WM 2010 Die Erde dreht sich weiter

Manchmal kann es wirklich interessant sein das Spiel zusammen mit Menschen zu schauen, die nicht unbedingt das Spiel an sich lieben. Zum Beispiel, wenn nach zehn Minuten eher uninspiriertem Kick die Frage gestellt wird, warum die Deutschen denn nicht einfach Ronaldo kaufen würden, oder wenn nach der roten Karte kritisch angemerkt wird, dass man Klose ja wohl nicht rausnehmen dürfe, er hätte ja immerhin ein Tor geschossen im Spiel zuvor, und wenn schon, dann solle man auch einen Ersatz bringen für den Miro, dessen Salto im Panini-Album gerade fertig eingeklebt worden war.

Das alles kann man noch erläutern. Schwieriger wird es allerdings eine Erklärung dafür zu finden, warum der Podolski den Elfmeter jetzt verschossen hat, wo man doch selbst ein paar Sekunden zuvor noch im Brustton der Überzeugung behauptete, dass eben jener Podolski ein verlässlicher Schütze sei, stehe er doch nicht im Verdacht, sich all zu viele Gedanken zu machen, einfach deshalb, weil denken des Prinzen Ding nicht ist, und sowas würde helfen bei so einer leichten Aufgabe wie einen Ball aus elf Metern in ein sieben Meter breites Tor zu schießen.

Schon bei dieser Erklärung hatte man selbst allerdings so seine Zweifel. Immerhin sollte man Kindern nichts vorflunkern. Man selbst war skeptisch, hatte der Podolski doch zuvor schon eine Fahrkarte nach der anderen geschossen und man war sich selbst ziemlich sicher, dass das auch aus elf Metern nicht besser werden würde. Den Erwachsenen im Raum hatte man dies auch leise flüsternd mitgeteilt, erntete allerdings nur die Geste des Zeigefingers auf den Lippen, ruhig, nimm den Kleinen nicht den Glauben.

Erfrischend dann auch beim 0:1 die Anmerkung, das sei jetzt aber unfair, der Lahm sei doch viel kleiner als der Gegner, warum denn da nicht wenigstens wieder elf Mann spielen dürften, jetzt sei es doch Strafe genug gewesen. Anschließend wird bei den gerade mal 11jährigen das Spiel zur Nebensache, es wird ein Wettbewerb ausgeschrieben wer die Vuvuzelas lauter blasen kann, und wer die höheren dabei Töne trifft.

Groß die Enttäuschung allerdings nach dem Schlusspfiff. Nein, der versprochene Autokorso fällt jetzt aus, denn die Deutschen haben doch verloren. Schnell die Frage, wann das nächste Spiel sei, und dann würde man doch aber sicher wieder da sein, und versprochen sei versprochen, dann müsse man die Meute schon durch die Straßen der Stadt kutschieren und dabei hupen, oder? Die Anmerkung, dass am Mittwoch schon alles endgültig vorbei sein könne, wird ignoriert. Stattdessen: Beim Supermarkt die Straße hoch gibt es diese Überzieher für den Autospiegel, und die könne man doch schon mal kaufen. Jetzt sofort, denn der Laden habe noch auf, und das Angebot sei knapp.

Schön, dass es Wichtigeres als Fußball gibt.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Sehr schön. Geschichten die das Leben schrieb. Die Einschätzung des Prinzen teile ich zu 100%. Manchmai ist es wirklich eine Qual da zuzuschauen. Schön wenn man da noch die kindliche Freude besitzt sich von solchen Ereignissen nicht im mindesten beeindrucken zu lassen.

  2. Was mach ich nur am Mittwoch? Den Zwergen erklären, dass es in diesem Jahr gar keinen Autokorso geben wird?

  3. Am Mittwoch : Aber Papa der nette Mann mit dem

    doppelten V-Ausschnitt hatte doch versprochen dass

    wir gegen Ghana gewinnen , wir wollen jetzt unser

    Autokorso.

  4. In welchem Alter waren denn die Kinder?

    Und recht hatten sie, es war unfair Lahm gegen Zigic spielen zu lassen.

    Da Mertesacker aber partout keinen Bock hatte, gegen den Herrn Zigic zu spielen, musste halt der Kleine ran.

    Klose raus war definitiv keine Schwächung, da er vor und nach seiner roten Karte nicht am Spiel teilnahm.

    Badstuber wiederum ist halt kein LV, dazu fehlt ihm Schelligkeit und Stellungsspiel.

    Mertesacker, Badstuber Klose? War da nicht was? Hatten wir nicht schon nach dem Australienspiel genau die 3 als Schwachpunkte ausgemacht?

    Ach nee, Löw ja auch noch. Was unseren ÜL geritten hatte mit Müller und Özil die 2 Einzigen rauszunehmen, die wenigstens ab und an mal eine Idee hatten, bleibt sein Geheimnis.

    Aber am Ende wird der gemeine Zuseher am Mittwoch gleichwohl seinen Autokorso bekommen. Das ist sozusagen Tradition.

  5. Versprochen ist versprochen. Da gibt es kein Pardon.

  6. Ich habe da einen sehr sehr netten Kollegen, der in Gesprächen vor der WM meinte, dass,

    3. der FCK doch das Team aus der Domstadt Köln sei

    2. er die WM unfair finde, wo jetzt so viele Ausländer in der Bundesliga spielen, die seiner Vorstellung nach alle spielberechtigt für Deutschland seien und

    1. das Lied, das dauernd in Fussballstadien gesungen werde, „You never walk alone“ doch die Titelmelodie der 90er Jahre ZDF-Serie „Freunde fürs Leben“ sei.

    Über 30, der Mann, und auch in dessen Leben gibt es wichtigeres als Fussball, offenbar.

  7. Also die Sache mit Ronaldo hast Du dir ausgedacht, oder? Was Du zu Podolski gesagt hast muss ich leider zu 100% unterschreiben.

    Aber by the way, England hat ja gestern eindeutig beswiesen warum Experten, die anderen (siehe oben) den Fussball erklären können, sie für den kommenden Weltmeister halten.

  8. Schöne Geschichten & interessante Gedanken.

    Noch so Gedanke von mir: Gestern beim kleinen PV (lauter Experten) beim Italianer war ich der einzige der dass Tor der Serben leise aber positiv kommentiert hat. Die Reaktion daruf kamm prompt. Nach der Pause bin ich ins Büro zurück und habe die zweite Spielhälfte allein genossen.

    Auf so ein Erlebnis kann ich gern verzichten.

    Am Mittwoch bin ich sowieso eideutig und unmißverständlich für Drogba & Co

  9. So, zunächst mal, weil der Blogwatz das wohl nicht für nötig hielt, hier für jeden, der auch während seiner Anwesenheit hier im schönen Blog nicht auf den herzhaften Klang der Vuvuzelas verzichten möchte, der Link ins Glück. Darf ich doch, oder?

    http://www.vuvuzela-time.co.uk......blog-g.de

    Zum Spiel gestern, das ich natürlich nicht sehen konnte.

    Ich habe den Eindruck, dass da aber auch eine ganze Menge Pech mit im Spiel war. Unvorstellbar, dass man nach all dem Hype, dem man nach dem 4:0-Sieg erlebt hat, jetzt plötzlich Gefahr läuft in der Vorrunde zu scheitern. Gegen Ghana wird es jetzt richtig schwer. Aber Deutschland ist bekannt dafür, die wichtigen Spiel für sich zu entscheiden. Was nur, wenn die Serie ausgerechnet am Mittwoch reißt.

    Morgen allerseits.

  10. Das hat mann davon.

    Sorry, bin doch noch nicht richtig wach.

    Für Drogba bin ich morgen. Am Mittwoch bin ich für Ghana.

  11. Macht nix, scheint ohnehin eine müde Angelegenheit heute morgen hier zu sein.

  12. „In welchem Alter waren denn die Kinder?“

    Wer den Beitrag gelesen hat, kann es zumindest erahnen. ;)

    @Mario

    Der Link war auch bevor Du ihn hier gebracht hast schon mindestens viermal hier erwähnt. Deshalb dachte ich mir, ein fünftes Mal könnte ich es mir sparen. Falsch gedacht.

  13. off topic

    Tomas Oral wird Trainer bei RB Leipzig. Da fällt aber jemand die Treppe hoch.

  14. Immerhin hat er Magath ausgestochen:-)

  15. „Der Link war auch bevor Du ihn hier gebracht hast schon mindestens viermal hier erwähnt. Deshalb dachte ich mir, ein fünftes Mal könnte ich es mir sparen. Falsch gedacht. „

    Oh, sorry, Stefan. Da wurde ich mal wieder Opfer meiner zu seltenen Anwesenheit hier. Und ich dachte mal was Neues entdeckt zu haben. Mist.

