Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin

Bitte nicht wieder ein 0:2 wie im letzten Jahr in ähnlicher Situation gegen Gladbach. Bitte nicht wieder Regen. Immerhin haben wir ja diese Saison “einen guten Schritt nach vorne gemacht”, also diesmal “gut” verabschieden.

Spielbeginn heute für alle Begegnungen um 15.30 Uhr. Kommentare, wie üblich, bitte hier rein.

Zum letzten Mal unser Senf zum Spiel im Laufe des Wochenendes (hier im Beitrag) als Update.

Update 18:40 Uhr

Abgang

Erstmal: Glückwunsch dem VfB Stuttgart zur Meisterschaft.

Zum Spiel.

Nicht ganz so schlimm wie im letzten Jahr gegen Gladbach. Kein Wunder, es geht ja voran. Immerhin ein Tor. Mit einem Torwart hätte man vielleicht sogar gewonnen.

Ein netter Sommerkick, in dem die Mannschaft mit mehr Willen gewonnen hat. Bei der Eintracht wussten Vasoski, Streit und Amanatidis zu gefallen. Toski gut am Ball, aber noch zu langsam für die Bundesliga. Heller schlecht am Ball, zu schnell für die Eintracht.

Der Kapitän hat sich nicht blicken lassen. Reinhard war still, Rehmer hat ein paar Worte gesagt. Die Überaschung war wohl der erzielte Treffer der Eintracht und das Wetter.

Schlagworte:

54 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wenn’s langweilig wird, was ich fürchte, hier der Switchtipp nach ereignislosen 30 Minuten incl. einem 3:0 in Stuttgart: FA Cup Finale im neu eröffneten Wembley Stadium ManU vs Chelsea!

  2. Hm. Vielleicht sollten sie das auf dem Videowürfel im Waldstadion übertragen. Ob das die “Überraschung” ist?

  3. Das Wetter wird wohl ganz ordentlich. Endlich mal ein entspannter Samstag nachmittag.

    Ich freu mich auf Huggel….Hoffentlich schiesst er wieder ein Tor. Denn danach (beim Jubellauf) explodiert er ja immer unglaublich. Die geballte Dynamik…. ;-)

  4. Die mache mer weg!

  5. Was’n mit dir los, Remo? Konvertiert? ;)

  6. Das ist die Truppe den Fan´s schuldig, basta!
    Und ich will “endlich” mal wieder einen Heimsieg
    sehen ;-)

  7. Jungs, nur nicht wieder gleich einreißen, was ihr euch in den letzten beiden Spielen aufgebaut habt.

    Der an sich bedeutungslose Kick heute wird zumindest meine persönliche Saisonanalyse noch ein Stück weit beeinflussen. Ist doch noch etwas zusammengewachsen oder haben wir zuletzt nur ein Strohfeuer erlebt? Können wir nur gut spielen, wenn wir das Messer an der Kehle haben?

    Stefan hat völlig recht. Nicht wieder so ein 0:2.

    Jungs, ihr habt noch einiges gutzumachen und das wisst ihr auch. Haut sie wech!

    Ich leg mich mal fest: 3:1 für uns.

  8. Irgendwie hab’ ich ein ungutes Gefühl plötzlich: es fängt an zu regnen (wie letztes Jahr), für beide geht’s um nichts (wie letztes Jahr), den Gegner können wir überholen (wie letztes Jahr), Abschiedsspiel des Trainers vom Gegner (wie letztes Jahr): ich leg’ mich fest, 0:2 (wie letztes Jahr) Hertha steigt nächstes Jahr ab (wie dieses Jahr).

  9. Da hier heute Wunschkonzert ist, wünsche ich mir auch etwas.
    Die Fans, wir, sollten die Ausscheidenten anständig verabschieden.
    Sie haben, jeder auf seine Art, ihr Bestes gegeben. Wenn ich etwas hasse, dann Pöbeleien zum Abgang.
    Dabei steht für mich nicht so sehr die Kategorie Anstand im Vordergrund.
    Nein, gemeinsam haben wir uns gefreut und gelitten.
    Es kann nicht sein, nur weil die Wege sich trennen, dass alles schlecht war.

  10. Bei Rehmer und Reinhard kein Problem, Hubi. Wenn der amtierende Kapitän den Platz betritt, werde ich bestenfalls schweigen. Hätte er das zum richtigen Zeitpunkt auch getan, hätte es auch Applaus gegeben.

  11. Einverstanden!

  12. Der amtierende Kapitän wird nicht erscheinen. Jede Wette…. Da fehlt halt eine Portion IQ….

    Leider wirds den Kerlen einfach zu leicht gemacht…. Mal sehn, wie lange er’s bei GAZPROM aushält….

