Klatsche beim Meister Entzaubert

Des einen Leid ... Foto: Stefan Krieger.

Des einen Leid … Foto: Stefan Krieger.

Da war er also, der große Unterschied. Die eine Mannschaft unter der Woche in der Champions League gefordert, mit der weiten Reise, all den Anstrengungen, ohne Starstürmer. Die andere konnte in Ruhe trainieren, hatte alle Mann an Bord.

Und dann verliert man das Spiel mit 0:3. Was passieren kann. Was aber nicht so passieren darf, besonders, wenn man einen großen Teil des Spieles einen Mann mehr auf dem Platz hat. Aber zu dem Zeitpunkt war das Ding sowieso schon gegessen. Weil man in solch einem Spiel einfach den Unterschied in der Qualität des Kaders sieht. Besonders Sebastian Rode sah es, auch die in der Vergangenheit so gelobte Verteidigung, und das zog sich durch bis in den Sturm.

Das noch vor der PK aus dem Presseraum des Westafalenstadions, vielleicht war’s ja auch gar nicht so schlimm. Aber ich werde den Eindruck nicht los, dass der Motor nach der Winterpause noch immer stottert.

Video: Armin Veh nach der Niederlage in Dortmund.‘;

} else {

echo ‚‚;

} ?>

Schlagworte: ,

298 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Was soll ich sagen?
    +1

    Schade. Das Stotter-Gefühl hab ich leider auch. Gruß aus Dortmund (muss mir hier die ach so tröstenden Worte der Doofmunder Kollegen anhören). Morgen geht’s zurück nach FFM.

  2. Stottert. Leider. Jetzt schnell die Kurve bekommen.

  3. btw…. wir sind immer noch ein aufsteiger. haben immer noch einen geringen spieleretat. rode war heute eine (absolute) katastrophe. Aber: wir sind Immer noch vierter. Und das zählt!

  4. Es Stottert gewaltig.

  5. Achtung eigene Kopie :

    Leider verdient verloren, die Zecken waren besser, auch wenn die Möglichkeit bestand das Ding zu drehen.

    Wird Zeit das die Vertrags Posse beendet wird, die Spieler hemmts, mich nervst !

  6. Das war die Reaktion einer Spitzenmannschaft nach einem 1:4 gegen den HSV. Nicht ganz überraschend.

    Mal sehen, was Freitag in Freiburg passiert.

  7. Bedenklicher Trend. Da kann man nicht mehr dran vorbei reden. Die beiden Sebastians dabei unterirdisch. Offensivspiel 0,0.

    Freiburg ist ein 6-Punkte-Spiel.

  8. stottern kann man durch einen kräftigen Hieb auf den Hinterkopf beheben

  9. ZITAT:

    “ Es Stottert gewaltig. „

    rode is the stotterer number one

  10. ZITAT:

    “ Falls es noch nicht aufgefallen ist : es ist ein neuer Beitrag da „

    Professionell. Eine von drei vorgefertigten Varianten.

    ZITAT:

    “ haben immer noch einen geringen spieleretat. „

    Freiburg 16 Mio.

    Und dieser Streich. Die werden uns ja hoffentlich keinen spielen.

  11. Vielleicht habe ich die falsche Wahrnehmung, aber da ist im Moment keine Mannschaft, bei der sich jeder für jeden reinhängt. Konkret: ein Rode in dieser Form sollte so schnell wie möglich für gutes Geld verkauft werden; Alex Maier auf rutschigem Boden ist nahezu ein Totalausfall (er hat halt einen ungünstigen Schwerpunkt), Lakic? wer ist das denn? Da muss jetzt ein klare Ansage her: wer gehen will, soll gehen (das gilt dann auch für den Trainer) und alle andern mögen sich mal bitte wieder auf die Stärken besinnen, die sie haben bzw. haben können, was man ja im Hinspiel gesehen hatte, sich reinhängen, sich quälen und das Zusammenspiel suchen. Einige gehen mir gerade mit dem „Ich bin ein Star, kauft mich hier raus“ ziemich auf den Senkel!

  12. Der Armin muss die Zügel jetzt anziehen. Ich sehe den EL-Platz in Gefahr.

  13. Untergangsstimmung alllezzzz!

  14. ZITAT:

    “ Der Armin muss die Zügel jetzt anziehen. Ich sehe den EL-Platz in Gefahr. „

    Ich unterstelle dem Armin, dass er die richtigen Schlüße zieht, wie immer die auch sind…

    Gerne darf er „seinen“ Seppl mal zur Seite nehmen und wieder auf Linie bringen und wenn eine HZ Bank dabei ist.

  15. Zwei mal legt der Maier sich auf die Fresse – als wenn keine Stollen montiert waren.

    Rode im der Form geht gar nicht –

    Auf den Jung lass ich ich nichts kommen – Kurz vor Schluss aus spitzem Winkel scheitert er an Weidenfelder
    Und danach Latte – Pech

    Zambrano fand ich auch stark.

  16. ZITAT:

    “ stottern kann man durch einen kräftigen Hieb auf den Hinterkopf beheben „

    Hab‘ als Kind auch gestottert. Soll lt. Großmutter an meiner Vorliebe zu scharfem Senf gelegen haben, dem ich damals schon zugeneigt war ;-).

    Heilung erfolgte dann in einer Logopädischen Einrichtung in Dehrn (da wo der Holz herkommt) mittels einfacher Atemübungen.

    Tief Luft holen:

    EU-pffft-RO-pffft-PA-pffft-PO-pffft-KAL !

    Bitte, geht doch.

  17. Zambrano, den mag ich, der lehnt sich auf, der kann es überhaupt nicht leiden zu verlieren. Rode hat sich mal eine Pause verdient oder irgendwas um den Kopf freizukriegen.

  18. Armin kannst in Urlaub gehen, bis zum letzten Spieltag schaffen wir locker die 40 Punkte.

    Was hatte ich vorher gesagt wie das Spiel ausgeht? Fragt mich doch dann erspart ihr euch

    Enttäuschungen. Ja, wenn die Eintracht verliert kann ich auch mal Tagessieger werden habe eh viel zu viel Punkte verschenkt!

  19. ZITAT:

    “ Armin kannst in Urlaub gehen, bis zum letzten Spieltag schaffen wir locker die 40 Punkte.

    Was hatte ich vorher gesagt wie das Spiel ausgeht? Fragt mich doch dann erspart ihr euch

    Enttäuschungen. Ja, wenn die Eintracht verliert kann ich auch mal Tagessieger werden habe eh viel zu viel Punkte verschenkt! „

    Das las sich heute Mittag noch anders, Dieter.

  20. Ah, kaum schreibt der Watz vom Stottern, schon sehen es alle. Aber mich wegen meiner 400 noch zunm Blog-Nostradamus ausrufen. Pah!

    http://www.blog-g.de/bvb-vs-sg.....ent-648146

    Danke, Stefan, dass Du es immer wieder so passende Beitragstitel findest. „Entzaubert“ bringt es auf den Punkt. Heute war die Eintracht nackt und hatte keine Kleider an. Und Rode fand ich erneut völlig von der Rolle.

  21. genau. schön aufn rode einschiessen.
    das spiel wurde gegen richtig starke und intensiv aufspielende dortmunder verloren. die machen da schon seit ein paar mehr jahren richtig gute arbeit und haben einfach einen ordentlichen vorsprung. auch zu zehnt. zuhause. Vor 80.000.

  22. Mir wird zuviel geheult. Natürlich macht so’ne Niederlage keinen Spaß. Vielleicht stottert der Motor auch etwas

    Na und?
    Dortmund hat der Eintracht eine Lektion erteilt.
    Jetzt gilt es, den Blick nach vorne zu richten und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
    Wir haben keine Wundertruppe, aber eine gute Buli-Mannschaft.
    Freiburg ist wichtig!
    Und nicht leicht…

  23. Nochmal der Unterschied:

    Gelb-rot für Matmour (34. Minute). Ergebnis: 0:4 verloren

    Gelb-rot für Schieber (31. Minute). Ergbnis: 3:0 gewonnen

  24. @ 19 Ich habe geschrieben das ich 3:-0 für den BVB getippt habe und deshalb die Eintracht gewinnt.

    Wenn die Eintracht so einen Grottenkick hinlegt und gegen 10 Dortmunder kein Tor hinkriegt kann ich denen

    auch nicht helfen! Ich schrieb auch gestern oder heute: Rode, Jung, Inui und Aigner sind auußer Form und den Alex habe ich auch schon stärker gesehen. Das ist nur eine Feststellung unf nicht gegen die Spieler gerichtet aber die Eintracht kann da oben nur mitspiellen wenn alle topfit sind.- Das wirst du doch nicht

    bestreiten. Mich hats jedenfalls gefreut das ich nach hartem Kampf in der Tipprunde auf Platz 3 gelandet

    bin und hätte ich nicht in einigen Spielen wider besseren Wissens gegen die Eintracht getippt würde es noch besser aussehen!

  25. ZITAT:

    “ genau. schön aufn rode einschiessen.

    das spiel wurde gegen richtig starke und intensiv aufspielende dortmunder verloren. die machen da schon seit ein paar mehr jahren richtig gute arbeit und haben einfach einen ordentlichen vorsprung. auch zu zehnt. zuhause. Vor 80.000. „

    +1

    Wer sich auf Rode einschießt, soll sich das Spiel nochmal anschauen und nicht nur auf ihn, sondern auch auf dessen Nebenmann, unseren Captain achten.

  26. ZITAT:

    “ Nochmal der Unterschied:

    Gelb-rot für Matmour (34. Minute). Ergebnis: 0:4 verloren

    Gelb-rot für Schieber (31. Minute). Ergbnis: 3:0 gewonnen „

    Äpfel. Birnen.

  27. ZITAT:

    “ Und Rode fand ich erneut völlig von der Rolle. „

    Erst Heilsbringer, jetzt Prügelknabe.

    http://www.titanic-magazin.de/.....768_01.jpg

    Bisschen viel für den Jungen.

  28. „schön aufn rode einschiessen.“

    Der fällt halt immer gleich uff weesche sei’er Haarfarb.

  29. @ 21 was heißt hier „auf Rode einschießen“? der war heute einfach schlecht und hat auch in den letzten Spielen nicht geglänzt. Man muss doch nicht jede Darbietung abnicken, nur weil der Akteur ein Eintracht Trikot trägt.

    Unser Spiel war nicht all zu schlecht, bis auf die ersten 10 Minuten. Das 2:0 dar halt echt nicht fallen, Leverkusen reloaded. Dortmund hat sehr clever gespielt und wenn Lakic trifft…

    Weiter machen in Freiburg und wir sind wieder in der Spur.

  30. ZITAT:

    “ „schön aufn rode einschiessen.“

    Es geht nicht darum sich auf Rode einzuschießen, es geht darum, dass heute jeden klar gezeigt wurde, wer oder was Maßstab im deutschen Fussball auf der 6er Position ist, wenn man mal von Bayern absieht.

    Und da bleibt mir nur mich zu wiederholen, davon ist Rode noch Lichtjahre entfernt, aber wenn er meint, dass er irgendwo anders auf der Tribüne oder Bank besser aufgehoben ist, soll er gehen. Und in der aktuelle Form bitte dieses Jahr gegen Geld, denn so bringt er uns nächstes Jahr nicht weiter.

  31. Dortmund? Ganz klar eine Klasse höher anzusiedeln als die Eintracht.

    Aber wehren, wenigstens ein bischen andeuten, das man versucht mitzuhalten, wäre doch irgendwie schön gewesen, oder?

    Eine Niederlage ärgert mich nicht, wenn Sie verdient ist, der Gegner einfach besser oder das Glück gegen uns.

