Sommerpause Ein Wetterchen!

Foto: skr.
Foto: skr

Sportsfreunde, ist das nicht ein herrlicher Tag heute? Zumindest bislang. Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern, die Urlauber in der Ferne haben sich längst ihre Liege am Pool mit einem Handtuch reserviert und stehen jetzt am Frühstücksbuffet an.

Apropos Tücher: Die Sache mit Jetro Willems ist jetzt fast in trockenen. Ins Trainingslager soll der neue Linksverteidiger auf jeden Fall mit. Bis dahin, melden deutsche Medien, sind noch ein paar Kleinigkeiten zu klären. Bis zur Abreise nach Italien gibt es noch drei öffentliche Trainingstermine, an denen der euphorische Anhänger den runderneuerten Kader des hessischen Erstligisten in kritischen Augenschein nehmen kann.

Nutzt die Gelegenheit und das Wetter, Kameraden. Alles weitere im Laufe des Tages bzw. des Wochenendes.

Schlagworte: ,

352 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich nutze die Gelegenheit und geh arbeiten. Da seh ich leider nicht ob’s regnet oder die Sonne scheint.
    Ist also so wie bei der aktuellen Situation rund um die Eintracht. Da seh ich das nämlich auch nicht.

    Trotz allem ein fröhliches
    Guten Morgen Frankfurt!

  2. mann, da sprech ich dem Uli mal ein Lob für seine 360 aus, schon wird der blog zugemacht….

  3. 31 Spieler im Kader. Und in allen Zeitungen heute: “Ergänzungen sind noch notwendig…”

    Verstehe ich nicht ganz. 24 Spieler, 3 Torwächter und der eine oder andere Bub aus der U19. Das würde Sinn machen, denn die Verletzten kommen ja zurück.

    Knothe schmeissen, Kamada auf den Flügel und gut is…

  4. Tim, es steht geschrieben: einige werden noch kommen, einige noch gehen….

  5. ZITAT:
    “mann, da sprech ich dem Uli mal ein Lob für seine 360 aus, schon wird der blog zugemacht….”

    Hihi

  6. ja, ich wünsche dir auch einen schönen tag… ;-)

  7. Morsche
    jetzt habe ich diese ominöse 360 nachgelesen und siehe da: sie ist gut.

  8. sorry, aber konnte es so nicht verfolgen oder nachlesen….

    Alex nach hh?

  9. Apropos Tücher. Ob man Taschentuchel nochmal irgendwann in der Bundesliga sieht?

  10. Der Buckel ist mal so eindeutig schon in Hamburg, dass man fast schon wieder über die tränenreiche Rückholaktion spekulieren sollte.

  11. Alex bleibt.

  12. @Falke

    danke….

    auch wenn ich jezz gleich wieder die Federn gerupft bekomme:

    ich wurde Alex einen Wechsel wünschen. Bevor er hier restlos demontiert wird!!!

  13. -u+ü

  14. Gerüpft?

  15. @AR
    Nee, verstehe schon, was Du meinst. Aber in HH hätte er auch keinen Spaß.

  16. ZITAT:
    “Tim, es steht geschrieben: einige werden noch kommen, einige noch gehen….”

    Jo, glaube ich schon. Aber wer? Außer Regäsel wird so überhaupt niemand in die Lostrommel geworfen. Ach ja, und die Fantastillionen für Aymen von der Insel…

  17. ZITAT:
    “Apropos Tücher. Ob man Taschentuchel nochmal irgendwann in der Bundesliga sieht?”

    Nach der Winterpause in Lev.

  18. ZITAT:
    “Alex bleibt.”

    In Hamburg?

  19. ZITAT:
    “Ja, es gibt einen Link
    http://www.fussball.news/bagge.....aen-meier/
    Was nichts heissen soll.”

    “… Auf Nachfrage hielt sich Berater Jürgen Milewski bedeckt: „Kein Kommentar“, sagte er. …”
    Das ist der Beweis

  20. Jetzt wäre ein Abgang von Meier eh zu spät, den hätte man einst, als er Torschützenkönig war, für gutes Geld an den Schinäs verscherbeln sollen.

  21. Nur wollte er halt nicht.

  22. Falke, ich meinte das generell mit einem Wechsel. Nicht unbedingt HH (halt nur, weils grade zur Debatte steht)

    Wenn man Alex´Alter nimmt, den Verlauf der letzten Saison betrachtet und den jetzigen Ist-Zustand von ihm dazu nimmt, gehe ich davon aus, dass er den Status, den er (noch) innehat, nicht halten werden kann. Wäre schade, dass göttliche bröckeln sehen zu müssen!

  23. @23
    und das zeugte von Charakter…

  24. Also ein Abgang unseres Fußballgottes nach Hamburg wäre zumindest für den Herrn scheissfuss ein echtes Bonbon!

  25. ein w hinterherwerf …

  26. … und wo soll´s hin, das *w*?

  27. ZITAT:
    “Nur wollte er halt nicht.”

    Markt herstellen!

  28. Und wenn das alles nix hilft, mit einem Meet&Greet mit speziellen Fan’s drohen

  29. ZITAT:
    “… und wo soll´s hin, das *w*?”

    Steht Dir zur freien Verfügung, das w! ;-)

  30. Den HSV gönne ich wirklich niemandem. Außer dem Heribert vielleicht.

    Na klar wäre es phantastisch, wenn der Buckel diese Saison 25 Einsätze hätte und 11 Tore schösse. Das halte ich allerdings für unwahrscheinlich. Zu schwach waren seine – wenn auch spärlichen – Einsätze in der vergangenen Saison.

    Ein Galaabschied beim ersten Heimspiel und dann in die USA … irgendwie so etwas würde seinem Status gerecht.

  31. @32

    aaaahhh… jezz hab isch die stell gefunne, wo´s w hinbasse tue tät.

    *Brille geputzt*

    abber ohne w liesd´s sisch aach net schlechd

  32. @33

    würde ich sofort mit unterschreiben. auch wenn keine kohle hängen bleiben würde (hammer eh genug davon)

  33. mwa: Wir hatten doch vor kurzem die Komentare vom Eberl zum Transferwahnsinn. Hier erklärt er noch mal. Auch etwas subjektiv, aber trotzdem ganz verünftig.
    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

  34. Wenn der neue große Sebi erst mal Muskel hat, werden wir sehen, wozu der FG noch gut ist.

  35. @36

    mal ganz ehrlich: da beruhigt es doch, dass wir da nicht mitzocken können/müssen.
    dann lieber mit kleiner Kohle und Sachstand eine schlagkräftige Truppe bauen.

  36. net Stand, Verstand….

  37. Alles nur Sommertheater. Ein Altersruhesitz in Hamburg wäre allenfalls denkbar, wenn die ihre Korsettstangen Lasogga und Schipplock noch loswerden.

  38. ZITAT:
    “Ein Galaabschied beim ersten Heimspiel und dann in die USA … irgendwie so etwas würde seinem Status gerecht.”

    So und nicht anders. HSV? Ich glaube es brennt.

  39. Also unser FG ist ja sicher nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber HSV, nee, das dann doch nicht. So wie in der 41 beschrieben, so gehörts.

  40. Zur 360 von gestern:
    Yeboah oder Ja-Jay waren auch Identifikationsfiguren. Ergo: Die Nationalität halte ich dabei für egal.

  41. Mwa, da es ja sonst niemandem aufzufallen scheint: Das Türen-Bild im launigen Eingangsbeitrag, bzw. die Zusammenstellung ist sehr gelungen!

  42. ZITAT:
    “mwa: Wir hatten doch vor kurzem die Komentare vom Eberl zum Transferwahnsinn. Hier erklärt er noch mal. Auch etwas subjektiv, aber trotzdem ganz verünftig.
    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

    Der Freiburger Trainer Streich ist noch etwas “knackiger” in seinen Aussagen…

    https://sport.sky.de/fussball/.....2677/34130

  43. Übrigens ist Morgen im Waldstadion

    World Fitness Day !!!!

    Ich hoffe, Ihr habt Euch schon recht zahlreich Eintrittskarten besorgt!

    … oder kommen da nur koreanische Roboter für die Foto-Grafen?

  44. ZITAT:
    “mwa: Wir hatten doch vor kurzem die Komentare vom Eberl zum Transferwahnsinn. Hier erklärt er noch mal. Auch etwas subjektiv, aber trotzdem ganz verünftig.
    http://sportbild.bild.de/bunde.....sport.html

    Das zeigt doch nur, wie viele Leute gerade im Fußball in Managementpositionen sitzen und von der Funktionsweise einer Marktwirtschaft (Kapitalismus) keine Ahnung haben. G-W-G.

  45. ZITAT:
    “Übrigens ist Morgen im Waldstadion

    World Fitness Day !!!!

    Ich hoffe, Ihr habt Euch schon recht zahlreich Eintrittskarten besorgt!

    … oder kommen da nur koreanische Roboter für die Foto-Grafen?”

    Irgendwie kam mir bei diesem Post die wilder Assoziationskette (vorsicht, wieder mal ziemlich OT) zu “Die Liebenden und der Diktator” (arte Mediathek)

    #korea #sammelaufläufe #choreographie

  46. Vallejo. Yes.

    Mein Hochlicht der vergangenen Hinrunde, quatsch, der gesamten Saison, als er in der Anfangsphase unseres Heimspiels gegen die Bayern Robben an unserem Strafraum getunnelt hat. Ich habe immer noch diesen fassungslosen Gesichtsausdruck von Robben vor Augen.

