Weiter Fad

Foto: AFP
Foto: AFP

1:1, 1:0, 0:1, 1:1, 0:0, 1:0, 0:2, 1:2 – das ist das Feuerwerk, das uns die Bundesliga bisher an diesem Spieltag geboten hat. Vielleicht liegt es an der Kälte, vielleicht ist die Liga aber wirklich einfach so fad. Man weiß es natürlich nicht.

Kann ja immerhin heute am Abend noch besser werden. Wenn auch zu erwarten ist, dass es im zweiten Montagsspiel der Saison alles wird, nur nicht laut.

Bei der Eintracht leckt man unterdessen die Wunden. Trainer Niko Kovac, leicht verschnupft und doch mit der passenden Spielanalyse („Das Niveau war schlecht, wir waren schlechter“ — und das ist wirklich alles, was es zur Partie in Stuttgart zu sagen gibt), verspricht immerhin für den kommenden Samstag Besserung. Und hat längst erkannt, dass seine Mannen nur dann was reißen, wenn sie bereit sind, alles abzurufen. Und jeder auf dem Platz funktioniert.

Egal ob der Gegner Leipzig (gegen die im Moment ja wirklich gefühlt jeder was holt) oder Stuttgart heißt. Oder halt Hannover. Isso, in dieser Liga, die schon seit mehr als zwanzig Jahren nicht mehr die beste der großen weiten Welt ist. Da muss man auch nicht befürchten international abgehängt zu werden. Das ist längst geschehen.

Schlagworte: ,

370 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Jaja, die Welt ist schlecht.
    Wurde deswegen der Fado erfunden?
    Morsche Frankfurt (danke RMV),
    bzw. Moin an den Freund in Bremen :)

  2. Wenn alles so läuft wie in den letzten Wochen, werden uns die Mayas heute Abend nicht enteilen ….

  3. Wenn es so fad bleibt, haben wir am letzten Spieltag eine schöne Konstellation:
    Für S04 und Eintracht geht es um den letzten CL-Platz und um Revanche für das verpasste Pokalfinale.
    Bis dahin kann es ruhig fad bleiben.

  4. Was is? Nix is?
    Ich leg mich wieder hin.

  5. Gähn. Das sind ja wirklich bahnbrechende Erkenntnisse. Wobei ich nicht weiß, warum der BVB einem Bürki, der bis auf seltene Aussetzer zuverlässig hält und meiner Meinung mit dem Ball am Fuß deutlich besser ist als Lukas, den Finnen an die Seite stellen sollte. Die werden eher einen jungen hungrigen zweiten Mann suchen.

    Und das Leverkusen-Gerücht hält sich ja auch schon seit Monaten am Stadtwald. Phasenweise meldete der Buschfunk den Deal ja schon als perfekt…

  6. Hoffen wir einfach, dass Bürki (nach starker Restsaison) und Leno bleiben.

  7. Warum hoffen?

  8. Naja, ein wenig Konstanz im Kasten wäre doch ganz schön.

  9. Und weniger Angebote erleichtern das Denken

  10. Das Thema Hradecky bei der Eintracht ist aber wohl durch. Egal, wohin es seinen Vater und ihn zieht.

  11. ZITAT:
    „Hoffen wir einfach, dass Bürki (nach starker Restsaison) und Leno bleiben.“

    Dann geht der Lukas eben wo anders hin.

  12. ZITAT:
    „Das Thema Hradecky bei der Eintracht ist aber wohl durch.“

    Und ich würde einen hohen Geldbetrag darauf wetten, dass die sportliche Leitung schon einen Plan B – oder sollte man besser sagen, Plan A neu? – hat.

  13. Natürlich haben sie den. Sie können ja schlecht bis August warten.

  14. Dann spielen wir eben CL und der Radi nicht. Ätsch.

  15. ZITAT:
    „Das Thema Hradecky bei der Eintracht ist aber wohl durch. Egal, wohin es seinen Vater und ihn zieht.“

    Davon muss man wohl ausgehen.

  16. ZITAT:
    „Dann spielen wir eben CL und der Radi nicht. Ätsch.“

    Das wäre dann wirklich ein klassischer Fall von verzockt. Und später kann man in dem Fall dann das Interview lesen, dass der Weggang ein Fehler war. #skela #streit

  17. Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.

  18. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Thema Hradecky bei der Eintracht ist aber wohl durch. Egal, wohin es seinen Vater und ihn zieht.“

    Ich sehe dadurch kein Problem. Die Phase, als er überragend hielt ist längst vorbei. In dieser Saison hat er uns nur gegen Werder die Punkte gerettet. Sein hin und her beim Rauslaufen, schon länger zu beobachten, gab es früher nicht.
    Zum Spiel. Ja, es war schlecht, aber nicht bis zur 13. Minute. Dieses Tor spielte dem VfB zu 100 % in die Karten. Beton anrühren und lange Bälle vorne auf G +G ist bekanntermaßen Korkuts Taktik. Dass es danach schwer werden würde, war klar. Der VfB hat sich in jeden Ball geschmissen und bis zum Umfallen gekämpft, so wie wir gegen Leipzig.
    In der Halbzeit hat Kovac einen taktischen Wechsel vollzogen. Hätte er m.E. nur von Anfang an so gespielt. Hasebe entweder letzter Mann, da überragend, oder Bank. Im Mittelfeld ist er Durchschnitt und das kann man wissen. Man sollte Spieler nicht ihrer Stärken berauben und sie auf ungeliebtere Positionen setzen.

  19. Auch wahr. Das, ich will die Hymne hören ist dann doch eher Jungspielersprech, die noch Karriere machen wollen. Wenns kein Rumgeeiere mehr gibt, sei ihm das auch gegönnt.

  20. Hradecky-Diskussion, fad.

  21. Nur wer zahlt ihm soviel Geld? Ich hab da keine Idee!

  22. Und mir ist es einfach egal.

  23. In der Analyse – soweit öffentlich kommuniziert – bleibt Kovac doch etwas zu sehr an der Oberfläche.
    Aus meiner Sicht war bei den Spätzles der wesentliche Faktor für die Niederlage, dass der VfB nach dem geschenkten Gegentor eine richtig gute Defensivleistung gezeigt hatte. Das kann man auch mal anerkennen. Es ist nicht immer die eigene Schwäche, die zu einer Niederlage führt. Schon gar nicht, wenn man auswärts ca. 120 km gelaufen ist, was weit über dem Ligadurchschnitt liegt.

  24. Bevor isch misch uffresch is es mir gleisch egal!

  25. ZITAT:
    „Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.“

    Jaja, mag ja gut sein. Im Vergleich mit anderen Spielern.
    Aber mal Allgemein gesprochen. Man hat eine Immobilie, im vernünftigen Fall einen sechstelligen Betrag in eine Rentenversicherung (o.ä.) eingezahlt und kann dann — wenn man einen „normalen“ Lebensstil pflegt — bis ans Ende seiner Tage die Füße hochlegen.
    Ansonsten jetzt, während der Arbeit: ein gutes Umfeld, Erfolg (der in der Regel eine Portion Spaß mitbringt), Anerkennung.

    *Was*wollen*die*eigentlich*mehr?! Und damit meine ich nicht nur gut verdienende Fußballer die noch mehr verdienen wollen…

  26. Wie man bei Eintracht Frankfurt gerade sieht, gibt es Spieler, die die ganze Mannschaft auf ein höheres Level heben. Wenn die dann fehlen, wird es schwierig.

    Deshalb gehe ich eigentlich davon aus, dass Leverkusen und Dortmund einen solchen Keeper suchen. Hradecky dürfte hingegen keine Verbesserung gegenüber Bürki oder Leno sein.

  27. ZITAT:
    „Und mir ist es einfach egal.“

    Egal ist es mir zwar nicht, aber ich bin entspannt. Letzteres deshalb, weil sich unsere „Verantwortlichen“ bei mir in puncto „rechtzeitige Vorbereitung von überzeugenden Neuverpflichtungen“ einen Vertrauensvorschuss erarbeitet haben. Die Kaderplanung der letzten zwei Jahre war richtig gute Arbeit und Zeit genug für die Auswahl einer neuen Nr. 1 ist ja auch. Daher bei mir keinerlei Aufregung.

  28. Nachdem der Frust etwas verflogen ist und mir auch mal die Sicht der Stuttgarter Zeitung reingezogen habe, stimme ich 19 + 24 zu. Das Trotteltor hat Stuttgart optimal in die Karten gespielt. Danach haben die konzentriert und gut verteidigt und gewonnen. Die Stuttgarter Zeitung nennt das clever.
    Die Besetzung von Gacinovic und Hasebe im Mittelfeld war schlecht, weil Hasebe dort nicht mehr hingehört. Er kann vlt. mit Boateng zusammen den defensiveren Part übernehmen. Gegen Stuttgart hat er aber versucht, das Spiel zu machen. Das hat er aber zu langsam gemacht. Gacinovic kam mit dem Druck, das Spiel zu lenken, überhaupt nicht klar. Ich hatte das Gefühl, die Eintracht hatte Angst, Fehler zu machen oder zu verlieren. Und die Moral von der Geschicht. Gaci und Hase sind Mittelfeld Indiander und keine Häuptlinge.

  29. ZITAT:
    „ZITAT:
    <i
    *Was*wollen*die*eigentlich*mehr?! Und damit meine ich nicht nur gut verdienende Fußballer die noch mehr verdienen wollen…"

    Unterschätze den Neidfaktor nicht, wenn man hört oder erzählt bekommt, dass Keeper A in B das Doppelte verdient, Keeper C in D sogar das Dreifache.

    Und wer viel bekommt, will mehr. Umso größer die Einkünfte, desto „gieriger“ der Mensch.

  30. Ich habe auch keinen Bock weniger als die Hälfte eines Kollegen zu verdienen, der vergleichbare Arbeit beim selben Arbeitgeber abliefert. Mit Neid hat das wenig zu tun.

  31. Über Radi’s Zukunft zu spekulieren ist tatsächlich mehr als fad! Der Lukas verzichtet dieses Jahr auf schätzungsweise 1,5 – 2 Mio. € durch seinen nicht verlängerten Vertrag. Es macht also für ihn nur Sinn, im Sommer zu wechseln und das Handgeld dafür einzustreichen, dass er ablösefrei wechselt.

    Egal was er macht, er wird es nicht in Frankfurt machen und die sportliche Leitung der Eintracht hat das mit Sicherheit auch schon abgehakt.

  32. Trapp kommt zurück

  33. ZITAT:
    „Trapp kommt zurück“

    Um Freunde zu besuchen?

  34. ZITAT:
    „Ich habe auch keinen Bock weniger als die Hälfte eines Kollegen zu verdienen, der vergleichbare Arbeit beim selben Arbeitgeber abliefert. Mit Neid hat das wenig zu tun.“

    Das ist heute aber in vielen Firmen an der Tagesordnung. Arbeitgeber kommen dann gerne mit „Neid“. Für mich ist es Teil sozialer Gerechtigkeit. Kann man aber doch bei Fußballern, Vorständen oder Führungskräften nicht mehr von reden, oder?

  35. … und da stehen sich viele Menschen einfach im Weg.

    Ab einer gewissen Absicherung auf dem Bankkonto sollte man nur noch den Blick auf das Wesentliche richten und sich an der eigenen bzw. familiären Gesundheit, dem Sonnenaufgang, dem Angelausflug oder den Blick auf die Skyline erfreuen.
    Am Ende wirst du genauso zu Staub wie all die Anderen.

  36. Morsche.
    Ich sehe, Stuttgart ist schon abgehakt.
    Ging ja schnell.
    Und jetzt ein brandneues Thema, die Zukunft von LH (nicht die Fluggesellschaft…).
    Der ist weg und wird woanders mehr als aktuell verdienen.
    Zu Recht.
    Ob es mehr wird, als er bei einer Vertragsverlängerung gewesen wäre, bleibt abzuwarten.
    Falls das überhaupt von außen beurteilt werden kann.
    Herr Hübner könnte aber doch einfach mal auf Hradi-Senior zugehen und ihm das Winterpausen-Angebot nochmal unter die Nase halten.
    Mit rückwirkender Gehaltserhöhung.
    Vielleicht käme der dann nochmal in’s Grübeln.

  37. @36

    100% agree.

    … und zu Gehalt, Lohn, Honorar:

    Ab einer gewissen Position in der Wertschöpfungskette ist mMn jeder selbst für sich verantwortlich. Da geht es dann darum sich selbst einzuschätzen und den Deal herauszuholen, mit dem man glaubt seiner Leistung entsprechend entlohnt zu sein. Da ist es dann unerheblich, was ein anderer in vergleichbarer Position verdient.

