Eintracht Frankfurt Fan-Sein ist kein Wunschkonzert

Manchmal geschehen Wunder. Albert Streit wird nicht gesperrt. Und somit kann Eintracht Frankfurt wahrscheinlich in Bestbesetzung beim VFL Bochum antreten. Ein Luxusproblem für Friedhelm Funkel, das er so gar nicht kennen dürfte.

Fan-Sein ist kein Wunschkonzert. Der Fan wünscht sich seit Jahren ein System mit zwei Spitzen. Erfolgreich war zuletzt das mit einer Spitze. Wenn man überhaupt von einer Spitze reden kann.

Wie also wird die Elf versuchen, in Bochum zu punkten?

Ich wage hier mal eine Prognose. Ich liege vielleicht wieder daneben, aber ich bin schließlich nur Fan.

Pröll
Mahdavikia – Russ- Kyrgiakos – Spycher
Inamoto – Fink
Streit – Meier – Weissenberger
Amanatidis

Spieler sein ist auch kein Wunschkonzert. Pech für Takahara, Ochs und Thurk.

Schlagworte:

52 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Die Aufstellung ist gekauft, Stefan. Zumal wir mit Ochs, Taka und Vasoski 3 Einwechselspieler auf der Bank haben werden, die das Niveau in etwa halten können.
    Gespannt bin ich auf den Auswärtsauftritt von Weissenberger. Wird er sich verstecken oder genauso mutig und engagiert wie gegen den HSV zu Werke gehen?

  2. Ich denke, die Aufstellung ist realistisch, ich erwarte aber Taka von Beginn an, da Amanaitidis später ins Training zurückkehrte, wenn ich nicht irre.

  3. Ich glaube er bringt Taka und Ama….. eventuell muss Weissenberger dafür wieder raus.

    Schaun wir mal… Warum denn wenn nicht jetzt, mal was riskieren.

  4. Ergänzungsspieler

    – unser taktisches Konzept passt prima zu Auswärtsspielen
    – hoffe, der Bergarbeiter ist spielerisch nicht stark genug, um unser Bollwerk zu durchdringen
    – ICH WILL DIE TABELLENFÜHREN: Das wird meine Nacht!
    – Lauf
    – Ecke AS, griechischer Kopfballkoloss 1:0
    – Ansonsten kunterbunter Beton
    – 3: extrem aufgeregt

  5. Ama hat den Kapitäns-Bonus, nicht vergessen!

  6. ich weiss… deshalb seh ich sie alle beide drin….

  7. Und das, nachdem Friedhelm in der Vergangenheit so vom Ein-Spitzen System geschwärmt hat?

  8. @5: Ja, und FF hat das Fitness-Argument. Mal sehen, wer sich durchsetzt.

    Wenn er beide bringt, wir also 4-4-2 spielen, muss Weissenberger automatisch spielen, weil wir neben ihm keinen Linksfuß haben, der Mittelfeld spielen kann. Außer Köhler, und da hat MW wohl die Nase vorne. Rechts dann Streit etwas zurückgezogen und Fink auf die Bank. Finde ich sehr gewagt, da mit Streit, Weissenberger, Meier und den beiden Stürmer 5 Leute auf dem Platz wären, die tendenziell eher offensiv spielen und denken.

  9. Er lernt…..beinahe hätte er ja noch einen Stürmer gekauft…was wär denn dann gewesen….

  10. Never change a winning team ohne Thurk, der ja sowieso leichte Adduktorenprobleme hat(te). Ama bekommt als Kapitän wohl den Vorzug vor Taka. Wäre auch eine defensivere Variante mit Ochs und Mehdi offensiv denkbar. FF würde dann wahrscheinlich Weissenberger opfern, wäre schade nach dem guten Spiel. Also OK, Stefans Prognose geht durch.

    Wie wär’s mit zwei Herzchen für Atouba und den DFB-Kontrollausschuss-Vorsitzenden Horst Hilpert. Atouba hätte am Samstag einen regulären Platzverweis verdient, hat aber durch seine Schwächen in der Defensive das 1:0 auf der Kappe und Streit beim Verfahren entlastet.

