Auf- und Einstellung Doofer Pokal

Alles super, Haris. Foto: Stefan Krieger.
Alles super, Haris. Foto: Stefan Krieger.

Ich muss sagen, dass mir dieses Pokalergebnis von gestern gar nicht passt. Mir wäre es lieber gewesen, der glorreiche FC aus Köln hatte in Freiburg die nächste Runde im DFB-Pokal erreicht.

Gerne nach großem Kampf und in der Nachspielzeit. Aber gewinnen hätten sie halt müssen. Das hätte mir so richtig in den Kram gepasst für die Bundesligapartie am Sonntag. Rheinische Jecken, die der Meinung sind, man könne es ja doch. Herrlich! Aber so? Herrschaften, eines steht fest: Wer in Freiburg nicht gewinnt hat ein Problem. Nicht wahr? Und er will es so schnell wie möglich beseitigen. Ist doch so.

Ein Problem, um einen eleganten Delling ins Internet zu tippen, hat auch Thomas Schaaf. Wen stellt er denn jetzt in den Sturm gegen die Verlierer vom gestrigen Abend? Inui? Kittel, drei Tore im Test gegen Eschborn? Oder doch wieder Seferovic, zwei Treffer gegen eben jene?

Man könnte es dem Trainer ja leicht machen und auf den Blogeintrag von gestern verweisen. Da steht die Aufstellung schließlich drin. Aber lassen wir ihn halt noch ein wenig zappeln. Das hält die Spannung aufrecht.

Zieht sich auch so noch ewig lange bis Sonntag.

Schlagworte: ,

457 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Da fliesst noch viel Wasser den Rhein hinauf. Ich stelle Stendera und Piazon in die Kicker Startelf. Zieht Euch also warm an.

    Guten Morgen Frankfurt.

  2. Vielleicht sollten wir uns schon auf Paderborn vorbereiten. Sonntag hat sich also erledigt. Kommt heute Abend eigentlich Fußball im Free-TV?

  3. Gladbach auf dem Berg im Ersten.

  4. vicequestore patta

    Habe es mir nicht angeschaut, aber im Radio war zu hören, die Jecken hätten sich in der 2HZ mächtig angestrengt und reihenweise Chancen liegen lassen…
    Das Selbstbewusstsein der Ziegen wird wohl nicht beeinträchtigt sein durch die Niederlage und wieder gut zu machen gibt es auch nichts, wenn man so viel “Pech” hat

  5. Halte das gestrige Pokalspiel nicht für wichtig. Vielmehr können wir uns wohl auf unsere Diva verlassen, welche die Chance gewöhnlich nicht nutzt. Daher geht’s dann wohl unentschieden aus.

  6. ZITAT:
    “Gladbach auf dem Berg im Ersten.”

    Danke, aber ich fragte nach Fußball.

  7. Verliert der FC am Sonntag, ist da ordentlich Feuer unter dem Dach. Aber jeder der mit der Eintracht hält, weiß wie es läuft, wenn man den Gegner mit einem Sieg in die Krise schiessen könnte. Fehlt nur noch, dass die morgen noch den Trainer wechseln und auch einen Automechaniker auf die Bank setzen.

  8. Zambrano startet doch wieder bei vier gelben oder verlese mich da?

  9. Eigentlich war ich schon immer Gladbach Fan. Scheiß Kackers.

  10. Ist doch egal ob sie gewinnen oder nicht. Hätten sie gewonnen, hieße es jetzt “Die Geißböcke sind jetzt selbstbewusst und spielen gegen uns befreit auf”. So heißt es eben jetzt “Sie haben gekämpft und unglücklich verloren und werden gegen uns den Ziegenbock umstoßen” ;-) Wie mans macht … Habe die Konferenz geschaut und das hat mir jetzt nicht unbedingst Angst gemacht, was ich da von denen gesehen habe.

    Bin mir sicher, dass Carlito und Haris in die Startelf rücken werden. Carlos zusammen mit Russ in der IV und Haris zusammen mit dem Fußballgott im Sturm. Dahinter Piazon, Stendera & Aigner. Heute ist schon Mittwoch, bald ist wieder Wochenende und dann ab nach Köööööölllllleeeeee… Und jetzt legt euch wieder hin, schaffen tut ihr ja eh nix !

  11. ZITAT:
    “Zambrano startet doch wieder bei vier gelben oder verlese mich da?”

    Nein, er hat seine 5. gegen Schalke abgesessen.

  12. Eben mal kurz am Bahnhof reingeschaut: Die Sportbild lässt sich heute in einem recht großen Artikel über die Anomisitäten hinter den Kulissen aus. Im Wesentlichen aber nur alter Wein in neuen Schläuchen (Bruchhagen kann nicht wirklich mit Hellmann, im AR steht Bender gegen Holzer, Streubing und Co., Hübner kämpft um Anerkennung, ein Sportvorstand soll kommen).
    Einzig interessantes Thema höchstens, dass Meier seine Verlängerung letztes Jahr wohl ausschließlich mit Bruchhagen seinen Vertrag verhandelt hat, nicht mit Hübner. Wobei, wirklich überraschend ist das ja auch nicht…

  13. Die Ziegen werden in ihr Verderben rennen.

  14. Apropos Pokal.
    Netter Bericht heute in der FAZ über RB und WOB. und ihre beiden Macher, Herr Mateschitz und Herr Winterkorn.
    Schon lustig wenn man als Konzern 16(!) von 32 Vereinen aus der ersten und zweiten Liga sponsort, darüberhinaus noch zahlreiche nationale und internationale Verbände, sowie den Frauenfussball( warum eigentlich?)

    Man beschwert sich zudem über hinderliche Verbandsregelungen.
    Da ist zum einen – die durch passive Beihilfe willfähriger Verbandsfunktionäre – völlig durchlöcherte 50+1 Regelung zum anderen solch bösartige Konstrukte wie Financial Fairplay … (Da erinnern wir uns doch gerne den mahnenden Zeigefinger des neulich von unserem Lordsiegelbewahrer gelobten Herrn Hopp…)

    und darüberhinaus , der perfide Plan , ein Reglement zu schaffen , das die Möglichkeiten zur mehrfachen Minderheitsbeteiligungen zumindest zahlenmäßig einschränkt…. Wäre ja auch schlimm wenn man sich nur an 3 statt 16 Vereinen beteiligen dürfte..

    Aber halt ,die Rettung naht aus Brüssel. Dort klagt ein Spielerberater ( welch geile Idee) vertreten vom Rechtsanwalt der bereits das Bosmann-Urteil durchgefochten hat, gegen die Reglungen des Financial Fairplay.
    In der Konzernzentrale betrachtet man das mit Wohlgefallen.. denn ” Marktwirtschaftliche Prinzipien helfen den Klubs mehr” Was soll man dazu sagen ? Frei nach Radio Eriwan.. im Prinzip ja…
    Ein Markt ohne Regeln ist aber schwierig, richtig blöde wirds ..wenn einige die Regeln nach ihrem Gusto bestimmen..
    Na ja.@Kid auch deswegen ist es vorbei. Man hat den roten Teppich ausgerollt, auch wenn man jahrelang links geblinkt hat ,ist man immer wieder rechts abgebogen. Barvo! die Ernte wird bald eingefahren. Da ändern auch andere Leute nichts.

    So Mitwochvormittag..

    Schönes Wochende an den ÖD

  15. Ich empfehle heute in den Main zu kacken, dann erreicht die Scheiße am Wochenende Köln.

  16. Ich habe bereits seit gestern Wochenende.

  17. Die nationalen Ligen werden eh mittelfristig zum armen Unterhaus. Warum noch in Brüssel klagen? Völliger BS.

  18. ZITAT:
    “Ich habe bereits seit gestern Wochenende.”

    Und trotzdem arbeitest du fast ununterbrochen für diesen Blog. Das ist für uns sehr schön, aber kommen das Privatleben und die Freizeit da nicht zu kurz?

  19. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich habe bereits seit gestern Wochenende.”

    Und trotzdem arbeitest du fast ununterbrochen für diesen Blog. Das ist für uns sehr schön, aber kommen das Privatleben und die Freizeit da nicht zu kurz?”

    Das ist Sinn der Sache.

  20. Also meiner Meinung nach war Köln gestern schlecht. Der Reporter im Radio wollte es evtl. spannend machen aber ich hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck die könnten das Spiel gewinnen. Gerade nach vorne ging da gar nichts.
    Das heisst für Sonntag aber auch gar nichts.

  21. @20
    Achso, die Freizeit im Hintertaunus muss also ziemlich öde sein. Obwohl es Die Scheuer immer noch gibt. Und beim Jazzfestival fliehst du wahrscheinlich.

  22. Abendveranstaltungen. Da bin ich müde.

  23. Freiburg war gegen uns auch erst mal richtig schlecht.

  24. ZITAT:
    “Die nationalen Ligen werden eh mittelfristig zum armen Unterhaus. Warum noch in Brüssel klagen? Völliger BS.”

    Das wird meiner Meinung nach nicht funktionieren. Eine Europaliga wird vielleicht am Anfang ganz spannend sein, aber auf Dauer wird das immer weniger interessieren. Der Großteil der Fans ist doch deswegen Fan, weil er aus der Gegend kommt und schon seit Kindheitstagen Erinnerungen mit dem Verein verbindet. Den interessiert erstmal die nationale Meisterschaft, der möchte die alten Duelle sehen. International ist dabei dann das Sahnehäubchen, aber niemand möchte doch ernsthaft jede Woche gegen Porto oder Bordeaux spielen.
    Einschränken würde ich dabei so Konstrukte wie Leipzig und Wolfsburg, die wollen selbstverständlich international agieren. Die wollen aber ganz was anderes bezwecken mit ihrem Invest. Bei den Bayern wird das vielleicht 50/50 sein, aber frage mal einen Dortmunder ob er auf das Derby gegen Schalke verzichtet, weil es Dortmund unter die Besten 18 in Europa geschafft hat, aber Schalke nicht.
    Eine Euroleague wäre das Beste was uns pasiseren könnte. Ich bin mir sicher, dass auf langfristige Sicht eine Bundesliga mit attraktiven Paarungen und fairen Wettbewerb darunter nicht leiden würde. Das weiß auch ein Rummenigge oder Winerkorn, sonst hätte wir schon längst die Euroleague. Ich hoffe nur inständigst, dass man im Fall der Fälle nicht zulässt, dass Bayern & Co an beiden Wettberwerben teilnehmen. Das wäre natürlich der Supergau.

  25. Was bitte ist an einem Spiel wie Freiburg gegen Köln attraktiv? Da schaue sogar ich mir lieber Wolfsburg an. Weil die, zur Zeit zumindest, wirklich Spektakel bieten. Und ich gehe nicht davon aus, dass das weniger wird, wenn die noch mehr Geld reinpumpen.

    Mag sein, dass wir in Zukunft dann die Bundesliga mit Karlsruhe gegen Kaiserslautern sehen. Attraktiv für die Masse ist das aber nur, wenn gut gekickt wird.

  26. Wie issen das eigentlich ? Kauf ich den VW weil die die Eintracht wegpumpen oder kauf ich den VW einfach so, weils halbwegs funktionierende Autos sind?

  27. Europaliga ware auch mein Traum, es wäre gleichbedeutend mit einer Bundesliga ohne die Orks, Wolfsburg und Red Bull.

  28. ZITAT:
    “Wie issen das eigentlich ? Kauf ich den VW weil die die Eintracht wegpumpen oder kauf ich den VW einfach so, weils halbwegs funktionierende Autos sind?”

    Beim Auto wird’s echt schwierig. Kauf ich statt dem VW Mercedes, unterstütz ich den VFB usw.
    Alfa Romeo gefällt mir persönlich, ist aber nur bedingt familientauglich. RedBull kauf ich aber definitiv nicht.

    Vor 2 Tagen hatten wir eine interessante Diskussion was man gegen VW, RedBull unternehmen könnte. Ich denke es ist klar, dass die am meisten negative Presse befüchten. Dazu müsste man aber massiver auftreten auch über Fangrenzen hinweg. Die einzigen, die das organisieren könnten wären die Ultras der Vereine. Die scheinen aber alle keinen Bock zu haben und fechten lieber in Maleranzügen lächerliche Aktionen aus. Schade.

  29. Die Attraktivität des Fußballs mache ich für mich an den spielenden Mannschaften fest. Ich habe bei der Eintracht selbst in den Glanzzeiten, als beinahe die deutsche Meisterschaft gewonnen wurde, viele Grottenkicks gesehen, habe aber trotzdem immer mitgefiebert und war emotional beteiligt. Da kann mir WOB ein 3:5-Spektakel nach dem anderen liefern, ich sehe mir trotzdem lieber eher ein einträchtliches 0:0-Gerumpel an.

  30. ZITAT:
    “Was bitte ist an einem Spiel wie Freiburg gegen Köln attraktiv? Da schaue sogar ich mir lieber Wolfsburg an.”

    Wirklich? Gut, ich schaue inzwischen sowieso kaum Fußball an dem die Eintracht nicht beteiligt ist. Die Zuschauerzahlen bei den Spielen und die Fernsehquoten sprechen jedenfalls eine andere Sprache.

  31. @Volker
    Klar. Noch. Aber wenn es Wolfsburg schafft, über Jahre hinweg sowas zu zeigen, wird sich das ändern. Die Masse guckt das, was unterhält. Und Grottenkicks unterhalten nicht.

    Übrigens: RasenBall gegen Wolfsburg ist ausverkauft.

  32. @31

    Ja klar, aber außerhalb der Eintracht, siehe letzten Sonntag: Da lief dann eben Wolfsburg gegen Bremen nebenher und das hat echt Spaß gemacht zu schauen. Wesentlich attraktiver als Stuttgart gegen Köln, das ich vor ein paar Wochen in voller Länge schauen könnte….

  33. ZITAT:
    “Übrigens: RasenBall gegen Wolfsburg ist ausverkauft.”

    Aber trotzdem wird es im Stadion viele leere Plätze geben.

  34. Zum Eingangsbeitrag, nö, ich mag Freiburg und den irren Streich. Denen gönn ich das Weiterkommen..

  35. Natürlich ist Rasenball gegen Wolfsburg ausverkauft. Offenbach gegen Wolfsburg vor zwei Jahren war auch so gut wie ausverkauft. Wenn ein Bundesligist kommt und das nicht alltäglich ist, und das in Leipzig noch mehr in der Region als in Offenbach, das zieht Zuschauer….übrigens total Scheißargument von Rangnick, zu begründen dass R B besser als VW ist, da das Spiel in Wolfsburg heute sicher nicht ausverkauft wäre….

  36. ZITAT:
    “Was bitte ist an einem Spiel wie Freiburg gegen Köln attraktiv? Da schaue sogar ich mir lieber Wolfsburg an…”

    Die Emocion (vulgo: Uffreschung). Ich schaue mir das 100 mal lieber an, wenn das mit Atmo ist, als VW oder Hopp. Egal wie gut die schnicken. Da ich schon Mühe habe, die Viererkete vor meinem geistigen Auge einzufädeln, gehen die Feinheiten des Spiels wahrscheinlich eh meist an mir vorbei. Aber Drama und Tagödie – das erkenne ich.

    Ist aber Geschmackssache

  37. Europaliga? Früher gabs nach Kulis Nachtgedanken den Kamin und man entschlummerte sanft. Heute reicht doch schon einmal CL-Konferenz. Hatte ich tatsächlich erst kürzlich erstmals eingeschaltet und als es mir dann sensationslüstern entgegenbrüllte „Tooor in Krasnodar!“, entdeckte ich mein Faible für tibetanische Klangschalen und Seidenmuster. So schnell war die Glotze noch nie aus. Heute hingegen kann ich mich entscheiden, welche Pokalpartie die langweiligste ist. Braunschweig in München, wo man für 1 Euro Einsatz auf Braunschweig bei jedem Wettanbieter im Siegfall Hundertachtundvierzig Fantastilliarden Euronen erhält? Der OFC, für den ich nie im Leben die Daumen drücken werde? Red Bull gegen Wolfsburg, wo als einzige kleine Wunschtendenz sowas wie ein 0:1 im Kopf schwebt, weil ich mich an den einen Mist eben schon gewöhnt habe? Oder Partie Nummer 4, die so langweilig ist, dass ich sie schon vergessen habe? Ehrlich. Und dann schlage ich nach und wundere mich nicht: Bielefeld. Klar. Also bin ich jetzt für Bielefeld. Das hat was. Und der Rest kann sich die Kohle und das Drumherum und die langweilig langweilig langweiligen immergleichen Schlager reinziehen. Denn alles außer Frankfurt ist das. Genau.

