Heimniederlage Es wird eng

Foto: skr
Foto: skr

Eintracht Frankfurt verliert das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 0:2 und muss nach dieser erneuten Niederlage um die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb in der kommenden Saison bangen.

Wieder eine Chance, wieder nicht genutzt. Auch gegen Mainz kann Eintracht Frankfurt nicht gewinnen. So muss man bei den Hessen am letzten Spieltag darauf hoffen, entweder bei Bayern München einen Punkt zu ergattern, oder auf die Ergebnisse der Konkurrenz bauen. Ansonsten war es das mit dem Traum Europa auch im nächsten Jahr.

Es war ein erschreckend schwaches Spiel der Mannschaft von Adi Hütter, der entgegen seiner Ankündigung im Vergleich zur Partie in London praktisch völlig auf Rotation verzichtet hatte. Lediglich Sebastian Rode wurde aus der Not durch Gelson Fernandes ersetzt. An die Leistung von der Stamford Bridge konnte die Eintracht jedoch zu keiner Phase des Spiels anknüpfen.

Im Gegenteil. Fast nahtlos knüpften die Hessen an die schwachen Vorstellungen der letzten Bundesligapartien an. Ein geordneter Spielaufbau fand nicht statt, ein Fehlpass reihte sich an den nächsten, und von der in weiten Teilen der Saison gezeigten Taktik, über lange Bälle in die Spitze und schnelles Nachrücken zum Erfolg zu kommen, wich man auch diesmal, trotz des Fehlens eines Abnehmers in der zentralen Angriffsposition, nicht ab.

Maximal soliden Mainzern fiel es nicht besonders schwer diese Taktik zu kontern, in der zweiten Hälfte fielen dann zwangsläufig die Gegentreffer, und bei genauer Betrachtung hätten es sogar noch mehr als die am Ende erzielten zwei sein können. Chancen für die Eintracht hatte in der ersten Hälfte nur Ante Rebic eine, die allerdings von der Katergorie „muss er machen“, macht er auch normalerweise, aber das Glück ist halt nicht an jedem Tag ein Hesse.

Foto: skr

Foto: skr

Was spricht jetzt dafür, dass es am kommenden Samstag doch noch klappen könnte? Realistisch betrachtet nicht viel. Den Schalter ausgerechnet gegen den Spitzenreiter der Liga noch einmal umlegen zu können ist zwar theoretisch machbar, aber sicher schwerer, als gegen Mainz einen Punkt zu holen oder zum Beispiel Augsburg oder die Hertha in der eigenen Hütte zu schlagen.

Wird durch die Endphase in der Liga die Saison als Ganzes schlechter? Nein, wird sie nicht. Die Auftritte von Eintracht Frankfurt zur Mitte der Spielzeit waren teilweise begeisternd, die auf internationaler Ebene sogar Durchgängig. Davon kann der Fan noch lange zehren, er kann davon berichten, er wird auch in den nächsten Jahren noch davon schwärmen, egal wie das Ergebnis in einer Woche lauten wird.

Umso schlimmer ist es natürlich, sollte man am Ende ohne irgendetwas Zählbares dastehen. Im Pokal früh raus, in der Europa League zwar außerordentlich gut aufgetreten, aber dann doch kurz vor dem Ende gescheitert, und in der Liga unter Umständen auf einem Platz im Nirgendwo gelandet. Das würde ganz sicher Auswirkungen auf die Zukunft haben.

Foto: skr

Foto: skr

Sind Fehler gemacht worden? Darüber kann man trefflich streiten. Irgendwann im Laufe der Rückrunde hat sich Adi Hütter zum Beispiel dazu entschlossen, Makoto Hasebe aus der zentralen Position in der Abwehr nach vorne zu ziehen. Besonders effektiv war das im Nachhinein betrachtet sicher nicht. In Leverkusen wurde sogar das erprobte System komplett über den Haufen geworfen, ein Fehler, den der Trainer nach der Partie auch eingestanden hat. Gestern, gegen Mainz, wurde darauf verzichtet frische Leute zu bringen, wofür es wohl auch Gründe geben mag. Als man sah, dass die langen Bälle ohne einen Abnehmer wie Haller wenig effektiv sind, hätte man keine Alternative zur Hand. Hinterher, alte Binse, ist man immer schlauer.

All dies, nochmal, ändert nichts an den guten Auftritten der Vergangenheit. Aber man darf nicht den Fehler machen, die Augen vor der Entwicklung der letzten Monate zu verschließen. Und man hat es bei der Eintracht wohl auch kommen sehen. In London, nach der unglücklichen Niederlage gegen Chelsea, im Regen vor dem Stadion, war von einem der Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt zu hören, er rechne beim Spiel gegen Mainz mit einer 0:4-Klatsche.

Ganz so schlimm kam es dann doch nicht. Obwohl die Hälfte der Tore am Ende sicher keine Rolle spielen wird. Und ein Trost sind sie auch nicht.

***

Auch heute nochmal die Analyse des Spiels im Rasenfunk. Gäste waren Alice Tietje (Eurosport.de) und Max Bergmann (Between the Posts). Es geht im Rest der Folge „Eine Frage des Willems“ auch um das Titelrennen und die Situation bei den Absteigern. Schwerpunkt der ganzen Sendung ist übrigens Eintracht Frankfurt. Sie ist hier zu finden.

Schlagworte:

397 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schaedelharry63

    Moirgen.

    Wie gesagt, ich „freu“ mich nur noch auf den mercado.

    Und wünsche viel Erfolg dabei und auf die Saisonvorbereitung.

    Nach vorne schauen.

  2. Es ist soweit alles gesagt. Gestern ist nochmal eindrucksvoll bewiesen worden, dass viel zu wenig rotiert wurde. Und zwar die ganze Saison durchweg. Das kann man dem Trainer durchaus vorwerfen. Zeichnet meiner Meinung nach, einen richtig guten Trainer auch aus. Den Ersatzspielern auch mal Einsatzzeiten zu geben. Sie mit einbinden. Sich selbst Alternativen zu schaffen. Behaupte mal, dass es hauptsächlich dadurch gescheitert ist….

  3. Schädelharry, der mercado wird wie immer… nichts Spektakuläres. Mit Abschlussrang Platz 8 lockst Du keinen Spieler zur Eintracht. Und wenn das Konto noch so gut gefüllt ist.

  4. Schaedelharry63

    Man dachte wohl, die Euphorie Europa trägt bis zum Schluß.

    Inwieweit da für einen Plan B Zeit und Spieler bereitstanden, maße ich mir nicht an zu beurteilen.

    Man wird hoffentlich daraus lernen.

  5. Schaedelharry63

    ZITAT:
    „Schädelharry, der mercado wird wie immer… nichts Spektakuläres. Mit Abschlussrang Platz 8 lockst Du keinen Spieler zur Eintracht. Und wenn das Konto noch so gut gefüllt ist.“

    Perspektivspieler ausfindig und besser machen ist immer drin. Für „fertige“ Stars gebe ich Dir recht.

  6. ZITAT:
    „Schädelharry, der mercado wird wie immer… nichts Spektakuläres. Mit Abschlussrang Platz 8 lockst Du keinen Spieler zur Eintracht. Und wenn das Konto noch so gut gefüllt ist.“

    Es geht in die andere Richtung…mit Abschlussrang 8 bleibt kein Spieler mit Ambitionen bei dir…von dem Team gestern bleibt dann nur noch der Rumpf. Bleibt zu hoffen das uns niemand den Trainer wegholt…

  7. Alles nachvollziehbar was Stefan oben geschrieben hat. Trotzdem weigere ich mich, die Flinte ins Korn zu werfen, so lange die dicke Dame noch singt.

  8. Schaedelharry63

    Oder Ben Manga…

  9. Schaedelharry63

    ZITAT:
    „Alles nachvollziehbar was Stefan oben geschrieben hat. Trotzdem weigere ich mich, die Flinte ins Korn zu werfen, so lange die dicke Dame noch singt.“

    Sie krächzt, und zwar mit voller Hose, wie gestern jemand anmerkte.

    Aber ja, noch ein Spiel. Zum Glück nicht gegen Nürnberg.

  10. ZITAT:
    „Alles nachvollziehbar was Stefan oben geschrieben hat. Trotzdem weigere ich mich, die Flinte ins Korn zu werfen, so lange die dicke Dame noch singt.“

    Richtig. Ausschlaggebend ist aber leider nicht was Du oder ich tun, sondern ob die Spieler noch dran glauben. Und da habe ich, wenn ich das gestern gesehen habe, arge Zweifel.

  11. Den Schalter haben wir ja auch gegen Chelsea umgelegt, nocht ist also Hoffnung,
    Für mich aber nur mit Hasebe hinter der Abwehr und mit Haller Seb im Sturm, sonst wird es sehr schwär

  12. Das Bayern Spiel muss nun wie das Baku Finale angegangen werden… dann ist noch alles drin. Verstehe das Lamentieren nicht.

  13. Bin immer noch sauer.

  14. Klar ist seit gestern, dass wir es zwar immer noch in der eigenen Hand haben, aber angesichts der Verfassung der Mannschaft und dem letzten Gegner eher nicht mehr. So wie ich uns kenne, gibt das am Ende Rang Sieben und die Vorbereitung ist im Arsch. Gut, nehmen wir trotzdem natürlich.

    Zur Diskussion gestern. Ich zolle der Mannschaft Respekt und bin dankbar für diese Saison. Ich war gestern auch nicht sauer, sondern traurig und leer. Es gibt einige Dinge die man ansprechen muss, Rotation, Standards und Aufbauspiel zum Beispiel. Ich bin trotzdem direkt mit Abpfiff gegangen. Nicht weil ich respektlos gegenüber der Mannschaft bin, sondern weil mir einfach nicht danach zu mute war länger zu bleiben. Zu enttäuscht war ich. Oder traurig. Wie auch immer. Das sollte man akzeptieren und anderen nicht vorwerfen wie sie sich verhalten sollen. Es gab keine Pfiffe, die Mannschaft wurde diese Saison leidenschaftlich unterstützt und auch in der Vergangenheit war das so gut wie immer der Fall. Bei 50 Tsd. gibt es automatisch eine Mischung aus allem. Das ist auch gut so.

  15. Danke, Stefan, für den Eingangsbeitrag, der beide Seiten betrachtet: Sowohl die großartigen Emotionen und Leistungen im Europapokal wie auch die zuletzt arg limitierten und enttäuschenden Auftritte in der Liga.

    Mit der Choreo werden wir keine Spielre zu uns locken. Das geht nur über’s harte Geld, von dem ohne CL- oder auch EL-Teilnahme deutlich weniger vorhanden sein wird. Vom TV-Ranking ganz abgesehen, welches bei Platz 8 auch anders aussieht als bei Platz 4.

    Die CL hätte auf einen Schlag so viel Kohle gebracht wir die gesamte Reise durch Europa dieses Jahr. Und das, ohne dass auch nur ein einziges CL-Spiel gespielt worden wäre. Wäre, wäre, Fahrradkette.

    Für mich persönlich ist die Saison seit gestern beendet. Mir wumpe, wer Meister wird, wer in die CL kommt, wer in die EL kommt, wie die Relegation ausgeht oder gar das Pokalfinale. Weil am Ende außer den beeindrucken Auftritten wenig bleiben wird. Der Mannschaft dürfte im Sommer ein erneuter Umbruch bevorstehen, Seppl Rode kann vielleicht nie wieder Fussball spielen (wo gerade er verkörperte, was meinen Verein ausmachen sollte – da kann ich gar nicht die richtigen Worte dafür finden, wie shice und traurig seine Verletzung vor allem für ihn ist), die Münchner dürften und gepflegt abfiedeln und andere Vereine die CL-Millionen scheffeln.

    Es war eine geile Saison mit am Ende wohl ziemlich leeren Händen.

  16. ZITAT:
    „Verstehe das Lamentieren nicht.“

    Was verstehst Du unter „lamentieren“?

  17. Jim Knopf. Sehr guter Kommentar.

  18. ZITAT:
    „Das Bayern Spiel muss nun wie das Baku Finale angegangen werden… dann ist noch alles drin. Verstehe das Lamentieren nicht.“

    So wie das gegen Mainz? Oder Leverkusen? Oder davor gar die Hertha?

    Die Mannschaft ist durch. Seite einigen Spielen schon. Trapp brachte das nach dem Hertha-Spiel bereits auf den Punkt, als er sagte, dass man gegen eine Mannschaft, für die es um nichts mehr geht, so nicht auftreten dürfe. Und dennoch haben sie es gestern gegen Mainz ebenso gemacht. Aus meiner Sicht sogar noch eine Spur schlimmer. Abgesehen von einem Fussballwunder werden wir in München mit dreiviernull vom Platz gehen.

  19. Gestern hörte man, dass Löwe von Nürnberg kommt und ein Abwehrspieler von Hannover im Visier ist.

  20. Man sollte nicht übersehen, dass unser ausgelaugtes Team einer Meenzer Mannschaft gegenüberstand, die schon gegen Leipzig eine starke Leistung abgeliefert haben. Von daher war die Niederlage leider auch irgendwie erwartbar.
    Vor Saisonbeginn hatte ich Dussel die 05er als voraussichtlichen Absteiger verortet. Und ich bin nun fast sicher, dass die gegen Hoffenheim was reissen und uns den erneuten Weg in Europa sichern.

    Ich bin anders wie Stefan nicht unbedingt der Meinung, dass gestern eine größere Rotation (zB Chandler für da Costa, Torro statt Fernandes, Ndicka für Falette usw.) irgendwas gebracht hätte, nur Haller hätte ich gerne schon zu Beginn gesehen.

  21. „Ich bin anders wie Stefan nicht unbedingt der Meinung, dass gestern eine größere Rotation (zB Chandler für da Costa, Torro statt Fernandes, Ndicka für Falette usw.) irgendwas gebracht hätte…“

    Bin ich das?

  22. Für mich ist die Saison beendet. Und am Samstag mach ich es wie bereits die vergangenen 10 Jahre, Bundesliga Spiele gegen die Drecks Bayern guck ich mir nicht mehr an.

  23. ZITAT:
    „Vor Saisonbeginn hatte ich Dussel die 05er als voraussichtlichen Absteiger verortet. Und ich bin nun fast sicher, dass die gegen Hoffenheim was reissen und uns den erneuten Weg in Europa sichern.“

    Die werden das traditionsreiche Rhein-Neckar-Derby schön verlieren. Mach dir da mal keine Hoffnung.

