Weiter Endspurt zur Halbzeit

Foto: skr.
Foto: skr

Herrschaften, es geht weiter. Endspurt nennt man wohl das, was jetzt in der Liga ansteht. Vier Spiele noch, zwei in der Ferne gegen Mannschaften, die im Moment hinter der Eintracht liegen, zwei zu Hause gegen, nunja, nicht ganz so schlechte Kicker.

Eintracht Frankfurt muss dann also zur Hertha, empfängt die Bayern, dienstags zum HSV, und als Abschluss der Hinrunde kommt dann das Spiel gegen Schalke 04. Und da wir unsere Eintracht ja kennen, auswärts hui, im Stadtwald dann nicht ganz so, orakele ich mal eines: Da ist bis zur Winterpause von null bis zwölf Punkten in der Theorie noch alles drin, in der Praxis wird man mit drei bis vier Zählern Leben können — müssen sowieso, wenn es denn so kommt.

Das wären dann 22 bis 23 Punkte in der Tabelle zur Halbzeit, nicht ganz das, was im letzten Jahr erreicht wurde, aber man darf diesmal auch die Hoffnung haben, dass die Rückrunde nicht eine der Schande (Auflage III) werden wird. Und am Ende pegelt man sich dann irgendwo zwischen Platz 9 und 13 ein, alles ist wie immer, nur dass diesmal Köln abgestiegen sein wird.

Im Prinzip könnte man also alles jetzt beenden und sich auf die WM vorbereiten. Der Fußball, das zeigt sich immer wieder, ist deshalb so beliebt, weil er so einfach zu verstehen ist. Für alle, bis auf den Videoassistenten. Aber irgendwas ist ja immer.

134 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich hätte gerne Platz 11, ich bin ja mehr fürs Beständige. Danke.

  2. Wenn man es schafft, sagen wir mal auf 23 Punkte zu kommen, dann wäre das schon sehr ordentlich. Es mussten einige neue Spieler eingebaut werden, der Stamm LV der letzten Jahre hat uns verlassen und mit Fabian, Mascarell und Meier waren einige potentielle Stammkräfte die gesamte Hinrunde verletzt. Das wäre schon mehr als in Ordnung und wenn man das in der Rückrunde dann so ähnlich wiederholen könnte, dann wird man vermulich mindestens Platz 9 erreichen. Passend zur Weihnachtszeit, alles spekulatius.

  3. Genau WM!

    Can’t wait.

  4. Wir sind alle ganz heiß.

  5. WM=
    WebMaster?
    WrestleMania?
    WissenschaftlicherMitarbeiter?
    WertpapierMitteilungen?
    WasteManager?

    Ich freue mich jedenfalls auf den Sieg in Berlin!

  6. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Zauber der Statistik. Für 34 Spieltage kennt man das Ergebnis, nicht aber nächstes Wochenende. Diva Mathe.

  7. Nüchtern betrachtet kann man eigentlich nur mit 2 Punkten bis zur Winterpause rechnen. Das wäre dann in der Summe immerhin gut die Hälfte des Punktestandes, der zum Klassenerhalt notwendig ist. Aber bei der Eintracht weiß man ja nie. Mal überraschend hui, aber ebenfalls mal überraschend pfui.

  8. Rasender Falkenmayer

    Der Kommentar in der FAZ trifft es ganz gut.
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....11976.html
    Vor uns stehen 8 Mannschaften, davon 7 mit deutlich höherem Etat. Unter den anderen sind wir nicht gerade Spitzenreiter der Geldrangliste. Insofern ist der zweite Platz der „sonstigen“ nicht zu beanstanden. Schafft man es, mehrere Jahre so relativ erfolgreich zu sein und euine entsprechend werthaltige Mannschaft aufzubauen, kann man sich vielleicht irgendwann in höheren Gefilden festbeissen (sic), In der aktuellen Situation muss man auf ein Saisonabkacken mindestens eines reicheren Vereins hoffen und gleichzeitig selbst eine gute Saison spielen, um mal nach Europa zu fahren. Die letzten Jahre haben gezeigt, das so etwas vorkommt. Hoffbnung lebt also.

  9. Es ist schon paradox, dass trotz Heimschwäche und Magerkost, diese Saison mehr Zuschauer denn je ins Waldstadion kommen. Eigentlich lohnt sich eine Auswärtsfahrt diese Saison doch eher…

  10. Ist Bloggde bei Twitter kaputt?

  11. Guten Morgen!

    Alles ziemlich eingefahren. Darf ich trotzdem warnen?

    Aktuell befindet sich Eintracht Frankfurt in einer ähnlichen Situation wie der EffZeh im vergangenen Jahr.

    Auch wenn Geschichte sich nicht wiederholt, sollte man wachsam sein. Nur mal so.

    Heute ist übrigens Dienstag und weder englische Woche noch Champions League noch DFB – Pokal noch Länderspiele. Das sollte man anprangern. Oder genießen, je nachdem.

  12. Sollte man sich (bei Abstieg des Effzeeh) eigentlich um diesen Hector bemühen…?
    Kann links und zentral spielen – und ja, der kann einen geraden Pass sicher zum Mitspieler bringen

  13. ZITAT:
    „Ist Bloggde bei Twitter kaputt?“

    Ist umgezogen
    https://twitter.com/Stefan__Krieger

  14. ZITAT:
    „Sollte man sich (bei Abstieg des Effzeeh) eigentlich um diesen Hector bemühen…?
    Kann links und zentral spielen – und ja, der kann einen geraden Pass sicher zum Mitspieler bringen“

    Und Du meinst ein deutscher Nationalspieler ist ein Thema für Eintracht Frankfurt? Oder Eintracht Frankfurt ein Thema für ihn?