    Heute, heute ärgere ich mich auch nicht, bin nur ziemlich entttäuscht.

  32. keep cool.

    Denkpause für Rode hätte ich jetzt auch befürwortet. Aber zwei Neue, weil Inui nicht spielen kann, daran glaub ich nicht und würde ich auch nicht machen…

    Was habt ihr denn erwartet?

    Dortmund schlagen? Quatsch. Freiburg & Gladbach sind der Maßstab. Das bitte mit geschlossener Mannschaftsleistung.

    Ich bin bestimmt kein Schönredner.

    Hat eigentlich Klopp mit seiner talentierten Mannschaft in der ersten Dortmunder Saison Europapokal geschafft?

    Wenn ich mich recht erinnere: Knapp nicht.

    Also: Wenn diese aufgepeppte 2Liga Mannschaft, hinter der ich stehe, dies schaffen sollte, was ist dann schlecht?

    Die Spieler, der Trainer?

    Wenn Rode und Jung gehen möchten – bitte.

    Rode wird nicht gehen dürfen: Richtig.

    Jung geht? Jung bekommt bei der U21 selten besere Noten als eine 3.

    Lassen wir uns doch bitte mal wieder nicht von Spielern und deren Beratern verarschen. Chris, den ich als Spieler sehr schätze, ist das beste Beispiel. Klasse – aber zu verletzungsanfällig.

    Russ und Ochs sind sowieso kein Thema mehr.

    Ich bin weiß Gott kein Optimist: Aber was ist eigentlich passiert. Wir haben – o Gott – beim Meister, zu Recht, verloren.

    Ich kotze, weil kein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.

    Wir sind immer noch 4ter.

    Veh wird es auch geshen haben.

    Er wird sich seine Gedanken machen….

    Also ziehe ich die Schleife:

    keep cool

  33. Contenance!

    Es heißt: „Verliebte Narren“ und nicht „Verlebte Narren“.

    Es werden schon noch ein paar Pünktchen werden.

  34. Fakten-Check:Fünf Punkte Vorsprung vor Rang 7. Als Aufsteiger. Niederlagen in der Rückrunde gegen den 2. und 3 (darunter ein Team, dass Real Madrid geschlagen hat)., u.a. Sieg gegen den Sechsten. Nach dem 20. Spieltag war der Klassenerhalt fix.

    Resümee: Wahrlich, Eintracht Frankfurt ist entzaubert ;)

  35. „Wer sich auf Rode einschießt, soll sich das Spiel nochmal anschauen und nicht nur auf ihn, sondern auch auf dessen Nebenmann, unseren Captain achten.“

    Dem Nebenmann und Captain verzeiht man aber eher mal ein schwächeres Spiel, weil er seine Vertragsangelegenheiten frühzeitig geregelt hat und daher nicht – wie andere Spieler – rumeiert und andauernd Unruhe in das Gefüge reinbringt (was ich den zuletzt genannten Spielern noch nicht einmal zum Vorwurf mache).

    Ich sehe es auch nach wie vor nicht so negativ. Wir sind Vierter und haben gegen die vor uns stehenden (Über-) Mannschaften schon fünf Mal gespielt und „nur“ noch das Heimspiel gegen Bayern.

    Also da werfe ich die Flinte nach einer Niederlage in DO nicht ins Korn.

  36. Warum ist eigentlich den Lebensanschauern niemals klar, daß die Spielbesprecher ein Spiel besprechen und nicht die Lebenslügen anderer? Umgekehrt der Sachverhalt jedoch gemeinhin klar ist?

  37. Ja, entzaubert. Gestern, in diesem Spiel. Von etwas anderem rede ich nicht. Und die Vergangenheit interessiert mich im Moment nur bis gestern.

  38. jo, seit heute müssen uns wohl leider von der illusion verabschieden aus der unnerhos direkt zur meisterschale durchzustarten, das muss wohl doch noch eine saison warten (und wäre dieses jahr gegen die orks eh ein klein bisserl eng geworden.)

    bei dem spiel hab ich heute eine theorie entwickelt, ich glaub die eintracht ist neben barcelona die einzige mannschaft die ohne einen stürmer besser fußball spielt, alex trifft seit eintreffen srdjan nix mehr,

    *halbironiemodus off*

    so grottenschlecht wie viele hier hab ich die unseren heute – bis auf ein zwei ausnahmen – nicht gesehen, dortmund hat uns in den ersten 15 minuten einfach überrollt, aber freiburg wird jetzt unangenehmerweise das knackpunktspiel das zeigen wird ob wir die hoffnung auf einen zauberhaften durchmarsch von der 2. liga auf den championsligaqualiplatz begraben müssen oder nicht.

  39. Genau so sieht’s wohl mal aus!

  40. ZITAT: „keep cool „

    Bisschen mehr Feuer, bitte!

  41. Das wievielte Knackpunktspiel ist das gegen Freiburg jetzt?

  42. Wer ganz oben mitspielen will hat andauernd Knackpunktspiele…

  43. Ooh, ein neuer Beitrag !

    Muss ich heute Abend gleich mal rein lesen.

  44. ZITAT:

    “ Das wievielte Knackpunktspiel ist das gegen Freiburg jetzt? „

    einfache frage: das erste, da die sge seit saisonbeginn ununterbrochen im spitzenquartett der tabelle spielt und nun zum ersten mal bei einer niederlage abrutschen könnte,

    (sorry dass die antwort so lange auf sich warten kiess, musste mal ein paar minuten schlafen.)

    .

  45. kiess = liess

  46. Noch 134 Stunden und 31 Minuten bis Freiburg. Mir ist das alles ein bischen zuviel Mimimimi über einen Kick, der so richtig Arsch lief und nach nichtmal 10 Minuten entschieden war. Wobei: über gestern kann man gerne, intensiv und viel meckern, aber die ein oder andere Stimme schreibt uns ja wieder das Armageddon herbei.

  47. ZITAT:

    “ genau. schön aufn rode einschiessen.

    das spiel wurde gegen richtig starke und intensiv aufspielende dortmunder verloren. die machen da schon seit ein paar mehr jahren richtig gute arbeit und haben einfach einen ordentlichen vorsprung. auch zu zehnt. zuhause. Vor 80.000. „

    darf ich sagen. so isses. leider?

    ja, ich darf.

    früher haben wir fetter auf’n latz bekommen.

  48. ich hab das dortmundspiel eigentlich schon wieder abgehakt, bei denen waren halt die meisten der leistungsträger in optimalform, die ham sich bei den milliadärsukrainern wohl richtig in kust und laune gekickt, und werden kein weiteres spiel so indisponiert wie gegen den hsv sein, prognostizier ich mal und die dürfen von mir aus gern die pilzliga ( am besten gegen die bazen) gewinnen,

    aber interessiert ja nur peripher, was mich echt wurmt ist, daß inui wegen eines sch…konzessionspfiffs gegen den sportclub fehlen wird, den fand ich nämlich wieder stark verbessert zum letzten spiel.

  49. richtig verblüffend fand ich übrigens die einwechslung von occean und vehs coup hätte ja sogar fast geklappt wenn de lakic die kopfballablage von ihm zum 1:2 versenkt hätte, da wär das ding nochmal richtig abgegangen obwohl die majas viel abgezockter waren als wir, aber stattdessen gabs halt das dritte ding im gegenzug, aber respekt vor vehs experimentierfreudigkeit.

  50. Wenn Du ohne Hirn spielst nutzt dir auch ein Überzahlspieler gar nichts.

    mobil.fr-online.de/;s=ClXTwZJ_Y0ES3Obzck0jpw02/cms/eintracht/eintracht-frankfurt-frueher-knockout-fuer-die-eintracht,4232800,21858370,view,asFitMl.html

  51. Ich kapier es nicht. Gegen Dortmund dürfen wir verlieren, weil die Meister sind. Aha. Dann beklagen wir uns auch nicht, wenn 15 Mannschaften gegen uns gewinnen. Weil wir Aufsteiger sind.

    Das Spiel gestern war nix. Nicht mal im Ansatz. Wir können natürlich die ersten 10 Minuten wegreden, das Tor von Rode reinreden, das dritte Gegentor wegreden und dann so tun, als hätten wir fast Unentschieden gespielt. Und den Rest auf den Meisterbonus schieben.

    Oder wir fragen uns mal, ob nicht tatsächlich in der Rückrunde Sand im Getriebe ist und das „wievielte Knackpunktspiel“ Freiburg denn nun wird. Und danach Gladbach. Und danach Hannover.

    Und Rode hat vor allem in HZ1 x Fehlpässe gespielt. Dagegen kann ich mich nicht an einen Kampfeinsatz mit Wundergrätsche und Ballgewinn im Mittelfeld erinnern. Ergo war er schwach. Und das ist er, seitdem er drüber nachdenkt, wo er nächste Saison spielen will.

  52. @jim knopf 54

    verlieren dürfen sollte die eintracht natürlich überhaupt niemals nicht, aber verlieren können kann man halt leider immer mal gegen einen anderen bundesligisten, besonders als aufsteiger ;).

    aber punkt b, ich hab nix gegen analyse und gebe dir zum bsp. durchaus beim thema rode recht, (trotz seines fasttores), ein haufen fehlpässe und generell läuft er seiner form hinterher, da kann man nur hoffen.

    und leider war aigner auch total abgemeldet gestern.

    und irgendwie klemmts bei der effizienz seit alex meier wieder defensiver spielt (wg, lakic?) ist ja das alte thema, meier trifft net und die eintracht sieht nicht so gut aus,

    die frage nach dem knackpunktspiel will ich aber nicht nochmal beantworten (s.#47

  53. Ich finde hier wird viel zu wenig Dortmunds Weltklasse Einzelleistung Rechnung getragen : hummels, reuss, goetze…dazu aggressives Abwehrverhalten. Sorry, aber wir sind hier von einem europäischen spitzenclub vorgeführt worden. Ok, Rode war nix. Aber trotzdem alle ganz gut gespielt . Wir sind Aufsteiger man! Hat jemand mal gesehen wie eng D den Raum auf aigners Seite dicht gemacht hat. Da war halt manchmal kein durchkommen. So, jetzt wird Freiburg ausgekontert und dann wollen wir dochmal sehen.

  54. Wir stossen einfach im nächsten Spiel den Bock um.

    @tbk: Ja, das ist der Unterschied zwischen oben und unten. Unten ist’s die Ausnahme, wenn man mal gewinnt. Da tun Niederlagen nicht/kaum weh. Oben ist’s die Ausnahme, wenn man mal verliert. Da sind die anderen sofort da.

    Habe erst heute realisiert, dass die nächsten drei Spiele wohl die entscheidenden sein werden. Mit Punkten gegen Freiburg, Gladbach, Hannover könnten wir tatsächlich festsetzen.

  55. So. Nochmal drübergeschlafen.

    Vielleicht war ich gestern zu negativ. Man muss aber auch mal eine Leistung kritisieren dürfen. Dennoch war das mir gegen dezimierte Dortmunder zu wenig. Schlampiges Aufbauspiel führte dazu, dass offensiv gar nix ging. Das war schon gegen Nürnberg zu beobachten. Die Spiele um die Europapokalplätze kommen jetzt. Die direkt Konkurrenz: Freiburg, Gladbach, Hannover und Stuttgart. Man hat !!jetzt!! die einmalige Chance zwei Schritte nach vorne zu tun. Platz 4 ist drin. Die Mannschaft hat aber mein Vertrauen.

