Eintracht Frankfurt Energie Cottbus – Eintracht Frankfurt

Hier gibt es kein Interview. Hier gibt es nur offene Briefe. Man muss nämlich nicht nur zum richtigen Zeitpunkt abdrücken, man muss auch richtig stehen.

Der Autor begibt sich gleich auf den Weg nach Cottbus Hockenheim. Das Blog ist bis zum Anpfiff des Spiels somit unmoderiert. Viel Spaß, sportliche Grüße.

Schlagworte:

290 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. „When people are free to do as they please,

    they usually imitate each other.“

    — Eric Hoffer

  2. Viel Glueck gegen Cottbus. Trotzdem. :)

  3. Gestern FSV, heute Hockenheim , morgen Marathon.

    Stefan ich vergleiche dich so langsam mit den amerikanischen Fotograf James Nachtwey, der war überall zu finden und arbeitete beinahe überall ohne Scheinwerfer. … in deinem Fall halt ohne richtigem Objektiv.

  4. Wie schlecht muß ein Profifußballpieler sein, der bei

    solch einer Personalmisere nicht die Chance bekommt von Anfang an zu spielen. Verkauft IHN und zwar sofort.

    Scheiß auf die Millionen. Schmeißt den Holz auch gleich mit raus.Keine Ahnung vom Scouting,der Mann.

    ER und FF,ich will nichts mehr hören davon, ob ER spielt oder nicht, ob er irgendwann der Eintracht helfen kann oder nicht. Macht endlich Schluß mit dieser Farce. Mann, hab ich nen Hals.In Cottbus wird sich FF wegen seinem Mut feiern lassen, wieder mal junge, unerfahrene Spieler ins kalte Wasser geworfen zu haben.Er wird den einen Punkt holen,ganz sicher.

    Ich habe die miesen 80-iger überstanden,ich werde auch Friedhelm überstehen,obwohl sicher bin ich mir damit auch nicht mehr.Schönen Spieltag noch.

  5. aber aber, lieber frankco, man beachte: friedhelm ist lernfähig! er sagt doch tatsächlich, dass er mittlerweile gemerkt hat, dass caio „…kein trainingsweltmeister wird.“ und dass nach über neun monaten – respekt!

  6. Tja, manchmal muss man wohl Verluste realisieren und neu nachlegen…

    Diese Spieler müssen demnächst ersetzt werden,

    der Körper packt so etwas nicht…

    Pröll > der verletzungsanfälligste Torwart aller Zeiten

    Chris > der verletzungsanfälligste Abwehrspieler aller Zeiten

    Preuss > der verletzungsanfälligste Mittelfeldspieler aller Zeiten

    Meier > der verletzungsanfälligste Stürmer/Mf aller Zeiten

  7. Ja, gerade bei Preuß kann man nur den Kopf schütteln. Nasenbeinbruch und offener Oberschenkel sind besondere Zeichen seiner Verletzungsanfälligkeit. :)

  8. Guten Morgen in die Runde! Dann wolln wir doch mal schauen was unsere Not-Elf gegen die Lausitzer hinbekommen. Ich bin gerade aufgestanden und sach mal in meinem morgendlichen Leichtsinn „die haun ‚mer wech!!“.

  9. „hinbekommt“

  10. Sehr gutes Interview!

    Jetzt wünsche ich mir 3 Punkte im Osten und ich glaube, dass es auch möglich ist, weil: Die Mannschaft hat erlebt, dass sie noch gewinnen kann, dass es mit Hängen und Würgen geht.

    Das hat allen einen enormen Motivationsschub gegeben. Dass jetzt so viele fehlen, ist bitter, kann aber auch bei den verbliebenen noch die letzten Prozent freisetzen.

    Mein Tipp: wieder ein dreckiges 2:1 für uns. Cottbus macht ein Eigentor, das zweite macht Russ.

    [Hier habt ihr es zuerst gelesen]™

  11. Zitat @ 7 HeinzGründel:

    „Ja, gerade bei Preuß kann man nur den Kopf schütteln. Nasenbeinbruch und offener Oberschenkel sind besondere Zeichen seiner Verletzungsanfälligkeit. :)“

    Und Chris erst. Stürzt einfach und verletzt sich an der Schulter. Warum hält das Kapselband das nicht einfach aus? :)

    Zitat @ Wastl:

    „… Dann wolln wir doch mal schauen was unsere Not-Elf gegen die Lausitzer hinbekommen. „die haun ‚mer wech!“.

    Na klar. Not haut Elend wech. Vielleicht mit viel Glück und Krampf uter gewissen Umständen. Immerhin hat Energie auch einiges an Ungemach zu bieten. Die Herren Angelov (Nasennebenhöhlenentzündung), Mitreski (Rotsperre) und Jula (Oberschenkelzerrung) fallen aus.

    Aber Achtung. Cottbus kann hinten mit Pavicevic, Radeljic, Cvitanovic und Ziebig eine Bombentruppe gestandener Bundesligaprofis zum Zungeschnalzen aufbieten. Da wird es nicht leicht, Friedhelms Marschroute umzusetzen:

    „In Cottbus wollen (!) wir häufiger (!) nach vorne spielen.“

  12. Ich will ne Abmahnung! Ich will ne Abnmahnung! Zwanziger Du demagogisch wertvoller, funktionsbehafteter falscher Fuffziger, zieh Deine Fussballschuhe an und fahr nach Cottbus. Wir brauchen FUSSBALLER!

  13. Bei Cottbus sitzt übrigens der Ex-Eintracht-Amateur Danny Galm nicht mal auf der Reservebank.

    Galm wurde bei uns noch vor gar nicht so langer Zeit in Stunden der Not immer wieder mal als einer der Spieler genannt, die Friedhelm unbedingt mal bringen müsste (am besten für Amanatidis), um unsere Sturmmisere zu beheben.

  14. Der Prasnikar muß den halt einfach mal werfe.

  15. Was mir gefällt ist, dass anscheinend diese unglaubliche Lethargie aus der Mannschaft raus ist – und vor allem auch aus der sportlichen Leitung. Das lässt mich bei allem Verletzungsunglück hoffen.

  16. Tja, die U23 könnte Galm jetzt gebrauchen. Sie mussten nachrüsten auf Grund von Personalmangel. Frank Leicht engagierte jetzt den arbeitslosen Sven Ehser. Sogar für die diesbezüglich gewöhnlich gut unterrichtete Plattform „transfermarkt.de“ ein nahezu unbeschriebens Blatt. Wissen die Herren hier Näheres? http://www.transfermarkt.de/de.....rofil.html

  17. …würde jetzt mal nicht so sehr über Pillepalle herfallen. Abgesehen von Unfällen (Nase / Schenkel / Schulter) waren auch noch genug andere Verletzungen dabei, welche darauf hindeuten, dass die Belastung des Profisports ggf. zu hoch sind.

    Vor allem die Kniebschwerden von AM und CP. Und dass Chris nicht der robusteste ist, könnte man aufgrund der sehr geringen Einsatzzeit der letzten Jahre durchaus herausinterpretieren.

    Lediglich bei Pröll glaube ich an überproportional viel Pech.

    So traurig das ist, aber mit Chris / AM / Preuss würde ich niemals über eine komplette Saison rechnen (eher max. 10 Einsätze) – also finde ich den Ansatz über die Verpflichtung von entsprechender Ergänzungen zu sprechen richtig.

    Heute? Hoffe mal, dass die IV – sollte denn Mössmer gewoffe werden müssen – nicht total schwimmt. Sollte die IV halten ist ein Punkt drin, mit Glück und etwas Schwung aus’m KSC Sieg ggf. sogar ein rumpliges 2:1.

    Einige haben Fink in die IV gestellt. An sich ja naheligend, aber ist der nicht zu klein = kopfballschwach?

  18. @ ekrott

    Ich habe ein 17-Jähriges Talent für uns gefunden. Aaron Ramsey. Noch etwas grün hinter den Ohren, aber mit richtig guten Ansätzen. Das wäre doch einer für uns, oder?

    http://tinyurl.com/6cu47z

  19. So wie NADW, der ja auch in Frankfurt als unglaublich verletzungsanfällig galt, aber jetzt in Schalke trotz Champions League/UEFA Cup Doppelbelastung schon über eine Saison lang durchspielt.