  38. Morsche!

    Was sagt man eigentlich zu dem Foul von Erdmann an Reuss jenseits des Ballgeschehens?

    Da es ja nicht um den Kampf um den Ball gegangen ist, könnte man das fast schon als vorsätzliche Tätlichkeit werten. Es ging nur darum, dem Spieler Reuss Schaden zuzufügen.

    Laut M. Scholl – ein echt fieses Foult.

    Der Erdmann hat sich 50.000 neue Freunde in Dortmund gemacht … ;-)

  39. ZITAT:
    “Übrigens: RasenBall gegen Wolfsburg ist ausverkauft.”

    Red Bull hat mit Leipzig schon einen sehr guten Standort gewählt. Aufstrebende Stadt, die sich seit Jahren nach höherem Fussball sehnt, da scheint man auch bereit zu sein, sich als Marketingvehikel mißbrauchen zu lassen. Ob dort tatsächlich für alle Karten Geld geflossen ist, kann ich allerdings nicht beurteilen, aber ist VW nicht auch Sponsor in Leipzig.

  40. Guten Morgen Frankfurt!
    Matchday, heute?

  41. Frage: Wen interessiert der VFL Wolfsburg. Das überregionale Interesse tendiert gegen 0. Ebenso RB oder Hopp.

  42. Köln ist nicht schlechter als Freiburg, nur benachteiligt.
    Die Jecken schossen gestern ein Tor mehr als die Breisgauer, und gewannen trotzdem nicht, so schaut es doch mal aus.
    Entsprechend werden sie – zumal zuhause – auf Revanche aus sein.

    Da, jetzt ist mir schon so langweilig, dass ich mitwochig die Unkeritis bekomme; doofe Sonntagspiele.

    RB gegen VW ausverkauft?
    Jep, weil man -drüben- spielt, umgekehrt wäre es schwieriger geworden.
    Was für mich auch für die Attraktivität einer nationalen Liga spricht; nicht nur der Rummel und der Erfolg zählt, sondern doch auch der Standort.
    Ich erwarte deswegen auch, dass sich RB und Konsorten über die Jahre noch ein paar marode Clubs in den neuen Bundesländern übernehmen, und wieder in die sportlich/wirtschaftliche Spur bringen.
    Das Feld dort ist noch lange nicht abgerast.

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” aber ist VW nicht auch Sponsor in Leipzig.”

    Ja mit Porsche.

  44. @39 Dr.K
    Unterschreib

  45. “Was bitte ist an einem Spiel wie Freiburg gegen Köln attraktiv?”

    Ich ahne zwar, auf was du hinaus willst, aber Freiburg gegen Köln war gestern ein echter Pokalfight und auch spieltechnisch durchaus sehenswert. Wer solche Spiele nicht mehr schätzen mag, hat sich vom Fußball bereits verabschiedet.

  46. ZITAT:
    “@Volker
    Klar. Noch. Aber wenn es Wolfsburg schafft, über Jahre hinweg sowas zu zeigen, wird sich das ändern. Die Masse guckt das, was unterhält. Und Grottenkicks unterhalten nicht.

    Übrigens: RasenBall gegen Wolfsburg ist ausverkauft.”

    Es wird sicher genug geben, die Wolfsburg wegen der fußballerischen Klasse schauen. Genauso wie ja genug die Nationalelf schauen. Oder die Bayern. Die definieren sich dann als Fan, waren aber z.B. noch nie im Stadion usw. Die schauen auch nicht wegen dem Spiel zu, sondern wegen dem Erfolg und der damit verbundenen medialen Aufmerksamkeit. Solange die national in den Wettbewerb eingebunden sind funktioniert das. Verschwinden die in eine Eruoleague wird das nicht klappen. Ich denke nach wie vor, dass die Bayern viel mehr von der Bundesliga abhängig sind als umgekehrt die Bundesliga von den Bayern. Deswegen ärgert mich auch die Demut der anderen Vereine so maßlos. Sollen sie halt gegen Donezk, Madrid oder Krasnodar spielen.

  47. ZITAT:
    @26
    “Eine Euroleague wäre das Beste was uns pasiseren könnte. Ich bin mir sicher, dass auf langfristige Sicht eine Bundesliga mit attraktiven Paarungen und fairen Wettbewerb darunter nicht leiden würde. Das weiß auch ein Rummenigge oder Winerkorn, sonst hätte wir schon längst die Euroleague. Ich hoffe nur inständigst, dass man im Fall der Fälle nicht zulässt, dass Bayern & Co an beiden Wettberwerben teilnehmen. Das wäre natürlich der Supergau.”
    Das was Du als Supergau bezeichnest, ist doch genau der status quo?

  48. @ 44 und 47
    Kicker:”Passive Kölner wurden für ihre Ideenlosigkeit bestraft” So habe ich es auch gesehen und warum die seit 6 Spielen nicht mehr gewonnen haben weiß ich seit gestern auch. Aber so unterschiedlich ist die Wahrnehmung.
    Bringt für Sonntag aber nur die Erkenntnis, das die nach vorne wirklich schwach sind. Passt aber zu unserer Defensivstärke.

  49. Ob die Kölner nach vorne schwach sind, ist bei unserer Abwehr egal.

  50. ZITAT:
    “Das was Du als Supergau bezeichnest, ist doch genau der status quo?”

    Fast. Wenn man aber wirklich eine Euroleague einführt und dann dort auch mehr Spiele hat, dann könnte das dazu führen, dass Farmteams, 2. Mannschaften dann in der nationalen Meisterschaft starten. Die kohle um zwei wettbewerbsfähige Teams ins Rennen zu schicken wäre vermutlich da. Das meint ich mit Supergau. Der jetzige Status Quo geht in die Richtung keine Frage.

  51. Doc, ich habe die Kölner gestern ebenso wie Du und den Kicker gesehen.
    Dennoch war es eine knappe Sache und durch das 2:1 am Schluss sogar noch mal spannend.
    Mir gefiel aber das frühe Eigentor recht gut; diese Abschlusstärke können sie am Sonntag gerne wieder zeigen.

  52. Stimmt. In der Hinrunde haben die blinden Kölner auch getroffen, obwohl sie vorher in 6 Spielen nur 2 Tore gemacht haben.

  53. Den Misimovic hätte ich damlas gerne bei der Eintracht gesehen. Jetzt beendet er seine Karriere. Die Zeit rennt…

  54. ZITAT:
    “Stimmt. In der Hinrunde haben die blinden Kölner auch getroffen, obwohl sie vorher in 6 Spielen nur 2 Tore gemacht haben.”

    Gegen eine Wiederholung der Kölner Torerfolge im Hinspiel hätte ich nix einzuwenden, wenn wir auch wieder 3 Kisten machen.

  55. Oder die Topvereine halten sich andere arme kleine Würstchen als Farmteams.
    Wir sind auf einem guten Weg Wolfsburg Farmteam zu werden.
    Deshalb haben wir auch Schaaf geholt, aber das weiß ja wieder keiner zu schätzen.

  56. Köln gestern abend, das war an Harmlosigkeit im Angriff nicht zu überbieten. Das kann nur von Dilletantismus im Defensivverbund getoppt werden. Ich warne……

  57. Gegen Köln war unsere Defensive einfach noch nicht so gut eingespielt wie gegen Stuttgart, Paderborn oder Berlin. So 3 bis 4 traue ich denen also zu am Sonntag.

  58. Obwohl ich im Stadion war hatte ich schon vergessen, dass der Kölner Wimmer den Siegtreffer für uns gemacht hatte.

  59. Ob Risse schneller ist als Madlung?

  60. Die Kölner haben sich in München gut verkauft. Risse und Ujah sind ein ums andere mal den Abwehrspielern davon gelaufen und hatten gute Torchancen. Der FCB hatte sich nicht zu Unrecht bei Neuer bedankt, dass er mit seinen Paraden die Bayern weiter in Front gehalten hatte.

    Gehe davon aus, dass die Eintracht in Köln sicherlich mehr Spielanteile für sich vereinnahmen wird. Ob es zu einem Sieg reicht, ist m. E. n. nicht sicher (siehe unser Spiel in Freiburg).

    Wenn die üblichen Nachlässigkeiten im Spielverlauf wieder reinkommen, ist ein Ujah auch mal schnell durch und macht seine Bude.

    Ich tippe auf ein 1:1

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stimmt. In der Hinrunde haben die blinden Kölner auch getroffen, obwohl sie vorher in 6 Spielen nur 2 Tore gemacht haben.”

    Gegen eine Wiederholung der Kölner Torerfolge im Hinspiel hätte ich nix einzuwenden, wenn wir auch wieder 3 Kisten machen.”

    Das ist die richtige Einstellung. Gerade dann, wenn man um die eigenen Schwächen im Defensivverbund weiß, sollte das Motto “Offensive ist die beste Verteidigung” möglichst konsequent beherzigt werden.

  62. ZITAT:
    “Ob Risse schneller ist als Madlung?”

    Ja, aber das macht nichts. Schnelligkeit allein schießt keine Tore.

  63. Daß sich die Ingolstadt-Audis und die Brauseossis mittelfristig noch zur Radkappenzentrale des Bösen und zur Pillenurmutter aller Werksclubs gesellen werden ist ganz einfach dem kapitalistischen Zahn der Zeit geschuldet.
    Und es ist einfach heuchlerisch und geschichtsblind zu behaupten daß man, wenn man es denn schaffen würde die Hopps und Mateschitz´ zu stoppen, die Bundesliga wieder ein Ort der hehren Moral und der sportlich unschuldigen Fairness würde, das war sie nämlich sowieso zu keiner Zeit , sondern der moderne Nachkriegsprofifussball war schon immer ein Ort wo sich windige Geschäftemacher ein Stelldichein gaben.

    ich kann mich darüber aber, ehrlicherweise, auch kaum mehr, sondern eher weniger aufregen als daß z.b. eine Handvoll Banken und Hedgefieslinge die ungebremste Kontrolle über das materielle Wohl und Wehe fast der gesamten Menschheit ausübt.

    Profifussball ist letztendlich nur Entertainment und ich finde es gerade vom Unterhaltungswert eigentlich eher spannender wenn sich `meine´ Eintracht mit den gepimpten Mächten des Bösen duelliert als mit den ackernden Vertretern der fussballerischen Untermittelprächtigkeit (Mal ganz abgesehen davon daß `wir´ gegen die Bösen eh meist besser kicken als gegen MSV Tasmania Bielefeld, smilie). Deshalb fände ich es schade wenn sich eine Eliteeuropaliga als Dauereinrichtung etablieren würde in der die großen Namen kickten und die Eintracht in einer nur leicht verbesserten nationalen Unnerhose ein graues Dasein fristete.

  64. Und ich dachte Geld schießt keine Tore? Schnelligkeit also auch nicht?
    (Späßchen)

  65. ZITAT:
    “ich kann mich darüber aber, ehrlicherweise, auch kaum mehr, sondern eher weniger aufregen als daß z.b. eine Handvoll Banken und Hedgefieslinge die ungebremste Kontrolle über das materielle Wohl und Wehe fast der gesamten Menschheit ausübt…”

    Der Fußball ist hier der Mikrokosmos, der seinem Makrokosmos gleicht. Da ist es wieder reine Neigung und Laune, ob ich mich im Großen oder in Kleinen aufrege.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob Risse schneller ist als Madlung?”

    Ja, aber das macht nichts. Schnelligkeit allein schießt keine Tore.”

    Ja, das stimmt wohl. Aber zwei Gedanken dazu:

    1) Will ich mich wirklich mehr als 1-2 mal im Spiel darauf verlassen, dass ein schneller Stürmer, der unserem IV weg und alleine auf Trapp zu läuft, von diesem am Torerfolg gehindert wird? Jedes Mal?

    2) Mein Herztropfenvorrat nimmt bedenklich ab, also selbst wenn dä Kävin die alle hält … irgendwann sterbe ich da vor Aufregung – und ich bin doch erst middelald.

    Also, wie bereits geäußert: Pro schnelle, gute IV = pro Bamba Anderson.

  67. Risse ist ja auch nur dann schneller als Madlung, wenn er nicht Zambranos Ellbogen in der Nase hat.
    Also Entwarnung.

  68. ZITAT:
    “http://www.eintracht.de/media/eintracht/jobs/Stellenanzeige_Fanbetreuung120215.pdf”

    Mit der „Methodenkompetenz in Bereich Gewalt- und Konfliktprävention“ hab’ ich es leider nicht so. Schade.

  69. Wenn wir schnelle Verteidiger hätten, hätte der Kevin nicht verlängert.

  70. Sicherlich gibt es Leute, die attraktiven Fußball sehen wollen. Und im Zweifel ist CL interessanter als die Regionalliga Süd. Als ich im Herbst in meiner zweiten Heimat war, wurde mir kostenlos VIP Wolfsburg gegen Everton angeboten. Ich habe lieber 20 Euro für Stehplatz Braunschweig gegen Nürnberg investiert. Das macht mir mehr Spaß. Vermutlich sterbe ich aber aus. Egal. Kann auf ein erfülltes Fußballfanleben zurückblicken. Schwelge ich halt in Zukunft in Erinnerungen. Ok.

  71. der hugo muss nu doch ins kittchen fürs zündeln im wald.

    http://www.reviersport.de/2982.....l#comments

  72. @75 nix im wald, junge! turnhalle.

  73. @ 62 Ronny B.

    Der Hinweis auf die “üblichen Nachlässigkeiten” ist sicher berechtigt. Das gilt aber für die Defensive und die Offensive gleichermaßen. In Freiburg hätten wir vor dem ersten Gegentor selbst mindestens ein Tor mehr machen müssen. Gelegenheiten hatten wir genug, noch in der zweiten Halbzeit. Für mich war die Niederlage in Freiburg vor allem aus diesem Grund hochgradig ärgerlich. Aber gut, Schnee von gestern.

    Für das Spiel in Köln wünsche ich mir von der Eintracht einen ähnlich engagierten und offensiven Auftritt wie gegen den HSV. Nur sollte sich die Mannschaft die Kräfte ein wenig besser einteilen, mit mehr Tempowechseln agieren, durchaus auch das eine oder andere Mal für ein paar Minuten “tief” stehen und den Gegner kommen lassen. Das wäre mal ein Fortschritt.
    Wobei man bspw. auch mal sehen muss, dass der Gisdol die Defensivschwächen der Hoppheimer auch erst nach mehr als einem Jahr und mit neuen Spielern für den Defensivverbund in den Griff bekommen hatte. Manches dauert halt.

  74. 1,5 Knast ist aber schon recht heftig.

  75. ZITAT:
    “1,5 Knast ist aber schon recht heftig.”

    Na ja. Mehrfache schwere Körperverletzung, zum Teil mit Langzeitfolgen für die Opfer, sowie ein einschlägiges Vorstrafenregister lassen das Strafmaß schon verständlich erscheinen. Zumal die vom AG Nürnberg verhängte einjährige Jugendstrafe (auf Bewährung) “angerechnet” worden sein dürfte. In der Summe passt das dann schon.

  76. Meine Güte. Wird Vilbel doch der Nabel der Welt.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....62241.html

    Da kommt dann bestimmt Mal unser milliardenschwerer Gönner her.

  77. ZITAT:
    “1,5 Knast ist aber schon recht heftig.”

    In Anbetracht der Voreintragungen aber zu erwarten.

  78. ZITAT:
    “Meine Güte. Wird Vilbel doch der Nabel der Welt.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....62241.html

    Da kommt dann bestimmt Mal unser milliardenschwerer Gönner her.”

    bin da heute vorbeigefahren, die Murmel hat schon sein Handtuch ausgelegt. Der wittert die drohenden Phantastilliarden bereits und will nichts verpassen. Und hat bestimmt schon ne grossartige Geschäftsidee.

