin.

    Das zwangsalimentierte deutsche Luxusfernsehen mit seinem „Bildungs-“ und „Grundversorgungsauftrag“ hat ebendiesen in den letzten Jahrzehnten systematisch verraten und sich sein auch international erbärmliches Niveau mit der Pauschalentschuldigung daß „das Publikum es nunmal so wolle“ selbst geschaffen. Das ist schon richtig: der Mob wird immer mehrheitlich den größten Müll konsumieren. Die Frage ist, ob man sich Mühe geben muß, den Müll immer größer werden zu lassen und nicht lieber gegensteuern sollte. Geld ohne Ende ist ja da und kein Risiko.

    Aus anderen Ländern kommt auch Müll, aus USA und seltener England kommen jedoch auch seit einigen Jahren in beunruhigender Regelmäßigkeit wahre Juwelen anspruchsvoller(!) Fernsehunterhaltung(!!!). Die in Deutschland ausgestrahlt genau so regelmäßig durchfallen. Ja, das deutsche Publikum ist tatsächlich dümmer. Es ist dazu erzogen worden, von den öffentlich-rechtlichen Qualitätshütern. Jahrzehntelang niedrigster Anspruch, um auch den letzten Deppen noch 10 Minuten länger an den Bildschirm zu binden, kompletter Verzicht auf Produktionen, die den Zuschauer fordern, statt ihn zu berieseln, die Simulation von Inhalt durch beruhigend identische und konfliktfreie Form, das sedierende Kool Aid, niemals überrascht werden zu können, das alles zeigt Wirkung.

    Wenn ARD und ZDF Fußball zeigen, dann haben sie keine Konkurrenz zu fürchten. Sky fällt nicht ins Gewicht. Selbst der größte Eventfan wird nicht freiwiillig Slowenien v. Algerien schauen, auch nicht, wenn KMH und Bigfoot drumherum Blödsinn labern. Die sind ausschließlich deshalb auf dem Schirm, damit diejenigen, die eh das Spiel sehen wollen, auch zur Rahmenberichterstattung einschalten. Und das sind die Fans und die können den Dreck nicht ertagen. Die Frage lautet also: WTF?

    Man hat sich ein Eventpublikum herangezüchtet und macht sich jetzt vor, es interessiere sich im gleichen Maße für etwas anderes (Fußball ohne Deutschland) als die Party, die stattfindet, wenn Deutscheland spielt und eh keiner darauf achtet, was im TV geredet wird.

    Ein selbstmörderischer Fehler. Eine WM schafft Aufmerksamkeit und Aufgeschlossenheit. Es ist DIE Gelegenheit, anspruchslose Eventzuschauer zu ernsthaften Fußballzuschauern zu machen. Dadurch, daß man sie mitnimmt. Das Spiel erklärt. Konkrete Situationen abstrahiert. Dem ergebnisorientierten Kunden durch Begeisterung für das Spiel selbst, die ja bei Millionen schon vorhanden ist, beibringt, daß es eine intensive, lohnende Kultur unter der immergleichen Party gibt. Doch die Chance wird verschenkt.

    Um einen Ausspruch umzukehren: Die Partyzuschauer schauen doch eh zu, denen ist egal, was läuft. Wenn man schon für viel Geld fremder Leute Fußball produziert, dann sollte man es zumindest für diejenigen tun, die tatsächlich zuhören wollen, weil sie sich dafür interessieren. Eine Party braucht man nicht zu kommentieren.

  121. Hallo!

    SGE kann morgen DEUTSCHER MEISTER werden.

    Nach R….k das erste mal wieder…

    In 6 Jahren greifen wir dann zur Schale.

  122. Also wenn das so tollen Gesprächsstoff gibt, schaue ich mir diese Vorberichte vielleicht doch mal an.

    So:

    http://www.thesun.co.uk/sol/ho.....tupid.html

  123. @Isaradler

    Agree.