  15. Als unverbesserlicher hoffnungsfroher Fantast tippe ich mal am Ende der Saison einen 9. Platz.
    Vielleicht ist ja auch ein 8. Platz drin (jaa okay, ich nehme nachher meine Pillen).

  16. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sollte man sich (bei Abstieg des Effzeeh) eigentlich um diesen Hector bemühen…?
    Kann links und zentral spielen – und ja, der kann einen geraden Pass sicher zum Mitspieler bringen“

    Und Du meinst ein deutscher Nationalspieler ist ein Thema für Eintracht Frankfurt? Oder Eintracht Frankfurt ein Thema für ihn?“

    Hiesigen Orts weiß man halt, wie man etablierte Stars an den Main holt: https://www.ffh.de/on-air/die-ffh-morningshow/detail/toController/Topic/toAction/show/toId/136620/toTopic/apfelwein-probe-mit-kevin-prince-boateng.html

  17. Irgendwo müssen die von Steubo angekündigten Millionen ja investiert werden – und ja, ich könnte mir vorstellen, wenn ein Verein sehr frühzeitig die Angel auswirft und einem derzeit verletzten Spieler ein schmackhaftes Angebot macht und eine Perspektive aufzeigt, könnte ausnahmsweise auch ein Nationalspieler sich mal nach Frankfurt verirren.

    Es ist doch schon erstaunlich, dass nicht schon längst die üblichen Verdächtigen an dieser Baustelle baggern (zumindest hört oder liest man nichts in diese Richtung)

  18. Der De-Eff-Be schenkt der Stadt Frankfurt ein Zentrum, welcher Art auch immer,
    der Yogi der Eintracht aber keinen Nati-Spieler, mein Glaube

  19. Hertha wird wohl mit zwei echten, physisch recht starken Mittelstürmern gegen uns antreten. Das ist selten heutzutage.
    https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article212667789/Herthas-Angriff-ist-ein-Fall-fuer-zwei.html

  20. Rasender Falkenmayer

    Jetzt ist Rebic kein ausgesprochener MITTELstürmer, aber Zusammen mit Haller bilden die auch einen ziemlich robusten Sturm

  21. ZITAT:
    „Jetzt ist Rebic kein ausgesprochener MITTELstürmer, aber Zusammen mit Haller bilden die auch einen ziemlich robusten Sturm“

    Und genauso sieht das auch bei der Hertha aus, so Selke den beweglicheren Part der beiden gibt und keineswegs dem anderem auf den Füßen steht.
    Der größte Unterschied ist, dass die Berliner einen haben, der flanken kann.
    Wäre ein interessantes Experiment, ob die bei uns auch verhungern würden, wenn der bei uns spielte.

  22. Kann Tawatha zur Not eigentlich auch RV?

  23. ZITAT:
    „Kann Tawatha zur Not eigentlich auch RV?“

    In diesem Fall bitte keine Experimente.

  24. ich wäre froh er könnte gescheit lv

  25. Filz, Günstlings- und Freunderlschaftwirtschaft, wohin man schaut, dazu alles voll mit Lobbyisten und Handaufhaltern. Unschön.

  26. Vielleicht floss ein wenig Provision?

  27. Remo (Prince K.e.Remo)

    Unschön nur wenn man nicht selbst dabei ist.

  28. Da ist was dran.

  29. ZITAT:
    „Filz, Günstlings- und Freunderlschaftwirtschaft, wohin man schaut, dazu alles voll mit Lobbyisten und Handaufhaltern. Unschön.“

    Positiv formuliert eine typische win-win-Situation. Kann man auch mal nutzen, wenn man Titel gewinnen will. Zitat (link in #27):
    „Bisherige Co-Innovationsprojekte von SAP und dem DFB wie die Lösung SAP Match Insights und die Web-Anwendung SAP Penality Insights haben DFB-Teams beim Gewinn der WM 2014 in Brasilien, des FIFA Confederations Cups 2017 und der UEFA U 21-Europameisterschaft 2017 unterstützt.“

  30. ZITAT:
    „Vielleicht floss ein wenig Provision?“

    Dagegen ist für sich betrachtet nichts einzuwenden. Ob eine „Provision“ sauber ist, ein Geschmäckle hat oder gar kriminell ist, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab.

  31. Ze Roberto ist schon bewundernswert. Allergrößten Respekt. Mit 43 als Feldspieler bei nem Spitzenklub noch rumzukicken, das ist schon beeindruckend.

  32. Rasender Falkenmayer

    Das krasseste an diesem Sumpf ist, dass den Beteiligten jedes Unrechtsbewußtsein fehlt, von Antsandsgefühl, das deutlich früher greifen sollte, zu schweigen.

  33. ZITAT:
    „Das krasseste an diesem Sumpf ist, dass den Beteiligten jedes Unrechtsbewußtsein fehlt, von Antsandsgefühl, das deutlich früher greifen sollte, zu schweigen.“

    Nein, das krasseste an diesem Sumpf ist, dass die Beteiligten sich gleichzeitig zum Hüter über Recht und Moral aufschwingen. Dafür braucht es schon ne ordentliche Portion Chuzpe. Oder einfach einen miesen Charakter.

