Eintracht Frankfurt Die vakante Vier

Und so wollen wir uns nach all den Irrungen und Wirungen des gestrigen Tages um das nächste Spiel kümmern. Um das gegen den FC St. Pauli, jenen per Gesetz so ganz anderen, weil unglaublich alternativen Kommerzclub aus dem hohen Norden des Unterhauses. Aber eigentlich widmen wir uns nicht dem Spiel an sich, denn das findet ja erst am Montag statt, sondern vielmehr der Frage, wer beim zukünftigen Zweitligameister eigentlich so in der schwächelnden Innenverteidigung auflaufen wird.

Eigentlich dürfte sich diese Frage ja gar nicht stellen. Natürlich müssten Russ und Schildenfeld wie schon beim Gastspiel in Fürth die Priviligierten sein. Dumm ist nur, dass Russ nicht mehr dabei ist, obwohl uns in der Vergangenheit ja mehrfach versichert wurde, dass a) keine Korsettstangen mehr verkauft werden, und dass b) Russ erst dann veräußert wird, wenn Ersatz gefunden ist, sowie c) für jeden, der dann doch verkauft wird (obwohl wir niemanden verkaufen müssen) ratzfatz (da guckste gar nicht so schnell wie das geschieht) zwei bis drei Neue da sind, die d) billiger und besser sind. Wobei billiger ja gar nicht nötig ist, denn finanzielle Probleme hat Eintracht Frankfurt keine, wer was anderes behauptet hat den Berliner Tagesspiegel lesen, und was da steht ist natürlich Quatsch, das habe ich mir auch erklären lassen.

So war zumindest mein laienhaftes Verständnis der Aussagen derer, in deren Verantwortung (Obacht: nicht Macht!) die Geschicke des Clubs des Herzens liegt.

So. Tief durchatmen. Wenn das jetzt alles so ist, und ich die zweite Liga verstanden habe, die mir leider noch nicht so wirklich erklärt wurde, warum zum Henker kommt dann eigentlich Ricardo Clark, seines Zeichens nicht nur US-Boy, sondern auch gelernter Mittelfeldspieler, plötzlich ernsthaft in Frage für die dann leider doch vakante Position eines Innenverteidigers?

Und was machen die Herren Schmidt und Bell denn so? Sind die jetzt nicht besser als Russ? Wenigstens billiger? Ich bitte dringend um Aufklärung. Ich habe noch viel nachzuholen bis Montag.

Schlagworte: ,

275 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guude morsche,

    a)ist doch schon korrigiert, b)vor Russ-Verkauf kam der Ösi-Kroate, beide zusammen wären auch sportlich kaum gegangen, c) ratz-fatz wurde: bloß kein falscher Schnellschuß geopfert, und d) nix genaues solle mer gar net wissen.

    Ja, und ich persönlich würde den Herrn Clark ja gerne mal ein paar Spiele am Stück sehen, denn wenn er denn gespielt hat, war er nie unter den Schuldigen. Oder?

    Und immer nur Edeljoker auf einer Position, die dann doch anders besetzt wird, kann auch wirtschaftlich eigentlich nicht so sinnvoll sein.

  2. und e) immer nur motze, bringt uns Liga1 auch net weiter,

    aber vielleicht hat der amerikanische Gastkommentator da doch noch etwas Aufholbedürfnis. Das sei ihm zugebilligt.

  3. Wer motzt? Ich stelle höfflichst ein paar Fragen.

  4. ZITAT:

    “ Ja, und ich persönlich würde den Herrn Clark ja gerne mal ein paar Spiele am Stück sehen, denn wenn er denn gespielt hat, war er nie unter den Schuldigen. „

    Aaaaah, guten Morgen. Man fühlt sich immer zu hause im Blog-G wenn mindestens in einem Beitrag am Tag ‚ein paar Spiele am Stück‘ für den Spieler X oder Y gefordert werden. ;-)

  5. Ich kann heute nicht in den Spiegel schauen.

  6. `zu hause fühlen`ist doch gut, odder?

    ich wollte auch nur höflichst etwas provozieren und nen dummen Spruch ablassen.

    Was Bell und die anderen Youngsters angeht, habe ich gestern schon gefragt, ob ein eventueller Einbau in weite Ferne verschoben sei, in-Frage-stellen des eigenen Konzeptes? jetzt schon?

    aber da waren die zuhausegebliebenen Heimischen noch am Feiern der Rückkehr des in die Ferne schauenden Weisen.

    Und ich frage mich auch nach einer Alternative für den österr. Stoßstürmers, sollten wir den griechischen Stehstürmer denn doch noch loskriegen.

    Könnte nicht vielleicht unser zuletzt gescheiterter Startrainer seine guten Türkeikontakte für ein Ausleihmodell des gewissen Herrn T. nutzen?

    Um a)selbst was gutzumachen,b)uns zu helfen und c)die Entscheidung des vorhergehenden Kaffeeverschwenders unter d)Duldung des wohl kaum noch wohlgelittenen VV zu dessen möglicher …auf den Prüfstand zu setzen?

  7. ich find auch, das Clark ne Chance und damit meine ich einige Spiele am Stück verdienst hat – er hat bisher eigentlich immer solide gespielt – das hätte ich mir auch von Russ öfter mal gewünscht statt seiner Bolzen, die uns einige Punkte gekostet haben!

  8. ZITAT:

    “ ich wollte auch nur höflichst etwas provozieren und nen dummen Spruch ablassen. „

    Ziel erreicht. ;-)

    ZITAT:

    “ Und ich frage mich auch nach einer Alternative für den österr. Stoßstürmers, sollten wir den griechischen Stehstürmer denn doch noch loskriegen. „

    Der griechische Stehstürmer lässt ja schon mit der Presse sprechen:

    http://www.da-imnetz.de/sport/.....30532.html

  9. Es ist wieder einer dieser Tage.

    Einer dieser Tage bei den einem beim Aufschlagen der Tageszeitung die Milch sauer wird.

    Das ist immer dann so, wenn Leute das Maul aufreißen die eigentlich keinen Grund dazu haben.

    Herr Koutsoliakos hätte nach dem Bekanntwerden der Vorfälle in Belek – die interessanterweise lediglich in unbedeutenden Druckerzeugnissen und Blogs aufgegriffen werden- allen Grund zu schweigen. Nun gut. Er tut dies nicht ohne Grund. Ich wünsche “ Guhte Raise“

  10. Und zum Eingangsthema fasse ich mich kurz. Die Presse lügt.

  11. Guten Morgen.

    Na alles wie immer. Man könnt ja anfangen wie gestern. Montag zählts wieder. Rückeroberung der Tabellenspitze. Mit Mann und Maus. Ach nein. Mit Clark und Scheidenfeld. Oder so.

  12. Ich will den Sommer zurück !!!

  13. Der Sommer fand dieses Jahr an einem Dienstag statt. Nächstes Jahr wieder.

  14. ZITAT:

    “ Ich will den Sommer zurück !!! „

    Schreck lass nach! Ich las ‚Sammer‘.

  15. Ah, der Herr Gekas, selbstlos die gut dotierten Angebote aus der Bundesliga und dem Ausland abgelehnt, weil Mao auf Knien seinen Verbleib erbettelt hat, und nun dies. Gedemütigt – wie einst den Caio – haben sie ihn. Raus die Sau.

  16. ah, der feine Herr Gekas, kaum wieder nüchtern, schon wieder Ansprüche stellen

  17. „So wurde für den zum VfL Wolfsburg gewechselten Innenverteidiger Marco Russ bislang noch kein Ersatz verpflichtet. Laut Sportdirektor Bruno Hübner gibt es zwar „drei Kandidaten“, eine Entscheidung wird aber wohl erst nach dem Pokalspiel in Halle fallen.“

    Stefan, Du stellst die richtigen Fragen. Ähliches hat Kid die letzten Tage auch schon getan. Es gibt da eben viele Schattierungen. Und weitere Fragen:

    Braucht man das Geld aus der 2. Pokalrunde, um noch einen IV zu holen? Falls ja, hängst das mit Auflagen zusammen? Falls ja, mit internen oder von der DFL vorgegebenen? Und warum hat man Bell mit einem Eiertanz geholt, um ihn dann doch nicht spielen zu lassen, wenn Not am Mann ist?

  18. Wir sind gesund. Also wirtschaftlich.

  19. Ich bin geimpft. Gegen alles mögliche. Hilft auch.

  20. ZITAT:

    “ Also wirtschaftlich. „

    Habbisch was verbasst?

  21. „Und warum hat man Bell mit einem Eiertanz geholt, um ihn dann doch nicht spielen zu lassen, wenn Not am Mann ist?“

    er hatte ja in der Vorbereitung genügend Chancen, sich zu beweisen, ist aber – so stand es zumindest geschrieben – einfach (noch?) zu schlecht

  22. „er hatte ja in der Vorbereitung genügend Chancen, sich zu beweisen, ist aber – so stand es zumindest geschrieben – einfach (noch?) zu schlecht „

    die beiden Spiele, die ich gesehen habe (Eschborn und Mannheim), bestätigen den Eindruck, dass der Junge nicht (hoffentlich noch nicht) bundesliga, auch und gerade 2. Liga, reif ist.

  23. Mal eine gewagte These: Diese Aktion, den Stürmer dazu zu bringen die Klausel verfallen zu lassen ist die Revanche der Eintrachtoberen für Gekas‘ Verhalten (hicks). Jetzt ist der arme Theo nämlich auf den Goddwill der Eintracht angewiesen.

    Und da kann Herr K. so laut klagen wie er will. Verzockt!?

  24. Revanche: das ist mir viel zu gewagt. Wäre dann ja fast ein geschäftsschädigendes Verhalten.

  25. ich traue den Vereinsoberen so komplexes Denken nicht zu

  26. @22 / 23:

    Also Fehler beim Scouting mit Bell: erst unbedingt gewollt, dann geholt, dann zu schlecht.

  27. Der war aber bös, Herr Boccia.

  28. Mao hat keine Macht, sonst hätte er Skibbe in der Winterpause rausschmeissen können (ohne den AR zu fragen). Er hat aber die Verantwortung, weil er jetzt schuld ist, dass genau das nicht passiert ist.

    Ist doch ganz einfach, oder ?

  29. ZITAT:

    “ @22 / 23:

    Also Fehler beim Scouting mit Bell: erst unbedingt gewollt, dann geholt, dann zu schlecht. „

    Perspektivspieler

  30. „Perspektivspieler „

    Ausgeliehen? Dann vermutlich mit horrend teurer Kaufoption?

  31. Vielleicht ist die Vier doch nicht mehr so vakant. Wikipedia meldet: ‚Rabiu Afolabi (born 18 April 1980 in Osogbo, Nigeria) is a Nigerian soccer player, who plays for Bundesliga II side, Eintracht Frankfurt‘ Oder ist da auch eher der Wunsch der Vater des Gedankens?

    http://en.wikipedia.org/wiki/R.....iu_Afolabi

  32. Aaahhh. Dr Eisenbart gibt wieder mal eine Diagnose ab. Hust hust..

    „Aktuell plagt sich die 31 Jahre alte Offensivkraft mit einer Rückenverletzung muskulärer Art. Von Mannschaftsarzt Dr. Matthias Feld werde die Verletzung als „nicht gravierend“ eingestuft, teilte der Coach mit, der Angreifer werde also beim ersten Heimspiel am Montag gegen den FC St. Pauli (20.15 Uhr) zum Aufgebot gehören können. Und hoffen, dass er diesmal früher zum Einsatz kommt: „So ganz ruhig wird er sonst nicht bleiben“, deutet Koutsoliakos an.

