Eintracht Frankfurt Ein Bekenntnis

Ich gestehe: Ich freue mich auf das Spiel am Samstag. Ich freue mich auf Bayern München. Ich freue mich, wenn um 15:30 Uhr endlich das Spiel angepfiffen wird, wenn ich Spieler wie Lahm, Robben, Klose, Olic, ja sogar van Bommel sehen darf. Ich freue mich auch deshalb darauf, weil es immer eine Chance gibt, solch ein Spiel zu gewinnen. Ich würde mich freuen, gäbe es wieder solch magische Momente wie die am 17. März des Jahres 2007, als das ganze Stadion (fast das ganze Stadion) ein Spiel gewann, das nicht zu gewinnen war.

Mir ist klar, dass wir nicht mehr 2007 haben. Ich weiß, dass im Stadion wieder ca. 15.000 Leute sein werden, die dort nichts zu suchen haben. Weil sie einmal im Jahr in ein Stadion gehen und sich nicht für das Spiel interessieren. Ich weiß, dass die Chance auf einen Sieg von Eintracht Frankfurt ähnlich groß ist wie die auf einen veritablen Gewinn im Samstagslotto. Aber ich weiß auch, dass es jeden Samstag irgendwo Menschen gibt, die sich über einen solches Ereignis freuen können. Weil sie es versucht haben.

Ich würde mich ärgern, würde es wieder passieren und ich wäre nicht dabei. Verloren habe ich oft genug in meinem Leben. Endgültig wahrscheinlich an dem Tag, an dem ich zum ersten Mal „London Calling“ im Supermarkt gehört habe. Da wusste ich: Es ist vorbei. Seitdem bleiben aber immer noch die kleinen Triumphe, so wie es am Samstag einen geben könnte. Ich werde alles daran setzen dabei zu sein. Und deshalb freue ich mich.

Am meisten aber freue ich mich darauf, wenn eben jene 15.000 Zuschauer im Waldstadion am Ende mit langem Gesicht nach Hause gehen werden und David wieder einmal Goliath geschlagen haben wird. Und solange es diese Hoffnung gibt, gehe ich hin.

Dum spiro, spero.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. ” “für die Langfristplaner – jemand am Freitag beim Abschlusstraining um 16:30 vor Orte zum fachsimpeln und skibbeunterstützen?”

    Handheb. Ich erwarte dich pünktlich und im adretten neuen Kleid.

    Pro Skibbe !

  2. Ich gehe hin, weil ich seit 1973 immer hingegangen bin, wenn ich Zeit hatte. Egal, wie groß oder klein die Chancen waren. Und ich hab mich auch fast immer drauf gefreut (mit Ausnahme von ein paar absehbaren Ereignissen in der jüngeren Vergangenheit, als man begann, eigene Spieler und/oder den Trainer zu mobben).

    Die spezielle Konstellation dieses Samstags ist nicht uninteressant, und auch darauf freu ich mich.

    Dumdidumdidum

    @Dr. Hammer. Würde auch gerne kommen am Freitag, habe aber leider Spätdienst.

  3. Ach ja, es ist schon ein schönes Gefühl, hier in den Blog zu kommen und einen Eingangspost zu finden, der so sehr meine Gefühle und Gedanken wiedergibt. Danke dafür Stefan.

  4. Ich kann es mir nicht mehr antun. Nicht vor Ort und nicht mal im TV. Wenn ich nur an das von mir befürchtete Ende und das sich jubelnde Dreckspack denke bin ich jetzt schon fertig.

    Ich bin zu alt für den Scheiß.

  5. „an“ fehlt.

    Da hammers schon, bin jetzt schon fertisch.

  6. SO. Erster Eklat. Bürotür geht auf der erste Fremdmonteur kommt rein und hat so ein Dreckstrikot an!!!!

    Rausgeworfen, hol dir deine Arbeit sonst wo. Aber nicht hier.

  7. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Sehr schöner Kommentar Stefan. Danke

    K.e.Remo Wir im unseren Alter sollten eigentlich gelassener sein, aber das funktioniert bei Fussball wohl nicht. :-(

  8. ZITAT:

    “ Rausgeworfen, hol dir deine Arbeit sonst wo. Aber nicht hier. „

    Das zeugt schon von Mut, im Rhein-Main-Gebiet in der Woche vorm Spiel mit so einem Lappen zur Arbeit zu gehen…

  9. ZITAT:

    „Das zeugt schon von Mut, im Rhein-Main-Gebiet in der Woche vorm Spiel mit so einem Lappen zur Arbeit zu gehen… „

    Mut ? Eher ganz banale Blödheit.

  10. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und das Sprachkleid wird frühestens Samstag um 17.15 Uhr gewechselt.

    Pfeife mal im Walde, damit nicht am Ende 36.500 Zuschauer enttäuscht nach Hause gehen.

  11. @8: Gegen die Deppen gewöhn ich mich nie dran.

    @ 9: Der größte Teil aller Montagefirmen kommt von weit her ins Rhein Main Gebiet zum arbeiten. Da ist man als Adler ganz klar in der Unterzahl.

  12. „Ich freue mich auch deshalb darauf, weil es immer eine Chance gibt, solch ein Spiel zu gewinnen. Ich würde mich ärgern, gäbe es wieder so magische 90 Minuten wie die am 17. März des Jahres 2007, als das ganze Stadion (fast das ganze Stadion) ein Spiel gewann, das nicht zu gewinnen war.“

    Sollte da nicht ein „nicht“ eingefuegt werden, vor aergern? Sonst verstehe ich den Post nicht wirklich.

  13. Ich freue mich, weil es keinen Grund gibt sich nicht zu freuen. Allerdings freue ich mich weniger auf Robben, Ribery und Co. sondern eher auf die 15.000 langen Gesichter jener, die jetzt schon denken, dass sie 3 Punkte und mindestens +4 Tore mitnehmen. Soviel zum Sprachkleid.

    //SprackleidOff Dreckspack!

  14. Bewundernswert. Hätte vor 1 Monat genau die gleiche Einstellung gehabt. Wenn wir einer Demütigung entgehen können bin ich mehr als zufrieden.

  15. ZITAT:

    “ Ich freue mich, weil es keinen Grund gibt sich nicht zu freuen. Allerdings freue ich mich weniger auf Robben, Ribery und Co. sondern eher auf die 15.000 langen Gesichter jener, die jetzt schon denken, dass sie 3 Punkte und mindestens +4 Tore mitnehmen. Soviel zum Sprachkleid.

    //SprackleidOff Dreckspack! „

    Ich freue mich auf ein (hoffentlich) tolles Fußballspiel. Auch wenn ich fürchte, das es genauso kommt wie die 15.000 denken, das es kommt. Aber egal, ich sehe das frei nach dem Motto: Erwarte das schlimmste und hoffe das beste (muss ich jetzt das Phrasenschwein füttern?)

  16. Klar würde ich mich freuen, wenn die Jungen (Jung, Titsch) eine Chance bekämen und diese nutzten und den N11-Spielern des FC Schickeria aber mal sowas

    von den Schneid abkaufen. Gilt natürlich auch für den Rest der Mannschaft.

    Das Spiel dauert 90 Minuten und ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter pfeift.

    @Stefan: Was ist denn das für ein Supermarkt, wo the Clash läuft? Bitte um die Adresse. Sehe mich schon I LIVE BY THE RIVER singend, die Arme hochreissend an der Wursttheke stehen.

  17. ich freu mich auch. Und, vor allem auf die Provinzdeppen, die ihren jährlichen einmaligen Ausflug in die Zivilisation bitter bezahlen werden. Ich werde unflätig sein, wo immer ich euch sehe. Was anderes habt ihr nicht verdient, ihr Lebensverlierer.

  18. „Was ist denn das für ein Supermarkt, wo the Clash läuft?“

    Das war Mitte der 80er in einem HL. Gibt’s schon lange nicht mehr. Ist schon ewig her, das ich verlor.

  19. Ich habe nie verstanden wie man ein B-Fan sein kann.

    Und dann noch, was viel schlimmer ist, auch noch als Hesse

  20. Es werden keine 15000 sein.

  21. Ich hatte schon bei Schalke das Gefühl es wären 15.000

  22. gg. Schalke gabs aber den DK-Zusatzverkauf nicht, daher konnte sich der Gazpromjünger selber bedienen

  23. Gegen Bayern werden die Kunden von Eintrachtfans bedient. Wart’s ab.

  24. Aber die Voraussetzungen sind anders als gegen Schalke.. Es gibt 26000 Dauerkarten. Die meisten haben die Option auf eine weitere Karte gezogen. Von ein paar üblen Geschäftemachern abgesehen werden die meisten Karten in den richtigen Händen landen. Das ist unser Wohnzimmer.

  25. Es soll ja sogar Eintracht Fans geben die sich freuen Robben mal live zusehen.

    Unfaßbar, oder?

  26. „Das ist unser Wohnzimmer.“

    Dein Wort in Gottes Ohr.

  27. „Es soll ja sogar Eintracht Fans geben die sich freuen Robben mal live zusehen.“

    Ganz übles Volk. Wenn ich so einen erwischen würde …

  28. Mal abwarten. Jedenfalls kann ich die erfreuliche Mitteilung machen, dass ich mich gestern persönlich davon überzeugt habe , dass die Blogwatzschen Synapsen doch noch ordungsgemäß funktionieren. Der meint anscheinded wirklich was er schreibt. Über seinen machmal etwas „pfauennartigen “ Schreibstil sehen wir mal hinweg.

