Eintracht Frankfurt Die im Regen stehen

Eintracht-Coach Friedhelm Funkel. Foto: Stefan Krieger

Pünktlich um 11:30 Uhr, als der etwas dezimierte Rest des Kaders von Eintracht Frankfurt von der Gymnastik aus den Katakomben des Waldstadions kommend den Platz an der Wintersporthalle betrat, kam er, der Regen.

Es ist schon ein etwas trauriges Häuflein, das sich da auf das Spiel gegen Mönchengladbach am Sonntag vorbereitete. Ausser dem Dutzend verletzter Spieler fehlten bei der abschließenden lockeren Übungseinheit auch noch Christoph Spycher und Nikos Liberopoulos – deren Einsatz am Sonntag aber wohl nicht gefährdet ist.

Und so gab sich Friedhelm Funkel bei der Pressekonferenz im Eintracht Museum (das Stadion gehörte ja an diesem Tag dem FSV) auf die Frage nach dem, was die Mannschaft in Mönchengladbach erwarten werde, ganz realistisch: “Die sagen sich doch jetzt: ,Wenn wir gegen Frankfurt zu Hause nicht gewinnen, wen wollen wir denn dann noch schlagen?'”

Ein paar wenige Bilder aus dem Regen nach dem Klick.

Am Sonntag dann also auf zum nächsten Sechs-Punkte-Spiel. Man kann befürchten, dass es davon in dieser Saison noch einige geben wird.

Schlagworte: , ,

147 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. moin. pröll ins tor, caio von anfang an, 2 stürmer – und das ding is durch. in aller ruhe und gesichert in die winterpause, dann verkünden, dass herr funkel zum saisonende woanders neue ziele sucht und einen guten trainer für näxte saison verpflichten. is doch alles gar nicht so schwer.

  2. Funkel “denkt über ein oder zwei Veränderungen in der Startelf nach”. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Torwartposition davon betroffen ist.

  3. ich auch nicht, er hat das vertrauen in pröll verloren. war, glaube ich, in köln auch mal der fall – pröll hat kein spiel mehr gemacht (allerdings hat er damals auch unterirdisch gehalten).

  4. ” … Trauriges Häuflein … stehen im Regen … wenn die uns nicht schlagen, wen dann …

    Stefan, was ist los?

    Du bietest uns ja heute das Kontrastprogramm zur ansonsten allem Ungemach zum Trotz froh gestimmten Frankfurter Sportpresse:

    Ingo Durstewitz: “Mutig nach Gladbach”

    Ralf Weitbrecht: “Eintracht fährt mit breiter Brust nach Gladbach. … Mannschaft wirkt derzeit frisch, sicher und mutig … “

    Und der Trainer: “Mut haben und nach vorne spielen.” ..

    “Mit meiner Mannschaft ist gegen jede andere Mannschaft (als Bayern) etwas möglich …” Er rechnet “mit absolutem Kampfspiel, also einem ohne Caio, und “offenem Schlagabtausch”.

    Und viel Lob für alle möglichen wieder erstarkten Eintracht-Profis wie Ochs (empfiehlt sich laut FAZ ” … mehr und mehr als Leitfigur”) oder Steinhöfer (FR: Der 22-Jährige hat nun schon fünf Tore vorbereitet, vier in den vergangenen drei Partien, ein Tor köpfte er in Hoffenheim selbst. Eine beachtliche Bilanz).

    Und Libero und Spycher wird laut Funkel “nur ein bischen Ruhe verordnet.

    Na dann.

  5. Na, ich zitiere doch nur, Tom. Dass mit dem “wenn sie uns nicht schlagen” ist ein Zitat.

    Und an Stimmungen kann ich nur das schildern, was ich gestern (gestern!) so empfand. Kann sein, dass da heute schon wieder eine ganz andere Truppe trainiert.

  6. Gestern hat es geregnet. Heute ist wieder Sonenschein.

    Aber Albermann spielt für Gladbach. Muss uns das bedenklich stimmen?

    Und Gladbach hat offenbar tatsächlich ein Torwartproblem. Angeblich besteht auch Interesse an Hildebrandt.

  7. ein anderer Stefan

    Samstagsarbeit stinkt. Aber wenigstens war der Hauptbahnhof schön leer.

