Blick nach vorne Der Schlüssel zum Spiel

"Freiburg ist nicht Dortmund". Foto: Stefan Krieger.

“Freiburg ist nicht Dortmund”. Foto: Stefan Krieger.

Nach der bitteren Niederlage in Dortmund, einem Spiel, von dem Frankfurts Trainer nicht ganz überraschend sowieso nicht all zu viel erwartet hatte, wurde Armin Veh auf die nächste Auswärtspartie in Freiburg angesprochen. Man traute sich kaum die Worte “wegweisend” in den Mund zu nehmen, tat es dann aber doch. Ein wegweisendes Spiel “haben wir doch jede Woche”, sagte der Frankfurter Trainer, “Wie sagt man so schön immer? Ein Schlüsselspiel! Muss ich dann nur schauen, dass ich den Schlüssel auch finde.”

Aber Freiburg sei schon “eine richtig gute Mannschaft”, führte der der Fußballlehrer weiter aus, “das wird wieder ein ganz schweres Spiel, allerdings ist Freiburg auch nicht Dortmund. Das ist auch klar.” Aber er findet es toll, dass am 23. Spieltag solche Mannschaften wie Freiburg und Frankfurt um Platz vier kämpfen, zu erwarten wäre so etwas natürlich nicht gewesen, beide Teams wären aber schon “Mannschaften, die auf Augenhöhe sind”. Beide würden auch ähnlichen Fußball spielen.

Den Schlüssel, wie man die Frankfurter knackt, hatten im Hinspiel zuerst die Mannen aus dem Breisgau gefunden. Allerdings ist es ihnen damals nicht gelungen, die Tür zu öffnen. Wäre nicht schlecht, wenn am Freitag der Laden auch dicht bliebe.

Video: Armin Veh nach der Niederlage in Dortmund.’;

} else {

echo ‘‘;

} ?>

Schlagworte: ,

295 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche. Ja das wäre wirklich nicht schlecht.

  2. Freiburg wird anders als Dortmund. Die schlagen wir. 2:0 oder 2:1. Und der Meier trifft wieder.

  3. Freiburg weghauen, weiter auf Relegation Hoffenheim vs FSV freuen!

    Alles bleibt gut!

    PS: Schlüssel nicht vergessen! Eigene Tür zukeilen.

    PPS: Rode an seine CL Ambitionen erinnern.

    PPPS: Forza SGE!

  4. Schaedelharry63

    Den Schlüssel hat der Trainer. Wenn nur das Schloß nicht klemmt ;-) !

  5. Freiburg hatte in der Hinrunde offensichtlich unsere Spiele im Vorfeld angeschaut. Das war unfair.

    Daher diesmal: Wechbügln!

    Und am Samstag dann: Forza Augsburg!

  6. Der Schlüssel zum Sieg wird eine nicht unerhebliche Leistungssteigerung gewisser Akteure sein.

  7. concordia-eagle

    ZITAT:

    ” Freiburg wird anders als Dortmund. Die schlagen wir. 2:0 oder 2:1. Und der Meier trifft wieder. “

    Meier wird nur treffen können, wenn das DM wieder in die Nähe der Vorrundenform kommt. Sonst muss er sich zu tief fallen lassen, um das Spiel anzukurbeln.

  8. Freiburg spielt einen sehr ekligen Stil. Wenn der Begriff “Konzeptfußball” auf eine Mannschaft zutrifft, dann auf die. Irgendwie ist jeder Spieler ersetzbar und wird von einem anderen – mindestens gleichwertig – vertreten.

    Ganz schwierig zu spielen, hat man im Hinspiel schon gesehen. Vielleicht mit der Hoffnung, dass sie Zuhause nicht ganz so defensiv auftreten werden. Glaube ich aber nicht dran.

    Dann halte ich es mit 6. 6 ist immer gut….

  9. 6 + 7

    +1

    Freiburg hat vielleicht mal so etwas wie Druck, Angriff auf Platz 4 und so. Die Eintracht hatte gegen Dortmund beim Abschluss kein Glück, von daher kann es in Freiburg nur besser laufen.

    Ich bin Götze und Co. dankbar für diese Vorstellung. Da können sich einige Eintracht-Kicker Gedanken machen, ob sie wirklich schon für die TOP Clubs reif sind.

  10. ZITAT:

    ” Da können sich einige Eintracht-Kicker Gedanken machen, ob sie wirklich schon für die TOP Clubs reif sind. “

    Die Gedanken machen sie sich nicht. War nur ein schlechter Tag, passiert eben mal usw.

  11. morsche,

    noch 12 schlüsselspiele –

    aber `nur´ um die entscheidung ob wir ganz oben mit an den dicken geldtöpfen sitzen bleiben dürfen

    und uns ausnahmsweise mal – eintracht-untypisch – auch für eine überragende hinrunde belohnen können.

    komisch, daß luxusprobleme sich fast genauso unangenehm anfühlen wie die ängste im tabellenkeller..

    p.s. @stefan, checkt mal die bildunterschriften 9 und 13 bei der fotostrecke `die spieler in der einzelkritik´

  12. Ah, es gerüchtet Heynckes nach Schalke. Läuft.

  13. Mal angenommen, Freiburg erinnert sich an das Hinspiel, hat bei Nürnberg&Dortmund abgeschaut und nimmt wieder Schwegler/Rode aus dem Spiel. Wie sieht dann unser Plan B aus? Da müßte für andere doch eigentlich Platz für andere sein.

    Nur für wen? Die Außen im Mittelfeld?

  14. ZITAT:

    ” Mal angenommen, Freiburg erinnert sich an das Hinspiel, hat bei Nürnberg&Dortmund abgeschaut und nimmt wieder Schwegler/Rode aus dem Spiel. Wie sieht dann unser Plan B aus? Da müßte für andere doch eigentlich Platz für andere sein.

    Nur für wen? Die Außen im Mittelfeld? “

    Eine Stufe weiter vorne in der Mitte. Meier & Lakic. Zurück zum glorreichen “Langholz”…

  15. Man wird in Freiburg ersteinmal tiefer stehen. Wie in Hamburg. Sie werden sie kommen lassen.

  16. @stefan

    bei den dortmund-fotos hast du wieder ein paar besondere momente hervorragend eingefangen. danke.

  17. Morsche,

    Freiburg hat in Bremen richtig gut gespielt und verdient gewonnen.

    Bin sehr gespannt, wie sich die Eintracht nach dem “Hammer” von Dortmund nun im Schwarzwald präsentiert.

    Interessant auch die Frage, wie AV den Ausfall von Innui kompensieren will.

    Vielleicht Rode nach links und Lanig auf die 6?

    Oder doch zurück zu 4-4-2 mit Lakic und Occean in der Spitze?

  18. Hohe Laufbereitschaft und grosser Einsatz sind die Schlüssel zum Erfolg. Gerade Freiburg wird mit diesen Eigenschaften auftrumpfen. Da heisst es, ordentlich dagegen zu halten. Das ist eines der Spiele, wo es sich zeigen wird, ob die Jungs wirklich geil darauf sind, nach Europa zu kommen, oder ob sie mit den Gedanken bereits bei anderen Dingen sind.

  19. ZITAT:

    ” Morsche,

    Freiburg hat in Bremen richtig gut gespielt und verdient gewonnen.”

    nö. Bremen hatte noch 3 Aluminiumtreffer und mind. ein Unentschieden wäre ok gewesen.

  20. Morsche

    Die Dortmunder waren viel bessere Fußballer und haben deswegen gewonnen.

    Mund abhaken, weitermachen.

    Freiburg ist wichtig.

    Klopps Kurzhaarfrisur sieht schicé aus.

  21. ZITAT:

    ” @stefan

    bei den dortmund-fotos hast du wieder ein paar besondere momente hervorragend eingefangen. danke. “

    ich probier es immer wieder, aber mit foto 5 setzt bei mir ein effekt wie bei der splatterszene im horrorfilm ein; ich kann nemmer weiter hingucken.

  22. Stimmt. Tolle Fotos. Ist dad auf Foto 5 der Geist der Vergangenheit? *grusel*

  23. @20: wenn schon, dann Mund abhaken, weiterputzen.

  24. ZITAT:

    ” Hohe Laufbereitschaft und grosser Einsatz sind die Schlüssel zum Erfolg. Gerade Freiburg wird mit diesen Eigenschaften auftrumpfen. Da heisst es, ordentlich dagegen zu halten. Das ist eines der Spiele, wo es sich zeigen wird, ob die Jungs wirklich geil darauf sind, nach Europa zu kommen, oder ob sie mit den Gedanken bereits bei anderen Dingen sind. “

    Stimmt, sehe ich auch so.

  25. Nebenbei könnte man doch dieses Warzenvieh mal durchs Dorf treiben:

    Veh nicht nach Schalke

  26. Die Freiburger haben sich in Bremen nicht versteckt sondern 90 Minuten Tempo-Fussball gespielt.

    In Freiburg dürfte die Eintracht wohl das gleiche erwarten.

    Natürlich ist Freiburg nicht Dortmund, aber solche Fehlpässe wie am Sa von Schwegler oder Zambrano können auch im Breisgau verheerende Folgen haben.

    Was mich wurmt, ist die überschaubare Anzahl von Tor-Chancen sowohl in Dortmund als auch die Woche zuvor gegen Nürnberg.

    Der Fußballgott Meier funktioniert zur Zeit nicht so (wie man es fast schon gewohnt ist) und die beiden Außen (Aigner und Innui) blieben zuletzt auch blass.

    Jetzt ist der Trainer gefragt, die Mannschaft entsprechend aufzubauen bzw. richtig einzustellen.

    Einen Punkt in Freiburg würde ich sofort unterschreiben.

  27. ZITAT:

    ” Die Freiburger haben sich in Bremen nicht versteckt sondern 90 Minuten Tempo-Fussball gespielt.”

    mit Glück gewonnen, vorne hui, hinne pfui. Wir lassen die Bessermenschen einfach hirnlos anrennen und setzen denen dann kurz vor Schluss 2 Dinger hinne rein.

  28. Na ja. Mit 22 Toren die zweitbeste Verteidigung. So ganz schlecht scheinen sie hinten nicht zu stehen.

  29. Heinz, aufs Bremen-Spiel bezogen

  30. ZITAT:

    ” Heinz, aufs Bremen-Spiel bezogen “

    Na dann lass ich dir das grad nochmal durchgehen Weltmeister:-)

  31. Die MItte müssen wir besser zu machen – es darf grundsätzlich nicht so einfach sein sich durch die Mitte durchzuspielen. Auf der anderen Seite haben die Freiburger keinen Götze, der den Ball (fast) blind weiter spielt und sie haben keinen Reus, der die Dinger so weiter verarbeitet.

    Die Freiburger werden uns schön spielen lassen. Wenn der Armin tiefer stehen lässt, dann könnte das ein spektalloses 0:0 werden.