  29. ZITAT:

    “ „Es soll ja sogar Eintracht Fans geben die sich freuen Robben mal live zusehen.“

    Ganz übles Volk. Wenn ich so einen erwischen würde … „

    ich hab so einen grad neben mir sitzen, was soll ich mit dem machen?

  30. 20 000 Spacken für rot-weiß mit Sicherheit.

  31. „Über seinen machmal etwas “pfauennartigen ” Schreibstil sehen wir mal hinweg.“

    Als würdest du lesen.

  32. Also das Sprachkleid deiner Eingangsbeiträge hat sich im letzten Monat durchaus verändert Stefan.

    Guten Morgen.

  33. Der wird halt altersmilde.

  34. Ich lerne täglich hinzu. DrHammer hat mir am Freitag die Augen geöffnet.

  35. „altersmilde“ beschreibt auch ganz gut Spychers Verteidigungsstil. Wieviel Punkte gibts für diesen Delling?

  36. Guten Morgen. Freude? Samstag? Kunden? Publikum? Nein.

    Ich geh wieder schulen. Und tschüß (wumms.).

  37. „DrHammer hat mir am Freitag die Augen geöffnet. „

    Muss es nicht heißen, „das Herz geöffnet“? Ich freu mich auch schon total auf die Bayern, den Frühling und jeden neuen Tag. Tirili statt Mimimi.

  38. „Tirili statt Mimimi.“

    Argh. Es gibt Sachen, auf die hätte man selbst kommen müssen.

  39. Wo isser denn, der Frühling?

  40. Öffne dein Herz und lass ihn hinein.

  41. jetzt macht ma keine Hektik, ich komm ja gleich!!

  42. ein anderer Stefan

    Schöner Beitrag. Wobei mir gerade mehr der Punkt „Da wusste ich: Es ist vorbei.“ mehr zusagt… Aber das hat nichts mit dem Fußball zu tun.

    Ergo werd ich Samstag recht emotionslos in den Wald laufen, die Arme verschränken, wenig reden und wieder heim gehen.

  43. Hier scheint die Sonja!

  44. Ich muss doch mal was sagen. Ich glaube auch an die 15.000. Jedes Jahr wieder beschliesse ich meine DK gegen die Bayern einfach auf der Couch ab zu sitzen. Aber nein, ich gehe wie immer hin und finde mich dann im Block 35 umringt von etlichen Schwiegervätern,- müttern-, -söhnen,- töchtern, Neffen, Nichten, Enkeln… die endlich mal die Bayern sehen wollen. Alle über die Weitergabe von DKs oder über das Zukaufrecht. Viele mit geschlossener Jacke und Schal drunter. Die Reissverschlüsse hört man dann mit deren Führungstor aufgehen… und da stehen sie dann auf und jubeln vor sich hin. Im Fanblock direkt um mich herum. Jedes ja das selbe Spiel. Kriege ich jetzt schon einen Anfall…

  45. Richtig. Die Erfahrung habe ich leider auch gemacht.

  46. Hier scheint nichts und es sind gefühlte 0 Grad.

    Heute ist der Mittwoch an dem der Frühling kommen sollte, ich fühl mich gerade etwas veräppelt.

    Am Samstag kommen die Bayern und ohne Frühling halte ich Robben und Co nicht aus.

  47. Morsche

    mit den Worten unseres „Stars to be“: „I´m ready to go“

  48. das Bayern Pack hat in unserem Block nix verloren…danach wundern sich die Leute wenn sowas eskaliert…irgendwo kann ich so was provokantes nicht verstehen, geschweige denn nachher das Geheuele über „Gewalt in Fussballstadien“.

    Ich setz mich auch nicht mit m Frankfurt Trikot in Offenbach auf die Tribüne. Da würd ich allerdings auch nicht ohne Trikot sitzen. Eher gar nicht. Hab da ja nix verloren.

    Hab letztes Jahr beim 0:4 meinen Bruder (auch sone Bayernsocke) mit nach München genommen inen Gästeblock. „Keinen Mucks wenn ihr führt“ hab ich gesagt.Son kleines Grinsen beim 1 zu Null gabs, hat zum Glück keiner gesehn.

  49. Na gut. Dann geb ich mir halt selbst volle Punktzahl und verabschiede mich für heute aus der milden Runde.

  50. Der Durstewitz wieder:

    „Als Beobachter der Einheiten muss man seinen Fokus schon sehr genau auf den Mann mit den giftgrünen Schuhen richten, um überhaupt zu merken, dass er mittrainiert. Clark spielt mehr als unauffällig. Von diesem zum Rüpel und Bad Boy stilisierten Profi ist gar nichts zu sehen, bisweilen wünscht man ihm ein bisschen mehr Feuer, Biss und und Pepp, er wirkt noch immer, als gehöre er nicht so richtig dazu.“

    Die Wahrheit hingegen von Leif Sundermann in der BILD:

    „Pustekuchen! Im Training macht Clark einen sehr guten Eindruck, ist bei den Mitspieler beliebt.“

  51. Letzte Saison:

    Gerade am Bahnhof Sportfeld angekommen, konnte ich eine dicke Frau (so 150kg aufwärts) dabei beobachten, wie sie, behängt mit unzähligen Schals ihren grazilen Körper zwischen zwei parkende Autos schob um dort ihre Notdurft zu verrichten. Plötzlich sah man nur noch die bayern.rot gefärbten und ungewaschenen Haare nach hinten kippen – die Dicke lag in ihrem eigene Urin.

    Ich hoffe, die Dame ist auch diesesmal wieder im Stehblock.

  52. Argh – das muss natürlich GÄSTE-Stehblock lauten.

  53. Ingo oder Leif, einer von Beiden kann den Riggö ned leide.

  54. Stehblock? Klang nach Liegeblock.

  55. BBB

    das sind die Momente, für die es sich lohnt. Und nicht nur irgendwelche Fallrückzieher, die man verpaßt, weil sich gerade die Fahne verheddert hat.

  56. @60: Vielleicht war es ein Fallrückzieher …

  57. @56: Schade das Sie nicht groß musste.

  58. ZITAT:

    „Die Wahrheit hingegen von Leif Sundermann in der BILD:

    „Pustekuchen! Im Training macht Clark einen sehr guten Eindruck, ist bei den Mitspieler beliebt.“ „

    Ich möchte mal wissen, welchen Clark bei welchem Training der beobachtet. Meiner Meinung nach ist der genauso unscheinbar wie Petko.

  59. @bbb 56: dieses Bild wirft bei meiner lebhaften Phantasie den Frühling um Tage zurück.

    @Eingangsbeitrag: Lost in the supermarket.

    @till:

    Tirili statt mimimi! Mantra, Mantra!

  60. Aber Clark ist doch aus gutem Grund unscheinbar, erst wenn er diesen speziellen Dress anzieht, wird er zu Supermann.

  61. Prognose:

    Wenn sich Skibbe für unsere linke Abwehrseite nichts besonderes einfallen lässt (das machen sogar Trainer der Gegner wegen Ochs – siehe Magath), wird Robben dem Köhlers Benny und dem Spychers Christoph Knoten in die Beine spielen, aber sowas von. Er wird unwiderstehlich nach innen ziehen und uns vernichten. Ja sieht das denn keiner?

  62. Doch. Das sehen viele. Lösungsvorschlag?

  63. weiss nicht. Wuschu nicht auf Robbens Seite? wäre ein Anfang.

  64. Dann wäre das Loch ja noch größer wenn wir ohne LV antreten würden.

  65. Ich erinnere mich noch lebhaft an Zeiten, da hatte das Bauernpack hier nix zu lachen. Da müssen wir wieder hinkommen.

  66. Der Wuschu muß dem Arjen seine rote Unterhose stibitzen. Die krigt dann der Clark und gewinnt dadurch Superkräfte. In der 90. Minute verleiht er Flügel an den Superhorst, der das Siegtor köpft.

    Ernsthafte Vorschläge habe ich nicht. Bin ja kein Trainer.

    Ich glaube, das die Jungs gewarnt sind und die erste Viertelstunde voll Gas geben werden. Wenn sie damit nicht voll an die Wand fahren sehen wir weiter.

  67. es fehlen: ein e und ein s

    man muß auch Ausfälle kompensieren können.

  68. ZITAT:

    “ Doch. Das sehen viele. Lösungsvorschlag? „

    Robben erst gar nicht bis zu Wuschu durchkommen lassen. Ein Lösungsansatz wäre den defensiv stärkeren Korkmaz anstelle von Köhler zu stellen. Zumindest kann der auch den Turbo mitzünden. Ob das am Ende allerdings der Weißheit letzter Schluss ist, weiß ich nicht. Clark als Sonderbewacher? Ach was, Skibbe soll den Dutt anrufen und nachfragen, wie er es bis zur 75ten geschafft hat, den Robben aus dem Spiel zu nehmen und packt dann noch eine Lösung für die letzten 15 Minuten drauf, fertig.

  69. Ich finde ganz und gar nicht das Korkmaz defensiv stärker ist als Köhler.

  70. ZITAT:

    “ Aber Clark ist doch aus gutem Grund unscheinbar, erst wenn er diesen speziellen Dress anzieht, wird er zu Supermann. „

    Den bekommt er ja am Samstag übergetreift.