    Überlege gerade: Das Ganze würde dann aber wahrscheinlich als Schadenfreude rüberkommen, also lieber das “Herzchen danach” für ff, den Tätowierten, und seinen nimmermüden Einsatz und Windmühlenkampf.

  11. Evtl. Ochs statt Weissenberger (und Mehdi rückt vor). Weissenberger hat noch nie 2 gute Spiele hintereinander gemacht. Außerdem wär’ mir Vasi im Moment lieber als Russ, der war zuletzt nicht so in Topform, Vasi gefiel mir in Bremen neben Ina noch am besten.

  12. Glaube nicht an Vasi, nachdem sich FF die Woche so lobend zu Russ geäußert hat.

  13. Kann mir nicht vorstellen, daß er Ochs mit dem Trainingsrückstand schon bringt. Russ wackelt, evtl. Waschoschki für ihn (aber: Bochumtrauma, also eher nicht). NIE geht er auswärts auf 4-4-2. Ama kommt, aber als LM, wenn Taka halbwegs fit ist. Gab es schon öfter.

    Alternative: Der fittere Stürmer für Thurk sonst bleibt alles gleich.

    Ist schließlich kein Wunschkonzert hier, sondern nur der Aufstellungstip.

  14. Die Stefan`sche Aufstellung ist schon die Wahrscheinlichste, ausser Streit hat was ernsteres am Knie und für ihn rückt Ochs in die Mannschaft.

  15. Ich finde das gut, dass er den Russ zum Stammspieler erklärt hat. Der soll ruhig mal einige Spiele am Stück machen, auch wenn man eins dabei ist, was nicht so überragend ist. Der ist jung und hat ein Riesenpotential, also soll er sich mal spielend weiterentwickeln. Und davon ab: Zwei 80er Jahre-Manndecker hinten drin sind nicht gut für den Spielaufbau.

  16. @15: .. zumal sich Russ in der jetzt viel gefestigteren und wesentlich spielstärkeren Mannschaft viel besser weiterentwickeln kann, als letze Saison.

  17. Hallo Steffi, halte Deine Elf für sehr realistisch, auch wenn ich Spycher mal ne schöpferische Pause gönnen würde. Aber Ochs is noch nicht so weit, schätze ich…

  18. Ich träume aber weiter von den 2 Spitzen. Taka und Ama zusamemn wäre schon ein Wiort vorne, finde ich. Aber 4-4-2 mit Raute spielt FF höchstens wenn man zu hause zur 85. Minute 0:2 hinten liegt.

    4-4-2 mit 2 Sechsern würde ich mir auch noch gefallen lassen, aber dann ist ja für den LdW kein Platz…also bleibts beim 4-5-1 (in FF-Sprache 4-3-3).

    Meine Vermutung wäre aber, dass Ochs hinten reinkommt und Mehdi vorne für Weißenberger gegen seine alten Bochumer Druck machen soll.

    Vielleicht ja zu hause gegen den KSC mit 2 Spitzen…

  19. …im Übrigen gebe ich meinen Beitrag zum Vorgängerbeitrag auch hier noch mal zur Kenntnis (per copy & paste) ;-)
    Also, ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Grubenarbeiter die sog. Bayernjäger erst mal schön kommen und sich austoben lassen, um dann Konter zu setzen. Ist doch mittlerweile ziemlich wurscht, ob’s ein Heimspiel oder nicht. Das bedeutet, dass Friedel eine kontrollierte Offensive bevorzugen sollte, um die Jungs nicht ins offene Messer laufen zu lassen. (Ok, ok, mehrere fumf-Örö-Phrasen hintereinander, aber egal

  20. Hallo Michi, ich will Ochs auch gar nicht auf LV sehen. Habe da einige unschöne Spiele von ihm auf dieser Position in Erinnerung.

  21. Das ist doch viel zu offensiv :-)

    Pröll
    Ochs, Russ, Soto, Spycher
    Ina, fink
    Mehdi, Maier, Streit
    Taka

  22. Hallo Steffi II,
    war ja auch nur der Hinweis, dass es im Moment selbst für den schwachen Schbischer keine echte Alternative gibt, gelle!

  23. FF wird, wie ich ihn kenne, nicht viel ändern, schon gar nicht das System. Wenn’s drauf ankommt, kann er einen oder mehrere Stürmer nachlegen, wie z.B. in Bremen.

