Zwischenfazit Drei Fragen

Foto: dpa.
Foto: dpa.

Die erste DFB-Pokal Hauptrunde ist gestern Abend mit einem launigen Feuerwerk in Rostock also beendet worden. Die großen Überraschungen blieben diesmal aus, selbst der HSV konnte nicht für eine Sensation sorgen.

In der nächsten Runde, die genauso wie der Auftakt unter dem Motto „Krieg dem DFB“ stehen wird (drunter machen wir es nicht, es muss schon Krieg sein), spielt Eintracht Frankfurt dann ohne Abwehrchef David Abraham. Der wurde wegen seiner Notbremse im Spiel gegen Quaken-, Quatsch, Ennepetal, nee, Erndtebrück! zu einer Sperre von zwei Spielen im Wettbewerb verdonnert.

Was, je nach Gegner, entweder egal oder kein Problem, bestenfalls beides sein könnte, denn Eintracht Frankfurt sucht ja bekanntlich noch immer einen für die Innenverteidigung, und der wird, wenn er denn gefunden ist, das kann jetzt ganz schnell gehen, sofort weiterhelfen.

Passt also alles soweit. Wichtig ist jetzt zunächst mal das erste Punktspiel, da darf der David ja mitmachen, und vielleicht hat man bis dahin ja auch einen Neuen, der die Worte „raus“, „Nimm die 13“, „hoch“ und „lass“ versteht.

Das ist die Sprache des Fußballs, die ist international und weitestgehend friedlich. So, wie es sein soll. Wenn alles nichts hilft muss halt der Marco ran. Freiburg, ich bitte euch!

Und am Ende, dem wie immer ein Zauber beiwohnt, bleiben die zwei großen unbeantworteten Fragen der Menschheit: Wann genau ist eigentlich Don Alphonso auf die falsche Spur abgebogen und wie entscheidet sich Lukas Hradecky?

Bzw. wann, aber das wären dann ja schon drei Fragen.

Schlagworte:

595 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. HSV? Grieescheer! Ich hol mal das Popcorn raus.
    Ich bin für Schaub.
    Freiburg zählt!
    Zankskn, man.

  2. Im Forum drüben, spricht man vom „Elite Blog“, wenn man das hier meint …
    Ehre, wem Ehre gebührt

  3. So, die Schmierfinken haben ihr Tabellenraten auch fertig (Eintracht auf 14), jetzt fehlt nur noch der CE.

  4. Ämm, wir hatten uns doch auf den Terminus „Schmierlappen“ geeinigt

  5. ZITAT:
    „Im Forum drüben, spricht man vom „Elite Blog“, wenn man das hier meint …
    Ehre, wem Ehre gebührt“

    Für mich bleibt es das Anwälteforum, daher auch gleich meine juristische Frage. Ich habe vom Amtsgericht ein Auszug aus der insolvenztabelle bekommen, das meine Forderung vom insolvenzverwalter „bestritten“ wird, heißt es, dass ich kann das Geld nun endgültig abschreiben kann?

  6. Kommt drauf an

  7. ZITAT:
    „Kommt drauf an“

    Jawohl. Das ist die eindeutige Juristenantwort.

  8. ZITAT:
    „Bäm
    https://twitter.com/Eintracht/.....1514408960

    Seit Jahren hab ich den aufm Schirm. Seit Jahren.

  9. Ich bin beim Kilchenstein und seinem Artikel „Jetzt schießt er auch noch Tore“.
    Kovac hat Chandler definitiv besser gemacht (und der Spieler sich selbst!) und natürlich gibt es bei Eintracht „Identifikationsfiguren“ oder wie immer man es bezeichnen will.

  10. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bäm
    https://twitter.com/Eintracht/.....1514408960

    Seit Jahren hab ich den aufm Schirm. Seit Jahren.“

    Aber zu klein isser. Natürlich.

  11. ZITAT:
    „https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Meyer“

    Schöne Fahrräder hat er.

  12. Kenn ich net, aber herzlich Willkommen.
    Kräftig sieht er aus, und robust. Mag ich!

  13. Aha, man meldet also schon, wenn man einen Kicker zum Doktor schickt

  14. Zu Frau Steinhaus und Kind Franck hätte ich noch eine Frage an Stefan Krieger: Nach welcher Regel hätte sie ihm die Rote Karte zeigen sollen?

    Ich stimme ja grundsätzlich zu, dass Riberys Verhalten respektlos und in keiner Weise witzig war – der typische Macho, der glaubt, sich auf diese Weise über eine Frau in „seinem“ Männersport lustig machen zu können. Ich verstehe auch nicht, was daran ein „Flirt“ gewesen sein soll. Zumindest die Frauen, die ich kenne und schätze, empfänden das nicht als sympathischen Annäherungsversuch wenn man ihnen in aller Öffentlichkeit die Schnürsenkel öffnet und dann darüber lacht.

    Aber ich finde im offiziellen Regelwerk keinen Passus, der für Respektlosigkeit und schlechte Manieren eine Rote Karte rechtfertigt: https://www.dfb.de/fileadmin/_.....17_WEB.PDF

    Da steht nur:
    „Jeder Spieler, der den Schiedsrichter angreift oder beleidigt, wird des Feldes verwiesen.“

    Und „Angreifen“ ist hier wohl nicht als „Anfassen“ sondern als „tätlicher Angriff“ zu verstehen. Was ich übrigens für einen Fehler halte. Dieses ständige Antatschen und in den Arm nehmen und am Hemd zupfen der Schiedsrichter, das sich in den letzten Jahren eingebürgert hat, trägt meiner Meinung nach nicht zu respektvollem Umgang auf dem Feld bei.

  15. Metz war letzte Saison 14. mit der schlechtesten Tordifferenz ( -33 ) der Liga, was selbstverständlich mannigfaltite
    Gründe haben kann. Möchte auch nicht unken, fiel mir nur auf.

  16. Was halten Sie eigentlich von Frauenfussball? Ich finde beides gut.

  17. Kurzer TV-Tipp an die Könnte-ich-alles-besser-Macher-Fraktion: Moneyball heute Abend um 20:15 auf Disney Channel.

  18. „Zu Frau Steinhaus und Kind Franck hätte ich noch eine Frage an Stefan Krieger: Nach welcher Regel hätte sie ihm die Rote Karte zeigen sollen?“

    Wieso Rot? Habe ich Rot gesagt?

  19. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bäm
    https://twitter.com/Eintracht/.....1514408960

    Seit Jahren hab ich den aufm Schirm. Seit Jahren.“

    Aber zu klein isser. Natürlich.“

    und den namen k ann ich aussprechen :-)

  20. Also ist das mit dem Innenverteidiger auch geregelt.

    Über was jammern wir jetzt?

  21. Noch n Frosch. Die Radioreportagen werden furchtbar werden.

  22. ZITAT:
    „Also ist das mit dem Innenverteidiger auch geregelt.

    Über was jammern wir jetzt?“

    Qualität oder Quantität?
    Ich bin nicht in der Lage das wirklich zu beantworten . Wird wohl keiner hier können.
    Aber immerhin sollte uns diesjahr das Verletzungspech nicht mehr so runter reißen. Es gibt jetzt mehr Optionen. Gut so.

  23. Konstruktive Auseinandersetzung mit dem DFB!

  24. Simon Falette, also..
    Hmm, beim Spiel Metz vs. Guingamp (1:3) ist er mir nicht aufgefallen. Aber immerhin auch nicht mit Slapstick-Einlagen.

  25. Respektlos gegenüber dem Maggo, wie ich finde. Und für den Ordonez findet sich kein Abnehmer. Wird langsam voll da im Kader…

    Und was auch auffällt: Bei allen Kommentaren zur Besetzung des Mittelfeldes und den sich daraus ergebenden Nachbesserungsnotwendigkeiten fehlt der Name Stendera. Ist der Kerl schon von allen Schreiberlingen abgeschrieben oder was??? De Guzman und Stendera. Fertig ist die Doppelsechs.

  26. Apropos richtige Aussprache:
    Richtig peinlich wird es dann wenn die Huthi zu Husi werden, oder Baath zu Baas wird,
    oder irgendwelche nichtenglichen Städtenamen englisch ausgesprochen werden …

  27. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bäm
    https://twitter.com/Eintracht/.....1514408960

    Seit Jahren hab ich den aufm Schirm. Seit Jahren.“

    Aber zu klein isser. Natürlich.“

    und den namen k ann ich aussprechen :-)“

    Hilft uns aber sofort weiter. Wunschspieler. Nicht gedacht, dass wir ihn für den Preis bekommen.

  28. Zum Glück ein IV. Wenn der was taugt können wir notfalls die Dreierkette mit Abe, Salcedo und Falette bilden und Hase macht den defensiven 6er. Also, falls Fernandez sich nicht noch steigert.

  29. ZITAT:
    „Respektlos gegenüber dem Maggo, wie ich finde. Und für den Ordonez findet sich kein Abnehmer. Wird langsam voll da im Kader…

    Und was auch auffällt: Bei allen Kommentaren zur Besetzung des Mittelfeldes und den sich daraus ergebenden Nachbesserungsnotwendigkeiten fehlt der Name Stendera. Ist der Kerl schon von allen Schreiberlingen abgeschrieben oder was??? De Guzman und Stendera. Fertig ist die Doppelsechs.“

    Was ist daran respektlos, dass man mit 4 erstligatauglichen IVs in die Saison gehen will? Wenn er seine Leistung bringt, wird er spielen. Weiß nicht was daran respektlos sein soll….

    Und Stendera….jedes Mal wenn der ernsthaft trainiert hat er zwei Wochen später was anderes….der muss erstmal nachhaltig fit werden….

  30. ZITAT:
    „De Guzman und Stendera. Fertig ist die Doppelsechs.“

    Mit zwei stets nach vorn orientierten orientierten Achtern auf der Doppelsechs? Ein bisschen offensiv, oder?

  31. Hmm Tore schießen kann der wohl auch…
    https://youtu.be/AAVr7JLJZTs

  32. ZITAT:
    „ZITAT:
    „De Guzman und Stendera. Fertig ist die Doppelsechs.“

    Mit zwei stets nach vorn orientierten orientierten Achtern auf der Doppelsechs? Ein bisschen offensiv, oder?“

    Wieso? Laut Kovac kann De Guzman die 6 spielen. Und Stendera hat doch bei seinen letzten Einsätzen gezeigt, welch Beißer und Ballklauer er ist. Mit Hasebe dahinter hätte ich da keinerlei Sorgen…

  33. ZITAT:
    „Kurzer TV-Tipp an die Könnte-ich-alles-besser-Macher-Fraktion: Moneyball heute Abend um 20:15 auf Disney Channel.“

    Kann ich ebenfalls nachdrücklich empfehlen.

  34. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Meyer“

    Schöne Fahrräder hat er.“

    Der aktuelle „Stützen der Gesellschaft“ gefällt mir ebenfalls.

  35. ZITAT:
    „Zu Frau Steinhaus und Kind Franck hätte ich noch eine Frage an Stefan Krieger: Nach welcher Regel hätte sie ihm die Rote Karte zeigen sollen?“

    Wieso Rot? Habe ich Rot gesagt?“

    O.K., mein Fehler, ich hatte das in dem Zusammenhang der Diskussion (Ronaldo…) als Plädoyer für Rot verstanden, es steht aber nicht da. Für Gelb könnte man den Gummiparagraphen „unsportliches Betragen“ heranziehen.

    Ich bleibe trotzdem dabei, dass meiner Meinung nach die Schiedsrichter durch das Regelwerk stärker geschützt werden sollten. Vielleicht verklärt das meine Erinnerung, aber ich meine, dass die Scheidsrichter vor 30 Jahren in der Bundesliga mehr oder weniger „unberührbar“ waren. Da sind Spieler schon mal vom Platz geflogen weil sie einen Schiri am Arm angepackt haben. Heute zupft, tatscht und schubst die Meute am laufenen Band – in kumpelhaft anbiedernder Manier ebenso wie Sekunden später unter theatralischem Protest.

    Im Basketball ist das simpel: Jegliches Berühren des Schiedsrichters ist ein technisches Foul und führt zu einem Freiwurf.

  36. Den Ständer können wir so langsam mal als Sportinvalide abbuchen

  37. Also ich hab ja in jungen Jahren selber gepfiffen und bei mir wäre er für die Nummer direkt geflogen.

  38. ZITAT:
    „Also ist das mit dem Innenverteidiger auch geregelt.

    Über was jammern wir jetzt?“

    Na, so wie seit Monaten über den Nicht-?/Weggang unseres Torhüters.

  39. Wenn der nicht abgeht wie ne Rakete in Kourou, dann bekommt die Scoutingabteilung in Erzhausen aber mal richtig Feuer!

  40. @Uli

    ja, die guten alten Zeiten….

  41. ZITAT:
    “ … Da sind Spieler schon mal vom Platz geflogen weil sie einen Schiri am Arm angepackt haben. ….“
    Da war doch mal was mit dem Mehmet Scholl

  42. ZITAT:
    „Also ich hab ja in jungen Jahren selber gepfiffen und bei mir wäre er für die Nummer direkt geflogen.“

    Mein erster Gedanke war auch, dass sie Gelb zeigen muss. Aber …

    Hätte sie eine Karte gezogen, wäre Hoeneß um die Ecke gekommen und hätte ihr mangelndes Fingerspitzengefühl vorgeworfen und die BILD würde bezweifeln, ob sie dem Männerfußball gewachsen sei.
    Warum muss eine Frau etwas sanktionieren, was ihre männlichen Kollegen z. B. während einer Rudelbildung von einem Spieler zum anderen gestoßen, übergehen.

  43. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kurzer TV-Tipp an die Könnte-ich-alles-besser-Macher-Fraktion: Moneyball heute Abend um 20:15 auf Disney Channel.“

    Kann ich ebenfalls nachdrücklich empfehlen.“

    +1, unbedingt!

  44. Ich fand das souverän gelöst von der Frau Steinhaus und nicht, dass das weiterer Sanktionen bedurfte.

  45. Disney Channel? Wo kommt der denn?

  46. Ich vermute mal, dass Kovac wieder überwiegend mit der Dreierkette spielen lässt (eines der Erfolgsrezepte in der Hinrunde). Von daher macht die Verpflichtung eines weiteren IV absolut Sinn.
    Ob die Palette aber die erhoffte Verstärkung sein wird, ist genauso offen wie Platz 5 oder 17 in der Endabrechnung.

  47. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kurzer TV-Tipp an die Könnte-ich-alles-besser-Macher-Fraktion: Moneyball heute Abend um 20:15 auf Disney Channel.“

    Kann ich ebenfalls nachdrücklich empfehlen.“

    +1, unbedingt!ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter Kommentar in der FAZ
    http://www.faz.net/aktuell/wir.....48676.html

    Nö“

    Armseliger und sachfremder Kommentar. Voller unhaltbarer Behauptungen.

  48. Herrschaften, ich vermelde ein Sensationsangebot – eventuell gibts ein Ticket für die Saisoneröffung der glorreichen Eintracht in der Meisterschaftssaison zu erwerben.

    Bester Platz (Balkon), sensationeller Nebensitzer (*räusper*), grossartige Sicht (fast auf Höhe Mittellinie). Zudem wohlfeil (nur 35 Euro) und mit persönlicher Security (Polizei in umittelbarer Nähe).

    Übergabe nur und ausschliesslich am GD.

    Bitte geben Sie ihre Bewerbung ab (persönlich Bekannte bevorzugt), sollte das Ticket tatsächlich verfügbar sein, gewinnt der Erste. Oder der mir Genehmere.

  49. Den FAZ-Kommentar meinte ich.

  50. An diesem Transfer habe ich ausnahmsweise mal nichts auszusetzen. Vor allem könnte die ewige Dauerbaustelle IV endlich geschlossen sein.

  51. Ich warte auf die Beurteilung durch den CE

  52. Der FAZ-Artikel geht am Thema vorbei.

  53. Welcher? Dieser „Kommentar“?

  54. ZITAT:
    „Guter Kommentar in der FAZ
    http://www.faz.net/aktuell/wir.....48676.html

    Guter Kommentar(?) und FAZ(?) … das ist ja fast ein Widerspruch in sich :-)

    Alle sind korrupt, alle sind Schläger, alle Verbrecher und Steuerhinterzieher und der fussballinteressierte Fan ist Schuld an ALLEM, weil er zum Fussball geht. Endlich bringt die Zeitung Licht ins Dunkel des Sumpfes.

  55. Der hat wirklich alle Spiele durchgespielt in Metz wenn er im Kader war (und das war er 39 mal) außer einmal wo er ausgewechselt wurde wegen Verletzung. Allein das ist schon beeindruckend.

  56. Ich nehme an bei uns ist er ab Donnerstag verletzt.

  57. Im Jahr davor genauso, 34 Spiele a 90 Minuten. Aber wir kriegen den kaputt. Vllt ist er es ja schon, am Samstag war er nicht im Kader…

  58. ZITAT:
    „Im Jahr davor genauso, 34 Spiele a 90 Minuten. Aber wir kriegen den kaputt. Vllt ist er es ja schon, am Samstag war er nicht im Kader…“

    Befürchte ich auch, iss er denn schon vom Laufrad runter?

  59. Volksfront von Judäa

    Was ist denn ein Laufrad? :)

  60. ZITAT:
    „@AB
    Schon mal auf die Idee gekommen, dass eine Frau die sich nicht „anflirten“ lassen will, dich einfach shice finden könnte? Will ja dein Weltbild nicht zerstören, aber das scheint mir deutlich plausibler als deine „Erklärung“.“

    Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass ein Frau von mir nicht angeflirtet werden will. Eher umgekehrt.

    Aber Ernst beiseite. Fährst du mal in den Süden, wirst du feststellen, der Flirt gehört dort zur sozialen Interaktion geradewegs dazu. Er sorgt für gute Laune und ein lebensfreudiges Klima. Kaum eine Frau würde dort auf die Idee kommen, sie wird auf ein einziges ihrer Attribute, namentlich ihr Sexualität, beschränkt. Sie erwartet das Kompliment, das in einem Flirt inbegriffen ist, sogar. Und letztlich obliegt der Frau die Entscheidung darüber, wie sie einem Flirt begegnet, die imaginäre gelbe Karte jederzeit griffbereit habend und zuweilen auch die rote. Was zu manch amüsanter Alltagszene führt.

    Mon Dieu finstre Hölle, sagte eine Pariser Freundin bei einem Besuch in Germany zu mir, was ist hier los, seit drei Tagen hat kein Mann mir ein Kompliment gemacht.

