Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt – Bayern München

Der “kicker” gilt als die Bibel des Fußballspochts in Deutschland. Das Fachmagazin orakelt folgende Frankfurter Elf: Nikolov – P. Ochs, Russ, Galindo, Spycher – Toski – M. Fink – Steinhöfer, Ljubicic – Caio – Liberopoulos.

Man muss kein Prophet sein, um dem Fachmagazin in dieser Hinsicht einen Irrtum unterstellen zu können.

Schon am Montag schrieb ich, ahnungslos wie stehts

Sorry, Leute, never ever werden in einem Pflichtspiel gegen Bayern München auch nur zwei der drei Herren Caio, Ljubicic und/oder Toski zusammen auf dem Platz stehen.

Ihr werdet schon sehen.

Um mir bei dieser Gelegenheit ein wenig selbst auf die Schulter zu klopfen darf ich dezent darauf hinweisen, dass ich mit meinem Orakel was die Rolle von Hoffenheim und Bremen anbelangt auch nicht ganz falsch lag. Zumindest im ersten Drittel der Saison. Und weil es gerade in dieser Hinsicht so gut läuft, hier die Prognose von gestern zum Spiel von heute

Bayern gewinnt deutlich und locker, am Samstag geht das Ligageschäft gegen einen Gegner auf Augenhöhe los.

(Samstag wurde dann später auf Sonntag korrigiert. Das Zitat bleibt aber mit Original-Fehler hier verlinkt)

Unsere Gegner sind Karlsruhe, Bielefeld, Cottbus, Gladbach und Köln. Bis zum Ende der Saison. Bayern ist sowas wie das Freundschaftsspiel gegen Real. Denkt an mich. Guten Tag.

Schlagworte:

319 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich muss Dir recht geben Stefan, die Aufstellung ist wirklich völlig utopisch. Vielleicht unter einem Welttrainer, aber so. Übrigens ist uns ein weiterer Kandidat durch die Lappen gegangen. Maradona wird der argentinische Grinsi.

  2. Guten Morgen!

    Na hoffen wir mal, dass sich das Orakel vom Main in diesem Fall als „falscher Prophet“ entpuppt.

  3. traber von daglfing

    Moin,

    hab heute Nacht ähnlich orakelt (siehe unten). Allerdings ist es noch nicht erwiesen, dass es so kommt. Man sollte den Schampus noch zu lassen …

    224. traber von daglfing am Mittwoch, 29.10.08 02:42h

    “…Der “Kicker” erwartet die Eintracht mit Toski, Ljubuicic und Caio im Mittelfeld und ohne Fenin, Korkmaz und Mahdavikia, der wohl wieder genesen scheint….”

    Da wird der kicker aber daneben liegen.

    Im Lebbe nedd spielen wir mit Caio, Toski und Ljubicic im Mittelfeld.

    Könnte ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen.

    Zwei – mit Verlaub- Phlegmatiker und ein unbeschriebenes Blatt – quasi drei greenhorns – das grenzt an Harakiri.

    Allerdings, wen haben wir denn noch ?

    Habe neulich schon vermutet, dass evtl. MM wieder mal nen Einsatz bekommt und habe jetzt bewusst nicht Stadtmeister geschrieben, denn wenn er spielt, sollte man ihm auch nochmal ne faire Chance geben.

  4. traber von daglfing

    Die gute Nachricht für heute :

    Egal wie katastrophal der Kick heute abend ausgeht, tiefer als Platz 14 können wir nicht fallen.

    Und damit die Freude nicht zu gross wird :

    Egal wie phantastisch wir auftrumpfen, mehr als Platz 12 issnich.

  5. Entlarvt!

    Das ist alles nur ein Täuschungsmanöver, denn das Samstagsspiel gibt es nicht. Zumindest nicht am kommenden Wochenende.

    Sowas aber auch, uns am morgen so derb zu schocken. ;-)

  6. was gibts denn heut zu fuddern?

  7. Der Geschäftsklassen-Neuigkeitsbrief ist leider bei mir noch nicht eingegangen. Selbstverständlich werde ich zeitnah berichten.

  8. “Bayern ist sowas wie das Freundschaftsspiel gegen Real.”

    beim kicker wurde das spiel als das “spiel des jahres” für die eintracht bezeichnet. naja.

    die ergebnisse von gestern haben ja schonmal sehr gut gepasst.

  9. Nur weil dieser Blogbetreiber in kaum noch verhohlener Manier das Tippspiel manipuliert, hat er noch keine Ahnung vom Fußball.

    Die haun mer weg.

    Und Sonntag gibts dann nen Riss gegen Gladbach.

    Die Diva lebt!

  10. Ergänzungsspieler hat gestern abend orakelt: “die hauen wir 0:0 wech”. Dem würde ich mich gerne als Tipp anschließen, aber leider sind meine Tipps so dermaßen schlecht, dass ich mich sogar gezwungen sah, meine Tippspielkarriere zu beenden. Seit Jahren im unteren Tabellendrittel ohne Chance auf einen Tagessieg, das macht keinen Spaß. Damit bin ich zwar konsequenter als unser ÜLD, aber das 00 wird dadurch nicht wahrscheinlicher…

    Also: UAI auf 0 und überraschen lassen.

  11. Hähä Heinz, noch Adrenalin-Überschuss vom Marathon?

  12. Zitat Felix:

    “was gibts denn heut zu fuddern?”

    Geschnetzelte Weisswurst auf Toast.

    Bayrischer Senf-,Blähfarbener Knödel mit blau weissem Geäst.

    Alternativ Mazedonischer Heilbutt.

    Nein, ehrlich k.A.

    Im Stadion schau ich meist Fußball. Das höchste der Gefühle ist ne Worscht davor.

  13. stefan orakelt … und das nicht schlecht.

    und ich dachte gestern noch, wie kann man nur ein 3:0 für wolfsburg tippen!? ;-)

    ich glaube, dass die bayern gewinnen werden – aber knapp.

    irgendwie muss das umfeld ja auch mal wieder auf den boden der tatsachen zurück.

  14. Apropos Tippspiel: Bei meinem Versuch, das Ganze noch mehr zu meinem Gunsten zu manipulieren, hat sich der Server verabschiedet. Ich arbeite an dem Problem. Mahlzeit.

  15. Ich beobachte das ganz genau. Sein Aufstieg ist unaufhaltsam. Ohne ein einziges Mal Tagessieger zu sein.

    Sehr geschickt.

    Und mich den Caio des Tippspiels läßt er einfach nicht vorbei.

    Fies ist das.

  16. Und zwar ein batschnasser ;)

  17. Und jetzt mal zurück zum Thema.

    Die FAZ mutmaßt Ljubicic auf der 6 er Position. Die würde er auch in der kroatischen U23 Nationalmannschaft einnehmen. Ein Versuch wäre das Wert.

  18. Aber nur zusammen mit Fink. Alleine packt er das nicht.

  19. “sowas wie Real” – nehm ich, also remis.

    @Stefan: der kicker prohezeit uns ja alle 3, du sagtest nur, dass 2 aus CaioLjubicicToski nicht in der Startaufstellung stehen. Und meintest vlt auch alle 3 ;-) .

  20. Ich meinte schon zwei. Wäre aber nicht das erste Mal, das ich völlig daneben liege.

  21. huch – Fankfurt?

  22. bei so vielen nachgewiesenen hellseherischen Gaben ist das klar verzeihbar ;-)

  23. @gujuhu

    Auch ich bewege mich im Tippspiel auf den tieferen Rängen, mache aber trotzdem weiter, denk dran: dabeisein ist alles, außerdem kannst du nicht absteigen beim Tippspiel. Also mach einfach weiter; im Übrigen ist deine Chance auf einen Tagessieg deutlich größer, als ernsthaft im Lotto zu gewinnen, deine individuelle Chance ist jedesmal neu genauso groß oder klein wie für alle Anderen.

  24. ich würde noch gerne bochum zu der riege der gegner auf augenhöhe im eingangspost einreihen

  25. @biber1964

    Und das zu Recht.

  26. ne Fankfurt geht schon in Ordnung…

    steht seit Jahren bei unserer Elly oben auf der website und keiner merkts…

    http://aint-rant-about-frankfu.....gspot.com/

    Man sollte ihr mal ein neues gif spendieren.

    Oder es ist einfanch konsequent gedacht, wegen des unausprechlichen R.