  79. Vollkommen richtig. Und putze tät ich den noch lasse…

  80. ordentlichen Voreintrag und dann noch “mittendrin statt nur dabei”. Logisch, dass es irgendwann mal richtig kracht.

  81. Hätte man den Hugo schon vor 2 – 3 Jahren nur für 3 Monate einsperrt, hätte er es vielleicht gerafft. Und wenn nicht, hätt’s auch nichts geschadet.

  82. Ehre der Gruppe Stadionverbot

  83. Es ein Brauch von Alters her,, wer Sorgen hat auch Likör..
    Bei all diesem ganzen Elend hier ., würde ich am liebsten jetzt meiner männlichen Schwäche nachgeben und meinen Kummer ertränken ..

    Aber da ist ja seit gestern auch die heilige Blogquisition vor .

  84. Es ein Brauch von Alters her,, wer Sorgen hat auch Likör..
    Bei all diesem ganzen Elend hier ., würde ich am liebsten jetzt meiner männlichen Schwäche nachgeben und meinen Kummer ertränken ..

    Aber da ist ja seit gestern auch die heilige Blogquisition vor .

  85. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meine Güte. Wird Vilbel doch der Nabel der Welt.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....62241.html

    Da kommt dann bestimmt Mal unser milliardenschwerer Gönner her.”

    bin da heute vorbeigefahren, die Murmel hat schon sein Handtuch ausgelegt. Der wittert die drohenden Phantastilliarden bereits und will nichts verpassen. Und hat bestimmt schon ne grossartige Geschäftsidee.”

    So kenn ich ihn.

  86. wie macht der Kerl das?

  87. Wobei man bspw. auch mal sehen muss, dass der Gisdol die Defensivschwächen der Hoppheimer auch erst nach mehr als einem Jahr und mit neuen Spielern für den Defensivverbund in den Griff bekommen hatte. Manches dauert halt.”

    Naja, und mit 35 Gegentoren ist das Hoppsche Defensivkonstrukt immer noch nicht so richtig gut. gibt nur 5 Mannschaften mit mehr. Und die Offensive hat auch gelitten. Ich frage mich ohnehin, was die supersupergute Arbeit von Trainern wie eben Gisdol oder Hecking bei Vereinen mit herkömmlichen Budgets bewirken würde. Ok bei Hecking weiß mans eigentlich… nix besonderes eben.

  88. wenn man sich über Brause und Radkappen Gedanken macht, sollte sollte man sich noch die Fernsehgelder in EnglAND mit in die Kopfzerbrecherspielchen einfließen lassen. Wenn der Tabellenletzte dort doppelt so viele Einnahmen wie die Bayern generieren können wir auch in der ersten Liga bald nur noch 2.Liga-Niveau angucken, weil dann alle besseren Ausländer nicht mehr hier kicken werden…

  89. Die Premier League hat auch nur 20 Mannschaften und eine begrenzte Anzahl an Kaderplätzen, da bleiben noch genug Spieler übrig. Allerdings würde ich mir als Engländer würde zumindestens in den nächsten Jahren keine Hoffnungen auf einen Titel der Three Lions machen.

  90. brrrr, hab mir jetzt mal den FAZ-Artikel durchgelesen, den der Herr Gründel oben anspricht.
    Da wirds einem schon warm ums Herz, nicht dass was sonderlich neues drin stehen würde, aber die Dreistigkeit mit der da offen kundgetan wird wie man sich so durch die Liga asselt mit seinen Beteiligungen ist schon irgendwie….naja.

    am geilsten aber der Schluss-Satz :

    “Die große Hoffnung lautet: Konzerne, die sich im Fußball engagieren. Red Bull und VW werden das gerne hören.”

    bzgl. der supersupersupergeilen Premier League, die uns alle auffressen und unsere Erstgeborenen fordern wird.

    Die Premier League veranschaulicht uns Geldscheissen in Reinform und aus lauter Angst darüber wendet sich ganz Fussballdeutschland der letzten Hoffnung zu und schreit verzweifelt : JA liebe Konzerne, kackt uns auch mit euren Dollars zu, wir fressen auch alles dafür, sogar euer lächerlich amateurhaftes Marketingkonzept
    ( http://www.trikot.cc/wp-conten.....aper-5.jpg )
    Jetzt mal im Ernst, das ist doch ne Monthy Python Nummer oder ?

    Ich persönlich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass sich das starke Engagement von VW im Fussball, nach dem Ausscheiden von Herrn Winterkorn wieder auf ein ähnliches Level einpendeln wird, auf dem es vor seiner Amtszeit auch schon war.
    Und die Premier Lague wird sich mit den Phantastilliarden auch eher keinen Gefallen tun, eher uns, die wir dann einen Madlung noch für 25 Millionen zu Hull City transferieren können.

  91. @93

    Auch an der Beseitigung dieses Problems wird gearbeitet wie der letzte Absatz dieses Artikels nahelegt. Ob uns dann das Ergebnis gefällt muss sich jeder selbst beantworten

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....61571.html

    Das ist übrigens der besagte Artikel über RB und WOB

  92. So kann man es natürlich auch sehen… (er ist mir ins Knie gelaufen)

    http://www.sport1.de/fussball/.....marco-reus

  93. ZITAT:
    “…. Ich frage mich ohnehin, was die supersupergute Arbeit von Trainern wie eben Gisdol oder Hecking bei Vereinen mit herkömmlichen Budgets bewirken würde. Ok bei Hecking weiß mans eigentlich… nix besonderes eben.”

    Hecking hat in aachen, Hanoi und Nürnberch schon überdurchschnittlich gute gearbeitet – für die jeweiligen Voraussetzungen. Und bei VW haben andere vor ihm mit ähnlich teuren Kadern weniger erreicht. Den halte ich für einen Guten.

    Bei Gisdol glaube ich dagegen auch, dass der ausserhalb des Elfenbeinturms der Scheichclubs nichts reissen würde und in der Welt des Stollenschuhs verloren wäre.

  94. @Falke – sehe ich ähnlich.

    In Wolfsburg hat zwar schon jeder Trainer gerne viel Geld ausgegeben ohne entsprechenden Ertrag zu realisieren, aber das beeindruckende Spielniveau, auf dem sie momentan spielen ist sicherlich der Handschrift von Dieter Hecking geschuldet.

  95. ZITAT:
    “Hecking hat in aachen, Hanoi und Nürnberch schon überdurchschnittlich gute gearbeitet – für die jeweiligen Voraussetzungen. Und bei VW haben andere vor ihm mit ähnlich teuren Kadern weniger erreicht. Den halte ich für einen Guten.

    Bei Gisdol glaube ich dagegen auch, dass der ausserhalb des Elfenbeinturms der Scheichclubs nichts reissen würde und in der Welt des Stollenschuhs verloren wäre.”

    Na immerhin besser als die anderen Graupen, die vor Gisdol bei Hopp engagiert waren… Babbel, der vom Kiez und der vom Betze haben die in die Abstiegsränge geführt. Und Gisdol das unmögliche noch möglich gemacht. Sympatisch find ich den auch nicht unbedingt aber so schlecht seh ich den nicht.

    Wobei manche Trainer halt nur in bestimmten Bedingungen funktionieren – der Lehrer aus Freiburg könnte sich z,B. in Leverkusen sicher auch nicht weiter entwickeln…

  96. Zitat:”Und bei VW haben andere vor ihm mit ähnlich teuren Kadern weniger erreicht.”

    nur ne Deutsche Meisterschaft unter Magath… naja – vernachlässigbar ;-)

  97. Dutt nach Leverkusen!

  98. @ Schwarzer …

    Unbestritten ein Erfolg, der Magat gebührt – allerdings ist er in Folgejahren deutlich an diesem Anspruch gescheitert. Veh und weitere Nachfolger dito

  99. Ich weiß nicht, das so toll daran sein soll, der Premier League nachzueifern.

    In den letzten 5 Jahren standen 4 deutsche, 3 spanische, 2 englische und 1 italienischer Verein im CL-Finale.
    Bei der Euro League waren es 4 spanische, 4 portugiesische und 2 englische Mannschaften.

    Die englische Nationalmannschaft hat weder in den letzten 5 noch in den letzten 50 Jahren was gerissen.

  100. ZITAT:
    “Ich weiß nicht, das so toll daran sein soll, der Premier League nachzueifern.

    In den letzten 5 Jahren standen 4 deutsche, 3 spanische, 2 englische und 1 italienischer Verein im CL-Finale.
    Bei der Euro League waren es 4 spanische, 4 portugiesische und 2 englische Mannschaften.

    Die englische Nationalmannschaft hat weder in den letzten 5 noch in den letzten 50 Jahren was gerissen.”

    Da stimme ich dir zu. Es geht mir eher darum, dass z.B. ein Cissé dann eher in England spielt als in der Bundesliga. Dass die im moment wenig reissen muss aber auch nicht in der Zukunft so sein. Die englische Nati wird zumindest auf Dauer keinen Pokal mehr holen.

  101. Vier deutsche Mannschaften im Finale?

  102. Hugo:
    “..der 24 jährige STUDENT” (!!!)
    -Kopfschüttel-

  103. ZITAT:
    “Wobei man bspw. auch mal sehen muss, dass der Gisdol die Defensivschwächen der Hoppheimer auch erst nach mehr als einem Jahr und mit neuen Spielern für den Defensivverbund in den Griff bekommen hatte. Manches dauert halt.”

    Naja, und mit 35 Gegentoren ist das Hoppsche Defensivkonstrukt immer noch nicht so richtig gut. gibt nur 5 Mannschaften mit mehr. Und die Offensive hat auch gelitten. Ich frage mich ohnehin, was die supersupergute Arbeit von Trainern wie eben Gisdol oder Hecking bei Vereinen mit herkömmlichen Budgets bewirken würde. Ok bei Hecking weiß mans eigentlich… nix besonderes eben.”

    Sehe ich im Grunde auch so, insbesondere hat bei Hoppheim das schnelle Umschaltspiel gelitten. Der Gewinn an defensiver Stabilität wurde damit recht teuer erkauft. Schwegler ist das lebendige Spiegelbild dieser Gegensätzlichkeit. Aber wahrscheinlich ist es auch viel schwieriger, auf dem Platz die richtige Balance hinzubekommen, als wir Hobby-Trainer uns das im Allgemeinen so vorstellen.

    Was Hecking anbelangt glaube ich, dass er während seiner Zeit in Wolfsburg dazugelernt und sich persönlich weiterentwickelt hat. Das ist aber eine Einschätzung, die eine sehr schmale Grundlage hat. Sie beruht im Wesentlichen darauf, dass das Spiel der Radkappen unter Hecking so nach und nach gewisse Konturen bekommen hat. Das Mannschaftsgefüge ist unter Hecking deutlich stabiler geworden. Die Mannschaft hat viel weniger Formschwankungen als in den letzten Jahren, wo es immer mal wieder “Negativserien” gab. Da wird Hecking seinen Anteil dran haben.

  104. ZITAT:
    “Vier deutsche Mannschaften im Finale?”

    Bayern 2010, 2012, 2013
    BVB 2013

  105. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vier deutsche Mannschaften im Finale?”

    Bayern 2010, 2012, 2013
    BVB 2013″

    Es waren also zwei.

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vier deutsche Mannschaften im Finale?”

    Bayern 2010, 2012, 2013
    BVB 2013″

    Es waren also zwei.”

    Es waren zwei Vereine vielleicht, aber es waren vier mal deutsche Mannschaften im Finale. Ich glaube das war auch gemeint

  107. ZITAT:
    “Vier deutsche Mannschaften im Finale?”

    Ja klar die Bayern-Mannschaft ist ja jedes Jahr ne andere durch Zu- & Abgänge! ;-)

  108. die Bayern, die Seppels, die vom Uli und die Dortmunder

  109. Ist doch logisch: 4 Mannschaften, die zwei Mannschaften sind.

  110. ZITAT:
    “Ist doch logisch: 4 Mannschaften, die zwei Mannschaften sind.”

    Die nehmen das oben skizzierte Europa-Liga/Nationale-Liga-Konzept vorweg.

  111. Sagt das Stefan hier nicht auch immer? Zitat des Tages: “Er ist mir gegen das Knie gelaufen und hat sich dabei einen Pferdekuss geholt. Ich habe früher Kreisliga gespielt, da hat man kurz geguckt, kurz gerieben und hat weitergespielt”, sagte er nach der Partie. “Aber ich glaube, im Bundesliga-Business ist das wohl nicht mehr so üblich” (Erdmann über sein Foul an Reus. sport1)

  112. @ W-A

    Alls vorne druff aber dafür hinten stabil geht halt normalerweise nicht.

    Was aber geht, ist mit Spielern, die was können, konstant zu spielen, weil die halt meistens alles im Griff haben. Gute Spieler machen es auch dem Trainer leichter und WOB ist jetzt halt in allen Mannschaftsteilen ziemlich gut besetzt.

    Dass Hecking was kann bestreite ich ganz und gar nicht, der bringt Ruhe und Gelassenheit rein, da zählt auch Erfahrung, so einen Laden beisammen zu halten.

  113. In der Kreisklasse haben wir über sowas gar nicht erst gesprochen. Ein paar Captagon rein, weiter.

  114. “Dass Hecking was kann bestreite ich ganz und gar nicht, der bringt Ruhe und Gelassenheit rein, da zählt auch Erfahrung, so einen Laden beisammen zu halten.”

    Ehrlich gesagt: Ich hatte ihm das nicht zugetraut, weil ich dachte, dass er nur Mittelfeldmannschaften betreuen kann oder gerne gegen den Abstieg spielt. Erinnert sich noch jemand an Steve McClaren? Natürlich war das eine andere Situation damals bei WOB, aber der ist ja da grandios gescheitert. Veh für meine Begriffe auch, weil nach der Meisterschaft einfach die Luft raus war. Daher irgendwie schwierig den Stellenwert von Hecking einzuschätzen. Vieles wurde ihm durch das Allofs-Mangement und die VW-Millionen aber leicht gemacht. So schlecht macht er es aber nicht, klar. Funkel hätte das aber auch geschafft. :-)

  115. @Albert – ein CE…

    Aber in der Tat, ein geiler Spruch.

    Würde mich mal interessieren, ob anwesende Juristen das Foul von Erdmann auch als justitiabel (vorsätzliche Körperverletzung) ansehen.

  116. Der Scholl ist schon ein Guter, gelle?
    http://www.zeit.de/sport/2015-.....ckmann-ard

  117. ZITAT:
    “In der Kreisklasse haben wir über sowas gar nicht erst gesprochen. Ein paar Captagon rein, weiter.”

    :-)

  118. Ich hingegen reibe mir das kaputte Knie beim Arzt. Und gucke doof.

  119. @Albert
    Steve McClaren? Den hat man doch im Regen stehen lassen.

  120. ZITAT:
    So schlecht macht er es aber nicht, klar. Funkel hätte das aber auch geschafft. :-)”

    Sehe ich genau so. Wenn man weiß, das man bei Bedarf mal eben nochmal in der Winterpause einen Schürrle spendiert bekommt, sorgt das halt warscheinlich auch für Ruhe und Gelassenheit…

  121. “@Albert – ein CE…”

    O nein, peinlich.

  122. ob albert streit in der regionalliga beim trash-talk auch immer wieder den trumpf gezogen hat auf sein üppiges gehalt zu verweisen?

  123. ZITAT:
    “” Funkel hätte das aber auch geschafft. :-)”

    Hätte er so eine Chance früher bekommen, vielleicht. Viel Unterschied seh ich bei beiden nicht, die arbeiten mit ihrem Spielermaterial, Hecking hat jetzt welches. Natürlich, auf der Höhe der Zeit bleiben usw. gehört halt auch dazu…

  124. re. Hecking
    Was wurde der in seiner Zeit bei Aachen und Hannoi als typischer Grauser Mausler a la Friedhelm betitelt, egal wie gut seine Arbeit war.
    Doch wer es mit Nürnberg auf einen Mittelfeldplatz schafft, und den auch einigermaßen halten kann, muss schon was drauf haben. Imho vor allem, wenn es darauf ankommt eine schwankende Mannschaft zu stabilisieren.
    Ich denke nicht, dass er nach Wolfsburg ging, weil die Arbeitsbedingungen dort schwerer sind und der Schaff größer ist als z.B. inFranken.
    Mehr Ertrag für seinen Aufwand, und mehr Möglichkeiten dies auch auf Dauer zu halten/zu verbessern , das sind doch schöne Rahmenbedingungen nach so viel Knochenarbeit vorher.

