Das Wetter Donnerwetter!

Foto: dpa

Kinder, war das ein Donnerwetter am gestrigen Abend, heute in der Nacht und bis in den Morgen? Was? Jesses. Natürlich brach der öffentliche Nahverkehr, wie jedes Jahr, daraufhin völlig zusammen. Gut dass Ferien sind.

Apropos Donner: Kein Haller-Knaller in der Maschine nach US of America. Da nützen auch noch so viele Betreuer nichts, wenn „private Gründe“ eine Ausübung des Berufs verhindern, dann biste machtlos.

Machtlos, um den nächsten Delling einzustreuen, ist die Eintracht natürlich auch im Poker um Bastian Oczipka. Wenn Schalke ihn will, und er zu Schalke möchte, dann ist er halt weg. Auch wenn der Basti brav mit in die US of A ist, ist ja schließlich sein Job, wird die Eintracht kaum auf eine jetzt noch mögliche Ablösesumme verzichten. Die Höhe, wenn es denn zum Deal kommt, wird dann natürlich im Geheimen bleiben.

Nicht geheim, und damit belasse ich es dann auch bei den eleganten Überleitungen, blieb tags zuvor der Wechsle von Jonathan de Guzman. Ein Kumpel des Holländers mit kanadischen Wurzeln hatte, doof das, ein Bild des Mittelfeldspielers mit Eintracht-Leibchen vor dem Wappen der Diva in den sozialen Netzwerken verbreitet. Und das, obwohl der Wechsel noch nicht in trockenen Tüchern war und eigentlich der Verein die Hoheit über die Informationspolitik haben sollte.

Trocken wird es jetzt auch wieder so langsam. (Da! Doch noch eine!). Das Donnergrollen hat sich gelegt, der Regen ist vorbei, und wir harren gespannt der Meldungen aus den Staaten.

(Dieser Text ist aus Verlegenheit entstanden. Steht ja nichts Neues drin, aber was soll man sonst im Zug machen, wenn der so vor sich hinbummelt mit reichlich Verspätung? Kann man auch ein wenig ins Internet schreiben. Zumal das alte Ding irgendwann zu lang wird. Schönes Wochenende.)

Schlagworte:

304 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Verspätung? Die Bahn? Glaub ich net.

  2. Verspätung ist normal. Heute waren es 90 Minuten Fahrzeit für einen Zug, der normalerweise 37 Minuten braucht.

  3. RMV, 10-Minuten-Garantie.

  4. ZITAT:
    „RMV, 10-Minuten-Garantie.“

    Höhere Gewalt. *schulterzuck*

  5. Ist egal, ab 10 Minute Verspätung bekommst Geld. Ist mittlerweile ein festes Einkommen.

  6. „Kein Haller-Knaller in der Maschine nach US of America.“
    „ein Bild des Mittelfeldspielers mit Eintracht-Leibchen vor dem Wappen der Diva in den sozialen Netzwerken verbreitet.“
    „90 Minuten Fahrzeit für einen Zug, der normalerweise 37 Minuten braucht.“

    Organisationen, in denen solche Dinge passieren, sollten das preußische Hoheitszeichen nicht mehr führen dürfen.

  7. Ich fände das, falls Otsche und Barkok gingen, richtig spannend – wer macht das auf LV? Was machen wir mit der Kohle?

    Könnte eine richtig interessante Saison werden.

  8. Wieviel Geld wird denn Otsche und Barkok so geboten? Gibt es da Gerüchte?

  9. ZITAT:
    „Wieviel Geld wird denn Otsche und Barkok so geboten? Gibt es da Gerüchte?“

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1309235

  10. Bei Otsche hofft man auf 5 Mio., bei Barkok werden wohl 1,x Mio. geboten.

  11. thanx!
    es wäre sehr schade, wenn otsche geht.
    ich mag nicht jede saison 11 neue spieler-namen „lernen“ müssen…

  12. ZITAT:
    „bei Barkok werden wohl 1,x Mio. geboten.“

    Wie kommst denn auf den Wert?

  13. ZITAT:
    „Wie kommst denn auf den Wert?“

    Den in #9 verlinkten Text nicht gelesen.

  14. Lesen wird vollkommen überbewertet.

  15. Basti für 5 Mio ? Kann man machen, vorausgesetzt er will überhaupt. Wäre auf jeden Fall gespannt, wer sein Nachfolger werden würde täte tut. xD

    Bei Barkok bin ich eher pro Verbleib. Würde mit ihm Geduld haben, er ist bei uns nicht mal Stamm, da wäre er es in London auch nicht. Aber klar, alles eine Frage des Geldes und der persönlichen Einstellung des Spielers.

    Habe gelesen das Spiel Morgen kommt auf E-TV und jetzt gemerkt, dass mein Abo abgelaufen ist… werde ich wohl wieder nen Zwanni zahlen aber dafür will ich noch einen Spieler der Marke Zlatan. Wehe net, Bruno, wehe net…

  16. Jo, tolle Kiste, Otsche und Barkok verscherbeln, um dafür Wundertüten von weither an Land zu ziehen.
    Es will mer net in mein Kopp enei, aber ich denk, das wird schon noch.

  17. ZITAT:
    „Jo, tolle Kiste, Otsche und Barkok verscherbeln, um dafür Wundertüten von weither an Land zu ziehen.“

    Noch verscherbelt keiner. Man könnte ja auch erstmal das Resultat abwarten und dann meckern. Aber gut, andersrum macht es halt offensichtlich mehr Spaß.

  18. Das ist wohl der Artikel auf den sich die FR bezieht:

    http://www.spox.com/de/sport/f.....arkok.html

    Nicht hohen einstelligen Millionenbetrag sondern höheren.
    Klar würde man gerne sehen, dass sich Barkok weiter entwickelt und dann mit zweistelligen Millionenbetrag wechselt. Aber sollte Arsenal wirklich über 5 Mio. bieten, sollte man das sofort machen. Allein dass man einen selbst ausgebildeten Spieler an Arsenal verkaufen kann, wäre ein großer Erfolg.

  19. Schaedelharry63

    Zeitlose Trikotbeflockung anno 2017:

    „W. Undertüte“.

    O tempora, o mores.

  20. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jo, tolle Kiste, Otsche und Barkok verscherbeln, um dafür Wundertüten von weither an Land zu ziehen.“

    Noch verscherbelt keiner. Man könnte ja auch erstmal das Resultat abwarten und dann meckern. Aber gut, andersrum macht es halt offensichtlich mehr Spaß.“

    Nö, Spaßfaktor nahe null. Und meckern tun die Ziegen.

  21. „Im übrigen hat die Eintracht dann schon wieder ein Problem bezüglich der viel zu wenigen deutschen Spieler.“

    „Wundertüten von weither“

    Was ist das Problem?

    Eintracht Frankfurt International.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5994/umfrage/anteil-auslaendischer-lizenzspieler-in-der-bundesliga/

  22. Neues von der Insel:
    Everton hat sich sein Taschengeld ein wenig aufgestockt. Schlappe 75£ für Lukaku !
    Immerhin trifft es auf der Geberseite mit United nicht gerade den ärmsten Klub.

  23. Das mit Haller wäre nie passiert wenn der Falkenhain an Bord gewesen wäre…

    Zu Ottsche…wenn Schalke 5 Millionen bietet dann muss man ihn ziehen lassen.
    Barkok hingegen für kleines Geld verscherbeln wäre typisch für die Eintracht,man will ja niemand Steine in den Weg legen.

  24. „Das mit Haller wäre nie passiert wenn der Falkenhain an Bord gewesen wäre…“

    Wie lang ist denn Falkenhain schon abwesend?

    Dass es in die USA geht, steht schon länger fest. Und Haller ist auch nicht erst letzte Woche eingestellt worden.

  25. ZITAT:
    „Barkok hingegen für kleines Geld verscherbeln wäre typisch für die Eintracht,man will ja niemand Steine in den Weg legen.“

    Ein hoher einstelliger Millionenbetrag ist kleines Geld?

  26. Diese 1.x scheinen weiter herumzugeistern. Ich würde ihn ja auch für einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag abgeben, für einen hohen ohne zu zögern, wenn er denn will. Bei 5 für Oczipka übrigens auch.

  27. Das sollte aber schleunigst geübt werden, den Haller mit Pässen zu versorgen !

  28. ZITAT:
    „Diese 1.x scheinen weiter herumzugeistern.“

    Dafür kanns nur 3 Möglichkeiten geben

    a) man liest nicht
    b) man versteht nicht
    c) man will nicht verstehen

  29. Ich tippe auf c.

  30. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diese 1.x scheinen weiter herumzugeistern.“

    Dafür kanns nur 3 Möglichkeiten geben

    a) man liest nicht
    b) man versteht nicht
    c) man will nicht verstehen“

    Ich falle unter b). Wieso ist 1,x Mio (d.h. ein Betrag unter 2 Mio ) ein hoher einstelliger Mio.betrag ?

  31. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diese 1.x scheinen weiter herumzugeistern.“

    Dafür kanns nur 3 Möglichkeiten geben

    a) man liest nicht
    b) man versteht nicht
    c) man will nicht verstehen“

    Ich falle unter b). Wieso ist 1,x Mio (d.h. ein Betrag unter 2 Mio ) ein hoher einstelliger Mio.betrag ?“

    Weil derjenige, der mit den 1,x Mio angefangen hat, unter Kategorie a und b fällt.

    Tippe, wenn man den Quellen glauben kann, auf 8 Mio… aber wer weiss ob an der Sache überhaupt was dran is.

    Machen wir es so: Arsenal kauft ihn für 8 Mio, verleiht ihn direkt wieder 2 Jahre an uns mit KO über 2 Mio…Win / Loose, sozusagen… :)

  32. Morsche, ohne Otsche und ohne Jesus wird die Defensive ganz schön löchrig.
    Bleibt im Interesse einer ebenso stabilen Abwehr wie in der letzten Hinrunde nur zu hoffen dass der de Costa nochmal einen 2.Fruehling als AV erlebt und Bobic und die Scouts eine ähnliche IV Granate wie den Jesus an Land ziehen können, an Ordonez´ Bundesligatauglichkeit zweifel ich leider ein wenig und beim Marco befürchte ich dass es allein schon geschwindigkeitsmaessig und nicht mehr zu nem Stammplatz reichen wird.
    Aber er ist ja ein Kämpfer, schaun mer mal, dann sehn wir schon.

  33. Diese Modeste Inszenierung zeigt, wie krank der Fussball geworden ist.

    Und der gemeine (Kölner) Fan hat dieses Schmierentheater beim Trainingsauftakt auch noch mitgespielt.

    Aber nu isser wech.

  34. Morsche
    Einen Millionenbetrag für einen Spieler zu bekommen, der es noch nicht mal beim Bundesligaelften in den Stamm geschafft hat, wäre geschicktes Verkaufen. Muss man machen.

  35. ZITAT:
    „Morsche
    Einen Millionenbetrag für einen Spieler zu bekommen, der es noch nicht mal beim Bundesligaelften in den Stamm geschafft hat, wäre geschicktes Verkaufen. Muss man machen.“

    Wir reden aber von einem u19 Spieler…
    Guckt mal bei den U19 Spielen wieviele von den Jungs schon die Erfahrung von Aymen haben.

  36. ZITAT:
    „Morsche
    Einen Millionenbetrag für einen Spieler zu bekommen, der es noch nicht mal beim Bundesligaelften in den Stamm geschafft hat, wäre geschicktes Verkaufen. Muss man machen.“

    Wenn man für dieses Geld gescheit reinvestieren würde, ok.
    Aber da habe ich gewisse Zweifel.