  16. ZITAT:

    “ off topic

    Tomas Oral wird Trainer bei RB Leipzig. Da fällt aber jemand die Treppe hoch. „

    Auch off topic

    In drei Jahren am Hang , falls die noch drin sind,

    in vier Jahren im Wald ?

  17. Was ist denn jetzt mit Altintop, bleibt er oder bleibt er nicht.

  18. Altintop bleibt eventuell sicher.

  19. Heller bleibt sicher eventuell. ;-)

  20. Hoschema … waas aaner wann Trainingsauftakt bei de Eintracht is?

  21. Altintop: Unterschrift noch diese Woche. Quelle: BILD vom 25.5.2010

  22. ZITAT:

    “ Immerhin hat er Magath ausgestochen:-) „

    :-)) Der beim Radeln im Berchtesgadener Land einfach mal eine andere Route als seine Kumpels, nämlich die über Salzburg, genommen hatte.

  23. ZITAT:

    “ Altintop: Unterschrift noch diese Woche. Quelle: BILD vom 25.5.2010 „

    Hihihi…

  24. ZITAT:

    “ Altintop: Unterschrift noch diese Woche. Quelle: BILD vom 25.5.2010 „

    Warum wurde das dann noch nicht vermeldet. Müssen wir mal bei Bild nachfragen, oder?

  25. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ Altintop: Unterschrift noch diese Woche. Quelle: BILD vom 25.5.2010 „

    steht da auch bei welchem Verein?

  26. Fußballerfinder

    Dreht auch in Engelland die Erde weiter ?

    Erst enttäuschte das Mutterland des Fußballs beim 0:0-Unentschieden gegen Algerien, dann mussten sich die englischen Kicker noch in ihrer eigenen Kabine beschimpfen lassen. Ein Zuschauer hatte nach der WM-Partie in Kapstadt alle Sicherheitsbarrieren überwunden und war nach der Partie in die Kabine der Three Lions gestürmt . „Das ist vollkommen inakzeptabel. Zum Glück wurde niemand verletzt“, erklärte ein Sprecher des englischen Fußball-Verbandes FA.

    Ob sich der Teutone am Mittwoch so etwas auch traut.

  27. Es ist nach gestern nicht mehr ganz so leicht auf England rumzuhacken, gelle?

  28. ZITAT:

    “ Es ist nach gestern nicht mehr ganz so leicht auf England rumzuhacken, gelle? „

    Man könnte aber auch einfach die tolle Leistung Algeriens anerkennen. Da sind zwei Spieler mit Krämpfen ausgewechselt worden. Die sind um ihr Leben gerannt. Ich fand, das war ein unterhaltsames 0:0.

  29. Sehr schöner Erlebnisbericht Stefan!

    Die „Warum schießt denn der Podolski?!?“-Begründung habe ich gegenüber den mich begleitenden Doppel-X-Chromoson-Trägerinnen ebenfalls genauso geäußert.

    Und dann lässt der mich einfach so im Regen stehen.

    Don’t like…

    Ist doch wunderbar, dass die Kurzen noch so einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn haben -> „Die Welt gehört in Kinderhände…“ oder wie war das nochmal?

  30. ZITAT:

    “ Es ist nach gestern nicht mehr ganz so leicht auf England rumzuhacken, gelle? „

    Doch Stefan, Deutschland war trotz der Niederlage nicht so grottig. Sie sind halt irgendwo zwischen 4:1 und o:1.

    Zudem sind sie bedeutend jünger. Die werden sich noch finden.

    England ist nur noch grau. Und die hatten auch noch 11 Mann auf dem Platz. Das macht es leider bei dieser Mannschaft nicht besser.

    Während Frankreich zumindest noch 11 Individualisten auf dem Platz hatte, die einfach keinen Bock hatten, hatte England nicht mal das.

    Nimmt man diese Leistung als Maßstab dürften die wohl alle nicht mehr Premier League kicken. Das sah doch eher nach Union Berlin gegen Greuther Fürth aus.

  31. „Die Welt gehört in Kinderhände“

    Ist sie doch, oder?

  32. Ich finde, dass man auch die „starke“ Leistung des spanischen Referees nicht unkommentiert lassen sollte.

    http://i.imgur.com/t7JFP.jpg

    Unser FIFA Schiri Stark sollte sich beim nächsten Spanienspiel revancherien :)

    Kopf hoch! 0-1 verloren. Damals haben unsere Helden von Bern auch ein Vorrundenspiel in den Sand gesetzt ;)

  33. „Doch Stefan, Deutschland war trotz der Niederlage nicht so grottig.“

    Wir lästern permanent über das Niveau des Turniers. Gestern waren doch alle Spiele auf diesem Niveau, oder? Auch das unsere.

  34. Nichts ist langweiliger Als Schiri-Bashing. Die Entscheidungen waren vielleicht etwas kleinlich, aber vertretbar. Auf beiden Seiten.

  35. Fandest du auch die Entscheidung, den Amis das 3:2 zu klauen vertretbar, Stefan?

  36. ZITAT:

    „…Schon bei dieser Erklärung hatte man selbst allerdings so seine Zweifel. Immerhin sollte man Kindern nichts vorflunkern. Man selbst war skeptisch, hatte der Podolski doch zuvor schon eine Fahrkarte nach der anderen geschossen und man war sich selbst ziemlich sicher, dass das auch aus elf Metern nicht besser werden würde. Den Erwachsenen im Raum hatte man dies auch leise flüsternd mitgeteilt, erntete allerdings nur die Geste des Zeigefingers auf den Lippen, ruhig, nimm den Kleinen nicht den Glauben. „

    Ein netter Aufmacher sollte man meinen, mitnichten. Mehr hundertfach muss sich das in nationalen Wohnzimmern abgespielt haben. Mir brachte das die Verbannung unters Dach an den Zweitfernseher ein und das bis nach dem kommenden Mittwoch.

    Hätte der Doldi doch trotzdem getroffen, es wäre bei einfacher Verachtung mir gegenüber geblieben. So aber bin ich schwer getroffen. Da guck ich nicht nur nicht mehr hin, nein, mit den zwei 90 Jährigen werde ich keine Nationalhymne mehr singen und höre nur noch Radio, heimlich und allein im Garten.

  37. Bei so einem Turnier sind solche Entscheidungen nicht vertretbar. Wie man pfiefen kann ,hat der Herr aus Usbekistan gestern abend gezeigt.

    Der Spanier aus der Primera Division nicht. Man labert immer von internationaler Härte usw und dann bekommt man so einen Rauhhaardackel zugeteilt. Das er beide Mannschaften gleichermaßen benachteiligt hat, halte ich für kein gutes Argument. Es gibt keine Gleichheit im Unrecht. So macht man ein Spiel kaputt und benachteiligt die Mannschaften auch noch im nächsten Spiel.

    Ungeachtet dessen muß man sich bei uns an den eigenen Poldi packen.

  38. Das England so schwach spielt kann ich mir nur so erklären:

    1. Die sind nach den vielen Spielen in der Meisterschaft und Pokal platt.

    2.Man darf nicht die Vereine – viele Ausländer in der Mannschaft – mit der N11 vergleichen.

    3. Rooney ist nach seiner Verletzung noch nicht fit!

    Er tut sich keinen Gefallen damit daß er spielt. Will

    aber offensichtlich due Mannschaft nicht im Stich lassen.

    Man konnte nach 5 Minuten sehen die schießen im Leben kein Tor heut – und so war es denn auch!

    Bei Frankreich sieht es ähnlich aus. Henry hat seine

    beste Zeit hinter sich und Ribery ist kein Zidane oder

    Platini!

  39. @.39:

    Der Primera-Schieri hat nichts mit unserem Versagen zu tun. Die Amis sind allerdings beschissen worden!

  40. Nachdenken? Hä? Das war halt blöd. Das muß ich mir ankreiden lassen. Aber das war nicht meine Schuld. Ich blogge hier immer mit Schmackes. Der Blogwatz ist Schuld. Komm doch her. Komm!

  41. ZITAT:

    “ „Die Welt gehört in Kinderhände“

    Ist sie doch, oder? „

    Zumindest die Weltmeisterschaft ist fest in FIFA-Händen. Leider…

  42. Eine Welt in Kinderhänden ist morgen Faschismus und übermorgen vernichtet. In Idiotenhänden ist sie vergleichsweise besser aufgehoben.