    Zur nächsten Saison auch mit dem „S“ vorne drauf ;-)

  71. Robben wird abgeclarkt. Basta

  72. ZITAT:

    “ Robben wird abgeclarkt. Basta „

    :-))))))

  73. ZITAT:

    “ Ich finde ganz und gar nicht das Korkmaz defensiv stärker ist als Köhler. „

    Aber du bist es ja auch nicht, der das entscheiden muss, sondern Ich, ähm Skibbe. Im Ernst:

    Nun, zumindest ist Korkmaz spritziger, wendiger und auch um einiges schneller als Köhler. Das könnte in der Zweikampfführung entscheidend sein.

  74. Warum eigentlich nicht Korkmaz UND Köhler und Spycher auf die Bank? Ich mein ja nur…

  75. Warum eigentlich nicht Korkmaz UND Köhler auf links spielen lassen und Spycher auf die Bank? Ich mein ja nur…

    So isses eindeutig…

  76. Den Kapitän setzt man nicht auf die Bank. Das ist ja das Problem.

  77. „Den Kapitän setzt man nicht auf die Bank.“

    Nur, wenn er verletzt ist.

    O Captain, my Captain… *schluchz*

  78. Es ist aber möglicherweise auch ein Fehler, sich auf Robben zu fokussieren. Die haben ja auch noch andere, die gefährlich sind, so z.B. Müller. Ach Quatsch, der Micha wird schon eine Lösung finden. Ich sehe allerdings derzeit keinen Grund, außer einem, warum wir in der Lage sein sollten, Bayern Paroli zu bieten.

    Der eine Grund wäre die besondere Motivation, die alle Mannschaften an den Tag legen, wenn es gegen Bayern geht. Allerdings finde ich es immer wieder schade, dass sich unsere Millionaros nur gegen Bayern motivieren können.

  79. ZITAT:

    “ Warum eigentlich nicht Korkmaz UND Köhler und Spycher auf die Bank? Ich mein ja nur… „

    Weil es auch Routine und Stellungsspiel gegen einen wie Robben braucht. Ach was weiß ich.

    Gibt es wieder so ein Rudelgucken in der Sportbar in Wiesbaden?

  80. ZITAT:

    “ Den Kapitän setzt man nicht auf die Bank. Das ist ja das Problem. „

    Glaubst Du wirklich, dass Skibbe auch nach den letzten sehr mäßigen Vorstellungen von Spycher daran festhält? Ich habe nach den Erfahrungen der letzten Tage und Wochen eigentlich den Eindruck, er ist lernfähiger.

  81. Unsere Achillesferse ist nicht Spycher, vielmehr macht mir Oka Sorgen, der, 6-7 Meter vor seinem Tor stehend, die Dinger aus 20 – 30 Meter einfach nicht kommen sieht.

  82. ZITAT:

    “ Den Kapitän setzt man nicht auf die Bank. Das ist ja das Problem. „

    Das ist ein Problem, was sich ein Trainer wie Skibbe, ausgewiesener Fußball-Fachmann, selbst geschaffen hat, noch dazu ohne Not. Mein Kapitän wären Chris oder Ochs, zwei absolute Größen im Team. Auf die zu verzichten fällt aus allen möglichen gründen schwer, ganz bestimmt aber nicht, weil sie Kapitäne wären.

  83. „Glaubst Du wirklich, dass Skibbe auch nach den letzten sehr mäßigen Vorstellungen von Spycher daran festhält?“

    Ja.

    „Unsere Achillesferse ist nicht Spycher…“

    Leider haben wir zwei Füße.

  84. Vielleicht hat Ariel Roggen ja ein paar unruhige Nächte und ist mit den Gedanken woanders:

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....orden.html

  85. Achillesfüße sind immer noch besser als Schweißfüße

  86. Wenn wir nicht schon ohne 3 wären, köbnnte man das mit Spycher erwägen. Aber so… Nä.

  87. ZITAT:

    “ Achillesfüße sind immer noch besser als Schweißfüße „

    Das Eine schließt das Andere nicht aus :-)

  88. „Schweißfüße“

    Oha. Mit doppeltem „ß“. Wie sich´s gehört.

  89. Jetzt könnte man das Spiel in Ruhe aufbauen…

  90. Z. B. mit einem Abschlag von Nikolov, der den Ball nach 20, 30 Metern aber aus den Augen verliert…

  91. der reinste stehversuch hier

  92. Es gibt sie also noch, jene Kerle, die sich den Ball schnappen, über den halben Platz laufen und das Tor machen.

  93. „Es gibt sie also noch, jene Kerle, die sich den Ball schnappen, über den halben Platz laufen und das Tor machen.“

    Das sind meist Holländer in Strumpfhosen die sowas machen.

  94. ZITAT:

    “ „Es gibt sie also noch, jene Kerle, die sich den Ball schnappen, über den halben Platz laufen und das Tor machen.“

    Das sind meist Holländer in Strumpfhosen die sowas machen. „

    das weise ich nun entschieden von mir!

    aber diesen kollektiven tiefschlaf im gesamten mittelfeld konnte ich nicht ungenutzt lassen.

  95. Bloggen ist ein Ergebnissport.

  96. Früher waren die Kerle Erdbeeren pflücken, heute schlafen sie

    http://www.hr-online.de/websit.....8;msg=7454

  97. ZITAT:

    “ Der Wuschu muß dem Arjen seine rote Unterhose stibitzen. Die krigt dann der Clark und gewinnt dadurch Superkräfte. In der 90. Minute verleiht er Flügel an den Superhorst, der das Siegtor köpft.

    Ernsthafte Vorschläge habe ich nicht. Bin ja kein Trainer.“

    Morsche. Ich auch nicht. Daher: Unsere medizinische Abteilung soll Clark und Spycher irgendeine Art Bullen-EPO-Hormon-Gen-Kram spritzen. Dann werden die ihn schön doppeln…

  98. ZITAT:

    Ich sehe allerdings derzeit keinen Grund, außer einem, warum wir in der Lage sein sollten, Bayern Paroli zu bieten.

    Der eine Grund wäre die besondere Motivation, die alle Mannschaften an den Tag legen, wenn es gegen Bayern geht.

    … „

    Ich sehe es eher so, dass alle Mannschaften besonders motiviert sind, wenn es gegen die Eintracht geht. Aber ich habe ja auch wenig bis gar keine Ahnung.

  99. Ich sehe, dass die Bauern in den letzten BuLi-Spielen zunehmend schwächer wurden. Entweder sie legen den Hebel wieder um – dann werden sie gewinnen – oder der Trend geht weiter so, dann haben wir eine Chance.

  100. Zitat:“dem Tag, an dem ich zum ersten Mal “London Calling” im Supermarkt gehört habe.“

    Das gibt es nicht. Das glaube ich nicht!

    Ich weigere mich auch standhaft das zu glauben!

    „Lost in a supermarket“ o.k., das hätte einen Bezug.

    Auf was muss ich mich als nächstes gefasst machen?

    „Bankrobber“ in der Bank?

    Punk ist endgültig tot… :o(

  101. @Hubi_oldie [88]

    Deshalb war es mir ein Rätsel, warum der Trainer ihn so oft und lautstark als absolute Nr.1 ins Fenster stellte, dass HB maulte: „Es geht doch nicht um Kahn.“

    Es wurden hier dazu ja schon phantasievolle Hypothesen dazu aufgestellt. Man wolle eben den sehr „teuren“ Pröll unbedingt loswerden und u.a. mit diesen Einsparungen im Sommer einen neuen Spieler finanzieren. Das war eine Interpretation. Ich selbst weiß gar nichts, wundere mich nur, was sich auch manchmal auch wie Ärger anfühlt.

  102. Zum Spycher-Dilemma, ein Lösungsvorschlag:

    Spycher wird spielen, das ist klar. Daran gibt es nichts zu rütteln. Leistung hin oder her. Spycher soll sich allerdings am Riemen reissen und wieder zu alter Defensivstärke zurückfinden. Spycher soll *solide* verteidigen. Das kann er. Das erwarte ich von ihm. Da nach vorne z. Z. eh nichts geht, soll Skibbe ihm die Anweisung geben, sich nicht in Offensivaktionen verwickeln zu lassen. Hinter, neben oder wenigstens in der Nähe soll Clark sich tummeln und situationsbedingt den Robbenstrecher mit aller gebotenen Härte geben.

    Clark soll zeigen, was er drauf hat und dass er gegen Spitzenteam seinen Mann stehen kann. Clark soll zeigen, dass er in der Bundesliga bei der Eintracht spielen will. Nicht mehr und nicht weniger. Seine Chance. Und die wird er nutzen. Was besseres kann ihm eigentlich gar nicht passieren.

    Bleibt nur noch das Ribery-Dilemma. ;-)

    Aber da wird unser Tempo-Jung schon aufpassen.

    Ein bisschen Ehrgeiz, ein bisschen Laufbereitschaft, ein bisschen Konzentration von der ersten Sekunde an. Vielleicht von allem ein bisschen mehr. Das sollte reichen. Für den Schneid. Gegen dieses Bayernvolk.

  103. ZITAT:

    Punk ist endgültig tot… :o( „

    Zumindest riecht er etwas angegammelt…

    (Btw Clash = Punk ????)

  104. Jaaah, Seif Wundermann macht es heute richtig: Ganz im Gegensatz zu den nüchternen Trainingsbeobachtern hier, im Mutterschiff und anderswo verabreicht er Clark eine starke Dosis „Adrenalin in medialer Form“:

    „Pustekuchen! Im Training macht Clark einen sehr guten Eindruck, ist bei den Mitspielern beliebt. Und der US-Rambo ist heiß wie Fritten-Fett: ‚Ich bin bereit, Gas zu geben…'“ Na, wenn das nicht hilft. (Kann man eigentlich auch übermotiviert sein?) ;-)

  105. „(Btw Clash = Punk ????)“

    Natürlich. Wer sonst?

