Eintracht Frankfurt Ein gutes Omen

Screenshot: www.eintracht.de

Na also, geht doch! 21:0 gewann die glorreiche Eintracht aus Frankfurt gestern das Vorbereitungsspiel gegen zwei Mannschaften. Ja, zwei Mannschaften wurden vom Platz gefegt. In der ersten Halbzeit ging es gegen den Main-Taunus-A-Ligisten SG Bad Soden, in der zweiten Hälfte gegen den Main-Taunus-A-Ligisten FV 08 Neuenhain. Keine große Namen? Auch solche Gegner darf man nicht unterschätzen, auch vor solchen Spielen muss an dieser und jedenr anderen beliebigen Stelle gewarnt werden.

Der Sieg besonders in der zweiten Halbzeit hat jedoch vor allem auch symbolischen Charakter. Die Neuenhainer, von Kennern der Kreisliga Main-Taunus, Sektion Ost, auch gerne die “Gähleriewwe” genannt, haben nämlich die Vereinsfarben gelb-schwarz. Welche Symbolik, welch’ mehr als dezenter Wink mit dem Zaunpfahl Richtung des bevorstehenden Bundesligaspiels am Freitag gegen den Pokalfinalisten aus Dortmund.

Und so scheint es nicht mehr als logisch, dass auf der Heimatseite des Vereins des Herzens auf fünf(!) Amanatidis-Treffer beim 16:0 hingewiesen wird, auch wenn das Spiel 21:0 endete, auch wenn bei den fünf Treffern zwei Elfmeter dabei waren, was soll’s, rein muss das Ding, unser Kapitän wird solch subtile Unterstützung zu schätzen wissen. Und den kleinen grammatikalischen Bock in der Einleitung entdeckt sowieso niemand.

Gegen Dortmund spielt man dann nicht mehr in der Fremde, das Waldstadion wird knackig voll werden, und ein Dreier muss der Mannschaft ins Pflichtenheft geschrieben werden. Drei ist Eintracht Recht. Drei Siege, drei Niederlagen, drei Punkte am Freitag. Soll erfüllt – und dann den Urlaub planen.

Schlagworte:

153 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Erster!

    Ich schenke dem Premium-Partner ein s.

    UAI=3.

  2. Pulver verschossen am Freitag geht nicht viel.

  3. Nunja, aller guten Dinge sind drei. Ich wünsche der “glorreichen” jedenfalls viel Glück. dennoch verheisen solche Spielergebnisse im Bezug auf die erwähnten Mannschaften nicht unbedingt einen künftigen Erfolg. Vielmehr war es wohl ein Ringen von David gegen Goliath (nur dass der Stein nicht zwischen die Augen ging ;)) Man darf gespannt sein.

  4. guten morgen,

    was auch hier wieder auffällt: die eintracht hat in der zweiten hälfte gegen einen frischeren gegner deutlich nachgelassen und nur noch 8 tore gemacht. knapp mehr als die häfte der in halbzeit eins geschosenen buden.

    das konditionsproblem wird offensichtlicher :-)

    @ stefan / jason:

    ich halte mich eigentlich grammatikalisch für halbwegs fit, aber ich kann den “kleinen bock” nicht finden…

    ein “s” zumindest fehlt in der einleitung (“sie rannten,…”) nicht…

    verratet es mir!

    :-)

  5. Tipp: Das Wort “Partner”

  6. 21:0 Anscheinendgibt es doch noch kleine Mannschaften im Fußball.

    Und wer alles getroffen hat… Und Fenin hatte seine Pause , wie so oft hier gefordert. Ob diese englische Woche auch nicht zu viel Kraft gekostet hat?

    UAI auf 3

    Und ich habe eine Kneipe gefunden die das Spiel zeigt, hier jenseits des Rheins.

  7. @ stefan (5)

    ach sooo… bis dahin sollte das alles als einleitung verstanden werden. na dann isses klar :-)… muss natürlich “unseres partnerS” heißen und jason hatte recht. sorry für die frage :-)

    (ich dachte, nur der erste satz des fließtextes war gemeint.)

    @ alle:

    wie schätzt ihr das ganze (ernsthaft) ein:

    meint ihr, dass speziell mantzios und caio aus den toren (zusammen immerhin sieben dinger) selbstvertrauen ziehen und vielleicht mit etwas mehr schwung in die partie am freitag ziehen oder nehmen die das ganze nicht so ernst, weils eben “nur kreisligamannschaften” waren?

    nebenbei: 16,500 euro sind bei der sache für die stiftung rausgesprungen. kann man auch mal erwähnen…

    ;-)

  8. Naja. Das ist das Niveau, auf dem ich mich zu meiner aktiven Zeit in etwa bewegt habe. Ein ähnliches Ergebnis wäre auch gegen die Pappkameraden im Training zu Stande gekommen, ohne den Bad Sodenern bzw. den Gelberüben zu Nahe treten zu wollen.

    Wer das als Motivation braucht… ;)

    “nebenbei: 16,500 euro sind bei der sache für die stiftung rausgesprungen. kann man auch mal erwähnen…”

    Natürlich. Das hat die Eintracht aus lauter Nächstenliebe gemacht, und nicht, weil es im Vertrag mit dem Premiumpartner, der dafür einen Haufen Geld zahlt, so vereinbart war… hihi. Sorry, konnte nicht widerstehen.

