Ruhestörung Der Prinz kommt!

Ganz Frankfurt ist von den Socken. Foto: skr.
Ganz Frankfurt ist von den Socken. Foto: skr.

Es ist erstaunlich, wie eine einzige Meldung die Stimmung einer ganzen Region heben kann. Kevin! Prince! Botaeng! kommt an den Main. Zur kleinen Eintracht! Ein echter Kiez-Kicker mit Berlin-Gen! Käfig und so! Und plötzlich geht alles.

Endlich, endlich wieder ein Kevin in der Truppe. Und dazu ein Super-Typ, wie man hört. Was man als Außenstehender gerne glaubt, kennt man den Neuen doch wahrscheinlich nicht persönlich. Egal. Definitiv einer, der weiß, was ein Fußball ist. Und ein ganz klein wenig für Rock ’n‘ Roll steht, wo wir in Frankfurt doch jahrelang eher James Blunt oder halt Saga vorgesetzt bekamen. Wenn’s ganz irre wurde vielleicht mal einen Gerre. Aber das war’s auch schon.

Und jetzt? Peter Ahrens, Cheforakel von Spiegel Online, der am Freitag, so versprach er mir, seinen endgültigen Bundesligatipp (wir erinnern uns an letztes Jahr: „Absteiger: Eintracht Frankfurt!“) veröffentlichen will, hat mir versichert, dass er aufgrund der aktuellen Entwicklung auf dem Transfermarkt die Diva vom Main noch einen Platz weiter nach unten getippt hat als ursprünglich geplant.

Kann es etwas Schöneres geben? Außer vielleicht der Mitteilung, dass heute kein Müll runter gebracht werden muss? Eben. Kann es nicht. Willkommen, Hoheit.

Schlagworte:

512 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Kommt zum Schoppen an den Main oder wie oder was?

  2. Wie alt isser denn mittlerweile ? Ziegenbart noch dran, den braucht’s schon für Lametta.

  3. Wenn Kevin kommt bleibt auch Hradi. Geld ist ja offenbar genug da, oder ?

    Meines Erachtens wird der Kader langsam zu groß…..

  4. Des muß doch werklisch net sei!
    Kaan Prince!

  5. Wurde auch Zeit! dass mit Japan konnte ja Nichts werden für Podolski…. ach, Mist

  6. Der Prince ist halt ein extrovertierter Typ, eben keine graue Maus. So einer hat der Eintracht bislang gefehlt.
    Petra, darfst Dich wieder beruhigen.

  7. Beim Watz lese ich doch tatsächlich mal einen klitzekleinen Hauch von Begeisterung heraus.

  8. Ich bin noch nicht sicher, ob mein Stimmungspurzelbaum ein Hochsprung oder ein Bauchklatscher war.

  9. ZITAT:
    „Ich weine“

    Na hoffentlich vor Glück.

  10. DieWestÖstlicheDiva

    Wie geil. Endlich mal ein bißchen Hollywood bei uns. Fußballerische Qualitäten sind mir egal.

  11. ZITAT:
    „Wenn Kevin kommt bleibt auch Hradi. Geld ist ja offenbar genug da, oder ?

    Meines Erachtens wird der Kader langsam zu groß…..“

    Wenn Kevin kommt geht Hradi wodurch Gehaltskapazitäten frei werden.

  12. Man muss als Eintrachtfan immer mit allem rechnen… und wird doch überrascht.

  13. @3 Bonno: in der Tat könnte man jetzt bei Regäsel, Ordo oder auch Medo die Bemühungen um Ausleihe / Verkauf etwas forcieren

    Und trotzdem wird es Härtefälle geben, wo Leute es nicht mal in den Kader schaffen, die letzte Saison regelmäßig auf dem Platz standen …

  14. Erstes Training wird der HR live übertragen.

  15. Öhm kann mir mal jemand sagen wo man die ganze Kohle gefunden hat? Ich bräuchte auch noch was.

  16. @12

    Endlich hat’s mal jemand auf den Punkt gebracht.

  17. Noch ist er nicht da. Ich warne – auch vor vorfrüher Euphorie. Bei einigen hier……

  18. Als großer Geist sehe ich ueber diese subtile Unverschämtheit im EB mal hinweg..
    Zur Sache.
    Könnte passen,man nehme einen gesunden Fabian und einen fitten Boateng, fussballerisch kann das richtig gut werden, wie weiland Bein und Gaudi. Das würde ich mal eine kreative Schaltzentrale nennen Zudem.. Endlich mal ein Kracher nach all den Jahren der Agonie ist das Balsam für meine geschundene Fanseite.
    Da ich selbst einen schlechten Charakter habe stört mich das Image nicht im geringsten.

  19. ZITAT:
    „Öhm kann mir mal jemand sagen wo man die ganze Kohle gefunden hat? Ich bräuchte auch noch was.“

    Die wird wohl da gewesen sein. Es gibt ja durchaus Stimmen die sagen, dass die Heulerei der Vergangenheit ein wenig übertrieben war.

  20. Jetzt noch Dejagah holen…

  21. ZITAT:
    „Als großer Geist sehe ich ueber diese subtile Unverschämtheit im EB mal hinweg…“

    Ich wollte nicht subtil sein. Sorry, wenn das so rüber kam.

  22. ZITAT:
    „Erstes Training wird der HR live übertragen.“

    Stehen die beim Geheimtraining hinter der schwarzen Wand und moderieren was gerade eventuell passieren könnte?

  23. @ Stefan: Seid wann wusstet Ihr denn von der Boateng Sache? Ist da vorher was durchgesickert?

  24. ZITAT:
    „Endlich mal ein Kracher nach all den Jahren der Agonie ist das Balsam für meine geschundene Fanseite.“

    Der größte Coup seit der Verpflichtung des Herzstückes der albanischen Nationalmannschaft.

  25. ZITAT:
    „Jetzt noch Dejagah holen…“

    Und ich dachte mit Ben-Hatira hätten wir schon den besten Berliner aller Zeiten gehabt. So kann man sich täuschen.

  26. ZITAT:
    „Noch ist er nicht da. Ich warne – auch vor vorfrüher Euphorie. Bei einigen hier……“

    So wie ich Stefan kenne, haut er das nicht raus, wenn er nicht aus sicherer Quelle Informationen hat. Ansonsten ist dem Eingangsbeitrag nichts hinzuzfügen: Ein Spieler, der uns weiterhelfen kann und zum Glück einen Kontrapunkt zum Schwiegersohn-Image des einen oder anderen Teamkameraden setzt.

  27. ZITAT:
    „Als großer Geist sehe ich ueber diese subtile Unverschämtheit im EB mal hinweg..
    Zur Sache.
    Könnte passen,man nehme einen gesunden Fabian und einen fitten Boateng, fussballerisch kann das richtig gut werden, wie weiland Bein und Gaudi. Das würde ich mal eine kreative Schaltzentrale nennen Zudem.. Endlich mal ein Kracher nach all den Jahren der Agonie ist das Balsam für meine geschundene Fanseite.
    Da ich selbst einen schlechten Charakter habe stört mich das Image nicht im geringsten.“

    Jetzt wo du das so sagst…stimmt…da ist was dran. Die Ähnlichkeit ist frappierend:-)
    Na gut, dann halt mal wieder ein Schmetterling in unseren Reihen. Ich lass mich gern überraschen.

  28. ZITAT:
    „… und zum Glück einen Kontrapunkt zum Schwiegersohn-Image des einen oder anderen Teamkameraden setzt.“

    Schade, dass der Kinski nicht mehr lebt. Aber der konnte wohl eh nicht kicken.

  29. Identifikationsfigur oder Tattoo-Held?
    Mir scheint, HeinzGründel hat sich entschieden.

    „Und ein ganz klein wenig für Rock ’n‘ Roll steht, …“

    https://youtu.be/J5i8OyC2GTg

  30. Ich weiß überhaupt nicht wer uns noch schlagen soll.
    BYE BYE Bayern

  31. Lustig: obwohl ich den Prinzen viel besser kenne, als alle anderen neuen Spieler, kann ich ihn genau so wenig einschätzen.

    Schlechte Nachrichten: Aufputschgetränke in Dosen haben weiter gute Aussichten. Zumindest soll es sich hierbei um eine qualifizierte Meinung handeln:
    https://www.just-drinks.com/co.....tent=25169

  32. ZITAT:
    „Ich weiß überhaupt nicht wer uns noch schlagen soll.
    BYE BYE Bayern“

    Sehr subtil.

  33. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich weiß überhaupt nicht wer uns noch schlagen soll.
    BYE BYE Bayern“

    Sehr subtil.“

    Das Florett mein Lieber..

  34. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich freue mich auch sehr auf Frau Boateng.

  35. Bei so Typen wie Kevin, Guzman, Hasebe und Abrahm wage ich zu bezweifeln, dass irgendjemand in der Kabine sich noch dafür interessiert was der Murmeler mit der Kapitänsbinde will oder sagt.

  36. ZITAT:
    „Identifikationsfigur oder Tattoo-Held?
    Mir scheint, HeinzGründel hat sich entschieden.

    „Und ein ganz klein wenig für Rock ’n‘ Roll steht, …“

    https://youtu.be/J5i8OyC2GTg

    Im Dancekontest führen wir auf jeden Fall schon mal mit 1:0

  37. ZITAT:
    „Ich freue mich auch sehr auf Frau Boateng.“

    Wegen ihrer messerscharfen Analysen zur Metaebene der Kommunikationskultur in sozialen Netzwerken?

  38. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich freue mich auch sehr auf Frau Boateng.“

    Wegen ihrer messerscharfen Analysen zur Metaebene der Kommunikationskultur in sozialen Netzwerken?“

    Ist das die neumodische Umschreibung für Titten und Arsch? Dann ist die Antwort vermutlich „ja“

  39. Ojeminee. Das kann extrem werden. In die eine wie in die andere Richtung. Respekt an den Trainer / Staff, dass er / die sich das zutrauen.

    Neue Zeiten… Otsche in blau/weiß, Verträge die vom Verein aus aufgelöst werden, Risikotransfers (sei es die Millionen für Haller oder eben jetzt).

    Wenn ich mir dazu ansehe was in HH abgeht, dann bekomme ich so langsam eine Vorstellung was Herri so alles in FFM verhindert hat — das lasse ich mal halbwegs wertfrei.

  40. Ist das die Melissa?
    Sieht nach flüchtiger Recherche erfreulich bürgerlich aus. Natürlich mit Glam.

    Mein Gott wäre eine GALA Titelseite mal wieder schön.

  41. „- das lasse ich mal halbwegs wertfrei.“

    Glückwunsch zu einer wunderbaren rhetorischen Meisterleistung. Wertfrei.

  42. Wie wäre es, einfach darauf zu vertrauen, dass Bobic/Hübner/Kovac schon wissen, was sie tun, und die sportliche und menschliche Komponente von Kevin Prince-Boateng richtig einschätzen (können)?

  43. Ach Apropos, Herri Bruchlandung ist die „Meme des Tages“ bei der Welt

    https://www.welt.de/print/die_.....Tages.html

    Was hier leider vs. Print fehlt ist die Begründung. Die war, dass er jammert, dass Augsburg 10 Mio mehr Fernsehgeld bekommt als der ruhmreiche HSV. „Das fällt netto vom Himmel“ oder so.

  44. ZITAT:
    „Mein Prinz!“

    https://www.youtube.com/watch?.....HTNAstLtfk

    Nach 15 sek. gehts ab !

  45. ZITAT:
    „Zumindest soll es sich hierbei um eine qualifizierte Meinung handeln:
    https://www.just-drinks.com/co.....tent=25169

    Mein Kollege. Stimmt. Der ist qualifiziert.

  46. ZITAT:
    „Ist das die neumodische Umschreibung für Titten und Arsch? Dann ist die Antwort vermutlich „ja““

    Ihre viel beachteten Publikationen lassen sich übrigens in einschlägigen Wissenschaftsmagazinen nachlesen, ähm, anschauen.

    https://www.instagram.com/meli.....tta/?hl=de

  47. ZITAT:
    „Wie wäre es, einfach darauf zu vertrauen, dass Bobic/Hübner/Kovac schon wissen, was sie tun, und die sportliche und menschliche Komponente von Kevin Prince-Boateng richtig einschätzen (können)?“

    Tun doch die meisten. Bis auf einige Frauen. ;)

  48. Wer steckt den FR Schmierfinken, dass Las Palmas nicht auf Mallorca sondern auf Gran Canaria liegt?

  49. ZITAT:
    „Wie wäre es, einfach darauf zu vertrauen, dass Bobic/Hübner/Kovac schon wissen, was sie tun, und die sportliche und menschliche Komponente von Kevin Prince-Boateng richtig einschätzen (können)?“

    Deppert.

  50. Bekommt jetzt der Begriff „Alpha-Kevin“ eine neue Bedeutung?

  51. ZITAT:

    Wenn ich mir dazu ansehe was in HH abgeht, dann bekomme ich so langsam eine Vorstellung was Herri so alles in FFM verhindert hat — das lasse ich mal halbwegs wertfrei.“

    Ich bin richtig froh, dass der Verhinderer weg ist.

  52. ZITAT:
    „Ach Apropos, Herri Bruchlandung ist die „Meme des Tages“ bei der Welt

    https://www.welt.de/print/die_.....Tages.html

    Was hier leider vs. Print fehlt ist die Begründung. Die war, dass er jammert, dass Augsburg 10 Mio mehr Fernsehgeld bekommt als der ruhmreiche HSV. „Das fällt netto vom Himmel“ oder so.“

    [OT] Die Welt weiß nicht wie man Memme richtig schreibt?! Sollte man vielleicht mal als Meme posten.

  53. Gefuehlt ist der schon Jahre weg!

  54. Dieser Bruchlandung war mal hier? Jessas.

  55. ZITAT:
    Deppert.“

    Eben.

  56. Aber wenigstens mal ein Spieler, den ich kenne.

  57. Die Beine von Jessica

    Mein erster Gedanke zum Kevin war:
    „Den HSV kann man auch mit 10 Mann schlagen“
    aber ansonsten wird die Verpflichtung einen Grund haben – hoffentlich einen fussballerischen…

    Auf dem Platz werden wir es dann sehen.

  58. Dauernd werden Youtube, Twitter und Instagram – Links eingestellt….das prangere ich an.

    Mein Arbeitgeber ist so fürsorglich, dass er mir diese Aufregungen erspart. Danke, danke, danke.

    Deshalb bin ich froh, dass die Rundschau mir da weiterhilft: http://www.fr.de/sport/kevin-p.....g-a-874597

  59. „Dauernd werden Youtube, Twitter und Instagram – Links eingestellt….das prangere ich an. Mein Arbeitgeber ist so fürsorglich, dass er mir diese Aufregungen erspart. Danke, danke, danke.“

    Hast nix versäumt.

  60. ZITAT:
    „Wie wäre es, einfach darauf zu vertrauen, dass Bobic/Hübner/Kovac schon wissen, was sie tun, …“

    Saulangweilig wäre das.

  61. … die Caio-Nummer 30 ist noch frei … Ehre, wem Ehre gebührt…

  62. ZITAT:
    „Ich weine immer noch“

    Weil wir den Schaub nicht geholt haben, oder weil ich am Sonntag nicht kann?

  63. Wenn es denn passiert, dann fänd ich das richtig Lametta – wann kam das letzte mal jemand seines Kalibers ?
    Köpke, Stein und Bein, man bin ich alt…

  64. ZITAT:
    „… die Caio-Nummer 30 ist noch frei … Ehre, wem Ehre gebührt…“

    Die sollte nie mehr vergeben werden. Meine Meinung.

  65. ZITAT:
    „… die Caio-Nummer 30 ist noch frei … Ehre, wem Ehre gebührt…“

    nein die Nr hat Cetin

  66. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Alles Fake News! Der hier kommt:

    Kevin Prinz(?) Großkreuz..

  67. Ist der Kevin nicht nett zu ihr, oder warum schaut die Prinzessin immer so sauertöpfisch?

  68. Stimmt laut Kaderaufstellung. Stimmt nicht laut Spielerliste / Trikotflock im Onlineshop…

  69. @68: Lajos D. nicht zu vergessen, obwohl er keine zeit hatte, zur identifikationsfigur zu werden.

  70. Ich find’s schön. Endlich mal Glamour. Wie heißt das Zitat so schön: „He’s an asshole, but he is our asshole“

    Willkommen Prinz.

    :-)

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… die Caio-Nummer 30 ist noch frei … Ehre, wem Ehre gebührt…“

    Die sollte nie mehr vergeben werden. Meine Meinung.“

    Caio unters Dach? Klasse Idee!

  72. Ob sich Hasebe noch erinnert?

    „Doch auch beim BVB endete es im Unfrieden. Nach einem Tritt gegen den Kopf des damaligen Wolfsburgers und heutigen Frankfurters Makoto Hasebe wird er wieder angefeindet. „Der größte Fiesling“, urteilte Lothar Matthäus.“ (fr.de, Link oben)

  73. Der Kevin kommt ? Ich freu mich wenns klappt, wird es zumindest unterhaltsam, da wir seinerzeit den LORD nicht gekriegt haben wirds halt jetzt der PRINCE. Wären Gründel,Brinkmann oder Stein heute Profi hätten Sie den sicher noch in den Schatten gestellt.