  106. @ekrott [113]

    Richtig. Siehe #55

  107. Ja, die Stimmung steigt allmählich für Samstag. Ich freu mich.

    Aber erst mal freu ich mich auf heute abend, wo sich Spanien aus der laufenden CL-Saison verabschiedet.

  108. „Clark soll zeigen, dass er in der Bundesliga bei der Eintracht spielen will. Nicht mehr und nicht weniger. Seine Chance. Und die wird er nutzen. Was besseres kann ihm eigentlich gar nicht passieren.“

    Chance nutzen? Genausowenig, wie Skibbe Spycher jemals auf die Bank setzt, wird er das bei Teber tun. Clark wird deshalb kaum eine Chance haben, dauerhaft im Mittelfeld zu spielen. Er kann und wird dieses eine Spiel machen und dann wieder in der Versenkung verschwinden, es sei denn, es passiert sowas wie ein Wunder. Er müsste schon die Offensive der Bayern ausschalten und vorne mindestens ein Tor erzielen, um Teber zu verdrängen. Eine wirkliche Chance, sich in den verbleibenden Partien für einen Vertrag zu empfehlen, sehe ich nicht, wenn Teber und Schwegler fit sind.

  109. Ich kann mir nicht vorstellen dass Barca zweimal so einen Käse zusammenkickt.

  110. „Genausowenig, wie Skibbe Spycher jemals auf die Bank setzt, wird er das bei Teber tun.“

    Stimmt nicht:

    13. Spieltag: eingewechselt (73.)

    14. Spieltag: eingewechselt (90.)

    15. Spieltag: eingewechselt (89.)

  111. @Stefan

    Nach drei Beobachtungen kann ich mich nur Herrn Durstewitz anschließen, aber Fußbal soll ja so ein schnelllebiges Geschäft sein. :-)

  112. ZITAT:

    “ „(Btw Clash = Punk ????)“

    Natürlich. Wer sonst? „

    Crass, Conflict, Expolited, Peter & the Test Tube Babies… und alle anderen, die sich nie korrumpieren liessen

    ;-)

    Ich hoffe sehr, dass Clark voll einschlägt und TBär verdrängt.

  113. ZITAT:

    “ Ich kann mir nicht vorstellen dass Barca zweimal so einen Käse zusammenkickt. „

    Naja, Real hat es auch geschafft.

    Barca schafft es.

    Bayern sicher auch.

    Ich hab da Zuversicht.

  114. Real hat wenigstens ein Konzept.

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....48150.html

    Wir haben eine ruhige Hand.

  115. Puh. Affehitz heut´. Dunstglock´ über der Stadt. Ich rechne stündlich mit Ozon-Alarm.

  116. Der Super-Computer sagt im übrigen für kommenden Samstag ein Unentschieden voraus.

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....titel.html

  117. ZITAT:

    “ Ich kann mir nicht vorstellen dass Barca zweimal so einen Käse zusammenkickt. „

    Einen Mel i mato

    http://www.katalonien-netz.de/.....ezial.html

  118. ZITAT:

    “ Der Super-Computer sagt im übrigen für kommenden Samstag ein Unentschieden voraus.

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....titel.html

    Magath weint schon mal nicht.

  119. @128 Wenn die Eintrach am Samstag ungeplant gewinnt, macht das 47 Punkte und Schalke wird Meister.

    Ich will nicht, dass Schalke Meister wird.

    Nicht etwa, dass ich die Bauern besser leiden könnte, aber bei denen kommt es auf einen Titel mehr oder weniger nicht an. Schalke wartet immerhin schon länger auf einen Titel als die Eintracht. Das soll auch so bleiben.

  120. ZITAT:

    “ Wir haben eine ruhige Hand. „

    Richtig. Und wenn ich das heute hier richtig lese, sitzt die auf der Bank. Nikolov, Spycher und Teber -alle fest zementiert in der Stammelf. :-)

    (Nee, Stefan, die drei Einwechslungen überzeugen mich nicht vom Gegenteil.)

    Ich freue mich übrigens nicht auf das Spiel am Samstag.

  121. ZITAT:

    “ @111

    DU bist Trainer!

    :-) „

    Genau.

    Hier das Gespräch zwischen Skibbe und Spycher vor ein paar Stunden, irgendwann zwischen den Trainingseinheiten:

    Michael Skibbe (MS): Herr Spycher, kommen Sie doch noch mal her.

    Christoph Spycher (CS): Was gibts, Trainer?

    MS: Wir müssen kurz reden.

    CS: Worüber?

    MS: Wie gehts Ihnen?

    CS: Ei ja, ganz gut. Ich war mit der Mannschaft gestern essen. Die Spiele sind schon abgehakt. Das ist alles verdaut. Das waren Scheissniederlagen. Aber am Samstag wollen wir angreifen. Und das werden wir.

    MS: Gut, dass Sie „angreifen“ sagen. Wir spielen ja am Samstag gegen die Bayern.

    CS: Ja, hab ich gehört. (grinst) Und?

    MS: Ich will keine 0:4 Niederlage sehen. Dass das mal klar ist.

    CS: Hö! Das wollen wir auch nicht noch mal. Und das wird auch nicht passieren.

    MS: Eins ist klar, der Robben darf nicht blühen. Der muss nach 90 Minuten denken: „Scheissspiel“! Ich hab mir folgendes überlegt, der Clarki hilft dir dabei. Der Robben ist schnell, der muss sofort vier Füsse sehen, wenn der Ball zu ihm kommt. Klar? Du bleibst bei dem Robben. Und noch was, wir trainieren das zwar immer anders, aber am Samstag will ich Dich nicht über der Mittellinie sehen. Klar?

    CS: Klar, Trainer.

    MS: Meinst Du der Clark ist soweit?

    CS: Der brennt.

    MS: Na ja, sieht man noch nicht so. Hast Du mit ihm geredet?

    CS: Nein. Noch nicht.

    MS: Gut. Ich guck mir den Clark noch eins zwei Tage an. Wenn das in die Hose geht mit dem Clark! Red mal noch nicht mit ihm. Das mach ich demnächst.

    CS: Okay, Trainer. Wie spielen wir denn?

    MS: (kratzt sich am Kopf) Wenn ich das wüsste! Auf jeden Fall erst mal defensiv. Ich hab keine Lust nach 20 Minuten schon wieder 3 Dinger reinzukriegen. Da warten doch alle drauf hier. Also reisst euch am Riemen. Ihr müsst von der ersten Sekunde an da sein wo’s brennt. Tut denen weh! Lasst sie nicht spielen. Habt Geduld, die Chancen kommen dann. Das ist immer so, auch gegen die Bayern gibts Chancen, nicht viele, aber die kommen. Und dann muss es im Kasten klingeln.

    CS: Gut, Trainer.

    MS: Dass der Ochs nicht dabei ist, ist Scheisse! Scheisse, Scheisse, Scheisse! Und der Maik, Mann, Mann! Teber! Wie kann man sich nur so dämlich anstellen!

    Also gut, wir spielen erst mal defensiv, konzentriert, wenn sich natürlich die Lücke auftut, dann ab nach vorne. Sie nicht! Sie bleiben hinten und sichern ab mit Russ und Chris. Und noch was, ihr müsst noch mehr miteinander reden. Immer wieder reden und euch helfen. Das hat mir in der letzten Zeit auch nicht so gut gefallen.

    CS: Ja, Trainer. Das habe ich gestern auch angesprochen.

    MS: Gut. Noch was: Jung wird wieder rechts spielen. Der macht das ganz gut da hinten. Ribery wird ihn hassen. Hoff ich. Und dann haben wir ja noch den Caio.

    CS: Wen? Ach so, ja stimmt.

    (to be continued)

  122. „Stimmt nicht:

    13. Spieltag: eingewechselt (73.)

    14. Spieltag: eingewechselt (90.)

    15. Spieltag: eingewechselt (89.) „

    Nun ja, was meine These auch nicht elementar widerlegt. Drei aufeinander folgende Spiele in der Hinrunde, nachdem bitteren 0:4 in Leverkusen, wo Skibbe nichts anderes übrig blieb als Änderungen vorzunehmen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Danach hat er ihn ja wieder in aller Regelmäßigkeit gebracht, wenn er nicht gerade mal gesperrt war.

  123. Zur Einstimmung. Und Respekt, dieses in München aufzuführen !

  124. Mein Link zu Youtube (Tote Hosen, Bayern) war eben noch da. Jetzt isser weg. Aber ihr findet das auch ohne Link.

  125. Die sind per SIE? Skippy ist doch nicht Rehagel.

  126. Uli, ist am Samstag wieder in der wiesbadener Sportbar was los?

  127. ZITAT:

    “ Die sind per SIE? „

    100%

  128. Wenn Kostner beim Schießen das Ziel so schlecht trifft, wie beim Singen die Töne, hat er im Wilden Westen nix zu melden.