    Die Frage ist warum es die Eintracht in den letzten Jahren so geballt trifft. Pech? Vielleicht. Zu wenig Leistungsdichte im Kader (Spieler müssen auch angeschlagen spielen)? Wahrscheinlich. Qualitativ oder Quantitativ zu wenig physiotherapeutische Begleitung? Subjektiv empfunden sehr wahrscheinlich.

    HB hat sich im Doppelpass als Traditionalist geouted, quasi als klinsmannschen Gegenpol. Dazu gehört wahrscheinlich auch die Denke, dass man so nen modernen Schnick-Schnack früher auch nicht hatte.

    Warum man Spielern Millionen zahlt und dann aber an der persönlichen Betreuung spart, ist mir schleierhaft. Das Konzept für jeden Spieler einen eigenen Trainer/Physio-Therapeuten/Berater zu haben ist mir durchaus schlüssig, kosten diese doch im Vergleich zu den Spielern selber nur Trinkgelder. Ist der Spieler nicht eine Millioneninvestition die es auch zu bewahren und deren Amortisierungswahrscheinlichkeit es möglichst zu optimieren gilt?

    Wenn man in Managementkategorien denkt, gibt es grob zwei Managertypen, den Sanierer mit stark ausgeprägten administrativen Fähigkeiten und den Visionär mit Risikobereitschaft aber auch gutem Risikobewertungsinstinkt. Im Lebenszyklus eines Unternehmens werden in bestimmten Entwicklungsphasen jeweils stärker die Fähigkeiten des einen oder des anderen benötigt.

    Da die Sanierungsphase bei der Eintracht abgeschlossen ist und HB der klassische Sanierertyp ist, sollte man HB einen sportlichen Leiter zur Seite stellen, der wieder frische Ideen einbringt, sofern er das zulässt. Denn wirtschaftlich gedacht, wird sich die Eintracht neue Sponsoren und somit größere Einnahmequellen nur über neue Ideen und erfrischenderen Fussball erschließen können.

  20. @Albert C.

    Dein LInk führt ins Nirgendwo!? Aber ich glaube, ich habe schon von ihm flüchtig gelesen. Ist das einer von der Insel?

  21. Das ist der hier. Spielt aber mittlerweile bei Arsenal.

  22. @7

    ach Heinz, da hast Du dir ausgerechnet die Verletzungen rausgesucht, die auch nach maximal 3 Wochen erledigt waren. Schau doch mal selbst in die Statistiken, welche

    Spiele möglich gewesen wären und wieviele diese Spieler in den Jahren für die Eintracht tatsächlich gespielt haben…

  23. @19: Ich frag‘ mich eher, woe die Unterschiede herkommen zu früher. Da gabs eine erste Elf, und die hat i.d.R. in weiten Teilen durchgespielt mit vielleicht 2-4 hintendran, die öfter zumEInsatz kamen.

    Verletzungen in dieser Häufigkeit? Ich kann mich nicht erinnern oder ist da mein Blick nach hnten verklärt?

  24. Rein Subjektiv haben für mich die langen Verletzungsserien angefangen, seit wir mit FF in der 1. Liga spielen, in der 2. war es glaube ich nicht so schlimm.

    Viele führen das Beispiel Jones an, für die Begründung es liegt am Training oder der Betreuung.

    Was war mit Preuss, als der bei Bayer war, da war er doch auch schon ständig verletzt, oder? Was ist mit unseren Statistikern, die müsste das doch wissen.

    ER war bisher nicht verletzt, recht hat ER im Training nicht richtig mitzumachen ;-)))

  25. Hab was bei Wikipedia gefunden:

    Nach einem Jahr in der zweiten Liga wechselte er 2002 zu Bayer Leverkusen, wo er zwar einige Spiele in der Bundesliga und auch in der Champions League machte, verletzungsbedingt aber nicht den Durchbruch schaffte

  26. mal wieder zurück zum Interview:

    Ich habe den Anschein, dass FF endlich begriffen hat, worum es geht. Vielleicht wird das ja doch noch was, bis dato hatte ich so meine Zweifel, aber der gesamte Grundtenor seine Aussagen gefällt mir gut. Ich gebe ihm bis zur Winterpause hiermit noch einmal eine Chance. Auch wenn ich weiterhin denke, dass Ende der Saison ein neuer ÜL her muss.

  27. Na, gut ich habe es mal unter www. fussballdaten.de recherchiert. Hierbei sind nur Ligaspiele einbezogen bei allen Vereinen in denen sie tätig waren:

    chris

    108 von 212 möglichen Spielen

    die letzten 4 Saisons 22/13/10/5

    preuss

    172 von 348 möglichen Spielen

    die letzten 4 Saisons 23/14/7/0

    pröll

    186 von 348 möglichen Spielen

    die letzten 4 Saisons 2/14/23/0

    meier

    141 von 306 möglichen Spielen

    die letzten 4 Saisons 33/29/11/2

    bajramovic

    204 von 348 möglichen Spielen

    die letzten 4 Saisons 25/27/12/0

    Ganz klar das wir hierfür zumindest gleichwertiges Backup haben müssen. Die Quote ist bei allen so ca. um die 50 %

    insgesamt. In den letzten 2 Jahren geht es in Richtung

    20-30%

  28. unerreicht ist folgender Spieler:

    602 von 646 möglichen Spielen.

    In seinen letzten 4 Saisons 33/33/34/33

    es ist…..

  29. CHARLY KÖRBEL

  30. traber von daglfing

    Es ist schon legitim sich über die Verletzungsanfälligkeit mancher Spieler Gedanken zu machen.

    Reines Pech oder mehr als bloß Zufall ?

    In unserem Fall ist es kein Wunder, dass wir spielerisch nicht weiterkommen, wenn eben sogenannte Stützen der Mannschaft wie Pröll, Chris oder Meier mehr verletzt als fit sind.

    So hart es klingen mag, aber evtl. ist deren Physis den Anforderungen des Leistungssports nicht gewachsen.

    Wer selbst schon Sportverletzungen hatte, weiß auch, dass wenn diese nicht 100 % ausgeheilt sind, immer schnell wieder etwas passiert.

    Auf Dauer kann man mit einem dermaßen hohen „Lazarettanteil“ wie bei uns in der BuLi nicht bestehen.

  31. traber von daglfing

    Das Fatale ist auch, dass man einen IV oder 6er leichter ersetzen kann, als einen Spielgestalter, wie Meier es eigentlich sein sollte.

    Denn mit seinem Ausfall muss auch immer wieder die Taktik oder das Spielkonzept umgestellt werden.

    Leider herrscht bei uns gerade sowieso ein Mangel an kreativem Personal, weswegen wir schon lange kein wirklich gutes Spiel mehr gesehen haben.

    Korkmaz wird uns da nicht viel weiter helfen, denn imho ist er ein Renner, der vielleicht mit seinen Aktionen hinundwieder mal durchkommt, aber wesentlich öfter hängen bleiben wird. Dass er ein Spiel ordnen kann traue ich ihm nicht zu.

    Bleibt als Hoffnung noch Bajramovic, aber das ist leider auch noch ein weisses Blatt …

    ..oder doch noch mal Caio, den ich derzeit mindestens eine Halbzeit lang bringen würde, um endlich einen vernünftigen Eindruck von ihm zu bekommen.

    Denn wie hiess es neulich – Wenn nicht jetzt, wann dann ?

  32. …Verletzungsgefahr…

    Wenn man unpräzise angespielt wird, der Ball quasi niemanden gehört, wird um dessen Besitz gekämpft. D. h. es gibt vergleichsweise oft einen auf die Knochen.

    Gleiches gilt für Ball prallen lassen , idiotische Langhölzer usw. und es macht keinen Unterschied ob im Training oder während des Spiels. Das ist natürlich nur eine Komponente, aber eine wichtige.

  33. Caios fitness-brother

    Na dann mal wie die Chinesen, Knochenbruchtests in Jugend und vor Vertragsvergabe.

    Beinharte Männer für die Eintracht, jetzt!

  34. @ 33 schlimmer als ich jemals war,

    ich bat nur um „geimpft und entwurmt“ und wurde anschließend gemobbt! Aber, Leistungssport lebt halt von gewissen Voraussetzungen, bei der Eintracht liegt da Vieles im argen!

  35. traber von daglfing

    Der UAI wurde vergessen.