    Da wusste ich, die Saison kann gut werden.

  47. ja, ich erinnere mich. Das war wien “Fingerzeig”! (der hat echt geguckt wie seine tierischen Namensvettern)

    Hoffentlich gibts sowas die kommende Saison auch!

  48. jezz hab ich ma zeit und schon pennt der blog

  49. ZITAT:
    ” … oder kommen da nur koreanische Roboter für die Foto-Grafen?”

    Nix Foto-Grafen. Die Presse steigt ebenfalls auf Roboter um.

  50. ZITAT:
    “Das zeigt doch nur, wie viele Leute gerade im Fußball in Managementpositionen sitzen und von der Funktionsweise einer Marktwirtschaft (Kapitalismus) keine Ahnung haben. G-W-G.”

    Sehe ich nicht so. Die Martwirtschaft hinkt gewaltig, wenn manche Wettbewerber ohne sachlichen Grund Mittel haben, die sie nie finanzieren oder erwirtschaften müssen.

  51. @53: vielleischt e bissel viel uff oamol …

  52. piepton, versteh ich jezz net… laber ich zuviel, oder was?

  53. ZITAT:
    “Definitiv
    https://twitter.com/PSV/status.....7363815426

    Sogar mit Abschiedsvideo. Scheint torgefährlich, der Neue: https://twitter.com/PSV/status.....8060250112

    Mal was anderes: Dieses “Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart” ist jetzt Standard?

  54. Nächstes Jahr verkaufen wir die beiden Holländer für 50 Mios und holen uns dafür die österreichische Nationalmannschaft.

  55. Ich hätte nicht gedacht dass das noch klappt.

  56. ZITAT:
    “Nächstes Jahr verkaufen wir die beiden Holländer für 50 Mios und holen uns dafür die österreichische Nationalmannschaft.”

    Die kostet keine 50 Millionen.
    ;-))

  57. Da bin ich dann jetzt doch mal gespannt. Die Transfers. Die sportliche Auswirkung.

    Ein sehr enger Freund aus ner anderen Region, Fan eines anderen Clubs, mitleidig die Identifikationsfigurendiskussion verfolgend, meinte vorhin dazu:

    “Je weniger Frankfurter mitmischen, desto größer die Chancen, daß die Frankfurter ihre Ziele mal erreichen.”

  58. so kennt man die eintracht garnet….

  59. *freu*

  60. … werd wohl wieder auf gouda umsteigen und tulpen pflanzen….

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das zeigt doch nur, wie viele Leute gerade im Fußball in Managementpositionen sitzen und von der Funktionsweise einer Marktwirtschaft (Kapitalismus) keine Ahnung haben. G-W-G.”

    Sehe ich nicht so. Die Martwirtschaft hinkt gewaltig, wenn manche Wettbewerber ohne sachlichen Grund Mittel haben, die sie nie finanzieren oder erwirtschaften müssen.”

    Zumal kein System in Reinkultur funktioniert. Ohne eine ethische Basis funktionieren weder Kapitalismus, noch Sozialismus oder Flatrate Saufen.

  62. @61

    Wenn wir die beiden Holländer für 50 Mios. verkaufen, dann hat unsere sportliche Leitung ja Kompetenz bewiesen. Das würden sie sich sicher nicht durch den Kauf der Ösies wieder kaputt machen wollen! ;-)

  63. Apropos Saufen und Roboter: Ein Roboter, der einem das Biertrinken abnimmt wäre auch recht praktisch.

  64. ZITAT:
    “Nächstes Jahr verkaufen wir die beiden Holländer für 50 Mios und holen uns dafür die österreichische Nationalmannschaft.”

    Da haben wir dann ja noch 49 Mio. über für Verstärkungen.

  65. Außerdem bekommt man für 50 Mios doch vermutlich ganz Österreich, oder? So groß ist das ja nicht.

  66. ZITAT:
    “Ein Roboter, der einem das Biertrinken abnimmt wäre auch recht praktisch.”

    Oder einer, der den Deckel bezahlt.

  67. Einfrank Trachtfurt

    Nach stockenden Verhandlungen um die Verpflichtung von Willems übernahm Wolfgang Steubing. Das Treffen im Poolbereich eines Eindhovener Hotels wurde bereits verfilmt (daher die Verzögerung mit der Bekanntgabe). Sehen Sie Mario Adorf als Steubing und Franz Xaver Kroetz als PSV-Präsident Frikadel:

    https://www.youtube.com/watch?.....25wI_TiYuU

  68. #74: “Isch scheiß disch zu mit mein Jeld” – ein unsterblicher Klassiker!

  69. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    “Also unser FG ist ja sicher nicht die hellste Kerze auf der Torte…”

    Wie bitte? Bei dir sind wohl nicht alle Kerzen an!
    Bestimmt hat dich der FG mal abblitzen lassen.. ;-)

  70. AM ist bekanntlich der weiseste unter den Weisen.

  71. Spielerberater. Ist ja irgendwie auch so ‘ne Art Makler. Kann man da nicht auch die “Kosten” teilen?
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1317975
    ZITAT:
    “… 2015 schaffte der Weltverband FIFA ein bis dahin gültiges Lizenzierungsverfahren für Spielervermittler ab. ( … ) Jeder, der ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegt und eine Registrierungsgebühr von 500 Euro zahlt, kann sich als Spielerberater betätigen. …”
    Leider lässt der dpa-Artikel eine Begründung für die Abschaffung der Lizenzierung vermissen. Und 500 Euro in diesem Metier ist Klimpergeld.

  72. ZITAT:
    “Nächstes Jahr verkaufen wir die beiden Holländer für 50 Mios und holen uns dafür die österreichische Nationalmannschaft.”

    Was für 2 Holländer nochmal?

  73. ZITAT:
    ” Ohne eine ethische Basis funktionieren weder Kapitalismus, noch Sozialismus oder Flatrate Saufen.”

    Ohne ethische Basis IST es weder das eine noch eines der andern.
    EFC Korinthenkacker

  74. ZITAT:
    “Sehe ich nicht so. Die Martwirtschaft hinkt gewaltig, wenn manche Wettbewerber ohne sachlichen Grund Mittel haben, die sie nie finanzieren oder erwirtschaften müssen.”

    Die Investoren bzw. Geldgeber werden das dem Fußballmarkt zugeführte Geld schon irgendwie „erwirtschaftet“ haben. Ich denke nicht, dass Du auf die Idee kommen würdest, ein Kaufmann, der beispielsweise mit niedlichen Kätzchen ein Vermögen verdient hat, darf dieses nicht in einer anderen Branche reinvestieren, weil der damit die Kraftverhältnisse innerhalb dieser Marktsegmente verschiebt? Warum also im Fußballbusiness, wieso den freien Kapitalverkehr hier einschränken?

    Und bitte, die Zuwendung eines jeden Sponsors oder Mäzens greift je nach Höhe mit einem entsprechenden Hebel ins Marktgeschehen ein und verschlechtert die Konkurrenzfähigkeit des Nichtbedachten unter Umständen sogar erheblich. Anstatt sich nun über die Ungerechtigkeit der Welt zu beklagen – okay, wir hier dürfen das – sollte man vielleicht die Zeit für den Versuch verwenden, ein größeres Stückchen Torte auf den Teller zu bekommen.

    Wie auch immer man dazu steht, das ungebundene Geld, das sich im Markt befindet, wird nach Anlagemöglichkeiten suchen. Und wenn die Nachfrage höher ist als das Angebot, steigt eben der Preis, da kann das Eberle noch so jammern, Marktgesetz ist Marktgesetz.

  75. ZITAT:
    “Bestimmt hat dich der FG mal abblitzen lassen.. ;-)”

    Falsch. Sie hat für ihn Amanatidis weggeschickt. :)

  76. ZITAT:
    “… Marktgesetz ist Marktgesetz.”

    Und wenn ein Marktteilnehmer scheiße wirtschaftet, dann geht er eben Pleite, Marktgesetz ist Marktgesetz

    Oh, wait…

  77. ZITADie Investoren bzw. Geldgeber werden das dem Fußballmarkt zugeführte Geld schon irgendwie „erwirtschaftet“ haben. Ich denke nicht, dass Du auf die Idee kommen würdest, ein Kaufmann, der beispielsweise mit niedlichen Kätzchen ein Vermögen verdient hat, darf dieses nicht in einer anderen Branche reinvestieren, weil der damit die Kraftverhältnisse innerhalb dieser Marktsegmente verschiebt?”

    Im Fußball wird aber nicht investiert, sondern Geld rausgeschnmissen. Das ist es ja gerade.

  78. ZITAT:
    “Willems ist 23 Jahre alt und hat bereits mit 18 sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft gefeiert. Seitdem hat er 22 Spiele für Oranje bestritten.” (eintracht.de)

    Ist das denn wirklich eine Empfehlung, dass er für das Oranje-Team gespielt hat? Ich glaube derzeit eher nicht.

  79. ZITAT:
    “Und wenn ein Marktteilnehmer scheiße wirtschaftet, dann geht er eben Pleite, Marktgesetz ist Marktgesetz

    Oh, wait…”

    Dazu muss man noch nicht mal beschissen wirtschaften – Umstände, mangelndes Glück und ein Prise Pech reichen mitunter schon aus.

    Wer den Wettbewerb will, kann darin eben auch umkommen. Sellerie.

  80. Es geht um Wettbewerb…auch in der Wirtschaft kann nicht jeder Investor/Unternehmen mal eben ein anderes Unternehmen übernehmen, wenn dadurch zB eine marktbeherrschende Stellung hervorgeht. Es gibt ein Wettbewerbsrecht, um einen halbwegs funktionierenden Wettbewerb sicherzustellen.