    Eventuell aber auch bewusste Doppeldeutigkeit…

    Hmmh Fragen über Fragen…

  27. So und hier nochmal der Versuch Euch ein Video aus der geheimen Motivationsküche von KlinsiGrinsi zu übermitteln.

    Diesmal schlagen wir sie mit den eigenen Waffen und die Buddhas stapeln wir im Tor auf.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....TjyRu88PRE

  28. Aus der FR:

    Besonders offensiv werden die Hessen, die wegen eines Muskelfaserrisses auch noch auf Junichi Inamoto verzichten müssen, sicherlich nicht zu Werke gehen. “Man hat nur eine Chance, wenn man die Räume ganz eng macht und die Bayern nicht spielen lässt”, sagt Funkel. Druck habe seine Elf dieses Mal nicht, sie habe nichts zu verlieren. “Gegen die Bayern kann man auch defensiv spielen, das ist den Leuten egal, da verzeihen sie alles. Da hoffen sie nur, dass man die Bayern irgendwie schlägt.” Und wenn man es nicht schafft, ist es nicht weiter schlimm. Gegen die Bayern kann man auch mal verlieren. http://www.fr-online.de/in_und.....Druck.html

    Egal ist es nicht, wie gespielt wird, aber die Idee, die Bayern nicht spielen zu lassen, hat was. Mannschaftsbus sabotieren, Brechnuss ins Essen, 3 Stunden mit DJ Ötzi beschallen… Vielleicht hat hier jemand noch eine weitere gute Idee. ;-))

  29. @ Stefan

    :-)

    Du solltest aber (Dialektiker, der ich bin) auch den Gegenentwurf erwähnen.

    Dieses Spiel wird seltsam.

    Ist ja erst heute. ;-)

    Btw, ein fröhliches “MOIN!” in die Runde oder auch ein schlichtes

    “Guude wie?”.

  30. Im Schatten von Stefan habe ich mich im Tippspiel auch ganz gut entwickelt. hihi…

    PS:

    Danke, gibt nen Äppler wenn alles so klappt wie vereinbart

  31. Äppler war aber nicht vereinbart … ;)

  32. Zitat:

    “”sowas wie Real” – nehm ich, also remis.

    @21 pivu, damit könnte ich auch leben, unentschieden

    und am Ende sogar noch die Riesenchance zum Sieg,

    Mensch da haben die Dusel-Bayern aber Glück gehabt.

    Könnt mich trotzdem ärgern, das Ding muß doch rein !

  33. Noch was, ich als alter Instinktfussballer, habe mir instinktiv gerade meine Tipergebnisse angeschaut. Läuft gut. ;-)

    Wird ein seltsamer Tag.

  34. Ljubicic hat gg. Cottbus auch voll überzeugt, wer bei seinem Debut einen mehrfachen

    Nationalspieler( Liberopoulus) anmeckert, weil der den Ball net auf seinen starken linken Fuss, sondern auf den rechten ablegt, der muss ein Guter sein.

  35. Und dieser Artikel macht Mut, außerdem weckt er schöne Erinnerungen; machmal merke ich, dass ich alt werde daran, dass ich mich an schon lange zurückliegende Ereignisse gut erinnern kann.

    http://www.fr-online.de/in_und.....twald.html

  36. he he, …in Fankfurt wär aber der hier Trainer:

    http://www.youtube.com/watch?v.....IHrdLwa_y8

  37. Ich habe gerade meinen Tipp für das heutige Spiel nach unten korrigiert. Das wird nichts, kann nichts werden. Nichts Punktemäßiges, zumindest. Ein Erfolg wäre es doch schon, wenn die Rumpftruppe kämpft und sich nicht in ihr Schicksal ergibt, optimal wäre es, wenn sich dabei keiner verletzt.

    Der UAI kann nichts anderes als 0 sein.

  38. Selbstverständlich NULL.

  39. um die oben gestellte Frage nach dem Futter zu beantworten:

    Logenfutter heute abend:

    Lachsterrine im Kartoffelmantel

    Schellfischsalat

    Gänseleber-Blutwurst Timbale mit Apfelgelee

    Nussschinken im Pfeffermantel

    Schwammerlsalat in Kräutervinaigrette

    Appenzeller mit Feigensenf

    Hauptspeisen:

    Geschmorte Haxe mit Malzbiersauce und Kartoffelpüree

    Frankfurter Rippchen auf Sauerkraut mit Salzkartoffeln

    (Ja, ich hab die bodenständige Variante gewählt)

    Dessert:

    Maronen-Mascarponecreme im Biskuitmantel

    Limonen Tarte

    Butter und Mayers Brotauswahl

    Mayers Pflaumenkuchen und Minikreppel

    Nach dem Spiel:

    Frankfurter Würstchen

    Weisswurst

    Mahlzeit!

  40. “Die Bayern haben Respekt vor der Eintracht – das hat sich bis heute nicht geändert.”

    ….dieser Gedanke wäre sicher schön, wenn er denn wahr wäre. Aber glaubt man, dass die hochbezahlten Herren von Bayern München mit Respekt nach Frankfurt reisen? Wohl eher mit dem Lächeln im Hinterstübchen, dass Sie diese Woche 9 Punkte einfahren und dem Ziel Herbstmeister ein wichtiges Stück näher kommen könnten….

  41. Die werden uns vorführen. In den Abgrund spielen. Deklassieren. Das zarte Pflänzchen des wieder erstarkenden Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten mit bajuvarischen Knobelbechern im ebenfalls gerade genesenen Rasen des heimatlichen Stadions zu Staub zermalmen.

    Ich fühle mich so defätistisch heute. Mehr Kaffee ist vonnöten.

  42. 11 Minikreppel müsst ihr sein..

  43. Hier, psst so mal unter uns…

    Ihr schnallt es alle nicht. Stefan der alte Hedger manipuliert uns. So, dass wir alle auf einen Bayernsieg tippen. Dann macht er mit seinem SGE-Tipp den Sprung an die Spitze.

  44. “11 Minikreppel” — da musste ich ja doch trotz meiner Rangnarök-Stimmung schmunzeln. Aber nur ganz kurz. Dunkles Gewölk ist über uns.

    http://tinyurl.com/goetterdaem.....merung

  45. hab heute morgen bei irgendeinem Radiosender nostalgische Waldstadion-Eintracht,Eintracht-Sprechchöre gehört, Gänsehaut pur.

    Ich hoffe ja immer noch, daß unsere neue Fankultur irgendwann auch mal ein Gespür dafür entwickelt, wann und wie man die Mannschaft anfeuern muß, anstatt 90 min

    monoton ihren Pipi Langstrumpf Kram abzuspulen, das nervt wie Sau, passt nie zum Spiel.

  46. @45 Albert C.

    Das ist `ne Ansage. 4 Stck. für 1 Euro, das ist ein preiswerter Kader.

  47. Ich kenne noch folgenden Fangesang:

    Bumm, Bumm, Bumm… Heese haut den Müller um!

    Schön ist es auf der Welt zu sein. Sagt der Nickel zu dem Hölzenbein…

  48. Heißen Kreppel in Berlin eigentlich Berliner oder Pfannkuchen?

  49. @Kunibert:

    “Ich fühle mich so defätistisch heute. Mehr Kaffee ist vonnöten.”

    Vielleicht einen Pharisäer? im doppelten Wortsinne ;-)

  50. @48 RijkaardRotzt

    “monoton ihren Pipi Langstrumpf Kram abzuspulen”

    Vergiss nicht, dass man sich in letzter Zeit zunehmend um Auflockerung des Programms bemüht und, neben dem “Caaaio!”, auch schon mal Vorschläge zur Personalpolitik in Sachen Trainer einfließen lässt!

  51. Ich gehe mit Stefan d’accord – das alte Opportunismus-Problem. ;-)

    Glaube auch an ein Real-artiges Spiel: 1-1!

    PS: Und die Mannschaften zwischen Platz 12 und 18 bleiben nicht nur die Hinrunde unter sich, sondern machen den Abstieg unter sich aus? Ist das so?

  52. Albert ich fordere Dich auf die Stillosigkeit der Geschäftsklasseverköstigung durch bloße Anwesenheit zukünftig zu unterbinden. Apenzeller mit Feigensenf als Vorspeise. Als nächstes kommen die Kreppel auch noch nach vorne.

  53. Krebbel versteht in Hamburg niemand. Habe ich schon vor laaanger Zeit ausprobiert. ;-) Aber Mainzerisch ist auch ein bisschen andersder als Hessisch.

    Frag mal in Hamburg in einer Bäckerei nach einem “Süssen Stückschen”. In einigen Bäckereien kriegst Du dann die Praktikantin mit. ;-)

  54. Zitat:

    “Das wird so sein.”

