Eintracht Frankfurt Ein bisschen was geht immer

Jetzt ist sie also vorbei, die Saison 2009/2010. Sie endete mit der zweitbesten Platzierung von Eintracht Frankfurt seit dem Aufstieg, und der Trainer sagte nachher, in Hinblick auf die nächste Spielzeit: „Ich denke, es geht noch ein bisschen was“.

Richtig. Ein bisschen was geht halt immer. Die Vorgabe für die nächste Saison wurde schon gemacht, am Donnerstag, noch vor dem Spiel gegen Wolfsburg: „Wenn man diese Saison als Achter, Neunter oder Zehnter abschließt, dann kann das neue Ziel nicht Zehnter, Elfter, Zwölfter sein, sondern muss Sechster, Siebter, Achter sein.“

Zehnter dieses Jahr. Nächstes Jahr also mindestens Achter. Weiter, immer weiter. Und darauf hoffen, dass Mainz einbricht. Oder Schalke pleite geht. Oder was auch immer.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Ich werde mir jetzt erstmal ein Maßband besorgen. Hundert Tage und der Rest von heute.

  2. Wie ich gerade lese hat Skibbe Jung als IV aufgestellt? Grmpf…

  3. Ich find den Artikel in der FR übrigens ziemlich gut. Hätte auch 3:3 für uns ausgehen können. Aber auch über ein 6:0 für Wob hätte man sich nicht beschweren dürfen.

  4. Wie war denn Fährmann gestern?

    Wird er es schaffen?

  5. ZITAT:

    “ Wie ich gerade lese hat Skibbe Jung als IV aufgestellt? Grmpf… „

    Mit dem Meir in der IV hätte mer gewonne.

  6. ZITAT:

    “ „3:3 für uns“? „

    Ja natürlich. Psychologischer Vorteil und so.

    Fährmann? Licht und Schatten. Schwer zu beurteilen ob er es packt. Sagen wir es mal so. Er scheint mir zumindest kein „überragender“ Torhüter zu sein.

  7. Mein Fazit: So kommen wir nie nach oben.

    Wir müssen dringend neue Spieler kaufen. Habe das in weiser Voraussicht gestern schon mal angeschoben und darf mich daher selbst zitieren:

    ZITAT:

    „So, eingekauft habe ich auch.

    Sogar ein paar Panini-Sammelbilder. Da ist bestimmt Wiese drin.

    Feierliches Öffnen aber erst morgen. Wenn Stefan wieder da ist. :-)“

    Soll ich?

  8. Eine Hoffnung für diese Saison habe ich noch: Michi Thurk schießt Nürnberg in die 2. Liga. Morsche.

    Mein frommer Wunsch für die nächste Saison: kein definiertes Punkteziel. Bevor irgendeiner auf die Idee kommt, durchschnittlich 1,47 Punkte pro Ligaspiel als Ziel auszurufen…

  9. mein Wunsch für die neue Saison: eine Auswärtsfahrt mit einem Sieg.

  10. Zack. Ich hab sie:))

  11. @11 wen oder was?

  12. ZITAT:

    “ @11 wen oder was? „

    die 11 natürlich :-)

  13. und und das DSF sagt: kein Abseits ! MIST

  14. @14,

    ahh danke, FußvomSchlauchheb

  15. verteidigt haben wir gestern auch nicht…

  16. Jung als IV sah im TV schon arch nach Notlösung aus.

    Nieselregen in BV.

  17. ja, das war es wohl auch, Regen in Rödelheim

  18. ZITAT:

    “ und und das DSF sagt: kein Abseits ! MIST „

    und Forrest hat im Schaufenster einen recht guten Eindruck gemacht.

  19. War kein Abseits. Bringt aber leider nix. Trotzdem wäre das Spiel vermutlich anders gelaufen, wenn Wolfsburg nach 2min zu Hause in Rückstand gerät.

    Fährmann kann einer werden, muß es aber nicht. Nach nur zwei Spielen würde ich nicht schon den Stab über ihm brechen.

    Uns drückt der Schuh eher in der Innenverteidigung und im Sturm. Da paßt es derzeit einfach nicht. Zu viele Gegentore, zu vielen Chancen liegen lassen.

  20. Ich realisiere ja jetzt erst das Derby Nürnberg-Augsburg am Donnerstag und Sonntag. Zwei Mal volle Hütte.

    Wann spielen wir in Vietnam? Gibt’s das per Stream?

  21. Jung.Als.IV. Wer kommt den auf so eine kranke Idee?

  22. ZITAT:

    “ Mach auf, Tom! „

    Na dann mal los mit Nummer 1. :-)

    …..

    Huch, da muss Heribert aber die Portokasse plündern.

    Luis Fabiano (Brasilien), Ashley Cole (England) und die italienische Nationalmannschaft.

    Die Herren Vicelich (Neuseeland) und Barreto (Paraguay) kenne ich nicht. Stefan, die gehören schon mal Dir.

    Von Wiese ist weit und breit nix zu sehen. :-(

    Fährmann muss also noch ein bischen bleiben und besser werden.

    Das kann mit den nächsten Tüten nur besser werden.

