Eintracht Frankfurt Ein Arbeitsversuch

‘Tschuldigung, aber das ist selbst mir ein wenig zu dick aufgetragen (Vorsicht, BILD-Link): “Ich kann Frankfurt nicht verlassen“. Der ehemalige Kapitän den Tränen nahe! Im “Interview” findet sich der Satz aus der Überschrift dann allerdings nicht wieder. Aber alles nicht so schlimm, denn “das in Wolfsburg ist erstmal ein Arbeitsversuch”. Kann man ja in Frankfurt nicht machen. Es sei denn, man nennt es Reha. Oder man heißt Bancé.

Heute ist beim Verein des Herzens um 10:00 Uhr strammes Training am Waldstadion. Um 18:00 Uhr dann ein Härtetest für das nächste Spiel am Sonntag, die Knallerpartie gegen Paderborn. Auf geht’s nach Bad Soden-Salmünster in den Stadtteil Eckardroth, wo ein Test gegen die SG Huttengrund ansteht.

Für drei Euro Eintritt kann man ebenfalls heute um 18.30 Uhr im Limesstadion zu Schwalbach die Traditionself der Eintracht um Charly Körbel bewundern. Gegner ist eine Ü35-Auswahl des BSC Schwalbach, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Vereinsbestehen feiert. Im Team der Eintracht-Traditionself sollen solche Größen wie Michael Anicic, Adi Dworschak, Slobodan Komljenovic, Karl-Heinz Körbel, Norbert Nachtweih, Dietmar Roth, Wolfgang Trapp, Ralf Weber und Thomas Zampach stehen. Der Gegner machte zuletzt in der zweiten Hälfte der 80-er Jahre des letzten Jahrhunderts von sich reden, als er mit dem Blogwart als rechten Außenbahnflitzer in die Kreisklasse A aufstieg.

Heute ist die Kreisklasse A auch nicht mehr das was sie damals war und der Autor hat die Fußballschuhe längst an den Nagel gehängt. Etwas, was Chris noch bevorsteht.

Schlagworte:

474 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos.

  2. Guten Morgen

    Bist du heute abend in Schwalbach und machst Fotos? Wäre schön mal was von unseren früheren Helden zu sehen.

  3. Nein, bin ich nicht. Aber ich schätze ich werde an Bilder kommen.

  4. Typisch für das von dir verlinkte Machwerk ist, dass die Überschrift ein wörtliches Zitat angibt, welches im Interview garnicht fällt.

  5. ZITAT:

    ” Nein, bin ich nicht. Aber ich schätze ich werde an Bilder kommen. “

    Schade und danke im Voraus.

  6. Das Interview ist doch pure Heuchelei. Der unterschreibt den Vertrag und fertig. Ist doch auch verständlich. Würden doch die meisten anderen auch tun. So what.

  7. Interessant auch, dass die Wolfsburger gestern noch ausgegeben haben, Chris solle erst mal nicht zur Presse reden. Für manche macht man da natürlich eine Ausnahme.

  8. Das Interview ist keine Heuchelei. Er sagt doch nur, dass es ihm schwerfällt Frankfurt zu verlassen und dass kann ich nachvollziehen, da ich auch seit vielen Jahren nicht mehr in Frankfurt lebe.

    Die Dramatisierung geschieht durch die Überschrift in typischer Blöd-Manier.

  9. Er hat doch nicht mit der Presse sondern mit der Blöd geredet. ;-)

  10. Es ist mir egal wo Chris noch ein Zubrot

    verdient. Vereinstreue und Profisport sind

    nicht unbedingt Geschwister, okay, schon

    lange akzeptiert. Die Zeiten von Grabi, Holz

    und Charly sind lange vorbei, wie wohl auch

    der temporäre Höhenflug der Schwalbacher,

    wenn ich den Eingangsbeitrag richtig deute

    (was um diese Uhr nicht sicher ist).

    Ich bin ja schon zufrieden wenn wir einen

    oder zwei Weltklassespieler mal für 3 Jahre

    unter Vertrag haben. Haben wir? Klar. Dieser

    Brasilianer da, Cajoinho.

  11. “Es ist mir egal wo Chris noch ein Zubrot

    verdient.”

    Mir auch. Aber irgendwas muss ich doch schreiben.

  12. Er ist ein guter Junge.

  13. Es ist ja rührend, wie Chris sich äußert. Letzten Endes geht es doch eh nur ums Geld. Ich glaube nicht, dass Chris es noch mal schafft. Nicht wegen der Klasse, die er hat, sondern wegen seinem Körper, der es nicht mehr mit macht.

    Für den BSC Schwalbach freue ich mich, ich komme von einem angrenzenden Nachbarverein. Seit Jahren haben wir eine Freundschaft mit dem BSC, besonders mit dessen Sven Müller.

  14. Sorry steht ja auch im Mutterschiff.

  15. Schwalbach scheint so etwas wie

    unser regionales Paderborn zu sein. Aber

    immerhin war ich da schon mal. Vor Unzeiten.

  16. Guten Morgen.

    Chris “blödelt” in der Bild. Na wenns schön macht. Noch 1 Woche bis zum 31.8., feddisch.

  17. ZITAT:

    ” Sorry steht ja auch im Mutterschiff. “

    Aber noch nicht online. Sauerei.

  18. sollte Bell tatsächlich zu den 60-ern wechseln, dann sollte man BH und AV wegen Dummheit und Dilletantismus auch gleich loswerden.

  19. ZITAT:

    ” Noch 1 Woche bis zum 31.8., feddisch. “

    Im Fall Chris aber egal Herr Kollege.

  20. mal schauen, wer als erster den “wer-nix-wird-wird-wirt”-Dummspruch bringt.

  21. wer nix glernt hat und nix kann, geht zur post oder zur bahn.

  22. ZITAT:

    ” wer nix glernt hat und nix kann, geht zur post oder zur bahn. “

    ist dir auch dieses nicht gelungen

    dann verkauf Versicherungen.

  23. Bell haben wir doch nur ausgeliehen, oder? Bekämen wir denn dann eine Leihgebühr bzw. die unsrige erstattet oder kassiert Mainz doppelt, weil sie ihn zwei Mal verleihen?

    Wie ist Schmidt bei seinem Kurzeinsatz am Sonntag eigentlich im Blog gesehen worden?

  24. ZITAT:

    ” Wie ist Schmidt bei seinem Kurzeinsatz am Sonntag eigentlich im Blog gesehen worden? “

    Vom 37er hab ich ihn kaum gesehen… ;-)

  25. @29 der Stream war nicht so gut, Beurteilung

    entfällt

  26. ZITAT:

    ” Noch ein Ex

    http://www.fr-online.de/frankf.....index.html

    Verbranntes Fleisch lauwarm serviert. Ich warne.

  27. @29 der Gegner war nicht so gut, Beurteilung

    entfällt

  28. ” Verbranntes Fleisch lauwarm serviert. Ich warne. “

    Nur ganz hart gesottene gehen regelmäßig zum Griechen oder verbringen dort ihre Freizeit.

  29. @34: Ich erinnere an ein kulinarisches Highlight in den späten 80ern/Anfang der 90er Jahre. Taverna Sparta am Friedberger Platz. Das war der Hardcore-Grieche schlechthin.. ;-)

  30. All you can meat

  31. ZITAT:

    ” All you can meat “

    Fast alle haben kläglich versagt und haben die Reste einpacken lassen. Kein Wunder, wenn du von einer Platte für 2 Personen mit 4 sehr guten Essern richtig satt wurdest..

  32. http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Gomez verletzt? Der Preis für Fenin ist grad auf 15 Mios gestiegen.

  33. Taverne Sparta mit der sonoren Kellnerstimme. Oh ja.

  34. ZITAT:

    ” Taverne Sparta mit der sonoren Kellnerstimme. Oh ja. “

    Guten Abend Jungs

  35. Es gibt nur noch recht wenige Anhänger des VfL Wolfsburg, denen es gelingt, sämtliche Fußballspieler des Klubs ohne Panini-Heft oder Internetzugang fehlerfrei zu identifizieren.

    Ein Zitat aus der FAZ von heute.

  36. Apropos FAZ, da steht ein super Artikel über Udinese Calcio drin. So geht Scouting heute. Augenblick.

  37. Letztes FAZ-Zitat, bevor ich den BILDung-Artikel auswendig lerne:

    Chris sei derzeit zwar noch krankgeschrieben, mache aber einen guten Eindruck. Seine sportärztliche Untersuchung habe ergeben, dass er bundesligatauglich sei. „Es ist eine Frage seines Körpers. Aber wir gehen bei ihm auch ein geringes wirtschaftliches Risiko“, befand Magath.

  38. Aus der FAZ

    “Die Ruhe in der 100 000-Einwohner-Stadt, der auch die nervösen italienischen Sportmedien nichts anhaben kann, ist ideale Voraussetzung für die Arbeit mit jungen Spielern. Sie werden systematisch nach Udine gelotst, dort ausgebildet und dann mit großem Mehrwert weiter verkauft. “Wir entwickeln Spieler für Udinese, aber vor allem ist das Ziel, dass sie eines Tages reif für große Vereine sind”, sagt Sportdirektor Fabrizio Larini.

    Andrea Carnevale, der frühere italienische Nationalspieler und Chefscout, sitzt zwischen vielen Fernsehschirmen im Keller der Geschäftsstelle am Stadio Friuli. Er koordiniert das berühmte, weltweite Netz von Spielerbeobachtern. “Wir suchen gerade den neuen Sanchez”, sagt er. 26 Millionen Euro bezahlte der FC Barcelona für den 22 Jahre alten Flügelstürmer Alexis Sanchez, den ein Udinese-Scout einst in der chilenischen Liga entdeckte. Die rund 20 Beobachter, die wöchentlich ihre Berichte nach Udine schicken, suchen Spieler auf der ganzen Welt. “Sie müssen jung und verbesserungsfähig sein und persönlich eine gewisse Reife mitbringen”, sagt Carnevale zum Anforderungsprofil. Die Suche konzentriert sich vor allem auf Nischen abseits der großen Ligen. Chile gehört ebenso dazu wie die zweite französische Liga, Rumänien, die Schweiz, die südamerikanischen Junioren-Teams, aber auch die Zweite Bundesliga. Die Kunst besteht darin, vor der Konkurrenz das Potential eines jungen Spielers zu erkennen. Dass die Jagd nach immer jüngeren Talenten auch fragwürdige Züge hat, ist in Udine kein Thema. Man fühlt sich vom Erfolg bestätigt.

    Jeder Neuzugang bekommt einen Fünf-Jahres-Vertrag. Das bedeutet aber nicht, dass der Spieler dann auch Teil des Kaders wird. Insgesamt hat Udinese Calcio knapp 100 Spieler unter Vertrag, von denen etwa drei Viertel per Leihvertrag bei Vereinen in der ganzen Welt geparkt sind. Damit kann Udinese aus einem Fundus von vier ganzen Profikadern schöpfen. Wöchentlich bekommt der Sportdirektor eine Liste mit Bewertungen aller Spieler auf den Schreibtisch. Am Saisonende wird das Spieler-Karussell dann neu justiert. Eine besondere Kooperation besteht mit dem spanischen Erstliga-Aufsteiger FC Granada, der seit 2008 im Besitz der Udinese-Eigentümerfamilie Pozzo ist. Mit der Talentschmiede des FC Empoli gibt es eine Kooperation. Junior-Chef Gino Pozzo hält außerdem einen geringen Anteil an Espanyol Barcelona. Im beschaulichen Udine ist so ein neuartiger, weltweit operierender Fußball-Konzern entstanden.”

    Ich finde das gut.

  39. Hartplatzgrätsche

    @44: Sehr beeindruckend

  40. “Chile gehört ebenso dazu wie die zweite französische Liga, Rumänien, die Schweiz, die südamerikanischen Junioren-Teams, aber auch die Zweite Bundesliga.”

    Psst. Caio.

  41. ZITAT:

    ” @34: Ich erinnere an ein kulinarisches Highlight in den späten 80ern/Anfang der 90er Jahre. Taverna Sparta am Friedberger Platz. Das war der Hardcore-Grieche schlechthin.. ;-) “

    Mist. Diese Anregung muss ich hier in der Nähe heute Mittag umsetzen? Oder hat Ama schon auf?

    @HG Udine, Empoli, Granada – wahre Größen im Sport. Dann lieber Youtube.

  42. ZITAT:

    ” “Chile gehört ebenso dazu wie die zweite französische Liga, Rumänien, die Schweiz, die südamerikanischen Junioren-Teams, aber auch die Zweite Bundesliga.”

    Psst. Caio. “

    Und mich verspottet Ihr, wenn ich auf MEINE Rumänen verweise…..

  43. @ Dr. Kunter

    Naja, wie mans nimmt.

    In diesem Sommer hat der Verein aus dem Friaul den Chilenen Alexis Sanchez an den FC Barcelona, den Schweizer Gökhan Inler an den SSC Neapel und den Kolumbianer Cristian Zapata an den FC Villarreal verkauft und damit insgesamt etwa 50 Millionen Euro eingenommen.

    Sie alle waren einst als Nobodys nach Udine gekommen und trugen in der vergangenen Saison zu Platz vier in der Serie-A-Tabelle bei. Udinese kann sich deshalb an diesem Mittwochabend im Spiel gegen Arsenal London für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren (Hinspiel 0:1). Der Verein aus Nordostitalien bringt seit Jahren nicht nur Stars wie am Fließband hervor, sondern hat auch sportlichen Erfolg. In den vergangenen 15 Jahren nahm Udinese siebenmal am Uefa-Pokal und bereits einmal an der Champions League teil. Der frühere Dortmunder Marcio Amoroso war ebenso eine Udinese-Entdeckung wie Oliver Bierhoff, Stephen Appiah, David Pizarro, Marek Jankulovski, Sulley Muntari, Vincenzo Iaquinta, Simone Pepe oder Fabio Quagliarella. Sie alle spielten einst im Friaul und bescherten Udinese beim Wechsel zu großen italienischen Vereinen Millionen-Einnahmen.

  44. Immerhin haben wir den Antalya-Cup gewonnen. Und das sogar mit Bronchitis.

  45. ZITAT:

    ” Immerhin haben wir den Antalya-Cup gewonnen. Und das sogar mit Bronchitis. “

    wir haben ja gesehen wie es geendet hat.

  46. @49 Ah jetzt ja, eine Insel. Ich muss einer Verwechslung aufgesessen sein, oder meine Bierhoff-Aversion hat mir den klaren Blick vernebelt. Gehe ich also lieber in ein paar Stunden schamgebeugt zum Griechen.

  47. Hmmm… Das Scouting ist anscheinend wirklich gut, aber dass das Erwirtschaften von Transfergewinnen für den Verein im Vordergrund zu stehen scheint (“Wir entwickeln Spieler für Udinese, aber vor allem ist das Ziel, dass sie eines Tages reif für große Vereine sind”), widerspricht dann doch zu sehr dem, was ich von einem Fußballclub erwarte, als dass ich jetzt eine echte Vorbildfunktion für die Eintracht erkennen könnte.

  48. Die Taverna Sparta war auf der FB LD unterhalb der Nibelungenallee. Damals haben wir in der Monsterpommesportion eine alte Rechnung gefunden, da war alles klar.

    Kurz darauf wurde der Laden dann wegen Todesfall in der Familie geschlossen ;-)

    Freibankfleisch war damals noch ein Begriff, wo wir wieder bei der Unterliga wären…

  49. ZITAT:

    ” Die Taverna Sparta war auf der FB LD unterhalb der Nibelungenallee. Damals haben wir in der Monsterpommesportion eine alte Rechnung gefunden, da war alles klar.

    Kurz darauf wurde der Laden dann wegen Todesfall in der Familie geschlossen ;-)

    Freibankfleisch war damals noch ein Begriff, wo wir wieder bei der Unterliga wären… “

    Ich weiß nix über Fussball oder Restaurants. Neuer Plan: ich kaufe mir die Offenbach Post und setze mich ans Mainufer.

  50. Heinz,

    aus dem Udinese-Artikel scheint mir dieses Anforderungsprofil entscheidend zu sein:

    “Sie müssen jung und verbesserungsfähig sein und persönlich eine gewisse Reife mitbringen”

    Junge, verbesserungsfähige Spieler hatten wir m.E. mit Fenin, Korkmaz, Caio und Bellaid auch verpflichtet, Teil 2 des Anforderungsprofils erfüllen sie aber wohl eher nicht. Das ist der Knackpunkt.

  51. Jung und verbesserungsfähig war ich auch mal. Zu mehr als Kreisklasse hat’s trotzdem nicht gereicht. Hat also auch am Charakter gelegen.

  52. @57 Immerhin Kreisklasse A, immerhin!

  53. @56

    Bringen wir ja auch nicht mit. Und wir sind Mittvierziger;)

  54. concordia-eagle (56), das hieße dann also, dass die Eintracht in Zukunft noch mehr auf die charakterliche Eignung von potentiellen Neuzugängen achten müsste, oder?

