Jetzt erst einmal ganz ruhig durchatmen. Christoph Daum hat einen Vertrag bei Eintracht Frankfurt bis zum Ende dieser Spielzeit. Also genau bis zum 30.06.2011. "Wir haben eine Vereinbarung getroffen, die bis zum 30. Juni gilt, und beide Seiten haben die Absicht, darüber hinaus auch zusammen zu arbeiten. Aber wir wollen erst einmal bis zum 30. Juni miteinander arbeiten, um zu sehen, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist", sagte der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen gestern bei Bekanntgabe von Michael Skibbes Entlassung. Die Vorgabe an Daum ist also ganz klar: Der zuletzt leblosen Mannschaft wieder Selbstbewusstsein geben und Eintracht Frankfurt vor dem Abstieg zu bewahren. Es geht darum, wie der scheidende Trainer Michael Skibbe ganz richtig sagte, "einen neuen Impuls zu setzen und die Mannschaft in der Liga zu halten". Der letzte Pfeil des Heribert Bruchhagen wurde also gestern aus dem Köcher geholt und verschossen." />
Jetzt erst einmal ganz ruhig durchatmen. Christoph Daum hat einen Vertrag bei Eintracht Frankfurt bis zum Ende dieser Spielzeit. Also genau bis zum 30.06.2011. "Wir haben eine Vereinbarung getroffen, die bis zum 30. Juni gilt, und beide Seiten haben die Absicht, darüber hinaus auch zusammen zu arbeiten. Aber wir wollen erst einmal bis zum 30. Juni miteinander arbeiten, um zu sehen, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist", sagte der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen gestern bei Bekanntgabe von Michael Skibbes Entlassung. Die Vorgabe an Daum ist also ganz klar: Der zuletzt leblosen Mannschaft wieder Selbstbewusstsein geben und Eintracht Frankfurt vor dem Abstieg zu bewahren. Es geht darum, wie der scheidende Trainer Michael Skibbe ganz richtig sagte, "einen neuen Impuls zu setzen und die Mannschaft in der Liga zu halten". Der letzte Pfeil des Heribert Bruchhagen wurde also gestern aus dem Köcher geholt und verschossen." />

Eintracht Frankfurt Der Getriebene

Foto: Stefan KriegerJetzt erst einmal ganz ruhig durchatmen. Christoph Daum hat einen Vertrag bei Eintracht Frankfurt bis zum Ende dieser Spielzeit. Also genau bis zum 30.06.2011. „Wir haben eine Vereinbarung getroffen, die bis zum 30. Juni gilt, und beide Seiten haben die Absicht, darüber hinaus auch zusammen zu arbeiten. Aber wir wollen erst einmal bis zum 30. Juni miteinander arbeiten, um zu sehen, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist“, sagte der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen gestern bei Bekanntgabe von Michael Skibbes Entlassung. Die Vorgabe an Daum ist also ganz klar: Der zuletzt leblosen Mannschaft wieder Selbstbewusstsein geben und Eintracht Frankfurt vor dem Abstieg zu bewahren. Es geht darum, wie der scheidende Trainer Michael Skibbe ganz richtig sagte, „einen neuen Impuls zu setzen und die Mannschaft in der Liga zu halten“. Der letzte Pfeil des Heribert Bruchhagen wurde also gestern aus dem Köcher geholt und verschossen.

Es muss Heribert Bruchhagen einiges an Überwindung gekostet haben diesen Schritt zu gehen. Und es war keine Entscheidung aus dem Bauch heraus. Auch wenn er betonte, dass es „vor Sonntag keinen Kontakt zu einem anderen Kandidaten gegeben“ habe. Nicht ohne nach einer kurzen Pause nachzuschieben: „Persönlichen Kontakt“. Zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende nämlich betont er „habe ja nicht nur mit Herrn Daum Gespräche geführt. Ich habe auch zwischendurch mal andere Gedanken im Kopf gehabt. Man muss nicht immer persönliche Kontakte aufnehmen, weil man ja auch ins Bild gesetzt wird von Kandidaten, die möglicherweise Kandidaten sind. Dazu brauche ich mich gar nicht zu bemühen, weil um die handelnden Trainer herum ja auch immer eine Gruppierung ist, die einen darüber informiert, dass man im Falle eines Falles Kandidat sei.“

Heribert Bruchhagen musste eine Entscheidung fällen. Und es spricht nichts dafür, dass die Entscheidung für Christoph Daum nicht seine eigene Entscheidung gewesen sei. Nichts deutet darauf hin, dass diese Entscheidung auf Grund des Wunsches der Aufsichtsrats zu Stande gekommen ist, wie es in der BILD zu lesen ist. So etwas würde Heribert Bruchhagen gegen seine Überzeugung wohl kaum mit sich machen lassen. Und der Satz, den Uwe Marx als Abschluss seines Kommentars in er FAZ gestern schrieb („Scheitert Daum, dann ist auch Bruchhagen gescheitert“), ist genauso richtig wie er im Grunde eine Luftblase ist. Denn Bruchhagen wäre auch dann gescheitert, wenn Skibbe oder jeder andere Trainer gescheitert wäre.

Heribert Bruchhagen wurde in den letzten Wochen gegen seinen Willen und seine ureigene Philosophie zum Getriebenen. Allerdings nicht getrieben von den Gremien der Eintracht Frankfurt Fußball-AG, den Fans oder der Presse, sondern einzig und allein durch die Tabellensituation der Mannschaft. Jetzt also hat er gehandelt. Endlich.

Schlagworte: ,

557 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich bin immer noch erstaunt über den neuen Trainer und hoffe, dass er die Mutlosigkeit der Spieler beenden kann, da nur so der Abstieg verhindert werden wird.

    Ich glaube zwar nicht, dass Daum ein Heilsbringer ist, aber mit seiner Verpflichtung hat Bruchhagen gezeigt, dass er nicht nur Zement im Kopf hat.

  2. Guten Morgen.

    Ich bin ambivalent. Einerseits bin ich froh, dass man aus einer vermeintlichen Handlungsstarre erwacht ist. Andererseits: Christoph Daum? Aber vermutlich wäre diese Gefühlslage auch bei jedem anderen (neuen) Trainer entstanden. Ich bin also bis zum Wochenende selbst verordnet optimistisch.

  3. „Ich bin also bis zum Wochenende selbst verordnet optimistisch“

    Und dann wird dich das Länderspiel zum Pessimisten machen?

  4. Länderspielpause – also eine Woche mehr, in der Daum immer noch keine sichtbaren Erfolge bei der Eintracht vorweisen kann. ;-)

  5. ZITAT:

    “ „Ich bin also bis zum Wochenende selbst verordnet optimistisch“

    Und dann wird dich das Länderspiel zum Pessimisten machen? „

    Dann schaue ich, ob ich weiter optimistisch sein kann. Vom Bauchgefühl her.

  6. Morsche,

    war was?

  7. Tag. Ich weiß, ich weiß, es hat mit Sicherheit gestern schon irgendwo hier Blog gestanden, aber wen bringt Daum eigentlich als neuen Cotrainer mit?

  8. Wichtig ist, dass er überhaupt mal eine Entscheidung getroffen hat. Hätte er dies nicht getan, wäre es wohl ziemlich heftig geworden. Eine siebenwöchige Agonie hätte den Verein zerrissen. Die Entscheidung für Daum war alles andere als unüberlegt, gerade im Zusammenhang mit der Tatsache, dass der Vertrag nur bis zum Saisonende gilt. Klappt es, isses gut, dann schaut man mal weiter ob es funktionieren könnte… Klappt es nicht, ist der Weg frei für einen jungen unverbrauchten Trainer.

    Aus diesem Grunde teile ich auch nicht die Einschätzung von Herrn Marx. Bruchhagen ist selbst im Falles eines Abstiegs nicht gescheitert. Er hat seinen zahlreicher werdenden Kritikern schlicht den Wind aus den Segeln genommen.. Fraglich bleibt nur ob er sich den Stress der 2. Liga noch einmal antun würde. Themawechsel…

  9. @7

    Roland Koch. Der heißt wirklich so.

  10. @Heinz

    Wirst du jetzt zum HB-Fan-Boy?

  11. Mitnichten. Aber ich respektiere den vollzogenen Schritt. Wie du dargelegt hast, war das mit Sicherheit nicht einfach.

  12. Ah, verstehe. Ja, sehe ich so. Wie gesagt: Sieben Spiele. Dann gucken wir mal.

  13. Ich hab ja bis dato zu 99% mich lobend über Eingangsbeiträge und Bilder / Videos geäussert.

    Heute hab ich doch eine Anmerkung Stefan.

    Titel: „Der Getriebene“

    Text: Im Tenor eher der „Treiber“ bis auf den Schlusssatz „Allerdings nicht getrieben von den Gremien der Eintracht Frankfurt Fußball-AG, den Fans oder der Presse, sondern einzig und allein durch die Tabellensituation der Mannschaft.“ (Zitate aus Eingangsbeitrag Blog-g v. 23.03.2011 nachzulesen ebenda und nur online verfügbar – copyright by Stefan Krieger)

    Ich hätte mir – auch weil ich das „treiben“ langsam überbewertet und überzogen finde, eher „Der Bedächtige“ als Titel gewünscht.

    Aber:

    Inhaltlich stimme ich Dir zu. Auch wenn es hier oder in anderen Foren bzw. Presse kein Lamento gegen Skibbe und Wehklagen ob der desolaten Mannschaftsleistung gegebenhätte, so glaube ich doch, dass HB gehandelt hätte. Weil der Verein ihm am Herzen liegt. Eine Tatsache, die in den letzten Tagen / Wochen oft unter den teppich gekehrt wurde. Auch ich habe eingestimmt in den Chor „Trainer raus und VV am besten gleich mit wenn er nicht bald was macht“ und ihn kritisiert. Ich stehe auch noch dazu und behaupte er hat zu spät sich einen Ruck gegeben. Aber vielleicht war es aus Sicht der Fussball AG genau der richtige Zeitpunkt. Denn wir wissen nicht, wer sich alles vorher meldete und andienen wollte und wo HB vielleicht auch im stillen Kämmerlein abgeblitzt ist.

    Anyway. Es war eine mutige Entscheidung und hat zumindest das Umfeld wieder elektriziert. Wenn aus den Zusatzeinnahmen durch jetzt wohl garantiert ausverkaufte Heimspiele (und gibt es Knete für Live Training bei HR Fernsehen?)oder nochmaliger Push beim Merchandising auch nur 50% der Daum-Kosten wieder reinkommen, so was es einfach clever und kaufmännisch durchdacht entschieden von HB.

  14. Ich weiß nicht wie hoch die Kosten sind. Das weiß wohl nur die BILD, die aber merkwürdigerweise in den letzten Tagen recht wenig wusste.

    Egal: Daum muss die Klasse halten. Dann rechnet sich zumindest sein Vertrag bis Ende Juni. Wer weiß, ob HB ihn dann noch will.

  15. Und ich dachte, wir hier im Blog hätten ihn getrieben… fühle mich entmachtet.

  16. Richtig. Vielleicht ist bis dahin sein Köcher wieder aufgefüllt und er hat einen für den Rest der Liga Todespfeil abgeschossen. So ein Dutt-Klopp-Veh-Daum-Schuster- Mourinho-Ferguson-Funkel Klon.

  17. Ich denke, dass war ein knackiger Befreiungsschlag vom Herri. Er hat alles richtig gemacht, einen anerkannten Motivator geholt, der aber auch perspektivisch arbeiten kann, einen grossen Namen, der das Umfeld zum Staunen bringt und selbst in fussball-fernen Kreisen einen mächtigen Hype auslöst, so dass beim ersten Training vermutlich mehr Leute kommen werden, als zum FSV bei dessen Heimspielen.

    Klappt das Unternehmen Klassenerhalt ist Herri der Held, klappt es nicht, hat er zumindestens alles versucht. Dass der Wechsel eventuell zu spät kommen könnte, steht auf einem anderen Blatt und wird im Sommer bei den meisten eh vergessen sein.

    Dass für mich persönlich Daums Anblick schwer zu ertragen ist und seine Art zu reden Brechreiz auslöst, kann ich unter diesen Umständen locker verschmerzen. Und wenn er uns dann in 2 Jahren zum Meister gemacht hat, wird es mir wahrscheinlich völlig schnuppe sein.. ;-)

  18. Holger, jetzt sei doch nicht so pienzig. ;-)

  19. Das sind Angestellte der Eintracht. Mehr nicht. Insofern isses mir egal wer wen leiden kann. Ich muß ja mit denen nicht ins Bett.

  20. ZITAT:

    “ Roland Koch. Der heißt wirklich so. „

    Mit dem Namen kann man ja in Hessen nur Erfolg haben.

  21. Wieso fällt mir schon wieder Zement ein?

  22. @Uli&Heinz: Ist vielleicht falsch rübergekommen. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Entscheidung pro Daum. Das andere war nur eine kleine persönliche Anmerkung zu meiner Köln-Allergie ;-)

  23. Übrigens finde ich Beitrag 13 sehr schlüssig, Beobachter.

    ZITAT:

    “ Wieso fällt mir schon wieder Zement ein? „

    Bei Roland Koch? Das kann ich jetzt aber gar nicht verstehen. ;-)

  24. skibbe ist ja nur beurlaubt. er kann also in der neuen saison wieder übernehmen. ;)

  25. @ Holger

    Kein Problem. Ich hatte das gestern nur schon mal gehört;))

  26. Christoph Daum rockt die Diva, könnte so in der B… stehen. Aber auf einmal ist diese Schwere verschwunden!

  27. Ich meine, er hätte aus sportlicher Sicht nach dem Nürnberg-Spiel handeln müssen.

    Erst jetzt und dann so gehandelt zu haben kann aber langfristig durchaus besser aus Vereinssicht sein – so wir denn den Klassenerhalt schaffen. Das Umfeld ist nicht gespalten, die Zustimmung zur Trainerentlassung liegt wohl bei knapp unter 100%, die Eintracht in aller Munde und ein schon angeschlagener VV doch wieder recht fest imSattel.

  28. @cardoso

    Würdest Du das auch in ein Mikro sagen? ;)

  29. Hätte, wenn, aber – egal, jetzt kommt es übernächste Woche erstmal zum Kampf der Giganten.

    SCHLEIFER vs MOTIVATOR

    und dann werden wir wohl hoffentlich genug Punkte holen, um wenigstens 15. zu werden.

  30. war witzisch anzusehen gestern, Diego am Springen, rechts und links einen Medizinball haltend, Felix mit der Stoppuhr davor rumschreitend. Die werden fit – aber net besser. Sieg im Reservat wird das werden.

  31. Guten Morgen.

    1mal drüber geschlafen, es bleibt dabei: sensationell, hervorragend!

    „SCHLEIFER vs MOTIVATOR

    und dann werden wir wohl hoffentlich genug Punkte holen, um wenigstens 15. zu werden. „

    Endlich hab ich wieder Emotionen im Gedanken daran. Und das ganze nicht erst am Spieltag 2 Minuten nach Anpfiff.

  32. @HerrBoccia

    Was meinst du wie unsere aussehen, wenn sie mal wieder tagträumend lächelnd vor sich hintraben und plötzlich der neue Trainer zu brüllen anfängt? Auch nicht besser als Diego mit Medizinbällen.

  33. Laut hr1 250.000 pro Monat und 150.000 als Prämie für den Nichtabstieg, ist ja ein nettes Salär für Daum, ich bin allerdings auch leise optimistisch, dass er die Mannschaft aufbauen und motivieren kann.

  34. ZITAT:

    “ @HerrBoccia

    Was meinst du wie unsere aussehen, wenn sie mal wieder tagträumend lächelnd vor sich hintraben und plötzlich der neue Trainer zu brüllen anfängt? Auch nicht besser als Diego mit Medizinbällen. „

    Der Eine oder andere wird zittern und feuchte Augen bekommen. Das Team wird sich spalten in Mimöschen und Kampfschweine.

    Aber ernsthaft. Ob Kaugummi noch immer jeden ruhenden Ball treten darf/muss?

  35. Oh oh, das gibt Ärger. Eingangsbeitrag ignoriert.

  36. Kann man eigentlich am Gleisdreieck parken ?

    Kaum vorstellbar das dort heute 2000 Menschen erwartet werden…

  37. Mal eine andere Frage:

    Wieso wir Daum immer als „Skandaltrainer“ tituliert?

    Gab es ausser der Koksaffaire noch weitere Skandale?

    Mir fällt sonst nichts mehr ein.

  38. ZITAT:

    “ Die Blöd weiß das natürlich auch: „

    Auf die beruft sich ja der hr auch. Die Bild muss im Moment etwas Boden gut machen. Hat ja in Sachen Trainerwechsel für ihre Verhältnisse ziemlich ins Klo gegriffen.

  39. ZITAT:

    “ Mal eine andere Frage:

    Wieso wir Daum immer als „Skandaltrainer“ tituliert?

    Gab es ausser der Koksaffaire noch weitere Skandale?

    Mir fällt sonst nichts mehr ein. „

    Die Stuttgarter Meisterschaft 1992. Wahrlich ein dunkler Fleck auf der Weste dieses Biedermannes.

  40. ZITAT:

    “ Oh oh, das gibt Ärger. Eingangsbeitrag ignoriert. „

    Nein. Gibt keinen Ärger. Daran habe ich mich in den letzten fünf Jahren gewöhnt.

  41. „Die Stuttgarter Meisterschaft 1992. Wahrlich ein dunkler Fleck auf der Weste dieses Biedermannes.“

    Nicht dass wir da selbst schuld … aber lassen wir das. Hat schon jemand ein Koks-Witzchen gemacht?

  42. witzig finde ich ja die story in der bild, dass ein russe bei daum angerufen haben soll, just als – ausgerechnet – bruchhagen in der daumschen villa in köln zu vertragsverhandlungen weilte.

    mir ist gestern die geschichte eingefallen, dass der express mal mit einem live-ticker vor der daumschen villa berichtet hatte, und dass den wartenden journalisten hanuta und kaffee gereicht wurde.

    beim googlen stieß ich dann auf folgenden artikel:

    http://www.morgenpost.de/print.....eiden.html

    in diesem artikel wird erwähnt, dass daum sich eine klausel in den vertrag hat einarbeiten lassen, dass er zweimal im jahr aussteigen könne, zum 30.06. und zum 31.12.

    ob er das hier auch machen wird/gemacht hat?

    sorry, falls das gestern schon thema war, ich bin mit dem lesen nicht ganz nachgekommen.

  43. @ 30, 32: Oh ja. Ich denke, das wird für einige (für fast alle??) eine ganz schön harte Landung nach der Wohlfühloase Skibbe/Boekamp.

  44. ZITAT:

    “ Laut hr1 250.000 pro Monat und 150.000 als Prämie für den Nichtabstieg, ist ja ein nettes Salär für Daum, ich bin allerdings auch leise optimistisch, dass er die Mannschaft aufbauen und motivieren kann. „

    Geschenkt im Vergleich dazu was uns ein Abstieg kostet.

  45. ZITAT:

    “ „Die Stuttgarter Meisterschaft 1992. Wahrlich ein dunkler Fleck auf der Weste dieses Biedermannes.“

    Nicht dass wir da selbst schuld … aber lassen wir das. Hat schon jemand ein Koks-Witzchen gemacht? „

    Schau mal auf den Roten Heinz. Brüller oder?

  46. ZITAT:

    “ Hat schon jemand ein Koks-Witzchen gemacht? „

    nein, aber „Daum zu glauben“ war ähnlich schlecht.

  47. „n diesem artikel wird erwähnt, dass daum sich eine klausel in den vertrag hat einarbeiten lassen, dass er zweimal im jahr aussteigen könne, zum 30.06. und zum 31.12.

    ob er das hier auch machen wird/gemacht hat?“

    Abwarten. Noch hat er ja keinen Vertrag, wo er sich sowas einbauen lassen könnte.

  48. ZITAT:

    “ „Die Stuttgarter Meisterschaft 1992. Wahrlich ein dunkler Fleck auf der Weste dieses Biedermannes.“

    Nicht dass wir da selbst schuld … aber lassen wir das. Hat schon jemand ein Koks-Witzchen gemacht? „

    nein, aber ich hab vorsorglich was abgepackt. Der Daum wird mein Kunde.

  49. „Schau mal auf den Roten Heinz. Brüller oder?“

    Absolut. Wenn ich auch nicht verstehe, was das Hanfblatt mit Koks zu tun hat.

  50. ZITAT:

    „Wenn ich auch nicht verstehe, was das Hanfblatt mit Koks zu tun hat. „

    Die spritzen sich doch alle Haschisch !

  51. Etwas widersprüchlich sind ja auch die Aussagen zum Falle des Klassenerhalts. Setzt man sich dann zusammen oder wird dann per Klausel (ja, ich weiß, Vertrag ist noch nicht fixiert) automatisch verlängert?

  52. Guten Morgen.

    Ich hab heute Nacht von Beves Fotoserie mit der (grauen) Maus geträumt.

    Die Maus wurde aus dem Stadtwald getrieben!