    Pleite..? Wie lange dauert es, bis ein Scheich Pleite geht? Ein Paris-Scheich will wohl Neymar für 220 Mio. kaufen. Nicht nur bei Marktversagen funktionieren Marktgesetze nicht immer. Hauptproblem sind doch nicht die Kinds, es sich die Scheichs :-)

  81. Wir haben einen LV für 6 Mille gekauft. Das ist nicht mehr meine Eintracht. Ich muss mich kneifen.
    Der Filmausschnitt aus der #74 ist einfache klasse. Freue mich sehr, dass der Wechsel von Willems jetzt fix ist, zumal ich auch der Fraktion angehöre, die Okapi jetzt net so de burner fand.

  82. ZITAT:
    “Im Fußball wird aber nicht investiert, sondern Geld rausgeschnmissen. Das ist es ja gerade.”

    Auch das ist ein Grundrecht, sein Geld zum Fenster hinauszuwerfen – ein Glück allerdings für den Getroffenen.

  83. ZITAT:
    “Wer den Wettbewerb will, kann darin eben auch umkommen. Sellerie.”

    Oder man wird für systemrelevant erklärt, dann heißt es: Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert.

  84. Oder man lebt weiter als Zombie-Unternehmen (sponsored by EZB Nullzins).

  85. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer den Wettbewerb will, kann darin eben auch umkommen. Sellerie.”

    Oder man wird für systemrelevant erklärt, dann heißt es: Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert.”

    Wir sollten das Geschäftsfeld der Eintracht erweitern.

  86. ZITAT:
    “Oh, wait…”

    Der Heribert macht das schon.

  87. Die Eintracht ist systemrelevant, eine Steuerfinanzierung absolut alternativlos.

    Einfach die Argumente der Finanzbranche übernehmen :-)

  88. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also unser FG ist ja sicher nicht die hellste Kerze auf der Torte…”

    Wie bitte? Bei dir sind wohl nicht alle Kerzen an!
    Bestimmt hat dich der FG mal abblitzen lassen.. ;-)”

    Völlig richtig. Das ist die einzig mögliche Erklärung für diese unverfrorene Äußerung.

  89. ZITAT:
    “Auch das ist ein Grundrecht, sein Geld zum Fenster hinauszuwerfen – ein Glück allerdings für den Getroffenen.”

    Was haben Grundrechte jetzt mit Marktwirtschaft zu tun?

    Im Übrigen ist es durchaus üblich, die Möglichkeiten freier Geldverwendung einzuschränken.

  90. Ich darf z.B. nicht mehr den Eisernen Steg an arglose asiatische Touristen verkaufen.

  91. ZITAT:
    “Ich darf z.B. nicht mehr den Eisernen Steg an arglose asiatische Touristen verkaufen.”

    Dreimal ist auch genug, oder?

  92. Die Franzosen sind da nicht so, ich hätte da immer noch dieses Gebäude…

  93. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auch das ist ein Grundrecht, sein Geld zum Fenster hinauszuwerfen – ein Glück allerdings für den Getroffenen.”

    Was haben Grundrechte jetzt mit Marktwirtschaft zu tun?”

    Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

  94. ZITAT:
    “Ich darf z.B. nicht mehr den Eisernen Steg an arglose asiatische Touristen verkaufen.”

    Berim letzten Mal habe ich endlich meinen Namen draufgeschrieben.

  95. ZITAT:
    “Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.”

    So rum wird ein Schuh draus.

  96. Sehr schon. Ich reklamiere den Umkehrschluss für mich:

    Wer nix hat, möge sich wie die Axt im Walde benehmen – z.B. bei den Public Exercises am Wochenende. Im Walde.

  97. “Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.”

    Macht der Kühne doch: Brot & Spiele für Hamburg und das Umland, also gut.

  98. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    “AM ist bekanntlich der weiseste unter den Weisen.”

    Geht doch! ??

  99. Huh, der Kapitalismus wird hier ja sehr tiefschürfend analysiert. Ich höre das dumpfe Rotieren aus einem Grab im Cimitero Acattolico bis hierher…

  100. Philadelphia Eagle

    ZITAT:
    “Definitiv
    https://twitter.com/PSV/status.....7363815426

    Darauf erstmal eine Jet(h)ro Tull

  101. ZITAT:
    “Was haben Grundrechte jetzt mit Marktwirtschaft zu tun?

    Im Übrigen ist es durchaus üblich, die Möglichkeiten freier Geldverwendung einzuschränken.”

    Sicherlich, je nach Rechtsordnung sind allerdings dem Eingriff in das Herrschaftsrecht über das Eigentum durch Dritte mehr oder minder enge Grenzen gesetzt und finden regelmäßig ihre Beschränkung auf die jeweiligen Rechtsräume.

    Unabhängig davon, ob Einschränkungen rechtlich möglich wären oder nicht; greift ein Gesetzgeber beschränkend in die Kapitalverwertungsmöglichkeiten seine Rechtssubjekte ein, ohne dass seine Rechtsnorm dabei globale Gültigkeit entfaltet, greift er unter Umständen auch ungünstig in die Wettbewerbsfähigkeit dieser ein.

    Nichtsdestotrotz gibt es lokal begrenzte restriktive Regularien wie beispielsweise das FFP der UEFA, das dem Handlungspielraum möglicher Investoren oder „Geldzumfensterhinauswerfern“ mittlerweile recht enge Grenzen setzt.

    Den von Eberl beklagten hohen Ablöseforderungen ist damit allerdings nicht beizukommen. Weil zum einen das UEFA-Regularium auf den europäischen Raum begrenzt bleiben muss, zum anderen das im Markt befindliche Kapitalvolumen nur zum Teil auf einen Zufluss von Investorengeldern zurückzuführen ist.

    Hätte Eberl die Wirkmechanismen im Kapitalismus verstanden, würde er sich weniger über die hohen durch Chinesen angeheizten Ablösesummen ärgern, sondern mehr darüber, daran so wenig zu partizipieren. Blöd, wenn man nichts zu verkaufen hat, gehen die Preise gerade durch die Decke. Durch das fernöstliche Investitionsvolumen steigt auch die Kapitalisierung vieler westlicher Klubs, wovon einige gewiss massiv profitieren, andere wenig bis gar nicht, was, und das ist die Kehrseite der Medaille, die Disparität unter den Klubs weiter vorantreiben wird.

  102. Die hohen Ablösesummen sind eben keine marktgerechten sondern Liebhaberpreise. So wie Du auf dem Kunstmarkt letztlich keine Marktwirtschaf herstellen kannst, herrscht sie auch nicht im Fußball.

    Insgesamt gibt es keine immer nur Annäherungen an das Prinzip des freien Marktes, weil der Mensch eben kein Homo Oeconomicus ist. Was Eberl zu recht beklagt, ist die besonders weite Lücke zwischen Markt und Irrsinn im Fußball.

    Kapitalismus ist wieder was anderes, davon fangen wir besser nicht an.

  103. @Falke, der Terminus Marktwirtschaft ist gerade ein deutscher Euphemismus für den Kapitalismus. Und ein marktgerechter Preis ist der, der beim zeitlichen Aufeinandertreffen von Angebot und Nachfrage aus Angebot und Annahme resultiert. :)

  104. ZITAT:
    “AM ist bekanntlich der weiseste unter den Weisen.”

    Apropos: Wäre das weise und zur Nachahmung zu empfehlen?

    Wir befinden uns im Jahre 2014. Sebastian Kehl ist seit dem Jahr 2008 Kapitän von Borussia Dortmund. Jetzt geht er in sein letztes Jahr als Profifußballer – doch als Kapitän ist für den dienstältesten Borussen zum Beginn der Saison 2014/2015 Schluss: Der 34-Jährige tritt von seinem Amt zurück und macht den Weg frei für einen Nachfolger, „den ich in den kommenden Monaten intensiv unterstützen will“.
    „Diese verantwortungsvolle Aufgabe hat mich mit Spaß und Stolz erfüllt“, sagt Kehl und fügt hinzu: „Es macht Sinn, den Staffelstab nun weiterzureichen. Denn ich habe jetzt noch die Möglichkeit, meinem Nachfolger mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und mit der gesammelten Erfahrung zu unterstützen. Ich habe diese Aufgabe gerne ausgefüllt, aber nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen.“

  105. @ Tom

    Tja, entwaffnend, oder? Bin kein Freund vom Kehl, aber “mannschaftsdienlich” hat der immer gespielt und offenbar auch gedacht.

  106. Leider haben wir aber keinen solchen Spieler, der bei uns sechs Jahre lang das Kapitänsamt inne hatte. Nicht annähernd.

  107. Starkes Statement von Kehl. Hatte ich seinerzeit zwar mitbekommen, aber zwischenzeitlich (fast) vergessen. Danke für wieder-hervorkramen @Tom.
    Den passenden Zeitpunkt für einen ähnlichen Schritt als Kapitän im besten Sinne der Bedeutung hat AM14FG hier wohl leider verpasst. Demontieren und abservieren hat er definitiv nicht verdient; seine derzeitige Situation ist schwierig genug.

  108. € 1,80 für den 0,3l Schoppe ist marktgerecht, mehr ist Wucher.