    Zur Rotation gestern: Ich glaube, schrieb ich auch gestern schonmal so in der Art – Hütter wird am Samstag im Training die Spieler gesehen haben, wird gesehen haben, dass die einen erholten und willigen Eindruck gemacht und das sicher auch kommuniziert haben, hat außerdem vom Rest der Truppe keinen gesehen, der sich aufdrängt, Haller noch nicht mit einer Halbzeit oder gar mehr im Tank, und hat dann auf die Helden vom Donnerstag gesetzt. Für mich nachvollziehbar. Und die Mannschaft war ja zu Beginn gar nicht so schlecht im Spiel. Und für den Rest der ersten Halbzeit zumindest auf Augenhöhe. Kurs zumindest Europa League. Der Stecker war dann mit dem 0:1 gezogen. Reboot nicht möglich.

    Ich male weder Luftschlösser, wenn wir wider Erwarten Vierter werden, noch Horrorszenarien, wenn wir Achter werden. So oder so freue mich auf die Zukunft dieser Eintracht und bin sehr optimistisch, dass wir dank der handelnden Personen noch viel, sehr viel Freude haben werden.

  24. ZITAT:
    „Bin ich das?“

    Habs nochmal durchgelesen. Einwand ok.

  25. Für mich stellt sich das ganze in gewisser Weise wie in der Aufstiegssaison unter Veh dar. Wir kommen auf der letzten Felge ins Finale und benötigen die Kooperation anderer um die europäischen Fleischtöpfe zu erreichen. Damals hat es funktioniert.

    ZITAT:
    „Die werden das traditionsreiche Rhein-Neckar-Derby schön verlieren.“

    Ich kann mir aber durchaus auch vorstellen, dass die Hoffenheimer Mannschaft ihrem doch wohl nicht mehr so geliebten Trainer noch ein letztes Mal eins mitgibt.

  26. Sag mal Aabeemick, heisst das in krassem Hochdeutsch nicht Scheißhausfliege? Da haste Dir ja dann nen heftigen Nickname ausgesucht.

  27. Ich tippe ja nie.
    Ein einziges mal. Der HSV gewinnt 21 zu null und wir werden Achter.

    Die Westentaschenrevolutzerrhetorik meldet sich hier zurück. Kann man machen.

  28. ZITAT:
    „Hütter wird am Samstag im Training die Spieler gesehen haben, wird gesehen haben, dass die einen erholten und willigen Eindruck gemacht und das sicher auch kommuniziert haben, hat außerdem vom Rest der Truppe keinen gesehen, der sich aufdrängt, „

    Was im Prinzip eine Bankrotterklärung für unsere Bank wäre.

  29. Schlafen, schlafen, schlafen bis die Wut in der Mannschaft (und dem Trainer),
    vielleicht so um den Donnerstag herum, ein letztes Mal erwacht und man sich der Demütigung,
    die in der Einwechselung eines Baku, bei Mainz, steckte, bewußt wird,
    jene kein behinderndes Schuldgefühl bei den Kovac-Bayern zuläßt, und endlich:
    …Gacinovic durchrennt statt stehen zu bleiben wenn er aussichtsreich den Ball hat…
    …Jovic keinen hasenherzigen Haken schlägt wenn er schon so gut wie durch ist…
    …kein Münchener Bein im letzten Moment dazwischen kommt, wenn Haller plaziert abschließt…

    Hatten nicht die Beatles während ihrer Star Club Zeit in Hamburg gelernt,
    chronisch übermüdet, sozusagen im Schlaf, zusammenzuspielen,
    was ihnen später bei den ohrenbetäubenden „Beatlemania“ Live-Auftritten sehr zu gute kam,
    als sie sich selbst in diesem Lärm nicht mehr hören konnten…

    Ausgeruht, konzentriert, mit Wut im Bauch, ein letztes Mal Spielglück erzwingend,
    den „Chelsea-Druckpunkt“ überwindend und eine große Mannschaft sein…

  30. So ganz unromantisch könnte ich mir ja vorstellen, dass ab sofort viele Spieler mehr mit ihrer eigenen Zukunft als dem Spiel in München beschäftigt sein werden. Baku und die CL waren ein Traum. Beides ist nun geplatzt. Und EL hatten sie bei uns ja schon inklusive allem, was eine EL so an Positivem bieten kann.

  31. Zum Heulen. Bin immer noch sowas von traurig. Und dann noch die Nachricht vom Seppl. So schnell kann sich das Blatt wenden. Befürchte doch ein arges Ausbluten der Mannschaft, sollte es international nix werden.

  32. Ich kann die Enttäuschung hier gut nachvollziehen.
    Da bekommt man eine einmalige Chance und ich glaube, im Unterbewussten, weiß das auch jeder, dass das so schnell nicht wiederkommt.

    Dem Team kann ich wirklich keinen Vorwurf machen. Die haben es versucht. Es wäre ein ganz anderes Spiel geworden, wenn die Eintracht in Führung gegangen wäre. Dann hätten auch die lahmen Füße alle noch ein Stück weiter getragen. Nach dem 0-1 war das Spiel durch, aber selbst nach dem 0-2 gab es noch Versuche.

    Letztlich lügt die Tabelle nicht. Das Spiel in München als Chance ansehen, denn es geht da um was. Nicht nur für die Eintracht.
    Und wenn es am Ende Platz 8 werden sollte, dann ist es halt so. Schauen, mit welchem Personal man weitermacht und wieder angreifen. Und das meine ich wortwörtlich, denn das waren die Spiele, bei denen die Eintracht die Euphorie entfacht hat.

  33. Bin froh wenn die Saison rum ist, hoffentlich mit einem 6.Platz!
    (Wie auch immer der zustande kommt)
    Die Stimmung im Stadion schon vor Beginn extrem gut/laut, dachte das hilft.
    Falsch gedacht.

  34. Bobic hat ganz oft die super Mentalität der Mannschaft gelobt. Das sollte dann auch gegen Augsburg, Hertha oder Mainz gelten.
    Trotzdem, sehr viel tolle Spiele über die ganze Saison.

  35. ab mir eben die Szene in der Zusammenfassung angesehen:
    https://www.youtube.com/watch?.....AB525n7g4Y

    Vadder Abraham macht vor dem 0:1 eine schlechte Figur und beim 0:2 pennt die gesamte Hintermannschaft. Das spielen drei Mainzer gleich sechs Eintrachtler im Strafraum aus.

    Und ja: Rebic muss natürlich das 1:0 machen. Den Ball kann er sogar annehmen, nach der Ecke fragen und ihn dann reinmachen.

  36. ZITAT:
    „So ganz unromantisch könnte ich mir ja vorstellen, dass ab sofort viele Spieler mehr mit ihrer eigenen Zukunft als dem Spiel in München beschäftigt sein werden…“

    War hier auch gerade Thema in den Gemächern.

    Konsens: “ die drücken gerade ihre Preise.“

  37. Perspektivspieler ausfindig und besser machen ist immer drin. Für „fertige“ Stars gebe ich Dir recht.

    Fertige „Stars“ sollten auch nicht geholt werden. Ich erinnere mich mit Schrecken an die abgehalfterten Bundesligaprofis, die Hölzenbein als Scout für viel Geld angeschleppt hat. Schrecklich war das.

    Genannt seien hier beispielhaft nur Doll, Eckstein, Rehmer und Schupp.

  38. Eine tolle Saison endet mit nichts Greifbarem. Gratulation, bekommt nicht jeder so hin.

  39. Vadder Abraham macht vor dem 0:1 eine schlechte Figur und beim 0:2 pennt die gesamte Hintermannschaft. Das spielen drei Mainzer gleich sechs Eintrachtler im Strafraum aus.

    Und ja: Rebic muss natürlich das 1:0 machen. Den Ball kann er sogar annehmen, nach der Ecke fragen und ihn dann reinmachen.

    100% Zustimmung.

  40. Durch, ich bin einfach nur durch.
    Muss aber gestehen, war ich bereits vor dem Spiel. Selten wurde eine Sommerpause sehnsüchtiger erwartet.

  41. Das Eintracht Soufflé kam halt zu früh aus dem Ofen.
    Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    Das hätte der Hütter Adi beherzigen sollen, werden aber sicher jetzt all die Spieler tun, die meinen, alles unter CL wäre unter ihrer Würde.
    Der Seppl Rode bekommt die Schattenseite des Fußballprofigeschäftes zu spüren. Das tut mir wirklich sehr leid.

  42. ZITAT:
    „Genannt seien hier beispielhaft nur Doll, Eckstein, Rehmer und Schupp.“

    Es gibt auch positive Beispiele, aktuell z.B. Hasebe. Die Eintracht dürfte sich in den letzten
    Jahren aber auch den Ruf erworben haben, dass sich junge Spieler hier gut entwickeln können.
    Das könnte helfen. Die Möglichkeit, international zu spielen erst recht.

  43. ZITAT:
    „Eine tolle Saison endet mit nichts Greifbarem. Gratulation, bekommt nicht jeder so hin.“

    Jürgen Klopp hat beim BVB in der 1. Saison das Gleiche geschafft(1 Platz hinter der EL), wenn es bei uns dann auch so weitergeht, wie damals bei BVB, soll es mir Recht sein, 3. Jahr 1. Meisterschaft hat der Adi ja auch in der Schweiz geschafft ;)

  44. ZITAT:
    „Sag mal Aabeemick, heisst das in krassem Hochdeutsch nicht Scheißhausfliege? Da haste Dir ja dann nen heftigen Nickname ausgesucht.“

    Ich wollte damals, zu Beginn der 2000er, fürs Eintrachtforum was Hessisches. Aabeemick war ganz am Anfang in der List der hessischen Wörter und, komischerweise, noch nicht belegt. ;)

    Und jetzt hab ich den Nickname seit fast 20 Jahren und werde ihn nicht mehr los. Lästig wie ne Aabeemick. Passt also. Geb ich nicht mehr her.

  45. Was waren wir vor dem Spiel noch siegesgewiss. Oder zumindest sicher, dass es ein Punkt wird. Und dann das. Drecksscheiss. Schwerste Ernüchterung.

  46. ZITAT:
    „Jürgen Klopp hat beim BVB in der 1. Saison das Gleiche geschafft(1 Platz hinter der EL), wenn es bei uns dann auch so weitergeht, wie damals bei BVB, soll es mir Recht sein, 3. Jahr 1. Meisterschaft hat der Adi ja auch in der Schweiz geschafft ;)“

    Damit rede ich mir das auch schön – nächstes Jahr ohne Doppelbelastung, mit erneuertem Kader, mehr wissendem Adi und grosser Unterstützung (ja, auch von den bösen alten weissen Männern, die gestern mit Schlusspfiff raus sind ohne zu feiern) mutiger Angriff nach oben.

  47. ZITAT:
    „Der Seppl Rode bekommt die Schattenseite des Fußballprofigeschäftes zu spüren. Das tut mir wirklich sehr leid.“

    Die Schattenseiten bekam der Seppl durch die vielen schweren Verletzungen doch schon seit langen Jahren zu spüren. Allerdings ist der Raubbau am Körper in seinem Fall vermutlich ja auch sehr üppig honoriert worden seit dem Wechsel zu den Bayern.
    Da gibt es unter den Profikickern genug Beispiele, wo es schlechter lief als für den Seppl. Von daher…..

  48. Btw: den M1ern sollte man zur Strafe diesen Mateta und Gbamin abnehmen. Und Müller als 2. TW.

  49. ZITAT:
    „Btw: den M1ern sollte man zur Strafe diesen Mateta und Gbamin abnehmen. Und Müller als 2. TW.“

    Sounds like a plan. ;)

  50. ZITAT:
    „Eine tolle Saison endet mit nichts Greifbarem. Gratulation, bekommt nicht jeder so hin.“

    Ganz meine Worte. Die letzte Saison gelang es unter Kovac in ähnlicher Art und Weise Platz 8 zu sichern.

  51. Jetzt mit Doll, Schupp etc. anzukommen. Da muss man auch erst mal drauf kommen. Man, man, man

  52. Niemand weiß, wie der letzte Spieltag ausgeht. Und darauf wetten, würde ich auch nicht.

  53. Gbamin hatte letztes Jahr schon das Preisschild: „30 Millionen reichen nicht!“ um.
    Und das die Mainzer wissen wie man verkauft ist auch nix neues…

  54. ZITAT:
    „Niemand weiß, wie der letzte Spieltag ausgeht. Und darauf wetten, würde ich auch nicht.“

    Gestern am GD sagte mir jemand, dass wir verlieren. Gegen Mainz. Hab sie ausgelacht. Tue hiermit Buße.

  55. Drei Wege führen noch in die EL. Ein Punkt in München, kein Heimsieg von Wolfsburg und kein Auswärtssieg von Hoffenheim. Dass eine der drei Alternativen eintritt, halte ich nicht für so unwahrscheinlich.
    Egal wie es kommt, dieses Jahr haben alle Beteiligten viel Erfahrung gesammelt.
    Und dass viele gestern im Blog so enttäuscht waren, liegt doch nur daran, dass wir den Jungs wegen des tollen Einsatzes nichts mehr als die nochmalige EL-Quli gewünschte hätten. Dafür haben wir doch alle seit vielen Spieltagen gezittert, gebangt und gehofft. Und dann hat es wieder nicht gereicht. Noch ist der Drops aber nicht gelutscht.

  56. Wo fehlt das a?

  57. Uns hätte auch der Himmel auf den Kopf fallen können.
    Nix passiert, bis jetzt und da ich dieses Jahr nicht nach München fahre, gibt es eine Chance, dass wir dort nächsten Samstag was holen!
    Ausserdem ist der Plan Meisterschaft 2021 mit Adi. Wir sind im soll!

  58. Es ist schon extrem ernüchternd gerade. Dieser 1 Punkt, und alles wäre gut gewesen. Wenn Du am Ende auf Platz 8 einlaufen solltest, war es in der Bundesliga halt leider nur noch eine „normale Bundesligasaison“.

    Andere Frage: Kann es sein, dass mit der Rückkehr von Abraham etwas an defensiver Stabilität abhanden gekommen ist (von seinem Spielaufbau wollen wir gar nicht reden)? Mir scheint Rückblickend, dass wir in der Kombo Hinti-Hase-Ndicka am stabilsten gespielt haben, und unser Spielaufbau besser war.