  33. Fragen kostet ja nichts – im Gegensatz zu einem qualitativ guten IV … daher sind die Fragen berechtigt und leider auch notwendig. Eigentlich würde ich gerne sagen, dass HB und BH schon wissen, was sie tun, Geduld haben etc., aber die Widersprüchlichkeiten sind eklatant. Vielleicht gibt es ja plausible Antworten – ich will es mal hoffen. Momentan von den handelnden Personen wohl eher nicht.

    Zu Bell sei nur vermerkt, dass man ihn doch wohl ob seiner Fähigkeiten unbedingt verpflichten wollte. Zweitligaansprüchen muss er da allemal genügen (und hat dies bei den Münchnern auch bewiesen). Einem Formloch hingegen ist man ausgeliefert, vielleicht daher die Zurückhaltung von Veh. Wäre sie in dauerhafter mangelnder Qualität begründet, dann hätten einige (räusper) ihren Job nicht ordentlich erledigt.

  34. Schöner Beitrag Watz, wenn es nicht so beängstigen währe könnte man echt lachen.

    Ich weiss die Saison ist lang aber irgendwie macht das alles keinen souveränen Eindruck.

  35. Hartplatzgrätsche

    @ #9: Der Koutsoliakos ging mit mir in die Schule, als ich klein war. War damals schon ein eingebildeter Depp. Hat offenbar nichts dazugelernt seither.

    Richtig ist doch: Im Gegensatz zu Ochs, Jung, Rode und Russ hat sich für den Stehstürmer nach dem Abstieg trotz seiner 16 Tore niemand interessiert.

    Hoffentlich ändert sich das bis Ende August, damit die Eintracht die Chance hat, eine verzweifelt nach einem Goalgetter suchende Mannschaft mit ihm noch einmal schön über den Tisch zu ziehen.

    @ #30: Angeblich einer der besten Innenverteidiger der letzten Zwotligasäsong – der hätte auch mal ne Chance verdient, zu spielen, genauso wie im defensiven Mittelfeld Ricardo Clark, für den es ein Klacks wäre, Lehmanns Rolle zu übernehmen

  36. ZITAT:

    „http://en.wikipedia.org/wiki/Rabiu_Afolabi „

    „His nickname in Nigeria is Robocop because of his stiff movements.“

    passt perfekt!

  37. Wenn Schildenfeld der Kracher wäre, als der er uns verkauft wurde, wäre Bell als 2. IV vielleicht schon eine Option, aber mit zwei Wackelkandidaten ins Spiel zu gehen, wäre doch etwas sehr gewagt.

  38. Bell hat bei 1860 gespielt und es ist vielleicht doch nochmal anders bei einem verunfallten 1.Liga Club zu kicken.

    Ich meine ist auch anders in Köln zu kicken als bei Bayern oder Leverkusen.

    Keiner spricht ihm das Talent ab, aber ob er die Routine hat bei einem „Muss“-Aufsteiger souverän aufzutreten?

  39. @39

    Aber ist es nicht Aufgabe eines IV ’sicher zu stehen‘, egal bei welchem Verein. Das tat er (nach eigenem Bekunden in der vergangenen Saison). 2BL-Stürmer sind wohl auch begierig gegen 1860 Tore zu schießen, nicht nur gegen die SGE.

  40. Na dann ist ja alles – nicht nur finanziell – in bester Ordnung.

  41. Zu Gekas:

    Es gibt Anzeichen (z.B. die sinngemäße Bemerkung von Veh „Es ist ja bekannt, dass er nicht alles mitmacht“), dass er sich nicht mehr so viel erlauben kann wie zuvor. Andererseits sind die zuletzt bekanntgewordenen Ereignisse nicht unbedingt dazu geeignet, Interesse bei anderen Vereinen zu wecken.

  42. Herrlich, der Watz ist wieder da :)

    Eine Frage fehlt noch: Was machen eigtl Bellaid (Knie, oder?) und Petkovic?

  43. ZITAT:

    “ Na dann ist ja alles – nicht nur finanziell – in bester Ordnung. „

    Dann kannst Du ja wieder in Urlaub gehen.

  44. @44

    In Rente, in Vorruhestand, aufs Abstellgleis, von mir aus auch nach Haiderabad. Nur raus , raus, raus.

  45. da droht der Griechen-Paule Unruhe durch Gekas an. Gleich mal abmahnen, den Gekas, und nur noch in der U23 einsetzen. Man müsste als Verein diesen Spielern, und vor allem, diesem Beratergesocks zeigen, dass die sich nicht mehr alles erlauben können.

  46. also wenn der Gekas vielleicht noch den Absprung macht,

    dann sollte aber noch mindestens 1 Stürmer (eigentlich sogar 2)kommen.

    Sonst versteh ich die Welt nicht mehr!

  47. Schöner Fragenkatalog, wurde in Teilen oder gesamt hier schon mindestens einmal gestellt; der Beantwortung nur kam man noch nicht näher.

    Dafür aber wächst der Spekulatius-Vorrat bzw. wird größer je mehr man selbst drüber nachdenkt, jetzt wo einem keiner mehr die (2.)Bundesliga, bzw. die Eintracht mit einer Stimme erklärt.

    In dem Sinne, weiter fragen ;)

    Eine taktische Einwechselung als persönlichen Affront anzusehen, dazu braucht es entweder komplett fehlendes Verständnis für Mannschaftsport…oder vielleicht eine Abmachung über so-und-so viele Spiele, in denen man mitmachen darf/kann (?), und da wurde eben eins mal schnell von der Uhr genommen.; mer waas es net.

    Anyway, nach einem Spiel einen dermassen Terz; da bin ich froh, dass die Transferzeit noch einbisserl geht.

  48. ZITAT:

    “ Zu Gekas:

    Es gibt Anzeichen (z.B. die sinngemäße Bemerkung von Veh „Es ist ja bekannt, dass er nicht alles mitmacht“), dass er sich nicht mehr so viel erlauben kann wie zuvor. Andererseits sind die zuletzt bekanntgewordenen Ereignisse nicht unbedingt dazu geeignet, Interesse bei anderen Vereinen zu wecken. „

    Zuletzt bekannt geworden? Nun, nicht wirklich. Bekannt war das schon länger, und Ross und Reiter wurden bis heute nicht überall genannt. Und eines ist klar: die anderen Vereine wissen, wen sie sich da holen würden. Dazu bedarf es keiner „Indiskretionen“.

    All dies, was jetzt durchsickert, war Teil des „System Gekas“. Was ja schon oft kritisiert wurde. Und wofür die Kritiker einstecken mussten. Vom Publikum.

  49. ZITAT:

    http://www.youtube.com/watch?v.....P_TarvH7OQ

    Das muss man ihnen lassen, der Trailer ist gut gemacht. Und „Mottoshirt für 6 Euro“ klingt auch nicht schlecht.

    Nur … nützen wird ihnen das trotzdem nichts.

  50. ZITAT:

    „Und „Mottoshirt für 6 Euro“ klingt auch nicht schlecht.“

    Jo, mit ´nem schönen Hakenkreuz drauf oder so.

  51. ZITAT:

    „All dies, was jetzt durchsickert, war Teil des „System Gekas“. Was ja schon oft kritisiert wurde. Und wofür die Kritiker einstecken mussten. Vom Publikum. „

    Warum zählte die FR eigentlich gar nicht zu diesen Kritikern?

  52. @47

    Bei der U23 sind sie sicherlich schon ganz heiß auf diese Torkanone. So einsatzfreudig und laufbereit wie er ist.

  53. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „All dies, was jetzt durchsickert, war Teil des „System Gekas“. Was ja schon oft kritisiert wurde. Und wofür die Kritiker einstecken mussten. Vom Publikum. „

    Warum zählte die FR eigentlich gar nicht zu diesen Kritikern? „

    Tat sie nicht? Hihi. Ich erinnere mich gut daran, wie sie Dreck fressen musste wegen „mangelnder Solidarität“. Und der damalige Trainerdarsteller höchstpersönlich in der Redaktion vorstellig wurde um sich wegen der „unfairen Berichterstattung“ zu beschweren.

    Egal.

  54. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Zuletzt bekannt geworden? Nun, nicht wirklich. Bekannt war das schon länger, und Ross und Reiter wurden bis heute nicht überall genannt. Und eines ist klar: die anderen Vereine wissen, wen sie sich da holen würden. Dazu bedarf es keiner „Indiskretionen“.

    All dies, was jetzt durchsickert, war Teil des „System Gekas“. Was ja schon oft kritisiert wurde. Und wofür die Kritiker einstecken mussten. Vom Publikum. „

    Und das mit Recht. Die Meinungsbildung ist nämlich nicht so einfach wenn mann nur einen Bruchteil der wahrheit erzählt bekommt

  55. Zu Recht schon. Aber mit falschen Vorwürfen, Heinz.

  56. ZITAT:

    „Tat sie nicht? „

    Nenn doch mal Zeiten und Daten und bring sie dann in den zeitlichen Zusammenhang zu den Ereignissen.

  57. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.youtube.com/watch?v.....P_TarvH7OQ

    Das muss man ihnen lassen, der Trailer ist gut gemacht. Und „Mottoshirt für 6 Euro“ klingt auch nicht schlecht.

    Nur … nützen wird ihnen das trotzdem nichts. „

    Das ist jetzt nicht schlecht gemacht? So mit abgerissenem Kopf und so? Aber der UF-Aufruf ist eine Skandal für den die ‚Idioten ausgemerzt‘ werden sollen?

    Ich leg‘ mich wieder hin.

  58. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Tat sie nicht? „

    Nenn doch mal Zeiten und Daten und bring sie dann in den zeitlichen Zusammenhang zu den Ereignissen. „

    Hat Kid mehrfach gemacht.

  59. ZITAT:“All dies, was jetzt durchsickert, war Teil des „System Gekas“. Was ja schon oft kritisiert wurde. Und wofür die Kritiker einstecken mussten. Vom Publikum. „

    Heisst das, der hat sich in Bochum und Leverkusen auch immer mal ne Brochitis oder nen Rücken angetrunken?

    Skibbe zumindest wusste genau, wen er sich da holt. Und Bruchhagen hätte es doch eigentlich auch wissen können. Übrigens: stellt euch noch mal den Lincoln dazu vor. Musste eben Olympia Fauerbach assoziieren.

  60. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Tat sie nicht? „

    Nenn doch mal Zeiten und Daten und bring sie dann in den zeitlichen Zusammenhang zu den Ereignissen. „

    Hat Kid mehrfach gemacht. „

    Hat er nicht.

  61. Ok. Und ich habe keine Lust.

  62. ZITAT:

    “ Ok. Und ich habe keine Lust. „

    Ich weiß, bei Kritik am eigenen Haus blockst Du gerne ab.

    (so wie es die SGE-Verantwortlichen in ihrem Haus eben auch gerne tun)

    Ist Dein gutes Recht.

  63. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ok. Und ich habe keine Lust. „

    Ich weiß, bei Kritik am eigenen Haus blockst Du gerne ab.