  37. Auch Herri steigt in den Poker um Okapi ein. Wenn sich zwei so solide wirtschaftende, sympathische Mittelständler wie Schalke und HSV um einen der unsrigen Bemühen, sollter der Preis doch ins astronomische steigen:

    http://hsv24.mopo.de/2017/07/0.....liste.html

  38. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dafür kanns nur 3 Möglichkeiten geben

    a) man liest nicht
    b) man versteht nicht
    c) man will nicht verstehen“

    Ich falle unter a), b) und c).

  39. Wettbieten von Bruchlandung und Heidel um Otsche. Grossartig. Wir sollten „10“ aufrufen.

  40. ZITAT:
    „Diese Modeste Inszenierung zeigt, wie krank der Fussball geworden ist.“

    ZITAT:
    „Allein dass man einen selbst ausgebildeten Spieler an Arsenal verkaufen kann, wäre ein großer Erfolg.“

    Die zweite Aussage zeigt eigentlich noch viel besser, wie krank der Fußball geworden ist.

  41. ZITAT:
    „Wenn man für dieses Geld gescheit reinvestieren würde, ok.
    Aber da habe ich gewisse Zweifel.“

    Hätte ich früher auch gehabt, bin aber inzwischen optimistischer.

  42. Für 3-5 Millionen wird man keinen besseren als Otsche finden, denke ich. Höchstens ne Wundertüte die sich beim ersten Training verletzt. Man muss auch mal sehen, dass der Typ so gut wie nie ausgefallen ist und zumindest passabel gespielt hat. Das ist auf der Position inzwischen mehr als 5 Millionen wert.

  43. Ich frage mich, warum man sich nicht früher um eine Vertragsverlängerung bemüht hat. Oder, ob man hat, aber Oczi noch nicht wollte. Das ist echt gemein, dass die uns nicht immer alle alles sagen.

  44. Glaube inzwischen auch – leider – dass Otsche uns verlassen wird. Persönlich finde ich es weiterhin doof, denn so den einen oder anderen Spieler mit Identifikationspotential zwischen all den Weltenbummlern, Legionären und Wundertüten ist notwendig. Aber dann sollen sie halt mal mit dem Wettbieten beginnen, der HSV und Schlacke.

    Nur glaube bloss keiner, dass Tawatha ein adäquater Ersatz ist. Defensiv vollkommen überfordert in der Bundesliga – meine Meinung. Beyreuther aufbauen und so lange macht uns der Timmy den LV.

  45. ZITAT:
    „Glaube inzwischen auch – leider – dass Otsche uns verlassen wird. Persönlich finde ich es weiterhin doof, denn so den einen oder anderen Spieler mit Identifikationspotential zwischen all den Weltenbummlern, Legionären und Wundertüten ist notwendig. Aber dann sollen sie halt mal mit dem Wettbieten beginnen, der HSV und Schlacke.

    Nur glaube bloss keiner, dass Tawatha ein adäquater Ersatz ist. Defensiv vollkommen überfordert in der Bundesliga – meine Meinung. Beyreuther aufbauen und so lange macht uns der Timmy den LV.“

    Völliger Blödsinn. Tawatha ist mindestens 2 Klassen besser.

  46. Volksfront von Judäa

    Als Identifikationsfigur sehe ich Oczipka nicht wirklich. Nur weil er Deutscher ist und ein paar Jahre bei der SGE qualifiziert ihn das noch nicht. Seine Interviews fand ich immer etwas merkwürdig. Immer mit Ambitionen, die er dann aber wiederum selber nicht einhalten konnte. Irgendwie kein Leadertyp und immer wenn er gehyped wurde, ging es wieder abwärts. Ich fände es schon schade, wenn er geht und einen Ersatz als LV ist sicher auch nicht einfach zu feinden. Aber das große Drama sehe ich hier auch nicht – insbesondere bei einem Jahr Vertrag und 5+ Mios.

  47. Ich glaube nicht, dass wir, so wir ihn abgeben, die genannten 5 Mios bekommen. Eher irgendwas zw. 3 und 4, ungefähr.

  48. Den Versuch, alle unsere Spieler zu erkennen, habe ich in der letzten Saison aufgegeben.

  49. Irgendwie können Verantwortliche von Eintracht Frankfurt auch nie etwas richtig machen, ein sehr undankbarer Job. Jahrelang hieß es (von allen hier, immer): Wir sind die einzigen, die zu doof sind, Ablösen zu erzielen. Jetzt versuchen sie, Ablösen zu erzielen, da heißt es dann: Wie könnt Ihr denn die Leute verkaufen?

  50. ZITAT:
    „Den Versuch, alle unsere Spieler zu erkennen, habe ich in der letzten Saison aufgegeben.“

    Ich empfehle an dieser Stelle einen Besuch beim Optiker des Vertrauens. Vielleicht hin und wieder noch ein Sodoku, das hält die grauen Zellen in Schwung.

  51. ZITAT:
    „ZITAT:

    Völliger Blödsinn. Tawatha ist mindestens 2 Klassen besser.“

    Wollte eigentlich Dieter zitieren, bin aber zu hoeflich, empfehle allerdings den ersten Rat aus der #49 auszuprobieren.

  52. @48
    Klar, es ist nicht leicht mit uns. Vor vier, fünf Jahren wäre so ein Transfer auch ein tolles Ding gewesen. Leider erzielen andere Vereine deutlich höhere Erlöse. Vier Millionen sind heutzutage leider Peanuts.

  53. hr kolportiert gerade, dass man derzeit im Rahmen zwischen 5 und 7 MIllionen verhandele für Otsche.

    Wenn er unbedingt weg bzw. nicht bei uns verlängern will, dann wäre ich mit 7 Millionen einverstanden. Oder halt auch mit 5…

    Den Timmy auf links halte ich allerdings für eine nicht sooo gute Idee. Mir ist so, als hätte man das schon einmal ausprobiert und wäre damit nicht so irre gut gefahren.

  54. Ach ist das schön. Sommerfußball. Sommerfußballgespräche. Nur noch sechs Wochen bis zum Pokalspiel.
    Solange wir nicht eine spielerstabile Mannschaft mit wenigstens 12 bis 14 im Team hinkriegen, die mal passabel über mehr als eine Saison hinweg zusammenspielen, wird das nix mit den hohen Träumen. Das ist echt schwer.

  55. ZITAT:
    „…Wir sind die einzigen, die zu doof sind, Ablösen zu erzielen. Jetzt versuchen sie, Ablösen zu erzielen, da heißt es dann: Wie könnt Ihr denn die Leute verkaufen?“

    Der Plebs muss sich daran erst gewöhnen…In ca. zehn Jahren ohne Herri hat es dann auch der Letzte kapiert.

  56. ZITAT:
    „Wettbieten von Bruchlandung und Heidel um Otsche. Grossartig. Wir sollten „10“ aufrufen.“

    Laut Kovac geht doch eigentlich eh nix unter 100.

  57. Vielleicht sollte man einmal in Betracht ziehen, dass die Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt nur einen begrenzten Handlungsspielraum haben. V.a. wegen des Stadionvertrages haben wir seit Jahren eine strukturelle Unterdeckung des Spieleretats, wenn dieser halbwegs konkurrenzfähig sein soll.
    Verschiedene Versuche, diese Etatlücke zu schließen, Vorgriff auf erwartete künftige Einnahmen, Genusscheine, haben sich als nicht gangbar bzw. wiederholbar erwiesen. Daher mussten wir bereits vor der letzten Saison einen Transferüberschuss erzielen. Jetzt sind Transfererlöse von Frankenbach mangels Finanzierungsalternativen regelrecht als strategisches Ziel ausgegeben worden.
    Bis 2020 wird man also versuchen, zu verkaufen, was sich verkaufen lässt und Wundertüten zu verpflichten, in der Hoffnung, dass etwas dron isz, was sich irgendwann ebenfalls verkaufen lässt. Das ist die Zukunft von Eintracht Frankfurt. Und eine Alternative sehe ich ehrlich gesagt auch nicht.

  58. Schließe mich der 45 an.
    Sehe da jetzt auch nicht eine besonders große Indentifikationsfigur.
    War halt relativ lange bei uns, der gute Bastian. Wohl auch mangels toller Alternativen.
    Schalke ist auch nicht so der Knüller, gerade nach der letzten Saison. Nicht mal international dabei.
    Wechselt vom 11. zum 10. Schlecht wird sein Gehalt hier auch nicht sein. Wenn es sein Wunsch ist, einen solchen Wechsel zu vollziehen, dann weine ich ihm doch bei 5 Millionen oder mehr nicht hinterher.
    Und irgendwo muss ja Geld herkommen. Für einen Regäsel bekommste nun mal nichts.
    Desweiteren sehe ich bei Bastian Oczipka auch kein Entwicklungspotential mehr.
    An guten Tagen ganz gut, aber sonst auch nicht besser als maximal Mittelmaß.

  59. ZITAT:
    „Nur glaube bloss keiner, dass Tawatha ein adäquater Ersatz ist. Defensiv vollkommen überfordert in der Bundesliga – meine Meinung. Beyreuther aufbauen und so lange macht uns der Timmy den LV.“

    Habe Tawatha bisher auch nicht bundesligatauglich erlebt. Erinnert mich stark an Djakpa, nur nicht so robust.

  60. ZITAT:
    „Solange wir nicht eine spielerstabile Mannschaft mit wenigstens 12 bis 14 im Team hinkriegen, die mal passabel über mehr als eine Saison hinweg zusammenspielen, wird das nix mit den hohen Träumen. Das ist echt schwer.“

    Das geht nicht nur uns so.

  61. Also ab 6 mios für Okapi muss der Bruno mit der Schubkarre über die A3 brettern …

  62. ZITAT:
    „Also ab 6 mios für Okapi muss der Bruno mit der Schubkarre über die A3 brettern …“

    Einverstanden. Aber alles, was darunter liegt, bitte noch nicht mal ignorieren.

  63. Was mir die ganze Zeit schon etwas aufstößt, ist die Formulierung „verdienter Spieler“.
    Weil er länger als zwei Jahre bei der Eintracht ist?
    Weil er genug „verdient“ hat?

    Was bitte haben denn zb. Otsche oder Meier so herausragendes geleistet, das sie sich um die Eintracht „verdient“ gemacht haben?
    Zu wieviel Pokalsiegen haben die uns geführt? Zu wieviel Meisterschaften, Endspielen oder wenigstens CL-Teilnahmen?

    Pfaff und Weilbächer, Nickel, Grabi, Holz, Körbel etc sind für mich Spieler die sich um die SGE verdient gemacht haben.
    Nicht weil einer nur etwas länger bei der Eintracht spielt (aus welchen Gründen auch immer).

  64. Hmm, ich finde ja in Anbetracht unser finanziellen Möglichkeiten hat man so gut es geht auf Wundertüten verzichtet und stattdessen erfahrene Spieler verpflichtet die die Tauglichkeit nachgewiesen haben. Oder aber ein gewisses Talent bereits angedeutet. Mal abgesehen von den ungewohnt vielen Perspektivspielern mit denen man den Kader aufgebläht hat und höchstwahrscheinlich nie wieder was hören wird.

    Letztes Jahr, das waren richtige Wundertüten (Vallejo, Mascarell, Tawatha) die bis dato wirklich gar nichts gerissen hatten und für die erste Elf eingeplant waren.

  65. Hatte ich da etwas verpasst? Schon Vollzug gemeldet?

    https://www.instagram.com/explore/tags/oczipka/

  66. Da ich einer von den 6127 Augenzeugen gegen Ingolstadt im Pokal war, bleibt bei mir dieser unfassbare Auftritt von Tawatha immer noch in heller Erinnerung.

    Diesen Abend können auch gewisse Fortschritte in punkto Taktik, sowie die wichtigen Tore in Hannover und Gladbach nicht vergessen lassen.