  74. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Das erste mal liegt der Loddar rischtisch

  75. Ob das den Albert wieder zurücklocken kann?

  76. Nesta, Thiago Silva, Zambrotta, Pirlo, Flamini, van Bommel, Gattuso, Ambrosini, Seedorf, Ronaldinho, Robinho, Cassano, Inzaghi, Ibrahimovic.

    Wer sich in diesem Kader regelmäßige Einsätze in der Startelf erkämpft hat, muss verdammt gut gewesen sein.

  77. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    War eigentlich die Euphorie bei Thomas Doll? Der kam doch von Italien.

  78. ZITAT:
    „Ob das den Albert wieder zurücklocken kann?“
    Ich tät mich freuen.

  79. Lt. FR-Online am „frühen Abend“ PK auf Gran Canaria. Sind Ingo und Thomas schon dort?

  80. ZITAT:
    „War eigentlich die Euphorie bei Thomas Doll? Der kam doch von Italien.“

    Ich war leicht euphorisiert gewesen. Hat sich dann aber schnell gelegt, weil: verletzt (was sonst).

  81. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Allein die Kombination Kovac – K.P. lässt mich hoffen.. ;-)

  82. Herrschaften, ich will die neue Euphorie nutzen – kommt in unsere kicker-Managerliga, leider erst 59 Plätze belegt. Es ist noch Platz. Wenig, aber immerhin.

    Besiege den Anwalt! Und gehe straffrei aus!

  83. Hat der Franzos inzwischen unterschrieben?

  84. Das träume ich doch alles. KPB zur SGE?! Wahnsinn!!

  85. Der Prinz, schön und gut. Aber was is mit Zlatan? Gib dir nen Ruck, Junge.

  86. ZITAT:
    „Der Prinz, schön und gut. Aber was is mit Zlatan? Gib dir nen Ruck, Junge.“

    Ich hätte auf Messi gehofft.

  87. Ich bin enttäuscht. Wo ist die live Schaltung zur pk?

  88. Glaube die haben noch keine 18 Uhr in Las Palmas

  89. ZITAT:
    „Glaube die haben noch keine 18 Uhr in Las Palmas“

    Dort ist sie auch auf 17h gesetzt.

  90. ZITAT:
    „Wo ist die live Schaltung zur pk?“

    Mañana

  91. ZITAT:
    „Hat der Franzos inzwischen unterschrieben?“

    http://www.eintracht.de/news/a.....tte-61379/

  92. Kevin Prince, der bessere Nachbar! (Hauptsache die schallisolierten Scheiben im eigenen Haus halten.)
    Der Rest muss sich auf dem Platz erweisen.

  93. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Prinz, schön und gut. Aber was is mit Zlatan? Gib dir nen Ruck, Junge.“

    Ich hätte auf Messi gehofft.“

    Zu klein.

  94. Also, ich freue mich. U.a. deshalb, weil Dieter Humor gezeigt hat: „Bitte keinen Adligen “ o.s.ä.

    Und keiner ist darauf eingegangen.

  95. ZITAT:
    „https://www.facebook.com/udlaspalmasoficial/videos/1546643648731425/
    PK Live“

    Und verkündet, dass er nach Mainz wechselt

  96. Sorry, falls ich jemandem die Einschussmöglichkeit zur 100 vermasselt habe.

  97. Mainz. Das ist schade.

  98. Ich find das sehr interessant. Ob es zum Erfolg führt, da bin ich mir net sicher! Kader aufgebläht, zu viele Spieler, die trotz Ambitionen net zum Zug kommen werden. Und irgendwie ohne langfristigen Plan. Ich habe das Gefühl, man will bei EF zu schnell ein big Player werden. Sei es drum. Es entertaint!

  99. ZITAT:
    „Ich habe das Gefühl, man will bei EF zu schnell ein big Player werden. Sei es drum. Es entertaint!“

    Zu schnell? ZU VERDAMMT SCHNELL? Ich warte mein ganzes beschissenes Leben drauf, dass Eintracht Frankfurt mal zum Big Player wird. Und viel Zeit bleibt mir nicht mehr. Zu schnell? Pah!

  100. Persönliche Befindlichkeiten! Pah, Weichei!

  101. Das mit Bäumchen pflanzen und immer schön gießen ist eine andere Baustelle.
    Profifußball geht inzwischen anders – sonst gäb es z. B. die Dosen nicht.

  102. ZITAT:
    „Kader aufgebläht, zu viele Spieler, die trotz Ambitionen net zum Zug kommen werden.“

    Aufgeblähter Kader? Wo kommt diese Meinung eigentlich her? Von Transfermarkt.de, bei denen fünf Spieler aufgelistet sind, die zur U19 gehören und wohl in der Bundesliga keine Rolle spielen werden?

    Im Moment haben wir laut Kicker 32 Spieler, plus Falette und Boateng wären wir bei 34. Davon abziehen muss man Mandela Mbouhum, der wohl keine Zukunft in der ersten Mannschaft hat. Dazu kommt, dass die langfristig verletzten Spieler Fabian, Mascarell und Meier nicht seriös einzuplanen sind. Bleiben 30. Von denen mindestens Regäsel und Anderson Ordonez noch abgegeben werden sollen.

    Finde ich gar nicht so aufgebläht.

  103. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich habe das Gefühl, man will bei EF zu schnell ein big Player werden. Sei es drum. Es entertaint!“

    Zu schnell? ZU VERDAMMT SCHNELL? Ich warte mein ganzes beschissenes Leben drauf, dass Eintracht Frankfurt mal zum Big Player wird. Und viel Zeit bleibt mir nicht mehr. Zu schnell? Pah!“

    So isses doch!

  104. Spinne

    Hasebe Vadder Franzos 2
    Bobbes Willi
    Prinz Guzman Gaci
    Chancentod Franzos 1

  105. Es spricht nix gegen stetig wachsen, weiterhin. Man kann auch n Zahn zulegen. Aber gleich n ausgewachsenen Mammutbaum in den Garten stellen, ohne auf das gewachsene Umfeld zu achten, kann klappen, muss halt nur net. Und ich bin lieber Fan von EF als von irgendeinem Kunstgebilde. Und das auch, wenn Leiden mit dazu gehört. Das die Zeiten sich geändert haben, sei es drum. Is mir egal.

  106. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich habe das Gefühl, man will bei EF zu schnell ein big Player werden. Sei es drum. Es entertaint!“

    Bruchhagen ist weg, seine Gehirnwäsche wabert noch nach.

  107. PK längst rum und trotzdem noch keine Vollzugsmeldung?

  108. Der Kader ist nicht aufgebläht, berücksichtigt man zudem die absolute Zunahme von Verletzungen: http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3624579
    Hoffe nur dass KPB seine Leaderqualitäten aus körperlicher Sicht wird ausspielen können

  109. ZITAT:
    „Das mit Bäumchen pflanzen und immer schön gießen ist eine andere Baustelle.
    Profifußball geht inzwischen anders – sonst gäb es z. B. die Dosen nicht.“

    Das ist genau wie dieses „der Weg ist das Ziel“ Gelaber nichts anderes als Softloser Blödsinn.

  110. Aha, das Ziel könnte auch Eintracht Frankfurt sein, sagt der Prinz.

  111. ZITAT:
    „PK längst rum und trotzdem noch keine Vollzugsmeldung?“

    Auf ner Abschieds-PK sagt man doch nicht wo man hingeht, oder?

  112. „Ich weiß, dass viele mich hassen, aber wo Liebe ist, ist auch Hass.“

  113. Jetzt gehts dann doch alles wieder zu schnell….

    Fabian, unser designierter Spielmacher fällt auf unbestimmte Zeit aus. Dann überlegt man halt, ob z.B. ein Barkok diese Lücke sicher füllen kann, zweifelt.

    Auf einmal fällt der Prince vom Baum: Schon 30, lädiertes Knie, zweifelhafter Leumund, aber warum nicht? Auf einmal Rock’n’Roll in der Bude und ein paar gute Spiele wird er sicher noch machen, die Welt wird er auch nicht kosten, Las Palmas zahlt ja auch nicht wie blöd, also geht das.

    Warum man da jetzt das Augenmaß verloren haben soll?

  114. Nilgänse in Ffm zum Abschuss freigegeben. Da steckt doch die Vatmier dahinter.

  115. ZITAT:
    „Nilgänse in Ffm zum Abschuss freigegeben. Da steckt doch die Vatmier dahinter.“

    Schmecken nicht, sehr zäh.

  116. ZITAT:
    Warum man da jetzt das Augenmaß verloren haben soll?“

    Eben. Wir werden den Prince ja nicht für 20 Millionen Euro verpflichten und stellen ihm auch keinen Palast auf die Rennbahn.

  117. ZITAT:
    „Schmecken nicht, sehr zäh.“

    Wenn man sie rupft und brät geht’s eigentlich.

  118. Niedrigtemperatur! Bei 40 Grad etwa 120 Stunden garen, dann kannste die löffeln.

  119. Er begründet den Abschied mit seiner Familie:

    „ Es ist nicht eine Frage der Entfernung, sondern von Gefühlen, sie jeden Tag zu sehen.“

    Gut, meines Wissens lebt diese aber in Italien.

  120. ZITAT:

    Meines Erachtens wird der Kader langsam zu groß…..“

    Ja das denke ich auch.

    Bitte nicht KPB holen. Ablöse 5 Mio und bestimmt Mega Gehaltsforderung

  121. war schon für Schalke 10 Mio Verlustgeschäft

  122. ZITAT:
    „ZITAT:

    Bitte nicht KPB holen. Ablöse 5 Mio und bestimmt Mega Gehaltsforderung“

    Weder noch.

    Bitte nicht KPB holen. Ablöse 5 Mio und bestimmt Mega Gehaltsforderung“

  123. ZITAT:
    „Bitte nicht KPB holen. Ablöse 5 Mio und bestimmt Mega Gehaltsforderung“

    Wo kommt die Zahl denn her? Der löst seine Vertrag auf. Dann ist keine Ablöse fällig.

  124. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bitte nicht KPB holen. Ablöse 5 Mio und bestimmt Mega Gehaltsforderung“

    Wo kommt die Zahl denn her? Der löst seine Vertrag auf. Dann ist keine Ablöse fällig.“

    Der A. B. hatte das schon erklärt, wie es in Spanien so läuft.

  125. ZITAT:
    „Der Kader ist nicht aufgebläht, berücksichtigt man zudem die absolute Zunahme von Verletzungen: http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3624579
    Hoffe nur dass KPB seine Leaderqualitäten aus körperlicher Sicht wird ausspielen können“

    Ich bin auch eher der Meinung, dass der Kader viel zu groß ist. Da wird es viele unzufriedene Spieler geben. Was ist denn die Politik bei Spielern wie Medo??? Erst hochgejazzt nach dem Pokalendspiel, nun jenseits von Gut und Böse. Ordonez geholt, keine Chance auf Einsätze. Ganz abgesehen von den eigenen Talenten wie Barkok, Stendera oder den jungen Stürmern. Verstehe diese „auf Teufel komm raus“-Einkaufspolitik nicht…

  126. Identifiziert sich schon jemand mit dem Prinz?

  127. Selbstverständlich ist der Kader zu gross, da muss man sich schon noch von paar potentiellen Tribünenhockern trennen.

  128. Und dafür ist bis zum 31.8 noch Zeit.

    Mercato halt

  129. Ja, eh, daher sollten wir schwer unaufgeregt sein. Meckern dann ab 01.09.

  130. @133: Isch, obwohl er nischt in Fronkreisch gespielt hat.
    @134: wird schon nächste woche passieren.

  131. ZITAT:
    „Selbstverständlich ist der Kader zu gross, da muss man sich schon noch von paar potentiellen Tribünenhockern trennen.“

    Regäsel, Ordonez, Medo. Vielleicht noch Barkok. Braucht’s halt einen Markt dafür…

  132. Ich bin jetzt optimistisch. Ibrahimovic ist ablösefrei. Der möchte bestimmt noch mal zu einem Bundesligisten.

  133. @132
    Ich bin hin und her gerissen zischen beiden Positionen. Indes habe ich bei Spielern wie kpb das Gefühl, wenn man den zu vernünftigen Konditionen bekommen kann, und er“funktioniert“, ist das einer, der den Unterschied machen kann und an dessen Seite Spieler wie Barkok, Stendera und co nochmal reifen können

  134. nur weil der Vertrag aufgelöst wird, heißt das nicht dass jmd ablösefrei ist.

    Als zB Kevin Trapp ging wurde der Vertrag bestimmt auch gelöst.

  135. Barkok würd ich tatsächlich zu einem für ihn interessanten Verein ausleihen wegen Spielpraxis, könnt halt ein Problem mit der Quote geben.

  136. Hier wird wenn, Ersatz geholt. Rücken kann dauern…
    Wer sollte denn den Kreativen geben und dabei von der Position her flexibel eingesetzt werden.

  137. Herrn Boateng betreffend würde ich mit der Trikotbeflockung noch etwas abwarten. Einen Wechsel zur Eintracht wollte er nicht bestätigen, sondern räumte lediglich ein, dass die Eintracht zu den Kandidaten zählt. Die AS schreibt übrigens von weiteren Interessenten aus Italien, die allerdings nicht namentlich benannt werden.

  138. ZITAT:
    „könnt halt ein Problem mit der Quote geben.“

    Da haben wir doch mehr als genug. Und auch der Prinz ist local player.

  139. ZITAT:
    „Sicher?“

    Mindestens drei Jahre in Deutschland ausgebildet? Ja.
    Ist natürlich keiner der vier aus der eigenen Jugend, aber da haben wir auch genug, da zählen auch Russ und Chandler dazu.

  140. ……..dieser HSV ist schon lange keine Vorzeigeadresse mehr……………….holt endlich Horst Hrubesch ihr Holzköpfe 😉

    Verehrter Ju,

    es ist stark zu vermuten, dass der HSV auch für Hrubesch längst keine Vorzeigeadresse mehr ist.

  141. Sorry, Blog-Verwechslung. Kommt davon wenn man wie ich in mehreren Blogs unterwegs ist.

  142. Ich unke mal: Wenn Boateng (oder ein beliebiger anderer Spieler im vergleichbaren Alter mit vergleichbarem internationalem Renommée und vergleichbar erfolgreicher Karriere) bei der Eintracht oder ähnlichen Mittelklassevereinen landen, dann lässt das Rückschlüsse auf ihren derzeitiger sportlichen Zustand zu. Sonst würden sie woanders unterschreiben.

    Im „modernen Fußball“, in dem jeder Spieler genau vermessen und taxiert ist, glaube ich eigentlich nicht mehr wirklich an geschickte Überraschungscoups.

  143. @Kunibert
    Boateng ist zu Las Palmas gegangen, bestimmt keinem Spitzenverein.
    Und hat dort sehr ordentlich gespielt. Wenn er bei uns genauso gut ist, her mit ihm!

  144. ZITAT:
    „Sorry, Blog-Verwechslung.“

    Tz… Hab den Laden hier eigentlich für ziemlich unverwechselbar gehalten.

  145. mmmh

    jetzt habe ich immer hier mir sehr viel anhören müssen, wenn ich Gerüchte als perfekt gemeldet habe.

    Aber wenn selbst der ach so vorsichtige Stefan Krieger eigens einen neuen Theard aufmacht, dann muss es so sein, dann kann nichts mehr passieren oder….?????

  146. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry, Blog-Verwechslung.“

    Tz… Hab den Laden hier eigentlich für ziemlich unverwechselbar gehalten.“

    Wieso? Auch woanders wird dauergenörgelt.

  147. #151

    Deine Einschätzung hat viel für sich. Dem FC Valencia soll er angeboten wurden sein, die haben wohl die Personalie geprüft und schließlich abgewunken. Wenn ein Spieler mit Potenzial werthaltige Alternativen zur Eintracht hat, dann wird er diese wahrscheinlich privilegieren, kam er nicht mit dem Eintrachtschnuller zur Welt. Nichtsdestotrotz haben schon einige von vielen mehr oder weniger abgeschriebene Altstars ihren Altweibersommer erlebt, wenn die Rahmenbedingungen gepasst haben.

    Zu bemerken wäre vielleicht noch, dass die durchaus ansehnliche Statistik nicht unwesentlich mit der Tatsache zu tun hat, dass der Prinz dem Vernehmen nach in Las Palmas die Position des Mittelstürmers inne hatte.

  148. In einem millionenschweren Bundesliga-Verein namens SGE geht es halt offensichtlich zu wie bei den Hesselbachs oder in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln:

    Bobic, Kovac und ein ehemals verhaltensauffälliger und nunmehr verletzungsanfälliger Kicker im 30. Lebensjahr kennen sich aus alten Tagen. Letzterer will zurück in die Bundesliga. Also sagen sich Bobic und Kovac: „Ist ein guter Junge, den kennen wir aus der Duschkabine.“ Kann für eine Saison gut gehen, muss es aber nicht.

    Ein professioneller Plan sieht anders aus. Ziemlich armselig diese Art von „Management“.