    @Tom
    Diese Version klingt gut, hätte sicher niemand etwas dagegen.
    Aber man weiß halt nicht was die Hintergründe waren, wie hat der BVB sich verhalten etc. Man kann kaum sagen: “Sieh her, Alex Meier – so wird es richtig gemacht”. Wünschenswert wäre so ein respektvoller Übergang des Amtes aber natürlich, fürchte nur dafür ist es letztlich bereits zu spät. Leider.
    Wobei ich das Kapitänsamt jetzt nicht so hoch hängen würde, bei uns ohnehin nicht. Viel wichtiger ist doch wie sich der Abschied des verdienten Spielers Alex Meier gestaltet.

  109. @ A.B. Zusätzlich zum freien Markt bedarf es im Kapitalismus noch des ausgeprägten Privateigentums. Mein Kenntnisstand.
    Nach Deiner Definition wäre jeder Preis marktgerecht, nur weil er bezahlt wird. So einfach ist es auch wieder nicht.

  110. Ich habe gerade überlegt einen Fußballer zu kaufen, werde jetzt aber doch lieber in einen Handkäs investieren.

  111. ZITAT:
    “Viel wichtiger ist doch wie sich der Abschied des verdienten Spielers Alex Meier gestaltet.”

    Und augenscheinlich gehen alle von einem nahenden Abschied aus. In welcher Form auch immer.

  112. Als Kapitän war er ohnehin eher keine glückliche Wahl. Finde ich.

  113. Man möcht’ meinen, er wäre verstorben

  114. Außer dem angeblichen Holländer Ari van Lent hatten wir noch keinem aus dem sympatischen Nachbarland, oder?

  115. ZITAT:
    “Man möcht’ meinen, er wäre verstorben”

    Dann wären die Lobeshymnen einheitlicher.

  116. Wie lange war denn Alex Meier bei uns Mannschaftskapitän? Und (würde mich echt mal interessieren:) in wie vielen Spielen hat er unsere Mannschaft dann tatsächlich auch als Kapitän auf’s Feld geführt?

  117. 122: Luc Castaignos

  118. ZITAT:
    “122: Luc Castaignos”

    Fuck, ja – stimmt. Mein Gott hat der gute Mann wenige Spuren hinterlassen.

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Viel wichtiger ist doch wie sich der Abschied des verdienten Spielers Alex Meier gestaltet.”

    “Und augenscheinlich gehen alle von einem nahenden Abschied aus. In welcher Form auch immer.”

    Yep, leider.
    So erstaunlich zB die “Wiederauferstehung” von Pizarro 15/16 war, steht er doch derzeit mW ohne Vertrag da, mal so als Beispiel. Und bei AM14FG trau ich dieser Borreliose keinen Millimeter, die kann erfahrungsgemäß mehr als heimtückisch sein, mit Folgen, die ich nun wirklich niemandem wünsche.

  120. ZITAT:
    “Nach Deiner Definition wäre jeder Preis marktgerecht, nur weil er bezahlt wird. So einfach ist es auch wieder nicht.”

    Doch. Es ist so einfach. Außer in Fällen von Betrug, Geldwäsche, gezielter Marktmanipulation, etc….

  121. Fälle von Betrug, Geldwäsche, gezielter Marktmanipulation, etc. gibt es im Fussi natürlich nicht.

  122. ZITAT:
    “Fälle von Betrug, Geldwäsche, gezielter Marktmanipulation, etc. gibt es im Fussi natürlich nicht.”

    Doping auch net. Fakt oder so.

  123. ZITAT:
    “Fälle von Betrug, Geldwäsche, gezielter Marktmanipulation, etc. gibt es im Fussi natürlich nicht.”

    Vermutlich schon. Dass die Entwicklung der Ablösesummen darauf zurückzuführen ist, glaube ich aber nicht

  124. Retro Willi übrigens schon 2x am Knie verletzt…

  125. Eugähn Pogeugähhhn

    ZITAT:
    “Retro Willi übrigens schon 2x am Knie verletzt…”

    Na da ham was wieder. Haben die blinden Versager schon wieder nen Invaliden verpflichtet. Damit steht der Abstieg wohl fest.

    Danke Bobic1!!11

  126. @Falke

    Ohne jetzt hier einen ökonomisches Diskurs führen zu wollen. Der Witz ist der, dass es keine einheitliche Kapitalismus-Definition gibt. Nach Schumpeter ist er durch die Dominanz des freien und dynamischen Unternehmertums gekennzeichnet, was Staatseigentum in gewissem Umfang zulassen würde. Andere dazu nicht in Widerspruch stehenden wissenschaftliche Quellen meinen, dass Kapitalismus ein von M. wertend verwendeter Begriff für, neuzeitlich, kapitalistische Marktwirtschaft ist. Theorien zum Staatskapitalismus bleiben zunächst einmal davon völlig unberührt.

    Und was den Preis betrifft, die allgemeine Definition lautet wohl in in etwa so: Der Preis ist der durch Geldeinheiten realisierte Wert eines Handelsguts. Soweit bis auf eine Kleinigkeit deckungsgleich mit meiner o.g. Definition. Das Problem, der von Dir und Eberl angenommene eigentliche Wert (ein Schätzwert) eines Transfergegenstands wird durch Orientierung an Vergleichsobjekten vergangener Transferperioden ermittelt, kann aber nur abstrakt bleiben, bis ein objektiver Zeitwert im tatsächlichen Verkauf manifestiert wird.

    @Alibamboo

    Schmeckt auch besser und ist zudem um einiges günstiger.

  127. ZITAT:
    “Vermutlich schon. Dass die Entwicklung der Ablösesummen darauf zurückzuführen ist, glaube ich aber nicht”

    Gerade bei China habe ich da schon anderes gelesen.

  128. @ A.B. Das mit der Definitionsfrage: Zugestanden. Korinthenkackerei macht zwar Spaß, ist aber unfruchtbar.

    Um was es mir ging, ist, dass es eben kein freier Markt auf Basis der Leistungen der Mannschaften ist, der die Preise und den Erfolg bestimmt, sondern zumindest zu großen Teilen die Beliebtheit bei Geldgebern ohne mehr als liebhaberischen Fußballbezug.
    Letztlich eine stark subventionierte Branche.

  129. ZITAT:
    “Ich habe gerade überlegt einen Fußballer zu kaufen, werde jetzt aber doch lieber in einen Handkäs investieren.”

    Riecht nach intensivem Training zumindest ähnlich.

  130. Woher haben eigentlich die chinesischen Clubs ihr Geld?

  131. ZITAT:
    “Woher haben eigentlich die chinesischen Clubs ihr Geld?”

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu.

  132. Über Geld redet man nicht!

  133. ZITAT:
    “Retro Willi übrigens schon 2x am Knie verletzt…”

    Es wäre auch eine Sensation gewesen, wenn Du mal als erstes etwas positives an einem neuen Spieler gefunden hättest.

  134. ZITAT:
    “Woher haben eigentlich die chinesischen Clubs ihr Geld?”

    Staatsbetriebe. Glaube ich gehört zu haben.
    Und bestimmt auch die Wettmafia, die kinesiche.

  135. ZITAT:
    “Woher haben eigentlich die chinesischen Clubs ihr Geld?”

    1,4 Mrd Sky Abonenten…

  136. ZITAT:
    “Woher haben eigentlich die chinesischen Clubs ihr Geld?”

    Das ist eine gute Frage! Würde mich auch interessieren…

  137. Mal ne Frage: kennt jemand das Mannnschaftshotel in Gais?
    Wollte mit meinen kindern dahin.

  138. Ich glaube es gibt einen 10 Jahresplan von Präsident Xi Jinping um den Chinesischen Fußball bis 2025 international wettbewerbsfähig zu machen, durch private und staatliche Investitionen.

  139. Jein, offiziell gibt es keine “Jahrespläne” mehr.
    Allerdings hat der fußballaffine Präsident der Volksrepublik China – mit Absegnung der Partei – das Ziel der sportlichen Ertüchtigung der Jugend (weiblich und männlich) auch im Fußball im weltweiten Vergleich zum weiteren Staatsziel erhoben. Mit dem Wunsch, nicht nur die Fußball-WM ausrichten zu können, sondern auch in absehbarer Zeit den Weltmeister in dieser Sportart zu stellen. Bei Männlein und Weiblein.

  140. Die spinnen, die Römer äh Engländer.

  141. ZITAT:
    “Die spinnen, die Römer äh Engländer.”

    Yep. Und daher schiebe zumindest ich den schwarzen Peter für explodierende Transfersummen nicht überwiegend ins Reich der Mitte.

  142. Mit den angeblichen 222 Millionen für Neymar haben die Schinesen nichts zu tun.

  143. Wer den Spieß umkehren will, braucht sich nur mit seinen überschüssigen Millionen einen chinesischen Pingpongspieler für seinen hiesigen Dorfverein (Ober-Modau zB) zu kaufen. Dann wird der Kinees ganz schön sauer, dass wir die Preise verderben.

  144. Im Arsch, klar.
    Wie letztes Jahr, und vor zwei Jahren und vor fünf. Und die kommenden Jahre.
    Weil es weiter geht, immer weiter. Hier, im Wald, in der BuLi – weil natürlich keiner aussteigt von uns.

  145. Die Chinesen haben ja auch eine Regel eingeführt um den Wahn einzugrenzen.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....70456.html

  146. ZITAT:
    “Mit den angeblichen 222 Millionen für Neymar haben die Schinesen nichts zu tun.”

    Nee. Und die Engländer auch nicht. Ils sont fous ces francais.

  147. … aber nur, wenn sie monsieur le cheik genannt werden dürfen, müssen, sollen, wollen.