  56. Und seit gestern mag ich die Dortmunder nicht mehr. Vorher fand ich deren Fussball erfrischend und habe ihnen international ein bißchen die Daumen gedrückt, damit nicht immer nur die Bayern alles abkassieren. Wenn der liebe Herr Klopp die beiden gelbwürdigen Fouls von Schieber mit nem Hustenanfall vergleicht und Hummels so lange schauspielert und sich beschwert, bis Inui nach einem harmlosen Foul auch mit gelb-rot vom Platz geht, dann schwillt mir der Kamm und ich wünsche den Dortmundern und überlegen geführtes Spiel gegen Donezk, dass sie durch einen Konter in der 89. Minute unglücklich verlieren, damit sie danach drei Wochen durchheulen können.

  57. Ich beantrage eine lebenslange Blogsperre für die oben fest beißende #57.

  58. ZITAT:

    “ Ich beantrage eine lebenslange Blogsperre für die oben fest beißende #57. „

    ich find den gestossenen bock noch viel schlimmer ;)

  59. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich beantrage eine lebenslange Blogsperre für die oben fest beißende #57. „

    ich find den gestossenen bock noch viel schlimmer ;) „

    Word.

  60. ZITAT:

    “ Das wievielte Knackpunktspiel ist das gegen Freiburg jetzt? „

    Das 2.

    Das erste war beim HSV.

    Und natürlich ist Sand im Getriebe. Wir haben nun mal einen gut Teil unserer Stärke dem DM zu verdanken. Und wenn dann einer der beiden DM wochenlang neben der Spur läuft und dauch der andere zumindest in Dortmund schwach ist, geht halt weniger.

    Wenn unser DM nicht funktioniert, sind wir halt ein Durchschnittsverein, der irgendwo zwischen Platz 6 und 12 anzusiedeln wäre.

    Bei aller „Spielbetrachtung“ sollte man aber eben nicht außer acht lassen, gegen wen man spielt. Das Auftaktprogramm mit den Auswärtsspielen beim 2., 3., 5. und 6. ist halt so einfach nicht. Und ja, man spielt halt auch immer nur so gut, wie es der Gegner zulässt.

  61. „ich find den gestossenen bock noch viel schlimmer ;)“

    Ich die Schüße in @14.

  62. Die Schlüße – latürnich.

  63. „Wenn der liebe Herr Klopp die beiden gelbwürdigen Fouls von Schieber mit nem Hustenanfall vergleicht und Hummels so lange schauspielert und sich beschwert, bis Inui nach einem harmlosen Foul auch mit gelb-rot vom Platz geht, dann schwillt mir der Kamm …“

    Zumal der Inui selbst gefoult wurde.

  64. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das wievielte Knackpunktspiel ist das gegen Freiburg jetzt? „

    Das 2.

    Das erste war beim HSV.“

    der ce mal wieder, muss mir natürlich voll in die parade fahren.

  65. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich beantrage eine lebenslange Blogsperre für die oben fest beißende #57. „

    ich find den gestossenen bock noch viel schlimmer ;) „

    Word. „

    Und was genau steht in der #57?

  66. Was issn jetzt mit „die sind müd von der Reise“ und „ohne Lewa geht bei denen nix“? Ich weiß, die, die gesagt haben, wir kriegen trotzdem auf den Sack, sind ja nur bettnässende Heulsusen und euphoriehemmende Kleingärtner… drauf gepupst.

    Ich fands erschreckend wie groß die Qualitätsunterschiede zwischen deren Stars und unseren dann auf dem Platz doch ist. An einem Tag, an dem es normal läuft, so wie gestern.

  67. @69

    hätt der lakic die kopfballablage von occean zum anschlusstreffer eingenetzt wär das spiel richtig eng geworden – trotz der unbestreitbaren viel größeren individuellen klasse.

    und unser haupt- `star´ war leider gestern – im gegensatz zu herrn reuss, götze und hummels – indisponiert.

    und der anner hat halt nur die latte getroffen und sein guter schuss aus steilem winkel vorher wurd vom weidenfeller halt sehr gut gehalten.

  68. Und was genau soll daran erschreckend sein ? Das Reus und Götze richtig gut kicken können war doch keine besondere Überraschung. Völlig normales Ergebnis. Gabs früher auch schon.

  69. „Oder wir fragen uns mal, ob nicht tatsächlich in der Rückrunde Sand im Getriebe ist „

    Ähem. Man sagt mir, wir gucken nur das gestrige Spiel an.

    Ich finde es übrigens weniger „erschreckend wie groß die Qualitätsunterschiede zwischen deren Stars und unseren dann auf dem Platz “ waren, sondern wie klein der Abstand zum Streich-Ensemble aus dem Breisgau ist.

  70. Ich fands erschreckend, dass der Gegner in den ersten 20 Minuten 3 mal mit mehreren Spielern alleine vorm Trapp stehen konnte !

    Schlampige Spielweise beider 6er, grottiges Stellungsspiel der IV., am Anfang echt erschreckend.

  71. Wir wussten doch auch schon nach der Dortmunder Niederlage gegen den HSV, dass wir den Zorn der Dortmunder abkriegen würden. Genau so ist es gekommen. Donezk hin oder her.

    Die Hamburger waren die Nutznießer der Dortmunder Unkonzentriertheit vor dem CL-Spiel. Und wir mussten dafür büßen.

  72. ZITAT:

    “ Was issn jetzt mit „die sind müd von der Reise“ und „ohne Lewa geht bei denen nix“? Ich weiß, die, die gesagt haben, wir kriegen trotzdem auf den Sack, sind ja nur bettnässende Heulsusen und euphoriehemmende Kleingärtner… drauf gepupst.

    Ich fands erschreckend wie groß die Qualitätsunterschiede zwischen deren Stars und unseren dann auf dem Platz doch ist. An einem Tag, an dem es normal läuft, so wie gestern. „

    Ich finde es interessant, dass die bettässenden Heulsusen auch nach der Niederlage die bettnässenden Heulsusen sind ;-)

  73. ZITAT:

    “ @69

    hätt der lakic die kopfballablage von occean zum anschlusstreffer eingenetzt wär das spiel richtig eng geworden – trotz der unbestreitbaren viel größeren individuellen klasse.“

    Nö, wär’s nicht. Dann hätte Dortmund einfach wieder nen Gang hochgeschaltet. Die haben uns selbst im Leerlauf ja noch schwindelig gespielt.

    Klassenunterschied. Zwischen deren Stars und unseren Stars. Sei’s drum. Jetzt bitte auf Freiburg konzentrieren und die Aufstellung. Wer darf für Inui ran? Matmour, Celozzi oder Kittel? Sowas Verrücktes wie ein 4-4-2 mit Schwegler auf links werden wir wohl nicht probieren, was?

  74. Was mir etwas sorgen bereitet ist, dass sich die anderen Mannschaft nun besser auf die Spielweise der eintracht eingestellt haben. Den einwand Hamburg lasse ich nicht gelten, die haben ein trainerimitat auf der Bank sitzen. In den nächsten beiden spielen geht es gegen Mannschaften, die bereits in der Hinrunde sehr gut auf die eintracht eingestellt waren.

  75. Ernüchternd war das schon. Jetzt da uns alle richtig ernst nehmen, wird es nichts mehr mit Platz 3. Aber wenn Rode und Schwegler mal wieder in Form kommen, ist dahinter noch alles drin.

  76. ZITAT:

    “ Und was genau soll daran erschreckend sein ? Das Reus und Götze richtig gut kicken können war doch keine besondere Überraschung. Völlig normales Ergebnis. Gabs früher auch schon. „

    Akzeptiert. Dann ist es auch völlig normal, wenn man vorher darauf hinweist, dass es auf die Ohren geben könnte. Damit kann ich leben.

  77. ZITAT:

    Ähem. Man sagt mir, wir gucken nur das gestrige Spiel an.“

    Zumindest ICH sage das nicht. Jeder kann das betrachten, was er will. Ich sagte gestern nur, dass ich mit „entzaubert“ die Leistung im gestrigen Spiel meinte. Da muss mir dann keiner mit „aber wir sind vierter und haben bisher einer bombige Saison gespielt“ kommen. Das hat nämlich mit gestern nichts zu tun, mit der Überschrift nichts zu tun, und ich weiß das selbst.

  78. Aber wir sind vierter. Mund abputze;-))

  79. Rode will Champions League spielen? Dann soll er Gas geben und zeigen dass er das entsprechende Niveau hat. Von Leistungsträgerb erwarte ich, insbesondere bei solchen Spielen, Richtige Leistung, Einzelleistung die solche Spiele entscheidet!!!!

  80. ZITAT:

    “ Akzeptiert. Dann ist es auch völlig normal, wenn man vorher darauf hinweist, dass es auf die Ohren geben könnte. … „

    Und dann ist man eben eine bettnässende Heulsuse.

    Freiburg bügeln!

  81. Was ich auch nervig finde ist, dass wir wie schon in LEV unmittelbar nach dem 0:1 gleich das 0:2 fangen und das Spiel damit praktisch durch ist. Daraus sollte man vielleicht auch mal dazulernen.

  82. Bemerkenswerte Differenzen im FR-Artikel.

    Heri B.: „Es war nix drin. Auch mit hätte, wenn und aber nicht.“

    Ingo D.: „… und wer weiß, ob das Spiel noch eine Wendung genommen hätte, wenn der erneut matt und fahrig agierende Sebastian Rode den Ball kurz vor der Pause nicht ein paar Zentimeter am Pfosten vorbei ins Aus gelupft hätte.“

    Ansonsten ist Freiburg für mich wirklich wegweisend. Ein Erfolg beim BVB wäre sensationeller Bonus gewesen. Ein Erfolg beim SC würde die Ambitionen nach oben unterstreichen. Eine sang- und klanglose Niederlage in Dortmund ist normal, eine sang- und klanglose Niederlage in Freiburg wäre ernüchternd und ließe tatsächlich das Abrutschen ins graue Mittelfeld befürchten.

  83. Hat Veh nicht letztens mal gesagt, dass er bereits nach 5 Minuten wisse, wie ein Spiel laufen werde? Ging mir gestern auch so. Nach 5 Minuten wusste ich, dass wir kein Land sehen werden. Danach gab es den Doppelschlag. In der zweiten Halbzeit hatte ich aber tatsächlich noch mal Hoffnung. Wenn Lakic… im Gegenzug die Entscheidung. Normal. Respekt allerdings an Dortmund mit 10 Mann dermaßen dominant zu sein. Aber ok. Gibt es auch. Wir sind eben nur Aufsteiger, die Meister. Und an Europa glaube ich eh nicht.

    Eine Erkenntnis gibt es aus dem Spiel für mich allerdings: Rode würde ich im Sommer verkaufen, wenn er nicht bis dahin verlängert. Lieber noch ein paar Mio mitnehmen als ein weiteres Jahr mitschleifen. Wenn A.V. deswegen bei uns hinschmeißen sollte und lieber den mit Gold gefüllten Schleudersitz im Analphabeten-Pott nimmt, ist es auch nicht zu ändern. Hauptsache seine Philosophie wird bei der Eintracht weitergelebt. Dann klappt es auch irgendwann mal mit Europa. Der Weg dahin wird aber vermutlich auch nicht frei von Niederlagen und Enttäuschungen sein.

    Ist doch ein schönes Wort zum Sonntag. Findet Ihr nicht?

  84. Veh bezeichnet Dortmund als das „Große Vorbild“, wo man gerne hinmöchte.

    So gesehen sollte das gestrige Spiel Ansporn sein und nicht als Menetekel verbrämt werden.

  85. „Ist doch ein schönes Wort zum Sonntag. Findet Ihr nicht?“

    Yep.

    Götze, Reus und Gündogan sind So! Geile! Kicker! dass ich die ersten 20 minuten mich noch nicht mal über die Leistung meiner Mannschaft uffreschen konnte. Das war stark und eine Liga über uns. Respekt.

    Ich fahr Freitag nach Freiburg und schau mir den Showdown um die Position „Best Of The Rest“ im Dreisamstadion an. Erwarte dort UNSERE Trotzreaktion und einen klaren Sieg.