  61. ZITAT:
    „Der hat wirklich alle Spiele durchgespielt in Metz wenn er im Kader war (und das war er 39 mal) außer einmal wo er ausgewechselt wurde wegen Verletzung. Allein das ist schon beeindruckend.“

    Also völlig ausgelaugt, überspielt und ergo verletzungsanfällig.

  62. ZITAT:
    „Im Jahr davor genauso, 34 Spiele a 90 Minuten. Aber wir kriegen den kaputt. Vllt ist er es ja schon, am Samstag war er nicht im Kader…“

    Vielleicht war er nicht im Kader, da sich der Wechsel zeitnah anbahnte?

    – gesendet von meiner Glaskugel –

  63. ZITAT:
    „Der FAZ-Artikel geht am Thema vorbei.“

    Vor allem ist der Kommentar mehr als daneben, weil er das Statement beinhaltet
    ZITAT:
    „… Die Fans finden in Wahrheit alles gut so …“.
    Da steckt kein kluger Kopf dahinter. Schade.

  64. Unsere sportliche Leitung hat es drauf! Fast alle wichtigen Tranfers werden getätigt und erst dann verkündet.

    Macht einen guten Eindruck und macht das Nörgeln vorerst schwieriger. Welche Baustelle können wir jetzt auftun, nachdem der IV gefunden ist?

    Hatten wir den Kempf schon gehabt? *duckundwech*

  65. Nochwas:
    ZITAT:
    „… seit drei Tagen hat kein Mann mir ein Kompliment gemacht.“

    = Akustik.
    Schiri-Schnürsenkel im laufenden Spiel öffnen hat bitte genau was damit zu tun?
    Nix.

  66. ZITAT:
    „Ich nehme an bei uns ist er ab Donnerstag verletzt.“

    Unke.
    ;-))

  67. Die schnackseln halt gerne

  68. ZITAT:
    „An diesem Transfer habe ich ausnahmsweise mal nichts auszusetzen. Vor allem könnte die ewige Dauerbaustelle IV endlich geschlossen sein.“

    Endlich, ich warte schon lange auf einen billischen Franzos‘ mit ausgezeichnetem PLV, wie ihn der gute Fredi vor geraumer Zeit schon angekündigt hat.

  69. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter Kommentar in der FAZ
    http://www.faz.net/aktuell/wir.....48676.html

    Nö“

    Kann ich auch nix Gutes bei finden.

  70. Danke für den OT-Link zu Daryl Davis im gestrigen Beitrag.

    **************
    Zu Hansa, Vermutungen (sic!) und Vorwürfe — also nicht belegt: Polizei wirft Hansa-Offiziellen Mitwisserschaft vor (dpa-Meldung)

  71. Tsja – und wer spielt jetzt am Samstag neben Abraham?

    SalzEdo (hat gutes Heilfleisch, ist aber noch lange nicht eingespielt)
    Falette (ist möglicher Weise gesund, aber noch weniger eingespielt als SalzEdo)
    Russ (ist eingespielt aber noch nicht in Höchstform und ob er die noch einmal erreicht ist fraglich)

  72. ZITAT:
    „= Akustik.
    Schiri-Schnürsenkel im laufenden Spiel öffnen hat bitte genau was damit zu tun?
    Nix.“

    Ach geh, was braucht es die Akustik, kann das Kompliment doch auch in einer Geste liegen. Und die Methode des Föppelns erfreut sich doch gerade rechtsrheinisch großer Beliebtheit.

  73. ZITAT:
    „Tsja – und wer spielt jetzt am Samstag neben Abraham?

    SalzEdo (hat gutes Heilfleisch, ist aber noch lange nicht eingespielt)
    Falette (ist möglicher Weise gesund, aber noch weniger eingespielt als SalzEdo)
    Russ (ist eingespielt aber noch nicht in Höchstform und ob er die noch einmal erreicht ist fraglich)“

    Nicht verzagen: Stefan fragen.
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1331928

  74. ZITAT:
    „Vllt ist er es ja schon, am Samstag war er nicht im Kader…“

    Wäre ja auch vollkommen unlogisch, ihn rauszulassen wenn man schon über einen Wechsel verhandelt. Vielleicht hält man das in Dortelweil anders? ;)

  75. Bestätige hiermit die #53, das Ticket ist verfügbar.

  76. Gutes Klima und Lebensfreude, so so. Nun ja, zum Glück hält das ja wieder zunehmend Einzug im Alltagsleben. Im Ernst, A.B. es gäbe unendlich viel dazu zu sagen, wie hier im Blog mit frauenfeindlichen Äußerungen der – zugegeben – subtileren Art umgegangen wird. Würde so was auch nur annähernd mit anderen Bevölkerungsgruppen passieren, wäre hier die Hölle los. (Wohltuende Ausnahme heute zum Beispiel der o.fan.) Aber ich verkneife es mir wegen gehört hier nicht hin, und vielleicht könntest du dir im Gegenzug so was wie gestern Abend verkneifen.

  77. Bevor sich einer uffreescht, die #80 ist Ironie, und ja, anhand eines yt Videos kann man einen Spieler nicht einschätzen.
    Ich hoffe aufs Beste und sach mal: Bjöah Wenü Simon Falette.

  78. Mit Schiedsrichtern treibt man keinen Schabernack.

  79. Das wünsche ich mir auch für die Bundesliga!
    http://www.telegraph.co.uk/foo.....on-starts/

  80. Jetzt habe ich nach esszetts Einwurf die #65 doch ganz gelesen: Mein Fresse, was eine Kackscheiße.

  81. „….Mein Fresse, was eine Kackscheiße.“

    Tja….

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vllt ist er es ja schon, am Samstag war er nicht im Kader…“

    Wäre ja auch vollkommen unlogisch, ihn rauszulassen wenn man schon über einen Wechsel verhandelt. Vielleicht hält man das in Dortelweil anders? ;)“

    Wenn alle Spieler über deren Wechsel verhandelt nicht mehr spielen würden wäre es sehr leer auf den Plätzen der Liga

  83. ZITAT:
    „Das wünsche ich mir auch für die Bundesliga!
    http://www.telegraph.co.uk/foo.....on-starts/

    Und was soll der HSV dann machen?

  84. Zwei Mios von der Börse für den Trikotärmel. Nicht soo schlecht.

  85. Die Bibi hat den Frooonck mit ihren entblössten sexy Beinen total narrisch gemacht…mal ehrlich, der Frooonck konnte doch gar nicht anders. Die Bibi ist klar Schuld an dem Eklat, weil Sie die politisch empfohlene Armlänge Abstand nicht eingehalten hat. Franzosen sind halt einfach nicht integrierbar, noch nicht mal auf dem Fussball-Platz :-) Sind eigentlich die Integrations- und Diskriminierungs-Beauftragen schon eingeschaltet? :-)

    Bibi & Frooonck bekommen von mir eine 1+.

  86. #82

    Liebe ß, allenfalls mag ich mir verkneifen, Dich irgendwann nur ein einziges Mal zu komplimentieren, magst Du auch schön sein, wie die Sonne von Marrakesch oder anziehend wie der morgendliche Duft von Jasmin und Lavendula. Versprochen!

    Dafür können wir dann gerne nächtelang bei Käse und Wein über die subtilen vertikalen und horizontalen Alltagsrassismen, unterschwellige Misogynie oder Xenophobien debattieren.

  87. „… Ich stimme ja grundsätzlich zu, dass Riberys Verhalten respektlos und in keiner Weise witzig war – der typische Macho, der glaubt, sich auf diese Weise über eine Frau in „seinem“ Männersport lustig machen zu können …“ (18)

    Haben wir hier wieder so einen Fall, in dem sich eine nicht betroffene Gruppe (Kerl) ungefragt zum Beschützer einer betroffenen Gruppe (Frau) macht und dieser dann vorschreibt, wie sie zu reagieren hat?

    Am End ist die Lady einfach souverän und hat in dieser Souveränität entschieden, die albernen Faxen eines unwürdigen Froschs nicht zu registrieren.

    Gilt der Fronck nicht im Mannschaftskreis als irrsinnig ulkiger Vogel, weil er … und jetzt haltet Euch fest … doch tatsächlich Zahnpaste auf Türklinken schmiert? Auch dafür gehört der Typ wahlweise ignoriert oder mit dem nassen Lappen verprügelt.

  88. Und vielleicht hat ja Alibamboo Lust mitzukommen und die kulturellen Unterschiede im Umgang der Geschlechter untereinander zu beleuchten.

  89. Alibamboo und Kultur in einem Satz. Kannst Du Dir nicht ausdenken.

  90. ZITAT:
    „Tsja – und wer spielt jetzt am Samstag neben Abraham?“

    Abraham wird Samstag nicht spielen!

  91. Es macht gerade Spaß, mitzulesen. ;)

  92. Kinder, der Ribery, ich geb meinen Senf dazu auch noch ab:
    Wäre das z. B. ein Marco Russ bei einem Felix Brych in der BL gewesen, so wäre das garantiert mit gelb geahndet worden.
    Für mich war es kein Symbol der Frauenfeindlichkeit, sondern schlichtweg eins: ein Symbol der Arroganz des FCB im Spiel gegen eine unterklassige Elf, wo man nichts, aber auch gar nichts, ernstnimmt. Nichtmal den (die) Schiedsrichter(in).

  93. Zitat: Am End ist die Lady einfach souverän und hat in dieser Souveränität entschieden, die albernen Faxen eines unwürdigen Froschs nicht zu registrieren.

    So sehe ich das auch. Trotzdem hätte ich den, so mir das geschehen wäre, ungebremst vom Platz gestellt.

  94. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tsja – und wer spielt jetzt am Samstag neben Abraham?“

    Abraham wird Samstag nicht spielen!“

    Und warum nicht? Wettbewerbsübergreifend gesperrt? :-)

  95. Die 100 bezog sich auf die 98.

  96. ZITAT:
    „Und warum nicht? Wettbewerbsübergreifend gesperrt? :-)“

    Zwei Spiele an zwei Tagen schafft er nicht.

  97. ZITAT:
    „Zwei Spiele an zwei Tagen schafft er nicht.“

    Schlecht trainiert

  98. Dann speilen halt Russ und Ordonez – dann werdet Ihr ganz schön doof gucken.

    PS.: Meine Komplimente sind übrigens immer offenkundig verlogen.

  99. ZITAT:
    „PS.: Meine Komplimente sind übrigens immer offenkundig verlogen.“

    Auch die legendäre Kelkheimer Eröffnung?

  100. ZITAT:
    „“… Ich stimme ja grundsätzlich zu, dass Riberys Verhalten respektlos und in keiner Weise witzig war – der typische Macho, der glaubt, sich auf diese Weise über eine Frau in „seinem“ Männersport lustig machen zu können …“ (18)

    Haben wir hier wieder so einen Fall, in dem sich eine nicht betroffene Gruppe (Kerl) ungefragt zum Beschützer einer betroffenen Gruppe (Frau) macht und dieser dann vorschreibt, wie sie zu reagieren hat?
    […]“

    Das sehe ich anders. Ich kann sehr wohl als Mann das Verhalten anderer Männer gegenüber Frauen als respektlos und machohaft kritisieren, ohne mich zum Beschützer von irgendwem aufzuspielen. Und vor allem habe ich mit keinem Wort auch nur versucht, Frau Steinhaus irgendwie vorzuschreiben, wie sie meiner Meinung nach hätte reagieren sollen.

    Das gilt übrigens auch für andere Fälle von Gewalt, Diskriminierung oder schlicht und einfach flegelhaftem Benehmen: Ich muss kein Huhn sein, um Massentierhaltung zu kritisieren.

  101. @Ergänzungsspieler
    Wo liest Du in der #18 eigentlich „…dieser dann vorschreibt, wie sie zu reagieren hat?“ ???
    Mal ganz ab davon, dass der Umgang mit Frauen sehr wohl alle in einer Gesellschaft betrifft.

  102. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tsja – und wer spielt jetzt am Samstag neben Abraham?“

    Abraham wird Samstag nicht spielen!“

    Leider nicht. Denn am Samstag könnt‘ ich gucken.

  103. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer ist Don Alphonso?“

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....iner_Meyer

    Als langjähriger „Stützen der Gesellschaft“-Leser finde ich, mit ihm ist der Gaul durchgegangen, als Kanzlerin Merkel vor zwei Jahren die Flüchtlinge nach Deutschland einlud. Da hat sich der Tenor seines Blogs so geändert, dass viele der alten Kommentatorinnen verschwunden sind – dafür hat er viele neue Fans aus den diversen Weltverschwörungsmiliieus gefunden.

  104. ZITAT:
    „ZITAT:
    „PS.: Meine Komplimente sind übrigens immer offenkundig verlogen.“

    Auch die legendäre Kelkheimer Eröffnung?“

    „… warum machen Du mich verliebt in Dich …“ ? – Logo!
    „… wundervoll kräftiger Kiefer … “ – ist allerdings meist ehrlich gemeint.

  105. Sonntag. Wir spielen Sonntag. Wusstet ihr das schon?

  106. Wer unkt denn hier, dass der Neue, den ich schon jahrelang kenne und fordere, bereits verletzt, bzw. vor dem ersten Spiel verletzt sein wird?
    Erfahrungsgemäß dauert das zwei bis drei Spiele……

  107. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Ich fordere Geldstrafe für Froooonck.

  108. ZITAT:
    „@Ergänzungsspieler
    Wo liest Du in der #18 eigentlich
    „…dieser dann vorschreibt, wie sie zu reagieren hat?“ ???
    Mal ganz ab davon, dass der Umgang mit Frauen sehr wohl alle in einer Gesellschaft betrifft.“

    Habe das aus „… Zumindest die Frauen, die ich kenne und schätze, empfänden das nicht als sympathischen Annäherungsversuch wenn man ihnen in aller Öffentlichkeit die Schnürsenkel öffnet und dann darüber lacht. …“ herausinterpretiert.
    Wenn ich genauer hinsehe, muss ich allerdings zugeben, dass das auf keinen Fall da steht.

    Ich bleibe aber bei meiner Darstellung.
    Begründung: Meine Vorwürfe sind ebenso wie meine Komplimente durch und durch verlogen.

    Du hast übrigens wundervolle Augen wie Blume blau.

  109. Oh, Wunder, Air Berlin pleite.

  110. antonio.gramsci – Du hast Recht. Der Laie hat mich doch schon zurückgepfiffen.

  111. ZITAT:
    „Oh, Wunder, Air Berlin pleite.“</iZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer ist Don Alphonso?“

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....iner_Meyer

    Als langjähriger „Stützen der Gesellschaft“-Leser finde ich, mit ihm ist der Gaul durchgegangen, als Kanzlerin Merkel vor zwei Jahren die Flüchtlinge nach Deutschland einlud. Da hat sich der Tenor seines Blogs so geändert, dass viele der alten Kommentatorinnen verschwunden sind – dafür hat er viele neue Fans aus den diversen Weltverschwörungsmiliieus gefunden.“

    Das ist totaler Schwachsinn

  112. Gibt es eigentlich auch männliche Schiedsrichter in der Frauen Bundesliga Fussball? Ich frage für einen Freund.
    Wir schauen das beide nicht oft ….

  113. @ Ergänzungsspieler: Habe ich jetzt auch ein verlogenes Kompliment gut bei Dir?
    ;-)

  114. ZITAT:
    „@ Ergänzungsspieler: Habe ich jetzt auch ein verlogenes Kompliment gut bei Dir?
    ;-)“

    Du kannst irrsinnig gut zuhören.

  115. „Wann genau ist eigentlich Don Alphonso auf die falsche Spur abgebogen“

    Ich kenne den Mann nicht, aber warum ist der FALSCH abgebogen?

  116. Leute, habt euch doch nicht so: Scarface hat in diesem Land nun mal Narrenfreiheit, egal ob er an Schnüsenkeln zieht, Gegenspielern im Gesicht rumfummelt oder Nächte mit minderjährigen Mädels verbringt, so what ??

  117. 5

    hast du evtl auch einen Link für die Endtabelle der FR, wenn ja danke.

  118. Man fragt sich ja, warum Schalke dieses Jahr so gut abschneiden sollte…?

  119. ZITAT:
    „http://static1.fr.de/storage/image/0/1/5/8/988510_app480_1pAtgP_I7yRru.jpg“

    Bitte aufheben, damit man diesen ahnungslosen die Tabelle am Ende der Saison um die Ohren hauen kann :)

  120. Ist im Tabellenraten vermerkt

  121. ZITAT:
    „http://static1.fr.de/storage/image/0/1/5/8/988510_app480_1pAtgP_I7yRru.jpg“

    Die Tabelle hat der Heri so auch auf dem Zettel …. ;-)

  122. Frage, Herr Watz – diese Rundschau-Tabelle, wie entsteht die denn? Diskussion in der FR-Sport-Abteilung? Entscheidet das einer? Oder wird gewürfelt?

  123. Jeder gibt seinen Tipp ab, und daraus wird ein Wert ermittelt.

  124. ZITAT:
    „Man fragt sich ja, warum Schalke dieses Jahr so gut abschneiden sollte…?“

    Der Linksverteidiger ist ganz gut. Klare Verstärkung.

    ZITAT:
    „Jeder gibt seinen Tipp ab, und daraus wird ein Wert ermittelt.“

    Wenn die Eintracht dann 14. ist, müsste in der Theorie jemand in der Redaktion sein, der sie als Absteiger tippt. Bitte um den Namen, zwecks Beliebtheitssteigerung beim lesenden Publikum……..

  125. ZITAT:
    „Jeder gibt seinen Tipp ab, und daraus wird ein Wert ermittelt.“

    Da haben wohl einige auf den Abstieg der Eintracht getippt.

  126. ZITAT:
    „Wenn die Eintracht dann 14. ist, müsste in der Theorie jemand in der Redaktion sein, der sie als Absteiger tippt. Bitte um den Namen, zwecks Beliebtheitssteigerung beim lesenden Publikum……..“

    Nö, müsste nicht. Nicht mal in der Theorie. Wenn trotzdem ein Name gebraucht wird: Krieger, Stefan.

  127. Um wieviel Sekunden war ich zu langsam?

  128. 126

    vielen Dank.

  129. ZITAT:
    „Jeder gibt seinen Tipp ab, und daraus wird ein Wert ermittelt.“

    „Jeder“ erklärt natürlich einiges, wenn auch nicht alles.