  55. ZITAT:

    ” @56

    Bringen wir ja auch nicht mit. Und wir sind Mittvierziger;) “

    Doch, doch wir sind eher schon überreif,,,

  56. ZITAT:

    ” concordia-eagle (56), das hieße dann also, dass die Eintracht in Zukunft noch mehr auf die charakterliche Eignung von potentiellen Neuzugängen achten müsste, oder? “

    Ganz genau. Ajax Amsterdam hatte seinerzeit mit genau der Begründung (zumindest zwischen den Zeilen) von einer Verpflichtung Caios Abstand genommen.

  57. Wird Stefan im lieblichen Huttengrund sein,

    um den Test der 1. Garnitur abzulichten?

  58. Es ist dann aber schon etwas traurig: Der Charakter, der gute Charakter, das schien doch immer sooo wichtig für Bruchhagen gewesen zu sein. Und noch nicht mal in diesem Bereich ist die Eintracht oberhausreif, so muss man folgern.

  59. @55 Ich dachte du wärst Doktor.

  60. Today Martin van Geel, technical director of Ajax Amsterdam, said: “Caio has great qualities, but he has also got a few qualities which made us decide not to buy him.”

    http://www.eintracht.de/meine_.....n+van+Geel

  61. ZITAT:

    ” concordia-eagle (56), das hieße dann also, dass die Eintracht in Zukunft noch mehr auf die charakterliche Eignung von potentiellen Neuzugängen achten müsste, oder? “

    Wird hier auch schon wie in einer Zeitung, deren Namen ich nicht erwähnen möchte, hinter dem Nick das Alter in Klammern angegeben? Ich prangere das an! ;-) Mark (105)[gefühlt]

  62. ZITAT:

    ” @55 Ich dachte du wärst Doktor. “

    Dentist mit fliegenden Kontaktlinsen. Die Niederlage bei West Ham United tut heute noch weh.

  63. Worredau (den Tränen nahe)

    Ich möchte Paderborn verlassen.

    Eigentlich sollte es nur ein Arbeitsversuch sein.

  64. ZITAT:

    ” Nein. “

    Schade, da hättest Du mal sehen können, wie man vernünftige Freistösse schießt.

  65. ZITAT:

    ” wer nix glernt hat und nix kann, geht zur post oder zur bahn. “

    gut dass Du die Telekom aussen vor gelassen hast – DANKE

  66. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” wer nix glernt hat und nix kann, geht zur post oder zur bahn. “

    gut dass Du die Telekom aussen vor gelassen hast – DANKE “

    Die Schwachmaten sind überall. Aber auch die Guten.

  67. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” wer nix glernt hat und nix kann, geht zur post oder zur bahn. “

    gut dass Du die Telekom aussen vor gelassen hast – DANKE “

    Na, wenn das so ist … dem kann abgeholfen werden:

    Wer nix glernt hat und nix kann, geht zur Post, zur Telekom oder zur Bahn.

    ;)

  68. http://www.sport1.de/de/fussba.....45070.html

    Die haben sorgen im Oberhaus, Alkohol, Fans, nur gut, dass wir da in dem Jahr nix mit zu tun haben, mit diesen üblen Zuständen da oben.

  69. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    Na, wenn das so ist … dem kann abgeholfen werden:

    Wer nix glernt hat und nix kann, geht zur Post, zur Telekom oder zur Bahn.

    ;) “

    Telefon hat doch früher die Post gemacht, von daher ist die Telekom da schon indirekt mit aufgeführt ;-).

  70. Man verklärt ja vieles mit der Zeit. Bestimmt haben sie früher gar nicht wirklich so viel Engagement gezeigt, wie ich immer annehme.

    Das war meine Denke, bis ich mir noch einmal die Zusammenfassung von West Ham vs Eintracht 1976 angeschaut habe. Schweres Geläuf, Mistwetter, Schlamm, England, geile Trikots und Kampf, Einsatz, Versuche bis zum (bitteren) Ende. Keine ich-lass-den-Kopf-hängen-denn-die-anderen-gewinnen-Körpersprache.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  71. Eilmeldung vom Arbeitskollegen aus dem Radio:

    Die lustigen Ringer haben wohl den Namensstreit verloren und müssen die Prozesskosten tragen…sollen anschließend aber evtl. eingegliedert werden

    Quelle: Arbeitskolech aus Werkstatt

  72. ZITAT:

    ” Eilmeldung vom Arbeitskollegen aus dem Radio:

    Die lustigen Ringer haben wohl den Namensstreit verloren und müssen die Prozesskosten tragen…sollen anschließend aber evtl. eingegliedert werden

    Quelle: Arbeitskolech aus Werkstatt “

    Die warten erstmal bis sie die siebzehnte Abteilung sind bevor die die Prozesskosten zahlen. Geschickt eingefädelt.

  73. ZITAT:

    “….Die warten erstmal bis sie die siebzehnte Abteilung sind bevor die die Prozesskosten zahlen. Geschickt eingefädelt. “

    Der Gedanke kam mir auch zu erst in den Sinn ;)

  74. Taverna Sparta ?

    War das nicht diese unmoralischste aller Seiten von uns Weltverbesserern ?

  75. Immer wieder schön, welche Mannschaften sich für die CL qualifizieren:

    APOEL Nikosia

    Dinamo Zagreb

    FC Villarreal

    KRC Genk

    Bay.München

    Bei solchen Gegner (auch nicht schlimmer als Padderbohrn) ist das hier fast schon traurig:

    Dem deutschen Meister Borussia Dortmund droht bei der Gruppen-Auslosung der Champions League am Donnerstag in Monte Carlo eine Hammergruppe.

    Möglich wäre eine Gruppe mit Titelverteidiger FC Barcelona oder Real Madrid,dem AC Mailand und Manchester City.

  76. @83 Die hab ich auch ein paar mal gesehen (aber nie in OF)

  77. Chris.

    Sollte Magath dieses NACHHALTIG hinbekommen, dann könnte er unser Lazarett der letzten Jahre ja nochmal auf Schnäppchen durchforsten. Die Auswirkungen auf den Ruf der Eintrachdoktores kann ihm ja egal sein.

  78. ZITAT:

    ” @83 Die hab ich auch ein paar mal gesehen (aber nie in OF) “

    Das Abschiedskonzert von Flatsch in der Stadthalle OF war genial..

  79. ZITAT:

    ” Apropos FAZ, da steht ein super Artikel über Udinese Calcio drin. So geht Scouting heute. Augenblick. “

    Der gleiche Artikel stand in der letzten 11-Freunde.

    Alles nur geklaut :)

  80. ZITAT:

    ” @83 Die hab ich auch ein paar mal gesehen (aber nie in OF) “

    u.a. 30.05.1984 Langgöns, Rhein-Main schlägt zurück mit Crackers und Flatsch, Ticket hängt über der Rock-Ola. In Linden und Florstadt auch noch, einmal mit Purple Schulz als Vorgruppe.

    Die Mannschaft in West Ham war schon gut, nur der Weidle, der war so mein damaliger Köhler.

  81. Deren Einstiegs(!)konzert auf der Helmholtz war noch abgefahrener.ZITAT:

    “Das Abschiedskonzert von Flatsch in der Stadthalle OF war genial.. “

    Ganz zu schweigen von deren Einstiegs(!)konzert auf’m der Helmholtz. Da war der Gerd noch net so’n Nervenbündel wie heute. Sie hatten noch keinen besten Schlagzeuger Deutschlands, klangen herrlich scheißig schräg und einen Badesalzparasiten gab’s erst recht noch net.

  82. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Apropos FAZ, da steht ein super Artikel über Udinese Calcio drin. So geht Scouting heute. Augenblick. “

    Der gleiche Artikel stand in der letzten 11-Freunde.

    Alles nur geklaut :) “

    Kannte ich nicht:) Passt aber ganz gut zu zu unserem Thema drüben oder?

  83. Re. dem Boulevard-Artikel.

    Das ist der Dank für die vielen home stories.

    Da textet man halt bei (möglicher)Trennung eher was über Wehmut als über Währung.

    Taverna Sparta?

    Unser EFC-Grieche (in Weilrod) heißt „Aphrodite“ und kocht auch so.

    Nachteil: nicht soo günstig und immer sauvoll (also, das Restaurant).

  84. Morsche

    Ama zu VWBurg?

    Titsch-Rivero zu Calzone (o.s.ä.)?

    ZITAT:

    ” sollte Bell tatsächlich zu den 60-ern wechseln, dann sollte man BH und AV wegen Dummheit und Dilletantismus auch gleich loswerden. “

    Es sei denn, wir machen noch einen Schnapp.

    ;-)

  85. @77

    Das waren ja auch noch Männer und keine Mädchen

  86. Theodor W. von Bülow

    ZITAT:

    ” at 77

    die gute alte Zeit

    http://www.youtube.com/watch?v.....VFTpDme6jY

    für Offenbach Stadthalle kassiert man hier schon mal nen Anschiss…

  87. Flatsch, West Ham, Taverna Sparta, Crackers

    Die Realität ist Paderborn. Augenverschließ.

  88. Steilpass…

  89. ZITAT:

    “Ganz zu schweigen von deren Einstiegs(!)konzert auf’m der Helmholtz.”

    in Sachen Helmholtz eine kleine Werbeeinblendung, weil mein Jahrgang, sofern erlaubt. Verdammt lang her.

    Wie in guten alten Zeiten? am 17. September 2011, um 18.30 Uhr findet das 30jährige Abi-Treffen Helmholtzschule Jahrgang 1981 in Seckbach statt. Zum Rad Leonhardsgasse 2 60389 Frankfurt am Main (Frankfurt)

  90. Was mer beim Rumklicke auf YouTube so all findet:

    Stehen zwei Frankfurter zusammen und lästern total über Offenbach ab. Da kommt ein dritter dazu und sagt: “Jungs, ich muss euch was gestehn. Ich hab’ offebacher Blut.” “NEIN!” – “Doch. Vorne an de Stoßstang’.”

    Das ist nicht lustig! ;)

  91. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ganz zu schweigen von deren Einstiegs(!)konzert auf’m der Helmholtz.”

    in Sachen Helmholtz eine kleine Werbeeinblendung, weil mein Jahrgang, sofern erlaubt. Verdammt lang her.

    Wie in guten alten Zeiten? am 17. September 2011, um 18.30 Uhr findet das 30jährige Abi-Treffen Helmholtzschule Jahrgang 1981 in Seckbach statt. Zum Rad Leonhardsgasse 2 60389 Frankfurt am Main (Frankfurt) “

    Dann grüß recht schön. Ich sollte die meisten kennen (Dich auch ?). Ich habe diese Veranstaltung ( des 1km entfernten Ex-Mädchengymnasiums – hihi -) gerade hinter mir.

  92. @101:

    Das is doch keiner von den Ehrmann-Jungs:

    Wiese, Weidenfeller, Sippel – mal schauen was der Trapp für einen Schaden hat…

  93. Jetzt aber zurück zum Thema.

    Ist Paderborn im weitesten Sinne noch Sauerland ?

    Da gibt’s doch diese Hymne:

    Sauerland,

    begrab mein Herz am Lennestrand

    wo die Misthaufen qualmen

    da gibt’s keine Palmen.

    oder so

  94. ZITAT:

    ” So ganz knusper is der auch net

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

    “„Vielleicht sollte ich mir einfach die Haare schneiden. Oder etwas zierlicher werden. …”

    endlich sagts mal einer.

  95. In dieser Stadt bin ich geboren.

    Und sie lässt mich nicht mehr los.

    Hab mein Herz an Dich verloren.

    Paderborn du bist grandios.

    Hast drei Hasen mit drei Ohren.

    Und das Herz am rechten Fleck.

    Ist man auch nicht hier geboren.

    Wer dich kennt will nie mehr weg.

    Paderborn, Paderborn – meine Stadt ich liebe Dich

    Manchmal stur doch immer herzlich

    Paderborn du bist wie ich.

  96. ZITAT:

    ” So ganz knusper is der auch net”

    He has mal wieder a grandios Interview gegeben, der Depp

  97. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ganz zu schweigen von deren Einstiegs(!)konzert auf’m der Helmholtz.”

    in Sachen Helmholtz eine kleine Werbeeinblendung, weil mein Jahrgang, sofern erlaubt. Verdammt lang her.

    Wie in guten alten Zeiten? am 17. September 2011, um 18.30 Uhr findet das 30jährige Abi-Treffen Helmholtzschule Jahrgang 1981 in Seckbach statt. Zum Rad Leonhardsgasse 2 60389 Frankfurt am Main (Frankfurt) “

    Das 30 jährige hatten wir letztes Jahr.

    Die Helmhöltzer waren uns immer suspekt, schnappten sie uns doch regelmäßig im Basketball die Stadtmeisterschaft weg….

    außer im letzten, dem Abijahr, da hammer Euch schee abgefiedelt und wurde dann 4. in der Hessenmeisterschaft;-)

  98. Ach, Weidenfeller, einfach mal fürn Jogi nach der Seife bücken, dann wirds auch was mit der Einberufung.

  99. Der schwule Weiddenfeller. Der malade VW-Chris. Udinese (wenigstens sehr interessant). Griechische Küche.

    Gibt es ausser der absurden Spekulation um Bell noch Nachrichten zur Eintracht?

  100. wo die Mächen noch wilder als die Kühe sind

  101. ZITAT:

    “außer im letzten, dem Abijahr, da hammer Euch schee abgefiedelt und wurde dann 4. in der Hessenmeisterschaft;-) “

    Vierter? Glückwunsch, nicht mal Relegation.

  102. ZITAT:

    ” Der schwule Weiddenfeller. Der malade VW-Chris. Udinese (wenigstens sehr interessant). Griechische Küche.

    Gibt es ausser der absurden Spekulation um Bell noch Nachrichten zur Eintracht? “

    Kajo gehts gut.

  103. Bei der Eintracht gibts ne Affenplage;)

  104. Theodor W. von Bülow

    ZITAT:

    ” Bei der Eintracht gibts ne Affenplage;) “

    Gräm dich net, Lebbe gehd weider!

  105. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    ” Ist Paderborn im weitesten Sinne noch Sauerland ?”

    Nein.

  106. kachaberzchadadse

    OWL, um genau zu sein.

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ist Paderborn im weitesten Sinne noch Sauerland ?”

    Nein. “

    Danke. Jetzt den Meenzern noch erklärn, was wirklich Rhein Main Gebiet ist und alles hat seine Ordnung.

  108. Ich sage nur: High-Scool Football. 4 Touch Downs in einem Spiel.

  109. Ostwestfalen Idioten shice Arminia Bielefeld. Blöder Text. Aber der Anfang hat was

  110. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ist Paderborn im weitesten Sinne noch Sauerland ?”

    Nein. “

    Gefühlt ist die Gesamte zweite Liga Sauerland. Oder Westerwald, oder Münsterland oder ….

  111. ZITAT:

    ” Kannte ich nicht:) Passt aber ganz gut zu zu unserem Thema drüben oder? “

    Ja, passt gut. Gibt übrigens dort einen lesenswerten Beitrag von Goyschalk.

  112. Unterhaus = das saure Land.

    Hat was

  113. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “außer im letzten, dem Abijahr, da hammer Euch schee abgefiedelt und wurde dann 4. in der Hessenmeisterschaft;-) “

    war nie mein Spiel, dieses Ball in den Korb. Die Schulmannschaft war ziemlich identisch mit der Eintracht A und B Jugend, meine ich mich zu erinnern.

  114. ZITAT:

    ” …

    endlich sagts mal einer. “

    Ehrlich gesagt hatte ich schon länger die Vermutung, dass der Weidenfeller selbst dem eigenen Geschlecht nicht ganz unabgeneigt sein könnte.

    Vermutlich ist er einfach nicht dem Jogi sein Typ und zickt jetzt daher ein bisschen rum …

  115. ” ZITAT:

    Ich habe diese Veranstaltung ( des 1km entfernten Ex-Mädchengymnasiums – hihi -) gerade hinter mir. “

    Kontakt mit Schülern und Schülerinnen der Herder war uns stets untersagt ;-).

  116. Wenn’s schon heute nicht um die Eintracht geht, können wir das Thema Hopp ja noch mal aufwärmen.

    http://www.schwatzgelb.de/2011....._hopp.html

    Podiumsdiskussion. Oh je.

    Aber tatsächlich würde mich eine Erklärung von Hopps Selbstverständnis als Mäzen interessieren.

  117. Der Weidenfeller wollte durch dieses Interview doch nur die Rassismus-Vorwürfe entkräften, da er ja damals schon betonte Herrn Asamoah nicht als schwarzes, sondern als schwules Schwein bezeichnet zu haben. Und Homo-Bashing ist halt weniger schlimm als Rassismus im politisch korrekten Fußball-Deutschland.