  148. Nee. Und die Engländer auch nicht. Ils sont fous ces francais.”

    Hätte nicht gedacht, das Paris nicht in England liegt.

  149. ZITAT:
    “Jein, offiziell gibt es keine “Jahrespläne” mehr.
    Allerdings hat der fußballaffine Präsident der Volksrepublik China – mit Absegnung der Partei – das Ziel der sportlichen Ertüchtigung der Jugend (weiblich und männlich) auch im Fußball im weltweiten Vergleich zum weiteren Staatsziel erhoben. Mit dem Wunsch, nicht nur die Fußball-WM ausrichten zu können, sondern auch in absehbarer Zeit den Weltmeister in dieser Sportart zu stellen. Bei Männlein und Weiblein.”

    Ertüchtigung der Jugend…. da war mal was…

    Gibt’s sonst was Neues ?

  150. ZITAT:
    “Die Chinesen haben ja auch eine Regel eingeführt um den Wahn einzugrenzen.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....70456.html

    Und die Chinesen haben zusätzlich eine Obergrenze für ausländische Kicker/Mannschaft eingeführt.
    Andererseits gibt’s auch ein erhöhtes Interesse an ausländischem Sachverstand neben dem Platz, sprich Trainer und Staff. Und überall da ist auch der DFB gerne behilflich. Was sich ja nicht zuletzt auch am geplanten Aufschlag der U20 in der RLSüdwest zeigt.

  151. @#149 Nidda-Adler

    Danke, mir war das nicht mehr so präsent. Es gab aber mal ein Artikel in der FAZ dazu, dürfte aber schon zwei Jahre her sein.

  152. ist das hier jetzt Blog der Regionalliga Südwest.—–hihihi

  153. Südwest – Bayernliga – Hauptsache Italien.

  154. Slapstick.

  155. Die Obergrenze besteht schon eine ganze Weile, oder? China wird in keinem Bereich einen zu großen Einfluss aus dem Ausland zulassen, aus der Geschichte begründet und weniger Erungenschaft der KP.
    Sie versauen die Preise, werden Europa aber nicht leerkaufen.

  156. Frauenfussball ist kein Sport

  157. @166 Chopsticks ?

  158. ZITAT:
    “Slapstick.”

    Dass das Mädel den Ball nicht fangen kann oder die Heulerei hinnerher?
    OK, ziehe die Frage zurück. Beides. Peinlicher Slapstick.

  159. Wo ist der Glanz der alten Zeiten?

    Ich will den Gero Byzanz wiederhaben !

  160. Vielleicht war die Kritik an Steffi Jones gestern hier im Blog doch nicht so falsch. Ich sehe wenig Spielverständnis bei den Deutschen Mädchen gegen doch eigentlich schwache Italienerinnen.

  161. Sind der blochin und ich die einzigen die sich den Knaller im Wildpark geben?

    https://www.telekomsport.de/ev.....rueck/2652

    Alles ingeschlafe hier.

  162. der KSC ist aber auch so was von schwach.

  163. Ich sehe da gar nichts. Wer ist diese Steffi Jones ?

  164. Da fehlt das Selbstverständnis der eigenen Aktionen. Und ja, den Gegnerinnen darf auch auf die Pelle gerückt werden; auch da gibt’s Zweikämpfe, die gewonnen werden müssen, wenn ein Spiel gewonnen werden will.
    Auch wenn der ITA-Konter zum 1:1 schön war.

  165. @177 nach einem …. dämlichen Ballverlust.

  166. Die ARD-Schwätzerin steht Steffen Simon oder Tom Bartels auch in nichts nach.

  167. ZITAT:
    “@177 nach einem …. dämlichen Ballverlust.”

    Und einer schwachen Abwehrleistung.

  168. ZITAT:
    “@177 nach einem …. dämlichen Ballverlust.”

    Stimmt. An der gegnerischen Strafraumgrenze den Ball vertändelt. Und dann reichen zwei Italienerinnen, um die ganze deutsche Abwehr auszuspielen.

  169. kleiner Zwischenbericht von der “blog-g Expertenliga”-Front – bislang 19 Mitstreiter. Kommet herbei.

    Und meine Mannschaft wird alles in Grund und Boden punkten. Weil ich Eintrachtler dabei habe.
    Oder auch nicht. Weil ich Eintrachtler dabei habe

  170. Für die mögliche Verwertung von zweiten Bällen fühlt sich da (leider) auch niemand verantwortlich.
    Und kurze Ecken sind auch im Frauenfußball genau so unergiebig wie bei den Männern. Wer braucht die, wenn sie nix einbringen? Neenee …

  171. KSC Tor im Stream immer noch nciht gefallen

  172. 2 Min später krass

  173. ZITAT:
    “KSC Tor im Stream immer noch nciht gefallen”

    DSE Fußballgott

  174. Europameister werden diese Mädchen wohl nicht.
    ;-))

  175. Verstehe nicht wie frau in einem Spiel aus einer derart drückenden Überlegenheit so ne Wackelpartie hinbekommt. Moment…. 2013… Deutschland – Schweden 4:4 …. Tschuldigung Mädels

    Die öffentlich-rechtlichen Schönschwätzerinnen gehen mir auf den… Senkel.

  176. ZITAT:
    “… Tschuldigung Mädels …”
    Schon ok, soo reichts sicher nicht.
    Aber auch die Mädels sind Turniermannschaft. Widerspruch in sich, aber egal.

  177. Hölzenbein…. 1974…

  178. Thank You, Ukraina.

  179. Schade, dass der Kommentar hier kein “ekelhaftes Elfmetergeschinde” sagt. Aber hinterher wird die generelle Unsportlichkeit beklagt.

  180. ZITAT:
    “Schade, dass der Kommentar hier kein “ekelhaftes Elfmetergeschinde” sagt. Aber hinterher wird die generelle Unsportlichkeit beklagt.”

    Ich finds lustig…. den Italienerinnen so ne Niederlage bei zu fügen…… aber soll mir keiner mehr kommen mit da ist alles so schön fair beim Uschi Fussball…

  181. Konnte man geben.

  182. ZITAT:
    “… da ist alles so schön fair beim Uschi Fussball… “
    Lange her, dass das zutraf. Auch da wird sich – normalerweise – nix geschenkt. Was auch richtig ist, mMn.

  183. Die sind so dabbisch und kassieren noch den Ausgleich.

  184. Dass da 11 gegen 10 spielen, ist nicht zu sehen.

  185. Dieses Fußballtor ist dann doch recht klein für die deutschen Damen

  186. Torwartfehler und halb geschenkter Elfer.

    Das klappt gegen die Russinnen kein 2.Mal.

  187. Boah, war das zäh. Also Werbung sieht anders aus .

  188. Arbeitssiech.

  189. So klappts ned.

  190. Aigner geht zu Colorado.

  191. Wer ist diese Steffi Jones ?

  192. ZITAT:
    “Wer ist diese Steffi Jones ?”

    Dieser Stefan Jones ist glaube ich der Bruder von seiner Schwester Germaine Jones.

  193. Wo ist eigentlich die Birgit Prinz ?

  194. ZITAT:
    “Aigner geht zu Colorado.”

    So kann man auch eine Karriere verzocken.

  195. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aigner geht zu Colorado.”

    Da ist er ja der Heimat ganz nahe.

  196. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer ist diese Steffi Jones ?”

    Dieser Stefan Jones ist glaube ich der Bruder von seiner Schwester Germaine Jones.”

    Nichts zu wissen hat ja eine gewisse Tradition, doch dünkt mir, daß eine verwandschaftliche Gemeinsamkeit ausgeschlossen werden kann, wenn auch beide ihre sportliche Laufbahn auf den Golanhöhen begonnen haben.
    Vielleicht Milchschwestern ?

  197. *Staun* und Kompliment.
    Das erste Mal, dass hier im Blog die Kommentare eines Fußballspiels der Mädels überwiegend “neutral” aufgelaufen sind. Und siehe da … es geht.
    Freut mich. Auch wenn ich’s auf Sommerpause, Urlaub, Mondphasen und sonstwas zurückführe,
    Dass das Spiel selbst dann solch ein zähes Gewürge war, ärgert mich dann um so mehr.
    Aber erschendwas is halt immer ;)

  198. Es gibt scheinbar im Frauenteam keine Stürmerin, die den Ball an- und mitnehmen kann. Huth, Mittag, Islacker oder Petermann – jede lässt nur prallen, oder versucht direkt weiterzuleiten. Da ist es schwierig, im Zentrum Durchschlagskraft zu entfalten …

  199. @210 Auch wenn mir die bisherigen Auftritte der Damen nicht gefallen haben, liegt dies jedoch an der Spielweise und nicht am Geschlecht. Bin aber Exot. Interessiere mich auch für entartete Sportarten wie Leichtathletik und Biathlon. Da dürfen Frauen auch mitspielen. Unglaublich das Alles. Demnächst springen die noch von einer Skischanze…

  200. Im Neymar Text der FR ist wohl ein Typo drin:
    “Im Raum steht eine Ablösesumme von 2225 Millionen Euro.”
    Ich tippe auf einen 3-stelligen Mio Betrag …

  201. http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2717253

    Mit Willems sind Stand heute 31 Spieler bei der Eintracht unter Vertrag, darunter elf Neuzugänge von anderen Clubs oder aus dem eigenen Nachwuchs. Die beiden jugendlichen Angreifer Nelson Mandela und Renat Dadashov können noch in der U19 spielen, bleiben also 28 Profis im Bundesliga-Kader.

    iKnothe ist doch auch noch U19 Spieler,

  202. In Ludwigshafen finden heute die Deutschen Murmelmeisterschaften statt.

  203. Die Trikots.
    Nadelstreifen.
    Grün.
    Nur was ist da bei Gladbach los?
    Kein Grün, keine Nadelstreifen. Dafür Balken, schwarz-weiß.

    http://www.fnp.de/bilderstreck.....03,1975896

  204. “Die Trikots.
    http://www.fnp.de/bilderstreck.....03,1975896

    Die Kommentare zur Bilderstrecke ebenso beliebig wie bräsig. Typisch FNP. Passt.