  9. ich kenn den vertrag zwischen eintracht und premiumpartner nicht…

    wenns auch nicht aus nächstenliebe gewesen sein mag, es bleibt doch immerhin eine spende in (finde ich) beträchtlichem rahmen für eine gute sache. und das ist (vertrag hin oder her) ne meldung wert, denk ich…

  10. Da muß ich aber ganz erheblich widersprechen. Gegen die Pappkameraden treffen die nicht so oft.

    Ansonsten meine ich ,Tor ist Tor. Egal gegen wen. Kann der Mannschaft nur gut tun.

    Freitag werden wir Dortmund besiegen. Unter Flutlicht! Und einen Ohrenwackler haben die auch nicht.

    SGE 2 BVB 0

    UAI-3

  11. Da hier ja immer gerne über Tradition und Marketing diskutiert wird, ein kleiner Link wie denn die Wertschätzung von Mannschaften bei E-Bay aussieht.

    http://search.ebay.de/_W0QQdfs.....QQsbrsrtZl

    Die Darmstadt-Trikots mal ausgenommen

    Eintracht Nr. 1 mit 203 Euro

    Nürnberg Nr. 2 mit 100 Euro

    Hoffenheim ist in Darmstadt beliebter als Offenbach :-)

  12. @moe [9]

    Gut, hast ja Recht. Dann danke ich hiermit Bad Soden / Neuenhain, dass sie sich für den guten Zweck zur Verfügung gestellt haben. Die, und die vielen freiwilligen Helfer dieser Vereine erwähnt nämlich keiner. ;)

  13. Schweigen im Walde. Was ist los? Habt ihr euren Arbeitsplatz noch nicht erreicht,oder was?

  14. @heinz: es ist gefühlte Sommerpause, also alles im Fluss.

  15. ein anderer Stefan

    Die wichtigste Frage bleibt in dem Bericht doch unerwähnt: Was war mit Nala? Gab es einen Hundesitter? Bei der Mutter geparkt? Oder konnte Russ nur die 2. Halbzeit spielen, damit Paddy in der Zeit auf Nala aufpasst?

    Ganz nebenbei mal ketzerisch: Wie viel der Vertrag des Premiumpartners wohl kostet? Wäre der Betrag nicht eine viel bessere Spende gewesen?

  16. Vielleicht gings dem Russ so wie diesem Hundebesitzer.

    Einfach mal auf Hindemith drücken.

    http://musikdownloads.aol.de/i.....do?id=2587

  17. Investigative Mathematik erhellt:

    21 = 16 PLUS 5.

    Interpreationsmöglichkeit 1:

    Es gibt Treffer vom Käpt´n und solche vom Rest.

    Interpreationsmöglichkeit 2:

    Treffer vom Käpt´n sind so selten geworden, sie bedürfen der besonderen Erwähnung.

    Interpreationsmöglichkeit 3:

    Beides.

  18. @ stefan (12):

    ok. hast mich erwischt… ;-)

    volle zustimmung dazu.

  19. Naja – machen wir uns nix vor: Die Eintracht hat für das Spiel Geld kassiert, indirekt. Was ja auch nicht schlimm ist, find ich ok. Das jetzt der Eindruck entsteht, sie hätten aus lauter Nächstenliebe für einen guten Zweck gespielt, wird sicher gerne mitgenommen. Das dieser Eindruck ein wenig “künstlich” erzeugt wird – das finde ich suboptimal.

    Das ist aber im Endeffekt wie mit dem “BILD”-lesen: man kann es tun, man sollte nur wissen, was man tut und was man liest.

  20. Morsche.

    Der Dativ ist dem Genetiv….

    das, was die Eintracht für den geschätzten Th. Doll ist.

    UAI = 3

    Die haun mer weg!

  21. Mir schwant nix Gutes für Freitag. Und aufgeregt bin ich auch…;-)

  22. Drei sind Eintracht Recht!!! oder

    Drei sind Eintracht recht!!!

    Ganz wie ihr wollt ;-)

  23. Drei,Drei,Drei …Hüpf vor Freude, fest eingeplant, 2 Tore machen wir, früher hätt ich gesagt, dass Valdez trifft, aber die Zeiten sind vorbei, niemand trifft mehr einfach so gg. unsere Defensive, wir greifen nochmal an,jawoll!

  24. Skandal! Fußballvereine überwachen ihre Mitarbeiter. Videoaufzeichnungen sind dabei nur der Anfang, inzwischen werden sogar Wärmekameras und Armbänder mit Satellitenverbindung, die die Körperfunktionen der Angestellten aufzeichnen, eingesetzt. So gut wie nichts bleibt den Herren in der Chefetage verborgen, teilweise werden sogar Intelligenztests zur Vorbedingung für einen Arbeitsvertrag.

    Gegen die Überwachung der Fußballclubs ist der jüngste Vorfall in den Filialen der Firma Lidl nur eine Lappalie. Die Intensität der Überwachung ist höchstens noch mit dem der Stasi oder, technisch gleichwertig, amerikanischer Flughäfen zu vergleichen…

    Aber lesen Sie doch selbst:

    http://www.sueddeutsche.de/,tt.....57/170657/

    Nur gut, dass Friedhelm Funkel, als Trainer der alten Schule solche Aktivitäten sicher nicht zulassen wird in Frankfurt…oder?

  25. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie wenig die Eintracht doch die eigene Internetseite überwacht. Da steht immer noch 16:0.

  26. till, wir orientieren uns nicht mehr am Gegner, das ist jetzt vorbei.

  27. Zitat:

    “Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie wenig die Eintracht doch die eigene Internetseite überwacht. Da steht immer noch 16:0.”