    (so wie es die SGE-Verantwortlichen in ihrem Haus eben auch gerne tun)

    Ist Dein gutes Recht. „

    Ich bin der Meinung dass ich mich sogar recht offensiv der Kritik stelle. Aber das ist meine Sicht der Dinge.

  64. Ist seitens der FR eigentlich ein größeres Interview mit Ama geplant?

    Oder hat der eine „nicht nachtreten“-Klausel im Vertrag?

    Er könnte ja jetzt mal ein bisschen ausm Nähkästchen plaudern, was das letzte Jahr über so ablief…

  65. Ich meine, bei all dem eine Verschwörung gegen jedwedes Griechentum ausmachen zu können. So etwas kann ich mitnichten gut heißen. Erst die Wörtschaft, dann die Störmer! Schlimm sowas.

  66. ZITAT:

    “ Ist seitens der FR eigentlich ein größeres Interview mit Ama geplant?

    Oder hat der eine „nicht nachtreten“-Klausel im Vertrag?“

    Schon wieder eines? Haben wir nicht für das letzte Gespräch mit Ama einen drauf gekriegt? Nee, keine Ahnung, ich weiß es nicht. Noch habe ich Urlaub.

  67. ZITAT:

    “ Zu Recht schon. Aber mit falschen Vorwürfen, Heinz. „

    Nö. Da hat die gesamte Frankfurter Presse eine Zurückhaltung geübt, die im Nachhinein kontraproduktiv war. Die Gründe sind ja durchaus verständlich. Aber Belek war ja möglicherweise kein Einzelfall. Was man so hört.

    Nicht das man mich falsch versteht. Ich hasse Denunzianten und ich bin der Letzte der was gegen ein Glas oder sonstewas hat. Aber wenn man die Existenz des Vereins in einer Art und Weise aufs Spiel setzt, die mit mutwillig nur sehr unzureichend beschrieben ist, dann hätte ich mehr etwas mehr gewünscht als nur nebulöse Andeutungen auf die Kondition oder einen Trainer der manchmal zu spät auf dem Trainingsplatz erscheint.

    Für den nicht eingeweihten Leser liest sich das nämlich wie lart-pour-lart.. Die wolle halt was schreiben…

    Wie schon mehrfach ausgeführt findet man ja auch jetzt keinen Ton, weder in den Printmedien, noch im TV. Ich finde das merkwürdig. Aber gut. Laßt diejenigen denen die Geschicke des Clubs am Herzen liegen in Ruhe arbeiten;)

    Komisch aber auch, dass man genau dafür auch noch beschimpft wird. Es sitzt sich halt beschissen zwischen zwei Stühlen.

  68. Achso, dachte du bist schon wieder im Dienst…Ich schlafe im Normalfall um 05:37h noch, wenn ich Urlaub habe ;)

  69. ZITAT:

    „Ich bin der Meinung dass ich mich sogar recht offensiv der Kritik stelle. Aber das ist meine Sicht der Dinge. „

    Ich will Dir ja nun wirklich gar nichts Böses, aber Ausweichen (s.o.) empfinde ich nicht unbedingt als offensives Stellen. Aber das ist meine Sicht der Dinge. ;-)

    Und es ist mir zu leicht, sich im Nachhinein hinzustellen und zu behaupten: „wir habe es ja gesagt und dafür Prügel bekommen“, wenn dies gar nicht so war. Das ist schon ein wenig versuchte Legendenbildung.

    Und die Infos, die z.B. derzeit über Gekas im Trainingslager kursieren, wurde von der FR meines Wisses nicht zeitnah in der FR thematisiert. Wenn doch, korrigier mich bitte. Ich möchte da wirklich kein falsches Bild zeichnen.

  70. Heinz, ich denke das sind teilweise auch einfach Sachzwänge…Beiße nie die Hand, die dich füttert…

    Und wenn man dann vlt mal zu offensiv rangeht an die Themen und auch Infos, die man „unter Hand“ erhält, schreibt, steht man am Ende dumm da – wenn dann die Verantwortlichen meinen, als Retourkutsche vlt nur noch mit Sundermann und Schmitt zu sprechen.

    Dann hast du auf einmal ein Problem, weil du vom Informationsfluss abgehängt bist und auch keine exklusiven Interviews mehr erhälst.

    Und das zu einer Zeit, wo es dem Zeitungsmarkt eh schonmal besser ging…

  71. ZITAT:

    “ Das ist jetzt nicht schlecht gemacht? So mit abgerissenem Kopf und so? Aber der UF-Aufruf ist eine Skandal für den die ‚Idioten ausgemerzt‘ werden sollen?

    Ich leg‘ mich wieder hin. „

    Hier habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt: Gemeint war „gut gemacht“ in technischer Hinsicht. Es sieht eben recht professionell aus. Nicht mehr und nicht weniger. Inhaltlich geht mir das am Arsch vorbei und ich befasse mich nicht damit, was solche Gehirnbefreiten jedweder Couleur an geistigem Dünnschiss von sich geben.

    Ansonsten wünsche ich weiterhin gut zu ruhen.

  72. „Die Geschichte des Theofanis Gekas in Frankfurt ist bemerkenswert. Vor sieben, acht Monaten war der Torjäger umjubelt, er schoss Tor auf Tor, war der Meister aller Klassen, Frankfurt lag ihm zu Füßen.“

    Das war so ungefähr der Zeitpunkt als der Typ mit ner Menge Sachverstand neben mir in der Kurve sagte: „Als verkaufe tät ich den, so schnell wies geht.“ Weil er, wie alle mit Augenlicht gesegneten Menschen, eines deutlich bemerkte: der Typ macht unser Spiel komplett kaputt. Das war so und wird auch immer die Wahrheit bleiben.

  73. ZITAT:

    “ Ich erinnere mich gut daran, wie sie Dreck fressen musste wegen „mangelnder Solidarität“. Und der damalige Trainerdarsteller höchstpersönlich in der Redaktion vorstellig wurde um sich wegen der „unfairen Berichterstattung“ zu beschweren.“

    Den ehemaligen AR-Vorsitzendendarsteller nicht zu vergessen. Mangelnder Respekt und so.

    O.g. Person war dem Vernehmen nach seinerzeit in der A-Jugend der SKG nur zweite Wahl. Böse Zungen behaupteten er spiele überhaupt nur weil der Vater Trikots spende. Wie er es in eine Nationalmannschaft geschafft hat ist angesichts der deutlich talentierteren Mitspieler Manchem ein Rätsel. Hat aber vermutlich auch was mit Durchsetzungsvermögen und Willen zu tun. Gruß an Herrn Wille.

    PS: Nach Tagesspiegel muss es „gelesen“ heißen. Glaube ich.

  74. „O.g. Person“ ist eine viel weiter o.g. Person, nicht Becker, schwacher Beitrag von mir.

  75. ZITAT:

    “ (…) Weil er, wie alle mit Augenlicht gesegneten Menschen, eines deutlich bemerkte: der Typ macht unser Spiel komplett kaputt. Das war so und wird auch immer die Wahrheit bleiben. „

    Korrekt. Aber es gab auch genug Typen, die das zugelassen haben, obwohl sie es hätten ändern können.

    So ein Ding hat immer mehrere Seiten.

  76. ZITAT:

    “ „Die Geschichte des Theofanis Gekas in Frankfurt ist bemerkenswert. Vor sieben, acht Monaten war der Torjäger umjubelt, er schoss Tor auf Tor, war der Meister aller Klassen, Frankfurt lag ihm zu Füßen.“

    Das war so ungefähr der Zeitpunkt als der Typ mit ner Menge Sachverstand neben mir in der Kurve sagte: „Als verkaufe tät ich den, so schnell wies geht.“ Weil er, wie alle mit Augenlicht gesegneten Menschen, eines deutlich bemerkte: der Typ macht unser Spiel komplett kaputt. Das war so und wird auch immer die Wahrheit bleiben. „

    Und genau deswegen hat ihn der Kicker in der Vorrunde als Stürmer internationaler Klasse geführt.. Will sagen, jeder sieht was anderes. Das ist oftmals schon der Perspektive , dem Vorverständnis oder dem geschuldet was man sehen will. Das muß gar kein böser Wille oder Blindheit sein.

  77. Bell spielt am Montag. Ich leg mich da fest.

  78. Der Clark, von dem heißt es, er sei schnell, das gefällt mir und dem Gordon.

    Und vor Pauli mach ich mir nicht in die Hose, die konnten uns noch nicht mal in der Rückrunde schlagen.

  79. Auch wenn der Nigerianer kommt, heute oder morgen, wäre es gut, wenn Clark spielen würde. Seine Schnelligkeit würde den Kroaten absichern und Clark „ist im Saft“ und hätte die Chance verdient, sich mal wieder zu präsentieren.

  80. Falls Lehmann bis Montag nicht fit wird, würde ich den Clark lieber im Mittelfeld spielen sehen.

  81. ZITAT:

    “ da droht der Griechen-Paule Unruhe durch Gekas an. Gleich mal abmahnen, den Gekas, und nur noch in der U23 einsetzen. Man müsste als Verein diesen Spielern, und vor allem, diesem Beratergesocks zeigen, dass die sich nicht mehr alles erlauben können. „

    Blos keine Griechen mehr holen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Immer dieses Theater mit denen. Taugen nichts, aber grosse Fr…..

    Wenn der neue IV auch wieder Grieche ist, bekomm ich einen Schreianfall!

    Hoffentlich schleimt BH nicht genauso mit Paul Koutsoiljakos ( ist falsch geschrieben, ich weiß )wie HB.

  82. ZITAT:

    Blos keine Griechen mehr holen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Immer dieses Theater mit denen. Taugen nichts, aber grosse Fr…..“

    sonst geht’s noch?

  83. …Wie ruhig sich die gefürchteten Frankfurter Fans in der neuen Saison verhalten, muss sich erst noch erweisen… (letzter Absatz)

    http://www.kicker.de/news/fuss.....kfurt.html

  84. Als der Präsi unseres EFC im Winter aus seinem Urlaub/Trainingsbesuch in Belek zurück kam, und mal wieder mit die üblichen „Ihr-wollt-nicht-wissen-was-ich-sah“-Stories aufwartete, wollte es keiner bei uns es a.) wirklich wissen und b.) ihn ernst nehmen.

    War jetzt nichts besonders dran; nur dass man der üblichen „ich-war-dabei“-Prahlerei nicht wieder zuhören wollte, und man ja eh gerade so gut drauf war.

    Nach dem Abstieg durfte er sich auch einige Fragen anhören; aber was sollte er damals tun?

    Wollt´ja keiner wirklich hören, mir inklusive.

  85. Morsche

    GEKAS muss sich seinerseits fragen lassen, wie ein Erstligatorjäger nicht an zwei Ersatzstürmern vorbeikommt, leistungsmäßig. Der bemüht sich nicht genug, fertig. Sonst würde er spielen.

    Die Causa BELL läßt bei mir die Alarmglocken schellen. Für die Bank geholt? Was ein Rückfall!

    Superkent CLARK will ich dagegen auch mehr sehen. Der war bisher immer überall solide, der Einsatz hat gestimmt, das hat er sich verdient und den haben wir uns auch verdient.

    AFOLABI könnten wir sicher haben; hat keinen Vertrag, kolportiertes Gehalt wie Köhlerbenny. Wen wir trotz Eile noch nicht verpflichtet haben, kann das heissen, dass wir noch an einem anderen besseren baggern, bei dem wir aber noch nicht wissen, ob wir ihn kriegen können. Wenn er verpflichtet wird wäre er demnach auch 2. Wahl.

