Eintracht Frankfurt Eintracht-Training 26.11.08

Training Eintracht Frankfurt. Foto: Stefan Krieger

Viele schwitzende Leiber im kalten November. Viel Arbeit mit dem Ball, viele Unterbrechungen, viele Anweisungen, wie zu verschieben sei, wie man zu stehen hätte, wie man sich im Raum bewegen müsse. Erfreulicherweise gut dabei: Alexander Krük, auf dem Weg in den Kader nach langer Verletzungspause. Aus der U19 auf der rechten Außenbahn: Cenk Tosun, Offensivallrounder. Machte seine Sache gut, fiel nicht unangenehm auf.

Auffallend: Markus Steinhöfer, überall auf dem Platz zu finden, Pausen macht der keine, fordert stets die Bälle und bekommt sie auch. Auffällig unauffällig: ER. Viele Ballverluste, fordert kaum die Pille.

***
***

„Wir sind alle enttäuscht. Wir haben nicht beachtet, dass wir nicht so viel über seinen sozialen Hintergrund wussten, dass er in vielen Dingen wie ein Kind ist, obwohl ein körperlicher Brocken“, sagte Bruchhagen, der aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat, dass „der Trainer ihn doch noch hinbekommt“.

Heribert Bruchhagen lt. Sport-Informations-Dienst. Quelle u.a. hier.

Schlagworte: ,

179 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Darf man schon „mal was anneres“?Ja?Nein? Egal:

    Little-Bushido schon mit dem zweiten Exklusiv-Artikel in weniger als 2 Wochen im Mutterschiff?

    Habe zudem noch kausale Verständnisschwierigkeiten mit dieser Informationsverkettung in dem Artikel:

    „Jetzt muss Köhler, vor kurzem Vater geworden, Tore verhindern.“

    Wenn er das eine schon nicht verhindern kann, dann wenigstens das andere,oder wie?

  2. Die Äußerung von Bruchhagen finde ich, obwohl vermutlich nicht böse gemeint, mehr als unglücklich. Ein schlichtes „DER muss noch viel lernen“ hätte es auch getan.

  3. @Lajos

    Wird es nach fast einem Jahr nicht endlich Zeit, dass irgendjemand mal Tacheles redet?

  4. wieder mal sehr schöne bilder.

    bild 18 und 19 gefallen mir besonders gut – ist das synchronfußball?

    ich hab auch gar nicht mitbekommen, dass habib jetzt die haare offen trägt. winterpelz wahrscheinlich.

  5. Der liest des eh net.

    Mein Eindruck von gestern

    http://www.eintracht.de/meine_...../11154762/

  6. @Stefan: Tacheles reden schon, aber ob es so geschickt ist, dies in aller Öffentlichkeit zu tun, bleibt dahin gestellt. Die „Caiomania“ ist schliesslich auch so fast schon zum Stillstand gekommen. In ihm sieht wohl niemand mehr den Heilsbringer, sondern allerhöchstens noch das Talent, das eventuell mal was werden kann.

    Ausserdem stellt HB mit der Äusserung „Wir haben nicht beachtet, dass wir nicht so viel über seinen sozialen Hintergrund wussten“ unserer Scouting-Abteilung nicht gerade ein gutes Zeugnis aus.

  7. Ja, Pia, Das Habibsche sollte mal zum Frisör. Unmöglich wie der aussieht. Bild 19 ist „Fußballet“. Die Älteren erinnern sich vielleicht an gleichnamige Filmchen in der ARD.

  8. @7

    Zitat:

    „Bild 19 ist „Fußballet“. Die Älteren erinnern sich vielleicht an gleichnamige Filmchen in der ARD.“

    ich erinnere mich. seufz.

  9. @Holger

    Ob es geschickt ist wird sich zeigen. Es ist zumindest (wahrscheinlich) ehrlich.

  10. Hmm, interessant, dass das Titelbild einen Caio zeigt, der quer zur allgemeinen Bewegung steht.

    Trotzdem: Eine Bemerkung wie die von HB gehört sich so nicht. Das klingt doch stark frustmotiviert und hört sich (gerade für HB!) unbedacht an.

  11. Eben. Warum sagt HB das? Er, der Erfinder der Unaufgeregtheit? Spekulation: Wie schlimm steht’s dann wirklich?

  12. alles quatsch – der bub muss nur spielen. jeden samstag neunzig minuten, verdammtnochmal.

  13. eben. wie immer.

  14. Ich kann es nicht mehr hören! Ständig wird über IHN berichtet, dauernd über IHN geredet, obwohl sich an der eigentlichen Situation nichts geändert hat und vermutlich auch nicht signifikant ändern wird.

    Am Besten schnellstmöglich verkaufen, meinetwegen mit Verlust – vielleicht lernt man wenigstens etwas daraus.

    Steinhöfer finde ich gut. Er hat mir schon von Anfang an gefallen, auch wenn er nicht immer glücklich gespielt hat. Ich finde er hat etwas von dem, was ein Führungsspieler haben muss. Ich hoffe, er entwickelt sich weiter.

    Wann werden wir wohl Vasoski wieder auf dem Platz sehen? Ist er noch immer soweit von Russ, Bellaid und Galindo weg, dass er weiterhin keine Rolle spielt?

    Ach ja … danke für die Trainingsimpressionen!

  15. @z-heimer

    Vasoski ist – wenn man denn Wert auf die Eindrücke im Training legt, was bei manchen gestattet ist, bei anderen wiederum nicht – im Moment nicht sichtbar „schlechter drauf“ als zum Beispiel Galindo. Aber er hat ewig nicht mehr gespielt.

    Ich finde den muss man bringen. Immer, über 90 Minuten. ;)

  16. Alle bringen, immer, über 90 minuten! Das schafft Überzahlsituationen aufm ganzen Platz!

  17. Och wenn Vasoski seelenruhig bleibt bei der Ballanahme mit 4 Leuten um ihn herum, einen aussteigen lässt und dann diesen Pass auf Fenin spielt, dann zahle ich in Zukunft meinen Eintritt für ihn… Ich will Spielwitz und das Gefühl es könnte was außergewöhnliches passieren, nicht bei jedem Spiel doch gegen Hannoi hat sich das schon gelohnt.