  23. Ich hatte es befürchtet. Wieder kein Wiese.

  24. ZITAT:

    “ Jung.Als.IV. Wer kommt den auf so eine kranke Idee? „

    Skibbe raus! ;-)

  25. Die Eintracht hat also den Tabellenplatz erreicht, der seit 5 Spieltagen schon sicher ist. Ganz im Sinne von unserem Heribert. Und jetzt steht auch noch der Emporkömmling aus Mainz vor uns. Da werd ich schon ein Wenig ungunstelig. Aber was soll man machen. Mental habe ich mich darauf schon seit 3 Wochen vorbereitet.

    Es hat sich auch eine erstaunliche Gleichgültigkeit bei mir an den letzten Spieltagen breit gemacht. Klar man will immer, dass sein eigenes Team gewinnt, aber das Feuer war irgendwie raus.

    Vielleicht gehts ja am Ende der nächsten Saison noch um etwas für die Eintracht. Eine neue Saison heißt eine neue Chance auf die Meisterschaft! Zweckoptimismus? Vielleicht. Aber was soll man denn sonst machen als Eintracht Fan in diesen verregneten Tagen.

  26. Jung. Der selbst von sich sagt, seine große Schwäche sei sein Kopfballspiel. Als Innenverteidiger. Ah ja.

  27. ZITAT:

    “ Ich hatte es befürchtet. Wieder kein Wiese. „

    Kauft Euch einfach Duplo+Hanuta, da hat man erstens Schoko und zweitens steigt die Wahrscheinlichkeit deutsche Rumpelfüßler in Händen zu haten auf gefühlte 100%

    Morsche, Regen in Preungesheim.

  28. Guden die Herren (und wenn anwesend auch Damen)!

    Habe jetzt längere Zeit eure Kommentare hier immer mitgelesen. Und weil jetzt aus und vorbei ist mir der Saison melde ich mich mal. Nicht, dass das jetzt im direkten Zusammenhang stünde ;)

    Ich finde auch, dass wir im Sturm Handlungsbedarf haben, aber mir würde es mehr Sorgen bereiten, wenn wir nicht in der Lage wären uns Chancen herauszuspielen, wie es oft in der Saison vor Skibbe war. Daher denk ich LV holen und vorn auf Jungs wie Tosun und Alvarez hoffen. Hinten würde ich mich auch mit Bellaid nochmal beschäftigen. Hatte Höhen und Tiefen, aber ist ja nicht umsonst in der U21 von FRA gewesen …

    Amen

  29. MIst das ist ja richtig viel Regen…

  30. Also hier am Bodensee scheint die Sonne … Ätsch

  31. 20 Mio für Carlo Eduardo – Schnapper – unglaublich

  32. Saisonziel: Sechster, Siebter, Achter sein. In dieser Reihenfolge bitte.

  33. Btw, Tosun hat mir gut gefallen. Der fackelt nicht lange.

  34. Tüte 2:

    Maggalon (Mexiko), Veloso (Portugal), Obi Mikel (Nigeria), Kameni (Kamerun) und die spanische Nationalmannschaft.

    Irgendwie hat man mich reingelegt. :-(

  35. „Irgendwie hat man mich reingelegt. :-( „

    hmm, das ist deren Taktik, damit Du ganz viele Tütchen kaufen tust

  36. Ach Heinzi … manchmal verstehe ich dich nicht. ;)

    Wenn der Große Vorsitzende einmal erwähnt, die durchschnittliche Position der Eintracht in der BL wäre Platz 11, hast du wochenlang Schnappatmung. Wenn die Mannschaft allerdings fünf Spiele am Stück nicht gewinnt, sieht du das Positive.

    Ich würde das auch gerne können.

  37. Überlebensstrategie.Halbvolles Glas..Ich hake solche Geschichten schnell ab.

    Außerdem versteh ich euch ja auch nicht.

    Wiegesagt, wie kann man entäuscht sein, wenn sowieso alles im Großen Buch des Lebens festgeschrieben steht.

    Aber das ist ja auch alles gar nicht schlimm.

    Die Donnerstage sind wichtig, oder so.

  38. ZITAT:

    “ Ach Heinzi … manchmal verstehe ich dich nicht. ;)

    Wenn der Große Vorsitzende einmal erwähnt, die durchschnittliche Position der Eintracht in der BL wäre Platz 11, hast du wochenlang Schnappatmung. Wenn die Mannschaft allerdings fünf Spiele am Stück nicht gewinnt, sieht du das Positive.

    Ich würde das auch gerne können. „

    Bei mir ist es ähnlich.

    Es ist eine Art Selbstschutzreflex.

    Es fällt mir schwer den Verein des Herzens in der Öffentlichkeit zu beschimpfen.

    Zumal die Saison rum ist und man nichts mehr verbessern kann. Und da ja der letzte Eindruck sehr lange hängen bleibt, hebe ich halt das Positive hervor.

    Wobei ich nach wie vor insgesamt sehr zufrieden mit der Saison bin.

    Übrigens, im Süden regnet es auch.

  39. blamabel, was diese (teilweise) Ansammlung an grossmauligen und minderzufriedenen Freizeitfussballern die letzten 5 Spiele abgeliefert hat. Nur, wie kanns besser werden? Tauscht man die halbe Mannschaft aus (also, raus mit den biederen Balltretern, die nach Erreichen des Saisonziels fusshochlagernd sind) oder tauscht man den Trainer aus (der es nicht geschafft hat, diesen biederen Balltretern auch nach Erreichen des Saisonziels gewisse Motivation mitzugeben)?