    Dabei behaupten sogar Augenzeugen aus XX es wären mindestens 25 gewesen.

  28. Auf Augenzeugen sollte man sich nicht immer verlassen. Besonders, wenn Getränkestände in der Nähe waren.

  29. @Till

    Ich finde das wirklich interressant. Ich bezweifle jedoch das die Mehrheit, der Aktiven und der Trainer die methodischen und intellektuellen Fähigkeiten besitzt um aus dieser Datenflut Nutzen zu ziehen.

    Ob es in der Premier- League so ist? Ich weiß nicht. Einiges spricht dafür, einiges spricht dagegen.

    Möglicherweise spielen da nur die besseren Fußballer.

    Der AC Milan der der späten 80-er unter Arrigo Sacchi hatte wohl beides. Clevere und begabte Spieler.

    Aber keine Auswertung am PC.

  30. Apropos “Gutes Omen”: ich hoffe, wir bekommen Dr. Merck noch zu Besuch auf seiner Abschiedstour, lief zuletzt immer gut mit ihm als (Un)Parteiischen. Am besten gleich übermorgen.

  31. @31: Wenn man aber die Vereinsfarben des Augenzeugen berücksichtigt?

  32. Die PK mit dem neuen Schalketrainer Johnny Rotten war ganz interessant….

    http://youtube.com/watch?v=QJm.....97o-4qYI

  33. Was ganz anderes –

    Hat jemand eine Karte für Freitach übrig?

    Kollege aus Saarbrücken ist in FFM. Der Mann hätte es verdient, hat er doch den (damals wirklich) jungen Yeboah aufm Saarbrücker Sportplatz kicken sehen.

    Mein Klient ist zahlungswillig und zahlungsfähig

  34. wärste mal ne Stunde früher gekommen….

  35. “wärste mal ne Stunde früher gekommen….”

    War da noch Papier im Farbkopierer? ;)

  36. Nein ,ich hab doch 2 Dauerkarten. Un die liebe Paula geht auf ne Party.

  37. Könnte sogar sein, dass der gute Mann bei euch schafft

  38. Na der der die Kart kricht schafft glaub ich bei der FR.

  39. Unmöglich. Wenn hier einer was schaffen würde, wüsste das das ganze Haus.

  40. Ich bin da nicht so sicher ob ihr merkt wie sehr ihr schaffen müßt.

    Personalführung ist die Kunst, die Mitarbeiter dermaßen schnell über den Tisch zu ziehen, dass sie die Reibungshitze als Nestwärem empfinden.

  41. [Selbstedit]

    Eben hätte ich mich fast um Kopf und Kragen geredet. Kann ich mir aber nicht leisten, ich kenne keinen guten Anwalt. ;)

  42. Ich auch nicht.

  43. @Computer-Analyse

    “Bei der Weitergabe von Messwerten ist “Vertraulichkeit das oberste Gebot”, sagt Clemens. Nie würde etwa der Kunde Greuther Fürth sensible Daten über den Kunden und Aufstiegsrivalen SC Freiburg erfahren.”

    Nein, Niemals! Hm. Naja.

    Habt ihr aber auch gesehen, dass Analysedaten der Eintracht vom Spiel gegen Bochum sichtbar sind?

    Seite 4 des Artikels; blau-rotes Balkendiagramm links oben anklicken. http://www.sueddeutsche.de/spo...../170657/8/

    Auf Fenstergröße gebracht, könnte man vermuten, dass hier Fakten versteckt sind, die zum Verkauf des Spielers “Streit A” geführt haben. (Guckstdu rechts oben im Bild) ;)

    Was aber heißt “- Beruf” (Grafik links Mitte???)

    Ja, HeinzGründel, es scheint wirklich zu bezweifeln, dass “die Mehrheit der Aktiven und der Trainer die methodischen und intellektuellen Fähigkeiten besitzt um aus dieser Datenflut Nutzen zu ziehen”.

    Das erinnert mich an den Auspruch eines Bekannten von mir: “Computer sind Organisationsverstärker.”

    Also: Wo ohne Computer Chaos herrscht, wird´s mit nur noch schlimmer (und umgekehrt).

  44. http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1323526

    was haltet ihr davon? mantzios vielleicht doch noch eine saison ausleiehen? eine zweite schangse geben? mal schauen, wie er mit vorbereitung in die saison startet?

    ich weiß nicht, obs am schönen wetter liegt oder daran, dass mir griechen eigentlich per se schon immer sehr sympathisch waren, aber ich bin momentan nicht abgeneigt, herrn mantzios noch bis zur nächsten winterpause zu testen.

  45. Noch eine Saison ausleihen? Und damit den Platz für einen blockieren, der’s eventuell schaffen könnte? Hm. Och nee.

  46. @ 49:

    und wer soll die rolle als perspektivischer edeljoker ausfüllen, bei der es wohl bleiben würde?

    der junge und bundesligaunerfahrene ´juvhel t.?

    der in der oberliga unabkömmliche galmhess?

    der (leider) qualitativ unterirdische heller?

    der große unbekannte?

    gibts denn kandidaten, die aussicht auf mehr erfolg hätten als mantzios? ich wüsste jetzt aktuell keine (realistischen)….