  67. @65

    Auch ich habe den Auftritt gegen Ingolstadt mit Kopfschütteln quittiert, muß aber mittlerweile Herrn Tawatha einen
    von mir nicht für möglich gehaltenen Fortschritt attestieren. Ich glaube, wir werden an dem Spieler noch viel Freude haben.

  68. ZITAT:
    „Hatte ich da etwas verpasst? Schon Vollzug gemeldet?

    https://www.instagram.com/explore/tags/oczipka/

    Meine Güte!
    Photoshop und auch noch schlecht gemacht.

  69. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also ab 6 mios für Okapi muss der Bruno mit der Schubkarre über die A3 brettern …“

    Einverstanden. Aber alles, was darunter liegt, bitte noch nicht mal ignorieren.“

    Ich gestatte mir dennoch, bei allem das unter 10. Mio. liegen sollte noch vernehmlich herum zu piensen.

    Da erzählt man mir seit Jahren, dass Linksverteidiger (die was taugen und nicht allzu schräg drauf sind) eine ganz spezielle Spezies ist, und nun will uns jemand aus der eigenen Liga eben einen solchen abwerben?
    Da braucht es für meine innere Ruhe aber ein ganz dickes Trostpflaster für.

  70. Ist in Hamburg gerade irgendwas mit Fußball?

  71. ZITAT:
    „Ist in Hamburg gerade irgendwas mit Fußball?“

    Herri hat eine Erklärung angekündigt.

  72. ZITAT:
    „Ist in Hamburg gerade irgendwas mit Fußball?“

    Man könnte meinen, aber das sind andere Erlebnisorientierte. Also nicht zwingend andere Personen, aber ein anderer Veranstalter. Für den Aussenstehenden schwer zu unterscheiden.

  73. ZITAT:
    „Ist in Hamburg gerade irgendwas mit Fußball?“

    Geldmeisterschaft
    ;-)

  74. der TW Müller geht wieder nach Lautern, der galt doch auch mal als ein ganz Großer, hat es also nie gepackt.

  75. schwarzwaldadler

    musste menen Namen neu eintragen, hat das einen Grund, Herr Blogwart????

  76. Da ist mir in den Sportnachrichten ein Name aufgestoßen:
    Nico Rinderknecht, der lässt sich jetzt von Ingo nach Osna verleihen, Und eigentlich alles nur, weil UNSERE die U23 eingespart haben, wo solche Jungs in heimatlicher Umgebung zeigen und lernen könnten, für welche Form einer Karriere sie geeignet wären.
    ,Verein der Herzen: in meinem wird das weiß wie Schnee immer weniger, dann solle se jetzt mal ernst machen, den Aymen zu einer einjährigen Ausleihe nach Hessen Dreieich „überreden“ und die dafür fällige Kohle beim nächsten Angebot für den Weltfinnen abziehen !

  77. @62: Du willst A.Meier absprechen ein verdienter Spieler zu sein? Oder wollte Opa nur kurz vom Krieg erzählen?

  78. äääh 63.

    sorry, bekam kurz Puls

  79. Meine morgendliche Müdigkeit hat tatsächlich aus niedrigem einstelligen Millionenbetrag einen Millionenbetrag gemacht. Nun gut.

    Otsche und/oder Barkok zu verkaufen wäre leider nur die konsequente Fortführung des Kaderumbaus. Ausgegeben und neue Spieler haben wir schon. Da sind Verkäufe und Transfererlöse praktisch zwangsläufig Pflicht.

    Hätte eher darauf getippt, dass es für einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag Fabian treffen wird.

  80. ZITAT:
    „Da ist mir in den Sportnachrichten ein Name aufgestoßen:
    Nico Rinderknecht, der lässt sich jetzt von Ingo nach Osna verleihen, Und eigentlich alles nur, weil UNSERE die U23 eingespart haben, wo solche Jungs in heimatlicher Umgebung zeigen und lernen könnten, für welche Form einer Karriere sie geeignet wären.
    ,Verein der Herzen: in meinem wird das weiß wie Schnee immer weniger, dann solle se jetzt mal ernst machen, den Aymen zu einer einjährigen Ausleihe nach Hessen Dreieich „überreden“ und die dafür fällige Kohle beim nächsten Angebot für den Weltfinnen abziehen !“

    Von Ingolstadt nach Osnabrück. Da geht eine Karriere – vielleicht aus Gründen? – eher in die falsche Richtung.
    Wenn wir das dagegen zum Modell machen, Jugendspieler nach einer guten Hinserie höchstpreislich in die Welt zu entlassen, wär das doch super.

  81. ZITAT:
    sorry, bekam kurz Puls“

    Nachvollziehbar.

  82. ZITAT:
    „Was mir die ganze Zeit schon etwas aufstößt, ist die Formulierung „verdienter Spieler“.
    Weil er länger als zwei Jahre bei der Eintracht ist?
    Weil er genug „verdient“ hat?

    Was bitte haben denn zb. Otsche oder Meier so herausragendes geleistet, das sie sich um die Eintracht „verdient“ gemacht haben?
    Zu wieviel Pokalsiegen haben die uns geführt? Zu wieviel Meisterschaften, Endspielen oder wenigstens CL-Teilnahmen?

    Pfaff und Weilbächer, Nickel, Grabi, Holz, Körbel etc sind für mich Spieler die sich um die SGE verdient gemacht haben.
    Nicht weil einer nur etwas länger bei der Eintracht spielt (aus welchen Gründen auch immer).“

    Was schreibst Du denn hier? Das glaubst Du dich selber nicht, oder?

  83. Natürlich hat ein „verdienter Spieler“ in seiner Zeit bei uns auch Geld verdient. Er hat aber auch auf dem Platz und danebenden Eindruck vermittelt, dass er am Schicksal des Vereins oder zumindest der Mannschaft teilnimmt und sich dafür einsetzt. Also beispielsweise im Entscheidungsspiel seine Gesundheit und Karriere riskiert oder in schwierigen Situationen die Mannschaft aufrüttelt und führt. Das führt zur emotionalen Verbundenheit mit dem verdienten Spieler. Je länger das Zusammensein, um so leichter entwickeln sich solche Gefühle.

  84. @76-80

    Rinderknecht geht nach Münster nicht nach Osnabrück (dahin haben wir Zorba verschenkt), und damit spielt er dieses Jahr 3. Liga nachdem er in Ingolstadt nur Regionalliga spielte und das bei einem erfahrenen Trainer. Kann doch alles Sinn machen, was sich mir nicht erschliesst warum leihen wir unsere (mehr oder weniger) talentierten Jugendspieler eigentlich nicht auch mal aus. Mir scheint wir geben die immer gleich billig oder umsonst weiter, klar alles gute Jungs……..

  85. Man sollte Otsche keine Steine in den Weg legen und ihn sicherheitshalber ablösefrei gehen lassen. Schliesslich sparen wir uns zukünftig ja auch sein Gehalt. Mit irgendwelchen Erträgen können wir eh nichts anfangen. Dazu noch Chandler an Schalke verschenken. So läuft’s Business.

  86. ZITAT:
    „…was sich mir nicht erschliesst warum leihen wir unsere (mehr oder weniger) talentierten Jugendspieler eigentlich nicht auch mal aus. …“

    So wie z. B. Joel Gerezgiher zum FSV…

  87. „ZITAT:

    Was bitte haben denn zb. Otsche oder Meier so herausragendes geleistet, das sie sich um die Eintracht „verdient“ gemacht haben?

    Torschützenkönig. Schon klar, nie was für den Verein geleistet. Was bist Du denn für ein dünner Lauch?

  88. Hier Attila, hat bei dir denn schon mal ein anderer Verein angefragt?…Ich würde dir auch keine Steine in den Weg legen.

  89. Ähem, Attila, willst du eigentlich noch ernst genommen werden oder ist es dir eh egal?
    Du schreibst nämlich Schwachzeug.

  90. @89

    Grandiose Analyse! Ob er das vllt. in seinem Frust etwas überspitzt formuliert hat, nur so als Tip – meinte gerade ein Freund!

  91. ZITAT:
    „Check: Ironie“

    nein, das ist eher dümmliche Polemik

  92. Ei wenn Ayman Dreieich zum Aufstieg führen würde hätte er mehr positiven Esprit gesammelt als wie bei Arsenal statt der Eintracht unter ferner liefen geführt zu werden.
    Vorrangiges Ziel bleibt doch, für uns selber einen neuen Grabi etc. zu entwickeln.
    Zur Abwärtstendenz in der Rückrunde bleibt nur zu sagen: zum Talenteeinbau brauchts eine funktionierende Mannschaft, wer den Trümmerhaufen aus der letzten Rückrunde als Talent zupotte gebracht hätte, wäre sogar bei Jogi schon Stammspieler.

  93. Ah, ja Gerezgiher. Letztes Jahr 2 Einsätz in der 5. Liga.

    Wenn die Karrieren unserer ehemaligen Jugendstars in irgend einer Beziehung zur Qualität der Ausbildung stehen, sollte man für Barkok jede Million nehmen, die man kriegen kann. Ob der Junge sich bei Arsenal einen gefallen täte, bezweifle ich allerdings.

  94. @ 93: spätestens, wenn wir einen Grabi hätten, würde Arsenal den kaufen.

  95. ZITAT:
    „@ 93: spätestens, wenn wir einen Grabi hätten, würde Arsenal den kaufen.“

    So ist es.

  96. ZITAT:
    „Natürlich hat ein „verdienter Spieler“ in seiner Zeit bei uns auch Geld verdient. Er hat aber auch auf dem Platz und danebenden Eindruck vermittelt, dass er am Schicksal des Vereins oder zumindest der Mannschaft teilnimmt und sich dafür einsetzt. Also beispielsweise im Entscheidungsspiel seine Gesundheit und Karriere riskiert oder in schwierigen Situationen die Mannschaft aufrüttelt und führt. Das führt zur emotionalen Verbundenheit mit dem verdienten Spieler. Je länger das Zusammensein, um so leichter entwickeln sich solche Gefühle.“

    Gut, die Argumente kann ich nachvollziehen.

  97. Mal so ganz off topic:

    Wenn der eigene Arbeitsplatz angegriffen wird, während man drin ist… Überdenkt man seine eigene links-liberale Haltung nochmal.
    #antifalinksfaschisten

  98. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Er hat aber auch auf dem Platz und danebenden Eindruck vermittelt, dass er am Schicksal des Vereins oder zumindest der Mannschaft teilnimmt und sich dafür einsetzt. Also beispielsweise im Entscheidungsspiel seine Gesundheit und Karriere riskiert oder in schwierigen Situationen die Mannschaft aufrüttelt und führt. .“

    Das machen auch viele Fußballer in den unteren Ligen und die haben kein finanzielles Äquivalent für Ihre ruinierte Gesundheit…

  99. ZITAT:
    „Das machen auch viele Fußballer in den unteren Ligen und die haben kein finanzielles Äquivalent für Ihre ruinierte Gesundheit…“

    Aber es sind verdiente Spieler bei ihren Vereinen, oder?

  100. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das machen auch viele Fußballer in den unteren Ligen und die haben kein finanzielles Äquivalent für Ihre ruinierte Gesundheit…“

    Aber es sind verdiente Spieler bei ihren Vereinen, oder?“

    Logisch, wer seine Gesundheit für den Verein opfert, ist durchaus als „verdientes Mitglied“ zu bezeichnen.

  101. Nicht Neues vom Hradi. Wie komme ich eigentlich zu der Vermutung, dass man sich doch noch auf eine Verlängerung einigen wird? Hört sich üverhaupt nicht so an.
    https://www.transfermarkt.de/trainer-kovac-glaubt-an-hradecky-verbleib-in-frankfurt/view/news/280696

  102. ZITAT:
    „Nicht Neues vom Hradi. Wie komme ich eigentlich zu der Vermutung, dass man sich doch noch auf eine Verlängerung einigen wird? Hört sich üverhaupt nicht so an.
    https://www.transfermarkt.de/trainer-kovac-glaubt-an-hradecky-verbleib-in-frankfurt/view/news/280696

    Ihn will ja sonst offenbar niemand. Wenn Hrad nicht ohne Vertrag dastehen will, muß er nächste Saison wohl oder übel verlängern….