    So. Weitermachen.

    :-)

  86. Die wechselseitigen Ultravideos und Aufrufe finde ich diesmal ganz witzig. Bzw, ich fände sie witzig, wenn ich sicher wäre, dass das nur Kraftmeierei, Einschüchterungstaktik und martialisches Getue ist, das sich nicht in Randale niederschlägt.

    Als Leonidas zu gehen hat ja sogar eine gewisse Selbstironie. Wanderer, kommst Du nach Frankfurt, dann berichte, du hast uns hier liegen gesehen, so, wie das Gesetz es befahl

  87. Vorher bitte aber eine leckere Blutsuppe essen.

    Ich habe hier das Orignalrezept der berühmten schwarzen Suppe aus Sparta.

    „Das Blut deiner Feinde & Oregano, mit Weißwein abschmecken –> Fertig!

  88. „Superkent CLARK will ich dagegen auch mehr sehen. Der war bisher immer überall solide, der Einsatz hat gestimmt, das hat er sich verdient und den haben wir uns auch verdient.“

    Da geb ich dir Recht, aber könnte es nicht sein, dass er für die IV schlicht zu zart ist? Hast du dir das Häppelchen mal angeguckt?

  89. Haben wir schon das Paradoxon geklärt, daß, wenn für jeden, der geht, zweidrei neue, bessere(!) kommen, das den Kader unbezahlbar aufbläht und deshalb noch mehr Spieler gehen müssen, für die dann aber exponentiell noch mehr neue kommen (bessere!), von denen die meisten gleich wieder gehen müssen usw. usf. und dabei die Qualität zwangsläufig gegen unendlich geht?

    Aber die Frisur macht das schon.

  90. Dann lege ich mich auch mal fest.

    Clark kommt für Russ und Köhler für Lehmann.

    Sollte Meier auch ausfallen, weiß ich auch nicht, wer ihn ersetzen sollte, Korkmaz scheint ja eher im Bereich „stets bemüht“ zu spielen.

    Zu Gekas: Gekas ist Gekas, ist Gekas.

    Da weiß man was man bekommt. Leider wissen das halt auch die anderen Manager und Trainer. Aber vielleich fällt ja irgendwo bei einem Verein, der 4-2-3-1 spielt Mitte/Ende August, die 1 aus, dann könnte da noch was gehen.

  91. Wie ging diese Thermopylengeschichte eigentlich nochmal aus? Ich kann mich nicht mehr erinnern.

  92. @83:

    Verallgemeinerungen, zumal wenn diese bestimmte Landsleute verunglimpfen kann ich net ab. Das muss net sein. Und es ist in diesen Zeiten sehr problematisch, was dann auch mal nichts mit Sport zu tun hat.

    Und Ama hat mit seinem Tor unter FF, trotz fertischem Knie, wie ich finde auch gerade bewiesen, das dieses „Alle in einen Topf werfen“, einfach nur unredlich ist.

    So, und jetzt kann der Blog mal wieder weiter treiben, wie er will.

  93. ZITAT:

    “ Die wechselseitigen Ultravideos und Aufrufe finde ich diesmal ganz witzig.“

    Klar, so Judensprüche sind schon echt komisch. Manchmal verstehe ich die Welt nicht wirklich..

  94. Kicker

    „Die Eintracht hat den selbsternannten „Randalemeistern 2011″ einen Benimmkatalog auferlegt – und zugleich den Einlass der eigenen Fans am Montag auf 14.000 Zuschauer beschränkt.“

    Klingt so freiwillig das ganze.

    Haben die Ultras aus Frankfurt auch ein Video gemacht? Find‘ nix.

  95. Jemand schon das neue Cover des 11Freunde-Spezials gesehen?

    Marin als R2D2, ich packs nicht…lol.

  96. Warum reagiert man eigentlich auf einen Viertligisten?

    Ok, ich reagiere ja auch ab und zu auf die Watzkrampe.

  97. ZITAT:

    “ „Superkent CLARK will ich dagegen auch mehr sehen. Der war bisher immer überall solide, der Einsatz hat gestimmt, das hat er sich verdient und den haben wir uns auch verdient.“

    Da geb ich dir Recht, aber könnte es nicht sein, dass er für die IV schlicht zu zart ist? Hast du dir das Häppelchen mal angeguckt? „

    Ich finde er hat gegen HH zusammen mit Rode eine tolle Leistung als IV hingelegt. Auch für die Statur gilt wie bei der Schnelligkeit: Alles eine Sache des Stellungsspiels. Außer bei Standards, natürlich.

  98. 95. neeko

    „Klar, so Judensprüche sind schon echt komisch. Manchmal verstehe ich die Welt nicht wirklich.. „

    „Judensprüche“ habe ich keine gehört, sorry, da muss ich was „verpaßt“ haben. Dann wohl doch nicht witzig.

    @ 90. esszett

    “Superkent CLARK..

    Da geb ich dir Recht, aber könnte es nicht sein, dass er für die IV schlicht zu zart ist? Hast du dir das Häppelchen mal angeguckt?“

    Der ist zäh wie Krokodilleder. Da habe ich keine Sorge.

    „Die Eintracht hat den selbsternannten „Randalemeistern 2011″ einen Benimmkatalog auferlegt – und zugleich den Einlass der eigenen Fans am Montag auf 14.000 Zuschauer beschränkt. “ (kicker-on)

    Wer hat noch mal die Zuschauerbeschränkung verfügt??

  99. ZITAT:

    “ Warum reagiert man eigentlich auf einen Viertligisten?

    Ok, ich reagiere ja auch ab und zu auf die Watzkrampe. „

    Man hat nichts besseres.

  100. ZITAT:

    “ @83:

    Verallgemeinerungen, zumal wenn diese bestimmte Landsleute verunglimpfen kann ich net ab. Das muss net sein. Und es ist in diesen Zeiten sehr problematisch, was dann auch mal nichts mit Sport zu tun hat.

    Und Ama hat mit seinem Tor unter FF, trotz fertischem Knie, wie ich finde auch gerade bewiesen, das dieses „Alle in einen Topf werfen“, einfach nur unredlich ist.

    So, und jetzt kann der Blog mal wieder weiter treiben, wie er will. „

    Ich habe niemanden verunglimpft. Es ist meine Meinung, dass unsere Griechen nur bedingt tauglich sind.

    Um Gekas gibt es hier genug Diskussion.

    Tzavellas ballert nur Langhölzer und ist langsam.

    Ama war am Ende leider anscheinend nicht mehr tauglich.

    Ich habe keinen Griechen beleidigt.

    Veh wird schon richtig entscheiden und aufstellen. Ihr werdet sehen :)

  101. Bei der IV-Verpflichtung drängt die Zeit. Passend dazu ein erstklassiges „Interview“ der Uhrenprollozeitschrift „Watchtime mit Marcel Reif (61, uhrenaffin):

    Welche Uhr nehmen Sie ins Stadion mit?

    „Da gehe ich ganz nach dem Lust-und-Laune-Prinzip vor. Es gibt wunderbare Geschichten mit Karl-Heinz Rummenigge, der ja auch sehr uhrenaffin ist. Wenn ich weiß, dass ich im Vorfeld des Spiels mit ihm am Tisch stehe, überlege ich mir sehr wohl, welche Uhr ich anziehe, und wähle gern eine, die er vielleicht noch nicht hat. Dann ziehe ich ganz bewusst den Ärmel etwas zurück, bleibe so stehen und warte ab. Nach zehn Sekunden hat er mein Handgelenk gescannt, sagt aber nichts. Das sind herrliche Spielchen unter Männern.“

  102. Albert C. Unterhaus

    ZITAT:

    “ Präzise Fragen aus der ´Gass:

    http://kid-klappergass.blogspo.....2668284267

    Kid knows!

  103. @106

    Die sind halt beide zu kurz um den Lurch auf den Tisch zu legen.

  104. Bei Gekas bin ich innerlich zerissen. Auf der einen Seite haben wir Hoffer und Fenin wobei wir nicht wissen wie Hoffer einschlägt und Fenin macht auch nicht sehr viele Tore und ist verletzungsanfällig. Trifft Hoffer nicht und Fenin fällt länger aus dann wäre es fahrlässig Gekas ziehen zu lassen. Natürlich ist mir die Rückrunde im Gedächtnis aber wir wissen auch das

    er Tore schießen kann. Allerdings müßte er in das neue Spielsystem integriert werden. Und wenn schon Gekas verkaufen dann müßte noch ein Stürmer her.

  105. ZITAT:

    “ Allerdings müßte er in das neue Spielsystem integriert werden. „

    Finde den Fehler.

  106. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Allerdings müßte er in das neue Spielsystem integriert werden. „

    Finde den Fehler. „

    Das heisst intrigiert.

  107. ZITAT:

    “ @106

    Die sind halt beide zu kurz um den Lurch auf den Tisch zu legen. „

    Notiert;)))

  108. ZITAT:

    “ Das heisst intrigiert. „

    Öhm…

  109. Auf keinen Fall Kessler ins Tor!

    Die mache den nevvlisch feddisch!

  110. ZITAT:

    “ @106

    Die sind halt beide zu kurz um den Lurch auf den Tisch zu legen. „

    Anaconda, mein lieber. Anaconda.

  111. @ 111 neeko

    Zitat:

    Das heisst intrigiert

    Was für ein Vauxpas! Ich bitte untertänigst um Entschuldigung!

  112. ZITAT:

    „Was für ein Vauxpas! Ich bitte untertänigst um Entschuldigung! „

    Ich bin mir gerade nicht so sicher, ob das auch als Spässchen angekommen ist :)

  113. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Was für ein Vauxpas! Ich bitte untertänigst um Entschuldigung! „

    Ich bin mir gerade nicht so sicher, ob das auch als Spässchen angekommen ist :) „

    Manche haben damals wohl blutgrätsche.de verpasst.

  114. OT.

    Diese Datenkralle wird langsam frech. Nein, ich finde meine Herpescreme nicht auffällig.

  115. Albert C. Unterhaus

    Mal was allgemeines, auf das wir uns alle verständigen sollten:

    Während das Oberhaus noch pausiert, wird im Unterhaus schon gebolzt.

    PS: Frei nach „Kicker“

  116. Die Referenz zu intigriert:

    http://www.blutgraetsche.de/dk.....itate1.php

    Scrollen zu Loddar und da Zitat 12. Herrliche Seite. Gewiss auch uhrenaffin.

  117. @ 118,119

    hä? Blutgrätsche, na ja ich darf ja wohl bitten…

  118. Albert C. Unterhaus

    Hach, blutgrätsche. Alle classics vertreten, auch dieser: Christian Beeck; „Wir haben mit der notwendigen fairen Brutalität gespielt.“

  119. “ Präzise Fragen aus der ´Gass:

    http://kid-klappergass.blogspo.....2668284267

    …ich werde meinen Kommentar schon los, auch wenns *drüben* nicht geht ;)

    Danke, Kid!

    Und bedankt den Antwortern.

    Da kann einiges an Bedenken eingemottet werden, bzw. wird vieles klarer.

    Kein externer Zwang, sondern interner Vorgabe, wobei das hoffentlich nur ein Soll und nicht ein Muss auf Deibel komm raus ( und auf Kosten des sportlichen Erfolgs) ist/sein sollte.