  205. Morsche
    kleinere Tore?
    http://www.zeit.de/2017/30/fus.....voritinnen
    bei den Abschlussproblemen ist das eher nicht die Lösung.

  206. ZITAT:
    “http://www.fnp.de/sport/eintracht/Eintracht-Noch-ein-neuer-Star;art785,2717253

    Mit Willems sind Stand heute 31 Spieler bei der Eintracht unter Vertrag, darunter elf Neuzugänge von anderen Clubs oder aus dem eigenen Nachwuchs. Die beiden jugendlichen Angreifer Nelson Mandela und Renat Dadashov können noch in der U19 spielen, bleiben also 28 Profis im Bundesliga-Kader ….”

    Was die Integration der Neuen anbelangt ist Niko Kovac optimistisch.
    “Die Neuzugänge sind richtig feine Kerle, die sich schnell integriert haben. Sie wurden aber auch von denjenigen, die schon länger bei uns sind, klasse aufgenommen … Das zeigt, dass wir eine sehr intakte Mannschaft haben.” (FAZ vom 22. Juli 2017).

    Kann man mit guten Gründen so sehen:
    “Sorgen um mangelnde Integration, die schon vergangene Sommerpause angesichts der Vieizahl der ausländischen Neuzugänge aufkamen, erwiesen sich rasch als unbegründet. Unter Dolmetscher und Sprachlehrer Stephane Gödde erzielten die Spieler teils erstaunliche Fortschritte. Auch diesmal ist zu erwarten, dass die Integration zügig verlaufen wird. Top-Transfer Sebastien Haller spricht ebenso wie Jonathan de Guzman perfekt Englisch. Carlos Salcedo kann sich mit seinen vielen spanischen Mitspielern sofort verständigen. Daichi Kamada hat in Makoto Hasebe einen Integrationshelfer. Luka Jovic trifft auf seinen Landsmann Mijat Gacinovic, und Gelson Fernandez beherrscht außer deutsch sechs weitere Sprachen.
    Auch bei Jetro Willems .. sind keine Integrationsprobleme zu erwarten, zumal er de Guzman aus der niederländischen Nationalelf kennt.” (kicker-Sonderheft)

    Sportlich lassen sich Chancen und Risiken derzeit nur schwer abschätzen. Mehrere Neuzugänge deuten großes Potential an, aber natürlich bleiben Fragen, die vorab nur schwer seriös zu beantworten sind:

    ” … Kamada ist ein feiner beidfüßig starker Spieler, aber schmächtig – kann er sich in der körperbetonten Liga behaupten? Jovic war selbst in der zweiten Mannschaft Benficas oft nur Ersatz – schafft er den riesigen Schritt? Hinter de Guzman liegen schwere Jahre in Italien – kann er an seine Klasse früherer Tage anknüpfen? Fernandes’ Qualitäten als lauf- und kampfstarker Sechser sind unumstritten, doch er war in Rennes zuletzt kein Stammspieler – genügt er höchsten Ansprüchen? Salcedo verpasst nach einer Schulter-OP die Vorbereitung und gehörte in Florenz nicht zur Stammelf – wie schnell kann er helfen? Auf Haller lastet ob der Rekordablöse von 7 Millionen Euro eine riesige Erwartungshaltung – hält der Modellathlet dem Druck stand? Bastian Oczipka ist auf der linken Seite ein herber Verlust – kann Willems das Problem lösen?”
    (kicker-Sonderheft).

    Es wird auf jeden Fall spannend. Und es wäre schön, wenn Alex Meier noch helfen könnte.
    Ein Blick auf die Statistik-Seite zum von mir zitierten Eintracht-Beitrags im kicker-Sonderheft (“Drehkreuz zur Welt”) zeigt in scheinbar nüchterner Zahlen seine herausragende Bedeutung für Eintracht Frankfurt:
    Die meisten Tore: Hölzenbein (160), Nickel (141), Grabowski (109), Meier (92), Yeboah (68).
    Noch 17 Tore bis Jürgen Grabowski. Allein die Möglichkeit, in seiner aktiven Zeit in den Olymp dieses Trios vordringen zu können, sagt eigentlich alles … .

  207. “… Eintracht-Beitrag …… nüchternen …”

    Sorry. Bin doch noch nicht ganz nüchtern :-:-/. Mahlzeit!

  208. ZITAT:
    “”… Eintracht-Beitrag …… nüchternen …”

    Sorry. Bin doch noch nicht ganz nüchtern :-:-/. Mahlzeit!”

    Soooo schlimm war es aber gestern doch nicht:-)

  209. Du weißt doch: Das Alter …
    Oder besser: MEIN Alter :-)

  210. gaaaanz feine Kerle die Neuen. Und die Alten auch. Alles super Jungs. Schmeiss einfach 31 junge Männer zusammen und sie werden sofort alle die dicksten Freunde, ist ja hinlänglich bekannt. Piep Piep Piep, wir ham uns alle lieb. Und wenn wir mal so richtig einen drauf machen wollen, gönnen wir uns ne Maracujasaft-Schorle. Das stärkt den Zusammenhalt, aber ist trotzdem total unbedenklich. Mensch was sind wir doch für ein verrückter Haufen, trotzdem alle pünktlich um 10 in die Heia.
    Ist mir klar, dass das zum allgemeinen Sprech gehört, aber manchmal muss ich mir doch die Einhornkotze aus dem Gesicht wischen.

  211. Neulich auch gelesen : “ich bin so ein Typ, der immer gewinnen will.”
    verrückt.
    Ich bin ja eher so einer, der manchmal so richtig abkacken will.

  212. @219 Tom

    Es gibt jetzt schon das kicker Sonderheft?
    Warten die also jetzt nicht mal mehr auf die offiziellen Mannschaftsfotos?

  213. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    “In Ludwigshafen finden heute die Deutschen Murmelmeisterschaften statt.”

    Deutschland 2006 Weltmeister!
    Begünstigt durch das zu frühe taktische Besäufnis des Hauptkonkurrenten England..

  214. Gut, dass mich kein Verein aus der 3. Liga mehr interessiert, wo Holzbein und der Jahn auf- und die Bornheimer abgestiegen sind. Ziemlich bitter da unten.

  215. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    “Im Neymar Text der FR ist wohl ein Typo drin:
    “Im Raum steht eine Ablösesumme von 2225 Millionen Euro.”
    Ich tippe auf einen 3-stelligen Mio Betrag …”

    In 5 Jahren stimmt das schon so und davor steht noch “lächerlichen”.
    ;-)

  216. ZITAT:
    “Neulich auch gelesen : “ich bin so ein Typ, der immer gewinnen will.”
    verrückt.
    Ich bin ja eher so einer, der manchmal so richtig abkacken will.”

    Wenn der Einsatz den Gewinn um einiges übersteigt, ist mir das Gewinnen dann sehr schnell sehr schnurz ;)

  217. #complainovic 223

    danke. fehlt aber noch der hinweis auf das super-trainingslager und dass man schon wesentlich weiter ist als im letzten jahr.

  218. ZITAT:
    “Ist mir klar, dass das zum allgemeinen Sprech gehört, aber manchmal muss ich mir doch die Einhornkotze aus dem Gesicht wischen.”

    Ich hoffe, Du verwendest nur das Einhornküchenpapier eines bekannten Discounters dafür! ;)

    Apropos Sommerpause, der Korken schreibt ausm Urlaub…

    https://maintracht.blog/2017/0.....aubsposse/

  219. Nach wie vor trägt Kovac die Hauptlast. Er muss aus diesen prima Jungs eine Mannschaft formen. Das wird schwer genug.

  220. ZITAT:
    “Ist mir klar, dass das zum allgemeinen Sprech gehört, aber manchmal muss ich mir doch die Einhornkotze aus dem Gesicht wischen.”

    Dieses Wortgeklingel spricht vor allem für professionelle Medienberater. Und lass dich nicht täuschen, die Meisten nehmen es für bare Münze, was die Sprechautomaten aus Sport, Showbiz und Politik absondern.

  221. ZITAT:
    “Das wird schwer genug.”

    Think positive. Hat letztes Jahr ja auch nicht schlecht geklappt.

  222. Ganz heiße Entwicklung im Fall Hradecky!
    http://m.bild.de/sport/fussbal.....y-52630468

  223. …und fettig…

    …kann man mit dem “guten Sportteil” einwickeln.

  224. Wenn sie nichts anderes außer diesem inhaltsleeren Geschreibsel über die Eintracht zu schreiben haben, scheint es ja keine größeren Baustellen zu geben.

  225. ZITAT:
    “Ganz heiße Entwicklung im Fall Hradecky!
    http://m.bild.de/sport/fussbal.....y-52630468

    Wenn der Artikel nur aus “Blubb” bestehen würde, wäre er inhaltlich korrekt.