  103. ZITAT:
    „Ihn will ja sonst offenbar niemand. Wenn Hrad nicht ohne Vertrag dastehen will, muß er nächste Saison wohl oder übel verlängern….“

    Nö. Denn ohne Ablöse kommt er locker unter.

  104. Ein Spieler, der tatsächlich seine Gesundheit im Abstiegskampf ruiniert hat, war Amanatidis (remember KSC).
    Und über den konnte man hier eher selten positive Äußerungen finden.
    #verdienterspieler

  105. 7Mios sind für Otsche im Gespräch?

  106. Ama würde ich als verdienten Spieler bezeichnen.

  107. ZITAT:
    „7Mios sind für Otsche im Gespräch?“

    Wenn wir hier noch bissi diskutieren, sind es 10.

  108. Bei 7 gibt’s gar kein überlegen mehr

  109. Mit 7 Mio wäre er nach Trapp unser Rekordtransfer

  110. Verdienste um den Verein?
    Hat auch Otsche sicherlich. Daher mit Dank, besten Wünschen und Winke-Winke zu den Grubenkickern, wenn er denn will. Unter der Voraussetzung, dass bei noch laufendem Vertrag ein entsprechender Scheck den Abschiedsschmerz des abgebenden Vereins lindert. Darüber hinaus kann ich den Schreiber der [82] leider eh‘ nicht mehr ernst nehmen; da erübrigt sich mE jeder weitere Kommentar dazu.

    Herr Nolte (Dreieich) macht sich derzeit so richtig weiter um seinen „Verein“ verdient
    http://www.fr.de/rhein-main/dr.....-a-1309349
    Nennt man das jetzt vorauseilenden Gehorsam, Unterwürfigkeit oder schlicht dreist?
    Schon witzig, dass die DFL zwar mit der Kina-Zusammenarbeit hausieren geht, die Eintracht die Kooperation samt Internat herum posaunt und die ganzen schönen Hochglanz-Ideen noch ohne gültige Beschlüsse erste unschöne Konsequenzen haben. *kopfschüttel*

  111. Auf dem FSV Trainingsgeländer wird gemunkelt… Otsche für 6 – 7 Mio weg, Aymen für 6 Mio und Kempf im Anmarsch. Keine Ahnung, ob das ein Taxifahrer war.

  112. @Nidda-Adler
    „…noch ohne gültige Beschlüsse…“
    Ach, die sind sicher kein Problem, da lege ich mich fest. Selbst ohne die Details der dortigen Lokalpolitik zu kennen. Man kennt und versteht sich dort sicher bestens.

  113. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…was sich mir nicht erschliesst warum leihen wir unsere (mehr oder weniger) talentierten Jugendspieler eigentlich nicht auch mal aus. …“

    So wie z. B. Joel Gerezgiher zum FSV…“

    Das verleihen war schon richtig, nur der Fehler war ihn zum FSV zu schicken wo Tomas Magath am werken war, der dann noch Kalmar von den Dosen holen musste.

  114. sind die Herren Hellmann, Frankenbach, Bobic und Hübner auch in USA dabei?

  115. Mit kommt es so vor,dass sehr viele Spieler,die zur Eintracht kommen,Wundertüten werden,eben weil sie zur Eintracht wechseln.

  116. ZITAT:
    „@Nidda-Adler
    „…noch ohne gültige Beschlüsse…“
    Ach, die sind sicher kein Problem, da lege ich mich fest. Selbst ohne die Details der dortigen Lokalpolitik zu kennen. Man kennt und versteht sich dort sicher bestens.“

    Sischer dat.
    Im Print-Kommentar hierzu von Frank Sommer (leider nicht online) wird dann auch der feine vorläufige Zwischenstand festgestellt:
    ZITAT:
    „… Es bleibt abzuwarten, ob Dreieich sich durch sein Handeln nicht seine eigene „Rennbahn-Affäre“ geschaffen hat.“

  117. ZITAT:
    „Keine Ahnung, ob das ein Taxifahrer war.“

    Und wenn würde ich ihm Trinkgeld geben…

  118. ZITAT.
    „… Es bringt nicht viel, einen Spieler für 800.000 Euro zu holen und für acht Millionen zu verkaufen. Wir müssen welche für fünf, sechs Millionen verpflichten und für 35 Millionen abgeben. Da ist die Spanne deutlich größer. Es wäre natürlich wünschenswert, wenn solche Deals in Zukunft öfter klappen würden. …“
    http://www.wiesbadener-kurier......019329.htm
    Da lehnt sich Oliver Frankenbach aber recht weit aus dem Fenster. Der weiß schon, dass Kernaufgabe einer Fußball-AG möglichst viel sportlicher Erfolg und nicht eine glitzernde G+V-Aufstellung sein sollte?

  119. Was in dem Frankenbachzitat vergessen wird: Es gibt immer auch Spieler, die ihren Wert verlieren und nicht verkauft werden. Dann hat man eben 5 bis 6 Millionen verpulvert. Seiner Modellrechnung folgend: im ersten Fall (800k -> 8 Mios) machst Du schon Gewinn, wenn Dir das bei einem von 10 Spielern gelingt. Im zweiten Fall (5 Mios -> 35 Mios) mußt Du bei einem von 7 Erfolg haben.

    Fragt sich also schon, was das bessere Modell ist.

  120. Es ist aber richtig, dass man fast nur auf diesem Weg größere Gewinne erwirtschaften kann.
    Gelder aus der CL Teilnahme sind für die Eintracht erst einmal Illusion.

  121. Frankenbach rechtfertigt den USA-Trip auch ausschliesslich mit finanziellen Argumenten. Sportlich womöglich gefährlich, da kein/kaum Training möglich und schwer anstrengend? Egal. Hauptsache kostet nix und man ist der DFL gefällig.

  122. Gut. Acht Millionen investieren, 35 ernten. Und wie lange macht man das, bis ein Titel rausspringt? Oder ist das der neue Geschäftszweck?

  123. Titel? Noch neuere und noch grössere Geschäftsstelle.

  124. Er wird allerdings auch nur explizit nach den wirtschaftlichen Aspekten gefragt – was bei seiner Funktion kein Wunder ist.

  125. Volksfront von Judäa

    More Staff, more (Liam) Transfers, more Injuries, more Staff,……

  126. ZITAT:
    „… Oder ist das der neue Geschäftszweck?“

    Schrub ich doch. „eine glitzernde G+V-Aufstellung“ als Geschäftszweck. Muss man hier denn immer …

  127. Schön, wenn man noch Träume hat. Wenn man überhaupt mal Ablöse erzielen würde, wenn man Spieler abgibt.

  128. Kann man ja. Aber dann heult wieder alles rum, dass man den Barkok ziehen lässt.

  129. ZITAT:
    „Werbevideo schon gesehen?
    https://www.facebook.com/eintracht/videos/vb.9504308542/10154782458378543/?type=2&theater

    Well, there’s also the „gree sauce“!

  130. Also bei 800 TEUR würde ich heulen, bei 8.000 TEUR nicht.

  131. ZITAT:
    „Gut. Acht Millionen investieren, 35 ernten. Und wie lange macht man das, bis ein Titel rausspringt? Oder ist das der neue Geschäftszweck?“

    Ich würde es als gesichert erachten, dass ohne wirtschaftliche Erfolge niemals ein Titel rausspringt. Gut DFB-Pokal vielleicht mal…

  132. Haller soll also 35 Mio. bringen. Wenn er uns in die CL schießt, kann was daraus werden.
    Dann kann man sich gleich 5 neue Investitionsobjekte leisten.

  133. ZITAT:
    „Ich würde es als gesichert erachten, dass ohne wirtschaftliche Erfolge niemals ein Titel rausspringt. Gut DFB-Pokal vielleicht mal…“

    Glaub ich nicht. Du wirst, wenn du nochmal so ein Glück hast ins Endspiel zu kommen, immer gegen Dortmund, Leipzig oder die Bayern spielen. Und 90% dieser Spiele verlierst du. Meine Meinung.

    Das Geschäftsmodell Gelder über Verkäufe zu generieren und in Steine zu investieren gefällt mir.

  134. Ex-NairobiAdler bald in HH

    ZITAT:
    „Kann man ja. Aber dann heult wieder alles rum, dass man den Barkok ziehen lässt.“

    Wenn dann an meinen (bald) angeheirateten Zweitverein. Kann ich mit leben.

  135. Moin, moin @Nairobi. Du wächst wohl auch mit deinen Aufgaben … ;-)

  136. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich würde es als gesichert erachten, dass ohne wirtschaftliche Erfolge niemals ein Titel rausspringt. Gut DFB-Pokal vielleicht mal…“

    Glaub ich nicht. Du wirst, wenn du nochmal so ein Glück hast ins Endspiel zu kommen, immer gegen Dortmund, Leipzig oder die Bayern spielen. Und 90% dieser Spiele verlierst du. Meine Meinung.“

    Steht in dem Zitat was anderes als in Deinem Beitrag?

  137. Also wenn die Eintracht so ca. alle 10 Jahre ins Finale kommt und 10% der Endspiele gewinnt, dann muss euer Nachwuchs nur 70 Jahre warten, um eine signifikante Siegchance für einen Pokalsieg zu haben.
    Allerdings vorausgesetzt, dass der Verein sich auch in dieser Zeitspanne für die erste Pokalrunde qualifizieren kann.

  138. ZITAT:
    „Ja.“

    Aber 10 % gewinnt man doch nach deiner Aussage. Das wäre ja das ein oder andere mal.
    Korinthenkacker ich bin:-)

  139. Ich wollte (und will) den Pott, mehr als diese 35 Mio. Ablösesumme.

  140. ZITAT:
    „Ich wollte (und will) den Pott, mehr als diese 35 Mio. Ablösesumme.“

    Das kann ich bestätigen. Dir ( und natürlich auch mir) kann man weiß Gott nicht vorwerfen in Berlin nicht alles gegeben zu haben das Ding nach Frankfurt zu holen.:-)

  141. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich wollte (und will) den Pott, mehr als diese 35 Mio. Ablösesumme.“

    „Das kann ich bestätigen. Dir ( und natürlich auch mir) kann man weiß Gott nicht vorwerfen in Berlin nicht alles gegeben zu haben das Ding nach Frankfurt zu holen.:-)“

    Und dem kickenden Personal im Pokal-Finale kann ich auch nicht gravierend viel vorwerfen (auch ohne „wirtschaftlichen Erfolg“ als hypothetische Voraussetzung dafür).
    Bezeichnenderweise ist der Auftritt in Berlin ja auch part-of-the-theme im Werbefilmchen [113] = thx dafür.
    Trotz des Grindel-Gemotzes hinnerher. OK, dessen DFB jongliert ja andere Summen, mag vielleicht wirtschaftlich erfolgreich(er) sein, aber hey: Da ist mir unser Image lieber. Arm, aber Diva. Und da schmückt so ein Pott halt ungemein.

  142. Eagles Frankfurt lassen sich bei Facebook – Stand jetzt – nun beim Trainieren zusehen

  143. Sky-Mann twittert:
    #Schalke – #Oczipka um jeden Preis? Nach meinen Infos geht es nicht um 7 Mio Ablöse, sondern um max 3,5-4 – dazu evtl Boni – nichts fix!

  144. Wenn die den echt für läppische 3,5 Mio + paar Mini-Bonis verschenken, dann haben wir ein Problem. Nicht auf dem Platz, sondern mit den Eintracht-Personen am Verhandlungstisch.