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Link war nie da. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....vBwN0n1Ox4

    SPALTER! ;o)

    (unichdrückauchnochdrauf…)

  130. @141 Falke: Formiert sich da vielleicht die Sektion West? Ich werde am Samstag nicht können, habe schon woanders zugesagt. Vielleicht kann ja Uli Stein oder noch jemand, der sich bis jetzt noch nicht als Wiesbadener oder Meenzer geoutet hat. Ich fände es gut, wenn wir in der Zukunft Sammelguggen zustande brächten. Musst Dich allerdings drauf vorbereiten, einen alten Mann anzutreffen (wie der Name schon sagt), vielleicht der älteste hier. Gruß

  131. Yeah, hier die aktuelle FC Bayern – Torhymne Hinrunde 09/10 [ LIVE-Version!!!!!!]

    Zum Download bereit! Extra für euch, liebe Sportsfreunde!

    http://www.youtube.com/watch?v.....W6WdYZubyY

  132. ZITAT:

    “ Yeah, hier die aktuelle FC Bayern – Torhymne Hinrunde 09/10 [ LIVE-Version!!!!!!]

    Zum Download bereit! Extra für euch, liebe Sportsfreunde!

    http://www.youtube.com/watch?v.....W6WdYZubyY

    Du konvertierst bald Albert, weißte warum?

  133. „Du konvertierst bald Albert, weißte warum?“

    Warum nur?

  134. „Robin van Persie, einem Linksfuß vom FC Arsenal.“

    Oh, oh, oh..

    Ich wechsele aber zu RWO, wegen der Torhymne.

    http://www.youtube.com/watch?v.....9NMnCt1hVE

  135. Erfolgsfan!

  136. EgonLoy,

    man ist immer so alt, wie man jubelt

    ;-)

    Zugegeben: Deinen Namenspatron mußte ich guggeln.

    Sektion West … bin interessiert, vor allem zum Spiele schauen. Ich würde aber unregelmäßig teilnehmen, weil ich es ja manchmal ins Stadion schaffe und gaaaanz manchmal auch noch was anderes mache als Fußball. Aber da bin ich bestimmt nicht der einzige.

    Mail ggf. erst mal an

    illumni@web.de

    , dann teile ich gerne auch eine vernünftige Adresse und alles, was dazugehört, man aber nicht von sich im Zwischennetz lesen will, mit.

  137. ZITAT:

    “ Lange nicht gehört…

    http://www.youtube.com/watch?v.....s9Dnhme16g

    Samstag, bis zum Abwinken.

  138. … kurze Zeit später auf dem Übungsgelände, ein Grüppchen bildet sich, unter ihnen Spycher, Altintop, Alex und Benny.

    Benny: Und was sagt der Trainer?

    Alex: Ja sag mal. Scheiss Schalker!

    Spycher (CS): Was er immer sagt.

    Alex: Sag mal.

    CS: WIr sollen uns konzentrieren. Clark und ich doppeln Robbe. Jung kümmert sich um Ribbe. Das wars. Geduld, Geduld, und wenn die Chance da ist, dann muss es rappeln.

    Benny: Das wars? Oh Mann. Das wusst ich auch vorher. Hatt er gesagt wie?

    Altintop: Jungs, das kriegt ihr hin.

    Benny: Klappe!

    Alex: Diese scheiss Schalker!

    CS: Russ, ich und Caio, äh, Chris bleiben hinten. WIr bleiben einfach hinten. Das wars, was Skibby gesagt hat.

    Benny: Klar. Ihr seid ja auch Abwehr.

    Alex: Scheiss Schalker!

    CS: Du sollst auch hinten bleiben.

    Benny: Ich? Das hat Skibby bestimmt nicht gesagt.

    CS: Ne Spass! Ihr sollt das Tor vorne machen. Hat er gesagt.

    Alex: Scheiss Schalker!

    CS: Jetzt lass doch mal die Schalker in Ruh! Hättest Du dein Tor gemacht!

    Benny: Also Du und dieser Amerikaner gegen Robbie. He, da lachen ja die Hühner!

    CS: Klappe!

    Alex: Scheiss Schalker!

    CS: Es reicht, Alex! Schalke war gestern, morgen ist Bayern!

    Altintop: Und wie sollen wir jetzt gegen die gewinne?

    CS: In dem Du ein Tor machst, so einfach. Hau ihn rein! Ganz einfach. Ne Spass!

    Altintop: Klar. Ganz einfach. Und wer ist noch mit vorne?

    Alex: Scheiss Schalker! Das nächste Mal treten wir denen in den Arsch. Wie die beim 3:1 gelacht haben! Ich hab kein Bock mehr. Scheiss Schalker!

    Altintop: Alex! Is gut! Der Caio war nicht schlecht am Samstag. Ich würd mit Caio anfangen. Caio, ihr zwei und isch. Christoph, sag das dem Trainer so. Wir vier machen des.

    Alex: Scheiss Schalker!

    Benny: Alex! Jetzt komm! Das Spiel ist vorbei!

    Alex: Das war halt ein Scheissspiel! Oder seht ihr das nicht so?

    CS: Ja und? Kommt vor.

    Alex: 1:4 Und jetzt gegen die Bayern. Scheiss Bayern!

    CS: Mann Alex, jetzt reiss Dich zusammen!

    Alex: Und dann dieses Scheissspiel gegen diese scheiss Hannoverer!

    CS: Was ist denn los mit Dir? Sollen wir nochmal reden?

    Alex: Kein Bock zu reden!

    Benny: So verlieren wir des Spiel. Wenn Du jetzt schon kein Bock mehr hast!

    Altintop: Ey, ich hab kein Bock auf so’n scheiss! Die Bayern kommen, na und? Die machen wir kaputt!

    Alex: Wie denn? Scheiss Schalker!

    (to be continued)

  139. Ah , der Dono bekommt Konkurrenz;)

  140. Der Theo hat’s aber auch nicht leicht dieser Tage…

  141. ZITAT:

    “ OT

    Amerell erstreitet Verfügung

    http://www.sport1.de/de/fussba.....3.html#RSS

    Da hat der 20er aber auch reichlich daneben gelangt. Trotzdem: Scharmützel…

  142. „Da hat der 20er aber auch reichlich daneben gelangt.“

    Reichlich ist gut, wohl eher: völlig.

  143. @ Stefan

    Was ist denn da los?

    http://jensweinreich.de/

  144. „DFB-Boss Zwanziger hatte nach dem Vertrauensvotum des Präsidiums erklärt: „Nur durch den Mut von Herrn Kempter konnten wir die Missstände aufdecken und können nun darauf reagieren. In anderen Bereichen dauert es bis zu 40 Jahre, ehe sich die Leute zu so etwas äußern.““

    Das hat der ernsthaft öffentlich gesagt? Alter Schwede.

  145. ZITAT:

    “ Was ist denn da los?

    http://jensweinreich.de/

    Problem mit dem Provider

    http://twitter.com/jensweinrei.....ch

  146. Web 27.0

    Man bekommt per Twitter gesagt, dass man nicht ans Telefon geht. http://twitter.com/1blu_AG

  147. „Das hat der ernsthaft öffentlich gesagt?“

    Das stand sogar auf der DFB-Heimatseite.

  148. Ah, Danke eagleoli.

  149. @ 134 (Mario)

    ZITAT:

    “ „Stimmt nicht:

    13. Spieltag: eingewechselt (73.)

    14. Spieltag: eingewechselt (90.)

    15. Spieltag: eingewechselt (89.) „

    Nun ja, was meine These auch nicht elementar widerlegt. Drei aufeinander folgende Spiele in der Hinrunde, nachdem bitteren 0:4 in Leverkusen, wo Skibbe nichts anderes übrig blieb als Änderungen vorzunehmen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Danach hat er ihn ja wieder in aller Regelmäßigkeit gebracht, wenn er nicht gerade mal gesperrt war. „

    Danach war allerdings auch Bajramovic verletzt, der in Berlin und gegen Mainz neben Schwegler den 2. 6er gespielt hatte.

    Wenn Clark gegen die Bayern ein ordentliches Spiel macht, könnte es für Teber schwer werden.

  150. Clark? Kenne ich nicht.

  151. ZITAT:

    “ In anderen Bereichen dauert es bis zu 40 Jahre, ehe sich die Leute zu so etwas äußern. „

    That’s what i call Ohrfeige. Und zwar für all die, die Klamotten-Knobeln spielen mussten.

  152. Kirchenkinderschändervergleiche werden die neuen Nazivergleiche

  153. 47 von 47 Stimmen von DFB-Präsidium und Vorstand. Inklusive der von Dagobert.

  154. „47 von 47 Stimmen von DFB-Präsidium und Vorstand. Inklusive der von Dagobert.“

    Das ist eine Abmahnung wert. Für HB wohlgemerkt.

  155. @176: Aber was für einer! Übrigens Sohn eines Rechtsanwalts.

  156. Bayer und Sohn eines Rechtsanwalts. Ich lasse mich nicht provozieren.

  157. „“I´m ready to go”“

    „Dann verebbt das Lächeln.“

  158. Am besten ruft die FR ihn mal an und befragt ihn zum Spiel.

    http://www.welt.de/sport/artic.....nchen.html

  159. „Auf sein Angebot, ihn jederzeit anrufen zu können, komme ich mit Sicherheit zurück. Wenn mir danach ist, mit einem Menschen zu reden, der sich nicht für Fußball interessiert.“

    Dafür haben wir ja unsere Donnerstage.

  160. Sollten wir wider erwarten gegen die Bayern verlieren, wäre es ein feiner Zug der Stadionregie pünktlich zum Spielende dieses Lied zu spielen:

    http://tinyurl.com/yfv4m79

    Dann hätten wir zwar immernoch verloren, die Seppels aber wenigstens gedemütigt.

  161. Nicht mit mir. Nicht mit mir.

  162. Na gut. Dann halt erst gewinnen.

    Und dann den Börnie einspielen.