  34. ZITAT:
    „Das krasseste an diesem Sumpf ist, dass den Beteiligten jedes Unrechtsbewußtsein fehlt, von Antsandsgefühl, das deutlich früher greifen sollte, zu schweigen.“

    Woran machst du das fehlende Unrechtsbewusstsein in diesem Fall konkret fest?

  35. Dass SAP tatsächlich das beste Angebot in einem Bieterverfahren abgegeben hat, ist natürlich vollkommen ausgeschlossen, oder?

  36. ZITAT:
    „Dass SAP tatsächlich das beste Angebot in einem Bieterverfahren abgegeben hat, ist natürlich vollkommen ausgeschlossen, oder?“

    Frag‘ den Boccia (#29), der kann dir das ganz bestimmt ganz genau erklären……..

  37. ZITAT:
    „Ze Roberto ist schon bewundernswert. Allergrößten Respekt. Mit 43 als Feldspieler bei nem Spitzenklub noch rumzukicken, das ist schon beeindruckend.“

    +1
    Ze Roberto ist schon immer ein Musterprofi gewesen. Beneidenswert !
    Der stand schon bei meinem ersten Eintracht-Spiel im Waldstadion für Leverkusen auf dem Platz.

  38. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das krasseste an diesem Sumpf ist, dass den Beteiligten jedes Unrechtsbewußtsein fehlt, von Antsandsgefühl, das deutlich früher greifen sollte, zu schweigen.“

    Nein, das krasseste an diesem Sumpf ist, dass die Beteiligten sich gleichzeitig zum Hüter über Recht und Moral aufschwingen. Dafür braucht es schon ne ordentliche Portion Chuzpe. Oder einfach einen miesen Charakter.“

    Kann sein, einerseits. Kann andererseits aber auch sein, dass sich so manche Fangruppierung über Recht und Moral hinwegsetzt und sich an kriminellen Verhaltensweisen beteiligt oder diese deckt. Das reicht vom Hausfriedensbruch bis zur gefährlichen Körperverletzung, mindestens. Miese Charaktäre sind halt weit verbreitet, mal so und mal so.

  39. Westend-Adler mit klassischem Whataboutism.

  40. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Woran machst du das fehlende Unrechtsbewusstsein in diesem Fall konkret fest?“
    Seh ich sofort. Ich meine auch nicht den konkreten Fall sonder das ganze System immer überall.

    ZITAT:
    „Nein, das krasseste an diesem Sumpf ist, dass die Beteiligten sich gleichzeitig zum Hüter über Recht und Moral aufschwingen.“
    Daran zum Beispiel.

    Der Schlägerfan, der irgendwas zu Klump haut,der weiß in der Regel, dass das verboten ist und von vielen mißbilligt wird. Er macht`s halt trotzdem, weil die anderen ihm egal sind. Die Spesenschacherer oben denken noch, sie seien ein Segen für den Fußball und verdienten Anerkennung.

  41. Der DFB hat bestimmt die SAP-Software zum Sondertarif bekommen und die Angestellten von der IT sind toooootal begeistert.

  42. Irgendwie geht mir das Zitat von Groucho Marx nicht aus dem Kopf: „He may look like an idiot and talk like an idiot but don’t let that fool you. He really is an idiot.“
    Ich weiß jetzt nur gerade nicht, auf wen sich das jetzt nicht beziehen würde.

  43. ZITAT:
    „Die Spesenschacherer oben denken noch, sie seien ein Segen für den Fußball und verdienten Anerkennung.“

    Wir sind der Weltmeister und unsere Amateure echte Profis. Das verdient schon Anerkennung, einen Laden mit sieben Millionen Mitgliedern über die Jahrzehnte hinweg ganz ordentlich zu organisieren.

  44. Also ich bin kein Weltmeister und kriege auch für mein Sonntagsgekicke kein Geld. Keine Ahnung von dem der WA da redet.

  45. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das krasseste an diesem Sumpf ist, dass den Beteiligten jedes Unrechtsbewußtsein fehlt, von Antsandsgefühl, das deutlich früher greifen sollte, zu schweigen.“

    Nein, das krasseste an diesem Sumpf ist, dass die Beteiligten sich gleichzeitig zum Hüter über Recht und Moral aufschwingen. Dafür braucht es schon ne ordentliche Portion Chuzpe. Oder einfach einen miesen Charakter.“

    Kann sein, einerseits. Kann andererseits aber auch sein, dass sich so manche Fangruppierung über Recht und Moral hinwegsetzt und sich an kriminellen Verhaltensweisen beteiligt oder diese deckt. Das reicht vom Hausfriedensbruch bis zur gefährlichen Körperverletzung, mindestens. Miese Charaktäre sind halt weit verbreitet, mal so und mal so.“

    Ja, der eine findet halt Pyro zünden und mal nem Gleichgesinnten auf die Möppe hauen schlimmer (was du mit dem Delikt Hausfriedensbruch da genau meinst, musst du übrigens mal genauer erklären), der andere Korruption, Vetternwirtschaft und Steuerhinterziehung – von den Auswüchsen dieses Systems, inkl. einer WM in Katar, die in Stadien, erbaut von Arbeitssklaven, ausgetragen wird, fange ich jetzt gar nicht erst weiter an (Kaiser Franz hat ja eh keinen im Büßerhemd und Ketten dort gesehen). Vielleicht hat man im Westend ja aber grundsätzlich weniger Probleme mit Ausbeutung und Wirtschaftskriminalität ;)