  130. Ich finde, dass Don Alphonso allmählich von hintersinnig zu verbissen übergegangen ist und dadurch mindestens je eine Reflexions- und eine Metaebebene verloren hat. Sollte mal ab und an Martenstein lesen, der Mann.

  131. Ich war davon ausgegegangen, dass der FR-Tabelle eine intensive Recherchearbeit der Sportredaktion zugrunde liegt, bei der alle Mannschaften intensiv unter die Lupe genommen wurden. Testspielanalyse, Kenntnis der Neuzugänge, Einschätzung des Umfelds etc.: Alles, was so ein guter Journalist eben weiß und kann.

  132. ZITAT:
    „Jeder“ erklärt natürlich einiges, wenn auch nicht alles.“

    Ja? Was denn?

  133. Wow – 5x mal blau-weiß am HBF, anscheinend wird heute von öffentlicher Seite mal wieder Flagge gezeigt

  134. So kann man natürlich auch Verteiduíger verpflichten.
    https://www.transfermarkt.de/v.....ews/284678
    Was bin ich froh um unseren neuen Stil.

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jeder“ erklärt natürlich einiges, wenn auch nicht alles.“

    Ja? Was denn?“

    „Jeder“ impliziert (in meinem Universum) eben auch alle/s, was zB mit Profi-Fußball grad überhaupt nix am Hut hat, Oxxenbächer, Bauern-Kunden, Rassegeflügelzüchter, Hochkultureinbahnsträßler etc., kurz: Auch alles, was mit Jux und Laune ebbes hinklatscht. Und nur mitmacht, um des Mit-Machen-Willens.

  136. ZITAT:
    „So kann man natürlich auch Verteiduíger verpflichten.“

    Zehn Millionen? Sind die bekloppt?

  137. Was zahlen wir eigentlich für Fayette? Steht das irgendwo? Oder wird nicht einmal das bekannt?

  138. ZITAT:
    „Zehn Millionen? Sind die bekloppt?“

    Schmeisst ordentlich die Kohle raus, der ehemalige Klemmer

  139. ZITAT:
    „Zehn Millionen? Sind die bekloppt?“
    Darauf wollte ich hinaus, ja.
    Selbst, wenn es nicht ganz so viel wird.

  140. Ist ja Kühnes Geld.

  141. Extra für schweissfuss ;-)

    „Man muss kein Eintracht-Fan sein, um die Null-Länderspiele-Bilanz von „Fußballgott“ Alex Meier als unangenehme Delle in der deutschen Fußballgeschichte wahrzunehmen. Martin Max hat immerhin noch sein Alibi-Länderspiel bekommen, Meier dürfte neben Fritz Walter (dem Jüngeren) der vielleicht beste deutsche Stürmer der Nachkriegsgeschichte ohne Berufung sein.“

    http://www.spiegel.de/fotostre.....ml#page=11

  142. ZITAT:
    „Schmeisst ordentlich die Kohle raus, der ehemalige Klemmer“

    https://m.abendblatt.de/sport/.....ssern.html

  143. Prima, ein neuer IV! Salcedo ist zwar vielleicht schon am Wochende einsatzfähig, vielleicht aber erst in 3 Wochen. Da geben wir sicherheitshalber ein paar Millionen aus und schliessen die „Lücke.“
    Fabian fällt noch 2 Monate aus? Also her mit einem Ersatz, Schaub oder so.

    Scheint eine neue Linie zu sein: wenn jemand für 6 bis 8 Wochen ausfällt, wird Ersatz gekauft.
    Mal sehen, ob das funktioniert. Bin gespannt, aber angesichts der Transferausgaben und der augenblicklichen Kadergrösse auch skeptisch.

  144. und dann wundert sich der HSV, warum frisch verpflichtet Spieler nicht (mehr) funzen – die sind pappsatt, bevor sie das erste Spiel für die Rothosen absolviert haben…

  145. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zehn Millionen? Sind die bekloppt?“

    Schmeisst ordentlich die Kohle raus, der ehemalige Klemmer“

    Und findet dann phantasievoll wie immer…Griechen.

  146. Der Taunus warnt. Hier geht gerade doe Welt unter

  147. Der Himmel fällt uns auf den Kopf.

  148. ZITAT:
    „Der Taunus warnt. Hier geht gerade doe Welt unter“

    Unwetterwarnung für FFM, wenns schon blitzt und stürmt. Danke @OF-Wetterdienst :-(

  149. ZITAT:
    „Und findet dann phantasievoll wie immer…Griechen.“

    Und der wird vertreten von seinem alten Freund, dem Paul Koutsoliakos. Ein Schelm, der böses dabei denkt…

  150. Gallus meldet Apokalypse.

    Ich habe die vier Reiter gesehen.

  151. ZITAT:
    „Leichter Landregen“

    aber quer?

  152. Geklaut bei HSV-Arena:

    „Breaking News: BVB greift mit aller Härte durch. Dembele wird auf unbestimmte Zeit an den HSV ausgeliehen.

  153. Phyroshow vom Feinsten. Böller und Blitz überall. Und irgendeiner da oben hat’s Licht ausgeschaltet. Erstaunlicherweise kaum Wind.
    Ich häng mitten drin. Ihr in Frankfurt habt noch 5 Minuten Zeit die Wäsche abzuhängen

  154. ZITAT:
    „aber quer?“

    Du meinst, wie deine Argumentation manchmal? ;) *duckundwech*

  155. Die Wäsch hab ich grad rausgehängt. Schneller wird se net gewaschen.

  156. Ich habe Angst um meine S-Bahn

  157. What, hier regnet es auch schon seit 15min, Innenstadt. Glaube ich – man kann nämlich nichts mehr sehen außer Blitzen

  158. ZITAT:
    „Ich habe Angst um meine S-Bahn“

    ah, Betrieb eingestellt. Klasse. Das kann ja heute lustig werden bei der Heimfahrt.

  159. ZITAT:
    „ZITAT:
    „aber quer?“

    Du meinst, wie deine Argumentation manchmal? ;) *duckundwech*“

    .-))

  160. ZITAT:
    „Das kann ja heute lustig werden bei der Heimfahrt.“

    15.08.2017, 14:56 Uhr – Dauer unbekannt, S1 bis S9: aktuelle Störung – S-Bahn-Betrieb eingestellt (Stand 15.08., 14.59 Uhr)
    Wegen eines Unwetters ist der S-Bahn-Betrieb vorübergehend eingestellt.
    Alle Regionalzüge im Raum Frankfurt – Betrieb eingestellt (Stand 15.08., 15:02 Uhr)
    Wegen eines Unwetters ist der Regionalverkehr im Raum Frankfurt vorübergehend eingestellt.

  161. Was hat denn der Krieger heute getanzt? Pogo?

  162. @149
    „Der Marktwert von Falette, der in der vergangenen Saison 35 Spiele in der französischen Ligue 1 bestritt und dabei drei Treffer erzielte, wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt. Die Eintracht wird den 1,84 Meter großen Linksfuß fest verpflichten, als Ablöse steht eine Summe von rund zwei Millionen Euro im Raum.“
    http://hessenschau.de/sport/fu.....t-100.html

  163. Sitzt Falette immer noch auf dem Fahrrad?

  164. @ 176 Frank
    Danke. Warum geben die Metzler ihren Stamminnenverteidiger um 2 Millionen ab?

  165. Nie etwas zu schulden kommen lassen, … keine Steine in den Weg legen … werthaltige Uhr …

    ZITAT:
    „@ 176 Frank
    Danke. Warum geben die Metzler ihren Stamminnenverteidiger um 2 Millionen ab?“

  166. ZITAT:
    „Was hat denn der Krieger heute getanzt? Pogo?“

    Heinz hat heute das Trampolinspringen ausgelassen. Das rächt sich nun.
    (Darmstadt hellt auf)

  167. ZITAT (Preetz):
    „… Den müssen sie mir zeigen, der da auf die Fans einwirken kann“, sagte der einstige Stürmer zu den aktuellen Vorfällen: „Das ist schlichtweg unmöglich.“ …“
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1331906

    War da vor nicht allzu langer Zeit eine „Geistesgröße“ der laut getröteten Auffassung, dass „da die anständigen Fußballfans“ (oder so ähnlich) einschreiten sollten? Ja klar, wenn sich schon die gepanzerten Polizisten gestern nicht in den Block getraut haben. Die eigene Hütte unter Polizeibeobachtung abfackeln. Gaanz groß. *Sarkasmus off

  168. Einfrank Trachtfurt

    Die Freunde von der Mosel sind/wären unzufrieden mit zwei Millionen Euro und vermuten als Grund für den Schnäppchentarif Probleme des Vereins mit dem Verteidiger.

    http://www.forum-fcmetz.com/vi.....8;start=50

  169. @178
    Falette kam vor einem Jahr aus der zweiten Liga, möglicherweise für Umme. Vllt hat er tatsächlich eine unfassbar niedrige Ausstiegsklausel und/ oder das oreintiert sich ein Stückweit am bisherigen Gehalt, das kann auch nicht die Welt sein.

  170. Einfrank Trachtfurt

    Ja, für umme, das steht im oben verlinkten Strang, im zweiten Beitrag. Aber eine Ausstiegsklausel über zwei Millionen? Das schmeißt der Herri doch jeden Tag in die Musikbox.

  171. Baguette, Jeanette, Claudette, Falette…

  172. Danke für die Hinweise. Insgesamt scheint in Frankreich das Preisniveau der kleineren Clubs unter BuLi-Schnitt zu liegen, wenn man sich durch die Kader bei tm.de klickt, rein gefühlt. Was hiesse, dass die Schere zu Mannschaften wie PSG oder Monacco noch krasser ist, als bei uns. Und es erklärt, warum zur Zeit gefühlt sehr viele Franzosen geholt werden.
    Weiß da wer was Fundiertes zu?

  173. Na gut, damit Boccia beruhigt ist. Hier meine Tabelle:

    1. Bayern
    2. Dortmund
    3. Gladbach
    4. Schalke
    5. Leipzig
    6. Hoffenheim
    7. Wolfsburg
    8. Hertha
    9. Frankfurt
    10. Köln
    11. Leverkusen
    12. Bremen
    13. Stuttgart
    14. Freiburg
    15. HSV
    16. Mainz
    17. Augsburg
    18. Hannover

  174. Also, der Don Alphonso ist aber immer wieder eine Lektüre wert, auch wenn man seine Meinungen nicht teilen muss.

    Aber Stefan, gehört der nicht zur Familie? Also zumindest seit der Vereinigung der Frankfurter Tageszeitungen?

  175. Mal eine Info von einem Metz-Fan zu Falette:

    „Starker IV. Sehr robust, mit viel Körpereinsatz und auch mal für eine Bude gut. Ebenso aber auch für eine rote Karte grins
    Wird gut zu euch passen, wir trauern ihm bereits nach..war unser bester IV“

    https://www.transfermarkt.de/s.....id/1030161

  176. „War unser bester IV“ von der Schießbude der Liga klingt so… naja.

  177. ZITAT:
    „“War unser bester IV“ von der Schießbude der Liga klingt so… naja.“

    Wir haben mal den Torwart der damaligen Schießbude der Liga zum französischen Meister und Champions League-Teilnehmer verkauft….

  178. @ 193: Unter den Blinden ist der Einäugige König. Und dann auch noch zu klein.

  179. Wir haben den Einäugigen der Blinden gekauft.

  180. ZITAT:
    „Also, der Don Alphonso ist aber immer wieder eine Lektüre wert, auch wenn man seine Meinungen nicht teilen muss.
    Aber Stefan, gehört der nicht zur Familie? Also zumindest seit der Vereinigung der Frankfurter Tageszeitungen?“

    Mir geht’s nicht um seine Meinung, eher um seinen Umgang mit Kritik. Siehe seinen Wiki-Eintrag. Btw: die Redaktionen waren und sind nicht vereint. Ich habe den Eindruck, sie waren selten weiter auseinander. Aber das ist eine andere Geschichte.

  181. ZITAT:
    „Wir haben den Einäugigen der Blinden gekauft.“

    kommt ein Zyklop zum Augearzt…

    Fassen wir kurz zusammen: unser neuer IV ist ein zweikampfstarker Spieler einer abwehrschwachen Mannschaft, ist torgefährlich (auf Hrgota Niveau) und die Ablöse soll, bei zwei Jahren Restlaufzeit, unter 1/3 Marktwert (was das auch immer ist) liegen.

    Ja Leute, irgendwas davon stimmt bestimmt, mal sehen was.

  182. Ich überlege gerade: was, wenn sich ein Schalker hier über Oczi informiert hätte? Und was, wenn die Kommentare aus dem französischen Forum den gleichen Informationswert haben, wie unser Geschreibsel im Vergleichsfall? Oder das von „drüben“? Das wäre doch Mist, oder?

    Immerhin kann man Französischkenntnisse demonstrieren.

  183. Ähm 25 gelbe und zwei rote Karten in 4 Jahren ist für einen IV absolut im Rahmen, die letzte Rote datiert Januar 2015.

  184. #183

    Meines Wissens sind Ausstiegsklauseln in Frankreich unzulässig.

    #186

    Das kann man wohl nicht sagen, Malcom wird nach wie vor nach Wolfsburg für etwa 10 Millionen gerüchtet. Dalbert, Linksverteidiger, verlässt Nizza wohl für mehr als 20 Millionen. Leipzig hat bei 10 Millionen für Diop vom Toulouse abgewunken. Caen möchte beispielsweise für Karamoh mehr als 5 Millionen erlösen.

    Wenn Falette tatsächlich für 2 Millionen Metz verlassen kann, dürfte dafür wohl auch eine eingeschränkte Nachfrage verantwortlich sein und die Annahme bei den Franzosen, diesen für ein ähnliches Investitionsvolumen mindestens gleichwertig ersetzen zu können.

  185. http://www.kicker.de/news/fuss.....lc3a9.html

    Ein Rechtsexperte zum Fall Dembele

  186. Rechtsexperten, die sich ohne Kenntnis der Akteninhalte zu komplexen konkreten Sachverhalten äußern, sind mir suspekt.

  187. Europas Fussballer des Jahres wird unter Messi, CR7 und Buffon ausgemacht.

    Darunter sieht es so aus:

    4 Modric
    5 Kroos
    6 Dybala
    7 Ramos
    8 Mbappe
    9 Lewa
    10 Ibra

    nehme an das der Herr des Blogs, gleich bei der UEFA Beschwerde einlegt, wegen des nur 10 Platzes von Ibra.

  188. Im Fc Metz Forum ist auch die Meinung vertreten „gutes Geschäft, weil Ablösefrei gekommen“.

    http://www.forum-fcmetz.com/vi.....8;start=50

  189. ZITAT:
    „…, die letzte Rote datiert Januar 2015.“

    Das wird bald wieder :)

  190. ZITAT:
    „Ebenso aber auch für eine rote Karte grins“

    Laut transfermarkt.de weder eine rote noch eine gelb7rote Karte in den vergangenen zwei Spielzeiten.

  191. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ebenso aber auch für eine rote Karte grins“

    Laut transfermarkt.de weder eine rote noch eine gelb7rote Karte in den vergangenen zwei Spielzeiten.“

    7 Rote? Hoffentlich spielt der nie ;-)

  192. @209 siehe auch @201

  193. ZITAT:
    „@209 siehe auch @201“

    Na da hab ich ja mal einen schönen CE hingelegt.

  194. Falette: Gute Verpflichtung, da gut auszusprechen.

  195. „ZITAT: ….Du hast übrigens wundervolle Augen wie Blume blau.“

    Hach….*seufz*
    (Wenn ich schon die Wahl habe, dann nehme ich doch lieber verlogene Komplimente, als ehrliche Beleidigungen).

    Auch *seufz*, aber anders: #208 aus dem Alltag des Fußballjournalismus. Nicht neu, aber klingt jedes Mal ziemlich ätzend.

  196. @208: Wovor haben die Angst? – Nestbeschmutzer? „Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt“ von einem der Großen unter den Österreichern.

  197. ZITAT:
    „Auch *seufz*, aber anders: #208 aus dem Alltag des Fußballjournalismus. Nicht neu, aber klingt jedes Mal ziemlich ätzend.“

    Der Autor schildert gut, wie sinnlos das alles geworden ist. Weil man irgendwann merkt, dass die, für die man eigentlich schreibt, gar nichts Wahres, eventuell Kritisches über ihren Verein lesen wollen. Danach gibt’s auf Sicht (ich denke maximal nach zwei, drei Jahre)eigentlich nur zwei Möglichkeiten: man wird zum singenenden Fanboy, oder man lässt es ganz. Muss man mit sich selbst ausmachen.

  198. ZITAT:
    „@208: Wovor haben die Angst? – Nestbeschmutzer? „Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt“ von einem der Großen unter den Österreichern.“

    Sorry, kapier ich nicht. Wovor hat wer Angst?

  199. @216, Kri, Dur, Kil gehen als A Capella Trio auf Tour? Lieder aus allen Stadien der Republik…Schon ausverkauft?;-)

  200. Die Tour findet definitiv so nicht statt.

  201. Das ist glaube ich das frustrierende, nicht nur die distanzlosen und unfairen „Kritiker“, sondern auch das fehlende Interesse bei immer mehr Leuten. Ja, wofür macht man es dann noch?
    Mir fällt da der altgediente BR-Sportberichterstatter ein, von dem neulich zu lesen war wie mühsam die Pressekonferenzen seien, wie nichtssagend die Antworten. wie frustrierend die vereinseigenen Kanäle. Und trotzdem meinte er (sinngemäß): „Ich tauche da weiter auf, um die seltenen, gehaltvollen Antworten nicht zu verpassen, aber auch um Stachel im Fleisch zu bleiben“.
    Und die Leute von Football-Leaks, wobei dies sicher noch einmal ein Sonderfall ist – aber auch da die Frage: Wen interessiert es eigentlich wirklich, diese ganzen Machenschaften? Da war schon auch ne Menge Frustration raus zu lesen.
    Ich kann jeden verstehen der es irgendwann lässt, wünsche es mir aber anders.

  202. Die wenigsten mögen es, wenn ihr Liebchen demaskiert wird. Ist ja auch zu verstehen.

  203. Frage: Wozu braucht der kritische Journalist (angenommen, er hat eine Leserschaft) die Mischzone, und die Akkreditierung für das Stadion, wenn dort von den Verantwortlichen und Spielern eh nur Blasen abgesondert werden und keine Hintergründe zu erfahren sind?
    Bin ich sehr naiv?