  125. ZITAT:
    “Der Scholl ist schon ein Guter, gelle?
    http://www.zeit.de/sport/2015-.....ckmann-ard

    Sag mal da gabs doch mal so ein Buch vom Toni Schumacher..da stand das doch alles drin. Weshalb tun die denn jetzt alle überrascht ?

    Ansonsten gilt natürlich. Hinter verletzungsbedingten Auszeiten vermuteten ich Charakterschwäche. Typisch für die Nutellegeneration

  126. Und was genau ein -Grauser Mausler- sein soll, das klären mein Edit-Programm und ich dann mal heute Abend in Ruhe
    *staun*

  127. “Hinter verletzungsbedingten Auszeiten vermuteten ich Charakterschwäche. Typisch für die Nutellegeneration”

    Das kann ich nur unterschreiben und hoffen, dass Stefan das hier in die oberste Blogzeile als permanenten Aufmacher platziert. Fußball muss weh tun. Wo sind denn Spieler wie Dieter Schlindwein geblieben, die noch Herz und Seele auf den Platz mitbrachten? Darüber sollte mal nachgedacht werden?

  128. Naja, gerade Nürnberg ist so ein Beispiel… Saison 12/13 Hecking wechselt als 14. mit 20 Punkten zu VW, der Glubb wird am Ende 10. mit 44 Punkten. In der darauf folgenden Saison sind sie dann runter, hatten allerdings auch personell einen ziemlichen Aderlass.
    Egal, Hecking ist sicher kein Schlechter, aber in meinen Augen auch kein besonders Guter. Dazu kommt seine Neigung, in der Saison den Verein zu wechseln

  129. Doping bringt also nichts im Fußball. Für wie blöd halten die uns denn?

    Alleine EPO wäre schon eine große Hilfe.

  130. Motivation durch Entsetzen, Lernen durch Schmerz.

  131. Aber wenn Scholli das doch sagt. Das ist doch ein Guter, der Scholli.

  132. ZITAT:
    “Doping bringt also nichts im Fußball. Für wie blöd halten die uns denn?

    Alleine EPO wäre schon eine große Hilfe.”

    Eben. Ausdauer ist entscheidend. Auch wenn uns seit Jahren erzählt wird, dass es vor allem darum geht 20-30 Sprints auf höchstem Niveau im Spiel anzusetzen. Für Sprints empfiehlt sich ein Stereoid, klar. Ich kann aber Epo genau damit kombinieren.

  133. Bei Fuentes soll so einiges gelegen haben was nicht Radsportlern gehörte.
    Fußball ist systemrelevant.
    Selbst der Franz äußerte neulich im aktuellen Sportstudio er wisse es nicht genau, aber seiner Meinung nach wären es Vitaminspritzen gewesen.

  134. ZITAT:
    “Doping bringt also nichts im Fußball. Für wie blöd halten die uns denn?

    Alleine EPO wäre schon eine große Hilfe.”

    In einer so laufintensiven Sportart bringt Dopring also nix. Weil man zusätzlich noch den Ball drei Meter geradeaus befördern muss? Na klar.

  135. Unsere Führung ist aber nicht gedopt. Da leg ich mich fest.

  136. Die er damals bei FCB bekam. Die Finanzspritzen bekam der Uli.

  137. ZITAT:
    “Aber wenn Scholli das doch sagt. Das ist doch ein Guter, der Scholli.”

    Wie schnell sich doch Menschen im Fernsehen (oder in den Medien insgesamt) verbrauchen. Liegt das an meiner grausamen Konsumentenperspektive, die immer ALLES will: Charme, Intellektualität, Nonkonformität und eine Spur Entertainment, oder entzaubern sich Menschen im Fernsehen einfach von selbst, weil nach einer bestimmten Zeit – die Frage der Haltbarkeit! – plötzlich nichts mehr von ihnen übrig bleibt außer langweiligen, selbst-referenziellen, tendenziell dümmlichen Sprechblasen?

  138. @142
    Gedopt kann man härter trainieren als ohne, aber man muss es dann auch tun.

  139. Doping im Fussball ?

    also das ist wirklich nichts neues, auch nicht im modernen Fussball, nene das läuft ganz offiziell.
    fragt doch mal beim Zwerg in Barcelona nach, der bekommt seit seinem 13. Lebensjahr Wachstumshorme, natürlich nur aus medizinischen Gründen, weil er so klein war. Gut dass er die Wachstumshormone jahrelang bekommen hat, sonst wäre er am Ende nicht grösser als 1,70m geworden.

    Und kennt jemand die Geschichte vom Müller Wohlfahrt und dem lieben Sohn einer herzensguten Frau ?
    naja was tut man nicht alles für seine Freunde, aus reiner Nächstenliebe natürlich, ein paar Milliönchen hier, eine neue Klinik da, das ganze natürlich unter Freunden :
    http://www.derwesten-recherche.....erheilers/

  140. Gedopt regeneriert man ggf. auch schneller. Was bei englischen Wochen nicht unbedingt ein Nachteil ist.

  141. Nicht vergessen: Doping schießt keine Tore.

  142. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Scholl ist schon ein Guter, gelle?
    http://www.zeit.de/sport/2015-.....ckmann-ard

    Sag mal da gabs doch mal so ein Buch vom Toni Schumacher..da stand das doch alles drin. Weshalb tun die denn jetzt alle überrascht ?

    Ansonsten gilt natürlich. Hinter verletzungsbedingten Auszeiten vermuteten ich Charakterschwäche. Typisch für die Nutellegeneration”

    Richtig, die Dopingbeichte von Toni Schumacher:
    http://www.faz.net/aktuell/spo.....35436.html

    g,

  143. ZITAT:
    “Unsere Führung ist aber nicht gedopt. Da leg ich mich fest.”

    Machte meinen Tag.

  144. Und der Reif kann kein Stadion mehr betreten ohne Angst zu haben. Irgendwas läuft schief.

  145. ZITAT:
    “Und der Reif kann kein Stadion mehr betreten ohne Angst zu haben. Irgendwas läuft schief.”

    Nur Bayern oder Lautern…..die Sxx

  146. Das war doch bloß alles in den siebziger, achtziger Jahren. Da wußte man eben noch nicht so viel über Medizin und mußte genau deshalb ein bißchen rumprobieren. Heute ist sowas natürlich völlig undenkbar.

  147. ZITAT:
    “In der Kreisklasse haben wir über sowas gar nicht erst gesprochen. Ein paar Captagon rein, weiter.”

    Wir haben bei solchen Vorfällen erst mal ein gescheites Rudel gebildet und beide Teams haben auch gerne weitere Offizielle von ihrer jeweiligen Seitenlinie hinzugezogen.

  148. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In der Kreisklasse haben wir über sowas gar nicht erst gesprochen. Ein paar Captagon rein, weiter.”

    Wir haben bei solchen Vorfällen erst mal ein gescheites Rudel gebildet und beide Teams haben auch gerne weitere Offizielle von ihrer jeweiligen Seitenlinie hinzugezogen.”

    Eisspray drauf und weiter.

  149. ZITAT:

    Wir haben bei solchen Vorfällen erst mal ein gescheites Rudel gebildet und beide Teams haben auch gerne weitere Offizielle von ihrer jeweiligen Seitenlinie hinzugezogen.”

    das ist doch nach wie vor modern. ausführlichst nachzulesen bei reviersport. #essen

  150. Bei den Aussagen von Klopp und Scholl habe ich mich gestern auch fremdgeschämt. Sehr peinlich. Die müssen ganz schöne Angst haben, als Netsbeschmutzer, Dolchstößer oder Verräter ausgestossen zu werden? Oder sie stecken voll mit drin.

  151. Lustig finde ich, dass die Dortmunder sich über unsportlichkeit beschweren, wenn die eigenen Spieler aber den Gegner verarschen dann ist es witzig.
    Im Grunde ist das langsam wirklich alles ein Affenzirkus und wir sind schön bekloppt das wir uns das freiwillig antun.

  152. ZITAT:
    “Reif
    http://www.welt.de/sport/fussb.....fernd.html

    Wahnsinn. Habe ich alles nicht mitbekommen. Positioniere mich eindeutig Pro Reif. War ich eigentlich immer.

  153. ZITAT:
    “Lustig finde ich, dass die Dortmunder sich über unsportlichkeit beschweren, wenn die eigenen Spieler aber den Gegner verarschen dann ist es witzig.
    Im Grunde ist das langsam wirklich alles ein Affenzirkus und wir sind schön bekloppt das wir uns das freiwillig antun.”

    Das stimmt allerdings. Zirkus Bundesliga. Ehrlich gesagt interessiert das mich das alles auch nur noch mäßig. Bin gerne nicht mittendrin, sondern nur Beobachter aus der Ferne.

  154. ZITAT:
    “Lustig finde ich, dass die Dortmunder sich über unsportlichkeit beschweren, wenn die eigenen Spieler aber den Gegner verarschen dann ist es witzig.
    Im Grunde ist das langsam wirklich alles ein Affenzirkus und wir sind schön bekloppt das wir uns das freiwillig antun.”

    +1

  155. In was für einem Land leben wir denn? Wo nicht mal mehr ein Fußballreporter mit Bier übergossen werden darf?
    Handelt sich ja schließlich nicht um Steuerhinterziehung.

  156. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber wenn Scholli das doch sagt. Das ist doch ein Guter, der Scholli.”

    Wie schnell sich doch Menschen im Fernsehen (oder in den Medien insgesamt) verbrauchen. Liegt das an meiner grausamen Konsumentenperspektive, die immer ALLES will: Charme, Intellektualität, Nonkonformität und eine Spur Entertainment, oder entzaubern sich Menschen im Fernsehen einfach von selbst, weil nach einer bestimmten Zeit – die Frage der Haltbarkeit! – plötzlich nichts mehr von ihnen übrig bleibt außer langweiligen, selbst-referenziellen, tendenziell dümmlichen Sprechblasen?”

    Ja. Sind auch nur Teil des Systems, aus dem sie irgendwann rauskomplimentiert wurden.

  157. Bin übrigens dafür, dass sich Zambrano das nächste mal ne Batman-Maske anzieht nachdem er einen umgesenst hat, das hat so was freshes, flippiges !

  158. Das ist wirklich ein Shice Intellektuellenblog

  159. Die Aktion vor Reus und Oppajang fand ich infantil und bescheuert – mein Friseur aber fands toll.

  160. @165
    + 11111111111
    oder ne Zorromaske

  161. Und auch wenn mich Reif zuletzt mit seinem Elder Statesman-Getue etwas genervt hat, der Mann ist Fußballkommentator und nicht die Ursache, dass jemandes Verein scheiße ist.

    Geht nicht. Selbst auf dem Fußballplatz nicht.

  162. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zambrano startet doch wieder bei vier gelben oder verlese mich da?”

    Nein, er hat seine 5. gegen Schalke abgesessen.”

    “3. Feldverweis:
    Wenn ein Spieler die Rote oder die Gelb-Rote Karte bekommen hat, erlischt eine eventuell im selben Spiel vorher erhaltene Gelbe Karte. In früheren Spielen derselben Saison erhaltene Gelbe Karten bleiben jedoch auf dem Strafkonto.”

  163. Ist eigentlich das übergießen des hiesigen Blockbetreibers, dar ja daneben noch Sportreporter der roten Lügenpresse ist, mit Bier auch untersagt?

  164. Dieses pöse Internet ist mal wieder Schuld, na klar. Man kennt das ja. Es fängt an mit kleinen, harmlosen Kommentaren in einem Forum und endet in einem Blog ohne Smilies. Raus! Alle raus!

    Nein, Herr Reif. Die Ursachen liegen tiefer. Aber da traut sich keiner ran, es geht einem ja gut im Paralleluniversum der Großverdiener. Blöd halt, dass nicht immer eine Plexiglasscheibe vor der Realität schützt. Da erschrickt man dann auf einmal.. Huch, was ist denn da los? Wie konnte es nur soweit kommen?

  165. ZITAT:
    “Ist eigentlich das übergießen des hiesigen Blockbetreibers, dar ja daneben noch Sportreporter der roten Lügenpresse ist, mit Bier auch untersagt?”

    Keine Ahnung. Aber schon oft passiert.

  166. aber nicht im Stadion?

  167. “Nein, Herr Reif. Die Ursachen liegen tiefer. Aber da traut sich keiner ran, es geht einem ja gut im Paralleluniversum der Großverdiener. Blöd halt, dass nicht immer eine Plexiglasscheibe vor der Realität schützt. Da erschrickt man dann auf einmal.. Huch, was ist denn da los? Wie konnte es nur soweit kommen?”

    Ach Gottchen, wirklich die Nummer? Da hätte ich mehr von dir erwartet. Draußen tobt der Pegida-Hool-Pöbel und da liegt es an der Komfortzone des Reporters (“Großverdieners” (sic!), der sich in ein Paralleluniversum verabschiedet hat?

  168. ZITAT:
    “Dieses pöse Internet ist mal wieder Schuld, na klar. Man kennt das ja. Es fängt an mit kleinen, harmlosen Kommentaren in einem Forum und endet in einem Blog ohne Smilies. Raus! Alle raus!

    Nein, Herr Reif. Die Ursachen liegen tiefer. Aber da traut sich keiner ran, es geht einem ja gut im Paralleluniversum der Großverdiener. Blöd halt, dass nicht immer eine Plexiglasscheibe vor der Realität schützt. Da erschrickt man dann auf einmal.. Huch, was ist denn da los? Wie konnte es nur soweit kommen?”

    Jetzt bin ich doch an den Ursachen interessiert.

  169. ZITAT:
    “aber nicht im Stadion?”

    Doch. Zu Saga gehe ich ja nicht.

  170. Ein richtiger Supporter, nicht so ne dicke Frau mit Klatschpappe, wird dem Reif angeboten haben ihm Brot zu schneiden. Das hat der vollkommen in den falschen Hals bekommen.

  171. ZITAT:
    “Ist eigentlich das übergießen des hiesigen Blockbetreibers, dar ja daneben noch Sportreporter der roten Lügenpresse ist, mit Bier auch untersagt?”

    Nein. Einige Unbelehrbare ,ich zB. ,übergießen ihn ja quasi täglich mit verbalen Bierbechern. Das schlimme ist.. der suhlt sich ja geradezu in seiner Rolle… das Opfah

  172. ZITAT:
    “Die Aktion vor Reus und Oppajang fand ich infantil und bescheuert – mein Friseur aber fands toll.”

    Wieviele Klicks hat die Aktion auf Youtube schon? Das ist die Maßeinheit für den Bundesligaprofi von heute.

  173. In Dortmund ist es übrigens am heftigsten. Die schütten aber meist kein Bier. Die spucken.

  174. ZITAT:
    “In Dortmund ist es übrigens am heftigsten. Die schütten aber meist kein Bier. Die spucken.”

    Und in Köln pissen sie vom Oberrang . Kein Witz

  175. kölner bierbechern gilt es auszuweichen.

  176. Bespucken die einfach jeden Foto Reporter oder stehst du im Eintracht Trikot vor der Kurve?

  177. ZITAT:
    “In Dortmund ist es übrigens am heftigsten. Die schütten aber meist kein Bier. Die spucken.”

    Die spucken nur wegen des DAB-Biers.

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In Dortmund ist es übrigens am heftigsten. Die schütten aber meist kein Bier. Die spucken.”

    Und in Köln pissen sie vom Oberrang . Kein Witz”

    Das war früher im alten Müngesdorfer. Da hieß es immer, früh da zu sein, um weit oben im Block zu stehen.

  179. ZITAT:
    “Bespucken die einfach jeden Foto Reporter oder stehst du im Eintracht Trikot vor der Kurve?”

    Äh?

  180. Zum Thema Reif ein tatsächlich mal guter Kommentar von SPON:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....21668.html

  181. bei besiktas im stadion wird jeder vordermann mit den resten von sonnenblumenkernen (gesalzen) bespuckt. da macht man dann halt mit. die rückstände auf den sitzschalen lassen das stadion übrigens als durchgängig “steher” daherkommen.