  40. Beides unrealistisch. Vielleicht würden ja wirklich eine oder zwei Stellschrauben was bringen?

  41. Tom, vielleicht lesen hier Kinder mit, da kannst Du Dir doch nicht ein Tütchen nach dem anderen zu Gemüte führen ;-)

    Rheinischer Westerwald meldet Sonne.

  42. naja – was die gestrige 11 angeht, wird sehr sicher die Hälfte ausgetauschet werden.

    Forderung erfüllt.

  43. „Damit erhält der US-Amerikaner einen Kontrakt bis 2013, mit „konzilianten Bedingungen“ (Bruchhagen).“

    Da hat der große Vorsitzende ja mal wieder einen rausgehauen!

    „…der Begriff Konzilianz ist eher bildungssprachlich verbreitet.“ (Wikipedia)

    …ach?!?

    Nächste Saison muss es es neben dem Ziel Platz 6, 7 oder 8 meiner Meinung nach ganz klar ein Nebenziel sein, die Mainzer hinter uns zu lassen. Als die gestern auf Sky das Transparent „Die Nummer 1 in Rhein-Main“ hochgehalten haben, habe ich zuerst lauthals gelacht. Das Lachen ist mir aber im Hals stecken geblieben. Erschreckend…

  44. ZITAT:

    “ Beides unrealistisch. Vielleicht würden ja wirklich eine oder zwei Stellschrauben was bringen? „

    Auf welche Positionen sollen denn die Stellschrauben hin?

    Boccia, ich fand nicht, dass es an Einsatz gefehlt hat. Vielleicht an Cleverness, möglicherweise an der letzten Konzentration und natürlich an Spycher, von dem jetzt der 2. Trainer sagt, erst wenn er fehlt sieht man, wie wichtig er ist.

  45. „Auf welche Positionen sollen denn die Stellschrauben hin?“

    Egal. Nicht unbedingt spielerisch. Mental. Siegertypen halt.

  46. @ Stefan, frag doch da mal nach Frau Wiese… http://www.eintracht.de/meine_...../11173462/

  47. Wenn die Mainzer, die nun einmal Onkel Dagoberts Regel durchbrochen haben, unser einziges Problem wären, na und.

    Nein, die in den letzten Spielen ins Schaufenster gestellten Nachkommen, die, die sonst im Schatten stehen und ein Stück Zukunft darstellen sollten, machen mir mehr Sorgen. Vermute mal, da kommt nix und frage mich, wer hat die angeheuert?

    Zumal, die, die gehen sollen, gestern deutlich besser aussahen.

    Ebenso ist der Ausblick, beim Anblick des Invalidenblocks, trübe.

    Bleibt mir nur auf Chris, Schwegler und Meier zu bauen. Das ist zu wenig.

    Jetzt hör ich schon das Grummeln, was ist mit Ümit, Köhler, Fenin, Ochs, Russ und Altintop. Ja, das sind die Garanten für einen Platz im Mittelfeld, mal knapp auf Seite 1 der Tabelle, mal auf Seite 2, nicht mehr.

    So und deshalb, wo ist das Problem mit Mainz?

  48. @ Jung als IV — wir haben gestern auch gerätselt, was das sollte. War wohl gedacht, um Dzeko bei Kontern auszubremsen, denn schnell ist der Jung ja. Hat er übrigens 20 Min gut gemacht, hatte ein paar gute Defensivaktionen. Im Endeffekt hat sich durch diesen „Schachzug“ die generelle Anfälligkeit in der Abwehr bei hohen Bällen nur verstärkt. Siehe die ersten beiden Tore. Schlechter Defensivkopfball und ein Flattertorwart. Die Schwächen bei hohen Bällen waren auch bei anderen Spielen auffällig, als die etatmäßige Abwehr gespielt hat.

    Gestern war es eher ein Muster ohne Wert. Obwohl einzelne Spieler zu überraschen wußten. Teber(!) hatte gute Aktionen, so übel ist der Bub gar net. Und Heller. Wenn’s geht würde ich Heller halten, den kann man bringen. Die Nachwuchskicker fanden ja bereits Erwähnung.

    Enttäuschend: Fenin, fallsüchtig und ideenlos, und Altintop, mei ist der blind.

  49. Das Problem mit Mainz ist, dass die auch keine bessere Mannschaft haben, aber trotzdem vor uns stehen. Und das nicht, weil wir nur Pech hatten.

  50. ZITAT:

    „Boccia, ich fand nicht, dass es an Einsatz gefehlt hat. Vielleicht an Cleverness, möglicherweise an der letzten Konzentration und natürlich an Spycher, von dem jetzt der 2. Trainer sagt, erst wenn er fehlt sieht man, wie wichtig er ist. „

    ich bemängel ja nicht den Einsatz, sondern den Willen. Gegrätscht haben sie ja wohl, nur bleiben sie dann liegen und rannten nicht weiter. Wie der Watz schreibt, wir brauchen Siegertypen.

  51. ZITAT:

    “ Das Problem mit Mainz ist, dass die auch keine bessere Mannschaft haben, aber trotzdem vor uns stehen. Und das nicht, weil wir nur Pech hatten. „

    Das ist kein Problem, sondern in fast jeder Saison gibt es solche Ausreißer, die übrigens oft bitter bestraft werden (Hertha, Hannover, Nürnberg e.t.c.).