  53. Morsche

    da in den Eingangsbeiträgen und den Kommentaren vom Gründel und vom Beobachter alles steht, können wir ja direkt zum Unterhaltungsteil übergehen. Her mit den Koks- und Schwulendiskriminiererwitzen! Willkommen in Frankfurt, Zwerg Nase, alter Däumling. Daumen in Po, Mexiko. Türken, Kölner, Schwaben – na zumindest ist eine Gruppe seiner bisherigen Freunde sympathisch. Hat er sich von seiner ersten Frau auch auf einem Mittelkreis scheiden lassen, war das also eine Art Auswechslung?

    So und jetzt versucht mal, dieses Niveau zu unterbieten.

  54. ZITAT:

    “ Etwas widersprüchlich sind ja auch die Aussagen zum Falle des Klassenerhalts. Setzt man sich dann zusammen oder wird dann per Klausel (ja, ich weiß, Vertrag ist noch nicht fixiert) automatisch verlängert? „

    Man setzt sich zusammen.

  55. ZITAT:

    “ Man setzt sich zusammen. „

    Ah. Der nette ältere Kiebitz mit dem taillierten Pullover ist auch wieder da. ;-)

  56. @ RF

    willste meine Bremen Karte

  57. @RF: you made my day!

  58. Gut erkannt, Herri ist ein Getriebener. Meiner Meinung nach allerdings schon ein ganzes Stückchen länger als nur die letzten Wochen. Er wurde gegen seinen Willen zur Entlassung von Funkel getrieben, er hat mit Skibbe einen Trainertypen installiert, der sehr beliebt war bei den Fans, er hat Skibbe widerwillig seine Wünsche Altintop+Gekas erfüllt, und nun hat er nochmal einen Trainer geholt, den er vor ein paar Jahren noch wegen seiner Ego-Trips verspottete.

    Andererseits: welcher Fussball-Manager ist kein Getriebener? Herri hat ein paar Jahre aufgrund einer speziellen Situation unantastbar und in aller Ruhe sein Ding durchziehen können. Diese Zeiten sind vorbei und zumindest war er in der Lage, eine sinnvolle Entscheidung zu treffen, alle mit dieser Personalie zu überraschen und sogar über den eigenen Schatten zu springen. Ob es gutgeht, werden die nächsten zwei Monate zeigen. Aber letztlich ist die Entscheidung so oder so ziemlich clever: sie leitet den Druck von der Mannschaft auf den neuen Mann, der es gewohnt ist, mit Druck umzugehen – und letztlich stärkt sie auch ihn selbst (Motto: wir haben alles versucht).

    Gab’s eigentlich auch einen ARD-Brennpunkt?

  59. ZITAT:

    “ Guten Morgen.

    Ich hab heute Nacht von Beves Fotoserie mit der (grauen) Maus geträumt.

    Die Maus wurde aus dem Stadtwald getrieben! „

    die kann schneller wieder da sein als man denkt.

    mir ist das alles ein bisschen zu viel euphorie. wir spielen auch mit daum immer noch gegen den abstieg und nicht um die meisterschaft.

    längerfristig mag ich gar nicht denken, denn auf dauer wird dieser trainer sich nicht mit mittelmaß (obacht! grauem) zufrieden geben.

    ich betrachte bisher nur diese saison, da bin ich mit der aktuellen lösung erst mal mehr als zufrieden.

  60. Heinz, darf ich deine Bremenkarte hüten?

  61. schade das er nicht den alten Haudegen mit der Batschkapp als Co Trainer mitbringt (wie hiess der gleich noch ? )

  62. ZITAT:

    “ schade das er nicht den alten Haudegen mit der Batschkapp als Co Trainer mitbringt (wie hiess der gleich noch ? ) „

    Helmut Schön

  63. ZITAT:

    “ Heinz, darf ich deine Bremenkarte hüten? „

    @ RF

    willste meine Bremen Karte

    Auch OK.

  64. Die Bild hat als erste Daum verkündet, Bder Sparfuchs HB hat sicher nicht einfach so 250k im Monat zugestimmt. Neverever. Da liefen im Hintergrund Gespräche, an denen HB dabei war, er sie aber nicht initiiert hat, was geändert werden muss um a) nicht abzusteigen, b) mittelfristig nach oben zu kommen und c) neue Gelder locker zu machen. Und zumindest für den Punkt c) ist HB der Falsche. Einmalig 1 Mio an Daum bis 30.6. zu zahlen ist das eine, den Traineretat eimfach mal zu verdoppeln bis verdreifachen das andere. Und für genau das andere steht ein HB nicht.

  65. ZITAT:

    “ @ RF

    willste meine Bremen Karte „

    Gerne

    werde mit UliStein deswegen Ende der Woche einen Boxkampf oder ähnliches veranstalten.

  66. ups das is tatsächlich roland koch :D

  67. Apfelkuchenwitzchen anyone?

  68. Es beeindruckt mich ja immer wieder, mit welcher Chuzpe mancher hier sein „Wissen“ verkündet.

  69. ZITAT:

    “ Apfelkuchenwitzchen anyone? „

    jetzt wird hanuta gereicht! apfelkuchen ist out.

  70. ZITAT:

    “ @ 30, 32: Oh ja. Ich denke, das wird für einige (für fast alle??) eine ganz schön harte Landung nach der Wohlfühloase Skibbe/Boekamp. „

    deswegen aren die gestern auch so erschrocken. Vorbei ist der Lenz.

  71. @27 volle Zustimmung.

    ich bin immer noch etwas euphorisch. Gefühlte Abstiegswahrscheinlichkeit am Montag: 95 % Heute: 0,05 %

    ;)

  72. ZITAT:

    “ @cardoso

    Würdest Du das auch in ein Mikro sagen? ;) „

    vor laufenden Kamera? Bin ich Rentner und heiße ich U.H. aus F. ;-)?

  73. Punkt in WOB. 1

    Niederlage gegen Bremen.0

    Punkt im Dorf 1

    Sieg gegen Bayern. Hoeneß platzt der Schädel( ausgerechnet!)3

    Niederlage gegen Mainz 0

    Sieg gegen Köln 3

    Niederlage beim Meister 0

    Macht 8 Punkte reicht. Platz 14

  74. Ich war ja immer Befürworter von Michael Skibbe. Aber, wenn man bedenkt, was da alles schief gelaufen ist. Die schwache Offensive und Punkteausbeute, zurückgehende Zuschauerzahlen und das verlieren des Interesses. Irgendwie ist auch im Umfeld das Feuer raus gewesen. Es gab ja nichmal Skibbe Raus Rufe im Rund (flächendeckend). HB tut nicht schlecht daran, Daum zu holen. Er hatte vor einiger Zeit mal die mittelfristige Planung offengelegt – es werden mehr Gelder frei und er will die SGE auch überregional wieder schmackhaft im Städtekampf Fußball machen. Daum ist mMn im Vergleich zur restlichen Trainerlandschaft der Berühmteste. Und ich fand seinen Trainerstil nie schlecht. Er ist wie eine alte Version von Klopp – nicht nur Frisurenmäßig. Wenn er im Sommer Zeit hat und gezielt Transfers durchführen kann, sehe ich auch nicht ein, warum ein Schwegler oder Ochs keine Perspektiven sehen sollten – außer natürlich da steht schon fest, dass sie lieber in der nächsten Saison bereits in Europa rumtouren möchten. Nur noch 6 Stunden bis zum Training uiui.

  75. ZITAT:

    “ jetzt wird hanuta gereicht! apfelkuchen ist out. „

    Mit dem Sammelbildschen unserer grischischentormaschine Fanis Gekas(!)

  76. ZITAT:

    „… ein Schwegler …“

    welcher Trottel hat eigentlich diesen Schwachsinn von wegen „ein Dingsbums“ eingeführt? Das geht mir so auf die Eier, und immer mehr verwenden diesen Scheiss. Kann da ein Watz nicht mal was dagegen unternehmen? Oder vielleicht kann ein Heinz dagegen klagen? Oder zumindest ein CE was in die Mikros schwätzen?

  77. O.K.: kurz mal ernst.

    Nach der Trennung von Funkel suchten wir einen Trainer, der uns von unseren Zementsockel aus in neue höhere Höhen entführen möge, also bzw: kleine Schritte nach oben macht. Einen fachkundigen, erfahrenen und ambitionierten Trainer, das wollten alle. Nachdem das mit Skibbe nur kurzfristig geklappt hat, ist Daum keine unlogische Nachfolge, sondern setzt auch da an.

    Klar: Die Persönlichkeit. Total andersterer Typ. Aber soll das einen Ausschlag geben? Und wenn ja, was für einen? Einen nässenden, einen allergischen oder doch mal mehr als 11 auf der Ligasakala?

    Mist: unernst abgeschweift.

    Bisher hatte Daum aber so weit ich weiß nie interne Querelen, vielleicht mit Ausnahme der letzten Istanbulstation (?). Er scheint bei aller exaltiertheit umgänglich zu sein. Deswegen glaube ich nicht, dass er und Herr Ungetrieben Krach kriegen.

    Ich bin erstmal weiter optmistisch. Wir stehen nicht auf einem Abstiegsplatz.

  78. Habe in facebook einen Kommentar gelesen;

    Daum bringt Tatjana Gsell als Cotrainerin mit, dann gibts Schnee im Sommer, für Ama zwei zusätzliche Bälle zum Üben und besonders Freistöße.

    Ein Traumpaar für Frankfurt

  79. Ganz ehrlich?

    Ich sehe da keinen im Restprogramm der uns unbedingt schlagen müsste. Die meisten – Wob, Bre, Hopp, Köln haben auch ohne eine so fantastische Rückrunde wie die Eintracht kaum mehr Punkte. Gegen Mainz und Bayern ist immer ein Sieg drin. Und Do am letzten Spieltag wäre so typisch Eintracht.

  80. ZITAT:

    “ Habe in facebook einen Kommentar gelesen;

    Daum bringt Tatjana Gsell als Cotrainerin mit, dann gibts Schnee im Sommer, für Ama zwei zusätzliche Bälle zum Üben und besonders Freistöße.

    Ein Traumpaar für Frankfurt „

    *brüller*

    Gibts noch einen depperten Koks-Spruch, den noch kein Schwachsinniger irgendwo gepostet hat? Die gehen mir ja noch mehr auf die Eier als ein Dingsbums.

  81. Lass es raus, Boccia. Das befreit. Ich hab’s aufgegeben.

  82. Augerechnet ein österreichischer Boccia will uns ein Deutsch lehren. Ein Schmankerl!

  83. @80: Boah, das ist ja total….lustig….

  84. ZITAT:

    “ Ganz ehrlich?

    Ich sehe da keinen im Restprogramm der uns unbedingt schlagen müsste. Die meisten – Wob, Bre, Hopp, Köln haben auch ohne eine so fantastische Rückrunde wie die Eintracht kaum mehr Punkte. Gegen Mainz und Bayern ist immer ein Sieg drin. Und Do am letzten Spieltag wäre so typisch Eintracht. „

    Ich hab zum ersten !!! Mal diese Saison den Kicker Ligarechner gequält. Und ich wahrlich ich sage Euch:

    Zwischen 9 und 14 ist alles drin !!!

    Und wisst Ihr was das schönste ist?

    Ich freu mich seit Monaten wieder auf Bundesliga.

  85. Onkel Dagobert war in den letzten Tagen ein Getriebener? Nein, er kam mir eher als ein Opfer seiner selbst verkündeten Unfehlbarkeit vor. Und jetzt zieht er Daum aus dem Hut. Wenn da mal nicht die Anti- Atom Aktivistin Angela Pate gestanden hat.

    Ein Moratorium über 7 Wochen, an dessen Ende mindestens 7 nicht bulitaugliche Mitläufer abgeschaltet werden müssen. Selbst überirdische Kraftanstrengungen des Kölner Liquidators werden das nicht verhindern können.

    Unser Bescheidwisser war ein Getriebener, nein, jetzt fängt die Treibjagd erst an. Er wird die Pöbeleien seines Sportdirektors in spe gar nicht so schnell lesen können, wie er sie dementieren muss.

  86. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Laut hr1 250.000 pro Monat und 150.000 als Prämie für den Nichtabstieg, ist ja ein nettes Salär für Daum, ich bin allerdings auch leise optimistisch, dass er die Mannschaft aufbauen und motivieren kann. „

    Geschenkt im Vergleich dazu was uns ein Abstieg kostet. „

    Richtig.

    Viel schmerzlicher ist das, was man dem bisherigen Trainerclown noch nachwerfen muss…

  87. ZITAT:

    “ Btw, gefällt mir gut

    http://www.fr-online.de/politi.....index.html

    Löw und Klopp sind gut aussehend?

  88. Gibt es eigentlich heute schon Voodoo Puppen, Schnauzbärte zum Ankleben und GAZI Aufnäher im Fanshop?

  89. ZITAT:

    “ Augerechnet ein österreichischer Boccia will uns ein Deutsch lehren. Ein Schmankerl! „

    ist wie ein Kampf gegen Windmühlen, aber ich gebs net auf

  90. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Augerechnet ein österreichischer Boccia will uns ein Deutsch lehren. Ein Schmankerl! „

    ist wie ein Kampf gegen Windmühlen, aber ich gebs net auf „

    geb´s nicht auf.

    Aufstehen Herr Boccia. Lied absingen. Wieder setzen Hett Boccia. Danke.

  91. ZITAT:

    “ Es beeindruckt mich ja immer wieder, mit welcher Chuzpe mancher hier sein „Wissen“ verkündet. „

    Ja, nicht? Mich macht auch staunen, dass manche Leute immer alles gleich ganz genau einschätzen können. Ich vermag das nicht. Da ich aber bis gestern früh noch gesagt habe, dass es mir völlig wurscht ist, wer kommt, Hauptsache es kommt ein Neuer, muss ich da durch. Und hoffe inständig, dass es nicht schon zu spät war für den Wechsel.

  92. ZITAT:

    “ Augerechnet ein österreichischer Boccia will uns ein Deutsch lehren. Ein Schmankerl! „

    Die Österreicher sind doch die geborenen Führerpersönlichkeiten, da können sie uns natürlich Deutsch beibringen. ;-)

  93. grrrr

    tausche tt gegen rr

  94. Also 250000 pro Monat, meine Herren, wenn das wahr wäre, weigerte ich mich das Jahressalär auszurechnen.

  95. Oft ist auch ein Agierender selbst ein getriebener. Basis des Handelns (agieren) sind bereits geschehene Tatsachen. Die Vorwegnahme wäre Glaskugel – also HB häte handeln müssen, bevor wir alle wussten, dass des Absturtz kommt. Realistisch?

  96. Bin gespannt auf die PK: Daum interessiert der Nichtabstieg nur nebenbei, ihm wird’s darum gehen, sich auch in der nächsten Saison zu etablieren und einen ANgriff ins internationale Geschäft zu wagen. Ihm bleiben 8 Spiele, um den AR davon zu überzeugen, dass ein weiteres hohes Investment (neue Spieler etc.) lohnenswert ist.

    Ih prophezeie uns in den nächsten Monaten viel Spaß und einen Scherbehaufen, entweder schon im Mai, oder wenn Daum wieder von dannen zieht und Millionen verbrannt wurden.

  97. Netter Kommentar: „Daum und der Rückschritt“:

    http://www.derwesten.de/sport/.....54231.html

  98. Hm, bin beim Scrollen schon auf Alles gestoßen, was ich bei-und einfügen wollte.

    Da als Herdentier mein Me-too-Instinkt mir aber keine Ruhe lässt, kurz:

    Tschüss und alles Gute, Hr. Skibbe (man sieht sich immer 2mal, also who knows…)

    Willkommen und viel Erfolg, Hr. Daum (unverhofft kommt oft…und ich lasse mich gerne überraschen)

    Respekt und vielen Dank, Hr. Bruchhagen (und gute Nerven für den DoPa am Sonntag ;)

    Und an all die Säcke, die sich heute Nachmittag das Training geben können: ich bin sauneidisch (!!!11!), und macht Bilder, büdde.

  99. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Zumindest auf korken ist Verlass in diesen unsicheren Zeiten.

  100. ZITAT:

    “ Oft ist auch ein Agierender selbst ein getriebener. Basis des Handelns (agieren) sind bereits geschehene Tatsachen. Die Vorwegnahme wäre Glaskugel – also HB häte handeln müssen, bevor wir alle wussten, dass des Absturtz kommt. Realistisch? „

    Hm ,ja und nein.

    Nein, wäre nicht realistisch. Selbst die Vertragsverlängerung mit Skibbe war aus damaliger Perspektive noch richtig. Allerdings unterscheide ich noch zwischen reagieren und agieren

  101. ZITAT:

    “ Netter Kommentar: „Daum und der Rückschritt“:

    http://www.derwesten.de/sport/.....54231.html

    Und was ist daran ’nett‘? Oder nett im Sinne von ’nett ist die kleine Schwester von Scheiße‘?

  102. Hätte HB schon wie von mir gefordert letzten Monat gefeuert, hätte das ein Extra-Monatsgehalt für Daum gekostet, 250k.

    Auch ein Grund, sich nicht treiben zu lassen. Ob wir 14. oder 15. werden, ist ja jetzt egal.

    Ich hoffe, es geht sich noch aus.

  103. Also so langsam ergibt das Ganze doch ein passendes Bild. HB überzeugt Daum von den „potentialen und Perspektiven“ von Eintracht Frankfurt. Daum erwähnt im Express-Interview das Sponsorepotential. HB erwägt wohl, dass wir durch einen „Startrainer“ durchaus in die Interessenssphären der großen Sponsoren gelangen und so mittelfristig gut dotierte Verträge abschließen können. Der Vertrag mit Fraport war doch nur über ein Jahr und läuft nun aus, oder?

  104. ZITAT:

    “ Netter Kommentar: „Daum und der Rückschritt“:

    http://www.derwesten.de/sport/.....54231.html

    Nett??? Nett wie eine Wurzelbehandlung?

  105. Als erstes würde ich den Ama rausschmeißen und Geheimtraining ansetzen. Unter Auschluß der Öffentlichkeit.

  106. Herri ist ein Getriebener. Die verfehlte Transfer- und Nachwuchspolitik der letzten Jahre hat er sehr wohl zu vertreten. Das wird ihm wohl klar geworden sein. Machen wir uns nichts vor. Daum ist nur eine (wenn auch ausgezeichnete) Zwischenlösung. Im Sommer werden sich die Wege sicher wieder Trennen. Das passt nicht zusammen. Jede Wette.

  107. @ ABB & ß

    Ich kann alles immer ganz genau einschätzen. Tages-, ach was sag ich: stündlich aktuell weiß ich jedes mal alles schon wieder besser. Und ich teile mein Wissen gerne.

    Dankt mir nicht.

    ZITAT Mr.Boccia:

    “ ZITAT:

    “ Augerechnet ein österreichischer Boccia will uns ein Deutsch lehren. Ein Schmankerl! „

    ist wie ein Kampf gegen Windmühlen, aber ich gebs net auf „

    Schweb‘ wie ein Butterflieger, stech‘ wie eine Biene.

  108. ZITAT:

    “ Netter Kommentar: „Daum und der Rückschritt“:

    http://www.derwesten.de/sport/.....54231.html

    „erfolglose Engagements in Köln und Istanbul“

    Ist das ein anderer Daum, der bei seiner letzten Trainerstation mit 8 Siegen in die Saison startete und am Ende nur knapp die Meisterschaft verfehlte? Für mich wäre das ein Erfolg, aber bitte. UNd mit Köln aufsteigen und drin bleiben war auch nicht selbstverständlich.

  109. Die Hundert vor zehn. Uiuiui, der Daum.

    Darf ich mal in die Runde fragen, was bislang so der beste Witz war, den ihr über unsre Situation gehört habt?

  110. ZITAT:

    “ Die Hundert vor zehn. Uiuiui, der Daum.

    Darf ich mal in die Runde fragen, was bislang so der beste Witz war, den ihr über unsre Situation gehört habt? „

    Skibbe schafft den Klassenerhalt.

  111. ZITAT:

    “ @ ABB & ß

    Ich kann alles immer ganz genau einschätzen. Tages-, ach was sag ich: stündlich aktuell weiß ich jedes mal alles schon wieder besser. Und ich teile mein Wissen gerne.

    Dankt mir nicht. … „

    Das freut mich sehr; ich bin gerührt.

    Aber warum teilst Du mir das mit?

  112. Stefan, was sind denn die „Regeln für die Pressekonferenz“, die erstmals aufgestellt wurden?

  113. ZITAT:

    “ Die Hundert vor zehn. Uiuiui, der Daum.

    Darf ich mal in die Runde fragen, was bislang so der beste Witz war, den ihr über unsre Situation gehört habt?“

    Europapokal.

    Gestern hier irgendwo zwischen 100 und 400.

  114. Okay, weitere?

    „Daum bringt hoffentlich Linie in unsere Spiel.“

    „Ich habe Angst um die Torlinie.“

    Die fand ich sehr plump und absehbar.

    Mein Highlight:

    „Und irgendwo tröstet sich Lothar Matthäus mit einer 18-jährigen.“

    Oder ist das jetzt zu fies?

  115. ZITAT:

    “ Die Hundert vor zehn. Uiuiui, der Daum.