  59. So sehen die Chancen der Eintracht hinsichtlich Saisonb Finale aus:
    1. 1899 darf nicht gewinnen in Mainz
    2. VW darf höchstens Remis spielen gegen Augsburg

    Wenn (weil) das alles nicht so kommt sollte die SGE ein Remis in München holen

    Ich glaube die Eintracht hatte Chancen genug dieses Szenario am letzten Spieltag zu vermeiden und deshalb wirds wohl der 8. Platz . Auf die gesamte Saison bezogen natürlich ein enttäuschendes Ergebnis.

  60. Der wissende Adi betont übrigens auch nach dem Mainz-spiel, dass er wieder genauso aufstellen würde (ohne Rotation).

  61. ZITAT:
    „Ich glaube die Eintracht hatte Chancen genug dieses Szenario am letzten Spieltag zu vermeiden und deshalb wirds wohl der 8. Platz .“

    Weil sie genügend Chancen hatte, kann sie die letzte am letzten Spieltag nicht nutzen? Ungewöhnliche Logik.

  62. ZITAT:

    Ich glaube die Eintracht hatte Chancen genug dieses Szenario am letzten Spieltag zu vermeiden und deshalb wirds wohl der 8. Platz . Auf die gesamte Saison bezogen natürlich ein enttäuschendes Ergebnis.“

    Für mich ist das auf die ganze Saison gesehen, aber dann der richtige Platz. Ich schrieb es gestern schon mal. Eine Saison geht halt nun mal 34 Spieltage und keine 25 oder 30. Am Ende steht jeder da wo er hingehört, weil er eben die Punkte geholt oder eben nicht geholt hat.

  63. Die Saison wird so enden, wie sie begonnen hat. Mit einer Klatsche bye Bayern.

  64. ZITAT:
    „Andere Frage: Kann es sein, dass mit der Rückkehr von Abraham etwas an defensiver Stabilität abhanden gekommen ist.“

    Zustimmung. Der Vadder altert auch. Für die neue Saison daher bitte Ersatz verpflichten. Und Falette behalten.

    Hasebe traue ich übrigens auch keine so großartige Saison mehr zu. Und das wiegt noch schwerer.

  65. Am Ende steht jeder da, wo Herri sagt.

  66. Am Anfang der Saison gab es noch eine Trainingsgruppe 2,da der Kader zu gross war. Jetzt hat man keine 2 brauchbare Ersatzspieler. Da stimmt doch was nicht..

  67. ZITAT:
    „Am Anfang der Saison gab es noch eine Trainingsgruppe 2,da der Kader zu gross war. Jetzt hat man keine 2 brauchbare Ersatzspieler. Da stimmt doch was nicht..“

    Es wurden einige verliehen, und bei einigen bezweifelt der Trainer inzwischen wohl, dass sie uns weiterbringen.

  68. Es waren doch „nur“ noch 3-4 Punkte, die gefehlt haben. Verdammt, tut das weh. Die Euro-Versager aus Hoffenheim, Leipzig und Leverkusen, dazu Wolfsburg, spielen dafür nächste Saison international. Grausam.

    @Boccia: Könnte es helfen, wenn alte weiße Männer beim Versuch das Stadion vor dem Abpfiff zu verlassen, von einem Ordnerdienst freundlich aber bestimmt auf ihren Platz zurückgeführt werden?

  69. Es gibt auch positive Beispiele, aktuell z.B. Hasebe. Die Eintracht dürfte sich in den letzten
    Jahren aber auch den Ruf erworben haben, dass sich junge Spieler hier gut entwickeln können.

    Natürlich gibt es positive Beispiele. Unter Bobic und Ben Manga sowieso.
    Leider hatte Scout Hölzenbein kein so glückliches Händchen. Damals.

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Am Anfang der Saison gab es noch eine Trainingsgruppe 2,da der Kader zu gross war. Jetzt hat man keine 2 brauchbare Ersatzspieler. Da stimmt doch was nicht..“

    Es wurden einige verliehen, und bei einigen bezweifelt der Trainer inzwischen wohl, dass sie uns weiterbringen.“

    Bei einigen? Offenbar bei fast allen.

  71. Wäre denn das verpassen der EL so ein Katastrophe? Ich persönlich hätte die Eintracht gerne in der CL gesehen, EL ist doch wie 2.Liga. Finanziell eher dürftig und die Reisestrapazen kosten halt Substanz. Das man da nochmals ein Halbfinale erreichen würde, ist auch eher unwahrscheinlich. Von daher ist meine Enttäuschung jetzt auch nicht größer als nach Wolfsburg oder Hertha.

  72. Zitat:

    Weil sie genügend Chancen hatte, kann sie die letzte am letzten Spieltag nicht nutzen? Ungewöhnliche Logik.

    Totaler Schwachsinn, welche Logik spricht für einen Punktgewinn in München?Frag mal in der Runde wer nach
    den zuletzt gezeigten Leistungen (ohne Chelsea) an einen Punktgewinn in München glaubt.

  73. „Unter Bobic und Ben Manga sowieso.“
    Chico, Kamada, Allan.

    „Leider hatte Scout Hölzenbein kein so glückliches Händchen.“
    Bein, Falke, Möller, Yeboah, Gründel.

  74. ZITAT:
    „Jetzt mit Doll, Schupp etc. anzukommen. Da muss man auch erst mal drauf kommen. Man, man, man“

    Waren das nicht abgehalfterte Spieler? Hölzenbein hat die für recht viel Geld angeschleppt. War jeweils ein absoluter Flop. Und Schupp wurde ja zum Thema Abstieg Schlimmeres nachgesagt.

  75. „Wäre denn das verpassen der EL so ein Katastrophe? „

    Ich denke, das dürfte eine nicht kleine Auswirkung auf die Qualität des Kaders in der kommenden Saison haben.

  76. ZITAT:
    „Wäre denn das verpassen der EL so ein Katastrophe?“

    Wenn die EL dazu dient den einen oder anderen Spieler von der Wunderbarkeit in Frankfurt spielen zu dürfen überzeugt…dann Ja.

  77. „Was waren wir vor dem Spiel noch siegesgewiss….“

    Wir bewegen uns wohl in unterschiedlichen Sphären, scheinbar umgebe ich mich eher mit Skeptikern/Unken/Realisten. Vielleicht lag es aber auch nur an der Zaubertrankstärke am GD. Sei es drum, am Ende waren wir alle ernüchtert, wie Du treffend schreibst.
    Herri auf die Waldtribüne gelassen, ohne Exorzist und geweihten Abbel in Bereitschaft zu haben – selbst schuld.

  78. Guter Eingangsbeitrag @Stefan.

    Ansonsten: Sackmist

    Leere Hände bedeutet ja leider auch, dass es mit dem Erneuern des Kaders aus gleich mehreren Gründen nicht einfach werden wird. Kein Europa, kein Geld, wenig(er) Anreiz für interessante Spieler.
    CL hätte uns auf das nächste Level gehoben. Zumindest wäre der mögliche Weg dorthin geebnet worden.
    Kein Europa ist gleichbedeutend mit einem klaren Rückschritt in der Entwicklung. Und das wäre wirklich bitter.

    Hat ja nix mit der Leistung der Mannschaft zu tun. Emotional haben sie uns verliebte Narren doch derart abgeholt, das gibt es eigentlich gar nicht.

    Ach ja, bitte: Es heißt Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht Wäre, wäre….

  79. ZITAT:
    „Herri auf die Waldtribüne gelassen, ohne Exorzist und geweihten Abbel in Bereitschaft zu haben – selbst schuld.“

    Mich wundert ohnehin, dass der kein Stadionverbot hat.

  80. Dieses Jahr ist unser Endspiel eben nicht in Baku oder Berlin sondern in München.

    Endspiele kann man selbstverständlich verlieren und dann ist das halt so. Man kann sie allerdings auch gewinnen!

    Mein Glas ist so oder so mindestens halbvoll!

  81. ZITAT:
    „…Ich denke, das dürfte eine nicht kleine Auswirkung auf die Qualität des Kaders in der kommenden Saison haben.“

    Meinst du, dass nun einige das Schiff verlassen werden? Neue Spieler die sich davon abschrecken lassen, kann man eh nicht bezahlen (Gehaltsgefüge) oder sind es auch nicht Wert… ;-)

  82. Bayern wird am Samstag Gas geben. Sollte es ein frühes Gegentor geben, wirds deftig für die unsrigen werden. Die Dortmunder haben es sich übrigens selbst zuzuschreiben. 9 Punkte aus der Hand zu geben ist schon fast Blödheit.

  83. Sollte der HSV jetzt noch dringender Geld brauchen, könnte man als Zulage zur Verrechnung
    ja mal bei Kinsombi nachfragen, ob der wirklich in der 2. Liga wechseln will.

  84. @83

    Sag mal Attila, hattest Du nicht das gleiche vor dem Rückspiel in London geschrieben?
    Geht’s nicht ab und zu mal ein bisschen moderater?

  85. ZITAT:
    „Gestern hörte man, dass Löwe von Nürnberg kommt und ein Abwehrspieler von Hannover im Visier ist.“

    Ob die ohne die Europareise kommen werden?? Sind beide U21-Nationalspieler.

  86. ZITAT:
    „Sag mal Attila, hattest Du nicht das gleiche vor dem Rückspiel in London geschrieben?
    Geht’s nicht ab und zu mal ein bisschen moderater?“

    Er ist halt emotional. Lass ihn doch.

  87. „9 Punkte aus der Hand zu geben ist schon fast Blödheit.“

    Nach dem 28. Spieltag (Schalke) hatte wir noch 9 Punkte Vorsprung vor dem 8. (Werder).
    Willkommen im Club.

  88. ZITAT:
    „“9 Punkte aus der Hand zu geben ist schon fast Blödheit.“

    Nach dem 28. Spieltag (Schalke) hatte wir noch 9 Punkte Vorsprung vor dem 8. (Werder).
    Willkommen im Club.“

    Schon rein rechnerisch ein dämlicher Vergleich.

  89. Ironie: Die Mannschaften, die die EL abgeschenkt haben, werden dank ihrer Frische mit der erneuten Teilnahme belohnt, während die Vorzeigeeintracht …Platz 8 hat Kovac übrigens auch geschafft, mit schlecherem Kader.

  90. ich schreib meinen abgesang erst nach dem letzten spieltag…

    …aber: es stimmt natürlich, dass zu wenig rotiert wurde. auf der anderen seite muß man sich fragen, ob die saison (wie sie vor dem augsburg spiel und in der EL abgelaufen ist) in der form möglich gewesen wäre, wenn viel rotiert geworden wäre… denn wenn mal rotiert wurde, waren das in vielen fällen eher ernüchternde auftritte der ersatzspieler. und auch das ist keine überraschung, denn woher soll eintracht frankfurt jetzt schon einen derart tiefen kader haben? die mannschaft hat sich dieses jahr selbst überholt, cl war doch in der form noch gar nicht vorgesehen, ein el-halbfindale hat ihnen doch eigentlich auch keiner zugetraut. ich bin jetzt natürlcih auch ziemlich frustriert, weil es wie so oft zum greifen nahe schien, aber man muss sich bei aller enttäuschung immer wieder erinnern, dass die eintracht noch vor zwei jahren am abgrund zru zweiten liga stand. man hat sich streckenweise wie ein topteam gefühlt, aber man ist eben noch keins. dennoch ist der verein auf einem guten weg.

  91. Das naechte Mal Europa bitte auch abschenken.

  92. ZITAT:
    „Platz 8 hat Kovac übrigens auch geschafft, mit schlecherem Kader.“

    Ich hoffe, die Ironie-Markierung galt auch für diesen Teil…

  93. Hab das ganze verdaut. Schön ist es nicht. Ich mache der Mannschaft aber keine Vorwürfe.
    Die wollten gestern, konnten aber nicht.

    Ob es noch für Europa reicht mal schauen. Ich habe wie viele andere Europa genossen, wohl auch in dem Wissen das es nicht selbstverständlich ist und genau darum bin ich wohl weniger enttäuscht wie manch andere, wenn es nichts wird mit Europa nächste Saison.

    Wichtiger ist das das in dieser Saison und auch schon davor angestoßene weiter verfolgt wird. Denn wenn das passiert, dann ist Eintracht Frankfurt auf ein anderes, höheres Level gehoben worden. Dann wird es auch mal wieder ohne DFB Pokalsieg klappen international zu spielen. Damit hätten wir bzw. Bobic und sein Team einiges erreicht.

    Klar einmal die CL Hymne im Waldstadion hören, wäre so was von genial gewesen, aber es hat noch nicht sollen sein.
    Dann eben in naher Zukunft.

    Im Moment fühlt es sich noch so an alsd wäre das Glas halb leer, obwohl es eingentlich halbvoll ist.

  94. Gladbach verliert gegen Do
    Hertha gewinnt
    Hoffrenheim und Wob können machen was sie wollen

    Unwahrscheinlich aber dennoch möglich

    Platz 4

  95. ZITAT:
    „Gladbach verliert gegen Do
    Hertha gewinnt
    Hoffrenheim und Wob können machen was sie wollen

    Unwahrscheinlich aber dennoch möglich

    Platz 4 mit einem Remis in München

  96. ZITAT:
    „Kann es sein, dass mit der Rückkehr von Abraham etwas an defensiver Stabilität abhanden gekommen ist (von seinem Spielaufbau wollen wir gar nicht reden)? Mir scheint Rückblickend, dass wir in der Kombo Hinti-Hase-Ndicka am stabilsten gespielt haben, und unser Spielaufbau besser war.“

    So ist es. Wenn man Hütter was ankreiden will, dann dass er Ndicka nicht mehr hinbekommen hat nach seinen beiden Böcken. So ein guter Abwehrspieler… War wohl komplett außer Form danach, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Hasebe ins MF geschah allerdings nicht ohne Not. Das eigentlich Problem sehe ich darin, dass wir im MF für einen CL-Platz nicht stark genug besetzt waren. Dadurch wurde unsere sehr stabile Abwehr auseinandergerissen, weil Hasebe ran musste. Hoffe sehr, dass Löwe kommt. Und Seppl Rode nochmal bei uns gegen den Ball treten wird.

  97. Was wäre an Platz 8 eigentlich so schlimm?
    Ich habe 30 Jahre lang keinen Titel gewonnen. Nichts, niente. Das war schlimm.