  145. Naja, die Logik mit den 35 Mio ist doch klar. Das beste Beispiel ist Gladbach. Wenn Du ein paar Mal Spieler für so viel Geld verkaufst, kannst Du Deinen gesamten Kader teurer und damit besser machen. Ich finde schon, dass das die einzige Chance für uns ist, uns weiter nach vorne zu entwickeln.

  146. ZITAT:
    „Sky-Mann twittert:
    #Schalke – #Oczipka um jeden Preis? Nach meinen Infos geht es nicht um 7 Mio Ablöse, sondern um max 3,5-4 – dazu evtl Boni – nichts fix!“

    Dann solln sen halt verschenke.
    Niko: „Erst bei 100 Mio“. Er wollte ihn halt gerne behalten.
    Und nun fort mit ihm fürn Appel un en Ei.

    Macht mich ferdisch.

    Hauptsache, mir sin en Traditionsverein. Awwer der böse DFB un die DFL un dieses Geratergesocks, un, un….. hamm was gesche uns.

  147. Eine „für gewöhnlich gut unterrichtete Grubenassel“ aus dem privaten Bekanntenkreis – also nachträglich identifizierbar – kolportiert ~ aktuell 7 Mio (und findet das zuviel). Telefonat nach Beschimpfung abgebrochen.
    Nein, ich mag diese Art von mercato nicht. Ist mir zu sehr Delos im Römischen Reich.

  148. Seid doch froh, dass jemand eventuell für diesen Rumpelfüßler Geld zu bezahlen bereit ist. Weg damit, Geldbörse auf.

  149. Eigentlich, Eigentlich mag ich Kovac und denke dass er ein guter Trainer ist bzw.werden kann. Aber seine Sprüche mag ich nicht so,ob es die Hundert Millionen für Otsche sind oder sein Spruch wir würden Mascarel nicht spielen lassen wenn was kaputt gehen könnte.

  150. Nur nochmal zur Erinnerung. Auch bei Oczipka diktiert nicht die Eintracht das Geschehen. Wie Hradecky hat er noch 1 Jahr Vertrag. Den kann er erfüllen und dann ablösefrei gehen. Oder er wechselt jetzt, dann lässt sich noch eine Ablöse erzielen. Wer glaubt, dass wir dann den Preis bestimmen? Oder er verlängert bei uns.
    Da es aber so scheint, dass er gerne wechseln würde, wird man sich einigen oder es gibt Verstimmungen, womit Niemanden gedient wäre.

  151. Gut, „man“ macht ja eh, was „man“ will.
    Nur: Wenn ich das da einerseits lese: „Es bringt nicht viel, einen Spieler für 800.000 Euro zu holen und für acht Millionen zu verkaufen. (Frankenbach, Kwelle: s.o.) und dann überlege, dass Otsche seit 2012 (für ca. 1,5 Mio im Einkauf) im Kader ist und gestandene LVs nicht gerade im BuLi-Schlussverkauf im Marktschreier-Schleuderverkauf vom Laster geworfen werden … wenn Oczipka nicht unbedingt wechseln will (Richtung Heimat oder so) oder Heidel nicht gerade eine Gehalts-Duplizität ausruft … angesichts der angedachten Alternativen, ist alles unterhalb von 6,5 Mios Minimum gaga bzw. albern. Obwohl es mich graust, was dann derzeit in der SGE-Defense aufgerufen wird.
    Aber ich hab ja – dem Himmel sei Dank – von Fußball keine Ahnung, oder so.

  152. Frank N. Furter

    ZITAT:
    „…und gestandene LVs nicht gerade im BuLi-Schlussverkauf im Marktschreier-Schleuderverkauf vom Laster geworfen werden …“

    Ei wieso?. Aogo oder Boka oder Djakpa; sind doch alle Vertragslos …

  153. Ich sag lieber nix mehr über die Mehrheitsmeinung im blog bezüglich Otsche.
    Ich bin da ganz beim Trainer.

    & p.s. ich würde n i c h t rumheulen wenn man Barkok (so er denn selber will) für 6 Millionen zu Arsenal ziehen liesse, denn das wäre – im Gegensatz zum lächerlichen Basti `deal´ – eine echte win(Spieler)/win(empfangender Verein) /win(abgebender Verein) Situation.

  154. 3,5 plus Boni. Idioten. Wirklich. Wenn wirklich sowas rauskommt, dann sind wir wirklich die größten Deppen der Bundesliga. Hradi, Seve, der Seppl…Ich weiß, wir haben das Heft des Handelns nicht in der Hand usw…

  155. Tschuldigung. Zu viel „wirklich“. Wirklich.

  156. Falls er als so unersetzlich angesehen wird, sollte man ihm einen besseren Vertrag anbieten als Schalke.

    #100000000

  157. Angenommen wir bräuchten einen LV und da wäre ein so genannter Otsche irgendwo zu haben. Zahlen wir 5 Mio bis 7 Mio? Oder sagen wir bei mehr als 3,5 Mio Nein, danke? Klar, jeder Otsche-Fan im Blog würde …

  158. Allein die BILD hat gestern 3 Artikel mit 3 verschiedenen Ablösesummen veröffentlicht.
    Während ein gewisser Babak Milani kurz vor Mitternacht die Summe des sky Reporters übernimmt und die Sache als so gut wie perfekt bezeichnet, klingt das im fast zeitgleich erschienenen Artikel der BILD Frankfurt Artikel mit der Aussage von Bobic aus Seattle so, als wäre man von einer Einigung schon noch ein gutes Stück entfernt und wolle nach wie vor lieber verlängern.
    Die haben offensichtlich mehrere gute Sportteile…

    Vielleicht ist es ja so, dass Schalke 3,5 – 4 Millionen zahlen will, die Eintracht dagegen 5-7 Millionen haben will.
    Entweder wird man sich dann irgendwo einigen… oder Otsche bleibt halt hier.

    Ich fände es gut, wenn Oczipka verlängern wurde. Wenn er das nicht tut, fände ich es gut, wenn man ihn zu einem für die SGE sehr ordentlichen Preis verkaufen kann.
    Man wird sehen, was passiert.

    Die Aufregung um die ganze Angelegenheit empfinde ich, gerade bei dem über die Jahre nie komplett unumstrittenen Herrn Oczipka, für zumindest kurios.

    Man kann doch den Eintracht-Verantwortlichen in dieser Sache aktuell noch gar nichts vorwerfen. Die Herren wollen mit Otsche verlängern, was bisher nicht klappt. Ihn zieht es anscheinend eher nach Gelsenkirchen. Dass Bobic & Co. sich dann mit einem entsprechenden Angebot von dort auseinandersetzen müssen, ist doch nur logisch. Und der genaue Ausgang, zumindest für uns Unwissende, absolut offen.

    Abwarten und Tee oder was anderes trinken.

  159. Irgendwo zwischendrin war ein „Artikel“ zu viel.

  160. ZITAT:
    „Irgendwo zwischendrin war ein „Artikel“ zu viel.“

    Aber ansonsten war das sehr klar und präzise.

  161. „Angenommen wir bräuchten einen LV und da wäre ein so genannter Otsche irgendwo zu haben. Zahlen wir 5 Mio bis 7 Mio? Oder sagen wir bei mehr als 3,5 Mio Nein, danke?“
    Weiß nicht, ob dieses Gedankenexperiment besonders sinnvoll ist. Schalski hatte und hat andere Ambitionen (CL, Minimum EL) und dieses in der vergangenen Saison krachend vergeigt. Sie brauchen, um dass schleunigst zu korrigieren, jetzt jemanden für die LV-Position und machen sich an einen unserer wichtigeren Spieler heran, der bei uns auch als IV-Ersatz überzeugt hat. Da Oczipka selbst den Wechsel will, wird es schwer, ihn zu halten. Aber dann müssen die Schalker einen angemessenen Betrag abdrücken. Sonst hätte man für einen Spottpreis nicht nur einen Bundesligakonkurrenten gestärkt (den wir zweimal 1-0 geschlagen haben), sondern sich selbst auch noch deutlich geschwächt.

  162. Ohne Otsche hätten wir keinen deutschen Stammspieler mehr. Auf der Ersatzbank würden vielleicht Stendera, Barkok, Wolf…. hocken. Zimmermann als ET noch. Alex Meier eher nicht mehr. Nur um auf dem Papier 12 deutsche Spieler zu haben. Hat es das jemals gegeben in der Buli?

  163. Nachtrag. Besuschkow, Regäsel, Knothe, Mandela, Bätge….sitzen auf der Tribüne (für die Quote).

  164. ZITAT:
    „Trainingseindrücke von up and away

    http://community.eintracht.de/.....nen/128232

    Wird ne geile Saison, wers denn glaubt.

  165. Ist mit scheissegal welchen Pass unsere Spieler haben. Solange sie überhaupt einen haben.

  166. ZITAT:
    „Ist mit scheissegal welchen Pass unsere Spieler haben. Solange sie überhaupt einen haben.“

    +1

  167. Die Vorbereitung hat gerade einmal begonnen, da könnte es ein wenig verfrüht sein, Aussagen über Stammspieler/die Stammelf zu treffen. Aber wenn es falsch ist, über viel zu wenig deutsche Lizenzspieler im Kader zu klagen, dann will man wenigstens einen anderen Mangel an Teutonen bedauern dürfen, oder?
    By-the-way: Timothy Chandler hat die deutsche Staatsbürgerschaft, ist nicht nur Deutscher, sondern sogar gebürtiger Frankfurter.

  168. Schalke hat mal 2007 Willi Landgraf als Vertragsamateur aus der Regionalliga in den Bulikader befördert,
    um die Anzahl der 12 geforderten Deutschen Profis zu erreichen.

  169. #173 Danke, wg. des Hinweises auf Chandler! Wollte es auch schreiben.

  170. Guter Artikel von ID im Mutterschiff.

  171. @ DPhil (175): Mir ist das ja auch relativ egal, wo einer her kommt, aber wenn hier schon wieder sinnlos rumgejammert wird, dann sollten wenigstens die Fakten richtig benannt werden. Und da ist der

    „Nachtrag. Besuschkow, Regäsel, Knothe, Mandela, Bätge….sitzen auf der Tribüne (für die Quote).“

    auch unsauber, denn Nelson Mandela Mbouhom hat nur die kamerunische Staatsbürgerschaft, kommt als „Quotendeutscher“ auf der Tribüne gar nicht in Betracht.

    Aber egal, mir ist wichtig, welche Leistung einer bringt und wie er als Mensch ist, das dürfte auch für die meisten anderen SGE-Fans entscheidend sein, wenn es um Identifikation geht.

  172. Doch der von den Fans verehrte Meier ist erst demontiert worden,

    Hier, Rundschau, durch permante Wiederholung wirds nicht wahrer.

  173. ZITAT:
    „Guter Artikel von ID im Mutterschiff.“

    Gut? Ein Wunder, dass DUR vor lauter Tränen die Tasten getroffen hat.

  174. Natürlich. Die harten Kerle mit Durchblick gibt es ausschließlich hier.

  175. ZITAT:
    „Guter Artikel von ID im Mutterschiff.“

    Was e Gejammer.

  176. Nichts Neues, aber ob Peppi mit der Überschrift einverstanden ist?
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2703469

  177. Chandler spielt für die USA. Ist aber Deutscher. Hatte ich so nicht mehr auf den Schirm. Im übrigen hab ich noch Marco Russ vergessen.

  178. Peppi hat ja scheinbar die gleichen Gedankengänge wie ich. Er schreibt es nur besser formuliert. Die Multikulti Truppe diese Saison ist der helle Wahnsinn. Dürften doch mittlerweile aus mindestens 20 verschiedenen Länder stammen. Wenn das mal gut geht. Da blickt doch der allgemeine Fan überhaupt nicht mehr durch.