    Plädiere für eine 1, da man gegen einen Abstiegskonkurrenten nicht verlieren sollte …

  36. „Na dann mal wie die Chinesen, Knochenbruchtests in Jugend und vor Vertragsvergabe.“

    Was soll denn der Unsinn?

  37. @DrHammer

    „Gestern FSV, heute Hockenheim , morgen Marathon.“

    Vorm Marathon noch der 1. FFC. Und DTM ist laaaaangweilig. Aber ein klasse Pressezentrum, muß man sagen.

  38. Wassen Traumjob. Immer unterwegs, zwischen den schönsten Locations pendelnd, auf den angesagtesten Events unterwegs, inmitten der Reichen und Schönen!

    Da kann man neidisch werden!

  39. Ja. Immer zwischen Rödelheim und Sachsenhausen. Traumhaft.

  40. Na ja, DTM ist für mich wie am Autobahnkreuz Hagen abgesetzt zu werden. Da kommt kein Neid auf…

  41. Zitat:

    „@DrHammer

    „Gestern FSV, heute Hockenheim , morgen Marathon.“

    Vorm Marathon noch der 1. FFC. Und DTM ist laaaaangweilig. Aber ein klasse Pressezentrum, muß man sagen.“

    Wenigsten bist du rechtzeitig zum Eintracht Spiel zurück :-))

  42. Und was machen die anderen?

    VfB Stuttgart II

    0

    :

    2

    Fortuna Düsseldorf

    !!!

  43. Zitat:

    „Und was machen die anderen?

    VfB Stuttgart II

    0

    :

    2

    Fortuna Düsseldorf

    !!!“

    Ah, die 3. Liga. Da kenn ich mich aus, da im Managerspiel aktiv, u.a. um den Werdegang ehemaliger Eintracht-Profis im Blick zu behalten.

    Achtet auf Union Berlin. Dort spielt Marco Gebhardt, mein Torschütze des Jahrhunderts, bislang eine hervorragende Runde, nach Kicker-Noten der 6.beste Mittelfeldspieler dieser Liga. Leider mittlerweile schon 36.

  44. Caio spielt heute von Anfang an !!

    Meldet eben der HR.

  45. „Caio spielt heute von Anfang an !!“

    Yesssssss. Ich habe es vorausgesagt! Ist es nicht so? ;-)

  46. Dass ich das noch erleben darf…

    Aber wieder Oka im Tor….Schade..

  47. Demnächst übrigens in Liga 3..

    Fortuna Düsseldorf – Kickers Offenbach

    Mi. 29.10.08

    19:00 Uhr

    Da dürfte es hier im Blog noch mehr Unterstützung für die Fortuna geben…

  48. Wie schon oft gesagt: Oka im Tor ist für mich durchaus vertretbar. Finde ich okay. An ihm hat es ja bislang nicht gelegen…

  49. Der Reporter aus Cottbus, der den Caio-Einsatz verkündete, äußerte sich im übrigen reichlich abfällig über den derzeitigen Zustand von Energie. Sinngemäß: Die seien im Angriff so schwach, dass man nur ein Tor schießen müsse, um zu 80 % wenigstens einen Punkt mitzunehmen.

  50. Hans Meyer bringt, auf Wunsch eines einzelnen Herrn, Albermann.

  51. Die Aufstellung:

    Eintracht Frankfurt

    Nikolov – P. Ochs, Galindo, Russ, Spycher – Inamoto, M. Fink – Ljubicic, Caio, Steinhöfer – Liberopoulos

    4-2-3-1

  52. Und statt Ümit spielt Ljubicic. Ich dachte der sei auch verletzt. Da können wir heute ja mal richtig unsere Ersatzleute scouten…

    Achja und Galindo mit Russ in der Abwehr.

  53. „Hans Meyer bringt, auf Wunsch eines einzelnen Herrn, Alberman.“

    :-)

    Endlich!

  54. Die Ersatzbank aus der Not heraus sehr offensiv:

    Pröll

    Mössmer

    Korkmaz

    Chandler

    Fenin

    Tsoumou

  55. Schöne Aufstellung. Finde es gu, dass Ljubicic mal eine Chance bekommt. Außerdem sieht mir das gar nicht mal so defensiv aus. Ich bin gespannt. Da geht was.

  56. Die U23 führt auch 1:0 – ebenso ersatzgeschwächt! Eingutes Omen?

  57. ER ist in der Startelf!

  58. Mann oh Mann, aber Alberman ;-)

    Das wird nichts mehr mit mir.

  59. @ Tom

    Galm hat übrigens eben per Elfmeter zum 1:4 von Cottbus II in Plauen getroffen.

    Die kleine Eintracht führt noch 1:0 durch Hess in Heidenheim.

  60. @48: Zu meiner Anfangszeit und weit danach war die Fortuna ein fetser Bestandteil der Buli! Und so soll es wieder sein!

  61. Das sieht doch gar nicht soo schlecht aus.

    Fenin und Korkmaz als Joker auf der Bank? Oder hat sich da noch jemand verletzt?

  62. So, showdown in der zentralasiatischen Steppe.

    Klassische Ausgangssituation für einen Wendemythos. Oder eine miese Pleite.

    Der ÜLD trägt wieder Blau. Die Jackenkollektion wird erbarmungslos durchrotiert, ich weiß nicht.

  63. @ Nordendler

    Danke für die Info.

    Alternde Eintracht-Mittelfeldspieler scheinen übrigens auch keine Garantie für Siege am Fließband:

    Union Berlin – Paderborn 0:2

  64. Inamoto macht einen wachen Eindruck.

  65. Von wo kommen die „Kämpfen und siegen“ Rufe? Könnten beide Lager bringen. :-)

  66. Fenin bekommt also doch mal seine verdiente schöpferische Pause. Vielleicht ist er ja als Joker besser ….

  67. Höchststrafe für Fenin. Beim quasi-Heimspiel auf der Bank.

  68. Galindo rutscht aus – Rangelov trifft

  69. Einmal im Strafraum und 1:0 für die Westpolen

  70. Galindo rutscht weg, der Weg ist frei und der Ball anschließend im Tor.

  71. Das sah recht einfach aus.

  72. So, ist es denn schon los gegangen? Finde keinen Stream…

  73. Da hat ER wohl nicht richtig gegen den Ball gearbeitet… ;-)

  74. O je, es ist schon losgegangen…:-(

  75. Galindo bewirbt sich bei Holiday on Ice.

  76. Grätsche von Caio. Hab es genau gesehen. O.K., an Ball & Mann vorbei, aber immerhin!

  77. Unsere Deckung ist ein Hühnerhaufen.

  78. All you can eat.

  79. 2:0, unglaublich!

  80. War ja klar, dass die gleich draufgehen würden.

  81. Fink hat gepennt!

  82. welche spirituosen sind denn heute angesagt?

  83. Man könnte jetzt fragen, warum Psycher dort steht und versucht, den ersten Kopfball beim Freistoß abzuwehren und warum Fink respektvoll neben dem Torjäger steht und wo denn die Innenverteidigung steht und überhaupt. Aber wozu?

  84. @84: Härtester Stoff!

  85. Hallo? Bitte, das darf doch nicht wahr sein….

  86. Und vor 20 Minuten war ich noch ganz froh gestimmt.

    Also Ausfälle hin oder her. Das geht nicht.

    Eine Klatsche in Cottbus und unser zartes Aufschwungpflänzlein ist mehr als zertreten.

  87. Berechtigte Frage ist es zu früh für hochoktanigen Alkohol? Ist es je zu früh?

  88. So mal gespannt, was unser ÜLD nach dem Spiel sagen wird. Gucke jetzt Konferenz, es reicht!

    Funkel raus! Ausfälle hin oder her!

  89. Ich fang mal mit ner Dose Feldschlösschen an

  90. Immerhin lassen sie uns bis an den eigenen Strafraum. vierfünf Distanztreffer von Caio, dann ist das Ding noch nicht verloren.

  91. Die Eintracht wacht auf!

    Ich gebe noch nicht auf…

    Caio, jetzt mach mal was!

  92. @ 91. sunny2k1: Der ÜLD hat doch durch die Verletzungsmisere einen Freifahrtschein bis zur Winterpause bekommen. Ganz sicher.

  93. Kann mir vorstellen das im nachhinein alles Caios schuld ist und aufgrund dessen wird er zur winterpause verkauft werden.