  32. Wir müssen vieeeel konzentrierter ins Spiel gehen. Diese dämlichen Fehlpässe abstellen.

  33. ZITAT:

    ” Natürlich ist Freiburg nicht Dortmund, aber solche Fehlpässe wie am Sa von Schwegler oder Zambrano können auch im Breisgau verheerende Folgen haben. “

    Ist das eigentlich hier Konsenz das der Fehlpass Zambrano anzulasten ist?

    Gab da bei Sky ein tolles Standbild. Im Moment der Ballabgabe is Rode Knochenfrei und Hummels (der Mann der den Ball dann abfängt) ca. 20m hinter ihm. Da kann man mal ein anspiel wagen.

  34. @33

    Der Rode darf aber ruhig mal enerigsch dem Ball entgegenkommen.

  35. Ein paar lästige Fakten von bundesliga.de zum letzten, ganz normalen Spiel (unsere Daten vorne):

    – angekommene Pässe: 470 : 291 (89% : 81%)

    – Ballkontakte: 58% : 42%

    – Zweikämpfe 52,8% : 47,2%

    – Flanken 12 : 1

    aber

    – Gesamtdistanz: 108,9km : 108,4km

    – Intensive Läufe: 519 : 558

    – Sprints: 147 : 157

    – Schnelle Läufe: 372 : 401

    – Durchschnittsgeschwindigkeit: 6,6 : 7.1

    – Torschüsse: 11 : 14

    Zur Erinnerung: 43 Minuten Überzahl

    Wir sind in Grund & Boden gerannt worden (zum Vergleich: schon gegen Nürnberg sind wir 4,2 km weniger gelaufen). Unser laufintensives, schnell und konzentriert nach vorne getragenes Spiel findet im Moment nicht statt – mit offensichtlichen Resultaten – und wurde durch statischen Ballbesitzfußball ersetzt. Man kann das “sicherer stehen” nennen. Man kann auch den oberen Statistikteil als Triumph feiern. Man kann aber auch feststellen, daß die überfallartige Dynamik verloren gegangen ist. Ich habe keine Lust, sämtliche Rückrundenspiele statistisch aufzuarbeiten, muß ich aber auch nicht. Ich habe Augen im Kopf.

  36. ZITAT:

    ” (…) Man kann das “sicherer stehen” nennen. “

    Ich würde „sicherer” streichen. Bei drei Gegentoren erscheint mir dieses Adjektiv nicht so passend.

  37. @33 gut – dass Rode wie ein F-Jugendlicher brav wartet bis der Ball zu ihm kommt, statt ihm entgegen zu gehen, kann man nur bedingt Zambrano anlasten.

  38. Richard Capilano

    Bild Nummer 5 der Fotostrecke zeigt zwei Dinge: Der Watz hat einen feinen Blick für Ironie – und wir können uns nicht genug über AV freuen. Euphorie!

  39. ZITAT:

    ” @33

    Der Rode darf aber ruhig mal enerigsch dem Ball entgegenkommen. “

    Das habe ich genauso gesehen. Der ist sogar noch rückwärts gelaufen. Wollte den Ball wohl mitnehmen und gleich durchstarten. Ab und an mal Rückspiegel würde nicht schaden.

    Ist mir aber generell aufgefallen. Mal als (ernstgemeinte) Frage an die Experten: kommt man im modeernen Fußball dem Ball nicht mehr entgegen? Wenn ich mich richtig entsinne, war das auch vor dem 2:0 so, dass der Unsrige stehen bleibt und der anne von hinten den Ball wegspitzt…

  40. das nenne ich mal einen aufschrei…

  41. Jessas. Dafür wanderst Du bei uns vier Jahre in den Bau. ;)

  42. @42 – nee, dem Ball darf man auch im modernen Fußball noch entgegen kommen. Selbst in Barcelona wird dem Ball entgegen gelaufen.

    Die hochbegabten, talentierten Youngsters haben wohl das eine oder andere Kapitel in der Jugend übersprungen…

  43. ZITAT:

    ” das nenne ich mal einen aufschrei… “

    Apropos Aufschrei:

    Schlimme Szenen in Dortmund

  44. Gegen Freiburg wird man sehen, ob wir wirklich schlechter geworden sind, als in der Vorrunde (was hiesse: die Mannschaft hat sich ihrer erwartbaren Form angenähert), oder ob Dortmund echt derart sauviel bessere Kicker hat, dass unsere deswegen so blöd aussahen. Hamburg spricht für letztere, Nürnberg für erstere These.

  45. Sogar Hopp hat gegen Freiburg gewonnen. Also bitte..

  46. Ein aufrechter Westfale fürchtet sich eben vor nix::-)

  47. ZITAT:

    ” Bild Nummer 5 der Fotostrecke zeigt zwei Dinge: Der Watz hat einen feinen Blick für Ironie – und wir können uns nicht genug über AV freuen. Euphorie! “

    Zusammen mit Bild 7 steht es für die Dinge die wir hinter uns gelassen haben bzw. die uns erspart geblieben sind.

    Dank Armin und Bruno!

  48. ZITAT:

    ” Gegen Freiburg wird man sehen, ob wir wirklich schlechter geworden sind, als in der Vorrunde (was hiesse: die Mannschaft hat sich ihrer erwartbaren Form angenähert), oder ob Dortmund echt derart sauviel bessere Kicker hat, dass unsere deswegen so blöd aussahen. Hamburg spricht für letztere, Nürnberg für erstere These. “

    Die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte liegen. Mal sehen, ob es für Freiburg reicht.

  49. Das gibt nen Kantersieg für die Eintracht in Freiburg!

    http://www.fussballdaten.de/ve.....frankfurt/

  50. @ABB(47): Igitt, hoffentlich hattet ihr Sagrotan im Bus..

  51. Hier, mal was anners: regt sich über den Billy eigentlich keiner mehr auf, oder wie? Das war doch bis auf die Kopfballablage alles ziemlich sinnfrei, was der gespielt hat…

  52. @35 soisses! Der Schlüssel war und ist: aggressiver pressen und mehr laufen als der Gegner! Wenn wir das nicht machen, wirds nix, und zwar nicht nur gegen einen BVB in Topform, sondern auch wie gesehen gegen FCN, Nürnberg, Düdo, Fürth usw. Das aggressive Draufgehen haben sie sich gegen BVB nicht getraut, gegen FCN dachten sie, es ginge auch ohne: beide Male 0 Tore vorn. Aber mehr pressen und laufen als die Freiburger? Das wird schwer (obwohl Freiburg nicht die tollsten Spieler hat), denn die haben das mit dem Pressen und Laufen schon lange verinnerlicht (Mainz übrigens auch). Eintr8 kann das auch, vergisst es in der Rückrunde nur des öfteren. Wird schon!

  53. @56 eigentlich sollte das doch für jeden Profi-Verein gelten – viel laufen kann (fast) jeder Spieler (Ausnahmen – siehe Caio – bestätigen die Regel).

    Woran liegt es nun, dass die ausgeruhten Frankfurter nicht so spritzig wirkten, wie die unter der Woche in der CL-aktiven Dortmunder?

    Mentalitätsfrage?

  54. Woran liegt es, daß die individuell so viel besseren Dortmunder selbst gegen einen harmlosen Gegner wie Frankfurt so viel laufen?

  55. ZITAT:

    ” Hier, mal was anners: regt sich über den Billy eigentlich keiner mehr auf, oder wie? Das war doch bis auf die Kopfballablage alles ziemlich sinnfrei, was der gespielt hat… “

    +1

    Ich hab’s genauso gesehen.

    Schade.

  56. ZITAT:

    ” Woran liegt es, daß die individuell so viel besseren Dortmunder selbst gegen einen harmlosen Gegner wie Frankfurt so viel laufen? “

    Recht einfach zu beantworten. Wenn du einer weniger bist, dann mußt du mehr laufen.

  57. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Ist das eigentlich hier Konsenz das der Fehlpass Zambrano anzulasten ist?

    Gab da bei Sky ein tolles Standbild. Im Moment der Ballabgabe is Rode Knochenfrei und Hummels (der Mann der den Ball dann abfängt) ca. 20m hinter ihm. Da kann man mal ein anspiel wagen. “

    Nein, das 2-0 ist Rode anzulasten.

    Der Ball von Zambrano kam nicht soo richtig schlecht. Hummels 15-20m weit weg von Rode.

    Sky hat das mit Blick von oben gut rausgearbeitet.

  58. ZITAT:

    ” Woran liegt es, daß die individuell so viel besseren Dortmunder selbst gegen einen harmlosen Gegner wie Frankfurt so viel laufen? “

    Die WISSEN, dass es das bringt, unsere AHNEN es bestenfalls. Man kann das auch nicht nur in Kilometern messen. Es kommt auf das aggressive Doppeln des Ballführenden an. BVB und Mainz machen das seit Jahren, wir haben das erstmals mit AV angefangen. MS und FF wussten nicht mal, wie man pressing schreibt. Das dauert eben, bis dass in Fleisch und Blut über- und in die Köpfe hineingeht. Eine Superkondition gehört natürlich auch dazu. Ich kann nicht beurteilen, ob Dortmund uns da überlegen ist.

  59. @Jim Knopf [10]

    ” ZITAT:

    ” Da können sich einige Eintracht-Kicker Gedanken machen, ob sie wirklich schon für die TOP Clubs reif sind. “

    Die Gedanken machen sie sich nicht. War nur ein schlechter Tag, passiert eben mal usw. “

    Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne.

  60. ZITAT:

    ” Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne. “

    Da hat er völlig Recht, der Rode. Der Russ und der Ochs sind ja auch deutlich stärker geworden, weil sie sich unter höherem Erfolgsdruck besser entwickeln konnten..

  61. Bin total hin- und hergerissen, was ich vom bisherigen Rückrundenstart halten soll.

    7 Punkte aus 5 Spielen. Das sind – hochgerechnet – in 34 Spielen 46 Punkte, also die Bilanz einer Mannschaft, die sich zwischen Platz 7 und 10 einreiht

    Um Platz 4 zu halten, braucht man 60 Punkte. Dafür müsste man aus 12 Spielen jetzt noch 23 Zähler holen. Das ist – hochgerechnet – die Bilanz einer Mannschaft, die am Ende Zweiter oder Meister wird.

    Sieht erst einmal nicht gut aus mit Platz 4 oder auch internationalem Geschäft.

    Wir haben aus 5 Spielen zwei (!) Siege und ein Unentschieden geholt. Die beiden Niederlagen waren gegen Mannschaften, die deutlich vor uns stehen. Ein Sieg war gegen eine Mannschaft, die zwei Plätze hinter uns steht und ein Wochenende später Borussia Dortmund mit 4:1 auswärts besiegt hatte.

    Sieht schon besser aus.