    Nicht ganz, wir werden sicherlich noch den 1FC Lustig, den alten Bock, im illustren Kreis der Abstiegskandidaten begrüßen.

  55. @51 Krapfen evtl.?

  56. Möglich. Krapfen. Wer weiß es genau? Wie soll ich schlafen mit all der Ungewissheit?

  57. “Heißen Kreppel in Berlin eigentlich Berliner oder Pfannkuchen?”

    Pfannkuchen!

    Ich sage aber immer Berliner zu meiner Bäckereifachverkäuferin. Das führt zu Irritationen.

    Ich glaube, die mag mich nett.

  58. Berliner Pfannkuchen sind schwimmend in Fett ausgebackene, etwa faustgroße Krapfen aus süßem Hefeteig mit einer Füllung aus Konfitüre (traditionell Erdbeerkonfitüre oder Pflaumenmus, in Schwaben und Franken mit Hagebuttenmark, in Bayern, Österreich und Südtirol mit Aprikosen(=Marillen)konfitüre). Auf der oberen Hälfte sind sie mit Zuckerguss überzogen oder mit Kristall- oder Puderzucker bestreut.

    Außerhalb Berlins und großer Teile Ostdeutschlands sind Pfannkuchen, wie sie hier heißen, unter verschiedenen Namen mit teils leicht abweichender Rezeptur bekannt

  59. Was mich etwas beruhigt für heute Abend ist Toms scharfsinnige Bemerkung aus dem gestrigen Blog:

    “Wenn mans genau nimmt, haben wir gar nicht mehr so viele, die Beton anrühren können …”

    Oder sollte mich das beunruhigen?

  60. “Ich glaube, die mag mich nett.”

    Freud’scher Vertipper auch bei dir, Albert?

  61. @ Stefan

    Zitat:

    “Möglich. Krapfen. Wer weiß es genau? Wie soll ich schlafen mit all der Ungewissheit?”

    Du sollst nicht schlafen, das kannst du nach dem Spiel beruhigt tun; entweder weil du mit deinem Orakel Recht hattest oder weil die Eintracht gewonnen hat.

  62. Weiter unten im von HeinzGründel zitierten Wikipedia-Artikel findet sich noch eine Übersicht der in verschiedenen Regionen üblichen Bezeichnungen für diese gefüllten Krapfen. Daraus zitiere ich:

    “In Aachen nennt man dieses Gebäck ‘Puffel’.”

    http://tinyurl.com/krebbel

  63. @ 51 ff:

    Berliner heißt das hiesige schmackhafte Pils

  64. ein anderer Stefan

    Für heute Abend ist das Gefühl wirklich bisschen wie vor dem Madrid Spiel. Sehr gleichgültig. Man fährt hin, ein Sieg wäre nett, eine Niederlage ok, so lange Gegenwehr besteht und man ist froh, wenn man die frühe S-Bahn nach Hause bekommt.

  65. @Mark

    Nach dem Spiel geht der Stress doch erst los. Es wollen weise Worte formuliert werden, Fotos gesichtet und der Gemeinde vorgeworfen, Analysen gelesen und gegengelesen werden etc pp.

    Nach dem Spiel ist Arbeit pur. Schlafen ist während der Arbeit.

  66. 11 Puffel müsst ihr sein…

    Klingt irgendwie traurig…

  67. ein anderer Stefan

    Fotos! Juhu! Ich freu mich auf morgen.

  68. Ich finde “Puffel” herzallerliebst.

  69. Zitat:

    “Weiter unten im von HeinzGründel zitierten Wikipedia-Artikel findet sich noch eine Übersicht der in verschiedenen Regionen üblichen Bezeichnungen für diese gefüllten Krapfen. Daraus zitiere ich:

    “In Aachen nennt man dieses Gebäck ‘Puffel’.”

    http://tinyurl.com/krebbel

    Krebbel heißen die Dinger, Tinyurl hat das schon gespannt, das nenn ich großes Computering!!!

  70. @HeinzGründel

    Quelle?

  71. Hat sich erledigt!

  72. 11 Minipuffel, Albert, 11 Minipuffel.

  73. @gujuhu

    Krebbel? Nicht Kreppel?

    Vielleicht bekomme ich daher nie welche, weil meine Bäckereichfachverkäuferin Germanistik studiert hat und meine falsche Aussprache menschenunwürdig und peinlich findet.

    “11 Krebbel, bitte.”

    “Wie meinen Sie?

  74. “weil meine Bäckereichfachverkäuferin Germanistik studiert”

    Oh glückliches Berlin. Meine Bäckereifachverkäuferin neigt zwar dazu, mich zu verstehen, antwortet allerdings in einer Sprache, deren Ursprung ich auch nach all den Jahren nicht zuzuordnen vermag. Von “verstehen” kann da nicht mal ansatzweise die Rede sein.

  75. Ich sach halt immer “Krebbel”, und hab das bei http://www.tinyurl.com so eingegebbe. So einfach is dess.

  76. @ Albert C.

    In Berlin sind die Verkäufer meiner Erfahrung nach immer unfreundlich und verstehen einen nicht, das hat nichts mit deiner Person oder Aussprache zu tun.

  77. Zitat:

    “In Berlin sind die Verkäufer meiner Erfahrung nach immer unfreundlich und verstehen einen nicht, das hat nichts mit deiner Person oder Aussprache zu tun.”

    das stimmt so nicht, Mark, man muss das bloß richtig deuten ;))

  78. “das stimmt so nicht, Mark, man muss das bloß richtig deuten ;)) “

    Wie deutest du das denn?

  79. “Wie deutest du das denn?”

    Der Kunde ist doof und die Verkäuferin damit unglücklich?

  80. “Meine Bäckereifachverkäuferin neigt zwar dazu, mich zu verstehen, antwortet allerdings in einer Sprache, deren Ursprung ich auch nach all den Jahren nicht zuzuordnen vermag.”

    Nord-Hessen oder Süd-Hessen ;-)

  81. @ mark:

    das ist bloß ein Trick, in Wirklichkeit ist der Berliner Verkäufer unsicher, ängstlich und verwirrt

  82. Weiter südlich, Albert. Oder östlich? Ich sollte mal fragen. Nur werde ich die Antwort nicht verstehen, leider.

    Im übrigen möchte ich für mehr Unfreundlichkeit bei Fachverkäufern plädieren. Wer möchte schon morgens beim Bäcker mit Fröhlichkeit empfangen und bedient werden? Ich nicht.

  83. Recht hast Du, Stefan. Es reicht ja schon, wenn einem dann freundliche Kollegen auf dem Flur ein “Guten Morgen!” entgegenflöten und das auch noch so meinen.

  84. die kommen nämlich morgends direkt aus den Berliner Clubs

    mit der Berliner Strassenbahn zur Arbeet

  85. ein anderer Stefan

    Hier gehts heute gegen Bayern und wir betreiben Völkerverständigung mit der Hauptstadt. Schön.

    Der Bäcker bei dem ich auf dem Weg zur Arbeit ab und wann einkaufe, ist auch immer SEHR fröhlich. Wenn ich dann überlege, dass der arme schon seit 5 Stunden da steht und bald Feierabend hat, kann ich ihn verstehen.

  86. “Wer möchte schon morgens beim Bäcker mit Fröhlichkeit empfangen und bedient werden? Ich nicht.”

    Das macht mich auch immer total fertig. Man verlässt völlig aufgelöst den Laden, ist jedes Mal wie ein gefühlter Mini-Weltverlust.

  87. Da sind sie wieder. Heute bleibt das Fernsehn kalt, sie gehen in den Fussballwald… (hmm, muss man noch dran arbeiten)

    Einmal im Jahr schwingen sie sich aus dem Sesselpfurzer- TV-Dolby-Surround-Kombi-Set. Da stehen sie dann in der Schlange um die letztjährige Pay-Clever-Card aufzufrischen, finden ihren Block nicht, laufen irr in der geend rum. In der Hand die infizierte Brut…

    Ich hasse den FC Bäh!

  88. @91: :-)

    das Verkehrschaos im und um das Waldstadion wird schon seit Tagen vom Verkehrsleitsystem angekündigt.

    Der gute Bauer erkennt halt seine Schweine am Gang!