    Diese Vergleiche zu der Leistung des einzelnen sind doch der berühmte Vergleich von Äpfeln und Birnen.

  38. Der neue Keeper darf keine Trinkflasche im Tor liegen haben. Ganz wichtig.

  39. @ Dr.Duc 37

    Das kann auch eine Frage der angemessenen und zukunftsfähigen Balance des Gehaltsgefüges im Kader sein. Vielleicht ist es aus Sicht unserer Verantwortlichen auch wichtig, mal ein Zeichen dahingehend zu setzen, dass nicht alle Wünsche erfüllt werden können.

  40. Der hat maximal zehn Jahre, um das Geld für den Rest seines Lebens zu verdienen. Daher ist es vollkommen legitim wie er agiert. Und alle Vergleiche mit ’normalen Erwerbstätigen‘ hinken in meinen Augen ganz dezent.

  41. Wenn er 3 Tore gegen Hanoi schiesst, kann er wegen mir hingehen wohin er will.

  42. ZITAT:
    „Der neue Keeper darf keine Trinkflasche im Tor liegen haben. Ganz wichtig.“

    Das war schon sehr lustig, was sich der Duisburger Keeper da geleistet hatte. Und es ist schon erstaunlich, dass es nach mehr als 50 Jahren Bundesliga immer noch Ereignisse gibt, die „so“ noch nicht zu sehen waren.

  43. Damit wir das nicht aus den Augen verlieren:

    http://www.hsv-countdown.de

  44. Ohhh, der Hansi ist jetzt kein 1899er mehr…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....flick.html

  45. ZITAT:
    „Der hat maximal zehn Jahre, um das Geld für den Rest seines Lebens zu verdienen. Daher ist es vollkommen legitim wie er agiert.“

    Das wäre in meinen Augen nicht anders, wenn er 25 Jahre hätte, um richtig Kohle zu vedienen. Der erfüllt seinen Vertrag und gut ist’s. Ob er das zwei oder sechs mal hintereinander macht und dabei ggf. fünf mal den Arbeitgeber wechselt, spielt doch hinsichtlich der Legitimität bei keinem Angestellten irgendeine Rolle.

  46. Die Frage ist ja, was die Spieler und das Trainerteam aus der Niederlage gegen den Vfb lernen. Es wird nicht die letzte Mannschaft gewesen sein, die hinten Beton anrührt und aufopferungsvoll kämpft. Die Lösungsansätze gegen solche Teams wären halt interessant. Oder ist die Eintracht nicht gut genug, solche Mannschaften zu knacken.

  47. Morsche!
    Was mich am WE so ein bischen irritiert hat, ist die Distanz, mit welcher Kovac und auch Bobic die Leistung der Adler beurteilt haben. „Wenn die Mannschaft nächstes Jahr international spielen will, dann muss sie deutlich mehr tun als am heutigen Tage“ – das klingt für mich so, als hätten Kovac und Bobic für sich selbst alle Ziele dieser Saison bereits erreicht und es ist nur die Mannschaft, die eventuell in den 10 verbleibenden Spielen noch höhere Ziele hat.

    Man sollte doch meinen, dass der Trainer und der Sportvorstand die gleichen Ziele wie die Mannschaft haben?

    Unstrittig ist das fade Gekicke am Samstag in erster Linie (90%) der Mannschaft anzulasten, allerdings fände ich es schöner, wenn sich der Trainer in diese Kritik so ein wenig auch selbst mit einbezieht. Vielleicht sind 10% der Niederlage auch vom Trainer und seiner Vorbereitung, Ein- und Aufstellung zu verantworten.

  48. @ 48 Ronny B.

    Die ersten beiden Absätze sehe ich dem Grunde nach auch so.
    Beim dritten Absatz kommt mir zu kurz, dass ja auch ein Gegner auf dem Platz stand (#24).

  49. Nur mal so:
    Die Spätzles und wir haben bislang die gleiche Zahl an Gegentreffern kassiert. Wenn sich bei uns der Gegner an unserer Defensive die Zähne ausbeißt, wird das positiv als eigene Stärke hervorgehoben. Beißen wir uns die Zähne aus, wird das nahezu ausschließlich an (vorgeblich) eigenen Schwächen ausgemacht. Wieviel hat das mit der Realität zu tun?
    Geradezu typisch waren die blog-Einträge am Samstag während des Spiels gegen die Spätzles und im Anschluss daran. Dominant war die Kritik am eigenen Personal. Zur Leistung des Gegners, insbesondere zur Qualität seiner Abwehrarbeit, findet sich hingegen so gut wie nichts. Reine Bauchnabelschau. Kann man zwar machen, führt aber in meinen Augen nicht wirklich weiter wenn es darum geht, die richtigen Schlüsse aus der Niederlage zu ziehen.

  50. Hier muss auch keiner richtige Schlüsse aus der Niederlage ziehen, daher darf auch ein jeder seinen Bauchnabel präsentieren.

  51. @Westend:
    Sooo überragend fand ich die Stuttgarter jetzt auch nicht. Hätte die Eintracht mit dem Spirit vom Montagsspiel agiert, dann wären deutlich mehr Torchancen herausgesprungen und vielleicht auch ein Sieg.
    Klar hat Boateng gefehlt, aber das sollte nicht als alleinige Ausrede herhalten. Der Weg nach vorne wurde viel zu selten gesucht und die Flanken ins Nichts waren einfach nur ein Ärgernis.

  52. War wohl doch eine kleine Erdung, da am Samstag in Stuttgart….tja.

  53. ZITAT:
    „@Westend:
    Sooo überragend fand ich die Stuttgarter jetzt auch nicht. Hätte die Eintracht mit dem Spirit vom Montagsspiel agiert, dann wären deutlich mehr Torchancen herausgesprungen und vielleicht auch ein Sieg.
    Klar hat Boateng gefehlt, aber das sollte nicht als alleinige Ausrede herhalten. Der Weg nach vorne wurde viel zu selten gesucht und die Flanken ins Nichts waren einfach nur ein Ärgernis.“

    Es ist halt schon die Frage, ob du gegen eine defensiv agierende Mannschaft wie den VfB überhaupt so einen spirit zeigen kannst wie gegen die anrennenden Bullen. Das ist schwer vergleichbar. Gegen „Beton“ braucht es vielleicht weniger spirit als vielmehr Kreativität und Spielintelligenz. Was aber leicht gesagt ist, zugegeben.

  54. ZITAT:
    „War wohl doch eine kleine Erdung, da am Samstag in Stuttgart….tja.“

    Dabei dachten wir, sie wären schon von Augsburg genug geerdet worden…..

    Bei Hrady warte ich eigentlich immer noch auf den Zeitpunkt, da sein Rentenvertrag mit Real Madrid, ManU oder dergleichen bekannt wird. Wer verzichtet schon freiwillig auf zwei Millionen (oder noch mehr) Gehalt, wenn er nicht – wie einst Sebastian Rode – schon einen Vertrag in der Tasche hat, der ihm den Ausgleich des Verdienstausfalls garantiert.

  55. „Hätte er m.E. nur von Anfang an so gespielt. Hasebe entweder letzter Mann, da überragend, oder Bank. Im Mittelfeld ist er Durchschnitt und das kann man wissen. Man sollte Spieler nicht ihrer Stärken berauben und sie auf ungeliebtere Positionen setzen.“

    ???? Denke bis zur 13min war es OK? Also warum von Anfang an?

    Hat Hasebe gegen Leipzig nicht im Mittelfeld gespielt? Und das garnicht mal so schlecht? Und das Hase dieses Jahr auf der IV schob überragend gespielt hat halte ich auch für ein Gerücht.

  56. Die „Eigendynamik des Erfolgs“. Mein Gott, Herri.

  57. Ich habe in den vergangenen Monaten von Hrady deutlich mehr Bogenlampen und ungenaue Zuspiele als gute Paraden gesehen. Von daher: Ferawell und dafür Ulreich holen.

  58. Wann hat er die denn das letzte Mal verspürt, die Eigendynamik?

  59. ZITAT:
    „Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.“

    Das ist der Objektivste und fairste Beitrag zum Thema den ich hier seit langem gelesen habe.

    Was um so trauriger ist wenn man bedenkt das sein einziges „Verbrechen“ ist sich an seinen Vertrag zu halten.

  60. ZITAT:
    „Wann hat er die denn das letzte Mal verspürt, die Eigendynamik?“

    Er hofft auf sie
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1456071

  61. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Er hofft auf sie
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1456071

    Zu Recht. Wenn die Mainz schlagen, dürfte die Fortsetzung der Erfolgsdynamik beim nächsten Spiel in München nahezu garantiert sein.

  62. „Was um so trauriger ist wenn man bedenkt das sein einziges „Verbrechen“ ist sich an seinen Vertrag zu halten.“

    Warum sollte das ein „Verbrechen“ sein?

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wann hat er die denn das letzte Mal verspürt, die Eigendynamik?“

    Er hofft auf sie
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1456071

    Wie eindimensional eine Betrachtung sein kann, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht. Dabei lauert im Rücken des HSV vielleicht die grösste Gefahr in Form des EffZeh. Zumal die mit der Eigendynamik des Erfolgs schon angefangen haben.

  64. @Westend-Adler

    „Wieviel hat das mit der Realität zu tun?“

    Bei Hrady ists doch die selbe scheiße.

    Hätte er seinen Vertrag verlängert würde er hier bei jeder Aktion abgefeiert.

    Am Wochenende hätte es wahrscheinlich beim Gegentor geheißen: „gut das er da weggeblieben ist um sich nicht die Rote zu holen.“

    So ist er aber teil der Fehlerkette, der Judas. Bei jedem Gegentor kommt einer mit nem „muss er halten, is nich bei der Sache, Schubkarre bla bla rülps“ um die Ecke.

  65. ZITAT:
    „So ist er aber teil der Fehlerkette, der Judas. Bei jedem Gegentor kommt einer mit nem „muss er halten, is nich bei der Sache, Schubkarre bla bla rülps“ um die Ecke.“

    Was ein Unsinn.

  66. @ 67

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Und die Diskussion um LH siehst du in meinen Augen stark verzerrt.

  67. „Und die Diskussion um LH siehst du in meinen Augen stark verzerrt.“

    Das scheint mir allerdings auch so.

  68. „Warum sollte das ein „Verbrechen“ sein?“

    Meinem Empfinden nach ist es keines…

    „Verbrechen“ ist zugespitzt formuliert. Ersetzte es durch Fehler.

  69. Heri wie immer.
    Welch ein Glück, dass er nicht mehr bei der Eintracht ist.

  70. Hase hätte man in der Tat von Anfang an auf die Libero-Position ziehen können – drei bullige Verteidiger war dann doch ein bischen viel für Ginzek und Gomez. Wer dafür rausgeht ist eigentlich egal. M.E.n. hätte es nicht Russ treffen müssen, Falette steht auch nicht viel sicherer als Marco.

    Im DM von mir aus den Fernandes dann als Abräumer gegen Gentner aufgestellt und vorne im OM Gazi oder Fabian.

    Das da Costa so schwächelte, war nicht zu erwarten. Ich halte eigentlich große Stücke auf ihn, und hoffe mal, dass es nur ein Ausrutscher war.

  71. Nochwas zum Eingangsbeitrag. Die Bundesliga wird von Jahr zu Jahr schwächer. Es fehlen einfach die richtig guten Kicker. Die meisten spielen eh bei Topclubs im Ausland. Unser Spiel in Stuttgart war GRAUSAM anzusehen. Beide Teams spielerisch extrem limitiert.

  72. ZITAT:

    Und die Diskussion um LH siehst du in meinen Augen stark verzerrt.“

    Das ich das verzerrt sehe mag sein. Das jetzt an mehreren Beispielen zu be oder wiederlegen hab ich leider(oder Gott sei dank?) keine Zeit.

    Das das eine mit dem anderen nichts zu tun hat möchte ich aber stark bezweifeln.

    Meine Theorie ist ja das das Internet der virtuelle Emotionskotzeimer der Nation ist. Und weil Emotionen nunmal Faktenunabhängig sind kommen Analysen dabei raus die mit der Realität nichts zu tun Haben.

    Das gilt für die Spielweise der Eintracht genauso wie für die Bewertung einzelner Spieler.

  73. @67
    „Bei jedem Gegentor kommt einer mit nem „muss er halten, is nich bei der Sache, Schubkarre bla bla rülps“ um die Ecke.“
    Die Formulierung gefällt mir. Sehr lustig!