  13. Schweigen bei JJ’s Abschied? Bin ich dabei. Und sehe das mittlerweile auch komplett leidenschaftslos. Da wäre jeder Pfiff zu schade.
    Alle anderen werden anständig verabschiedet – selbstverständlich auch Rehmer.

  14. Na gut, sehe ich auch ein. Will ja nicht undankbar rüber kommen. Ich denke Hubie_Oldie hat Recht und beweist Stil. Nur was ist, wenn der Marko dann plötzlich als Scout bei uns arbeitet?
    Apropos JJ: Ich habe mir die neuen Schalke-Trikots mal angeschaut und denke, dass die nicht so schlecht aussehen…

    http://www.bvb09blog.de/blog/?.....p=334

  15. ein anderer Stefan

    “Fussballnutte Jermaine Jones” hat ja den gleichen Klang wie das gerne von den Ultras gesungende “Fussballmafia DFB”. Aber Schweigen (und vielleicht den Rücken zum Spielfeld drehen) wären doch sinnvoller.

  16. Ok. “Bitte nicht wieder Regen” dürfte sich erledigt haben. Fan sein ist kein Wunschkonzert. Rücken zum Spielfeld ist ‘ne gute Idee.

  17. es werden doch niemals alle schweigen bzw die Fußballnutte überhaupt erscheinen.

    als HB hätte ich den zum Auftritt bei seinem Arbeitgeber gezwungen – evt hat HB dies ja sogar getan.

    na ja – wayne…?

    das Spiel heute juckt eh kei Sau mehr. mal schaun, was HB so an Neuzugängem die nächsten Tage präsentiert. das juckt mich im Moment.

  18. Nö, der Regen ist hier (Taunusstein) schon durch – das wird noch ganz passabel. Eine zumindest pöbelfreie Verabschiedung von NadW würde ich mir auch wünschen. Nachkarten bringt doch keinem was. Vielmehr wäre das ein eher negatives Signal an die dableibenden, wie weit es mit der Solidarität bestellt ist … (klar ist das bei NadW besonders gelaufen, trotzdem ist der Support für die aktuelle Mannschaft bei weitem wichtiger!)

  19. Applaus für Oma Rehmer und Reinhard.
    Kein Pfiff, kein Schmähgesang, keine Häme, kein Rücken zum Spielfeld. Wer sollte diese Mühe wert sein?
    Vielleicht muss ich zu diesem Zeitpunkt noch mal auf´s Klo.

  20. Hertha plattmachen, von wegen es geht um nix mehr. Nochn paar Plätze nach oben und es gibt einige nicht unbedeutende Arena-Euronen mehr. Das könnte schon ein Jahresgehalt eines Perspektivspielers ausmachen. Also volle Pulle heut.

    Wenn NadW auf den Platz kommen sollte, soll er seinen Rand halten, die Blümmche nemme unn abhaue.

  21. Ich bin vielmehr gespannt, wer dann nächste Saison gemobt wird? Wird’s der Huggel Benni, der ist wenigstens dran gewöhnt. vielleicht erwischts aber auch irgend eine arme Sau, die gar nicht damit rechnet!

    Solange man erkennen kann, dass die Spieler im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles geben, haben sie nur unsere Solidarität verdient! Der der wirklich gemobt werden müsste, wäre der Ali Streit, der hat nämlich absichtlich scheisse gespielt! Nur der wird ja allerseits gefeiert und halten müssen wir den unbedingt und so weiter…

    Man kann ja durchaus konstatieren, dass ein Spieler schlecht spielt oder aufgrund seines Alters nicht mehr die Bundesligatauglichkeit nachweisen kann, aber Oma Rehmer geht zu weit, dass ist schlicht kleinmütig!

    NadW hat sich so eine Behandlung wenigstens redlich verdient und das ist der Unterschied!

  22. Viele Fans haben die “Verabschiedung” von JJJ schon geübt: war beeeindruckend. Zum Kiebitzen sind in den letzten Tagen viele Fans gekommen. Sie standen entlang der Absperrung und JJJ musste, da er das Training früher beendete, an ihnen allen vorbei. Früher gab es bei so einer Gelegenheit aufmunternde, frozzelnde Worte und Gesten – am Donnerstag war nur Schweigen. JJJ lief mit “offenem Visier” die längere Reihe ab, auch ohne eine Reaktion zu zeigen. Richtig spannend – das!! Gestern waren ja tausend Zuschauer da, die sich nach Trainingsende auf die Mannschaft stürzten. FF ging allein seines Weges, bis sich wenigtsens ein BZ-Reporter seiner annahm. DIe beiden dicksten Menschentrauben bildeten sich um… Na, ratet mal!! Taka und AS. Sie hatten gerade endlos flanken in den Strafraum geübt: Scheiße, der AS sollte wirklich bleiben: AS zentimetergenau auf Vasioski, Tor. AS zentimetergenau auf Soto: Tor. Bei den Anderen: so lala.