    Alles in allem: Der unsäglichen Schwarz-Weiß-Malerei, wie sie viele Medien – leider auch das Mutterschiff – zuhauf fabrizieren, will ich mich gewiss nicht anschließen. Das Klassenbuch zu diesem Wochenende ist ein Witz! Es wirkt auf mich so, als wäre es beim fünften Frustbier verfasst worden.

    Nein, bleiben wir auf dem Teppich. Für mich heißt das: ich habe geträumt. Und jetzt wurden mir die Augen geöffnet. Aber ich habe keinen Schlag auf den Kopf bekommen, der diese Träume zerstört hätte. Nein, ich bin mir nur bewusst, dass Träume wahr werden können, aber nicht müssen.

  62. Na ja – Gündogan hat sicherlich einen Entwicklungsschritt in Dortmund gemacht, aber a) war er auch vorher schon beim FCN positiv augefallen und b) wer sagt denn, dass in Nürnberg seine Entwicklung stagniert hätte?

    Mittlerweile bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass es vor allem die Spieler sind, die in ihrer Karriere bereits kapiert haben, dass es bei den Top Vereinen einfach noch bessere Spieler gibt, an denen sie nie vorbeikommen werden, dass EF ein interessanter Verein ist, der solchen Spielern Chancen und Einsatzzeiten gibt. (Schwegler und Ociepka wären heute noch in Leverkusen auf der Bank, das gleiche gilt für Lakic und die Wölfe).

    Insofern sollte man das Scouten “in der 2. Reihe” gerne fortsetzen, hier sollte durchaus noch der eine oder andere talentierte, jung aber unzufriedene Spieler zu finden sein, der in Frankfurt spielen und sich weiterentwickeln DARF.

    So long – Hr. Rode.

  63. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne. “

    Da hat er völlig Recht, der Rode. Der Russ und der Ochs sind ja auch deutlich stärker geworden, weil sie sich unter höherem Erfolgsdruck besser entwickeln konnten.. “

    Ooooaaarrrr…. klar, nur weil Russ und Ochs gescheitert sind, scheitert jetzt jeder Eintracht-Spieler der zu einem Top-Club wechselt.

    Schon mal daran gedacht, dass sie unter Magath gescheitert sind? Und dass unter Magath noch viele, viele andere Spieler gescheitert sind?

    Und bist Du mal gefallen, dann stehst Du eben auch nicht mehr allzu schnell auf, selbst wenn Dein Coach nicht mehr Magath heißt.

    Gerede wie Deins würde mich als Spieler eines anderen Vereins davon abhalten, zur Eintracht zu wechseln. “Oh nein, sobald ich von der Eintracht zu einem Top-Club wechsele, bin ich zum Scheitern verurteilt! Dann gehe ich lieber nach Nürnberg (s. Gündogan).”

  64. ZITAT:

    ” Gerede wie Deins würde mich als Spieler eines anderen Vereins davon abhalten, zur Eintracht zu wechseln. “Oh nein, sobald ich von der Eintracht zu einem Top-Club wechsele, bin ich zum Scheitern verurteilt! Dann gehe ich lieber nach Nürnberg (s. Gündogan).” “

    Cool, ich wusste gar nicht, dass ich soviel Macht über die Spieler habe.. *lach*

  65. @67 – ob die Spieler tatsächlich vor einem potentiellen Wechsel die Fan-Foren des neuen Vereins durchkämmen, wage ich dann doch zu bezweifeln.

    Aber zum Inhalt: gescheitert sind m. E. n. auch schon ganz andere unter anderen Trainern (siehe Podolski, Borowski oder Schlaudraff in München).

    Bin mir sicher, dass z. B. ein Beister in Düsseldorf mehr Spiele gemacht hätte als aktuell in Hamburg. War es jetzt ein Fehler von ihm, nach Hamburg zu gehen? Schwierige Frage.

    Aber diesen Lernprozess muss jeder junge Spieler für sich selbst durchmachen – bis zur realistischen Selbsterkenntnis, das Ende des eigenen Leistungsniveaus betreffend.

  66. @Torsten

    Magath als Ursache für die langfristige Stagnation bzw. Verschlechterung der beiden Jungs herzunehmen halte etwas zu gewagt, denn Helmes war ja auch recht schnell wieder in Form. Die Aussortierung in WOB erfolgte ja rasch und jetzt treten sie immer noch auf der Stelle. Ob der Rode scheitern würde, vermag ich nicht zu beurteilen. Mit seiner Argumentation, die mir neu ist und m.E. mit seinen letzten schwächeren Spielen zu tun hat, drückt er nur aus, dass sich ein Wechsel zu einem Top-Club immer lohne. Wenn man Defizite hat, werden sie dort halt wegtrainiert oder weggespielt oder weggecoacht.

  67. @71, 70, 69:

    Nein, natürlich durchkämmen sie nicht die Fanforen. Es ging um solche Sprüche allgemein, z. B. wenn ein Kiebitz oder auch ein enger Freund einem Spieler so etwas stecken würde.

    Ich bleibe dabei, dass die Entwicklung auf jedem Fall von der Chemie mit dem Trainer abhängt. Und da gibt es nun einmal Trainer, die mit sehr vielen Spielertypen gut umgehen können (Klopp, Veh) und solche, die mit mehreren Spielertypen nicht umgehen können (Magath).

    Rode passt meines Erachtens aus anderen Gründen nicht zu Bayern oder Dortmund. Schaut Euch doch einmal seine Konkurrenz dort an: Schweinsteiger, Martinez, Kroos, Gustavo. Und da will er Nummer 2 werden? Schlimmer noch sieht es in Dortmund aus: Gündogan, Kehl, Bender, Sahin, ggf. Hummels. Gerade beim BVB sind das alles Granaten auf der 6er-Position!

    Mit Verlaub: kein Platz für Rode. Zumindest nicht ab Sommer 2013. Allenfalls Leverkusen wäre eine Option. Aber in Leverkusen hast Du eine “CL-Garantie”, wie aktuell in Dortmund oder beim FC Bayern. Da hast Du nur Kohle-Garantie.

    Rode soll bis 2015 unterschreiben und sein Gehalt gewaltig aufbessern. Damit würde er sich – auch psychologisch – zurzeit den größten Gefallen tun und könnte wieder etwas zur Ruhe kommen.

    Für Jung sieht der Markt der deutschen Topclubs schon deutlich besser aus. Wobei Philipp Lahm bei den Bayern bestimmt nicht wieder nach links wechseln wird.

  68. ZITAT:

    “Um Platz 4 zu halten, braucht man 60 Punkte. Dafür müsste man aus 12 Spielen jetzt noch 23 Zähler holen. Das ist – hochgerechnet – die Bilanz einer Mannschaft, die am Ende Zweiter oder Meister wird.”

    Und wie viele Punkte dann erst die Mannschaften holen müssten, die aktuell hinter Platz 4 stehen. Der Wahnsinn.

    Das man 60 Punkte benötigt ist übrigens auch nicht richtig. Das war in den letzten 10 Jahren nur 1 mal der Fall.

    2003: Platz 4 => 55

    2004: Platz 4 => 57

    2005: Platz 4 => 58

    2006: Platz 4 => 53

    2007: Platz 4 => 52

    2008: Platz 4 => 54

    2009: Platz 4 => 62

    2010: Platz 4 => 58

    2011: Platz 4 => 59

    2012: Platz 4 => 55

    So ab 55/56 Punkten wird es interessant. Sind aber immer noch 18-20 Punkte aus 13 Spielen. Also 6-7 Siege.

    Bei Platz 6 sieht es besser aus. 46 – 56 Punkte. Ich denke mit 52 bis 53 Punkten kommt man dem schon recht Nahe diese Saison. Sind aber auch 15 Punkte, umgerechnet 5 Siege.

    Was viele ahnen. Freiburg ist wirklich ein Schlüsselspiel. Ich glaube nicht, dass Hamburg in Hannover gewinnt, Freiburg könnte man selbst auf Abstand halten. Das wäre sehr wichtig.

  69. ZITAT:

    ” Mit seiner Argumentation, die mir neu ist und m.E. mit seinen letzten schwächeren Spielen zu tun hat, drückt er nur aus, dass sich ein Wechsel zu einem Top-Club immer lohne. Wenn man Defizite hat, werden sie dort halt wegtrainiert oder weggespielt oder weggecoacht. “

    Die Meinung hat er dann aber ziemlich exklusiv. Auf Dauer ist Wettkampfpraxis durch nichts zu ersetzen. Die in 70 angesprochenen sind ja auch nicht als Auswechselspieler bei Bayern stärker geworden nur weil da der bessere Trainer und die besseren Mitstreiter waren. Der Rode geht halt, wie viele vor und viele nach ihm, davon aus, dass er so gut ist, dass er dann auch spielt. Zumindest bei Byern und Dortmund sehe ich das allerdings anders. Ist halt immer eine Frage der Annahmen, die man trifft…

  70. “Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne.”

    Blöde Frage, konnte nicht alles lesen: Wo hat er das denn gesagt?

  71. “7 Punkte aus 5 Spielen. Das sind – hochgerechnet – in 34 Spielen 46 Punkte, also die Bilanz einer Mannschaft, die sich zwischen Platz 7 und 10 einreiht

    Um Platz 4 zu halten, braucht man 60 Punkte. Dafür müsste man aus 12 Spielen jetzt noch 23 Zähler holen. Das ist – hochgerechnet – die Bilanz einer Mannschaft, die am Ende Zweiter oder Meister wird.

    Sieht erst einmal nicht gut aus mit Platz 4 oder auch internationalem Geschäft.”

    Bin auch schon ständig am rumrechnen, und komme am Ende immer zu dem Schluss, dass – natürlich – gar nix feststeht (außer, dass wir nicht mehr absteigen können). Wenn nicht alle wieder ans Limit, wenigstens des Läuferischen, kommen, erübrigt sich sowieso jede Rechnerei.

    Ansonsten zum Statistischen: Habe das schon mal geschrieben – im Grunde zehren wir noch immer von dem Traumstart mit 16 aus 6. Seitdem haben wir mit einigen Schwankungen etwa denselben Schnitt, wie in der Rückrunde, knapp 1,5 Punkte pro Spiel, also Durchschnitt. Wenn wir den halten, spielen wir auf jeden Fall in Europa, eben wegen besagtem Start und weil 10-12 Mannschaften auf ungefähr demselben Level spielen.

    Zum 4. Platz: Kommt auf die anderen an, müssen ja nicht 60 Punkte sein, ist also erstmal gut. Andererseits sind so viele Mannschaften mit durchschnittlichem Potential dahinter, dass es nach dem 4. Platz auch ganz durchlässig wird… will heißen: Kann mir gut vorstellen, dass am Ende 56 Punkte für den vierten reichen und andere mit 52, 53 Punkten komplett in die Röhre schauen und noch nicht mal EL spielen.

    Unseren muss jetzt nur klar werden, dass sie ihre geile Ausgangslage verdammt nochmal durchbringen müssen, irgendwie. Laufen, Kämpfen UND Spielen.