    Wobei mir persönlich die stromlinienförmigen Yogi-Jungs auch ein ganz klein bißchen auf den Sender gehen… Ich bin halt doch mehr mit den Jungs vom Schlucksee und langen Pokernächten (Immel, Reinders und Co.) groß geworden;))

  118. Weidenwesterfellerwelle – wollen diverse Protagonisten des hier versammelten Bildungsbürgerselbstverständnisses tatsächlich auf diesem dünnen Eis herumstöckeln ?

    Sei’s drum. In meinem Kiez muss ich mich mir solche Gedanken net machen.

  119. ZITAT:

    ” war nie mein Spiel, dieses Ball in den Korb. Die Schulmannschaft war ziemlich identisch mit der Eintracht A und B Jugend, meine ich mich zu erinnern. “

    Yep, Helmholtz, Lessing und ein Spieler vom Gagern stellten damals die Eintracht-Jugend. In der A-Jugend kamen dann allerdings auch ein paar Bessere dazu.

  120. ZITAT:

    ” Kontakt mit Schülern und Schülerinnen der Herder war uns stets untersagt ;-). “

    Nachvollziehbar.

    1 Junge auf 3 Mädels !

    Zwangsläufig rutschen da gänzlich sämtliche intelektuell platonischen Zielsetzungen an’s Ende der Prioritätenliste.

  121. @130 RF

    Prinzipiell würde ich auch wirklich gerne über die Eintracht reden.

    Aber ey Mann. Das hier ist Blog-G

  122. Freiburg liegen drei Angebote für Cissé vor, dann hätten die Breisgauer zumindest bald reichlich Geld für den Maddin, an dem sie angeblich interessiert sein sollen.

  123. ZITAT:

    ” Wenn’s schon heute nicht um die Eintracht geht, können wir das Thema Hopp ja noch mal aufwärmen.

    http://www.schwatzgelb.de/2011....._hopp.html

    Podiumsdiskussion. Oh je.

    Aber tatsächlich würde mich eine Erklärung von Hopps Selbstverständnis als Mäzen interessieren. “

    Nur mal angenommen, mein Vermögen würde sich – aus welchem Grund auch immer – explosionsartig vermehren……und ich wüsste gar nicht wohin damit und mein Heimatverein liegt mir am Herzen….

    …würde ich mich dann anders verhalten als Herr Hopp?

  124. kachaberzchadadse

    ZITAT

    “…würde ich mich dann anders verhalten als Herr Hopp?”

    Wäre zumindest wünschenswert. Es sein denn, dein Heimatverein heißt Eintracht Frankfurt.

  125. 137 – nö, Du würdest Dich aber in der Öffentlichkeit nicht so abartig instinktlos geben.

    Das ist das Problem.

    Ich für meinen Teil würde am mit den Cognacschwenker in der Hand schwankend vorm Kiox stehen und Volksreden halten.

  126. ZITAT:

    “Ich für meinen Teil würde am mit den Cognacschwenker in der Hand schwankend vorm Kiox stehen und Volksreden halten. “

    machst ja jetzt schon

  127. Ah, hier wurde also mal Udinese angesprochen. Toller Verein mit herausragenden Scout. Im 3-4-3 spielen die mit den attraktivsten Fußball in Europa. Und mit welcher Verlässlichkeit die junge Spieler mit internationaler Klasse entdecken und entwickeln, ist bewunderswert.

    Isla und K. Asamoah sind die nächsten.

    Transferüberschuss:

    48m

    19m

    20m

    15m

    Hossa!

  128. Hier reicht ein geschultes Auge.

  129. @137

    Selbst wenn du dich -von der finanziellen Seite aus gesehen (gerne doch ;)- ebenso verhalten würdest, gäbe es immer noch ein paar nicht zu kleine, historisch gewachsene Unterschiede; wortwörlichst gemeint.

    Und das ist dann auch der eigentliche Stein des Anstoßes.

  130. “machst ja jetzt schon”

    Aber jeden Tag an einem anderen, weil ich verheerende Deggel uff hab.

  131. http://www.kicker.de/news/fuss.....spiel.html

    Dieser Pannewitz könnte ein guter Freund von Maddin und Kajo sein.

    Die Retortenclubs sind immer mehr im Kommen bzw. man kauft sich schon bekanntere Clubs wie Malaga, Man City oder andere. Geld regiert die Welt. Hoppenheim muss aber mind. noch einige Jahrzehnte warten, bis so etwas wie Tradition entstanden sein könnte. Die Eintracht hat ein Museum, was sollte Hoppenheim da reinstellen.

  132. ZITAT:

    ” Nur mal angenommen, mein Vermögen würde sich – aus welchem Grund auch immer – explosionsartig vermehren……und ich wüsste gar nicht wohin damit und mein Heimatverein liegt mir am Herzen….

    …würde ich mich dann anders verhalten als Herr Hopp? “

    Ich tät jedenfalls net so rumheulen.

  133. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “Die Eintracht hat ein Museum, was sollte Hoppenheim da reinstellen “

    1899, Herrschaften! Da müsste sich locker eine ganze Kiste mit Wimpeln von diversen Kreispokalspielen angesammelt haben. Das ist doch was! Vielleicht haben ein paar Unentwegte in grauer Vorzeit mal bei den Sinsheimer Kegelmeisterschaften den dritten Platz gemacht oder so. Da wird sich schon was finden.

  134. Geeemeeeein: Karten für´s Pokalspiel wolle kaufe und sehe:

    Die Ticketpreise entsprechen den Tageskartenpreisen der Bundesliga-Spiele von Eintracht Frankfurt in der Saison 2010/11:

  135. Hätte sich der Hopp mal Hoffenheim 2001 genannt wäre vieles einfacher.

    Entweder gehe ich neue Wege oder ich baue auf Tradition.

    Halbgare inkonsistente Kommunikation wird eben von der Zielgruppe abgestraft.

  136. ZITAT:

    ” ZITAT

    “…würde ich mich dann anders verhalten als Herr Hopp?”

    Wäre zumindest wünschenswert. Es sein denn, dein Heimatverein heißt Eintracht Frankfurt. “

    Hm, ich könnte mich natürlich da einkaufen. Viel reizvoller wäre aber doch so ein Aufstieg aus der 8.Liga……

    Tradition wird überbewertet. Was kann man sich davon kaufen?

  137. Ich mag die TSG. Im Gegensatz zu Malaga, PSG, City, Anzhki, Getafe sind die richtig handzahm.

  138. Wenn ich reich wäre, würde ich jetzt den Herri anrufen und 300.000 drauflegen für Chris.

  139. Investor sagt ab

    “Für Eintracht Frankfurt gilt das nicht. Der Zweitligist fragte an, ob er in den Klub investieren wolle. Die Antwort war: Nein. „Ich bin nämlich FC-Fan“, sagt Wernze.”

    http://www.express.de/sport/fu.....9570034/-/

  140. Sind wir wirklich so klamm?

  141. Der Tausendsassa Köhler blockiert hier den Nachwuchs auf fünf, sechs Positionen.

    Caio ist nicht bei vier Trainern gescheitert, sondern an EINEM Meier. Der ist aber auch fast 2 m.

    Caio hat den Meier vor der Nase, ob die Eintracht in Liga 1, 2 oder x spielt, ist dabei unerheblich.

    Warum holt Hübner lauter Spieler, die sich gegen die Konkurrenz im Hause nicht durchsetzten können? Wurden Spieler für die Bank verpflichtet? Kessler, Hofer, Matmour, Bell ……………………….

    Kessler dürfte wohl im Pokal zum Einsatz kommen. V(i)ehleicht!

    Wenn man die alten Semmel nicht los wird, sollte man sich von den Neuen in der Probezeit trennen.

  142. ZITAT:

    ” Die Eintracht hat ein Museum, was sollte Hoppenheim da reinstellen. “

    Hopp. Damit wäre allen gedient. Auch ihm selbst.

  143. ZITAT:

    ” Geeemeeeein: Karten für´s Pokalspiel wolle kaufe und sehe:

    Die Ticketpreise entsprechen den Tageskartenpreisen der Bundesliga-Spiele von Eintracht Frankfurt in der Saison 2010/11: “

    Topspielzuschlag.

  144. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Geeemeeeein: Karten für´s Pokalspiel wolle kaufe und sehe:

    Die Ticketpreise entsprechen den Tageskartenpreisen der Bundesliga-Spiele von Eintracht Frankfurt in der Saison 2010/11: “

    Topspielzuschlag. “

    Bauernzuschlag(en)

  145. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Taverne Sparta mit der sonoren Kellnerstimme. Oh ja. “

    Guten Abend Jungs “

    Haha, wobei er so auch immer die Nordend-Lesben-Gruppen begrüßt hat. Aber vermutlich meintest Du das. :-)))

  146. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Taverne Sparta mit der sonoren Kellnerstimme. Oh ja. “

    Guten Abend Jungs “

    Haha, wobei er so auch immer die Nordend-Lesben-Gruppen begrüßt hat. Aber vermutlich meintest Du das. :-))) “

    Ja. War damals so ne Phase bei mir. Bin aber wieder rausgekommen.

  147. ZITAT:

    ” Hätte sich der Hopp mal Hoffenheim 2001 genannt wäre vieles einfacher.

    Entweder gehe ich neue Wege oder ich baue auf Tradition.

    Halbgare inkonsistente Kommunikation wird eben von der Zielgruppe abgestraft. “

    Wäre ich der Sohn dieser Hupe würde ich aus purer Mißgunst (und weil ich’s könnte) diese ganzen pothemkinschen Strukturen vertickern, von den Erlösen und dem verbleibenden 8-10-stelligen Restvermögen mir sämtliche machbaren nationalen und internationalen Titel zusammenraffen und einhergehend mit meinem eigenen steuerfinanzierten Exitus selbstredend auch mein Gute-Onkel-Image zu Grabe tragen.

    Ein letzter selbstzufriedener Mittelfinger aus dem Sarg. Und gut wär’s…

  148. Du warst mal eine Nordend-Lesbe?

  149. Paderborn in “OWL, um genau zu sein”?

    In OW, um die wahren Verhältnisse auszusprechen. Die Zugehörigkeit der Lipper zur Region und zum (ohnehin in Rheinländer und Westfalen – welch Gegensatz! – gespaltenen) Bundesland ist im gemeinen Volk bis heute nicht akzeptiert.

    Durch Herrn Rüttgers politisch korrekt verklausuliert hört sich das etwa so an:

    “Der Ministerpräsident fand viele lobende Worte für die Lipper, die er als “konsequent und zuverlässig”, aber auch als “etwas eigenwillig und natürlich sparsam” charakterisierte. Diese Eigenschaften ergänzten sich mit den Mentalitäten der Rheinländer und Westfalen sehr gut, so dass die Entscheidung des damaligen lippischen Landespräsidenten Heinrich Drake, Lippe in NRW einzugliedern, absolut richtig gewesen sei.”

  150. @150

    *Tradition* ist ein weicher Faktor mit vielen Wirkungsfacetten; logischerweise ist der nicht direkt in Barem zu messen.

    Eben auch weil man sie selbst damit auch nicht(er)kaufen kann.

    Ebensowenig wie Anerkennung, oder gar Zuneigung.

  151. ZITAT:

    ” Du warst mal eine Nordend-Lesbe? “

    Du nicht?

  152. Was heißt warst?

  153. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hätte sich der Hopp mal Hoffenheim 2001 genannt wäre vieles einfacher.

    Entweder gehe ich neue Wege oder ich baue auf Tradition.

    Halbgare inkonsistente Kommunikation wird eben von der Zielgruppe abgestraft. “

    Wäre ich der Sohn dieser Hupe würde ich aus purer Mißgunst (und weil ich’s könnte) diese ganzen pothemkinschen Strukturen vertickern, von den Erlösen und dem verbleibenden 8-10-stelligen Restvermögen mir sämtliche machbaren nationalen und internationalen Titel zusammenraffen und einhergehend mit meinem eigenen steuerfinanzierten Exitus selbstredend auch mein Gute-Onkel-Image zu Grabe tragen.

    Ein letzter selbstzufriedener Mittelfinger aus dem Sarg. Und gut wär’s… “

    Der Sohn kümmert sich doch schon ums Monnemmer Oishockey…und stopft dort jedes Jahr Finanzlöcher. Man spricht in diesem Kreisen auch öfter vom FCB des deutschen Eishockeys. Nur mit den Titel klappt es zuletzt nicht so.

  154. Taverna Sparta….jaja, vorher am Ostbahnhof, danach noch mal in Bernem….Wöllstädterstrasse.

    So fühlen sich Mastschweine……

  155. ZITAT:

    ” Sind wir wirklich so klamm? “

    Offenbar.

  156. Es stimmt schon, irgendwie sollte man versuchen, auch in diese Pilz-Liga reinzurutschen.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....45107.html

  157. Achso – Ostwestfalen hin oder her – Weghaun am Sonntag.

    ICH HAB´ E KADD IM 35-ER!

    Und de Junior aach. Hach…

  158. ZITAT:

    ” Was heißt warst? “

    hihi

  159. ZITAT:

    ” Sind wir wirklich so klamm? “

    Gut, es sit der Express, da muss man nicht alles glauben. Wenn es aber stimmt, dann wäre es ein Hammer.

    Ich kann gar nicht schreiben, was ich dann denken würde.

  160. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sind wir wirklich so klamm? “

    Gut, es sit der Express, da muss man nicht alles glauben. Wenn es aber stimmt, dann wäre es ein Hammer.

    Ich kann gar nicht schreiben, was ich dann denken würde. “

    Ich würde fogendes denke. Das hat die Eintracht schon in Frankfurt probiert. Offensichtlich erfolglos. Und das wäre dann doch megapeinlich.

  161. Könnten wir mal aufhören über Fußball zu reden?

  162. Wie, was?

    Express?

    Da ging es doch vorhin um Weidenfeller, oder?

    Um was geht es denn jetzt?

  163. @175

    Kannst du mal diene Kölner Kanäle anfunken ob da was dran sein könnte?

  164. ZITAT:

    ” @175

    Kannst du mal diene Kölner Kanäle anfunken ob da was dran sein könnte? “

    Woran? Meinst Du ich lese hier mit?

  165. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @175

    Kannst du mal diene Kölner Kanäle anfunken ob da was dran sein könnte? “

    Woran? Meinst Du ich lese hier mit? “

    „Noch hat mich keiner gebeten“, sagt Wernze. Für Eintracht Frankfurt gilt das nicht. Der Zweitligist fragte an, ob er in den Klub investieren wolle. Die Antwort war: Nein. „Ich bin nämlich FC-Fan“, sagt Wernze.

  166. “Gegner ist eine Ü35-Auswahl des BSC Schwalbach, “

    Dieser brutale Druck.

  167. ZITAT:

    Ich würde fogendes denke. Das hat die Eintracht schon in Frankfurt probiert. Offensichtlich erfolglos. Und das wäre dann doch megapeinlich. “

    wenn sie es probiert haben sollte, wäre die Leistung ähnlich zu bewerten wie im Scoutingbereich. Aus dem Artikel kann man zumindest entnehmen, dass der Herr mehr im Raum Windeck bzw. Köln investiert.

    http://www.general-anzeiger-bo.....id=1086150

  168. Genau!

    Lieber Leute, die in Frankfurt investieren….:^°

    http://www.faz.net/artikel/C30.....24780.html

  169. Ich bin kein Trainingsbeobachter, aber mich verblüfft schon, wie vehement sich jetzt alle auf Fenin und Caio stürzen. Als habe sich da ein Frust aufgestaut, den man jetzt mal ungesteuert an den beiden ablassen kann. Dabei sollte für die beiden, wie für alle anderen Tasmanen, mit der neuen Saison eine neue Chance angebrochen sein.

    Fall Fenin:

    Hatte bisher ein Pflichtspiel über längere Distanz, in Halle, und da war er in einer biederen trägen Truppe noch der agilste. Manches sah unglücklich aus, aber Fenin arbeitete viel und hatte viele Ballkontakte. Da hab ich von Hoffer schon viel schlimmeres, kweukehaftes Ballvertändeln und ineffektives in den Mann rennen gesehen.

    Fall Caio:

    Hatte bisher zwei Pflichtspiele über längere Distanz, nachdem er eine glänzende Vorbereitung gespielt hat und man hier und da schon wieder vom ominösen Durchbruch träumte. In Fürth lief viel über ihn, er setzte in den ersten Minuten viele Impulse, obwohl auf einer ihm nicht zuträglichen Position aufgestellt. Gegen Pauli hatte er einen schwachen Tag, spielte aber immer noch besser als Korkmaz in Halle. Wie viele an seiner Seite auch, die aber im nächsten Spiel an ihrer Formkurve arbeiten durften, ohne schon wieder in Grund und Boden geschrieben zu werden.

    Fazit: Die tendenziöse Betrachtung unserer Spieler geht weiter, angefeuert von FR und BILD (in ihrer Schwarzweißmalerei näher beieinander als es hier wahrgenommen wird)

    Aber, wie gesagt: Ich bin kein Trainingsbeobachter. Deswegen hab ich wohl auch verpasst, warum Skibbe als statistisch erfolgreichster Eintracht-Trainer der letzten 15 Jahre sich hier das Prädikat “Totengräber” erworben hat. Soll ja immer mal zu spät gekommen sein…

  170. ZITAT:

    ” Genau!