  182. ZITAT:
    “Zum Thema Reif ein tatsächlich mal guter Kommentar von SPON:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....21668.html

    Sehr gut!

  183. ZITAT:
    “Zum Thema Reif ein tatsächlich mal guter Kommentar von SPON:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....21668.html

    Der ist tatsächlich gut.

  184. “Der ist tatsächlich gut.”

    Das finde ich gut, dass du das gut findest.
    (Ein Button, der mir auf Facebook fehlt.)

  185. ZITAT:
    “”Der ist tatsächlich gut.”

    Das finde ich gut, dass du das gut findest.
    (Ein Button, der mir auf Facebook fehlt.)”

    Genauso wie ein Button “Gefällt mir ganz und garnicht” fehlt!

  186. ZITAT:
    “bei besiktas im stadion wird jeder vordermann mit den resten von sonnenblumenkernen (gesalzen) bespuckt. da macht man dann halt mit. die rückstände auf den sitzschalen lassen das stadion übrigens als durchgängig “steher” daherkommen.”

    Ist vorbei. Das Inönü gibt es nicht mehr und draußen in die Schüssel geht keiner hin, weil eben dort und man da auch um ein Ticket zu kaufen, eine Kreditkarte eines bestimmten Kreditkarten-Unternehmens braucht.

  187. 175, 176: Nicht hier, Albert, schusch. Dass Reif das Problem bei den sozialen Medien sieht, ist mir aber zu kurz gedacht. Der Großverdiener allein isses aber sicher auch nicht, sorry, nehm ich zurück;)

  188. ZITAT:
    “175, 176: Nicht hier, Albert, schusch. Dass Reif das Problem bei den sozialen Medien sieht, ist mir aber zu kurz gedacht. Der Großverdiener allein isses aber sicher auch nicht, sorry, nehm ich zurück;)”

    Komm doch mit uns mal mit zum Würfeln. Da können wir reden.

  189. ZITAT:

    Ist vorbei. Das Inönü gibt es nicht mehr und draußen in die Schüssel geht keiner hin, weil eben dort und man da auch um ein Ticket zu kaufen, eine Kreditkarte eines bestimmten Kreditkarten-Unternehmens braucht.”

    das traurig zu hören. dort hatte ich tolle fußballerlebnisse.

  190. ZITAT:
    “Na ja.@Kid auch deswegen ist es vorbei. (..) Da ändern auch andere Leute nichts.”

    Nein, Heinz, das ist mein Spruch. Und den habe ich des Öfteren gemacht, als Bruchhagen für den Zement verantwortlich gemacht wurde, den er – auch zu meinem Leid – wieder und wieder beschreibt.

    Nach Bruchhagen wird alles besser, habe ich gelesen und gelernt. Und nicht vergessen. Dazu wurde es zu oft geschrieben. Also: Jetzt mal bitte nicht schon den Schwanz einziehen, bevor der Anti-Christ in die Hölle gefahren ist, in die er jahrelang gewünscht wurde. ;-)

    Das Zement ist ja erst mal (noch) der alte. Und der wird aufgemischt, wenn Bruchhagen erst mal weg ist. Von Hellmanns Horden oder wem auch immer. Hauptsache, ein anderer, gelle. Denn schlechter als der untote sparkassendirektorenartige Lehrer aus Harsewinkel, kann es keiner machen, nicht wahr? Das war hier nicht von allen, aber doch von einigen die Meinung. Und die haben sie wieder und wieder zum Besten gegeben. Wie Bruchhagen seine Zementtheorie. :-)

    Also: Ich freu mich. Auf goldene Zeiten. Oder des Kaisers neue Kleider.

  191. ZITAT:
    “Denn schlechter als der untote sparkassendirektorenartige Lehrer aus Harsewinkel, kann es keiner machen”

    der Kid, endlich wird er auch einsichtig ;-))

  192. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “3. Feldverweis:
    Wenn ein Spieler die Rote oder die Gelb-Rote Karte bekommen hat, erlischt eine eventuell im selben Spiel vorher erhaltene Gelbe Karte. In früheren Spielen derselben Saison erhaltene Gelbe Karten bleiben jedoch auf dem Strafkonto.””

    Sag ich doch. Er startet nicht bei 4 sondern bei 5 aber die dazugehörige Sperre hat er schon abgesessen.

  193. ZITAT:
    “ZITAT:

    Ist vorbei. Das Inönü gibt es nicht mehr und draußen in die Schüssel geht keiner hin, weil eben dort und man da auch um ein Ticket zu kaufen, eine Kreditkarte eines bestimmten Kreditkarten-Unternehmens braucht.”

    das traurig zu hören. dort hatte ich tolle fußballerlebnisse.”

    Da beneide ich Dich. Wir hatten uns ja damals vorm Inönü gesammelt, um in die Busse zu Fener gebracht zu werden, und ich wollte unbedingt Mal in dieser Kurve mit dem Blick auf den Bospurus stehen. Zu spät. Einen Tag später waren wir bei den Carsi zum Feiern eingeladen. Bei dem Gedanken, dass die jetzt irgendwie alle im Knast hocken könnten, wird mir schlecht.

  194. Kid, natürlich geht es schlechter als es Herry macht. Es geht aber m.E. auch besser.

  195. “Bei dem Gedanken, dass die jetzt irgendwie alle im Knast hocken könnten, wird mir schlecht.”

    Absolut. Es sind leider sehr viele. #taksimforever

  196. Besser gehts immer, wenn man von der Tribüne aus kommentiert.

  197. “Also: Ich freu mich. Auf goldene Zeiten.”

    Kid, bist du zu RB abgewandert? ;-)

  198. “Bei dem Gedanken, dass die jetzt irgendwie alle im Knast hocken könnten, wird mir schlecht.”

    mir auch.

  199. wenn ich Bela Rethy höre vergeht´s mir aber auch… was der ein Mist zusammen kommentiert… die vom öffentlich rechtlichen haben schon eine Comfort-Zone… verdienen völlig am Markt vorbei, weil man sich sein Geld ja über Gebühren rein holt… da schwillt mir schon auch der Kamm…

  200. ZITAT:
    “wenn ich Bela Rethy höre vergeht´s mir aber auch… was der ein Mist zusammen kommentiert… die vom öffentlich rechtlichen haben schon eine Comfort-Zone… verdienen völlig am Markt vorbei, weil man sich sein Geld ja über Gebühren rein holt… da schwillt mir schon auch der Kamm…”

    deswegen schmeiß ich aber lange nicht mit dem sauer verdienten Bierchen ;-)

  201. “ZITAT:
    Sag ich doch. Er startet nicht bei 4 sondern bei 5 aber die dazugehörige Sperre hat er schon abgesessen.”

    Ich wollte es nur mit dem Gesetzestext unterlegen. Wann ist er dann wieder draußen?

  202. Der Reporter sollte wie der Schiri sei: Eine Art dicker Streber mit Brille. Jeder weiß, dass der Typ vom Leben überhaupt keine Ahnung hat und nervt, aber man darf ihn auf gar keinen Fall hauen, das wäre ehrlos.

  203. ZITAT:
    “Kid, natürlich geht es schlechter als es Herry macht. Es geht aber m.E. auch besser.”

    Stimmt. Das haben wir im Positiven wie im Negativen hier ja auch schon mehrfach ausgiebigst diskutiert. Wobei mir scheint, dass der Herr Gründel mit dem Ginnheimer Waldstadion-Neubau auch nicht so recht vorankommt. Nach der Meldung vom Ausheben einer Grube, deren Maße nicht einmal vollständig mitgeteilt wurden, herrschte Funkstille.

  204. ZITAT:
    “ZITAT:
    Sag ich doch. Er startet nicht bei 4 sondern bei 5 aber die dazugehörige Sperre hat er schon abgesessen.”

    Ich wollte es nur mit dem Gesetzestext unterlegen. Wann ist er dann wieder draußen?”

    Steht im Gesetzestext, wann einer wieder draußen ist. Jedenfalls, wenn farbige Karten im Spiel waren. Kann aber auch sein, dass Zambrano in Köln draußen ist, weil Schaaf das so will (Denkzettel?). Das letzte, was Schaaf schätzt, sind Disziplinlosigkeiten.
    Könnte mir Bamba und Russ aber auch davon unabhängig in der IV durchaus vorstellen.

  205. So. Welchen Berichterstatter dissen wir denn heute?

  206. ZITAT:
    “So. Welchen Berichterstatter dissen wir denn heute?”

    Eindeutig Scholl!

  207. Wenn er mich wieder verdummt, gerne.

  208. Wiesel auf Specht.

    Das gibt es doch nicht!!!!!!!!!

  209. Albert schaut RTL.

  210. ZITAT:
    “Albert schaut RTL.”

    Erwischt. :-(

    Schau mal, wo ich jetzt hingehe, kein Witz!

    http://so36.de/events/nena-old.....tour-2015/

    Yeah?

  211. ZITAT:
    “Der Reporter sollte wie der Schiri sei: Eine Art dicker Streber mit Brille. Jeder weiß, dass der Typ vom Leben überhaupt keine Ahnung hat und nervt, aber man darf ihn auf gar keinen Fall hauen, das wäre ehrlos.”

    Deswegen habe ich dem Streber auch immer eine von hinten getreten. Wenn schon ehrlos dann richtig

  212. Heute Abend natürlich für den Underdog und gegen das Kapital,oder?

  213. Bielefeld und ElPlastico. Da schau ich doch fast lieber tipp3BundesligaPoweredByTMobile oder wie die aktuell heisst.

  214. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Albert schaut RTL.”

    Erwischt. :-(

    Schau mal, wo ich jetzt hingehe, kein Witz!

    http://so36.de/events/nena-old.....tour-2015/

    Yeah?”

    Albert steht wahrscheinlich auch Achselhaare, anders ist das nicht zu erklären

  215. Sorry, Nena nervt.

  216. Ich nehme einfach alles mit, was kommt. Und Backstage saufen sowieso.

  217. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Albert schaut RTL.”

    Erwischt. :-(

    Schau mal, wo ich jetzt hingehe, kein Witz!

    http://so36.de/events/nena-old.....tour-2015/

    Yeah?”

    Heißt “Nena Oldschool” dass die Achselhaare wieder sprießen?

  218. ZITAT:
    “Ich nehme einfach alles mit, was kommt. Und Backstage saufen sowieso.”

    Aber immer nur ein Glas nehmen:-)

  219. Wolfsburg ist durch.

  220. Der legt den Ball pfannenfertig auf; in die Box spielen;
    Was soll das Gelaber? Evtl. doch ein Bier für den Reporter?

  221. war der Jung bei uns auch schon so schwach, oder hat der Super-Dieter den schlechter gemacht?

  222. Ich als bekennender Anhänger des hessischen Rumpelfußballs gebe zu, heute Abend dem im Grunde genommen nur noch bemitleidenswerten OFC die Daumen zu drücken.

  223. Alles auf dem Weg zur Normalität. Wird schon.

    http://derstandard.at/20000124.....ularien-an

  224. 231
    Der spielt absichtlich so um im Tausch gegen Medo zurück zu dürfen.
    Ah der Medo ist gekauft

  225. @234 Doc: Der Jung doch auch. ;-)

  226. 233
    Damit beide in der EL antreten dürfen …
    Kotz!

  227. so macht man das, nur wir depperten verliebten Narren klammern uns an ein 50+1 und freuen uns, wenn die uns aus folkloristischen Zwecken noch bisserl mitspielen lassen

  228. Als der Allofs uns mit den Worten “das ist ein guter Mann” den Medo verkauft hat bekam der sich doch vor Lachen ne Woche nicht wieder ein.

  229. Nena?

    Wenn schon Retro, dann richtig.

    Nehmt das:

    https://www.youtube.com/watch?.....Cjd9idch7c

  230. Die Kackers haben doch glatt das Mainzer Stadionlied geklaut. Frech!

  231. In Offenbach walken sie auch Never Alone?

  232. Bremen war schon nach oben durch, nicht? Nach 3:5 nun 0:2. Am Samstag dürfen sie im Dreisam ran.

  233. Ah, Delling eröffnet gleich mit einem Delling zum Thema “Berg”.

  234. You never go somewhere.

  235. Für diese Peinlichkeit sollte ich eigentlich das Daumendrücken einstellen, aber vorerst bleibt es beim Fremdschämen.

  236. “Herr Favre, welche Bedeutung hat dieses Pokalspiel für Sie und ihre Mannschaft?”

  237. Der Anschlusstreffer von Werder ein bisschen früh. :-(

  238. Glückliche Primaten

  239. Ich hätte ja gewettet, dass die Bauern heute mit der B-Elf spielen.

  240. Oh man der schmatzt

  241. Der Kommentator schmatzt

  242. ZITAT:
    “Ich hätte ja gewettet, dass die Bauern heute mit der B-Elf spielen.”

    Rode nicht in der Anfangsaufstellung.

  243. Rangnick wird nun sicher poltern, dass seine Brausekicker stärker als die Bayern sind, da sie ja nur 0:2 gegen VW verloren haben.

  244. Auf der Alm gibt’s noch ne Runde DFB-Pokal. Nicht schlecht, wirklich nicht schlecht.

  245. Der Fotograf mit Batmanmütze ist sehr gut

  246. Bielefeld und Wolfsburg weiter. Scheint der Tag der Underdogs zu sein – da geht was für den OFC

  247. Was für ein Kick

  248. Gegen die sollten wir mal ein Testspiel machen

  249. Heimlich natürlich

  250. Sind wir jetzt im Kackers Blog?

  251. Der Rasen ist doch der zwölfte Mann von den Kickers, oder? :-)

  252. Wieso haben die Braunschweiger eigentlich keinen Respekt. Was soll der scheiss.

  253. ZITAT:
    “Wieso haben die Braunschweiger eigentlich keinen Respekt. Was soll der scheiss.”

    Fangen mit ner B-Elf an, wollten abschenken, und dann spielen die da recht gefällig mit. Also ehrlich.

  254. ZITAT:
    “Wieso haben die Braunschweiger eigentlich keinen Respekt. Was soll der scheiss.”

    Das sind halt Löwen und keine Geißböcke..

  255. Erwin fehlt allen Ecken und Enden.

  256. Im Vergleich zu einem anderen hessischen Traditionsverein macht Oxxenbach das gegen Gladbach nicht schlecht.

  257. Ja, und dann zimmert der Ösi wieder eins nei.

  258. ZITAT:
    “Im Vergleich zu einem anderen hessischen Traditionsverein macht Oxxenbach das gegen Gladbach nicht schlecht.”

    Stimmt so ein 3:1 Auswärtssieg ist evht schlecht.

  259. Alles Zufall

  260. Ich grüße meinen Neffen Thomas und wünsche seiner Elf vom Niederrhein viel Erfolg in Halbzeit Zwo. Leute echt jetzt.

  261. Ich habe es gewusst als ich auf senden drückte. Ich meinte die letzte Pokalrunde Ende Oktober als Gladbach haushoch überlegen war. Und ja. Der Schiri hätte Elfmeter pfeifen können.

  262. Beim FC muss schon das Verletzungspech herhalten.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....chtig.html

  263. Ich fand den Jones damals ja gut. Der ging denen richtig auf den Sack.

  264. Was ein Depp.

  265. Batsch … das wirds dann wohle gewesen sein für die Parkwächter.

  266. Philip Glass ‘Einstein on the Beach’ ist schön sedierend. Da stört auch der Fernseher um Hintergrund nicht.

  267. Weghauen die Ziegenschänder.
    Alles außer Eintracht ist scheixxe.

  268. Schade. Nun wird Favre mit seinem Angsthasenfußball durchkommen. :-(

  269. So wie der Platz aussieht haben die Kackers wenigstens schon die Möhren gesetzt.

  270. ZITAT:
    “Philip Glass ‘Einstein on the Beach’ ist schön sedierend.”

    Check ich mal. Danke für die Anregung.