  226. Aber 3 Deppen (@ 237-239) haben ihn angeklickt…

  227. ZITAT:
    “Aber 3 Deppen (@ 237-239) haben ihn angeklickt…”

    Du hast den in der #236 vergessen. ;)

  228. Um fair zu bleiben…die Saure-Gurken-Zeit will halt überbrückt werden. Auch im “content”.

    Mein all-time-favourite aus der roten Rundschau stammt noch aus dem letzten Jahrtausend.

    Neben-Schlagzeile auf Seite 1: “Priester von Satan gebissen!” mit Verweis auf “Näheres auf Seite 5”.

    Dort zwischen Kreuzwort- und sonstigem Gedöns die zweizeilige Auflösung, beginnend mit:

    “Bratislava: Ein Rottweiler namens Satan…”

  229. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber 3 Deppen (@ 237-239) haben ihn angeklickt…”

    Du hast den in der #236 vergessen. ;)”

    Der hat sogar verlinkt. Aus erzieherischen Gründen darf er das.

  230. Hier, für die “Das Ende ist nah” – Fraktion nach den Werbeauftritten in USA:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....17553.html

  231. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber 3 Deppen (@ 237-239) haben ihn angeklickt…”

    Du hast den in der #236 vergessen. ;)”

    Der hat sogar verlinkt. Aus erzieherischen Gründen darf er das.”

    Yep. Nur ist Erziehung halt Glückssache. Mal klappts, mal nicht.

  232. Das Ende ist nah.

  233. Also mehr als im Link oben [236] gibbets im Mutterschiff von dpa auch net
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1318588

  234. Hardetzky bleibt oder geht, verlängert oder nicht. Somit ist alles gesagt.

  235. Hatten wir die Steubing-Hradecky-Kovac-Posse heute schon?

  236. ZITAT:
    “Hatten wir die Steubing-Hradecky-Kovac-Posse heute schon?”

    Und wie weit ist die Abwerbung vom FG durch Heri gediehen?

  237. ZITAT:
    “Und wie weit ist die Abwerbung vom FG durch Heri gediehen?”

    Der Gurkenkönig schickt schon die LKW’s zum Möbeltransport.

  238. Die helvetische Gurke kann auch überlegen und nicht effektiv.

  239. ZITAT:
    “Der Gurkenkönig schickt schon die LKW’s zum Möbeltransport.”

    Da kann er gleich ein paar herrenlose Herri-Schreine mitnehmen, die im Stadtwald rumliegen.

  240. ZITAT:
    “Da kann er gleich ein paar herrenlose Herri-Schreine mitnehmen, die im Stadtwald rumliegen.”

    BBB hat sich dran gekettet

  241. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Gurkenkönig schickt schon die LKW’s zum Möbeltransport.”

    Da kann er gleich ein paar herrenlose Herri-Schreine mitnehmen, die im Stadtwald rumliegen.”

    Ich dachte da liegen nur ein paar verstaubte Funkel Schreine rum?
    So kann man sich irren

  242. Und ich dachte immer, für Herri hätte es Zigarettendosen gegeben…

  243. ZITAT:
    “verstaubte Funkel Schreine?”

    Lieber ein paar funkelnde Steubing-Scheine…

  244. Seit wann wird denn ein Cut im Torraum genäht?

  245. ZITAT:
    “Cut im Torraum”

    Geht gut zur Sache.

    Jetzt mit Dieter-Hoeneß-Gedächtnis-Turban.

  246. Des Alberts Töchterlein schaut gar grimmig drein.

    Hätt’ ich dem gar nicht zugetraut…

  247. ZITAT:
    “Des Alberts Töchterlein …”

    Bitte wer?

  248. A. Albertsdottir.

    Eben eingewechselt.

    Fixiert den Gegner mit Ihren 17 Lenzen durchdringender als meine Schwiegermutter. Die will’s wissen.

  249. Hatte überlegt, morgen zum Training zu fahren, um mittels motivierender Ansagen an die Kicker die Meisterschaft zu erzwingen. Aber die trainieren schon um 10. Muss die Motivation mangels Motivation ausfallen.

  250. Die gute Absicht zählt.

  251. Dann ist schon zum Frühstück draußen zu sein keine Option für dich?

  252. Reizen täts mich schon tuen

  253. Kann mir mal eben jemand auf die Sprünge helfen, wer bei uns fürs rechte Mittelfeld bzw. für RA vorgesehen ist? Jovic? Chandler?

  254. ZITAT:
    “Boccia 1:0”

    Ohne Ballbesitz in Führung gegangen. Erstaunlich. Und doch gibt es Hoffnung für die kommende Saison.

  255. Machen das aber ganz gut da in der Abwehr.

  256. ZITAT:
    “Hardetzky bleibt oder geht, verlängert oder nicht. Somit ist alles gesagt.”

    Niemand wird gehen und keiner wird bleiben !

  257. ZITAT:
    “Machen das aber ganz gut da in der Abwehr.”

    Das Spiel der Französinnen erinnert an das von Bajramaj : Technisch überlegen, aber zu dümmlich-arrogant , um auch mal in den Zweikampf zu gehen.

  258. Wir brauchen Spieler für die IV und einen schnellen torgefährlichen 8er. Masse auf der 6 haben wir, Klasse fehlt, deshalb auch hier nachkaufen.

  259. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    “Kann mir mal eben jemand auf die Sprünge helfen, wer bei uns fürs rechte Mittelfeld bzw. für RA vorgesehen ist? Jovic? Chandler?”

    Hängt auch von der Gesamtaufstellung ab – mit 3er Kette und 2 Sechsern ist ja bspw kein Platz für einen 10er, dann also Fabian rechts. Ansonsten Gaci, Jovic, Brane…

  260. Pennen wirklich alle. Stobbe schickt den Ollen allein ins Training. Die Zeiten ännern sich.

  261. “Pennen wirklich alle. Stobbe schickt den Ollen allein ins Training. Die Zeiten ännern sich.”

    Nicht alle. Wer ist der Olle?

  262. Halb Zehn.
    Und keiner ist am Knottern, Maulen oder so was.
    Was für ein Tag.

  263. Fuck. Habe gestern vergessen Äpfel einzuholen.

    Wir steigen ab.

  264. “Wir steigen ab.”

    Und werden durchgereicht.

  265. Was 1860 mit Investor vorgemacht hat,
    schaffen wir ab dieser Saison ohne!!1!!11

    (beliebige Anzahl von Smileys nach Bedarf einfügen)

  266. Gibt es schon Pläne, wofür die zehn Steubingmillionen eingesetzt werden sollen? IV?

  267. Gibt es schon Pläne, wofür die zehn Steubingmillionen eingesetzt werden sollen? IV?

    Österreichische Nationalmannschaft.
    Und einen IV für 9,5 Millionen.

  268. Ich habe gestern zu meinem Erstaunen Stendera beim Training gesehen. Ich dachte er fiele aufgrund seiner Schulterverletztung 2 Wochen aus?

  269. Exfrankfurter.

    http://www.fussball.news/trapp.....tottenham/

    In Amerika ist der Wurm drin.

  270. ZITAT:
    “Exfrankfurter.

    http://www.fussball.news/trapp.....tottenham/

    In Amerika ist der Wurm drin.”

    Trapp braucht sich nicht beschweren wenn er sich da nie endgültig durchsetzt. Zu viele Tage wie dieser.

  271. Für mich ist es glasklar, dass Hradezky den Trapp 2018 ablösen wird.

  272. ZITAT:
    “Für mich ist es glasklar, dass Hradezky den Trapp 2018 ablösen wird.”

    Holen die wirklich noch mal einen von der Eintracht?

  273. Also der Boccia war schon mal net beim Training.

  274. ZITAT:
    “Also der Boccia war schon mal net beim Training.”

    Stimmt, um 10 hat der Boccia noch geruht

  275. ZITAT:
    “Stimmt, um 10 hat der Boccia noch geruht”

    Augenlider nach inneren Verletzungen abgesucht?

  276. ZITAT:
    “Also der Boccia war schon mal net beim Training.”

    Hast Du denn ein paar Eindrücke gesammelt, die Du mit uns teilen möchtest?

  277. Lahm Fussballer des Jahres

  278. zum 2.mal in Folge ein Abwehrspieler, Fussballer des Jahres sollten an für sich nur Spieler werden die im Mittelfeld Akzente setzen oder vorne die Goals machen, peinlich für Deutschland.

  279. Offense wins games. Defense wins championchips.

  280. 13.1.18 bis 17.2.18.
    5 Heimspiele.
    Ein Wetterchen.

  281. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Ich ernenne hiermit SWA zum G-Blogger des Jahres!
    Keiner stürmt so effektiv ins offene Messer.
    Applaus Applaus

  282. 302

    sorry aber Lahm zum Fussballer des Jahres zu machen ist doch wohl ein Witz, nichts hat er erreicht in dieser Spielzeit außer Meister wie immer.

    Toni Kroos hätte es verdient, Meister und CL und überragende Spiele auch in der Nationalmannschaft.

    Und nochmals Abwehrspieler wählt man nicht zum Fussballer des Jahres.

  283. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Offenbar doch..

  284. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich finde, Deutschland sollte seine vier Weltmeistertitel und drei Europameisterschaften zurückgeben. Und sich nie mehr auf Länderebene duellieren.

  285. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also der Boccia war schon mal net beim Training.”