  43. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ Der Spanier aus der Primera Division nicht. Man labert immer von internationaler Härte usw und dann bekommt man so einen Rauhhaardackel zugeteilt. Das er beide Mannschaften gleichermaßen benachteiligt hat, halte ich für kein gutes Argument. Es gibt keine Gleichheit im Unrecht. „

    Was faselst du hier von Unrecht?

  44. Ich halte auch nichts von Schiri-Bashing. Was ich ganz einfach vermisse, auch in der BL, ist die einheitliche Linie, an die man sich als Unparteiischer halten sollte, damit man sich als Spieler und Mannschaft drauf einstellen kann. Kleinlich pfeifen ist ja OK, wenn sich alle Schwarzkittel danach halten.

    Natürlich ist jedes Spiel anders und manchmal muss man mit einer gelben Karte auch ein Zeichen setzen. Letztlich entscheidet ER.

    Von dem Mexikaner im ersten Spiel wusste man z.B, dass er kleinlich pfeift.

    Vergleicht man (was natürlich schwer vergleichbar ist) das deutsche Spiel mit dem der Engländer, so konnte ich zum Beispiel in puncto Härte und Zweikampfverhalten keine großen Unterschiede erkennen. Bei unserem Spiel gab’s 7 Gelbe und eine Gelb-Rote, beim England-Spiel zwei Gelbe.

    Da fragt man sich dann schon, was allerdings die schlechte Leistung der Mannschaft in keiner Weise entschuldigen darf. Man hätte auch ohne Klose das Ding noch drehen können.

    Ich hatte auch den Eindruck, dass unsere Kicker die letzten 15 min auch ziemlich platt waren.

  45. ZITAT:

    “ Nichts ist langweiliger Als Schiri-Bashing. Die Entscheidungen waren vielleicht etwas kleinlich, aber vertretbar. Auf beiden Seiten. „

    Ja, denke ich auch.

    Und der Klose war nach der Kritik von Löw nach dem ersten Spiel (es gibt Spieler die müssen auch mehr nachsetzen. Poldi und Klose, etc…) wohl etwas übermotiviert. Sollte doch eigentlich erfahren genug sein.

  46. Naja, spiel mal die ganze Zeit mit einem Mann weniger und dazu noch einem, von seiner Erkältung offensichtlich angeschlagenen Schweinsteiger, dann ist man(n) nach der 75 Minute platt.

    Ist aber auch keine richtige Entschuldigung für das was gestern gelaufen ist.

    Da haben viel Dinge nicht gestimmt und ja, auch den Schiri nehme ich da mit rein, viele Minibausteine ergeben einen Klotz und den waren wir nicht in der Lage wegzuschieben.

  47. ZITAT:

    “ Nichts ist langweiliger Als Schiri-Bashing. Die Entscheidungen waren vielleicht etwas kleinlich, aber vertretbar. Auf beiden Seiten. „

    This is not ‚Nam, this is football. There are rules…

  48. Eine Welt in Kinderhänden (OT?) ist heute (unprogrammatische) Anarchie und morgen Faschismus.

    Die Vernichtung kann sie jederzeit ereilen.

    Wobei der Begriff „Kind“ natürlich schlecht definiert ist und in solchen Zusammenhängen wohl als protoypisch für eine wenig bis gar nicht berechnende Vorgehensweise und die bloße Freude an der Aktivität an sich steht.

    Das Gefährliche bei den Erwachsenen sind denn auch weniger Dummheit oder Schlauheit, sondern die persönlichen Wesenszüge, mit denen sich das eine oder andere paart.

    Wobei selbst die (vermeintliche) Schlauheit gelegentlich auf grotesk banale Weise in ihre Schranken gewiesen wird.

    Da erfinden wir die tollsten Rechenmaschinen und bangen 30 Jahre später, zum Jahrtausendwechsel, plötzlich fast um den Fortbestand der Welt, weil seinerzeit bei den Datumsangaben Speicher gespart wurde.

    Wir entwickeln die grandiosesten Technologien, die uns für geraume Zeit sogar im Weltall überleben lassen, lösen aber die größte Katastrophe aus, indem wir ein doofes Loch in den Meeresboden bohren und es nicht mehr zugestopft kriegen.

    Und dann noch dieser blöde Sport dazu.

    Melde emotional disease aus der britischen Zone.

  49. Zum Autokorso: Das ist das schöne in einer Stadt wie Frankfurt – hier gibt’s zu jedem Sieg einen solchen. Armes Ostdeutschland.:)

  50. mosche,

    gestern nach dem spiel waren unzählige kinder-banden mit fussball auf der strasse und haben das match nachgespilet. ich wette da hat deutschland gewonnen. auch eine art der problem bewältigung.

  51. Hatte gestern nicht den Eindruck, dass die Jungs ein konditionelles Problem hatten. Im Gegenteil, wie Khedira und Friedrich da immer wieder in die Spitze gerannt sind, war beeindruckend.

    Und: bin ich der Einzige, der findet, dass Schweinsteiger ein ganz starkes Spiel gemacht hat? Sehr präsent, sehr zweikampfstark und immer am Lücken-stopfen und in selbige gehen. Ein Guter. Mach mir daher auch wenig Sorgen wegen Mittwoch.

  52. Gleich Holland!

    Yeahchen!

  53. gujuhuphollandhup

    Freue mich auf das Hollandspiel. Dies wird mein 3tes WM-Spiel in voller Länge.

    Mich dünkt, ich werde ein Stück Erdbeertorte und ein kaltes Pfungstädter dazu nehmen.

    Lekker!

  54. re. Podolski und Elfer = selbst mein fussball-uninterssierter Ehemann verstand nicht, weshalb dieser und nicht Hr. Schweinsteiger da ran durfte…

    (Hubby hatte letzteren die beiden 11er im Bosnien-Freundschaftskick direkt vor ihm – ja, wir saßen im Gästeblock, war lustig – verwandeln sehen + war mit dem Ergebnis sehr zufrieden)

    Mir persönlich bereitete Badstuber die grössten Bauchschmerzen; wobei ich da -als Spycher-Groupie- mayhaps etwas biased bin.

    Bei mir muss ein LV nicht unbedingt schneller rennen können als der Gegenspieler, er darf den nur erst garnicht zum rennen kommen lassen.

    Ansonsten sah ich gestern einen sehr kompetenten, unaufgeregten und mir damit aussserordentlich sympathischen Schiedsrichter…im Algerien-England-Spiel.

    Uzbekistan, twelve points!

    Den würde ich gerne fürs Ghana-Spiel buchen, dann klappts auch mit dem Korso ;)

  55. Natürlich muss sich Klose & Co. an die eigene Nase packen. Selbst mit 10 Mann hatte man die Möglichkeit das Ding zu gewinnen, wenn der Elfmeter drin gewesen wäre.

    Wie ich im Info-Radio noch gehört habe, gilt der span. Schiedsrichter zwar als der beste in Spanien, aber nicht er stellt sich auf das Spiel ein (wie die Mannschaften miteinander umgehen), nein, die Mannschaften stellen sich auf ihn ein. So wie bei Collina. Das hätte man wissen können.

    Trotzdem kann so eine Kartenfreudigkeit bei einer WM nicht angehen. Ich meine beim Italien-Spiel war das, als der eine Italiener Sekunden nach Spielbeginn richtig umgesenst wird und es nicht mal einen Freistoß gibt. Und beim Spiel gestern ist jedes allerwelts-Foul ne gelbe Karte.

    Und ich kack drauf, wenn Schiri-Bashing langweilig ist, wenn mit zweierlei Maß gepfiffen wird (egal ob WM oder Bundesliga) dann ist das Grund genug sich aufzuregen.

  56. hup hup, Holland

  57. ausserdem heiratet man heute bei Königs. ARD überträgt leider Fussball, gibts denn trotzdem den sensationellen RSE wo zu hören?

  58. zu den schiris muss man schon mal was sagen. schiris aus mali, neuseeland, südafrika oder seychellen geht garnicht. in welchen liegen pfeifen die denn. das ist bestimmt wieder so ein platter projekt um sich die nächtse wiederwahl zu sichern.

  59. ZITAT:

    “ in welchen liegen pfeifen die denn. „

    In Mali, Neuseeland, Südafrika und Seychellen. Die Creme de la creme der Schiedsrichterei.

  60. ZITAT:

    “ in welchen liegen pfeifen die denn.

    In Mali, Neuseeland, Südafrika und Seychellen. Die Creme de la creme der Schiedsrichterei. „

    Ja, klar. Dann nehmen wir jetzt nur noch englische Schiedsrichter, weil das ja erwiesenermaßen die beste Liga der Welt ist. Das müssen dann ja auch die besten Schiris sein, gell?!