  204. # 208

    Fußballbiz ist natürlich ein dankbares Thema, weil es keine Ebenen erreicht, wo es tatsächlich ernst wird. Was hier beschrieben wird, ist in anderen gesellschaftlichen Bereichen doch gang und gäbe. In der Politik, in der Wirtschaft und deren Lobbyorganisationen erhalten nur solche Journalisten Zugang zum innersten Zirkel, die die Interessen des/der entsprechenden Politiker(s) oder Unternehmens nicht konterkarieren, dafür erhalten Sie im Gegenzug bestimmte Informationen privilegiert aus erster Hand. Und das Fans sich mit den Interessen ihres Klub auf ganzer Linie gemein machen, ist keine weltbewegende Neuigkeit, hängt ihr eigenes Wohlergehen doch vom Erfolg ihres Kultobjekts ab. Der Vorwurf an den Fan ein Träger unzureichender Pressefreiheit zu sein, geht insofern ins leere, da dieser natürlicher Kombattant einer gemeinsamen Sache mit seinem Klub ist. Der Fan ist für die Pressefreiheit nicht in Haftung zu nehmen.

    Der Autor wird doch wissen, dass die interessantesten Recherchen nicht mit, sondern gegen die Vertreter des Recherchegegenstands gemacht werden. Nur macht man sich mit dieser Art des Journalismus viele Feinde, die einen schon aus Eigeninteresse heraus weit weg vom Betrachtungsgegenstand und fern von eventuell brisanten Informationen halten wollen. Des Eindrucks, dem Autor geht es nur darum, selbst an den Fleischtöpfen Platz nehmen zu wollen und weil man es ihm eben verwehrte, holt er nun zum Rundumschlag gegen das System Fußball aus, kann ich mich nur schwerlich erwehren.

  205. ZITAT:
    „Frage: Wozu braucht der kritische Journalist (angenommen, er hat eine Leserschaft) die Mischzone, und die Akkreditierung für das Stadion?“

    Braucht er nicht. Auch, weil es ihn nicht braucht.

  206. ZITAT:
    „… Ich kann jeden verstehen der es irgendwann lässt, wünsche es mir aber anders.“
    +1

    Dabei dachte ich mal, das wäre ein Traumjob. Also früher. In vor-Internetz-Zeiten, als die Bilder schon laufen konnten und viel O-Ton aus dem Radio kam.

  207. @223

    Ich habe das ganz anders aufgenommen. Es fängt damit an, dass ich nicht sehe, wo da „Fleischtöpfe“ wären. Er sagt ja gerade, dass es die nicht gibt.

  208. #226

    Die Aussage, dass man als Journalist dritter Klasse nur noch Plattitüden, die eh schon längst über Instagram, Twitter und Co. Verbreitung gefunden haben und sich dementsprechend nicht mehr wert­hal­tig Veräußern lassen, was er wohlweislich nicht explizit ausspricht, geht mMn schon in die Richtung.

  209. ZITAT:
    „Dabei dachte ich mal, das wäre ein Traumjob. Also früher. In vor-Internetz-Zeiten, als die Bilder schon laufen konnten und viel O-Ton aus dem Radio kam.“

    Jeder Job, der einem persönlich Spaß macht, ist ein Traumjob. Aber immer ein Job. Wenn’s keinen Spaß mehr macht, ist der Traum vorbei.

  210. Branchenübergreifend richtig.

  211. Herrschaften, nachdem der werte CE nun auch seinen Tipp geraten hat, erlaube ich mir, ein paar Daten aus dem Tabellenraten zu benennen:

    – 141 Tipper
    – Frankfurt wird im Schnitt auf Platz 9,66 gesehen
    – München voran mit 1,53
    – dahinter Dortmund (2,68) und Leipzig (3,69)
    – hinten sinds Mainz (15,33) und Hannover (15,45)
    – Letzter ist Augsburg mit einem Schnitt von 16,71
    – die meisten sehen Frankfurt auf Platz 9 (13,48% der Tipper)

    Hier die Tabelle, wie sie nach dem Durchschnitt der Tipps aussehen würde:

    München 1,53
    Dortmund 2,68
    Leipzig 3,69
    Hoffenheim 5,13
    M’gladbach 5,55
    Schalke 6,72
    Leverkusen 7,58
    Wolfsburg 9,58
    Frankfurt 9,66
    Berlin 9,67
    Köln 10,37
    Stuttgart 11,04
    Bremen 11,69
    Freiburg 14,10
    Hamburg 14,52
    Mainz 15,33
    Hannover 15,45
    Augsburg 16,71

    Und dann noch die Übersicht, wieviele Leute haben welchen Platz bei welchem Verein geraten:
    http://www.directupload.net/fi.....su_jpg.htm

    Lasset die Liga beginnen!

    Ach, und wenn ich nochmal auf die #53 verweisen darf.

  212. Danke, Herr Boccia.

  213. Wird Zeit, dass es nun endlich mal losgeht.
    Ist mir alles zu höflich hier.

  214. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Europapokal im nächsten Jahr. Euphorie jetzt.

  215. Schnauze!

  216. ZITAT:
    „Schnauze!“

    Ah…Frankfurt bleibt stabil:-)

  217. Völlig korrekt, liebe Petra.

  218. MrBoccia, was eine Arbeit, Respekt und Danke.

  219. Merci, Herr Boccia !

  220. Von mir auch: Vielen Dank, MrBoccia!

  221. Danke, Boccia. Ich werde wie die letzte Saison lange ganz unten rumgründeln, dann aber ein starkes Finish in die Top 10 hinlegen.

  222. #208 interessanter Artikel, der mir wieder vor Augen führt wie naiv ich bin.

    Wobei ich die beschriebenen Abneigung der „Fans“ gegen Kritik nicht verstehe. Sichelich kann Kritik unterschiedlich geäußert werden, doch kann sie doch auch helfen Prozesse voranzubringen, oder Mängel zu beseitigen. ( Falls sie auf entsprechende Ohren trifft ) .

  223. Hat der Ösi seinen „staff“ auch ausgebaut für das Zahlenwerk? Jedenfalls Vielen lieben Dank.

  224. Danke auch von mir!

  225. Ich bedank mich doch nicht bei dem Ösi. Ich doch nicht!
    Der bekommt von mir nächste Woche am GD ne liebevolle Kopfnuss und wenn er Glück hat trink ich noch einen Boni mit ihm.

  226. ZITAT:
    „#208 interessanter Artikel, der mir wieder vor Augen führt wie naiv ich bin.“

    Ich auch. Ich sollte die Anträge genauer lesen. Solche Passagen wie

    „Eine Akkreditierung am Spieltag berechtigt nicht dazu, über den Rahmen der mit dem jeweiligen Akkreditierungsumfang verbundenen Arbeiten und Aufgaben hinaus Stadionbilder mittels Smartphone, Tablet oder sonstigen geeigneten Aufzeichnungs- bzw. Aufnahmegeräten zu erstellen und redak­tionell und/oder kommerziell zu verwerten oder in sonstiger Weise, z. B. über private Social Media-Accounts, zu veröffentlichen“

    nehmen dem akkreditierten Journalisten Möglichkeiten, die jeder Zuschauer selbstredend hat.

  227. #247
    Was heißt das denn für die Praxis ? Sie dürfen mit Vollbildkamera und Riesenteleoschi die Spieler ablichten, aber ein augebreitetes Banner nicht ?

  228. Äh, nein. Das sind die Bestimmungen für schreibende Kollegen.

  229. Ah, falsch verstanden, Danke.

  230. Ich darf Banner und Zuschauer fotografieren und die Bilder veröffentlichen. Auch die Zuschauer sollten ab und zu übrigens mal die AGB durchlesen, die sie mit Erwerb des Tickets akzeptieren.

  231. Tschuldigung wenn ich dieses Thema auf die Spitze treibe, es interessiert mich wirklich.

    Überspitzt gesagt bedeutet das, Herr Durstewitz dürfte Fragen stellen aber keine Fotos machen und Herr Krieger dürfte Fotos machen aber keine Fragen stellen ? – Wenn beide im „Gespann“ auftauchen, wäre das doch ad absurdum geführt….

    Sorry. Ich bin wirklich naiv und ich weiß nichts… gar nichts.

  232. Streng genommen bedeutet es das.

  233. ZITAT:
    „Streng genommen bedeutet es das.“

    Aber genau genommen ist das unrealistisch. Denn in der Zone, in der Herr Durstewitz Fragen stellen darf, darf Herr Krieger eh nicht fotografieren.

  234. Arbeitsteilung. Der eine schreibt, der andere fotografiert. Deswegen hat der Krieger auch immer ein graues Mäntelchen an und viel Material dabei. Der würde es gar nicht zeitgerecht schaffen, von hinterm Tor in die Mixed Zone zu sprinten, das geht ja aufs Kreuz.

  235. Super Arbeit und vielen Dank, @MrBoccia

  236. Ich bin für Hoffenheim. Im Moment jedenfalls noch.

  237. #253/254

    Vielen Dank für die Erklärung.

    Mir geht das Verständnis für diese „Medienhoheit“ langsam ab. Kein Wunder, daß A von B abschreibt und alle den selben Senf vermelden, Hauptsache man hat es veröffentlicht. Je schneller desto besser, ob es stimmt ist eh wurscht, schreiben ja alle. Sicherlich ist es auch nicht einfach täglich einen Artikel über den jeweiligen Verein des Herzens ablierfern zu müssen, wenn es nunmal nichts Neues zu berichten gibt.

  238. Es ist keinesfalls wurscht, ob es stimmt oder nicht.

  239. 258

    wenn du zum Bsp die OF Post oder den Hanuer Anzeiger liest ist es ja eh das gleiche, weil es zu 99% immer der gleiche Schreiber ist. Die Hersfelder Zeitung gehört auch dazu.

  240. Als Leser diverser „Abschreiber“ habe ich bei der Schnelligkeit mit der Neuigkeiten verbreitet werden schon das Gefühl, daß es eher auf die Veröffentlichung, denn auf den Wahrheitsgehalt ankommt. „Wie Medien berichten“
    „Wie die ZeitungXY vermeldet“ und was weiß ich welche Phrasen da zur Absicherung benutzt werden.

    Sie haben natürlich Recht, es ist nicht wurscht. Mir auch nicht.

  241. Heute muss man keine Pyroschau befürchten

  242. Natürlich hat keine Zeitung außer den wirklich großen eine Vollredaktion und einen Stab von Korrespondenten für alles mehr. Wer soll denn das bezahlen?

    Hier hats den Peppi Schmidt, der die Peripherie in Sachen Eintracht versorgt.

  243. ZITAT:
    „Heute muss man keine Pyroschau befürchten“

    Von wegen, da raucht es verdächtig.

  244. „Schmitt“ mit Doppel-T, Sorry.

  245. Ich frag mich grad, ob es all die genannten Blätter im Schwarzwald im Abo gibt.

  246. Werde mich an diese Plastikscheiße nie gewöhnen …

  247. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Heute muss man keine Pyroschau befürchten“

    Von wegen, da raucht es verdächtig.“

    Zwangsabstieg sofort.

  248. Tja. Die „Plastikscheisse“ spielt halt Champions League.

  249. ZITAT:
    „Ich frag mich grad, ob es all die genannten Blätter im Schwarzwald im Abo gibt.“

    Beim Hanauer Anstreicher ist alles hinter ner Pay Wall.

  250. ZITAT:
    „Tja. Die „Plastikscheisse“ spielt halt Champions League.“

    Was es nicht besser macht ….

  251. ZITAT:
    „Tja. Die „Plastikscheisse“ spielt halt Champions League.“

    Moment, Qualifikation.

  252. Liverpool ist ja auch Plastik inzwischen.

  253. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tja. Die „Plastikscheisse“ spielt halt Champions League.“

    Moment, Qualifikation.“

    Das Lied lief. Das reicht mir.

  254. ZITAT:
    „Liverpool ist ja auch Plastik inzwischen.“

    Was erlauben Krieger ???

  255. Kommentar von Jakob Böllhoff mit nur kurzem Kommentar von mir hierzu: Gut. Richtig gut.
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1332132

  256. Dorfdepp, da fehlts noch.

  257. Rückgabe.

  258. So scheisse muss man einen Elfer auch erst mal schießen.

  259. Geiles Spiel bisher.

  260. 279

    war auch keiner ausgleichende Gerechtigkeit.

    was das Abo angeht, ich bin nur arbeitsmäßig lange dort gewesen und da schaut man halt in diese Blätter online rein.
    Jetzt bin ich wieder zurück in Hessen im Hauptsitz des Geldgebers.

  261. Aber irgendwie merkwürdige Kameraperspektiven.

  262. Die Kommentare hier sind schneller als sky-go mit Bild und Ton ;-))

  263. Hatten wir das schon? Einschätzungen zu (fast allen) unseren Neuzugängen aus einem Fachblatt:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-zeit.html

  264. Da sind schon ganz flotte Spielzüge dabei. Gefällt dem Neutralen.

  265. Was mir immer wieder auffällt: bei denen macht meist der den Einwurf, der als Erster am Ball ist. Bei uns macht des prinzipiell der AV – was oft ewig dauert. Warum eigentlich?

  266. Die Blauen scheinen aufmerksamer und beweglicher als die Roten unlängst.

  267. Geht doch …

  268. Erscheint nicht unhaltbar.

  269. Die Mauer war auch nicht so zugemauert. Mein ich.

  270. war ein fehler der mauer(spieler)

  271. Nehme beweglich und aufmerksam zurück. Hochsprung ist auch eine schwierige Disziplin.

  272. Muss mer machen

  273. Diese „Mauer“ war eher eine Beeteinfassung. Samt interessierter Zuschauer.

  274. Interessanter Kick. Aber die Weißen scheinen mir doch ein bisschen abgezockter.

  275. Emres Frisur sitzt auch nach 45 Minuten immer noch 1A

  276. Don Alphonso ist überhaupt nicht auf die „falsche“ Spur abgebogen. Sein FAZ-Blog „Stützen der Gesellschaft“ ist ausgesprochen lesenswert. Es gibt halt noch ein paar seltene helle Lichter im politisch-korrekten Einheitsbrei. – Kann Betonköpfe natürlich nicht irritieren, ist klar. Brauche jetzt auch keine altklugen Kommentare von Jakobinern. Bin nur auf den Eingangsbeitrag eingegangen. Muss erlaubt sein.

  277. Manchmal hilft alles zu lesen. Muss aber nicht.

  278. ZITAT:
    „Don Alphonso ist überhaupt nicht auf die „falsche“ Spur abgebogen. Sein FAZ-Blog „Stützen der Gesellschaft“ ist ausgesprochen lesenswert. Es gibt halt noch ein paar seltene helle Lichter im politisch-korrekten Einheitsbrei.“

    spätestens da weiß ich doch, ohne diesen don alphonso je gelesen zu haben, dass er wirklich falsch abgebogen sein muss. denn wenn es heutzutage in dieser breit aufgestellten (medien)landschaft eines nicht gibt, dann politisch-korrekten einheitsbrei. aber man weiß ja, wessen rhetorik das ist.

  279. Ich hab nur auf die Nazikeule gewartet, und schwupps, in Rekordzeit :-)

  280. Naja, solange es die FAZ im Print bringt kann es nicht so schlimm sein. Allerdings deutlich anders als die Ausrichtung der FR.

  281. Welche Nazikeule?

  282. ZITAT:
    „Naja, solange es die FAZ im Print bringt kann es nicht so schlimm sein. Allerdings deutlich anders als die Ausrichtung der FR.“

    Nee. Alles Einheitsbrei.

  283. ZITAT:
    „Naja, solange es die FAZ im Print bringt kann es nicht so schlimm sein. Allerdings deutlich anders als die Ausrichtung der FR.“

    Und das ist auch gut so. Kein Zitat, Feststellung.

  284. Hoffenheim ist blau, wie Everton

    Schön.

    Interessant wie schnell man sich an Plastik gewöhnt hat, nicht wahr.. Man guckt es..
    Wie lange wird es bei RB dauern. Na so ca drei Jahre, maximal.

  285. Welcher Holding gehört der Traditionsverein Liverpool eigentlich aktuell? Ich blick da nicht durch.

  286. ZITAT:
    „Manchmal hilft alles zu lesen. Muss aber nicht.“

    altkluge Kommentare von Jakobinern, sagte ich doch.

  287. Dummer Unfug.

  288. ZITAT:
    „… Man guckt es…“

    Da Emre Can hier nebenan geboren wurde, würde ich es evtl. sogar dann gucken, wenn er jetzt zB bei Quarabag Agdam spielen würde. Oder in der CL-Quali von Hintertupfinghausen. Oder Dreieich.

  289. Ich möchte in Anbracht dessen, da hier jemand behauptete, auch die Eintracht sei letztlich Plastik, darum bitten, zukünftig den Begriff näher zu qualifizieren. Gerne unter Zuhilfenahme gängiger Euphemismen wie gut und böse.

  290. Aber bitte vielleicht nicht hier. Mich ermüdet die Plastik-Diskussion.

  291. ZITAT:

    Interessant wie schnell man sich an Plastik gewöhnt hat, nicht wahr.. Man guckt es..
    Wie lange wird es bei RB dauern. Na so ca drei Jahre, maximal.“

    Fussballentzugserscheinungen. Da schaut man auch mal sowas.

  292. Ich find das Spiel nach wie vor interessant. Schulschung.

  293. Abgesehen davon. Es ist kein schlechtes Spiel.

  294. Bei der Gruppenphase bin ich wieder raus. Das ist mir definitiv zu öde.

  295. 314

    ja macht Spass, aber Liverpool ist abgezockter als die TSG.

  296. Milner, sehr geil

  297. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Läuft

  298. Geniales Tor.

  299. Der Don.

    Ich lese ja den Don Alphonso seit gut 17 Jahren. Damals war es sein Nick bei dotcomtod, wo er Internas über dahinsiechende Großmäuler in der Start Up-Szene geschrieben hat. Da hat er mir sehr gefallen, die Blog-Szene in Deutschland hat er ja auch sehr geprägt, Rebellmarkt habe ich ständig gelesen.

    Damals war er ein sehr jovialer, lebenslustiger Bayer, der natürlich beißenden Spott über die Leute ausgekübelt hat, die es meiner Ansicht aber auch so verdient haben. Auf jeden Fall war da auch immer eine gewisse Selbstironie dabei.

    Irgendwann wurde aus dem Nick Don Alphonso eine Kunstfigur, dem Verfasser auch nicht unähnlich, aber eben eine Kunstfigur, die sich einfach mal Dinge rausnimmt, um zu provozieren, zu überspitzen, zu pointieren. Das hatte durchaus auch ein satirisches Element.