    Der Harry zieht jetzt alle Register – Caio ist im Training beleidigt und der Pappa vergreift sich auch mal im Ton.

  18. Ich werde froh sein, wenn er endlich weg ist. Kann mich nicht erinnern, dass schon einmal ein derart endloses Schmierentheaterstück wg. eines Spielers aufgeführt wurde. So witzig ich auch die Verarbeitung hier finde, ich habs dicke. Kanns nicht mehr hören und sehen, und ich finde auch nicht, dass die Caiomania abgeebbt ist. Zumindest bei weitem nicht genug.

  19. …ist der Gründel eigentlich auch hier gesperrt oder gildet das nur beim Komkurenzverband?

  20. …vielen Dank für die Bilder übrigens – Toski zeigt auf meinem Favoriten (18) deutlich durch Mimik, dass der Ball sein Freund ist.

  21. Auch Faton wurde vom Ösi in dieser Szene abgekocht.

  22. Zitat:“…fiel nicht unangenehm auf.“

    Ist die Formulierung mit Absicht gewählt? Sie hat so einen seltsamen Hintergrundgeschmack.

  23. @Raul

    Vielleicht beantwortet es Deine Frage, wenn du das Zitat erweiterst:

    „Machte seine Sache gut, fiel nicht unangenehm auf.“

  24. Also ich weiss net, finde Männer die sich etwas Kind erhalten haben immer ganz sympathisch…

    Auf den Bildern sieht er doch ganz erwachsen aus.

    Wie ich schon gestern postetete. Die Wahrheit liegt auf dem Platz. bzw. am Wochenende im Stadion. Und egal ob mit oder gegen den Ball… ER bewirkt im Spiel nach vorne einfach mehr als Toski. Basta.

    Unser HB-Männchen hat sich meines Erachtens im Ton erheblich vergriffen. Das hat nix mehr mit väterlicher Fürsorge sondern eher mit öffentlicher Diffamierung zu tun. Soziale Demontage gleich am Anfang des Erwachsenenlebens. Gut das ER nur Portugiesisch kann.

    Deutlicher will ich nicht werden, sonst bekomme ich vielleicht Probleme ala DFB.

  25. möchte mich dem demagogischen beitrag von pillepalle anschließen ;-)

  26. @Raul

    Nachgeschmack? :)

  27. Wobei unangenehm wohl sehr subjektiv sein dürfte :-)

    Aber der Hintergrundgeschmack bleibt trotz Expansion. Klingt für mich so, als würde da einer aufm Platz ständig grätschen, fluchen und seinen Lederhut gerade rücken.

    Aber egal, ich weiß das es nicht so gemeint ist. Danke für die Bilder, ich freu mich besonders für den Bundesligauntauglichen zur Zeit. Das bestätigt, dass niemand wirklich Ahnung vom Spiel hat.

  28. „Machte seine Sache gut“ ist auch sehr subjektiv.

  29. @Bild 19

    Was gibt der Inamoto da eigentlich für Handzeichen? Werden die Spielzüge jetzt schon wie beim American Football angezeigt?

  30. Der Stadionsprecher ist dahingehend ja auch seit Anfang an gebrieft: “ mit der 30 unser Jung-Brasilianer Ka >JO!“

    Habt ihr schon mal Jung-Deutscher oder Jung-Franzose gehört? ER muss sich hier ganz hinten anstellen. Kann man ja auch an der Rückennummer sehen…

    Obwohl, Toski hat sogar die 32. :)

  31. Nochmal @Bild 19

    Stefan, gib es zu, das ist getürkt. In Wirklichkeit sind sie Slalom durch die Hütchen gelaufen und du hast retuschiert: Hütchen raus, Ball rein.

  32. Nee, nee. Nix retuschiert. Alles echt, echt.

  33. Quatsch, da war ein Gummiseil zwischen den Beinen gespannt.

  34. by the way…

    Das Habibsche hat auf dem Bild wieder seine komische Fusshaltung beim Schuss. Keine Spannung im Gelenk und schon ist der Ball an der Ferse. Ist mir auch am Samstag im Stadion des öfteren aufgefallen. Resultat war unkoordiniertes klären gen Tribüne. Beim Koloss gingen die zumindest Richtung gegnerische Hälfte…

  35. ein anderer Stefan

    Bilder schau ich später mal an, wenn Kollesche wech sind. Aber danke schonmal für die Trainingseindrücke – muss auch irgendwann mal die Arbeitszeit so einteilen, dass ich rausfahren kann.

    Steinhöfer gefällt mir immer besser. Ich erinnere bei der Gelegenheit nochmal an das SZ-Interview von neulich, nach bestem Wissen wiedergegeben „Welche Wünsche haben Sie sich von ihrem Gehalt so erfüllt? Och, eine Uhr für 4000, den Rest konservativ angelegt“. Einfach klasse.

    Und dass Krük so heimlich still und leise an die Mannschaft rankam – YEAH! Langsam wirds Zeit für Euphorie!

  36. “Wir sind alle enttäuscht. Wir haben nicht beachtet, dass wir nicht so viel über seinen sozialen Hintergrund wussten…“

    Tut mir leid, aber wer so etwas über einen der teuersten Vereinstransfers aller Zeiten sagt, gibt im Grunde genommen zu, dass er selbst fahrlässig agiert hat.

  37. Achja, HB. Ich erinnere an die Diskussion von vor paar Wochen, wo einer bei sge4ever, dessen Vater bei ner Bank etc. pp.

    Scheinbar war doch was wahres dran :-(

    Ich kann da auch nur den Kopf schütteln.

  38. „Tut mir leid, aber wer so etwas über einen der teuersten Vereinstransfers aller Zeiten sagt…“

    Ich werde nicht müde daran zu erinnern, dass nach allen vorliegenden Informationen Herr Fenin teurer war.