    Und damit sind wir genau bei der o.a. Aufstellung. Mal sehen, wer sich noch verletzt (bin schon ruhig …).

  24. Geistesblitz: Zwetschge Misimovic kickt ja net mehr für die Unabsteigbaren (übrigens fand und finde ich den VfL durchaus recht sympathisch; erwähnte ich schon, dass Auswärtsspiele in Bochum mit Bier, Wurst und Fachsimpelei mit den Eingeborenen sehr schön sind?) – wo war ich?
    Also: Ohne Zwetschge habt ihr keine Chance!
    Ich erhöhe auf ein ungefährdetes zweonull, und bin beim Indikator vier.
    Ist das auuuufregend. Und ich hätt immer noch e Sitzblatzkadd im Gästesekdor für zum Selbstkostepreis abzugebbe….

  25. @23 pivu

    Bin bei dir bezüglich der Aufstellung. Und damit auch bei Stefan. Thurk geht. Ama kommt. Taka wird Ama beerben, wenn dem die Luft ausgeht. Und Vasi wird nach 60 Min. und einem 1:0 für die SGE den Weißenberger ablösen. Dann folgt ein gewisses Mauern und Zittern. Bis zum Schluss.

    So werden wir am Freitag Tabellenführer…vielleicht.

  26. Das bedeutet, Tassie, das ab Minute 60 in ein bis dahin funktionierendes System eine gewisse, wie soll ich sagen, hm… Dynamik gebracht wird?

  27. @Stefan

    …und zwar fünf Minuten früher als letztes Wochenende.

    Auswärts.

  28. Möglich wäre auch die Variante, dass für Weissenberger in der 65. Minute Preuss kommt und Ochs für Mehdi und in der 90. Taka für Amanatidis. Da steht es dann aber eh schon 3:0 für uns… ;-)))

  29. Wer redet denn hier von Punkten? Das ist mit FF nach eigener Aussage nicht zu machen…

    “Es wäre doch hochnäsig und arrogant zu sagen, die nächsten drei Spiele gewinnen wir jetzt. Das ist doch völliger Blödsinn und mit mir nicht zu machen”

    http://www.kicker.de Ohne Worte…

  30. Und Taka geht ins Tor oder was? ;)

  31. was noch nicht erwaehnt wurde, ich aber fuer sehr fair erachte: atouba hat streit ausdruecklich entlastet und somit eine sperre erspart.

  32. derdude [31]
    Finde ich auch sehr bemerkenswert von dem Hamburger! Versucht gar nicht erst Schuld abzuwälzen. Würde gerne mal wissen, ob es zwischen den Spielern auch direkten Kontakt gibt und ALi sich für das faire Verhalten bedankt.

  33. @31,32:

    Fair ist das, keine Frage. Allerings vor dem Sportgericht auch Usus. Spieler belasten sich, egal was auf dem Platz passiert ist, dort in der Regl nicht. Ich bin mir auch sicher dass Streit die Szene vor Gericht eher runtergespielt als aufgebauscht hat.

  34. Hat er ja schon in den Interviews direkt nach dem Spiel.

  35. @32 Vermute mal, die Beiden werden das dann beim Aufeinandertreffen in der Rückrunde erledigen. Das mit dem fairen Verhalten meine ich (“diesmal erwischt mir Atoubolino nicht…”) ;)

    Wenn nicht gerade einer gesperrt sein sollte.

  36. Zu derdude :volle Übereinstimmung.die SGE sollte in Bochum eher auf Konter aus sein!Mit zwei Spitzen
    in der Formation könnte es passieren ,das die SGE schnell 2:0 führt.wie im letzten Jahr!Dann kam ja der unberechtigte Platzverweis von Vasoski;der Elfer und unsere schwachen Nerven.Mit dieser Mannschaft sollte es eigentlich besser laufen…ich bin am Freitag mit dabei toi ,toi ,toi…

  37. Unberechtigter Platzverweis??
    Na ja, und wenn: eigentlich hat die Eintracht das Spiel vorher schon selbst aus der Hand gegeben und die Auswechslei war auch alles andere als gelungen – damals.
    Aber, aus Fehlern wird man (hoffentlich) manchmal auch klug…