    Irgendwie ist er tatsächlich abgebogen, die ironisierende Kunstfigur ist es nicht mehr, es ist Reiner Mayer, der irgendeine Fixierung hat.

    Das Abbiegen mach ich an zwei Sachen fest:

    Das äußere ist die Flüchtlingskrise: Wer kommt da ins Land. Das war so ziemlich der Zeitpunkt, wo er sich verändert hat.

    Das andere ist: Er hat den Sport für sich entdeckt. Das ist ja einerseits gut, ich habe auch recht spät den Sport für mich entdeckt. Asketen neigen aber zur Verbissenheit und zur moralischen Selbstüberhöhung und damit zur kompletten Humorlosigkeit. Bei ihm scheint es so zu sein, ich hoffe, bei mir wird es nie so sein.

    Mittlerweile ist es immer das langweilige gleiche, über das Fahrradfahren zu irgendeinem Ausgeteile gegen Berliner Frauen, die für Stiftungen arbeiten.

    Er mag halt bei machen Dingen recht haben, mir gefällt die Art nicht mehr.

  300. ZITAT:
    „Fussballentzugserscheinungen. Da schaut man auch mal sowas.“

    Natürlich, um sich zu vergewissern, dass die Welt noch nicht gänzlich aus den Fugen gegangen ist, solange die Guten nämlich gewinnen. Schon allein aus Wettbewerbsgründen sollte das auch so sein.

  301. mich ärgert dieses System Meister gegen Meister und Nichtmeister gegen Nichtmeister:

    da scheidet bei Liverpool TSG einer aus dafür kommen so tolle Clubs wie Karabach weiter, weil sie nicht auf TSG oder Liverpool kommen konnten.

  302. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Abgefälscht;-)

  303. Da kommt die Bundesliga dann doch an ihre Grenzen.

  304. klar Stefan aber auch wegen des Auslosungssystems.

    Allerdings scheidet Freiburg auch gegen so eine „starke Mannschaft“ wie Domazle aus.

  305. Irgendwie traurig – vor Jahren hätts mich gewaltig gefreut, wenn Liverpool Hoffenheim rausschmeisst. Heute? Habe vor 5 Minuten eingeschalten, bekomme das 0:2 nur in der Wiederholung mit, es juckt mich nimmer. Jo mei.

  306. ZITAT:
    „Da kommt die Bundesliga dann doch an ihre Grenzen.“

    Was Aufwand und Ertrag anbelangt aber schon länger. Einen Ticken flotter, nicht nur im Hirn.

  307. Geld setzt sich durch. Mei. Isso.

  308. ZITAT:
    „klar Stefan aber auch wegen des Auslosungssystems.

    Allerdings scheidet Freiburg auch gegen so eine „starke Mannschaft“ wie Domazle aus.“

    Oder wie immer die auch heißen mögen

  309. http://www.kicker.de/news/fuss.....-2017.html

    das meine ich, links die Nichtmeister Rechts die Meister ein Duell TSG_oder Liverpool gegen die Teams rechts war nicht möglich.

  310. Schusch.. Wir müssen übrigens mal reden.. Nicht nur ueber Don Alphonso.. Ich rufe dich demnächst mal an

  311. Yep. Fahrräder!

  312. ZITAT:
    “ Asketen neigen aber zur Verbissenheit und zur moralischen Selbstüberhöhung …“

    Tatsächlich, er ist Asket? Ich habe ihn immer für einen Hedonisten gehalten. Aber wenn das so ist, mag ich ihn auch nicht mehr.

  313. Dürfte eng werden im Rückspiel.

  314. 336

    sofort zu Jauch, du gewinnst die Million. hihihi.

  315. Auch hübsch gemacht.

  316. Hätte nicht gedacht, dass das nochmal so eng wird.

  317. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „Das äußere ist die Flüchtlingskrise: Wer kommt da ins Land. Das war so ziemlich der Zeitpunkt, wo er sich verändert hat.“

    Naja, bei jedem halbwegs cleveren Köpfchen muss es da *bing* gemacht haben. Diese dämlichen Willkommenskulturpredigten (PC lässt grüßen) waren doch nur schwer verdaulich.

  318. wieso eng selbst wenn die ein 2-2 machen die bekommen doch dort nen Koffer.

  319. Willkommen in der Europa League, Hoffe.

  320. @342
    Das mag durchaus sein. Aber es sah mir mehr nach einem 3:0 aus, als nach 2:1.

  321. 341

    ich weiß nicht was der Herr schreibt, aber ich erlebe, da ich noch heute im Schwarzwald am We in der Flüchtlingshilfe aktiv bin, das wir diesem Flüchtlingsproblem nicht Herr (in den Ämtern) werden. Problem deshalb weil ich binnen vier Wochen dem selben Mensch gegenüber sitze, der mit der vierten Identität zu mir kommt. Ich erkenne ihm am Gesicht, dieser lacht auch, wenn wir uns sehen.

    Das Problem ist, das es die Politiker nicht in den Griff bekommen, in den Ämtern mehr Beschäftigte einzustellen und auch den Fingerabdruck zu machen. Ich frage mich dann immer warum kommt er (kein Einzelfall) denn viermal als Neueinreisender zu uns.

    Die Erkenntnis ist natürlich uns fehlen die Mitarbeiter in Ämtern, wir als Helfer könenn nichts machen, wer uns zugeteilt wird, den behandeln wir wie alle anderen.

  322. ZITAT:
    „Willkommen in der Europa League, Hoffe.“

    Dann könnten sie ja tatsächlich einen Titel gewinnen. Bäh.

  323. ZITAT:
    „“Das äußere ist die Flüchtlingskrise: Wer kommt da ins Land. Das war so ziemlich der Zeitpunkt, wo er sich verändert hat.“

    Naja, bei jedem halbwegs cleveren Köpfchen muss es da *bing* gemacht haben. Diese dämlichen Willkommenskulturpredigten (PC lässt grüßen) waren doch nur schwer verdaulich.“

    Eben nicht. Das ist eine temporäre Überforderung, aber nichts, was komplett unlösbar wäre und den Untergang des Abendlandes bedeutet. Geschichte hält sich halt nicht an Prozesse in deutschen Behörden. Das kann man aber in den Griff kriegen mit Engagement, Willen, Arbeit und in manchen Fällen auch mit der notwendigen Härte. Ist halt ne Aufgabe.

  324. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    „Das Problem ist, das es die Politiker nicht in den Griff bekommen,“

    Aber das nicht zugeben, schönreden etc. In das Vakuum stößt dann die sog. Alternative.
    Selbstverschuldet, auch von Mutti 😣

  325. 348

    egal ob Mutti oder andere sie haben damit nichts zu tun.

    Leider werden diese Dinge vom Bund auf die Landesregierung gelegt, somit ist nicht Berlin sondern die jeweilige Städteregierung ( diese wird vom Bundesland beauftragt) in der Verantwortung.

  326. 321

    Mit dem Finger in der Wunde stecken geblieben. Sollte einem Don nicht passieren.

  327. Durch ist das noch lange nicht für Liverpool. 3-4 Gegentore fangen die sich desöfteren mal. Auch zuhause.

  328. Temporäre Überforderung. Merk ich mir für die Eintracht.

  329. ZITAT:
    „258

    wenn du zum Bsp die OF Post oder den Hanuer Anzeiger liest ist es ja eh das gleiche, weil es zu 99% immer der gleiche Schreiber ist. Die Hersfelder Zeitung gehört auch dazu.“

    @260
    Der Sport vom Hanauer Anzeiger kommt von der Offenbach Post.

  330. 347 – sauber schusch. Plus 1.

    Mir muss übrigens jemand mal dieses Afrika erklären.

    Jetzt aber ab ins Beet.

  331. ZITAT:
    „Eben nicht. Das ist eine temporäre Überforderung, aber nichts, was komplett unlösbar wäre und den Untergang des Abendlandes bedeutet. Geschichte hält sich halt nicht an Prozesse in deutschen Behörden. Das kann man aber in den Griff kriegen mit Engagement, Willen, Arbeit und in manchen Fällen auch mit der notwendigen Härte. Ist halt ne Aufgabe.“

    Im Kern sehe ich das auch so. Wobei die „temporäre Überforderung“ ja eine wesentliche Ursache in der mangelnden Solidarität einiger unserer europäischen Partner hat.

  332. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Wobei einige dieser Partner die Balkanroute dicht gemacht haben und dann von selbstgerechten Politikern (Laschet bei Plasberg)geschuhriegelt wurden. Da war er wieder, der hässliche Deutsche. Zum Fremdschämen..
    Das hätte Birne Kohl besser hingekriegt, z.B. den Orban vorher mal angerufen.

  333. ZITAT:
    „Wobei einige dieser Partner die Balkanroute dicht gemacht haben und dann von selbstgerechten Politikern (Laschet bei Plasberg)geschuhriegelt wurden. Da war er wieder, der hässliche Deutsche. Zum Fremdschämen..
    Das hätte Birne Kohl besser hingekriegt, z.B. den Orban vorher mal angerufen.“

    Laschet ist einer von den vielen Politikern mit unterdurchschnittlichen Fähigkeiten, die zuviel Sendezeit bekommen. Darüber nachzudenken, ob Kohl irgendwas besser hinbekommen hätte, ist mir jetzt zu anstrengend.

  334. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Gott schütze NRW..

  335. ZITAT:
    „Yep. Fahrräder!“

    Ich baggere gerade an einem nahezu ungefahrenen 84er Pinarello. <3.

  336. ZITAT:
    „… Das hätte Birne Kohl besser hingekriegt, z.B. den Orban vorher mal angerufen.“

    Das denke ich mir auch immer wieder.

  337. ZITAT:
    „… Das hätte Birne Kohl besser hingekriegt, z.B. den Orban vorher mal angerufen.“

    Das denke ich mir auch immer wieder.

  338. Ich bin der Meinung das es zu nichts führt über einzelne Politiker zu reden und was die machen oder nicht machen, oder wie unfähig sie sind oder nicht.
    Was mich momentan in diesem Klima der Politik wirklich stört, ist das nicht zulassen einer offenen Rede- und Diskussionkultur. Offensichtlich gibt es Themen die in einer Art Mainstream laufen müssen und nichts anderes mehr zulassen.
    Dieses ständige sich ausschließlich in der der “ Mitte “ bewegen wird uns nicht gut tun.
    Eine Gesellschaft die neben der Mitte nicht mehr zuhöhrt, nicht mehr in Diskussion geht ohne in Überheblichkeit und Selbstgefälligkeit zu fallen, wied genau über die selbe stolpern.
    Meine Meinung.

    Und nun gern zurück zum Sport

  339. Der Hinweis auf das Abbiegen von Don Alphonso hat interessante Früchte getragen. Ich schwanke zwischen Faszination und Grauen. Hoffentlich kommt bald ein neuer Eingangsbeitrag, sonst fange ich auch noch an, etwas dazu zu schreiben..

  340. Ich kann für mich nur auf die 197 verweisen

    http://www.blog-g.de/drei-frag.....ent-835775

    Wie es euch geht weiß ich nicht. Was ich zu sagen habe sagte ich. Wer etwas anderes in meinen Aussagen liest mag das tun. Wer gar nicht liest mag das tun. Ist alles okay.

  341. Übrigens, Elvis lebt!

  342. Morsche
    Politikbashing? Nicht mit mir. Ich denke positiv. Nur die SGE.

  343. ZITAT:
    „Übrigens, Elvis lebt!“

    Kann ich bestätigen.

  344. Heinz war heute morgen in Bad Nauheim schon im Brunnen.

  345. To whom it may concern: der UliStein hat nochmal kurz und knapp die Baustellen zusammengeschrieben. https://maintracht.blog/2017/0.....austellen/

  346. @Korken / Uli S.

    Alles richtig bis auf Schaub, der wohl eher als Perspektivspieler gesehen wird, und gerade deshalb jetzt (noch) nicht direkt helfen kann

  347. ZITAT:
    „Heinz war heute morgen in Bad Nauheim schon im Brunnen.“

    Und ich dachte immer, sein Jungbrunnen sei nun in Sachsenhausen.

  348. ZITAT:
    „Alles richtig bis auf Schaub, der wohl eher als Perspektivspieler gesehen wird, und gerade deshalb jetzt (noch) nicht direkt helfen kann“

    https://maintracht.blog/2017/0.....omment-133

  349. Den Louis Schaub hätte ich gerne hier gesehen. Auch wenn ich noch keine Minute von dem gesehen hab.
    Liest sich aber ganz ansprechend. Schade eigentlich.

  350. hat noch Vertrag bis 2020 – dürfte also kein wirkliches Schnäppchen sein…

  351. Ei, mir habbes doch.

  352. Und warum ist der für einen Offensivallroundernationalspieler so billig (jaja ich weiß Transfermarkt)?
    Ein großes Risiko sähe ich bei dem Deal jedenfalls nicht

  353. Ach Peppi…..

    „Nach Haller ist er der zweite französische Profi im Eintracht-Kader und nach Fernandes auch der zweite, der aus der Ligue 1 kommt. Gerade dort hatte die Eintracht ihre Spielerbeobachtungen zuletzt intensiviert. Das scheint gut zu funktionieren, jedenfalls besser als das Scouting im eigenen Land, denn unter den elf externen Neuzugängen kommen nur der zweite Torwart Jan Zimmermann und Verteidiger-Backup Danny da Costa aus den deutschen Ligen.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2739386

  354. @Polterpetra/362 – genau das trifft es. Dazu noch die allzeit bereite Alternativlosigkeit.

  355. ZITAT:
    „Ach Peppi…..

    „Nach Haller ist er der zweite französische Profi im Eintracht-Kader und nach Fernandes auch der zweite, der aus der Ligue 1 kommt. Gerade dort hatte die Eintracht ihre Spielerbeobachtungen zuletzt intensiviert. Das scheint gut zu funktionieren, jedenfalls besser als das Scouting im eigenen Land, denn unter den elf externen Neuzugängen kommen nur der zweite Torwart Jan Zimmermann und Verteidiger-Backup Danny da Costa aus den deutschen Ligen.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2739386

    Die Resterampe der eigenen Ligen zu Mondpreisen zu kaufen ist doch jetzt die Spezialität vom HSV. Hat der Herri eingeführt wegen der Identifikation.

  356. Spieler aus der deutschen Liga sind anscheinend tatsächlich teurer. Wir haben es doch bei Hahn probiert und was weiß ich, bei wem noch. HH zahlt angeblich 10 Mios für einen LV aus der Bundesliga.
    Kann die Leier mit den Ausländern nicht mehr hören.

  357. ZITAT:
    „Ach Peppi…..

    „Nach Haller ist er der zweite französische Profi im Eintracht-Kader und nach Fernandes auch der zweite, der aus der Ligue 1 kommt. Gerade dort hatte die Eintracht ihre Spielerbeobachtungen zuletzt intensiviert. Das scheint gut zu funktionieren, jedenfalls besser als das Scouting im eigenen Land, denn unter den elf externen Neuzugängen kommen nur der zweite Torwart Jan Zimmermann und Verteidiger-Backup Danny da Costa aus den deutschen Ligen.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2739386

    Frankreich ist im Moment nunmal das Boomland im Fussball. Hier scheinen die Spieler noch bezahlbar, sofern Sie nicht von den großen Teams kommen. Auba, Dembele sind ja sehr gute Spieler. Bei Haller hoffe ich, das er sich schnell an die deutlich härtere Bundesliga gewöhnt. Ein Baum von Typ, darf nicht so oft umfallen, wie nen Kleidersack.

  358. „Ach Peppi….“

    ich finde zumindest an dem zitierten abschnitt jetzt nichts verwerfliches. stimmt doch, was drinsteht. kann da auch keine „leier mit ausländern“ rauslesen. zumindest nicht, wenn man es nicht zwanghaft versucht. vielleicht irre ich aber auch – logisch.

  359. ZITAT:
    „“Ach Peppi….“

    ich finde zumindest an dem zitierten abschnitt jetzt nichts verwerfliches. stimmt doch, was drinsteht. kann da auch keine „leier mit ausländern“ rauslesen. zumindest nicht, wenn man es nicht zwanghaft versucht. vielleicht irre ich aber auch – logisch.“

    Selbst wenn nicht – zwei aus Frankreich, zwei aus Deutschland. Das Scouting funktioniert dann also in Frankreich besser als im eigenen Land?!

  360. ZITAT:
    „Der Hinweis auf das Abbiegen von Don Alphonso hat interessante Früchte getragen….“

    Ich hätte nie gedacht, dass sich ein Antonio Gramsci in die Niederungen des oft allzu substanzlosem Geplappers eines Eitlen, das einigen Flachlandtirolern als Hochplateau bourgeoiser Intellektualität erscheinen mag, begibt. Aber wahrscheinlich tut er dies nur zu Studienzwecken.

  361. ZITAT:
    „Kann die Leier mit den Ausländern nicht mehr hören.“

    Dito und ganz unabhängig vom Peppi. Der Unterschied, ob es bspw. vier Ausländer mehr oder weniger in einer Profimannschaft sind, hat in meinen Augen null inhaltliche Aussagekraft. Und mir ist keine einzige seriöse Quelle bekannt, wo aus diesem Unterschied (ein paar Ausländer mehr oder weniger) – für sich betrachtet – irgendwelche stichhaltige Aussagen abgeleitet wurden.

    Richtig dürfte allein sein, dass ein höherer Ausländeranteil den Trainer- und Betreuerstab mit ein paar Aufgaben mehr befrachtet (Dolmetscher beim Training, Unterstützung bei Behördengängen, mehr Augenmerk auf die Integration innerhalb der Mannschaft, stärkere Beachtung etwaiger kultureller Unterschiede etc.). Das war’s dann aber in meinen Augen schon.

  362. @ 382 karsten: Leider steht in praktisch jedem FNP-Artikel über die Eintracht, den ich lese, ein Hinweis auf die Multikultitruppe und oft auch auf damit vermeintlich verbundene Probleme. Die Wiederholung nervt und ist bestimmt kein Zufall.

  363. ah, ok. ich lese nicht regelmäßig in der fnp.

  364. Da tust Du gut dran, karsten

  365. Für mich ist das schon ein Problem. Ich bin nämlich Lokalpatriot. Wenn EF so gar nichts mehr Frankfurter isch es oder zumindest hessisches hat, dann ist EF schlichtweg beliebig, austauschbar, langweilig. Genau so gut kann man dann Fan von Traktor Tscheljabinsk oder PSG sein. Die sind zumindest noch erfolgreich.. Und ja, mir sind die Mechanismen bekannt. Gefallen muss es mir nicht.