  72. ZITAT: “Für Jung sieht der Markt der deutschen Topclubs schon deutlich besser aus. Wobei Philipp Lahm bei den Bayern bestimmt nicht wieder nach links wechseln wird. “

    Naja… der Piszczek ist auch keine Luftpumpe…

  73. ZITAT:

    “Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne.”

    Blöde Frage, konnte nicht alles lesen: Wo hat er das denn gesagt? “

    Gute Frage, übrigens!

  74. okay, sgevolker kann schneller.

  75. Wer sollte denn für Inui spielen in Freiburg?

    Ich würde Celozzi bringen, Aigner nach links. Etwas defensiver als mit Matmour.

    Kittel oder Stendera (sollte der nicht auf der Bank sitzen?) glaube ich nicht.

    Rode nach Aussen finde ich auch nicht gut, hat er in der Vergangenheit auch nicht

    gekonnt. Was ist den mit Djakpa?

  76. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Rode argumentiert anders am Beispiel Gündogan: Da könne man halt sehen, wie man sich in einem Top-Club entwickeln könne.”

    Blöde Frage, konnte nicht alles lesen: Wo hat er das denn gesagt? “

    Gute Frage, übrigens! “

    Ich dachte die wäre albern. Weil jeder die Aussage so schluckt …

  77. ZITAT: ” Ich dachte die wäre albern. Weil jeder die Aussage so schluckt … “

    Ich hatte das eher mal unter “wenn er das so gesagt hat…” verbucht, mich das aber auch schon gefragt… wollte mich aber im Spekulationsdrang auch nicht einengen lassen ;-)

  78. ZITAT:

    ” okay, sgevolker kann schneller. “

    Heiß ja net CE :-)

  79. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” okay, sgevolker kann schneller. “

    Heiß ja net CE :-) “

    Ja, und über die 52, 53 Punkte unterhalten wir uns nach der Saison nochmal – hoffentlich mit gutem Ausgang…

  80. Dass Hoppelheim die Flinte schon halb ins Korn schmeißt, finde ich auch mal krass…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....lt-ab.html

  81. ZITAT:

    ” Dass Hoppelheim die Flinte schon halb ins Korn schmeißt, finde ich auch mal krass…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....lt-ab.html

    Ich glaube eher, es gibt dort noch zu viele, die den Ernst der Lage nicht begriffen haben. Darauf wollte der Manager vermutlich mal provokativ hinweisen.

  82. Sogar Platz 7 dürfte noch nach Europa führen.

  83. ZITAT:

    ” Dass Hoppelheim die Flinte schon halb ins Korn schmeißt, finde ich auch mal krass…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....lt-ab.html

    Naja, zu sagen man wolle sich jetzt Wolfsburg schnappen, wirkt auch recht lächerlich.

  84. ZITAT:

    “Blöde Frage, konnte nicht alles lesen: Wo hat er das denn gesagt? “

    Das kann man sich doch denken,dass er so argumentiert.

  85. ZITAT:

    ” Sogar Platz 7 dürfte noch nach Europa führen. “

    Unter welcher Konstellation?

  86. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Blöde Frage, konnte nicht alles lesen: Wo hat er das denn gesagt? “

    Das kann man sich doch denken,dass er so argumentiert. “

    Denken oder vorstellen kann ich mir vieles. Ich möchte aber wissen, ob und wo und wann er das gesagt hat. So interpretiere ich das da oben nämlich.

  87. Russ hatte für Wob Verhältnisse in der Saison 2011/2012 überdurchschnittlich viel Spielzeit. Immerhin.

    Finde ja den Rode wertvoller als den Jung. Auf der anderen Seite finde ich aber Ocipka / Schwegler / Trabbi wertvoller als die Sebastians. Vom Buckel ganz zu schweigen, wobei der ja jetzt leider schon steinalt ist.

  88. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sogar Platz 7 dürfte noch nach Europa führen. “

    Unter welcher Konstellation? “

    Bayern oder BVB werden Pokalsieger

  89. oje, jetzt ruft man schon nach der Armee Wenck::-)

  90. ZITAT:

    ” Das kann man sich doch denken,dass er so argumentiert. “

    Ich kann mir einiges denken, was der denken könnte und vielleicht auch einiges nicht. Aber mal ganz im Ernst (wollte ich neulichst schon anmerken aber jetzt, damit mal wirklich jeder alles zu allesm gesagt hat (immer)): ich würde an seiner Stelle auch nicht unterschreiben. Ganz egal, ob ich bleiben wollte, oder nicht. Der Trainer ist für die Entwicklung sehr wichtig und voran gehen soll es auch (EL Muss, CL braucht (erstmal) nicht). Also, wenn ich 1,5 Jahre noch Vertrag habe und mit meiner aktuellen Situation zufrieden bin. Warum soll ich irgendwas unterschreiben? Ohne Not?

  91. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sogar Platz 7 dürfte noch nach Europa führen. “

    Unter welcher Konstellation? “

    Bayern oder BVB werden Pokalsieger “

    nö, reicht nicht.

  92. Kaum gibt es ein paar Gerüchte über seinen Wechsel, schon schlägt das auch die Leistung von Rode. Wie wird er da wohl spielen, wenn er bei nem Top-Club noch mehr im Rampenlicht steht, weil er Mittwoch-Samstag-Mittwoch ran muss?

    Der soll einfach einsehen, dass er noch nicht so weit ist. Gut mäglich, dass er aber an sein Knie denkt und ihm der Spatz in der Hand lieber ist als die Taube auf dem Dach.

  93. Was wäre Euch lieber:

    a) CL Quali für UNS

    b) ein demütigender Abstieg Hoffenbachs nach zwei unansehnlichen Regenschlachten gegen die Kartoffeln – vor den Augen der kompletten Nation. Übrigens.

    Jeder nur ein Kreuz.

  94. ZITAT:

    “Vom Buckel ganz zu schweigen, wobei der ja jetzt leider schon steinalt ist. “

    Und in guter alter Tradition ne schwache Rückrunde spielt…

  95. es müssten Bayern und Dortmund ins Pokalfinale.

  96. ZITAT:

    ” Was wäre Euch lieber:

    a) CL Quali für UNS

    b) ein demütigender Abstieg Hoffenbachs nach zwei unansehnlichen Regenschlachten gegen die Kartoffeln – vor den Augen der kompletten Nation. Übrigens.

    Jeder nur ein Kreuz. “

    a) Keine Zeit, mich mit denen zu beschäftigen.

  97. @ 92

    6er auf hohem Niveau gibt’s halt mehr als Aussenverteidiger.

    @ Stefan

    Ich habe das so interpretiert, dass er das so nicht gesagt gesagt, hat,es aber rgendwie in dier Luft hängt. Wahrscheinlich irgendwo in diesem Internetz..

  98. http://www.dfb.de/index.php?id.....=3110

    Quali Eurobaaa, die haben da alle möglichen Varianten aufgelistet.

  99. Wie geht es mit Hoffenheim bei nem Abstieg wetier? Investieren die dann und kommen gleich wieder hoch? Oder verschwinden sie erst mal in Niemandsland des Unterhauses?

  100. Schalke muss CL Sieger und 5. werden, die Drohnen oder die Bayern Pokalsieger – oder so.

    Dann ist das alles kein Problem.

    Mir jedoch egal. Wir werden ja 4..

  101. In Berlin streiken die Arbeitslosen. Hört hört.

    Die Stadt steht stille.

  102. ZITAT:

    ” Wie geht es mit Hoffenheim bei nem Abstieg wetier? Investieren die dann und kommen gleich wieder hoch? Oder verschwinden sie erst mal in Niemandsland des Unterhauses? “

    Das meinungslose Prominentenpack der Gewichtsklasse Franzi wird sich diskret distanzieren. Vom Fußvolk bleiben nur noch die echten Fans übrig (Gelächter). Unterhaus ist unter der Würde eines Hopp – der wird einen Rückzug aus persönlichen und ein Auslaufen der finanziellen Unterstützung aus betriebswirtschaftlichen Gründen bekannt geben.

    Lediglich Gusovius wird dieses Internetz mit so manch heiterer Dolchstoßlegende bereichern.

  103. Der Tabellensiebte wäre für die EL qualifiziert, wenn der Sieger aus Mainz-Freiburg im Halbfinale nicht auf den Sieger aus Bayern-Dortmund trifft und diese beiden Sieger dann im Finale erneut aufeinandertreffen, wobei eben Mainz/Freiburg in der Liga auf Rang 6 oder besser stehen.

    Kurz: Mainz oder Freiburg müssen im Pokalfinale gegen den Sieger aus Bayern-Dortmund ran und Bayern/Dortmund müssen am Saisonende mind. Sechster werden.

  104. @ Stefan

    “Ich habe das so interpretiert, dass er das so nicht gesagt gesagt, hat,es aber rgendwie in dier Luft hängt. Wahrscheinlich irgendwo in diesem Internetz.. “

    Wahrscheinlich sehe ich das zu sehr durch die journalistische Brille, aber wenn das steht “Rode argumentiert anders, […] Da könne man halt sehen …” gehe ich davon aus, er habe irgendwo wirklich so argumentiert. Und nicht der Verfasser geht davon aus, dass er sowas tun könne …

    Ergo: Much ado ’bout nothing.

  105. ZITAT:

    ” In Berlin streiken die Arbeitslosen. Hört hört.

    Die Stadt steht stille. “

    Politiker sollten nicht streiken dürfen!

  106. Jetzt nässt euch nicht alle ein. Wenn alle ihr Potential abrufen, holen sie dort mindestens einen Punkt. Lasst mal die Breigauer das Spiel machen. Die tun sich genauso schwer.

    “Mitallerhögschstergonnzentatschtion!”

  107. ZITAT:

    ” Der Tabellensiebte wäre für die EL qualifiziert, wenn der Sieger aus Mainz-Freiburg im Halbfinale nicht auf den Sieger aus Bayern-Dortmund trifft und diese beiden Sieger dann im Finale erneut aufeinandertreffen, wobei eben Mainz/Freiburg in der Liga auf Rang 6 oder besser stehen.

    Kurz: Mainz oder Freiburg müssen im Pokalfinale gegen den Sieger aus Bayern-Dortmund ran und Bayern/Dortmund müssen am Saisonende mind. Sechster werden. “

    Man könnte auch einfach sagen, dass beide Finalteilnehmer unter den ersten 6 sein müssen ;-)

    Egal wie sie heissen.

  108. @112 – das ist doch genau der Punkt: soll man den Gegner das Spiel machen lassen, oder aber weiterhin die Außen hochstellen, früh attackieren und ordentlich pressen?

    Abkehr vom bislang grundsätzlich erfolgreichen System oder nicht?

  109. @Murmel(98): Natürlich CL für uns. Was interessiert uns die Leibstandarte Hopp. Spätestens mit seinem Ableben hat sich das Phänomen eh erledigt..