    Und, ich weiß Internet-Situation and all that, aber liest denn da keiner im SAW mit? ;)

    Ist doch so ein 1A-Tool für alle Zwischennetz-Rechereche-Unwilligen.

    Und man müsste sich nicht wundern, was für seltsame Fragen über eine Zahlungsunfähigkeit einem da fanseitig plötzlich gestellt werden.

  120. „als GEgner des Mobiltelefons nicht erreichbar“

    YEAH! Gerd Müller, du bist mein Mann!

  121. Okay Marin als R2D2 ist schon ein Bringer, Magath als Darth Vader absehbar. Ich vermisse:

    Ya Konan als Ja Ja Binks, Uli Hoeness als Jubba the Hutte, Manuel Neuer als Ewok und Matthias Sammer als Meister Yoda.

  122. ZITAT:

    “ „als GEgner des Mobiltelefons nicht erreichbar“

    YEAH! Gerd Müller, du bist mein Mann! „

    Hier wird das noch ein bissi klarer.

    http://www.welt.de/sport/fussb.....omber.html

    Gute Besserung will man wünschen.

  123. ZITAT:

    “ Bei Gekas bin ich innerlich zerissen. Auf der einen Seite haben wir Hoffer und Fenin wobei wir nicht wissen wie Hoffer einschlägt und Fenin macht auch nicht sehr viele Tore und ist verletzungsanfällig. Trifft Hoffer nicht und Fenin fällt länger aus dann wäre es fahrlässig Gekas ziehen zu lassen. Natürlich ist mir die Rückrunde im Gedächtnis aber wir wissen auch das

    er Tore schießen kann. Allerdings müßte er in das neue Spielsystem integriert werden. Und wenn schon Gekas verkaufen dann müßte noch ein Stürmer her. „

    geht schon los!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  124. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Allerdings müßte er in das neue Spielsystem integriert werden. „

    Finde den Fehler. „

    Integration (hier: Soziologie): Einbezug von Menschen, die aus den verschiedensten Gründen bisher ausgeschlossen (exkludiert) waren.

    Gründe:

    • Eigenbrödlertum

    • fehlende Sprachkenntnisse sowie eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit und mangelnde Bereitwilligkeit, dies zu ändern.

    • fehlende Lauf- und Einsatzbereitschaft, sowohl im Trainings-, als auch im Spielbetrieb.

    • fehlendes Spielverständnis und mangelnde Bereitwilligkeit, dieses zu erwerben.

    • eingeschränkte Einsatzfähigkeit aufgrund des fehlenden Spielverständnisses.

    • eingeschränkte Einsatzfähigkeit als Folge öfters auftretender muskulärer Probleme und/oder Erkältungskrankheiten (wird auch als „Kater“ bezeichnet).

    Wird schwierig mit der Integration.

  125. ZITAT:

    “ Bei der IV-Verpflichtung drängt die Zeit. Passend dazu ein erstklassiges „Interview“ der Uhrenprollozeitschrift „Watchtime mit Marcel Reif (61, uhrenaffin):

    Welche Uhr nehmen Sie ins Stadion mit?

    „Da gehe ich ganz nach dem Lust-und-Laune-Prinzip vor. Es gibt wunderbare Geschichten mit Karl-Heinz Rummenigge, der ja auch sehr uhrenaffin ist. Wenn ich weiß, dass ich im Vorfeld des Spiels mit ihm am Tisch stehe, überlege ich mir sehr wohl, welche Uhr ich anziehe, und wähle gern eine, die er vielleicht noch nicht hat. Dann ziehe ich ganz bewusst den Ärmel etwas zurück, bleibe so stehen und warte ab. Nach zehn Sekunden hat er mein Handgelenk gescannt, sagt aber nichts. Das sind herrliche Spielchen unter Männern.“ „

    Ich nehme immer meine Standuhr mit. Die heißt Caio und läuft maximal 60 Minuten.

  126. @127

    Argh…erst die beiden Uhren-Lurchies und jetzt das.

    Was ein Kopfkino zur Mittagspause!

    Aber zumind. weiß ich, was mich heute abend im Briefkasten erwartet ;)

  127. Albert C. Unterhaus

    „geht schon los!

    hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp…“

    Yeah :-(

    Das sich unsere Spieler im Training immer kaputt treten müssen, geht mir gehörig auf den Senkel.

  128. Sinnd wir in D jetzt soweit dass man einen AN der wegen, äh, Durst ausfällt aber eine Krankheit/ Verletzung vortäuscht nicht, äh, sanktionieren kann?

    Wie hat man sich das vorzustllen, ruft der Spieler dann an und sagt, er habe Rücken und dreht sich nochmal um, oder muss er, womöglich mit dem Auto, dennoch physisch erscheinen und der Arzt riecht mal, äh, guckt drauf?

  129. ZITAT:

    „Das sich unsere Spieler im Training immer kaputt treten müssen, geht mir gehörig auf den Senkel. „

    Man sollte das Training einfach mal etwas entspannter gestalten…

  130. Albert C. Unterhaus

    „Man sollte das Training einfach mal etwas entspannter gestalten…“

    Eben, etwas gemütlicher alles handhaben. Wir sind schließlich im Unterhaus.

  131. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich bin der Meinung dass ich mich sogar recht offensiv der Kritik stelle. Aber das ist meine Sicht der Dinge. „

    Ich will Dir ja nun wirklich gar nichts Böses, aber Ausweichen (s.o.) empfinde ich nicht unbedingt als offensives Stellen. Aber das ist meine Sicht der Dinge. ;-)

    Und es ist mir zu leicht, sich im Nachhinein hinzustellen und zu behaupten: „wir habe es ja gesagt und dafür Prügel bekommen“, wenn dies gar nicht so war. Das ist schon ein wenig versuchte Legendenbildung.“

    Ich weiche nicht aus, auch wenn du das so siehst. Und ich stelle nichts im Nachhinein so hin. Denn die Prügel haben wir bezogen, wie unter anderem bei Kid steht. Aber da du der Meinung bist dem ist nicht so, brauchen wir an der Stelle nicht weiter zu diskutieren.

  132. ZITAT:

    “ „geht schon los!

    hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp…“

    Yeah :-(

    Das sich unsere Spieler im Training immer kaputt treten müssen, geht mir gehörig auf den Senkel. „

    Hab´mal im Trainingsbericht von gestern nachmittag nachgesehen:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11184355/

    (…)“Fenin und Hoffer sind mit den Füßen zusammengeknallt, ist aber auch nix weiter passiert, hatte nur nen schönen Knall gegeben.“

    Wollten wohl beide zum Ball; passiert.

  133. Was man einfach mal fragen muss: Ist die SGE im Grunde eine Theken-Mannschaft?

  134. ZITAT:

    „Denn die Prügel haben wir bezogen, wie unter anderem bei Kid steht.“

    Ja, aber doch für ganz etwas anderes als Du behauptest.

  135. ZITAT:

    “ Was man einfach mal fragen muss: Ist die SGE im Grunde eine Theken-Mannschaft? „

    Apotheke trifft es eher.

  136. Albert C. Unterhaus

    „Ist die SGE im Grunde eine Theken-Mannschaft?“

    Ja, alle außer Caio. Der ist Straight Edger und hat trotzdem keine Puste.

  137. Hallo liebe Blog-G’ler!

    Eine off-topic Frage an die Community: weiß jemand von euch ob heute nachmittag training ist?? Auf der Eintracht page is fürn nachmittag noch nix terminiert…

  138. Die Seuche mit den Verletzungen geht schon wieder los.

    Ich weiß garnicht was mit Fenin ist. Muß Gekas halt ran

    auch wenn er brummig guckt.

  139. http://eintrachtpower.de/eintr.....-ubermalt/

    Scheint mir ein Bemühen von echter Fanseite um Deeskalation zu sein. Zwar z.T. in bekannter Diktion und mit Schwierigkeiten im Zahlenraum bis 10, aber mit der richtigen Intention. Was ich mir die ganze Zeit wünschte. Oder mißverstehe ich das wieder“

  140. Der neue Bayern-Torwart Manuel Neuer unterwirft sich einem Verhaltenskodex, den ihm einige Münchner Ultragruppierungen diktierten. TITANIC zitiert aus dem Regelkatalog:

    * Beim Verlesen der Namen vor dem Spiel dürfen die Fans weiterhin „Arschloch“ statt „Neuer“ und beim Abschlag „Arschloch! Wixer! Hurensohn!“ brüllen. Neuer muß dabei stets freundlich ins Publikum winken.

    * Sollten die Bayern mal einen Pokal oder ähnliches gewinnen, bekommt Neuer aber als einziger keine Medaille.

    * Im Training muß Neuer Schüsse von echten Bayern wie Robben, Ribery oder Gomez durchlassen, hat dabei aber so zu tun, als hätte er sich ganz doll angestrengt, um den Ball zu erwischen.

    * Neuer darf sein naßgeschwitztes Schalke-Unterhöschen nach dem Spiel nur auf die Haupttribüne werfen, nicht in die Fankurve.

    * Es ist dem Torwart nicht gestattet, beim Jubeln den eigenen Namen zu tanzen. Von dieser Regel ausgenommen sind Pokalspiele gegen Waldorf Mannheim.

    * Neuer muß pro Spiel genau einen Fehler machen, der aber nicht spielentscheidend sein darf, damit sich die Fans in ihrem Haß bestätigt fühlen, ätschibätsch.

  141. „Viele rechnen damit…“, „manche sagen…“, „es gibt nicht wenige, die“…

    Warum nicht gleich: „Hört man so des öfteren…“,“Wie mir vielleicht bald zugetragen wird…“oder „Pflegte meine Mutter immer zu sagen“?

    Eh?

  142. Unlustig. Auch wenn’s von der Titanic ist.

  143. ZITAT:

    “ Unlustig. „

    Auch und vor allem weil dieser Katalog (also der echte) ein ganz typisches Beispiel für die Hybris ist, die inzwischen die Ultras auszeichnet.

  144. Können wir bitte aufhören hier Erstligaproblem zu besprechen. Das steht uns nicht zu.

    Filipovic ist keine Option für Schubert. Wer immer die beiden sein mögen darum gehts, Freunde, Römer Landsleute!

  145. ZITAT:

    “ Können wir bitte aufhören hier Erstligaproblem zu besprechen. Das steht uns nicht zu.

    Filipovic ist keine Option für Schubert. Wer immer die beiden sein mögen darum gehts, Freunde, Römer Landsleute! „

    Nehme dich in acht. Ich gedenke heute zu erscheinen. Auf der Konstabler. Bursche!

  146. @ 151

    Diese Ultra-Neuer Geschichte ist so dermaßen lächerlich, dass man nicht mal drüber lachen kann.

    Andererseits ist es ein ganz, ganz übles Zeichen, dass ein 22-Millionen-Euro Torwart – wenn auch nur zum Schein – bei den selbsternannten Über-Fans um Respekt betteln muss.

    Mich wundert wirklich, dass Wurst-Ulli da mitmacht und die Ultra-Scheiße nicht einfach aus dem Stadion wirft.

    Auf deren paar Kröten ist der FCB ganz sicher nicht angewiesen und die freigewordenen Plätze werden in wenigen Stunden durch dankbare Fans, die endlich eine Dauerkarte bekommen, besetzt werden.