  366. ZITAT:
    „@ 382 karsten: Leider steht in praktisch jedem FNP-Artikel über die Eintracht, den ich lese, ein Hinweis auf die Multikultitruppe und oft auch auf damit vermeintlich verbundene Probleme. Die Wiederholung nervt und ist bestimmt kein Zufall.“

    Peppi wird sich, so meine Vermutung, auch zukünftig nicht nach Deinen Befindlichkeiten richten. Ich empfehle also vor Lektüre der Printausgabe eine Person des Vertrauens mit dem Ausschneiden unliebsamer Artikel zu betrauen.

  367. Heute um 17:05 im SWR2 Forum:

    Loge oder Kurve- wem gehört der Fußball?

    https://www.swr.de/swr2/progra.....index.html

  368. ZITAT:
    „Ich empfehle also vor Lektüre der Printausgabe eine Person des Vertrauens mit dem Ausschneiden unliebsamer Artikel zu betrauen.“

    Lass mich raten. So ist Facebook entstanden.

  369. Morsche, leider bin ich leidlich der Französischen Sprache mächtig und habe deshalb leider etwas ausführlicher im Metzforum über unseren neuen IV nachgelesen – lasst es mich so ausdrücken: ich hoffe schwer dass der gemeine Metzer genauso gerne grantelt wie der gemeine Frankfurter….

  370. ZITAT:
    „@ 382 karsten: Leider steht in praktisch jedem FNP-Artikel über die Eintracht, den ich lese, ein Hinweis auf die Multikultitruppe und oft auch auf damit vermeintlich verbundene Probleme. Die Wiederholung nervt und ist bestimmt kein Zufall.“

    Es wäre vielleicht eine interessante Aufgabe für ein sozialwissenschaftliches Institut, das Multikulti-Thema bei Profiklubs in Bezug auf die disbezüglichen Einschätzungen der Anhängerschaft mal empirisch aufzuarbeiten und zu analysieren. Kann ja bspw. sein, dass die häufigen Hinweise in der FNP (das sei hier mal unterstellt) auch deshalb erfolgen, weil das in der FNP-Leserschaft auf ein überwiegend positives Echo stösst und so zur Kundenbindung beiträgt.

  371. @393 gemeiner Metzger…?

    Nun ja, er sieht schon ein wenig … verwegen aus, was aber für einen Verteidiger eigentlich kein Nachteil ist

  372. @ HG: und dafür macht es einen Unterschied, wo die Spieler ursprünglich herkommen?

  373. Ich habe ürbrigens im Leben noch keine Druck-FNP gelesen und beziehe mich nur auf die hier verlinkten Artikel

  374. ZITAT:
    „Für mich ist das schon ein Problem. Ich bin nämlich Lokalpatriot. Wenn EF so gar nichts mehr Frankfurter isch es oder zumindest hessisches hat, dann ist EF schlichtweg beliebig, austauschbar, langweilig. Genau so gut kann man dann Fan von Traktor Tscheljabinsk oder PSG sein. Die sind zumindest noch erfolgreich.. Und ja, mir sind die Mechanismen bekannt. Gefallen muss es mir nicht.“

    Lokalpatriot, so so. Das kann man gut und gerne im Amateurbereich sein. Im Profisport zählt das Leistungsprinzip. Da kann es ausnahmsweise wohl keine zwei Meinungen geben.

  375. ZITAT:
    „Lass mich raten. So ist Facebook entstanden.“

    Leider nicht ausreichend genug, Herr Maas und ich müssen zu häufig mit tipp ex arbeiten. Und da wir nicht wissen, ob jeder so etwas zur Verfügung hat, soll Facebook demnächst eine noch viel größere Schere benutzen müssen.

  376. Also eins muss ich ja sagen, diese Provokationen vom Gründel funktionieren immer noch. Der alte Anwalt weiß halt, welche Knöpfe er drücken muss.

  377. ZITAT:
    „Also eins muss ich ja sagen, diese Provokationen vom Gründel funktionieren immer noch. Der alte Anwalt weiß halt, welche Knöpfe er drücken muss.“

    Manchmal hab ich den Eindruck, der kann nicht anders. Wenn ich es wüsste, hätte ich mir meinen Beitrag gespart.

  378. Guten Morgen, Hessen!
    Schwül draussen, aber deshalb frage ich sicher nicht, was der Bellaid eigentlich so macht.

    Btw: ich bin auch Lokalpatriot, aber dabei ist mir der Pass des Spielers leidlich egal. Natürlich wären 11 Spieler, die in Schwanheim, Bornheim, Niederrad oder Nieder-Erlenbach aufgewachsen und Zuhause sind, ganz nett. Aber das kann man sich abschminken. Gestern spielte einer aus der Nordweststadt in der CL-Quali…….und ja, nicht nur, aber auch deshalb, schaue ich immer mal nach den Ergebnissen der Reds.

    Wenn einer wirklich gut ist, also so richtig richtig gut, dann bleibt auch ein Seckbacher, Harheimer oder Ginheimer nicht länger bei der Eintracht, wie er muss. Das ist heute halt so.

    Die Spieler, die die Eintracht verpflichtet, leben in meiner Region. Sie haben das gleiche Wetter, sehen die gleiche Umgebung und spielen für den Verein, mit dem ich sympathisiere. Und vielleicht fühlen sie sich hier sogar halbwegs wohl. Und wenn sie dann noch erfolgreich sind, sind sie sowieso Frankfurter. Da braucht es noch nicht einmal den Apfelwein für…..

  379. Meiner Wahrnehmung nach gibt es deutlich mehr Linksfüßler als Linhshänder.

    Kann mir das bitte mal jemand erklären.

  380. links: sieht beim tischtennis anders aus.

  381. ZITAT:
    „Für mich ist das schon ein Problem. Ich bin nämlich Lokalpatriot. Wenn EF so gar nichts mehr Frankfurter isch es oder zumindest hessisches hat, dann ist EF schlichtweg beliebig, austauschbar, langweilig. Genau so gut kann man dann Fan von Traktor Tscheljabinsk oder PSG sein. Die sind zumindest noch erfolgreich.. Und ja, mir sind die Mechanismen bekannt. Gefallen muss es mir nicht.“

    Mit Spielern wie Fjörtoft oder Jeboah
    konntest du dich nicht identifizieren?

  382. ZITAT:
    „links: sieht beim tischtennis anders aus.“

    Das ist wohl ins Blaue hinein geschossen: Über alle Spielklassen hinweg? In Europa ebenso wie in Asien? Und wie hoch soll denn deiner Meinung nach der Anteil der Linksfüßer unter den TT-Spielern überhaupt sein?

  383. ZITAT:
    „Guten Morgen, Hessen!
    Schwül draussen, aber deshalb frage ich sicher nicht, was der Bellaid eigentlich so macht.

    Btw: ich bin auch Lokalpatriot, aber dabei ist mir der Pass des Spielers leidlich egal. Natürlich wären 11 Spieler, die in Schwanheim, Bornheim, Niederrad oder Nieder-Erlenbach aufgewachsen und Zuhause sind, ganz nett. Aber das kann man sich abschminken. Gestern spielte einer aus der Nordweststadt in der CL-Quali…….und ja, nicht nur, aber auch deshalb, schaue ich immer mal nach den Ergebnissen der Reds.

    Wenn einer wirklich gut ist, also so richtig richtig gut, dann bleibt auch ein Seckbacher, Harheimer oder Ginheimer nicht länger bei der Eintracht, wie er muss. Das ist heute halt so.

    Die Spieler, die die Eintracht verpflichtet, leben in meiner Region. Sie haben das gleiche Wetter, sehen die gleiche Umgebung und spielen für den Verein, mit dem ich sympathisiere. Und vielleicht fühlen sie sich hier sogar halbwegs wohl. Und wenn sie dann noch erfolgreich sind, sind sie sowieso Frankfurter. Da braucht es noch nicht einmal den Apfelwein für…..“

    Was ist mit denen aus: Maintal, Hanau. Bad Vilbel, Karben, Oberursel, Neu-Isenburg, Hofheim Kelkheim?

    Gehören die noch dazu oder sind die schon zu weit weg von FFM?

    Was sind diese dann und wer legt die lokale Grenze fest?

  384. ZITAT:
    „@ HG: und dafür macht es einen Unterschied, wo die Spieler ursprünglich herkommen?“

    Warum sollte ich mich mit einem Spieler wie beispielsweise Hektor oder dem Tattoohelden aus Uruguay identifizieren? Nur weil sie mal 6 Monate hier rundilletiert haben?
    Ich kann auch nicht erkennen das ich provoziere, warum eigentlich,? Wenn man Dinge anders sieht ist man ein Provokateur, gut wieder was gelernt.
    Dennoch darf ich fragen was die Damen und Herren denn ausgerechnet an EF fasziniert? Die Tatsache dass man sich mittlerweile nicht mal mehr die Namen geschweige denn die Gesichter merken kann, der lokale Bezug wohl kaum.. Die Leistung.. Gut, das könnte ein Argument sein, aber warum sucht man sich dann ausgerechnet ein Team aus, welches, wenn es gut läuft, mittelmäßig ist.

  385. #407: zu weit weg.

  386. ZITAT:
    „links: sieht beim tischtennis anders aus.“

    Ich akzeptiere diese durch und durch unbelegte Antwort vollumfänglich und gebe weiterhin zu Protokoll, dass ich erst etwas gegen Ausländer habe, seit dem sie „Menschen mit Migrationshintergrund“ genannt werden.

  387. ZITAT:
    „ZITAT:
    Mit Spielern wie Fjörtoft oder Jeboah
    konntest du dich nicht identifizieren?“

    vielleicht hilft es auch hier den gründelschen kommentar mal genau zu lesen.

  388. Völlig ot

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....more-25609

    Aber Leserbeitrag Nummer 9 MUSS man gelesen haben, wenn man mal herzhaft lachen möchte. Und der meint das völlig ernst.
    Und nicht das hier einer auf dumme Gedanken kommt, ihr Vollexperten :-)

  389. @Mark
    Natürlich kann ich mich mit denen identifizieren. Das ist für eine Frage des Maßes. Und natürlich des Erfolges :-)

  390. 407 – ich will KEINE Kärber in meiner Mannschaft.

    Ich verstehe, was der Gründel meint. Am End‘ erleichtert es die Diskussion, wenn man die folgenden drei Begriffe einfach mal strikt voneinander trennt:

    – Nationalität
    – Identifikationsfigur
    – Lokaler Background

    Hat nämlich nix miteinander zu tun.

    Ein sonstwo geborener in Ginnheim aufgewachsener Pygmäe mit bayerischem Pass kann durchaus zur Identifikationsfigur werden. Muss aber nicht.

  391. Wenn man sich die Namen der Spieler nicht mehr merken kann, ist eine Möglichkeit, mehr Kontinuität und Lokalkolorit zu fordern. Eine andere Möglichkeit wäre Ginseng.

    Und wenn man irgendwann mal nicht mehr weiß warum man Fan eines Vereins ist, dann ist man es wohl einfach nicht mehr. Man könnte dies als Erlösung empfinden.

  392. ZITAT:
    „Wenn man sich die Namen der Spieler nicht mehr merken kann, ist eine Möglichkeit, mehr Kontinuität und Lokalkolorit zu fordern. Eine andere Möglichkeit wäre Ginseng.

    Und wenn man irgendwann mal nicht mehr weiß warum man Fan eines Vereins ist, dann ist man es wohl einfach nicht mehr. Man könnte dies als Erlösung empfinden.“

    Ich kann dich beruhigen. Ich bin der Erlösung ziemlich nahe. Das ist auch besser für deinen Blutdruck.

  393. Tsja – die Yeboahs oder Okochas seiner Zeit kamen zwar auch nicht aus Nied oder Eschersheim, haben es dann aber doch länger in Frankfurt ausgehalten als die Piazons oder Tarashajs dieser Zeit.

    Neben der überzeugenden Leistung hat man ihnen abgenommen, zumindest für eine gewissen Zeit tatsächlich den Adler im Herzen zu tragen.

  394. Naja antonio.gramsci – eine überbordende kurzfrequentige Fluktuation tut der Marke auf Dauer nicht gut. Es sei denn, wir werden Serienmeister.

    Letztes Jahr war es die einzige Möglichkeit, einen gescheiten Kader zusammenzubekommen. Also alles gut. Es wäre wünschenswert – vor allem für den planbaren sportlichen Erfolg – jetzt wieder mehr Konstanz in den Kader zu bekommen. In diese Richtung scheint es ja zu gehen.

  395. Ich habe Dir keine Provokation unterstellt, Heinz. Andere schon, ich habe es gelesen. Eine Provokation ist ja nichts schlimmes.

    Dass Du mit einem großen Durchlauf Probleme hast, kann ich nachvollziehen und wenn ich es als Dauerzustand empfünde, dass jedes Jahr die Mannschaft ausgetauscht wird, gefiele es mir auch nicht. Aber wenn einer hier 5 oder auch 10 Jahre (inzwischen unrealistisch) kickt und sich anstrengt und anständig benimmt, dann ist es doch auch Dir egal, wo der geboren wurde, ob in Ginnheim, Kumasi oder Buchholz, oder nicht?

    Á propos Hector: Den habe ich in dem einen Jahr richtig lieb gewonnen, so wie einen netten Austauschschüler, der auch nicht bleibt und in dem Jahr trotzdem dazugehört.

    Was mich an EF fasziniert hat mit den Spielrn relativ wenig zu tun. Mich binden hauptächlich die anderen Fans, mit denen ich eine irgendwie geartete soziale Gruppe gehörr, vereint durch Bangen und Hoffen. Wenn dieses WIR als Verein nächstes Jahr anheuert, um für uns zu kicken, darüber kann man trefflich diskutieren. Aber existentiell ist es nicht.

  396. In den achtzigern des letzten Jahrtausends spielte eine Mannschaft unter Dietrich Weise als gefühlte ehemalige Frankfurter A-Jugend Mannschaft gegen den Abstieg; zehn Jahre später die Okochas Yeboahs Stein und Beins um die Meisterschaft; heute Abraham Hradezki oder Fabian um den Neunten Platz (wenn man der Schwarmintelligenz dieses Blog und den Auswertungen von Boccia (vielen Dank dafür) trauen darf und zudem auch (immer mehr) um pekuniäre Erfolge. Ich habe mich immer mit den Mannschaften identifiziert. Ein Bruno Pezzey erzeugte bei mir mehr Identifikation als beispielsweise ein Josef Sarocca. Die hessisch/frankfurterische Begründungen kann ich zwar nachvollziehen, aber irgendwie wirkt bei mir eine andere Gemengelage aus Erfolg, Einsatzwille, Ästhetik und Authentizität.

  397. Ui, habt ihrs wieder kompliziert, ich bin gottseidank ganz einfach gestrickt, EF ist mein Verein weil das Stadion geographisch am nächsten zu meinem Geburtsort und Wiege steht.
    Und bei den Spielern, da freu ich mich über Jeden der gut kicken kann und wenns denn einer ist der von hier stammt freu ich mich einfach noch e bissi mehr.

  398. ED #419
    gehörr -> bilde

    fragt nicht.

  399. Ich bin Frankfurter und gehe gerne zum Fußball, gehe daher zu dem Klub, der in Frankfurt spielt und wo die ganzen anderen Frankfurter auch hingehen, die, die man immer wieder trifft.

    Dann schauen wir uns alle gemeinsam ein Fußballspiel an und wollen, dass unsere Mannschaft gewinnt.

    Wenn sie das auch tut und vielleicht sogar noch ganz gut dabei aussieht, sind wir an diesem Tag zufrieden.

    Natürlich wäre es schön, wenn junge Leute aus der Gegend in der Mannschaft spielen, gut spielen und auch noch ne Weile bleiben. Im Moment ist es so, dass die Buben, die wirklich was werden können, schon aus der Jugend bei uns rausgekauft werden. Die sehen wir dann bei unseren Gegnern. Das muss sich ändern, das geht nur mittelfristig. die wirklich guten werden aber eh nicht lange bei uns bleiben, ein paar Jahre wäre aber schön.

    Bis dahin „identifiziere“ (blödes Wort in dem Zusammenhang) mich mit jemanden, der sich dafür anbietet, eben weil er gut kicken kann oder irgendetwas mir sympathisches hat.

    Vallejo habe ich ein Jahr lang verehrt. Jetzt schau ich mal, wer diese Saison sich dafür anbietet.

    Ansonsten will ich, dass die Mannschaft Erfolg hat. Und das geht nur mit den bestmöglichen Kickern, die man für unser Budget holen kann.

  400. ZITAT:
    „Die hessisch/frankfurterische Begründungen kann ich zwar nachvollziehen, aber irgendwie wirkt bei mir eine andere Gemengelage aus Erfolg, Einsatzwille, Ästhetik und Authentizität.“

    Das würde ich dann gern unterschreiben.

  401. völlig ot und leider auch in gewisser weise politisch und vor allem erschütternd

    http://www.spiegel.de/politik/.....2-amp.html

    sorry, musste raus.

  402. Gründel, mein Blutdruck ist gewiss nicht das Problem. Ich bin die Ruhe selbst was das betrifft. Es war nur als Anregung zum Nachdenken gedacht was ich in der 415 schrub – halb scherzhaft, halb ernst gemeint.

    Marke? Eintracht® Frankfurt?

  403. ZITAT:
    „Leider steht in praktisch jedem FNP-Artikel über die Eintracht, den ich lese, ein Hinweis auf die Multikultitruppe und oft auch auf damit vermeintlich verbundene Probleme. Die Wiederholung nervt und ist bestimmt kein Zufall.“

    Vor einem Jahr hat die FR bei dem Thema ja auch ordentlich mitgemacht. Da hat sich’s aber in meinen Augen mittlerweile wieder gelegt, während in der FNP der gleiche Schmus regelmäßig nur in anderen Worten verpackt ist. Ähnlich gelagert der Fall, wenn zum x-ten Mal geschrieben wird wie majestätsbeleidigend man mit AMFG umgeht.
    Beides sind so Themen, wo der/die Schreiber verzweifelt versuchen aus keinem Thema eines machen zu wollen, um damit hoffentlich unter den Fans ins Gespräch zu kommen, nur um dann schreiben zu können, dass das ein Gesprächsthema unter Fans sei.
    Das wird bewusstes Kalkül im Schreibstil sein, neben der Aufgabe Informationen zu liefern, auch die persönliche Meinung mitzugeben und damit sicher auch die eine oder andere Auflage zu verkaufen. Einerseits legitim.

