Eintracht Frankfurt EM-Vorboten I

EM-Logo

Hallo aus der Redaktionsstube!

Tja, liebe Leser, die Fußball-Europameisterschaft rückt näher, auch wenn die Bundesliga noch gar nicht zuende ist und wir am Sonntag mit den Kickers und Mainz und Kaiserslautern noch eine ganz heiße Kiste vor uns haben. In dieser Woche haben wir uns schon zur nachtschlafenden Zeit (halb neun Uhr morgens) mit unserem grippekranken Ressortleiter Arnd Festerling in der Sportredaktion zusammen gesetzt und besprochen, wie wir unser EM-Produkt planen. Dazu gehört zum Beispiel auch dieses Blog.

Der ein oder andere wird sich erinnern, dass im Juni und Juli vor zwei Jahren ein nicht ganz unbedeutendes Ereignis bei uns in Deutschland stattgefunden hat. Damals, in einer längst vergangenen Zeit, sind aus der FR-Sportredaktion Jörg Hanau, Andreas Hunzinger, Wolfgang Hettfleisch, Frank Hellmann, Ingo Durstewitz, Thomas Kilchenstein und ich, Jan Christian Müller, in Deutschland unterwegs gewesen, um über die WM zu berichten.

Diesen außergewöhnlichen personellen und finanziellen Aufwand können wir bei der EM nicht fahren (zumal wir ja auch noch Olympia vor der Brust haben). Wir sind immerhin mit drei Mann aus der FR-Sportredaktion zu Gast bei unseren Bergnachbarn in der Schweiz und Österreich. Ingo Durstewitz (Schweiz), Frank Hellmann (Österreich) und ich (deutsche Mannschaft) haben eine Uefa-Akkreditierung erhalten, aber das war schwierig: Die Uefa hat Hunderte Kollegen abgewiesen, weil nicht genügend Platz auf den Pressetribünen ist. Die Stadien sind nun mal nur halb so groß wie in Deutschland und die Presseplätze dementsprechend geringer. Trotzdem gab es natürlich viele lange Gesichter bei denjenigen, die nicht vor Ort dabei sein können.

Außer uns werden auch die Nachrichtenagenturen dpa und sid von der EM berichten und ein halbes Dutzend verdienter Mitarbeiter wie Ronald Reng, Ronny Blaschke oder Daniel Theweleit, die auch sonst regelmäßig für die FR aus der Bundesliga oder vom internationalen Fußball berichten. Außerdem arbeiten wir Hand in Hand mit unserer Partnerzeitung aus dem Verlag DuMont Schauberg, dem Kölner Stadt-Anzeiger. FR-Bloggs gibt es aber nur von uns Dreien. Ab kommender Woche schon aus dem Trainingslager auf Mallorca. Soll dort öfter regnen als hier, habe ich gehört.

Viele Grüße und viel Sonne wünscht

Jan Christian Müller

Schlagworte:

90 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. … ja glückwunsch.

  2. Finde ich saustark, dass Blog-G hautnah dabei ist. Könnt und werdet ihr hier eure Privatmeinung äussern oder sind es mehr oder weniger FR-Berichte, die hier erscheinen?

    Wie dem auch sei, viel Spass bei dem Bergvölkern und vergesst nicht, die Spielfelder und Trainerbänke nach potentiellen Neuzugängen zu durchforsten…

  3. @Holger

    Aus alter Gewohnheit nehme ich mir mal das Recht auf eine Antwort raus: Keine FR-Berichte. Der Fokus liegt ganz klar auf den Frisurentrends des Sommers. ;)

  4. Zitat:

    „Der Fokus liegt ganz klar auf den Frisurentrends des Sommers. ;)“

    Na, nix anneres wird hier erwartet! ;)

    Zitat:

    „Finde ich saustark, dass Blog-G hautnah dabei ist.“

    Dem stimme ich zu. Fordere aber auch den Einsatz von Isabell! In Sachen N11 die blog-g Kompetenz.