  89. ENDLICH!

    Das Business-Club-Menü des 10. Spieltages

    Vorspeisen

    Gebeizter Lachs mit Dill-Senf Sauce

    Fleischpflanzerl aus der Pfanne

    Tafelspitz mit Kräutervinaigrette und Grie Soos

    Brauhaus Wurstsalat

    Salatherzen mit geröstetem Speck, Kürbiskernen und Kartoffeldressing

    Hauptgerichte

    Schweinshaxe

    auf Bayrisch Kraut dazu lauwarmer Speckkartoffelsalat

    Pangasius und Wels gespießt

    auf Cranberry-Kohlrabi dazu schwarze Penne Rigate

    Gefüllter Spanferkelbraten mit Malzbiersauce

    und Röstzwiebelpüree

    Dessert

    Bayerische Creme

    Obstsalat mit Mandelsplittern

    Gateau von der Plantagenschokolade

    Käseauswahl vom Brett

    Butter und Mayer’s Brotauswahl

    in der Halbzeit

    Weißwurst mit süßem Senf

    Leberkäs’ Semmel

    Mayer’s Blechkuchen

    nach dem Spiel

    Frankfurter Würstchen mit Kartoffelsalat

    Bayerischer Sauerkrauteintop

    MAHLZEIT

  90. Boah, am besten schmeckte mir “Brauhaus” und “Malzbiersauce”.

  91. “Schweinshaxe

    auf Bayrisch Kraut dazu lauwarmer Speckkartoffelsalat”

    Igitt!!! Warmer Kartoffelsalat!!!!

    Was für ekelhafte Speisen in Nord-Österreich verspeist werden.

  92. @93

    finde ich heute ekelig,

    sehr bayernlastig…

  93. Lass uns zum Paolo gehen, ekrott. Das ist nichts für uns…

  94. Zitat:

    “@Mark

    Nach dem Spiel geht der Stress doch erst los. Es wollen weise Worte formuliert werden, Fotos gesichtet und der Gemeinde vorgeworfen, Analysen gelesen und gegengelesen werden etc pp.

    Nach dem Spiel ist Arbeit pur. Schlafen ist während der Arbeit.”

    Da Du schon weißt wie es ausgeht ist doch beitrag schon längst getippt.

    ” Wie ich bereits gestern prognostizierte…..

    Übrigens bin ich jetzt auch erster in Tippspiel..”

  95. Ich habe alle Spielanalysen der gesamten Saison (Alfred Biolek Stimme an) “schon mal vorbereitet”, Heinz

  96. Und der Bergkäse ist wieder hinten gelandet. Hach, da bin ich aber beruhigt jetzt.

  97. “Da Du schon weißt wie es ausgeht ist doch beitrag schon längst getippt.”

    Du glaubst, dass Stefan das ähnlich macht wie mancher Richter beim Prozess?

  98. OT

    Pires wird heute 35. Alles Gude, Robert!

    http://www.youtube.com/watch?v.....h9hVXmjG6A

  99. Ich hab da noch eine Witz über FleischerfachverkäuferInnen. Der ist zwar alt und blöd und passt eigentlich gar nicht, ich erzähle ihn aber trotzdem.

    Kommt ein Mann in eine Metzgerei und sagt: “Ich hätte gerne 500 g von der groben, fetten”. Antwortet der Metzger: “Tut mir leid, die hat heute Berufsschule!”

  100. Einaml im Jahr verliert auch FF seinen “Realo-Verstand”,

    nämlich gegen die Bayern. Dann will er auch mit einer Rumpftruppe etwas, was sienen sonstigen Verlautbarungen gar nicht entspricht: einen Punkt gegen zementierte Überlegenheit.

    Gerade weil die Voraussetzungen so völlig aberwitzig erscheinen könnte heute, statt des zu erwartenden Desasters auch ein kleines Erfolgserlebnis drin sein.

    Wer möchte sich da in sophistischer Weise gegen drohende Traurigkeit wappnen?

    DIE HAUN MER WECH.

    Ich habe mich heute noch vor dem Aufstehen für die Eintracht Socken entschieden. Da ich da noch nicht denken konnte ist das zuverlässiger als jede Vogelschau.

    “Zieht den Bayern …” ad nauseam.

  101. Kategorie LDW:

    Souveräner Maik Franz Auftritt gestern Abend. Er ist schon ein LeidWolf.

  102. ein anderer Stefan

    Nix da Maik. Wenn Paddy heute den Worten Taten folgen läßt ist er mein LDW. Aber sowas von!

  103. Den Plastikstuhl bitte für Klinsi heute Abend im Stadion

    bereitstellen!

  104. zeit für frustkreppel. chris fällt 12(!) wochen aus :(

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....ntent.html

  105. zeit für frustkreppel. chris fällt 12 (!) wochen aus :(

    quelle: faz.net

  106. @rumpelfuss

    Was anderes erwartet?

  107. Kannst Du die Seite verlinken, rumpelfuss? Ich bin nämlich anscheinend zu doof, um die Nachricht auf faz.net selbst zu finden.

  108. Nur die Ruhe, auf Seite 240 sind die Gebäckgrenzen gezogen. Das Buch lohnt sich generell, wenn man Spaß an sowas hat. Auch ein Atlas zur englischen Sprache existiert in der Reihe.

    http://www.schoenerlesen.de/dt.....onig-2004/

  109. @ stefan

    … gehofft. erwarten tu ich die saison nix mehr.

    @kunibert:

    http://tinyurl.com/6e8uw3

  110. –Zitat–

    BILANZ: Den höchsten Heimsieg über den Rekordmeister schaffte die Eintracht am 22. November 1975 beim 6:0. Die meisten Treffer fielen am 17. April 1982 beim 4:3-Sieg unserer SGE. Die Heimbilanz seit dem Bundesligastart 1963/64 lautet: 17 Eintracht-Siege, 13 Unentschieden, 8 Bayern-Erfolge bei 63:46 Toren.”

    Damit kann man leben, oder?

  111. @ Isaradler

    Schau mal, was ich für dich gefunden habe…

    http://www.welt.de/kultur/arti.....hweiz.html

  112. Kreso als 6er? Seine Lieblingsposition? Der Statur nach zu urteilen passt das doch übberhaupt net zusammen. Oder etwa doch, vll. kann mir einer der kiebitzenden Lederhüte da weiterhelfen.

  113. Och, körperlich geht das schon. Fink und Inamoto sind ja auch nicht gerade Bären.

  114. @stefan: Bei seinen wenigen Einsätzen hatte ich eher den Eindruck vom “Fähnchen im Wind”, muß mich wohl getäscht haben.

  115. @rumpelfuss (112):

    Merci.

  116. … endlich wieder ein …čić in der mannschaft. hat gefehlt in frankfurt :)

  117. tausche wieder gegen mal.

  118. @ 111 Danke Isaradler für den Tipp!

    Realistisch gesehen brauchen wir keine 6 , sondern eine Art Zaubertrank.

    Beim aktuellen Krankenstand kann ich es nur bewundern, wenn man ernsthaft über die Aufstellung nachdenkt.

    Ich halte mich an das Socken-orakel.

  119. Toski oder Ljubicic als kompromisslose Sechser ist eine Vorstellung, so kühn wie Isaradler mit dem Nobelpreis (Literatur, Wirtschaft, weniger Frieden oder Labordisziplinen). Will sagen: unvorstellbar. Auch die irgendwo gelesene Bemerkung, Toski könne Caios Rolle spielen, ließ mich denken “warum kann Caio nicht Caios Rolle spielen?” Ich habe dem nur Koffein entgegenzusetzen. Und das nicht zu knapp.

    @ Kreppeldebatte

    Auch im Internetz gibt es eine Karte:

    http://tinyurl.com/6rw4ox

    @ Albert

    Klingt interessant. Generell sind mir Deutschsprachige zu weinerlich selbstreferenzierend. Vielleicht einen Versuch wert. Empfehlung retour (nur im Original!):

    http://nymag.com/arts/books/re.....ews/31246/

  120. Zitat:

    “Kreso als 6er? Seine Lieblingsposition? Der Statur nach zu urteilen passt das doch übberhaupt net zusammen. Oder etwa doch, vll. kann mir einer der kiebitzenden Lederhüte da weiterhelfen.”

    Aus der FAZ

    Denn Trainer Friedhelm Funkel spielt offenbar mit dem Gedanken, Ljubicic den durch die Muskelverletzung von Junichi Inamoto vakant gewordenen Platz im defensiven Mittelfeld zu übertragen. „Als Sechser im defensiven Mittelfeld, das ist meine Position“, sagt Ljubicic. Diese Position hat er in der Jugend bekleidet und spielt sie in der kroatischen Juniorenauswahl.

  121. @katten-andy

    Bin kein Kiebitz (mehr) und trage Lederhut noch nicht einmal am Nationalfeiertag.Ich teile aber Deine Zweifel bezgl. Kreso, v.a. auf dieser Position. Fink ist ein “Harter”, Ina kann “sauber” grätschen u.a. Aber Kreso versucht mit Geschmeidigkeit und Schnelligkeit Körperkontakten auszuweichen, so meine bescheidene Beobachtung. Hat aber mal offensive Ideen und Aktionen.