    So ein Blödsinn. Eine WM in Südafrika, und dann keinen einzigen afrikanischen Schiri zu nehmen. Es gibt Pfeifen aus Mali. Und es gibt Peifen aus Spanien.

    Genauso gibt es fähige Schiris aus Uzbekistan, auch wenn das jetzt nicht die beste Liga der Welt ist…

  61. Aber gestern der war schon Spanier, gelle? Holland? Kenn ich nicht.

    Gomez war gut.

    Und eine PK mit Löw ist nicht zu ertragen.

    „… desch mit dem Elfmeto… aben au.“

  62. natürlich gibt es auch pfeifen aus anderen ländern. aber was suchen die bei einer wm? bei einer wm geht es immerhin um millonen. da kann man doch keine schiris einsetzen, die hier noch nicht einmal ein 3 liga spiel pfeifen würden. er sollte zumindestens schon mal eine internationale begegnung geleitet haben.

  63. LOL – keiner weiß, was mit den Gelben nach der Vorrunde passiert. Ratlosigkeit bei Stenger und Löw.

  64. Alles unwichtig. Jetzt erstmal alles stehen & liegen lassen, um herauszufinden, wann die Gelben Karten gestrichen werden. DAS ist wichtig.

  65. Aha, 5 Gelbe hat der Schiri im Schnitt pro Spiel in seiner Karriere gezeigt. Da haben wir uns ja auch hervorragend drauf eingestellt.

  66. Eine Kommission wird gebildet. Eine Powerpoint-Präsentation muss her. Now.

  67. meine güte, hört mit den schiedsrichtern auf. gestern hat der spanier einfach nur halbwegs das weitergepfiffen, was schon das ganze turnier gepfiffen wurde. taktisches foul im MF = gelb. Klose ist einfach nur dumm in der situation. mit gelb vorbelastet einen gegenspieler so zu attackieren, wenn knappe 5m entfernt ein mitspieler steht geht nicht, es sei denn man ist schnell genug, was Klose nun mal (nicht mehr) ist. Und beschweren darf man sich auch nicht die Schweinsteigeraktion gegen Ende war auch mindestens gelb.

    Insgesamt waren sie alle einfach zu blöd oder unbeholfen um das ding noch halbwegs zurechtzubiegen, insbesondere das Trainerteam mit seinen Auswechslungen.

    Wenns richtig blöd kommt war das das lezte Spiel für Klose in dieser Mannschaft. Weil wer glaubt ehrlich daran, dass ein neuer Trainer (nach einem Vorrundenaus am Mittwoch) diesen Fremdkörper in der Mannschaft nochmal nominieren würde?

  68. Juchu! Ein schöner Text vom Stefan heute. Danke. Ein entspannter Umgang mit Fußball, insbesondere bei nationalem Anstrich, ist sicher empfehlenswert. Dazu gehören auch Schiedsrichter.

    Go Holland!

    p.s.: Mit Beckmann kann ich leider nicht entspannt.

  69. Eine Dolchstoßlegende muss her.

  70. Machen wir uns nichts vor. Das Spiel gehört nicht in die Hände von Pfeifen aus Entwicklungsländern.

  71. ZITAT:

    “ Nichts ist langweiliger Als Schiri-Bashing. „

    Das finden Krug und Scholl grad gaaaar nicht.

  72. Erstmal ein gescheites Braai.

  73. Bite sehr, Stefan!

    „…..Die deutsche Mannschaft ist in Südafrika „im Felde unbesiegt“ geblieben und hat erst durch oppositionelle „vuvuzelalose“ Zivilisten aus der Heimat einen „Dolchstoß von hinten“ erhalten!…“

  74. am besten bringt jeder seinen Lieblingsschiedsrichter mit. Wäre ja noch schöner, wenn einen der Spanier oder gar ein Nescher aus dem Turnier pfeift.

  75. Hatte mich ja auch über die Nominierung von Schiris aus Zwergverbänden aufgeregt – witzigerweise ist die Leistung des Kollegen aus dem etablierten Spanien diskusionswürdig und die der Vertreter aus Mali und Uspekisdings über das ganze Spiel betrachtet OK.

    Stefan – werde Dir eine Monsterfeschtbladde mit Kraftpuntschauen für alle Gelegenheiten zur Verfügung stellen. Damit kommste beim DFB GROSS raus.

    Es lebe die Veredelung heißer Luft

  76. 23 Mann Kader + ein Schiri pro Verband. Das ist’s.

  77. ZITAT:

    “ am besten bringt jeder seinen Lieblingsschiedsrichter mit. Wäre ja noch schöner, wenn einen der Spanier oder gar ein Nescher aus dem Turnier pfeift. „

    Ist eigentlich auch ein Österreicher dabei?

  78. Habe gestern übrigens zum Private Viewing weise und aufrechte Eintracht Freunde zum Event geladen.

    Der weitestgehend sprachlose männliche Part meinte nach dem Schlußpfiff, er wäre ja eigentlich noch nicht so weit gewesen – weil er noch nicht über die Halbfinalniederlage gegen Italien hinweg wäre.

    Ein schöner Kontrast zur kindlichen Psyche.

  79. Der Herri überweist immer pünktlich … ach wie schön die Welt doch ist

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....hilfe.html

  80. Herbert Gröhlemeyer fordert:

    Schiedsrichter raus! Gebt den Spielern das Kommando!

    Ansonsten aber bleibt auf dem Platz alles wie gehabt:

    „Anarchisten […] lieben das Chaos, räumen ab

    Kennen keine Rechte, keine Pflichten

    Ungebeugte Kraft, massenhaft

    Ungestümer Stolz […] berechnen nicht, was sie tun“

  81. 大言壮語-Petra

    我々は日本に行くオフ!!!!

  82. Nippon! Ichiban!

  83. Die spanische Ausstauschülerin kommt heute bei meiner Schwester an. Habe eine asketische Woche mit wenigen kargen Mahlzeiten und viiiiiiiiel Wehrsport im Morgengrauen angeordnet.

  84. Wird schwer für mich. Die Kinder haben die Macht übernommen. Irgendein Trickfilm auf PRO7. Holland vs. Japan kann da nicht gegen anstinken.

  85. ZITAT:

    “ LOL – keiner weiß, was mit den Gelben nach der Vorrunde passiert. Ratlosigkeit bei Stenger und Löw. „

    Die Gelben Karten werden erst nach dem Viertelfinale gestrichen.

  86. Kinder sollen raus, an die frische Luft. Und nicht vor Abpfiff des letzten Spiels zurück sein.

  87. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ Wird schwer für mich. Die Kinder haben die Macht übernommen. Irgendein Trickfilm auf PRO7. Holland vs. Japan kann da nicht gegen anstinken. „

    Erzähl einfach was von japanischen Mangafiguren, das zieht doch bei Kindern:-)

  88. und kein RSE. Nirgends. Was ein Jammer. Daher wohl oder übel WM.

  89. ZITAT:

    “ Nippon! Ichiban! „

    Ich als Pseudogebildeter übersetze mir das als

    „Schokoladisierter Puffreis! Kunst des Blumensteckens!“

    (Oder so…)

  90. Nicht schlecht so ein iPad.es funktioniert

  91. ZITAT:

    “ Wird schwer für mich. Die Kinder haben die Macht übernommen. Irgendein Trickfilm auf PRO7. Holland vs. Japan kann da nicht gegen anstinken. „

    Bei mir ist es noch schlimmer , Chefin glotzt schwedische Hochzeit und ich auf dem bierdeckel-

    großen Zweitfernsehapparat Käse gegen Ikebana.

  92. „Kinder sollen raus, an die frische Luft. Und nicht vor Abpfiff des letzten Spiels zurück sein. „

    So war das früher wohl auch. Aber da hatten wir auch nur einmal die Woche Fleisch.

  93. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ Nicht schlecht so ein iPad.es funktioniert „

    Sag bloß du kommst mit deinen Fingern damit zurecht?:-)

  94. „Aber da hatten wir auch nur einmal die Woche Fleisch.“

    Ihr hattet Fleisch? Saus & Braus!!! etc.

  95. Jetzt ist der Zweitfernsehapparat aus dem Keller gewuchtet worden. Nur um festzustellen, dass kein Antennenkabel mehr in diesem Haushalt ist. Wie soll ich so arbeiten?

  96. „Kawashima“???

    Hat der jetzt vom Gehirn-Jogging zum Fußball gewechselt?