  46. ZITAT:
    „Dass SAP tatsächlich das beste Angebot in einem Bieterverfahren abgegeben hat, ist natürlich vollkommen ausgeschlossen, oder?“

    Ja, ich denke auch, dass Ralf Zwanziger dereinst der denkbar beste Mann für den Posten als Chef der Hopp’schen Frauenfußballabteilung war. Und dass die TSG Hoffenheim damals keine Strafe erhalten hat, obwohl sie bewusst und absichtlich Gästefans durch Montage eines Akustikgeräts, das Pfeiftöne erzeugt, geschädigt hat, ist auch voll okay – war ja nur der Hausmeister, der die Maschine da in Eigenregie aufgebaut hat. Für ein paar Fackeln oder beleidigende Spruchbänder kann man aber schon mal ganze Tribünen dicht machen.

  47. ZITAT:
    „Da ist was dran.“

    Meine Rede. Das schlimme an Korruption ist ja, dass mir keiner was anbietet. Die menschgewordene Power Point allerdings ist selbstverständlich über alle Zweifel erhaben.

  48. Rasender Falkenmayer

    Ich soll Bierhoff und Grindel dafür dankbar sein, dass die Kreisklasse funktioniert? Im Leben nicht. Der Amateufußball funktioniert weil Millionen Egagierte und Begeisterte jede Woche ihren Einsatz auf und neben dem Sportplatz bringen. Und nicht dank Funktionäten in Frankfurt.

  49. Jeder, der einmal ansatzweise mit SAP zu tun hatte weiß, dass die zwar das auf den ersten Blick am besten anmutende Angebot abgegeben haben, es aber nicht das beste Angebot war. Mit Sicherheit war es aber die beste Kraftpunktvorführung.

  50. Ich erwarte übrigens 25 Punkte aus der Hinrunde. Von der Rückrunde erwarte ich, dass wir die in der Hinrunde mit Glück gewonnenen Spiele souverän und die knapp nicht gewonnenen mit Glück gewinnen und die knapp verlorenen Unentschieden spielen. Das wären allein in den letzten 4 Wochen schon mal 6 Punkte mehr.

  51. @54.

    60 Punkte wären das dann in etwa bei Saisonende – ein ambitioniertes Ziel!

  52. @52.

    Außerdem schaden die Herren des DFB durch die zunehmende Ausweitung der Spielzeiten in den Profiligen dem Amateurfußball extrem.

  53. http://www.kicker.de/news/fuss.....n-tor.html
    Ist jetzt sogar dem Kicker schon aufgefallen.
    Dann muss das Problem schon dramatisch sein.

  54. Rasender Falkenmayer

    Das haben wir gefühlt schon seit Jahren, die schwachen Stabdards. Liegt wahrscheinlich am Zeugwart, der ist als einzigster schon so lange da.

  55. Rasender Falkenmayer

    Dieser Herr Hoffmann aus Augsburg: Wo kann ich dem applaudieren?

  56. ZITAT:
    „Dieser Herr Hoffmann aus Augsburg: Wo kann ich dem applaudieren?“

    Am besten neben dem Sack Reis, der in China umfällt.

  57. @ 49 Maxfanatic
    Klar, der Grindel und der Bierhoff waren die Strippenzieher bei der WM-Vergabe an die Kataris und sind auch schon wegen Korruption und Steuerhinterziehung verurteilt worden. Da kann natürlich der deal mit SAP nur auf Vetternwirtschaft beruhen. Also jedenfalls in deiner Welt. Und die kann ich nicht ändern.

  58. ZITAT:
    „@52.

    Außerdem schaden die Herren des DFB durch die zunehmende Ausweitung der Spielzeiten in den Profiligen dem Amateurfußball extrem.“

    Das ist ein ganz schlechter Witz, echt jetzt.

  59. „Als Nebeneffekt könnte dann wiederum der Personalansatz der Polizei deutlich reduziert werden und die frei werdenden Kräfte in die Kriminalitätsbekämpfung investiert werden. Hierzu zählen insbesondere die Bekämpfung von Extremismus, die Abwehr terroristischer Gefahren und die Bekämpfung von Wohnungseinbruchsdiebstahl.“

    Wissta Bscheid, warum es so gefährlich ist in diesem unserem Lande.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3800270

  60. Rasender Falkenmayer

    WA, wenn Du argumentiertest anstatt zu polemisieren, würde vielleicht wer mit Dir diskutieren. Also ich nicht, weil ich keine Ahnung habe. Aber es gibt hier welche.

  61. Rasender Falkenmayer

    Kann hier vielleicht jemand etwas erhellendes zu regäsel/Ordonnez sagen? Man liest „Diese beiden Profis trainieren mal mit, eher selten, sind dann wieder vom Trainingsplatz verschwunden, ziemlich oft…. “
    https://www.op-online.de/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-ordonez-regaesel-zwei-verteidiger-abseits-9208658.html
    und ähnliches. Die dürfen sich demnach nicht mal „im Trainig anbieten“ oder wollen nicht oder was? Wäre das nicht ziemlich fies?

  62. Erklär mir mal einer warum das eine Aufgabe der Polizei ist wenn sich ein paar Idioten freiwillig gegenseitig auf die Fresse hauen lassen/ wollen. Warum ist das denn überhaupt eine Straftat, wenn die anderen doch kollektiv einwilligen?

  63. @62.