  38. menschenskinder… der schuster-bernd ist aber alt geworden, was? hab mich richtig erschrocken…

  39. Dabei is der kaum älter als Steffi und ich. Muss an seinem Lebenswandel insgesamt liegen ;-)

  40. jaja… da kann man sehen, was obst, bewegung an der frischen luft und stilles wasser mit einem körper anrichten können… siehe auch britney spears…

  41. Apropos Bernd Schuster. Wie hoch verliert der VfB heute abend bei den bösen Hunnen?
    Machen die einen Stich? Ich glaube, nein. Dabei würde ich mich sehr freuen, wenn die Spätzlefresser was reissen.
    Im Old Firm bin ich katholisch.

  42. traber von daglfing

    @ Johann,

    der VfB kontert die Schotten aus mit 1-3. Nachdem schon gestern die anderen CL-Versager die Bundesliga Fahne nicht hoch halten können.

    Dem nadW gönne ichs von Herzen, trotz UEFA – Punktewertung für die Bundesliga. Die interessiert mich erst wieder, wenn WIR wieder soweit sind (also demnächst ;) und den Indikator bitte uff DREI, um das ganze etwas zu beschleunigen …. !

  43. traber von daglfing

    anscheinend machts der Vfb genauso wie die gestern

  44. Auch wenns für die UEFA-Wertung (für uns in 3-4 Jahren wichitg ;-))))) ja nicht so gut ist, freue ich mich diebisch über die Niederlagen dieser arroganten Clubs, die meinen sie seinen wer, für mich sind das nur:

    1. Strukturschwacher Kohlepott
    2. Bremen (no comment)
    3, Die Schwaben waren mir mit Ihrer MV Connection schon immer suspekt, seit dem Rostock Traume……

    PS ich erinnere an das Motto dieses Blog:”Subjektiv, unqualifiziert und völlig unreflektiert” :-D

  45. die tippfehler gibts gratis

  46. Na, die Schwaben haben ja nicht viel zu bestellen. Obwohl die bösen Schotten eigentlich nicht viel druff haben. Am interessantesten an deren Auftreten fand ich die fünfminütige Abwesenheit ihres Captains zum Klammern/Tackern/Flicken.
    @traber: NadW gönne ich ebenfalls nicht das Schwarze unter den Fingernägeln, insofern ein perfektes Ergebnis für S06.

  47. Ohne Tabellenplätze zu tippen denke ich die Enttäuschungen dieser Saison werden Stuttgart und Nürnberg.

  48. Also wie sinnlos kann man denn bitte verlieren? Die Stuttgarter spielen okay, machen das 1-0 und haben alles im Griff. Nur um dann völlig unmotiviert das Ding zu vergeigen.

    Wenn ich mir den internationalen Vereinsfußball deutscher Prägung anschaue, erinnert mich das an Tennis: Seit Becker, Graf und Stich weg sind und es keine Erfolge mehr gibt, interessiert mich der Sport nicht mehr.

  49. traber von daglfing

    beim vfb haben heut einige die hosen dick voll gehabt (jede menge sinnfreie abspiele) denn so stark waren die schotten nun wirklich nicht.

    @45 schweissfuss wie kommst du auf diesen zeitplan (3-4 jahre ?) warum nicht gleich in 15 -20 jahren, dann hätten wir mehr zeit…

  50. aufstellung wäre top

    bin zwar immer noch nicht ganz vom mehdi überzeugt, aber nur über die spielpraxis kann er sich steigern.

    ausserdem tuts dem herrn ochs sicherlich mal ganz gut trotz einsatzfähigkeit ein wenig auf der bank zu sitzen, dann macht er sich vielleicht mal darüber gedanken das er doch eigentlich um einiges besser spielen kann als die letzten male als er auf dem platz stand

  51. […] festzuhalten bleibt, die faire geste atoubas, streit schon direkt nach dem spiel zu entlasten. in der schriftlichen stellungnahme bekraeftigte er dies, was die straffreiheit streits erst ermoeglichte. der griff an die genitalien wurde zu einen zupfen an der hose relativiert. laut g-blog ist es ususs, dass spieler sich vor dem gremium nicht in die pfanne hauen, sondern eher beschwichtigen. dennoch: hut ab vor thimothée atouba. […]