  147. Na dann muß ich doch mal kommen. Ich dir die Stirn bieten, Elender.

    Obwohl. Ich weiß noch nicht. Ich hab um 16 Uhr noch eine Alternativveranstaltung. Hm.. irgendiwe gehts da auch um dich. “ Mein Mann wird sechzig! was nun?“

  148. ZITAT:

    “ Na dann muß ich doch mal kommen. Ich dir die Stirn bieten, Elender.

    Obwohl. Ich weiß noch nicht. Ich hab um 16 Uhr noch eine Alternativveranstaltung. Hm.. irgendiwe gehts da auch um dich. “ Mein Mann wird sechzig! was nun?“ „

    Es geht nie um mich. Es geht immer um die Sache.

  149. Also bei Ultras muss ich immer zuerst an Damenbinden denken :-) Bin halt ein Kind der Werbung….

  150. Bochum sucht noch einen Kreativspieler. Ob Funkel seinen alten Star wieder haben will?

    OT: für Heinz?

    http://www.getdigital.de/produ.....metterling

  151. Im übrigen:

    Die lokalen Dumpfbacken werden sich schön bestätigt sehen. Wissen sie doch jetzt, dass sie selbst Topspieler und den großen FCB erfolgreich unter Druck setzen können.

    Das ist genau das Signal, das die Welt gebraucht hat.

    EF stellt eine „Liste“ auf, die Bayern-Ultras diktieren Regeln.

    Ich denke, es muss erst noch viel mehr passieren, bis sich endlich Grundlegendes ändert.

    Dann werden aber nicht mehr nur die Handvoll Ultradeppen jammern, sondern ganz viele, die seit Jahren regelmäßig ins Stadion gehen und mit dieser totalitären Gruppierung überhaupt nichts zu tun hat.

  152. @162: Wonach zum Teufel hast Du da gegoogelt?

  153. Interview mit Iannis im Kicker, auch wenn nicht wirklich weltbewegendes drinsteht:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-ich.html

  154. ZITAT:

    “ Interview mit Iannis im Kicker, auch wenn nicht wirklich weltbewegendes drinsteht:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-ich.html

    …“Amanatidis: Ob noch ein Jahr, zwei oder drei Saisons kann ich nicht sagen…“

    Hört sich aber fast so an, als wenn er seinem Knie oder seiner Leistungsfähigkeit selbst nicht all zu viel zutraut… Der Mann ist 29!

  155. Albert C. Unterhaus

    Ich mag den Ama!

  156. @ 95

    in welchem video sind judensprüche?

  157. @162 RF

    Wusste garnicht, dass die Schmetterlinge haben ;)

    Ich bleib´nur immer an den T-Shirts hängen; my kind of Mode.

    Iannis zu Bochum?

    Das wär´eine dermassen runde Sache; aber er und Funkel waren jetzt auch keine allerbesten Freunde.

    1 Jahr Heimat mit Footie, ich würde es ihm gönnen.

  158. Ich mag den Ama auch. „Die Entscheidung, sich von mir zu trennen, hatten andere Leute zuvor getroffen.“ Das glaube ich sogar, wüßte aber gern genau, wer.

    @ 164 Sorry – Quellenschutz ;-)

  159. „Es könnte auch sein, dass sich manche an meinen kritischen, aber berechtigten Äußerungen gestört haben.“

    Aber nicht doch…

  160. ZITAT:

    “ @ 95

    in welchem video sind judensprüche? „

    Kein Video, „nur“ Flyer oder sowas. Nur indirekter Link, sowas will ich hier eigentlich nicht sehen.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f11765559

  161. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist seitens der FR eigentlich ein größeres Interview mit Ama geplant?

    Oder hat der eine „nicht nachtreten“-Klausel im Vertrag?“

    Schon wieder eines? Haben wir nicht für das letzte Gespräch mit Ama einen drauf gekriegt? Nee, keine Ahnung, ich weiß es nicht. Noch habe ich Urlaub. „

    Laut FR-Tweet bald online. Geführt wurde es schon.

  162. @172

    Kann mich noch grob an nen ZDF Sportreportagen-Bericht von vor ein paar Jahren erinnern. Da gings um die Hardcore-Fans des Hallerscher FC, die wohl zum größten Teil aus Neo-Nazis bestehen und im Stadion teilweise Sachen singen, für die man sogar ins Gefängnis kommen könnte. Interessant daran war insbesondere, dass der Vorstand (dem selbst Kontakte zur rechtsradikalen Szene nachgesagt wurden) genau diese Fans ständig in Schutz genommen und das alles runtergespielt hat. Den Bericht würd ich mir jetzt gern nochmal anschauen. Dieser ekelhafte Flyer spricht nämlich dafür, dass sich seitdem nicht viel verändert hat.

  163. Ergänzung zu #174:

    Spiegel Online Bericht von 2006:

    http://www.spiegel.de/politik/.....55,00.html

  164. @ 172

    sehr bizarr. Und völlig wirr. Soll das jetzt heissen, dass die SGE und dieser HFC eine Sympathie unter Juden (oder eine gemeinsame für Juden?) haben? Dann wäre es ja nicht mal richtig antisemitisch. Vo wem kommt das denn??

  165. ZITAT:

    “ Interview mit Iannis im Kicker, auch wenn nicht wirklich weltbewegendes drinsteht:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-ich.html

    Liest sich als Bestätigung von Heinz‘ Theorie, dass der AR Bruchhagen unter Druck gesetzt hat, Amanatidis loszuwerden, weil sein Gehalt und sein Mitteilungsbedarf als zu hoch und seine Leistung als zu niedrig eingeschätzt wurden.

    Ironie des Schicksals, dass Amanatidis‘ Kritik („bei uns ist das Leistungsprinzip ausser Kraft gesetzt“, „zu lasch, kein Aufbäumen, ..“) im Nachhinein durch den Fan-Geht-Vor-Artikel und die Äusserungen von Ochs und Russ sich als völlig richtig herausgestellt hat und nicht (nur) seiner persönlichen Frustration geschuldet.

    Ich gebe zurück ins Funkhaus.

  166. Albert C. Unterhaus

    ZITAT:

    “ @172

    Kann mich noch grob an nen ZDF Sportreportagen-Bericht von vor ein paar Jahren erinnern. Da gings um die Hardcore-Fans des Hallerscher FC, die wohl zum größten Teil aus Neo-Nazis bestehen und im Stadion teilweise Sachen singen, für die man sogar ins Gefängnis kommen könnte. Interessant daran war insbesondere, dass der Vorstand (dem selbst Kontakte zur rechtsradikalen Szene nachgesagt wurden) genau diese Fans ständig in Schutz genommen und das alles runtergespielt hat. Den Bericht würd ich mir jetzt gern nochmal anschauen. Dieser ekelhafte Flyer spricht nämlich dafür, dass sich seitdem nicht viel verändert hat. „

    Absolut richtige Einschätzung, gulaschsuppe. Gestern durfte man das Wort „Nazi“ ja hier nicht benutzen, weil undifferenziert. Der ganze Fraktur-Diskurs etc. Man sollte sich allerdings schon die Mühe machen – bevor man so relativistisch argumentiert – sich die Fan-Strukturen dort genauer anzuschauen. Und dann stellt sich heraus, dass da Neo-Nazi-Strukturen existieren. Ja, wow, wer hätte das gedacht…

  167. Welche „Judensprüche“ der Hallenser sind gemeint? Gibt es da gar ne Quelle?

  168. Hat sich erledigt. Ich war dann mal Kotzen.

  169. Dieser Spruch erscheint auf einem Handzettel der Hallenser Ultras:

    “Frankfurt und Chemie = Judensymphatie”

    http://www.ultrafans.de/index......-neustadt/

  170. Zu dem guten Griechen-Artikel im Mutterschiff möchte ich meine verspätete Freude über die Rückkehr vom Ingo anbringen, vielleicht kann er ja auch etwas über seinen Urlaub erzählen. Der Artikel trifft genau ins Herz, hoffentlich kommen noch mehr davon; genau nicht ganz so Richtung blöd-zeitung wie leider öfters im Frühjahr.

    Mir persönlich fällt`s leicht, habe ich doch schon bei der Verkündung des Kaffeeschüttlers as neuem ÜL die Krise gekriegt und mich immer gewundert, dass das B-Jugendtraining onetouch als neues Spielsystem gefeiert wurde.

    Hat sich HB noch erfolgreich gegen die auch hier z.T. begrüßte Rentnerrückführung ala Lincoln gewehrt, dachte ich, mich tritt nen Pferd, als neben dem Stehstürmer auch noch der Bruder des erfolgreichen Türken trotz langfristigem Probedasein einen Vertrag erhielt. Aber ja, das war ganz im Sinne der möchte-gern-Meier-wegekler. FORCA ALEX.

    Das Problen IV besteht schon länger, Russ kann nicht so dominant wie Chris spielen und dessen Spielweise war halt bei allen Trainern der letzten Jahre das non-plus-ultra.

    Funkel hat als letzter verstärkt und vom Maik fand ich unheimlich klasse, dass er den Sinn eines persönlichen Mentaltrainers vertreten hat.

    Hoffentlich haben da einige zugehört, vorausgesetzt es ging nicht eigentlich um nen Psycho twecks Weiberkram.

    Ich hab ja noch die Hoffnung, der Ösi-Kroate wird so in ein anderes Schema passen, hinten Ruhe, gut dirigieren und bei allen hohen Bällen präsent.

    Im Hinterkopf: Kliemann, Pezzey, Sotos.

    Und dazu passt kein Russ, deshalb alles, alles Gute.

    Und ich hab Vertrauen; der Bruno find schon einen Beißer.

  171. Der Veh trainiert falsch. Zuviel, zuwenig , egal. Jedenfalls falsch!

  172. Deswegen hat er sich auch bei seinem Training verletzt.

  173. immer wieder verletzte im training.

    jedes mal auf dem übungsgelände am stadion. das liegt doch am platz. :(

  174. Wenn man dieses Video anschaut, denkt man das es ein NPD-Marsch ist. Dabei sind das die Halle-Ultras

    http://www.youtube.com/watch?v.....vfaC1gWkjI

  175. „Judensymphatie“

    Ha, ha, „h“.

  176. Das hat rein garnichts mehr mit Fußball zu tuen.

  177. Ich sehe, die Restauration ist in vollem Gange.

    Ama hat eigentlich doch die ganze Zeit Recht gehabt und Bruchhagens größter und, hey, eigentlich einziger, Fehler war, zu lange am ÜL festgehalten zu haben.

    Und der GRIECHE hat das bis dato oberspitzenklasse Spielsystem zerstört.

    P.S.: Wer so händeringend nach irgendwelchem Nazischweinkram sucht, dem sei empfohlen: Einfach selber was schreiben.

  178. 191. WehmFeeling

    händeringen verharmlost das Problem von einigen Ost-Klubs. Diese sind nämlich von Nazis unterwandert und das macht das ganze zu einem noch viel grössrem problem. Dort sind einige Leute die sich von dieser Art von Fan-Kultur anstecken lassen. Da sollte man nicht wegschauen.

  179. Man sollte weder bei linken noch bei rechten noch bei irgendwelchen anderen zum Beispiel auch religiösen Extremisten wegschauen. Aber das nur mal so am Rande.