  47. @Stefan:

    Müsste in deinem Text am Ende des ersten Abschnitts statt “auch vor solchen Spielen muss an dieser und jeden anderen beliebigen Stelle gewarnt werden.” nicht auch etwas anderes stehen, wenn du schon auf der Grammatik herumreitest? …und an jeder…

  48. Ich weiß im Moment auch niemanden, was aber nicht schlimm ist, denn im Moment stellt sich die Frage ja nicht. Sondern erst zum Ende der Saison. Und dann ist der GalmHess ja nicht mehr unabkömmlich in der zweiten Mannschaft. Und auch hoffentlich nicht mehr verletzt.

  49. Häude ist woll der Tach der Volckschuhlleerer auf blog-g.

  50. @51

    Müsste da stehen. Richtig. Aber ich reite nicht rum. Ich muss nämlich auch kein Koch sein um beurteilen zu können, ob mir ein Essen schmeckt. ;)

  51. Karte gegen die Drohnen – Heinz, trotzdem danke. Sehe ein, dass ein arbeitender Mensch bevorzugt werden sollte.

    Manzios – sehe das wie der Blogwart, dann doch lieber den 2-3 Hellers, Galm/Hess eine Schangse geben.

    Wo die Saison jetzt schon durch ist – was ist denn mit Krachern für die nächste. Bis auf Köhler zum L/RV also AV umzufrisieren ist ja noch nichts entschieden.

    Frisurentechnisch bitte ich am Freitag um Nachsicht: Werde mit dem Kraftrad anreisen, der Helm ist der natürliche Feind des Hairstyles.

    (beantrage den Delling der Woche)

  52. Zitat:

    “Apropos “Gutes Omen”: ich hoffe, wir bekommen Dr. Merck noch zu Besuch auf seiner Abschiedstour, lief zuletzt immer gut mit ihm als (Un)Parteiischen. Am besten gleich übermorgen.”

    Merk hat Dortmund vor 2 Wochen gepfiffen, ist somit leider sehr unwahrscheinlich.

    Dürfte einer dieser Kandidaten werden:

    Brych, Drees, Gräfe, Kircher, Meyer, Schmidt, Sippel, Stark

    Statistisch empfehlenswert ist Herr Gräfe.

  53. “…was ist denn mit Krachern für die nächste. …”

    Wohl eher nichts. Hat Mao unlängst anklingen lassen. Wofür ich aber jetzt keinen Link parat habe.

  54. naja, wenn der galmhess nächste saison nicht mehr unabkömmlich ist… und wenn fritze den dann auch mal spielen lässt…

    würde mich aber doch interessieren, ob mantzios wirklich so schwach ist, wie er im moment tut oder obs tatsächlich doch eher an der fehlenden vorbereitung liegt / lag…

  55. Naja… soweit ich mich erinnere, war der auch in seinem Verein keine Stammkraft. Skepsis ist also angebracht. Zumal ich mir auch nicht ganz sicher bin, ob er als Spielertyp überhaupt passt.

    Aber das sollen Leute beurteilen, die Ahnung von der Materie haben.

  56. Alles was ich noch in Mantzios investieren würde, wäre ein Flugticket nach Athen, one way. Und wenn Herbie schon mal im Reisebüro ist, sollte er noch ein Bahnticket nach Bludenz mitbringen, denn m.E. wird MW näxte Saison weit unter seiner jetzigen Verfassung sein, denn nach der EM wird es für ihn kein vor der WM mehr geben.

  57. Apropos Reisebüro: Caio will bestimmt auch mal Urlaub vom anstregenden Umfeld machen…

    PS: Ich möchte Onkel Moe beipflichten. Mangels (erstligatauglicher) Alternativen und auch hinsichtlich seines goldenen Abstaubertors in Leverkusen, sollte Mantzios ein weiteres Jahr bei uns bleiben. Er ist ein Spieler, der nicht auslernt. Für mich gehört er zur Generation Praktikum.

  58. Wenn Manzi gehen muss (worüber ich mir noch gar nicht sicher bin), wird sicher ein anderer Centerstürmer kommen. So eine Art Lugger Toni aus Bayern.

  59. ein anderer Stefan

    @62 Koller ist bald zu haben ;-)

  60. @ 62 albert:

    “Für mich gehört er zur Generation Praktikum”

    da musste ich gerade bis über die ohren schmunzeln :-)

  61. Zitat:

    “@62 Koller ist bald zu haben ;-)”

    oder anders gefragt:

    “was macht eigentlich der carsten jancker?”

    “koller”… also wirklich… ;-)

  62. Und nochmal Manzi: warum würde hier mit zweierlei Maß gemessen werden, was hat denn Caio bis dato gezeigt? Und alle sind überzeugt, der schlägt nächstes Jahr ein, sogar FF. Warum nicht auch Manzi? Und zur Not können wir im Winter nachbessern (wie heuer) oder es ergibt sich zufällig etwas.

  63. Eine Rubrik am Ende der Saison muss lauten: Welche Sätze haben dem Umfeld besonders weh getan in der abgelaufenen Saison und welche Sätze möchte das Umfeld nicht mehr hören in der nächsten Saison. Mein Nummer 1 ist:

    “Er ist noch nicht soweit.”

  64. @pivu

    Der Unterschied ist: Den Caio haben wir gekauft. Aus der Nummer kommen Mao und FF nicht raus. Wäre der geliehen … CARLOS ALBERTO! ;)

  65. Bei Murmel-Manzi muß im Sommer ne Entscheidung fallen und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hellas-Boys ein Leihgeschäft über eine weitere Saison abnicken. Die wollen entweder Kohle sehen (und das nicht zu knapp) oder er darf Koffer packen.

  66. “Die wollen entweder Kohle sehen (und das nicht zu knapp)…”

    Waren da nicht sogar um die 4 Millionen im Gespräch?