    Lieber Leute, die in Frankfurt investieren….:^°

    http://www.faz.net/artikel/C30.....24780.html

    ah, Hupensohn jr.

  171. Erst Hoffenheim. Nu Kölle.

    Im weitesten Sinne geht’s um Fußball, womit den hiesigen Statuten Rechung getragen ist.

    Scheiß doch auf dieses weltfremde hessische Lokalkolorit.

  172. http://www.wiwo.de/unternehmen.....biografie/

    Vaddern Emil Hopp, uiuiui

    Dietmar Hopp wurde am 26. April 1940 in Heidelberg als Sohn eines Lehrers geboren und wuchs in Hoffenheim auf. Er hat einen Bruder (Rüdiger) und eine Schwester (Karola). H.s Vater Emil war in der NS-Zeit SA-Truppführer in Hoffenheim und wirkte im Nov. 1938 an der Zerstörung der örtlichen Synagoge mit.

    H. ist mit Anneliese (Anneli) Zeuner verheiratet. Seine beiden Söhne Oliver (geb. 1972) und Daniel (geb. 1980) sind ebenfalls unternehmerisch aktiv.

  173. ZITAT:

    ” Investor sagt ab

    “Für Eintracht Frankfurt gilt das nicht. Der Zweitligist fragte an, ob er in den Klub investieren wolle. Die Antwort war: Nein. „Ich bin nämlich FC-Fan“, sagt Wernze.”

    http://www.express.de/sport/fu.....9570034/-/

    Den hat doch einer von uns mal schnell am Bahnhofskiosk angehauen – odder ? Ich werde da auch öfters mal um ein Eurönchen angefragt.

  174. @183 Jetzt???

  175. “… erfolgreichster Eintracht-Trainer der letzten 15 Jahre…”

    Satire bitte als solche kennzeichnen ;)

  176. Klarstellung:

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Ich glaube in dieser Sache wurde der Vorstand des e.V. auch hier voreilig der Unfähigkeit verdächtigt.

  177. @ 183. Industriediamant

    Korkmaz steht durchaus in einer Reihe mit Fenin und Caio. Bellaid gerne auch.

    Die Kritik an den Genannten ist ja keine persönliche sondern uns alle ärgert immer die Leistung für das viele Geld. Und die ist halt seit drei Jahren unter dem Niveau von Köhler, der viel weniger kostet.

    Skibbe ist der Trainer, der den Abstieg verschuldet hat. Da ist uns allen immer die Statistik egal.

  178. @ 179 Heinz

    Pröckl schließt zu hundert Prozent aus dass es eine offizielle Anfrage von Seiten der AG an diesen Herrn gegeben hat.

    hth

  179. ZITAT:

    ” “… erfolgreichster Eintracht-Trainer der letzten 15 Jahre…”

    Satire bitte als solche kennzeichnen ;) “

    Smilies sind eine schwache Beweisführung. Skibbe ist der statistisch erfolgreichste Trainer der Eintracht innerhalb der letzten 15 Jahre. Selbstverständlich nur Erstligajahre eingerechnet.

  180. ZITAT:

    ” @ 179 Heinz

    Pröckl schließt zu hundert Prozent aus dass es eine offizielle Anfrage von Seiten der AG an diesen Herrn gegeben hat.

    hth “

    also inoffiziel von Seiten des e.V.

  181. ZITAT:

    ” @ 183. Industriediamant

    Korkmaz steht durchaus in einer Reihe mit Fenin und Caio. Bellaid gerne auch.

    Die Kritik an den Genannten ist ja keine persönliche sondern uns alle ärgert immer die Leistung für das viele Geld. Und die ist halt seit drei Jahren unter dem Niveau von Köhler, der viel weniger kostet.

    Skibbe ist der Trainer, der den Abstieg verschuldet hat. Da ist uns allen immer die Statistik egalZITAT:

    ” @ 183. Industriediamant

    Korkmaz steht durchaus in einer Reihe mit Fenin und Caio. Bellaid gerne auch.

    Die Kritik an den Genannten ist ja keine persönliche sondern uns alle ärgert immer die Leistung für das viele Geld. Und die ist halt seit drei Jahren unter dem Niveau von Köhler, der viel weniger kostet.

    Skibbe ist der Trainer, der den Abstieg verschuldet hat. Da ist uns allen immer die Statistik egal. “

    . “

    Es tut mir leid das so zu sagen, dann seid ihr “alle” (wenn dem so ist) ein Opfer tendenziöser Berichterstattung. Den Abstieg hat, auf Trainerseite, im Wesentlichen Christoph Daum zu verantworten. Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten.

  182. kachaberzchadadse

    ja, und statistisch ist jeder 5. ein Chinese, ich weiß….

  183. O.k., jetzt reicht’s echt:

    “So ab 1950, die Bundesliga begann ja erst 1963, war ich Fan von Kickers Offenbach….”

    http://www.wiwo.de/lifestyle/s.....rd-386420/

  184. ZITAT:

    Es tut mir leid das so zu sagen, dann seid ihr “alle” (wenn dem so ist) ein Opfer tendenziöser Berichterstattung. Den Abstieg hat, auf Trainerseite, im Wesentlichen Christoph Daum zu verantworten. Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Ist das dein Ernst…. ?

  185. Sogenannte harte Fakten sind überbewertet. Wir wissen alle immer was wir gesehen haben.

  186. ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche?

  187. “Den Abstieg hat, auf Trainerseite, im Wesentlichen Christoph Daum zu verantworten. “

    Ich dachte die FR war schuld

  188. ZITAT:

    ” @ 179 Heinz

    Pröckl schließt zu hundert Prozent aus dass es eine offizielle Anfrage von Seiten der AG an diesen Herrn gegeben hat.

    hth “

    Danke.

  189. Rasender Falkenmayer

    Kann ich mich eigentlich inzwischen als MrBoccia registrieren lassen?

  190. ZITAT:

    Es tut mir leid das so zu sagen, dann seid ihr “alle” (wenn dem so ist) ein Opfer tendenziöser Berichterstattung. Den Abstieg hat, auf Trainerseite, im Wesentlichen Christoph Daum zu verantworten. Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    stimmt, die grandiose saft- und kraftlose Rückrunde der Tasmanentruppe hatte CD zu verantworten, kam zwar erst etwas später, aber er ist da bestimmt schuld dran.

  191. Unmutsäußerung des Tages.

    Diesmal: Zwei, die ich net leiden kann:

    1. Christian Nerlinger.

    2. Thomas Müller.

  192. Mit Skibbe und Caio als Stammspieler wären wir nie abgestiegen

  193. Unter Daum hatten die auf einmal Muskelkater. Warum wohl?. Ich bin da auch erst spät zur Einsicht gelangt.

  194. Vielleicht hat der Industriediamanant ja recht und wir befinden uns alle immer im Denkgefängnis, weil wir den Kopf als drittes Bein statt zum überlegen nehmen.

    Vielleicht ist er aber auch ner Nick der Tochter vom Skibbe, die der Zeit mit dem Alex hinterhertrauert.

  195. ZITAT:

    ” @ 183. Industriediamant

    Die Kritik an den Genannten ist ja keine persönliche sondern uns alle ärgert immer die Leistung für das viele Geld.

    Für das viele Geld können die doch nichts. Wenn die sportliche Leitung das bezahlt?

    Was mich ärgert, dass sich die meisten Neuverpflichtungen auf der Bank befinden. Jetzt würden sie sogar Bell weggeben, wenn sie Ersatz hätten. Für Kessler wurden 500 T€ (?) ausgegeben, damit er nach zwei Spielen von einem 37jährigen, allensfalls ordentlichen, abgelöst wird.

    Um das Spiel gegen St.Pauli zu sehen, habe ich eine gesellige Veranstaltung verlassen, gegen FSV habe ich mich in der zweiten HZ gelangweilt.

    Werde für diese Mannschaft keinen Sonntagnachmittag mit der Familie mehr opfern.

    Die Stellenbeschreibung von HB würde mich interessieren und was der klamme Klub ihm so jährlich zahlt?

  196. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche? “

    Alle Fakten, die zur Bewertung der Trainerleistung eines Bundesligisten zur Verfügung stehen. Zuvorderst der Punkteschnitt von 0,43 Punkten pro Spiel, der in jeder Bundesligasaison der Geschichte zu einem Abstieg führte. Hochgerechnet auf eine komplette Saison sind das 15 Punkte.

  197. ZITAT:

    ” @ 179 Heinz

    Pröckl schließt zu hundert Prozent aus dass es eine offizielle Anfrage von Seiten der AG an diesen Herrn gegeben hat.

    hth “

    Warum hätte die AG dort anfragen sollen? Die AG kann doch gar nicht Fragen, ob jemand in den Klub investieren möchte, dass kann doch nur der Eigentümer, oder?

  198. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche? “

    Alle Fakten, die zur Bewertung der Trainerleistung eines Bundesligisten zur Verfügung stehen. Zuvorderst der Punkteschnitt von 0,43 Punkten pro Spiel, der in jeder Bundesligasaison der Geschichte zu einem Abstieg führte. Hochgerechnet auf eine komplette Saison sind das 15 Punkte. “

    schwimm rüber und nerv uns nicht

  199. Übrigens kann man Paderborn mit der S-Bahn Hannover bequem erreichen!

  200. Lieber Herr Gründel, ich schätze ihre Einwürfe, aber das Muskelkater-Argument ist kein harter Fakt, sondern eine Interpretation und mithin spricht es nicht für Daum, wenn er seine Mannschaft vor einem Bundesligaspiel körperlich überfordert. Das war übrigens einer seiner größten Fehler. Er hat blinden Aktionismus an den Tag gelegt, statt aus den verfügbaren Ressourcen etwas zu machen. Derlei blinder Aktionismus ist für einen Trainer ein Ausweis des Versagens. Und Christoph Daum hat massiv versagt.

    Hardfact 2: Nach dem 27. Spieltag hatte Eintracht Frankfurt 4 Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

    Bin gespannt, welche weichen und interpretierbaren Faktoren als nächstes herangezogen werden.

  201. ZITAT:

    ” Übrigens kann man Paderborn mit der S-Bahn Hannover bequem erreichen! “

    Das ist wunderbar und vor allem hochinteressant. Danke.

  202. @ Scheibu: Ich schwimme nicht. Das würde ich eher der Gegenseite unterstellen.

    Und weil Du gar nicht unbedingt gefragt wurdest, kleine Empfehlung: http://www.labbe.de/mellvil/in.....itelid=369

    Lernt man ganz schnell.

  203. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche? “

    Alle Fakten, die zur Bewertung der Trainerleistung eines Bundesligisten zur Verfügung stehen. Zuvorderst der Punkteschnitt von 0,43 Punkten pro Spiel, der in jeder Bundesligasaison der Geschichte zu einem Abstieg führte. Hochgerechnet auf eine komplette Saison sind das 15 Punkte. “

    Entschuldigung aber warst Du die letzten 12 Monate auf einer einsamen Insel? Ohne Kommunikationsmöglichkeit?

  204. ZITAT:

    ” Kann ich mich eigentlich inzwischen als MrBoccia registrieren lassen? “

    Ich glaube ich habs kaputt gemacht. Dem Blogwart hat meine filegrane Werbestrategie nicht gefallen.

  205. mit Verlaub, ich scheiss auf deine Statistik. Skibbe war ein unfähiger Versager, der kein Training sondern Gruppensaufen veranstaltet hat.

  206. Durschnittspunkte und Momentaufnahmen sind keine harten Fakten, wenn sie auf den falschen Zeitraum bezogen sind.

  207. Caio ist schuld, dass wir abgestiegen sind.

    Konnte die Form vom Licher-Cup nicht abrufen. Das hätte nämlich gereicht.

  208. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche? “

    Alle Fakten, die zur Bewertung der Trainerleistung eines Bundesligisten zur Verfügung stehen. Zuvorderst der Punkteschnitt von 0,43 Punkten pro Spiel, der in jeder Bundesligasaison der Geschichte zu einem Abstieg führte. Hochgerechnet auf eine komplette Saison sind das 15 Punkte. “

    Entschuldigung aber warst Du die letzten 12 Monate auf einer einsamen Insel? Ohne Kommunikationsmöglichkeit? “

    Ähm, why?

  209. Industriebla,

    Caio und Fenin haben nichts gerissen in ihrer Zeit (183). Und der Rest deines Profilgeschreibsels ist Statistik Interpretation, gähn, Nächster bitte.

  210. “gegen FSV habe ich mich in der zweiten HZ gelangweilt.”

    Ganz erhrlich – es gibt weitaus schlimmeres als sich mit einem 3:0 im Rücken eine Halbzeit lang etwas zu langweilen.

  211. @09 p.hauser,

    nur zur Klarstellung, nicht dass sich etwas Falsches im Kopf festsetzt. Kesslers Leihgebühr beträgt 150.000 Euro, nicht 500.000.

    Für die Bank aber zweifelsohne noch (zu?)viel Geld.

  212. Da hat also der Trainerdarsteller doch tatsächlich den Weg auf Blog-G gefunden… scheint langweilig in der Türkei zu sein ;-)

  213. Wenn jemand Schuld ist, dann der Funkel – der hat der Copado fottgejacht.

  214. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Kann ich mich eigentlich inzwischen als MrBoccia registrieren lassen? “

    Ich glaube ich habs kaputt gemacht. Dem Blogwart hat meine filegrane Werbestrategie nicht gefallen. “

    wo bekomme ich jetzt eigentlich meine Platin-Membership Free Longlife für ever in the Underhouse ?

  215. @all: Bitte führt doch jetzt keine Diskussion über den unfähigsten Trainerdarsteller, den die Eintracht je hatte. Don´t feed the Industriegeschwurbel

  216. “Wenn jemand Schuld ist, dann der Funkel – der hat der Copado fottgejacht.”

    Und der Copado hat dann aus Trotz Hoffenheim in Liga 1 geführt, die dann besser als die Unseren waren.

  217. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und ich beziehe mich ausschließlich auf harte Fakten. “

    Äh welche? “

    Alle Fakten, die zur Bewertung der Trainerleistung eines Bundesligisten zur Verfügung stehen. Zuvorderst der Punkteschnitt von 0,43 Punkten pro Spiel, der in jeder Bundesligasaison der Geschichte zu einem Abstieg führte. Hochgerechnet auf eine komplette Saison sind das 15 Punkte. “

    Entschuldigung aber warst Du die letzten 12 Monate auf einer einsamen Insel? Ohne Kommunikationsmöglichkeit? “

    Ähm, why? “

    Weil Du offensichtlich von sozialer Inkompetenz, Zertrümmerung jedweder Mannschaftshierarchie, mangelnder taktischer Schulung, fehlender Analyse des Gegners, Ausschluß des Leistungsprinzips, Duldung/Beteiligung von Alkoholeskapaden, komplett vernachlässigter Fitness, Respektverlust durch eigene mangelnde Disziplin….(to be continued) scheinbar so rein gar nichts mitbekommen zu haben scheinst.

  218. ZITAT:

    ” mit Verlaub, ich scheiss auf deine Statistik. Skibbe war ein unfähiger Versager, der kein Training sondern Gruppensaufen veranstaltet hat. “

    Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt.

  219. Seit der Copado weg ist haben wir nicht mehr 6 Tore in einem Pflichtspiel erzielt, oder?

  220. “Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt.”

    Ich will auch! Ich wär auch gerne ein Problem.

  221. Skibbe hat furchtbar viele Durchschnittspunkte geholt. Fakt. Hätte Altintop nicht den Gekas im gemeinsamen Türkeiurlaub mit dem dort weit verbreiteten und vorzugsweise griechischen “guten Freunden” untergejubelten Fusel vergiftet, hätte der uns in der Rückrunde in die Championsliga geschossen. Alles statistisch bewiesen!

  222. Keine Angst, Holger. Wir diskutieren alle nie.

  223. That’s Entertainment!

    Noch nie war der Begriff Denkgefängnis passender.

    Also, ich versuch mich noch an einer ernst gemeinten Antwort, obwohl es eigentlich sinnlos ist.

    C.D. hat massiv versagt: Massiv nicht, versagt ja.

    C.D. hat Fehler gemacht: Definitiv.

    Ich würde auch sagen, C.D. war zur falschen Zeit am falschen Ort.

    C.D. hat einen 4 Pkt. Vorspung verspielt. Bitte, auch richtig.

    Aber nur als kleiner Hinweis nebenbei: Der Absturz begann nicht erst mit Verpflichtung des Herrn Daum. Der begann früher, wesentlich früher. Und somit war Herr Daum zwar der falsche Mann, aber auch die ärmste Sau weil er den Scherbenhaufen aufkehren musste, den andere hinterlassen hatten.