  86. ZITAT:
    “ Bemerkenswerte Differenzen im FR-Artikel.

    Heri B.: „Es war nix drin. Auch mit hätte, wenn und aber nicht.“

    Ingo D.: „… und wer weiß, ob das Spiel noch eine Wendung genommen hätte, wenn der erneut matt und fahrig agierende Sebastian Rode den Ball kurz vor der Pause nicht ein paar Zentimeter am Pfosten vorbei ins Aus gelupft hätte.“

    Ansonsten ist Freiburg für mich wirklich wegweisend. Ein Erfolg beim BVB wäre sensationeller Bonus gewesen. Ein Erfolg beim SC würde die Ambitionen nach oben unterstreichen. Eine sang- und klanglose Niederlage in Dortmund ist normal, eine sang- und klanglose Niederlage in Freiburg wäre ernüchternd und ließe tatsächlich das Abrutschen ins graue Mittelfeld befürchten. „

    ich habe keine sang und klanglose niederlage gesehen. ich hab 3 dicke torchancen gesehen.
    ich habe dotmunder gesehen, die erleichtert und stolz waren das spiel gewonnen zu haben und dafür gefeiert wurden.

  87. @tscha-bumm-kun:

    ZITAT:

    “ was mich echt wurmt ist, daß inui wegen eines sch…konzessionspfiffs gegen den sportclub fehlen wird, den fand ich nämlich wieder stark verbessert zum letzten spiel. „

    Schon die erste Gelb für Inui bedeutete ein Fehlen gegen den SC. Oder war die auch schon ein Konzessionspfiff? Ich habe die Szene nicht mehr vor Augen…

  88. „Rode würde ich im Sommer verkaufen, wenn er nicht bis dahin verlängert.“

    Wenn der so weiter macht, will ihn im Sommer keiner mehr haben….

  89. Ich fordere absolute Konzentration auf das zu erreichende Ziel! Europapokal. Ganz ehrlich: Alles andere wäre, nach diesem Saisonverlauf, eine Enttäuschung.

  90. ZITAT:

    “ @tscha-bumm-kun:

    ZITAT:

    “ was mich echt wurmt ist, daß inui wegen eines sch…konzessionspfiffs gegen den sportclub fehlen wird, den fand ich nämlich wieder stark verbessert zum letzten spiel. „

    Schon die erste Gelb für Inui bedeutete ein Fehlen gegen den SC. Oder war die auch schon ein Konzessionspfiff? Ich habe die Szene nicht mehr vor Augen… „

    stimmt da hast du recht und ich mich mit den karten verzählt, seine erste war ein saublödes taktisches foul wo er im mittelfeld einen dortmunder extrem kang versuchte am trikot festzuhalten, das zweite war garkeins,

  91. ZITAT:

    “ Ich fordere absolute Konzentration auf das zu erreichende Ziel! Europapokal. Ganz ehrlich: Alles andere wäre, nach diesem Saisonverlauf, eine Enttäuschung. „

    Nö, Abstieg wäre ne Enttäuschung oder bis auf Relegationsplatz durchgereicht. Nicht International wäre maximal Ärgerlich!

    Wir sind ein Aufsteiger. Die Hinrunde erinnert mich ein wenig an die von Hoppenheim als sie zum ersten Mal in der 1. Liga spielten und keiner Recht wusste was man mit der Mannschaft anstellen soll.

  92. @89 so siehs aus. mit viel glück und dusel hätte man da gestern was holen können aber wer uns ernsthaft mit dem bvb vergleicht hat sowieso keine ahnung vom fussball und sollte einfach mal die luft anhalten. wir verlieren gegen den fcb und bvb und überall beim rest besteht die realistische chance was zu holen! was wollen wir den mehr? wir spielen als aufsteiger ziemlich gut vorne mit und wenn wir so weitermachen wie bisher könnte europa drin sein! ach ja einen seitenhieb hätte ich noch: „wenn der arme occean dieses brett vom lakic gehabt hätte!!!“ will mir gar nicht vorstellen was dann hier und am mutterschiff wieder abgegangen wäre! und das hier geht nicht gegen lakic, der soll seine bude nächsten freitag machen, sondern gegen die schlaumeier die immer und überall auf unsere spieler rumhauen. wer selber fussball gespielt hat oder spielt weiß wie das läuft. und der rest, besonders der der keine ahnung hat sollte einfach die luft anhalten. gilt auch für rode, da süilet der bub dreimal nicht so toll und schon wird rumgeheult! ohne worte.

    ich habe fertig!

    forza sge

  93. soll natürlich spielt heissen

  94. Darf ich jetzt wieder ausatmen? Ich werd langsam blau im Gesicht.

  95. Atemlose Stille.

  96. Ali bämmt.

  97. Monsieur En bois de jambe

    …21 Punkte vor Hoffenheim, da brennt nix mehr an. Kein Grund für so larmoyantes Bloggen.

  98. ZITAT:
    “ …21 Punkte vor Hoffenheim, da brennt nix mehr an. Kein Grund für so larmoyantes Bloggen. „

    Ah. Alles gesagt, aber noch nicht von jedem.

  99. Einatmen, ausatmen…

    Wir haben als Aufsteiger gegen einen der (lt. Internationaler Presse) Mitfavoriten auf den diesjährigen CL-Titel verloren. Haben dabei individuell gegen die Weltklassespieler Reus & Götze schlecht ausgesehen. Und Rode & Schwegler haben gegen das beste defensive MF der letzten Jahre in der Bundesliga den kürzeren gezogen.

    Wirklich uberraschend… 2 Jahre nach dem Abstieg der Schande ist das nicht zu tolerieren. Wir sollten uns vom Spielbetrieb abmelden…

  100. eines sei allerdings abschliessend von mir noch gesagt, trotz allem perspektivischem zweckoptimismus – wenn wir in freiburg nix holen werd ich alle taschentücher die ich hab tierisch vollheulen und dann sowas von mein bett einpullern….

    schönen sonntag noch euch allen leidensgefährten

  101. @bertifux

    Hast du dir mal die anderen Kommentare durchgelesen?

  102. Lesen ist überbewertet. Wie unsere Gurkentruppe.

  103. Nächste Woche in Freiburg gewinnen und alles ist wieder gut.

  104. Sorry. Hab ich. Wolllte ausnahmsweise auch noch ein bisschen Polemik reinbringen.

    Dann zu den wichtigen Themen:

    1. Ist hier jemand Eishockey/ LöwenFan?
    2. Bin ich heute für vfb oder gusovius? Konkurrenz aufholen lassen oder hopp absteigen lassen?

  105. ZITAT:

    “ Nächste Woche in Freiburg gewinnen und alles ist wieder gut. „

    Dürfte Tagesformabhängig sein. Es kann aber jedenfalls nichts schaden, wenn sich unser DM im Generellen und Seppl im Speziellen mal wieder steigern würden.

  106. Steigern? WIeso? Wird sind Vierter und haben 21 (!) Punkte Vorsprung auf Hoffenheim. Wieso sollten wir uns da steigern müssen?

  107. Und jetzt grämt Euch net länger wegen des Fußballs.

    Gleich unsere Skijägerinnen im Massenstart, danach unsere Männer und dazwischen uns aller Felix, der nach dem ersten Lauf auf Platz 2 liegt.

  108. „Es kann aber jedenfalls nichts schaden, wenn sich unser DM im Generellen und Seppl im Speziellen mal wieder steigern würden.“

    Ein erster Schritt wäre es schon mal die katastrophalen Fehlpässe im Spielaufbau zu vermeiden…

  109. Zweite Grottenleistung hintereinander. Dabei bleibt mir die Luft weg.

  110. @ 111 Du hast Recht, da geht noch was nach unten!

    Wenn der Rode so weiter spielt brauchen wir uns keine Sorgen wegen eines Wechsels zu machen , wer will den schon haben?

  111. Der Felix fädelt wahrscheinlich ein. Wie die Maria gestern.

  112. ZITAT:

    „Kein Grund für so larmoyantes Bloggen. „

    Die Zeit bis zum nächsten Gusovius will überbrückt sein.

  113. ZITAT:

    “ @ 111 Du hast Recht, da geht noch was nach unten!

    Wenn der Rode so weiter spielt brauchen wir uns keine Sorgen wegen eines Wechsels zu machen , wer will den schon haben? „

    Ja warum machst du dir dann Sorgen?

  114. Naja – so stark der BVB im Mittelfeld gepresst hat, so schwach war halt nun mal die Leistung unserer DMs; das war gestern der Knackpunkt und wird der Knackpunkt in der Zukunft sein. Der Reuss stand ja nach irgendwie 5 Minuten schon das erste mal blank vorm Trabbi.

    Das Kombinationsspiel fand ich zeitweise jetzt gar nicht mal so schlecht – für ein Spiel bei den Drohnen. Der Hummels ist saustark, übrigens.

    Freiburg kann sich gut auf uns einstellen? Gut, dann hier mein Siegerkonzept: Djakba für Inui. Ein anarchisches Element wird die straffe Ordnung des Gegners pulverisieren.

  115. ZITAT:

    “ Zweite Grottenleistung hintereinander. Dabei bleibt mir die Luft weg. „

    Ich steh hier kurz vor ner Rudi Völler featuring Waldi Hartmann Explosion. Das fängt schon beim Lesen des Eingangsbeitrags an! Zwischen dem HSV-Spiel lag ein Durchschnittskick gegen Nürnberg. Jetzt die berechtigte Niederlage gegen den zuletzt 2 maligen Meister. Und dann wird hier von Sand im Getriebe und stotterndem Motor geredet? Schon vergessen, dass diese Mannschaft nach vier Spielen in der Rückrunde den Quasi-Klassenerhalt erreicht hat. Hätte auch ganz anders laufen können, dass man nochmal nach unten schielen muss.

  116. Kittel für inui. Stendera für rode und kempf in die IV.

    EFC Jugend für Olympia

  117. Hauptsache der OFC hat gestern gewonnen.

  118. „Djakpa für Inui.“

    Hmm, gefällt mir.

  119. Der Gegner war einfach besser und Spieler vom Format Reus, Götze und Gündogan haben wir nicht.

    Trotzdem können wir diese Saison den Titel „Best of the Rest“ holen. Wir sollten jetzt nur auf das Spiel in Freiburg schauen und nicht schon an Gladbach denken.

  120. Schon jemand von der Mitgliederversammlung zurück?

  121. Drei von fünf daneben. Meine Güte, was üben die eigentlich das ganze liebe Jahr lang? Es muss doch möglich sein, diese Dinger da zu treffen.

  122. ZITAT:

    “ Bämm! „

    Is der Heinz geplatzt?

  123. ZITAT:

    “ Drei von fünf daneben. Meine Güte, was üben die eigentlich das ganze liebe Jahr lang? Es muss doch möglich sein, diese Dinger da zu treffen. „

    Reine Kopfsache. Schießt Gössner einen Fehler ist der Rest der Serie auch perdu.

  124. ZITAT:

    “ Djakba für Inui. Ein anarchisches Element wird die straffe Ordnung des Gegners pulverisieren. „

    eigentlich geil, kleines problem dabei: unsere ordnung wird auch pulverisiert.

  125. Wenn man desillusioniert ist , ist man ein wohltuender Charakter. Aha.

  126. ZITAT:

    Schon vergessen, dass diese Mannschaft nach vier Spielen in der Rückrunde den Quasi-Klassenerhalt erreicht hat. „

    Nein, nicht vergessen. Und?

  127. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Wer sich auf Rode einschießt, soll sich das Spiel nochmal anschauen und nicht nur auf ihn, sondern auch auf dessen Nebenmann, unseren Captain achten. „

    Rode ist in allen Spielen in 2013 total daneben.