  39. Am Montag ist übrigens ein Derby im Waldstadion.

    FSV:05

    Verstehe nicht, warum die Eintracht es nötig hat sowas zu verschleiern:

    „Am kommenden Montag, 01.12.2008, hat unser offizieller Fanshop an der Commerzbank-Arena aufgrund einer Veranstaltung lediglich bis 13:00 Uhr geöffnet. Wir bitten um Euer Verständnis! Der Fanshop am Riederwald ist an diesem Tag wie gewohnt bis 18:00h für Euch da.“

    Ach ich leg mich am besten wieder hin. Heute bin ich viel zu uffgerescht…

  40. Im Verhältnis zu dem was sonst noch in der Buli rumschlappt war er nicht mal besonderes teuer.

    Und die Aussage das wir ein “ Kind “ gekauft haben, habe ich schon vor einem halben Jahr getroffen. So what.

    Ich mag Kinder. :)

    Die kann man noch formen. Und das wird auch gelingen.

  41. @39 Stefan

    „einen der teuersten “ heisst nicht der Teuerste, mein Teuerster.

  42. CAIO ist ein dickes naives Kind? Danke HB. Jetzt wissen wir endlich mehr. Klingt wie eine Harald Stenger-Presseerklärung…

  43. Trotzdem ist die Argumentation mit dem Kaufpreis eines Spielers verfehlt. Nicht nur die Kaufkraft von Geld hat sich allein durch die Inflation und Euroumstellung verändert, auch die Gehälter von Profifussballern sind mittlerweile in unvertretbaren Dimensionen angelangt, die einen Vergleich mit früheren Spielerkäufen völlig ad absurdum führen.

  44. Und trotzdem denke ich, dass DER gegen Bochum spielt. Für Bremen ists mir auch fledermau – die haben Frust. Das geht selten gut aus gegen DIE.

  45. Die Frage ist doch nicht, wie teuer ein Einkauf war, sondern ob sich der Einkauf gelohnt hat, sozusagen das Preis-Leistungs-Verhältnis. Da sieht es derzeit bei Fenin besser aus als bei IHM; wie die langfristige Bilanz aussehen wird – wer weiss.

  46. Fazit: Jetzt haben in der Angelegenheit alle ihr Fett weg. HB hat sich indirekt selbst kritisiert (evtl. sogar absichtlich, wie mir nach längerem Nachdenken erscheint -btw. sehr chinesisch, der große Vorsitzende). Nun gehen wir mal zur Tagesordnung über.

    Das Kapitel ist mit diesen Äußerungen doch annähernd abgeschlossen. Das Kind spielt, oder es spielt eben nicht.

  47. @48

    Da könnte was dran sein

  48. „Nun gehen wir mal zur Tagesordnung über“

    Dazu gehört für mich auch das nächste Spiel.

    Soll der UAI nachjustiert werden nach dem gestrigen Abend?

    Angesichts des CL-Geschehens frage ich mich, wie der Vortrag der Stadtmusikanten gegen uns wohl sein wird, eher „Grave morendo“ oder „Allegro con fuoco“?

  49. „Piano con fusionem“?

  50. Zitat:

    „Ich bleibe dabei: Wohl ist mir nicht.“

    Ne das sind so Situationen, aus denen sich Bremen gerne mal mit nem 6:0 rausgeballert hat. Oder es richtig verkackt hat. Samstag ist alles drin.

  51. Wieos habe ich „Ne“ geschrieben? Irgendwie kann ich heute auch nicht abrufen, was ich mir vorgenommen habe.

  52. Wahrscheinlich wird uns der Himmel auf den Kopf fallen, Chef

    http://www.stupidedia.org/imag.....jestix.jpg

  53. „Wahrscheinlich wird uns der Himmel auf den Kopf fallen“

    Das denkt sich der Maddin wohl auch.

  54. Warum ist Cheffe so skeptisch?

    Im Auftragsheft stehen für Samstag 0 (Null) Punkte.

    Ok, da gibt’s wieder ein paar Lange und ein, zwei Spieler, die gut flanken können (wenn man sie lässt).

    Wenn’s schlecht läuft, gibt’s ‚en Riss, vielleicht läuft’s aber ganz anders.

    Die Bremer sind noch enttäuscht, viel gearbeitet haben sie gestern auch, und unsere Jungs haben keinen Druck, sondern ein gutes Selbstbewustsein.

    Hallo, es spielt der 9. gegen den 12., Augenhöhe also.

    Warten wir’s ab.

  55. bei jens weinreich stehts dreinull ;o)

    jensweinreich.de

  56. Beim Thema Weinreich lande ich immer hier, leider.

  57. Grande tristesse in Bremen. Sehr rätselhaft, das alles. Und gut für uns, dass wir gerade jetzt anrücken. Mental betrachtet haben wir das Ding doch schon gewonnen.

    Frei nach dem Motto: Erst dicke Backen, dann dicke Augen.

  58. Zitat:

    „“Tut mir leid, aber wer so etwas über einen der teuersten Vereinstransfers aller Zeiten sagt…“

    Ich werde nicht müde daran zu erinnern, dass nach allen vorliegenden Informationen Herr Fenin teurer war.“

    Schon, aber, wie ebenfalls schon erwähnt, die KAUFKRAFT, INFLATION etc. pp! Kein Finanz-Fuzzi hier,der mal rechnet?

  59. 19. esszett 09:03h

    „… Kann mich nicht erinnern, dass schon einmal ein derart endloses Schmierentheaterstück wg. eines Spielers aufgeführt wurde. …“

    *LOL*

    Ist eigentlich noch gar nicht sooo lange her. Und im kollektiven Zwischennetz-Gedächtnis gut auffindbar. Google doch mal „+Gaudino +Eintracht +Skandal“.

    oder:

    -Zitat aus http://www.pokalo.de/topfive11......html

    „4. Maurizio Gaudino in: Too fast, too furious

    Straßentheater der besonderen Art bescherte uns der Hauptdarsteller Maurizio Gaudino. Einst kongenialer Partner von Uwe Bein bei Eintracht Frankfurt, fünfmaliger Nationalspieler und WM-Teilnehmer 1994. Abseits des Platzes stets ein geleckter Vorzeigesüdländer mit Brilli im Ohr und Restaurant-Inhaber mit Freude an schnellen Autos. Die Vorurteile italienischer Autoschiebereien bestätigend schob auch Gaudino ein paar Fahrzeuge zum Liebhaben irgendwo hin, ab, nur nicht an. Nach seinem Auftritt bei Gottschalk-Late-Night im Dezember 1994 ging es dann in die Arme der Polizei. Der Vorwurf an den Laiendarsteller halbseidener Geschäfte: Teilnahme am Betrug in drei Fällen. Da der Mittelfeldspieler so wenig Chef der Bande war wie Chef auf dem Platz, wurde er nicht wie angedroht ins Gefängnis beordert, sondern wegen Anstiftung zum Betrug und Beihilfe zur Vortäuschung einer Straftat gegen Zahlung eines Bußgeldes auf Bewährung verurteilt. „

  60. Am Valentinstag zuhause gegen Golfsburg. Love is in the air *sing*

  61. Und Danke für die … Trainings-Impressionen. :-)

  62. Ich würde mir keine Sorgen machen.

    Heribert setzt seine Geheimwaffe ein. Die Mata Hari aus Delmenhorst , macht den kleinen Zauberer fertisch.

    Die Bilder sind doch eindeutig.

    http://www.bild.de/BILD/unterh.....diego.html

  63. Danke, Heinz. Das ist der Beweis.

  64. Zu Weinreich.

    Ich weiß nicht wie er auf die Idee kommt es steht 3 :0.

    Ich habe mir schon gedacht das die ins Hauptsacheverfahren gehen. Da werden die Karten völlig neu gemischt.

  65. Auch wenn die Karten neu gemischt werden, im Augenblick steht es 3:0. Aber das Spiel ist noch nicht abgepfiffen.

  66. @66 (wie passend!!!)

    Aber doch längst im Blog-G enthüllt:

    http://www.blog-g.de/archiv/96.....ent-136759

    :)

  67. Zitat:

    „Auch wenn die Karten neu gemischt werden, im Augenblick steht es 3:0. Aber das Spiel ist noch nicht abgepfiffen.“

    Es ist noch nicht mal angepfiffen.

  68. Über Funkel und Caio.

    Na gut. Nicht wirklich. Aber könnte, oder?

  69. @Worredau

    Sarah-Babe soll ihn bis Samstag total entsaften. Gönn‘ ich ihm und natürlich auch ihr. ;-)

  70. Wir gucken mal ob er schwarze Ringe unter den Augen hat.

    Stammtischnivea. Also wirklich :)

  71. @Stefan

    Am Schluss: Reizpunkte setzen! Wurde ja gemacht: Training findet nachmittags statt. Vorige Saison: Laufhügel angelegt. ;-)

  72. @HeinzGründel

    Das wahre Leben.

  73. An Jens Weinreichs Stelle wäre es mir ein wenig unheimlich, wenn sich ein Medienmonster wie der DFB so entschieden auf mich stürzt. Stefan hat schon Recht mit seinem Bild vom Pyrrhussieg. Kann man das gewinnen? Und hat man wirklich gewonnen, wenn man das Verfahren gewinnt? Wäre es nicht intelligenter, als kluger Indianer in der Deckung zu verschwinden, wahrend der weiße Mann hundert Büchsen auf mich richtet? Und kann es nicht sein, dass Herr Weinreich zwar eine treffende Analyse geliefert hat, sich der Herr Zwanziger aber dennoch schlicht persönlich beleidigt fühlt? Könnte man dann nicht sagen: Ich bleibe bei meiner Analyse, bedaure jedoch mögliche Verletzungen persönlicher Gefühle durch die Wortwahl?

  74. @ [72]

    Die Bewertung, die der Managementexperte über den nachhaltigen Erfolg von Trainerwechseln abgibt, nämlich, dass diese selten mittelfristig und langfristig etwas bringen, deckt sich mit der umfangreichen Untersuchung der Sporthochschule Köln. Sie verglichen bei allen Personalwechseln die Tabellenplazierungen vorher und nachher über gewisse Zeiträume. Es stellte sich heraus, dass es nur in ca. 30 % (genaue Zahl habe ich leider nicht parat) eine wirkliche Verbesserung gegeben habe. Die Clubs kennen natürlich diese Statistik und hoffen, eben bei diesen Glücklichen zu sein.

  75. Na, hat das Licht gestern doch noch für ein paar Trainingseindrücke gereicht. Brilliante Fotos, gut getroffen.

    Eines ist mir besonders ans Herz gewachsen.

    Nummer 4 … zum einrahmen. Benni darf sich am Samstag auf KEINEN Fall so behandeln lassen. ;-) Und zu Libbe … weiter so … der fordert. :D

  76. @dkdone

    Sorry, hier geht es ums Prinzip, um Pressefreiheit und Kritikoperationen in einer bürgerlichen Öffentlichkeit. Der DFB muss den Prozess erstmal gewinnen, das wird schwer. Wofür sollte sich Weinreich entschuldigen, wenn der Begriff Demagoge aus seinem argumentativen Sachzusammenhang gelöst wird? Nie ging es Weinreich um die Nähe zum Rechtsextremismus. Das hat er auf seiner Seite schon vor Monaten gesagt.

  77. Macht die ganze Angelegenheit JW nicht interessanter? Es würde mich nachdenklich stimmen, wenn sich diverse Medien nicht mehr für seine Berichte interessieren. Warum sollte man sich denn von ihm abwenden wenn man doch den genauen, teils lächerlichen, Sachverhalt und Verlauf kennt?

    Ein solidarischer Schulterschluss unter Kollegen und weiter gehts.

  78. @albert c.

    Das mit der Nähe zum Rechtsextremismus halte ich auch für komplett konstruiert vom DFB, um der Sache auf unfaire Weise noch mehr Schärfe zu geben. Aber es könnte ja sein, dass der Herr Zwanziger sich persönlich beleidigt fühlt – trotz aller argumentativen Auflösung von Sachzusammenhängen. So etwas ist doch immerhin möglich. Und dann kann ich das auch bedauern – und zwar ohne meine Argumente aufzugeben. Finde ich. Insbesondere, wenn niemand in der „kritischen Öffentlichkeit“ eine ganze Armee legaler Weise daran hindern kann, eine einzelne Person mit dem gesamten vorhandenen Waffenarsenal anzugreifen. In dem Fall würde ich so ganz für mich selbst auch mal aufs Prinzip sch……

  79. @ 63 Sorry, komme erst jetzt zum antworten.