    Wer das nicht einsehen will, hat von Oktober 2010 bis zu Skibbes Entlassung im Winterschlaf verbracht und disqualifiziert sich für so eine Diskussion.

  224. @208

    Was für eine würdige 208 ;) viel zu schade eigentlich für ein Hitze-Trolli.

  225. [Ich habe mir mal erlaubt den Zitatenwurm etwas zu kürzen]

    ZITAT:

    “… Entschuldigung aber warst Du die letzten 12 Monate auf einer einsamen Insel? Ohne Kommunikationsmöglichkeit? “

    Ähm, why? “

    Weil Du offensichtlich von sozialer Inkompetenz, Zertrümmerung jedweder Mannschaftshierarchie, mangelnder taktischer Schulung, fehlender Analyse des Gegners, Ausschluß des Leistungsprinzips, Duldung/Beteiligung von Alkoholeskapaden, komplett vernachlässigter Fitness, Respektverlust durch eigene mangelnde Disziplin….(to be continued) scheinbar so rein gar nichts mitbekommen zu haben scheinst. “

    Ich habe das alles gelesen. Und in deiner ganzen Aneinanderreihung befindet sich kein einziger fußballerischer Fakt. Im Gegenteil: Dein Kompendium von Fühligem umschreibt genau das Informations- und Nachrichtenprofil einer Boulevardzeitung. Ich erlaube mir, dieses Rühren in der Scheiße nicht mitzumachen. Wenn Du mich damit auf einer einsame Insel siehst: Sehr gern.

  226. Sorry, aber von Alkoholeskapaden unter Skibbe habe ich auch noch nie gehört.

    WO STEHT DAS? GIBT ES EINE QUELLE?

  227. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Kann ich mich eigentlich inzwischen als MrBoccia registrieren lassen? “

    Ich glaube ich habs kaputt gemacht. Dem Blogwart hat meine filegrane Werbestrategie nicht gefallen. “

    War aber großartig! Habe heute früh Tränen gelacht. Danke dafür. Ich schenke Dir bei Gelegenheit einen industriell gefertigten Diamanten.

  228. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mit Verlaub, ich scheiss auf deine Statistik. Skibbe war ein unfähiger Versager, der kein Training sondern Gruppensaufen veranstaltet hat. “

    Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt. “

    Warum? Es gibt durchaus glaubhafte Aussagen die genau das belegen. Bedauerlicherweise weder in der von dir kritisierten FR ,noch in der Bild.

    Zu einem Zeitpunkt in dem die konditionellen Grundlagen gelegt werden sollten, hat man sich leider anderweitig beschäftigt. Und das war nicht das erste mal…

    Das Ergebnis war verheerend. Ich gebe Skibbe nicht die Alleinschuld am Abstieg, da kommen viele Mosaiksteinchen zusammen, aber er trägt einen höheren Grad der Verantwortung als Daum.

  229. Apfelweinkampftrinker, die sich über Alkoholeskapaden der Spieler aufregen?

    Das gibt es nur hier, bei Eintracht Frankfurt.

  230. ZITAT:

    ” Apfelweinkampftrinker, die sich über Alkoholeskapaden der Spieler aufregen?

    Das gibt es nur hier, bei Eintracht Frankfurt. “

    ZITAT:

    ” Apfelweinkampftrinker, die sich über Alkoholeskapaden der Spieler aufregen?

    Das gibt es nur hier, bei Eintracht Frankfurt. “

    Mir derfe des;))

  231. Vielleicht kann jemand mal diverse Interviews mit Ochs und Russ rauskramen. Ich bin dafür zu müde.

  232. Danke, lupadigitus (238). Sollte auch ausschließlich immer allein Eurer Unterhaltung dienen.

    Hier ein fußballerischer Fakt: Die Mannschaft hat die gesamte Rückrunde unter Skibbe schice gespielt. Und den Großteil der Hinrunde, wenn Chris nicht dabei war. Beweis: Augenschein (§ 371 ZPO).

  233. ZITAT:

    ” Danke, lupadigitus (238). Sollte auch ausschließlich immer allein Eurer Unterhaltung dienen.

    Hier ein fußballerischer Fakt: Die Mannschaft hat die gesamte Rückrunde unter Skibbe schice gespielt. Und den Großteil der Hinrunde, wenn Chris nicht dabei war. Beweis: Augenschein (§ 371 ZPO). “

    Zumindest in Frankfurt sollte das sogar gerichtsbekannt sein.

  234. @Albert: Bitte keine Äpfel mit Pflaumen vergleichen ;-)

  235. Ich finde das alles sehr unterhaltsam, aber so schlagen wir Paderborn nicht. Die lesen doch mit.

  236. Geil, wie gleichgeschaltet hier argumentiert wird. Gebt mir einen Fakt, ein klitzekleiner reicht, und ich verschone euch. Ich bin Michael Skibbe und ein “Troll” (sic!) und setze mich wieder zum Gruppensaufen mit meinen zahllosen Geliebten an den türkischen Strand. Und ihr dürft weiter an den second wind glauben und euch nochmal durchlesen, was für super Motivationssprüche der Assi vom Daum so drauf hatte. Ihr seid Eintracht!

  237. Statistisch betrachtet hat die Eintracht in der ersten Liga noch nie 8 Spiele in Folge gespielt ohne ein Tor zu erzielen. Bis Skibbe kam…

  238. ZITAT:

    ” Investor sagt ab

    “Für Eintracht Frankfurt gilt das nicht. Der Zweitligist fragte an, ob er in den Klub investieren wolle. Die Antwort war: Nein. „Ich bin nämlich FC-Fan“, sagt Wernze.”

    http://www.express.de/sport/fu.....9570034/-/

    Möglich, dass damit der e.V. gemeint ist?

    Also dass man als man das letzte Mal Geld benötigt hat außer Steubing noch andere gefragt hat, ob sie nicht Anteile erwerben wollen?

  239. Aaaaaaaaaah Skibbe. Reicht denn diese gottverdammte Hitze nicht, muss jetzt dauernd noch dieser A…. andauernd hier herumgeistern. Ich krieg´ gleich Brechdurchfall !!!

  240. ZITAT:

    ” “Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt.”

    Ich will auch! Ich wär auch gerne ein Problem. “

    du bist unser aller Problem.

    Zufrieden?

  241. Dass hier kein Scheich investiert, liegt am Apfelwein nach Vetragsabschluss.

    Da haben alle Investoren angst vor und sagen uns ab.

  242. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mit Verlaub, ich scheiss auf deine Statistik. Skibbe war ein unfähiger Versager, der kein Training sondern Gruppensaufen veranstaltet hat. “

    Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt. “

    Warum? Es gibt durchaus glaubhafte Aussagen die genau das belegen. Bedauerlicherweise weder in der von dir kritisierten FR ,noch in der Bild.

    Zu einem Zeitpunkt in dem die konditionellen Grundlagen gelegt werden sollten, hat man sich leider anderweitig beschäftigt. Und das war nicht das erste mal…

    Das Ergebnis war verheerend. Ich gebe Skibbe nicht die Alleinschuld am Abstieg, da kommen viele Mosaiksteinchen zusammen, aber er trägt einen höheren Grad der Verantwortung als Daum. “

    Es gibt nur einen Haken. Michael Skibbe (der Gruppensäufer, der Dortmund dreimal besiegte) hat in seinem letzten Pflichtspiel (90 Minuten) so viele Punkte geholt wie Christoph Daum in all seinen sieben Spielen danach (630 Minuten). Ich gebe Dir recht, da gibts noch ein paar andere Mosaiksteine, aber das ist ein Felsbrocken.

  243. 254

    nach dem Problembär, kommt der Problemwatz.

  244. @250

    Wie soll man dir einen Fakt liefern, wenn du ebenfalls keine gescheiten lieferst. Deine Argumentationen schließt den Rest der Saison aus, daher können wir dir nicht helfen.

  245. ZITAT:

    ” @250

    Wie soll man dir einen Fakt liefern, wenn du ebenfalls keine gescheiten lieferst. Deine Argumentationen schließt den Rest der Saison aus, daher können wir dir nicht helfen. “

    Ich maße mir nicht an, die Qualität von Fakten zu beurteilen. Leider kam noch kein einziger. Wenn es einen gäbe, hätte die gleichgeschaltete Schwarmintelligenz ihn sicher längst aufgetischt.

  246. Wir haben in der Rückrunde unter Skibbe 8 Punkte auf Gladbach eingebüßt, 12 auf Stuttgart, 12 auf Köln, 6 auf Pauli, 8 auf Bremen und 3 auf Wolfsburg. Und da ist der tolle einzige Sieg aus 10 Spielen schon mit dabei.

  247. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    ” Statistisch betrachtet hat die Eintracht in der ersten Liga noch nie 8 Spiele in Folge gespielt ohne ein Tor zu erzielen. Bis Skibbe kam… “

    …der nach achtmaligem Anrennen mit dem selben Kopf gegen die selbe Wand munter ein neuntes mal losgerannt ist…(tbc)

  248. Wasn hier los?

    *Verwundert die Augen reib*

  249. hier die Tabelle der Rückrunde unter Skibbe. Danke nochmals für alles, Michi. Möge dir der Raki hinne raus schiessen.

    http://www.bundesliga-statisti.....typ=gesamt

  250. Aha. Das “Einbüßen” von Punkten, die unter dem selben Trainer erzielt wurden, gilt also als Kriterium? Ist quasi dem 10 000 Meter Läufer, der in der Mitte der Strecke einen Hänger hat, zum Schluss noch mal jeder Punkt, den er während dieses Hängers auf seine Verfolger verloren hat, auf die Zeit draufzurechnen? Er wird also für den selbst erarbeiteten Vorsprung bestraft?

  251. (jede Zehntelsekunde, nicht jeder Punkt)

  252. Hallo Michi, warum hast Du damals den Zoff mit Ama angefangen, war das wirklich notwendig ? War Ama ein Stinkstiefel oder hat er gewisse Dinge erkannt ?

    In Köln läuft zur Zeit ja eine ähnliche Nummer, die ich auch nicht kapiere.

  253. In anderen Foren entpuppen sich User, die gegen jede Vernunft und Argumentation, ihre Meinung hochhalten als vorgechickte und manchmal auch bezahlte Blogger von Scientology oder der Atomlobby.

    Den Abstieg einzig und allein Christoph Daum anzulasten, das ist schon ein starkes Stück realitätsferne.

    Wenn es Bruchhagen gewesen wäre, hätten wir einen gemeinsamen Nenner gefunden, denn er gehört nunmal zu den Verantwortungsträgern, die sehenden Auges in die sportliche Katastrophe liefen, ohne zu agieren. Ein Mosaikstein, ein großes sogar.

    Aber wenn man Skibbe so vehement verteidigt, obwohl sogar Spieler davon reden, dass in den 1 1/2 Jahren “nicht viel gemacht wurde”, frage ich mich schon, ob es einfach gezielte Provokation, aus Spass an der Freude ist oder was anderes dahinter steckt.

    Skibbe war für mich ein freundlicher, sympathischer Vertreter, dem ich sogar jahrelang die Vizeweltmeisterschaft 2002 zugesprochen habe. Sozusagen als Trainerfuchs hinter Rudi Völler.

    Was aber in der Saison 2010/2011 passiert ist und sich in der Rückrunde auch im Spiel niedergeschlagen hat, sucht seines Gleichen in der Fußballgeschichte. Und kommt mir nicht mit Tasmania Berlin. Da liegen Welten in der Spielerqualität dazwischen.

    Aber jetzt ist 2.Liga…..und doch ist es ein Trauma. Kommt direkt hinter Rostock und dem ersten Abstieg.

  254. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt.”

    Ich will auch! Ich wär auch gerne ein Problem. “

    du bist unser aller Problem.

    Zufrieden? “

    IMMER fehlt – ist das denn so schwer?!?

  255. @259

    Okok, Achtung ein Fakt!

    Durchschnittspkt.ausbeute pro Rückrundenspiel Skibbe: 0,5

    Durchschnitts-Gegentore pro Rückrundenspiel Skibbe: 0,625

    Durchschnittspkt.ausbeute pro Rückrundenspiel Daum: 0,43

    Durchschnitts-Gegentore pro Rückrundenspiel Daum: 0,58

    Man könnte da etwas heraus lesen, wenn man will.

  256. Mal im Ernst, außer “Altinflop” und “Gruppensaufen” und “Denkgefängnis” könnt ihr doch nichts. Ihr seiert euch gegenseitig unablässig mit derselben Grütze zu und merkt nicht mehr, wie nah ihr mittlerweile am durchschnittlichen Bild-Leserreporter angekommen seid. Euch fehlen die Argumente, also kommt ihr mit Fäkalzeugs und irren Tabellen um die Ecke, in denen ihr aus der Gesamtbilanz eines Trainers eine euch gefällige Strecke extrahiert, um damit wiederum die Franz-Josef-Wagner-Grütze zu unterfüttern, in der ihr rumschwimmt. Amanatidis wurde bejubelt und bejohlt, als er sich gegen seine sportliche Ausmusterung mit Brandreden wehrte, heute ist er mit einer Abfindung vom Hof gejagt. Euch interessiert einen Scheiß, dass wir auch großartige Spiele und exzellente Ergebnisse unter einem Trainer erzielt haben, ihr messt ihn im Endeffekt nur an seiner Durststrecke und bewerft ihn nachträglich mit Dreck. Ihr seid keinen Deut besser als die von euch bekrittelten Profisportler, die ihr Fähnchen in den Wind halten. Nur, dass die dafür bezahlt werden und bei euch sogar Idealismus dahinter steckt. Oder wenigstens die Pose, sowas wie die Eintracht-Boheme zu sein und immer ein Stückchen schlauer als der Rest. Wie gesagt: Ihr zelebriert hier einen lauten und sehr unterhaltsamen Abgesang auf die Schwarmintelligenz. Das soll aber nichts rechtfertigen und ändert nichts daran, dass ihr dümmlich argumentiert. Vielen Dank.

  257. @271

    geh doch an den Strand

  258. Daum hat bis zum Bayernspiel, konkret bis zu Gekas’ Großchance in der 88. Minute gut funktioniert. Mit etwas mehr Glück hätten wir eines der Spiele vs Hoffenheim oder Bayern gewonnen und wir würden nicht über Paderborn reden. HZ 1 in Mainz ist passiert, das hätte er abhaken müssen. Regelrecht versagt hat Daum allerdings beim Heimauftritt vs Köln, als er sich untätig der Situation ergab. Kein Wechsel, keine Ansprache zur Halbzeit. Schon ein Remis wär’ Gold Wert gewesen.

  259. Was ein Glück der Michi hat, dass man seinen Mist nicht in Statistiken einfangen kann.

  260. hier mal ein Fakt, von einem, der direkt dabei war:

    “Die letzten eineinhalb Jahre unter Michael Skibbe waren eher lau, da haben wir nicht viel gemacht. Wir waren nicht topfit, das hat man uns angemerkt”, sagte der Abwehrspieler in einem Interview der “Wolfsburger Allgemeinen Zeitung”

  261. Viel zu lang zu kuschelig gewesen.

    Jetzt trennt sich die Spreu vom Weisen.

  262. ZITAT:

    ” Gebt mir einen Fakt, ein klitzekleiner reicht, und ich verschone euch.”

    Rückrunde 10/11.

    8 Spiele ohne Tor! oder

    9 Spiele 2 Punkte, 1 Tor!

    Das und die Leistungen auf dem Platz während dieser Phase und der weiteren Rückrunde sollten reichen.

    Und jetzt verschone uns mit Deinem Mist.

  263. “Weisen”

    Ups, war jetzt keine Absicht. Aber lass ruhig mal.

    *grins*

  264. kachaberzchadadse

    gibt’s da was von Ratiopharm?

  265. @271 Industriediamant

    Es ist wie vor deinem letzten Abschied hier “für immer”: Du liest nicht, was andere schreiben. Du bist im permanenten Sendemodus. Schade. Und dabei scherst du alle (immer) über einen Kamm und pauschalisierst. Doppelt schade.

  266. “gibt’s da was von Ratiopharm?”

    Gegen ADHS eine schöne Pille Ritalin und alles ist gut.

  267. @271, weißt Du was, Du nervst.

    Wenn Du so offensichtlich Aussagen der Spieler (Russ, Ama) des Nachfolgers und Infos von allen, die nahe an der Mannschaft sind, wenn man Offensichtlichkeiten, wie die Rekorgegentorzahl in der letzten Viertelstunde e.t.c. komplett ignoriert, ist Dir nicht mehr zu helfen.

    Das wars von meiner Seite, sülz doch bitte woanders rum Michi.

  268. @ 270

    Genau. Mit 35 Punkten wären wir auch abgestiegen.

  269. Gibts in Türkülüceoglu oder wie das Strand-Kaff heißt in dem das Trainer-Imitat sich am Arbeiten versucht Internet, oder woher kommt der Ehrrettungs-Versuch seit #183?