  67. Zitat:

    “@pivu

    Der Unterschied ist: Den Caio haben wir gekauft. Aus der Nummer kommen Mao und FF nicht raus. Wäre der geliehen … CARLOS ALBERTO! ;)”

    Hätten wir Manzi gekauft (war ja fast der Fall), wäre die ARgumentation anders? Aber wenn wir mit ihm weitermachen wollten, wird er sicher billiger als noch im Winter.

  68. das wäre ja doch ne menge holz… naja, aber wenn mantzios bei seinem heimatverein eh nur auf der bank sitzt, dann wäre es doch für die sinnvoller, den noch eine saison auszuleihen gegen geringe gebühr, oder nicht?

    immerhin haben die dann die leihgebühr und das gehalt müssen die auch nicht zahlen )oder wie läuft das?)

  69. Zitat:

    “”Die wollen entweder Kohle sehen (und das nicht zu knapp)…”

    Waren da nicht sogar um die 4 Millionen im Gespräch?”

    3 waren’s, das wurde zumindest kolportiert.

  70. Stürmer die nicht treffen haben wir doch schon genug.

  71. @pivu [71]

    Nö. Die Argumention wäre gleich. Ich bin halt einfach der Meinung, die sportliche Leitung hat kein Interesse mehr an ihm. Da stellt sich die Frage nach dem Preis kaum.

  72. Und bitte nicht immer nach dem Preis schielen. You only get what you pay for (sometimes). Mehdi war auch ein Schnäppchen… ;)

  73. Es war für Medi ein Schnäppchen noch mal bei der Eintracht unterzukommen.

  74. Jetzt mal ehrlich. Ich finde den im Training nicht schlecht. Der Mann hat eine sehr enge Ballführung und seine Verwertungsqute ist mit Sicherheit nicht schlechter als bei Ama und Fenin. Fraglich ist ob er ins Sytem passt. Und natürlich der Preis. Der ist zu hoch.

    Andererseits befinden wir uns im 21 .Jahrundert. Milch Strom, Butter alles wird teurer.

  75. Am Freitag bekomme ich meine Lesebrille. Dann wird das hoffentlich besser.

  76. Das mit den Preisen, Heinz? ;)

  77. @ 78 hein

    milch wird gerade dramatisch billiger…

  78. “Ds auh”

    Da habe ich glatt “Du Sau” gelesen. ;)

  79. Jo, über einen armen sehbehinderten alten Mann Witze mache ,des könne die hier.

    Im Falle Mantzios bin ich nach wie vor zu keiner abschließenden Bewertung gekommen.

  80. Beurteile ihn nochmal, wenn Du Deine Brille hast.

  81. Wenn Bruchhagen 3 Mio für Mantzios hinlegt, verlier ich den glauben…

  82. Seltsame Diskussion hier. Wir befinden uns noch in der Saison 2007/2008, wenn auch nicht mehr mittendrin.

    Wäre es nicht angebrachter, FF die Aufstellung für den kommenden Freitag zu empfehlen?

  83. Ich hatte vorhin Gelegenheit, einmal einen Blick auf das Training unserer Lieblinge zu werfen.

    Ich verstehe ja nix davon, aber mir kam es so vor, als wäre – bei strahlendem Sonnenschein – die Saison schon vorüber und man ließe es locker ausklingen. Die Stimmung war jedenfalls gut.

    Armin Reutershahn war nicht zu sehen und Friedhelm Funkel stand trotzdem die meiste Zeit über einfach mit verschränkten Armen da und beobachte das Treiben in verschiedenen Gruppen, teilweise unter Anleitung des Konditionstrainers.

    Während die Kicker etwa mehr oder weniger locker über einen kleinen Stangeparcours hüpften und trabten, stand der Trainer wie ein Ölgötze wortlos davor und beobachtete schweigend die Szene.

    Bei den grantelnden älteren Herren hat Funkel – soweit ich das mitbekommen habe – keine allzu guten Karten. Seine Feldherrnpose wird ihm offenbar eher als eine Art Arbeitsverweigerung ausgelegt. Was denn herauskommen solle, wenn einer nie mit seinen Spielern rede.

    Beim Trainingsspielchen schlug der Ball schon mehrfach im Tor ein. Bei einem Treffer des Kapitäns gab es Szenapplaus der Mannschaft.

    Beim Abgang wurde Amanatidis von einer HR-Hörfunkrepoterin gefragt, wie die Eintracht gegen Dortmund denn aus ihrer Krise herauskommen wolle, worauf der recht unwirsch reagierte und von einer Krise nun partout nichts wissen wollte. Man habe halt zuletzt nicht getroffen, das sei alles und überhaupt …

    Hörte die gute Frau hinterher noch sagen, dass es schließlich ihr Job sei, kritische Fragen zu stellen.

  84. @88

    Business as usual. Willkommen im Training von Eintracht Frankfurt. So ist das jeden Tag.

  85. @Old-Peter:

    Klar. Leg los! ;)

  86. @88: “Bei einem Treffer des Kapitäns gab es Szenenapplaus der Mannschaft.”

    Wenigstens bemüht sich die Mannschaft um den psychologischen Aufbau von Ama, wenn es denn der Trainer nicht tut. Oder tut er doch?

  87. Zum Training:

    Auch die Kiebitze sehen ja nur das, was auf dem Platz vor sich geht. Ich glaube nicht, das die alles sehen.