    Andererseits, das Problem: Immer die gleiche Leier abzuspielen ist eben sehr, sehr ermüdend. In meinem Empfinden in der Nerv-Skala fast noch höher angesiedelt, als z.B. abendliche Experten-Meinungen hier im Blog. Übrigens wird das denke ich auch ein Grund sein, wenn bei neuen Infos regelmäßig auf Hessenschau verlinkt wird, anstatt auf die Originalquelle. Dort habe ich zumindest eher das Gefühl, dass man sich weitgehend auf die relevanten Infos beschränkt, als auf das Geschnörkel Drumherum (=Schreibstil des Autors). Das ist zwar schade um die Journalisten, die sich Mühe geben für die Erlangung der Informationen, aber sie verbocken es sich dann bei den oben genannten Sachen.
    Naja, ist ja aber nur meine kleine Meinung.

  404. Huch!

    „Der DFB empfiehlt seinem Kontrollausschuss, bis auf Weiteres darauf zu verzichten, Strafen zu beantragen, die unmittelbare Wirkung auf Fans haben, deren Beteiligung an Verstößen gegen die Stadionordnung nicht nachgewiesen ist. Wir wollen für diesen Zeitraum keine Sanktionen wie die Verhängung von Blocksperren, Teilausschlüssen oder „Geisterspielen“. Die Unabhängigkeit der DFB-Sportgerichtsbarkeit bleibt davon unberührt.“

    https://www.dfb.de/news/detail.....483620d57d

  405. Das wurde ja m.E. schon öfter hier diskutiert. Anhänger eines Vereins wird man, weil man da wohnt, weil der Verein oben steht oder weil es eine familiäre Prägung gibt. Mein Vater hat die deutsche Meisterschaft der Eintracht miterleben dürfen (also Schnittstelle lokales und Erfolge), mein erstes Spiel war zwar ein 0:5 gegen Hertha, trotzdem Eintracht Fan (Schnittstelle Familie, Erfolg und lokales). Mein Filius Jahrgang 2004 hat nur die familiäre Prägung zur Eintracht gebracht, aber hält tapfer in der norddeutschen Tiefebene die Farben der Eintracht aufrecht und seine Oma in Peru ist bestimmt eine singuläre Erscheinung, die Alex Meier kennt.

  406. @ 428 JimmyH
    Ein kluger Schachzug des DFB. Sollten die Ultras auch bei diesem „Stillhalte-Memorandum“ weiterhin den Dialog verweigern, dürfte das schwierig zu vermitteln sein (egal, ob die Ultras darauf selbst Wert legen). Dann wird das Pendel bei passender Gelegenheit um so stärker in die andere Richtung ausschlagen.

  407. Ach, übrigens, ich dachte bis heute, Dom Alphonso war der erste portugiesische König, jedenfalls klingen mir noch heute die Gesänge der Studenten in Coimbra nach. Jetzt muss ich noch einen anderen Blog lesen, um hier mitdiskutieren zu können ;-)

  408. Ich verstehe trotzdem noch nicht warum ein „Tattooheld“ durch einen anderen Geburtsort besser wird.

  409. http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3629237
    In dieselbe Richtung geht die Aussage über Pyrotechnik, diese unter Auflagen zu legalisieren (bzw. Darüber -erneut – in den Dialog zu treten)

  410. ZITAT:
    „(…) warum sucht man sich dann ausgerechnet ein Team aus, welches, wenn es gut läuft, mittelmäßig ist.“

    Die Diskussion geht mE deshalb am Thema vorbei, weil man sich den Verein eben genau nicht „aussucht“.

    Sondern weil man aus irgendewinem Grund dran hängt. Und wenn das entfällt wird man nach und nach zum Beobachter.

    Und wenn man sich einen Verein „aussucht“ (schön zu beobachten bei Hoppenheim und RedBull) ist das kein Fansein sondern Kundschaft.

    Deshalb ist es mMn völlig wurscht wo die Leute herkommen solange sie sich den Arsch aufreißen.

  411. Eine meiner Frauen sagt:

    Fußball-Fan wird man, weil man unter anderem allen anderslautenden Verlautbarungen zum Trotz doch dem Autoritarismus zugeneigt ist, der allem Kollektivistischen innewohnt.

    Vorsichtshalber halte ich mir an schlechten Tagen die Ohren zu, setzt sie zum Monolog an.

  412. @421 Tscha-Bumm: ich hätts nicht besser sagen können, genauso isses!

  413. ZITAT:
    „Eine meiner Frauen sagt:

    Fußball-Fan wird man, weil man unter anderem allen anderslautenden Verlautbarungen zum Trotz doch dem Autoritarismus zugeneigt ist, der allem Kollektivistischen innewohnt.

    Vorsichtshalber halte ich mir an schlechten Tagen die Ohren zu, setzt sie zum Monolog an.“

    Wenn auch bemüht quasiwissenschaftlich am End diskussionsunsunwürdig eindimenional. Gurke halt.

  414. @436
    http://www.sport1.de/internati.....oateng-auf

    Löst Vertrag auf um näher an der in italien lebenden Familie zu sein passt nicht dazu zur Eintracht zu wechseln.

    Unabhängig davon, sind die noch ganz dicht? Was hatte der für einen Vertrag, dass er sich so einfach verabschieden kann?

  415. ZITAT:
    „Wenn auch bemüht quasiwissenschaftlich am End diskussionsunsunwürdig eindimenional. Gurke halt.“

    Man sollte seine Töchter eben nicht an Universitäten schicken, sondern dahin, wofür der liebe Gott sie vorgesehen hat.

  416. ZITAT:
    „Danaergeschenk (vom DFB)“

    #430. Ein glatter CE.

  417. ZITAT:
    „Man sollte seine Töchter eben nicht an Universitäten schicken, sondern dahin, wofür der liebe Gott sie vorgesehen hat.“

    Und das wäre deiner Meinung nach?

  418. Pistorius ist im Wahlkampf mit Doppelbelastung. Das sollte man bis nach dem Herbst bei solchen Aussagen im Hinterkopf haben.

  419. @435, 438 steile These, ich erlaube mir auf Lawrence Kohlbergs moralische Entwicklungsstufen hinzuweisen, die meisten bleiben in der gruppenorientierten Stufe hängen, was natürlich auch kein Wunder ist, ist der Mensch doch aus frühmenschlicher Perspektive davon geprägt, bloß nicht aus der Gruppe ausgestoßen zu werden, bedeutete doch das Hinausgeworfen Werden aus der Sippe bei den Hominiden den sicheren Tod, das erklärt so manches gruppendynamische Verhalten, auch im Fankontext,aber das autoritäts orientierte Verhalten, das besonders Kinder kennzeichnet, das ist vorher zu verankern

  420. ZITAT:
    „Boateng, extrem gute Quelle……

    http://gianlucadimarzio.com/en.....las-palmas

    Das wäre in der Tat mal ein Transfer mit ordentlich Lametta.

  421. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Man sollte seine Töchter eben nicht an Universitäten schicken, sondern dahin, wofür der liebe Gott sie vorgesehen hat.“

    Und das wäre deiner Meinung nach?“

    Mein Töchterchen bedient sich bei solchen Feststellungen oft der Frage: „Wolltest Du nicht die Fenster putzen?“

  422. ZITAT:
    „Boateng? Jessas.“

    +1

  423. Auch Hamburg hat einen Flughafen. Bitte……..!!!!

  424. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Erst wenn Lincoln kommt, bin ich zufrieden.

  425. ZITAT:
    „Boateng? Jessas.“

    Fänd ich durchaus spannend…..

  426. ZITAT:
    „iFänd ich durchaus spannend…..“

    ich auch. in augsburg oder beim hsv

  427. Prince. Fehlt noch der Lord.

  428. ZITAT:
    „Boateng? Jessas.“

    Vielleicht lieber beim Nachbarn…

  429. „Mein Töchterchen bedient sich bei solchen Feststellungen oft der Frage: „Wolltest Du nicht die Fenster putzen?““

    Hochinteressant. Beantwortet aber leider meine Frage nicht wirklich.

  430. #445 Ich werde meine Tochter fragen, wie sie als Verhaltensbiologin sich zu Deiner Einschätzung positioniert und inwieweit Kohlberg noch dem aktuellen Stand der Wissenschaft genügt. Einverstanden?

  431. ZITAT:
    „Boateng?????“

    Ruhig Blut. Wenn man die bisherigen Transfers ansieht, sind diejenigen nicht gekommen, die vorher durch den Blätterwald getrieben wurden.

  432. @A.B.
    Lass mal. Nicht nötig.

  433. Bei Benfica findet sich übrigens nichts neues zu Torhütern, die feiern nur Seferovic ab (Siegtreffer, drittes Tor im dritten Spiel)

  434. hy.

    leider kann ich nicht immer alles lesen und reiße daher evtl. ebbes aussm Zusammenhang.

    Aber eine Frage zu @416 hab ich schon:

    Heinz, wie meinst´n dein gründelischen Hinweis?
    Hörst du auf, Fan zu sein???

  435. ZITAT:
    „Hochinteressant. Beantwortet aber leider meine Frage nicht wirklich.“

    Beantwortet sie, da besagte Frau mit ihrer Replik kundtut, den satirischen Gehalt meiner Feststellung erkannt zu haben. Was ihr natürlich leicht ist, kennt sie doch mein Denken wesentlich besser als Außenstehende.

  436. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Boateng? Jessas.“

    Fänd ich durchaus spannend…..“

    Spannend wäre auch, ob das schon zu Schlacke-Zeiten schwer lädierte Knie hält….-, einerseits. Andererseits vielleicht der lange gesuchte leader-Typ. Seine Leistungsnachweise bei Las Palmas waren wirklich nicht schlecht.

  437. Shit. Der Kicker hat es als Eilmeldung.

  438. ZITAT:
    „Shit. Der Kicker hat es als Eilmeldung.“

    Eintracht Frankfurt! Trainer Niko Kovac bestätigte am Rande des Trainings, dass Boateng im Anflug sei.

  439. Für mich einer der besten Fußballer Deutschlands, leider zu weilen ein wenig loco loco.

  440. THE PRINCE – auf den bin ich echt gespannt.

  441. ZITAT:
    „Shit. Der Kicker hat es als Eilmeldung.“

    Yep, wie war das mit charakterlich einwandfreien Jungs?

  442. ZITAT:
    „Shit. Der Kicker hat es als Eilmeldung.“

    Bitte das Shit wegdenken. Die Leistungsdaten der letzten Saison sind verdammt gut.

    http://www.transfermarkt.de/ke.....aison=2016

  443. @467

    obs doch mehr als nur nen vorherbstlicher Blättersturm iss?

    *och neee….* der passt irgendwie net

  444. ZITAT:
    „Yep, wie war das mit charakterlich einwandfreien Jungs?“

    Du bist noch so Bruchhagen. Der Boa hat das Berlin-Gen.

  445. Endlich wieder Diva!

  446. Lametta! Spektakel! Glamour!

    Na hoffentlich passt das…..

  447. ZITAT:
    „407 – ich will KEINE Kärber in meiner Mannschaft.

    Hihi 😂

    Habe ich extra deswegen mit in die Aufzählung genommen…

  448. Zumindest scheint man wirklich gut vernetzt zu sein. ;)

  449. Der hat doch sogar noch mit Bobic und Kovac bei Hertha gekickt, oder?

  450. Boateng? Wollen wir nicht lieber weiter Fremdwortdropping betreiben und Profilneurosen pflegen? Bitte?

  451. Das ist meine Eintracht <3

  452. im gibson knallen die korken.

  453. ZITAT:
    „Yep, wie war das mit charakterlich einwandfreien Jungs?“

    Die Erlangung geistiger Reife mit zunehmendem Alter kann man ihm mit etwas Glauben an die menschliche Einsichtsfähigkeit aber schon zugestehen.

    Interessant an dieser Personalie erscheint mir eher, dass evident wird, dass das ausgerufene Konzept an die Grenzen der monetären Möglichkeiten stößt.

  454. Ist A.B. der genau so sympathische Bruder von duppfig.o, halt mit Tochter statt Sohn?

  455. Ich bin gespannt. Entweder führt der uns in die CL oder er wird in 3 Wochen nach Karben abgeschoben.

  456. Ist Fabian weg? Oder was meint Kovac mit “ wir haben Fabian verloren und sehen uns um“

  457. also mit dem kann ich mich identifizieren

    #PurpleHaze

  458. @488

    könnte man (fast) so interpretieren…

  459. ZITAT:
    „Der hat doch sogar noch mit Bobic und Kovac bei Hertha gekickt, oder?“

    Nur mit Kovac 2005/06. Bobic hat seine letzte Saison 2004/05 für die Hertha gespielt.

  460. Warte noch auf die Meldung in teletext wo die fr zitiert wird

  461. Gott, wassn blähkader…. ob das gutgeht?

  462. Wenn er das erste mal den Adler küsst wird auch der letzte Zweifler verstummen.

  463. Hmhm. Weiß noch nicht ob ich die Hände vors Gesicht oder in die Höhe strecken soll.

  464. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Shit. Der Kicker hat es als Eilmeldung.“

    Yep, wie war das mit charakterlich einwandfreien Jungs?“

    Wenigstens hat er einen Charakter. Muss man ja heute schon froh sein.

  465. Zur Erinnerung: Fabian fällt monatelang aus, vielleicht auch länger, wenns chronisch ist.

  466. Was ist eigentlich mit Hradecky? Oder kommt jetzt Neuer?

  467. Gab es von dem nicht mal ein Foto bei der Doping Probe mit Handy, Bier und Kippe?

    Das ist mein Mann.

  468. ZITAT:
    „Interessant an dieser Personalie erscheint mir eher, dass evident wird, dass das ausgerufene Konzept an die Grenzen der monetären Möglichkeiten stößt.“

    Also wenn wir mit unseren begrenzten Mitteln einen Stammspieler aus der Primera Division mit der Bilanz von 10 Toren und 5 Vorlagen bekommen, der 28 Spiele gemacht hat und 30 Jahre alt ist, warum nicht?

  469. Welche Rückennummer wird er denn haben? Frage für einen Freund.

  470. Dann sollte man sich schon mal Gedanken machen wie eine Aufstellung mit gesundem Prinz und Fabian ausschaut. So zur Konflikvorbeugung.

  471. ZITAT:
    „Zur Erinnerung: Fabian fällt monatelang aus, vielleicht auch länger, wenns chronisch ist.“
    Ja, richtig. Hab ich auch gerade gedacht. Könnte natürlich der Grund sein.

  472. Vielleicht erwacht aber Rudi Völler kurz aus seinem Büroschlaf und luchst ihn noch uns weg.

  473. jetzt will ich aber auch ben-hatira wieder zurück. #käfigkicker

  474. ZITAT:
    „So zur Konflikvorbeugung.“

    Wenn ich mich recht erinnere kann der auch Außen spielen, war es links?

  475. ZITAT:
    „Gab es von dem nicht mal ein Foto bei der Doping Probe mit Handy, Bier und Kippe?

    Das ist mein Mann.“

    Kölsch, kein Bier. Aber ja: https://pbs.twimg.com/media/Bh.....AAH76M.jpg

  476. ZITAT:
    „Ist A.B. der genau so sympathische Bruder von duppfig.o, halt mit Tochter statt Sohn?“

    mir kam die Schreibe auch so bekannt vor….

  477. @502 schon fertig

    Zimmermann
    Barkok Besuschkow Blum
    Fabian Guzman Boateng Gacinovic
    Jovic Haller Hrgota

  478. ZITAT:
    „Boateng? Wollen wir nicht lieber weiter Fremdwortdropping betreiben und Profilneurosen pflegen? Bitte?“

    KP Boateng? AchDuLieberHimmel. Schließe mich dem Wunsch von ß an.

  479. ZITAT:
    „Gab es von dem nicht mal ein Foto bei der Doping Probe mit Handy, Bier und Kippe?

    Das ist mein Mann.“

    https://pbs.twimg.com/media/Bh......jpg:large

  480. ZITAT:
    „Wenn er das erste mal den Adler küsst wird auch der letzte Zweifler verstummen.“

    Sehe das dann als Bestätigung an

  481. Kannst du, scheibu

  482. Hoffentlich einen Vertrag für ein halbes Jahr, bis Fabian wieder fit ist. Jesses…

  483. Für die Vergangenheitsforscher: Menschen ändern sich zuweilen

    https://www.theguardian.com/fo.....-interview

  484. ZITAT:
    „Also wenn wir mit unseren begrenzten Mitteln einen Stammspieler aus der Primera Division mit der Bilanz von 10 Toren und 5 Vorlagen bekommen, der 28 Spiele gemacht hat und 30 Jahre alt ist, warum nicht?“

    Ich habe nichts gegen den Prinzen, wollte lediglich feststellen, dass die Zielvorgabe, die wirtschaftliche Schlagkraft der Eintracht durch die Verpflichtung entwicklungsfähiger Spieler und deren spätere gewinnbringende Abgabe zu erhöhen, leider an Grenzen stößt.

  485. @516

    Die Mischung machts. Nur junge Spieler bringen nichts, wenn du deine Ziele verfehlst. Dann kauft die auch keiner für viel Geld….

  486. Was kostet Kevin Prince im Managerspiel?

  487. Boccia, kann ich meinen Tipp anpassen?

  488. Boateng als charakterlich schwierig einzuschätzen ist aber nun auch etwas überholt, nicht ?
    Der Mann ist 30 und Familienvater, galt mit 19 als Riesentalent und damals hatten wir in Deutschland noch keine 150 Götzedraxlerschürrles.
    Bei Las Palmas hat er sich den Arsch aufgerissen und war der absolute Leader. Sieht für mich nicht nach verzogenem Assi-Verhalten eines sich selbst überschätzenden Möchtegernstars aus.

    Vor einigen Jahren, habe ich dieses sehr sympathische Interview von ihm gesehen : https://www.youtube.com/watch?.....kv2OcnsA1k Wie man danach noch auf die Idee kommen kann, der Mann wäre charakterlich nicht ganz gefestigt, ist mir nicht verständlich.

  489. wie ist eigentlich Uli Stein hier empfangen worden, als er mit 33 Jahren sich zur Eintracht faustete? Ich denke er hat jedenfalls die Eintracht weiter gebracht und das tolle ist ja, dass KPB in genau dem Jahr geboren wurde, als Uli Stein zur Eintracht wechselte! Ein Zeichen!!!