    Wir haben ja auch unsererseits mit Gladbach, Hannover, Köln, Hertha und Hoffenheim Mannschaften mit höheren Etats überholt.

    Nicht zu vergessen, dass bei Mainz ein nicht unerheblicher Teil des Stamms nur ausgeliehen ist.

  52. ZITAT:

    “ Das Problem mit Mainz ist, dass die auch keine bessere Mannschaft haben, aber trotzdem vor uns stehen. Und das nicht, weil wir nur Pech hatten. „

    Mainz steht nicht zuletzt deshalb vor uns, weil sie uns mit unfairen Mitteln gerade noch ein Unentschieden abgetrotzt und unseren ohnehin schon ausgedünnten Kader durch die Verletzungen von Russ und Korkmaz noch weizer dezimiert haben.

  53. Insgesamt kommt die Sommerpause doch zur rechten Zeit.

    Nicht auszumalen, wäre es noch um etwas gegangen.

    Aber das letzte Spiel hat nochmal schön die Schwächen der einzelnen Spieler aufgezeigt, bitte daran arbeiten! – Jung ausgenommen. Der hat als ungelernter das beste aus der IV gemacht und beim 3:0 siehste halt alt aus.

  54. Russ hat sich bei einem normalen Kopfballduell verletzt, Korkmaz im Spiel nach Mainz.

  55. Tschüss, war nett mit Euch.

  56. Ich habe mit Mainz kein Problem. Ich kann auch die sportliche Leistung dort respektieren. Tuchel leistet hervoragende Arbeit.Wer hätte das am Anfang der Saison vermutet ,als sie Jörn Andersen entließen. Wie CE richtig ausführt. Sie werden einen erheblichen personellen Aderlaß haben.

    Die Nagelprobe kommt nächstes Jahr. Für uns übrigens auch.

  57. Boah, scheißt doch auf Mainz. Irgendein Aufsteiger hat immer einen guten Lauf in der 1. Saison.

    Ich fand das Spiel gestern gar nicht sonderlich schlimm. 1. Halbzeit ist halt unglücklich gelaufen, 2. Halbzeit war dann halt nen Spaßkick von beiden Seiten. Im Stadion durchaus erträglich.

    Petkovic ist besser als Teber. Keine Kunst, aber warum mussten wir 34 Spiele lang Teber ertragen?

    Großartig, wie der Wolfsburger Spieler seinen scheiß Ball immer wieder bekommen hat.

  58. Lese gerade, Altintop bleibt wohl. Das wiederum verhagelt einem dann schon die Laune.

  59. Also ich finde, dass sich unsere Resterampe doch recht wacker geschlagen hat. Wenn man sich überlegt, wer (im Vergleich der Einzelspieler) da so gegen wen gespielt hat, ist das 3:1 ein durchaus zu erwartendes Ergebnis gewesen.

    Aufgrund der (mal vorsichtig ausgedrückt) „unkonventionellen“ Aufstellung hat mich eigentlich nur überrascht, dass es keine Überraschung gab, denn mit ein bisschen mehr Glück in der Anfangsphase wäre eine solche durchaus drin gewesen, getreu dem Motto: „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie …“.

    Für mich ein insgesamt positiver Eindruck mit fadem Bei- und bitterem Nachgeschmack. Schade drum.

  60. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Problem mit Mainz ist, dass die auch keine bessere Mannschaft haben, aber trotzdem vor uns stehen. Und das nicht, weil wir nur Pech hatten. „

    Mainz steht nicht zuletzt deshalb vor uns, weil sie uns mit unfairen Mitteln gerade noch ein Unentschieden abgetrotzt und unseren ohnehin schon ausgedünnten Kader durch die Verletzungen von Russ und Korkmaz noch weizer dezimiert haben. „

    Im übrigen hat Mainz laut „wahretabelle.de“ insgesamt am meisten von Schiedsrichterfehlentscheidungen profitiert (6 Punkte); für uns geht es insgesamt ausgeglichen aus, am meisten benachteiligt wurde Ho$$enheim (8 Punkte)

  61. Ruuuuniiii aka Dr.Duc

    ZITAT:

    “ Russ hat sich bei einem normalen Kopfballduell verletzt, Korkmaz im Spiel nach Mainz. „

    Nee, das sehe ich anders.

    Korkmaz hat von Karhan einen Pferdekuss verpasst bekommen, ohne dass ein Ball in der Nähe war und ohne dass es der Schiri gesehen hat.

    Hätte er es gesehen, wäre Karhan möglicherweise vom Platz geflogen.

    Die Verletzung, die im darauffolgenden Spiel auftrat, ist m.E. eine Spätfolge der o.g. Aktion.

    Bei Russ stimme ich Dir zu.

  62. @Heinz, haste den Wontorra gerade gehört – Du warst gar nie bei der Eintracht sondern beim HSV – Du hast uns jahrelang getäuscht !!

  63. ZITAT:

    “ @Heinz, haste den Wontorra gerade gehört – Du warst gar nie bei der Eintracht sondern beim HSV – Du hast uns jahrelang getäuscht !! „

    habs auch gehört. Ich bin entsetzt und schwer enttäuscht vom Heinz.

  64. Zitat

    Für mich ein insgesamt positiver Eindruck mit fadem Bei- und bitterem Nachgeschmack. Schade drum.

    Gebe Dir recht. Es ist wirklich Schade drum

    Jedes Jahr das selbe. Die haben keinen Bock mehr.