  5. Zitat:

    Der Fokus liegt ganz klar auf den Frisurentrends des Sommers. ;)“

    Gott sei Dank, dachte schon das wird so ein langweiliger Fussballblog.

  6. Mensch, die bei der Zeitung haben alle einen Traumjob…!

  7. @7: Nicht alle??

  8. Prima, prima.

    Blog-g goes N11. Solltet ihr noch einen kompetenten Übersetzungsdienst benötigen…*Handheb*

  9. Zitat:

    „Mensch, die bei der Zeitung haben alle einen Traumjob…!“

    Alle? Gmmmmpffff.

    Nein, nur Stefan hat den Traumjob, die anderen müssen arbeiten ;-)

  10. Die armen Schweine müssen sich dienstlich diese Rumpelfüssler anschauen. Manche triffts wirklich hart.

    Was solls. Brasilien wird ohnehin Europameister.

  11. Zitat:

    „Prima, prima.

    Blog-g goes N11. Solltet ihr noch einen kompetenten Übersetzungsdienst benötigen…*Handheb*“

    Von Hessisch in Oberhessisch?

  12. Die Kollegen aus der „Redaktionsstube“ müssen erst mal ihre Kernkompetenz in Sachen Frisuren, Techno und Smart-casual-Streetwear nachweisen.

    Ich bin noch skeptisch!

    Kannst du für die Vöchel die Hand ins Feuer legen, Stefan?

  13. …müsste es dann nicht in der Kopfzeile : „Notizen zu Eintracht Frankfurt – und mehr“ heissen??*duckundweg*

  14. Noch sind das erst Vorboten, Bert Hold.

  15. Gibt es auch Holland-Vorberichte?

    Mallorca kennen wir ja schon aus Funkel-Erzählungen…;-)

  16. HeinzGründel „Von Hessisch in Oberhessisch?“

    Ne. Abstammungsbedingtes Fachgebiet: Zillertaler Zisch- und Grunzlaute. Ganz komplexes Thema in der Logopädie.

  17. Die FAZ meldet folgendes

    „In einem Sechsaugengespräch informierte Bruchhagen derweil den Hauptausschuss, bestehend aus dem Aufsichtsratsvorsitzenden Herbert Becker und Vereinspräsident Peter Fischer, über die nähere Zukunftsplanung. „Ich habe strategische Schritte erläutert“, sagte Bruchhagen. So werde die Eintracht während der EM mit drei Beobachtern in der Schweiz und in Österreich vor Ort sein, um Ausschau nach neuen Spielern zu halten. Vorrangig werde ein zusätzlicher Stürmer gesucht. Das Ziel sei, „sich weiter zu verstärken“, sagte Bruchhagen, der selbst in der EM-Vorrunde als Vorstandsmitglied der DFL der offiziellen deutschen Delegation angehören wird“

    Drei!

    Mich würde interessieren ob die Herren “ Kollegen “ diese sicherlich lukrative Nebentätigkeit bei der Chefredaktion angemeldet haben

  18. @15/16

    Und statt „Dum spiro, spero“ „Dum didel, dum.“? ;-)

  19. @gujuhu

    Ich denke der Blog sollte sich weiterhin Trends zum Thema aneignen und Techno ist doch nun mittlerweile kein Trend mehr. Das Scooter auf Platz 1 im Land der Sperrstunden liegt aber gleichwohl einem Trend zugrunde:

    http://de.wikipedia.org/wiki/J.....umpstyle

    Für weitergehende Informationen und Fortbildungen zu diesem Trend, der sich durchaus verträglich mit trendsettenden Frisuren zeigt, ist wie immer uns youtube.

    Eingabe von „jumpstyle“ erfolgt aber auf eigene Gefahr.

    Blog-G jumps over the alps.

  20. Mal was anderes, ich habe gehört es soll am Samstag regnen, weiß jemand wie das Wetter in Frankfurt am Samstag wird? Meinen Schal lass ich wahrscheinlich zuhause, oder soll ich ihn mitnehmen? Fragen über Fragen.