    Ein wirklich gut begründetes und schlüssiges Argument. Gegen so viel Fachwissen kann ich leider nicht bestehen und bin deshalb raus aus der Diskussion.

  64. ZITAT:
    „@62.

    Ein wirklich gut begründetes und schlüssiges Argument. Gegen so viel Fachwissen kann ich leider nicht bestehen und bin deshalb raus aus der Diskussion.“

    Von einem, der hier regelmässig schreibt und liest, sollte ich erwarten können, dass er zumindest mal darüber nachdenkt, wer denn das grösste Interesse an der Ausweitung der BL-Spieltermine hat und wer sich dadurch die Taschen noch etwas voller stopft. Die Loblieder, die die BL-Vereine wegen des neuen Fernsehvertrages auf den DFL-Geschäftsführer gesungen hatten, waren doch wirklich nicht zu überhören.

  65. ZITAT:
    „@ 49 Maxfanatic
    Klar, der Grindel und der Bierhoff waren die Strippenzieher bei der WM-Vergabe an die Kataris und sind auch schon wegen Korruption und Steuerhinterziehung verurteilt worden. Da kann natürlich der deal mit SAP nur auf Vetternwirtschaft beruhen. Also jedenfalls in deiner Welt. Und die kann ich nicht ändern.“

    Ich weiß gerade nicht, welche deiner zwei möglichen Ansichten blauäugiger wären: Entweder du denkst, dass beim DFB alle ne weiße Weste und weder was mit Korruption, noch mit der Katar-WM und ähnlichen seltsamen Gebaren im Weltfußball zu tun haben, oder du glaubst wirklich, dass das nur ein paar einzelne Personen waren und die „neue Riege“ ganz sauber ist.

    Wahnsinn. Vor allem dein Hinweis auf die Vetternwirtschaft, die niemals-nicht vorliegen kann. Da ist ein Oliver Bierhoff SAP-Markenbotschafter, der Sohn vom früheren DFB-Präsidenten kriegt lukrative Pöstchen in Hoffenheim, der DFB arbeitet munter mit SAP zusammen, die Nationalmannschaft steigt in Hotelanlagen von Dietmar Hopp ab… Wenn ich den Verdacht von Vetternwirtschaft vermeiden will, vermeide ich auch solche, vorsichtig gesagt, „ungünstigen“ Verstrickungen. Braucht man aber gar nicht, denn die hohen Herren können sich die Taschen prima gegenseitig vollmachen, weil es genug „Westend-Adler“ gibt, die ihnen willfährig hinterhertrotten.

    Das lustige daran ist: So Leute wie du merken nicht mal, dass dadurch, dass der DFB Konstrukte wie Hoffenheim & RB – natürlich ganz uneigennützig – durchwinkt, einfach dauerhaft zwei Plätze in der Liga vor der Eintracht belegt sind. Von übriger Einflussnahme, die ich durchaus für möglich halte, mal ganz zu schweigen. Aber das kann ich dir nicht mal vorwerfen, das merken ja auch die Oberen in den ganzen Vereinen, die jetzt plötzlich in die Röhre gucken, nicht – oder nur viel zu spät.

  66. W-A

    Die Bundesligavereine betreiben also Amateurfußball. Ah-Ja.

  67. @ 69 Maxfanatic

    Nur weil der DFB an einem deal beteiligt ist, muss der nicht auf Vetternwirtschaft oder auf Korruption beruhen. Sippenhaft ist dunkelstes Mittelalter, jedenfalls in meiner Welt.

    Und das Thema „Durchwinken“ können sich die BL-Vereine mal ganz zuerst und mit weitem Abstand vor dem DFB an die eigene Fahne heften. Und über die Frage, ob 50+1 überhaupt eine rechtlich zulässige Beschränkung darstellt, hat der DFB ohnehin nicht zu befinden.

  68. Die meinen mit Extremismus-Bekämpfung bestimmt den Kampf gegen diese brandgefährlichen Linken.

    Ganze zwei Verurteilung (1 x Holländer / 1 x Pole – oder?) nach dem apokalyptischen Bürgerkrieg zu Hamburg und Gängelung z.B. der Kollegen vom Frankfurter Klapperfeld, die – zumindest wenn man sich die sehr interessante Gedenkstätte von denen in den Knasträumen ansieht – mindestens in punkto Antifaschismus und Antirassismus so dermaßen fest auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, dass Rhein und de Maiziere eigentlich vor Dankbarkeit weinend auf die Knie sinken sollten.
    Echt jetzt.

    Und die nächste Geisel unserer westlichen Welt: Einbrüche. Oh man.
    Vor ein paar Wochen kam ein lustiger Beitrag auf hr-info, dass die in die Höhe geschnellten Einbruchszahlen in Nordhessen gänzlich auf einen fleißigen Einbrecher zurückzuführen ist, der nach dem Knast wieder ins Business eingestiegen ist.
    Und bei Einbruch kenne ich mich aus – wir hatten drei Stück. Wir haben überlebt. Knapp.