  74. also ich bin schon noch angepisst, dass man dieses Spiel nicht so unnötig hergegeben hat.
    Klar hat Stuttgart das clever gemacht und gut verteidigt, aber wenn du oben mitspielen willst musst du in so nem Spiel wenigstens nen Punkt holen. Wäre auch wirklich nicht unmöglich gewesen. Nach 13 Minuten der Gegentreffer, saublödes Ding, ok, aber dann hast du mit Nachspielzeit immer noch 80 Minuten um ein Tor zu erzielen und da kam mir einfach viel zu wenig. Da Costa, der trotz seiner Chance völlig von der Rolle war, hätte statt Russ zur HZ runter gemusst. Gacinovic war abgemeldet, Haller auch, Wolf unglücklich, Rebic hat nen schlehcten Tag erwischt, wie eigentlich alle. Aber genau das macht eben den Unterschied zwischen Platz 3 -4 und Platz 6-11 aus, dass du solche Spiele nicht verlierst. Russ ist zwar langsam und hölzern, aber er ist ein ein Mentalitätsspieler und genau das hat der Eintracht in diesem Spiel gefehlt, für mich unverständlich den rauszunehmen und einen Konterspieler wie Da Costa drin zu lassen. KIL hats schon richtig gesagt : keine Spannung im Team, kein Zugriff aufs Spiel.
    80 Minuten für EIN Tor gegen diese Stuttgarter, das hätte doch gereicht. Ich finds zum kotzen, weil ich so was unter Kovac eigentlich nicht mehr erwartet hatte. Gegen Augsburg war das eine verdiente Niederlage und ein „Warnschuss“ zur rechten Zeit, aber das Spiel gegen Stuttgart war schlicht und einfach strunzblöd und ein Rückfall in längst vergessen geglaubte phlegmatische Zeiten. Unnötig bis zum gehtnemmer und wenn man am Ende Euro-League Quali spielt und dir die Auswärtspiele im Juni gegen Novosibirsk die Vroebreitung zerschiessen, brauchste dich dann halt auch net zu beschweren.

    #waserlaubeeintracht
    #ichhabefertig

  75. Meine Theorie ist ja das das Internet der virtuelle Emotionskotzeimer der Nation ist. Und weil Emotionen nunmal Faktenunabhängig sind kommen Analysen dabei raus die mit der Realität nichts zu tun Haben.

    Das gilt für die Spielweise der Eintracht genauso wie für die Bewertung einzelner Spieler.“

    Dieser Satz gilt weit über den Fußball hinaus. Das ist universell anwendbar. Chapeau Eugen Pogeugen!

  76. ZITAT:
    „Die „Eigendynamik des Erfolgs“. Mein Gott, Herri.“

    Ich finde ja beim HSV könnte die Kapelle mal langsam „Nearer, my God, to thee“ anstimmen…

  77. Das Stuttgartspiel wäre mEn. richtig gut gewesen, einem Stendera mal ne Chance über 90 Minuten zu geben, basta.

  78. Diese Woche sag ich nix zur Eintracht.
    Bin beleidigt.

  79. ZITAT:
    „Das Stuttgartspiel wäre mEn. richtig gut gewesen, einem Stendera mal ne Chance über 90 Minuten zu geben, basta.“

    Oder dem Anderen.

  80. ZITAT:
    „Ich finde ja beim HSV könnte die Kapelle mal langsam „Nearer, my God, to thee“ anstimmen…“

    Hihi

  81. Der Holländer soll ja auch wieder fit sein…

  82. Beim HSV sehe ich eine deutliche Eigendynamik des Misserfolgs. Aber H.B. kann ja erwiesenermaßen Abstieg.

  83. OT:
    Augsburger Puppenkiste wird 70
    http://www.sueddeutsche.de/med.....-1.3881971

    Happy Birthday!

  84. ZITAT:
    „ZITAT:
    „War wohl doch eine kleine Erdung, da am Samstag in Stuttgart….tja.“

    Dabei dachten wir, sie wären schon von Augsburg genug geerdet worden…..

    Bei Hrady warte ich eigentlich immer noch auf den Zeitpunkt, da sein Rentenvertrag mit Real Madrid, ManU oder dergleichen bekannt wird. Wer verzichtet schon freiwillig auf zwei Millionen (oder noch mehr) Gehalt, wenn er nicht – wie einst Sebastian Rode – schon einen Vertrag in der Tasche hat, der ihm den Ausgleich des Verdienstausfalls garantiert.“

    ZITAT:
    „“Warum sollte das ein „Verbrechen“ sein?“

    Meinem Empfinden nach ist es keines…

    „Verbrechen“ ist zugespitzt formuliert. Ersetzte es durch Fehler.“

    Ob es ein Fehler ist, muss er selbst wissen (siehe #56).

  85. @80: Im Prinzip hätte da jeder mal 90 Min. spielen können außer den 14 die dann auch gespielt haben…..

  86. Ui. Schuldigung. Bei meiner #87 denke man sich die obere Hälfte weg.

  87. ZITAT:
    „@67
    „Bei jedem Gegentor kommt einer mit nem „muss er halten, is nich bei der Sache, Schubkarre bla bla rülps“ um die Ecke.“
    Die Formulierung gefällt mir. Sehr lustig!“

    Mag lustig sein. Entbehrt aber jeglicher Grundlage.

  88. ZITAT:
    „Nochwas zum Eingangsbeitrag. Die Bundesliga wird von Jahr zu Jahr schwächer. Es fehlen einfach die richtig guten Kicker. Die meisten spielen eh bei Topclubs im Ausland. Unser Spiel in Stuttgart war GRAUSAM anzusehen. Beide Teams spielerisch extrem limitiert.“

    War denn die Bundesliga jemals wirklich besser? War es nicht in den letzten 40 Jahren immer so, dass die richtig guten Kicker bei Topclubs im Ausland gespielt haben? Klar muss man das spielerische Niveau derzeit nicht toll finden. Aber schlechte Spiele gab es früher genau so. Mit dem Unterschied vielleicht, dass die nicht alle live im TV kamen und dadurch nicht weiter aufgefallen sind.

  89. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Stuttgartspiel wäre mEn. richtig gut gewesen, einem Stendera mal ne Chance über 90 Minuten zu geben, basta.“

    Oder dem Anderen.“

    Seht ihr denn nicht das Offensichtliche? Kovac hat dem Stendera aus purer Böswilligkeit über ca. zwei Monate hinweg keinen Platz im Kader gegönnt. Dem gefällt einfach die Frisur vom Stender nicht sowie die Art und Weise, wie der sich die Schuhe schnürt. Und nach Leistung hat der Niko ja bekanntlich noch nie aufgestellt, das ist dem völlig wesensfremd, wie ja schon der Blick auf die Tabelle zeigt. Wäre es anders, würden wir nämlich als Spitzenreiter von ganz oben grüßen.
    Und da der Herr Kovac rationalen Argumenten so ganz generell in keiner Weise zugänglich ist, was allerdings sehr clever durch das häufige Geheimtraining und die bestens einstudierten Phrasen auf den PKs kaschiert wird, muss der Stender dringend den Frisör wechseln und endlich lernen, die Schuhe mit einer Hand zu schnüren. Sonst wird das nichts mit einem Startelfeinsatz.

  90. Das hat schon was. Wahre Liebe erkaltet auch in der vierten Liga nicht:
    http://www.abendzeitung-muench.....picks=true

  91. ZITAT:
    „Das hat schon was. Wahre Liebe erkaltet auch in der vierten Liga nicht:
    http://www.abendzeitung-muench.....picks=true

    Schöner Bericht – sollten sich mal diese Geldgeilen Funktionäre durchlesen.
    ..obwohl, die würden es ja eh nicht begreifen…

  92. Ich wär auch gern Funktionär. Geldgeil bin ich schon.

  93. ZITAT:
    „Ich wär auch gern Funktionär. Geldgeil bin ich schon.“

    Hätteste mal was anständiges gelernt, wie Betriebswirt, Immobilienmakler oder so.

  94. Oder Sportler

  95. Am Samstag habe ich masochistischer Depp mir das Spiel (fast) komplett angesehen. Und heute schaue ich auf die Tabelle und finde die Eintracht auf einem Platz, der zur Teilnahme an der Pilzliga berechtigt.

    Frage: Springe ich ohne es zu bemerken durch Raum-Zeit-Anomalien zwischen unterschiedlichen Universen hin und her oder sollte ich meinen Konsum halluzinogener Substanzen reduzieren?

  96. Wer? Stendera?

  97. Frage: Wenn man Geldgeil ist, wie landet man dann bei einer Links-Liberalen Zeitung, das ist doch eher ein Job aus Überzeugung?

  98. ZITAT:
    „Frage: Wenn man Geldgeil ist, wie landet man dann bei einer Links-Liberalen Zeitung, das ist doch eher ein Job aus Überzeugung?“

    Reine Vermutung: Auch da wird ein Gehalt gezahlt.

  99. ZITAT:
    „ZITAT:

    Reine Vermutung: Auch da wird ein Gehalt gezahlt.“

    schon klar, aber geldgeil heisst für mich: das höchste mögliche Gehalt mit dem geringst möglichen Aufwand 🤑

  100. ZITAT:
    „Reine Vermutung: Auch da wird ein Gehalt gezahlt.“

    Isso.

  101. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Reine Vermutung: Auch da wird ein Gehalt gezahlt.“

    schon klar, aber geldgeil heisst für mich: das höchste mögliche Gehalt mit dem geringst möglichen Aufwand 🤑“

    Also Mitglied in der SWA Gewerkschaft. :D

  102. ZITAT:
    „schon klar, aber geldgeil heisst für mich: das höchste mögliche Gehalt mit dem geringst möglichen Aufwand“

    Ja.

  103. ZITAT:
    „Ich wär auch gern Funktionär. Geldgeil bin ich schon.“

    Da hab ich doch die passende Mukke dazu:
    https://www.youtube.com/watch?.....cOPz7Kby1A

  104. Wenns geht möchte ich nicht enden wie ein 60ger Fan.
    Da noch Kinder mit rein ziehen ist gar nicht o.k..

  105. ZITAT:
    „Testspiel
    https://www.eintracht.de/news/.....kau-64201/

    Aus organisatorischen Gründen wird die Partie ohne Zuschauer stattfinden, bei EintrachtTV wird es jedoch einen Livestream geben. Die Partie gibt dem Trainerteam eine Gelegenheit den Akteuren, die in Pflichtspielen bisher weniger zum Zug kommen, Spielpraxis zu geben und unter Wettkampfbedingungen zu testen.

    Der FC Kazanka Moskau spielt aktuell in der dritten russischen Liga und fungiert als Farmteam des FC Lokomotive Moskau, dem derzeitigen Tabellenführer der Premier Liga.

  106. Ja, das steht da auf der Seite.

  107. @92
    +1

    @93
    +11

  108. @117 resp. 116
    “ “ vergessen
    Frage nach „Organisatorische Gründe“???

  109. ZITAT:
    „@117 resp. 116
    “ “ vergessen
    Frage nach „Organisatorische Gründe“???“

    Ja. Zuschauer wollen organisiert sein. Das fängt beim Platz an, geht über den Ordnungsdienst bis hin zu den Toiletten.

  110. Toll, treten die dem Nachwuchs den Rasen kaputt.

  111. ZITAT:
    „Frage nach „Organisatorische Gründe“???“

    Vielleicht ist die Versicherung zu teuer?

  112. Macht Sinn ein Testspiel gegen einen russischen 3. Ligisten. Da können dann Stender, Willems & Hrgota glänzen und die Rufe nach denen werden wieder lauter ;)

  113. 14:00 Uhr Live Stream? Ich glaube ich reserviere gleich mal einen Besprechungsraum mit 2m TV

  114. ZITAT:
    „Schnürsenkel- Old School!

    https://m.adidas.de/ace-17_-pu.....B4313.html

    Entlarvt ich bin.

  115. Meine Güte was Schühchen..
    Bin ja mehr für die mit Stahlkappen.

  116. 300 €.
    Stolzer Preis.

  117. ZITAT:
    „300 €.
    Stolzer Preis.“

    Mir egal. Ich fang wieder an.

  118. ZITAT:
    „300 €.
    Stolzer Preis.“

    Das sind bestimmt Zauberschuhe, mit denen jeder kicken kann wir CR7, sogar Bewegungslegastheniker.

  119. ZITAT:
    „Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.“

    Dann sollte er unterm Strich auch ein paar Jahre konstant richtig gut halten. Diese Konstanz sehe ich bei Ihm einfach nicht. Solide unterm Strich ja, aber mehr eben auch nicht.