    Das 2-0 und damit eigentlich auch die Niederlage geht auf seine Kappe.

    Der musste spätestens in der Halbzeit raus.

    In der Verfassung brauchen wir den nicht.

  128. Natürlich klingt eine 3:0-Niederlage gegen unterzählige Dortmunder eindeutig und verführt zu Phrasen wie „entzaubert, deklassiert, Klassenunterschied, untergegangen“. Jeder aber, der das Spiel gesehen hat, konnte Natürlich klingt eine 3:0-Niederlage gegen unterzählige Dortmunder eindeutig und verführt zu Schubladen-Phrasen wie „entzaubert, deklassiert, Klassenunterschied, untergegangen“. Jeder aber, der das Spiel gesehen hat, konnte erkennen, dass die Eintracht keinesfalls wie ein mittelloser Aufsteiger auseinander genommen wurde. Dortmund ist einfach sehr gut vorbereitet, konzentriert, planvoll und mit viel Selbstbewußtsein aus den guten CL-Leistungen und Respekt vor dem Gegner ins Spiel gegangen. Ich habe überhaupt nicht gesehen, dass der BVB die SGE vom Start an überrennen wollte, sondern lediglich gut und press stand, um auf jeden Fall den Aufbau einer typischen Frankfurter Druckphase, eines Flows, zu unterbinden.

    Das haben sie durch ihr einzigartiges Pressing geschafft. Hätte eigentlich keine Katastrophe für die Eintracht werden müssen, wenn man wenigstens einfach und gesichert (wenn auch mehr horizontal) die Kugel gespielt hätte, um wenisgtens Frequenz und Passsicherheit aufzubauen. Dagegen zelebrierten die Frankfurter – teils ohne Nöte – einen dummen und total verunsicherten Spielaufbau. Bestes Beispiel Anderson mit seinen komischen, angetäuschten Querpässen aus dem Stand. Erst diese schlimme Selbstdarstellung war die wirkliche Einladung bzw. Initialzündung für die Dortmunder zum vollen, offensiven Druckspiel. Bei soviel spielerischer Qualität, Idee und den weltklasse Abschlüssen eines Reuß fallen dann halt in 10 Minuten auch mal zwei Buden.

    Man überlege, dass genau diese Powerphasen mit zwei schnellen Toren auch ein Markenzeichen der Eintracht in dieser Saison wurden. Und ein Rückschlag war in diesem Abendspiel absolut noch drin: Dortmund zog sich zurück und die Eintracht baute endlich ein Offensiv-Spiel auf. Es entscheidet sich dann letztendlich am Glück eines Anschlusstreffers, für dessen Chancen zu unpräzise vorbereitet und zu stark von Dortmund verteidigt wurde.

    Trotzdem hatte die Eintracht ihre Chance: wenn Rodes Lupfer in der 40. nicht daneben geht, entsteht ein anderes Spiel. Auch die Entscheidung fällt ja im direkten Gegenzug nach der quasi letzten Möglichkeit durch Lacik, nochmal ranzukommen.

    Genau so hat die Eintracht auch schon Spiele vermeintlich souverän gewonnen und danach – wie auch die Dortmunder – ehrlich zugegeben, dass es trotz des eindeutigen Ergebnisses jederzeit gefährlich war.

  129. Ich find das aber eine wirklich interessante Frage, wie auch schon weiter oben aufgegriffen, wer für Inui in die Startformation rutscht. Denn da er wg. der roten Karte weiter bei 4 Gelben stehen bleibt, muss man dieses Szenario für zwei Spiele in Betracht ziehen.

    Kittel hat sich nicht wirklich empfohlen, aber wie soll er Spielpraxis bekommen wenn er nicht spielt!?

    Systemumstellung 4-4-2? Occean? Vielleicht harmoniert er mit Lakic besser, wie bei der einen Chance gestern.

  130. ZITAT:
    “ Schon jemand von der Mitgliederversammlung zurück? „

    Ja, ich. Sowas gibt es nur bei der Eintracht.

  131. @137

    Ja was denn?

  132. „Frequenz und Passsicherheit“. Sag ich doch. adlerauge sei wachsam! ;-)

  133. Gebührenfinanziert: „+++ Eintracht verankert Anti-Pyro-Paragraf +++“

  134. Sowohl der ‚Pyroparagraph‘ als auch der Paragraph mit den Fördermitgliedern kam mit der benötigten 2/3 Mehrheit durch.

    Hinsichtlich der Auszählungsmethodik kam dann aber (durchaus berechtigte) Kritik auf. Exakt gezählt wurden nur die Nein Stimmen und die Enthaltungen. Der Rest wurde als Ja gewertet. Das stiess bei den Anwesenden, die gg die beiden Paragraphen waren, auf lauten Unmut.

    Als Lösung wurde dann darüber abgestimmt, ob die Anwesenden mit der Abstimmungsmethodik einverstanden sind. Dafür wurde nur eine einfache Mehrheit benötigt.

    Insgesamt also eine Le(e/h)rstunde in Demokratie…

  135. Könnte mir vorstellen, dass da im Nachgang noch was kommt…

  136. …das hätte man vielleicht vor dem Spiel etwas breittreten können – nach dem Motto, Klopp hat mit BVB bereits abgeschlossen (gebührenfinanziert, ab ca Minute 15)

    http://www.bbc.co.uk/sport/0/f.....l/21471504

    nur: hätte es uns weiter gebracht?

  137. ZITAT:

    “ Schon jemand von der Mitgliederversammlung zurück? „

    Ja, vermutlich einige. Und es war wie im Dezember ein Erlebnis… der besonderen Art

  138. ZITAT:

    “ Jeder aber, der das Spiel gesehen hat, konnte erkennen, dass die Eintracht keinesfalls wie ein mittelloser Aufsteiger auseinander genommen wurde. „

    Ach nein? Drei hundertprozentige Torchancen in den ersten 10 Minuten für Dortmund. Nur zwei Torchancen für die Eintracht in 60min Überzahlspiel. Dagegen noch ein weiterer Dortmunder Treffer und Chancen für weitere Tore.

    Ich hab echt ein anderes Spiel gesehen. Muss meine Vereinsbrille vergessen haben.

  139. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Schon jemand von der Mitgliederversammlung zurück? „

    Ja, vermutlich einige. Und es war wie im Dezember ein Erlebnis…

    der besonderen Art „

    Habs gehört. Genau eine Stimme Mehrheit bei Handabstimmung herausgezählt

    *kopfschüttel*

    Das muss man doch anfechten können.

  140. @80 Stefan

    „Zumindest ICH sage das nicht. Jeder kann das betrachten, was er will. Ich sagte gestern nur, dass ich mit “entzaubert” die Leistung im gestrigen Spiel meinte. Da muss mir dann keiner mit “aber wir sind vierter und haben bisher einer bombige Saison gespielt” kommen. Das hat nämlich mit gestern nichts zu tun, mit der Überschrift nichts zu tun, und ich weiß das selbst.“

    Ja natürlich, Stefan.

    Die Gesamtsituation hängt mit jedem einzelnen Spiel zusammen, sagt aber über kein einziges Spiel letztlich verlässliches aus, erklärt nix konkret und ersetzt nicht die Analyse einer jeden Partie. Sie kann zum Trösten genommen werden (solange sie in etwa so bleibt wie sie zur Zeit ist).

    Und dann haben wir da die individuellen Tendenzen zum kritischen Analysieren oder zum schlichten Trost-Suchen.

    Und dann haben wir da das Missverständnis, dass das kritische Analysieren als hysterisches Weltuntergangsgekreische gesehen wird.

    Und dann haben wir da das Missverständnis, dass das Trostsuchen als naiv-blinde Schönfärbererei gesehen wird.

    Und dann haben wir da zusätzlich noch den Fall, dass es beide Verhaltensweisen vielleicht tatsächlich geben mag.

    Und dann?

    Dann können wir versuchen, aus allen Facetten ein Gesamtbild herzustellen. Oder es bleiben lassen.

    Ah, Facetten. Das ist übrigens das, was mir hier so gefällt: In einem Facetten-Biotop unterwegs zu sein.

  141. ZITAT:

    “ Das muss man doch anfechten können. „

    Glasklares Handspiel.

  142. ZITAT:

    “ ZITAT: 268/411< 2/3 "

    Das ist ne sehr kurze Zusammenfassung der Ereignisse. Die ganze Abstimmung sowie der Ablauf der Wahl ist im Grunde anfechtbar. Mit diesem unprofessionellen Ablauf hat sich der Verein wieder mal einen Bärendiest erwiesen.

  143. Alles wieder wie früher. Chaoten-Verein.

  144. Schifoan auf Goldkurs

  145. Blöde, schon wieder die Österreicher ;)

  146. Glückwunsch Boccia. Ick freu mir so.

  147. Wundervolle Wintermusik. Jetzt, wo er hoffentlich bald geht. Der Winter.

    Bella Ciao

    http://www.youtube.com/watch?v.....y1-yaXZDXM

  148. Schon vor dem Spiel, beim Betreten des Medienraums im Stadion, geht es los. Wo immer man als Frankfurter Sportjournalist dieser Tage auftaucht – überall wird man mit Lobeshymnen überhäuft. Dabei kann man selbst doch gar nichts dafür, dass die Eintracht in dieser Saison die Fußball-Bundesliga aufmischt. Der Respekt ist inzwischen riesengroß. Kleiner Etat, große Leistung – das erregt Aufsehen in dieser Profifußball-Welt, die doch so sehr vom Geld regiert wird. „Unglaublich“, heißt es. „Hut ab“, hört man. Und: „Das macht Spaß.“ Die Eintracht hat viel zu bieten: eine klare Spielphilosophie, mutig und offensiv ist sie. Junge Spieler aus eigener Ausbildung dabei. Einen Trainer, der begeistern, neugierig machen und fachlich überzeugen kann. Als Gegenentwurf zu ebenso verschwenderisch wie vergleichsweise erfolglos agierenden Vereinen wie Wolfsburg, Hoffenheim oder Schalke 04 fliegen Eintracht Frankfurt die Sympathien nur so zu. Fußball-Romantiker können sich mit ihr ebenso identifizieren wie reine Taktik-Experten.

    Quelle…

  149. Ich glaub die kacken ab ( nicht Abstieg) sondern in der Tabelle. Einige Spieler scheinen körperlich

    nicht mehr mithalten zu können (Inui, Aigner) das Spiel der Eintracht kostet viel Kraft und für ehemalige

    Zweitligaspieler ist das eine Riesenumstellung. Mit Europa ist das noch ein Jahr zu früh. Es fehlt ein-

    fach in der Breite!

  150. ZITAT:

    “ Ja, auch da tut scheiden weh. „

    Das schöne ist ja, dass es nicht nur Tschüss heißt, sondern auch Hallo.

  151. Derzeit nur Platz vier als Zurueckkehrer in die Bl. Sehr enttaeuschend :) wir haben momentan nicht die Spieler die so ein Spiel gewinnen können. Aendern können wir es doch nicht. Vielleicht haben wir Glück und kommen in die Cl oder El. Das wäre ein toller Erfolg für die Mannschaft und ihren Trainer. Wenn nicht auch gut. Nur 3 Punkte müssen bald her.

    Das man 2 Tore in 2 Minuten kassiert gibt mir trotzdem zu denken.

  152. Wir kacken übrigens nicht ab. Das kann ich mangels Wissen auch nur glauben – macht aber nix, versetzt ja Berge.

    Europa kommt nie zu früh. Hineinwachsen kann man da nur, indem man mitmischt.

    Bad Vilbel sagt. Europa JETZT!