  94. hat jmd nen stream… meiner hat sich verabschiedet… da spielt ER einmal von anfang an und jetzt kann man den gar net beurteilen -.-

  95. traber von daglfing

    Ich hab noch was vom badischen Wein am Mittwoch übrig. Hat geholfen, allerdings sehr spät.

    Mal sehen ob heut noch was geht.

    Ein drittes Tor sollte man aber vermeiden, sonst wirds bitter.

  96. Zitat:

    „@ 91. sunny2k1: Der ÜLD hat doch durch die Verletzungsmisere einen Freifahrtschein bis zur Winterpause bekommen. Ganz sicher.“

    Auch wenn er 3-0, 4-0 in Cottbus verliert? Das wage ich sehr zu bezweifeln!

  97. Noch O-Eckbälle.

    Hier steht die Null noch…:-(

  98. Immerhin dürften jetzt keine Fragen mehr kommen, warum Ljubicic nie spielt. Dagegen ist Caio Kohler.

    Also gut: als Aperitif ein Witkap Pater Stimulo (6%)

  99. Eintracht II gewinnt durch ein Tor von Weil (84.min) 2:1

    @sunny2k1

    Was hat er denn heute falsch gemacht? Bzw. wen hättest Du denn aufgestellt?

  100. „sonst wirds bitter“

    Bitter, gute Idee. Unicum, oder italienischen Fernet Branca (nicht das verwässerte deutsche Zeug)

  101. @ 102:

    Beide Tore waren individuelle Fehler von Stammspieler (Galindo, Fink und Nikolov (beim 0-2)). Das hat nix mit den Verletzten zu tun. Ansonsten würde ich sagen, ok, aber das waren Fehler von Stammspieler bzw. Nationalspieler (Galindo).

  102. U23 gewinnt. Kombi Leicht/Schur anyone?

  103. @101 guter Tipp . OT War der Erwin nicht auch einer von den Kreativen die FF nicht mehr in der Mannschaft haben wollte?

  104. Ervin wollte mehr Geld. Good riddance.

  105. Da ist eine Aktion der Frankfurter Fans geplant? Na da bin ich ja mal gespannt…

  106. Hihi

    (Bayern) 0-2 (Wob)

  107. Das war stark Oka dafür alles andere nicht

  108. Freistösse und Oka, diesmal gut gehaten

  109. Jetzt geht’s lohos!

  110. Tor !!!

    Fink

  111. Ups, schönes Tor von Fink!

  112. Jaaa wir leben wieder

  113. Fink, ansonsten schwach, macht2:1

  114. traber von daglfing

    2-1 Fink.

    Na also – geht doch.

    Und jetzt das Dreckschwein auspacken ….

  115. Uiuiui. Fink. In jedem Spiel haut er mindestens zwei davon über die Tribüne, heute trifft er. Hat nicht Inamoto angeblich eine Klebe?

    Ansonsten ein einziger Offenbarungseid im gegnerischen Strafraum. Man merkt, daß das völlig unkartiertes Terriorium ist.

  116. nach ner Dose bier ist das spiel auf einmal ansehnlicher. Subjektiver Eindruck

  117. @ Tom

    Union hat es uns vorgemacht 3:2 nach 0:2. Und das sogar mit 10 Mann.

    @Albert 109

    Ich glaube das Lachen vergeht uns dann am Mittwoch, wenn die Bayern die Schlappe vergessen machen wollen

  118. 3. Liga

    Union – Paderborn

    Ex-Eintrachtler Marco Gebhardt führt Berlin doch noch zum 3:2 Sieg. So viel über alternde Mittelfeldspieler. :)

    Die Unaussprechlichen gewinnen auch klar. :(

    Und Ex-Eintrachtler Zinnow steuert auch noch zwei Treffer bei.

  119. mein gott spyycher den musst du doch angehen ist doch keine schülermannschaft hier verdammte axt

  120. „@Albert 109

    Ich glaube das Lachen vergeht uns dann am Mittwoch, wenn die Bayern die Schlappe vergessen machen wollen“

    Tja, das hast du wohl leider recht, Nordendler…

  121. 2:1. Pause. Immerhin noch im Spiel.

    Ob der ÜLD jetzt etwas mehr riskieren wird? Wahrscheinlich nicht.

  122. traber von daglfing

    Libero bis jetzt sehr uninspiriert.

    Es lebe das Mißverständnis im Angriff ..;(

  123. Wir werden das Ding noch drehen.

    Und dann kriegt der Isar von mir ein paar Düvel

  124. Prost !

    Fink hält uns am Leben, da schau her !

    Irgendwie, ich bin zufridde. Das pack’mer noch.

    Auf geht’s Eintracht schiesst ein Tor !

    „völlig unkartiertes Terriorium“ Jep Isaradler ! Aber spannend. Das kann furchtbar nach hinten losgehen, aber hey, was haben wir zu verlieren ? Go, Eintracht GO!

  125. So als Halbzeit fazit finde ich

    1. Abstimmung in der Offensive gibt es nicht, wie auch

    2. Ljubicic hat meiner Meinung nach viel bessere Ansätze als Toski

    3. Ich hab das Gefühl es sind besserer Fussballer in der Offensive als sonst.

  126. Fenin statt Kreso würd‘ ich mal tippen. Und Caio muss in die 1:1 Situationen und keine Alibipässe spielen. Nur Mut.

  127. Inamoto spielt weiterhin gut, bereitete die Fink Chance vor.

  128. Da scheint ein Fan aus Frankfurt tot zusammengebrochen zu sein. Jedenfalls steht das im Forum. Die Ultras haben wohl den Block verlassen.

  129. Korkmaz kommt!

  130. Jetzt Korkmaz für Ljubicic

  131. Da war doch die japanische Klebe. Sieht ganz gut aus vorne. Das Stimulo hat geholfen, ich mache naheliegenderweise ein Westmalle Dubbel auf.

  132. Das ist ja fast Kombinationsspiel der SGE.

  133. Libero kannste heute den Hasen geben!

  134. Zitat:

    „Libero kannste heute den Hasen geben!“

    Ja. Der ist schlechtester Frankfurter heute.

  135. Come on Eintracht, come on Eintracht!

  136. In den ersten 10 min der 2. Halbzeit mehr Schüsse auf das gegnerische Tor als in manchen kompletten Spielen.

  137. Allerdings sind die Standards von IHM auch nicht wirklich gut…

  138. Korkmaz ist in der Buli noch nicht angekommen,

  139. Inamoto gefällt mir sehr gut.

  140. traber von daglfing

    Meine Herren, wir drehen das Ding noch, denn die Westpolen können doch AUCH NIX !

    Aber Libero darf jetzt dann raus und der Fenin schiesst noch einz …

  141. welch Schwachsinnswechsel

  142. Fenin für Caio

  143. Fenin kommt für Caio, der hat ordentlicht gespielt; ein paar Fehler zuviel.

  144. Ich hätte eher Libero rausgenommen, aber naja.

  145. Na, wenn Lumpi Caios Position einnimmt, wo er sich eh dauernd herumtreibt, hat Fenin vorne Platz zum Fallen.

  146. Libero drinlassen und Caio raus ist grenzgängig

  147. FF riskiert einfach nichts. Nie und nimmer. Mutlos. Einfallslos. Zum xten mal das falsche Signal.

  148. traber von daglfing

    libero darf weiter wursteln – ok. dann mach aber endlich mal ne Bude – meinetwegen ne dreckige …

  149. Warum geht Korkmaz diesem Ball nicht entgegen? *aufreg*

  150. Fenin. Tor!

  151. Der Wechsel war doch nicht so schlecht!

    Toooor Fenin

  152. Ich sag’s doch immer, wenn der Bub erst im Strafraum den Ball bekommt, dann trifft er auch!

  153. Cottbus, Pfosten!

  154. traber von daglfing

    iss zwar noch früh, aber ich prophezeie mal, dass der korkmaz …

    2-2 endlich kommt das Kampfschwein auf Touren …..

  155. Zeit für ein Westmalle Tripel.

  156. 2:2. Fenin. Hahaha, welch‘ Ironie. Unglaublich. Der Fussballgott muss aus Neuss stammen.