  21. @Uwe [22]

    Es wäre nett, wenn man in den Beiträgen der Kollegen das „Mal was anderes…“ auf ein Minimum beschränken könnte. Danke.

    Zum Thema Wetter: Eine verlässliche Vorhersage über das Wetter in vier Tagen fällt selbst den einschlägigen Wetterdiensten schwer.

  22. Petra heißt Uwe?

  23. Anyway: Ich freue mich auf die Berichterstattung, vor allem dann, wenn sie subjektiver und damit performativer ist als die normale Sportberichterstattung…

    Vielleicht findet ja sogar Ronald Reng (My personal heroe) eine ruhige Minute, um etwas zu posten? Mal sehen! I am looking forward!

  24. … ich mich ja schon für dich gefreut stefan. ich dachte, das „ich“ wärst du….! wasne sause da verhindert wird…

  25. „…Ingo Durstewitz (Schweiz), Frank Hellmann (Österreich) und ich (deutsche Mannschaft) haben eine Uefa-Akkreditierung erhalten…“

  26. @rumpelfuss

    Hast Du mal gelesen, wer Autor des Textes ist? Steht ungefähr drei Mal dabei, hihi…

  27. … tja habs erst am ende des textes mitbekommen… mea culpa, ob meiner nachlässigkeit in der analyse ;)

  28. Mal was anderes.

    Martin Fenin hats gepackt. Ahoi Martin

    http://www.fotbal.cz/scripts/d.....mplid=1033

  29. @rumpelfuss

    Und dabei steht’s schon im zweiten Absatz… ;)

  30. … das macht 100.000 €… blingggg.

  31. @ stefan: mach den blog nicht hauptberuflich … aber bitte: wollte meine anteilnahme nicht aufdrängen ;) (beleidigtarmeverschränkundschmoll)

  32. Verstehe ich schon wieder nicht, sorry.

  33. was denn nu wieder…

    zu 34: jeder verein erhält pro abgestellten Spieler ca.

    100.000 € „Entschädigung“ (Uefa)

  34. Ich meinte Nummer 34.

    Zitat:

    „@ stefan: mach den blog nicht hauptberuflich … aber bitte: wollte meine anteilnahme nicht aufdrängen ;) (beleidigtarmeverschränkundschmoll)“

    Das verstehe ich nicht. Ist aber auch egal.

  35. du schreibst es.

  36. Mal was anderes: Habt ihrs bald? Danke.

  37. Kann mal eine dritte Person helfen? ;)

  38. @ HG

    „Mal was anderes.

    Martin Fenin hats gepackt. Ahoi Martin“

    Mal was anderes: Die drei Tore in Berlin haben da wohl gereicht. Das tschechische Lehmann-Syndrom?

    Fenin gehört zumindest die Zukunft! Das ist klar. Jan Simak ist nicht dabei und Nedveds Comeback gibt es auch nicht…Wird schwer werden für Tschechien, habe ich irgendwie den Eindruck.

  39. @39

    Tja. Ich sags ja, das Wetter. ;-)

  40. @ 40

    „Kann mal eine dritte Person helfen? ;)“

    Mal was ganz anderes. *duck und weg*

  41. Wobei Fenin deutlich mehr Einsätze hatte als Lehmann. Zumindest in der Rückrunde.

  42. Mal was gaanz anderes. Diesem Coio gehts anscheind wieder gut. Steht der jetzt auch im Aufgebot

    http://www.eintracht.de/meine_...../11145618/

  43. @40: Mal das gleiche: das ist ein Gedicht im Stil von Hans Arp: wahllos Worte ausgeschnitten, ohne Zusammenhang aneinandergereit und ob der neuen (Un-)sinnhaftigkeit in Verzückung geraten. Vorsicht: Kunst!

  44. Zitat:

    „Mal was anderes. Martin Fenin hats gepackt. Ahoi Martin“

    Und sogar im Sturm! Karel Brückner zwingt ihm demnach nicht zu seinem Glück?