    Und bitte erzählt mir jetzt keiner das die Spielzeit so lang war. Bin ungustelig.

  65. ZITAT:

    „Ich fand das Spiel gestern gar nicht sonderlich schlimm. 1. Halbzeit ist halt unglücklich gelaufen, 2. Halbzeit war dann halt nen Spaßkick von beiden Seiten. Im Stadion durchaus erträglich. „

    aha, spaßkick. ich war auch im stadion, fand es aber nicht so erträglich.

    ich hab auch keine lust ob der dargebotenen leistung (die zum teil so schlecht nicht war) und des spielverlaufs nicht gefallene tore zu bejubeln und bindewald und gaudino zu feiern.

    dann halt ich lieber meine klappe. ich bin dahin gefahren um noch was zu erreichen – nicht um spaß zu haben.

  66. Wenn Skippi sagt, da geht ein bisschen was, weiß er mehr als wir. Da ist transfertechnisch was im Busch, scheint so zu laufen, wie sich das der Trainer vorstellt. Ansonsten hätte er kein positives Fazit aus dem 1:3 gezogen. Skibbe kann eins ganz schlecht und das ist verlieren. Ich denke Altinflop ist fix und hinten Links oder vorne ist noch was drin, was den Coach frohgelaunt hinterlässt. Anders kann ich mir den Spruch „geht ein bisschen was“ nicht erklären.

  67. bring me coffee or tea

    Hat der Gentner gestern auch ein dunkles Leiberl getragen oder woran lag’s, dass unsere Abwehr nich so registriert hat, dass das einer von den Bösen ist?

  68. ZITAT:

    “ Tom, vielleicht lesen hier Kinder mit, da kannst Du Dir doch nicht ein Tütchen nach dem anderen zu Gemüte führen ;-)

    Paperlapapp und außerdem sind die Bilder ohnehin alle für den Kleinen vom Stefan. :-)

    Bei Nr. 3 ist garantiert ein echter Kracher dabei.

    Na ja, Seitardis und Katsoranis aus dem Reich von König Otto. Chaouchi (Algerien), die Nationalelf von Uruguay und wenigstens mal ein Schweizer: Alexander Frei.

    Will den einer haben?

    Und wo ist unsere Nationalelf ?? Die gibt es bei mir anscheinend gar nicht mit. Menno :-(

  69. Also ich hätte mich eher über eine Arbeitsverweigerung der Mannschaft geärgert, aber das war ja absolut nicht der Fall. Ist halt dumm gelaufen. Die ersten beiden Gegentore sind imho unserer Not-Abwehr geschuldet, beim 3. zahlt halt ein 19jähriger Jung Lehrgeld gegen einen der besten Stürmer Europas. Klar wäre mir ein Sieg lieber gewesen, aber dazu hätte es bei dieser Aufstellung eben auch einigen Glückes bedarft, und das war mal definitiv nicht auf unserer Seite.

    Trotzdem war es alles in allem aus meiner Sicht die beste Saison seit dem Aufstieg. Und die wollte zumindest ich mir nicht durch einen missratenen Abschluss kaputt machen lassen. Über die Art, also virtuelle Tore, kann man immer streiten.

    „Ich denke Altinflop ist fix und hinten Links oder vorne ist noch was drin, was den Coach frohgelaunt hinterlässt.“

    Sorry, aber gerade das würde ich nicht verstehen. Altintop ist sicher kein schlechter Fußballer, aber er ist ganz sicher kein Torjäger, und genau den brauchen wir. Mit Ama kann man nicht ernsthaft planen, und ohne Ama haben wir keinen 10+X-Tore-Stürmer.

  70. Die FR schreibt daß die Eintracht Clarke verpflichten will und schreibt gleichzeitig daß es sich bei ihm um einen Mitläufer handelt der die Eintracht nicht weiterbringt. Was soll dann eine Verpllichtung? Sowas

    braucht die Eintracht nun wirklich nicht. Und auch Altinflop ist für mich nicht unbedingt gesetzt. Viel

    teurer als Altinflop dürfte Gekas auch nicht sein. Aber der schießt bestimmt mehr als 3 Törchen!Auch Fährmann

    ist für mich ein großes Fragezeichen, sah zumindest bei Tor 2 nicht gut aus. Sicher auch Oka war pro Spiel für

    einen Bock gut.Da muß man wohl noch abwarten.

  71. Wir sind jedenfalls mit Altintop konkurrenzfähiger als ohne ihn. Ich denke insoweit besteht Einigkeit. Skibbe wird sehen, dass wir keinen besseren als ihn bekommen, der auch bezahlbar ist und zudem ablösefrei. Dahingehend kann und muss man Skibbe verstehen. Wenn man zu ihm noch einen an Land holen kann wäre das on Top. Geht Altintop und es kommt kein adäquater Ersatz, stehen wir schlechter da als vorher, wenn Ama nicht zurück kommt, spielen wir gegen den Abstieg. Wenn Skibbe die Stürmerposition geregelt hat, bieten sich ihm aufgrund des gute besetzten Mittelfeldes wesentlich mehr Alternativen.

  72. Gekas will ich auch nicht. Wenn der richtig torgefährlich wäre würde Hertha nächste Saison 1. Liga spielen, bei den Chancen, die da in der Rückrunde verballert wurden. Ich will irgendeinen aus’m Ausland. Da hat man wenigstens bis zum Saisonstart die Hoffnung, dass wir mal unseren Barrios gefunden haben.