  149. ZITAT:
    „Zu bemerken wäre vielleicht noch, dass die durchaus ansehnliche Statistik nicht unwesentlich mit der Tatsache zu tun hat, dass der Prinz dem Vernehmen nach in Las Palmas die Position des Mittelstürmers inne hatte.“

    In 12 von 29 Ligaspielen. Immerhin.

  150. Ich würd ja auch so richtig gern jubeln, aber das Ding ist ja noch garnicht bestätigt.
    Aber falls das klappt weiss man jetzt auch wofür Eintracht Frankfurt steht: Aggressiver Fussball, genau das Ding das uns die letzte gloriose Hinrunde beschert hat. Ich habe keine Einwände.

    P.S. für die die sich wegen dem alten Image von KPB uffreeschen:
    Ist der Ruf erst ruiniert, siegts sich gänzlich ungeniert!

  151. ZITAT:
    „Identifiziert sich schon jemand mit dem Prinz?“

    Nein, niemals. DER Söldner unter den Söldnern.

  152. ZITAT:
    „Ich würd ja auch so richtig gern jubeln, aber das Ding ist ja noch garnicht bestätigt.
    Aber falls das klappt weiss man jetzt auch wofür Eintracht Frankfurt steht: Aggressiver Fussball, genau das Ding das uns die letzte gloriose Hinrunde beschert hat. Ich habe keine Einwände.

    Im Zusammenhang betrachtet, also mit den Neuzugängen Falette (herzlich willkommen übrigens!), Salcedo, Willems, Hallér und nun Boateng hätten wir ganz schön ordentliche Wuchtbrummen auf dem Platz.
    Plan für die neue Saison: Wir schubsen die Gegner einfach vom Feld.

  153. 160

    alles sind Söldner, und die deutschen halt Geldeintreiber egal wo und für welchen Verein. Die Zeiten mit ernst gemeinten Vereinsswappen küssen sind schon lange den Bach runter.

    Die Zeiten eines Grabis, Nickel oder Seelers Uwe und Overath sind schon lange vorbei und so müssen wir uns dran gewöhnen, das es von Jahr zu Jahr schlimmer wird, ob man es gut findet oder nicht.

  154. Unglaublich, wie diese Personalie polarisiert. Für die Medienpräsenz der Eintracht war das heute ein Volltreffer.

  155. Es muss ja nicht gleich ein kompletter Sauhaufen sein wie der, der uns erst nah an die Meisterschaft gebracht hat, um sie dann grandios zu verkacken.

    Prince find ich gut. Jetzt muss er halt auch kommen.

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Identifiziert sich schon jemand mit dem Prinz?“

    Nein, niemals. DER Söldner unter den Söldnern.“

    Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich Söldner vollumfänglich schlecht finde. War dieser Sotos Kyriakos nicht auch bekennender Söldner?

  157. 163

    wenn es noch scheitert sind wir noch vor der Saison die Deppen der Bundesliga, das wäre nicht gut für den schweren Start der ersten 6 Spiele.

  158. Beim Scrollen durch die AS auf Suche nach Neuigkeiten entdeckt: Joselu zu Newcastle.

  159. Sotos!

    Nur aus dem Grund bei der Eintracht gelandet, weil sie sich für den UEFA-Pokal qualifizieren konnte, dann zwei Jahre sehr robust seine Knochen inklusive seines Schädels hingehalten, den kleinen Diego zur Weißglut gebracht und sich beim Abschied ohne Firlefanz auch noch artig verabschiedet.

    Ein Söldner von makellosem Stil.

  160. Sotos. Ach.

    *schwelg*

    Gleich in seinem ersten Heimspiel ne mächtige Grätsche. Und schon haben ihn alle gemocht.

  161. ZITAT:
    „Unglaublich, wie diese Personalie polarisiert. Für die Medienpräsenz der Eintracht war das heute ein Volltreffer.“

    Apropos Volltreffer: Last FR-Volltreffer 30.05.2017. Kleines Video mit dem Jungschen vom Traningslager hätt´s ja auch mal getan. Aber ich weiß: Wer nix zahlt, darf nicht flennen. Lamento, Lamento.

  162. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Sportlich eventuell ein Gewinn, charakterlich kann ich nicht beurteilen, eine Diva für die Diva ?

    Der Vertrag in Las Palmas wurde aufgelöst. Er selber hat sich nicht eindeutig geäussert, ob es denn die Eintracht wird. Auf der Pressekonferenz der übliche Abschiedsschluchzer, familia und baba. ( Verstehe kaum spanisch ) Baba, Mutter und Famile lebt in DE, Frau und Sohn in Italien. Kann mir nicht vorstellen, daß jemand in DE anheuert, wenn er Angebote aus IT hat, wo seine Frau und sein Kind wohnen. Veremos, wie die dort sagen.

  163. Bild schreibt eben er hat ein Kind aus erster Ehe in Düsseldorf und warum soll denn die jetzige Frau nicht von Milan nach Ffm ziehen.

  164. An Boaetengs Stelle würde ich neben sportlicher Perspektiven vor allem auf menschlichen Rückhalt wert legen. Ich würde mir wünschen, dass ich respektiert und mir eine kleine Extrawurst gebraten, aber ansonsten die Integration leicht gemacht wird. Geld muss stimmen, dürfte aber nicht das wichtigste Argument sein.

    Glauben kann ich Nummer immer noch nicht. Da warte ich bis alles fix ist. Wenn er kommt, ist das wegen des Erfahrungstransfers für die jungen Spieler wertvoll. Spielerisch erwarte ich durchschnittliches Buliniveau. Da verlasse ich mich auf die Einschätzung von NK.

  165. ZITAT:
    „166

    wenn es noch scheitert sind wir noch vor der Saison die Deppen der Bundesliga, das wäre nicht gut für den schweren Start der ersten 6 Spiele.“

    Warum sollten wir das dann sein ? Ist doch jetzt schon positiv das unser Lieblingsverein nach den “ Jahren des ostwestfälischen Betonbrutalismus“ so einen Transfer überhaupt stemmen möchte und auch könnte. Bl ist halt auch ein bisschen Bling Bling und nach Frankfurt würde er doch passen, sollte er noch seinen neuen Wohnsitz in Rödelheim wählen wäre das doch Kult. Dann noch Eintracht TV mit live Home Storys….

  166. ich würde das auch gut finden keine Frage, meine nur wenn es dann schief geht und den ganzen Tag das Ding als perfekt gemeldet wird, dann werden wir doch von allen Medien und Fans der anderen Clubs ausgelacht und das tut kurz vor dem Start nicht gut, das meinte ich.

  167. Zitat 174

    Sw Adler ich habe schon verstanden was du meinst, ich teile deine Meinung halt nicht und damit ist doch auch gut.

  168. „ZITAT:
    ostwestfälischen Betonbrutalismus

    Gefällt mir.

  169. Nichts wurde als perfekt gemeldet

  170. @174

    Das Ding wird also den ganzen Tag bereits als perfekt gemeldet. Von wen dann?

    Wurden wir damals auch von jedem ausgelacht,als der Helmes Transfer fünf Minuten vor Ultimo geplatzt ist?

  171. „I was like 95 kilos, swollen from the drinking and bad food.“

    „Mandela shook my hand“

    https://amp.theguardian.com/fo.....-interview

  172. Einfrank Trachtfurt

    Zum Thema perfekt melden steht u. a. dies morgen in der FAZ:

    „Nach Informationen dieser Zeitung gab es Ungenauigkeiten in dem Vertragswerk, die Boateng und seine Berater zu ihrem Vorteil zu nutzen wussten. Statt weiter in Spanien wird Boateng zukünftig seine Schuhe in der Bundesliga für die Eintracht schnüren – vorbehaltlich letzter Details und des obligatorischen Medizinchecks in diesem für die Frankfurter überraschenden Transfergeschäft.“

  173. Zum Thema HB kann ich den heutigen HSV Blog „Arena“mpfehlen, ich fürchte der gute ist mittlerweile wirklich völlig abgehoben.

    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....ar-nichts/

  174. meine 174

    das sagte ich doch schon vorher, ich wundere mich, das hier so heiß diskutiert wird und als ich immer Sachen sagte, die noch nicht 100pro waren, wurde ich…..

    Aber wenn Stefan der gegen Gerüchte ist, einen neuen Theard öffnet und alle Medien sich so sicher sind, dann
    würde ich mich wundern, wenn es nicht so wäre……

    Es würde Stand jetzt verwunderlich sein, wenn es nicht klappte, da sehr viele Medien das so hoch brachten und mittags als Eilmeldung brachten auch in ihren Apps, das meinte ich.

  175. ZITAT:
    „Nichts wurde als perfekt gemeldet“

    Wir wissen nichts. Aber genau das füllt dieses Blog hier zu weiten Teilen. Der ehrenwerte Herr Krieger weiß allerdings mehr als nichts, er titelt: Der Prinz kommt! Und er schließt mit den Worten: Willkommen, Hoheit. Ist das nicht perfekt?

  176. ZITAT:
    „Wir wissen nichts.“

    https://youtu.be/nHYzl56gmz8

  177. 183, Danke für den Link. Unser guter alter Herri, wie er leibt und lebt. Man sollte halt wissen, wann es gut ist aufzuhören. Der Mann kennt keinen Schmerz. Ein Überzeugungstäter.

  178. ZITAT:
    “ Nichtsdestotrotz haben schon einige von vielen mehr oder weniger abgeschriebene Altstars ihren Altweibersommer erlebt, wenn die Rahmenbedingungen gepasst haben.“

    Huszti… („Gesundheit!“)

  179. Ungenauigkeiten im Vertrag.

    Sowas ähnliches vermute ich auch. Ich bezweifele nämlich dass unsere Verantwortlichen Millionen ausgeben die sie nicht haben, nur damit der Spieler aus seinem frisch verlängerten Vertrag rauskommt.

  180. ZITAT:
    „Ungenauigkeiten im Vertrag.

    Sowas ähnliches vermute ich auch. Ich bezweifele nämlich dass unsere Verantwortlichen Millionen ausgeben die sie nicht haben, nur damit der Spieler aus seinem frisch verlängerten Vertrag rauskommt.“

    Krass wäre es — der normale Fan wird es nie erfahren — wenn diese „Ungenauigkeiten“ genau mit dem neuen Vertrag hineingekommen bzw. relevant geworden wären und die Eintracht schon vorher dran war. So etwas könnte ich mir in dem Millionenspiel inzwischen sehr gut vorstellen.
    Es braucht halt ggf. nicht mehr trinkfeste Verhandlungsleute sondern mächtige …………
    (hätte – wäre – könnte — Fahrradkette usw.)

  181. Hoffentlich zieht der nicht in meiner Nachbarschaft ein.

  182. Barca wird gerade zerlegt. So will ich die Eintracht in Freiburg auftreten sehen.

  183. Barca wird trotzdem Meister

  184. ZITAT:
    „Hoffentlich zieht der nicht in meiner Nachbarschaft ein.“

    Will denn der für Deutschland spielen?

  185. ZITAT:
    „Zum Thema HB kann ich den heutigen HSV Blog „Arena“mpfehlen, ich fürchte der gute ist mittlerweile wirklich völlig abgehoben.

    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....ar-nichts/

    Der gute hätte nach dem letzten Abstieg der Eintracht in Ruhestand gegen sollen, danach ist es jedes Jahr schlimmer geworden. Übrigens empfehle ich dem HSV Blog mal eine Ferndiagnose eines Psychologen über Herri, so wie das bei Trump gemacht wurden, wenn die zwei schon verglichen werden.

  186. Was man nach 23:00 in diesem Internet nicht so alles finden kann. Der Prinz hat ja nicht nur mit Kovac, sondern auch mit Bobic damals bei der Hertha zusammen gespielt.

  187. #Boateng trendet gerade auf Twitter.
    Ich fass es immer noch nicht.

  188. Ach, für die Greisen unter uns:
    Das mit dem Boateng macht gerade in diesem Internetz die Runde

  189. 68 Millionen für acht Jahre. Kann man mal machen, oder?
    http://www.hockeyweb.de/nhl/68.....eler-89535

  190. Eine würdige #200!
    Welcome from my side, KPB,
    Spielertrainer Kobic-Bovacs.

  191. Ohne Vollzugsmeldung geh ich net schlafen. Ätsch.

  192. ZITAT:
    „Ohne Vollzugsmeldung geh ich net schlafen. Ätsch.“

    Ich melde Vollzug, aber sage nicht bei was.

  193. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Inside Story von Herribert Bruchlandung: warum Eintracht und KPB nicht funktionieren konnten.

    #zementierter 11. Platz

  194. Barca JETZT, nee, Spanischer Meister
    wird jetzt UD Las Palmas.
    Die deutschen Sponsoren aus GC. wissen was sie tun.

    Ich hoffe ich irre mich !

    KPB ist eine Chance für die Eintracht eine
    Euphorie loszutreten wie im Vorjahr.

    Um den Absturz im Winter zu vermeiden wird
    halt noch eine solche Granate geholt.

    Die Sache mit Ballack im CL-Endspiel stinkt mir bis
    heute, trotzdem Kevin war aufgestellt und liefert auch
    ähnliche Leistungen in Frankfurt ab. Besonders gegen
    die Weißwurst Bajuwaren Söldner Truppe.
    Ich finde das klasse von BHK dieses Risiko zu gehen.
    Endlich mal was los in Hessen…….

  195. ZITAT:
    „In einem millionenschweren Bundesliga-Verein namens SGE geht es halt offensichtlich zu wie bei den Hesselbachs oder in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln:

    Bobic, Kovac und ein ehemals verhaltensauffälliger und nunmehr verletzungsanfälliger Kicker im 30. Lebensjahr kennen sich aus alten Tagen. Letzterer will zurück in die Bundesliga. Also sagen sich Bobic und Kovac: „Ist ein guter Junge, den kennen wir aus der Duschkabine.“ Kann für eine Saison gut gehen, muss es aber nicht.

    Ein professioneller Plan sieht anders aus. Ziemlich armselig diese Art von „Management“.“

    Oh my, was bist du langweilig

  196. Da schreiben ID und TK immer noch, der wäre VOR der WM 2014 aus Ghanas Mannschaft geflogen. Ist immer noch falsch, man könnte sogar wissen, dass er beim 2:2 gegen Deutschland mitgespielt hat.

  197. KPB passt nicht ins Beuteschema junge entwicklungsfähige Spieler. Dennoch halte ich den Transfer für wohlüberlegt. Ich denke, dass darauf geachtet wurde, finanziell nicht zu stark ins Risiko zu gehen. Insgesamt ist die SGE jetzt derart neu aufgestellt, dass die letzte Rückrunde keine negativen Auswirkungen mehr hat. Bobic & Co haben egal wie die Saison verläuft, ihre Hausaufgaben sehr gut erledigt.

  198. Es gibt nur einen Prinzen.

    Port Angeles sagt: abgelehnt!

    Und französische Verteidiger aus Metz? Sind die schicker?

  199. Eins fällt auf.
    Von fast allen bisherigen Transfers war vorher nichts zu hören und wurden erst nach Vertragsunterschrift der Öffentlichkeit vorgestellt. Während wir verzweifelt tm.de studiert und über zu kleine Spieler spekuliert haben, wurden uns oft anderntags Spieler präsentiert, über die nichts Negatives zu posten war. Im Gegenteil hatte man das Gefühl, dass da einiges mit Plan umgesetzt wurde. Es wollte sich kein richtiges Mercato-Feeling wie man es jahrelang in der bruchhagenigen Zeit gewohnt war, einstellen.
    Mit Prince wurde das jetzt nachgeholt, was den Verdacht nährt, dass es ihm möglicherweise nur darum geht, seinen Wunsch in die Bundesliga zu wechseln bekannt zu machen, um dann das lukrativste Angebot anzunehmen.
    Ich hoffe natürlich sehr, dass er sich für uns entscheidet. Aber erst wenn seine Unterschrift bekannt gegeben wird, kann ich es dann wirklich glauben.
    Träume werden ja auch mal wahr.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Kovac bereits im Winter mit ihm verhandelt hat, aber letztlich nicht genug Kohle aufbringen konnte. Das könnte auch der Grund gewesen sein, warum wir keinen Ersatz für Huszti eingekauft haben, wo doch, wie man in letzter Zeit hörte, die Finanzen dafür vorhanden war.
    Aber Niko wollte Prince und hat das Geld zusammengehalten und war deshalb jetzt in der Lage ihm ein neues Angebot zu machen.
    Falls es klappt, wäre das der Hammer. Aufbruch.
    So ein Spieler ist in der Lage, uns eine Klasse stärker zu machen. Auch wenn Fabian sich nicht verletzt hätte, müssten wir diesen Transfer machen.
    Das Argument, wir hätten zu viele Spieler, die unzufrieden sein könnten und um ihre Einsätze (der Nachwuchs) bangen müssten, ist nicht nachweisbar.
    Im Gegenteil, Konkurrenz belebt das Geschäft. Gerade Sportler lieben es doch, sich zu messen. Das macht alle besser. Auch wenn sie nicht zum Einsatz kommen oder verkauft werden, haben sie durch solche Spieler eine Menge dazu gelernt, was ihnen dann beim neuen Verein nützen wird.
    Auf jeden Fall wäre das ein sicheres Zeichen, dass wir uns verbessern und nicht nur den Status Quo halten wollen. Dass nicht nur gelabert wird, sondern wirklich gehandelt.
    Ich kann mir doch keine Gedanken machen, dass die jungen Spieler keine Spielpraxis erhalten oder Russ sich respektlos behandelt fühlen könnte. Es hat jeder die Chance, sich anzubieten. Als Spieler würde ich mich freuen, wenn bessere Spieler eingekauft werden. Das erhöht die Chancen, etwas zu erreichen, und davon würden alle profitieren.
    Klar kann es auch in die Hosen gehen mit einem Prince, aber ohne ihm auch.
    Jedenfalls verbreitet die Angelegenheit Aufbruchstimmung. Auch wenn es mit Prince nicht klappen sollte, hat man jetzt doch das Gefühl, dass es unseren Verantwortlichen ernst ist. Global-Player, Internationalisierung, Werte schaffen. Jetzt gibt man dem ein Gesicht, was uns Unwissenden an bessere Zeiten glauben lässt.
    Stadionausbau, neue Geschäftsstelle macht jetzt Sinn. Wir wollen es wirklich wissen.
    Wenn Prince uns weiterhelfen will, super. Wenn nicht, kommen zwei andere, bessere.