  98. @ 98: Eben.

    Das war gestern eine Genugtuung als die Kasper vom Rhein was vom Finale gesungen haben….
    Noch nie in irgendeinem Finale gestanden, aber so einen Blödsinn singen. da habe ich sie dann doch innerlich ausgelacht.

    Ich glaube das haben die dann auch selbst gerafft wie hohl das war.

  99. ZITAT:
    „@ 98: Eben.

    Das war gestern eine Genugtuung als die Kasper vom Rhein was vom Finale gesungen haben….
    Noch nie in irgendeinem Finale gestanden, aber so einen Blödsinn singen. da habe ich sie dann doch innerlich ausgelacht.

    Ich glaube das haben die dann auch selbst gerafft wie hohl das war.“

    Da musste ich auch herzlich lachen. Das von den Anhängern eines Vereins, der nie relevant war, nicht relevant ist und wohl auch nie relevant sein wird – in keinerle Beziehung.

  100. Ist das in etwa so, wie wenn Eintracht Anhänger die Bayern als Championsleague Versager besingen?

  101. ZITAT:
    „Ist das in etwa so, wie wenn Eintracht Anhänger die Bayern als Championsleague Versager besingen?“

    Nein, da die Eintracht zumindest relevant war und aktuell wieder ist.

  102. Die waren mal Deutscher Amateurmeister…als es sowas noch gab…

  103. Langsam gewinne ich meine Zuversicht wieder. Arme Bayern, so kurz vorm Ziel scheitern.

  104. ZITAT:
    Perspektivspieler ausfindig und besser machen ist immer drin. Für „fertige“ Stars gebe ich Dir recht.

    Fertige „Stars“ sollten auch nicht geholt werden. Ich erinnere mich mit Schrecken an die abgehalfterten Bundesligaprofis, die Hölzenbein als Scout für viel Geld angeschleppt hat. Schrecklich war das.

    Genannt seien hier beispielhaft nur Doll, Eckstein, Rehmer und Schupp.“

    oder auch Bein , Stein und Gründel :-)

  105. Nix gegen den Gründel!!!!!

  106. ZITAT:
    „Nix gegen den Gründel!!!!!“

    Damals war er ja auch noch jung.

  107. Ich glaube an die Chance in München. Das gestern war fast nicht anders zu erwarten. Wenn man das eigene Energielevel nach dem Spiel am Donnerstag heranzieht und auf die eigentlichen Protagonisten überträgt.
    Jetzt eine Woche Pause und dann mit der Motivation eines Endspiels gegen einen großen Gegner. Exploit!

  108. Achim Beierlorzer (Regensburg) wird neuer Trainer in Köln.

  109. Die 05er haben es gestern schön auf den Punkt gebracht: wir haben ein „Finaaaaaaaale“. Und sie halt nicht. Faire Geste von den Fan’s, das so zu besingen!

  110. ZITAT:
    „Ist das in etwa so, wie wenn Eintracht Anhänger die Bayern als Championsleague Versager besingen?“

    Nein, weil das ja selbst von deren Machen seit Jahren in die Welt gesetzt wird (und von deren Kunden ja auch so verinnerlicht wurde) das nur der CL-Sieg zählt.

    Hast du von unseren so etwas „Großkotziges“ gehört? Nein. Es wurde ja schon hier als Großkotzig angesehen, dass Bobic durch die Gruppenphase marschieren wollte…..

    Deswegen ja das schmunzeln.

  111. @112 So kann man es sehen. Sie sangen auch noch Baku, Bakuu und ihr schaut zu.

  112. ZITAT:
    „@112

    So kann man es sehen. Sie sangen auch noch Baku, Bakuu und ihr schaut zu.“

    Da meinten sie sicher den Ridle Baku! Und klar schau ich zu, wenn der den extra einwechselt. Wäre ja auch albern immer die Augen zuzuhalten, wenn der Junge am Ball ist…

  113. Prognosen für Samstag sind unmöglich. Rechne mit allem zwischen einem dreckigen Sieg und einer Klatsche de Luxe. Hängt viel von den ersten 20 Minuten ab.

  114. Erstaunlich, dass manche das weinerliche Gekrächze verstanden haben

  115. ZITAT:
    „Sie sangen auch noch Baku, Bakuu und ihr schaut zu.“

    Das war halt der pure Neid.

  116. Schlimmer wäre es doch, hätten sie uns nicht verspottet.

  117. bereits fixe Neuzugänge 2019/20:
    Nicolai Müller, Danny Blum, Daichi Kamada, Felix Wiedwald, Noel Knothe und Marijan Cavar

  118. ZITAT:
    „Schlimmer wäre es doch, hätten sie uns nicht verspottet.“

    Eben.

  119. Na dann ist ja alles in Ordnung. Lasst euch nicht beirren.

  120. Günther Schmolz

    Trost aus allen Ecken heute bei der Arbeit.
    Die Ernüchterung ist einer keimenden Zuversicht gewichen, deshalb +1:

    ZITAT:
    „Ich glaube an die Chance in München. Das gestern war fast nicht anders zu erwarten. Wenn man das eigene Energielevel nach dem Spiel am Donnerstag heranzieht und auf die eigentlichen Protagonisten überträgt….“

    und die Steigerung von Leverkusen zu Chelsea sieht und dann das liest:

    …“bin ich ganz entspannt“, sagt Präsident Uli Hoeneß: „Dann kriegen wir keine Probleme, dann sind wir am Samstag Deutscher Meister.“

    da denke ich mir auch einfach mal in meiner kleinen Welt: „Ja, Mensch, Klasse, toll, Uli, das seid ihr auf jeden Fall – aber vielleicht nur bis 17:18 Uhr oder so….“

  121. Da die Pillen und die Fohlen am Samstag abkacken, würde uns und den Orks theoretisch Gijon reichen …

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schlimmer wäre es doch, hätten sie uns nicht verspottet.“

    Verspottet werden nur die, die auch was erreicht haben.

  123. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Da die Pillen und die Fohlen am Samstag abkacken, würde uns und den Orks theoretisch Gijon reichen …“

    Denke mal, allein bei dem Verdacht auf ein einvernehmliches Unentschieden geht Hoeneß runter, schmeisst Kovac raus und übernimmt – dass wir denen letztes Jahr den Pokal geklaut haben verzeiht der uns nie.

  124. @127

    Dann hau’n wir die Orks eben so weg und machen die Majas zum Meister.
    Ist zwar Schade für’n Niko, aber das war dann halt die Dynamik des Geschäfts….

  125. @127
    Gijon war kein 0:0, sondern ein 1:0!

  126. Übrigens noch etwas Salz in die Wunden……

    Beves Interview mit Herry war lustig. Es sind fast alle Blog Klischees gefallen.

    Der Apfelkuchen, die Spirale des Mißerfolgs, die Flut,….. es war Weltklasse.
    Das wäre noch einmal einen Abend im Museum wert.

  127. „Verspottet werden nur die, die auch was erreicht haben.“

    Genau. Spott muss man sich erarbeiten.

  128. @129
    Korrekt, war aber schon das Beispiel für ein abgesprochenes Ergebnis.

  129. HB war aber auch locker drauf.
    Pia reagierte etwas überrascht fand ich, als sie von Herri mit Küsschen begrüßt wurde :-)

  130. @Arschgeleckt
    Tja, Herri weiß, was man von ihm erwartet und performed das. In weißen Sneaker ?

  131. Ante & Co sollten am Samstag bei diesem unwürdigen bayerischen Kömödienstadl die endgültige Reißleine ziehen. Die dort unten haben die Kovacs nicht verdient.

  132. Mich wundert immer wieder, wie schnell das mit der Frustbewältigung bei einigen zu gehen scheint. Ich kann das nicht.

  133. ZITAT:
    „Mich wundert immer wieder, wie schnell das mit der Frustbewältigung bei einigen zu gehen scheint. Ich kann das nicht.“

    Sache des Alters. Früher, als jung, dauerte das tagelang. Ausserdem singt die dicke Dame noch.

  134. Ah, da muss ich also reinwachsen.

  135. Bayern die Meisterschaft vereiteln und selber die direkte EL-Teilnahme sichern. Eigentlich wäre alles bereit für ein denkwürdiges Bundesligafinale. Nur leider glaube ich nicht daran, wenn ich die Verfassung der Spieler sehe. Schade, wenn man bedenkt, dass ein Tor gegen Hertha gereicht hätte oder eben der Wolfsburger Gegentreffer. Trotz sensationellen Spielen bliebe am Ende bei Platz 8 die Enttäuschung. Aber noch ist das letzte Spiel nicht gespielt:-) Hoffe auf Hasebe in der Dreierkette…

  136. Ich persönlich fände es sehr schade, wenn der Kevin wieder zurück nach Paris muss. Klasse Keeper, klasse Typ, Leader.

  137. „Ausserdem singt die dicke Dame noch.“

    Ich höre sie auch. Es ist nur noch ein Krächzen aber, hey, Joe Cocker hat damit Welterfolge gefeiert!

  138. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Ah, da muss ich also reinwachsen.“

    Ja, das ergibt sich mit den Jahren. Quasi im gleichen Maß, in dem man lernt, sich das Alter schön zu saufen denken.

  139. Im Vergleich zu Alesia ist das doch nur ein kleines Früstchen. Ansonsten # 137. Noch ist es zu früh für Frust.

  140. Neid muss man sich erarbeiten. Spott und Mitleid gibt´s umsonst.

  141. 136: Ist vielleicht bei jedem anders. Bei mir kommt der Frust und die Ernüchterung meist 1-2 Tage verspätet, nachdem ich zunächst trotzig den Mist innerlich abgelehnt habe.

  142. Klar schiebe ich noch Frust, habe auch keinen Bock auf die Tabelle.
    Die letzten Spiele in der Liga waren einfach Sch…

    Erwarte Samstag übrigens: Nichts!
    Wäre umso schöner wenns ein Punkt wird.
    (Den habe ich gestern erwartet.)

  143. Jetzt war ich doch überrascht…
    Tabelle getippt für nächsten Samstag und festgestellt…wir kommen mit einem Punkt in München wieder auf Platz 4, Bremen wird 7, und Hoffendings und Wolfsbums werden 8 und 9…Hammer…

  144. Gestern auch sehr oft gehört, im Stadionumfeld – „es würde mich nicht wundern, heute gg Mainz zu verlieren, um dann in München zu gewinnen.“

    Make it so.

  145. ZITAT:
    „bereits fixe Neuzugänge 2019/20:
    Nicolai Müller, Danny Blum, Daichi Kamada, Felix Wiedwald, Noel Knothe und Marijan Cavar“

    Zusammen mit Löwe und Anton spielen wir dann mit Union und Paderborn die Plätze aus…;-)

  146. ZITAT:
    „Ich persönlich fände es sehr schade, wenn der Kevin wieder zurück nach Paris muss. Klasse Keeper, klasse Typ, Leader.“

    Ich finde, dass der Kevin in dieser Saison nicht der klasse Keeper ist und war, den man sich erhofft hatte. Klasse Typ und Leader (was man so hört) geh ich mit, aber als einen sehr guten Torwart, habe ich Ihn über die Dauer der Saison nicht gesehen. Ist er die kolportierten 8 Mio. Euro wert, die wir angeblich zahlen müssten? Ich bin da sehr unsicher und würde das Geld wohl eher anders investieren.

  147. Falls wir nicht international spielen, dürfte sich die Trapp-Sache ohnehin erledigt haben.

  148. Wiedwald kommt doch zurück. Alles gut. Und Zimbo hat verlängert.

  149. ZITAT:
    „Gestern auch sehr oft gehört, im Stadionumfeld – „es würde mich nicht wundern, heute gg Mainz zu verlieren, um dann in München zu gewinnen.“

    Ich sehe uns da auf einem guten Weg. Die ersten 50% jedenfalls wurden relativ souverän umgesetzt.

  150. ZITAT:
    „Wiedwald kommt doch zurück. Alles gut. Und Zimbo hat verlängert.“

    Wenn man die Zugänge der letzten anderthalb Jahre mal so alle durchgeht kommt man schon zum Schluss, dass auch Manga ziemlich mit der Schrotflinte unterwegs war.

  151. Die 5 Mios für Jetro schmerzen

  152. Ob der Manga einen Wiedwald und Zimbo empfohlen hat? mhhm.

  153. Aber wer Jovic bringt, darf auch Jetro holen.

  154. ZITAT:
    „Ob der Manga einen Wiedwald und Zimbo empfohlen hat? mhhm.“

    Zumindest hat er es nicht verhindert. Und da gab es ja auch noch ein paar mehr.

  155. ZITAT:
    „Aber wer Jovic bringt, darf auch Jetro holen.“

    Da ist was dran.

  156. Es ist schon komisch, ohne die Europaspiele hätten wir womöglich bessere Chancen uns für dies selbigen zu qualifizieren gehabt…

  157. Das ist das Los der finanzschwächeren Vereine.

  158. Ja mag sein. Zumindest haben wir für die Streuung wenig Geld bezahlt. außer bei Jetro – sofern ich mich gerade zurückerinnern kann.

  159. ZITAT:
    „Aber wer Jovic bringt, darf auch Jetro holen.“

    Da wären noch Haller und Ndicka. Auch wenn Ndicka zuletzt geschwächelt hat.

  160. @ 163 wo hat den Nidcka eigentlich so derart geschwächelt? Ich fand Ihn eigentlich jederzeit bärenstark, bis auf Leverkusen und die rote Karte. Auf einmal war er außen vor. Und selbst wenn er so stark abgefallen wäre, dem Kerl würde ich aufgrund des Alters und der ursprünglichen Erwartungshaltung ne Menge Fehler verzeihen.

  161. Der Keeper der Lilien, der Heuer-Fernandes soll ziemlich gut sein und hat LeaderAusstrahlung. Will auch in die 1.Liga – aber Stamm.

  162. Dass Ndicka plötzlich dermaßen weg vom Fenster war, habe ich auch nicht verstanden. Klar hat der ein paar Fehler gemacht. Aber der Junge ist erst 19. Und hat in der ganzen Vorrunde abgeklärt gespielt wie ein alter Hase. Da habe ich auch das Gefühl, dass man sich um den nicht vernünftig gekümmert hat, um ihn wieder aufzubauen.

    Aber ich weiß natürlich auch wie immer nichts.