  157. Das Juvhel kommt!

  158. Kommt Jungs, weiter, weiter.

  159. Jetzt setzt Friedhelm auf Kinderfussball!

  160. Tsoumou kommt für Ochs

  161. Warum muss Ochs raus???

  162. Er wirft des Juwel. Für Ochs???

  163. Ochs geht, wat denn dat. Wie soll das denn mit Libero gehen? Steinhöfer Außenverteigiger?

  164. Tooooooooooooooooor! 2:3!!!

  165. Jaaaaaaaa

    Wir sind Union

  166. 3-2!

    UNGLAUBLICH! GEIL!

  167. Alles richtig gemacht Herr Funkel :D ! Zumindest mit den wechseln.

  168. 2:3 Steinhöfer Freistoß, Libero, ich werds net mehr!

  169. traber von daglfing

    endlich ne dreckige Kiste vom Libero …

  170. Lymphe! Endlich!!!

    Und ich hab kein La Trappe Quadrupel mitgebracht.

    Zittern.

  171. Brauch‘ noch nen Bier! Kall mei Drobbe!

  172. Haha Funkel will den Sieg, wechselt offensiv! Soviel zum Thema Funkel, gibt sich immer mit Unentschieden zufrieden.

  173. Was ist denn mit FF los?

    Alle Wechsel richtig gemacht, bei 2:2 auswärts einen offensiven für einen defensiven gebracht und eine Mannschaft, die gar nicht mal so schlechten Fussball spielt? Heute bin ich mit dem Trainer wirklich zufrieden.

  174. TOOOOOOOOR Libero!!!!!!!

  175. und mein link macht schlapp aber egal alles geil (Funkel vorzeitige Vertragsverlängerung)

  176. Und der Fenin fällt nicht.

  177. Mal festgehalten, bevor das wieder untergeht: Wenn bei uns einer Standards & Flanken reinbringt, dann dieser Steinmeier.

  178. Zitat:

    „Mal festgehalten, bevor das wieder untergeht: Wenn bei uns einer Standards & Flanken reinbringt, dann dieser Steinmeier.“

    Meinst Du nicht den Steinbrück? ;-)

  179. Galindo gibt wiederholt den Linksaußen. Hier wird wild improvisiert. Sollten wir öfter machen…

  180. Und die Defensive erstmal mit diesem Ochsolov!

  181. Zitat:

    „Meinst Du nicht den Steinbrück? ;-)“

    Nein, Steinhäger! Prost!

  182. Detarih und Okotcha

  183. Oh, wäre das jetzt wichtig.

  184. Wir sind plötzlich 12ter! :-P

  185. Eurobbabokaaaal

  186. traber von daglfing

    der badische Spätburgunder hat was …

    Werde gegen Bayern noch zwei Fläschchen bereit stellen ….

  187. Zitat:

    „Haha Funkel will den Sieg, wechselt offensiv! Soviel zum Thema Funkel, gibt sich immer mit Unentschieden zufrieden.“

    pgsmith: Das ist doch Satire, wenn einer Lob verdient, dann Inamoto, der jetzt 90 Minuten ein Klassespiel macht!

  188. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

  189. HUUUAAAAAAA!!!!!!!

    Wir werden auf Jahre unschlagbar sein…

  190. Der Premierekommentator hat mir mal richtig gut getan. Nach allem, was viele Anhänger des Vereins so von sich geben.

  191. Ich ziehe meinen Hut vor der Mannschaft und dem Trainer. Ich hatte am Mittwoch noch meine Zweifel, ob wir aus den zwei Spielen mehr als einen Punkt holen. Nun sind es sogar sechs geworden, wir haben zwei Spiele gedreht. Und das mit diesem dünnen Kader.

    FF scheint die Mannschaft zu erreichen und die Mannschaft kämpft. Phasenweise war das sogar Fussball der SGE.

    Ich muss mich entschuldigen.

  192. traber von daglfing

    Aus –

    Sieg –

    Spiel gedreht –

    das dreckige Kampfschwein kriegt langsam Betriebstemperatur –

    brav !

    Ich freu mich auf den Grinsi !!!

  193. 2 siege nach rückstand in folge, das ich sowas noch erleben darf, * träne wegdrück

  194. Satiremodus ein.

    Zitat:

    „FF riskiert einfach nichts. Nie und nimmer. Mutlos. Einfallslos. Zum xten mal das falsche Signal.“

    @ 152. uwebeinvompilz: Da hat der Friedhelm heute wohl alles richtig gemacht, oder?

    Satiremodus aus.

  195. Was so alles passiert, wenn man zum Mut gezwungen wird;-)

  196. traber von daglfing

    Es lebe die misthundige dreckige Kampfsau !

    Mehr geht halt grad nicht, aber wenigstens das !

    Wir sind nicht tot. Danke !

  197. Und das trotz Oka (schwerer Patzer beim Stand 0:0 wie bei LEV, Mitschuldf am 0:2)!

  198. traber von daglfing

    und ein Lob auf den badischen Spätburgunder….

    steht selbstverständlich auch am Mittwoch wieder parat …

  199. WIE GEIL IST DENN DAS ?

    Auswärtssieg und dabei auch noch Fussball gespielt, zumindest über den längstes Zweitraum, den ich bislang in dieser Saison gesehen habe. Wunderbar, einfach mal geniesen. Funkel macht (zwangsweise ? scheissegal ..) richtig viel richtig heute, da beist die Maus keinen Faden ab. 5 Euro in die Sprüchekasse, egal, Auswärtssieg !

    Danke Jungs, das war Kampf und Fussball. Herzblut würde ich fast sagen, wenn da nicht einer umgekippt wäre. Mann, was’n Drama. Puhh, Bierchen jetzt.

  200. Heinz (127)

    Respekt vor deinen Seher-Fähigkeiten, Heinz.

    Der Reporter sprach vom „Triumph des Willens“ (frei nach Leni Riefenstahl)im „Stadion der Freundschaft“. Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

    Vielleicht, dass sowohl Lubjcic als auch Korkmaz (hat immerhin den Ausgleich gut vorbereitet) völlig von der Rolle waren. Inamoto sah ich auch sehr stark, Hub_Oldie, Ochs nicht zu vergessen. Oka auch sehr positiv.

  201. „In der allergrößten Not führt der Mittelweg zum Tod.“ Fritze hat diese Erkenntnis riskan umgesetzt und außergewöhnlichen Kinderfußball spielen lassen und gewonnen. Waaaaahnsinn!!

  202. kicker: „Der FC Bayern und Frankfurt melden sich zurück“ :) das erste davon ist wurscht, aber trotzdem nette schlagzeile

  203. These: Wir hätten nie gewonnen, wenn wir nicht entscheidend in Rückstand geraten wären. So: Flucht nach vorne, erfolgreich.

    Ein Team haben wir schonmal, daß wir hinter uns lassen müssen & sollten. Die sind vorerst erledigt.

  204. Ottmar „Läwwakußßn“ Hitzfeld nennt uns eine „lösbare Aufgabe“. Hm.

  205. Zitat:

    „Was so alles passiert, wenn man zum Mut gezwungen wird;-)“

    @ 205. Capi62: Wie wahr. Wie wahr.

    Warum nicht öfters so? Natürlich auch mal in einem Heimspiel.

  206. @ 209 sgeghost:

    „WIE GEIL IST DENN DAS ?“

    1000% agree :-)

  207. mal kurz eine bange frage:

    das unser juwhel für paddy gekommen ist, hatte aber nur offensiv-taktische gründe, oder? paddy ist nicht verletzt oder sowas, oder???

    wer weiß da was?

  208. juwhel hat aber ein recht brauchbares spiel gemacht… das konnte man sich wohl anschauen.

    das noch nebenbei…

  209. Stimmt, onkel moe. Juwel ganz ordentlich, Caio ganz ordentlich, Libero macht endlich sein Tor, Fenin auch wieder und Fink haut da einen raus, der sich gewaschen hat, es geht doch ! Hach, ist das schön. Platz 12, die Saison kann beginnen ;)

  210. @.Fredi Streng:

    Ja, die Österreicher haben gekämpft, Steinhöfers Freistöße aus dem Halbfeld sind echt gut,

    Inamoto von Anfang an hellwach, Libero trotz Tor schwächster Angreifer, Juwel kapier ich immer noch nicht, beide Außenverteidiger mit Anlaufschwierigkeiten, Oka mit bekannten Schwächen aber in HZ 2 besser, Fink trotz Tor grenzgängig. Macht alles zusammen Auswärtssieg. Friedhelm soll sich mal einen hinter die Binde gießen und die Höhner vergessen.