  97. ZITAT:

    “ Da, RSE-Festspiele auf NDR3:

    http://www3.ndr.de/programm/ep.....80999.html

    ah, danke, der Herr möge es dir vergelten

  98. ZITAT:

    “ Nicht schlecht so ein iPad.es funktioniert „

    wenn man von den handgestoppten 10 sekunden verzögerung gegenüber dem dvb-c absehen kann und auf proprietären scheiss steht: ja :)

  99. HB , hin und sofort LV Nakatomo , oder so , kaufen.

    Selbst auf kleinem Schirm kickt er gut.

  100. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ Jetzt ist der Zweitfernsehapparat aus dem Keller gewuchtet worden. Nur um festzustellen, dass kein Antennenkabel mehr in diesem Haushalt ist. Wie soll ich so arbeiten? „

    Und die Erde dreht sich weiter……

  101. „Nur um festzustellen, dass kein Antennenkabel mehr in diesem Haushalt ist.“

    Bevor du dich jetzt in unüberlegte Kaufaktivitäten stürzt, guck erst mal, ob die Antenn´ überhaupt noch vorhanden ist.

  102. Tach.

    Die Hausarbeiten wären verrichtet. Stelle gerade fest, dass die Gouda’s gegen die Sushi’s spielen. Interessante Erkenntnisse aus diesem Spiel bisher?

  103. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ Tach.

    Die Hausarbeiten wären verrichtet. Stelle gerade fest, dass die Gouda’s gegen die Sushi’s spielen. Interessante Erkenntnisse aus diesem Spiel bisher? „

    Keine, leider.

  104. „Keine, leider. „

    Aah, gut. Also nichts verpasst.

  105. für alle familien geschädigten:

    zattoo oder http://www.myp2p.eu/broadcast......art=sports

    irgendwas wird schon gehen.

  106. 大言壮語-Petra

    Aber ich hätte noch paar Hausarbeiten anzubieten, Vielleicht bist du daran ja auch interessiert?

  107. Kurzbesuch von der Chefin :

    Das dich die Hochzeit nicht interessiert , ist so stark.

    Ich versteh die Welt nicht mehr.

  108. http://news.nationalpost.com/2.....-vuvuzela/

    Yvonne Mayer, 29, told the Daily Mail she was walking to the first South Africa match and blowing into a vuvuzela as hard as she could when suddenly she developed a sore throat. The pain only got worse, and Ms. Mayer ended up going to a doctor, who told her the force of blowing into the vuvuzela created a tear in her throat. She said she was ordered not to eat or speak for two days in order for her windpipe to heal.

    Reports the Daily Mail:

    She said: “This happened to me on my first time.

    I thought I was blowing it right but perhaps I was trying too hard.“

    :)))

  109. South African Vuvuzela Philharmonic Angered By Soccer Games Breaking Out During Concerts

    http://www.theonion.com/articl.....soc,17625/

  110. Holland eingeschläfert. Ein Traum.

  111. ZITAT:

    “ Aber ich hätte noch paar Hausarbeiten anzubieten, Vielleicht bist du daran ja auch interessiert? „

    Mein Stundenlohn ist bekannt? :)

  112. Wieso erhöht man die Attraktivität solcher Übertragungen nicht durch ein paar Werbeeinblendungen?

    Auch vermisse ich ein ansprechendes Gewinnspiel.

  113. @Rechtloser

    Du bist in ernsthaften Schwierigkeiten, scheint mir.

  114. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber ich hätte noch paar Hausarbeiten anzubieten, Vielleicht bist du daran ja auch interessiert? „

    Mein Stundenlohn ist bekannt? :) „

    Du darfst das Spiel im Hintergrund laufen lassen und ein bis zwei Tassen Kaffee hätte ich auch anzubieten.

    Und natürlich nette Gesellschaft, mehr kann man nicht verlangen:-)

  115. Kein Wunder dass unsere so kicken , sie schlafen in einer Jugendherberge . Luffen ist der Herbergsvater.

    Beckmann ist ein Depp.

  116. „Du darfst das Spiel im Hintergrund laufen lassen und ein bis zwei Tassen Kaffee hätte ich auch anzubieten.

    Und natürlich nette Gesellschaft, mehr kann man nicht verlangen:-) „

    Hmm. Irgendwie hege ich Zweifel an der Art der Arbeiten. :)

  117. ZITAT:

    “ Eine Kommission wird gebildet. Eine Powerpoint-Präsentation muss her. Now. „

    Wie kann ich helfen?

  118. ZITAT:

    “ Hmm. Irgendwie hege ich Zweifel an der Art der Arbeiten. :) „

    Ich ziehe bald um. Wenn Du magst… Mein Tupperschrank muss geleert werden… ;-)

  119. 大言壮語-Petra

    So, da war das Tor!

  120. ich vermisse einen Komentar zum Torwart

  121. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ ich vermisse einen Komentar zum Torwart „

    Wir haben uns schon so sehr daran gewöhnt, das wir das komentarlos übergehen.

  122. Auch wenn der Käskopp führt , die Erde dreht sich weiter.

    Ich schaue mir jetzt die Hochzeit an , mir tun die

    Augen weh.

    Wünsche ein schönes Wochenende.

  123. hüpp holland hüpp

  124. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich vermisse einen Komentar zum Torwart „

    Wir haben uns schon so sehr daran gewöhnt, das wir das komentarlos übergehen. „

    Habe ich vergessen…… stimmmt ja, die Erde usw.

  125. 大言壮語-Petra

    Kann mal einer die „Höhepunkte“ der Hochzeit des Jahres komentieren, scheint spannend zu sein.

  126. Wer hochzeitet denn?

  127. Guter Mann, der Affe Lay.

  128. „Glückwunsch nach NRW“

    Mal sehen, ob sich das Bundesland auch weiter dreht.

  129. Elfmeter, Elfmeter…

    Der will auch erst mal reingemacht werden.

  130. Holland seelenlos schon gegen die Graupen. Die bleiben nicht mehr lange.

  131. Ganz stark, die Holländer. Das kann unsere Junge Mannschaft einpacken.

  132. Da heißt jetzt Das.

  133. Anelka steht kurz vorm Rauswurf bei den Franzosen.

  134. Holland hat gelernt. Erfolg ist hässlich.

  135. Fliegt 48h früher heim. Cool.

  136. Weißer Mann bauen Straße für Feuerross durch Land der Apachen und Ihr habt nur Fußball im Kopf. Ihr seid so unreif!

  137. ZITAT:

    “ @.39:

    Der Primera-Schieri hat nichts mit unserem Versagen zu tun. Die Amis sind allerdings beschissen worden! „

    Stimmt. Zu zehnt gewinnen ist ein Kinderspiel. Aber im Ernst, Löws nicht nachvollziehbare Auswechslungen haben uns mehr geschwächt als die Vomplatzstellung eines Statisten.

  138. ZITAT:

    “ Weißer Mann bauen Straße für Feuerross durch Land der Apachen und Ihr habt nur Fußball im Kopf. Ihr seid so unreif! „

    Geh fodd mit deine sozialkritische Historieschinke!

    Mir ham das Rescht, uns aachemol zu amüsiern.

  139. Falls ihr eure Alben noch nicht voll habt, morgen gibt’s wieder eine Tauschbörse im Museum. Start 11:00 Uhr

    Weitere Infos hier:

    http://beverungen.blogspot.com.....borse.html

  140. Gleich geben sie sich das Ja-Wort. Hach.

  141. Halten ist seliger denn geben.

  142. Ein Interview für zwischendurch. Imho der zentrale Satz: „Es kann auch wahrscheinlich keiner mehr so viel saufen wie Maradona und trotzdem gut sein, weil die physischen Ansprüche gestiegen sind“

    http://www.taz.de/1/sport/wm-2.....weilt-mich

  143. Jooaa. – Jooaa.

    Mensch, das ja spannender als das Holland-Spiel eben. Ich bin entzückt.

  144. Och, wie die Tränen bei Vicky schon trullern.

  145. ZITAT:

    “ *schnüff* „

    …und Übergang per Klick zur Nationalhymne von Ghana. :)

  146. So, wenigstens 2x Ja sagen haben sie noch vor Anpfiff hinbekommen. Immerhin.

  147. 大言壮語-Petra

    ZITAT:

    “ So, wenigstens 2x Ja sagen haben sie noch vor Anpfiff hinbekommen. Immerhin. „

    Sehr gut abgestimmt, die Schweden habens drauf!

  148. kupata kwenda Ghana-Petra

    Jetzt zaubert Ghana und wird Gruppenerster!