  270. Ich leg dir Ekhirispor ans Herz.

    Meine Gala-Kumpels kennen auch tolle Geschichtchen von Michi S.

  271. @ 271

    Falsch. Wir seiern hier das Internet zu. Wenn wir uns persönlich sprechen, diskutieren wir die Welt als Wille und Vorstellung.

  272. Die beiden Titelaspiranten SV Hausberge (4:0 beim TuS Döhren) und TuS Lahde-Quetzen (4:1 gegen Makedonikos Minden) gewannen ihre Partien klar. Doch sowohl SVH-Coach Mike Achtelik als auch sein Lahder Kollege Michael Skibbe gaben hinterher zu, dass eine gehörige Portion Glück dabei war.

    http://www.mt-online.de/lokals.....olgen.html

  273. @271

    Was auch immer dich zu diesem merkwürdigen Geschreibsel motiviert, ich bin froh, dass so eine intolerante und festgefahrende Denke nicht allzu oft zu finden ist. Brauchen tut das kein Mensch. Schade drum.

  274. ZITAT:

    ” @271 Industriediamant

    Es ist wie vor deinem letzten Abschied hier “für immer”: Du liest nicht, was andere schreiben. Du bist im permanenten Sendemodus. Schade. Und dabei scherst du alle (immer) über einen Kamm und pauschalisierst. Doppelt schade. “

    Ich habe jeden Kommentar in Replik zu meiner Feststellung, dass Daum die wesentliche sportliche Verantwortung am Abstieg trägt, gelesen. Leider. Zwischentöne: Quasi Null. Gegenreden: Etwa zwanzig. Davon sachlich: Nur eine Handvoll. Die eine oder andere bis an die Ekelgrenze hasserfüllt. Das nenne ich Sendemodus. Und wahrscheinlich mag ich die Grundidee deines Blogs zu sehr, um dauerhaft angekotzt zu bleiben davon und hier nichts mehr zu schreiben.

  275. Und ich gehöre hier noch zu denen, die die ersten anderthalb Jahre noch immer gut finden.

  276. “Und wahrscheinlich mag ich die Grundidee deines Blogs zu sehr, um dauerhaft angekotzt zu bleiben davon und hier nichts mehr zu schreiben.”

    Dann gehe doch mal zum Beispiel auf die 268 ein. Das ist doch sachlich.

  277. Also wenn jemand direkt beteiligt ist, dann wohl Fanis.

    Brämn, Hopp, Bazen. Chancen waren da.

  278. Indie, vielleicht solltest Du etwas zierlicher werden und dir die Haare schneiden lassen. Dann kommen hier nicht so böse Sprüche.

    Alternativ: Mal die Sau rauslassen. Hilft manchmal aus dem Denkgefängnis (Vorsicht BILD)

    http://www.bild.de/reise/traum......bild.html

  279. Es gibt eben die, die sich von der Skibbe´schen Rhetorik haben blenden lassen (wollen) und die, die ahnten dass da ein Schaumschläger aller erste Güte auf den Verein zukommt. Das wusste jeder, der über den Eintracht-Tellerrand hinaus informiert ist: Dortmund, Leverkusen, Galatasary: Die Eindrücke dort, inklsuvie der stets verbrannten Erde, die dieser “Trainer” überall hinterlassen hat, decken sich 1:1 mit dem was in Frankfurt passierte. Das war und ist kein Herrschaftswissen.

  280. @271:

    Tut mir Leid, aber du kannst nicht analysieren. Dies ist vorsichtig ausgedrückt.

  281. Ekelgrenze und hasserfüllt sehe ich nicht,

    alles eine Frage der Interpretation. Die

    Motivation hier irgendwen heftigst zu

    verteidigen liegt mir allerdings auch nicht,

    weil mich als banalen Fan niemand über

    einen langen Zeitraum begeistert hat. Genau

    deswegen bin ich ein gestriger, ja vorgestriger

    Fan und werde des Hoffens nicht müde.

    Aber Skibbe? Chris? Daum? Keine Milestones

    in meinen 36 Jahren als Fan. So what.

  282. @Industriediamant:

    “I reject your reality and substitute my own!”

  283. Die Statistiken, die beweisen würden, in welch miserablen körperlichen und mentalen Zustand sich die Mannschaft am Ende der Ära Skibbe befand, die werden wahrscheinlich nirgends erhoben oder wenn dann nicht veröffentlicht. Wir können uns als Aussenstehende nur unseren persönlichen Reim auf den krassen Leistungsabfall, die körperlichen Einbrüche in der Schlussphase oder gewisse Äusserungen in den Medien machen. Insofern sind wir hier auch der völlig falsche Ansprechpartner für statistische Nachweise.

  284. Herrschaften, ignorieren wir doch den Michiabgesandten und widmen wir uns dem Wichtigen: dem brudalen Druckspiel gegen Huttengrund.

    Darf mein Ümit wieder ran? Trifft die Natter? Fenin dabei? Und, wie gehts Kajo?

  285. Alles was hier steht ist natürlich mal wieder völlig falsch.

  286. Also, die 268 hat insofern recht, als dass es auch eine Verantwortung in der Vereinsführung gibt, ganz klar. Meine Motivation, hier so vehement einen Trainer zu verteidigen, resultiert eben genau daraus, dass man sich in der Nachbetrachtung nicht auf eine ehrliche Fehleranalyse und auf die sportlichen Fakten einlässt, sondern permanent mit so Gossip argumentiert. Lauter üble Nachreden, fast einhellig. Heynckes, das war ein sportlicher Totengräber, belegbar anhand von Fakten. Skibbe war ein guter Trainer, der nach anderthalb erfolgreichen Jahren in eine böse Krise geschliddert ist. Mir bleiben aber auch die Siege gegen Dortmund, die Bayern, gegen Leverkusen in Erinnerung. Oder das 3:2 bei seinem Auftakt in Bremen. Das klebt genauso in meinem Eintracht-Fotoalbum wie die zig torlosen Gurkenspiele Anfang der Rückrunde. Ich bin ja Trauma-Patient wie ihr alle, aber wahrscheinlich habe ich nen anderen Therapeuten.

    Ansonsten unterschreibe ich gern die 298. In der Hoffnung auf echte Milestones. Irgendwann nach der Schildenfeld-Ära.

  287. Im Sendemodus ist hier nur einer. Bitte bewahrt doch mal die Contenance

  288. “Meine Motivation, hier so vehement einen Trainer zu verteidigen, resultiert eben genau daraus, dass man sich in der Nachbetrachtung nicht auf eine ehrliche Fehleranalyse und auf die sportlichen Fakten einlässt, sondern permanent mit so Gossip argumentiert.”

    Die Aussagen von zum Beispiel Russ und Ochs zu eben jenem Trainer kann man nicht einfach als Gossip abtun. Finde ich.

  289. ZITAT:

    ” Im Sendemodus ist hier nur einer. Bitte bewahrt doch mal die Contenance “

    Halt du dich da raus.

  290. Nein, das zähle ich nicht dazu. Das zähle ich dann doch eher zu den klassischen Anbiederungsinterviews bei Neuantreten eines Vertragsverhältnisses. Die Bemerkungen der beiden Herren waren ja in Relation zu den glorreichen Ertüchtigungsübungen des Quälix gesetzt. Wenn wir bei Spieleräußerungen sind, erinnere ich mich aber auch an einen völlig konsternierten Maik Franz, der den Trainerwechsel gar nicht so recht realisieren konnte, obwohl Daum schon im Dienst und sein neuer Chef war. Der war wohl auch überrascht, dass man einen Trainer nach einem Sieg schasst. Gab’s das überhaupt schon mal?

    Mir sind einfach ein paar Dinge in dieser wasserdichten Fitness-Argumentation völlig schleierhaft: Hat Skibbe in der erfolgreichen Hinrunde anders trainieren lassen als in der Rückrunde?

  291. Ja, hat er. Er war deutlich engagierter.

  292. Von einem, der nicht mal vor im Tippspiel steht, lass ich mir eh nichts erklären.

    Soeben den nächsten Tagessieg in Angriff genommen. Schwierig: Duisburg/Dräsden und KSC/FSV.

  293. @307

    Glaube ich nicht. Aber die Motivation der Spieler war eine andere. Und seine auch. Das wiederum resultiert meiner Meinung nach, auch auf der Enteierung durch HB nach der Ama-Geschichte. Der hat die innere Kündigung eingereicht, nachdem er seine Vorstellungen nicht durchsetzen konnte.

    Alles sehr unschön.

  294. Es kamen auch eklatante personelle Fehlentscheidungen hinzu, die auf Skibbes Kappe gehen. So ist Tossuns Verkauf ganz allein auf seine Initiative zu Stande gekommen. Gegen den Einspruch der sportlichen Leitung. (Gossip, natürlich)

  295. ZITAT:

    ” Ja, hat er. Er war deutlich engagierter. “

    ihm wurde ja auch im nachhinein vorgeworfen oft zu spät zum training erschienen zu sein.

    war dies eigentlich auch erst in der rückrunde zu beobachten?

  296. Fakt ist aber Paderborn. Ihr nehmt die

    nicht ernst.

  297. ZITAT:

    ” Es kamen auch eklatante personelle Fehlentscheidungen hinzu, die auf Skibbes Kappe gehen. So ist Tossuns Verkauf ganz allein auf seine Initiative zu Stande gekommen. Gegen den Einspruch der sportlichen Leitung. (Gossip, natürlich) “

    Und die Nichtverpflichtung eines Innenverteidigers nach der Verletzung von Russ. Dies allerdings im kollusiven Zusammenwirken mit Mao.

    Wobei Tosun… wer von uns hätte Tosun gebracht? ich net.

  298. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ja, hat er. Er war deutlich engagierter. “

    ihm wurde ja auch im nachhinein vorgeworfen oft zu spät zum training erschienen zu sein.

    war dies eigentlich auch erst in der rückrunde zu beobachten? “

    ZITAT:

    ” Fakt ist aber Paderborn. Ihr nehmt die

    nicht ernst. “

    Paderwas? Sind diese Aufzüge denn nicht verboten?

  299. Fakt ist: Lahm ist ein Pisser.

  300. @315 Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt

  301. ZITAT:

    ” Fakt ist: Lahm ist ein Pisser. “

    och, was hat denn der Bild-Spitzel wieder angestellt?

  302. ZITAT:

    ” Heynckes, das war ein sportlicher Totengräber, belegbar anhand von Fakten.”

    Welche denn? Abgestiegen sind wir unter Heynckes jedenfalls nicht.

  303. ZITAT:

    ” Fakt ist aber Paderborn. Ihr nehmt die

    nicht ernst. “

    http://www.paderborner-brauere.....2.php?id=0

    ich informiere mich gerade über Paderborn.

  304. “ihm wurde ja auch im nachhinein vorgeworfen oft zu spät zum training erschienen zu sein.”

    Ist das denn so schlimm?

    Fußball ist doch nicht alles.

  305. ZITAT:

    ” @315 Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt “

    Jaa..ich denke das kann man so stehenlassen.;)

  306. ZITAT:

    ” @315 Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt “

    +1

  307. Klingt plausibel, aber an der Motivation der Mannschaft auf dem Feld lag es nach meinem Augenschein nicht. Die sind ja, wie schon aufgeführt wurde, recht blind gegen Wände gelaufen. Wenn ich der Enteierungstheorie glauben schenken will, dann muss ich voraussetzen, das Skibbe unprofessionell arbeitet, – innnere Kündigung und so – und persönliche Befindlichkeiten in seine Arbeitsbilanz einwirken. Das bin ich nicht gewillt zu glauben. Übrigens auch nicht, wenn mir HSV-Anhänger damit kommen, dass der Veh ja sowieso keinen Bock mehr hatte. Jemand, der über mehrere Jahre Bundesligatrainer ist, arbeitet professionell.

  308. schäbig isser der Lahm, sagt der RUDIIIIIII

    http://www.sport1.de/de/fussba.....45234.html

  309. ZITAT:

    “Typen wie Du sind das Problem von Eintracht Frankfurt “

    Eher die Krampe im Arsch.

  310. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Fakt ist: Lahm ist ein Pisser. “

    och, was hat denn der Bild-Spitzel wieder angestellt? “

    Der bemüht sich gerade um den Literaturnobelpreis

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

  311. 314

    Wenn ich ihn 5 Tag die Woche lang im Training gesehen hätte und meine etwas vom Fußball zu verstehen, dann vielleicht schon.

  312. So recht er hier hat: Der Rudi muss auch schauen, dass er nicht zur Krawallschachtel wird.

  313. @ 324. Industriediamant

    Meiner ganz persönlichen Meinung nach hat sich Skibbe höchst unprofessionell verhalten. In mancher Hinsicht.

  314. ZITAT:

    ” Es kamen auch eklatante personelle Fehlentscheidungen hinzu, die auf Skibbes Kappe gehen. So ist Tossuns Verkauf ganz allein auf seine Initiative zu Stande gekommen. Gegen den Einspruch der sportlichen Leitung. (Gossip, natürlich) “

    Nein. Das ist ein belegbarer Fehler. Auch wenn Tosun wohl aller Vorraussicht nach den Abstieg nicht verhindert hätte. Dennoch: Das war falsch. (Und mit diesem Eingeständnis muss ich mich aus Gossip-Gründen verabschieden. Rudelsaufen!).

  315. Warum hat Rudi V. bitte Recht, ihr Arschkrampen?

  316. ZITAT:

    ” Klingt plausibel, aber an der Motivation der Mannschaft auf dem Feld lag es nach meinem Augenschein nicht. Die sind ja, wie schon aufgeführt wurde, recht blind gegen Wände gelaufen. Wenn ich der Enteierungstheorie glauben schenken will, dann muss ich voraussetzen, das Skibbe unprofessionell arbeitet, – innnere Kündigung und so – und persönliche Befindlichkeiten in seine Arbeitsbilanz einwirken. Das bin ich nicht gewillt zu glauben. Übrigens auch nicht, wenn mir HSV-Anhänger damit kommen, dass der Veh ja sowieso keinen Bock mehr hatte. Jemand, der über mehrere Jahre Bundesligatrainer ist, arbeitet professionell. “

    Ich glaube nicht das MS unprofessionell war. Er war sehr ehrgeizig und ist halt am Frankfurter Betong gescheitert.. HB hat da einen Fehler gemacht. Er hätte entweder Skibbe oder Ama entlassen müssen. Spätestens nch dieser Aktion war er ein Johann ohne Land. Die Autorität des Trainers war perdu.

    Und dann haben wir das volle Programm bekommen. Abstieg, Skibbe weg und Ama auch erledigt. Was das alles sollte.. Naja vergossene Milch und man sitzt hier und darf zugucken.

  317. @Albert Weil Lahm eine Stromlinie ist

  318. Ich mag Lahm. Nicht sein Spiel (weil zu klein like Marin) aber gerade außerhalb vom Platz ist er eben nicht der deutsche Durchschnittsfußballtrottel a’la Weidenfeller und Co.

  319. @328

    da wäre aber ein Aufschrei erfolgt. Setzt den besten Torschützen ever auf die Bank um Tosun spielen zu lassen…. Belek ist wieder ne andere Geschichte.

  320. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Fakt ist: Lahm ist ein Pisser. “

    och, was hat denn der Bild-Spitzel wieder angestellt? “

    Der bemüht sich gerade um den Literaturnobelpreis

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

    ach, wegen seines Machwerks? Meine Güte, da wollte er sich halt mal profilieren, der kleine miese Schleimer.

  321. ZITAT:

    ” Warum hat Rudi V. bitte Recht, ihr Arschkrampen? “

    Weil Skibbe der eigentliche Trainer war;))

  322. @335 ja und nein. Typ JU-Abiturient

  323. ZITAT:

    ” Warum hat Rudi V. bitte Recht, ihr Arschkrampen? “

    Weil es von einem aktiven Spieler tatsächlich erbärmlich ist, ein Tratschbuch herauszubringen und vorab durch den Boluevard herausschreien zu lassen, in dem er an all seinen Vereinstrainern der letzten 6 Jahre kein gutes Haar läßt, Kollegen disst und sich zum Obererklärerbesserwisser aufschwingt. Vor allem, nachdem er Ballack – was immer man von dem halten will – gezielt gemobbt und gegen ihn intrigiert hat.

    Ein geltungsbedürftiger Ehrgeizling, der gerade die Bodenhaftung verliert.

    Und fordere dazu jetzt bitte keine Fakten. Die werden, wie schon erklärt, immer überall überbewertet.

  324. “@Albert Weil Lahm eine Stromlinie ist”

    Mit dem kann man zum CSD gehen ohne sich zu schämen.

    Mit Rudi V. eher nicht.

  325. Lahm ist schmächtig und hat kurze Haare. Das sagt ja wohl alles.

  326. ZITAT:

    ” @328

    da wäre aber ein Aufschrei erfolgt. Setzt den besten Torschützen ever auf die Bank um Tosun spielen zu lassen…. Belek ist wieder ne andere Geschichte. “

    ab und zu eine Einwechselung hätte vielleicht schon gereicht, um den Tosun zu testen und zu halten.