  23. @ ekrott

    Interessant mal Trainingseindrücke zu bekommen, wer redet eig. danach mit den Kinners und gibt auch Autogramme( Okocha war so einer)und wer sucht schnell das Weite, geb doch bitte mal Info.

  24. @ 22: ekrott:
    Danke! Schließe mich ‘Genral Wamsler’ voll an.

  25. So, gehe jetzt mit meinem Bruder in eine Oldenburger Kneipe und schau mir schön alles auf Arena an. Wir gewinnen 3:0, das ist doch mal klar. Und nach dem 10. Jever haben wir sogar 6:0 gewonnen!

    Feiert tüchtig und seid lieb zum Rehmer!

    Hier ist allerbestes Fußballwetter, hoffe bei Euch auch.

  26. Kiebitzen ist manchmal interessant, v.a. wenn man ein Auge für gruppendynamische Sachen hat. Das “Sportwissenschaftliche” kann ich nicht so beurteilen. Es sind, was man so von anderen Buli-Vereinen hört, relativ wenig Kiebitze bei der Eintracht, so ein harter Kern von 10-20 und ein paar Sporadische ,die z.B. bei sehr gutem Wetter oder z.B. an Feiertagen auch schnell mal mehr werden können. Die Spieler sind durchweg ziemlich fleißig, weil FF mit Argusaugen über das Geschehen wacht, greift aber kaum ein.
    Man kann Freundschaften, hilfsbereite Charaktere, Einzelgänger und Witzbolde erkennen. Soto ist der Einzige, der mal ein Witzchen Richtung Fans macht. In der Regel kümmern sie sich nicht um die Zuschauer (es sei denn, es sind mal “heiße Girls” dabei; da schaut man schon ab und zu mal hin, für wen sie denn schwärmen) und suchen schnell nach Trainingsende die Kabinen auf. Wenn jemand um Autogramm o.ä. bittet, wird dieser Wunsch rasch erfüllt. Man versucht aber Gesprächen aus dem Weg zu gehen. Gelegentlich ist auch mal ein Provokateur darunter, was aber von der Mehrheit der Kiebitze in Ffm. missbilligt wird. In Mainz wird die Mannschaft angeblich von Kloppo angehalten, nach dem Training die Diskussion mit den Kiebitzen zu führen. Das weiß ich aber nicht genau.

  27. ich habe gerade bei sport1 gelesen, dass der h$v soto holen will! bloss kein wechsel innerhalb der buli, was haben die, was wir nicht haben (ausser geld, vdv, geld,…) aktionstag: soto please stay in frankfurt!

  28. gujuhu (@27), das haben wir gestern früh kurz schon mal kurz angesprochen (Presseschau @1). Soto geht davon aus, dass er bleibt.

    Unser Neuschalker hat sich nicht in die Arena getraut. Schwaches Bild. Marko Rehmer wurde laut Ticker mit Sprechchören von den Fans verabschiedet. So solls sein.

    Lincoln trifft eben für Schalke.

  29. Schalke jetzt sogar 2:0 und in Frankfurt kommt Toski für Köhler. Und jetzt 1:0 für Energie Cottbus. Das darf doch nicht wahr sein.

  30. Die Stimme des Reporters aus Stuttgart überschlägt sich: Wahnsinnstor von Hitzlsberger zum 1:1 in Stuttgart. Und Piplica kann fliegen bis zum Mars, brüllt er. Hübsch formuliert.

  31. Jetzt geht das schon wieder los. Mist. 0:1. Mal hören, was Frau Knief vom HR sagt. Erst mal gar nichts, das Tor wird ewig lang nicht gemeldet. Dann verkündet sie, dass das Publikum jetzt unzufrieden ist (aha) und Nikolov der Flanke von Herrn Boateng nur verdutzt nachgeguckt habe. Im Eintracht-Ticker wird lamentiert, dass wir ja schon das Hinspiel so ungerecht verloren haben.

  32. 1:1 durch Streit. Direkt verwandelter Freistoß. Von Frau Knief mit ziemlicher Verzögerung gemeldet. Traut die sich nicht? Der Ticker war jedenfalls viel schneller? Habe ich vorhin nicht auf 3:1 getippt?

    Und jetzt brüllt der Stuttgarter Reporter wieder so.
    Emotionen pur im Gottlieb-Daimler-Stadion. 2:1. Stuttgart träumt und Schalke trauert. Ich liebe Radio.