  163. ZITAT:
    „Der Keeper der Lilien, der Heuer-Fernandes soll ziemlich gut sein und hat LeaderAusstrahlung. Will auch in die 1.Liga – aber Stamm.“

    Der arme Kerl muss heute ins „Heimspiel“.

  164. ZITAT:
    „@ 163 wo hat den Nidcka eigentlich so derart geschwächelt? Ich fand Ihn eigentlich jederzeit bärenstark, bis auf Leverkusen und die rote Karte. Auf einmal war er außen vor. Und selbst wenn er so stark abgefallen wäre, dem Kerl würde ich aufgrund des Alters und der ursprünglichen Erwartungshaltung ne Menge Fehler verzeihen.“

    Hinzu kommt, dass er Leverkusen linker Verteidiger gespielt hat. Das ist, als würde man Jetro im Mittelfeld einsetzen.

  165. @ :) Wer käme denn aus so etwas absurdes ? :)

  166. @ 169 – sorry – bin immer zu schnell

  167. Bei mir ist das Glas immer halbleer. Ich habe mich deshalb jetzt schon nach den Quoten für Adi als Trainerentlassung Nr. 1 in der neuen Saison umgeschaut.

  168. Ndicka raus und Hase nach vorne. Ich glaube, das hat hier kaum jemand verstanden. Wurde ja hier auch schon oft geschrieben, und auch fast von jedem.

  169. Kann das Schwächelnden bzw „Ausbooten“ von Ndicka nicht auch mit der Genesung von Abraham zusammenhängen?
    Der Kapitän zurück, verschieben in der Abwehr, Hasebe vor, Falette durch solide Leistung Euro rein, Ndicka raus. „Angst“ frisst Tabellenplatz bzw Mut zur Jugend.

  170. Ich glaube, dass Ihn die rote Karte schon mitgenommen hat. Zumindest kann ich mir nur so erklären, dass er plötzlich außen vor war. Gegen Augsburg hat man seine Unsicherheit sehr stark gemerkt, auch wenn er kalt ins Spiel kam. Er war wohl schon etwas verunsichert, hat aber insgesamt eine Megasaison gespielt. Weshalb er plötzlich dermaßen außen vor war, kann ich mir auch nicht erklären.

  171. „Bei mir ist das Glas immer halbleer.“

    Also die Diskussion verstehe ich sowieso net. Mein Glas ist nie halb voll. Wenn es leer ist, mache ich es voll. Dann ist es also naturgemäß ganz voll. Dann trinke ich es allmählich leer. Zwischenzeitlich – also nach etwa der Hälfte der Zeit – ist es dann halb leer. Aber doch nie halb voll.

  172. Ich schrieb ja auch vorhin schon mal irgendwann, dass unsere Abwehrreihe mit Hinti ,Hasebe und Ndicka für mich die stärkste Kombo war. Vor allem auch spielerisch.

  173. @ Durchaus möglich. Allerdings ist Abraham verständlicherweise nicht mehr der der er mal war. Zumindest nach meinem Empfinden.

  174. ZITAT:
    „Gestern auch sehr oft gehört, im Stadionumfeld – „es würde mich nicht wundern, heute gg Mainz zu verlieren, um dann in München zu gewinnen.“

    Make it so.“

    Ich würde mich auch nicht wundern, die Mannschaft hätte es drauf. Aber nicht im augenblicklichen Zustand. Die waren schon arg fertig gestern. Mental und auch verständlich körperlich. Mal schauen was bis Samstag möglich ist.

  175. Immerhin hängt Stefan noch ein Fragezeichen dran: Ende mit Schrecken für Eintracht Frankfurt?
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....77369.html

  176. wir haben diese Saison schon 2mal heftig gegen den FCB verloren. Das wird auch nächsten Samstag nicht anders sein

  177. ZITAT:
    „@ Durchaus möglich. Allerdings ist Abraham verständlicherweise nicht mehr der der er mal war. Zumindest nach meinem Empfinden.“

    Sehe ich (leider) genauso.

  178. dass Zimbo und Russ ihre Verträge verlängert haben, hab ich eh nicht verstanden. Die beiden sitzen nur auf der Tribüne und haben anscheinend keinen Ehrgeiz mehr zu, wechseln und zu spielen

  179. ZITAT:
    „@ Durchaus möglich. Allerdings ist Abraham verständlicherweise nicht mehr der der er mal war. Zumindest nach meinem Empfinden.“

    Ja. Wie gesagt, N’Dicka, Hasebe und Hinteregger.

  180. ZITAT:
    „dass Zimbo und Russ ihre Verträge verlängert haben, hab ich eh nicht verstanden. Die beiden sitzen nur auf der Tribüne und haben anscheinend keinen Ehrgeiz mehr zu, wechseln und zu spielen“

    Sind wohl nicht teuer und haben einen passenden (sorry) Pass.

  181. Was übrig bleibt, ist dann die Hoffnung, dass man gegen Bayern die Punkte holt, die man gegen Hertha, Augsburg und Mainz liegen gelassen hat. Wer weiß, vielleicht stehts ja in der 80. Minute noch 0:0 und Lewandowski setzt dann zum Doppelpack an. Dann kann man sagen es wäre sehr knapp gewesen.

  182. Sagt euch der Name Frederik Rönnow etwas?
    Ganz genau…die Nummer 1…wir brauchen da keinen anderen.

  183. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „wir haben diese Saison schon 2mal heftig gegen den FCB verloren. Das wird auch nächsten Samstag nicht anders sein“

    Also bitte! Jetzt nicht so haltlose Thesen hier in die langsam verkrustenden Wunden streuen…

  184. @ 182 der eine hatte einen hirntumor, der andere Höfe Krebs. Zudem fußballerisch schon einiges gesehen. Das scheint bei denen verständlicherweise nicht mehr das Wichtigste im Leben zu sein. Für die kabinenvibes wohl auch nicht ganz unwichtig. Aus meiner Sicht sinnvoll.

  185. ZITAT:
    „dass Zimbo und Russ ihre Verträge verlängert haben, hab ich eh nicht verstanden. Die beiden sitzen nur auf der Tribüne und haben anscheinend keinen Ehrgeiz mehr zu, wechseln und zu spielen“

    Also gerade bei Marco Russ habe ich vollstes Verständnis, dass der sich nicht mehr auf große neue Abenteuer einlassen will, solange er die Chance hat, bei uns noch einen Vertrag zu kriegen.

  186. ZITAT:
    „@ Durchaus möglich. Allerdings ist Abraham verständlicherweise nicht mehr der der er mal war. Zumindest nach meinem Empfinden.“

    Also ich sehe bei Abraham zwei starke Auftritte gegen Benfica und Chelsea. In den Spielen gegen Augsburg, die Pillen, Hertha und gegen die Knollewerfer hat es das Team aus unterschiedlichen Gründen nicht auf die Reihe bekommen. Die Niederlage gegen M1 war mMn dadurch begünstigt, dass auch Falette einige Male vogelwild in der Mitte stand und auf seiner Seite (auch weil Kostic platt war) Überzahlsituationen für Gefahr sorgten. Beim 1:0 versucht Abraham Hinti auszuhelfen …..
    Das Ergebnis ist bekannt.
    Aber nochmal, nach dem Spiel am Donnerstag und nach dieser Saison mache ich niemanden einen Vorwurf. Die Performance war dafür meist überragend. Dass nach dem Ausscheiden ein Hänger kommt war für mich klar.
    Samstag ist wichtig, die Orks sind noch nicht durch!

  187. Während ich bei Jetro glaube, dass er jetzt tatsächlich radikal rasiert ist, ist das bei N’Dicka sicher nicht der Fall. In seinem Fall gilt es zwei Sachen zu bedenken:

    1. Das Trio N’Dicka – Hase – Hinteregger ist eigentlich systemwidrig, da sowohl N’Dicka als auch Hinteregger Linksfüße sind. Anfangs ging das nicht anders, da kein rechtsfüßiger IV fit war. Funktioniert hat es trotzdem, weil Hinteregger sich in kürzester Zeit an die ungewohnte Rolle gewöhnt hat. Man kann natürlich sagen, dabei hätte man angesichts des Erfolgs bleiben sollen, aber andererseits hat man auch schon häufiger gesehen, dass Spieler auf ungewohnter Position einige Spiele stark spielen, dann aber stark nachlassen. Vielleicht auch, weil Gegner dann irgendwann gezielt auf den schwachen Fuß spielen. Daher kann ich nachvollziehen, dass Hütter mit Abraham wieder einen rechtsfüßigen IV einbauen wollte und Hinteregger woanders hin musste. Interessanterweise hat er dann in einigen Spielen gerade nicht N’Dicka rausgenommen, sondern Hase ins Mittelfeld geschoben und Hinteregger hat zentral gespielt. Irgendwann hat sich N’Dicka dann mit der roten Karte selbst aus dem Spiel genommen und Falette hat plötzlich ganz erstaunliche Leistungen gezeigt.

    2. In einigen Spielen, so etwa ab Mitte der Rückrunde, ist mir aufgefallen, dass N’Dicka wiederholt von Mitspielern, vor allem von Hasebe, auf dem Platz angeschnauzt wurde. Meist wohl wegen Stellungsfehlern. Ich konnte meistens gar nicht so furchtbar gravierendes erkennen, aber es kam mir so vor, als habe es da wohl bestimmte Absprachen oder Vorgaben gegeben, die N’Dicka nicht so richtig zuverlässig umgesetzt hat. Macht aber nichts; der Bub ist 19 osä. und es war seine erste Saison mit vielen Glanzleistungen. Wir werden noch viel Freude mit ihm haben.

  188. Ich bin traurig, dass wir gestern die EL nicht klar gemacht haben, dass das letzte Heimspiel der Saison keinen erfreulichen Abschluss gefunden hat und ich bin traurig über die Diagnose beim Seppl. Zur CL: Da ja viele davon ausgehen, dass wir bei den Bauern nur Spalier stehen, hätte selbst ein Sieg gestern die Ausgangssituation am letzten Spieltag nicht grundlegend verändert – wir wären letztlich immer noch von anderen abhängig. Der diesbezügliche Frust war bei mir daher schon früher da, wobei ich mir immer noch nicht im klaren bin, ob das überhaupt so gut für uns wäre.
    Zur Rotation und zum Hasen nur folgende Anmerkungen:
    Abwehr: ohne dass ich dabei war gehe ich davon aus, dass der Adi den Capitano nicht draußen lässt, wenn er sagt, es geht. N‘Dicka hat in seinen letzten Partien doch Nerven gezeigt, so dass der Einsatz von Falette für mich nachvollziehbar war. Sicherlich hätte man auch beide draußen lassen und den Hasen nach hinten ziehen können (grundsätzlich meine präferierte Variante) Dazu jedoch gleich:
    Mittelfeld: Gelson für den Seppl ist verständlich, zumal mir noch kein Schreiberling eine Erklärung liefern konnte, warum Torro derzeit so außen vor ist. Auf links ist Tawatha ohnehin verletzt und Willy wohl außen vor. Rechts hat Timmy wie lange kein richtiges Spiel mehr gemacht? Und Touré ist für mich kein Mittelfeldspieler. Was bleibt noch für die „Kreativität“ in der Zentrale: Gaci, de Guzman, ein umfunktionierter Stürmer oder halt der Hase. Flutscht das mit Gaci und de Guzman gemeinsam nicht, bliebe als einzige spielerische Option, den Hasen vorzuziehen.
    Sturm: Hätte sich m.E nur Gonzo für Luka von Beginn an angeboten. Hier hat sich Adi halt für mich nachvollziehbar für Luka entschieden, um ihn dann ggf. später vorrangig durch Seb ersetzen zu können.
    Für Samstag gehe ich daher davon aus, dass die Aufstellung zunächst weitestgehend der gestrigen entspricht,

  189. „Mich wundert immer wieder, wie schnell das mit der Frustbewältigung bei einigen zu gehen scheint. Ich kann das nicht.“

    @Watz
    Jemand schrieb mir heute Nachmittag (also mit etwas Abstand) auf einem anderen Kanal: „Traurig. Irgendwie ist alles um die Eintracht gerade traurig“. Klingt sicher übertrieben für manche und natürlich kann mit „weinerlich“ kontern, aber ich persönlich konnte es gut verstehen.
    Danke auch noch für den Eingangstext, er fasst Spiel und Gesamtlage/Entwicklung in meinen Augen gut zusammen.

    Was „Baku, Baku und ihr schaut zu“ angeht – habe ich auch nicht wahrgenommen, aber Himmel, als Gästefan oder auch Neutraler hätte ich gesagt: „Nicht schlecht“. Schön gelästert, auch darum geht es doch im Stadion, oder nicht?

  190. ZITAT:
    „Mich wundert immer wieder, wie schnell das mit der Frustbewältigung bei einigen zu gehen scheint. Ich kann das nicht.“

    ZITAT:
    „Mich wundert immer wieder, wie schnell das mit der Frustbewältigung bei einigen zu gehen scheint. Ich kann das nicht.“

    Yo, leider geht es mir genauso. Der Frust kommt nur selten, aber wenn er kommt, dann hält dann er sich unverschämt gut. Ich habe beschlossen, natürlich Stand heute, den Samstag zu ignorieren, in der ganz leisen Resthoffnung das mich dann irgendwann vielleicht doch noch frohe Kunde erreichen könnte….und dabei wäre es mir völlig egal, ob unsere Diva tatsächlich dazu noch einen Beitrag geleistet hat. Im Übrigen kann ich die Sichtweise vieler gut verstehen, für die geleistete Saison jetzt schon dankbar zu sein, egal wie es am Ende ausgehen mag. Ich bin da tatsächlich, unter dem Eindruck der mehrfach gebotenen Chancen, etwas „unverschämter“. Dann fuchst es mich doch ungemein, wenn mehrfach Chancen für mehr Nachhaltigkeit, ungenutzt an uns vorüber ziehen und zu allem Überfluss, ein anderer, völlig unverdient natürlich, den Nutzen daraus zieht. Die Mensche sind halt unterschiedlich. Was auch gut so ist.

  191. „…. hätte selbst ein Sieg gestern die Ausgangssituation am letzten Spieltag nicht grundlegend verändert „

    Doch. Wir wären sicher auf Platz 6. Und jetzt ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass wir noch auf Platz 8 abrutschen.