  149. Pfff. Weiberkram.

    Der Große Zapfenstreich neulich abends, das war was für stehende Kerle!

  150. Na da schau her

  151. kupata kwenda Ghana-Petra

    Tja, die Aussis, sie können also doch was….

    Blitztor….und nein, wir reden nicht über den Torwart:-)

  152. ZITAT:

    “ Tja, die Aussis, sie können also doch was….

    Todesgruppe

  153. lol

    Alle Mannschaften nun mit 3 Pkt. – Deutschland 1. wegen Tordifferenz.

    Und BBC meldet endgültigen Anelka-Rauswurf.

  154. Neuer Plan: GER-GHA und SER-AUS jeweils 0:0 und wir werden mit bestem Torverhältnis Gruppensieger.

    Nicht so schön natürlich wie Ghana mit 9 Punkten Gruppensieger, AUS schlägt SER und wir kpmmen mit 3 Punkten und bestem Torverhältnis weiter.

  155. Glotze wieder . Oka lebt doch auf jedem Kontinent.

    Wir kommen mit 4 Punkten und dank des Torverhältnisses

    weiter. Welche Freude.

  156. Brandgefährlich, diese Vegemite-Jünger.

  157. Unterhaltsame Ergebnis-Arithmetick, doch.

  158. Bereitet Euch vor. Es wird eine lange Nacht.

    http://www.tagesschau.de/schlu.....ht178.html

  159. Die Erde hat sich merkwürdig gedreht.

    Down under ist plötzlich obenauf.

  160. Sehr sicher, der Schwarzer. Ganz schwer, gegen den einen rein zu machen.

  161. Fehlt nur noch die Rote Karte für den Berliner Assi. Weil 1) beim nächsten Spiel sonst bis über das Erbrechen hinaus die Ballack-Geschichte thematisiert wird und 2) das quasi immer angebracht ist.

  162. Also doch wieder Plan 1. Wo soll er denn hin mit der Schulter?

  163. kupata kwenda Ghana-Petra

    Drin!

  164. Die Schiris sind alle gegen uns!!!

  165. Nie und nimmer , die Schiri – Mafia macht uns platt.

  166. Höher als 4:1 sollte es jetzt besser nicht ausgehen…

  167. kupata kwenda Ghana-Petra

    Plan C

    Wir gewinnen 10:0 gegen Ghana und schon sind wir durch!

  168. „es ist nichts mehr zu retten – es ist vorbei“

  169. Mein lieber Schwan. Die vorbestraften Engländer werden entgegen der ausgegebenen Parole patzig.

  170. Na ja, diese Blinden sollten doch zu schlagen sein.

  171. Es ist Zeit Yeboah einzuwechseln …

  172. Dies ist kein Rugbytor. Es gibt keine Stangen die über die Latte hinausragen.

  173. Ich bin übrigens kein Neffe von Heinrich Lübke

  174. @ 185 HeinzGründel

    Zitat;

    Na ja, diese Blinden sollten doch zu schlagen sein.

    Kaum zu verstehen, die haben Serbien geschlagen und Serbien uns. Wer soll das noch verstehen?!

  175. Ja mein Yeboah fehlt halt.

    Löw sollte Boateng gegen den Assi aufstellen. Der franzt seinen Bruder kurz ab und Ruhe ist im Karton

  176. ZITAT:

    “ Ich bin übrigens kein Neffe von Heinrich Lübke „

    LOL

  177. Man kann gegen zehn Australier also auch schlecht aussehen.

  178. Ein spannendes Spiel. Fast vergessen, wie sowas aussieht.

  179. Endspiel am Mittwoch. Gott sei Dank.

  180. Wenn der Spanier wirklich so bescheuert ist, hat sich der DFB aber ganz schlecht vorbereitet

  181. Der DFB hat sich bescheuert vorbereitet. Das sieht man auch an der Ratlosigkeit bei der heutigen PK in Sachen Gelbsperren.

  182. So macht das alles keinen Spaß. So!

  183. Ah! „Fick dich in den Arsch, du Hurensohn“ – Anelka dachte wohl für einen Moment er wäre Argentinier.

  184. Was sagt ihr denn zu Anelka?

  185. Mensaner in Corpore Sano

    Mein lieber Scholli:

    Ja, es gibt Stilberater!

  186. Gedankenübertragung:-)

  187. Das tollste bei der Anelka-Geschichte ist mal wieder die Scheinheiligkeit der B***. Die zensieren den Text, während die anderen Zeitungen den Text schön ausschreiben.

  188. Suppenkasper Suppenkasper! Hey! Hey!

  189. Ich sags der Bild gerne ins Gesicht: „Fick dich in den Arsch, du Hurensohn“.

  190. Ach danke Stefan, sowas ist mir immer ein innerer Reichsparteitag.

  191. ZITAT:

    “ Suppenkasper Suppenkasper! Hey! Hey! „

    Nee ,passt nicht. Ich finde es bemerkenswert wenn es Leute gibt, die für sich selbst immer Respekt einfordern, den selbst aber nie zeigen. Sowas geht gar net.

  192. Wie hoch ist eigentlich die Scheidungsrate in Schweden so?

  193. Natürlich geht das nicht. Egal wer das gegen wen sagt. Sowas kann man auch subtiler ausdrücken.

  194. „Nee ,passt nicht. Ich finde es bemerkenswert wenn es Leute gibt, die für sich selbst immer Respekt einfordern, den selbst aber nie zeigen. Sowas geht gar net.“

    Es sind fast ausschließlich die Assis, die ohne Luft zu holen von Respekt faseln, die gar nicht begreifen, was das ist.

  195. Du meinst so nach dem Mottpo ‚wenn alle das täten was sie mich können komme ich nicht mehr zum sitzen‘?

    Übrigens scheint bei den Frogs noch einiges anderes im argen zuliegen:

    ZITAT

    “ Passend dazu kommentierte die französische Tageszeitung „Le Monde“ am Samstag. „In Zeiten des weltweiten Spektakels enthüllt der Sport unbarmherzig die Geisteshaltung der Nationen. Diese Mannschaft bietet, im Gegensatz zum Team von 1998, ein Spiegelbild der heutigen Gesellschaft in Frankreich. Es dominieren egozentrische Persönlichkeiten mit fürstlichen Gehältern, die von der Realität des Landes und ihrer Anhänger völlig abgeschnitten und in zahlreiche Clans zersplittert sind.“ „

    (Kicker)

  196. Dagegen fand ich den Argentinier ja fast „gesittet“!

  197. Hätte übrigens nie gedacht, das ausgerechnet das Maskottchen einmal die einzige Hoffnung in Sachen Moderation/Expertentum darstellen würde. Respekt. Obgleich auf niedrigem Niveau.

  198. Mal was off topic:

    Wie seht ihr die Chancen von des nicht gefärbten Buben am Mittwoch?

    Ich leg mich mal fest: Unentschieden und tschüss.

  199. Haumerwech. Come on: wie oft hast Du diese Situation jetzt miterlebt in Deinem Leben?!?

  200. Sieg. Wir können sowas. Erinnere dich .

    Notfalls kommt so jemand wie Mertesacker und hackt ihn rein.

  201. Bei der N11 und WM? Ich schätze mindestens 10 mal …

  202. Übrigens, neuster Knaller aus dem Kindermund: „Ist doch egal, Weltmeister werden eh die Bayern“.

    Da biste als Aufseher machtlos.

  203. ZITAT:

    “ Come on: wie oft hast Du diese Situation jetzt miterlebt in Deinem Leben?!? „

    Das Stefan mit seinen Prognosen falsch lag? Ich glaub, das gab es schon eins, zwei Mal…

  204. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ Mal was off topic:

    Wie seht ihr die Chancen von des nicht gefärbten Buben am Mittwoch?

    Ich leg mich mal fest: Unentschieden und tschüss. „

    Ja, leg du dich mal fest, ich halte mich lieber an Experten wie Heinz Gründel, die im Tipspiel wieviel Plätze vor dir liegen?

  205. “Ist doch egal, Weltmeister werden eh die Bayern”

    Zeit, mal eben rauszugehen, Zigaretten holen.

  206. Recht-u. Machtloser

    Stefan , ich erwarte jetzt von Dir auch das Outing.

    Deine schlafen auch in Bayern-Bettwäsche. Gebe es zu

    Feigling , auch Du bist machtlos.

  207. Das Tippspiel ist irrelevant. Tipper Heinzelmann wird von mir höchst persönlich kurz vor Ende des Turniers auf 2 Punkte zurückgestuft.

    Die zwei Punkte erhält er für seinen Geheimtipp Argentinien.