  179. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter Artikel von ID im Mutterschiff.“

    Gut? Ein Wunder, dass DUR vor lauter Tränen die Tasten getroffen hat.“

    Die Artikel von Ingo D. und auch von Peppi S. sind mitnichten ein Gejammer, sondern geben das Empfinden vieler Fans sehr treffend wider.

  180. Was ein Aufwand für einen Spieler, der nur ein Jahr ausgeliehen war…

    https://twitter.com/hashtag/WelcomeVallejo?src=hash

  181. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter Artikel von ID im Mutterschiff.“

    Gut? Ein Wunder, dass DUR vor lauter Tränen die Tasten getroffen hat.“

    Die Artikel von Ingo D. und auch von Peppi S. sind mitnichten ein Gejammer, sondern geben das Empfinden vieler Fans sehr treffend wider.“

    Dieser Einschätzung schließe ich mich an.

  182. Was ich kurios fand ist dass man hier bei mueden 3,5 Millionen jubelnd die Schubkarre für einen seit 5 Jahren bei allen Trainern gesetzten Stammspieler oelen wuerde.
    Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt, aber dann waere alles unter 7 Mio Ablöse für einen LV, um den Schalke und der HSV um die Wette bieten und an dem internationales Kaufinteresse besteht, ein Witz, bei den gerade explodierenden Transfersummen.
    Klingt aber eh vernuenftig was Bobic diesbezüglich bei den Zwangsgebuehrfinanzierten von sich gab.

  183. Letze Saison gab’s noch einen Plan (ich gebe zu, dass ich selbst aüsserst skeptisch war), aber die kommende Runde wird ja wohl zur KOMPLETTEN Farce.

  184. Ich fand den Artikel von ID uebrigens auch gut, ihr emotionslosen Spacken.

  185. Kommt jetzt schon wieder das ’nicht deutsch genug‘ Gejammer von Peppi aufs Tapet? Gaehn, Pass, Hautfarbe und Religion sind mir bei unseren Spielern auch extrem wurst solange sie gut kicken.

  186. „Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt…“

    Vielleicht will er ja aus anderen Gründen weg?

  187. ZITAT:
    „“Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt…“

    Vielleicht will er ja aus anderen Gründen weg?“

    Stafflos!

  188. ZITAT:
    „“Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt…“

    Vielleicht will er ja aus anderen Gründen weg?“

    Kann mir bei der demonstrativen Anerkennung von ‚100 Millionen‘-Kovac und ‚wir wollen verlaengern‘ Bobic eigentlich nicht so recht Anderes vorstellen.
    Die besseren shopping Moeglichkeiten hat Bastis Frau in Gelsenkirchen ja eher nicht.
    Aber Schattierungen gibts ja viele, du hast bestimmt Zugang zu besseren Geruechten in der Schmierfinkzentrale ;)

  189. Und ne Garantie die Pilzligahymne zu hoeren gibt es auf Schalke ja auch nicht, hmmm

  190. @188

    Wer jubelt denn bei 3,5 Millionen?

  191. „“Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt…“

    Vielleicht will er ja aus anderen Gründen weg?“

    Öfter mal zu Hause frühstücken, jetzt, wo er Vater wird?

  192. „Aber Schattierungen gibts ja viele, du hast bestimmt Zugang zu besseren Geruechten in der Schmierfinkzentrale…“

    Vielleicht. Vielleicht reicht aber auch ein Blick auf mein eigenes Berufsleben. Da spielt nicht unbedingt nur Geld eine entscheidende Rolle. Schon gar nicht, wenn man in jedem Job genug verdient hat, um die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen. Es gibt so viele Faktoren. Glaube nicht, dass das bei einem Fußballprofi so groß anders ist als bei jedem gewöhnlichen Angestelleten.

  193. Attila und Schwarzwaldelch müssen doch Brüder sein,99% der Kommentare sind absoluter Bullshit

  194. ZITAT:
    „Öfter mal zu Hause frühstücken, jetzt, wo er Vater wird?“

    Keine Ahnung wie das auf Schalke praktiziert wird. Kann sein. Manchmal hat man ja auch einfach so mal Bock was Neues zu machen. Alles möglich.

  195. ZITAT:
    „“Wenn Otsche wegen besserem Jahresgehalt aber unbedingt weg will, soll er halt…“

    Vielleicht will er ja aus anderen Gründen weg?“

    Öfter mal zu Hause frühstücken, jetzt, wo er Vater wird?“

    Aiges hatte bei seinem Wechsel zu den 60ern explizit darauf hingewiesen, dass man die künftigen Großeltern in der Nähe haben wolle. Happy wife, happy life, wie Altintop es ausdrückte. Sollte man nicht unterschätzen.
    Ansonsten halte ich es da beim Schmerzensgeld mit Peppi [182]
    „… Die zunächst kolportierten 3,5 Millionen Euro kann bei der heutigen Preisentwicklung niemand wirklich ernst nehmen. Da sind jene zuletzt in den Medien genannten fünf bis sieben Millionen Euro schon realistischer in Anbetracht der Leistungsstärke des Spielers. …“

    Multi-Kulti-Gejammer 2.0? Mir ists ebenfalls schnurz, welchen Pass die Spieler haben, solange sie einen gescheiten Pass spielen können.
    Dem DFB aber nicht. Blöd das. So muss halt (despektierlich ausgedrückt) „Füllmaterial“ her.

  196. Eintracht Frankfurt Interkontinental

  197. “ Manchmal hat man ja auch einfach so mal Bock was Neues zu machen. Alles möglich.“

    Ja, kann schon sein. Kenne ich, verstehe ich.
    Schätze aber trotzdem, dass eine halbe Million Euro mehr Gehalt pro Jahr so einen Bock sehr lebhaft machen kann.

  198. Ich schätze die halbe Million mehr per Anno könnte er auch hier schnappen, wenn er verlängern würde. Nur ein Bauchgefühl.

  199. ZITAT:
    „@188

    Wer jubelt denn bei 3,5 Millionen?“

    Sorry, hab jetzt nicht genug Zeit um dir besonders prägnante Beispiele rauszusuchen, aber kannst ja mal den Anfang der Otsche Diskussion verfolgen, da war man teilweise schon froh dass es ueberhaupt Angebote für ihn gab ohne überhaupt nur konkrete Summen zu kennen.

  200. Ich kann leider das Mulitkultigejammer auch nicht mehr hören! Die Weihnachtsbotschaft unserer Jungs in verschiedenen Sprachen war letztes Jahr ein emotionales Highlight für mich.
    Natürlich fände ich es auch schön, wenn der Kader ein paar Konstanten hätte. Aber ich möchte auch mitnichten die Saison mit Jesus und auch Ante missen!
    Dass ist halt der Preis den wir für die Ausbildungsvereinsstrategie bezahlen. Zu Gute möchte ich allerdings den Entscheider halten, dass sie langsam aber sicher mehr Richtung Kauf vs. Leasing gehen!

    Ich bin ein absoluter Alex Meier Fan, auch schon in den Jahren, wo er gemeinsam mit Beni aufs übelste als Sündenbock beschimpft wurde. Eine Demontage durch unseren Trainer habe ich nicht wahrgenommen! Nur weil ein Spieler nach einer längeren Verletzungspause/ Krankheit nicht sofort 90 Minuten auf dem Platz steht wird er nicht demontiert. Ein Vorgesetzter von mir sagte mal, Redundanz erzeugt Verständnis! Meine Aussage, durch ständiges Wiederholen wir eine falsche Aussage nicht richtig!
    Hat sich den Alex je in einem Interview dahingehend geäußert, dass er sich demontiert fühlt?

  201. „Ich kann leider das Mulitkultigejammer auch nicht mehr hören!“

    Kann mir jemand konkret sagen, wo und von wem hier in den letzten Tagen „Multikultigejammer“ kam?

  202. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@188

    Wer jubelt denn bei 3,5 Millionen?“

    Sorry, hab jetzt nicht genug Zeit um dir besonders prägnante Beispiele rauszusuchen, aber kannst ja mal den Anfang der Otsche Diskussion verfolgen, da war man teilweise schon froh dass es ueberhaupt Angebote für ihn gab ohne überhaupt nur konkrete Summen zu kennen.“

    Aber das sind doch gerade hier im Blog wirklich nur vereinzelte Positionen. Solche gibt es immer, überall, und sind im Fall Oczipka nun echt nicht mehrheitsbildend.
    Finde das unnötig und verzerrend, die dann entsprechend hervorzuheben. Aber das bin nur ich.

  203. Ich kann mir vorstellen, dass die bessere Aussicht, mit S04 in den nächsten Jahren international zu spielen, bei Oczi einen große Rolle spielt.

    Und dafür gibt es dann ja oft noch mal Boni.

  204. schwarzwaldadler

    207

    Alex Meier war mal wichtig. Aber das heutige Spiel ist einfach zu schnell für ihn.

  205. ZITAT:
    Doch der von den Fans verehrte Meier ist erst demontiert worden,

    Hier, Rundschau, durch permante Wiederholung wirds nicht wahrer.“

    So siehts aus Kärber.
    Man darf gerne auch erwähnen, dass Meier einige sehr schwache Spiele gemacht hat.

  206. „Ich schätze die halbe Million mehr per Anno könnte er auch hier schnappen, wenn er verlängern würde. Nur ein Bauchgefühl.“
    Wir wissen nichts… ;)

  207. In einer idealen Welt verlängert Ocipka bierseelig auf einem Plaste-Oktoberfest in Seatle und Schalski verpflichtet ihn dann im Winter auf Platz 13 dümpelnd für 18 Mios.
    Wird nicht so kommen, gefiele mir aber. Wenn er weg will, ist er weg. 3,5 oder 5 Mios machen dabei fast keinen Unterschied. Schade – denn zumindest für uns ist der deutlich mehr wert.

    Barkok würde ich auf keinen Fall an Arsenal verscherbeln – zudem ich davon überzeugt bin, dass Barkok dort sein Glück nicht machen würde.
    Völlig zurecht weist Frankenbach darauf hin, dass Ablösesummen erst im 25 Mio Bereich eine nennenswerte Weiterentwicklung ermöglichen. – und ein in der Bundesliga etablierter Barkok könnte diese Gewichtsklasse erreichen – oder uns in die CL schießen.

  208. Im Zuge der diesjährigen Kanackendiskussion beantrage ich die Verwendung eines meiner absoluten Lieblingsfußballbegriffe:

    Fußballdeutscher.

    Fußballdeutscher. Ein wunderbares Wort.
    (siehe auch Europpapokalarithmetik und Taktiktisch)

  209. Multikulti? Mal wieder diese wundervolle Diskussion?

    Ach ja, und Attila, wie ich schon mal schrieb, wir haben inklusive Oczipka 16 Deutsche im Kader.

    Und dann noch die Gedanken von korken zu dem Thema in unserem neuen Blog. Bitte hier entlang:

    https://maintracht.blog/2017/07/07/die-maer-von-der-multikultitruppe/

  210. Andere „Sport“art. Diese Brechbrause hat erreicht, dass Spielberg „Red-Bull-Ring“ heißt. Kotz. Denen ist nichts heilig.

  211. OT: zu 217

    Spielberg hieß mal ZELTWEG, kotz

  212. Steven Spielberg heißt jetzt Steven Red Bull?
    Krass.

  213. ZITAT:
    „Spielberg hieß mal ZELTWEG, kotz“

    Österreichring. Und liegt bei Zeltweg. Außerdem hat Mateschitz die Strecke gekauft und renoviert, dann darf er sie doch wohl umbenennen, oder?

  214. Barkok wird sich aber dieses Jahr bei uns nicht durchsetzen. Mir fällt keine mögliche Stammelf ei, in der er steht und ein Flühgelspieler soll noch kommen. Dann ist er fast 20 und Ersatzspieler.
    Klar sind 25 Millionen schön, aber eben auch eine Taube auf dem Dach.