  211. dieses spiel hat klar aufgezeigt, wo (bisher?) die Defizite des FF liegen. Weil es nicht mehr anders ging, sich etwas getraut. Caio kann man wohl doch spielen lassen. Laß ihn sich bitte in der Bundesliga einspielen. Dass Juwhel ein Riesentalent ist, hat man gesehen. Endlich mal, nach zwei Jahren, ein Spiel, bei dem ich um das Ergebnis zitterte, weil es Spaßmachte, den Offensivfussbal mit teilweise schönen Kombinationen zu sehen.

    Hoffentlich wird so weitergemacht. Das wollen die Fans sehen, auch wenn es gegen Bayern nicht reichen sollte.

  212. @ 220:

    ganz besonders freuts mich für nikos. der hats wirklich immer wieder versucht. ich dachte zwar öfter mal „junge, geh mal ein bisschen näher ran ans tor… die weitschüsse sind berechenbar bei dir“, aber das hat er dann ja wenigstens mal (zufall oder nicht) beherzigt.

    und fenin wirds sicher auch gut tun, mal wieder getroffen zu haben (hat m.e. auch weniger lamentiert und den sterbenden schwan gegeben als sonst).

    finks schuss war erste sahne. caio hätte fast auch noch so einen gemacht.

    seit langer langer zeit freue ich mich mal wieder auf die spochtschau :-))

  213. Juchhu!

    12. Platz. Mittelfeld wir kommen.

  214. „Friedhelm soll sich mal einen hinter die Binde gießen und die Höhner vergessen.“

    DAS werd ich heute abend mal machen. gute idee… bin zwar weder fritze noch hab ich je an die höhner gedacht, aber ich nehm das als allgemeinen ratschlag

    :-)

    i´m so excited… :-)

  215. Naja, jetzt werde ich FF wohl ne los, aber auf der anderen Seite fühlen sich 2 Siege in Folge verdammt gut an.

    Dann wollen wir mal weiter gewinnen und irgendwann geht FF eben in Rente.

  216. ein i für nie

  217. Zitat @ 121:

    „@ Tom

    Union hat es uns vorgemacht 3:2 nach 0:2. Und das sogar mit 10 Mann.

    Nordendler, Du bist ein Seher!!

  218. Tja, zur Strafe haltet ihr jetz mal alle schön den Schnabel und hört euch die nächsten 2 Stunden mal das hier an.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....re=related

  219. Leute bitte auf dem Teppich bleiben. Das waren zwei Siege gegen Mannschaften gegen die man gewinnen muß um

    die Klasse zu erhalten. Und seien wir doch ehrlich:

    leicht sind der Eintracht die Siege nicht gefallen.

    Gegen die Bayern einen Rückstand aufzuholen dürfte un-

    gleich schwerer sein.Auf der einen Seite freue ich mich

    über die Siege aber auf der anderen Seite… na ja!

    Was mich nur wundert, daß er C. von Beginn an brachte.

  220. @ onkel

    Was mit Paddy war weiss ich nicht:Eventuell war er rotgefährdet?

    Auch wenn ich mich tierisch über den Dreier freue…das hätte heute furchtbar in die Hose gehen können, wäre Cottbus nicht eingebrochen.

    Aber so: auswärts einen zwei Tore Rückstand gedreht? Meine Festplatte lässt mich gerade im Stich…

    Forza SGE. Sechs Punkte trotz Verletzungsmiesere. Chapeau!

    LdW Inamoto. Sagt meine Tochter.

  221. Ja, es freut mich auch für den Libero. Auch wenn da Tremmel ein wenig mitgeholfen hat, aber egal, reingemacht, abbutze, Danke, Bitte :-)

    Dass einige Fans trotz der mutigen Aufstellung in HZ-1 wieder die FF-Schmährufe losgelassen haben, fand ich diesmal aber auch daneben …

  222. @.HeinzGründel (229):

    Sadist ;-)

  223. Zitat: 231

    „LdW Inamoto. Sagt meine Tochter.“

    jau, recht hat sie… obwohl paddy eseigentlich auch verdient hat für kampf und einsatz… also für so ziemlich alles was wir haben ;-)

  224. Zitat:

    „“In der allergrößten Not führt der Mittelweg zum Tod.“ Fritze hat diese Erkenntnis riskan umgesetzt und außergewöhnlichen Kinderfußball spielen lassen und gewonnen. Waaaaahnsinn!!“

    Sehr weise formuliert, ekrott. Der Mittelweg, ja ja ;)

  225. wieso bezeichnen die leute von der spochtschau den prölli als österreicher?? ist der nicht in rheinbach geboren (nrw?)?

  226. @ Dieter

    Manche suchen das Haar in der Suppe und finden ein Toupet.

  227. Sind wir nicht irgendwie alle Österreicher? ;-)

  228. Zitat:

    „Sind wir nicht irgendwie alle Österreicher? ;-)“

    also… ich verbitte mir solche anzüglichkeiten, tassie ;-)

  229. „Manche suchen das Haar in der Suppe und finden ein Toupet.“

    Ich aber bin sehr zufrieden heute! Really.

    Und trotzdem kein Österreicher ;-)

  230. Also erstmal klasse und Respekt an den ÜL. Alles richtig gemacht.

    Caio kann man definitiv spielen lassen. Wenn der mal in der Liga Erfahrung hat, könnte er noch wertvoll werden. Was mir ebenfalls gut gefallen, war die linke Seite in der 2.Hz. Korkmaz und Spycher haben nen guten Job gemacht, zumal Spycher damit nicht mehr gezwungen war, dauernd nach vorne zu stürmen.

    Auch wenn es „nur“ Cottbus war, wir können FUßBALL spielen und nicht nur arbeiten. LdW geht für mich an Steinhöfer. Er war schon gegen den KSC nicht unauffällig und kann v.a. Freistöße schießen.

    Fenin würde ich als HS bringen, Caio mit allen Freiheiten ausstatten und mit Fink und Steinhöfer (Chris, Russ) absichern. Problematisch bleibt die Abwehr. Vor allem in der Zentrale, Galindo kann leider nicht an den starken Auftakt, Russ auch derzeit unter Normalform. Vielleicht hilft ja auch ein Wechsel im Tor.

    Erkenntnis der letzten 100 Minuten:

    Wir haben ein Mittelfeld. Wenn Caio sich noch mehr Erfahrung sammeln darf (kann), dann ist zu hoffen.

  231. Und aus Steinhöfer wird Steinhöfel

  232. Hehe, das wird die Österreicher sicher freuen, dass sie einen neuen Torwart haben. Steinhöfe“l“ kann im sicher ein paar gute Tipps zum Land der Berge und Seen geben. ^^

  233. Kann es ein Wort schöner zusammenfassen als „gustelig“? Ich meine: Nein.

  234. Bei aller berechtigten Freude. Das war Cottbus, da kann man sich offensichtlich einiges leisten…

  235. @. Andreas:

    Statt 4:0 nach 25 Minuten 2:3 am Ende und der ganze Schmerz ist bei den Westpolen.

    So ist der Fussball.

  236. auch Steinhöfel ist kein Landsmann von mir, Bayern gehört zu D, auch wenn’s viele nicht wollen ;-) .

  237. Absolut klasse. Ich habe im Radio vom 0:2 Rückstand gehört, dann nix mehr und dann mit flauem Gefühl die Spochtschau geschaut. Die Bayern haben das Spiel auch gedreht, also keinen Grund an uns ihr Mütchen zu kühlen. Vielleicht führt ja die Verletztenmisere noch zu der ein oder anderen Neuentdeckung !

  238. für mich LdW: Russ hat alles abgeräumt, sich nach dem Anstoß die gelbe geholt, weil ER den Ball vertändelt. Souverän und mannschaftsdienlich.

    Die Offensive zwar stets bemüht, aber was da im Arbeitszeugnis bedeutet, weiß ja hier jeder… weiterhin äußerst ausbaufähig – auffallend: mit unsrem neuen Yeboah, kam vorne mal einer mit Körper rein, der sich in der Luft durchsetzt und immer gut den Ball abschrimt. Der wird was …

  239. @hubie_oldie

    „Statt 4:0 nach 25 Minuten 2:3 am Ende „

    das ist eben Fußball.

    gegen den KSC übrigens ebenso: statt 3-0 zurück nach 83 Minuten am Ende 2-1 gewonnen.