    Fährmann hatte alles in allem ziemliches Pech mit seinen 3 Spielen bei uns. 1x die Leverkusener Arbeitsverweigerung, gg. Hopp dann 2x völlig im Stich gelassen worden und gestern ohne Innenverteidigung. Was ich in der U23 von ihm gesehen habe stimmt mich jetzt aber auch nicht so optimistisch.

  73. @76+77 Aber Clarke?Muß doch wohl nicht sein – oder?!

  74. Clark kostet nicht viel und macht seine Sache als eher defensiv ausgerichteter 6er gar nicht so schlecht. Finde die Verpflichtung schon in Ordnung. Wir haben zwar mit Schwegler, Chris und Meier 3 Leute, die die 6 ordentlich spielen können, aber 2 davon braucht man primär auf anderen Positionen.

  75. Schließe mich „untouchable“ an, finde die Verpflichtung von Clark O.K., zumal er meiner Meinung nach noch ne Menge Luft nach oben hat, so er etwas mehr in die Mannschaft hineinwächst.

    Auch eine Verpflichtung von Halil würde ich sehr begrüßen; er bringt uns fußballerisch weiter. Einen klassischen „Stoßstürmer“ bräuchten wir dann allerdings zusätzlich noch; könnte auch gerne wieder so jemand wie Liberopulos (für kleines Geld) sein; dann allerdings bitte wirklich hauptsächlich im gegnerischen Strafraum zu finden, was natürlich auch eine Systemfrage ist.

  76. @80: „Liberopoulos“ natürlich, so viel Zeit muss sein.

  77. Stefan, tut mir leid, ich habe versagt.

    Auch ein Nachkauf konnte nichts mehr retten.

    Ich fürchte, dass keiner der folgenden Herren Dich über das Ausbleiben von Tim Wiese hinwegtrösten kann:

    David Beckham (England), Sotirios Kyrgiakos (Griechenland), John Terry (England), Angelos Charisteas (Griechenland), Michael Silberbauer (Dänemark), Ricardo Carvalho (Portugal), Florent Malouda (Frankreich).

    Soll ich einen für kleines Geld nach Frankfurt holen?

    Ansonsten geschenkt. Gebe Dir die Burschen bei Gelegenheit. Mach mit Ihnen, was Du willst. :-)

  78. @80 Grauer Adler

    Zitat:

    Einen klassischen “Stoßstürmer” bräuchten wir dann allerdings zusätzlich noch;

    Da gibts doch einen in Mainz. Der verträgt sich so gut

    mit Ironmike!Wenn Mainz den bezahlen kann dann die Eintracht doch wohl auch – oder?Nen Mordsbumms hat er ja.

    Technisch – na ja?!

  79. @ 77 untouchable

    Zitat:

    Gekas will ich auch nicht. Wenn der richtig torgefährlich wäre würde Hertha nächste Saison 1. Liga spielen, bei den Chancen, die da in der Rückrunde verballert wurden.

    Gekas hat in 10 Einsätzne 6 Buden gemacht. Nicht so schlecht! Doppelt soviel wie Altinflop!

  80. In 17 Spielen, nicht in 10. Und 3 davon in einem Spiel.

  81. Gekas ist Schangsentod. Und aus dem besten Alter raus. Brauche mer net.

    Altintop ist schon ein guter Mann. Seitdem der spielt, geht nach vorne viel mehr, auch wenn er selbst nicht soo torproduktiv ist. Bei dem ist’s so, wie man es Spycher nachsagt: Wenn der mal nicht spielt, merkt man erst, was dann vorne fehlt.

  82. ZITAT:

    Da gibts doch einen in Mainz. Der verträgt sich so gut

    mit Ironmike!Wenn Mainz den bezahlen kann dann die Eintracht doch wohl auch – oder? „

    Meines Wissens ist unter anderem S04 an dem dran, was die Preise wohl in für uns unerreichbare Höhen treiben würde … meine sonstigen Vorbehalte gegenüber Bancé mal ganz außen vorgelassen.

    Aber so einer in der Art dürfte es gerne sein.

  83. Na, die Rostocker haben ordentlich Pyro nach Düsseldorf mitgebracht. Spiel ist unterbrochen nach Böllerschlägen-Serie wie damals die Nürnberger bei uns.

  84. Sehe ich das richtig?

    Wenn Rostock heute absteigt ist mit Cottbus immer noch 1 Ost-Club im Profi-Fussball?

  85. rostock steigt heute nicht direkt ab und aue ist aufgestiegen. union gibts auch noch.

  86. Hallo liebe Blog-G-Gemeinde,

    man möge mir alles was ich jetzt schreibe verzeihen, ich bin mehr als ungunstellig. Um es genau zu sagen, ich hab HalZZZ aber mal richtig…

    Wie kann es sein, das diese verfluchte Gurkenelf aus Mainz vor uns steht!!!!!! Da hab ich glaub ich auch die nächsten Monate noch schlechte Laune, die Tuchels sind wohl das blödeste was passieren konnte nach einer eigentlich schönen Saison.

    Ich kann mir nicht erklären, wie man nur zwei Punkte aus den letzten fünf Spielen holen kann (und das, obwohl ich alle Spiele gesehen hab). Es wäre einfach viel mehr drin gewesen, zumindest sagt mir das mein Gefühl.