  153. Eufemiano Fuentes

    „Einige Spieler scheinen körperlich nicht mehr mithalten zu können“

    Oh, Ihr Verein ist pharmazeutisch schlecht versorgt?

  154. Europa ist kein Wunschkonzert. Da können wir nicht ne Runde aussetzen und sind einfach nächste Saison dran. Entweder jetzt oder vermutlich lange nicht mehr. Auch wegen Rode, Jung, Veh und so.

  155. 163 –

    – derzeit nur Platz 4 / entäuschen (habe die Ironie verstanden)

    – momentan nicht die Spieler der Spiele gewinnen können

    – vielleicht haben wir Glück

    – wenn nicht auch gut

    Resumé: jämmerliche Pfeife

  156. FSV auf Aufstiegskurs!

    ;-)

  157. daniel zlataniert

    Bild 15 provoziert mich.

  158. ZITAT:

    “ Ballhorn und Fotos vom Watz

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Gute Güte, Nr. 15 sieht aus, als sei der gerade dabei, dem Stefan Schläge anzudrohen.

  159. Ah, wieder was gelernt.

    Kriegerisch „Entzaubert“ heißt auf ballhornisch „Abpfiff: Wir haben verstanden.“

  160. ZITAT:

    “ FSV auf Aufstiegskurs!

    ;-) „

    Und keiner merkts..

  161. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ballhorn und Fotos vom Watz

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Gute Güte, Nr. 15 sieht aus, als sei der gerade dabei, dem Stefan Schläge anzudrohen. „

    Und ihr fragt euch noch warum wir keine Chance hatten gestern?

  162. ZITAT:

    “ Wöltmasta. „

    Ist doch ein halber Käskopp :-)

  163. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ FSV auf Aufstiegskurs!

    ;-) „

    Und keiner merkts.. „

    Sehr unwahrscheinlich – aber ich würde mir dem Doll seinen Arsch ablachen, wenn sie in der Relegationen gegen Hoffenbach spielten.

  164. ZITAT:

    “ 163 –

    – derzeit nur Platz 4 / entäuschen (habe die Ironie verstanden)

    – momentan nicht die Spieler der Spiele gewinnen können

    – vielleicht haben wir Glück

    – wenn nicht auch gut

    Resumé: jämmerliche Pfeife „

    Da fehlt das :))))))))))

  165. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ FSV auf Aufstiegskurs!

    ;-) „

    Und keiner merkts.. „

    Sehr unwahrscheinlich – aber ich würde mir dem Doll seinen Arsch ablachen, wenn sie in der Relegationen gegen Hoffenbach spielten. „

    Dann aber mit jeweils 10000 Eintracht-Sympathisanten im Hin- und Rückspiel, die lautstark die Bernemer supporten…

  166. Also Platz 4 für’n FSV ist genau so ’ne angenehme Überraschung wie der für die Eintracht. Aber Platz 3 erscheint – bei allem Wohlwollen – für beide illusorisch.

  167. ZITAT:

    “ Also Platz 4 für’n FSV ist genau so ’ne angenehme Überraschung wie der für die Eintracht. Aber Platz 3 erscheint – bei allem Wohlwollen – für beide illusorisch. „

    Sie können das auch nicht finanziell wahrscheinlich nicht stemmen. Leider

  168. @109: 1. Ja!
    2. mir egal.Sollen sich die Schwaben mit den Kraichgauern mal so richtig….obwohl…der VfB kommt noch nach Frankfurt.
    3. was passiert? Entzaubert finde ich übertrieben. Ansonsten kann man in Dortmund schon mal verlieren. Besonders wenn sie so ins Rollen kommen wie gestern. Und wenn bei der Eintracht nicht jeder sein Limit erreicht. Dann reichts für nen Punkt gg. die Clubberer, aber nicht fùr mehr.

  169. Die Mitgliederversammlung scheint ja wirklich wieder ein großer Kracher geworden zu sein, wie man so drüben liest.

    Ob die damit einfach so weiter machen können? „Entzaubert“ könnte man dort für einige Herr schaften auch gelten lassen.

  170. Bitte auch ans Porto denken!

  171. Ich habe mal nach Belegen gesucht, dass der Motor zur Zeit stottert. Dabei habe ich festgestellt, dass wir in der Rückrundentabelle auf Platz 7 liegen. Das kann bestenfalls als Beleg dafür gelten, wie schnell (auch bei mir)

    die Ansprüche wachsen. Selbst wenn Stefans These stimmt, dass wir zur Zeit das wahre Leistungsvermögen

    der Mannschaft seheh, ist dies immer noch beachtlich.

    Wenn es so dabei bleibt, müsste man schlimmstenfalls damit rechnen, dass Freiburg und HSV noch vorbeiziehen. Nach dem Spiel gegen Freiburg wird auch hier Klarheit in die ein oder andere Richtung herrschen. Wenn man da oben steht, ist es eben so, dass es kaum Spiele gibt, die man einem Schulterzucken abhaken kann.

  172. Wir haben halt eine Schönspielkrise.

  173. ZITAT:

    “ Wir haben halt eine Schönspielkrise. „

    Damit kann ich leben ;)

  174. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ FSV auf Aufstiegskurs!

    ;-) „

    Und keiner merkts.. „

    Finde es sehr, sehr schade, dass die Frankfurter die Leistungen des kleinen Vereins aus Bornheim nicht

    mehr anerkennen, was die auf die Beine gestellt haben, hätte wahrlich einige tausend Zuschauer mehr verdient.

    Verstehe auch nicht dass sich die regionalen Medien beim Thema FSV so völlig zurückhalten. Das ist hier schon alles sehr Eintracht-lastig, sehr schwer dagegen anzukommen, eigentlich schade für die Sportvielfalt in der Stadt.

  175. Wir haben ab und zu schlicht und ergeifend einen Duppen

  176. @Säcki

    „Das ist hier schon alles sehr Eintracht-lastig, „

    Eine Frechheit, zumal in einem Eintracht-Blog!

  177. „… eigentlich schade für die Sportvielfalt in der Stadt.“

    Was sollen da die Ringer sagen oder wer sonst noch alles so in meiner Stadt Sport treibt.

  178. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir haben halt eine Schönspielkrise. „

    Damit kann ich leben ;) „

    Das Augenzwinkern macht’s nur noch schlimmer – gerade wir sind es, die vom Schönspielen abhängen. Was anderes geht in dieser Saison nicht.

    Hab‘ ich eigentlich schon gesagt, wie furchtbar auf den Keks mir der HSV geht. Vielleicht, weil die zeigen, wie man aus Drecksgekicke Punkte macht. (Nicht, dass wir jetzt auch Dreck kicken sollen, aber irgendeine besondere Qualität müssen die ja schon haben, die ich bei uns auch gerne sähe.)

  179. ZITAT:

    “ @Säcki

    „Das ist hier schon alles sehr Eintracht-lastig, „

    Eine Frechheit, zumal in einem Eintracht-Blog! „

    Wenn es aber doch so ist?

    Ich meine ja auch nicht diesen Blog sondern ganz allgemein die Medien.

  180. Fand übrigens gestern die 2. Gelbe für Schieber und damit den Platzverweis reichlich lächerlich. Übrigens.

  181. ZITAT:

    “ Ich meine ja auch nicht diesen Blog sondern ganz allgemein die Medien. „

    Wenn ein Verein 90% des Umsatzes, der Zuschauer und was auch immer generiert, warum sollten die Zeitungen dann ausgeglichen berichten?

  182. ZITAT:

    “ Übrigens. „

    Da sagte sogar Zorc, dass man das so geben kann.

    Übrigens. ;-)

  183. Ehrlich jetzt ? Das war ja sogar noch recht früh am Tage und ich noch entsprechend nüchtern. Habe mir die 3-5 Wiederholungen auf Sky angesehen und fands recht banal.

    Werde also am Montag nochmal Sky befragen.

  184. Ähm?

    „268 von nur noch 411 Anwesenden“ ( http://www.hr-online.de/websit.....t_47562741 )

    „293 von 416 anwesenden Mitgliedern “ ( http://www.sport1.de/de/fussba.....77199.html )

  185. Für sowas gibt es halt seit geraumer Zeit Gelb. Weiß der Schiri, weiß der Spieler. Es gibt keinen Grund, weil es die zweite Gelbe innerhalb weniger Minuten ist und Konsequenzen hat, jetzt anzufangen zu feilschen. Ist das die erste Gelbe für den Kasper im Spiel, verliert kein Mensch ein Wort darüber.

  186. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich meine ja auch nicht diesen Blog sondern ganz allgemein die Medien. „

    Wenn ein Verein 90% des Umsatzes, der Zuschauer und was auch immer generiert, warum sollten die Zeitungen dann ausgeglichen berichten? „

    Also für mich sollen Zeitungen und TV und sonstiges ausgeglichen berichten, das ist nunmal der Medienauftrag in einer Demokratie. Es kann ja irgendwie nicht sein, dass z.B im Hessischen Rundfunk, ein aus öffentlichen Geldern finanzierter Sender, nur zweimal im Jahr Montags jemand vom FSV im „Heimspiel“ sitzt, das kann man nicht als ausgewogene Berichterstattung bezeichnen. Ist ja immerhin mit weitem Abstand der zweitbeste Fussballklubs Hessens, da stimmt etwas nicht für meine Begriffe.

  187. Nürnberg. 90 plus 2. Mein Tipp steht.

  188. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Gute Güte, Nr. 15 sieht aus, als sei der gerade dabei, dem Stefan Schläge anzudrohen. „

    Und ihr fragt euch noch warum wir keine Chance hatten gestern? „

    Ich habe es gestern 5 Minuten vor dem Anpfiff schon gesagt, dass ich jegliche Hoffnung begraben habe, als ich ihn in Liga Total sah……. Dieses negative Karma kam in mir hoch und ich wusste, dass es ein geschenkter Tag werden würde.

  189. ZITAT:

    “ Ähm?

    „268 von nur noch 411 Anwesenden“ ( http://www.hr-online.de/websit.....t_47562741 )

    „293 von 416 anwesenden Mitgliedern “ ( http://www.sport1.de/de/fussba.....77199.html ) „

    Mailland oder Madrid Hauptsache Italien, oder anders formuliert ein Drittel ist mir nicht genug,ich will ein Viertel

    Im übrigen sollte man auch mal Ergebnisse akzeptieren:-)

  190. 199 – ich habe halt keinen unnatürlichen Ellbogeneinsatz (oder was auch immer bestraft wird) wahrgenommen. War ein stinknormaler 2-Kampf für mich, Geschwister Isaradler.

    Aber egal. Schaus mir am Montag noch einmal an.

  191. ZITAT:

    “ Also Platz 4 für’n FSV ist genau so ’ne angenehme Überraschung wie der für die Eintracht. Aber Platz 3 erscheint – bei allem Wohlwollen – für beide illusorisch. „

    Für die Eintracht weniger als für den FSV.

    BTSV und Hertha sind als Direktaufsteiger in die BuLi zu 95% durch und auch Lautern wird sich wohl den 3. Platz nicht nehmen lassen.

  192. Ellenbogen in der Visage gilt als unnatürlich. Absicht spielt da keine Rolle.

  193. VERzaubert(!), im Sinne von verflucht vom Bockwerfer. Der Michi auf Loddar Niveau in der totalen Liga. Da wird ein Spiel schnell zur Nebensache.

    Anyway, „Weil man in solch einem Spiel einfach den Unterschied in der Qualität des Kaders sieht.“ kann und darf das so auch passieren. Mal abgesehen von Pirmin und Seppl von der Rode an der Kurbelwelle lief der Motor doch recht normal. Es fehlt vielleicht der Trank im Tank für den großen Zauber. Scheint ein flüchtiges Stöffchen dieses Momentum aka Dynamik des Erfolgs und wirkt wohl nur bei einem Kännchen Glück. Gehobener Mittelklasse Wein aus jungen Äpfeln wirkt zwar auch, macht aber keine süßen Halluzinationen auf Pilzniveau. Kroatischer Pflaumenschnaps könnte jetzt wieder ein gutes Mittel gegen aufkommendes Runterkommen sein.