    Ok, Schmierentheater war ein schlechter Ausdruck, und ja, ich kann mich durchaus an ganz viel Theater erinnern bei der Diva. Aber im aktuellen Fall scheint es praktisch niemandem mehr möglich zu sein (auch mir offenbar nicht) auch nur annähernd objektiv oder sachlich z.B. seine Leistungen auf dem Feld zu beurteilen, kaum grau, nur schwarz und weiß, das sich mit religiöser Ernsthaftigkeit gegenseitig um die Ohren gehauen wird, und nicht nur im Forum.

    Und da ich auch nicht mehr sachlich sein kann sag ichs nochmal, ich werde froh sein, wenn es mal rum ist, fürchte aber, dass noch in vielen Jahren immer wieder mal sowas wie „weißte noch, damals bei dem Caio….“ kommen wird.

  80. Zitat:

    „Der liest des eh net.

    Mein Eindruck von gestern

    http://www.eintracht.de/meine_...../11154762/

    Uiui, 2 Wochen Sperre? Die gehen mit dir aber hart ins Gericht. ,-)

  81. @dkdone (83)

    Aber hier stellt sich ja die Frage, was Amtsinhaber, Menschen, die eine bestimmte politische Macht in unserer Gesellschaft ausüben, aushalten müssen, wenn sie die Spielregeln der Demokratie und ihrer Machtteilung einhalten wollen. Die gefühlte persönliche Beleidigung ist keine interessante politische Kategorie. Zwanzigers Gefühlsstruktur wirkt mitunter aristokratisch. Ein beleidigter Fürst eben. Wäre noch zu erwähnen, dass es ja auch um die Rolle von neuen Medien und etablierten Medien in diesem Fall geht. Zwanziger & Co. arbeiten nun an einer Bestimmung der Grenze, was erlaubt und nicht erlaubt ist. Und das halte ich für äußerst problematisch. Der Prozess ist daher vielleicht sogar notwendig, auch wenn er etwas kafkaeskes haben könnte. Mir geht es gar nicht so sehr um die Hoffnung auf Rechtsprechung – das wäre auch naiv – , sondern um den politischen Diskurs, den der Prozess und das Urteil begleiten wird. Bislang ist der sehr produktiv!

  82. traber von daglfing

    HeinzGründel / Gestern 19:00

    Waschowski?

    Dieser Beitrag wurde gesperrt und kann nicht beantwortet werden.

    Begründung: 2 Wochen Sperre

    Was war das denn Heinz ?

  83. Das war ein Scherz. Und weiter …

  84. Zitat:

    Über Funkel und Caio.

    Na gut. Nicht wirklich. Aber könnte, oder?“

    Interessanter Artikel. Ich würde eher sagen FF und Eintracht. Sein Weg ist zementiert. :D

  85. traber von daglfing

    Nagut, dann halt was anderes …

    Ich meine, Werder ist wirklich tief in der Krise und noch ziemlich mit Wunden lecken beschäftigt.

    Das da zwei Tage später schon die Trotzreaktion kommt ?

    Ich denke, es könnte für Werder noch einen Tiefschlag geben. Viel wird darauf ankommen, wie das Spiel läuft. Wenn wir wie in Dortmund antreten und nach ein paar Minuten schon schlafmützig zurückliegn, dann machen wir Aufbauhilfe und dann könnte es bitter enden.

    Aber da das Dortmundspiel noch nicht lange her ist, hoffe ichmal, dass die Jungs die Lektion noch nicht vergessen haben.

  86. Ach ja, der graue Bundesligaalltag…Un?

    Das Spiel des Jahres ist heute.

    HSV-AJAX!

    Im Lebensstrom Livestream auch noch!

    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt.....13,00.html

  87. Und bitte ohne Ton schauen…

    Reporter: Wolf-Dieter Poschmann

    Moderation: Johannes B. Kerner

  88. Zitat:

    „Nagut, dann halt was anderes …

    Ich meine, Werder ist wirklich tief in der Krise und noch ziemlich mit Wunden lecken beschäftigt.

    Das da zwei Tage später schon die Trotzreaktion kommt ?

    Ich denke, es könnte für Werder noch einen Tiefschlag geben. Viel wird darauf ankommen, wie das Spiel läuft. Wenn wir wie in Dortmund antreten und nach ein paar Minuten schon schlafmützig zurückliegn, dann machen wir Aufbauhilfe und dann könnte es bitter enden.

    Aber da das Dortmundspiel noch nicht lange her ist, hoffe ichmal, dass die Jungs die Lektion noch nicht vergessen haben.“

    Ebend! Das müssen wir unbedingt ausnutzen.

  89. @Albert C.

    Wenn es um Satisfaktion geht, und der eine eine kleine Pistole in der Hand hält, während der andere im Panzer vorfährt, so ist die Einlassung darauf auch eine persönliche Haltung, die an einen zugegeben sehr ehrenhaften Sepuku erinnert. Sicherlich trägt meine Sicht der Dinge nicht zur scharfen Bestimmung einer Demarkationslinie im politischen Diskurs bei – aber eines ist doch auch klar: ein Restbestand wird auch nach diesem Prozess immer virulent bleiben.

  90. traber von daglfing

    Ja, des iss nedd einfach …

  91. Aus dem Bremer Forum. ;)

    Zitat von Marcoman

    Geht es am Samstag in die Hose, dann …

    Geben wir halt Aaron Hunt die Schuld, stellen fest, das Baumann zu alt geworden ist. Diego und Pizarro jetzt bestimmt keinen Bock mehr auf uns haben, Unsre Aussen keine Flanken schlagen können, Wir uns stümperhafte Gegentore fangen, Thomas Schaaf keine Ahnung von Taktik hat, wir auf dem Transfermarkt gepennt haben….