    Darf ich mal in die Runde fragen, was bislang so der beste Witz war, den ihr über unsre Situation gehört habt? „

    Menger bleibt Torwarttrainer.

  116. Nur zur Erinnerung “ Lebbe geht weidder „

    Gestern gegen France . U 18 3 – 2

    Erst in der 90. Spielminute, als die Zeichen schon auf Niederlage standen, gelang Sonny Kittel von Eintracht Frankfurt der Ausgleich per Foulelfmeter. Antonio Rüdiger, Innenverteidiger von Borussia Dortmund, setzte in der Nachspielzeit sogar noch einen drauf und bescherte seiner Mannschaft den Sieg. Für Rüdiger war es bereits der fünfte Treffer im sechsten U18-Spiel. Für diese engagierte Leistung zollte Hrubesch seinem Team ein Lob: „Die Art und Weise, wie die Jungs das Spiel gedreht haben, hat mir sehr gut gefallen.“

    Kann ja sein dass das irgendjemanden interessiert.

  117. ZITAT:

    “ Stefan, was sind denn die „Regeln für die Pressekonferenz“, die erstmals aufgestellt wurden? „

    Nix dramatisches, Infos was das Fotografieren und Television angeht. Wird voll werden heut.

  118. Achso, ich war mal so frei mit dem beantworten…

  119. ZITAT:

    “ Stefan, was sind denn die „Regeln für die Pressekonferenz“, die erstmals aufgestellt wurden? „

    Die sind eigentlich üblich und es wird nur diesmal auf die Durchführung geachtet.

  120. ABB, 115

    habe dich mit peewee verwechselt. sorry

  121. Wann ist denn die PK heute? Vor oder nach dem Training?

  122. ZITAT:

    “ Macht 8 Punkte reicht. Platz 14 „

    Ich komm auch auf acht.

    WOB 1

    BRE 3

    HOF 0

    FCB 0

    MZ 1

    FC 3

    BVB 0

  123. Wie steht es jetzt um den Sold? Kann man da den „Medien“, welch Euphemismus für BILD, vertrauen?

  124. ZITAT:

    “ Wann ist denn die PK heute? Vor oder nach dem Training? „

    Vorher

  125. ZITAT:

    “ Der ist gut;))

    http://www.welt.de/debatte/kol.....smann.html

    wuhuuuuuuuuuuuuu

    Danke !!!!!

  126. ZITAT:

    “ Wie steht es jetzt um den Sold? Kann man da den „Medien“, welch Euphemismus für BILD, vertrauen? „

    Zeitungen lügen immer. Das sollte der aufmerksame Beobachter in den letzten Tagen gelernt haben.

  127. WOB 1, BRE 1, HOF 3, FCB 1, MZ 3, FC 3, BVB 0. Muhahaha.

    Im Ernst. Das ist möglich.

  128. ZITAT:

    “ Zeitungen lügen immer. Das sollte der aufmerksame Beobachter in den letzten Tagen gelernt haben. „

    Alles Schmierfinken, *ironiean* nur die von „der Westen“ lügen nicht *ironieaus*

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Macht 8 Punkte reicht. Platz 14 „

    Ich komm auch auf acht.

    WOB 1

    BRE 3

    HOF 0

    FCB 0

    MZ 1

    FC 3

    BVB 0 „

    Ich glaube es hackt. Niederlage gegen Hoppenheim -> Daum raus. Der Herri ist so fies. Einen einsilbigen Trainer zu holen.

  130. Dann kann der HR ja schon die ersten paar Highlights zeigen. Schön.

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

    Immer wichtig, auf dem Fernseher die eigene Homepage laufen zu haben.

    Ich erwarte heute wenigstens eine Szene, in der Daum mit wirrem Psycho-Blick schreiend vor einem unserer lustlosen Fußballmädchen steht.

  131. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie steht es jetzt um den Sold? Kann man da den „Medien“, welch Euphemismus für BILD, vertrauen? „

    Zeitungen lügen immer. Das sollte der aufmerksame Beobachter in den letzten Tagen gelernt haben. „

    Wobei es mir recht wäre, wenn die 1,5 Mio Jahresgehalt stimmen würden.

  132. „Zeitungen lügen immer.“

    Rundschau(-Schweine!) und FAZ lügen. Die Bild ist das Medium, in dem man sich darüber ausheult.

  133. Hatten wir das schon?

    „Zunächst läuft der Daum-Vertrag bis Saisonende, beim Klassenerhalt verlängert er sich bis 2013.“ Express.

    Und wurde eigentlich schon die Personalie Daum-Sohn Marcel diskutiert, der als „Scout“ mitkommt?

  134. ZITAT:

    “ Hatten wir das schon?

    „Zunächst läuft der Daum-Vertrag bis Saisonende, beim Klassenerhalt verlängert er sich bis 2013.“ Express.

    Und wurde eigentlich schon die Personalie Daum-Sohn Marcel diskutiert, der als „Scout“ mitkommt? „

    schlechter wie Holz kann er ned sein.

  135. Selbst der „express“ lügt.

  136. ZITAT:

    “ Selbst der „express“ lügt. „

    Natürlich. Rundschau-Verwandschaft. Die Gene.

  137. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie steht es jetzt um den Sold? Kann man da den „Medien“, welch Euphemismus für BILD, vertrauen? „

    Zeitungen lügen immer. Das sollte der aufmerksame Beobachter in den letzten Tagen gelernt haben. „

    Schon die Behauptung Bild sei eine Zeitung ist gelogen.

  138. Hallo zusammen,

    wo anfangen wenn die Gedanken Karussell fahren? Am besten mit Schickhardts Aktenköfferchen. Als Schickhardt letztmals sein Köfferchen nicht nur bei sich führte, sondern öffnete, erhielt er uns in der letzten Millisekunde die Lizenz und ersparte die Apokalypse. Auch wenn der Mensch gerne verdrängt, erinnere ich mich noch gut an jenen Tag im heißen Juni 2002. Warum beginne ich mit dieser Geschichte? Sie ist die Ursache, die Quelle, die Begründung für das Funktionieren der Ära Bruchhagen in Frankfurt.

    Bruchhagen und Eintracht Frankfurt passt wenn man es über Generation betrachtet überhaupt nicht zusammen – Daum und Eintracht Frankfurt, dagegen sehr wohl. Wie aber konnte es zu knapp 10 Jahren HB-Alleinherrschaft kommen? Es sind die Ereignisse des Junis 2002, die uns allen klar gemacht hatten, dass wir das divenhafte Spiel übertrieben hatten. Es war wie bei einem Herzinfarkt, den man wie durch ein Wunder überlebte. Da stehen in der Reha auch keine Weinpullen und Zigarren am Bett und die Ernährung wird ebenfalls umgestellt. So ist das, wenn man dem Tod von der Schippe springt.

    Unser Lebensretter hieß zwar Schickhardt, unser Reha-Trainer aber war Bruchhagen. Unter ihm machten wir sagenhafte Fortschritte. Ihm gilt unsere volle Dankbarkeit. Ihm vertrauten wir selbst bei Maßnahmen, die uns bisweilen komisch erschienen. Wir akzeptierten den Zement, waren glücklich mit einem Nichtabstiegskampf in der 1. Liga, wir (die wir gerne nach dem ersten Saisontor vom Europapokal träumen) erzählten verdutzen Freunden und Bekannten, dass man in der Bundesliga mit Augenmaß handeln muß. Einmal pro Jahr ging er in die Öffentlichkeit und verbreitete am Stammtisch in München seine Weisheiten. Diese Sonntage waren Feiertage. Einkäufe tätigt man wenn überhaupt im Super-Sonder-Schlußverkauf wenn auf dem Wühltisch nur noch Übergrößen liegen. Hier macht man die wahren Schnäppchen. Wir verurteilten die Geldvernichtungsmaschinen in Schalke und Berlin. Wir wandelten uns in Rekordzeit vom Saulus zum Paulus und glaubten daran. Immer dann wenn auch nur ein Hauch des süßen Lebens wie etwa bei 6-0 gegen Schalke uns berührte, wurden wir –die ehemals Todgeweihten- auf den Boden zurück geholt. Der gefährliche Ausflug nach Europa –denn hier haben wir früher unsere wüsten Partys gefeiert- fand streng kontrolliert statt und wer glaubte, dass man diese Party auskosten wollte, wurde mit der Aufstellung in Vigo eines besseren belehrt. Reha war weiterhin angesagt.

    Der Patient gesundete zusehends und wunderte sich langsam, warum die Reha-Maßnahmen nicht endlich beendet werden konnten. Doch wurden sie, aber nur zum Schein. Teure Fehleinkäufe, vorschnelle Vertragsverlängerungen in Wintertrainingslägern von Trainern und Spielern – all dies hatte doch im wesentlichen der unruhige Patient selbst zu verantworten, der Reha-Trainer hatte immer davor gewarnt: “Biste selbst Schuld mein Kind!“ O.K.

    Und nun kommt er wieder der Aktenkoffer. Dieses Mal bleibt er zu und Schickhardt verschwindet. Der Lebensretter war im Stadion, wie so oft in den letzten Jahren, aber dieses mal mit Koffer! Und was passiert einen Tag später: Der dahin dämmernde Patient, der sich nach knapp 10 Jahren mit den grauen Wänden der Klinik abgefunden hat, wird entlassen. Er wird von einem alten Bekannten früherer dekadenter Tage abgeholt und zum Tanz gebeten. Der Patient ist erstaunt, er traut seinen Augen nicht, Überraschung ist untertrieben. Dieser Hedonist oder ist es Mephisto, der hier um die Ecke blinzelt, kommt auf Einladung des Reha-Trainers.

    Was soll das? Will der uns veräppeln? Alles was 10 Jahre die absolute Wahrheit bedeutete und hier ließ er keinen Zweifel dran, wird über Bord geworfen?

    Ich fühle mich von HB schlicht und ergreifend an der Nase rumgeführt. Er ist nicht „der Getriebene“, er ist für mich „der Umfaller“! Und ich nehme es ihm echt persönlich, denn ich wollte nie 10 Jahre in der Reha liegen und gesunden. Ich wollte Wein, Weib, Gesang und Tanz, koste es mein Leben;))

  139. ZITAT:

    “ Selbst der „express“ lügt. „

    Nein, auch der?

  140. tolle Geschichte, Napoli. Ich steh auf Metaphern.

  141. ein anderer Stefan

    „Ein Job in der Bundesliga, ein Klub mit Perspektive und die Familie kann in Köln wohnen bleiben.“

    Jawoll, Bahncard 100 First. Ein Hoch auf die Schnellfahrstrecke ;-)

  142. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hatten wir das schon?

    „Zunächst läuft der Daum-Vertrag bis Saisonende, beim Klassenerhalt verlängert er sich bis 2013.“ Express.

    Und wurde eigentlich schon die Personalie Daum-Sohn Marcel diskutiert, der als „Scout“ mitkommt? „

    schlechter wie Holz kann er ned sein. „

    Ich glaube ein „Videoanalyst und Scout“ macht was anderes. DAs geht m.E. in die Richtung, was ich Sonntags morgens mit den Spielern gemacht hätte, sie ihr Spiel vom Vortag angucken lassen. Bis ihnen schlecht ist. Dann Waldlauf bis Abends.

  143. ZITAT:

    „Ich wollte Wein, Weib, Gesang und Tanz, koste es mein Leben“

    Einmal Deutscher Meister. Einmal.

  144. ZITAT:“

    Ich glaube ein „Videoanalyst und Scout“ macht was anderes. DAs geht m.E. in die Richtung, was ich Sonntags morgens mit den Spielern gemacht hätte, sie ihr Spiel vom Vortag angucken lassen. Bis ihnen schlecht ist. Dann Waldlauf bis Abends. „

    Holz scoutet doch auch nur auf Youtube. Aber halt Neuverpflichtungen.

  145. @143: Wahrscheinlich ist Frankfurt nur so eine Art Köln.

  146. @143

    NapoliCentrale liest sich sehr gut, danke für diesen Beitrag. Übrigens, du bist in der FR-Ausgabe heute (Rhein-Main-Teil) in einem Beitrag zitiert worden.

  147. Der Videoanalyst nimmt die Spiele und alles Mögliche im TV auf, schneidet das Material und bringt es auf verwendbare Medien zum Anschauungs-Schulungsunterricht bestimmter Fehler usw. vor. Als Scout sicherlich eher im Videobereich mit Erkennen von einzelnen Situationen und dem Verarbeiten für Analysen. In der heutigen Zeit ein wichtiger Punkt für eine Spielvor- und nachbearbeitung.

    „100 Mann und ein Befehl“ sicherlich als Videoclip in der Kabine mit Bildern der US Kavallerie.

    Wie hieß der Song, den die US Krawallerie zu Beginn in „Apokalypse Now“ aus den Helikoptern … ;)

  148. Sehr schön Napoli und eine Menge dran ist auch noch.

  149. Superherri hat’s mal wieder allen gezeigt! Der alte Fuchs!

    Er macht halt immer alles richtig.

    Und lässt sich nicht treiben, von niemandem! Niemals!

    Und für die Tabellensituation (und die ganze sportliche Situation, die auf keinen Fall irgendwas mit der Zusammenstellung des Kaders zu tun hat), die _natürlich_ seine Entscheidungen beeinflusst, kann er (als Sportdirektorvorsitzender) selbstverständlich gar nichts!

    Und jetzt auch noch der Daum!

    Wie _mutig_!

    Ein Trainer, dessen größte Erfolge genausoweit soweit zurückliegen wie die seines neuen Arbeitgebers!

    Das ist allerdings mutig. Jemanden zu verpflichten, der in Deutschland niemals wieder Trainer geworden wäre.

    Nicht bei seinem Herzensverein, den er fluchtartig verlassen hat, als die türkische Lira rief und noch weniger bei allen anderen Vereinen in Deutschland.

    Diesem Trainer, der seit geraumer Zeit bestenfalls Job-Angebote aus lupenreinen Demokratien bekommt, 250 TEUR/Monat zu zahlen, ist natürlich auch mutig.

    250.000 insgesamt bis Saisonende + 150.000 Bonus hätten es auch getan, für jemanden, der froh sein kann, überhaupt wieder einen Fuß in die Tür zu bekommen!

    Nicht, dass ich etwas gegen Daum hätte, seine „Skandale“ sind mir piepegal und er hat wenigstens Erfolge vorzuweisen im Gegensatz zu seinen Vorgängern. Aber die liegen halt auch schon eine Weile zurück.

    Aber wenn ich lese, wie jetzt schon wieder die Herri-Groupies jubeln, steigt mein Blutdruck!

    Herri ein alter Fuchs?

    Fragt mal beim Jäger in der Nachbarschaft nach, was mit alten Füchsen so geschieht…

  150. „Und lässt sich nicht treiben, von niemandem! Niemals!“

    Steht aktuell jetzt gerade wo? Wollte ich nur wissen, bevor ich weiterlese.

  151. ZITAT:

    “ „Und lässt sich nicht treiben, von niemandem! Niemals!“

    Steht aktuell jetzt gerade wo? Wollte ich nur wissen, bevor ich weiterlese. „

    In der FAZ..

  152. @143 Danke Napoli!

    Also nix wie raus aus der betty-ford und rein in die nächste kneipe!11!

  153. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Und lässt sich nicht treiben, von niemandem! Niemals!“

    Steht aktuell jetzt gerade wo? Wollte ich nur wissen, bevor ich weiterlese. „

    In der FAZ.. „

    Aber ich sage doch dass Zeitungen lügen.

  154. Hessenadler-Attila

    @ Napoli – schöne Zusammenfassung!

    Man muss fairer Weise sagen, dass der gemeine Eintracht-Fan sehr wahrscheinlich keine weiteren 10 Jahre Party-Rausch des Reha-Patienten erlebt hätte.

    Beim absehbaren Totalkollaps (Insolvenz nachdem auch die letzten Kröten des Patienten verschleudert sind) drohte der unmenschliche kalte Entzug (Zwangsabstieg in düsterste Gefilden).

    Die Zeit der Parties ist in Frankfurt wohl – auch mit Daum – b.a.w. vorbei. Der immer noch siechende Patient schnuppert und erfreut sich jetzt nur mal kurz an einem in die Jahre gekommenen Party-Animal, derbe-kanntermaßen die Parties wechselt, wie andere ihre Hemden. Aber auch er ist kein Wunderheiler und kann aus nem lahmen Gaul kein Rennpferd machen.

    Der Stoff von dem Patient und Trainer sooo abhängig sind, ist leider nur in homöopatischen Dosen verfügbar. Besserung ist nicht in Sicht. Der Kater nach dem kurzen Rausch ist vorprogrammiert.

  155. Alle Kreter lügen sagte der Kreter.

  156. ZITAT:

    „Der Stoff von dem Patient und Trainer sooo abhängig sind, ist leider nur in homöopatischen Dosen verfügbar.“

    Placebo Effekt?

  157. @NapoliCentrale

    aber warum fühlst du dich gerade jetzt an der Nase herumgeführt, da der Reha-Trainer dich gesund geschrieben entlässt und dir wieder für Wein, Weib, Gesang und Tanz bietet?

    Die Reha war zwingend notwendig, das wird doch keiner bestreiten. Ob so lange und so asketisch, darüber kann man vielleicht streiten.

    Und warum wird eigentlich jemand, der auf veränderte Rahmenbedingungen mit einer Veränderung seiner Handlungsweisen reagiert, gleich als Umfaller bezeichnet?

    Ich würde eher Opportunist sagen, und das auch nicht im negativen Sinne.

  158. Jäger hassen alte Füchse. Die kriegt man nämlich nicht.

  159. Hatten wir das schon?

    Für alle Daheimgebliebenen und Stubenhocker -HR Livestream

    http://www.hr-online.de/websit.....stream.jsp

  160. alte Geigen spielen am besten.

  161. Hessenadler-Attila

    @166 – der Patient ist weit davon entfernt wieder kerngesund zu sein. Im Gegenteil, das aktuelle Defizit wird durch den Trainerwechsel noch größer, d.h. statt Zugänge dürften diesen Sommer eher Abgänge an Spielern auf der Tagesordnung stehen.

    Ob dann das verbleibende (Rest-) Potenzial sich noch mit Daums Zielvorstellungen deckt, darf bezweifelt werden.

    Meine Prognose: Daum schafft den Klassenverhalt, verlängert aber nur, wenn alle Leistungsträger gehalten und noch Verstärkungen im Sommer geholt werden.

  162. @Cardoso: An der Nase herumgeführt ist von mir sehr milde ausgedrückt. Ich habe Hochachtung vor Menschen, die zu ihrer Meinung stehen, gerade wenn sei gegen den Strom schwimmen. Ich habe Hochachtung vor Menschen, die persönlichen Konsequenzen ziehen, wenn ihre Strategie nicht aufgegangen ist. Und es gibt kaum etwas, was micht mehr „ankotzt“ als opportunistisches Geeier um eigene Machtpositionen zu sichern. Sei es bei Plagiatoren, bei Kanzlerinnen, bei sich 7x mal neu erfindenden Ex-Außenministern oder eben beim Tugendwächter des deutschen Fußballs.

    Nochmal: Ich habe seine Strategie und seine Prämissen nicht geteilt, aber der Stringenz in der Umsetzung, seiner Haltung galt mein voller Respekt. Hätte er Daum serviert und wäre zurück getreten, Chapeau!

    So nicht, Herr Bruchhhagen!

  163. „Hatten wir das schon?“

    Wir hatten alles schon. Dass Daum zur Eintracht geht war neu. Und Dutt zu Leverkusen, natürlich.

  164. @ 143

    Ein bisschen übertrieben, nicht wahr?

    Herri jetzt auch noch der Reha-Trainer, danket ihm auf Knien!

    Der Aufsichtsrat hat damals Schulden verboten.

    Wenn du früher auf Pump gelebt hast und nach der Insolvenz die Bank keinen Dispo mehr rausrückt und auch die Kumpels noch auf die Rückzahlung der Kleinbeträge warten, dann kannst du gar nicht anders, als nur noch das ausgeben, was du vorher eingenommen hast.

    Dazu muss man kein Experte sein, das schafft jeder, zwangsläufig, weil die Alternative Pump nicht mehr vorhanden ist.

    Viel interessanter ist es zu sehen, was passiert, wenn dann doch wieder Geld in die Kasse kommt – weil z.B. das Fernsehen über einen berichtet.

    Dann trennt sich die Spreu vom Weizen: Wird das Geld wieder verprasst, ohne einen nachhaltige Wirkung zu erzielen oder vermehrt sich das Geld, bzw. steigen die mit dem Geld getätigten Investitionen an Wert?

    Bruchhagen ist ein Auslaufmodell, eine antiquierte und verstaubte Erscheinung. Und im Gegensatz zum neuen Trainer _NIE_ irgendwie Erfolgreich, bei keinem seiner bisherigen Stationen. Bestenfalls ein Insolvenzverwalter, mehr nicht.

    Und dieser Insolvenzverwaltungsdinosaurier holt sich nun einen längst ausgemusterten Trainerdino an seine Seite.