  120. Wann ist es eigentlich in Mode gekommenen, nach jedem vierten Satz „genau“ zu sagen? So nach dem Motto: „Was machst Du beruflich?“ – „Nichts, ich bin Anwalt. Genau.“

  121. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.“

    Dann sollte er unterm Strich auch ein paar Jahre konstant richtig gut halten. Diese Konstanz sehe ich bei Ihm einfach nicht. Solide unterm Strich ja, aber mehr eben auch nicht.“

    Ich bin durchaus der Meinung das man das was er die letzten Jahre abgeliefert hat : „konstant richtig gut gehalten“ nennen darf!

    Wüsste nicht wie es sonst heißen sollte?

    Das ist schon ein richtig guter Torhüter….

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schnürsenkel- Old School!

    https://m.adidas.de/ace-17_-pu.....B4313.html

    100 Tage kostenlose Rücksendung?

    Perfekt spielst die Vorrunde und schickst zurück,
    Zur Rückrunde bestellste neue ;-)

  123. ZITAT:
    „Nichts, ich bin Anwalt. Genau.““

    Du kennst Leute…

  124. Kostenlose Rücksendung. Könnte auch heißen, dass sie das Porto übernehmen.

  125. schwarzwaldadler

    https://de.sports.yahoo.com/ne.....21316.html

    soweit ist es schon zudem findet im März ein Heimspiel von PSG um 13.00 Uhr statt.

    Da kommen wir auch noch hin.

  126. Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert. Für einen top 3 Torhüter der Liga zahlst du mal locker 8mio. Hätten wir 4 als Handgeld LR gegeben, und die nächsten 2 Jahre jeweils 2 mio pro Jahr Gehaltserhöhung , wüssten wir, dass wir auch weiterhin einen erstklassigen Torwart im Kasten haben,

  127. ZITAT:
    „Wann ist es eigentlich in Mode gekommenen, nach jedem vierten Satz „genau“ zu sagen? So nach dem Motto: „Was machst Du beruflich?“ – „Nichts, ich bin Anwalt. Genau.““

    Das erinnert mich an folgendes:

    http://www.spiegel.de/reise/ak.....94065.html

  128. ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert. Für einen top 3 Torhüter der Liga zahlst du mal locker 8mio. Hätten wir 4 als Handgeld LR gegeben, und die nächsten 2 Jahre jeweils 2 mio pro Jahr Gehaltserhöhung , wüssten wir, dass wir auch weiterhin einen erstklassigen Torwart im Kasten haben,“

    Alle raus

  129. Wie ist denn eure Meinung zu Lukas Hradecky?
    Verzockt, gepokert, Tor, Bank oder Tribüne?
    Das wäre doch mal ein diskussionswürdiges Thema.

  130. ZITAT:
    „Kostenlose Rücksendung. Könnte auch heißen, dass sie das Porto übernehmen.“

    Stimmt so wird ein Schuh draus…
    Muahahahahahahha

    Und außerdem Porto kennen wir schon ich will nach Manchester Madrid und Turin ;-)

  131. ZITAT:

    Mir egal. Ich fang wieder an.“

    Mit Gefühl!

  132. ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert. Für einen top 3 Torhüter der Liga zahlst du mal locker 8mio. Hätten wir 4 als Handgeld LR gegeben, und die nächsten 2 Jahre jeweils 2 mio pro Jahr Gehaltserhöhung , wüssten wir, dass wir auch weiterhin einen erstklassigen Torwart im Kasten haben,“

    Aha. Wieviel haben wir nochmal für Lukas bezahlt… Und wieviel kostet er im Jahr?
    Es gibt also auch günstige Alternativen.

    Bzw. Wie wird hier immer so schön beschrieben „zehn Neue. Zehn Bessere. Zehn Günstigere.“

  133. ZITAT:
    „ZITAT:
    „300 €.
    Stolzer Preis.“

    Mir egal. Ich fang wieder an.“

    Selbst wenn ich wollte könnte ich nicht…

  134. @140: Genau!

  135. @ 137
    Du weißt offenbar mehr als wir. Verrate uns doch einfach mal, was der Lukas haben wollte. Ansonsten ist dein Beitrag nämlich gänzlich aussagelos.

  136. schwarzwaldadler

    Stefan, Überweisung geht morgen raus, war heute zu spät dran.

  137. ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert.“

    Und wer sind die vielen anderen, bei denen sich die Eintracht ‚verpokert‘ hat?

  138. ZITAT:
    „Stefan, Überweisung geht morgen raus, war heute zu spät dran.“

    Respekt.

  139. AaaaaAAAAAaaaaaRrrrrrrGgggggggHHHHH.

  140. ZITAT:
    „Mir egal. Ich fang wieder an.“

    Es ist im Allgemeinen bekannt, dass man aus einem Ackergaul kein Rennpferd machen kann.
    Die Schuhe bzw. die Schnürsenkel spielen dabei eine eher untergeordnete Rolle.

  141. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert. Für einen top 3 Torhüter der Liga zahlst du mal locker 8mio. Hätten wir 4 als Handgeld LR gegeben, und die nächsten 2 Jahre jeweils 2 mio pro Jahr Gehaltserhöhung , wüssten wir, dass wir auch weiterhin einen erstklassigen Torwart im Kasten haben,“

    Aha. Wieviel haben wir nochmal für Lukas bezahlt… Und wieviel kostet er im Jahr?
    Es gibt also auch günstige Alternativen.

    Bzw. Wie wird hier immer so schön beschrieben „zehn Neue. Zehn Bessere. Zehn Günstigere.““

    2;5 mio gezahlt; Gehalt unbekannt, Marktwert 4:5 mn,

  142. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert.“

    Und wer sind die vielen anderen, bei denen sich die Eintracht ‚verpokert‘ hat?“

    Seferovic, Rode

  143. So, ich werd jetzt eurosport anwerfen- hat druff.

  144. Und wer sind die vielen anderen, bei denen sich die Eintracht ‚verpokert‘ hat?“

    Seferovic, Rode“</i

    Detari!

  145. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert.“

    Und wer sind die vielen anderen, bei denen sich die Eintracht ‚verpokert‘ hat?“

    Seferovic, Rode“

    Der Haris. Was haben wir uns da verpokert. Gnihihi.

    Und beim Rode erst. Hätten wir ihn einfach nur mit Geld zugeschissen, den Weltstar. Nie im Leben wär der dann zu den Bayern gewechselt.

  146. Werfe noch ein u.

  147. Wieso hat sich die EINTRACHT bei Hradecki verpokert?
    Die Angebote der Eintracht waren da. Mehr zu zahlen war man nicht bereit. Es muss auch das Gesamtgefüge stimmen.
    Gut so.

  148. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei LH hat sich die SGE einfach mal wieder verpokert.“

    Und wer sind die vielen anderen, bei denen sich die Eintracht ‚verpokert‘ hat?“

    Seferovic, Rode“

    Himmel hilf ….

    Jesus Maria Josef heiliger Geist Buddha Mohamed Allah
    Kommt alle und erlöset uns von der Unfähigen Eintracht…

  149. ZITAT:
    „Stefan, Überweisung geht morgen raus, war heute zu spät dran.“

    Was hast es immer noch nicht erledigt?

  150. Oh man, oh man. Rode wollte weg. Der wäre nie, nie, nie geblieben. Und Haris spielte nur einen Sommer, also, so what?

    Und übrigens, apropos verpokert, ich kann mir nicht vorstellen, dass der BVB einem zweiten Torwart mal so eben drei Millionen zahlt, die die Eintracht dem Vernehmen nach geboten hat. Wer hat sich dann wohl verpokert?

  151. „Mag lustig sein. Entbehrt aber jeglicher Grundlage.“

    GENAU!1!! Auch wenn ich mir sicher bin das du das sehr gewissenhaft geprüft hast, hab ich selber nochmal nachgeguckt. Leider muss ich meine Aussage dahingehend korrigieren das es nicht bei jedem Gegentor kommt. Sondern nur bei drei vierteln….

    Von daher: Ja die Leistung vom Lukas wird hier immer total objektiv und fair….halt was ist das?

    ZITAT:
    „Das ist nicht der Punkt, glaube ich. Hradecky ist nicht mehr der Jüngste. Der will, und das ist zu verstehen, noch ein paar Jahre richtig gut Geld verdienen. Das hat er bisher nämlich eher nicht.“

    Dann sollte er unterm Strich auch ein paar Jahre konstant richtig gut halten. Diese Konstanz sehe ich bei Ihm einfach nicht. Solide unterm Strich ja, aber mehr eben auch nicht.

    hust*

  152. Was macht eigentlich Sebastian Rode?

  153. …zumindest nicht auf Montagsspiele pfeifen. Schwach BVB, ganz schwach.

  154. Den Cenk, den hammse foddgejaacht.

  155. schön leise da in Dortmund, sehr angenehm, warum nicht immer so?

  156. ZITAT:
    „Was macht eigentlich Sebastian Rode?“

    Der zählt sein Geld, ist verletzt. Warum auch nicht.

  157. ZITAT:
    „schön leise da in Dortmund, sehr angenehm, warum nicht immer so?“

    Das ist immer so in Dortmund!
    Null Unterschied…

    Die gehypte „gelbe Wand“ ist in der Regel ein Häufchen Elend und Ansammlung von scheiss nazis….

  158. Ich brechen ab. Selten so gelacht.

    https://youtu.be/Q64QwjrqVWw

  159. ZITAT:
    „Ich brechen ab. Selten so gelacht.

    https://youtu.be/Q64QwjrqVWw

    Der ist wirklich durch der herri…

  160. Der bvb mit reus ist wie sge mit Prinz….

  161. ZITAT:
    „Der bvb mit reus ist wie sge mit Prinz….“

    Hä? Die hat doch beim FFC gekickt!?

  162. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der bvb mit reus ist wie sge mit Prinz….“

    Hä? Die hat doch beim FFC gekickt!?“

    Muahahahaha

  163. schwarzwaldadler

    160

    nein man braucht eine Förderungsnummer, damit man einen Spendenbeleg bekommt. Diese habe ich am Freitag erhalten.

  164. ZITAT:
    „160

    nein man braucht eine Förderungsnummer, damit man einen Spendenbeleg bekommt. Diese habe ich am Freitag erhalten.“

    Is doch gut.

  165. Bei Spenden bis 100 Euro reicht der Kontoauszug.

  166. ZITAT:
    „Wird schwer mitm Zweiten“

    Wir werden ja schon bald den Abstand verringern können.

  167. schwarzwaldadler

    177

    als ich am Do abgeben wollte, sagte mir der Bankangetellte von Greenpeace kommt oft ds Geld zurück, weil man eine Förderungsnummer braucht.

  168. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wird schwer mitm Zweiten“

    Wir werden ja schon bald den Abstand verringern können.“

    Viel ist das jedenfalls nicht, was der BVB bislang zeigt. War auch schon in Gladbach so. Aber der Reus kann halt den Unterschied machen, war in Gladbach auch schon so.

  169. Warum spielt eigentlich die 2. Liga heute nicht? Dürfen die nicht? Oder gehen die freiwillig dem Montagsspiel der 1. Liga aus dem Weg?

  170. Was ist denn eigentlich hier los?

  171. ZITAT:
    Oder gehen die freiwillig dem Montagsspiel der 1. Liga aus dem Weg?“

    Hmmm, stimmt kein Spiel.

  172. ZITAT:
    „Was ist denn eigentlich hier los?“

    Was soll los sein Doc?

  173. Ist Augsburg jetzt eig auch Tradition?

    So als 70 jähriger…ZITAT:
    „160

    nein man braucht eine Förderungsnummer, damit man einen Spendenbeleg bekommt. Diese habe ich am Freitag erhalten.“

    Kerle Kerle Kerle
    Wenn du so schlampig im Betriebsrat arbeitest, dann gewinnen die bösen Firmen und die Chefs beuten die Mitarbeiter aus und stopfen sich die Taschen voll;-)

  174. ZITAT:
    „Viel ist das jedenfalls nicht, was der BVB bislang zeigt.“

    Doch! Viele Querpässe!
    Sportschau-Ticker: „Wer heute die Mittelfeld-Querpässe des BVB zählt, der hat gut zu tun.“

  175. schwarzwaldadler

    die waren doch schon in Bergamo unter alle Sau.

  176. ZITAT:
    „Warum spielt eigentlich die 2. Liga heute nicht? Dürfen die nicht? Oder gehen die freiwillig dem Montagsspiel der 1. Liga aus dem Weg?“

    Frag den Fernsehvertrag.