  122. Kreso wird der legitime Nachfolger von NadW. Der wurde damals auch aus dem Hut gezaubert.

  123. ALso Krebpbpel mit Ä geht ja mal gar nicht. Das versauert mir die süße Glückseligkeit über den neu erlernten Begriff der Gebäckgrenze ein wenig.

    Ist Lubitschitsch als 6er nicht riskant? Was, wenn sein rechter Fuss dem Ball näher ist?

  124. @axelsge

    Der Biss von JJJ und der körperliche Einsatz geht dem Kreso vollkommen ab.

  125. NadW hat seine Primärtugend auf die Position gebracht.

    Es gab nicht viel Gelegenheit in 55 Minuten Bundesliga und einer Viertelstunde U23, die ich gesehen habe, aber an einen gewonnenen robusten Zweikampf von Ljubicic kann ich mich nicht erinnern.

    Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

  126. Ernst Lubitsch war ein Guter. Ich sage nur “Trouble in Paradise”. Ach was: “To Be Or Not To Be”

  127. einer muss doch 6er spielen und warum soll de Bub das net anständisch hinkriegen?

  128. “…dass vor allem in Thüringen, wo ehemals auch Kräppel üblich war, sich Pfannkuchen inzwischen klar durchgesetzt hat” planwirtschaftliche Stilblüten…

    Kreso ist körperlich sicherlich ein anderes Kaliber als vanBimmel. Aber auch ZeRoberto spielt den defensiven MFPart anders, eleganter, geschmeidiger.

    Gegen den FCBäh kann man immer was ausprobieren: nur Mut Herr Funkel!

  129. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “einer muss doch 6er spielen und warum soll de Bub das net anständisch hinkriegen?”

    Wenn wir ne Dreierkette bekommen, muss niemand 6er spielen. Wie würde sich Fink wohl hinten Mitte schlagen? Naja, eher unrealistisch.

  130. Bei zwei Dreierketten braucht man keine Sechser

    Oka

    Mössmer – Russ – Galindo

    Ochs – Fink – Psycher

    Steinmeier – Toxi – Korkmaz

    Libe

    Prognose, nicht Wunsch

  131. @[129]

    Lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Die Bayern lassen ja manches Mal ihre Gegner über ihren Schatten springen.

  132. @ 113 Petra

    Hoffentlich kann die Gegenwart mit der schönen Bilanz

    der Vergangenheit Schritt halten! Ich rechne heute-

    aufgrund der vielen Verletzten- leider mit keinem Sieg.

    Gegen die Bayern muß auch nicht unbedingt gewonnen werden! Viel wichtiger wäre es in Gladbach! Die Bayern

    können ein paar verletzte Spieler leichter ersetzen als

    die Eintracht. Das ist Fakt!

  133. Natürlich schafft der Ljubicic das. 6er haben wir immer genug und was net passt, wird passend gemacht.

    @Stefan: Deine hellseherischen Fähigkeiten in allen Ehren, aber Werder wird noch durchstarten, abwarten …

    So, das Freundschaftsspielchen kann beginnen. Lasst uns locker dabei zuschauen, wem zuerst das Grinsen vergeht.

  134. OT: Alltagsnaher neuer Gimmick von Google:

    http://tinyurl.com/5lt66q

    Ich möchte aus Gründen der uneingeschränkten Unterhaltsamkeit allerdings davor warnen, diese Funktion auch für Blog-G zu aktivieren.

  135. @ 136

    Deinen Realismus und deine Ausgeglichenheit hätte ich gerne. ;-)

  136. wie spiele mer dann jetzt heut abend? weiss des schon einer?

  137. @Zico_21

    Das weiß, wie bei jedem Spiel, nur der Trainer. Genau wissen tun wir’s, wenn der Spielberichtsbogen in Kopie verteilt wird. Etwa gegen 19:00 Uhr heute.

  138. Zitat:

    “@ 113 Petra

    Hoffentlich kann die Gegenwart mit der schönen Bilanz

    der Vergangenheit Schritt halten!”

    Ich dachte der SauPreuß hätte letztes Jahr den Augenthalerfluch beseitigt?!

  139. bei den insidern hier fragt man schon einmal vorher nach!

  140. ein anderer Stefan

    @143: Mer habbe doch aach ka Ahnung net.

    Und selbst das nur einmal im Monat.

  141. Thema “stark Reden der Gegner”:

    –Zitat–

    “(…) sondern er (FF) ist ja der festen Überzeugung, dass “die Bayern noch raketenartig nach oben gehen werden.” Einen Gegner stark reden – das kann kaum einer besser.”

    Ich habe mich bei diesem Argument (das ja von Funkel-Gegnern gerne gegen ihn verwendet wird; Stichwort: Demotivation der eigenen Mannschaft) immer gefragt, ob da nicht einseitig, wenn nicht sogar falsch, interpretiert wird.

    Erstens erzeugt das respektvolle Erwähnen der Stärke eines möglichen Gegners Druck auf jenen Gegner. Der muss dann nämlich erst einmal beweisen, ob er diese Stärke auch besitzt. Und gerät dadurch gewaltig unter Druck.

    Und zweitens sagt die Erwähnung der Stärke eines Gegners nichts über die eigenen Stärken/Schwächen aus. Warum sollte der Trainer vor einem Spiel etwas über die Stärken seines Teams ausplaudern. Der Feind hört bekanntlich mit. ;-)

  142. @143: Die tun doch alle hier nur so insider-mässisch, lass disch net blenden ;)

  143. …ihr seit ahle dof….

  144. Was wollt ihr eigentlich?

    MA-O-AM!

    MA-O-AM!

  145. “Was wollt ihr eigentlich?”

    Caio, Caio Caio Caio!

  146. “Was wollt ihr eigentlich?””

    MINI-KREBBEL!

    MINI-KREBBEL!

    MINI-KREBBEL!

    Der Support ist da, jetzt muss nur noch die Mannschaft…

  147. Eintracht Frankfurt II – TSV Großbardorf 2:0

    zeimal Hess 3. u. 7.

  148. Mal was anneres .

    Ist Ochs ein Zehner?

  149. @Heinz

    Nein. Ein Sechser. Wie oft muss ich Dir das noch erklären? ;)

  150. traber von daglfing

    Die kleine Eintracht führt schon 2-0 und ist momentan Tabellenführer. Sooo schlecht kann der Tag nicht mehr werden.

    http://www.kicker.de/news/live.....on/2008-09

  151. Zack! Bumm! Krach! Da gibts Krebbel nachher in der Kabine!

  152. ein anderer Stefan

    @Heinz: Das hab ich mich heute morgen auch schon gefragt… Ich denke aber dass er (momentan?) besser ist, wenn er das Spielfeld vor sich hat (vgl. JJJ)

  153. Zitat:

    “OT: Alltagsnaher neuer Gimmick von Google:

    http://tinyurl.com/5lt66q

    Ich möchte aus Gründen der uneingeschränkten Unterhaltsamkeit allerdings davor warnen, diese Funktion auch für Blog-G zu aktivieren.”

    Auch OT:

    Das hier reicht. ;-)

    http://tinyurl.com/5u5eep

  154. Zitat:

    “@Heinz

    Nein. Ein Sechser. Wie oft muss ich Dir das noch erklären? ;)”

    Mir nicht, aber villeicht dem Babba.

    Gibts eigentlich Kriegsrat vor dem 35-er?

  155. Ich muss eine halbe Stunde vor Anpfiff wieder weg.

  156. Zum Thema stark reden – von der grauen Maus zum Kellerkind:

    “Heute abend geht es erst mal weniger glorreich zu: Die Bayern müssen bei Kellerkind Frankfurt ran – alles andere als drei Punkte wäre ein herber Rückschlag nach der gerade erst gestarteten Aufholjagd.” Zitat Kicker

    Wenn das die Kellermaus nicht beflügelt -.

  157. Was mich bei meinem Kantinenbesuch gerade sehr amüsiert hat: Bei der Dessertauswahl hatte ich die Auswahl zwischen Quarkspeise oder Schokovanille-Pudding oder… tada… Krebbel oder Bayerische Creme.

    Unnötig zu erwähnen, dass ich einen Krebbel gewählt habe. Und ihn mit 11 Bissen verzehrt habe, soviel Support muss sein.

  158. Zitat:

    “Eintracht Frankfurt II – TSV Großbardorf 2:0

    zeimal Hess 3. u. 7.”