    Der Rundschauartikel beschreibt in meinen Augen schön mein Gefühl (analog Stefans Gefühl vom Dienstag): Was soll man da schon schreiben?

  8. Zitat:

    “Funkel “denkt über ein oder zwei Veränderungen in der Startelf nach”. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Torwartposition davon betroffen ist.”

    Ein gutes Angriffsspiel fängt ja in der Abwehr an.

    Aber wozu Unruhe stiften und am Vertrauen wackeln wenn jemand “in den letzten Spielen zuverlässig” (Zitat sinngemäß) war? Da müsste sich jemand “im Training anbieten”.

  9. Zitat:

    “Funkel “denkt über ein oder zwei Veränderungen in der Startelf nach”.

    Wer könnte denn überhaupt zu Beginn neu kommen in dem “Kampfspiel”, das Funkel erwartet?

    Mehdi? Ljubicic? Tsoumu? Caio?????

  10. Ich denke Libero wird draussen bleiben. Schließlich wurde er als Joker gekauft. Und Korki kriegt auch eine Pause.

  11. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Ich denke Libero wird draussen bleiben. Schließlich wurde er als Joker gekauft. Und Korki kriegt auch eine Pause.”

    Nach den Leistungen im letzten Spiel wäre Caio statt Libe im Sturm vielleicht ne Überlegung. Andere Wackelkandidaten sehe ich in Korkmaz und Toski.

  12. Zitat:

    “Aber Albermann spielt für Gladbach. Muss uns das bedenklich stimmen?”

    ja.

    @albert c.: schlagen nun zwei herzen in deiner brust?

  13. in der fnp steht, dass pröll wechselabsichten hat…paßt doch, pröll weg, hildebrandt her, nikolov auf die bank.

  14. Bellaid hat am Freitag erstmals wieder trainiert.

    “Ob der Franzose am Sonntag bereits im Kader steht, ließ Funkel offen.” (FNP)

  15. Mit Alberman in der Viererkette wird dem Getrommel eines modebewussten Herren aus Berlin nachgegeben und wir haben den Salat. Legt Meyer Hans vor dem Spiel noch den Holzmichel auf, können wir mit den Höhnern baden gehen.

  16. die besten leute – außer alberman selbstverständlich, albert – sitzen bei gladbach sowieso draussen (herr meyer fällt doch sehr in meiner beurteilung). insofern müssen wir gegen die gauklertruppe selbstredend gewinnen – da gibts kein vertun.

  17. Zitat:

    “in der fnp steht, dass pröll wechselabsichten hat…paßt doch, pröll weg, hildebrandt her, nikolov auf die bank.”

    es könnte so einfach sein, isses aaaaber nicht:

    dass pröll sich nicht mit einem platz auf der bank zufrieden gibt ist doch klar. dass er nun trotzig wechselabsichten kundtut ist auch klar.

    genauso klar ist jedoch, dass hildebrand nicht zu uns kommen wird.

    1. ist er ne nummer zu groß für uns (vom gehalt her).

    2. bis die eintracht überhaupt mal drüber nachdenken würde ist er schon vom markt.

    @15 hubie_oldie

    messerscharfe analyse :-)

  18. Albermann kocht auch nur mit Wasser.

    Niemand kann das besser beurteilen als ich.

    Den Mann habe ich – dem modebewußten Herrn aus Berlin (@ 15) folgend – unter Vertrag und in mein Kicker-Classic Team aufgenommen.

    Mit bislang allenfalls mäßigem Erfolg. Sowohl er als auch der ebenfalls für mich kickende Markus Steinhöfer haben bislang jeweils -4 Punkte eingefahren.

    Zwei Seelen in meiner Brust?

    Nöö. Albermann kann ruhig so weitermachen wie bisher.

  19. liebe pia, ich sage das geld ist da. zuschlagen – jetzt!

  20. @.franz ferdinand (16)

    Dann wäre ja alles gegessen, wenn, ja wenn, es nicht um Fußball ginge und der Ossi nicht gerade gegen die Friedhelms dieser Welt all zu oft ein Mittel gefunden hätte.

  21. Zitat:

    “liebe pia, ich sage das geld ist da. zuschlagen – jetzt!”

    lieber franz, das geld ist sicher da. aber es wird nicht ausgegeben.

    darauf verwette ich einen funkel-button ;-)

  22. @. Tom (18)

    Du Dackel mit Albermann gibt es keine Punkte, probier es mal mit Alberman.