  110. ZITAT:

    ” Man könnte auch einfach sagen, dass beide Finalteilnehmer unter den ersten 6 sein müssen ;-)

    Egal wie sie heissen. “

    Könnte man. Aber dann versteht’s echt jeder. :)

  111. Apropos DfB-Pokalfinale: Man stelle sich vor: Der OFC spielte nächste Saison international und wir nicht.

  112. ZITAT:

    ” Schalke muss CL Sieger und 5. werden, die Drohnen oder die Bayern Pokalsieger – oder so.

    Dann ist das alles kein Problem.

    Mir jedoch egal. Wir werden ja 4.. “

    Das wäre dann aber blöde, denn dann würde Schalke den CL Startplatz bekommen und die Eintracht nur EL spielen…

    Mal eine Frage an die Regelkundigen. Inui hat ja seine 5 gelbe Karte bekommen und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt gewesen. Er hat sich dann ja noch die 6. gelbe aka gelb rot und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt.

    Hat er jetzt 4 gelbe Karten und wäre mit der nächsten Karte gesperrt, oder hat er 5 Karten und sitzt im nächsten Spiel zwei Sperren ab. Oder hat er gar 6 gelbe Karten auf seinem Konto?

  113. pressen / rennen / konzentrieren / attackieren / gewinnen.

    Djakba für Inui, das personifizierte Überraschungsmoment. Mehr sage ich dazu nicht.

  114. ZITAT:

    ” pressen / rennen / konzentrieren / attackieren / gewinnen.

    Geburtsvorbereitungkurs für Kärber?

  115. ZITAT:
    ” @112 – das ist doch genau der Punkt: soll man den Gegner das Spiel machen lassen, oder aber weiterhin die Außen hochstellen, früh attackieren und ordentlich pressen?

    Abkehr vom bislang grundsätzlich erfolgreichen System oder nicht? “

    Warum nicht variabel? In der Grundausrichtung etwas tiefer stehen und auf Konter lauern. Phasenweise zum aggressiven Forechecking ansetzen. Hat doch in Hamburg gut geklappt.

  116. ZITAT:

    “b) ein demütigender Abstieg Hoffenbachs nach zwei unansehnlichen Regenschlachten gegen die Kartoffeln – vor den Augen der kompletten Nation. Übrigens.

    Lautern spielt dann sicher noch ein Jahr 2. Liga, mit nem fetten SAP Logo auf der Brust. So viel Verschwörungsphantasie muss drin sein.

  117. ZITAT:

    ” Ergo: Much ado ’bout nothing. “

    Business as usual

    :-)

    Ich sage, dass der siebte Platz für EL reichen wird. Will wer wetten?

  118. ZITAT:

    ” HA! Der frische Gusovius ist eingetroffen:

    http://www.achtzehn99.de/ein-s.....t-zurueck/

    Hochlicht!

    “Was in den Spielen zuvor noch Perspektive bot, indem die Mannschaft immer mehr zu einem Gesamtkörper verschmolz, war mit einem Mal wie weggeblasen. “

  119. ZITAT:

    Mal eine Frage an die Regelkundigen. Inui hat ja seine 5 gelbe Karte bekommen und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt gewesen. Er hat sich dann ja noch die 6. gelbe aka gelb rot und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt.

    Hat er jetzt 4 gelbe Karten und wäre mit der nächsten Karte gesperrt, oder hat er 5 Karten und sitzt im nächsten Spiel zwei Sperren ab. Oder hat er gar 6 gelbe Karten auf seinem Konto? “

    Gesperrt und vier Gelbe.

  120. Jetzt sollte Bruno über die Bild eine anstehende Einigung mit Volland lancieren.

    Dann brechen die auch noch gegen Augsburg weg.

  121. “…Spieler, die dem Hoffenheimer Gen entsprachen, technisch hochwertigen Offensivfußball anzustreben, mussten angesichts ausbleibender Erfolge immer mehr auf defensive Tugenden umgeschult werden. …”

    Das lass ich mal so stehen.

  122. Gesperrt und vier Gelbe. “

    Danke

  123. ZITAT:

    ” HA! Der frische Gusovius ist eingetroffen:

    http://www.achtzehn99.de/ein-s.....t-zurueck/

    “…Nebenbeobachtungen…Doppelung der Motive hat viel energieverzehrende Reibung erzeugt…des motivischen Auseinanderbrechens…partielle Befreiungsschläge …”

    Großer Sport

  124. Gusovius argumentiert schlüssig!

    “Bevor man nun aber in völliger Trübsal versinkt, sollte man sich vielleicht doch ein paar Dinge vor Augen führen. Dazu gehört, dass auch Stuttgart keine Glanzleistung abzuliefern vermochte. “

    Es geht also aufwärts, wenn man gegen eine Gurkentruppe verliert. That’s the spirit, Alexander Hans!

  125. ZITAT:

    ” Gusovius argumentiert schlüssig!

    “Bevor man nun aber in völliger Trübsal versinkt, sollte man sich vielleicht doch ein paar Dinge vor Augen führen. Dazu gehört, dass auch Stuttgart keine Glanzleistung abzuliefern vermochte. “

    Es geht also aufwärts, wenn man gegen eine Gurkentruppe verliert. That’s the spirit, Alexander Hans! “

    Das issn Prozac-Junkie.

  126. EL? Ich will in die CL!

  127. schön langsam wirkt aber auch der Gusovius etwas ratlos.

  128. ZITAT:

    ” EL? Ich will in die CL! “

    Du bist der einzige in dem Damenkränzchen hier, wo noch durchblickt.

  129. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” pressen / rennen / konzentrieren / attackieren / gewinnen.

    Geburtsvorbereitungkurs für Kärber? “

    Regelt bei uns der Veterinär.

  130. ZITAT:

    ” schön langsam wirkt aber auch der Gusovius etwas ratlos. “

    Aber nein!

    “Diese Doppelung der Motive hat viel energieverzehrende Reibung erzeugt – mit dem Resultat, dass defensiv nach langem Hinarbeiten zwar endlich auch ohne entlastende Daueroffensive sichtbar mehr Struktur anliegt, was in der heutigen Ligarealität unumgänglich ist, aber offensiv auch viel Struktur verloren ging.”

    So gehts wieder aufwärts

  131. Die meisten Klicks bekommt der doch über blog-g, oder ?

  132. Das müssen alle in der Mannschaft kapieren. Platz 4 ist machbar. Eine Riesenchance. “Once in a lifetime”!

  133. Ich will schon allein deshalb Platz 4 haben, weil ich ihn weder Hamburg noch Mainz noch Freiburg gönne. Und die anderen Dahinter sind eigentlich schon zu weit weg.

    Zu “Um Platz 4 zu halten, braucht man 60 Punkte. Dafür müsste man aus 12 Spielen jetzt noch 23 Zähler holen. Das ist – hochgerechnet – die Bilanz einer Mannschaft, die am Ende Zweiter oder Meister wird.” aus Nummer 65: Die anderen hinter uns müssten sogar 26 Zähler holen.

  134. ZITAT:

    ” Die meisten Klicks bekommt der doch über blog-g, oder ? “

    Ich glaube, es ist genau umgekehrt.

  135. ZITAT:

    ” Das müssen alle in der Mannschaft kapieren. Platz 4 ist machbar. Eine Riesenchance. “Once in a lifetime”! “

    und dann macht Schalke – zugegen nicht ganz realistisch – so was:

    Der Champions-League-Sieger kommt aus der Bundesliga und qualifiziert sich nicht für einen europäischen Wettbewerb.

    CL spielen dann:

    Der Meister

    Der Tabellenzweite

    Der Tabellendritte

    Der Champions-League-Sieger als Titelverteidiger

    Der Tabellenvierte spielt in der Europa League

  136. Ein B-Team Volltreffer ohne die Emotionen eines ID, dafür mit dem Fußballsachverstand einer Legende. Danke.

  137. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” HA! Der frische Gusovius ist eingetroffen:

    http://www.achtzehn99.de/ein-s.....t-zurueck/

    Hochlicht!

    “Was in den Spielen zuvor noch Perspektive bot, indem die Mannschaft immer mehr zu einem Gesamtkörper verschmolz, war mit einem Mal wie weggeblasen. “

    Sowas schreibt man nur, wenn man lange hölzerne Gegenstände im Allerwertesten ….

  138. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” schön langsam wirkt aber auch der Gusovius etwas ratlos. “

    Aber nein!

    “Diese Doppelung der Motive hat viel energieverzehrende Reibung erzeugt – mit dem Resultat, dass defensiv nach langem Hinarbeiten zwar endlich auch ohne entlastende Daueroffensive sichtbar mehr Struktur anliegt, was in der heutigen Ligarealität unumgänglich ist, aber offensiv auch viel Struktur verloren ging.”

    So gehts wieder aufwärts “

    Mich fasziniert der Begriff “gesamtmannschaftlich”. Das Gegenteil dürfte dann wohl “teilmannschaftlich” sein.

    Und Überbegrifflich meint der große Dichter und Denker Gusovius wohl, dass die Mannschaft “gesamtmannschaftlich” in “teilmannschaftlich” auseinandergebrochen ist…….oder wie?

  139. Eben Jim! Freiburg, M1, 96, HSV etc sind doch qualitativ doch auch nicht besser.

  140. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das müssen alle in der Mannschaft kapieren. Platz 4 ist machbar. Eine Riesenchance. “Once in a lifetime”! “

    und dann macht Schalke – zugegen nicht ganz realistisch – so was:

    Der Champions-League-Sieger kommt aus der Bundesliga und qualifiziert sich nicht für einen europäischen Wettbewerb.

    CL spielen dann:

    Der Meister

    Der Tabellenzweite

    Der Tabellendritte

    Der Champions-League-Sieger als Titelverteidiger

    Der Tabellenvierte spielt in der Europa League “

    Wenn’s so kommt, zündel ich nächste Saison bei denen.

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Um Platz 4 zu halten, braucht man 60 Punkte. Dafür müsste man aus 12 Spielen jetzt noch 23 Zähler holen. Das ist – hochgerechnet – die Bilanz einer Mannschaft, die am Ende Zweiter oder Meister wird.”

    Und wie viele Punkte dann erst die Mannschaften holen müssten, die aktuell hinter Platz 4 stehen. Der Wahnsinn.

    Das man 60 Punkte benötigt ist übrigens auch nicht richtig. Das war in den letzten 10 Jahren nur 1 mal der Fall.

    2003: Platz 4 => 55

    2004: Platz 4 => 57

    2005: Platz 4 => 58

    2006: Platz 4 => 53

    2007: Platz 4 => 52

    2008: Platz 4 => 54

    2009: Platz 4 => 62

    2010: Platz 4 => 58

    2011: Platz 4 => 59

    2012: Platz 4 => 55

    So ab 55/56 Punkten wird es interessant. Sind aber immer noch 18-20 Punkte aus 13 Spielen. Also 6-7 Siege.