    Freut mich zunächst mal –

    ABER: Anpiff mitten in der Woche um 13:00 Uhr? Jetzt weiss ich endlich, wie die U23 auf den utopisch hoch kalkulierten Zuschauerschnitt kommen wird.

  159. Wenn Ihr den Ochs schon umbuchen wollt bedenkt folgendes:

    Könnte man ihn nicht als LINKEN Verteidiger kicken lassen – ggf. glückt ihm die “lahmsche Innensichel” besser als die “hessische Sackflanke”.

    Ich werde darüber nachdenken.

  160. Un Psücher auf rechts? Du Fuxx, du.

  161. ein anderer Stefan

    @166: Solche Versuche gab es letzte Saison schonmal. Ich fand Köhler da besser aufgehoben.

  162. “Unnötig zu erwähnen, dass ich einen Krebbel gewählt habe. Und ihn mit 11 Bissen verzehrt habe, soviel Support muss sein.”

    Sehr gut, kunibert! :-)

    Das ist Krebbel-Mania pur!

    Jetzt noch einen Hotelgutschein und alles wäre gut. A perfect day, quai.

  163. @Heinz(159): Ich schlage vor, Kriegsrat vorm 35er ca. 28 Minuten vor Spielbeginn… ;-))))

    Im Ernst, je nachdem, wieviel Kunden einem vor den Füssen rumstolpern, werde ich wohl ca. 19.15 vor Ort sein.

  164. wie wäre ER wohl auf der Psycher Position? bestimmt fabelhaft.

  165. Entscheidend wird sein, nen Spider-Oka auf der Linie zu haben, dann darf ER gerne den Sturm-Tank geben.

  166. Eintracht Frankfurt II – TSV Großbardorf 3:0 kurz vor Schluss.

  167. Welch unchristliche Anstoßzeiten, mit vollem Magen spielt sich’s schlecht. Aber für das Dorf mit der großen Bar reicht’s doch noch.

    Langsam kribbelt’s,

    DIE RUMPELN MER WECH heut Abend!

  168. “DIE RUMPELN MER WECH”

    Hihi. Das gefällt mir. Das gefällt mir sehr.

  169. Fertich am Hang. Tabellenführer, zumindest bis heut Abend.

  170. …ist doch ober- bis Hauptwurst, auf welcher Seite Psycher keine offensiven Impulse setzt!

    SCHÄMPJENSLIEG:

    1 Eintracht Frankfurt II 10 12 21

    2 Waldhof Mannheim 10 10 21

    3 1. FC Nürnberg II 10 10 20

    4 Hessen Kassel 9 13 18

    5 SSV Ulm 1846 9 8 18

    Den Schwung nehm ich mal heute Abend mit in den Wald. Werde ca. 19:15 Uhr zur Selbsthilfegruppe stoßen.

  171. Apropos Kindervorstellung am Hang: Gibt es eigentlich bei so frühen Anstosszeiten am Eingang spezielle Kontrollen, um eventuelle Schulschwänzer ausfindig zu machen??

  172. Die Ultras bitten übrigens heute um drei Schweigeminuten zu Beginn des Spiels.

  173. “Die Ultras bitten übrigens heute um drei Schweigeminuten zu Beginn des Spiels.”

    http://www.ultras-frankfurt.de...../

  174. Ich nehm euch beim Wort, was das Erscheinen zur Selbsthilfegruppe “Rumpelfussball” vor Block 35 anbetrifft.

    Letztes Mal fanden sich lediglich die Patienten Pia und Andy dort ein.

    Wir müssen wieder enger zusammenrücken.

  175. Die soll net so ein Fass aufmachen deswesche…

  176. @Andy: Letztes Mal haben sie ja auch schon am frühen Nachmittag angefangen. Da hatte ich grösste Mühe überhaupt zum Anpfiff pünktlich zu kommen…

  177. @ 174:

    das ist ne EINSTELLUNG! JAWOLLL!

  178. @184: Wir werden denen ihr Spiel ZERSTÖREN, bis dem Grinsi das klinsen vergeht.

  179. Und wenn gar nix geht, machen wir dem FSV wenigstens den Rasen kaputt. YESSIR!

  180. @stefan: Jepp, die werden Augen machen, die Schwatz-Blauen.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....ysb970i6G0

  181. Zitat:

    “Und wenn gar nix geht, machen wir dem FSV wenigstens den Rasen kaputt. YESSIR!”

    Geht net. Madonna sitzt bei ihrem Scheidungsanwalt.

  182. Glaub nicht an die Doppelsechs, hinten 4er Kette, Aussenbahnen verstärken, links,rechts und auch in der Mitte ;-)

    Freu mich auf gute Fussballer( Ribery,Ze Roberto,Caio)

  183. Bei den Amas hatte Schui den Ehser (Noteinkauf) heute gleich geworfe: machte das 3 : 0.

  184. Das meinte SZonline gestern:

    …..Dafür harmonierte Ribéry in Halbzeit zwei mit dem nach links hinten versetzten Zé Roberto. Dieses Doppelpasstandem am Seitenstreifen könnte auch an diesem Mittwoch in Frankfurt zur Geltung kommen, zumal Christian Lell um einen Verbleib auf der rechten Abwehrseite bittet. Nach Bayerns Therapiewoche mit drei Siegen ist “die Angst verflogen”, sagt Ribéry, “es geht aufwärts und es macht wieder Spaß”. Allerdings sei “man noch nicht so gut wie letzte Saison, wir fangen noch zu viele Tore”. Zudem fehlt weiter Toni (Rippenprellung), und in Frankfurt ist eher kein hemmungsloses Offensivspektakel zu erwarten wie zuletzt im Zirkus Fröttmaning. Sondern ein personell dezimierter Gegner, der mit einer Notelf auf zähe Kampfkraft setzt.

  185. das spiel geht 2:0 aus….für wen weiss ich noch nicht, abhängig von der aufstellung;-)

  186. traber von daglfing

    Schlechte Nachrichten.

    Der badische Spätburgunder, der schon bei den letzten Siegen geholfen hat, ist ausverkauft.;(

    Jetzt muss es halt ein Merlot delle Venezie richten.;)

    FORZA SGE !

  187. Alles Quatsch, wir fegen die Bazis mit feinstem Kombinationsfussball vom Platz, aber sowas von …

    Und der Oka wird eine ruhigen Tag erleben.

    HEIMSIEG !

  188. Ich hoffe auch auf 3 Krebbel!

  189. traber von daglfing

    Ich wünsch den Waldgängern schon mal soviel Feuer im Spiel, dass sie nicht allzu sehr frieren müssen.

    Macht was draus !

  190. Mer holen max. nen Punkt! Wichtiger wenn wir diese sarkastische Meyer-Truppe wech hauen am Sonntag. ;)

  191. traber von daglfing

    Jedes Spiel ist erstmal wichtig, sunny. Jedes. Denn was de hast, das haste.

  192. traber von daglfing

    Aber klar, gegen Sprüche-Meyer gibts die Bigpoints.

  193. traber von daglfing

    Aber wenn die Mannschaft denken würde, heut ist’s nicht so wichtig, dann werden sie aus dem Stadion geschossen.

  194. traber von daglfing

    Und das gönne ich den Bazis nicht. Basta.

  195. Zitat:

    “Aber wenn die Mannschaft denken würde, heut ist’s nicht so wichtig, dann werden sie aus dem Stadion geschossen.”

    Ich glaube eher, dass unsere Spieler den Ehrgeiz haben, sich so gut wie möglich gegen die Bayern zu präsentieren. Hoffentlich werden sie nicht übermotiviert antreten, denn das könnte nach hinten losgehen.

  196. Meinst das Toski die Blutgrätsche auspackt!? ;-)

  197. ♪♪♪Ich würde nie zum F-Zeh-Bayern-München gehn!

    (Nie zu den Scheiß-Bayern gehn)

    Ich würde nie zum F-Zeh-Bayern-München gehn!♪♪♪

    Und alle zusammen:….

  198. Zitat:

    “Schlechte Nachrichten.

    Der badische Spätburgunder, der schon bei den letzten Siegen geholfen hat, ist ausverkauft.;(

    Jetzt muss es halt ein Merlot delle Venezie richten.;)

    FORZA SGE !”

    Wenn das mal kein schlechtes Omen ist. Hoffen wir das es der Merlot ebenfalls richtet.

    Ich wünsch Euch allen ein unterhaltsamen Fußballabend!