  23. Ist Jan Zimmermann eigentlich schon abgeschrieben?

    Glaubt man dem Kicker – was man wahrlich nicht immer tun sollte – hat Bruchhagen Interesse an Ralf Fährmann bekundet.

    Der ist allerdings auch bei Hoffenheim im Gespräch.

    Ob die auch Hildebrandt nehmen würden?

    Ob uns wirklich ein neuer Torwart in die Spur bringt, wenn wir in schwierigem Fahrwasser bleiben? Da habe ich meine Zweifel. Andi Köpke lässt grüßen.

  24. “Bruchhagen Interesse an Ralf Fährmann bekundet.

    Der ist allerdings auch bei Hoffenheim im Gespräch.

    Ob die auch Hildebrandt nehmen würden?”

    Mit Sicherheit. Wenn nicht die, dann die Bayern. Vergesst das Thema, das im Prinzip nicht mal eines ist. Ein Torwart schießt uns weder Tore, noch bereitet er sie vor.

  25. @.Stefan (25):

    Nicht einverstanden Euer Ehren, ein Tormann versenkt leicht pro Saison 8 Punkte

    und die musste dann erstmal zurück erobern.

  26. Zitat:

    “@. Tom (18)

    Du Dackel mit Albermann gibt es keine Punkte, probier es mal mit Alberman.”

    Au weia, deshalb läuft es bei mir also nicht. Peinlich, peinlich.

    Hubi, danke für den Hinweis.

  27. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Ein Torwart schießt uns weder Tore, noch bereitet er sie vor.”

    Mit Butt wären wir zumindest in der nächsten DFB-Pokal-Runde ;-)

  28. “Nicht einverstanden Euer Ehren, ein Tormann versenkt leicht pro Saison 8 Punkte”

    Richtig. Und zwar egal, ob er Timo Hildebrandt, Oka Nikolov oder Markus Pröll heißt. Ist wirklich jemand der Meinung, außer franz natürlich, wir bräuchten in der momentanen Situation, an der sich wohl bis zum Winter nicht mehr viel ändern dürfte, einen neuen Torwart?

  29. Aktuell nicht. Aber zur nächsten Saison fänd ich das mit dem Fährmann gar nicht so schlecht. Vielleicht findet der ja zufällig irgendwo bei sich Ehre und will kein Untertan von Hopp I. werden.

  30. Hubi, aber sind wir denn zur Zeit im Tor mit Nikolov und Pröll, Zimmermann in der Hinterhand nicht vergleichsweise gut aufgestellt?

    Da hat Gladbach mit Heimeroth, Gospodarek und Löhe aber eine ganz andere Baustelle.

    Und sogar Hoffenheim ist mit Öczan und Haas wahrlich nicht besser besetzt.

    Mit 16 Gegentoren (wie Bayern) liegen wir im Soll. Hoffenheim und Hamburg haben 15 Treffer kassiert.

    Aber 11 geschossene Tore sind nun mal vergleichsweise dürftig. Da muss schon Petr Czech im Kasten stehen, um uns nach oben zu bringen.

  31. Laut FAZ bietet auch Gladbach mit, um H.

    Wir haben doch 3 Torhüter die Bundesligatauglich sind.

    Sehr schöner Artikel übrigens, über das Hoffenheim der Insel in der FAZ.

    Irgendwie sind die sympatischer.

  32. @.Stefan (29)

    Wenn nicht jetzt, wann dann………… ;-)

    Nein, der Meinung bin ich nicht. Es ist halt ein Kreuz mit der Aufrechnerei.

    Passiert dem Goli ‚ein Gurkerl’, tut das weh bis zu den sich kräuselnden Fußnägeln.

    Hält er einen Unhaltbaren, tut es nur gut.

  33. @Franz Ferdinand

    Ich finde es unfair immer wieder Nikolovs Wechsel zu fordern. Der Mann ist für die zweite Hälfte der Buli-Tabelle ein guter – nicht umsonst war Bayern an ihm als 2ten Mann interessiert.

    Klar nicht unfehlbar, aber z.Z hat er einen Lauf. Sozusagen den 5 Frühling.

    Diese Leistung gilt es zu respektieren (und nicht die Vereinstreue etc. das kommt ja dann als Gegenargument).