    Bei Platz 6 sieht es besser aus. 46 – 56 Punkte. Ich denke mit 52 bis 53 Punkten kommt man dem schon recht Nahe diese Saison. Sind aber auch 15 Punkte, umgerechnet 5 Siege.

    Was viele ahnen. Freiburg ist wirklich ein Schlüsselspiel. Ich glaube nicht, dass Hamburg in Hannover gewinnt, Freiburg könnte man selbst auf Abstand halten. Das wäre sehr wichtig. “

    Pro Platz 4 mit 37 Punkten!

    Ich sehe schwarz, wenn ich mir die Zahlen anschaue.

  142. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” schön langsam wirkt aber auch der Gusovius etwas ratlos. “

    Aber nein!

    “Diese Doppelung der Motive hat viel energieverzehrende Reibung erzeugt – mit dem Resultat, dass defensiv nach langem Hinarbeiten zwar endlich auch ohne entlastende Daueroffensive sichtbar mehr Struktur anliegt, was in der heutigen Ligarealität unumgänglich ist, aber offensiv auch viel Struktur verloren ging.”

    So gehts wieder aufwärts “

    Mich fasziniert der Begriff “gesamtmannschaftlich”. Das Gegenteil dürfte dann wohl “teilmannschaftlich” sein.

    Und Überbegrifflich meint der große Dichter und Denker Gusovius wohl, dass die Mannschaft “gesamtmannschaftlich” in “teilmannschaftlich” auseinandergebrochen ist…….oder wie? “

    vielleicht sollte sich UnsWatz mal um ein Gespräch mit Hoffenheims Vordenker bemühen

  143. Gusovius wankt. Betroffen ich bin.

  144. ZITAT:

    “vielleicht sollte sich UnsWatz mal um ein Gespräch mit Hoffenheims Vordenker bemühen “

    Ich dachte, der Gusovius watzt ab nächster Saison, dann hier. Der Wechsel wurde mir hier als perfekt vermeldet.

  145. ZITAT:

    “vielleicht sollte sich UnsWatz mal um ein Gespräch mit Hoffenheims Vordenker bemühen “

    Home Story !

  146. ZITAT:

    “Pro Platz 4 mit 37 Punkten!

    Ich sehe schwarz, wenn ich mir die Zahlen anschaue. “

    Letzte Saison hatte Schalke nach 22 Spieltagen 44 Punkte und war 4. In dieser Saison wird man keine 60 Punkte brauchen, aber doch etwas mehr als 37. :-)

  147. Endlich mal Eingangsbeiträge die zu lesen sich lohnen würde

  148. Endlich mal Eingangsbeiträge

  149. Die TSG kommt wieder, harre aus Gusi.

    http://www.derwesten.de/sport/.....30099.html

    Der Sieger des 22. Anti-Drogen-Turniers von FC Eiserfeld, Kreispolizeibehörde und AOK Nordwest ist der des 21. aus dem Vorjahr: Die C-Jugend-Mannschaft der TSG Hoffenheim……………..

  150. ZITAT: “Mich fasziniert der Begriff “gesamtmannschaftlich”. Das Gegenteil dürfte dann wohl “teilmannschaftlich” sein.

    Und Überbegrifflich meint der große Dichter und Denker Gusovius wohl, dass die Mannschaft “gesamtmannschaftlich” in “teilmannschaftlich” auseinandergebrochen ist…….oder wie? “

    Sorry, Euer Ehren aber das Auseinanderbrechen war ja motivisch! Also das gesamtmannschaftliche zu einem Gesamtkörper verschmolzene wurde tailmannschaftlich weggeblasen. Das lag daran, dass die defensiv zu wenig geschulte Mannschaft, offensiv ratlos wirkte (sic!).

    Ganz großes Tennis!!!!

  151. Und schon wird in verzweifelten best-case Szenarien darum geschachert, dem Schicksal doch noch irgendwie von der Schippe zu springen. Eventuell.

    Man könnte sich natürlich auch seiner Stärken besinnen und das restliche Saisondrittel nicht nennenswert schlechter absolvieren als die ersten beiden. Nur wie, bei der ganzen Rechnerei und der Angst?

    Almost getting it kind of together.

  152. ZITAT:

    ” Und schon wird in verzweifelten best-case Szenarien darum geschachert, dem Schicksal doch noch irgendwie von der Schippe zu springen. Eventuell.

    Man könnte sich natürlich auch seiner Stärken besinnen und das restliche Saisondrittel nicht nennenswert schlechter absolvieren als die ersten beiden. Nur wie, bei der ganzen Rechnerei und der Angst?

    Almost getting it kind of together. “

    Das Rauschhafte der Vorrunde war eben eine glückliche Fügung. Man spielte über seinen Möglichkeiten ;-)

  153. Früher hätte es das nicht gegeben, dieses Rauschhafte. Das weckt nur Begehrlichkeiten.

  154. Norbert Nachtweih

    So erfreulich ein Abstieg von Sinsheim auch wäre, nach einem Jahr wären die mit riesigem finanziellen Aufwand wieder da.

  155. 161 – ich setze darauf, dass die Karawane weiter zieht und der Hopp sich ein anderes Spielzeug kauft.

    …ich rechne aber auch fest mit mindestens einem 4. Platz für uns. Denkt daran, Ihr Ungläubigen: In der 30-Punkte Hinrunde gabs NULL Punkte gegen Gurken wie MG, Dildo, Mainz und Stuttgart plus einem lächerlichen Punkt gegen Fürth.

    Da ist also noch Luft.

    Darüber solltet Ihr mal nachdenken.

  156. @161 – das Problem von Hoffenheim fing an, als Hr. Hopp sich entschied, dass so langsam das Geld auch mal in die andere Richtung fließen darf und man Spieler auch mal gewinnbringend verscherbeln darf (Gustavo, Ibisevic, etc…. (weeschem return-on-investment un so…)

    Ob er tatsächlich im Abstiegsfall noch einmal tief in die Taschen greifen üwürde um “seinen” Verein zum 2. mal in Liga 1 hochzuhiefen, ist fraglich.

    Denn auch er weiß, Hoffenheim blieb nur so lange gut dabei, so lange Hopp die teure Mannschaft mit Geld befeuert hat – d. h. es wäre wohl eher kein “Einmalinvestment” sondern eher so was wie ein Dauerauftrag…

  157. Und ein Aufstieg ist trotz Geld keine Selbstläufer meiner Meinung nach. Auch hier können massive Fehler gemacht werden bei der Teamaufstellung.

  158. ZITAT:

    ” Und ein Aufstieg ist trotz Geld keine Selbstläufer meiner Meinung nach. Auch hier können massive Fehler gemacht werden bei der Teamaufstellung. “

    Und dadefür ham se schließlich den Müller… nicht zu vergessen!

  159. Ein Müller geht nicht ins Unterhaus.

  160. ZITAT:

    ” Ich sehe schwarz, wenn ich mir die Zahlen anschaue. “

    Echt? Wir spielen noch gegen Platz 18, 17, 15, 14, 12, 11, 10, 9, 8

    Ein Markenzeichen der Mannschaft war bisher, dass man nach schwächeren Spielen auch wieder gestärkt zurück gekommen ist. 4-5 Siege halte ich für realistisch, ob das schon für Europa reicht wird man sehen.

  161. ZITAT:

    ” Ein Müller geht nicht ins Unterhaus. “

    Weil er das gelebte Unterhaus ist.

  162. ZITAT:

    ” Ein Müller geht nicht ins Unterhaus. “

    Aber er geht unter ;-))))

  163. Nach dem Abstieg engagiert sich Hopp bei uns. Er arbeitet gerade an der notwendigen Zweidrittelmehrheit

  164. Ohhha da hat ManCity wohl die Kooperation mit der “falschen” Eintracht aktiviert?

    http://www.transfermarkt.de/de.....21404.html

  165. Ich sehe gute Aussichten für Augsburg, die Hopps noch abzufangen. Einfach weil letztere immer noch nicht wahr haben wollen, dass es noch schlimmer kommen kann.

    Wer von denen hat wohl Vertrag für L2?

  166. ZITAT:

    ” Nach dem Abstieg engagiert sich Hopp bei uns. Er arbeitet gerade an der notwendigen Zweidrittelmehrheit “

    Gnihihihi…

    Bringt er dann Rogon, Müller, Babbel, Kurz und Wiese mit? Kann Rangnick dann eine Perspektive erkennen und wird Nachfolger von Veh?

  167. HA! Hopp bringt den Wiese mit.

    Ich heiße den neuen Herrscher willkommen.

  168. Der Freiburger an sich ist schon ein Scherzkeks. Aus der Akkreditierungsbestätigung für Freitag:

    “Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit dem Fahrrad …”

  169. ZITAT:

    ” Nach dem Abstieg engagiert sich Hopp bei uns. Er arbeitet gerade an der notwendigen Zweidrittelmehrheit “

    Daran muss man nicht arbeiten, hin und her zählen langt.

    Nach dem Lesen des neuen Gusovius bin ich überzeugt davon das er seine netten, kleinen Hoppefußballweisheit einzig und alleine zur Unterhaltung für diesen Blog hier schreibt:-)

    Das Hoffenheim Gen….köstlich

  170. ZITAT:

    ” Der Freiburger an sich ist schon ein Scherzkeks. Aus der Akkreditierungsbestätigung für Freitag:

    “Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit dem Fahrrad …” “

    Das ist deren Vereinsprofilpflege, das ziehen die marketingmäsig konsequent durch und das meine ich ernst

  171. ZITAT:

    ” Der Freiburger an sich ist schon ein Scherzkeks. Aus der Akkreditierungsbestätigung für Freitag:

    “Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit dem Fahrrad …” “

    Gibt es ein besseres Statement zur Provinzialität? Außerhalb eins 30-Minuten Fahrradradius endet die bekannte Welt.

    Jetzt bin ich mir sicher: Die machen wir wech.

  172. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Der Freiburger an sich ist schon ein Scherzkeks. Aus der Akkreditierungsbestätigung für Freitag:

    “Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit dem Fahrrad …” “

    Ich fahre dann mal los….

  173. Ich verlange, dass wir die Anreise per Flugzeug empfehlen.

  174. Vereinsprofilpflege. Jo mei. Dann reise ich mit nem Diesel an. Mit ohne Plakete.

  175. Jetzt ist ja auch noch Chris verletzt. Diese Hoffenheimer haben aber auch ein Unglück!

  176. ZITAT:

    ” Ich verlange, dass wir die Anreise per Flugzeug empfehlen. “

    Entschuldigung Albert. Das war taktlos.

  177. ZITAT:

    ” Ich verlange, dass wir die Anreise per Flugzeug empfehlen. “

    Absolut lobenswert. Ich frage an, wo ich meinen Privatjet unterstellen kann.