  215. „Eine Demontage durch unseren Trainer habe ich nicht wahrgenommen! „

    Davon redet auch niemand. Mal die Interviews von Hübner der letzten Monate gelesen?

  216. Ich grübele schon die ganze Zeit, warum ein Profisportler aus Bergisch Gladbach vielleicht Gründe haben könnte, von Frankfurt nach Schalke zu wechseln. Und ich glaube, ich hab’s jetzt herausgefunden!

    In den letzten zehn Jahren hat Schalke fünf Mal die Finalrunden der Champions League erreicht sowie drei Mal im Europapokal gespielt sowie ein Mal den Pokal geholt. Im Mittel landete Schalke so um den fünften Platz herum. Im selben Zeitraum ist die glorreiche Eintracht ein Mal abgestiegen, hat ein Mal im Europapokal gespielt, ist ein Mal Vizemeister der Zweiten Liga geworden. Im Mittel landete sie (bekanntermaßen, aber auch faktisch) ziemlich genau auf dem elften Platz.

    Wenn Oczipka und Schalke sich auf einen Dreijahresvertrag einlassen würden, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass er sich im Vergleich zu den vergangenen fünf Jahren bei der Eintracht sportlich verbessert, gar nicht mal so klein. Wer hätte das gedacht?

  217. ZITAT:
    „Barkok wird sich aber dieses Jahr bei uns nicht durchsetzen. Mir fällt keine mögliche Stammelf ei, in der er steht und ein Flühgelspieler soll noch kommen. Dann ist er fast 20 und Ersatzspieler.
    Klar sind 25 Millionen schön, aber eben auch eine Taube auf dem Dach.“

    Wenn das so sein sollte, sollte das der sportlichen Leitung bewusst sein und – ok – dann wäre eine ordentliche Ablöse ein beinahe schon unredliches Geschenk.

    Ich als Experte weissage Barkok den internationalen Durchbruch innerhalb der nächsten 24 Monate.

  218. @ Uli Stein

    Scusi, das “ kotz“ in meiner 218 ist mir emotional rausgerutscht.

    Habe grad mal das F1 Weltmeisterschaftslauf des Veranstalter: STMSC Sektion Knittelfeld -Österreichring- vom 11-13- August 1978 in die Hand genommen. Das Grußwort des damaligen LH der Steiermark galt dem Österreichring.
    Der wurde dann später auf A 1 – Ring umbenannt und hat jetzt die Dosenbezeichnung als Variante 3.
    A 1 Ring wurde er genannt, nachdem man die Flatschach-Gerade weggenommen hatte und die Strecke abgekürzt vor die damaligen Naturtribünen verlegt hatte.
    Im übrigen, das Geschäftsgebaren, das sich um diese 70 Jahre-Zeiten der Bernie E. unter de Nagel gerissen und durchgezogen hat, kommt heutzutage im übrigen Berufssport, u.a. Fußball in Europa, erst zum jetzt so richtig zum greifen. Man bezeichnete damals
    schon die F1 -Zirkus- und zu dem verkommt der Fußball auch heute, doch, oddrr??

  219. Nachtrag WM-Lauf-Broschüre

  220. ZITAT:
    „Ich als Experte ……“

    Bitte nicht größenwahnsinnig werden!
    Schließlich ist allgemein bekannt, das der einzige Experte hier im Blog ich bin.

  221. ZITAT:
    „Man bezeichnete damals schon die F1 -Zirkus- und zu dem verkommt der Fußball auch heute, doch, oddrr??“

    Kein Widerspruch.

  222. @225: +1.
    Der Junge kommt noch groß raus, jede Wette.

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich als Experte ……“

    Bitte nicht größenwahnsinnig werden“

    Zu spät!

  224. Ich als Experte ziehe Euch auch gleich mal den hohlen Zahn, dass wir mit Haller eine exorbitante Ablöse erzielen werden.
    Für den ist die Eintracht die nächste Stufe seiner Karriereplanung; die übernächste wird er sicherlich schon in so weit angedacht haben, dass er sich – und in dieser Verhandlungsposition war er ganz sicher – eine moderate Ablöse im mittleren einstelligen Millionenbereich in deinen Vertrag verhandelt hat.

  225. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Spielberg hieß mal ZELTWEG, kotz“

    Österreichring. Und liegt bei Zeltweg. Außerdem hat Mateschitz die Strecke gekauft und renoviert, dann darf er sie doch wohl umbenennen, oder?“

    Sicher. Mich stört es nur, dass diese Brechbrause in jeder Sportart präsent ist. Klar, das ist ihr Ziel – trotzdem ist es mir zuwider (das Gesöff genau wie die Präsenz).

  226. ZITAT:
    „Multikulti? Mal wieder diese wundervolle Diskussion?

    Ach ja, und Attila, wie ich schon mal schrieb, wir haben inklusive Oczipka 16 Deutsche im Kader.

    Und dann noch die Gedanken von korken zu dem Thema in unserem neuen Blog. Bitte hier entlang:

    https://maintracht.blog/2017/07/07/die-maer-von-der-multikultitruppe/

    Ach ja, Uli Stein. Demnächst willst Du mir noch weismachen, dass bei uns eine Handvoll Ausländer mitspielen. So nach dem Motto, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.

  227. Ich finde den Artikel von heute etwas wirr.
    Es wird u.a. Hradecky als Integrationsfigur angeführt. Nicht zu unrecht, aber ich möchte daran erinnern, dass dieser Spieler gerade mal 2 Saisons hier ist. Und Trapp war ja wohl auch eine Integrationsfigur zuvor, da wurden auch Tränen verdrückt.
    Kovac ist ein gefragtes Fotoobjekt. Er ist der Star. Wie lange ist dieser denn hier?!
    Schießt Haller die hier prognostizierten 30 Tore, kaufen alle fleissig Trikots mit der 9 und wir haben eine neue Integrationsfigur.
    Der Erfolg erschafft neue Helden. Meier ist auch erst unumstritten, seitdem er regelmäßig knipst.
    Bzw. bröckelt sein Status ja gerade wieder, hauptsächlich weil es sportlich nicht mehr so läuft.
    Steigen wir ab, sind auch alle Integrationsfiguren hier unerwünscht.

    Wobei ich den Begriff Integrationsfigur sowieso für falsch halte. Das war einmal. Unsere Helden werden leider immer weiterziehen. Teilzeithelden halt.

  228. ZITAT:
    „Ach ja, Uli Stein. Demnächst willst Du mir noch weismachen, dass bei uns eine Handvoll Ausländer mitspielen. So nach dem Motto, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.“

    Richtig so… lass dich nicht von Fakten verwirren.

  229. ZITAT:
    „Richtig so… lass dich nicht von Fakten verwirren.“

    Ach unser Attila, der sieht halt immer sofort den Untergang des Abendlandes…

  230. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ach ja, Uli Stein. Demnächst willst Du mir noch weismachen, dass bei uns eine Handvoll Ausländer mitspielen. So nach dem Motto, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.“

    Richtig so… lass dich nicht von Fakten verwirren.“
    Wer sind denn die 16 deutschen Spieler? 2 x Stamm, 4x Reservebank und 10 Knothes auf der Tribüne!!!

  231. ZITAT:
    „Wer sind denn die 16 deutschen Spieler?“

    Huch. Es sind sogar 18.

    https://www.transfermarkt.de/eintracht-frankfurt/startseite/verein/24

  232. Da sind Spieler ohne Profivertrag dabei.

  233. ZITAT:
    „… Teilzeithelden halt.“

    Sehr schön.

  234. Oh eine Identifikationsdiskussion. Wie aufregend und neu!

  235. ZITAT:
    „Da sind Spieler ohne Profivertrag dabei.“

    Sind das die mit dem Sternchen (Beyreuther, Blanco-Lopez, Cetin)? Dann wäre es ja nicht sooo peinlich, dass mir die Namen überhaupt nichts sagen.

  236. 20 Mio Ablöse. Vertraglich festgeschrieben. Cenk Tosun. Jetzt wohl nicht mehr zu klein.
    http://www.main-spitze.de/spor.....019600.htm

  237. ZITAT:
    „Cenk Tosun. Jetzt wohl nicht mehr zu klein.“

    Da könnte ich immer noch platzen. Diese Hohlbirnen von Skibbe und Bruchhagen.

  238. schwarzwaldadler

    Eurosport macht sei ein paar Tagen bei Tour Reklame für die Bundesliga und sagt man hätte die Entscheidung getroffen, nur über den Eurosport Player die Liga zu zeigen.

    Mich würde interessieren, wer hat den schon, und welche Zahlungsmöglichkeiten haben die.

  239. ZITAT:
    „Eurosport macht sei ein paar Tagen bei Tour Reklame für die Bundesliga und sagt man hätte die Entscheidung getroffen, nur über den Eurosport Player die Liga zu zeigen.

    Mich würde interessieren, wer hat den schon, und welche Zahlungsmöglichkeiten haben die.“
    http://de.eurosportplayer.com/....._linkname=

  240. schwarzwaldadler

    wenn die keine Überweisung nehmen ist es für mich eh durch, Karte sw habe ich nicht.

  241. ZITAT:
    „wenn die keine Überweisung nehmen ist es für mich eh durch, Karte sw habe ich nicht.“

    http://bfy.tw/CjFE

  242. schwarzwaldadler

    habe ich schon längst eben geschaut, nehmen sie nicht.

  243. ZITAT:
    „wenn die keine Überweisung nehmen ist es für mich eh durch, Karte sw habe ich nicht.“

    Es soll Leute geben, die haben Freunde. Mit Karte. Vielleicht einfach mal mit bitte-bitte fragen?

  244. ZITAT:
    „Karte sw habe ich nicht.“

    Bist Du es, Boris?

  245. ZITAT:
    „Die Frankfurter Eintracht muss im Trainingslager in den USA weiter ohne Neuzugang Sebastien Haller auskommen. Der 23-jährige Franzose, der den Flug in Richtung Seattle am Donnerstag offiziell wegen „privater Gründe“ nicht angetreten hatte, hat wohl weiter Probleme mit gültigen Reisedokumenten. Aus der ursprünglich für Samstag geplanten Anreise und der Teilnahme am Testspiel gegen die Seattle Sounders (21 Uhr) wird nach Informationen des Wiesbadener Kuriers erst einmal nichts. Die Eintracht hoffe, dass Haller am Montag oder Dienstag in San Diego zum Team stößt.“
    hessenschau.de

    Wieso nur finde ich das jetzt nicht soo überraschend …

  246. ZITAT:
    „ZITAT:
    „hessenschau.de“

    Originalquelle:

    http://www.wiesbadener-kurier......022071.htm

    Diesmal war ich zu faul dazu. Fleißpunkt an dich.

  247. Die Mannschaft befindet sich nun einmal seit letztem Sommer im Umbruch. Rückblickend auf diesen Zeitpunkt war das nötig, es durfte kein „weiter so“ geben. Damit hängt es zusammen, dass wir derzeit so wenige Altgediente haben, die sogenannte Identifikationsspieler sind. Das kann sich aber bei einem Neuaufbau auch wieder geben. Sicherlich werden einige der neuen Kräft uns auch wieder demnächst verlassen – hoffentlich für viel Geld. Aber einige haben das Potential (also auch nicht zu viel Potential als Fußballer oder ein entsprechendes Alter) um eine ganze Weile hier zu bleiben und, wenn es gut läuft, zu Gesichtern der neuen Ära (etwas pathetisch) zu werden. Da scheinen auch nette Typen und gute Sportsleute dabei zu sein. Vielleicht werden wir ja Freunde.

    Für mich ist Hase das Gesicht der Mannschaft.