  208. „Deine schlafen auch in Bayern-Bettwäsche.“

    Falsch. Esrtens ist das nicht „meiner“, zweitens schläft er in Simpsons-Bettwäsche, drittens hat er zwei Trikots, mit denen ich leben kann. Eines von der Eintracht und eines von Newcastle.

  209. „Zeit, mal eben rauszugehen, Zigaretten holen.“

    So „für immer“, oder wenigstens sehr, sehr lange?

  210. „Das war vor drei Jahren“

  211. ZITAT:

    “ Mal was off topic:

    Wie seht ihr die Chancen von des nicht gefärbten Buben am Mittwoch?

    Ich leg mich mal fest: Unentschieden und tschüss. „

    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ghana ist wahrscheinlich die schwächste Mannschaft in der Gruppe.

  212. „Va te faire enculer! Sale fils de Pute“

    Das klingt doch gar nicht so schlimm. Sicher nur ein Übersetzungsfehler.

  213. ZITAT:

    “ Mal was off topic:

    Wie seht ihr die Chancen von des nicht gefärbten Buben am Mittwoch?

    Ich leg mich mal fest: Unentschieden und tschüss. „

    nicht zu vergessen: Johannesburg 1700 höhenmeter. das wird ein kraftakt. da reicht die puste nur für 60 min.

  214. “Va te faire enculer! Sale fils de Pute”

    Hat HG das nicht letzte Woche gekocht?

  215. Mensaner in Corpore Sano

    Wir sind eine Turniermannschaft!

    Der Neescher hat null mannschaftliche Geschlossenheit gezeigt, nur Einzelaktionen, überhastet, egoistisch, hypernervös.

    Ausserdem fehlt ihm ein Superstar wie Gomez!

  216. Mensaner in Corpore Sano

    ZITAT:

    “ “Va te faire enculer! Sale fils de Pute”

    Hat HG das nicht letzte Woche gekocht? „

    gesalzenes Putenfilet? Aber die Vorspeise sagt mir nix.

  217. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    “ „Va te faire enculer! Sale fils de Pute“

    Das klingt doch gar nicht so schlimm. Sicher nur ein Übersetzungsfehler. „

    Negativ :-)

  218. „Der Neescher…“

    Witzisch.

  219. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    „Sicher? „

    Also ich übersetze es mit „Fick dich in den Arsch, dreckiger Hurensohn“. Warum die Pute eine Hure ist und ob Salz eine Role spielt, werden wir wohl morgen in der nächsten Folge dieser Daily Soap erfahren ;-)

  220. Eine „putin“ verkürzt „pute“ ist im Argo (veraltet:

    Gaunersprache, heute eher franz. Allgemeingut) eine

    Nute.

    Ein „fils de put“ ist dann der Sohn einer Nute.

  221. Ich kaufe 2 tees, ich kenne keine Nutten!

  222. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    “ Eine „putin“ verkürzt „pute“ ist im Argo (veraltet:

    Gaunersprache, heute eher franz. Allgemeingut) eine

    Nute.

    Ein „fils de put“ ist dann der Sohn einer Nute. „

    Putain de merde :-)

  223. merde = scheisse

  224. Ich komme nicht mehr mit. Im englischen ist mir das eher geläufig.

  225. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    “ Ich komme nicht mehr mit. Im englischen ist mir das eher geläufig. „

    Die Engländer haben sich im Moment aber noch ein bisschen besser unter Kontrolle.

  226. Das wird schon noch, Jona.

  227. Nach dem nächsten Spiel der Engländer sollte man keine englische Tages(schmier)zeitung mehr aufschlagen.

    Die sind gnadenlos geschmackvoll, da fallen noch ganz andere Worte.

  228. Nach dem nächsten Spiel der Deutschen könnte Poldi mal wieder jemandem eine klatschen, wie ich finde.

  229. Komm doch! Komm!

  230. kupata kwenda Kamerun-Petra

    Diesmal MUSS der Jogibär ja die Mannschaft umstellen, vielleicht fällt der Poldi der neuen Taktik zum Opfer.

    Jaja, ich weiß, heiliger Wunsch…..

  231. „Komm doch! Komm!“

    Bin Zigaretten holen. In drei Jahren zurück.

  232. Umstellen muss er vor allem dann, wenn das Achtelfinale tatsächlich erreicht werden sollte. Oder wie war das mit den Gelbsperren?

  233. kupata kwenda Kamerun-Petra

    Ja, allerdings, da fehlt die halbe Mannschaft.

    Aber Klose darf dann ja schon wieder:-(

    Aber nur beim „tatsächlichen“ Fall….

  234. Die Mannschaft stellt sich von selbst um, auf und – unvermeidlich – ab.

  235. Kein Korso. Ich atme auf.

  236. sehe gerade:

    ghana zwei elfer; zwei treffer.

    also müssen die deutschen min. zwei tore schiessen.

    plus die höhenmeter und die gelben karten.

    Mission Impossible. (auf engl. und franz.)

  237. Evra nimmt Anelka in Schutz:

    „Ich bin wirklich sehr betroffen. Wir stehen schon mitten im Debakel und da legt einer noch nach. Das Problem ist nicht Anelka. Es ist der Verräter, der den Medien das alles enthüllt hat, den müsste man (von der WM) ausschließen“, so Evra.

  238. Dehnemark! Zeit für ein Produkt der Danske Spritfabrikker.

  239. Ausgerechnet Eto’o. Dabei haben die nicht die Spur eines Plans. Und jetzt?

  240. Kamerunmöglich so erwartet haben.

  241. Jetzt beginnt in Holland nochmal das Rechnen

  242. jona_adieu les bleus

    ZITAT:

    “ Kamerunmöglich so erwartet haben. „

    :-)

  243. …und Oranje temporär wieder im Achtelfinale…

  244. GØØØL!!!

    Ganz einfach & um so schöner.

  245. jona_adieu les bleus

    Die könnten jetzt abpfeifen, dann würde ich wenigstens mal richtig liegen :-|

  246. That’s Entertainment!

  247. Und ich wollte schon „indaenenlos“ schreiben …

  248. ZITAT:

    “ Und ich wollte schon „indaenenlos“ schreiben … „

    Streiche das „n“ … I-Pad ist neu ….

  249. schon wieder dieses wort: i-pad. muss man das jetzt haben oder wird das irgendwo verschenkt?

  250. GØØØØØØØØØØØØØØØØØL!!!

  251. @269

    na das will ich jetzt auch nicht mehr.

  252. Ich bin geneigt dem Spiel ein „thumbs up“ zu geben, bin ich nicht?

  253. ZITAT:

    “ schon wieder dieses wort: i-pad. muss man das jetzt haben oder wird das irgendwo verschenkt? „

    A) Ja

    B) Nein

    ;.)

  254. ZITAT:

    “ Ich bin geneigt dem Spiel ein „thumbs up“ zu geben, bin ich nicht? „

    Wenn’s genau so bleibt, gerne auch ergebnistechnisch zu befürworten …

  255. Mein Butler möge mir eine Tasse Tee dazu reichen.

  256. Das ist irgendwie wie gutgelaunte Landesliga. Niveauarm aber ergebnisoffen. Bratwurst und Pilsbier bei, gut unterhalten.

  257. … the Queen.

  258. Immerhin spielt hier unsere ehamlige Kolonie, das wollen wir mal nicht vergessen!

  259. Jetzt steht er aber hinten drin, der Dåne. Wenn er nicht gerade vorne ist.

  260. „Immerhin spielt hier unsere ehamlige Kolonie“

    Dånemark?

  261. Nordschleswig ist Bundesland.

  262. Düppeler Schanzen, etc.

  263. Verstehe. Da ist aber Feuer drin. Gefällt dem neutralen Beobachter.

  264. Living on a song and a prayer now…

  265. Wann kommt die Metapher von der vielbeinigen Abwehr?

  266. Der Däne schlampig beim Konter. Ob sich das noch rächen wird?

  267. Messer Chups immer noch auf der Bank. Das kann ja nichts werden.

  268. Leg Dich mal fest

  269. Durch die vielbeinige Abwehr der Serben war kein durchkommen. Vor allem wenn man allein auf weiter Flur gegen die langen Kerls der Kameruner steht

  270. Dänen lügen nicht

  271. Verlässt gleich der erste Afrikaner den eigenen Kontinent bzw. diese WM, Herrschaften?

  272. Diesseits aller postkolonialer Selbstkasteiung: Der Afrikaner taugt nichts.

  273. Wer Pommes essend aus dem Urlaub geholt Europameisters wird, hat für immer bei mir einen Fels im Dünnbrett.

  274. „Der Afrikaner taugt nichts.“

    Ich warne vor Ghana.