  327. Rudi Völler ist nun wirklich ein wahnwitziger Choleriker.

    PS: Mag nur seinen Begriff “Füße aus Malta.” Als Tasmane muss ich das kennen.

  328. @341 beim CSD wäre Rudi authentisch

    Scheiss Zeil. Ich Volltrottel.

  329. “Lahm ist schmächtig und hat kurze Haare.”

    Eigentlich nicht bundesligatauglich, mal so rein körperlich betrachtet.

  330. Lahm konnte mal den Seehundtrick von links.

  331. “Ein geltungsbedürftiger Ehrgeizling, der gerade die Bodenhaftung verliert.

    Und fordere dazu jetzt bitte keine Fakten. Die werden, wie schon erklärt, immer überall überbewertet.”

    Du bist kein Deut besser als die bekrittelten Profisportler, die ihr Fähnchen in den Wind halten. Nur, dass die dafür bezahlt werden und bei dir sogar Idealismus dahinter steckt. Oder wenigstens die Pose, sowas wie die Fußball-Boheme zu sein und immer ein Stückchen schlauer als der Rest. Wie gesagt: Du zelebriert hier einen lauten und sehr unterhaltsamen Abgesang auf Lahm. Nur warum?

  332. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Heynckes, das war ein sportlicher Totengräber, belegbar anhand von Fakten.”

    Welche denn? Abgestiegen sind wir unter Heynckes jedenfalls nicht. “

    Da ich nicht erkenne kann, wo der Utnerschied zwischen Skibbe und Heynckes liegt bzgl. der sportlichen Totengräberei würde mich da eine Antwort schon interessieren. Aber bitte nur Fakten!

  333. hier schmeißt einer Eiskugeln vom Himmel, dammich, dunkel draußen und nass.

  334. ZITAT:

    ” @328

    da wäre aber ein Aufschrei erfolgt. Setzt den besten Torschützen ever auf die Bank um Tosun spielen zu lassen…. Belek ist wieder ne andere Geschichte. “

    Heinz, ich versuche es noch mal, obwohl ich schon im Januar damit nicht bei dir durchgedrungen bin: ;-) Tosun wollte allgemein eine Perspektive und konkret Einsatzzeiten ähnlich wie Kittel.

    Und zum Thema “Wer mir in puncto Trainingssteuerung etwas vorwirft, der muss sich warm anziehen”-Skibbe habe ich hier noch was vom Mann, der den Artikel über die “Legatisierung der Okochas” geschrieben hat: :-)

    http://rotundschwarz-kd.blogsp.....5048638613

  335. Hat Lahm denn mal unter Völler trainiert?

  336. 348 – sauber Albert. Du redest Klartext.

    Ganz anders als dieser Industriedingens.

  337. “Hat Lahm denn mal unter Völler trainiert?”

    Unvergessen: Völlers geniale Vorrunde 2004 in Portugal. I like.

    http://www.weltfussball.de/spi.....nd-team/3/

  338. @354 hat Friend auch ein Buch geschrieben?

  339. Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen.

  340. @ 348 Albert

    Ich bin ja durchaus kritikfähig, aber mir Idealismus vozuwerfen geht zu weit. Stell Dich auf eine Abmahnung ein!

  341. ZITAT:

    ” Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen. “

    Also ein Kochbuch.

  342. @359 womit wir endlich wieder beim

    Griechen wären

  343. ZITAT:

    ” Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen. “

    grossartig. Ich freu mich schon.

  344. Kochen mit Dujardeng.

  345. ZITAT:

    ” Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen. “

    “Krieger wollte uns immer die Taktik der Meistermannschaft vom BSC Schwalbach spielen lassen.”

    “Gründel hat und beim Training immer so komisch angeguckt.”

    “CE wollte Rumänen aus uns machen”

    so in etwas.

  346. ZITAT:

    ” Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen. “

    Vorabveröffentlichungen in der grünen Bild?

  347. “Gründel hat und beim Training immer so komisch angeguckt.”

    UNS – Trottel

  348. Ist ja richtig was los heute im Blog. Ist es zu heiß draussen?

  349. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich werde auch ein Buch schreiben und Euch Vollidioten mal schön in die Pfanne hauen. “

    Vorabveröffentlichungen in der grünen Bild? “

    aber nur mit der Platin-Premium-Free Registrierung zu lesen.

  350. ZITAT:

    ” “Gründel hat und beim Training immer so komisch angeguckt.”

    UNS – Trottel “

    Können wir uns selber denken – als Fußball-Bohème, die immer etwas schlauer ist, als der ganze Rest.

  351. ZITAT:

    ” Ist ja richtig was los heute im Blog. Ist es zu heiß draussen? “

    Weiß nicht. Bin drinnen. :-)

  352. Eurosport:

    Der MSV Dusiburg steht zurzeit in der 2. Bundesliga nur auf Rang 16. Offenbar denken die “Zebras” deswegen an eine Verpflichtung von Rob Friend. Der Stürmer kann sich bei Hertha BSC gegen seine starken Konkurrenten Adrian Ramos und Pierre-Michel Lasogga nicht durchsetzen und zieht einen Wechsel in Erwägung. Das berichtet die Zeitung “Der Westen”.

    Gut so, also jagen wir die nächste Sau durchs Dorf

  353. Toll was die Bayern Fans da machen!

    http://tinyurl.com/3wuhmbg

    und erst die Lilien. Einfach klasse die Stimmung da

    http://tinyurl.com/3nfha9m

    warum bekommen wir so etwas nicht hin?

  354. neue Sportart – Rentnerboxen (Rocky – Tiger)

    http://www.sport1.de/de/boxen/.....45182.html

  355. Ah, die Pyro-Bohème ist da.

  356. ZITAT:

    ” Toll was die Bayern Fans da machen!

    http://tinyurl.com/3wuhmbg

    und erst die Lilien. Einfach klasse die Stimmung da

    http://tinyurl.com/3nfha9m

    warum bekommen wir so etwas nicht hin? “

    Weil die die besseren Feuerwehrleute haben?!

    Ich warte auf das Strafmaß!

    Duisburg holt Friend? Tja, da kann die Eintracht halt nicht mithalten…..

  357. Das Wetter geht mir mal dermaßen auf den Arsch! Und dazu noch Paderborn vor der Brust!

    Das Leben saugt.

  358. Wer hat hier das Licht ausgemacht?

  359. Gleich verlangt Rudi Vokuhila wieder, dass sich jemand ein Schild um den Hals hängen soll auf dem irgendeine Selbstbezichtigung draufsteht. Der Typ soll sein prekäres Denkvermögen für seinen Scheiss-Verein verwenden, das genügt völlig.

  360. “Und dazu noch Paderborn vor der Brust!”

    Bist du irre??? Zieh sofort das Tricko aus!

  361. War eigentlich ganz unterhaltsam, der Industriegigant.

  362. Augsburg hat nicht nur einen Bundesligaverein, sondern auch erstligareife Sportredakteure!

    http://www.augsburger-allgemei.....27206.html

  363. Interessant für mich zu lesen, dass der Blogwart ein Schwalbacher ist, jedenfalls dort Fußball spielte.

    Klein ist die Welt, ich bin in Schwalbach aufgewachsen, aber unsere Wege haben sich nie gekreuzt (na ja, ich fand als Kind Fußball gruselig, mein Vater hatte mich mal in den 70ern, als ich vielleicht 7/8 Jahre alt war, auf diesen garstigen Schwalbacher Traingsplatz zum Training hingeschleift, wollte wohl einen Mann aus mir machen oder so (dort am Vereinshaus, Richtung Sodener Kreiskrankenhaus); es regnete und der Kindertrainer war furchteinflößend; jedenfalls wollte ich da weg. Betrieb später anderen Sport, was nichts daran änderte, dass ich, wie alle anderen auch, quasi per Zuschaukompetenz die Lizenz zum Bundestrainer habe….

    Ich googelte mal die Wörter Krieger, Fotograf, Schwalbach und komme, den Blogwart eingeschlossen, auf ganze drei Schwalbacher Krieger-Fotografen; das ist ja ein recht fruchtbarer Stamm, so scheint´s.

  364. ZITAT:

    ” Augsburg hat nicht nur einen Bundesligaverein, sondern auch erstligareife Sportredakteure!

    http://www.augsburger-allgemei.....27206.html

    + 1

  365. Ich hätte das Kochbuch gerne signiert.

  366. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Augsburg hat nicht nur einen Bundesligaverein, sondern auch erstligareife Sportredakteure!

    http://www.augsburger-allgemei.....27206.html

    + 1 “

    +1

  367. “Ich googelte mal die Wörter Krieger, Fotograf, Schwalbach und komme, den Blogwart eingeschlossen, auf ganze drei Schwalbacher Krieger-Fotografen; das ist ja ein recht fruchtbarer Stamm, so scheint´s. “

    Ein Vater und zwei Söhne sind für die 60er eher nicht besonders fruchtbar. Es gibt hier Väter, die hat’s schlimmer erwischt.

  368. ZITAT:

    ” “Und dazu noch Paderborn vor der Brust!”

    Bist du irre??? Zieh sofort das Tricko aus! “

    Bringt nichts – sie stehen schon vor meiner Tür!

  369. Dem habt ihr’s aber alle gegeben. Schade, daß ich gerade keine Zeit hatte, mutig mitzutun. Ein weiteres Ruhmesblatt unseres so differenzierten Blogs kann beschrieben werden.

  370. Es geht doch nichts über einen kuscheligen Novemberabend. Kerzen an, Jasmintee und ein paar Lebkuchen ausgepackt.

  371. Lustig draußen.

  372. ZITAT:

    ” Dem habt ihr’s aber alle gegeben. Schade, daß ich gerade keine Zeit hatte, mutig mitzutun. Ein weiteres Ruhmesblatt unseres so differenzierten Blogs kann beschrieben werden. “

    Hm, ich kann ja nicht über einen so langen Zeitraum mitreden, aber die Äusserungen waren teilweise schon absurd. Und wenn hier jemand behauptet, dass alles und alle Schuld haben, nur der Trainer X,Y, oder Z. nicht, dann muss er auch mit dem entsprechenden Gegenwind rechnen.

    Ich für meinen Teil habe dabei kein schlechtes Gewissen und könnte alles was von mir geschrieben wurde, auch vis-a-vis so äussern.

    Ja, kuschelig…..Schwimmweste, Schnorchel, Gummiboot…..wo ist es, wenn man es braucht?!?

  373. “Gleich verlangt Rudi Vokuhila wieder, dass sich jemand ein Schild um den Hals hängen soll auf dem irgendeine Selbstbezichtigung draufsteht. Der Typ soll sein prekäres Denkvermögen für seinen Scheiss-Verein verwenden, das genügt völlig.”

    !!!

    D’accord.

  374. ZITAT:

    ” (…)

    Ein Vater und zwei Söhne sind für die 60er eher nicht besonders fruchtbar. Es gibt hier Väter, die hat’s schlimmer erwischt. “

    Aha, danke für die Info. Also zwei Söhne, die wie der Papa Fotograf geworden sind und der Heimatscholle treu verbunden blieben, klingt doch harmonisch und angenehm.

    Wie gesagt, nach 14 Jahren Berlin hat es mich zurückgezogen ins Hessische; wenn man die 40 überschritten hat, kommt man eben noch mal ins Überlegen, wo man das letzte mehr oder weniger fruchtbare Lebensdrittel verbringen will.

    Wusste übrigens gar nicht, dass Nachtweih mit dem Schwalbacher Fußball verbunden ist. Dieser Blog bildet ungemein…

  375. Für den Novemberabend eine kleine Werbeeinblendung, die Dänen machen echt gut, muss ich sagen. Interessant ist natürlich nur die Message. Die Hupen müssen da rein zufällig in´s Bild gekommen sein. ;-)

    Erst lesen dann Link anklicken!

    Eine Wahnsinns – Werbung:

    Unmittelbar hinter der deutschen Grenze in Dänemark befindet sich ein riesig-großer Supermarkt, genannt Fleggaard (Costco-Kette). Hier findet man alles, was das Herz begehrt, aber um 30% billiger als bei uns! An der Werbung haben mehr als 100 Fallschirmspringer teilgenommen. Sie sind im freien Fall zu sehen, wie sie sich an den Händen nehmen, um einen Text zu formen.

    Vorher Ton an!!

    http://www.m2film.dk/fleggaard.....ailer2.swf

  376. Endlich geht die Welt unter. Dann ist die Zweitliga-Schmach vorbei.

  377. Übrigens, bei dem Gewitter gerade (Blitz und Donner, 17:41 h, Bockenheim) viel Spaß nachher bei den alten Herren Eintracht vs. BSC Scwalbach.

  378. ZITAT:

    ” Dem habt ihr’s aber alle gegeben. Schade, daß ich gerade keine Zeit hatte, mutig mitzutun. Ein weiteres Ruhmesblatt unseres so differenzierten Blogs kann beschrieben werden. “

    Ach weißt Du, wenn jemand morgen behaupte die Erde sei eine Scheibe, gibt es auch nicht so wahnsinnig viel zu differenzieren.

  379. Was gibt es an harten Fakten zu differenzieren?

    OT: Lesempfehlung für die Kollegen

    BRAK-Mitteilungen von August, S.213

    “Unsachliche Äußerung auf gegnerischem Schriftsatz”

    http://www.brak-mitteilungen.d.....4_2011.pdf

  380. ZITAT:

    ” Ich bin kein Trainingsbeobachter, (…)

    Aber, wie gesagt: Ich bin kein Trainingsbeobachter. Deswegen hab ich wohl auch verpasst, warum Skibbe (…)… “

    Das scheint mir das Problem zu sein. Zwischen den Trainings von Skibbe/Boekamp und Daum/Koch lagen Welten (zugunsten Daum/Koch). Dass einige Spieler vom Training Daum/Koch Muskelkater bekamen, ist wohl eher dem Gespann Skibbe/Boekamp anzulasten.

    Daum für den Abstieg verantwortlich zu machen, ist lächerlich. Skibbes drei Punkte in der Rückrunde hervorzuheben, noch lächerlicher.

    Ich hätte es toll gefunden, wenn Daum/Koch bei der Eintracht geblieben wären. (Okay, das mit dem “dritten Bein” und dem “Denkgefängnis” war ein wenig irre, auch so manche Aufstellung/Auswechslung unter Daum habe ich nicht verstanden, ich finde trotzdem, dass Daum ein guter Fußball-Lehrer ist).

    Und mit Veh bin ich aber auch einverstanden.

  381. ZITAT:

    ” Dem habt ihr’s aber alle gegeben. Schade, daß ich gerade keine Zeit hatte, mutig mitzutun. Ein weiteres Ruhmesblatt unseres so differenzierten Blogs kann beschrieben werden. “

    alles auf einer ganz sachlichen Basis.

  382. “Bringt nichts – sie stehen schon vor meiner Tür!”

    Oh, oh, fahren die da wohl Betonteile der (Paderborner!!!) Firma Bremer zum Oxxenbacher Stadion?

    http://www.bremerbau.de/Sparda.....html#karte

  383. @393: Bin mal kurz shoppen. Soll ich irgendwas mitbringen?

  384. ZITAT:

    ” @393: Bin mal kurz shoppen. Soll ich irgendwas mitbringen? “

    IV, wuchtiger Stoßstürmer. TW, falls ein guter im Angebot.

    Vergiß nicht, die Pfandflaschen einzulösen.

  385. ZITAT:

    ” Was gibt es an harten Fakten zu differenzieren?

    OT: Lesempfehlung für die Kollegen

    BRAK-Mitteilungen von August, S.213

    “Unsachliche Äußerung auf gegnerischem Schriftsatz”

    http://www.brak-mitteilungen.d.....4_2011.pdf

    Du meinst also ich soll in Zukunft” Sie Arschkrampe “schreiben?

  386. ZITAT:

    “Du meinst also ich soll in Zukunft” Sie Arschkrampe “schreiben? “

    Nur im AG-Bezirk Ffm.

  387. ZITAT:

    ” @393: Bin mal kurz shoppen. Soll ich irgendwas mitbringen? “

    nicht nötig, ich fahre lieber selbst :-)

  388. Daums und Kochs Training war klasse. An der Seitenlinie war er nicht besser als Skibbe. Und die Psychokacke hätte er entweder durchziehen müssen oder von Anfang an drauf verzichten sollen.

    So.

  389. ZITAT:

    ” Daums und Kochs Training war klasse. An der Seitenlinie war er nicht besser als Skibbe. Und die Psychokacke hätte er entweder durchziehen müssen oder von Anfang an drauf verzichten sollen.”

    Wie wirkt denn Vehs Training im Vergleich?

    Ich war vor ein paar Wochen das erste Mal seit mehr als zehn Jahren bei einem Eintracht-Training und fand es recht lasch, was aber auch der Schwüle oder meiner Wahrnehmung geschuldet sein mochte…

  390. ZITAT:

    ” …

    Wer dich kennt will nie mehr weg.