    …wir wohl z.Zt. Mittelmass sind… Und wir immer noch Schwierigkeiten haben, dies zu akzeptieren und hoffen, das Onkel Thomas und Papa Klaus schnell was machen, damit unsere Spielzeug wieder funktionert…..

    Will aufffn Arm….

  92. Wir träumen vom UEFA Pokal. Hier stehts schwarz auf weiß!!!!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_35853018

  93. Toll auch der Aufmacher im hr-Artikel mit Bezug auf das Zentralorgan. Das Thema mit den Nachzahlungen ist schon fast ein Jahr alt und bekannt.

  94. Aber doch nicht im HR.

  95. Apropos KindEr,könnte „man“ IHN nicht auch wie ein Kind behandeln? „Wenn du heute richtig gut trainierst, darfst du auch in Bremen mitspielen.“ Oder, „wenn du weiter wie ein Brasilianer trainierst,schickt dich Onkel Heribert wieder nach Hause. Dann bekommst du nicht mehr so viel Geld, um dir all die schönen Sachen kaufen zu können.“

    Ich traue mir zu, IHN auch im Training zum laufen zu bringen. Habe Erfahrung als G-Jugend-Trainer, habe selber drei Jungs (9,6 und 5 Jahre) und habe eine ausländische Frau, die 15 Jahre jünger ist wie ich.

    Bin außerdem Schokoladenliebhaber und würde das „Zuckerbrot-Peitsche-Prinzip“ anwenden.

    Würde dies natürlich auf eigene Kosten machen.

    Wenn ER aber später mit Gewinn verkauft wird(alles über 3,8 Millionen), möchte ich eine 10%-tige Beteiligung vom Gewinn haben.Selbstverständlich bar auf die Hand.

    Ich denke,ein Crashkurs bis zur Winterpause würde reichen. Würde selbstverständlich auch seinen Trainingsplan für den Heimaturlaub überwachen.

  96. @dkdone (949

    „so ist die Einlassung darauf auch eine persönliche Haltung, „

    Absolut, dkdone. Da will jemand etwas. Das insistiert jemand auf etwas, da macht jemand ein Verhältnis deutlich, das die persönliche Involviertheit überschreitet. Das kennen wir verweichlichten Mittelstandskinder, die morgens in ihr Knie hineinhorchen müssen, nicht mehr. Deswegen ist er bestimmt kein Held, sondern ein kritischer Geist; die leibhaftige Anti-Harald Stenger-Figur quasi.

  97. @frankco [101]

    Das ist nicht das Problem. Er läuft ja im Training.

  98. Zitat:

    „Wir träumen vom UEFA Pokal. Hier stehts schwarz auf weiß!!!!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_35853018

    Was Pappnasen…fragt mal den Herry was er davon hält.

    Andererseits, ein Sieg in Bremen, dann noch 2 Dreier… ahem… ;-)

  99. traber von daglfing

    @ 97 HG

    Jetzt aber bitte nicht auf Mitleid mit Werder machen, gelle ?

    Der hr träumt von der ÜFAKapp ?

    Hihi, von was träumen die nachts ?

    Bei zehn Punkten Rückstand auf Platz 5, sollte man jetzt schleunigst ne Serie hinlegen, aber ne ordentliche ….

  100. „Apropos KindEr,könnte “man” IHN nicht auch wie ein Kind behandeln? “Wenn du heute richtig gut trainierst, darfst du auch in Bremen mitspielen.”“

    Belohnung geht aber anders; „Wenn du heute richtig trainierst, dann darfst du dir was an der Tanke aussuchen…“

  101. Also gegen Cooper is nix zu sagen. Gelle Stefan :)

    GPL ruleZ

  102. @Stefan [106]

    „He was in Colorado last week to see Cooper and speak to the family. Hölzenbein apparently came away impressed.“

    Warum nur gibt mir das kein gutes Gefühl?

  103. @98 HG

    -siehe auch Zitat Hr-online-

    „Ich hoffe, dass er der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte wird“, so Bruchhagen mit Blick auf die erfolgsabhängige Ablöseregelung.“

    Bruchhagen träumt, ich nicht. (Man, dass ich so etwas mal schreiben werde.) :-)

    Bruchhagen der Träumer, ich der Realist. Pokal ist erst in zwei Jahren, falls, ja falls…

  104. „http://de.youtube.com/watch?v=dDTtRQGLmiw

    und hier

    http://de.youtube.com/watch?v=.....raW-RknwZ4

    Grazil sieht anders aus. Das ist einer für den Licher-Cup. Der Mann hat genau das richtige Ballgefühl für die Hessenliga…

    Nie wieder youtube-Scouting!

  105. Argh. Nicht schon wieder scouting per YouTube. Bitte. Bitte.

  106. Sei froh das ich hier keine youtube Videos von Dave Mitchell reinstelle.

    Das würde die Massen zum rasen bringen.

  107. Zitat:

    „Argh. Nicht schon wieder scouting per YouTube. Bitte. Bitte.“

    Des is n guter. Der muss den bringen. Weltklasse! Jetzt nur noch Funkel raus, weil der mit so einem Techniker eh nicht kann! So eine Technik hab ich hier seit Nickel nicht mehr gesehen.

    Und ich hab das Video nicht mal angeschaut.

  108. Bin im Spam :-(

  109. „Bin im Spam :-(„

    Kein Wunder – bei dem Mist, den du da schreibst. ;)

    Tolle Defensivarbeit in der US-Liga, btw. Das Verhalten der Abwehrspieler erinnert mich an unsere Alt-Herren-Mannschaft.

    Holz is impressed.

  110. Des issen Blinde. Ihr müßt mal drauf achten wie dem beim ersten Tor der Ball vom Fuß wegplatzt.

  111. Vom Premiumpartner:

    Faton Toski bleibt dieses Programm wohl erspart. Zwischenzeitlich zwickte die Leiste, doch die befürchtete Operation ist kein Thema mehr.

    Mir schwant böses.