  163. Das schlimme ist: Ich weiß gar nicht, ob wir wirklich gewinnen sollten. Zum Schluss tritt der Riggö den Robben noch kaputt, dieser fällt für den Rest der Saison aus und wir haben den Uschis zur Meisterschaft verholfen.

    Blanker Horror!

  164. Die Uschis werden kein Meister. Zur Not entscheidet sich das am letzten Spieltag durch einen Freistoß für die Bazis in der Nachspielzeit. Und… HACH! WELCH FREUDE!

  165. Was für eine absurde Idee, dass ein Sieg der Eintracht gegen die Bayern nicht außerordentlich wünschenswert wäre, nur, damit Bayern wieder Meister werden kann.

  166. Clark ist ein ganz feiner Techniker. Das passiert dem nicht.

  167. Warum werden hier eigentlich immer soviel youtube-Links geposted?

  168. Das machen Digital Natives halt so, Lichtgestalt. Twitter, Blogosphäre, Youtube, Facebook. Du weißt schon. Web 2.0.

  169. ZITAT:

    “ Die Uschis werden kein Meister. Zur Not entscheidet sich das am letzten Spieltag durch einen Freistoß für die Bazis in der Nachspielzeit. Und… HACH! WELCH FREUDE! „

    Ich weiß ja nicht.

    Vorhin bin ich durch Zufall über diesen Beitrag gestolpert:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f11706432

    Hoffentlich geht dieser ‚Deal‘ nicht in Erfüllung…

  170. Wenn ich die Wahl hätte ob Uschis oder Bazis… Hm…

  171. Uschis nicht, Bazis nicht.

    Osram?

    *grrr*

  172. Pest oder Cholera, Atommüll oder Klimaerwärmung, Uschis oder Bazis.

    Manchmal gibt es einfach kein „richtig“.

  173. Bei den Bauern ist’s mittlerweile doch egal. 27, 28 oder 29 Meistertitel juckt da keinen – von mir aus können die die Schüssel jedes Jahr abräumen.

  174. Soll doch Meister werden, wer will. Ich habe Wolfsburg überlebt … Wolfsburg!

  175. Frühlingsfreude!

  176. ZITAT:

    “ Wenn ich die Wahl hätte ob Uschis oder Bazis… Hm… „

    Du hast aber keine Wahl. Du hast lebenslänglich Eintracht. Ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung und ohne Aussicht auf irgendetwas.

    @Kid

    Wir haben irgenwann mal 94 oder 95 gegen diesen Zweitligisten ein Pokalspiel verloren. Du wirst es besser wissen. So ne typische Nummer..

    Egal, wenn mir damals jemand prophezeiht hätte die werden Meister und wir nicht, ich hätte ihn wohl schallend ausgelacht.

  177. „Soll doch Meister werden, wer will. Ich habe Wolfsburg überlebt … Wolfsburg!“

    Ja. Nein. Nicht die Uschis. Und nicht Hoffenheim.

  178. „Du hast aber keine Wahl. Du hast lebenslänglich Eintracht.“

    Doch nie Meister? Och menno. Mimimi.

  179. Wolfsburg? Waren die mal Meister?

    Im Ernst: Da konnte sich doch schon beim Anpfiff der neues Saison keine Sau mehr dran erinnern.

    Jetzt ist der Titel erstmal beim Worredau.

  180. Mainz natürlich auch nicht. Ist mir grad so eingefallen.

  181. 100 Jahre Deutscher Meister. Kommt jemand zur Feier, also 2059?

    See you!

  182. ZITAT:

    “ Mainz natürlich auch nicht. Ist mir grad so eingefallen. „

    Und das wobei Mainz doch so sympathisch daher kommt, mit Tuchelchen und Heidelchen.

  183. @154 Falke.

    Okay. Ist gebongt und notiert. Ich melde mich bei Dir, wenn ich wieder mal dorthin gehe. Wird aber erst nach Ostern sein, weil ich am Tag des Bochumspiels erstmal zwei Wochen wegfahre. Ist das wahr, Du wusstest nicht wer Egon Loy ist, der Tormann der Meistermannschaft? Wieder was gelernt im Blog…

  184. Selbst der FCK ist Meister geworden. Und Köln hat sogar das Double geschafft

    Und wir drücken uns am Schaufenster die Nase platt.

    Ich glaub hier schneits gleich.

    Mainz ist Deutscher Amateurmeister 1982. Aber auch nur deshalb weil der Erstplazierte aufgestiegen ist.

  185. Man glaubt es kaum, aber ein Pokalspiel gegen Wolfsburg hat es schon 1964 gegeben, Heinz: :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-08st.html

    1988 brauchten wir dann schon ein Wiederholungsspiel:

    http://kid-klappergass.blogspo.....rafen.html

    Um 1994 endlich rauszufliegen, wie du schon erwähnt hast:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-10st.html

  186. Mainz auf gar keinen Fall. Nur über meine Leiche, was immer das heißen kann.

  187. ZITAT:

    “ Man glaubt es kaum, aber ein Pokalspiel gegen Wolfsburg hat es schon 1964 gegeben, Heinz: :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-08st.html

    1988 brauchten wir dann schon ein Wiederholungsspiel:

    http://kid-klappergass.blogspo.....rafen.html

    Um 1994 endlich rauszufliegen, wie du schon erwähnt hast:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-10st.html

    5.500 Zuschauer und als Depp vom Dienst war ich natürlich dabei. Ich war halt schon immer ein Eventie..

  188. „Und wir drücken uns am Schaufenster die Nase platt.“

    Und warum? Weil wir, das Umfeld, nicht bereit sind ins Risiko zu gehen.

  189. Ich würd den Ruhnie ja holen. Aber ihr wollt ja nicht, ihr Hosenscheißer. Lieber 12. werden und mitspielen.

  190. Mainz ist doch nur eine temporäres Ärgernis in der Liga. Wie ein Schnupfen.

  191. „Lieber 12. werden und mitspielen.“

    Wir brauchen einfach besseres Networking.

    http://tinyurl.com/yfbll42

  192. ZITAT:

    “ Mainz ist doch nur eine temporäres Ärgernis in der Liga. Wie ein Schnupfen. „

    Aber lästig wie die Sau. Und das bei dem Wetter. Forschtbar

  193. Der Frühling ist endgültig angekommen – in Sachsenhausen jedenfalls.

  194. Haste schon Heuschnupfen ,oder was?

  195. “ Ich habe Wolfsburg überlebt … Wolfsburg! „

    Ja. Surreal irgendwie dieser Titel, nicht wahr?

  196. „Haste schon Heuschnupfen ,oder was?“

    Frühlingsgefühle. Aber sowas kennst Du ja nicht.

  197. „Wir brauchen einfach besseres Networking.

    http://tinyurl.com/yfbll42

    Total polygam. Das wusste ich ja noch gar nicht.

  198. Ich hab dir doch gesagt Du sollst die blauen Pillen vom Nebentisch nicht nehmen.

  199. London Calling im Supermarkt ? Im Original ? Oh Mann, es ist vorbei. Naja, nicht alles, Fender Telecaster gibt’s immer noch und auch noch Leute, die sie wie Joe Strummer spielen. Sowas hält ewig, Stefan, freu dich ;)

  200. Apropos Frühling. Die FDP deliriert nun auf allen Kanälen…

    „Vom politischen Leben in Berlin hat Kubicki eine klare Vorstellung: „Ich weiß doch, wie es läuft: Da sind dann diese Abende, an denen Sie nur abschalten wollen, Stressabbau. Da sitzt Ihnen plötzlich eine Frau gegenüber, die Ihnen einfach nur zuhört. Und dann geht die Geschichte irgendwann im Bett weiter.“

    http://www.spiegel.de/politik/.....04,00.html

  201. In Berlin? Ein Mann mit einer Frau? Gibt’s doch nicht!

  202. Berlin! Sorry. War grad in Köln.

  203. Ich glaube nicht das ein durchschnittlicher Bundesdeutscher Politiker zu so etwas in der Lage ist.

    Dieses Format haben nur die wenigsten.

  204. Weiter? Okay: „Dennoch müssen sich Politikerinnen offenbar vor ihm (Kubicki, FDP) in Acht nehmen. „Meine Parteikollegin Silvana Koch-Mehrin habe ich ein einziges Mal angebaggert“, berichtete er. Just als er seinen „Charme spielen“ ließ, sei aber ihr Mann aufgetaucht. „Eine Statur wie ein irischer Preisboxer. Da bin ich einfach aufgestanden und habe noch einen schönen Tag gewünscht.“ (spiegel)

  205. Der Spiegel gewinnt an Niveau. Die FDP hat ja schon höchstes Niveau erreicht. Hatten die nicht mal Punkte zwischen den Buchstaben, früher?

  206. ZITAT:

    “ Der Spiegel gewinnt an Niveau. Die FDP hat ja schon höchstes Niveau erreicht. Hatten die nicht mal Punkte zwischen den Buchstaben, früher? „

    Die hatten sogar mal einen Liberalix. Fand ich irgendwie besser als den Guido.

    Ich gehe jetzt übrigens mal in den Supermarkt. Hoffentlich läuft das der Bernie Song.

  207. Berlin, Köln ,pah. Frankfurt ist viel schlimmer.

    Stefan als C-promi hat da bestimmt schreckliche Erlebsnisse hinter sich.

    http://www.tz-online.de/lust-l.....75658.html

  208. Wichtigster Einleitungssatz ever:

    „Ich weiß doch, wie es läuft.“

  209. @Heinz

    Hat die tz den express für dich ersetzt?