    Hast Du denn ein paar Eindrücke gesammelt, die Du mit uns teilen möchtest?”
    Ich war gestern Nachmittag dort:
    Abraham= bester Abwehrspieler den wir haben
    Zimbo = sehr lautstark von hinten dirigierend andere Torhüter überhaupt nicht im Trainingsspiel
    Hasebe + Stender = recht fit
    Jovic = Sehr Laisser-faire
    Willems = unauffällig
    Fabian = sehr auffällig paar schöne Tore
    Haller = so einen hatten wir noch nie kaum vom Ball zu trennen technisch gut schönes hackentrick Tor
    De guzman = super Fußballer sehr laut mit vielen Anweisungen
    Da Costa = nicht wirklich fit
    Marco russ = unauffällig
    Trainerteam = hat lattenschiessen gemacht
    Reutershahn kann nicht kicken
    Knothe = teilweise unkonzentriert
    Ordonez = sehr ruhig paar gute Zweikämpfe
    Hrgota = wie immer
    Fernandes = No comment
    Rägesel = ein rätsel wie der jemals bundesliga spielen konnte
    Gacinovic= starker Techniker

    Insgesamt war auffällig das ausschließlich deutsch gesprochen wurde innerhalb der Mannschaft während des Trainingsspiels auch von den neuen teilweise…

    Das waren so meine Eindrücke ohne mir Notizen gemacht zu haben und ich hoffe das dies jemanden interessiert

  286. ZITAT:
    “Das waren so meine Eindrücke ohne mir Notizen gemacht zu haben und ich hoffe das dies jemanden interessiert”

    Klar interessiert das. Danke dafür.

  287. Danke für Kritiken. Warum bei Fernandes “no comment”?

  288. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Bedankt

  289. Die Auszeichnung für Lahm erfolgt doch gewissermaßen “posthum” für sein Lebenswerk. M.E. nachvollziehbar.

  290. ZITAT:
    “Danke für Kritiken. Warum bei Fernandes “no comment”?”

    Weil er auch gestern das bisher beobachtete wieder gegeben hat: viele Fehlpässe keine Präsenz im Moment kein Faktor

    ich hoffe inständig das er bis zum saison Beginn das findet was unsere Verantwortlichen in ihm sehen und er uns viel Freude macht sobald die Runde anfängt….

  291. ZITAT:
    “Das waren so meine Eindrücke ohne mir Notizen gemacht zu haben und ich hoffe das dies jemanden interessiert”

    bedankt

  292. “… Und nochmals Abwehrspieler wählt man nicht zum Fussballer des Jahres. …”

    Ein starkes Argument.

    man tut oder man tut nicht ist auch meine philosophische Leitlinie.

  293. ZITAT:
    “Lahm Fussballer des Jahres”

    Abschiedsgeschenk

  294. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Danke für Kritiken. Warum bei Fernandes “no comment”?”

    Weil er auch gestern das bisher beobachtete wieder gegeben hat: viele Fehlpässe keine Präsenz im Moment kein Faktor

    ich hoffe inständig das er bis zum saison Beginn das findet was unsere Verantwortlichen in ihm sehen und er uns viel Freude macht sobald die Runde anfängt….”

    Das wird doch hoffentlich nicht der neue Reinhartz.

  295. Der Schwarzwaldadler hat drei Dinge nicht verstanden:

    Erstens wurde Lahm zum Abschied nochmal geehrt, weil er einer der vielseitigsten und qualitativ hochwertigsten Spieler war die Deutschland je hervorgebracht hat. Und einer der besten Aufbauspieler ever.

    Zweitens ist er einer der ersten Vertreter der jetzt hochaktuellen Philosophie gewesen, der als Abwehrspieler und defensiver Mittelfeldspieler maßgeblich am Spielaufbau teilgenommen hat.

    Und drittens, dass er auch dafür ausgezeichnet wird, rechtzeitig aufgehört zu haben.

  296. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    “Schwarzwaldadler hat drei Dinge nicht verstanden”

    Fake News!

  297. ZITAT:
    “Fake News!”

    Mehr als drei? ;)

  298. Zumal er bis jetzt noch nicht ausgezeichnet wurde, was doch erstaunt.

  299. Bei mir hat er die fragwürdige Auszeichnung “Bayernsau”.

  300. 306 – croeagle, vielen Dank.

    “Reutershahn kann nicht kicken”

    DIE Skandalmeldung des Wochenendes!

  301. … und schon der nächste Skandal: KEIN Eintracht Kicker unter den Fußballern des Jahres.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....liste.html

  302. “Und nochmals Abwehrspieler wählt man nicht zum Fussballer des Jahres.”

    Berti Vogts, Franz Beckenbauer, Karlheinz Förster, Matthias Sammer, Jürgen Kohler, Lothar Matthäus, Jerome Boateng.

  303. ZITAT:
    “Und nochmals Abwehrspieler wählt man nicht zum Fussballer des Jahres.”

    Berti Vogts, Franz Beckenbauer, Karlheinz Förster, Matthias Sammer, Jürgen Kohler, Lothar Matthäus, Jerome Boateng.”

    plus diverse Torhüter, die eh nicht kicken können

  304. Weltfußballer des Jahres: Lothar Matthäus, Fabio Cannavaro.

  305. Weltfussballer 2022: Jesus Vallejo.

  306. Nachdem nun das Gehalt durch die 10 Mio Risiko-Kapital privater Investoren sicher gestellt ist, bleiben die Fragen: Wann stellt unsere Eintracht Zlatan offiziell vor? Und – viel wichtiger -: Welche Rücken-Nummer wird er tragen? Die 9 hat Haller, die 10 Fabian und die 11 Gacinovic…

  307. @316:

    Die perfekte Karriere.

  308. Weltfussballer 2022: Jesus Vallejo.

    Jesus Vallejo. Eintracht Frankfurt.

    ;-))

  309. Der Schwarzwaldalder ist mit seiner Einschätzung gar nicht so allein:

    http://m.spiegel.de/sport/fuss.....59317.html

  310. “Der Schwarzwaldalder ist mit seiner Einschätzung gar nicht so allein:”

    Dass man Abwehrspieler nicht zum Fußballer des Jahres wählen soll, kann ich da nicht heraus lesen.

  311. 35 Mio. Angebot für Can von Juve. Bliebe da nicht auch was für die Eintracht?

  312. 333

    er meinst das ich gesagt habe, das es Kroos verdient hätte.

  313. So. Habe mich schon mal im Land des Gewürz-Traminers (nicht -Trakehners!) eingenistet. Ein Wetterchen ist das! Die Eintracht kann kommen.

  314. ZITAT:
    “Der Schwarzwaldalder ist mit seiner Einschätzung gar nicht so allein:

    Ich schließe mich ihm diesbezüglich auch an.

  315. 334 – Hohn und Spott, weil Bruchhagen höchstselbst ihn mit Schlägen und Tritten aus der Stadt getrieben hat.

  316. Es ist richtig, dass Kroos es verdient hätte. Es war halt nur Schwachsinn, dass man keine Abwehrspieler auszeichnen darf.

  317. 339

    ja das nehme ich bedingt zurück , ich für mich sehe es halt lieber, wenn Leute für kreative Spieler die Auszeichnung bekommen.

  318. Wann kommen die Millionen ? Wann kommt die “Granate” ? Das dauert alles……

  319. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    “Wann kommt die „Granate“ ?”

    CAIO?!!!!
    ?

  320. Caio ist in Israel.

  321. Hinter Ordonez’ Erstligatauglichkeit steht weiterhin ein Fragezeichen, Youngster Knothe ist noch zu grün hinter den Ohren und Russ’ Tempo-Defizite sind selbst im Training unverkennbar. Abraham und Hasebe sind über jeden Zweifel erhaben, doch wer kann sich als Dritter Mann im Bunde empfehlen, wenn Kovac auf eine Dreierkette zurückgreift? Womöglich wird das jemand sein, den noch kein Außenstehender auf dem Zettel hat. uxusproblem.
    (…)
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  322. “plus diverse Torhüter, die eh nicht kicken können”

    u. a. Köpke, Tilkowski

  323. Verband deutscher Sportjournalisten. Hm. Was soll ich von einem Verband halten, den ich nur ein mal im Jahr für ein paar Minutenbruchteile so nebenbei wahrnehme. Sehr wenig vermutlich.
    Ich prangere vorsorglich schon mal an, dass der Fußballer des Jahres und sein weibliches Pendant nicht vom blog-g gewählt werden, sondern von irgendwelchen Wasserski- oder freeclimbing-Reportern. Dankt mir nicht.

  324. Herr K. würde zwischen Journalist und Reporter differenzieren.

  325. Das Wahlergebnis war offensichtlich abgesprochen. Toni Kroos wird damit kein Problem haben. Auch der wird sein Abschiedsgeschenk bekommen wenn es soweit ist.

    Nivea Boys halten z´sammen.

  326. ZITAT:
    “… Ich prangere vorsorglich schon mal an, dass der Fußballer des Jahres und sein weibliches Pendant nicht vom blog-g gewählt werden, sondern von irgendwelchen Wasserski- oder freeclimbing-Reportern. ….”

    Danke.

  327. Glückwünsche an Jordan Spieth und Johannes Floors übrigens noch, oder hatten wir das schon?

  328. Ich wage zu bezweifeln, dass diese “Scheidung” so – wie gewünscht – funktionieren wird.
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3600371
    Und auch das wage ich zu bezweifeln
    ZITAT:
    “… dass ein Verbleib in der Arena des FC Bayern pro Jahr eine Million Euro mehr gekostet hätte. Die Gegner des Auszugs meldeten sich seltsamerweise nicht zu Wort, obwohl die Summe ja überraschend gering ist. …”
    Nö. dann habe ich lieber unsere “Luxus-Problemzone” IV.