  192. Die Meenzer Fans können „Baku, Baku und ihr schaut zu“ rufen. Das bringt mich zum lächeln. Die durften ja noch niemals den Blick nach einem Baku richten, weil ihr Team die Qualifikation nicht überstanden hat.
    Ist halt blanker Neid.

  193. @195: dort bezog ich mich auf die CL. Zur EL siehe meinen ersten Satz

  194. Schlagen wir halt den Scheiß FCB!

  195. ZITAT:
    „dass Zimbo und Russ ihre Verträge verlängert haben, hab ich eh nicht verstanden. Die beiden sitzen nur auf der Tribüne und haben anscheinend keinen Ehrgeiz mehr zu, wechseln und zu spielen“

    Marco Russ ist weiterhin verletzt.
    Hat er Freitag Abend in meiner Stammkneipe selber nochmal gesagt den Leuten.

  196. „Qué será, será. Whatever will be, will be.“ (Doris Day)

  197. Um mal was positives zu bemerken: Selbst wenn es wegen mangelnder Euro-Körner am Samstag schief gehen sollte – was ich mich fest weigere zu glauben – hat die Europareise dennoch einen handfesten positiven Aspekt:
    ohne die Euroleaguekicks wären unsere Spieler nicht annähernd so in den Fokus der Beratermafia gerückt und ich denke mal die Marktwerte wären nicht annähernd so hoch geschnellt – beispielhaft Ndicka der jetzt 22 Mios bringen soll, oder Danny (15 Mios) und Filip (15 Mios), mal ab von den Fantastrilliarden der 3 Büffel.

  198. 196: Aber Neid auf was?

    Der eine ist am Ende womöglich 8., der andere 12. – Es ärgert mich, dass Adi gestern nicht anderen Spielern eine Chance gegeben hat. Klar, ich habe nicht den Einblick in die Mannschaft. Aber keinen Punkt im Heimspiel gegen Mainz zu holen, mit dem abgekämpften Kader vom Donnerstag, da hätten paar frische Spieler mit guter Einstellung vielleicht geholfen. Ein Punkt im Heimspiel gegen Mainz wäre da doch erreichbarer gewesen als gegen Bayern im Meisterschaftsfinale und auf der RibRob-Abschiedshow.

    Hätte, hätte, Fahrradkette.

    SGE, am Ende immer auch Wehmut…..

  199. schwarzwaldadler

    die Aussicht Ausrutscher der EL Konkurrenz ist für mich bei null.

    Augsburg Coach Schmidt wird seinen Wölfen das nicht mehr wegnehmen wollen und M05 wird gerade wegen der Häme gegen uns auch null Komma nix machen gegen Hoffe.

    So meine Prognose und in München gibt es eine Packung. Ein zweites Stuttgart wird es nicht geben.

  200. Alles andere hätte mich verunsichert.

  201. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „Alles andere hätte mich verunsichert.“

    siehst du in diesen Spielen echt ne Chance…..das da was anders läuft.

  202. ZITAT:
    „siehst du in diesen Spielen echt ne Chance…..das da was anders läuft.“

    Abgesehen davon, dass es immer eine Chance gibt, geht es darum nicht. Meine Verunsicherung wäre entstanden, wenn jemand, der aus Prinzip und „Selbstschutz“ immer vom Negativen ausgeht, plötzlich und ausgerechnet in dieser Situation anders reden würde.

    Reden wohlgemerkt. Denn eigentlich spielt es absolut keine Rolle, was Du oder ich denken.

  203. Mal was zur Erheiterung zwischendurch…

    https://twitter.com/WummsSport.....96/photo/1

  204. Wir haben in dieser Saison gegen keinen der „großen“ Drei gewonnen.
    Wird Zeit.

  205. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „siehst du in diesen Spielen echt ne Chance…..das da was anders läuft.“

    Abgesehen davon, dass es immer eine Chance gibt, geht es darum nicht. Meine Verunsicherung wäre entstanden, wenn jemand, der aus Prinzip und „Selbstschutz“ immer vom Negativen ausgeht, plötzlich und ausgerechnet in dieser Situation anders reden würde.

    Reden wohlgemerkt. Denn eigentlich spielt es absolut keine Rolle, was Du oder ich denken.“

    Stefan das ist kein Selbstschutz, sondern mein Lebensmotto, hat nichts mit der Eintracht zu tun. Es gibt Optimisten und eben Pessimisten das ist kein Selbstschutz, sondern überzeugte Lebenseinstellung,
    Pessimisten können nicht enttäuscht werde.

  206. Weißer Brasilianer

    Es gibt doch einige Fans, die sich erfolgreich über die UEFA für Endspielkarten beworben haben und diese Tickets nun nicht mehr brauchen. In einer der über das Forum organisierten Gruppen fand die Idee, diese Karten an eine soziale Einrichtung/Schule/was auch immer zu spenden, einige Befürworter, sodass ich über den offiziellen Weg die Eintracht angeschrieben habe, ob sie a) bei der UEFA zwecks Sammelumschreibung anfragen kann und b) diese Idee evtl über ihre sozialen Kanäle verbreiten könnte.

    Leider gab es da noch keine Rückmeldung. Gibt es evtl. hier in der illustren Runde jemanden, der über die notwendigen Kontake verfügt, um diese Idee zeitnah bei der Eintracht zu platzieren?

  207.  „Baku, Baku..“

    Baku, auf nach Bakuuuu!
    Das Eldorado der EINTRACHT,
    dem Sehnsuchtsland wurde alles geopfert,
    bis nichts mehr war..
    Auf der Suche nach dem goldenen Gral,
    gescheitert im Nebel der Themse..
    Baku, das Drama von Baku!

    (aus „Der Zorn des AdiIrre“)
    ;-)

  208. Das Eingangsfoto zum Beitrag passt übrigens wieder mal sehr gut: die SGE am Ende im Nebel, ein wenig ernüchtert. Gefällt.

  209. „Pessimisten können nicht enttäuscht werde.“
    Echt nicht? Wie geht es ihnen denn, wenn ihre Erwartungen nicht erfüllt werden? Das sollte doch deprimierend für sie sein.

  210. @210
    Überschreiben der Tickets dürfte nicht so leicht sein, weil die, soweit ich das mitbekommen habe, personalisiert sind. Sollte man eventuell mal bei der UEFA anfragen.

  211. Masochist zum Sadist „Schlag mich!“
    Sadist zum Masochist „Nein!“

  212. Nochn Klassiker:

    Weißer zum Schwarzen: Du schwarz
    Schwarzer: Ich weiß

  213. ZITAT:
    „Klassiker (215)“

    Ich kenne ihn mit „quäle mich!“.

  214. schwarzwaldadler

    213
    schade das du provozierst:

    aber mal ein anderes BSp,ein Pessimist lässt sich nicht operieren, da er dabei sterben kann.
    Er fliegt nicht usw und sofort, evtl verstehst du es jetzt und dies ist keine Provokation jetzt.

  215. schwarzwaldadler

    https://www.zeit.de/zeit-wisse.....essimisten

    EIn Artikel der Zeit, der vlt eine Einsicht gibt.

  216. 219
    Schade, dass du dich um die Antwort drückst.

  217. Brigadier-Lethbridge-Stewart

    OT: Der Taxifahrer war gestern, Gemüseverkäufer sind die neuen Quellen.

    https://twitter.com/lugijo/sta.....9650351104

  218. schwarzwaldadler

    du glaubst wenn dann mal was anders eintritt, als man es negativ denkt…, nein auch dann gibt es keinen Jubel, Freude hält ein wenig an, dann konzentriert man sich drauf, was als nächstes ansteht und bestimmt schief geht.

  219. Wer ist Waldschmidt?

  220. biopsychosoziales Syndrom

  221. ZITAT:
    „biopsychosoziales Syndrom“

    Bundesteilhabegedeetz.

  222. „Klassiker“

    Sagt der Pessimist zum Optimist: „Schlimmer geht’s nicht.“
    Antwortet der Optimist: „Doch.“

  223. Swa:
    „du glaubst wenn dann mal was anders eintritt, als man es negativ denkt…, nein auch dann gibt es keinen Jubel, Freude hält ein wenig an, dann konzentriert man sich drauf, was als nächstes ansteht und bestimmt schief geht.“

    Hoffe du bist mit dieser Haltung nicht in irgendeiner verantwortlichen Stellung tätig. Täte mir sehr leid für alle für die Du verantwortlicht bist. Wenn du deinen Weltschmerz allerdings nur mit Dir austrägst…. Alles Gute

  224. schwarzwaldadler

    228

    sei beruhigt nein, da ich nur nach Vorschrift arbeite und eine Arbeit von mittlerer Güte erstelle und schon um sieben auf die Uhr schaue wann dieser Dreck endlich vorbei ist./Also Feierabend ist.

  225. Mal was anderes, sorry falls es schon thematisiert wurde:

    Ich war gestern überrascht von dem Plakat zur ME/CFS-Forschung, das vor Anpfiff über dem UF-Banner hing – hatte sogar erst an einen Scherz Richtung Mainzer gedacht, da ich bis gestern Abend mit der Thematik noch überhaupt nichts anzufangen wusste.

    Weiß jemand, was es damit auf sich hat und warum es dazu auch schon in anderen Stadien Aktionen gab? Danke!

  226. Hört sich nach „öffentlichem Dienst“ an, oder Großkonzern egal aber deine „Leistung von mittlerer Güte“ müssen deine Kollegen dann kompensieren. Schon mal darüber nachgedacht?

  227. schwarzwaldadler

    https://tipps.jobs.de/keine-ku.....performer/

    das ist ein Urteil und das hängst in Postergrösse an der Wand meines Arbeitsplatzes.

  228. Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

  229. schwarzwaldadler

    233

    schon gut jetzt schaue ich Eishockey.

  230. schon gut jetzt schaue ich Eishockey.

    Die werden verlieren. Egal wer.

  231. @232

    Das ist keine Antwort… Als selbstverantwortlicher Mensch ziehe ich mich doch nicht zurück darauf, dass es Gerichtsurteile gibt die meine Unlust(fähigkeit) meinen Beruf zu erfüllen sanktionieren. Must du dann mit dir selber ausmachen. Das schreibe ich als selbständiger Architekt mit zur Zeit 7 Kollegen/innen die zum Teil seit über 20 Jahren bei mir angestellt sind.

  232. ZITAT:
    schon gut jetzt schaue ich Eishockey.

    Die werden verlieren. Egal wer.“

    Der war gut.

  233. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „@232

    Das ist keine Antwort… Als selbstverantwortlicher Mensch ziehe ich mich doch nicht zurück darauf, dass es Gerichtsurteile gibt die meine Unlust(fähigkeit) meinen Beruf zu erfüllen sanktionieren. Must du dann mit dir selber ausmachen. Das schreibe ich als selbständiger Architekt mit zur Zeit 7 Kollegen/innen die zum Teil seit über 20 Jahren bei mir angestellt sind.“

    ich identifiziere mich nicht mit Arbeit, sie braucht man um Geld zu bekommen.

    Und das Urteil verstehst du falsch, ich muss meinen ob machen aber wenn der Chef sagt heute muss das fertig sein so muss es nicht, wenn das die mittlere Güte übersteigt.

  234. Das mit der Nichtbeachtung funktioniert heute mal wieder gut, hm?
    Eines Tages sieht er es ein, ganz bestimmt.

  235. schwarzwaldadler

    Job vergessen

  236. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „Das mit der Nichtbeachtung funktioniert heute mal wieder gut, hm?
    Eines Tages sieht er es ein, ganz bestimmt.“

    schau dir mal den Verlauf an, ich habe lediglich meine Einschätzung zum Spieltag am nächsten Sa gegeben.

  237. ZITAT:
    „Mal was anderes, sorry falls es schon thematisiert wurde:

    Ich war gestern überrascht von dem Plakat zur ME/CFS-Forschung, das vor Anpfiff über dem UF-Banner hing – hatte sogar erst an einen Scherz Richtung Mainzer gedacht, da ich bis gestern Abend mit der Thematik noch überhaupt nichts anzufangen wusste.

    Weiß jemand, was es damit auf sich hat und warum es dazu auch schon in anderen Stadien Aktionen gab? Danke!“

    Der 12. Mai ist der Tag, an dem Betroffene dieser Krankheit jährlich auf sich aufmerksam machen. Dazu gab es auch einen kleinen Infotext im Schwarz auf Weiß. Und wenn es dabei geholfen hat, dass ein paar Leute drauf aufmerksam werden und sich informieren, ist das ja prima.

  238. Die Frau sagt zum Mann:
    Bring bitte 3 Milch mit und wenn es Eier gibt 6.
    Was bringt der Mann mit?

  239. # 243

    1 Omelett mittlerer Güte

  240. Nur mal nebenbei:
    Ist die Eintracht nicht sicher nächstes Jahr international dabei? Zwar nur in der EL-Quali, aber dabei ist dabei … Die Dosen und die Bauern spielen das DFB-Pokalfinale unter sich und sind beide in der CL. Das bedeutet doch zwangsläufig, dass der EL-Stratplatz vom Pokal an den 7. Platz und der Qualiplatz des siebten auf den 8. Platz rutscht. Oder habe ich da was komplett falsch im Kopf?

  241. Okay, ich habe jetzt erst geschnallt, dass beim Kicker die Linie mit den EL-Startern verschoben wurde, nachdem das DFB-Pokalfinale feststand… *rolleyes*
    Die DFL hat 7 Startplätze, 4x CL, 2xEL 1xEL-Quali … Mist. :(

  242. Stressfussball. Das ist es, was uns fehlte.

  243. „Was bringt der Mann mit?“

    6 Milch.

  244. ZITAT:
    „“Was bringt der Mann mit?“

    2 Eier!

  245. schon um sieben auf die Uhr schaue wann dieser Dreck endlich vorbei ist./Also Feierabend ist.

    Ah ja. Der swa ist Bäcker.

  246. ZITAT:
    „“Was bringt der Mann mit?“

    6 Milch.“

    Yep. Da es Eier im Geschäft gibt, bringt er wie gewünscht 6 Milch mit.