  88. @Tom [88]

    Hat man denn Caio jetzt vermittelt, dass der Mann mit den Haaren im Gesicht, der auf dem Platz herumsteht und spannt, der TRAINER ist?

  89. Kurzer Nachtrag noch zur “Stürmer-Diskussion”:

    Ich würde mir Manasseh Ishiaku wünschen (ja, ich weiß, Fan-sein ist kein …).

    http://de.youtube.com/watch?v=.....BXbIhsVuMk

    Mit dem hätten wir unseren Spass, glaube ich.

    Die Salti, Handstandüberschläge etc. müssten eigentlich auch dem Großen Vorsitzenden gefallen …

  90. Doll: “Lach’ mir den Arsch ab”

    Über die Erfolgsaussichten von Dortmund am Freitag oder so…

    http://de.eurosport.yahoo.com/.....arsch.html

  91. @90:Stefan, auf Deine Verantwortung!

    Pröll

    Ochs – Russ – Galindo – Spycher

    Inamoto – Fink – Köhler

    Cajo

    Fenin – Amanatidis

    Cajo nicht weil er zur Zeit so gut ist, sondern zum Einspielen auf die nächste Saison. ;-)

  92. Bei meinem letzten Kiebitzeinsatz kommunizierte Reutershahn mit Galindos Hilfe mit Caio.Allen schien diese Situation irgendwie peinlich zu sein. In einer Gesprächspause schauten sie alle nachunten und Galindo suchte das Weite, daraufhin folgte ihm schnell Caio, gesellte sich aber zu einer anderen “Arbeitsgruppe”. Die beiden scheinen keine “dicken” Freunde zu sein. Chris fehlt dem Brasilianer sehr. Der Defensive sagte einmal im Interview lachend: “Wir lieben uns.” Die in dieser Aussage enthaltene Ironie bedeutet jedoch keinesfalls das Gegenteil, sondern entspricht eher witzigen Übertreibungen von Pubertätern, die damit die ihnen etwas peinlich vorkommende Zuneigung ein bisschen kaschieren wollen.

  93. @Old-Peter [94]

    Streiche Caio und setze Weissenberger. Ziehe Köhler eine Reihe nach vorne und Fenin eine nach hinten und Du wirst die Aufstellung haben. ;)

    Nicht, dass das mein Wunsch wäre.

  94. @96 Stefan: ICh will es aber so, wie ich es geschrieben habe. (Mein Gesicht sieht zur Zeit trotzig aus)

  95. Ist nicht von mir, aber trotzdem gut.;)

    Pröll: Nach Verletzung ausser Form

    Oka: hat immer wieder diese Klöpse, bestenfalls eine Nummer 2

    Sotos: der soll erstmal Deutsch lernen

    Spycher: zu langsam, zu defensiv

    Köhler: nicht Bundesligatauglich

    Mehdi: Der Fehleinkauf 07/08

    Weisse: nur ein netter Kerl zu sein reicht einfach nicht, danke für die Zeit kann gehen

    Fink: hat nie wieder zu der Form in der Vorbereitung gefunden.

    Meier: ich kann den nicht mehr sehen, alle 4 Spiele ein Tor reicht nicht, der taucht 90 min ab

    Ama: raus, Ball flippert weg, rennt zuviel, macht keine Tore mehr

    Fenin: braucht Pause, rennt zuviel, macht keine Tore mehr

    Caio: Funkel mag den nicht, warum ohne Caio?

    Daher stellt sich die Mannschaft so auf:

    Caio

    Ochs Russ Galindo Caio

    Chris

    Caio Caio

    Caio

    Caio Caio

  96. @Heinz [98]

    Heinz, hast Du bei der routinemäßigen morgendlichen Stabsbesprechung zwischen Fritz, Holz und Hb gelauscht?

  97. Mein doller Eintrag ist nicht da… :-(

  98. @ ekrott (93):

    Da bin ich mir nicht so sicher. Ich hatte den Eindruck, er wahrte immer einen gewissen Sicherheitsabstand zu dem finster dreinblickenden Onkel.

    Einen der Kiebitze hörte ich übrigens sagen:

    “Ei gugge mal, da sprischt ja der Caio mit dem Inamoto. In welscher Sprache redde die dann?”

    Weiß ich auch nicht. Kann da jemand helfen?

  99. kicker-online meldet, dass dem Dolli – verständlicherweise – in Trapattoni-Manier der Kragen geplatzt ist. Hoffen wir, dass am Freitag – mit der Aufstellung von Old-Peter- bei unseren Stürmern der Knoten platzt, sonst bekomme ich allmählich auch nen dicken Hals.

  100. Bin mir – wie Stefan – sicher, dass Weissenberger statt Caio spielt. Hat er auch verdient. Will doch zur EM. Lassen wir ihn ran.

  101. @Albert

    Sorry – Eintrag ist jetzt da.

  102. @104: Fredi, ich danke Dir für Dein Vertrauen. ;-)

  103. Zitat:

    “@ ekrott (93):

    “Ei gugge mal, da sprischt ja der Caio mit dem Inamoto. In welscher Sprache redde die dann?”

    Weiß ich auch nicht. Kann da jemand helfen?”

    Ei, de Ina is dochn japanische Nationalspieler. Und wer war Trainer in Japan. Rischdisch ,de Zico. De Zico is Brasilianer und musste sich ja auch mit dene Japaner verständigen. Also sprechen die so Art Brapanisch oder Japugiesisch mitenander. Verstehste.