  200. Auch der Ergänzungsspieler macht sich so seine Gedanken zu KPB…

    https://maintracht.blog/2017/0.....froehlich/

  201. O.fan. Top Kommentar!!

  202. ZITAT:
    „So ein Spieler ist in der Lage, uns eine Klasse stärker zu machen.“

    o.fan, nimm es mir nicht übel, aber exakt das gleiche Argument war zu lesen, als Bendtner, Lincoln und Helmes zur Eintracht gerüchtet wurden. Drei sehr unterschiedliche Spieler mit sehr unterschiedlichen Karriereverläufen, aber in jedem Fall schienen sie eigentlich eine Nummer zu groß für die Eintracht.

    Da konnte man dann lesen: „Toll, dass die Eintracht mittlerweile auch für solche Spieler attraktiv geworden ist!“ und „Wenn man das realisieren kann, muss die Eintracht zuschlagen“ und eben „So ein Spieler ist in der Lage, uns eine Klasse stärker zu machen“.

    In der Rückschau ist völlig klar: Jeder dieser Spieler war zu dem Zeitpunkt, als er in Verbindung mit der Eintracht gebracht wurde, auf dem absteigenden Ast. Bei keinem dieser Spieler hat sich die Karriere danach noch positiv weiter entwickeln können. Anzeichen, dass ihre Karrieren anders verlaufen wären, wenn sie ausgerechnet zur Eintracht gewechselt wären, gibt es nicht.

    Ich bleibe dabei: Es geht hier um Spieler, deren Leistungsfähigkeit und spielerisches Niveau den Vereinen und Beratern äußerst gut bekannt sein dürfte , nicht um Jungspieler mit überraschendem Entwicklungspotential. Wenn so ein Spieler in der Lage ist, einen Verein direkt eine Klasse stärker zu machen, dann wechselt dieser Spieler nicht dort hin, sondern zu einem anderen Verein, der seinerseits eine Klasse besser ist.

  203. Kaum ist der Vertrag mit der Deutschen Börse unterschrieben, fließt der Geldhahn. Wir brauchen keinen Scheich.

  204. Wann kommt denn jetzt der Ibrahimovic?

  205. Geduld.

  206. @215 Kunibert

    Boateng ist zwar immerhin bereits 30 Jahre alt, hatte jedoch in der Tat ein herausragendes Jahr in Spanien, war Topscorer und absoluter Leistungsträger des Vereins.
    Das ist es, was ihn von allen von dir genannten Beispielen unterscheidet.

    Er sagt ja selbst, dass er die Entscheidung nicht als Fußballer, sondern aus familiären Gründen trifft.
    Hier scheint in der Tat die Stadt Frankfurt, nicht Skyline oder Äppler, sondern der Flughafen als europäisches Drehkreuz, das große Argument zu sein.
    Aus rein sportlicher Sicht hätte Boateng die SGE wohl eher nicht in Betracht gezogen, wäre vermutlich gar nicht erst gewechselt.

  207. Ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen kein finanzielles Harakiri machen und die Verpflichtung von KPB sich „im Rahmen“ bewegt – was auch immer das dann heißen mag. KPB ist für mich dann einer, der unbestreitbar als Leitwolf taugt, ein Kämpfer ist, andere mitreißen kann. Im negativen Fall stiftet er durch seine Extravaganz und Eskapaden Unfrieden, benötigt besondere Aufmerksamkeit des Trainers und sorgt für ein stetiges Rauschen im Blätterwald. Da Kovac zB mit Rebic gut ausgekommen ist, dem ebenfalls ein nicht unbedingt pflegeleichter Charakter nachgesagt wurde, bin ich einfach mal optimistisch, dass Herr Kovac auch den Herrn Boateng entsprechend bändigen kann, falls das noch nötig sein sollte.

    Sportlich gesehen halte ich KPB für eine sinnvolle Ergänzung und keinen, der uns direkt auf die nächste Stufe heben wird. Dazu bedarf es dann – leider – doch ein wenig mehr.

  208. Mit Abstand größter Coup seit dem Stadtmeister, nur diesmal toxisch. Wie schnell doch die ganzen Herzchen brechen. So dreamy. Der böse Junge muß nur mal an die Richtige kommen, die wird ihn schon zu einem ehrbaren und gewissenhaften Fürsorger machen. Natürlich muß man sich erstmal als leicht zu haben präsentieren, um ihn rumzukriegen. Doch diesmal wird alles anders. Schließlich sind wir viel besser als die anderen Schlampen. Dochdoch.

  209. Wer mit der Hauptmotivation hier anheuert, möglichst schnell wieder wegzukommen, in jeder trainingsfreien Minute, der wird uns natürlich so richtig weiter helfen.

  210. Vielleicht wird der Herr Boateng ja der neue Prinz von Hessen! :-)

    Schauen wir mal, ich traue es Nikowatsch zu, dass das erfolgreich sein könnte, und dass der Herr Boateng kicken kabb steht für mich ausser Frage!

  211. Der Niko wuppt das!

  212. ZITAT:
    „Wer mit der Hauptmotivation hier anheuert, möglichst schnell wieder wegzukommen, in jeder trainingsfreien Minute, der wird uns natürlich so richtig weiter helfen.“

    Wer behauptet denn wiederum sowas? In jeder trainingsfreien Minute?

    War der Herr Isaradler nicht anno dazumal ein großer Befürworter von Niklas B.? Einem, der zig mehr Skandale und wesentlich weniger Leistung vorzuweisen hatte?

  213. ZITAT:
    „Geduld.“

    Ich habe jetzt lange genug gewartet.. Ich bin kein Mittvierziger mehr.

  214. Du wirkst auch eher wie Mitte dreißig.

  215. Das hat er jetzt aber nett gesagt.. Man wird immer wieder überrascht.

  216. Ist er schon da?

    Und kommt die Berliner Rapszene auch zum ersten Heimspiel? (wenn dann da ist)

  217. Nicolas B. ist der Messias des Epischen Scheiterns, kein Rotzlöffelgangsta aus dem Möchtegernghetto.

  218. ZITAT:
    „Der Niko wuppt das!“

    Das ist in der Tat auch meine Hoffnung und aktuell das einzige, was mich davon abhält meine Dauerkarte zu verbrennen.

  219. Kompliment.

    ZITAT:
    „Enfant terrible… Skandalkicker schlechthin… nicht pflegeleicht… übler Tritt gegen Ballack… schlechte Saison bei Mailand… polarisierend… bei Schalke suspendiert… erhebliche Knieprobleme… einer der größten Skandalnudeln im Fußball…ausschweifender Lebensstil… bunter Hund… ziemlich tätowiert (!!!)… Anarcho-Fußballer… Straßenkämpfermentalität… zorniges Problemkind… Biografie… Buch aus dem Verkehr gezogen… Probleme bei Tottenham… Autospiegel abgetreten… Suspendierung ghanaisches Team…“

    Man hat es wirklich geschafft, alle negativen Attribute unterzubringen. Ich denke, es ist klar, wo die Autoren des Artikels sich verorten in der Diskussion um KPB. Ich bin gespannt, ob sie am Ende richtig liegen.

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1332607

    Auf jeden Fall gab es schon ewig keinen potentiellen Transfer mehr, der derartig polarisiert hätte.

  220. soll ich dir mal was sagen, isaradler? das ist mir scheissegal. ich habe in den vergangenen jahren all die tobias weis, die stephan schröcks, die stefano celozzis, die markus steinhöfers, die vadim demidovs, die srdjan lakics, die olivier oceans, die ricardo clarks, die michael finks, die alexander hubers und was weiß ich noch wen ertragen müssen, alles charakterlich einwandfreie jungs mit versprechen für die zukunft. die haben mir genau nichts gebracht, nicht mal spaß. wenn der prinz auch nur zwei mal das eintracht-trikot überstreift und mich gut unterhält ist das wahrscheinlich mehr, als ich in den letzten zehn jahren alle zwei wochen im stadtwald erleben durfte. kack drauf. her mit ihm.

  221. nachtrag: nikola petkovic vergessen. das geschulte auge und so.

  222. @234
    Dreifach YYYYYYYEEEEEEESSSSSS

  223. Morsche
    der Prinz noch nicht fix?
    Dann wird das nix.

  224. ZITAT:
    „Kompliment.
    […]
    Man hat es wirklich geschafft, alle negativen Attribute unterzubringen. Ich denke, es ist klar, wo die Autoren des Artikels sich verorten in der Diskussion um KPB. Ich bin gespannt, ob sie am Ende richtig liegen.“

    Außerdem wird die vergangene Saison mit den auch von Dir gerne erwähnten zehn Toren in 29 Spielen erwähnt sowie Boatengs Engagement gegen Rassismus. Zyniker könnten sagen, dass es die Autoren also geschafft haben, neben allen negativen somit auch alle positiven Attribute unterzubringen.

  225. ZITAT:
    „Der Niko wuppt das!“

    Bestätigt.

  226. Schwarz-Weiß-Seher

    Neben dem Lob für die 234 – so ein bisschen Diva darf die Eintracht ja dann ruhig doch sein – auch vielen Dank für den Linktipp in der 235!

    Selbst wenn man die Hälfte des Interviews als Marketing-Blabla abtut, bleibt und verfestigt sich doch der Eindruck, dass nach Bruchhagen ein ordentlicher Modernisierungsschub bei der Eintracht gelungen ist…

  227. ZITAT:
    „Zyniker könnten sagen, dass es die Autoren also geschafft haben, neben allen negativen somit auch alle positiven Attribute unterzubringen.“

    Könnten. ;) Richtig.

  228. ZITAT:
    „Bobic, Kovac und ein ehemals verhaltensauffälliger und nunmehr verletzungsanfälliger Kicker im 30. Lebensjahr kennen sich aus alten Tagen. Letzterer will zurück in die Bundesliga. Also sagen sich Bobic und Kovac: „Ist ein guter Junge, den kennen wir aus der Duschkabine.“ Kann für eine Saison gut gehen, muss es aber nicht.

    Ein professioneller Plan sieht anders aus. Ziemlich armselig diese Art von „Management“.“

    Das kommt davon, wenn man einen Trainer engagiert der auch für Stollenschuhe steht. SCNR.

  229. @234 Karten – wohl war

    Selbst wenn er noch vor Ende der Saison suspendiert, gefedert und geteert wird – so lange er in der Zwischenhzeit das eine oder andere Hightlight zelebriert, dann haben die Verantwortlichen von EF alles richtig gemacht.

    Die Zukunft gehört ihm sicher nicht (mehr), gleichwohl können auch die jüngeren Spieler von so einem Gastspiel profitieren.

    mwa – Fabians Knie ist eigentlich ein Rückenproblem, dass man konservativ über 2 Monate behandeln wollte, aber jetzt möglicher Weise eine Operation nicht mehr ausschließt (erinnert irgednwie an Mascarells Leidensweg – Murmeltiertag)?

  230. @234 I feel it too, Brother.

  231. „Er ist ein Spieler, der vielen Klubs in der Bundesliga weiterhelfen könnte“, sagte Kovac (FR)

    Könnte. Ich bleibe skeptisch. Mir fällt ausser dem TW Uli Stein kein alternder Star ein, der bei uns einen „Schritt zurück“ gemacht hat und es dann noch mal brachte, aber mehrere Totalausfälle aus dieser Kategorie. Das ist allerdings ein völlig subjektiver Erfahrungshorizont. Spieler kann man so nicht auswählen. Ich hoffe daher, dass die da oben wissen, was sie tun.

  232. Fabs sehen wir so schnell nicht. Da können wir den Kevin schon gebrauchen, wenn er funzt.

  233. ZITAT:
    „Könnte. (…) Ich hoffe daher, dass die da oben wissen, was sie tun.“

    Richtig. Diesen Vertrauensvorschuss müssen wir der sportlichen Leitung zubilligen. Ansonsten hat es der Ergänzungsspieler in seinem oben verlinkten Beitrag gut auf den Punkt gebracht:

    ZITAT:
    „Glamour, Diva, begeistertes Publikum auf den großen europäischen Bühnen oder der traurige Clown im Nieselregen der Provinz?

  234. Nach Wehklagen um fehlende Integrationsfiguren, möglchst aus der Region, nun also Hosianna für die Wedding-Diva, wegen des unterhaltsamen Glamourfaktors.

    Der König ist tot, es lebe der König.

  235. ZITAT:
    „Er ist ein Spieler, der vielen Klubs in der Bundesliga weiterhelfen könnte“, sagte Kovac (FR)

    Könnte. Ich bleibe skeptisch. Mir fällt ausser dem TW Uli Stein kein alternder Star ein, der bei uns einen „Schritt zurück“ gemacht hat und es dann noch mal brachte, aber mehrere Totalausfälle aus dieser Kategorie. Das ist allerdings ein völlig subjektiver Erfahrungshorizont. Spieler kann man so nicht auswählen. Ich hoffe daher, dass die da oben wissen, was sie tun.“

    Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.

  236. ZITAT:
    „Er ist ein Spieler, der vielen Klubs in der Bundesliga weiterhelfen könnte“, sagte Kovac (FR)

    Könnte. Ich bleibe skeptisch. Mir fällt ausser dem TW Uli Stein kein alternder Star ein, der bei uns einen „Schritt zurück“ gemacht hat und es dann noch mal brachte, aber mehrere Totalausfälle aus dieser Kategorie. Das ist allerdings ein völlig subjektiver Erfahrungshorizont. Spieler kann man so nicht auswählen. Ich hoffe daher, dass die da oben wissen, was sie tun.“

    Huszti war zwar kein Star, ist aber trotzdem ein gutes Beispiel , finde ich.

  237. so, wir können hin und her schwätzen wie wir wollen, JEZZ brauchen wir den Prinz!

    Fabian wird einer Rücken-OP unterzogen….

  238. ZITAT:
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Gekas

  239. ZITAT:
    „Gekas“

    Bist Du still! Aus jetzt! ;)

  240. *Gekas* – *Star* ? reimt sich mal garnet

  241. Falls er kommt, der K-PB, bin ich mal gespannt, wie die Laufzeit des Vertrages aussehen und ob eine AK vereinbart werden wird. Das wird viel darüber aussagen, wie sich die die Verantwortlichen und der Kicker zur Nachhaltigkeit des deals stellen und ob beide Seiten von einer Zusammenarbeit wirklich überzeugt sind.

    Klar ist auch, dass K-PB womöglich seinen letzten Profivertrag unterschreiben wird und bei uns keine auch nur halbwegs gesicherte Aussicht darauf hat, international zu spielen (was für seinen persönlichen Vermarktungswert eindeutig nachteilig ist). Da Letzteres schon beim no name-Klub Las Palmas der Fall war, frage ich mich auch, welche sportlichen Ambitionen K-PB persönlich noch hat und was man ihm noch zutrauen kann.

    Nicht ganz unwichtig ist auch, ob die Eintracht mit einer Verpflichtung des Prinzen ihre finanziellen Möglichkeiten komplett ausreizt. Eine Verlängerung mit Lukas wird ja voraussichtlich auch ein paar Millionen zusätzlich kosten. Könnte sein, dass da nicht mehr viel übrig bleibt, um auf Unwägbarkeiten reagieren zu können.

  242. @Stefan Krieger

    Wie sicher ist denn das ganze mit Boateng? Die einen sagen so, die anderen so. Will mich endlich wieder auf die Arbeit konzentrieren können, sonst gibt es Ärger mit dem Chef😂

  243. Streiche ein „die“. Jetzt erstmal einen Kaffee.
    Und noch was: Guten Morgen Frankfurt!

  244. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Gekas“

    Ich kann mir nicht vorstellen dass das ernstgemeint ist.

  245. Takahara, Liberopoulos, Heinz Gründel, ich meine den Spieler ;-): alles keine alternden Stars aber Spieler im Herbst ihrer Karriere, die uns weitergebracht haben.