  271. ah, man wirft dem Seppl auch wieder mal ein Brosamen hin

  272. Zuzuschauen wie dieser Acker gepflügt wird, wäre auf jeden Fall spannender.

  273. Also vor Gladbach braucht man wirklich keine Angst zu haben.

  274. Deckel druff und den Misthaufen muss mer für die nächsten drei Jahre nicht mehr sehn.

  275. Wie kann man so viele Ecken aber keine einzige Torchance haben ?

  276. langweiligste Pokalrunde ever

  277. ZITAT:
    “ah, man wirft dem Seppl auch wieder mal ein Brosamen hin”

    Seppl hat sich zwar besser entwickelt, als ich dachte aber wenn Thiago und Martinez zurück sind, war es das wohl. Schad, ich gönne dem Bub alles Gute.

  278. Was für ein unmögliches Liedgut von denen…” ihr seid scheiße wie…” also ich kenn da einen ganz anderen Text dazu. ;-)

  279. Dann mal rüber zu Lazio-Napoli.

  280. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Philip Glass ‘Einstein on the Beach’ ist schön sedierend.”

    Check ich mal. Danke für die Anregung.”

    Rock’n’Roll ist es wirklich nicht.

  281. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ah, man wirft dem Seppl auch wieder mal ein Brosamen hin”

    Seppl hat sich zwar besser entwickelt, als ich dachte aber wenn Thiago und Martinez zurück sind, war es das wohl. Schad, ich gönne dem Bub alles Gute.”

    wird sich wohl nächste Saison bei einem EL-Teilnehmer verdingen

  282. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Philip Glass ‘Einstein on the Beach’ ist schön sedierend.”

    Check ich mal. Danke für die Anregung.”

    Rock’n’Roll ist es wirklich nicht.”

    Unvergessliche Eingangszeilen, wenn ich mich recht entsinne.

    1234
    1234
    5678
    5678
    1234
    5678

  283. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ah, man wirft dem Seppl auch wieder mal ein Brosamen hin”

    Seppl hat sich zwar besser entwickelt, als ich dachte aber wenn Thiago und Martinez zurück sind, war es das wohl. Schad, ich gönne dem Bub alles Gute.”

    wird sich wohl nächste Saison bei einem EL-Teilnehmer verdingen”

    Ich glaub net das der zurückkommt.

  284. Gestern bin ich ja eingeschlafen aber heute habe ich ein (auch wenn das hier jetzt nicht gerne gehört wird) einen guten OFC gesehen. Auch habe ich mich bis zur 82 min unterhalten gefühlt. Ich persönlich pflege natürlich die Abneigung aber die Fohlen könne mich jetzt auch nicht emotional begeistern.
    Also eine gute Leistung eines Regionalligisten auf schlechten Geläuf auch mit einer gewissen Taktik, Spielkultur und Kampf ohne Leuten den Ellenbogen ins Gesicht zu hauen. Allemal besser wie dem FCBÄH bei der lockeren Runde gegen Braunschweig zuzuschauen und dafür auch noch zu bezahlen.

  285. Sache mal, das ist doch nicht normal, was mit unseren Youngstern abgeht. Rode, Kittel, Stender, Waldschmidt, jetzt Gezgiher, das gibts doch net. Die fallen alle gleich ein ganzes Jahr oder länger aus. Ist das wirklich Zufall?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....giher.html

  286. Gerezgiher, wo auch immer der Rest geblieben sein möge.

  287. Vielleicht sind die Jungs schon sehr nahe an der ersten Elf und deshalb zu ergeizig?
    Bei Stendera war es aber defintiv pech, Rode war vorbelastet.

  288. ZITAT:
    “Vielleicht sind die Jungs schon sehr nahe an der ersten Elf und deshalb zu ergeizig?
    Bei Stendera war es aber defintiv pech, Rode war vorbelastet.”

    Es sind aber wirklich 5 von 5. Nur Kinsombi fehlt jetzt noch.

  289. Zitat:
    “Ist das wirklich Zufall?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....giher.html

    Um das beurteilen zu können, müsste man ne Menge Infos haben und dann auch noch über den notwendigen Sachstand für eine fundierte Beurteilung verfügen. Ich habe nichts von alledem.

  290. ZITAT:
    “Die Aktion vor Reus und Oppajang fand ich infantil und bescheuert – mein Friseur aber fands toll.”

    Lebenslange Sperre für organisiertes Jubelballet aller Art.

    Wer ist dieser Scholl? Verpasse meist den Anpfiff, werde in der Halbzeit zum Küche aufräumen geschickt und schlafe dann um die 80. herum ein.

  291. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Aktion vor Reus und Oppajang fand ich infantil und bescheuert – mein Friseur aber fands toll.”

    Lebenslange Sperre für organisiertes Jubelballet aller Art.

    Wer ist dieser Scholl? Verpasse meist den Anpfiff, werde in der Halbzeit zum Küche aufräumen geschickt und schlafe dann um die 80. herum ein.”

    Jetzt wird mir einiges klar. Dachte schon, der bekommt nicht mehr alles mit…-)

  292. ZITAT:
    “Zitat:
    “Ist das wirklich Zufall?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....giher.html

    Um das beurteilen zu können, müsste man ne Menge Infos haben und dann auch noch über den notwendigen Sachstand für eine fundierte Beurteilung verfügen. Ich habe nichts von alledem.”

    Völlig richtig aber der Prozentsatz ist erschreckend. Wie sieht das bei anderen Vereinen aus? Werden die Buben mit (meist) 17 Jahren einfach zu früh in den Seniorenbereich geworfen?

    WA, das war kein Vorwurf, an niemanden aber wie geschrieben, auffällig ist das schon.

  293. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zitat:
    “Ist das wirklich Zufall?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....giher.html

    Um das beurteilen zu können, müsste man ne Menge Infos haben und dann auch noch über den notwendigen Sachstand für eine fundierte Beurteilung verfügen. Ich habe nichts von alledem.”

    Völlig richtig aber der Prozentsatz ist erschreckend. Wie sieht das bei anderen Vereinen aus? Werden die Buben mit (meist) 17 Jahren einfach zu früh in den Seniorenbereich geworfen?

    WA, das war kein Vorwurf, an niemanden aber wie geschrieben, auffällig ist das schon.”

    Du hast ja recht, es ist auffällig. Ich habe Dich auch nicht so verstanden, dass Du einen Vorwurf erheben wolltest. Aber die Verletzungen verteilen sich über mehrere Jahre und haben sich unter verschiedenen Trainern ereignet. Was soll man da sagen? Vielleicht ist auch bei den U- Nationalspielern die Belastung zu groß, möglicherweise auch der Ehrgeiz. Ich weiß es nicht.

  294. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zitat:
    “Ist das wirklich Zufall?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....giher.html

    Um das beurteilen zu können, müsste man ne Menge Infos haben und dann auch noch über den notwendigen Sachstand für eine fundierte Beurteilung verfügen. Ich habe nichts von alledem.”

    Völlig richtig aber der Prozentsatz ist erschreckend. Wie sieht das bei anderen Vereinen aus? Werden die Buben mit (meist) 17 Jahren einfach zu früh in den Seniorenbereich geworfen?

    WA, das war kein Vorwurf, an niemanden aber wie geschrieben, auffällig ist das schon.”

    Du hast ja recht, es ist auffällig. Ich habe Dich auch nicht so verstanden, dass Du einen Vorwurf erheben wolltest. Aber die Verletzungen verteilen sich über mehrere Jahre und haben sich unter verschiedenen Trainern ereignet. Was soll man da sagen? Vielleicht ist auch bei den U- Nationalspielern die Belastung zu groß, möglicherweise auch der Ehrgeiz. Ich weiß es nicht.”

    Aber gibt es da Hinweise, wie es bei andern Klubs ist? Draxler ist seit gefühlten Jahren auch dauerverletzt, Werner von VFB wohl so gut wie nie. Selke, gleicher Jahrgang wie Stender startet durch, Süle haut es weg.

    Alles ok. aber bis auf Kinsombi 5 von 6 Junioren langzeitverletzt erscheint mir auch ohne Hintergrundwissen eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Pech zu sein. Ich würde halt nur gerne auf Erfahrungen aus anderen Vereinen zurückgreifen. Ich habe den Verdacht, dass generell Junioren zu früh in den Seniorenbereich integriert werden. Russ z.B. begann (glaube ich) erst mit 19 im Profibereich, Jung müsste ähnlich alt gewesen sein.

  295. Respects an die Alm!

  296. Auffällig ist es schon, aber Korrelation ist noch keine Kausalität. Blöd für die Jungs halt.

  297. Guten Morgen, Ihr wunderbaren Menschen.
    Ich lege mich fest; Der Lenz ist da!

    Demnach ist der Himmel voller liebreizender Geigen und die störrischen Ziegen werden mit der Leichtigkeit und Anmut der Nachtigallen Gesang von der blühenden Wiese gefegt.

    Heissa, das wird eine Freude.

  298. Laut roter FR schmeißen die Schwaben nach dem Wochenende den Huub raus. Kann man nur hoffen, dass Stuttgart am WE nicht gewinnt und sich der Rauswurf um eine Woche verschiebt. Sonst treten die nämlich gegen uns sicherlich noch “zorniger” an als Mainz

  299. ZITAT:
    “Guten Morgen, Ihr wunderbaren Menschen.
    Ich lege mich fest; Der Lenz ist da!

    Demnach ist der Himmel voller liebreizender Geigen und die störrischen Ziegen werden mit der Leichtigkeit und Anmut der Nachtigallen Gesang von der blühenden Wiese gefegt.

    Heissa, das wird eine Freude.”

    Machst Du mir auch noch ein Pils bitte?

  300. erstmal ne Konterhalbe (nddt. “Stützbier”)

  301. Boaaahh! Nena im SO36 “in ihrem alten Kiez”. Gerade im MoMa. Ich kotz ab.

  302. “Machst Du mir auch noch ein Pils bitte?”

    Der Lenz macht Veuve-Durst.

  303. Also ehrlich jetzt, Nena ist so relevant wie der OFC oder Betamax Videorecorder.

  304. Öffentliche Ärgernisse kann man nicht genug anprangern.

  305. Ups, dass Albert da auch noch hingeht, hatte ich gestern völlig überlesen…

  306. http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2376992

    Doping. …kenne mer net.
    Eigentlich grottenpeinlich was die drei da losgelassen haben.

  307. ZITAT:
    “”Machst Du mir auch noch ein Pils bitte?”

    Der Lenz macht Veuve-Durst.”

    Natürlich. Da war ich wohl noch in diesem unsäglichen Pokalmodus.

  308. ZITAT:
    “Boaaahh! Nena im SO36 “in ihrem alten Kiez”. Gerade im MoMa. Ich kotz ab.”

    Ich schlag meinen Fernseher irgendwann nochmal bei diesem Wetterfritzen ein, so ein Vogel….

  309. Leute, Ihr schaut Euch das Morgenmagazin an und beschwert Euch über dümmlichst möglichen Inhalt? Das hat was von dem Rechtsanwaltsehepaar, daß nach Sachsenhausen zieht und sich über den Partylärm echauffiert.

  310. Für mich stellt sich die Frage der Kausalität. Obwohl ich an Eides statt versichern kann, das Morgenmagazin heute nur versehentlich eingeschaltet zu haben, platzte just in diesem Monat eine Glühbirne in meiner Küche. Ich denke, ich habe die Botschaft verstanden.

  311. Äh….Inhalt?
    Ich gucke das wegen Annika Zimmermann……und in der anderen Woche bleibt die Kiste aus……..

  312. Alle Favoriten haben “zu null” gewonnen. Die einzige Überraschung ist Bielefeld-Bremen, wobei das bei der Anzahl der Gegentore von Bremen, deren kraftraubenden Spiel am Sonntag gegen Wolfsburg und der Stimmung auf der Alm gar nicht mal so überraschend ist.

  313. Moment natürlich und der hatte nicht die Dauer eines Monats

  314. Moment natürlich und der hatte nicht die Dauer eines Monats

  315. Was willste machen…Bloomberg TV zum Frühstückskaffee? nee, nee.

  316. 331/332 Ha Gründel – eat this!

  317. ZITAT:
    “http://www.sueddeutsche.de/sport/debatte-im-fussball-doping-darf-nicht-sein-1.2376992

    Doping. …kenne mer net.
    Eigentlich grottenpeinlich was die drei da losgelassen haben.”

    Yep! Gleicher Tenor hier:
    http://www.faz.net/aktuell/spo.....64056.html

  318. Es gab heute morgen eine sehr interessante Doku auf ZDF Neo, über Rudolf Diesel. Kein Wetter, keine schlechten News, kein dümmlicher Inhalt.
    Bei solchen Alternativen darf das Moma von mir aus auf das Niveau des RTL oder Sat1 – Frühstücks-TV sinken……

  319. ZITAT:
    “Leute, Ihr schaut Euch das Morgenmagazin an und beschwert Euch über dümmlichst möglichen Inhalt? Das hat was von dem Rechtsanwaltsehepaar, daß nach Sachsenhausen zieht und sich über den Partylärm echauffiert.”

    Was ein Stress. Muss jetzt erst mal die jungen Leut von schräg gegenüber anzeigen, die ganze Nacht Party. Die mach ich fertisch. Wir sind ja net in Sachsenhausen.

  320. In meiner kleinen Fußballwelt ist alles hell und sauber. Da ist Katar ein hochdemokratisches Land mit furchbar nette Menschen. Sklaven gibts da natürlich nicht und erst recht keine Sklaventreiber. Vor den Spielen gibt es fröhlich farbig aussehende Vitaminspritzen und bunte Nährstoffpillen.
    Alle Jungs sind 11 Freunde und keiner steht beim Duschen draußen.
    Der Ball ist rund und muss ins eckige….juhu

  321. Ja, sicherlich gibt es genügend Gründe sich über die albere Katar WM aufzuregen. Was Sklaverei und Menschenrechte angeht wird die WM auch das in den Fokus wenigsten von Teilen der Weltöffentlichkeit rücken. Immerhin.

    Ohne WM würden die ungestört weiter machen. Und zwar bis das Öl alle ist.

  322. War würde eigentlich passieren, wenn sich Deutschland, Spanien, Brasilien und Argentinien einig sind nicht anzutreten bei der Kack WM??

    Jetzt außer das Holland Weltmeister wird.

    Aber mal im ernst. Wen intressiert eine WM wenn die großen nicht antreten und sagen auf den scheiß habe ich kein Bock.

  323. Morsche
    schon wieder ernste Themen? Was ist mit Fußball?
    Schade, OFC!

  324. Es geht um Geld, viel Geld und um Verträge , wirtschaftliche wie sportliche.
    Da wird sich keiner wagen fern zu bleiben, obwohl ich denke das einige Verbände wirklich keine Lust mehr auf das Kasperletheater haben.
    Diese Wm wird durchgezogen. Genauso sicher wie eine Wiederwahl von Blatter.
    Bei dem Gedanken wirds mir speiübel

  325. Doping im Fußball? WM in der Wüste? Und dann vielleicht auch noch im Winter, hä? Nie und nimmer! Alles Hirngespinste.

  326. ZITAT:
    “Es geht um Geld, viel Geld und um Verträge , wirtschaftliche wie sportliche.
    Da wird sich keiner wagen fern zu bleiben, obwohl ich denke das einige Verbände wirklich keine Lust mehr auf das Kasperletheater haben.
    Diese Wm wird durchgezogen. Genauso sicher wie eine Wiederwahl von Blatter.
    Bei dem Gedanken wirds mir speiübel”

    Aber es geht für beide Seiten um viel Geld. Von welchem Geld will die Fifa den die Turnierhonorare zahlen, wenn keine Sau zuschaut weil Uganda gegen Lettland spielt. Die Sponsoren überlegen es sich auch 2 mal wieviel Geld sie investieren und die Bereitschaft dazu ist größer, wenn die großen Mannschaften teilnehmen.

  327. In Stuttgart darf sich demnächst der nächste Trainer versuchen. Ich hatte eigentlich gehofft, dass sich Dutt selbst auf die Bank setzt.

  328. WM in Katarrh is wie Nena im SO. Meine Meinung.

  329. Bis 2022 fließt noch viel Wasser den Tigris runter.

  330. Mir gehts gar nicht so um die WM direkt. Bei dem Thema ist sich dieser blog ja ungewöhnlich einig.

    Mir gehts um die Verlogenheit aller, aber auch wirklich aller Verantwortlichen in diesem Geschäft.