  210. Und weiter geht’s mit „Frühlingsgefühlen“

    „Kapitän John Terry vom FC Chelsea droht nach den Schlagzeilen über seinen Seitensprung weiterer Ärger: Wie ein Vereinssprecher bestätigte, hat der 29-Jährige nach dem Ausscheiden in der Champions League gegen Inter Mailand (0:1) beim Verlassen des Klubgeländes einen Sicherheitsmann angefahren, nach dem Unfall aber nicht angehalten.

    Der Chelsea-Angestellte soll nach Polizeiangaben einen Beinbruch erlitten haben.“

    (sport1)

    Nee, oder? Mehr assi geht kaum.

  211. Guten Abend! Wie ich lese, alle bester Laune und voller Vorfreude. Ist mir recht – ich auch. Und, mit Gebrüll auf die rotgewandete Kundschaft. Wehe, es sitzt so einer vor mir – dann hol ich mir eine Aramak-Karte und bin mit dem Biere ungeschickt.

  212. Bei der tz fühle iich mich schnell und umfassend informiert.Der Express schwächelt derzeit.Zdem ist er etwas poldilastig

  213. braucht jemand der herrschaften noch eine karte für samstag gegen die schmierigen bazis ? könnte noch einen platz im obberang, block 32L anbieten.

  214. Ja, dann könnte ich Stefan zwei Karten verschaffen. Block die mal bitte.

  215. Alles klar, Heinz.

  216. ZITAT:

    “ „Und wir drücken uns am Schaufenster die Nase platt.“

    Und warum? Weil wir, das Umfeld, nicht bereit sind ins Risiko zu gehen. „

    Das fremde Geld ist immer leicht ausgegeben. Hinterher hat man es dann doch schon immer gewusst.

  217. @Heinz

    Sorry, muß 23L heissen.

  218. Im Supermarkt lief eine Fahrstuhlversion von Teen Spirit. Spätestens jetzt wäre Kurt tot.

  219. Ich habe noch immer keinen Herd. :/ Und boykottiere ab heute offiziell Ikea.

    Ansonsten, kann man jetzt schonmal positiv für Samstag festhalten, dass die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht haben wird.

  220. Nirvana? Muß nur vernünftig gecovert werden, dann ist das richtig gut:

    http://www.youtube.com/watch?v.....sS811o21-k

  221. ZITAT:

    “ @Heinz

    Sorry, muß 23L heissen. „

    Auch ok;)

  222. ZITAT:

    “ Nirvana? Muß nur vernünftig gecovert werden, dann ist das richtig gut:

    http://www.youtube.com/watch?v.....sS811o21-k

    Ist das der Guttenberg??

    http://www.youtube.com/watch?v.....k#t=01m06s

  223. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Heinz

    Sorry, muß 23L heissen. „

    Auch ok;) „

    Schau´ mal den Stadionplan an. Die Plätze verführen zu drei Jahren SV :)

  224. Da bin ich genau richtig. Ich nehm die Visitenkarten mit

  225. „Ist das der Guttenberg??“

    Ein Teufelskerl.

  226. ZITAT:

    “ Da bin ich genau richtig. Ich nehm die Visitenkarten mit „

    Hihi. Da bin ich ja genau richtig. SV, Gründel bringt (so versteh ichs) den Blogwatz mit, alles wird besser.

  227. Ich kann nix dafür, ich habe nur meine Pflicht getan und das Vorkaufsrecht genutzt um möglichst viel von urinierenden 300-Pfund-Maschinen draußen zu halten.

  228. ZITAT:

    “ Schau´ mal den Stadionplan an. Die Plätze verführen zu drei Jahren SV :) „

    Bäh.

  229. Man muss die Menschen quälen, wo man kann. Diese Kombination visuellen und akustischen Terrors dürfte kaum zu überbieten sein:

    http://www.youtube.com/watch?v.....fmcrXNuCwg

  230. Da hab ich schon mal gesessen 3:0 gegen Wacker Burghausen. Das sind ja auch Bayern. Was soll da noch schiefgehen?

  231. Heinz, du hast elektronische Post. Vielleicht kannst du mir ja was dazu sagen. Bedankt. Auslösung kommt am Samstag. ;)

  232. ZITAT:

    “ Man muss die Menschen quälen, wo man kann. Diese Kombination visuellen und akustischen Terrors dürfte kaum zu überbieten sein:

    http://www.youtube.com/watch?v.....fmcrXNuCwg

    Aber ganz locker: http://www.youtube.com/watch?v.....K9GdhsYdrM

    Oder, wenn’s auch rein akustischer Terror sein darf, klick einfach mal auf meine Nick.

  233. ZITAT:

    “ … elektronische Post. … „

    Noob!

  234. „Noob! „

    Hätt ich den Kerl am Ende noch anrufen sollen? Das ist jetzt aber zuviel verlangt. :-)

  235. ZITAT:

    “ „DFB-Boss Zwanziger hatte nach dem Vertrauensvotum des Präsidiums erklärt: „Nur durch den Mut von Herrn Kempter konnten wir die Missstände aufdecken und können nun darauf reagieren. In anderen Bereichen dauert es bis zu 40 Jahre, ehe sich die Leute zu so etwas äußern.““

    Das hat der ernsthaft öffentlich gesagt? Alter Schwede. „

    Jetzt darf er’s jedenfalls nicht mehr sagen:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....35,00.html

    Tritt er jetzt endlich zurück?

  236. Wer den ganzen Tag ausgesperrt ist, muß halt abends auf den Eingangsbeitrag Bezug nehmen:

    Am Sa. 17.03.2007 bestieg ich morgens um 6:30 einen Airbus der South-African um nach einer schönen und nicht zu anstrengenden Arbeitswoche in Kapstadt zurück ins heimische Frankfurt zu fliegen. Estimated arrival war für 17:43 Uhr angegeben, so dass mein kindischer Traum, ich könnte einen Eintracht-Treffer im Landeflug aus dem Fenster sehend, bejubeln, ein solcher blieb. In Frankfurt gelandet, hatte ich weiterhin keine Info über das Ergebnis, da mein Handy noch keinen Internetzugang hatte und ich mich vor dem Anruf drückte (wir ham eh verloren). Im Taxi dann den asiatischen Fahrer gefragt, wie die Eintracht gespielt hat. Antwort: „Stand irgendwann 0-0.“ Rückfrage:“ Wann vielleicht so nach fünf, so viertel nach fünf?“ Antwort:“Nee war viel früher…“ O.k., im Radio dudelte das Beste der 90er und Mörfelden war bald erreicht. Mein damals 5-jähriger Sohn (seines Zeichens großer Eintracht-Fan) stürmte ans Tor, freute sich mich wieder zu sehen und schrie:“ 1:0 gewonnen, Fallrückzieher Preuß! Papa, Papa wir ham die Bayern besiegt!“ Mir schossen erstmals nach der Rückkehr einer Dienstreise spontane Fontänen ins Auge und meine Frau glaubte wohl es war der Sehnsucht nach der Familie geschuldet;)

    Einer meiner schönsten Siege der Eintracht, den ich nicht gesehen und doch tief erlebt habe!

    Auf ein Neues,

    Napoli

  237. Eine schöne Geschichte Napoli – und SERVUS ÖSTERREICH!

  238. Ja, auf ein Neues:)

    Ich war damals auch nicht live dabei. Wir waren in Lech mit einer Herrenrunde. An sich sehr vergüglich, wenn nicht dieses ungute Gefühl in der siebten Darmschlinge gesteckt hätte. Trotz diverser Bestechungsversuche war keine Sportsbar in Sicht. Wahrlich ein Tal der Ahnungslosen.. Um 17 Uhr 15 klingelte das Telefon.YEAH! Hessen Rockt.

    Und dan hammer denen mal gezeigt wie man feiert. Der nächste Skitag war dann eher kurz. Liegen ,ruhen ,bräunen. Blöd war nur der Muskelkater am Montag. Man war das Dauergrinsen halt nicht mehr gewöhnt.

  239. …übrigens – Bahnfahren bildet. DIE Seite für Literaturinteressierte (und eher nichts für mich):

    http://www.zehnseiten.de/

    Freundlichst

    Ihne Ihren Literaturpapst

  240. Uffnodiern: „Handschuheklat in Barcelona!“

  241. unglaublich dieses SAT 1 – ich lese mich jetzt mal durch diesen Tag – das kann dauern, Lehmann nach USA, als Oka Nachfolger -coole Nummer

  242. ZITAT:

    “ Ja, auf ein Neues:)

    Ich war damals auch nicht live dabei. Wir waren in Lech mit einer Herrenrunde. An sich sehr vergüglich, wenn

    Und dan hammer denen mal gezeigt wie man feiert. Der nächste Skitag war dann eher kurz.

    Sonntags ist in Lech an den Liften eh zuviel Betrieb;)

  243. so einfach kann Fussball sein !

  244. Ein nettes Tor. Genau sowas muss die Eintracht am Samstag zu verhindern wissen. Kein Zug nach Innen für einen Linksfuß.

  245. Den kann man auch mal halten.

  246. Den Messi hat man ja auch fortgejagt. Zu klein!

    Unglaublich, wie an der Konsole. HB schaff Kohle ran. Verdammt nochemal

  247. der Typ ist eine glasklare Granate – durch drei Mann durch mal eben in den Winkel gerotzt.