  69. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Erklär mir mal einer warum das eine Aufgabe der Polizei ist wenn sich ein paar Idioten freiwillig gegenseitig auf die Fresse hauen lassen/ wollen. Warum ist das denn überhaupt eine Straftat, wenn die anderen doch kollektiv einwilligen?“

    Öffentliche Sicherheit und Ordnung. Gewalt wird nur in eng begrenzten geregelten Rahmen geduldet. Du kannst nicht jedem erlauben, in der Öffentlichkeit zu kämpfen, die Gefahr für Unbeteiligte und Güter der Allgemeinheit ist zu groß und ebenso die Gefahr, dass der selbst Betroffene gar nicht richtig eingewilligt hat, oder seine Einwilligung zurückziehen will (was nach dem Gesetz immer möglich sein muss).
    So die Theorie dahinter

  70. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Nur weil der DFB an einem deal beteiligt ist, muss der nicht auf Vetternwirtschaft oder auf Korruption beruhen. ….“
    Richtig ist: Es gibt auch noch andere Institutionen, die Vetternwirtschaft und Korruption betreiben.

  71. ZITAT:
    „W-A

    Die Bundesligavereine betreiben also Amateurfußball. Ah-Ja.“

    Du scheinst raus zu sein aus der Diskussion.

  72. @76.
    In meiner 56. schrieb ich, dass der Amateurfußball geschädigt wird. Aber Lesen wird wohl überbewertet.

  73. „Ganze zwei Verurteilung (1 x Holländer / 1 x Pole – oder?) nach dem apokalyptischen Bürgerkrieg zu Hamburg „

    Nicht zu vergessen ein Italiener bei dem Bürgerkrieg in Frankfurt anlässlich der EZB-Eröffnung.

  74. ZITAT:
    „@76.
    In meiner 56. schrieb ich, dass der Amateurfußball geschädigt wird. Aber Lesen wird wohl überbewertet.“

    Die Schädigung des Amateurfussballs als solche ist doch unstreitig. Du schreibst aber dem DFB in deiner #56 die Verantwortung für diese Schädigung zu. Und das ist mindestens mal blauäugig, wenn nicht gar scheinheilig. Es waren in diesem Fall die Proficlubs, die sich mit ihrer Forderung nach mehr Vermarktungsmöglichkeiten durchgesetzt hatten. Dem DFB blieb da nur noch der Biss in den sauren Apfel, mehr nicht.

  75. „Die Schädigung des Amateurfussballs als solche ist doch unstreitig.“

    Woran gemessen?

  76. ZITAT:
    „“Die Schädigung des Amateurfussballs als solche ist doch unstreitig.“

    Woran gemessen?“

    Rückläufige Zuschauerzahlen, weniger Einnahmen.
    Zitat:
    Dirk Brökelmann (Sportlicher Leiter des SV Lippstadt):
    „Die aktuelle Situation ist alarmierend für den Amteurfußball. Der Profifußball ist eine große Bedrohung für die Amateure. Ich erkläre auch warum: Früher war der Sonntag den Amateuren vorbehalten. Heute mache ich um 13 Uhr den Fernseher an und schon kann ich die Bundesliga und die 2. Bundesliga bis in die Abendstunfen verfolgen. Diese Situation ist für viele Amateure existenzbedrohend. Auch wenn das nur ein Bruchteil des Problems ist, ist es ein gravierender Teil des ganzen Problems.“

  77. ZITAT:
    „“Ganze zwei Verurteilung (1 x Holländer / 1 x Pole – oder?) nach dem apokalyptischen Bürgerkrieg zu Hamburg „

    Nicht zu vergessen ein Italiener bei dem Bürgerkrieg in Frankfurt anlässlich der EZB-Eröffnung.“

    Yo, Es ärgert mich halt, dass ich so grotesk ungelenk hinters Licht geführt werden soll. Und das auch noch von jemandem, dessen Gehaltsschecks ich unterschreibe und der bei seiner eigentlichen Arbeit kläglich versagt.
    Oder wer wäre eigentlich für die Verwaltung zuständig?

  78. Was verschafft uns eigentlich die Ehre dieses Besuchs? Irgendwer mit Silvesterraketen beschossen worden?

  79. Vielleicht können der Merseburger und die Murmel sich gegenseitig die Karre anzünden oder die Bude verwüsten beim Einbruch. Scheinen den selben Humor zu haben.

  80. Einen Film im Privatfernsehen zu gucken ist echt nervtötend. Die Hälfte der Zeit langweilt man sich zu Tode. Wenn ich das (gute) Buch von Eric Berg nicht gelesen hätte, wäre ich auch nicht auf diese Idee gekommen. Diese Reklamesender sind einfach nix für mich.

  81. ZITAT:
    „Vielleicht können der Merseburger und die Murmel sich gegenseitig die Karre anzünden oder die Bude verwüsten beim Einbruch. Scheinen den selben Humor zu haben.“

    Randalierer sind stinknormale Kriminelle und bedrohen nicht unsere Verfassung. Ähnlich wie Einbrecher, Darum geht es.

  82. Hatten wir denn hier noch nicht das geilo-geilo-Nagelsmann und Veh zum BVB Gerücht ?
    Die Kommentare auf tm dazu sind schon sehr witzig. Man scheint mitunter überzeugt zu sein, dass Veh den „Schönwetter-Spielern“ mal ordenlich Beine machen würde.

  83. ZITAT:
    „Einen Film im Privatfernsehen zu gucken ist echt nervtötend. Die Hälfte der Zeit langweilt man sich zu Tode. Wenn ich das (gute) Buch von Eric Berg nicht gelesen hätte, wäre ich auch nicht auf diese Idee gekommen. Diese Reklamesender sind einfach nix für mich.“

    Gestern Nacht völlig unvorhergesehen auf Oldboy gestossen,Tele5 (!) wohlgemerkt.
    Es gibt sie, diese Momente…..