  247. ZITAT:
    „Ah ja. Der swa ist Bäcker.“

    https://www.youtube.com/watch?.....bZ6KBCfVeQ

  248. ZITAT:
    „213
    schade das du provozierst:

    aber mal ein anderes BSp,ein Pessimist lässt sich nicht operieren, da er dabei sterben kann.
    Er fliegt nicht usw und sofort, evtl verstehst du es jetzt und dies ist keine Provokation jetzt.“

    Das ist nicht Pessimismus, das ist eine Angststörung

  249. ZITAT:
    „Yep. Da es Eier im Geschäft gibt, bringt er wie gewünscht 6 Milch mit.“

    Ebent :-)

  250. Wenn ich mich nicht hätte operieren lassen, wäre mir schon unser erster Abstieg erspart geblieben.

  251. ZITAT:
    „Wenn ich mich nicht hätte operieren lassen, wäre mir schon unser erster Abstieg erspart geblieben.“

    Mit.

  252. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Yep. Da es Eier im Geschäft gibt, bringt er wie gewünscht 6 Milch mit.“

    Ebent :-)“

    Vollnarkose, niemals

  253. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    „Wenn ich mich nicht hätte operieren lassen, wäre mir schon unser erster Abstieg erspart geblieben.“

    sorry hier muss es her, Vollnarkose niemals.

  254. @Maxfanatic

    Danke! Und Lob der Aktion.
    Aber wie gesagt, in meiner Ignoranz dachte ich, es knüpfe an die legendären „Unsere Eltern sind Geschwister“-Spruchbänder der Mainzer Kurve an… ;-) von wegen die Öffentlichkeit für Inzestfolgeschäden sensibilisieren oder so…

  255. Ausnahmsweise nicht. :-)

  256. Schädelharry63 hat wirklich einen guten Musikgeschmack: Wobei Rollmops das Highligt war. Danke!

  257. Keine narzistische Zerbrechlichkeit zur Schau stellen, sondern mit Siegeswillen abarbeiten…
    denn: die Meisterschaft ist doch noch offen und Kovac sowie RibRob gehen weg…
    das ist auch für Bayern kein Tag wie jeder andere.
    Also keine Angst vor großen Tieren, einer geht noch:
    als druff, „the future’s not ours to see, que sera sera…“

  258. Ach ja, unserer Diva mimikry ist Doris Day.
    Des Adlers mimikry die Harpyie.
    In der griechischen Mythologie haben Harpyien den blinden Seher Phineus gequält
    indem sie ihm auf den Teller (d.h. hier: die Meisterschale) ins Essen koteten…
    #aufgehtsamdorisday

  259. Hab so ein dumpfes Gefühl, dass Kovac so oder so am Ende ist. Ob er das Duoble schafft oder nicht, dürfte unerheblich sein.

  260. 😂 Dortmunder glauben mehr an das Wunder am Samstag, als wir!
    Sehr geiler Typ!

    https://www.facebook.com/71654.....38;sfns=mo

  261. Keine Ahnung, ob das hier schon mal zu Sprache kam und weil wir ja nicht dran teilnehmen, eigentlich nicht so wichtig, aber es zeigt wieder mal was die UEFA so denkt.

    Nur jeweils 6000 Tickets in Baku

    Wenn ich das lese „Angesichts der Flughafen-Situation vor Ort sei man zu der Einschätzung gekommen, dass die Anreise für rund 15.000 Zuschauer aus dem Ausland möglich wäre.“ krieg ich zuviel.

  262. ZITAT:
    „Hab so ein dumpfes Gefühl, dass Kovac so oder so am Ende ist. Ob er das Duoble schafft oder nicht, dürfte unerheblich sein.“

    Der hat den Bayern zu wenig Blingbling, der viel beschworene Stallgeruch war eine PR Taktik um davon abzulenken, dass man den Wunschkandidaten noch nicht hätte oder noch gar nicht kannte.
    Wie man als Stallgeruchler in der Bayern Riege erträglich ist, sieht man ja an an Brazzo. Alles andere muss Weltniveau ausdünsten, muss weit über den heimischen Wurstkessel hinausgehen, um die eigene Bedeutung größer zu machen.
    Erhöht aber nicht meinen Glauben, dass es am Samstag irgendwas geschenkt gibt. Kovac wird denen noch was liefern wollen, mit dem er in den Annalen bleibt, RibRob wollen bestimmt nicht ohne Tor gehen…

  263. Das es in München keine Geschenke gibt, dürfte ziemlich klar sein.

  264. Wir hatten unser Wunder gegen die Bauern letztes Jahr.
    Jetzt gibt es wie gewohnt, mindestens 10 Jahre nix zu holen.

  265. Bin sehr gespannt, ob diese Meenzer das Spiel gegen Hoppenheim genauso angehen wie gegen die Unsrigen.

  266. @265 268 269

    Attila, da geh ich mit. Bis zum Winter maximal. Aber Geschenke am Samstag nein. Hoffnung dass wir 1 Jahr später nochmal das unerwartete Ergebnis abliefern können? Ja.
    Werde mich sogar dorthin begeben und meine Stimme im Rund erheben. Forza SGE!

  267. Könnte im Sommer wieder mal einen größeren Kader Umbau geben, falls die Eintracht auf Platz 8 landet.
    Hoffe nicht auf ein Stuttgart 2.0 – habe da Vertrauen, dass Bobic eine Mannschaft zusammenstellt, die wieder in der oberen Hälfte mitspielt

  268. ZITAT:
    „Jetzt gibt es wie gewohnt, mindestens 10 Jahre nix zu holen.“

    Fast richtig. Der letzte Sieg ist aus 2010. Der letzte Sieg in München war im Jahr 2000. Aber seit 2010 gab es in der Liga immerhin drei Unentschieden…

    https://www.fussballdaten.de/v.....-muenchen/

  269. ZITAT:
    „Bin sehr gespannt, ob diese Meenzer das Spiel gegen Hoppenheim genauso angehen wie gegen die Unsrigen.“

    Bestimmt. Leider haben die bei uns auch nicht überperformt…

  270. ZITAT:
    „Leider haben die bei uns auch nicht überperformt…“

    Das tun die Hoffenheimer aber derzeit auch nicht.

  271. Also ich hoffe einfach nur noch, daß die annern genauso blöd bleiben.

  272. Für die Akten – ich will nicht Siebenter werden.

  273. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bin sehr gespannt, ob diese Meenzer das Spiel gegen Hoppenheim genauso angehen wie gegen die Unsrigen.“

    Bestimmt. Leider haben die bei uns auch nicht überperformt…“

    So war das, leider. Hoppheim ist für mich diese Saison übrigens tabellenmäßig etwas unterbewertet. Die hatten recht viel Verletzungspech und außergewöhnlich oft das Aluminium getroffen. Einige der Partien, die bei denen Unentschieden ausgegangen sind, hätte Hoppheim für sich entscheiden müssen. Deren letztes Auswärtsspiel in Gladbach ist da ein typisches Beispiel. Aus meiner Sicht haben die oft einen sehr attraktiven und mutigen Fußball gespielt, der ein paar mal „unverdient“ nicht belohnt worden war. Der Unsympath Nagelsmann hinterlässt da schon eine sehr spielstarke Truppe, muss man auch mal anerkennen.

  274. ZITAT:
    „Für die Akten – ich will nicht Siebenter werden.“

    Mit!

  275. @278 280

    Boah. Pest oder Cholera. Vorbereitung oder Jahrmarktstouren.

    Ja. Will ich auch nicht nach abwägen der Vor- und Nachteile. Im schlimmsten Fall lieber eine ordentliche, konzentrierte Vorbereitung im Sommer bei der möglichst früh der finale Kader fest steht.

  276. ZITAT:
    „Der Unsympath Nagelsmann hinterlässt da schon eine sehr spielstarke Truppe, muss man auch mal anerkennen.“

    Schulz weg, Demirbay weg, Trainer weg. Da muss man mal schauen, wies wie denen weitergeht.

  277. Man könnte als 7-ter auch Glück haben und nicht tief in den Warschauer Pakt auf Ascheplätze müssen

  278. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Für die Akten – ich will nicht Siebenter werden.“

    „Mit!“

    Ich sei, gewährt mir die Bitte, in diesem Bund die dritte.

  279. ZITAT:
    „Für die Akten – ich will nicht Siebenter werden.“

    Willste lieber auf Platz 8 landen? Wobei im Juli schon wieder spielen ist auch Kacke… womöglich noch auf einem türkischen Hartplatz EL Quali spielen.

  280. Auf das Glück möchte ich mich nicht verlassen. Und remember Ulm Pokal.

  281. sorry hier muss es her, Vollnarkose niemals

    Dann lieber gleich tot.

    :-((

  282. ZITAT:
    „Wobei im Juli schon wieder spielen ist auch Kacke… womöglich noch auf einem türkischen Hartplatz EL Quali spielen.“

    Eben. Daher lieber 8 als 7. Ausser, man garantiert uns, das wir alle Quali-Spiele daheim (oder maximal in S-Bahn-Entfernung) bestreiten dürfen.

  283. ZITAT:
    „Bin sehr gespannt, ob diese Meenzer das Spiel gegen Hoppenheim genauso angehen wie gegen die Unsrigen.“

    So erschreckend gut war das eigentlich gar nicht, hoffe, die machen bisscen mehr Alarm…

  284. Was ein hungriger Adler ist,
    lieber der Spatz in der Kralle als Taube uff`m Dach.

  285. Oder man macht es wie RaBa, kämpft sich durch die Quali und schenkt dann ab um auf einem CL Platz zu landen. Scheint mir auch ein gute Alternative…

  286. The higher they climb, the harder they fall.

  287. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wobei im Juli schon wieder spielen ist auch Kacke… womöglich noch auf einem türkischen Hartplatz EL Quali spielen.“

    Eben. Daher lieber 8 als 7. Ausser, man garantiert uns, das wir alle Quali-Spiele daheim (oder maximal in S-Bahn-Entfernung) bestreiten dürfen.“

    Lieber Aussicht auf internationalen Hartplatz, das könnte den einen oder anderen Spieler mehr anlocken, der Ambitionen hat.

  288. Schulz zum BVB – naja, dann kann ja Wolf wieder zurück kommen. Spielt dann eh nie mehr.

  289. Anlocken tut die Asche, und da ist Platz 8 härter als Platz 7.

  290. Selbstverständlich nehme ich auch Platz 7 und beschimpfe nach unserem lockern Durchmarsch ins Finale dann alle Trottel, die lieber den Achten gehabt hätten.

  291. ZITAT:
    „Schulz zum BVB – naja, dann kann ja Wolf wieder zurück kommen. Spielt dann eh nie mehr.“

    Ähm Schulz spielt links, Wolf rechts?

  292. Ich will Europa, gerne auch CL.

    Mahlzeit Frankfurt.

  293. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schulz zum BVB – naja, dann kann ja Wolf wieder zurück kommen. Spielt dann eh nie mehr.“

    Ähm Schulz spielt links, Wolf rechts?“

    Fakten sind Schall und Rauch

  294. ZITAT:
    „Fakten sind Schall und Rauch“

    Aber hallo. ;)

  295. Der HaEsVau möchte gerne den Bruno als Cheftrainer zurückholen. Die haben sich echt verdient…

  296. Da bin ich ja mal gespannt, wie die UEFA sich verhält…. und warum nur bei City?

    https://www.fr.de/sport/fussba.....81626.html

  297. ZITAT:
    „Falls wir nicht international spielen, dürfte sich die Trapp-Sache ohnehin erledigt haben.“

    Und über den FR-Artikel wird gar nicht geredet? Wo doch sonst „Mercado“ populär ist?
    Verwundert…

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....81596.html

  298. Niemals werden die für die CL gesperrt.
    Man tut sich doch da nicht selber weh.

  299. Richtig.

  300. @304
    Abwarten…

  301. ZITAT:
    „Der HaEsVau möchte gerne den Bruno als Cheftrainer zurückholen. Die haben sich echt verdient…“

    Da könnte man wieder mal sehen wie/ob eine an sich BL-fähige Person (das in Wolfsburg war ja schon einigermaßen gut) in Hamburg abkackt (vgl. ZEIT).
    Ich verstehe halt nicht warum sich jemand, der sich a) in der BL schon einigermaßen bewiesen und b) genügend Kohle auf dem Konto hat, das freiwillig antun wollte.

  302. Auch in Hamburg gibts Spielerfrauen

  303. ZITAT:
    „Auch in Hamburg gibts Spielerfrauen“

    So langsam sollte er sich ausgetobt haben. Aber was soll’s, nicht mein Verein, nicht mein Typ. Gut, leichtes Lokalverbundenheitsinteresse (Schneppenhausen); das war’s aber auch.

  304. @308: Haut der Bruno da welche weg? Gibt es da Infos? ;-)

  305. ZITAT:
    „@308: Haut der Bruno da welche weg? Gibt es da Infos? ;-)“

    Ein ewig waberndes Gerücht. Seit Darmstadt, IIRC.

  306. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Falls wir nicht international spielen, dürfte sich die Trapp-Sache ohnehin erledigt haben.“

    Und über den FR-Artikel wird gar nicht geredet? Wo doch sonst „Mercado“ populär ist?
    Verwundert…

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....81596.html

    Naja, so n bischen was Neues sollte schon drin stehen, um uns hier aufzuwühlen…

  307. Thema Trapp. Bei Real Madrid herrschte Jahrzehnte die Meinung. Geld wird für Stürmer ausgegeben, Torhüter kommen aus der eigenen Jugend. Wie sieht es da bei uns aus?

  308. @311: Das ist ja hundert Jahre her :-) Da geht doch jetzt nix mehr bei den 22 jährigen Hühnern, oder?

  309. ZITAT:
    „Thema Trapp. Bei Real Madrid herrschte Jahrzehnte die Meinung. Geld wird für Stürmer ausgegeben, Torhüter kommen aus der eigenen Jugend. Wie sieht es da bei uns aus?“

    Zimbo.

  310. Zimbo war lang fort jetzt is er ahl und somit keine Aufzählung wert.

  311. ZITAT:
    „@311: Das ist ja hundert Jahre her :-) Da geht doch jetzt nix mehr bei den 22 jährigen Hühnern, oder?“

    Alkohol wirkt fast immer. Und es soll ja in Leverkusen und Hamburg ähnlich gelaufen sein.
    Aber wie ich selbst schrob: so langsam…

  312. Auch nix neues. Hinti will bleiben…

    https://www.kicker.de/news/fus.....eiben.html

  313. ZITAT:
    „Auch nix neues. Hinti will bleiben…

    https://www.kicker.de/news/fus.....eiben.html

    Wobei ich davon ausging, dass Hinteregger nur noch ein weiteres Jahr in Augsburg Vertrag hat – und nicht zwei, wie es im Artikel heißt. Mein Fehler?