  246. Mehdi Mahdavikia….

  247. Caio César Alves dos Santos

  248. Also wenn sogar Karsten seine hedonistische Ader entdecken kann, bin ich ab jetzt auch für den Prinzen. Aber dieser schier grenzenlose Vertrauensvorschuss für Kobic, den muss ich immer noch nicht verstehen. Das ist ja schon fast kultische Verehrung, hier zum Teil und drüben schon pathologisch.

  249. Eurosportplayer jetzt auch auf Amazon Prime, allerdings für 4,99€ pro Monat. Es bewegt sich doch noch was. Wenn wir es benötigen, dann laufen die Spiele auch im TV ohne Player

  250. ZITAT:
    „Eurosportplayer jetzt auch auf Amazon Prime, allerdings für 4,99€ pro Monat. Es bewegt sich doch noch was. Wenn wir es benötigen, dann laufen die Spiele auch im TV ohne Player“

    Plus halt Amazon Prime plus stabiles, schnelles Internet. Hat nicht jeder.

  251. Schupp habt Ihr vergessen. Das war der Transfer……

  252. ZITAT:
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Eindeutige Schwalbe.

  253. ZITAT:
    „Plus halt Amazon Prime plus stabiles, schnelles Internet. Hat nicht jeder.“

    Was erlauben Dobrindt?

  254. Ich habe sowieso in der letzten Saison das Radio wieder entdeckt. Old-School.

  255. Dass ich dem Karsten mal zu 100% zustimme. Sachen gibts.
    Soviel Nachdenken wie Herr Reinartz wird KPB sicher nicht.
    Die Verehrung für Kovac, warum auch immer, nimmt Züge an, dass einige wohl glauben er könne selbst aus mir noch einen passsablen Bundesligakicker machen.

  256. ZITAT:
    „Ich habe sowieso in der letzten Saison das Radio wieder entdeckt. Old-School.“

    für Konferenz bin ich bei Dir. Für Einzelspiele finde ich das nicht so spannend. Da schaue ich lieber nebenher auf einen Screen.

  257. Heute 1200 PK mit Bobner? War die schon länger geplant als Saisoneröffnung oder ist die wegen dem KPB?

  258. Die gibt es vor jeder Saison.

  259. Die Verehrung, vor allem von Kovac, könnte damit zusammen hängen, was er bisher geleistet hat.

  260. Bobner, Kobic, der Prince.

    Ich liebe meine Dada Eintracht.

  261. für Konferenz bin ich bei Dir. Für Einzelspiele finde ich das nicht so spannend. Da schaue ich lieber nebenher auf einen Screen.“

    Sind die Screens deine Nachbarn?

  262. Was e Uffreschung seit gestern Mittag im Blog. Hoffentlich kommt das Prinzchen auch jetzt tatsächlich zu uns..

  263. Was mich an der Personalien Boateng ein wenig irritiert, ist die Tatsache, dass man sich recht früh aus der Deckung traut. Sehr untypisch für die neue Transferpolitik der Eintracht.

  264. Da ja vorhin der Name Reinartz fiel: Interview mit ihm über Verletzungen im Profifußball.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3622410

  265. ZITAT:
    „Die Verehrung, vor allem von Kovac, könnte damit zusammen hängen, was er bisher geleistet hat.“

    (Glücklicher) Nichtabstieg nach Veh. (D98 verschießt Elfer, Tor von Hummels nicht gegeben usw. geschenkt, das Glück braucht man halt)
    Dann tanzte er eine Hinrunde bevor das katastrohale 2018 mit der fürchterlichen Rückrunde kam.
    Alles zugekleistert vom Pokalfinale, welches mit einer interessanten Aufstellung in meiner Gegenwart leider nicht gewonnen wurde.

    Was hat er denn sonst noch so geleistet? Außer, dass ich ihn als Typ auch gut finde.

  266. Ich kann hier keine Verehrung von Kovac sichten. Ok, ein paar schwärmen (was nix ist gegen das kritiklose Schlüpperwerfen, das manche dem Meier angedeihen liessen), aber alles noch im Rahmen.

  267. ZITAT:
    „Dann tanzte er eine Hinrunde bevor das katastrohale 2018 mit der fürchterlichen Rückrunde kam.

    Deine Glaskugel ist mir gänzlich unsympathisch.

  268. Deine Glaskugel ist mir gänzlich unsympathisch.

    Eieiei, grober Fehler. 2017 natürlich. Macht euch keine Sorgen, meine Prognosen treten nie ein.

  269. ZITAT:
    „Was mich an der Personalien Boateng ein wenig irritiert, ist die Tatsache, dass man sich recht früh aus der Deckung traut. Sehr untypisch für die neue Transferpolitik der Eintracht.“

    Nebelkerze?

    Ansonsten: der Spieler ist aktuell mehr im Fokus als die anderen Zugänge. Ein Journalist hat eben seine Story herausgebracht. Danach gab es nur noch grundsätzliche, wenn auch zustimmende Aussagen.
    Einzig, dass sich Stefan so weit (so früh) aus der Deckung getraut hat ist selten.
    Aber ja. Mich hat es auch ein wenig irritiert.

  270. Nun ja Boccia, hier wird schon dauernd dieses „vertraut mal in Kovac“ postuliert. Hier fliegen so viele Herrenschlüpper, da gruselts mich schon etwas. Und ich finde, das hat was von unkritischer Heldenverehrung. Denn in meinen Augen hat er sich dieses in kovac we trust noch nicht verdient.

  271. Am Ende des Tages … Fredi Bobic bei hrInfo. Es geht nicht um die Meisterschaft.
    https://t.co/GA05J9I2dt

  272. Was anderes als „in Kovac/Bobic we trust“ bleibt uns doch eh‘ nicht übrig. Ist mir allerdings deutlich angenehmer, als beim zuvor verantwortlichen Personal.

  273. Also das ich mal zu 100% Frau Nidda-Adler zustimmen muss…

  274. @Kovac:

    Ich finde seine hervorstechendste Eigenschaft ist der Wille, in Frankfurt tatsächlich etwas (zum positiven) zu veärndern. Die Bereitschaft hierzu hat ein Veh ganz sicher nicht (nie) gehabt.

    Gemeinsam mit Bobic hat er alles in Frankfurt hinterfragt und vieles verändert. Natürlich wird auch er am Ende des Tages nach dem sportlichen Erfolg beurteilt werden und natürlich muss(te) er als Neuling im Business das eine oder andere Lehrgeld bezahlen.

    Die aktuelle Mannschaft hat er (gemeinsam mit Bobic und Hübner) zusammen gestellt, das ist sein Team.
    Ich denke, jetzt wird man viel genauer hinschauen, als in der letzten Saison (in welcher immer wieder improvisiert werden musste), wenn es nicht so laufen sollte.

    Er ist ein Trainer der sich für höhere Aufgaben empfehlen will – die Eintracht bietet ihm die Plattform dazu.
    Aktuell würde ich die Situation immer noch als ein Win-Win für beide Seiten bewerten.

    Pro Nikovac!!!

  275. ZITAT (#252)
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Mahdavikia, Reinartz,Gekas, Bajramovic, Altintop, Fink,
    waren Spieler, die man als Leistungsträger und Leistungsverbesserer geholt hat und die über dem jeweils vorhandenen Niveau der Resttruppe stehen sollten, somit (relative) Stars, die bei uns gefloppt sind.

    Immerhin ist mir als Gegenbeispiel noch Hase eingefallen.

    Ich empfand deinen letzten Satz als ausgesprochen unhöflich.

  276. ZITAT:
    „Die Verehrung, vor allem von Kovac, könnte damit zusammen hängen, was er bisher geleistet hat.“

    Im Vergleich zu seinen Vorgängern.

  277. ZITAT (#252)
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Köpke, Madlung, …. ;-)

  278. Tippspiel FR-Blog-G , nicht vergessen. Der Messias, aus Berlin gebürtig, ist noch nicht anwesend oder wird er gar zu Godot.

  279. Ich gehe ja mittlerweile davon aus, dass de Prinz nicht kütt.

  280. Operation bei Fabian. In Houston, Texas.

  281. Fabian fällt Minimum drei Monate aus.

  282. Ich bin mir jetzt sicher, dass de Prinz kütt.

  283. Erst ein „Am Ende des Tages“ von Bobic.

  284. ZITAT:
    „Am Ende des Tages … Fredi Bobic bei hrInfo. Es geht nicht um die Meisterschaft.
    https://t.co/GA05J9I2dt

    Nach nur wenig mehr als einer Minute stolpere ich über die Interview“frage“, „Dann reden wir mal über unseren [sic!] Klub, die Eintracht“ — journalistische Distanz und so… (habe ich mal beim hr, hört hört, anders gelernt).

  285. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Verehrung, vor allem von Kovac, könnte damit zusammen hängen, was er bisher geleistet hat.“

    Im Vergleich zu seinen Vorgängern.“

    Den MT2 mal ausgenommen….-). Im Ernst: der musste unter Herri in der bleiernen Schwere arbeiten, hatte viel weniger Kohle zur Verfügung und musste auch noch damit leben, von Anfang an relativ wenig Rückendeckung im Verein zu haben. Und es macht schon was aus, wenn einer wie Bobic dazukommt und die Geschäftsstelle mal richtig durchlüftet.

  286. ZITAT:
    „Erst ein „Am Ende des Tages“ von Bobic.“

    Im Doppelpass am Sonntag war ihm „im Endeffekt“ die liebste Floskel.

  287. Boateng auf dem Weg nach Frankfurt – aber er ist noch nicht verpflichtet. Sagt Bobic. Klingt aber optimistisch.

  288. ZITAT:
    “ Und es macht schon was aus, wenn einer wie Bobic dazukommt und die Geschäftsstelle mal richtig durchlüftet.“

    Richtig. Man kann letztlich nur das Gesamtpaket Bobic/Hellmann/Kovac mit dem Vorgängerteam vergleichen.

  289. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Verehrung, vor allem von Kovac, könnte damit zusammen hängen, was er bisher geleistet hat.“

    Im Vergleich zu seinen Vorgängern.“

    Nunja, der joviale Armin hat den Aufstieg geschafft und uns im ersten Jahr nach Europa gebracht. Was war das eine Euphorie und die Pressekonferenzen waren auch unterhaltsam.
    Ein gewisser Schaaf wurde 8..

    Umgekrempelt haben sie den Verein aber weniger, hatten aber auch den Bremser als Chef noch an Bord.

    Also in Ruhe betrachtetet alles ganz normales Bundesliga Business.

  290. Vom Tellerand geguckt:
    Die Kaderplanung vom Eberl hat schon was Spezielles. Der hat 16 Kicker im Kader, deren Verträge bis 2021 (!) laufen, der von Hazard bis 2020. Elvedi und Herrmann bis 2019. Nur einer ist ausgeliehen (der junge Oxford von West Ham). Da muss viel Überzeugung bzgl. der Entwicklung vor allem der jungen Kicker und der Glaube an ein tragfähiges Gesamtkonzept (auch wirtschaftlich) dabei sein. Was in der Tendenz entsprechend für die Kicker gelten muss, die sich langfristig binden.

    Ansonsten fällt noch auf, dass der Eberl in den letzten Jahren trotz gut gefüllter Kasse der Versuchung widerstanden hat, dem Kader einen „Glamour-Boy“ hinzuzufügen. Ob der über einen wie K-P. Boateng überhaupt ernsthaft nachdenkt?

  291. ZITAT:
    „Ich gehe ja mittlerweile davon aus, dass de Prinz nicht kütt.“

    ZITAT:
    „Ich bin mir jetzt sicher, dass de Prinz kütt.“

    So sind sie, die Eintrachtfans, meinungskonsistent und kein bisschen flatterhaft.

  292. Hradecky verlängert nicht. Stand heute.

  293. ZITAT:
    „überschaubares technisches Rüstzeug“ beim „bisherige Gladbacher André Hahn“.
    Kovac hätte den hinbekommen…“

    Jedenfalls haben wir für den nicht so viel Geld geboten. Wir haben ja noch Blum.

  294. Angebot ist zurückgezogen, kann aber jederzeit neu verhandelt werden.
    Ein Wechsel noch in diesem Sommer ist jedoch ausgeschlossen.

  295. ZITAT:
    „Operation bei Fabian. In Houston, Texas.“

    ZITAT:
    „Fabian fällt Minimum drei Monate aus.“

    Au weia. War wohl unvermeidlich. Und 3 Monate halte ich für arg optimistisch.
    Wünsche gute Besserung.

  296. Ihr überschaut alle gar nicht die langfristige Bedeutung einer Verpflichtung von KPB. Er kommt doch nur deswegen nach Frankfurt weil hier mit Kovacs ein alter Teamkamerad aus Berlin tätig ist. So funktionieren nun mal Verpflichtungen alternder Stars.

    Und mit wem hat KPB in Milan zusammengespielt? Richtig: Zlatan. So fädelt man das ein!

  297. ZITAT:
    „Und 3 Monate halte ich für arg optimistisch.“

    Oh. Weißt Du näheres?

  298. Wenn ich das höre… “ Lukas liegt unheimlich viel an Eintracht Frankfurt“ . Entweder Worthülsen oder der Mann kann sich in seinem Alter noch nicht gegen Papa durchsetzen.

  299. @318 – sind wir mal ehrlich, Lukas sieht die Eintracht bestenfalls als Sprungbrett, jetzt hat er ein Jahr Zeit, Angebote einzuholen – warum sollte er jetzt schon Nägeln mit Köpfen machen und vielleicht nur ein zweitbestes Angebot unterzeichnen?

  300. ZITAT:
    „Angebot ist zurückgezogen, kann aber jederzeit neu verhandelt werden.
    Ein Wechsel noch in diesem Sommer ist jedoch ausgeschlossen.“

    Ich hätte Zlaten eh nicht gewollt..

  301. Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?

  302. ZITAT:
    „@318 – sind wir mal ehrlich, Lukas sieht die Eintracht bestenfalls als Sprungbrett, jetzt hat er ein Jahr Zeit, Angebote einzuholen – warum sollte er jetzt schon Nägeln mit Köpfen machen und vielleicht nur ein zweitbestes Angebot unterzeichnen?“

    Und am Ende des Tages bleibt er dann doch:-)

  303. Lukas hofft auf eine gute Saison die auf einem CL-Platz endet und möchte die CL-Millionen mit abkassieren. Dann unterschreibt er auch für 5 Jahre. Natürlich pure Spekulation.

    Und wenn nicht, jo, dann isses halt so und wir finden einen anderen. Er müsste mittlerweile wissen: Mit einer Saisonplatzierung im Mittelfeld wird das Angebot sicher nicht besser werden. In dem Falle: Gute Reise.

  304. Es ist mir vollkommen egal, ob dieser Hradetzky bleibt, geht oder sonstwas macht. Aber das beidseitige Rumgezicke nervt.

  305. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    „@318 – sind wir mal ehrlich, Lukas sieht die Eintracht bestenfalls als Sprungbrett, jetzt hat er ein Jahr Zeit, Angebote einzuholen – warum sollte er jetzt schon Nägeln mit Köpfen machen und vielleicht nur ein zweitbestes Angebot unterzeichnen?“

    Weil er jetzt noch ein Jahr für relativ bescheidenes Geld das Tor bewachen muss – was der Eintracht auf der anderen Seite wieder neue Möglichkeiten gibt…

  306. ZITAT:
    „Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?“

    Die kennen ihn schon.

  307. Hatten wir die Steubing – Hradecky – Bobic – Posse schon?
    Gibt es ein neues Ultimatum? Ob Lukas morgen nach dem gemeinsamen Frühstück wohl noch zum Training erscheinen wird? Warum haut unser Kapitän nicht mal dazwischen? Gibt es dazu eine Sondersendung im Eintracht-TV?

  308. Ich wollte darauf hinaus, daß eine Vertragsverlängerung mit festgeschriebener Ablöse und verbessertem Salair für beide Seiten attraktiv sein könnten. neudeutsch win win situation. Wenn der Spieler nebst seines Beraters das „Handgeld“ lieber selber kassiert, dann liegt ihm scheinbar doch nicht soooviel an seinem jetzigen Verein, der dann ja leer ausgeht. Und dieser Verein hat ihm aus der finnischen Zweitklassigkeit heraus schließlich eine Bühne in der Bundesliga geboten.

    Vielleicht wollte Bobic mit seinem Satz auch Mißfallensbekundungen des Publikums vorbeugen.

  309. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?“

    Die kennen ihn schon.“

    Stimmt. Boba als bulliger Strafraumstürmer könnte auch eine gute Ergänzung oder Alternative zu den vielen eher filigran anmutenden Offensivspielern bei BMG sein.

  310. „ZITAT:
    „Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?“

    Von wann ist denn die Meldung?

  311. ZITAT:
    „ZITAT (#252)
    „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Eintracht in den letzten 27 Jahren überhaupt mal einen „Star“, alternd oder nicht, verpflichtet hat. Der Kommentar geht völlig ins Leere.“

    Mahdavikia, Reinartz,Gekas, Bajramovic, Altintop, Fink,
    waren Spieler, die man als Leistungsträger und Leistungsverbesserer geholt hat und die über dem jeweils vorhandenen Niveau der Resttruppe stehen sollten, somit (relative) Stars, die bei uns gefloppt sind.

    Immerhin ist mir als Gegenbeispiel noch Hase eingefallen.