  104. Zitat:

    “kicker-online meldet, dass dem Dolli – verständlicherweise – in Trapattoni-Manier der Kragen geplatzt ist.”

    Keine Sorge Dolli, auch Dich bauen Dich wieder auf. So wie Deine Kollegen von Heesen und Hecking.

    PS: gibt’s für diese selbstlose Uneigennützigkeit Sonderpunkte in der Fairplaywertung?

  105. “Also sprechen die so Art Brapanisch oder Japugiesisch mitenander. Verstehste.”

    Ich lach misch schepp :-)))))

  106. @HeinzGründel [108]

    Gibts da nicht VHS-Kurse für Brapanisch und Japugiesisch!?

  107. @untouchable (56)

    ….Dürfte einer dieser Kandidaten werden….

    Gut geraten, Wolfgang Stark ist es geworden. Das ist das Gespann für Freitag:

    Wolfgang Stark (SR), Georg Schalk, Marco Achmüller, Roland Greth

  108. Nach dem Bayernspiel habe ich Caio mit Mössmer reden sehen. Der Mössmer ist doch Halb-Brasilianer, warum wird der nicht mehr eingespannt?

  109. Und hier nochmal der “Dolle ” Auftritt live und in Farbe.

    Lohnt sich. Da liegen die Nerven blank

    http://www.ruhrnachrichten.de/.....?SORT=PRIO

  110. “Ei gugge mal, da sprischt ja der Caio mit dem Inamoto. In welscher Sprache redde die dann?”

    Aus meiner eigenen beruflichen Vergangenheit:

    Ich habe mal auf einer Baustelle gearbeitet, auf der auch ein Italiener und ein Spanier tätig waren. Ich hörte sie miteinander ganz komisch palavern und habe mir eine ähnliche Frage gestellt, da das Ganze doch sehr fremdartig klang. Erst nach sehr konzentriertem Hinhören habe ich gemerkt: Ich brauch gar nicht mal umschalten – es ist Deutsch… (oder soll es zumindest sein) :]

  111. @114 HeinzGründel

    (Der “Dolle ” Auftritt)

    Uiuiui, Unaufgeregtheit sieht anders aus, das sprengt den Indikator.

    Schon die Cola am Anfang stößt ihm erbärmlich sauer auf.

  112. Thema PK Doll:

    Ich denke das reicht denen als Motivation. Wir werden sie am Freitag aufrichten.

  113. Si, Stefan, si, si! Italienisch? Spanisch? Deutsch!

  114. Si(e). Ich bin in Rage. ;)

  115. Ah ,Stefan hat sei Brill gefunne….

    Ein frühes Tor von uns , dann gehen die unter.

  116. Wo bitte liegt Rage? Und was willst Du da?

  117. Bitte kein(!) frühes Tor von uns. Ich dachte auch gegen Nürnberg jetzt haun wir sie wech. Und gegen Hannover. Ok, gegen die Bayern nicht.

  118. Zitat:

    “Und hier nochmal der “Dolle ” Auftritt live und in Farbe.

    Lohnt sich. Da liegen die Nerven blank

    13:56 Minuten braucht der dolle Thomas um seinen Zuhörern etwas zu erzählen wofür andere 2 Minuten benötigen.

    Er versteckt sich nur hinter dem Pokalfinale. Losglück im Pokal rettete bislang Doll`s Bobbes .

  119. Siegen oder fliegen, dass ist hier die Frage.

  120. Da liegen die Nerven aber mehr als blank. Souveränität sieht anders aus.

    In all der Aufgeregtheit fällt ganz am Rande und ziemlich zum Schluss der Satz, dass er sich nur Gedanken mache, wie er am Freitag in Frankfurt gewinnt.

    Man möchte es kaum glauben. Aber da wir ja die Punkte prinzipell verschenken ….

  121. Punkte verschenken? Gegen den BvB? Wo gibts denn sowas?

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....mund.jhtml

  122. Punkte verschenken? Wo gibt´s denn sowas? Gegen den BvB doch nicht!

    Oder … naja, wenn man so überlegt…

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....mund.jhtml

  123. Punkte verschenken? Gegen den BvB? Gibt´s ja wohl nicht!

    Oder? Naja, wenn man so überlegt …

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....mund.jhtml

  124. “Doppelter Kommentar wurde gelöscht”

    Hä? Taucht auch nicht einmal auf!

  125. Neuer Versuch: Punkte verschenken gegen den BvB?

    Gibt´s ja wohl nicht…

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....mund.jhtml

  126. Der Link macht´s kaputt?

    Dann vielleicht mal so:

    Punkte verschenken? Gegen den BvB? Gibt´s ja wohl nicht!

    Oder? Naja, wenn man so überlegt …

    “http://sport.ard.de/sp/fussball/news200611/25/frankfurt_dortmund.jhtml”

  127. Dolli macht den Trappi! Ich seh schwarz für Freitag!

    Schlagzeile in BILD: Eintracht rettet Doll!

  128. Die einen bereiten sich in aller Seelenruhe vor. Völlig unaufgeregt, mal abgesehen von einem Kapitän, der allmählich genervt endlich mal wieder ins Schwarze treffen muss.

    Die anderen werden von einem hypernervösen, schon leicht resignierend wirkenden Trainer in die Schlacht geführt, der sich von Feinden umzingelt sieht und nicht den Eindruck erweckt, er würde seine Mannen zielgerichtet auf einen entscheidenden Befreiungschlag vorbereiten.

    Man wird sehen, was daraus wird und wer am Freitag Geschenke verteilt.