  178. Ich toppe mit Liegerad ( inklusive Wimpel) und Anhänger fürs Gerödel.

    http://foto.wikia.com/wiki/Dat.....Tandem.JPG

  179. ZITAT:

    ” Jetzt ist ja auch noch Chris verletzt. “

    Das erinnert mich an das “Wie jetzt bekannt wird…” aus BILD-Meldungen.

  180. Black Forest Airport in Laar.

  181. Hinten an den SUV den Fahrradständer montiert und dann vom Parkplatz zum Einlaß geradelt. So einfach.

  182. Strichacht mit altem Frittenfett betanken und mit laufendem Motor abgeschlossen vor den Eingang stellen.

  183. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich verlange, dass wir die Anreise per Flugzeug empfehlen. “

    Absolut lobenswert. Ich frage an, wo ich meinen Privatjet unterstellen kann. “

    Das geht nur beim Gusovius, da ist gegenüber vom Stadion sowas wo man sein Flugzeug abstellen kann.

    Freiburg ist Fahrrad mit Kinderanhänger, weiß doch jeder. Da geht allenfalls ein selbsgebastelter Papierflieger durch, aber bitte nicht aufs Spielfeld segeln lassen!

  184. Fahradkeller21 direkt vorm Stadion. Diese Menschen würden mich wahnsinnig machen

  185. ZITAT:

    ” Strichacht mit altem Frittenfett betanken und mit laufendem Motor abgeschlossen vor den Eingang stellen. “

    Das war der Moment auf den ich gewartet habe, endlich kann ich es benutzen:-)

    http://www.spickmich.de/news/2.....ittierfett

  186. ZITAT:

    ” Fahradkeller21 direkt vorm Stadion. Diese Menschen würden mich wahnsinnig machen “

    Mich auch. Wahrscheinlich fiedeln sie uns 4:0 ab.

  187. Das waren ganz bestimmt Freaks dieser Frittenfettfetischundergroundfilmszene.

  188. Das geht jetzt nach Rumänien , von dort aus per Eselskarawane nach Rawalpindi in die Raffinerie, wo es wiederum umverpackt wird ,um es in Island dann weiter zu veredeln, um schließlich als biologisch veganer Brotaufstrich frisch aus dem Taunus in der Bioecke des Chinoncenters zu landen

  189. ZITAT:

    ” Das geht jetzt nach Rumänien , von dort aus per Eselskarawane nach Rawalpindi in die Raffinerie, wo es wiederum umverpackt wird ,um es in Island dann weiter zu veredeln, um schließlich als biologisch veganer Brotaufstrich frisch aus dem Taunus in der Bioecke des Chinoncenters zu landen “

    Wo es dann der Gründel als Spezialität aus der Region kauft:-)

  190. ZITAT:

    ” Vereinsprofilpflege. Jo mei. Dann reise ich mit nem Diesel an. Mit ohne Plakete. “

    Nimm den Daimler, der am Brentano-Bad rumsteht. Hat aber – außer der fehlenden Umwelt-Plakette – noch einen anderen Nachteil: OF-Kennzeichen…

  191. Liegerad schnelle als Kajo. Die Welt wird immer runder.

  192. Gibt’s eigentlich Liegeradball?

  193. Das geht schneller als man denkt.

  194. ZITAT:

    ” Gibt’s eigentlich Liegeradball? “

    Der klassische Liegeradfahrer erscheint mir nur stark eingeschränkt mannschaftstauglich.

  195. Pilsbier am Montag vertreibt. Sucht’s Euch aus.

  196. ZITAT:

    ” Gibt’s eigentlich Liegeradball? “

    Gibt es. Wobei der Liegardfahrer eher den Part des Sportgerätes übernimmt. Als Akteure agieren Brummi Fahrer.

  197. ZITAT:
    Gibt es. Wobei der Liegardfahrer eher den Part des Sportgerätes übernimmt. Als Akteure agieren Brummi Fahrer. “

    Brummifahrer in Leder?

  198. Wer hat Angst vordem Dauerüberraschungsteam das listigen Lehrers?

    http://taz.de/Dauerueberraschu.....m/!111205/

  199. Gleich wieder Fußball nach meinem Geschmack. Das Montagsspiel. Absolutes Top-Spiel.

    Pauli vs. Köln!

  200. Welche Anreise empfiehlt man da?

  201. Wasserwerfer

  202. Iss ne Harley nicht ein Liegerad?

  203. ZITAT:

    ” Welche Anreise empfiehlt man da? “

    Mit einer Gagarin-Rakete!

  204. Köln: bordeauxroter 3er BMW tieferjelecht….

  205. Tragen die nicht immer diese geilen Clogs mit Kunstleder- und Nietenapplikationen?

    Übrigens ein sehr wertvolles Kulturgut, Die Brummifahrer-Accessoires-Ecken in Autobahn Rasten. Meiner ist 30m lang,

  206. “Meiner ist 30m lang,”

    Jetzt übetreibst du aber ein klein wenig.

  207. Boah. 4 Pints im O’Reillys um diesen Baseler Platz nicht ertragen zu müssen. Nachher dann wohl Kölsch. Oder so.

  208. “Mein LKW lebt. Er rauch, er säuft und manchmal bumst er auch”

    Auch ein großes Hochlicht aus diesem Genre. Transportiert doch dieser sensible Vers genau den subtilen Jokus, den ich so liebe.

  209. ZITAT:
    ” Boah. 4 Pints im O’Reillys um diesen Baseler Platz nicht ertragen zu müssen. Nachher dann wohl Kölsch. Oder so. “

    Is was passiert?

  210. In diesen Bahnbistros gibts immer nur Becks. Ich bevorzuge Krombacher. Aber die Streckensperrung sauf ich mir jezzt schön.

  211. ZITAT:
    ” In diesen Bahnbistros gibts immer nur Becks. “

    Im TGV nicht mal das.

  212. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Boah. 4 Pints im O’Reillys um diesen Baseler Platz nicht ertragen zu müssen. Nachher dann wohl Kölsch. Oder so. “

    Is was passiert? “

    Nicht direkt. Aber. Das haben wir halt heute mal im Pub eruiert. Immer eine gute Idee, wenn man gerne nein sagt zu “nehmen wir noch eins?”

  213. Ihr seid schon beim Bier, während ich hier noch im Schweiße meines Angesicht arbeiten muss, schämt euch und freut euch übers Becks. Hier gibts nur abgestandenen Kräutertee oder kalter Kaffee, seufz

  214. @Petra. Arbeiten? Vielleicht kann Murmel mal drei Worte raten, was dass sein könnte.

  215. Feierabend, langt für heute !:-))

    Das versteht sogar das Murmeltier

  216. Da kammer mal wieder sehn, wie subjektiv die Notengebung ist: Im Kicker hat Jung ne zwo und steht in der 11 des Tages, in der BLÖD hatter ne 4.

    Pech für Klandt: Hat zwar im Kicker ne 1, steht aber nicht in der 11 des Tages, weil ihm Luthe (Bochum) vorgezogen wurde.

  217. Ich habe das Spiel gesehen. Brauch ich da Noten?

  218. ZITAT:

    ” Ich habe das Spiel gesehen. Brauch ich da Noten? “

    Komisch, warum hab ich das auch gerade gedacht…..

  219. Gegen eine Bewertung mit ein paar Worten ist ja nix einzuwenden. Aber nur diese Zahlen? Was sagen die mir?

  220. Kein heißer Tee

    “Ich sitz neben Jogi Löw. Das reicht.”

    Was wollte uns Herr Hanau damit mitteilen?

  221. ZITAT:

    ” Gegen eine Bewertung mit ein paar Worten ist ja nix einzuwenden. Aber nur diese Zahlen? Was sagen die mir? “

    Die sagen mir nur, dass ich im Manager-Spiel regelmäßig ablose :-(

  222. ZITAT:

    ” Gegen eine Bewertung mit ein paar Worten ist ja nix einzuwenden. Aber nur diese Zahlen? Was sagen die mir? “

    Früher in grauer Vorzeit habe ich diese Zahlen auch schon immer gehasst, die standen immer auf so Zettel, die man alle halbe Jahre von den Eltern unterzeichnen lassen musste.

    Und schon da war nicht ersichtlich was diese Zahlen eigentlich so aussagen

  223. Sammelt fleißig Bewegungserfahrungen.

  224. Das perfekte Diner heute aus Koblenz. Die sprechen da ganz komisch.

  225. Hauptsache der Küchenwein schmeckt:-)

  226. Wichtig ist das abschmecken. Kann nicht jeder.

  227. ZITAT:

    ” Das perfekte Diner heute aus Koblenz. Die sprechen da ganz komisch. “

    Die Männer da in Koblenz haben auch ganz komische Vornamen , an irgend was erinnert mich das…..

  228. Spreewald-Gurken kommen teilweise gar nicht aus dem Spreewald, höre ich gerade.

    Das war’s für mich. Gehe ins Kloster.

  229. Dat gifft et donnit. Dau bes halt von wuanners. Mir due hey net su schroh schwätze.

  230. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das perfekte Diner heute aus Koblenz. Die sprechen da ganz komisch. “

    Die Männer da in Koblenz haben auch ganz komische Vornamen , an irgend was erinnert mich das….. “

    Der kann nicht kochen, der kann bestenfalls Brötchen holen.

  231. ZITAT:

    ” Spreewald-Gurken kommen teilweise gar nicht aus dem Spreewald, höre ich gerade.

    Das war’s für mich. Gehe ins Kloster. “

    Die Klöster heutzutage sind auch nicht mehr das was sie mal waren, mach dich vorher erst mal kundig

    Bevor du da ahnungslos unglücklich wieder rausgehst

    http://www.weddix.de/heiraten-.....nbach.html

  232. Ich nicke anerkennend…

  233. Alles drin.

    Kardinalfehler…. Beratertankstelle… vorbildliches Jugendkonzept( warum eigentlich) un deine Loge in Sandhausen…

    http://www.zeit.de/sport/2013-.....p-wittmann

    Mit Verlaub.. warum kauft man eine Loge ein Sandhausen? Da geb ichs doch lieber der Bergwacht.

  234. Liga zwo. Soll ich? Also ich wäre ja für den FC, wenn es mich interessieren täten tun würde.

  235. Das erinnert mich grad an ´78 als Köln in Pauli 6:0 gewonnen hat und vor Gladbach Meister wurde. Diese gewannen zeitgleich gegen Dortmund mit 12:0. Hach war das aufregend. Damals, die Gass gekehrt und das Transistor Radio auf der Mauer und ein Stubbi Bitburger.

  236. @251 Radio aufm Sportplatz und selber gekickt (schnelle 16er), aber immer wieder ungläubig dem Rundfunk gelauscht. Damals kannte man Stipe ja auch noch nicht.