  177. Mal unabhängig vom Hradi.
    Ich halte das Argument „der hat auch nur die paar Jahre Zeit um sein Auskommen zu sichern….“ für fragwürdig.
    Es ist ja nicht so, dass die Jungs mit 34 ins Altersheim müssen. Es gibt haufenweise Jobs im Fussball die sie ergreifen können, auch in den Medien werden immer mal wieder Ex-Fussballer auftauchen und was noch viel wichtiger ist : Wenn du eine halbwegs passable Durchschnittskarriere hattest, hast du auch nach dem Karriereende noch ein paar Makk übrig die du entweder in Anlagen stecken kannst, oder in eine weitere Ausbildung investieren kannst, was mit Mitte 30 jetzt auch nicht soo sensationell ungewöhnlich ist. Von Startkapital für eine Unternehmensgründung brauchen wir da noch gar nicht zu reden. Da reicht es auch schon wenn man 200.000 auf der hohen Kante hat um in diesem Alter noch durchzustarten, und das sollte bei den meisten Erstliga-Fussballern ja schon drin sein.

  178. Im Übrigen würde ich niemandem raten sich mit Mitte 30 vollständig zur Ruhe zu setzen, völlig egal was der Kontostand sagt. Was macht man denn die restlichen 40 Jahre, rasen mähen ?

  179. ZITAT:
    „Stefan, Überweisung geht morgen raus, war heute zu spät dran.“

    Ihr kauft euch echt diese Fußballschuhe?

  180. Ist das da jetzt Boykott in Dortmund?

  181. Jesus Maria Josef heiliger Geist Buddha Mohamed Allah
    und die haben alle mal bei der Eintracht gespielt und wurden fortgejagt?
    Kann mich nur an Jesus erinnern.

  182. Augsburg gewinnt das noch, das blöde Montagsspiel!

  183. Augsburg ala Köln

  184. Ich boykottiere dieses 1:1

  185. Ha…Augschburg

  186. „Frag den Fernsehvertrag.“

    Hab‘ gerade nochmal nachgeguckt: Tatsächlich fand auch schon letzten Montag kein Zweitligaspiel statt. Da war es mir nur nicht aufgefallen, weil wir selbst gespielt haben.

  187. Der zweite Platz kommt näher

  188. @ 189 / 190 complainovic
    +1

  189. Also wenn man bei der Kälte die Rasenheizung ausmachen würde ….

  190. …. würden sich die Verletzungspausen deutlich verringern – hat mein Sitznachbar bei unserem letzten Spiel gegen die Dosen behauptet.

  191. Complainovic, ich glaube nicht das du als Experte im Fussball mit Gold überschüttet wirst. Und sinnvoller Einsatz von Startkapital? Da musst du erstmal hochklassig bzw. bis 33-34 einigermaßen spielen können und unter welchen Bezügen? Und dann noch reflektierte Betrachtung des Ganzen. Können ein paar aber nicht alle.

    Mit den Internatsstrukturen wird heute sicherlich mehr vermittelt. Aber nicht alle werden gute Profis oder gute Arbeitnehmer, Selbstständige ect. denn alles auch nur ein Schnitt durch die Gesellschaft.

  192. OT: gerade im Heute Journal ein kurzer Bericht über die heute gelandeten Olympioniken. Ein Eishockeyspieler wurde nach Urlaub gefragt. Er lachte und sagte Morgen früh um sieben Training bei den Adlern Mannheim und am Mittwoch Abend Spiel in Schweningen. Sind schon belastbar die Burschen

  193. Bauherrenprojekte als Einstieg in die erfolgreiche Unternehmerkarriere. Mein Siegerkonzept.

    Die Spieler müssen sich schon als Jugendliche auf nichts anderes also Fußball konzentrieren und haben – wenn überhaupt – eine Mittlere Reife. Keinen einen Tag im Büro gearbeitet, keinen Beruf gelernt, von Beratern / Verein / Vattern immer alles abgenommen bekommen – was vielleicht sogar notwendig ist.

    Da werden die wenigsten auch nur in die Nähe von einem Unternehmer kommen. Sky Experte oder zweiter Co in der Staff erscheint mir nahezu das Optimum.

  194. Spieltag rum und nix passiert, die sind alle nicht besser

  195. Man ist unzufrieden in Dortmund nach diesem tollen Spiel.

  196. Konsequente Beendigung des Spieltags.
    Ausnahme: Schlacke mit dem Kantersieg.

  197. schwarzwaldadler

    190

    das Leben hat so viele tolle Dinge zu bieten, Städte anschauen etc, die waren alle in vielen Städten die Fussballer, aber wirklich gesehen haben sie keine.

  198. Das Torwartproblem scheint das kleinste Problem in Dortmund zu sein.
    Die bezahlen deutlich zu viel für den vorhandenen Kader ….

  199. schwarzwaldadler

    na ja die Spielr sind schon gut,a ber sie hatten nun mal große Verletzungsprobleme und ein Dahoud hat halt keine Spielpraxis, bei mir wäre der gesetzt.

  200. @Sekundäradler
    klar dass es nicht alle packen, aber so ists im restlichen Leben ja auch. Dass ein Jugendtrainer oder Experte nicht unsagbar viel Geld verdient ist klar, aber wenn man schon ein bisschen Polster hat, dürfte es reichen, zumindest bei einem Großteil der Bundesliga-Spieler.

    und Ergänzungsspieler :
    mit 33,34 kann man dann auch als Fußballer mal laaangsam anfangen selbst zu denken. Strenge Internatserziehung hin, Beraterpapis her. Auch da gibts clevere und weniger clevere. Dass die aber alle da raus kommen und völlig hilflos und lebensunfähig sind, halte ich für Quatsch.
    Neulich ersts wieder gelesen, dass Henry Maske seine Kohle damals als Franchise-Nehmer in mehrere Mägges-Fillialen gesteckt hat, läuft wohl heute noch gut.

  201. Der DLH ist blau ohne gelb nicht blau genug, und das nach rund 800 Entwürfen:
    http://www.airliners.de/luftha.....rung/43799

  202. schwarzwaldadler

    sollte nicht Russ heute im Heimspiel sein

  203. Es gab an diesem (24.) Spieltag nur zwei Auswärtsniederlagen. Eine von uns. Am 21. Spieltag hatte es nur eine Auswärtsniederlage gegeben. Und zwar von uns. Auswärtsstärke war mal.

  204. schwarzwaldadler

    du meinst Heimstärke oder

    das kommt davon das die auch die Heimteams nur hinten drinn stehen, fürher ging zu Haue die Post ab und auswärts Mannschaft konnte kaum Luft holfen , heute wird alles von der Taktik geprägt, ja nicht verlieren.

  205. schwarzwaldadler

    kaum Luft holen meinte ich

  206. ZITAT:
    „kaum Luft holen meinte ich“

    Wenn Du den Rest auch noch pro Post korrigierst, schaffen wir locker die 300

  207. Complainovic
    Ich breche es mal auf die Frage runter:
    Wer ist in der Lage das verdiente Geld sinnvoll zu investieren? In sich selbst (schon vor Karrierreende oder danach) und wer nicht.
    Habe mich so unter den Ligen bewegt wo wirklichen richtig Geld gemacht wird, im STAFF, und da haben nur wenige ihr Haus mit- oder gar abfinanziert oder sich selbst gebildet. Viele sind den zweieurofünfzig mehr gefolgt und haben sie gleichzeitig sinnlos ausgegeben. Da sind doch viele am Ende liegen geblieben wenn sie keiner mehr im Verein brauchte.

  208. ZITAT:
    „du meinst Heimstärke oder ….“

    Mit „Auswärtsstärke war mal“ meinte ich unsere.

  209. ZITAT:
    „Wenn Du den Rest auch noch pro Post korrigierst, schaffen wir locker die 300“

    Hihi

  210. sei doch nicht so klein karriert…..

    und eure dauernde Posts zu 100 oder 200 oder 300 da schaue ich gar nicht nach, gibt es da Sonderpkte.

  211. ZITAT:
    „sei doch nicht so klein karriert…..

    und eure dauernde Posts zu 100 oder 200 oder 300 da schaue ich gar nicht nach, gibt es da Sonderpkte.“

    Nein, Tapferkeitsmedaillien, am schwarz-rot-weißen Band. Die werden einmal im Monat vom ehrenwerten Herrn Krieger zu nächtlicher Stunde auf dem Idsteiner Soldatenfriedhof verteilt, kombiniert mit einer Autogrammstunde längst verstorbener Eintrachtkicker.

  212. So, jetzt schnell noch was trinken gehen, bevor die letzte Runde eingeläutet wird. Gute Nacht allerseits.

  213. Gute Nacht lieber Herr Kollege.

  214. Matchday! Raus aus den Federn!

    (Schonmal für die CL üben)

  215. Es ist ein wenig frisch, ist es nicht?

  216. Ein Deutscher zittert nicht vor Kälte!
    Höchstens vor Wut, das es nicht noch kälter ist.

    *heizunghochdreh*

  217. Das Problem ist, dass es bei der Kälte nicht regnet. Sonst wär’s ja schön.

  218. Man müsste wieder mal nach Britannien

  219. „Personenunfall“ lese ich. Da ist wohl einer bei der Kälte, beim Warten auf die verspätete Bahn, erfroren auf die Gleise gekippt. Ich leg mich nochmal hin.

  220. ZITAT:
    „Es ist ein wenig frisch, ist es nicht?“

    Eben Hauszugang, Gehweg (Eckgrundstück) und Garagenzufahrt freigefegt (Scheiß nachbarschaftlicher Gruppenzwang!).

    Ohne Handschuhe.

    War ein Fehler.

    Oder um es mit Otto Waalkes zu singen:

    „Das Vorspiel nahm den Hengst so mit,
    dass er geschwächt zu Boden glitt.
    Der Januar mit Frost und Reif
    macht leider nur die Finger steif!“

  221. Da fahr ich mal Bahn und schon scheisse…..

    Umsteigen in Fulda :
    ICE nach Berlin fällt aus….

    Ich fahr die nächsten 10 Jahre wieder Auto …

  222. ZITAT:
    „Umsteigen in Fulda“

    Finde den Fehler. ;)

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Umsteigen in Fulda“

    Finde den Fehler. ;)“

    DB

  224. 3 Kreuze, wenn die Sch… mit Hradi vorbei ist, wer nicht will, der hat halt schon.
    Ich werd ihm keine Träne nachheulen, auch ein neuer Torwart darf Fehler machen.

  225. Hrgota nach Göteborg? Warum nicht? Könnte zumindest bis Saisonende eine sinnvolle Lösung sein.

  226. Die Zecken als Zweitplatzierter 19 Punkte hinter Bayern. 7 SPIELE müsste man aufholen…

  227. Frühlingshafte 6 Grad PLUS sind für Samstag Nachmittag gemeldet T-shirt raus und Bier kaltstellen.

  228. ZITAT:
    „Hrgota nach Göteborg? Warum nicht? Könnte zumindest bis Saisonende eine sinnvolle Lösung sein.“

    Kwelle?

  229. ZITAT:
    „Die Zecken als Zweitplatzierter 19 Punkte hinter Bayern.“

    Ich persönlich finde ja die Tatsache, dass die Eintracht nur zwei Punkte hinter Platz zwei liegt, deutlich beeindruckender.

  230. Wo sind eigentlich diejenigen, die den Dortmunder Protest im Vorfeld als den einzig Wahren angepriesen haben und mutmaßten, dort wäre man jetzt sicher sehr angepisst von der inkonsequenten Frankfurter Szene? #fragjanur

  231. Hier nicht. Hier gab’s die auch nicht.

  232. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hrgota nach Göteborg? Warum nicht? Könnte zumindest bis Saisonende eine sinnvolle Lösung sein.“

    Kwelle?“

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1456330

  233. ZITAT:
    „Hier nicht. Hier gab’s die auch nicht.“

    Es wird gemunkelt, es gäbe auch ein Leben außerhalb des Blog-G….

    Der übliche Beißreflex bei Wortmeldungen von Maxfanatic?

  234. Nö. Man wartet halt immer auf Belege für manche seiner steilen Unterstellungen. Und wenn er hier was rein schreibt, gehe ich halt davon aus, er meint auch Kommentare hier.

  235. ZITAT:
    „3 Kreuze, wenn die Sch… mit Hradi vorbei ist, wer nicht will, der hat halt schon.
    Ich werd ihm keine Träne nachheulen, auch ein neuer Torwart darf Fehler machen.“

    +1. Irgendwann ist genug. Wer den Hals nicht voll genug bekommen kann, der soll sich einfach verpissen.
    Bleibe dabei, dass Hradecky ein solider aber kein überragender Torwart ist.