  180. Wisst ihr was mich wundert, das die Hallenser „Nazi“-Ultras überhaupt mit dem Hallischen FC-Logo herum laufen. Da ist nämlich nach meiner Einschätzung ein Halbmond, ein Stern (ev. cristlich) und ein Judenstern zu sehen. Da kann janicht viel in der Birne sein, wenn man auf Flyern gegen Juden hetzt aber einen Judenstern auf der Brust trägt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/H.....lescher_FC

  181. Der heißt korrekt „Davidsstern“

  182. Entschuldigung, es ist der „Davidstern“.

  183. Es handelt sich um Mond und Sterne, wenig überraschend vom Stadtwappen der Stadt Halle an der Saale, vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/H.....%29#Wappen Beides ganz normale sechsstrahlige Sterne, kA wie man da auf einen Davidstern (ein s :D) kommt…

  184. Ist das nicht der Hallische Komet?

  185. ZITAT:

    “ Entschuldigung, es ist der „Davidstern“. „

    ;-)

    Schon gut, war kluggeschissen.

    Ist aber nicht unbedingt einer, weil der Davidstern als Eigenart die beiden verschränkten Dreiecke erkennen läßt. Der Stern beim HFC ist dagegen ausgefüllt.

    Das war jetzt Korinthen gekackt.

    Was ist jetzt mit einem Innenverteidiger? Sollen wir, nur so zum Spaß nicht einfach den besten vom FSV kaufen? Wenn der erwartungsgemäß noch weniger taugt als (wie) unsere, kann der Clark ja spielen. Verdient hat er’s.

    Der Gekas wird am Montag 2 mal nattern und dann ham wir ihn alle wieder lieb, ich sag’s Euch.

  186. Innenverteidiger sind Schlicke und Gledson, beide zu alt für die Eintracht.

  187. ZITAT:

    „Der Gekas wird am Montag 2 mal nattern und dann ham wir ihn alle wieder lieb, ich sag’s Euch. „

    Ich hab jeden Spieler lieb, der in einem beliebigen Spiel für uns zwei Dinger macht.

  188. blos nicht gegen den FSV, da kann er ruhig mal vorbei schiessen.

  189. ZITAT:

    “ Der Gekas wird am Montag 2 mal nattern und dann ham wir ihn alle wieder lieb, ich sag’s Euch. „

    Hör mal auf für alle zu sprechen. Red für dich.

  190. @ 194

    gilt das auch für „Fan“antiker und Fanextremisten?

    Ohne irgendwen links oder rechts einzusortieren, aber fällt eigentlich nur mir auf, dass die ganze unselige Bagage viel zu viel Gemeinsamkeiten hat?

    „Typisch sind somit die dauerhafte Mobilisierung in Massenorganisationen und die Ausgrenzung bis hin zur physischen Vernichtung derer, die sich den totalen Herrschaftsansprüchen tatsächlich oder möglicherweise widersetzen.“

    Massenchoreografien. Propaganda. Gewaltrhetorik. Vereinskult. Rituale.

    Ein Experte auf diesem Gebiet schrieb:

    „In der Massenversammlung erhält der sich einsam und allein fühlende Mensch zum ersten Mal das Bild einer größeren Gemeinschaft. Wenn ein einzelner Mensch, der sich an seiner Arbeitsstätte recht klein fühlt, zum ersten Male in die Massenversammlung hereintritt und nun Tausende von Menschen gleicher Gesinnung um sich hat, wenn er als Suchender in die gewaltige Wirkung der suggestiven Begeisterung von mehreren Tausend mitgerissen wird, wenn die sichtbare Zustimmung von Tausenden ihm die Richtigkeit der neuen Lehre bestätigen, dann unterliegt er selbst dem zauberhaften Einfluss der Massensuggestion.“

    Aber womöglich intrepretiere ich da viel zu viel herein und sollte mir, bevor ich Kopfschmerzen bekomme, wieder die rosarote Naivbrille aufsetzen.

  191. Können wir nicht konsequenterweise Hans Pauli schnell noch einzwei IVs wegkaufen?

  192. So, mal weg von diesen ganzen Nebengeräuschen ich habe etwas Pokalspielvorbereitung betrieben und komme zu dem Ergebnis, dass wir gewinnen werden. Hier ist der Gegner:

    http://www.hallescherfc.de/HFC.....7-2011.pdf

    http://www.hallescherfc.de/tea.....15;528.jpg

    Man beachte den Bauchansatz und die Frisur des neuen Mittelstürmers mit der Nr. 9 (Preus … !). Da kann auch der Bell IV spielen.

    http://www.hallescherfc.de/tea.....Preuss.htm

    Ausserdem haben sie nur 2 Torwächter (wir 3) und 5 Betreuer (12), so dass sie uns schon zahlenmäßig unterlegen sind. Bei der Überschaubaren Zahl der Stadionplätze kann diese starke Bankpräsenz enorme anfeuernde Wirkung haben.

    Einziger erkennbarer Vorteil des HFC: Köstritzer ist besser als wie Licher.

  193. ZITAT:

    “ Hör mal auf für alle zu sprechen. Red für dich. „

    Tut uns leid, Herr.

  194. Der Saisonkicker ist draußen. Um Himmels Willen, warum sagt denn keiner was?

  195. @176

    Es handelt sich um die Ultras von Chemie (Sachsen) Leipzig. Die sind eher linksorientiert und mit der UF verbandelt.

    Auf der anderen Seite eben Chemie Halle und Lok Leipzig (plus Erfurt). Und die sind eher rechts anzusiedeln.

    Das wird also ein schöner „Spaß“ dieses Spiel.

  196. @ 211 Danke erst mal

    Also es gibt eine Halle-Chemie und eine Leipziger Chemie? Und zwischen denen stimmt die Chemie nicht, also knallt’s? Das kenne ich noch aus der Schule, (danke Herr Dr. K**z).

    :-)

    Geht’s raus und spielt’s Fußball.

  197. Warum sollte ich auch nur eine Sekunde meiner Zeit damit verschwenden müssen, verfassungsfeindliches Pack zu differenzieren oder gar zu relativieren?

  198. Musst Du doch gar nicht.

    Hier geht wohl die Mehrzahl ab 5 Uhr trinken. Griechen oder was?

  199. Im Print-kicker Seite 27 gesehen? *speib*

  200. ZITAT:

    P.S.: Wer so händeringend nach irgendwelchem Nazischweinkram sucht, dem sei empfohlen: Einfach selber was schreiben. „

    Schlimmer Unsinn. Es interessiert mich, weil es existiert, in einer Sportart, zu dessen Fans ich mich zähle und in einem Land, dessen Pass ich bei mir trage, und so lange es existiert, gehört es an den Pranger gestellt. Beschäftige Dich mal mit Brandis 2009 oder den real existierenden Sauereien, denen der TuS Makkabi Berlin ausgesetzt ist. Für Dich soweit: Einfach mal gar nichts mehr schreiben. Vielleicht einfach nicht so dein Ding.

  201. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    “ Der Saisonkicker ist draußen. Um Himmels Willen, warum sagt denn keiner was? „

    In der Stecktabelle ist das Union-Berlin-Schildchen so klein geraten, dass es reinrutscht. So?

  202. Wollte Hübner nicht bis spätestens Donnerstag (also heute) einen der neuen Innenverteidiger präsentieren, die man schon seit längerer Zeit in der Hinterhand hält?

  203. „Im Print-kicker Seite 27 gesehen? *speib* „

    Zwanziger-Starschnitt?

    Mei, Bua, sog’s halt. Zifix.

  204. ZITAT:

    “ „Im Print-kicker Seite 27 gesehen? *speib* „

    Zwanziger-Starschnitt?

    Mei, Bua, sog’s halt. Zifix. „

    ZITAT:

    “ „Im Print-kicker Seite 27 gesehen? *speib* „

    Zwanziger-Starschnitt?

    Mei, Bua, sog’s halt. Zifix. „

    Die Türkei-Seite mit Fotos von zwei deutschen Spitzen-Trainern. Obbe der eine, unne der anner.

  205. z-heimer, wie machst du diese obercoolen hyper-links?

  206. Relativiert ? Na dann….

  207. ZITAT:

    “ z-heimer, wie machst du diese obercoolen hyper-links? „

    Pemium User.

  208. Premium…r klemmt…

  209. ZITAT Stefan:

    “ ZITAT:

    “ Ist seitens der FR eigentlich ein größeres Interview mit Ama geplant?

    Oder hat der eine „nicht nachtreten“-Klausel im Vertrag?“

    Schon wieder eines? Haben wir nicht für das letzte Gespräch mit Ama einen drauf gekriegt? Nee, keine Ahnung, ich weiß es nicht. Noch habe ich Urlaub. „

    Wurde das vielleicht in Köln geführt, oder in Berlin ?????

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ z-heimer, wie machst du diese obercoolen hyper-links? „

    Premium User. „

    Hihihi …

    Was die Hyperlinks angeht, so ist das gar nicht so kompliziert. Am besten du klickst bei dem Beitrag mal auf Zitieren und schaust dir den HTML-Tag an. Das beginnt mit .

    Weitere Infos dazu gibt es » HIER «.

    Falls du als Browser Firefox benutzt, gibt es ein praktisches, kleines Add-on, das einem das Selbsttippen erspart.

    So … und nun zurück zum Spocht!

  211. Upps … da hat das System nicht ganz mitgespielt. Ich dachte, ich könnte es überlisten. Nun gut, also noch mal. Im folgenden entsprechen die geschweiften Klammern „{}“ den sonst bei HTML üblichen dreieckigen Klammern „“.

    Demnach muss der erste Absatz so lauten:

    „Was die Hyperlinks angeht, so ist das gar nicht so kompliziert. Am besten du klickst bei dem Beitrag mal auf Zitieren und schaust dir den HTML-Tag an. Das beginnt mit {a href= und endet mit /a}.“

  212. DREIECKIGEN KLAMMERN !

  213. … werden sofort vom System assimiliert.

  214. was mir beim Ama Interview fehlt:

    Von zahlreichen Trainingsbesuchern habe ich erfahren, dass Ama im Training oft Stunk machte und auch die Besucher bepöbelte.

    Hier hätte ID mal fragen sollen, wieso es zu solchen Konflikten kam. Es lag bestimmt nicht an der Beliebtheit bei Ama, er war ja beliebt, bis eben zu diesen Tagen.

    Es gab auch mal eine verbale Auseinandersetzung Fan vers Ama, die damals auch in RTL Hessen gesendet wurde.

    Was war da vorgefallen?

    Es war ja ein schleichender Prozess, der jetzt wie bekannt endete.

  215. 33.000 Karten verkauft. Danke, Eintracht!

  216. ZITAT:

    “ was mir beim Ama Interview fehlt: Von zahlreichen Trainingsbesuchern habe ich erfahren, dass Ama im Training oft Stunk machte und auch die Besucher bepöbelte. Hier hätte ID mal fragen sollen, wieso es zu solchen Konflikten kam. Es lag bestimmt nicht an der Beliebtheit bei Ama, er war ja beliebt, bis eben zu diesen Tagen. Es gab auch mal eine verbale Auseinandersetzung Fan vers Ama, die damals auch in RTL Hessen gesendet wurde. Was war da vorgefallen? „

    http://www.blog-g.de/so-ist-da.....kfurt.html

  217. ZITAT:

    “ USP zum Spiel am Montag:

    http://usp.stpaulifans.de/2011.....frankfurt/

    Weisste was? Ich kann das nicht mehr hören. Egal von wem, ob im Recht oder Unrecht. Es nervt mich.