    Zum Thema WM wird sich wegen dieser Wintergeschichte mächtig aufgeregt. Dabei war das ja absehbar. Das aber ein Menschen- insbesondere Frauenverachtendes Land was dazu noch korrupt und kriegstreibend ist, diese WM aufträgt ist den meisten kein Thema wert.

    Thema Doping. Klasse. Da schiebt man den schwarzen Peter auf einzelne Spieler und zugegebenermaßen geldgeile Mediziner. Aber Verein und Verband hat selbstverständlich nie was davon gehört und überhaupt das bringt doch nix…blablabla. Für wie doof halten die uns denn?

    Thema Alkohol ,Depressionen und Tablettenabhängigkeit kehrt man so gut wie möglich unter den Teppich. Nach dem Motto geht keinen was an und hoffentlich löst sich das Problem von selbst.

    Schwule gibts im Fußball genausowenig wie Frauen da was verloren haben!

    Ein reines Männermärchenland dieses Fußball. Darum sitzt IhrAlleImmer Samstags morgen so gern im bunten Ikea Bällebad:-)

  331. @348
    Scheiß Musik, aber nett anzusehende junge Frauen. Ob mit oder ohne Doping ist mir wurscht. Warum man dafür aber älter als 18 sein muss, erschließt sich mir nicht so ganz.

  332. ZITAT:
    “OT: Berlin aber sexy. Ob das ohne Doping geht?
    http://efesdance.euroleague.ne.....t/

    klickt lieber auf Nein- was dann kommt ist viel besser :)

  333. @349 (polterpetra): selten waren wir uns so einig!

  334. Petra, schlechte Laune heute morgen?

  335. Moin.
    GEZ-finanziertes Geschwafel? Verlogenheit? Gab es gestern auch nach der Pokal-Kickerei in der ARD.
    Nannte sich “Sportschau-Club”. Darsteller: Alexander Bommes mit Tom Bartels, Marcel Reif und Bela Rethy.
    http://www.sportschau.de/fussb.....en100.html
    (Ausschnitt)

    “Man kann doch nicht einen Einzelnen rausgreifen” (Marcel Reif).
    Doch. Kann man. Siehe zB den frisch-verknackten Hugo. Voraussetzung: Man will.
    Und seine Sprüche über Klopp (ca. 6:30 – “verantwortungslos”, “gezündelt”, “halbwegs gesunder Menschenverstand” ) sind mE nun auch grenzwertig. De-Eskalation kenne ich anders.

    Bitte nicht falsch verstehen: Gewalt geht nicht. Geht garnicht!

    Die verletzte ZDF-Mitarbeiterin hat allerdings nicht die “Plattform” eines Marcel Reif. Die dieser nun wiederum mE nutzt, um seinerseits (weiter) zu zündeln. Und die Zündschnur scheint mir insgesamt kürzer zu werden (nicht nur, aber auch bei Marcel Reif).

    ZITAT:
    “Mir gehts um die Verlogenheit aller, aber auch wirklich aller Verantwortlichen in diesem Geschäft.”
    Petra [349]
    Yep. Mit.

  336. http://www.express.de/fc-koeln.....36306.html
    KÖLN –
    Mit Eintracht Frankfurt kommt der Tabellenachte am kommenden Sonntag ins Rhein-Energie-Stadion – die Aufgabe gegen die offensivstarken Hessen wird schwer genug. „Ein Dreier würde uns sehr gut tun. Das ist ein wichtiges Spiel, keine Frage“, sagt Trainer Peter Stöger. Neben Kampf und Leidenschaft sind noch andere Qualitäten gefragt.

  337. ZITAT:
    “Siehe zB den frisch-verknackten Hugo.i>

    Du willst jetzt aber nicht einen (mehrfach) verurteilten Gewalttäter mit einem Sportreporter vergleichen? Nur weil sich beides im Umfeld der Bundesliga abspielt? Geht’s noch?

  338. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Siehe zB den frisch-verknackten Hugo.i>

    Du willst jetzt aber nicht einen (mehrfach) verurteilten Gewalttäter mit einem Sportreporter vergleichen? Nur weil sich beides im Umfeld der Bundesliga abspielt? Geht’s noch?”

    Uli, mir ging es um die Aussage von Reif “Man kann doch nicht einen Einzelnen rausgreifen”.
    Doch, kann man. Steht auch da. Beispiel Hugo.

  339. ZITAT:
    “Und seine Sprüche über Klopp (ca. 6:30 – “verantwortungslos”, “gezündelt”, “halbwegs gesunder Menschenverstand” ) sind mE nun auch grenzwertig. De-Eskalation kenne ich anders.”

    Egal, ob beim Thema Gewalt oder Doping. Ein dummer Spruch, eine kleine Spitze, ordentlich Populismus sauce drüber – die Schelte hat er sich redlich verdient.

    ZITAT:
    “Die verletzte ZDF-Mitarbeiterin hat allerdings nicht die “Plattform” eines Marcel Reif. Die dieser nun wiederum mE nutzt, um seinerseits (weiter) zu zündeln. .”

    Ach so, er soll die Plattform lieber nicht nutzen (um z.B. neben den Gewalttätern auf die geistigen Brandstifter aufmerksam zu machen). Aus Gerechtigkeit, weil Andere es noch schlechter haben. Innovative Idee!

  340. Und was hat das rausgreifen und verurteilen eines einzelnen Straftäters mit dem herausgreifen und attackieren eines einzelnen Sportreporters zu tun? Das ist doch vollkommener Unsinn.

  341. was kann denn der Reif dafür, dass einen der Bartels anbrüllt?

  342. Who ze fuck is Hugo?

  343. Verlogenheit aller Verantwortlichen?

    Ähm, ja……das scheint mir aber doch ein Teil unserer……sagen wir mal (Unternehmens-)kultur zu sein. Zumindest in größeren Unternehmen halte ich das für üblich.

    Wer pinkelt schon gerne an den eigenen Baum? In den eigenen Bach? So oder so ähnlich wird einem das dann verkauft.

  344. @MrSeltsam [329]
    “Äh….Inhalt?
    Ich gucke das wegen Annika Zimmermann……und in der anderen Woche bleibt die Kiste aus……..”
    Ich finde die auch sympathisch. Kommt aus der Wissenschaftsstadt.

  345. Aufgestellte Behauptung:

    Man könne einen Einzelnen (im Stadion) nicht rausgreifen.

    Meine Behauptung: Doch, kann man. Wenn man will.

    http://www.fr-online.de/sport/.....39752.html
    ZITAT:
    “Vor allem aber zeigt der Richterspruch: Es ist nach Fußballkrawallen – seien es Pyroshows, Schlägereien oder ein Platzsturm wie zuletzt in Mönchengladbach – durchaus möglich, einzelne Täter zu identifizieren, und vor Gericht zu stellen.”

    Wenn man will.

  346. ZITAT:
    “Ich finde die auch sympathisch.”

    Ja, genau. Erinnert mich an den völlig vergeistigten Assi meines Profs, der von einer überaus süßen Kommilitonin meinte, die würde er auch gerne mal drücken.

  347. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja, genau. Erinnert mich an den völlig vergeistigten Assi meines Profs, der von einer überaus süßen Kommilitonin meinte, die würde er auch gerne mal drücken.”

    Genau. Drücken.

  348. Hugos sind nicht auszulöschen? Vergeblich den “Leider”-Button gesucht.

  349. ZITAT:
    “Genau. Drücken.”

    Gerne auch die TV-Fernbedienung. Lautstärke-Knopf.
    Gute Idee von c-e.

  350. ZITAT:
    “Genau. Drücken.”

    Der meinte das sogar ernst. Zu unser aller Heiterkeit, die wir ähnliche aber doch andere Absichten hatten.

  351. @Diva
    Ich würde gerne mal mit der Annika diskutieren , so über die Welt, den Beruf, das Leben überhaupt und so. Vielleicht will sie ja dann auch noch meine Briefmarkensammlung anschauen. Wäre doch mal schön.

  352. Bedankt, hatte ich noch nicht gesehen.

  353. ZITAT:
    “@Diva
    Ich würde gerne mal mit der Annika diskutieren , so über die Welt, den Beruf, das Leben überhaupt und so. Vielleicht will sie ja dann auch noch meine Briefmarkensammlung anschauen. Wäre doch mal schön.”

    http://youtu.be/9EFTtwzZ3tk

    #EFC platonische Lustgreise

  354. Das ist aber verwirrend, mit diesen Schalcker Hugos. Es gbt wohl auch noch andere, die weniger nach Pyro aussehen.
    http://www.s04-fanclub-zeche-h.....seite.html
    Obwohl, diese Kassiererin (sic! – siehe Vorstand), scheint ja ziemlich wild zu supporten…

  355. Wie ich am Wochenende wieder erfahren durfte sind unsere “Hugos” aber auch für Pyro im Stadion. Die tolle Choreo neulich war der erste Schritt zur Legalisierung.
    Schalker nennen wir übrigens politisch korrekt “Ruhrpottkanaken”.
    Kölner sind keine “Ziegenschänder” sondern “Aids-Köter”.
    Ich bitte hier in Zukunft auf korrekte Ansprache der Gegner zu achten.

  356. Ich würde am Sonntag nicht ausschließen, dass es nicht auch in Köln im Gästeblock brennt, schließlich muss vor Boyz, Horde etc. der Ruf zu verteidigt werden.

  357. Findet gerade ein Treffen des Frankfurter Anwaltsverein statt in das alle eingebunden sind?

  358. ZITAT:
    “Findet gerade ein Treffen des Frankfurter Anwaltsverein statt in das alle eingebunden sind?”

    eher nicht.

    http://www.frankfurter-anwalts.....taltungen/

  359. ZITAT:
    “Daß sich die Ingolstadt-Audis und die Brauseossis mittelfristig noch zur Radkappenzentrale des Bösen und zur Pillenurmutter aller Werksclubs gesellen werden ist ganz einfach dem kapitalistischen Zahn der Zeit geschuldet.
    Und es ist einfach heuchlerisch ….

    Danke, mein Gedankengut in wunderbare Worte gefasst.

  360. ZITAT:
    “Ich würde am Sonntag nicht ausschließen, dass es nicht auch in Köln im Gästeblock brennt, schließlich muss vor Boyz, Horde etc. der Ruf zu verteidigt werden.”

    Das habe ich auch schon gedacht. Gar nicht so abwegig.

  361. ZITAT:
    “@349 (polterpetra): selten waren wir uns so einig!”

    +1
    sehe das genauso Petra, leider machen wir alle mit bei dem Spiel, nicht nur im Fussball

  362. Hmmm… liest sich für mich so, als hätten sie es gerne unter Verschluss gehalten. Hat wohl einer nicht mitgespielt…
    http://www.kicker.de/news/fuss.....sicht.html

  363. @386

    Da es kein Doping im Fußball gegeben hat und auch nie geben wird, ist diese Diskussion völlig überflüssig und da gibt es natürlich auch absolut nichts unter Verschluss zu halten oder zu verschleiern.

    P.S.: Die Erde ist eine Scheibe und ist der Mittelpunkt des Universums; in der Mitte der Erdscheibe sind der DFB und die FIFA.

  364. @Petra Auch von mir ein `Amen´ unter deine 349 und daß die Blatterbande immer weiter machen kann ist wirklich unglaublich.
    Hab noch was zur Differenzierung zum Thema Frauenfussball in Qatar ausgegraben was (möglicherweise nicht nur) dich interessieren könnte, ich wußte gar nicht daß Monika Staab da aktiv ist:
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.1747340

  365. Hä??
    Diese Komission hat ermittelt, kann den Vereinen aber keine Akteneinsicht in das von ihr erstellt Gutachten geben, weil sie selbst die Akten der StA (noch?) nicht einsehen konnte.Ist das Bullshit oder im Artikel schlecht erklärt?

  366. @349 Ich neige anerkennent mein Haupt. Danke

  367. Richtige Männer dopen nicht, müssen die auch nicht.
    . Wenn überhaupt dopen nur schwule Fussballer, da es keine Schwulen im Fussball gibt, gibts denknotwendigerweise auch kein Doping in diesem Sport.

    Einfach erklärt und zugleich noch diskriminiert ! So hart läufts Bizness.

  368. Ich bin nicht unbedingt ein Fan des Frauenfußballs, zu langsam zu wenig athletisch für mich. Aber ich kann jede Frau verstehen die am kicken Spaß hat und in ihrem Sport aufgeht.
    Auch wenn es nun für Frauen möglich ist in Kader zu kicken ist das halt der saure Apfel den das Land wegen der WM Austragung schlucken muss. Mal gucken ob die nach diesem Spektakel auch noch kicken dürfen. Immerhin ist es ein kleiner Anfang und begrüßenswert wenn daraus was positives entstehen sollte

  369. Das ist ja das Tolle am Sport – man kommt sich näher. Die werden etwas liberaler und wir etwas korrupter. So geht Völkerverständigung!

  370. @349 ff.

    Deine Aussage deckt sich ja mit meinen manchmal dysantropischen Gedanken die ich wg. des Blogklimas ein wenig zurückgeschraubt habe.

    Einen, in sozialen Netzwerken schon öfter bemerkten, Fakt möchte ich noch hinzufügen: für eine Ausführung einer WM ist es wg. der Spieler wie Zuschauer zu heiß — was aber nicht bedeutet, dass in den Sommermonaten der Bau der Stadien durch Sklavenarbeiter eingestellt wird. Das ist für mich der eigentliche Skandal.

  371. @393 genau darauf wollte ich hinaus, denn bei den Fantastrilliarden die sich die Scheichs ihre Propaganda-WM kosten lassen, läßt die Tatsache daß Sie zunächst nur die Pflichtmindestsumme investierten und dann die Aufstockung auf – für Arabische Verhältnisse – lächerliche 200.000 recht klar erkennen was man von kickenden Frauen hält: gar nichts.

  372. ZITAT:
    “Knut!”

    Kircher

    Ist ja eigentlich egal wer pfeift. Der Schiri ist immer schlecht…Immer!

  373. ZITAT:
    “@393 genau darauf wollte ich hinaus, denn bei den Fantastrilliarden die sich die Scheichs ihre Propaganda-WM kosten lassen, läßt die Tatsache daß Sie zunächst nur die Pflichtmindestsumme investierten und dann die Aufstockung auf – für Arabische Verhältnisse – lächerliche 200.000 recht klar erkennen was man von kickenden Frauen hält: gar nichts.”

    So ist es Tscha. Nach der WM gibts da auch keine kickende Frauen mehr, wetten?
    Ich hab Hochachtung vor jeder einzelnen Frau dort, die den Mut aufbringt sich das anzutun. Das wird bestimmt nicht gern gesehen und dürfte Einschränkung mit sich bringen. Die haben meinen vollen Respekt

  374. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Knut!”
    Kircher
    Ist ja eigentlich egal wer pfeift. Der Schiri ist immer schlecht…Immer!”

    Der hat Sky vor ein paar Wochen Einblick in das Leben eines Schiedsrichters gegeben. Sogar mit Frau und Kind vor der Kamera. Da war ich etwas baff, wenn man bedenkt was da für hirnlose Chaoten draußen rumlaufen. Mit einem falschen Pfiff kannste ja heute eine ganze Region gegen dich aufbringen. Da würd ich ein Teufel tun und meine Familie vor der Kamera zeigen. Mut hat er, der Knut.
    http://sportbuzzer.weser-kurie.....ntar/37269

  375. Der lebende Beweis, das einem Schiri nichts passieren kann ist Alfons Berg.

  376. “Hängt sie auf, die schwarze Sau”

    … heißt ja auch, dass der Mann ein Bier kriegt, wenn das Laibchen des Bösen ausgezogen ist.

  377. http://www.spiegel.de/sport/fu.....22005.html

    Scheinbar bewirkt Protest doch was. Oder denen geht inzwischen der Arsch auf Grundeis.
    Was bei mir auch die Erkenntnis stärkt, dass ein organisierter Protest gegen RB und Konsorten erfolg haben könnte. Auch wenn das jetzt nichts direkt mit dem Thema zu tun hat.

  378. Laut ZDF VT ist lt. roter Bild Zorniger bei den Spätzles ante portas. Hauptsache Systemtrainer, wa? Vollkommen egal, was das eigentlich sein soll oder ob der jemals erfolgreich war. *kopfschüttel*

  379. So, der Feierabend naht. Wo findet denn heute eine Würfelspiel statt?

    Notiz an mich: Niemals posten, wenn man einen dicken Hals (wegen etwas ganz anderem) hat. Gestern war ganz sicher nicht mein Tag.