  490. ZITAT:
    „“Leider maßen sich zu viele Leute an, über Leute zu urteilen, die sie gar nicht kennen“, entgegnet Kovac. „Ich kenne den Kevin, wir waren damals Nachbarn in der Kabine (bei Hertha, d.Red.). Ich weiß, welche Qualitäten er hat, was er für ein Typ ist.“

  491. ZITAT:
    „Dann sollte man sich schon mal Gedanken machen wie eine Aufstellung mit gesundem Prinz und Fabian ausschaut. So zur Konflikvorbeugung.“

    Die Wahrscheinlichkeit, dass beide gleichzeitig eingesetzt werden können, geht gegen Null.

  492. Jesses, sogar im Radio…..könnte was dran sein.

    Wenn er näher an seiner Familie sein will, stellt sich mir die Frage: wo lebt die denn? Offenbar in Italien. Wird da kein Fußball mehr gespielt?

    Auch er hätte eine Chance verdient. Wenn er die Mannschaft weiterbringt, wurde alles richtig gemacht. Wenn nicht, dann…….können wir wieder über Fußballer aus Karben, Maintal, Bornheim oder Niederrad reden.

  493. Ein Adliger! muß das sein?

  494. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dann sollte man sich schon mal Gedanken machen wie eine Aufstellung mit gesundem Prinz und Fabian ausschaut. So zur Konflikvorbeugung.“

    Die Wahrscheinlichkeit, dass beide gleichzeitig eingesetzt werden können, geht gegen Null.“

    bitte mal kurz nachschauen, wo KPB in der vergangenen Saison gespielt hat. Und damit meine ich die Position, nicht den Verein.

  495. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also wenn wir mit unseren begrenzten Mitteln einen Stammspieler aus der Primera Division mit der Bilanz von 10 Toren und 5 Vorlagen bekommen, der 28 Spiele gemacht hat und 30 Jahre alt ist, warum nicht?“

    Ich habe nichts gegen den Prinzen, wollte lediglich feststellen, dass die Zielvorgabe, die wirtschaftliche Schlagkraft der Eintracht durch die Verpflichtung entwicklungsfähiger Spieler und deren spätere gewinnbringende Abgabe zu erhöhen, leider an Grenzen stößt.“

    Jemand der, der Jugend helfen will nicht die gleichen Fehler zu machen könnte ja durchaus einen Anteil an der Wertsteigerung Anderer haben. Wenn man das Beschützer-Interview jetzt einfach mal so annimmt.

  496. ZITAT:
    „Boccia, kann ich meinen Tipp anpassen?“

    Ja, unsere Tipps sind tatsächlich hinfällig. Mangerspiel ebenso… die großen Namen halt ;)

  497. ZITAT:
    „Die Wahrscheinlichkeit, dass beide gleichzeitig eingesetzt werden können, geht gegen Null.“

    Warum?

  498. Qualitativ ein super Transfer. Der Rest wird sich zeigen.

  499. Der Prinz… ich kann mich nur richtig gut an eine Sache erinnern…
    https://www.youtube.com/watch?.....aerBsWxJJM
    #Kindheitstraume

  500. Presseaudienz beim Prinzen um 18:00 unserer oder kanarischer Zeit?

  501. Yeah. Endlich einen deutschen Spieler verpflichtet. Identifikation allez!

  502. ZITAT:
    „Yeah. Endlich einen deutschen Spieler verpflichtet. Identifikation allez!“

    + Lametta.

    Europacup. Mindestens.

  503. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Wahrscheinlichkeit, dass beide gleichzeitig eingesetzt werden können, geht gegen Null.“

    Warum?“

    Knie und Rücken.

  504. Guude

    Ich lese hier schon seit Jahren regelmäßig mit, was bisweilen zu peinlichen Momenten in der U-bahn geführt hat. Ein lauter Lacher wirkt gelegentlich verstörend auf das gemeine Publikum in den „Öffis“.

    Hier aus gegebenem Anlass mal mein Top K.P. Moment:
    https://www.youtube.com/watch?.....5i8OyC2GTg

    Greetz aus Berlin

  505. Kevin Prince Boateng????????????????????????

  506. Fabian, de Guzman und Boateng.
    Wenn 2 von 3 fit sind ists optimal.
    Boateng kann auf der 10 und der 8 spielen, daher tuts mir ein bisschen Leid für Kamada und Besuschkow, die in der vorbereitung starke Ansätze gezeigt haben und jetzt wohl wieder weniger Einsatzchancen haben werden.
    Trotzdem ein geiler Transfer.

  507. Wenn Kovac und Kevin-Prinz best buddys aus alter gemeinsamer Hertha-Zeit sind, könnte das den Move von KPB natürlich erklären.

    Der Glamor-Faktor würde natürlich in Frankfurt stramm nach oben gehen …

  508. Wurde schon davor gewarnt, dass der Prinz charakterlich schwierig ist?

  509. Je mehr ich drüber refkletiere, desto begeisterter bin ich.

    De Prinz kütt!!

  510. ZITAT:
    „Ich bin gespannt. Entweder führt der uns in die CL oder er wird in 3 Wochen nach Karben abgeschoben.“

    Exakt mein Gedanke. Meisterschaft oder peinliche Posse plus pubertärer Party-Pictures.

  511. Wo kommt eigentlich die ganze Kohle plötzlich her?

    Hätte man davon im Winter nicht ein klein wenig investieren können? Dann wärt ihr in eurem geliebten Europa und mir diese Rückrunde erspart geblieben.
    Lt. Ausssage der Verantwortlichen hätte es Leute gegeben, die sofort weitergeholfen hätten.
    Eh wurscht. Wir rocken die Liga.
    Jeder bereits das Zimmer in Berlin reserviert?

  512. Champagner!!! Konfetti!!! Fanfare!!!

  513. ZITAT:
    „Boateng kann auf der 10 und der 8 spielen“

    Das ist wahrscheinlich der Grund warum er letzte Saison ausschließlich 7, 9 und 11 gespielt hat

  514. Ist Kevin eigentlich mit Birgit verwandt?

  515. Sorry, fake news in der 543, er hat offenbar zweimal die 10 gespielt.

    Der Mann kann vorne einfach alles und deshalb ist das ein so sensationeller Transfer, dass es unmöglich wahr sein kann.

  516. Ein fluider Prinz

  517. Was die AS hinsichtlich des Prinzen schreibt, klingt nun gerade nicht sehr erfreulich. Aber ich vertraue einmal darauf, dass er einerseits in Frankfurt auf seiner Wunschposition weniger Konkurrenz hat und sein persönliches Verhältnis zu Kovac ihn ein wenig zügeln wird.

  518. Das wird wohl ausverkauft werden, gegen VW, jeder will den Prinzen sehen

  519. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Das wird wohl ausverkauft werden, gegen VW, jeder will den Prinzen sehen“

    Prince singt auch vor dem Anpfiff.

    Der King lebt!

  520. Ich bin platt, was alles so geht bei uns. Salcedo verletzt sich und wir holen Ersatz für 2,5 Millionen, der richtig gescoutet wurde und halt nicht gerade bloß „auf dem Markt war“, dem Trainer(stab) von vor x Jahren bekannt ist („Kontakt ist nie wirklich abgebrochen“) oder nach langer, langer Verletzungspause bei uns wieder so richtig in Form kommen darf. Dann fällt Fabian aus und wir holen – so scheint’s – einen, der eine echte Verstärkung/Bereicherung sein könnte. Und das, nachdem für Haller und Willems bereits Millionensummen investiert wurden, die noch vor 1-2 Saisons unerreichbar schienen.

    Na holla.

  521. Wedding-Zusammenführung am Main, weshalb nicht ;)

    Um mal einen frisch euphorisierten Mit-EFCler zu zitieren „So eine Sau brauchen wir im Kader“, und das meint er höchst respektvoll.

  522. @Ronny B. [538]
    „Wenn Kovac und Kevin-Prinz best buddys aus alter gemeinsamer Hertha-Zeit sind, könnte das den Move von KPB natürlich erklären.

    Der Glamor-Faktor würde natürlich in Frankfurt stramm nach oben gehen …“

    und alle Medien würden ihre Düsterprognosen für die Eintracht rasch um soundsoviele Positionen nach oben korrigieren.

  523. Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, wann mich zuletzt ein Gerücht bei der Eintracht derartig kalt erwischt und zugleich freudig überrascht hat.

  524. ZITAT:
    „Meiner Wahrnehmung nach gibt es deutlich mehr Linksfüßler als Linhshänder.

    Kann mir das bitte mal jemand erklären.“

    Ja: den Linkshändern wird es ausgetrieben. den Füßlern nicht, eher im Gegenteil.

  525. ZITAT:
    „Was die AS hinsichtlich des Prinzen schreibt, klingt nun gerade nicht sehr erfreulich. Aber ich vertraue einmal darauf, dass er einerseits in Frankfurt auf seiner Wunschposition weniger Konkurrenz hat und sein persönliches Verhältnis zu Kovac ihn ein wenig zügeln wird.“

    Was schreibt die AS?

  526. Natürlich kommt ein anderer Boateng, ein Innenverteidiger: https://www.transfermarkt.de/k.....ler/451317

  527. Könnte eine interessante Saison werden. Wird sie auch noch gut, wird es mich freuen.

  528. Euphorie im Stadtwald. Und sogar im blog rührt sich bei der Altherrengarde nach langer Zeit wieder mal was.

  529. Ich bleibe skeptisch. Sein letzter Vertrag wurde aus persönlichen Gründen aufgelöst. Er will zu seiner Familie. Und der soll für uns beissen?

  530. Freut mich, falls er wirklich kommen sollte. Alleine die Kombination des Namens ist genial. Würde nur noch durch die Verpflichtung von Schantalle Princesse fürs Frauenteam getoppt werden.

  531. Saß eben im Auto und hörte im Radio…. kann es nicht glauben, stimmt das wirklich ?

  532. Spielen wir eigentlich noch in einem geheimen Pokal oder wieso brauchen wir so viele Spieler? So langsam könnte man mal en paar Spieler verkaufen.

  533. ZITAT:
    „Saß eben im Auto und hörte im Radio…. kann es nicht glauben, stimmt das wirklich ?“

    Das musst du wissen. Aber warum solltest du lügen?

  534. @Da – remember the LORD (der Kelch ist dann allerdings an uns vorrüber gegangen)… hatte auch was von Glamor

  535. „….Boateng ist ein beidfüßiger, vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler. In seinen ersten Profijahren agierte er meist auf den Außenpositionen, später wechselte er ins zentrale Mittelfeld. Dort kann er sowohl als offensiver „Zehner“ als auch als defensiver „Sechser“ eingesetzt werden. Beim FC Schalke übernahm Boateng, in der Zeit als Klaas-Jan Huntelaar wegen Verletzung ausfiel, zeitweise auch die Position des Mittelstürmers.

    Boatengs Spielweise zeichnet sich durch seine technische Stärke aus. So meinte sein ehemaliger Trainer Jürgen Klopp beispielsweise, Boateng beherrsche hundert Arten, einen Ball anzunehmen, und habe ein Dutzend Optionen, an einem Gegenspieler vorbeizuziehen. Dank seiner technischen Stärke und Spielübersicht ist Boateng in der Lage, seinen Mitspielern durch gezielte Pässe aussichtsreich in Szene zu setzen. Darüber hinaus verfügt er über eine außergewöhnlich gute Schusstechnik und Schusskraft.

    Boateng ist, im Gegensatz zu seinem als schüchtern geltenden Bruder, auch für seine harte Gangart auf dem Spielfeld bekannt, die sich zum Beispiel in dem groben Foulspiel gegen Michael Ballack im FA-Cup-Finale am 15. Mai 2010 zeigte. Ihm werden Charisma und Führungskompetenz zugeschrieben…..“

  536. ZITAT:
    „Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, wann mich zuletzt ein Gerücht bei der Eintracht derartig kalt erwischt und zugleich freudig überrascht hat.“

    Als Uwe Bein kam?

  537. ZITAT:
    „@Da – remember the LORD (der Kelch ist dann allerdings an uns vorrüber gegangen)… hatte auch was von Glamor“

    Das hat mich kein bisschen aufgeregt. Der hätte uns kein bisschen weitergebracht, außerdem war von Sekunde 1 klar, dass HB so einen nie im Leben holt.

  538. Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an

  539. ZITAT:
    „Was schreibt die AS?“

    Dass Manolo Marquez, Trainer in Las Palmas, Jonathan Calleri aufgrund besserer Frühform dem Prinzen auf dessen angestammter Position vorziehen wolle oder das auch tat. Boateng sollte infolgedessen defensiver agieren, was diesem nicht behagte. Er bestand darauf an forderster Front aufgestellt zu werden, ohne Kompromissbereitschaft zu zeigen.

  540. @Petra – erinnere Dich mal an Uli Stein (in Hamburg rausgeflogen, nachdem er die Kobra nieder gestreckt hatte und in Frankfurt lief er dann zur Höchstform auf)

  541. ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Ich übernehm deine DK ;-)

  542. ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Du kennst ihn? Mensch.. bin ich ja schon a bissl neidisch.

  543. ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Ich übernehme diese und alle anderen DK die in diesem Zusammenhang zurückgegeben werden wollen.

  544. ZITAT:
    „Lokalpatriot“

    Das Gemalte Haus muß reichen.

  545. ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Warum menschlich nicht? Ich frage sus ernsthaftem Interesse.

  546. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Saß eben im Auto und hörte im Radio…. kann es nicht glauben, stimmt das wirklich ?“

    Das musst du wissen. Aber warum solltest du lügen?“

    Angewohnheit.

    Nun ja, scheint wohl was dran zu sein. Liest sich vielvesprechend, die letzte Saison : Gelbsperre, Rotsperre, muskuläre Probleme, Sprunggelenksverletzungen gelb/rot Sperre. Ist aber wohl Geschmackssache, wie ich hier las.

  547. Kevin Prince Boateng, das ist doch mal ne Hausnummer.
    Hat zwar ne ziemlich große Verletzungshistorie und hat sich auch nicht überall mit Ruhm bekleckert (Schalke u.a.).
    Strahlkraft hat er auf jeden Fall, anders als die anderen neuen Wundertüten.
    Überraschender, aber sinnvoller Transfer von Fredi/Bruno, nicht zuletzt weil Fabian ja doch länger ausfällt.

  548. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Warum menschlich nicht? Ich frage sus ernsthaftem Interesse.“

    Zuviel Lord in dem drin. Der eine vergewaltigt Taxis, der andere schrammt in einer Nacht 13 Autos

  549. ZITAT:
    „Liest sich vielvesprechend, die letzte Saison : Gelbsperre, Rotsperre, muskuläre Probleme, Sprunggelenksverletzungen gelb/rot Sperre.“

    28 Spiele in der Liga, 10 Tor, 5 Vorlagen, klär mich auf, haben wir einen Mittelfeldspieler ähnlicher Qualität außer Fabian und eventuell Gacinovic?

  550. Für alle, die einen neuen Tip abgeben wollen, nur weil Prinz Eisenherz jetzt zu uns wechselt: Nehmt dies:
    http://www.blog-g.de/tradition.....ent-832847

  551. So langsam werde ich wieder nüchtern. Wieso geht das hier so „einfach“ einen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen? Las Palmas gehen doch einige Millönchen durch die Lappen.

  552. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Warum menschlich nicht? Ich frage sus ernsthaftem Interesse.“

    Zuviel Lord in dem drin. Der eine vergewaltigt Taxis, der andere schrammt in einer Nacht 13 Autos“

    Wer ohne Sünde ist… das ist acht Jahre her. Wenn jede Story, die ich mir schon geleistet habe, in meiner Vita auftauchen würde, müsste ich wohl einsam in einem dunklen Zimmer sitzen.

    Aber gibt es ja immer Menschen die schnell mit Verurteilungen sind .. da bin ich dann tatsächlich auch lieber raus.

  553. Bzw. warum kommt das auf dem Transfermarkt nicht öfter vor?

  554. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    „Bei Kevin Prince bin ich raus. Geht gar nicht. Weder sportlich wie auch menschlich.
    Ich hoffe die tun mit das nicht an“

    Kenne ihn nicht persönlich, sein Statement gegen Rassismus gehört zu den beeindruckendsten im Fußball.

  555. ZITAT:
    „Aber gibt es ja immer Menschen die schnell mit Verurteilungen sind .. da bin ich dann tatsächlich auch lieber raus.“

    Unterschreib ich mal.

  556. ZITAT:
    „So langsam werde ich wieder nüchtern. Wieso geht das hier so „einfach“ einen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen? Las Palmas gehen doch einige Millönchen durch die Lappen.“

    Nein. In Spanien ist es üblich Spielerverträge mit Ausstiegsklauseln auszustatten, die der Spieler selbst zu bezahlen hat. Dies wird der Prinz wohl getan oder zumindest seine Absicht dazu erklärt haben. Das Geld dazu erhalten die Spieler in der Regel vom aufnehmenden Klub.

  557. Auch Frau Polter wird nächsten Samstag ans Stadion pilgern, wie wir alle, und dem runden Ball huldigen. Nach paar Bonis und Villacher wird das alles auch viel leichter klappen. Daher, kein Grund zum bösen Diskurs.

  558. Ich habe mal einen DER PRINZ KOMMT Beitrag aufgemacht. Verliebte und Heulsusen können sich dort gleichermaßen ihren Gefühlen hingeben.

  559. Der Prince ist halt ein extrovertierter Typ, eben keine graue Maus. So einer hat der Eintracht bislang gefehlt.
    Petra, darfst Dich wieder beruhigen.

  560. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Liest sich vielvesprechend, die letzte Saison : Gelbsperre, Rotsperre, muskuläre Probleme, Sprunggelenksverletzungen gelb/rot Sperre.“

    28 Spiele in der Liga, 10 Tor, 5 Vorlagen, klär mich auf, haben wir einen Mittelfeldspieler ähnlicher Qualität außer Fabian und eventuell Gacinovic?“

    Nein, haben wir nicht.

  561. ZITAT:
    „28 Spiele in der Liga, 10 Tor, 5 Vorlagen, klär mich auf, haben wir einen Mittelfeldspieler ähnlicher Qualität außer Fabian und eventuell Gacinovic?“

    Das werden wir sehen.

  562. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber gibt es ja immer Menschen die schnell mit Verurteilungen sind .. da bin ich dann tatsächlich auch lieber raus.“

    Unterschreib ich mal.“

    Wie beruhigend, dass auch im Moment des Überschwanges wieder nicht vergessen wird, Mitblogger moralisch zu maßregeln.