    Nun, dann können sie bei einem Schluck entkoffeinierten Kaffee in der glorreichen Vergangenheit schwelgen, wie es damals war, als statt der Eintracht damals stattdessen Daum wurde und Bruchhagen einen sensationellen 15. Platz nach dem Aufstieg erreichte. Fehlt eigentlich nur noch Stepanovic zum Seniorenkränzchen…

    Verdammt, Zukunft sieht anders aus…

  165. ZITAT:

    „Ja, nicht? Mich macht auch staunen, dass manche Leute immer alles gleich ganz genau einschätzen können. Ich vermag das nicht. Da ich aber bis gestern früh noch gesagt habe, dass es mir völlig wurscht ist, wer kommt, Hauptsache es kommt ein Neuer, muss ich da durch. Und hoffe inständig, dass es nicht schon zu spät war für den Wechsel. „

    @ esszett

    Es wird gutgehen! ;)

  166. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie steht es jetzt um den Sold? Kann man da den „Medien“, welch Euphemismus für BILD, vertrauen? „

    Zeitungen lügen immer. Das sollte der aufmerksame Beobachter in den letzten Tagen gelernt haben. „

    ICH habe NICHTS damit zu tun.

    Und aufmerksam stand NIE in meinen Beurteilunge! :-)

  167. Ich finde, dass Daum eine logische Fortsetzung des eingeschlagenen Weges ist. Siehe oben.

    http://www.blog-g.de/der-getri.....ent-404024

    Geld ist nicht alles bei Transfers. Das wissen wir doch am besten. Sienhunderttausendeuroprofis können viel besser sein als Fastviermillionenhoffnungen. Ein guter Videoanalysescout kann da viel bewegen.

    Und dann steht da immer noch der Umbruch 2012 auf dem Programm. Vielleicht hat das so gute Perspektiven, dass Daum da mitmachen will.

  168. Zitiere mal aus Daums Biographie auf seiner HP und lasse es unkommentiert

    „Auf Dauer aber ist es für jemanden wie Christoph Daum, der einer der erfolgreichsten Trainer der Bundesligageschichte ist, schwierig, mit der eng gesteckten sportlichen Perspektive in Köln zurecht zu kommen. Die legendäre Begeisterung der Fans für ihren FC – und auch den Trainer Daum, der dem Verein so große Erfolge bescherte – korrespondiert nicht mit den finanziellen und strukturellen Möglichkeiten des Clubs. Für dauerhaftes Mittelmaß ist Christoph Daum zu ambitioniert. Im Sommer 2009 löst er seinen Vertrag, um noch einmal ein Jahr in Istanbul mit Fenerbahce zu arbeiten.“

  169. Morsche, Ihr Absteiger! ;)

    @ Neapel Hbf (143):

    Saustarke Story! Ganz groß. Ehrlich. *bravo

    @ blogwart Pazifist, Eingangsbeitrag:

    Ich teile nicht Deine Ansicht, nichts deute „darauf hin, dass diese Entscheidung auf Grund des Wunsches der Aufsichtsrats zu Stande gekommen ist, wie es in der BILD zu lesen ist.“ Sowohl HB’s Mimik auf der gestrigen PK als auch Persönlichkeit und Vita des als neuen Übungsleiter der Eintracht ausgewählten CD deuten m.M.n. darauf hin.

    Das mögen zwar keine besonders schlagkräftigen Argumente sein, dennoch gilt die BLÖD ja als fast immer sehr gut informiert, ich halte es nicht nur für möglich, sondern sogar für wahrscheinlich, dass diese Journaille ihre Infos direkt von einem der AR’s bezogen hat. Daher vertraue ich vorerst! den im heutigen Einwickelpapier verkündeten Zahlen, mein Nachbar, der hr tut’s ja auch… ;)

    Eins noch: Ich glaube, so etwas lässt der Heribert in Anbetracht der geänderten Zeiten und der Tabellensituation sehr wohl mit sich machen. Sogar gegen einen Teil seiner Überzeugungen.

    Denn was wäre denn die Alternative gewesen?

    Gemeinsam mit MS gehen oder gegangen zu werden?

    Die mühselige Arbeit, sein Werk der vergangenen 7 Jahre aufzugeben, kurz vor der Ziellinie, kurz (1,5 Jahre)

    bevor unsere Eintracht im Management wieder mehr finanziellen Handlungsspielraum gewinnt?

    Wohl kaum.

    So sturköpfig ist selbst ein Ostwestfale nicht; stop, Korrektur: ein Ostwestfale in Frankfurt nicht.

  170. @Napoli, das ist so schön geschrieben, dass es einfach stimmen musst, was du schreibst.

    Ich habe mich gestern gefragt, ob ich Bruchhagen nicht ohnehin völlig falsch eingeschätzt habe, dass ihm der Funkel auch nicht näher ist als der Daum, dass er viel ambitionierter ist als er zeigt. Vielleicht könnte er auch den FCB führen und am grossen Rad drehen, hat aber halt erkannt, dass das für die Eintracht momentan einfach nicht möglich ist. Vielleicht ist die Philosophie der kleinen Schritte nicht unbedingt seine einzige, sondern nur die gerade passende gewesen, die jetzt einer anderen Platz macht?

  171. ZITAT:

    “ „Und lässt sich nicht treiben, von niemandem! Niemals!“

    Steht aktuell jetzt gerade wo? Wollte ich nur wissen, bevor ich weiterlese. „

    Bei dir. Aber dort nicht exklusiv.

    „Allerdings nicht getrieben von den Gremien der Eintracht Frankfurt Fußball-AG, den Fans oder der Presse, sondern einzig und allein durch die Tabellensituation der Mannschaft.“

    Was mich zu der Frage bringt, wieso Bruchhagen erst jetzt Skibbe entlassen hat? Wenn doch selbst ein Sieg gegen Pauli keine neue Entscheidungsgrundlage herbeigeführt hat, stand doch offenbar schon vorher fest, dass sich etwas ändern musste.

    Oder hat irgendwer ein 6:0 gegen St. Pauli erwartet statt einem Zittersieg, bestenfalls?

    Wieso ist er dann erst am Montag aktiv geworden, der Ungetriebene?

    Ich finde deine Argumentation im Beitrag zumindest fragwürdig.

    „…es spricht nichts dafür, dass die Entscheidung für Christoph Daum nicht seine eigene Entscheidung gewesen sei. Nichts deutet darauf hin, dass diese Entscheidung auf Grund des Wunsches der Aufsichtsrats zu Stande gekommen ist, wie es in der BILD zu lesen ist. „

    Nein, Bruchhagen hat auf dem allerletzten Drücker, um die Länderpielpause noch nutzen zu können – ganz plötzlich – festgestellt, dass etwas geschehen muss.

    „Und es war keine Entscheidung aus dem Bauch heraus.“

    Nach den Sitzungen am Wochenende habe ich eher den Eindruck als hätte die BILD nicht ganz unrecht.

  172. @ 127 124 UliStein, Da

    Sorry aber ich komme nur auf max. 4 Punkte, Köln(3) und Mainz(1) in VW und gegen Bremen sehe ich 0 Ponts.Jeden-

    falls so wie sich die Mannschaft bisher präsentierte

    ist nicht mehr drin. Das wären 35 Punkte ob das reicht?

    Ich laß mich aber gerne übverraschen würde mich wundern und würde mich freuen! Wobei Köln und Mainz auch kein

    Selbstläufer ist!

  173. ZITAT:

    “ Hätte er Daum serviert und wäre zurück getreten, Chapeau! „

    Da würd ich mit einem entgültigen Urteil noch bis zum Saisonende abwarten. Wenn HB so kosequent ist wie Du es

    beschreibst, wird er das nicht während des Abstiegskampfes machen sondern am Ende der Saison.

    Ich bin auch hin- und hergerissen zwischen Europapokal und 2. Liga. Nur bei einem bin ich mir relativ sicher, Mittelmaß ist erstmal vorbei.

  174. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Da würd ich mit einem entgültigen Urteil noch bis zum Saisonende abwarten. Wenn HB so kosequent ist wie Du es

    beschreibst, wird er das nicht während des Abstiegskampfes machen sondern am Ende der Saison.

    HB hat sich durch dieser Verpflichtung ad absurdum geführt. Ich möchte gar nicht die ganzen Zitate von ihm googeln, da läuft es Dir kalt den Rücken runter, wenn Du an das Duo HB/CD denkst…. Das ist grotesk! Das ist ungefähr so, wie wenn sich ein Greenpeace-Aktivist bei Stromausfall einen eigenes AKW in den Garten baut….

  175. „@Cardoso: An der Nase herumgeführt ist von mir sehr milde ausgedrückt. Ich habe Hochachtung vor Menschen, die zu ihrer Meinung stehen, gerade wenn sei gegen den Strom schwimmen. Ich habe Hochachtung vor Menschen, die persönlichen Konsequenzen ziehen, wenn ihre Strategie nicht aufgegangen ist. Und es gibt kaum etwas, was micht mehr “ankotzt” als opportunistisches Geeier um eigene Machtpositionen zu sichern.“

    Da unterscheiden wir uns aber gewaltig. Es gibt nichts, was mich mehr ankotzt als stures Festhalten an Einstellungen, Meinungen, Strategien unabhängig von veränderten Rahmenbedingungen oder Wahrnehmungen. Sowas macht vielleicht die katholische Kirche.

    Ein VV eines Wirtschaftsunternehmens wäre völlig fehl am Platz, wenn er seine Strategie nicht täglich hinterfragen würde. Er wäre schädlich.

    Eine Strategie gilt solange sie sich nicht als falsch herausgestellt hat oder es eine bessere gibt. Wo kämen wir denn hin, wenn Führungskräfte auf eine Strategie reduziert werden und beim Scheitern oder Verändern der Strategie gleich mitgehen würden?

    Das sich daraus kein wöchentliches Wechseln der Strategien ergeben darf, ist selbstverständlich.

  176. @ 171 NapoliCentrale

    Diesem Schluss allerdings stimme ich zu:

    „Nochmal: Ich habe seine Strategie und seine Prämissen nicht geteilt, aber der Stringenz in der Umsetzung, seiner Haltung galt mein voller Respekt. Hätte er Daum serviert und wäre zurück getreten, Chapeau!“

    Statt ständig verkniffen und verbiestert in die Kameras zu gucken, sich über die Presse aufzuregen und immer und überall kundzutun, wie sehr er doch leidet und gegen seine Grundprinzipien handelt, sollte er ehrenhaft zurücktreten.

    Am Ende klebt er an seinem Stuhl, wie so viele anderen „Verantwortungsträger“ auch, die nicht erkennen wollen, dass ihre Zeit abgelaufen ist.

  177. ZITAT:

    “ Hatten wir das schon?

    Für alle Daheimgebliebenen und Stubenhocker -HR Livestream

    http://www.hr-online.de/websit.....stream.jsp

    Danke sehr!

    Jetzt habe ich doch tatsächlich (man muss anscheinend nur an den richtigen Orten jammern) eine Mitfahrgelegenheit.

    War letzten Freitag komischerweise nicht aufzutreiben; das Wetter halt ;)

  178. Fußball und Frikadellen – da ist wirklich alles drin.:)

  179. also ich bin fast zufrieden: Es heißt doch immer man (der Trainer) müsse Reizpunkte setzen. Hat er aber nicht gemacht, zumindest nicht in der Rückrunde. Nu hat der HB einen Reizpunkt gesetzt, aber richtig, den Daum. Das ist ein Fußballfachmann und Motivator. Der kann was, das glaub ich. Nur wie oben schon mal beschrieben, es ist total anstrengend den Reden zu hören. aber das kann mir egal sein…und die Schmierfinken auf der PK, die Spieler im Training und der HB beim Apfelkuchen haben vielleicht auch nix anderes verdient.

  180. „@166 – der Patient ist weit davon entfernt wieder kerngesund zu sein. Im Gegenteil, das aktuelle Defizit wird durch den Trainerwechsel noch größer, d.h. statt Zugänge dürften diesen Sommer eher Abgänge an Spielern auf der Tagesordnung stehen.“

    Der Patient ist wirtschaftlich gesehen gesund, daran ändert auch ein Verlust von 7 Mio. in diesem Jahr nichts.

  181. ZITAT:

    “ Fußball und Frikadellen – da ist wirklich alles drin.:) „

    Mein Freund Heribert macht nichts unüberlegtes

  182. @ 143 Klassenkrampf:

    „Bruchhagen ist ein Auslaufmodell, eine antiquierte und verstaubte Erscheinung. Und im Gegensatz zum neuen Trainer _NIE_ irgendwie Erfolgreich, bei keinem seiner bisherigen Stationen. Bestenfalls ein Insolvenzverwalter, mehr nicht.

    Und dieser Insolvenzverwaltungsdinosaurier holt sich nun einen längst ausgemusterten Trainerdino an seine Seite.

    Nun, dann können sie bei einem Schluck entkoffeinierten Kaffee in der glorreichen Vergangenheit schwelgen, wie es damals war, als statt der Eintracht damals stattdessen Daum wurde und Bruchhagen einen sensationellen 15. Platz nach dem Aufstieg erreichte. Fehlt eigentlich nur noch Stepanovic zum Seniorenkränzchen…

    Verdammt, Zukunft sieht anders aus…“

    Nicht so verkrampft, KK! Immer schön locker und geschmeidig, dann gibt’s auch keinen Muskelfaserriss.

    Daum ein längst ausgemusterter Trainerdino? Mag sein.

    Aber was haben wir gelacht, als Bayern München für ein paar Spiele gegen Saisonende den Osram auf der Bank platzierte. Und was haben wir gelacht, als ausgerechnet Vizekusen diesen längst ausgemusterten Trainerdino für länger unter Vertrag nahm.

    Und?

    Mit welchem Erfolg jeweils?

    Die Saisonziele wurden bzw. werden wohl erreicht.

    Im Fußball zählen Ergebnisse, da kann der Ruf noch so seriös oder attraktiv oder beides sein – „ein Trainer, der als ausgewiesener Förderer junger Spieler gilt“ hat fertig, wenn die von ihm trainierte Mannschaft fast 800 min kickt, ohne das Runde ins (gegnerische) Eckige zu befördern, d.h. ohne Sieg bleibt.

    Ein Lob den Trainerdinos!

    Denn wer lacht am besten?

    Der, der zuletzt lacht.

    Ich hoff‘, das ist die EINTRACHT!

  183. ZITAT:

    „Dutt zu Leverkusen“

    Freiburg Platz 16 der Rückrundentabelle.

    Tuchelmainz Platz 11.

    Junge Konzepttrainer unverbraucht.

    HB setzt mit Daum konsequent seinen Weg fort, die Eintracht voranzubringen.

  184. Bei Gala wurd ein Job frei, muss ich jetzt Angst haben?

  185. @ cardoso (181):

    „Da unterscheiden wir uns aber gewaltig. Es gibt nichts, was mich mehr ankotzt als stures Festhalten an Einstellungen, Meinungen, Strategien unabhängig von veränderten Rahmenbedingungen oder Wahrnehmungen.

    Eine Strategie gilt solange sie sich nicht als falsch herausgestellt hat oder es eine bessere gibt.

    Wo kämen wir denn hin, wenn Führungskräfte auf eine Strategie reduziert werden und beim Scheitern oder Verändern der Strategie gleich mitgehen würden?“

    Da gehe ich mit.

    Je nach Standpunkt nennt der eine HB’s Handeln halt Opportunismus, der andere Einsicht in die Notwendigkeit imho Klugheit.

  186. ZITAT:

    “ Bei Gala wurd ein Job frei, muss ich jetzt Angst haben? „

    Ich würde mich für Skibbe freuen.

  187. Cardoso schrieb:

    ZITAT:

    „Eine Strategie gilt solange sie sich nicht als falsch herausgestellt hat oder es eine bessere gibt. Wo kämen wir denn hin, wenn Führungskräfte auf eine Strategie reduziert werden und beim Scheitern oder Verändern der Strategie gleich mitgehen würden? „

    Sehr richtig. Auch was die Spieler angeht wurde die Strategie gewechselt, m.E nicht nur einmal. HB ist nicht so eindimensional wie man oft liest und hört.

  188. „HB setzt mit Daum konsequent seinen Weg fort, die Eintracht voranzubringen. „

    Sehr gewagt.

    HBs Aussagen und sein Handeln klingt zumindest immer öfters irgendwie Schizophren.

  189. Die Bild will auch wissen, dass Arie van Lent ein Kandidat als Skibbe-Nachfolger gewesen sein soll.

    Handelt es sich bei folgendem geheimen Tonbandmitschnitt trotzdem um eine Fälschung?

    Ort: Frankfurt

    Datum: 20. März 2010

    Mitwirkende: Aufsichtsrat (AR), Bruchhagen (HB)

    AR: Das Spiel gestern war ein Fiasko! Es muss etwas geschehen. Ihre Vorschläge, Herr Bruchhagen?

    HB: Ich bin vorbereitet. Ich halte Arie van Lent für geeignet, die momentan prekäre…

    AR: Wer, bitte?

    HB: Arie van Lent! Ich halte ihn für einen akribisch arbeitenden…

    AR: Sie meinen doch nicht etwa diesen Dritt-Liga-Trainer?

    HB: Doch! Ein Mann ohne Glamour, der uns…

    AR (unbeherrscht): Hören Sie auf damit! Sofort!

    (Einige Momente peinlicher Stille)

    AR (wieder ruhig): Wir haben gehört, Christof Daum wäre interessiert…

    HB (Schluckt): Äh…

    AR: Sind Sie in der Lage, uns Daum zu holen?

    HB: Ich lehne , ähm, es ab, ähm, unter diesen Umständen…

    AR: Sie wollen kündigen?

    HB: Nein!!! Aber … ich, ähm, denke aber…

    AR: Also bringen Sie uns Daum!?

    HB: Ich trage aber die Verantwortung und Arie…

    AR: Noch einmal dieser Name und Sie tragen hier gar nichts mehr!

    (Wieder etliche Sekunden peinlichen Schweigens)

    AR: Also!?

    HB (leise): Gut. Daum. Ich werde ihn fragen.

    AR: Nicht fragen. Bringen.

    HB (noch leiser/unverständlich) Arsch … .

    AR: Wie bitte?

    HB: Nichts. Schon gut. Ich … werde tun, was ich kann…

    Ende der Aufzeichnung.

  190. „Je nach Standpunkt nennt der eine HB’s Handeln halt Opportunismus, der andere Einsicht in die Notwendigkeit imho Klugheit. „

    Zeigte er sich einsichtig? Eher trotzig und verbissen, wie einer der Fehler bei allen anderen sucht. Erinnert mich eher an Guttenberg. Aber wie schon gesagt wurde: je nach Standpunkt verschieden und das ist doch völlig o.k.

  191. ZITAT:

    “ „HB setzt mit Daum konsequent seinen Weg fort, die Eintracht voranzubringen. „

    Sehr gewagt.

    HBs Aussagen und sein Handeln klingt zumindest immer öfters irgendwie Schizophren. „

    Nein. Fehleinschätzung. HB weiß genau, was er will und plant den Aufstieg von Eintracht Frankfurt in die Europäische Klasse minutiös. Dass der Fußballsport Unwägbarkeiten wie das völlige Abkacken einer bis dato intakten Mannschaft unter einem bis dato erfolgreichen Trainer birgt, ist ihm bewußt. Für diese Fälle hat er stets einen Plan B bereit und, sollte der scheitern, bestimmt auch Pläne C bis Z. So konnte er dank seinem bestens gepflegten Beziehungsnetzwerk in einer kritschen Sitiation gleichzeitig flexibel und konsequent handeln und damit sowohl die Bewältigung der akuten Krise angehen als auch weitergehende Perspektiven aufzeigen.

    Differenzieren ist ja in diesem Blog nicht gern gesehen, oder?

  192. ZITAT: DA

    “ Nochn Scheißartikel

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....02,00.html

    Morsche auch.

    Und der Artikel ist so „erfrischend“ undifferenziert ;-)

    Kein Hinweis auf die Ü50jährigen, welche fast 50 % ausmachen:

    Heynkes 65, Louis van Gaal 59, Felix Magath 57, Christoph Daum 57, Lucien Fafre 53, Rangnick ist 52, Schaaf 50, Veh 50

    und der Mourinho ist schon 48.

    Auch habe ich irgendwo gelesen, dass der neue ÜL gerade ein Fortbildungsseminar gemacht hat. Letztendlich kommts auch sehr darauf an, ob sich ein Mensch im Kopf noch jung gehalten hat.

  193. ZITAT:

    “ Differenzieren ist ja in diesem Blog nicht gern gesehen, oder? „

    Doch

  194. ZITAT:

    “ Wunschkandidat Gross: 56. „

    Danke !

  195. Bruchhagen ist böse und hat was mit Funkels Tochter! So! Fakt!

  196. Danke. Man hats ja schon lange gemunkelt.

  197. Pk im Mittagsmagazin vom ZDF gleich….

    Hmmm hat es sowas schonmal gegeben ;-)

  198. „Jetzt läuft von 11:55 – 12:40 Uhr – Eisbär, Affe & Co.“

    http://www.hr-online.de/websit.....stream.jsp

    Mist. Auf den ersten Blick hatte ich den Eindruck, Ochs zu erkennen.