  45. Outing: Ich freue mich auf die EM als mentale Fan-Vorbereitung auf die neue Saison, sozusagen. Leiden mit der N11.

    Dafür Holland wir von Team Austria geschlagen. Provokation.

  46. Mal was… welche Eurofahrer hat der geliebte Club der traurigen Herzen eigentlich?

    Psycher, Ama, Sotos, Fenin,? Reicht das schon als Entschuldigung für einen katastrophalen Start in die neue Saison?

    „Dafür Holland wir von Team Austria geschlagen. Provokation.“ übst du schon für deine Übersetzerkarriere, Tassie?

  47. Naja, Sotos dürfte in der neuen Saison bei uns kein Thema mehr sein. Spycher wird kaum spielen, Fenin auch eher wenig.

    Keine Entschuldigung.

  48. Das war mein Bewerbungsschreiben, gujuhu!

    Der Versuch der Maschine die Zischlaute ins Hochdeutsch zu übersetzen ist kläglich gescheitert. In [48] ist der Beweis. Bin ich nun engagiert?

  49. @ Tassie

    Diesmal werdet ihr von den Holländern versohlt werden…;-)

    http://youtube.com/watch?v=xjE.....re=related

  50. Mensch, da freut sich Onkel Dagobert bestimmt. Mal sehn: Maddin, Ama, Sotos (wer bekommt die Kohle wenn er geht?), Psycher, Weisse (nominiert? wenn ja, wer bekommt die Kohle?) mächte 500.000Euro-Euros.

    Evangelos packt’s wohl eher nicht oder?

    Zitat:

    „Reicht das schon als Entschuldigung für einen katastrophalen Start in die neue Saison?“

    Höchstens zur Entschuldung.

  51. Sieht gut aus Tassie, mit der lautschriftlichen Verfassung von gutturalem Gegrunze und ötztaler Zischlauten bist du im Assessmentcenter des DFB jedenfalls in der 2ten Runde!!!

  52. @Till

    Nur ein Wort

    ALBERMAN

  53. „@ Tassie

    Diesmal werdet ihr von den Holländern versohlt werden…;-)

    Wieso diesmal, Albert? War das nicht schon beim letzten Aufeinandertreffen so?

    Nur: Team Austria ist lernfähig. Nicht nur, dass sie nun wissen, wie man vier Gegentreffer in wenigen Minuten vermeiden….nein, nein.

    Man schickt sogar einen bekannten Mitblgogger auf die Tiroler Berge zum pre-event Scouting. Der dürfte betonkonditioniert genug sein, um es der AUT-N11 beizubringen, das Mauern. Und nun zu dir gujuhu…

  54. @ Tassie (Übersetzer Austria)

    Was mich immer schon interessierte; Wie bestelle ich nonchalant einen Kaffee in einem Wiener Cafe:

    „A Brauner, bittschön?“

    Wie geht das denn richtig?

    Und wann sage ich: Schmäh? Wenn der Kaffee nicht kommt? Oder ist das eine Grundhaltung?

    Wann benutze ich das Wort G’Schaftlhuber?

    Fragen über Fragen…

  55. @ 57

    “A Brauner, bittschön?”

    Albert sind wir jetzt schon wieder bei der C. Frage ?

  56. mein Scouting wird uns bestimmt einen preisgünstigen Murmeltierbullen für die linke Aussenbahn verschaffen.

    @Albert: bad News: Al Berman ist ein G’Schaftlhuber, der ist nämlich schon von Paris Hilton in Hollywood als Produzent verpflichtet. Schade, ich hab mich schon gefreut:

    http://www.imdb.com/name/nm007.....5721/

  57. Hilfe: I AM SPAM!

  58. @57 Albert Zitat:

    „@ Tassie (Übersetzer Austria)

    Was mich immer schon interessierte; Wie bestelle ich nonchalant einen Kaffee in einem Wiener Cafe:

    „A Brauner, bittschön?“

    Wie geht das denn richtig?