    Ist doch ehrlich gesagt jedes Spiel so.

    Torwarte halten viel, Stürmer vergeben viel und das macht doch das Spiel spannend.

  240. Trotzdem:

    Wann wurden zuletzt zwei Spiele in Folge gedreht ? Ich kann mich an eine Zeit erinnern, als ein 0:2 Rückstand kein Grund zur Beunruhigung war, da hiess der Torschütze für die Eintracht meist Wolfgang Kraus .

  241. Ganz wichtig im Abstiegskampf: Haste Glück oder haste keins?

    Wenn der Club in der gesamten letzten Saison so viel Glück gehabt hätte wie die Eintracht in den letzten beiden Spielen, wäre er heute auf alle Fälle noch in der Bundesliga.

    Von wegen „Wir sind Nürnberg“. Wenn Ihr Nürnberg seid, bin ich Grabowski.

    (Wobei sich Grabowski-Sein so schlecht nicht anfühlt…)

  242. Freue mich für FF.

    Freue mich für die Fans, vor allem die vor Ort.

    Freue mich für die Mannschaft.

    Freue mich für mich, wie Sau.

    Freue mich heute mehr als gegen Karlsruhe, weiß nicht warum.

    Freue mich einfach!!!!!!!!!!

    Vielleicht schaffe ich es später zu erklären wieso und weshalb.

  243. Zitat:

    „Kann es ein Wort schöner zusammenfassen als „gustelig“? Ich meine: Nein.“

    Zufridde.

  244. Gott sei dank ist FF der ÜL und nicht irgendeiner der Inkompetenten hier, die behaupten Caio könne man spielen lassen. Ich fands nicht gut, dass er Caio von Beginn an gebracht hat, aber er wollte ihm wohl eine Chance geben oder hatte auch auf Grund der Verletzungen keine andere Wahl. Dem aufmerksamen Beobachter dürften dabei die Schwächen des Caio nicht entgangen sein, die leider seine Vorzüge bei weitem nicht aufwiegen. Da haben wir streckenweise wegen Caio mit 10 Spielern gespielt und folgerichtig zurückgelegen. Alles für die eine oder andere nette Aktion. Kurz: Der Brasilianer ist nicht BL-tauglich, nicht mal 2.BL-tauglich und leider ein enttäuschender Fehlkauf.

    Kompliment an FF, dass er den Fenin eingewechselt hat und vor allem den Libero nicht rausgenommen hat.

  245. @ hauser.p.

    Zitat:

    „dieses spiel hat klar aufgezeigt, wo (bisher?) die Defizite des FF liegen. Weil es nicht mehr anders ging, sich etwas getraut. Caio kann man wohl doch spielen lassen. Laß ihn sich bitte in der Bundesliga einspielen.

    Dieser Kommentar zeigt erhebliche Defizite um die Leistung eines Spielers richtig einzuschätzen.

    Caio wurde nicht etwa ausgewechselt um seine herausragende Leistung zu würdigen, sondern weil er so gespielt hat, wie er meistens spielt.

    Letargisch im Spielaufbau, Ecken schlägt er wie der vielgescholtene Köhler, viele Fehlpässe und kein Druck nach vorne.

    Manchmal wäre es besser sich ein Spiel anzuschauen, oder besser nix zu schreiben.

  246. gustelig. genau – sehr schön das …

    Platz zwölf ist wohl (günstigstenfalls) erstmal in Beton gegossen, bei vier Punkten auf Köln (es lebe der Optimismus).

    War jemand tatsächlich live dabei oder hat das Spiel auf Pr. gesehen?

    Was mich interessieren würde, wäre eine halbwegs objektive (haha) Einschätzung von – na klar – Caio, aber auch von Ljubicic, Liberopoulos, Spycher und Fenin …

    Danke! (bitte!)

  247. „Gott sei dank ist FF der ÜL und nicht irgendeiner der Inkompetenten hier, die behaupten Caio könne man spielen lassen.“

    Wer kommt denn da aus seiner Ecke gekrochen? Billiger geht’s nimmer, oder?

    Mal Luft holen und den Sieg genießen. Saluto!

  248. @258

    Den Sieg geniessen ist leichte Sache. Deine Bemerkung zu verstehen eine Schwere.

  249. Zitat:

    „@.HeinzGründel (229):

    Sadist ;-)“

    Aber Recht hat er… schämt euch, Ihr, die so schnell die Nerven verlieren und bös den Schnabel aufmacht.

  250. @.Vasco da Gama (255):

    ……Da haben wir streckenweise wegen Caio mit 10 Spielern gespielt und folgerichtig zurückgelegen……

    Galindo rutscht aus und Caio ist schuld, was ist denn das für ein Schwachsinn?

    Ja, er hat ein paar Fehler zuviel gemacht, Alibipässe sind nicht sein Ding, er spielt riskanter.

    Alles in allem war es ein ordentliches Spiel von ihm.

    ……Kompliment an FF, dass er den Fenin eingewechselt hat und vor allem den Libero nicht rausgenommen hat….

    Wer Libero nur ob des Siegtores hoch wertet, will wohl nur stänkern, er war weitaus schwächer als Caio.

    Mir sind ne Menge Argumente pro Friedhelm geläufig, solange so tumb Stimmung gemacht wird, behalte ich die für mich.

    Warum sollte ich das noch unterstützen. Kommt endlich mal mit Argumenten rüber, dann bin ich auch dabei.

  251. @256 DrHammer:

    Ich hab Caio ähnlich gesehen wie Du, vielleicht nicht ganz sooo schlecht, immerhin hat sich einmal auch einen verlorenen Ball zurückgeholt. ;-)

  252. @ Hubi_Oldie

    Für mich das schlagendste Argument:

    Er hat auch nach dem 2:2 Ausgleich mit der Einwechslung eines Stürmers auf Sieg spielen lassen. Was auch immer die Triebfeder gewesen sein mag – ob Verzweiflung oder Personalnot – DAS war ein Zeichen an die Mannschaft, das man so von ihm nicht allzu oft sieht.

  253. Mit Caio gabs wesentlich mehr Anspielstationen. Er hat Schwächen das ist klar. Fand seine Leistung zwar nicht berauschend aber bereichernd für das Spiel nach Vorne!

    2 gute Torchancen gehen übrigends auch auf seine Kappe, und zwar wesentlich Sehenswertere als von unseren Stammstolperern.

  254. Zitat:

    „@ Hubi_Oldie

    Für mich das schlagendste Argument:

    Er hat auch nach dem 2:2 Ausgleich mit der Einwechslung eines Stürmers auf Sieg spielen lassen. Was auch immer die Triebfeder gewesen sein mag – ob Verzweiflung oder Personalnot – DAS war ein Zeichen an die Mannschaft, das man so von ihm nicht allzu oft sieht.“

    Das hat mir auch sehr gut gefallen. Jeder Wechsel war in Ordnung und folgerichtig.

  255. @.ad acta (266):

    Ja und wenn er erkannt hatte, dass Cottbus über ihre linke Außenbahn nx mehr reißen werden und deshalb Ochs raus nahm, war es ’great’.

  256. Zitat:

    „@.ad acta (266):

    Ja und wenn er erkannt hatte, dass Cottbus über ihre linke Außenbahn nx mehr reißen werden und deshalb Ochs raus nahm, war es ’great’.“

    Das schaue ich mir heut nacht nochmal genauer an ;-)

    Im Prinzip war die Entscheidung die Offensive aufzustocken genau richtig.

  257. Ich bin heute nur vom Lubitschitsch enttäuscht. Er wirkte unbemüht.

  258. Folgende Punkte sind mir aufgefalllen:

    • Wir können Spiele drehen.

    • Wir können zwei Spiele hintereinander drehen.

    • Wir können Fussball spielen.

    • Friedhelm weiss wie er FUSSBALL spielen lassen kann.

    • Friedhelm kann taktisch clever und punktgenau einwechseln.

    • Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer ist absolut intakt.

    • Wir können Tore nach Standards schiessen.

    • Wir haben ein Mittelfeld.

    Fällt noch jemanden etwas ein?