  199. der letzte pfeil….

    um im bild zu bleiben:

    die allerallerallerletzte waffe, die einer hat

    – ist immer die finte.

    weiter oben wurde ja ‚ausgerechnet‘, daß die

    zustimmung zur trainerentlasse bei knapp

    unter hundert prozent läge.

    mag sein.

    ich hatte ein ganz kühles, präzises gefühl,

    daß wir unter skibbe wieder in die spur kommen,

    fand es gut, daß er nichts verändert hat (er wird jetzt zum arbeitsscheuen lallebabbel herabgewürdigt –

    das ist lächerlich), es wäre knapp geworden, aber,

    ich war sicher.

    skibbe war der bessere bruchhagen, er ist sich bis

    zum schluß treu geblieben.

    eintracht frankfurt hat gestern einen richtig guten trainer verloren.

    aber, man kann ja auch mit einer plastikpistole

    eine bank überfallen.

    hoffen wir, daß wir davonkommen.

  200. ZITAT:

    “ „Jetzt läuft von 11:55 – 12:40 Uhr – Eisbär, Affe & Co.“

    http://www.hr-online.de/websit.....stream.jsp

    Mist. Auf den ersten Blick hatte ich den Eindruck, Ochs zu erkennen. „

    Da! Tzavellas! Am Kauen zu erkennen!

  201. Einiges wird sich wohl nie ändern …

    Heute wird Christoph Daum in Frankfurt vorgestellt, wir versuchen die PK live zu streamen.

    Leider gibt es im Moment noch Probleme mit der Internet-Verbindung bei der Eintracht. Deren Techniker arbeiten fieberhaft daran. Sollten sie es noch rechtzeitig hingekommen geben wir den Link an dieser Stelle bekannt.

    Ansonsten stellen wir die Pressekonferenz wie gehabt so schnell wie möglich online.(liga1.tv)

  202. und jetzt „Pias Baby“

    hab ich da was nicht mitbekommen?

  203. ZITAT:

    “ Die Bild will auch wissen, dass Arie van Lent ein Kandidat als Skibbe-Nachfolger gewesen sein soll.

    …. „

    Das war doch wohl eher Rudi Gutendorf (84) :-)

  204. „eintracht frankfurt hat gestern einen richtig guten trainer verloren.“

    Mit Trainern ist es wie mit Lehrern: Sie müssen zur Mannschaft/Klasse passen. Offensichtlich brauchen Teile unserer Mannschaft ab und an mal ne härtere Gangart um nicht aus dem Tritt zu kommen bzw. diesen wiederzufinden. Konnte Skibbe nicht, war vorher auch nicht unbekannt. Amas Aussagen beim Heimspiel-Besuch am Montag war ja recht unmissverständlich ein Hilferuf nach Oben.

    Zu Bruchhagen: Prinzipiell find ichs sehr sympathisch, das der Mann sich schwer tut damit, anderen ihren Job zu kündigen. Die Alternative würd mir viel weniger behagen.

  205. ZITAT:

    “ „eintracht frankfurt hat gestern einen richtig guten trainer verloren.“

    Mit Trainern ist es wie mit Lehrern: Sie müssen zur Mannschaft/Klasse passen. Offensichtlich brauchen Teile unserer Mannschaft ab und an mal ne härtere Gangart um nicht aus dem Tritt zu kommen bzw. diesen wiederzufinden. Konnte Skibbe nicht, war vorher auch nicht unbekannt. Amas Aussagen beim Heimspiel-Besuch am Montag war ja recht unmissverständlich ein Hilferuf nach Oben.

    _

    tja, ama, die härtere gangart und der hilferuf

    nach oben…

    tja.

  206. Daum hin , Daum her.

    Das sind Dramen die das Leben schreibt.

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

  207. „Ich hab zuhause Bilder aufgestellt“…

  208. UrsGüntensperger

    O-Ton aus Pk in HR 1 soeben: „angespannte Situation aktuell…dann den Traditionsverein an die nationale Spitze heranführen und auch wieder international spielen.“

    Die Diva ist wieder da.

  209. Herrje, welche Leistung!

    Mit Urs,

    mit Urs

    auf Bundesligakurs!

  210. ZITAT:

    “ O-Ton aus Pk in HR 1 soeben: „angespannte Situation aktuell…dann den Traditionsverein an die nationale Spitze heranführen und auch wieder international spielen.“

    Die Diva ist wieder da. „

    Herrlich, da ist sie wieder die Frankfurter Arroganz. 5 Punkte in 10 Spielen und die Mannschaft am Boden… Europapokal!! Das ist bestimmt Musik in Herris Ohren, hihi

  211. ZITAT:

    “ „Ich hab zuhause Bilder aufgestellt“… „

    Rot-weisse Krawatte. Eine Provokation !

  212. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Ich hab zuhause Bilder aufgestellt“… „

    Rot-weisse Krawatte. Eine Provokation ! „

    Ich wollte eigentlich den BLÖD-Link zitieren.

  213. WellnessFrankfurt

    Spruch des Tages (FTD vom 23.03.2011, S. 27):

    Benny Köhler:

    „Jetzt wird es härter werden“

  214. Denn jetz han ich he de Musik bestellt, doröm bestemme ich och wat se spillt,

    denn wä de Musik bestellt, dä bestemp wat se spillt.

  215. Nationale Spitze, International wie soll das funktionieren mit den Spielern? Erst mal muß die Klasse erhalten bleiben! Und CD schluckt ja schon 3 Mio. da ist

    doch keine müde Eurone für dringend notwendige Verstärkungen da.Heribert sollte CD mal die Bilanz vorlegen dann fallen dem die Flicken aus der Hose!

  216. Die PK ist schon mal gut….

  217. Aber HB macht ’nen recht aufgeräumten Eindruck. Kein Vergleich zu gestern !

  218. ZITAT:

    „Und CD schluckt ja schon 3 Mio.“

    Was soll das denn ? Nur, weil das Kackblatt was von 250k schreibt muß es noch lange nicht stimmen.

  219. Und sie laufen! Naß und nässer

    wirds im Saal und auf den Stufen.

    Welch entsetzliches Gewässer!

    Herr und Meister! hör mich rufen! –

    Ach, da kommt der Meister!

    Herr, die Not ist groß!

    Die ich rief, die Geister

    werd ich nun nicht los.

  220. Ich möchte, dass mir endlich jemand Europapokal verspricht. Und ich möchte, dass er seine Versprechen hält. :-)

  221. Besen Besen seits gewesen?

  222. wir sind total am arsch.

  223. @236: Wir waren total am Arsch.

  224. Daum lt. Bild in der Pk:

    „Wie gut kennt Daum seinen neuen Klub? Der Ex-Kölner: „Eintracht habe ich das letzte Mal live gesehen, als ich mit Köln gegen Frankfurt gespielt habe. Ich kann die Mannschaft gar nicht kennen, musste mich ja schnell entscheiden.“

    Da wird er sich noch wundern der Herr Daum! Die Überraschung wird total sein. Das wird noch lustig!

  225. Hessenadler-Attila

    @227 – das ist das mindeste, was man erwarten darf.

    Die gestrige Trainingsleistung des Teams war für einen Profisportler unwürdig.

    Wenn man sich überlegt, wie im Profibereich Schwimmer, Läufer oder Triatleten sich auch ganz ohne Trainer quälen und schinden, der muss den Eindruck gewinnen, dass Fussballprofis im Training nur genau soviel tun, wie eben im Moment von ihnen abverlangt wird. Fehlt der Chef-Couch, dann ist extrem-relaxing angesagt.

    Insofern bekommt die Manschaft jetzt genau den Trainer, den sie verdient hat.

    Es kann aktuell nicht schaden, dass sich jetzt jeder Spieler erstmal wieder neu für die erste Elf empfehlen muss – und zwar nur über Trainingsleistungen!

  226. ZITAT:

    “ Fehlt der Chef-Couch, dann ist extrem-relaxing angesagt.

    Es heißt DIE Couch! ;-)

  227. Über was hier alles Gedanken verschwendet werden. Ich will nicht absteigen. Der Rest ist mir erst mal dreckegal.

  228. ZITAT:

    “ wir sind total am arsch. „

    Hauptsache hintern erst mal sicher.

  229. Hessenadler-Attila

    @243 – dann steig doch nicht ab!?

  230. ich will skibbe zurück

  231. @ Meldung vom Watz

    Stampede. Unglaublich..

  232. ZITAT:

    “ ich will skibbe zurück „

    ich drück dich.

  233. Damit ihr mal wißt was Motivation ist ihr Versager

    http://www.christophdaum.de/mo.....ation.html

  234. ZITAT:

    “ Spruch des Tages (FTD vom 23.03.2011, S. 27):

    Benny Köhler:

    „Jetzt wird es härter werden“ „

    Jetzt werden die Daumenschrauben angezogen!

  235. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich will skibbe zurück „

    ich drück dich. „

    wenigstens einer…skibbe war den feinen herren nicht gut genug und jetz haben wir den salat.

    auch daum wird aus den köhlers,meiers und altintops keine stars mehr machen

  236. Die Eintracht lebt wieder!

  237. @249: „Motivation ist kommunikative Kompetenz!“ gepaart mit dem nebenstehenden Bild ist das Wahnsinn. Ganz groß!

  238. ZITAT:

    „skibbe war den feinen herren nicht gut genug und jetz haben wir den salat.“

    nein, Skibbe war am Ende seiner Weisheit angelangt. Das war nur noch ein lebloser Haufen, der führungslos durch die Bundesliga dilletiert ist. Die Abberufung des Lainerdarstellers war völlig richtig, ich hoffe nur, dass es nicht zu spät passiert ist. Nach dem Desaster in Nürberg wäre es schon von Nöten gewesen.

    Und jetzt Schluss mit dem Ehemaligen. Der ist Vergangenheit. Endlich.

  239. „auch daum wird aus den köhlers,meiers und altintops keine stars mehr machen „

    Das ist wohl richtig. Ebenso richtig ist aber auch, dass wir in der Form vom letzten Samstag keinen einzigen Punkt mehr geholt hätten.

  240. @ 251 AnDi

    natürlich nicht!

    es geht ja erst mal nur darum den möglichen Abstieg zu vermeiden, und der Mannschaft einfach die „Angst vorm Fussballspielen“ zu nehmen!

    Nicht mehr und nicht weniger!

  241. Hessenadler-Attila

    Hier nun die ganze Wahrheit über die Beziehung Streit und Magath – er bekam nur einen Golf…

    http://www.fussball.de/albert-.....5894/index

  242. Boccia-Mausi, ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass wir im Blog erschreckend oft einer Meinung sind? Wenn du jetzt noch mit dem „ß“ richtig umgehen könntest, wir wären ein Traumpaar.

  243. Es reicht schon, wenn er aus den „köhlers,meiers und altintops“ wieder Köhlers, Meiers und Altintops machen täte.

  244. Halil Köhlermeier war mal ein ganz passabler BuLiSpieler und sollte das auch wieder werden.

    Danke, ich bin gern ein feiner Herr.

  245. Wann fängt denn jetzt das Training an ? 15 oder 1530 ?

  246. Was wohl erst los sein wird, wenn man in Wolfsburg punktet :/ ?

  247. ZITAT:

    “ @ 251 AnDi

    natürlich nicht!

    es geht ja erst mal nur darum den möglichen Abstieg zu vermeiden, und der Mannschaft einfach die „Angst vorm Fussballspielen“ zu nehmen!

    Nicht mehr und nicht weniger! „

    dafür denke ich ist daum der richtige…aber mehr???

  248. ZITAT:

    “ Boccia-Mausi, ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass wir im Blog erschreckend oft einer Meinung sind? Wenn du jetzt noch mit dem „ß“ richtig umgehen könntest, wir wären ein Traumpaar. „

    das ß verwende ich nur bei direkter Ansprache an dich, ich will es nicht in schnöden Beiträgen vergeuden.

  249. Die Grauen und zementierten kapern den blog. Hinfort mit euch.

  250. ZITAT:

    “ Was wohl erst los sein wird, wenn man in Wolfsburg punktet :/ ? „

    punktet? Wir werden gewinnen.

  251. ZITAT:

    “ Damit ihr mal wißt was Motivation ist ihr Versager

    http://www.christophdaum.de/mo.....ation.html

    Aktuelles

    22.03.2011 Neues Engagement in Frankfurt

    10.03.2011 Sky Champions League in Madrid

    Heinz, wir werden doch noch Meister!

  252. ZITAT:

    “ Was wohl erst los sein wird, wenn man in Wolfsburg punktet :/ ? „

    Wie punkten? Siegen.. gegen diesen seelenlosen Haufen zählt nichts anderes.

  253. @267

    high five;)

  254. Hessenadler-Attila

    Welches System lässt CD eigentlich typischer Weise spielen?

  255. Daum mit Krawatte. Heribert ohne. Ein klarer Affront. Daum will seinen Job und damit ALLE Macht. Danach verkaufter uns günstig an die Türken.

    Ich habs immer gesagt.

  256. „Ich bin der Überzeugung, dass Erfolg planbar ist. „

    Das glaubt natürlich wieder niemand.

  257. Ich finde das alles etwas peinlich. Und ich hab Angst um die Eintracht. Ich geh´ jetzt beten.

  258. ZITAT:

    “ Hier nun die ganze Wahrheit über die Beziehung Streit und Magath – er bekam nur einen Golf…

    http://www.fussball.de/albert-.....5894/index

    Aja, Albert tritt nach. Ob wir in jemals wieder in einer Profi-startelf sehen werden?

  259. Die Seelenlosen werden sich nicht mit langen Bällen und Shicehouse-Fussball besiegen lassen!

    Ich mein ja nur, dass hier der Teufel los ist, wenn wir in Wolfsburg … *ggg*

  260. Hessenadler-Attila

    @275 bitte nur nicht in Frankfurt!

  261. das herrühren nasal-odorischen mißempfindens

    vom haupte des flossentiers ist konstant.

  262. ZITAT:

    “ Daum mit Krawatte. Heribert ohne. Ein klarer Affront. Daum will seinen Job und damit ALLE Macht. Danach verkaufter uns günstig an die Türken.

    Ich habs immer gesagt. „

    Keine schlechte Zukunft – ich mach gerne Geschäfte in der Türkei.

    Aufstrebender Markt.

    Gleich mal m&m checken für Istanbul.

    Und jede Menge Derbies!

  263. ZITAT:

    “ Ich finde das alles etwas peinlich. Und ich hab Angst um die Eintracht. Ich geh´ jetzt beten. „

    bitte auch eine kerze anzünden!

  264. @278

    Schon mal überlegt, ob du dich nicht bei einem Poetry-Slam viel wohler fühlen würdest als hier?

  265. Ah – jetzt hab ichs wieder! der Link-titel sollte eigentlich heissen: „Albert Streit ist unterste Schublade“

  266. ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    Sieht genauso aus wie auf den Photos.

  267. ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    Täusche ich mich oder sieht Herri irgendwie stolz und zufrieden mit sich aus?

  268. Hat er uns jetzt tatsächlich Europa versprochen, oder was?

    Kann hier nur lesen. Nix Stream.

  269. die sehen ja beide richtig zufrieden aus. PK schon vorbei? Dann gibts wohl gleich den ersten Motivationseinlauf für die Beschaulichen. Morgen sind sicher die ersten Weicheier schon krank, Magen-Darm oder so.

  270. ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    skandalös! schürrle rotzt auf UNSEREN rasen!

  271. ZITAT:

    “ die sehen ja beide richtig zufrieden aus. PK schon vorbei? Dann gibts wohl gleich den ersten Motivationseinlauf für die Beschaulichen. Morgen sind sicher die ersten Weicheier schon krank, Magen-Darm oder so. „

    Blinddarm ;)

  272. Wischdisch is aufm Blatz!

    Wann gibts Autogrammkarten und was mache ich mit dem Mannschaftsfoto an der Wand hier in meiner Zelle?

  273. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    skandalös! schürrle rotzt auf UNSEREN rasen! „

    das ist net unserer, das ist in Wiesbaden

  274. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    skandalös! schürrle rotzt auf UNSEREN rasen! „

    das ist net unserer, das ist in Wiesbaden „

    na dann.

  275. @ Neapel bleibt unser!(200)

    „Zeigte er sich einsichtig?

    Eher trotzig und verbissen, wie einer der Fehler bei allen anderen sucht.“

    Im Handeln schon.

    „Erinnert mich eher an Guttenberg.“

    Jetzt mal doch bitte den Teufel nicht an die Wand…! ;)

  276. ZITAT:

    “ Welches System lässt CD eigentlich typischer Weise spielen? „

    Das hatte ich mich auch schon gefragt.

    In Istanbul wars zuletzt das gleiche wie bei uns.

    4-5-1 mit doppel 6.

  277. Noch ’ne gute Stunde.

    Steht die Leinwand am Rossmarkt schon ?

  278. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Welches System lässt CD eigentlich typischer Weise spielen? „

    Das hatte ich mich auch schon gefragt.

    In Istanbul wars zuletzt das gleiche wie bei uns.

    4-5-1 mit doppel 6. „

    … mit langen raumübergreifenden Pässen in die Spitze und mitspielenden Torwächter?

  279. Hessenadler-Attila

    @294 – wenigstens in der Hinsicht sollte also Konstanz gewährleistet sein…

  280. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    http://www.huebner-foto.de/ind.....nutes=3480

    die ersten bilder „

    So richtig glauben kann ich es immer noch nicht!

  281. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  282. @ Dude (202):

    „Und der Artikel ist so „erfrischend“ undifferenziert ;-)

    Kein Hinweis auf die Ü50jährigen, welche fast 50 % ausmachen:

    Heynkes 65, Louis van Gaal 59, Felix Magath 57, Christoph Daum 57, Lucien Fafre 53, Rangnick ist 52, Schaaf 50, Veh 50

    und der Mourinho ist schon 48.“

    Zudem wusste ich gar nicht, dass sich unsere Eintracht vor jeder neuen Saison seit 2005 das Ziel „Teilnahme am Europa-Cup“ gesteckt hatte. Also offiziell.

    Muss wohl einiges an mir vorbeigegangen sein.

    Ich sag’s ja, ich werde alt… :(

    „Schließlich ist es ein Club, der seit dem Wiederaufstieg 2005 nur einmal einen einstelligen Tabellenplatz erreichte (2007/2008) und stets hinter dem hochgesteckten Ziel, auf einen Europapokal-Platz zu kommen, zurückblieb.“

    (spiegel-online)

  283. erbauliche und mutige 300. Danke an den Bayern-Seppl.

  284. Aufbruchstimmung erzeugen…Visionen zu Fakten werden lassen…der arme HB;-)

    HB hat die Eintracht an Frankfurt zurückgegeben!

  285. Hessenadler-Attila

    @304 – wie fies, des kann ich gar net lesen!

  286. @ 11freunde (via FrankBallinger – 221):

    „Und wie war noch mal der Code für Beate-Uhse-TV?“

    Nullachtfünfzehn-siebenundvierzigelf-sechsmaldiesechs.

  287. ZITAT:

    “ Was ist denn jetzt mit Europa? „

    Vorhanden, immernoch.

  288. ZITAT:

    “ @ Blue99 (302):

    Schließlich ist es ein Club, der seit dem Wiederaufstieg 2005 nur einmal einen einstelligen Tabellenplatz erreichte (2007/2008) und stets hinter dem hochgesteckten Ziel, auf einen Europapokal-Platz zu kommen, zurückblieb.

    (spiegel-online) „

    Also greift auch da der Diletantismus um sich. Gut zu wissen. War mir doch glatt durchgerutscht.

  289. @ Neapolitana-Waffel:

    „Und sie laufen! Naß und nässer

    wirds im Saal und auf den Stufen.

    Welch entsetzliches Gewässer!

    Herr und Meister! hör mich rufen! –

    Ach, da kommt der Meister!

    Herr, die Not ist groß!

    Die ich rief, die Geister

    werd ich nun nicht los.“

    Unke.

  290. Soo, ich geh jetzt mal. Muß schließlich noch bis zum Stadion. Auch wenn mir keiner geantwortet hat, bin ich mal von 15.30 fürs Training ausgegangen.

    Chears ears…

  291. ZITAT:

    “ Was ist denn jetzt mit Europa? „

    Wurde bekanntlich vom Obersten der Götter aus der Türkei geholt.

  292. Die Daumkrawatte ist übrigens schwarzrotweiß. Nix Provokation also.

  293. @ RF:

    „Was ist denn jetzt mit Europa?

    Wurde bekanntlich vom Obersten der Götter aus der Türkei geholt.“

    Boah – Bildungsbürgertum?

    By-the-way, @ Stefan, @ FR, @ all:

    „Eure Zeitungen sollten schon mal eine Standleitung nach Istanbul aufbauen.

    Bei Gala war er noch nicht, oder?“

    Ein Tipp von einem meiner Kumpels aus Kölle…

    :))

  294. „Die Daumkrawatte ist übrigens schwarzrotweiß. Nix Provokation also.“

    Jetzt auf tauschring.de:

    „Biete lila Latzhose.

    Suche Daumkrawatte (schwarzrotweiß).“

  295. Bitte nie mehr Kick without Rush wie letzten Samstag. Das bekommt der Daum hin, oder?

  296. @ RF:

    Nachdem der Dude jetzt auch weg is –

    sind wir etwa allein zu Haus’…?