    Ich empfand deinen letzten Satz als ausgesprochen unhöflich.“

    Ein Star ist in meinem Universum jemand, der auf Weltklasseniveau und oder in mehreren Topligen gespielt hat und/ oder Nationalspieler in einem top ten land ist. Und da war der letzte Andy Möller 1990, davor Bein, davor Stein. Und wenn ich es recht bedenke ist das dann auch schon eine relativ abschließende Aufstellung.

    Ich bleibe bei meiner Darstellung.

  312. MWA:

    Was heisst „pränormativ“? Im Duden habe ich es nicht gefunden, zumindest nicht in der online Ausgabe.

  313. ZITAT:
    „“ZITAT:
    „Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?“

    Von wann ist denn die Meldung?“

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1333300

  314. Augsburger Ausverkauf.

  315. ZITAT:
    „Was heisst „pränormativ“? Im Duden habe ich es nicht gefunden, zumindest nicht in der online Ausgabe.“

    Das heisst wahrscheinlich, dass jemand angeben will mit krassen Fremworten.

  316. Wurden schon die ganzen Kuchen- und Weinwitze gemacht?

    https://twitter.com/HSV/status.....6458887168

    „Mit Popp Feinkost haben wir einen starken Ärmel- und Exklusivpartner aus der Region hinzugewonnen.“, so Heribert Bruchhagen.

    Inklusive Bild mit Stullen.

  317. was haben die RB Verantwortlichen letzte Saison ein Theater um den Burke gemacht, der beste Fussballer den es in der Altersklasse gibt und jetzt verkaufen sie ihn nach einem Jahr wieder.

  318. Die Eintracht hat Mal den „Ex-Bayern-Kracher“ Radmilo Mihailovic verpflichtet…der hatte zumindest als er bei Bayern war der den „Star-Status“.

  319. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was heisst „pränormativ“? Im Duden habe ich es nicht gefunden, zumindest nicht in der online Ausgabe.“

    Das heisst wahrscheinlich, dass jemand angeben will mit krassen Fremworten.“

    Danke. Mal sehen, ob ich das in die Jobbewerbung einarbeiten kann.

  320. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und 3 Monate halte ich für arg optimistisch.“

    Oh. Weißt Du näheres?“

    Uli, legen wir’s auf Wiedervorlage Ende November. Würde mich freuen, wenn ich falsch liege.

  321. ZITAT:
    „Hradecky verlängert nicht. Stand heute.“

    Schön. Damit sind die nötigen Millionen für die Zlatan-Verpflichtung frei!

  322. ZITAT:
    „Was heisst „pränormativ“? Im Duden habe ich es nicht gefunden, zumindest nicht in der online Ausgabe.“

    Das ist gleichermaßen das Atlantis der Liberalen und Anarchisten und die in die Zukunft projizierte Verheißung vom elysischen Gefilde.

  323. ZITAT:
    „Wurden schon die ganzen Kuchen- und Weinwitze gemacht?

    https://twitter.com/HSV/status.....6458887168

    „Mit Popp Feinkost haben wir einen starken Ärmel- und Exklusivpartner aus der Region hinzugewonnen.“, so Heribert Bruchhagen.

    Inklusive Bild mit Stullen.“

    Leck mich am Ärmel!

  324. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und 3 Monate halte ich für arg optimistisch.“

    Oh. Weißt Du näheres?“

    Uli, legen wir’s auf Wiedervorlage Ende November. Würde mich freuen, wenn ich falsch liege.“

    Selbst, wenn er Ende November wieder gesund ist, hat er doch entsprechenden Rückstand. Hinrunde gelaufen, würde ich sagen. Kann mit Omar in die Reha.

  325. Und eine Vorstellung, die bei Juristen schrecken und grauen hervorruft, es sei denn, sie wählen die FDP.

  326. ZITAT:
    „Hinrunde gelaufen, würde ich sagen. Kann mit Omar in die Reha.“

    Das hat Bobic doch auch gesagt. Er soll Januar wieder fit dabei sein.

  327. ZITAT:
    „Leck mich am Ärmel!“

    Und damit ist dieses Thema vollumfänglich ausdiskutiert. ;)

  328. Der nächste Flieger aus Las Palmas kommt erst um 21:50Uhr……oder ist Condor nicht standesgemäß?

  329. ZITAT:
    „Der nächste Flieger aus Las Palmas kommt erst um 21:50Uhr……oder ist Condor nicht standesgemäß?“

    Der ist gestern Abend bestimmt noch nach Mailand zu seiner Familie geflogen.

  330. ZITAT:
    „Der nächste Flieger aus Las Palmas kommt erst um 21:50Uhr……oder ist Condor nicht standesgemäß?“

    Condor? Können die sich den Sprit noch leisten?

  331. Das juvenile Element des Fußballs, herrlich:

    Wann kommt denn endlich mein Eis. Und aus anderer Kehle: Ich wollte aber ein anderes Eis haben.

  332. Fabs nach Texas zur OP?

    Hoffentlich lässt der Trumpel ihn rein…

  333. Wie sieht es mit Kicktipp diese Saison aus? Same procedure?

  334. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hradecky verlängert nicht. Stand heute.“

    Mit wem will er überhaupt einen Vertrag abschließen? Benfica wollte nicht, die Eintracht hat jetzt auch das Angebot zurückgezogen….. Nicht, das der Lukas zum Schluß mit leeren Händen dasteht….

  335. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der nächste Flieger aus Las Palmas kommt erst um 21:50Uhr……oder ist Condor nicht standesgemäß?“

    Condor? Können die sich den Sprit noch leisten?“

    Keine Ahnung. Aber wenn Mutti der Air Berlin nicht das Darlehen spendiert hätte, hätte Condor einen Teil der urlaubenden Fluggäste zu ordentlichen Preisen zurückfliegen können. Nun ist sie dahin, die Gewinnchance.

  336. Der Prinz hat doch hoffentlich seinen eigenen Privatjet…

  337. ZITAT:
    „….. Nicht, das der Lukas zum Schluß mit leeren Händen dasteht….“

    Wen kümmert das, falls sich einer der Millionaros mal verzocken sollte? Der ist mitsamt Berater alt genug um zu wissen, dass man beim Pokern am Ende schnell mit leeren Händen dastehen kann.

  338. Warum verzockt? Wenn er bis zum Winter keinen neuen Verein hat, kann er doch immer noch mit der Eintracht verlängern. Sicher macht die ihm wieder ein „Top-Angebot“.

  339. Notfalls kann man immer noch beim HSV einen Millionenvertrag abschließen.

  340. „….. Nicht, das der Lukas zum Schluß mit leeren Händen dasteht….“

    Ein Torwart, der mit leeren Händen dasteht, ist kein guter Torwart!

  341. Verzockt hätte er sich nur wenn wir bereits eine neue Nr.1 hätten und er nicht mehr spielt… und selbst dann bekommt er ja Gehalt

    Dembele dürfte sich fürs 1. verzockt haben, aber auch nur weil er zu doof war zum Training zu erscheinen und Feldspieler per se einfacher zu ersetzen sind. .

  342. Da müssen die Verantwortlichen wohl auf verschiedenen Ebenen mehr Einsatz zeigen, um den Schaden der Akte Sefe auszumerzen.
    Und dem Nikowatsch sei vergönnt, mit mehr Erfolg Nachwuchsspieler für eine erfolgreiche Karriere aufzubauen und hinzuhalten als diversen Meistertrainern…..
    Sicher wäre nicht nur mir lieber gewesen, er könnte jetzt schon einem Barkok die Fabianvertretung zutrauen.
    So mag der Prinz denn kommen und Vorbild sein.

  343. Die Verletzung Fabians ist ein enormer Rückschlag. Für ihn selbst und die Eintracht… Beim Confed Cup war er doch noch fit…

  344. Ich glaube nicht dass der in den letzten Monaten wirklich fit war.

  345. K-M.Ks besondere Wünsche werden nicht erfüllt: „HSV-Führung auf der falschen Chaussee“
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3631069

    Wie schlecht muss man den HSV eigentlich führen, damit die Uhr zum Stillstand kommt?

  346. ZITAT:
    „… Der ist mitsamt Berater alt genug um zu wissen, dass man beim Pokern am Ende schnell mit leeren Händen dastehen kann.“

    Allerdings trifft dies auf alle am Tische sitzenden zu.

    ZITAT:
    „Warum verzockt? Wenn er bis zum Winter keinen neuen Verein hat, kann er doch immer noch mit der Eintracht verlängern. Sicher macht die ihm wieder ein „Top-Angebot“.“

    Sollte er so halten, wie er es sich selbst wohl zutraut, wird ein Topangebot wohl kaum reichen. Man müsste es schon mindestens um ein entgangenes Handgeld toppen.

  347. ZITAT:
    „Wie schlecht muss man den HSV eigentlich führen, damit die Uhr zum Stillstand kommt?“

    Frag nochmal in neun bis zehn Monaten.

  348. Zitat: “ Sollte er so halten, wie er es sich selbst wohl zutraut, wird ein Topangebot wohl kaum reichen. Man müsste es schon mindestens um ein entgangenes Handgeld toppen.“
    Entscheidend wird nicht sein, was er sich zutraut, sondern was er abliefert. 3-4 Patzer und Du kriegst keine 3 Millionen pro Jahr mehr angeboten.

  349. ZITAT:
    „Warum verzockt? Wenn er bis zum Winter keinen neuen Verein hat, kann er doch immer noch mit der Eintracht verlängern. Sicher macht die ihm wieder ein „Top-Angebot“.“

    Kann aber auch sein, dass die Eintracht im Winter selbst vorsorgt und eine neue Nr. 1 verpflichtet. Für den Fall, dass Lukas eine durchschnittliche oder gar schwache Hinrunde spielen sollte, ist das keineswegs unwahrscheinlich. Man weiß es nicht.

  350. ZITAT:
    „K-M.Ks besondere Wünsche werden nicht erfüllt: „HSV-Führung auf der falschen Chaussee“
    Wie schlecht muss man den HSV eigentlich führen, damit die Uhr zum Stillstand kommt?“

    Ich weiß, es ist nicht gerne gesehen, aber dazu gibt es natürlich auch einen FR-Link
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1333275

  351. ZITAT:
    „….. Nicht, das der Lukas zum Schluß mit leeren Händen dasteht….“

    Ein Torwart, der mit leeren Händen dasteht, ist kein guter Torwart!“

    … oder hat eine gute Abwehr vor sich.

  352. Ich bin sicher, dass die schon TW casten. Der Vorteil eine Verlängerung mit Hradi wäre aber auch, dass man ihn auch nächstes und übernächstes Jahr noch verkaufen kann und bis dahin einen guten TW hat. Daher vermute ich, dass er immer ein Angebot bekommt, wenn er es will.

    Trotzdem keine gute Figur des Spielers.

  353. Und ich bin mir sicher sie hatten schon einen. Haben aber die ganze Zeit drauf gehofft, dass Hradecky verlängert oder geht. Irgendwann war das Fenster dann halt zu. Dumm gelaufen.

  354. Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

  355. ZITAT:
    „Und ich bin mir sicher sie hatten schon einen. Haben aber die ganze Zeit drauf gehofft, dass Hradecky verlängert oder geht. Irgendwann war das Fenster dann halt zu. Dumm gelaufen.“

    Aber auch verständlich das jetzt Schluss ist. Da haben beide Seiten keine gute Figur gemacht bei der Sache.
    Nun gut werden die gesparten Mio.’s beim Gehalt, halt für den rinz ausgegeben. ;o)

  356. ZITAT:
    „Und ich bin mir sicher sie hatten schon einen.“

    Ich habe ja insgeheim auf RoRo Zieler getippt.

  357. ZITAT:
    „Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

    Steht da auch drin bei welchem Tattoo Studios die sich bemalen lassen….?

  358. Oder so.
    Heißt das dann, dass der neue TW auf jeden Fall im Winter oder nächstes Jahr kommt, oder dass man jetzt die Gelegenheit verpasst (hat), den nächsten Topballfänger zu verpflichten?

  359. ZITAT:
    „Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

    Bei „Influencer“ war ich raus. Zur Zeit das Wort, das mir Brechreiz macht.

  360. Dass heißt, meiner Meinung nach, dass das Spiel noch mindestens bis zur Winterpause weitergeht. Und dass man dann irgendwann mal ernst machen muss mit dem Ultimatum.

  361. Influencer erinnert mich an Grippe. Sonst nix.

  362. O.K., danke, Stefan. Stimme zu.

    Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“ Ein wesentlicher Teil der Probleme des heutigen Fußballs.

  363. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

    Steht da auch drin bei welchem Tattoo Studios die sich bemalen lassen….?“

    Kannst morgen ja selbst mal reingucken und dir dann vielleicht das passende Studio schon aussuchen. Das vom Prinzen könnte jetzt hipp sein…..-)

  364. ZITAT:
    „Steht da auch drin bei welchem Tattoo Studios die sich bemalen lassen….?“

    Natürlich nur, wenn der Stecher dafür zahlt. Wie immer bei Zuhälterei.

  365. ZITAT:
    „Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“ Ein wesentlicher Teil der Probleme des heutigen Fußballs.“

    Irgendeine Begründung, was daran so problematisch sein soll?

  366. 362

    wieso sollte sich Dembele verzockt haben, er wird bis zum 31.08 zu Barca wechseln, was will der BVB mit einem der kein Bock mehr hat, auf die Tribüne setzen nutzt keinem was.

    Die bekommen in etwas das Geld was sie wollen und das Ding ist durch.

  367. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“

    Irgendeine Begründung, was daran so problematisch sein soll?“

    Klar: https://de.wikipedia.org/wiki/.....prov=sfla1

  368. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“ Ein wesentlicher Teil der Probleme des heutigen Fußballs.“

    Irgendeine Begründung, was daran so problematisch sein soll?“

    … zumal sich das vom Konzept her gar nicht so unschlau anhört !

  369. @ WA
    Ja, aber ich kann jetzt nicht eine halbe Seite zusammenhängend schreiben. Bitte denke Dir eine linksgrünversiffte Meinung mittlerer Art und Güte und setze sie voraus. Du kannst dann gerne antworten, aber ich habe hier und heute leider keine Kapazitäten für eine fundierte Diskussion. Sorry.

  370. ZITAT:
    „Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

    Schade, dass der Inhalt dieser Kicker-Seite nicht als Werbung gekennzeichnet ist. Im ersten Moment hatte ich gedacht, es handele sich um einen redaktionellen Artikel über die ehemaligen Fußballer Hanke und Marx. Das ist doch etwas irreführend, finde ich.

  371. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mal was Neues in Sachen Vermarktung ohne Grenzen:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....artet.html

    Schade, dass der Inhalt dieser Kicker-Seite nicht als Werbung gekennzeichnet ist. Im ersten Moment hatte ich gedacht, es handele sich um einen redaktionellen Artikel über die ehemaligen Fußballer Hanke und Marx. Das ist doch etwas irreführend, finde ich.“

    Da ist sicher was dran.

  372. DER KICKER MACHT SOWAS NICHT, kunibert. Man beachte den Autorennamen.

  373. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“ZITAT:
    „Gladbach holt Bobadilla – passt der zu dem Gladbacher Tempo-Fußball?“

    Von wann ist denn die Meldung?“

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1333300

    Jetzt auch mit Vollzug im Zentralorgan (und dann wohl einem Update im Artikel).

  374. ZITAT:
    „Irgendeine Begründung, was daran so problematisch sein soll?“

    Völlig unproblematisch, wenn mittels ausgefeilter Marketingmethoden unter Zuhilfenahme wissenschaftlich induzierter Manipulationstechniken der Cashflow am Laufen gehalten wird, indem insbesondere Kinder und Jugendliche zur Weitergabe ihres Taschengelds animiert werden. Immerhin – das Geld, was dem einen zufließt, kann dem anderen nicht mehr zufließen. Wenn es gut läuft, wird es die Klubs gewiss zu mehr Sparsamkeit anhalten.

  375. ZITAT:
    „… zumal sich das vom Konzept her gar nicht so unschlau anhört !“

    Vor allem zielgruppenaffin.

  376. ZITAT:
    „DER KICKER MACHT SOWAS NICHT, kunibert. Man beachte den Autorennamen.“

    Alles ganz easy, alles ganz unproblematisch, alles ganz lustig.

  377. Ich finde es viel schlimmer, dass die Fußballer von heute viel zu stark influenced werden, von Medien und Beratern. Spitzensportler als Influencer finde ich gut.

  378. ZITAT:
    „O.K., danke, Stefan. Stimme zu.

    Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“ Ein wesentlicher Teil der Probleme des heutigen Fußballs.“

    Wann fing der Unsinn eigentlich an, daß man meinte, Fußballer hätten irgendwas belangvolles zu sagen? Oder seien gar Vorbilder- wenn nicht sogar „Influencer“?
    Wieso soll ich mir von einem volltätowierten Mitzwanziger, der sein ganzes Leben nur gegen Bälle tritt und als
    Hobbies „Playstation“ und „shoppen“ angibt, die Welt erklären lassen?

  379. ZITAT:
    „BTW: die Saisonvorschau für die Eintracht bei den 11 Freunden

    „Menschenfänger Niko Kovac“, Platz im oberen Mittelfeld

    Klingt gut.