  84. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht können der Merseburger und die Murmel sich gegenseitig die Karre anzünden oder die Bude verwüsten beim Einbruch. Scheinen den selben Humor zu haben.“

    Randalierer sind stinknormale Kriminelle und bedrohen nicht unsere Verfassung. Ähnlich wie Einbrecher, Darum geht es.“

    Mal unterstellt, das wäre so. Welche Schlussfolgerung ziehst du denn daraus?

  85. Gestern Nacht völlig unvorhergesehen auf Oldboy gestossen,Tele5 (!) wohlgemerkt.
    Es gibt sie, diese Momente…..“

    Weder der Film, noch der Sender wäre für mich interessant.

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht können der Merseburger und die Murmel sich gegenseitig die Karre anzünden oder die Bude verwüsten beim Einbruch. Scheinen den selben Humor zu haben.“

    Randalierer sind stinknormale Kriminelle und bedrohen nicht unsere Verfassung. Ähnlich wie Einbrecher, Darum geht es.“

    Mal unterstellt, das wäre so. Welche Schlussfolgerung ziehst du denn daraus?“

    Das man sie – heuer die Linken – nicht zur Bedrohung unserer Verfassung ausrufen muss, wie es de Meizaire nach den Ausschreitungen in Hamburg getan hat.
    Wobei zumindest ich das Bedrohungspotenzial dieser Ausschreitungen bei gerade mal zwei Verurteilungen als eher zu vernachlässigen einstufen würde.
    Aufgemacht habe ich das Fass wegen des Links, dass jetzt Polizeikräfte zur Bekämpfung von Extremisten abgezogen würden (irgendwo oben, vom Krieger).

  87. ZITAT:
    „(…) Das man sie – heuer die Linken – nicht zur Bedrohung unserer Verfassung ausrufen muss, wie es de Meizaire nach den Ausschreitungen in Hamburg getan hat.
    Wobei zumindest ich das Bedrohungspotenzial dieser Ausschreitungen bei gerade mal zwei Verurteilungen als eher zu vernachlässigen einstufen würde. …(…)“

    Immerhin ist der 18jährige Fabio V. seit gestern aus der U-Haft entlassen.
    http://www.spiegel.de/panorama.....80505.html
    Wurde ja auch Zeit, mMn. Und ob und was bei der weiteren Verhandlung strafrechtlich relevant für eine Urteilsfindung werden könnte, wird hoffentlich Justitia weisen und nicht eine verbohrte Staatsanwaltschaft.

  88. @ 91 ES
    Bedankt. Jetzt hab ich wenigstens mal deinen Ansatz kapiert.

  89. „Wobei zumindest ich das Bedrohungspotenzial dieser Ausschreitungen bei gerade mal zwei Verurteilungen als eher zu vernachlässigen einstufen würde.“

    Genau so war auch meine #78 gemeint. Für den Fall, dass es jemand nicht verstanden hat, was ich nicht verstehen würde.

  90. Wenn man schon von einer Bedrohung unserer Verfassung spricht, sehe ich diese eher dadurch bedroht, dass Staatsorgane, wie z.B. die Polizei, sich über das Gesetz stellen und dieses dann noch von den Politikern gedeckt wird. Aber dies ist nur meine persönliche Meinung; zurück zum Sport.

  91. Rasender Falkenmayer

    Morsche?
    Schon wieder Politik? Dabei soll Veh zum BVB, um den Weg für Nagelsmann im Sommer freizumachen (Quelle Internetz). Sensacion. Der Armin als Jupp. Für Arme.

  92. 96 – Veh zum BVB wäre nicht nur alleine sprachlich dergestalt ulkig, dass ich eher an unsere Meisterschaft glaube.Im Fußball. Herren.

  93. Nachhaltig wäre das aber nicht.

  94. Vorbereitungswumms

  95. ZITAT:
    „Nachhaltig wäre das aber nicht.“

    Kein Trainer ist auf Dauer, nichts ist so beständig wie der Wechsel.
    (10€ fürs Phrasenschwein)

  96. @96.
    Also werden wir Deutscher Meister wenn Veh zum BVB geht – Danke Armin!!!

  97. Ich dachte Veh will nur noch Spitzenmannschaften trainieren…

  98. So bekloppt kann der Watzke gar nicht sein.

  99. ZITAT:
    „@96.
    Also werden wir Deutscher Meister wenn Veh zum BVB geht – Danke Armin!!!“

    Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.

  100. Wenn der Nageldings dann im Sommer zum BVB geht wechselt Kovac ja doch zu den Bayern. Hätte ich gar nicht gedacht. Rebic wird dort dann der Ribery Ersatz und Wolf spielt für Robben.
    Jetz erstmal einen Aperitif.

  101. Fußball am Arsch, Folge 118: Warum man Testspiele gegen Luxemburg oder Haiti tunlichst vermeiden sollte

    http://www.kicker.de/news/fuss.....liste.html

  102. Rasender Falkenmayer

    Was für ein Schwachsinn, Freundschaftsspiele in einer Ragnliste zu berücksichtigen.

  103. Hübsch. Tischfußball, Bundesliga-Edition.

  104. ZITAT:
    „Was für ein Schwachsinn, Freundschaftsspiele in einer Ragnliste zu berücksichtigen.“

    Die Eintracht würde durch den grandiose Sieg in Idstein sicher voran gekommen sein.

  105. ZITAT:
    „Hübsch. Tischfußball, Bundesliga-Edition.“

    Sehr gelungen – fehlt noch eine alberne Rudelbildung und der Sodom & Gomorrha schreiende Bela Rethy.