    Ich hab‘ Angst.

  297. ZITAT:

    “ …Boah – Bildungsbürgertum?

    [war eher Libanon wahrscheinlich, passte hier aber nicht so gut. :-) ]

    „…

    By-the-way, @ Stefan, @ FR, @ all:

    „Eure Zeitungen sollten schon mal eine Standleitung nach Istanbul aufbauen.

    Bei Gala war er noch nicht, oder?“

    Ein Tipp von einem meiner Kumpels aus Kölle…

    :)) „

    Deswegen ja der Vertrag bis 2013. Da kriegen wir am End‘ noch Ablöse.

  298. „Bitte nie mehr Kick without Rush wie letzten Samstag.

    Das bekommt der Daum hin, oder?“

    Klar – Daum kann alles.

  299. ZITAT:

    “ Die Daumkrawatte ist übrigens schwarzrotweiß. Nix Provokation also. „

    Ja, habe ich im Stream dann auch gesehen. Bitte um Vergebung. Ich bin einer Falschmeldung des Kackblattes aufgesssen, wo in einer Bildunterschrift von einer rot-weissen Krawatte die Rede war.

  300. Volksfeststimmung an Stadion. Und die Ultras haben Daum in den Katakomben gefeiert.

  301. Wir sind auf BILD.de vor Japan.

    Ich finde dafür keine Worte mehr.

  302. Hessenadler-Attila

    Mist – und ich muss arbeiten…

  303. OH Gott. Team des hr beim Training:

    Experte: Thomas Berthold

    Moderation: Werner Damm

    Kommentar: Florian Naß

  304. nur, wenn ich lache tut es weh.

    ich brauche eigentlich keinen grund zum saufen,

    aber, heute…sowasvon…

    herzensaschermittwoch.

  305. Liveview:

    Training fängt ja schon mal verheißungsvoll an.

    Winterreise durch Südtirol.

    Richtig so, zeigs denen Chrissi.

    Foltern im Hühnerstall… Jawoll!

    Boah sieht der Ama alt aus.

  306. Sport1-Fragmente:

    „Ich werde hier sein und erstmal im Hotel wohnen.“

    Korrekt! Finde ich gut.

    „Es ist wichtig, Präsenz zu zeigen. Da muss auch die Familie zurückstecken. Ich habe zuhause Bilder aufgestellt, die können sie sich anschauen. Am Sonntag fahre ich vielleicht zum Kaffee nach Hause, um zu zeigen, dass ich noch existiere“, so Daum.“

    Der LSD-Blick auf die Welt?

  307. ZITAT:

    “ Wir sind auf BILD.de vor Japan.

    Ich finde dafür keine Worte mehr. „

    dies blöde Liz Taylor. Muss die grade jetzt sterben? Wir sind nimmer die Hauptmeldung.

  308. Ohje, auch nicht mehr der, der er einmal war.

  309. Ach was! Der muss nur mal zum Friseur und sich rasieren…

  310. @MrBoccia

    MwgA.:

    Kennst Du die?

    http://www.austria-onlineshop......com

    Sackzement, was die alles haben – von der 100er Spenderbox Mozartkugeln bis zum Original Röck-Murmeltierfett.

  311. ZITAT:

    “ OH Gott. Team des hr beim Training:

    Experte: Thomas Berthold

    Moderation: Werner Damm

    Kommentar: Florian Naß „

    Hessens Edeljournalismus im Anmarsch. So eine Qualitätspaket gibts bestenfalls noch beim MDR.

  312. UrsGüntensperger

    Zwar habe der Klassenerhalt Priorität, langfristig hat Daum aber größere Ziele. „Ich will helfen, den Verein an den nationalen Spitzenbereich ranzuführen“, sagte er.

    „Irgendwann wollen wir dann auch das internationale Flair zurückholen. Das sind Zukunftsvisionen, aber Visionen schaffen Fakten“, sagte der Stuttgarter Meistertrainer.

    http://fussball.zdf.de/ZDFspor......html?dr=1

  313. „der Tag hat heut schon um 12.00…für CD begonnen.“

    Trainer möchte ich sein

  314. Trainingsspielchen. Sonnenschein. Büromief und lauwarmer Milchkaffee.

  315. „Wir möchten die Spitzenposition in der Tabelle der letzten sieben Spiele erobern.“

    nix mehr mit mini-mittelfeld-meisterschaft….

  316. Wer ist der energische Mann mit der Mütze?

  317. ZITAT:

    “ Wer ist der energische Mann mit der Mütze? „

    der Cotrainer?

  318. Name verpflichtet…:

    Roland Koch

  319. Das findet der Herri bestimmt alles äußerst bedenklich … vorallem jetzt diese Liveübertragung. hihi

  320. Wer hat den die 33 bei uns im Team?

  321. Wieso war Fenin beim Friseur von Ronaldo? Geht garnicht.

  322. kann der Daum portugiesisch? Irgendwie sieht Kajo etwas ratlos aus … vielleicht redet der Trainer zu schnell

  323. Caio hat ein so ein wahnsinnig dickes Fragezeichen im Gesicht stehen… hilft dem Armen denn niemand???

  324. aha ! Den Klassenerhalt haben wir also schon sicher … interessant HR

  325. BLÖD-„Liveticker“:

    15.33 Uhr, FRANKFURT: Irre Stimmung in Frankfurt! Rund 1600 Fans säumen den Spielfeldrand. Vor Beginn des Trainings musste Daum sich erst einmal nach dem Weg erkundigen („Wo muss ich hin?“). Seitdem leitet (wie auch auf Schalke) Roland Koch das Training. +++

    Roland Koch leitet in Frankfurt und auf Schalke das Training? Erstaunlich…

  326. Sind die ganzen Leute am Spielfeldrand von Daum bestellte Motivationshelfer? Stark: ganz neue Methoden.

  327. ZITAT:

    “ Sind die ganzen Leute am Spielfeldrand von Daum bestellte Motivationshelfer? Stark: ganz neue Methoden. „

    Ich glaub eher das ist die übliche blog-g-belegschaft beim trainingsausflug

  328. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sind die ganzen Leute am Spielfeldrand von Daum bestellte Motivationshelfer? Stark: ganz neue Methoden. „

    Ich glaub eher das ist die übliche blog-g-belegschaft beim trainingsausflug „

    Kaum. Kein einziger Bembel zu sehen.

  329. Dieser Roland Koch ist ein echter Tausendsassa!

  330. – and now to something completely different –

  331. stream irgendwer?

  332. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sind die ganzen Leute am Spielfeldrand von Daum bestellte Motivationshelfer? Stark: ganz neue Methoden. „

    Ich glaub eher das ist die übliche blog-g-belegschaft beim trainingsausflug „

    Kaum. Kein einziger Bembel zu sehen. „

    vielleicht heimlich in plastikflaschen abgefüllt? die Welt schaut schließlich zu

  333. Ich finds nur geil. Endlich bewegt sich wieder was in Frankfurt. Das heute ist wie ein gefühlter Aufstieg. Danke, HB. Danke, CD.

  334. ZITAT:

    “ stream irgendwer? „

    Ist schon rum.

  335. plötzliche lust, wolfgang petry zu hören.

  336. Ich habe da zwei Leute nicht gekannt. Hiiiilfe.

  337. ZITAT:

    “ plötzliche lust, wolfgang petry zu hören. „

    :-D

    sag mal, was bedeutet eigentlich WehmFeeling?

  338. «Der Kopf spielt eine ganz wichtige Rolle. Wenn er funktioniert, ist er das dritte Bein.»

    (Daum lt FR)

    Wir können mit dem Sprüchesammeln schon anfangen und sollten ein Archiv anlegen.

  339. Hessenadler-Attila

    Berthold traut der Eintracht in Wolfsburg nix zu und hofft auf Punkte gegen Köln und in Hoffenheim.

    Na dann…

  340. Berthold ist Experte, der muss es wissen.

  341. ZITAT:

    “ Ich habe da zwei Leute nicht gekannt. Hiiiilfe. „

    des war der Typ vom hr und der Thomas Berthold, keine Angst die gehen auch wieder.

  342. ZITAT:

    “ «Der Kopf spielt eine ganz wichtige Rolle. Wenn er funktioniert, ist er das dritte Bein.»

    (Daum lt FR)

    Wir können mit dem Sprüchesammeln schon anfangen und sollten ein Archiv anlegen. „

    :-)

  343. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ plötzliche lust, wolfgang petry zu hören. „

    :-D

    sag mal, was bedeutet eigentlich WehmFeeling? „

    WM-Feeling ?

  344. Berthold ist bei LigaTotal IMO besser als im HR, was nicht gerade für den HR spricht…

    Anyway, ich bin heute immer noch unentschlossen, was ich von der Daum-Verpflichtung halten soll….

  345. ei,wehm dadiv!

  346. Wie war denn das Training jetzte? Manche müssen ja arbeiten… ;-)

  347. Da wir nur noch so wenige Trainingstermine vor dem nächsten wichtigen Spiel haben, beschleicht mich ein ziemliches Unbehagen bei diesem Hype. Denn ob das heute so produktiv ist, wage ich mal zu bezweifeln.

  348. das war halt eins für die galerie ß

  349. sunny2k1 (369):

    „Anyway, ich bin heute immer noch unentschlossen, was ich von der Daum-Verpflichtung halten soll…“

    Ei, sunny2k1, es erwartet doch auch niemand von Dir, dass Du Dich jetzt schon entscheidest, warte doch einfach ab, was passiert. Irgendwo (wo war das nur) war die Rede vom letzten Pfeil, den Bruchhagen jetzt verschossen habe (wobei ich übrigens „abgeschossen“ als Formulierung bevorzugen): Entweder die Eintracht schafft es nun mit Daum, oder sie steigt ab.

    Mehr kann die sportliche Leitung also nicht mehr tun, um den Abstieg zu vermeiden. Und da wir nun in einem Zug sitzen, der unaufhaltsam einem unbekannten Ziel entgegenrast, können wir ja wenigstens die verbleibende Reisezeit für eine große Party im Speisewagen nutzen…

  350. ZITAT:

    “ Da wir nur noch so wenige Trainingstermine vor dem nächsten wichtigen Spiel haben, beschleicht mich ein ziemliches Unbehagen bei diesem Hype. Denn ob das heute so produktiv ist, wage ich mal zu bezweifeln. „

    9 Tage? á 2 Einheiten macht 18! Auf geht’s.

  351. Hessenadler-Attila

    Das erste Training in Köln fand seinerzeit – ob des Medienhypes – überhaupt nicht statt.

    Insofern war das heute doch schon mal ein Anfang.

    (Allerdings waren mir da immer noch zuviele hohe Bälle im Spiel – vielleicht sollte auch die SGE mal mit Medizinbällen im Training spielen…)

  352. ZITAT:

    “ Da wir nur noch so wenige Trainingstermine vor dem nächsten wichtigen Spiel haben, beschleicht mich ein ziemliches Unbehagen bei diesem Hype. Denn ob das heute so produktiv ist, wage ich mal zu bezweifeln. „

    Es ist produktiv. Einige werden morgen Muskelkater verspüren. Und ich fand auch das wesentlich mehr Engagement in der Truppe ist.

    Die mußten sich sogar auf Geheiß des Trainers umarmen. Haben sie auch gemacht. Zögernd, aber sie haben es gemacht..

    Daum ist kein Seitenschweiger sondern ein Seitenbrüller.

  353. (Allerdings waren mir da immer noch zuviele hohe Bälle im Spiel – vielleicht sollte auch die SGE mal mit Medizinbällen im Training spielen…)

    lol

  354. „Die mußten sich sogar auf Geheiß des Trainers umarmen. Haben sie auch gemacht. Zögernd, aber sie haben es gemacht..“

    WTF?

  355. „Am Montag Abend hat mich der Sportdirektor von Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen, in einem ausführlichen Gespräch von den Potentialen und Perspektiven der Eintracht überzeugt.

    Viele Angebote aus dem Ausland habe ich abgelehnt, weil ich mein Betätigungsfeld in der Bundesliga sehe, und bin überzeugt diesem Traditionsverein in einer sportlich schwierigen Situation helfen zu können. Ich bin mir sicher, dass Spieler, Fans, Sponsoren und alle Verantwortlichen in den nächsten Wochen nur das gemeinsame Ziel haben, schnellstmöglich den Klassenerhalt zu sichern.

    Diese Herausforderung nehme ich hochmotiviert an und freue mich mit Leidenschaft und Begeisterung auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

    Mit sportlichen Grüßen,

    Christoph Daum“

    Potentiale! Perspektiven! Leidenschaft! Begeisterung!

    ist das noch meine eintracht?

  356. Ja, echte Liebe. Blutsbrüder, verschworene Gemeinschaft, Schweiß verbindet, Pfadfinder, Freundschaft, Teamgeist.

    Alles was Frauen eben nicht wissen können.

  357. „Du kannst hinfallen. Es ist auch nicht entscheidend, wie oft du hinfällst. Du musst nur immer wieder aufstehen.“

  358. ZITAT:

    “ „Die mußten sich sogar auf Geheiß des Trainers umarmen. Haben sie auch gemacht. Zögernd, aber sie haben es gemacht..“

    WTF? „

    nach den Liegestützen. Hab ich im Fernseh auch gesehn. Find ich gut.

  359. „Ich bin der Überzeugung, dass Erfolg planbar ist. Zu den Besten zu gehören ist für mich ein großer Erfolg. Dies habe ich meinen Spielern und Mitarbeitern immer verdeutlicht und gesagt: Am Anfang ist jeder Erfolg ein Gefühl oder ein Gedanke.“

  360. @ HG

    „Die mußten sich sogar auf Geheiß des Trainers umarmen. Haben sie auch gemacht. Zögernd, aber sie haben es gemacht..“

    Habe schon die ersten Schwulenwitze gelesen….

  361. ZITAT: „Die mußten sich sogar auf Geheiß des Trainers umarmen. Haben sie auch gemacht. Zögernd, aber sie haben es gemacht..“

    Gnadenlos. Ich wette, Benni Köhler ist auch nicht mehr wunschlos glücklich.

    Ich gönne es ihnen von Herzen ;-)

  362. die werden noch froh sein sich an anderen festhalten zu dürfen. Ich werd heut nacht mal ein paar Baumstämme ans Stadion karren. Ganz ohne Auftrag. Vlt fällt dem Daum ein wie man die ins Training einbauen kann.

  363. der co-koch wirkt, finde ich, schon ziemlich krass.

    typ ausbilder gebirgsjäger.

    ob die mannschaft den wechsel vom partnerschaftlichen

    zum autoritären gut verträgt?

    bzw., ob sich das vorteilhaft ausprägt?

    es könnte tränen geben.

    good cop/bad cop-spielchen, körpertherapeutische

    elemente plus dale carnegie – ja, das könnte

    funktionieren. sie sind jung, sie sind fußballer.

    bei wem, wenn nicht bei ihnen.

  364. Christophs Daums Karriere-Statistik

    Siege Unentschieden; Niederlagen

    493 200 207

    55% 22% 23%

    bedeutet für den rest der saison:

    3,85 Siege x 3 Punkte = 11,5

    1,61 Unentschieden x 1 Punkt = 1,61 Punkte

    zusammen: 13 Punkte + 31 = 44 Punkte.

  365. Zitat HeinzGründel (381):

    „Alles was Frauen eben nicht wissen können.“

    Um den Zugang zu den Geheimnissen der Männlichkeit etwas zu erleichtern, hier das Ganze noch einmal in Bildern:

    Echte Liebe. Blutsbrüder, verschworene Gemeinschaft, Schweiß verbindet, Pfadfinder, Freundschaft, Teamgeist.

  366. ZITAT:

    “ Christophs Daums Karriere-Statistik

    Siege Unentschieden; Niederlagen

    493 200 207

    55% 22% 23%

    bedeutet für den rest der saison:

    3,85 Siege x 3 Punkte = 11,5

    1,61 Unentschieden x 1 Punkt = 1,61 Punkte

    zusammen: 13 Punkte + 31 = 44 Punkte. „

    Menno. Was wird dann aus meinem Fünfzigpunktebembel? Sollte ich den wider Erwarten doch noch verlieren?

  367. Hessenadler-Attila

    @388 – ist auf jeden Fall interessant zu sehen, dass Trainer und Co-Trainer gleichzeitig auf die Manschaft einbrüllen – nicht nur Caio und Franz hatten da des öfteren Fragezeichen im Gesicht…

  368. geil. am samstag hatt ich auch lust die anzubrüllen.

  369. Die Herrschaften sollen ruhig mal ins Schwitzen kommen. Der liebe Onkel Skibbe war da wohl etwas zu nachsichtig. Haben wir uns nicht immer gefragt warum die nach 60 Minuten platt waren? Ich mußte beim bei über 30 Grad mit vollem Sturmgepäck und ABC-Schutzmaske auf dem Acker Sprung auf marsch,marsch aushalten. Allerdings für bedeutend weniger Geld als die Spieler! Gefällt mir der Gebirgsjäger

  370. nur wer fragt erhält antworten. vielleicht sehen wir caio ja mal auf dem platz mit einem ausrufezeichen im gesicht.

  371. leichtes Aufwärmtraining …. hihi

  372. Hessenadler-Attila

    Dieter – das Overgarnment, den Stahlhelm und die Überstiefel nicht vergessen!

  373. und dann diese lauferei beim rückzug!

  374. gabs schon Tränen der Verweichlichten auf dem Platz?

  375. mal was anners:

    durte daum seinen privatsponsor mitnehmen?! (Gazi)

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....etten.html

  376. endlisch simmer widder son rischdische dreggsverein.

    wie frijer!

  377. mehr Menschen beim Training heute als Zuschauer beim FSV. Sogar Bier gab’s. Und herrlichen Sonnenschein hat Daum auch mitgebracht.

    Läuft doch prima soweit. Für 250 TEUR darf man das aber auch erwarten.

    Da sich der Vetrag offenbar automatisch verlängert bei Klassenerhalt nun die Frage: 250 TEUR x 12 = 3000 TEUR

    WFT???

    Dafür gibt’s ja fast 10 Dutts oder Schäfers…selbst Kloppo ist nicht so teuer.

    Lediglich van Gaal + Magath kassieren mehr…

    Wenn das stimmt hat Bruchhagen entweder ein goldenes Füllhorn (mit dem dann auch die dringend benötigten Verstärkungen bezahlt werden können) gefunden oder er ist komplett durchgedreht.

  378. Das hätte ich nicht für möglich gehalten: Ich mag Roland Koch.

  379. Beim Auslaufen, gegen 14:39 hat die Manschaft getanzt. Wer ist eigentlch der Vortänzer, Yogalehrer und Animateur?

  380. Jetzt gaaaanz langsam:

    Beim Auslaufen, gegen 16:39 Uhr hat die Manschaft getanzt.

  381. Es sind 3 x 25TEUR, bis Saisonende gilt der Vertrag, bzw. bis 30.06.2011

    Sagt doch keiner, dass das Gehalt danach auch 25TEUR monatlich beträgt. Und selbst wenn dem so wäre: Falls Daum das Geld wert wäre, meinetwegen. Nach dem wir in die Fluppe Caio so viele Mio gesteckt haben und bei Fenin der Knoten nach wie vor nicht geplatzt ist, bin ich diesmal eher bereit es in einen EVTL (!) fähigen Coach zu stecken und nicht in das nächste „Talent“. Erst recht nicht Trainer“Talent“.

  382. Und um 16 Uhr 45 ist CD hoch zu Herri und hat gesagt.“ Die sind alle hüftsteif, denen fehlt das wesentliche am Fußball, dass tänzerische Element, ich weiß nicht wer ihen das aberzogen hat. Herri ich kanns nicht machen.“ Und damit verschwand er undward nicht mehr gesehen.

  383. Es weht ein anderer Wind, Herrschaften.

  384. 25.07.1997 sge – fortuna düsseldorf 3:2

    hottes erstes spiel. heute endete eine epoche.

    danke. schnüff.

  385. 399

    Habe ich mich auch gefragt.

    Zahlt GAZI einen Teil seines Gehalts?

  386. @ 396 Hams gedint? Bei mir ist es schon über 40 Jahre her

  387. “ Das haben wir bei der Eintracht noch nie erlebt“ zeigte sich VV Heribert Bruchhagen überrascht..

    Ja, wenn man Westfalia Erkenschwick sozialisiert wurde ist man überrascht… Ein Weltverein und ein Weltrainer. Ich hätts ihm vorher sagen können.Ich hör ja schon uff.. :-)))

  388. Irgendwas stimmt mit meiner Tastatur nicht aber ich bin ja leider auch halb blind!

  389. ZITAT:

    “ Es weht ein anderer Wind, Herrschaften. „

    Wind?

    http://www.youtube.com/watch?v.....j0HJCa3mG8

  390. Und der express gehört ja zur Familie.. Ich verlink dann mal

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

  391. Und jetzt auf Sport1.

  392. ZITAT:

    ” Christophs Daums Karriere-Statistik

    Siege Unentschieden; Niederlagen

    493 200 207

    55% 22% 23%“

    55% Siegquote ist ein hervorragender Wert. Schaffen nur wenige. Heynckes hat nur 48 %. Skibbe 42 %, Funkel lausige 33 %.