  33. Boah, was ein Drecksspiel…zum Glück ist die ***-Saison vorbei…
    Haken dran machen – es kann eigentlich nur besser werden…

  34. Schluss und aus. Zum 1:2: Der Eintracht-Ticker findet das alles extrem ungerecht. Na ja. Jetzt sage ich erst einmal nichts mehr.

    Glückwunsch nach Stuttgart.

  35. So muss das sein!
    Das letzte spiel als Spiegelbild der ganzen Saison
    Wieder eine Heimniederlage, wieder ein Gegentor kurz vor Schluss, wieder gegen einen Gegner, den man schlagen kann (muss)
    Abhaken – Sommerpause

  36. Tja: ich kenn doch meine Pappenheimer. Ich hatte 0:2
    getippt. Immerhin ein Törchen haben sie ja geschossen.
    Aber FF hatte ja gesagt sie bräuchten Zidan nicht sie hätten genug Stürmer. Grauenhaft diese Heimbilanz!!!!
    Aber erstaunlich: jeden Samstag die Hütte voll!

  37. Sensationell ich habe gerade meinen Tipp nachgesehen:
    hatte 1:2 sogar richtig getippt Aber der Abstand nach
    oben ist leider zu groß!

  38. Das Gute an der Niederlage zum Saisonende ist, dass dadurch die “Erfolgsbilanz” von FF nicht zu sehr geschönt wird.

  39. 40 Punkte – lt. HR ist das Rekord seit es die 3-Punkte-Regel gibt.

    Da braucht man nix zu schönen.

  40. Na dann…hoch die Tassen!

  41. Ein Kommentar noch….
    Mittelweg, Mittelmass – also Funkel raus.

  42. Ohne Streit sieht das nächste Saison… GUT AUS. Es geht ja schrittweise voran. Ich vergesse es immer wieder.

  43. Schrittweise schon, aber in welche Richtung??

  44. Lies dir doch die Kommentare der letzten Tage durch. War doch letztendlich alles positiv. Voran, es geht voran.

  45. Auf jedenfall zunächst in Richtung Sommerpause. ;-)

  46. Und natürlich Richtung grandiose Saisonbilanz von Stefan

  47. Saison-Abschluß-Klatschen gabs von mir nicht, gerade weil es so aussieht, dass der Fuzzi einfach nur mal ganz selbstverständlich in die näxte Runde geht nach seinen maßgeblichen Verbesserungen ,die er ja diese Saison erreicht hat.
    Toski fand man als Aushelfer in der Abwehr, ein ausgebrannter Taka wurde nicht in der HZ gewechselt, Soto durfte Harakiri üben, der Übungsleiter hat wieder sein konzept vermuten lassen.
    pgsmith hatte wahrscheinlich ne dauerlatte und heiratet demnächst Fritze Funkel, ich bin froh, dass die saison rum ist, mit nem abschluss der das wiederspiegelt, was unsere Heimspielbilanz auszeichnet.

    FF I Love you, best coach ever, modern football teacher, warum will ManU oder Arsenal nicht so nen Trainer-Gott.
    Ich gebbs uff….

  48. Was geht voran ?
    Die Konsolidierung der Vereinskasse ?
    Zu meiner Zeit wären nicht immer 15 + 35 Tsd. Idioten ins
    Waldstadion gepilgert., um 26 nicht stoppen könnende Spieler zu sehen. Aber da haben auch Grabi, Anton und die
    Uwes gekickt.

    Bindewald wäre heute ein Filigran-Techniker und Horst
    Heese, ist im Vergleich zu FF. der Beste Trainer, der wir
    je hatten.

    Smile HB und smile FF . Scheiss Zeit und Streit in dieser
    Zeit. Oh Mann, gut das diese Saison zu Ende ist.
    Also weiter im Mittelmass.
    Achim

  49. @stefan: sei net so hektisch. Saisonbilanz?

  50. Dafür, dass wir die halbe Saison (auch heute) ohne Torwart spielten, ist’s ok. Aber das Rauslaufen sowohl beim Ausgleich in Bremen als auch beim 1:2 heute hat mehr mit “wie weiche ich dem Ball aus” als mit (von Pröll gewohnten) “überzeugtem auf dem Ball gehen” zu tun. Oka hätte man auch gleich verabschieden können, genauso wie FF.

  51. @50.pivu:

    Aber Okas Hofknicks beim Einlochen macht ihm so schnell keiner nach.

  52. Fazit? Klasse gehalten! Ok(a), ich geb zu, dass ist jetzt ein bißchen doppeldeutig…

  53. @26. ekrott:
    Danke!

  54. @26. ekrott:
    Danke!
    von mir auch ;-)