    Aber auf jeden Fall wäre drin gewesen, VOR den Arschgeigen aus Mainz zu stehen.

    Es tut mir leid das sagen zu müssen, aber bei mir überwiegt der bittere Nachgeschmack. Wenn man Leverkusen so weg haut, die Bayern bezwingt, Bremen zwei mal schlägt und Dortmund alt aussehen lässt….dann darf man einfach nicht ZEHNTER werden hinter den Mainzern.

    Ich geh in die Tischplatte beissen.

    *’**!!!!&%§§§§§?%###*E*!!!!!!!

  87. ZITAT:

    „Wie kann es sein, das diese verfluchte Gurkenelf aus Mainz vor uns steht“

    Dafür stehen Hertha, Köln oder Hoffenheim hinter uns. Was soll an den Mainzern denn so besonders sein, dass einige sie immer mit Antipathie adeln wollen? Diese dämliche Erfindung von wegen „Derby“ gibt’s doch nur, weil der OFC sich seit Jahrzehnten nicht mehr berappelt.

  88. Ich hoffe, der FSV bekommt nicht auch noch ein sein Rostock-Syndrom. Sieht nicht besonders beruhigend aus…

  89. zum Glück gibt es ja D-Dorf

  90. An Mainz ist nichts besonderes. Es sind nur die Leute die in Frankfurt der Arbeit wegen ihr Unwesen treiben und sich daran aufgeilen, wenn das kleine Mainz mal besser da steht wie Frankfurt. Und das nämlich nervt gewaltig.

    Wer in seinem Leben noch nie was mit Mainzern zu tun hatte kann das natürlich nicht verstehen.

  91. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Wie kann es sein, das diese verfluchte Gurkenelf aus Mainz vor uns steht“

    Ich weiss nicht wie es bei den anderen hier aussieht und kann somit auch nur für mich sprechen, aber für mich ist Mainz aus verschiedenen Gründen ein „No-Go“. Zum einen wäre da das Derby was mich, wie du schon richtig sagst, aber auch nur am Rande interessiert. Bin halt nicht aus der Region.

    Viel schlimmer sind die Personalien Klopp und Tuchel die bei mir in der Rangliste der „Wenn die im Fernsehen auftauchen, schalt ich um“-Menschen extrem weit oben stehen und diesem Verein für mich schon seit Jahren ein absolutes negativ Image geben. Aber die wahrscheinlich wichtigsten Fakt, Mainz einfach kacke zu finden, sind die Duelle in der 2.Liga und die medialen Entgleisungen einiger Verantwortlicher bei Mainz zu dieser Zeit in Richtung Eintracht. Allen vorran die Wurst Klopp.

    Ich guck mir jetzt nochmal das 6:3 gegen Reutligen an und höre mir an, wie in Mainz ein Aufstieg gefeiert wurde….der dann doch keiner war. Jedenfalls nicht für sie.

  92. OT:

    „Gründel´s fresh wird hergestellt aus einem alkoholfreien Bier und einer Apfelsaftlimonade.

    Durch die Verwendung der natürlichen Rohstoffe kann es also bei Gründel’s fresh zu Schwankungen in der Stärke der Trübung sowie gelegentlich zu einem leichten Bodensatz in der Flasche kommen.“

    http://karlsberg.de/portal/128.....7.php

    Hm. Ich würde mir da ja rechtliche Schritte vorbehalten.

  93. ZITAT:

    “ Ich hoffe, der FSV bekommt nicht auch noch ein sein Rostock-Syndrom. Sieht nicht besonders beruhigend aus… „

    na, solange Rostock in D-Dorf verliert ist doch alles in Butter. Allerdings wäre ein Sieg zu Hause gegen Koblenz durchaus…ne machbare Sache sag ich mal.

  94. Ligaradio spricht im übrigen auch von einer „drückenden Überlegenheit des FSV“. Ich sag mal, die haben das gleiche Problem wie alle Frankfurter Mannschaften momentan. Nennt man gemeinhin: Abschlussschwäche

  95. Wenn schon, dann das Frankfurt-Syndrom.

    Nie mehr als nötig.

  96. Liesbefehl:

    http://beverungen.blogspot.com...../

    … und Recht hat Axel noch dazu !

  97. hoffentlich verpokert sich der FSV da nicht, nur noch 2:1

  98. Mir wärs recht. Dann schnappen wir uns den Klandt

  99. 3:1 für Düsseldorf durch Harnik mit seinem 13. Saisontor…

  100. immer diese Österreicher :-)

  101. 3x Pfosten für den FSV is aber auch bisschen Pech.

    Davon abgesehen spielt der FSV heute grottenschlecht.

  102. ZITAT:

    “ Liesbefehl:

    http://beverungen.blogspot.com...../

    … und Recht hat Axel noch dazu ! „

    ja recht hat er, ich glaub er kann mit seinen Worten ein bisschen besser zusammenfassen warum ich mich so kacke fühle. Das Sportstudio beukotiere ich seit gestern sowieso! Diese Scheisse mit dem „wir kriechen den blöden Bayern bis zur K**** in’nen Arsch“ und dieses hässliche Lachen und der Applaus bei der Mainz-Ansage…GEZ, nicht mehr von mir liebe Leute!