    Pröll mit der Leistung würde gelobt – Nikolov wird gescholten. Manch einer sollte mal wieder auf den Teppich kommen.

  34. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Laut FAZ bietet auch Gladbach mit, um H.”

    Köln doch bestimmt auch. Man muss doch für die zukünftige Doppelbelastung aus Liga und Europa-Liga gewappnet sein.

  35. Wer ist Fährmann – nie gehört. Und die Eintracht hat

    nun wirklich nicht nur eine Baustelle.Da fehlts doch

    überall. Tut mir leid aber so seh ich das! Erst mal

    “Ballast” abwerfen und dann mal gezielt und glücklicher

    einkaufen als bisher, daß muß nicht unbedingt immer durch das Geld reglementiert sein!

  36. Ganz ehrlich: Ich habe das Gedöns um Hildebrandt nie nachvollziehen können. Auf der Linie kein Schlechter, aber das ist Oka auch nicht. In Sachen Strafraumbeherrschung und Antizipation gefällt mir das, was ich bisher von Fährmann sehen konnte viel besser. Wenn man den kriegen könnte – ok. Aber Hildebrandt? Warum?

  37. Oka tät es besser, wenn Friedhelm ihn nicht ab und an hoch jazzen würde.

    Er ist, da bin ich bei Stefan, auf der Linie ein Guter. Bei Dingern aus der näheren Ferne sieht er den Ball zu spät und oder er ist gar nicht auf der Linie.

  38. Das es in der Strafraumbeherrschung bei Nikolov Schwächen gibt ist seit gut 10 Jahren ja leider bekannt. Blöder finde ich, dass in dieser Saison er recht oft den Ball statt nach Aussen in die Mitte faustet oder auch abbrallen lässt. Das war vorher nicht so häufig der Fall.

    Wenn FF ihn lobt, dann doch auch wegen der Vorurteile, die viele daran hintern zu erkennen, dass Nikolov im Moment völlig zu recht Nr. eins ist. Er hält z.Z auch mal Dinger, die ein Torwart nicht unbedingt halten muß.

    Leider wird das von vielen eben nicht gesehen oder ausgeblendet, weil sie bei Pröll immer nur an dessen super Noten im Kicker denken, aber nicht an seine z.T. durchwachsenen Leistungen, wenn er denn in den letzten 1,5 Jahren mal gespielt hat.

    Was man zuletzt von Pröll gesehen hat (der ja nun auch erstmal eingespielt werden müsste) war nicht so gut.

  39. Genau. TH ist nicht so gut wie ihn einige sehen. Wieso kann er sich in ES nicht durchsetzen?

    Oka bleibt drin, da MP seinen Status als No1 verloren hat. Ergo muss Oka patzen, damit MP wieder reinkommt, auch wenn ich MP für klar besser halte.

  40. Bin wieder da.

    Muss es nicht heißen “Die die wo im regen stehen”? Egal.

    Bin ganz klar dafür TH zu verpflichten. Denke auch, dass er sich für einen wahrscheinlichen Stammplatz in der BuLi finanziell etwas zurücknehmen wird.

    Oka in allen Ehren, aber ich finde er ist keine Dauerlösung als Nr. 1 und ob das mit Prölli noch einmal etwas wird.

    Nach den eher erfreulichen letzten drei Spielen stellt sich bei mir endlich wieder eine gesunde Überheblichkeit ein: Wechhauen!

    Hans Mayer (Meier / Meyer / Maier) ist ein Auslaufmodell! Unser Auslaufmodell funktioniert besser.

  41. Ach Du lieber Gott…

  42. @dieter:

    Jetzt geht das mit dem “Ballast” wieder los. Vor kurzem hieß es von dir:

    “Da sind doch einige “Frührentner” dabei die nur die

    Personalkosten hochtreiben aber keine Leistung mehr

    bringen!!”

    Mit Namen bist du bisher noch nicht herausgerückt…

  43. Der Kicker hat aber auch geschrieben, dass Frankfurt – und das ist realistisch – beim Buhlen um Fährmann kaum Chancen habe.

  44. Der Mechti überzeugt schon meist eher nicht so übermässig. Soll ja auch noch ein nettes Sümmchen monatlich vereinnahmen…

  45. Richtig, ekrott. Und, wie gesagt, ich wundere mich warum dieses Fass überhaupt aufgemacht wird. Wenn irgendwo Bedarf ist, dann im Sturm und in der linken Verteidigung. Kann der Hildebrandt das?