  248. ZITAT:
    „Trainingseindrücke von up and away

    http://community.eintracht.de/.....nen/128232

    Vielen Dank für den link. uaa’s Eindrücke sind lesenswert und anregend.

  249. ZITAT:
    „Die Mannschaft befindet sich nun einmal seit letztem Sommer im Umbruch. Rückblickend auf diesen Zeitpunkt war das nötig, es durfte kein „weiter so“ geben. Damit hängt es zusammen, dass wir derzeit so wenige Altgediente haben, die sogenannte Identifikationsspieler sind. Das kann sich aber bei einem Neuaufbau auch wieder geben. Sicherlich werden einige der neuen Kräft uns auch wieder demnächst verlassen – hoffentlich für viel Geld. Aber einige haben das Potential (also auch nicht zu viel Potential als Fußballer oder ein entsprechendes Alter) um eine ganze Weile hier zu bleiben und, wenn es gut läuft, zu Gesichtern der neuen Ära (etwas pathetisch) zu werden. Da scheinen auch nette Typen und gute Sportsleute dabei zu sein. Vielleicht werden wir ja Freunde.

    Für mich ist Hase das Gesicht der Mannschaft.“

    Den Vadder nicht vergessen. Ich denke, der wird auch neuer Capitano.

  250. Ich finde der Artikel beschreibt die Entwicklung ganz gut und spricht ein wichtiges Thema an, die Frage ist jedoch wie man sie dann bewertet.
    Wenn man keinen seelenlosen, austauschbaren Fußball will, wie will man da um die von Ingo Dustewitz angesprochenen Punkte rumkommen? Die Frage ist wie man die Situation bei uns sieht.

    Idole dürfen es sein? Ganz ehrlich, im Tor hatten wir die jahrelang und haben sie weiterhin. Und sonst hat z.B. Fabian aus meiner Sicht das Potenzial dazu, auch Haller könnte ich mir gut in die Richtung Idol vorstellen, wenn auch nicht für ewig.

    Was mir im Artikel zu kurz kommt ist die Rolle der Spieler. ID schreibt von: „…Integrität, Identifikation und Loyalität, mal platt gesprochen: Vereinstreue…“ und es kommt (zumindest für mich) der Tenor auf, an deren Mangel seien primär die Eintracht-Verantwortlichen schuld. Klar, sie stellen den Kader zusammen, suchen Spieler aus. Denen wäre es aber doch auch lieber dies nicht alle Jahre im großen Umfang machen zu müssen. Aber so sieht die Realität ein stückweit aus. Russ ist jetzt Identifikationsfigur, aber auch er ist gegangen als ein Werksverein rief, Huszti ist natürlich nie zwecks Identifikation geholt worden, aber exemplarisch wie er die Situation in China beschrieb und doch ruck-zuck zurück war, als die mit noch mehr Kohle gewunken haben.
    Kein Vorwurf an die Spieler, so läuft das Geschäft. Aber eben damit hat man als Kaderplaner zu kämpfen, von denen das Umfeld Idole & Gesichter fordert.
    Wenn Oczipka geht, dann verdient er woanders garantiert mehr Kohle, egal was noch reinspielt. Ist ja auch OK, aber realistisch können wir die Gehälter eben nicht beliebig erhöhen. Ist halt so.

    Hasebe hat der Rasende schon genannt, der würde mir auch einfallen – ich denke da gibt es schon ein paar Namen.

  251. Blick nach Süden. Die Wissenschaftsstädter haben Aytac Sulu. Und jede Menge, Vertragsverlängerungen bis 2020. Machen wir was falsch oder was ist los?

  252. Du kannst ja auch gerne in die zweite Liga gehen…

  253. Ich wiederum verstehe das mit den Idolen nicht im Ansatz.

  254. Fand mit 16 Boris Becker phantastisch. Das wars dann aber auch.

  255. Am End ist das mit Idolen auch wieder nur so eine Legende. Mir fällt jetzt keiner meiner Spielkameraden ein, der großartig mit einem Idol kokettiert hätte.

    Das ist bestimmt wieder so ein brachialpädagigisches Preußending. Wo man also Kind dem Vater nacheifern musste aber eigentlich lieber zum Ballet wollte.

    Ich lege mich fest: Idole sind Unfug.

  256. ZITAT:
    „Ich wiederum verstehe das mit den Idolen nicht im Ansatz.“

    Unser David Bowie heißt Heinz Schenk.

  257. Zitat; Idole sind Unfug aus 265

    Das ist meiner Ansicht nach eine Altersfrage. Wenn du mit 12 – 13 Jahren ein Idol noch hast, bist du den Kinderschuhen
    nicht entwachsen. Mit dem Alter brauche ich ein Vorbild, an dem ich mich reibe, irgendwie und ich besser werde als derjenige.

  258. Ich bring‘ es mal auf die einfache Formel:
    Idole oder Identifikationsfiguren sind Spieler, die den Unterschied machen. Entweder durch konstant starke Leistung oder Volksnähe.
    Egal, welche Nationalität oder Vertragslaufzeit, aber den einen oder anderen Kicker dieser Art sollte man schon im Kader haben.

  259. ZITAT:
    „Fand mit 16 Boris Becker phantastisch.“

    Als ich 16 war, war Boris Becker noch gar nicht geboren.

  260. Vielen vielen Dank up and away für deine Eindrücke und deinen super lustigen, detaillierten und subjektiven Trainingsbericht – 50 km gehen am besten in China – sensationell!!

  261. ZITAT:
    „Vielen vielen Dank up and away für deine Eindrücke und deinen super lustigen, detaillierten und subjektiven Trainingsbericht – 50 km gehen am besten in China – sensationell!!“

    Schließe mich dem Dank an!

  262. „Wir sind eine internationale Stadt. Im Fußball ist es egal, woher du bist, welche Hautfarbe und welche Religion du hast. Im Fußball zählt das Gefühl, zusammen etwas erreichen zu können.“

    Ja stimmt. Aber bei einer Mannschaft die vermutlich nie einen Titel holt, brauchts dann schon etwas Identity.
    Das haben selbst die Bayern, aufm Platz und im Vorstand, und die brauchten das noch net mal, weil die fast immer gewinnen.

    Das Gefühl etwas erreichen zu können habe ich bei EF nicht, damit die Gefühle nicht ganz abhanden kommen stimme ich der Sichtweise von ID zu.

  263. ZITAT:
    „Ich bring‘ es mal auf die einfache Formel:
    Idole oder Identifikationsfiguren sind Spieler, die den Unterschied machen. Entweder durch konstant starke Leistung oder Volksnähe.
    Egal, welche Nationalität oder Vertragslaufzeit, aber den einen oder anderen Kicker dieser Art sollte man schon im Kader haben.“

    Leider lässt sich das nur schwer im Vorfeld kalkulieren. Entweder entwickelt sich ein Spieler dahingehend oder halt nicht. Nur was mir etwas sauer aufstößt ist, dass von einigen hier solch eine Entwicklung einzelner Spieler im Vorfeld in Abrede gestellt wird, ohne diese je auf dem Platz oder vor der Kamera gesehen wurden. Ein Russ oder Meier sind doch auch nicht als Identifikationsfiguren geboren worden. Gebt den Spielern doch mal ein wenig Zeit euch zu überzeugen…

  264. Da heutzutage kaum ein Spieler länger als zwei, drei Jahre da ist wird es diese Zeit nur noch selten geben. Lange Vertragszeiten können sich die Bayern leisten, siehe Müller, Lahm, Neuer etc. Bei Vereinen wie der Eintracht wären solche Kicker längst weggekauft. Idole, selbst Identifikationsfiguren wird es immer seltener geben. Die Dinos sterben aus.

  265. Im Alter braucht’s nicht unbedingt ein Idol.

    Ich zum Beispiel komme auch ganz gut mit Odol zurecht.

    Aber man muß ja auch an die nachwachsenden Generationen denken.

  266. Herrgott eins null

  267. 1:1 zur HZ. gesche die Sättel Saunders – mer steische ab!
    De Vadder mit Böcken, die annern verliere ständisch die Bäll.
    Naa, so werd des nix.

  268. ZITAT:
    „1:1 zur HZ. gesche die Sättel Saunders – mer steische ab!
    De Vadder mit Böcken, die annern verliere ständisch die Bäll.
    Naa, so werd des nix.“

    und die Idole uff de Bank! Oder gar net da!

  269. Höre Klassik Radio bis eben die till Brönner Show, finden das auch andere Menschen gut?

  270. Radetzki mit Slapstick – also neee.

  271. ZITAT:
    „Radetzki mit Slapstick – also neee.“

    Erhöht seinen Marktwert.

  272. 4 gelbe Karten in nem Sommerkick abgeholt.

  273. Schöm, scheinbar brauch nun zur 2ten HZ ein neuse Paket für ETV, gut das ich gestern verlängeret hab…

  274. Komisch. Gegen Heftrich gings doch noch!?

  275. ZITAT:
    „Huch?
    https://mobile.twitter.com/eintracht_news

    Jesses, was habbe die Kerle dann aagestellt?

  276. Abber de bleede Trump derf twittern was er will.

  277. ZITAT:
    „Komisch. Gegen Heftrich gings doch noch!?“

    Diva, jetlag, zuviel trainiert, falsche Aufstellung, falsche Wechsel, was auch immer.

  278. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „Huch?
    https://mobile.twitter.com/eintracht_news

    deiner wurde gesperrt nicht der der Eintracht

  279. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Huch?
    https://mobile.twitter.com/eintracht_news

    deiner wurde gesperrt nicht der der Eintracht“

    Falsch.

  280. schwarzwaldadler

    also am PC geht es.

  281. ZITAT:
    „also am PC geht es.“

    Stimmt. Also jetzt jedenfalls.

  282. ZITAT:
    „ZITAT:
    „also am PC geht es.“

    Stimmt. Also jetzt jedenfalls.“

    ?
    https://twitter.com/search?q=eintracht_news&src=typd

    Die Twitter-Adresse „eintracht_news“ war zuvor auch am PC gesperrt. Und erscheint nun garnicht mehr.

  283. Wer ist denn überhaupt „eintracht_news“? Der offizielle Eintracht-Twitteraccount ist dieser hier: https://twitter.com/eintracht

  284. Oder hatten die mehr als nur einen?

  285. ZITAT:
    „Oder hatten die mehr als nur einen?“

    Nicht dass ich wüsste.

  286. ZITAT:
    „Radetzki mit Slapstick – also neee.“

    Nix Neues.
    Wenigstens ist auf Branne Hrgota Verlass.

  287. schwarzwaldadler

    habe das Spiel nicht gesehen nur eben FNP gelesen, wo steht man hat Glück gehabt.

    Bestätigt meine Kovac Meinung, wenn man nicht mal gegen ein Team gewinnt aus einem Land wo Fussball keinen interessiert……und Fussball Randsportart ist………

    Zur Stde steht es im Goldcup USA-Panama 1:1, das sagt alles……. über unser Spiel heute.

  288. ZITAT:
    „habe das Spiel nicht gesehen nur eben FNP gelesen, wo steht man hat Glück gehabt.

    Bestätigt meine Kovac Meinung, wenn man nicht mal gegen ein Team gewinnt aus einem Land wo Fussball keinen interessiert……und Fussball Randsportart ist………

    Zur Stde steht es im Goldcup USA-Panama 1:1, das sagt alles……. über unser Spiel heute.“

    Die #289 schon gelesen?

  289. schwarzwaldadler

    299

    Daumen hoch

  290. Zusammenfassung:
    Sounders – Eintracht

    https://youtu.be/eRhR7jc2cWU

  291. „Angreifer Sebastian Haller kam allerdings noch nicht zum Einsatz. Ob sich der Neuzugang vom FC Utrecht überhaupt schon in den Vereinigten Staaten befindet, ist unklar.“ (Kicker, Link @303)

    Hat jemand Sebastian gesehen?