  194. Lautern dann in der Relegation gegen Sinnsheim…. das wird bestimmt lustig.

  195. ZITAT:

    “ Ellenbogen in der Visage gilt als unnatürlich. Absicht spielt da keine Rolle. „

    Habe ich eben nicht gesehen, den Ellbogen in der Visage. Aber wenns selbst der Zorc einräumt, liegts wohl am Abbel.

  196. Ich finde sie sind auf dem richtigen Weg.

  197. Ich bin sicher. Die waren unter Rangnick zu wie die Strandhaubitzen

  198. KIL war ja auch bei der MV. Vielleicht gibt es ja auch in der FR eine kleine Abhandlung.

  199. lso der Ellenbogen war unstreitig in der Visage. Viel lächerlicher war Gelb-Rot für Inui. Da ist nämlich der Gefoulte vom Platz geflogen.

  200. Der aufgezeigte Qualitätsunterschied zwischen Dortmund und der Eintracht ist in etwa so überraschend wie die Aufregung um Arbeitsbedingungen bei Amazon.

  201. Abbelinsuffizienz, ganz klar.

  202. ZITAT:

    “ Der aufgezeigte Qualitätsunterschied zwischen Dortmund und der Eintracht ist in etwa so überraschend wie die Aufregung um Arbeitsbedingungen bei Amazon. „

    +1

  203. weshalb führt eigentlich frau schenk nach tausendjähriger abwesenheit bei der eintracht so urplötzlich das wort?

  204. @ 163 Ist das das erste Mal das die Eintracht früh zwei schnelle Tore kassiert? Nein!!!!

  205. ZITAT:

    “ KIL war ja auch bei der MV. Vielleicht gibt es ja auch in der FR eine kleine Abhandlung. „

    Steht seit zwei Stunden online

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  206. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ KIL war ja auch bei der MV. Vielleicht gibt es ja auch in der FR eine kleine Abhandlung. „

    Steht seit zwei Stunden online

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Beitrag gelöscht.. Ich bin kein Politiker

  207. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ KIL war ja auch bei der MV. Vielleicht gibt es ja auch in der FR eine kleine Abhandlung. „

    Steht seit zwei Stunden online

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ah :) Danke.

  208. ZITAT:

    “ @ 163 Ist das das erste Mal das die Eintracht früh zwei schnelle Tore kassiert? Nein!!!! „

    Nee. Siehe @84

  209. ZITAT:

    “ Wir kacken übrigens nicht ab. Das kann ich mangels Wissen auch nur glauben – macht aber nix, versetzt ja Berge.

    Europa kommt nie zu früh. Hineinwachsen kann man da nur, indem man mitmischt.

    Bad Vilbel sagt. Europa JETZT! „

    Bad Homburg schließt sich an! Europa war noch nie so nah!

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir kacken übrigens nicht ab. Das kann ich mangels Wissen auch nur glauben – macht aber nix, versetzt ja Berge.

    Europa kommt nie zu früh. Hineinwachsen kann man da nur, indem man mitmischt.

    Bad Vilbel sagt. Europa JETZT! „

    Bad Homburg schließt sich an! Europa war noch nie so nah! „

    ok. aschaffenburg ist dabei! schritt für schritt: wer ersetzt inui am freitag ?

  211. ZITAT:

    “ Der aufgezeigte Qualitätsunterschied zwischen Dortmund und der Eintracht ist in etwa so überraschend wie die Aufregung um Arbeitsbedingungen bei Amazon. „

    +1

  212. ZITAT:

    “ Matmour! „

    hmmmmh. der ist stark gelb-rot gefährdet….

  213. Alternativen? Eben!

    Köhler ist weg, Kittel steht aktuell neben sich. Alles andere als ein positionstreuer Wechsel wäre schon sehr bemerkenswert. Ggf. könnte Aigner auf links und Celozzi über rechts…..

  214. ZITAT:

    “ @ 163 Ist das das erste Mal das die Eintracht früh zwei schnelle Tore kassiert? Nein!!!! „

    Habe ich auch nicht behauptet.

    Manchmal habe ich das Gefühl das dieser Blog ein Zwiegespräch zwischen 7 Leuten ist. Auf Meinungen anderen Bloggern wird nicht geachtet oder reagiert. Zbs FSV . Schade

  215. Vermutliche Erklärung wegen der Abstimmung: Bei den meisten Vereinen ist geregelt, dass Enthaltungen als nicht abgegebene Stimmen gewertet werden. Wenn also bei 411 Teilnehmern sich 11 enthalten gelten 400 als abgegebene Stimmen, 268 Stimmen sind dann die nötigen 2/3.

  216. Kittel? Würd ich nicht werfen. Scheint den Zug zur großen Karriere verpaßt zu haben und stagniert seit 1,5 Jahren.

    Matmour? Ist ne Alternative, allerdings auch ohne Durchschlagskraft bei seinen letzten Einwechslungen.

    Celozzi? Defensiv stärker als Matmour. Könnte für das Spiel in Freiburg gut sein. Wäre meine Wahl.

  217. ZITAT:

    “ Vermutliche Erklärung wegen der Abstimmung: Bei den meisten Vereinen ist geregelt, dass Enthaltungen als nicht abgegebene Stimmen gewertet werden. Wenn also bei 411 Teilnehmern sich 11 enthalten gelten 400 als abgegebene Stimmen, 268 Stimmen sind dann die nötigen 2/3. „

    Mag ja sein, aber es kann ja wohl nicht sein, dass ich diese Enthaltungen mal in die Rechnung mit hinein nehme , und dann mal wiederum nicht. Davon abgesehen wurden die Ja-Stimmen nicht gezählt. Was ist mit denen die ihr Kärtchen bei Ja und Nein gehoben haben? Was ist mit den Stimmen von denen die auf der Toilette, im Raucherpilz oder sich an der Tränke befunden haben? Zählen die abgegebenen Stimmen oder die generelle Zahl der Anwesenden?

  218. Man hätte ja die Stimmzettel benutzen können, die vorher ausgeteilt wurden. Die hätte man bei Bedarf auch zur Kontrolle erneut auszählen können.

  219. Stimmzettel werden überbewertet.

  220. Der FSV…..wurde hier doch im letzten Jahr thematisiert. Schlappeseppl hiess der liebe FSV-Fan, der hier sogar seine Meinung kundtun durfte.

    Und die Aussage, dass der FSV zu schlecht wegkommt, in der Medienberichterstattung, kann ich so nicht stehen lassen. Dass sie mehr Zuschauer verdient hätten, kann ich wiederum unterstreichen. Aber man kann ja niemanden zwingen, sich 2.Liga anzuschauen. Ich bin hin und wieder da…….und die Eintrittspreise sind wirklich erschwinglich.

  221. Hoffentlich gehen dem Gusovius nicht die Wortschöpfungen aus. Darf auch gerne plagiieren, biete Denkgefängnis und drittes Bein.

  222. ZITAT:

    “ Vermutliche Erklärung wegen der Abstimmung: Bei den meisten Vereinen ist geregelt, dass Enthaltungen als nicht abgegebene Stimmen gewertet werden. Wenn also bei 411 Teilnehmern sich 11 enthalten gelten 400 als abgegebene Stimmen, 268 Stimmen sind dann die nötigen 2/3. „

    Lt unserer Satzung werden Enthaltungen nur bei erforderlicher einfacher Mehrheit nicht mitgezählt. Bei 2/3-Mehrheit ist diese bei allen abgegebenen Stimmen (also inkl. Enthaltungen) zu errechnen.

  223. Scheiß VfBäh!

  224. Die Änderung der Mitgliedsbedingungen war notwendig, um dem DfB zu signalisieren, dass man sich bemüht. So wird die Strafe milder ausfallen. Daher wurde es auch so duchgeboxt. Kann man von halten, was man will.

  225. Dieter! Hey Hey!! Wer nicht hüpft der ist ein Optimist:-)

    Glückwunsch. Bärenstarke Leistung, meine ich genau so.

  226. ZITAT: Lt unserer Satzung werden Enthaltungen nur bei erforderlicher einfacher Mehrheit nicht mitgezählt. Bei 2/3-Mehrheit ist diese bei allen abgegebenen Stimmen (also inkl. Enthaltungen) zu errechnen. „

    Um die abgegebenen Stimmen festzustellen, muss ich aber alle Stimmen z ä h l e n. Auch die Ja-Stimmen sind zu zählen und nicht einfach vom Podest aus grob abnicken.

  227. ZITAT:

    “ Die Änderung der Mitgliedsbedingungen war notwendig, um dem DfB zu signalisieren, dass man sich bemüht. So wird die Strafe milder ausfallen. Daher wurde es auch so duchgeboxt. Kann man von halten, was man will. „

    Sehe ich hinsichtlich des in der Präambel verankerten Pyro-Verbotes auch so, wenn es auch nur symbolische Wirkung hat. Aber wenn es der Strafzumessung nutzt…

    Ändert aber nichts daran, dass man sowas im Vorfeld hinreichend kommunizieren sollte damit man sich nicht hinter derart molwanisches Abstimmungsprozedere verstecken muß. Das hat auch ein Geschmäckle.

    Dagegen finde ich die Verknüpfung von Dauerkarte an die neue Light-Mitgliedschaft verfehlt. Sie zeigt ein nicht gerechtvertigtes Mißtrauen gegenüber den EFC, die sich ihrerseits mehrheitlich bereits eindeutig gegen pyro ausgesprochen haben. Zumindest hätte man entsprechend differenzieren können anstatt alle EFC pauschal derart zu enteiern. Viele EFC sorgen bereits durch den inneren Vereinszwang für die vielbeschworene Selbstreinigung bzw. haben ihre „Minipimmel“ unter Kontrolle (Ausnahmen bestätigen die Regel, rechtfertigen jedoch nicht einen so weitreichenden Vertrauensentzug).

  228. tausche f gegen v.

  229. ZITAT:

    “ Die Änderung der Mitgliedsbedingungen war notwendig, um dem DfB zu signalisieren, dass man sich bemüht. So wird die Strafe milder ausfallen. Daher wurde es auch so duchgeboxt. Kann man von halten, was man will. „

    Ändern wir dann jetzt monatlich die Satzung?

  230. Hoffenheim geht seinen Weg. Fein…

  231. ZITAT:

    “ Um die abgegebenen Stimmen festzustellen, muss ich aber alle Stimmen z ä h l e n. Auch die Ja-Stimmen sind zu zählen und nicht einfach vom Podest aus grob abnicken. „

    Das war die „Zugabe“ ;-).

  232. ZITAT:

    “ Sauber, Stuttgart! „

    Warum kann es nicht in einem solchen Spiel zwei Verlierer geben?

  233. Erstaunlich dünn, so ein Filmchen auf SPON.

  234. Dieter 22 Points, ich erwarte das man entsprechend würdigt!

  235. „Entzaubert“: Vielleicht. Fakt ist, die kommenden Gegner wissen inzwischen, wie EF „tickt“. Ein befreundeter Vor-Ort-BVB-Fan (ja, gibt’s) hat eigentlich befürchtet, dass EF „Zitat: „anders aus der Kabine [HZ] kommt“ Zitatende.“ War aber nicht so. Eigentlich hat er sich mehr gewundert. (Und uneigentlich mehr gewünscht, so wie ich ihn kenne.) War aber nicht so. Whynot?