  129. SGE 2

    Gast Nuuulll!

  130. @130 Mir würde es schon reichen wenn irgend jemand ins schwarze trifft (notfalls tut es auch ein Eigentor) und M. Pröll seinen Kasten mal wieder sauber hält. Wegen der beiden Lüfter mache ich mir keine Sorgen, die werden auch wieder mal zu Stürmern.

  131. Also zum Doll fällt mir grad was ein, nachdem ich entnervt dessen video so nach der Hälft abgebrochen habe:

    Wer’s nich klar und einfach sagen kann, soll ruhig sein und warten, bis er’s klar und einfach sagen kann.

    Ich hoffe das der Doll seiner Mannschaft im gleichen Stil seine Strategie für Freitag abend erklärt und die Mannschaft diese dann auch genauso umsetzt ;-)

    Ich fordere die DREI für unsere Eintracht!

    DREI Punkte,

    DREI Tore,

    DREI Minuten Nachspielzeit und

    Dritter Matchball für das Minimalsaisonziel!!

    Von wegen die Saison ist gelaufen, bei mir fängts jetzt schon wieder an zu kribbele.

    Viele Grüße,

    der Markus

  132. Noch was zu Mantzios: Letztlich wird es eine Geldfrage sein. Man braucht einen gestandenen dritten Stürmer (und man braucht zusätzlich 1-2 Nachwuchsleute) und die Frage ist, welche Alternativen sich bieten, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

    * günstiger oder gleich teuer wie Mantzios

    * stärker als Mantzios

    * zufrieden mit der Edelreservistenrolle

    Denn eins scheint mir auch klar:

    Wenn man Ama oder Fenin demontiert, macht man einen Fehler. Ama, weil er in Normalform immer ein Spiel entscheiden kann, ausserdem ist er für mich zur Zeit neben Funkel und Bruchhagen “das Gesicht der Eintracht”. (Ich gebe es zu, Weissenberger oder Spycher erkenne ich, wenn sie im Eintracht-Kontext irgendwo auftauchen, aber auf der Zeil in Zivil – da würde ich lieber keine Wette abschliessen).

    In diesem Zusammenhang muss ich Marcel Heller mal loben: Er hat ein markantes Gesicht :-)

  133. Man sieht es schon im Gesicht, dann der zögernde Anlauf. Der hatte die Hosen voll. Man sollte gute Kicker einfach nicht Elfer schießen lassen.

  134. Mal kurz auf die Bank geschaut:

    Henry

    Gudjohnsen

    Bojan Krkic

    Na, bitte…

  135. messi wird ausgewechselt! das ist eine demontage: kaufen den mann! (deliri delira)

  136. Oder tauschen gegen den Juhvel. Der ist 17. Gegen den ist der Messi ein Opa

  137. Ich weiß nicht, was schlimmer ist. Das Spiel oder Fritz von T&T. Nicht nur Tristeros Nemesis, mal so ganz nebenbei, der evolviert langsam & sicher zum Hansch.

  138. Sat 1 geht. Da kommentiert der Reif. Note 2-

  139. Kann jetzt mal bitte Henry kommen, der Großvater von Bojan…

  140. Gewissenbisse. Für Premiere zahle ich Unsummen, da kann mann doch nicht einfach auf free-to-air umschalten. Ich mach’s mal. Aha. “Champions TV” hier. Reif erwähnt jenen Feiertag 1999. Ich bleibe. Bis zur Werbung.

    Heinrich der Ehemalige spielt doch. Mühsam schleppt er sich gerade durch den Strafraum, verlorene Glorie suchend.

  141. Henry müsste nur mal gegen uns spielen, dann trifft der auch wieder. Man müsste diese Wunderheilerfähigkeiten generell viel besser vermarkten. Antrittsgelder in Millionenhöhe sollten drin sein.

  142. “Aus, vorbei! Schwach, ganz schwach! Zwei der größten Mannschaften der Welt bieten eine taktisches Champions-League-Halbfinale. Von spielerischen Akzenten nicht die Spur,” sagt der prekäre Billiglohnschreiber meinens Eurosport-Tickers.

    Na ja, die CL ist eben auch nich mehr das, was…Im UI-Cup finden die großen Spiele statt!

  143. @Lajos_Detari

    Heller fande ich gegen Bäh gar nicht so schlecht… würde ich Mantzios jederzeit vorziehen. Nächstes Jahr ist 48 + x angesagt und persönlich glaube ich nicht das uns Mantzios da weiterbringt… dann lieber Galm & Hess eine Chance geben.

  144. guten abend allerseits!

    so, nach dem nullnull nun noch ein kleiner hinweis in sachen museum und drumherum:

    Eintracht Frankfurt e.V. beteiligt sich an der Aktion „Stolpersteine“

    http://www.eintracht-frankfurt.....uelles.php

  145. Funkel macht den Doll ?

    fr-online:

    Funkel schränkt klar ein: “… Nichts gegen unseren Gegner, aber die Jungs waren froh, dass sie geradeaus laufen konnten.”

    … nein überhaupt nichts gegen den Gegner ;-). Fairness sieht m.M. anders aus.

  146. 21:0 ist ein recht ungewöhnliches Ergebnis im Fußball. Gegen Eintracht Frankfurt zu bestehen scheint wohl nur durch Training auf Profiniveau möglich zu sein.

    [Edit: Den Linkspam habe ich mal entfernt. Über den Preis für eine solche Werbung kann man aber gerne mit mir verhandeln. Ich bin da nicht so.]