  236. LH erfüllt seinen Vertrag. Vollkommen legitim. Da kann sich so mancher sein Gepöbel sparen. Dass er womöglich seitens Vaddern schlecht beraten ist, steht auf einem anderen Blatt. Und wer weiss, falls wir die CL erreichen, warum sollte er dann weg? Wie gestern in meiner Lieblingsfernsehsendung in meinem Lieblingsfernsehsender der von mir hoch geschätzte Weltmeister Thomas Berthold sagte „solange nichts unterschrieben ist, kann alles passieren“.

  237. Proteste gegen Montagsspiele:
    Meine Meinung ist, dass sich die Fangruppierungen schon während der Ausschreibung des aktuellen TV-Vertrages viel deutlicher zu Wort hätten melden müssen. Es ist halt schwierig, einmal abgeschlossene Verträge quasi rückwirkend wieder zu ändern, was in aller Regel auch Ersatzansprüche auslöst.
    Wobei natürlich auch von Interesse ist, ob die Vereinsbosse den Fangruppierungen während des Ausschreibungsverfahrens reinen Wein eingeschänkt haben, also – erstens – kommuniziert hatten, was konkret geplant war und – zweitens – wie der einzelne Verein in Bezug auf die weitere Zersplitterung abstimmen würde.

  238. @ 248 Boccia
    Die Frage kann natürlich auch sein, ob eine etwaige neue Nr. 1 nicht Klarheit haben will, bevor feststeht, ob wir EL oder CL spielen.
    Sollte ein guter Torwart zu akzeptablen Konditionen verpflichtet werden können, würde ich möglichst frühzeitig Nägel mit Köpfen machen.

  239. Morsche!
    Natürlich ist es legitim, wenn Hradi einfach nur seinen Vertrag (bestmöglich) erfüllt und dann weiterzieht.
    Man würde sich halt nur wünschen, dass die Eintracht dann eben auch konsequent ist und möglichst vor Beginn der kommenden Saisonvorbereitung weiß, mit welchen 3 Torhütern sie in die neue Saison starten will. Die Entscheidung sollte nicht erst nach der WM getroffen werden (Preise steigen und so…)

    Hrgotta nach Goeteborg – why not? Wie lange hat er eigentlich noch Vertrag in Frankfurt?

  240. ZITAT:
    „Neue Posse beim HSV“

    Auf gute Zusammenarbeit in der Zukunft – in welcher Liga auch immer ;-)

  241. Eher ein wenig Rauch um nicht all zu viel. Besonders für Hamburger Verhältnisse.

  242. das mit der welle in dortmund gestern hat auch nicht jeder wirklich kapiert wie mir scheint.

  243. ZITAT:
    „Hier nicht. Hier gab’s die auch nicht.“

    Natürlich gabs die hier.

  244. Bitte: http://www.blog-g.de/ueberrasc.....hung-2/
    #148

    Hier noch mal als Zitat: „Kein Erscheinen im Wald und auch kein Abo-Vertrag, nicht einmal temporär und für lau. Mit der „Wir boykottieren ein wenig“-Haltung ist man halt ein bisschen schwanger, da finde ich Dortmund dann schon konsequenter, zumal die auch dazu aufrufen die Karten nicht weiter zu geben. Mit „Getrennt in den Farben, vereint in der Sache“ braucht man denen aus Frankfurt in nächster Zeit vermutlich nicht kommen.“

    Und da ich jetzt leider keine Zeit hab, alle Beiträge der Woche vor dem RB-Spiel durchzuwühlen: Der generelle Tenor, den ich wahrgenommen habe, war, dass hier (überraschenderweise ;)) mal wieder die Mehrheit doof fand, was „die Ultras“ machen. Diesmal war’s dem Blog nicht radikal genug, der Komplettboykott wurde hier ja rauf und runter erklärt (Ich hätte btw auch erwartet, dass es bei uns im Stadion leerer bleibt).

    Oder hab ich mir den zitierten Beitrag jetzt ausgedacht, lieber Stefan?

  245. ZITAT:
    „Oder hab ich mir den zitierten Beitrag jetzt ausgedacht, lieber Stefan?“

    Der zitierte Beitrag gibt nicht annähernd das wieder, was du in der #242 nachgefragt hattest. Schon gar nicht in der Wortwahl.

  246. Nö, Max. Nur hat das – wie ja WA auch schreibt – recht wenig mit Deiner Frontal-Attacke in der 242 zu tun. Ganz abgesehen davon, dass Du völlig unterschlägst, wie überwiegend positiv (nicht nur hier) die Aktion der Frankfurter im Nachhinein beurteilt wurde.

    Den Dortmunder Protest kann man sowieso erst jetzt richtig bewerten. Nicht im Vorfeld. Man wusste ja gar nicht, wie er in letzter Konsequenz aussehen würde.

    Natürlich kann (selbst jetzt) noch immer der Meinung sein, ein kompletter Boykott der Veranstaltung hätte mehr gebracht. Da gibt es sicher Argumente dafür. Jetzt, genauso wie vor zwei Wochen.

    Im Übrigen finde ich es immer angebracht, den, den man anspricht, auch persönlich zu nennen. Gerade auch bei so einem Thema. Dann kann derjenige vielleicht auch reagieren.

  247. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Oder hab ich mir den zitierten Beitrag jetzt ausgedacht, lieber Stefan?“

    Der zitierte Beitrag gibt nicht annähernd das wieder, was du in der #242 nachgefragt hattest. Schon gar nicht in der Wortwahl.“

    Natürlich gibt er das. Soll ich es jetzt auch noch en detail gegenüberstellen? Bitte, ihr werdet echt albern hier.

    „Mit der „Wir boykottieren ein wenig“-Haltung ist man halt ein bisschen schwanger, da finde ich Dortmund dann schon konsequenter“ = „[…] den Dortmunder Protest im Vorfeld als den einzig Wahren angepriesen haben […]“

    „Mit „Getrennt in den Farben, vereint in der Sache“ braucht man denen aus Frankfurt in nächster Zeit vermutlich nicht kommen“ = „[…] mutmaßten, dort wäre man jetzt sicher sehr angepisst von der inkonsequenten Frankfurter Szene?“

    Und jetzt erklär mir mal bitte, wo das nicht im Kernsinn eine ziemliche Deckungsgleichheit hat, du Schlaumeier.

  248. ZITAT:
    „Nö, Max. Nur hat das – wie ja WA auch schreibt – recht wenig mit Deiner Frontal-Attacke in der 242 zu tun. Ganz abgesehen davon, dass Du völlig unterschlägst, wie überwiegend positiv (nicht nur hier) die Aktion der Frankfurter im Nachhinein beurteilt wurde.

    Den Dortmunder Protest kann man sowieso erst jetzt richtig bewerten. Nicht im Vorfeld. Man wusste ja gar nicht, wie er in letzter Konsequenz aussehen würde.

    Natürlich kann (selbst jetzt) noch imer der Meinung sein, ein kompletter Boykott der Veranstaltung hätte mehr gebracht. Da gibt es sicher Argumente dafür. Jetzt, genauso wie vor zwei Wochen.

    Im Übrigen finde ich es immer angebracht, den, den man anspricht, auch persönlich zu nennen. Gerade auch bei so einem Thema.“

    Nun, Stefan: So wie wir Ultras damit leben müssen, oftmals über einen Kamm geschoren zu werden, geschieht das eben auch einem Blog-Publikum, wenngleich das auch nicht immer homogene Meinungen vertritt. Und, wie schon erwähnt, war mein Eindruck, dass es hier eine Grundstimmung, wie von mir in #257 dargelegt, gibt. Die ist ja auch legitim, schließlich konntet ihr, wie du selbst sagst, weder hier noch in Dortmund wissen, wie der Protest letztendlich aussieht. Mein Kommentar jetzt war dementsprechend dazu gedacht, noch mal ins Gedächtnis zu rufen, dass man vielleicht nicht immer allzu vorschnell urteilen sollte, auch wenn es einem ganz gut in den Kram passt.

    Abgesehen davon, dass ich einen Komplettboykott ebenso nachvollziehen kann. Die Frage ist ja, was man erreichen will und ob man denkt, dass man das überhaupt noch erreichen kann. Und dann muss man sich die wirksamsten Mittel überlegen.

  249. Die Taktik, hier einzelne Kommentare herauszupicken und dann so zu tun, als wäre das Bloglinie gewesen, finde ich nervig. Das hatten wir auch gestern schon bei der Diskussion um Hrady. Oder um Stendera.

  250. OT: Hat sich der Wasserziehr mit „Sky90“ auch heimlich, still und leise verdrückt? Scheint mir fast so. Nachdem er sich zuvor schon vom Sonntagabend auf die Nacht von Montag auf Dienstag verdrängen lassen musste. Gestern war zumindest keine Sendung.

  251. # 261
    „So wie wir Ultras damit leben müssen, oftmals über einen Kamm geschoren zu werden, geschieht das eben auch einem Blog-Publikum…“

    der unterschied von pauschalisierungen in weiten kreisen der sozialen netzwerke zu denen von dir, max, ist vielleicht der, dass hier im blog – und auch anderswo, wo ich so mitlese – durchaus aktionen der ultras auch dann erwähnt werden, wenn sie positiv gewertet werden. siehe choreos, siehe soziales engagement, siehe die proteste gegen leipzig. wenn ich das richtig mitbekomme, schlägst du aber hier nur auf, um die deiner meinung nach falsche bloglinie zu kritisieren. und das meist ziemlich undifferenziert. als die aktionen im waldstadion hier gelobt wurden, las ich nichts von dir. wenn choreos gelobt werden, auch nicht. das scheint in dein urteil nicht einzufliessen. und da sehe ich dann auch eher einen beißreflex bei dir, als bei der Mehrheit der anderen fans der eintracht.

  252. Mal ’ne Frage zu den Montagsspielen:

    War die Zustimmung seitens der SGE noch unter Bruchhagen erfolgt? – Es sollen ja alle DFL-Mitglieder zugestimmt haben.

    Sind weitere Zustimmungen dieser Art seitens der SGE zu erwarten ;-) ?

  253. „War die Zustimmung seitens der SGE noch unter Bruchhagen erfolgt?“
    Glaube schon.

  254. Zur Ergänzung noch was Provokantes:

    „F* dich DFB“ schön und gut (eigentlich ja DFL und damit qua Zustimmung auch der eigene Verein).

    Irgendwie erinnert mich das an diejenigen, die immer auf Brüssel und die EU schimpfen aber dabei vergessen, dass die meisten kritisierten Entscheidungen von „dort“ auf der Basis von Vertretern der einzelnen Mitgliederregierungen erfolgt sind.

    Wobei bei der DFL-Entscheidung wohl keine Einstimmigkeit erforderlich gewesen wäre.

    Abschließend (auch an Max):

    Großes Lob für die Entwicklung der UF und deren Verhalten, nicht nur gg. RB, gerade unter Beachtung des oben skizzierten „Spannungsfeldes“.

  255. ZITAT:
    „Die Taktik, hier einzelne Kommentare herauszupicken und dann so zu tun, als wäre das Bloglinie gewesen, finde ich nervig. Das hatten wir auch gestern schon bei der Diskussion um Hrady. Oder um Stendera.“

    Ja is voll nervig wenn Leute in Diskussionen ihre Behauptungen belegen…vor allem wenn man mit einem „entbehrt jeder Grundlage“ alles so leicht wegwischen kann. ;)

    Und von „Bloglinie“ habe ich nie was geschrieben…

    Und bevor jetzt die Korinthenkackerei losgeht:
    Nein mein Post (nr. 162) ist kein Wasserdichter Beleg für meine vorangegangene Behauptung…die ist aber auch nicht wörtlich zu verstehen, verstehste? Wir wissen aber beide was gemeint ist. Und du machst es dir übrigens auch sehr einfach und auch das ist „nervig“.

  256. @Maxfanatic
    Du meinst mich, scheust aber die direkt Ansprache. Nicht schlimm, verwundert aber etwas…..wobei, irgendwie auch nicht. Üblicherweise reagiere ich nicht auf Leute wie Dich, die nur kommen um „siehste“ zu schreiben, sonst aber zu fein sind etwas zu sagen. So wie ich auch schweisslinge / schwarzwaldnasen fast nie kommentiere und die Trollfütterungen nicht verstehe.