  380. Was man bei Teenagern möglicherweise Influencer nennt, nennt man in Wirtschaft & Politik Interessengruppen. Kein wesentlicher Unterschied den Cash-Flow in Gang zu halten.

  381. Ich glaube es ist nicht alen klar, was ein Influencer ist. Gute Diskussionsbasis.

  382. ZITAT:
    „Ich finde es viel schlimmer, dass die Fußballer von heute viel zu stark influenced werden, von Medien und Beratern. Spitzensportler als Influencer finde ich gut.“

    Wer sind eigentlich diese oft zitierten „Medien“? Radio hören und Zeitung lesen ja wohl die wenigsten der Kicker. Also Instagram und Snapchat? Oder was?

  383. IW wohl Insta & Twitter, damit verdienen die Influencer Kohle

  384. ZITAT:
    „Was man bei Teenagern möglicherweise Influencer nennt, nennt man in Wirtschaft & Politik Interessengruppen. Kein wesentlicher Unterschied den Cash-Flow in Gang zu halten.“

    Doch es macht einen Unterschied. Weil der Erfolg eines Produkts nicht mehr von dessen Qualität abhängt, sondern von der Qualität ausgefeilter Propagandamethoden aka Manipulationsmethoden. Deshalb halten heute auch Leute Anzüge von Boss, Schuhe von Lloyd, Kaffee von Jacobs usw. usf. für Qualitätsprodukte. Und die Hersteller tatsächlicher Qualität bleiben Stück für Stück auf der Strecke.

  385. Ach ich habe ganz vergessen, dass man sich heute auch voller Begeisterung Polyester-Anzüge von Adidas und Nike anzieht. Ehre, wem Ehre gebührt.

  386. Und für die Qualität ausgefeilter Propagandamethoden aka Manipulationsmethoden in Wirtschaft & Politik sind die Interessengruppen zuständig. Diese Meinungsbeeinflussung ist deren Job und auch kein Geheimnis.

  387. Liest sich ganz gut, was A.B. schreibt. Stimme daher weitgehend zu. Ist das o.k., Westend Adler?

  388. Dass sich durch geschicktes Marketing auch der letzte Dreck verkaufen lässt, ist jetzt aber keine Errungenschaft dieser modernen Zeit, oder?

  389. ZITAT:
    „Ich hätte Zlaten eh nicht gewollt..“

    TEERT UND FEDERT IHN !

  390. Oh, der BVB räumt aus. Bin mal gespannt, wie die ehemaligen Toptalente sich bei normalen BuLi-Clubs schlagen. (Ginter, Durm, Bender)
    https://www.transfermarkt.de/v.....ews/284998

  391. ZITAT:
    „Wann fing der Unsinn eigentlich an, daß man meinte, Fußballer [Sportler] hätten irgendwas belangvolles zu sagen? „

    (IIRC) Bereits in den 80ern wurde — äh — ein gewisser Boris Becker — ehm — zu einem öffentlichen Gespräch mit dem damaligen BuPrä vorgezeigt. Man hätte ihn besser vor sich selber schützen sollen. IMHO waren und sind es in dem Prozess die Medien (selbst) gewesen, die meinten Sportler zu anderen Dingen zu befragen als zu denen in welchen sie Experten sind. Das hat auch mit der zunehmenden Vermischung von Boulevard und Bericht(en) zu tun.

  392. ZITAT:
    „Doch es macht einen Unterschied. Weil der Erfolg eines Produkts nicht mehr von dessen Qualität abhängt, sondern von der Qualität ausgefeilter Propagandamethoden aka Manipulationsmethoden. Deshalb halten heute auch Leute Anzüge von Boss, Schuhe von Lloyd, Kaffee von Jacobs usw. usf. für Qualitätsprodukte. Und die Hersteller tatsächlicher Qualität bleiben Stück für Stück auf der Strecke.“

    „Wer den Wettbewerb will, kann darin eben auch umkommen. Sellerie.“.

  393. Mike Hankes Kinder heissen übrigens Jairon-Cane Hanke und Janatha-Fey Hanke. So viel dazu.

  394. Früher hatten gute Spieler einen Ausrüstervertrag für Schuhe. Jetzt sinds halt noch lustige Hüte und Krimskrams.

  395. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich finde es viel schlimmer, dass die Fußballer von heute viel zu stark influenced werden, von Medien und Beratern. Spitzensportler als Influencer finde ich gut.“

    Wer sind eigentlich diese oft zitierten „Medien“? Radio hören und Zeitung lesen ja wohl die wenigsten der Kicker. Also Instagram und Snapchat? Oder was?“

    So in etwa. Das vorgestellte „soziale“ ist unterwegs verloren gegangen.
    Als ein Beispiel ist mir bei der ganzen Meldung folgender Artikel im Hinterkopf. Ohne Fußballstars etc. aber eben „Influencer“. Selbstgemacht.
    Mit Instagram Marketing zum achtstelligen Umsatz: dieser hessische Sneakershop macht’s vor.

  396. tschulligung, Jairon-Cain…….

  397. Das Wort „Medium“ ist ein ziemlich inhaltsleerer Begriff. Das kann nahezu alles oder nichts sein, bis hin zum Wahrsager. Schwierige Diskussionsgrundlage also.

  398. ZITAT:
    „Weil der Erfolg eines Produkts nicht mehr von dessen Qualität abhängt, sondern von der Qualität ausgefeilter Propagandamethoden aka Manipulationsmethoden. Deshalb halten heute auch Leute Anzüge von Boss, Schuhe von Lloyd, Kaffee von Jacobs usw. usf. für Qualitätsprodukte. Und die Hersteller tatsächlicher Qualität bleiben Stück für Stück auf der Strecke.“

    Schön, wenn die Welt so einfach schwarz und weiß ist.

  399. 3 Cent Stundenlohn, ihr braucht ordentlich Kondition, Kinder strengt euch an für meine Modekollektion

  400. ZITAT:
    „Dass sich durch geschicktes Marketing auch der letzte Dreck verkaufen lässt, ist jetzt aber keine Errungenschaft dieser modernen Zeit, oder?“

    Nicht wirklich.

  401. ZITAT:
    „Mike Hankes Kinder heissen übrigens Jairon-Cane Hanke und Janatha-Fey Hanke. So viel dazu.“

    Und was hat das jetzt genau mit seiner Geschäftsidee zu tun?

    Ich frage für mich.

  402. #410 und 414

    Der Unterschied liegt eben darin, dass wir durch beispielsweise Neuromarketing in Verbindung mit Big-Data und anderen Techniken Manupulationsmittel in der Hand haben, die es erlauben den Menschen mehr und mehr wie ein Marionette an den Fäden tanzen zu lassen. Aber gut, um mit David Hume zu sprechen: Der Mensch glaubt frei zu sein, wenn er meint, tun und lassen zu können, was er will.

    Kunibert, das eine ist es, die Funktionsweise eines Systems zu erkennen und daran das eigene Handeln auszurichten – das andere ist es, eine ethische und moralische Bewertung dieses Systems vorzunehmen.

  403. ZITAT:
    „Liest sich ganz gut, was A.B. schreibt. Stimme daher weitgehend zu. Ist das o.k., Westend Adler?“

    Du hast trotz Stress geantwortet, das ist mehr als o.k.
    Inhaltlich? Na ja. Nur so viel: Die Hersteller „echter“ Qualitätsprodukte haben oft das Problem, dass sich in zunehmendem Maße die potentiellen Käufer das „Echte“ (oder „Gute“) nicht mehr leisten können, oder wollen. Der Sinn oder die Kultur für Qualität ist halt vielerorts auf dem Rückzug.

  404. ZITAT:
    „Schön, wenn die Welt so einfach schwarz und weiß ist.“

    Junge, Junge, was erwartest Du, ein seitenlanges Essay mit Fußnoten, um meine Aussage Stück für Stück zu belegen? Und das in einem Blog, der der allgemeinen Unterhaltung dient.

  405. Wer minderjährigen Make-up Erklärmillionären auf YouTube mehr vertraut als seriösen Nachrichtenredaktionen, bekommt exakt die Welt, die er verdient.

  406. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und ich bin mir sicher sie hatten schon einen.“

    Ich habe ja insgeheim auf RoRo Zieler getippt.“

    Jessas. Das war aber nicht ernst gemeint oder? Gehofft oder getippt?

  407. Minderjährige dürfen ja ruhig naiv sein solang sie noch minderjährig sind.

  408. Aber schon gut, ich hätte nicht damit anfangen sollen, höre nun auch auf. Nur zur Reputation, jahrelang lang war ich Manager einer Fondsgesellschaft, jahrelang Analyst für einem Großkonzern für Luxusartikel, nur um kurz kurz Thema schwarz und weiß abzuhacken.

  409. Hab mir ’nen Bier aufgemacht. Welcher influencer hat das zu verantworten ?

  410. @UliStein

    ich rechne es dir ja hoch an, dass du meine lax dahergeschriebenen, polemischen Äußerungen immer wieder auf ihre Substanz überprüfst, ich kann dir aber leider immer nur wieder die gleiche Antwort geben.
    Natürlich hat das mit der Geschäftsidee von Mike Hanke nichts zu tun. Dennoch habe ich den Kicker-Artikel gelesen und mein erster Gedanke war : Was für ein Schwachsinn ist das denn ? Es mag ja sein, dass es Leute gibt, die sich die Outfits von Fussballern nachkaufen wollen oder ihren „Stars“ im kompletten Social-Media Portfolio folgen wollen um sich täglich so gehaltvolle Posts wie „brodale Stimmung, auf gehts, alles geben *Bizeps-Emoticon* #SGE“ zu Gemüte zu führen. Dass dies aber genug Leute sind, um daraus ein tragfähiges Geschäftskonzept zu betreiben……ich habe da meine Zweifel, kann mich aber auch täuschen.

    Worauf ich eigentlich hinaus will : Es ist mein Bauchgefühl, dass mir sagt, dass Mike Hanke kein extraordinäres Marketing-Genie sein mag. Ich hab das Gefühl er ist ein guter Kerl, der vielleicht ein bisschen schlicht ist. Auch da kann ich mich täuschen, keine Frage. Aber es ist eben meine Intuition und auf die bin ich, auch von Berufswegen her, angewiesen. Sie hat mich selten getäuscht, aber es kam durchaus auch vor, halt selten.
    Das mag keine verlässliche Prognose für den Geschäftserfolg von seiner Webseite sein, aber meine Intuition sagt mir, dass die in spätestens 2 Jahren gestorben ist. Wenns nicht so ist…….auch ok. ;)

  411. Wenn der Prince, sagen wir mal nach Wolfsburg gegangen wäre, was hättet ihr gedacht…..

  412. ZITAT:
    „So in etwa. Das vorgestellte „soziale“ ist unterwegs verloren gegangen.
    Als ein Beispiel ist mir bei der ganzen Meldung folgender Artikel im Hinterkopf. Ohne Fußballstars etc. aber eben „Influencer“. Selbstgemacht.
    Mit Instagram Marketing zum achtstelligen Umsatz: dieser hessische Sneakershop macht’s vor.

    Was hat denn Asphaltgold mit Influencern zu tun? Die sehr sympatische Truppe aus Darmstadt ist ein Paradebeispiel für erfolgreiches Online-Marketing, ja. Aber die haben doch keine Reichtweite und Conversion genertiert weil sie Bibiysbeautyplace oder sonst einem Erklärbär Sneaker zur Verfügung gestellt haben? Im Artikel steht explizit das man sich an das Thema jetzt erst herantastet, und auch hier sich auf Mikro-Influencer konzentrieren will.
    Finde das ganze Thema eh viel zu hochgejazzt, von wegen „oh Gott oh Gott nun werden wir alle manipuliert“. Gestern stand im Handelsblatt das man sich darauf gefasst machen darf, dass amazon sich in naher Zukunft die Übertragungsrechte für die Bundesliga sichern wird. Damit man noch mehr Daten sammeln und noch personalisierter werben kann. Wow, dann bekomme ich also Eintracht Fanartikel angeboten. Als ob die bei meinem Traffic das nicht schon heute wüssten. Soll mir Alexa oder Heinz oder wie sie heißen noch zuhören wenn ich Champions League schaue und mir bei Atletico – Real einer abgeht und meinen mir ob meiner Begeisterung dann ein Atelico-Trikot anzubieten. Als ob ich mir das dann kaufen würde?
    Man befasst sich in der Psychologie doch schon seit 100 Jahren mit Werbung und Konsum. Jetzt müssen die ganz Doofen dank Hanke halt nur noch auf einen Knopf drücken um das gewünschte Ed Hardy Shirt zu bekommen, anstatt 30 Sekunden zu googeln. Wow.

  413. @215 kunibert
    „o.fan, nimm es mir nicht übel, …“

    Hallo Kunibert,
    ganz im Gegenteil freut es mich, wenn ich einen Kommentar auf meinen Post erhalte, auch wenn dieser meinen Äußerungen nicht folgt. Ich brauche keine Bestätigungen, klar freut man sich, wenn man sie erhält. Wichtiger finde ich, sich mit anderen Meinungen auseinander setzen zu können. So erweitert man seinen Horizont.
    Deswegen gefällt mir das Blog, wegen der Vielfältigkeit.
    Mir gefallen Deine Posts. Auch wegen der Klötzchen, dass Du versuchst Deine Meinung auch zu begründen.

    Im Gegensatz zu Kommentaren, die z. B. wie gestern derjenige erhalten hat, der den FAZ-Artikel (‚Heuchelei‘) gut fand und der nur aus dem Wort „Unsinn“ bestand. Man hätte z. B. beschreiben können, was einem nicht passte (wahrscheinlich des Autors Meinung über die Fans), was später dann auch Andere machten.

    Nur „Unsinn“ finde ich oft zu wenig. Zumal meiner Meinung nach auch Richtiges oder Nachdenkenswertes in dem Artikel stand.

    Ok., ich träume jetzt weiter von der Verpflichtung KPBs.
    Ich erwarte, dass er uns mindestens in die EL spielt, gerne durch den Pokalsieg, und dann zu einem Verein wechselt, wo er nochmal so richtig abkassieren kann.
    Er wird hoffentlich unser erster Spieler sein, der Frankenbachs Geldvermehrungs-Strategie Leben einhaucht.
    Für 5 Mio. (Handgeld) geholt und für 35 Mios. nach Liverpool zu seinem Lieblingstrainer, wenn es gut läuft.
    Falls nicht halt nach Beijing, unserem Kooperationspartner in China.
    Was KPB wohl denkt, wenn er mit ansehen muss, welche Geldmengen für Spieler seiner Klasse (wenn er seine sportliche Karriere einigermaßen profimässig angegangen wäre) bewegt werden.
    Ich denke, er hat noch ein paar Jahre und falls er es nochmal schafft, hätten wir vom fußballerischen Erfolg
    auch was davon, was ich mir natürlich am meisten erhoffe. Und wenn kein Titel oder Internationales herausspringt, dann ein berauschendes Spielerlebnis.

  414. Gräfe. Was verheißt uns das?

  415. Ich fand die letzten Beiträge gut, hätte aber doch noch gern was zur Reputation gewusst.

  416. ZITAT:
    „Gräfe. Was verheißt uns das?“

    Unsere Serie in Freiburg bleibt bestehen.

  417. ZITAT:
    „3 Cent Stundenlohn, ihr braucht ordentlich Kondition, Kinder strengt euch an für meine Modekollektion“

    Dass deine Mutter ein Nilpferd ist, macht dich noch lange nicht zum Ägypter.

  418. ZITAT:
    „Kunibert, das eine ist es, die Funktionsweise eines Systems zu erkennen und daran das eigene Handeln auszurichten – das andere ist es, eine ethische und moralische Bewertung dieses Systems vorzunehmen.“

    A.B., ich bin in einer Situation, in dem ich eine solche Trennung zwischen dem Verstehen meiner Umwelt, der Anpassung meines Handelns und der ethisch-moralischen Bewertung meiner Umwelt nicht vornehmen muss. Selbstverständlich kann ich meine Bewertung in mein Handeln einfließen lassen, wenn ich möchte. Und ich halte das noch nicht einmal für eine besonders privilegierte Situation.

  419. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So in etwa. Das vorgestellte „soziale“ ist unterwegs verloren gegangen.
    Als ein Beispiel ist mir bei der ganzen Meldung folgender Artikel im Hinterkopf. Ohne Fußballstars etc. aber eben „Influencer“. Selbstgemacht.
    Mit Instagram Marketing zum achtstelligen Umsatz: dieser hessische Sneakershop macht’s vor.