  393. ZITAT:

    “ Und jetzt auf Sport1. „

    alleine der kurze Ausschnitt hat mich begeistert. Mit soviel Einsatz hat man den Vergangenen nie erlebt. Heinz, wir werden Meister.

  394. ZITAT:

    “ Es weht ein anderer Wind, Herrschaften. „

    Aua, aua, aua!

    Wir wollen den Michi zurück!!

  395. @MrBoccia

    Hast Du #333 gesehen?

  396. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und jetzt auf Sport1. „

    alleine der kurze Ausschnitt hat mich begeistert. Mit soviel Einsatz hat man den Vergangenen nie erlebt. Heinz, wir werden Meister. „

    Wollen wir heiraten? Mein Boccia;))

  397. ZITAT:

    “ @MrBoccia

    Hast Du #333 gesehen? „

    jetzt, ja. Kenn ich aber net.

  398. ach, Heinz, du bist mir zu flatterhaft und unstet

  399. Aber gerade das macht es aus. Gut. Du hattest deine Schangse. Auf zu neuen Ufern.

  400. @MrBoccia

    Ich habe einen Wein vom Polz (Steiermark)gesucht und da tauchte nur dieser Online-Trafik auf und hat prompt geliefert.

    *herzhüpf*

  401. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und jetzt auf Sport1. „

    alleine der kurze Ausschnitt hat mich begeistert. Mit soviel Einsatz hat man den Vergangenen nie erlebt. Heinz, wir werden Meister. „

    Entweder es wiird das größte Desaster in der Vereinsgeschichte – oder aber es ist der Beginn einer neuen Ära, an die niemand mehr geglaubt hat.

    Letzteres ließe mich auch mühelos Bruchhagen ertragen.

  402. ZITAT:

    “ Wurde schon gewarnt? „

    Vor Leverkusen? Die haben den Dutt verpflichtet!

  403. Kjaer hat sich bei der Nati verletzt, gabs das hier schon?

    Würde uns ganz gut passen.

  404. Endlich zurück – hab 2mal meinen Kundentermin verschoben.

    Halil und die Knaller .. teilweise hatte ich das Gefühl bei manchen war Lust auf Kicken zu spüren.

    Caio, Mike und Benny … die werden bis zum Wochenende nicht mehr Treppensteigen wollen.

    Gut war´s …

    Ich sah es bewegte sich was.

  405. was war denn mit HB los? „Daum gut!! Daum gut!!“ So euphorisch habe ich den noch nie gesehen. Gabs da heute Cognac statt Apfelkuchen?

  406. Angesichts des Medienauflaufs und der vielen

    Zuschauer wird wohl bei manchem Eintrachtspieler

    der kalte Angstschweiß auf der Stirn gestanden haben hinsichtlich der Erwartungshaltung der Fans.

  407. Irgendwann brüllte Daum rein „nach vorne soielen – nach vorne spielen“

    Die Lacher in der neben mir stehenden Seniorenriege waren unüberhörbar – auch die bissigen Kommentare wie „das musste dennen aufmalen, das kennen die nicht“

  408. http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    wenn ich die fotostrecke „skibbe fliegt bei der eintracht raus“ anklicke, kommt nix. auch schon rausgeflogen?

  409. Ich bin grad ins Schlafzimmer und hab den Adler aufm Trikot geküßt.

    Bedenklich ist eines. Er sagt Handauflegen funktioniert nicht..

  410. So der Rattenfänger hätte mit mir ein leichtes Spiel gehabt.

    Irgendwie bin ich den Worten von dem Herrn Daum auf der PK verfallen. Klingt gut. Hoffentlich sehen die Leistungen auf dem Platz ähnlich aus.

  411. Boccia, hättest Du das gedacht nach dem Lautern Kick den ich vorzeitig abgebrochen habe?

  412. Eigentlich bedenklich, wenn der Trainer mehr Feuer hat als die 20 Mann zusammen, die auf dem Platz stehen

  413. ZITAT:

    “ Ich bin grad ins Schlafzimmer und hab den Adler aufm Trikot geküßt.

    Bedenklich ist eines. Er sagt Handauflegen funktioniert nicht.. „

    jetzt heißt es schon ‚ER‘.

    ihr macht mir angst.

  414. ZITAT:

    “ Ich bin grad ins Schlafzimmer und hab den Adler aufm Trikot geküßt.

    Bedenklich ist eines. Er sagt Handauflegen funktioniert nicht.. „

    wenn du jetzt noch altglas zerdepperst und über die scherben läufst mache ich mir ernsthaft sorgen!

  415. ZITAT:

    “ Ich bin grad ins Schlafzimmer und hab den Adler aufm Trikot geküßt.

    Bedenklich ist eines. Er sagt Handauflegen funktioniert nicht.. „

    … sagt meine Frau auch ….

  416. Pöh. Rangnick wollten nur 800 Leute sehen laut Blöd.

  417. Kopfsache..

    Wenn das klappt mach ich euch alle fertig. Alle.

  418. ZITAT:

    “ Boccia, hättest Du das gedacht nach dem Lautern Kick den ich vorzeitig abgebrochen habe? „

    im Lebbe net. Wenn er es schafft, den Verweichlichten nur die Hälfte seiner Begeisterung mitzugeben, wird alles gut.

  419. ZITAT:

    “ Eigentlich bedenklich, wenn der Trainer mehr Feuer hat als die 20 Mann zusammen, die auf dem Platz stehen „

    Werd mal nicht kleinlich – bis Samstag haben die begriffen dass es nicht nur eine Ball- sondern auch Bewegungssportart ist für die sie das ganze Geld kassieren.

    Ich fand ehrlich dass es gemischt war – einige schienen Freude zu haben …

  420. Ich habe lieber 11 Schafe die von einem Löwen angeführt werden , als 11 Löwen denen ein Schaf vorsteht ( frei nach Talleyrand)

  421. Ich bleibe dabei … heute morgen #87 – zwischen Platz 9 und 14 ist alles drin.

  422. ZITAT:

    “ Ich habe lieber 11 Schafe die von einem Löwen angeführt werden , als 11 Löwen denen ein Schaf vorsteht ( frei nach Talleyrand) „

    Oder 11 Schafe in Selbstverwaltung.

  423. ZITAT:

    “ Es weht ein anderer Wind, Herrschaften. „

    Mag ein Grund sein, warum man Trainer wechselt.

  424. aus dem neuen FR-Artikel:

    „Ihr seid Eintracht Frankfurt. Zeigt das.“ (R.Koch)

    Genau das wäre auch mein erster Satz gewesen. Ach, mir wird ganz warm ums Romantikerherz. Gefällt!

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

  425. ZITAT:

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    ich muß gerade an die monorail-folge bei den

    simpsons denken…hihi.

  426. ZITAT:

    “ „Ihr seid Eintracht Frankfurt. Zeigt das.“ (R.Koch)

    (..) Gefällt!“

    Sehr.

  427. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Ihr seid Eintracht Frankfurt. Zeigt das.“ (R.Koch)

    (..) Gefällt!“

    Sehr. „

    *hach* *freu*

  428. Ich nehme diesem Blindgänger Skibbe etxrem übel, dass jetzt Daum hier ist und ich den gut finden muss.

    Aber okay. Wenigstens ist wieder Adrenalin im Blut. Hoffentlich bei den Spileern auch.

  429. Ich überlege gerade was bei den letzten beiden Trainer hier los gewesen wäre, wenn diese vorher ihrem Ex-Club und direkten Kontrahenten (1 Punkt vor uns!!) den Klassenerhalt gewünscht, die Spieler tanzen und umarmen lassen, inmitten des Abstiegskamf vom Europapokal erzählt hätten. Dazu ein Co-Trainer, der zwar bisher nichts mit Eintracht zu tun hatte, aber mal pathetisch „Ihr seid Eintracht Frankfurt“ brüllt.

    Der Aufstand der Anständigen und Realisten wäre sicher gewesen;)

    Ich schau’s mir an, hoffe auf den Europapokal und bin weiterhin etwas belustigt ob der Sinneswandlungen mancher Protagonisten…. Was passiert erst wenn Daum Nikolov zur Nummer 1 erklärt? Dann erfährt Oka plötzlich noch Wertschätzung auf seine alten Tage,hihi

  430. ZITAT:

    “ Irgendwann brüllte Daum rein „nach vorne soielen – nach vorne spielen“

    Die Lacher in der neben mir stehenden Seniorenriege waren unüberhörbar – auch die bissigen Kommentare wie „das musste dennen aufmalen, das kennen die nicht“ „

    Ach lass die alten Leutchen doch, die gabs früher, die gibts heut, die wirds auch morgen geben. Da kann ich nur meinen Kollegen Heinz Becker zitieren:

    „Die habbe heut all Namenstach, weil – heut is Dummschwätzer“

  431. Die Beine von Jessica

    daum bedeutet folgendes:

    wolfsburg 1 punkt

    werder 0 punkte

    hoffenheim 1 punkt

    bayern 0 punkte

    mainz 3 punkte

    köln 0 punkte

    dortmund 3 punkte (falls dortmund meister ist).

    = sehr, sehr knapper herzinfarkt-klassenerhalt.

    tut mir leid, aber ich bin nicht so euphorisch… wenn der klassenerhalt klappt, sollte daums haupt-wert darin bestehen, sponsoren ranzuholen. das wäre gut.

    wenn es nicht klappt, wird er argumentieren, dass er zu spät geholt wurde.

    er ist ein smarter, knallharter und aalglatter ego-typ, dem die eintracht genauso wichtig ist, wie sein „100%iger lieblingsverein“ köln. ist aber egal, wenn er mit uns gewinnen sollte…

    wir werden m.e. – wenn der klassenerhalt klappt – nächtes jahr wieder massiv in die schulden gehen. das wird daum ultimativ fordern und bekommen! bruchhagen wird es nicht mittragen und gehen müssen. alle werden sich ganz dolle freuen und 2013 sind wir „am ar***“…

    sorry für´s unken.

  432. Man muß Daum nicht gut finden. Es geht jetzt erst mal um den Glauben. Und Schusch. Die Spieler machten auf mich heute zunächst einen verstörten Eindruck. Zunächst wohlgemerkt. Wenn der sich die Knaben noch zu Einzelgesprächen heranzieht, dann könnte es klappen. Und ja, mir ist bewußt das man nicht immer zaubern kann.

    Aber manchmal..(zwinker)

  433. So. Dann schaue ich mir mal die PK an…

  434. ZITAT:

    “ Man muß Daum nicht gut finden. „

    Eben. Soll ich tief in die Kiste greifen und erzählen, welchen Trainer der Eintracht ich zuletzt so richtig gut fand? Muss im letzten Jahrhundert gewesen sein. Mal nachschauen …

    http://www.eintracht-archiv.de.....ainer.html

    Yep, war es.

  435. Heinz: Daum finde ich gut, wenn er gewinnt – so wie ich irgendwann oder auch relativ schnell begann Franz und Gekas gut zu finden…. HB werde ich dagegen nur noch einmal loben, wenn er endlich zurück getreten ist!

  436. „Ich nehme diesem Blindgänger Skibbe etxrem übel, dass jetzt Daum hier ist und ich den gut finden muss.“

    Perfekt auf den Punkt gebracht, unterschreibe ich.

  437. Ich fand Daum schon immer gut – weil Uli Hoeness den nicht mochte…

  438. Hier der Link zum HR bzgl. dem ersten Training:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41108611

  439. Ich entnehme den Kommentaren, das unseren Alibi-Fussballern gerade die Hammelbeine lang gezogen werden. SEHR GUT!

  440. Das war eine der skurrilsten Fernsehsendungen seit Langem …

    Aber mal schauen, ob das eine Aufbrichsstimmung in der Mannschaft gibt, wenn die das Training erstmal verdaut haben – ich bin weiterhin optimistisch. Aber warum hat CD eine Jacke vom VfB Stuttgart? ;-)

  441. ZITAT:

    “ Ich fand Daum schon immer gut – weil Uli Hoeness den nicht mochte… „

    Perfekt auf den Pumkt gebracht, unterschreibe ich. ;)

  442. Ich stelle mir gerade vor, wie Daum nach der Trainingseinheit denkt: „Hoffentlich sind die, die gerade bei ihren Nationalmannschaften sind, besser als die Anwesenden“ …

    Was wird der sich nächste Woche wundern.

  443. Tausche m gegen n

  444. ZITAT:

    “ war was? „

    Dutt nach Leverkusen.

  445. Angelehnt an das gelunge Gleichnis des Geschwister Napoli Centrale (143) hier nun die SENSATIONELLE Verfilmung. Die mich stets zu Tränen rührende mit Abstand beste Krankenhausanholszene der Filmgeschichte.

    Mit einer trinfesten Diva(o), dem jugendlichen Daum und Heribert als Krankenschwester:

    http://www.youtube.com/watch?v.....5mdJBuouwY

    Ab ca. 3:30 dann noch die göttliche Branka Katic und die Magaths als Bootswirt und alte Zigeunerin.

    SEHBEFEHL

  446. @ kid und Napoli

    Ja. Herrschaftszeiten. Vielleicht bin ich leicht verführbar. Aber immerhin zeige ich noch Regungen. Und zumindest habe ich heute Regungen gesehen.Was soll ic machen? Ich bin ein ziemlich gefühlsbetonter Mensch .Wenn ich was unterschreibe, dann Stefans Beitrag 408. Und auch so etwas habe ich in FFM schon mal gehört.. so ähnlich jedenfalls. Ich weiß auch nicht was passiert wenn wir in der 12 . Minute in Wob 2:0 zurückliegen. Auch das kann passieren.

  447. Also meine Tante ist Heilpraktikerin oder sowas.

    Auf jeden Fall was mit Hand auflegen.

    Die meinte, es würde schon alles gut werden…

  448. Emotional und gefühlsbetont, ja unbedingt, das bin ich auch. Aber mir gefällt die ganze Geschichte nicht, ich habe hier ein sehr, sehr schlechtes Gefühl. Zumal sich soviele -nachgerade kritische Geister- von jetzt auf gleich verführen lassen. Ein Training, 2 Brüller, 1 Tänzchen, 12 Umarmungen und alles ist gut? Das stinkt für mich alles zum Himmel….Soll mich mein Bauchgefühl um Gottes Willen trügen, aber ich sehe tiefschwarz!!

  449. Wer hat denn neuerdings die Rückennummer 34 von Tosun geerbt?

  450. Also dann, Daumen hoch!

    Auch mit dem Christoph brauchen wir die neun Punkte für den Klassenerhalt.

    Lieber Christoph Daum, Alles andere ist erst mal Zukunftsmusik.

  451. Ich warne. Der brennt. Aber keinesfalls länger als bis zum Ende dieser Saison.

  452. Würde ja erstmal reichen. Und danach jemanden für einen richtigen Neuaufbau suchen.

  453. Wie auch immer:

    Es ist und bleibt der größte Coup in der Karriere des

    Heribert Bruchhagen! Sein Meisterstück.

  454. Ich bin mal auf seine Aufstellungen gespannt……

    Hätte er Tosun gehen lassen???

  455. Hätte hätte Fahrrradkette. Fakt ist: Gekas war nicht dabei. War ihm vielleicht dann doch zu anstrengend.

  456. Napoli, mit gefällt die Situation auch nicht. Wäre gern mit 10 Punkten mehr und von mir aus immer noch Skibbe unterwegs. Ist aber nicht.

    Daum kann uns retten. Dann soll er es tun. Was darüberhinaus sein soll, kann man sich ja überlegen.

    Es gibt aber auch Leute, die fahren mit „Fußball ist Tagesgeschäft“ gut. Die schaffens auch unter Druck meistens richtig zu entscheiden. Ohne Strategie, Konzept und ppt.

  457. Bin froh über Daum, auch wenn es vielleicht schief geht…

    Wenigstens langweilen wir uns nicht in die zweite Liga.

  458. Um die Klasse zu halten brauche ich keinen teuren Trainer mit exorbitanter Nichabstiegsprämie. Vielleicht schießt „Geld Tore“, aber sicherlich hält „Geld nicht die Klasse“. Müssig das weiter zu denken….

    Wenn ich Stefan richtig verstehe, ist Daum im Juli ohnehin wieder weg. Entweder weil er neue Angebote durch seine Rettung hat oder bei Eintracht in der 2. Liga verbrannt und nicht finanzierbar ist….

    Ein teures und riskantes Intermezzo. Ein unglaubwürdiges obendrein. Aber ich wiederhole mich, bin müde und hoffe einfach das Beste;) Wolfsburg ist wichtig! Können da eingentlich beide Hoffnungsträger gewinnen oder sollten tatsächlich Magier Magath oder Messias Daum leer ausgehen. Kaum zu glauben;))

  459. 458.

    Ziemlich übereinstimmende Einschätzung.

    Es ist noch gar nichts verloren. Ich bin sehr zuvrsichtlich, dass es für Platz 15 reicht. Egal, wie das Restprogramm aussieht: Köln, Werder, Lautern VfB, Wolfsburg, Pauli haben den selben Druck.

    Wir brauchen dazu (nur) die Wiederholung von mehreren guten Leistungen dieser Mannschaft aus der Hinrunde.

  460. Achso, eines noch: Wenn in Wolfsburg nicht nachgelegt wird, war der Trainerwechsel umsonst. Mund abputzen!

  461. Hallo, da Ihr ja alle wisst wie es mit der Eintracht weiter geht, könnt Ihr mir die Lottozahlen für Samstag mitteilen?

  462. Wer zahlt das eigentlich alles?

  463. Ich habe immer noch keine Bestätigung für die genannten Zahlen. Ob Daum also teuer ist, wissen wir auch erst in ein paar Wochen. Ich glaube aber fast, die letzten Monate Skibbe waren teurer.

  464. ZITAT:

    “ Ich habe immer noch keine Bestätigung für die genannten Zahlen.“

    …oder die kolportierte automatische Verlängerung bei Klassenerhalt…

  465. Angesichts des nicht kleiner weren Finanzloches müsste es dem Herrn Bruchhagen ganz schwindelig werden.

  466. mein wunsch:

    bitte, drei siege am

    stück, dann ein anruf

    von hopp.

  467. Thumbs up für den Kollegen Daum.

    Es ist auf einmal Hoffnung, Zuversicht und gar Visionäres zu spüren.

    Das tut der Eintracht gut, und auch diesem seit Wochen per Ergbenis und Mannschaftsleistung krisengebeutelten Blog.

  468. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich habe immer noch keine Bestätigung für die genannten Zahlen.“

    …oder die kolportierte automatische Verlängerung bei Klassenerhalt… „

    Richtig. Dazu gibt es sogar eine Aussage, die dies gerade nicht belegt.

  469. ZITAT:

    „Richtig. Dazu gibt es sogar eine Aussage, die dies gerade nicht belegt. „

    …deren Glaubwürdigkeit ich mich allerdings nicht einzuschätzen wage. Du?

  470. M. E. zuviel Hype. Wie wars in Köln damals? 10.000 alle per Handschlag begrüßt. Und am Ende? Nada! HB war das heute auch schon alles wieder verstörend. Magath kann in WOB in Rug´he arbeiten. Und da wird gearbeitet. Bin gespannt am 03.04. wer dann die Nase vorn hat (das soll keine ANspielung auf CD sein, davon hab ich mir heute schon genung anhören dürfen, es reicht!)

  471. ZITAT:

    “ Thumbs up für den Kollegen Daum.

    Es ist auf einmal Hoffnung, Zuversicht und gar Visionäres zu spüren.

    Das tut der Eintracht gut, und auch diesem seit Wochen per Ergbenis und Mannschaftsleistung krisengebeutelten Blog. „

    Bingo…

  472. Völlig verfrühte Prognose: Clark wird Stammspieler, Altintop geht auf die Mittelstürmerposition, Köhler fliegt aus dem Team, evtl. auch Meier, Heller ohne Chance. Russ und Vasi auf die IV-Position. Caio im OM. Fenin … keine Ahnung. Wir werden Pressing sehen bis die Kräfte schwinden, was bei dem erbärmlichen konditionellen Zustand der Truppe leider recht früh im Spiel sein wird. Mehr Zug zum Tor und weniger Kurzpassgedaddel.

    @NapoliCentrale: die Truppe hätte unter Skibbe keinen Punkt mehr geholt, da leg ich mich mal fest.

  473. ZITAT:

    „@NapoliCentrale: die Truppe hätte unter Skibbe keinen Punkt mehr geholt, da leg ich mich mal fest. „

    Thesen, die nicht belegbar sind, sind ja immer besonders eindrucksvoll. :-)

  474. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Richtig. Dazu gibt es sogar eine Aussage, die dies gerade nicht belegt. „

    …deren Glaubwürdigkeit ich mich allerdings nicht einzuschätzen wage. Du? „

    Sie kam vom Vorstandsvorsitzenden.

  475. ZITAT:

    “ Sie kam vom Vorstandsvorsitzenden. „

    Feigling! ;-)

  476. Die Alternative zu Skibbe hieß ja nicht zwangsläufig Daum

  477. ZITAT:

    “ Ich warne. Der brennt. Aber keinesfalls länger als bis zum Ende dieser Saison. „

    Muss das sein?