  199. Von deutschen Sonnenhügeln frisch auf den Tisch. Eine 77er

    Oberföhringer Vogelspinne, abgezapft und original verkorkt von Palhuber & Söhne…

  200. sie müssen ihn unter die zunge kriegen…

  201. @207: Sehr schön, Frau Hoppenstedt.

    Also hier im Blog werden ja edelste Tröpfchen gereicht. Lauter VIP-Hooligans hier, sowas, tse. Ich geb mir jetzt ganz ordinärgepflegt ein Pils auf die schöne SGE und zum Warmwerden. Die rosarote Brille liegt bereit, es kann losgehen.

    SCHWARZ WEISS WIE SCHNEE

    DAS IST DIE SGE

    UND HOLEN WIR DEN DFB-POKAL

    JA DANN WERN WIR AUCH DEUTSCHER MEISTER

    MEISTER!

  202. Für die, die nicht vor Ort sind:

    http://tinyurl.com/5l65ox

    Alle für die Eintracht.

  203. Danke, Petra!

  204. Hat schon jemand die Aufstellung? Ich sitze noch in der Tram nach Hause…

  205. Schnell noch eine gute Nachricht aus Liga 3 (Halbzeitergebnis)

    Fortuna Düsseldorf – Kickers Offenbach (1:0)

  206. Caio, Steinhöfer und Lubi raus.

    Toski, Fenin und Ümaz drin.

  207. @ Jason

    Laut Kicker:

    Nikolov –

    P. Ochs, Russ, Galindo, Spycher –

    M. Fink, Steinhöfer –

    Toski, Liberopoulos, Korkmaz

    Fenin

    Wo ist denn der Caio geblieben? ;-)

  208. Danke. Ich habe extra einen Expertentalk mit der Heulsuse und “nur gucken nicht anfassen”-Rudi vorab verlassen…

  209. Die Eintracht kommt recht gut ins Spiel. Auf beiden Seiten fehlt es aber noch an Präzision um zu Chancen zu kommen.

  210. Frage: Was nervt hieran: “Hamburger SV – VfB Stuttgart

    1:0 Trochowski (17., Elfmeter, Jarolim)”?

  211. Das Fenin bei uns fürs viele Fallen nicht so belohnt wird? :-)

  212. 20 Minuten rum, Bayern alleine vor Oka, Schweinsteiger verliert gegen ihn, Libero und Fenin rumpeln

  213. Gerade die erste Riesenchance für die Bayern. Toll gehalten von Oka.

  214. oka der killer.

    hat jmd. ne stream alternative… der altbekannte streikt ein wenig zu oft und 90elf ist wie immer fast down?!

  215. der geht:

    ttp://www.zhibowu.com/Channel/375.htm

  216. Die Bayern drängen die Eintracht immer weiter hintenrein. Das ganze Spiel kann das nicht gut gehen. Zumindest gibt es mal Eckball für uns.

  217. Warum muss eigentlich der unsägliche Bayernverliebte FvTuT, der auch schon ganz schön alt für diesen Job geworden ist, dieses Spiel “kommentieren”?

  218. 30 Minuten rum, wir schaffen kaum 2 Stationen, dann ist der Ball bei den Bajuwaren, so hält das nicht.

  219. das wird wieder ein OKA Abend !

  220. Da hatten wir uns vorne etwas festgesetzt und prompt sieht die Abwehr bei einem schnellen Angriff der Bayern sehr ungeordnet aus.

  221. Die Bayern sind überlegen ohne gut zu spielen und torgefährlich ist das auch nicht.

  222. Eine Torchance für uns. Immerhin.

  223. Schwächster Mann ist eindeutig der Kommentator FvTuT.

  224. Freistoss. Immerhin.

  225. Freistoß für uns mittig aus 25-30m.

  226. @232: Das ist er immer, aber der bringt den immer wieder. Der kann den leiden…

  227. Zitat:

    “Schwächster Mann ist eindeutig der Kommentator FvTuT.”

    Der ist un-er-träg-lich.

  228. Aufs Tor, aber extrem einfach zu parrieren.

  229. @235. Uwe Bein:

    Eher: Der kann UNS nicht leiden.

  230. Das, was ich im live Stream erkennen kann, gefällt mir gut. Aggressiv in die Zweikämpfe, gutes Forchecking, gute Chan ce für Korki in der 38. schwacher Freistoss von Toski aus 30 mtr.

    Wir halten mit, Bayern spielerisch sehr gut, das geht zack zack nach vorne, immer gefährlich Poldi und Bommel, und Schweini,, aber wir passen auf, SPIELEN MIT.

  231. 36% gewonnene Zweikämpfe bei uns. Das muss besser werden.

  232. Ich glaube, dass FvTuT noch kommentieren darf, ist so ein Running Gag bei Premiere…

  233. diesem fritz von thurn und taxis….bestell ich mal nen taxi…schlimm das ein bayern fan so ein spiel kommentieren darf.

  234. danke thorsten_w für den stream…! musste mit erschrecken feststellen das die anstatt unser wappen das vom fsv genommen haben.

    ansonstn bin ich zufrieden solang es 0-0 steht, gegen bayern hab ich seit pokal 2006 keine gefühle mehr

  235. oh da hör ich lieber nen chinesen quatschen als FvTuT, also das is das schlimmste was es gibt im fernsehen.

  236. Zitat:

    “diesem fritz von thurn und taxis….bestell ich mal nen taxi…schlimm das ein bayern fan so ein spiel kommentieren darf.”

    Das ist der Rest vom Arena-Konzept mit den Fan-Kommentatoren. ;-)

    Fast so schlimm wie Günter Koch, wenn Cacau spielt.

  237. FvTuT = oller Krebbel.

    0-0 ist ein gutes Ergebnis bislang! Zufrieden damit.

  238. @243: Noch dümmer ist, dass bei dem nicht mal das Schlimmste ist, dass er Bayern-Fan ist. Dieser “Mensch” ist wirklich unglaublich.

  239. Auf der Leistung der ersten Hälfte kann man aufbauen. Nach vorne aber zu harmlos, da die Bälle recht schnell verloren gehen. Es lässt sich aber nicht sagen, dass wir nur hintendrinstehen würden. Sie versuchen durchaus am Spiel teilzunehmen.

    Die Bayern trotz eher schwacher Leistung mit 1-2 sehr guten Möglichkeiten. In der Abwehr sehr souverän. Nach vorne immer wieder mit Fehlpässen.

  240. traber von daglfing

    ümit sehr schwach, würd ich rausnehmen. Toski auch unauffällig, Fenin wie üblich.

  241. Ümit wäre ein Kandidat zum Wechslen. Wen bringen? Caio oder Ljubicic?

  242. Ohne Wechsel geht es in Halbzeit Zwei.

  243. Südschlager?

    Hat der Opa eben wirklich Südschlager gesagt????

  244. Caio ab der 60.Minute!

  245. Borowski bricht gerade von alleine zusammen. Freistoß für die Bayern.

  246. Konterchance für die Eintracht. An Ze Roberto hängen geblieben. Aber so kann man es versuchen.

  247. Gelb für Toski, seine bisher auffälligte Szene.

  248. Funkel hat mal gegen Holz gespielt????

  249. Flanke Steinhöfer und dann Eigentor Demichelis.

  250. TTTTTTTTOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!

  251. Nur so geht’s, Bayern macht ihn sich selbst rein, 1:0

  252. Ich war gerade dabei zu schreiben, dass die Bayern schwächer aus der Kabine kamen und die Eintracht gut gegenhält, ohne allerdings selbst zu Chancen zu kommen.

  253. Unsere Jungs sind jetzt aber mal so richtig motiviert…

  254. Oh Mann FvTuT… Seit wann sind wir denn die Roten?

  255. Fenin mit viel Dynamik in den Strafraum, leider keiner mitgelaufen, so dass es nur Eckball gab. Aber man merkt, dass die Jungs sich jetzt etwas ausrechnen.

  256. Da war die Abwehr insgesamt ziemlich passiv.

  257. Ein offener Schlagabtausch deutet sich an.

  258. Zitat:

    “Da war die Abwehr insgesamt ziemlich passiv.”

    Überfordert hätte es auch getroffen…

  259. jetzt gehts abwärts

  260. Jetzt brechen sie ein…

  261. Bester Angriff der Bayern führt zum Tor. Offenes Spiel irgendwie, trotzdem…

  262. Jetzt haben wir wieder einen Hühnerhaufen da hinten.

  263. kaum schreib ichs, Mist… TOR Bayern…

  264. Ribery kommt im Strafraum ganz frei zum Schuss. Zuvor hätte Klose bereits treffen können. Wirklich verient ist die Führung für die Bayern allerdings nicht. Vor allem unserer zu langsam reagierenden Abwehr geschuldet.