  46. Hat irgendjemand Zweifel, dass links hinten auch nächste Saison rumgespychert wird?

  47. Kommt auf die Ligazugehörigkeit an.

  48. Zitat:

    “Wer ist Fährmann – nie gehört. Und die Eintracht hat

    nun wirklich nicht nur eine Baustelle.Da fehlts doch

    überall. Tut mir leid aber so seh ich das! Erst mal

    “Ballast” abwerfen und dann mal gezielt und glücklicher

    einkaufen als bisher, daß muß nicht unbedingt immer durch das Geld reglementiert sein!”

    Gut Dieter, dann lege mal los, wo genau sind die Baustellen und wer kommt dafür in Frage ?

    Wo sind die Spieler die nicht durch das Geld reglementiert sind ?

  49. Wie lustig, eine Luxusdiskussion. Leute, wir sind in Deutschland. Bevor wir aus der unzweifelhaft verbesserungsfähigen Situation ein Problem machen, zu dessen Lösung Millionen in die Hande genommen werden müssen, fallen mir ein paar andere Baustellen ein. Von dem Geld, das ein Hildebrand kostet, um pro Jahr einzwei Punkte mehr zu retten, lassen sich Trainer abfinden, ein Mittelfeld anzahlen, ein LV bauen. First things first.

  50. “Hat irgendjemand Zweifel, dass links hinten auch nächste Saison rumgespychert wird?”

    Zweifel nicht – 1. BuLi vorausgesetzt – aber dafür werde ich umso ungusteliger, je mehr ich über diese Position nachdenke.

    Auch wenn man ihm nicht (ganz) alleine die Schuld für die zwei Gegentore am Mittwoch geben sollte: sie wurden aber beide via unsere linke Abwehrseite vorbereitet.

    Nächste Saison brauchen wir genauso wenig einen weiteren Keeper wie für den Rest dieser Kack-Runde (forgive my French).

    Wir brauchen Eier auf der linken Verteidigunsposition, im OM (gerne auch zwei Eier) und Vornnne.

  51. @ 51 DrHammer

    Muß ich das wirklich erklären wo die Baustellen sind?

    Eigenlich sollte jeder Eintrachfan wissen wo die Schwach(Bau)stellen sind. Gäbe es keine würde sich die Eintracht anders präsentiern und nicht Gefahr laufen in

    den Abstiegskampf verwickelt zu werden – um es mal vor-

    sichtig zu formulieren. Oder anders gefragt: hat die

    Eintracht eine sattelfeste Hintermannschaft, ein

    konsstuktives Mittelfeld und einen durchschlagskräftigen

    Angriff? Kannst Du alles mit ja beantworten? Ich glaube

    nein! Natürlich hat die Eintracht viele Verletzte.Nur

    wenn einige der Dauerverletzten an Bord waren – vielleicht außer Ama- haben die auch keine Bäume ausgerissen. Und die zwei Siege gegen zwei Abstiegs-

    kandidaten waren doch z.T. mit Hängen und Würgen zustande gekommen. Was die Auswahl der Spieler betrifft

    kann ich auch keine Namen nennen ich meinte auch nur,

    daß die Eintracht Scouts in einigen Fällen nicht gerade eine glückliche Hand hatten. Das Geld keinen Erfolg

    garantiert zeigt der Fall C. Das meinte ich mit reglementieren.

    Ja und wer ist denn nun Fährmann. Was ich hier so gelsen habe anscheinend ein TW. Kenn ihn trotzdem nicht.

  52. Es zeigt das ganze Ausmaß der Psycher-Misere, daß man sich in machtlose Akzeptanz flüchtet, statt sich – völlig zu Recht – aufzuregen und endlich Konsequenzen zu fordern. Er läuft vor beiden Toren teilnahmslos nebenher und erlaubt das entscheidende Abspiel. Reinhardt oder Chaftar hätte man zerrissen. Bei Spycher ist das halt so. Das ist das lähmende Gift unaufgeregter Konsistenz.

  53. traber von daglfing

    Wenn der Trainer Eier hätte, würde er morgen Caio statt Korkmaz bringen. Gebracht hat der nämlich noch nix.