  112. Zitat aus der TAZ:

    „Was sind das für Menschen? Ein Lukas Podolski etwa kommt in einer rotierenden Mannschaft nicht zurecht. Er ist ja nur biologisch ein Erwachsener, mental ist er noch ein Kind. Er muss das Urvertrauen haben. Wenn er das bekommt, kann dieser Spieler sensationell sein. Andernfalls ist er falsch eingesetzt.“

    Streiche Podolski, setze Caio

  113. Ich sehs schon vor mir

    Friedhelm Funkel, der den Stein vor drei Wochen ins Rollen gebracht hatte, darf sich auch als Sieger fühlen. Er hat seinen „Wunschspieler“ bekommen.

    Bruchhagen machte keinen Hehl aus seiner Zufriedenheit. „Ich freue mich, dass er da ist.“

    Pröckl erklärte, jetzt habe der Verein alles möglich gemacht, um die Mannschaft für den Endspurt wesentlich zu verstärken. „Er war der Wunschspieler vom Trainer.“

    “ Kenny Cooper ist ein Wunschspieler von uns. Wir haben ihn mehrfach beobachtet. Fußballerisch ist er eine echte Verstärkung, charakterlich passt er wunderbar zu uns“ Wir geben ihm die Gelegenheit, dieses Niveau wieder zu erreichen. Er freut sich riesig auf uns, er hat die positive Entwicklung von Eintracht Frankfurt aus der Entfernung beobachtet und will sie mit uns weiter anschieben.“ (kicker 24. Januar 2009)

  114. shhht, nicht so laut. Noch ein „C“ kaufen? :D

  115. “He was in Colorado last week […] came away impressed.”

    Jeder, der n bissi was für Natur übrig hat, verlässt Colorado impressed. Da muss man stark aufpassen, dass man das Eine (Natur) nicht mit dem Anderen (Fußball) vermischt. Und wenn`s bei der family dann noch `n gutes Essen gab, ist das Scouting-Ergebnis vollends kontaminiert.

  116. @121. Mark

    „in einer rotierenden Mannschaft“

    „Streiche Podolski, setze Caio“

    Jou, wir sind ja auch ganz schön am Rotieren durch die ganzen Ausfälle…

    Ach, und falls wir uns nicht mehr sehen, äh lesen: Viel Spaß bei de Musigg morgen!

  117. traber von daglfing

    OT

    Hab gerade (auswärts) ne Kneipe mit Zwischennetz entdeckt und mir noch ein Fläschchen Pils geben lassen.

    Leckel …

    Achso, Cooper – Kaufen.

    Allein schon des Namens wegen ….

  118. Der iss zwaa 1,92, abber hoffentlisch isser fußballerisch kaan Mini-Cooper.

  119. traber von daglfing

    alle wieder beim Training, oder wie ?

  120. Treening? Hoit iss doch Konsti!

  121. traber von daglfing

    Zitat:

    „Der iss zwaa 1,92, abber hoffentlisch isser fußballerisch kaan Mini-Cooper.“

    Ich hab eher an Garry gedacht ….

  122. traber von daglfing

    Zitat:

    „Treening? Hoit iss doch Konsti!“

    Da fangen se heut aber bei Zeit an …

    Obwohl ich sitz ja auch schon beim Pils ..

  123. Fieleischt faanse ja aach erst naachem Treening im geschlossene Verband an die Konsti.

  124. traber von daglfing

    Hupend und Fähnchen schwenkend ?

    Fotos, anyone ?

  125. Enn Blog-G-Konvoi. Ich werf misch uff.

  126. Ich seh schon die Schlaachzeil in de B??d,

    „Blog-G-Konvoi löst Verkehrschaos zwischen Waldstadion unn Konsti aus“

    Blog-Führer unn Anwalt als Anstifter festgenommen.

  127. traber von daglfing

    Was ? Randaliert auch noch ?

    TssTss…

  128. traber von daglfing

    Ich hab ne Idee – Wir werden die Überflieger der Rückrunde ! Na ?

    Ok. iss bloß ne Idee …

  129. Zitat:

    „Ich hab ne Idee – Wir werden die Überflieger der Rückrunde ! Na ?

    Ok. iss bloß ne Idee …“

    Wäre gesünder als ne Rückrunde wie letztes Jahr…

  130. … wir werden uns noch wundern! sagt der ochs, und DER musses wissen! :)

  131. So, mein Kolleesch ist jetzt grade mit `n paar Kumpels in Richtung Westen losgeritten. Königsblau gegen Blues.

    Mal gugge, wie er morsche aussieht.

  132. Zitat:

    „So, mein Kolleesch ist jetzt grade mit `n paar Kumpels in Richtung Westen losgeritten. Königsblau gegen Blues.

    Mal gugge, wie er morsche aussieht.“

    Das kannste ihm morgen geben: http://de.youtube.com/watch?v=.....N4x9JlwD4s (sorry, gibt nur Live-Videos)

  133. naamnd! weiß jemand, wie an Bilder des heutigen Trainings zu kommen ist?

    grüße, mors

  134. @Mors

    Keine Ahnung. Ich war heute nicht da.

    @Alle

    Läuft nicht so gut für Königsblau.

  135. Auf jeden Fall haben die Schlacker viel Kohle rausgehauen.

  136. Zitat:

    „Kickt de Ali?“

    Ali hat Knie. Wie immer wenn er wechseln will.

    @ Stefan

    Da geht was am Samstag.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11154799/

  137. Hoffentlich bleiben wir vom Wanderali verschont.

  138. Gestern die Fischköpfe heute der Meineidclub mit besch….. Leistung. Und allen erzählen uns das es nur an der Kohle liegt die die anderen mehr haben. Ich lach mich schlapp.

  139. @traber

    hervorragend übrigens die gute N8geschichte. besten Dank für den Tipp nochmal – habe mich ein wenig elacht eben. Der Oka hält aber auch alles und die Katze und die Oma,…. :-) köstlich!

    ja – immer is das Geld Schuld, was die annern mehr hamm, um uns die Hamänner der Welt aus Deutschland wegzukaufen. böse Insulaner – böse Welt.

  140. Ja, unn Schlacke lieht jetzt 2:0 zurick.

    Ibrischens danke ferr den Link vom Treeningsbericht.

    Es werden Standarts geiebt? Ich kans nett fasse.