  265. und mein Stream bricht mir weg, Mist…

  266. Irgendwie spielen wir sogar minütlich parallel mit Bochum…

  267. Funkel hätte IHN niemals bringen dürfen

  268. letzen 5 minuten abwarten?

  269. Die Bayern sammeln jetzt gelbe Karten.

  270. Mehdi für Ümit.

  271. Juhvel kommt für Steinhöfer.

  272. Funkel wieder ganz der alte. Schade, dass er nicht gehen musste. Schade.

  273. Russ gerade mit einer großen Chance. Leider drüber.

  274. Zitat:

    “Funkel wieder ganz der alte. Schade, dass er nicht gehen musste. Schade.”

    Hä?

  275. Ochs ganz knapp vor dem Platzverweis.

  276. 4 Minuten Nachspielzeit. Ich glaube aber nicht, dass sich noch was tut.

  277. Juhvel mit viel Einsatz (manchmal zuviel).

    Fenin gerade noch mit dem Versuch eines Fallrückziehers.

    Heute dürfen sich alle freuen, denen ein schönes Spiel wichtiger ist als Punkte.

    Abpfiff.

  278. WOW EINTRACHT FIGHTING TO DEATH.

  279. Das war’s. Schade.

    Aber ein Lob an die Mannschaft, das war Kampf pur.

  280. Klasse, Respekt…super FIGHT!

  281. Geile Schlussphase. Gut gespielt Eintracht.

    Zweimal gepennt, so ist Fussball.

  282. ich bin zufridde – für mich sieht es aus als ob wir die nächsten wochen wieder mithalten können.

  283. Die Ergebnisse haben es gezeigt, die Liga teilt sich in 2 Teile…

  284. Aber, hey, das ist wirklich eine gute Leistung.

    Friedhelm darf, und wir auch, (ein wenig) stolz auf die Mannschaft sein, die nie aufgesteckt hat und … (warten wir die PK ab)

    Adelante!

  285. könnte man mit leben, wenn nicht dieser unendlich bescheidene bayern-eierstreichler thunfischtaxi wäre, das ist körperverletzung was der so vor sich hinblubbert. dem könnt ich grad die auchebrau runnerreise.

    ärgerlich, aber gut gefightet und der fenin hätts am schluss machen müssen :)

  286. Wunderbar zu sehen, wie die bayern zum schluss geschwommen sind. Selbst dieser Bayern Fan am Mikro war erschüttert.

    Weiter so, dann geht noch einiges.

  287. Hehe, Stefan hatte recht: Zu keinem Zeitpunkt waren heute zwei der Herren Caio, Ljubicic und Toska (aka Toski) gleichzeitig auf dem Platz.

    Friedhelms Aufstellung und Wechsel waren so weit gut, nur Mehdi hätte er sich sparen können.

    Aber egal. Bis auf’s Ergebnis ein rundum gelungener Fußballabend. Tolles Spiel, Riesendramatik zum Schluss, eine sehr schöne und beachtliche Leistung der Mannschaft. Darauf lässt sich für die kommenden Spiele aufbauen, die wichtiger sind, als das heutige gegen die Bayern.

    Und wenn der Grillmeister diesen Fallrückzieher reingemacht hätte…

  288. Das was die letzten 5 Minuten gegen die Bayern gezeigt wurde lässt hoffen. Genau das wollen die Fans sehen. Dennoch unnötige Niederlage, da beide Gegentore zwei Nachlässigkeiten (Ribery darf frei vorm Tor schießen und beim Ausgleich attackiert auch keiner Klose) waren.

    Ansonsten Respekt für die letzten 5 Minuten. Mehdi möchte ich aber nicht mehr bei der Eintracht spielen, der fällt herum wie ein Päckchen Falschgeld.

    Jetzt in Gladbach gewinnen und man hat sich aus dem Schlamasel erstmal herausgezogen.

  289. “Jetzt in Gladbach gewinnen und man hat sich aus dem Schlamasel erstmal herausgezogen.”

    Da werden die sicher was dagegen haben. Mit einer Leistung wie heute lässt sich aber in Gladbach sicher was machen.

  290. Das Gladbach-Spiel wird verdammt wichtig. Ich habe nur Sorge, dass die Rumpftruppe nicht eine vierte Energieleistung dieser Art in Folge bringen kann. Irgendwann sind die Jungs ja auch mal platt.

  291. Respekt: Bayern gewinnt, aber so ganz leicht und locker haben wir es ihnen nicht gemacht.

    Da kann man nicht meckern. Die Mannschaft hat alles gegeben und am Ende hätte sich Klinsi über ein Unentschieden nicht beschweren dürfen.

    Und das hätte ich dem furchtbaren Herrn von Thurn und Taxis auch so gegönnt. Dieses Bayern-TV war wirklich grenzwertig.

    Ich hätte es an Funkels Stelle in der zweiten Halbzeit mit Caio ganz vorne probiert. Vielleicht hätte uns das noch den Tick zusätzliche Durchschlagskraft im Angriff gebracht, um vielleicht doch noch zu punkten.

    Aber war schon klasse, die großen Bayern am Schluss noch so unter Druck zu setzen. Die Mannschaft hat wieder Fuß gefasst. Kein Vergleich mit dem Leverkusen-Gegurke. Isch bin zufridde.

  292. traber von daglfing

    Der TuT ging mir vielleicht auf die Eier.

    Dass die uns immer wieder diese arroganten Deppen gegen die Bazis vorsetzen.

    Musste mehrmals den Ton abdrehen.

    Schade um die Gegentore, aber sie kriegen zu oft den Ball nicht weg und irgendwann schlägts halt mal ein.

  293. @DrHammer

    23 Punkte in der Tipprunde, RESPEKT!!!

  294. Das war flüssiger als flüssig. Aber selbst wenn es so ausgeht, wie es ausgeht, wenn keine Bayern beteiligt sind (unetschieden), ein Muster ohne Wert, weil Bayern beteiligt sind. Am Sonntag sind wir schlauer.

  295. traber von daglfing

    Erinnert mich bloß nicht an die Tipprunde. Da hab ich grad die Seuche.

    Aus den letzten 5 Sieltagen hab ich im Schnitt 6,4 Punkte gemacht ;(

    Nagut, hol ich mir halt wieder nen Tagessieg, wenns was gibt …;)

  296. Also: ich war leider nicht im Stadion und aufgrund der paar Minuten in der ARD ist es natürlich schwer eine Wertung abzugeben. Was ich gesehen habe war das in der

    1.Hälfte so gut wie garnichts nach vorne ging.Ribery

    war bei seinem Tor völlig frei, das darf nicht passieren.Über die Einwechselungen bin ich nicht

    glücklich gewesen.Für Mehdi hätte ich es mit C. versucht.

    Bei der Tipprunde habe ich zum x-ten Mal noch geändert:

    Bochum-Hoffenheim von 1:3 in 2:2 und Kölle-BVB von

    1:2 in 1:1 das hat mich 6 Punkte gekostet. Nie wieder

    ändere ich einen Tip!!!

  297. Komme gerade aus dem Wald, trotz Niederlage bin ich zufrieden (und das will bei mir wirklich was heissen) Die Mannschaft hat kämpferische gut dagegen gehalten und spielerisch im Rahmen ihrer Möglichkeiten ebenfalls.

    Der einzige, der mich etwas enttäuscht hat, war Toski, die anderen haben soweit es ging der Wurstfabrikanten-Truppe Wiederstand geleistet.

    Das haben auch glücklicherweise die Zuschauer honoriert, es gab nach den Schweigeminuten für den ermordeten Eintracht-Fan, durchgängig guten Support und feierte die Mannschaft zu Recht nach dem Abpfiff.

    Hoffentlich hat die Mannschaft nicht zu viel Kraft gelassen, damit in Gladbach wieder gepunktet werden kann. Wenn die Leistung von heute Abend wiederholt werden könnte, holen wir in Gladbach auf jeden Fall was Zählbares.

    So, jetzt noch einen letzten Feierabend-Schoppen und dann gehts ins Bett…

  298. Es muss natürlich heissen, und die Mannschaft wurde nach dem Abpfiff zu Recht gefeiert. Aber ihr habts bestimmt auch so verstanden…

    Prost

  299. Rensing.

    Möchte gerne Reizfigur sein.

    Am End`:

    Eine Witzfigur

    (wenn er weiter so am Pfosten arbeitet, hat er in 3 Jahren viel Zeit, gegen Sepp Maier Tennis zu spielen, DRAMA!, DRAMA!, DRAMA!)