    (Eine glückliche Petra)

  259. @STEFFEN 2

    Caio: ich bin kein Fan von ihm, afand ihn aber ok: anspielbereit, gute aktionen nach vorne, nach hinten Bruder Leichtfuß, aber einer der den Ball fordert, was sonst oft fehlt.

    Ljubicic: unauffällig, also ohne große Fehler, hätte einmal schön aufs Tor rotzen können, wurde sich aber mit Libero nicht einig und einm Cottbuser freute sich im Strafraum.

    Liberopoulos: sah ich ihn gegen Karlsruhe als immer anspielbereiten und kämpfenden Stürmer – so fand ich ihn heute grotig, weil zu oft sinnlos den Ball vertendelt und selten effektiv nach vorne.

    Spycher: heute ganz ok – eigentlicj solide wie immer (möge die Steinigung für diese Worte beginnen)

    Fenin: ohne Schwalbe und mit einem beherzten Torschuss, der das tor fand. die paar Minuten, welche er spielte ganz ok. willig, wie immer.

    gut fand ich persönlich:

    Tsoumou: kämpfte, ackerte, vor allem in der Luft auffällig, weil körperlich robust.

    Russ: solide und kämpferisch stark.

    Inamoto: auch sehr kampfstark und mit wenigen Fehlern im Spielaufbau.

  260. Wenn wir gegen die Bayern punkten (dreckiges 1:1 reicht mir), dann sind die ersten sieben Wochen Liga vergessen. Mark my words.

    :-)

    (eine glückliche Petra)

  261. @270

    Auch nicht zu vergessen:

    Wir haben Stürmer, die in Abwesenheit von I.A. das Tor treffen. Eine sehr wichtige Erkenntnis.

  262. @.gonzofan (271):

    So kann man das bewerten.

  263. @271 gonzofan

    vielen Dank!

    Juvhel scheint mir persönlich einer der Hoffnungsträger für die Zukunft zu sein, neben Ljubicic …

    Russ und Ochs scheinen mir zur Zeit die einzig kontinuierlich Leistung bringenden zu sein.

    Steinigen für einen „soliden“ Spycher – unbedingt (und jeder bitte nur ein Kreuz…)

    Ich hätte das Spiel gerne gesehen, um diese allseits vorherrschende „Sechs-Punkte-Aus-Zwei-Spielen“-Euphorie besser einschätzen zu können. Heute freuen wir uns erstmal, morgen auch noch, und übermorgen denken wir mal drüber nach, was da passiert ist. Weil: so „einfach“ geht‘s nicht weiter (ein paar Euro in die Kasse für die Binsenweiheiten …)

  264. So gerne ich an der heutigen offensiven Ausrichtung anknüpfen würde, fürchte ich dass wir am Mittwoch wieder mehr Zement sehen werden. Ein Blick auch die Tabelle mit dem derzeitigen Torverhältnis (Punktgleich mit KSC und den 96’ern) untermauert meine Vermutung. Zudem morgen Bochum noch an uns vorbei kommen könnte.

    Das weiss auch FF, also bitte nicht wundern wenn er wieder fragwürdig aufstellt und ausrichtet.

  265. Caio war 15 Minuten in HZ 2 stärker als die gesamte HZ 1, er wirkte gehemmt, spielte den Ball oft rasch (alibihaft) ab, anstelle zu riskieren. Kreso kam nicht richtig ins Spiel, wie eigentlich niemand in HZ 1. Und die rooneymäßige Robustheit von Juwel hat mich auch überrascht, das lässt hoffen.

  266. Wichtig ist für mich eigentlich nur eines: Die Mannschaft zeigt derzeit endlich wieder Charakter. Lässt sich nicht mehr hängen und versucht, sich gegen schleche Ereignisse und Spielstände aufzulehnen. Das reicht gegen einige Mannschaften in der Buli bereits und es ist auch ehrlich gesagt das einzige, was ich von einer Mannschaft erwarte.

  267. oleole! sge! oleole!

  268. @280Da haben wir wieder das Pippilotta-Prinzip

    2 x 3 macht 4 Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!

  269. traber von daglfing

    @278 uwebein

    korrekt.

    jeder muss doch mittlerweile begreifen, dass spielerisch hier kein Zauberfussball zu erwarten ist, aber dass die Mannschaft wenigstens kämpft und sich Punkte holt und sich nicht hängen lässt, ist anerkennenswert

  270. traber von daglfing

    Trotzdem kriegen wir auch diesmal nicht die Saison, die wir uns erhofft haben, nämlich von Platz 9 nach oben anzugreifen.

    Wir haben wieder Abstiegskampf vor uns.

    Vermutlich erfolgreich, aber mehr wirds nicht werden.

    Egal wer die Truppe trainiert, mehr scheint nicht drin zu sein.

    Aber bevor man jetzt alles kaputtmacht, möchte ich sagen, wenigstens erstmal die Klasse halten …

  271. Ich beziehe mich auf diese Aussage, die ich vor dem Karlsruhe-Spiel getroffen habe:

    http://www.blog-g.de/archiv/93.....ent-130017

    Auf die 20 werden wir hoffentlich noch kommen.

    Jockel bekommt den guude Appelwein aber auch so. Hat er sich redlich verdient (unaufgeregt aufgeregt)

    Gegen die Bayern wirds schwer. 0-inger wohl. Die haben heute auch ein Spiel gedreht. Haun uns minimum 2 Dinger rein.

    Aber: schaumerma ..

  272. Zitat Hubi_old:

    „@.ad acta (266):

    Ja und wenn er erkannt hatte, dass Cottbus über ihre linke Außenbahn nx mehr reißen werden und deshalb Ochs raus nahm, war es ’great’.“

    Auf der linken Seite ging wirklich nicht viel. Ochs hatte zudem noch Gelb gesehen. Seine Dritte insgesamt, insofern hat der Wechsel gepasst.

  273. Nach den zwei kämpferischen Schicksalsspielen ist es doch gegen die Südpreußen gut möglich, dass wir etwas befreiter agieren. Wenn bei voller Hütte der Einsatz stimmt, wird eine respektable Leistung ggf. mit einem Punkt belohnt.

    Wobei ich bei den beiden energiefressenden Spielen am End‘ mit einer ehrenvollen Niederlage leben könnte.

    Egal. Hätte niemals mit 6 Punkten gerechnet und freue mich auf Mittwoch.

  274. „bei den beiden energiefressenden Spielen“

    Energie haben wir doch nur heute gefressen, bei dem anderen haben wir doch Karl aus der Ruhe gebracht.

  275. Wie auch immer, heute lässt sich´s genüsslich einschlummern…

  276. Ja, wir sollten heute wirklich gut schlafen können. Vor allem wenn man sieht was uns bevorsteht: Die Südpreussen, die (wieder) Meyer-Truppe und die Kehrwochenfetischisten…

    — ganz neu hier —

  277. Zitat:

    „Wichtig ist für mich eigentlich nur eines: Die Mannschaft zeigt derzeit endlich wieder Charakter. […]“

    Ich hab gerade im Geiste mal zu letztem Samstag zurückgespult. Was ich da im Waldstadion sah hat mir Angst gemacht. Insofern kann ich ob der letzten Woche dem oben gemachten Statement nur aus vollstem Herzen zustimmen!

    Wegen mir können die Jungs gerne die Kampfsau bei jedem der nächsten 10 – 20 Spiele mit auf den Platz nehmen. Zum etablieren in der BL gehört anscheinend auch immer mal wieder eine Dreckssaison (Die Hauptstadt, die Golfstadt ja selbst die Unabgestiegenen und viele andere können ein Lied davon singen)oder ein Drecks-3/4-Jahr.

    Dies ist für mich eine Saison, wo ich bloß von Spiel zu Spiel schaue, wie ich es seit dem 3. Spieltag tue. Zum einen widerstrebt es mir, damit eine Aussicht auf schönen Fußball zu begraben, aber in erster Linie bin ich dann doch beglückter wenn wir uns zu einem 12.-15. Platz stolpern, als wenn wir auf zwanghaft hübsch auf einen der unsagbaren Plätze spielen.

    Ich will das wir in der ersten Liga bleiben. Und wie wir das machen ist mir zum jetzigen und wahrscheinlich zu jedem anderen Zeitpunkt dieser Spielzeit herzlich egal.

    Kämpfen Eintracht. Kämpfen!