  141. der 12. der premier league gewinnt locker auf Schlacke mit seinem B-Team (ohne einige Stars) – Schalke sowas von schlecht und einfallslos… arems Deutschland.

  142. Aber der Schiri is net schlecht :-)

  143. Albert C.:

    Das wird nix, die spielen in Blau.

  144. Happiness! S06 kriegt auffen S*ck! Is‘ des schön! Grossmannssucht, Million-Schulden, Witz-Manager, Einkäufe auffem Schrottplatz…

    Einfach Klasse!

  145. Mich werdemaa interessiern, wie ihr dess an de Konsti bei dem Wetter aushalt. Ich waa hoit midaach emaa uff de Zeil, weilisch da wass zu erledische hatt unn habbmerr de Sonnehof emaa aageguckt. Ich dacht, die hette wenischtens e paa Heizstraaler odder sowass. Abber nix.Ganz nomaale Kälte. Da kennt ich kaa fertelstund hocke, ohne enn Keelteschock zu kriehe. Nee, dess iss nix ferr mich. Merr seen uns dann widder, wenns weermer iss. Odder fieleischt beim Massenglotze im

    Spiehl geesche Fischkopfhausen. Aaans von deene zwaa.

    Da werd doch wass zu mache sei, odder?

  146. Duisburg entlässt die Mannschaft zum Saisonende (Eishockei),die gehen neue Wege, da wird klar warum es in Hoffenheim so ruhig ist, auch auf der Bank.

  147. @ 150,151 Schlacke das wär jetzt ein Gegner auf Augenhöhe für die Eintracht!(Vorausgesetzt allerdings

    daß sie wieder so spielen!)Etwas besser war Werder doch!

  148. Da im Ajax-Block, die Israel-Flagge!

    Jetzt aber! 2. HZ…

  149. @159

    Alberman?

  150. Seltsamer Artikel im Mutterschiff morgen:

    http://www.fr-online.de/in_und.....-Caio.html

    Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

  151. Also ich war ja bisher eher ein Funkelbefürworter, ABER

    …wenn er nicht daran glaubt Bremen JEMALS erreichen zu können ist er hier falsch, denn ich dachte das wäre sicherlich langfristig ein Ziel!

    …muß man bei einem Spieler/Mitarbeiter selbst wenn er seine Leistung nicht abrufen kann nicht persönlich werden, indem man ihn süffisant verspottet. Sachlich die fehlende Leistung darlegen genügt denke ich.

    Ich bin Enttäuscht!

  152. @155. Andreas

    „Einkäufe auffem Schrottplatz…“

    Bass uff, was de sachst! ;)

  153. @pgsmith/Süffisanz

    Mir geht´s auch gegen den Strich, wenn diese Aussagen so gemacht wurden. (siehe auch schon 2., 3., 6., 9., 10.)

  154. @“Seltsamer Artikel“

    Frustfouls, ich sag`s ja. (10.)

    Wirklich jetzt, das muss nicht sein.

    Und der Hellmann gibt ja auch munter was vor:

    „zweistufige Heizung […] dürfte Caio César Alves dos Santos gefallen. […] wieder auf seinen Stammplatz am Spielfeldrand“

    Nee, Leute!

  155. TOOOOOOOOOOOOR!

    Ajax!

  156. Wenn wir beim Thema Einkaufen und Einkaufspreis sind, möchte ich anmerken das die 9,2 Mio für Neves können sofort abgeschrieben werden. Daher Bitte nicht mehr Ihn mit Neves vergleichen.

    Er ist viel mehr Wert… wait and see

  157. @163, pgsmith: 1000% agree

    Dazu fällt mir sonst nichts ein, was für dumme Aussagen.

  158. @162 meine ich natürlich.

  159. Neves. Haha. Der wieviel beste MF aus dem Jahr Xy aus Brasilien war das? Kerle und S06, was ham die als gekauft… so muss es sein…

  160. So ein Mist. Machts patsch und der Mp3-Player is aus und blebt dunkel. Wer der jetzt kaputt is‘ …

  161. Puhh. Die ganze Zeit blieb er schwarz, jetz geht er auf einmal wieder ..puhhh…

    So. Der Holz is wieder unterwegs. Da darf man gespannt sein. ich frage mich, ob diedamals nichthie und da mal ein Wort mit IHM gewechselt haben. Irgnedwas muss da so gelaufen sein, wie es nicht sein sollte…

  162. @162. pgsmith

    Ich war zwar noch nie ein Funkelbefürworter, aber Recht hast du allemal. Und wie es der Kollege sgeghost (#168) so treffend ausdrückt, sind das einfach nur dumme Aussagen des Herrn Übungsleiters.

    Aber ich schätze, so tickt er nun mal. Und deshalb wird sich auch die Mannschaft, egal wer da spielt, unter Funkel nicht wirklich weiter entwickeln. Auch dann nicht, wenn er, was zu befürchten ist, bis zu seiner Rente hier Cheftrainer ist.

  163. …wenn er nicht daran glaubt Bremen JEMALS erreichen zu können ist er hier falsch, denn ich dachte das wäre sicherlich langfristig ein Ziel!

    Genau so ist es. Wer glaubt nach dieser Aussage noch an eine bessere Zukunft mit Funkel?

  164. News von de Fernsehrechte:

    http://tinyurl.com/6x2hwe

  165. Zitat:

    „News von de Fernsehrechte:

    http://tinyurl.com/6x2hwe

    Geht net…und außerdem, ein Link aus Holland?

  166. Hier ein Link, der funktioniert, hier ausführlicher.

  167. wohl eine De Mol Produktion … führt in die Leere.

  168. Irgendwie habe ich den Eindruck, der Funkel kann den Caio auch menschlich nicht leiden, sonst würde er ihm öfter eine kleine Chance geben. Wenn die Luft nicht für volle 90 Minuten reicht (damit haben auch andere Spieler Probleme), dann sollte er ihn eine HZ spielen lassen. erst dann können die Fans sehen, ob er wirklich so schlecht ist, wie er immer dargestellt wird.

    Nichts gegen Funkels Fachkompetenz, aber die Stärken und Schwächen eines Spielers sieht man eher im Wettkampf als im Training.