    Also nur kurz:
    Ja, ich war skeptisch und habe dies auch so ausgedrückt, kannst Du mir gerne vorwerfen.
    Ich habe später geschrieben, dass mich die Protestform im Waldstadion positiv überrascht hat. Haste ganz sicher gelesen, da lege ich mich fest, passt aber nicht in Dein Bild.
    Keine Ahnung ob Du „drüben“ im Forum unterwegs bist und z.B. mit einem User NX01K was anfangen kannst. Ich konnte was mit seiner Sicht der Dinge anfangen. https://community.eintracht.de.....22#4777510
    Und da liegt der Unterschied, mit solchen Meinungen ist ein Austausch möglich, wenn z.B. jemand darlegt wieso er im Jahr 2018 eine leere Kurve für unrealistisch hält. Dann kann ich immer noch eine andere Meinung haben, aber da ist wenigstens was.
    Bei Dir ist nichts, null.
    Maximal Verwunderung, wie viel Zeit Du damit verbringst den doch so dummen Blog zu „kontrollieren“.

  257. @265:
    Ja, auch das traurige Schicksal teilen „wir“ dann wohl: Wenn es nichts zu meckern gibt, geht es meistens eher unter… Da kommt selten einer vorbei und klopft dir für auf die Schulter! Ansonsten habe ich hier erleichtert zur Kenntnis genommen, dass das Lob für die Aktion in Teilen auch dazu genutzt wurde, weiter gegen „monotonen Dauersingsang“ zu wettern. Aber wenn es selbst hier im Blog nichts gegeben hätte, was man zur Ultras-Kritik verwenden kann, hätten wir wohl etwas grundlegend falsch gemacht! :-)

    @270:
    Offen gestanden hatte ich den Autor gar nicht mehr im Kopf, nur der Tenor war bei mir hängengeblieben. Dass ich kein Problem mit persönlichen Fehden habe, sollte hier aber allgemein bekannt sein. Und wer sich so weit aus dem Fenster lehnt, muss im Nachgang auch mit einem „Siehste“ leben. Gleichermaßen muss ich gestehen, nicht akribisch alle Beiträge hier nach dem RB-Spiel durchgearbeitet zu haben, also etwaige Relativierungen der Einschätzungen verpasst haben könnte. Nimm meinen Kommentar also ruhig – so wie er geschrieben war – bloß als Denkanstoß für diejenigen, die im Vorfeld den Dortmunder Protest viel toller und wirksamer eingeschätzt haben. Nach dem gestrigen Spiel – das ich für eine Bewertung selbstredend abgewartet habe – sehe ich das nämlich einfach anders. Dein Beitrag wurde ja nur zitiert, da man mir hier einfach mal wieder fälschlicherweise unterstellt hat, die Unwahrheit zu sagen. Darauf muss ich dann leider mit Belegen reagieren.

  258. ZITAT:
    „……wie viel Zeit Du damit verbringst den doch so dummen Blog zu „kontrollieren“.“

    Ein Blog in dem ich ab und zu schreibe kann per se nicht dumm sein.

  259. Yes. Endlich Diesel raus aus dem Nordend.

    Vielleicht überrascht das aber ich ‚abe gar keine Diesel.

  260. ZITAT:
    „OT: Hat sich der Wasserziehr mit „Sky90″ auch heimlich, still und leise verdrückt? Scheint mir fast so. Nachdem er sich zuvor schon vom Sonntagabend auf die Nacht von Montag auf Dienstag verdrängen lassen musste. Gestern war zumindest keine Sendung.“

    Kommt montags nur nach der eigenen live Übertragung der 2.Liga.

  261. „Kommt montags nur nach der eigenen live Übertragung der 2.Liga.“

    Ach so. Danke. Heißt aber doch, dass sie sich mehr oder weniger freiwillig in die Zweitklassigkeit zurückgezogen haben.

  262. # 271 maxfanatic

    „Ja, auch das traurige Schicksal teilen „wir“ dann wohl: Wenn es nichts zu meckern gibt, geht es meistens eher unter… Da kommt selten einer vorbei und klopft dir für auf die Schulter!“

    genau das steht nicht in der 265. da steht, wie du lesen kannst (und sicher auch gelesen hast), dass „aktionen der ultras auch dann erwähnt werden, wenn sie positiv gewertet werden.“ sie gehen also nicht unter.

    „Ansonsten habe ich hier erleichtert zur Kenntnis genommen, dass das Lob für die Aktion in Teilen auch dazu genutzt wurde, weiter gegen „monotonen Dauersingsang“ zu wettern.“

    und sonst nichts? ich weiß, es ist dir egal: aber das ist genau der grund, warum ich es schon wieder bereue, mit dir in die „diskussion“ gegangen zu sein. es ist und bleibt wohl auch immer eine einbahnstraße. ich glaube, weil du an einer wirklichen diskussion überhaupt kein interesse hast.

  263. Wenig verwunderlich, dass dies auch auf den Seiten der FR steht.
    http://www.fr.de/wirtschaft/ve.....-a-1456699

  264. @ 265 Karsten
    +1

  265. ZITAT:
    „Wenig verwunderlich, dass dies auch auf den Seiten der FR steht.
    http://www.fr.de/wirtschaft/ve.....-a-1456699

    Schon lustig, was manche hier so posten.

  266. ZITAT:
    „Wenig verwunderlich, dass dies auch auf Seiten der FR steht

    Noch weniger verwunderlich, dass dies der schnellste Schreiber ever schon in der 273 etwähnte.

  267. ZITAT:
    „Wenig verwunderlich, dass dies auch auf Seiten der FR steht

    Noch weniger verwunderlich, dass dies der schnellste Schreiber ever schon in der 273 etwähnte.

  268. Ich hatte noch nie in meinem Leben einen Diesel und werde auch in diesem Leben keinen mehr haben.

  269. ZITAT:
    „Ich hatte noch nie in meinem Leben einen Diesel und werde auch in diesem Leben keinen mehr haben.“

    Dito

  270. @275

    Ich glaube das hat vertragliche Gründe, denn schließlich zeigt SKY immer nach jedem Eurosport Spiel eine bis zu 12 minütige Zusammenfassung in der Endlosschleife und die wollen wohl schneller sein wie die Free TV Zusammenfassung auf RTL Nitro.

  271. „So wie wir Ultras damit leben müssen, oftmals über einen Kamm geschoren zu werden, geschieht das eben auch einem Blog-Publikum, wenngleich das auch nicht immer homogene Meinungen vertritt.“

    Fair enough…

    Man muss allerdings auch nicht immer die „Fehler“ der anderen Seite übernehmen. ;-)
    Aber manchmal „braucht“ es auch mal ein pauschales Statement, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Peace!

    Wie schon erwähnt: die Ultras stellen sich aktuell recht gut dar, was auch an dem gut organisierten und anscheinend abgesprochenen (sic!) Protest liegt. Da wurde nämlich ein Knackpunkt recht gut gelöst: einerseits protestieren, andererseits auch die eigene Mannschaft unterstützen — und wenn es, in diesem Fall legitimiert, mehr gegen den Gegner ging.
    Gut gemacht.

  272. Also Real sollte sich wegen ein paar AblöseMille net so anpissen, das sind sie uns wohl schuldig. Und vielleicht hat’s da ja auch eher Probleme zwischen SpätzleFreddy und Oma Makrele.

  273. Diese Fahrverbote könnten bei Biomärkten zu ernsthaften Umsatzeinbußen führen.

  274. ZITAT:
    „Diese Fahrverbote könnten bei Biomärkten zu ernsthaften Umsatzeinbußen führen.“

    Hat denn mal einer nachgedacht, wie die Helikopter-Mamis nun ihre Kinder in die Schule bringen und abholen sollen?

  275. ZITAT:
    „Hat denn mal einer nachgedacht, wie die Helikopter-Mamis nun ihre Kinder in die Schule bringen und abholen sollen?“

    Das ist eine fantastische Beschäftigungsmaßnahme für arbeitslose Psychologen und Therapeuten. Die müssen die durch den zu Fuß zurückgelegten Schulweg traumatisierten Kinderlein therapieren.

  276. Mein 190D wird mich trotzdem nie im Stich lassen.

  277. Wie kommt denn jetzt der gute Heinz von A nach C?

  278. „Mein 190D wird mich trotzdem nie im Stich lassen.“

    Sonnenblumenöl ist ja auch OK im Nordend.

  279. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diese Fahrverbote könnten bei Biomärkten zu ernsthaften Umsatzeinbußen führen.“

    Hat denn mal einer nachgedacht, wie die Helikopter-Mamis nun ihre Kinder in die Schule bringen und abholen sollen?“

    Beide Gruppen können sich mit links nen neuen Benziner kaufen. Diese Fahrverbote führen eher zu einer weiteren Gentrifizierung, weg mit den Armen von den Strassen, freie Fahrt für reiche Bürger!

  280. Also gerade das unerträgliche motherfuckin‘ Nordendpack – links-wählende Unternehmensberater mit ihren überforderten Ein-Kind-Mütter Gurken – hat meiner Ansicht nach nagelnde Diesel aus 80er Jahre Ostblockproduktion verdient.
    (sorry CE)

  281. ZITAT:
    „Wie kommt denn jetzt der gute Heinz von A nach C?“

    Der hat sich doch rechtzeitig nach Sachsenhausen verdrückt.

  282. Die sagen wirklich alle Amateurspiele ab, die unter der Woche stattfinden sollten? Jesses, Weicheier!

  283. ZITAT:
    „Diese Fahrverbote könnten bei Biomärkten zu ernsthaften Umsatzeinbußen führen.“

    Amazon und der gesamte Onlinehandel wird der ersten Stadt mit Dieselfahrverbot Dankschreiben schicken

  284. Schalke verliert offen bar noch einen Nationalspieler am Saisonende. Es scheint, dem Autoverkäufer gehen auch die Argumente aus. Passiert also nicht nur hier, dass Spieler ein Vertragsangebot ablehnen..

  285. ZITAT:
    „…Amazon und der gesamte Onlinehandel wird der ersten Stadt mit Dieselfahrverbot Dankschreiben schicken“

    Ach, die alten DHL Diesel-Kisten & Co. bekommen doch bestimmt eine Sondergenehmigung…

  286. Ach, die alten DHL Diesel-Kisten & Co. bekommen doch bestimmt eine Sondergenehmigung.

    Ich meinte das anders rum. Die Innenstädte werden etliche Kunden verlieren.

  287. ZITAT:
    „Wie kommt denn jetzt der gute Heinz von A nach C?“

    Wie immer auf der Mittelspur – jetzt neu mit Holzvergaser.

  288. Kein Problem Murmel, bis auf den Wohnort fühle ich mich null angesprochen.

  289. Wer sich noch an den guten alten Strichachter erinnert, der weiß was Diesel früher für Wolken ausgestossen haben. Da gab es aber diesen Abmahn Verein noch nicht.

  290. Ich fahre Zweitakter. Ich bin raus.

  291. „Hat denn mal einer nachgedacht, wie die Helikopter-Mamis nun ihre Kinder in die Schule bringen und abholen sollen?“

    Mit dem 8-Zylinder Benziner natürlich.

  292. Einmal im Leben ist mein Mann stolz auf seine Frau, welche ihn letztes Jahr in den Japaner mit Hybrid gequatscht hat.

  293. ZITAT:
    „Also gerade das unerträgliche motherfuckin‘ Nordendpack – links-wählende Unternehmensberater mit ihren überforderten Ein-Kind-Mütter Gurken – hat meiner Ansicht nach nagelnde Diesel aus 80er Jahre Ostblockproduktion verdient.
    (sorry CE)“

    Einspruch!
    Die wählen in der Regel nicht links, sondern grün. Also known as CDU mit chia-samen.

  294. Wenn hier mit allen so hart ins Gericht gegangen würde wie mit Maxfanatic wäre der Blog bald am Ende, weil sich die Schreiber beleidigt zurück ziehen würden oder sich nicht mehr zu schreiben getrauen würden vor Angst, dass die Beiträge Satz für Satz analysiert und zerpflückt werden.
    Btw lieber Max: Der Dauersingsang stört mich auch hin uns wieder. Könnte man weiter einschränken und statt dessen gegen gepflegte Anfeuerung tauschen. Hier im Blog ist das Gemecker gegen die eintönigen Ultragesänge allerdings schon ein RunningGag oder RunningÄrgernis. Kommt auf die Sichtweise an.

  295. Schönes Wischi-Waschi-Urteil,mit dem alle (Regierung, Hersteller, Dieselfahrer) gut leben können.

    Welche Stadt setzt sich dem Risiko aus, so ein Verbot auszusprechen und ggf. verklagt zu werden, keine alternativen Maßnahmen ergriffen zu haben?