    Was hat denn Asphaltgold mit Influencern zu tun? Die sehr sympatische Truppe aus Darmstadt ist ein Paradebeispiel für erfolgreiches Online-Marketing, ja. Aber die haben doch keine Reichtweite und Conversion genertiert weil sie Bibiysbeautyplace oder sonst einem Erklärbär Sneaker zur Verfügung gestellt haben? (…)“

    a) sie Zeigen Fotos in den sozialen Netzwerken, wecken „Begehrlichkeiten“ und beeinflussen — wertfrei
    b) von außen betrachtet ist mir der Laden nicht unsympatisch (naja, der Laden-Laden in der Schulstrasse ist mir zu sehr Hipster-Abziehbild, aber ok. Ich bin nicht die Zielgruppe). Mir ist es lieber, dass so jemand bei den Großen mitbellt als z.B. Hanke und der andere Hansel
    c) eben: sie haben keinen Erklärbär etc. hinzugenommen (oder eine Agentur). Daher der Zusatz „selbstgemacht“

    Sich Kaufanregungen in Instagram zu holen ist eben der Trend. Das „neueste“ habe ich mal gestrichen.
    Die erwähnte neue Firma der Fußballstars versucht das noch einen Schritt weiter zu gehen, bequemer als der erwähnte Laden, weil mit vorgefertigtem (Instagram-)Ruhm. Und ich fürchte sie machen — mit ihrer Marktmacht — solche Einzelanbieter erst einmal platt; bzw. die Wege für neue Einzelleute (Geschäfte) noch enger.
    In den vergangenen Wochen hat mal jemand einen interessanten Artikel zum Sponsoring durch die Sportfirmen hier gepostet (danke dafür). Das packe ich mit in die Entwicklung.

    Ich persönlich finde die unterschwellige Vermischung von „sozialem“ Austausch und Werbung (Product-Placement) sehr unangenehm. Aber es deckt sich halt mit der Restgesellschaft. Seien es die PR-Agenturen die fertige Artikel abliefern, Anbieter die komplette Radiobeiträge verbreiten oder schon genanntes Product-Placement.

  420. Sorry, schon wieder OT, aber dennoch:

    „DER KICKER MACHT SOWAS NICHT, kunibert.
    Man beachte den Autorennamen.“

    Jan Lustig (45).
    Von 1989 bis 1999 freier Mitarbeiter beim kicker, seit 2000 Redakteur beim kicker.

    So ’ne Mitgliedschaft im http://www.sportjournalist.de/ sollte für den Herrn doch eigentlich Ehrensache sein, finde ich.
    Nur wie verträgt sich dann dieser Text, der mir zu weiten Teilen aus einer vom PR-Manager der beiden Genies formulierten Produktinformation übernommen scheint, mitden „Maßstäben hinsichtlich der Berichterstattung und des journalistischen Verhaltens“ ?!? Den „publizizistischen Grundsätzen“ ?? Dem „Pressekodex“ …? Jenem, der seit dem 1. Januar 2009 auch Verwendung für journalistische Beiträge in Onlinemedien findet….?

    http://www.presserat.de/presse.....essekodex/

    „Präambel

    … Herausgeber und Journalisten … nehmen ihre publizistische Aufgabe fair, nach bestem Wissen und Gewissen, unbeeinflusst von persönlichen Interessen und sachfremden Beweggründen wahr.“

    „Ziffer 7 – Trennung von Werbung und Redaktion

    Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.“

    http://www.presserat.de/filead.....eitung.pdf

  421. #437

    Wenn sich das auf mich bezieht, liebe Esszett, frage nur. Vielleicht werde ich antworten, vielleicht muss ich Dich an meine Pressestelle verweisen.

    #440

    Dann bist Du in einer glücklichen Lage.

  422. ZITAT:
    „Hab mir ’nen Bier aufgemacht. Welcher influencer hat das zu verantworten ?“

    Wenn’s ein Krombacher ist, wüßte ich ne Antwort.

  423. Korrektur (442): ‚mit den‘ … ‚publizistischen‘

  424. ZITAT:
    „#440

    Dann bist Du in einer glücklichen Lage.“

    Wie gesagt – ich glaube nicht, dass das eine privilegierte Situation ist. Mir ist klar, dass man in einigen wenigen Beschäftigungsfeldern die von Dir genannte Trennung vornehmen muss (die von Dir genannten Betätigungen mögen wohl dazu zählen), aber wenn man in dieser Lage ist, hat man sie selbst gewählt und sich dafür entschieden.

  425. ZITAT:
    „… .aber wenn man in dieser Lage ist, hat man sie selbst gewählt und sich dafür entschieden.“

    Kuni, wir können hier leider diese Diskussion nicht führen, weil der Ort mir gänzlich ungeeignet scheint. Wir berühren jetzt nämlich die großen philosophischen Fragen der Menschheit nach dem Sein, nach Schuld und Unschuld. Aber wer weiß, vielleicht ergibt sich im Leben noch einmal die Möglichkeit bei einer Flasche Bier. :)

  426. @ 432/434/435/441
    Diese langen Kommentare stehen Ihnen nicht zu….🤕

  427. Lese ich Bier?!?

  428. ich schwöre, ich bin nur zufällig drauf gekommen. mir ist sozusagen die maus ausgerutscht.
    immerhin weiß ich jetzt, warum ich dieses drecksblatt, dass für mich ähnlich mies ist wie die bild, so selten lese. abgelegt unter der rubrik „eintracht“. denen ist wohl gar nichts zu peinlich?
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2740155

  429. @451: Die Dame kommt aus Bad Vilbel. Wundert dich da noch irgendwas? ;)

  430. naja – die dame ist mir eigentlich egal. aber welcher verantwortliche redakteur schickt denn einen praktikanten zum thema eintracht zu einer wahrsagerin, wohl mit den worten, dass das schon klickt und der rest wäre ja wurst? und da regen wir uns über dir/kil auf.

  431. 453
    Stimmt, hätte der Azubi in den Eingeweiden eines Karnickels auch selber lesen können.

  432. A.B., so möge es geschehen. ;)

  433. Leider kann ich es empirisch nicht belegen, aber dennoch behaupte ich:
    blog-g ist der/das unterhaltsamste blog der Welt. Datzke an alle Beteiligten

  434. Leider kann ich es empirisch nicht belegen, aber dennoch behaupte ich:
    blog-g ist der/das unterhaltsamste blog der Welt. Datzke an alle Beteiligten.

  435. Und was man zweimal postet, das muss stimmen!

  436. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… .aber wenn man in dieser Lage ist, hat man sie selbst gewählt und sich dafür entschieden.“

    Kuni, wir können hier leider diese Diskussion nicht führen, weil der Ort mir gänzlich ungeeignet scheint. Wir berühren jetzt nämlich die großen philosophischen Fragen der Menschheit nach dem Sein, nach Schuld und Unschuld. Aber wer weiß, vielleicht ergibt sich im Leben noch einmal die Möglichkeit bei einer Flasche Bier. :)“

    Aus Erfahrung sag ich dir… Mit einer Flasche Bier kommt man da aber nicht weit. Um derartige Fragen zu klären bedarf es der sogenannten weißen Logik … Ist aber nicht ganz ungefährlich.

  437. Da haben ja die Spielereinschätzungen vom CE mehr Substanz.

  438. @460
    Das war gemein. Aber ich gebe Dir Recht. :)

  439. Ich meinte damit die Wahrsagerin. Und alles vom Gründel.

  440. Eine Wahrsagerin. Im Ressort „Eintracht“. Gute Güte, hoffentlich ist der Prinz bald da.

  441. ZITAT:
    „Hui. Jetzt bekommt Heribert hier auch schon Prügel.

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....taetssinn/

    Diese Meinung steht Ihnen nicht zu!
    Sie wissen gar nichts!
    Die Eigendynamik des Misserfolges!

  442. ZITAT:
    „Aus Erfahrung sag ich dir… Mit einer Flasche Bier kommt man da aber nicht weit. Um derartige Fragen zu klären bedarf es der sogenannten weißen Logik … Ist aber nicht ganz ungefährlich.“

    Recht hast Du da, wahrscheinlich braucht’s einen mittleren Tanklastzug, beschränken wir uns auf zwei Diskutant.

  443. Ich habe den Eindruck es stellen sich auch viele Dinge Herrn Bruchhagen nicht dar.

    So stellten sich Herrn Bruchhagen die Trainerqualitäten von Veh und Skibbe zB nicht dar.

  444. Uiuiui Herri, Zitat: Man springt nicht auf jeden kann der den Main eh eh eh oder hier die Elbe runter fährt.

  445. ZITAT:
    „Uiuiui Herri, Zitat: Man springt nicht auf jeden kann der den Main eh eh eh oder hier die Elbe runter fährt.“

    Du hast dir aber nicht ernsthaft das Video angetan? Ich musste nach 30 Sekunden abbrechen. Ich kann ihn nicht mehr sehen und hören.

  446. Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.

  447. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Uiuiui Herri, Zitat: Man springt nicht auf jeden kann der den Main eh eh eh oder hier die Elbe runter fährt.“

    Du hast dir aber nicht ernsthaft das Video angetan? Ich musste nach 30 Sekunden abbrechen. Ich kann ihn nicht mehr sehen und hören.“

    Oh doch habe ich mir das angetan, ich kann nicht anders, nur jetzt rege ich mich nicht wie früher auf, sondern halte mir den Bauch vor lachen….

  448. ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    ….der Trunksucht letzter Schluss

  449. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    ….der Trunksucht letzter Schluss“

    Du musst es ja wissen…-) Noch ein Riesling?

  450. ZITAT:
    „Einmal erster Platz.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....ml#page=18

    Erinnert sich noch jemand an diese breitgestreiften Scheußlichkeiten mit Mitsubishi?
    Und heute: Der Prinz im Anflug, mit Haller und WIllems absolute Profis im SocialMedia-Marketing verpflichtet, dazu todschicke und viel zu teure Trikots.
    Seit über 20 Jahren bin ich Eintracht-Fan. Was für eine schöne Zeit erlebe ich gerade.

  451. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    „Einmal erster Platz.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....ml#page=18„ 

    Frechheit:
    „Es dürfte der einzige Titel der Saison bleiben.“
    Meister der gelben und roten Kartons wermer auch!

  452. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    ….der Trunksucht letzter Schluss“

    Du musst es ja wissen…-) Noch ein Riesling?“

    Heute nur Gänsewein

  453. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    ….der Trunksucht letzter Schluss“

    Du musst es ja wissen…-) Noch ein Riesling?“

    Heute nur Gänsewein“

    Bei mir heute natürlich Malvasier, habe mich schon mal für den KPB eingedeckt, wenn er heute Abend nochhier in der Brückenstrasse aufschlagen sollte.

  454. „Frechheit: „Es dürfte der einzige Titel der Saison bleiben.“
    Meister der gelben und roten Kartons wermer auch!“

    „Randalemeister 2018“ schon abgeschrieben? ;)

  455. Wer die #329 gelesen hat, kann sich den Artikel sparen…-)):
    http://www.kicker.de/news/fuss.....issen.html

  456. ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    Jack London hat das mal beschrieben.. Es ist ein Moment der totalen geistigen Klarheit inmitten der totalen Trunkenheit. Ich habe das einmal in der Provence mit einem Kumpel erlebt. Nach diversen eiskalten Rose waren wir der Lösung der Weltformel sehr nahe.. Wir haben das in diesem Moment unabhängig voneinander empfunden.. Das war wirklich lustig.. Indes wie konnten die Lösung nicht meine artikulieren obwohl wir die Dinge sehr klar sahen… es ist aber ein sehr schmaler Grad zum Totalabsturz.. Seid froh das ich an diesem Abend keine Religion begründet habe.. Kommt ja eh nur shice raus

  457. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was ist „weiße Logik“? Ich bin ja eher ein Anhänger der Schwarzen Mystik.“

    Jack London hat das mal beschrieben.. Es ist ein Moment der totalen geistigen Klarheit inmitten der totalen Trunkenheit. Ich habe das einmal in der Provence mit einem Kumpel erlebt. Nach diversen eiskalten Rose waren wir der Lösung der Weltformel sehr nahe.. Wir haben das in diesem Moment unabhängig voneinander empfunden.. Das war wirklich lustig.. Indes wie konnten die Lösung nicht meine artikulieren obwohl wir die Dinge sehr klar sahen… es ist aber ein sehr schmaler Grad zum Totalabsturz.. Seid froh das ich an diesem Abend keine Religion begründet habe.. Kommt ja eh nur shice raus“

    Wenn der Prince in 3 Jahren als Sportinvalide am letzten Spieltag für die letzte Spielminute eingewechselt wird, weil er damals im Champions League Viertelfinale zur Grätsche gegen Messi angesetzt hat und sich übel verletzte – eher unglücklich schied die SGE 2:3 aus – dann hockt er mit den Jungs am GD, zieht sich eine Dose Ottakringer und redet über Tottenham, den Alkohol, den Glamour. Nach dem dritten Bier fängt er an zu berlinern. Das klingt harsch, ist aber freundlich gemeint. Die Eintracht wurde – zum dritten Mal in Folge – Fünfter. Man feiert das nicht mehr, eher nimmt man es hin. Aber man sitzt zusammen – jemand hat aus der übergliebenen Pyro ein Lagerfeuer entfacht – und lauscht den Geschichten.

  458. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    „Frechheit: „Es dürfte der einzige Titel der Saison bleiben.“
    Meister der gelben und roten Kartons wermer auch!“

    „Randalemeister 2018″ schon abgeschrieben? ;)“

    Auf Jahre unschlagbar..😃

  459. Es lebe das 16er Blech

  460. Aber wo bekommt man in Frankfurt Ottakringer?!

  461. Aan Bugl, a Eitrige und a sechzehner Blech.

  462. Oba dschenifa.

  463. Um Gottes Willen, bin ich hier im Rapid- oder im Austria-Blog gelandet?

  464. Austria ist gerade in Osijek 2:1 in Führung gegangen.

  465. Also wenn es in Frankfurt eine Kneipe gibt, wo man Eitrige und Ottakringer statt Handkäs und Äppler bekommt, lasst es mich wissen.
    #Heimatgefühle

  466. „Die Heimtrikots der Bundesliga: Platz 1: Eintracht Frankfurt.“

    „Meister der gelben und roten Kartons wermer auch!“

    „“Randalemeister 2018″“

    „Auf Jahre unschlagbar..😃“

    Das Mainhattan-Triple!
    *victory

  467. Die Eigendynamik des Misserfolges! Ach was bin ich glücklich mit dem Fredi. Der Rächer der Enterbten von Harsewinkel ist jetzt schon ziemlich angeschossen.

  468. Wie geht’s dem Prince?

  469. ZITAT:
    „hoffentlich ist der Prinz bald da.“

    Ich bitte darum, möchte nämlich mal wieder schlafen.

  470. ZITAT:
    „Wie geht’s dem Prince?“

    Bild sagt, er sei heute beim Medizincheck. Ich blicke aber nicht, ob das Donnerstag oder Freitag ist. So von wegen Druckausgabe und so.

  471. Purple rain, purple rain ….

  472. Only want to see you
    In the purple rain

  473. Der Franchise von Bestworschtintown in Wien hat zu gemacht. Die dort bleiben bei ihrer Burenwurst. Zu Recht!

  474. ZITAT:
    “ Es ist ein Moment der totalen geistigen Klarheit inmitten der totalen Trunkenheit. „

    Ach doch, das kenn ich. Die allerbesten Ideen hatte ich, wenn ich total druff war. Konnte mich halt am Tag danach nicht mehr dran erinnern.

  475. Kommt erst halt der Prince Kajuku noch emal. Ok, ist nicht mehr der Jüngste…
    https://youtu.be/ni8PHkBmRCQ

  476. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Im kickerartikel (s.o.) steht „Fußballer sind heute mehr als Sportler, sie sind Influencer.“ Ein wesentlicher Teil der Probleme des heutigen Fußballs.“

    Irgendeine Begründung, was daran so problematisch sein soll?“

    So ist es. Wen beeinflussen sie und mit welcher Konsequenz?
    Und schon kann ich beruhigt ins Beet.

  477. ZITAT:
    „Wen beeinflussen sie und mit welcher Konsequenz?“

    Die nehmen Riiieseneinfluss auf die Trikotbeflockung. Glaubs mir.

  478. ZITAT:
    „Ach ich habe ganz vergessen, dass man sich heute auch voller Begeisterung Polyester-Anzüge von Adidas und Nike anzieht. Ehre, wem Ehre gebührt.“

    Genau das finde ich immer wieder witzig. Adidas und Nike Trainingsanzugträger wissen sehr genau um die völlige Irrelevanz der Qualität und kaufen deswegen beim Albanischen Fashionberater im Gallus ausm Kofferraum von ner verknorzten S-Klasse.

    Das ist keine Satire sondern gelebte Praxis. Ich sehe das täglich. Wundervoll.

  479. Ich mach jetzt ins Bett

  480. ZITAT:
    „Ich mach jetzt ins Bett“

    Da würde ich dir eine Windel empfehlen, oder zumindest eine wasserdichte Bettauflage.

  481. Ah, Kernkompetenz Inkontinenz.

  482. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Es ist ein Moment der totalen geistigen Klarheit inmitten der totalen Trunkenheit. „

    Ach doch, das kenn ich. Die allerbesten Ideen hatte ich, wenn ich total druff war. Konnte mich halt am Tag danach nicht mehr dran erinnern.“

    Ganz nah an der Weltformel. Und am nächsten Tag so weit weg. Ich kenne das auch.

  483. Den ganzen Tag mit der Eintrachtkapp durch Seattle gelaufen. Niemand hat gefragt, wo es den heißen Merch gibt. Kein liquider Unternehmer hat nach Sponsoringmöglichkeiten gefragt. Was hat Hellboy hier eigentlich gemacht?