  478. 501 – ist Franz nicht ein Daum kompatibler Spieler? Und bei Meier und Fenin erhoffe ich mir fussballerische Befreiung. Kickten diese doch am weitesten unter ihrem Niveau.

    Halil könnte schon passen. Beim Köhlerbenni würds mich nicht wundern, wenn er’s wieder in die ersten 11 schaffte. War irgendwie schon immer so und ich mag den Kerl.

  479. ZITAT:

    “ Die Alternative zu Skibbe hieß ja nicht zwangsläufig Daum „

    Welche hättest Du denn vorgeschlagen?

  480. was ein Geflenne.

    Daum muss das korrigieren, was der allseits gewünschte Skibbe verbockt hat. Die langweilige Trantüte ist weg, jetzt soll das Grossmaul die Weicheier in 7 Spielen geistig, körperlich, taktisch und mental fit bekommen. Und feddisch. Was dann im Sommer ist, juckt mich derzeit so gar net.

    Aber gut, könnt euch ja schon einnässen, weil Daum uns in den Ruin treiben wird. Ich bin hier ganz beim Watz – im Sommer ist Daum wieder weg. Auch recht.

  481. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich habe immer noch keine Bestätigung für die genannten Zahlen.“

    …oder die kolportierte automatische Verlängerung bei Klassenerhalt… „

    Richtig. Dazu gibt es sogar eine Aussage, die dies gerade nicht belegt. „

    2 Aussagen, die von Daum und die von Herry. Aber die 2 Protagonisten des Vertrages, dürften von dessen Inhalt nicht die Kenntnis, wie die Bild haben.

  482. Es ist wieder spannend, es gibt Hoffnung, und das war in den letzten Wochen nicht der Fall. Das werte ich einfach mal als ersten Erfolg, auch wenn ich den Hype gruselig und das Auftreten des Neuen bisschen zu lautsprechermäßig finde. Mir alles wurscht, wenn es die Klasse hält. An Heilsversprechen habe ich sowieso noch nie geglaubt.

  483. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Alternative zu Skibbe hieß ja nicht zwangsläufig Daum „

    Welche hättest Du denn vorgeschlagen? „

    Ernst Middendorp. Der kann auch schreien und Sprüche kloppen!

  484. ZITAT:

    “ was ein Geflenne.

    Daum muss das korrigieren, was der allseits gewünschte Skibbe verbockt hat. Die langweilige Trantüte ist weg, jetzt soll das Grossmaul die Weicheier in 7 Spielen körperlich, fit bekommen. „

    Das ist nach meinen heutigen Eindrücken nicht möglich. Nicht in 3 Monaten, bis zum Saisonabschluß.vDas defizit scheint riesig zu sein.

  485. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Alternative zu Skibbe hieß ja nicht zwangsläufig Daum „

    Welche hättest Du denn vorgeschlagen? „

    Ernst Middendorp. Der kann auch schreien und Sprüche kloppen! „

    Das hätte auch interessante PKs gegeben, aber sportlich finde ich, dass Daum mehr hergibt.

  486. „v“ raus, „d“=“D“

  487. @507 Köhler war unterirdisch. Und genervt, als Daum ihn gestenreich auf das Nichteinhalten der Position aufmerksam machte.

    Franz fiel nicht durch besondere Motivation auf und war sehr zurückhaltend, Russ und Vasoski waren deutlich präsenter … fand ich.

    Daum war angepisst von den katastrophalen Flanken, bis auf Caio hat kaum einer mal eine ordentliche Flanke geschlagen, und auch sehr lautstark, wenn jemand nicht aus dem Abseits rauskam …. das wird noch lustig, wenn Gekas und Ochs wieder dabei sind.

  488. Daumus ex machina. Er hat sich inmitten des Rhein-Main-Gebietes materialisiert. Wenn er die Spieler ähnlich reanimieren könnte wie offenbar einen Großteil der Jungsenioren hier, dann kammer künftig für nix mehr garantieren. Mensch, da kommen Tage wie über Wolken auf uns zu.

    Ich durfte heute nur multimediale Marginalien von ihm erhaschen und kann es gar nicht erwarten, mich seiner Aura höchstselbst im Stadtwald hinzugeben. Auch ich freue mich auf die magische Zeit, die allermindestens bis Wolfsburg Bestand haben wird.

    :-))) (1 Lächeln + 1 Doppelkinn)

  489. Keiner erwartet Wunder, CE, aber meinst du nicht, es könnte – wie unansehlich auch immer – reichen?

  490. #516 – sehr schön, die Kuschelzeit ist vorbei. Jetzt muss der geneigte Fussballprofi wieder ordentlich seiner Arbeit nachgehen.

  491. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ was ein Geflenne.

    Daum muss das korrigieren, was der allseits gewünschte Skibbe verbockt hat. Die langweilige Trantüte ist weg, jetzt soll das Grossmaul die Weicheier in 7 Spielen körperlich, fit bekommen. „

    Das ist nach meinen heutigen Eindrücken nicht möglich. Nicht in 3 Monaten, bis zum Saisonabschluß.vDas defizit scheint riesig zu sein. „

    so schlimm? Hat der Gegangene nicht ständig behauptet, sogar energisch, dass die Mannschaft fit sei?

  492. Da! Die nächsten Lügner von ner Zeitung.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.1076309

    Sein Freund Michael Meier habe ihm geraten, es doch mal mit Daum zu probieren.

  493. ZITAT:

    “ Die Alternative zu Skibbe hieß ja nicht zwangsläufig Daum „

    Ich kann den Typ auch nicht ausstehen, aber wenn er unseren Jungs die erste Gehirnwäsche verpasst hat, damit ihnen das dritte Bein wächst, wir überraschend in Wolfsburg gewinnen, dann glauben wir alles was er sagt oder? Noch wichtiger, die Spieler glauben es.

  494. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ was ein Geflenne.

    Daum muss das korrigieren, was der allseits gewünschte Skibbe verbockt hat. Die langweilige Trantüte ist weg, jetzt soll das Grossmaul die Weicheier in 7 Spielen körperlich, fit bekommen. „

    Das ist nach meinen heutigen Eindrücken nicht möglich. Nicht in 3 Monaten, bis zum Saisonabschluß.vDas defizit scheint riesig zu sein. „

    so schlimm? Hat der Gegangene nicht ständig behauptet, sogar energisch, dass die Mannschaft fit sei? „

    Das war meinem heutigen Eindruch nach unzutreffend (Anwaltsspeech).

    ß, joa, es wird reichen, war aber allerletzte Sekunde, 2 Wochen früher würde ich mich wohler fühlen.

  495. @516: das hört sich ja erschreckend an. Die scheinen ja nicht nur im Kopf daneben, sondern auch mit ihrer Form.

    Ich hoffe bis Wolfburg noch das ein oder andere Bein wachsen zu sehen.

  496. Die Sache ist ja, wir werden in WOB nicht so einfach gewinnen. Wahrscheinlich sogar gar nicht. Und das liegt auch nicht am Daum. Der kann nicht zaubern. Wir müssen gegen Saisonende soweit sein, dass wir die Punkte holen. Von mir aus mit 5:1 in DO gewinnen.

    (Ärgert mich jetzt, dass ich die Tour nicht gebucht habe. Als das aktuell war, hatte ich keine Lust einer Meisterfeier beizuwohnen, die nicht meine eigene ist.)

  497. 2 Wochen früher hieß Schalke und Pauli. 6 Punkte daraus, trau ich Daum auch nicht zu und auf einen Punkt wird es hoffentlich nicht ankommen.

    So what.

  498. @256 Zwei Wochen früher hieße auch 2 Wochen mehr Zeit, die Mannschaft wieder aufzubauen. Aber immerhin muss ja kein Rückstand auf andere Mannschaften aufgeholt werden.

    Zum Thema Abgang nach 2-3 Monaten würde ich mal abwarten.

    Ich kaufe Daum ab, dass er gerne in der Bundesliga arbeiten will. Die vielversprechenderen Posten sind für Anfang nächste Saison alle besetzt, ausser beim FCBäh. Und Daum beim FCBäh – ist ja so als würden die Klinsmann verpflichten, nur vermutliche schlimmer.

  499. Dieses Geflenne hier über Daum von einigen (vielleicht nur wenigen) kann ich nicht mehr hören. Ich finde Daum top. Genauso wie ich bis Januar Skibbe top fand.

    Es braucht einfach mal ein bisschen Action, ich glaube ihr seit immer noch von der Funkel Phase hypnotisiert, endlich ist diese gähnende Langeweile vorbei! Dabei ist mir egal ob es mehr Punkte gibt, Hauptsache dieses abtauchen ist passe, oder ist euch nie aufgefallen, das quasi alle Bundesligisten mehr überregionale Presse hatten als wir, vor Daum.

  500. @528 Es gibt viele Wege zum Erfolg. Skibbes Weg war leider eine Sackgasse. Ich sehe es aber auch so, dass Daum dem Verein gut tun wird.

  501. Nach wie vor habe ich keine kritische Würdigung von Daums Arbeit (!) gelesen, nur Zweifel an seinem Auftreten bzw. Charakter. Sobald mir jemand plausibel darstellt wieso Daum aufgrund seiner Fähigkeiten als Trainer schlechtere Arbeit leisten sollte als Skibbe, teile ich unter Umständen Facetten des Skeptizismus.

    Mal daran gedacht, dass der heutige Hype und Daums Theatralik genau die Ingedenzien sein könnten, die dafür sorgen dass alle Beteiligten nicht mehr wie sediert mit zusehen dass es ab Sommer 2-Liga-Fußball gibt? 2000 Fans beim Training! Wenn auch nur ein Hundertsel der Schockstarre aus den Profigliedern weicht wie das bei den EF-Fans der Fall zu sein scheint, kann es trotz Skibbes Vergiftung noch für den Klassenerhalt reichen. Was danach ist, kratzt mich 0 – denn danach muss erstmal erreicht werden.

  502. ZITAT:

    „Zum Thema Abgang nach 2-3 Monaten würde ich mal abwarten.

    Ich kaufe Daum ab, dass er gerne in der Bundesliga arbeiten will. Die vielversprechenderen Posten sind für Anfang nächste Saison alle besetzt, ausser beim FCBäh. Und Daum beim FCBäh – ist ja so als würden die Klinsmann verpflichten, nur vermutliche schlimmer. „

    Ich glaube auch, dass Daum so viele Möglichkeiten nicht mehr hat. Er wurde auch in den letzten Wochen, in denen ständig Trainer vom Karussel geschleudert wurden, nie genannt.

    Warum hat Stuttgart ihn nicht verpflichtet? Schalke? der HSV? Hoffenheim? Wolfsburg? Und das sind die einzigen, die überhaupt in Frage kommen. Vielleicht geht ja auch finanziell ein bisschen mehr, wenn der ominöse Kredit nächstes Jahr zurückgezahlt ist.

    Im übrigen bin ich wirklich von der Energie überrascht, die er ausstrahlt (im Gegensatz zu seinem letzten Engagement in Köln, wo er allerdings auch körperlich angeschlagen war). Seine Lust an der Aufgabe scheint mir nicht gespielt.

  503. ZITAT:

    “ Dieses Geflenne hier über Daum von einigen (vielleicht nur wenigen) kann ich nicht mehr hören. Ich finde Daum top. Genauso wie ich bis Januar Skibbe top fand.“

    Bis Januar? Hast du die Hinrunde nicht gesehen?

    Ich finde auch Daum nicht schlecht. Top finde ich allerdings niemanden, der seine Leistung HIER noch nicht gezeigt hat.

    Lustig finde ich ja nur noch Bruchhagen. Lächerlich könnte man auch sagen.

    Der war ja heute ganz anders drauf als in der PK mit Skibbe und verkniffenem Gesicht.

    Klinkenputzen in der Süd-Kölner-Villa. Auf Knien hat er ihn angefleht, den Daum. Und ihm anderthalb Stunden Bedenkzeit gegeben, bevor der nächste Termin anstand.

    Da zitier ich mal den Doll und lach mir den Arsch ab!

  504. ZITAT:

    “ @ kid und Napoli

    Ja. Herrschaftszeiten. Vielleicht bin ich leicht verführbar. Aber immerhin zeige ich noch Regungen. Und zumindest habe ich heute Regungen gesehen.Was soll ic machen? Ich bin ein ziemlich gefühlsbetonter Mensch. „

    Ja, Heinz. Herrschaftszeiten! Ich stimme dir in #462 zu und du schmeißt mich mit Napoli in eine Kiste, der hier eine andere Meinung vertritt als ich, wie du allein an meinen Kommentar in #454 erkennen kanst? Herrschaftszeiten! Langsam glaube ich, du verstehst mich mit Absicht miss, denn meinen Blogeintrag zum Trainerwechsel und Bruchhagen hast du ja sicher gelesen. Herrschaftszeiten!

  505. ist jemand morgenfrüh beim 10 Uhr Training?

  506. Die Beine von Jessica

    immer, wenn ein drittes bein im spiel ist, gibt´s elfmeter!

    glaube jetzt schon, dass wir es schaffen – weil elfer können wir…

  507. 10 Uhr? Das ist für das arbeitsscheue Gesindel viel zu früh.

  508. Ein drittes Bein könnte Fenin ganz gut gebrauchen. Der fällt mit nur zwei Beinen immer so schnell um.

    Über einen dritten Arm würde sich übrigens die Hellenen-Fraktion sehr freuen. Dann könnten sie viel eindrucksvoll beim Schiedsrichter reklamieren.

    Aber dafür ist Daum wohl nicht zuständig…

  509. ZITAT:

    Daum war angepisst von den katastrophalen Flanken, bis auf Caio hat kaum einer mal eine ordentliche Flanke geschlagen, „

    Caio raus!

  510. @ Klassenkrampf

    Dass Du alle Scheiße findest, haben wir mitbekommen.

    Wir akzeptieren auch Deine Meinung. Ist halt Deine Meinung. Okay.

    Langweilen solltest Du aber nicht.

  511. http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    „Vielleicht bin ich ja gar nicht so rational wie alle denken“, sagte Bruchhagen hintergründig lächelnd. „Vielleicht ist das alles nur ein Rollenspiel.“

    Dieser Schelm…

  512. ZITAT:

    “ ist jemand morgenfrüh beim 10 Uhr Training? „

    Vor ein paar Tagen wollten die Leute ihre Dauerkarten zurückgeben, jetzt ist jedes Training ein Event. Ich werde selbst immer euphorischer…

  513. ZITAT:

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    „Vielleicht bin ich ja gar nicht so rational wie alle denken“, sagte Bruchhagen hintergründig lächelnd. „Vielleicht ist das alles nur ein Rollenspiel.“

    Dieser Schelm… „

    Schöner Artikel. Irgendwie mag ich ihn, den HB. auch wenn ich ihn vor 3 Tagen ob seiner Tatenlosigkeit hochkant rausschmeißen wollte.

  514. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ist jemand morgenfrüh beim 10 Uhr Training? „

    Vor ein paar Tagen wollten die Leute ihre Dauerkarten zurückgeben, jetzt ist jedes Training ein Event. Ich werde selbst immer euphorischer… „

    Ähnliches ging mir auch gerade durch den Kopf. Allein dieses feiste Grinsen, dass sich mir während Daums PK ins Gesicht gefressen hat. Vom Feeling her ein gutes Gefühl.

  515. Wenn schon, denn schon! Mit wem hatte Daum Erfolg? Also lieber Aufsichtsrat: Wir brauchen Dieter Hoeness oder -wenigstens- Michael Meier! Das sind Visionen, das wäre wenigstens konsequent. Wenn wir Europa angreifen wollen, und das hat Daum formuliert, müssen wir die Kohle raus hauen. Und Erfolg haben die beiden genannten vorzuweisen. Erfolg und Misserfolg, beides. „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“ funktioniert nicht, da kannst du grinsen wie du magst…

    Nicht das ich hier mißverstanden werde: Ein Gespann Hoeness/ Daum mit 20 Mio Schulden in 3 Jahren bei sportlichem Erfolg würde ich sofort unterstützen!!

  516. … perspektivisches Denken im tiefsten Abstiegskampf: falsche Herangehensweise.

  517. fenerlab.

    rollenspiel.

    meier.

    alles laiendarsteller. erbärmlich.

  518. „Nicht das ich hier mißverstanden werde: Ein Gespann Hoeness/ Daum mit 20 Mio Schulden in 3 Jahren bei sportlichem Erfolg würde ich sofort unterstützen!!“

    Opportunist ;-)

  519. ZITAT:

    “ „Nicht das ich hier mißverstanden werde: Ein Gespann Hoeness/ Daum mit 20 Mio Schulden in 3 Jahren bei sportlichem Erfolg würde ich sofort unterstützen!!“

    Opportunist ;-) „

    Nein, denn das wäre ja eine Revolution;)))

    Mein Problem heißt nicht Daum, mein Problem ist die Art und Weise von Bruchhagen. Ich fühle mich echt verarscht! Hätte HB 2005 nach dem Aufstieg Funkel entlassen und Daum verpflichtet – Napoli hätte jubiliert;)))

  520. ZITAT:

    “ @ Klassenkrampf

    Dass Du alle Scheiße findest, haben wir mitbekommen.

    Wir akzeptieren auch Deine Meinung. Ist halt Deine Meinung. Okay.

    Langweilen solltest Du aber nicht. „

    Was soll denn die ‚Scheiße‘? Wo schrieb ich, dass alle ‚Scheiße‘ sind?

    Daum finde ich z.B. überhaupt nicht ‚Scheiße‘. Nicht so toll, wie hier ihn die meisten finden, aber sowas kann ich erst nach einiger Zeit beurteilen. Immerhin hat er im Gegensatz zu anderen Eintracht-Trainern Erfolge nachzuweisen.

    Skibbe fand ich nicht so ‚Scheiße‘ wie du (oder soll ich sagen ‚Ihr‘?) seit geraumer Zeit, aber als Trainer nicht mehr geeignet.

    Und ich finde auch Herri nicht ‚Scheiße‘, hab ich auch nie geschrieben, sondern lediglich, dass ich ihn als VV der EFAG bei weitem nicht so gut finde, dass er allenthalben bejubelt werden müsste.

    Wo genau fühlt Ihr (!) Euch (!) also gelangweilt?

    Dass ich mich wiederhole, in meiner Kritik an Bruchhagen etwa?

    Du meinst (Ihr meint), so wie du dich (Ihr Euch) wiederholt hast (habt) mit deiner (Eurer) Kritik an Skibbe, immer und immer wieder und dich (Euch) nur deshalb nicht als Langweiler wähnte(s)t, weil du (Ihr) eine mehrheitsfähige Meinung vertratst (vertratet)?

    Unterstellt Ihr (!) mir bitte nichts, was ich nie geschrieben habe. ‚Scheiße‘ finde ich bestenfalls jemanden, den ich vorher persönlich kennengelernt habe. Das kann ich in Eurem (!) Fall natürlich gerne nachholen.

    Ansonsten entspricht diese Formulierung nicht meinem Stil und langweilt mich. So, wie ich den Gebrauch des pluralis majestatis oder die Anmaßung, seine singuläre Meinung als allgemeinverbindlich einzuschätzen ‚Scheiße‘ finde. Aber dennoch akzeptiere ich Eure Meinung großzügigerweise…

  521. ich lass mich nicht treiben und warte erstmal die spiele in wolfsburg und bremen ab. ägypten, guttenberg, fukushima, daum – das geht mir alles zu schnell.

  522. ZITAT:

    “ ich lass mich nicht treiben und warte erstmal die spiele in wolfsburg und bremen ab. ägypten, guttenberg, fukushima, daum – das geht mir alles zu schnell. „

    Beve, viele der genannten Gründe sorgen für einen Sieg der Grünen am kommenden Sonntag. Da wäre es doch nicht mehr als fair, wenn am darauf folgenden Sonntag die schwarz-weißen einen Sieg einfahren!!!

  523. ZITAT:

    “ Mwa, Ihr Kulturbanausen: Gina Naninni gleich im ZDF. „

    Nee, du meinst Gina Lisa!

  524. “ ZITAT:

    Beve, viele der genannten Gründe sorgen für einen Sieg der Grünen am kommenden Sonntag. Da wäre es doch nicht mehr als fair, wenn am darauf folgenden Sonntag die schwarz-weißen einen Sieg einfahren!!! „

    besser als umgekehrt :-)

  525. ZITAT:

    “ Beve, viele der genannten Gründe sorgen für einen Sieg der Grünen am kommenden Sonntag. „

    Der Schwabe an sich ist ja schon schwer erträglich, aber habt ihr überhaupt einen Schimmer, wie unvorstellbar ekelhaft ein schwäbischer Grüner ist?

    Ich sage nur: Ötzdemir!

  526. Nur noch mal zur Erinnerung: Der Ehemalige war also insbesondere und bei jeder Gelegenheit ein Schwätzer und Blender und jetzt geht die Arbeiterklasse ins Paradies? Mhm.

    Wo kann man auf kommende Schlagzeilen wetten? Ich hätte hier einen nennenswerten Betrag für „Das Mißverstandnis“.