  54. Ich denke man hofft noch immer auf Krük.

  55. Krük, Krük, ist das nicht jemand, der verletzt verpflichtet wurde und einfach nicht gesund wird?

  56. Genau der. Von Kickers Emden der. That’s the way we do things.

  57. Zeit für die alljährliche, vorweihnachtliche Wiederaufführung der beliebten Passionsfarce “Wenn erst die Verletzten zurück sind, ist das wie Neuzugänge”.

  58. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Zeit für die alljährliche, vorweihnachtliche Wiederaufführung der beliebten Passionsfarce “Wenn erst die Verletzten zurück sind, ist das wie Neuzugänge”.”

    Was im Falle Zlatan sogar stimmt. Beim Rest, tja, Widde Widde

  59. Inzwischen holen wir die Neuzugänge ja sogar verletzt. Die kommen also quasi doppelt.

  60. Und sie haben Glamour-Faktor! Ich bitte Euch: Krük!

  61. traber von daglfing

    Bin ernsthaft der Meinung, dass Caio gegen Gladbach was reissen würde.

    Gegen die Fohlen sollten wir auf jeden Fall zu Torchancen kommen und dass Caio einen guten Schuss hat, ist wohl unbestritten.

  62. Da kann man schon mal ins Träumen geraten.

  63. Für Caio ist es zu kalt. Für Krük zu früh. Für Mehdi zu spät und zu schnell. Aaron trabt zeitweise übern Platz also hätte er diesmal Tranquillo zu sich genommen. Psychä? Weia. Und die Abteilung Attacke hat den Blues oder ist abwesend. Nur Kratzen hilft auch nicht immer. Werden die Gladbacher auch.

    Ich bin gerade echt überfordert, desillusioniert, glamourfrei und halb depressiv. November halt.

  64. Theuerkauf wird ja auf mir unbekannten Gründen vom Trainer ignoriert. Ich würde Spycher nicht mal in der 2. Liga abschreiben. Wer soll den denn wegholen? Selbst wenn sein Vertrag nur für die 1. Liga gilt bleibt er dann eben “aus Verbundenheit zum Verein” oder so.

    Noch 972 Tage bis zu seinem Vertragsende.

  65. Volkstrauertag, oder was?

  66. Stopp!

    Ich darf mich korrigieren. Nachdem ich zuerst sogar noch leidenschaftsloser wurde, nämlich beim erneuten Anblick von FF im Regen und noch fast 1000 Tagen schweizerischer Verteidigungskunst, schöpfe ich nun wieder Hoffnung.

    Meinen bunsdesligatauglichen Pseudo-Landsmann und LdW Steinhäger gibt es ja auch noch. Auch hat sich bisher noch niemand öffentlich eine Niederlage gewünscht. Das nenne ich Fortschritt.

    Außerdem wurde mir beim Blick auf das Tippspiel noch wärmer ums Herz. Der November ist nun doch nicht mehr so kalt. Pah! Auf zum Fohlenrodeo.

  67. Sie spielen seit 1991 in Frankfurt, abgesehen von Ihrem Abstecher zu den Bayern. Wie würden Sie die Entwicklung ihres Clubs rückblickend beschreiben?

    Patrick Ochs: Die Entwicklung ist rasend schnell vorangeschritten. Man darf nie vergessen, dass die Eintracht vor rund sieben Jahren ohne Lizenz dastand und praktisch tot war. Heute kommen im Schnitt mehr als 45.000 Zuschauer in die Commerzbank-Arena und der Klub ist wieder fester Bestandteil der Bundesliga. Leider wird allzu oft vergessen, wie schlecht es der Eintracht in der Vergangenheit gegangen ist und was hier innerhalb kürzester Zeit geleistet worden ist. Man kann die klammen Jahre in der Zweiten Liga nicht innerhalb von wenigen Jahren kompensieren. Dem Verein fehlen die finanziellen Erlöse aus Europacup und Bundesliga, die uns die großen Klubs voraushaben.

    Quelle: http://www.borussia.de/de/boru.....65685.html

    Bin sicher, dass wir solches auch noch 2010 hören werden!

  68. @ Hubi

    Ich kann es auch nicht mehr hören. Gehirngewaschen.

    Die sollten sich mal damit auseinandersetzen wo Hoffenheim vor sieben Jahren stand. Hopp hin oder her.