    Dafür benötigen die Kommunen zudem Luftreinhaltepläne seitens der Landesregierungen. Siehe auch München. Der Freistaat dobrindt sich darüber hinweg und zahlt locker linketascherechtetasche 4.000 € Zwangsgeld (VG München) an sich selbst. Slapstick.

    Wen juckts also?

    Typisches Aktionismus-Urteil ohne praktische Tragweite.

  296. Link zum Zwangsgeld in meiner @ 311

    http://www.vgh.bayern.de/media.....unchen.pdf

  297. ZITAT:
    „“Hat denn mal einer nachgedacht, wie die Helikopter-Mamis nun ihre Kinder in die Schule bringen und abholen sollen?“

    Mit dem 8-Zylinder Benziner natürlich.“

    Meinen 8-Zylinder Benziner bekommt sie nicht!

  298. Meinen auch nicht.

  299. @295: Da ist was dran.

    Dem könnte man ein wenig entgegenwirken, in dem man die Automobilindustrie zur kostenfreien Nachbesserung zwingen würde.

  300. SSNHD meldet den zweiten Frankfurter bei PSG. Neymar hat Haris. Und keine Scherze mit Namen. Genau.

  301. Ich will jetzt auch mal pro Dauersingsang stimmen, in bestimmten Fällen. Kann mich an ein Spiel vor weit über 30 Jahren auf dem sch… Betze erinnern, da ging das gut ins Blut und ich hab gern mitgesungen.

  302. Außer Dauerauspfeiffen des Gegner find ich alles blöd. 😁

  303. Der Herr Ergänzungsspieler scheint schon lange nicht mehr im Nordend gewesen zu sein. Oder der hat irgendwas Verklärendes geschluckt oder vielleicht auch eine Allergie gegen links wählende Unternehmensberater. Letzteres scheint mir gar wahrscheinlich.

  304. Falls es jemanden interessiert anbei der link zur heutigen Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts in Sachen Diesel-Verkehrsverbote:
    http://www.bverwg.de/pm/2018/9

  305. Stepi ist heute Abend als Markenbotschafter der Eintracht im Mediamarkt Nordwestzetrum.

  306. ZITAT:
    „Stepi ist heute Abend als Markenbotschafter der Eintracht im Mediamarkt Nordwestzetrum.“

    Wenn ich jetzt einen Diesel hätte…

  307. ZITAT:
    „Stepi ist heute Abend als Markenbotschafter der Eintracht im Mediamarkt Nordwestzetrum.“

    Das hat der Stepi noch mit Herri ausgeküngelt, oder? Außerdem bin ich der Meinung, dass der Stepi sich vor allem als eigene Marke verkauft.

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stepi ist heute Abend als Markenbotschafter der Eintracht im Mediamarkt Nordwestzetrum.“

    Wenn ich jetzt einen Diesel hätte…“

    Oder so…..-

  309. Nachklapp zum Montagsspiel bzw. zur Berichterstattung/Panikmache davor:
    http://www.bildblog.de/96824/w.....ein-chaos/
    Erst Schreckensszenarien an die Wand malen, dann Erleichterung heucheln weil doch nichts passiert ist…dies vermutlich sehr zur Enttäuschung der Redaktion. Um eine Woche später wieder den Eindruck zu vermitteln, das Waldstadion sei halb auseinander genommen worden.

    Wieso man diese Zeitung, auch die Twitterchoose, immer wieder mal verlinkt – ich werde es nicht verstehen. Und da rede ich noch nicht einmal von so einem Dreck: „Parfümierte Arschlöcher, die sich für Theater, Ballett oder Malerei interessieren“ Bildblog-Link der einen echt sprachlos macht.
    Nein, ich verbiete niemanden hier die BILD zu verlinken und ja, ich bin zu empfindlich. Und natürlich gilt: Der Sportteil ist gut.

  310. Hatten wir das schon? Bobbes statement zum Spiel gegen die Spätzles:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....legen.html

  311. Den Stepi würde ich mir vermutlich nicht einmal im Museum antun, oder zumindest lange mit mir ringen.

  312. @ 325 E-L
    Immer mal wieder? Hier wird die BLÖD doch so gut wie überhaupt nicht verlinkt, und das zu Recht.

  313. @E-L, bei FJ Wagner erzählt man sich, er hat seine Kolumne und darf sie auch in der Geststätte schreiben, damit er bloss nicht mehr in den Redaktionsräumen auftaucht. Der muss von einigen Leichen im Keller wissen. Noch. Hoffnung auf baldige Demenz ist das Prinzip.

  314. @Westend-Adler
    Immer mal wieder rangierte bei mir schon unter selten (primär auch eher Twitter-Sachen). Aber Du hast recht, war schlecht formuliert. Wie ich schrub, ich bin da zu empfindlich ;-)

    @schusch
    Danke für die Erklärung. Trotzdem eine unsägliche Scheiße und ob der Kerl wirklich so ein Fremdkörper in der Redaktion wäre, speziell was die vorherrschende Geisteshaltung oder z.B. das Frauenbild betrifft? Was mich aber wirklich verblüfft: Welche Nichtigkeiten teilweise einen Shitstorm entfachen, während so etwas regelmäßig erscheinen darf.

  315. Rasender Falkenmayer

    Hallo zusammen.
    Ich habe hier etwas für Freunde von Zahlen und Thesen und Stürmern gefunden. Ich hoffe, es gefällt.
    http://www.t-online.de/sport/f.....aeche.html
    Wir haben einen Ziel- und einen Driftstürmer. Wäre Jovic eigentlich Bewegungsstürmer?

  316. Hier die etwas zu Wagner
    http://www.taz.de/!5484720/
    Ich lese ihn natürlich regelmäßig. An der Tanke.

  317. ZITAT:
    „Der Herr Ergänzungsspieler scheint schon lange nicht mehr im Nordend gewesen zu sein. Oder der hat irgendwas Verklärendes geschluckt oder vielleicht auch eine Allergie gegen links wählende Unternehmensberater. Letzteres scheint mir gar wahrscheinlich.“

    Wahrscheinlich hat Ihn ein Unternehmensberater wegrationalisiert, oder seine Kollegen und er darf jetzt den Job für 3 machen.

  318. Steppi nur noch, wenn er mit der Dame seines Herzens noch einmal ein Pilsstübchen aufmacht, gerne auch neben einem Museum … ;-)

  319. Hat nicht einer erzählt heute wäre Champignon Liga?

  320. ZITAT:
    „Steppi nur noch, wenn er mit der Dame seines Herzens noch einmal ein Pilsstübchen aufmacht, gerne auch neben einem Museum … ;-)“

    Wenn schon dann in Hessen Center wie früher…
    Da waren alles besser…

    Eintracht stark wie bembel voll!

  321. Steppi’s Treff mit Jelena hinterm Tresen – das waren noch Zeiten!!!

  322. ist da wirklich jemand von Euch hingegangen, ich mein so tatsächlich wegen Bier in Kneipe und nicht einmal wegen Kuriositätenkabinett?

  323. Steppi’s Pils – Stubb ?

    Echt ?

    So mit „Lebbe geht weida“- Bierdeckel ?

    :-))

  324. ZITAT:
    „ist da wirklich jemand von Euch hingegangen, ich mein so tatsächlich wegen Bier in Kneipe und nicht einmal wegen Kuriositätenkabinett?“

    Ja meine Frau damals noch Freundin hat im peek und kloppenburg gearbeitet…

    Irgendwie musste ich die Zeit ja rum bekommen bis zum Feierabend…

  325. Na denn verliebte Narren.
    Dann studiert mal die neuen Gepflogenheiten zur kommenden Europapokalsaison:
    http://de.uefa.com/uefachampio.....088.html#/

  326. Stepi ist vielleicht kein großer Trainer, aber ein grossartiger Gastgeber.

  327. ZITAT:
    „Na denn verliebte Narren.
    Dann studiert mal die neuen Gepflogenheiten zur kommenden Europapokalsaison:
    http://de.uefa.com/uefachampio.....088.html#/

    Gibt’s nix nur mit Champignons League?

    Was interessiert und Europa League;-)-;)

  328. ZITAT:
    „Und natürlich gilt: Der Sportteil ist gut.“

    Natürlich! ;-)
    „Es ist noch alles offen. Natürlich ist auch die Eintracht im Rennen. Ich habe nirgendwo etwas unterschrieben oder einen Vorvertrag. Ich bin komplett auf die Eintracht konzentriert, denn wir haben bis Saisonende noch einige Ziele“, sagt Hradecky BILD.
    https://twitter.com/Marc_BILD/.....6109468672

  329. ZITAT:
    „Stepi ist vielleicht kein großer Trainer, aber ein grossartiger Gastgeber.“

    Kein großer ok..

    Aber auch kein völlig blinder…..

    Wir hatten schon schlechtere….

  330. ZITAT:
    „@eintracht-laie
    Was mich aber wirklich verblüfft: Welche Nichtigkeiten teilweise einen Shitstorm entfachen, während so etwas regelmäßig erscheinen darf.“

    Andersherum wird’s plausibler!
    Diese ‚Nichtigkeiten‘ werden genau deshalb veröffentlicht, um einen shitstorm zu entfachen ;)

  331. ZITAT:
    „Mercato
    https://www.transfermarkt.de/s.....or_2441222

    Ich glaube, bei diesen sinnfreien Spekulationen des Express, weiß Eberl sehr wohl, dass diese Stürmer eine Kategorie zu hoch sind für deren Portemonnaie.

  332. Für 30 Mio.. Das wär dann der Ausgleich für Hrgota.

  333. Na ja,der Eberl wollte auch mal Harris.

  334. Hätte er den bloß mal genommen…

  335. War gewissen Personen da zu wertvoll;-)

  336. ZITAT:
    „Na ja,der Eberl wollte auch mal Harris.“

    Nur gerüchteweise, mit einer Wahrscheinlichkeit von 5%. Und den Haller will er vermutlich auch nicht, passt nicht ins Beuteschema.

  337. Der kann ja auch nicht Fußball spielen.

  338. ZITAT:
    „Der kann ja auch nicht Fußball spielen.“

    Der Haller oder der Eberl?

  339. ZITAT:
    „Der kann ja auch nicht Fußball spielen.“

    Schwachsinn

    Ist ein richtig guter Fußballer der im zweiten Jahr falls er noch hier bleibt richtig durchstarten wird.

    Man merkt dem dem Helmut förmlich an dass er manchmal ne halbe Sekunde zu lange braucht, weil er es aus Holland gewohnt ist mehr Zeit zu haben …

    Du hast schon seine Tore gesehen???
    Ein super Fußballer!

  340. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der kann ja auch nicht Fußball spielen.“

    Der Haller oder der Eberl?“

    Der Eberl auf keinen Fall, der war als Aktiver nicht mehr als ein Kampfschwein, aber schon damals eines mit Bauernschläue.

  341. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Herr Ergänzungsspieler scheint schon lange nicht mehr im Nordend gewesen zu sein. Oder der hat irgendwas Verklärendes geschluckt oder vielleicht auch eine Allergie gegen links wählende Unternehmensberater. Letzteres scheint mir gar wahrscheinlich.“

    Wahrscheinlich hat Ihn ein Unternehmensberater wegrationalisiert, oder seine Kollegen und er darf jetzt den Job für 3 machen.“

    Wahrscheinlich hatte ich nur mit Unternehmensberatern dritter Klasse zu tun. Diesen Tröten konnte man einen dermaßen halbgaren Dreck verkaufen, dass ich mir noch drei Leute einstellen durfte. Also eher Nordend / Ost.

  342. ZITAT:
    „Also eher Nordend / Ost.“

    Der war gut.

  343. Es findet dich immer ein Depp der drüberspringt.

  344. So zeitig Herr Kollege?

  345. ZITAT:
    „So zeitig Herr Kollege?“

    Die Kälte.

  346. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So zeitig Herr Kollege?“

    Die Kälte.“

    Habe mein Mopped wegen TÜV und Inspektion zum Händler des Vertrauens nach Hanau gegeben. Steht seit Einbruch der Eiseskälte dort und bleibt da auch noch ein Weilchen.

  347. Soll zum Wochenende wieder über Null Grad werden.

  348. Wird auch Zeit.

  349. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „So zeitig Herr Kollege?“

    Die Kälte.“

    Habe mein Mopped wegen TÜV und Inspektion zum Händler des Vertrauens nach Hanau gegeben. Steht seit Einbruch der Eiseskälte dort und bleibt da auch noch ein Weilchen.“

    In der Murmelschen Zeitrechnung also seit Ende August beim Händler geparkt… könnte teuer werden.

  350. Gude Morsche!
    So ein Tiefgaragenplatz ist ja was für Weicheier, aber bei dem Wetter …. ;-)