  103. ok, doch kein Klandt bei uns…gönnen wir es Ihnen bzw. Stefan

  104. … und mein Tagesziel auch erreicht: die doppel 11 geht an mich :-))

  105. Kotzrin Müller Hohenstein und Lou van Burg. Ein Horrorfilm am späten Nachmittag.

  106. Düsseldorf-Rostock wurde dann in der 86. Min von Stark endgültig abgebrochen… Das wird noch was geben.

  107. … ganz schön ausgeplätschert, diese saison.

  108. Paderborn gewinnt auswärts gegen St. Pauli und schließt als 5.(!) zwei Ränge vor Bielefeld ab. Übernächste Saison darf ich dann die Eintracht in der Energie-Team-Arena vor der Haustür besehen oder wie?

  109. Haha, der Berater von Bancé soll abgehauen sein (Gründe, Umstände ???). Der lange Blonde wird bei TM auch schon „ohne Berater“ geführt.

    Herri, dancer avec Bancé ?!

    Lieber nicht, denn Heidel oder Taschentuchel sprach von „zwei Geldkoffern, die der neue Verein MZ auf den Tisch stellen“ müsste.

  110. Zwei Geldkoffer wird sich die Eintracht leisten können. Oder müssen die mit Scheinen gefüllt sein? ;-)

  111. So. Sehr schöner Ausflug nach Bornheim. Neben dem Sportplatz parken, mal kurz ein Stehkarte kaufen, nur wenige Sekunden in meinen eigenen Block (G) laufen, Wurst (gut) und Pilsbier mit Westgeld bezahlen und sogar eine emsige erste HZ sehen. Was weiß ich, wieviele Poschtentreffer und weitere Schangsen die hatten. Abgefälschte Bogenlampe Koblenz, 0:1.

    2. HZ grottig, 2. Liga eben, 2 Pilsbier erlesen – Spielstand in Düsseldorf bekannt. Dann doch der unverhoffte Ausgleich.

    SENSATIONELL: Nach dem Spiel 15 Minuten Public Listening aus der verrrrückten Modestadt.

    Schöner Fußballnachmittach.

  112. ZITAT:

    “ Zwei Geldkoffer wird sich die Eintracht leisten können. Oder müssen die mit Scheinen gefüllt sein? ;-) „

    :-))

    „Dagobert“ ließ sich, glaube ich, von der Polizei auch mit Geldbehältern, die mit Zeitungspapier gefüllt waren,

    ködern.

  113. ZITAT:

    “ So. Sehr schöner Ausflug nach Bornheim. Neben dem Sportplatz parken, mal kurz ein Stehkarte kaufen, nur wenige Sekunden in meinen eigenen Block (G) laufen, Wurst (gut) und Pilsbier mit Westgeld bezahlen und sogar eine emsige erste HZ sehen. Was weiß ich, wieviele Poschtentreffer und weitere Schangsen die hatten. Abgefälschte Bogenlampe Koblenz, 0:1.

    2. HZ grottig, 2. Liga eben, 2 Pilsbier erlesen – Spielstand in Düsseldorf bekannt. Dann doch der unverhoffte Ausgleich.

    SENSATIONELL: Nach dem Spiel 15 Minuten Public Listening aus der verrrrückten Modestadt.

    Schöner Fußballnachmittach. „

    Das war echt lustig. War ein sehr schöner, kurzweiliger Fußballnachmittag.

  114. Nein. Ballack ist Meister. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

  115. Guten Tag.

    Das liest man doch gerne:

    „Beachtlich auch die Frankfurter, die unter Michael Skibbe den attraktivsten Fußball seit Uwe Bein und Maurizio Gaudino spielten.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....19,00.html

  116. ZITAT:

    “ Tschüss, war nett mit Euch. „

    Wir freuen uns auf Euch.

  117. Gratulation dem FSV. Und dem Ergänzungspieler: So elegant kommt nur einer mit der Bratwurst in der Hand und einem Riesen-Senfflecken die Stadiontreppe heruntergeschwebt.

  118. Gelernt ist gelernt:))

  119. Sensationeller Stern des Südens als Betthupferl:

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Wie sasseners mast siek togeser.

  120. ZITAT:

    “ Guten Tag.

    Das liest man doch gerne:

    „Beachtlich auch die Frankfurter, die unter Michael Skibbe den attraktivsten Fußball seit Uwe Bein und Maurizio Gaudino spielten.“ (Spargel.de)

    Da halte ich dagegen:

    Welches Spiel können Sie mit gutem Gewissen verpassen?

    „Wolfsburg gegen Frankfurt. Beide Teams können gemütlich die Spielzeit ausklingen lassen. Dass sich beide Vereine um Platz acht streiten, spricht gegen den nur noch wenige Stunden amtierenden Meister. Die Eintracht, Deutschlands mittelmäßigster Fußballverein, hat mal wieder eine mittelmäßige Spielzeit hinter sich. Zu gut, um abzusteigen, zu schlecht für Europa. Nichts Neues am Main.“

    ZEIT.de

    Auch wenn es a) keine Sportzeitung ist und b) eigentlich eine Vorschau war…

    „Zu gut, um abzusteigen, zu schlecht für Europa. Nichts Neues am Main.“

    Naja, es gibt Schlimmerers. Denn, Abstieg ist für ’n Arsch.

    (jetzt nur keine Berlin-like Gelassenheit in der näxsten Saison)

    In diesem Sinn…

  121. noch 56 Tage bis zum Trainingsauftakt