  69. S-E-L-B-S-T-E-R-A-R-B-E-I-T-E-T-E-S GELD! Herrgottnochma!

  70. Was ist das, Selbsterarbeitetes Geld?

  71. @70 Möglicherweise. Und möglicherweise auch zu Recht. Damit sich das ändert, müssen wir uns entweder irgendwie in die Europaliga rumpeln oder einen Frankfurter Hopp auftun.

    Wenn beides nicht der Fall ist, hilft nur die Methode Bruchhagen+Funkel. Ein Schritt vor, einen Halben zurück und jedes Jahr die Qualität massvoll erhöhen. Hat bisher nicht soo schlecht funktioniert, auch wenn dieses Jahr ein halber Schritt zurück gemacht wird. Aber selbst das steht noch nicht unabdingbar fest (ist aber wohl wahrscheinlich).

  72. @Hubi

    Das was wir in Caio und Fenin investieren. Keine Hopp-Quadrillarden. Herrgottnochma!

  73. Ich sage nur „Stone farm holder“ ;-)

  74. Ui. Schalke hat ein neues Talent aus dem Ärmel geschüttelt. Albert Streit spielt.

  75. Die stellen ihn ins Schaufenster

  76. Streit heute von Beginn an für Schalke. Da wird er sicher bald seine Champions League bekommen. ;-)

  77. Wann bauen wir Stuttgart auf? Nächste Woche, oder?

  78. Ich mach mal den traber…

  79. traber von daglfing

    ???

  80. traber von daglfing

    Un ?

  81. ….und jetzt die alte Dame 1:0 in Bremen zurück.

  82. Samstag ohne Fußball ist wie Rippchen ohne Kraut. Fuck-November.

  83. Rippchen ohne Kraut ist besser als Kraut ohne Rippchen ;-)

  84. Siehste jetzt steht es 2:0 in Bremen, soviel zum Tormann

  85. Hoffenheim – KSC 1:1

    Hanoi – HSV 2:0

  86. Nur die Bajuwaren und Ali treffen noch nicht

  87. traber von daglfing

    Die Tore fallen heute ja wie das Herbstlaub …

  88. Wie die Niederlage gegen den FCB einzuordnen ist, wird man sehen, wenn man weiß, wie Bielefeld gegen die spielt.

  89. traber von daglfing

    Bazis 1-0

  90. Jetzt hat es geklingelt, 1:0 Bayern

  91. traber von daglfing

    DEn Bazis gönn ich eigentlich IMMER ne Niederlage, aber heute darf man das mal wieder nicht, weil wir wieder nach unten gucken müssen ;(

  92. traber hat gewonnen

  93. traber von daglfing

    Und als obs nicht genug wäre, muss man Schalski auch noch nen Sieg gönnen. *WÜRG*

  94. traber von daglfing

    Bazis 1-1 Elfmeter Wichniarek

  95. traber von daglfing

    Danke Taka – bin halt ausgeschlafen !

    Schalke’s Tor durch Albert S. zählt nicht, hehe …

  96. Armer Streit. Da trifft er mal und dann ist es Abseits.

  97. 3:0 in Bremen

  98. traber von daglfing

    Bremen 3-0

  99. Gratulation diesmal an Hubi! ;)

  100. Toller Spruch in Bremen:

    “Ob Tim Wiese im Tor steht oder ein Hydrant, völlig egal. Hertha schießt nicht aufs Tor.”

  101. Im Ticker steht: “Zur Halbzeit Pfiffe für die Bayern”. Sollte es nicht “… gegen die Bayern” heißen?

  102. Abgenommen hat die Frau Wiese, wird doch nicht im Tor verhungern :-)

  103. 4:0 in Bremen

  104. traber von daglfing

    Ja spinnen denn die, die Jecken ?

    Die wollen partout nicht mit uns gegen den Abstieg rumpeln.

  105. traber von daglfing

    VfB -Jecken 0-2

  106. traber von daglfing

    Hopp 2-1

  107. traber von daglfing

    VfB 1-2

  108. Siehste jetzt steht es 4:1 in Bremen, soviel zur alten Dame

  109. traber von daglfing

    Wär schon wichtig morgen zu gewinnen, denn das Mittelfeld ist immer noch sehr dicht beieinander und man könnte schon noch den Anschluss finden ….