  237. Teilzeit-Torwart

    @250 und 251:

    In einer der ersten Staffeln von “Wer wird Millionär” (also noch zu D-Mark-Zeiten) lautete eine der Millionenfragen: wer stand beim 12:0 der Gladbacher bei den Dortmundern im Tor? (Nicht googeln.)

  238. Topalovic?

  239. Kleff… oder wer sonst?!?

  240. Oh….da war ich aber jetzt beim falschen Verein, nee hätt ich nicht gewusst.

  241. @250 und @251:

    Hab’ ich hier grad mein “Henry-und-Emma-Budge-Heim-Revival” unseres Stammtischs? Wo es um die Schlafkontrolle der kiddies ging (die hießen damals noch Zwersche): Geh emol horsche? Oder die Dauerbeschallung eben dieser Zwersche: Bleib da – komm her – Ruh’ jetzt – Sach was – Iss jetzt – trink jetzt – Hör zu – Hör net hinn – Geh’ dahin – nee da net… Manno

    Wieso fallen mir diese – schon damals depperten – Sprüche immer wieder bei Fußballspielen ein? Und jetzt auch wieder im Blog?

  242. Beim BVB im Tor? Also, dass der FC 5 und nicht 6:0 gewonnen hatte ist mir noch im Kopp, aber Dortmunds Goalie ohne Google? Ich passe.

  243. …… wer lesen kann ist klar im Vorteil….. da bin ich dann doch raus…..

  244. Dieser Fin Bartels wäre einer für den Bruno, ob der auf der Liste steht?

  245. ZITAT:

    ” @251 Radio aufm Sportplatz und selber gekickt (schnelle 16er), aber immer wieder ungläubig dem Rundfunk gelauscht. Damals kannte man Stipe ja auch noch nicht. “

    Auf der sonnigen Terrasse meiner Eltern. Mein älterer Bruder – FC Fan – faselte immer etwas von Betrug. Jeder der ihn heute im Landtag oder sonstwo sieht weiß, dass faseln ohne Punkt und Komma heißt. Meine Ohren brummen immer noch.

  246. nem die 500.000 und kaufe Scharner

  247. Teilzeit-Torwart

    Deswegen war’s auch eine Millionenfrage. Ich hatte aus der Biblio meines Arbeitgebers einmal das Buch mit den damaligen Quizfragen ausgeliehen und weiss daher nicht mehr, welche 4 Torleute zur Auswahl standen. Topalovic war’s nicht, er war 2. TW hinter Toni Schumacher. Kleff stand bei Gladbach im Tor an dem Tag.

  248. Okudera. Woodcock. Maierhofer.

  249. ZITAT:

    ” Beim BVB im Tor? Also, dass der FC 5 und nicht 6:0 gewonnen hatte ist mir noch im Kopp, aber Dortmunds Goalie ohne Google? Ich passe. “

    Wer braucht Google? Es gibt doch das Eintracht-Archiv: :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-10st.html

  250. Rücken? Alex (2).

  251. Teilzeit-Torwart

    Bitte nicht mehr anrufen, wir haben einen Gewinner (#264).

  252. „Heute weiß ich: Ich hätte rausgehen sollen. Dann hätte Horst Bertram die sechs Dinger bekommen. Davon bin ich überzeugt. Die meisten vergessen, dass ich eigentlich fast alles gehalten habe, was haltbar war.“

    – Peter Endrulat

  253. ZITAT:

    ” Rücken? Alex (2). “

    Lumbargo

  254. ZITAT:

    ” Dieser Fin Bartels wäre einer für den Bruno, ob der auf der Liste steht? “

    Seine erste Bundesligasaison vor Äonen, da dachte ich mal das wäre einer der das Potenzial hat sich in Liga 1 durchzusetzen. Aber er scheint in Liga 2 gut aufgehoben.

  255. Drei kleine Lichtblicke hatte der Spieltag: Der FSV gewinnt, Hannover&Mainz nicht. Ansonsten alles mau, soweit das Auge reicht. Freiburg siegt, Hamburg siegt, Hertha siegt und Köln siegt wohl auch.

    Ohne Lakic und Inui wird Veh in Freiburg nicht weiter umstellen. Bei einer 0:4-Klatsche brennt der Baum, die Mannschaft denkt wieder tasmanisch und reißt mit dem Arsch das ein, was sie in der Hinrunde aufgebaut hat.

    Würde den Occean bringen. Den fand ich ihn Dortmund so schlecht nicht. Und Matmour hat mich zuletzt auch so gar nicht überzeugt.

  256. Ich würde diesen Zambrano kaufen.

  257. Ah, sehe gerade die Depressionsschleuder im Post über mir. Ich würde hinsichtlich Freitag noch weiter gehen und einen Meteoriteneinschlag im Breisgau erwarten – in unserem Strafraum natürlich.

  258. Da sieht man mal was alles passiert wenn der Krieger den Skippe ablichtet!

  259. Na, ohne Lakic und Inui ist’s bestimmt nicht einfacher als mit den beiden. Wo wir doch so ne starke Bank haben und mit Stürmern gesegnet sind.

  260. Gesegnete Stürmer waren auch nicht das Erfolgsrezept der Hinrunde.

  261. Das Überraschungsmoment war das Erfolgsrezept der Hinrunde. Und das ist inzwischen flöten gegangen.

  262. ZITAT:

    ” Das perfekte Diner heute aus Koblenz. Die sprechen da ganz komisch. “

    Meine Anmerkung damals, das sei wie ne Mischung aus Kölsch und Hessisch (was ja auch geographisch untermauert wird) fanden sie jedenfalls gar nicht komisch….

  263. Gut. Dann Oli O. Bitte. Ich möchte jetzt in Halbzeit Zwei einnicken. Danke. N8.

  264. ZITAT:

    ” Dat gifft et donnit. Dau bes halt von wuanners. Mir due hey net su schroh schwätze. “

    OK! erst lesen, dann posten. Das meinte ich!!!! *strahl*

  265. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das perfekte Diner heute aus Koblenz. Die sprechen da ganz komisch. “

    Meine Anmerkung damals, das sei wie ne Mischung aus Kölsch und Hessisch (was ja auch geographisch untermauert wird) fanden sie jedenfalls gar nicht komisch…. “

    Das ist auch korrekt! Für sowas wirst du da in die Festung gesteckt!

  266. ZITAT:

    ” Das Überraschungsmoment war das Erfolgsrezept der Hinrunde. Und das ist inzwischen flöten gegangen. “

    Das Überraschungsmoment war m.E. ab dem Dortmund-Spiel erledigt – spätestens da dürfte es der Letzte begriffen haben. Danach hat’s mal besser, mal schlechter funktioniert, je nach Tagesform und Geger. Hannover wusste, was auf sie zukommt und wurden trotzdem in der ersten Hälfte überrannt, auch Augsburg, Schalke oder Wolfsburg wussten es. Wenn es wirklich nicht zu weit her ist mit mannschaftlicher Geschlossenheit und mentaler Stabilität, dann holen die Buben auch in den restlichen 12 Spielen die nötigen Punkte. Hauptsache, die fangen nicht an, zu grübeln…

  267. @Rheinland Adler: Boah, das Wort “Stubbi” habe ich auch schon seit ner Ewigkeit nicht mehr gehört. Kenn ich echt nur aus der tiefsten Eifel…

    @281: Nichts was ne Runde Schultheis nicht hätte kitten können ;-) cool war übrigens der Weißenthurmer Karnevalskneipenzug (durch die Tür rein, an der Theke zwecks Flüssigkeitsaufnahme vorbei und, weil’s so voll war, aus dem Fenseter wieder raus zur nächsten Kneipe…

  268. @283 Olau! Alles, nur kein Königsbacher!

  269. Köln zeigt in unzähligen Beispielen, was man bei Kontern alles falsch machen kann.

  270. Dieser Maierhofer ist ein echter Weltmeister. Der läßt die Kiezkicker stehen wie Slalomstangen. A Wohnsinn

  271. “Ich habe das Spiel gesehen.”

    Ich net.

  272. Frontzek schafft den Durchmarsch. Er hat bisher jede Mannschaft in die nächst niedriger Klasse geführt. Nur 2011 wurde er leider gestoppt.

  273. Eben im Videotext geschaut, wer heute zum Thema Eintracht im Heimspiel zu Gast ist und beruhigt festgestellt, dass ich ins Bett gehen kann.

    Der Rückrunden Tasmane soll lieber mal wieder Tore schiessen, statt sich der schlechtesten Sportschow ever zu tummeln.

    Gute N8

  274. Kann mal jemand anderes kontra geben, ich habe keinen Bock auf den.

  275. ZITAT:

    ” @Rheinland Adler: Boah, das Wort “Stubbi” habe ich auch schon seit ner Ewigkeit nicht mehr gehört. Kenn ich echt nur aus der tiefsten Eifel…

    @281: Nichts was ne Runde Schultheis nicht hätte kitten können ;-) cool war übrigens der Weißenthurmer Karnevalskneipenzug (durch die Tür rein, an der Theke zwecks Flüssigkeitsaufnahme vorbei und, weil’s so voll war, aus dem Fenseter wieder raus zur nächsten Kneipe… “

    wie war das mit der Klotüre und Wintergerst?

  276. ZITAT:

    ” Eben im Videotext geschaut, wer heute zum Thema Eintracht im Heimspiel zu Gast ist und beruhigt festgestellt, dass ich ins Bett gehen kann.

    Der Rückrunden Tasmane soll lieber mal wieder Tore schiessen, statt sich der schlechtesten Sportschow ever zu tummeln.

    Gute N8 “

    Warum bist Du eigentlich kein Bayernfan? Oder Barcelona? Oder Celtics Fan? Da hast Du kaum Probleme.

    Da kannst Du dann auf viel höherem Niveau jammern

  277. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @Rheinland Adler: Boah, das Wort “Stubbi” habe ich auch schon seit ner Ewigkeit nicht mehr gehört. Kenn ich echt nur aus der tiefsten Eifel…

    @281: Nichts was ne Runde Schultheis nicht hätte kitten können ;-) cool war übrigens der Weißenthurmer Karnevalskneipenzug (durch die Tür rein, an der Theke zwecks Flüssigkeitsaufnahme vorbei und, weil’s so voll war, aus dem Fenseter wieder raus zur nächsten Kneipe… “

    wie war das mit der Klotüre und Wintergerst? “

    Die Klotüre hatte Thomas auf dem Gewissen!!! Wie war das mit Thomas & NadW im Sansibar?

  278. Oh das ist aber heute abgefrischt im Gegensatz zu gestern. Es duftet ferner nach Regen.
    Aber das ist nichts zu dem was uns im Breisgau erwartet. Sonnenschein bei gefühlten minus 9 Grad. Mondschein, wir spielen ja wenns duster ist. Aber es gibt ja warmen Tee neben Jogi.

  279. Ist der Breisgau nass und dunkel. Jetzt bitte irgendwas auf Baseler Platz und Südbahnhof reimen. Danke.