  380. ZITAT:
    “Laut ZDF VT ist lt. roter Bild Zorniger bei den Spätzles ante portas. Hauptsache Systemtrainer, wa? Vollkommen egal, was das eigentlich sein soll oder ob der jemals erfolgreich war. *kopfschüttel*”

    wenn du als Trainer einmal im Bundesligainzuchtkarusell drinnen sitzt, dann fällst schwer raus. Da musst schon sagen “ich habe gedopt, bin noch dazu schwul und Wette regelmässig auf den Schiedsrichter. Ausserdem ist Uli ein Verbrecher, RB schmeckt wie Pisse und Jogi soll sich, wenn schon, Salz auf seine Popel geben”.

  381. Hatten wir das schon?

    Hörgeräterprobter neuer Kundenkreis soll erschlossen werden.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....-box-pager

  382. @409 Boccia
    Ich glaube net das der Trainer Dartseller noch mal in der Buli unter kommt.
    Der hats geschafft vom Karusell zu fallen.

  383. ich habe aus Respekt vor Beteiligten nicht alles angeführt, was einen aus dem Karusell schleudern kann.

  384. ZITAT:
    “@409 Boccia
    Ich glaube net das der Trainer Dartseller noch mal in der Buli unter kommt.
    Der hats geschafft vom Karusell zu fallen.”

    Daran hat er aber auch extrem hart gearbeitet. Ich staune immer wieder, was man sich da so alles leisten kann. Da ist Deine Karriere als kleiner Angestellter aber deutlich schneller am Arsch. Na gut, bei unsren Vorständen nicht. Die sind sowas wie Fußballtrainer. Kompetenz schadet da eher.

  385. ZITAT:
    “ich habe aus Respekt vor Beteiligten nicht alles angeführt, was einen aus dem Karusell schleudern kann.”

    Andere sind ja auch gut kleben geblieben auf Selbigem.

  386. @ Boccia
    Das du überhaupt weißt wie Respekt geschrieben wird :-)

    @ Diva
    Yepp

  387. ZITAT:
    “http://www.spiegel.de/sport/fussball/hannover-96-richtet-offenen-brief-an-fans-a-1022005.html

    Scheinbar bewirkt Protest doch was. Oder denen geht inzwischen der Arsch auf Grundeis.
    Was bei mir auch die Erkenntnis stärkt, dass ein organisierter Protest gegen RB und Konsorten erfolg haben könnte. Auch wenn das jetzt nichts direkt mit dem Thema zu tun hat.”

    Das eigentliche Problem, die Übernahme durch Kind & Co wird aber nicht thematisiert. Nix haben die verstanden. Oder sie haben es längst verstanden und suchen nur nach Wegen, ihr Ding durchzusetzen. Mit Zuckerbrot der Peitsche, je nachdem.

    Auch ich hege aber die vage Hoffnung, dass der Einstieg in den Fußball für Unternehmer uninteressant wird, wenn viele Leute darob ihre Antipathie zeigen. Ich werde jedebnfalls weiterpöbeln.

  388. ZITAT:
    “http://www.spiegel.de/sport/fussball/hannover-96-richtet-offenen-brief-an-fans-a-1022005.html

    Scheinbar bewirkt Protest doch was. Oder denen geht inzwischen der Arsch auf Grundeis.
    Was bei mir auch die Erkenntnis stärkt, dass ein organisierter Protest gegen RB und Konsorten erfolg haben könnte. Auch wenn das jetzt nichts direkt mit dem Thema zu tun hat.”

    Bester Kommentar im Fratzenbuch (kein Schreibfehler!):

    “Mitreißender Fan gesucht”

  389. Nochmal zum Thema Doping:

    Was auf dem Papier steht:
    http://www.dfb.de/fileadmin/_d.....g_2014.pdf

    Was der DFB (u. a.) zur Kontrollpraxis sagt:
    http://www.sportschau.de/fussb.....ln100.html

    Dazu Folgendes:
    Im (offiziell) bezahlten deutschen Fußball gibt es in den ersten drei Ligen 56 Mannschaften mit jeweils (geschätzt / durchschnittlich) 25 Spielern im Kader. In der Summe also rund 1.400 Profifußballer. In der letzten Saison sollen ca. 2.200 Dopingkontrollen durchgeführt worden. Rein statistisch betrachtet wird also ein Profifußballer keine zwei Mal im Jahr auf Doping getestet. Das erscheint mir recht wenig.
    Von Doping-Kontrollen in den U19- / U17- Bundesligen ist mir nichts bekannt. Hier könnte also grundsätzlicher Nachholbedarf bestehen.

    Bei den Dopingkontrollen im deutschen Profi-Fußball werden – so meine Vermutung – ca. 80 Prozent als Urinproben und ca. 20% als Blutkontrollen vorgenommen. Mittels Urinproben lassen sich einige Substanzen, die leistungsfördernd auch im Fußballsport eingesetzt werden können, jedoch definitiv nicht nachweisen. Alles in allem betrachtet scheinen mir der Kontrollumfang und die Kontrollqualität also auch von daher suboptimal zu sein.

    Ein Lösungsansatz könnte sein, dass die Profi-Vereine sich zusätzlich zu den Nada-Kontrollen (das Monopol ist strukturell immer ineffizient und anfällig für Einflußnahme) dazu verpflichten, Eigenkontrollen durch dafür speziell lizensierte und unabhängige Institute durchführen zu lassen. Wenn es eine hinreichend große Zahl solcher Institute gäbe und kein Verein weiß, welches Institut wann auf dem Trainingsplatz oder nach Spielende erscheint, um dem kompletten Kader vier bis fünf Mal im Jahr Blut abzuzapfen, sollten auch Kungeleien weitgehend ausgeschlossen sein (es gäbe, anders als beim NADA-Kontrollmonopol, zu viele potentielle Mitwisser). Die regelmäßige Kontrolle würde dann auch die Entwicklung von Blutbildern beim einzelnen Fußballer im zeitlichen Verlauf ermöglichen, was sehr aussagekräftig sein kann.

    Die Umsetzung eines solchen Systems bedarf freilich zusätzlicher rechtlicher Regelungen auf Verbandsebene ebenso wie auf vertraglicher Seite zwischen Spieler und Verein (Einwilligung, Datenschutz etc.). Wenn der Wille da ist, ließe sich eine zumindest halbwegs verläßliche und gleichwohl noch verhältnismäßige Kontrollpraxis jedoch binnen eines Jahres implementieren. Wobei auch der Nachwuchsbereich mit einbezogen sein sollte.

    Schwarze Schafe wird es natürlich dennoch geben und vermutlich werden auch wieder neue Substanzen “erfunden”, die mit den bisherigen Nachweismethoden nicht feststellbar sind (Hase-Igel-Problem). Aber damit muss man dann eben leben, weil kein System perfekt sein wird. Das bisherige System scheint mir dagegen noch sehr, sehr löchrig zu sein. Nicht viel mehr als ein Feigenblatt. Aber das bin ja nur ich.

  390. Hier der “offene Brief” von Kind, bevor er durch den Pressesprecher “geglättet” wurde:

    http://www.reesessportkultur.d.....g-von-h96/

  391. ZITAT:
    “Hier der “offene Brief” von Kind, bevor er durch den Pressesprecher “geglättet” wurde:

    http://www.reesessportkultur.d.....g-von-h96/

    Sehr amüsant, merci.

  392. ZITAT:
    “Hier der “offene Brief” von Kind, bevor er durch den Pressesprecher “geglättet” wurde:

    http://www.reesessportkultur.d.....g-von-h96/

    Jo…passt:-)

  393. O je, Nena…

    Sie hat “kleine Taschenlampe brennt” nicht gespielt. Bitter für mich.

  394. @418: yo, könnte man alles machen, will aber keiner. reicht ja, dass wir schon im Radsport und in der Leichtathletik ins Hintertreffen geraten sind, nur weil wir nicht ganz so lasch testen, wie manch andere.

  395. Rasender Falkenmayer

    ZITAT WA:
    “Nochmal zum Thema Doping:
    ….”

    So sieht es wohl aus.

    Warum nicht so: Jeder Spieler gibt 1 mal im Monat oder auch in der Woche Blut ab, je nachdem, wie lange sich das Zeug nachweisen läßt. Ist wohl kein großes Ding, ein Pieks ins Ohr und gut ist. Man müßte nicht mal alle Proben untersuchen, sondern könnte sich auf Stichproben beschränken und, wenn man Verdachtsmomente hat, gezielt testen, ohne, dass es auffällt.

    Der Vorteil für die Spieler: Die als unangenehm empfundenen unangekündigten Kontrollen fallen weg und das Ganze wird zur Routine.

  396. Rot für Ribery. Eindeutig.

  397. Neu im Programm: Fußballspiele 24 Stunden später in Echtzeit kommentieren.

  398. das steht da nicht

  399. Interessant was die Blöd so alles “exclusiv” berichtet. Rund eine Stunde vor der Bild hat op-online schon von der Vertragsverlängerung berichtet.Lügenpresse, elendige.

  400. ZITAT:
    “Sondern was?”

    Laut Blöd wird er voraussichtlich verlängern.

  401. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sondern was?”

    Laut Blöd wird er voraussichtlich verlängern.”

    Okay, das ist wirklich ein Unterschied.

  402. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sondern was?”

    Laut Blöd wird er voraussichtlich verlängern.”

    Das steht da nicht. Da steht:

    “Nach Torwart Kevin Trapp (24/Vertrag bis 2019) ist Oczipka damit der zweite Leistungsträger der Hessen, der sich langfristig an den Klub bindet.”

    Da “Ob” ist nach dieser Meldung vom Tisch. Das “voraussichtlich” im Satz zuvor bezieht sich nur auf die Vertragslaufzeit bis 2019.

    Anderseits ist BLÖD aber auch BLÖD. Man kann sich nie sicher sein.

  403. Danke für die Textanalyse, Westend-Adler.

  404. Wie kein Live-Ticker hier vom CE zur ESC-Quali? Ich prangere das an!

  405. ZITAT:
    “Danke für die Textanalyse, Westend-Adler.”

    Indiz für die Richtigkeit der Meldung könnte sein, dass der Blogwatz offenbar abgetaucht ist, um womöglich das Fotoshooting für die PK zur Vertragsverlängerung und einen Oczipka-Eingangsbeitrag vorzubereiten. Morgen Früh werden wir mehr wissen.

  406. ZITAT:
    “Wie kein Live-Ticker hier vom CE zur ESC-Quali? Ich prangere das an!”

    Der CE hat sein Herz an die Wurst vom letzten Contest verloren; seitdem interessiert den CE der Wettbewerb nicht mehr. Das prangere ich ausdrücklich nicht an.

  407. ZITAT:
    “Der lebende Beweis, das einem Schiri nichts passieren kann ist Alfons Berg.”

    Dem ham wir die Zwerge aus dem Garten gekalut.

  408. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der lebende Beweis, das einem Schiri nichts passieren kann ist Alfons Berg.”

    Dem ham wir die Zwerge aus dem Garten gekalut.”

    Ein fataler nichtpfiff. Auf der anderen Seite eine total zerstrittene Mannschaft und ein Trainerclown auf der Bank. Die Meisterschaft haben viele verspielt nicht nur Herr Berg.

  409. Na und?

    Die Geiselgangster haben in Konz Mal ein wirkliches Fest abgezogen. Ein Fest, keine Randale.

  410. ZITAT:
    “Na und?

    Die Geiselgangster haben in Konz Mal ein wirkliches Fest abgezogen. Ein Fest, keine Randale.”

    Zweifel ich doch gar nicht an.

  411. Aus dem offiziellem (nicht dem alternativen) Fanforum von Hannover:

    “Kleinanzeigen Ebay

    Hannover 96 sucht neue Fans! DU solltest gut jubeln können, DIR eine Dauerkarte für den Nordoberrang kaufen, Mitglied werden und pro Spiel ausgiebig das Angebot des Caterer nutzen. Ansonsten mögen wir eher den angepassten Typen, der aber offen für neue Werbeangebote im Stadion ist.

    Wir sind ein moderner Traditionsverein, der für immer fest in der 1.Bundesliga verwurzelt ist und sich kurzfristig zu einer nationalen Marke entwickeln wird.

    Wenn auch DU Teil unseres Kundenstammes werden möchtest, komm bitte in unsere traditionsreiche HDI-Arena, genieß einen Snack und ein Getränk von einem der zahlreichen Verkaufsstellen. Auch der Fanshop steht dir offen. Hier bekommt das Kundenherz (vom Schal bis zur Weihnachtskugel) fast alles.

    Zudem wird emotionsgeladener Angriffsfußball geboten. Unsere sportliche Leitung macht alles möglich, damit DU DEIN Event genießen kannst.

    Im Anhang findest DU ein 134 seitiges PDF-Formular mit einigen kleinen Denk- und Benimmregeln.
    Wir haben verstanden und wir freuen uns (Hand in Hand – ehrlich jetzt mal) auf DICH!

  412. Australien darf beim EC mitmachen? Hallo, geht’s noch?

  413. Alexa Feser ist doch Herbert Grönemeyer als Transvestit und niemand merkt das.

  414. Hab auf Facebook gefunden: Beisterungsfähiger junger Mann zum Mitreißen gesucht.

  415. ZITAT:
    “Alexa Feser ist doch Herbert Grönemeyer als Transvestit und niemand merkt das.”

    Hab ich auch gedacht.

  416. ZITAT:
    “Hab auf Facebook gefunden: Beisterungsfähiger junger Mann zum Mitreißen gesucht.”

    Ich auch (@417).

    Ist das jetzt ein CE?

    Wer Fassungslosigkeit erleben will (EC kann ja im Hintergrund dudeln), mal hier ab Seite 270 mitlesen

    http://www.das-fanmagazin.de/f.....ex270.html

  417. Was ich ja vollkommen irritierend finde ist ja, dass der Grönemeyer auf der neuen Gang of Four mitsingt.

    Vielleicht sollte man ja alte Leute einfach unter sich lassen und neue Bands hören.

  418. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Alexa Feser ist doch Herbert Grönemeyer als Transvestit und niemand merkt das.”

    Hab ich auch gedacht.”

    Ich hatte auch so Assoziationen. Wobei Grönemeyer – ich habe kürzlich einen Fernsehauftritt von ihm mitbekommen – mittlerweile nichts weniger als eine Persiflage auf sich selbst ist. Die gesanglich-textliche Tendenz ins Groteske war ja schon immer da, nun aber hat er das Ganze mit aller Entschlossenheit klar übersteigert.

  419. ZITAT:
    “Was ich ja vollkommen irritierend finde ist ja, dass der Grönemeyer auf der neuen Gang of Four mitsingt.

    Vielleicht sollte man ja alte Leute einfach unter sich lassen und neue Bands hören.”

    Gute Idee, ja :-)

  420. ZITAT:
    “Liest sich ganz nett.

    http://m.11freunde.de/detail/3.....m_referrer

    Naja, immer wieder zu betonen wie ‘crazy’ man ist, kommt am Ende doch irgendwie zu angestrengt rüber

  421. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Liest sich ganz nett.

    http://m.11freunde.de/detail/3.....m_referrer

    Naja, immer wieder zu betonen wie ‘crazy’ man ist, kommt am Ende doch irgendwie zu angestrengt rüber”

    Wieso?

    Mir kommt er sehr geerdet vor. Gute Selbstanalyse. Crazy war, zudem noch aufgesetzt.

    Sehr sympathisches Interview.

  422. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Liest sich ganz nett.

    http://m.11freunde.de/detail/3.....m_referrer

    Naja, immer wieder zu betonen wie ‘crazy’ man ist, kommt am Ende doch irgendwie zu angestrengt rüber”

    Nein.

  423. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Naja, immer wieder zu betonen wie ‘crazy’ man ist, kommt am Ende doch irgendwie zu angestrengt rüber”

    Nein.”

    Doch, aber er scheint es begriffen zu haben. Wobei… Wenn er heute noch überlegt, was Magath gegen ihn hatte…