  110. traber von daglfing

    Hopp 3-1

  111. traber von daglfing

    Bazis 2-1

  112. traber von daglfing

    Ibisevic bzw. Ribery

    Wer sonst ?

  113. traber von daglfing

    Hopp 4-1

    Obasi

  114. traber von daglfing

    Jetzt schiessen se den KSC aus dem Stadion.

    Hannover 3-0

  115. traber von daglfing

    Schalke führt 1-0, Westermann

  116. traber von daglfing

    Bazis mit Elfergeschenk 3- 1.

    Ribery macht den sterbenden Schwan und Poldi darf auch mal treffen.

  117. 5:1 in Bremen

  118. traber von daglfing

    Bremen 5-1 Pizzaro

  119. 5! minuten Nachspielzeit in Stuttgart wtf?

  120. traber von daglfing

    Jecken machen den Sack zu 1-3

  121. traber von daglfing

    Krasser Bock von Hilbert.

  122. Ribery mit Schwalben Elfer,

    Stuttgart bekommt 5min Nachspielzeit.

    Karlsruhe bekommt 2 gelbe Karten

    Der DFB hat also entschieden, Hoffenheim darf nicht Meister werden.

  123. Mein Fazit – es gibt mindestens 3 schwache Mannschaften, die hinter uns landen werden. Und morgen sollten wir uns gemeinsam mit H96 auf die Jagd machen.

    Irgendwie glaub’ ich dass ER morgen spielt und Libero draussen bleibt.

  124. So blog-g Sammelglotzen.

    Ich stelle jetz mal drei Pinten zur Abstimmung-

    1) http://www.backstagefrankfurt......seite.html

    2)Frankfurter Hof “Seppche”, Alt Schwanheim 8, 60529 Frankfurt

    Der Bier- und Apfelweingarten in Frankfurt Schwanheim,

    am Wochenende treffen sich hier Eintracht-Fans um das Spiel auf der Großbild-Leinwand zu schauen.

    3)Champions Sports Bar

    Champions

    The Americans Sports Bar

    im Frankfurt Marriott Hotel

    Hamburger Allee 2

    60486 Frankfurt am Main

    Hier wird BL, CL,DFB Pokal, UEFA Pokal uebertragen. Stimmung ist immer gut, Eintracht wird immer auf mindestens 2 Grossleinwaenden gezeigt, Konferenz auf den anderen (unzaehligen) Flatscreens.

    Essen American Fastfood, Portionen groß und lecker. Getränke Standard, alles da! Leider preislich nicht gerade günstig! Rauchen nicht gestattet, vor dem Haupteingang Raucherbereich mit Sitzbank und Heizstrahler. Bedienung sehr freundlich!

    Pumblikum bunt gemischt. Vom Hardcore Eintracht Fan, ueber internationalen Messebesuchern bis hin zu Airline Crews aus aller Welt

  125. ich bin für n CROC.

  126. Auch gut, da kann ich zu Fuß hin ;)

  127. Denk ich an Eintracht in der Nacht, bin ich um meinen Schlaf gebracht.

    Morgen, ähh heute sollte schon was gehen.

    Der Blick auf die Tabelle verheißt sonst nicht allzu viel Gutes.

    Derzeit nur drei Punkte Vorsprung vor dem letzten Platz und vor uns ist Hannover mit 3 Punkten und Köln schon mit 7 Punkten enteilt. Sprich: Wer jetzt nicht punktet, ist endgültig abgehängt und verbringt die nächsten Wochen unten im Keller mit den üblichen Verdächtigen.

    Angenehmer ist da der Blick auf die Tipp-Runde. Freitag noch 32, jetzt 28. Es geht langsam aber stetig nach oben, und das in charmanter Begleitung, im Gleichschritt mit Pia. Hoffenheim hat uns beiden 4 Punkte beschert.

    Mittelfeld, wir kommen. Alles wird gut.

  128. Denk ich an Eintracht in der Nacht -hoffentlich nicht der Gegner lacht!

  129. Denk ich an Eintracht in der Nacht – kein Trainerwechsel, was hats gebracht?

  130. Denk ich an Eintracht in der Nacht – wir sind am Main die Fussballmacht!

  131. Denk ich an Eintracht in der Nacht – alles ist zementiert, der Herry sacht!

  132. Denk ich an Eintracht in der Nacht – fürs Stadion zahlen wir ne Riesenpacht.