  248. ZITAT:

    “ Ein nettes Tor. Genau sowas muss die Eintracht am Samstag zu verhindern wissen. Kein Zug nach Innen für einen Linksfuß. „

    Korki bindet den in der eigenen Abwehr. Robben wird kaum in unsere Hälfte kommen.

  249. Warum kickt der nicht bei uns?

  250. Jetzt habe ich mich durch hunderte Werbespots gequält und sitze hier mit dem guten Chateau. Ich habe ein RECHT darauf, bespaßt zu werden. (mental ist bei mir schon Samstag)

  251. Ich will den Messi. Haben.

  252. Allerdings nicht mit der Frisur.

  253. Frisurentechnisch ist der Pullmoll natürlich CL. Was kostet der?

  254. die Frisur hat etwas von schwuler Dirigent, oder so.

  255. Das wars dann wohl. Gut so.

  256. Was läuft denn sonst noch heute so im Abendprogramm?

  257. Auch nett herausgespielt. So geht das Spiel also.

  258. So stelle ich mir das bei der Eintracht auch vor.

  259. so – 2:0 Groß RAUS.

    „So zieht der VFB Fußballdeutschland in den Dreck!!!“

  260. Vielleicht tritt ja Lehmann noch stilvoll ab.

  261. Also wenn der Lehmann da raus kommt … Oka wäre stehen geblieben.

  262. Am Samstag sind wir alle Schwaben..

  263. Ein klassischer 300er. Danke, Stefan.

  264. Sieht momentan nach Klatsche Grande Riserva aus.

  265. alles egal, Hauptsache wir haben eine neue Strategie Geld zu verdienen:

    http://www.heise.de/newsticker.....57043.html

  266. Nachsetzen tut er auch noch – das hat er von Caio gelernt.

  267. http://www.anonymemessies.de/

    „Diese Seite der Anonymen Messies befindet sich zur Zeit noch im Aufbau, steht Ihnen aber demnächst (hoffentlich) zur Verfügung“

    Ich wette das steht schon seit Jahren unverändert so im Netz. Der Admin die Tastatur unter mehreren m³ Puppenköpfe vergraben.

  268. Ob Sat1 das mit dem Ton irgendwann mal hinbekommt?

  269. der eine heißt ja tatsächlich Tourette.

    ARSCHLOCH

  270. Ich lag am 17.3.07 malad auf meiner Couch mit Kreuzband- und Meniskusschaden. Also ging meine Frau zum ersten Mal in ihrem Leben ins Stadion – mit meiner seinerzeit achtjährigen Tochter. Als das Tor fiel waren sie auf dem Klo. Und ich konnte mal kurz mein Aua vergessen.

  271. „Als das Tor fiel waren sie auf dem Klo.“

    Wuahahaha.

  272. „Wuahahaha“

    häh?

  273. schön, endlich mal Fussball

  274. Ich sag`s mal so. Der Bindewald hätte diesen Mesie einfach abgelaufen,oder?

    Shalalaa:(

  275. „“Als das Tor fiel waren sie auf dem Klo.”

    Wuahahaha.“

    Ursache – Wirkung? Man sollte sowas ernst nehmen.

  276. Morgens um 4.00 haben aus Anlass des Siegs auf dem Römer gefeiert.

  277. Mal eine Frage an dieRunde. Kann man durch Training, Taktikschulung, Medizinbälle, Kopfballpendel, Dampfsaunen oder einfach durch Erhöhung der Einsatzprämien etc…ein solches Niveau erreichen?

    Was machen die denn anders in ihrer Jugendarbeit?

  278. ZITAT:

    “ Ich sag`s mal so. Der Bindewald hätte diesen Mesie einfach abgelaufen,oder?

    Shalalaa:( „

    und der Charly hätte ihn einfach rustikal umgemäht

  279. Diejenigen, die das Niveau nicht erreichen werden, frühzeitig an die Bundesliga abgeben.

  280. „Was machen die denn anders in ihrer Jugendarbeit? „

    Die nehmen eine andere Jugend. Sonst nichts.

  281. Igitt, Baptist, ich krieg Tourette.

  282. stehe seit eben völlig auf Raphael Honigstein.

    http://www.fr-online.de/in_und.....onnen.html

    „…Sein Team hatte den Gegner mit der Grazie einer Brontosaurus-Herde überrannt und dabei vorsorglich das ganze Spiel halb tot getrampelt….“

    „…Die Mannschaften krachten wie Frachtzüge aufeinander. …“

    Muß ein Brettspiel gewesen sein. Schönes Sprachkleid zumindest.

  283. ZITAT:

    “ Igitt, Baptist, ich krieg Tourette. „

    Respect!

  284. ich lebe meine Gewaltphantasien dieser Tage bei diesem motherfukin‘ Andy von Congstar seiner Seite aus.

    Wenn ich wech bin, haben sie mich abgeholt.

  285. Die Gewaltausbrüche kommen von der Werbung. Die meisten Spots verstehe ich überhaupt nicht. Getting too old for this shit.

  286. ZITAT:

    “ ich lebe meine Gewaltphantasien dieser Tage bei diesem motherfukin‘ Andy von Congstar seiner Seite aus.

    Wenn ich wech bin, haben sie mich abgeholt. „

    http://www.andywillwechseln.de.....startseite

  287. Wenn ich mir Barca anschaue werden die Bayern gleich so klein, so überschaubar, so besiegbar…

  288. man hat leider pro Eintrach nur 200 Zeichen – die sind ratzfatz verballert wenn ich mich in Rage babbel.

    „Die Gewaltausbrüche kommen von der Werbung. Die meisten Spots verstehe ich überhaupt nicht. Getting too old for this shit.“

    Ich fühle mich werbetechnisch mehr und mehr im ZDF Vorabendprogramm zu Hause.

    Freue mich schon auf die neue Apothekenrundschau.

    „Die Gewaltausbrüche kommen von der Werbung. Die meisten Spots verstehe ich überhaupt nicht. Getting too old for this shit. „

    Wenn die wüssten, wieviel Kaufkraft ich in meiner Orientierungslosigkeit Tag für Tag zu meinem Schankwirt trage.

  289. Stuttgart versucht es aber mit den zur Verfügung stehenden Mitteln sehr wacker.

  290. Meine Fresse.

  291. Und bitte keine Vergleiche mehr mit dieser Bulldogge aus Manchester

  292. ZITAT:

    “ Mal eine Frage an dieRunde. Kann man durch Training, Taktikschulung, Medizinbälle, Kopfballpendel, Dampfsaunen oder einfach durch Erhöhung der Einsatzprämien etc…ein solches Niveau erreichen?

    Was machen die denn anders in ihrer Jugendarbeit? „

    Heinz, guckst du hier:

    http://sport.orf.at/100316-924.....index.html

    http://www.faz.net/s/RubBC20E7.....ntent.html

    http://www.spox.com/de/sport/f.....quets.html

  293. auch schön:

    http://www.11freunde.de/liveti.....ker/128516

    Feenstaub an den Füßen – so ähnlich wie unsere Jungs am Samstag spielen werden !

  294. Super. “ Wer nicht hüpft ist Offenbacher“

    Nette Menschen diese Katalanen.

  295. ZITAT:

    “ Und bitte keine Vergleiche mehr mit dieser Bulldogge aus Manchester „

    Roooooooooooo-neyyyyyyyyyyyyyyyyyy!!

  296. Danke Herr Geheimrat;)

  297. ZITAT:

    “ ergänze, der orf-Link ist der

    http://sport.orf.at/100316-924.....y_txt.html

    wow – bei Euch hat es auch Internet – tolles Land dieses Österreich

  298. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ergänze, der orf-Link ist der

    http://sport.orf.at/100316-924.....y_txt.html

    wow – bei Euch hat es auch Internet – tolles Land dieses Österreich „

    Wird von Slowenien aus gehostet.

  299. *gääääähn*

  300. sheeeeeeeeeeeeeat

  301. Ma was anneres . Scheint mir langsam die anwaltsfreundliche Lösung zu werden.

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

  302. das mit den 4 Stürmern wollte der Siegenthaler auch mal bei der Nati machen – hat aber leider nie den Wohlwollen von Jogi gefunden – schade eigentlich

  303. Caiostr. 30

  304. Wie stehen die Chancen auf einstweilige Verfügungen gegen sämtliche Beteiligte, mich nicht weiter mit ihrer schmutzigen Wäsche zu belästigen? Wer bekommt die Ordnungsgelder? Wer setzt die Höhe an? Langsam wird die Sache interessant. Ich fühle mich belästigt! Hallo!!!

  305. Die können nix, die Schwaben. Wie haben wir eigentlich gegen die gespielt?

  306. der Trainer von Barcelona macht das erst seit 3 Jahren, unserer seit 13. Dort Fussball, hier Gerumple. Das prangere ich an.

  307. Nicht nur daß ich einen völlig überforderten VFB gesehen

    habe der nicht den Hauch einer Chance hatte, nein es muß mich auch noch dieser Moderator nerven (Carsten Fuss): jetzt muß der VFB noch 3 Tore schießen. Und dies

    nach jedem eingefangenen Tor! Einfach ätzend!

    Man konnte ja auch jede Minute mit dem Anschlußtor des

    VFB rechnen…

  308. Anprangern kannst Du ja viel. Ob’s was hilft, darf bezweifelt werden.

    Vielleicht sollte sich die Eintracht mal eine Beispiel an Barca nehmen und dem Trikotsponsor Geld zahlen.

    Den Spielern von Barcelona muss es vorkommen, als würden sie jede Woche gegen eine Kreisklassenmannschaft kicken, ob das auf Dauer Spaß macht ?