  106. … und der Neuer-Arm

  107. Der Neuer-Arm ist deutlich zu erkennen.

  108. Und wir alle wissen, wie schnell aus einem Neuer-Arm eine Höcke-Arm werden kann.

  109. ZITAT:
    „Hübsch. Tischfußball, Bundesliga-Edition.“

    Sensationell.

    Allerdings scheint mir das nicht die Bundesliga-Edition sondern das Modell „Serie A“ zu sein. Bei dem einen Stürmer meine ich am künstlerischen Ausdruck Filippo Inzaghi zu erkennen.

  110. Schnarchmodus. Wurde hier auch zu hart trainiert und die Blog-Gemeinde bedarf der Regeneration?
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1397648
    Trainingssteuerung scheint wahrlich eine Wissenschaft für sich zu sein. Kein Wunder, dass wir soviel „staff“ brauchen. Und gut trainieren. Daher der Mittelfeldplatz.
    Und der Tabellenführer hatte wohl zu wenig trainiert.
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1397643
    Zu viel Training = Tabellenende, zu wenig Training = Tabellenspitze.
    Logisch ist anders.

  111. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Logisch ist anders.“

    Tatsächlich erstaunlich ist, dass nicht jede Profifußballmannschaft von hochqualifizierten Experten optimal fit gemacht wird und man da noch einen Vorteil herauszuholen kann. Gibt es so etwas in anderen Sportarten auch?
    Basketball, Amerikanischer Eierwurf, Tennis … wo der Rubel halt so rollt.

  112. Rasender Falkenmayer

    streiche ein "zu" aus "herauszuholen" in #117)

  113. Man kann zu viel trainieren, man kann zu wenig trainieren, man kann zum richtigen oder falschen Zeitpunkt Fitness-Einheiten ansetzen, das richtig hinzukriegen nennt sich Trainingssteuerung. Kann man hochwissenschaftlich von Spezialisten betreiben lassen oder der alte Fahrensmann sieht das mit dem geschulten Blick, wieviel die Jungs noch brauchen.

  114. Rasender Falkenmayer

    Besser kein Training als falsches Training.

  115. Es gibt kein richtiges Trainieren im falschen.

  116. Training brauchen nur die, die nicht kicken können.

  117. Donnerstag ist, wenn Uwe Bein zum Training kommt.

  118. Wer übt, kann es noch nicht.

  119. ZITAT (KPB):
    „Wie soll meine Erwartung sein? Hinfahren, drei Punkte holen, wieder nach Hause kommen. …“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    Jo, kann man so machen. Wenn man’s machen kann. Hab‘ nix dagegen.

  120. Weihnachtsgeschenk für Lokalpatrioten:
    http://www.taunus-zeitung.de/l.....1511952581
    ZITAT:
    „Apfelwein-Fans können sich das Gerippte aus Silber schon länger um den Hals hängen. Jetzt gibt es das Schmuckstück auch noch aus einem für den Taunus typischen Material. …(…) … Ein paar Ideen für weitere typisch hessische Anhänger hat er noch: Vielleicht kreiert er bald einen Eintracht-Adler. …“
    Man rufe dem Mann mehrstimmig laut zu: „Mach‘ mal!“

  121. ZITAT:
    „ZITAT (KPB):
    „Wie soll meine Erwartung sein? Hinfahren, drei Punkte holen, wieder nach Hause kommen. …“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    Jo, kann man so machen. Wenn man’s machen kann. Hab‘ nix dagegen.“

    Dem Spruch ließ er schon in Freiburg Taten folgen.

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT (KPB):
    „Wie soll meine Erwartung sein? Hinfahren, drei Punkte holen, wieder nach Hause kommen. …“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    Jo, kann man so machen. Wenn man’s machen kann. Hab‘ nix dagegen.“

    Dem Spruch ließ er schon in Freiburg Taten folgen.“

    Na ja, ich plädiere für mildernde Umstände. Woher sollte er denn auch wissen, dass der Sprung von der spanischen Liga in die beste Liga der Welt so groß ist?

  123. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Glanzparade von Trapp

  124. ZITAT:
    „Glanzparade von Trapp“

    Huch, ist Länderspielpause?

  125. Länderspiel? Och nee, lass mal. Das, was uns da nächstes Jahr ins Haus steht, ist definitiv nicht mein Ding
    http://www.fr.de/sport/sportar.....-a-1397613
    ZITAT:
    „… „Sie sind mit ihrem Kopf im Sand glücklich“, sagt Walden. Tatsächlich bleibt der FIFA keine Wahl: Das Turnier zu verlegen, ist logistisch nicht möglich, und auch eine Sperre der Heimmannschaft realistischerweise nicht praktikabel. Also scheint das FIFA-Motto zu sein: Augen zu und durch. …“
    Selbiges dürfte dann auch gelten für die darauffolgende WM. Im Wüstensand von Katar.
    Irgendwie basteln die Fußballoberen DFB/DFL, UEFA, FIFA wirklich ernsthaft daran weiter, das Bizznezz und Spaß daran auf diametral entgegen gesetzte Planeten zu verpflanzen. In fast jeder Kategorie.

  126. Hui, alle müde . Alle Stunde ein Kommentar. Naja ich sehe draussen den ersten Schnee fallen. Da wird ich mich auch besser ins Bettchen kuscheln.

  127. Gaci, spuil einfach Fussball, nur für Dich!