  218. Ich bin verwirrt. Dürfen wir die deshalb jetzt nicht mehr verhauen und mit ausgewähltem Liedgut beglücken? Irgendwie wird das immer komplizierter.

  219. ZITAT:

    “ Weisste was? Ich kann das nicht mehr hören. Egal von wem, ob im Recht oder Unrecht. Es nervt mich. „

    Tschuldigung.

  220. ZITAT:

    “ Weisste was? Ich kann das nicht mehr hören. Egall von wem, ob im Rechtnoder Unrecht. Es nervt mich. „

    Und dem will ich nur noch hinzufügen, dass mich die Selbstgerechtigkeit dieser selbsternannten treuesten Fans aller Vereine grenzenlos ankotzt.

  221. Mich nervt weniger das, um was es geht, als vielmehr diese wirre, irgendwie verschwurbelt vorhersehbare Rethorik.

  222. kein organisierter Support? Von beiden Seiten? Das könnte ja endlich mal richtig stimmungsvoll werden.

  223. Ach mein Ioannis. Ich mag ja Leute die sich nicht scheuen ihre Meinung offen auszusprechen und eben auch akzeptieren dadurch wie auch immer geartete Konsequenzen hinzunehmen. Dazu gehört er halt auch. Ich bin ja auch nicht immer bei ihm wenn er mal wieder aus sich raus geht. Aber ich habe zumindest immer das Gefühl er kann halt nicht anders. Das stimmte mich eigentlich immer milde bei ihm. Was auch immer der wirkliche Grund für seinen Abgang war: das hat er wirklich nicht verdient. Wie schreiben JH und ID sinngemäss „Eintracht verliert das letzte Gesicht“. Stimmt! Neue „Typen“ zu finden wird schwer. Er hat schon Recht. Viel sind zu glatt, angepasst, nur nicht auffallen. Aber das wiederum ist ja kein Eintrachtphänomen.

  224. ZITAT:

    “ kein organisierter Support? Von beiden Seiten? Das könnte ja endlich mal richtig stimmungsvoll werden. „

    Endlich kommen die ganzen Beschimpfungen von den Rängen auch unten auf dem Platz an. Das wird ein Spaß

  225. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ USP zum Spiel am Montag:

    http://usp.stpaulifans.de/2011.....frankfurt/

    Weisste was? Ich kann das nicht mehr hören. Egal von wem, ob im Recht oder Unrecht. Es nervt mich. „

    sowas wiederrum finde ich gut. Das ist die richtige Art gegen was auch immer zu protestieren. Ausserdem steh ich auf Solidarität.

  226. ZITAT:

    “ Ach mein Ioannis. Ich mag ja Leute die sich nicht scheuen ihre Meinung offen auszusprechen und eben auch akzeptieren dadurch wie auch immer geartete Konsequenzen hinzunehmen. …“

    Na ja, ist als Spezi von HB und mit reichlich Mios auf dem Konto vielleicht auch ein bisschen leichter, als für einen der seinen Weg noch gehen muss.

  227. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ Dieser Spruch erscheint auf einem Handzettel der Hallenser Ultras:

    “Frankfurt und Chemie = Judensymphatie” „

    Das ist für mich eine Frage der Ehre.

    Wir waren die Judebubbe.

    Diese Titulierung sollte für jeden Eintrachtler eine Auszeichnung sein!

  228. ZITAT:

    “ USP zum Spiel am Montag:

    http://usp.stpaulifans.de/2011.....frankfurt/

    Verlogener geht es nicht mehr. Sehr schön auch der Hinweis auf die DFB Zentrale. Na. Wollen wir doch mal schauen wer in der Ostkurve steht

  229. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dieser Spruch erscheint auf einem Handzettel der Hallenser Ultras:

    “Frankfurt und Chemie = Judensymphatie” „

    Das ist für mich eine Frage der Ehre.

    Wir waren die Judebubbe.

    Diese Titulierung sollte für jeden Eintrachtler eine Auszeichnung sein! „

    ne Titulierung ist auch was anderes. Wäre ja noch schöner wenn man den braunen den Gefallen tut und das als Beleidigung auffasst.

  230. Zum Thema Ioannis Amanatidis: Am 21.03.2011 war jener Ex-Capitano beim HR-Heimspiel zu Gast. An seiner Seite saß damals Klaus Schlappner. Eben jener Klaus Schlappner versuchte IA bei seiner Ehre zu packen. Herr Amanatidis sollte als Leitwolf voran gehen und die Mannschaft intern einen und auf den Kampf um den Klassenerhalt einstimmen. Herr Amanatidis hat sich an diesem Abend um Kopf und Kragen geredet – er hat sich aalgleich aus der Verantwortung gezogen. Seit diesem Tag hat Herr Amanatidis sich selbst als „Capitano“ ohne Binde diskreditiert. Einst als Lieblingsspieler vergöttert hat er mit seiner schwammigen Art und Weise bei mir jeglichen Kredit verspielt.

    Ich respektiere die Leistung die Ioannis Amanatidis erbracht hat, als er noch ein wertvoller und respektierter Teils der Mannschaft von Eintracht Frankfurt war. Vor diesem Hintergrund hätte er einen besseren Abgang verdient. Mit seiner extrovertierten Art und Weise hat er sich (leider) selbst darum gebracht.

    In diesem Sinne farewell Ioannis Amanatidis – danke für den Fisch! Mit dir verliert Eintracht Frankfurt neben den Ochs und Russ eine der Identifikationsfiguren schlechthin. Manchmal ist ein Ende mit Schrecken jedoch besser als ein Schrecken ohne Ende.

    In diesem Sinne: Zweite Liga tut schon weh,

    scheiß egal, oh SGE!

  231. Schön. Ich habe das Ama Interview gelesen. Respekt. Und allen die wieder über den “ Griechen “ im Allgemeinen herziehen mögen.. macht nur. Anbei noch ein Buchtipp

    http://www.amazon.de/Ein-Mann-.....3462025929

  232. @249

    Warum ist das verlogen? Man kann eine andere Meinung zum Thema haben, aber zumindestens ist die der USP konsequent.

  233. Tja Bernardo, darauf war ich schon gefasst. Das kommt ja standartmässig. Ohne das vertiefen zu wollen ist mir schon klar dass man, wenn man „finanziell unabhängig“ ist, einfacher in solche Konflikte geht. Mich stört aber die Richtung solcher Aussagen. Es gibt genug Menschen die auch ohne Geld ihr Meinung vertreten, sogar Kopf und Kragen dafür riskieren. Und das ist auch gut so.

  234. !Dinge, die für uns als Fans selbstverständlich sind (wie das Recht auf den Besuch aller Spiele unseres Vereins)“

    Jo… Un dann hindert man Leute aus der eigenen Kurve am Besuch eines Heimspiels. weil es uns nicht passt… getreu dem Motto “ Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein“. Retter. Retter überall. Geh fort.

    St. Pauli ist ein Kommerz Club übelster Sorte. Daran ändert die vermeintliche ideologische Ausrichtung nchts. N8 Fnordie. Morgen wieder. Ok ?

  235. ZITAT:

    “ … Es gibt genug Menschen die auch ohne Geld ihr Meinung vertreten, sogar Kopf und Kragen dafür riskieren. Und das ist auch gut so. „

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Ob IA auch dazu gehören würde, können wir nur vermuten. Das ein Marco Russ, sich erst ausmährt, nachdem er hier weg war, liegt vielleicht genau darin begründet: Noch nicht die fette Kohle und nicht den Segen des großen Vorsitzenden.

  236. ZITAT:

    “ Desweiteren:

    http://en.wikipedia.org/wiki/U.....roposition

    Ich mag ja Ehrlichkeit. „

    Treffer. :)

  237. Richtig, das wissen wir nicht und können nur vermuten. Das aber als „Totschlagargument“ zu benutzen fand ich nicht ok. Es diskreditiert bzw.unterstellt zumindest ja auch irgendwie Unehrlichkeit. Trotzdem bin ich froh dass es Leute wie Ama gibt die eben nicht gleichförmig sind. In welchem Bereich ist mir dabei egal.

  238. Mich würde ja mal interessieren, ob die ganzen Sektierer ihren Opferstuss wirklich glauben. Die völlige Ironieunfähigkeit ist ja schon spektakulär. Und wie erklären sie sich, daß sie sich, obwohl sie alle im Grunde die gleiche, vorgeblich reine Lehre vertreten, bei Bedarf nicht nur figurativ gerne die Köpfe einschlagen?

    Andererseits kann ich kein weiteres Wort mehr aus der Ecke ertragen, ohne Speien zu müssen. Ne, lasst mal. Ist schon gut so. Ich Kommerzmarionette bin eh zu dumm.

  239. http://www.mz-web.de/servlet/C.....0546916684

    Und so wird aus einem völlig belanglosen Kick gegen einen Dorfgegner, der sportlich ohne nennenswertes Interesse und maximal lästig ist, mal wieder ein potentieller Westentaschenbürgerkrieg, weil es eben in gewissen Kreisen seit geraumer Zeit niemandem mehr um Fußball geht.

    Ohne Karte an die selbsterrichtete Front? Wer ist da jetzt Eventpublikum?

  240. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    „in einer Unterführung am Gleisdreieck nahe dem Stadion am Riederwald wurde ein Kult-Graffiti der Eintracht-Fans mit Konterfeis der Meistermannschaft von 1959 beschmiert. „

    Finde den Fehler!

    Und den grammatikalischen auch!

  241. der Artikel beschreibt den „Fehler“ recht gut.Da braucht es keinen,der nach fehlenden Kommas sucht.

  242. Theodor W. Unnerhos

    du bist ja ein ganz aufgewecktes kerlchen!

  243. Aufgeweckt? Kerl…..?

  244. Das haben meine Lehrer auch immer gesagt.

    Und die Mutter und der Chef.

  245. Tzavellas nach Augsburg? Me plait.

    Großartige Schauspieler bei Frost/Nixon

  246. ZITAT:

    “ Schön. Ich habe das Ama Interview gelesen. Respekt. Und allen die wieder über den “ Griechen “ im Allgemeinen herziehen mögen.. macht nur. Anbei noch ein Buchtipp

    http://www.amazon.de/Ein-Mann-.....3462025929

    Ah ja, die Zwillingsbrüder Parthenon und Pantheon :-)

  247. @260. Zuul

    Lies Dir doch noch mal in Ruhe meinen beiden Kommentare (247 + 258) durch. Ich weiß nicht wo da ein “Totschlagargument” stehen sollte. Du willst es offensichtlich in den falschen Hals kriegen.

  248. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    “ Aufgeweckt? Kerl…..? „

    einfach mal den Schnabel halten, wenn Erwachsene sich unterhalten….

  249. ZITAT:

    “ Tzavellas nach Augsburg? Me plait.“

    Dann macht doch gleich alle Schotten auf. Djakpa scheint leider viel zu langsam, beim 1 gegen viel zu naiv und wacklig. :-(

  250. Ich hab kein Bock mehr auf die ganze Scheiße.

    In Somalia herrscht Hungersnot.

  251. Das Orakel von Delphi

    ZITAT:

    “ Ich hab kein Bock mehr auf die ganze Scheiße.

    In Somalia herrscht Hungersnot. „

    Vielleicht gibt es da ja dann einen günstigen IV den man mit Essen schnell zurück vors eigene Tor locken kann…