    Paderborn, Paderborn – meine Stadt ich liebe Dich

    … “

    Ich weiß ja nicht, mit welchen Drogen man sich in einen solchen Zustand versetzen kann. (Trotz beruflicher Erfahrung mit psychoaktiven Substanzen jeglicher Art).

    Ich habe 4 Jahre in Warburg gedient (zwischen Kassel und Paderborn (Ostwestfahlen-Lippe, nördlich vom Sauerland)). Paderborn fand ich so unglaublich hässlich, daß ich lieber nach Kassel gefahren bin… und das ist gerade schon schlimm genug für einen Heiner. Ich war heilfroh, als ich wieder zurück durfte.

  391. So, der DFB ermittelt nicht gegen Hoffenheim, sondern gegen den Hausmeister.

    Leckt mich doch!

  392. ZITAT:

    ” So, der DFB ermittelt nicht gegen Hoffenheim, sondern gegen den Hausmeister.”

    Natürlich.

  393. Gegen wen auch sonst? Die werden schon die Reihen schließen. Unklar ist mir inwiefern ein Hausmeister eines Vereins der DFB Gerichtsbarkeit unterliegen soll.

  394. Tscha-juchhu-ich-bin-ein-bohemien-bumm-kun

    männo, da erscheint aus dem nix am blog-himmel so ein industriediamant, verteilt knallige komplimente von wegen hier seien alle immer subkulturelle intellektuelle randgruppenzugehörige, und dann haut er einfach wieder ab – ich will mehr!

    & übrigens hattens wirs zwar schon, aber dennoch möchte ich´s auch loswerden:

    wegen unverarbeiteten traumatas würde mich die rück- bzw.-abgabe eines fähigen innenverteidigungsersatzspielers fürchterlich weiter traumatisieren.

    gebt den bell net wegen schnöden mammons ab, der wird bestimmt noch gebraucht!

  395. ZITAT:

    ” (…)

    gebt den bell net wegen schnöden mammons ab, der wird bestimmt noch gebraucht! “

    Schließe mich dieser Petition energisch an!

  396. ZITAT:

    ” Gegen wen auch sonst? Die werden schon die Reihen schließen. Unklar ist mir inwiefern ein Hausmeister eines Vereins der DFB Gerichtsbarkeit unterliegen soll. “

    Kapiere ich auch nicht. Aber wer einen Staatsanwalt hat …

  397. Spielabbruch beim Härtetest gegen die SG Huttengrund:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/35470/

  398. ZITAT:

    ” Spielabbruch beim Härtetest gegen die SG Huttengrund:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/35470/

    Ah. Die komplette B-Elf auf dem Platz. Die durften heute morgen noch mit dem Co-Trainer in der Sonne rumlungern während die Erste im Wald war.

  399. ZITAT:

    ” BlitzundDonnerWumms “

    Dazu was Lustiges (und auch zum entspannen von wegen dem Blogwumms ab 16:00 Uhr):

    http://www.youtube.com/watch?v.....Rz843c9ZbM

  400. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Spielabbruch beim Härtetest gegen die SG Huttengrund:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/35470/

    Ah. Die komplette B-Elf auf dem Platz. Die durften heute morgen noch mit dem Co-Trainer in der Sonne rumlungern während die Erste im Wald war. “

    Zitat aus dem Eintracht-Artikel:

    Die Eintracht spielte mit folgender Startformation:

    Keßler – Schmidt, Bell, Bellaid, Petkovic – Titsch-Rivero, Clark, Caio, Fenin – Alvarez, Hoffer.

    Das ist nun wikrlich Reste-Rampe. Sorry, wenn man solche Spiele schon vereinbart, sollte man auch paar aus der “ersten Reihe” hinschicken.

    Ich finde das Publikumsverarsche.

  401. ZITAT:

    ” Kapiere ich auch nicht. Aber wer einen Staatsanwalt hat … “

    Den DFB in seinem Lauf, halten weder Recht noch sonstwas auf.

  402. “Ich habe 4 Jahre in Warburg gedient (zwischen Kassel und Paderborn”

    Mit ner güldische Heimspiel-Kadd von der Eitracht kann mer von Warburg bis Frankfodd un zerück fahrn! Ein Hoch dem NVV für diese noble Geste.

  403. Und außerdem: Paderborn ist fast wie Frankfurt.

    http://www.code-x.de/wp-conten.....fstieg.jpg

  404. Den Poldi verschlägts anscheinend echt zu Gala. Krasses Ding.

    Übertrifft mMn sogar Neuer zum FCB.

  405. Ich finde den Unterschied zwischen München und Gelsenkirchen weitaus krasser als den zwischen Köln und Istanbul.

  406. Hartplatzgrätsche

    “Lahm ist schmächtig und hat kurze Haare. Das sagt ja wohl alles.”

    Wie jetzt? Lahm ist CAPTAIN AMERICA? Des glaab ich ned!

    Völler.

    Völler ist als Jugendlicher in Hanau im Heinrich-Fischer-Bad mal mit nem Köpper ins Nichtschwimmerbecken reingesprungen. Das tat vielleicht weh. Seitdem haperts mit der Denke. Der ist bei mir schon seit dem desavouierenden Vorwurf gegen Waldi ( wg. Weißbiersaufen) durchgefallen.

    Paderborn

    Paderborn hat eine wundervolle Innenstadt. Bitte nix Böses gegen Paderborn hier sagen, wenn man keine Ahnung hat. Über den dortigen Fußballverein könnt Ihrt hingegen sagen, was Ihr wollt

  407. Ich war noch nie in Gelsenkirchen, kann es mir aber durchaus vorstellen.

    Aber Prinz Poldi in die Türkei? Oweh.

  408. ZITAT:

    ” Ich war noch nie in Gelsenkirchen, kann es mir aber durchaus vorstellen.

    Aber Prinz Poldi in die Türkei? Oweh. “

    Mit Schnorres gehts

  409. Gelsenkirchen ist in etwa so wie Paderborn. Nur halt anders.

  410. Aha. Bellaid plötzlich mit Bell gleichauf. Interessant.

  411. Gelsenkirchen ist mehr so Richtung Westwestfalen.

  412. ZITAT:

    ” Aha. Bellaid plötzlich mit Bell gleichauf. Interessant. “

    muss Bell schlecht sein.

  413. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aha. Bellaid plötzlich mit Bell gleichauf. Interessant. “

    muss Bell schlecht sein. “

    Sieht fast so aus.

  414. Stefan, Danke für die Fotos vom heutigen Training.

    Allerdings heisst Herr Hoffer Erwin und nicht Andreas…

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Übrigens finde ich die Idee Bellaid zu behalten anstatt in einen neuen Stopper zu investieren mehr als sinnvoll.

  415. kein Bild von Ümit? Dafür von Andreas Hofer gleich mehrere. Schlamperei.

  416. ach, mein Fehler, Ümit war ja im Wald. Ziehe somit diesen meinen sachlich vorgetragenen Kritikpunkt zurück.

  417. @MrBoccia

    Da musst du eine Woche warten, wenn die Erste im Wald ist und Ümit auf dem Platz steht :-)

    Schade dass der Junge keine 3-4 Spiele am Stück bekommt um selbstsicherer zu werden.

    Am Sonntag spürte man: Der Bursche hatte Angst zu versagen.

  418. Was macht der Veh aus meinem Bell?

  419. @432

    oder bellaid ist am end´ ein spontaner (1,5 mio) leistungssprung wiederfahren ?!

  420. ausserdem ist bellaid eh wie bell & man kriegt sogar noch für umme ein `aid´ dazu ;))

  421. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gegen wen auch sonst? Die werden schon die Reihen schließen. Unklar ist mir inwiefern ein Hausmeister eines Vereins der DFB Gerichtsbarkeit unterliegen soll. “

    Kapiere ich auch nicht. Aber wer einen Staatsanwalt hat … “

    Das ist leicht zu verstehen. Wenn ein Lizenzbetrieb für Fans verantwortlich gemacht wird, kann er erst recht für seine Angestellten verantwortlich gemacht werden.

    Das alte Argument “a maiore ad minus”, verstehen Wöhlerianer ohne zu googeln natürlich nie;-)

  422. Bilanzpressekonferenz am Montag 29.8.? (lt. FNP) Dachte die sei verschoben auf September.

  423. Ich habe aber noch keinen Randalemeister vor der DFB Gerichtsbarkeit gesehen.

  424. im fall hoppenheim ist es ja aber anscheinend so, daß eben der verein n i c h t für die taten seines angestellten verantwortlich gemacht wird und blechen muss(wie z.b. bei fan-randale), sondern vice versa?

    oder hab´ich da laienmässig was falsch verstanden?

  425. @443 sorry for being late….

  426. ZITAT:

    ” “Ich habe 4 Jahre in Warburg gedient (zwischen Kassel und Paderborn”

    Mit ner güldische Heimspiel-Kadd von der Eitracht kann mer von Warburg bis Frankfodd un zerück fahrn! Ein Hoch dem NVV für diese noble Geste. “

    Wenn ich des sellemals gewußt hätt…

  427. Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt

  428. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aha. Bellaid plötzlich mit Bell gleichauf. Interessant. “

    muss Bell schlecht sein. “

    Sieht fast so aus. “

    Naja, Bellaid war ja auch gleich mal verletzt und so konnte sich Veh kaum eine Meinung bilden. Außerdem äußert sich Veh ja (schon) wieder positiv (für ihn fast überschwänglich) über Bell. Das man da keinen Hummels verpflichtet hab, war aber auch klar, ich dachte aber das er hier schneller zu einer ernsthaften Alternative reift.

  429. ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    Dann sollte er vielleicht mal beim “Griechen” fragen, ob die noch einen Aushilfskellner gebrauchen können! ;-)

  430. “Albert Streit ist wieder zu haben.”

    Ha! Ab nach Wolfsburg. Alles von langer Hand eingestielt.

  431. ZITAT:

    “Paderborn

    Paderborn hat eine wundervolle Innenstadt. Bitte nix Böses gegen Paderborn hier sagen, wenn man keine Ahnung hat. Über den dortigen Fußballverein könnt Ihrt hingegen sagen, was Ihr wollt “

    Dann war ich wohl zu ignorant, um diesem Zauber zu erliegen.

    Möglicherweise, weil Warburg ne wirklich schöne Altstadt hat, mit der PB meiner Meinung nach nicht mithalten kann.

    Mir war die ganze Gegend aber zu tot. Und dann noch die Menschen mit ihrer überaus herzlichen und weltoffenen Art…

  432. ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    ?

    Du bist doch Arbeitsrechtler. Du siehst das so oder ganz anners, je nach Kundschaft.

  433. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    Jetzt noch JJJ und wir holen sie beide heim. Yeah!

  434. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    ?

    Du bist doch Arbeitsrechtler. Du siehst das so oder ganz anners, je nach Kundschaft. “

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Das hält nicht.

  435. Hummels soll bei den Bayern gespielt haben als ob er die Hacken vorne hat.

  436. @451. rolf

    In Bezug auf die Städte stimme ich eher dir zu, rolf. PB hat ein paar nette Ecken, aber Warburg gehört doch in eine andere Klasse. Als ob man Gießen und Marburg vergleichen würde.

    Und genauso wie bei GI und MR kann weder die eine noch die andere etwas dafür, sondern der Lauf der Dinge im zweiten Weltkrieg.

    Zerstörungsgrad am Ende (Innenstädte/Wohnraum):

    PB > 85%

    GI 90%

    MR ca. 30%

    Zu Warburg weiß Wikipedia Erwartungsgemäßes zu berichten: “Bei einem Bombenangriff am 27. März 1945 gab es in Warburg zwei Todesopfer. Drei Wohnhäuser, ein Geschäftshaus, ein Gewerbebetrieb und ein landwirtschaftliches Gebäude wurden zerstört.”

  437. ZITAT:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Das hält nicht. “

    Selbst wenn! Angenommen, es kommt zum Vergleich und S04 blecht bedeutend weniger als die kolportierten 2,4 Mio Gehalt bis Vertragsende, ist das doch eine absolut sinnvolle Maßnahme und ein paar Anwälte greifen auch noch bissi was ab!?

  438. ZITAT:

    “…

    Zerstörungsgrad am Ende (Innenstädte/Wohnraum):

    PB > 85%

    GI 90%

    MR ca. 30%

    Zu Warburg weiß Wikipedia Erwartungsgemäßes zu berichten: “Bei einem Bombenangriff am 27. März 1945 gab es in Warburg zwei Todesopfer. Drei Wohnhäuser, ein Geschäftshaus, ein Gewerbebetrieb und ein landwirtschaftliches Gebäude wurden zerstört.” “

    SEHR trauriges Thema. Paßt auch auf Darmstadt. Wobei der “Wiederaufbau” mehr zerstört hat als die RAF.

    Mit Anfang 20 hätt ich aber sicher Halli-Galli-Drecksauparty als Ausgleich akzeptiert. ;-)

    Da ist PB aber so was von Unnerhos!

  439. @ HG

    Selbst als Nicht-Juristen kennen wir uns, hier!, damit aus, dass das so mit der eingeworfenen fristlosen so nicht geht.

    Also Allibert kriegt eine schöne Abfindung, und Mal so gedacht, wenn er noch Lust zu kicken hat, ei ja, für billisch, schlescht war er ja net, so vom kigge her.., ei ja.

  440. Ach, der Albert. Das war es dann wohl von wegen “Ich habe den besten Vertrag meines Lebens und verdiene hier gutes Geld!”. Und die Fußballkarriere ist somit auch endgültig im Arsch, denn der wird so schnell keinen neuen Arbeitgeber finden. Tja, dumm gelaufen.

    Trotzdem … aus rein sportlicher Sicht, würde ich ihm ja noch mal eine Chance geben. Aber eben auch nur in dieser Hinsicht.

  441. Ei ja;))

  442. ZITAT:

    ” Ei ja;)) “

    Wenn man ja nicht genau wüsste, dass er sowieso wieder Stunk machen würde.

  443. Ei ja, dann soll ihn Schlacke so abfinden, dass er aus reiner Liebe und aus Liebe zum Fußball und der Eintracht überhaupt, seine Verein überhaupt, und er will es ja allen noch einmal zeigen, also für fast umme nehm ich ihn.

  444. Für fast umme kann er dann auch am Hang kicken, falls Stunk.

  445. RasenBall ist aber eher Alliberts Ding.

  446. ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    Muss denen der Arsch auf Grundeis gehen, so eine aussichtslose Kündigung auszusprechen, AUSSICHTSLOS!

  447. 466

    Angeblich hatte der gute Albert davor schon zwei Abmahnungen erhalten…

  448. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Albert Streit ist wieder zu haben. Schalke hat ihm heute fristlos gekündigt “

    Muss denen der Arsch auf Grundeis gehen, so eine aussichtslose Kündigung auszusprechen, AUSSICHTSLOS! “

    albert ist im anforderungsprofil vielleicht kein rob friend, könnten ihn mir aber gut als bedienung in ama’s kneipe vorstellen!

  449. Einen, der Standards kann, könnten wir schon gebrauchen.

  450. Theodor W. von Bülow

    @Industriediamant :

    du hast natürlich in vielem (hab jetzt nicht alles gelesen) recht, allein: darum geht es hier nicht.

    Hier holt man sich gegenseitig in der Bestätigung der immer wiedergekäuten uniformierten Meinung täglich oder in kürzeren Abständen virtuell einen runter.

    Nuancen in der herrschenden Meinung sind erlaubt, und kennt man sich persönlich, auch Mindermeinungen, auch ironisch gemeinte Beleidigungen.

    Alles andere wird weggebissen oder mit Klage bedroht.

    Also beschränke dich auf lustige Nonsens- oder Rabulistikbeiträge, und möglichst viele Youtubelinks zu möglichst unbeannten Künstlern/Sportlern mit unaussprechlichen Namen oder unhörbarer Musik, das Absingen von Hoheliedern auf Funkel, Meier und Konsorten, tägliche Verspottung des dicken (wichtig!) Brasilianers vom Zuckerhut/Copacabana (Kommentar überflüssig) und du wirst deinen Frieden mit dir selbst finden.

  451. Theodor W. Unnerhos

    hab die Unnerhos wieder an!

  452. ZITAT:

    ” Ich bin Michael Skibbe und ein “Troll” (sic!) und setze mich wieder zum Gruppensaufen mit meinen zahllosen Geliebten an den türkischen Strand. “

    – war der Industriediamant jetzt wirklich der Skibbe?

  453. Dieses (sic!) finde ich voll beeindruckend, wollte ich immer schonmal wikiipedieren: http://de.wikipedia.org/wiki/S.....ic

  454. ZITAT:

    ” Gegen wen auch sonst? Die werden schon die Reihen schließen. Unklar ist mir inwiefern ein Hausmeister eines Vereins der DFB Gerichtsbarkeit unterliegen soll. “

    vor allem – was bekommt der? Stadionverbot? 3 Spiele Sperre?