    Andererseits: Warum sind die Mannen um AV rumgerutscht, dass sich mir die Frage stellte: Gibt’s da Glatteis? Nö, bei 5° plus. Kommentar BVB-Fan: „Verwachst“. OK, die hatten ihren Spass und wir die Finger am Kopp. Massivst gewässert wurde vorher nicht – angeblich. Keine Ahnung.

    Könnte es sein, dass der BVB an DIESEM Abend einfach besser gewesen ist? Yep.

    Könnte es sein, dass EF an DIESEM Abend einfach einen Tick langsamer-dümmer-verwirrter-überranter war? Yep.

    Kurz vor Spielende hatte ich den Eindruck, dass der Mannschaft des BVB das 3:3 im Hinspiel als Endlos-Schleife als Hausaufgabe im Video-Modus aufgegeben wurde. (Auch nicht wünschenswert als BVB-Spieler, hat aber fungschioniert.)

    Die haben gewonnen – wir verloren – Shit happens. Mund abbuzze, fertisch. (Und mein BVB-Fan musse fahren = Rosbacher 2:1, hihi). Selbst schuld.

    Silivia Schenk ist Voll-Juristin: Die kann nicht anders und hat in der Sache sogar Recht.

    Und da Pyro jetzt ja auch ein Thema beim Schanzen-Hüpfen (mit Schi-Drunner) ist, oder auch beim Handball (in der Halle!) (ohne Schi-Drunner): Nunja, vielleicht gibt’s auch neue „Fan“-Verirrungen in deren Sport-Welten?

    Btw: FSV +1

  236. ZITAT:

    “ Hoffenheim geht seinen Weg. Fein… „

    Neider!

  237. ZITAT:

    “ Dieter 22 Points, ich erwarte das man entsprechend würdigt! „

    Glückwunsch Dieter, sehr gut gemacht :) )))

  238. A propos „Zauber“ und „Fußball“. Hier wieder einmal ein kultureller Hinweis, auf die Sendung „Die Kunst des Fußballs“ (2006), welche auf ‚ZDF Kultur‘ von 5:00-7:00 gezeigt wird. Also genau die richtige Sendezeit für die Leute mit seniler Bettflucht aus diesem Blog. Fehlt nur noch das Interesse an Kultur…

    BTW: die so wunderbar perfekt durchgestylte ZDF-Seite nennt den 17.02.2013 als Sendedatum, es sollte aber der 18.2.2013 in etwaige Aufnahmegeräte oder Kalender-Reminder eingetragen werden.

  239. @230: +1, geht mir genauso.

  240. Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird?

  241. Durch wieviele schlechte Tatort muß ich mich noch quälen?

  242. ZITAT:

    “ Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird? „

    18 – nein

    17 – mal sehen

    16 – hoffentlich nicht

    (@Rolf: THX)

  243. Es wird GEZgessen, was auf den Tisch kommt!

  244. ZITAT:

    “ Durch wieviele schlechte Tatort muß ich mich noch quälen? „

    Kommt in der Regel auf die Dauer der Beziehung an.

  245. ZITAT:

    “ Durch wieviele schlechte Tatort muß ich mich noch quälen? „

    Er mag ja schlecht sein aber im Vergleich zu den letzten 2 ist er wenigstens erträglich.

  246. Vom schauspielerischen her muss sich GZSZ jedenfalls nicht mehr verstecken…

  247. Ich mag halt die Bibi.

  248. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Schon vergessen, dass diese Mannschaft nach vier Spielen in der Rückrunde den Quasi-Klassenerhalt erreicht hat. „

    Nein, nicht vergessen. Und? „

    Okay, hab´s verstanden, nur in einem Spiel wurden wir entzaubert und in den anderen Spielen hat aber der Motor nach der Winterpause gestottert! Hier scheiden sich wohl die Geister. Aus meiner Sicht sind 7 Punkte in der Rückrunde nach 5 Spielen mit diesem Kader eine hervorragende Bilanz. Da stottert gar nix, daher ist dieser Satz im Eingangsbeitrag aus meiner Sicht ganz großer Käse.

  249. Ich sehe es anders. Besonders wenn ich die Spiele der Hinrunde gegen die selben Gegner als Vergleich heranziehe.

  250. ZITAT:

    “ Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird? „

    Nö. Und Lautern wird schwer für die.

  251. Also ich persönlich war schon länger „entzaubert“. Spätestens nach den Spielen gg. Mainz und in D’dorf.

  252. ZITAT:

    “ Ich sehe es anders. Besonders wenn ich die Spiele der Hinrunde gegen die selben Gegner als Vergleich heranziehe. „

    Stimmt. Ich fand da waren wir gegen den HSV wackliger, gegen Hoffenheim eigentlich auch und Nürnberg hätte da auch schon unentschieden ausgehen können.

    Lev und Dortmund sind nun halt etwas strukturierter und unser DM war in der Hinrunde besser drauf.

  253. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird? „

    Nö. Und Lautern wird schwer für die. „

    Für Augsburg!

  254. ZITAT:

    “ Ich sehe es anders. Besonders wenn ich die Spiele der Hinrunde gegen die selben Gegner als Vergleich heranziehe. „

    Alles Ansichtssache, die Punktausbeute war besser, natürlich. Aber die Spiele in der Hinrunde hätten vom Spielverlauf her auch 2-5 für Leverkusen, 3-3 gegen Hamburg, 2-2 gegen Nürnberg, 1-4 für Dortmund ausgehen können.

    Wir spielen eben mit offenem Visier, das kann immer in beide Richtungen gehen. Selbst am Samstag habe ich uns

    gegen an diesem Tag überragende Dortmunder nicht völlig chancenlos gesehen, es musste halt nur das 2-1 statt das 3-0 fallen.

  255. daniel zlataniert

    Ich bin geneigt der Argumentation des Herrn Rotzt

  256. daniel zlataniert

    Zu folgen.

  257. daniel zlataniert

    Klassischer Fall von verwischt.

  258. Is de Dadord ferdich und der Däder eingedüded ?

  259. ZITAT:

    “ Ich sehe es anders. Besonders wenn ich die Spiele der Hinrunde gegen die selben Gegner als Vergleich heranziehe. „

    Vielleicht haben da bei LEV und DO die Motoren gestottert?

    z.B. „wirkten die Leverkusener mitunter, als hätten sich da elf Jungs zufällig auf der Schwimmbadwiese zum Kicken getroffen. Das machte sich hinten und vorne verhängnisvoll bemerkbar. In der Defensive reihte sich ein Abstimmungsproblem an das nächste, in der Offensive war Hektik Trumpf“ (aus dem „Werkself“-Forum nach dem Hinrundenspiel)

    Nein, an Leverkusen und – mehr noch – an Dortmund mache ich nicht allzuviel fest. Wie von anderer Seite bereits gesagt: Mainz und Düsseldorf, das juckt. Und Freiburg könnte richtig weh tun. Allerdings gehe ich bis auf weiteres davon aus, dass es das nicht tun wird. Wer’s sicher wissen will, soll halt Dieter fragen.

  260. Dieter, unn?

  261. Heute nix Tatort, heute Frantic.

    … nicht Polanskis bester Film, doch trotzdem sehenswert, schon allein wegen der eleganten Kameraführung von Witold Sobocinski.

  262. ZITAT:

    “ Heute nix Tatort, heute Frantic.

    … nicht Polanskis bester Film, doch trotzdem sehenswert, schon allein wegen der eleganten Kameraführung von Witold Sobocinski. „

    Frantic? Der ist ja schon uralt. War der schon in bunt? :-)

  263. ZITAT:

    “ Dieter, unn? „

    ich wills sicher wissen, Dieter sag was.

  264. Mein heutiges TV-Hochlicht waren bereits um 19:30 die Weltpremierenbilder des Riesenkalmars in silbermetallic.

  265. FRANTIC? Feiner Morricone-Score.

  266. daniel zlataniert

    Wer heute nicht beim Jauch ist, der wurde auch nicht entführt.

  267. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird? „

    Nö. Und Lautern wird schwer für die. „

    Für Augsburg! „

    Wäre mir sehr recht. Obwohl wenn Hoffenheim in der Relegation gegen Lautern scheitert, das hätte auch was.

  268. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Glaubt jemand nach dem heutigen Spieltag ernsthaft, dass sich eine der drei letztplatzierten Mannschaften auf die Zone überm Strich retten wird? „

    Nö. Und Lautern wird schwer für die. „

    Für Augsburg! „

    Wäre mir sehr recht. Obwohl wenn Hoffenheim in der Relegation gegen Lautern scheitert, das hätte auch was. „

    Hoffenheim: 3 Heimspiele 4 Punkte.

    Bayern, Dortmund und Leverkusen vor der Brust. Die haben jetzt 2 Auswärtsspiele in Augsburg und Fürth, dazwischen Bayern.

    Danach wissen wir mehr.

  269. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Kittel? Würd ich nicht werfen. Scheint den Zug zur großen Karriere verpaßt zu haben und stagniert seit 1,5 Jahren.

    Matmour? Ist ne Alternative, allerdings auch ohne Durchschlagskraft bei seinen letzten Einwechslungen.

    Celozzi? Defensiv stärker als Matmour. Könnte für das Spiel in Freiburg gut sein. Wäre meine Wahl. „

    +1

  270. traber von daglfing

    Obwohl auf links – das wär dem Horst sein Tag gewesen, aber den hammer ja foddgejacht ….

  271. „Today’s belief in ineluctable certainty is the true innovation-killer of our age. In this environment, the best an audacious manager can do is to develop small improvements to existing systems—climbing the hill, as it were, toward a local maximum, trimming fat, eking out the occasional tiny innovation—like city planners painting bicycle lanes on the streets as a gesture toward solving our energy problems. Any strategy that involves crossing a valley—accepting short-term losses to reach a higher hill in the distance—will soon be brought to a halt by the demands of a system that celebrates short-term gains and tolerates stagnation, but condemns anything else as failure. In short, a world where big stuff can never get done. „

    http://wpj.sagepub.com/content...../3/11.full

    Sehr lesenswert, zumindest für diejenigen, die abstrakte Konzepte begreifen können.

  272. ZITAT:

    “ Sehr lesenswert, zumindest für diejenigen, die abstrakte Konzepte begreifen … „

    …, gut Englisch können und den richtigen Link mit dem Text finden. ;-)

    Ich les es dann später…

  273. O-Töne sind einfach auch überbewertet.

    …ansonsten muss mer einfach auch reschpektlos anerkennen dass des einfach auch a supper Mannschaft is…

  274. ZITAT:

    “ A propos „Zauber“ und „Fußball“. Hier wieder einmal ein kultureller Hinweis, auf die Sendung „Die Kunst des Fußballs“ (2006), welche auf ‚ZDF Kultur‘ von 5:00-7:00 gezeigt wird. Also genau die richtige Sendezeit für die Leute mit seniler Bettflucht aus diesem Blog. Fehlt nur noch das Interesse an Kultur…“

    Danke. Vorab eine erfreuliche Bahnstrecke im Ersten (Zermatt – St. Moritz) als Einstimmung.

  275. Rheinland Adler

    Baseler Platz meldet Toll Dieter. Und nun zum Wetter. Angenehm frisch, trocken…scheint ein guter Tag zu werden. Und der mit dem lauten Kopfhörer in der Tram hau ich gleich aufs Maul.

  276. ZITAT:

    “ Baseler Platz meldet Toll Dieter. Und nun zum Wetter. Angenehm frisch, trocken…scheint ein guter Tag zu werden. Und der mit dem lauten Kopfhörer in der Tram hau ich gleich aufs Maul. „

    http://www.blog-g.de/wp-conten.....header.jpg

    …scheint ein guter Tag zu werden. wär mal was. Dir (und Euch) einen schönen.