    Und wann sage ich: Schmäh? Wenn der Kaffee nicht kommt? Oder ist das eine Grundhaltung?

    Wann benutze ich das Wort G’Schaftlhuber?

    Fragen über Fragen…“

    Na dann antwort‘ ich Dir mal als echta Weana:

    > „A Brauner, bittschön?“

    Bitte nicht, die Haiders und Straches sind überall. ALso da gibt’s einen „großen“ oder „kleinen Braunen“, dito in Schwarz, am besten Du bestellest „eine Melonsch“.

    > Und wann sage ich: Schmäh? Wenn der Kaffee nicht

    > kommt? Oder ist das eine Grundhaltung?

    Eher Zweiteres, den hast Du oder eben nicht. Piefkes haben ihn grundsätzlich nicht und merken auch nicht, wenn am S. geführt werden. (Wenn der Ober den Kaffee nicht bringt z.B.)

    > Wann benutze ich das Wort G’Schaftlhuber

    Z.B. wenn der Schiri (zu) viele Karten zeigt oder der Ober es Dir besonders recht machen will (fishing for Trinkgeld).

  59. Albert, ich haben keine Ahnung.

    Der Wiener an sich wird nicht sehr geschätzt im restlichen Österreich.

    Analogien zu Deutschland sind da nicht auszuschließen…;)

  60. Danke, pivu! Mir war ja klar, dass Piefkes gerade in Wien so einiges falsch machen können! Jetzt weiß ich aber mehr!

  61. Zitat:

    „Nur ein Wort

    ALBERMAN“

    Ei stimmt ja Heinz, da hädd isch ja jetz auch selbst drauf komme könne. ;)

  62. Wie heißtn Äppler uff Östreichisch ?

    Choppen , Chopin, Großer Saurer , Kloaner Gelber?

  63. Zitat:

    „Wie heißtn Äppler uff Östreichisch ?

    Choppen , Chopin, Großer Saurer , Kloaner Gelber?“

    ALPENDUDLER

  64. Zitat:

    „Wie heißtn Äppler uff Östreichisch?“

    Weiss net, aber ein „Viertl Obi gspritzt auf an Halbn“ ist eine große Apfelsaftschorle…

    gugge ma do:

    http://www.ostarrichi.org

  65. @ gujuhu

    Das sind aber schlechte Nachrichten mit Al Berman :-(

    Trotzdem glaube weiter an Gal Alberman!

  66. @Till

    gugge ma do:

    Heisst FUNKEL in Austria etwa Friedhelm FEURETZ ?

  67. Zitat:

    „Heisst FUNKEL in Austria etwa Friedhelm FEURETZ ?“

    Wäre zumindest die logische Ableitung von feuretzen (funkeln). :-)

    Aber interessant was betonieren im Österreichischen bedeutet…

    Den MSV den betonieren wir ein, aber sowas von!

  68. Mal ganz was anderes: Gibts eigentlich eine Heurigen-Hymne zur EM. Falls nicht, folgt nun ein Vorschlag. Basis: Das Krüppl-Lied von Qualtinger. Melodie so ungefähr wie „Püppi, du bist mein Augenstern“

    *Melodie-Modus an*

    Fußball iss sowas rührendes

    Fußball iss so verführerisch

    Der Spieler schnallt sich an das Bein

    Dann schiasst er fest, der Ball geht rein.

    Ahhja

    Melodie-Modus aus*

  69. Auwei, auwei, beim Nachlesen viel Nachholbedarf unter den Bloggern identifiziert: Österreich=Wien=Tirol=Ötztal=Zillertal???

    Kann sich der ultimative Blog für die erweiterte Heimatkunde sich dieses Missstandes vielleicht mal annehmen?

  70. @73 Einmal Reflexivpronomen streichen, bitte!

  71. Liebe Redaktion, lieber Jan Christian Müller,

    zwei Fragen machen mir noch zu schaffen.