  275. Die unsiegbaren Löwen.

  276. „Der Afrikaner taugt nichts.“

    Klares Hochlicht der heutigen Kommentare. Klasse.

    „Aus. Kamerun raus.“

    Emotional sehr, sehr viel schmerzhafter als der serbische Sieg.

  277. Eine Unverschämtheit was sich dieser Däne leistet. Ab morgen keine Arlo Butter mehr.

  278. Zu diesem Zeitpunkt interessiert mich nur noch mein Gehör. Selbst käsköppige Blaskapellen oder italienische weiße Streifen Chorale sind erstrebenswert. Afrika zum Teufel, dann sind wir Erwachsenen endlich unter uns.

  279. „Zu diesem Zeitpunkt interessiert mich nur noch mein Gehör.“

    Gehirn wäre besser.

  280. Dänen gönn ich’s nicht. Aber da kann ja Ghana was für. Was soll’s: endlich vorbei, nun Kamerun.

    (muahaha)

  281. „Klares Hochlicht der heutigen Kommentare. Klasse.“

    Versuch es nur einmal ohne moralische Entrüstung.

  282. „Gehirn wäre besser.“

    Ein einziges Mal.

  283. Sie sollten einfach aufhören europäisch zu spielen. Das macht die alle kaputt. Auch Ghana. Wirste schon noch sehen.

    Irgendwie schade.

  284. ich bin total beeindruckt von der ipad-performance während der spielanalyse …

  285. Korrekt, HG. Die individuellen Fähigkeiten sind da, im Übermaß. Aber mittlerweile sind die in paragmatische Nicht-Verlieren Konzepte gesperrt und das Resultat ist identisch mit dem fröhlichen Chaos von früher. Früher war zumindest attraktiver. Aber was weiß ich schon?

  286. Ohne Moral? Kenn ich nicht, brauch ich auch nicht. Dafür kann ich ohne Arroganz.

  287. till, bitte!

  288. Bis einer heult!

  289. Jogi spricht druckreif! Netzer ich will ein Kind von dir.

  290. Rein technisch gesehen war die Kirsche einfach nicht drin. „paragmatische Nicht-Verlieren Konzepte“ sehe ich nicht nur bei afrikanischen Teams. Mir scheint, das hat mit Weltregion gar nicht so viel zu tun. Ein universelles WM-Phänomen, nicht?

    “ till, bitte! „

    Ok.

  291. Da machen die Ausflüge. Mitm Motorrad. Ich würd die renne lasse. Fragt mein Schwiegervadder.

  292. Quad fahren zur Rekreation? So’n Quadsch.

  293. Klar, daß die Afrikaner bei einer durchschnittlichen Trainerverweildauer von maximal 10 Spielen auf nicht-verlieren spielen. Nur fehlt da ja mal diametral eine 50-jährige Catenaccio-Erfahrung. Italien hat nicht 4 Titel wegen Spielfreude & technischer Kompetenz. Sicher kann man überragende Einzelkönner in taktische Vereinskonzepte einbringen. Man kann aber (wohl) regional entertainmentorientierten Teams keine knallharte Betotaktik aufzwängen. Ja, das so zu sagen ist überheblich. Und offensichtlich der Fall.

  294. Da ist was dran. So geschrieben wirkt das gar nicht sehr überheblich. Glaube aber, dass dieses Erfahrungsproblem im Kamerunspiel nicht unbedingt greift. War es doch eher ein Spiel ohne Catenaccio und Beton. Eher eines, das gar dem neutralem Stefan gefiel. Entertainment!

    Noch mal so am Rande und nicht für Ungut. Es sind Sätze wie folgender, die ich nur schwer einschätzen kann. „Afrika zum Teufel, dann sind wir Erwachsenen endlich unter uns.“ Kaputtes Gehör hin oder her – in Kamerun habe ich keine eine Tröte gehört.

  295. Die WM 1982 war bisher die schlechteste.

    Die in South-Africa toppt selbst die.

    Seulement merde.

    (pardon, argot)

  296. Kann die deutsche Nationalmannschaft nicht mal einen Ausflug in den Krüger-Nationalpark machen? Löwen streicheln, zur Motivation.

  297. till, auch ich bewundere die Spielkunst einzelner Afrikaner und warte seit Jahrzehnten darauf, daß sich endlich etwas auf Landesebene materialisiert, was die zynischen Pragmatiker aus Europa und mittlerweile Südamerika zwingt, sich neu zu orientieren. Aber da kommt nichts. Und da wird auch nichts kommen. So ist „Afrika“ ein schlechter Witz und mit 5 (+1) Startplätzen hoffnungslos überrepräsentiert (kein afrikanisches Team hat jemals auch nur ein Halbfinale erreicht!).

    Ich persönlich sehe seit langem tatsächlich keine nennenswerten spielphilosophischen Unterschiede zwischen afrikanischen Mannschaften. Ich werfe die also ohne jedes schlechte Gewissen in einen Topf wie z.B. alle Insulaner (kick & rush) oder Balkanesen (unkonzentiertes Gefummel mit Hang zum Knochenbruch).

    So goldig die bunten Afrikaner auch als Lokalkolorit sein mögen, fußballerisch qualitativ tragen sie derzeit zu keinem Turnier bei. Ich kann nicht einschätzen, ob das langasame Ausscheiden, oder ein unkommentierter modifizierter Soundmix oder meine Taubheit/Verblödung zum Ausblenden der Tröten aus der Hölle beitragen. Wenn die einheimischen, für den seelenlosen Dauerlärm verantwortlichen Besucher jedoch nichts mehr zum panafrikanischen Solidarisieren haben, profitieren davon aber auf jeden Fall a) die Stadionatmosphäre und b) die sportliche Qualität der Begegnungen (s.o.).

    In so many words: Ein weiterer Turnierverlauf ohne afrikanische Mannschaften ist wünschenswert. Und sei es, Josef S. bloß zu stellen.

  298. Richtig niveauarme WMs, an die ich mich erinnern kann:

    74 (möglicherweise), 78, 82, 94, 02, 06, 10

    Ungeachtet des Abschneidens niveauarme WMs der deutschen Mannschaft:

    78, 82, 86, 94, 98, 02

    Man darf eigentlich nicht darüber nachdenken.

  299. @ Isaradler,

    gib e Ruh.

    In Afrika gibt es sehr gute Fußballer,

    aber z. Zt. keine gute Mannschaft.

    Und, die Europäer sind auch schlecht.

  300. 74 + 94 waren spielerisch weltklasse WM´s

  301. Die beste WM war 1970

    gut es war heiß, 16000 Meter hoch, es gab fremdes Essen,

    oder auch nicht, kein Wasser, während dem Spiel,

    aber trotz dieser unmenschlichen Umstände kam der Italiener ins Finale. lol

  302. Afrikanische Eintöpfe können sehr lecker sein, Isaradler. Ich sehe zwar regionale Ähnlichkeiten (von West nach Nord nach Süd) und doch keinen einen Topf auf dem Afrika steht und dessen Inhalt immer gleich schmeckt. Anyway, fehlt aber tatsächlich die Würze im internationalen fußballerischen Einheitsbrei. Woher die kommen soll ist mir recht schleierhaft. Dominant weltweit scheint mir ein Systemfußball, der Risiken scheut und Individuen frisst (siehe auch oben verlinktes Interview aus der taz). Hat möglicherweise auch mit einer überhöhten Erwartung an das jeweilige Team zu tun. Zum Erfolg verdammt. Dahinter stecken irgendwie dann auch Strukturen und Akteure, die Jens Weinreich oft so gut thematisiert…

    Die sportliche Qualität wird wohl mit oder ohne afrikanische Mannschaften ähnlich sein. Das Niveau der Spiele unter Beteiligung von Mannschaften aus Europa, Asien oder Lateinamerika scheint mir nicht unbedingt höher. Kamerun zeigte heute eine ansprechende Leistung. Es geht also mit oder ohne sie. Ich glaube wir reden an dem Problem vorbei, wenn wir uns auf die Geographie stürzen.

    Ansonsten glaube ich weniger an eine rein panafrikanische Reaktion südafrikanischer Fans. Es wird bejubelt werden, wer dabei belibt und früher mal begeisterte. Argentinien, Brasilien und so. Die Tröte bleibt, ob’s uns passt oder nicht.

    http://www.spiegelfechter.com/.....-trote-weg

    N8 und bedankt für die Diskussion und Reaktion.

    to be continued