  314. Mein Fehler. Die Vertragslaufzeit wurde korrekt angegeben.

  315. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Falls wir nicht international spielen, dürfte sich die Trapp-Sache ohnehin erledigt haben.“

    Und über den FR-Artikel wird gar nicht geredet? Wo doch sonst „Mercado“ populär ist?
    Verwundert…

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....81596.html

    8 Millionen und Spitzenverdiener? Bei DEN Abschlägen? Gelächter.

  316. Das negative Beispiel von Ausleihen, Hinti. Der GUDE JUNGE hat sich bei uns bezahlt gemacht, deshalb sollen wir mehr zahlen(in Augsburg ist der die Hälfte wert). Aber: Unsere Abwehrzentrale MUSS verjüngt werden, am Besten doppelt.

  317. ZITAT:
    „Das negative Beispiel von Ausleihen, Hinti. (…) Aber: Unsere Abwehrzentrale MUSS verjüngt werden, am Besten doppelt.“

    Korrekt:
    Hinti plus N’dicka, außen den doppelten Chandler mit Danny und Pferdelunge Kostic sollte jemanden wirklich ruhig schlafen lassen. Nur: wer steht in Reserve, bei ähnlicher Qualität?!

    Aber wer weiß welcher Verein da noch dazwischen grätscht. Die Spieler waren ja jetzt lange genug in Europa zu beobachten.

  318. Schwegler nach Down Under.

  319. So leid es mir tut, aber wenn Taschentuchel den Kenvin zur Nr. 1 bei PSG macht, haben wir keine Chance! ;-)

  320. ZITAT:
    „Schwegler nach Down Under.“

    Ich dachte, der war schon in Hangover?

  321. Wenn Europa nicht erreicht wird werden plötzlich ganz andere Wappen geküsst.

  322. Stefan, wir sollten für diesen Fall ein Video zusammenschneiden mit den besten Szenen der Eintrachtlegenden der letzten Jahre, die den Verein verlassen haben.

    Diese endlosen Erfolgsgeschichten!

  323. Naja, inzwischen sind da schon ein paar dabei, denen ich was zutraue.

  324. Instagram. Video ist so was von out.

  325. ZITAT:
    „Wenn Europa nicht erreicht wird werden plötzlich ganz andere Wappen geküsst.“

    Auf einmal geht N’dicka nach Paris, Danny wird nach Leverkusen heimgeholt und Phil Kostic begeistert die Premier League nach einem extrem unmoralischen Angebot an Eintracht+HSV.

  326. …und wie immer kommen dann halt zwei, drei Bessere. Ick freu mir.

  327. Von einer Verlängerung mit Brane hat man noch nix gehört, oder?

  328. ZITAT:
    „Von einer Verlängerung mit Brane hat man noch nix gehört, oder?“

    Kommt nur in Frage, wenn Luka geht.
    ;-))

  329. Tja, hätte der Club mal bei Brane zugeschlagen, dann wären sie (vielleicht) nicht abgestiegen.

  330. Schon wegen dem Merchandising sollte man mit Brane unbedingt verlängern. Die Tausende von treuen Anhängern mit der Nummer 31 und Hrgota auf dem Rücken müssten sich umorientieren!
    So ein Trikot ist ja nicht billig!

  331. Spannendes Thema. Vielleicht weiss ja der SWA mehr. Und dann bitte einen gemeinsamen Volltreffer.

  332. Komisch trotzdem, dass die, die uns verlassen, nicht verabschiedet wurden. Das hätte es unter Herri nicht gegeben. Da gab’s eine werthaltige Uhr.

  333. Die werden im Rahmen der 120Jahrfeier würdig verabschiedet. Bietet sich an.

  334. ZITAT:
    „[…] „the future’s not ours to see, que sera sera…““

    Diese Diva ist nicht mehr :(

    R.I.P., Doris Day.

  335. Komisch trotzdem, dass die, die uns verlassen, nicht verabschiedet wurden. Das hätte es unter Herri nicht gegeben. Da gab’s eine werthaltige Uhr.“

    Gabs eigentlich mal bei der Eintracht einen Spieler Namens Meier? Las ich am Samstag auf irgendeinem Trikot…tja, so schnell gerät man in Vergessenheit.

  336. Zusammengefasst: Wir schenken jetzt besser oder sollten wir uns wider besseren Wissens für Europa qualifizieren, dann so schnell wie möglich Europa ab, damit wir uns nächstes Jahr sicher für Europa qualifizieren.

    Ihr seid doch schicker.

  337. Isar, Kompliment! Besser und kürzer und ohne dabei grob ausfällig zu werden, hätte ich es nicht hinbekommen.

  338. abgänge/zugänge:
    der wer was auf seine alten tage

    …. https://www.ouest-france.fr/sp.....id=1963697 ….

    eher typ KPB, spielrisch stark, aber sääär kompliziert (und hat auch ne instagram-perle, die sich gern einmischt).
    für umme würde ich ihn nehmen.

  339. ZITAT:
    „Ihr seid doch schicker.“

    Guck mal, die Sache soll doch nicht langweilig werden. Wir hatten dieses Pokal, und haben dann generös verzichtet. Wir hatten dieses Europa, es ist ja jetzt auch mal wieder gut. Für mich sowieso. London mit der Eintracht, been there, seen that. Haken dran. Baku ist eh lächerlich und unkorrekt. Alles durch. CL wird wohl nichts, dann bitte konsequent sein.

    Als nächstes bitte wieder Relegation. Vielleicht gegen den HSV?

  340. ZITAT:
    „Als nächstes bitte wieder Relegation. Vielleicht gegen den HSV?“

    Wird schwääär für den HSV werden, dahin zu kommen. Vermute, die spielen nächste Saison mit Pauli um Platz 6 oder 8.

  341. Mach keinen Scheiss, Watz!

  342. Alles nur keine Langeweile.

  343. Kein Problem damit, wenn sich damit ein paar Experten von uns abwenden, weil niemand auf sie und ihren genialen Business-Plan hört, gerne.

    Das wär auch wieder Fußball mit Emotion.

    Bloss nicht langweilig.

  344. HSV: bin ausnahmsweise mal beim W-A

  345. Drama Baby, Drama oh meine Diva. Die Quoten für Samstag sind verlockend.

  346. Als nächstes bitte wieder Relegation. Vielleicht gegen den HSV?“

    Watz im swa Pelz. Sachen giebts.
    Dieses Jahr geht einfach alles !

  347. Apropo Baku. Auf ebay gibt es plötzlich Tickets ohne Ende.

  348. ZITAT:
    „Als nächstes bitte wieder Relegation. Vielleicht gegen den HSV?“

    Watz im swa Pelz. Sachen giebts.
    Dieses Jahr geht einfach alles !“

    nein ich bin im wahrsten Sinne des Wortes Schwarzmaler und der Watz so denke ich, ist eher der Typ Zyniker, bzw will die anderen hier aus der Deckung locken mit solchen Sprüchen….

  349. Ich möchte hier aber keinen jammern hören, wenn wir wegen der Scheiss Qualifikation im November erstmals platt sind und 3 Heimspiele in Folge verlieren. „Macht nix, dafür war ich mit der Eintracht in San Marino.“. Nix da.

  350. ZITAT:
    „… „Macht nix, dafür war ich mit der Eintracht in San Marino.“. Nix da.“

    ;-) +1

  351. Ich will Meister werden, das geht nur mit fitter Mannschaft und CL-Kohle. Mit Tingelei über die Dörfer machst höchstens die Groundhopper glücklich.

  352. Gerade weil wir Eintracht Frankfurt sind, die launischste Diva überhaupt, halte ich nächstes Jahr die Relegation nicht für gänzlich unmöglich. Nur nicht gegen den HSV.

  353. ZITAT:
    “ Mit Tingelei über die Dörfer machst höchstens die Groundhopper glücklich.“

    Eben. Mehr als Glück will ich ja nicht.

  354. San Marino. Freispiel mit fantastischen Essen in driving distance. Gebucht.

    Natürlich nur, wenn wenn es hospitality Tickets für die Sterblichen gibt.

  355. Hat San Marino überhaupt einen Sportplatz oder spielt man dann auf der Zielgeraden von Imola?

  356. Die haben eines, ein „Nationalstadion“ sogar. Jogi kennt das. Die sind aber selbst schon in einer von den fünf Qualifikationsrunden ausgeschieden. Schottland oder so was nehm ich aber sofort.

  357. oder die boxengasse von zeltweg, gegen irgendeinen ösi-verein

  358. San Marino. Schottland. Vielleicht sollten wir dich Siebenter werden.

  359. ZITAT:
    „oder die boxengasse von zeltweg, gegen irgendeinen ösi-verein“

    Sturm Graz wäre aktuell der Qualifikant

  360. ZITAT:
    „… Nix da.“

    re: EL-Quali = 7. Platz
    Mir passt die Terminierung der EL-Quali nicht. Überhaupt nicht.
    Da hats keine Saison-Planung, keine sinnvolle Vorbereitung, einen derzeit-vielleicht-achnö-doch-net-Kader, keinen Saison-Aufbau, garnix. Außer festgezurrten Terminen und Reisestress.
    Ja, ich weiß, dass wir alle damals auf der Landkarte nachgeguckt haben, wo zum Kuckuck Karabach Agdam beheimatet ist resp. seinerzeit spielt(e) und dass Reisen bildet. Bildet aber zu diesen Zeitpunkten keine Mannschaft für eine Bundesliga-Saison.
    Ergo:
    Wunschkonzert CL-Antrittsprämien und -Renommée mitnehmen, kein Heulen du Zähneklappern beim Überwintern in der EL;
    oder EL-Platz in der Liga bestätigen und gerne noch eine Europa-Reise (auch für den Fall, dass die nationale EL-„Begleitung“ nochmal Anschauungsunterricht benötigt, wie Europa geht) oder
    verdammte Axt mitm gescheiten Bundeliga-Kader die Saison 2019/20 aufmischen – Pokal gibbets auch noch.

    Also bitte, meine müden Kicker: Sucht Euch für Samstag was aus.
    Urlaub ist anschließend.

  361. Wer nachgucken möchte: UEFA-Terminierung
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....ue_2019/20

  362. Wann startet ggf. denn die Qual(i)? 27.6. oder 11.07.? Das wäre ja die kürzeste Sommerpause ever…

  363. Der Bundesligasiebte startet in der 2. Qualifikationsrunde. Hinspiel ist am 25. Juli

  364. Ich habe Bock auf 7. Platz. Schön im Sommer bei gutem Wetter noch eine Auswärtsfahrt mitnehmen! Ist doch geil.

  365. Ich finde Platz 7 jetzt net so schlimm. In der Vorbereitung macht man doch auch Spiele. So halt mit Wettbewerb

  366. Wenn vermeintlich gut-gemeint ungleich gut-gemacht trifft, ist der GEZ-Zahler bei HR3 richtig:
    https://www.hr3.de/shows/die-h.....w-100.html
    presenting „Hinti-bleibt-Fond“ powered by morningshow 🤦‍♀️

  367. Blick nach vorn, genau Boccia. Mittelfeldtalent klingt gut, naja TM halt, let’s see. Gehe davon aus, das derzeit högschte Betriebsamkeit herrscht im Hause SGE. Es gibt einiges zu verhandeln…

  368. Mensch, wir wollen Spieler für zweistellige Millionenbeträge VERkaufen, net kaufen !

    #efckleinerebrötchen

  369. Verkäufe sind schon eingerechnet, Harry, also ca. ;) Könnte ja auch ne Leihe werden, Business Plan und so….

  370. Ich weiß alles.

  371. Ich will’s gar nicht wissen.

  372. Und bei dem link von @374 hat grad was meine Hand verlassen…

  373. Robben fordert sich und Ribery in der Startelf. Die haben nämlich richtig Bock und wollen sich mit Toren verabschieden.

    https://www.kicker.de/news/fus.....ng-an.html

    Mal sehen, ob Kovac ihnen ihr Abschiedsgeschenk gönnt. Man erinnere sich an Alex Meier…

  374. Dudelange. Kippen Schnaps Benzin.
    Sehr gute italienische Restaurants.

  375. ZITAT:
    „Und bei dem link von @374 hat grad was meine Hand verlassen…“

    Oups.

  376. Wenn der DFB Humor hat, Zwayer wäre doch eine gute Schiri-Ansetzung.

  377. ZITAT:
    „Robben fordert sich und Ribery in der Startelf. Die haben nämlich richtig Bock und wollen sich mit Toren verabschieden.

    https://www.kicker.de/news/fus.....ng-an.html

    Mal sehen, ob Kovac ihnen ihr Abschiedsgeschenk gönnt. Man erinnere sich an Alex Meier…“

    Meine Rede. Die können sich gerne mit den beiden Toren zum 2:4 abmelden.

  378. ZITAT:
    „Und bei dem link von @374 hat grad was meine Hand verlassen…“

    Das geht mir auch immer so. Man nennt das Haare raufen.

  379. ZITAT:
    „San Marino. Schottland. Vielleicht sollten wir dich Siebenter werden.“

    Alles für die Fans, scheiß auf die Mannschaftsbefindlichkeiten.

  380. ZITAT:
    „Haare raufen.“

    :-)

  381. Noch n bißchen Denkstoff für Samstag -und:schon bisschen süß der Effe

    https://www.t-online.de/sport/.....eren-.html

  382. Könnte nicht Rafinha unser nächster Prince sein?

  383. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und bei dem link von @374 hat grad was meine Hand verlassen…“

    „Das geht mir auch immer so. Man nennt das Haare raufen.“

    Für Euren „Haarverlust“ seid ihr bitteschön selbst verantwortlich 🙄

  384. Kommt noch ein ic?

  385. ich find immer noch wir sollten schon noch mal probieren in dieser pilzliga mitzukicken, ist doch nicht unmöglich, wenn die dauerspieler endlich mal wieder ausgeschlafen sind ist Bayern zur Zeit auch nicht gefährlicher als Inter oder Chelsea. und wenn der kevin uns zum `back to paris abschied´ endlich mal wieder ein schönes zu null spiel liefert ist auch die halbe miete schon drin.
    ach ja, und wenn schon relegation wär ich auch eher für nizza, san marino oder athen als für deutsches gekicke. selbst stockholm, lüttich oder gar gorica hätte mehr pop als hannover oder hamburg.