    1. Wer macht bei eurem, mit Spannung erwarteten, EURO 2008 Auftritt eigentlich den Jockel?

    2. Hat der Ressortleiter tatsächlich Grippe, oder ist es vielleicht doch nur eine Erkältung? Da soll es Unterschiede geben…

  72. +++ Breaking News +++ Sammelklage gegen Zement-Kartell zugelassen +++

    Friedhelm will in die Revision.

  73. Unser Ressortleiter hat vielleicht nur ne Erkältung, ich habe eventuell übetrieben. Und er hat eine Stimmbandentzündung. Sehr unangenehm, darf kein Wort sprechen.

    Frage eins habe ich nicht kapiert.

    Und zur Anmerkung von Albert C.: Wir versuchen, seine Erwartungen zu erfüllen und ein paar persönliche Backgrounds zu liefern. So, jetzt aber die Glotze an: Uefa-Cup-Finale. Ich bin für Glasgow. Good nigth.

  74. Totally off-topic:

    Gude zusammen!

    Sitze gerade in München im Biergarten im botanischen Garten. Es ist die Hölle los. Ob das auch so wäre, wenn der FC B&@#$n im UEFA-Cup nicht gegen Gasprom Ost rausgeflogen wäre…

    Jaja irgendwie doch in-topic: In knapp 100km beginnt die EM-Zone!!!

  75. Zitat:

    „Frage eins habe ich nicht kapiert.“

    Sorry, war wohl zu sehr Insiderslang.

    Klick http://www.blog-g.de/archiv/71.....1

  76. Neues von Alberman

    Die Premierleague streckt ihre widerlichen Krallen aus.

    http://www.nfc.co.il/Archive/0.....g=21-04-26

    Nein, ich versteh kein Wort. Aber ich habe meine Quellen.

  77. @ Heinz, das war ein schei … Link.

    Was auch immer Du sagen wolltest, bitte nicht in/ auf Hebräisch.

  78. Apropos Streetwear…

    Meier heute wieder in DSquared, Prölli in Replay. Diese Meldung kam von der Eintracht-Sponsorenmesse, der ich heute beiwohnen durfte (*gähn*). Frisuren der Spieler normal, interessanterweise beide mit Bodyguards unterwegs in der „Menge“.

    Spannend jedoch der Blick ins leere Stadion. Auf der Funkelseite der Trainerbank waren mehrere Lötstellen zu sehen. Materialermüdung? Auf der anderen Seite konnte man jedoch herrlich funkeln: http://www.elmarjason.de/Funke.....ln.jpg

    :-)

  79. So Herrschaften, während Ihr mit der Souveränität von Bewohnern einer arrivierten Industrienation wie selbstverständlich das Finale sehen durftet, gab es hier in „Schwabing-Nord“ pünktlich zur Halbzeit einen Hauch von Nordkorea: 70 Minuten Stromausfall. Marodierende Jugendbanden rotteten sich bereits zusammen, um anzuzündende Autos auszusuchen. Einbahnstraßen wurden konsequent in falscher Richtung befahren. Kompletter Zusammenbruch der Zivilisation und nirgendwo ein Zeichen von Nationalgarde, Fallschirmjägern oder den Stadtwerken. Deutscheland 2008. Nur einen Schritt entfernt von postapokalyptischem Chaos.

  80. hach, und ich hab erst gelesen „EM verboten“ …

  81. Das wäre ja auch nicht so schlecht…

  82. Zitat:

    „Das wäre ja auch nicht so schlecht…“

    eben …

  83. Und wie füllen wir dann die Sommerpause??

  84. Mit Rhönrad? Dressurreiten? Sportgymnastik? Einem guten Buch?

  85. Okay, ich nehm` das Buch, muss ja nicht unbedingt ein gutes sein… ;-)))

  86. Zitat:

    „Und wie füllen wir dann die Sommerpause??“

    auch im sommer gibt es neue frisurentrends, bademodentrends …

    außerdem haben wir heinz gründel, dem gehen nie die themen aus!